Sächsischer Baustammtisch

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sächsischer Baustammtisch"

Transkript

1 Sächsischer Baustammtisch Leipziger Straße Freiberg Tel.: 03731/ Fax: 03731/33027 Handy: Internet: Mail: Sächsischer Baustammtisch Newsletter Monat Mai 2015 Sehr geehrte Damen und Herren, er ist wieder da der neue Newsletter vom Sächsischen Baustammtisch und pünktlich wie (fast) immer. DANKE wieder an unsere Mitgliedsunternehmen und Partner, die fleißig zugearbeitet haben. Ein bisschen Eigenwerbung heute auch mal von mir. Seit 23 Jahren führe ich ein Ingenieurbüro für Arbeitssicherheit in Freiberg. Ab wird eine Dresdner Fachkraft für Arbeitssicherheit mein Ingenieurbüro ( ) im Angestelltenverhältnis unterstützen. Falls Sie eine Betreuung im Bereich Arbeitssicherheit brauchen oder auch mit Ihrem derzeitigen Dienstleister unzufrieden sind, bitte einfach eine Mail senden an Vielen Dank! Mit freundlichen Grüßen Udo Berger Sächsischer Baustammtisch Freiberg, Partner Sächsischer Baustammtisch Diesen Newsletter erhalten derzeit ca Unternehmen und Bauherren nicht nur in ganz Sachsen durch internen Verteiler und etwa (?) Unternehmen durch externe Verteiler. 1

2 Inhalt im Überblick: Vorschau Veranstaltungen Nachfolger gesucht Beratungstag Unternehmensnachfolge Offenes Seminar Unternehmensnachfolge Auswertung Unternehmerbefragung - Unternehmensnachfolge (AWU Management & Innovation GmbH Stollberg) Seite Regionales Unternehmertreffen in Zschopau (Elke-Fischer-Net(z) / Partner Sächsischer Baustammtisch) Seite und Dresdner Weitsicht im Dynamo Stadion Dresden (Hess & Hess GbR Radebeul) Seite 6 Fachbeiträge, Angebote und Werbung von Mitgliedsunternehmen Generationswechsel - Geplanter Rückzug aus dem Chefsessel (SAX Finanz Consult GmbH Dresden) Seite 7 Wohnen am Spielfeldrand Pro Tennis Hamburg setzt auf Räume von ELA Container (ELA Container GmbH Haren / Frankenberg) Seite 8 ELA Räume am Fährhafen Sassnitz Windparkbauer nutzen Büros als Basis (ELA Container GmbH Haren / Frankenberg) Seite 8-9 Bauträgerrecht Pflicht zur Eigentumsumschreibung trotz offenem Kaufpreis (ALTHOFF KIRNER & PARTNER RECHTSANWÄLTE Dresden) Seite 9-10 Neue Kaltwasser Hochdruckreiniger überzeugen durch Leistungskraft (HBT Hydraulik- und BauTechnik GmbH Pirna) Seite Das Fensterwerk in Herzberg - Fortsetzung (KTH Bauplanung GmbH Herzberg / Elster und Breitenbrunn / OT Tellerhäuser) Seite Gebäudeautonatisierung Wohlfühltipps für Sie (TELETEK GmbH Dresden) Seite 13 Gesundheit ist die Grundlage für Erfolg Geld Glück (Unternehmensberatung Achim Meißner Schneeberg) Seite 14 Gesundheitskonzept (nicht nur) für Unternehmer und Unternehmerinnen (Claudia und René Grund Grünhain) Seite 14 Last Minute Urlaub jetzt buchen!! (Reisebüro Grund Grünhain) Seite 15 Maßgeschneiderter Reisen für Unternehmer / Firmenkonzepte (Reisebüro Grund Grünhain) Seite 16 2

3 Eröffnung der Grillsaison Aktion vom (INTOPLAN GmbH Amtsberg OT Dittersdorf) Seite 17 WOBEK-Design GmbH bietet mit der Dekorpulverbeschichtung CHAMOTEC interessante Lösungen (WOBEK-Design GmbH Stollberg) Seite 18 Eigenschaden am Bau die Kosten können hoch sein! (Wirth GmbH Versicherungsmakler für Gewerbe und Industrie Flöha) Seite Abschluss der Ausbildung Gestalter im Handwerk (Bäder- Fachgeschäft LUDWIG GmbH Stollberg) Seite 20 Firmenvorstellung Leistungsangebot (IngenieurBau Möckel GmbH Zwickau) Seite Maßgeschneiderter Schutz für branchentypische Risiken Bestrittene Forderungen in der Bauwirtschaft können versichert werden ( Bürgel-Chemnitz Richter GmbH & Co. KG Chemnitz) Seite Weiterbildungsangebote / Fachvorträge Dresden Rat vom Fachanwalt: Urlaubsrecht das sollten Sie wissen (BSKP Dr. Broll Schmitt Kaufmann & Partner Dresden) Seite Techniker/in für Bautechnik Schwerpunkte Hoch- oder Tiefbau (DPFA-Weiterbildung GmbH Chemnitz) Seite in Annaberg-Buchholz / in Chemnitz Elektronische Rechnungsabwicklung So verzetteln Sie sich nicht! (ebusiness-lotse Chemnitz) Seite 25 Außenwirtschaft IHK Leipzig Südostasien: Energieeffizienz in Gebäuden Singapur und Tailand im Fokus (OAV German Asia-Pacific Business Association Hamburg / IHK Leipzig) Seite Informationen vom Sächsischen Baustammtisch Mitglied werden im Sächsischen Baustammtisch so geht s Seite 27 Wir machen Werbung für unsere Mitgliedsunternehmen nach dem Zufallsprinzip Seite 28 3

4 Und nun die ausführlichen Informationen Vorschau Veranstaltungen Nachfolger gesucht Beratungstag Unternehmensnachfolge Offenes Seminar Unternehmensnachfolge Auswertung Unternehmerbefragung - Unternehmensnachfolge (AWU Management & Innovation GmbH Stollberg) Nachfolger gesucht Immer mehr mittelständische Betriebe suchen einen Nachfolger. Allein im Baugewerbe sind etwa 30 Prozent der Inhaber älter als 55 Jahre. Auch wenn nach wie vor familieninterne Nachfolgelösungen angestrebt werden, fehlen immer häufiger die passenden Kandidaten. Immer mehr Unternehmer müssen ihr Unternehmen daher auf dem allgemeinen Markt anbieten und an externe Nachfolger, darunter auch andere Mittelständler und Jungakademiker, übergeben. Auch Übernahmen von Teilen eines Unternehmens bieten dabei eine Vielzahl neuer Chancen im Blick auf ihre zukünftige Entwicklung. Der Erhalt der Arbeitsplätze und die Stärkung des Mittelstandes stehen dabei für viele Unternehmer im Mittelpunkt. Wussten Sie, dass über dreiviertel der erfolgreichen externen Nachfolgen von anderen Unternehmen realisiert wurden? Die Übernahme rückt immer mehr in den Fokus des Nachfolgegeschehens. Eine von uns durchgeführte aktuelle Befragung unter ausgewählten Unternehmern untermauert das. Allein 40 Unternehmer zeigten sich dabei offen für einen Einstieg in ein weiteres Unternehmen. Bevor eine solche Übernahme allerdings spruchreif ist, stehen für Altinhaber und Übernehmer komplexe Abwägungen und Beurteilungen auf dem Weg zur Unternehmensnachfolge an. Erfahrungsgemäß erfordert der gesamte Übergabeprozess je nach Größe der Firma zwischen einem und fünf Jahren Übergangsfrist. Der passende Geschäftspartner und ein unternehmenskonkreter Fahrplan sind unabdingbar für eine erfolgreiche Umsetzung. Individuelle Strategien, Förderungen, Finanzierungsbausteine, Konzepte und Bewertungsverfahren beschreiben dabei nur einen Teil der zu bedenkenden Themen. Ziel des gesamten Prozesses sollte es sein, dass die Nachfolge zum Vorteil für beide Seiten geregelt wird. Wir unterstützen Sie dabei, künftige Chancen und Risiken auszuloten und ein für alle Beteiligten akzeptables Konzept auszuarbeiten. 4

5 Die nächsten Veranstaltungen der AWU zum Thema Nachfolge: Beratungstag Unternehmensnachfolge am Freitag, den 5. Juni 2015 (individuelle Terminvereinbarung) Offenes Seminar Unternehmensnachfolge am Donnerstag, den 18. Juni 2015 (13-17 Uhr) Herzlich eingeladen sind alle Unternehmer und Interessenten, die kurz- oder langfristig an diesem Thema interessiert sind. Weitere Infos unter Unter folgendem Link finden Sie das Ergebnis einer Unternehmerbefragung zum Thema Unternehmensnachfolge im Mittelstand. Ausgangspunkt der Befragung war eine Bachelorarbeit zum Thema Die strategische Bilanzanalyse als Instrument zur Vorbereitung einer Unternehmensnachfolge im Mittelstand. 16_05_2015 Auswertung.pdf Mitglied im Sächsischen Baustammtisch Link zur Mitgliederseite: Regionales Unternehmertreffen in Zschopau (Elke-Fischer-Net(z) / Partner Sächsischer Baustammtisch) Einladung zum 17. Regionalen Unternehmertreffen im Schloss Wildeck in Zschopau Freitag, den 03. Juli 2015 ab Uhr Ort: Schloss Wildeck, Zschopau Eintritt: 6,00 incl. 19% MwSt. Aussteller sachsenweit und Präsentationen der Firmen im Hof und Rundgang Schlossanlage, Umrahmung Referate: 15,00 Standgebühr für Aussteller im Schlosshof: Standgebühr: 10,00 / qm 1 Aufsteller: 15,00 Bandenwerbung u.a. je nach Größe auf VB Bei Interesse als Aussteller melden Sie sich bitte umgehend bei Elke Fischer, unter Tel: oder 5

6 Ziel: Netzwerktreffen für Unternehmer und ihre Kunden sachsenweit, mit Zugang für Bürger bis Uhr und gemeinsame Abendveranstaltung (auf Einladung) mit Partner/in Uhr: Beginn im Schlosshof mit vielfältigen Präsentationsmöglichkeiten für Unternehmer. Dieses Mal auch für die Bürger zugänglich und wie immer ein unterhaltsamer Unternehmerabend (auf Einladung des Schirmherren für Unternehmer & Vertreter aus Wirtschaft & Politik) sowie leckere Speisen & Getränke Uhr: "Erfolgreiche Geschäfte in spannenden Urlaubsregionen tätigen - geschickte Kombinationen - für Ihren globalen Erfolg" mit Dr. Olaf Löbl, CHANCE-MALL aus Chemnitz. Sie hören einen Erfahrungsbericht aus seiner langjährigen Tätigkeit im gesamten arabischen Raum und in Asien Uhr: "Aufschieberitis - Die Volkskrankheit Nr. 1", mit Daniel Hoch - Autor-Coach- Speaker aus Leipzig Uhr: Begrüßung durch den Schirmherren, OB Klaus Baumann (letztmalig), mit Einladung für Unternehmer & Gäste und Ihre Partner/in zu einem unterhaltsamen Abend, mit Musik, Lyrik & Tanz. Nutzen Sie bitte das 17. Regionale Unternehmertreffen auch für Ihre Geschäftspartner und Kunden (am Nachmittag für Bürger offen). Wir laden Sie herzlich dazu ein und freuen uns auf Ihr Kommen. Einladung und Rückmeldebogen finden Sie ab 22. KW auf der Homepage unter für Interessenten gern auch zum Weitergeben an Ihre Geschäftsfreunde & Kunden. Die Organisation des Treffens liegt in den Händen von Elke- Fischer-Net(z) und der Großen Kreisstadt Zschopau, mit Unterstützung weiterer Partnerfirmen und Kooperationspartner sachsenweit. 07. und Dresdner Weitsicht im Dynamo Stadion Dresden (Hess & Hess GbR Radebeul) Sichern Sie sich jetzt Ihren Messestand 6

7 Fachbeiträge, Angebote und Werbung von Mitgliedsunternehmen Generationswechsel - Geplanter Rückzug aus dem Chefsessel (SAX Finanz Consult GmbH Dresden) Schätzungen zufolge übergeben bundesweit mehr als Inhaber von Familienunternehmen ihren Betrieb bis 2018, allein in Sachsen ca Häufig sind die Unternehmen jedoch nur ungenügend darauf eingestellt und planen zu wenig Vorbereitungszeit ein. Üblicherweise wird hierbei von einer drei- bis fünfjährigen Übergangsphase ausgegangen. Häufig fehlt ein geeigneter Nachfolger. Allein ist die Suche recht mühsam und weniger erfolgreich. Wird der Übergabeprozess nicht rechtzeitig angestoßen, können die wirtschaftlichen Werte des Betriebes als auch Lebenswerke (Altersvorsorge und Zukunftschancen) verloren gehen. Besondere Bedeutung bei Unternehmensübergaben kommt den psychologischen Themen zu. Auch der eigene Ruhestand will gut geplant sein. Wie und in welchen Schritten will ich übergeben? Wie schaffe ich es loszulassen? Solche Fragen kennen wir und behandeln diese mit Einfühlungsvermögen und mit praktischen Hinweisen. Quelle: Sächsische Zeitung (11./12. Mai 2013) Wir unterstützen Inhaber kleiner und mittlerer Betriebe beim Generationswechsel. Als Zertifizierter Berater für Unternehmensnachfolgen (HTW Dresden) haben wir mehrere erfolgreiche Übergaben begleitet. Im Raum Dresden konnten wir die Übergabe des Staffelstabes bei einem Sanitärbetrieb planen und umsetzen. Die Nachfolgen einer Tischlerei sowie eines Innenausbau-Betriebes wurden ebenso erfolgreich begleitet wie die einer gastronomischen Einrichtung. Wir unterstützen auch Sie gern und professionell bei Ihrem Generationswechsel, mental, psychologisch, strategisch und in der Steuerung des Gesamtprozesses, gern gemeinsam mit Ihrem Steuerberater und Rechtsanwalt. Kontaktieren Sie uns! SAX Finanz Consult GmbH Wiener Str Dresden Telefon: Mail: Stichwort: UNTERNEHMENSNACHFOLGE Mitglied im Sächsischen Baustammtisch Link zur Mitgliederseite: 7

8 Wohnen am Spielfeldrand Pro Tennis Hamburg setzt auf Räume von ELA Container (ELA Container GmbH Haren / Frankenberg) Pro Tennis Hamburg hat es sich zur Aufgabe gemacht, Tennistalente zu entdecken und zu fördern. Als besonderen Service mietete die Tennisakademie eine ELA Wohnanlage an. Diese diente Trainern und Talenten für sechs Monate als ein gemütliches Zuhause in direkter Nähe zum Spielfeldrand. Für die zweistöckige Wohnanlage wurden vier ELA Premiumcontainer zu drei Räumen mit insgesamt 72 Quadratmetern Wohn- und Nutzfläche kombiniert. Im Erdgeschoss befindet sich neben einem Einzelappartement ein Raum für Physiotherapie und Massage. Über die Außentreppe und ein Podest gelangt man in das erste Stockwerk. Hier erstreckt sich ein 36 Quadratmeter großer Wohnraum mit Kochnische und Sanitärbereich. Weiterlesen unter folgendem Link: 16_05_2015 Pro_Tennis.pdf Appartement-Atmosphäre: Die ELA Premiummodule ermöglichen aufgrund ihrer besonderen Breite eine flexible Einrichtung Leidenschaft für Tennis und flexible Raumlösungen: Pro Tennis Hamburg entschied sich für eine ELA Wohnanlage ELA Räume am Fährhafen Sassnitz Windparkbauer nutzen Büros als Basis (ELA Container GmbH Haren / Frankenberg) Der Fährhafen Sassnitz auf Rügen ist ein wichtiger Basishafen für den Aufbau des Windparks Baltic 2 in der Ostsee. Im Offshore-Terminal Süd bietet die Fährhafen Sassnitz GmbH den Windparkbauern alle Voraussetzungen zur Umsetzung ihres Projektes. Dazu gehört auch die Möglichkeit, Büroflächen, Aufenthalts- und Umkleideräume anzumieten allesamt aus dem Hause ELA. In der ELA Anlage aus 18 Premiummodulen hat sich zurzeit die Division eines großen Technologie-Unternehmens eingerichtet. Die 324 Quadratmeter Nutzfläche sind aufgeteilt in Büro-, Aufenthalts-, Umkleide- und Sanitärbereiche. ELA lieferte die Module komplett ausgestattet mit Mobiliar wie Stühlen, Schreibtischen, Akten- und Kleiderschränken. Vorinstallierte EDV-Verkabelungen ermöglichten eine sofortige Inbetriebnahme der Räume nach Bezug. Ebenfalls Teil der Ausstattung sind Sicherheitskomponenten wie Feuerlöscher, Rauchwarnmelder und eine Fluchtwegbeleuchtung. Integrierte Klimaanalagen und eine umfassende Dämmung sorgen für ein angenehmes Raumklima. 8

9 Weiterlesen unter folgendem Link: 16_05_2015 Sassnitz.pdf Die zweigeschossige ELA Anlage im Fährhafen Sassnitz dient als Basis für Windparkbauer in der Ostsee ELA lieferte die Anlage komplett ausgestattet mit Mobiliar hier ein Besprechungsraum Neben Umkleide- und Sanitärbereichen befinden sich in der 324 Quadratmeter großen ELA Anlage auch Büro- und Aufenthaltsräume Mitglied im Sächsischen Baustammtisch Link zur Mitgliederseite: Bauträgerrecht Pflicht zur Eigentumsumschreibung trotz offenem Kaufpreis (ALTHOFF KIRNER & PARTNER RECHTSANWÄLTE Dresden) Diesen Beitrag hat erstellt: Rechtsanwalt Stefan Heiden Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht 9

10 Mitglied im Sächsischen Baustammtisch Link zur Mitgliederseite: 10

11 Neue Kaltwasser Hochdruckreiniger überzeugen durch Leistungskraft (HBT Hydraulik- und BauTechnik GmbH Pirna) Als Fachhändler für Nilfisk-ALTO Reinigungsgeräten möchten wir Sie über einige Neuerungen bei Nilfisk-Alto informieren: die neuen Kaltwasser Hochdruckreiniger MC 3 und MC 4, welche die bisherige POSEIDON- Linie ersetzen werden. Sprechen Sie uns an! Wir helfen Ihnen gern bei allen Problemen rund um die professionelle Reinigung. Die neuen Kaltwasser Hochdruckreiniger MC 3 & 4 überzeugen durch Leistungskraft und damit perfekte Reinigungsergebnisse. Unterstützt wird die ergonomische Bauweise durch viele innovative Merkmale: Verbesserte Ergonomie Innovative Halterung für die Spritzpistole, um während des Transports zu vermeiden, dass diese auf den Boden fällt Drehbarer Kabelhaken Vereinfacht das Auf- und Abwickeln des Netzkabels Fokus auf Bedienbarkeit Verkleidung schnell abnehmbar. Öltank, äußeres Ölschauglas und einfaches Öl-Füllsystem gewährleisten schnelle Wartung und geringe Stillstandszeit. 11

12 15-20 % erhöhter Düsendruck Aufgrund des Wegfalls des Niederdruck-Reinigungsmittelinjektors. Erhöhter Düsendruck gleich erhöhte Reinigungsleistung. Dies wiederum reduziert die Reinigungszeit und die Unterhaltskosten. Innovativer Schaumsprüher Reinigungsmittelanwendung einfach gemacht. Einfach zu verstehen, einfach anzuwenden. Die großartige Reinigungswirkung des Schaums steigert den Reinigungseffekt im Vergleich zu normalen Reinigungsmittelsystemen mit Injektor. Mitglied im Sächsischen Baustammtisch Link zur Mitgliederseite: Das Fensterwerk in Herzberg - Fortsetzung (KTH Bauplanung GmbH Herzberg / Elster und Breitenbrunn / OT Tellerhäuser) Nachdem der Sockel ausgeschalt war, wurde sofort die Perimeterdämmung angebracht (Bild1). Gleichzeitig erfolgte die Vormontag der Stahlrahmen. Nach einer gewissen Vorlaufzeit der Vormontage erfolgte dann die Rahmenmontage mittels großem Kran (Bild 2). Der Anschluss an die seitlich vorhandene Halle war etwas kompliziert, da eine spezielle Rinne für die Innenentwässerung eingesetzt werden musste. Es wurde das Fabrikat von Kingspan verwendet (Bild 3). Detaillösungen gemäß des notwendigen Anschlusses an die vorhandene Geländehöhe wurden realisiert (Bild 4). Die Gewerke Stahlbau, Fassadenbau, Einbau der RWA und Bauhaupt arbeiteten Hand in Hand. Das freute natürlich den Bauherrn, ging es doch ohne Probleme und Zeitverzug vorwärts. Vorbereitungen für den Einbau der Bodenplatte wurden ausgeführt. Dazu gehörten der Einbau der Sperrung, Einbau der Bewehrung um die Stützen zur Aufnahme der horizontalen Kräfte, Blitzschutz und Entwässerung (Bild 5 und 6). Nachdem die Bodenplatte eingebracht und durch Folie vor dem zu schnellen Austrocknen geschützt war, sah man die Fülle der notwendigen Vorarbeiten nicht mehr (Bild 7). Momentan wird in der Halle nicht weiter gebaut, der Beton der Bodenplatte muss aushärten. In dieser Zeit werden die Befestigungen außen um die Halle durch die Pflasterer ausgeführt, ebenso wird der Brandgiebel aufgemauert und verkleidet. Die TGA-Gewerke wie Elektro und Heizung scharren schon mit den Hufen, sie wollen und müssen in die Halle, um die Installationsarbeiten auszuführen, denn der Bauherr droht mit Einzug der Ausrüstungsfirmen. So geht alles seinen gewohnten Gang im Bauwesen, ohne Stress geht nichts mehr. Aber das ist scheinbar normal, treibt uns auch immer wieder vorwärts. 12

13 Bild Kersten Tucholke Mitglied im Sächsischen Baustammtisch Link zur Mitgliederseite: Gebäudeautonatisierung Wohlfühltipps für Sie (TELETEK GmbH Dresden) Weitere Informationen zum Thema Gebäudeautomatisierung finden Sie unter folgendem Link: 17_03_2015 SmartHome.pdf Mitglied im Sächsischen Baustammtisch Link zur Mitgliederseite: 13

14 Gesundheit ist die Grundlage für Erfolg Geld Glück (Unternehmensberatung Achim Meißner Schneeberg) Mitglied am Sächsischen Baustammtisch Link zur Mitgliederseite: Gesundheitskonzept (nicht nur) für Unternehmer und Unternehmerinnen (Claudia und René Grund Grünhain) 14

15 Last Minute Urlaub jetzt buchen!! (Reisebüro Grund Grünhain) 15

16 Maßgeschneiderter Reisen für Unternehmer / Firmenkonzepte (Reisebüro Grund Grünhain) Mitglied im Sächsischen Baustammtisch Link zur Mitgliederseite: 16

17 Eröffnung der Grillsaison Aktion vom (INTOPLAN GmbH Amtsberg OT Dittersdorf) Mitglied im Sächsischen Baustammtisch Link zur Mitgliederseite: 17

18 WOBEK-Design GmbH bietet mit der Dekorpulverbeschichtung CHAMOTEC interessante Lösungen (WOBEK-Design GmbH Stollberg) Am wurde der Dorfplatz in Liebenau seiner Bestimmung übergeben. Anziehungspunkt ist ein Schwibbogen, x mm groß, gebaut von Metallbau Worsch GmbH und beschichtet von WOBEK. Die bildhafte Darstellung des Dorfes, der Kirche und der Entwicklung der Landwirtschaft sowie einer Informationstafel erfolgte mit der Dekorpulverbeschichtung CHAMOTEC. Es hat sich mittlerweile herumgesprochen, dass mit diesem Verfahren sehr widerstandfähige Dekore oder Bilder auf Metall aufgebracht werden können. Schwibbogen Infotafel Ein weiterer interessanter Einsatzfall ist die Ausgestaltung von Kreuzfahrtschiffen der Meyer-Werft mit Alupaneelen in Holzoptik durch die Edelstahlverarbeitung Richter GmbH. Diese sind leicht, nicht brennbar und einfach zu reinigen. Das Dekorieren erfolgte bei WOBEK-Design GmbH. Im Bild wird ein Bearbeitungsschritt gezeigt. Die Einsatzmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Sollten Sie Fragen haben, so stehe ich gern zur Verfügung. Weitere Informationen und Anregungen erhalten Sie auch im Internet unter und Bernd Drummer Tel Mitglied im Sächsischen Baustammtisch Link zur Mitgliederseite: 18

19 Eigenschaden am Bau die Kosten können hoch sein! (Wirth GmbH Versicherungsmakler für Gewerbe und Industrie Flöha) Obwohl Bauunternehmen alles tun, um eine gute Arbeit bei ihren Auftraggebern abzuliefern, lassen sich Mängel an der erbrachten Leistung nicht immer vollständig ausschließen. Durch die Nachbesserungsarbeiten des ausführenden Handwerksbetriebes zur Mangelbeseitigung entstehen häufig erhebliche Kosten. Zur Freilegung der mangelhaften Leistung müssen teilweise Gewerke Dritter zerstört werden. Auch die anschließende Wiederherstellung des Werkes kann erhebliche Kosten verursachen. Insbesondere kann dem Bauunternehmer die daraus entstehende Betriebsunterbrechung des Auftraggebers teuer zu stehen kommen. Beispiel 1 Ein Handwerker dichtet Wasserrohre mangelhaft ab. Als der Fehler bekannt wird, ist das Badezimmer bereits fertig gefliest. Ein Wasserschaden ist jedoch noch nicht eingetreten. Da eine betriebliche Haftpflicht ohne integrierte Nachbesserungsbegleitschäden erst dann leisten würde, wenn sich der Wasserschaden einstellt, würde in diesem Fall eine Schadensregulierung durch die Gesellschaft nicht erfolgen. Der Kunde verlangt jedoch, dass der Mangel beseitigt wird noch bevor der Schaden eingetreten ist. Beispiel 2 In dem Neubau eines Hauses wurden Teppichböden verlegt und danach teure Einbaumöbel eingebaut. Nach einer gewissen Zeit kam der Betonboden (Estrich) über die Grenzwerte hoch. Die Folge war, dass die Einbaumöbel abgebaut und zwischengelagert werden mussten und die Teppiche aufgrund der Nachbesserungsarbeiten herausgenommen wurden. Dann konnte erst der Bauhandwerker die Nachbesserungen am Estrich vornehmen. Im oben geschilderten Schaden wäre die Herausnahme des Teppichs und das Auf- und Abbauen der Einbaumöbel versichert gewesen. Übliche Betriebshaftpflichtversicherungen bieten im Rahmen der oft vereinbarten Mangelnebenkosten, hierfür keinen Versicherungsschutz, da durch den Mangel kein Folgeschaden entstanden ist. Nachbesserungsbegleitschaden sind in erster Linie im Baubereich zu finden. Bei Nachbesserungsbegleitschäden sind Aufwendungen nötig, die durch Nachbesserung beim Kunden entstehen, es muss kein zusätzlicher Schaden vorhanden sein. Nachbesserungsbegleitschäden enthalten die Kosten für den Aufwand, um das mängelbehaftete Werk zu reparieren. Nur wenige Versicherer beinhalten diese Leistung. Die betriebliche Haftpflicht (ohne mitversicherte Nachbesserungsbegleitschäden) kommt für Schäden auf, die der Handwerker verursacht hat. Diese Schäden müssen nachweisbar und vor allem auch eingetreten sein. Was aber, falls ein Schadenereignis unmittelbar bevorsteht, jedoch noch nicht eingetreten ist? Die Klausel für Nachbesserungsbegleitschäden deckt Kosten, die entstehen, um das mangelhafte Gewerk zu finden und freizulegen. Es ist auch wichtig, dass auch Betriebsund Produktionsunterbrechungsschäden, die aus der Nachbesserung beim Auftraggeber entstehen, mit abgesichert sind. Daher sollte der Bauunternehmer darauf achten, dass Versicherungsschutz auch dann besteht, wenn noch kein Schaden eingetreten ist. 19

20 Haben auch Sie als Eigentümer einer Baufirma Interesse, diese wichtige Klausel in Ihrem Versicherungsvertrag vereinbart zu haben? Als Versicherungsmakler, der sich auf die Betreuung von Unternehmen des Bauhaupt- und Baunebengewerbes spezialisiert hat, sind wir für Sie da! Schadensfoto Mitglied im Sächsischen Baustammtisch Link zur Mitgliederseite: Abschluss der Ausbildung Gestalter im Handwerk (Bäder- Fachgeschäft LUDWIG GmbH Stollberg) Er hat es geschafft! Abschluss der Ausbildung Gestalter im Handwerk. Dafür herzlichen Glückwunsch vom Sächsischen Baustammtisch lieber Peter und weiterhin viel Erfolg. Hier ein Link zur Abschlussarbeit frei raum von Peter Ludwig: 16_05_2015 frei_raum.pdf Mitglied im Sächsischen Baustammtisch Link zur Mitgliederseite: 20

21 Firmenvorstellung Leistungsangebot (IngenieurBau Möckel GmbH Zwickau) FIRMENVORSTELLUNG Als bundesweit tätiges Unternehmen zeichnen wir uns aus durch langjährige Berufserfahrung, praktischen Fähigkeiten und technischen Kenntnissen und Wissen. Wir garantieren Ihnen kurze Entscheidungswege, hohe Flexibilität sowie jahrelange Markterfahrung. Unsere Ziele Bauherren welche ihre baulichen Wünsche in unserer Planung wieder finden. Wir verbinden Konstruktion Funktion Solidität Individualität Erfassung von Besonderheiten Kostenoptimierung und Terminierung in unseren Planungen und erarbeiten den jeweiligen spezifischen Anforderungen entsprechend einen fundierten Entwurf. Zu unseren Leistungen zählen Planungsleistungen Grundlagenermittlung Vorplanung Entwurfsplanung Genehmigungsplanung Baugesuche und Bauanträge Erarbeitung von Bebauungsplänen und vorhabenbezogenen Bebauungsplänen Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator 21

22 Objektüberwachung - Betreuung und Bauleitertätigkeit Projektstudien / Projektentwicklung Durch unsere Erfahrungen in der Projektentwicklung verbinden wir die Konzeption und Erstellung von in der Regel größeren Projekten. Die Projektentwicklung besteht aus der Summe aller Untersuchungen, unternehmerischen Entscheidungen, Planungen und anderen bauvorbereitenden Maßnahmen, die erforderlich oder zweckmäßig sind, um eines oder mehrere Grundstücke zu überbauen oder eine sonstige Nutzung vorzubereiten. Dazu gehört die Absicherung der baulichen und sonstigen Nutzung im wirtschaftlichen Bereich. Ziel unserer Projektentwicklung ist, Immobilien zu entwickeln, welche sowohl den gegenwärtigen als auch den künftigen gebäudespezifischen Anforderungen des Marktes genügen. Generalübernehmertätigkeiten Der Generalübernehmer verpflichtet sich gegenüber seinem Auftraggeber zur Erstellung eines Gesamtwerkes er ist der einzige Vertragspartner des Bauherrn, seine wichtigste Leistung ist die Koordinierung der Leistungen der Planer, Handwerker und Unternehmer. Mitglied im Sächsischen Baustammtisch Link zur Mitgliederseite: Maßgeschneiderter Schutz für branchentypische Risiken Bestrittene Forderungen in der Bauwirtschaft können versichert werden ( Bürgel-Chemnitz Richter GmbH & Co. KG Chemnitz) Bürgel-Chemnitz Fon: +49 (0) 371 / Richter GmbH & Co. KG Fax: +49 /0)371 / Zwickauer Straße 74 D Chemnitz Warenkreditversicherung - erstmals können auch bestrittene Forderungen versichert werden Zahlungsausfälle und Zahlungsverzögerungen können Baubetriebe schnell in ernsthafte Schwierigkeiten bringen. Damit marode Kunden den Baubetrieb nicht mit in den Untergang reißen, gibt es die Warenkreditversicherung. Sie warnt vor schlechter Bonität der Kunden und zahlt im schlimmsten Fall die offenen Rechnungen. Firmen aus der Baubranche haben besondere Anforderungen Denn häufig werden Forderungen durch Mängeleinreden bestritten und sind dadurch nicht versichert. Bisherige Konzepte zum Forderungsausfallschutz berücksichtigen diese Besonderheiten nicht. 22

23 Nun können Bauunternehmen ihre Absicherung erweitern und auch Versicherungsschutz für bestrittene Forderungen erhalten. Diese Ausfalldeckung ist speziell auf die Anforderungen der Bauwirtschaft ausgelegt: Für das Problem der bestrittenen Forderungen gibt es erstmals eine Vorabentschädigung von 70 % der Forderungen auf Grundlage eines unabhängigen Sachverständigengutachtens abzüglich der Gutachterkosten Vorzeitige Entschädigung bei Zahlungsunwilligkeit, sie ersetzt anerkannte Forderungen aus Werkleistungen, Warenlieferungen und Dienstleistungen zu 90 % der Nettoforderungen Entschädigung bei Insolvenz oder Zahlungsunfähigkeit der Auftraggeber in Höhe von 90 % der Nettoforderung Ersetzt werden Forderungen aus Werkleistungen, Warenlieferungen und Dienstleistungen, sowie Forderungen aus unfertigen Bauleistungen Zusätzlich können im Bedarfsfall auch Forderungen gegenüber öffentlichen Auftraggebern mitversichert werden. Rückwirkende Versicherung bei Insolvenzanfechtung Wie sicher können Sie sein, dass Sie Ihre bereits verbuchten Einnahmen auch tatsächlich behalten können? Nach 133 Abs. 1 der Insolvenzordnung können Insolvenzverwalter Zahlungen zurückfordern, die bis zu 10 Jahre in der Vergangenheit liegen. D. h. Zahlungen aus längst abgeschlossenen Aufträgen drohen in Insolvenzverfahren zurückgefordert zu werden. Z.B. wenn damals Ratenzahlungsvereinbarungen getroffen wurden. Diese sogenannte Anfechtung der erfolgten Zahlung kann die Existenz Ihres Unternehmens bedrohen. Das Risiko ist für Sie unkalkulierbar. Die Kreditversicherer haben nun reagiert und Ihre Leistungen optimiert. Es ist jetzt möglich, dieses Risiko abzusichern und Ihren Versicherungsschutz entscheidend zu erweitern - für die Zukunft und rückwirkend für die Vergangenheit. Durch vermeintliche Rückforderungsansprüche von Insolvenzverwaltern brauchen Sie sich nicht mehr verunsichern zu lassen. Sie sind davor geschützt und die Kosten sind klar kalkulierbar. Bürgschaftsversicherung als Alternative zu teuren Bankbürgschaften Auftraggeber behalten oft 5 bis 10 Prozent der Auftragssumme als Sicherheit ein. Mit einer Bürgschaftsversicherung können Sie diese Sicherheitseinbehalte durch Bürgschaften ablösen und den finanziellen Spielraum Ihres Unternehmens erhöhen. Trotz langer Laufzeiten der Bürgschaften bleibt Ihre Liquidität erhalten. Denn das Bürgschaftsvolumen wird nicht auf die Kreditlinie Ihrer Hausbank angerechnet. Informieren Sie sich jetzt bei uns. Wir beraten Sie unabhängig und umfassend. 23

24 Kontakt: RMI Makler GmbH Tel: / Zwickauer Str. 74 Mobil: / Chemnitz Mitglied im Sächsischen Baustammtisch Link zur Mitgliederseite: Weiterbildungsangebote / Fachvorträge Dresden Rat vom Fachanwalt: Urlaubsrecht das sollten Sie wissen (BSKP Dr. Broll Schmitt Kaufmann & Partner Dresden) Bis zum Beginn der Ferien sind es nur noch wenige Wochen. Doch diese schönste Zeit des Jahres beschäftigt Arbeitgeber, Arbeitnehmer und die Gerichte aktuell mit vielen Rechtsfragen. Kein Doppelurlaub bei Arbeitgeberwechsel: Wechselt ein Arbeitnehmer im Kalenderjahr in ein neues Arbeitsverhältnis und beantragt Urlaub, muss er mitteilen, wenn sein früherer Arbeitgeber seinen Urlaubsanspruch noch nicht erfüllt hat (BAG, Urteil vom ). Beim Ausscheiden von Beschäftigten stellen Arbeitgeber meist keine Urlaubsbescheinigungen aus und einstellende Arbeitgeber fragen nicht immer danach. Dadurch kann ein doppelter Urlaub von Arbeitnehmern entstehen, wenn diese bei einem Ausscheiden in der zweiten Jahreshälfte von ihrem alten Arbeitgeber den vollen Jahresurlaub erhalten und ihnen der neue Arbeitgeber bei Übergang in ein neues Arbeitsverhältnis für das verbleibende Restjahr einen Teilurlaubsanspruch gewährt. Keine Urlaubskürzung bei Wechsel in Teilzeit: Wechselt ein vollzeitbeschäftigter Arbeitnehmer in eine Teilzeittätigkeit mit weniger Wochenarbeitstagen und konnte seinen Urlaub vor diesem Wechsel nicht nehmen dürfen Arbeitgeber die Zahl der Urlaubstage des Jahresurlaubs nicht verhältnismäßig kürzen (BAG, Urteil vom ). Wer seine Rechte kennen will, tut gut daran, sich mit der komplexen Materie des Urlaubsrechts auseinander zu setzen. Der Vortrag "Aktuelles zum Urlaubsrecht" von Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Christian Rothfuß am Donnerstag, um 19:00 Uhr in der Kanzlei BSKP, Fetscherstraße 29, Dresden gibt Ihnen wertvolle Tipps in allen Fragen des Urlaubsrechts. Um vorherige Anmeldung per Telefon unter 0351/ oder per an oder über die Homepage wird gebeten. 24

25 Mitglied im Sächsischen Baustammtisch Link zur Mitgliederseite: Techniker/in für Bautechnik Schwerpunkte Hoch- oder Tiefbau (DPFA-Weiterbildung GmbH Chemnitz) Weitere Informationen zur Weiterbildung finden Sie unter folgendem Link: 16_05_2015 Techniker.pdf Mitglied im Sächsischen Baustammtisch Link zur Mitgliederseite: in Annaberg-Buchholz / in Chemnitz Elektronische Rechnungsabwicklung So verzetteln Sie sich nicht! (ebusiness-lotse Chemnitz) Veranstaltung in Annaberg-Buchholz: 16_05_2015 Annaberg-Buchholz.pdf Link zur direkten Anmeldung: Veranstaltung in Chemnitz: 16_05_2015 Chemnitz.pdf Link zur direkten Anmeldung: 25

26 Außenwirtschaft IHK Leipzig Südostasien: Energieeffizienz in Gebäuden Singapur und Tailand im Fokus (OAV German Asia-Pacific Business Association Hamburg / IHK Leipzig) Anruf aus Hamburg der Sächsische Baustammtisch wurde im Internet gefunden und es könnte eine interessante Zusammenarbeit werden. Das Thema Außenwirtschaft ist für unser Netzwerk sehr interessant, aber derzeit noch ausbaufähig. Informationen jetzt (Mail an mich weitergeleitet an Sie): Sehr geehrter Herr Berger, wie telefonisch besprochen, möchte ich Sie gerne über die anstehende Veranstaltung Südostasien: Energieeffizienz in Gebäuden Singapur und Thailand im Fokus, die am in Leipzig stattfinden wird, informieren. Diese Veranstaltung organisieren wird in Zusammenarbeit mit der IHK zu Leipzig im Rahmen der Exportinitiative Energieeffizienz des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Die Exportinitiative Energieeffizienz wurde aufgrund eines Beschlusses des deutschen Bundestages ins Leben gerufen und soll deutsche Unternehmen, die als Technologieführer im Energieeffizienzbereich gelten, dabei unterstützen neue Märkte zu erschließen. Ziel der geplanten Informationsveranstaltung ist es, interessierte Unternehmen über die Märkte in Singapur und Thailand zu informieren und für einen erfolgreichen Markteinstieg vorzubereiten. Unternehmen die ihr Potenzial erkannt haben, können im Anschluss an den AHK-Geschäftsreisen nach Singapur ( November 2015) und/oder Bangkok (Anfang 2016) teilnehmen. Da die Informationsveranstaltung (und die AHK-Geschäftsreisen) für Sie und Ihre Kontakte von hohem Interesse sein könnten, würden wir uns wie besprochen freuen, wenn Sie die Veranstaltungsankündigung in Ihrem Netzwerk verbreiten können. Im Anhang entsprechende Textbausteine und einen Infoletter, welchen Sie bei Bedarf gerne in angepasster Form verwenden können. Doch nicht nur in Singapur und Thailand gewinnt das Thema Energieeffizienz in Gebäuden an Bedeutung, weswegen wir ebenfalls Informationsveranstaltungen und AHK-Geschäftsreisen nach China und Japan organisieren. Wenn Sie Ihre Mitglieder auch über Japan und China informieren möchten, lasse ich Ihnen gerne Informationsmaterial zukommen. Weitere Informationen zur Exportinitiative erhalten Sie unter diesem Link: Gerne kann ich Ihnen auch eine Informationsbroschüre zur Exportinitiative zukommen lassen. Bei Fragen oder Anmerkungen können Sie mich gerne kontaktieren. Südostasien: Energieeffizienz in Gebäuden Singapur und Thailand im Fokus Informationsveranstaltung am 09. Juni 2015 in Leipzig und AHK-Geschäftsreisen nach Singapur ( November 2015) und Bangkok (Anfang 2016). Weitere Informationen: Japan: Energieeffizienz in Gebäuden Informationsveranstaltung am 22. Mai 2015 auf der Clean Energy Building, Messe Stuttgart und AHK-Geschäftsreise nach Tokio vom September Weitere Informationen: China: Energieeffizienz in Gebäuden Informationsveranstaltung am 22. Juni 2015 in Ludwigshafen und AHK-Geschäftsreisen nach Shanghai ( Oktober 2015) und Peking ( November 2015). Weitere Informationen: Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen Falk Woelm 26

27 OAV - German Asia-Pacific Business Association Bleichenbruecke Hamburg, Germany Tel Fax Internet: Weitere Informationen unter folgenden Links: 16_05_2015 Exportinitiative_Energieeffizienz.pdf 16_05_2015 Programm_ _Leipzig.pdf 16_05_2015 Info.pdf Vielleicht gibt es eine zukünftige Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Baustammtisch? Auch Hamburger können unser Netzwerk bereichern, wenn sie in Sachsen aktiv werden möchten. Wie es geht siehe folgend. Informationen vom Sächsischen Baustammtisch Mitglied werden im Sächsischen Baustammtisch so geht s Es kommen immer wieder Anfragen nach Zusendung von Anmeldeunterlagen. Es gibt keine! Sie können sich direkt anmelden über unsere Startseite Nach dem Klick auf Sie sind interessiert an einer Mitgliedschaft? Informationen finden Sie hier! Bitte unten auf der geöffneten Seite Ihre Daten eintragen und > ABSCHICKEN < Wir erhalten die Information und setzen uns telefonisch mit Ihnen in Verbindung. In den meisten Fällen gestalten wir die Mitgliedsseite unserer Neuen für unsere Homepage anhand der Internetseite des Unternehmens. Den oder die Vorschläge erhalten Sie dann per Mail und brauchen nur noch Ihr o.k. geben bzw. ändern oder ergänzen. Und in kurzer Zeit sind Sie mit dabei. 27

28 Wir machen Werbung für unsere Mitgliedsunternehmen nach dem Zufallsprinzip Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und Ihre Mitgliedschaft im Sächsischen Baustammtisch und freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit. Link zur Mitgliederseite: Link zur Mitgliederseite: Link zur Mitgliederseite: Alle Informationen dieses Newsletters erfolgen ohne Gewähr für ihre Richtigkeit. In keinem Fall wird für Schäden, die sich aus der Verwendung abgerufener Informationen ergeben, Haftung übernommen. Wenn Sie keine Informationen mehr vom Sächsischen Baustammtisch erhalten möchten, dann senden Sie bitte eine Mail an Sie werden dann unverzüglich aus unserem Verteiler gelöscht. 28

Sächsischer Baustammtisch

Sächsischer Baustammtisch Sächsischer Baustammtisch Leipziger Straße 3 09599 Freiberg Tel.: 03731/215006 Fax: 03731/33027 Handy: 0172 3510310 Internet: www.saechsischer-baustammtisch.de Mail: info@saechsischer-baustammtisch.de

Mehr

Sächsischer Baustammtisch

Sächsischer Baustammtisch Sächsischer Baustammtisch Leipziger Straße 3 09599 Freiberg Tel.: 03731/215006 Fax: 03731/33027 Handy: 0172 3510310 Internet: www.saechsischer-baustammtisch.de Mail: info@saechsischer-baustammtisch.de

Mehr

Neuerungen in der Kreditversicherung Christian Haushalter, VHV Hannover. 20. Februar 2014

Neuerungen in der Kreditversicherung Christian Haushalter, VHV Hannover. 20. Februar 2014 Neuerungen in der Kreditversicherung Christian Haushalter, VHV Hannover 20. Februar 2014 Neuerungen in der Kreditversicherung 1. VHV Versicherungen Spezialversicherer der Bauwirtschaft 2. NEU: VHV Forderungsausfallversicherung

Mehr

Helvetia AllRisk für Hausrat und Wohngebäude. Optimaler Schutz für Ihr Eigentum.

Helvetia AllRisk für Hausrat und Wohngebäude. Optimaler Schutz für Ihr Eigentum. Helvetia AllRisk für Hausrat und Wohngebäude. Optimaler Schutz für Ihr Eigentum. Die Helvetia AllRisk Versicherung bietet innovativen Schutz für Ihren Privatbesitz. Die Komplettlösung für Ihr Eigentum

Mehr

VHV Kreditversicherung

VHV Kreditversicherung VHV Kreditversicherung Neue Instrumente der Kreditversicherung: Forderungsausfallschutz online beantragen 24.02.2015 Düsseldorf, 10. Bautag der VHV Gliederung Die Präsentation in Stichpunkten Die wichtigsten

Mehr

UHD-Hessen. Unternehmensberatung Hessen für Handel und Dienstleistungen GmbH

UHD-Hessen. Unternehmensberatung Hessen für Handel und Dienstleistungen GmbH UHD-Hessen Unternehmensberatung Hessen für Handel und Dienstleistungen GmbH Unser Dienstleistungsportfolio Existenzgründungsberatungen Kurzberatungen zur Schwachstellenanalyse Beratung zur Umsetzung betrieblicher

Mehr

50 Jahre R+V-Kreditversicherung

50 Jahre R+V-Kreditversicherung KAUTIONS- VERSICHERUNG 50 Jahre R+V-Kreditversicherung R+V-Kautionsversicherung Wie Sie Sicherheiten geben und Ihre Liquidität bewahren Mit den passenden Sicherheiten haben Sie alles fest im Griff. Ihr

Mehr

Sächsischer Baustammtisch

Sächsischer Baustammtisch Sächsischer Baustammtisch Leipziger Straße 3 09599 Freiberg Tel.: 03731/215006 Fax: 03731/33027 Handy: 0172 3510310 Internet: www.saechsischer-baustammtisch.de Mail: info@saechsischer-baustammtisch.de

Mehr

7. Mitteldeutscher Arbeitsrechtsstammtisch - MARS Experten- und Praktikerrunde zu Arbeitsrecht und Personalmanagement

7. Mitteldeutscher Arbeitsrechtsstammtisch - MARS Experten- und Praktikerrunde zu Arbeitsrecht und Personalmanagement 7. Mitteldeutscher Arbeitsrechtsstammtisch - MARS Experten- und Praktikerrunde zu Arbeitsrecht und Personalmanagement Generation Y - anders arbeiten, leichter leben 17. September 2015, Leipzig Inhalt Sehr

Mehr

Raumkonzepte mit System

Raumkonzepte mit System Raumkonzepte mit System NOVOCONT Modulbau Bedarfsgerecht. Erweiterbar. Clever. Räume für alle Anforderungen, stabil und variabel. NOVOCONT Systembau erstellt passgenaue Raummodule und realisiert damit

Mehr

CADMUS Arbeitsrecht Report 02-2015

CADMUS Arbeitsrecht Report 02-2015 CADMUS Arbeitsrecht Report 02-2015 Bearbeitet und zusammengestellt von Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Andreas Kuntzsch, LL.M (University of Georgia) Kontakt: CADMUS Partnerschaftsgesellschaft

Mehr

Welche Haftungsrisiken bestehen für Aussteller von Energieausweisen und wie können diese entsprechend abgesichert werden?

Welche Haftungsrisiken bestehen für Aussteller von Energieausweisen und wie können diese entsprechend abgesichert werden? Welche Haftungsrisiken bestehen für Aussteller von Energieausweisen und wie können diese entsprechend abgesichert werden? Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena): Stand 06 / 2009 Seit spätestens Anfang 2009

Mehr

Rund um die Immobilie. Wie kann ich mich absichern?

Rund um die Immobilie. Wie kann ich mich absichern? Rund um die Immobilie Wie kann ich mich absichern? Die Baufinanzierung Sie haben die Wahl zwischen: Annuitätendarlehen Annuitätendarlehen plus Lebensversicherung Hypothekendarlehen plus Lebensversicherung

Mehr

Sächsischer Baustammtisch

Sächsischer Baustammtisch Sächsischer Baustammtisch Leipziger Straße 3 09599 Freiberg Tel.: 03731/215006 Fax: 03731/33027 Handy: 0172 3510310 Internet: www.saechsischer-baustammtisch.de Mail: info@saechsischer-baustammtisch.de

Mehr

WIR VERBINDEN SIE MIT NEUEN KUNDEN

WIR VERBINDEN SIE MIT NEUEN KUNDEN MAKLERHOMEPAGE.NET Info Broschüre IN EXKLUSIVER KOOPERATION MIT: WIR VERBINDEN SIE MIT NEUEN KUNDEN maklerhomepage.net WARNUNG! EINE PROFESSIONELLE MAKLER HOMEPAGE ERHÖHT IHR VERTRIEBSPOTENZIAL! IN GUTER

Mehr

2013: Seminare für die Wohnungswirtschaft Einladung

2013: Seminare für die Wohnungswirtschaft Einladung 2013: Seminare für die Wohnungswirtschaft Einladung Sehr geehrte Damen und Herren, auch in diesem Jahr bieten wir Ihnen wieder ein für die Wohnungswirtschaft maßgeschneidertes Seminar an. Dazu laden wir

Mehr

Die Gesamtschuldnerische Haftung von Planern und Bauausführenden

Die Gesamtschuldnerische Haftung von Planern und Bauausführenden Die Gesamtschuldnerische Haftung von Planern und Bauausführenden aktuelle Rechtslage und Reformvorschläge Vortrag anlässlich des VHV Bauforum, 8. Februar 2012 in Mannheim Rechtsanwalt Michael Halstenberg,

Mehr

Versicherungen am Bau Versicherungsmöglichkeiten und Lösungen

Versicherungen am Bau Versicherungsmöglichkeiten und Lösungen Ein Informationsprodukt von SchneiderConsult - Kurt Schneider 6973 Höchst, Gärtnerweg 28a Makler und Berater in Versicherungsangelegenheiten Gew.Reg.Nr. 802 8412 DVR: 2108870 Tel: +43(0)5578 73211 Fax:

Mehr

Sächsischer Baustammtisch

Sächsischer Baustammtisch Sächsischer Baustammtisch Leipziger Straße 3 09599 Freiberg Tel.: 03731/215006 Fax: 03731/33027 Handy: 0172 3510310 Internet: www.saechsischer-baustammtisch.de Mail: info@saechsischer-baustammtisch.de

Mehr

- 1. Grußwort des Landrates Michael Makiolla zum 20-jährigen Jubiläum der Stiftung Weiterbildung am 21. Januar 2011 um 15.

- 1. Grußwort des Landrates Michael Makiolla zum 20-jährigen Jubiläum der Stiftung Weiterbildung am 21. Januar 2011 um 15. - 1 Grußwort des Landrates Michael Makiolla zum 20-jährigen Jubiläum der Stiftung Weiterbildung am 21. Januar 2011 um 15.00 Uhr in Unna Sehr geehrte Damen und Herren, ich darf Sie ganz herzlich zur Feier

Mehr

Die richtige Strategie zur richtigen Zeit

Die richtige Strategie zur richtigen Zeit Arbeitsrecht Fundierte, schnelle und zuverlässige Beratung in allen Fragen des Individual- und Kollektiv-Arbeitsrechts mit BSKP sind Sie immer einen Zug voraus Die richtige Strategie zur richtigen Zeit

Mehr

Niederlassung Österreich

Niederlassung Österreich Niederlassung Österreich Die Kredit 500-Reihe Große Produkte für kleines Geld - speziell für kleine und mittlere Unternehmen Geschäfte kalkulierbar machen: Die Kompakt-Edition der R+V-Kreditversicherung

Mehr

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren Schupp & Partner ist eine bundesweit tätige Anwaltskanzlei mit starkem räumlichem Schwerpunkt im Großraum Köln-Bonn, Düren und Aachen. Wir beraten und vertreten unsere Mandanten auf allen wichtigen Rechtsgebieten.

Mehr

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren SCHUPP & PARTNER ist eine bundesweit tätige Anwaltskanzlei mit starkem räumlichem Schwerpunkt im Großraum Köln-Bonn, Düren und Aachen. Wir beraten und vertreten unsere Mandanten auf allen wichtigen Rechtsgebieten.

Mehr

Berufshaftpflichtversicherung: Deckungssummen

Berufshaftpflichtversicherung: Deckungssummen Berufshaftpflichtversicherung: Deckungssummen Chemnitz, den 6. Oktober 2015 Ralf M. Höhler, UNIT Leipzig UNIT Versicherungsmakler GmbH Ein Unternehmen der Aon Versicherungsmakler Deutschland GmbH Führender

Mehr

Baurücklassversicherung (www.styriabau.at)

Baurücklassversicherung (www.styriabau.at) Baurücklassversicherung (www.styriabau.at) Das Produkt Der tendenziell steigende Sicherstellungsbedarf, die daraus resultierenden Kosten und die Belastung der Kreditlinien (Stichwort Basel II) haben dazu

Mehr

Mut?»Uns zurückzulehnen und das Leben genießen.«

Mut?»Uns zurückzulehnen und das Leben genießen.« Mut?»Uns zurückzulehnen und das Leben genießen.«helvetia AllRisk für Hausrat und Wohngebäude Optimaler Schutz für Ihr Eigentum. Ihre Schweizer Versicherung. Die Komplettlösung für Ihr Eigentum europaweit.

Mehr

Vielfältiges Gewerbe! Warmlagerfläche mit Büro- und Ausstellungsraum, NM-Berliner Ring

Vielfältiges Gewerbe! Warmlagerfläche mit Büro- und Ausstellungsraum, NM-Berliner Ring Lautenschlager Immobilien GmbH Mühlstraße 1 92318 Neumarkt Tel.: (09181) 465173 Fax: (09181) 465283 E-Mail: info@lautenschlager-immobilien.de Vielfältiges Gewerbe! Warmlagerfläche mit Büro- und Ausstellungsraum,

Mehr

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren,

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, Grußworte Das Team auch in diesem Jahr möchte ich Sie recht herzlich zur Firmenkontaktmesse Treffpunkt an die TU Kaiserslautern einladen. Sie haben die Möglichkeit, dort

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen unserer SoCom News.

Sehr geehrte Damen und Herren, Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen unserer SoCom News. Sehr geehrte Damen und Herren, Q2 2014 Folgen Sie uns: welche Optimierungen die Josef Urzinger GmbH durch den Einsatz unserer Software TIKOS nun erzielt, was sich hinter dem Begriff Training verbirgt und

Mehr

BESONDERES LEISTEN MEHRWERTE SCHAFFEN

BESONDERES LEISTEN MEHRWERTE SCHAFFEN BESONDERES LEISTEN MEHRWERTE SCHAFFEN Für Sie Besonderes zu leisten, ist unser vorrangiges Ziel, individuell nach Ihren Wünschen sowie Ihrem konkreten Bedarf. Diesem Anspruch stellen wir uns mit höchstem

Mehr

So viel Rechtsschutz, wie Sie brauchen

So viel Rechtsschutz, wie Sie brauchen So viel Rechtsschutz, wie Sie brauchen Was benötigen Sie für Unabhängigkeit? In jedem Fall auch ein Stück Sicherheit. Um im Bedarfsfall gut vertreten und vor finanziellem Schaden geschützt zu sein, gibt

Mehr

Nr. DEKU090001. betreffend den Bauwerkvertrag, abgeschlossen zwischen

Nr. DEKU090001. betreffend den Bauwerkvertrag, abgeschlossen zwischen Nr. DEKU090001 I. Bauleistungsversicherung II. Bauherren-Haftpflichtversicherung III. Immobilien-Kreditversicherung bei Arbeitslosigkeit IV. Verbraucherbürgschaft V. Vertragserfüllungsbürgschaft betreffend

Mehr

Sicherheit für Selbstständige damit aus einem Ausfall kein Notfall wird

Sicherheit für Selbstständige damit aus einem Ausfall kein Notfall wird Basler ExistenzSicherung Sicherheit für Selbstständige damit aus einem Ausfall kein Notfall wird Wir machen Sie sicherer! Erfahrung, die sich auszahlt Sicherheit, Stärke und Kompetenz diese drei Eigenschaften

Mehr

April 2012 Dkfm. Dirk Dose. Sehr geehrter Kunde! Wir freuen uns, Ihnen folgende Immobilie anbieten zu können: Büro Miete befristet. Obj.Nr.

April 2012 Dkfm. Dirk Dose. Sehr geehrter Kunde! Wir freuen uns, Ihnen folgende Immobilie anbieten zu können: Büro Miete befristet. Obj.Nr. BONREAL Immobilienvermittlung GmbH Kärntner Ring 5-7 (7. Stock), A-1010 Wien Tel: 0664-266 73 25 Fax: 01 253 672 218 23 office@bonreal.com Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien AG Kto. Nr. 12 320

Mehr

Wann kann ein Bauunternehmer Stopp sagen! (Leistungsverweigerungsrecht des Auftragnehmers)

Wann kann ein Bauunternehmer Stopp sagen! (Leistungsverweigerungsrecht des Auftragnehmers) Wann kann ein Bauunternehmer Stopp sagen! (Leistungsverweigerungsrecht des Auftragnehmers) Gesprächspartner: Rechtsanwalt Martin Gremmel, Geschäftsführer im Sächsischen Baugewerbeverband e.v. (SBV) Wölkauer

Mehr

Name des Ansprechpartners: Semir Fersadi Durchwahl: 089 5116-1335 Anschrift: Balanstrasse 55-59

Name des Ansprechpartners: Semir Fersadi Durchwahl: 089 5116-1335 Anschrift: Balanstrasse 55-59 VERSICHERUNGEN Betrieblicher Versicherungsschutz - Was ist sinnvoll? Ob junge Firma, mittelständischer Betrieb oder Großkonzern jedes Unternehmen lebt mit allgemeinen und spezifischen Betriebsrisiken.

Mehr

Seminare für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft November 2015

Seminare für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft November 2015 Seminare für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft November 2015 Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns, Sie recht herzlich zu unseren Seminaren für die Wohnungswirtschaft einladen zu dürfen. Auch

Mehr

Unsere Kanzlei wurde im Jahr 2004 durch. Herrn Rechtsanwalt Martin Stolpe gegründet. Mittlerweile gehören der Kanzlei

Unsere Kanzlei wurde im Jahr 2004 durch. Herrn Rechtsanwalt Martin Stolpe gegründet. Mittlerweile gehören der Kanzlei Unsere Kanzlei wurde im Jahr 2004 durch Herrn Rechtsanwalt Martin Stolpe gegründet. Mittlerweile gehören der Kanzlei fünf Rechtsanwälte an, welche insgesamt über acht Fachanwaltschaften verfügen und welche

Mehr

Business Center Hannover - Bürolösungen im Überblick

Business Center Hannover - Bürolösungen im Überblick Business Center Hannover - Bürolösungen im Überblick Eckdaten Neubau/ Erstbezug 1. Mai 2011, Lage: im bevorzugten Stadtteil Bothfeld, ruhige und grüne Lage Verkehrsanbindungen: Autobahn A2, A7, Messeschnellweg,

Mehr

Allgemeine Informationen Seite 3. Das Angebot der Ulmer Bildungsmesse... Seite 4. Der Besuch der Ulmer Bildungsmesse... Seite 5

Allgemeine Informationen Seite 3. Das Angebot der Ulmer Bildungsmesse... Seite 4. Der Besuch der Ulmer Bildungsmesse... Seite 5 Inhalt Allgemeine Informationen Seite 3 Das Angebot der Ulmer Bildungsmesse.... Seite 4 Der Besuch der Ulmer Bildungsmesse... Seite 5 Die Vorbereitung auf den Messebesuch. Seite 6 / 7 Tipps für den Messebesuch

Mehr

Benachteiligung des Versicherungsnehmers durch Verrechnungsklauseln

Benachteiligung des Versicherungsnehmers durch Verrechnungsklauseln Christian Becker Warenkreditversicherung Benachteiligung des Versicherungsnehmers durch Verrechnungsklauseln 1. EINLEITUNG Lieferanten gewähren ihren Kunden Kredite durch langfristige Zahlungsziele. Die

Mehr

Existenzgründung in der Musikbranche

Existenzgründung in der Musikbranche Existenzgründung in der Musikbranche Teil 4 Die wichtigsten Versicherungen im Überblick Popakademie Baden-Württemberg GmbH Sami Ahmed Hafenstr. 33 68159 Mannheim Tel.: 06 21/53 39 72 53 Fax: 06 21/53 39

Mehr

19. - 21. Februar 2016 Augsburg im Mittelpunkt der Immobilienbranche

19. - 21. Februar 2016 Augsburg im Mittelpunkt der Immobilienbranche 19. - 21. Februar 2016 Augsburg im Mittelpunkt der Immobilienbranche Die Messe für den privaten Bauherren und Immobilienkäufer ERFOLGSKURS. 25.000 interessierte und investitionsbereite Besucher fanden

Mehr

MANAGER MESSE. Do. 29. OKTOBER 2015 GARE DU NEUSS EIN TAG VOLLER IDEEN & INSPIRATIONEN. MIT EXPERTENVORTRÄGEN, WORKSHOPS UND BEGEISTERNDEN REDNERN.

MANAGER MESSE. Do. 29. OKTOBER 2015 GARE DU NEUSS EIN TAG VOLLER IDEEN & INSPIRATIONEN. MIT EXPERTENVORTRÄGEN, WORKSHOPS UND BEGEISTERNDEN REDNERN. MANAGER MESSE Do. 29. OKTOBER 2015 GARE DU NEUSS EIN TAG VOLLER IDEEN & INSPIRATIONEN. MIT EXPERTENVORTRÄGEN, WORKSHOPS UND BEGEISTERNDEN REDNERN. DIE VERANSTALTUNG. Nach drei erfolgreichen MANAGER MESSEN

Mehr

Einladung zum BVMW Messestand E9. 13. + 14. Oktober 2010 ARENA Nürnberger Versicherung Nürnberg

Einladung zum BVMW Messestand E9. 13. + 14. Oktober 2010 ARENA Nürnberger Versicherung Nürnberg Einladung zum BVMW Messestand E9 13. + 14. Oktober 2010 ARENA Nürnberger Versicherung Nürnberg Einladung zur Mittelstandsmesse b2d Sehr geehrte Damen und Herren, wenn am 13. und 14. Oktober 2010 erneut

Mehr

Business Center Hannover - Bürolösungen im Überblick

Business Center Hannover - Bürolösungen im Überblick Business Center Hannover - Bürolösungen im Überblick Eckdaten Neubau/ Erstbezug 1. Mai 2011, Lage: bevorzugten Stadtteil Bothfeld, ruhige und grüne Lage Verkehrsanbindungen: Autobahn A1, A7, Messeschnellweg:

Mehr

Test WiDaF. Deutsch als Fremdsprache in der Wirtschaft TESTBEISPIELE

Test WiDaF. Deutsch als Fremdsprache in der Wirtschaft TESTBEISPIELE Test WiDaF Deutsch als Fremdsprache in der Wirtschaft TESTBEISPIELE Diese Testbeispiele entsprechen in der Form dem Test WiDaF. Sie haben Aufgaben in den Bereichen «Fachlexik, Grammatik, Leseverstehen

Mehr

BSKP in Freiberg Ihre Rechtsexperten vor Ort

BSKP in Freiberg Ihre Rechtsexperten vor Ort BSKP in Freiberg Ihre Rechtsexperten vor Ort Vom Familien- und Erbrecht über Arbeitsrecht und Steuerberatung bis zum Versicherungs- und Strafrecht unsere Fachanwälte beraten Unternehmen und Privatleute

Mehr

Aon Construct. Das Versicherungskonzept für Bauprojekte. Zuverlässig. Umfassend. Sicher.

Aon Construct. Das Versicherungskonzept für Bauprojekte. Zuverlässig. Umfassend. Sicher. Aon Construct Das Versicherungskonzept für Bauprojekte. Zuverlässig. Umfassend. Sicher. Mit Aon Construct Projekte umfassend absichern Sie als Bauherr, Investor oder Projektentwickler wissen: Jedes Bauprojekt

Mehr

Merkblatt Mietnomaden- und Mietkautionsversicherung

Merkblatt Mietnomaden- und Mietkautionsversicherung Merkblatt Mietnomaden- und Mietkautionsversicherung Dieses Merkblatt informiert Sie über Versicherungen, die finanziellen Schutz für Vermieter vor Mietnomaden und Mietvandalen bieten. Fehlende Mieteinnahmen

Mehr

Umziehen kann teuer sein,

Umziehen kann teuer sein, Die Mietkaution für mehr Freiheit Umziehen kann teuer sein, sparen Sie sich die Mietkaution! www.eurokaution.de der starke Mietpartner Die Kautionsbürgschaft von Mit habe ich mein Geld bietet Ihnen als

Mehr

Haftpflicht-Versicherung für Tierpensionen

Haftpflicht-Versicherung für Tierpensionen Haftpflicht-Versicherung für Tierpensionen Sehr geehrte Damen und Herren, Was ist eine Tierpension? Es werden Tiere (Hunde oder Katzen) vorübergehend gegen Entgelt in Pflege genommen, weil die Tierhalter

Mehr

Pressemappe. Erste Dresdner Messe für Netzwerker Dresden Airport. 03. 04. November 2011. Konzept Dresdener WEITSICHT. Roland Hess

Pressemappe. Erste Dresdner Messe für Netzwerker Dresden Airport. 03. 04. November 2011. Konzept Dresdener WEITSICHT. Roland Hess Pressemappe Erste Dresdner Messe für Netzwerker Dresden Airport 03. 04. November 2011 Konzept Dresdener WEITSICHT Roland Hess Dresdner WEITSICHT Die Messe der Unternehmensnetzwerke Die erste internationale

Mehr

Herausforderung Unternehmensnachfolge

Herausforderung Unternehmensnachfolge Herausforderung Unternehmensnachfolge Wie die erfolgreiche Übergabe an einen Nachfolger gelingt. von Manuel Rüschke, Portus Corporate Finance GmbH Jährlich stehen in Deutschland fast 80.000 Unternehmer

Mehr

Rechtsschutzversicherung für Nichtselbständige

Rechtsschutzversicherung für Nichtselbständige Rechtsschutzversicherung für Nichtselbständige Rechtsstreitigkeiten sind meistens sehr teuer Informationsmaterial Wunsiedler Str. 7 95032 Hof/Saale Tel: 09281/7665133 Fax: 09281/7664757 E-Mail: info@anders-versichert.de

Mehr

A D V O C A - I N F O

A D V O C A - I N F O A D V O C A - I N F O II / 2013 Inhalt: Wann endet die Gewährleistung auf eine Nachbesserung? Leiharbeitnehmer sind grundsätzlich in die für den Kündigungsschutz maßgebende Betriebsgröße einzubeziehen

Mehr

(LePHB 2015) Musterbedingungen des GDV. (Stand: 26. August 2015) Inhaltsübersicht

(LePHB 2015) Musterbedingungen des GDV. (Stand: 26. August 2015) Inhaltsübersicht Unverbindliche Bekanntgabe des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. (GDV) zur fakultativen Verwendung. Abweichende Vereinbarungen sind möglich. Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen

Mehr

Fachanwältin für Arbeitsrecht

Fachanwältin für Arbeitsrecht Fachanwältin für Arbeitsrecht Weitere Tätigkeitsschwerpunkte: Erbrecht. Gesellschaftsrecht. Vertragsrecht Philosophie Fachkompetenz und persönliche Integrität schaffen Vertrauen. Individuelle Lösungen

Mehr

Das Verstoßprinzip in der Berufshaftpflichtversicherung der Architekten und Ingenieure - Fluch oder Segen?

Das Verstoßprinzip in der Berufshaftpflichtversicherung der Architekten und Ingenieure - Fluch oder Segen? Das Verstoßprinzip in der Berufshaftpflichtversicherung der Architekten und Ingenieure - Fluch oder Segen? Dr. Florian Krause-Allenstein Rechtsanwalt + Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht Schiedsrichter

Mehr

Unternehmensnachfolge Wie tickt meine Hausbank?

Unternehmensnachfolge Wie tickt meine Hausbank? Unternehmensnachfolge Wie tickt meine Hausbank? Elmar Hoppe Leiter Unternehmenskunden Paderborn Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eg Christian Hafer Abteilungsleiter Investitionsberatung Sparkasse Paderborn-Detmold

Mehr

Newsletter November 2012

Newsletter November 2012 Newsletter November 2012 Inhalt 1. Editorial 2. BricsCAD V13 verfügbar! 3. Arbeiten in der Cloud mit BricsCAD V13 und Chapoo 4. Beziehen Sie auch AutoCAD über uns Lösungen für Sie aus einer Hand! 5. AutoSTAGE

Mehr

Starten in die Nachfolgeplanung!

Starten in die Nachfolgeplanung! Starten in die Nachfolgeplanung! In 10 Schritten zur erfolgreichen Unternehmensübergabe Veranstaltung des Netzwerk faire Finanzexperten e.v. Inhalt und Ziel Spätestens ab Mitte 40 beschäftigen jede Unternehmerin

Mehr

IT-Sicherheit und Datenschutz

IT-Sicherheit und Datenschutz IT-Sicherheit und Datenschutz Mandantenseminar 25. August 2015, 15:00 bis 19:00 Uhr Köln Rechtsberatung. Steuerberatung. Luther. Wir laden Sie herzlich ein zu unserer Veranstaltung IT-Sicherheit und Datenschutz

Mehr

Recht haben Recht bekommen Recht durchsetzen Aktuelle Entwicklungen im Außenwirtschaftsverkehr mit den. VAE & Saudi-Arabien

Recht haben Recht bekommen Recht durchsetzen Aktuelle Entwicklungen im Außenwirtschaftsverkehr mit den. VAE & Saudi-Arabien An die Empfänger unserer Rundschreiben Düsseldorf, 15.12.2008 Aktuelle Entwicklungen im Außenwirtschaftsverkehr mit den Sehr geehrte Damen und Herren, die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) sowie Saudi-Arabien

Mehr

BRZ-Impulstage. Jetzt anmelden! Gut aufgestellt: Projekt- und Unternehmenssteuerung ohne eigene Personalressourcen

BRZ-Impulstage. Jetzt anmelden! Gut aufgestellt: Projekt- und Unternehmenssteuerung ohne eigene Personalressourcen Jetzt anmelden! Informationen zu aktuellen Terminen, Zeiten und Orten finden Sie im Internet unter: www.brz.eu/gut-aufgestellt-impulstage BRZ-Impulstage Gut aufgestellt: Projekt- und Unternehmenssteuerung

Mehr

Leistungen nach HOAI Projektsteuerung Projektleitung Objektüberwachung Objektbetreuung SI-GE-Koordination Gutachten Bauschadensanalyse Consulting

Leistungen nach HOAI Projektsteuerung Projektleitung Objektüberwachung Objektbetreuung SI-GE-Koordination Gutachten Bauschadensanalyse Consulting Leistungen nach HOAI Projektsteuerung Projektleitung Objektüberwachung Objektbetreuung SI-GE-Koordination Gutachten Bauschadensanalyse Consulting Controlling Baurevision Qualitätssicherung Risikomanagement

Mehr

WKV PLUS. Über. 50 Jahre. R+V-Kreditversicherung. R+V-ProfiPolice WKV plus. Forderungen schützen und durchsetzen

WKV PLUS. Über. 50 Jahre. R+V-Kreditversicherung. R+V-ProfiPolice WKV plus. Forderungen schützen und durchsetzen WKV PLUS Über 50 Jahre R+V-Kreditversicherung R+V-ProfiPolice WKV plus Forderungen schützen und durchsetzen Die integrierte Rechts - schutzdeckung macht die R+V-ProfiPolice WKV plus zu einer runden Sache.

Mehr

DGCS unterwegs Risikomanagement und Personalcontrolling

DGCS unterwegs Risikomanagement und Personalcontrolling Themen: Innovatives Finanzierungsmodell für neue Wohnformen - Konzept zum Aufbau einer Bürger-stiften-Zukunft gag gewinnt Ideenpreis Immobilien für eine alternde Gesellschaft Ferdinand Schäffler, Evangelische

Mehr

Karl Grage Projektmanufaktur GmbH Schanzenstraße 6-20 Geb. Aluhalle 5.9 51063 Köln Tel.: 0221/474545-0 info@kgpm.eu www.kgpm.eu

Karl Grage Projektmanufaktur GmbH Schanzenstraße 6-20 Geb. Aluhalle 5.9 51063 Köln Tel.: 0221/474545-0 info@kgpm.eu www.kgpm.eu Karl Grage Projektmanufaktur GmbH Schanzenstraße 6-20 Geb. Aluhalle 5.9 51063 Köln Tel.: 0221/474545-0 info@kgpm.eu www.kgpm.eu Profil "Nur wer die Bedürfnisse der Zukunft erkennt, kann in der Gegenwart

Mehr

Vorsorge / Gesundheit / Versicherungen Geldanlage / Investment / Beteiligung Bankprodukte / Finanzierung / Immobilien. Ansprechpartner: Unternehmen:

Vorsorge / Gesundheit / Versicherungen Geldanlage / Investment / Beteiligung Bankprodukte / Finanzierung / Immobilien. Ansprechpartner: Unternehmen: In Zukunft beraten. Ansprechpartner: Vorsorge / Gesundheit / Versicherungen Geldanlage / Investment / Beteiligung Bankprodukte / Finanzierung / Immobilien Michael Saez Cano Mobil 0176 20 99 61 59 Mail

Mehr

Immobilien Management

Immobilien Management Bei CORVIS werden Immobilien professionell beurteilt, erworben und verwaltet. Nur so können sie ihr Potential als lohnende Anlageklasse voll entfalten. Nur wenige Family Offices nutzen Immobilien als Anlageklasse.

Mehr

nah, fern und...ganz weit!

nah, fern und...ganz weit! TRANSPORTE- nah, fern und...ganz weit! Vorstellung unseres Unternehmens Transporte- & Personaldienstleistungen Sehr geehrte Damen und Herren, Bewegung bedeutet Innovation, Fortschritt, aber auch Vertrauenssache

Mehr

Sicherung und Optimierung der Liquidität in einem Unternehmen - Ergänzung zu Banklinien

Sicherung und Optimierung der Liquidität in einem Unternehmen - Ergänzung zu Banklinien Sicherung und Optimierung der Liquidität in einem Unternehmen - Ergänzung zu Banklinien Junge & Co Versicherungsmakler GmbH Fachbereich Kreditversicherung -Trade Credit Risks Jörg Peters Potsdam 12.11.

Mehr

WKV PLUS. R+V-ProfiPolice WKV plus. Forderungen schützen und durchsetzen

WKV PLUS. R+V-ProfiPolice WKV plus. Forderungen schützen und durchsetzen WKV PLUS R+V-ProfiPolice WKV plus Forderungen schützen und durchsetzen Die integrierte Rechtsschutzfunktion macht die R+V-ProfiPolice WKV plus zu einer runden Sache. Risiko Forderungsausfall: So sichern

Mehr

MODERNE BÜROEINHEIT IN TROISDORF

MODERNE BÜROEINHEIT IN TROISDORF MODERNE BÜROEINHEIT IN TROISDORF TOP GEPFLEGTE IMMOBILIE KOMPLETT NEU SANIERT HOCHWERTIGE AUSSTATTUNG GUTER BÜROSTANDORT ZWEI AUßENSTELLPLÄTZE EINBAUKÜCHE PROVISIONSFREI 1 MODERNE BÜROEINHEIT IM GEWERBEGEBIET

Mehr

Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers

Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers Die Fahrausweisprüfung im Spannungsfeld zwischen Recht und Kundenorientierung 30. September bis 01. Oktober 2010 Berlin Referenten: Rechtsanwalt, Stuttgart Helmut

Mehr

Vertrag über die Koordinierung von Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen. SiGeKo-Vertrag

Vertrag über die Koordinierung von Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen. SiGeKo-Vertrag SiGeKo-Vertrag RifT-Muster L220 Land Fassung: August 2009 «Massnahme» «AktenzBez» «Aktenz» Vertrags-Nr.: «VertragNr» «SAPBez1» «SAP1» «SAPBez2» «SAP2» «SAPBez3» «SAP3» «SAPBez4» «SAP4» «SAPBez5» «SAP5»

Mehr

Versicherung von Windenergieanlagen

Versicherung von Windenergieanlagen Versicherung von Windenergieanlagen Rechtsanwalt Christian Becker Fachanwalt für Versicherungsrecht Wilhelm Partnerschaft von Rechtsanwälten www.wilhelm-rae.de Christian Becker Rechtsanwalt in der Sozietät

Mehr

Muster eines Arbeitsvertrages für Minijobber

Muster eines Arbeitsvertrages für Minijobber Muster eines Arbeitsvertrages für Minijobber Stand: März 2015 Arbeitsvertrag für geringfügig Beschäftigte Bitte beachten Sie den Benutzerhinweis auf Seite 5! Zwischen... (Arbeitgeber) und Herrn/Frau...

Mehr

Cornelius Bartenbach Haesemann & Partner. Bauen im Bestand

Cornelius Bartenbach Haesemann & Partner. Bauen im Bestand Cornelius Bartenbach Haesemann & Partner Bauen im Bestand Abstandflächen Einfügungsbewertung Denkmalschutz Brandschutz Artenschutz Barrierefreiheit Stellplätze 2 Bauen im Bestand Von der Planung bis zur

Mehr

Whitepaper ONTIV-Suite Modul: ONTIV-BPM Thema: Schulungsmanagement

Whitepaper ONTIV-Suite Modul: ONTIV-BPM Thema: Schulungsmanagement Whitepaper ONTIV-Suite Modul: ONTIV-BPM Thema: Schulungsmanagement Ein minimaler Zeitaufwand für ein maximales Schulungsangebot in Ihrem Hause Schulungsmanagement mit ONTIV-BPM = Effektiv und zeitsparend

Mehr

Projekte entwickeln und bauen: Alles aus einer Hand

Projekte entwickeln und bauen: Alles aus einer Hand 0 4. 1 0. 2 0 1 0 S e i t e 1 v o n 5 Projekte entwickeln und bauen: Alles aus einer Hand DIRINGER & SCHEIDEL Unternehmensgruppe lässt aus Visionen Realität werden Innovatives Stadtquartier Q 6 Q 7 beispielhaft

Mehr

Mandanteninformation

Mandanteninformation Schobinger Rechtsanwälte & Partner Fachanwälte Mandanteninformation Keine Lust auf A81-im-Stau-stehen? Ab Januar 2014 gibt es bei uns auch die Herrenberger Sprechtage! das Anwaltshaus Böblingen informiert!

Mehr

KOMPETENZ GIBT SICHERHEIT. Versicherungslösungen mit Perspektive

KOMPETENZ GIBT SICHERHEIT. Versicherungslösungen mit Perspektive KOMPETENZ GIBT SICHERHEIT Versicherungslösungen mit Perspektive Über 30 Jahre Erfahrung 1978: Gründung der Martin Keller KG 2003: Martin Keller wird in den Aufsichtsrat der VEMA Versicherungs- Makler-Genossenschaft

Mehr

Schlanke Linie zur Stärkung Ihrer Liquidität VHV Kreditversicherung

Schlanke Linie zur Stärkung Ihrer Liquidität VHV Kreditversicherung Schlanke Linie zur Stärkung Ihrer Liquidität VHV Kreditversicherung Frederic Lavarde - Kreditversicherung: Kautionsversicherung Seite 2 Frederic Lavarde - Kreditversicherung: Kautionsversicherung Seite

Mehr

Einladung. 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn

Einladung. 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn Einladung 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn Wir laden Sie zu den 7. Bonner Unternehmertagen in Bonn ein! Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Hausverwalter in der Haftungsfalle -Das Risiko und die richtige Absicherung- Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

Hausverwalter in der Haftungsfalle -Das Risiko und die richtige Absicherung- Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Hausverwalter in der Haftungsfalle -Das Risiko und die richtige Absicherung- Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten 20. Mitteldeutsche Immobilientage Pantaenius stellt sich vor Unabhängiger Versicherungsmakler

Mehr

Münchner M&A-Forum Mittelstand

Münchner M&A-Forum Mittelstand Münchner M&A-Forum Mittelstand Workshop 1: Der M&A-Prozess Ablaufplanung, Zeithorizont, Due Diligence Donnerstag, 27. November 2014 Rechtsberatung. Steuerberatung. Luther. Wir laden Sie herzlich zum Münchner

Mehr

Gewerberäume für Büro, Handel und Kanzlei

Gewerberäume für Büro, Handel und Kanzlei Broschüre Gewerberäume für Büro, Handel und Kanzlei EXPOSÉ Gewerberäume für Büro, Handel und Kanzlei ECKDATEN Adresse: 82152 Krailling Baujahr: 1999 Bürofläche (ca.): 136 m² Nebenkosten (ca.): 340,- is

Mehr

Industrie- und Handelskammer Flensburg Heinrichstraße 28 34 24937 Flensburg. Industrie- und Handelskammer zu Kiel Bergstraße 2 24103 Kiel

Industrie- und Handelskammer Flensburg Heinrichstraße 28 34 24937 Flensburg. Industrie- und Handelskammer zu Kiel Bergstraße 2 24103 Kiel Finanzministerium des Landes Schleswig-Holstein Finanzministerium Postfach 7127 24171 Kiel Industrie- und Handelskammer Flensburg Heinrichstraße 28 34 24937 Flensburg Industrie- und Handelskammer zu Kiel

Mehr

Gewerberäume für Büro, Handel und Kanzlei

Gewerberäume für Büro, Handel und Kanzlei Broschüre Gewerberäume für Büro, Handel und Kanzlei EXPOSÉ Gewerberäume für Büro, Handel und Kanzlei ECKDATEN Adresse: 86316 Friedberg Baujahr: 2007 Bürofläche (ca.): 117 m² Gesamtfläche (ca.): 117 m²

Mehr

Sven Stopka Versicherungsmakler

Sven Stopka Versicherungsmakler Sven Stopka Versicherungsmakler Bewertung: Sehr hoch Schwerpunkte: Private Krankenversicherung Altersvorsorge Berufsunfähigkeit Krankenzusatzversicherung betriebliche Altersvorsorge Risikolebensversicherung

Mehr