2013 MESSEKATALOG. Hallenplan Bühnenprogramm Aussteller A-Z. Seite 4 Seite 16 Seite 20

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "2013 MESSEKATALOG. Hallenplan Bühnenprogramm Aussteller A-Z. Seite 4 Seite 16 Seite 20"

Transkript

1 Messe Westfalenhallen Halle 3B September Uhr einstieg.com/dortmund 2013 MESSEKATALOG Messe-Infos Seite 4 Seite 16 Seite 20 Hallenplan Bühnenprogramm Aussteller A-Z Aussteller A-Z Ausbildung & Studium Schirmherrschaft: Medienpartner: Mit Unterstützung von:

2 Ausbildung oder Studium? Fotograf oder Fluglotse? Dortmund oder Dublin? Service Fragen zur Messe? Antworten gibt s am Info-Stand O 1! Am Info-Stand O 1 kannst du fragen, welche Aussteller über Berufe oder Studiengänge informieren, die dich interessieren. Und alle anderen Fragen rund um die Messe beantworten wir dir hier auch. An der Rückwand des Info-Stands O 1 findest du übrigens hunderte von freien Ausbildungsplätzen. Herzlich willkommen auf der Einstieg Dortmund 2013! Wenn du noch nicht genau weißt, wie deine berufliche Zukunft aussehen soll, ist die Einstieg Dortmund genau das Richtige für dich. Mehr als 190 Unternehmen, Hochschulen und Institutionen präsentieren zwei Tage lang an ihren Messeständen ihre Ausbildungsangebote und informieren dich über deine Möglichkeiten nach dem Schulabschluss. Darüber hinaus kannst du dir an drei Bühnen rund um die Uhr Vorträge und Talkrunden ansehen. So funktioniert die Messe In den Messehallen präsentieren sich Unternehmen, Hochschulen und Organisationen. Jeden dieser Aussteller findest du an einem eigenen Messestand. Die meisten stellen ihre Ausbildungsangebote oder Studiengänge vor, andere informieren über Themen, die dich ebenfalls interessieren könnten, zum Beispiel Freiwilligendienste, Bewerbung oder Studienfinanzierung. Am Info-Stand O 1 und unter Aussteller & Vorträge auf dortmund kannst du herausfinden, bei welchen Ausstellern du genau das findest, was du suchst: Zu jedem Begriff, den du eingibst, erhältst du eine Liste passender Aussteller. Wir wünschen dir einen erfolgreichen Besuch der Einstieg Dortmund! Inhalt Hallenplan 4 16 Aussteller A-Z 20 Der Orientierungsbereich 6 IT- und MINT-Forum 8 Persönliche Studien- und Berufsberatung 10 Komm am Einstieg Stand vorbei 11 Kostenloser Orientierungstest 12 Grußworte der Schirmherrinnen und -herren 39

3 Nicht verpassen! Ratgeber Aus dir wird was! Im Ratgeber Aus dir wird was! findest du alles, was du für die Zeit nach dem Abi wissen musst, zum Beispiel Entscheidungshilfen für deine Studien- oder Berufswahl, Infos über Studium und Ausbildung, Anleitungen fürs erfolgreiche Bewerben und Wissenswertes über Freiwilligendienste und Auslandsaufenthalte. Das Buch bekommst du für 10 Euro am Einstieg-Stand O 2. Ausbildungsmarkt Aussteller präsentieren ihre dualen Studiengänge und freien Ausbildungs- und Praktikumsplätze am Info-Stand O 1. Du kannst die Angebote einsehen und das entsprechende Unternehmen gleich vor Ort kennen lernen. International Corner Du hast Fernweh? Dann schau in der International Corner vorbei! Hier präsentieren sich Hochschulen aus dem Ausland, Anbieter von Sprachreisen, Work & Travel - und Au-pair-Angeboten sowie internationalen Freiwilligendiensten darunter die Universität Twente, das Culinary Institute Switzerland und LAL Sprachreisen. Kostenlose Workshops An der Einstieg Magazin-Bühne (Bühne 1) im Orientierungsbereich kannst du nicht nur zahlreiche spannende Vorträge und Talkrunden rund ums Studium anschauen, sondern auch selbst aktiv werden: Unsere Expertin Sabine Gärtner von der Einstieg Studien- und Berufsberatung bietet an beiden Messetagen den kostenlosen Workshop Schule aus und dann? Finde heraus, was zu dir passt! an. Auch Lehrer und Eltern kommen nicht zu kurz und erfahren am Messefreitag bzw. -samstag, wie sie dich bei der Berufswahl unterstützen können. Die Teilnahme an allen Workshops ist ohne vorherige Anmeldung möglich, die genauen Termine findest du im ab Seite 16. Die richtige Entscheidung Tausende Studiengänge, hunderte Ausbildungsberufe wer sich nach der Schule für einen Zukunftsweg entscheiden muss, hat die der Qual der Wahl. Wichtige Informationen für diese Entscheidung bietet die Eröffnungstalkrunde der Einstieg Dortmund Nach welchen Kriterien sollte man eine Hochschule oder einen Ausbildungsplatz auswählen? Wie sieht die aktuelle Ausbildung- und Studienplatzsituation in Nordrhein-Westfalen aus? Und was hilft dabei, Ausbildungsberufe oder Studiengänge zu finden, die zukunftsfähig sind? Über diese und weitere Fragen diskutieren Joachim Beyer (Geschäftsbereichsleiter der Wirtschaftsförderung Dortmund), Waltraud Bonekamp (Dezernentin für Schule, Jugend und Familie der Stadt Dortmund), Thomas Keyen (Geschäftsführer operativ der Agentur für Arbeit Dortmund) und Prof. Dr. Barbara Welzel (Prorektorin Diversitätsmanagement der Technischen Universität Dortmund). Ein guter Start in Ausbildung und Studium: Wie finde ich heraus, welcher Beruf zu mir passt? Freitag, 20. September 11:00 11:25 Uhr Bühne 1 Einstieg Magazin-Bühne Als Azubi ins Ausland Im Studium ist es ganz normal, ein Auslandssemester einzulegen. Was viele nicht wissen: Auch für Azubis ist es möglich, einen Teil der Ausbildung im Ausland zu verbringen. Schon seit einigen Jahren gibt es verschiedene vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Austausch- und Kooperationsprogramme, die es Azubis ermöglichen, für mehrere Wochen oder Monate vom heimischen Betrieb in ein Unternehmen im Ausland zu wechseln. Wie genau ein solcher Auslandsaufenthalt funktioniert, verraten Ursula Siedenburg (Industrie- und Handelskammer Dortmund) und Jörg Hamann (Handwerkskammer Dortmund) in einer Talkrunde am Freitag. Duale Ausbildung im Ausland Freitag, 20. September 12:30 12:50 Uhr Bühne 1 Einstieg Magazin-Bühne Messe-Infos Aussteller A-Z Ausbildung & Studium 3

4 Hallenplan Information Messe-Info Ausbildungsmarkt Hochschulen Unternehmen Allgemeine Diese Aussteller informieren über betriebliche Ausbildungsangebote und Studiengänge ganzer Branchen oder beraten dich allgemein zum Thema Berufs- und Studienorientierung Schulen Internationale Orientierungsbereich IT- & MINT-Forum Snacks und Getränke siehe S

5 Ausbildung & Studium siehe S Aussteller A-Z Messe-Infos siehe S

6 Orientierungsbereich Wir zeigen dir, wo s langgeht! Direkt am Eingang der Messehalle befindet sich der Orientierungsbereich du erkennst ihn an den pinken Luftballons. Hier findest du besonders wichtige Anlaufstellen, denn die Messestände mit der O - Kennzeichnung bieten grundsätzliche Beratungsangebote für jede Art von Messebesucher. Was für ein Messebesucher bist du? Wir haben für jeden das richtige Angebot! Typ A Typ B Typ C Typ D Der Planlose Der Halbwisser Der Zielstrebige Der Lustlose Du hast noch gar keine Idee, was du später machen möchtest. Du weißt ungefähr, in welche Richtung du gehen möchtest, hast dich aber noch nicht festgelegt. Du weißt schon ganz genau, in welchem Bereich du später arbeiten möchtest. Berufsorientierung? Wer braucht denn so was du ganz bestimmt nicht! Nach der Ankunft in der Messehalle läufst du am besten erst mal zum Stand des kostenlosen Einstieg Orientierungstests (O 3, siehe S. 12). Hier beantwortest du einige Fragen zu deinen Fähigkeiten und Interessen. Als Ergebnis erhältst du passende Berufsfelder und eine Liste der Aussteller, die auf der Messe entsprechende Studiengänge und Ausbildungen präsentieren. Bei diesen kannst du dich anschließend persönlich vorstellen und informieren. Hast du noch Lust auf ein kostenloses Beratungsgespräch? Am Einstieg-Stand (O 2, siehe S. 11) bieten dir die Trainer der Einstieg Studien- und Berufsberatung von 10 bis 12 Uhr und von 13 bis 15 Uhr ein Speed-Coaching an. Mit deinen groben Ideen im Gepäck besuchst du am besten zuerst den Info-Stand der Messe (O 1). Dort erhältst du vom Einstieg-Team eine Liste der Aussteller, die Studiengänge und Ausbildungsangebote in dem Bereich anbieten, der dich interessiert. Auch ein Besuch der Einstieg Magazin-Bühne (Bühne 1) lohnt sich für dich. Dort kannst du dir nicht nur spannende Vorträge und Talkrunden rund um die Studien- und Berufswahl anschauen, sondern auch selber aktiv an Workshops teilnehmen zum Beispiel zum Thema Finde heraus, was zu dir passt! (siehe S. 3). Hast du dich im Vorfeld der Messe schon über die Aussteller und Vorträge informiert, die zu deinen Interessen passen? Dann besuche jetzt gezielt die jeweiligen Stände und Bühnen. Wenn nicht, mache vorher noch einen kurzen Abstecher zum Info-Stand am Messeingang und besorge dir dort von unserem Team eine Übersicht über passende Aussteller und Vorträge. Du hast eigentlich gar keine Lust, hier zu sein, und deine Eltern oder Lehrer haben dich mitgeschleppt? Tja, dann kannst du dich entweder lange und ausgiebig mit dem Besuchercatering beschäftigen oder aber doch mal auf der Messe umschauen und merken, dass das mit der Berufsorientierung vielleicht doch keine so schlechte Idee ist. Geh doch mal zum Einstieg-Stand hier haben wir einige Tipps auf Lager, die dir bestimmt weiterhelfen können. 6

7 Einstieg Magazin-Bühne (Bühne 1) Aussteller O 1 Info- Stand Einstieg- Stand O 2 Aussteller Aussteller Messe-Infos Start O 3 Orientierungstest Aussteller Diese Aussteller sind ebenfalls Teil des Orientierungsbereichs: Gateway (O 4) Am Stand des Karriere-Portals Gateway kannst du deine individuelle Online-Bewerbung erstellen und verschiedene Analysen durchführen, um deine Stärken zu entdecken. quaestia (O 6) Du interessierst dich für eine Schnupperwoche an der Uni in Begleitung von echten Studenten? Dann komm zum Stand des Online- Portals quaestia. die auslandsreise (O 7) Ob Au pair, Sprachreise, Praktikum, Work & Travel oder Auslandssemester am Stand der Autorin Susanne Gry Troll erfährst du alles Wissenswerte rund um einen Auslandsaufenthalt. Agentur für Arbeit (O 8) Ob Au pair, Sprachreise, Praktikum, Work & Travel oder Auslandssemester am Stand der Autorin Susanne Gry Troll erfährst du alles Wissenswerte rund um einen Auslandsaufenthalt. Berufliche Bildung praktisch unschlagbar (O 5) Besuche das Infomobil des Bundesbildungs- und Bundeswirtschaftsministeriums und finde mit Hilfe von Videoclips, einem interaktivem Quiz und Informationsgesprächen heraus, ob eine duale Ausbildung das Richtige für dich ist. Aussteller A-Z Ausbildung & Studium 7

8 IT- & MINT-Forum Besuche das IT- und MINT-Forum der Einstieg Dortmund und informiere dich über Studien- und Ausbildungsangebote aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik! BROCKHAUSAG Brockhaus AG Die Brockhaus AG bietet seit 25 Jahren IT-Beratung und Softwareentwicklung an. Sie können in den Bereichen Microsoft Solutions, Enterprise Portals und Qualitätsmanagement tätig werden. Die Einarbeitung für neue Mitarbeiter findet in unserem F&E Bereich statt und wird durch ein Mentorenprogramm begleitet. Bei uns gestalten Sie in einem jungen und hoch motivierten Team Ihre und unsere Zukunft mit. Fachhochschule Dortmund Informatik innovativ und spielerisch erleben: Probiere autonome mobile Roboter aus, die sich über Sensoren an ihrer Umwelt orientieren, Fußball spielen, tanzen und vieles mehr. Oder lerne mit dem Spiel Makrophagia die Medizinische Informatik kennen. Dabei greifen gefährliche Eindringlinge wie Bakterien und Partikel dein Immunsystem an. Es liegt an dir, mit deiner Makrophage die unerwünschten Besucher zu zerstören und deinen Körper zu retten. IT-Center Dortmund GmbH Starten Sie Ihre IT-Karriere: Nach nur vier Semestern Vollzeit in die Wirtschaft! ITC- Studenten sammeln in den ersten vier Semestern Praxiserfahrung in Unternehmen, die auch die Studiengebühren sichern. Die Vermittlung übernimmt das ITC. Danach studiert man in drei Semestern nebenberuflich zum B. Sc. und kann schon Geld in einer Vollzeitanstellung verdienen. Komm, mach MINT. Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik Du suchst spannende Jobperspektiven mit besten Zukunftsaussichten? Mit MINT kein Problem! Informiere dich am Stand von Komm, mach MINT., dem nationalen Pakt für Frauen in MINT-Berufen, über deine Möglichkeiten. Hier erfährst du alles über Studienbedingungen, Berufsaussichten und Karrierechancen. Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen IT.NRW Suchen Sie interessante, herausfordernde Aufgaben? Der Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) bietet als zentraler Statistik- und IT- Dienstleister des Landes Nordrhein-Westfalen jungen Menschen eine Ausbildung in verschiedenen anerkannten und marktgängigen Berufen in der Verwaltung, in der Statistik und im IT-Dienstleistungsbereich. MINT Zukunft schaffen Die Bildungsinitiative MINT Zukunft schaffen bündelt und koordiniert gemeinsam mit der deutschen Wirtschaft und ihren Partnern vielfältige MINT-Aktionen mit dem Ziel, junge Menschen für naturwissenschaftlich-technische Fächer zu begeistern und dem drückenden MINT-Fachkräftemangel für den Standort Deutschland entgegenzuwirken. Weitere Informationen unter 8

9 Vortrag am Freitag: Komm, mach MINT. Zukunftsberufe in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik Freitag, 20. September :30 14:50 Uhr Einstieg-Magazin-Bühne (Bühne 1) Remondis AG & Co. KG Wasser, Rohstoffe und Energie für heute und morgen. Die Remondis AG & Co. KG zählt mit über Mitarbeitern zu den weltweit größten Unternehmen der Wasser- und Kreislaufwirtschaft. Remondis betreibt mehr als 500 Niederlassungen und Beteiligungen in 35 Staaten. Weltweit erbringt Remondis professionelle Dienstleistungen für mehr als 20 Millionen Bürger und viele tausend Unternehmen. RWTH Aachen, duales Studium MATSE Angewendete Mathematik und Informatik im ausbildungsintegrierenden Bachelorstudiengang Scientific ing der FH Aachen mit gleichzeitigem IHK- Abschluss als Mathematisch-technische/r Softwareentwickler/in (MATSE). Zwei Abschlüsse in 3 Jahren Ausbildungsgehalt und Studium gleichzeitig. Große Vielfalt namhafter Ausbildungsgeber in Forschung und IT-Branche. Hervorragende Zukunftschancen. Messe-Infos MINT-Box Wusstest du, dass die Modebranche für Mathegenies tolle Tätigkeitsfelder bietet? An der interaktiven MINT-Box kannst du Karrierechancen in MINT-Berufen entdecken und mit einem Test herausfinden, welcher MINT-Typ du bist! Aussteller A-Z MINT-Speed-Dating für Mädchen Beim MINT-Speeddating an Stand F 4 geben junge Frauen mit MINT-Erfahrung Einblicke in ihren Studien- und Berufsalltag. Schülerinnen sind eingeladen, die unterschiedlichsten Fragen zu stellen: Ist es komisch als eine der wenigen Frauen im Hörsaal zu sitzen?, Tragen Sie zur Energiewende bei?, Was mache ich mit Maschinenbau, brauche ich da viel Mathe und Physik? Die MINT-Speeds ermöglichen es, in kurzer Zeit vielfältige Eindrücke einer chancenreichen Berufswelt zu erhalten. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. MINT-Speed-Dating Freitag 11:00 bis 12:00 Uhr und 12:30 bis 13:30 Uhr Samstag 11:00 bis 12:00 Uhr und 12:30 bis 13:30 Uhr Ausbildung & Studium 9

10 Unsere Angebote für Eltern Aus Kindern werden Leute! Liebe Eltern, auf der Einstieg Dortmund machen wir Ihnen die folgenden kostenlosen Informations- und Beratungsangebote: Beratung am Einstieg-Stand An beiden Messetagen stehen die Experten der Einstieg Studienund Berufsberatung durchgängig von 9 bis 16 Uhr am Einstieg- Stand O 2 für Ihre Fragen rund um die Berufswahl zur Verfügung. Zudem liegt hier für Sie ein kostenloser Leitfaden mit entsprechenden Tipps und Hinweisen aus. Elternsprechstunden Lernen Sie unsere Trainerin Ute Michaelis und ihre Methoden der Berufsorientierung persönlich kennen: Einzelgespräche bieten wir Ihnen am Freitag von 15 bis 16 Uhr und am Samstag von 10 bis 11 Uhr sowie von 14 bis 15 Uhr an. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Foto: Anke Tilmann Workshop für Eltern Auf der Einstieg Magazin-Bühne (Bühne 1) findet am Messe-Samstag ein spezieller Workshop für Eltern statt: Von 12:00 bis 12:50 Uhr verrät Ihnen unsere Expertin Sabine Gärtner, wie Sie Ihre Kinder bei der Berufswahl begleiten können. Einstieg Studien- und Berufsberatung Wir helfen euch weiter Ute Michaelis Ute Michaelis ist Trainerin der Einstieg Studien- und Berufsberatung in Dortmund. Am Einstieg-Stand O 2 kannst du sie und ihre Kollegen beim Speed-Coaching kennen lernen. Speed-Coaching: 15 Minuten für deine Fragen! Ute, welche Tipps hast du für einen erfolgreichen Messebesuch? Nicht den Überblick zu verlieren. Und sich nicht verwirren lassen. Denn das Angebot ist riesig! Und wie macht man das? Hierfür braucht es Zeit und auch ein bisschen Geduld mit sich selber. Überlege dir, was du spannend findest, vielleicht gibt es ja schon die eine oder andere Idee, mit der du starten kannst! Dann heißt es: recherchieren, Infos einholen, Fragen stellen für all das ist der Besuch auf der Einstieg Dortmund ideal. Und wenn ich noch gar nicht weiß, wo es hingehen soll? Dann hilft dir bestimmt unser so genanntes Orientierungsmaterial, das dir gute Anleitungen gibt, wie du vorgehen kannst. Dies gibt es kostenlos online auf unseren Internetseiten. Und beim Speed- Coaching hier auf der Messe schaffen wir es bestimmt, dir ein paar konkrete Tipps mit auf dem Weg zu geben! Hol dir eine unabhängige Meinung ein Bring am besten konkrete Themen mit Lerne die Möglichkeiten eines professionellen Coachings kennen Nimm nützliche Anregungen mit nach Hause Reserviere dir deinen individuellen Termin am Einstieg-Stand O 2! Speed-Coaching-Termine gibt es an beiden Messetagen jeweils von 10 bis 12 und von 13 bis 15 Uhr. 10

11 Aussteller A-Z Messe-Infos Stand Besuche uns am Einstieg-Stand Studien- und Berufsberatung Du weißt noch nicht genau, welcher Beruf zu dir passt? Die Trainer der Einstieg Studien- und Berufsberatung stehen dir am Einstieg-Stand O 2 von 10 bis 12 Uhr und von 13 bis 15 Uhr für ein kostenloses Speed-Coaching zur Verfügung. Reserviere dir am besten frühzeitig einen Termin! Mal kurz abschalten In der Lounge kannst du eine kurze Pause machen vom Messetrubel und dabei im Einstieg Magazin blättern oder per Tablet unsere App nutzen und auf unserer Webseite Einstieg.com surfen, wenn du möchtest. Facebook-Fotoshooting Du möchtest deinen Freunden zeigen, dass du auf der Einstieg Dortmund warst? Dann komm zum Facebook-Fotoshooting am Einstieg-Stand! Hier kannst du in die Outfits von verschiedenen Berufen schlüpfen vom Arztkittel bis zur Polizeiuniform. Wir fotografieren dich und laden die Bilder sofort hoch auf unsere Facebook-Seite: berufswahl. Ausbildung & Studium Medien mitnehmen Für den Berufswahl-Ratgeber Aus dir wird was! und die DVDs Das Vorstellungsgespräch und Die schriftliche Bewerbung haben die Einstieg-Experten ihr Wissen für dich zusammengetragen. Buch und DVDs bekommst du im Shop am Einstieg-Stand. Außerdem liegt dort kostenloses Infomaterial zur Berufsorientierung für dich aus. 11

12 Orientierungstest mit Ausstellermatching Schneller ans Ziel Der kostenlose Online-Orientierungstest mit Ausstellermatching hilft euch, Studiengänge und Ausbildungen herauszufiltern, die wirklich zu euch passen. Zusätzlich erhaltet ihr euren persönlichen Messeplan für die nächste Einstieg Messe. Freitag, 9 Uhr. Die Messe beginnt. Hunderte von angehenden Schulabsolventen strömen in die Halle, um sich über Ausbildungs- und Studiengänge zu informieren. Das Angebot ist riesig. Schon nach einer halben Stunde muss die 18-jährige Laura eine Pause einlegen. Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll, sagt sie. Hier gibt es so viele spannende Angebote. Die Zeit reicht ja gar nicht aus, um alle Stände zu besuchen. Und in der Tat: Die vielen Aussteller lassen sich unmöglich an einem einzigen Tag ablaufen. So wie Laura geht es vielen Besuchern von Berufsorientierungsmessen. Wer vorher nicht wenigstens annähernd weiß, was er will, den überfordert die scheinbar unendliche Masse der Ausbildungs- und Studienangebote erst mal völlig. Nicht selten ist man hinterher genauso klug wie vorher. Hier schafft der kostenlose Einstieg Orientierungstest Abhilfe. Wer künftig eine der Einstieg Messen in ganz Deutschland besuchen will, muss vorher nur etwa 20 Minuten investieren und online einige Fragen zu seinen Fähigkeiten und Interessen beantworten. Unmittelbar im Anschluss erhält der Teilnehmer sein persönliches Testergebnis mit individuellen Berufsvorschlägen. Dazu gibt es eine Liste mit Ausstellern der jeweiligen Messe, die zum Ergebnis passende Studiengänge bzw. Ausbildungen anbieten. Außerdem empfiehlt das Ergebnis besonders interessante Vorträge aus dem Begleitprogramm. Alle Teilnehmer des Einstieg Orientierungstests erhalten also einen auf ihre Interessen und Fähigkeiten abgestimmten persönlichen Messeplan. Laura ist begeistert von diesem neuen Angebot: Ich besuche auf jeden Fall die nächste Einstieg Dortmund mit dem Testergebnis in der Tasche. Dann kann ich gezielt Aussteller ansprechen und ihnen sogar zeigen, dass ich mit meinen Fähigkeiten und Interessen genau zu ihnen passe. Der Einstieg Orientierungstest Die Teilnahme am neuen Einstieg Orientierungstest ist kostenlos und dauert etwa 20 Minuten. Das Testergebnis umfasst: zwei favorisierte Berufskategorien eine Auswahl dazu passender Berufsbilder ausführliche Informationen zu diesen Berufsbildern eine Linksammlung mit entsprechenden Hintergrundinformationen eine Liste der passenden Aussteller auf der Einstieg Dortmund eine Liste der passenden Veranstaltungen im Begleitprogramm der Einstieg Dortmund Einstieg Orientierungstest dein Einstiegsticket für Gateway! Nachdem du den Einstieg Orientierungstest absolvierst hast, kannst du dich entscheiden, ob du dich mit deinen Zugangsdaten auch im GATEWAY registrieren willst. GATEWAY bietet dir die Möglichkeit, nach interessanten Ausbildungsbetrieben zu recherchieren, dich mit einer vollständigen Online-Bewerbung inklusive Orientierungstest-Auswertung den Unternehmen zu präsentieren und zu bewerben. Im gleichen Zuge recherchieren die Ausbildungsbetriebe im GATEWAY nach geeigneten Bewerbern und können dich bei Interesse kontaktieren Aktuelle Ausbildungs- und Studienangebote, umfangreiche Unternehmensinformationen und vieles mehr Individuelle Online-Bewerbungsmappe Chancengleichheit durch anonyme Bewerbung Unternehmen können direkt im GATEWAY mit dir Kontakt aufnehmen GATEWAY inklusive eassessment ist für dich kostenlos Weitere Informationen: 12

13 Stand O3 Kostenlos : Einstieg Orientierungstest Jetzt absolvieren: am Stand O3 oder online unter Dein Einstiegs-Ticket für GATEWAY :» Aktuelle Studien- und Ausbildungsangebote aus deiner Region» Hilfreiche Unternehmensinfos, Videos und vieles mehr» Erstkontakt zu Unternehmen in anonymer Form» Individuelle Online-Bewerbung» Interaktive Kommunikation mit Unternehmen Jetzt dein GATEWAY starten und mit etwas Glück einen Gutschein ( Amazon / itunes ) über 150 gewinnen! Messe-Infos Aussteller A-Z Weitere Infos unter Karriereportal von multicheck.org und stellenreport.de Ausbildung & Studium

14 Informier dich über die berufliche Aus- und Weiterbildung Berufliche Bildung praktisch unschlagbar Am 20. und 21. September hält das Infomobil zur beruflichen Aus- und Weiterbildung auf der Einstieg Dortmund Stand Yasar Uslu hat es geschafft er hat er einen Beruf gefunden, der ihm Spaß macht und spannende Karrieremöglichkeiten eröffnet. Der 21-jährige Anlagenmechaniker ist Gast der diesjährigen Infotour Berufliche Bildung praktisch unschlagbar und hat jede Menge Tipps zur Berufsorientierung. Am 20. und 21. September macht die Infotour Halt auf der Einstieg Dortmund schaut vorbei! Ihr bekommt individuelle Informationen von Ausbildungsexperten, unter anderem zum Thema Ausbildung im Ausland. Außerdem erwarten euch jede Menge Infos zum Mitnehmen, ein spannendes Quiz und tolle Give-aways. Vier Fragen an Yasar Wie hast du deinen Ausbildungsberuf gefunden? Nach der Fachoberschulreife habe ich auf Wunsch meiner Eltern eine einjährige Handelsschule besucht. Meine Leistungen waren miserabel, ich musste das Jahr wiederholen ohne Erfolg. Daraufhin habe ich meinen eigenen Plan durchgesetzt: eine Ausbildung im Handwerk! Aufgrund exzellenter Leistungen wurde ich vorzeitig zur Gesellenprüfung zugelassen und habe 2012 als Jahrgangsbester abgeschlossen. 14 Was sind die Vorteile der dualen Ausbildung? Ich finde es toll, dass man von Anfang an praktisch arbeitet. Beim Handwerk begeistert mich, dass man immer gefragt und nicht einfach durch Maschinen zu ersetzen ist. Warum ist berufliche Weiterbildung wichtig? Das vielfältige Weiterbildungsangebot ermöglicht individuelle Berufswege und sorgt dafür, dass man auf dem aktuellen Stand ist. Ich mache nächstes Jahr meinen Betriebswirt. Außerdem will ich mich zum Gebäude-Energie-Berater weiterbilden lassen, Versorgungstechnik studieren und mich später selbstständig machen. Was rätst du Jugendlichen, die noch nicht wissen, was sie beruflich machen möchten? Hört auf euren Bauch! Leidenschaft ist der wichtigste Antrieb. Informiert euch frühzeitig über eure beruflichen Perspektiven und schnuppert über Praktika in verschiedene Berufe hinein. Die Infotour ist Teil der Informationsoffensive Berufliche Bildung praktisch unschlagbar. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) verdeutlichen damit die Attraktivität der dualen Ausbildung und die vielfältigen Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung.

15 ABITURIENTENPROGRAMME: DUALES BACHELOR STUDIUM (M/W) HANDELSFACHWIRT (M/W) MIT DER OPTION ZUM FERN-/PRÄSENZSTUDIUM DER BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE (B.A.) ODER ZUM VOLLZEITSTUDIUM DES MODE- UND DESIGNMANAGEMENTS (B.A.) JETZT BEWERBEN! ALLES AUSSER GEWÖHNLICH! Peek & Cloppenburg KG Recruiting, Barbara Weschenbach Berliner Allee 2, Düsseldorf Messe-Infos Job-Nr. extern Job-Nr. Vignold Format (mm) Verlagsanpass. 182 x 132 mm+5 Iso Coated v2 Bereich Azubi (HaWi, DBS) Datum Haus ET Verlag Einstieg Messekatalog Dortmund Special: Berufswahl Welcher Job passt zu mir? Medien-Studiengänge Nicht nur für Kreative Auslandssemester in Finnland Eiskalt studieren Einstieg in den Handel Zauberwort E-Commerce DU magazin für ausbildung und studium Katharina, 16 Jahre alt Berufswunsch: Intern. Business Management Foto: Selma Sahin 67% No Jahrgang 3,50 NEU! NEU! Dein Magazin jetzt kostenlos als App App laden, loslesen Teil 1 Mag 3_2013.indd :03:02 Für Nerds und Nannys, Philosophen und Pragmatiker, Künstler und Kritiker, Dichter und Denker...für dich, für mich, für alle: Brandneu und kostenlos: Einstieg Magazin-App Einstieg, dein Magazin zu Ausbildung und Studium Aussteller A-Z Ausbildung & Studium Für Android und ios erhältlich unter: 182x132_Magazinapp Messekatalog Do.indd :37:23 15

16 FR Bühne 1 Einstieg Magazin-Bühne Film Das A & O der richtigen Bewerbung worauf du achten solltest! Einstieg Studien- und Berufsberatung Vortrag Überbrückungsmöglichkeiten im Ausland Dominic Erfkamp, ZAV-Auslandsvermittlung Dortmund Vortrag Das Medizinstudium: Voraussetzungen und Studieninhalte Ludger Lampen Ruhr-Universität Bochum, Zentrale Studienberatung Vortrag Komm, mach MINT. Zukunftsberufe in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik Christina Haaf, Komm, mach MINT Film Das Vorstellungsgespräch worauf es ankommt! Einstieg Studien- und Berufsberatung Eröffnungstalkrunde Ein guter Start in Ausbildung und Studium: Wie finde ich heraus, welcher Beruf zu mir passt? Joachim Beyer (Geschäftsbereichsleiter Wirtschaftsförderung Dortmund), Waltraud Bonekamp, (Dezernentin für Schule, Jugend und Familie der Stadt Dortmund), Thomas Keyen (Geschäftsführer operativ der Agentur für Arbeit Dortmund), Prof. Dr. Barbara Welzel (Prorektorin Diversitätsmanagement der TU Dortmund), Moderation: Christian Langkafel (Einstieg GmbH) Mehr zum Thema im aktuellen Einstieg Magazin kostenlos erhältlich an Stand O 2. Impressum Herausgeber Einstieg GmbH Venloer Str Köln Redaktion Patrick Agis-Garcin Satz August Verburg Druck PrintService Produktion GmbH Konrad-Adenauer-Ufer Köln (Altstadt-Nord) Copyright für alle Beiträge bei Einstieg GmbH. Nachdruck, Aufnahme in Online-Dienste und Internet sowie Vervielfältigungen auf Datenträger nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung Workshop für Lehrer Berufswahl: Wie Lehrer ihre Schüler unterstützen können Sabine Gärtner, Einstieg Studien- und Berufsberatung Vortrag Erfolgsrezept duales Studium in der Region Ruhr Vertreter aus Hochschule und Wirtschaft In Die RegionRuhr Wirtschaftsförderung Dortmund, Talkrunde Duale Ausbildung im Ausland Mit: Frau U. Siedenburg (IHK Dortmund) und Jörg Hamann (HWK Dortmund) Informationsoffensive Berufliche Bildung - Praktisch Unschlagbar, Bundesministerium für Bildung und Forschung, Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Workshop für Schüler Schule aus und dann? Finde heraus, was zu Dir passt! Sabine Gärtner, Einstieg Planlos in Petershagen? Lerne, dich selbst besser einzuschätzen. Entwickele dein persönliches Stärkenprofil. Finde Berufsideen, die zu dir passen. Wir helfen dir dabei! 16

17 FR Bühne Vortrag Studienplatzvergabe durch hochschulstart.de (K)Ein Buch mit sieben Siegeln Bernhard Scheer, hochschulstart.de Vortrag Get Prepared for Your International Career-Study Business at CBS! Anika Heinz, Cologne Business School Vortrag Faszination Journalismus Faszination Studium Prof. Dr. Stephan Kaußen, MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation, Vortrag Arbeiten, studieren und lernen im Ausland Susanne Troll, die auslandsreise Mehr zum Thema im aktuellen Einstieg Magazin kostenlos erhältlich an Stand O 2. FR Bühne Vortrag Abi! Was nun? Studiere di e Vielfalt: Bio- und Chemieingenieurwesen Dr. Paul Kerzel, Technische Universität Dortmund Vortrag Studium, Ausbildung & Auslandssemester Duales Studium mit Internationalen Karrierechancen Sabine Mittag und Eric Bodes, Europäische Fachhochschule Vortrag Wie finde ich den Studiengang, der zu mir passt? Angebote der TU Dortmund zur Studienorientierung Dr. Irene Szymanski, Technische Universität Dortmund, Zentrale Studienberatung Vortrag Knigge, Kleider und Karriere Sicher auftreten mit Stil und Etikette in Deutschland und anderen Ländern Linda Wiechert, OBI Group Holding SE & Co. KGaA Vortrag Medien- und Kommunikationsdesign die Zukunft erfolgreich gestalten! Dr. Andreas Korn, MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation Vortrag Wege in den Lehrerberuf Schwerpunkt Berufskolleg Akteure geben Auskunft Georg Jockel, Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes NRW Messe-Infos Vortrag Jura & BWL an der EBS ein erstklassiges Studium mit besten Perspektiven Daniel Kagel, EBS Universität für Wirtschaft und Recht Vortrag Tiermanagement ein einzigartiges Bachelorstudium in den Niederlanden VHL Universtity of Applied Sciences Vortrag BWL/Management an der WHU Internationales Studium mit Top-Karrierechancen Wolfgang Staus, WHU - Otto Beisheim School of Management Vortrag Mode, Management & mehr... Barbara Weschenbach, Peek & Cloppenburg KG Vortrag Ab ins Ausland: Au Pair, Work and Travel oder Study Abroad? Anna Wedig, AIFS, Vortrag Duale Studiengänge bei der Siemens AG Siemens AG Vortrag Medienmacher von morgen: (Sport-)Journalismus studieren an der FHM Melanie Schulte M.A. Fachhochschule des Mittelstands - FHM 17 Aussteller A-Z Ausbildung & Studium

18 SA Bühne 1 Einstieg Magazin-Bühne Workshop für Schüler Schule aus und dann? Finde heraus, was zu Dir passt Sabine Gärtner, Einstieg Studien- und Berufsberatung Film Das Vorstellungsgespräch worauf es ankommt! Einstieg Studien- und Berufsberatung Vortrag Psychologie studieren Therapie und noch viel mehr Alexandra Miethner, Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.v Vortrag Studienplatzvergabe durch hochschulstart.de (K)Ein Buch mit sieben Siegeln Bernhard Scheer, hochschulstart.de Film Das A & O der richtigen Bewerbung worauf du achten solltest! Einstieg Studien- und Berufsberatung SA Bühne Vortrag Ihre Karriere in Wirtschaft und Medien das Studienangebot der Hochschule Fresenius Carolin Spiegelburg, Hochschule Fresenius Talkrunde Allgemeine Fragen zur Dualen Ausbildung u. a. mit: Thomas Flecke (IHK Dortmund) Informationsoffensive Berufliche Bildung Praktisch Unschlagbar, Bundesministerium für Bildung und Forschung, Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Vortrag Studien- und Berufswahl die Berufsberatung der Agentur für Arbeit hilft dir weiter Hans Nick,Teamleiter Abiturientenberatung in der Agentur für Arbeit, Dortmund, Agentur für Arbeit Dortmund Workshop für Eltern Berufswahl: Wie Eltern ihre Kinder begleiten können Sabine Gärtner, Einstieg Studien- und Berufsberatung Talkrunde Wege in den Journalismus Mit: Prof. Dr. Christoph Moss (Studiengangsleiter bei der BiTS, Business and Information Technology School), Sven Kroll (Autor und Live-Reporter, WDR), Thomas Schroeter (Ruhr Nachrichten) Moderation: Tilman Strobel, Einstieg Vortrag Erfolgsrezept duales Studium in der Region Ruhr Vertreter aus Hochschule und Wirtschaft In Die RegionRuhr Wirtschaftsförderung Dortmund Vortrag Der Studiengang Pflege an der Hochschule für Gesundheit: Gesundheit hautnah erleben! Prof. Dr. Anke Fesenfeld, Hochschule für Gesundheit Vortrag Studieren bei den Medienmachern Ihr modernes Studium in Kommunikation und Marketing Thomas Dittrich EMBA - Europäische Medien- und Business-Akademie Mehr zum Thema im aktuellen Einstieg Magazin kostenlos erhältlich an Stand O Vortrag Studium, Ausbildung & Auslandssemester Duales Studium mit Internationalen Karrierechancen Sabine Mittag und Eric Bodes, Europäische Fachhochschule Vortrag Get Prepared for Your International Career Study Business at CBS! Anika Heinz, Cologne Business School Vortrag Auslandsemester als Karrierebaustein Dagmar Schröder, EBC Hochschule 18

19 Vortrag Jura & BWL an der EBS ein erstklassiges Studium mit besten Perspektiven Daniel Kagel, EBS Universität für Wirtschaft und Recht Vortrag Tausend Möglichkeiten, (D)eine Lösung: Studium an der ISM. Tina Thewalt, International School of Management (ISM) Vortrag Kann man Kommunikation managen? Die Arbeit eines Kommunikationsmanagers. Prof. Dr. Hans Scheurer, MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation Vortrag Private Business School oder Öffentliche Hochschule: Welcher Weg passt zu mir?! Christof Busley, Frankfurt School of Finance & Management SA Bühne Vortrag Marketing & Eventmanagement Studium am Puls der Zeit Melanie Schulte M.A. Fachhochschule des Mittelstands - FHM Vortrag Mode, Management & mehr... Barbara Weschenbach, Peek & Cloppenburg KG Vortrag Berufswünsche verwirklichen: Mit der Studienplatzklage zum Wunschstudium Birnbaum & Partner Rechtsanwälte Vortrag Karriere in der Medien- und Kreativwirtschaft der Studiengang Media and Creative Industries Management accadis Hochschule Bad Homburg Vortrag Duales Bachelor-Studium im innovativen Modell der geteilten Woche: Die kürzeste Verbindung zwischen Theorie und Praxis Dr. Jens Brökelschen, Internationale Berufsakademie der F+U Unternehmensgruppe ggmbh, Studienort Bochum, Stand H 58, Vortrag Wege zum Medizin Studium Ein Überblick Julia Lewandowski, Prometheus Akademie Messe-Infos Vortrag Top ausgebildet in Technik und Wirtschaft: Praxisnah studieren an der Hochschule der Bayerischen Wirtschaft Prof. Dr. Carsten Bartsch, Hochschule der Bayerischen Wirtschaft (HDBW) ggmbh Aussteller A-Z Vortrag Infomationen über die verschiedenen Ausbildungen, Studiengänge und weitere Karrieremöglichkeiten bei Lidl Ana Deubner, Lidl Vertriebs-GmbH & Co.KG Vortrag Praxis-Studium Marketing-Kommunikation Sicherheit, Zukunft und viel Spaß! Horst Harguth, Düsseldorfer Akademie für Marketing- Kommunikation e.v., Ratlos in Recklinghausen? Lerne, dich selbst besser einzuschätzen. Entwickele dein persönliches Stärkenprofil. Finde Berufsideen, die zu dir passen. Wir helfen dir dabei! Ausbildung & Studium 19

20 Aussteller A - Z Berufsförderungswerk der Bauindustrie H 18 Nordrhein-Westfalen e.v. Postfach , D Düsseldorf Tel , Fax Legende Allgemeine Unternehmen Hochschulen Schulen International Birnbaum & Partner Rechtsanwälte A 6 Hohenstaufenring 29-37, D Köln Tel , Fax Orientierung IT- und MINT-Forum Academy for Management Assistants H 20 Lippstadt Im Eichholz 10, D Lippstadt Tel , Fax accadis Hochschule Bad Homburg H 22 accadis Bildung GmbH Du-Pont-Str. 4, D Bad Homburg Tel , Fax AIFS I 12 Baunscheidtstr. 11, D Bonn Tel , Fax AOK NORDWEST U 33 Herr Sebastian Bonau Kopenhagener Str. 1, D Dortmund Tel Aptar GmbH U 42 beauty + home Frau Kerstin Müller Hildebrandstr. 20, D Dortmund Auswärtiges Amt A 1 Akademie Auswärtiger Dienst Schwarzer Weg 45, D Berlin Tel Bauhaus-Universität Weimar H 47 Geschwister-Scholl-Straße 8, D Weimar Tel , Fax Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW U 13 Frau Edwina Köhler Mercedesstraße 12, D Düsseldorf Tel , Fax Bergische Universität Wuppertal H 57 Gaußstr. 20, D Wuppertal Tel , Fax Bertelsmann SE & Co. KGaA U 36 Carl-Bertelsmann-Str. 270, D Gütersloh Tel BiTS - Business and H 33 Information Technology School Frau Anna Westerink Reiterweg 26 b, D Iserlohn Tel , Fax BKK vor Ort U 21 Herr Sebastian Pyttlik Universitätsstr. 43, D Bochum Tel , Fax BP Europa SE U 14 Wittener Str. 45, D Bochum Brockhaus AG F 3 Softwareentwicklung und Qualitätsmanagement Frau Susanne Oberheide Pierbusch 17, D Lünen Tel , Fax BTK - Hochschule für Gestaltung H 33 Frau Anna Westerink Reiterweg 26b, D Iserlohn Tel , Fax Bundesagentur für Arbeit O 8 Agentur für Arbeit Dortmund Steinstraße 39, D Dortmund Tel Bundesamt für Familie und A 2 zivilgesellschaftliche Aufgaben Sibille-Hartmann-Str. 2-8, D Köln Tel , Fax Bundeswehr A 5 Karriereberatungsbüro Dortmund Herr Thorsten Rotzoll Leuthardstr. 1-7, D Dortmund Tel Burg Giebichenstein H 61 Kunsthochschule Halle Neuwerk 7, D-6108 Halle Tel , Fax

RAHMENPROGRAMM HORIZON BREMEN Samstag, 22. März 2014

RAHMENPROGRAMM HORIZON BREMEN Samstag, 22. März 2014 Samstag, 22. März 2014 10:30 Uhr / INTERNATIONALES FORUM Überblick: Studieren im Ausland // HORIZON-Team (Dauer: 30 Min.) 10:30 Uhr / FORUM II Freiwilligendienste in Bremen // Jugendfreiwilligendienste

Mehr

Vorträge 12:00 Uhr Gymnasium Wesermünde 17. November 2015

Vorträge 12:00 Uhr Gymnasium Wesermünde 17. November 2015 27570 Vorträge 12:00 Uhr Ortspolizeibehörde Karriereberatung der Bundeswehr Hanzehogeschool Groningen BVL Campus ggmbh Hanseatische Steuerberaterkammer Bremen EBC Euro-Business- College-GmbH Komm mit auf

Mehr

Warum Einstieg Berlin?

Warum Einstieg Berlin? Warum Einstieg Berlin? Messekonzept Auf den Einstieg Messen, Deutschlands größtem Forum für Ausbildung und Studium, haben Sie die Möglichkeit mit Jugendlichen, Lehren und Eltern persönlich in Kontakt zu

Mehr

Warum Einstieg Köln?

Warum Einstieg Köln? Warum Einstieg Köln? Messekonzept Auf den Einstieg Messen, Deutschlands größtem Forum für Ausbildung und Studium, haben Sie die Möglichkeit mit Jugendlichen, Lehren und Eltern persönlich in Kontakt zu

Mehr

Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008. Veranstaltungen in Dortmund. Gymnasium 16 START INS STUDIUM! Logo

Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008. Veranstaltungen in Dortmund. Gymnasium 16 START INS STUDIUM! Logo Gymnasium 16 Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008 Veranstaltungen in Dortmund START INS STUDIUM! Logo START INS STUDIUM In einer bundesweiten Informationswoche wollen das Netzwerk Wege

Mehr

Nie ein Stubenhocker gewesen?

Nie ein Stubenhocker gewesen? Nie ein Stubenhocker gewesen? Make great things happen Perspektiven für Schüler die dualen Studiengänge Willkommen bei Merck Du interessierst dich für ein duales Studium bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

FINDE DEINEN TRAUMBERUF!

FINDE DEINEN TRAUMBERUF! 048 AUSBILDUNGSSPECIAL AUSBILDUNGS SPECIAL 049 FINDE DEINEN TRAUMBERUF! WEB: WWW.EINSTIEG.COM/ DORTMUND Hast du schon mal einen mobilen Roboter programmiert? Oder fehlt dir noch das perfekte Bewerbungsfoto

Mehr

Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg. Ausbildung

Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg. Ausbildung Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg Ausbildung Studium Duales Studium Chance und Verantwortung Endlich Abi! Und dann? Ob Uni, Ausbildung oder duales Studium: Das Abitur öffnet

Mehr

2014 MESSEKATALOG. Hallenplan Bühnenprogramm Aussteller A-Z. Seite 4 Seite 20 Seite 28

2014 MESSEKATALOG. Hallenplan Bühnenprogramm Aussteller A-Z. Seite 4 Seite 20 Seite 28 Koelnmesse Halle 7 07. + 08. Februar 2014 9.00-16.00 Uhr einstieg.com/koeln 2014 MESSEKATALOG Messe-Infos Seite 4 Seite 20 Seite 28 Hallenplan Bühnenprogramm Aussteller A-Z Aussteller A-Z Schirmherrschaft:

Mehr

Vom BDP im Hinblick auf eine BDP-Mitgliedschaft als psychologische Studiengänge anerkannte Bachelorstudiengänge

Vom BDP im Hinblick auf eine BDP-Mitgliedschaft als psychologische Studiengänge anerkannte Bachelorstudiengänge Vom BDP im Hinblick auf eine BDP-Mitgliedschaft als psychologische Studiengänge anerkannte Bachelorstudiengänge Ort Hochschule Studiengang Abschluss Dauer Spezialisierung Stand Rheinisch-Westfäische Technische

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

Unser vielseitiges Programm. Herzlich Willkommen zur Nacht der Ausbildung bei SAP und MLP 19. Juni 2015

Unser vielseitiges Programm. Herzlich Willkommen zur Nacht der Ausbildung bei SAP und MLP 19. Juni 2015 Unser vielseitiges Programm Herzlich Willkommen zur Nacht der bei SAP MLP 19. Juni 2015 Gerne können Sie sich in den Räumen umschauen, uns direkt ansprechen an den Vorträgen teilnehmen oder werden Sie

Mehr

Linkliste und Kurzinfos zur Studienwahl

Linkliste und Kurzinfos zur Studienwahl Berufsinformationszentrum Ludwig-Quellen-Str. 20 90762 Fürth Tel. 0911 2024 480 Merkblatt: 1.09 Stand: Oktober 2015 Linkliste und Kurzinfos zur Studienwahl Allgemeine Orientierung Bundesagentur für Arbeit

Mehr

Hamm bildet Zentrale Studienberatung am 13. November 2013

Hamm bildet Zentrale Studienberatung am 13. November 2013 Hamm bildet Zentrale Studienberatung am 13. November 2013 Übersicht Bachelor of Laws FH für öffentl. Verwaltung Münster/ Stadt Hamm Frau Siegel/Herr Paals/Herr Quenter 09.00 h 10.00 h 11.00 h 12.00 h Schule

Mehr

Infotag Studium & Beruf in Idstein

Infotag Studium & Beruf in Idstein Programm zum Infotag Studium & Beruf in Idstein Dein Start in eine erfolgreiche Karriere! Samstag, 27. Juni 2015 9.30 bis 14.00 Uhr www.hs-fresenius.de Hochschule Fresenius Limburger Straße 2 65510 Idstein

Mehr

Bühnenprogramm. Einstieg Köln vom 20.02. bis 21.02.2015. Halle 7, Stand H31

Bühnenprogramm. Einstieg Köln vom 20.02. bis 21.02.2015. Halle 7, Stand H31 Bühnenprogramm Einstieg Köln vom 20.02. bis 21.02.2015 Halle 7, Stand H31 Kooperationspartner der Hochschule Fresenius Ramon Martinez, Vertriebsleiter öffentliche Auftraggeber bei Vodafone Ramon Martinez,

Mehr

Liste der abgeschlossenen Akkreditierungsverfahren

Liste der abgeschlossenen Akkreditierungsverfahren wr wissenschaftsrat der wissenschaftsrat berät die bundesregierung und die regierungen der länder in fragen der inhaltlichen und strukturellen entwicklung der hochschulen, der wissenschaft und der forschung.

Mehr

Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl

Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl Agentur für Arbeit Recklinghausen Stefanie Ludwig Berufsberaterin U25 Bildrahmen (Bild in Masterfolie einfügen) Elternabend zum Berufsorientierungscamp Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl

Mehr

Informatica Feminale. Internationales Sommerstudium für Frauen in der Informatik. Maya Schulte

Informatica Feminale. Internationales Sommerstudium für Frauen in der Informatik. Maya Schulte Informatica Feminale Internationales Sommerstudium für Frauen in der Informatik Maya Schulte Kompetenzzentrum Frauen in Naturwissenschaft und Technik der Universität Bremen 1 Überblick Einführung Konzept

Mehr

Berufspräsenztag 2012

Berufspräsenztag 2012 Berufspräsenztag 2012 Teilnehmende Referentinnen und Referenten am SGW Allgemeine Studienberatung Frau I. Feßler Frau M. Buschmann allgemeine Studienberatung TECHNISCHE UNIVERSITÄT DORTMUND, AGENTUR FÜR

Mehr

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Dr. Sonja Berghoff Dipl. Soz. Gero Federkeil Dipl. Kff. Petra Giebisch Dipl. Psych. Cort Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Prof. Dr. Detlef Müller

Mehr

LEHRE macht Karriere. Abi und dann? Karriereplaner FOS/ Gymnasium. Mehr Infos unter www.lehre-macht-karriere.de

LEHRE macht Karriere. Abi und dann? Karriereplaner FOS/ Gymnasium. Mehr Infos unter www.lehre-macht-karriere.de LEHRE macht Karriere Mehr Infos unter www.lehre-macht-karriere.de Abi und dann? Karriereplaner FOS/ Gymnasium Nach dem Abi stehen dir alle Wege offen. Finde deinen Weg mit der IHK! PLAN A: Ausbildung und

Mehr

Aussteller der Junge Messe 2014 von A-Z

Aussteller der Junge Messe 2014 von A-Z Aussteller der Junge Messe 2014 von A-Z Agentur für Arbeit Bauerweg 23 25335 Elmshorn Tel.: 04121/480201 Internet: www.arbeitsagentur.de Angebot: Berufsberatung Standnummer: 19 Akquinet AG Paul-Strillter-Weg

Mehr

Infotag Studium & Beruf in Idstein

Infotag Studium & Beruf in Idstein Programm zum Infotag Studium & Beruf in Idstein Dein Start in eine erfolgreiche Karriere! Samstag, 28. Juni 2014 9.30 14.00 Uhr www.hs-fresenius.de Hochschule Fresenius Limburger Straße 2 65510 Idstein

Mehr

Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg. Ausbildung

Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg. Ausbildung Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg Ausbildung Studium Duales Studium Weichen stellen Ihre Kinder befinden sich auf der letzten Etappe zum Abitur. Mit diesem Schulabschluss

Mehr

Kommentierte Zusammenstellung von Tests zur Berufs- und Studienorientierung:

Kommentierte Zusammenstellung von Tests zur Berufs- und Studienorientierung: Tipps & Tools: Berufs- und Studienorientierung: Können mir Tests bei der Berufs- und Studienorientierung helfen? Dieser Frage geht das Bildungsministerium des Landes Baden-Württemberg nach. Hier können

Mehr

Birgit Dömkes, Team Akademische Berufe, 2015. Wege nach dem Abitur Vortrag für Eltern

Birgit Dömkes, Team Akademische Berufe, 2015. Wege nach dem Abitur Vortrag für Eltern Birgit Dömkes, Team Akademische Berufe, 2015 Wege nach dem Abitur Vortrag für Eltern Angebote der Berufsberatung In der Schule Außerhalb BiZ-Besuch, Kl. 9/10 Vortrag Wege nach dem Abitur, JG 1 Sprechstunden

Mehr

Duale Studiengänge bei BASF SE

Duale Studiengänge bei BASF SE Beitrag zur BIBB Fachtagung Berufliche Erstausbildung im Tertiärbereich Modell und ihre Relevanz aus internationaler Perspektive Jürgen Kipper 1 Ausbildung bei BASF am Standort Ludwigshafen und im BASF

Mehr

Unser vielseitiges Programm. Herzlich Willkommen zur Nacht der Ausbildung bei SAP und MLP 23. Mai 2014

Unser vielseitiges Programm. Herzlich Willkommen zur Nacht der Ausbildung bei SAP und MLP 23. Mai 2014 Unser vielseitiges Programm Herzlich Willkommen zur Nacht der bei SAP MLP 23. Mai 2014 Gerne können Sie sich in den Räumen umschauen, uns direkt ansprechen an den Vorträgen teilnehmen oder werden Sie selbst

Mehr

Fachhochschule Köln University of Applied Sciences Cologne FACHHOCHSCHULE KÖLN IM PORTRÄT

Fachhochschule Köln University of Applied Sciences Cologne FACHHOCHSCHULE KÖLN IM PORTRÄT FACHHOCHSCHULE KÖLN IM PORTRÄT 1 STANDORTE CAMPUS DEUTZ (Ingenieurwissenschaftliches Zentrum) Betzdorfer Straße 2, 50679 Köln-Deutz Ingenieurwissenschaftliche (technische) Studiengänge, Architektur, Bauingenieurwesen

Mehr

HIT HAMELN 28. Januar 2014. Die Bildungsmesse des Jahres. Der große Studienund

HIT HAMELN 28. Januar 2014. Die Bildungsmesse des Jahres. Der große Studienund HIT HAMELN 28. Januar 2014 Die Bildungsmesse des Jahres Der große Studienund Berufstag Schule aus - und dann? Beruflicher Neuanfang? Was soll ich nur studieren? Oder soll ich lieber eine Ausbildung beginnen?

Mehr

2013 MESSEKATALOG. Hallenplan Bühnenprogramm Aussteller A-Z. Seite 4 Seite 20 Seite 24

2013 MESSEKATALOG. Hallenplan Bühnenprogramm Aussteller A-Z. Seite 4 Seite 20 Seite 24 Messe Berlin Halle 1.1 und 3.1 15. + 16. November 2013 9.00-16.00 Uhr einstieg.com/berlin 2013 MESSEKATALOG Messe-Infos Programm Seite 4 Seite 20 Seite 24 Hallenplan Bühnenprogramm Aussteller A-Z Aussteller

Mehr

Österreich Regensburg - Danube Professional (Master) (Universitätslehrgang) Donau-Universität Krems

Österreich Regensburg - Danube Professional (Master) (Universitätslehrgang) Donau-Universität Krems Studienangebote außerbayerischer Hochschulen, die nach Art. 86 Bayerisches Hochschulgesetz berechtigt sind, in Bayern Studiengänge durchzuführen. Die Durchführung der Studiengänge erfolgt nach dem Recht

Mehr

Ergebnisse Uni-Ranking 2009

Ergebnisse Uni-Ranking 2009 access-uni-ranking in Zusammenarbeit mit Universum Communications und der Handelsblatt GmbH. Alle Angaben in Prozent. 1. Wie beurteilen Sie derzeit die generellen Aussichten für Absolventen, einen ihrem

Mehr

stuzubi - bald student oder azubi Premiere: Koln 2014

stuzubi - bald student oder azubi Premiere: Koln 2014 stuzubi - bald student oder azubi Premiere: Koln 2014 : Rückblick Stuzubi Köln am 6. September 2014 Gelungene Premiere für die Karrieremesse Stuzubi bald Student oder Azubi in Köln am Samstag, den 6. September

Mehr

DUAL HAT POTENZIAL. Duales Studium an der Hochschule Ruhr West

DUAL HAT POTENZIAL. Duales Studium an der Hochschule Ruhr West DUAL HAT POTENZIAL Duales Studium an der Hochschule Ruhr West HERZLICH WILLKOMMEN AN DER HRW Serviceorientiert. Praxisnah. Vor Ort. Die Hochschule Ruhr West ist eine junge staatliche Hochschule. Ihre fachlichen

Mehr

5. Thüringer Firmenkontaktmesse

5. Thüringer Firmenkontaktmesse www.academix-thueringen.de 5. Thüringer Firmenkontaktmesse 3. Dezember 2015 10 18 Uhr Messe Erfurt Werden Sie Aussteller! Anmeldungen ab sofort unter www.academix-thueringen.de 2 In Zukunft Thüringen In

Mehr

Termine zum Start 2013. Team Akademische Berufe

Termine zum Start 2013. Team Akademische Berufe Termine zum Start 2013 Team Akademische Berufe Möglichkeiten zu studieren Hochschulstudium Duales Studium Fernstudium Seite 1 Duales Studium in der Wirtschaft oder in Behörden - ein Studium mit besten

Mehr

BIZ-Logo. Logo. Schmuckgrafik eines Auges. Veranstaltungen. September - Dezember. roter Balken DIN lang

BIZ-Logo. Logo. Schmuckgrafik eines Auges. Veranstaltungen. September - Dezember. roter Balken DIN lang Schmuckgrafik eines Auges BIZ-Logo Logo Veranstaltungen September - Dezember roter Balken DIN lang 2012 Liebe Schülerinnen und Schüler! Das neue Schuljahr beginnt und drängende Fragen stehen an! Welcher

Mehr

Hier machen Sie Karriere.

Hier machen Sie Karriere. Hier machen Sie Karriere. Dank vielfältiger Ausbildungsberufe und Studiengänge. Meine Zukunft heißt Haspa. karriere.haspa.de Die Haspa in Zahlen Ausbildung bei der Haspa Willkommen bei der Haspa. Vielseitig

Mehr

4. Thüringer Firmenkontaktmesse

4. Thüringer Firmenkontaktmesse www.academix-thueringen.de 4. Thüringer Firmenkontaktmesse 4. Dezember 2014 10 18 Uhr Messe Erfurt Werden Sie Aussteller! Anmeldungen ab sofort unter www.academix-thueringen.de In Zukunft Thüringen Die

Mehr

Duale Studiengänge an Studienorten in Niedersachsen, Hamburg und Schleswig-Holstein

Duale Studiengänge an Studienorten in Niedersachsen, Hamburg und Schleswig-Holstein Duale Studiengänge an Studienorten in Niedersachsen, und Schleswig-Holstein Vechta Agrar- und Ernährungswirtschaft, 6 0 44 41 / 9 15-0 www.fhwt.de Buxtehude Buxtehude Buxtehude Buxtehude Vechta Oldenburg

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

Inhalt Teil 1: Allgemeine Informationen Recht studieren

Inhalt Teil 1: Allgemeine Informationen Recht studieren Inhalt Vorwort Teil 1: Allgemeine Informationen Recht studieren... 1 1 Voraussetzungen... 1 1.1 Hochschulzugangsberechtigung... 1 1.2 Ohne Abitur studieren... 2 1.3 Die Bedeutung von Schulnoten... 2 1.4

Mehr

Fachhochschulen Fort- und Weiterbildungsangebote für den Führungsnachwuchs in der Region. Blatt Nr. Einrichtung Trägerschaft

Fachhochschulen Fort- und Weiterbildungsangebote für den Führungsnachwuchs in der Region. Blatt Nr. Einrichtung Trägerschaft Fachhochschulen Fort- und Weiterbildungsangebote für den Führungsnachwuchs in der Region Blatt Nr. Trägerschaft 2 Fachhochschule Gelsenkirchen Land NRW 3 Fachhochschule Dortmund Land NRW 4 Fachhochschule

Mehr

HRK Hochschulrektorenkonferenz Die Stimme der Hochschulen

HRK Hochschulrektorenkonferenz Die Stimme der Hochschulen HRK Hochschulrektorenkonferenz Die Stimme der Hochschulen Referenz-Liste Vereinfachtes Verfahren für Studienprogramme mit hochschuleigenem Auswahlverfahren bei Akademischen Prüfstellen (APS) Die Regelungen

Mehr

Verdoppeln Sie Ihre Chancen.

Verdoppeln Sie Ihre Chancen. WB 1573 Barmenia Krankenversicherung a. G. (gegründet 1904) Barmenia Lebensversicherung a. G. (gegründet 1928) Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG (gegründet 1957) Barmenia Versicherungen Hauptverwaltung

Mehr

Pressemappe Berufe live Niederrhein 2015

Pressemappe Berufe live Niederrhein 2015 Pressemappe Berufe live Niederrhein 2015 1. Pressemitteilung 2. Faktenblatt 3. Ausstellerliste 4. Grußworte Guntram Schneider, Minister für Arbeit, Integration und Soziales, NRW Sören Link, Oberbürgermeister

Mehr

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges: zum

Mehr

LEKTION 3: Wo kann man Dual studieren?

LEKTION 3: Wo kann man Dual studieren? www. AZUBI O.de LEKTION 3: Wo kann man Dual studieren? In dieser Lektion erfährst du, wie groß das Angebot an Dualen Studiengängen in deiner Region ist und welche Besonderheiten es in deinem Bundesland

Mehr

Aussteller der Jungen Messe 2013 von A-Z

Aussteller der Jungen Messe 2013 von A-Z Aussteller der Jungen Messe 2013 von A-Z Agentur für Arbeit Bauernweg 23 25335 Elmshorn Tel.: 04121/480201 Internet: www.arbeitsagentur.de Angebot: Beratung für verschiedene Berufsfelder Standnummer: 47

Mehr

2013 MESSEKATALOG. Hallenplan Bühnenprogramm Aussteller A-Z. Seite 4 Seite 16 Seite 22

2013 MESSEKATALOG. Hallenplan Bühnenprogramm Aussteller A-Z. Seite 4 Seite 16 Seite 22 MOC München Halle 2 + 3 11. + 12. Oktober 2013 9.00-16.00 Uhr einstieg.com/muenchen 2013 MESSEKATALOG Messe-Infos Programm Seite 4 Seite 16 Seite 22 Hallenplan Bühnenprogramm Aussteller A-Z Aussteller

Mehr

Aktionswochen zum Dualen Studium

Aktionswochen zum Dualen Studium Veranstaltungen Aktionswochen zum Dualen Studium Unternehmen, Verwaltungen und Hochschulen der Region stellen ihre dualen Studienangebote vor! Ausbildung oder Studium? Kombiniere beides - Studiere dual!

Mehr

Rankingergebnisse gesamt große Hochschulen

Rankingergebnisse gesamt große Hochschulen Gründungsradar Rankingergebnisse gesamt große n Top 25 Prozent: n mit Vorbildcharakter Gesamt Erzielte Hochschulinformationen Regionales Umfeld Baustein 1 2 3 4 Studierende EXIST- Förderphase Patente FuE

Mehr

DUALES STUDIUM BEI DER MEYER WERFT

DUALES STUDIUM BEI DER MEYER WERFT DUALES STUDIUM BEI DER MEYER WERFT THEORIE UND PRAXIS ideal verzahnt STUDIENANGEBOTE auf einen Blick DIE ALTERNATIVE zum Entweder Oder DIE ALTERNATIVE zum Entweder Oder Nach dem Abi stehen viele Schüler

Mehr

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT WER SICH NICHT BEWEGT, BEWEGT NICHTS. DESHALB GESTALTE ICH MEINE ZUKUNFT AKTIV MIT. UNSER MOTTO: WIR LEBEN IMMOBILIEN Immobilien sind mehr als vier Wände mit Dach. Sie stellen

Mehr

Fehlerbalkendiagramme und Rücklaufzahlen CHE-HochschulRanking 2014 BWL (FH)

Fehlerbalkendiagramme und Rücklaufzahlen CHE-HochschulRanking 2014 BWL (FH) Fehlerbalkendiagramme und Rücklaufzahlen CHE-HochschulRanking 2014 BWL (FH) BWL (FH) Seite 1 Tabellenverzeichnis Tabelle 1: Rücklaufzahlen 2014... 2 Abbildungsverzeichnis Abbildung 1: Lage und Verteilung

Mehr

LEKTION 1: Was ist ein Duales Studium?

LEKTION 1: Was ist ein Duales Studium? LEKTIN 1: Was ist ein Duales Studium? In dieser Lektion lernst du die typischen Merkmale des Dualen Studiums kennen. Das Duale Studium verbindet ein Studium mit einer beruflichen Ausbildung bzw. Weiterbildung.

Mehr

Anhang Interviewpartner und Termine

Anhang Interviewpartner und Termine Anhang A Interviewpartner und Termine Akkreditierungsagenturen 07.07.2004 Edna Habel in AQAS e.v. (Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen) Münsterstraße 6 53111 Bonn 11.06.2004

Mehr

Erfolgreich rekrutieren

Erfolgreich rekrutieren Erfolgreich rekrutieren Einstieg mastermap Berufe live Liebe Leserinnen und Leser, Hamburg wir freuen uns, dass Sie unsere Angebote zur betrieblichen und studentischen Nachwuchsgewinnung kennernlernen

Mehr

WirtschaftsNetze (ebusiness) Bachelor of Science Vertiefungen Tourismus, Marketing, ebusiness-design

WirtschaftsNetze (ebusiness) Bachelor of Science Vertiefungen Tourismus, Marketing, ebusiness-design WirtschaftsNetze (ebusiness) Bachelor of Science Vertiefungen Tourismus, Marketing, ebusiness-design DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Ingenieurwissenschaften, Medien, Informatik,

Mehr

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN » So spannend kann Technik sein!«> www.technikum-wien.at FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN GRÖSSE IST NICHT IMMER EIN VERLÄSSLICHES GÜTEZEICHEN. Hier hat man eine große Auswahl. Die FH Technikum Wien ist die

Mehr

Catering, Tourismus und artverwandten Berufen

Catering, Tourismus und artverwandten Berufen Monkey Business - Fotolia.com DEHOGA-Karriereführer Fortbildung und Aufstieg in Hotellerie und Gastronomie Karrierechancen/Übersicht Führungstätigkeit in Hotellerie, Gastronomie, Catering, Tourismus und

Mehr

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

Möglichkeiten nach dem Abi 1/5

Möglichkeiten nach dem Abi 1/5 Möglichkeiten nach dem Abi 1/5 Ausbildung Bei vielen Ausbildungsberufen ist Abitur erwünscht z.b. Bankkaufmann/-frau 21% Studienabbrüche => Ausbildung als Alternative? Für Abiturienten oft verkürzte Ausbildungszeit

Mehr

Technik trifft Schule Lernmaterialien - Optische Technologie. Vorschläge zur Gestaltung einer Unterrichtssequenz

Technik trifft Schule Lernmaterialien - Optische Technologie. Vorschläge zur Gestaltung einer Unterrichtssequenz Technik trifft Schule Lernmaterialien - Optische Technologie. Vorschläge zur Gestaltung einer Unterrichtssequenz Inhaltsverzeichnis 1. Richtlinienbezug......3 2. Unterrichtsvorschläge......3 3. Einstiegsvorschlag......5

Mehr

Ausbildungsplatz finden und ipad gewinnen! DEIN AUSBILDUNGS ABRISS

Ausbildungsplatz finden und ipad gewinnen! DEIN AUSBILDUNGS ABRISS Ausbildungsplatz finden und ipad gewinnen! DEIN AUSBILDUNGS ABRISS Ausbildungsplatz finden und ipad gewinnen! So wird s gemacht 1. Jedes Unternehmen hält einen Gutschein für dich bereit 2. Trenn die Seite

Mehr

Mathematik Informatik. Naturwissenschaften Technik

Mathematik Informatik. Naturwissenschaften Technik Die Gemeinschaftsoffensive für MINT-Nachwuchs Zukunft durch Innovation.NRW (zdi) ist eine Gemein schaftsoffensive zur Förderung des naturwissenschaftlichen und techni schen Nachwuchses in Nordrhein-Westfalen.

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

meine Zukunft führt Das neue Angebot komm auf Tour meine Stärken,

meine Zukunft führt Das neue Angebot komm auf Tour meine Stärken, Das neue Angebot komm auf Tour meine Stärken, meine Zukunft führt in der 7. Klasse an Haupt- und Gesamtschulen an die Themen heran. Die Jugendlichen entdecken spielerisch ihre persönlichen Stärken bzw.

Mehr

Starte durch mit einem dualen Studium bei IBM

Starte durch mit einem dualen Studium bei IBM Die Wege nach oben stehen offen Starte durch mit einem dualen Studium bei IBM Das Studium an der Dualen Hochschule und die IBM Deutschland als Ausbildungspartner IBM Corporation 2009 Agenda Wissenswertes

Mehr

08:00 Uhr 09:00 Uhr 09:15 Uhr 10:15 Uhr 10:45 Uhr 11:45 Uhr 12:00 Uhr 13:00 Uhr 1. Herr Modlich. Barmer GEK Luckau www.barmer-gek.de Teilnehmer.

08:00 Uhr 09:00 Uhr 09:15 Uhr 10:15 Uhr 10:45 Uhr 11:45 Uhr 12:00 Uhr 13:00 Uhr 1. Herr Modlich. Barmer GEK Luckau www.barmer-gek.de Teilnehmer. Abitur-Wie weiter? Montag, 17.06.2013 08:00 Uhr 09:00 Uhr 09:15 Uhr 10:15 Uhr 10:45 Uhr 11:45 Uhr 12:00 Uhr 13:00 Uhr 1 1 1 1 Herr Theilig Berufsberater Agentur für Arbeit Herr Theilig Berufsberater Agentur

Mehr

Praktikantenprogramm der DGVFM

Praktikantenprogramm der DGVFM Praktikantenprogramm der DGVFM für Studenten/innen der Mathematik Semester 2012/2013 Jetzt bewerben bis 1. Dezember 2012 www.aktuar-praktikum.de 2 Unsere Partner 3 Das Praktikantenprogramm Der erste Schritt

Mehr

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Überblick 1. Die EBS 2. Aufbau der EBS Studiengänge 3. Charakteristika des EBS Studiums 4. EBS Aufnahmeverfahren 5. Studienfinanzierung 6. Perspektiven

Mehr

1. Aktuelles Neue Organisationsstruktur

1. Aktuelles Neue Organisationsstruktur Ausgabe 02/2014 Liebe Studierende, Lehrbeauftragte, Professoren und Mitarbeiter der Fakultät Wirtschaftswissenschaften, liebe Interessierte, vor wenigen Wochen sind wir in ein neues Wintersemester gestartet.

Mehr

Ausbildung, Studium oder Ausland oder? Was mache ich nach dem Abitur? Tipps zur Berufsorientierung 08.10.2012

Ausbildung, Studium oder Ausland oder? Was mache ich nach dem Abitur? Tipps zur Berufsorientierung 08.10.2012 Rainer Thiel Berater für akademische Berufe Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen Ausbildung, Studium oder Ausland oder? Was mache ich nach dem Abitur? Tipps zur Berufsorientierung 08.10.2012 Seite Themen

Mehr

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik Wirtschaftsinformatik Das beste aus Wirtschaft und informatik we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts WARUM wirtschaftsinformatik studieren? Der Computer ist

Mehr

Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die

Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die Vorbereitung auf die Messe Unsere kostenlosen Angebote zur intensiven Vorbereitung Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die Aufnahme erfolgt entsprechend

Mehr

Zielvereinbarungen (ZV) bzw. Hochschulverträge im Länder- und Hochschulvergleich

Zielvereinbarungen (ZV) bzw. Hochschulverträge im Länder- und Hochschulvergleich Zielvereinbarungen (ZV) bzw. Hochschulverträge im Länder- und Hochschulvergleich Baden- Württemberg Bayern Zuständiges Ministerium bzw. Senat Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Mehr

Deutsche Hochschulen in Social Media

Deutsche Hochschulen in Social Media Deutsche Hochschulen in Social Media Expertenforum III: Online Marketing und Social Media Aktuelle Trends im Hochschulmarketing 16./17. Januar 2012, Haus der Wissenschaft, Braunschweig Eine Studie der

Mehr

Gesucht: Jobs mit Zukunft. Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger

Gesucht: Jobs mit Zukunft. Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger Gesucht: Jobs mit Zukunft Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger 2 Die Stuttgarter über 100 Jahre Erfahrung für die Zukunft Der erste Schritt auf einem guten Weg mit der Stuttgarter Die Schule liegt

Mehr

FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben

FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger Praktikums - FAQs Dräger. Technik für das Leben Inhalt Welche Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge bietet Dräger an? Was muss ich für eine Ausbildung

Mehr

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Handwerk und Studium Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement Prof. Dr. Richard Merk Fachhochschule des Mittelstands (FHM) 14.11.2005 Prof. Dr. Richard Merk 1 /14 Handwerk und Studium

Mehr

Allgemeine Informationen Seite 3. Das Angebot der Ulmer Bildungsmesse... Seite 4. Der Besuch der Ulmer Bildungsmesse... Seite 5

Allgemeine Informationen Seite 3. Das Angebot der Ulmer Bildungsmesse... Seite 4. Der Besuch der Ulmer Bildungsmesse... Seite 5 Inhalt Allgemeine Informationen Seite 3 Das Angebot der Ulmer Bildungsmesse.... Seite 4 Der Besuch der Ulmer Bildungsmesse... Seite 5 Die Vorbereitung auf den Messebesuch. Seite 6 / 7 Tipps für den Messebesuch

Mehr

Aktuelle Marktforschungsergebnisse von Bildungsweb

Aktuelle Marktforschungsergebnisse von Bildungsweb Aktuelle Marktforschungsergebnisse von Bildungsweb Welche Entscheidungskriterien und Erwartungen spielen eine Rolle bei der Suche nach dem richtigen Studium? Worauf achten Schüler, angehende Studenten

Mehr

Das Masterprogramm Geoinformation & Visualisierung an der Universität Potsdam Einzigartig in Deutschland

Das Masterprogramm Geoinformation & Visualisierung an der Universität Potsdam Einzigartig in Deutschland karto-thema master-givi 1/50 1/31 Das Masterprogramm Geoinformation & Visualisierung an der Universität Potsdam Einzigartig in Deutschland Vortrag anlässlich des 4. GIS Day in Potsdam am 19. November 2014

Mehr

So nutzen Jugendliche die Auszeit auch zur beruflichen Orientierung

So nutzen Jugendliche die Auszeit auch zur beruflichen Orientierung Nach dem Abi erst mal weg - So nutzen Jugendliche die Auszeit auch zur beruflichen Orientierung Die Wahlmöglichkeit ist groß über 12.000 unterschiedliche Tätigkeiten gibt es in Deutschland. Die Entscheidung,

Mehr

Tag der offenen Tür in Idstein

Tag der offenen Tür in Idstein Programm zum Tag der offenen Tür in Idstein Samstag, 26. Januar 2013 9.00 15.00 Uhr www.hochschule-fresenius.de Hochschule Fresenius Limburger Straße 2 65510 Idstein 0 61 26 93 52 0 tdot@hs-fresenius.de

Mehr

Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net. München, 1. Oktober 2014

Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net. München, 1. Oktober 2014 Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net München, 1. Oktober 2014 Zusammenfassung Karrierenetzwerk e-fellows.net bietet ein einzigartiges Netzwerk für Studium und Karriere für motivierte Schüler,

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN ZUM ERSTEN IT-SCHNUPPERTAG BEI BERTELSMANN. Gütersloh, 09.10.2013

HERZLICH WILLKOMMEN ZUM ERSTEN IT-SCHNUPPERTAG BEI BERTELSMANN. Gütersloh, 09.10.2013 HERZLICH WILLKOMMEN ZUM ERSTEN IT-SCHNUPPERTAG BEI BERTELSMANN Gütersloh, 09.10.2013 Tagesablauf Vormittag Wann? Was? Wer? Wo? 09.00 Uhr Begrüßung und Patenzuordnung 09.15 Uhr Warm Up mit den Paten, Erwartungen

Mehr

Effizientes Recruiting

Effizientes Recruiting Bildquelle: photocase.de Effizientes Recruiting career-tools.net die Idee Vision Das Karrienetzwerk career-tools.net ist die führende Plattform für Kompetenzentwicklung während des Studiums. Hier treffen

Mehr

Kommen Sie ins Team. Willkommen in der Familie..de

Kommen Sie ins Team. Willkommen in der Familie..de Wir sind miteinanderstark! Kommen Sie ins Team. Willkommen in der Familie.de Kaufmann für Büromanagement (m/w) Die Voraussetzung Die Dauer Der Ort Ab mittlerer Reife 3 Jahre Berufsschule und Zentrale in

Mehr

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.) BA Bachelor of Arts seit_since 1848 Berufsbegleitend Studieren an der Hochschule

Mehr

Tabelle Duales Studium

Tabelle Duales Studium Tabelle Duales Studium Immer auf der sicheren Seite Garantiert virenfrei Bevor wir Ihnen eine Datei zum Download anbieten, haben wir diese auf Viren untersucht. Dateien, die Sie direkt von uns erhalten,

Mehr

forum Karriere 21.02.2008 in der MESSE ESSEN Workshop und Informationsbörse

forum Karriere 21.02.2008 in der MESSE ESSEN Workshop und Informationsbörse forum Karriere Workshop und Informationsbörse Teilnahme für Studenten 10,- Teilnahmegebühr inkl. Eintritt zur Messe, Snacks & Getränke 21.02.2008 in der MESSE ESSEN Online-Bewerbung Informationen im Heft

Mehr

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung Aus- und Weiterbildung Der Vorstand der Sparkasse Dieburg (von links): Sparkassendirektor Manfred Neßler (Vorstandsvorsitzender) und Sparkassendirektor Markus Euler (stellvertretender Vorstandsvorsitzender)

Mehr

Kurt Wild Ausbildungsleiter der Landesbank Baden- Württemberg

Kurt Wild Ausbildungsleiter der Landesbank Baden- Württemberg Startschuss Abi 2009 Willkommen bei der LBBW! Ausbildungsleiter der Landesbank Baden- Württemberg Landesbank Baden-Württemberg Die LBBW eine traditionsreiche Bank. Landes girokasse Südwestdeutsche Landesbank

Mehr

Maßgeschneiderter Nachwuchs für Ihr Unternehmen

Maßgeschneiderter Nachwuchs für Ihr Unternehmen Maßgeschneiderter Nachwuchs für Ihr Unternehmen Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz in Berlin. In einem innovativen

Mehr