FINANZ PLUS. Qualität erlebbar machen. Interview mit dem Vorstandsmitglied Axel Warnecke. Den Kunden im Fokus Kundenbefragung zum Qualitätsverständnis

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FINANZ PLUS. Qualität erlebbar machen. Interview mit dem Vorstandsmitglied Axel Warnecke. Den Kunden im Fokus Kundenbefragung zum Qualitätsverständnis"

Transkript

1 FINANZ PLUS Die Zeitschrift für Privatkunden, Freiberufler und Gewerbetreibende Ausgabe Das Thema: Qualität erlebbar machen Interview mit dem Vorstandsmitglied Axel Warnecke Außerdem: Den Kunden im Fokus Kundenbefragung zum Qualitätsverständnis Giro X-tra das attraktive Konto für junge Erwachsene

2 Vorstandsmitglied Axel Warnecke über die Themen dieser Ausgabe Qualitäten weiter ausbauen Sehr geehrte Kundinnen und Kunden, mit fast 50 Millionen Kunden sind die Sparkassen und ihre Verbundpartner in der Sparkassen-Finanzgruppe die wichtigsten Partner der Bundesbürger bei der Vermögensbildung. Das Vermögensbarometer 2009 des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV) legt durch eine repräsentative Umfrage von Menschen die Einstellung der Bundesbürger zur Altersvorsorge und Vermögensbildung dar. Axel Warnecke, Mitglied des Vorstandes der Taunus Sparkasse Die Sparkassen haben nachhaltig an Vertrauen gewonnen Die Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise hat die deutsche Bankenlandschaft in ihren Grundfesten erschüttert und zu einer Rückbesinnung auf Sicherheit und Stabilität geführt. Die Mehrheit der Bundesbürger, die um ihre Einschätzung zu Ansehen, Vertrauenswürdigkeit und Beratungskompetenz einzelner Finanzdienstleister gebeten wurden, fällt ein eindeutiges Votum: Die Sparkassen liegen in jeder dieser Kategorien nicht nur klar an erster Stelle, sondern haben ihr Renommee und die Loyalität der Kunden im Zuge der Marktverwerfungen zusätzlich festigen können. Bundesweit gelten die Sparkassen als führend in der fairen und objektiven Kundenberatung. 54 Prozent der Verbraucher bescheinigen ihnen eine hohe oder sehr hohe Kompetenz. Die Sparer setzen mehr denn je auf sichere Anlagen Bei der Vermögensbildung der Haushalte hat die Krise viele Menschen zu einem Umdenken bewegt. Mittlerweile erklären 95 Prozent aller Verbraucher, dass ihnen bei der Geldanlage die Sicherheit des Ersparten am wichtigsten ist, ein deutliches Plus im Vergleich zum Vorjahr. Diese Sicherheitsorientierung macht sich aktuell im besonderen Interesse der Sparer an Fest- und Termingeldanlagen bemerkbar. Die Renditechancen einzelner Anlageformen treten dagegen mehr und mehr in den Hintergrund: Nur noch 62 Prozent der Deutschen finden diesen Aspekt wichtig. Die Taunus Sparkasse steht für Qualität. Auch in Zukunft will die Taunus Sparkasse ihre Qualität nachhaltig sichern. Mit der Veranstaltungsreihe Kunde im Fokus geht die Taunus Sparkasse einen weiteren Schritt, um Qualität für Kunden erlebbar zu machen. Lesen Sie auf Seite 6 den Rückblick auf die größte und ereignisreichste Veranstaltungsreihe in der Geschichte der Taunus Sparkasse. Kunde im Fokus unterstützt unser Haus dabei, die konkreten Wünsche und Erwartungen der Kunden zu sondieren. Die Auswertung der gesammelten Informationen laufen auf Hochtouren und wir werden die Veränderungen für unsere Kunden kurz- bis mittelfristig erlebbar machen. Ich wünsche Ihnen nun viel Spaß mit der ersten Ausgabe von Finanz Plus in diesem Jahr. Ihr Inhalt INFO & SERVICE 3 Giro X-tra das attraktive Konto für junge Erwachsene Sicherheit mit dem Sparkassen-Finanzkonzept 7 Vorsicht vor Betrügereien mit Ein-Cent-Überweisungen 8 Preisgekrönte Schauspieler lesen aus großen Werken Die Taunus Sparkasse mit modernisiertem Internet-Auftritt Das Thema QUALITÄT 4 Qualität erlebbar machen Interview mit Vorstandsmitglied Axel Warnecke 6 Den Kunden im Fokus die Taunus Sparkasse befragt ihre Kunden GELDANLAGE 5 Deka ist Top-Fondsgesellschaft des Jahres 2010

3 3 INFO & SERVICE Giro X-tra das Konto für junge Erwachsene Das Leben selbst in die Hand nehmen Aus jungen Leuten werden Persönlichkeiten, Kinder werden zu jungen Erwachsenen. Studium, Ausbildung, Auslandsaufenthalt jetzt beginnt der Ernst des Lebens. Und die Finanzen? Die Taunus Sparkasse hat mit ihren neuen Girokonten für junge Kunden die ideale Basis gefunden, denn 08/15 ist einfach zu wenig. Angeboten werden neben den klassischen Funktionen wie Zahlungsverkehr eine Vielzahl von nützlichen Zusatzleistungen, die den jungen Kunden bei ihrer Finanzplanung sowie im alltäglichen Leben hilfreich zur Seite stehen. Highlights Kostenlose Kontoführung mit Giro X-tra L bis 21 Jahre (ab 21 für Auszubildende und Studenten) Startguthaben absahnen mit X-tra Invest Lautstark was auf die Ohren mit der X-tra SoundCard X-tra Rabatte, Zugaben, Specials und Fun mit dem S up your life Club Rundum-Versicherungspaket plus Starthilfe mit X-tra Alles drin Sicherheit, Altersvorsorge, Vermögen Schneller ans Ziel mit dem Sparkassen-Finanzkonzept Der Finanz-Check als Bestandteil des Sparkassen-Finanzkonzeptes gibt Ihnen einen Überblick, welche Finanzbausteine in Ihrer jetzigen Situation besonders empfehlenswert sind. Das heißt: Unser Auftrag: Ihre Finanzen. Unser Plan: Mit dem Finanz-Check analysieren unsere Vermögensbetreuer gemeinsam mit Ihnen Ihre Situation und erstellen mit dem Sparkassen-Finanzkonzept eine sichere Rundum-Strategie für Ihre Zukunft. Ihr Vermögensbetreuer geht dabei individuell auf Ihre Lebenssituation ein und zeigt, wie Sie mit einer ganzheitlichen Planung finanziell bestens versorgt sind und gleichzeitig flexibel bleiben. Ihre Vorteile Hohe Beratungsqualität durch ein ganzheitliches Konzept Einfache Nachvollziehbarkeit der Beratungssystematik Ihr Berater als aktiver und verlässlicher Ratgeber Individuelle Lösungsvorschläge passend zu Ihrer aktuellen Situation Langfristige Optimierung Ihrer Finanzen Ihr Vermögensbetreuer hält ausführliche Informationen für Sie bereit. Vereinbaren Sie einfach einen Termin unter der kostenfreien Rufnummer und gestalten Sie mit wenig Aufwand Ihre Finanzen. Altersvorsorge Absicherung der Lebensrisiken Vermögen bilden Service

4 4 QUALITÄT Taunus Sparkasse ganz aktuell: Qualität erlebbar machen Interview mit Vorstandsmitglied Axel Warnecke über den Stellenwert von Qualität Der Begriff Qualität ist vom lateinischen Wort qualis abgeleitet und bedeutet so viel wie beschaffen. Demnach beinhaltet Qualität zunächst neutral die Beschaffenheit, die Güte oder den Wert eines Produktes oder einer Dienstleistung. Die Taunus Sparkasse will Qualität durch eine Vielzahl von Maßnahmen für Kunden deutlich erlebbar machen. Hierfür soll unter anderem die Beratungs- und Servicequalität weiter ausgebaut werden. Rund 800 Mitarbeiter, die überwiegend in der Region wohnen und leben, arbeiten an diesem ehrgeizigen Ziel. Bei der Entscheidung für oder gegen eine Anlageform geht es nicht einfach nur um den Preis. Die Finanzkrise hat gezeigt, wie wichtig eine umfassende und qualitativ hochwertige Beratung ist. Hier werden die Schwerpunkte gesetzt. In der Vergangenheit war die Taunus Sparkasse bereits mit vielen Maßnahmen und Angeboten Pionier und hat sich durch eine Vielzahl von Alleinstellungsmerkmalen ausgezeichnet. Als erste Sparkasse in Deutschland hat die Taunus Sparkasse ein Private Banking eingeführt und damit den Wünschen der Kunden nach einer individuellen Vermögensbetreuung entsprochen viele Banken und Sparkassen haben sich dieses Beratungsmodell als Vorbild genommen. Ebenso hat die Taunus Sparkasse erfolgreich das Konzept der mobilen Berater umgesetzt, die in der gesamten Region und darüber hinaus Kunden auf Wunsch auch außerhalb der Geschäftsräume und Öffnungszeiten beraten. Auch bei der Einführung modernster Beratungssoftware, wie die Vermögensanalyse aixigo, war die Taunus Sparkasse unter den Sparkassen in Deutschland Vorreiter. Die sukzessive Modernisierung des Geschäftsstellennetzes sowie die Bereitstellung eines Servicetelefons, das sechs Tage die Woche kostenfrei erreichbar ist, sind weitere Maßnahmen, mit denen die Taunus Sparkasse ihre Stellung als führender Finanzdienstleister in der Region weiter ausbauen will, damit Qualität erlebbar wird. Das Interview Finanz Plus sprach mit Vorstandsmitglied Axel Warnecke über den Weg zum Qualitätsführer, die nächsten Schritte und seine persönliche Vorstellung von Qualität. Herr Warnecke, trotz vieler erfolgreicher Maßnahmen will die Taunus Sparkasse die Beratungsqualität ausbauen. Für den Kunden soll Qualität sprichwörtlich erlebbar werden. Was sind denn die nächsten Schritte, was erwartet die Kunden? Es stimmt, dass die Taunus Sparkasse bereits viele Maßnahmen und Dienstleistungsangebote umgesetzt hat. Doch Qualität ist ein ständiger Prozess. Unser Ziel ist es, die ganzheitliche Beratung anzubieten. Die Einführung des S-Finanzkonzeptes ist dabei ein Schwerpunkt. Mit unserem Finanzcheck hatten wir bereits ein eigenes Konzept für eine ganzheitliche, bedarfsgerechte und kundenorientierte Beratung. Das S-Finanzkonzept knüpft an unserer hauseigenen Lösung an und greift dabei unter anderem auf die gesamte Erfahrung der Sparkassen-Finanzgruppe zurück. Ein großer Vorteil für unsere Kunden bei dieser individuellen Vermögensanalyse ist die Zusammenarbeit der Sparkassen-Finanzgruppe mit Verbraucherverbänden das ist deutschlandweit einmalig. Die sich daraus ergebenen Handlungsempfehlungen werden dann mit dem Kunden im Detail noch einmal besprochen. Das bedeutet, dass Kundenberater und Kunde gemeinsam die einzelnen Schritte zu dessen Zielen und Wünschen individuell planen? Richtig, der Kunde ist von Anfang an in die Planung mit eingebunden und erhält alle Schritte schriftlich schwarz auf weiß, wie

5 5 QUALITÄT man so schön sagt. Ein weiteres Ziel ist es, den Vertrauensverlust, der durch die Finanzmarktkrise entstanden ist, abzufangen. Das Vertrauen soll wieder gestärkt werden. Es ist uns ein hohes Anliegen, eine größtmögliche Produktwahrheit und -klarheit für unsere Kunden zu schaffen. Die Umsetzung ergibt sich dann aus dem gemeinsam Besprochenen. Das ist ja auf den ersten Blick alles sehr schön, aber woher wissen Sie, was Qualität für Kunden bedeutet? Nur durch das S-Finanzkonzept können Sie das Ziel aber nicht erreichen. Das S-Finanzkonzept ist die Basis, der rote Faden, der sich durch die gesamte Geschäftsbeziehung zieht. Um zu erfahren, was Qualität für unsere Kunden bedeutet, haben wir eine besondere Kundenbefragung mit dem Namen Kunde im Fokus durchgeführt. Zu dieser Veranstaltung haben wir Kunden aus allen Geschäftsbereichen in unsere Filialen eingeladen und zu ihren persönlichen Vorstellungen befragt. Als wichtige Punkte können die Nähe zum Kunden, Verbindlichkeit und damit verbunden Verlässlichkeit genannt werden. Die Veranstaltungsreihe war eine optimale Kommunikationsplattform. Sie bietet uns die Chance, ein möglichst breit gefächertes Feedback über das Qualitätsverständnis unserer Kunden zu erhalten. Herr Warnecke, was macht für Sie persönlich Qualität aus? Dass man sich Zeit für mein Anliegen nimmt, mir zuhört, mich gegebenenfalls in einen Ablauf mit einbindet. Eigeninitiative halte ich für sehr wichtig, besonders wenn ich auf etwas aufmerksam gemacht werde, woran ich nicht gedacht hätte. Und natürlich Produktwahrheit und -klarheit, jeder möchte wissen, woran er ist. Der letzte Punkt ist Menschlichkeit offen mit Fehlern umgehen und Kritik annehmen, um dadurch auch an sich selbst zu arbeiten. Wie gesagt, Qualität ist ein Prozess, der nicht stehen bleiben darf. Aufgrund meines Qualitätsverständnisses ist mir der Weg, den die Taunus Sparkasse seit vielen Jahren eingeschlagen hat, sehr wichtig. Ich bin mehr als zuversichtlich, dass wir diesen Weg erfolgreich mit unseren Kunden weitergehen werden, denn nur, wer seine Kunden stark macht, den werden seine Kunden stark machen. Ich möchte ausdrücklich betonen, dass wir an einer langfristigen Kundenbeziehung interessiert sind und nicht an einem kurzfristigen Ertrag. GELDANLAGE Fünf Sterne für den Fonds- und Asset-Management-Spezialisten der Sparkassen Deka ist Top-Fondsgesellschaft Erfolgreicher Start ins Jahr 2010 Für die DekaBank fängt das neue Jahr erfreulich an. Der Fonds- und Asset-Management-Spezialist der Sparkassen-Finanzgruppe wurde am 21. Januar 2010 vom renommierten Wirtschaftsmagazin Capital mit der Höchstnote von fünf Sternen als Top-Fondsgesellschaft ausgezeichnet. Fünf Sterne stehen für Spitzenleistung. Ausschlaggebend für diese hervorragende Bewertung sind eine entsprechende Fondsqualität aller Aktien-, Renten- und Mischfonds über den Ein-, Drei- und Fünfjahreszeitraum, eine umfassende Produktpalette sowie die Qualität von Management und Service. Auf Basis dieser Kriterien wurden insgesamt 99 Anbieter vom Fondsanalysten Feri Euro Rating Services und Steria Mummert Consulting im Auftrag von Capital untersucht. Neben der Deka konnten lediglich vier weitere Fondshäuser aus dem Kreis der Universalanbieter die Bestnote von fünf Sternen erzielen. Wo Sie den Deka Investmentfonds erhalten: bei der Taunus Sparkasse Die Deka Investmentfonds gibt es exklusiv bei Sparkassen. Es gibt auch nach der Finanzkrise kein Anlageinstrument, mit dem sich langfristig attraktivere Renditen erzielen lassen als mit Aktien, so Thomas Pfaff, Wertpapierspezialist der Taunus Sparkasse. Je nach persönlichem Chance- Risiko-Profil und individuellem Anlagehorizont sind ganz unterschiedliche Fondsanlagen geeignet. Einen Sicherheitsfaktor haben in jedem Fall alle Fonds gemeinsam: Als Sondervermögen genießen Investmentfonds einen besonderen Schutz, erläutert Pfaff.

6 6 QUALITÄT Den Kunden im Fokus Taunus Sparkasse befragt rund 250 Kunden über ihr Qualitätsverständnis Werner Hermann, Marktbereichsleiter Gewerbekunden, im Dialog mit den Gästen des Gewerbekundencenters Höchst. Wenn von Qualität die Rede ist, meinen die meisten Menschen wohl höchstwahrscheinlich hochwertige Autos, Nahrungsmittel erster Güte oder besonders angenehm zu tragende, robuste Kleidung. Aber was bedeutet der Begriff Qualität eigentlich in Bezug auf Finanzdienstleistungen? Genau diese Frage stellte die Taunus Sparkasse insgesamt rund 250 Kundinnen und Kunden im Rahmen der größten und ereignisreichsten Veranstaltungsreihe ihrer Geschichte. Der Name ist Programm: Kunde im Fokus. Es gibt nichts, was man nicht noch besser machen könnte, so Hans-Dieter Homberg, Vorstandsvorsitzender der Taunus Sparkasse, über die Intention zu dieser außergewöhnlichen Aktion. Es gibt viele Kundenbefragungen. Mit Kunde im Fokus heben wir uns deutlich von der Masse ab. Es war uns wichtig, unsere Kunden nicht wie gewöhnlich anonym per Brief oder am Telefon zu befragen, sondern ihnen einen Rahmen zu bieten, der so ist, wie wir sind: persönlich, menschlich und direkt vor Ort, so Homberg weiter. Ziel der Veranstaltungsreihe war es, ein möglichst repräsentatives Feedback von den Kunden im persönlichen Dialog zu erhalten. 22 Veranstaltungen an 13 Standorten An drei Tagen hat die Taunus Sparkasse Kunde im Fokus insgesamt 22 Mal in 13 verschiedenen Geschäftsstellen jeweils zeitgleich durchgeführt in Bad Homburg, Friedrichsdorf, Oberursel, Usingen, Kronberg, Eschborn, Höchst, Hattersheim, Hofheim, Kelkheim, Hochheim, Bad Soden und Flörsheim. In einem angenehmen und exklusiven Ambiente wurden Gewerbetreibende und Privatkunden im Rahmen dieser professionell moderierten Veranstaltungsreihe zu ihrem Qualitätsverständnis hinsichtlich des Service- und Dienstleistungsangebotes und ihrer Erwartungen, die sie an die Taunus Sparkasse stellen, befragt. Mehr als 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch aus den internen Bereichen der Sparkasse waren an den drei Abenden mit eingebunden, um den Kunden einen unvergesslichen Abend zu bieten.

7 7 QUALITÄT Positives Feedback Auf die Initiative der Taunus Sparkasse reagierten die Kunden äußerst positiv. Eine so persönliche Zufriedenheitsbefragung ist wirklich außergewöhnlich. Die Sparkasse hat mich mit ihrer Einladung positiv überrascht, so eine Kundin nach der Veranstaltung. Als Selbstständiger hat man Visionen. Wieso soll eine Sparkasse keine Visionen haben?, fragte ein Gewerbetreibender nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung in die Runde recht hat er. Die Auswertungen der gesammelten Informationen laufen auf Hochtouren, sodass in den nächsten Wochen und Monaten erste Maßnahmen umgesetzt werden können. hat sehr positive Erfahrungen mit dieser Form des persönlichen und regelmäßigen Austauschs gemacht. Beratung Produkt Kundenbeirat in Aussicht Um die Nachhaltigkeit zu gewährleisten, hat die Taunus Sparkasse auch schon die passende Vision: Aus den Teilnehmern von Kunde im Fokus wird ein Beirat gegründet, dessen Zusammensetzung dann in einem rotierenden System immer wieder neu gestaltet wird. Seit 2006 betreibt die Taunus Sparkasse ein entsprechendes Pendant mit Firmenkunden und Service Beziehung Prozesse Mit ihren fünf Schwerpunkten will die Taunus Sparkasse eine qualitativ hochwertige Mitarbeiter- Kunden-Beziehung erreichen INFO & SERVICE Die Taunus Sparkasse warnt vor Ein-Cent-Überweisungen. Nicht jeder Cent bringt Glück Vorsicht vor Betrügern, die versuchen, die Kontodaten von Bankkunden auszuspähen. Achten Sie auf Ihre Sicherheit! Die neue Masche mittels Ein-Cent-Überweisungen ist besonders einfach wie auch dreist. Die Täter überweisen einen Cent auf verschiedene, zufällig ausgewählte Zahlenkombinationen bei Kreditinstituten. Bleibt eine Fehlermeldung aus, wissen die Betrüger, dass sie mit ihrer Zahlenkombination ein existierendes Konto getroffen haben. Kurz darauf beginnen sie, von diesem Konto Beträge abzubuchen. Unberechtigte Abbuchungen sind nur schwer zu erkennen, denn zur Ausführung von Abbuchungen sind Kreditinstitute rechtlich verpflichtet. Noch leichter kommen die Betrüger mittels unachtsam weggeworfener Kontoauszüge oder Quittungen von Kartenzahlungen an die Daten. Zum eigenen Schutz sollten Sie auf einen sensiblen Umgang mit diesen Daten achten und ihre Kontoauszüge regelmäßig überprüfen. Bei unerklärlichen Ein-Cent-Überweisungen wenden Sie sich am besten sofort an Ihren persönlichen Berater der Taunus Sparkasse. Sie erreichen unser Servicetelefon montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr, samstags von 10 bis 13 Uhr unter der kostenfreien Rufnummer Egal ob vom Festnetz oder Handy Ihr Anruf ist kostenfrei.

8 8 INFO & SERVICE Auf Veranstaltungen mit Finanz Plus Preisgekrönte Schauspieler lesen aus großen Werken Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. Dies ist eines der berühmten Zitate aus dem zum Kult avancierten Werk des französischen Schriftstellers Antoine de Saint-Exupéry Der kleine Prinz. Schicken Sie eine mit dem Stichwort Prinz an und sichern Sie sich vier Plätze für den kleinen Prinzen! Weitere Informationen rund um das Festival finden Sie im Internet unter Beim ersten Bad Homburger Poesie & Literatur Festival haben Sie die Möglichkeit, die Schauspielerin Muriel Baumeister bei ihrer Lesung des kleinen Prinzen im Bad Homburger Schlosspark am 5. Juni live zu erleben. Als Hauptsponsor vergibt die Taunus Sparkasse 100 Plätze. Geeignet ist die Lesung für Kinder ab 4 Jahren sowie für deren Eltern und Großeltern. Große Namen der Literatur sind mit Bad Homburg verbunden: Kleist und Goethe, die der Stadt mit dem Prinz von Homburg beziehungsweise Pilgers Morgenlied literarische Denkmäler setzten. Andere lebten und arbeiteten über Jahre hinweg in dem Kurort, so Nobelpreisträger Samuel Agnon und vor allem Friedrich Hölderlin. Er ist im kulturellen Leben Bad Homburgs allgegenwärtig, insbesondere alljährlich im Juni, wenn die Verleihung des nach ihm benannten renommierten Literaturpreises ansteht. Alex Trebus Taunus Sparkasse mit modernisiertem Internetauftritt Neues Gesicht im Netz Die Taunus Sparkasse präsentiert sich im Internet mit einem moderneren und freundlicheren Design. Mehr über das neue Gesicht der... Taunus Sparkasse unter... Das neue Gesicht im Netz überzeugt vor allem durch seine Übersichtlichkeit und durch eine benutzerfreundlichere Bedienung. Es lohnt sich also, einen Blick auf die modernisierte Internetseite der Taunus Sparkasse zu werfen. Die bewährte Internetadresse bleibt erhalten. Anregungen von Kunden berücksichtigt direkter Weg zum Konto Bei der Gestaltung der neuen Internetseite sind Anregungen und Verbesserungsvorschläge von Kunden der Taunus Sparkasse berücksichtigt worden. Neben der besseren Benutzerfreundlichkeit ist neu, dass Online- Banking-Nutzer sich direkt auf der Startseite links oben im Online-Banking anmelden können. Die Zugangdaten behalten weiterhin ihre Gültigkeit. Für den sicheren Umgang beim Online-Banking gilt wie bisher: Die Zugangdaten geheim halten, Betriebssystem und Virensoftware stets aktualisieren und nach jeder Online- Banking-Sitzung ordnungsgemäß über die entsprechende Funktion abmelden. Weitere Informationen finden sie in den Sicherheitshinweisen im Online-Banking. Bildquellen Seite 1, 3, 7: Deutscher Sparkassen Verlag GmbH Servicetelefon: Internet: IMPRESSUM Herausgeber: Taunus Sparkasse, Kommunikation/Veranstaltungsmanagement Ludwig-Erhard-Anlage Bad Homburg v. d. Höhe Auflage: Servicetelefon: Internet:

Wir sind die Taunus Sparkasse

Wir sind die Taunus Sparkasse Wir sind die Taunus Sparkasse Unser Leistungsversprechen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit unserem Leistungsversprechen verbinden wir unsere Unternehmensphilosophie. Dass wir als Finanzdienstleister

Mehr

Individualkunden-Beratung. So individuell wie Ihre Wünsche. Sparkassen-Finanzgruppe. www.blsk.de

Individualkunden-Beratung. So individuell wie Ihre Wünsche. Sparkassen-Finanzgruppe. www.blsk.de -Beratung. So individuell wie Ihre Wünsche. Sparkassen-Finanzgruppe www.blsk.de Wie können wir Sie überzeugen?»oft ist es besser, eine Stunde über sein Geld nachzudenken, als einen Tag hart dafür zu arbeiten«.

Mehr

DANKE PRIVATE BANKING. für Ihr Vertrauen. Das besondere Banking

DANKE PRIVATE BANKING. für Ihr Vertrauen. Das besondere Banking DANKE für Ihr Vertrauen PRIVATE BANKING Das besondere Banking Sie leisten viel und haben hohe Ansprüche an sich und Ihre Umwelt. Sie wissen, wie wichtig Partnerschaften im Leben sind, die auf Vertrauen

Mehr

DekaBank: Fünf Sterne verpflichten

DekaBank: Fünf Sterne verpflichten Namensbeitrag Oliver Behrens, Mitglied des Vorstands der DekaBank SprakassenZeitung (ET 29. Januar 2010) DekaBank: Fünf Sterne verpflichten Die DekaBank wurde vom Wirtschaftsmagazin Capital mit der Höchstnote

Mehr

Kreissparkasse Rottweil. Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt. Das Service-Scheckheft Ihrer Kreissparkasse Rottweil.

Kreissparkasse Rottweil. Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt. Das Service-Scheckheft Ihrer Kreissparkasse Rottweil. Kreissparkasse Rottweil Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt. Das Service-Scheckheft Ihrer Kreissparkasse Rottweil. Service garantiert Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, als Finanzdienstleister

Mehr

Persönliche Betreuung. Da, wo Sie sind.

Persönliche Betreuung. Da, wo Sie sind. SmartBanking Persönliche Betreuung. Da, wo Sie sind. SmartBanking. Erleben Sie die neue Freiheit im Banking. OnlineBanking ist heute aus unserem Alltag kaum mehr wegzudenken. Um eine Überweisung zu beauftragen

Mehr

Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt. Das Service-Scheckheft Ihrer Kreissparkasse Rottweil.

Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt. Das Service-Scheckheft Ihrer Kreissparkasse Rottweil. Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt. Das Service-Scheckheft Ihrer Kreissparkasse Rottweil. Service garantiert Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, als Finanzdienstleister Ihres Vertrauens

Mehr

Infratest Regionalmarktstudie 2014

Infratest Regionalmarktstudie 2014 s-sparkasse Musterstadt TNS Regionalmarktstudie Infratest Regionalmarktstudie 2014 Eine Titelzeile baut sich immer von Firmenkunden unten nach oben 2015 auf. Firmenkunden Unternehmer erwarten in Berlin

Mehr

Finanziell in Topform mit dem Sparkassen-Finanzkonzept.

Finanziell in Topform mit dem Sparkassen-Finanzkonzept. s-sparkasse Finanziell in Topform mit dem Sparkassen-Finanzkonzept. Sicherheit, Altersvorsorge, Vermögen. Werden Sie zum Champion im modernen Finanz- Mehrkampf mit dem richtigen Trainings programm bringen

Mehr

Kundenbefragung Private Banking 2012. Ergebnisse und Ziele. Sparkassen-Finanzgruppe. www.nordlb.de

Kundenbefragung Private Banking 2012. Ergebnisse und Ziele. Sparkassen-Finanzgruppe. www.nordlb.de Kundenbefragung Private Banking 2012. Ergebnisse und Ziele. Sparkassen-Finanzgruppe www.nordlb.de Vielen Dank für Ihre Beteiligung. Die Zufriedenheit unserer Kunden ist der Schlüssel zu unserem Erfolg.

Mehr

Dieser PDF-Report kann und darf unverändert weitergegeben werden.

Dieser PDF-Report kann und darf unverändert weitergegeben werden. ME Finanz-Coaching Matthias Eilers Peter-Strasser-Weg 37 12101 Berlin Dieser PDF-Report kann und darf unverändert weitergegeben werden. http://www.matthiaseilers.de/ Vorwort: In diesem PDF-Report erfährst

Mehr

Ihr FirmenkundenCenter

Ihr FirmenkundenCenter Wenn s um Geld geht Kreissparkasse Wiedenbrück Ihr FirmenkundenCenter der Kreissparkasse Wiedenbrück Kreissparkasse. Gut für die Wirtschaft. Gut für unsere Region. Der Vorstand der Kreissparkasse Wiedenbrück

Mehr

Erfüllen wir Ihre Erwartungen?

Erfüllen wir Ihre Erwartungen? S Berliner Sparkasse Erfüllen wir Ihre Erwartungen? Loyalitäts- und Zufriedenheitsbefragung in der BusinessLine. Ergebnisse 2012. Vorwort Liebe Kundin, lieber Kunde, eine lebendige Kundenbeziehung entsteht

Mehr

ERFOLGREICH MIT INVESTMENT- FONDS

ERFOLGREICH MIT INVESTMENT- FONDS Markus Gunter ERFOLGREIH MIT INVESTMENT- FONDS Die clevere Art reich zu werden MIT INVESTMENTLEXIKON FinanzBuch Verlag 1 Wozu sind Investmentfonds gut? Sie interessieren sich für Investmentfonds? Herzlichen

Mehr

Umfrage Weltfondstag 2013

Umfrage Weltfondstag 2013 Umfrage Weltfondstag 0 April 0 Repräsentative Umfrage Ziel der Untersuchung: Umgang und Einstellung der Europäer zum Thema Geld, Sparen, Finanzbildung und private Altersvorsorge Auftraggeber: Initiative

Mehr

Besonderheiten und aktuelle Herausforderungen

Besonderheiten und aktuelle Herausforderungen c Virtueller Roundtable Frauen und Geldanlage Besonderheiten und aktuelle Herausforderungen Titel des Statementssonderheiten und aktuelle Her- Frauen und Geldanlage Beausforderungen Name: Bettina Rheinberger

Mehr

Grundlagenstudie Investmentfonds 2009 des BVI Bundesverband Investment und Asset Management. Frankfurt am Main, Dezember 2009

Grundlagenstudie Investmentfonds 2009 des BVI Bundesverband Investment und Asset Management. Frankfurt am Main, Dezember 2009 Grundlagenstudie Investmentfonds 2009 des BVI Bundesverband Investment und Asset Management Frankfurt am Main, Dezember 2009 1 Zielsetzung Die Studie dient dem Ziel, Erkenntnisse über den Besitz von Investmentfonds,

Mehr

Pressemitteilung. Nospa läutet neues Zeitalter im Privatkundengeschäft ein - gestärkte Filialen, mehr Online-Angebote

Pressemitteilung. Nospa läutet neues Zeitalter im Privatkundengeschäft ein - gestärkte Filialen, mehr Online-Angebote Pressemitteilung Nospa läutet neues Zeitalter im Privatkundengeschäft ein - gestärkte Filialen, mehr Online-Angebote Flensburg, 14.05.2014 "Mehr Sparkasse. Das volle Programm, gleich nebenan." Das ist

Mehr

Festes Vertrauen in eine starke Verbindung

Festes Vertrauen in eine starke Verbindung Festes Vertrauen in eine starke Verbindung Eine Kundenbefragung der SCHUNCK GROUP in Kooperation mit der Organisations- und Wirtschaftspsychologie der LMU. Jetzt sagen wir Ihnen Ihre Meinung Vertrauenswürdigkeit

Mehr

FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN

FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN DIE RENTENLÜCKE BRAUCHT RENDITE! Mittlerweile weiß jeder: die gesetzliche Rente reicht nicht aus, um den jetzigen Lebensstandard im Alter zu erhalten.

Mehr

Sparkassen als regionale Partner für Nachhaltigkeit Frank Oberle und die Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau

Sparkassen als regionale Partner für Nachhaltigkeit Frank Oberle und die Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau Sparkassen als regionale Partner für Nachhaltigkeit Frank Oberle und die Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau Name: Frank Oberle Funktion/Bereich: Leiter Unternehmenssteuerung Organisation: Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau

Mehr

Robert Günther Versicherungsmakler

Robert Günther Versicherungsmakler Robert Günther Versicherungsmakler Bewertung: Sehr hoch Schwerpunkte: Private Krankenversicherung Altersvorsorge Berufsunfähigkeit Krankenzusatzversicherung betriebliche Altersvorsorge Gewerbeversicherung

Mehr

Fakten, Analysen, Positionen 39 Sparkassen sind in der Finanzmarktkrise noch wichtiger geworden

Fakten, Analysen, Positionen 39 Sparkassen sind in der Finanzmarktkrise noch wichtiger geworden S Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband Fakten, Analysen, Positionen 39 Sparkassen sind in der Finanzmarktkrise noch wichtiger geworden Die Stabilität der Sparkassen angesichts der Finanzmarktkrise

Mehr

Für jeden das passende Konto Unsere Girokontomodelle

Für jeden das passende Konto Unsere Girokontomodelle Für jeden das passende Konto Unsere Girokontomodelle Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Volksbank Ettlingen eg www.volksbank-ettlingen.de Klaus Steckmann, Mitglied des Vorstandes

Mehr

FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN

FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN DIE RENTENLÜCKE BRAUCHT RENDITE! Mittlerweile weiß jeder: die gesetzliche Rente reicht nicht aus, um den jetzigen Lebensstandard im Alter zu erhalten.

Mehr

PRIVATE BANKING. Leistung für Ihr Vermögen.

PRIVATE BANKING. Leistung für Ihr Vermögen. PRIVATE BANKING Leistung für Ihr Vermögen. FAST SCHON EINE RARITÄT: ZUHÖREN Private Banking bedeutet, stets ein offenes Ohr für Sie zu haben auch für Zwischentöne. Die Harmonie des Ganzen ist das Ziel.

Mehr

Jetzt Wechselprämie sichern. Ich freue mich auf Sie!

Jetzt Wechselprämie sichern. Ich freue mich auf Sie! S Kreissparkasse Höchstadt/Aisch Jetzt Wechselprämie sichern. Ich freue mich auf Sie! Jetzt Konto eröffnen und 20-Euro-Gutschein sichern! www.kreissparkasse-hoechstadt.de/adelsdorf Sehr geehrte Damen,

Mehr

WER SICH NICHT MIT ANDEREN MISST, WEISS AUCH NICHT, WO ER STEHT.

WER SICH NICHT MIT ANDEREN MISST, WEISS AUCH NICHT, WO ER STEHT. ÖSTERREICH ERFOLGSFAKTOR KUNDENORIENTIERUNG WER SICH NICHT MIT ANDEREN MISST, WEISS AUCH NICHT, WO ER STEHT. ÖSTERREICH Servicequalität und Kundenorientierung sind entscheidend für den Unternehmenserfolg.

Mehr

Sparkassen als regionale Partner für Nachhaltigkeit Markus Bischoff-Wittrock und die Kreissparkasse Steinfurt

Sparkassen als regionale Partner für Nachhaltigkeit Markus Bischoff-Wittrock und die Kreissparkasse Steinfurt Sparkassen als regionale Partner für Nachhaltigkeit Markus Bischoff-Wittrock und die Kreissparkasse Steinfurt Name: Markus Bischoff-Wittrock Funktion/Bereich: Leiter Marketingkommunikation Organisation:

Mehr

Generali 3-Phasen-Rente. Beweglich wie Ihr Leben!

Generali 3-Phasen-Rente. Beweglich wie Ihr Leben! Generali 3-Phasen-Rente Beweglich wie Ihr Leben! Mit Sicherheit frei entscheiden Ihr einzigartiger Wunscherfüller Sie möchten jederzeit über Ihr Kapital verfügen und eine attraktive Rendite bekommen, Ihre

Mehr

Seniorenstudie 2014 Finanzkultur der älteren Generation

Seniorenstudie 2014 Finanzkultur der älteren Generation studie 2014 Finanzkultur der älteren Generation GfK Marktforschung, Nürnberg, im Auftrag des Bundesverbands deutscher Banken Pressegespräch, 3. Juli 2014 I. Lebenszufriedenheit und wirtschaftliche Situation

Mehr

Kundenbefragung 2010

Kundenbefragung 2010 Können wir mit dem Feedback leben? Das fragte uns ein Agenturinhaber, bevor er sich entschied, an der letzten Kundenbefragung von HERRMANNCONSULTING teilzunehmen. Unsere Antwort war: Ja! Sie leben ja bereits

Mehr

Unser Antrieb: Ihre Anliegen

Unser Antrieb: Ihre Anliegen Ihre Bank vor Ort 2 3 Unser Antrieb: Ihre Anliegen Ihre finanziellen Anliegen sind ein sensibles Gut. Schließlich bietet Ihnen Ihr Guthaben gute Perspektiven und die Erfüllung besonderer Wünsche, zum Beispiel

Mehr

Andreas Korth und das GOOD GROWTH INSTITUT: Zwei Kompetenzführer für ethische Investments und Mikrokredite!

Andreas Korth und das GOOD GROWTH INSTITUT: Zwei Kompetenzführer für ethische Investments und Mikrokredite! Andreas Korth und das GOOD GROWTH INSTITUT: Zwei Kompetenzführer für ethische Investments und Mikrokredite! Titel des Interviews Name: Funktion/Bereich: Organisation: Homepage Unternehmen Andreas Korth

Mehr

ERFOLGSFAKTOR KUNDENORIENTIERUNG WER SICH NICHT MIT ANDEREN MISST, WEISS AUCH NICHT, WO ER STEHT.

ERFOLGSFAKTOR KUNDENORIENTIERUNG WER SICH NICHT MIT ANDEREN MISST, WEISS AUCH NICHT, WO ER STEHT. ERFOLGSFAKTOR KUNDENORIENTIERUNG WER SICH NICHT MIT ANDEREN MISST, WEISS AUCH NICHT, WO ER STEHT. Servicequalität und Kundenorientierung sind entscheidend für den Unternehmenserfolg. Der TOP SERVICE DEUTSCHLAND

Mehr

Seien Sie sicher. Vertrauen Sie einer starken Gemeinschaft.

Seien Sie sicher. Vertrauen Sie einer starken Gemeinschaft. s Finanzgruppe DSV 228 411 000 / 01.2012 Seien Sie sicher. Vertrauen Sie einer starken Gemeinschaft. Im Zusammenhang mit der internationalen Finanzmarktkrise stellen sich viele Bankkunden die Frage, wie

Mehr

Ihr Geld in erfahrenen Händen

Ihr Geld in erfahrenen Händen Typisch FFB Ihr Geld in erfahrenen Händen Service nach Maß für Ihre Fondsanlagen Als eine der führenden unabhängigen Fondsbanken in Deutschland ist die FFB seit über zehn Jahren ein starker Partner für

Mehr

Ergebnisse der Kundenzufriedenheitsanalyse - Frühjahr 2012 -

Ergebnisse der Kundenzufriedenheitsanalyse - Frühjahr 2012 - Ergebnisse der Kundenzufriedenheitsanalyse - Frühjahr 2012 - Beauftragung Durchführung org-team Christian Hintze, Fachinformatiker Lagemann GmbH Jacksonring 15 Auswertung 48429 Rheine Thomas Lagemann,

Mehr

Finanzdienstleistungen

Finanzdienstleistungen Methodenblatt Finanzdienstleistungen Ein Quiz für junge Leute Zeit Material 30 bis 40 Minuten beiliegende Frage und Auswertungsbögen Vorbereitung Das Satzergänzungs oder Vier Ecken Spiel aus Projekt 01

Mehr

Sparda-Bank Berlin eg Herrn Hans-Joachim Kaiser Storkower Straße 101 A 10407 Berlin

Sparda-Bank Berlin eg Herrn Hans-Joachim Kaiser Storkower Straße 101 A 10407 Berlin Sparda-Bank Berlin eg Herrn Hans-Joachim Kaiser Storkower Straße 101 A 10407 Berlin 14. Januar 2006 Bewerbung als Kundenberater in der Vertriebsregion Berlin/Brandenburg Sehr geehrter Herr Kaiser, ich

Mehr

Das SL Morningstar Absolute Return Portfolio

Das SL Morningstar Absolute Return Portfolio Das SL Morningstar Absolute Return Portfolio Die derzeitige Marktsituation Für manche ein Drama, für andere ein Thriller Das beschert den Finanzmärkten immer Man spürt noch wieder heftige die Auswirkungen

Mehr

Genau... S-Sparkassen Pensionskasse. PensionsRente Invest: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Genau... S-Sparkassen Pensionskasse. PensionsRente Invest: Die wichtigsten Fragen und Antworten S-Sparkassen Pensionskasse PensionsRente Invest: Die wichtigsten Fragen und Antworten PensionsRente Invest... Das richtige Produkt für die Zukunft? Also soll die PensionsRente Invest mir eine bessere Rendite

Mehr

Das gebührenfreie GIR0,- Konto mit viel Leistung. Konto und Karten

Das gebührenfreie GIR0,- Konto mit viel Leistung. Konto und Karten Ihr direkter Weg zur Kundenbetreuung: Service-Hotline: (01 80) 3 33 13 00* Telefax: (01 80) 3 33 15 39* E-Mail: service@si-finanzen.de Internet: www.signal-iduna.de/chd und www.signal-iduna-giro.de DONNER

Mehr

Leistungen beweisen - mit Garantie

Leistungen beweisen - mit Garantie Leistungen beweisen - mit Garantie VVB Vereinigte Volksbank Maingau eg Wir setzen auf Service & Qualität! Liebe Kundin, lieber Kunde, überall in der Wirtschaft definiert sich heute Qualität mehr denn je

Mehr

Pressemitteilung. Sparkasse bringt Mittelstand und Häuslebauer voran. Friedrichshafen / Konstanz, 27. März 2014

Pressemitteilung. Sparkasse bringt Mittelstand und Häuslebauer voran. Friedrichshafen / Konstanz, 27. März 2014 Pressemitteilung Sparkasse bringt Mittelstand und Häuslebauer voran Friedrichshafen / Konstanz, 27. März 2014 Größtes Kreditinstitut am Bodensee legt Bilanz vor Immobiliengeschäft wächst Realwirtschaft

Mehr

Gothaer Studie zum Anlageverhalten der Deutschen. Gothaer Asset Management AG Köln, 23. Januar 2015

Gothaer Studie zum Anlageverhalten der Deutschen. Gothaer Asset Management AG Köln, 23. Januar 2015 Gothaer Studie zum Anlageverhalten der Deutschen Gothaer Asset Management AG Köln, 23. Januar 2015 Agenda 1. Vorbemerkung 2. Studienergebnisse 3. Fazit 1. Vorbemerkung Repräsentative Studie über das Anlageverhalten

Mehr

Qualitätsversprechen. 10 Versprechen, auf die Sie sich verlassen können. Geprüfte Qualität

Qualitätsversprechen. 10 Versprechen, auf die Sie sich verlassen können. Geprüfte Qualität 10 Qualitätsversprechen 10 Versprechen, auf die Sie sich verlassen können Geprüfte Qualität Liebe Kundin, lieber Kunde, "Ausgezeichnete Qualität ist der Maßstab für unsere Leistungen." (Aus unserem Leitbild)

Mehr

Dieser Fragebogen dient lediglich der Information, welche Fragen in der Umfrage gestellt werden. Ausfüllen kann man den Fragebogen unter:

Dieser Fragebogen dient lediglich der Information, welche Fragen in der Umfrage gestellt werden. Ausfüllen kann man den Fragebogen unter: Dieser Fragebogen dient lediglich der Information, welche Fragen in der Umfrage gestellt werden. Ausfüllen kann man den Fragebogen unter: https://www.soscisurvey.de/anlegerpraeferenzen Die Studie "Ermittlung

Mehr

Das. TOP-Zins- Konto. TOP Vermögensverwaltung AG. 100% Einlagensicherung

Das. TOP-Zins- Konto. TOP Vermögensverwaltung AG. 100% Einlagensicherung TOP Vermögensverwaltung AG Das TOP-Zins- Konto 100% Einlagensicherung n Schluss mit der Jagd nach den besten Zinsen K ennen Sie das? Ihre Bank bietet attraktive Zinsen allerdings nicht für Sie als treuen

Mehr

Werden Sie Kinderpate.

Werden Sie Kinderpate. Werden Sie Kinderpate. Kindernothilfe. Gemeinsam wirken. KNH_Kinderpatenschaft_210x210.indd 2 26.06.13 10:38 KNH_Kinderpatenschaft_210x210.indd 3 26.06.13 10:38 Etwas abzugeben und einem Kind ein besseres

Mehr

Kurzbericht 2009. Sparkasse Landshut

Kurzbericht 2009. Sparkasse Landshut Kurzbericht 2009 Sparkasse Landshut Geschäftsentwicklung 2009. Wir ziehen Bilanz. Globale Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise: das beherrschende Thema 2009. Ihre Auswirkungen führten dazu, dass erstmalig

Mehr

Kommen Sie doch auf ein Familientreffen. Die Familien-Vorteile des Private Banking.

Kommen Sie doch auf ein Familientreffen. Die Familien-Vorteile des Private Banking. Kommen Sie doch auf ein Familientreffen vorbei. Die Familien-Vorteile des Private Banking. Ihr Vermögen in den besten Händen. Von Generation zu Generation. Der schönste Erfolg ist, wenn Vermögen Generationen

Mehr

Bevölkerungsbefragung: Servicemonitor Finanzen. Oktober 2015

Bevölkerungsbefragung: Servicemonitor Finanzen. Oktober 2015 Bevölkerungsbefragung: Servicemonitor Finanzen 2 Untersuchungsansatz > Befragung von 1.026 Bundesbürgern ab 18 Jahren, bevölkerungsrepräsentativ > Methode: Online-Befragung > Die Ergebnisse sind auf ganze

Mehr

Meine Privatbank. Meine Privatbank.

Meine Privatbank. Meine Privatbank. Meine Privatbank. Meine Privatbank. Klaus Siegers, Vorsitzender des Vorstandes 3 Sehr geehrte Damen und Herren, willkommen bei der Weberbank, der führenden Privatbank in Berlin. Seit 1949 berät die Weberbank

Mehr

Pressestimmen 01.08 2013

Pressestimmen 01.08 2013 Schönheit muss nicht teuer sein Schönheitsoperationen liegen hoch im Trend: Jährlich finden etwa eine viertel Million ästhetischer Eingriffe in Deutschland statt. Marktforschungsinstitute gehen davon aus,

Mehr

s Kreissparkasse Peine Unsere Leistung für das Peiner Land Qualifizierte Altersvorsorgeberatung

s Kreissparkasse Peine Unsere Leistung für das Peiner Land Qualifizierte Altersvorsorgeberatung s Kreissparkasse Peine Unsere Leistung für das Peiner Land Qualifizierte Altersvorsorgeberatung Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, unsere Zukunft sah noch nie so gut aus: Die durchschnittliche

Mehr

Was die Österreicher über Aktien, Anleihen & Co. wissen

Was die Österreicher über Aktien, Anleihen & Co. wissen Was die Österreicher über Aktien, Anleihen & Co. wissen Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen Peter Bosek, Privat- und Firmenkundenvorstand Erste Bank Thomas Schaufler,

Mehr

Zertifizierung TÜV Service tested

Zertifizierung TÜV Service tested Zertifizierung TÜV Service tested Marktforschungsergebnisse RaboDirect Deutschland Prüfbericht Nr. 15 TH 1200 Inhalt Ziele der Untersuchung Zertifizierungsrichtlinien Untersuchungsdesign Statistische Daten

Mehr

Altersvorsorge mit außergewöhnlichem Plus an Sicherheit. Konsortialrente für private und betriebliche Altersversorgung

Altersvorsorge mit außergewöhnlichem Plus an Sicherheit. Konsortialrente für private und betriebliche Altersversorgung Altersvorsorge mit außergewöhnlichem Plus an Sicherheit Konsortialrente für private und betriebliche Altersversorgung Damit Sie auch im Ruhestand auf nichts verzichten müssen Ob in naher oder ferner Zukunft,

Mehr

Pressemitteilung 5/2015. Paderborn / Detmold, 30. Januar 2015. Sparkasse Paderborn-Detmold erfolgreich durch Nähe und regionale Identität

Pressemitteilung 5/2015. Paderborn / Detmold, 30. Januar 2015. Sparkasse Paderborn-Detmold erfolgreich durch Nähe und regionale Identität Pressemitteilung 5/2015 Paderborn /, 30. Januar 2015 erfolgreich durch Nähe und regionale Identität Geschäftsentwicklung 2014 leicht über Erwartungen Die zeigt sich mit dem Geschäftsjahr 2014 zufrieden.

Mehr

Fragebogen. Kundenzufriedenheit. Inhaltsverzeichnis: I. Vorbereitung einer Kundenbefragung. Durchführung einer Kundenbefragung

Fragebogen. Kundenzufriedenheit. Inhaltsverzeichnis: I. Vorbereitung einer Kundenbefragung. Durchführung einer Kundenbefragung Fragebogen Kundenzufriedenheit Inhaltsverzeichnis: I. Vorbereitung einer Kundenbefragung II. Durchführung einer Kundenbefragung III. Auswertung einer Kundenzufriedenheitsbefragung IV. Schlussfolgerungen

Mehr

Die 10 Tipps für eine Erfolgreiche Geldanlage!!

Die 10 Tipps für eine Erfolgreiche Geldanlage!! Die 10 Tipps für eine Erfolgreiche Geldanlage!! Inhaltsverzeichnis Inhalt...3 Klären Sie Ihre Bedürfnisse, Wünsche und Ziele...3 Die Anlagestrategie...4 Finanzwissen aneignen...4 Sparziele setzen und regelmäßig

Mehr

Jetzt kann ich nicht investieren!

Jetzt kann ich nicht investieren! Jetzt kann ich nicht investieren! Eigentlich würde man ja gern anlegen Aber in jeder Lebenslage finden sich Gründe, warum es leider ausgerechnet jetzt nicht geht: die Ausbildung, der Berufsstart, die Weiterbildung,

Mehr

Ihde + Partner. Ihde + Partner Personalberater diskret - gründlich - fair! www.ihdepartner.de Tel.: 04183 778819

Ihde + Partner. Ihde + Partner Personalberater diskret - gründlich - fair! www.ihdepartner.de Tel.: 04183 778819 www.ihdepartner.de Tel.: 04183 778819 Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher der Anzeige 101939, Sie haben sich soeben die Informationen zur Position Personalberater/in für den Wachstumsmarkt

Mehr

Finanzierung für den Mittelstand. Leitbild. der Abbildung schankz www.fotosearch.de

Finanzierung für den Mittelstand. Leitbild. der Abbildung schankz www.fotosearch.de Finanzierung für den Mittelstand Leitbild der Abbildung schankz www.fotosearch.de Präambel Die Mitgliedsbanken des Bankenfachverbandes bekennen sich zur Finanzierung des Mittelstands mit vertrauenswürdigen,

Mehr

Bei Ihrem Studium haben Sie alles im Kopf.

Bei Ihrem Studium haben Sie alles im Kopf. Bei Ihrem Studium haben Sie alles im Kopf. Als Geschenk: EUR 50, Thalia Geschenkkarte zu jedem StudentenKonto. 1) Bei diesem StudentenKonto haben Sie alles im Griff. 1) Die Aktion ist bis 31.3. 2015 für

Mehr

HDI Rundum-Schutz für Paare. Rückenwind für Ihre Zukunft. www.hdi.de/paare

HDI Rundum-Schutz für Paare. Rückenwind für Ihre Zukunft. www.hdi.de/paare HDI Rundum-Schutz für Paare Rückenwind für Ihre Zukunft. www.hdi.de/paare Wer vorausschauend handelt, kann mit Sicherheit Fahrt aufnehmen. Zukunft ist gemeinsam planbar. Kein Zweifel, Sie haben zu zweit

Mehr

Die Finanzkrise wirft viele Fragen auf wir geben Ihnen Antworten

Die Finanzkrise wirft viele Fragen auf wir geben Ihnen Antworten S Finanzgruppe Die Finanzkrise wirft viele Fragen auf wir geben Ihnen Antworten Informationen für die Kunden der Sparkassen-Finanzgruppe Die Finanzkrise bewegt die Menschen in Deutschland. Deswegen beantworten

Mehr

Holger Krause Versicherungsmakler

Holger Krause Versicherungsmakler Holger Krause Versicherungsmakler Bewertung: Sehr hoch Schwerpunkte: Private Krankenversicherung Altersvorsorge Berufsunfähigkeit betriebliche Altersvorsorge Risikolebensversicherung Pflegeversicherung

Mehr

Anlagebarometer Weltspartag 2014. Bank Austria Market Research

Anlagebarometer Weltspartag 2014. Bank Austria Market Research Anlagebarometer Weltspartag 1 Bank Austria Market Research Wien,. Oktober 1 ECKDATEN ZUR BEFRAGUNG Befragungsart CATI - Computer Assisted Telephone Interviews Befragungszeitraum. September bis 6. September

Mehr

Investmentfonds. nur für alle. IHr fonds-wegweiser

Investmentfonds. nur für alle. IHr fonds-wegweiser Investmentfonds. nur für alle. IHr fonds-wegweiser DAs sind FonDs Welche FonDs gibt es? Investmentfonds sammeln das Geld vieler Einzelner in einem Topf und legen es in verschiedene Werte an. Das können

Mehr

Projekt P 08. Finanzdienstleistungen Ein Quiz für junge Leute

Projekt P 08. Finanzdienstleistungen Ein Quiz für junge Leute Der SCHULDENKOFFER VSE Pferdemarkt 5 45127 Essen Telefon: 0 201 / 82726-0 E-Mail: schuldenkoffer@schuldnerhilfe.de www.schuldenkoffer.de VSE die Schuldnerhilfe Verein Schuldnerhilfe Essen e.v. (VSE) Projekt

Mehr

Tipps zur interkulturellen und sprachlichen Vorbereitung auf ein mehrwöchiges Auslandspraktikum im Rahmen eines Mobilitätsprojektes

Tipps zur interkulturellen und sprachlichen Vorbereitung auf ein mehrwöchiges Auslandspraktikum im Rahmen eines Mobilitätsprojektes Tipps zur interkulturellen und sprachlichen Vorbereitung auf ein mehrwöchiges Auslandspraktikum im Rahmen eines Mobilitätsprojektes Warum eine Vorbereitung? Und worauf sollten Sie sich vorbereiten? - Wir

Mehr

UNSER RAT FÜR SIE. DIE BERATUNGSMODELLE!

UNSER RAT FÜR SIE. DIE BERATUNGSMODELLE! UNSER RAT FÜR SIE. DIE BERATUNGSMODELLE! FÜR IHRE ANLAGEN: UNSER KNOW-HOW. KOMPETENT, FAIR UND INDIVIDUELL: DIE CONSORSBANK BERATUNG. Jeder Anleger hat seine persönlichen Ansprüche und finanziellen Ziele.

Mehr

Sparkassen-Finanzkonzept Vermögen bilden und optimieren Privatkunden. Frau Erika Mustermann. Stand: März 2016. Sparkassen-Finanzgruppe

Sparkassen-Finanzkonzept Vermögen bilden und optimieren Privatkunden. Frau Erika Mustermann. Stand: März 2016. Sparkassen-Finanzgruppe Stand: März 2016 Sparkassen-Finanzkonzept Vermögen bilden und optimieren Privatkunden Frau Erika Mustermann. Sparkassen-Finanzgruppe Persönliches Anlageprofil für Erika Mustermann M it Ihnen zusammen ermitteln

Mehr

Eine kurzweilige Lektüre,

Eine kurzweilige Lektüre, Eine kurzweilige Lektüre, die sich dauerhaft bezahlt macht. Versicherungen Geldanlagen Claritos Der Finanzdienstleister für Akademiker, Freiberufler und anspruchsvolle Privatkunden Herzlich Willkommen!

Mehr

Gothaer Studie zum Anlageverhalten der Deutschen. Gothaer Asset Management AG Köln, 17. Februar 2014

Gothaer Studie zum Anlageverhalten der Deutschen. Gothaer Asset Management AG Köln, 17. Februar 2014 Gothaer Studie zum Anlageverhalten der Deutschen Gothaer Asset Management AG Köln, 17. Februar 2014 Agenda 1. Vorbemerkung 1. Studienergebnisse 2. Fazit 2 1. Vorbemerkung Vierte repräsentative Studie über

Mehr

Wertpapiere in den Augen der Vorarlberger. Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen

Wertpapiere in den Augen der Vorarlberger. Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen Wertpapiere in den Augen der Vorarlberger Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen Studiendesign Auftraggeber: Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen Durchführungszeitraum:

Mehr

»Kinderpatenschaft. Die Patenschaft, die zu mir passt.

»Kinderpatenschaft. Die Patenschaft, die zu mir passt. »Kinderpatenschaft Die Patenschaft, die zu mir passt. 2 » Eine Kinderpatenschaft bewegt Maria, 8 Jahre (Patenkind) Etwas abzugeben und einem Kind ein besseres Leben zu ermöglichen macht mich einfach glücklich.

Mehr

Marktführerschaft weiter ausgebaut

Marktführerschaft weiter ausgebaut Presseinformation Heidenheim, 30. Juli 2015 Marktführerschaft weiter ausgebaut Mit überdurchschnittlichen Wachstumsraten im Einlagen- und Kreditgeschäft die Marktführerschaft weiter ausgebaut - so lautet

Mehr

Sparkasse Ingolstadt INGOLSTADT BUCHT UM. DU AUCH? SICHER DIR UNSER EINMALIGES INTERNET ANGEBOT FÜR SPARKASSENKUNDEN.

Sparkasse Ingolstadt INGOLSTADT BUCHT UM. DU AUCH? SICHER DIR UNSER EINMALIGES INTERNET ANGEBOT FÜR SPARKASSENKUNDEN. INGOLSTADT BUCHT UM. DU AUCH? EIN SCHICKES SAMSUNG GALAXY TAB 4 LEGEN WIR NOCH OBENDRAUF. SICHER DIR UNSER EINMALIGES INTERNET ANGEBOT FÜR SPARKASSENKUNDEN. Sparkasse Ingolstadt ONLINEBANKING MIT BLITZ

Mehr

Ihr starker Partner für Ihre Geldanlage

Ihr starker Partner für Ihre Geldanlage Ihr starker Partner für Ihre Geldanlage Zusammenkommen bedeutet einen Anfang. Zusammenbleiben ist Fortschritt. Und zusammenarbeiten heißt Erfolg. Henry Ford 01 02 Vorausschauend und individuell: Warum

Mehr

Maxxellence Invest. Ändert alles.

Maxxellence Invest. Ändert alles. Maxxellence Invest. Ändert alles. Wenn der Markt den Kurs ändert, steuern wir gegen. Wer heute mehr für später will, muss in die Altersvorsorge investieren. Daran hat sich nichts geändert. Die Herausforderung

Mehr

Mit Werten Individualität gestalten.

Mit Werten Individualität gestalten. VR-PrivateBanking Mit Werten Individualität gestalten. VR-Bank Memmingen eg 2 Außergewöhnliche Zeiten erfordern eine außergewöhnliche Idee: VR-PrivateBanking. Nach der globalen Finanzmarktkrise überdenken

Mehr

Geld begleitet unser Leben Informationen

Geld begleitet unser Leben Informationen Geld begleitet unser Leben Informationen Eine Stunde über Geld nachdenken... Geld begleitet unser Leben! Geld ist eines der wichtigsten Themen, die unser Leben begleiten. Die meisten Menschen verdienen

Mehr

1. Eine Frage vorab: Nutzen Sie Ihre Wohnung selbst oder vermieten Sie diese? Kontakt

1. Eine Frage vorab: Nutzen Sie Ihre Wohnung selbst oder vermieten Sie diese? Kontakt Gundlach GmbH & Co. KG Haus- und Grundstücksverwaltung Kundenbefragung 2014 1. Eine Frage vorab: Nutzen Sie Ihre Wohnung selbst oder vermieten Sie diese? Selbstnutzung Vermietung Kontakt 2. Wie beurteilen

Mehr

Ihr Partner für Nachhilfe. Leitfaden

Ihr Partner für Nachhilfe. Leitfaden Ihr Partner für Nachhilfe Leitfaden Herzlich Willkommen bei tutoria! Wir, das tutoria-team, freuen uns, dass wir Sie auf dem Weg zum Lernerfolg unterstützen dürfen. Mit tutoria können Sie jetzt von den

Mehr

Gut für Berlin. Gut für Unternehmer. Loyalitäts- und Zufriedenheitsbefragung 2013.

Gut für Berlin. Gut für Unternehmer. Loyalitäts- und Zufriedenheitsbefragung 2013. Gut für Berlin. Gut für Unternehmer. Loyalitäts- und Zufriedenheitsbefragung 2013. Vorwort Liebe Kundin, lieber Kunde, die Berliner Sparkasse ist buchstäblich an jeder Ecke unserer Stadt zu finden mitten

Mehr

Repräsentative Umfrage

Repräsentative Umfrage Repräsentative Umfrage Ziel der Untersuchung: Umgang und Einstellung der Europäer zum Thema Geld, Sparen, Finanzbildung und private Altersvorsorge Auftraggeber: Initiative Investmentfonds. Nur für alle.

Mehr

DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK

DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK Die ersten Schritte zum erfolgreichen Sparen und Anlegen sind leicht. Nehmen Sie sich einfach etwas Zeit und füllen Sie die folgenden Listen aus. Bei Fragen zu Ihrer

Mehr

Die ideale Geldanlage-Strategie

Die ideale Geldanlage-Strategie Frau und Beruf Finanzen Svea Kuschel Die ideale Geldanlage-Strategie Ein Leitfaden für Frauen Verlag Dashöfer Svea Kuschel Die ideale Geldanlage- Strategie Ein Leitfaden für Frauen 2009 Dashöfer Holding

Mehr

Janosch Jocher, Pilot

Janosch Jocher, Pilot Janosch Jocher, Pilot Ich werde bei meinen Geldanlagen nun schon seit einigen Jahren durch Gerd Kanthaus kompetent betreut und ich schenke ihm dabei mein vollstes Vertrauen. Wann immer Informations oder

Mehr

Für einen sor enfreien Blick in Ihre Zukunft

Für einen sor enfreien Blick in Ihre Zukunft INVESTMENT VERSICHERUNG VORSORGE Für einen sor enfreien Blick in Ihre Zukunft Ein Partner, der lan fristi denkt Wir leben in einer Zeit anhaltenden Wandels und radikaler Veränderungen. Nichts scheint mehr

Mehr

Objektive Beratung, individuelle Betreuung, spezifische Angebote

Objektive Beratung, individuelle Betreuung, spezifische Angebote 3 e r - V E R S I C H E R U N G S M A K L E R G M B H b e r a t u n g I f i n a n z e n I s i c h e r h e i t Objektive Beratung, individuelle Betreuung, spezifische Angebote Bei uns sind Sie der König,

Mehr

r? akle m n ilie ob Imm

r? akle m n ilie ob Imm das kann man doch alleine erledigen dann schau ich doch einfach in die Zeitung oder ins Internet, gebe eine Anzeige auf, und dann läuft das doch. Mit viel Glück finde ich einen Käufer, Verkäufer, einen

Mehr

Ihre Sparkasse im Zeichen der neuen Möglichkeiten!

Ihre Sparkasse im Zeichen der neuen Möglichkeiten! Tatjana Ertl-Halilaj Sekretärin KreditCenter Ihre Sparkasse im Zeichen der neuen Möglichkeiten! Einfach mehr möglich machen. 025_01_Kundenbroschüre_RZ-Bonn.indd 1 Marion Siebigteroth Finanzberaterin Filialdirektion

Mehr

VKB-Marktstellung Größter öffentlicher Versicherer

VKB-Marktstellung Größter öffentlicher Versicherer Größter öffentlicher Versicherer Brutto-Beitragseinnahmen der Gruppe öffentlicher Versicherer: 19,53 Mrd. (2013) Marktanteil der Gruppe öffentlicher Versicherer: 10,6 % Damit liegt die Gruppe öffentlicher

Mehr

Zukunft erfolgreich gestalten. [ Young Generation ]

Zukunft erfolgreich gestalten. [ Young Generation ] Zukunft erfolgreich gestalten. [ Young Generation ] 2 So viele Möglichkeiten, die Zukunft erfolgreich zu gestalten! sinnvoll Inhalt [ Young Generation ] 3 Der Schlüssel zu deiner Zukunft bist du selbst!

Mehr

Drei Präsente für Glücksmomente. BauSparen mit Wüstenrot, Santander FondsSparen oder 1 2 3 Girokonto

Drei Präsente für Glücksmomente. BauSparen mit Wüstenrot, Santander FondsSparen oder 1 2 3 Girokonto Drei Präsente für Glücksmomente BauSparen mit Wüstenrot, Santander FondsSparen oder 1 2 3 Girokonto Fröhliche Dreinachten: 3 Produkte 3 Geschenke Wir setzen dem Baum die Krone auf! Sichern Sie sich jetzt

Mehr

Das bietet Gesprächsstoff.

Das bietet Gesprächsstoff. Das bietet Gesprächsstoff. CGM LIFE eservices Gesundheit Online Termine Befunde Sprechstunde Effiziente Online-Kommunikation zwischen Arzt und Patient. www.cgm-life.at Gönnen Sie sich doch etwas Zeit bei

Mehr