KAMINWELT HOLZ KOHLE ÖL GAS PELLETS

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "KAMINWELT HOLZ KOHLE ÖL GAS PELLETS"

Transkript

1 KAMINWELT HOLZ KOHLE ÖL GAS PELLETS JASTOISOLIERKAMIN JASTOLAS FB JASTOPLUS JASTOKERAMIN JASTOEDELSTAHL

2 JASTOKAMINWELT INHALTSVERZEICHNIS JASTOISOLIERKAMIN Seite 4-6 DER KLASSSIKER JASTO LAS FB Seite 6-7 DER RAUMLUFTUNABHÄNGIGE JASTOPLUS Seite 8-9 DER VIELSEITIGE JASTOKERAMIN Seite DER ALLROUNDER JASTOEDELSTAHL Seite DER ÄSTHET JASTOFUNKTIONS Seite DER EFFIZIENTE VORTEILE BEI JASTO Bauabschnittsweise Anlieferung in Verbindung mit unseren Bimsbaustoffen Abholung/Anlieferung von 3 Produktgruppen in/von einem Werk (1 Ansprechpartner, 1 Ladestelle, 1 Rechnung) Perfekt abgestimmte Logistik innerhalb der Produktgruppen JASTO-Kamin-, JASTO Bau- und JASTO Gartenwelt QUERSCHNITTSAUSWAHL... Die Wahl des passenden Querschnitts ist genauso wichtig wie die Entscheidung für das richtige Schornsteinsystem. Für Öl- und Gaskessel passt beim Ein- und Zweifamilienhaus in der Regel cm. Dieser Querschnitt hat sich als ideal erwiesen, denn damit behalten Sie die Möglichkeit der freien Auswahl aus mehreren hundert Heizkesseln. Bei größeren Heizleistungen erstellen wir eine EDV-Querschnittsberechnung. Der zweite Schornstein ist häufig für den Kachelofen oder den Kaminofen vorgesehen. Dafür ist in der Regel 18 x 18 cm passend. Soll ein offener Kamin angeschlossen werden, so muss der Querschnitt des Schornsteins mindestens 20 x 20 betragen (Voraussetzung: 10 m wirksame Höhe, max. 0,5 m 2 Feuerraumöffnung). Fragen Sie hierzu Ihren Schornsteinfeger. 2

3 JASTO SYSTEMAUSWAHL 1) JASTOISOLIERKAMIN* Die klassische und günstige Lösung für Festbrennstoffe (Holz/Kohle) dreischaliges Kaminsystem 25 cm hoher Mantelstein der Feuerwiderstandsklasse F 90* 50 cm hohe Dämmung mit Vlieskaschierung 50 cm hochwertiges Schamotte-Innenrohr (weniger Fugen/Schwachstellen als bei 33 cm Rohr) Für raumluftunabhängigen Betrieb bieten wir Ihnen unser System ML (Zuluftversorgung über angeformten Lüftungsschacht). Alternativ unser neues System FB (s. Pkt. 2). 2) JASTOLAS FB* Die Lösung für raumluftunabhängigen Betrieb mit Festbrennstoffen (Holz/Kohle) dreischaliges Kaminsystem Zuluftführung über extra große Hinterlüftungskanäle extrem kleines Außenmaß 25 cm hoher Mantelstein der Feuerwiderstandsklasse F cm hohe Dämmung mit Vlieskaschierung, bereits im Innenrohr fixiert 50 cm hochwertiges Schamotte-Innenrohr (weniger Fugen/Schwachstellen als bei 33 cm Rohr) 3) JASTOPLUS* Die hochwertige Lösung für Öl, Gas und Festbrennstoffe (Holz/Kohle) dreischaliges Kaminsystem 25 cm hoher Mantelstein der Feuerwiderstandsklasse F cm hohe Dämmung mit Vlieskaschierung, bereits am Innenrohr fixiert (dadurch Arbeitszeitersparnis, keine Fremdkörper in den Hinterlüftungskanälen bzw. Stoßfugen) 50 cm hochwertiges Schamotte-Innenrohr (weniger Fugen/Schwachstellen als bei 33 cm Rohr) das JASTO Plus Innenrohr ist in unglasierter Ausführung für den feuchteunempfindlichen Betrieb zugelassen! Durch die Kombination unseres JASTO Plus HI (HI nterlüftet, feuchteunempfindlich) mit unserem JASTO Plus FE (nicht hinterlüftet, nur für den Einsatz von FE stbrennstoffen) bieten wir eine günstige Lösung für Öl/Gas und Festbrennstoffe (Holz/Kohle). 4) JASTOKERAMIN* Die multifunktionale Abgasanlage für den Einsatz von Öl, Gas und Pellets für den Einsatz von Gas-Brennwertgeräten, atmosphärischen Gaskesseln oder Öl-Niedertemperaturkesseln Gleichstrombetrieb für raumluftabhängige Wärmeerzeuger Gegenstrombetrieb, auch für mehrere raumluftunabhängige Wärmeerzeuger zweischaliges Kaminsystem mit Edelstahlabstandshalter 25 cm hoher Mantelstein der Feuerwiderstandsklasse F cm säurebeständiges Keramik-Innenrohr mit Muffe zur sicheren Verbindung Durch die Kombination unseres JASTO Keramin mit unserem JASTO Isolierkamin bieten wir Ihnen eine günstige Kombination für Gas-Brennwertgeräte/atmosphärische Gaskessel/Öl-Niedertemperaturkessel und Festbrennstoffe (Holz/Kohle). 5) JASTOEDELSTAHL Die Abgassysteme für alle Brennstoffarten Preise erhalten Sie auf Anfrage. * zu 1, 2, 3, 4) schrittweise Umstellung auf Plan-Mantelsteine Vorteil: sehr hohe Maßgenauigkeit sehr saubere Verarbeitung ca. 10% Zeitersparnis im Vergleich zum Aufbau mit Normalmörtel kein zusätzlicher Mörtelbedarf 3

4 JASTOKAMINWELT JASTOISOLIERKAMIN Der Klassiker! Geeignet für: trockene Betriebsweise (feste Brennstoffe) a) raumluftabhängige Betriebsweise Die für die Verbrennung benötigte Luft wird dem Wohnraum entnommen. b) raumluftunabhängige Betriebsweise mit angeformtem Lüftungsschacht. Die erforderliche Verbrennungsluft wird durch den Luftschacht aus dem Freien geholt. (siehe Abbildung unten). Heize ich raumluftabhängig oder raumluftunabhängig? Bei raumluftunabhängiger Betriebsweise wird die Verbrennungsluft entweder einem separaten Luftschacht oder aus in den Mantelstein integrierten, extra großen Luftkanälen (JASTO LAS FB, ab S. 6) entnommen. Es entsteht ein geschlossener Kreislauf gegenüber dem Wohnraum. (Beispiel mit separatem Luftschacht: siehe Abbildung unten). Vorteile: 1. Energiesparender, da die Fenster beim Heizen geschlossen bleiben können. 2. Trotz dichterer Fensterbauweise besteht keine Gefahr durch Rauchvergiftung. 3. Der Sauerstoffgehalt im Raum bleibt erhalten. 4

5 TECHNISCHE DATEN DIE VORTEILE DES JASTOISOLIERKAMINS: PLAN-Mantelstein, 24,9 cm hoch schnellere und saubere Verarbeitung mit Dünnbettmörtel Rohrhöhe 50 statt 33 cm (weniger Fugen bzw. Schwachstellen, schnellere Verarbeitung) Zulassung Nr. Z Bezeichnung Feuerwiderstandsklasse Mantelstein Außenmaß Mantelstein Innenmaß Mantelstein Lichte Weite Lüftung JASTOISOLIERKAMIN, EINZÜGIG M 10 Plan F x x 18 M 12 Plan F x x 23 M 14 Plan F x x 25 M 16 Plan F x x 27 M 18 Plan F x x 30 M 20 Plan F x x 32 M 25 Plan F x x 37 ohne Lüftung JASTOISOLIERKAMIN, EINZÜGIG + LÜFTUNGS ML 12 Plan F x x x 16 ML 16 Plan F x x x 28 ML 18 Plan F x x 30 10,5 x 29,5 ML 20 Plan F x x 32 11,5 x 28 JASTOISOLIERKAMIN, ZWEIZÜGIG M 1218 Plan M 1220 Plan F 90 F x x 72 M 1418 Plan M 1420 Plan F 90 F x x x 25/ 31,5 x 31,5 M 18 AL Plan F x 72 M 20 AL Plan F x 72 M 214 F x 67 2 x 25 x 25 M 216 F x 73 2 x 27 x 27 M 218 F x 80 2 x 30 x 30 M 220 F x 80 2 x 33 x 33 ohne Lüftung JASTOISOLIERKAMIN, ZWEIZÜGIG+ LÜFTUNGS ML 218* F x 98 2 x 30 x x 25 ML 220* F x 98 2 x 30 x x 30 ML 1420 ** F x x 25 / 33 x 33 10,5 x 25,5 * ** 5

6 JASTOKAMINWELT JASTO LAS FB Der Raumluftunabhängige! Das System JASTO LAS FB ist für den raumluftunabhängigen Betrieb mit Festbrennstoffen ohne zusätzlichen Zuluftschacht geeignet. Wie beim JASTO Plus HI ist auch beim JASTO LAS-FB die Dämmung bereits werkseitig am Rohr fixiert und zusätzlich mit einem Vlies kaschiert Der Ofen holt sich die nötige Zuluft durch einen Hohlraum zwischen Wärmedämmung und Mantelstein direkt aus dem Lüftungsschacht. Die im Vergleich zu JASTO Plus HI reduzierte Wärmedämmung gewährleistet eine leichte Erwärmung der Zuluft: Eine zu stark erwärmte Zugluft würde durch den eigenen Auftrieb den Ofenzug reduzieren und damit zu einer unsauberen Verbrennung führen. 6

7 TECHNISCHE DATEN DIE VORTEILE DES JASTO LAS FB: PLAN-Mantelstein 24,9 cm hoch schnellere und saubere Verarbeitung mit Dünnbettmörtel Dämmung bereits am Rohr fixiert Rohrhöhe 50 cm statt 33 cm (weniger Fugen bzw. Schwachstellen, schnellere Verarbeitung) Zuluftführung innerhalb des Mantelsteins möglich Zulassung Nr. Z Abströmkonus Zuluftrohr Abdeckplatte Abdeckplatte Beton mit integrierter Dämmung Kopfverkleidung Artikel Lichte Weite Rohr JASTO FB, EINZÜGIG Jasto Außenmaß Mantelstein Lichte Weite Lüftung FB 16 Plan x 41 FB 18 Plan x 41 JASTO FBL, EINZÜGIG + LÜFTUNGS FBL 16 Plan x x 28 FBL 18 Plan x x 28 JASTO FB, ZWEIZÜGIG FB 1616 Plan 2 x x 77 FB 1818 Plan 2 x x 77 Schnittverlauf JASTO FBL, ZWEIZÜGIG + LÜFTUNGS FBL 1616 Plan 2 x x x 28 FBL 1818 Plan 2 x x x 28 Keramikrohr JASTO FB, ZWEIZÜGIG (mit F90 Leerschacht für Abgasleitung) FB 16 AL Plan x 70 FB 18 AL Plan x 70 Frontplatte Keramikrohr RSA Keramikrohr PSA JASTO FBL, ZWEIZÜGIG (mit Lüftungsschacht und F90 Leerschacht für Abgasleitung) FBL 16 AL Plan x x 28 FBL 18 AL Plan x x 28 Kondensatsperre Revisionstür Kondensatsammler Traverse Ablaufschlauch Luftanschluss (bauseits) 7

8 JASTOKAMINWELT JASTOPLUS Der Vielseitige! Geeignet für: 1) feuchte Betriebsweise Öl- oder Gaskessel 2) feste Brennstoffe trockener Abgasbetrieb Auch bei JASTOPLUS haben Sie die Möglichkeit sowohl raumluftabhängig als auch raumluftunabhängig (mit angeformtem Lüftungsschacht) zu heizen. JASTOPLUS ist ein modernes Kaminsystem, welches den höchsten technischen Anforderungen entspricht. JASTOPLUS ist für alle Brennstoffe und Eintrittstemperaturen ab 30 C bestens geeignet. Die Temperaturwechsel-Beständigkeit wird bei JASTO- PLUS laufend in der Fremdüberwachung nachgewiesen. Das Innenrohr 1 des Kamins wird in besonders dichter und hochwertiger Keramikqualität gefertigt. So haben wir ein gegen Feuchtigkeit und Säuren unempfindliches Bauteil geschaffen. Zusätzlich verfügt der Mantelstein des JASTOPLUS über Hinterlüftungskanäle in den Ecken des Mantelsteins 2 Diffundierende Feuchtigkeitsreste, z.b. aus den Fugen, werden darin abgeführt ohne Schaden an der Bausubstanz anrichten zu können. JASTOPLUS verfügt über eine hervorragende Wärmedämmung 3 Da herkömmliche Dämmplatten bei unsachgemäßer Verarbeitung leicht brechen oder die Hinterlüftungskanäle verschließen können, haben wir uns auch bei diesem Bauteil etwas einfallen lassen: Die Wärmedämmung des JASTOPLUS ist mit einem zusätzlichen Vlies kaschiert und daher widerstandsfähiger gegen Beschädigungen während des Einbaus. Die Dämmung ist bereits am Rohr fixiert. 4 JASTOPLUS ist ein Kaminsystem, das konsequent auf größtmögliche Flexibilität bei der Wahl des Wärmeerzeugers ausgelegt ist

9 TECHNISCHE DATEN DIE VORTEILE DES JASTOPLUS HI: PLAN-Mantelstein 24,9 cm hoch schnellere und saubere Verarbeitung mit Dünnbettmörtel Dämmung bereits am Rohr fixiert Rohrhöhe 50 cm statt 33 cm (weniger Fugen bzw. Schwachstellen, schnellere Verarbeitung) Zulassung Nr. Z Artikel Lichte Weite Rohr JASTOPLUS HI, EINZÜGIG Jasto Außenmaß Mantelstein Lichte Weite Lüftung HI 12 Plan 34 x 34 HI 14 Plan 34 x 34 HI 16 Plan x 39 HI 18 Plan x 39 HI 20 Plan x 41 HI 25 Plan x 50 JASTOPLUS HI, EINZÜGIG + LÜFTUNGS HIL 12 Plan 34 x x 23 HIL 14 Plan 34 x x 23 HIL 16 Plan x x 28 HIL 18 Plan x x 28 HIL 20 Plan x x 28 HIL 25 Plan x x 35 JASTOPLUS HI, ZWEIZÜGIG (verschiedene Lichte Weiten) HI 1216 Plan HI 1218 Plan HI 1220 Plan HI 1416 Plan HI 1418 Plan HI 1420 Plan x x x x x x 70 JASTOPLUS HI, ZWEIZÜGIG MIT LÜFTUNGS- (verschiedene Lichte Weiten) HIL 1216 HIL 1218 HIL 1220 HIL 1416 HIL 1418 HIL x x x x x x x x x x x x 28 9

10 JASTOKAMINWELT JASTOKERAMIN Der Allrounder! Geeignet für: 1) Niedertemperaturtechnik Öl- oder Gaskessel mit niedriger, meist gleitend geregelter Heizwassertemperatur Je nach Ausführung können sie raumluftabhängig (GLS) oder -unabhängig (GGS) betrieben werden. 2) Brennwerttechnik Meist Gaskessel mit Kondensation der Abgase bereits im Kessel, zur Erhöhung des Wirkungsgrades Je nach Ausführung können sie raumluftabhängig (GLS) oder -unabhängig (GGS) betrieben werden. Keramin GLS, Gleichstrom für einen raumluftabhängigen Wärmeerzeuger 3) Keramin LAS Gegenstrom für mehrere raumluftunabhängige Wärmeerzeuger (meist Gasthermen). Pellets, Gas oder Heizöl? Mit JASTOKERAMIN, unserer universellen Abgasanlage, halten Sie sich diese Möglichkeiten offen, denn JASTO- KERAMIN ist für alle drei Brennstoffarten ausgelegt. Keramin GGS, Gegenstrom für einen raumluftunabhängigen Wärmeerzeuger Dabei steht... G für rußbrandbeständige Systemgasanlage W für feuchte Betriebsweise 3 für einsetzbar bei festen, flüssigen und gasförmigen Brennstoffen Keramin LAS, Gegenstrom für mehrere raumluftunabhängige Wärmeerzeuger 10

11 TECHNISCHE DATEN DIE VORTEILE DES JASTOKERAMIN: Plan Mantelstein 24,9 cm hoch schnellere und saubere Verarbeitung mit Dünnbettmörtel schneller Einbau mit Abstandhaltern (auf Anfrage auch mit fixierter Dämmung am Rohr) Rohrhöhe 66cm statt 33cm (weniger Fugen bzw. Schwachstellen, schnellere Verarbeitung) Zulassung Nr. Z Bezeichnung KERAMIN EINZÜGIG Lichte Weite Innenrohr Außenmaß Mantelstein KE 12 Plan 36 x 36 KE 14 Plan 36 x 36 KE 16 Plan x 34 KE 18 Plan x 39 KE 20 Plan x 39 KERAMIN EINZÜGIG, MIT LÜFTUNG KEL x 52 KEL x 52 KEL x 54 KEL x 54 KERAMIN + JASTOISOLIERKAMIN KE 12 M 18 Plan KE 14 M 18 Plan KE 12 M 20 Plan KE 14 M 20 Plan 18 x x x x x x x x 72 KERAMIN + JASTOPLUS KE 12 HI 16 Plan KE 12 HI 18 Plan KE 12 HI 20 Plan KE 14 HI 16 Plan KE 14 HI 18 Plan KE 14 HI 20 Plan x x x x x x 70 11

12 JASTOKAMINWELT JASTOEDELSTAHL Kaminsysteme aus Edelstahl Funktionale Ästhetik für moderne Architektur! Vielseitig. Flexibel. Unabhängig. Durch den Einsatz von JASTO Edelstahlkaminen sind Sie flexibel bei der Auswahl der verschiedenen Brennstoffe. Geeignet für: 1) Außenbereich JASTO DW/FU (doppelwandig) für feuchteunempfindlichen Betrieb 2) Sanierung JASTO EW/FU (einwandig) für feuchteunempfindlichen Betrieb 12

13 TECHNISCHE DATEN DIE VORTEILE DES JASTOEDELSTAHLKAMINS: Leichte Planung Innendurchmesser von 80 bis 600mm Flexibel in Bezug auf Änderung und Erweiterung Hohe Sicherheit Durchgehende Wärmedämmung Niedrige Oberflächentemperatur Mit Kapilarstop Einwandiges System: CE-Zertifikatsnummer 0432-BPR /2005 Doppelwandiges System: CE-Zertifikatsnummer 043-BPR /

14 JASTOKAMINWELT JASTOFUNKTIONS Der Platzsparende. Wozu benötige ich einen Multifunktionsschacht? Wenn Sie sich dazu entschließen, einen Kamin mit integriertem Multifunktionsschacht (Luftschacht) einzubauen, erhalten Sie für wenig Geld viele Möglichkeiten geboten. So können Sie z.b. Solarkollektoren auf dem Dach einfach und auf kürzestem Weg mit dem Warmwasserspeicher im Keller verbinden, was auch beim nachträglichen Einbau einer Solaranlage funktioniert. Auch andere Versorgungsleitungen (z. B. beim nachträglichen Dachgeschossausbau) oder auch Kabel zur Satelliten-Antenne lassen sich problemlos unterbringen. Alternativ kann über den Multifunktionsschacht Verbrennungsluft für Öfen mit raumluftunabhängiger Betriebsweise angesaugt werden. Gerade bei Häusern mit dichter Außenhülle (nach EnEV erforderlich) ist die raumluftunabhängige Betriebsweise von Ofen und Schornstein dringend zu empfehlen. Durch die schnellen und einfachen Installationsmöglichkeiten werden Zeit und somit Kosten gespart, das heißt, der Einbau eines Multifunktionsschachtes ist eine Investition die sich rechnet: Geringer Einsatz hoher Nutzen. 14

15 TECHNISCHE DATEN Bezeichnung Lichte Weite Innenrohr Außenmaß Mantelstein Innenmaß Mantelstein Lichte Weite Multifunktionsschacht JASTOISOLIERKAMIN, EINZÜGIG MIT FUNKTIONS ML 16 Plan* 16 x x x 30 10,5 x 29,0 ML 18 Plan* 18 x x x 30 10,5 x 29,0 JASTOLAS FB, EINZÜGIG MIT FUNKTIONS FBL 16 Plan* x ,0 x 28,0 FBL 18 Plan* x ,0 x 28,0 JASTOLAS FB, ZWEIZÜGIG MIT FUNKTIONS FBL 1616 Plan* 2 x x ,0 x 28,0 FBL 1818 Plan* 2 x x ,0 x 28,0 JASTOLAS FB, ZWEIZÜGIG MIT FUNKTIONS + F90 LEER FÜR ABGASLEITUNG FBL 1616 AL Plan* x ,0 x 28,0 FBL 1818 AL Plan* x ,0 x 28,0 * PLAN gefräst auf 24,9 cm Tipp: Seit verpflichtet das EEWärmeG (Erneuerbare- Energien-Wärme-Gesetz) zum Einsatz von erneuerbaren Energien. Kamine mit Multifunktionsschacht (siehe oben) eignen sich ideal für den Einbau von Rohren und Steuerleitungen von Solarheizungen. JASTO LAS FB mit Multifunktionsschacht (z. B.: FBL18) ermöglicht beides: Zuluftführung innerhalb des Mantelsteins und freie Nutzung des Multifunktionsschachts. Besser geht s nicht! Bitte berücksichtigen Sie bei Ihrer Planung, dass der Schacht nur für einen Verwendungszweck genutzt werden darf, also entweder: zur Zuluftführung oder zur Verlegung von Rohren/Leitungen. 15

16 JASTOKAMINWELT JASTOKAMINSYSTEME Aufbauanleitungen Aufbau JASTO Isolierkamin 1) die JASTO PLAN Mantelsteine werden mit Dünnbettmörtel verarbeitet (im Lieferumfang inbegriffen) 2) die Innenrohre werden mit Säurekitt versetzt 3) die ersten 1 1/2 Mantelsteine werden mit Beton ausgefüllt 4) der Putztüranschluss sollte bis zur Unterkante der Öffnung zusätzlich verfüllt werden, damit sich keine Rückstände an schwer zu erreichenden Stellen sammeln 5) die Öffnungen für Rauchrohr- und Putztüranschluss werden bauseits in den Mantelstein eingeschnitten 6) das letzte Schamotterohr endet 5 cm unterhalb des letzten Mantelsteines 7) Dehnfugenblech auf den letzten Mantelstein auflegen 8) Abdeckplatte auflegen und mit Dünnbettmörtel oder Mörtel (MG II A) verarbeiten Aufbau JASTO Plus 1) die JASTO PLAN Mantelsteine werden mit Dünnbettmörtel verarbeitet (im Lieferumfang inbegriffen) 2) die Innenrohre werden mit Säurekitt versetzt 3) die Traverse wird auf den 2. Mantelstein aufgelegt, der Ablaufschlauch wird durch eine bauseits erstellte Öffnung für das Zuluftgitter nach außen geführt 4) die Öffnungen für Rauchrohr- und Putztüranschluss werden bauseits in den Mantelstein eingeschnitten. 5) das letzte Schamotterohr endet 11 cm unterhalb des letzten Mantelsteines 6) Abdeckplatte auf den letzten Mantelstein auflegen und mit Dünnbettmörtel oder Mörtel (MG II A) verarbeiten 7) Abströmrohr auf der Abdeckplatte befestigen 16

17 AUFBAUANLEITUNGEN Aufbau JASTO Las FB 1) die JASTO PLAN Mantelsteine werden mit Dünnbettmörtel verarbeitet (im Lieferumfang inbegriffen) 2) die Innenrohre werden mit Säurekitt versetzt 3) die Traverse wird auf den 1. oder 2. Mantelstein aufgelegt, der Ablaufschlauch wird durch eine bauseits erstellte Öffnung nach außen geführt 4) die Öffnungen für Rauchrohr- und Putztüranschluss werden bauseits in den Mantelstein eingeschnitten. 5) das letzte Innenrohr wird durch die Abdeckplatte geführt und 19 cm oberhalb der Abdeckplatte abgeschnitten Dämmung des letzten Innenrohres bis 10 cm unter Oberkante Abdeckplatte entfernen 7) Zuluftrohr und Abströmkonus mit Silikon befestigen Abströmkonus Zuluftrohr Abdeckplatte Abdeckplatte Beton mit integrierter Dämmung Kopfverkleidung Schnittverlauf Keramikrohr Frontplatte Keramikrohr RSA Keramikrohr PSA Kondensatsperre Revisionstür Kondensatsammler Traverse Ablaufschlauch Luftanschluss (bauseits) Aufbau JASTO Keramin 1) die JASTO PLAN Mantelsteine werden mit Dünnbettmörtel verarbeitet (im Lieferumfang inbegriffen) 2) die Innenrohre werden mit Säurekitt versetzt 3) die Traverse wird auf den 1. oder 2. Mantelstein aufgelegt, der Ablaufschlauch wird durch eine bauseits erstellte Öffnung nach außen geführt 4) die Öffnungen für Rauchrohr- und Putztüranschluss werden bauseits in den Mantelstein eingeschnitten. 5) das letzte Innenrohr wird durch die Abdeckplatte geführt und 19 cm oberhalb der Abdeckplatte abgeschnitten 6) Zuluftrohr und Abströmkonus mit Silikon befestigen 17

18 JASTOPLAN UND SEINE VORTEILE 1xBESTE STEINQUALITÄT Unsere Rohstoffauslese und unsere Aufbereitungsverfahren garantieren Ihnen einen gleichbleibend hohen Qualitätsstandard der JASTO-Plansteine 2xHOHE MASSGENAUIGKEIT Der spezielle Produktionsprozess garantiert millimetergenaue und planparallele Lagerflächen (Toleranz < 1 mm) und damit ein exakt passgenaues Planmauerwerk. 3xHOHE WÄRMEDÄMMUNG Wärmeleitfähigkeit bis 0,07 W/mK, U-Wert 0,21 W/m 2 K, z. T. mit integrierter Kerndämmung. Spitzenwerte für Niedrigenergie- und Passivhäuser λ R 0,07 4xBESTE BAUPHYSIK 6xABSOLUT ÖKONOMISCH Höhere Mauerleistung, Arbeitsersparnis ca. 25% gegenüber herkömmlichem Mauerwerk Kein Vorhalten von Mörtel, da der Dünnbettmörtel mit den Steinen geliefert wird Mörtelersparnis 80% Geringer Energieaufwand beim Austrocknen des Rohbaus 5xABSOLUT ÖKOLOGISCH Hohe Feuerwiderstandsklasse Nicht brennbar Hoher Schallschutz, zweischalig bis 75 db Geringster Primärenergieverbrauch 100% recyclebar Beste Ökobilanz 18

19 JASTOGARTENWELT Pflasterstein-Systeme Separat verlegt oder in Kombination mit unseren Bordstein-Systemen lassen sich hiermit exklusive und wunderschöne Gartenlandschaften errichten. Natursteinplatten Pflastersteine bilden einen sehr wichtigen Teil bei der Gestaltung Ihrer Außenanlage. Hierzu bieten wir Ihnen eine große Auswahl mit unterschiedlichen Formaten, Oberflächen und Farben an. Besonders die Qualität unserer Pflasterstein-Systeme wird Sie überzeugen. Rustikalpflaster Das Terrasto-Mauer-System ist die einfachste und schnellste Lösung für Hangbefestigungen und Gartenmauern, die nicht nur günstig, sondern auch schön sein sollen. Terrasto Trockenmauer Da Bilder unserer Materialien in Prospekten die Wirklichkeit nur schwer vermitteln können, empfehlen wir Ihnen deshalb einen Besuch in unserer Musterausstellung an unserem Werk in Ochtendung. Bruchsteinprogramm Unsere Palisaden-Systeme sind ausgesprochen attraktive Gestaltungselemente um natürliche Böschungen abzufangen oder Treppen und Pflanzbeete anzulegen. Palisaden Bruchsteine eignen sich in ihrer Farb-, Formen- und Größenvielfalt sowie der zeitlosen Schönheit hervorragend für Gartenmauern, Wegbegrenzungen, Treppenanlagen und vieles mehr. 19

20 Jakob Stockschläder GmbH & Co. KG Koblenzer Straße Ochtendung Telefon: Fax: JASTOBAUSTOFFE erhalten Sie bei: Bimsbaustoffe Kaminsysteme Gartenbaustoffe STAND

Für alles gewappnet. Ahrens. Ich bin der Schornstein. Ein Schornstein für alle Optionen. Sonnenenergie Fossile Brennstoffe Holz und Pellets

Für alles gewappnet. Ahrens. Ich bin der Schornstein. Ein Schornstein für alle Optionen. Sonnenenergie Fossile Brennstoffe Holz und Pellets Für alles gewappnet. Ein Schornstein für alle Optionen. Sonnenenergie Fossile Brennstoffe Holz und Pellets Womit Sie heizen, ist Ihre Sache. Aber gut zu wissen, dass Ihr Schornstein auf alle 3 Möglichkeiten

Mehr

setzt optische und funktionale Akzente.

setzt optische und funktionale Akzente. SCHIEDEL ABSOLUT Mehrschaliges, universelles Kaminsystem mit Profilkeramik-Innenrohr SCHIEDEL ABSOLUT ist ein mehrschaliges, keramisches Kaminsystem. Geeignet zur Abgasführung von allen Feuerungsarten

Mehr

ERUTEC VW. Traditionell: Der einschalige Systemschornstein. Der traditionelle einschalige Schornstein aus Betonformblöcken. www.hansebeton.

ERUTEC VW. Traditionell: Der einschalige Systemschornstein. Der traditionelle einschalige Schornstein aus Betonformblöcken. www.hansebeton. ERUTEC VW Der traditionelle einschalige Schornstein aus Betonformblöcken VW Traditionell: Der einschalige Systemschornstein Der Systemschornstein für feste Brennstoffe: ERUTEC VW Mit dem einschaligen Systemschornstein

Mehr

UMBAU QUALITÄT AUS DEUTSCHLAND. Schornsteinsysteme für die Modernisierung

UMBAU QUALITÄT AUS DEUTSCHLAND. Schornsteinsysteme für die Modernisierung UMBAU QUALITÄT AUS DEUTSCHLAND Schornsteinsysteme für die Modernisierung Ein neuer Schornstein muss her. Passt Ihre neue Heizung nicht mehr zum vorhandenen Schornstein? Fehlt für Ihren neuen Pelletsofen

Mehr

Die Gas Brennwertheizung von Enspa

Die Gas Brennwertheizung von Enspa Die Gas Brennwertheizung von Enspa Gas - Brennwerttechnik Selbst wenn die Ressourcen vom Brennstoff Gas begrenzt sind, werden wir in Zukunft bei der Wärmeerzeugung noch sehr lange Zeit nicht auf Gas verzichten

Mehr

VERBRENNUNGSLUFTZUFUHR ORIENTIERUNGSHILFE AUSFÜHRUNGSDETAILS

VERBRENNUNGSLUFTZUFUHR ORIENTIERUNGSHILFE AUSFÜHRUNGSDETAILS Merkblatt 5 VERBRENNUNGSLUFTZUFUHR ORIENTIERUNGSHILFE AUSFÜHRUNGSDETAILS Technischer Ausschuss (Österreichischer Kachelofenverband) : Seite 2 / 18 Inhalt 1 Anwendungsbereich... 3 2 Literaturhinweise...

Mehr

Merkblatt betreffend Kondensationstechnik für Modernisierung und Neubau von Heizungsanlagen

Merkblatt betreffend Kondensationstechnik für Modernisierung und Neubau von Heizungsanlagen LIEFERANTENVERBAND HEIZUNGSMATERIALIEN ASSOCIATION DES FOURNISSEURS DE MATERIEL DE CHAUFFAGE PROCAL Merkblatt betreffend Kondensationstechnik für Modernisierung und Neubau von Heizungsanlagen Die Heizungstechnik

Mehr

Für Ihre Unabhängigkeit, für die Umwelt: Die Vorteile von Flüssiggas und Holzpellets.

Für Ihre Unabhängigkeit, für die Umwelt: Die Vorteile von Flüssiggas und Holzpellets. Für Ihre Unabhängigkeit, für die Umwelt: Die Vorteile von Flüssiggas und Holzpellets. Freiheit: Da sein, wo man sein will. Es ist immer ein gutes Gefühl, sich frei entscheiden zu können. Dies gilt auch

Mehr

Produktinformation nach DIN EN 1856-1 Abs. 7 und Anhang ZA

Produktinformation nach DIN EN 1856-1 Abs. 7 und Anhang ZA Produktinformation nach DIN EN 1856-1 Abs. 7 und ZA Lfd. NR Leistungsmerkmal und Anforderung nach DIN EN 1856-1 1.0 Nennabmessungen: Abs.: 4 und 5 Werte / Klassen 113, 120, 130, 150, 160, 180, 200, 250,

Mehr

Heizungsanlagen: Vergleich und Versicherung

Heizungsanlagen: Vergleich und Versicherung Heizungsanlagen: Vergleich und Versicherung Verschaffen Sie sich schnell und unkompliziert einen Überblick über verschiedene Heizsysteme und ihre optimale Absicherung. Überblick Überblick Heizsysteme Heizen

Mehr

Energiesparen. beginnt mit der Wahl

Energiesparen. beginnt mit der Wahl Energiesparen beginnt mit der Wahl des richtigen Baustoffes CO2-Bilanz CO2-Emission bei der Produktion von Baustoffen Unverleimtes Vollholz, luftgetrocknet, nimmt CO2 aus der Atmosphäre auf Ziegel belastet

Mehr

Hygiosol Nuovo HYGIENISCHE TRINKWASSERERWÄRMUNG UND HEIZUNGSUNTERSTÜTZUNG MIT HÖCHSTER EFFIZIENZ.

Hygiosol Nuovo HYGIENISCHE TRINKWASSERERWÄRMUNG UND HEIZUNGSUNTERSTÜTZUNG MIT HÖCHSTER EFFIZIENZ. Hygiosol Nuovo HYGIENISCHE TRINKWASSERERWÄRMUNG UND HEIZUNGSUNTERSTÜTZUNG MIT HÖCHSTER EFFIZIENZ. Optimierter Wirkungsgrad mit einem Höchstmaß an Effizienz. Hygiosol Nuovo ist der passende Energiespeicher

Mehr

VITOPLUS 300. Öl-Brennwert-Wandkessel Nenn-Wärmeleistung: 12,9/19,3 kw

VITOPLUS 300. Öl-Brennwert-Wandkessel Nenn-Wärmeleistung: 12,9/19,3 kw VITOPLUS 300 Öl-Brennwert-Wandkessel Nenn-Wärmeleistung: 12,9/19,3 kw VITOPLUS 300 Kompakter Öl-Brennwertkessel für die Wand Der neue Vitoplus 300 ermöglicht ab sofort die energiesparende, zuverlässige

Mehr

Systeme & Lösungen Flash info

Systeme & Lösungen Flash info Systeme & Lösungen Flash info System Module4 by Pflaum Lösung Die unbrennbare, wärmegedämmte modul-fassade Zeitloses Design. Brandschutz bis EI90. Wärmedämmung bis 200 mm. Flash info ARSOLAR PLUS the economic

Mehr

GRIEßBACH+GRIEßBACH ARCHITEKTEN PASSIVBAUWEISE BEI NEUBAU UND ALTBAU WÄRME ZUM WOHLFÜHLEN LANGFRISTIG BEZAHLBAR

GRIEßBACH+GRIEßBACH ARCHITEKTEN PASSIVBAUWEISE BEI NEUBAU UND ALTBAU WÄRME ZUM WOHLFÜHLEN LANGFRISTIG BEZAHLBAR PASSIVBAUWEISE BEI NEUBAU UND ALTBAU WÄRME ZUM WOHLFÜHLEN LANGFRISTIG BEZAHLBAR KFW 60 FREIBURGER VERFAHREN PASSIVHAUS SANIERUNG NIEDRIG- ENERGIE BAUWEISE VERBESSERTE NIEDRIG- ENERGIE BAUWEISE PASSIV

Mehr

Grundlagen der Schornsteintechnik Planung/Vorschriften/Normen GRUNDLAGEN + PLANUNG. www.schiedel.de

Grundlagen der Schornsteintechnik Planung/Vorschriften/Normen GRUNDLAGEN + PLANUNG. www.schiedel.de Grundlagen der Schornsteintechnik Planung/Vorschriften/Normen GRUNDLAGEN + PLANUNG www.schiedel.de Grundlagen der Schornsteintechnik Inhalt Grundlagen Seite Die Entwicklung 3 5 Der Brandschutz 6 Druck-

Mehr

HANNO. Für jede Anwendung der richtige PU-Schaum. Montageschäume. Die breite Produktpalette

HANNO. Für jede Anwendung der richtige PU-Schaum. Montageschäume. Die breite Produktpalette HANNO Für jede Anwendung der richtige PU-Schaum Montageschäume für Heimwerker und Profis Die breite Produktpalette der HANNO PU-Schäume bietet eine große Auswahlmöglichkeit je nach gewünschter Anwendung.

Mehr

Bau-Tipp Hyperdämm. Nachträgliche Wärmedämmung von Fassaden

Bau-Tipp Hyperdämm. Nachträgliche Wärmedämmung von Fassaden Bau-Tipp Hyperdämm Nachträgliche Wärmedämmung von Fassaden W Ä R M E D Ä M M U N G Hyperdämm Die natürliche Wärmedämmung auf Perlite-Basis Um auf Dauer ein behagliches Wohnklima zu schaffen und die Heizkosten

Mehr

DIN 18 160-1 Abgasanlagen Planung und Ausführung

DIN 18 160-1 Abgasanlagen Planung und Ausführung DIN 18 160-1 Abgasanlagen Planung und Ausführung Gliederung: 1. Anwendungsbereich 2. Normative Verweisungen 3. Begriffe 4. Symbole, Abkürzungen und Kurzzeichen der Klassifizierungen 5. Klassifizierung,

Mehr

KLIMAWANDEL - ENERGIEWENDE - ENERGIEEFFIZIENTE ARCHITEKTUR. Vortrag zur Langen Nacht der Wissenschaften am 22.10. 2011

KLIMAWANDEL - ENERGIEWENDE - ENERGIEEFFIZIENTE ARCHITEKTUR. Vortrag zur Langen Nacht der Wissenschaften am 22.10. 2011 KLIMAWANDEL - ENERGIEWENDE - ENERGIEEFFIZIENTE ARCHITEKTUR Vortrag zur Langen Nacht der Wissenschaften am 22.10. 2011 ALLGEMEINES bersicht: 1. St dtebau 2. Geb udeh lle 3. Technik Bild: dena ALLGEMEINES

Mehr

Te c h n i k 2 0 0 9. S E C O - P l u s. heatingthroughinnovation.

Te c h n i k 2 0 0 9. S E C O - P l u s. heatingthroughinnovation. Te c h n i k 2 0 0 9 S E C O - P l u s heatingthroughinnovation. SECO-Plus Luft-Abgasanlage in L30-Brandschutzqualität. System-Abgasanlage in Elementbauweise, bestehend aus dem hinterlüfteten, abgasführenden

Mehr

pelletsheizanlage typ SL-P

pelletsheizanlage typ SL-P pelletsheizanlage typ SL-P Die bequemste Art - Holz zu heizen! Heizen im einklang mit der Natur. Bei der Planung der geeigneten Heizung für sein Eigenheim kann man Pellets-Heizanlagen nicht mehr außer

Mehr

Wie finanzieren? Nehmen wir an, das Eigenkapital ist erschöpft und die Mehrinvestition muss durch einen höheren Hypothekenkredit finanziert werden.

Wie finanzieren? Nehmen wir an, das Eigenkapital ist erschöpft und die Mehrinvestition muss durch einen höheren Hypothekenkredit finanziert werden. Eine Analyse am Beispiel eines Einfamilienhauses Das Haus ganz oben in der linken Spalte ist ein gewöhnliches Einfamilienhaus mit 149 m² Wohnfläche. Es ist kein Passivhaus - es wäre aber ganz leicht als

Mehr

HEIZLEISTUNG BEGINNT BEIM ESTRICH.

HEIZLEISTUNG BEGINNT BEIM ESTRICH. HEIZLEISTUNG BEGINNT BEIM ESTRICH. MAN LESE UND STAUNE: DER RICHTIGE ESTRICH KANN DIE WÄRME EINER FUSSBODEN- HEIZUNG BIS ZU 50 % BESSER LEITEN. Heizkosten sparen beginnt unterm Boden. Entscheidend dafür

Mehr

DIN 18 160-1. Abgasanlagen Planung und Ausführung. Initiative Pro Schornstein e.v. DIN 18 160-1 12/2001. Seite 1 01/2002

DIN 18 160-1. Abgasanlagen Planung und Ausführung. Initiative Pro Schornstein e.v. DIN 18 160-1 12/2001. Seite 1 01/2002 DIN 18 160-1 Abgasanlagen Planung und Ausführung Seite 1 01/2002 Gliederung 1 Anwendungsbereich 2 Normative Verweisungen 3 Begriffe 4 Symbole, Abkürzungen und Kurzzeichen der Klassifizierungen 5 Klassifizierung,

Mehr

POROTON -BLOCKZIEGEL. Technische Daten

POROTON -BLOCKZIEGEL. Technische Daten POROTON -BLOCKZIEGEL Technische Daten 1. POROTON -T12 nach Zulassung des Instituts für Bautechnik Berlin Nr. Z 17.1-882 Rohdichteklasse 0,65 Bezeichnung T12 300 T12 365 T12 425 T12 490 Das wärmedämmende,

Mehr

MASSIV-HOLZ-MAUER PROFIL-HOLZ-ELEMENTE

MASSIV-HOLZ-MAUER PROFIL-HOLZ-ELEMENTE FACHINFORMATION FÜR ARCHITEKTEN, PLANER UND HOLZBAUER Naturholzhäuser MASSIV-HOLZ-MAUER PROFIL-HOLZ-ELEMENTE Grundlagen Brandschutz Brandschutz Wie dasthema Schallschutz, so gehört auch das Thema Brandschutz

Mehr

3fach klimafreundlich. SILVERSTAR TRIII - 3fach isoliert ist 3fach besser

3fach klimafreundlich. SILVERSTAR TRIII - 3fach isoliert ist 3fach besser 3fach klimafreundlich SILVERSTAR - 3fach isoliert ist 3fach besser 3fach verglast 3fach klimafreundlich Der Klimawandel ist Realität. Das Thema beschäftigt die Menschen auf dem ganzen Globus. Doch blosse

Mehr

Aufbauempfehlung KABoB 5072

Aufbauempfehlung KABoB 5072 Aufbauempfehlung KABoB 5072 Wir danken für den Kauf eines unserer Backofenbausätze und wünschen Ihnen viel Erfolg und Spaß beim Bau und Nutzung des Backofens. Stückliste der enthaltenen Teile Pos. ArtNr.

Mehr

Energieberatungsbericht

Energieberatungsbericht Energieberatungsbericht Gebäude: Haus der Vereine - Wohnungen Marktstraße 6 91804 Mörnsheim Auftraggeber: Marktgemeinde Mörnsheim Kastnerplatz 1 91804 Mörnsheim Erstellt von: Johannes Steinhauser Dipl.Ing.FH

Mehr

Übungen zur Vorlesung. Energiesysteme

Übungen zur Vorlesung. Energiesysteme Übungen zur Vorlesung Energiesysteme 1. Wärme als Form der Energieübertragung 1.1 Eine Halle mit 500 m 2 Grundfläche soll mit einer Fußbodenheizung ausgestattet werden, die mit einer mittleren Temperatur

Mehr

Schornstein-Abgasführung. Begriff des Schornsteins 3. 5. Wirkungsweise des Schornsteins 3. 5. Wärmedämmung der Schornsteinwandungen 3.

Schornstein-Abgasführung. Begriff des Schornsteins 3. 5. Wirkungsweise des Schornsteins 3. 5. Wärmedämmung der Schornsteinwandungen 3. Inhalt Schornsteinentwicklung 3. 3 Der Schornstein und seine Wirkungsweise 3. 5 Begriff des Schornsteins 3. 5 Wirkungsweise des Schornsteins 3. 5 Schornstein - Abgasanlage 3. 5 Einflüsse auf den thermischen

Mehr

Pressemitteilung. Messe Dach + Holz in Köln. PAVATEX an der Dach + Holz: Überraschungen garantiert

Pressemitteilung. Messe Dach + Holz in Köln. PAVATEX an der Dach + Holz: Überraschungen garantiert Pressemitteilung Fribourg im Januar 2014 Messe Dach + Holz in Köln PAVATEX an der Dach + Holz: Überraschungen garantiert Die wichtigste deutsche Leitmesse der Holz- und Dachbaubranche steht kurz bevor:

Mehr

Der FABEKUN -Schacht Leistungsstark, resistent und dauerhaft dicht!

Der FABEKUN -Schacht Leistungsstark, resistent und dauerhaft dicht! Der FABEKUN -Schacht Leistungsstark, resistent und dauerhaft dicht! Der FABEKUN -Schacht vereinigt die Vorteile der Werkstoffe Beton und Kunststoff. Zusammen mit einem speziellen Dichtungssystem bietet

Mehr

Hochwirksame Dämmung, platzsparend im Dach Optimale Gefälle entstehen nicht von alleine

Hochwirksame Dämmung, platzsparend im Dach Optimale Gefälle entstehen nicht von alleine Ralf Scheffler Leiter Projektmanagement Hamburg 27.11.2013 Hochwirksame Dämmung, platzsparend im Dach Optimale Gefälle entstehen nicht von alleine Powered by: Vom Altbau zum Effizienzhaus 09.12.2013 2

Mehr

Funktion trifft Design. Bester Brandschutz auch mit superfeiner Oberfläche

Funktion trifft Design. Bester Brandschutz auch mit superfeiner Oberfläche Funktion trifft Design. Bester Brandschutz auch mit superfeiner Oberfläche 1 2 Beeindruckende Stärke und natürliche Ästhetik. Holzwolle-Produkte von Heraklith für Tiefgaragen und Parkdecks Holzwolle-Produkte

Mehr

Heizen - Kühlen - Kosten Sparen

Heizen - Kühlen - Kosten Sparen Ihr Spezialist für Klimawände Wir setzen neue Maßstäbe In Zeiten stetig steigender Energiekosten ist die Entscheidung für Klimawände von Ecowall die richtige Wahl. Und nicht nur das: Sie setzen auch noch

Mehr

Aufbauempfehlung KABoB 5072

Aufbauempfehlung KABoB 5072 Aufbauempfehlung KABoB 507 Wir danken für den Kauf eines unserer Backofenbausätze und wünschen Ihnen viel Erfolg und Spaß beim Bau und Nutzung des Backofens. Stückliste der enthaltenen Teile Pos 3 4 5

Mehr

Eine erneuerbare. Eine umweltschonende ENERGIEQUELLE. Zeitgemäße KOMFORT, DER DIE NATUR SCHONT

Eine erneuerbare. Eine umweltschonende ENERGIEQUELLE. Zeitgemäße KOMFORT, DER DIE NATUR SCHONT oder Holzpellets. Aber drei Eigenschaften teilen alle : Sie sind /Koks - 45 PREISWERTE nahe liegenden heimischen Wäldern. Holzwirtschaft verwaltet regenerativen Energien betrieben Gleichzeitig kann der

Mehr

Naturstein-Verlegeprodukte. Wärme und Behaglichkeit auf höchstem Niveau. Damit wird gebaut.

Naturstein-Verlegeprodukte. Wärme und Behaglichkeit auf höchstem Niveau. Damit wird gebaut. Naturstein-Verlegeprodukte Wärme und Behaglichkeit auf höchstem Niveau Damit wird gebaut. Der Natur ganz nah Beläge aus Natursteinen verleihen Innenräumen und Außenflächen eine ganz besondere Atmosphäre.

Mehr

Fragebogen für die Erstellung eines Energieausweises (Bedarf)

Fragebogen für die Erstellung eines Energieausweises (Bedarf) Fragebogen für die Erstellung eines Energieausweises (Bedarf) Stand: Juli 2014 Auftraggeber. Telefax: 089-871 2434 Firma: Name: Straße: PLZ / Ort Telefon: Mobil: Telefax: E-Mail: Anschrift des Objekts:

Mehr

Clever Energiesparen bei Wärme und Warmwasser

Clever Energiesparen bei Wärme und Warmwasser Clever Energiesparen bei Wärme und Warmwasser Swea Evers B.A., Hochbauingenieurin und zertifizierte Energieberaterin Ausstellungsleiterin des SHeff-Z an den Holstenhallen in Neumünster Beiratsseminar der

Mehr

PowerFloor. Gesundes Wohlfühlklima Geringe Energiekosten Wertvoller Raumgewinn. Modular mit PhoneStar Schallschutz/Trockenestrich kombinierbar

PowerFloor. Gesundes Wohlfühlklima Geringe Energiekosten Wertvoller Raumgewinn. Modular mit PhoneStar Schallschutz/Trockenestrich kombinierbar Schalldämmung Bavaria Trockenbau I Superschlank I Ultraleicht I Schnelle Reaktion Flächenheizung der 3. Generation + I Schallschutz Gesundes Wohlfühlklima Geringe Energiekosten Wertvoller Raumgewinn Modular

Mehr

Lüftungssysteme. Lüftungssysteme. für Apartments und Einfamilienhäuser

Lüftungssysteme. Lüftungssysteme. für Apartments und Einfamilienhäuser Lüftungssysteme Lüftungssysteme für Apartments und Einfamilienhäuser 02 Made in Germany: Heiztechnik seit über 90 Jahren. Was macht ein Haus zu einem Heim, eine Wohnung zu den eigenen vier Wänden? Das

Mehr

Konzepte. Produkte. Service. Frequentis, Wien

Konzepte. Produkte. Service. Frequentis, Wien Konzepte Produkte Service Frequentis, Wien Projekt Report Frequentis, Wien Lösungen für den Weltmarktführer im High-Tech-Bereich Lindner realisiert Lösungen für den Weltmarktführer Frequentis. Das Unternehmen

Mehr

Nur für Heizöl EL schwefelarm! Hoval UltraOil Öl-Kessel mit Brennwerttechnik für maximale Energie-Effizienz.

Nur für Heizöl EL schwefelarm! Hoval UltraOil Öl-Kessel mit Brennwerttechnik für maximale Energie-Effizienz. Nur für Heizöl EL schwefelarm! Hoval UltraOil Öl-Kessel mit Brennwerttechnik für maximale Energie-Effizienz. Wärmekomfort heute und eine gesicherte Zukunft für unsere Kinder und Enkelkinder schließen sich

Mehr

In unserem Projekt Zwillingsbuche im Erlenhof errichten wir Reihenhäuser mit viel Wohnfläche auf insgesamt drei Geschossen inklusive einem Staffelgeschoss. Die Häuser überzeugen durch ihre großzügige Raumgebung

Mehr

Übersicht Unterteilung Leistungsbereich 621

Übersicht Unterteilung Leistungsbereich 621 Übersicht Unterteilung Leistungsbereich 621 621 DÄMM- und BRANDSCHUTZARBEITEN AN TECHNISCHEN ANLAGEN 621.001 Standardbeschreibungen 621.010 Dämmung an Rohrleitung ausbauen,expositionskategorie 1 TRGS 521,

Mehr

Kein Tauwasser (Feuchteschutz) sd-wert: 5.2 m. Temperaturverlauf

Kein Tauwasser (Feuchteschutz) sd-wert: 5.2 m. Temperaturverlauf wand K Plus Putzfassade: wand, U=,126 W/m²K (erstellt am 14.6.13 1:39) U =,126 W/m²K (Wärmedämmung) Kein Tauwasser (Feuchteschutz) TA-Dämpfung: 163.9 (Hitzeschutz) EnEV Bestand*: U

Mehr

Empfehlungen für die Anschlüsse von Schallschutz-Fenstern

Empfehlungen für die Anschlüsse von Schallschutz-Fenstern Empfehlungen für die Anschlüsse von Schallschutz-Fenstern Sehr geehrter VELUX Kunde, grundsätzlich liefert VELUX Ihnen Dachfenster, welche die maximalen Schallschutzklassen 3 sowie 4 - ohne zusätzliche

Mehr

Beim Heizen mit Holz auf Qualität und Herkunft achten

Beim Heizen mit Holz auf Qualität und Herkunft achten Jetzt wird s wieder kuschelig Beim Heizen mit Holz auf Qualität und Herkunft achten Wenn es jetzt in Herbst und Winter draußen wieder kalt und ungemütlich wird, gibt es nichts Schöneres als ein warmes

Mehr

Wie energiesparend sind moderne Heizkessel?

Wie energiesparend sind moderne Heizkessel? KURZFASSUNG moderne Heizkessel? von Martin Dehli E-Mail: Martin.Dehli@energie-fakten.de Hier die Fakten vereinfachte Kurzfassung Von den mehr als 40 Millionen beheizten Wohnungen in Deutschland sind rund

Mehr

ERUS. Infrarotheizung die kostengünstige Alternative? Warum ist die Infrarot-Heizung günstiger im Verbrauch als eine konventionelle Heizung?

ERUS. Infrarotheizung die kostengünstige Alternative? Warum ist die Infrarot-Heizung günstiger im Verbrauch als eine konventionelle Heizung? Infrarotheizung die kostengünstige Alternative? Die neue Art der Heizung ist heutzutage eine Infrarotheizung, mit der das Heizen zu einem Kinderspiel wird. Es wird nicht wie bei der herkömmlichen Heizung

Mehr

Im A liegt der Unterschied

Im A liegt der Unterschied einzigartige Wärmedämmung Unterboden-Dichtungsband U-Wert bis zu 0,33 W/(m2K)* Psi-Wert bis zu 0,10 W/(mK)* Höhen und Tiefen variabel Piening Aufsatzkasten RK 30 A /RK 40 A Im A liegt der Unterschied Montage

Mehr

Wasserstoffunterstützung für Heizungen Zähmen Sie Ihre Öl- oder Gasheizung, senken Sie den Öl- oder Gasverbrauch um ca. ein Drittel!

Wasserstoffunterstützung für Heizungen Zähmen Sie Ihre Öl- oder Gasheizung, senken Sie den Öl- oder Gasverbrauch um ca. ein Drittel! Wasserstoffunterstützung für Heizungen Zähmen Sie Ihre Öl- oder Gasheizung, senken Sie den Öl- oder Gasverbrauch um ca. ein Drittel! Heizen sollte bezahlbar bleiben Das Heizen von Gebäuden ist nicht nur

Mehr

Kondensation, Tauwasser. φ = W / Ws * 100

Kondensation, Tauwasser. φ = W / Ws * 100 Antikondensvlies Kondensation, Tauwasser Die Raumluft kann abhängig von der Raumtemperatur nur eine ganz bestimmte Menge Wasserdampf aufnehmen. Je höher die Temperatur, desto höher der maximal mögliche

Mehr

Heizungssanierung der Umwelt zuliebe

Heizungssanierung der Umwelt zuliebe Heizungssanierung der Umwelt zuliebe Inhalt Optimale Sanierung 3 Erdgas/Biogas 4 Das richtige Heizsystem 5 Brennwert-Heizung Brennwert-Heizung mit Solar 7 Gas-Wärmepumpe 8 Stromerzeugende Heizung 9 Eigenschaften

Mehr

Brennwerttechnik. Komplettes Programm von 3,8 bis 6 600 kw

Brennwerttechnik. Komplettes Programm von 3,8 bis 6 600 kw Brennwerttechnik Komplettes Programm von 3,8 bis 6 600 kw 2 Für Wand und Boden, von klein bis groß: Bei Viessmann steht Ihnen für jeden Bedarf ausgereifte Brennwerttechnik zur Verfügung mit langlebigen

Mehr

Checkliste. Öl-Brennwerttechnik. IWO informiert: Brennwert. Fachverband Sanitär-Heizung-Klima Nordrhein-Westfalen. Heizöl EL

Checkliste. Öl-Brennwerttechnik. IWO informiert: Brennwert. Fachverband Sanitär-Heizung-Klima Nordrhein-Westfalen. Heizöl EL IWO informiert: Checkliste Öl-Brennwerttechnik Heizöl EL Brennwert Reine Temperaturdifferenz (fühlbare/sensible Wärme) Heizwert Kondensationswärme (latente Wärme) Kondensationswärme Fachverband Sanitär-Heizung-Klima

Mehr

HINTERGRUND September 2013

HINTERGRUND September 2013 HINTERGRUND September 2013 Ökodesign-Richtlinie und Energieverbrauchskennzeichnung 1 Heizgeräte Verordnung (EG) Nr. 813/2013 der Kommission vom 2. August 2013 zur Durchführung der Richtlinie 2009/125/EG

Mehr

Kapillaraktive Innendämmung (ohne Dampfbremse)

Kapillaraktive Innendämmung (ohne Dampfbremse) Kapillaraktive Innendämmung (ohne Dampfbremse) redstone - die Experten für Innendämmung! (Dipl.-Ing. Jens Roeder, Technischer Leiter redstone) 5. März 2013 1 Produktbereiche /-systeme Feuchtesanierung

Mehr

Wärmebrückenberechnung zur Ermittlung der thermischen Kennwerte des Fensterrahmens 'edition 4' mit Verbundverglasung

Wärmebrückenberechnung zur Ermittlung der thermischen Kennwerte des Fensterrahmens 'edition 4' mit Verbundverglasung PASSIV HAUS INSTITUT Dr. Wolfgang Feist Wärmebrückenberechnung zur Ermittlung der thermischen Kennwerte des Fensterrahmens 'edition 4' mit Verbundverglasung im Auftrag der Firma Internorm International

Mehr

Sie investieren - wir finanzieren: KfW!

Sie investieren - wir finanzieren: KfW! Sie investieren - wir finanzieren: KfW! Energie-Contracting in der Metropolregion Bremen-Oldenburg Bremen, den 11.09.2008 Referentin: Manuela Mohr Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern

Mehr

Wärme für Ihr Zuhause.

Wärme für Ihr Zuhause. Wärme für Ihr Zuhause. Wir haben die Energie, die Sie brauchen! Kompetenz und Vielfalt zählen Seit über 30 Jahren vertreiben wir ausschließlich Markenprodukte rund um die Energie. Unser Qualitätsanspruch

Mehr

Flachdachausstiege DIE TREPPE ZUM DACH. Qualität vom Erfinder der Scherentreppe

Flachdachausstiege DIE TREPPE ZUM DACH. Qualität vom Erfinder der Scherentreppe Qualität vom Erfinder der Scherentreppe Flachdachausstiege Lieferbar : als einbaufertiges Element nach DIN 4570 nach Energieeinsparverordnung (EnEV) mit beheizbarer oberer Abdeckung Feuerwiderstandsklasse

Mehr

Energiemix im eigenen Haus. Dipl.-Ing. (FH) Gundolf Schneider

Energiemix im eigenen Haus. Dipl.-Ing. (FH) Gundolf Schneider Energiemix im eigenen Haus Dipl.-Ing. (FH) Gundolf Schneider Energiemix im eigenen Haus 1. Energie wachsender Kostenfaktor 2. Energiekosten senken Wie? 3. Welche Energieträger zu welchem Preis 4. Welche

Mehr

Monolithische Bauweise aus Sicht der Energieberatung

Monolithische Bauweise aus Sicht der Energieberatung Alberichstr.36 12683 Berlin Telefon Mobile Telefax E-Mail Internet : : : : : 3/ 65 24 8 1/2231 3393 3/ 7 7 86 heinz.schoene@t-online.de www.schoene-energieberatung.de Berlin, 17. September 215 Ja es ist

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Seite 2

Inhaltsverzeichnis. Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 1 2 Konstruktionsbeschreibung...1 3 Berechnungsgrundlagen...2 4 Randbedingungen für die Berechnung... 4 5 Berechnungsergebnisse...4 6 Ergebnisinterpretation... 5 7 Zusammenfassung...

Mehr

Weiterhin erste Wahl: Solarwärmekollektoren für Warmwasser und Heizung.

Weiterhin erste Wahl: Solarwärmekollektoren für Warmwasser und Heizung. Weiterhin erste Wahl: Solarwärmekollektoren für Warmwasser und Heizung. Da die Wärme für Heizung und Warmwasser im Haus mit Abstand der größte Energieverbraucher ist (siehe Bild unten), bleibt die Installation

Mehr

Energieberatungsbericht

Energieberatungsbericht Energieberatungsbericht Gebäude: Talstr. 10a 55767 Rötsweiler-Nockenthal Auftraggeber: Herr Sascha Dengel Talstr. 10a 55767 Rötsweiler-Nockenthalr Erstellt von: Gerd Fasel Gebäudeenergieberatung Erstellt

Mehr

AquaPakete CPC/EXPRESSO inklusive Speicher

AquaPakete CPC/EXPRESSO inklusive Speicher NEU AquaPakete CPC/EXPRESSO inklusive Speicher Für mehr Vorteile Sie erwarten von einer Solaranlage mehr als das Übliche. Mit den AquaPaketen CPC/EXPRESSO werden Sie mehr als zufrieden sein. Die Paketlösung

Mehr

GOLDBECK Bauen im Bestand www.goldbeck.de. Bauen im Bestand. Revitalisierung. Technische Änderungen vorbehalten 09/2015 05670

GOLDBECK Bauen im Bestand www.goldbeck.de. Bauen im Bestand. Revitalisierung. Technische Änderungen vorbehalten 09/2015 05670 GOLDBECK Bauen im Bestand www.goldbeck.de Bauen im Bestand Revitalisierung Technische Änderungen vorbehalten 09/2015 05670 2 GOLDBECK Bauen im Bestand GOLDBECK Bauen im Bestand 3 Bauen im Bestand Entwurf

Mehr

Kein Tauwasser (Feuchteschutz)

Kein Tauwasser (Feuchteschutz) U = 0,37 W/m²K (Wärmedämmung) Kein Tauwasser (Feuchteschutz) TA-Dämpfung: 43,5 (Hitzeschutz) 0 0.5 EnEV Bestand*: U

Mehr

Buderus Öl-Brennwertkessel Leistungsgröße: 15 kw. Logano plus GB145. Innovative Technik für volle Flexibilität. Wärme ist unser Element

Buderus Öl-Brennwertkessel Leistungsgröße: 15 kw. Logano plus GB145. Innovative Technik für volle Flexibilität. Wärme ist unser Element Buderus Öl-Brennwertkessel Leistungsgröße: 15 kw Logano plus GB145 Innovative Technik für volle Flexibilität Wärme ist unser Element Logano plus GB145 2 3 Überblick 4 5 Technik 6 7 Modulation und LAMBDA

Mehr

Mehrwert und Wärmedämmung für Ihr Zuhause. www.rehau.com. Bau Automotive Industrie

Mehrwert und Wärmedämmung für Ihr Zuhause. www.rehau.com. Bau Automotive Industrie Fenster aus EURO-DESIGN 86 Plus Mehrwert und Wärmedämmung für Ihr Zuhause www.rehau.com Bau Automotive Industrie Fenster aus EURO-DESIGN 86 plus Mehrwert für Ihr Zuhause Energie sparen mit hoher Wärmedämmung

Mehr

Die GRUND-Ausstattung FOAMGLAS PERISAVE und FOAMGLAS FLOOR BOARD

Die GRUND-Ausstattung FOAMGLAS PERISAVE und FOAMGLAS FLOOR BOARD Die GRUND-Ausstattung FOAMGLAS PERISAVE und FOAMGLAS FLOOR BOARD Das Kombi-Element für Wärmedämmung und Schalung bei FOAMGLAS gedämmten Sohlplatten Preisvorteil: KEIN Schalungsmaterial www.foamglas.it

Mehr

Weit mehr als kalte Luft Die Truma Klimasysteme

Weit mehr als kalte Luft Die Truma Klimasysteme Weit mehr als kalte Luft Die Truma Klimasysteme Aventa eco Aventa comfort compact comfort comfort RC vario Spannungsversorgung Kühlleistung / Heizleistung (Wärmepumpe), 12 V *, 12 V * 1700 W 2400 W / 1800

Mehr

Bestätigung zum Kreditantrag 130/132 KfW-CO 2 -Gebäudesanierungsprogramm

Bestätigung zum Kreditantrag 130/132 KfW-CO 2 -Gebäudesanierungsprogramm Bestätigung zum Kreditantrag 130/132 KfW-CO 2 -Gebäudesanierungsprogramm (Diese Bestätigung kann zusammen mit dem Kreditantrag bei der KfW eingereicht werden, andernfalls sind die Angaben der KfW im Kreditantrag

Mehr

Dreidimensionale Wärmebrückenberechnung für das Edelstahlanschlusselement FFS 340 HB

Dreidimensionale Wärmebrückenberechnung für das Edelstahlanschlusselement FFS 340 HB für das Edelstahlanschlusselement FFS 340 HB Darmstadt 12.03.07 Autor: Tanja Schulz Inhalt 1 Aufgabenstellung 1 2 Balkonbefestigung FFS 340 HB 1 3 Vereinfachungen und Randbedingungen 3 4 χ - Wert Berechnung

Mehr

Debolon Projekt. P wie Projekt P wie Partnerschaft P wie Philosophie

Debolon Projekt. P wie Projekt P wie Partnerschaft P wie Philosophie Debolon Projekt P wie Projekt P wie Partnerschaft P wie Philosophie Es beginnt mit Ihrer Idee. 02 Elf Gründe für Vinylboden aus Dessau 05 Der geeignete Aufbau 12 Das passende Dessin 13 Die exakte Farbe

Mehr

Baustellenleitfaden. Mehrsparten - Hauseinführung für. Gebäude mit & ohne Keller

Baustellenleitfaden. Mehrsparten - Hauseinführung für. Gebäude mit & ohne Keller für Gebäude mit & ohne Keller Ein Unternehmen der Stadtwerke Düren GmbH für unterkellerte Gebäude Ein Unternehmen der Stadtwerke Düren GmbH Mögliche Anordnung der einzelnen Gewerke T K 1 0 0 G Z W Z H

Mehr

Alte und neue Wärmequellen mit Grundwasser, Erde, Luft, Eis oder Abwasser effizient heizen. Lechwerke AG 14.07.2011 Seite 1

Alte und neue Wärmequellen mit Grundwasser, Erde, Luft, Eis oder Abwasser effizient heizen. Lechwerke AG 14.07.2011 Seite 1 Alte und neue Wärmequellen mit Grundwasser, Erde, Luft, Eis oder Abwasser effizient heizen Lechwerke AG 14.07.2011 Seite 1 Wärmepumpen nutzen Energie der Sonne, gespeichert im Erdreich Erdsonde Flächenkollektor

Mehr

Funktion trifft Design. Bester Brandschutz in ansprechender Optik

Funktion trifft Design. Bester Brandschutz in ansprechender Optik Funktion trifft Design. Bester Brandschutz in ansprechender Optik Beeindruckende Stärke und natürliche Ästhetik. Holzwolle-Dämmplatten von Heraklith für Tiefgaragen und Parkdecks Tektalan, die Holzwolle-Mehrschichtplatten

Mehr

Passivhäuser aus natürlichen Baustoffen. 4. Norddeutsche Passivhauskonferenz

Passivhäuser aus natürlichen Baustoffen. 4. Norddeutsche Passivhauskonferenz Passivhäuser aus natürlichen Baustoffen 4. Norddeutsche Passivhauskonferenz Energieeffizient Bauen Das Passivhaus ist für einen energieeffizienten Betrieb konzipiert. Um die Energieeffizienz weiter zu

Mehr

Eine verantwortungsvolle Unternehmensführung und motivierte, hochqualifizierte Mitarbeiter. EIN STARKES TEAM.

Eine verantwortungsvolle Unternehmensführung und motivierte, hochqualifizierte Mitarbeiter. EIN STARKES TEAM. Eine verantwortungsvolle Unternehmensführung und motivierte, hochqualifizierte Mitarbeiter. EIN STARKES TEAM. Wir sind ein anerkannter Schweißfachbetrieb nach DIN 18 800-7 Klasse C. Metallbearbeitung mit

Mehr

Sanieren im Wohnbestand mit den eingesparten Energiekosten die energetischen Maßnahmen finanzieren

Sanieren im Wohnbestand mit den eingesparten Energiekosten die energetischen Maßnahmen finanzieren Sanieren im Wohnbestand mit den eingesparten Energiekosten die energetischen Maßnahmen finanzieren Schaufelder Straße 8+9 Projekt von Dr. Ulrich Stiebel 1/10 Inhalt Steigende Energiekosten Staatliche Anreize

Mehr

BRENNWERTINFO BROSCHÜRE O 2 H 2 O. Nov. 1994 HEIZWERT UND BRENNWERT - NUTZUNGSGRADE ÜBER 100%

BRENNWERTINFO BROSCHÜRE O 2 H 2 O. Nov. 1994 HEIZWERT UND BRENNWERT - NUTZUNGSGRADE ÜBER 100% BRENNWERTINFO BROSCHÜRE 2 Nov. 1994 BRENNWERTTECHNIK IN HAUSHALTEN UND IN KLEINFEUERUNGSANLAGEN Neben der Reduzierung der Wärmeverluste direkt am Gebäude ist die Reduktion der Verluste bei der Wärmeerzeugung

Mehr

Heizen mit Öl. Wissenswertes zu Brenn stoff, Wärme erzeuger, Öltank und Tankrevision

Heizen mit Öl. Wissenswertes zu Brenn stoff, Wärme erzeuger, Öltank und Tankrevision Heizen mit Öl Wissenswertes zu Brenn stoff, Wärme erzeuger, Öltank und Tankrevision 1 2 Mehr Infos unter: www.erdoel.ch Heizöl: Aktuell wie eh und je Erdöl ist nach wie vor ein bewährter Energieträger.

Mehr

Energetische Gebäudesanierung. - Förderprogramme -

Energetische Gebäudesanierung. - Förderprogramme - Energetische Gebäudesanierung - Förderprogramme - Fördermöglichkeiten im Bestand 1. Energieeffizient Sanieren (auch Denkmal) Zinsgünstiger Kredit (KfW 151/152, KfW 167) Investitionszuschuss (KfW 430) 2.

Mehr

EcoTherm Kompakt WBS/WBC EcoCondens Kompakt BBK Gas-Brennwertkessel

EcoTherm Kompakt WBS/WBC EcoCondens Kompakt BBK Gas-Brennwertkessel EcoTherm Kompakt WBS/WBC EcoCondens Kompakt BBK Gas-Brennwertkessel günstiger kann sparen kaum noch sein Gas-Brennwertkessel für Modernisierung oder Neubauvorhaben. EcoTherm Kompakt WBS/WBC EcoCondens

Mehr

Bericht Nr. H.0906.S.633.EMCP-k

Bericht Nr. H.0906.S.633.EMCP-k Beheizung von Industriehallen - Rechnerischer Vergleich der Wärmeströme ins Erdreich bei Beheizung mit Deckenstrahlplatten oder Industrieflächenheizungen Auftragnehmer: HLK Stuttgart GmbH Pfaffenwaldring

Mehr

Datenerfassung und Auftragserteilung für Energiebedarfsausweise

Datenerfassung und Auftragserteilung für Energiebedarfsausweise Datenerfassung und Auftragserteilung für Energiebedarfsausweise Ihr Partner vor Ort Hiermit wird Frieder Albert - Energieberatung Ostsachsen - Kirschallee 14 02708 Löbau Zustellung Bitte stellen Sie das

Mehr

Pluggit Messestand. Pluggit iconvent

Pluggit Messestand. Pluggit iconvent Pluggit Messestand Messestand_Pluggit: Auf rund 100 qm Standfläche kann sich der Besucher über das gesamte Produktportfolio von Pluggit informieren: Gezeigt werden Innovationen sowie bewährte Systemlösungen.

Mehr

HEIZKESSEL- FINANZIERUNG

HEIZKESSEL- FINANZIERUNG windhager.com HEIZKESSEL- Für alle Windhager Heizkessel Jetzt modernisieren sofort profitieren Geringe Investitionskosten Günstige Monatsraten Einfache Abwicklung Ihr neues Windhager Gas-Brennwertgerät

Mehr

NOrDLAM. ExprEssElements. Deckenelemente

NOrDLAM. ExprEssElements. Deckenelemente NOrDLAM ExprEssElements Deckenelemente ExprEssElements Wie der Name schon verrät, stehen ExpressElements von Nordlam für Schnelligkeit und damit einhergehend für Wirtschaftlichkeit. Die präzise Vorfertigung

Mehr

Rahmenfragebogen Wärme

Rahmenfragebogen Wärme Rahmenfragebogen Wärme Vorschlag ZEW 10.03.2009 SECO@home Workshop Praxisbeirat 16.03.2009 ZEW Mannheim Forschungsfragen Allgemein: Was sind die bestimmenden Faktoren bei der Wahl einer wärmerelevanten

Mehr

Übersicht der aktuellen Förderprogramme der KfW Bankengruppe für die Sanierung bzw. Verbesserung der Wärmedämmung bestehender Wohngebäude.

Übersicht der aktuellen Förderprogramme der KfW Bankengruppe für die Sanierung bzw. Verbesserung der Wärmedämmung bestehender Wohngebäude. Übersicht der aktuellen Förderprogramme der KfW Bankengruppe für die Sanierung bzw. Verbesserung der Wärmedämmung bestehender Wohngebäude. Verbesserung der Wärmedämmung einzelner Bauteile Programm Energieeffizient

Mehr

WÄRMESORGLOSPAKETE. Der Wärme-Service für Ein- und Mehrfamilienhäuser

WÄRMESORGLOSPAKETE. Der Wärme-Service für Ein- und Mehrfamilienhäuser + WÄRMESORGLOSPAKETE Der Wärme-Service für Ein- und Mehrfamilienhäuser Wärmesorglospakete für Ihre Immobilie Moderne Wärmeversorgung für Ein- und Mehrfamilienhäuser. Sie hätten gern eine neue moderne Heizungsanlage

Mehr

Brennwerttechnik. Aktueller Stand

Brennwerttechnik. Aktueller Stand Brennwerttechnik Aktueller Stand Eine gute Entscheidung: Energiesparen durch Brennwertnutzung Die Brennwerttechnik ist weiter auf dem Vormarsch. Im Jahr 2005 wurden 310.000 -Brennwertgeräte verkauft. Jeder

Mehr

Weitere Bilder der am Schulhaus Riedenhalden ausgeführten Fassade können unter http://www.neofas.ch/vakutherm_fassade_bilder.htm eingesehen werden.

Weitere Bilder der am Schulhaus Riedenhalden ausgeführten Fassade können unter http://www.neofas.ch/vakutherm_fassade_bilder.htm eingesehen werden. BWS Labor AG Abt. Bauphysik Christoph Keller Ing. ETH/SIA Hard 4 8408 Winterthur T: 052 222 60 29 F: 052 222 60 23 mail: bws@active.ch Winterthur, 6. März 2007 SANIERUNG SCHULANLAGE RIEDENHALDEN, ZÜRICH

Mehr