SYSTEM ZUR KONTINUIERLICHEN GLUKOSEÜBERWACHUNG. Schnellstartanleitung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SYSTEM ZUR KONTINUIERLICHEN GLUKOSEÜBERWACHUNG. Schnellstartanleitung"

Transkript

1 SYSTEM ZUR KONTINUIERLICHEN GLUKOSEÜBERWACHUNG Schnellstartanleitung

2

3 Schnellstartanleitung Wir gratulieren Ihnen zu der Entscheidung, das Dexcom G5 Mobile-System zur kontinuierlichen Glukoseüberwachung (CGM) zu verwenden! Wenn Sie das Dexcom G5 Mobile CGM-System verwenden, werden Ihnen für bis zu sieben Tage Ihre Gewebeglukosewerte alle fünf Minuten in Echtzeit angezeigt. Diese Werte helfen Ihnen dabei, Entwicklungstrends und -muster bei Ihren Glukosewerten zu erkennen. So können Sie feststellen, wie niedrig/hoch Ihre Werte waren, in welche Richtung sie sich entwickeln und mit welcher Geschwindigkeit sie steigen oder fallen. Verwenden Sie diese Schnellstartanleitung zusammen mit dem Schulungsprogramm für Dexcom G5 Mobile zur Einrichtung und Verwendung Ihres Dexcom G5 Mobile CGM-Systems. Bei Fragen zum System wenden Sie sich bitte an Ihren lokalen Dexcom-Vertriebspartner. Vor Gebrauch und wann immer Sie Fragen haben, sehen Sie bitte in der Bedienungsanleitung für das Dexcom G5 Mobile CGM-System nach. WARNUNG: Lesen Sie alle Gegenanzeigen, Warnungen, Vorsichtsmaßnahmen und die genaue Handhabung in der Bedienungsanleitung, bevor Sie das Dexcom G5 Mobile CGM-System verwenden. Schnellstartanleitung für das Dexcom G5 Mobile CGM-System 1

4 Heranziehen des Dexcom G5 Mobile CGM-Systems für das Treffen von Behandlungsentscheidungen Ein Blutzuckermesswert ist nur ein einzelner Wert. Ein einzelner Wert reicht nicht aus. Ihr Trenddiagramm liefert Informationen zur Geschwindigkeit und Richtung Ihres Gewebeglukosewerts. Ein einziger Wert allein reicht nicht aus, um Entscheidungen treffen zu können. Was würden Sie tun, wenn dies Ihr Blutzuckermesswert wäre? 95 Hätten Sie anders reagiert, wenn Sie stattdessen dies gesehen hätten? Ein schnell sinkender Wert von 95 mg/dl unterscheidet sich von einem schnell ansteigenden Wert von 95 mg/dl. 2 Schnellstartanleitung für das Dexcom G5 Mobile CGM-System

5 Behandlungsentscheidungen treffen Beachten Sie die folgenden vier Punkte, bevor Sie eine Behandlungsentscheidung treffen: 1 2 Trendpfeil 3 Trenddiagramm 4 Alarm/ Warnung 1 Gewebeglukosewert Gewebeglukosewert Trendpfeil Trenddiagramm Alarm/Warnung Sie müssen alle vier Punkte beachten, bevor Sie eine auf Dexcom-CGM basierte Behandlungsentscheidung treffen. Wenn Sie nicht alle vier verwenden, besteht die Gefahr, dass Sie eine falsche Behandlungsentscheidung treffen. Schnellstartanleitung für das Dexcom G5 Mobile CGM-System 3

6 Was Sie bei CGM-basierten Behandlungsentscheidungen tun sollten Stützen Sie sich bei Behandlungsentscheidungen auf die 4 wichtigen Punkte Gewebeglukosewerte, Trendpfeil, Trenddiagramm und Alarm/Warnung. Zeigen Sie Eigeninitiative schauen Sie oft auf Ihr CGM-System. Arbeiten Sie mit Ihrem Diabetes-Team zusammen, um einen Therapieplan zu entwickeln. Lernen Sie aus dem, was sich bei früheren Behandlungsentscheidungen bewährt hat. Stützen Sie sich bei Behandlungsentscheidungen auf den Trend. Ein Trend besteht aus mindestens drei Gewebeglukosewerten der letzten 15 Minuten (jeder Punkt ist ein 5-Min.-Gewebeglukosewert). OK 3 Kontrollwerte innerhalb der letzten 15 Min. Nicht OK Nur 1 Kontrollwert innerhalb der letzten 15 Min. Was Sie bei CGM-basierten Behandlungsentscheidungen nicht tun sollten + Hohe Kohlenhydratmenge + Spitze nach dem Essen = ein Ansteigen ist normal Beobachten Sie die Werte und warten Sie ab. Reagieren Sie nicht vorschnell. 4 Schnellstartanleitung für das Dexcom G5 Mobile CGM-System Wenn Sie nur 1 Kontrollwert haben, ist kein Trendpfeil zu sehen. Injizieren Sie nicht mehrere Insulindosen in zu kurzen Zeitabständen. Versuchen Sie, entspannt mit den angezeigten Sensordaten umzugehen.

7 Was Sie bei CGM-basierten Behandlungsentscheidungen nicht tun sollten (Fortsetzung) Ziehen Sie das CGM-System nicht für Behandlungsentscheidungen heran, wenn Ihre Gewebeglukosewerte nicht mit Ihren früheren Erfahrungen übereinstimmen --- verwenden Sie in diesem Fall Ihr Blutzuckermessgerät. Ziehen Sie das CGM-System nicht für Behandlungsentscheidungen heran, wenn Ihre Symptome nicht mit Ihre Gewebeglukosewerten übereinstimmen --- verwenden Sie in diesem Fall Ihr Blutzuckermessgerät Nicht OK Kein Trendpfeil Treffen Sie keine Behandlungsentscheidungen, wenn kein Trendpfeil angezeigt wird. Ziehen Sie das CGM-System nicht für Behandlungs entscheidungen heran, wenn Sie Paracetamol-haltige Medikamente eingenommen haben --- verwenden Sie in diesem Fall Ihr Blutzuckermessgerät. In Ihrer Bedienungsanleitung finden Sie weitere Informationen zur Nutzung Ihres Dexcom G5 Mobile CGM-Systems für das Treffen von Behandlungsentscheidungen. Schnellstartanleitung für das Dexcom G5 Mobile CGM-System 5

8 Systemüberblick Ihr Dexcom G5 Mobile CGM-System besteht aus folgenden Komponenten: 1. Sensor und Applikator 2. Sender Der Sensor wird mithilfe des Applikators eingesetzt. Es handelt sich um einen kleiner Sensor, der die Gewebeglukosewerte direkt unter der Haut misst. Der Sensor kann bis zu sieben Tage getragen werden. Der Sensor und der Applikator werden nach der Verwendung entsorgt. Der Sender findet sich im Sensorhalter. Sendet die Sensorglukosedaten per Wireless entweder an Ihre Dexcom G5 Mobile-App, Ihren Empfänger oder an beide. Während der dreimonatigen Batterielebensdauer wiederverwendbar. 3. Anzeigegerät(e) Die Dexcom G5 Mobile-App (App) auf Ihrem mobilen Kommunikationsgerät* und/oder Ihr Empfänger können als Anzeigegerät verwendet werden. Zeigt Ihre Gewebeglukosewerte an. Ermöglicht es Ihnen, Alarm/Warnungen einzustellen und zu empfangen. Ihr Anzeigegerät und Ihr Sender müssen sich innerhalb einer Reichweite von maximal 6 Metern zueinander befinden. * Eine Liste der kompatiblen mobilen Kommunikationsgeräte finden Sie unter: Der Bildschirm Ihres mobilen Kommunikationsgeräts kann etwas anders als abgebildet aussehen. 6 Schnellstartanleitung für das Dexcom G5 Mobile CGM-System

9 Wählen Sie Ihr Anzeigegerät Zur Einrichtung Ihres Dexcom G5 Mobile wählen Sie zuerst das Anzeigegerät/die Anzeigegeräte, auf dem/denen Sie Ihre CGM-Daten und -Alarme/ Warnungen empfangen möchten. Sie haben drei Auswahlmöglichkeiten. Die nächsten Seiten werden Ihnen dabei helfen, Ihre Entscheidung zu treffen. Nur Ihr mobiles Kommunikationsgerät Nur Ihren Empfänger Eine Kombination aus beiden Nur das mobile Kommunikationsgerät Ihr Sender sendet die Sensorglukosedaten direkt an Ihr mobiles Kommunikationsgerät, mithilfe von Bluetooth Sensor (Below (unter der the Haut) Skin) Smart Mobiles Device Kommunikationsgerät Transmitter Sender Bluetooth muss auf Ihrem mobilen Kommunikationsgerät aktiviert sein, um CGM-Daten und -Alarme/ Warnungen empfangen zu können. Hinweise, die zu berücksichtigen sind, wenn Sie nur Ihr mobiles Kommunikationsgerät wählen: Verwenden Sie oft den Ruhemodus oder stellen Ihr Gerät auf lautlos? Ihre Telefoneinstellungen beeinflussen Ihre Alarme/ Warnungen. So erhalten Sie beispielsweise keine akustischen Warnungen, wenn Ihr Gerät auf lautlos gestellt ist. HINWEIS: Die Dexcom G5 Mobile-App kann die Einstellungen Ihres mobilen Kommunikationsgerätes nicht überschreiben. Einzelheiten zur App-Einrichtung finden Sie auf Seite 10. Schnellstartanleitung für das Dexcom G5 Mobile CGM-System 7

10 Nur den Empfänger Ihr Sender sendet die Sensorglukosedaten per Bluetooth direkt an Ihren Empfänger. 1. Sensor (Below (unter the der Haut) Skin) 2. Transmitter 2. Sender 3. Empfänger 3. Receiver Hinweise, die zu berücksichtigen sind, wenn Sie nur Ihren Empfänger wählen: Ihr Empfänger ist ein rein medizinisches Gerät. Verwenden Sie ihn, wenn Sie Ihr mobiles Kommunikationsgerät nicht mitnehmen können. Sie müssen sich keine Gedanken über Telefoneinstellungen machen. Die Batterie hält mindestens drei Tage. Sie haben keinen Zugriff auf Dexcom Share TM *. * Dexcom Share ermöglicht es Ihnen, Ihre Sensorglukosedaten mit Dateninteressierten (Followern) zu teilen. Einzelheiten zur Einrichtung des Empfängers finden Sie auf Seite Schnellstartanleitung für das Dexcom G5 Mobile CGM-System

11 Mobiles Kommunikationsgerät und Empfänger Ihr Sender sendet Sensorglukosedaten per Bluetooth direkt an Ihre App (in Ihrem mobilen Kommunikationsgerät) und gleichzeitig an Ihren Empfänger. 1. Sensor (unter (Below der the Haut) Skin) Smart Mobiles Device Kommunikationsgerät or Receiver oder Empfänger Transmitter Sender Ihre App und Ihr Empfänger kommunizieren nicht miteinander. Sie können entweder beide Geräte gleichzeitig verwenden oder zwischen den Geräten wechseln. Hinweise, die zu berücksichtigen sind, wenn Sie sich für beide Geräte entscheiden: Verwenden Sie Ihre App während der täglichen Aktivitäten, zu bei denen Sie Ihr mobiles Kommunikationsgerät üblicherweise mitnehmen. Verwenden Sie Ihren Empfänger während Aktivitäten, bei denen Ihr mobiles Kommunikationsgerät möglicherweise nicht erlaubt ist (z. B. auf Arbeit oder in der Schule). Wenn Sie schlafen, stellen Sie Ihr mobiles Kommunikationsgerät auf lautlos und verwenden Sie Ihren Empfänger für Alarme/ Warnungen. Wenn Sie beide Anzeigegeräte dabeihaben, empfangen Sie auf beiden Geräten Alarme/ Warnungen und müssen diese auf beiden Geräten bestätigen. Einzelheiten zur App-Einrichtung finden Sie auf Seite 10. Einzelheiten zur Einrichtung des Empfängers finden Sie auf Seite 18. Schnellstartanleitung für das Dexcom G5 Mobile CGM-System 9

12 Einrichten Ihrer App A Installieren Sie die Dexcom G5 Mobile-App über Ihren App-Store. B Melden Sie sich bei der App an (mit Ihrem bestehenden Dexcom-Konto) oder melden Sie sich für einen neues Konto an. Sobald Sie angemeldet sind, führt Sie die App durch Folgendes: Sicherheit Nehmen Sie keine Medikamente ein, die Paracetamol/Acetaminophen enthalten. Dies kann Ihre Gewebeglukosewerte fälschlicherweise erhöhen. Bringen Sie keine Komponente des Dexcom G5 Mobile CGM-Systems in einen Raum, in dem sich ein MRT-, CT- oder Diathermiegerät befindet. C Warnung bei niedrigem Blutzucker ( mg/dl) Wenn sich Ihr Gewebeglukosewert auf oder unter der eingestellten Grenze für die Warnung bei niedrigem Gewebeglukosewert befindet, gibt Ihr mobiles Kommunikationsgerät eine Warnung ab. Warnung bei hohem Blutzucker ( mg/dl) Wenn sich Ihr Gewebeglukosewert auf oder über der eingestellten Grenze für die Warnung bei hohem Gewebeglukosewert befindet, gibt Ihr kompatibles Kommunikationsgerät eine Warnung ab. Empfang von Alarmen/ Warnungen zur kontinuierlichen Glukoseüberwachung (CGM) Um CGM-Alarme/ Warnungen empfangen zu können, müssen Sie die Dexcom-Benachrichtigungsfunktion einschalten. 10 Schnellstartanleitung für das Dexcom G5 Mobile CGM-System

13 Einrichten Ihrer App (Fortsetzung) Einstellungen Stellen Sie die Lautstärke so ein, dass Sie Warnungen bei niedrigem bzw. hohem Gewebeglukosewert laut genug hören können. Wenn der Ruhemodus aktiviert ist, erscheinen die Warnungen ohne Ton oder Vibration. Die App kann die Einstellungen Ihres kompatiblen Kommunikationsgerätes nicht überschreiben. Auf Ihrem mobilen Kommunikationsgerät muss Bluetooth aktiviert sein, damit das System funktioniert. Seriennummer (S/N) Ihres Senders Fotografieren Sie den Barcode auf der Unterseite Ihrer Senderverpackung oder geben Sie die Sender-S/N von Hand ein. D Sensor/Sender Schauen Sie sich das Video in der App an, welches Ihnen zeigt, wie Sie den Sensor einsetzen und den Sender befestigen. Verbinden des Senders Nach dem Einsetzen Ihres Sensors und Befestigen Ihres Senders verbindet sich der Sender per Bluetooth mit Ihrer App. Dies kann bis zu 30 Minuten dauern. Tippen Sie bei der Aufforderung zum Verbinden auf Koppeln. 2-stündige Sensoraufwärmphase Tippen Sie zum Start der 2stündigen Sensoraufwärmphase den Kreis an. Wenn Sie den Timer der Sensoraufwärmphase sehen, ist die Einrichtung abgeschlossen. Schnellstartanleitung für das Dexcom G5 Mobile CGM-System 11

14 Eingabe Ihrer Start-Blutzuckermesswerte (Erstkalibrierung) Am Ende der 2-stündigen Sensoraufwärmphase müssen Sie zwei separate, aufeinanderfolgende Blutzuckermesswerte (Erstkalibrierung) eingeben, bevor Gewebeglukosewerte angezeigt werden. A Ihre App sendet Ihnen eine Warnung, wenn Sie Ihre beiden Blutzuckermesswerte eingeben müssen. Öffnen Sie Ihre App, um die Werte einzugeben. Waschen Sie sich die Hände und trocknen Sie sie ab. B C Führen Sie mit Ihrem Blutzuckermessgerät eine Messung an der Fingerbeere durch. D Tippen Sie den Kreis an, um Ihren ersten Blutzuckermesswert innerhalb von fünf Minuten nach der Blutzuckermessung einzugeben. E Geben Sie exakt den Wert ein, den Sie mit Ihrem Blutzuckermessgerät gemessen haben. Tippen Sie auf SPEICHERN. F Wiederholen Sie die oben genannten Schritte, um einen zweiten Blutzuckermesswert einzugeben. Die Eingabe von zwei exakten Blutzuckermesswerten gewährleistet genaue CGM-Werte. 12 Schnellstartanleitung für das Dexcom G5 Mobile CGM-System

15 Tipps für die Eingabe von Blutzuckermesswerten Blutzuckermesswerte eingeben: nach Waschen und Abtrocknen der Hände innerhalb von 5 Minuten nach Erhalt des Wertes von Ihrem Blutzuckermessgerät verwendung des genauen Wertes von Ihrem Blutzuckermessgerät nur aus der Fingerbeere gewonnene Blutzuckermesswerte verwenden mindestens alle 12 Stunden. Keine Blutzuckermesswerte eingeben: wenn Ihr Wert über 400 mg/dl oder unter 40 mg/dl liegt wenn Sie die Anzeige??? (Fragezeichen) oder die Warnung Außerhalb des Bereichs auf dem Bildschirm sehen nach der Einnahme von Paracetamol-enthaltenden Medikamenten. Geben Sie Ihren Blutzuckermesswert alle 12 Stunden ein. Nach erfolgter Erstkalibrierung müssen Sie mindestens einmal alle 12 Stunden einen Blutzuckermesswert zur Aktualisierung der Kalibrierung Ihres CGM-Systems eingeben. Das Messsymbol zeigt ein rotes Kennzeichen, wenn ein Blutzuckermesswert benötigt wird. WARNUNG: Das G5 Mobile-System muss mindestens alle 12 Stunden mit einem exakten Blutzuckerwert kalibriert werden. Das G5 Mobile-System muss kalibriert werden, um genaue Werte zu liefern. Weitere Informationen finden Sie in der Bedienungsanleitung zum Dexcom G5 Mobile CGM System. Wenn Sie eine Fehlermeldung erhalten, klicken Sie auf das blaue Fragezeichen und folgen Sie den Anweisungen. Schnellstartanleitung für das Dexcom G5 Mobile CGM-System 13

16 Anzeige Ihres Startbildschirms Blutzuckermesswert eingeben Ereignisse Hauptmenü Gewebeglukosekontrollwert Warnwert für Hoher Gewebeglukosewert Warnwert für Niedriger Gewebeglukosewert Dexcom Share Trendpfeil Aktueller Gewebeglukosewert Gewebeglukosebereiche Trenddiagramm Aktuelle Werte Damit Sie wissen, wie hoch Ihr Gewebezuckerwert aktuell ist, achten Sie auf Farbe und Wert. Rot = Niedrig Gelb = Hoch Grau = Im Zielbereich Ihr System kann Probleme oder Störungen aufweisen. Diese werden auf Ihrem Startbildschirm als schwarze Kreise mit Informationen zum Problem oder zur Störung angezeigt. Wenn ein schwarzer Kreis angezeigt wird, erhalten Sie keine Gewebeglukosewerte oder Alarme/Warnungen. Tippen Sie das blaue Fragezeichen an, um zusätzliche Informationen zu erhalten. 14 Schnellstartanleitung für das Dexcom G5 Mobile CGM-System

17 Trendpfeile Damit Sie wissen, wie sich die Werte entwickeln, schauen Sie auf die Trendpfeile. Denken Sie daran, dass der Wert allein nicht alles besagt. Achten Sie darauf, in welche Richtung und mit welcher Geschwindigkeit sich Ihr Gewebeglukosewert ändert. Konstant: Steigt/fällt nicht um mehr als 1 mg/dl pro Minute. Langsam abfallend: Gewebeglukosewert kann in 15 Minuten um bis zu 30 mg/dl fallen. Abfallend: Gewebeglukosewert kann in 15 Minuten um bis zu 45 mg/dl fallen. Schnell abfallend: Gewebeglukosewert kann in 15 Minuten um mehr als 45 mg/dl fallen. Langsam ansteigend: Gewebeglukosewert kann in 15 Minuten um bis zu 30 mg/dl steigen. Ansteigend: Gewebeglukosewert kann in 15 Minuten um bis zu 45 mg/dl steigen. Schnell ansteigend: Ihr Gewebeglukosewert kann in 15 Minuten um mehr als 45 mg/dl steigen. Das CGM zeigt Werte in mg/dl pro Minute; diese Tabelle schätzt ab, was dies in 15 Minuten bedeuten kann. Frühere Werte Damit Sie sehen, wie Ihre zurückliegenden Werte waren, werfen Sie einen Blick auf Ihr Trenddiagramm. Drehen Sie Ihr mobiles Kommunikationsgerät seitwärts, um eine größere Ansicht Ihres Trenddiagramms zu erhalten. Schnellstartanleitung für das Dexcom G5 Mobile CGM-System 15

18 Beenden Ihrer Sensorsitzung / Entfernen des Sensorhalters und des Senders Nach sieben Tagen schaltet sich der Sensor automatisch aus. Die App weist Sie 6 Stunden, 2 Stunden und erneut 30 Minuten vor dem Ende der Sensorsitzung darauf hin. A Der Bildschirm Sensor jetzt austauschen wird angezeigt, wenn es an der Zeit ist, den Sensor zu entfernen. B Ziehen Sie die Klebeflächen des Sensorhalters vorsichtig von der Haut. Beim Abziehen werden Sensor, Sensorhalter und Sender komplett entfernt. HINWEIS: Entfernen Sie nicht den Sender vom Sensorhalter, solange sich der Sensorhalter noch auf Ihrer Haut befindet. C Spreizen Sie mit den Fingern die Laschen auf der Rückseite des Sensorhalters. Der Sender springt daraufhin heraus. D Aufbewahren Reinigen und bewahren Sie den Sender auf, um ihn mit Ihrem nächsten Sensor erneut zu verwenden. E Entsorgen Sie den Sensor gemäß den für die Entsorgung von mit Blut in Kontakt gekommenen Komponenten geltenden Richtlinien. 16 Schnellstartanleitung für das Dexcom G5 Mobile CGM-System

19 Einstellungen im mobilen Kommunikationsgerät Obwohl es sich bei der App um eine medizinische App handelt, funktioniert sie genau wie jede andere App. Ihre Einstellungen beeinflussen Ihre Alarme/ Warnungen. Um CGM-Alarme/ Warnungen empfangen zu können, müssen Sie Dexcom erlauben, Ihnen Benachrichtigungen zu senden. Diese Benachrichtigungen enthalten ausschließlich CGM-Informationen. Sie werden von der App keine Werbemitteilungen erhalten. Nachstehend finden Sie ein Beispiel für eine CGM-Benachrichtigung und eine Warnung in der App. Eine Benachrichtigung wird an Sie gesendet. Ihr mobiles Kommunikationsgerät wird vibrieren und/oder Sie mit Ton warnen, je nach Ihren Einstellungen. Wenn Sie über die Benachrichtigung wischen, kommen Sie in die App hinein. Wenn Sie in der App sind, tippen Sie OK an, um die Warnung zu bestätigen. Um akustische Warnungen empfangen zu können, müssen Sie die folgenden Einstellungen vornehmen: Lautstärke auf gut hörbar einstellen Bluetooth: EIN Ruhemodus: AUS (Wenn der Ruhemodus aktiviert ist, erscheinen die Warnungen ohne Ton oder Vibration) Eine vollständige Liste empfohlener Einstellungen entnehmen Sie der Bedienungsanleitung. Informationen, wie Sie die oben genannten Einstellungen vornehmen, finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres mobilen Kommunikationsgerätes. Eingesteckte Kopfhörer verhindern, dass der Ton aus dem Lautsprecher kommt. Sie könnten so Alarme/ Warnungen bei niedrigem bzw. hohem Gewebeglukosewert verpassen. Ihre App muss immer im Hintergrund laufen, um Alarme/ Warnungen empfangen zu können. Wenn Sie Ihr mobiles Kommunikationsgerät neu starten, ist Ihre App zunächst nicht aktiv. Nachdem Sie Ihr mobiles Kommunikationsgerät neu gestartet haben, müssen Sie Ihre App durch Antippen erneut aktivieren. Schnellstartanleitung für das Dexcom G5 Mobile CGM-System 17

20 Empfängerüberblick AUSWAHL AUF RECHTS AUF und AB: Trenddiagramme durchlaufen, Menüpunkte markieren oder Werte einstellen. AUSWAHL: Empfänger einschalten, die markierte Option auswählen oder zum Hauptmenü zurückkehren. LINKS: Zum vorherigen Menüpunkt oder Bildschirm zurückkehren. Diese Taste bringt Sie vom Hauptmenü zum Trenddiagramm zurück. RECHTS: Den nächsten Menüpunkt markieren. AB LINKS Einrichtung Ihres Empfängers A B Vergewissern Sie sich vor dem Einrichten des Empfängers, dass er aufgeladen ist. Weitere Informationen zum Ladevorgang entnehmen Sie der Bedienungsanleitung. Eine volle Aufladung hält etwa 3 Tage. Drücken Sie auf AUSWAHL, um Ihren Empfänger einzuschalten. Drücken Sie AUF und AB, um einen Wert zu ändern. Drücken Sie RECHTS oder AUSWAHL, um zur nächsten Stelle zu springen. Drücken Sie auf AUSWAHL, um die Änderungen zu übernehmen. 18 Schnellstartanleitung für das Dexcom G5 Mobile CGM-System

21 Einrichten Ihres Empfängers (Fortsetzung) Der Einrichtungsassistent führt Sie durch die Eingabe von Sprache, Datum/Zeit, Sender-S/N sowie die Einrichtung der Warnungen bei niedrigem bzw. hohem Gewebeglukosewert. Sprache Wählen Sie die Sprache aus. Zeitformat Wählen Sie 24 Stunden oder 12 Stunden (AM/PM). Datum/Zeit Jahr.Monat.Tag C Sender-S/N Ihre Sender-S/N ermöglicht den Austausch Ihrer Glukosedaten zwischen Sender und Empfänger. Ihre Sender-S/N befindet sich auf der Rückseite des Senders oder auf der Rückseite der Senderverpackung. Warnung bei niedrigem Gewebeglukosewert (eingestellt zwischen mg/dl) Wenn Ihr Gewebeglukosewert auf oder unter der eingestellten Grenze für die Warnung bei niedrigem Gewebeglukosewert liegt, sendet Ihr Gerät Ihnen eine Warnung. Warnung bei hohem Gewebeglukosewert (eingestellt zwischen mg/dl) Wenn Ihr Gewebeglukosewert auf oder über der eingestellten Grenze für die Warnung bei hohem Gewebeglukosewert liegt, erhalten Sie eine Warnung über Ihr Gerät. Der Einrichtungsassistent wird nur bei der ersten Einrichtung Ihres Empfängers gestartet. Schnellstartanleitung für das Dexcom G5 Mobile CGM-System 19

22 Einsetzen Ihres Sensors Vergewissern Sie sich vor dem Einsetzen des Sensors, dass Sie Alkoholwischtücher, einen Sensor und einen Sender parat haben. Der Einsatz von hautvorbereitenden Mitteln oder von Klebeprodukten (Mastisol, Skin Tac ) ist optional. Waschen Sie sich die Hände und trocknen Sie sie ab. Kolben Applikator (enthält eine kleine Einführnadel und den Sensor) Sicherung Manschette Senderzunge Sensorhalter Freigabenase Klebefläche Wählen Sie eine Stelle, die mindestens 8 cm von der Stelle entfernt ist, an der sich Ihr Insulinpumpen-Katheter befindet bzw. Sie sich Insulin injizieren. Außerdem sollte der Sensor nicht im Bereich des Hosenbunds platziert werden. Vermeiden Sie Bereiche, an denen Sie angestoßen oder geschubst werden können, oder an denen sich Narben, Tätowierungen oder Reizungen befinden. Ab 18 Jahren: Sensor in den Bauch einsetzen A 2 17 Jahre: Sensor in den Bauch oder im oberen Gesäß einsetzen Reinigen Sie die Haut an der Einführstelle des Sensors mit einem Alkoholwischtusch. Lassen Sie die Stelle trocknen. B Wenn Sie ein optionales Hautklebeprodukt verwenden, verteilen Sie das Produkt kreisförmig an der Stelle, an der Sie das Fixierpflaster anbringen. Setzen Sie den Sensor in die saubere Haut in der Mitte ein. 20 Schnellstartanleitung für das Dexcom G5 Mobile CGM-System

23 C Entfernen Sie die beiden Klebeschutzfolien einzeln vom Sensorhalter. D Platzieren Sie den Sensorhalter flach auf der gewünschten Stelle. Befestigen Sie die Klebeflächen durch leichten Druck mit den Fingern auf der Haut. E Halten Sie den Applikator fest und ziehen Sie die Sicherung gerade heraus. F Legen Sie die Finger einer Hand auf den Rand der weißen Klebefläche. Bilden Sie mit dieser Hand eine Hautfalte. G H 2 Klickgeräusche Mit der anderen Hand legen Sie zwei Finger ÜBER der Manschette auf dem Applikationsschaft und legen Sie Ihren Daumen auf den weißen Kolben. Drücken Sie den Kolben vollständig nach unten. Sie hören 2 Klickgeräusche. Verlagern Sie die beiden Finger jetzt unter die Manschette. Ziehen Sie die Manschette in Richtung Daumen zurück, bis 2 Klickgeräusche hörbar werden und Sie nicht weiter ziehen können. I Drücken Sie zum Entfernen des Applikators die gerippten Laschen an den Seiten des Sensorhalters zusammen. J Während Sie die Laschen zusammendrücken, bewegen Sie den Applikator nach vorne und vom Körper weg. Schnellstartanleitung für das Dexcom G5 Mobile CGM-System 21

24 Befestigen Ihres Senders Nachdem Sie den Sensor eingesetzt haben, befestigen Sie Ihren Sender am Sensorhalter. Breitere Seite Dünnere Seite A Reinigen Sie die Rückseite Ihres Senders mit einem Alkoholwischtuch. Lassen Sie die Stelle trocknen. B Platzieren Sie Ihren Sender im Sensorhalter (mit der flachen Seite nach unten, wobei die dünnere Seite von der Senderzunge weg zeigt). C 2 Klickgeräusche Legen Sie einen Finger auf Ihren Sender, um ihn fest zu halten. Ziehen Sie mit der anderen Hand die Senderverriegelung nach oben und bewegen Sie sie nach vorne, bis Sie 2 Klickgeräusche hören. D Halten Sie mit einer Hand die Seiten des Sensorhalters fest. Entfernen Sie die Senderverriegelung mit der anderen Hand, indem Sie die Verriegelung schnell weg von Ihrem Körper abdrehen. 22 Schnellstartanleitung für das Dexcom G5 Mobile CGM-System

25 Starten Ihres Sensors Wenn Sie Ihren Sensor eingesetzt und Ihren Sender befestigt haben, können Sie Ihren Sensor starten. A Drücken Sie in einem der Trenddiagramme auf AUSWAHL, um das Hauptmenü aufzurufen. Wählen Sie Sensor starten. B Der Bildschirm Sensor starten wird auf Ihrem Empfänger angezeigt. Sie werden darüber informiert, dass die 2-stündige Sensoraufwärmphase begonnen hat. Auf dem Bildschirm Ihres Empfängers wird ein Countdown-Balken angezeigt, der sich im Verlauf der 2-stündigen Sensoraufwärmphase schrittweise füllen wird. C Start [0 24 Minuten] [24 48 Minuten] [48 72 Minuten] [72 96 Minuten] Bereit zur Kalibrierung Der Empfänger sollte sich während der 2-stündigen Sensoraufwärmphase nicht weiter als maximal 6 Meter entfernt vom Sender befinden. WARNUNG: Erst nach der 2-stündigen Sensoraufwärmphase werden auf Ihrem G5 Mobile System Gewebeglukosewerte angezeigt oder Alarme/Warnungen abgegeben. Vor Ende der 2-stündigen Sensoraufwärmphase UND Durchführung der Erstkalibrierung erhalten Sie vom System G5 Mobile KEINE Gewebeglukosewerte oder Alarme/ Warnungen. Ermitteln Sie während der 2-stündigen Sensoraufwärmphase Messwerte aus der Fingerbeere mit Ihrem Blutzuckermessgerät. Schnellstartanleitung für das Dexcom G5 Mobile CGM-System 23

26 Einstellen eines Warnprofils in Ihrem Empfänger Sie können verschiedene Warnprofile in Ihrem Empfänger auswählen. Das von Ihnen gewählte Profil wird auf alle Warnungen angewendet (bei niedrigem und hohem Gewebeglukosewert). Normal ist das Standardprofil. Unten finden Sie einen Überblick über die verschiedenen Profiloptionen. Vibrieren: Wird verwendet, wenn Sie nur durch Vibration gewarnt werden möchten. Für den fest auf 55 mg/dl eingestellten Alarm bei niedrigem Gewebeglukosewert ertönt dennoch ein Warnton. Zuerst werden Sie per Vibration und anschließend nach 5 Minuten durch hörbare Signaltöne gewarnt, falls die Warnung nicht bestätigt wird. Sanft: Wird verwendet, wenn die Warnung diskret erfolgen soll. Alle Alarme und Warnungen werden auf eine geringere Lautstärke eingestellt. Normal: Dies ist das Standardprofil und stellt alle Alarme und Warnungen auf eine höhere Lautstärke ein. Aufmerksam: Wird verwendet, wenn die Warnung deutlich hörbar sein soll. Dieses Profil stellt für alle Warnungen und Alarme laute und unterschiedliche Melodien ein. HypoRepeat: Wird verwendet, wenn bei extrem niedrigen Gewebeglukosewerten zusätzliche Warnungen erfolgen sollen. Dieses Profil wiederholt den fest eingestellten Alarm für einen zu niedrigen Gewebeglukosewert alle 5 Sekunden, bis eine Bestätigung erfolgt oder der Sensor einen höheren Wert als 55 mg/dl misst. 24 Schnellstartanleitung für das Dexcom G5 Mobile CGM-System

27 Einstellen eines Warnprofils (Fortsetzung) Führen Sie folgende Schritte aus, um Ihr Warnprofil auszuwählen. A Drücken Sie in einem der Trenddiagramme auf AUSWAHL, um in das Hauptmenü zu gelangen. Wählen Sie Profile. B C Wählen Sie das Warnprofil aus, das Sie verwenden möchten. Drücken Sie auf AUSWAHL. Rechts neben dem ausgewählten Profil wird ein Häkchen angezeigt. Wählen Sie Jetzt testen!, um ein Beispiel des von Ihnen gewählten Warnprofils anzuhören. HINWEIS: Unabhängig vom eingestellten Profil werden Sie bei allen Warnungen zuerst nur durch Vibration benachrichtigt. Wenn Sie die Warnung nach dieser ersten Vibration bestätigen, folgt kein Signalton. Überprüfung der Kommunikation zwischen Ihrem Sender und Empfänger A Überprüfen Sie den Empfänger 10 Minuten nach dem Befestigen Ihres Senders, um sich zu vergewissern, dass Empfänger und Sender miteinander kommunizieren. Das Bluetooth-Symbol in der oberen linken Ecke blinkt während der Suche nach einem Sender und hört auf zu blinken, wenn dieser gefunden wurde. Schnellstartanleitung für das Dexcom G5 Mobile CGM-System 25

28 Eingabe Ihrer anfänglichen Blutzuckermesswerte (Erstkalibrierung) Am Ende der 2-stündigen Sensoraufwärmphase müssen Sie zwei Blutzuckerwerte eingeben, bevor Gewebeglukosewerte angezeigt werden. A Am Ende der 2-stündigen Sensoraufwärmphase werden auf dem Bildschirm des Empfängers zwei Bluttropfen angezeigt. B Waschen Sie sich die Hände und trocknen Sie sie ab. C Führen Sie mit Ihrem Blutzuckermessgerät eine Messung an der Fingerbeere durch. D Wählen Sie Blutzucker eingeb. Drücken Sie auf AUSWAHL. E Geben Sie durch Drücken von Auf oder AB den exakten Blutzuckerwert von Ihrem Blutzuckermessgerät. Drücken Sie auf AUSWAHL. Drücken Sie zur Bestätigung erneut auf AUSWAHL. F Wiederholen Sie die oben genannten Schritte, um einen zweiten Wert vom Messgerät einzugeben. Die Eingabe von zwei getrennten Blutzuckermesswerten gewährleistet genaue Werte. 26 Schnellstartanleitung für das Dexcom G5 Mobile CGM-System

29 Tipps für die Eingabe von Blutzuckermesswerten Blutzuckermesswerte eingeben: nach dem Waschen und Abtrocknen der Hände innerhalb von fünf Minuten nach Messung mit Ihrem Messgerät unter Verwendung des genauen Wertes vom Messgerät nur aus der Fingerbeere gewonnene Blutzuckermesswerte mindestens alle 12 Stunden. Keine Blutzuckermesswerte eingeben: wenn Ihr Wert über 400 mg/dl oder unter 40 mg/dl liegt wenn Sie ein??? (Fragezeichen) oder die Warnung Außerhalb des Bereichs auf dem Bildschirm sehen nach der Einnahme von Paracetamol- enthaltenden Medikamenten. Eingabe Ihres Blutzuckermesswerts alle 12 Stunden Nach Ihren anfänglichen Blutzuckermesswerten müssen die Blutzuckermesswerte mindestens alle 12 Stunden eingegeben werden. Ein einzelner Bluttropfen wird angezeigt, wenn ein Blutzuckermesswert benötigt wird. Drücken Sie zur Bestätigung auf AUSWAHL. Nachdem Sie auf AUSWAHL gedrückt haben, sehen Sie einen einzelnen Bluttropfen in der rechten Ecke des Bildschirms Trenddiagramm. Gehen Sie zum Menüpunkt Blutzucker eingeb. um Ihren Blutzuckermesswert einzugeben. WARNUNG: Das G5 Mobile System muss mindestens alle 12 Stunden kalibriert werden. Das G5 Mobile System muss kalibriert werden, um genaue Werte zu liefern. Weitere Informationen finden Sie in der Bedienungsanleitung zum Dexcom G5 Mobile CGM-System. Schnellstartanleitung für das Dexcom G5 Mobile CGM-System 27

Hinweise zur Datenübertragung mit. Bluetooth is a registered trademark of Bluetooth SIG, Inc.

Hinweise zur Datenübertragung mit. Bluetooth is a registered trademark of Bluetooth SIG, Inc. Hinweise zur Datenübertragung mit Bluetooth is a registered trademark of Bluetooth SIG, Inc. Information Diese Anleitung hilft Ihnen, das smartlab Bluetooth Modul in Ihr smartlab genie Blutzuckermessgerät

Mehr

Share/Follow. Bedienungsanleitung. Eine Funktion des Dexcom G5 Mobile CGM-Systems

Share/Follow. Bedienungsanleitung. Eine Funktion des Dexcom G5 Mobile CGM-Systems Share/Follow Bedienungsanleitung Eine Funktion des Dexcom G5 Mobile CGM-Systems WICHTIGE BENUTZERINFORMATIONEN Bitte lesen Sie sich die Produktanweisungen durch, bevor Sie das System zur kontinuierlichen

Mehr

Phonak RemoteControl App. Gebrauchsanweisung

Phonak RemoteControl App. Gebrauchsanweisung Phonak RemoteControl App Gebrauchsanweisung Erste Schritte Die RemoteControl App wurde von Phonak entwickelt, einem der weltweit führenden Unternehmen in der Hörtechnologie. Bitte lesen Sie diese Gebrauchsanweisung

Mehr

GPS-CarControl APP Android Benutzeranleitung

GPS-CarControl APP Android Benutzeranleitung GPS-CarControl APP Android Benutzeranleitung Inhaltsverzeichnis Der Login Bildschirm... 2 Der Basisbildschirm... 3 BITTE VOR NUTZUNG DER ALARM FUNKTIONEN EINE ALARM E-MAIL HINTERLEGEN!... 4 Die Fahrzeugliste...

Mehr

Technische Anleitung für iphone, ipad und ipod mit. ios

Technische Anleitung für iphone, ipad und ipod mit. ios Technische Anleitung für iphone, ipad und ipod mit ios zur Nutzung des GlucoLog B.T. Device mit den Blutzuckermessgeräten GlucoMen LX Plus und GlucoMen Gm sowie den Apps GlucoLog Lite und GlucoLog Mobile

Mehr

Willkommen bei payleven

Willkommen bei payleven Willkommen bei payleven Der einfachsten Weg Kartenzahlungen zu akzeptieren. Starten Sie jetzt mit der kostenlosen payleven App. Lesen Sie alles über die unterschiedlichen Funktionen und Symbole des Chip

Mehr

CaddieON. Kurzanleitung

CaddieON. Kurzanleitung CaddieON Kurzanleitung Lieferumfang 1. Transmitter 2. USB Ladekabel 3. Clubsticker (15 Stück) 4. Kurzanleitung 5. Beutel 6. CaddieON Credits 2 3 6 1 CREDITS 5 4 CaddieON quick guide Aufladen des Transmitters

Mehr

Leica DISTO Transfer Wie verbinde ich meinen Leica DISTO mit meinem PC

Leica DISTO Transfer Wie verbinde ich meinen Leica DISTO mit meinem PC Wie verbinde ich meinen Leica DISTO mit meinem PC PC, Labtop 2 Tablet PC, UMPC Installation 1. Bitte laden Sie die aktuellste Version der Leica DISTO Transfer Software auf unserer Homepage herunter: http://ptd.leica-geosystems.com/en/support-downloads_6598.htm?cid=11104

Mehr

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung 1 - Inbetriebnahme Nachdem Sie die WeatherHub App von TFA Dostmann aus dem Apple App Store oder dem

Mehr

Memas. Tablet einrichten und mit einem Nutzerkonto verbinden

Memas. Tablet einrichten und mit einem Nutzerkonto verbinden Tablet einrichten und mit einem Nutzerkonto verbinden Es gibt mehrere Alternativen für die Wahl eines geeigneten Tablets. Diese Anleitung basiert auf den Tablets, die wir für unser Programm getestet haben:

Mehr

Windows, Android, Chrome, Mac OS X und ios: Das Logitech Keyboard K480 ist mit allen Geräten kompatibel, die eine externe Tastatur unterstützen.

Windows, Android, Chrome, Mac OS X und ios: Das Logitech Keyboard K480 ist mit allen Geräten kompatibel, die eine externe Tastatur unterstützen. Sie benutzen mehrere Geräte, also warum sollte Ihre Tastatur auf nur eines beschränkt sein? Das Logitech Bluetooth Multi-Device Keyboard K480 setzt neue Maßstäbe in Sachen kabellose Bewegungsfreiheit und

Mehr

Bedienungsanleitung. Parrot MINIKIT Slim / Chic. Deutsch. Parrot MINIKIT Slim / Chic Bedienungsanleitung 1

Bedienungsanleitung. Parrot MINIKIT Slim / Chic. Deutsch. Parrot MINIKIT Slim / Chic Bedienungsanleitung 1 Bedienungsanleitung Parrot MINIKIT Slim / Chic Deutsch Parrot MINIKIT Slim / Chic Bedienungsanleitung 1 Inhalt Inhalt... 2 Einführung... 3 Erste Verwendung... 4 Laden des Parrot MINIKIT Slim / Chic...

Mehr

FAQ s für adevital ACTIVITY AM 1400 (Aktivitätsmesser) mit der adevital plus App

FAQ s für adevital ACTIVITY AM 1400 (Aktivitätsmesser) mit der adevital plus App Fragen über den adevital ACTIVITY AM 1400 1. Welche Werte misst der adevital ACTIVITY AM 1400 Der adevital ACTIVITY AM 1400 misst die zurückgelegten Schritte (steps), die zurückgelegte Distanz (km), Ihre

Mehr

UNIVERSAL BLUETOOTH TASTATUR-CASE FÜR 9-10 TABLETS

UNIVERSAL BLUETOOTH TASTATUR-CASE FÜR 9-10 TABLETS UNIVERSAL BLUETOOTH TASTATUR-CASE FÜR 9-10 TABLETS Kurzanleitung zur Installation 86281 SYMBOLE IN DER BEDIENUNGSANLEITUNG ACHTUNG: Eine Situation, in der Sie oder andere verletzt werden können. Vorsicht:

Mehr

- 13 - Herzlichen Glückwunsch. Lieferumfang: Headset-Funktionen

- 13 - Herzlichen Glückwunsch. Lieferumfang: Headset-Funktionen Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des Multilink-Headsets B-Speech SORA. Das Headset erlaubt Ihnen, drahtlos über Ihr Mobiltelefon zu kommunizieren. Es verwendet BT Version 2.1 und Multilink- Technologie

Mehr

CONNECT. Bedienungsanleitung. ios

CONNECT. Bedienungsanleitung. ios CONNECT Bedienungsanleitung ios de Inhaltsverzeichnis 1 Was ist JURA Connect?... 3 2 Erste Schritte...4 3 Geeignete Smartphones/Tablets... 5 4 Konfigurationsassistent...6 Willkommen beim Konfigurationsassistenten...

Mehr

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau ATA Festplatte AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

Installationsanleitung für den WLAN- Booster für Mobilgeräte WN1000RP

Installationsanleitung für den WLAN- Booster für Mobilgeräte WN1000RP Installationsanleitung für den WLAN- Booster für Mobilgeräte WN1000RP Inhalt Erste Schritte.......................................... 3 Ihr WLAN-Booster...................................... 4 Vorderseite

Mehr

Start. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Wichtig! Verwenden Sie bereits einen palmone -Handheld?

Start. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Wichtig! Verwenden Sie bereits einen palmone -Handheld? BITTE ZUERST LESEN Start In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Den Handheld aufladen und einrichten. Die Palm Desktop-Software und andere Software, z.b. zum Synchronisieren und Verschieben von Dateien,

Mehr

Brainloop Secure Dataroom Version 8.30. QR Code Scanner-Apps für ios Version 1.1 und für Android

Brainloop Secure Dataroom Version 8.30. QR Code Scanner-Apps für ios Version 1.1 und für Android Brainloop Secure Dataroom Version 8.30 QR Code Scanner-Apps für ios Version 1.1 und für Android Schnellstartanleitung Brainloop Secure Dataroom Version 8.30 Copyright Brainloop AG, 2004-2015. Alle Rechte

Mehr

SP-2101W Quick Installation Guide

SP-2101W Quick Installation Guide SP-2101W Quick Installation Guide 05-2014 / v1.0 1 I. Produktinformationen... 2 I-1. Verpackungsinhalt... 2 I-2. Vorderseite... 2 I-3. LED-Status... 3 I-4. Schalterstatus-Taste... 3 I-5. Produkt-Aufkleber...

Mehr

Fitness v4 by newgen medicals

Fitness v4 by newgen medicals SOFTWARE-ANLEITUNG Fitness v4 by newgen medicals PX-1768-675 Inhalt INHALT Fitness v4 by newgen medicals... 3 Sicherheit beim Training...4 Erste Schritte... 5 App herunterladen und öffnen...5 Hauptbildschirm...6

Mehr

nio & nio Premium App Text

nio & nio Premium App Text nio & nio Premium App Text Zusammenfassung Das folgende Dokument stellt den gesamten Text der nio App und der nio Premium App dar. Überschriften in Großbuchstaben bezeichnen die Hauptmenüs innerhalb der

Mehr

SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide

SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide 05-2014 / v1.0 1 I. Produktinformationen I-1. Verpackungsinhalt I-2. Smart Plug-Schalter Schnellinstallationsanleitung CD mit Schnellinstallationsan leitung Vorderseite

Mehr

Zello Schnellstartanleitung für Kyocera TORQUE

Zello Schnellstartanleitung für Kyocera TORQUE Zello Schnellstartanleitung für Kyocera TORQUE Zello installieren Tippen Sie in Ihrer Apps-Liste auf Zello und anschließend auf AKTUALISIEREN, um mit der Installation zu beginnen. Suchen Sie Zello in Google

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG Luftfeuchtigkeitsmesser zur Ermittlung des Wärmeindex

BEDIENUNGSANLEITUNG Luftfeuchtigkeitsmesser zur Ermittlung des Wärmeindex BEDIENUNGSANLEITUNG Luftfeuchtigkeitsmesser zur Ermittlung des Wärmeindex Modell RH25 Einleitung Vielen Dank für den Kauf des RH25 Luftfeuchtigkeitsmessers von Extech zur Ermittlung des Wärmeindex. Der

Mehr

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Mai 2015 Novell Messenger 3.0.1 und höher ist für unterstützte ios-, Android- und BlackBerry-Mobilgeräte verfügbar. Da Sie an mehreren Standorten

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG Smartphone W867

BEDIENUNGSANLEITUNG Smartphone W867 BEDIENUNGSANLEITUNG Smartphone W867 Vorsichtsmaßnahmen Lesen Sie folgende Bedingungen sorgfältig und halten Sie sich bitte daran: Sichere Verwendung Verwenden Sie Ihr Mobiltelefon nicht an Orten, an denen

Mehr

Nokia Bluetooth Headset BH-112 Bedienungsanleitung

Nokia Bluetooth Headset BH-112 Bedienungsanleitung Nokia Bluetooth Headset BH-112 Bedienungsanleitung Ausgabe 1.1 2 Einführung Informationen zum Headset Bei Verwendung des Nokia Bluetooth Headsets BH-112 können Sie Anrufe per Freisprechfunktion tätigen

Mehr

Benutzeranweisung. LifeSize - Express -Videokonferenzsystem

Benutzeranweisung. LifeSize - Express -Videokonferenzsystem Benutzeranweisung LifeSize - Express -Videokonferenzsystem Präsidium Haus 2 Medizinische Fakultät Haus 21 LifeSize- Videokonferenzsystem einschalten 1. Bitte das Videokonferenzsystem mit Hilfe der Taste

Mehr

tennistouch LIVE TRACKER - CHAIR UMPIRE TRACKER - ANDROID

tennistouch LIVE TRACKER - CHAIR UMPIRE TRACKER - ANDROID tennistouch LIVE TRACKER - CHAIR UMPIRE TRACKER - ANDROID Turnier Matches mit Schiedsrichter Tracker verfolgen Version: 01 Datum: 24-02-2014 E-ATRC-1.2.45_CTRUM-DE-01 tennistouch Live Tracker - Chair Umpire

Mehr

%"$!)'!#'%+!"%*)!-%*"")&&*!)"&&*!"%*")&")&&!*%&&!')')!1

%$!)'!#'%+!%*)!-%*)&&*!)&&*!%*)&)&&!*%&&!')')!1 %"$!)'!#'%+!"%*)!-%*"")&&*!)"&&*!"%*")&")&&!*%&&!')')!1 MAT-50282-003 2012 Research In Motion Limited. Alle Rechte vorbehalten. BlackBerry, RIM, Research In Motion und die zugehörigen Marken, Namen und

Mehr

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star Bedienungsanleitung Intenso TV-Star V 1.0 1. Inhaltsübersicht 1. Inhaltsübersicht... 2 2. Hinweise... 3 3. Funktionen... 3 4. Packungsinhalt... 3 5. Vor dem Gebrauch... 4 6. Bedienung... 5 7. Erster Start...

Mehr

ANLEITUNG. Diese Anleitung bitte für mögliche Rückfragen aufbewahren. Sie enthält wichtige Informationen. L5715-0520G1

ANLEITUNG. Diese Anleitung bitte für mögliche Rückfragen aufbewahren. Sie enthält wichtige Informationen. L5715-0520G1 ANLEITUNG L575-0520G Diese Anleitung bitte für mögliche Rückfragen aufbewahren. Sie enthält wichtige Informationen. 6+ 2007 Mattel, Inc. All Rights Reserved. 25 INHALT BATTERIESICHERHEITSHINWEISE Das Produkt

Mehr

Anleitung zur Installation der Volvo V40 Event-App

Anleitung zur Installation der Volvo V40 Event-App Anleitung zur Installation der Volvo V40 Event-App 1. Volvo App Store herunterladen 2. Die Volvo V40 Event-App herunterladen 3. Updates für die Volvo V40 Event-App 4. Die Volvo V40 Event-App verwenden

Mehr

Kurzanleitung zu WinZeit und dem Scanndy

Kurzanleitung zu WinZeit und dem Scanndy Kurzanleitung zu WinZeit und dem Scanndy Inhaltsverzeichnis Benötigte Materialien Seite 3 Grundlegende Bedienung des Scanndys Seite 4 Die Hauptmenü Punkte Seite 5 Das Drucken mit Barcode Seite 6 Zuordnen

Mehr

signakom - - - - - besser sicher

signakom - - - - - besser sicher GPS - Locator SK1 Bedienungsanleitung 1. SIM- Karte - Installieren Sie die SIM - Karte für Ihren GPS-Locator in einem normalen Handy. Sie können dazu irgendeine SIM-Karte eines beliebigen Anbieters verwenden.

Mehr

Software-Installationsanleitung

Software-Installationsanleitung Software-Installationsanleitung In dieser Anleitung wird beschrieben, wie die Software über einen USB- oder Netzwerkanschluss installiert wird. Für die Modelle SP 200/200S/203S/203SF/204SF ist keine Netzwerkverbindung

Mehr

Erste Schritte zum Samsung Galaxy Tab

Erste Schritte zum Samsung Galaxy Tab Erste Schritte zum Samsung Galaxy Tab 1. Samsung Galaxy Tablet einrichten Im ersten Schritt starten Sie Ihr aufgeladenes Samsung Galaxy Tablet (Weitere Details über die Benutzung des Gerätes entnehmen

Mehr

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers KURZANLEITUNG FÜR DIE Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers Inhalt 1. Einführung...1 2. Voraussetzungen...1 3. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers...2 3.1 Vor der Installation...2

Mehr

ANWEISUNGEN FÜR DRM-AKTIVIERUNGSCODE WIP NAV PLUS / CONNECT NAV PLUS (RT6)

ANWEISUNGEN FÜR DRM-AKTIVIERUNGSCODE WIP NAV PLUS / CONNECT NAV PLUS (RT6) (RT6) 1 0. Voraussetzungen 1. Ihr Fahrzeug ist werksseitig mit dem Navigationssystem WIP nav plus / Connect nav plus ausgestattet. Für Karten-Updates muss mindestens Software-Version* 2.20 installiert

Mehr

iphone app - Anwesenheit

iphone app - Anwesenheit iphone app - Anwesenheit Anwesenheit - iphone App Diese Paxton-App ist im Apple App Store erhältlich. Die App läuft auf allen iphones mit ios 5.1 oder höher und enthält hochauflösende Bilder für Geräte

Mehr

iphone App. www.woistwer24.de Bedienungsanleitung für die iphone App. Wichtiger Hinweis:

iphone App. www.woistwer24.de Bedienungsanleitung für die iphone App. Wichtiger Hinweis: iphone App. www.woistwer24.de Bedienungsanleitung für die iphone App. Wichtiger Hinweis: Wir haben bei der Entwicklung der iphone App. darauf geachtet, eine einfache Bedienung und eine stabile Anwendung

Mehr

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch Workspace Portal 2.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch HP COMPAQ PRESARIO V6339EU http://de.yourpdfguides.com/dref/4171123

Ihr Benutzerhandbuch HP COMPAQ PRESARIO V6339EU http://de.yourpdfguides.com/dref/4171123 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für HP COMPAQ PRESARIO V6339EU. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die in der

Mehr

Tipps zu seniorengerechten Einstellungen von Tablets mit Android 5 Betriebssystemen

Tipps zu seniorengerechten Einstellungen von Tablets mit Android 5 Betriebssystemen Android Tablets Tipps zu seniorengerechten Einstellungen von Tablets mit Android 5 Betriebssystemen Betagte Menschen, die mit einer körperlichen oder sensorischen Einschränkung leben, können am besten

Mehr

Hinweis: Skype ist ein Dienst von Skype Communications S.à.r.l. Hinweis: Windows ist ein eingetragenes Warenzeichen von Microsoft.

Hinweis: Skype ist ein Dienst von Skype Communications S.à.r.l. Hinweis: Windows ist ein eingetragenes Warenzeichen von Microsoft. Skype - Installation und Einrichtung für Windows-PCs Hinweis: Skype ist ein Dienst von Skype Communications S.à.r.l. Hinweis: Windows ist ein eingetragenes Warenzeichen von Microsoft. Skype-Website öffnen

Mehr

Bedienungsanleitung HiTRAX GO Stoppuhr

Bedienungsanleitung HiTRAX GO Stoppuhr R GO Kat.-Nr. 38.2016 Bedienungsanleitung HiTRAX GO Stoppuhr Gratuliere! Sie haben jetzt eine HiTrax Stoppuhr von TFA. Sie haben eine Uhr, einen Wecker, eine Stoppuhr und einen Timer in einem Gerät. Sie

Mehr

Leitfaden für die Installation der freien Virtual Machine. C-MOR Videoüberwachung auf einem VMware ESX Server

Leitfaden für die Installation der freien Virtual Machine. C-MOR Videoüberwachung auf einem VMware ESX Server Diese Anleitung illustriert die Installation der Videoüberwachung C-MOR Virtuelle Maschine auf VMware ESX Server. Diese Anleitung bezieht sich auf die Version 4 mit 64-Bit C-MOR- Betriebssystem. Bitte

Mehr

Omnican Pen 31 Omnican Pen 32

Omnican Pen 31 Omnican Pen 32 Omnican Pen 31 Omnican Pen 32 Gebrauchsanweisung Vor der Benutzung des Omnican Pen lesen Sie bitte diese Gebrauchsanweisung sorgfältig durch. Der Aufbau des Omnican Pen Gewinde für Penkanüle Restmengenskala

Mehr

GolfSense 3.0 Benutzerhandbuch Benutzerhandbuch für das GolfSense-Sensorsystem

GolfSense 3.0 Benutzerhandbuch Benutzerhandbuch für das GolfSense-Sensorsystem GolfSense 3.0 Benutzerhandbuch Benutzerhandbuch für das GolfSense-Sensorsystem Zepp Labs, Inc. www.zepp.com Version 3.0 August 2013 Inhalte GolfSense einschalten... 3 Erste Nutzung der App... 4 GolfSense

Mehr

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto Webmailanmeldung Öffnen sie in ihrem Browser die Adresse webmail.gym-knittelfeld.at ein. Sie werden automatisch zum Office 365 Anmeldeportal weitergeleitet. Melden sie sich mit ihrer vollständigen E-Mail-Adresse

Mehr

Bluetooth Stereo Headset Bedienungsanleitung

Bluetooth Stereo Headset Bedienungsanleitung Bluetooth Stereo Headset Bedienungsanleitung Welche Funktionen hat das Headset? Sie können das Bluetooth Stereo Headset zusammen mit den folgenden Geräten benutzen, um schnurlos zu telefonieren und Musik

Mehr

Batterie. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

Batterie. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau Batterie AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

Blackwire C315/C325. Schnurgebundenes USB-Headset. Bedienungsanleitung

Blackwire C315/C325. Schnurgebundenes USB-Headset. Bedienungsanleitung Blackwire C315/C325 Schnurgebundenes USB-Headset Bedienungsanleitung Inhalt Willkommen 3 Systemanforderungen 3 Benötigen Sie weitere Hilfe? 3 Lieferumfang 4 Grundladen zum Headset 5 Headset tragen 6 Kopfbügel

Mehr

Calisto P240-M. USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG

Calisto P240-M. USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG TM Calisto P240-M USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG Willkommen Vielen Dank, dass Sie sich für den Kauf eines Plantronics-Produkts entschieden haben. Dieses Benutzerhandbuch enthält Anweisungen zur Installation

Mehr

Allgemeine Einrichtungsanleitung SimpliMed-Online

Allgemeine Einrichtungsanleitung SimpliMed-Online Allgemeine Einrichtungsanleitung SimpliMed-Online www.simplimed.de Dieses Dokument erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Korrektheit. Seite: 2 1. Vorwort Auftragsdatenverarbeitung im medizinischen

Mehr

TomTom Hands-Free Car Kit Referenzhandbuch

TomTom Hands-Free Car Kit Referenzhandbuch TomTom Hands-Free Car Kit Referenzhandbuch Inhalt Überblick 3 Verpackungsinhalt 4 Verpackungsinhalt... 4 Erste Schritte 6 Die TomTom Hands-Free Car Kit im Auto einbauen... 6 Erstmaliger Start der TomTom

Mehr

unter http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=3512 runtergeladen werden.

unter http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=3512 runtergeladen werden. Dieser Leitfaden zeigt die Installation der C-MOR Videoüberwachung auf einem Microsoft Hyper-V-Server. Microsoft Hyper-V 2012 kann unter http://www.microsoft.com/enus/server-cloud/hyper-v-server/ runtergeladen

Mehr

Fingerpulsoximeter. A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC?

Fingerpulsoximeter. A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-300 Fingerpulsoximeter A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC? B. Wie nimmt man mit dem PULOX PO-300

Mehr

Die Hifidelio App Beschreibung

Die Hifidelio App Beschreibung Die Hifidelio App Beschreibung Copyright Hermstedt 2010 Version 1.0 Seite 1 Inhalt 1. Zusammenfassung 2. Die Umgebung für die Benutzung 3. Der erste Start 4. Die Ansicht Remote Control RC 5. Die Ansicht

Mehr

DEUTSCH. Spektikor, der Einweg-EKG-Detektor

DEUTSCH. Spektikor, der Einweg-EKG-Detektor DEUTSCH Spektikor, der Einweg-EKG-Detektor Gebrauchsanweisung 2013 Inhalt Allgemeines 2 Warnungen 2 Gebrauchsanweisung 3 Produktbeschreibung 3 Inbetriebnahme 3 Pulsanzeige 4 Nach dem Gebrauch 4 Symbole

Mehr

Bedienung des digitalen Hautfaltenmessers WARRIOR

Bedienung des digitalen Hautfaltenmessers WARRIOR Bedienung des digitalen Hautfaltenmessers WARRIOR Es gibt 3 Tasten für die Nutzer auf der linken Seite des Displays: Pfeil nach OBEN, Unten und ENTER Die OBEN und UNTEN Pfeile werden verwendet, um Eingaben

Mehr

Grid Player für ios Version 1.1

Grid Player für ios Version 1.1 Grid Player für ios Version 1.1 Sensory Software International Ltd 2011 Grid Player Grid Player ist eine App für die Unterstützte Kommunikation (UK), welche Menschen unterstützt, die sich nicht oder nur

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG ZUM KONGRESS-TABLET

BEDIENUNGSANLEITUNG ZUM KONGRESS-TABLET BEDIENUNGSANLEITUNG ZUM KONGRESS-TABLET Einschalten: Der Power-Button befindet sich am Rand des Tablets. Man erkennt ihn an diesem Symbol: Button so lange drücken, bis sich das Display einschaltet. Entsperren:

Mehr

2. Ihre SparkassenCard für das chiptan-verfahren synchronisieren

2. Ihre SparkassenCard für das chiptan-verfahren synchronisieren Merkblatt zur 1. Nutzung des OnlineBanking mit chiptan Vielen Dank, dass Sie sich für unser OnlineBanking mit dem chiptan-verfahren entschieden haben. Für die erste Nutzung benötigen Sie Ihren Anmeldenamen,

Mehr

www.warensortiment.de

www.warensortiment.de PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 01805 976 990* Fax: 029 03 976 99-29 info@warensortiment.de Bedienungsanleitung Solarmessgerät PCE-SPM 1 *14 Cent pro Minute aus dem dt.

Mehr

DIGITUS Plug&View OptiView

DIGITUS Plug&View OptiView DIGITUS Plug&View OptiView Bedienungsanleitung DN-16028 1. Einleitung: DIGITUS Plug&View bietet P2P Cloud-Dienste an, um die komplizierte Netzwerkeinstellung bei der Kamerainstallation zu vermeiden. Alles

Mehr

Nachrichten senden und empfangen

Nachrichten senden und empfangen Kapitel 4 Nachrichten senden und empfangen Die am häufigsten genutzte Anwendung bei Mobiltelefonen ist die SMS- Funktion. Laut Bitkom wurden in Deutschland allein im Jahr 2011 insgesamt ca. 46 Milliarden

Mehr

Handbuch zum Palm Dialer

Handbuch zum Palm Dialer Handbuch zum Palm Dialer Copyright Copyright 2002 Palm, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Graffiti und Palm OS sind eingetragene Marken von Palm, Inc. Palm und das Palm-Logo sind Marken von Palm, Inc. Andere

Mehr

Verwenden der Netzwerk-Einwahl

Verwenden der Netzwerk-Einwahl Copyright und Marken 2004 palmone, Inc. Alle Rechte vorbehalten. palmone, Treo, das palmone- und Treo-Logo, Palm, Palm OS, HotSync, Palm Powered und VersaMail sind Marken bzw. eingetragene Marken der Firma

Mehr

StickSecurity Home Edition 2006

StickSecurity Home Edition 2006 StickSecurity Home Edition 2006 Inhalt: 1. Konfiguration Sprache wählen Wechseldatenträger wählen 1. 1 Allgemein Bedienung Hotkey 2. Menü Aktionen Passwort Sonstige USB Stick Info USB Explorer USB Backup

Mehr

Um weitere Einstellungen im Regler vorzunehmen, muss man sich als Fachmann (Profi) im Regler anmelden.

Um weitere Einstellungen im Regler vorzunehmen, muss man sich als Fachmann (Profi) im Regler anmelden. Um weitere Einstellungen im Regler vorzunehmen, muss man sich als Fachmann (Profi) im Regler anmelden. Zugangscode 365 Alle Systemeinstellungen müssen nach Installation komplett neu eingestellt werden.

Mehr

1. Inhalt der Verpackung... 1. 1.1 Der Pager... 1. 1.2 Ladestation (Cradle)... 1. 1.3 USB-KAbel... 1. 2. Vor dem ersten Benutzen...

1. Inhalt der Verpackung... 1. 1.1 Der Pager... 1. 1.2 Ladestation (Cradle)... 1. 1.3 USB-KAbel... 1. 2. Vor dem ersten Benutzen... GEBRAUCHSANLEITUNG PAGER2 I N H A L T 1. Inhalt der Verpackung... 1 1.1 Der Pager... 1 1.2 Ladestation (Cradle)... 1 1.3 USB-KAbel... 1 2. Vor dem ersten Benutzen...... 2 2.1 PagerTools für die Pager...

Mehr

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation)

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation) Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers Folgende Aktionen werden in dieser Dokumentation beschrieben und sind zur Installation und Konfiguration des NVS Calender-Google-Sync-Servers notwendig.

Mehr

Einrichtung TERRIS WS 552 - Android. Einrichtung WiFi Lautsprecher TERRIS WS 552 unter Android (AP und Client Modus)

Einrichtung TERRIS WS 552 - Android. Einrichtung WiFi Lautsprecher TERRIS WS 552 unter Android (AP und Client Modus) Setup-Anleitung für TERRIS WS 552 Android Einrichtung TERRIS WS 552 - Android Einrichtung WiFi Lautsprecher TERRIS WS 552 unter Android (AP und Client Modus) Inhalt 1. Funktionen des WiFi Lautsprechers

Mehr

Bedienungsanleitung ORSYscan/easy

Bedienungsanleitung ORSYscan/easy Bedienungsanleitung ORSYscan/easy Inhaltsverzeichnis 1. Auspacken des ORSYscan/easy 2. Bauteile ORSYscan/easy 3. Einlegen der Batterien 4. Wandmontage des Scannerhalters 5. Entfernen der Wandmontage des

Mehr

HD Receiver ihd-fox C Einfach brillant fernsehen

HD Receiver ihd-fox C Einfach brillant fernsehen Kurzanleitung HD Receiver ihd-fox C Einfach brillant fernsehen Voreingestellte Geräte-PIN: 0000 VOR INBETRIEBNAHME DES GERÄTES ÜBERPRÜFEN DES LIEFERUMFANGS Bedienungsanleitung Kurzanleitung HDMI-Kabel

Mehr

Das LifeVest Network Patientendaten- Managementsystem Kurzanleitung

Das LifeVest Network Patientendaten- Managementsystem Kurzanleitung Das LifeVest Network erlaubt es Ärzten, aus der Ferne auf Patienteninformationen zuzugreifen und die Anforderungen der Patienten effizient zu überwachen. Kontakt zu ZOLL Stunden am Tag, 7Tage die Woche

Mehr

Hier starten. Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer

Hier starten. Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer Hier starten Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer Befolgen Sie für die Durchführung der Hardware-Installation unbedingt die Schritte auf dem Infoblatt mit Einrichtungsanweisungen. Führen Sie folgende

Mehr

F-Series Desktop Bedienungsanleitung

F-Series Desktop Bedienungsanleitung F-Series Desktop Bedienungsanleitung F20 de Deutsch Inhalt F-Series Desktop Schlüssel zu Symbolen und Text...3 Was ist der F-Series Desktop?...4 Wie kann ich den F-Series Desktop auf meinem Computer installieren?...4

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation. Live! Titanium

Anleitung zur Schnellinstallation. Live! Titanium Anleitung zur Schnellinstallation Live! Titanium Inhalt 1. Live! Überblick... 2. Montage... 3. Netzwerkinstallation... 4. Einrichtung drahtloser Netzwerke... 5. Konfigurieren Sie Ihr Live!... 6. Fehlerbehebung...

Mehr

Mobile Acuity. LT Zentralüberwachungssystem. Installationshandbuch. Softwareversion 8.x

Mobile Acuity. LT Zentralüberwachungssystem. Installationshandbuch. Softwareversion 8.x Mobile Acuity LT Zentralüberwachungssystem Installationshandbuch Softwareversion 8.x 2013, Welch Allyn REF 105496 DIR 80018482 Ver A Gedruckt in den USA. Welch Allyn, Acuity, Propaq und Micropaq sind eingetragene

Mehr

N150 WLAN-Router (N150R)

N150 WLAN-Router (N150R) Easy, Reliable & Secure Installationsanleitung N150 WLAN-Router (N150R) Marken Marken- und Produktnamen sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Inhaber. Informationen können ohne vorherige

Mehr

Laden Sie das Benutzerhandbuch unter gopro.com/support herunter QUICK START GUIDE

Laden Sie das Benutzerhandbuch unter gopro.com/support herunter QUICK START GUIDE Laden Sie das Benutzerhandbuch unter gopro.com/support herunter QUICK START GUIDE / Hallo Wenn Sie Ihre GoPro-Kamera als Teil Ihres aktiven Lebensstils verwenden, denken Sie immer an Ihre Umgebung, um

Mehr

PN-L802B PN-L702B PN-L602B

PN-L802B PN-L702B PN-L602B PN-L802B PN-L702B PN-L602B LCD FARBMONITOR TOUCH-PANEL-TREIBER BEDIENUNGSANLEITUNG Version 2.3 Inhalt Einstellen des Computers...3 Installieren des Touch-Panel-Treibers...3 Touch-Panel-Einstellungen...4

Mehr

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Version 3.0, 15. April 2014 Exchange Online via Browser nutzen Sie können mit einem Browser von einem beliebigen Computer aus auf Ihr MIT-Hosted Exchange

Mehr

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC?

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-250 Fingerpulsoximeter 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? 2. Wie nehme ich mit dem PULOX PO-250 Daten auf

Mehr

Automower 320 / 330 X

Automower 320 / 330 X Automower 320 / 330 X MENÜFUNKTIONEN 6.9 Mit dieser Funktion können Sie Änderungen an den allgemeinen des Mähroboters vornehmen. ECO Diese Funktion schaltet automatisch das Schleifensignal des Begrenzungskabels,

Mehr

Mobile Security Configurator

Mobile Security Configurator Mobile Security Configurator 970.149 V1.1 2013.06 de Bedienungsanleitung Mobile Security Configurator Inhaltsverzeichnis de 3 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 4 1.1 Merkmale 4 1.2 Installation 4 2 Allgemeine

Mehr

Nokia Funk-Audio-Gateway AD-42W 9247809/1

Nokia Funk-Audio-Gateway AD-42W 9247809/1 Nokia Funk-Audio-Gateway AD-42W 9247809/1 KONFORMITÄTSERKLÄRUNG Wir, NOKIA CORPORATION, erklären uns voll verantwortlich, dass das Produkt AD-42W den Bestimmungen der Direktive 1999/5/EC des Rats der Europäischen

Mehr

BeoLab 3. Bedienungsanleitung

BeoLab 3. Bedienungsanleitung BeoLab 3 Bedienungsanleitung Für Zugang zu den Zulassungsetiketten nehmen Sie die obere Abdeckung des BeoLab 3 ab. HINWEIS! Längere Benutzung bei hoher Lautstärke kann Gehörschäden verursachen. Acoustic

Mehr

CalenGoo Einführung 1.5.14

CalenGoo Einführung 1.5.14 English Deutsch Start Einführung Konfiguration Support Updates Impressum/Datenschutz CalenGoo Einführung 1.5.14 Einführung Der folgende Text gibt einen Überblick wie CalenGoo bedient wird. Er erklärt die

Mehr

Update auf Windows 8.1 Schrittweise Anleitung

Update auf Windows 8.1 Schrittweise Anleitung Update auf Windows 8.1 Schrittweise Anleitung Windows 8.1 Installation und Aktualisierung BIOS, Anwendungen, Treiber aktualisieren und Windows Update ausführen Installationstyp auswählen Windows 8.1 installieren

Mehr

DEUTSCH NEDERLANDS ENGLISH ESPAÑOL FRANÇAIS FUR 8097

DEUTSCH NEDERLANDS ENGLISH ESPAÑOL FRANÇAIS FUR 8097 ENGLISH FRANÇAIS NEDERLANDS ESPAÑOL FUR 8097 Sicherheits- / Umwelt- / Aufstellhinweise Das Gerät ausnahmslos nur in trockenen Innenräumen betreiben. Niemals mit Feuchtigkeit in Verbindung bringen Kinder

Mehr

Verwendung eines Leica DISTO mit Bluetooth Smart mit. V 1.1 April 2014

Verwendung eines Leica DISTO mit Bluetooth Smart mit. V 1.1 April 2014 Verwendung eines Leica DISTO mit Bluetooth Smart mit V 1.1 April 2014 Inhaltsverzeichnis Leica DISTO -Geräte Bluetooth-Kompatibilität Leica DISTO Bluetooth Smart Leica DISTO sketch für ios Keyboard Mode

Mehr

Bedienungsanleitung. TechniSat DVR-App für ipad, iphone, ipod touch

Bedienungsanleitung. TechniSat DVR-App für ipad, iphone, ipod touch Bedienungsanleitung TechniSat DVR-App für ipad, iphone, ipod touch Vorwort Mit der TechniSat DVR-Timer App ist es möglich, Timer über ein Lokales Netzwerk oder über das Internet (WLAN/GSM/3G) zu programmieren,

Mehr

Nutzungsanleitung - CME Videokonferenz über Teamviewer. Erstellt Fachprüfung QM-Prüfung Freigabe Abteilung CME Projekt GmbH

Nutzungsanleitung - CME Videokonferenz über Teamviewer. Erstellt Fachprüfung QM-Prüfung Freigabe Abteilung CME Projekt GmbH von 9 Dokument Nr.: Dokument Titel: Nutzungsanleitung - Erstellt Fachprüfung QM-Prüfung Freigabe Abteilung CME Projekt GmbH Name G. Heyn Datum.02.204 Unterschrift Rev. Seite/Abschn. Art der Änderung und

Mehr

MERLIN IPHONE. Der Schnelleinstieg ins mobile Projektmanagement. 2013 ProjectWizards GmbH, Melle, Germany. All rights reserved.

MERLIN IPHONE. Der Schnelleinstieg ins mobile Projektmanagement. 2013 ProjectWizards GmbH, Melle, Germany. All rights reserved. MERLIN IPHONE Der Schnelleinstieg ins mobile Projektmanagement. 2013 ProjectWizards GmbH, Melle, Germany. All rights reserved. EINFÜHRUNG Herzlich Willkommen zum Merlin ios Schnelleinstieg! Danke, dass

Mehr