ABACUS Finanzbuchhaltung Enterprise-Version 2006

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ABACUS Finanzbuchhaltung Enterprise-Version 2006"

Transkript

1 ABACUS Finanzbuchhaltung Enterprise-Version 2006 Module für Windows 2000 / 2003 / XP Single-User Multi-User Grundversion Finanzbuchhaltung (ABACUS Tool-Kit Voraussetzung) Fr Fr Enthält vollen Funktionsumfang und alle Auswertungen, die für einen Abschluss benötigt werden (Journale, Kontoauszüge, Bilanzen, MWST-Abrechnung) Option Mandanten Fr Fr Option Geschäftsbereiche Fr Fr Option Gestaltbare Bilanzen Fr Fr Option Fremdwährungen Fr Fr Option Budgetierung Fr Fr Option Erweiterte Budgetierung auf 1. Kostenstellen-/Projektebene (Detailbudgetierung) Fr Fr Option Erweiterte Budgetierung auf 2. Kostenstellen-/Projektebene (Detailbudget. 1. Ebene Voraussetzg.) Fr Fr Option Mittelflussrechnung Fr Fr Option Kostenstellen Fr Fr Option Kostenrechnung (Kostenstellen Voraussetzung) Fr Fr Option Schnittstellen Fr Fr Option Zinsberechnung (CH, USA, EG-Norm) Fr Fr Option Kennzahlen Fr Fr Option Konsolidierung (Geschäftsbereiche Voraussetzung) Fr Fr Option Automatische Eliminationen (Konsolidierung Voraussetzung) Fr Fr Professionelle Bilanzsteuerung (Gestaltbare Bilanzen Voraussetzung) Fr Fr ABACUS Tool-Kit (Basis-Runtime) Fr Fr ) Schulungsversion ABACUS-Enterprise Fr Fr Demoversion ABACUS-Enterprise AbaTreuhand siehe separate Preisliste 3) Falls die Option Kostenrechnung vorhanden ist bzw. neu gekauft wird, wird lediglich die Option Erweiterte Budgetierung auf 1. Kostenstellen-/Projektebene (Detailbudgetierung) benötigt. Geprüft wird die Anzahl gleichzeitige Benutzer in allen ABACUS-Applikationen zusammen.

2 ABACUS Anlagenbuchhaltung Enterprise-Version 2006 Module für Windows 2000 / 2003 / XP Single-User Multi-User Grundversion Anlagenbuchhaltung (ABACUS Tool-Kit Voraussetzung) Fr Fr (inkl. 1 Buchungskreis) Option Mandanten Fr Fr Option Geschäftsbereiche Fr Fr Option Buchungskreise (8 zusätzliche) Fr Fr Option Kostenstellen Fr Fr Option ASCII-Schnittstelle Stammdaten Fr Fr Option ASCII-Schnittstelle Bewegungen Fr Fr Option Budgetierung Fr Fr ABACUS Tool-Kit (Basis-Runtime) Fr Fr AbaView Report Writer - ODBC-Treiber Schulungsversion ABACUS-Enterprise Fr Fr Demoversion ABACUS-Enterprise Geprüft wird die Anzahl gleichzeitige Benutzer in allen ABACUS-Applikationen zusammen.

3 ABACUS Archivierung + Digitale Signatur Enterprise-Version 2006 Module für Windows 2000 / NT / XP Single-User Multi-User Grundversion Archivierung + Digitale Signatur Fr Fr inkl. 10 Mandanten / GB (ABACUS Tool-Kit Voraussetzung) Option pro 10 weitere Mandanten / GB Fr Fr Option PDF Archiv-Printer (Dokumente aus Fremdapplikationen im ABACUS archivieren) Preis auf Anfrage AbaScan (ABACUS Archivierung Voraussetzung) Fr Fr inkl. 10 Mandanten / GB Zum Einscannen von Originaldokumenten in Dossiers und Archive inkl. Barcode-Druck und -Erkennung Option pro 10 weitere Mandanten / GB Fr Fr Option Barcode-Generator Fr Fr (Mehrfachausdruck von Barcode-Etiketten zum Einscannen) AbaCertify (inkl. 10 Mandanten / GB) Fr Fr ) Option pro 10 weitere Mandanten / GB Fr Fr ABACUS Tool-Kit (Basis-Runtime) siehe Preisliste ABACUS-Tools Schulungsversion ABACUS-Enterprise Fr Fr Demoversion ABACUS-Enterprise Wartungsvertrag: Wird die Archivierung und Digitale Signatur, AbaScan oder AbaCertify eingesetzt, ist ein Wartungsvertrag für alle zu dieser Lizenz gehörenden Programme obligatorisch. 3) Gezählt werden die im Archiv lesenden User. Anzahl User in AbaScan müssen nicht identisch sein mit der Anzahl Benutzer in der Archivierung. Allfällige Fremdlizenzen der Zertifikatsaussteller sind nicht inbegriffen.

4 ABACUS Lohnbuchhaltung Enterprise-Version 2006 Module für Windows 2000 / 2003 / XP Single-User Multi-User Grundversion Lohnbuchhaltung (ABACUS Tool-Kit Voraussetzung) inkl. elektronischer Zahlungsverkehr DTA/EZAG und Standard-Lohnartenstamm (Bau- und Gastgewerbelohnartenstamm gratis auf Anfrage) bis zu 20 Mitarbeiter angestellt Fr Fr bis zu 50 Mitarbeiter angestellt Fr Fr bis zu 100 Mitarbeiter angestellt Fr Fr bis zu 500 Mitarbeiter angestellt Fr Fr bis zu 1000 Mitarbeiter angestellt Fr Fr bis zu 2000 Mitarbeiter angestellt Fr Fr bis zu 5000 Mitarbeiter angestellt Fr Fr bis zu Mitarbeiter angestellt Preis auf Anfrage über Mitarbeiter angestellt Preis auf Anfrage Grundversion Datenvorerfassung Fr Fr Option Mandanten Fr Fr Option Geschäftsbereiche Fr Fr Option Fremdwährungen Fr Fr Option Automatische Quellensteuerabzüge Fr Fr Option Kostenstellen Fr Fr Option Variable FIBU-Verbuchungsmatrix Fr Fr Option Schnittstellen (Vorerfassung/Stammdaten) Fr Fr Option Swissmem-Statistik Fr Fr Option Rückrechnung Fr Fr ABACUS Electronic Banking (programmübergreifend) siehe Preisliste Electronic Banking ABACUS Tool-Kit (Basis-Runtime) Fr Fr AbaView Report Writer - ODBC-Treiber Jährliche Updategebühr Quellensteuertarif Fr Fr Abonnement für Quellensteuertarif Fr Fr Schulungsversion ABACUS-Enterprise Fr Fr Demoversion ABACUS-Enterprise AbaTreuhand siehe separate Preisliste Geprüft wird die Anzahl gleichzeitige Benutzer in allen ABACUS-Applikationen zusammen.

5 ABACUS Human Resources Enterprise-Version 2006 Module für Windows 2000 / 2003 / XP Single-User Multi-User Grundversion Human Resources (ABACUS Tool-Kit Voraussetzung) bis zu 20 Mitarbeiter angestellt Fr Fr bis zu 50 Mitarbeiter angestellt Fr Fr bis zu 100 Mitarbeiter angestellt Fr Fr bis zu 500 Mitarbeiter angestellt Fr Fr bis zu 1000 Mitarbeiter angestellt Fr Fr bis zu 2000 Mitarbeiter angestellt Fr Fr bis zu 5000 Mitarbeiter angestellt Fr Fr bis zu Mitarbeiter angestellt Preis auf Anfrage über Mitarbeiter angestellt Preis auf Anfrage Option Mandanten Fr Fr Option Bewerber Fr Fr Option Budget Fr Fr Option Kontoführung Fr Fr Option Schnittstellen (Stammdaten) Fr Fr Option Kostenstellen Fr Fr ABACUS Tool-Kit (Basis-Runtime) Fr Fr ) - AbaView Report Writer - ODBC-Treiber Schulungsversion ABACUS-Enterprise Fr Fr Demoversion ABACUS-Enterprise 3) Nur kostenpflichtig, falls diese Option nicht bereits für die Lohnbuchhaltung erworben wurde. Geprüft wird die Anzahl gleichzeitige Benutzer in allen ABACUS-Applikationen zusammen. Pro 2 weitere Benutzer wird für das ATK ein Zuschlag von 20 % auf die Single-User-Preise erhoben.

6 ABACUS Service- und Vertragsmanagement (SVM) Enterprise-Version 2006 Module für Windows 2000 / 2003 / XP Single-User Multi-User Grundversion Service- und Vertragsmangement Fr Fr inkl. Serviceverträge und Serviceaufträge (ABACUS Tool-Kit Voraussetzung) Option Mandanten Fr Fr Option Fremdwährungen Fr Fr ABACUS Tool-Kit (Basis-Runtime) Fr Fr ) - AbaView Report Writer - ODBC-Treiber Schulungsversion ABACUS-Enterprise Fr Fr Demoversion ABACUS-Enterprise 3) Die Grundversion der Auftragsbearbeitung ist für die Fakturierung von Verträgen und Aufträgen Voraussetzung. Der Teil "Serviceaufträge" wird als BETA-Version ausgeliefert. Die definitive Version erscheint voraussichtlich mit der Version Geprüft wird die Anzahl gleichzeitige Benutzer in allen ABACUS-Applikationen zusammen.

7 ABACUS AbaProject Leistungs-/Projektabrechnung Enterprise-Version 2006 Module für Windows 2000 / 2003 / XP Single-User Multi-User Grundversion AbaProject (ABACUS Tool-Kit Voraussetzung) Fr Fr Die Anzahl User entspricht der Anzahl rapportierbarer Mitarbeiter. Option Mandanten Fr Fr Option Geschäftsbereiche Fr Fr Option Fremdwährungen Fr Fr Option Fristen und Aktivitätenkontrolle Fr Fr Option Materialverrechnung (Auftragsbearbeitung Voraussetzung) Fr Fr Option Projektindividualisierung Freie Felder für Buchungstabelle und variable Abrechnungsschemen Fr Fr Option Kostenstellen/-träger-Aufteilung Fr Fr Option Import-Schnittstellen / Business Object Fr Fr Voraussetzung für Integration Office 2003 Option Projektplanung Fr Fr AbaProject-Server (zur Synchronisation rapportierter Leistungen) - Version bis 30 User Fr pro Server - Version ab 30 User Fr pro Server ABACUS Tool-Kit (Basis-Runtime) Fr Fr ) - AbaView Report Writer - ODBC-Treiber Schulungsversion ABACUS-Enterprise Fr Fr Demoversion ABACUS-Enterprise 3) Diese entsprechen der maximalen Anzahl rapportierbarer Mitarbeiter. Pro 2 weitere Benutzer / Mitarbeiter wird ein Zuschlag von 10 % auf die Single-User-Preise erhoben. Für die Fakturierung von Leistungen / Projekten muss entweder die ABACUS Fakturierung Aba- WorX oder die Grundversion der ABACUS Auftragsbearbeitung installiert sein. Geprüft wird die Anzahl gleichzeitige Benutzer in allen ABACUS-Applikationen zusammen. Pro 2 weitere Benutzer wird für das ATK ein Zuschlag von 20 % auf die Single-User-Preise erhoben.

8 ABACUS Debitorenbuchhaltung Enterprise-Version 2006 Module für Windows 2000 / 2003 / XP Single-User Multi-User Grundversion Debitorenbuchhaltung (ABACUS Tool-Kit Voraussetzung) Fr Fr Inkl. Mahnwesen, Einlesen VESR, MWST-Abrechnung, Schnittstelle FIBU Option Mandanten Fr Fr Option Geschäftsbereiche Fr Fr Option Fremdwährungen Fr Fr Option Erweitertes Beleg- und Zahlungswesen Fr Fr Option Lastschriftverfahren (LSV / Debit direct) Fr Fr Option Auszahlungsschein Post (ASR) Fr Fr Option Erweitertes Mahnwesen Fr Fr Option Verzugszinsen Fr Fr Option Provisionierung Fr Fr Option Business Object Debitorenstamm Fr Fr Option Business Object Belege Fr Fr Option Business Object Zahlungen Fr Fr Option ASCII-Schnittstelle I (Belege) Fr Fr Rechnungen und Gutschriften in die DEBI übernehmen Option ASCII-Schnittstelle II (Kundenstamm) Fr Fr Kunden-Angaben (Neukunden, Mutationen, gelöschte Kunden) in der DEBI nachführen Option ASCII-Schnittstelle III (Zahlungen) Fr Fr Zahlungen in DEBI übernehmen ABACUS Tool-Kit (Basis-Runtime) Fr Fr AbaView Report Writer - ODBC-Treiber Schulungsversion ABACUS-Enterprise Fr Fr Demoversion ABACUS-Enterprise AbaTreuhand siehe separate Preisliste Geprüft wird die Anzahl gleichzeitige Benutzer in allen ABACUS-Applikationen zusammen.

9 ABACUS Kreditorenbuchhaltung Enterprise-Version 2006 Module für Windows 2000 / 2003 / XP Single-User Multi-User Grundversion Kreditorenbuchhaltung (ABACUS Tool-Kit Voraussetzung) Fr Fr Inkl. Zahlungsvorschlag, Vergütungsauftrag Bank und Postbordereau, elektronischer Zahlungsverkehr DTA/EZAG, Zahlungsavis, MWST-Abrechnung Option Mandanten Fr Fr Option Geschäftsbereiche Fr Fr Option Fremdwährungen Fr Fr Option Korrespondenzcheck Fr Fr Option Visumskontrolle Fr Fr Option Visumsverantwortlicher (nicht User-skaliert) Fr inkl. 10 Visumsverantwortliche, Option Visumskontrolle Voraussetzung Visieren, Ablehnen, keine Belegmutation Option Erweiterte Belegarten Fr Fr Option Schnittstelle I (Fakturabelege) Fr Fr Option Schnittstelle II (Lieferantenstammdaten) Fr Fr ABACUS Electronic Banking (programmübergreifend) siehe Preisliste Electronic Banking ABACUS Tool-Kit (Basis-Runtime) Fr Fr ) - AbaView Report Writer - ODBC-Treiber Schulungsversion ABACUS-Enterprise Fr Fr Demoversion ABACUS-Enterprise AbaTreuhand siehe separate Preisliste 3) Weitere Benutzer à Fr können in 2er Paketen gekauft werden = Fr pro Paket. Geprüft wird die Anzahl gleichzeitige Benutzer in allen ABACUS-Applikationen zusammen.

10 AbaLight-Programme der ABACUS Version 2006 Module für Windows 2000 / 2003 / XP Single-User Multi-User ABACUS FibuLight (ABACUS Tool-Kit Voraussetzung) Fr Fr Option ASCII-Schnittstelle bei ABACUS Finanzbuchhaltung zum Einlesen der Buchungen aus der FibuLight Voraussetzung. Option Mandanten Fr Fr ABACUS LohnLight (ABACUS Tool-Kit Voraussetzung) Fr Fr Nur zusammen mit einem der vier Module einsetzbar. Modul LohnLight Standard Fr Fr Modul LohnLight Bau Fr Fr Modul Gastro Lohnheft Fr Fr Modul Bäcker Lohnheft Fr Fr Option Mandanten Fr Fr Grundversion Fakturierung AbaWorX Fr Fr inkl. Formulargenerator (ABACUS Tool-Kit Voraussetzung) Option Mandanten Fr Fr Option Debitorenkontrolle Fr Fr Option Serienfakturierung (Adressverwaltung Voraussetzung) Fr Fr Option Lagerverwaltung Fr Fr Option Artikelvarianten Fr Fr Option Schnittstelle (ASCII / OLE) Fr Fr Grundversion ABACUS Electronic Banking (ABACUS Tool-Kit Voraussetzung) Integriert mit AbaLight-Programmen Fr Fr Option Mandanten (ab 3. Mandanten) Fr Fr Option Deutscher Zahlungsverkehr Fr Fr Option Cash-Management Fr Fr Seite 1/2

11 AbaLight-Programme der ABACUS Version 2006 Module für Windows 2000 / 2003 / XP Single-User Multi-User Grundversion Adressverwaltung (ABACUS Tool-Kit Voraussetzung) Fr Fr Inkl. ASCII-Schnittstelle und Globalmutationen Option Mandanten Fr Fr Option Gruppierungen und Beziehungen Fr Fr Option Aktivitäten Fr Fr Option Dublettenkontrolle Fr Fr Option Vorsortierung PTT für Massenversand Das dafür notwendige "Sortierfile" muss direkt bei der Schweizerischen Post bezogen werden. Fr Fr Option Verteilte Adressstämme Fr Fr Option Business Object Adressstamm Fr Fr Option Outlook-Integration Fr Fr ABACUS Tool-Kit Light (programmübergreifendes Basis-Runtime) Fr Fr AbaView Report Writer - ODBC-Treiber Schulungsversion AbaLight Fr Fr Demoversion AbaLight Multi-User-Zuschläge für weitere gleichzeitig arbeitende (concurrent) Benutzer berechnen sich auf der Basis eines Single-User-Preises von Fr Seite 2/2

12 ABACUS Adressverwaltung Version 2006 Module für Windows 2000 / 2003 / XP Single-User Multi-User Grundversion Adressverwaltung (ABACUS Tool-Kit Voraussetzung) Fr Fr Inkl. ASCII-Schnittstelle und Globalmutationen Option Mandanten Fr Fr Option Gruppierungen und Beziehungen Fr Fr Option Aktivitäten Fr Fr Option Dublettenkontrolle Fr Fr Option Vorsortierung PTT für Massenversand Das dafür notwendige "Sortierfile" muss direkt bei der Schweizerischen Post bezogen werden. Fr Fr Option Verteilte Adressstämme Fr Fr Option Business Object Adressstamm Fr Fr Option Outlook-Integration Fr Fr ABACUS Tool-Kit Light (programmübergreifendes Basis-Runtime) Fr Fr AbaView Report Writer - ODBC-Treiber Schulungsversion ABACUS-Enterprise Fr Fr Demoversion ABACUS-Enterprise Multi-User-Zuschläge für weitere gleichzeitig arbeitende (concurrent) Benutzer berechnen sich auf der Basis eines Single-User-Preises von Fr

13 ABACUS Fakturierung AbaWorX Version 2006 Module für Windows 2000 / 2003 / XP Single-User Multi-User Grundversion Fakturierung AbaWorX Fr Fr inkl. Formulargenerator (ABACUS Tool-Kit Voraussetzung) Option Mandanten Fr Fr Option Debitorenkontrolle Fr Fr Option Serienfakturierung (Adressverwaltung Voraussetzung) Fr Fr Option Lagerverwaltung Fr Fr Option Artikelvarianten Fr Fr Option Schnittstelle (ASCII / OLE) Fr Fr ABACUS Tool-Kit Light (programmübergreifendes Basis-Runtime) Fr Fr AbaView Report Writer - ODBC-Treiber Schulungsversion AbaLight Fr Fr Demoversion AbaLight Multi-User-Zuschläge für weitere gleichzeitig arbeitende (concurrent) Benutzer berechnen sich auf der Basis eines Single-User-Preises von Fr

14 E-Business mit AbaNet Preise für digitalen Datenaustausch Unterstützte E-Business-Netzwerke für B2B und B2C AbaNet PayNet (inkl. Anschluss an über 80 Banken) Yellowbill von PostFinance Conextrade von Swisscom IT Services Anmeldegebühr Falls Sender und Empfänger Fr / noch nicht möglich Fr Fr Falls nur Sender Fr / bis Fr Fr Fr Falls nur Empfänger Fr noch nicht möglich Fr Eintrag in Rechnungsstellerliste -- Fr Teilnahmegebühr Monatliche Teilnahmegebühr AbaNet Monatliche Teilnahmegebühr für Drittanbieter Anmeldegebühr pro EBPP- Kunde -- Fr Fr / 3) Fr Via Bank- oder yellownet-portal Transaktionsgebühren Signiertes Dokument senden auf Anfrage Fr ) Fr noch nicht möglich Signiertes Dokument empfangen auf Anfrage Fr ) noch nicht möglich noch nicht möglich Unsigniertes Dokument senden Fr Fr Unsigniertes Dokument empfangen Unsigniertes Dokument via FTP oder versenden Fr Fr Fr Bei einer grossen Anzahl elektronisch auszutauschender Dokumente ist ein Mengenrabatt möglich. 3) 4) Aktion von PayNet und ABACUS: Fr Rabatt falls nur B2C-Rechnungen versandt werden. Nur fällig, falls kein AbaShop betrieben wird. Für Rechnungssteller: Fr oder Fr pro Rechnung Für Rechnungsempfänger: Fr Zuschlag bei vielen Positionen resp. grosser Datenmenge ABACUS behält sich vor, Anträge zur Aufschaltung von E-Business-Verbindungen abzulehnen, bzw. gewisse E-Business-Verbindungen über AbaNet nicht zu unterstützen.

15 Antrag zur Aufschaltung für ABACUS E-Business / AbaNet Name der Firma (gem. HR-Auszug) Kontaktperson Name/Vorname: Strasse Zusatz PLZ/Ort MWST-Nummer Name auf Billerliste Bankverbindung (wird nur für PayNet benötigt) ESR-Teilnehmer-Nr. BESR-Referenz-Nr. (wird nur für PayNet benötigt) (Nur relevant, falls via PayNet / PostFinance B2C-Rechnungen versandt werden sollen.) (oder Kontonummer inkl. Clearingnummer, auf dem Zahlungen gutgeschrieben werden sollen. Nur für PayNet relevant.) Anmeldung für: Teilnahme am AbaNet Anschluss an PayNet als B2C-Rechnungssteller, inkl. Eintrag in Billerliste der Banken Anschluss an PayNet als B2B-Rechnungssteller Anschluss an PayNet als B2B-Rechnungsempfänger Anschluss an PostFinance als B2C-Rechnungssteller Anschluss an PostFinance als B2B-Rechnungssteller Anschluss an PostFinance als B2B-Rechnungsempfänger Anschluss an Conextrade von Swisscom IT Services * Anschluss an sytwo (z.b. für Coop, Spar, Prodega) * Anschluss an VIAM (Verfahren für integriertes Auftragsmanagement) Versand von Geschäftsdokumenten per via AbaNet Versand von Geschäftsdokumenten per FTP via AbaNet * Gewünschte Geschäftspartner (z.b. Coop): Erforderliche Beilagen: Unterzeichneter AbaNet-Kundenvertrag (im Doppel) Aktueller Handelsregisterauszug (falls nicht im Handelsregister eingetragen, nach Möglichkeit eine Kopie einer vergleichbaren Bestätigung) Die Anmeldung unabhängig vom gewünschten Netzwerk erfolgt via ABACUS-Vertriebspartner bzw. via ABACUS Research AG. Ort und Datum: Unterschrift(en):

16 ABACUS Electronic Banking Version 2006 Module für Windows 2000 / 2003 / XP Single-User Multi-User ABACUS Electronic Banking (ABACUS Tool-Kit Voraussetzung) Integriert mit AbaLight-Programmen Fr Fr ABACUS Tool-Kit Light (Basis-Runtime zu AbaLight-Applikationen) Fr Fr Integriert mit Enterprise-Applikationen DEBI, KREDI, LOHN etc. Fr Fr ABACUS Tool-Kit (Basis-Runtime zu Enterprise-Applikationen) Fr Fr ) Einzellizenz Stand-Alone Fr Fr Option Mandanten Fr Fr Option Deutscher Zahlungsverkehr Fr Fr Option Cash-Management Fr Fr Schulungsversion ABACUS-Enterprise Fr Fr Demoversion ABACUS-Enterprise AbaTreuhand siehe separate Preisliste 3) Multi-User-Zuschläge für weitere gleichzeitig arbeitende (concurrent) Benutzer berechnen sich auf der Basis eines Single-User-Preises von Fr Geprüft wird die Anzahl gleichzeitige Benutzer in allen ABACUS-Applikationen zusammen.

17 ABACUS Electronic Banking Version 2006 Stand alone, Banken ABACUS Electronic Banking stand alone Single-User Multi-User Module für Windows 2000 / 2003 / XP Grundpreis mit Single-User-Datenbank, inkl. 2 Mandanten Fr Fr ) Single-User-Datenbank bedeutet, dass nur ein Benutzer gleichzeitig arbeiten kann. 3) Standardversion Banken (für Kunden einzelner Banken bestehen verbilligte Sonderpreise) Option Mandanten Fr Fr Option Deutscher Zahlungsverkehr Fr Fr mit Online-Verbindung zu über 100 verschiedenen deutschen Banken Option Cash-Management Fr Fr ABACUS Tool-Kit Light (Multi-User-Datenbank) 4) Fr Fr ) 4) Multi-User Client/Server-Datenbank für gleichzeitig arbeitende Benutzer 5) Multi-User-Zuschläge für weitere gleichzeitig arbeitende (concurrent) Benutzer berechnen sich auf der Basis eines Single-User-Preises von Fr

18 ABACUS Auftragsbearbeitung Enterprise-Version 2006 Module für Windows 2000 / 2003 / XP Single-User Multi-User Grundversion Auftragsbearbeitung (ABACUS Tool-Kit Voraussetzung) Fr Fr Inkl. Stammdaten, Schnittstelle DEBI, Fakturierung AbaProject Option Verkauf / Auftragswesen Fr Fr Option Produkte-Set Fr Fr Option Kasse Fr Fr Option Abo-Verwaltung Fr Fr Option Einkauf / Bestellwesen Fr Fr Option Lager Fr Fr Option Chargen-/Serienummern-Verwaltung Fr Fr Option Produktvarianten Fr Fr Option Mandanten Fr Fr Option Geschäftsbereiche Fr Fr Option Fremdwährungen Fr Fr Option Schnittstellen Stammdaten Produkte / Konditionen (OLE / ASCII) Fr Fr Option Schnittstelle Verkauf (OLE / ASCII) Fr Fr Option Schnittstelle Einkauf (OLE / ASCII) Fr Fr Option Schnittstellen Lager Manuelle Lagerbewegungen (OLE / ASCII) / Inventur (ASCII) Fr Fr Option AbaShop E-Commerce (Adressverwaltung Voraussetzung) Fr Fr ABACUS Tool-Kit (Basis-Runtime) Fr Fr AbaView Report Writer - ODBC-Treiber Externe Schnittstellen: - Zu kassenintegriertem Zahlterminal Fr pro Kasse Schulungsversion ABACUS-Enterprise Fr Fr Demoversion ABACUS-Enterprise Geprüft wird die Anzahl gleichzeitige Benutzer in allen ABACUS-Applikationen zusammen.

19 ABACUS PPS Enterprise-Version 2006 Module für Windows 2000 / 2003 / XP Single-User Multi-User Grundversion PPS (Voraussetzung ABACUS Auftragsbearbeitung) Fr Fr bestehend aus: Stammarbeitspläne n-stufige Stücklisten, Rezepturverwaltung etc. Produktionsaufträge Kalkulation Integration in Kostenrechnung Standardauswertungen, Fertigungspapiere Dossiers Option Mandanten Fr Fr Option Ressourcenmanagement Fr Fr Option Schnittstelle PPS-Auftrag (OLE, ASCII, BDE) Fr Fr AbaView Report Writer - ODBC-Treiber Schulungsversion ABACUS-Enterprise Fr Fr Demoversion ABACUS-Enterprise Wartungsvertrag: Für die Applikation PPS sowie für sämtliche zu dieser Lizenz gekauften Programme ist der Wartungsvertrag zwingend.

20 ABACUS Workflow Version 2006 Module für Windows 2000 / NT / XP Preis Grundversion bis zu 100 Workflow Web-User Fr bis zu 500 Workflow Web-User Fr bis zu 1000 Workflow Web-User Fr bis zu 2000 Workflow Web-User Fr über 2000 Workflow Web-User Preis auf Anfrage Single-User Multi-User ABACUS Tool-Kit (Basis-Runtime) Fr Fr AbaPilot Online-Volltextsuchmaschine - AbaView Report Writer siehe Preisliste ABACUS-Tools - ODBC-Treiber Im Workflow werden zwei Arten von Benutzern unterschieden: - Workflow Web-User: Diese Benutzer sind Anwender des Workflows. Für diese Anwender müssen keine ATK-User lizenziert werden. - Applikations-User: Diese Benutzer definieren und verwalten die Workflows im Sinne von Workflow-Administratoren. Für diese Applikations-User muss gegebenenfalls auch eine entsprechende Anzahl ATK-User (Concurrent-User) lizenziert sein. Geprüft wird die Anzahl gleichzeitige Benutzer in allen ABACUS-Applikationen zusammen.

21 ABACUS AbaForm Version 2006 (programmübergreifend) Module für Windows 2000 / 2003 / XP Single-User Multi-User AbaForm bis zu 2'000 Dokumente jährlich scannbar Fr Fr bis zu 3'500 Dokumente jährlich scannbar Fr Fr bis zu 5'000 Dokumente jährlich scannbar Fr Fr bis zu 10'000 Dokumente jährlich scannbar Fr, Fr bis zu 15'000 Dokumente jährlich scannbar Fr Fr bis zu 20'000 Dokumente jährlich scannbar Fr Fr über 20'000 Dokumente jährlich scannbar Preis auf Anfrage Die Lizenzgebühren sind einmalig und nicht jährlich zu entrichten. Die Dokumente werden erst gezählt, wenn sie in ein ABACUS-Programm, z.b. in die Lohnbuchhaltung, Leistungs-/Projektabrechnung, Auftragsbearbeitung, PPS usw. oder über eine ABACUS- Schnittstelle in eine Drittapplikation übertragen werden.

22 ABACUS-Tools Version 2006 (programmübergreifend) Module für Windows 2000 / 2003 / XP Single-User Multi-User ABACUS Tool-Kit (Basis-Runtime) Fr Fr Voraussetzung für den Einsatz von ABACUS-Software AbaPilot Online-Volltextsuchmaschine Fr Fr Voraussetzung für Suche in Dossiers, Archiven und ABACUS-Datenbank AbaView Report Writer Fr Fr ) - Option Anonyme User Preis auf Anfrage ODBC-Treiber (Lesezugriff auf Datenbanken) Fr Fr ) AbaNotify Melde- und Informationssystem (nicht User-skaliert) Fr AbaAudit Datenbankmonitoring Fr (nicht User-skaliert) 3) Geprüft wird die Anzahl gleichzeitige Benutzer in allen ABACUS-Applikationen zusammen. Pro 2 weitere Benutzer wird ein Zuschlag von 20 % auf die Single-User-Preise erhoben. Hinweis: Anzahl Benutzer der AbaPilot Online-Volltextsuchmaschine kann nicht grösser sein als die Anzahl Benutzer im ATK.

23 Hosting-Gebühren für AbaShop (Kosten pro Shop) AbaShop Easy Für AbaShop Easy (Standalone-Variante ohne Integration) braucht keine kostenpflichtige ABACUS- Software installiert zu sein. AbaShop (integrierte Variante) Für diese Version muss entweder die ABACUS Fakturierung AbaWorX oder die ABACUS Auftragsbearbeitung mit Option AbaShop-Client, sowie die Adressverwaltung installiert sein. Monatliche Hosting-Gebühr auf AbacusCity Die ersten 2 Monate zu Testzwecken. AbaShop bis 100 Artikel Fr bis 50'000 Artikel Fr bis 1'000 Artikel Fr bis 100'000 Artikel Fr bis 2'000 Artikel Fr bis 250'000 Artikel Fr. 1' bis 10'000 Artikel Fr über 250'000 Artikel Preis auf Anfrage Optionen Rabatt-/Preisschemata Fr SMS- und/oder Fax-Benachrichtigung Fr Experten-Modus & Design-Customizing Fr Versandkostenberechnung (Verwendung von Formeln) Fr Newsletter Fr Online-Lager Fr Pro zusätzlicher Fremdsprache Fr Speicherplatz pro 10 Megabyte für Zusatzdaten (erste 20 MB gratis). (Sämtliche Stamm- und Shopper-Daten gelten nicht als Zusatzdaten) Fr Pro auf unserem DNS-Server eingetragener www-name ( Eintrag) je Fr Jeder weitere DNS-Eintrag Fr Pro zusätzlicher Mailbox (3 Mailboxen sind ) Fr Verwendung von Online-Zahlungsarten (alle Karten zusammen) Fr SOAP-Zugang Shopper-Abfragen, inkl. Stammdaten und "Letzte Aufträge" Fr SOAP-Zugang Stammdaten publ. & abholen Bestellungen für nicht-abacus Appl. Fr SOAP-Zugang für das Einliefern von Bestellungen von nicht-abacus Applikationen Fr Individuelles Erstellen von Designs Verrechnung nach Aufwand zu einem Stundensatz von Fr Reserviertes Design zwischen Fr bis Fr Einmalige Gebühren Aufschaltgebühr je Online-Zahlungsart (Kreditkarten, Postcard) Fr

24 Preisliste ABACUS Hotline-Verträge (Preise in Schweizer Franken pro Kalenderjahr) Hotline Programm Single-User Multi-User * Multi-User bis 6 Benutzer * Finanzbuchhaltung ohne Kostenrechnung mit Kostenrechnung Debitorenbuchhaltung Kreditorenbuchhaltung Auftragsbearbeitung PPS AbaProject Leistungs-/Projektabrechnung Anlagenbuchhaltung AbaView Report Writer Lohnbuchhaltung bis 20 Mitarbeiter bis 50 Mitarbeiter bis 100 Mitarbeiter bis 500 Mitarbeiter bis 1000 Mitarbeiter bis 2000 Mitarbeiter bis 5000 Mitarbeiter Human Resources bis 20 Mitarbeiter bis 50 Mitarbeiter bis 100 Mitarbeiter bis 500 Mitarbeiter bis 1000 Mitarbeiter bis 2000 Mitarbeiter bis 5000 Mitarbeiter Adressverwaltung AbaWorX Fakturierung Electronic Banking FibuLight LohnLight * 10 % Zuschlag für je 2 weitere Benutzer im Netzwerk (Berechnungsbasis = Single-User-Vertragspreis)

THINK BIG START SMALL ABACUS SMALL BUSINESS DAS SOFTWARE-GESAMTPAKET FÜR KMU

THINK BIG START SMALL ABACUS SMALL BUSINESS DAS SOFTWARE-GESAMTPAKET FÜR KMU THINK BIG START SMALL ABACUS SMALL BUSINESS DAS SOFTWARE-GESAMTPAKET FÜR KMU KLEIN IM PREIS GROSS IN QUALITÄT UND LEISTUNG ABACUS Small Business ist eine durchdachte Auswahl von ABACUS Enterprise-Programmen

Mehr

ABACUS CLOUD BUCHHALTUNG Einfach. Günstig. Schnell. IM HANDUMDREHEN STARTEN Weil Ihre Zeit wertvoll ist.

ABACUS CLOUD BUCHHALTUNG Einfach. Günstig. Schnell. IM HANDUMDREHEN STARTEN Weil Ihre Zeit wertvoll ist. ABACUS CLOUD BUCHHALTUNG Einfach. Günstig. Schnell. IM HANDUMDREHEN STARTEN Weil Ihre Zeit wertvoll ist. Finanzpaket Finanzbuchhaltung Fakturierungspaket Scan / Archivierung Lohnbuchhaltung Electronic

Mehr

ABAWEBTREUHAND. Software-as-a-Service

ABAWEBTREUHAND. Software-as-a-Service Verfügbare ABONNEMENTE 1 ABAWEBTREUHAND Software-as-a-Service Einführung 3 Optimieren Sie mit AbaWebTreuhand die Zusammenarbeit mit Ihrem Treuhand kunden durch eine moderne, zukunfts orientierte Software.

Mehr

AbaWebTreuhand Version 2012

AbaWebTreuhand Version 2012 AbaWebTreuhand Version 2012 Können Sie sich vorstellen, die Abacus Software einzusetzen, ohne diese kaufen zu müssen? die Abacus Software zu nutzen, ohne diese auf Ihrem PC zu installieren? von zu Hause

Mehr

Software-as-a-Service. treuhand business software

Software-as-a-Service. treuhand business software Software-as-a-Service treuhand business software Die ortsunabhängige Nutzung der Software im Büro, zu Hause oder unterwegs schafft hohe Fleibilität. InTrO 3 Mit AbaWebTreuhand, der modernen, zukunfts orientierten

Mehr

Die Enterprise-Lösung

Die Enterprise-Lösung ABACUS Business Software Die Enterprise-Lösung ABACUS ENTERPRISE SCHWEIZER SOFTWARE FÜR KMU Die ABACUS Enterprise Business Software ermöglicht Unternehmen ihre Geschäftsprozesse optimal zu unterstützen

Mehr

Die ABACUS Fakturierung AbaWorX. ist eine leistungsstarke, branchenunabhängige, den sofortigen Einsatz in Handel,

Die ABACUS Fakturierung AbaWorX. ist eine leistungsstarke, branchenunabhängige, den sofortigen Einsatz in Handel, F A K T U R I E R U N G Die ABACUS Fakturierung AbaWorX ist eine leistungsstarke, branchenunabhängige, modulare Software für den sofortigen Einsatz in Handel, Handwerk, Dienstleistung und Gewerbe. Mit

Mehr

ABACUS Business Software

ABACUS Business Software ABACUS Business Software ERP-Gesamtlösung mit Netzwerk Meinrad Egger Mitglied der Geschäftsleitung swissdigin > Seit 24 Jahren Softwareentwicklung für Schweizer KMU > 200 MitarbeiterInnen in Wittenbach-St.Gallen

Mehr

AbaLight. E-Business-Lösung. Die Business Software AbaLight ABALIGHT: profitiert von der Erfahrung, welche

AbaLight. E-Business-Lösung. Die Business Software AbaLight ABALIGHT: profitiert von der Erfahrung, welche AbaLight Produktportrait AbaLight E-Business-Lösung die für den Kleinbetrieb Mit AbaLight lanciert ABACUS eine kostengünstige Business Lösung für Kleinunternehmen, die auch E-Commerce ermöglicht: vom Web-Shop,

Mehr

AbaWeb-Treuhand. Angebotsübersicht

AbaWeb-Treuhand. Angebotsübersicht AbaWeb-Treuhand Angebotsübersicht Inhaltsverzeichnis: 1. Fibu 1 2. Fibu 2 3. Fibu 3 4. Lohn Vorerfassung 5. Lohn Abrechnung 6. Lohn komplett 7. Finanzpaket 1 8. Finanzpaket 2 9. Finanzpaket 3 10. Preisliste

Mehr

Lieferanten rechnungen ist Voraussetzung. für den optimalen Einsatz. unserer Geldmittel. Die Kreditorensoftware

Lieferanten rechnungen ist Voraussetzung. für den optimalen Einsatz. unserer Geldmittel. Die Kreditorensoftware KREDITORENBUCHHALTUNG Eine effiziente Kontrolle der offenen Lieferanten rechnungen ist Voraussetzung für den optimalen Einsatz unserer Geldmittel. Die Kreditorensoftware integriert sich als optionales

Mehr

ABACUS BUSINESS SOFTWARE DIE ENTERPRISE-LÖSUNG

ABACUS BUSINESS SOFTWARE DIE ENTERPRISE-LÖSUNG ABACUS BUSINESS SOFTWARE DIE ENTERPRISE-LÖSUNG ABACUS ENTERPRISE SCHWEIZER SOFTWARE FÜR KMU Erfolgreicher arbeiten mit bewährter Schweizer Business Software > Erprobt in über 35 000 Unternehmen jeder Grösse

Mehr

AbaWebTreuhand die kooperative Software für Treuhänder und Treuhandkunden

AbaWebTreuhand die kooperative Software für Treuhänder und Treuhandkunden AbaWebTreuhand die kooperative Software für Treuhänder und Treuhandkunden AbaWebTreuhand ABACUS-Software as a Service AbaWebTreuhand ABACUS-Software as a Service Die ABACUS Business Software bietet Treuhandunternehmen

Mehr

ABACUS AbaWebTreuhand. Die kooperative Software für Treuhänder und Treuhandkunden

ABACUS AbaWebTreuhand. Die kooperative Software für Treuhänder und Treuhandkunden ABACUS AbaWebTreuhand Die kooperative Software für Treuhänder und Treuhandkunden AbaWebTreuhand ABACUS-Software as a Service AbaWebTreuhand ABACUS-Software as a Service Die ABACUS Business Software bietet

Mehr

AbaWeb. wirtschaftlich vorteilhaft für Treuhänder und Kunden. Ihr Vertriebspartner für

AbaWeb. wirtschaftlich vorteilhaft für Treuhänder und Kunden. Ihr Vertriebspartner für AbaWeb wirtschaftlich vorteilhaft für Treuhänder und Kunden Ihr Vertriebspartner für AbaWeb was ist das? Der Treuhandkunde startet via Internet die ABACUS-Software seines Treuhänders und arbeitet direkt

Mehr

Preisliste gültig ab Februar 2015

Preisliste gültig ab Februar 2015 CashMan Auftrag D i e a u s g e r e i f t e A u f t r a g s b e a r b e i t u n g Preisliste gültig ab Februar 2015 Anzahl Benutzer EP(1) MP(3) + 1 User + 5 User + 20 User CashMan Order 1 950 2 925 585

Mehr

Produktvergleich Q4 / 2010

Produktvergleich Q4 / 2010 Produktvergleich, Sage 100, Sage 30 und Produktvergleich, Sage 100, Sage 30 und 2/7 Claim Einfaches Buchhaltungsprogramm mit Fakturierung und Lohn Einfaches Buchhaltungsprogramm mit Fakturierung und Lohn

Mehr

fibu 1 Internet - Treuhänder (vorerfassung) Testen Sie FIBU 1 unter www.internet-treuhaender.ch

fibu 1 Internet - Treuhänder (vorerfassung) Testen Sie FIBU 1 unter www.internet-treuhaender.ch fibu 1 (vorerfassung) Das Profil Fibu 1 (Vorerfassung) ist auf kleine und mittlere Unternehmungen ausgerichtet, die einen Mitarbeiter mit der Buchführung betraut haben, welcher selbständig die Verbuchung

Mehr

AbaWebTreuhand Software aus der Cloud. treuhand

AbaWebTreuhand Software aus der Cloud. treuhand AbaWebTreuhand Software aus der Cloud treuhand AbaWebTreuhand zu Ihrem Vorteil Günstige, klar definierte und kalkulierbare monatliche Kosten Keine Installation der ABACUS Software, entsprechend auch keine

Mehr

AbaWebTreuhand. Kunden Dokumentation. Die kooperative Software für Treuhandkunden. Version 1.0

AbaWebTreuhand. Kunden Dokumentation. Die kooperative Software für Treuhandkunden. Version 1.0 1 AbaWebTreuhand Die kooperative Software für Treuhandkunden Kunden Dokumentation Version 1.0 Sagistrasse 12 8910 Affoltern a.a. +41 43 333 95 38 info@rhuber-consulting.ch 2 INHALTSVERZEICHNIS 1 ALLGEMEIN...3

Mehr

Software-as-a-Service. treuhand business software

Software-as-a-Service. treuhand business software Software-as-a-Service treuhand business software AbaWebTreuhand die kooperative Software für Treuhänder Die ABACUS Business Software bietet Treuhandunternehmen die Mög lichkeit, ihren Kunden bestimmte,

Mehr

AbaWeb Treuhand. Hüsser Gmür + Partner AG November 2010

AbaWeb Treuhand. Hüsser Gmür + Partner AG November 2010 AbaWeb Treuhand Hüsser Gmür + Partner AG November 2010 Inhalt Was ist AbaWeb Treuhand? 3 Treuhand Heute und Morgen 4 Sicherheit 5 Technische Voraussetzungen 6 Kundenvorteile 7 Unsere Vorteile = Ihre Vorteile

Mehr

Software-as-a-Service. treuhand business software

Software-as-a-Service. treuhand business software Software-as-a-Service treuhand business software Die ortsunabhängige Nutzung der Software im Büro, zu Hause oder unterwegs schafft hohe Fleibilität. InTrO 3 Mit AbaWebTreuhand, der modernen, zukunfts orientierten

Mehr

Cloud Preisliste. Cloud Basis Zugang Monatliche Mietpreise. Office Anwendungen Monatliche Mietpreise

Cloud Preisliste. Cloud Basis Zugang Monatliche Mietpreise. Office Anwendungen Monatliche Mietpreise Cloud Basis Zugang Vertragsdauer Basis Zugang - Pro Benutzer 1 Jahr 2 Jahre 3 Jahre Zugang zu Cloud, Verschlüsselte Datenübertragung Benutzer mit Passwort Serverstandort Schweiz Datensicherung, 4 mal täglich

Mehr

Lite Standard Zusatzlizenz Professional Zusatzlizenz Lizenz 549. 1 529. 420. 3 490. 960.

Lite Standard Zusatzlizenz Professional Zusatzlizenz Lizenz 549. 1 529. 420. 3 490. 960. Preisliste Gültig ab 29. Oktober 204 Paket Enterprise Mit dem Paket Enterprise erhalten Sie den gesamten Funktionsumfang von Sage Start mit allen Modulen in einem Angebot. Sie profitieren vom unschlagbaren

Mehr

Preisliste 2013. > Auftragsbearbeitung > Rechnungswesen > Lohnbuchhaltung Kaufmännische Software

Preisliste 2013. > Auftragsbearbeitung > Rechnungswesen > Lohnbuchhaltung Kaufmännische Software Preisliste 2013 > Auftragsbearbeitung > Rechnungswesen > Lohnbuchhaltung Kaufmännische Software SelectLine-Preisliste Preise gültig ab 01. 2013 September 2013 1 Allgemeine Informationen Gültigkeit Diese

Mehr

UEBERSICHT ABACUS DIENSTE

UEBERSICHT ABACUS DIENSTE UEBERSICHT ABACUS DIENSTE Maerz 2006 / EMO v.2006 Diese Unterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung der Unterlagen, oder Teilen

Mehr

460.106 de (dok.pf/pf.ch) 04.2013 PF. E-Rechnung light Kundenwunsch erfüllen auch ohne Softwarelösung eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung

460.106 de (dok.pf/pf.ch) 04.2013 PF. E-Rechnung light Kundenwunsch erfüllen auch ohne Softwarelösung eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung 460.106 de (dok.pf/pf.ch) 04.2013 PF E-Rechnung light Kundenwunsch erfüllen auch ohne Softwarelösung eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung Ihre Vorteile bei der E-Rechnung light von PostFinance Mit

Mehr

DIE BUSINESS-LÖSUNG FÜR DEN KLEINBETRIEB

DIE BUSINESS-LÖSUNG FÜR DEN KLEINBETRIEB DIE BUSINESS-LÖSUNG FÜR DEN KLEINBETRIEB > FINANZBUCHHALTUNG LIGHT 5 > LOHNBUCHHALTUNG LIGHT 7 > FAKTURIERUNG ABAWORX 9 > DEBITORENKONTROLLE 11 > ABASHOP E-COMMERCE 13 > ELECTRONIC BANKING 15 > ADRESSVERWALTUNG

Mehr

AbAWeb business SoftWAre AuS der Cloud. einfach / SiCher / flexibel / mobil

AbAWeb business SoftWAre AuS der Cloud. einfach / SiCher / flexibel / mobil 1 AbAWeb business SoftWAre AuS der Cloud einfach / SiCher / fleibel / mobil Arbeiten Sie ortsunabhängig mit AbaWeb, der fleiblen, zukunftsorientierten online Software aus der Cloud. 3 Mehr als 7 000 Benutzer

Mehr

SAGE Seminarprogramm Saarland

SAGE Seminarprogramm Saarland SAGE Seminarprogramm Saarland 2015 Vorwort... Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, die SIMASOFT Academy ist ein besonderer Service von SIMASOFT - Ihrem Sage Partner im Saarland. Das Team der SIMASOFT

Mehr

Unsere Firma. Sünkel & Partner Software steht für aktuelle Softwaretechnologie und kundenorientierte Softwareentwicklung.

Unsere Firma. Sünkel & Partner Software steht für aktuelle Softwaretechnologie und kundenorientierte Softwareentwicklung. Unsere Firma Das Leistungsspektrum der Sünkel & Partner Software basiert auf Standardsoftwareprodukten in den Bereichen Warenwirtschaft, Fertigung / PPS, Finanzbuchhaltung und Informationssystemen. Außerdem

Mehr

Preise für Dienstleistungen

Preise für Dienstleistungen Preise für Dienstleistungen Inhalt Kontokorrent... 2 Privatkonto... 3 Sparen und Anlegen... 4 Weitere Dienstleistungen... 5 Bereich Anlagen... 6 Änderungen des vorliegenden Tarifs seitens der Bank bleiben

Mehr

ABACUS AbaWebTreuhand

ABACUS AbaWebTreuhand ABACUS AbaWebTreuhand Die kooperative Software für den Treuhänder Software as a Service für den Treuhandkunden AbaWebTreuhand ABACUS-Software as a Service 4 Die ABACUS Business Software bietet ab der Version

Mehr

Programmfunktionen im Versionsvergleich

Programmfunktionen im Versionsvergleich Programmfunktionen im Versionsvergleich System Windows 7 Freigabe Windows 8 Freigabe 64-bit Freigabe SQL-Server 2008 R2 Unterstützung Office 2010 Frontend Multifunktionsleiste.NET Technologie Fremdsprachige

Mehr

Preisliste. Alle Preise exkl. MWSt. Stand 01/01/2015 (Mac OS-X, Windows XP, Vista, Windows 7, Windows 8)

Preisliste. Alle Preise exkl. MWSt. Stand 01/01/2015 (Mac OS-X, Windows XP, Vista, Windows 7, Windows 8) Fibu/Kore/Profit Center/Anlagenverwaltung Produkt / Modul / Dienstleistung Kaufpreis Mietvariante (*) pro Zeile( ) pro Zeile( ) mit Wartung mit Wartung ohne Wartung Grundmodul mit Sach-, Debitoren und

Mehr

Geschäftsbedingungen. Verkaufsbedingungen

Geschäftsbedingungen. Verkaufsbedingungen Verkaufsbedingungen Grundsatz Preise Lieferbedingungen Beanstandungen Es gelten nur unsere Verkaufsbedingungen. Einkaufsund Zahlungsbedingungen des Käufers werden nicht anerkannt, es sei denn, es würden

Mehr

Die Software-Generation für das digitale Zeitalter

Die Software-Generation für das digitale Zeitalter 00101001010110101 10110001011101010 11101010101010011 01101110111001110 11101001101010000 Die Software-Generation für das digitale Zeitalter Durchgängig digital > Enterprise Resource Planning Software

Mehr

Gesamtlösung für die Getränkebranche Auftragsbearbeitung Gebinde-Verwaltung Kasse Inventar, Weinkellerbuchführung Rechnungswesen (FIBU, DEBI, KREDI,

Gesamtlösung für die Getränkebranche Auftragsbearbeitung Gebinde-Verwaltung Kasse Inventar, Weinkellerbuchführung Rechnungswesen (FIBU, DEBI, KREDI, Gesamtlösung für die Getränkebranche Auftragsbearbeitung Gebinde-Verwaltung Kasse Inventar, Weinkellerbuchführung Rechnungswesen (FIBU, DEBI, KREDI, ANLAGEN) Lohn/Personal Hersteller der VinX Produkte:

Mehr

Sage 50 2014. Neuheiten. Finanzbuchhaltung. Funktionalität Sage 50 Lite. Sage 50 Standard. Sage 50 Professional. Allgemein

Sage 50 2014. Neuheiten. Finanzbuchhaltung. Funktionalität Sage 50 Lite. Sage 50 Standard. Sage 50 Professional. Allgemein 2014 Finanzbuchhaltung Funktionalität Frischeres Erscheinungsbild: Sanftes Redesign der Benutzeroberfläche Mit der Online Help können Hilfethemen und Anleitungen direkt via gesucht und aufgerufen werden

Mehr

Fachseminare Neuerungen ABACUS Version 2015 im Juni 2015

Fachseminare Neuerungen ABACUS Version 2015 im Juni 2015 Einladung AXevent 2015 ABACUS Software auf hohem Niveau Fachseminare Neuerungen ABACUS Version 2015 im Juni 2015 Einladung Neuerungen ABACUS Version 2015 Die ABACUS Version 2015 bietet umfangreiche neue

Mehr

Sage Start Einfach starten. Erfolgreich wachsen.

Sage Start Einfach starten. Erfolgreich wachsen. Sage Start Einfach starten. Erfolgreich wachsen. Jetzt 60 Tage kostenlos testen! www.sagestart.ch Fakturierung Finanzbuchhaltung Lohnbuchhaltung Sage Start Buchhaltung Modul Finanzbuchhaltung Debitoren-

Mehr

P r e i s l i s t e. Gültig ab 1. Januar 2011

P r e i s l i s t e. Gültig ab 1. Januar 2011 P r e i s l i s t e Gültig ab 1. Januar 2011 Allgemeine Informationen Allgemeine Bedingungen Winoffice Softwarepflege-Abos Diese Preisliste ist gültig ab dem 1. Januar 2011 und ersetzt alle vorangegangenen

Mehr

Mehr Schwung im Business!

Mehr Schwung im Business! Preisliste Software-Miete > Auftragsbearbeitung > Rechnungswesen > Lohnbuchhaltung Kaufmännische Software Mehr Schwung im Business! SelectLine-Preisliste Preise gültig ab 16. September 2015 1 Allgemeine

Mehr

Axept Business Software AG ABACUS Software auf hohem Niveau

Axept Business Software AG ABACUS Software auf hohem Niveau Axept Business Software AG ABACUS Software auf hohem Niveau Wir über uns Mission und Leitbild Mission Wir bauen und betreiben betriebswirtschaftliche Softwarelösungen für KMU und NPO auf hohem Niveau.

Mehr

ishop - Standard E-Commerce Software

ishop - Standard E-Commerce Software ishop - Standard E-Commerce Software Schweizer Software seit 1995 Die benutzerfreundliche und umfangreiche Shop-Software zur Erstellung, Pflege und Auswertung Ihres Onlineshops im Internet. Ausgereift

Mehr

LICENSE COMPARISON CHART FOR SAP BUSINESS ONE LICENSE USER TYPES

LICENSE COMPARISON CHART FOR SAP BUSINESS ONE LICENSE USER TYPES LICENSE COMPARISON CHART FOR SAP BUSINESS ONE LICENSE USER TYPES Modul Funktion Professional Limited CRM Finanzwesen Administration Limited Logistics Limited Financials Neue Firma anlegen Voll Voll Firma

Mehr

Projekt Automatische Erfassung Verarbeitung von Lieferantenrechnungen Geschäftsprozess Purchase-To-Pay

Projekt Automatische Erfassung Verarbeitung von Lieferantenrechnungen Geschäftsprozess Purchase-To-Pay Projekt Automatische Erfassung Verarbeitung von Lieferantenrechnungen Geschäftsprozess Purchase-To-Pay Geschäftsziele Z1: Steigerung der Effektivität bei der Überprüfung eingegangener Lieferscheinen und

Mehr

Debitoren Kurzdokumentation

Debitoren Kurzdokumentation Debitoren Kurzdokumentation Hauptmerkmale Verwaltung Firmenstamm Eingabe und Mutation der Firmendaten Definition und Mutation der Zahlungsarten, Buchungsarten und Abzugcodes Erfassung und Mutation von

Mehr

Office Line Evolution

Office Line Evolution Office Line System 3. Windows 7 Freigabe 6-bit Freigabe SQL-Server 2008 Unterstützung Office 2007 Frontend Multifunktionsleiste.NET Technologie Fremdsprachige Benutzeroberfläche Englisch Dublettenanalyse

Mehr

Abacus Web-Treuhand Kunden-Dokumentation

Abacus Web-Treuhand Kunden-Dokumentation Abacus Web-Treuhand Kunden-Dokumentation Version 13.08.2015 Die kooperative Software für Treuhandkunden 5600 Lenzburg, 13.08.2015 I N H A L T S V E R Z E I C H N I S 1 Allgemein... 4 1.1 Software as a

Mehr

ERP - Anforderungskatalog

ERP - Anforderungskatalog ERP - Anforderungskatalog Allgemeine Angaben Mit integrierter Funktionalität unterstützte Geschäftsprozesse MIS (Management Informationssystem) Planungssystem (Absatzplanung-Produktionsprogramm) Kostenrechnung

Mehr

Die Business-Software, die sich rechnet.

Die Business-Software, die sich rechnet. Preisliste 2012 Die Business-Software, die sich rechnet. > > > Auftragsbearbeitung Rechnungswesen Lohnbuchhaltung SelectLine-Software ermöglicht es Ihnen, Arbeitsprozesse zu optimieren, die Effizienz zu

Mehr

Das Angebot an Finanzbuchhaltungs-

Das Angebot an Finanzbuchhaltungs- -Flut für die Kleinen Das Angebot an Finanzbuchhaltungs-Software ist riesig. Swiss IT Magazine liefert einen Überblick und klärt, welchen Kriterien KMU bei der Auswahl Beachtung schenken sollten. Vo n

Mehr

7.28 Schnittstellen Finanzbuchhaltung. Sage Sesam

7.28 Schnittstellen Finanzbuchhaltung. Sage Sesam 7.28 Schnittstellen Finanzbuchhaltung Dialogik Lohn unterhält Schnittstellen zu verschiedenen Finanzbuchhaltungsprogrammen. Die unterschiedlichen Einrichtungen (Herstellung der Verbindung) sowie deren

Mehr

Im Business holen wir die Kränze.

Im Business holen wir die Kränze. Preisliste > Auftragsbearbeitung > Rechnungswesen > Lohnbuchhaltung Kaufmännische Software Im Business holen wir die Kränze. SelectLine-Preisliste Preise gültig ab 1. Juli 2015 1 Allgemeine Informationen

Mehr

Anbieter. Robotron. Bildungs- und. Beratungszentru. m GmbH. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00178543. Bereich. Berufliche Weiterbildung.

Anbieter. Robotron. Bildungs- und. Beratungszentru. m GmbH. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00178543. Bereich. Berufliche Weiterbildung. DATEV in Döbeln Angebot-Nr. 00178543 Bereich Angebot-Nr. 00178543 Anbieter Berufliche Weiterbildung Preis Preis auf Anfrage Termin Termine auf Anfrage Tageszeit Ganztags Ort Döbeln Robotron Bildungs- und

Mehr

E L E C T R O N I C B A N K I N G

E L E C T R O N I C B A N K I N G ELECTRONIC BANKING ABACUS ELECTRONIC BANKING 3 ÜBERSICHTLICH, INTUITIV UND SICHER Das ABACUS Electronic Banking ist ein multibankfähiges Programm für die reibungslose Abwicklung des Zahlungsverkehrs. Es

Mehr

E-COMMERCE MUSS NICHT TEUER SEIN ABASHOP PREISGÜNSTIG DANK STANDARD

E-COMMERCE MUSS NICHT TEUER SEIN ABASHOP PREISGÜNSTIG DANK STANDARD 1 E-COMMERCE MUSS NICHT TEUER SEIN ABASHOP PREISGÜNSTIG DANK STANDARD Die E-Commerce Studie der Fachhochschule Beider Basel (FHBB) zur E-Commerce Nutzung im letzten Pages 4/02 vorgestellt hat gezeigt,

Mehr

Ist Ihre Kreditorenbuchhaltung schon papierlos?

Ist Ihre Kreditorenbuchhaltung schon papierlos? Ist Ihre Kreditorenbuchhaltung schon papierlos? Wenn nicht, haben wir die Lösung für Sie! Elektronischer Workflow in der Kreditorenbuchhaltung mit AbaScan und Visumskontrolle Die papierlose Kreditorenbuchhaltung

Mehr

Branchenlösung SwissIsol

Branchenlösung SwissIsol Branchenlösung SwissIsol Das komplette Programmpaket für die Auftragsbearbeitung bei Isolierfirmen. Erstellen von Offerten, Auftragsbestätigungen, Rechnungen etc., mittels der Kalkulationsgrundlagen ISOLSUISSE

Mehr

BACK OFFICE Software zum Staunen

BACK OFFICE Software zum Staunen BACK OFFICE Software zum Staunen Die ASP INTOS ist eine Software-Generation, die auf einer relationalen Datenbank basiert und mit verschiedenen Betriebssystemen, auf vielen Computern und auch in Netzwerken

Mehr

Was ist neu in OfficePartner 11.0x

Was ist neu in OfficePartner 11.0x Was ist neu in OfficePartner 11.0x Bei der Weiterentwicklung von OfficePartner achten wir darauf, dass nicht nur Fehler korrigiert sondern auch die Anregungen und Wünsche unserer Kunden berücksichtigt

Mehr

Sage Start 2014. Rechnungswesen

Sage Start 2014. Rechnungswesen 2014 Rechnungswesen Für Ihr Rechnungswesen mit sind das Modul Finanzbuchhaltung und das Buchhaltungspaket erhältlich. Die Basis bilden die allgemeinen Funktionen von. Im Buchhaltungspaket sind zudem alle

Mehr

Commerzbank Zrt. Konditionsliste für Firmenkunden der Commerzbank Zrt.

Commerzbank Zrt. Konditionsliste für Firmenkunden der Commerzbank Zrt. Commerzbank Zrt. Konditionsliste für Firmenkunden der Commerzbank Zrt. 2. oldal Konditionsliste für Firmenkunden der Commerzbank Zrt. gültig ab 1. April 2013 1. Kontoführung 3 2. Bargeldein- und auszahlungen

Mehr

ABACUS Updatebeschreibung

ABACUS Updatebeschreibung ABACUS Updatebeschreibung Update von 2009er-, 2010er- oder 2011er-Version auf die 2012.00-Version 22.02.2012 / mga / sko / ekl 1 Updateinformationen...4 2 Update...6 3 ABACUS Tool-Kit... 12 4 Finanzbuchhaltung...

Mehr

Herzlich willkommen. Ursula Beutter Roland Günther Walter Weder

Herzlich willkommen. <digital erp> Ursula Beutter Roland Günther Walter Weder Herzlich willkommen Ursula Beutter Roland Günther Walter Weder 1 Nächste Generation Business Software > Firmenübergreifende Prozesse > Dokumente wie Offerten, Auftragsbestätigungen, Rechnungen

Mehr

JAHRESABSCHLUSS. Version 2013. Dezember 2013 / mb. Diese Unterlagen sind urheberrechtlich geschützt.

JAHRESABSCHLUSS. Version 2013. Dezember 2013 / mb. Diese Unterlagen sind urheberrechtlich geschützt. A B A C U S JAHRESABSCHLUSS Finanzbuchhaltung Debitorenbuchhaltung Kreditorenbuchhaltung Lohnbuchhaltung/HR Auftragsbearbeitung/PPS/Fakturierung E-Business Anlagenbuchhaltung AbaProject AbaBau AbaWorx

Mehr

Preisliste Kauf von ergopro

Preisliste Kauf von ergopro Preisliste Kauf von ergopro Die Lizenzkosten für ergopro sind einmalig. Periodisch erhalten Sie die Informationen zu neusten ergopro Updates. Falls Sie ein Supportabo lösen, sind Updates kostenlos. Es

Mehr

Tarif der Schaffhauser Kantonalbank. Private Kunden

Tarif der Schaffhauser Kantonalbank. Private Kunden Tarif der Schaffhauser Kantonalbank Private Kunden Gültig ab 1.3.2012 Inhaltsverzeichnis KB Plus: das Kontopaket mit dem Plus an Vergünstigungen Seite 4 Konti zum Zahlen Seite 6 Konti zum Sparen Seite

Mehr

Modul Funktionalität Optional Mandant Länder Länder-Tabelle mit ISO-Code PLZ-Verzeichnis CH

Modul Funktionalität Optional Mandant Länder Länder-Tabelle mit ISO-Code PLZ-Verzeichnis CH Modul Funktionalität Optional Mandant Länder Länder-Tabelle mit ISO-Code PLZ-Verzeichnis CH Sprachen Währung MWSt FiBu / Debi / Kredi Deutsch alle Kunden- und Lieferantendokumente in Deutsch. 99 Währungen

Mehr

VinX Leistungsbeschrieb

VinX Leistungsbeschrieb VinX Leistungsbeschrieb Piccolo Die Basisversion Piccolo beinhaltet alles notwendige für den Kleinbetrieb im Getränkehandel. Dazu gehören: Auftrags-Belege von Offerte bis Rechnung und Gutschrift Sammelrechnungen

Mehr

Sage 50 Extra. Handel Basic

Sage 50 Extra. Handel Basic Handel Sage 50 Extra Handel gibt es in unterschiedlichem Funktionsumfang, abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse. Bei Fragen kontaktieren Sie Ihren Fachhändler oder unsere Infoline 058 944 11 11. Allgemein Unbeschränkt

Mehr

Finanzbuchhaltung. www.sage-buchhaltung.ch / EDI GmbH, Zug, Tel: 041 749 97 20 / info(at)sage-buchhaltung.ch

Finanzbuchhaltung. www.sage-buchhaltung.ch / EDI GmbH, Zug, Tel: 041 749 97 20 / info(at)sage-buchhaltung.ch Finanzbuchhaltung Die Varianten der Finanzbuchhaltung von bilden den Kern der Finanz- und Buchhaltungsanwendungen. Je nach Unter nehmensanforderung können sie als unabhängige Softwarelösungen eingesetzt

Mehr

>Buchhaltung mit der TimeLine Mini-Finanzbuchhaltung//

>Buchhaltung mit der TimeLine Mini-Finanzbuchhaltung// >Buchhaltung mit der TimeLine Mini-Finanzbuchhaltung// www.timeline.info >Ergonomie// Die TimeLine Mini-Finanzbuchhaltung ist ideal für einen kostenbewussten Einstieg in die Finanzbuchhaltungswelt geeignet.

Mehr

Produktdefinitionen BW2 Lizenzen und Dienstleistungen

Produktdefinitionen BW2 Lizenzen und Dienstleistungen / Produktdefinitionen BW2 Lizenzen und Dienstleistungen 8W2 competence center gmbh, Seepark, Seestrasse 97, 8942 Oberrieden bw2-competence-center.ch, info@bw2-cornpetence-centerch, +41 44722 6040 / bw2

Mehr

AFS Software. Menü. Die folgende Präsentation soll Ihnen die Fähigkeiten und den Umfang des AFS-Enterprise-Shops vorführen.

AFS Software. Menü. Die folgende Präsentation soll Ihnen die Fähigkeiten und den Umfang des AFS-Enterprise-Shops vorführen. Sie suchen schon lange nach einem Onlineshopsystem, welches Sie nach Ihren Wünschen anpassen können und das sich leicht, schnell und sicher bedienen lässt? Die folgende Präsentation soll Ihnen die Fähigkeiten

Mehr

Die IT-Lösung für Handelsunternehmen

Die IT-Lösung für Handelsunternehmen Die IT-Lösung für Handelsunternehmen branchennah modern 3 europa3000 Die Handelslösung, die passt. Handel wird seit Menschengedenken betrieben. Der An- und Verkauf von Waren aller Art ist eine ursprüngliche

Mehr

JAHRESABSCHLUSS. Version 2011. November 2011 / mb. Diese Unterlagen sind urheberrechtlich geschützt.

JAHRESABSCHLUSS. Version 2011. November 2011 / mb. Diese Unterlagen sind urheberrechtlich geschützt. A B A C U S JAHRESABSCHLUSS Finanzbuchhaltung Debitorenbuchhaltung Kreditorenbuchhaltung Lohnbuchhaltung/HR Auftragsbearbeitung Anlagenbuchhaltung AbaProject AbaWorx Service-/Vertragsmanagement Version

Mehr

Büro-Administrationsprogramm für Windows 3.x - Windows XP

Büro-Administrationsprogramm für Windows 3.x - Windows XP Allgemeines SINAD wurde entwickelt um die administrativen Belange in einem Klein-, Mittelbetrieb oder Verein so effizient als möglich zu verarbeiten. Seit 4 Jahren ist diese Programm nun in verschiedenen

Mehr

Profitex V7 - Die kaufmännische Softwarelösung

Profitex V7 - Die kaufmännische Softwarelösung Mit uns ans ZIEL! Wir bieten prozessorientierte ERP - Softwarelösungen Profitex V7 - Die kaufmännische Softwarelösung www.profitex-software.eu 1 Die Auswahl einer neuen ERP-Lösung ist für jedes Unternehmen

Mehr

LOHNBUCHHALTUNG LIGHT BUSINESS SOFTWARE

LOHNBUCHHALTUNG LIGHT BUSINESS SOFTWARE LOHNBUCHHALTUNG LIGHT BUSINESS SOFTWARE LOHNLIGHT DIE LOHNSOFTWARE FÜR DEN KLEINBETRIEB ABACUS LohnLight ist eine Lohnbuchhaltungssoftware, die speziell auf die Bedürfnisse kleiner Betriebe ausgerichtet

Mehr

Moderne Informatik-LÖsung für die Fitness- und Freizeitbranche

Moderne Informatik-LÖsung für die Fitness- und Freizeitbranche Moderne Informatik-LÖsung für die Fitness- und Freizeitbranche die modulare Business-Software AthletX ist ein integriertes, zukunftsweisendes und flexibles Informationssystem, das den gesteigerten Informationsbedürfnissen

Mehr

Nationales E-Invoicing-Roaming zwischen Conextrade/Swisscom und PostFinance

Nationales E-Invoicing-Roaming zwischen Conextrade/Swisscom und PostFinance Nationales E-Invoicing-Roaming zwischen Conextrade/Swisscom und PostFinance Eros Merlini Market Developer Swisscom IT Services AG Leitung swissdigin-forum Partner swissdigin-forum PostFinance Eckdaten

Mehr

Factsheet. ab CHF 35.00. Sage 50 Anlagebuchhaltung. pro Monat exkl. MWST

Factsheet. ab CHF 35.00. Sage 50 Anlagebuchhaltung. pro Monat exkl. MWST Factsheet Sage 50 Anlagebuchhaltung ab CHF 35.00 pro Monat exkl. MWST Sage 50 Version 2012 Anlagenbuchhaltung Dieses Dokument bietet Ihnen eine Hilfestellung, damit Sie die optimale Die branchenunabhängige

Mehr

DEBITOREN- BUCHHALTUNG

DEBITOREN- BUCHHALTUNG DEBITOREN- BUCHHALTUNG Software zum Staunen Die ASP INTOS ist eine Software-Generation, die auf einer relationalen Datenbank basiert und mit verschiedenen Betriebssystemen, auf vielen Computern und auch

Mehr

BigShift. Einfach Software. BigShift. BigShift Datenbanksysteme Staudenrainweg 5 CH-4802 Strengelbach. Web www.bigshift.ch email info@bigshift.

BigShift. Einfach Software. BigShift. BigShift Datenbanksysteme Staudenrainweg 5 CH-4802 Strengelbach. Web www.bigshift.ch email info@bigshift. 1 Einfach Software BigShift BigShift BigShift Datenbanksysteme Staudenrainweg 5 CH-4802 Strengelbach BigShift BigShift BigShift Web www.bigshift.ch email info@bigshift.ch 2 Stärken und Einsatz Stärken

Mehr

Ja, ich möchte ab (Datum) Förderspender im Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Dresden e.v. werden. Ich zahle einen Beitrag von: Verwendungszweck:

Ja, ich möchte ab (Datum) Förderspender im Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Dresden e.v. werden. Ich zahle einen Beitrag von: Verwendungszweck: Newsletter: ja nein e-mail:* Datum: _ Unterschrift: Datum: Unterschrift: Newsletter: ja nein e-mail:* Datum: _ Unterschrift: Datum: Unterschrift: Newsletter: ja nein e-mail:* Datum: _ Unterschrift: Datum:

Mehr

FINANZBUCHHALTUNG LIGHT BUSINESS SOFTWARE

FINANZBUCHHALTUNG LIGHT BUSINESS SOFTWARE FINANZBUCHHALTUNG LIGHT BUSINESS SOFTWARE VIEL FUNKTIONALITÄT FÜR WENIG GELD Die ABACUS FibuLight ist eine Finanzbuchhaltungssoftware, die speziell auf die Bedürfnisse kleiner Betriebe ausgerichtet ist.

Mehr

Warenwirtschaftsprogramm WINKALK

Warenwirtschaftsprogramm WINKALK Warenwirtschaftsprogramm WINKALK Seite 1 Warenwirtschaftsprogramm WINKALK WINKALK ist ein branchenneutrales Warenwirtschaftsprogramm, welches innerhalb einer netzwerk- und mandantenfähigen WINDOWS -Lösung

Mehr

Was kann Umbrella.net?

Was kann Umbrella.net? Umbrella.net Webbasierte Software für Reisebüros Umbrella.net in Kürze Flexibilität garantiert. Umbrella.net wird über das Internet betrieben Standardisierte Internetapplikation für Reisebüros mit hoher

Mehr

MENTOR Version 6. Inhaltsverzeichnis:

MENTOR Version 6. Inhaltsverzeichnis: MENTOR Version 6 MySQL Inhaltsverzeichnis: Hauptauswahl / Pluspunkte Seite 2 Adressverwaltung Seite 3 Auftragsbearbeitung Seite 4 Debitoren / Kreditoren Seite 5 Artikel- + Lagerverwaltung Seite 6 Objektverwaltung

Mehr

SAP-Produkteinsatz in Deutschland Computerwoche (03.06)

SAP-Produkteinsatz in Deutschland Computerwoche (03.06) Dipl.-Ök. Schömburg / Zakhariya Sommersemester 2009 Veranstaltung 8 Folie 1 SAP-Chef Apotheker will lieber kaufen als gekauft werden heiseonline (05.06) http://www.heise.de/newsticker/sap-chef-apotheker-will-lieber-kaufen-als-gekauft-werden--

Mehr

Sage Start onesage Version 2.4

Sage Start onesage Version 2.4 Sage Start onesage Version 2.4 Treuhand-Datenaustausch Sage Start zu Sage Start ab Version 2013.1 Treuhand-Datenaustausch Sage Start / Sage Start 16.04.2013 2/14 Einleitung... 3 Installation und System-Voraussetzungen...

Mehr