Italien. Stand: Juli 2006 gus-ka (Luv ) Wichtige Änderungen sind mit diesem Symbol gekennzeichnet. ADAC-Sportschifffahrt

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Italien. Stand: Juli 2006 gus-ka (Luv 4708371) Wichtige Änderungen sind mit diesem Symbol gekennzeichnet. ADAC-Sportschifffahrt"

Transkript

1 Italien Inhalt Seite 1. Allgemeines 1 2. Einreisebestimmungen 1 3. Verkehrsvorschriften 3 4. Führerscheinvorschriften 8 5. Sicherheitsausrüstung 9 6. Ausrüstungsvorschriften Versicherung Funkgeräte Seenotfall Wetterberichte und ADAC-Sommerservice Sonstige Sportarten Charter Wichtige Anschriften Seekarten und nautische Literatur ADAC-e 18 Stand: Juli 2006 gus-ka (Luv ) Wichtige Änungen sind mit diesem Symbol gekennzeichnet Nachdruck auch auszugsweise nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung von ADAC-Grenzverkehr & Sportschifffahrt gestattet. Diese Informationen wurden vom ADAC mit viel Sorgfalt zusammengestellt. Eine Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit können wir nicht übernehmen. ADAC e.v. Grenzverkehr & Sportschifffahrt - Am Westpark München Telefon 089/ Fax 089 / Internet: -

2 1. Allgemeines Das beliebte Urlaubsland Italien, das mit seinen Küsten, die zusammen eine Länge von km ergeben, und seinen vielen Binnengewässern, bietet dem Wassersportler zahlreiche Möglichkeiten, seinen Urlaub im, am und auf dem Wasser zu verbringen. Alle öffentlichen Gewässer in Italien sind für die Sportschifffahrt freigegeben. Nicht öffentlich sind einige Seen und Stauseen, die entwe Privatbesitz sind o wasserwirtschaftlich genutzt werden und deshalb für Motorboote gesperrt sind. Hoch gelegene, schlecht zugängliche Gebirgsseen sind für den Einsatz von Motorbooten ungeeignet. 2. Einreisebestimmungen 2.1 Personen Für Deutsche Staatsbürger genügt zur Einreise gültige o seit höchstens einem Jahr ungültig gewordene Reisepass o ein gültiger Personalausweis. Für Kin unter 16 Jahren Kinausweis o Eintrag im Pass eines Elternteils. 2.2 Einklarieren /Anmeldung beim Hafenamt An den Binnengrenzen zwischen den Länn EU finden keine Zoll- o Grenzkontrollen mehr statt, die die Einfuhr bestimmter Gegenstände betreffen. Wer jedoch über See mit seinem Boot in ein Land EU einreist, muss den nächstgelegenen, für den internationalen Verkehr geöffneten Hafen ("Port of Entry") zur Abwicklung Pass- und Zollformalitäten anlaufen. 2.3 Bootspapiere Der Internationale Bootsschein (IBS) vom ADAC wird von den italienischen Behörden auf allen Gewässern als offizieller Registriernachweis des Bootes im Heimatland anerkannt. 2.4 Signalpistolen Um Signalpistolen in das europäische Ausland einzuführen, benötigt man einen Europäischen Feuerwaffenpass. Beim Transport ist die Munition getrennt von Waffe aufzubewahren. 2.5 Rückware Wenn ein Boot mehr als 3 Jahre lang außerhalb EU war sei es, weil es die ganze Zeit in Kroatien o in Türkei lag, o weil vielleicht eine Weltumseglung gemacht wurde, gilt es nicht mehr als zoll- und steuerfreie "Rückware". Es dürfen dann bei Rückkehr in die EU Einfuhrabgaben (berechnet auf den aktuellen Zeitwert) verlangt werden. 2.6 EU-Konformitätserklärung (CE-Zeichen) Sportfahrzeuge, die nach dem 15. Juni 1998 erstmals in EU o über einen Vertragsstaat des Europäischen Wirtschaftsraumes (Norwegen, Island, Liechtenstein und Schweiz) in Betrieb genommen werden, müssen den EU-weit harmonisierten Bau- und Ausrüstungsvorschriften genügen. Dokumentiert wird dies durch die vom Hersteller o Importeur unterzeichnete Konformitätserklärung. Diese Regelung gilt für Neu- und Gebrauchtboote. 2.7 Umsatzsteuer für Boote innerhalb EU Seit 1. Januar 1993 ist eine "Umsatzsteuer-Übergangsregelung im EU-Binnenmarkt" in Kraft. Für den privaten Kauf von Waren in einem anen Land EU gilt seitdem generell das "Kauflandprinzip", wonach die Mehrwertsteuer grundsätzlich dort zu zahlen ist und dort bleibt, wo Kauf stattfindet. Neufahrzeuge Die einzige Ausnahme von dieser Regel betrifft Neufahrzeuge, genauer: motorgetriebene Landfahrzeuge über 48 ccm Hubraum o 7,2 Kilowatt, Wasserfahrzeuge über 7,5 m Länge, Luftfahrzeuge. Als neu nach EU-Definition gilt ein Boot, wenn die erste Inbetriebnahme zum Zeitpunkt des Erwerbs noch nicht länger als 3 Monate zurückliegt o wenn es noch nicht mehr als 100 Betriebsstunden auf dem Wasser eingesetzt worden ist. D.h. gebraucht im steuerlichen Sinne ist es erst dann, wenn es mehr als 3 Monate in Betrieb war und mehr als 100 Stunden auf dem Wasser gefahren wurde. Für diese Neufahrzeuge gilt das "Bestimmungslandprinzip", das heißt, die Mehrwertsteuer ist dort zu zahlen, wo das Fahrzeug neu - nach vorstehen Definition - in Betrieb genommen wird. Eigner, Italien Seite 1

3 die ihr Boot in Deutschland fahren wollen, sind in glücklichen Lage, mit 16% einen niedrigeren Mehrwertsteuersätze zahlen zu dürfen, während in anen EU-Länn bis zu 25% Mehrwertsteuer zu entrichten ist. Beispiel: Auf einer Bootsmesse in Großbritannien kauft ein Deutscher ein neues Boot eines nieländischen Anbieters, das in den Nielanden eingesetzt werden soll: Ist das Boot länger als 7,5 m, also nach EU-Definition ein "Fahrzeug", wird Käufer beim Kauf keine, dafür aber in den Nielanden 19% Mehrwertsteuer entrichten müssen, weil in diesem Fall das "Bestimmungslandprinzip" gilt. Ist das Boot kürzer, würde es wie jede ane privat gekaufte Ware nach dem "Kauflandprinzip" behandelt, die Mehrwertsteuer wäre also beim Kauf in Großbritannien fällig. Gebrauchtboote Für gebrauchte Boote - nach oben geschriebener Definition - gilt die steuerliche Sonbehandlung nicht! Wer in einem anen Land EU ein gebrauchtes Boot bei einem Händler kauft, zahlt an diesen die landesübliche Mehrwertsteuer. Wenn Händler jedoch im Auftrag eines Kunden einen Käufer für das Boot sucht, gilt das gleiche wie beim Kauf von Privat an Privat: Der Handel bleibt mehrwertsteuerfrei. Nachversteuerung Ein ganz anes Thema ist die sog. Nachversteuerung: Für Wasserfahrzeuge, die vor dem (für Schweden, Finnland und Österreich: vor dem ; für Polen, Ungarn, Tschechien, Slowakei, Slowenien, Malta, Zypern, Lettland, Litauen und Estland: vor dem ) innerhalb EU in Betrieb genommen wurden, wird auf die Nachversteuerung verzichtet. Für Wasserfahrzeuge, die nach dem bzw bzw in einem EU- Land gekauft und in einem anen stationiert wurden, muss die Mehrwertsteuer nachweislich im Kaufland bezahlt worden sein o nachentrichtet werden. Die Nachversteuerung findet zu den Bedingungen des EU-Landes statt, in dem sich das Boot gerade befindet, d.h. es wird dort geltende Mehrwertsteuersatz verlangt. Die Steuer wird vom Wert des Bootes zum Zeitpunkt Nachversteuerung berechnet. Der Nachweis, dass die Mehrwertsteuer einmal in einem Land EU bezahlt o nachentrichtet wurde, darf grundsätzlich in jedem Hafen verlangt werden. Es ist deshalb sehr ratsam, den entsprechenden Beleg o zumindest Kopien davon immer mitzuführen. Die Pflicht zur Nachversteuerung entfällt, wenn nach zu entrichtende Betrag "geringfügig" ist, wenn also voraussichtlich nicht mehr als ca. 13 Mehrwertsteuer nach zu entrichten wären. Mehrwertsteuer Belgien 21 % Malta 18 % Dänemark 25 % Nielande 19 % Deutschland 16 % Österreich 20 % Estland 18 % Polen 22 % Finnland 22 % Portugal 19 % Frankreich 19,6 % Schweden 25 % Griechenland 19 % Slowakei 19 % Großbritannien 17,5 % Slowenien 20 % Irland 21 % Spanien 16 % Italien 20 % Tschechien 22 % Lettland 18 % Ungarn 20 % Litauen 18 % Zypern 15 % Luxemburg 15 % Italien Seite 2

4 2.8 Transporte mit Übermaßen, Dachtransporte Die Verkehrsbestimmungen in Italien schreiben für Bootstrailergespanne auf Landstraßen und Autobahnen bestimmte Tempolimits und zulässige Höchstmaße vor. Tempolimits in km/h: innerorts 50, außerorts 70, Autobahnen 80. Die Promillegrenze liegt bei 0,5. Nach dem geltenden italienischen Straßenverkehrsgesetz dürfen folgende Höchstmaße nicht überschritten werden: Alle Gespanne einschl. Deichsel (Pkw und Anhänger) 2,55 Breite und 18 m Länge. Wird eines dieser Maße überschritten, ist eine Sonfahrerlaubnis notwendig. Eine Sonfahrerlaubnis erteilt: Firma Plose ATE S. r. l. Plosestr. 2 I Brixen ( BZ) Tel Fax Alle nach hinten über Ihr Fahrzeug hinausragenden Dachlasten und Ladungen müssen mit einer 50 x 50 cm großen, rot-weiß gestreiften Warntafel (bei Ladungen, die die gesamte Fahrzeugbreite abdecken: zwei Tafeln) gekennzeichnet sein. Diese sind in vielen ADAC-Geschäftsstellen und im Fachhandel erhältlich. Schiffsschraube Vor je Fahrt ist für einen ordnungsgemäßen Schutz Schiffsschraube zu sorgen. Nach einer Entscheidung des Bayerischen Obersten Landesgerichts (DAR 1978, 278) ist die ungeschützte Schiffsschraube eines auf einem Anhänger mitgeführten Schiffes eine Gefahrenstelle i. S. d. 32 Abs. 2 StVO. Es bedarf daher einer Verkleidung, die so beschaffen ist, dass Schnittverletzungen durch die Schraube vermieden werden. Wer diese Vorschriften beim Trailern in Deutschland nicht beachtet, muss mit einem Bußgeldbescheid rechnen. 3. Verkehrsvorschriften 3.1 Vorschriften im Küstenbereich Wasserfahrzeuge gleich unter welcher Flagge müssen für die Sicherheit Schifffahrt und Meereslebewesen die nationalen Rechtsvorschriften für den Verkehr von Wasserfahrzeugen entlang italienischen Küsten beachten. Bei Zuwihandlungen werden von den Aufsichtsorganen Geldstrafen verlangt. Darüber hinaus kann ein Verstoß gegen die Bestimmungen auch zum Entzug des Bootsführerscheines führen. Die Schifffahrt in geschützten Bereichen wird von den Verordnungen zuständigen Schifffahrtsbehörde geregelt. In diesen Bereichen ist es verboten, in Küstennähe zu fahren. In Regel muss ein Abstand von 1000 m bis zu einer Meile gewahrt werden. Ankern, Baden, Sport, Fischen und Unterwasserfischen sind ebenfalls verboten. Wenn man in Nähe dieser Meeresbereiche fährt, empfiehlt es sich, bei jeweiligen Schifffahrtsbehörde (Kanal 16 o "Numero Blu 1530") die geltenden lokalen Vorschriften zu erfragen. Der Mindestabstand zu öffentlichen Linienfahrzeugen und den Fahrzeugen Berufsfischer beträgt 50 m; diese Fahrzeuge dürfen in ihrem Kurs nicht behint werden. Innerhalb 1000 m vor Küste besteht ein Tempolimit von 10 Knoten. Boote dürfen nicht unter 400 m von Badestränden entfernt anlegen. In Nähe von Übungsgebieten Segelschulen ist besons vorsichtig zu fahren. Auf jeden Fall ist es verboten, Linienfahrzeuge in ihrem Kurs zu behinn und diesen das Anlegen zu versperren. Das Ein- und Auslaufen von Motorbooten in Badezonen ist nur auf dem kürzesten Weg bzw. nur in den, durch rot-weiße Tonnen bezeichneten Einfahrtkanälen erlaubt. In Häfen und in ihrer Nähe sind nur Schallsignale erlaubt, die zur Vermeidung von Kollisionen dienen (Manövriersignale usw.). Auf die Einhaltung Vorschriften zur Verhütung von Ölverschmutzungen wird besons geachtet. Schilfbestände, Regattabereiche und Badezonen sind grundsätzlich zu meiden. Von ausgelegten Fischernetzen ist genügend Abstand zu halten. Das Kreuzen vor Fahrgastschiffen und Fischereifahrzeugen ist verboten. Auf dem Po und auf dem Po-Delta gelten die Bestimmungen des Küstenbereiches. Italien Seite 3

5 Abfallentsorgung Jede Gewässerverunreinigung ist verboten. Sonmüll muss in dafür vorgesehenen Sammelbehältern entsorgt werden. Verbote Vom Boot aus feste, halbfeste o flüssige Abfälle sowie sperrige Gegenstände o Wrackteile ins Wasser zu werfen, am Liegeplatz Bilgewässer auszuleeren, irgendwelche Abfälle, Gegenstände, Flüssigkeiten, Schutt o sonstiges ins Wasser, auf den Kai, die Mole o die Landungsstege zu werfen, Reste aus Verbrennung von Schmierölen, Waschwasser o jegliche sonstige gefährliche bzw. umweltverschmutzende Substanzen ins Wasser zu leeren. Für feste und flüssige Abfälle müssen ausschließlich entsprechende Behälter verwendet werden, es sei denn, das Boot ist mit entsprechenden Abfalleinrichtungen ausgestattet. Außerdem muss vor Wässerung Wasserfahrzeuge Kiel gereinigt werden. Naturschutzgebiete Im Gesetz vom Nr. 394 über "Geschützte Bereiche des Meeres" wird das Meer in folgende Bereiche eingeteilt: Meeres-Park: Orosei Golf, Maddalena Archipel, Toskana Archipel, die Insel Asinara. Meeres Reservate: Insel Ustica, Tremeiti-Inseln, Cinque Terre, Ciclopi-Inseln, Egadi-Inseln, S.Stefano Islands, Miramare, Punta Campanella, Porto Cesareo, Porotfino, Torre Guaceto. Naturschutzzonen des Meeres: Portoferraio, Montecristo, Pianosa, Ligurisches Meer, S. Maria die Castellabate. Nordküste Sizilien: Capo Gallo und Isola delle Femmine (nordwestlich von Palermo) Verbot jeglicher Schifffahrt, des Tauchens und des Badens. Capo Gaccia: an Westküste Sardiniens (westlich von Alghero). Geschützte Bereiche des Meeres: Insel Budelli, Insel Pianosa, Portofino. Die genauen Begrenzungen Naturschutzgebiete sind in den deutschen NfS (Nachrichten für Seefahrer vom BSH) abgedruckt. Die IMO (International Maritime Organisation) hat ab dem 1. Dezember 2004 für die nördliche Adria Verkehrstrennungsgebiete, eine Sicherheitszone und ein Gebiet mit Schifffahrtsbeschränkungen festgelegt. Diese Gebiete beginnen nördlich von 43 49,65' N mit einer Sicherheitszone, wo sich die Verkehrswege teilen, setzt sich dann nach Norden mit einem zentralen "Gebiet mit Schifffahrtsbeschränkungen" (Area to be Avoided) und weiter mit getrennten Verkehrswegen in Richtung Koper, Triest, Monfalcone und Venedig fort. Im Golf von Triest sind weitere Trennungsgebiete vorgeschrieben. Die 'Area to be avoided', in sich Bohrtürme und die entsprechenden Ölleitungen befinden, gilt nur für Schiffe über 200 gross tonnage (BRT). Die Sportschifffahrt ist von den neuen Vorschriften nach Auskunft des BSH nur dann berührt, wenn die allgemeinen Regeln für Verkehrstrennungsgebiete (siehe Kollisionsverhütungsregeln Regel 10 KVR) betroffen sind. Die Koordinaten jeweiligen Eckpunkte sind in den britischen Notices to Mariners, Ausgabe 36/04, Nr. 4009, o den Nachrichten für Seefahrer, Ausgabe 37/04 abgedruckt. Leuchtfeuer Auf Adria wird nachts Fischerei mit starken Scheinwerfern betrieben. Fischerboote fahren oft in langen Reihen nebeneinan. Bei diesen Lichtern, die nicht genau ausgemacht werden können o unklar sind, kann es zu Verwechslungen führen. Das Leuchtfeuerverzeichnis Adria / Ionisches Meer vom Busse Seewald DSV-Verlag, enthält alle Leuchtfeuer italienischen Ost- und Nordküste, slowenischen, kroatischen und montenegrinischen Küste. Erstellt wurde diese Broschüre nach amtlichen Unterlagen in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie Hamburg/Rostock. Im Internet unter: Italien Seite 4

6 Gebühren bei Nutzung Hafenanlagen in Sardinien Die autonome Region Sardinien erhebt seit Mai 2006 für alle Besucher, die nicht als resident auf Sardinien gemeldet sind, ein Mal im Jahr eine regionale Besteuerung für Wassersportfahrzeuge ab 14 m Länge. Voraussetzung für die Erhebung Gebühren ist die Nutzung Seehäfen, Anlegestellen bzw. Anlegeplätzen durch Wassersportfahrzeuge im Regionalgebiet. Befreit von den Regionalgebühren sind Wassersportfahrzeuge, die entwe ganzjährig in den Regionalhäfen liegen o an einer Regatta in Sardinien teilnehmen. Gebühren, die im Zeitraum zwischen dem 1. Juni und dem 30. September für Wassersportfahrzeuge erhoben werden: mit einer Länge zwischen 14 und 15,99 m; mit einer Länge zwischen 16 und 19,99 m; mit einer Länge zwischen 20 und 23,99 m; mit einer Länge zwischen 24 und 29,99 m; mit einer Länge zwischen 30 und 60 m; mit einer Länge über 60 m. Bei Segelbooten mit Hilfsmotor verringert sicht die Gebühr um 50%. Bei erstmaligen Erhebung bei Ankünften zwischen dem 1. Juni und dem 30. Juli kann die Regionalgebühr bis zum 30. Juli ohne Verzugszinsen zu Lasten Steuerpflichtigen gezahlt wurden. Bei Ankünften nach dem 30. Juli ist die Zahlung Gebühr innerhalb von 24 Stunden zu entrichten. Der Steuerpflichtige kann jedoch auch die anfallenden Gebühren im Voraus zahlen. Bezahlung anfallenden Gebühren: Überweisung auf das Postgirokonto Nr , Kto-Inhaber R.A.S. Imposta Regionale sugli aeromobili e sulle unità da diporto ; Verwendungszweck: per le unità da diporto (Wassersportfahrzeuge) mit: Angabe des Jahres für das die Gebühr entrichtet wird; Gesamtlänge des Wassersportfahrzeuges; Kennzeichen und Abkürzung ausstellenden Behörde. 3.2 Bestimmungen für Binnengewässer Für Motorboote freigegebene Seen: Gardasee ( nördliche Teil des Sees ist für Motorboote gesperrt), Lago Maggiore, Iseo See, Orta-See, Comer See, Luganer See und Lago di Bolsena. auf dem Lago di Caldonazzo, Levico, Ledro, Molveno und Cavedine in Provinz Trient dürfen nur Motorboote bis 4 PS eingesetzt werden, Lago di Idro ist für Motorboote bis 10 PS zugelassen, auf dem Lago Trasimeno können Motorboote bis 50 PS eingesetzt werden, Es müssen jedoch die geltenden örtlichen Geschwindigkeits- und Uferbegrenzungen eingehalten werden. Auf dem Lago di Bolsena besteht keine Geschwindigkeitsbegrenzung für Motorboote. Für Motorboote gesperrte Seen: Kalterer See, Lago di Bracciano sowie Canale Grande. Allgemeine Bestimmungen für den Gardasee, Lago Maggiore, Comer See, Luganer See, Iseo See Es ist zu beachten, dass die Bestimmungen für den Einsatz von Wassersportfahrzeugen in den Provinzen Venetien und Lombardei unterschiedlich sein können. Außerdem können die einzelnen Gemeinden örtlich zusätzlich Beschränkungen erlassen. Es ist daher zu empfehlen, sich vor Einsatz des Bootes an Ort und Stelle nach den jeweils geltenden Bestimmungen zu erkundigen. Der nördlichste Teil des Gardasees untersteht Verwaltung Provinz Trento. Seit dem 1. Januar 1984 ist diese etwa 18 qkm große Wasserfläche für Motorboote gesperrt. Die Provinzgrenze verläuft zwischen Corno di Reamol (Westufer nördlich von Limone) und Galleria del Confine (Ostufer nördlich von Malcesine). Italien Seite 5

7 Schutzzonen Uferstreifen 1. Motorboote müssen einen Mindestabstand von 300 m vom Ufer und von Badezonen einhalten. 2. In folgenden Bereichen am Gardasee müssen Motorboote einen Abstand von 150 m vom Ufer einhalten; in Buchten von Salò und Romantica zwischen Mündung des Wildbachs Barbarano und Burg von Manerba, um die Gardainsel sowie am Ende Landzunge von Sirmione - Punta Grotte. Motorbooten ist es erlaubt, die unter 1. bezeichneten Schutzzonen mit einer Geschwindigkeit von nicht mehr als 3 Knoten bei Abfahrt zu durchqueren, sofern sie sich nur in senkrechter Fahrtrichtung zur Küste bewegen. Schifffahrtsverbote Abgegrenzte Bereiche, die dem Badebetrieb vorbehalten sind, Schilfrohrgebiete, abgegrenzte Zonen von archäologischer o naturalistischer Bedeutung sowie einen dreihunt Meter breiten Schutzstreifen um diese Gebiete. Verkehrsbeschränkungen Außerhalb des Küstenschutzstreifens müssen die Fahrer von Motorwasserfahrzeugen ihre Geschwindigkeit nach Manövrierbarkeit des Fahrzeuges unter besoner Berücksichtigung seines Wendekreises unter den jeweiligen Bedingungen nach dem Bremsweg, nach Verkehrsdichte, nach Sicht und dem jeweiligen Zustand des Sees ausrichten, um Personen und ane Schiffe nicht zu gefährden. Die Hafeneinfahrten müssen für die einfahrenden Schiffe tagsüber durch auf rechten Seite weiß-schwarze Streifen und auf linken Seite weißrote Streifen kenntlich gemacht sein, nachts durch rote Blinklichter auf linken Seite, grüne auf rechten Seite, die gut sichtbar sein müssen, so dass Interferenzen mit den Lichtzeichen am anliegenden Festland vermieden werden. Auslaufende Wasserfahrzeuge haben gegenüber den einlaufenden Fahrzeugen die Vorfahrt. Linienfahrzeuge haben in Häfen bei Ein- und Auslaufen die Vorfahrt. Im Hafen hat das größere Boot gegenüber dem kleineren Boot die Vorfahrt. Wasserfahrzeuge, die eine Hafeneinfahrt queren, müssen ein- und auslaufenden Fahrzeugen freie Fahrt einräumen. Segelboote über 6 m Länge dürfen nicht allein unter Segel, sonn müssen mit Motorkraft in Häfen ein- und auslaufen. Wasserfahrzeuge untereinan müssen einen Mindestabstand von 100 m einhalten. Der Mindestabstand zu öffentlichen Linienfahrzeugen und den Fahrzeugen Berufsfischer beträgt ebenfalls 100 m; diese Fahrzeuge dürfen in ihrem Kurs nicht behint werden. Höchstgeschwindigkeiten 20 Knoten bei Tag und 5 Knoten bei Nacht, beim Ein- und Auslaufen in Häfen 3 Knoten. Gebiete, in denen Motorboot fahren nur mit eingelegtem Gang ohne Beschleunigung zugelassen ist: Comer See: Isola di Comacina, Grenzen: Norden: Punta Isola Comacina Glockenturm Kirche von Campo. Süden: Stege des öffentlichen Linienverkehrs von Sala Comacina und Isola Comacina, Laghetto Piona, Grenzen: Osten: Spitzen Bucht Lago Maggiore: Golfo di Angera, Grenzen: West: Schifffahrtssteg von Angera und Punta Motto della Forca Iseo See: Bogn di Zorzino, Grenzen: Osten: Punta Croci Bergamasche, Punta Zorzino, Emissario (Sarnico, Paratico), Grenzen: Norden Località Cà Bianca, Pontile Porto di Sarnico Clusane (Iseo), Grenzen: Punta Clusane (Sportzentrum Sassabanek), 500 m von Küstenlinie. Wassersportfahrzeuge müssen folgenden Fahrzeugen grundsätzlich die Vorfahrt einräumen: Rettungsbooten Berufsfischerei öffentliche Linienfahrzeuge Booten im öffentlichen Einsatz mit Kontroll- und Überwachungsfunktionen Italien Seite 6

8 Verbote Den Kurs öffentlichen Dienstwasserfahrzeuge zu kreuzen und en Anlegen und Beidrehen zu behinn, in bezeichnete Regattastrecken zu fahren. In Nähe von Übungsgebieten Segelschulen ist besons vorsichtig zu fahren. Beim Passieren von Taucherbojen ist ein Sicherheitsabstand einzuhalten, im Kielwasser von Motorbooten, wenn diese Wasserskifahrer schleppen, o en Kielwasser in einer Entfernung von weniger als 50 m zu kreuzen. Abfallentsorgung Jede Gewässerverunreinigung ist verboten. Es besteht auf den gesamten Seeuferanlagen sowie an den Kaianlagen und Molen das Verbot, Bilgenwasser abfließen zu lassen und Abfälle je Art, Gegenstände, Flüssigkeiten, Schutzmaterial o Sonstiges zu entsorgen. Vor dem Einsatz des Wassersportfahrzeugs ist das Unterwasserschiff umweltschonend an Land zu reinigen. Sonmüll muss in dafür vorgesehenen Sammelbehältern entsorgt werden. Sonbestimmungen für den Gardasee Private Bojen dürfen am Gardasee nur dann eingesetzt werden, wenn sie vorher bei zuständigen Kommune angemeldet werden und eine Bojen-Gebühr bezahlt wird. Es ist verboten, Störgeräusche von mehr als 60 Dezibel, gemessen in einer Entfernung von zwanzig Meter, zu verursachen. Sonbestimmungen für den Lago Maggiore und Luganer See Boots-Kennzeichen: Für den Lago Maggiore und den Luganer See muss ein lokales Boots- Kennzeichen und ein Bootsausweis für das Boot beantragt werden. Das Kennzeichen und Bootsausweis sind vor Ort bei zuständigen Gemeinde erhältlich. Für Boote können zwei Arten von Kennzeichen vergeben werden: ein unbefristetes und ein touristisches Kurzzeitkennzeichen. Das unbefristete Kennzeichen wird Bootseignern mit einem festen Liegeplatz innerhalb einer Gemeinde ausgestellt und ist bis zur Aufgabe des Liegeplatzes gültig. Ein Kurzeitkennzeichen wird für Skipper ausgestellt, die nur für einige Tage o Wochen die Seen befahren. Gültig sind diese Kennzeichen bis zum des jeweiligen Ausstellungsjahres. Die Farbe des Kurzzeitkennzeichens wechselt jede Saison. Das Kennzeichen muss gut sichtbar auf dem Boot angebracht werden. Die Zulassungsgebühr beträgt 18,00 Euro pro Kennzeichen. Auch Boote, die bereits eine deutsche Kennzeichnung führen, müssen ein lokales Boots- Kennzeichen beantragen. Sonbestimmungen für den Lago Trasimeno Zur Schifffahrt am Lago Trasimeno sind nur Wasserfahrzeuge mit eingebautem Viertaktmotor o Viertakt-Hilfsmotor mit einer maximalen Stärke von 1000 Kubikzentimetern und Höchstleistung 50 PS, einem maximalen Tiefgang von 1,80 m bzw. 0,80 m beim Propeller- o sonstigem Antrieb jeweils von Wasserlinie ab gerechnet zugelassen. Der maximale zulässige Tiefgang gilt auch für Wasserfahrzeuge ohne Motor. Nicht zugelassen sind Wasserfahrzeuge mit eingebautem Zweitaktmotor o Zweitakt- Hilfsmotor, seit 1. Januar 2002, en Motorbrief vor dem 31. Dezember 1979 ausgestellt worden ist, seit 1. Januar 2004, en Motorbrief vor dem 31. Dezember 1989 ausgestellt worden ist, seit 1. Januar 2006, en Motorbrief vor dem Erlass des vorliegenden Gesetzes ausgestellt worden ist. Uferbereiche und ihr Schutz Ein Schutzgürtel entlang des Umfanges des Lago Trasimeno innerhalb einer Entfernung von 150 m vom Ufer des Sees und dem Ufer Inseln ist einzuhalten. Schiffe dürfen die Ufer des Lago Trasimeno mit Motorkraft nur im Wasser vor den Hafengebieten o genehmigten Anlegeplätzen anfahren. Schifffahrtsverbote Die Zufahrt durch Motorboote ist innerhalb des Uferbereichs von San Savino östlich des Docks Stadt San Feliciano und Sant' Arcangelo Kai verboten. Italien Seite 7

9 Die Schifffahrt ist für alle Boote in Schilfbereichen und innerhalb eines 50 m breiten Gürtels um solche Bereiche verboten. Höchstgeschwindigkeiten 20 Knoten bei Tag und 10 Knoten bei Nacht. Segelboote Segelboote dürfen nur am Tag und bei guter Sicht eine Stunde nach Sonnenaufgang und eine Stunde vor Sonnenuntergang fahren. Sonbestimmungen für die Lagunen von Venedig In den Lagunen von Venedig besteht Kennzeichnungspflicht für Motorboote mit einer Motorleistung über 10,15 PS (7,35 kw). Von Kennzeichnungspflicht befreit sind Boote, die bereits ein amtliches Kennzeichen führen, z.b. die Registrierung des ADAC (Internationaler Bootsschein). Für Boote ohne Registrierung sind Kennzeichen bei Gemeinde Jesolo, Ufficio del Demanio o bei Region Venetien-Direzione Mobilita, Venedig erhältlich. Das Kennzeichen kostet 25 Euro, ist unbefristet gültig und berechtigt zur Navigation auf den Gewässern Lagune von Venedig. Dazu gehören auch die Einfahrten in die Lagunen vom Meer sowie Flüsse und Kanäle, die in die Lagunen münden. Das Kennzeichen besteht aus einer fünfstelligen Ziffernfolge und dem Zusatz "LV". Es ist gut sichtbar am Boot anzubringen. Geschwindigkeitsbegrenzung innerhalb Lagune Die italienischen Behörden haben zum Befahren Kanäle eine farbige Übersichtskarte - Limiti di Velocita Nella Laguna di Venezia- veröffentlicht. In dieser Karte sind alle Kanäle, in denen eine Geschwindigkeitsbegrenzung vorgeschrieben ist abgebildet. Erhältlich ist diese Karte in den Yachthäfen. Kanale Grande Der Kanale Grande und seine abzweigenden Kanäle dürfen nicht befahren werden. 4. Führerscheinvorschriften Laut dem Ministerium für Schifffahrt und Verkehr aus Rom, gelten in Italien folgende Führerscheinvorschriften: Ausländische Bootsfahrer auch Staatsbürger eines Mitgliedstaates Europäischen Union müssen in Italien für ein Boot das nicht unter italienischer Flagge fährt, das nautische Befähigungszeugnis besitzen, das in ihrem Heimatland zum Befahren vergleichbarer Gewässer vorgeschrieben ist. Danach gilt für unter Flagge Bundesrepublik Deutschland fahrende Boote folgendes: Küstengewässer Zum Führen von Booten mit Motoren über 3.68 kw (5 PS) ist Sportbootführerschein-See erforlich. Binnengewässer Zum Führen von Booten mit Motoren über 3.68 kw (5 PS) ist Sportbootführerschein-Binnen erforlich. Bis zum 1. April 1989 ausgestellte Motorbootführerscheine für Binnenfahrt A des Deutschen Motoryachtverbandes und Segelscheine A des Deutschen Seglerverbandes mit dem Zusatz "Segelboot mit Hilfsmotor" gelten weiter. Der Sportbootführerschein ist für das Führen von Wassersportfahrzeugen unter italienischer Flagge (z.b. Charterboote) verpflichtend, wenn die Motorleistung 30 kw (40,8 PS) übersteigt o wenn, ohne die Motorleistung zu berücksichtigen, mehr als 6 Meilen von Küste entfernt gefahren wird. Von deutschen Staatsangehörigen erworbene slowenische o kroatische Sportbootführerscheine gelten in Italien nicht. Wichtig: Die amtlichen deutschen Sportbootführerscheine werden in anen Länn, in denen eine Führerscheinpflicht besteht, anerkannt. Bitte beachten Sie, dass deutsche Versicherungen möglicherweise nur dann für berechtigte Schadenforungen aufkommen, wenn deutsche Schiffsführer im Besitz eines für das entsprechende Revier nach deutschen Vorschriften vorgeschriebenen Befähigungsnachweises ist. Im Zweifel sollte man sich eine schriftliche Deckungszusage geben lassen. Italien Seite 8

10 5. Sicherheitsausrüstung In Italien wird bei Kontrollen von Rettungsringen und Rettungswesten streng auf die CE- Konformität geachtet, deshalb müssen: Rettungsringe CE - konform und mit vier Reflexstreifen ausgerüstet sein die Rettungsweste EN 396 Norm mit Reflexstreifen entsprechen. Mitgeführte Seenotsignale und Signalpistolen müssen grundsätzlich unter Verschluss gehalten werden. 5.1 Binnengewässer Die Sicherheitsausrüstung ausländischer Boote muss auf Binnengewässern in Italien den gesetzlichen Regeln des Heimatlandes entsprechen. Die in Deutschland vorgeschriebene Sicherheitsausrüstung entspricht jedoch nicht den für italienische Staatsbürger vorgeschriebenen Sicherheitsausrüstungen. Wir empfehlen, um Ärger zu vermeiden, bei Befahren italienischen Binnengewässer eine Sicherheitsausrüstung an Bord mitzuführen (siehe Mindestausrüstung für den Gardasee). Mindestausrüstung für den Gardasee (Certificato) Der ADAC hat mit den italienischen Aufsichtsbehörden eine Vereinbarung (Certificato) für IBS- Inhaber getroffen. Der Bootsführer des im Internationalen Bootsschein (IBS) eingetragenen Wassersportfahrzeugs verpflichtet sich, die im "Certificato" empfohlene Mindestausrüstung bei allen Fahrten an Bord mitzuführen. Das Fahrgebiet darf 3 sm nicht überschreiten. Im "Certificato" ist eingetragen: 1 Rettungsweste für jede an Bord befindliche Person (CE-konform) Feuerlöscher Brandklasse ABC je nach Motorstärke Pyrotechnische Signalmittel wie Handfackeln (rot) o Signalpistolen mit Fallschirmsignalen (rot) 1 Taschenlampe mit Ersatzbatterien 1 Erste-Hilfe-Set 5.2 Küstengewässer Vorgeschriebene Sicherheitsausrüstung: Vorgeschriebene Sicherheitsausrüstung innerhalb verschiedenen Meilenzonen weltweite Fahrt Rettungsinsel x x ohnmachtsichere Rettungsweste mit CE- Kennzeichen für jede Person an Bord Sicherheitsleinen für jede Person an Bord, auch auf Flüssen die zum Meer führen innerhalb 50 sm innerhalb 12 sm x innerhalb 6 sm Italien Seite 9 innerhalb 3 sm x x x x x x Rettungsring mit Reflexstreifen x 1 x 1 x 1 x 1 x 1 x 1 und Leine Feuerlöscher x x x X x x Bilgenpumpe x x x x x x Mann-über-Bord-Boje x 1 x 1 x 1 x 1 Rauchboje x 3 x 2 x 2 x 2 x 1 Schiffsuhr x x Barometer x x Kompass mit Deviationstabelle x x x (a) Fernglas x x Navigationskarte für den jew. x x Fahrbereich Navigationsbesteck x x innerhalb 1 sm

Motorboot Informationen Gardasee

Motorboot Informationen Gardasee Riva del Limone sul Moniga del Peschiera del Motorboot Informationen see Stand 01.2003 see-info.de, Bürgereschstraße 71a, D-26123 Oldenburg Riva del Limone sul Moniga del Peschiera del Allgemeines: Der

Mehr

Sportschifffahrt. Info für Wassersportler. Italien. Internet: www.adac.de/sportschifffahrt

Sportschifffahrt. Info für Wassersportler. Italien. Internet: www.adac.de/sportschifffahrt Sportschifffahrt Info für Wassersportler Italien Allgemeiner Deutscher Automobilclub e.v. Wassertouristik und Sportschifffahrt Hansastraße 19, 80686 München Internet: www.adac.de/sportschifffahrt E-Mail:

Mehr

Zulässige Geschwindigkeiten in europäischen Ländern

Zulässige Geschwindigkeiten in europäischen Ländern Telefon: 0341 65 11 336 24-Stunden-Hotline: 0172 340 71 35 Zulässige Geschwindigkeiten in europäischen Ländern *örtliche Änderungen und Regelungen nicht inbegriffen Land Art Innerorts Außerorts Schnellstraße

Mehr

Tempolimits in Europa

Tempolimits in Europa Tempolimits in Europa Alle Angebane ohne Gewähr, kein Anspruch auf Vollständigkeit. Jeder Kraftfahrer ist verplichtet sich selbst über die jeweiligen Landesbestimmungen zu informieren. Keine Haftung für

Mehr

Bestimmungen für Trailer(-fahrten) und Grenzbestimmungen (Zoll)

Bestimmungen für Trailer(-fahrten) und Grenzbestimmungen (Zoll) Bestimmungen für Trailer(-fahrten) und Grenzbestimmungen (Zoll) Beladung, Trailermaße Für Trailertransporte gelten die folgenden Höchstmaße: Max. Breite Max. Länge Anhänger (mit Deichsel) Max. Länge Gespann

Mehr

Überfahrt nach Korsika ab Südfrankreich bis Sardinien St Teresa di Gallura (oder zurück)

Überfahrt nach Korsika ab Südfrankreich bis Sardinien St Teresa di Gallura (oder zurück) Überfahrt nach Korsika ab Südfrankreich bis Sardinien St Teresa di Gallura (oder zurück) 1. Tag. Samstag Ankunft in. Ein-Check auf der Yacht. Die erste Sicherheitseinweisung. Nach der Verproviantierung

Mehr

Sportschifffahrt. Info für Wassersportler. Spanien. Internet: www.adac.de/sportschifffahrt

Sportschifffahrt. Info für Wassersportler. Spanien. Internet: www.adac.de/sportschifffahrt Sportschifffahrt Info für Wassersportler Spanien Allgemeiner Deutscher Automobilclub e.v. Grenzverkehr und Sportschifffahrt Am Westpark 8, 81373 München Internet: www.adac.de/sportschifffahrt E-Mail: sportschifffahrt@adac.de

Mehr

Bestimmungen für Boote

Bestimmungen für Boote Bestimmungen für Boote Bootstechnik (mit Sondervorschriften Tessin) Bauart Schiffe, die nach ihrer Bau- oder Betriebsart überwiegend für Wohnzwecke bestimmt sind (z.b. Haus- oder Wohnboote) und amphibische

Mehr

Mitteilungen der Juristischen Zentrale

Mitteilungen der Juristischen Zentrale Mitteilungen der Juristischen Zentrale REGIONALCLUB Nr. 34/2015 20.08.2015 Gs Fahrerlaubnisbefristungen im Ausland Sehr geehrte Damen und Herren, in zahlreichen Ländern wird die Gültigkeit des Führerscheins

Mehr

Schadenfälle deutscher Autofahrer im Ausland

Schadenfälle deutscher Autofahrer im Ausland Schadenfälle deutscher Autofahrer im Ausland Inhaltsverzeichnis 1. Rechtlicher Hintergrund 2. Wie läuft die Schadenregulierung ab? 3. Was ist an Besonderheiten zu beachten? 1. Rechtlicher Hintergrund Stellen

Mehr

Lieferungen an Privatpersonen und diesen gleich gestellte Rechtssubjekte im EU-Binnenmarkt

Lieferungen an Privatpersonen und diesen gleich gestellte Rechtssubjekte im EU-Binnenmarkt Ein Merkblatt Ihrer IHK Lieferungen an Privatpersonen und diesen gleich gestellte Rechtssubjekte im EU-Binnenmarkt 1. Anwendungsbereich 1.1 Privatpersonen 1.2 Andere Rechtssubjekte 1.3 Erwerbsteuer des

Mehr

Ein Fahrzeug auf Reisen.

Ein Fahrzeug auf Reisen. Ein Fahrzeug auf Reisen. Auslandsreisende aufgepasst! Unterwegs mit dem eigenen Auto. Wer mit dem eigenen Auto ins Ausland reist, der kann auch heute noch was erleben. Denn viele Regelungen weichen von

Mehr

Merkblatt für Sportbootfahrer

Merkblatt für Sportbootfahrer Wir machen Schifffahrt möglich. Merkblatt für Sportbootfahrer Merkblatt für Sportbootfahrer 3 Sehr geehrte Sportbootfahrerin, sehr geehrter Sportbootfahrer! Sie wollen den (NOK) im engen Kontakt mit der

Mehr

Mitteilungen der Juristischen Zentrale

Mitteilungen der Juristischen Zentrale Mitteilungen der Juristischen Zentrale REGIONALCLUB Nr. 14/2014 14.04.2014 Kr Warnwesten in Kraftfahrzeugen im Ausland Sehr geehrte Damen und Herren, die vorliegende Mitteilung gibt einen umfassenden Überblick

Mehr

Fragen rund ums Motorboot fahren und ums Segeln

Fragen rund ums Motorboot fahren und ums Segeln Fragen rund ums Motorboot fahren und ums Segeln Inh.: Carola Habenicht zeppelinstr. 23 78315 radolfzell tel. 07732 971 931 fax: 07732 10 3 29 funk 0172 7405 440 info@wassersportzentrum-radolfzell.de www.wassersportzentrum-radolfzell.de

Mehr

Der Mieter und der Fahrer müssen im Besitz eines gültigen Führerscheins sein.

Der Mieter und der Fahrer müssen im Besitz eines gültigen Führerscheins sein. Allgemeine Anmietinformationen Der Mieter und der Fahrer müssen im Besitz eines gültigen Führerscheins sein. Führerscheine aus Nicht-EU-Staaten (Ausnahme Schweiz) werden akzeptiert, wenn a) im Pass kein

Mehr

Bußgelder im Ausland. Inhalt. 1 Vorsicht es kann teuer werden

Bußgelder im Ausland. Inhalt. 1 Vorsicht es kann teuer werden Bußgelder im Ausland Inhalt 1 Vorsicht es kann teuer werden 1 2 Und so sieht es in den beliebtesten Auto-Reiseländern der Deutschen aus 2 3 Bußgeldübersicht Europa 5 1 Vorsicht es kann teuer werden Ein

Mehr

Informationen zur Zulassung von. Vergnügungsfahrzeugen

Informationen zur Zulassung von. Vergnügungsfahrzeugen Informationen zur Zulassung von Vergnügungsfahrzeugen Inhaltsverzeichnis: Seite 1. Zuständige Behörden 2 2. a) Welche Boote müssen zugelassen werden? 3 b) Welche Boote müssen registriert werden? 3 3. Voraussetzung

Mehr

Geschwindigkeitsvorschriften in Europa (km/h) Land Kfz-Art innerorts außerorts Schnellstraße Autobahn. Pkw 50 70/90 [b] Gespann 50 70/90 [b]

Geschwindigkeitsvorschriften in Europa (km/h) Land Kfz-Art innerorts außerorts Schnellstraße Autobahn. Pkw 50 70/90 [b] Gespann 50 70/90 [b] Geschwindigkeitsvorschriften in Europa (km/h) Pkw 50 70/90 [b] Åland Gespann 50 70/90 [b] Motorrad 50 70/90 [b] Auf Åland gibt es keine Schnellstraßen und keine Autobahnen Pkw 40 80 90 110 Albanien Gespann

Mehr

EU-Deklaration. Ein Thema für f r jeden Bootseigner!

EU-Deklaration. Ein Thema für f r jeden Bootseigner! EU-Deklaration Ein Thema für f r jeden Bootseigner! Informationen zur Zollregelung Jeder Tourist kann Güter G für f r Urlaubszwecke mitnehmen, ist aber verpflichtet, alle Gegenstände nde wieder mit nach

Mehr

Verordnung über die Kraftfahrzeug- Haftpflichtversicherung ausländischer Kraftfahrzeuge und Kraftfahrzeuganhänger

Verordnung über die Kraftfahrzeug- Haftpflichtversicherung ausländischer Kraftfahrzeuge und Kraftfahrzeuganhänger Verordnung über die Kraftfahrzeug- Haftpflichtversicherung ausländischer Kraftfahrzeuge und Kraftfahrzeuganhänger HPflEGRLDV Ausfertigungsdatum: 08.05.1974 Vollzitat: "Verordnung über die Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung

Mehr

SCHULBOOTE. 10 Segelboote 2 Motorboote 1x mit Innenborder (Diesel) 1x mit Außenborder stehen zur Ausbildung zur Verfügung

SCHULBOOTE. 10 Segelboote 2 Motorboote 1x mit Innenborder (Diesel) 1x mit Außenborder stehen zur Ausbildung zur Verfügung SCHULBOOTE 10 Segelboote 2 Motorboote 1x mit Innenborder (Diesel) 1x mit Außenborder stehen zur Ausbildung zur Verfügung DIE FÜHRERSCHEINE (BSP/SBF) Das Bodenseeschifferpatent A (Motor) & D (Segeln) -

Mehr

Themen. Wetter Seemannschaft Sicherheit auf See Berufsschifffahrt Manövrieren Umweltschutz Seenotsignale und -mittel Knoten Gezeiten

Themen. Wetter Seemannschaft Sicherheit auf See Berufsschifffahrt Manövrieren Umweltschutz Seenotsignale und -mittel Knoten Gezeiten Themen Wetter Seemannschaft Sicherheit auf See Berufsschifffahrt Manövrieren Umweltschutz Seenotsignale und -mittel Knoten Gezeiten Kathrin Sinschek, April 2010 sbf_see_sicherheit_wetter 1 Verteilung Land

Mehr

Auslandsleistungen. KKF-Verlag. Leistungen im Ausland? Aktuelle Informationen, wenn Sie zur Behandlung ins Ausland reisen oder dort erkranken.

Auslandsleistungen. KKF-Verlag. Leistungen im Ausland? Aktuelle Informationen, wenn Sie zur Behandlung ins Ausland reisen oder dort erkranken. Auslandsleistungen Leistungen im Ausland? Aktuelle Informationen, wenn Sie zur Behandlung ins Ausland reisen oder dort erkranken. Sehr geehrte Versicherte, sehr geehrter Versicherter, in dieser Schrift

Mehr

Bootshaftpflichtversicherung

Bootshaftpflichtversicherung Bootshaftpflichtversicherung Immer mehr Menschen genießen es, ihre Freizeit auf dem Wasser zu verbringen. Aus diesem Spaß kann jedoch schnell kostspieliger Ernst werden, wenn Sie nicht ausreichend versichert

Mehr

TomTom WEBFLEET neue Abonnements und Preise

TomTom WEBFLEET neue Abonnements und Preise TomTom WEBFLEET neue Abonnements und Preise Fragen und Antworten Was möchten Sie bekanntgeben? TomTom WORK gibt die Verfügbarkeit der neuen TomTom WEBFLEET-Tarife und deren Preise bekannt. Die neuen Tarife

Mehr

Lieferschwellen und Erwerbsschwellen in den EU-Mitgliedstaaten

Lieferschwellen und Erwerbsschwellen in den EU-Mitgliedstaaten UMSATZSTEUER Lieferschwellen und Erwerbsschwellen in den EU-Mitgliedstaaten Im Zusammenhang mit der sogenannten Versandhandelsregelung (Versendung bzw. Beförderung der Gegenstände durch den Lieferanten

Mehr

Hafenhandbuchbuch Mittelmeer

Hafenhandbuchbuch Mittelmeer NAUTIK VERLAG Hafenpläne und -beschreibungen aus dem Hafenhandbuchbuch Mittelmeer... von Skippern für Skipper Copyright-Hinweis: Alle Urheber-, Nutzungs- und sonstigen Schutzrechte an den Dateien und Inhalten

Mehr

DOWNLOAD. Ein Fragespiel. Jens Eggert Fragend durch Europa. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Ein Fragespiel. Jens Eggert Fragend durch Europa. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Jens Eggert Fragend durch Ein Fragespiel auszug aus dem Originaltitel: Welcher Kontinent liegt südlich von? Welcher Kontinent liegt östlich von? Welches Meer liegt südlich von? Afrika Welche beiden

Mehr

Boot fahren. Inhaltsverzeichnis. aus Kroatien, dem Reiseführer Kroatien. Wechseln zu: Navigation, Suche

Boot fahren. Inhaltsverzeichnis. aus Kroatien, dem Reiseführer Kroatien. Wechseln zu: Navigation, Suche Boot fahren aus Kroatien, dem Reiseführer Kroatien Wechseln zu: Navigation, Suche Hier informieren wir über das Thema Boot fahren in Kroatien. Zur Info: Es existieren bereits Seiten zu Hafenämter, zum

Mehr

2. Deutsche, die eine Wohnung in der Bundesrepublik Deutschland innehaben

2. Deutsche, die eine Wohnung in der Bundesrepublik Deutschland innehaben Freie und Hansestadt Hamburg Europawahl am 25. Mai 2014 Informationsblatt für Seeleute 1. Wahlberechtigung 1.1 Deutsche Wahlberechtigt sind alle Deutschen, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben

Mehr

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Hinweise: Bitte füllen Sie diesen Antrag vollständig aus ( 15 BQFG). Die mit * gekennzeichneten Felder können Sie freiwillig ausfüllen sie ermöglichen eine schnelle Bearbeitung. Für das Verfahren wird

Mehr

Sportschifffahrt. Info für Wassersportler. Spanien. Internet: www.adac.de/sportschifffahrt

Sportschifffahrt. Info für Wassersportler. Spanien. Internet: www.adac.de/sportschifffahrt Sportschifffahrt Info für Wassersportler Spanien Allgemeiner Deutscher Automobilclub e.v. Wassertouristik und Sportschifffahrt Hansastraße 19, 80686 München Internet: www.adac.de/sportschifffahrt E-Mail:

Mehr

Italien Sommerurlaub 2013 in Cavallino/Venedig Adria diesmal mit Segelboot

Italien Sommerurlaub 2013 in Cavallino/Venedig Adria diesmal mit Segelboot Italien Sommerurlaub 2013 in Cavallino/Venedig Adria diesmal mit Segelboot Residence Village Cavallino, wir waren in 2010 das letztemal mit den Kindern auf dem familienfreundlichen Campingplatz. Ich hatte

Mehr

Wassersportpublikationen

Wassersportpublikationen www.adac.de/sportschifffahrt Wassersportpublikationen Alle wichtigen Infos zum Download. Mit QR-Codes für Smartphone oder Tablet-PC! ist ein kompete Ansprechpartner bei allen Fragen rund um ADAC-Stützpunkte

Mehr

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS.

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. Stand: 29. Mai 2015 Genaue Infos zu den Freiwilligen-Diensten

Mehr

Fragebogen zum Antrag auf

Fragebogen zum Antrag auf Versorgungswerk der Landesärztekammer Hessen Rentenabteilung Mittlerer Hasenpfad 25 60598 Frankfurt am Main Fragebogen zum Antrag auf Witwenrente/Witwerrente Halbwaisenrente Vollwaisenrente Der Fragebogen

Mehr

LANDESAMT FüR SOZIALE SICHERHEIT ÖFFENTLICHE EINRICHTUNG DER SOZIALEN SICHERHEIT ADMINISTRATIVE ANWEISUNGEN LSS. L S S Quartal:2011-04

LANDESAMT FüR SOZIALE SICHERHEIT ÖFFENTLICHE EINRICHTUNG DER SOZIALEN SICHERHEIT ADMINISTRATIVE ANWEISUNGEN LSS. L S S Quartal:2011-04 LANDESAMT FüR SOZIALE SICHERHEIT ÖFFENTLICHE EINRICHTUNG DER SOZIALEN SICHERHEIT ADMINISTRATIVE ANWEISUNGEN LSS L S S Quartal:2011-04 Grenzüberschreitende Beschäftigung Inhalt Prinzipien...5 Kein Abkommen...6

Mehr

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Hinweise: Bitte füllen Sie den Antrag vollständig aus ( 15 BQFG) Die mit * gekennzeichneten Felder sind freiwillig auszufüllen sie ermöglichen eine schnelle Bearbeitung.

Mehr

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Information und Beratung Handwerkskammer Reutlingen, Hindenburgstraße 58, 72762 Reutlingen Karl-Heinz Goller, Telefon 07121 2412-260, E-Mail: karl-heinz.goller@hwk-reutlingen.de

Mehr

Törnvorschlag für 1 Woche Mallorca

Törnvorschlag für 1 Woche Mallorca Törnvorschlag für 1 Woche Mallorca 1. Rund Mallorca ( ca. 200 Seemeilen, für aktive Segler und bei entsprechenden Windverhältnissen) Samstag: Eincheck in Palma de Mallorca Sonntag: Cabreras Diese Inselgruppe

Mehr

FEDERATION EUROPEENNE DE LA MANUTENTION Produktgruppe. Flurförderzeuge. Kurze Anleitung zum Erkennen nicht konformer Flurförderzeuge

FEDERATION EUROPEENNE DE LA MANUTENTION Produktgruppe. Flurförderzeuge. Kurze Anleitung zum Erkennen nicht konformer Flurförderzeuge FEDERATION EUROPEENNE DE LA MANUTENTION Produktgruppe Flurförderzeuge FEM Kurze Anleitung zum Erkennen nicht konformer Flurförderzeuge 05.2012 (DE) - Abgasemission - I n d e x 1 Einleitung... 2 2 Umfang...

Mehr

DOWNLOAD. Basiswissen Erdkunde einfach und klar. Jens Eggert Europa: Ländersteckbriefe gestalten. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Basiswissen Erdkunde einfach und klar. Jens Eggert Europa: Ländersteckbriefe gestalten. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Jens Eggert Europa: Ländersteckbriefe gestalten Basiswissen Erdkunde einfach und klar auszug aus dem Originaltitel: Name: Ländersteckbrief Deutschland 28a. Fläche: Quadratkilometer Deutschland

Mehr

Checkliste für die Praxis: So funktioniert die Abrechnung bei Patienten, die im Ausland krankenversichert sind

Checkliste für die Praxis: So funktioniert die Abrechnung bei Patienten, die im Ausland krankenversichert sind INFORMATIONEN FÜR DIE PRAXIS Im Ausland krankenversicherte Patienten März 2011 Checkliste für die Praxis: So funktioniert die Abrechnung bei Patienten, die im Ausland krankenversichert sind Für die ärztliche

Mehr

Grenzüberschreitende Verkäufe an Privatpersonen

Grenzüberschreitende Verkäufe an Privatpersonen Dieses Dokument finden Sie unter www.ihk-berlin.de unter der Dok-Nr. 9337 Grenzüberschreitende Verkäufe an Privatpersonen Bei der Umsatzbesteuerung grenzüberschreitender Warenverkäufe wird grundsätzlich

Mehr

MERKBLATT. Inhalt: Recht und Steuern

MERKBLATT. Inhalt: Recht und Steuern MERKBLATT Recht und Steuern Umsatzbesteuerung bei Lieferungen an Privatpersonen und diesen in weiten Teilen gleichgestellten Rechtssubjekten (sogenannte Halbunternehmer) im EU-Binnenmarkt Die Umsatzbesteuerung

Mehr

Verkehrsvorschriften im Ausland

Verkehrsvorschriften im Ausland Verkehrsvorschriften im Ausland Im europäischen Ausland gelten zum Teil andere Verkehrsvorschriften als in Deutschland. Ungewohnte Temporegeln oder Tagfahrlicht Vorschriften können bei Nichtbeachten zu

Mehr

Ein exklusives Zentrum in der Welt

Ein exklusives Zentrum in der Welt 2 3 GASTFREUNDSCHAFT. Ein professioneller Empfang begleitet von einem Lächeln: unser Personal, das Ihnen das ganze Jahr über, jeden Tag zur Verfügung steht, beantwortet gerne alle Ihre Fragen auf Italienisch,

Mehr

Rätsel und Quizze rund um die Schweiz und Europa

Rätsel und Quizze rund um die Schweiz und Europa O Unterrichtsvorschlag Schule auf Reisen Rätsel und Quizze rund um die Schweiz und Europa «Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen» Johann Wolfgang von Goethe. Diese März-Ausgabe steht

Mehr

Verkehrsleitfaden. Stand: Juli 2015

Verkehrsleitfaden. Stand: Juli 2015 Stand: Juli 2015 Auszug aus Technische Info 08/09/2015 1 Umweltzone Frankfurt In der Stadt Frankfurt gibt es eine Umweltzone. Diese kann nur noch von Fahrzeugen der Schadstoffgruppe 4 befahren werden,

Mehr

EM2016-Fussball.de. Spielplan EM 2016 Qualifikation. Spieltag 1. Datum Uhrzeit Gruppe Heim Gast Ergebnis

EM2016-Fussball.de. Spielplan EM 2016 Qualifikation. Spieltag 1. Datum Uhrzeit Gruppe Heim Gast Ergebnis Spieltag 1 07.09.2014 18:00 D Georgien - Irland 18:00 I Dänemark - Armenien 18:00 F Ungarn - Nordirland 20:45 D Deutschland - Schottland 20:45 D Gibraltar - Polen 20:45 I Portugal - Albanien 20:45 F Färöer

Mehr

Verkehrsleitfaden für die Einfahrt in das Messegelände während der Auf- und Abbauzeit

Verkehrsleitfaden für die Einfahrt in das Messegelände während der Auf- und Abbauzeit Verkehrsleitfaden für die Einfahrt in das Messegelände während der Auf- und Abbauzeit Sehr geehrte Aussteller, Koelnmesse GmbH Messeplatz 1 50679 Köln Postfach 21 07 60 50532 Köln Deutschland mit den Verkehrs-

Mehr

Umweltzone in Frankfurt/Main

Umweltzone in Frankfurt/Main Umweltzone in Frankfurt/Main In Frankfurt/Main ist seit 1. Oktober 2008 eine Umweltzone in Kraft. Sie umfasst die Fläche innerhalb des Autobahnrings". Im Westen wird die Umweltzone begrenzt durch die A5,

Mehr

Tourismus in Irland. Reisepass:

Tourismus in Irland. Reisepass: Tourismus in Irland Einreise Reisepass: EU-Bürger können ungehindert von und nach Irland reisen, wenn sie einen offiziellen Ausweis mit Lichtbild bei sich führen. Überprüfen Sie jedoch immer die Allgemeinen

Mehr

Die Seite "Einreise- und Aufenthaltserlaubnis für Ausländer" ist in folgende Abschnitte gegliedert:

Die Seite Einreise- und Aufenthaltserlaubnis für Ausländer ist in folgende Abschnitte gegliedert: Dieses Dokument finden Sie auf www.aachen.ihk.de unter der Dok-Nr. 74926 RECHTSINFORMATION Einreise- und Aufenthaltserlaubnis für Ausländer Die Seite "Einreise- und Aufenthaltserlaubnis für Ausländer"

Mehr

centro vacanze ISULEDDA HHHH campingisuledda.com

centro vacanze ISULEDDA HHHH campingisuledda.com centro vacanze ISULEDDA SARDINIEN - Cannigione / ARZACHENA (OT) HHHH campingisuledda.com Die Magie der Costa Smeralda Das Urlaubsparadies Isuledda erhebt sich in wundervoller Lage im Zentrum des Golfo

Mehr

- Ort / Datum - - Unterschrift des Antragstellers -

- Ort / Datum - - Unterschrift des Antragstellers - Versorgungswerk der Landesapothekerkammer Hessen - Körperschaft des öffentlichen Rechts - Postfach 90 06 43 60446 Frankfurt ANTRAG AUF HINTERBLIEBENENRENTE Angaben zum Verstorbenen: Mitglieds-/Rentennummer

Mehr

Törnplan - Jahresübersicht 2016. www.pegasus-blue.ch.

Törnplan - Jahresübersicht 2016. www.pegasus-blue.ch. Törnplan - Jahresübersicht 2016 Törnplan - Jahresübersicht 2016 Törnname Datum Thema Revier Seemeilen Fr. je Kanal von Otranto & Griechenland 23. bis 30. April 2016 Meilen- und Ferientörn Mittelmeer 250

Mehr

CEMT-Genehmigungen für das Jahr 2008

CEMT-Genehmigungen für das Jahr 2008 Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Verkehr BAV Abteilung Finanzierung CEMT-Genehmigungen für das Jahr 2008 Wichtiger Hinweis Für das Jahr 2008

Mehr

Planungsgrundlagen für den Entwurf von Sportboothäfen - Nutzeranforderungen und Sportbootverkehrsaufkommen

Planungsgrundlagen für den Entwurf von Sportboothäfen - Nutzeranforderungen und Sportbootverkehrsaufkommen Planungsgrundlagen für den Entwurf von Sportboothäfen - Nutzeranforderungen und Sportbootverkehrsaufkommen Frank Weichbrodt Sportboothafen-Forum 2008, Hamburg 1 Einführung Ziel: Schaffung von nutzergerechten,

Mehr

Kostenerstattung Ausland

Kostenerstattung Ausland IKK-INFORMATIV Kostenerstattung Ausland WAS SIE IM VORFELD BEACHTEN SOLLTEN Vorwort Die Leistungen Ihrer IKK, der gesetzlichen Krankenversicherung allgemein, begleiten Sie unter bestimmten Voraussetzungen

Mehr

Einreiseregelungen Venetien

Einreiseregelungen Venetien Seite 1/5 Venedig Check-Point-Tarife ab 01.01.2016 Venedig Zentrum Elektrisch EURO 5-6 EURO 4 EURO 3-0 A EURO 3-0 Metan/Gas (angepasst) Normal 190,- 240,- 320,- 340,- 420,- Minibus 90,- 140,- 220,- 240,-

Mehr

Führerschein 2013 Die wichtigsten Änderungen

Führerschein 2013 Die wichtigsten Änderungen Führerschein 2013 Die wichtigsten Änderungen Landkreis Barnim Dez. I, Ordnungsamt Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde Am Markt 1 16225 Eberswalde Aus welchem Grund sind diese Änderungen erforderlich?

Mehr

Die aktuellen, freien Termine online unter: http://www.infoservice24.com/urlaub/belvedere.htm

Die aktuellen, freien Termine online unter: http://www.infoservice24.com/urlaub/belvedere.htm Belvedere HOMES bei Grado - Italien / nördliche Adria Mobilhomes ( ~ Ferienwohnungen) auf der 4 Sterne Campinganlage Belvedere Pineta Familien mit Kindern sind bei uns willkommen! Noch freie Mobilhomes

Mehr

AMBASCIATA D ITALIA Berlino Ufficio Emigrazione ed Affari Sociali. Mautsystem auf italienischen Autobahnen

AMBASCIATA D ITALIA Berlino Ufficio Emigrazione ed Affari Sociali. Mautsystem auf italienischen Autobahnen AMBASCIATA D ITALIA Berlino Ufficio Emigrazione ed Affari Sociali Mautsystem auf italienischen Autobahnen In Italien umfasst das mautpflichtige Autobahnnetz fast 5800km, wovon die Hälfte von der Gesellschaft

Mehr

KRONENBURGER SEE BESUCHER UND BENUTZERORDNUNG

KRONENBURGER SEE BESUCHER UND BENUTZERORDNUNG KRONENBURGER SEE BESUCHER UND BENUTZERORDNUNG Die Zweckverbandsversammlung Kronenburger See hat in der Zweckverbandsversammlung vom 22. Dezember 2011 nachstehende Besucher- und Benutzerordnung für den

Mehr

Umsatzsteuer: Die Lieferung und der Erwerb neuer Fahrzeuge in der EU. Nr. 119/08

Umsatzsteuer: Die Lieferung und der Erwerb neuer Fahrzeuge in der EU. Nr. 119/08 Umsatzsteuer: Die Lieferung und der Erwerb neuer Fahrzeuge in der EU Nr. 119/08 Verantwortlich: Ass. Katja Berger Geschäftsbereich Recht Steuern der IHK Nürnberg für Mittelfranken Hauptmarkt 25/27, 90403

Mehr

Der Weg zu einem Befähigungsausweis (BFA) des Österreichischen Hochseeyachtsport-Verbandes.

Der Weg zu einem Befähigungsausweis (BFA) des Österreichischen Hochseeyachtsport-Verbandes. Der Weg zu einem Befähigungsausweis (BFA) des Österreichischen Hochseeyachtsport-Verbandes. Wie erhalte ich einen Befähigungsausweis (BFA) für Binnensegeln? Wie erhalte ich einen BFA Fahrtbereich (FB)

Mehr

ANHANG III FINANZ- UND VERTRAGSBEDINGUNGEN. Leitaktion 1 Schulbildung

ANHANG III FINANZ- UND VERTRAGSBEDINGUNGEN. Leitaktion 1 Schulbildung ANHANG III FINANZ- UND VERTRAGSBEDINGUNGEN Leitaktion 1 Schulbildung I. EINLEITUNG Dieser Anhang ergänzt die Regeln für die Verwendung des Zuschusses unter den verschiedenen Budgetkategorien für das im

Mehr

s Sparkasse SEPA Lastschrift: Euro paweit und zu Hause bequem per Lastschrift bezahlen

s Sparkasse SEPA Lastschrift: Euro paweit und zu Hause bequem per Lastschrift bezahlen s Sparkasse SEPA Lastschrift: Euro paweit und zu Hause bequem per Lastschrift bezahlen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der neuen SEPA Lastschrift bezahlen Sie fällige Forderungen in Euro

Mehr

Information zu Auslandsreisen von SubstitutionspatientInnen

Information zu Auslandsreisen von SubstitutionspatientInnen Information zu Auslandsreisen von SubstitutionspatientInnen 1. Mitnahme von Arzneimitteln die Suchtgifte oder psychotrope Stoffe enthalten bei Reisen innerhalb des Schengen-Raums Suchtgifte und/oder psychotrope

Mehr

Vodafone Telsenio 60plus

Vodafone Telsenio 60plus Vodafone Telsenio 60plus Schnell erklärt: Seniorentarif Telsenio 60plus 1 Stichwort: günstiges Telefonieren für alle Vorteile: für 9,95 Euro im Monat ohne zusätzliche Kosten ins deutsche Festnetz telefonieren,

Mehr

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung nach dem BQFG

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung nach dem BQFG Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung nach dem BQFG Ärztekammer Berlin Abteilung 3 - Berufsbildung Friedrichstraße 16 10969 Berlin Hinweise zum Antrag: Ihre Angaben sind aufgrund der Vorschriften des

Mehr

Jens Eggert Europarätsel Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Jens Eggert Europarätsel Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Jens Eggert Europarätsel auszug aus dem Originaltitel: Name: Europarätsel Datum: 30a 1. Wie heißt das Land, das direkt im Norden an Deutschland grenzt 2. Der Kontinent, auf dem Deutschland liegt,

Mehr

Diese allgemeinen Anmietinformationen gelten in Ergänzung zu den Allgemeinen Vermietbedingungen; im Zweifelsfall gehen letztere vor.

Diese allgemeinen Anmietinformationen gelten in Ergänzung zu den Allgemeinen Vermietbedingungen; im Zweifelsfall gehen letztere vor. Allgemeine Anmietinformationen für PKW / LKW Diese allgemeinen Anmietinformationen gelten in Ergänzung zu den Allgemeinen Vermietbedingungen; im Zweifelsfall gehen letztere vor. A) Altersbedingungen und

Mehr

Flaggenführung für Sportschifffahrt und Berufsschiffahrt

Flaggenführung für Sportschifffahrt und Berufsschiffahrt ADAC-Sportschifffahrt Flaggenführung für Sportschifffahrt und Berufsschiffahrt Aktualisierter Auszug aus der ADAC skipper news, Ausgabe 3/2001 und 1/2002 Stand: Januar 2003 gus-be Nachdruck - auch auszugsweise

Mehr

REGLEMENT. über den Bootshafen Delley-Portalban. Artikel 1

REGLEMENT. über den Bootshafen Delley-Portalban. Artikel 1 REGLEMENT über den Bootshafen Delley-Portalban Artikel 1 Gemeinde Delley und Hafenkommission Delley-Portalban Der Staatsrat des Kantons Freiburg hat mit Baubewilligung vom 19. Juni 1978, welche vom Oberamt

Mehr

Umweltzone in Tübingen

Umweltzone in Tübingen Umweltzone in Tübingen In Tübingen ist seit 1. März 2008 eine Umweltzone in Kraft. Hier sind die wichtigsten Informationen zusammengestellt. Tübingen ADAC e.v. Seite 1 ADAC e.v. Seite 2 Betroffene Fahrzeuge:

Mehr

Europamappe. von ... Europamappe

Europamappe. von ... Europamappe von... Europa ist ein Kontinent Ein Kontinent ist ein zusammenhängender Erdteil. Zu den Kontinenten gehören: Asien Afrika Amerika Australien und die Antarktis Der Kontinent Europa erstreckt sich von Portugal

Mehr

Winware Zahlungsverkehr mit Lieferanten

Winware Zahlungsverkehr mit Lieferanten Winware Zahlungsverkehr mit Lieferanten Inhalt Oranger Einzahlungsschein (TA 826)... 2 Oranger Einzahlungsschein mit indirekt Begünstigter (TA 826)... 3 IPI/IBAN- Beleg (TA 836)... 4 Zahlungen an die Übrigen

Mehr

Deutsch als Fremdsprache

Deutsch als Fremdsprache Deutsch als Fremdsprache Deutsch als Fremdsprache Ausgewählte europäische Staaten*, in denen Deutsch die Fremdsprache ist, die Ausgewählte am zweithäufigsten** europäische erlernt Staaten*, wird, in denen

Mehr

Von Bedeutung sind aber die Regelungen in der Zweiten Ausnahmeverordnung (siehe unten).

Von Bedeutung sind aber die Regelungen in der Zweiten Ausnahmeverordnung (siehe unten). Fahrerlaubnisrecht 6 FeV (Klasseneinteilung): Die Klasse L berechtigt zum Führen von Zugmaschinen, die nach ihrer Bauart zur Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt und geeignet

Mehr

Umsatzsteuer bei Lieferungen an Privatpersonen im EU-Binnenmarkt

Umsatzsteuer bei Lieferungen an Privatpersonen im EU-Binnenmarkt Umsatzsteuer bei Lieferungen an Privatpersonen im EU-Binnenmarkt Ein Merkblatt der Industrie- und Handelskammer Hannover 1. Besteuerung im Ursprungsland Die Umsatzbesteuerung von Warenlieferungen an Privatpersonen

Mehr

Informationen zur Grundqualifikation und Weiterbildung

Informationen zur Grundqualifikation und Weiterbildung Amt der Oö. Landesregierung Direktion Straßenbau und Verkehr Abteilung Verkehr 4021 Linz Bahnhofplatz 1 Informationen zur f f Überblick (EU-Recht) Verordnung (EWG) Nr. 543/69 des Rates von 25.03.1969 über

Mehr

Umsatzsteuerliche Erfassung von im Ausland ansässigen Unternehmern, die

Umsatzsteuerliche Erfassung von im Ausland ansässigen Unternehmern, die POSTANSCHRIFT Bundesministerium der Finanzen, Postfach 1308, 53003 Bonn Oberste Finanzbehörden der Länder nachrichtlich: Vertretungen der Länder beim Bund HAUSANSCHRIFT TEL FAX Dienstsitz Bonn Graurheindorfer

Mehr

Verkehrsleitfaden für die Einfahrt in das Messegelände während der Auf- und Abbauzeit

Verkehrsleitfaden für die Einfahrt in das Messegelände während der Auf- und Abbauzeit Verkehrsleitfaden für die Einfahrt in das Messegelände während der Auf- und Abbauzeit Sehr geehrte Aussteller, mit den Verkehrs- und Einfahrtsregeln für den Auf- und Abbau möchten wir Ihnen und Ihren Standbaufirmen

Mehr

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS.

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. Stand: 29. Mai 2015 Genaue Infos zu den Freiwilligen-Diensten

Mehr

Ich hatte meinen Wohnsitz zuletzt in einem Land außerhalb der EU/des EWR oder der Schweiz Gehen Sie direkt zu Punkt K

Ich hatte meinen Wohnsitz zuletzt in einem Land außerhalb der EU/des EWR oder der Schweiz Gehen Sie direkt zu Punkt K Senden an Udbetaling Danmark Kongens Vænge 8 3400 Hillerød Familienleistungen Angaben zum Land, in dem die Krankenversicherung abgeschlossen ist A. Angaben zur Person Name Dänische Personenkennziffer (CPR-nr.)

Mehr

Preisliste für Mobilfunkdienstleistungen innerhalb des Angebots ADAC Prepaid gültig ab 01.04.2015

Preisliste für Mobilfunkdienstleistungen innerhalb des Angebots ADAC Prepaid gültig ab 01.04.2015 getsmart GmbH Preisliste für Mobilfunkdienstleistungen innerhalb des Angebots ADAC Prepaid gültig ab 0.04.205 Die nachstehenden Preise sind in Euro inklusive Mehrwertsteuer angegeben. Für die Berechnung

Mehr

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Hinweise: Ihre Angaben sind aufgrund der Vorschriften des Berufsqualifikationsfeststellungsgesetzes (BQFG) für die Entscheidung über den Antrag erforderlich. Sollten Sie Ihrer Mitwirkungspflicht nicht

Mehr

Visumfreier Transit innerhalb 72 Stunden

Visumfreier Transit innerhalb 72 Stunden Visumfreier Transit innerhalb 72 Stunden Beijing Service China Guide Service Beijing Guide China herausgegeben von Beijing Tourism Development Committee Fragen und Antworten 1 Welche Ausländer können diese

Mehr

Seeordnung der Stadt Ratingen für den Erholungspark Volkardey (VolkardeySeeOR) Inhaltsverzeichnis

Seeordnung der Stadt Ratingen für den Erholungspark Volkardey (VolkardeySeeOR) Inhaltsverzeichnis Seeordnung der Stadt Ratingen für den Erholungspark Volkardey (VolkardeySeeOR) in der Fassung vom 13. Juli 2010 Ordnung Datum In Kraft getreten vom 28.06.1983 01.07.1983 I. Nachtrag vom 19.06.1984 20.06.1984

Mehr

Antrag auf Altersruhegeld

Antrag auf Altersruhegeld Bitte zurück an das Versorgungswerk der Ingenieurkammer Niedersachsen Potsdamer Str. 47 14163 Berlin Antrag auf Altersruhegeld Sehr geehrte(r) Ruhegeldantragsteller(in). Wir bitten Sie, die nachstehenden

Mehr

Vertretung: Hans Joachim Fischer Telefon +49 221 821-3588 Telefax +49 221 821-3999 h.fischer@koelnmesse.de www.koelnmesse.de

Vertretung: Hans Joachim Fischer Telefon +49 221 821-3588 Telefax +49 221 821-3999 h.fischer@koelnmesse.de www.koelnmesse.de Freiraum, Verkehrsleitfaden für die Einfahrt in das Messegelände während der Auf- und Abbauzeit Sehr geehrte Aussteller, Koelnmesse GmbH Messeplatz 1 50679 Köln Postfach 21 07 60 50532 Köln Deutschland

Mehr

Merkblatt über den Anspruch erwerbstätiger Personen auf Familienzulagen für Kinder mit Wohnsitz im Ausland (gültig ab 1.

Merkblatt über den Anspruch erwerbstätiger Personen auf Familienzulagen für Kinder mit Wohnsitz im Ausland (gültig ab 1. Merkblatt über den Anspruch erwerbstätiger Personen auf Familienzulagen für Kinder mit Wohnsitz im Ausland (gültig ab 1. Januar 2013) 1. Grundsatz Das vorliegende Merkblatt gilt für Familienzulagen von

Mehr

Reglement über das Stationieren von Schiffen im öffentlichen Hafen

Reglement über das Stationieren von Schiffen im öffentlichen Hafen Reglement über das Stationieren von Schiffen im öffentlichen Hafen Gemeinde Uetikon am See Vom Gemeinderat genehmigt am 4. Dezember 2014. 2 Gemeinde Uetikon am See Reglement Über das Stationieren von Schiffen

Mehr