Komm ins Team! Starte Deine ganz persönliche Karriere im Gesundheitswesen als Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r (ZFA).

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Komm ins Team! Starte Deine ganz persönliche Karriere im Gesundheitswesen als Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r (ZFA)."

Transkript

1 Komm ins Team! Starte Deine ganz persönliche Karriere im Gesundheitswesen als Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r (ZFA).

2 Du - suchst eine abwechslungsreiche Tätigkeit? - arbeitest gerne im Team? - bist engagiert und flexibel? - hast Freude am Umgang mit Menschen? - bist außerdem noch belastbar? - suchst einen Ausbildungsplatz in Deiner Nähe? Dann haben wir den richtigen Beruf für Dich! Nutze Deine Chance! Werde Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r (ZFA) D ieser Beruf eignet sich besonders für engagierte und flexible junge Menschen, die einen abwechslungsreichen und teamorientierten Beruf im medizinischen Bereich suchen. Die Handhabung modernster Technik ist für Zahnmedizinische Fachangestellte genauso selbstverständlich wie der verantwortungsvolle Umgang mit den Patienten. Abrechnungs- und Verwaltungskenntnisse runden das Anforderungsprofil dieses anspruchsvollen Berufes ab. Für ausgebildete Zahnmedizinische Fachangestellte gibt es eine ganze Reihe von Einsatzmöglichkeiten, zum Beispiel: - in Zahnarztpraxen - in kieferorthopädischen Praxen - in Zahnkliniken - im öffentlichen Gesundheitswesen

3 ZFA Ein Teamberuf Zahnmedizinische Fachangestellte sind für jede Zahnarztpraxis unverzichtbar. Sie sind Praxismanager, Psychologen und die rechte Hand des Zahnarztes zugleich. Das Aufgabenspektrum bietet jede Menge Abwechslung, verlangt aber auch viel Flexibilität. Kein Tag ist dabei wie der andere und immer steht der Patient im Mittelpunkt der gemeinsamen Arbeit. Kompetente Assistenz bei der Behandlung Erstellung von Röntgenaufnahmen Organisation von Praxisabläufen / Abrechnung und Verwaltung Durchführung von Hygienemaßnahmen Mitwirkung bei der Prophylaxe

4 Fit für den Beruf in 3 Jahren Deine Ausbildung zur / zum Zahnmedizinischen Fachangestellten erfolgt im dualen System, das heißt, Du wirst sowohl in der Praxis des Zahnarztes, als auch in der Berufsschule ausgebildet. Die Ausbildung endet mit einer schriftlichen und praktischen Prüfung vor der Zahnärztekammer. Zuvor ist jedoch im zweiten Ausbildungsjahr eine schriftliche Zwischenprüfung abzulegen. und so kann es weitergehen Lernen ist wie Rudern gegen den Strom - wenn man damit aufhört, treibt man zurück. An diesem alten chinesischen Sprichwort ist eine Menge dran. Die teilweise rasanten Entwicklungen in Wissenschaft und Technik bedingen eine permanente Bereitschaft, sich zum Wohle des Patienten fortzubilden. In diesem Zusammenhang bietet die Zahnärztekammer Schleswig- Holstein eine Vielzahl von Lehrgängen und Seminaren an. Die vielfältigen Fortbildungsangebote ermöglichen eine individuelle Ausgestaltung des Berufes. Empfohlene Schulbildung: - mindestens Hauptschulabschluss, im Einzelfall kann davon abgewichen werden Ausbildungsdauer: - drei Jahre - Verkürzung bei guten Leistungen möglich Ausbildungsorte: - Zahnarztpraxis - Berufsschule (1-2 mal wöchentlich) Ausbildungsinhalte: - Durchführen von Hygienemaßnahmen - Arbeitsorganisation, Qualitätsmanagement - Kommunikation, Information und Datenschutz - Patientenbetreuung - Grundlagen der Prophylaxe - Durchführen begleitender Maßnahmen bei der Diagnostik und Therapie unter Anleitung und Aufsicht des Zahnarztes - Assistenz bei der zahnärztlichen Behandlung - Röntgen und Strahlenschutz - Hilfeleistung bei Zwischenfällen und Unfällen E gal, wo Du Deinen Schwerpunkt setzt, die Zahnärztekammer Schleswig-Holstein, die Zahnärztekammern der anderen Bundesländer oder private Anbieter haben die passende Fortbildung für Dich, zum Beispiel: - Zahnmedizinische/r Prophylaxeassistent/in (ZMP) - Zahnmedizinische/r Verwaltungsassistent/in (ZMV) - Zahnmedizinische/r Fachassistent/in (ZMF) - Dentalhygieniker/in (DH) Bei Bedarf berät Dich die Zahnärztekammer gerne!

5 Weiterführende Informationen erhältst Du bei Deinem Zahnarzt, der Agentur für Arbeit......oder bei der Zahnärztekammer Schleswig-Holstein Westring Kiel Tel / Internet: oder scanne den Code ein: Grafische Gestaltung und Fotografien:

Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r. Die Ausbildung mit. Starten Sie Ihre ganz persönliche Karriere im Gesundheitswesen.

Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r. Die Ausbildung mit. Starten Sie Ihre ganz persönliche Karriere im Gesundheitswesen. Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r Die Ausbildung mit Starten Sie Ihre ganz persönliche Karriere im Gesundheitswesen. Sie suchen einen abwechslungsreichen Beruf? arbeiten gerne im Team? sind engagiert

Mehr

Bezirkszahnärztekammer Koblenz. Für eine erfolgreiche Zukunft. Ihre Ausbildung zum / zur Zahnmedizinischen Fachangestellten

Bezirkszahnärztekammer Koblenz. Für eine erfolgreiche Zukunft. Ihre Ausbildung zum / zur Zahnmedizinischen Fachangestellten Bezirkszahnärztekammer Koblenz Für eine erfolgreiche Zukunft Ihre Ausbildung zum / zur Zahnmedizinischen Fachangestellten Die Qual der Wahl? So finden Sie Ihren Weg! Raus aus der Schule, rein in den Beruf:

Mehr

Zahnmedizinische Fachangestellte

Zahnmedizinische Fachangestellte Die Chance: Mit dieser Ausbildung fängt Ihre Zukunft gut an. Zahnmedizinische Fachangestellte Wir begegnen Menschen mit einem Lächeln Zahnmedizinische Fachangestellte verstehen viel von schönen Zähnen.

Mehr

Zahnmedizinische Fachangestellte

Zahnmedizinische Fachangestellte Zahnmedizinische Fachangestellte Berufsbild Jede Zahnmedizinische Fachangestellte wird so ausgebildet, dass sie in der Lage ist, generell alle Aufgaben einer zahnärztlichen Praxis gleichermaßen gut auszuüben.

Mehr

Zahnmedizinische Fachangestellte

Zahnmedizinische Fachangestellte Die Chance: Mit dieser Ausbildung fängt Ihre Zukunft gut an. Zahnmedizinische Fachangestellte Wir begegnen Menschen mit einem Lächeln Zahnmedizinische Fachangestellte verstehen viel von schönen Zähnen.

Mehr

Zahn & Art sucht Zahnmedizinische Fachangestellte / Zahnarzthelferin (m/w) in 04749 Ostrau bei

Zahn & Art sucht Zahnmedizinische Fachangestellte / Zahnarzthelferin (m/w) in 04749 Ostrau bei Zahn & Art sucht Zahnmedizinische Fachangestellte / Zahnarzthelferin (m/w) in 04749 Ostrau bei Döbeln - jetzt bewerben! Angebot-Nr. 00592084 Angebot-Nr. 00592084 Bereich Duale Ausbildung Gehalt in Euro

Mehr

Verordnung über die Berufsausbildung zum Medizinischen Fachangestellten / zur Medizinischen Fachangestellten 1 vom 26. April 2006

Verordnung über die Berufsausbildung zum Medizinischen Fachangestellten / zur Medizinischen Fachangestellten 1 vom 26. April 2006 Verordnung über die Berufsausbildung zum Medizinischen Fachangestellten / zur Medizinischen Fachangestellten 1 vom 26. April 2006 Auf Grund des 4 Abs. 1 in Verbindung mit 5 des Berufsbildungsgesetzes vom

Mehr

VERGÜTUNGSTARIFVERTRAG

VERGÜTUNGSTARIFVERTRAG Zwischen der Arbeitsgemeinschaft zur Regelung der Arbeitsbedingungen der Zahnmedizinischen Fachangestellten / Zahnarzthelferinnen Auf der Horst 29, 48147 Münster und dem Verband medizinischer Fachberufe

Mehr

Qualitätsinitiativen der (Landes-)Zahnärztekammern und der Bundeszahnärztekammer

Qualitätsinitiativen der (Landes-)Zahnärztekammern und der Bundeszahnärztekammer Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg, Bayerische Landeszahnärztekammer, Zahnärztekammer Berlin, Landeszahnärztekammer Brandenburg, Zahnärztekammer Bremen, Zahnärztekammer Hamburg, Landeszahnärztekammer

Mehr

PRAXISZEITUNG Ausgabe Frühjahr 2016

PRAXISZEITUNG Ausgabe Frühjahr 2016 DR. STELZ UND KOLLEGEN FACHPRAXIS FÜR KIEFERORTHOPÄDIE PRAXISZEITUNG Ausgabe Frühjahr 2016 Unsere Praxiszeitung erscheint ab jetzt als halbjährliche Ausgabe Lesen Sie in dieser Ausgabe: 02 Portrait: Isabelle

Mehr

Abwechslung. Du willst Action, Abwechslung und Verantwortung in deinem Job?

Abwechslung. Du willst Action, Abwechslung und Verantwortung in deinem Job? Action und Abwechslung bei der Arbeit! Du willst Action, Abwechslung und Verantwortung in deinem Job? Dann bist du bei uns genau richtig! Starte deine Ausbildung als Fachangestellte/r für Bäderbetriebe

Mehr

Ausbildungsrahmenplan für die innerbetriebliche Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten

Ausbildungsrahmenplan für die innerbetriebliche Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten Ausbildungsrahmenplan für die innerbetriebliche Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten gemäß Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt l Teil I Nr. 22 S. 1097 vom 5. Mai 2006 Die beziehen sich auf die

Mehr

PRAXISZEITUNG Ausgabe Frühjahr 2015

PRAXISZEITUNG Ausgabe Frühjahr 2015 DR. STELZ UND KOLLEGEN FACHPRAXIS FÜR KIEFERORTHOPÄDIE PRAXISZEITUNG Ausgabe Frühjahr 2015 Lesen Sie in dieser Ausgabe: 02 Die kleine Maja ist da! Nachwuchs bei Familie Sandu 03 Ausbildungsplatz 2015 Wir

Mehr

Ausbildung als Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement

Ausbildung als Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement Foto: Sonja Bijlsma Ausbildung als Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement Der Ausbildungsberuf bei der Hansestadt Stade Foto: Bodo Cordes Foto: Bodo Cordes Übersicht Einleitung Voraussetzungen Ausbildungsinhalte/Aufgaben

Mehr

Ausbildungsbeschreibung von Zahnarzthelfer/Zahnarzthelferin vom

Ausbildungsbeschreibung von Zahnarzthelfer/Zahnarzthelferin vom Ausbildungsbeschreibung von Zahnarzthelfer/Zahnarzthelferin vom 29.08.2001 Die Ausbildung im Überblick Ausbildungsinhalte Ausbildungsstätten Ausbildungs-/Lernorte Ausbildungssituation/-bedingungen Arbeitszeit

Mehr

Komm ins Team! LOGO. Altenpflege ist:

Komm ins Team! LOGO. Altenpflege ist: Komm ins Team! Altenpflege ist: B ein zukunftssicherer Job B sinnvoll und erfüllend B vielseitig, verantwortungsvoll, teamorientiert B eine professionelle und moderne Dienstleistung B ein Beruf mit sehr

Mehr

Verordnung über die Berufsausbildung zum Zahnmedizinischen Fachangestellten / zur Zahnmedizinischen Fachangestellten vom 4.

Verordnung über die Berufsausbildung zum Zahnmedizinischen Fachangestellten / zur Zahnmedizinischen Fachangestellten vom 4. Verordnung über die Berufsausbildung zum Zahnmedizinischen Fachangestellten / zur Zahnmedizinischen Fachangestellten vom 4. Juli 2001 Auf Grund des 25 Abs. 1 in Verbindung mit Abs. 2 des Berufsbildungsgesetzes

Mehr

ZFA-Umfrage. Umfrage. Statistische Auswertung: Zusammenfassung

ZFA-Umfrage. Umfrage. Statistische Auswertung: Zusammenfassung Umfrage Die Ausbildung zur/zum Zahnmedizinischen Fachangestellten Abschlussprüfungen II/2015 und I/2016 aus Sicht der Auszubildenden und Zahnarztpraxen Statistische Auswertung: Zusammenfassung ZFA-Umfrage

Mehr

Hessisches Statistisches Landesamt. Ausbildung Fachangestellte/-r für Markt- und Sozialforschung

Hessisches Statistisches Landesamt. Ausbildung Fachangestellte/-r für Markt- und Sozialforschung Hessisches Statistisches Landesamt Ausbildung Fachangestellte/-r für Markt- und Sozialforschung 00010001 11100110 00101100 11010000 00000101 10111111 01001010 00100001 00011111 11000010 11101100 01010001

Mehr

Delegationsrahmen. der Bundeszahnärztekammer. für. Zahnmedizinische Fachangestellte

Delegationsrahmen. der Bundeszahnärztekammer. für. Zahnmedizinische Fachangestellte Delegationsrahmen der Bundeszahnärztekammer für Zahnmedizinische Fachangestellte Novelliert und beschlossen vom Vorstand der Bundeszahnärztekammer am 16. September 2009 Gesamtbearbeitung: Bundeszahnärztekammer

Mehr

KaVo DIAGNOdent pen. Versteckte Karies überall finden.

KaVo DIAGNOdent pen. Versteckte Karies überall finden. KaVo DIAGNOdent pen. Versteckte Karies überall finden. Verbessern Sie Ihre Sensorik jetzt. Unsichtbare Karies früher erkennen. KaVo DIAGNOdent pen macht s möglich. Mit dem Laser-Fluoreszenz-Verfahren entdecken

Mehr

IKK Start-up Von Anfang an gut ausgebildet

IKK Start-up Von Anfang an gut ausgebildet IKK Start-up Von Anfang an gut ausgebildet Profitieren Sie von einer abwechslungsreichen und anspruchsvollen Ausbildung bei der IKK. Liebe Leserin, lieber Leser, Die IKK Südwest beschäftigt als einer

Mehr

Technische Kunststoffteile und Werkzeuge

Technische Kunststoffteile und Werkzeuge 98587 Steinbach-Hallenberg Stiller Berg 22 24 Tel. 036847 5161-00 Fax 036847 5161-12 info@johannesmenz.de www.johannesmenz.de Technische Kunststoffteile und Werkzeuge Gemeinsam die beste Lösung Verfahrensmechaniker

Mehr

Qualifizierte Ausbildung im Gesundheitszentrum

Qualifizierte Ausbildung im Gesundheitszentrum Albert-Schweitzer-Straße 10 20 - Gesundheits- und Krankenpfleger/-in Der Beruf ist durch einen engen Kontakt zu Menschen in extremen Lebenssituationen und ein hohes Maß an Verantwortung geprägt, er ist

Mehr

I. Abschnitt Inhalt und Ziel 1 Ziel der Fortbildung

I. Abschnitt Inhalt und Ziel 1 Ziel der Fortbildung Fortbildungsordnung für die Durchführung der beruflichen Aufstiegsfortbildung der Zahnmedizinischen Fachangestellten - früher Zahnarzthelferinnen und Zahnarzthelfer - zur Zahnmedizinischen Fachassistentin

Mehr

Beschäftigte im Gesundheitswesen (Teil 1)

Beschäftigte im Gesundheitswesen (Teil 1) im Gesundheitswesen (Teil 1) ambulante Einrichtungen (2.159 Tsd. ) darunter: Frauen insgesamt Arztpraxen Zahnarztpraxen 300 355 573 692 insgesamt: 4.920 Tsd. Männer: 1.278 Tsd. Frauen: 3.641 Tsd. Praxen

Mehr

Für Menschen arbeiten. Mit Perspektive lernen. Ausbildung bei der Bundesagentur für Arbeit

Für Menschen arbeiten. Mit Perspektive lernen. Ausbildung bei der Bundesagentur für Arbeit Ausbildung bei der Bundesagentur für Arbeit Für Menschen arbeiten. Mit Perspektive lernen. Ausbildung zur/-m Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen. Ausbildung bei der Bundesagentur für Arbeit

Mehr

Ordnung für Aus-, Fort- und Weiterbildung des Deutschen Roten Kreuzes

Ordnung für Aus-, Fort- und Weiterbildung des Deutschen Roten Kreuzes Landesverband Saarland e.v. Bereitschaften Ordnung für Aus-, Fort- und Weiterbildung des Deutschen Roten Kreuzes Teil : Fachliche Helfergrundausbildung der Bereitschaften Stand: 29./30.03.2012 Gemäß Beschluss

Mehr

Berufsausbildung und Karrierechancen in Hotellerie und Gastronomie. Koch/Köchin

Berufsausbildung und Karrierechancen in Hotellerie und Gastronomie. Koch/Köchin Berufsausbildung und Karrierechancen in Hotellerie und Gastronomie Koch/Köchin Gute Gründe für eine Ausbildung im Gastgewerbe Wohl keine andere Branche in Deutschland ist so spannend und abwechslungsreich

Mehr

Ordnung für Aus-, Fort- und Weiterbildung

Ordnung für Aus-, Fort- und Weiterbildung Ordnung für Aus-, Fort- und Weiterbildung Teil: Rotkreuz-Einführungsseminar - Stand 26.05.2003-1 Rotkreuz-Einführungsseminar 1.1 Ziel und Zweck Das Rotkreuz-Einführungsseminar ist ein grundlegendes und

Mehr

AUF DEN PUNKT WÄHREND DER AUSBILDUNG LERNST DU: DAS SOLLTEST DU MITBRINGEN: Seite 1

AUF DEN PUNKT WÄHREND DER AUSBILDUNG LERNST DU: DAS SOLLTEST DU MITBRINGEN: Seite 1 AUF DEN PUNKT Du hast Spaß am Kontakt mit dem Kunden, liebst die Vielzahl an Brot und Backwaren und kannst gut Kopfrechnen? Dann passt zu Dir der Beruf des/der Fachverkäufers/-in im Lebensmittelhandwerk

Mehr

menu...

menu... Fragebogen 1 Start Liebe Befragungsteilnehmer/-innen, im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Forschungsprojekts Kompetenzentwicklung von Gesundheitsfachpersonal im Kontext

Mehr

Industriemechaniker. Herstellen, Prüfen, Inbetriebnehmen, Warten, Inspizieren und Instandsetzen von Maschinen und Anlagen

Industriemechaniker. Herstellen, Prüfen, Inbetriebnehmen, Warten, Inspizieren und Instandsetzen von Maschinen und Anlagen Industriemechaniker Herstellen, Prüfen, Inbetriebnehmen, Warten, Inspizieren und Instandsetzen von Maschinen und Anlagen zählen zum Tätigkeitsfeld der Industriemechanikerin / des Industriemechanikers.

Mehr

Berufe in der Zahnarztpraxis

Berufe in der Zahnarztpraxis Berufe in der Zahnarztpraxis Dentalassistentin EFZ Prophylaxeassistentin Dentalsekretärin Dentalhygienikerin HF Dentalassistentin EFZ Voraussetzungen Abgeschlossene Volksschule mit guten Leistungen. Anforderungen

Mehr

MEDIZINISCHE FACHANGESTELLTE

MEDIZINISCHE FACHANGESTELLTE MEDIZINISCHE FACHANGESTELLTE Ein Beruf mit Perspektive 2 MEDIZINISCHE FACHANGESTELLTE (MFA) * * Im nachfolgenden Text wird die Berufsbezeichnung in der weiblichen Form verwendet. Diese gilt einheitlich

Mehr

PKA. Beruf: Pharmazeutischkaufmännische. Unverzichtbares Organisationstalent im Apothekenteam

PKA. Beruf: Pharmazeutischkaufmännische. Unverzichtbares Organisationstalent im Apothekenteam PKA Beruf: Pharmazeutischkaufmännische Angestellte Unverzichtbares Organisationstalent im Apothekenteam Stimmen aus der Praxis Warum ich mich für den PKA-Beruf entschieden habe? Weil er so abwechslungsreich

Mehr

Ausbildungsintegrierte Studiengänge (AIS) in der Versicherungswirtschaft. Stand: Februar 2012

Ausbildungsintegrierte Studiengänge (AIS) in der Versicherungswirtschaft. Stand: Februar 2012 Ausbildungsintegrierte Studiengänge (AIS) in der Versicherungswirtschaft Stand: Februar 2012 Gliederung Duale Studiengänge Modelle Gestaltung und zeitlicher Ablauf Unternehmen als Ausbildungspartner Organisation

Mehr

B u n d e s k o n s e n s

B u n d e s k o n s e n s B u n d e s k o n s e n s Einsatzrahmen Zahnmedizinische Fachangestellte Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg Bayerische Landeszahnärztekammer Zahnärztekammer Berlin Landeszahnärztekammer Brandenburg

Mehr

Laufbahnausbildung beim Bundesnachrichtendienst

Laufbahnausbildung beim Bundesnachrichtendienst Laufbahnausbildung beim Bundesnachrichtendienst Kurzinformation zu Voraussetzungen, Inhalten und Ablauf Mittlerer Dienst Wir geben Nachwuchstalenten eine Chance! Sie sind auf der Suche nach einem abwechslungsreichen,

Mehr

Medizinische Fachangestellte

Medizinische Fachangestellte Berufsschule Medizinische Fachangestellte REGIONALES KOMPETENZZENTRUM FÜR DIENSTLEISTUNGSBERUFE EUROPASCHULE Gesundheit fördern Berufsbild Medizinische Fachangestellte betreuen Patienten, für die sie meist

Mehr

Logopädie Staatlich anerkannte Vollzeit-Ausbildung

Logopädie Staatlich anerkannte Vollzeit-Ausbildung Logopädie Staatlich anerkannte VollzeitAusbildung Ein Beruf mit Zukunft! Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:200812 Berufsbild und Arbeitsmöglichkeiten Die Aufgaben eines/r Logopäden/in umfassen Prävention,

Mehr

A-Z. Anmeldung. Aufnahme. Ausbildung. Auskunft. Berufsschule. Kosten. Prüfung. Schulträger. Sportangebot. Team. Unterricht. Wohnheim/Verpflegung

A-Z. Anmeldung. Aufnahme. Ausbildung. Auskunft. Berufsschule. Kosten. Prüfung. Schulträger. Sportangebot. Team. Unterricht. Wohnheim/Verpflegung A-Z Anmeldung Aufnahme Ausbildung Auskunft Berufsschule Kosten Prüfung Schulträger Sportangebot Team Unterricht Wohnheim/Verpflegung Zeugnis Anmeldung Die Auszubildenden für das erste Ausbildungsjahr sind

Mehr

FORTBILDUNGSINSTITUT DER ZAHNÄRZTEKAMMER BREMEN. zukunftsweisend qualifizieren ZMP- STUFE II VERWALTUNGSMODUL LEHRPLAN

FORTBILDUNGSINSTITUT DER ZAHNÄRZTEKAMMER BREMEN. zukunftsweisend qualifizieren ZMP- STUFE II VERWALTUNGSMODUL LEHRPLAN FORTBILDUNGSINSTITUT DER ZAHNÄRZTEKAMMER BREMEN zukunftsweisend qualifizieren ZMP- STUFE II VERWALTUNGSMODUL LEHRPLAN Stufe II SVERWALTUNGSMODUL Herzlich Willkommen zur Stufe II der ZMP-Aufstiegsfortbildung.

Mehr

6.9 Anforderungskatalog Fachassistent/in Lohn und Gehalt. 6.9 Anforderungskatalog für die Prüfung zum/zur Fachassistent/in Lohn und Gehalt

6.9 Anforderungskatalog Fachassistent/in Lohn und Gehalt. 6.9 Anforderungskatalog für die Prüfung zum/zur Fachassistent/in Lohn und Gehalt 6.9 Anfrderungskatalg Fachassistent/in Lhn und Gehalt 6.9 Anfrderungskatalg für die Prüfung zum/zur Fachassistent/in Lhn und Gehalt 6.9 Anfrderungskatalg Fachassistent/in Lhn und Gehalt 6.9 Anfrderungskatalg

Mehr

Duale Ausbildung bedeutet:

Duale Ausbildung bedeutet: Gesucht wird: Als Zweiradmechatroniker/-in, Sport- und Fitnesskauffrau/-mann oder in 300 weite ren dualen Ausbildungsberufen bringst auch Du die Gesellschaft in Bewegung. Duale Ausbildung bedeutet: Direkter

Mehr

Bettina Beispiel Karlsplatz Berlin Berlin,

Bettina Beispiel Karlsplatz Berlin Berlin, Bettina Beispiel Karlsplatz 11 12345 Berlin Berlin, 28.09.2004 Tel.: 040-99 88 777 Mobil: 0179-98 76 54 32 Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Volker Vorlage Hippokratesstr. 23 05432 Dresden Ihre Stellenausschreibung

Mehr

Fortbildungsverordnung für die Durchführung der beruflichen Aufstiegsfortbildung zur

Fortbildungsverordnung für die Durchführung der beruflichen Aufstiegsfortbildung zur Fortbildungsverordnung für die Durchführung der beruflichen Aufstiegsfortbildung zur Betriebswirtin für zahnärztliches Abrechnungs- und Praxismanagement des DAISY-Instituts. 1. Ziel Ziel der Aufstiegsfortbildung

Mehr

Berufswunsch: Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r. Anforderungen, Ausbildung, Aussichten

Berufswunsch: Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r. Anforderungen, Ausbildung, Aussichten Berufswunsch: Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r Anforderungen, Ausbildung, Aussichten Inhalt Aufgaben, Tätigkeitsbereiche, Einsatzmöglichkeiten 3 Einstellungsvoraussetzungen 4 Berufsgeschichte 5 Ausbildungsablauf

Mehr

Aus-und Weiterbildung in der Lebensmittelindustrie Frutarom Germany Werk Emmerich. Ludger Ketz

Aus-und Weiterbildung in der Lebensmittelindustrie Frutarom Germany Werk Emmerich. Ludger Ketz Herzlich Willkommen! Aus-und Weiterbildung in der Lebensmittelindustrie Frutarom Germany Werk Emmerich Ludger Ketz Ausbildung zur... Fachkraft für Lebensmitteltechnik Was macht eine Fachkraft für Lebensmitteltechnik?

Mehr

Logopädie Staatlich anerkannte Vollzeit-Ausbildung

Logopädie Staatlich anerkannte Vollzeit-Ausbildung Logopädie Staatlich anerkannte VollzeitAusbildung Ein Beruf mit Zukunft! Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:200812 Berufsbild und Arbeitsmöglichkeiten Die Aufgaben eines/r Logopäden/in umfassen Prävention,

Mehr

Informationen über die theoretische und praktische Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Informationen über die theoretische und praktische Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in Berufsfachschule für Krankenpflege Informationen über die theoretische und praktische Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in Aufnahmevoraussetzungen Vollendung des 16. Lebensjahres Gesundheitliche

Mehr

Dipl. DentalhygienikerIn HF Ausbildung am Prophylaxe Zentrum Zürich

Dipl. DentalhygienikerIn HF Ausbildung am Prophylaxe Zentrum Zürich Prophylaxe Zentrum Zürich Höhere Fachschule für Dentalhygiene Meine Zukunft: Dipl. DentalhygienikerIn HF Ausbildung am Prophylaxe Zentrum Zürich Prophylaxe Zentrum Zürich Höhere Fachschule für Dentalhygiene

Mehr

Allgemeine Daten MUSTERMANN. Ende des Ausbildungsverhältnisses Ausbildungsdauer in Monaten Kompetenzerwerb in Stunden 1.

Allgemeine Daten MUSTERMANN. Ende des Ausbildungsverhältnisses Ausbildungsdauer in Monaten Kompetenzerwerb in Stunden 1. Dokumentationsvorlage für das praktische in der Zahnärztlichen Assistenz gemäß 15 in Verbindung mit Anlage 2 ZAss-Ausbildungsverordnung (ZAss-AV) Rechtsquellen ( 2 Abs. 4 ZAss-AV) Wird das Dienstverhältnis

Mehr

Eine Ausbildung viele Möglichkeiten

Eine Ausbildung viele Möglichkeiten Ausbildung zum Zimmerer/Zimmerin Stempel: Fotos: Klaus-Reiner Klebe/BDZ Bund Deutscher Zimmermeister BDZ im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes e.v. Eine Ausbildung viele Möglichkeiten Zimmerer/Zimmerin

Mehr

Ordnung für Aus-, Fort- und Weiterbildung im Deutschen Roten Kreuz

Ordnung für Aus-, Fort- und Weiterbildung im Deutschen Roten Kreuz DRK-Landesverband Nordrhein e.v. Helfergrundausbildung Ordnung für Aus-, Fort- und Weiterbildung im Deutschen Roten Kreuz Teil: Fachliche Helfergrundausbildung der Bereitschaften im DRK Nordrhein Gemäß

Mehr

Datenschutz bei Zahnarztpraxis, KZV und Krankenkassen

Datenschutz bei Zahnarztpraxis, KZV und Krankenkassen Datenschutz bei Zahnarztpraxis, KZV und Krankenkassen Thilo Weichert Landesbeauftragter für Datenschutz Schleswig-Holstein, Leiter des ULD KZV Schleswig-Holstein Kiel, 27.09.2012 Datenschutzaufsicht Inhalt

Mehr

Anwaltskanzlei Wartensleben, Gut Gedau 1, 52223 Stolberg

Anwaltskanzlei Wartensleben, Gut Gedau 1, 52223 Stolberg Rechtliche Aspekte der Fluoridierung Vortrag auf der Fortbildungsveranstaltung Forum Öffentliche Zahngesundheit Fluoridierungsstrategien in der Kariesprophylaxe am 17.06.2010 in Düsseldorf Rechtsanwalt

Mehr

Bezirkszahnärztekammer Rheinhessen Eppichmauergasse 1, Mainz

Bezirkszahnärztekammer Rheinhessen Eppichmauergasse 1, Mainz Bezirkszahnärztekammer Rheinhessen Eppichmauergasse 1, 55116 Mainz Tel. 06131-232009, Fax. 06131-225706, E-Mail: bzk.rheinhessen@bzkr.de Homepage: www.bzkr.de Achtung: Themen, die ausschließlich für den

Mehr

Zahnmedizinische Fachangestellte ZAH / ZFA. Vortragsprogramm. Stephan Grüner Karriereplanung mit System

Zahnmedizinische Fachangestellte ZAH / ZFA. Vortragsprogramm. Stephan Grüner Karriereplanung mit System Zahnmedizinische Fachangestellte ZAH / ZFA Vortragsprogramm Stephan Grüner Karriereplanung mit System Dr. Stefan Böhm Festzuschüsse Kein Buch mit 7 Siegeln Marina Nörr-Müller Qualitätssicherung bei chirurgischen

Mehr

ZMP Stufe I BIPX. besondere Informationen. ZMP Stufe I BIPX

ZMP Stufe I BIPX. besondere Informationen. ZMP Stufe I BIPX besondere Informationen 1 Mit unseren Flyern ZMP und -III haben Sie bereits viele Informationen zur ZMP Ausbildung bekommen. Unser Hauptanliegen ist, interessierte Teilnehmerinnen, die sich intensiver

Mehr

Name. Straße. PLZ, Ort. Telefon. Fax. Mobiltelefon. -Adresse. PLZ, Ort. Straße. Fax. Telefon. -Adresse

Name. Straße. PLZ, Ort. Telefon. Fax. Mobiltelefon.  -Adresse. PLZ, Ort. Straße. Fax. Telefon.  -Adresse 1.1 Angaben zur Person des Antragstellers Mitglieds Nr.: Name Vorname Titel Geburtsdatum Geburtsort 1.2 Privatanschrift Straße Telefon PLZ, Ort Fax Mobiltelefon E-Mail-Adresse 1.3 Praxisanschrift Straße

Mehr

Kostensatzung der Zahnärztekammer Niedersachsen

Kostensatzung der Zahnärztekammer Niedersachsen Kostensatzung der Zahnärztekammer Niedersachsen Aufgrund der 8 und 25 des Kammergesetzes für die Heilberufe (HKG) in der Fassung vom 8.12.2000 (Nds. GVBl. S. 301), zuletzt geändert durch Artikel 1 des

Mehr

16. Fachtagung für Zahnarzthelferinnen und Zahnmedizinische Fachangestellte

16. Fachtagung für Zahnarzthelferinnen und Zahnmedizinische Fachangestellte assis dens Informationsblatt für Zahnarzthelferinnen und Zahnmedizinische Fachangestellte Ausgabe 14 7. November 2008 Herausgegeben von der Zahnärztekammer Mecklenburg-Vorpommern 16. Fachtagung für Zahnarzthelferinnen

Mehr

Ausbildung Gesundheits- und Krankenpfleger/In

Ausbildung Gesundheits- und Krankenpfleger/In Ausbildung Gesundheits- und Krankenpfleger/In Aufnahmebedingungen Mittlere Reife oder Abitur Hauptschulabschluss mit mindestens 2-jähriger abgeschlossener Berufsausbildung körperliche Eignung Erwünscht

Mehr

Vergütungstarifvertrag. für Zahnmedizinische Fachangestellte/Zahnarzthelferinnen in Hamburg, Hessen, Landesteil Westfalen-Lippe.

Vergütungstarifvertrag. für Zahnmedizinische Fachangestellte/Zahnarzthelferinnen in Hamburg, Hessen, Landesteil Westfalen-Lippe. Vergütungstarifvertrag für Zahnmedizinische Fachangestellte/Zahnarzthelferinnen in Hamburg, Hessen, Landesteil Westfalen-Lippe zwischen der Arbeitsgemeinschaft zur Regelung der Arbeitsbedingungen der Zahnmedizinischen

Mehr

Betrifft: ALTENPFLEGEAUSBILDUNG. Jetzt bundeseinheitlich geregelt!

Betrifft: ALTENPFLEGEAUSBILDUNG. Jetzt bundeseinheitlich geregelt! Betrifft: ALTENPFLEGEAUSBILDUNG Jetzt bundeseinheitlich geregelt! Sehr geehrte Leserinnen und Leser, mehr als zwei Millionen alte Menschen sind heute in Deutschland pflegebedürftig. In den kommenden Jahrzehnten

Mehr

AUF DEN PUNKT WÄHREND DER AUSBILDUNG LERNST DU: DAS SOLLTEST DU MITBRINGEN: Seite 1

AUF DEN PUNKT WÄHREND DER AUSBILDUNG LERNST DU: DAS SOLLTEST DU MITBRINGEN: Seite 1 AUF DEN PUNKT Du interessierst Dich für Fahrzeugtechnik und hast feinmotorische Fähigkeiten? Dann passt zu Dir der Beruf des Mechatronikers/der Mechatronikerin, in einigen Regionen auch der Beruf des Mechatronikers/der

Mehr

Fundamente der erfolgreichen Praxis

Fundamente der erfolgreichen Praxis Fundamente der erfolgreichen Praxis Einladung zum Seminar Fundamente der erfolgreichen Praxis Gut ist nicht gut genug! vom 01. bis 04. September 2011 in Warnemünde. Herzlich willkommen zum Seminar Fundamente

Mehr

JETZT PROPHYLAXE IN THEORIE UND PRAXIS IN IHRER NÄHE! Fortbildungsprogramm 2015 / 2016 mit neuen Kursinhalten

JETZT PROPHYLAXE IN THEORIE UND PRAXIS IN IHRER NÄHE! Fortbildungsprogramm 2015 / 2016 mit neuen Kursinhalten JETZT IN IHRER NÄHE! PROPHYLAXE IN THEORIE UND PRAXIS Fortbildungsprogramm 2015 / 2016 mit neuen Kursinhalten DIE SWISS DENTAL ACADEMY Die Zukunft der Zahnmedizin liegt in der Prophylaxe und damit in Ihren

Mehr

IB Medizinische Akademie Köln. Logopäde (m/w)

IB Medizinische Akademie Köln. Logopäde (m/w) IB Medizinische Akademie Köln Logopäde (m/w) In aller Munde! Die Arbeit mit der Sprache Logopädie ist ein vielseitiger Beruf mit einer interessanten Ausbildung. Sie hilft Menschen jeden Alters, wie z.

Mehr

Logopädie Staatlich anerkannte Vollzeit-Ausbildung

Logopädie Staatlich anerkannte Vollzeit-Ausbildung Logopädie Staatlich anerkannte VollzeitAusbildung Ein Beruf mit Zukunft! Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:200812 Berufsbild und Arbeitsmöglichkeiten Die Aufgaben eines/r Logopäden/in umfassen Prävention,

Mehr

Logopädie Staatlich anerkannte Vollzeit-Ausbildung

Logopädie Staatlich anerkannte Vollzeit-Ausbildung Logopädie Staatlich anerkannte VollzeitAusbildung Ein Beruf mit Zukunft! Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:200812 Berufsbild und Arbeitsmöglichkeiten Die Aufgaben eines/r Logopäden/in umfassen Prävention,

Mehr

Pressemitteilung. Angebot und Nachfrage im Agenturbezirk Lübeck. Nr. 111 / November 2016

Pressemitteilung. Angebot und Nachfrage im Agenturbezirk Lübeck. Nr. 111 / November 2016 Pressemitteilung Nr. 111 / 2016 02. November 2016 Bilanz des Berufsberatungsjahres 2015/2016 für Lübeck und Ostholstein Angebot an Ausbildungsstellen steigt weiter Zahl der Bewerber/innen bleibt unter

Mehr

Wir bieten einen Beruf mit Zukunft! Elektroniker/-in für Energie- und Gebäudetechnik. Qualität, die verbindet.

Wir bieten einen Beruf mit Zukunft! Elektroniker/-in für Energie- und Gebäudetechnik. Qualität, die verbindet. Wir bieten einen Beruf mit Zukunft! Elektroniker/-in für Energie- und Gebäudetechnik Qualität, die verbindet. Elektrotechnik - eine Branche mit Zukunft Jessica Matthees, Elektronikerin für Energie- und

Mehr

Wesentliche Merkmale des Tarifs dentzb.100. Tarif dentzb.100 Versicherung für Zahnbehandlung und Kieferorthopädie Fassung Juli 2016

Wesentliche Merkmale des Tarifs dentzb.100. Tarif dentzb.100 Versicherung für Zahnbehandlung und Kieferorthopädie Fassung Juli 2016 Wesentliche Merkmale des Tarifs dentzb.100 Leistungen beim Zahnarzt Wir erstatten 100% der Kosten für: Füllungen Wurzelbehandlungen Parodontalbehandlungen Narkose und Akupunktur bis insgesamt 250 pro Kalenderjahr

Mehr

DAS SCHULSYSTEM IN DEUTSCHLAND

DAS SCHULSYSTEM IN DEUTSCHLAND DAS SCHULSYSTEM IN DEUTSCHLAND Alle Kinder, die in Deutschland leben, müssen zur Schule gehen. Die Schulpflicht ist von sechs Jahre bis zu 18 Jahre. Die Regeln zur Schulpflicht unterscheiden sich in den

Mehr

7 Gründe für meine berufliche Zukunft bei der Provinzial

7 Gründe für meine berufliche Zukunft bei der Provinzial 7 Gründe für meine berufliche Zukunft bei der Provinzial Die Provinzial ist Marktführer in Norddeutschland. In der Agentur wird es nie langweilig. Hier stehe ich jeden Tag im persönlichen Kontakt mit unterschiedlichen

Mehr

IB Medizinische Akademie Starnberg. Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w)

IB Medizinische Akademie Starnberg. Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w) IB Medizinische Akademie Starnberg Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w) Passion Mensch! Weil Sie die eigenständige Betreuung und Beratung am Patienten lieben. Schwebt Ihnen ein vielfältiger, zukunftssicherer

Mehr

Verordnung über die Berufsausbildung zum Zahnmedizinischen Fachangestellten/ zur Zahnmedizinischen Fachangestellten

Verordnung über die Berufsausbildung zum Zahnmedizinischen Fachangestellten/ zur Zahnmedizinischen Fachangestellten Verordnung über die Berufsausbildung zum Zahnmedizinischen Fachangestellten/ zur Zahnmedizinischen Fachangestellten vom 4. Juli 2001 (BGBl. I S. 1492) 1 Staatliche Anerkennung des Ausbildungsberufes Der

Mehr

Fortbildungsordnung. für die Durchführung. der beruflichen Aufstiegsfortbildung der Zahnmedizinischen Fachangestellten. der Zahnarzthelferinnen

Fortbildungsordnung. für die Durchführung. der beruflichen Aufstiegsfortbildung der Zahnmedizinischen Fachangestellten. der Zahnarzthelferinnen Zahnärztekammer Bremen KÖRPERSCHAFT DES ÖFFENTLICHEN RECHTS Fortbildungsordnung für die Durchführung der beruflichen Aufstiegsfortbildung der Zahnmedizinischen Fachangestellten der Zahnarzthelferinnen

Mehr

Zahnmedizinischen Prophylaxeassistenten/in

Zahnmedizinischen Prophylaxeassistenten/in Aufstiegsfortbildung zum/r Zahnmedizinischen Prophylaxeassistenten/in Intensivseminar für organisierte Individualprophylaxe in Theorie & Praxis Zertifiziertes Management-System DIN EN ISO 9001 LANDES-

Mehr

Delegationsrahmen. der Bundeszahnärztekammer. für. Zahnmedizinische Fachangestellte

Delegationsrahmen. der Bundeszahnärztekammer. für. Zahnmedizinische Fachangestellte Delegationsrahmen der Bundeszahnärztekammer für Zahnmedizinische Fachangestellte Novelliert und beschlossen vom Vorstand der Bundeszahnärztekammer am 16. September 2009 Gesamtbearbeitung: Bundeszahnärztekammer

Mehr

Es handelt sich um einen anerkannten Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz.

Es handelt sich um einen anerkannten Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Ausbildungsberuf Es handelt sich um einen anerkannten Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Deine Ausbildung dauert 3 Jahre und wird am Standort Würselen im Ausbildungsbetrieb, der TravelTainment

Mehr

Zahnmedizinischen Prophylaxeassistenten/in

Zahnmedizinischen Prophylaxeassistenten/in Aufstiegsfortbildung zum/r Zahnmedizinischen Prophylaxeassistenten/in Intensivseminar für organisierte Individualprophylaxe in Theorie & Praxis Zertifiziertes Management-System DIN EN ISO 9001 Mannigfaltige

Mehr

Verordnung über die Berufsausbildung Zum Zahnmedizinischen Fachangestellten / zur Zahnmedizinischen Fachangestellten vom 04.

Verordnung über die Berufsausbildung Zum Zahnmedizinischen Fachangestellten / zur Zahnmedizinischen Fachangestellten vom 04. Verordnung über die Berufsausbildung Zum Zahnmedizinischen Fachangestellten / zur Zahnmedizinischen Fachangestellten vom 04. Juli 2001 Verordnung über die Berufsausbildung zum Zahnmedizinischen Fachangestellten

Mehr

Verordnung über die Berufsausbildung zum Zahnmedizinischen Fachangestellten/zur Zahnmedizinischen Fachangestellten

Verordnung über die Berufsausbildung zum Zahnmedizinischen Fachangestellten/zur Zahnmedizinischen Fachangestellten Verordnung über die Berufsausbildung zum Zahnmedizinischen Fachangestellten/zur Zahnmedizinischen Fachangestellten ZahnmedAusbV Ausfertigungsdatum: 04.07.2001 Vollzitat: "Verordnung über die Berufsausbildung

Mehr

mit einer Arbeitszeit von 18 bis zu 20 Wochenstunden, mögliche Arbeitszeiten montags und dienstags in der Zeit zwischen 11:00-16:00 Uhr

mit einer Arbeitszeit von 18 bis zu 20 Wochenstunden, mögliche Arbeitszeiten montags und dienstags in der Zeit zwischen 11:00-16:00 Uhr Wir sind ein gemeinnütziger freier Träger der Jugendhilfe mit einem freundlichen und aufgeschlossenen Team. Unser Tätigkeitsschwerpunkt liegt seit 15 Jahren in der professionellen kind- und jugendorientierten

Mehr

Ausbildung. Altenpfleger / in

Ausbildung. Altenpfleger / in Staatlich anerkannte Berufsfachschule für Altenpflege u. Altenpflegehilfe Immenstadt Wir eröffnen Perspektiven Ausbildung zum / zur staatlich anerkannten Altenpfleger / in in Immenstadt AZWV anerkannt

Mehr

Es liegt in Deiner Hand. Ausbildungsrallye. Fragebogen B1/2. Kaminkehrer

Es liegt in Deiner Hand. Ausbildungsrallye. Fragebogen B1/2. Kaminkehrer Fragebogen B1/2 Kaminkehrer 1. Ergänze das Logo der Kaminkehrer mit den richtigen Farben und ordne den Farben die Aufgaben des Kaminkehrers zu! 2 3 1 4 1 2 3 4 2. Nenne drei Tätigkeiten des Kaminkehrers.

Mehr

Weiterbildung. Fachgesundheitspfleger für den Operationsdienst. Alfried Krupp Krankenhaus

Weiterbildung. Fachgesundheitspfleger für den Operationsdienst. Alfried Krupp Krankenhaus Weiterbildung Fachgesundheitspfleger für den Operationsdienst Alfried Krupp Krankenhaus Weiterbildung zum Fachgesundheitspfleger für den Opetrationsdienst Die Arbeit im OP stellt immer höhere fachliche

Mehr

Zahnprophylaxe PODBI344 Godshorn. Bleiben Sie gesund! Prophylaxe beginnt schon vor der Geburt!

Zahnprophylaxe PODBI344 Godshorn. Bleiben Sie gesund! Prophylaxe beginnt schon vor der Geburt! 1 Bleiben Sie gesund! Prophylaxe beginnt schon vor der Geburt! Unsere Zahngesundheit 03 Risiken rechtzeitig erkennen! 05 Hauptrolle im Biofilm: Die Bakterien! 06 Gesunde Zähne, gesunder Mensch 08 Unsere

Mehr

Logopädie Staatlich anerkannte Vollzeit-Ausbildung

Logopädie Staatlich anerkannte Vollzeit-Ausbildung Logopädie Staatlich anerkannte VollzeitAusbildung Ein Beruf mit Zukunft! Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:200812 Berufsbild und Arbeitsmöglichkeiten Die Aufgaben eines/r Logopäden/in umfassen Prävention,

Mehr

Ausbildungsstelle zur / zum Hotelfachfrau / -mann in Vollzeit oder auch in Teilzeit!

Ausbildungsstelle zur / zum Hotelfachfrau / -mann in Vollzeit oder auch in Teilzeit! Ausbildungsstelle zur / zum Hotelfachfrau / -mann in Vollzeit oder Referenznummer KSW-3785 Stand: 13.02.2017 Familotel Ebbinghof Inh. Daniela Tigges e. K. Standort: Hauptsitz Ebbinghof 5 57392 Schmallenberg

Mehr

- - CodE 11 CodE 0 0 0 0 0 0 0 0 2.o C 1 10.0 C 2 off 3 3.0 4 2.0 5 off 6 1 8 20.0 9 60 C 7 4.0 10 80 C 1 38 C 12 8 k 13 on 14 30.0 15 10 16 - - CodE 11 CodE 0 0 0 0 0 0 0 0 2.o C 1 10.0 C 2

Mehr

im ambulanten Bereich

im ambulanten Bereich 7. Deutscher Medizinrechtstag Franchise- Systeme im ambulanten Bereich Dr. Armin Jäkel, Eckernförde 7. Deutscher Medizinrechtstag Franchising ist üblicherweise: Neugründung Vorgegebene Produktpalette Ausschließlicher

Mehr

Berufsbildungsstelle Seeschiffahrt e. V.

Berufsbildungsstelle Seeschiffahrt e. V. Berufsbildungsstelle Seeschiffahrt e. V. Breitenweg 57, 28195 Bremen Telefon (0421) 17367-0 - Telefax: (0421) 17367-15 email: info@berufsbildung-see.de Home: www.berufsbildung-see.de Berufsbildungsstatistik

Mehr

IB Medizinische Akademie Tübingen. Logopäde (m/w)

IB Medizinische Akademie Tübingen. Logopäde (m/w) IB Medizinische Akademie Tübingen Logopäde (m/w) In aller Munde! Sprache und Kommunikation stehen im Mittelpunkt Logopädie ist ein interessanter Beruf mit einer vielseitigen Ausbildung. Logopäden und Logopädinnen

Mehr

Betrieblicher Ausbildungsplan

Betrieblicher Ausbildungsplan Betrieblicher Ausbildungsplan Berufsbildposition Fertigkeiten und Kenntnisse vor der 1. Der Ausbildungsbetrieb 1.1 Stellung der Zahnarztpraxis im Gesundheitswesen a) Aufgaben und Grundlagen der Organisation

Mehr

Bezirkszahnärztekammer Rheinhessen Eppichmauergasse 1, Mainz

Bezirkszahnärztekammer Rheinhessen Eppichmauergasse 1, Mainz Bezirkszahnärztekammer Rheinhessen Eppichmauergasse 1, 55116 Mainz Tel. 06131-232009, Fax. 06131-225706, E-Mail: bzk.rheinhessen@bzkr.de Homepage: www.bzkr.de Achtung: Themen, die ausschließlich für den

Mehr

Verordnung über die Berufsausbildung zum Tiermedizinischen Fachangestellten/ zur Tiermedizinischen Fachangestellten vom 22.

Verordnung über die Berufsausbildung zum Tiermedizinischen Fachangestellten/ zur Tiermedizinischen Fachangestellten vom 22. Verordnung über die Berufsausbildung zum Tiermedizinischen Fachangestellten/ zur Tiermedizinischen Fachangestellten vom 22. August 2005 Auf Grund des 4 Abs. 1 in Verbindung mit 5 des Berufsbildungsgesetzes

Mehr