WINTERSPORT Aktuelles Kursangebot des VDES 2015 SOMMERSPORT

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "www.vdes.org WINTERSPORT Aktuelles Kursangebot des VDES 2015 SOMMERSPORT"

Transkript

1 Aktuelles Kursangebot des VDES 2015 SOMMERSPORT WINTERSPORT

2 Für alle, die gern Auto fahren. Die günstige Kfz-Versicherung mit Service. 2 Für eine persönliche Beratung finden Sie unter einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe. Telefonisch sind wir unter * rund um die Uhr für Sie da. * gebührenfrei aus dem deutschen Telefonnetz

3 Inhalt Inhalt Allgemeines Der Verband 04 Das Willy-Merkl-Haus / Freizeit Aktiv 05 Kurabgabe in Schliersee-Spitzingsee 06 Sportkurse am Spitzingsee Ski-Alpin 07 Ski-Langlauf 08 Ski-Tour 09 Schneeschuhwandern 10 Einteilung der Leistungsklassen Ski-Alpin 11 Zeit für Dich 13 Bergwandern 14 Neu!!! 15 Nordic Walking 16 Mountainbike Erlebniswoche 17 Verlängertes Wanderwochenende 19 Haftung 20 Teilnahmebedingungen 21 Anmeldung 22 Sportveranstaltungen des VDES 23 Zusätzliche Freizeit-Angebote Zusätzliche Freizeit-Angebote im Rahmen der Sportkurswochen, die über den Pächter des Willy-Merkl-Haus gebucht werden können. Wellness im Steigenberger Hotel ARABELLA, am Spitzingsee Besichtigung der SLYRS Whisky Destillerie, in Schliersee Markus Wasmeier Freilichtmuseum DAS ALTBAYERISCHE DORF, in Schliersee 3

4 Der VDES... ist Dachverband der ca. 300 angeschlossenen Eisenbahner- Sportvereine (ESV) und organisiert als anerkannte betriebliche Sozialeinrichtung des Bahnkonzerns seit über 80 Jahren den Sport der Bahn. Er ist Mitglied des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) und des Internationalen Eisenbahner-Sportverbands (USIC). VDES Sport, Spaß und Gesundheit Mitarbeiterturniere und Meisterschaften in den unterschiedlichsten Sportarten. Organisiert die Teilnahme für DB-Mitarbeiter an aktuellen überregionalen Sportevents. Internationale Eisenbahnermeisterschaften und Turniere in den verschiedensten Sportarten. Freizeit- und Familiensport in über 80 Sportarten bei den Eisenbahner-Sportvereinen bundesweit. Attraktive Sommer- und Wintersportkurse aus dem Programm Freizeit Aktiv. Zertifizierte Gesundheitskurse. Wir suchen... für die DB-Auswahlmannschaften interessierte Sportlerinnen und Sportler in verschiedenen Disziplinen (z. B. Badminton, Fußball, Golf, Handball, Radfahren, Schießen, Skifahren, Tennis, Tischtennis, Volleyball). Nähere Informationen erhalten Sie von den Mitarbeitern der Geschäftsstelle in Frankfurt/Main, Tel

5 Das Willy-Merkl-Haus In herrlicher Umgebung am schönen Spitzingsee (bayerisches Voralpenland) auf m Höhe liegt das verbandseigene Willy-Merkl-Haus. Der Spitzingsee ist idealer Ausgangspunkt für verschiedenste Aktivitäten in freier Natur. Den Sportbegeisterten bietet die Gegend um Spitzingsee und Schliersee jeden Tag neue Herausforderungen. Spitzingsee ist eines der beliebtesten Wintersportgebiete Deutschlands. Für Alpin-Skifahrer aller Leistungsklassen stehen 18 Seilbahnen und Berglifte zur Verfügung und erschließen das Gebiet bis auf m Höhe. Den Lang läufern bieten sich bestens präparierte Loipen mit faszinierendem Panorama. Der VDES I Das Willy-Merkl-Haus I Freizeit Aktiv Freizeit Aktiv bietet den Teilnehmern einen abwechslungsreichen, gesunden und erholsamen Ausgleich zum Arbeitsalltag. Unsere Leistungen während der Sportkurswochen 6 Übernachtungen in der gebuchten Zimmerkategorie. Sportkurs mit qualifizierten Übungsleitern/-innen. Vital-Frühstücksbuffet, 3-gängiges Wahlmenü am Abend. Begrüßungstrunk. Benutzung der hauseigenen Sauna (1x kostenlos). Kostenfreie Parkplätze. Angebot des Pächters Im Sommer ein Grillabend auf der Terasse Im Winter ein Glühweinabend Die Sportkurswochen beginnen mit dem Abendessen am Sonntag, Anreise bis Uhr und enden am Samstag nach dem Frühstück. 5

6 Kurabgabe in Schliersee-Spitzingsee Die Kurabgabe ist ein Beitrag zur Herstellung und Unterhaltung der gemeindlichen Kureinrichtungen. Die Kurabgabe wird vom ersten Tag an erhoben. Die Kurabgabe wird im Auftrag der Gemeinde vom Gastgeber einbehalten. Höhe des Kurbeitrags Der Kurbeitrag wird nach der Zahl der Übernachtungen berechnet und beträgt je Übernachtung für Personen ab Vollendung des 18. Lebensjahres 2,00, Kinder ab 6 Jahren bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres 1,00. Kurkarte Verlangen Sie die Kurkarte bitte gleich nach Ankunft bei Ihrem Beherbergungsbetrieb. Sie berechtigt zu vielen freien und ermäßigten Eintritten in Schliersee und teilweise auch in Fischbachau und Bayrischzell. Leistungen der Schlierseer Kurkarte Kostenfrei Gäste in Schliersee, Fischbachau und Bayrischzell fahren mit ihrer Kurkarte kostenlos mit allen RVO-Bussen. Kostenfreies Parken auf Gemeindeparkplätzen. Geführte Wanderungen, Radtouren, Ortsführungen. GPS-Geräte zum Ausleihen. Kurkonzerte, Gartenschach im Kurpark. Eintritt im Oberland Natureisstadion Schliersee. Tageszeitungen und Zeitschriften in der Vitalwelt. Montägliche Gästebegrüßung in der Vitalwelt. Ausgewählte Kutschfahrten für Kinder. 1 Rollstuhl und 1 Standardrollator zum Ausleihen. Ermäßigt Strandbad, monte mare Vitaltherme und Saunawelt. Theaterabend, Minigolf, Heimatmuseum. Diverse Ermäßigungen bei Bergbahnen der Umgebung. Tennisplatz Schliersee. Gastronomie und Gewerbe Vielfältige Ermäßigungen und Einkaufsvorteile unter: 6

7 Ski-Alpin (Leistungsklassen siehe Seite 11) Termine: Fünf Tage Skikurs vor- und nachmittags mit qualifizierten Übungsleitern des VDES. Die endgültige Einteilung in die Leistungsklassen erfolgt vor Ort durch unsere Kursleiter. Wird die Mindestteilnehmerzahl in einer Leistungsklasse (6 Personen) nicht erreicht, besteht die Möglichkeit, an einem Skikurs der örtlichen Skischulen teilzunehmen. Diese Gebühren werden vom VDES mit 80,00 bezuschusst. Kurabgabe I Ski-Alpin Erforderliche Ausrüstung Alpin-Ski und Stöcke, Alpin-Skischuhe, Ski-Anzug, Handschuhe, Mütze, Skibrille, möglichst Skihelm. Sie können die Ausrüstung auch vor Ort mieten. Bitte vermerken Sie dies bei der Anmeldung. Der Skipass kostet für 5 Tage ca. 120, pro Person Preise pro Person 350,00 DZ mit Du/WC und Balkon 325,00 DZ mit Du/WC 295,00 Zweibettzimmer mit Du 295,00 Familienzimmer mit Aufbettung und Du/WC 40,00 Einzelzimmerzuschlag Kurtaxe wird vor Ort erhoben (ca. 2,00 pro Tag/Person) Mindestteilnehmer 6 Personen Meldeschluss 4 Wochen vor Kursbeginn 7

8 Ski-Langlauf Termine: Klassisch Klassisch und Skaten Klassisch und Skaten Klassisch Fünf Tage Langlaufkurs vor- und nachmittags mit qualifizierten Übungsleitern des VDES. Einsteiger lernen die Grundtechniken für den klassischen Langlauf oder Skaten. Geübte Langläufer können ihre Technik verbessern und ausgiebig trainieren. Erforderliche Ausrüstung Langlauf-Ski, Stöcke und Langlaufschuhe, Langlaufkleidung, Mütze, Handschuhe, Brille. Sie können die Ausrüstung auch vor Ort mieten. Bitte vermerken Sie dies bei der Anmeldung. Preise pro Person 350,00 DZ mit Du/WC und Balkon 325,00 DZ mit Du/WC 295,00 Zweibettzimmer mit Du 295,00 Familienzimmer mit Aufbettung und Du/WC 40,00 Einzelzimmerzuschlag Kurtaxe wird vor Ort erhoben (ca. 2,00 pro Tag/Person) Mindestteilnehmer 6 Personen Meldeschluss 4 Wochen vor Kursbeginn 8

9 Ski-Tour Termin: Fünf Skitouren mit qualifizierten und ortskundigen Tourenführern. Anfänger erhalten praxisnah alle notwendigen Grundkenntnisse im Tourengehen sowie Spuran lage, Geländebeurteilung und lawinenkundliches Verhalten, Umgang mit Verschüttetensuchgerät (VS-Gerät). Voraussetzung Sie benötigen keine Skitourenerfahrung, sollten jedoch den Parallelschwung auf der Piste sicher beherrschen und Kondition für Skiaufstiege von 2 bis 3 Stunden besitzen. Ski-Langlauf I Ski-Tour Erforderliche Ausrüstung Funktionelle Outdoor-Kleidung (Anorak, Hose), Hand schuhe, Skibrille, Mütze. Es können die eigenen Alpin-Skischuhe benutzt werden. Sie können die Tourenausrüstung vor Ort gegen Gebühr ausleihen. Bitte vermerken Sie dies bei der Anmeldung. Preise pro Person 350,00 DZ mit Du/WC und Balkon 325,00 DZ mit Du/WC 295,00 Zweibettzimmer mit Du 295,00 Familienzimmer mit Aufbettung und Du/WC 40,00 Einzelzimmerzuschlag Kurtaxe wird vor Ort erhoben (ca. 2,00 pro Tag/Person) Mindestteilnehmer 6 Personen Meldeschluss 4 Wochen vor Kursbeginn 9

10 Schneeschuhwandern Termin: Fünf Schneeschuhwanderungen unter fach- und ortskundiger Leitung. Die Teilnehmer erhalten praxisnahe Anleitungen zum Umgang mit Schneeschuhen (Anschnallen, Aufstehen und Fallen) sowie das Schneeschuhlaufen mit Stockeinsatz. Erforderliche Ausrüstung Funktionelle Outdoor-Kleidung (Anorak, Hose), Handschuhe, Schneebrille, Mütze, feste Bergschuhe und Gamaschen. Schneeschuhe, Stöcke und VS-Gerät können vor Ort ausgeliehen werden. Bitte vermerken Sie dies in der Anmeldung. Preise pro Person 350,00 DZ mit Du/WC und Balkon 325,00 DZ mit Du/WC 295,00 Zweibettzimmer mit Du 295,00 Familienzimmer mit Aufbettung und Du/WC 40,00 Einzelzimmerzuschlag Kurtaxe wird vor Ort erhoben (ca. 2,00 pro Tag/Person) Mindestteilnehmer 6 Personen Meldeschluss 4 Wochen vor Kursbeginn 10

11 Einteilung der Leistungsklassen Ski-Alpin Anfänger Ziel: Sicheres Gleiten und Bremsen, Basiskenntnisse zu Material, Gelände und Sicherheit Fortgeschrittener Ziel: Sicheres Anfahren einfacher Pisten, kleine Liftanlagen sicher benutzen Könner Ziel: Paralleles und rhythmisches Kurvenfahren in mittleren bis steilem Gelände, Einsicht in Verhaltensregeln auf der Pisten Erste einzelne Pflugkurven, Gleiten und Bremsen im Pflug, Geradeausfahren in paralleler Skistellung und stabiler Position, Aufsteigen im Treppen- und Grätenschritt, Ausrüstung kennen lernen, Bewegen in der Ebene Erstes Kurvenfahren in paralleler Skistellung, Springen auf kleiner Schanze, erste Pistentricks, Schrägfahren und Seitrutschen, rhythmisches Aneinanderreihen von Pflugkurven, Pflugkurven mit Belastungswechsel Pistentricks, Wellen und Mulden fahren, Kurvensteuerung verbessern, Kurvenwechsel verbessern inkl. Stockeinsatz, Mittige Position über den Ski stabilisieren und sichern, Paralleles Kurvenfahren mit variabler Spuranlage Schneeschuhwandern I Einteilung der Leistungsklassen Ski-Alpin Experte Ziel: Sportliches sicheres Fahren bei unterschiedlich hohen Anforderungen entsprechend Einsicht in Gelände- und Risikomanagement Freeride-sicheres Fahren abseits der Piste, Park/Style- Hindernisse souverän bewältigen, sicher schnell und sportlich fahren, harte Pisten und Steilhänge problemlos meistern, ästhetisches Tiefschneefahren und Buckel bewältigen. 11

12 FONDS SOZIALE SICHERUNG? MIT SICHERHEIT! Der Fonds soziale Sicherung wurde von der Gewerkschaft EVG und dem AgvMoVe im Sozialtarifvertrag vereinbart. Einen Antrag auf Förderung können Mitglieder der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) stellen, soweit sie in einem Unternehmen beschäftigt sind, das zum Anwendungsbereich des SozialSicherungs-TV gehört. Der Fonds soziale Sicherung bietet drei Leistungssäulen: Bildung Gesundheit & Risikoabsicherung mit dem eigenen Härtefonds Das Portfolio bietet ein breites Spektrum. Wir bezuschussen die persönliche berufsbezogene Weiterbildung, wir helfen durch das Angebot der Gesundheits- und Regenerationswochen, wir unterstützen mit einem Paket zur Risikoabsicherung mit der DEVK sowie mit der Unterstützungskasse GUV/FAKULTA, besondere schwere Situationen finanziell zu meistern. Es muss kein Vertrag unterschrieben und auch kein zusätzlicher Mitgliedsbeitrag gezahlt werden, die Leistungen werden im Bedarfsfall einfach von Dir abgerufen. Detaillierte Informationen findest Du unter Fonds zur sozialen Sicherung für Arbeitnehmer der Mobilitäts- und Verkehrsdienstleister e.v. Geschäftsstelle Niddastraße , Frankfurt am Main Tel.: , Fax:

13 Zeit für Dich Termine: Energie tanken durch Bewegung und Entspannung Wer kennt das nicht? Ein Alltag voller Aufgaben und Anforderungen, denen man gerecht werden will und oft auch muss. Das Resultat dieser pausenlosen Aktivität ist häufig ein verspannter Rücken, Kopfschmerzen und andere körperliche Beschwerden. Dieser Kurs richtet sich an Personen, die gerne einmal durchatmen möchten ohne still zu stehen. Zeit für Dich Kursinhalte Ausgleichsübungen für muskuläre Dysbalancen. Wanderungen und Touren, die das Herz-Kreislaufsystem anregen. Kräuter-und Wildblumenwanderung. Übungen zur Verbesserung der koordinativen Fähigkeiten. Zur Ruhe kommen: Möglichkeiten und Tipps, um Stresssituationen vorzubeugen und entgegenzuwirken. Fitness für die Muskeln. Einheiten zur allgemeinen Kräftigung des Stütz-und Bewegungsapparats. Aqua-Jogging/Wassergymnastik Preise pro Person 365,00 DZ mit Du/WC und Balkon 340,00 DZ mit Du/WC 310,00 Zweibettzimmer mit Du 310,00 Mehrbettzimmer mit Du/WC 40,00 Einzelzimmerzuschlag Kurtaxe wird vor Ort erhoben (ca. 2,00 pro Tag/Person) Mindestteilnehmer 6 Personen Meldeschluss 4 Wochen vor Kursbeginn 13

14 Bergwandern Termine: Für diesen Kurs sind keine bergsteigerischen Fähigkeiten erforderlich. Gehzeiten von 5 bis 6 Stunden in Höhenlagen von m bis m erfordern eine gute körperliche Fitness. Erforderliche Ausrüstung Rucksack (ohne Tragegestell), knöchelfeste Bergschuhe mit Gummiprofilsohle, bequeme Kleidung, Regenschutzkleidung, Mütze mit Ohrenschutz, Handschuhe, Trinkflasche, Sonnenschutz. Preise pro Person 350,00 DZ mit Du/WC und Balkon 325,00 DZ mit Du/WC 295,00 Zweibettzimmer mit Du 295,00 Familienzimmer mit Aufbettung und Du/WC 40,00 Einzelzimmerzuschlag Kurtaxe wird vor Ort erhoben (ca. 2,00 pro Tag/Person) Mindestteilnehmer 6 Personen Meldeschluss 4 Wochen vor Kursbeginn 14

15 NEU!!! Termin: In dieser Woche bieten wir ein neues Freizeitangebot am Spitzingsee an. Nähere Informationen und Buchung ab dem auf den Internetseiten des VDES: Beachten Sie bitte auch unsere Sonder-Publikationen! Bergwandern I NEU!!! 15

16 Nordic Walking Termin: Schwerpunkte Technikschulung Nordic Walking, dosiertes Nordic Walking, Herzfrequenzzonen, Pulskontrolle. Zertifizierter Kurs Zuschuss durch gesetzliche Krankenkassen (mit entsprechender Satzung) möglich. Erforderliche Ausrüstung Laufhose oder Jogginghose, Regenbekleidung, griffiger Lauf- oder halbhoher Wanderschuh, Nordic Walking- Stöcke, Gurt mit Trinkflasche oder leichter Rucksack. Sie können Nordic Walking-Stöcke vor Ort mieten. Bitte vermerken Sie dies bei der Anmeldung. Preise pro Person 350,00 DZ mit Du/WC und Balkon 325,00 DZ mit Du/WC 295,00 Zweibettzimmer mit Du 295,00 Familienzimmer mit Aufbettung und Du/WC 40,00 Einzelzimmerzuschlag Kurtaxe wird vor Ort erhoben (ca. 2,00 pro Tag/Person) Mindestteilnehmer 6 Personen Meldeschluss 4 Wochen vor Kursbeginn 16

17 Mountainbike Erlebniswoche Termin: Fünf Radtouren mit qualifizierten und ortskundigen VDES- Trainern. Am ersten Tag erfolgt eine Gruppenein teilung, um Tourenumfänge und Höhenmeter dem jewei ligen Leistungsvermögen anzupassen. Fahrtechniktraining Balanceübungen, Überfahren von Hindernissen, Anfahren am Berg, verschiedene Bremstechniken, unter Anleitung eines zertifizierten MTB-Trainers. Erforderliche Ausrüstung Radhelm, Radbrille, Rucksack, warme bequeme Radkleidung, Regenschutzkleidung, mountainbikespezifische Schuhe oder stabile Sportschuhe mit Profil, Trinkflasche, verkehrssicheres Mountainbike. Nordic Walking I Mountainbike Erlebniswoche Sie können Bikes vor Ort mieten. Bitte vermerken Sie dies bei der Anmeldung. Preis pro Tag 25,00 35,00 je nach Qualität und Ausstattung. Preise pro Person 345,00 DZ mit Du/WC und Balkon 320,00 DZ mit Du/WC 295,00 Zweibettzimmer mit Du 295,00 Mehrbettzimmer mit Du/WC 40,00 Einzelzimmerzuschlag Kurtaxe wird vor Ort erhoben (ca. 2,00 pro Tag/Person) Mindestteilnehmer 6 Personen Meldeschluss 4 Wochen vor Kursbeginn 17

18 »WIR zahlen 0 Euro fürs Girokonto.«Gemeinsam mehr als eine Bank 50, Euro Startguthaben Exklusiv für DB-Mitarbeiter. Sie wechseln, wir kümmern uns darum: Von der Auflösung Ihres bisherigen Kontos über alle Daueraufträge bis hin zu sämtlichen Benachrichtigungen schnell, reibungslos und selbstverständlich kostenlos. 150, Euro Startguthaben exklusiv für Mitarbeiter/innen des DB-Konzerns, die erstmals ein gebührenfreies Lohn- oder Gehaltskonto bei einer Geschäftsstelle einer Sparda Bank eröffnen. 2 Lohn-/Gehalts-/Rentenkonto für Mitglieder bei Erwerb von 52, Euro Genossenschaftsanteil mit attraktiver Dividende.

19 Verlängertes Wanderwochenende Termine: Gönnen Sie sich ein paar Tage Erholung. Genießen Sie die reizvolle Natur rund um den Spitzingsee. Wir bieten Ihnen 3 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie Begrüßungstrunk Vital-Frühstücksbuffet 3-gängiges Wahlmenü am Abend Benutzung der hauseigenen Sauna Geführte Wanderungen Kostenfreie Parkplätze Verlängertes Wanderwochenende Das Wanderwochenende beginnt mit dem Abendessen am Donnerstag, Anreise bis Uhr und endet am Sonntag nach dem Frühstück. Erforderliche Ausrüstung Rucksack (ohne Tragegestell), knöchelfeste Bergschuhe mit Gummiprofilsohle, bequeme Kleidung, Regenschutzkleidung, Mütze mit Ohrenschutz, Handschuhe, Trinkflasche, Sonnenschutz. Preise pro Person 203,00 DZ mit Du/WC und Balkon 183,00 DZ mit Du/WC 171,00 Zweibettzimmer mit Du 171,00 Mehrbettzimmer mit Du/WC 40,00 Einzelzimmerzuschlag Kurtaxe wird vor Ort erhoben (ca. 2,00 pro Tag/Person) Mindestteilnehmer 6 Personen Meldeschluss 4 Wochen vor Kursbeginn 19

20 Haftung Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Eine Haftung jeglicher Art wird vom Verband Deutscher Eisenbahner- Sportvereine nicht übernommen. Dies gilt für Unfälle, abhanden gekommene Bekleidungsstücke und andere Gegenstände. Ausdrücklich empfohlen wird eine sportärztliche und leistungsdiagnostische Untersuchung. Mit Abgabe der Anmeldung zur Veranstaltung erklärt jeder Teilnehmer verbindlich, dass gegen eine Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken bestehen. Einen möglichen Rücktritt erklären Sie bitte schriftlich. Maßgebend für den Rücktrittszeitpunkt ist der Eingang der Rücktrittserklärung beim VDES. Nach Eingang der Buchungsbestätigung beim Teilnehmer hat der VDES Anspruch auf eine angemessene Entschädigung. Diese wird je angemeldeten Teilnehmer nach Staffelung berechnet. Beim Rücktritt vor Reiseantritt vor dem 45. Tag kostenlos ab dem 45. Tag 10 % der Reisekosten vom 29. bis 16. Tag 20 % der Reisekosten vom 15. bis 7. Tag 30 % der Reisekosten ab dem 6. Tag 60 % der Reisekosten Wir empfehlen Ihnen deshalb den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung. Durch Ihre Unterschrift auf dem Anmeldeformular bzw. durch die Online-Anmeldung erkennen Sie die Bedingungen des VDES an. 20

21 Teilnahmebedingungen Die hier ausgeschriebenen Angebote gelten für folgenden Personenkreis: Mitglieder von Eisenbahnersportvereinen Mitarbeiter/-innen und deren Angehörige der Deutschen Bahn und deren Beteiligungsgesellschaften, des Bundeseisenbahnvermögens, der betrieblichen Sozialeinrichtungen der vorgenannten Stellen, des Eisenbahn-Bundesamtes, des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung Haftung I Teilnahmebedingungen Zugehörigkeit bitte bei der Anmeldung vermerken. Mitglieder von Eisenbahnersportvereinen legen bitte der Anmeldung eine Kopie oder Bestätigung Ihrer Mitgliedschaft im ESV vor. Für den Fall, dass Sie kein Mitglied eines Eisenbahnersportvereins sind oder dass sich der nächste Eisenbahnersportverein nicht in Ihrer unmittelbaren Nähe befindet und insofern für den regelmäßigen Sportbetrieb für Sie nicht in Frage käme, lohnt sich eine Mitgliedschaft z. B. als passives oder förderndes Mitglied dennoch. Förderndes Mitglied können Sie beim Förderverein des Eisenbahnersports werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Buchung von der Geschäftsstelle des VDES. 21

22 Anmeldung Kurs vom bis Name, Vorname Geburtsdatum Mitglied im ESV nein ja In welchem Verein? Tagsüber zu erreichen (Tel.-Nr.) Arbeitgeber Anschrift privat Begleitperson Gewünschtes Zimmer (bitte ankreuzen) DZ mit DU/WC/Balkon DZ mit DU/WC DZ mit DU EZ mit DU Mehrbettzimmer mit DU/WC Falls das gewünschte Zimmer nicht mehr zur Verfügung steht, bitte ich um Zuweisung eines Ersatzzimmers. möchte ich nicht am Kurs teilnehmen. Ich möchte Folgendes gegen Gebühr ausleihen Mountainbike Nordic Walking-Stöcke Ja! Ich bin über die Teilnahmebedingungen des VDES informiert und erkenne diese vollständig an. Ort, Datum Unterschrift 22

23 Sportveranstaltungen 2015 Deutsche Eisenbahner-Meisterschaften Veranstaltung Ort Zeit Golf St. Johann Orientierungslauf Kegeln (classic) Senioren Elsterwerda Juni DB-Mitarbeiterturniere Veranstaltung Ort Zeit Badmintonturnier Mainz April Bowlingturnier Tischtennisturnier Beach-Volleyballturnier Frauenfußballturnier Erfurt Azubiturnier Fußball Mitte Azubiturnier Fußball Nord Azubiturnier Fußball Ost Berlin 01. Juli Azubiturnier Fußball Süd Azubiturnier Fußball Südwest Azubiturnier Fußball West Azubiturnier Fußball Endrunde Anmeldung I Sportveranstaltungen 2015 Für DB-Mitarbeiter organisierte Teilnahmen Veranstaltung Ort Zeit Radrennen um den Finanzplatz Frankfurt-Eschborn Frankfurt/Main 01. Mai Gutenbergmarathon Mainz 10. Mai JPMorgan Challengelauf Frankfurt/Main 17. Juni Metropol-Staffelmarathon Fürth 21. Juni Berliner Wasserbetriebe Team-Staffellauf Berlin 24./26. Juni HSH Nordbank Run Hamburg 27. Juni B2Run Firmenlauf München 14. Juli Wochenspiegel Firmenlauf Dillingen/Saar 16. Juli City-Triathlon Frankfurt/Main 2. August Targobank Run Duisburg 20. August BMW-Berlin Skate Marathon Berlin 26. September BMW-Berlin Marathon Berlin 27. September Aktuelle Informationen und weitere Veranstaltungen finden Sie auf unseren Internetseiten 23

24 Anschrift Willy-Merkl-Haus, Seeweg Schliersee-Spitzingsee Tel.: Fax: Mobil: Internet: Anmeldung und Informationen Verband Deutscher Eisenbahner-Sportvereine Niddastraße Frankfurt am Main Tel.: Fax: Internet: Mit der Bahn Ab München Hauptbahnhof mit der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) Richtung Bayrischzell nach Schliersee. Die BOB (keine DB-Ermäßigung) verkehrt im Stundentakt. Ab Schliersee weiter mit dem Bus in Richtung Spitzingsee. Mit dem Auto Über die BAB München-Salzburg. Abfahrt Weyarn, Richtung Bayrischzell. Nach dem Ort Fischhausen-Neuhaus rechts abbiegen, bergauf zum Spitzingsee. Achtung Im Winter gilt für die Spitzingseestraße öfter Schneekettenpflicht! Bildnachweis Titelbild Skilanglauf Tourismusverband Kaiserwinkl, Postweg 6, 6345 Kössen/Tirol 24

25 Notizen Informationen I Notizen

26 Mitarbeitersport Wir organisieren: Mitarbeiterturniere Eisenbahnermeisterschaften regional und bundesweit Teilnahme an überregionalen Events (Berlin Marathon, JPMorgan-Lauf Frankfurt/Main) usw. Teilnahme an internationalen Eisenbahnermeisterschaften und Länderturnieren Vereinssport Der VDES bietet in mehr als 300 Eisenbahnersportvereinen über 80 Sportarten an; von A wie Aerobic über Fußball, Kegeln, Tischtennis und Volleyball bis Z wie Zumba. Gesundheitssport Beratung Entwicklung Koordination Durchführung Sport- und Gesundheitsmanagement Individuelle Gesundheitsförderung (IGF) Kurse und Seminare Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) Projekte und Initiativen Gesundheits- und Aktionstage Sport und Gesundheits-Netz (SpuGnet) 26

27 Fitnesskooperationen Sonderkonditionen für DB-MitarbeiterInnen und ESV- Mitglieder mit führenden Fitness-Studioanbietern. Weitere Informationen finden Sie auf unseren Internetseiten: VDES-TOP10 für Fitness und Gesundheit RÜCKENFIT TOP10 / THERAFIT TOP10 / BÜROFIT TOP10 Der VDES entwickelt, gestaltet und veröffentlicht in der Reihe TOP10 für mehr Fitness und Gesundheit Faltblätter, Poster und Online-Medien. Zum Start sind die ersten drei Faltblätter erschienen. Zu allen Fragen aus dem Bereich Sport und Gesundheit stehen Ihnen unsere Sportmanager gerne zur Verfügung. Sie erreichen unsere Mitarbeiter per unter

28 Augenübung BAUCH/RUMPF SCHULTERN Ihr Aktiv-Urlaub Sommer und Winter am Spitzingsee Diese Flyer können Sie bestellen! Per Fax an Per Post an VDES Niddastraße Frankfurt/Main Bitte senden Sie mir Exemplare der Broschüre Freizeit Aktiv Exemplare des Flyers RÜCKENFIT TOP10 Exemplare des Flyers THERAFIT TOP10 Exemplare des Flyers BÜROFIT TOP10 Name Vorname Straße/Nr. PLZ/Ort Datum Unterschrift

www.vdes.org Ihr Aktiv-Urlaub Sommer und Winter am Spitzingsee

www.vdes.org Ihr Aktiv-Urlaub Sommer und Winter am Spitzingsee www.vdes.org Ihr Aktiv-Urlaub Sommer und Winter am Spitzingsee 2013 Meine Empfehlung: Jetzt mit 0 Aufwand zum 0 Gebühren-Konto wechseln. Sie wechseln, wir kümmern uns darum: Von der Aufl ösung Ihres bisherigen

Mehr

Aktivurlaub 2016. Für alle, die gern Auto fahren. Die günstige Kfz-Versicherung mit Service.

Aktivurlaub 2016. Für alle, die gern Auto fahren. Die günstige Kfz-Versicherung mit Service. www.vdes.org Für alle, die gern Auto fahren. Die günstige Kfz-Versicherung mit Service. Aktivurlaub 2016 WI Für eine persönliche Beratung finden Sie unter www.devk.de einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe.

Mehr

Mit den besten Empfehlungen: DB plus Die Summe aller Vorteile

Mit den besten Empfehlungen: DB plus Die Summe aller Vorteile Betriebliche Sozialleistungen Mit den besten Empfehlungen: DB plus Die Summe aller Vorteile DB plus Das Netzwerk der Sozialpartner für die Beschäftigten der Deutschen Bahn 2 DB plus Liebe Kolleginnen und

Mehr

Mit den besten Empfehlungen: DB plus Die Summe aller Vorteile

Mit den besten Empfehlungen: DB plus Die Summe aller Vorteile Betriebliche Sozialleistungen Mit den besten Empfehlungen: DB plus Die Summe aller Vorteile DB plus Das Netzwerk der Sozialpartner für die Beschäftigten der Deutschen Bahn Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Mehr

Skikurs für Kinder und Jugendliche vom 07.-13. Februar 2016 in Ladurns (Südtirol)

Skikurs für Kinder und Jugendliche vom 07.-13. Februar 2016 in Ladurns (Südtirol) Skikurs für Kinder und Jugendliche vom 07.-13. Februar 2016 in Ladurns (Südtirol) Du suchst noch eine Woche, in der du zusammen mit deiner Familie die Freuden und die Faszination des Monoskifahrens bzw.

Mehr

Der Weg zum Wintersportübungsleiter

Der Weg zum Wintersportübungsleiter Der Weg zum Wintersportübungsleiter im Breitensport hat der Bayerische Skiverband satzungsgemäß den Auftrag, den Skisport in seiner gesamten Vielfalt und all seinen Facetten zu fördern. Dieser Herausforderung

Mehr

Lauf-/Wanderevent im Odenwald von Mittwoch, den 18. Juni bis Sonntag, den 22. Juni 2014

Lauf-/Wanderevent im Odenwald von Mittwoch, den 18. Juni bis Sonntag, den 22. Juni 2014 Lauf-/Wanderevent im Odenwald von Mittwoch, den 18. Juni bis Sonntag, den 22. Juni 2014 Liebe Lauffreunde/-innen Aufgrund der doch durchweg positiven Resonanz im Sinne von Jederzeit wieder zum letztjährigen

Mehr

Ihre Wohlfühloase am Sonnenplateau Tirols. www.moos-serfaus.com

Ihre Wohlfühloase am Sonnenplateau Tirols. www.moos-serfaus.com Ihre Wohlfühloase am Sonnenplateau Tirols www.moos-serfaus.com Willkommen im Garni Moos in Serfaus Genießen Sie einen unvergesslichen Urlaub bei uns im Apart Garni Moos in der Top-Urlaubsregion Serfaus

Mehr

Haus Martin & Haus Michael. Winterpreise 2015/16 Sommerpreise 2016. Hier lacht das Herz. www.hotel-eberl.at

Haus Martin & Haus Michael. Winterpreise 2015/16 Sommerpreise 2016. Hier lacht das Herz. www.hotel-eberl.at Haus Martin & Haus Michael www.hotel-eberl.at Hier lacht das Herz Winterpreise 2015/16 Sommerpreise 2016 Winter 2015/16 Sonne, Spass und Pulverschnee! Direkt an der Ski- und Gletscherwelt Zillertal 3000

Mehr

Skischuh- & Skiservice. Best Skirent. Fashion

Skischuh- & Skiservice. Best Skirent. Fashion Skischule Skiverleih Privatunterricht Kinderskischule Snowboard Best Skirent Skischuh- & Skiservice RENT SALE SERVICE DEPOT Fashion Gratis Skidepot bei der Giggijoch Berg- & Talstation SÖLDEN SKISCHULE

Mehr

Arcadis Team-Event 20.-24.2.2013-1 -

Arcadis Team-Event 20.-24.2.2013-1 - Arcadis Team-Event 20.-24.2.2013-1 - Wir haben verstanden: Die Rahmendaten Ihres Events > Sie planen ein Teamevent für 10 Personen. > Zeitraum der Veranstaltung: 20.-24.2.2013. > Das Event findet von Mittwochabend

Mehr

Hotel und Zimmer. Gastronomie. Seminarräume

Hotel und Zimmer. Gastronomie. Seminarräume Wer aufhört, besser werden zu wollen, hört auf gut zu sein. Marie von Ebner-Eschenbach Hotel und Zimmer Der Penzinghof liegt mitten im Grünen am Fuße des Kitzbüheler Horns & mit Blick auf den Wilden Kaiser,

Mehr

Ausschreibung. Ausschreibung Mono-Ski-/Bi-Skikurs für Anfänger und Geübte in Bischofsreut/Bay. Wald vom 01. 01. 06. 01. 2016

Ausschreibung. Ausschreibung Mono-Ski-/Bi-Skikurs für Anfänger und Geübte in Bischofsreut/Bay. Wald vom 01. 01. 06. 01. 2016 Ausschreibung Ausschreibung Mono-Ski-/Bi-Skikurs für Anfänger und Geübte in Bischofsreut/Bay. Wald vom 01. 01. 06. 01. 2016 Wer auf einem der hohen Gipfel des Bayerischen Waldes steht, spürt ihn: diesen

Mehr

Ausschreibung. Jugend verein(t) Hinführung zum Ehrenamt

Ausschreibung. Jugend verein(t) Hinführung zum Ehrenamt Ausschreibung Lehrgang für engagierte Jugendliche zu der Thematik: Jugend verein(t) Hinführung zum Ehrenamt vom 13. bis 17. August 2014 im Haus Unterjoch Bewegung, Spiel und Sport für Menschen mit und

Mehr

Einladung zum Seminar Mantrailing

Einladung zum Seminar Mantrailing Rettungshundestaffel Limburg / Westerwald e.v. Einladung zum Seminar Mantrailing Donnerstag 25.02.2010 bis Sonntag 28.02.2010 für Fortgeschrittene Das Seminar wird geleitet von Gabriella Trautmann, einer

Mehr

Haus Bergfried - Ramsau

Haus Bergfried - Ramsau Haus Bergfried - Ramsau http://www.bergfried-ramsau.de/ Seite 1 von 2 18.05.2009 Haus Bergfried - Ramsau Herzlich willkommen! Das Haus Bergfried befindet sich in ruhiger und sonniger Höhenlage - auf etwa

Mehr

Ratten / Stmk. 27.2. 1.3. 2015

Ratten / Stmk. 27.2. 1.3. 2015 Ratten / Stmk. 27.2. 1.3. 2015 Classic & Sport Cars Winter Event 2015 Wir freuen uns, den Classic & Sport Cars Winter Event 2015 Motor Activity on Snow & Ice anzubieten. Auf den folgenden Seiten finden

Mehr

Spielplatz-Safari 2015 MO 6.7. - FR 10.7.2015

Spielplatz-Safari 2015 MO 6.7. - FR 10.7.2015 Spielplatz-Safari 2015 MO 6.7. - FR 10.7.2015 Unser Angebot: All inclusive Ferienbetreuung mit toller Spielplatz-Safari für 4 ½ 9 jährige Kinder Das Programm: 7 9 Uhr Eintreffen der Kinder 8 Uhr Frühstücken

Mehr

Mallorca 2013: Meine Anmeldung

Mallorca 2013: Meine Anmeldung Management-Kongress Mallorca 31.10. 4.11.2013 Bitte senden Sie Ihre Anmeldung per Fax an: 0711 620 7204 Hiermit melde(n) ich (wir) mich (uns) verbindlich an: Teilnehmer 1 Teilnehmer 2 Kongressteilnehmer

Mehr

und Preisliste 2015 Hotel Muschelgrund

und Preisliste 2015 Hotel Muschelgrund Urlaub an der Nordsee Sonderarrangements und Preisliste 2015 Hotel Muschelgrund Preisliste 2015 Preisliste 2015 Preise pro Zimmer und Nacht, inkl. Frühstücksbuffet Die Übernachtungspreise richten sich

Mehr

Helga Krumbeck AlphaBit Webdesign Im kleinen Feld 35, 40885 Ratingen Tel. 02102 1018323 email krumbeck@alphabit-webdesign.de. Ratingen, 18.

Helga Krumbeck AlphaBit Webdesign Im kleinen Feld 35, 40885 Ratingen Tel. 02102 1018323 email krumbeck@alphabit-webdesign.de. Ratingen, 18. @@SERIENFAX@@ Helga Krumbeck AlphaBit Webdesign Im kleinen Feld 35, 40885 Ratingen Tel. 02102 1018323 email krumbeck@alphabit-webdesign.de Ratingen, 18. Juni 2015 Liebe Golferinnen im VdU, liebe Gäste,

Mehr

Campus Hennef. Zum Steimelsberg 7 53773 Hennef Telefon 02242 89-0 Telefax 02242 89-42 49 www.dguv.de/akademie

Campus Hennef. Zum Steimelsberg 7 53773 Hennef Telefon 02242 89-0 Telefax 02242 89-42 49 www.dguv.de/akademie Zum Steimelsberg 7 53773 Hennef Telefon 02242 89-0 Telefax 02242 89-42 49 www.dguv.de/akademie Wenn Sie als Veranstalter unser Akademiehotel nutzen möchten, unterbreiten wir Ihnen gerne ein Angebot. Wenden

Mehr

Tagungszeit am Tegernsee

Tagungszeit am Tegernsee Tagungszeit am Tegernsee Ihr Tagungshotel für Klausuren, Workshops und Seminare comteamhotel.de Tagungszeit am Tegernsee Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. FRANZ KAFKA Das ComTeamHotel liegt in

Mehr

Ihr Tagungshotel für Klausuren, Workshops und Seminare TAGUNGSZEIT AM TEGERNSEE

Ihr Tagungshotel für Klausuren, Workshops und Seminare TAGUNGSZEIT AM TEGERNSEE Ihr Tagungshotel für Klausuren, Workshops und Seminare TAGUNGSZEIT AM TEGERNSEE TAGUNGSZEIT AM TEGERNSEE Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. FRANZ KAFKA Das ComTeamHotel liegt in einem großen Gartengelände

Mehr

Anerkennungs- und Erlassregelungen

Anerkennungs- und Erlassregelungen Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften Anerkennungs- und Erlassregelungen Für den Erwerb von Qualifikationen des Deutschen Skilehrerverbandes (DSLV) sowie für die Anrechnung von Ausbildungsteilen

Mehr

fitwithkid Maike Bamberger Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse:

fitwithkid Maike Bamberger Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse: ANMELDUNG für den Kurs: Fit mit Baby Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse: Geburtsdatum: Telefonnummer: Mobil: Email Adresse: Geb & Name Kind: Krankenkasse Wie sind Sie auf diesen Kurs aufmerksam geworden:

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN BEI SNOWSPORT TIROL - TIROLER SKILEHRERVERBAND!

HERZLICH WILLKOMMEN BEI SNOWSPORT TIROL - TIROLER SKILEHRERVERBAND! HERZLICH WILLKOMMEN BEI SNOWSPORT TIROL - TIROLER SKILEHRERVERBAND! Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Ausbildung bei Snowsport Tirol - Tiroler Skilehrerverband! Die Tiroler Skischulen tragen mit ihrem

Mehr

Kaufmännische Rechnungsführung Modul A 4-tägiger Grundlagenkurs

Kaufmännische Rechnungsführung Modul A 4-tägiger Grundlagenkurs Kurs im Auftrag des Treuhandverbandes Landwirtschaft Schweiz 13.451A Kaufmännische Rechnungsführung Modul A 4-tägiger Grundlagenkurs Datum und Ort Mittwoch/Donnerstag, 14./15. August 2013 Donnerstag/Freitag,

Mehr

Wir fördern Ihre Fitness, wir begleiten Ihr Training

Wir fördern Ihre Fitness, wir begleiten Ihr Training Wir fördern Ihre Fitness, wir begleiten Ihr Training Nur das beste ist gut genug für Sie Damit Sie in Bewegung bleiben Eine überzeugende Idee: balgrist move med, das Fitness-Training im «Swiss Olympic

Mehr

Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten

Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten Die Zahlung per Kreditkarte ist längst Standard in der Reisebranche - die Kunden schätzen deren Schnelligkeit und Komfort nicht nur unterwegs, sondern schon beim

Mehr

Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen Teilnahmebedingungen 1. Veranstaltung CityBike Marathon in München (06. April 2014) 1.1 Die Teilnehmer/innen des BikeMarathon 80km müssen zum Zeitpunkt der Veranstaltung mindestens 18 Jahre alt und erfahrene

Mehr

Kaufmännische Rechnungsführung Modul C Firmengründungen 2-tägiger Ergänzungskurs

Kaufmännische Rechnungsführung Modul C Firmengründungen 2-tägiger Ergänzungskurs Kurs im Auftrag des Treuhandverbandes Landwirtschaft Schweiz 13.451C Kaufmännische Rechnungsführung Modul C Firmengründungen 2-tägiger Ergänzungskurs Datum und Ort Donnerstag/Freitag, 07./08. November

Mehr

Aufnahmeantrag Kfz-Sachverständiger

Aufnahmeantrag Kfz-Sachverständiger Aufnahmeantrag Kfz-Sachverständiger Hiermit beantrage ich die Verbandsmitgliedschaft beim Bundesverband für Kfz-sachverständigen Handwerk e.v. als Kfz-Sachverständiger. Dieser Antrag verpflichtet den BVkSH

Mehr

Nachname Vorname Alter (unter 17) Woche 1, 1.-8. August 2015 Woche 2, 8.-15. August 2015 BEIDE WOCHEN, 1.-15. August 2015

Nachname Vorname Alter (unter 17) Woche 1, 1.-8. August 2015 Woche 2, 8.-15. August 2015 BEIDE WOCHEN, 1.-15. August 2015 Anmeldeformular Sommer-Familienurlaub im Hotel The Pleasaunce Samstag 1.-8- August 2015 und / oder Samstag 8.-15. 2015 Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen Bitte füllen Sie ALLE Felder vollständig

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Projekt Seniorentag im Sportverein

Projekt Seniorentag im Sportverein Projekt Seniorentag im Sportverein anhand des Beispiels eines Vereins in Harxheim Ziel der Veranstaltung ist die Gewinnung neuer Vereinsmitglieder aus dem Bereich der Gruppe der älteren Menschen. Organisation

Mehr

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes Institut für Sportwissenschaft und Sportzentrum Sportzentrum am Hubland, 97082 Würzburg Tel: 0931-31 86 540 Karlheinz Langolf langolf@uni-wuerzburg.de 24. Mai 2011 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe

Mehr

Alle Zimmerpreise ohne tägliche Zimmerreinigung

Alle Zimmerpreise ohne tägliche Zimmerreinigung Preise pro Person und Tag 2015 Minerva Diana Octavia mit Frühstücksbuffet & Kaffeenachmittag ohne Frühstücksbuffet & Kaffeenachmittag ohne Frühstücksbuffet & Kaffeenachmittag Kategorie 1 Person 2 Personen

Mehr

E i n l a d u n g Jahrestagung Förderkreis Speierling

E i n l a d u n g Jahrestagung Förderkreis Speierling Förderkreis Speierling Frankfurt am Main 1994 Förderkreis Speierling c/o DBU Naturerbe GmbH - Projekt Wald in Not Godesberger Allee 142-148 53175 Bonn Telefon: (02 28) 8 10 02-13 Telefax: (02 28) 8 10

Mehr

» Mitmacher gesucht! Die NVV-Mobilfalt startet. Jetzt registrieren und 50, Startguthaben gewinnen!

» Mitmacher gesucht! Die NVV-Mobilfalt startet. Jetzt registrieren und 50, Startguthaben gewinnen! Jetzt registrieren und 50, Startguthaben gewinnen!» Mitmacher gesucht! Die NVV-Mobilfalt startet. Nutzen Sie das vollkommen neue NVV-Angebot in Ihrer Region. Einfach anmelden unter www.mobilfalt.de und

Mehr

Tagungszentrum der Deutschen Bundesbank in Eltville am Rhein

Tagungszentrum der Deutschen Bundesbank in Eltville am Rhein Tagungszentrum der Deutschen Bundesbank in am Rhein Tagungszentrum der Deutschen Bundesbank in am Rhein Der Name steht in der Deutschen Bundesbank für Aus- und Fortbildung, die in Zeiten des schnellen

Mehr

Für Familien mit Tennis ambitionierten Juniors. Oder Tennis liebende Seniors.

Für Familien mit Tennis ambitionierten Juniors. Oder Tennis liebende Seniors. Tennis und Beach auf Mallorca. Für Familien mit Tennis ambitionierten Juniors. Oder Tennis liebende Seniors. Stand: Juni 2012 Die einen trainieren und spielen Turniertennis. Die anderen sind am Beach,

Mehr

Wie fördert Mini-Hockey die Entwicklung der Spielintelligenz?

Wie fördert Mini-Hockey die Entwicklung der Spielintelligenz? , An Hockey-Vereine Hockey-Trainer Neumünster, 25.08.2009 Einladung zum Trainerseminar Wie fördert Mini-Hockey die Entwicklung der Spielintelligenz? Liebe Hockeyfreunde, fördert den Sport: Zum einen, in

Mehr

Schritte 4 international C4 8

Schritte 4 international C4 8 Schritte 4 international C4 8 An schnelle Paare können Sie die Karten unten austeilen. Die Partner schreiben auf die leeren Karten jeweils eigene Vorschläge, über die sie anschließend sprechen. Zusätzlich

Mehr

Lehrwesen Geschäftsstelle:

Lehrwesen Geschäftsstelle: Postfach 1550 58531 Meinerzhagen Lehrwesen Geschäftsstelle: Postfach 1550 58531 Meinerzhagen Tel.: 02354 928220 E-Mail: wsv@wsv-ski.de www.wsv-ski.de Das DSV-Schulsportkonzept Auf die Plätze, fertig Ski!

Mehr

Der 1. Hamburger Drachenboot-Club e.v. Hamburg Syndicate Hanse Draxx. Hafencup 2014

Der 1. Hamburger Drachenboot-Club e.v. Hamburg Syndicate Hanse Draxx. Hafencup 2014 Hafencup 2014 Einladung zu den Drachenboot-Funrennen für Firmen- und Funteams am Sonntag, 11. Mai 2014 Der 1. Hamburger Drachenboot-Club e.v. lädt Sie herzlich ein, anlässlich des 825. Hafengeburtstags

Mehr

Ausschreibung für die 52. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 28.01. bis 30.01.2011 und 53. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 04.03. bis 06.03.

Ausschreibung für die 52. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 28.01. bis 30.01.2011 und 53. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 04.03. bis 06.03. 1. MGC Göttingen 1. Miniatur-Golfsport-Club 1970 Göttingen e. V. Geschäftsstelle: Ingo von dem Knesebeck Gesundbrunnen 20 B 37079 Göttingen Telefon 05 51 / 6 64 78 Internet: www.mgc-goettingen.de e-mail:

Mehr

DEUTSCHKURSE. Programm. Anfänger - A1 - A2 - B1 - B2 - C1 - C2 monatlicher Kursbeginn aller Stufen

DEUTSCHKURSE. Programm. Anfänger - A1 - A2 - B1 - B2 - C1 - C2 monatlicher Kursbeginn aller Stufen DEUTSCHKURSE Programm 2015 Anfänger - A1 - A2 - B1 - B2 - C1 - C2 monatlicher Kursbeginn aller Stufen Deutsch Kompakt Plus 20 UE à 45 Minuten/Woche Diese Kurse sind Aufbaukurse, die Sie fortlaufend vom

Mehr

Mitglieder werben Mitglieder

Mitglieder werben Mitglieder Mitglieder werben Mitglieder Eine Aktion von Lutz Salbert Juli 2015 Unser Verein ist interessant und bietet für viele Sportler eine Bleibe. Fitness und Wettkampf bedeutete für viele eine Herausforderung.

Mehr

Intensivtraining Rechnungswesen

Intensivtraining Rechnungswesen Intensivtraining Rechnungswesen Dipl. Betriebswirtschafter/-in HF, Dipl. Betriebswirtschafter/-in HF mit BM2 Fachleute im Finanz- & Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis Treuhänder/-in mit eidg. Fachausweis

Mehr

Verkauf Bauland Marbachegg 6196 Marbach

Verkauf Bauland Marbachegg 6196 Marbach Verkauf Bauland Marbachegg 6196 Marbach Besichtigung und Verkauf Gewerbe-Treuhand AG Immobilienmanagement Ober-Trüebebach 34 6170 Schüpfheim Telefon: 041 041 485 71 81 Fax: 041 485 71 82 E-Mail: immobilien@gewerbe-treuhand.ch

Mehr

Der Altachhof im Sommer

Der Altachhof im Sommer Für jeden Geschmack das Passende dabei. Der Altachhof im Sommer Unbegrenzter Badespaß im geheizten Freibad mit Kinderbecken und Massagegrotte, Gegenstromanlage und Bodensprudel unbegrenzte Tennisplatzbenützung

Mehr

Fragebogen Ehrensache! Vermittlungsstelle für bürgerschaftliches Engagement (für Einrichtungen)

Fragebogen Ehrensache! Vermittlungsstelle für bürgerschaftliches Engagement (für Einrichtungen) Fragebogen Ehrensache! Vermittlungsstelle für bürgerschaftliches Engagement (für Einrichtungen) Dieser Fragebogen richtet sich an Verbände, Initiativen, Vereine und Institutionen, die für konkrete Aufgaben

Mehr

KitzSki Bonus! Winter 2015/16. Kitzbühel. 3-fach! Weltbestes Skigebiet 2013 2014 2015

KitzSki Bonus! Winter 2015/16. Kitzbühel. 3-fach! Weltbestes Skigebiet 2013 2014 2015 Winter 2015/16 KitzSki Bonus! Kitzbühel 3-fach! Weltbestes Skigebiet 2013 2014 2015 G D KitzSki Bonus: Bergeweise Vorteile für alle Saison- und Jahreskartenbesitzer Bahn frei im Sommer & Top-Vergünstigungen

Mehr

www.stroebinger-hof.de Ein Unternehmen der Gesundheitswelt Chiemgau

www.stroebinger-hof.de Ein Unternehmen der Gesundheitswelt Chiemgau Entspannt tagen www.stroebinger-hof.de Ein Unternehmen der Gesundheitswelt Chiemgau In Ruhe konzentriert tagen UNSERE STÄRKEN IHR VORTEIL 3 Tagungsräume mit Tageslicht und moderner Tagungstechnik Kongress-Saal

Mehr

26.-28. JUNI 2015 ZERMATT

26.-28. JUNI 2015 ZERMATT Allgemeine Vertrags- und Reisebedingungen PERSKINDOL SWISS EPIC TRAININGSCAMP 26.-28. Juni 2015 Hotel Schweizerhof Zermatt Mit der vorbehaltlosen Annahme Ihrer schriftlichen, telefonischen oder persönlichen

Mehr

Etac Schulung KÖLN. Etac Elektro-Rollstuhl Powertage. 27. bis 29. November 2013. Vergabe von IQZ Fortbildungspunkten.

Etac Schulung KÖLN. Etac Elektro-Rollstuhl Powertage. 27. bis 29. November 2013. Vergabe von IQZ Fortbildungspunkten. Etac Schulung KÖLN Etac Elektro-Rollstuhl Powertage 27. bis 29. November 2013 Vergabe von IQZ Fortbildungspunkten. Vorwort Sehr geehrter Leser, sehr geehrte Leserin, Erfolg bedeutet zum richtigen Zeitpunkt

Mehr

Voltigierlehrgang für Gruppen

Voltigierlehrgang für Gruppen Vaterstetten, den 14. Oktober 2015 Voltigierlehrgang für Gruppen Termin: 09.&10. Februar 2016 Inhalte: Umfang: Lehrgangsleitung: Zielgruppe: Ort: Gebühren: Bankverbindung: Schwerpunkte in Pflicht/Kür sind

Mehr

SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl

SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl JUNI 2014 Inhaltsverzeichnis SENIORENTREFF AKTUELL Juni 2014 Inhaltsverzeichnis Seite 2 2. Juni bis 6. Juni Seite 4/5 9.

Mehr

NH Bingen. Serviceleistungen und Ausstattung. www.nh-hotels.de Information und Reservierung 00800 0115 0116. Hotelservices. Zimmer

NH Bingen. Serviceleistungen und Ausstattung. www.nh-hotels.de Information und Reservierung 00800 0115 0116. Hotelservices. Zimmer Serviceleistungen und Ausstattung Hotelservices Zimmer Kinderausstattung Internetverbindung Kinderbett WLAN Internet Zugang Bar Bademantel Sommerterrasse Kissenauswahl Frühstücksbuffet Balkon/Veranda/Terrasse

Mehr

Seminar am Fraunhofer-Zentrum Benediktbeuern

Seminar am Fraunhofer-Zentrum Benediktbeuern Seminar am Fraunhofer-Zentrum Benediktbeuern Bauphysik und Denkmalpflege Das Seminar bietet Einblicke in die Grundlagen der Bauphysik, insbesondere in das Feuchtemanagement und die Einwirkung des Klimas

Mehr

Planung und Finanzierung eines neuen Fitness- und Gesundheitszentrum

Planung und Finanzierung eines neuen Fitness- und Gesundheitszentrum Planung und Finanzierung eines neuen Fitness- und Fitnesswelt ca. 220 m² Prof. Dr. Robin Kähler, Arbeitsbereich Sportökonomie/Sportsoziologie Gliederung Fitnesszentrum der Universität Kiel Planungsverfahren

Mehr

Programm. 9. Human Capital Forum 2014 Nachhaltiges und wertschöpfendes Personalmanagement. 6. November 2014 Novotel München Messe

Programm. 9. Human Capital Forum 2014 Nachhaltiges und wertschöpfendes Personalmanagement. 6. November 2014 Novotel München Messe Programm 9. Human Capital Forum 2014 Nachhaltiges und wertschöpfendes Personalmanagement Konferenz für Unternehmer, Personalmanager, Berater und Wissenschaftler 6. November 2014 Novotel München Messe 9.

Mehr

Täsch. Neubau Alpine - Park, Täsch Diverse Wohnungen an bester Verkehrslage

Täsch. Neubau Alpine - Park, Täsch Diverse Wohnungen an bester Verkehrslage Neubau Alpine - Park, Täsch Diverse Wohnungen an bester Verkehrslage Neue Kantonsstrasse, 3929 Täsch Objekt Nr: 117400005-3 In Täsch entsteht direkt neben dem Bahnhof der Neubau Alpine - Park. Folgende

Mehr

Systemisch integrative Coaching Ausbildung der Coaching Spirale GmbH

Systemisch integrative Coaching Ausbildung der Coaching Spirale GmbH INHALT ÜBERBLICK 2 AUSBILDUNGSLEITUNG 3 COACHINGAUSBILDUNG II 4 o Teilnahmevoraussetzungen o Anzahl der Teilnehmer o Dauer und Umfang der Ausbildung o Zertifikat o Ausbildungsinhalte o Eckdaten ÜBUNGS-

Mehr

06.45 Uhr Schademühleplatz, Baden ODER 06.45 Uhr Kanti Baden, Schönaustrasse (ein Teil der Schlittler) Ankunft Lenzerheide: ca. 09.

06.45 Uhr Schademühleplatz, Baden ODER 06.45 Uhr Kanti Baden, Schönaustrasse (ein Teil der Schlittler) Ankunft Lenzerheide: ca. 09. REISEINFORMATIONEN LANGLAUF-TOUR / SCHNEESCHUHTOUR / WINTERSPASS 07.30 Uhr Hauptbahnhof Zürich, Gleis 54. Selbständige Anreise nach Zürich!! Achtung, Kollektivticket gilt erst ab Zürich HB! Abfahrt Zürich:

Mehr

HYDMedia Kundenworkshop 27.-28. September 2012, Rottenburg. HYDMedia Kundenworkshop Partnerschaft, die bewegt.

HYDMedia Kundenworkshop 27.-28. September 2012, Rottenburg. HYDMedia Kundenworkshop Partnerschaft, die bewegt. HYDMedia Kundenworkshop 27.-28. September 2012, Rottenburg HYDMedia Kundenworkshop Partnerschaft, die bewegt. HYDMedia Kundenworkshop Rottenburg Agenda Donnerstag, 27.09.2012 10:00 11:00 Uhr Come together

Mehr

Die Veranstaltung im South Beach Berlin. 365 Tage im Jahr! Indoor & Outdoor

Die Veranstaltung im South Beach Berlin. 365 Tage im Jahr! Indoor & Outdoor Die Veranstaltung im South Beach Berlin 365 Tage im Jahr! Indoor & Outdoor 2 Willkommen im South Beach Berlin Das South Beach Berlin ist mit 9 Spielfeldern Deutschlands größte Beachvolleyball-Halle. Neben

Mehr

HOTEL - RESTAURANT PREIS LISTE 2014/15

HOTEL - RESTAURANT PREIS LISTE 2014/15 HOTEL - RESTAURANT PREIS LISTE 2014/15 AUS TRADITION BESONDERS Willkommen im Herzen von Neustift! Willkommen im Hoferwirt! Bereits seit 1674 bewirten wir Gäste mit viel Herzlichkeit und Tirole Charme.

Mehr

Auswertung Schwäbische Alb. Stand Juni 2010

Auswertung Schwäbische Alb. Stand Juni 2010 Auswertung Stand Juni 2010 Die Ergebnisse Wie oft machen Sie im Jahr Urlaub (Aufenthalt von mehr als 2 Nächten)? 47,1% 27,2% 25,7% 1 mal 2-3 mal Mehr als 3 mal Wo verbringen Sie Ihren Urlaub hauptsächlich?

Mehr

Traumhaft Tagen am Achensee

Traumhaft Tagen am Achensee Traumhaft Tagen am Achensee Das Haus für Ihr Seminar, Ihre Konferenz oder Ihr Meeting Panorama für Weitblick Atmosphäre für Kreativität Details für Begeisterung Sonnig und direkt am See gelegen, erwarten

Mehr

INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP SWISS MADE

INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP SWISS MADE INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP SWISS MADE INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP ÜBER EIN JAHRHUNDERT ERFAHRUNG Das Institut auf dem Rosenberg wurde im Jahre 1889 gegründet und ist eine der renommiertesten

Mehr

Hinweise zur Handhabung der Prüfungsanmeldung "Zusatzqualifikation Fremdsprache für kaufmännische Auszubildende" - Englisch

Hinweise zur Handhabung der Prüfungsanmeldung Zusatzqualifikation Fremdsprache für kaufmännische Auszubildende - Englisch Hinweise zur Handhabung der Prüfungsanmeldung "Zusatzqualifikation Fremdsprache für kaufmännische Auszubildende" - Englisch Inhalt Dieses PDF-Dokument besteht aus zwei Teilen: 1. Hinweise zur Handhabung

Mehr

Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers

Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers Die Fahrausweisprüfung im Spannungsfeld zwischen Recht und Kundenorientierung 30. September bis 01. Oktober 2010 Berlin Referenten: Rechtsanwalt, Stuttgart Helmut

Mehr

TSV Otterfing -Sparte Ski. Programmfür die. Zahlen Sie noch Gebühren für Ihr Girokonto?

TSV Otterfing -Sparte Ski. Programmfür die. Zahlen Sie noch Gebühren für Ihr Girokonto? Sparte Ski TSV Otterfing -Sparte Ski Programmfür die Wintersaison 2014/2015 2013/2014 Zahlen Sie noch Gebühren für Ihr Girokonto? Dann wird es Zeit für einen Wechsel! Kommen Sie zu uns, wir bieten Ihnen

Mehr

Projekt Team NUTRIXXION [Schweiz]

Projekt Team NUTRIXXION [Schweiz] 1. Idee 2. Ziele 3. Organisation 4. Kommunikation 5. Leistungen Fahrer/Innen 6. Umfang Team Pack 7. Team Pack Extras 8. Partner 9. Co-Partner 10. Bewerbungsformular 1. Idee NUTRIXXION unterhält in Deutschland

Mehr

Übernachtungsmöglichkeiten in Augsburg

Übernachtungsmöglichkeiten in Augsburg Übernachtungsmöglichkeiten in Augsburg Wir haben Ihnen hier eine Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten zusammengestellt, die regelmäßig von unseren Kunden genutzt werden. Die Reihenfolge stellt keine Wertung

Mehr

36. SonntagsBlick Langlaufplausch 2015 Anleitung für die Online-Anmeldung

36. SonntagsBlick Langlaufplausch 2015 Anleitung für die Online-Anmeldung 36. SonntagsBlick Langlaufplausch 2015 Anleitung für die Online-Anmeldung Am Dienstag, 1. September 2015 um 08.00 Uhr wird die Anmeldung unter www.davos.ch/langlaufplausch und www.blick.ch/sporterlebnis

Mehr

Sprachschule BELS. Sprachaufenthalt Malta - Gozo: Chili-Sprachaufenthalte.ch

Sprachschule BELS. Sprachaufenthalt Malta - Gozo: Chili-Sprachaufenthalte.ch Chili-Sprachaufenthalte.ch Poststrasse 22-7000 Chur Tel. +41 (0) 81 353 47 32 Fax. + 41 (0) 81 353 47 86 info@chili-sprachaufenthalte.ch Sprachaufenthalt Malta - Gozo: Sprachschule BELS Warum wir diese

Mehr

Teilnahmebedingungen der Award World.

Teilnahmebedingungen der Award World. Teilnahmebedingungen der Award World. Teilnahmebedingungen für die Teilnahme am Award World-Programm Das Award World-Programm belohnt Ihre Treue als Gast in den Hotels der Steigenberger Hotel Group, zu

Mehr

Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten

Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten Offene Behindertenarbeit, Michael-Bauer-Str. 16, 93138 Lappersdorf, Tel.: 0941 / 83008-50, FAX: - 51, Mobil: 0175 7723077 Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten Liebe

Mehr

Weiterbildung PluSport 2014

Weiterbildung PluSport 2014 14aW-10 PluSport-Mixx PluSport-Team 8804 Au/Wädenswil 15. März 2014 Anmeldeschluss 15. Januar 2014 CHF 136.00 inkl. Mittagessen und Lehrunterlagen Offen für alle Im Plusport-Mixx wird das neue Lehrmittel

Mehr

Personal Training. Für Ihren Erfolg. Angebote und Preise 2011/2012. www.saentispark.ch

Personal Training. Für Ihren Erfolg. Angebote und Preise 2011/2012. www.saentispark.ch Personal Training Für Ihren Erfolg Angebote und Preise 2011/2012 www.saentispark.ch Programme Liebe Leser Erfolg überzeugt. Erfolgreich sein kann aber nur, wer dafür etwas tut. Mit Personal Training kommen

Mehr

IT-Management in der öffentlichen Verwaltung

IT-Management in der öffentlichen Verwaltung Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar IT-Management in der öffentlichen Verwaltung 13. 14. April 2015, Berlin www.fuehrungskraefte-forum.de 2 Kompetenz für

Mehr

a. gelacht b. Handy c. los d. Jugendherberge e. warst f. gestern g. gewartet h. nass i. schnell j. eingestiegen k. Wetter l. Minuten m.

a. gelacht b. Handy c. los d. Jugendherberge e. warst f. gestern g. gewartet h. nass i. schnell j. eingestiegen k. Wetter l. Minuten m. Übungen zum Wortschatz Modul 1: Hören 2. Kreuzen Sie an: Richtig oder Falsch? Das Wetter morgen Auch an diesem Wochenende wird es in Deutschland noch nicht richtig sommerlich warm. Im Norden gibt es am

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN BEI SNOWSPORT TIROL - TIROLER SKILEHRERVERBAND!

HERZLICH WILLKOMMEN BEI SNOWSPORT TIROL - TIROLER SKILEHRERVERBAND! HERZLICH WILLKOMMEN BEI SNOWSPORT TIROL - TIROLER SKILEHRERVERBAND! Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Ausbildung bei Snowsport Tirol - Tiroler Skilehrerverband! Die Tiroler Skischulen tragen mit ihrem

Mehr

...im Familienskidorf Thalkirchdorf und Schneereich Damüls

...im Familienskidorf Thalkirchdorf und Schneereich Damüls Willkommen daheim.. Das Schönste am Winter? Wir finden Zeit. Zeit für all die Dinge zu haben, die im Alltagsstress zu kurz kommen. Nimm Dir Zeit für DEINEN WINTER 2015. Denn Dein Winter ist so viel mehr

Mehr

Bildungs-Tag Samstag, 12. September 2015 Alphorn-Macherei Eggiwil

Bildungs-Tag Samstag, 12. September 2015 Alphorn-Macherei Eggiwil wil! Bildungs-Tag Samstag, 12. September 2015 Alphorn-Macherei Eggiwil Zürich, im Juni 2015 Liebe Interessierte Was kommt einem in den Sinn, wenn man an die Schweiz denkt? Ja, stimmt alles! Aber da fehlt

Mehr

Gesundheit und Sport. Interne Weiterbildung. Fachhochschule des bfi Wien

Gesundheit und Sport. Interne Weiterbildung. Fachhochschule des bfi Wien Interne Weiterbildung Fachhochschule des bfi Wien Gesundheit und Sport Information und Anmeldung: Mag. a Evamaria Schlattau Personalentwicklung / Wissensmanagement Fachhochschule des bfi Wien Wohlmutstraße

Mehr

Konzept der jo alpin ssc toggenburg

Konzept der jo alpin ssc toggenburg Konzept der jo alpin ssc toggenburg Was will die jo alpin Förderung von einsatzfreudigen jungen Skifahrern/innen hin zum JO Leiter / zur JO Leiterin Grundausbildung hin zum Skirennsport Förderung von späteren

Mehr

ERKENNE DEINE STÄRKEN. 2015-2016 ab Klassenstufe 8. Klassenfahrten zur Berufs- und Studienorientierung

ERKENNE DEINE STÄRKEN. 2015-2016 ab Klassenstufe 8. Klassenfahrten zur Berufs- und Studienorientierung ERKENNE DEINE STÄRKEN 2015-2016 ab Klassenstufe 8 Klassenfahrten zur Berufs- und Studienorientierung ERFAHRUNG UND KOMPETENZ - ALLES AUS EINER HAND Wir sind Ihr Dienstleister für schulisches Reisen und

Mehr

Sport im Quadrat Fachbereich Sport und Freizeit Sport, Gesundheit und Freizeit in Mannheim Beratung und Service für Alle.

Sport im Quadrat Fachbereich Sport und Freizeit Sport, Gesundheit und Freizeit in Mannheim Beratung und Service für Alle. Sport im Quadrat Fachbereich Sport und Freizeit Sport, Gesundheit und Freizeit in Mannheim Beratung und Service für Alle. Seite 1 Impressum: Fachbereich Sport und Freizeit Collinistr. 1, Collini-Center,

Mehr

Zeitmanagement mit PepMax

Zeitmanagement mit PepMax Im Mittelpunkt des Seminars mit PepMax stehen die Möglichkeiten der Personal-Einsatz- Planung, der Zeiterfassung und der Zeitabrechnung. Gerade in den letzten Programm-Updates hat sich hier einiges getan,

Mehr

Mit 12 Steps zum Erfolg

Mit 12 Steps zum Erfolg Mit 12 Steps zum Erfolg Ein Technik- und Methodikleitfaden als Ergänzung der Skilehrpläne in Deutschland IVSI-Kongress 2005 2.4.-9.4.2005 Lech/ Arlberg 04. April 2005 1 Die Ski-Lehrpläne in Deutschland

Mehr

Vorbereitungskurse Rechnungswesen für zukünftige Bachelor- Studierende an der Hochschule Luzern - Wirtschaft

Vorbereitungskurse Rechnungswesen für zukünftige Bachelor- Studierende an der Hochschule Luzern - Wirtschaft Vorbereitungskurse Rechnungswesen für zukünftige Bachelor- Studierende an der Hochschule Luzern - Wirtschaft Ziel Systematische Aufarbeitung bzw. Auffrischung der Grundkenntnisse im Fach Rechnungswesen

Mehr

Risikomanagement in Pflege- und Gesundheitseinrichtungen

Risikomanagement in Pflege- und Gesundheitseinrichtungen Das Know-how. Risikomanagement in Pflege- und Gesundheitseinrichtungen Ihre Qualifizierung beim REFA-Bundesverband. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010,

Mehr

Landhotel Gasthof Restaurant Ellmau Tirol. Herzlich willkommen zu Ihrem Traumurlaub in den Tiroler Bergen! Bienvenue! Welcome!

Landhotel Gasthof Restaurant Ellmau Tirol. Herzlich willkommen zu Ihrem Traumurlaub in den Tiroler Bergen! Bienvenue! Welcome! Föhrenhof Landhotel Gasthof Restaurant Ellmau Tirol Herzlich willkommen zu Ihrem Traumurlaub in den Tiroler Bergen! Bienvenue! Welcome! Ihr Zuhause im Urlaub! Sie lieben die Berge, gehen gerne wandern

Mehr

3Tagesritt + Pferdesegnung voraussichtlich vom 22. 25. August 2013

3Tagesritt + Pferdesegnung voraussichtlich vom 22. 25. August 2013 Union Reit- u. Fahrclub St. Aegyd Kernhoferstr. 12 3193 St. Aegyd Tel. 050330-72055 oder 0664 / 422 3 422 Fax: 050330-99 72055 E-Mail: wk.pferdesport@aon.at oder w.klein@donauversicherung.at ZVR-Zahl:

Mehr

Zertifizierte/r Live Online Trainer/in

Zertifizierte/r Live Online Trainer/in Lernen & Neue Medien Distance Management Führung & Management Arbeitsorganisation Zertifizierte/r Live Online Trainer/in Begeistern Sie mit lebendigen Webinaren im virtuellen Klassenzimmer - In sechs Lerneinheiten

Mehr