In dieser Ausgabe Da will ich wohnen Da will ich arbeiten Da will ich lernen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "In dieser Ausgabe Da will ich wohnen Da will ich arbeiten Da will ich lernen www.lebensraum-ennstal.at"

Transkript

1 Das Ennstal-Magazin In dieser Ausgabe Da will ich wohnen Da will ich arbeiten Da will ich lernen

2 Impressum Herausgeber: Initiative Lebensraum Ennstal, Stelzhamerstraße 12, 4400 Steyr, Tel.: , Mail: Ein Projekt initiiert von der WKO OÖ und vom Regionalmanagment OÖ im Projekt Kompass Demografie. Für den Inhalt verantwortlich: WKO Obmann Peter Guttmann Layout & Design: Elisabeth Tejral, Maria Neustift, Coverfotos: Gemeinde Ternberg, Ingo Bartussek - Fotolia.com Druck: Druckerei Mittermüller, Rohr, powered by Foto OÖ Tourismus - Erber

3 3 Inhalt Foto TDZ Ennstal 10 Da will ich sein Vorwort KommR. Dr. Rudolf Trauner Vorwort 2. Landtagspräsidentin Fr. Gerda Weichsler-Hauer Die Initiative Lebensraum Ennstal Stimmen zum Lebensraum Ennstal Lange Nacht der Forschung Da will ich wohnen 28 Die acht Ennstal-Gemeinden stellen sich vor Da will ich lernen Lebensraum Homepage informiert: Bildung im Lebensraum Ennstal GroSSer Sonderteil! Da will ich arbeiten Ennstal-Betriebe präsentieren sich Kooperationspartner werden Index der über Ennstaler Gewerbetreibenden Das Magazin im Lebensraum Ennstal: Da will ich sein! NEU! 28 Foto Lebensraum Ennstal 33 Sie halten die 1. Ausgabe des Lebensraum-Ennstal- Magazines Da will ich sein! in Händen. Entstanden ist die Idee im Projekt Kompass Demografie, das von der WKO OÖ und vom Regionalmanagement OÖ ins Leben gerufen wurde. Ziel der Initative Lebensraum Ennstal und somit des Magazines Da will ich sein! ist es, das oberösterreichische Ennstal zu einem begehrten Lebensmittelpunkt für Mensch & Arbeit zu machen. Das Ennstal hat, neben einer wunderschönen Naturregion, auch zahlreiche Betriebe zu bieten. Betriebe die auch Mitarbeiter beschäftigen, Lehrlinge ausbilden und Nahversorger für alle Einwohner des Ennstales sind! Wir hoffen, dass Ihnen das Magazin gefällt! Wenn Sie fix abonnieren möchten, dann bitten wir um ein Mail mit Ihrer Adresse an Viel Spaß mit der 1. Ausgabe! Da will ich sein!

4 4 Vorwort KommR. Dr. Rudolf Trauner Mit Kompass Demografie zum Lebensraum Ennstal Da will ich sein! Foto WKOÖ Der demografische Wandel, rückläufige Bevölkerungszahlen, sinkendes Erwerbspotenzial und der Trend zur Abwanderung beeinflussen zunehmend die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit ländlicher Regionen in ganz Oberösterreich. Diesen Entwicklungen mit Maßnahmen rechtzeitig gegenzusteuern hat oberste Priorität. Wir freuen uns, dass mittels des von EU und Land OÖ geförderten Projektes Kompass Demografie zwei Modellregionen ausgewählt wurden, um sich mit den weitreichenden Folgen der demografischen Entwicklung auseinanderzusetzen. Gemeinsam wird im Ennstal und im Bezirk Ried mit Unternehmerinnen und Unternehmern sowie mit regionalen Akteuren an Lösungen zur Findung geeigneter Fachkräfte gearbeitet. Der Positionierung von Regionen als attraktive Räume zum Arbeiten und Leben kommt dabei ein besonderer Stellenwert zu. Mit der Initiative Lebensraum Ennstal Da will ich sein! wurde eine gelungene Plattform geschaffen, um einerseits die beruflichen Möglichkeiten in der Region sowie die starke Wirtschaftskompetenz aufzuzeigen und andererseits die hohe Lebensqualität wieder verstärkt ins Bewusstsein der Bevölkerung zu rücken. Mit Kompass Demografie wurde ein hervorragendes Format gefunden, um gemeinsam konkrete Maßnahmen zu entwickeln, die beispielhaft für viele andere Regionen sein können. Da will ich sein! Ich wünsche dem Lebensraum Ennstal viel Erfolg auf dem Weg, das oberösterreichische Ennstal wieder zu einem begehrten Lebensmittelpunkt für Mensch und Arbeit zu machen. KommR Dr. Rudolf Trauner Präsident der WKO Oberösterreich

5 5 2. Landtagspräsidentin Gerda Weichsler-Hauer Mit der Initiative Lebensraum Ennstal zu einer erfolgreichen ArbeitnehmerInnen Region Der demografische Wandel ist eine der großen Herausforderungen für eine erfolgreiche Weiterentwicklung der Regionen. Das Regionalforum Steyr-Kirchdorf unterstützt daher dieses von der Wirtschaftskammer getragene und vom Regionalmanagement OÖ mitbegleitete Projekt. Foto Land OÖ Obwohl das oberösterreichische Ennstal über eine hohe Lebensqualität verfügt und sich trotz der peripheren Lage viele Unternehmen erfolgreich am Markt positionieren können, ist in manchen Gemeinden eine zum Teil dramatische Abwanderung zu beobachten. Vor allem junge Frauen sehen in dieser Region wenig Perspektiven. Umso mehr freut es mich, dass die Unternehmen im Ennstal gemeinsam mit den Gemeinden aufzeigen wollen, welche Chancen sich am Arbeitsmarkt insbesondere für Frauen eröffnen und welches attraktive Lebensumfeld geboten wird. Dazu braucht es vor allem Information, Kommunikation und ein aufeinander zugehen aller regionalen PartnerInnen. Darüber hinaus sind weitere Maßnahmen wie z. B. bedarfsgerechte Kinderbetreuung, Weiterbildungsmöglichkeiten, kostengünstige Mieten, adäquate Wohnungsangebote usw. gefordert. Mit dieser Initiative wird jedoch ein erster wichtiger Baustein gesetzt, um ein zukunftsweisendes Image als ArbeitgeberInnen- und ArbeitnehmerInnen-Region Ennstal zu schaffen. Ich wünsche daher allen InitiatorInnen und Beteiligten viel Erfolg und eine breite Aufbruchsstimmung für den Lebensraum Ennstal. 2. Landtagspräsidentin Gerda Weichsler-Hauer Obfrau des Regionalforums Steyr-Kirchdorf Da will ich sein!

6 6 DIE Initiative Lebensraum Ennstal Die neue Initiative der WKO Steyr-Land will das oö. Ennstal klar positionieren und dessen Stärken der Bevölkerung besser bewusst machen. Seit über einem Jahr arbeitet eine kleine Gruppe von Unternehmerinnen und Unternehmern an konkreten umsetzbaren Maßnahmen, die die Zukunft für die Betriebe im Ennstal sichern sollen. Auslöser dafür ist die demografische Entwicklung in den Gemeinden des oberösterreichischen Ennstals, die von rückläufigen Bevölkerungszahlen geprägt ist. Tendenziell verlassen leider vor allem junge Bürger den ländlichen Raum und das Erwerbspotenzial sinkt kontinuierlich. Die Arbeitsgruppe steht für Anfragen jederzeit gerne zur Verfügung! Unter dem Titel Lebensraum Ennstal - Da will ich sein! hat die WKO-Arbeitsgruppe deshalb eine gemeinsame Plattform für alle Unternehmen initiiert, die sich zum Ziel setzt, der Region neben einem Namen auch eine Identität zu geben. Gemeinsam möchten wir allen Ennstalern und denen, die es noch werden möchten, die beruflichen Möglichkeiten im Lebensraum Ennstal vermitteln. Das Ennstal hat nicht nur eine großartige Landschaft, eine unberührte Natur oder den Nationalpark Kalkalpen zu bieten, sondern besitzt auch eine hohe Wirtschaftskompetenz. So gibt es in den acht Ennstal-Gemeinden Gaflenz, Großraming, Laussa, Losenstein, Maria Neustift, Reichraming, Ternberg und Weyer 1000 Betriebe. Davon sind 360 Firmen Arbeitgeberbetriebe und von diesen wiederum 50, die Lehrlinge ausbilden, betont WKO-Obmann Peter Guttmann. Da will ich sein! im Bild v.l.n.r.: - Mario Pramberger MBA WKO Steyr: Mag. Nina Laub, Weber Hydraulik: 07255/ Christian Neumann, Industrietechnik Filzwieser: 07353/ Helmut Haider, Gebr. Haider: 07254/ Peter Guttmann, WKO Obmann Steyr Land: 0664/ Ing. Rupert Köberl, TDZ Ennstal: 07254/ DI Heinz Schulze, Schneegans Freudenberg Silicon: 07255/ Erika Lottmann, Lottmann Fensterbänke: 07255/ Weitere Mitglieder: - Bernd Fischer, Nah & Frisch: 07255/ Georg Blasl, Familiengasthof Blasl: 07255/ Karl Zeilermayr, Tischlerei Zeilermayr: 07255/6252 Für sie alle geht es um künftige Kunden und Mitarbeiter, denen das Ennstal wieder schmackhaft gemacht werden soll. Oberste Priorität der Initiative Lebensraum Ennstal - Da will ich sein! ist, das oberösterreichische Ennstal zu positionieren, der Bevölkerung die Stärke ihrer Region bewusst zu machen und das oö. Ennstal wieder zu einem begehrten Lebensmittelpunkt für Mensch und Arbeit zu machen. Foto Initiative Lebensraum Ennstal

7 7 Foto Elisabeth Tejral Um dieses Vorhaben umzusetzen, sind derzeit folgende konkrete Maßnahmen geplant: Ennstaler Gewerbetage Von 25. bis 27. April finden wieder die bereits traditionellen Gewerbetage des Ennstals statt. Die Gruppe Wir sind Ennstal richtet die Messe wiederum mit Unterstützung des Eventbüros in Weyer heuer in Ternberg aus. Die Initiative Lebensraum Ennstal präsentiert dort das erste Mal öffentlich ihre Ergebnisse auf einem eigenen Messestand. Regionales Magazin - Da will ich sein! Die erste Ausgabe des neu entwickelten Magazins Da will ich sein! wird bei den Ennstaler Gewerbetagen aufliegen und verteilt werden. Dieses Magazin informiert übersichtlich über die Betriebe des Ennstals und das Ennstal als Raum zum Leben, Lernen und Wohnen. Es setzt somit einen ersten Schritt zur Information über die wirtschaftlichen Stärken der Region und wird künftig viermal jährlich erscheinen. Homepage Mit einer eigenen Homepage nutzt die Initiative das Internet, das heutzutage als eine der wichtigsten Informationsquellen dient. Neben vielen anderen Infos zum Lebensraum Ennstal können hier sämtliche Firmenpräsentationen abgerufen werden inkl. einer Kennzeichnung der Betriebe als Arbeitgeber, Lehrlingsausbildner und Nahversorger. Imagekampagne Die Projektgruppe sieht ihr Erfolgsziel darin, die Bevölkerung mehr und mehr zu einem regionalen Bewusstsein zu führen. Ziel ist mehr Kaufkraft in der Region zu halten. Der Bevölkerung im Ennstal muss bewusst sein, dass es Arbeitsplätze und Lehrlingsausbildungsplätze nur dann geben wird, wenn auch regional bei den Firmen eingekauft wird. Zur Bewusstseinsbildung ist hier eine zweijährige Imagekampagne geplant. Mit Plakaten bis hin zu gemeinsamen Einkaufsaktivitäten, Homepage und dem Magazin Da will ich sein, wird an diesem Ziel gearbeitet. Schulprojekt Bei einem Treffen mit den Schulen des Ennstals erarbeiteten Wirtschaftsbetriebe gemeinsam mit den Schulvertretern ein Konzept bzw. intensivierten bestehende Maßnahmen, um auch bereits den Jugendlichen des Ennstals die Möglichkeiten ihrer Region aufzuzeigen. Lehrlingsinitiative Im September 2014 wird es darüber hinaus erstmalig ein gemeinsames Angebot für alle neuen Lehrlinge des Ennstals geben. Alle Lehrlinge, die heuer in einem Ausbildungsbetrieb des Ennstals beginnen, können bei den Eröffnungs- bzw. Begrüßungstagen für Lehrlinge mit dabei sein. Ziel ist hier, speziell den Lehrlingen des Ennstals eine zusätzliche Qualifikation, aber auch Anerkennung zukommen zu lassen. Da will ich sein!

8 8 stimmen zum Lebensraum Ennstal Foto Bh Steyr-Land Mag. Cornelia Altreiter-Windsteiger, Bezirkshauptfrau Steyr-Land Sehr geehrte Damen und Herren! Lebensraum Ennstal ist eine lokale Initiative, die die Bevölkerung, die Wirtschaft, die Natur also den gesamten Lebensraum - in den Mittelpunkt stellt. Es geht vor allem darum, den Selbstwert der Menschen, die im Ennstal leben und arbeiten zu stärken und die Verbundenheit mit der Region zum Ausdruck zu bringen. Wie so oft, werden die Werte und Ressourcen einer Region überwiegend von außen positiv wahrgenommen. Mit dieser Initiative soll das Wissen der lokalen Bevölkerung über die Vielzahl an Betriebsstandorten und den damit verbunden Angeboten an Arbeitsplätzen gestärkt werden. Sowohl handwerklich als auch universitär ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden von der Vielzahl der Unternehmen benötigt. Die schöne Landschaft und der intakte Lebensraum kann das ganze Jahr über genutzt werden, weil Arbeit und Wohnen im Ennstal gut vereinbar sind. Ich bedanke mich ganz herzlich für die Initiative und die vielen Ideen, die von den Menschen des Ennstals für die Region entwickelt werden. DI Alois Aigner, Regionalmanagement OÖ, Geschäftsstellenleitung Steyr-Kirchdorf, Regionalmanager für Kommunales und Wirtschaft Das langfristige Ziel des Projekts ist es, die Wettbewerbsfähigkeit und Lebensqualität der Ennstales zu erhalten. Ich freue mich, dass diese Initiative die Ennstaler Unternehmen und Gemeinden so positiv aufgenommen haben und engagiert mitarbeiten. Sie sind sich der zukünftigen Herausforderungen durchaus bewußt und wissen, dass sie selbst aktiv werden müssen, um die Bevölkerung für die Chancen aber auch Risiken im Ennstal zu sensibilisieren. Foto RM OÖ Da will ich sein! Foto Gem. Losenstein Bernd Fischer, Inh. Lebensmittelpunkt Losenstein Ansprechpartner/Projektteam Der Lebensraum Ennstal ist das Tal in dem ich mit meiner Frau und meinen Kindern leben möchte. Als Versorger aus der Nähe wünsche ich mir möglichst viel wieder aus dem LEBENSRAUM ENNSTAL an Lebensmitteln beziehen zu können. Ich freue mich dass diese Initiative wieder die Potentiale unserer Region sichtbar macht und mich darin unterstützt die kleinen Kreisläufe wieder in Gang zu bringen. Schreiben Sie uns Ihre Gedanken zum Lebensraum Ennstal an

9 9 Heinz Schulze, GF Schneegans Freudenberg Silicon, Ansprechpartner/Projektteam Mit der Realisierung der Kooperationsplattform Lebensraum Ennstal setzen wir den ersten Schritt gegen die Abwanderung der Bevölkerung aus der Region zwischen Ternberg und Weyer. Alle Ennstaler sollen den hohen Lebenswert und die wirtschaftliche Sicherheit der schönen Landschaft erkennen, in der sie leben. Hier beschäftigen ca. 365 UnternehmerInnen Mitarbeiter mit verschiedensten Berufsbildern. 53 dieser Firmen bilden Lehrlinge aus. Sie benötigen Fachkräfte, um im Markt aktiv sein zu können. Warum also auspendeln/ abwandern, wenn die nahe Umgebung alles bietet? Packen wir die Herausforderung gemeinsam an, den Lebensraum Ennstal nicht nur zu erhalten, sondern als zukunftsgerechte Heimat auszubauen! Wir, das Projektteam Kompass Demographie, laden Sie zur Mitarbeit ein! Foto Schneegans Freudenberg Silicon Foto TDZ Ennstal Ing. Rupert Köberl, Geschäftsführer TDZ Ennstal, Ansprechpartner/Projektteam Das OÖ Ennstal ist ein attraktiver Wirtschafts- und Lebensraum. Die Initiative Lebensraum Ennstal zeigt die Möglichkeiten der Region auf und animiert Gutes noch besser zu machen! Erika Lottmann, Geschäftsführerin Lottmann Fensterbänke, Ansprechpartnerin/Projektteam Ich wünsche mir, daß dieser Impuls für unser Ennstal von vielen Unternehmern, Bewohnern, Konsumenten, Lehrlingen und Schülern positiv wahrgenommen und aktiv genützt wird! Foto Lottmann Fensterb. Foto WKO Steyr Land Peter Guttmann, WKO Obmann Steyr Land, Ansprechpartner/Projektteam Das oberösterreichische Ennstal hat neben dem Nationalpark vieles mehr zu bieten! Jeder kennt die großartige Landschaft, die unberührte Natur und eben den Nationalpark Kalkalpen. Ein wunderbarer Lebensraum! Unser Lebensraum Ennstal. Aber wem ist bewusst, dass es in den acht Ennstal Gemeinden Gaflenz, Großraming, Laussa, Losenstein, Maria Neustift, Reichraming, Ternberg und Weyer 1000 Betriebe gibt? Das von diesen 1000 Betrieben rund 365 auch Mitarbeiter beschäftigen und dass von diesen 365 auch noch 50 Firmen Lehrlinge ausbilden! Diese großartige Wirtschaftskompetenz ist der Auslöser für Maßnahmen der WKO Steyr. Wir möchten Ihnen und allen Ennstalern und denen, die es noch werden möchten, die beruflichen Möglichkeiten, die Chancen und die Lebensmöglichkeiten im Lebensraum Ennstal vermitteln! Mit diesem Magazin soll Ihnen die Vielfalt gezeigt werden. Besuchen Sie unseren Lebensraum Ennstal - Da will ich sein! Ihr Peter Guttmann Da will ich sein!

10 Foto TDZ Ennstal sonderteil Im Lebensraum Ennstal gibt es eine hohe Wirtschaftskompetenz. Neben einigen großen Leitbetrieben macht die Stärke des Ennstales die gute Mischung mit Klein- und Mittelbetrieben aus. Auf den folgenden Seiten präsentieren sich für Sie jene Firmen, die Koopertionspartner des Lebensraumes Ennstal sind. Achten Sie auf unsere Kennzeichnungen bei den Betrieben: steht für Arbeitgeberbetrieb; dieser Betrieb beschäftigt Mitarbeiter. in diesem Betrieb werden Lehrlinge ausgebildet. dieser Betrieb ist auch Nahversorger im engeren Sinn. Eine übersichtliche Liste aller Gewerbetreibenden aus dem Ennstal finden Sie im Betriebsindex auf Seite 34.

11 11

12 12 Gasthof Ortbauerngut Gesellschaftsform: Einzelunternehmen GeschäftsführerIn: Martin Aglas Mitarbeiter: 5 Standort: Kirchenberg 12 Telefon: / 8103 Fotos Baumeister Stockinger Fotos Aigner Floss- & Schifffahrt Fotos Thomas Nussbaumer Wir sind ein Familienbetrieb im Zentrum von Reichraming direkt am Ennsradweg. Mit großem Gastgarten, schönem Saal für jede Art von Feier, urige Gaststube dazu ganztägig warme Küche, wunderschöne Komfortzimmer für Wanderungen und Radtouren in und rund um den Nationalpark. Floss & Schifffahrt Aigner Gesellschaftsform: Einzelunternehmen GeschäftsführerIn: Günter Aigner Mitarbeiter: 1 Standort: Rodelsbach 15 Telefon Fax: 0664 / / 7661 Planen Sie mit Freunden einen Ausflug? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Schifffahrt Aigner bietet Fahrten im urig - familiären Ambiente mit den schwimmenden Almhütten, sowie mit einem Holzfloss und Kanus an. Unsere Aktivitäten eignen sich hervorragend für Reisegruppen, Betriebsausflüge, Klassentreffen, Schulausflüge, Taufen, Hochzeiten sowie Besprechungen und Konferenzen! Unsere schwimmenden Almhütten stehen ganzjährig zur Verfügung, da diese beheizbar sind! Baumeister Stockinger Gesellschaftsform: GeschäftsführerIn: BM Gerhard Stockinger Mitarbeiter: 50 Standort: Pettendorf 48 Telefon Fax: / / Planung, Bauleitung, Bauausführung, Baustoffhandel, Energieausweise und Projektmanagement. All diese Leistungen erbringt die Baumeister Stockinger nicht nur für Neubauten oder Sanierungen im Bereich Einfamilienhaus, sondern auch bei Gewerbebauten sowie öffentlichen Kommunalbauten....

13 13 Familiengasthof Blasl Gesellschaftsform: Einzelunternehmen GeschäftsführerIn: Georg Blasl Mitarbeiteranzahl: 8 Standortadresse: Bahnhofstraße 3 Telefon Fax: / / Wir sind Partnerbetrieb des Nationalpark der ersten Stunde Idealer Ausklang nach einer schönen Bike-, Wander-oder Klettertour. Reichhaltiges Speisenangebot mit Traditionellem, bunten Salaten und Vegetarischem. Schöner Gastgarten, Comfortzimmer, Wellnessbereich, Pool mit großem Garten, Spielplatz, und InfoPoint für Outdoorsportarten und Aktivitäten in der Region. Und den ganzen Sommer lang: Jeden Freitag ist Strudeltag! CAE Consulting Gesellschaftsform: GeschäftsführerIn: Jürgen Felberbauer Mitarbeiter: 15 Standort: Eisenstraße 75 Telefon Fax: / / Wir sind unabhängiger Dienstleister rund um CAx Systeme und stellen immer den Kundennutzen in den Vordergrund. Unser Team verbindet für Sie Praxiserfahrung mit Innovation. Unsere Kunden genießen in allen Angelegenheiten der Systemauswahl, Systemeinführung, Ausbildung, Standardisierung und Automatisierung QUALITÄT auf höchstem Niveau. Fotos CAE Consulting Fotos Familiengasthof Blasl Gasthof-Pension Damhofer Gesellschaftsform: Einzelunternehmen GeschäftsführerIn: Damhofer Rudolf Mitarbeiter: 3 Standort: Rohrbachgraben 7 Telefon Fax: / / Unser Gasthof liegt in einem Seitental der Enns zwischen Losenstein und Reichraming. Wir bieten Ihnen gut ausgestattete Zimmer, eine gemütliche alte Gaststube und ein Extrazimmer für Firmen-und Familienfeiern sowie Forellenspezialitäten und andere Köstlichkeiten aus der Region. Fotos GH Damhofer

14 14 electronic world Gesellschaftsform: GeschäftsführerIn: Peter Guttmann Mitarbeiteranzahl: 2 Standortadresse: Pfarrsiedlung Grossraming Telefon: / Fotos Friho Automaten + Service Fotos falcana Fotos electronic world Elektrohandel, Service u. Installation, Handel auch mit Geschenk u. Einrichtungsartikeln, Servicepartner der UPC für die Kabelanlage Ennstal. Mit Geschäft in St.Gallen/Steiermark. falcana Business-Software e.u. Gesellschaftsform: Einzelunternehmen GeschäftsführerIn: Reinhard Wagner Mitarbeiteranzahl: 1 Standortadresse: Lindau 23 Telefon Fax: / / falcana bietet eine ausgeklügelte, aber zugleich einfache Kundenmanagement-Software, die vor allem für kleine und mittlere Unternehmen leistbar ist und zugleich alle nötigen Funktionen zur Verfügung stellt, die UnternehmerInnen und Vertriebsleute in ihrer täglichen Arbeit benötigen. Friho Automaten + Service Gesellschaftsform: GeschäftsführerIn: Friedrich Hollnbuchner Mitarbeiter: 10 Standort: Laimergutstraße 18 Telefon: / Seit mehr als 20 Jahren punktet Friho mit dem hervorragenden 24-Stunden-Service. Als lizenzierter GOFAIR-Partner bietet das Unternehmen Kaffee auf höchstem Niveau. Je nach Betriebsgröße erarbeitet Friho eine optimale Automatenlösung für Heißgetränke, Kaltgetränke, Snacks und frische Jause.

15 15 Gebr. Haider Bauunternehmung Gesellschaftsform: GeschäftsführerIn: Ing. Johann Haider BM DI Jürgen Haider KR Erwin Haider Mitarbeiter: 529 Standort: Großraming 40 Telefon: +43 (0) 7254 / Fax: +43 (0) 7254 / Die Firma Gebr. Haider Bauunternehmung ist ein bodenständiges Familienunternehmen mit Erfahrung, Kompetenz und Entscheidungsschnelligkeit. Neben Großprojekten zählen auch Kleinprojekte (Kelleraushübe, Steinschlichtungen, usw.) bis in den regionalen Bereich zu ihren Tätigkeitsfeldern. GeschäftsführerIn: Mitarbeiter: Gemeindeamt Reichraming Bürgermeister Reinhold Haslinger Amt: 5 mit Amtsleiter alle: 24 ohne BGM, mit Reinigungskräften, KiGa, Schulaufsicht, Ortsbildpflegerin, Schulwart, Bauhof, Klärwärter Standort: am Ortsplatz 1 Telefon Fax: / / Bei uns in der Gemeinde Reichraming sind 24 Mitarbeiter beschäftigt. Die Gemeinde Reichraming hat ca Einwohner, eine Fläche von 102,26 m². Wir besitzen 2 Katastralgemeinde Reichraming und Arzberg. Grossauer Gesellschaftsform:. & Co. KG GeschäftsführerIn: Karl Grossauer Mitarbeiter: 10 Standort: Eisenstraße 5 Telefon Fax: / / Wirtschaft im Einklang mit Mensch und Natur Getreu dieser Firmenphilosophie ist die GROSSAUER & Co.KG mit Ihrem modernen Fuhrpark und hochmotivierten Mitarbeitern seit dem Jahre 1896 ein bundesweit renommiertes, innovatives, leistungsstarkes und modernes Unternehmen in den Bereichen: Sand - Kies - Schotter - Steine - Humus Hack- und Schüttguttransporte Steinmauern Erdbau Abbruch Recycling - Deponie Baumaschinenverleih Sprengunternehmen Fotos Grossauer. & Co. KG Fotos Gemeindeamt Reichraming Fotos Gebr. Haider

16 16 Guttmann Gesellschaftsform: GeschäftsführerIn: Georg Guttmann Mitarbeiter: 18 Standort: Eisenstraße 19 Telefon Fax: / / Fotos SST product & design Fotos Himmelstoss Dentaltechnik Fotos: Guttmann Zuverlässig, innovativ, kompetent, regional das alles und noch mehr verkörpert die Firma Guttmann seit mittlerweile 57 Jahren in Ihrem Familienunternehmen. Sie sind DER Ansprechpartner in Sachen Photovoltaik, Gebäudetechnik und Hausautomation sowie für Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik. himmelstoss Dentaltechnik Gesellschaftsform: KG GeschäftsführerIn: Markus Himmelstoss Mitarbeiteranzahl: 5 Standortadresse: J.G.Frey-Str. 28 Telefon Fax: / / 8230 / 13 Die Fa. Himmelstoss Dentaltechnik KG wurde im Jahr 2003 von Zahntechnikermeister Markus Himmelstoss gemeinsam mit seiner Gattin gegründet, mittlerweile werden im Unternehmen fünf Mitarbeiter beschäftigt. Unsere Kunden sind ausschließlich Zahnärzte und wir fertigen in unserem Unternehmen alle Arten von festsitzendem sowie abnehmbarem Zahnersatz und kieferorthopädische Apparaturen. SST product & design Gesellschaftsform: Einzelunternehmen GeschäftsführerIn: Ing.Berthold Hölzl Mitarbeiteranzahl: 6 Standortadresse: Markt 5 Telefon Fax: / / Wir sind Ihr Partner für Werbetechnik aus der Region in Gaflenz und Weyer: Werbebanner / Transparente / Fahnen / Fahnenmaste / Autobeschriftung / Werbeschilder / Textilwerbung / Lasergravieren auf Holz, Glas, Kunststoff und Metall / Architekturbeschilderung / Büroschilder / Zufahrtsschilder / LED-Leuchtschilder / Leuchtschriften. SST steht auch für Straßen Sicherheit Technik.

17 17 huber und Wachauer Elektro Gesellschaftsform: OG GeschäftsführerIn: Matthias Huber und Thomas Wachauer Mitarbeiter: 4 Standort: Pettendorf 15 Telefon Fax: / Wir bieten Ihnen neben der lang bewährten Elektroinstallation ebenso moderne Haustechnik. Durch unsere Qualifikation sowohl im Elektro- als auch im EDV-Bereich und der gestiegenen Nachfrage an EDV-Strukturen in Verbindung mit Elektrotechnik, können wir Ihnen Gesamtlösungen anbieten. Industrietechnik Filzwieser Gesellschaftsform: Ges. GeschäftsführerIn: Mag. Gerhard Filzwieser Mitarbeiter: 75 Standort: Oberland 67 Telefon Fax: / / Mit 75 Mitarbeitern ist das Familienunternehmen mittlerweile der größte Arbeitgeber der Marktgemeinde Gaflenz. Tag für Tag widmet sich das FILZWIESER-Team mit vollem Elan einem spannenden Thema: Kunststoff. Ziel bei FILZWIESER ist es, Kunden mit neuen Lösungsansätzen und zukunftsweisenden Produkten zu begeistern und Marktchancen zu nutzen. Aber auch die Möglichkeiten bei FILZWIESER zu arbeiten, sind sehr vielfältig. Ing. Thomas Stix e.u. Gesellschaftsform: Einzelunternehmen GeschäftsführerIn: Ing. Thomas Stix Mitarbeiteranzahl: 43 Standortadresse: Unterer Markt 21 Telefon Fax: / / Eurospar Stix Ihr freundliches Einkaufsziel in Weyer! Wir betreiben einen 1187m² großen Eurospar Markt im Zentrum von Weyer. Unser freundliches und hilfsbereites Verkaufsteam bietet Ihnen neben dem umfangreichen Trockensortiment laufend Frischware bester Qualität und bestem Preis/Leistungsverhältnis. Es ist unser ständiges Ziel, die Wünsche unserer Kunden zu erkennen und diese zu erfüllen. Wir freuen uns über Ihren Besuch. Fotos SPAR AG Fotos Industrietechnik Filzwieser Fotos Huber & Wachauer

18 18 Kerbl Gesellschaftsform: GeschäftsführerIn: Jürgen Kerbl Mitarbeiter: 9 Standort: Messingstraße1 Telefon Fax: / / Foto Helmut Kothgassner Fotos Judith Köster Fotos: Kerbl Die Firma Kerbl Gmbh ist seit über 30 Jahren mit der Planung und Errichtung von zukunftssicheren Elektroinstallationen beschäftigt. Seit 10 Jahren werden auch hochwertige PV Anlagen montiert. Aktuell werden modernste Stromspeicherlösungen zur Eigenverbrauchsoptimierung angeboten. Im Geschäftslokal werden Markenartikel zu fairen Preisen, mit umfassenden Serviceleistungen verkauft. Judith Köster Werbegrafikdesign Gesellschaftsform: Einzelunternehmer GeschäftsführerIn: Judith Köster Mitarbeiteranzahl: - Standortadresse: Laimergutstraße 18 Telefon: 0699 / Neben der Entwicklung von Logos und dem Design von Geschäftsdrucksorten liegt das Augenmerk des Kreativ-Betriebs auf der Gestaltung von Homepages. Dabei setzt die Judith auf responsives Webdesign, das sich auf alle Ausgabegeräte anpasst und ein einfaches CMS zur eigenen Wartung der Inhalte. helmut Kothgassner, Human & Raum Energetik Gesellschaftsform: Einzelunternehmen GeschäftsführerIn: Helmut Kothgassner Mitarbeiteranzahl: - Standortadresse: Herndleckstrasse 20 Telefon: 0699 / Ich begleite Menschen in schwierigen Lebenssituationen die energetischen Auslöser ihrer Probleme zu erkennen, sie aufzulösen und damit ihre Handlungsfreiheit zurück zu gewinnen. Dieser Schwerpunkt meiner Tätigkeit wird in Einzelsitzungen, KÖRKOM Workshops und Seminaren angeboten.

19 19 Kronsteiner Gesellschaftsform: GeschäftsführerIn: Johann Kronsteiner Mitarbeiteranzahl: 6 Standortadresse: Aschasiedlung 2 Telefon Fax: / / In unserem Kalksteinbruch, welcher für sein außergewöhnliches rotes Gestein bekannt ist, erzeugen wir verschiedenste Produkte (von Bruchschotter in diversen Körnungen bis hin zu Wasserbausteinen usw.) und bieten Transportleistungen mit unseren LKWs (Kipper) an. Lichtpunkt Records Gesellschaftsform: OG GeschäftsführerIn: Andreas Eicher Ing. Wolfgang Tejral Standortadresse: Buchschachen 15 Telefon: / Unter unserem Label lichtpunkt records komponieren wir seit 2001 unsere hochwertige Entspannungsmusik zum Hören.Fühlen. Sein. Ihre einzigartige Wirkung harmonisiert, unterstützt beim Lernen, fördert den Gesundungsprozess u.v.m. Deshalb hat unsere Edition Klangwelten-music for your soul nicht nur in viele Privathaushalte, sondern auch bereits in Krankenhäuser Einzug gehalten und ist erhältlich als CD & Download. LITE Gesellschaftsform: GeschäftsführerIn: DI Heribert Lipp-Terler Mitarbeiteranzahl: 9 (inkl. Geschäftsführer) Standortadresse: Oberland 67 Telefon Fax: / / 6161 LITE fertigt und konfektioniert Folien aus Hochleitungs-Kunststoffen (z.b.: PEEK, PSU. PPS), die sich besonders durch hohe Temperaturbeständigkeit auszeichnen. Die Einsatzgebiete liegen in der Automobil-, Elektro-, Elektronik- und Flugzeugindustrie sowie der Medizintechnik. Fotos LITE Fotos Lichtpunkt Records OG Fotos Kronsteiner

20 20 Fotos Mirako Fotos Lottmann Sanitär Fotos Firma Lottmann Fensterbänke Lottmann Fensterbänke Gesellschaftsform: GeschäftsführerIn: Frau Erika Lottmann Mitarbeiteranzahl: 85 Standortadresse: Eisenstraße 9 Telefon Fax: / / Unsere Stärke ist die Entwicklung, die Produktion und der Vertrieb von Fensterbänken. Wir erreichen unsere Ziele durch einen sparsamen Umgang mit den vorhandenen Ressourcen, durch moderne Produktionsmethoden und durch ein kundenfreundliches Vertriebssystem. Lottmann Sanitär Gesellschaftsform: GeschäftsführerIn: Siegfried Lottmann Mitarbeiteranzahl: 40 Standortadresse: Eisenstraße 8 Telefon Fax: / / Wir liefern Ihren helopal Waschtisch nach Maß garantiert in 9 Tagen! Die Waschtische werden fugenlos in einem Stück hergestellt.alle Modelle sind in Mineralguss ( glänzend ) und in Mineralwerkstoff (matt ) erhältlich. Sehen Sie auf den ganzen Katalog. Mirako Gesellschaftsform: GeschäftsführerIn: Dagmar Stribel Mitarbeiteranzahl: 14 Standortadresse: Markt 113 Telefon: / Fax: / Mirako der Thermoholzspezialist! In unserem Säge- und Thermoholzwerk in Gaflenz verarbeiten wir jährlich rund 6000fm hochwertiges Rundholz aus heimischen Wäldern zu innovativen, ökologischen und nachhaltigen Produkten wie zum Beispiel Terrassendielen aus Thermoesche.

Ein ungewöhnliches Rendezvous am Traunsee.

Ein ungewöhnliches Rendezvous am Traunsee. Ein ungewöhnliches Rendezvous am Traunsee. Dr. Jeckyll und Mr. Hyde. Harold und Maude. Dass unkonventionelle Paare nicht nur in Hollywood Erfolg haben, bewies die Veranstaltung Technik trifft Recht in

Mehr

Möbeldesign aus Tischlerhand

Möbeldesign aus Tischlerhand Möbeldesign aus Tischlerhand Sehr geehrte Kunden und Freunde des Hauses Schwarzott! Die Tradition unseres Einichtungshauses reicht nun mehr als ein ganzes Jahrhundert zurück. So gesehen erfreuten die Möbel

Mehr

Ihre Gebäudetechniker der Zentralschweiz

Ihre Gebäudetechniker der Zentralschweiz Ihre Gebäudetechniker der Zentralschweiz Unternehmen Die Gut AG Gebäudetechnik Wir sind die kompetenten Fachleute mit dem kompletten Angebot an Gebäudetechnik in der Zentralschweiz. Sie bekommen bei uns

Mehr

Donnerstag, 31. mai 2012 Siemens linz, Wolfgang-pauli-Straße 2, 4020 linz

Donnerstag, 31. mai 2012 Siemens linz, Wolfgang-pauli-Straße 2, 4020 linz forum energieeffizienz 2012 * * Aktionen gültig solange Vorrat reicht! VerAnSTAlTung mit uc-faktor eine Veranstaltung des netzwerkes ressourcen- und energieeffizienz: forum energieeffizienz 2012 Donnerstag,

Mehr

SENSENWERK SONNLEITHNER Cronenberg Unternehmensgruppe. wir sichern und beleben Räume und Flächen!

SENSENWERK SONNLEITHNER Cronenberg Unternehmensgruppe. wir sichern und beleben Räume und Flächen! SENSENWERK SONNLEITHNER Cronenberg Unternehmensgruppe wir sichern und beleben Räume und Flächen! Professionelle Fahnenmastsysteme (inkl. Boden-, Wand-, Dach- und Mehrfachhalterungen) Beleuchtete Fahnenmasten

Mehr

BAUFÜHRER. Realisieren Sie Ihre Wohnträume mit den Experten aus der Region!

BAUFÜHRER. Realisieren Sie Ihre Wohnträume mit den Experten aus der Region! BAUFÜHRER Realisieren Sie Ihre Wohnträume mit den Experten aus der Region! Finden Sie schnell & rasch Ihre Experten aus der Region zu den Themen: Bauen, Wohnen, Renovieren und Energiesparen! Die Wirtschaftsinitiative

Mehr

Ferienbetreuung NÖ. Gesucht: Die beste Ferienbetreuung mit dem kreativsten, lustigsten und abwechslungsreichsten Programm für Ferientage.

Ferienbetreuung NÖ. Gesucht: Die beste Ferienbetreuung mit dem kreativsten, lustigsten und abwechslungsreichsten Programm für Ferientage. Ferienbetreuung NÖ Gesucht: Die beste Ferienbetreuung mit dem kreativsten, lustigsten und abwechslungsreichsten Programm für Ferientage. Ferienbetreuungs-Programm einreichen und gewinnen! Ein Wettbewerb

Mehr

Energielösungen nach Maß. von unseren Energiesparprofis

Energielösungen nach Maß. von unseren Energiesparprofis Energielösungen nach Maß von unseren Energiesparprofis Klaus Dorninger MBA Ing. Dr. Gerhard Zettler Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde! Die OÖ. Gas-Wärme GmbH, eine Tochtergesellschaft der OÖ. Ferngas

Mehr

Energieeffizienz ist Verantwortung für die Zukunft!

Energieeffizienz ist Verantwortung für die Zukunft! Energieeffizienz ist Verantwortung für die Zukunft! Handeln wir jetzt für unsere Energiezukunft! LEISTUNGSUMFANG Unsere Angebote sind speziell auf öffentliche Einrichtungen sowie Gewerbebetriebe ausgelegt

Mehr

Ihr Zeichen vom Unser Zeichen vom --- --- B9-76/1-15 26.03.2015

Ihr Zeichen vom Unser Zeichen vom --- --- B9-76/1-15 26.03.2015 Sonnensteinstraße 20 4040 Linz Direktionen der allgemein bildenden höheren Schulen, der Bildungsanstalten für Kindergartenpädagogik und der Bildungsanstalt für Sozialpädagogik - Kolleg für Sozialpädagogik,

Mehr

Berufsmatura: Lehre mit Reifeprüfung

Berufsmatura: Lehre mit Reifeprüfung Berufsmatura: Lehre mit Reifeprüfung Deine Chance für die Zukunft! Liebe Lehrlinge! Ein höherer Bildungsabschluss bietet jedem und jeder von euch bessere Berufschancen. Durch die Teilnahme am Projekt»Berufsmatura:

Mehr

Legden im Münsterland

Legden im Münsterland Herzlich willkommen Legden im Münsterland Tradition & Herzlichkeit seit 1884 Herzlich willkommen seit 1884 bei uns auf HermannsHöhe. Ehemals das Landgasthaus an der Zollstation, heute ein modern ausgestattetes

Mehr

Der Altachhof im Sommer

Der Altachhof im Sommer Für jeden Geschmack das Passende dabei. Der Altachhof im Sommer Unbegrenzter Badespaß im geheizten Freibad mit Kinderbecken und Massagegrotte, Gegenstromanlage und Bodensprudel unbegrenzte Tennisplatzbenützung

Mehr

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden s Sparkasse Regensburg Arbeitgeber Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, unseren großen Erfolg als Sparkasse Regensburg verdanken wir in erster Linie unseren

Mehr

PRESSEINFORMATION Seite 1 von 5

PRESSEINFORMATION Seite 1 von 5 PRESSEINFORMATION Seite 1 von 5 Merten GmbH Wiehl, den 11. April 2010 Gebündelte Innovationskraft und zukunftsweisende Produkte erleben der Messestand von Schneider Electric, Merten, Ritto und ELSO auf

Mehr

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Freunde des Frauensteiner Faschings!

Mehr

Premium-Qualität in Holz. Ressource und Werkstoff für morgen. www.rettenmeier.com

Premium-Qualität in Holz. Ressource und Werkstoff für morgen. www.rettenmeier.com Premium-Qualität in Holz Ressource und Werkstoff für morgen www.rettenmeier.com Liebe Leserin, lieber Leser, das Bewusstsein gegenüber und der Umgang mit unserer Umwelt befinden sich in einem umgreifenden

Mehr

Engagement für unsere gemeinsame Zukunft Sümeyra Coskun

Engagement für unsere gemeinsame Zukunft Sümeyra Coskun Engagement für unsere gemeinsame Zukunft Sümeyra Coskun Kurzbeschreibung: Ich bin Sümeyra Coskun, besuche das BG Gallus in Bregenz und bin 16 Jahre alt. Ich bezeichne mich als engagierte Person, weil ich

Mehr

Pausentraum. Patenschaften für den neuen Schulgarten der Grundschule Münsing

Pausentraum. Patenschaften für den neuen Schulgarten der Grundschule Münsing Pausentraum Patenschaften für den neuen Schulgarten der Grundschule Münsing Vorwort Idee Unterstützen Sie unseren Pausentraum! Patenschaft Die Idee Kinder brauchen Bewegung und Freiraum. Gerade in einer

Mehr

Gallup Branchenmonitor Telekombranche die umfassende, kosteneffiziente, österreichweit repräsentative Handelsübersicht stationär und online

Gallup Branchenmonitor Telekombranche die umfassende, kosteneffiziente, österreichweit repräsentative Handelsübersicht stationär und online Gallup Branchenmonitor Telekombranche die umfassende, kosteneffiziente, österreichweit repräsentative Handelsübersicht stationär und online 1 Das Angebot Kontinuierlich Die Telekombranche einmal pro Jahr

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Agrar-Landesrat Dr. Josef Stockinger und Geschäftsführer Dr. Stephan Mikinovic, AMA-Marketing GesmbH. am 26. Mai 2008 zum Thema "Total Regional Gastronomie

Mehr

PRESSE-UNTERLAGEN. des. Presse-Frühstücks. am 28.08.2015, 10 Uhr. und

PRESSE-UNTERLAGEN. des. Presse-Frühstücks. am 28.08.2015, 10 Uhr. und PRESSE-UNTERLAGEN des Presse-Frühstücks am 28.08.2015, 10 Uhr und Gründungsevents des Vereins Weltweitwandern Wirkt! (inkl. Infovortrag Nepal ) am 28.08.2015, 19 Uhr Weltweitwandern wirkt Verein zur Förderung

Mehr

Die Bildungsvielfalt unter einem Dach. 5580 Tamsweg, Lasabergweg 534, Tel. 06474/6073-10. Außenstelle des Pädagogischen Instituts

Die Bildungsvielfalt unter einem Dach. 5580 Tamsweg, Lasabergweg 534, Tel. 06474/6073-10. Außenstelle des Pädagogischen Instituts An einen Haushalt Postentgelt bar bezahlt Die Polytechnische Schule entwickelt sich zum Lernzentrum Polytechnische Schule Tamsweg Die Bildungsvielfalt unter einem Dach LERNZENTRUM LUNGAU 5580 Tamsweg,

Mehr

Schweden die neue kulinarische Nation

Schweden die neue kulinarische Nation Schweden die neue kulinarische Nation Foto: Peter Carlsson/Johnér Schweden hat einzigartige Vorteile zu bieten Ich möchte von meiner Vision berichten Schweden, die neue kulinarische Nation in Europa. Mit

Mehr

Jetzt zählt Zeiselmauer- Wolfpassing.

Jetzt zählt Zeiselmauer- Wolfpassing. Jetzt zählt Zeiselmauer- Wolfpassing. HERBERT WALDER Herbert Walder geboren am 30. Jänner 1971 in Tulln verheiratet seit 1994, zwei Kinder (19 und 16 Jahre) selbstständiger Vermögensberater und Versicherungsmakler

Mehr

S t e c k b r i e f. Kneipen Säle Vereinslokale. Lebensmittelgeschäfte Bäcker Metzger Post Bank

S t e c k b r i e f. Kneipen Säle Vereinslokale. Lebensmittelgeschäfte Bäcker Metzger Post Bank S t e c k b r i e f 1. Bewerbung von: Gemeinde: a) Ort b) Ortsgruppe c) Stadtteil (Unzutreffendes streichen) Wieso diese Kombination? 2. Einwohnerzahlen 3. Bevölkerungsstruktur (in Prozent) Einwohner 1900

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Wir stärken Tollet und die LAND WIRT SCHAFT!

Wir stärken Tollet und die LAND WIRT SCHAFT! Wir stärken Tollet und die LAND WIRT SCHAFT! Leitziel: Wir müssen Wirtschaftsbetriebe und UnternehmerInnen näher bringen! Das bedeutet für uns: In Tollet gibt es viele UnternehmerInnen, wo nicht bekannt

Mehr

FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND

FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND WEIHNACHTEN WIR HOLEN FÜR SIE DIE STERNE VOM HIMMEL...... damit Ihr Firmenevent zu einem vollen Erfolg wird. Freuen Sie sich auf ein

Mehr

Die Themen. Ihre Gesprächspartner

Die Themen. Ihre Gesprächspartner Die Themen Vision und Bedeutung des Nahversorgers Strategische Neuausrichtung: die 3 Säulen von Unimarkt Wachstum über Franchisesystem Neues Ladenbaukonzept und Werbelinie Umsatzwachstum 2012 Unternehmensdetails

Mehr

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Der Solvay Industriepark Zurzach ist ein attraktiver und innovativer Standort für Chemie-, Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungsunternehmen.

Mehr

Gemeinsam für die Region

Gemeinsam für die Region Gemeinsam für die Region Aus Liebe zur Region Was ist biofair und regional? Das Label biofair und regional kennzeichnet biologische Lebensmittel, die unter fairen Bedingungen in der Region erzeugt, verarbeitet

Mehr

EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015

EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015 EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015 Die Suche nach Sinn, Halt und Heimat wird den Menschen künftig bestimmen. Prof. Dr. Horst W. Opaschowski, Zukunftswissenschaftler DREIEICH IM FOKUS Liebe Bürgerinnen

Mehr

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE.

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. Die Messe mit Schwung. SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. AARGAUER MESSE AARAU 26. BIS 30. MÄRZ 2014 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2014 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Die Reaktionen

Mehr

LAG Adresse PLZ Ort Telefon Fax e-mail

LAG Adresse PLZ Ort Telefon Fax e-mail Ausseerland-Salzkammergut Obmann Bgm. Franz Frosch Hauptstraße 48 8990 Bad Aussee 03622/52511-24 franz.frosch@badaussee.at Regionalverein Ausseerland - Salzkammergut Brigitte Schierhuber Bahnhofstraße

Mehr

Sehr geehrte Bürgermeister, sehr geehrte ProjektpartnerInnen und BewohnerInnen der Energieregion Wechselland!

Sehr geehrte Bürgermeister, sehr geehrte ProjektpartnerInnen und BewohnerInnen der Energieregion Wechselland! Energieregion Oststeiermark + Harald Messner Betreff: WG: "Energieregion Wechselland" informiert - Wissenswertes aus der Klima- und Energiemodellregion Sehr geehrte Bürgermeister, sehr geehrte ProjektpartnerInnen

Mehr

Erfolgreich zum Ziel!

Erfolgreich zum Ziel! Headline Headline Fließtext Erfolgreich zum Ziel! Der richtige Weg zum Erfolg Wir über uns Ideen für die Zukunft Die FORUM Institut für Management GmbH 1979 in Heidelberg gegründet entwickelt und realisiert

Mehr

Elektromobilität erfahren. Das Elektromobilitätsprogramm von enviam für Kommunen und Partner

Elektromobilität erfahren. Das Elektromobilitätsprogramm von enviam für Kommunen und Partner Elektromobilität erfahren Das Elektromobilitätsprogramm von enviam für Kommunen und Partner 2 3 Inhalt Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren, Vorwort 3 E-Mobility-Testwochen 5 Elektroautos und -fahrräder

Mehr

Franchise-System Lingua World Übersetzungen und Dolmetscherdienst

Franchise-System Lingua World Übersetzungen und Dolmetscherdienst Franchise Direkt's Newsletter: Franchise-Angebote, Infos, News! Franchise-System Lingua World Übersetzungen und Dolmetscherdienst Lingua-World bietet einen 24-Stunden- Qualitätsservice für Übersetzungen

Mehr

die QHT-TOOL-BOX Das Qualitäts-Handwerk Tirol präsentiert... ein Werkzeugasten voll mit Qualitäts-Tools zur Verbesserung der Qualität im Unternehmen

die QHT-TOOL-BOX Das Qualitäts-Handwerk Tirol präsentiert... ein Werkzeugasten voll mit Qualitäts-Tools zur Verbesserung der Qualität im Unternehmen die QHT-TOOL-BOX Das Qualitäts-Handwerk Tirol präsentiert... ein Werkzeugasten voll mit Qualitäts-Tools zur Verbesserung der Qualität im Unternehmen Was ist die QHT-Tool-Box? Weiterbildung ist eine Investition

Mehr

- 1. Grußwort des Landrates Michael Makiolla zum 20-jährigen Jubiläum der Stiftung Weiterbildung am 21. Januar 2011 um 15.

- 1. Grußwort des Landrates Michael Makiolla zum 20-jährigen Jubiläum der Stiftung Weiterbildung am 21. Januar 2011 um 15. - 1 Grußwort des Landrates Michael Makiolla zum 20-jährigen Jubiläum der Stiftung Weiterbildung am 21. Januar 2011 um 15.00 Uhr in Unna Sehr geehrte Damen und Herren, ich darf Sie ganz herzlich zur Feier

Mehr

S e n a t I. begangenen Finanzvergehens,

S e n a t I. begangenen Finanzvergehens, Finanzamt Linz Bahnhofplatz 7 4020 Linz Sachbearter AR Gottfried Haas Telefon 0732/6998-528378 Fax 0732/6998-59288081 e-mail: Gottfried.Haas@bmf.gv.at DVR 0009466 Geschäftsverteilungsplan für die gem.

Mehr

Leader 2014 2020/23 Zukunftskonferenz 17. Jänner 2014, 14 bis 19 Uhr

Leader 2014 2020/23 Zukunftskonferenz 17. Jänner 2014, 14 bis 19 Uhr Leader 2014 2020/23 Zukunftskonferenz 17. Jänner 2014, 14 bis 19 Uhr Begrüßung: Moderation: Obmann Bgm. Stefan Wiesinger Thomas Müller (externer Prozessbegleiter) Mag. Conny Wernitznig (Leader-GF) Ko-Moderation:

Mehr

www.de-crignis-gmbh.de Systemlösungen aus Blech

www.de-crignis-gmbh.de Systemlösungen aus Blech www.de-crignis-gmbh.de Systemlösungen aus Blech 2 Herzlich willkommen bei der de Crignis Blechverarbeitung GmbH Sehr geehrter Kunde, geschätzter Geschäftspartner, Ihr Anliegen ist uns Verpflichtung. Mit

Mehr

Herzlich willkommen zur. Pressekonferenz! BIOGast Eckdaten

Herzlich willkommen zur. Pressekonferenz! BIOGast Eckdaten Herzlich willkommen zur Pressekonferenz! BIOGast Eckdaten Gründung: 1999 Umsatz: EUR 2,4 Mio. (Plan 2005) Mitarbeiter: 11 Standort: Langenzersdorf (Niederösterreich) Eigentümer: Horst Moser, Wolfgang Böhm

Mehr

P R O T O K O L L S T R A T E G I E W O R K S H O P

P R O T O K O L L S T R A T E G I E W O R K S H O P P R O T O K O L L S T R A T E G I E W O R K S H O P im Rahmen des Audit familienfreundlichegemeinde Name der Marktgemeinde: GÖTZIS Datum: 25.01.2011 Beginn/Ende: Uhr 19:00 bis 21:00 Ort: Jonas Schlössle

Mehr

Haus Bergfried - Ramsau

Haus Bergfried - Ramsau Haus Bergfried - Ramsau http://www.bergfried-ramsau.de/ Seite 1 von 2 18.05.2009 Haus Bergfried - Ramsau Herzlich willkommen! Das Haus Bergfried befindet sich in ruhiger und sonniger Höhenlage - auf etwa

Mehr

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive Executive Education Corporate Programs www.donau-uni.ac.at/executive 2 3 Die Märkte sind herausfordernd. Die Antwort heißt Leadership Unternehmen, die in nationalen und internationalen Märkten mit starker

Mehr

Mediengespräch. der Industriellenvereinigung Vorarlberg. und der Wirtschaftskammer Vorarlberg. Präsentation der Ergebnisse einer Umfrage zum

Mediengespräch. der Industriellenvereinigung Vorarlberg. und der Wirtschaftskammer Vorarlberg. Präsentation der Ergebnisse einer Umfrage zum Mediengespräch der Industriellenvereinigung Vorarlberg und der Wirtschaftskammer Vorarlberg Präsentation der Ergebnisse einer Umfrage zum Aus- und Weiterbildungsbedarf im Energie- und Umweltbereich Donnerstag,

Mehr

Programmschwerpunkte 2014

Programmschwerpunkte 2014 Jahresbericht 2014 Impressum: Radio Freequenns Das Freie Radio im Ennstal Hauptplatz 11, 8940 Liezen Tel. 03612-301110 Fax. 03612-30111-60 Mail: redaktion@freequenns.at und radio@freequenns.at Web: www.freequenns.at

Mehr

www.convo-coworking.at

www.convo-coworking.at www.convo-coworking.at Was ist Coworking? Hinter dem Prinzip Coworking steckt die Erfolgsstory der Menschheit selbst. Früh wurde uns bewusst, dass die Herausforderungen des Alltags in einer Gemeinschaft

Mehr

Kundenservice Kärnten

Kundenservice Kärnten Kundenservice Kärnten Ihre Ansprechpartner ab Juni 2013 Ideen mit Zukunft. baustoffe w&p Baustoffe GmbH Baumit Baustoffzentrum Klagenfurt Baumit Straße 1, 9020 Klagenfurt Tel. 0463/320466-0 Bestellannahme:

Mehr

Webdesigner (m/w) für eine etablierte Werbeagentur im Raum Münster

Webdesigner (m/w) für eine etablierte Werbeagentur im Raum Münster Stellenprofil Webdesigner (m/w) für eine etablierte Werbeagentur im Raum Münster Das Unternehmen Wir suchen für unseren Auftraggeber, eine etablierte Werbeagentur im Raum Münster, einen dynamischen, webaffinen

Mehr

Gemeinderatswahl am 22.03.2015. Wahlkundmachung. Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte

Gemeinderatswahl am 22.03.2015. Wahlkundmachung. Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte Stadt-/Markt-/ Gemeinde: FERNITZ-MELLACH Gemeinderatswahl am 22.03.2015 Wahlkundmachung Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte Die Gemeindewahlbehörde hat nachstehendes Wahlergebnis festgestellt I. STIMMEN

Mehr

EIN NEUER, LEBENDIGER STADTTEIL PRÄGT DIE ZUKUNFT.

EIN NEUER, LEBENDIGER STADTTEIL PRÄGT DIE ZUKUNFT. EIN NEUER, LEBENDIGER STADTTEIL PRÄGT DIE ZUKUNFT. ZUM WOHNEN ZUM ARBEITEN ZUM ERLEBEN DAS NEUE, NACHHALTIGE QUARTIER IN LENZBURG. URBAN LEBEN. ZENTRAL ARBEITEN. ARBEITEN Es entstehen in diesem nachhaltigen

Mehr

senso di patria cultura salute sport gioa di vivere

senso di patria cultura salute sport gioa di vivere m Bildungscampus Moosburg heimat www.moosburg.gv.at kultur gesundheit sport lebensfreude Bildungscampus Moosburg homeland culture health sport love of life senso di patria cultura salute sport gioa di

Mehr

Verkaufsunterlagen. Neubau von zehn Wohnhäusern mit Tiefgarage in 8213 Neunkirch Baugesellschaft Hasenberg

Verkaufsunterlagen. Neubau von zehn Wohnhäusern mit Tiefgarage in 8213 Neunkirch Baugesellschaft Hasenberg ENERGIEBAU.CH GmbH Verkaufsunterlagen Neubau von zehn Wohnhäusern mit Tiefgarage in 8213 Neunkirch Baugesellschaft Hasenberg ENERGIEBAU.CH GmbH Neunkirch im Klettgau Neunkrich Freizeit und Erholung Das

Mehr

Sparen bei der Raiffeisenbank Wattens und Umgebung ist sicher, regional und nachhaltig.

Sparen bei der Raiffeisenbank Wattens und Umgebung ist sicher, regional und nachhaltig. Wattens und Umgebung Raiffeisen-Spartage 29. und 30. Oktober 2012 Weltspartag am 31. Oktober 2012 Information der Raiffeisenbank Wattens und Umgebung Ausgabe Oktober 2012 www.rbwattens.at Sparen bei der

Mehr

Mag. pharm. Marina Wittwer Tel.: 05552 65814 Fax: 05552 65814-20 E-mail Website

Mag. pharm. Marina Wittwer Tel.: 05552 65814 Fax: 05552 65814-20 E-mail Website Betriebe in Nüziders Apotheke Sonnenberg Sonnenbergstraße 7 Mag. pharm. Marina Wittwer Tel.: 05552 65814 Fax: 05552 65814-20 Atelier Ender Architektur / Raumgestaltung / Sanierungsplanung Im Daneu 20 Ulrich

Mehr

54. INTERNATIONALE WASSERSPORT-AUSSTELLUNG 19 27 SEPTEMBER 2015 AUSSTELLERUNTERLAGEN

54. INTERNATIONALE WASSERSPORT-AUSSTELLUNG 19 27 SEPTEMBER 2015 AUSSTELLERUNTERLAGEN 54. INTERNATIONALE WASSERSPORT-AUSSTELLUNG 19 27 SEPTEMBER 2015 AUSSTELLERUNTERLAGEN Außergewöhnliches Konzept DIE INTERBOOT hat sich seit der ersten Stunde an als die etwas andere Messe verstanden. Nicht

Mehr

Allround-TechnikerIn! DENN OHNE ELEKTROTECHNIK LÄUFT NICHTS

Allround-TechnikerIn! DENN OHNE ELEKTROTECHNIK LÄUFT NICHTS Push the button! Mit voller Energie zur Allround-TechnikerIn! DENN OHNE ELEKTROTECHNIK LÄUFT NICHTS Ohne Elektrotechnik läuft nichts - aber auch gar nichts. Weder Kommunikationselektronik in Gebäuden noch

Mehr

TAGUNGEN / SEMINARE / KONGRESSE

TAGUNGEN / SEMINARE / KONGRESSE Ein variables Raumkonzept, moderne Veranstaltungstechnik und unser KOMPETENTES TEAM garantieren beste Voraussetzungen für Ihr Firmen-Event ganz gleich, ob Sie eine Tagung, ein Seminar, einen kleineren

Mehr

Zusammenkunft geschmackvoll erleben

Zusammenkunft geschmackvoll erleben Zusammenkunft geschmackvoll erleben Konferenz Center Freiräume Für jeden Anlass 2 www.arcone-tec.de Ihr Event in den richtigen Händen Jede Veranstaltung möchte etwas Besonderes sein. Das ARCONE Konferenz

Mehr

Landhotel Gasthof Restaurant Ellmau Tirol. Herzlich willkommen zu Ihrem Traumurlaub in den Tiroler Bergen! Bienvenue! Welcome!

Landhotel Gasthof Restaurant Ellmau Tirol. Herzlich willkommen zu Ihrem Traumurlaub in den Tiroler Bergen! Bienvenue! Welcome! Föhrenhof Landhotel Gasthof Restaurant Ellmau Tirol Herzlich willkommen zu Ihrem Traumurlaub in den Tiroler Bergen! Bienvenue! Welcome! Ihr Zuhause im Urlaub! Sie lieben die Berge, gehen gerne wandern

Mehr

LAG Wein, Wald, Wasser. Stellungnahme LAG Wein, Wald, Wasser

LAG Wein, Wald, Wasser. Stellungnahme LAG Wein, Wald, Wasser Untere Hauptstraße 14 97291 Thüngersheim Tel. 09364 / 815029 oder 0931/ 9916516 Fax 0931/ 9916518 E-Mail:info@mainkabel.de www.mainkabel.de Stellungnahme Projektnahme: Projektträger: Handlungsfeld: Bachrundweg

Mehr

17. qualityaustria Forum. Lessons Learned Learning for the future

17. qualityaustria Forum. Lessons Learned Learning for the future 17. qualityaustria Forum Lessons Learned Learning for the future Salzburg, Donnerstag, 17. März 2011 Lessons Learned Learning for the future Aus der Praxis für die Praxis Lebenslanges Lernen ist nicht

Mehr

Praxisseminar FührungsEnergie Von ausgezeichneten Anwendern lernen

Praxisseminar FührungsEnergie Von ausgezeichneten Anwendern lernen FührungsEnergie vertiefen Georg Schneider / Kai Kienzl Praxisseminar FührungsEnergie Von ausgezeichneten Anwendern lernen Ein Tag, zwei Referenten und jede Menge Praxistipps! 2 Top-Anwender berichten von

Mehr

Information zum Studienangebot. Optoelektronik/Photovoltaik

Information zum Studienangebot. Optoelektronik/Photovoltaik Information zum Studienangebot Optoelektronik/Photovoltaik Am ZIS-FF Fürstenfeld startet im WS 2009/10 in Kooperation mit derjku Linz, der IV Burgenland und dem ARGE ZUTEC Cluster eine zweistufige universitäre

Mehr

PHOTOVOLTAIK-PRAKTIKERTAG

PHOTOVOLTAIK-PRAKTIKERTAG shutterstock PHOTOVOLTAIK-PRAKTIKERTAG Freitag, 24. Oktober 2014, 9 18:00 Uhr Landhaus St. Pölten Landhausplatz 1, Haus 1b, 2. OG 3109 St. Pölten Mit freundlicher Unterstützung von Moderation: Ing. Gerald

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Forum 5. Reform der Wirtschaft mutig und erfrischend anders

Forum 5. Reform der Wirtschaft mutig und erfrischend anders Forum 5 Reform der Wirtschaft mutig und erfrischend anders Forum 5 DI Dr. Roland Alton Vorstand ALLMENDA Social Business eg, Dornbirn Als Genossenschaft implementieren wir lokale Währungen für Regionen

Mehr

MITGLIEDERVERSAMMLUNG AM 15.4.2014

MITGLIEDERVERSAMMLUNG AM 15.4.2014 WEITERENTWICKLUNG DER REGIONALMARKE UND AUFBAU EINER UMFASSENDEN VERMARKTUNGSPLATTFORM MITGLIEDERVERSAMMLUNG AM 15.4.2014 Ludwig Karg, B.A.U.M. Consult GmbH SooNahe 15.4.2014 1 SooNahe und seine Nachbarn

Mehr

Akademischer Betriebsorganisator MBA in General Management. Batista Nada Akademischer Betriebsorganisator 19.11.2010. MBA in General Management

Akademischer Betriebsorganisator MBA in General Management. Batista Nada Akademischer Betriebsorganisator 19.11.2010. MBA in General Management Barang Abdul Ghafour Batista Nada 19.11.2010 Berzkovics Günter Bespalowa Anna 11.07.2012 Blieberger Herbert 24.09.2012 Bokon Verena Chwojka Cornelia, Dipl.Päd. 19.11.2010 Eckl Ingrid 02.09.2011 Fromme

Mehr

Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste

Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste LED Lichttechnik harmoniert mit Naturstein und auf

Mehr

Regionale Lebensmittel: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser? Die Sicht des Verbrauchers

Regionale Lebensmittel: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser? Die Sicht des Verbrauchers Regionale Lebensmittel: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser? Die Sicht des Verbrauchers DI in Nicole Kajtna, ÖGUT Netzwerk Land / Seminar 14. Juni 2011, Lebensministerium, Wien Überblick: ÖGUT nachhaltiger

Mehr

seit 1868 uugewöhnlich persönlich!

seit 1868 uugewöhnlich persönlich! seit 1868 uugewöhnlich persönlich! 2/3 Wir begrüßen Sie aufs Herzlichste im Hotel Schneider am Maar! Seit 1868 besteht unser Familienbetrieb. Auf den nachfolgenden Seiten erfahren Sie, was wir für Sie

Mehr

Renovierte 125m² für effizientes Arbeiten - provisionsfrei!

Renovierte 125m² für effizientes Arbeiten - provisionsfrei! Scout-ID: 67387362 Ihr Ansprechpartner: Andreas Schadt Nebenkosten: Verfügbar ab: Fußweg zu Öffentl. Verkehrsmitteln: Fahrzeit zum nächsten Hauptbahnhof: Fahrzeit zur nächsten BAB: Fahrzeit zum nächsten

Mehr

_ Ihr Zeichen vom Unser Zeichen vom --- --- A9-13/28-15 28.09.2015

_ Ihr Zeichen vom Unser Zeichen vom --- --- A9-13/28-15 28.09.2015 Sonnensteinstraße 20 4040 Linz Verwaltungspersonal der Bundesschulen in Oberösterreich, des Landesschulrates für Oberösterreich und der Bildungsregionen Bearbeiter: Hr. Mag. Riedl Tel: 0732 / 7071-3392

Mehr

Projekte entwickeln und bauen: Alles aus einer Hand

Projekte entwickeln und bauen: Alles aus einer Hand 0 4. 1 0. 2 0 1 0 S e i t e 1 v o n 5 Projekte entwickeln und bauen: Alles aus einer Hand DIRINGER & SCHEIDEL Unternehmensgruppe lässt aus Visionen Realität werden Innovatives Stadtquartier Q 6 Q 7 beispielhaft

Mehr

Landgasthof Hotel Metzgerei

Landgasthof Hotel Metzgerei TAGUNGEN SEMINARE KONFERENZEN Landgasthof Hotel Metzgerei Erreichen Sie entspannt Ihre Ziele Erleben Sie angenehme Stunden in einer besonders herzlichen und familiären Atmosphäre. In der ländlichen und

Mehr

Förderungen Für Mechatroniker

Förderungen Für Mechatroniker Förderungen Für Mechatroniker Sehr geehrte Damen und Herren! Auf den folgenden Seiten dieses Folders finden Sie einen Überblick über Förderungen für Mechatroniker durch die Landesinnung der Mechatroniker

Mehr

Klima und Energie Modellregion Hardegg - Thayatal

Klima und Energie Modellregion Hardegg - Thayatal Klima und Energie Modellregion Hardegg - Thayatal Einreichung Projekt B068986 Wir nutzen die Potenziale unserer Region AGENDA Vorstellung KEM Hardegg Thayatal Biomasse - Potenzial in Österreich Biomasse

Mehr

Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden

Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden Sehr geehrte Damen und Herren, die rasant voranschreitende Digitalisierung

Mehr

Leidenschaft. Wissen

Leidenschaft. Wissen Erfolg Leidenschaft Komp mpet eten en z Leistung Vorspr ung Netzwerk Ideen Wissen Vi si onen Der richtige Weg zum Erfolg Wir über uns Ideen für die Zukunft Die FORUM Institut für Management GmbH 1979 inheidelberg

Mehr

Hotel. Superior. Übernachtung 1 Nacht pro Doppelzimmer Standard inkl. Frühstück ab EUR 99,00 * Kontakt und Reservierung. BMW Welt Special inklusive

Hotel. Superior. Übernachtung 1 Nacht pro Doppelzimmer Standard inkl. Frühstück ab EUR 99,00 * Kontakt und Reservierung. BMW Welt Special inklusive Superior Leonardo Royal Hotel Munich Hier erwarten Sie moderne Architektur, eine elegante Ausstattung und ein gelungenes Farbkonzept. Das 4 Sterne Superior Hotel verfügt über ein großzügiges Restaurant,

Mehr

Liebe Blattnerinnen und Blattner, liebe Einheimische und Auswärtige

Liebe Blattnerinnen und Blattner, liebe Einheimische und Auswärtige Heyd r oi nuch äswaa än Trukkättu Foto? Liebe Blattnerinnen und Blattner, liebe Einheimische und Auswärtige Alle anderen Talgemeinden besitzen eine Familienchronik. Blatten nicht. Das ändert sich jetzt.

Mehr

Business.Software.Lösungen. für Unternehmenslenker & Andersdenker. www.rza.at

Business.Software.Lösungen. für Unternehmenslenker & Andersdenker. www.rza.at Business.Software.Lösungen. für Unternehmenslenker & Andersdenker www.rza.at Wir sind für Sie da. Seit mehr als 30 Jahren und in Zukunft. Unternehmen Business.Software.Lösungen. aus einer Hand Seit der

Mehr

Positionierungs-Chance Regionalität

Positionierungs-Chance Regionalität Modul 1: Positionierung Kapitel 8 Positionierungs-Chance Regionalität Dr. Andrea Grimm Dr. Astin Malschinger INHALT MODUL 1 POSITIONIERUNG Kapitel 8: Positionierungs-Chance Regionalität AutorIn: Dr. Andrea

Mehr

Der neue Leiner in der SCS eröffnet

Der neue Leiner in der SCS eröffnet 1-5 Der neue Leiner in der SCS eröffnet Die große Liebe unter diesem Motto eröffnet am Donnerstag, dem 23. April der neue Leiner in der SCS/Nordring und präsentiert den Kunden ein völlig neues Möbelhauskonzept:

Mehr

SEMINAR PROGRAMM FRÜHJAHR 2016 DER TEMPOMACHER EINE STARKE ORGANISATION FÜR IHRE INTERESSEN. www.ooe-wb.at/la

SEMINAR PROGRAMM FRÜHJAHR 2016 DER TEMPOMACHER EINE STARKE ORGANISATION FÜR IHRE INTERESSEN. www.ooe-wb.at/la SEMINAR PROGRAMM FRÜHJAHR 2016 WIRTSCHAFTSBUND DER TEMPOMACHER EINE STARKE ORGANISATION FÜR IHRE INTERESSEN www.ooe-wb.at/la TEMPOMACHER FÜR DIE WIRTSCHAFT VORWORT Die oberösterreichischen Unternehmen

Mehr

mit tradition in die zukunft

mit tradition in die zukunft mit tradition in die zukunft Seit 1950 sind wir als mittelständisches, familiengeführtes Elektro-Großhandelsunternehmen über Bayern hinaus bekannt. Unsere Kunden aus Elektrohandwerk, Elektrohandel und

Mehr

W A N T E D : bei Internorm-Partnern in ganz Österreich. in Kooperation mit. www.internorm.com

W A N T E D : bei Internorm-Partnern in ganz Österreich. in Kooperation mit. www.internorm.com W A N T E D : Lehrlinge als [ ] VERKAUFSBERATER/IN [ ] VERKAUFSMANAGER/IN bei Internorm-Partnern in ganz Österreich www.internorm.com in Kooperation mit Internorm, Europas führende Fenstermarke, lebt von

Mehr

WER PLAN A HAT, SOLLTE AUCH IMMER AN PLAN BE DENKEN! IRENE BEGUS - PLAN BE

WER PLAN A HAT, SOLLTE AUCH IMMER AN PLAN BE DENKEN! IRENE BEGUS - PLAN BE WER PLAN A HAT, SOLLTE AUCH IMMER AN PLAN BE DENKEN! IRENE BEGUS - PLAN BE Irene Begus geboren am 10.4.1972, verheiratet in Katzelsdorf, 2 Kinder PROFIL IRENE BEGUS Basis meiner Arbeit und mein wichtigstes

Mehr

Greutol AG Aussendämmsysteme Mörtel / Putze / Farben. Das Familienunternehmen. mit Tradition und Innovation

Greutol AG Aussendämmsysteme Mörtel / Putze / Farben. Das Familienunternehmen. mit Tradition und Innovation Greutol AG Aussendämmsysteme Mörtel / Putze / Farben Das Familienunternehmen mit Tradition und Innovation 1958 Firmengründung durch Fritz Greutmann 1965 Produktion von Farben, 1968 Gründung der Aktiengesellschaft

Mehr

Energie- und Umweltagentur Niederösterreich (enu)

Energie- und Umweltagentur Niederösterreich (enu) Energie- und Umweltagentur Niederösterreich (enu) Dr. Herbert Greisberger Geschäftsführer Was ist enu? Die Energie- und Umweltagentur NÖ (enu) ist DIE gemeinsame Anlaufstelle für alle Energie- und Umweltfragen!

Mehr

Richtig gutes essen. für kleine Feste und grosse Events

Richtig gutes essen. für kleine Feste und grosse Events Richtig gutes essen für kleine Feste und grosse Events einfach Auswählen www.vivaclara.de Genuss mit Full-Service Fair, Freundlich, Gut Erstklassiger Service, Kompetenz und Zuverlässigkeit, eine reichhaltige

Mehr

Protokoll: Workshop Kulmland is(s)t regional

Protokoll: Workshop Kulmland is(s)t regional Protokoll: Workshop Kulmland is(s)t regional Ort: Zeit: Pfarrsaal Pischelsdorf 11. November 2013, Beginn: 18:00 Tagesordnung: 1. Begrüßung Bgm. Erwin Marterer 2. Einleitung und Überleitung zum Thema landwirtschaftliche

Mehr

Fairtrade-Stadt Mayen. Vortrag von Jasmin Franz im Seniorenbeirat am 14.03.2013

Fairtrade-Stadt Mayen. Vortrag von Jasmin Franz im Seniorenbeirat am 14.03.2013 Fairtrade-Stadt Mayen Vortrag von Jasmin Franz im Seniorenbeirat am 14.03.2013 Gliederung Fairtrade-Stadt - Was bedeutet das? Ursprung in Mayen Kriterien einer Fairtrade-Stadt Auszeichnung der Stadt Mayen

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Hiesl, Generaldirektor Dr. Leo Windtner, Energie AG, Generaldirektor Dr. Wolfgang Weidl, OÖ. Versicherung, Dr. Peter Wahle,

Mehr