In dieser Ausgabe Da will ich wohnen Da will ich arbeiten Da will ich lernen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "In dieser Ausgabe Da will ich wohnen Da will ich arbeiten Da will ich lernen www.lebensraum-ennstal.at"

Transkript

1 Das Ennstal-Magazin In dieser Ausgabe Da will ich wohnen Da will ich arbeiten Da will ich lernen

2 Impressum Herausgeber: Initiative Lebensraum Ennstal, Stelzhamerstraße 12, 4400 Steyr, Tel.: , Mail: Ein Projekt initiiert von der WKO OÖ und vom Regionalmanagment OÖ im Projekt Kompass Demografie. Für den Inhalt verantwortlich: WKO Obmann Peter Guttmann Layout & Design: Elisabeth Tejral, Maria Neustift, Coverfotos: Gemeinde Ternberg, Ingo Bartussek - Fotolia.com Druck: Druckerei Mittermüller, Rohr, powered by Foto OÖ Tourismus - Erber

3 3 Inhalt Foto TDZ Ennstal 10 Da will ich sein Vorwort KommR. Dr. Rudolf Trauner Vorwort 2. Landtagspräsidentin Fr. Gerda Weichsler-Hauer Die Initiative Lebensraum Ennstal Stimmen zum Lebensraum Ennstal Lange Nacht der Forschung Da will ich wohnen 28 Die acht Ennstal-Gemeinden stellen sich vor Da will ich lernen Lebensraum Homepage informiert: Bildung im Lebensraum Ennstal GroSSer Sonderteil! Da will ich arbeiten Ennstal-Betriebe präsentieren sich Kooperationspartner werden Index der über Ennstaler Gewerbetreibenden Das Magazin im Lebensraum Ennstal: Da will ich sein! NEU! 28 Foto Lebensraum Ennstal 33 Sie halten die 1. Ausgabe des Lebensraum-Ennstal- Magazines Da will ich sein! in Händen. Entstanden ist die Idee im Projekt Kompass Demografie, das von der WKO OÖ und vom Regionalmanagement OÖ ins Leben gerufen wurde. Ziel der Initative Lebensraum Ennstal und somit des Magazines Da will ich sein! ist es, das oberösterreichische Ennstal zu einem begehrten Lebensmittelpunkt für Mensch & Arbeit zu machen. Das Ennstal hat, neben einer wunderschönen Naturregion, auch zahlreiche Betriebe zu bieten. Betriebe die auch Mitarbeiter beschäftigen, Lehrlinge ausbilden und Nahversorger für alle Einwohner des Ennstales sind! Wir hoffen, dass Ihnen das Magazin gefällt! Wenn Sie fix abonnieren möchten, dann bitten wir um ein Mail mit Ihrer Adresse an Viel Spaß mit der 1. Ausgabe! Da will ich sein!

4 4 Vorwort KommR. Dr. Rudolf Trauner Mit Kompass Demografie zum Lebensraum Ennstal Da will ich sein! Foto WKOÖ Der demografische Wandel, rückläufige Bevölkerungszahlen, sinkendes Erwerbspotenzial und der Trend zur Abwanderung beeinflussen zunehmend die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit ländlicher Regionen in ganz Oberösterreich. Diesen Entwicklungen mit Maßnahmen rechtzeitig gegenzusteuern hat oberste Priorität. Wir freuen uns, dass mittels des von EU und Land OÖ geförderten Projektes Kompass Demografie zwei Modellregionen ausgewählt wurden, um sich mit den weitreichenden Folgen der demografischen Entwicklung auseinanderzusetzen. Gemeinsam wird im Ennstal und im Bezirk Ried mit Unternehmerinnen und Unternehmern sowie mit regionalen Akteuren an Lösungen zur Findung geeigneter Fachkräfte gearbeitet. Der Positionierung von Regionen als attraktive Räume zum Arbeiten und Leben kommt dabei ein besonderer Stellenwert zu. Mit der Initiative Lebensraum Ennstal Da will ich sein! wurde eine gelungene Plattform geschaffen, um einerseits die beruflichen Möglichkeiten in der Region sowie die starke Wirtschaftskompetenz aufzuzeigen und andererseits die hohe Lebensqualität wieder verstärkt ins Bewusstsein der Bevölkerung zu rücken. Mit Kompass Demografie wurde ein hervorragendes Format gefunden, um gemeinsam konkrete Maßnahmen zu entwickeln, die beispielhaft für viele andere Regionen sein können. Da will ich sein! Ich wünsche dem Lebensraum Ennstal viel Erfolg auf dem Weg, das oberösterreichische Ennstal wieder zu einem begehrten Lebensmittelpunkt für Mensch und Arbeit zu machen. KommR Dr. Rudolf Trauner Präsident der WKO Oberösterreich

5 5 2. Landtagspräsidentin Gerda Weichsler-Hauer Mit der Initiative Lebensraum Ennstal zu einer erfolgreichen ArbeitnehmerInnen Region Der demografische Wandel ist eine der großen Herausforderungen für eine erfolgreiche Weiterentwicklung der Regionen. Das Regionalforum Steyr-Kirchdorf unterstützt daher dieses von der Wirtschaftskammer getragene und vom Regionalmanagement OÖ mitbegleitete Projekt. Foto Land OÖ Obwohl das oberösterreichische Ennstal über eine hohe Lebensqualität verfügt und sich trotz der peripheren Lage viele Unternehmen erfolgreich am Markt positionieren können, ist in manchen Gemeinden eine zum Teil dramatische Abwanderung zu beobachten. Vor allem junge Frauen sehen in dieser Region wenig Perspektiven. Umso mehr freut es mich, dass die Unternehmen im Ennstal gemeinsam mit den Gemeinden aufzeigen wollen, welche Chancen sich am Arbeitsmarkt insbesondere für Frauen eröffnen und welches attraktive Lebensumfeld geboten wird. Dazu braucht es vor allem Information, Kommunikation und ein aufeinander zugehen aller regionalen PartnerInnen. Darüber hinaus sind weitere Maßnahmen wie z. B. bedarfsgerechte Kinderbetreuung, Weiterbildungsmöglichkeiten, kostengünstige Mieten, adäquate Wohnungsangebote usw. gefordert. Mit dieser Initiative wird jedoch ein erster wichtiger Baustein gesetzt, um ein zukunftsweisendes Image als ArbeitgeberInnen- und ArbeitnehmerInnen-Region Ennstal zu schaffen. Ich wünsche daher allen InitiatorInnen und Beteiligten viel Erfolg und eine breite Aufbruchsstimmung für den Lebensraum Ennstal. 2. Landtagspräsidentin Gerda Weichsler-Hauer Obfrau des Regionalforums Steyr-Kirchdorf Da will ich sein!

6 6 DIE Initiative Lebensraum Ennstal Die neue Initiative der WKO Steyr-Land will das oö. Ennstal klar positionieren und dessen Stärken der Bevölkerung besser bewusst machen. Seit über einem Jahr arbeitet eine kleine Gruppe von Unternehmerinnen und Unternehmern an konkreten umsetzbaren Maßnahmen, die die Zukunft für die Betriebe im Ennstal sichern sollen. Auslöser dafür ist die demografische Entwicklung in den Gemeinden des oberösterreichischen Ennstals, die von rückläufigen Bevölkerungszahlen geprägt ist. Tendenziell verlassen leider vor allem junge Bürger den ländlichen Raum und das Erwerbspotenzial sinkt kontinuierlich. Die Arbeitsgruppe steht für Anfragen jederzeit gerne zur Verfügung! Unter dem Titel Lebensraum Ennstal - Da will ich sein! hat die WKO-Arbeitsgruppe deshalb eine gemeinsame Plattform für alle Unternehmen initiiert, die sich zum Ziel setzt, der Region neben einem Namen auch eine Identität zu geben. Gemeinsam möchten wir allen Ennstalern und denen, die es noch werden möchten, die beruflichen Möglichkeiten im Lebensraum Ennstal vermitteln. Das Ennstal hat nicht nur eine großartige Landschaft, eine unberührte Natur oder den Nationalpark Kalkalpen zu bieten, sondern besitzt auch eine hohe Wirtschaftskompetenz. So gibt es in den acht Ennstal-Gemeinden Gaflenz, Großraming, Laussa, Losenstein, Maria Neustift, Reichraming, Ternberg und Weyer 1000 Betriebe. Davon sind 360 Firmen Arbeitgeberbetriebe und von diesen wiederum 50, die Lehrlinge ausbilden, betont WKO-Obmann Peter Guttmann. Da will ich sein! im Bild v.l.n.r.: - Mario Pramberger MBA WKO Steyr: Mag. Nina Laub, Weber Hydraulik: 07255/ Christian Neumann, Industrietechnik Filzwieser: 07353/ Helmut Haider, Gebr. Haider: 07254/ Peter Guttmann, WKO Obmann Steyr Land: 0664/ Ing. Rupert Köberl, TDZ Ennstal: 07254/ DI Heinz Schulze, Schneegans Freudenberg Silicon: 07255/ Erika Lottmann, Lottmann Fensterbänke: 07255/ Weitere Mitglieder: - Bernd Fischer, Nah & Frisch: 07255/ Georg Blasl, Familiengasthof Blasl: 07255/ Karl Zeilermayr, Tischlerei Zeilermayr: 07255/6252 Für sie alle geht es um künftige Kunden und Mitarbeiter, denen das Ennstal wieder schmackhaft gemacht werden soll. Oberste Priorität der Initiative Lebensraum Ennstal - Da will ich sein! ist, das oberösterreichische Ennstal zu positionieren, der Bevölkerung die Stärke ihrer Region bewusst zu machen und das oö. Ennstal wieder zu einem begehrten Lebensmittelpunkt für Mensch und Arbeit zu machen. Foto Initiative Lebensraum Ennstal

7 7 Foto Elisabeth Tejral Um dieses Vorhaben umzusetzen, sind derzeit folgende konkrete Maßnahmen geplant: Ennstaler Gewerbetage Von 25. bis 27. April finden wieder die bereits traditionellen Gewerbetage des Ennstals statt. Die Gruppe Wir sind Ennstal richtet die Messe wiederum mit Unterstützung des Eventbüros in Weyer heuer in Ternberg aus. Die Initiative Lebensraum Ennstal präsentiert dort das erste Mal öffentlich ihre Ergebnisse auf einem eigenen Messestand. Regionales Magazin - Da will ich sein! Die erste Ausgabe des neu entwickelten Magazins Da will ich sein! wird bei den Ennstaler Gewerbetagen aufliegen und verteilt werden. Dieses Magazin informiert übersichtlich über die Betriebe des Ennstals und das Ennstal als Raum zum Leben, Lernen und Wohnen. Es setzt somit einen ersten Schritt zur Information über die wirtschaftlichen Stärken der Region und wird künftig viermal jährlich erscheinen. Homepage Mit einer eigenen Homepage nutzt die Initiative das Internet, das heutzutage als eine der wichtigsten Informationsquellen dient. Neben vielen anderen Infos zum Lebensraum Ennstal können hier sämtliche Firmenpräsentationen abgerufen werden inkl. einer Kennzeichnung der Betriebe als Arbeitgeber, Lehrlingsausbildner und Nahversorger. Imagekampagne Die Projektgruppe sieht ihr Erfolgsziel darin, die Bevölkerung mehr und mehr zu einem regionalen Bewusstsein zu führen. Ziel ist mehr Kaufkraft in der Region zu halten. Der Bevölkerung im Ennstal muss bewusst sein, dass es Arbeitsplätze und Lehrlingsausbildungsplätze nur dann geben wird, wenn auch regional bei den Firmen eingekauft wird. Zur Bewusstseinsbildung ist hier eine zweijährige Imagekampagne geplant. Mit Plakaten bis hin zu gemeinsamen Einkaufsaktivitäten, Homepage und dem Magazin Da will ich sein, wird an diesem Ziel gearbeitet. Schulprojekt Bei einem Treffen mit den Schulen des Ennstals erarbeiteten Wirtschaftsbetriebe gemeinsam mit den Schulvertretern ein Konzept bzw. intensivierten bestehende Maßnahmen, um auch bereits den Jugendlichen des Ennstals die Möglichkeiten ihrer Region aufzuzeigen. Lehrlingsinitiative Im September 2014 wird es darüber hinaus erstmalig ein gemeinsames Angebot für alle neuen Lehrlinge des Ennstals geben. Alle Lehrlinge, die heuer in einem Ausbildungsbetrieb des Ennstals beginnen, können bei den Eröffnungs- bzw. Begrüßungstagen für Lehrlinge mit dabei sein. Ziel ist hier, speziell den Lehrlingen des Ennstals eine zusätzliche Qualifikation, aber auch Anerkennung zukommen zu lassen. Da will ich sein!

8 8 stimmen zum Lebensraum Ennstal Foto Bh Steyr-Land Mag. Cornelia Altreiter-Windsteiger, Bezirkshauptfrau Steyr-Land Sehr geehrte Damen und Herren! Lebensraum Ennstal ist eine lokale Initiative, die die Bevölkerung, die Wirtschaft, die Natur also den gesamten Lebensraum - in den Mittelpunkt stellt. Es geht vor allem darum, den Selbstwert der Menschen, die im Ennstal leben und arbeiten zu stärken und die Verbundenheit mit der Region zum Ausdruck zu bringen. Wie so oft, werden die Werte und Ressourcen einer Region überwiegend von außen positiv wahrgenommen. Mit dieser Initiative soll das Wissen der lokalen Bevölkerung über die Vielzahl an Betriebsstandorten und den damit verbunden Angeboten an Arbeitsplätzen gestärkt werden. Sowohl handwerklich als auch universitär ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden von der Vielzahl der Unternehmen benötigt. Die schöne Landschaft und der intakte Lebensraum kann das ganze Jahr über genutzt werden, weil Arbeit und Wohnen im Ennstal gut vereinbar sind. Ich bedanke mich ganz herzlich für die Initiative und die vielen Ideen, die von den Menschen des Ennstals für die Region entwickelt werden. DI Alois Aigner, Regionalmanagement OÖ, Geschäftsstellenleitung Steyr-Kirchdorf, Regionalmanager für Kommunales und Wirtschaft Das langfristige Ziel des Projekts ist es, die Wettbewerbsfähigkeit und Lebensqualität der Ennstales zu erhalten. Ich freue mich, dass diese Initiative die Ennstaler Unternehmen und Gemeinden so positiv aufgenommen haben und engagiert mitarbeiten. Sie sind sich der zukünftigen Herausforderungen durchaus bewußt und wissen, dass sie selbst aktiv werden müssen, um die Bevölkerung für die Chancen aber auch Risiken im Ennstal zu sensibilisieren. Foto RM OÖ Da will ich sein! Foto Gem. Losenstein Bernd Fischer, Inh. Lebensmittelpunkt Losenstein Ansprechpartner/Projektteam Der Lebensraum Ennstal ist das Tal in dem ich mit meiner Frau und meinen Kindern leben möchte. Als Versorger aus der Nähe wünsche ich mir möglichst viel wieder aus dem LEBENSRAUM ENNSTAL an Lebensmitteln beziehen zu können. Ich freue mich dass diese Initiative wieder die Potentiale unserer Region sichtbar macht und mich darin unterstützt die kleinen Kreisläufe wieder in Gang zu bringen. Schreiben Sie uns Ihre Gedanken zum Lebensraum Ennstal an

9 9 Heinz Schulze, GF Schneegans Freudenberg Silicon, Ansprechpartner/Projektteam Mit der Realisierung der Kooperationsplattform Lebensraum Ennstal setzen wir den ersten Schritt gegen die Abwanderung der Bevölkerung aus der Region zwischen Ternberg und Weyer. Alle Ennstaler sollen den hohen Lebenswert und die wirtschaftliche Sicherheit der schönen Landschaft erkennen, in der sie leben. Hier beschäftigen ca. 365 UnternehmerInnen Mitarbeiter mit verschiedensten Berufsbildern. 53 dieser Firmen bilden Lehrlinge aus. Sie benötigen Fachkräfte, um im Markt aktiv sein zu können. Warum also auspendeln/ abwandern, wenn die nahe Umgebung alles bietet? Packen wir die Herausforderung gemeinsam an, den Lebensraum Ennstal nicht nur zu erhalten, sondern als zukunftsgerechte Heimat auszubauen! Wir, das Projektteam Kompass Demographie, laden Sie zur Mitarbeit ein! Foto Schneegans Freudenberg Silicon Foto TDZ Ennstal Ing. Rupert Köberl, Geschäftsführer TDZ Ennstal, Ansprechpartner/Projektteam Das OÖ Ennstal ist ein attraktiver Wirtschafts- und Lebensraum. Die Initiative Lebensraum Ennstal zeigt die Möglichkeiten der Region auf und animiert Gutes noch besser zu machen! Erika Lottmann, Geschäftsführerin Lottmann Fensterbänke, Ansprechpartnerin/Projektteam Ich wünsche mir, daß dieser Impuls für unser Ennstal von vielen Unternehmern, Bewohnern, Konsumenten, Lehrlingen und Schülern positiv wahrgenommen und aktiv genützt wird! Foto Lottmann Fensterb. Foto WKO Steyr Land Peter Guttmann, WKO Obmann Steyr Land, Ansprechpartner/Projektteam Das oberösterreichische Ennstal hat neben dem Nationalpark vieles mehr zu bieten! Jeder kennt die großartige Landschaft, die unberührte Natur und eben den Nationalpark Kalkalpen. Ein wunderbarer Lebensraum! Unser Lebensraum Ennstal. Aber wem ist bewusst, dass es in den acht Ennstal Gemeinden Gaflenz, Großraming, Laussa, Losenstein, Maria Neustift, Reichraming, Ternberg und Weyer 1000 Betriebe gibt? Das von diesen 1000 Betrieben rund 365 auch Mitarbeiter beschäftigen und dass von diesen 365 auch noch 50 Firmen Lehrlinge ausbilden! Diese großartige Wirtschaftskompetenz ist der Auslöser für Maßnahmen der WKO Steyr. Wir möchten Ihnen und allen Ennstalern und denen, die es noch werden möchten, die beruflichen Möglichkeiten, die Chancen und die Lebensmöglichkeiten im Lebensraum Ennstal vermitteln! Mit diesem Magazin soll Ihnen die Vielfalt gezeigt werden. Besuchen Sie unseren Lebensraum Ennstal - Da will ich sein! Ihr Peter Guttmann Da will ich sein!

10 Foto TDZ Ennstal sonderteil Im Lebensraum Ennstal gibt es eine hohe Wirtschaftskompetenz. Neben einigen großen Leitbetrieben macht die Stärke des Ennstales die gute Mischung mit Klein- und Mittelbetrieben aus. Auf den folgenden Seiten präsentieren sich für Sie jene Firmen, die Koopertionspartner des Lebensraumes Ennstal sind. Achten Sie auf unsere Kennzeichnungen bei den Betrieben: steht für Arbeitgeberbetrieb; dieser Betrieb beschäftigt Mitarbeiter. in diesem Betrieb werden Lehrlinge ausgebildet. dieser Betrieb ist auch Nahversorger im engeren Sinn. Eine übersichtliche Liste aller Gewerbetreibenden aus dem Ennstal finden Sie im Betriebsindex auf Seite 34.

11 11

12 12 Gasthof Ortbauerngut Gesellschaftsform: Einzelunternehmen GeschäftsführerIn: Martin Aglas Mitarbeiter: 5 Standort: Kirchenberg 12 Telefon: / 8103 Fotos Baumeister Stockinger Fotos Aigner Floss- & Schifffahrt Fotos Thomas Nussbaumer Wir sind ein Familienbetrieb im Zentrum von Reichraming direkt am Ennsradweg. Mit großem Gastgarten, schönem Saal für jede Art von Feier, urige Gaststube dazu ganztägig warme Küche, wunderschöne Komfortzimmer für Wanderungen und Radtouren in und rund um den Nationalpark. Floss & Schifffahrt Aigner Gesellschaftsform: Einzelunternehmen GeschäftsführerIn: Günter Aigner Mitarbeiter: 1 Standort: Rodelsbach 15 Telefon Fax: 0664 / / 7661 Planen Sie mit Freunden einen Ausflug? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Schifffahrt Aigner bietet Fahrten im urig - familiären Ambiente mit den schwimmenden Almhütten, sowie mit einem Holzfloss und Kanus an. Unsere Aktivitäten eignen sich hervorragend für Reisegruppen, Betriebsausflüge, Klassentreffen, Schulausflüge, Taufen, Hochzeiten sowie Besprechungen und Konferenzen! Unsere schwimmenden Almhütten stehen ganzjährig zur Verfügung, da diese beheizbar sind! Baumeister Stockinger Gesellschaftsform: GeschäftsführerIn: BM Gerhard Stockinger Mitarbeiter: 50 Standort: Pettendorf 48 Telefon Fax: / / Planung, Bauleitung, Bauausführung, Baustoffhandel, Energieausweise und Projektmanagement. All diese Leistungen erbringt die Baumeister Stockinger nicht nur für Neubauten oder Sanierungen im Bereich Einfamilienhaus, sondern auch bei Gewerbebauten sowie öffentlichen Kommunalbauten....

13 13 Familiengasthof Blasl Gesellschaftsform: Einzelunternehmen GeschäftsführerIn: Georg Blasl Mitarbeiteranzahl: 8 Standortadresse: Bahnhofstraße 3 Telefon Fax: / / Wir sind Partnerbetrieb des Nationalpark der ersten Stunde Idealer Ausklang nach einer schönen Bike-, Wander-oder Klettertour. Reichhaltiges Speisenangebot mit Traditionellem, bunten Salaten und Vegetarischem. Schöner Gastgarten, Comfortzimmer, Wellnessbereich, Pool mit großem Garten, Spielplatz, und InfoPoint für Outdoorsportarten und Aktivitäten in der Region. Und den ganzen Sommer lang: Jeden Freitag ist Strudeltag! CAE Consulting Gesellschaftsform: GeschäftsführerIn: Jürgen Felberbauer Mitarbeiter: 15 Standort: Eisenstraße 75 Telefon Fax: / / Wir sind unabhängiger Dienstleister rund um CAx Systeme und stellen immer den Kundennutzen in den Vordergrund. Unser Team verbindet für Sie Praxiserfahrung mit Innovation. Unsere Kunden genießen in allen Angelegenheiten der Systemauswahl, Systemeinführung, Ausbildung, Standardisierung und Automatisierung QUALITÄT auf höchstem Niveau. Fotos CAE Consulting Fotos Familiengasthof Blasl Gasthof-Pension Damhofer Gesellschaftsform: Einzelunternehmen GeschäftsführerIn: Damhofer Rudolf Mitarbeiter: 3 Standort: Rohrbachgraben 7 Telefon Fax: / / Unser Gasthof liegt in einem Seitental der Enns zwischen Losenstein und Reichraming. Wir bieten Ihnen gut ausgestattete Zimmer, eine gemütliche alte Gaststube und ein Extrazimmer für Firmen-und Familienfeiern sowie Forellenspezialitäten und andere Köstlichkeiten aus der Region. Fotos GH Damhofer

14 14 electronic world Gesellschaftsform: GeschäftsführerIn: Peter Guttmann Mitarbeiteranzahl: 2 Standortadresse: Pfarrsiedlung Grossraming Telefon: / Fotos Friho Automaten + Service Fotos falcana Fotos electronic world Elektrohandel, Service u. Installation, Handel auch mit Geschenk u. Einrichtungsartikeln, Servicepartner der UPC für die Kabelanlage Ennstal. Mit Geschäft in St.Gallen/Steiermark. falcana Business-Software e.u. Gesellschaftsform: Einzelunternehmen GeschäftsführerIn: Reinhard Wagner Mitarbeiteranzahl: 1 Standortadresse: Lindau 23 Telefon Fax: / / falcana bietet eine ausgeklügelte, aber zugleich einfache Kundenmanagement-Software, die vor allem für kleine und mittlere Unternehmen leistbar ist und zugleich alle nötigen Funktionen zur Verfügung stellt, die UnternehmerInnen und Vertriebsleute in ihrer täglichen Arbeit benötigen. Friho Automaten + Service Gesellschaftsform: GeschäftsführerIn: Friedrich Hollnbuchner Mitarbeiter: 10 Standort: Laimergutstraße 18 Telefon: / Seit mehr als 20 Jahren punktet Friho mit dem hervorragenden 24-Stunden-Service. Als lizenzierter GOFAIR-Partner bietet das Unternehmen Kaffee auf höchstem Niveau. Je nach Betriebsgröße erarbeitet Friho eine optimale Automatenlösung für Heißgetränke, Kaltgetränke, Snacks und frische Jause.

15 15 Gebr. Haider Bauunternehmung Gesellschaftsform: GeschäftsführerIn: Ing. Johann Haider BM DI Jürgen Haider KR Erwin Haider Mitarbeiter: 529 Standort: Großraming 40 Telefon: +43 (0) 7254 / Fax: +43 (0) 7254 / Die Firma Gebr. Haider Bauunternehmung ist ein bodenständiges Familienunternehmen mit Erfahrung, Kompetenz und Entscheidungsschnelligkeit. Neben Großprojekten zählen auch Kleinprojekte (Kelleraushübe, Steinschlichtungen, usw.) bis in den regionalen Bereich zu ihren Tätigkeitsfeldern. GeschäftsführerIn: Mitarbeiter: Gemeindeamt Reichraming Bürgermeister Reinhold Haslinger Amt: 5 mit Amtsleiter alle: 24 ohne BGM, mit Reinigungskräften, KiGa, Schulaufsicht, Ortsbildpflegerin, Schulwart, Bauhof, Klärwärter Standort: am Ortsplatz 1 Telefon Fax: / / Bei uns in der Gemeinde Reichraming sind 24 Mitarbeiter beschäftigt. Die Gemeinde Reichraming hat ca Einwohner, eine Fläche von 102,26 m². Wir besitzen 2 Katastralgemeinde Reichraming und Arzberg. Grossauer Gesellschaftsform:. & Co. KG GeschäftsführerIn: Karl Grossauer Mitarbeiter: 10 Standort: Eisenstraße 5 Telefon Fax: / / Wirtschaft im Einklang mit Mensch und Natur Getreu dieser Firmenphilosophie ist die GROSSAUER & Co.KG mit Ihrem modernen Fuhrpark und hochmotivierten Mitarbeitern seit dem Jahre 1896 ein bundesweit renommiertes, innovatives, leistungsstarkes und modernes Unternehmen in den Bereichen: Sand - Kies - Schotter - Steine - Humus Hack- und Schüttguttransporte Steinmauern Erdbau Abbruch Recycling - Deponie Baumaschinenverleih Sprengunternehmen Fotos Grossauer. & Co. KG Fotos Gemeindeamt Reichraming Fotos Gebr. Haider

16 16 Guttmann Gesellschaftsform: GeschäftsführerIn: Georg Guttmann Mitarbeiter: 18 Standort: Eisenstraße 19 Telefon Fax: / / Fotos SST product & design Fotos Himmelstoss Dentaltechnik Fotos: Guttmann Zuverlässig, innovativ, kompetent, regional das alles und noch mehr verkörpert die Firma Guttmann seit mittlerweile 57 Jahren in Ihrem Familienunternehmen. Sie sind DER Ansprechpartner in Sachen Photovoltaik, Gebäudetechnik und Hausautomation sowie für Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik. himmelstoss Dentaltechnik Gesellschaftsform: KG GeschäftsführerIn: Markus Himmelstoss Mitarbeiteranzahl: 5 Standortadresse: J.G.Frey-Str. 28 Telefon Fax: / / 8230 / 13 Die Fa. Himmelstoss Dentaltechnik KG wurde im Jahr 2003 von Zahntechnikermeister Markus Himmelstoss gemeinsam mit seiner Gattin gegründet, mittlerweile werden im Unternehmen fünf Mitarbeiter beschäftigt. Unsere Kunden sind ausschließlich Zahnärzte und wir fertigen in unserem Unternehmen alle Arten von festsitzendem sowie abnehmbarem Zahnersatz und kieferorthopädische Apparaturen. SST product & design Gesellschaftsform: Einzelunternehmen GeschäftsführerIn: Ing.Berthold Hölzl Mitarbeiteranzahl: 6 Standortadresse: Markt 5 Telefon Fax: / / Wir sind Ihr Partner für Werbetechnik aus der Region in Gaflenz und Weyer: Werbebanner / Transparente / Fahnen / Fahnenmaste / Autobeschriftung / Werbeschilder / Textilwerbung / Lasergravieren auf Holz, Glas, Kunststoff und Metall / Architekturbeschilderung / Büroschilder / Zufahrtsschilder / LED-Leuchtschilder / Leuchtschriften. SST steht auch für Straßen Sicherheit Technik.

17 17 huber und Wachauer Elektro Gesellschaftsform: OG GeschäftsführerIn: Matthias Huber und Thomas Wachauer Mitarbeiter: 4 Standort: Pettendorf 15 Telefon Fax: / Wir bieten Ihnen neben der lang bewährten Elektroinstallation ebenso moderne Haustechnik. Durch unsere Qualifikation sowohl im Elektro- als auch im EDV-Bereich und der gestiegenen Nachfrage an EDV-Strukturen in Verbindung mit Elektrotechnik, können wir Ihnen Gesamtlösungen anbieten. Industrietechnik Filzwieser Gesellschaftsform: Ges. GeschäftsführerIn: Mag. Gerhard Filzwieser Mitarbeiter: 75 Standort: Oberland 67 Telefon Fax: / / Mit 75 Mitarbeitern ist das Familienunternehmen mittlerweile der größte Arbeitgeber der Marktgemeinde Gaflenz. Tag für Tag widmet sich das FILZWIESER-Team mit vollem Elan einem spannenden Thema: Kunststoff. Ziel bei FILZWIESER ist es, Kunden mit neuen Lösungsansätzen und zukunftsweisenden Produkten zu begeistern und Marktchancen zu nutzen. Aber auch die Möglichkeiten bei FILZWIESER zu arbeiten, sind sehr vielfältig. Ing. Thomas Stix e.u. Gesellschaftsform: Einzelunternehmen GeschäftsführerIn: Ing. Thomas Stix Mitarbeiteranzahl: 43 Standortadresse: Unterer Markt 21 Telefon Fax: / / Eurospar Stix Ihr freundliches Einkaufsziel in Weyer! Wir betreiben einen 1187m² großen Eurospar Markt im Zentrum von Weyer. Unser freundliches und hilfsbereites Verkaufsteam bietet Ihnen neben dem umfangreichen Trockensortiment laufend Frischware bester Qualität und bestem Preis/Leistungsverhältnis. Es ist unser ständiges Ziel, die Wünsche unserer Kunden zu erkennen und diese zu erfüllen. Wir freuen uns über Ihren Besuch. Fotos SPAR AG Fotos Industrietechnik Filzwieser Fotos Huber & Wachauer

18 18 Kerbl Gesellschaftsform: GeschäftsführerIn: Jürgen Kerbl Mitarbeiter: 9 Standort: Messingstraße1 Telefon Fax: / / Foto Helmut Kothgassner Fotos Judith Köster Fotos: Kerbl Die Firma Kerbl Gmbh ist seit über 30 Jahren mit der Planung und Errichtung von zukunftssicheren Elektroinstallationen beschäftigt. Seit 10 Jahren werden auch hochwertige PV Anlagen montiert. Aktuell werden modernste Stromspeicherlösungen zur Eigenverbrauchsoptimierung angeboten. Im Geschäftslokal werden Markenartikel zu fairen Preisen, mit umfassenden Serviceleistungen verkauft. Judith Köster Werbegrafikdesign Gesellschaftsform: Einzelunternehmer GeschäftsführerIn: Judith Köster Mitarbeiteranzahl: - Standortadresse: Laimergutstraße 18 Telefon: 0699 / Neben der Entwicklung von Logos und dem Design von Geschäftsdrucksorten liegt das Augenmerk des Kreativ-Betriebs auf der Gestaltung von Homepages. Dabei setzt die Judith auf responsives Webdesign, das sich auf alle Ausgabegeräte anpasst und ein einfaches CMS zur eigenen Wartung der Inhalte. helmut Kothgassner, Human & Raum Energetik Gesellschaftsform: Einzelunternehmen GeschäftsführerIn: Helmut Kothgassner Mitarbeiteranzahl: - Standortadresse: Herndleckstrasse 20 Telefon: 0699 / Ich begleite Menschen in schwierigen Lebenssituationen die energetischen Auslöser ihrer Probleme zu erkennen, sie aufzulösen und damit ihre Handlungsfreiheit zurück zu gewinnen. Dieser Schwerpunkt meiner Tätigkeit wird in Einzelsitzungen, KÖRKOM Workshops und Seminaren angeboten.

19 19 Kronsteiner Gesellschaftsform: GeschäftsführerIn: Johann Kronsteiner Mitarbeiteranzahl: 6 Standortadresse: Aschasiedlung 2 Telefon Fax: / / In unserem Kalksteinbruch, welcher für sein außergewöhnliches rotes Gestein bekannt ist, erzeugen wir verschiedenste Produkte (von Bruchschotter in diversen Körnungen bis hin zu Wasserbausteinen usw.) und bieten Transportleistungen mit unseren LKWs (Kipper) an. Lichtpunkt Records Gesellschaftsform: OG GeschäftsführerIn: Andreas Eicher Ing. Wolfgang Tejral Standortadresse: Buchschachen 15 Telefon: / Unter unserem Label lichtpunkt records komponieren wir seit 2001 unsere hochwertige Entspannungsmusik zum Hören.Fühlen. Sein. Ihre einzigartige Wirkung harmonisiert, unterstützt beim Lernen, fördert den Gesundungsprozess u.v.m. Deshalb hat unsere Edition Klangwelten-music for your soul nicht nur in viele Privathaushalte, sondern auch bereits in Krankenhäuser Einzug gehalten und ist erhältlich als CD & Download. LITE Gesellschaftsform: GeschäftsführerIn: DI Heribert Lipp-Terler Mitarbeiteranzahl: 9 (inkl. Geschäftsführer) Standortadresse: Oberland 67 Telefon Fax: / / 6161 LITE fertigt und konfektioniert Folien aus Hochleitungs-Kunststoffen (z.b.: PEEK, PSU. PPS), die sich besonders durch hohe Temperaturbeständigkeit auszeichnen. Die Einsatzgebiete liegen in der Automobil-, Elektro-, Elektronik- und Flugzeugindustrie sowie der Medizintechnik. Fotos LITE Fotos Lichtpunkt Records OG Fotos Kronsteiner

20 20 Fotos Mirako Fotos Lottmann Sanitär Fotos Firma Lottmann Fensterbänke Lottmann Fensterbänke Gesellschaftsform: GeschäftsführerIn: Frau Erika Lottmann Mitarbeiteranzahl: 85 Standortadresse: Eisenstraße 9 Telefon Fax: / / Unsere Stärke ist die Entwicklung, die Produktion und der Vertrieb von Fensterbänken. Wir erreichen unsere Ziele durch einen sparsamen Umgang mit den vorhandenen Ressourcen, durch moderne Produktionsmethoden und durch ein kundenfreundliches Vertriebssystem. Lottmann Sanitär Gesellschaftsform: GeschäftsführerIn: Siegfried Lottmann Mitarbeiteranzahl: 40 Standortadresse: Eisenstraße 8 Telefon Fax: / / Wir liefern Ihren helopal Waschtisch nach Maß garantiert in 9 Tagen! Die Waschtische werden fugenlos in einem Stück hergestellt.alle Modelle sind in Mineralguss ( glänzend ) und in Mineralwerkstoff (matt ) erhältlich. Sehen Sie auf den ganzen Katalog. Mirako Gesellschaftsform: GeschäftsführerIn: Dagmar Stribel Mitarbeiteranzahl: 14 Standortadresse: Markt 113 Telefon: / Fax: / Mirako der Thermoholzspezialist! In unserem Säge- und Thermoholzwerk in Gaflenz verarbeiten wir jährlich rund 6000fm hochwertiges Rundholz aus heimischen Wäldern zu innovativen, ökologischen und nachhaltigen Produkten wie zum Beispiel Terrassendielen aus Thermoesche.

Lungauer Stammtisch in St. Andrä i. L. Biosphärenpark Lungau

Lungauer Stammtisch in St. Andrä i. L. Biosphärenpark Lungau Lungauer Stammtisch in St. Andrä i. L. Biosphärenpark Lungau Ergebnisprotokoll SPES Zukunftsakademie 31. Oktober 2012 Andlwirt 1 Sehr geehrte St. Andräerinnen und St. Andrä, Der Lungau ist seit 11. Juli

Mehr

Mit Dir haben wir mehr Freude am Bauen!

Mit Dir haben wir mehr Freude am Bauen! Mit Dir haben wir mehr Freude am Bauen! Als modernes Bauunternehmen (er)füllt Krieger + Schramm Lebens(t)räume. Mit seinen fünf Geschäftsbereichen Projektentwicklung/Vertrieb, Rohbau, Schlüsselfertigbau,

Mehr

Polen-Tag 2013 Wachstumsperspektiven für oö. Unternehmen

Polen-Tag 2013 Wachstumsperspektiven für oö. Unternehmen PROGRAMM, Julius-Raab-Saal, Hessenplatz 3, 4020 Linz Musikalische Einleitung Klezmer Reloaded feat. Agata Pisko 10:00 Uhr Eröffnung KommR Dr. Rudolf Trauner, Präsident der S.E. Mag. Artur Lorkowski, Botschafter

Mehr

fotolia.de sponsored by

fotolia.de sponsored by fotolia.de sponsored by Jugendreferent Franz Steindl Bildung und Beschäftigung sind wichtige Themen unserer Gesellschaft. Eine der größten Herausforderung dabei ist die Integration junger Menschen in den

Mehr

Leitbild Malans. Wohnen und leben in den Bündner Reben

Leitbild Malans. Wohnen und leben in den Bündner Reben Leitbild Malans Wohnen und leben in den Bündner Reben Gemeinde Malans: Zukunftsperspektiven Richtziele Malans mit seinen natürlichen Schönheiten, Wein und Kultur ist eine liebens- und lebenswerte Gemeinde.

Mehr

Ihre Gebäudetechniker der Zentralschweiz

Ihre Gebäudetechniker der Zentralschweiz Ihre Gebäudetechniker der Zentralschweiz Unternehmen Die Gut AG Gebäudetechnik Wir sind die kompetenten Fachleute mit dem kompletten Angebot an Gebäudetechnik in der Zentralschweiz. Sie bekommen bei uns

Mehr

ELEKTRONISCHE SYSTEME

ELEKTRONISCHE SYSTEME ELEKTRONISCHE SYSTEME ELEKTRONISCHE SYSTEME UNSERE IDENTITÄT Wir sind einer der führenden europäischen Systemanbieter in der Fluidund Antriebstechnik, der Handhabungs- und Automatisierungstechnik sowie

Mehr

Energielösungen nach Maß. von unseren Energiesparprofis

Energielösungen nach Maß. von unseren Energiesparprofis Energielösungen nach Maß von unseren Energiesparprofis Klaus Dorninger MBA Ing. Dr. Gerhard Zettler Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde! Die OÖ. Gas-Wärme GmbH, eine Tochtergesellschaft der OÖ. Ferngas

Mehr

SENSENWERK SONNLEITHNER Cronenberg Unternehmensgruppe. wir sichern und beleben Räume und Flächen!

SENSENWERK SONNLEITHNER Cronenberg Unternehmensgruppe. wir sichern und beleben Räume und Flächen! SENSENWERK SONNLEITHNER Cronenberg Unternehmensgruppe wir sichern und beleben Räume und Flächen! Professionelle Fahnenmastsysteme (inkl. Boden-, Wand-, Dach- und Mehrfachhalterungen) Beleuchtete Fahnenmasten

Mehr

SB-Bezirksvorstand Steyr-Land Bezirksobmann: Johann Aigner Kiernbergstraße 15 4400 St. Ulrich Email: Handy: 0650 7602040

SB-Bezirksvorstand Steyr-Land Bezirksobmann: Johann Aigner Kiernbergstraße 15 4400 St. Ulrich Email: Handy: 0650 7602040 SB-Bezirksvorstand Steyr-Land Bezirksobmann: Johann Aigner Kiernbergstraße 15 4400 St. Ulrich johann.aigner42@gmx.at Handy: 0650 7602040 Ehren-Bezirksobmann: Fritz Radner Steyrer Straße 47 4540 Bad Hall

Mehr

Management- Handbuch

Management- Handbuch Industriestraße 11-13 65549 Limburg Management- Handbuch ISO 14001 ISO/TS 16949 Managementhandbuch Seite 1 von 6 Einleitung Verantwortungsvolle Unternehmen handeln zukunftsorientiert. Dazu gehören der

Mehr

Werte schaffen I Ziele setzen I Visionen leben. Te c h n i k i n P r ä z i s i o n

Werte schaffen I Ziele setzen I Visionen leben. Te c h n i k i n P r ä z i s i o n Werte schaffen I Ziele setzen I Visionen leben Te c h n i k i n P r ä z i s i o n Vorwort Wofür steht CHRIST? Was verbindet uns? Unsere Vision! Durch moderne Technik Werte schaffen. Das Familienunternehmen

Mehr

UNSER WISSEN FÜR IHR VERTRAUEN. Partnerschaft als Basis für Ihren Erfolg.

UNSER WISSEN FÜR IHR VERTRAUEN. Partnerschaft als Basis für Ihren Erfolg. UNSER WISSEN FÜR IHR VERTRAUEN. Partnerschaft als Basis für Ihren Erfolg. Auf den Punkt gebracht... Zentrum Mensch Unternehmenskultur leben Wissen. Ständige Weiterbildung ist wesentlich für unseren Erfolg.

Mehr

AusbilderInnen-Stammtisch Handl Tyrol. in Schönwies und Trofana Tyrol am 5. März 2015

AusbilderInnen-Stammtisch Handl Tyrol. in Schönwies und Trofana Tyrol am 5. März 2015 AusbilderInnen-Stammtisch Handl Tyrol in Schönwies und Trofana Tyrol am 5. März 2015 30 AusbilderInnen, LehrerInnen und VertreterInnen der Sozialpartner des Landes trafen sich am 5.3.2015 am Standort Handl

Mehr

Ihr Kaffee-Partner für Betriebe und Gastronomie. Profi-Systeme, Produkte, Rundum-Service

Ihr Kaffee-Partner für Betriebe und Gastronomie. Profi-Systeme, Produkte, Rundum-Service Ihr Kaffee-Partner für Betriebe und Gastronomie Profi-Systeme, Produkte, Rundum-Service Genuss, Service und Kompetenz Kaffee steht für Genuss, Lebensfreude, Kultur und natürlich für einzigartigen Geschmack.

Mehr

Connecting People and Technology

Connecting People and Technology Connecting People and Technology Firmengründung Die erste Firmengründung der heutigen HR-GROUP wurde bereits 1992 ins Leben gerufen. HR GROUP Gründungsjahr 1997 GSI Consulting GmbH Gründungsjahr 1992 PRO

Mehr

Immobilien, Anlageobjekte und Unternehmen.

Immobilien, Anlageobjekte und Unternehmen. Professionell beraten und vermitteln Immobilien, Anlageobjekte und Unternehmen. Für Verkäufer: Unternehmens-Vermittlung - für Ihre erwünschte Nachfolge Herzlich Willkommen bei uns - bei IMMPerfect Immobilien

Mehr

Zeitmanagement und Selbstorganisation

Zeitmanagement und Selbstorganisation Zeitmanagement und Selbstorganisation Donnerstag, 24. bis Freitag, 25. Oktober 2013 Vorwort Haben Sie genug Zeit für die wichtigsten Dinge oder ist das Dringende der Meister der Prioritäten? Haben Sie

Mehr

Energieeffizienz ist Verantwortung für die Zukunft!

Energieeffizienz ist Verantwortung für die Zukunft! Energieeffizienz ist Verantwortung für die Zukunft! Handeln wir jetzt für unsere Energiezukunft! LEISTUNGSUMFANG Unsere Angebote sind speziell auf öffentliche Einrichtungen sowie Gewerbebetriebe ausgelegt

Mehr

Möbeldesign aus Tischlerhand

Möbeldesign aus Tischlerhand Möbeldesign aus Tischlerhand Sehr geehrte Kunden und Freunde des Hauses Schwarzott! Die Tradition unseres Einichtungshauses reicht nun mehr als ein ganzes Jahrhundert zurück. So gesehen erfreuten die Möbel

Mehr

Die Spezialisten einschalten!

Die Spezialisten einschalten! Die Spezialisten einschalten! AuSSenbeleuchtung innenbeleuchtung Elektroplanung und Installation Beleuchtungs- und Elektrotechnik mit System www.illumia.at Aus Leidenschaft zum Licht! Illumina - Ihr Spezialist

Mehr

geniessen Wohnen Haus Garten

geniessen Wohnen Haus Garten geniessen Wohnen Haus Garten Messe Zug, vom 3. bis 6. März 2016 Herzlich willkommen zur WOHGA 2016 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Wir machen den Frühling sichtbar und spürbar. Das

Mehr

GOOD-PRACTICE. Projekt Titel: Rurener Roadshow. Name der Organisation: EnerMaTec GmbH. Status der Organisation: GmbH, Privatunternehmen

GOOD-PRACTICE. Projekt Titel: Rurener Roadshow. Name der Organisation: EnerMaTec GmbH. Status der Organisation: GmbH, Privatunternehmen GOOD-PRACTICE Projekt Titel: Rurener Roadshow Name der Organisation: EnerMaTec GmbH Status der Organisation: GmbH, Privatunternehmen Adresse: Hamburger Straße 237, 38114 Braunschweig Ansprechpartner: Dr.

Mehr

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Der Solvay Industriepark Zurzach ist ein attraktiver und innovativer Standort für Chemie-, Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungsunternehmen.

Mehr

TRADITION VERBINDET. ZEIT VEREINT.

TRADITION VERBINDET. ZEIT VEREINT. TRADITION VERBINDET. ZEIT VEREINT. TRADITION VERBINDET. ZEIT VEREINT. VINOTORIUM - das Projekt Genuss und Lebensfreude erleben diese Maxime ist für uns eng verbunden mit der sonnenverwöhnten Weinregion

Mehr

Lehre Karriere. Ein herzliches Dankeschön. Vorwort

Lehre Karriere. Ein herzliches Dankeschön. Vorwort 28 und dem Start ins Berufsleben! 2 Vorwort Liebe Jugendliche! Entscheidend für die berufliche Laufbahn ist eine fundierte Ausbildung. Daher ist es wichtig ein Unternehmen zu finden, das die persönlichen

Mehr

LEBENSQUALITÄT IM MITTELPUNKT WOHNEN

LEBENSQUALITÄT IM MITTELPUNKT WOHNEN E I N S I E D E L N LEBENSQUALITÄT IM MITTELPUNKT WOHNEN WÜRDE ACHTEN E I N S I E D E L N LEBENSQUALITÄT IM MITTELPUNKT ALLMEINDSTRASSE 1 8840 EINSIEDELN 055 418 85 85 TELEFON 055 418 85 86 FAX INFO@LANGRUETI-EINSIEDELN.CH

Mehr

Wir nehmen uns Zeit.

Wir nehmen uns Zeit. Wir nehmen uns Zeit. Wir geben zu: Wir mussten selbst ein wenig lächeln, als wir uns das erste Mal entschlossen, die Raiffeisenbank Lech am Arlberg unserem Qualitätstest für Vermögensmanagement zu unterziehen.

Mehr

Mission: Ein Zuhause sein.

Mission: Ein Zuhause sein. Mission: Ein Zuhause sein. ZUKUNFT : JETZT Unsere Baugenossenschaft meine heimat hat sich seit mehr als 100 Jahren zur Aufgabe gemacht, den Menschen modernen, qualitätsvollen und vor allem leistbaren Wohnraum

Mehr

Neue Mitarbeiter in unseren Bankstellen

Neue Mitarbeiter in unseren Bankstellen Einladung zur Infoveranstaltung Zu Hause alt werden dürfen am 20.11.2013 um 16.00 Uhr im Goglhof / Fügenberg Wer möchte das nicht! Im Kreise seiner Familie den Ruhestand genießen und dort leben wo man

Mehr

KOMPETENZZENTRUM FÜR LEBENSQUALITÄT WOHNEN SELBSTBESTIMMT DAS LEBEN GENIESSEN

KOMPETENZZENTRUM FÜR LEBENSQUALITÄT WOHNEN SELBSTBESTIMMT DAS LEBEN GENIESSEN KOMPETENZZENTRUM FÜR LEBENSQUALITÄT WOHNEN SELBSTBESTIMMT DAS LEBEN GENIESSEN Mit Lebensfreude selbstbestimmt den Tag geniessen. Im Haus Schönbühl findet man viele gute Momente und Möglichkeiten. SICH

Mehr

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden s Sparkasse Regensburg Arbeitgeber Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, unseren großen Erfolg als Sparkasse Regensburg verdanken wir in erster Linie unseren

Mehr

Der Nr. 1 Partner für Sanitär, Heizung und Installationstechnik!

Der Nr. 1 Partner für Sanitär, Heizung und Installationstechnik! Der Nr. 1 Partner für Sanitär, Heizung und Installationstechnik! Sei auf unserer Welle. Lehrlinge bei SHT. SHT ausgezeichnet für exzellente Personalarbeit! SHT Unser Service. Ihr Mehrwert. Das bietet DIR

Mehr

Wir leben in einer Zeit großer wirtschaftlicher und politischer Herausforderungen:

Wir leben in einer Zeit großer wirtschaftlicher und politischer Herausforderungen: Wir leben in einer Zeit großer wirtschaftlicher und politischer Herausforderungen: Bei offenen Grenzen entstehen neue Regionen und wachsende Märkte. Die Globalisierung mit all ihren positiven und negativen

Mehr

Der neue genossenschaftliche Partner:

Der neue genossenschaftliche Partner: Presseinformation Energiegenossenschaften gründen neue Stromvermarktungsunternehmung Direktvermarktung: Expertise im genossenschaftlichen Energieverbund Verwaltungssitz Neu-Isenburg Wilhelm-Haas-Platz

Mehr

KURZVERSION-INFORMATION zum Mediengespräch mit

KURZVERSION-INFORMATION zum Mediengespräch mit KURZVERSION-INFORMATION zum Mediengespräch mit Obfrau LAbg. KommR Gabriele Lackner-Strauss, EUREGIO bayerischer wald böhmerwald RMOÖ Geschäftsstellenleiter Wilhelm Patri MAS, Regionalmanager für Raum-

Mehr

Wir bieten einen Beruf mit Zukunft! Elektroniker/-in für Energie- und Gebäudetechnik. Qualität, die verbindet.

Wir bieten einen Beruf mit Zukunft! Elektroniker/-in für Energie- und Gebäudetechnik. Qualität, die verbindet. Wir bieten einen Beruf mit Zukunft! Elektroniker/-in für Energie- und Gebäudetechnik Qualität, die verbindet. Elektrotechnik - eine Branche mit Zukunft Jessica Matthees, Elektronikerin für Energie- und

Mehr

Einer für Alles. Alles von einem

Einer für Alles. Alles von einem Einer für Alles. Alles von einem UNSERE LEITIDEE Einer für Alles. Alles von einem WOHLSCHLAGER REDL ist ein alteingesessenes, kundenorientiertes Heizungs und Sanitär Unternehmen mit einem einzigartigen

Mehr

WER PLAN A HAT, SOLLTE AUCH IMMER AN PLAN BE DENKEN! IRENE BEGUS - PLAN BE

WER PLAN A HAT, SOLLTE AUCH IMMER AN PLAN BE DENKEN! IRENE BEGUS - PLAN BE WER PLAN A HAT, SOLLTE AUCH IMMER AN PLAN BE DENKEN! IRENE BEGUS - PLAN BE Irene Begus geboren am 10.4.1972, verheiratet in Katzelsdorf, 2 Kinder PROFIL IRENE BEGUS Basis meiner Arbeit und mein wichtigstes

Mehr

Baugrundstücke. Wohnen in der Gemeinde Herzogsdorf

Baugrundstücke. Wohnen in der Gemeinde Herzogsdorf Gemeinde Herzogsdorf 4175 Herzogsdorf, Kirchenplatz 10 07231/2255-0, Fax: 07231/2255-40 www.herzogsdorf.at gemeinde@herzogsdorf.ooe.gv.at Baugrundstücke Wohnen in der Gemeinde Herzogsdorf Rohrbach Gerling

Mehr

Webdesigner (m/w) für eine etablierte Werbeagentur im Raum Münster

Webdesigner (m/w) für eine etablierte Werbeagentur im Raum Münster Stellenprofil Webdesigner (m/w) für eine etablierte Werbeagentur im Raum Münster Das Unternehmen Wir suchen für unseren Auftraggeber, eine etablierte Werbeagentur im Raum Münster, einen dynamischen, webaffinen

Mehr

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Pressemitteilung Hamburg, 12.02.2014 accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Kontinuierliches Wachstum des Business Intelligence Dienstleisters erfordern neue Angebote für Kunden und mehr Platz

Mehr

Herzlich willkommen zur. Pressekonferenz! BIOGast Eckdaten

Herzlich willkommen zur. Pressekonferenz! BIOGast Eckdaten Herzlich willkommen zur Pressekonferenz! BIOGast Eckdaten Gründung: 1999 Umsatz: EUR 2,4 Mio. (Plan 2005) Mitarbeiter: 11 Standort: Langenzersdorf (Niederösterreich) Eigentümer: Horst Moser, Wolfgang Böhm

Mehr

AusbilderInnen-Stammtisch in der Firma Grissemann GmbH in Zams, am 17.10.2013

AusbilderInnen-Stammtisch in der Firma Grissemann GmbH in Zams, am 17.10.2013 AusbilderInnen-Stammtisch in der Firma Grissemann GmbH in Zams, am 17.10.2013 21 AusbilderInnen sowie VertreterInnen der Polytechnischen Schule, des Landes Tirol und des AMS fanden sich in der Fa. Grissemann

Mehr

Botschafterin/Botschafter der Alpinen Genüsse und des kulinarischen Erbes in Südtirol

Botschafterin/Botschafter der Alpinen Genüsse und des kulinarischen Erbes in Südtirol Botschafterin/Botschafter der Alpinen Genüsse und des kulinarischen Erbes in Südtirol Berufsbegleitender Lehrgang Zusammenarbeit der Fachschule für Hauswirtschaft und Ernährung Haslach mit der Landeshotelfachschule

Mehr

Erfolgreich zum Ziel!

Erfolgreich zum Ziel! Headline Headline Fließtext Erfolgreich zum Ziel! Der richtige Weg zum Erfolg Wir über uns Ideen für die Zukunft Die FORUM Institut für Management GmbH 1979 in Heidelberg gegründet entwickelt und realisiert

Mehr

PROPAK: Wettbewerb um die besten Köpfe

PROPAK: Wettbewerb um die besten Köpfe Medienhintergrund Oktober 2015 PROPAK: Wettbewerb um die besten Köpfe Die industriellen Hersteller von Produkten aus Papier und Karton bieten vielfältige Lehrberufe und Karrieren mit Zukunft. PROPAK: Wettbewerb

Mehr

Stadtgemeinde Mank Bgm. Dipl.-Ing. Martin Leonhardsberger

Stadtgemeinde Mank Bgm. Dipl.-Ing. Martin Leonhardsberger Stadtgemeinde Amstetten in Ursula Puchebner Stadtgemeinde St. Valentin in Mag. a Kerstin Suchan-Mayr Stadtgemeinde Haag Josef Sturm Stadtgemeinde Mank Dipl.-Ing. Martin Leonhardsberger Stadtgemeinde Pöchlarn

Mehr

Meine Erfahrungen als Jungunternehmer

Meine Erfahrungen als Jungunternehmer Meine Erfahrungen als Jungunternehmer Bmst. DI (FH) Christoph Kleboth Kleboth Bau360 GmbH Brunnenfelderstraße 51 6700 Bludenz Tel. +43 5552 66571 Fax +43 5552 66571-4 office@kleboth.eu www.bau360.eu Status

Mehr

Events brauchen Menschen. Events brauchen Begeisterung und Kreativität. Events brauchen Locations.

Events brauchen Menschen. Events brauchen Begeisterung und Kreativität. Events brauchen Locations. Events brauchen Menschen. Events brauchen Begeisterung und Kreativität. Events brauchen Locations. Für mich stehen in all den Jahren meiner Tätigkeit in der Eventbranche stets im Mittelpunkt: die Locations.

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll und Agrar-Landesrat Dr. Josef Stockinger am 9. Juli 2007 zum Thema "Linz Land Apfel-Birnsaft" Pröll/Stockinger Seite

Mehr

Der Wintergarten. Beratung & Planung Aus eigener Produktion

Der Wintergarten. Beratung & Planung Aus eigener Produktion JURA Überdachungen Wintergärten Unser Lieblingsplatz Der Wintergarten Beratung & Planung Aus eigener Produktion Wohn-Wintergärten Kalt-Wintergärten Halbjahres-Wintergärten Haustürvordächer Haustürvorbauten

Mehr

Ein ungewöhnliches Rendezvous am Traunsee.

Ein ungewöhnliches Rendezvous am Traunsee. Ein ungewöhnliches Rendezvous am Traunsee. Dr. Jeckyll und Mr. Hyde. Harold und Maude. Dass unkonventionelle Paare nicht nur in Hollywood Erfolg haben, bewies die Veranstaltung Technik trifft Recht in

Mehr

Jugendförderungswerk Mönchengladbach e.v.

Jugendförderungswerk Mönchengladbach e.v. Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sehr geehrte Geschäftspartner, Mit dem hier dargestellten Leitbild geben wir unserem Unternehmen und damit allen Akteuren einen Rahmen, an dem sich alles Handeln

Mehr

Schweden die neue kulinarische Nation

Schweden die neue kulinarische Nation Schweden die neue kulinarische Nation Foto: Peter Carlsson/Johnér Schweden hat einzigartige Vorteile zu bieten Ich möchte von meiner Vision berichten Schweden, die neue kulinarische Nation in Europa. Mit

Mehr

BAUEN - SANIEREN - WOHNEN - FINANZIEREN. z t

BAUEN - SANIEREN - WOHNEN - FINANZIEREN. z t z en t e mp Ko ntrum Ze für den Inhalt verantwortlich: A-6020 Innsbruck, Bleichenweg 13c, Musterhauspark Errichtung Verwaltung Beteiligung GmbH Herein spaziert in den Energiehauspark Tirol westösterreichs

Mehr

Die beste Verbindung für Ihr Unternehmen. HFO Telecom. Wir. Bei Dir.

Die beste Verbindung für Ihr Unternehmen. HFO Telecom. Wir. Bei Dir. Die beste Verbindung für Ihr Unternehmen HFO Telecom Wir. Bei Dir. Erfolgreich, profitabel und kompetent BEST SERVICE Wir die HFO Telecom Vertriebs GmbH sind ein Tochterunternehmen der HFO Telecom AG.

Mehr

Geprüfte Qualität begeisternd anders

Geprüfte Qualität begeisternd anders begeisternd anders Geprüfte Qualität begeisternd anders ean bietet Ihnen komplette Lösungen in der Elektround Sicherheitstechnik, bei Beleuchtungsanlagen, in der Informationselektronik, im Multimedia-Bereich

Mehr

Richtig gutes essen. für kleine Feste und grosse Events

Richtig gutes essen. für kleine Feste und grosse Events Richtig gutes essen für kleine Feste und grosse Events einfach Auswählen www.vivaclara.de Genuss mit Full-Service Fair, Freundlich, Gut Erstklassiger Service, Kompetenz und Zuverlässigkeit, eine reichhaltige

Mehr

FREISTAAT THÜRINGEN Justizministerium

FREISTAAT THÜRINGEN Justizministerium Impulstag für Diakonie und Gemeinde Alles erlaubt der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, der Evangelischen Landeskirche Anhalts und der Diakonie Mitteldeutschland am 13. September 2012, 10 Uhr

Mehr

die QHT-TOOL-BOX Das Qualitäts-Handwerk Tirol präsentiert... ein Werkzeugasten voll mit Qualitäts-Tools zur Verbesserung der Qualität im Unternehmen

die QHT-TOOL-BOX Das Qualitäts-Handwerk Tirol präsentiert... ein Werkzeugasten voll mit Qualitäts-Tools zur Verbesserung der Qualität im Unternehmen die QHT-TOOL-BOX Das Qualitäts-Handwerk Tirol präsentiert... ein Werkzeugasten voll mit Qualitäts-Tools zur Verbesserung der Qualität im Unternehmen Was ist die QHT-Tool-Box? Weiterbildung ist eine Investition

Mehr

Vorarlberg braucht auch in Zukunft gute Lehrlinge

Vorarlberg braucht auch in Zukunft gute Lehrlinge Presseinformation / Montag, 28. September 2015 Vorarlberg braucht auch in Zukunft gute Lehrlinge Land und Sozialpartner schnüren Maßnahmenpaket zur Lehrlingsausbildung mit Landeshauptmann Markus Wallner

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer, Landeshauptmann-Stellvertreter DI Erich Haider, Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Viktor Sigl und Wirtschaftskammer-Direktor-Stv.

Mehr

>> Service und Qualität >> Kundenorientierung >> Ökologie >> Regionalität

>> Service und Qualität >> Kundenorientierung >> Ökologie >> Regionalität // Unser Leitbild // Unser Leitbild Sichere, wirtschaftliche und umweltfreundliche Stromversorgung für die Menschen in unserer Region von Menschen aus der Region das garantiert das E-Werk Mittelbaden.

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Es gilt das gesprochene Wort! Sperrfrist: 31. März 2010, 15:30 Uhr Grußwort der Bayerischen Staatssekretärin für Wirtschaft,

Mehr

Ein Zuhause wie ich es brauche.

Ein Zuhause wie ich es brauche. Ein Zuhause wie ich es brauche. HERZLICH WILLKOMMEN Im AltersZentrum St. Martin wohnen Sie, wie es zu Ihnen passt. In unmittelbarer Nähe der Surseer Altstadt bieten wir Ihnen ein Zuhause, das Sie ganz

Mehr

Foto: Jürgen Pletterbauer

Foto: Jürgen Pletterbauer Foto: Jürgen Pletterbauer Österreichischer Pflege- und Betreuungspreis 2015 Wir vergeben die Luise Der Österreichische Pflege- und Betreuungspreis wird verliehen Warum sollten Sie einreichen? Um das Engagement

Mehr

Stadterneuerung in Purgstall

Stadterneuerung in Purgstall Ergebnisse der BürgerInnenbefragung Durchführung: März 2015 Rücklaufquote: 412 Fragebögen (153 online und 259 Papier) Statistik: 44,7% weiblich, 55,3% männlich Starke Präsenz der älteren Generation: 30,5%

Mehr

WWU WEITERBILDUNG GEMEINNÜTZIGE GMBH

WWU WEITERBILDUNG GEMEINNÜTZIGE GMBH WWU WEITERBILDUNG GEMEINNÜTZIGE GMBH WWU WEITER BILDUNG WWU Weiterbildung WWU WEITERBILDUNG GEMEINNÜTZIGE GMBH Die WWU Weiterbildung gemeinnützige GmbH, eine 100%-ige Derzeit werden Master- und Zertifikatsstudiengänge

Mehr

KREATIVE WARENPRÄSENTATION AM POINT OF SALE

KREATIVE WARENPRÄSENTATION AM POINT OF SALE KREATIVE WARENPRÄSENTATION AM POINT OF SALE DER ERSTE EINDRUCK IST ENTSCHEIDEND > > Der Point of Sale präsentiert nicht nur das Produkt, sondern spiegelt auch das Image eines Unternehmens wider. Wie bei

Mehr

BACHELOR OF ARTS - FOOD MANAGEMENT

BACHELOR OF ARTS - FOOD MANAGEMENT BACHELOR OF ARTS - FOOD MANAGEMENT Die SHF ist im dualen Studium Food Management ein perfekter Praxispartner, da es sich um ein mittelständisches Unternehmen handelt, in dem das Einbringen von neuen Ideen

Mehr

DAS LEITBILD DER SCHWÄBISCH HALL FACILITY MANAGEMENT GMBH. Sensibel. Effizient. Vorausblickend.

DAS LEITBILD DER SCHWÄBISCH HALL FACILITY MANAGEMENT GMBH. Sensibel. Effizient. Vorausblickend. DAS LEITBILD DER SCHWÄBISCH HALL FACILITY MANAGEMENT GMBH Sensibel. Effizient. Vorausblickend. Die Schwäbisch Hall Facility Management GmbH ist der Komplett-Anbieter für alle Gewerke und Dienstleistungen

Mehr

"Wandel durch Digitalisierung die Bedeutung der Industrie 4.0"

Wandel durch Digitalisierung die Bedeutung der Industrie 4.0 1 Rede von Minister Dr. Nils Schmid MdL anlässlich der Fachkonferenz "Digitalisierung und Industrie 4.0 - Wie verändert sich unsere Arbeitswelt?" "Wandel durch Digitalisierung die Bedeutung der Industrie

Mehr

MAßSTAB FÜR QUALITÄT - INNOVATION - KOMPETENZ

MAßSTAB FÜR QUALITÄT - INNOVATION - KOMPETENZ MAßSTAB FÜR QUALITÄT - INNOVATION - KOMPETENZ WIEGEL GEBÄUDETECHNIK KOMPETENZ FÜR LÖSUNGEN DER ZUKUNFT 02/03 WIEGEL - GANZHEITLICHER ANSATZ Mit der Erfahrung eines über 100 Jahre im Bereich der Gebäudetechnik

Mehr

Zusammensetzung des Zentralausschusses und der Dienststellenausschüsse an den OÖ. Berufsschulen in der 12. Periode von 2014 bis 2019

Zusammensetzung des Zentralausschusses und der Dienststellenausschüsse an den OÖ. Berufsschulen in der 12. Periode von 2014 bis 2019 Zentralausschuss für berufsbildende Pflichtschulen Leonfeldner Straße 11, 4040 Linz, Tel.: 0732/71 97 00 150, Fax: 0732/7720-25 94 94 Email: judith.roth@ooe.gv.at, andreas.mascher@ooe.gv.at Homepage: www.za-berufsschule.at

Mehr

W A N T E D : bei Internorm-Partnern in ganz Österreich. in Kooperation mit. www.internorm.com

W A N T E D : bei Internorm-Partnern in ganz Österreich. in Kooperation mit. www.internorm.com W A N T E D : Lehrlinge als [ ] VERKAUFSBERATER/IN [ ] VERKAUFSMANAGER/IN bei Internorm-Partnern in ganz Österreich www.internorm.com in Kooperation mit Internorm, Europas führende Fenstermarke, lebt von

Mehr

Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache

Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Baden-Württemberg ist heute besser als früher. Baden-Württemberg ist modern. Und lebendig. Tragen wir Grünen die Verantwortung?

Mehr

Ferienbetreuung NÖ. Gesucht: Die beste Ferienbetreuung mit dem kreativsten, lustigsten und abwechslungsreichsten Programm für Ferientage.

Ferienbetreuung NÖ. Gesucht: Die beste Ferienbetreuung mit dem kreativsten, lustigsten und abwechslungsreichsten Programm für Ferientage. Ferienbetreuung NÖ Gesucht: Die beste Ferienbetreuung mit dem kreativsten, lustigsten und abwechslungsreichsten Programm für Ferientage. Ferienbetreuungs-Programm einreichen und gewinnen! Ein Wettbewerb

Mehr

Hof-Journal. Informationen: Vorstellung Arbeitsbereich Abholung Biomüll. Einblicke Fitnesstraining Grieskirchen

Hof-Journal. Informationen: Vorstellung Arbeitsbereich Abholung Biomüll. Einblicke Fitnesstraining Grieskirchen Mai 2012 Ausgabe 1 Hof-Journal Informationen: Vorstellung Arbeitsbereich Abholung Biomüll Einblicke Fitnesstraining Grieskirchen Interview mit Trainer Christian Stoiber Köstliches Osteressen in Wendling

Mehr

Vitales Wohnen -ViWo-

Vitales Wohnen -ViWo- Vitales Wohnen -ViWo- Bachweg 1 4774 St. Marienkirchen/Schärding Tel. Nr.: +43(0)7711/27070 office@vitaleswohnen.at www.vitaleswohnen.at SHV Schärding, Mag. Ernst Maier und Sabine Schwarzgruber 1 Sehr

Mehr

mit tradition in die zukunft

mit tradition in die zukunft mit tradition in die zukunft Seit 1950 sind wir als mittelständisches, familiengeführtes Elektro-Großhandelsunternehmen über Bayern hinaus bekannt. Unsere Kunden aus Elektrohandwerk, Elektrohandel und

Mehr

Nähe, die sich lohnt.

Nähe, die sich lohnt. Nähe, die sich lohnt. Steinbach am Attersee Unterach am Attersee Nussdorf am Attersee Nähe, die sich lohnt. Sandra Schiemer Markus Aigner Kompetenz und Verantwortung in allen Fragen rund ums Geld. Eine

Mehr

Faktoren erfolgreicher Regionalvermarktungsinitiativen. Beispiel Dachmarke Rhön

Faktoren erfolgreicher Regionalvermarktungsinitiativen. Beispiel Dachmarke Rhön Faktoren erfolgreicher Regionalvermarktungsinitiativen Beispiel Dipl.-Ing. agr. Barbara Vay ZeLE-Workshop Regionalvermarktung konkret Nümbrecht, 8. Mai 2012 Erfolgsfaktor Region mit Potenzial & Identität

Mehr

Deutschland-Tag 2011 Wachstumsperspektiven für oö. Unternehmen. Montag, 7. März 2011, 10:00 Uhr WKO Oberösterreich

Deutschland-Tag 2011 Wachstumsperspektiven für oö. Unternehmen. Montag, 7. März 2011, 10:00 Uhr WKO Oberösterreich Deutschland-Tag 2011 Wachstumsperspektiven für oö. Unternehmen Montag, 7. März 2011, 10:00 Uhr WKO Oberösterreich Wachstumsperspektiven für oö. Unternehmen KommR Dr. Rudolf Trauner Präsident WKOÖ Deutschland

Mehr

ERSTE BURGENLÄNDISCHE GEMEINNÜTZIGE SIEDLUNGSGENOSSENSCHAFT

ERSTE BURGENLÄNDISCHE GEMEINNÜTZIGE SIEDLUNGSGENOSSENSCHAFT ERSTE BURGENLÄNDISCHE GEMEINNÜTZIGE SIEDLUNGSGENOSSENSCHAFT MODERNES & LEISTBARES WOHNEN IN NIEDERÖSTERREICH, IM BURGENLAND UND IN WIEN SEIT JAHRZEHNTEN ERFOLGREICH Gründung im Jahr 1947 Die ersten Fertigstellungen

Mehr

Wir vermitteln sicherheit

Wir vermitteln sicherheit Wir vermitteln sicherheit 2 3 Eine solide basis für unabhängige Beratung wir vermitteln sicherheit Als unabhängiger Versicherungsmakler sind wir für unsere Geschäfts- und Privatkunden seit 1994 der kompetente

Mehr

Immobilien haben etwas mit Vertrauen zu tun

Immobilien haben etwas mit Vertrauen zu tun Immobilien haben etwas mit Vertrauen zu tun 2 Inhalt INHALT 2 EINLEITUNG 3 LEISTUNGSSPEKTRUM 4 TEAM 6 REFERENZEN 8 KONTAKT 10 Einleitung 3 SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN, Offenheit, Zuverlässigkeit, Seriosität

Mehr

Die Profis für betriebliche Versorgung Lösungen für Arbeitgeber

Die Profis für betriebliche Versorgung Lösungen für Arbeitgeber » Die Profis für betriebliche Versorgung Lösungen für Arbeitgeber » Chancen sehen Chancen nutzen Betriebliche Versorgungslösungen: Ein langfristiger Erfolgsfaktor für Arbeitgeber So gewinnen Sie und Ihre

Mehr

Ganzheitliche Lösungen für Immobilien und Industrie

Ganzheitliche Lösungen für Immobilien und Industrie Contracting Ganzheitliche Lösungen für Immobilien und Industrie Energiedienstleistungen Die RheinEnergie ist ein Infrastruktur-Dienstleistungsunternehmen für die rheinische Region. Sie trägt Verantwortung

Mehr

Wir sind new office.

Wir sind new office. Wir sind new office. Corporate-/Print- & Webdesign aus Frankfurt am Main. o new office Agentur für Design & Kommunikation Portfolio 1-2015 Unsere Spezialität Corporate Design in klassischer und digitaler

Mehr

Ich bin so unglaublich dankbar für all die Menschen, die Gott in mein Leben gestellt hat, die in mich investieren und an mich glauben!

Ich bin so unglaublich dankbar für all die Menschen, die Gott in mein Leben gestellt hat, die in mich investieren und an mich glauben! Ausgabe 2/2011 1/2012 Ich bin so unglaublich dankbar für all die Menschen, die Gott in mein Leben gestellt hat, die in mich investieren und an mich glauben! (Sirliane, 15 Jahre) Liebe Freunde und Mitglieder

Mehr

GEBOL NEWS. Ausgabe 02/2013. Werte Kunden, Geschäftspartner und Freunde!

GEBOL NEWS. Ausgabe 02/2013. Werte Kunden, Geschäftspartner und Freunde! GEBOL NEWS Ausgabe 02/2013 Werte Kunden, Geschäftspartner und Freunde! Ich freue mich, Ihnen die bereits zweite Ausgabe unserer Gebol News präsentieren zu dürfen. Ich hoffe, dass für Sie wieder Interessantes

Mehr

kinderbetreuung Wir fördern Vereinbarkeit

kinderbetreuung Wir fördern Vereinbarkeit kinderbetreuung Wir fördern Vereinbarkeit Unsere Kinder in einer liebevollen Umgebung von kompetenten PädagogInnen betreut zu wissen, ist so wichtig! Es gibt eine Vielzahl an individuellen Bedürfnissen

Mehr

LAG Wein, Wald, Wasser. Stellungnahme LAG Wein, Wald, Wasser

LAG Wein, Wald, Wasser. Stellungnahme LAG Wein, Wald, Wasser Untere Hauptstraße 14 97291 Thüngersheim Tel. 09364 / 815029 oder 0931/ 9916516 Fax 0931/ 9916518 E-Mail:info@mainkabel.de www.mainkabel.de Stellungnahme Projektnahme: Projektträger: Handlungsfeld: Bachrundweg

Mehr

Engagement für unsere gemeinsame Zukunft Sümeyra Coskun

Engagement für unsere gemeinsame Zukunft Sümeyra Coskun Engagement für unsere gemeinsame Zukunft Sümeyra Coskun Kurzbeschreibung: Ich bin Sümeyra Coskun, besuche das BG Gallus in Bregenz und bin 16 Jahre alt. Ich bezeichne mich als engagierte Person, weil ich

Mehr

Forum Musikschule als Kompetenzzentrum

Forum Musikschule als Kompetenzzentrum Forum Musikschule als Kompetenzzentrum Seite 1 Leitung: Peter Heiler Forum Musikschule als Kompetenzzentrum TeilnehmerInnen: I 1 Sabine Bruckner Niederösterreich 2 Hans Brunner Kärnten 3 Leopold Eibl Niederösterreich

Mehr

EFG Trier. Das Netzwerk voller Möglichkeiten. MEIN WEG GESUNDHEITS WIRTSCHAFT TRIER

EFG Trier. Das Netzwerk voller Möglichkeiten. MEIN WEG GESUNDHEITS WIRTSCHAFT TRIER EFG Trier. Das Netzwerk voller Möglichkeiten. MEIN WEG GESUNDHEITS WIRTSCHAFT Der Gesundheitsstandort Trier. MEINE REGION FÜR PERSÖNLICHE PERSPEKTIVEN. KRANKENHAUS DER BARMHERZIGEN BRÜDER Das EFG. INITIATIVE

Mehr

Mit Leidenschaft für unsere Kunden.

Mit Leidenschaft für unsere Kunden. Mit Leidenschaft. Leidenschaft entsteht, wenn Menschen in einer offenen und vertrauensvollen Atmosphäre gemeinsam an einem Ziel arbeiten: für jede Aufgabenstellung die beste Lösung zu finden. Als eines

Mehr

Reportage. symposium: legal Compliance. Mittwoch, 23. Juni 2010 Messe Wels, Messezentrum Neu

Reportage. symposium: legal Compliance. Mittwoch, 23. Juni 2010 Messe Wels, Messezentrum Neu Reportage symposium: legal Compliance Mittwoch, 23. Juni 2010 Messe Wels, Messezentrum Neu Anlässlich der easy Fairs FERTIGUNG & INSTAND HALTUNG Mit freundlicher Unterstützung von: CLUSTERLAND OBERÖSTERREICH

Mehr