PSA? PSA ist ein von der Prostata gebildeter Eiweißkörper. auch bei gesunden Männern vorhanden.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PSA? PSA ist ein von der Prostata gebildeter Eiweißkörper. auch bei gesunden Männern vorhanden."

Transkript

1 Die Rolle des PSA

2 PSA? PSA ist ein von der Prostata gebildeter Eiweißkörper auch bei gesunden Männern vorhanden. Das PSA wird hauptsächlich in die Samenflüssigkeit sezerniert Seine Aufgabe ist die Verflüssigung des Spermas und die Erhöhung der Spermien-Motilität Es lässt sich sowohl in der Samenflüssigkeit als auch im Blut nachweisen

3 Im Blut ist die Konzentration um den Faktor 1000 kleiner, normalerweise unter 4 ng/ml

4 Er gilt als Gewebemarker und nicht nur als Tumormarker Ein PSA Test gibt Hinweise auf verschiedene Erkrankungen der Prostata: - Entzündungen - Tumorerkrankungen - Benigne Prostatahyperplasie

5 Bei der Diagnose von Prostataerkrankungen spielt der PSA-Wert eine wichtige Rolle, da er spezifisch für die Prostata ist

6 Das Gesamt-PSA (engl. total PSA ) tpsa setzt sich - aus dem gebundenem PSA (gebunden an ein Molekül namens alpha1-antichymotrypsin (ACT)) (engl. complexed PSA), cpsa (70 bis 90 % ) und -zu geringerem Teil (ca. 10 bis 30 %) aus ungebundenem, dem freiem PSA (fpsa) zusammen

7 Das Gesamt-PSA setzt sich also aus dem gebundenen und dem freien PSA zusammen: tpsa = cpsa + fpsa

8 Freies prostataspezifisches Antigen (fpsa): mit fallendem Anteil des fpsa erhöht sich die Wahrscheinlichkeit für ein Prostatakarzinom Ein fpsa-anteil von über % gilt als unverdächtig für ein Prostatakarzinom

9 Risiko für ein Prostatakarzinom in Abhängigkeit des freien PSA (fpsa) im PSA-Bereich 4 10 ng/ml

10 Entdeckung 1979: wurde das PSA aus dem Seminalplasma von Wang isoliert 1980: Nachweis im Serum Der PSA-Wert kann einen ersten Hinweis auf möglichen Prostatakrebs geben

11 Indikationen zur PSA-Bestimmung: -Prostatakarzinomvorsorge -Detektion einer Prostatitis -Evaluation der Progression der BPH -Prognoseeinschätzung bei nachgewiesenem Prostatakarzinom -Nachsorge nach Therapie des Prostatakarzinoms

12 Der PSA-Test Normalwert δ 4 ng/ml Bei Prostatakrebs lässt der PSA-Wert auf die Ausdehnung des Tumors schließen

13 Laut Robert Koch-Institut: seit dem der PSA-Test als Diagnoseinstrument eingeführt wurde, konnte die Sterberate am Prostatakrebs um 20% reduziert werden.

14 Ein Gramm gesundes Prostatagewebe erhöht das PSA um ca. 0,1 ng/ml Ein Gramm Prostatakrebs erhöht das PSA jedoch um das 10-fache, also um ca. 1 ng/ml

15 Da sich die Prostata mit dem Alter oft vergrößert (benigne Prostatahyperplasie) und der PSA-Serumspiegel damit steigt, wurden folgende altersabhängige Schwellenwerte für das Gesamt-PSA veröffentlicht: Jahre: 2,5ng/ml Jahre: 3,5ng/ml Jahre: 4,5ng/ml Jahre: 6,5ng/ml

16 Bei PSA unter 2.0 ng/ml empfehlen die Leitlinien Kontrollen im Abstand von 2 Jahren

17 Einfluß des Cut-off bei 4 ng/ml (a), altersbezogener Schwellenwerte (b) und individueller PSA-Anstiegskurven auf die diagnostische Bewertung eines PSA-Wertes.

18 . PSA-Anstieg bei Prostatakarzinom-Patienten im Verlauf von 10 Jahren vor der Diagnosestellung. Im Vergleich dazu der Verlauf der PSA- Werte bei Männern gleichen Alters, bei denen sich offenbar kein Prostatakarzinom entwickelt.

19 PSA-Wert und die Wahrscheinlichkeit für einen Prostatakrebs Risiko für ein Prostatakarzinom bei normalen PSA-Werten, Ergebnisse aus dem Prostate Cancer Prevention Trial (Thompson u.a., 2004). PSA (ng/ml) Risiko für PCA <0,5 7% 0,6 bis 1,0 10% 1,1 bis 2,0 17% 2,1 bis 3,0 24% 3,1 bis 4,0 27%

20 PSA Verdopplungszeit als Vorhersage für PCA: > 6 Jahre, eher kein Prostatakarzinom < 6 Jahre, eher ein Prostatakarzinom

21 PSA-Verdoppelungszeit ist ein guter Parameter, um die Prognose eines PSA-Anstieges nach kurativer Therapie zu beurteilen PSA-Verdopplungszeit: innerhalb eines Jahres hohes Risiko für Rezidivrate und Mortalität (aggressives Tu-Wachstum) innerhalb 1-6 Jahre mittleres Risiko länger als 6 Jahre niedriges Risiko

22 PSA-Anstiegsgeschwindigkeit (PSA-Velocity) Grenzwert für die PSA-Anstiegsgeschwindigkeit: < 0,75 ng/ml/jahr Empfehlung für Männer unter 60 Jahren: < 0,5 ng/ml/jahr

23 PSA-Velocity -kann mit Hilfe von 3 PSA-Bestimmungen innerhalb von mindestens 2 Jahren ausgerechnet werden -bei einer PSA-Velocity von über 0,75 ng/ml/jahr haben 72 % ein Prostatakarzinom -geeignet für Patienten mit niedrigen PSA-Werten und für Patienten nach negativer Stanzbiopsie

24 PSA-Dichte (PSAD): bei Patienten mit großerprostata(bph) und PSA-Werten von 4 10 ng/ml kann die PSA-Dichte (Prostatavolumenquotient) unnötige Prostatabiopsien im weiteren Verlauf vermeiden PSA (ng/ml) PSA (Dichte) = (1.1) Prostatavolumen (cm³) Ab einem Prostatavolumenquotienten über 0,15 ist die Wahrscheinlichkeit eines Prostatakarzinoms erhöht.

25 Biopsie empfohlen bei: - PSA-Verdopplungszeit unter einem Jahr - PSA-Wachstum ab 40% in 6 Monaten - PSA-Wachstum um 0,75 ng/ml pro Jahr

26 Unabhängig vom Alter oder Krebsstadium, wenn das PSA nicht wächst, konstant bleibt oder fällt, gibt es bereits einen Grund zur Freude

27 Die PSA Untersuchung, auch PSA Screening genannt, kostet in Deutschland ca. 30 EUR, und wird als Vorsorgeuntersuchung von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen

28 Bei einem Verdacht auf Prostatakrebs oder während der Prostatakrebsbehandlung wird der Test von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen

29 Verfälschung des PSA Wertes eine Erhöhung des PSA kann verschiedene Ursachen und Auswirkungen haben.

30 Ursache Erhöhung PSA Auswirkungen um X-Fache Dauer Prostata Massage ca. 3 Fach ca. 3 bis 4 Tage Radfahren 1,5 Fach ca. 1 bis 2 Tage Ejakulation bis 2 Fach ca. 1 bis 2 Tage Prostatabiopsie bis 50 Fach 4 Tage bis 4 Wochen Katheter ca. 4 Fach ca. 5 bis 7 Tage Darmspiegelung PSA bis 3Fach ca. 3 bis 5 Tage TRUS PSA bis 2 Fach ca. 1 bis 2 Tage

31

PSA-Wert Grenzwerte und Formeln

PSA-Wert Grenzwerte und Formeln PSA-Wert 1. Allgemeines PSA (Prostataspezifisches Antigen) kann in sehr geringer Konzentration durch einen einfachen Bluttest nachgewiesen werden. Werte unter 4 ng/ml gelten derzeit als normal. Etwa 20%

Mehr

Muss Mann zur Früherkennungsuntersuchung?

Muss Mann zur Früherkennungsuntersuchung? Muss Mann zur Früherkennungsuntersuchung? Dr. med. Simone Maier Landesvorsitzende des Berufsverbands der deutschen Urologen, WürttembergW Urologische Gemeinschaftspraxis Dres. Maier/Löffler/Schradin/K

Mehr

Prostataspezifisches Antigen, gesamt (tpsa)

Prostataspezifisches Antigen, gesamt (tpsa) Prostataspezifisches Antigen, gesamt (tpsa) Indikation: Diagnose und Verlaufsbeurteilung des Prostatakarzinoms Testprinzip: Festphasen-Chemilumineszenzimmunoassay, Immulite (Siemens) Probenmaterial: Serum-Monovette

Mehr

Prostatakrebszellen produzieren mehr gebundenes PSA

Prostatakrebszellen produzieren mehr gebundenes PSA Prostatakrebszellen produzieren mehr gebundenes PSA Niedriger %-Anteil an f-psa Prostatakrebsrisiko höher PSA-Verlauf mit der Zeit PSA-Verlauf mit der Zeit PSA-Verlauf mit der Zeit PSA Prostata-spezifisches

Mehr

Abk. Bezeichnung Hinweise Zur Beachtung

Abk. Bezeichnung Hinweise Zur Beachtung Wichtige Werte, die ein jeder Mann von sich wissen sollte, bevor er sich zu einer Therapie entscheidet! Abk. Bezeichnung Hinweise Zur Beachtung f freies Die Bestimmung des f allein bringt nach 1 noch keinen

Mehr

Prostatakrebs Früherkennung Welche Maßnahmen sind sinnvoll

Prostatakrebs Früherkennung Welche Maßnahmen sind sinnvoll Prostatakrebs Früherkennung Welche Maßnahmen sind sinnvoll Dr.med. Reinhold M. Schaefer Urologie Bonn-Rhein-Sieg Praxis Bad Godesberg, Theaterplatz 18 Früherkennung - Späterkennung In Deutschland ist

Mehr

Dr. Alexandre Pelzer, Uni Tübingen. OA Dr. med. A. Pelzer Urologische Universitätsklinik Tübingen

Dr. Alexandre Pelzer, Uni Tübingen. OA Dr. med. A. Pelzer Urologische Universitätsklinik Tübingen OA Dr. med. A. Pelzer Urologische Universitätsklinik Tübingen Anatomie der Prostata Vorsteherdrüse Harnblase Urethra Penis Samenblase Ductus ejaculatorius Hoden Prostata Krebs-Neuerkrankungen Krebssterblichkeit

Mehr

Vorsorge im Alter Was ist möglich? Oder Vorsorge für wen und wie?

Vorsorge im Alter Was ist möglich? Oder Vorsorge für wen und wie? Vorsorge im Alter Was ist möglich? Oder Vorsorge für wen und wie? Dr. med. Simone Maier Landesvorsitzende des Berufsverbands der deutschen Urologen, Württemberg Urologische Gemeinschaftspraxis Dres.. Maier/Löffler

Mehr

Klinische Diagnose. Lothar Weißbach

Klinische Diagnose. Lothar Weißbach 42 Diagnostik des Prostatakrebses Klinische Diagnose Lothar Weißbach Die Heilungschancen von Prostatakrebs sind ausgezeichnet, solange dieser noch auf die Prostata begrenzt und gut differenziert ist. Im

Mehr

Thomas Henkel FA für Urologie Kelkheim Prostata Tag Bad Soden 13.06.15 1

Thomas Henkel FA für Urologie Kelkheim Prostata Tag Bad Soden 13.06.15 1 1 Lage der Prostata 2 Funktion der Prostata - Sie ist eine Geschlechtsdrüse, die den Großteil der Samenflüssigkeit produziert ( Transportmedium und Nährlösung der Spermien) - Umschließt die Harnröhre -

Mehr

Prostatakrebs - Diagnose & Therapie dank Medizin & Forschung

Prostatakrebs - Diagnose & Therapie dank Medizin & Forschung 29. Oktober 2009, Am Puls, Veranstaltung des FWF, Albert Schweitzer Haus Prostatakrebs - Diagnose & Therapie dank Medizin & Forschung Prim. Univ. Doz. Dr. Alfred Hobisch Abteilung für Urologie Landeskrankenhaus

Mehr

VII. Inhalt. Vorwort...

VII. Inhalt. Vorwort... VII Inhalt Vorwort.................................... V Fragen zur Funktion und Anatomie der Prostata 1. Warum heißt die Prostata auch Vorsteherdrüse?.. 2 2. Wo ist die Prostata lokalisiert?..................

Mehr

Vorsorge. Prostatakrebs. Die Prostata. Produktion des Spermas: 97 % aus Prostata und Samenblase 3 % aus Hoden (Samenfäden)

Vorsorge. Prostatakrebs. Die Prostata. Produktion des Spermas: 97 % aus Prostata und Samenblase 3 % aus Hoden (Samenfäden) Vorsorge Prostatakrebs H. Schorn Göttingen Die Prostata Produktion des Spermas: 97 % aus Prostata und Samenblase 3 % aus Hoden (Samenfäden) Teil der Harnröhre In der Jugend ca.15 Gramm schwere Drüse (Taubenei)

Mehr

PSA-Test vager Nutzen? Dr. med. Friedrich R. Douwes Ärztlicher Direktor Klinik St. Georg, Bad Aibling

PSA-Test vager Nutzen? Dr. med. Friedrich R. Douwes Ärztlicher Direktor Klinik St. Georg, Bad Aibling PSA-Test vager Nutzen? Ärztlicher Direktor Klinik St. Georg, Bad Aibling Streitfall PSA-Test Krebsfrüherkennung Der Test kann Leben retten, aber auch zu unnötigen Maßnahmen bei gesunden Männern führen

Mehr

Pro und contra Früherkennung. Thomas Enzmann Steffen Lebentrau Klinik für Urologie und Kinderurologie

Pro und contra Früherkennung. Thomas Enzmann Steffen Lebentrau Klinik für Urologie und Kinderurologie Pro und contra Früherkennung Prostatakarzinom Thomas Enzmann Steffen Lebentrau Klinik für Urologie und Kinderurologie Prostatakarzinom Inzidenz Neuerkrankungen: 70100 Männer in BRD Robert Koch Institut

Mehr

Active Surveillance & Watchful Waiting. Lebensqualität trotz Prostatakrebs erhalten

Active Surveillance & Watchful Waiting. Lebensqualität trotz Prostatakrebs erhalten Active Surveillance & Watchful Waiting Lebensqualität trotz Prostatakrebs erhalten 2 Liebe Patienten, liebe Männer, Jahr für Jahr wird bei etwa 68.000 Männern in Deutschland ein Prostatakrebs neu festgestellt.

Mehr

Active Surveillance & Watchful Waiting. Lebensqualität trotz Prostatakrebs erhalten

Active Surveillance & Watchful Waiting. Lebensqualität trotz Prostatakrebs erhalten n ien te Fü rp at Active Surveillance & Watchful Waiting Lebensqualität trotz Prostatakrebs erhalten 2 3 Liebe Patienten, liebe Männer, Jahr für Jahr wird bei etwa 68.000 Männern in Deutschland ein Prostatakrebs

Mehr

Prostatakrebs zuverlässig erkennen

Prostatakrebs zuverlässig erkennen Prostatakrebs zuverlässig erkennen Die Funktion der Prostata sie bildet einen wichtigen Bestandteil der Samenflüssigkeit sie verschließt wie ein Ventil Samenleiter und Drüsengänge während des Wasserlassens

Mehr

Pressespiegel 2014. Sinn und Unsinn der Prostatakarzinomvorsorge. Inhalt. Axel Heidenreich. Zielsetzung des Screening/ der Früherkennung beim PCA

Pressespiegel 2014. Sinn und Unsinn der Prostatakarzinomvorsorge. Inhalt. Axel Heidenreich. Zielsetzung des Screening/ der Früherkennung beim PCA Pressespiegel 2014 Klinik für Urologie Sinn und Unsinn der Prostatakarzinomvorsorge Ist die Prostatakrebs-Früherkennung für alle älteren Männer sinnvoll? Laut einer europäischen Studie senkt sie die Zahl

Mehr

Prostatakarzinom wann operieren oder bestrahlen wann überwachen?

Prostatakarzinom wann operieren oder bestrahlen wann überwachen? Prostatakarzinom wann operieren oder bestrahlen wann überwachen? Prof. Dr. Maximilian Burger Lehrstuhl für Urologie der Universität Regensburg am Caritas-Krankenhaus St. Josef Direktor: Prof. Dr. Maximilian

Mehr

Tastuntersuchung, PSA, Bildgebung Wie diagnostiziert man Prostatakrebs?

Tastuntersuchung, PSA, Bildgebung Wie diagnostiziert man Prostatakrebs? Tastuntersuchung, PSA, Bildgebung Wie diagnostiziert man Prostatakrebs? 22. Oktober 2016 Dr. med. Roland Steiner Urologische Klinik Sindelfingen (UKS), Klinikverbund Südwest Prostata (Vorsteherdrüse) produziert

Mehr

S3-Leitlinie Prostatakrebs

S3-Leitlinie Prostatakrebs S3-Leitlinie Prostatakrebs Was sollten wir von der S3-Leitlinie Prostatakrebs in der Selbsthilfegruppe wissen? PSA Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bielefeld 05/2010 (WDF) S3-Leitlinie Umfassende Aufarbeitung

Mehr

b 16 Labor bericht Die Bestimmung des Prostata-spezifischen Antigens (PSA) in der Früherkennung des Prostatakarzinoms Stand:

b 16 Labor bericht Die Bestimmung des Prostata-spezifischen Antigens (PSA) in der Früherkennung des Prostatakarzinoms Stand: b 16 w w w. b i o s c i e n t i a. d e Labor bericht Die Bestimmung des Prostata-spezifischen Antigens (PSA) in der Früherkennung des Prostatakarzinoms Stand: A p r i l 2 013 Epidemiologie des Prostatakarzinoms

Mehr

3.1 Altersverteilung und Patientenanamnese

3.1 Altersverteilung und Patientenanamnese 13 Patienten erfolgte in Gegenüberstellung mit den histologischen Befunden der radikalen Prostatektomiepräparate. Die Patientendaten wurden in eine SPSS 11.0- Datenbank eingegeben. Die Auswertung erfolgte

Mehr

PET/CT beim Prostatakarzinom. Stefan Dresel HELIOS Klinikum Berlin Klinik für Nuklearmedizin

PET/CT beim Prostatakarzinom. Stefan Dresel HELIOS Klinikum Berlin Klinik für Nuklearmedizin PET/CT beim Prostatakarzinom Stefan Dresel HELIOS Klinikum Berlin Ga-68 PSMA PET und CT CT Funktionell metabolische Funktion fehlt Reaktion morphologischer Strukturen auf Therapie spät Differenzierung

Mehr

1. Einleitung und Zielstellung

1. Einleitung und Zielstellung 1. Einleitung und Zielstellung In Deutschland werden derzeit jährlich etwa 48650 Prostatakarzinome diagnostiziert. Somit ist die Prostata mit 22,3% die häufigste Lokalisation bösartiger Neubildungen beim

Mehr

Vorsorgeuntersuchung, PSA Test, Prostatabiopsie

Vorsorgeuntersuchung, PSA Test, Prostatabiopsie Kapitel 8: Vorsorgeuntersuchung, PSA Test, Prostatabiopsie Basiswissen Warum soll man zur Prostatavorsorgeuntersuchung? Ziel einer Vorsorgeuntersuchung der Prostata ist, daß eine eventuell bestehende Erkrankung

Mehr

cpsa-test verbessert Krebsdiagnose und senkt die Zahl der unnötigen Biopsien Neue Richtlinien für Prostatakrebsfrüherkennung

cpsa-test verbessert Krebsdiagnose und senkt die Zahl der unnötigen Biopsien Neue Richtlinien für Prostatakrebsfrüherkennung Presse-Information Bayer HealthCare AG Unternehmenskommunikation 51368 Leverkusen Deutschland Tel.: 0214 30-1 www.presse.bayer.de cpsa-test verbessert Krebsdiagnose und senkt die Zahl der unnötigen Biopsien

Mehr

Active Surveillance & Watchful Waiting. Lebensqualität trotz Prostatakrebs erhalten

Active Surveillance & Watchful Waiting. Lebensqualität trotz Prostatakrebs erhalten Active Surveillance & Watchful Waiting Lebensqualität trotz Prostatakrebs erhalten 2 3 Liebe Patienten, liebe Männer, Jahr für Jahr erkranken etwa 49.000 Männer in Deutschland an Prostatakrebs. Das Prostatakarzinom

Mehr

Prostatakarzinom lokal

Prostatakarzinom lokal Prostatakarzinom lokal Sommersemester 2011 Dr. Tibor Szarvas Ph.D. www.uni-due.de/urologie Prostatakarzinom - Epidemiologie - Erkrankungsfälle 2006 in Deutschland - 60.120 - häufigste bösartige Tumorerkrankung

Mehr

Watchful waiting- Strategie

Watchful waiting- Strategie Watchful waiting- Strategie Individualisierte Behandlung beim lokalisierten Prostatakarzinom- Welche Kriterien erlauben den Entscheid für eine watch und wait Strategie? Dr. Rudolf Morant, ärztlicher Leiter

Mehr

Neues zum Thema Prostatakrebs Möglichkeiten der Prävention

Neues zum Thema Prostatakrebs Möglichkeiten der Prävention Neues zum Thema Prostatakrebs Möglichkeiten der Prävention Dr. med. Simone Maier Landesvorsitzende des Berufsverbands der deutschen Urologen, Württemberg Urologische Gemeinschaftspraxis Dres.. Maier/Löffler

Mehr

Patienteninformation. Prostatakarzinom. Früherkennung durch das Prostata spezifische Antigen. Prof. Dr. med. H.-P. Seelig

Patienteninformation. Prostatakarzinom. Früherkennung durch das Prostata spezifische Antigen. Prof. Dr. med. H.-P. Seelig Patienteninformation Prostatakarzinom Früherkennung durch das Prostata spezifische Antigen Prof. Dr. med. H.-P. Seelig Medizinisches Versorgungszentrum Labor Prof. Seelig Kriegsstraße 99 76133 Karlsruhe

Mehr

Uwe Treiber 26. April 2008

Uwe Treiber 26. April 2008 Uwe Treiber 26. April 2008 Inhalt Das Problem Bekannte Marker Neue Marker Aussichtsreiche Marker / Markersysteme? Zusammenfassung Das Problem I Der Tumormarker PSA ist organ-spezifisch, aber nicht tumor-spezifisch

Mehr

Aktive Überwachung (Active Surveillance)

Aktive Überwachung (Active Surveillance) Aktive Überwachung (Active Surveillance) Hubert Kübler Urologische Klinik und Poliklinik Technische Universität München Klinikum rechts der Isar Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. J. E. Gschwend Risiko Prostatakarzinom

Mehr

Wie ist die Datenlage zur Früherkennung des Prostatakarzinoms

Wie ist die Datenlage zur Früherkennung des Prostatakarzinoms Wie ist die Datenlage zur Früherkennung des Prostatakarzinoms mittels PSA-Test? Marcel Zwahlen Institut für Sozial- und Präventivmedizin, Universität Bern zwahlen@ispm.unibe.ch Beurteilungskriterien für

Mehr

Prostatakarzinom Vorbemerkungen (Fall 2)

Prostatakarzinom Vorbemerkungen (Fall 2) Prostatakarzinom Vorbemerkungen (Fall 2) Jährliche Neuerkrankungen in Deutschland steigen: (geschätzt) 1980: 16.800 2000: 44.800 Dritthäufigste Krebs-Todesursache bei Männern Mit zunehmenden Alter häufiger

Mehr

Ursachen und Risiken von Prostatakrebs. Referent: Dr. M. Aksünger

Ursachen und Risiken von Prostatakrebs. Referent: Dr. M. Aksünger Ursachen und Risiken von Prostatakrebs Referent: Dr. M. Aksünger 2 Häufigkeit von Prostatakrebs 2010 insg. 65.830 Fälle häufigste Krebserkrankung bei Männern heilbar, falls er rechtzeitig erkannt wird

Mehr

Schließen Sie Ihre Augen nicht vor Prostatakrebs.

Schließen Sie Ihre Augen nicht vor Prostatakrebs. Schließen Sie Ihre Augen nicht vor Prostatakrebs. MDS_503041_Depl-ALL.indd 1-2 30/03/07 15:47:11 Der Prostatakrebs Veränderungen der Prostata gehören zu den häufigsten Männerkrankheiten. Ab dem 50. Lebensjahr

Mehr

Früherkennung findet oft Krebsgewebe, das nie Beschwerden verursacht hätte. Prostatakrebs: PSA-Test kann auch schaden

Früherkennung findet oft Krebsgewebe, das nie Beschwerden verursacht hätte. Prostatakrebs: PSA-Test kann auch schaden Früherkennung findet oft Krebsgewebe, das nie Beschwerden verursacht hätte Prostatakrebs: PSA-Test kann auch schaden Köln (14. März 2013) - Die Zahl der Männer, bei denen Prostatakrebs entdeckt wird, hat

Mehr

Prostata-spezifisches Antigen: Stellenwert der PSA-Bestimmung in der

Prostata-spezifisches Antigen: Stellenwert der PSA-Bestimmung in der Prostata-spezifisches Antigen: Stellenwert der PSA-Bestimmung in der Prostatakrebs-Früherkennung Ist die Bestimmung von PSA (noch) sinnvoll? Was gibt es Neues? Welche Empfehlungen gibt es für Ihren Praxisalltag?

Mehr

meist ab. Doch Krebszellen auch als bösartige oder Tumorzellen bekannt wuchern und führen zur Entwicklung einer noch größeren Zahl an Krebszellen.

meist ab. Doch Krebszellen auch als bösartige oder Tumorzellen bekannt wuchern und führen zur Entwicklung einer noch größeren Zahl an Krebszellen. meist ab. Doch Krebszellen auch als bösartige oder Tumorzellen bekannt wuchern und führen zur Entwicklung einer noch größeren Zahl an Krebszellen. Viele Krebs- und abnormale Zellen, aus denen das Krebsgewebe

Mehr

Krebsvorsorge für den Mann

Krebsvorsorge für den Mann CCC Cancer School Comprehensive Cancer Center Vienna 08. Juni 2016 Krebsvorsorge für den Mann Dr. med. Rainer Hamacher Univ. Klinik für Innere Medizin I Onkologie Vorsorgeuntersuchung Screening Früherkennung

Mehr

Aus der Klinik für Urologie. der Medizinischen Fakultät Charité Universitätsmedizin Berlin

Aus der Klinik für Urologie. der Medizinischen Fakultät Charité Universitätsmedizin Berlin Aus der Klinik für Urologie der Medizinischen Fakultät Charité Universitätsmedizin Berlin DISSERTATION Die PSA-Dynamik zur Verfeinerung der Biopsieindikation beim Prostatakarzinom Zur Erlangung des akademischen

Mehr

Männerleiden Prostata 24. Sept. 2013

Männerleiden Prostata 24. Sept. 2013 Dr. Alexander Deckart Männerleiden Prostata 24. Sept. 2013 o Herr Doktor: Habe ich Prostata? o Gutartig (meist vergrössert) o Bösartig? Prostata - Vorsteherdrüse o Funktion: o Transportflüssigkeit für

Mehr

Was jeder Arzt, der Männer behandelt, wissen sollte

Was jeder Arzt, der Männer behandelt, wissen sollte Was jeder Arzt, der Männer behandelt, wissen sollte Von Dr. Stephen B. Strum, Onkologe, spezialisiert auf Prostatakrebs und Donna Pogliano, Prostatakrebs-Patientenvertreterin Die Diagnose von Prostatakrebs

Mehr

Serum(-5,-7) pro PSA zur Differenzierung von Stadium und. Grading des Prostatakarzinoms

Serum(-5,-7) pro PSA zur Differenzierung von Stadium und. Grading des Prostatakarzinoms Aus der Klinik für Urologie der Medizinischen Fakultät Charité - Universitätsmedizin Berlin DISSERTATION Serum(-5,-7) pro PSA zur Differenzierung von Stadium und Grading des Prostatakarzinoms Zur Erlangung

Mehr

Was tun, wenn der Tumor wieder ausbricht

Was tun, wenn der Tumor wieder ausbricht Was tun, wenn der Tumor wieder ausbricht Sindelfingen 22.10.2016 Dr. Ulrich Haag, Urologie, Kliniken Nagold S3-Leitlinie Interdisziplinäre Leitlinie der Qualität S3 zur Früherkennung, Diagnose und Therapie

Mehr

Prävention des Prostatakarzinoms Altbekanntes und Aktuelles Kongress der DGU 9/2010

Prävention des Prostatakarzinoms Altbekanntes und Aktuelles Kongress der DGU 9/2010 Prävention des Prostatakarzinoms Altbekanntes und Aktuelles Kongress der DGU 9/2010 Harnblase Prostata Samenblase Dr. Heribert Schorn Göttingen Enddarm Die Prostata Produktion des Spermas: 97 % aus Prostata

Mehr

Prostata. Altgriechisch: προστάτης ^prostátēs Vorsteher, Türsteher. Erstbeschreibung: Herophilus, ca. 300 v.chr., Alexandria

Prostata. Altgriechisch: προστάτης ^prostátēs Vorsteher, Türsteher. Erstbeschreibung: Herophilus, ca. 300 v.chr., Alexandria Prostata Prostata Altgriechisch: προστάτης ^prostátēs Vorsteher, Türsteher Erstbeschreibung: Herophilus, ca. 300 v.chr., Alexandria Prostata Funktion der Prostata PSA PSA is a 34 kilodalton glycoprotein

Mehr

Mein Urologe hat mir geraten eine Prostatabiopsie durchführen zu lassen.

Mein Urologe hat mir geraten eine Prostatabiopsie durchführen zu lassen. 4 Informationsbroschüre für Patienten mit Prostatakrebs * Mein Urologe hat mir geraten eine Prostatabiopsie durchführen zu lassen. *Männer, die mit einem LHRH-Analogon zur Testosteronsuppression behandelt

Mehr

Prostatakrebs: in Deutschland

Prostatakrebs: in Deutschland Prostatakrebs: in Deutschland Häufigster bösartiger Tumor bei Männern ca. 32.000 Neuerkrankungen/Jahr in Deutschland Zweithäufigste Todesursache bei Männern Etwa 12.000 Todesfälle/Jahr wegen Prostatakrebs

Mehr

lyondellbasell.com Prostatakrebs

lyondellbasell.com Prostatakrebs Prostatakrebs Prostatakrebs Etwa 1 von 7 Männern wird mit der Diagnose Prostatakrebs konfrontiert. Vermutlich kennen Sie sogar jemanden, der Prostatakrebs hat bzw. sich deswegen behandeln lassen muss.

Mehr

Prostatakrebs Patienteninformation

Prostatakrebs Patienteninformation Prostatakrebs Patienteninformation Soll man(n) oder soll man(n) nicht? Früherkennung Bundesverband Prostatakrebs Selbsthilfe e.v. Herausgeber: Bundesverband Prostatakrebs Selbsthilfe e.v. (BPS) Alte Straße

Mehr

das Prostatakarzinom

das Prostatakarzinom PATIENTENINFORMATION der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU) und des Berufsverbandes Deutscher Urologen (BDU) über das Prostatakarzinom Das Prostatakarzinom Was Sie wissen sollten Das Prostatakarzinom

Mehr

Wissenswertes rund um die Prostata. Prof. Dr. Ziya Akçetin Klinik für Urologie und Kinderurologie

Wissenswertes rund um die Prostata. Prof. Dr. Ziya Akçetin Klinik für Urologie und Kinderurologie Wissenswertes rund um die Prostata Prof. Dr. Ziya Akçetin Klinik für Urologie und Kinderurologie Prostata - Anatomie Prostata-Anatomie Prostata - Funktion Größte akzessorische Geschlechtsdrüse Produziert

Mehr

Medizinische Entscheidungstheorie

Medizinische Entscheidungstheorie WW Z, Stiftungsprofessur Health Economics Prof. Dr. Stefan Felder Medizinische Entscheidungstheorie Lösung der Übungen Aufgabe 1.1 Mithilfe des diagnostischen s für Prostatakrebs wird die Konzentration

Mehr

Prostatapathologie (A+B)

Prostatapathologie (A+B) 288. Tutorial der Deutschen Abteilung der Internationalen Akademie für Pathologie e. V. Prostatapathologie (A+B) 20. November 2009 Tutoren: Prof. Dr. med. Nicolas Wernert, Bonn und Prof. Dr. med. Gerhard

Mehr

Therapie: wenn ja, wann?

Therapie: wenn ja, wann? Klinikum Stuttgart Medizin fürs Leben Neues zum Thema Prostatakrebs Universitätsklinikum Tübingen, 13. Juli 2008 Therapie: wenn ja, wann? Ulrich Humke, Urologische Klinik, Katharinenhospital Prof. Dr.

Mehr

Mehr Sicherheit bei der Therapieentscheidung 1 5. Personalisierte Prostatakrebs-Therapie durch neuen molekularen Test

Mehr Sicherheit bei der Therapieentscheidung 1 5. Personalisierte Prostatakrebs-Therapie durch neuen molekularen Test Prostatakrebs Mehr Sicherheit bei der Therapieentscheidung 1 5 Personalisierte Prostatakrebs-Therapie durch neuen molekularen Test Der erste Genexpressionstest zur Bestimmung der Prostatakarzinom-Aggressivität

Mehr

Das freie prozentuale PSA und die PSA-Dichte als prognostische Marker des Prostatakarzinoms - Analyse in 1333 Fällen

Das freie prozentuale PSA und die PSA-Dichte als prognostische Marker des Prostatakarzinoms - Analyse in 1333 Fällen Aus der Klinik für Urologie der Medizinischen Fakultät Charité Universitätsmedizin Berlin DISSERTATION Das freie prozentuale PSA und die PSA-Dichte als prognostische Marker des Prostatakarzinoms - Analyse

Mehr

Lehrserie 247. Prostata

Lehrserie 247. Prostata Lehrserie 247 Prostata von Prof. Dr. med. Glen Kristiansen, und Prof. Dr. med. Sven Perner, Bonn 2013 Fall 1 Proben Nummer: B0825821 Alter: 61 a Klinische Angaben: PSA: 9,93 ng/ml (Ratio: 0,12 %). Prostata-Tastbefund:

Mehr

Labortests für Ihre Gesundheit. Tumore 28

Labortests für Ihre Gesundheit. Tumore 28 Labortests für Ihre Gesundheit Tumore 28 01IPF Labortests für Ihre Gesundheit Tumore Früherkennung und Nachsorge Jährlich erkranken rund 478.000 Männer und Frauen neu an Krebs, so die Angabe des Robert

Mehr

Klinische Angaben. Lehrserie Nr. 208

Klinische Angaben. Lehrserie Nr. 208 Klinische Angaben Lehrserie Nr. 208 Prostatapathologie von: Prof. Dr. med. Glen Kristiansen, CH-Zürich und Prof. Dr. med. Martin Susani, AT-Wien Dieses Manuskript darf nicht ohne Zustimmung der IAP vervielfältigt

Mehr

Organbegrenztes Prostatakarzinom

Organbegrenztes Prostatakarzinom Organbegrenztes Prostatakarzinom Michael Stöckle Klinik für Urologie und Kinderurologie Universitätsklinikum des Saarlandes, Homburg/Saar Seite Ausgangssituation Prostata-Ca ist häufigh 3% aller Männer

Mehr

Studie zur Früherkennung von Prostatakrebs. Studieninformation. Sehr geehrter Bürger,

Studie zur Früherkennung von Prostatakrebs. Studieninformation. Sehr geehrter Bürger, Studie zur Früherkennung von Prostatakrebs Studieninformation Sehr geehrter Bürger, vielleicht haben Sie schon von unserer Studie zur Früherkennung von Prostatakrebs gehört oder gelesen. Die Studie wird

Mehr

Fakten zu Prostatakrebs

Fakten zu Prostatakrebs Fakten zu Prostatakrebs Jetzt informieren: www.deine-manndeckung.de Mit bis zu 67.000 Neuerkrankungen pro Jahr ist Prostatakrebs die häufigste Krebserkrankung bei Männern in Deutschland. 1 Zudem ist er

Mehr

Klinik und Poliklinik für Urologie

Klinik und Poliklinik für Urologie Leistungsverzeichnis URO- Seite 1 von 8 Bestimmung der Tumormarker PROSTATA-SPEZIFISCHES-ANTIGEN gesamt Kürzel Gesamt-PSA tpsa Tumormarker Serum/Serum-Gel-Monovette Die Proben sollten vor der Durchführung

Mehr

Urinuntersuchungen. Diagnose 1

Urinuntersuchungen. Diagnose 1 Urinuntersuchungen Zur Gewinnung und Untersuchung von Urinproben werden verschiedene Methoden verwendet. Hinzu kommen Untersuchungen der Bildung und Ausscheidung des Urins, zum Beispiel die Uroflowmetrie

Mehr

Patienteninformation

Patienteninformation Standort: Hardtwaldklinik I Hardtstraße 31 Telefon: 05626-99 97 0 Fax: 05626-99 97 23 www.radiologie.net Patienteninformation zur Prostata MRT (mit der Möglichkeit einer Spektroskopie) 1 Patienteninformation

Mehr

Die Prostata und BPH. BPH = Benigne Prostata Hyperplasie (gutartige Vergrößerung der Prostata)

Die Prostata und BPH. BPH = Benigne Prostata Hyperplasie (gutartige Vergrößerung der Prostata) Die Prostata Die Prostata und BPH BPH = Benigne Prostata Hyperplasie (gutartige Vergrößerung der Prostata) Die Prostata Eine walnussgroße Drüse am Boden der männlichen Blase Umgibt die Harnröhre Produziert

Mehr

Prostatakrebs: neue Therapiemöglichkeiten und Wege zur Selbsthilfe

Prostatakrebs: neue Therapiemöglichkeiten und Wege zur Selbsthilfe Prostatakrebs: neue Therapiemöglichkeiten und Wege zur Selbsthilfe Was ist die Prostata? Was ist der Prostatakrebs? Wie wird der Prostatakrebs gefunden? Wie wird im Frühstadium behandelt? Was ist die Prostata?

Mehr

1. Epidemiologie, Screening und gesetzliche Früherkennung des Prostatakarzinoms

1. Epidemiologie, Screening und gesetzliche Früherkennung des Prostatakarzinoms 1. Epidemiologie, Screening und gesetzliche Früherkennung des Prostatakarzinoms Das Prostatakarzinom ist in Deutschland der häufigste bösartige Tumor, der beim Mann diagnostiziert wird [43] (Abb.1). Seine

Mehr

Prostatakrebs. Was ist Prostatakrebs? Die Wahrscheinlichkeit, dass innerhalb der nächsten 10 Jahre Prostatakrebs entdeckt wird, beträgt bei Männern

Prostatakrebs. Was ist Prostatakrebs? Die Wahrscheinlichkeit, dass innerhalb der nächsten 10 Jahre Prostatakrebs entdeckt wird, beträgt bei Männern Prostatakrebs Was ist Prostatakrebs? Von Prostatakrebs spricht man, wenn sich Zellen in der männlichen Vorsteherdrüse (Prostata) krankhaft verändern und sie beginnen, sich unkontrolliert zu teilen. Diese

Mehr

1. Projektbezeichnung Vergleichende Klassifikationen zur Optimierung der Risikoabschätzung für das Vorliegenden eines Prostatakarzinoms

1. Projektbezeichnung Vergleichende Klassifikationen zur Optimierung der Risikoabschätzung für das Vorliegenden eines Prostatakarzinoms Projektskizze 1. Projektbezeichnung Vergleichende Klassifikationen zur Optimierung der Risikoabschätzung für das Vorliegenden eines Prostatakarzinoms 2. Kurztitel Prostatakarzinom 3. Zusammenfassung Das

Mehr

PSA-Test im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung

PSA-Test im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung Prostata-Früherkennung Inhaltsverzeichnis PSA-Test im Rahmen der Das allgemeine Programm der kann auf Kosten der Sozialversicherung von allen Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr mit Wohnsitz in

Mehr

Lehrserie 289. Prostata

Lehrserie 289. Prostata Lehrserie 289 Prostata von Prof. Dr. med. Glen Kristiansen, Bonn und Prof. Dr. med. Lars Egevad, Stockholm / Schweden 2015 Fall 1 Alter: 61 Klinische Angaben: PSA: 9,93 ng/ml (Ratio: 0,12 %). Prostata-Tastbefund:

Mehr

MRT Prostata (3 Tesla) Sicher und angenehm ohne Endorektalspule. Früherkennung Lokalisation Verlaufskontrolle

MRT Prostata (3 Tesla) Sicher und angenehm ohne Endorektalspule. Früherkennung Lokalisation Verlaufskontrolle MRT Prostata (3 Tesla) Sicher und angenehm ohne Endorektalspule Früherkennung Lokalisation Verlaufskontrolle Klinikum St. Georg > Allgemein Im Klinikum St. Georg ggmbh wurden seit 2008 über 250 diagnostische

Mehr

Einfluss von Fahrradfahren auf das Prostataspezifische

Einfluss von Fahrradfahren auf das Prostataspezifische Aus dem Bereich Klinische Medizin der Medizinischen Fakultät der Universität des Saarlandes, Homburg/Saar Einfluss von Fahrradfahren auf das Prostataspezifische Antigen (PSA) im Serum Dissertation zur

Mehr

Prostatakrebs. viel häufiger als man denkt. Wert des PSA-Tests in der Diagnostik. Qualitätsinitiative Prostatakarzinom

Prostatakrebs. viel häufiger als man denkt. Wert des PSA-Tests in der Diagnostik. Qualitätsinitiative Prostatakarzinom Prostatakrebs viel häufiger als man denkt Wert des PSA-Tests in der Diagnostik Mit freundlicher Unterstützung von Qualitätsinitiative Prostatakarzinom 2 Sehr verehrte Patienten, liebe Männer, Jedes Jahr

Mehr

Prostatakarzinom Überversorgung oder Unterversorgung? Rüdiger Heicappell Urologische Klinik Asklepios Klinikum Uckermark Frankfurt /Oder,

Prostatakarzinom Überversorgung oder Unterversorgung? Rüdiger Heicappell Urologische Klinik Asklepios Klinikum Uckermark Frankfurt /Oder, Prostatakarzinom Überversorgung oder Unterversorgung? Rüdiger Heicappell Urologische Klinik Asklepios Klinikum Uckermark Frankfurt /Oder, 10.6..2009 Die Weisheit des Alters... In Brandenburg wird zu viel

Mehr

Früherkennung von Tumoren

Früherkennung von Tumoren Früherkennung von Tumoren Miriam Reuschenbach Matthias Kloor Magnus von Knebel Doeberitz Abt. für Angewandte Tumorbiologie Institut für Pathologie Universitätsklinikum Heidelberg Formen der Prävention

Mehr

KREBS-RISIKO (TUMORMARKER)

KREBS-RISIKO (TUMORMARKER) KREBS-RISIKO ((TUMORMARKER)) Deutschland gehört zu den Ländern mit der höchsten Lebenserwartung. Jeder Mensch ist vermutlich besorgt, ob er dieses in Aussicht stehende hohe Alter auch bei guter Gesundheit

Mehr

Tastuntersuchung, PSA, Bildgebung Wie diagnostiziert man Prostatakrebs?

Tastuntersuchung, PSA, Bildgebung Wie diagnostiziert man Prostatakrebs? Tastuntersuchung, PSA, Bildgebung Wie diagnostiziert man Prostatakrebs? 18. Oktober 2014 Dr. med. Roland Steiner Urologische Klinik Sindelfingen (UKS), Klinikverbund Südwest Prostata (Vorsteherdrüse) Prostata

Mehr

Prostatakarzinom Diagnose und Therapie

Prostatakarzinom Diagnose und Therapie Aufbaukurs Krebswissen WS 2015.16 Prostatakarzinom Diagnose und Therapie 1 Prostatakrebs-Die Herausforderung Häufigste Krebserkrankung des Mannes 3.-häufgste Krebstodesursache des Mannes 40% aller Männer

Mehr

Europa Uomo Switzerland. Pressekonferenz Zürich, den 22. Oktober 2010

Europa Uomo Switzerland. Pressekonferenz Zürich, den 22. Oktober 2010 Europa Uomo Switzerland Pressekonferenz Zürich, den 22. Oktober 2010 Ablauf Vorstellung der Redner Gründung von Europa Uomo Switzerland Die Probleme rund um die Krankheit, für deren Lösung sich Europa

Mehr

I n a u g u r a l D i s s e r t a t i o n zur Erlangung des Doktorgrades der Medizin einer Hohen Medizinischen Fakultät der Ruhr Universität Bochum

I n a u g u r a l D i s s e r t a t i o n zur Erlangung des Doktorgrades der Medizin einer Hohen Medizinischen Fakultät der Ruhr Universität Bochum Aus der Urologischen und Neurourologischen Klinik des Klinikums Marienhospital Herne - Universitätsklinik der Ruhr Universität Bochum ( Direktor: Prof. Dr. med. Th. Senge ) Der Stellenwert verschiedener

Mehr

Früherkennung des Prostatakarzinoms Christof Börgermann, Herbert Rübben

Früherkennung des Prostatakarzinoms Christof Börgermann, Herbert Rübben cme.aerzteblatt.de/kompakt 40 a Früherkennung des Prostatakarzinoms Christof Börgermann, Herbert Rübben ZUSAMMENFASSUNG Einleitung Das Prostatakarzinom ist die häufigste Tumorerkrankung bei Männern und

Mehr

Gute Besserung wünscht Ihnen 1 A Pharma!

Gute Besserung wünscht Ihnen 1 A Pharma! Gute Besserung wünscht Ihnen 1 A Pharma! Wir beraten Sie gerne: Weitere Informationen und Ratgeber von 1 A Pharma finden Sie unter: www.1apharma.de 1 A Pharma GmbH Keltenring 1 + 3 82041 Oberhaching Tel.:

Mehr

Früh erkanntes Prostatakarzinom heilbar

Früh erkanntes Prostatakarzinom heilbar PRESSEINFORMATION Wels, Oktober 2016 Durch innovative Diagnostik Früh erkanntes Prostatakarzinom heilbar In westlichen Industrieländern ist das Prostatakarzinom die am häufigsten diagnostizierte Krebserkrankung

Mehr

TUMORMARKER "Serumbank"

TUMORMARKER Serumbank TUMORMARKER Tumormarker haben in den letzten Jahren die Differentialdiagnostik und insbesondere die Verlaufskontrolle der genannten Tumore wesentlich verbessert. Darüber hinaus konnten die Nachweisverfahren

Mehr

Tumormarker Nutzen und Schaden. Stefan Aebi Medizinische Onkologie Luzerner Kantonsspital

Tumormarker Nutzen und Schaden. Stefan Aebi Medizinische Onkologie Luzerner Kantonsspital Tumormarker Nutzen und Schaden Stefan Aebi Medizinische Onkologie Luzerner Kantonsspital stefan.aebi@onkologie.ch Zum Begriff A tumor marker is a substance found in the blood, urine, or body tissues that

Mehr

Qualität und Sicherheit in der Diagnostik und Therapie des Prostata-Karzinoms. IQN Institut für Qualität im Gesundheitswesen Nordrhein

Qualität und Sicherheit in der Diagnostik und Therapie des Prostata-Karzinoms. IQN Institut für Qualität im Gesundheitswesen Nordrhein Qualität und Sicherheit in der Diagnostik und Therapie des Prostata-Karzinoms IQN Institut für Qualität im Gesundheitswesen Nordrhein Dr.med. Richard Berges Qualität und Stellenwert der diagnostischen

Mehr

Brachytherapie - Das anerkannte Verfahren. Gezielte Strahlung von innen

Brachytherapie - Das anerkannte Verfahren. Gezielte Strahlung von innen Facharzt für Strahlentherapie und Leitung des Strahlentherapiezentrum Janko Juricko Facharzt für Urologie und Belegarzt Dr. med. Peter Sprenk Brachytherapie - Das anerkannte Verfahren Das Prostatakarzinom

Mehr

Gut informiert entscheiden!

Gut informiert entscheiden! BER U F S V E R B A N D PSA-Test: Bedeutung bei der Früherkennung von Prostatakrebs Gut informiert entscheiden! Eine Patienteninformation der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.v. und des Berufsverbandes

Mehr

Prostatakarzinom: Neue Wege in der Diagnostik durch PET/CT. Prof. Dr. Frank M. Bengel, Prof. Dr. Axel S. Merseburger Medizinische Hochschule Hannover

Prostatakarzinom: Neue Wege in der Diagnostik durch PET/CT. Prof. Dr. Frank M. Bengel, Prof. Dr. Axel S. Merseburger Medizinische Hochschule Hannover Prostatakarzinom: Neue Wege in der Diagnostik durch PET/CT Prof. Dr. Frank M. Bengel, Prof. Dr. Axel S. Merseburger Medizinische Hochschule Hannover Gezielte PET/CT Bildgebung des Prostata-Spezifischen

Mehr

Update - Urologie. Miktionsbeschwerden beim Mann (LUTS) 1. Abklärung und Therapie von irritativen und obstruktiven Miktionsbeschwerden (LUTS)

Update - Urologie. Miktionsbeschwerden beim Mann (LUTS) 1. Abklärung und Therapie von irritativen und obstruktiven Miktionsbeschwerden (LUTS) Update - Urologie Miktionsbeschwerden beim Mann (LUTS) 1. Abklärung und Therapie von irritativen und obstruktiven Miktionsbeschwerden (LUTS) 2. Bedeutung und Anwendung des PSA Hansjörg Danuser - Luzerner

Mehr

PSA-CHECK-1 (5 x 1) Kapillarblut

PSA-CHECK-1 (5 x 1) Kapillarblut PSA-CHECK-1 (5 x 1) Kapillarblut Ref. 8082LC; Art.-Nr. PSA1005; PZN 4871453 Qualitativer Schnelltest zum Nachweis von Prostata-spezifischem Antigen in kapillarem Vollblut (Bei Verwendung im PSA-CCD-READER

Mehr

Faktenbox Darmkrebs-Früherkennung durch Stuhltest

Faktenbox Darmkrebs-Früherkennung durch Stuhltest Faktenbox Darmkrebs-Früherkennung durch Stuhltest Nutzen und Risiken im Überblick Jede medizinische Behandlung bringt Nutzen und Risiken mit sich. Diese Faktenbox kann Sie bei Ihrer Entscheidung und der

Mehr

Digital-rektale Untersuchung, PSA-Bestimmung, transrektaler Ultraschall Erfolgreiches Trio zur Früherkennung des Prostatakarzinoms

Digital-rektale Untersuchung, PSA-Bestimmung, transrektaler Ultraschall Erfolgreiches Trio zur Früherkennung des Prostatakarzinoms Digital-rektale Untersuchung, PSA-Bestimmung, transrektaler Ultraschall Erfolgreiches Trio zur Früherkennung des Prostatakarzinoms Von M. Seitz, P. Stanislaus, Ch. Stief Die Entwicklung eines Prostatakarzinoms

Mehr