Viele Jahre Trainingserfahrungen bringt dagegen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Viele Jahre Trainingserfahrungen bringt dagegen"

Transkript

1 Ausgabe Zeitung für aktive Gesunde und alle, die es werden wollen Die Guten Vorsätze der Deutschen 1. Gesünder leben 2. Abnehmen 3. Weniger Stress Wir zeigen wie s geht. Weitere Themen in dieser Ausgabe: Aktiv-Oase intern Gesichter, Berichte, Vorschau S. 2 Mein Chef ist Schuld Stress als Ursache von Übergewicht S. 6 Was ist... WSG? Beliebte Kurse vorgestellt S. 7

2 AktivZeit Man sagt immer, dass die Zeiten die Dinge ändern, aber in Wirklichkeit muss man sie selbst ändern. Andy Warhol Liebe Leserinnen und Leser, was haben Sie sich für dieses Jahr vorgenommen: gesünder leben, im Job erfolgreicher werden, mehr Zeit mit Freunden verbringen, der Familie, mit sich selbst? Was es auch ist, im Grunde gelten immer die gleichen Regeln: 1. Entscheiden Sie sich bewusst für ein bis max. drei eigene Vorsätze nicht für etwas, was Ihre Umgebung vielleicht von Ihnen erwartet. Gehen Sie mit sich selbst einen Vertrag ein. Aufgeben ist keine Option! 2. Verwandeln Sie Vorsätze in Ziele. Sagen Sie nicht: In diesem Jahr will ich abnehmen wie 35 % aller Deutschen, jedes Jahr aufs Neue. Werden Sie konkret, z.b.: Bis zum 31. März 2015 habe ich 6 Kilo abgenommen und wiege nur noch 69 kg. Halten Sie Ihr Ziel schriftlich fest, erzählen Sie der Familie oder Freunden davon. Das schafft mehr Verbindlichkeit, als wenn sie es nur denken. Neue Gesichter IM Aktiv-Oase Team Wer in den letzten Wochen mehrmals in der AktivOase Eilenburg sporteln war, hat Sascha und Eva sicher schon kennen gelernt. Während sich Sascha vor allem um unsere RehaPatienten kümmert, ist Sporttherapeutin Eva sowohl im Kurs-, als auch im therapeutischen Training zu finden. Sophia ist nicht nur die Neueste, sondern mit gerade 20 auch die Jüngste im Team. Seit Dezember absolviert sie ein duales Studium an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheit und erlernt in der Aktiv-Oase Beucha von Grund auf alle praktischen Fähigkeiten. Viele Jahre Trainingserfahrungen bringt dagegen Siegfried Voigt mit, der momentan in Beucha eine spezifische Weiterbildung absolviert. Der HandballOlympiasieger von 1980 berät, korrigiert und leitet im MILON KraftausdauerZirkel an. Ich will mehr auf meine Gesundheit achten Was ist gesundes Verhalten? Die Wissenschaft* sagt dazu: Präventive Lebensweise, die Schäden fernhält, die Fitness fördert, die Lebenserwartung verlängern kann. Auch die Unterlassung eines Risikoverhaltens ist Gesundheitsverhalten. Also nicht mehr oder weniger, als dem Maßstab eines vernunftbegabten Lebewesens zu entsprechen. Die Praxis sieht leider oft anders aus. Was hat Gurt anlegen mit gesunder Ernährung zu tun? 3. Suchen Sie sich Unterstützung, wo Sie nur können. Mitstreiter, die das gleiche Ziel verfolgen, am besten mehrere. Die Motivation der Gruppe in sozialen Netzwerken oder noch besser im wirklichen Leben hilft enorm. Jahr für Jahr gelingt es vielen Menschen nicht, ihre guten Vorsätze in die Tat umzusetzen. Warum eigentlich nicht? Ganz einfach: Weil sie dazu sich selbst, ihr eigenes bisheriges Verhalten dauerhaft ändern müssten. Dazu gehören neben der Idee an sich auch ein konkreter Plan und genügend Motivation, durchzuhalten. Mit anderen Worten: Je stärker die Intention und je besser die anschließende Planung für die Ausführung, umso höher ist die Erfolgswahrscheinlichkeit für die Verhaltensänderung. Sehen wir uns das an einem konkreten Beispiel an, dem Anschnallen im Auto 4. Setzen Sie sich Zwischenziele, und belohnen Sie sich, wenn Sie diese erreicht haben. 5. Akzeptieren Sie Rückschläge als normalen Teil Ihres Vorhabens, und erinnern Sie sich an Regel 1: Aufgeben ist keine Option! Um neue Ziele zu erreichen, muss man eigene Gewohnheiten ändern. Allein ist das oft schwer unnötig schwer, wie ich meine. In dieser Zeitung möchten wir Ihnen einige Anregungen geben, wie Sie Ihre Ziele erreichen und glücklicher mit sich selbst werden. Viel Freude beim lesen und starten. Guter Vorsatz Nr. 1: 6. Brandiser Neujahrslauf Intention wird gebildet, wenn... Sonnige 5 Grad plus und kein Wind, aber viele Pfützen und Schneematsch. Gut vierzig Läufer und Walker machten sich auf Weg - und alle überstanden die z.t. rutschige Laufstrecke ohne Sturz. Höchstens mit nassen Socken..... das Wissen vorhanden ist, dass es Autounfälle gibt und die Einsicht da ist, dass man selbst von einem Unfall betroffen sein kann. (Risikobewertung)... die Einschätzung da ist, dass das Anlegen eines Gurtes vor Verletzungen bei Unfällen schützt und dieser Nutzen den zusätzlichen Aufwand des Anschnallens übersteigt (Ergebniserwartung) Herzlichst,... man dazu in der Lage ist, den Gurt selbst anzulegen (Selbstwirksamkeit) Verhalten wird ausgeführt, wenn klar geplant ist, wann, wo und wie das Anschnallen zu erfolgen hat. Zum Beispiel immer nach dem Einsteigen in das Auto und noch bevor der Motor angelassen wird, indem der Gurt über den Körper gezogen wird und dann im Verschluss eingerastet... es einen Kontrollmechanismus gibt, der greift, wenn das Anschnallen vergessen wurde. Zum Beispiel machen moderne PKW mit einem Signalton darauf aufmerksam Das Verhalten wird dauerhaft durchgeführt, wenn die Kontrollmechanismen auch dauerhaft greifen,... die Wahrnehmung des Kosten/Nutzen-Verhältnisses, der Risikobewertung und der Selbstwirksamkeit sich nicht maßgeblich verändern... das Verhalten automatisiert und damit zur Gewohnheit wird. Manch Älterer kann sich wahrscheinlich noch an die Zeit erinnern, als Anschnallen im Auto reine Privatsache war und nicht automatisierte Gewohnheit. Es ist also möglich, sein Verhalten dauerhaft und komplett zu ändern, wenn eigene Überzeugung, klare Handlungsschema und unterstützende Motivation zusammen tref- fen. Motivation kann positiv sein, durch eigene Erfolgserlebnisse, durch Zuspruch und Anerkennung. Sie kann aber auch negativ begründet sein, z.b. durch Angst vor Geldstrafen, sozialer Ausgrenzung oder Krankheiten. Wenn Sie also z.b. den Entschluss gefasst haben, sich mehr um Ihre Fitness zu kümmern, 10 Kilo abzunehmen, das Leben mehr zu genießen, gehört ein konkreter Ausführungsplan dazu. Und eine Kontrolle, die ein Schummeln und Abbrechen verhindert. Ob Sie das allein hinbekommen, mit Freunden oder mit Unterstützung von Experten, hängt sicher von mehreren Faktoren ab. Die Kompetenz von erfahrenen Fachtrainern, die schon vielen Menschen geholfen haben, und die Motivation einer Gruppe Gleichgesinnter vervielfachen aber die Chancen für einen Erfolg. Ihren Erfolg! * Quelle: Gesundheitsverhalten als Oberbegriff für gesundheitsförderndes und für riskantes Handeln (Scholz & Schwarzer, 2005) Das A-Z des Gesundheitsverhaltens (Reihenfolge keine Wertung) Anschnallen in Kraftfahrzeugen Erlernen von Stressbewältigungskompetenzen Gemäßigter Alkoholkonsum Gesunde Ernährung Impfen gehen Vorsorgeuntersuchungen durchführen lassen Körperliche Aktivität Nicht rauchen oder damit aufhören Sonnenschutz Pflege von sozialen Beziehungen Zähne putzen Ihre Petra Heynig und das Team der Aktiv-Oase. TINO Nach Riesen-Engagement und viel fachlichem Dazulernen war es fällig: Seit kurzem ist der Tino nun auch offiziell Studioleiter in der Aktiv-Oase Eilenburg. Herzlichen Glückwunsch! IMPRESSUM Herausgeber: EB Gesundheitsstudio GmbH, Kranoldstraße 26, Eilenburg Tel. Eilenburg: Tel. Beucha: Text/ Layout HEY.CON. Büro für Marketing & Management Dirk Heynig Auflage: Exemplare Druck: LVZ-Druckerei Leipzig-Stahmeln Bilder: intern, Fotolia 2 besonderen Dank wieder an Veranstalter Wolfram Kanzler Die nächsten Kursstarts: 8-Wochen-Kurs myline Beucha: , 19:34 Uhr Beucha: , 19:34 Uhr Eilenburg: , 18:04 Uhr myline express (4-Wochen) Beucha: , 18:04 Uhr 10-Wochen-Kurs Rückenschule Beucha: , 18:00 Uhr Eilenburg: , 16:30 Uhr Intensiv-Kurs Stressmanagement Beucha: ab , Details auf Anfrage 8-Wochen-Kurs Autogenes Training Beucha: , 18:30 Uhr Eilenburg: , 17:30 Uhr Standorte: Kranoldstraße Eilenburg Tel Lange Stücken Beucha Tel

3 GUTER VORSATZ Nr. 2: Ich WIll ABNEhMEN DER STOffWEChSEl was IST DAS EIGENTlICh? Ganz oben auf der Wunschliste steht alljährlich der Wunsch, sich selbst in Form zu bringen am besten in eine, die dem kritischen Blick in den Spiegel standhält. Oft soll es schnell gehen, und die sogenannten Formula-Diäten boomen seit Jahren. Sie versprechen den schnellen Abnehmerfolg für Jedermann ohne Sport und ohne Hunger. Dabei werden ganze Mahlzeiten durch Eiweißgetränke oder Riegel ersetzt. Die mehr oder weniger wohlschmeckenden Diätpulver werden dafür mit Wasser oder Milch angerührt. Daneben sind nur Brühen und kohlenhydratarme Gerichte erlaubt. Die dünnen Versprechen der Diätpulver Dabei machen sich die Hersteller lediglich ein altbewährtes Diätprinzip zunutze, das hinreichend belegt ist: Eiweißreiche Diäten führen zum Gewichtsverlust. Wer sich ausgewogen ernährt, mit viel magerem Fleisch, Fisch oder fettarmen Milchprodukten und dabei auf Süßes oder Fettiges verzichtet, hat aber ohnehin kein Gewichtsproblem auch ohne Pulver. Noch weiter geht Hans Hauner, Direktor des Else-Kröner-Fresenius-Zentrums für Ernährungsmedizin in München laut einem Bericht auf Spiegel Online. Seiner Einschätzung nach ist eine Formula-Diät ein gewaltiger Eingriff in den Stoffwechsel, auf den der Körper reagiert. Folgen einer Unterernährung wie Verdauungsstörungen, Frieren, Konzentrationsschwäche oder Nervosität können Hauner zufolge auftreten. Im schlimmsten Fall drohen sogar Herzrhythmusstörungen, Muskelabbau oder Nierenversagen - Risiken, auf die Hersteller nicht angemessen hinweisen. Trotzdem sind diese Produkte nach wie vor frei in Apotheken erhältlich - gefährlich, wie der Experte meint. Einen anderen Ansatz verfolgt der Ernährungswissenschaftler Andreas Scholz, bekannt als Der Figurmacher. Scholz hat die wichtigsten Schnell-Abnehm- Programme der Fitnessstudios unter die Lupe genommen. Hier sein Fazit - leicht gekürzt, ansonsten aber redaktionell unbearbeitet: Stoffwechselkur Am bekanntesten ist die sogenannte 21 Tage Stoffwechselkur. Es gibt sie von verschiedenen Anbietern mit und ohne Globulis. Vitalstoffe sind jedoch immer Pflicht sonst gibt es Heißhungerattacken und schlechte Laune. Sie ist ein Segen für Menschen mit ernährungsmitbedingten Erkrankungen wie Typ 2 Diabetes, Fettleber, Rheuma, Hautkrankheiten usw. Nebenbei nehmen Sie in 21 Tagen bis zu % ihres Körpergewichtes ab. Bis zu 10 kg in 21 Tagen. Es geht auch ohne viel Sport. Es ist eine schnelle Lösung. Wichtig ist danach entsprechend die Ernährung anzupassen. myline express Für Personen, die nur etwas zu viel gesündigt haben, bietet sich die myline Expresskur an. Bis zu 4 kg in zwei Wochen sind möglich. myline hat eine Stoffwechselkur entwickelt, die auf Globulis verzichtet, ein gesundes Maß an Anmerkung der Redaktion: Die Aktiv-Oase Gesundheitsstudios verfügen über Erfahrungen mit beiden Abnehm-Varianten, ebenso wie mit länger laufenden Programmen. Als dauerhaft besonders erfolgreich haben sich die 8-wöchigen myline Kurse (S. 8) erwiesen, wie Hunderte Teilnehmer in der Aktiv-Oase und über eine Million in Europa bestätigen können. So oder so: Ob eine radikalere oder sanftere Form für Sie besser geeignet Kohlenhydraten erlaubt und die Nahrungsaufnahme nicht so stark einschränkt. Das Konzept umfasst 2 Phasen: Die 14-tägige Stoffwechselkur + eine 2-4 wöchige Phase, in der Sie alles erfahren, um weiter abzunehmen und vor allem das Gewicht dann auch zu halten. Zwei hochwertige Bücher sowie 4 Online- Seminare unterstützen Sie bei der Umsetzung zu Hause. Im Fitnessstudio werden Sie vom Trainerteam durch einen perfekt abgestimmten Trainingsplan, regelmäßige Körperanalysen und eine fröhliche Portion Motivation unterstützt! ist, erarbeitet der Ernährungscoach im persönlichen Gespräch mit Ihnen. Daraus wird der persönlich auf Sie zugeschnittene Kur-Plan entwickelt. Eine weitere Möglichkeit, vor allem für stark Übergewichtige, stellt der individuelle Ernährungsplan im Rahmen der AOK Sekundärprävention dar. Beratungstermine zum Thema Abnehmen gibt es jederzeit in Ihrer Aktiv-Oase. Das Wort Stoffwechsel hat jeder schon einmal gehört. Aber was bedeutet es genau? Und kann man den Stoffwechsel wirklich ankurbeln, wenn man abnehmen möchte? Unter Stoffwechsel versteht man vereinfacht alle biochemischem Vorgänge, die innerhalb der Zellen ablaufen. Anders gesagt: Die Bestandteile der zugeführten Nährstoffe werden in den Zellen verstoffwechselt also abgebaut, umgebaut und zu neuen Produkten aufgebaut. Werden zu viele Nährstoffe zugeführt, werden diese entweder ausgeschieden oder als Reserve auf die Hüften gelegt. Umgekehrt greift der Körper auf diese Reserven zurück, wenn mehr Energie verbraucht als durch die Nahrung zugeführt wird. Es gibt verschiedene Arten von Stoffwechsel, benannt nach den Substanzen, die dabei verarbeitet werden. Die Bekanntesten: Der Kohlenhydrat-Stoffwechsel: In der Verdauung werden die komplexen Kohlenhydrate aus der Nahrung in Einfachzucker-Moleküle zerlegt über das Blut in die Zellen transportiert, wo sie in Energie umgewandelt werden. Steht genügend Energie zur Verfügung, wird der Einfachzucker in der Leber und der Muskulatur zu neuen Stärkemolekülen zusammengesetzt und als schnell verfügbare Reserve gespeichert. Der Eiweiß-Stoffwechsel: Die bei der Verdauung von Eiweißen entstehenden Aminosäuren gelangen über die Blutbahn in die Zellen. Dort dienen sie einerseits zur Energiegewinnung; andererseits benötigt sie der Körper zum Aufbau von Muskelzellen, Hormonen und Enzymen. Der Fett-Stoffwechsel: Fett dient der Energiegewinnung in den Zellen und ist außerdem der wichtigste Energiespeicher. Schließlich wird Fett unter anderem für die Bildung von Hormonen und Botenstoffen benötigt. Was der Körper nicht braucht, speichern die Fettzellen als Reserve für schlechte Zeiten. Der Kohlenhydrat-Stoffwechsel ist der Einfachste. Wer also viele Kohlenhydrate zu sich nimmt, wird nur geringe Erfolge beim Fettstoffwechsel haben. Bei einer reduzierten Kalorienaufnahme mit wenigen Kohlenhydraten kommt es zu einer Stoffwechselumstellung von einer äußeren zu einer inneren Ernährung. Das bedeutet, dass sich der Körper vermehrt von den eigenen Fettdepots ernährt. Das funktioniert genetisch bedingt allerdings nicht im Ruhezustand, also nur durch Weglassen von Nahrung. Den Energieverbrauch in Ruhe kann man nicht in Schwung bringen, erhöhen oder ankurbeln. Durch Bewegung kann der Energieverbrauch und damit der Energiestoffwechsel aber selbstverständlich gesteigert werden. Fazit: Der einzig sinnvolle Weg zur Wunschfigur geht über eine Kombination aus richtiger Ernährung (mehr oder weniger stark kalorienreduziert) und mehr Bewegung. Optimal dafür ist ein Mix von Kraft- und Ausdauertraining. Anzeige Warum gelingt die Stoffwechselaktivierung mit dem MILON Training? Weil Sie durch die Kombination aus Herz-Kreislauf- und Kräftigungstraining der großen Muskelschlingen die maximale Stoffwechseldynamik aktivieren... durch die stärkere Belastung des Muskels in der nachgebenden Bewegung das MILON Training effizienter als andere Trainingsformen wirkt... Sie durch die vorgegebenen Bewegungswege Verletzungsgefahren ausschließen... jedes Gerät individuell auf Ihre Bedürfnisse eingestellt wird Fitness für Ihr Girokonto! ZinsKonto Plus Das Deutsche Bank Girokonto exklusiv für Kunden der DVAG entwickelt kostenloses Lohn- und Gehaltskonto Guthabenzins ab dem 1. Euro einfache Dispovergabe kostenlose Bargeldverfügung weltweit Kontowechsel-Service 24h Kundenservice Exklusiv für Aktiv-Oase Mitglieder über unseren Kooperationspartner Nico Hebold.... alle Ihre Trainingsergebnisse und Einstellungen auf Ihrer persönlichen Chipkarte gespeichert werden... Sie damit auch noch Stunden nach dem Training mehr Kalorien verbrauchen.... Sie nur 2 x 17 Minuten benötigen Büro für Deutsche Vermögensberatung Nico Hebold Grimmaische Str Brandis Mobil Euro Startguthaben + ec-karte mit Wunschmotiv 4 5

4 GUTER VORSATZ Nr. 3: weniger STRESS! Weit oben auf der Wunschliste vieler Deutschen steht auch, Überforderung, Frust und Stress besser wegzustecken und mehr Zeit für sich selbst und die Familie zu gewinnen. Aber nicht immer spielt der Körper dabei mit. Weil der Mensch ein Individuum ist, sind individuelle, ganzheitliche Lösungen gefragt, wie der folgende Artikel belegt. Ich BIN DICK. Schuld IST MEIN Chef. Frustrierende Situationen kennt jeder. Doch während manche den Appetit verlieren und in Depressionen verfallen, entwickeln sich die anderen zu Frustessern, die mit Übergewicht und einem schwer kontrollierbaren Hungergefühl kämpfen. Schuld daran könnten zwei unterschiedliche Strategien des Körpers sein, mit den uns umgebenden Stressfaktoren umzugehen. Was für schlanke Menschen als mangelnde Disziplin erscheint, ist für Übergewichtige ein scheinbar unüberwindbares Problem: das ständige Hungergefühl. Für viele ist dieses der Saboteur eines jeden Abnehmversuches, der sich mit jeder Diät noch verschlimmert. Dabei mag es für den erfolglosen Abnehmwilligen wie eine verbale Ohrfeige erscheinen, wenn ihm schlanke Zeitgenossen berichten, dass ihr aktueller Gewichtsverlust vom Stress herrührt. Er selbst neigt schließlich in frustrierenden Situationen dazu, seine selbst auferlegten Lebensmittelverbote über Bord zu werfen und mehr zu essen, als er sich sonst zugesteht. Was paradox zu sein scheint, ist nach den Erkenntnissen des Adipositas-Forschers Achim Peters das Ergebnis zweier unterschiedlicher Anpassungsstrategien an chronischen Stress. Dauerstress schwächt den Körper Das Gehirn als unser wertvollstes Organ steht in der Versorgungshierarchie an erster Stelle. Signalisiert es Energiemangel, setzt der Körper alles in Bewegung, um Glukose aus den Energiespeichern Richtung Zentralnervensystem zu mobilisieren. In Stresssituationen verbraucht das Gehirn mehr Energie, wodurch ein Stresssystem in Gang gesetzt wird, das entsprechend mehr Glukoseenergie aus den Speichern ordert. Anhaltender Stress, dem wir mittlerweile nahezu täglich ausgesetzt sind, seien es finanzielle Engpässe, familiäre Probleme, Unzufriedenheit am Arbeitsplatz oder der Drang um soziale Anerkennung, würde folglich zu einem permanenten Gewichtsverlust führen. Bei einigen Menschen ist das auch der Fall, wie Peters beschreibt. Diese stehen ständig unter Strom, vergessen über ihren Problemen häufig das Essen und nehmen ab. 6 Schokolade als Anti- Stressfaktor Demgegenüber reagiert ein beträchtlicher Teil der Menschen entgegengesetzt. Hier dämpft der Körper die permanente Stressbelastung durch Aktivierung seines körpereigenen Beruhigungssystems. Diese Menschen begegnen frustrierenden Situationen mit einer höheren inneren Ruhe. Dennoch benötigt auch hier das Gehirn vermehrt Energie. Da das gehemmte Stresssystem die Versorgung nicht mehr aus den Körperreserven ausgleicht, muss das Gehirn seine Glukosezufuhr über andere Wege sichern. Die Lösung ist ein vermehrtes Hungergefühl. Typischerweise ist dieses häufig mit Appetit speziell auf kohlenhydratreiche Lebensmittel verbunden, wie Schokolade, Chips oder Nudeln. Menschen mit dieser körpereigenen Stressbewältigungsstrategie nehmen folglich kontinuierlich zu. Diät kann bei Stress zur Katastrophe führen Das Hinterfragen des Essverhaltens ist folglich ein wichtiger Baustein bei der Bekämpfung von Übergewicht. Wer in belastenden Situationen mit mehr essen reagiert, sollte möglichst Strategien suchen, dem Stressauslöser entgegenzuwirken. Eine strenge Diät mit Verzicht und Verboten stresst in diesem Fall zusätzlich und fördert Hungerattacken. Sinnvoller ist es, Maßnahmen zu ergreifen, den Stress zu bewältigen, wie etwa das Erstellen von Prioritäten, das bewusste Einhalten von Entspannungsphasen, die Abkehr von überzogen Ansprüchen an sich selbst oder der Aufbau eines unterstützenden sozialen Umfeldes. Auf diesem Wege gelingt die Rückkehr zu einem normalen Essverhalten leichter und die Erfolgsaussichten für eine langfristige Gewichtsabnahme steigen. Quelle: Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik e. V. Anmerkung der Redaktion: Stressbewältigung kann man lernen. Zum Beispiel in den erfolgreichen Stressmanagement-Kursen bei Psychologin Lisa Heynig, angeboten über die Aktiv-Oase und von allen Krankenkassen bezuschusst (für AOK-Mitglieder komplett kostenfrei). Termine siehe Seite 3 im Kasten Kursstarts. Gruppenkurse vorgestellt: WIRBELSÄULENGYMNASTIK (WSG) Wer kennt es nicht, das Kreuz mit dem Kreuz? Gerade im Bereich der Wirbelsäule und der Rückenmuskulatur treten spätestens im mittleren Alter zunehmend Schmerzen und Beschwerden auf. Abnutzungserscheinungen an den Wirbelkörpern und muskuläre Dysbalancen sind in der Regel die Ursachen dafür. Verstärkt wird dies durch unseren Lebensstil, denn wir sitzen zu viel, belasten uns einseitig und nehmen oft falsche Körperhaltungen ein. Hauptsächliche Trainingseffekte: verbessert die Rückenbeweglichkeit löst Verspannungen kräftigt den Stützapparat Sascha, Rehatrainer STEP AEROBIC...nicht nur zum Fasching Step Aerobic ist ein intensives Herz-Kreislauftraining zu mitreißende Musik unter Einbezug eines Step-Bretts. Durch das Auf- und Absteigen und die verschiedenen Schrittkombinationen erzielt dieses Workout eine zusätzliche Kräftigung der Po-, Bein- und Rückenmuskulatur. Die Choreographie ist auch für Einsteiger geeignet. Über eine gewisse Kondition sollte man allerdings schon verfügen! Kurszeiten in Beucha montags 17:40 Uhr in Eilenburg dienstags 18:00 Uhr Hauptsächliche Trainingseffekte: verbessert die Koordination steigert die Ausdauer kräftigt Rücken, Gesäß und Beine MEIN TIPP: WSG hilft, die Muskulatur funktionsfähig zu halten. Auf Beweglichkeit wird dabei ebenso viel Wert gelegt wie auf Kräftigung. Klassische Rückenübungen und moderne Trainingseinheiten aus der Sportmedizin ergänzen einander. Entlastende Bewegungen dienen der aktiven Entspannung, wobei die Atmung bewusst mit eingesetzt wird. KURSZEITEN EB: Mo, 09:00-09:55 Uhr Mo, 18:30-19:25 Uhr Di, 09:10-10:10 Uhr Mi, 17:15-18:10 Uhr Beucha: Mo, Di, Mi, Fr, Fr, So, 10:10-11:00 Uhr 16:00-16:55 Uhr 17:00-17:55 Uhr WSG ist nicht ohne Grund der Dauerbrenner unter den Gruppen-Kursen. Bei stärkeren und anhaltenden Schmerzen empfehle ich, nach ärztlicher Konsultation, unsere Rückenschule. Diese steht auch für Nicht-Mitglieder offen, mit Kostenübernahme der Krankenkassen von bis zu 100 %. STRETCHING Noch immer sieht man zumeist ältere Freizeitsportler, die zum Aufwärmen eifrig federn und wippen. Das ist aber grundfalsch. Warum? Federn z.b. ist eine ruckartige Bewegung, die immer noch fälschlicherweise zur Dehnung angewendet wird. Beim Federn wird der Muskel in kurzen Abständen gedehnt und zusammengezogen, wobei sich beides gegeneinander aufhebt und damit den Dehneffekt unwirksam macht. Dazu ist das Federn eine der Hauptursachen von Muskelschmerzen, die völlig unnötig sind. Beim Dehnen soll das Muskelgewebe, das sich wie ein Gummiband verhält, elastischer werden. Richtig dehnen heißt demnach: Den zu dehnenden Muskel an eine Position heranführen, die noch vor der Schmerzgrenze liegt und diese dann Sekunden halten. Durch regelmäßiges, korrektes Dehnen erhöht sich die Beweglichkeit der Muskulatur und ermöglicht eine bessere Durchblutung. Dadurch beschleunigen sich die Regenerationsprozesse; die Verletzungsrate an Muskeln, Bändern und Sehnen sinkt. MEIN TIPP: Eins kann ich versprechen: Nach einer Stunde Step wissen Sie, was Sie gemacht haben. Aber es macht Spaß! Petra, Inhaberin und Kursleiterin 7

5 EINKAUfSTIPPS Inhaltsstoffe: Meiden Sie Produkte mit langen Listen an Zutaten. Wichtig: Vom Inhaltsstoff, der in der Zutatenliste an erster Stelle steht, ist am meisten im Produkt enthalten. Beispiel: Wenn bei Erdbeermarmelade zuerst Zucker steht, dann wieder zurück ins Regal. Beim Vollkorntoast sollte dann auch an erster Stelle Vollkornmehl stehen. Mehl: Bei Vollkornmehl wird, anders als beim Auszugsmehl das volle Korn gemahlen also mit Keim und Schale. Dadurch sind die wertvollen Vitamine und Ballaststoffe noch im Mehl erhalten. Dinkelmehl enthält mehr und höherwertiges Eiweiß, mehr Vitamine und Mineralstoffgehalte: Es ist aromatischer und sehr gut zum Backen und Kochen verwendbar. Farbe: Essen Sie bunt (grün/gelb/rot) und mehr Gemüse als Obst. Eine Paprika hat fünfmal so viele Vitamine wie eine Apfelsine. Haltbarkeit: Wenn Lebensmittel nicht verderben, dann stimmt da was nicht. Meiden Sie diese. Bewusstes Junkfood: Essen Sie so viel Junkfood wie Sie wollen solange Sie es selbst zubereiten: Es ist nichts dagegen einzuwenden, wenn Sie Pommes, Chips, Kuchen, Torten oder Burger konsumieren. Wenn Sie all das selbst zubereiten und merken, wie viel Arbeit es macht, genießen Sie die Leckereien bestimmt bewusster und höchstwahrscheinlich nicht jeden Tag. Preis: Qualität hat ihren Preis! Fette: Wer Fett bei der Ernährung weglässt, um abzunehmen, erreicht eher das Gegenteil. Entscheidend sind aber die Qualität des Fettes und die Balance: Gesättigte Fettsäuren zum Braten verwenden: Kokosöl sowie Butterschmalz (ausgelassene Butter selbst gemacht). Einfach ungesättigte Fettsäuren: Olivenöl, wird für eine gute Fließeigenschaft im Bereich der Membranen benötigt Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: Rapsöl, reich an Omega 3 das senkt die Entzündungsherde WAS IST AN WEIZEN PROBlEMATISCh? Wie jede Pflanze enthält auch Weizen sogenannte Lektine komplexe Proteine, die alle Pflanzen durch Evolution oder Züchtung zum Schutz vor Schädlingen entwickelt haben. Bestimmte Lektine können jedoch beim Menschen an körpereigene Strukturen andocken und diese schädigen. Das Weizenlektin WGA (wheat germ agglutinin) ist besonders aggressiv und dazu noch hitzestabil, während viele Gemüselektine völlig harmlos sind und meist durch Kochvorgänge abgebaut werden. Leider werden die Weizenlektine weder durch Säuerung noch durch die Verdauung abgebaut. Sie schädigen Darmschleimhaut und Darmzellen und gelangen ins Körperinnere. Dort erhöhen die Lektine Entzündungsreaktionen, stören den Muskelaufbau, greifen Gelenkstrukturen an und schwächen unser Immunsystem. Außerdem lässt ein hoher Weizenkonsum den Blutzuckerspiegel Achterbahn fahren. keine Registrierung erforderlich IM SPORTPARK BEUCHA Aktiv-Oase Gesundheitsstudio Lange Stücken Beucha Tel AM STADTPARK EILENBURG Aktiv-Oase Gesundheitsstudio Kranoldstraße Eilenburg Tel Die Aktiv-Oase Gesundheitsstudios bieten Ihnen alles, was Sie für einen sportlichen, rundum gesunden und entspannten Alltag benötigen. Bei uns können Sie mit Spaß trainieren, Körper, Geist und Seele in Einklang bringen und so zu ganzheitlichem Wohlbefinden gelangen. Die Unterschiede liegen im Detail: Die Aktiv-Oase Beucha hat ein eigenes Flair: Training unter Dachschrägen mit offener Holzbalkendecke. Eilenburg bietet dagegen mehr Platz und hat einen größeren Kraftaufbaubereich. Gleichermaßen für beide gilt unser Leitmotiv: Gesund bleiben. Fit werden. Sich richtig wohl fühlen. - Im myline 8 Wochen-Kurs schlank werden und bleiben - kostenlose Beratung zum Kursprogramm - Mehr Infos: Jetzt starten 8

WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen

WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen Traubenzucker liefert Energie Bei jedem Menschen ist ständig eine geringe Menge Traubenzucker (Glukose) im Blut gelöst. Dieser Blutzucker ist der Kraftstoff

Mehr

Auf dem Weg zu neuer Vitalität

Auf dem Weg zu neuer Vitalität Auf dem Weg zu neuer Vitalität www.purevitality.ch Nutzen Sie die Kraft Ihres Wohlbefindens. Ihre Zeit ist knapp und wertvoll. Damit Sie sie optimal nutzen können, brauchen Sie einen Körper, in dem Sie

Mehr

VIPBODY DEFINIEREN (ABNEHMEN) LEICHT GEMACHT

VIPBODY DEFINIEREN (ABNEHMEN) LEICHT GEMACHT DEFINIEREN (ABNEHMEN) LEICHT GEMACHT Es mag für den einen noch zu früh sein, aber der Sommer ist schneller da als man denkt. Für viele heißt es daher jetzt schon langsam ans scharf werden zu denken und

Mehr

Gesundheit und Sport. Interne Weiterbildung. Fachhochschule des bfi Wien

Gesundheit und Sport. Interne Weiterbildung. Fachhochschule des bfi Wien Interne Weiterbildung Fachhochschule des bfi Wien Gesundheit und Sport Information und Anmeldung: Mag. a Evamaria Schlattau Personalentwicklung / Wissensmanagement Fachhochschule des bfi Wien Wohlmutstraße

Mehr

herzlichen Glückwunsch, dass Sie sich für das Ernährungskonzept Bodymed - von Ärzten entwickelt für Ihr Wohlbefinden - entschieden haben.

herzlichen Glückwunsch, dass Sie sich für das Ernährungskonzept Bodymed - von Ärzten entwickelt für Ihr Wohlbefinden - entschieden haben. Kurs 1: Einführung und Konzeptvorstellung Sehr geehrte Kursteilnehmer, herzlichen Glückwunsch, dass Sie sich für das Ernährungskonzept Bodymed - von Ärzten entwickelt für Ihr Wohlbefinden - entschieden

Mehr

Freuen Sie sich, denn mit dieser kleinen Fibel haben Sie die komprimierte Lösung in der Hand, wie Sie

Freuen Sie sich, denn mit dieser kleinen Fibel haben Sie die komprimierte Lösung in der Hand, wie Sie 5 einfache Schritte zur dauerhaften Wunschfigur Sie wollen abnehmen, haben vielleicht schon einige Diäten versucht, doch hatten immer wieder mit dem JoJo- Effekt zu kämpfen? Oder Sie wollen einfach gesund

Mehr

...trauen Sie sich wieder...

...trauen Sie sich wieder... ...trauen Sie sich wieder... Ernährung Wohlbefinden und Vitalität sind wesentliche Voraussetzungen für die persönliche Lebensqualität bis ins hohe Alter. Das Älter werden selbst ist leider nicht zu verhindern

Mehr

Fit in den Sommer. Mit Begeisterung Ihr TEAM GSFood. Allgemeine Infos für eine optimale Ernährung

Fit in den Sommer. Mit Begeisterung Ihr TEAM GSFood. Allgemeine Infos für eine optimale Ernährung Fit in den Sommer Wir möchten Ihnen durch dieses Programm einen kostenlosen Leitfaden bieten, um Fit in den Sommer zu kommen. Wir schlagen Ihnen vor, zuerst Ihre Muskeln aufzubauen. Mehr Muskeln verbrauchen

Mehr

Ernährungsprogramm. schnell und ohne Hunger erste Kilos verlieren. In der Stabilisationsphase passen wir Ihre Ernährung an. Die Ernährungsumstellung

Ernährungsprogramm. schnell und ohne Hunger erste Kilos verlieren. In der Stabilisationsphase passen wir Ihre Ernährung an. Die Ernährungsumstellung Veränderte Lebensgewohnheiten Unsere Lebens- und Ernährungsgewohnheiten haben sich in den letzten Jahrzehnten massiv verändert. Stress, wenig Bewegung, keine Zeit zum Essen, Fast Food und Fertigprodukte

Mehr

weg-mit-dem-rückenschmerz.de

weg-mit-dem-rückenschmerz.de Energie Ernährung Bewegung 3-Elemente-Medizin nach Dr. Josef Fischer weg-mit-dem-rückenschmerz.de Mehr Lebensqualität durch Bewegung Medizinische Trainingstherapien in der Praxis Dr. med. Josef Fischer

Mehr

28 Tage Figuactiv Body Mission. Einfach abnehmen

28 Tage Figuactiv Body Mission. Einfach abnehmen 28 Tage Figuactiv Body Mission Einfach abnehmen Das Problem Viele Menschen wünschen sich ein anderes Gewicht einfach abzunehmen sich wohler zu fühlen Doch wie erreicht man dieses Ziel am besten? Es gibt

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN. Monika Mertens

HERZLICH WILLKOMMEN. Monika Mertens HERZLICH WILLKOMMEN. Ernährung Gesundheitsrisiko Nr.1 Ernährungsbedingte Erkrankungen: Belastung der Krankenkassen Mangel im Überfluss Überhang an Makronährstoffen, vor allem Fett und Industriezucker.

Mehr

NEU. Das neue Trockennahrungs- Sortiment für Hunde. Für den besten Freund der Familie

NEU. Das neue Trockennahrungs- Sortiment für Hunde. Für den besten Freund der Familie NEU Für den besten Freund der Familie Junior Adult Das neue Trockennahrungs- Sortiment für Hunde - unwiderstehlich lecker und optimal auf alle Lebensphasen abgestimmt Senior Light Sensitive Junior Maxi

Mehr

D45 L383N 15T 31NF4CH.

D45 L383N 15T 31NF4CH. D45 L383N 15T 31NF4CH. Das Leben ist einfach und es ist FREUDE Schlank werden und bleiben.. BEWUSSTSEIN & BEWEGUNG Das Seminar macht Fehlernährung bewusst & verändert den Umgang mit dem Nahrungsangebot

Mehr

Appetit... Essen... sich wohler fühlen. Diabetes mellitus. Ein paar grundlegende Gedanken. Was ist Diabetes mellitus? Was ist die Ursache?

Appetit... Essen... sich wohler fühlen. Diabetes mellitus. Ein paar grundlegende Gedanken. Was ist Diabetes mellitus? Was ist die Ursache? Diabetes mellitus Appetit... Essen... sich wohler fühlen Diabetes mellitus Ein paar grundlegende Gedanken Das Wort Diabetes mellitus kommt aus dem Griechischen und bedeutet honigsüßer Durchfluss. Das heißt,

Mehr

Anamnese. Name: MLC-Anamnese-ess-Tagebuch_2015_DRUCK.indd 1 03.03.15 09:26

Anamnese. Name: MLC-Anamnese-ess-Tagebuch_2015_DRUCK.indd 1 03.03.15 09:26 Anamnese Name: MLC-Anamnese-ess-Tagebuch_2015_DRUCK.indd 1 03.03.15 09:26 mylowcarb-coaching Anamnese Name: Vorname: Titel Straße: PLZ, Ort: Telefon: Mobil: Email-Adresse: Beruf: Hausarzt: Krankenkasse:

Mehr

12.10.2010. Kinder- und Jugendalter Ende oder Anfang aller Probleme? Optimale Ernährung von Jugendlichen. Warum brauchen wir Nahrung?

12.10.2010. Kinder- und Jugendalter Ende oder Anfang aller Probleme? Optimale Ernährung von Jugendlichen. Warum brauchen wir Nahrung? Warum brauchen wir Nahrung? Kinder- und Jugendalter Ende oder Anfang aller Probleme? Optimale Ernährung von Jugendlichen Ass Prof Dr Petra Rust Institut für Ernährungswissenschaften der Universität Wien

Mehr

Sport und Ernährung. weniger Gewicht, niedrigerer Blutdruck, geringere Cholesterinwerte. Gemeinschaftspraxis

Sport und Ernährung. weniger Gewicht, niedrigerer Blutdruck, geringere Cholesterinwerte. Gemeinschaftspraxis Sport und Ernährung weniger Gewicht, niedrigerer Blutdruck, geringere Cholesterinwerte Gemeinschaftspraxis Diabetologische Schwerpunktpraxis Hausärztliche Versorgung Gelbfieberimpfstelle Dr. med. Ottmar

Mehr

Pure Whey Protein Natural

Pure Whey Protein Natural Wie Ihnen das Pure Whey Protein Natural dabei hilft, sich um Ihr Wohlbefinden zu kümmern. Proteine sind essentiell für den reibungslosen Ablauf der Funktionen im menschlichen Körper. Sie werden beim Wachstum,

Mehr

Hepar-SL. Für ein ausgeglichenes Leben auch ohne Gallenblase

Hepar-SL. Für ein ausgeglichenes Leben auch ohne Gallenblase Hepar-SL Für ein ausgeglichenes Leben auch ohne Gallenblase Ein Leben ohne Gallenblase betrifft immer mehr Menschen. Auch Ihre Gallenblase wurde operativ entfernt, da Sie möglicherweise unter immer wieder

Mehr

Beratungstermin unter: Telefon: (0471) 6 20 66. Ernährung & Bewegung

Beratungstermin unter: Telefon: (0471) 6 20 66. Ernährung & Bewegung Beratungstermin unter: Telefon: (0471) 6 20 66 Ernährung & Bewegung Die outfit Gesundheitskurse: individuelle Beratung für eine optimale Ernährung und Bewegung. Zum Abnehmen, Zunehmen, um stark & glücklich

Mehr

Klassenarbeit - Ernährung. Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. 3. Klasse / Sachkunde

Klassenarbeit - Ernährung. Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. 3. Klasse / Sachkunde 3. Klasse / Sachkunde Klassenarbeit - Ernährung Nahrungsmittelkreis; Zucker; Eiweiß; Nährstoffe; Vitamine; Getreide Aufgabe 1 Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. Brot, Paprika, Spiegelei, Öl, Quark,

Mehr

Wie oft soll ich essen?

Wie oft soll ich essen? Wie oft soll ich essen? Wie sollen Sie sich als Diabetiker am besten ernähren? Gesunde Ernährung für Menschen mit Diabetes unterscheidet sich nicht von gesunder Ernährung für andere Menschen. Es gibt nichts,

Mehr

DIE10 GESÜNDESTEN LEBENSMITTEL. Ihre Nährstoffe. Ihre Aufgaben. Tipps der Gesellschaft für Ernährungsforschung e.v.

DIE10 GESÜNDESTEN LEBENSMITTEL. Ihre Nährstoffe. Ihre Aufgaben. Tipps der Gesellschaft für Ernährungsforschung e.v. DIE10 GESÜNDESTEN LEBENSMITTEL Ihre Nährstoffe. Ihre Aufgaben. Tipps der Gesellschaft für Ernährungsforschung e.v. DIE GESUNDHEITSFÖRDERNDEN NÄHRSTOFFE UNSERER TOP 10 1 BLAUBEEREN: Der dunkelblaue Farbstoff

Mehr

Nutzen Sie Ihren Sitz-Steh-Tisch

Nutzen Sie Ihren Sitz-Steh-Tisch Nutzen Sie Ihren Sitz-Steh-Tisch - und sorgen Sie für mehr Gesundheit, Schwung und Wohlbefinden in Ihrem Arbeitsalltag... www.linak.de/deskline www.deskfit.de In einer modernen Arbeitsumgebung ist das

Mehr

(für Berater) Name Vorname Straße PLZ Ort Tel. Mobil Email geb. am

(für Berater) Name Vorname Straße PLZ Ort Tel. Mobil Email geb. am Anmeldung - LOGI-Kurs (für Berater) Name Vorname Straße PLZ Ort Tel. Mobil Email geb. am Größe in Meter Gewicht kg Taillenumfang (auf Bauchnabelhöhe) cm Welchen Beruf üben Sie aus? Treiben Sie Sport? Wenn

Mehr

Verlassen Sie den Teufelskreislauf

Verlassen Sie den Teufelskreislauf Verlassen Sie den Teufelskreislauf Wir begleiten Sie! Den Teufelskreislauf verlassen: Wo ist der Ausgang? Menschen mit chronischen Schmerzen haben einen großen Leidensdruck. Ihr Alltag insbesondere ihre

Mehr

Wolfgang Jung. Ärzte für Allgemeinmedizin Umweltmedizin Psychotherapie Diabetologen (DDG) Sigrun Jung. Hunsrücker Diabetes.

Wolfgang Jung. Ärzte für Allgemeinmedizin Umweltmedizin Psychotherapie Diabetologen (DDG) Sigrun Jung. Hunsrücker Diabetes. Dr. med. Dipl. Chem.. Wolfgang Jung Dr. med. Sigrun Jung Ärzte für Allgemeinmedizin Umweltmedizin Psychotherapie Diabetologen (DDG) Hunsrücker Diabetes Schulstr. 4-6 55469 Simmern http://www.dres-jung.de

Mehr

Die Ruhetage können auch mit aktiver Erholung, wie z.b. Sauna oder auch leichtes Cardiotraining gestaltet werden.

Die Ruhetage können auch mit aktiver Erholung, wie z.b. Sauna oder auch leichtes Cardiotraining gestaltet werden. Seminar 4 / Marco Schuetze 11-2003 Ernährungsbasis zum Muskelaufbau / Gewichtszunahme Allgemein Eine Zunahme an aktiver Muskelmasse und somit Körpergewicht resultiert aus einem zielorientiertem Training,

Mehr

Vegetarisch genießen für Diabetiker

Vegetarisch genießen für Diabetiker miriam schaufler walter a. drössler Vegetarisch genießen für Diabetiker Mit gesunder Ernährung den Blutzucker senken Über 80 neue Rezepte mit maximal 400 Kalorien! 2 Inhalt 4 Vorwort 7 Erst die Theorie:

Mehr

Das Genießer-Koch- & Backbuch für Diabetiker

Das Genießer-Koch- & Backbuch für Diabetiker Das Genießer-Koch- & Backbuch für Diabetiker Einführungstexte: Claudia Grzelak Katja Porath Karin Hofele Dr. Marion Burkard Rezepte: Doris Lübke Kirsten Metternich Claudia Grzelak Katja Porath Alle Autorinnen

Mehr

www.feinstoffliche-heilweisen.de

www.feinstoffliche-heilweisen.de Herzlich Willkommen in unserem ONLINE-Coaching-Kurs Ernährung. Ganz gewiss sind Sie gut informiert zum Thema gesunde Ernährung. Vielleicht haben Sie auch schon einen oder mehrere Versuche unternommen,

Mehr

Sporternährung / Tennis. Referent: Martin Hengesbach Tennis-Coach / Cardio-Tennis-Trainer

Sporternährung / Tennis. Referent: Martin Hengesbach Tennis-Coach / Cardio-Tennis-Trainer / Tennis Referent: Martin Hengesbach Tennis-Coach / Cardio-Tennis-Trainer Im Einklang mit dem richtigen Training und der passenden mentalen Verfassung schafft die Ernährung die Grundlage für eine solide

Mehr

Kebab+-Quiz 1 Fragen zu kochen essen. begegnen ausspannen bewegen

Kebab+-Quiz 1 Fragen zu kochen essen. begegnen ausspannen bewegen Kebab+-Quiz 1 Fragen zu kochen essen begegnen ausspannen bewegen Die Beweglichkeit der gesamten Wirbelsäule ermöglicht ein a) einseitiges Bewegen? b) zweidimensionales Bewegen? c) dreidimensionales Bewegen?

Mehr

Behandlungsthemen: Hypnose ersetzt keinen Besuch beim Arzt. Wirksam eingesetzt verbessert sie die Symptomatik.

Behandlungsthemen: Hypnose ersetzt keinen Besuch beim Arzt. Wirksam eingesetzt verbessert sie die Symptomatik. Behandlungsthemen: Alkohol kontrollieren und reduzieren Allergische Reaktionen mindern Ängste, Zwänge & Phobien Angstfrei sprechen und kommunizieren Ausgebrannt sein, Burnout Beängstigende Situationen

Mehr

Kapitel 1 Veränderung: Der Prozess und die Praxis

Kapitel 1 Veränderung: Der Prozess und die Praxis Einführung 19 Tradings. Und wenn Ihnen dies wiederum hilft, pro Woche einen schlechten Trade weniger zu machen, aber den einen guten Trade zu machen, den Sie ansonsten verpasst hätten, werden Sie persönlich

Mehr

Neues Faktenblatt des IDF informiert über die Nährstoffe in Milch und Milcherzeugnissen

Neues Faktenblatt des IDF informiert über die Nährstoffe in Milch und Milcherzeugnissen Neues Faktenblatt des IDF informiert über die Nährstoffe in Milch und Milcherzeugnissen Der Internationale Milchwirtschaftsverband (IDF) hat ein neues Faktenblatt mit der Überschrift Nutrient Rich Dairy

Mehr

GEFRO Balance: stoffwechseloptimierte Rezepturen für ein unbeschwertes Körpergefühl

GEFRO Balance: stoffwechseloptimierte Rezepturen für ein unbeschwertes Körpergefühl PRESSEINFORMATION GEFRO Balance: stoffwechseloptimierte Rezepturen für ein unbeschwertes Körpergefühl Natürlich im Gleichgewicht Gut ist, was gut tut! Ganz in diesem Sinne entwickelte das Traditionsunternehmen

Mehr

Bildschirmarbeitsplatz. Kleine Entspannungsübungen für Zwischendurch

Bildschirmarbeitsplatz. Kleine Entspannungsübungen für Zwischendurch Bildschirmarbeitsplatz Kleine Entspannungsübungen für Zwischendurch Vermeiden Sie langes Sitzen! Vor oder nach dem Mittagessen "eine Runde um den Block gehen" Papierkorb weiter weg vom Schreibtisch stellen

Mehr

Health Management/Health Promotion. Sport- und Gesundheitsangebote für München und Südbayern Angebote Herbst/Winter 2015/16

Health Management/Health Promotion. Sport- und Gesundheitsangebote für München und Südbayern Angebote Herbst/Winter 2015/16 Health Management/Health Promotion Sport- und Gesundheitsangebote für München und Südbayern Angebote Herbst/Winter 2015/16 Intern Siemens AG 2015 Alle Rechte vorbehalten. Vielseitige zu Bewegungsund Gesundheitsthemen

Mehr

Arteriosklerose. Der Mensch ist nur so jung wie seine Gefäße. Werden Sie deshalb rechtzeitig aktiv!

Arteriosklerose. Der Mensch ist nur so jung wie seine Gefäße. Werden Sie deshalb rechtzeitig aktiv! Arteriosklerose Der Mensch ist nur so jung wie seine Gefäße. Werden Sie deshalb rechtzeitig aktiv! Was ist eigentlich Arteriosklerose? Was ist Arteriosklerose? Arteriosklerose ist eine Erkrankung, die

Mehr

Diabetes. an Magnesiummangel denken!

Diabetes. an Magnesiummangel denken! Diabetes an Magnesiummangel denken! Etwa 8 Millionen Menschen in Deutschland sind Diabetiker. Neben einer erblichen Veranlagung sind einige Schlüsselfaktoren für die Entstehung des Diabetes mellitus Typ

Mehr

Fitmacher - Energie in Lebensmitteln

Fitmacher - Energie in Lebensmitteln Fitmacher - Energie in Lebensmitteln Welches Essen hält mich gesund und fit? Das Wichtigste auf einen Blick Ideenbörse für den Unterricht Wissen Rechercheaufgabe Erzähl-/Schreibanlass Welches Essen hält

Mehr

Globale Health and Wellness - Strategien der Lebensmittel-Industrie

Globale Health and Wellness - Strategien der Lebensmittel-Industrie Globale Health and Wellness - Strategien der Lebensmittel-Industrie am Beispiel von Kraft Foods PD Dr.Gerd Harzer 21.November, Weihenstephan ZIEL -TUM- akademie Kraft Foods Health and Wellness bei Kraft

Mehr

Damit beim Marathon alles gut läuft. Tipps für die vier Wochen davor und danach.

Damit beim Marathon alles gut läuft. Tipps für die vier Wochen davor und danach. Damit beim Marathon alles gut läuft. Tipps für die vier Wochen davor und danach. Jeder Marathon ist ein Abenteuer. Je besser Sie sich darauf vorbereiten, desto eher wird dieses Abenteuer zu einem unvergesslichen

Mehr

Gut versorgt durch den Tag!

Gut versorgt durch den Tag! Gut versorgt durch den Tag! Eine Portion deckt zu 100 % den Tagesbedarf eines Erwachsenen an lebensnotwendigen Nährstoffen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente mit Gerstenmalzextrakt Calcium, Magnesium,

Mehr

Dabei möchte ich nochmals anmerken, dass diese nicht aus sport,- und ernärungwissenschaflicher

Dabei möchte ich nochmals anmerken, dass diese nicht aus sport,- und ernärungwissenschaflicher Hallo Leute, da ich mich momentan sehr intensiv und seit längerer Zeit mit dem Thema Muskelaufbau befasse, habe ich beschlossen, meine derzeitige Vorgehensweise niederzuschreiben. Denn ich habe meiner

Mehr

Fit im Büro. Übungen, mit denen Sie auch im Büro fit bleiben. Abnehmen und dauerhaft Gewicht halten - leicht gemacht. Bonus-Report

Fit im Büro. Übungen, mit denen Sie auch im Büro fit bleiben. Abnehmen und dauerhaft Gewicht halten - leicht gemacht. Bonus-Report Fit im Büro Übungen, mit denen Sie auch im Büro fit bleiben. Bonus-Report Hallo und herzlich Willkommen zu Ihrem Bonusreport Fit im Büro. Ich heiße Birgit, und habe es mir zur Aufgabe gemacht Ihnen bei

Mehr

POWERBAR ISOACTIVE Isotonisches Sportgetränk mit 5 Elektrolyten und C2MAX Dual Source Carb Mix

POWERBAR ISOACTIVE Isotonisches Sportgetränk mit 5 Elektrolyten und C2MAX Dual Source Carb Mix POWERBAR ISOACTIVE Isotonisches Sportgetränk mit 5 Elektrolyten und C2MAX Dual Source Carb Mix Produktbeschreibung Beim Sport verlierst du durch Schwitzen Wasser und Elektrolyte. Dein Körper braucht die

Mehr

Testen Sie jetzt den neuen Genuss!

Testen Sie jetzt den neuen Genuss! Testen Sie jetzt den neuen Genuss! Protein plus Jogurt von Lanz Gehaltvoll, sättigend und fettarm Proteine (auch Eiweissstoffe genannt) liefern dem Körper lebenswichtige Aminosäuren für den Aufbau von

Mehr

balancierten Führungspersönlichkeit

balancierten Führungspersönlichkeit DER Wegbegleiter zur balancierten Führungspersönlichkeit DAS INDIVIDUELLE HEALTH MANAGEMENT-PROGRAMM Was ist IN BALANCE? IN BALANCE ist ein individuelles Health Management-Programm für Ihre Führungskräfte

Mehr

Culmination Consulting GmbH

Culmination Consulting GmbH Trading and Serving Around the World Culmination Consulting GmbH FRISCHES GEMÜSE Exekutivzusammenfassung Culmination Consulting GmbH handelt mit mehr als tausend Tonnen frischem Obst und Gemüse auf nationalen

Mehr

Schließen Sie gezielt Vitaminlücken bei Epilepsie.

Schließen Sie gezielt Vitaminlücken bei Epilepsie. Schließen Sie gezielt Vitaminlücken bei Epilepsie. Weitere Fragen zum Thema Vitaminlücken bei Epilepsie beantworten wir Ihnen gerne: Desitin Arzneimittel GmbH Abteilung Medizin Weg beim Jäger 214 22335

Mehr

Medienkonferenz Weight Watchers in der Schweiz: Effiziente Konzepte zur Bekämpfung von Übergewicht

Medienkonferenz Weight Watchers in der Schweiz: Effiziente Konzepte zur Bekämpfung von Übergewicht Medienkonferenz Weight Watchers in der Schweiz: Effiziente Konzepte zur Bekämpfung von Übergewicht Eva Wattin, CEO Weight Watchers (Switzerland) 21. Juni 2005 Ohne Frust abnehmen ist möglich! Medienkonferenz,

Mehr

gesunderleben Exklusive Angebote für AOK-Kunden

gesunderleben Exklusive Angebote für AOK-Kunden Exklusive Angebote für AOK-Kunden Einfach mal etwas Neues ausprobieren - jetzt geht es los! Nach gesetzlichen Vorgaben (Leitfaden Prävention) dürfen wir Ihnen qualitätsgesicherte Kurse anbieten. Darüber

Mehr

Znüni und Zvieri. Drei oder fünf Mal essen? Zwischenmahlzeiten: Wichtig für Kinder Gut ausgerüstet Gesundes Zvieri mit Milchprodukten

Znüni und Zvieri. Drei oder fünf Mal essen? Zwischenmahlzeiten: Wichtig für Kinder Gut ausgerüstet Gesundes Zvieri mit Milchprodukten www.swissmilk.ch NEWS ER Aktuelles aus Ernährungsforschung und -beratung Dezember 2009 Znüni und Zvieri Drei oder fünf Mal essen? Zwischenmahlzeiten: Wichtig für Kinder Gut ausgerüstet Gesundes Zvieri

Mehr

2. Entspannungsübungen

2. Entspannungsübungen 1. Lerntypentest Zum Lernen werden Sinnesorgane benötigt. Neben Augen und Ohren gehören dazu auch der Geruchs-, Geschmacks- und Muskelsinn. Die Lerninhalte gelangen ganz einfach über die beteiligten Sinnesorgane

Mehr

Bewegungsübungen und Alltagsbewegungen

Bewegungsübungen und Alltagsbewegungen Bewegungsübungen und Alltagsbewegungen Bewegungsübungen Übung 1: Ausgleichsübung für die Halswirbelsäule. Hinweis: Wiederholen Sie diese Übung fünfmal. Legen Sie die Hände entspannt auf Ihre Oberschenkel,

Mehr

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette.

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die gezielte Vitaminergänzung bei medikamentös behandelter Epilepsie. Schließen Sie Ihre Vitaminlücken ganz gezielt. Hinweis EPIVIT ist ein ernährungsmedizinisch

Mehr

Ernährung bei Rheuma / Chronische Schmerzen

Ernährung bei Rheuma / Chronische Schmerzen Ernährung bei Rheuma / Chronische Schmerzen Vortrag der Rheumaliga Bern 19. September 2013 Referentin: Pia Sangiorgio Pia Sangiorgio, Zelltral GmbH Fellenbergstrasse 6, 3053 Münchenbuchsee Fon +41 31 869

Mehr

HiPP Sonden- und Trinknahrung verordnungsfähig. erlebe. Richtig gute. Lebensmittel auf Basis. natürlicher. Zutaten

HiPP Sonden- und Trinknahrung verordnungsfähig. erlebe. Richtig gute. Lebensmittel auf Basis. natürlicher. Zutaten HiPP Sonden- und Trinknahrung Richtig gute Lebensmittel auf Basis natürlicher Zutaten erlebe Nicht nur der Körper, sondern auch die Sinne zählen. Der Mensch ist, was er isst : Nicht umsonst gibt es dieses

Mehr

Gemeinsam zum Ziel. Mehr Lebensqualität dank dem Sanitas Gesundheitscoaching

Gemeinsam zum Ziel. Mehr Lebensqualität dank dem Sanitas Gesundheitscoaching Gemeinsam zum Ziel Mehr Lebensqualität dank dem Sanitas Gesundheitscoaching Jede vierte Person über 45 ist betroffen Immer mehr Menschen leiden unter dem sogenannten «metabolischen Syndrom». Der Begriff

Mehr

Richtig essen und trinken als übergewichtiger Diabetiker

Richtig essen und trinken als übergewichtiger Diabetiker Wichtig für den Langzeiterfolg: gute Beratung und Betreuung. Führen Sie sich stets vor Augen, dass es um eine langfristige Änderung Ihrer Lebensweise geht. Auch wenn Sie zunächst möglichst viele Pfunde

Mehr

3. Erkennungsmerkmale für exzessives Computerspielverhalten

3. Erkennungsmerkmale für exzessives Computerspielverhalten Kopiervorlage 1 zur Verhaltensbeobachtung (Eltern) en und Hobbys Beobachtung: Nennen Sie bitte die Lieblingsaktivitäten Ihres Kindes, abgesehen von Computerspielen (z. B. Sportarten, Gesellschaftsspiele,

Mehr

ABNEHMEN MIT GENUSS IM JOB Testen Sie das erfolgreiche Abnehmprinzip!

ABNEHMEN MIT GENUSS IM JOB Testen Sie das erfolgreiche Abnehmprinzip! 2 ABNEHMEN MIT GENUSS IM JOB Testen Sie das erfolgreiche Abnehmprinzip! Kann man im Job erfolgreich abnehmen? Die Botschaft dieses neuen AOK-Angebots lautet: Es funktioniert und das sogar richtig gut!

Mehr

Spass im Alltag, Bewegung und Ernährung machen das Leben lebenswerter!

Spass im Alltag, Bewegung und Ernährung machen das Leben lebenswerter! Spass im Alltag, Bewegung und Ernährung machen das Leben lebenswerter! Die Schulkrankenschwester hat bei Ihrem Kind Übergewicht festgestellt. Dies ist ein Signal und ein Hinweis darauf, dass Sie sich Fragen

Mehr

mehr für Gesundheit und Geldbeutel!

mehr für Gesundheit und Geldbeutel! Gesundheit in besten Händen. Wir sammeln lieber Auszeichnungen als Zusatzbeiträge! Die AOK Bremen/Bremerhaven schneidet erstklassig ab zum Beispiel beim Service. Anstatt Sie mit einem Zusatzbeitrag zu

Mehr

Das 1x1 der Prävention

Das 1x1 der Prävention Das 1x1 der Prävention Lernen Sie Krankheiten und Risiken vermeiden von Dr. Rainer Jund, Markus Birk, Armin Heufelder 1. Auflage Das 1x1 der Prävention Jund / Birk / Heufelder schnell und portofrei erhältlich

Mehr

10 Tipps für ein perfektes Sixpack

10 Tipps für ein perfektes Sixpack 10 Tipps für ein perfektes Sixpack von Thomas Bluhm Ich habe in meinen frühen Trainingsjahren viel Bauch trainiert, doch der Erfolg war nicht wirklich großartig und ich sehe jetzt sehr viele ehrgeizige

Mehr

MAP. Amino Acid Pattern. Master. Prof. Dr. Mauricio Luca-Moretti

MAP. Amino Acid Pattern. Master. Prof. Dr. Mauricio Luca-Moretti MAP Master Amino Acid Pattern Prof. Dr. Mauricio Luca-Moretti Die Geschichte der Aminosäurenforschung Die Entdeckungen der essentiellen Aminosäuren Die besondere Rolle von Eiweiß / Protein Nach Wasser

Mehr

Krautwisch - kulinarisch

Krautwisch - kulinarisch Krautwisch - kulinarisch Infos zum Workshop Zusammengestellt von Margot Klein Vorstandsmitglied der kfd-trier 1 Krautwisch oder Krautbuschen Traditionell in der Zeit um den kath. Feiertag Maria Himmelfahrt

Mehr

Gesund.Leben.Bayern. www.diabetes-bewegt-uns.de

Gesund.Leben.Bayern. www.diabetes-bewegt-uns.de www.diabetes-bewegt-uns.de Gesund.Leben.Bayern. Grußwort der Staatsministerin Diabetes Check Sehr geehrte Damen und Herren, Diabetes mellitus gehört zu den häufigsten Volkskrankheiten und betrifft in Bayern

Mehr

1 25.10.06 Biopsychologie als Neurowissenschaft. 2 8.11.06 Evolutionäre Grundlagen. 3 15.11.06 Genetische Grundlagen. 4 22.11.06 Mikroanatomie des NS

1 25.10.06 Biopsychologie als Neurowissenschaft. 2 8.11.06 Evolutionäre Grundlagen. 3 15.11.06 Genetische Grundlagen. 4 22.11.06 Mikroanatomie des NS 1 25.10.06 Biopsychologie als Neurowissenschaft 2 8.11.06 Evolutionäre Grundlagen 3 15.11.06 Genetische Grundlagen 4 22.11.06 Mikroanatomie des NS 5 29.11.06 Makroanatomie des NS: 6 06.12.06 Erregungsleitung

Mehr

DIE BEDEUTUNG DER AMINOSÄUREN IM SPITZENSPORT

DIE BEDEUTUNG DER AMINOSÄUREN IM SPITZENSPORT DIE BEDEUTUNG DER AMINOSÄUREN IM SPITZENSPORT Dr. Jürgen Spona Vitalogic (www.vitalogic.at) Vitalstoffe Vitamine Spurenelemente Kohlenhydrate, Fette AMINOSÄUREN 2 3 Amino Acids State of the Art 4 Verdauungsorgane

Mehr

Antworten Haltbarmachung

Antworten Haltbarmachung Antworten Haltbarmachung Trocknen Konservierung durch Wasserentzug: Trocknen von Lebensmitteln Die Erbswurst war eine der ersten Fertigsuppen. Sie wird durch Trocknung von frischgekochter Erbsensuppe hergestellt.

Mehr

Ein paar Fakten über trinken und betrunken werden...

Ein paar Fakten über trinken und betrunken werden... Teste deinen Alkoholkonsum! Mit dem Test auf Seite 6 Ein paar Fakten über trinken und betrunken werden... Ein Leben ohne Alkohol? Darum geht es hier gar nicht. Denn es kann durchaus Spaß machen, Alkohol

Mehr

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette.

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die gezielte Vitaminergänzung bei medikamentös behandeltem Morbus Parkinson. Schließen Sie Ihre Vitaminlücken ganz gezielt. Hinweis PARKOVIT ist

Mehr

Insulinpumpentherapie

Insulinpumpentherapie Diabetes Schulung Insulinpumpentherapie Diabetes im schulischen Alltag Wie gehen wir damit um? Was sollte im Schulalltag beachtet werden? Schule Vorwort Liebe Lehrerinnen, Liebe Lehrer Unser Kind hat Diabetes

Mehr

Funktionelles Ganzkörpertraining

Funktionelles Ganzkörpertraining Wer Wo Warum Alle Altersgruppen, je nach Kurs aufgeteilt Im Freien, Yogilates Spiez, Fitself Spiez, n.v. Körper und Geist ganzheitlich trainieren -> mehr Leistung und Wohlbefinden KURSANGEBOT Funktionelles

Mehr

Aktions- und Gesundheitstage sowie Messen bieten so einen idealen Einsatzort für die Wii Fit.

Aktions- und Gesundheitstage sowie Messen bieten so einen idealen Einsatzort für die Wii Fit. Wii Fit Muskeln kräftigen und für Bewegungsausgleich sorgen dies sind zwei wichtige Bausteine auf dem Weg zu einem gesunden Rücken. Die Wii Fit bietet auf unterhaltsame Art einen Anreiz zu mehr Fitness

Mehr

6-10 GESUNDHEIT ENERGIEHAUSHALT SACH INFORMATION

6-10 GESUNDHEIT ENERGIEHAUSHALT SACH INFORMATION SACH INFORMATION Wissenschaftlich gesehen nimmt der Mensch seine Energie über die Nahrung auf, die aus den drei Hauptstoffgruppen Eiweiß (Proteine, Aminosäuren), Fette und Kohlenhydrate (Glukose, Fruktose,

Mehr

www.coolfoodplanet.org www.efad.org coolf et.org www.eufic.org

www.coolfoodplanet.org www.efad.org coolf et.org www.eufic.org g olf or w. coo n lf o o d p l a et. g or co w w et. ww w.efa d.o.eufic.org w ww rg Weißt Du noch, wie Du Rad fahren lerntest? Das Wichtigste dabei war zu lernen, das Gleichgewicht zu halten. Sobald das

Mehr

Vorwort: Werner Eisele. Reha-Zentrum Schwäbisch Gmünd

Vorwort: Werner Eisele. Reha-Zentrum Schwäbisch Gmünd Vorwort: Werner Eisele Reha-Zentrum Schwäbisch Gmünd In Deutschland und den anderen Industriestaaten stehen Rückenschmerzen an der Spitze der Beschwerden. Die Sozialmedizin hat hierfür eine biopsychosoziale

Mehr

Mike Diehl I Felix Grewe FIT. Bodyweight- Über 100. Übungen EINFACH

Mike Diehl I Felix Grewe FIT. Bodyweight- Über 100. Übungen EINFACH Mike Diehl I Felix Grewe EINFACH FIT. Über 100 Bodyweight- Übungen Training ohne Geräte Danksagung Ich danke meiner bezaubernden Frau Rike für ihre Unterstützung bei der Arbeit an diesem Buch. Mike Diehl

Mehr

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Bindung macht stark! Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Vorwort Liebe Eltern, Von Paderbornern für Paderborner eine sichere Bindung Ihres Kindes ist der

Mehr

Mit Druck konserviert Kaltgepresst Bio

Mit Druck konserviert Kaltgepresst Bio FreundSaft ist der bestmögliche Gemüsesaft: schonend kaltgepresst, ohne Konservierungs- oder sonstige Zusatzstoffe und absolut lecker. Die Kombination einer vollwertigen Ernährung mit einem stressigen

Mehr

Patienteninformation Ich bin schwanger. Warum wird allen schwangeren Frauen ein Test auf

Patienteninformation Ich bin schwanger. Warum wird allen schwangeren Frauen ein Test auf Patienteninformation Ich bin schwanger. Warum wird allen schwangeren Frauen ein Test auf Schwangerschaftsdiabetes angeboten? Liebe Leserin, dieses Merkblatt erläutert, warum allen Schwangeren ein Test

Mehr

Angebote für ein Betriebliches Gesundheitsmanagement. SSC-Optimiert, Markus Schmid, Hofstrasse 18, 5073 Gipf-Oberfrick, 062 871 67 38

Angebote für ein Betriebliches Gesundheitsmanagement. SSC-Optimiert, Markus Schmid, Hofstrasse 18, 5073 Gipf-Oberfrick, 062 871 67 38 Angebote für ein Betriebliches Gesundheitsmanagement 1 Modulübersicht Konzeptentwicklung Betriebliches Gesundheitsmanagement Sensibilisierung des Kaders Bewegungsworkshop Wissen Bewegung verstehen Bewegungsintelligenz,

Mehr

Grundsätzliche Information (1)

Grundsätzliche Information (1) Grundsätzliche Information (1) Bekannte Fakten und Tatsachen : Ein normaler Mensch benötigt ca. 2 Liter Flüssigkeit am Tag, abhängig von Belastung und Klima! Ungefähr 1 Liter zusätzlich wird aus der Nahrung

Mehr

1.Wie alt sind Sie? 2.Wurde bei mindestens einem Mitglied Ihrer Verwandschaft Diabetes diagnostiziert? Nein 0 Punkte

1.Wie alt sind Sie? 2.Wurde bei mindestens einem Mitglied Ihrer Verwandschaft Diabetes diagnostiziert? Nein 0 Punkte So ermitteln Sie Ihr Diabetes-Risiko 1.Wie alt sind Sie? unter 35 Jahren 0 35 bis 44 Jahre 1 Punkt 45 bis 54 Jahre 2 55 bis 64 Jahre 3 älter als 64 Jahre 4 Alter Zwar erkranken zunehmend auch junge Menschen

Mehr

WS 301 Gladiator Workout-Best of!

WS 301 Gladiator Workout-Best of! WS 301 Gladiator Workout-Best of! Gladiator Workout - Die 5 motorischen Eigenschaften (Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Koordination) werden hier fürs Gruppentraining neu definiert. Lass

Mehr

Nahrungsbestandteile Nahrungsquelle (Beispiele)

Nahrungsbestandteile Nahrungsquelle (Beispiele) Ernährung im Badminton Das Verdauungssystem ist zuständig für die : - Nahrungsaufnahme - Weiterverarbeitung in den Verdauungsorganen - Transport, der in der Nahrung enthaltenden Nährstoffe ins Blut - Zellaufbau

Mehr

bewusster zu konsumieren

bewusster zu konsumieren Verstehen, um bewusster zu konsumieren DIE LEBENSMITTEL- VERPACKUNGEN Die nötigen Informationen: bewährte Praktiken Die Konsumenten, ob gross oder klein, müssen informierte Entscheidungen treffen können.

Mehr

Widerstandsband Übungen

Widerstandsband Übungen Widerstandsband-Übungen für Anfänger bis Fortgeschrittene Widerstandsband Übungen HERUNTERLADBARES ÜBUNGSBUCH Inhalt Disclaimer Produktpflege Sicherheit Körperzonen Bilder der Übungen Übungsguide Türverankerung

Mehr

Ernährungsrichtlinien gestern und heute: Diabetes und Blutfettstoffwechselstörungen. Beatrice Conrad Frey, dipl Ernährungsberaterin HF Roggwil

Ernährungsrichtlinien gestern und heute: Diabetes und Blutfettstoffwechselstörungen. Beatrice Conrad Frey, dipl Ernährungsberaterin HF Roggwil Ernährungsrichtlinien gestern und heute: Diabetes und Blutfettstoffwechselstörungen Beatrice Conrad Frey, dipl Ernährungsberaterin HF Roggwil Uebersicht Gedanken zum Thema Ernährungsumstellung Wie entstehen

Mehr

Functional Food. Zusätzliche Informationen

Functional Food. Zusätzliche Informationen Functional Food 2 Functional Food Anleitung LP Die Schüler können den Begriff und die Bedeutung von Functional Food in eigenen Worten erklären. Sie äussern sich in einer Diskussion dazu, ob solche Zusätze

Mehr

meinen Lebensstandard. Sicherheit durch Solidität Als öffentlicher Versicherer in Bayern und der Pfalz stehen wir für Zuverlässigkeit und Stabilität.

meinen Lebensstandard. Sicherheit durch Solidität Als öffentlicher Versicherer in Bayern und der Pfalz stehen wir für Zuverlässigkeit und Stabilität. Sicherheit unter dem blauen Schirm! Jeden Tag hält das Leben neue Abenteuer für Sie bereit. Egal ob große, kleine, lustige oder herausfordernde je sicherer Sie sich fühlen, desto mehr können Sie es genießen.

Mehr

Tipps. Goldene. Wer sich regelmäßig körperlich bewegt, fördert seine Gesundheit und beugt Herz- und Gefäßkrankheiten. für ein herzgesundes Leben

Tipps. Goldene. Wer sich regelmäßig körperlich bewegt, fördert seine Gesundheit und beugt Herz- und Gefäßkrankheiten. für ein herzgesundes Leben Wer sich regelmäßig körperlich bewegt, fördert seine Gesundheit und beugt Herz- und Gefäßkrankheiten wirksam vor. Kzenon - Fotolia.com Ideal ist, wenn Sie 4- bis 5-mal pro Woche 30 45 Minuten z.b. joggen,

Mehr

welleat Grundbausteine der Ernährung Entwickelt und empfohlen von TV-Ernährungsexpertin Bestsellerautorin Nicola Sautter

welleat Grundbausteine der Ernährung Entwickelt und empfohlen von TV-Ernährungsexpertin Bestsellerautorin Nicola Sautter welleat Grundbausteine der Ernährung Entwickelt und empfohlen von TV-Ernährungsexpertin und Bestsellerautorin Nicola Sautter Nicola Sautter:»Gute Ernährung fängt beim Einkauf an...«www.welleat.de Nicola

Mehr

Abnehmen aber wie? Interview mit Prof. Dr. med. Helmut Gohlke, Ballrechten-Dottingen

Abnehmen aber wie? Interview mit Prof. Dr. med. Helmut Gohlke, Ballrechten-Dottingen Abnehmen aber wie? Interview mit Prof. Dr. med. Helmut Gohlke, Ballrechten-Dottingen Vertrauen Sie niemandem, der Ihnen einen mühelosen Weg zum Wunschgewicht in wenigen Wochen verspricht! Mit keiner der

Mehr