Mit Sicherheit die richtige Investition

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mit Sicherheit die richtige Investition"

Transkript

1 Umbau und Modernisierung: Mehr Wohnkomfort und Werterhalt Ihrer Immobilie Seite 6/7 KfW und Riester: So hilft der Staat bei der Finanzierung Ihrer Immobilie Seite 2 anzeigen-sonderveröffentlichung Sommer Mit Sicherheit die richtige Investition Einmalig günstiges Baugeld bei steigenden Mietpreisen macht den Erwerb einer Immobilie so attraktiv wie schon lange nicht mehr D rei Prozent. Teilweise sogar noch darunter: Praktisch noch nie war der Zinssatz für Immobilienkredite in Deutschland so niedrig und damit Baugeld so günstig zu haben wie in diesem Sommer. In den vergangenen Jahrzehnten lag dieser Zinssatz in Deutschland bei durchschnittlich knapp sieben Prozent. Ein Unterschied, der bei der Finanzierung extrem ins Gewicht fällt: Euro Baukredit mit einem Zinssatz von drei Prozent und einer Tilgung von einem Prozent kosten monatlich 500 Euro. Bei einem Zinssatz von sieben Prozent und einer Tilgung von einem Prozent muss der Schuldner jeden Monat Euro überweisen. Offenbar ein idealer Zeitpunkt also, um sich mit einem Bankkredit den Traum vom Eigenheim zu erfüllen oder in eine Immobilie als Kapitalanlage zu investieren. Günstiges Baugeld allein wäre noch kein Grund, sich auf viele Jahre zu verschulden. Es gibt jedoch weitere wichtige Gründe, warum es sich derzeit lohnt, in Steine zu investieren. Denn obwohl die Sorgen vor Inflation und die anhaltende Schuldenkrise die Preise für Wohnungen und Häuser im vergangenen Jahr kräftig angekurbelt haben, hat der Immobilienmarkt in Deutschland preislich noch lange nicht das Ende der Fahnenstange erreicht. So sind zum Beispiel die Quadratmeterpreise in Berlin, Potsdam und Umland größtenteils noch weit entfernt von dem Niveau, wie es in Hamburg oder München üblich ist. Das mag nicht mehr für absolute Spitzenlagen wie in Berlin-Mitte oder in Potsdam am Heiligen See gelten, doch stehen diese Ausnahmen auch nicht stellvertretend für den gesamten regionalen Immobilienmarkt. So sind Berlin und Umland jenseits von allen Modeerscheinungen und allen Hypes immer noch vergleichsweise preiswert. Doch dieser Unterschied wird sich mittel- bis langfristig auflösen, sind sich Immobilienexperten sicher. Deshalb werden auch die Mieten weiter steigen. Ein guter Grund, in Immobilien zu investieren, egal ob für den Eigenbedarf oder als Selten waren die Rahmenbedingungen hierzulande besser, um in Immobilien zu investieren. Besonders Berlin und Umland bieten immer noch viele Chancen für eine ertragreiche und krisenfeste Geldanlage. Steffen Keller, Mitglied der Geschäftsleitung Berliner Bank Kapitalanlage. Für den Selbstnutzer bedeutet der Bau oder Kauf der eigenen vier Wände Schutz vor Mietpreissteigerungen und jede monatliche Rate ist ein Beitrag für den eigenen Vermögensaufbau. Mal ganz davon abgesehen, dass man sich sein eigenes Zuhause unabhängig vom Vermieter gestalten kann und auch keine Kündigung mehr fürchten muss. Und wer eine Immobilie als Kapitalanlage erwirbt, kann sich über Möglichkeiten zur Steueroptimierung und dank der Mieteinnahmen über eine nachhaltige Rendite freuen. Sicherheit bei der Finanzierung gibt ein starker Partner, der bei allen Fragen tatkräftig unterstützt und berät. Auf den folgenden Seiten haben wir gemeinsam mit der Berliner Bank die wichtigsten Informationen rund um das Thema Immobilie aufgeschlüsselt. Damit bekommen Sie das notwendige Wissen an die Hand, um zu beurteilen, wie Sie sich Ihren Immobilienwunsch erfüllen können.

2 2 I Immobilien für Eigenbedarf Immobilien für Eigenbedarf I 3 Mit spitzem Bleistift kalkulieren Wohn-Riester Finanzspritze vom Staat Seit 2008 gibt es mit dem sogenannten Wohn-Riester eine neue staatliche Hilfe bei der Immobilienfinanzierung. Anspruch darauf hat ähnlich wie bei der normalen Riester-Rente jeder, der in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert ist, außerdem unter anderem Beamte und Frührentner. Die Höhe der Förderung hängt vom Familienstand und der Zahl der Kinder ab: Die Grundzulage beträgt 154 Euro im Jahr (für jeden Anspruchsberechtigten), dazu noch bis zu 300 Euro für jedes Kind. Zusätzlich locken lohnende Steuerersparnisse, die mit der Höhe der Tilgungsrate steigen. Außerdem gilt: Je höher das Einkommen, desto größer ist der Steuervorteil. Um in den Genuss der Förderung zu kommen, muss man jährlich mindestens vier Prozent seines Bruttolohns in den Vertrag investieren. Das Geld vom Staat gibt es aber nur für den Bau oder Kauf einer Immobilie, die dann auch dauerhaft selbst genutzt wird. Bausparverträge mit Wohn-Riester-Förderung können einen wichtigen Baustein der Finanzierung bilden. Von der Förderung können sowohl Familien als auch Singles profitieren: Vertrag Ehefrau Bausparsumme Gesamtlaufzeit Riester-Zulage pro Jahr Euro 29 Jahre und 1 Monat Grundzulage 154 Euro + Zulage 1. Kind 185 Euro + Zulage 2. Kind 300 Euro Ehemann oder Single Euro 29 Jahre und 3 Monate Grundzulage 154 Euro Förderung über die gesamte Laufzeit Zulagen ,97 Euro 4.509,27 Euro Euro ,22 Euro Zusätzliche Steuerersparnis Der Bau oder Kauf der eigenen vier Wände bietet weit mehr als nur finanzielle Vorteile. Er gibt auch Sicherheit und erhöht damit die eigene Lebensqualität jeden Tag. Die Chance auf ein eigenes Zuhause Basis: Einkommensteuertabelle 2011 Wohn-RiesterFörderung vom Staat gesamt ,97 Euro ,49 Euro Rechenbeispiel gilt für: Ehepaar (beide 38 Jahre alt, beide Angestellte, getrennt veranlagt) mit 2 Kindern (6 und 2 Jahre alt, Annahme: Beide Kinder sind bis zu ihrem 25. Lebensjahr kindergeldberechtigt). Die Ehefrau hat ein Vorjahresbruttoeinkommen von Euro und der Ehemann von Euro. KfW günstiger ins Eigenheim Über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gibt es für Bauherren zinsgünstige Darlehen. Die Konditionen sind in der Regel sehr gut, da das bundeseigene Institut gezielt den privaten Wohnungsbau fördern soll. Das Angebot unterschiedlicher Programme ist groß, neben dem Bau oder Kauf von Wohnimmobilien wird auch die Modernisierung unterstützt, oder sogar die Errichtung von Fotovoltaik-Anlagen. Die Darlehenssumme richtet sich nach dem Vorhaben. Besonders gute Konditionen gibt es für Kredite, die zum Bau oder Kauf eines Hauses mit niedrigem Energieverbrauch verwendet werden. Teilweise liegen die Effektivzinsen dann unter 2 Prozent (Stand: Juli 2012). Beantragt werden KfW-Kredite über die eigene Bank. Das ist auch deshalb ideal, da sich so das Bankdarlehen und der KfW-Kredit perfekt aufeinander abstimmen lassen. Derzeit herrschen ideale Bedingungen für den Immobilienerwerb. Das historisch einmalige Zinstief macht eine schnelle Schuldentilgung möglich E ine schicke Dachgeschosswohnung in der City, eine Stadtvilla oder doch lieber ein Haus im Grünen? Berlin, Potsdam und das Umland bieten vielfältige Möglichkeiten, sich den eigenen Immobilientraum zu erfüllen. Zudem regen immer häufiger werdende Schlagzeilen zu rasant steigenden Mieten und einer drohenden Wohnungsnot in deutschen Großstädten zum Nachdenken an. Besonders Berlin ist betroffen: In der Hauptstadt legten die Mieten nach einer Auswertung des Immobilienportals Immonet.de seit 2005 um 35 Prozent bei Neuvermietung zu. Und ein Ende ist noch nicht in Sicht. Diesem Druck kann sich langfristig nur entziehen, wer sich für den Bau oder Kauf der eigenen vier Wände entscheidet. Und dann sieht die Lage gleich viel rosiger aus. Denn nie waren die Rahmenbedingungen für den Erwerb einer Immobilie besser als in diesen Monaten. Das hat eine ganze Reihe von Gründen: Der wichtigste ist sicherlich der historisch niedrige Zinssatz, der Baugeld derzeit so günstig macht wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Das heißt, ein Bankkredit kann schneller bzw. in kleineren Raten abbezahlt werden. Raten, die sich u. U. dann kaum noch von der monatlichen Miete unterscheiden nur dass eben jede Überweisung dem eigenen Vermögensaufbau dient, statt in die Tasche des Vermieters zu wandern. Denn wer beispielsweise jeden Monat 800 Euro Kaltmiete überweist, hat (bei einer jährlichen Mietsteigerung von nur 1 Prozent) nach 30 Jahren knapp Euro ausgegeben. Mit diesem Geld hätte man aber genauso gut eine schöne große Wohnung finanzieren oder sogar ein Haus bauen können. Und ein solches Eigenheim bietet langfristig Schutz vor Mieterhöhungen, vor Inflation und dient der Altersvorsorge. Obwohl die Bedingungen gerade ideal sind: Man Bei der Finanzierung einer Immobilie hat sich die Faustregel bewährt, dass mindestens 20 Prozent der Gesamtsumme als Eigenkapital vorliegen sollte und nur der Rest über die Bank finanziert wird. Mit weniger Eigenkapital wird die Finanzierung zwar nicht unmöglich, aber risikoreicher. Denn will man sein Haus nach einigen Jahren vorzeitig verkaufen, reicht der Erlös möglicherweise nicht für die Kreditrückzahlung aus. Deshalb ist eine solche Vollfinanzierung vor allem für Käufer mit langfristig sicherem Einkommen geeignet. Bei der Kalkulation sollte man auch im Blick haben, dass neben dem eigentlichen Kaufpreis weitere Nebenkosten wie Notar- und Grundbuchgebühren oder auch die Grunderwerbssteuer (in Berlin und Brandenburg derzeit 5 Prozent) entstehen. 30 Jahre Miete zahlen oder die eigenen vier Wände finanzieren? Miete pro Monat bei 1% jährlicher Steigerung Miete pro Monat heute in 10 Jahren in 20 Jahren in 30 Jahren Miete nach 30 Jahren* 600 Euro 663 Euro 732 Euro 809 Euro Euro 800 Euro 884 Euro 976 Euro Euro Euro Euro Euro Euro Euro Euro Euro Euro Euro Euro Euro Quelle: Deutsche Bank Bauspar AG / *Rechenbeispiel mit 1% jährlicher Steigerung sollte sich auf keinen Fall überstürzt in eine Entscheidung drängen lassen. Eine schnelle Entscheidung ist immer eine schlechte Entscheidung, bestätigt Anne-Kathrin Zierold von der Berliner Bank. Vielmehr sollte ein intensiver persönlicher Austausch zwischen Bank und Kunde stattfinden, bei dem die nächsten Schritte in aller Ruhe geplant werden. Damit die Finanzierung zur eigenen Situation passt und gleichzeitig zu günstigen Konditionen gelingt, ist es wichtig, gemeinsam mit der Bank ein persönliches Finanzierungskonzept zu entwickeln. Eine Regel gilt für Berlin und Umland ebenso wie für den Rest der Republik: Die Lage der Immobilie muss stimmen. Das heißt, die Infrastruktur im Kiez muss zu den eigenen Bedürfnissen passen. Wichtig sind vor allem die Verkehrsanbindung und für Familien die Nähe zu geeigneten Kindergärten und Schulen. Übrigens: Wer schon ein Eigenheim hat, kann die niedrigen Zinsen auch nutzen, um die eigenen vier Wände zu renovieren. Egal, ob ein neues Dach oder eine verbesserte Außendämmung dadurch werden die laufenden Kosten gesenkt und gleichzeitig erhöht sich der Wert der Immobilie (siehe Seite 7). Für den Bau oder Kauf der eigenen Immobilie entscheidet man sich in der Regel nur einmal im Leben. Daher ist eine gute Beratung unerlässlich. Bei der Finanzierung ist es wichtig, verschiedene Bausteine optimal aufeinander abzustimmen. So können Vorteile wie Planungssicherheit, Flexibilität, ggf. staatliche Förderung und günstige Zinsen kombiniert werden. Anne-Kathrin Zierold, Teamleiterin Spezialberatung Fachwissen und Flexibilität für Selbstständige Den Traum von der Eigentumswohnung oder vom kleinen Häuschen trauen sich viele Selbstständige nicht zu träumen als Selbstständiger habe man doch eh keine Chance auf einen Bankenkredit, lautet das gängige Vorurteil. Doch das stimmt so nicht. Banken haben in den vergangenen Jahren in diesem Bereich viel dazugelernt und Selbstständige als wichtige und zuverlässige Kunden zu schätzen gelernt. Kein Wunder, denn wer selbst kontinuierlich seinen Umsatz im Blick haben muss, entwickelt schnell ein recht gutes Gefühl für Zahlen. Deshalb können Selbstständige meist auch ihre finanzielle Situation viel genauer einschätzen als so manch ein Festangestellter, der sein Gehalt jeden Monat automatisch auf seinem Konto findet. Um die Chance auf eine Kreditzusage zu erhöhen, ist es für Selbstständige deshalb besonders wichtig, sich auf das Beratungsgespräch bei der Bank sehr gut vorzubereiten. Dazu gehören perfekt aufbereitete Unterlagen wie eine realistische Finanzplanung sowie aussagekräftige Bilanzen der vergangenen drei Jahre. Außerdem empfiehlt es sich, Szenarien für die künftige Geschäftsentwicklung aufzuzeigen: Wie könnte sich die Auftragslage in den kommenden drei, fünf und zehn Jahren entwickeln? Welche Branchentrends gibt es? Wie sieht das Wettbewerbsumfeld aus? Welche Risiken bestehen? Wichtig: Bei allen Einschätzungen sollte man sehr realistisch bzw. eher konservativ bleiben. Flexibilität wichtiger als niedrige Zinsen Ist das Beratungsgespräch erfolgreich verlaufen, gilt es darauf zu achten, dass Zinsbindung und Tilgungshöhe auf die individuellen Belange des Selbstständigen zugeschnitten sind. Während bei Festangestellten das Einkommen vergleichsweise voraussehbar ist, können die Einnahmen bei Selbstständigen deutlich schwanken. Gerade unvorhergesehene Einkünfte lassen sich für außerplanmäßige Tilgungen einsetzen. Deshalb ist eine durchdachte Wahl der Finanzierungsbausteine von Bedeutung. Unter Umständen kann ein variables Darlehen empfehlenswert sein. Bei diesem lässt sich die Tilgung flexibel der Einnahmesituation anpassen und damit die Kreditlaufzeit reduzieren. Und sollten die Einnahmen in einem Quartal einmal geringer ausfallen, kann die Tilgung zeitweise ausgesetzt werden.

3 4 I Immobilien zur Kapitalanlage Immobilien zur Kapitalanlage I 5 Gute Aussichten für Kapitalanleger Wertsteigerung des gekauften Objekts und sicheren Mieteinnahmen, die nicht von Renovierungs- oder Verwaltungskosten aufgefressen werden. Wer also aktuell vom historisch günstigen Zinsniveau und dem regionalen Immobilienmarkt profitieren will, braucht einen Partner, der ihn mit lokaler Kenntnis berät. Bunte Hochglanzbroschüren genügen eben nicht. Es braucht einen Partner vor Ort, der Kraft seiner Erfahrung beurteilen kann, ob der Preis für eine Immobilie adäquat ist oder sogar noch Potenzial bietet. Welche Perspektiven der Kiez hat. Wie der Sanierungszustand des Gebäudes ist. Ob die Mietstruktur in Ordnung ist. Ob im Haus eine hohe Fluktuation der Mieter herrscht und deshalb hohe Sanierungskosten notwendig werden. Und nicht zuletzt, wie sich der Kauf am besten finanzieren lässt. Dazu sind intensive Gespräche notwendig, für die sich Investor und Bank viel Zeit nehmen müssen. Denn es gilt herauszufinden, was dem Kunden wichtig ist, wie er Themen wie Rentabilität, Flexibilität und Sicherheit überhaupt definiert. Schließlich sieht eine Baufinanzierung für einen Kapitalanleger, der risikoaffin ist, ganz anders aus als für jemanden, der Risiken eher vermeiden will. Erst aus den Gesprächen kann dann ein individuell zugeschnittenes Konzept entwickelt werden, mit guten Konditionen und dem richtigen Objekt. Egal, ob es dabei um vermietete Eigentumswohnungen, Mietshäuser oder Wohnund Geschäftshäuser geht. Der regionale Immobilienmarkt bietet Investoren immer noch sichere und renditestarke Anlagemöglichkeiten I In Berlin gibt es viele TopLagen mit hoher Wohnqualität Kombi-Kredite Eine Lösung für ungeduldige Bausparer Günstige Zinsen, eine lange Planungssicherheit und steuerlicher Gestaltungsspielraum Kombi-Kredite bieten reichlich Vorteile. Ein solches Darlehen besteht aus einem Bausparvertrag und einem Kredit zur Vorfinanzierung der Bausparsumme bis zur Zuteilung. Dazu schließt der Kreditnehmer bei seiner Bank über die benötigte Summe erst einmal einen Bausparvertrag ab. Parallel bekommt er von der gleichen Bank ein Darlehen ausbezahlt, mit dem er seine Immobilie erwerben kann. Dieses Darlehen wird aber erst später getilgt. Denn die monatlichen Raten fließen zum größten Teil in den Bausparvertrag und für das Darlehen werden nur die Zinsen bezahlt. Wenn dann das Mindestguthaben des Bausparvertrages (meist etwa 40 Prozent der Bausparsumme) erreicht ist, kommt der Bausparvertrag zur Zuteilung, und der Sparer löst mit dieser Summe auf einen Schlag das im Vorfeld gezahlte Darlehen ab. Die restlichen Jahre läuft der Bausparvertrag dann wie gewohnt weiter. Klingt kompliziert, bietet aber oftmals viele Vorteile: Bei einem Kombi-Kredit sind die Tilgungsmöglichkeiten flexibel gestaltbar und lassen sich gut auf die persönlichen Bedürfnisse des Kreditnehmers abstimmen. Die Finanzierungslaufzeit kann bei voller Zinssicherheit bis zu 40 Jahre betragen. Kreditnehmer haben somit durch kalkulierbare Raten einen langfristigen Planungshorizont. Und auch die Konditionen sind bei einem Kombi-Kredit oftmals besser als bei einer klassischen Finanzierung. Hypothekenzinsen erreichen einmaligen Tiefstand Durchschnittliche effektive Jahreszinsen von Immobilienkrediten bei mindestens zehnjähriger Zinsbindung 12 % September ,91% Januar ,90% 10 % Durchschnittlicher effektiver Jahreszins Januar Dezember 2011 = 7,10% p.a.* 8 % 6 % Januar ,59% April ,15% Mai ,14% 4 % Dezember ,54%* 2 % Quelle: : Monatsberichte Deutsche Bundesbank; 10 Jahre Zinsbindung bei Besicherung im 1. Rang (diese Statistik wurde Mitte 2003 eingestellt). ab 2003: Deutsche Bundesbank - EWU Zinsstatistik, Wohnungsbaukredite mit anfänglicher Zinsbindung über 10 Jahre (einschließlich Bauspardarlehen und Zwischenfinanzierungen) *vorläufiger Wert Stand 02/2012 n Zeiten bewegter Börsenentwicklungen stellt die vermietete Immobilie eine attraktive Möglichkeit für die Sicherung und den weiteren Ausbau des privaten Vermögens dar. Steuerliche Vorteile in Form von Abschreibungen und sonstigen Werbungskosten sorgen in Verbindung mit regelmäßigen Mieteinnahmen und möglichen Wertzuwächsen für aussichtsreiche Perspektiven. Und auch der Immobilienmarkt in Berlin, Potsdam und Umland bietet interessante Rahmenbedingungen. Wohnund Bürohäuser wurden in den vergangenen Jahren saniert oder in Hotels umgewandelt, ehemalige Brachflächen neu bebaut und an manchen Orten wie am Potsdamer Platz oder rund um den neuen Berliner Hauptbahnhof entstanden bzw. entstehen ganz neue Stadtviertel. Wohn- und Arbeitsraum, der dringend gebraucht wird. Schließlich sind Ministerien und Behörden in die neue Hauptstadt gezogen und haben ihre Angestellten mitgebracht, Unternehmen verlegen ihren Hauptsitz an die Spree oder werden hier neu gegründet und auch bei Touristen sind Berlin und Potsdam beliebt wie nie. Dieses Wachstum hat sich noch nicht in dem Maße auf die Immobilienpreise niedergeschlagen, wie man es erwarten würde. Natürlich sind die Quadratmeterpreise gestiegen, aber im Verhältnis zur realwirtschaftlichen Entwicklung ist noch sehr viel Luft nach oben. Das wird besonders deutlich im Vergleich zu anderen Städten. Denn im Durchschnitt sind Immobilien in Berlin oder Potsdam immer noch deutlich billiger als in Hamburg, Frankfurt oder München. Das gilt natürlich nicht mehr für die absoluten Spitzenlagen wie Prenzlauer Berg, Potsdamer Innenstadt oder auch begehrte Wassergrundstücke an der Havel oder den Seen Brandenburgs. Doch Berlin und Brandenburg sind viel größer, und der Markt noch lange nicht abgegrast. In Berlin gibt es zwölf Bezirke mit noch mehr unterschiedlichen Kiezen, Quartieren und Wohngegenden. Und auch im Speckgürtel der Hauptstadt steckt noch viel Entwicklungspo- liegt auch das Geheimnis eines erfolgreichen Immobilieninvestments in der Hauptstadt und ihrem Umland: Eine genaue Ortskenntnis. So hat auch die alte Redewendung, welche drei Faktoren bei der Bewertung einer Immobilie wichtig seien, nämlich Jenseits von allen Moden und Hypes wird der Immobilienmarkt in Berlin, Potsdam und Umland weiterhin attraktiv bleiben. Steffen Keller, Mitglied der Geschäftsleitung Berliner Bank tenzial. Ein gutes Beispiel dafür ist der Bau des neuen Großflughafens in Schönefeld, der auf dem Immobilienmarkt im Süden der Stadt für ganz neue Impulse gesorgt hat und sorgen wird. Es gilt also abzuschätzen, wie sich welche Gemeinde oder Wohnlage in der Vergangenheit entwickelt hat und was für ein Potenzial sie noch bietet. Dazu muss man den regionalen Markt genau im Blick haben. Und hier Auch Potsdam bietet einen entwicklungsstarken Immobilienmarkt die Lage, die Lage und die Lage, hier noch mehr Gültigkeit als irgendwo sonst. Ein typisches Beispiel dafür sind Kottbusser Tor und Paul-Lincke-Ufer in Berlin Kreuzberg: Wer als ortsfremder Käufer hier nur auf den Bezirk setzt, weiß noch lange nicht, ob er am Ende ein gutes und nachhaltiges Investment getätigt hat. Eine gute Rendite setzt sich idealerweise aus zwei Faktoren zusammen: Der langfristigen Ausländische Investoren schauen auf diese Stadt Hauspreise in Europa Hauspreise 2001 = 100 Seit 2001 verzeichneten die Immobilienpreise in Europa einen starken Anstieg, haben seit 2008 jedoch wieder an Wert verloren. In Deutschland befinden sich die Hauspreise dagegen seit 10 Jahren auf einem konstant niedrigen Niveau. 230 Spanien 210 Großbritannien Frankreich 190 Irland Deutschland Quelle: BulwienGesa, INSEE, MVIV, Nationwide, BIS Angesichts der Finanzkrise und aus Angst um die Stabilität des Euro sind Investoren weltweit auf der Suche nach sicheren Anlagemöglichkeiten. Viele setzen auf Betongold, auf Immobilien. Das mag schizophren erscheinen, schließlich wurde die globale Finanz- bzw. Bankenkrise nicht zuletzt durch geplatzte Immobilienblasen unter anderem in den USA und Spanien ausgelöst. Doch wie immer bei Immobilien spielt die Lage eine wichtige Rolle. Und die Investoren gehen in Deutschland auf Shoppingtour. Denn im Vergleich ist der Immobilienmarkt zwischen Flensburg und München ein ganz anderer als beispielsweise in Spanien, England oder sogar Norwegen. Dort sind die Quadratmeterpreise in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen, obwohl die Mieten gleich blieben. Eine solche Abkopplung ist tatsächlich ein Zeichen für eine Überhitzung des Marktes, für eine sich entwickelnde Immobilienblase. Ganz anders in Deutschland. Die Preise für Immobilien hier sind im europäischen Vergleich weitgehend gleich geblieben, abgesehen von Top-Lagen in Großstädten wie Berlin, Hamburg oder München. Insbesondere in der Hauptstadt sind aber eben nicht nur die Quadratmeterpreise gestiegen, sondern auch die Mieten, was für eine gesunde Marktentwicklung spricht. Insbesondere, weil an der Spree viele neue Jobs entstanden sind und bei steigenden Löhnen eine Klientel in die Stadt gezogen ist, die bereit ist, die höheren Mieten auch zu bezahlen.

4 6 I Absicherung der Immobilien Absicherung der Immobilien I 7 Anschlussfinanzierung bietet viele Chancen In der Regel haben Immobilienfinanzierungen eine Zinsbindung von zehn Jahren, es dauert meist aber 20 bis 30 Jahre, bis das Objekt abbezahlt ist. Immobilienbesitzer sollten sich rechtzeitig um eine Anschlussfinanzierung kümmern und verschiedene Angebote vergleichen. Denn wer einfach den bestehenden Vertrag verlängert, achtet meist nicht darauf, die Tilgungsleistung oder das Finanzierungskonzept an die aktuellen persönlichen und finanziellen Bedürfnisse anzupassen. Je nach Zinssatz kann der Anbieterwechsel einen Vorteil im vierstelligen Euro-Bereich bringen", weiß Steffen Keller von der Berliner Bank. Die Anschlussfinanzierung ist auch Anlass, eventuelle Sanierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen direkt zu günstigen Zinsen anzugehen. Immobilieneigentum ist eine wichtige Säule der eigenen Altersvorsorge Mit Weitblick lange sicher wohnen Das Leben verändert sich kontinuierlich zur Sicherung Ihrer Immobilie gilt es, flexibel zu bleiben und Reserven einzuplanen E ine eigene Immobilie ist ein gutes Fundament für Wohnkomfort und einen hohen Lebensstandard. Allerdings bringt der Haus- oder Wohnungsbesitz auch eine gewisse Verantwortung mit sich, um sein Eigentum zu sichern und zu erhalten. Doch mit ein wenig Weitblick lässt sich diese Aufgabe gut meistern. Grundsätzlich sollte man bei allen Finanzplanungen nicht zu eng kalkulieren. Das fängt schon bei der Kalkulation der Tilgung an, mit der die Immobilie bei der Bank abbezahlt wird. Vom Einkommen sollte nach Abzug der monatlichen Rate und allen Lebenshaltungskosten noch ein Puffer eingerechnet werden, damit kleine Eventualitäten wie ein kaputter Kühlschrank oder eine notwendige Autoreparatur nicht gleich den ganzen Finanzplan über den Haufen werfen. Auch die Immobilie selbst Günstige Zinsen mit Forward-Darlehen sichern Vier Jahre vor Ablauf der Zinsbindung können sich Hausbesitzer bereits um ihre Anschlussfinanzierung kümmern und sich dabei gleich das aktuell günstige Zinsniveau für später sichern. Hierfür bieten die Kreditinstitute sogenannte Forward-Darlehen (engl. forward = vorwärts) an. Der Vorteil solcher Darlehen kommt in Phasen mit niedrigen Zinsen zum Tragen: Kreditnehmer schließen die Finanzierung zu günstigen Konditionen ab und sichern sich die niedrigen Zinsen für später, wenn das Zinsniveau vielleicht schon wieder gestiegen ist. Ob der Abschluss eines Forward-Darlehens sinnvoll ist, hängt davon ab, wie der Kreditnehmer die weitere Zinsentwicklung einschätzt. Da dieser Zinssatz vom derzeitigen Stand her eigentlich nur wieder steigen kann, ist jetzt ein günstiger Zeitpunkt, sich über diese Option beraten zu lassen. Eine Beispielrechnung: Wer etwa 2004 ein Hypothekendarlehen mit zehnjähriger Zinsbindung aufgenommen hat, zahlt dafür im Schnitt 4,5 bis 6 Prozent Zinsen. Für einen neuen Kredit über die Restschuld, den man jetzt für 2014 abschließen könnte, würden nur noch 3,3 bis 4 Prozent fällig. Durch den Zinsvorteil kann der Kredit (bei gleicher Rate) zudem schneller zurückgezahlt werden. Durch Forward-Darlehen wird die Finanzierung besser planbar. Allerdings gibt es das nicht kostenlos: Je länger die Reservierungsfrist, desto höher die teils recht unterschiedlichen Zinsaufschläge. verursacht regelmäßige Kosten, die nicht unterschätzt werden dürfen. Dazu zählen neben der Grundsteuer zum Beispiel auch Müll- und Abwassergebühren, Schornsteinfeger sowie natürlich alle notwendigen Versicherungen. Als Beratungsbank sind wir für den Kunden über die gesamte Laufzeit kompetenter Ansprechpartner und Ratgeber. Gemeinsam lassen sich so individuelle Lösungen entwickeln. Anne-Kathrin Zierold, Teamleiterin Spezialberatung Und auch für Reparaturen an der Immobilie selbst müssen Eigenheimbesitzer Rücklagen bilden. Einen wichtigen Aspekt sollten Käufer einer Eigentumswohnung nicht unterschätzen: Meist sind sie gemeinsam mit anderen Teil einer Eigentümergemeinschaft. Beschließt diese Gemeinschaft mehrheitlich eine kostenintensive Sanierung des Hauses, muss man als Wohnungseigentümer die Kosten anteilig mittragen auch wenn man vielleicht dagegen gestimmt hat. Der sichere Altersruhesitz Der Bau oder Kauf der eigenen vier Wände ist oft als Teil einer nachhaltigen Altersvorsorge Vorsorge Versicherung Bausparen Modernisierung Absicherung für Sie und Ihre Familie Gewappnet für viele Eventualitäten Ein Klassiker rund um die Immobilie Geringere Kosten und Wertsteigerung Der Bau oder Kauf einer Immobilie fußt auf einer langen Planung. Hierzu gehört auch die Sicherheit, seinen künftigen Zahlungsverpflichtungen aus der Baufinanzierung nachkommen zu können. Sich selbst und die Familie gegen Risiken wie Arbeitslosigkeit oder Arbeitsunfähigkeit abzusichern, ist wichtig. Denn wenn durch Krankheit oder Unfall plötzlich ein Einkommen wegfällt, muss die Zahlung der Raten weiter gewährleistet sein, damit die Familie nicht plötzlich ohne Dach über dem Kopf dasteht. Schutz bietet eine Kreditausfallversicherung, die sich den persönlichen Bedürfnissen anpassen lässt. Sie springt ein, wenn der Kreditnehmer zum Beispiel wegen Krankheit den Kredit nicht mehr bedienen kann. Insbesondere für Hausbesitzer sind eine Reihe von Versicherungen empfehlenswert. Quasi Pflicht ist eine Wohngebäudeversicherung. Sie schützt das Eigentum vor Brand-, Sturm-, Hagel-, Frost und Leitungswasserschäden. Eine private Haftpflichtversicherung ist ebenfalls von Bedeutung. Sie deckt alle Gefahren ab, die von der Immobilie ausgehen könnten, zum Beispiel durch herabfallende Dachziegel. Während der Bauzeit bietet sich eine Bauherren-Haftpflichtversicherung an. Denn der Auftraggeber ist verantwortlich, wenn die Baufirma beispielsweise ein Nachbarhaus beschädigt. Helfen Freunde bei den Arbeiten, sollte man über eine Bauhelfer-Unfallversicherung nachdenken. Bausparen ist zu Recht beliebt. Solide Zinsen und attraktive Zulagen machen den Klassiker interessant. Das klassische Baudarlehen umfasst Ansparen, Zuteilung und Darlehensphase. In der Regel spart man 40 bis 50 Prozent der Bausparsumme an. Das Darlehen wird zugeteilt, wenn Mindestguthaben, Mindestsparzeit und Bewertungszahl erreicht sind. Wer sofort Geld benötigt, für den gibt es Kombi-Kredite (siehe Infokasten S. 4). Da Zins und Tilgung für die Laufzeit feststehen, hat der Bausparer Planungssicherheit. Bausparverträge können zum Bau, Kauf oder zum Beispiel auch für die Auszahlung von Miteigentümern, zur Begleichung der Erbschaftssteuer oder als Krankenversicherung für die Immobilie eingesetzt werden. Modernisierung ist ein wichtiger Aspekt für Eigentümer. Sie hilft, den Wohnkomfort zu verbessern, und trägt dazu bei, den Wert der Immobilie zu steigern. Außerdem können laufende Kosten gesenkt werden. So fallen beispielsweise bei einer vierköpfigen Familie in einem sanierten Einfamilienhaus mit moderner Heiztechnik, Wärmeschutzfenstern und Komplettdämmung etwa Euro für Heizkosten in zehn Jahren an. In einem vergleichbaren unsanierten Haus mit alter Technik summieren sich die Ausgaben auf etwa Euro. Die Aufwendungen für neue Heizungen, Fenster, eine Fassadenerneuerung oder Dachisolierungen rechnen sich also relativ schnell. gedacht. Das ist natürlich richtig, denn Immobilien sind inflationsund krisensicher. Wer aber als Häuslebauer im Alter ausgesorgt haben will, braucht nicht nur ein Dach über dem Kopf dieses Dach muss auch finanziert und in Schuss gehalten werden. Das müssen Sparer bei ihrer Vorsorgeplanung berücksichtigen. Tatsächlich zeigt die Erfahrung, dass die staatliche Rente auch wenn man mietfrei wohnt zum Erhalt des gewohnten Lebensstandards nicht reicht. Deshalb sollte man sich unabhängig vom Immobilienkauf um wei- tere Bestandteile einer sicheren Altersvorsorge kümmern, etwa rechtzeitig eine private Rentenversicherung abschließen oder in ein kleines Aktiendepot investieren. Es wird immer wieder betont, dass Aktien oder Fonds keine Garantie auf Wertzuwachs haben. Das gilt letztendlich auch für eine Immobilie, doch spielt das keine allzugroße Rolle: Der Rentner mit Immobilieneigentum bleibt auch dann immer noch bei seinem mietfreien Wohnen. Denn ob das Haus von seinem Ursprungskaufpreis ein wenig verloren hat, interessiert dann höchstens die Erben. Wert steigern und Energiekosten senken Heizkosten eines Einfamilienhauses* Vergleich saniert und unsaniert Heizkosten summiert in Euro Euro Euro bis zu 80% Ersparnis Euro Euro in 10 Jahren Euro in 15 Jahren Euro in 20 Jahren * Beispiel einer vierköpfigen Familie mit 150m2 Wohnfläche und einem Verbrauch von ca Liter Öl pro Jahr/Einfamilienhaus Baujahr 1970 / angenommene Steigerung der Energiepreise um 5% pro Jahr / Stand Januar Quelle: dena Eine Anzeigen-Sonderveröffentlichung der Berliner Bank Verantwortlich für den Inhalt: Berliner Bank Marketing und Kommunikation: Gabriele Hans und Nadine Koch Eine Produktion der Redaktion Sonderthemen für die Berliner Morgenpost Konzeption, Gestaltung & Grafik: Sylvio Murer Text: Christoph D. Frieß Fotos: gettyimages (12), Markus Rössle (4), Kielmann (3) Gesamtanzeigenleiter: Stephan Madel Nationale Vermarktung: Jan Schiller Verlag: Axel Springer AG Druck: Frank Druck GmbH & Co. KG, Industriestrasse 20, Preetz Veröffentlichung: 4. August 2012

Mit Bausparen Wohnwünsche und Sparziele realisieren.

Mit Bausparen Wohnwünsche und Sparziele realisieren. Mit Bausparen Wohnwünsche und Sparziele realisieren. Welche Möglichkeiten bietet Bausparen? Kontakt Übersicht. Staatliche Förderung: Wie nutzen Sie die staatlichen Förderungen Arbeitnehmer-Sparzulage,

Mehr

Wohn-Riester. Finanzieren Sie mit dem Sieger der Stiftung Warentest. Unsere Themen. 1. Warum Wohn-Riester?

Wohn-Riester. Finanzieren Sie mit dem Sieger der Stiftung Warentest. Unsere Themen. 1. Warum Wohn-Riester? Wohn-Riester Finanzieren Sie mit dem Sieger der Stiftung Warentest Unsere Themen 1. Warum Wohn-Riester? 2. Warum finanzieren mit dem LBS-Riestermodell? Unsere Themen 1. Warum Wohn-Riester? 2. Warum finanzieren

Mehr

Sparkasse Duisburg Eigentümer sparen am meisten mit einer günstigen Immobilienfinanzierung.

Sparkasse Duisburg Eigentümer sparen am meisten mit einer günstigen Immobilienfinanzierung. Sparkasse Duisburg Eigentümer sparen am meisten mit einer günstigen Immobilienfinanzierung. Auch bei Modernisierungen und Anschlussfinanzierungen. Jetzt Niedrig-Zinsen sichern für... b Baufinanzierungen

Mehr

Kleiner Zins für große Pläne

Kleiner Zins für große Pläne Kleiner Zins für große Pläne Santander BauFinanzierung VORTEIL Mit dem 1I2I3 Girokonto kombinieren und Bonus sichern! Komplettpaket rund um Ihr Zuhause. Die Auswahl der richtigen BauFinanzierung soll vor

Mehr

Flexibel gestalten. Immer eine gute Lösung

Flexibel gestalten. Immer eine gute Lösung Das passt zu Ihren Wohnwünschen Variable Laufzeiten, flexible Tilgungsmöglichkeiten, Eigenleistung und mehr: Lesen Sie im zweiten Teil unserer Serie, welche Bausteine bei einem perfekten Finanzierungsplan

Mehr

Weitere Details erhalten Sie direkt bei Ihrem persönlichen Ansprechpartner vor Ort im Investment & FinanzCenter.

Weitere Details erhalten Sie direkt bei Ihrem persönlichen Ansprechpartner vor Ort im Investment & FinanzCenter. Sehr geehrte Damen und Herren, die Deutsche Bank ist mit großer Dynamik in das Jahr 2011 gestartet. Dank Ihrer Unterstützung konnten wir unser Baufinanzierungsgeschäft im ersten Quartal erfreulich ausbauen.

Mehr

Gutschein. Sparkasse Herford. Ihr Partner rund um die Immobilie. Ratgeber für Ihr Zuhause bauen modernisieren einrichten

Gutschein. Sparkasse Herford. Ihr Partner rund um die Immobilie. Ratgeber für Ihr Zuhause bauen modernisieren einrichten Unser umfangreiches Immobilienangebot im Internet: www.sparkasse-herford.de/immobilien Ihr Partner rund um die Immobilie. Gutschein Ratgeber für Ihr Zuhause bauen modernisieren einrichten Sie möchten bauen,

Mehr

Finanzen ab 50 BASISWISSEN

Finanzen ab 50 BASISWISSEN _ Finanzen ab 50 BASISWISSEN Vorsorgen mit Strategie Sie stehen mitten im Leben und haben auf Ihrem beruflichen Weg viel Erfahrung gesammelt. Bis zu Ihrem Ruhestand sind es noch ein paar Jahre. Spätestens

Mehr

Immobilienfinanzierung

Immobilienfinanzierung Immobilienfinanzierung Neue Kredite, neue Wege Kai Oppel 4. Auflage 2 Inhalt Immobilienfinanzierung: Die größten Fehler 5 J Fehler 1: Unpassende Tilgung 6 J Fehler 2: Falsche Zinsbindung 12 J Fehler 3:

Mehr

Guten Tag, Ausgabe April 2014

Guten Tag, Ausgabe April 2014 Ausgabe April 2014 Guten Tag, Frühlingszeit ist Finanzierungszeit vor allem angesichts historisch niedriger Hypothekenzinsen. Baufinanzierer in spe fragen sich jedoch, in welche Richtung sich die Zinsen

Mehr

2 Inhalt Immobilienfinanzierung: Die größten Fehler Neue Wege zum Kredit: Baugeldvermittler Die neue Kreditvielfalt

2 Inhalt Immobilienfinanzierung: Die größten Fehler Neue Wege zum Kredit: Baugeldvermittler Die neue Kreditvielfalt 2 Inhalt Immobilienfinanzierung: Die größten Fehler 5 Fehler 1: Unpassende Tilgung 6 Fehler 2: Falsche Zinsbindung 12 Fehler 3: Blindes Vertrauen 21 Fehler 4: Knappe Kalkulation 26 Fehler 5: Ungenutzte

Mehr

ImmobilienBörse 2015. Bauen und ruhig schlafen Das Finanzierungsseminar

ImmobilienBörse 2015. Bauen und ruhig schlafen Das Finanzierungsseminar Bauen und ruhig schlafen Das Finanzierungsseminar Jürgen Kowol ImmobilienCenter Nord - Ost Neckarsulm - Weinsberg - Bad Friedrichshall Bauen und ruhig schlafen Das Finanzierungsseminar Zielsetzung: Ihre

Mehr

Seite 1. Feste oder schwankende Kreditrate. Eigenkapitalquote. MBVO Baufinanzierung Die richtige Tilgungsrate

Seite 1. Feste oder schwankende Kreditrate. Eigenkapitalquote. MBVO Baufinanzierung Die richtige Tilgungsrate Parameter Feste oder schwankende Kreditrate Abbildung 1: Entwicklung der Kreditrate bei Krediten mit festem Zinssatz und fester Annuität gegenüber Krediten mit regelmäßiger Anpassung des Zinssatzes Parameter

Mehr

Entspannt in allen Bauphasen mit unserem Bauherrenpaket.

Entspannt in allen Bauphasen mit unserem Bauherrenpaket. BERATUNGSMAPPE Entspannt in allen Bauphasen mit unserem Bauherrenpaket. Damit Ihnen die Decke nicht auf den Kopf fällt! Mit beitragsfreier Feuer-Rohbauversicherung für die Bauzeit. Entspannt in allen Bauphasen.

Mehr

Die SpardaBaufinanzierung. Einfach besser!

Die SpardaBaufinanzierung. Einfach besser! Die SpardaBaufinanzierung. Einfach besser! Attraktive Konditionen & faire Beratung: Klassische Baufinanzierung Forwarddarlehen Schnelltilgerdarlehen Modernisierungskredit Platz 1 Die WohlfühlBank! www.sparda-h.de

Mehr

Du kaufst keine Wohnung. Und kein Haus. Du kaufst das gute Gefühl, angekommen zu sein. Wohneigentum schaffen

Du kaufst keine Wohnung. Und kein Haus. Du kaufst das gute Gefühl, angekommen zu sein. Wohneigentum schaffen Du kaufst keine Wohnung. Und kein Haus. Du kaufst das gute Gefühl, angekommen zu sein. Wohneigentum schaffen Wie sieht eine nachhaltige Finanzierung aus? 2 Die Anforderungen an eine Finanzierung sind vielseitig

Mehr

Strategie Aktualisiert Sonntag, 06. Februar 2011 um 21:19 Uhr

Strategie Aktualisiert Sonntag, 06. Februar 2011 um 21:19 Uhr Es gibt sicherlich eine Vielzahl von Strategien, sein Vermögen aufzubauen. Im Folgenden wird nur eine dieser Varianten beschrieben. Es kommt selbstverständlich auch immer auf die individuelle Situation

Mehr

Immobilien Werte in Beton-Gold

Immobilien Werte in Beton-Gold Schön, dass Sie sich um Ihre Finanzen selber kümmern und dies nicht Banken überlassen. Finanzwissen hilft Ihnen dabei. Sie können noch mehr gewinnen. Mit dem DAX-Börsenbrief von Finanzwissen genießen Sie

Mehr

SpardaBaufinanzierung. Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition.

SpardaBaufinanzierung. Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition. SpardaBaufinanzierung Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition. Faire Beratung gute Konditionen! Baufinanzierung mit über 100

Mehr

www.olb.de Bausparen Vermögen flexibel und sicher aufbauen. hier zu hause. Ihre OLB. Unser Partner für Bausparen:

www.olb.de Bausparen Vermögen flexibel und sicher aufbauen. hier zu hause. Ihre OLB. Unser Partner für Bausparen: www.olb.de Bausparen Vermögen flexibel und sicher aufbauen. 5135.099 5202.110 Unser Partner für Bausparen: hier zu hause. Ihre OLB. Bausparen Mit Wüstenrot hat die OLB den richtigen Partner für Sie. Wer

Mehr

ILFT. ENTSPANNT NACH VORNE ZU BLICKEN. Ihre staatlich geförderte Zusatzvorsorge für das Alter. TwoTrust Vario Riesterrente / Extra

ILFT. ENTSPANNT NACH VORNE ZU BLICKEN. Ihre staatlich geförderte Zusatzvorsorge für das Alter. TwoTrust Vario Riesterrente / Extra ILFT ENTSPANNT NACH VORNE ZU BLICKEN. Ihre staatlich geförderte Zusatzvorsorge für das Alter. Staatlich geförderte Altersvorsorge TwoTrust Vario Riesterrente / Extra www.hdi.de/riesterrente Mit der Riesterrente

Mehr

Die Immobilie aus anderen Blickpunkten. Marketing

Die Immobilie aus anderen Blickpunkten. Marketing Die Immobilie aus anderen Blickpunkten Marketing Gefahr fürs Geld Mieten oder kaufen? Beispiel: Peter und Paul Mit gleichem Betrag weniger Einkaufen Frage: Wie hoch ist Inflationsrate momentan? Jahr

Mehr

Volksbank-FINANZTIPP

Volksbank-FINANZTIPP Volksbank-FINANZTIPP Kunden-Zeitung der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold Eigenheim: Finanzierung so günstig wie nie Bauen und Wohnen Sicherheit und Beständigkeit stehen gerade in wirtschaftlich turbulenten

Mehr

FINANZIERUNG UND PRIVATE VORSORGE

FINANZIERUNG UND PRIVATE VORSORGE FINANZIERUNG UND PRIVATE VORSORGE Inkl. Todesfallschutz und Absicherung bei Arbeitslosigkeit Eine auf Ihre privaten Bedürfnisse zugeschnittene Immobilienfinanzierung R+V-Vorsorgedarlehen FIX & FLEX Eigene

Mehr

SpardaBaufinanzierung. Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition.

SpardaBaufinanzierung. Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition. SpardaBaufinanzierung Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition. Faire Beratung gute Konditionen! Baufinanzierung mit über 100

Mehr

Machen Sie Ihr Zuhause schöner und energiesparender.

Machen Sie Ihr Zuhause schöner und energiesparender. Machen Sie Ihr Zuhause schöner und energiesparender. Renovieren, Modernisieren, Energie sparen. WÜSTE N ROT UNSER NIEDRIGSTER DARLEHENSZINS A L L E R Z E I T E N Wenn Ihr Eigenheim in die Jahre kommt Sichern

Mehr

db Bausparen Tarif C im Überblick

db Bausparen Tarif C im Überblick db Bausparen Tarif C im Überblick Ab sofort 20 Jahre niedrige Zinsen sichern! Vorteile des db Bausparens Mit db Bausparen kann sich Ihr Kunde viele Wünsche erfüllen: Grundstein für das eigene Zuhause durch

Mehr

Immobilienfinanzierung - Neue Kredite, neue Wege

Immobilienfinanzierung - Neue Kredite, neue Wege Haufe TaschenGuide 166 Immobilienfinanzierung - Neue Kredite, neue Wege Neue Kredite, neue Wege von Kai Oppel 4. Auflage 2013 Immobilienfinanzierung - Neue Kredite, neue Wege Oppel schnell und portofrei

Mehr

empirica Forschung und Beratung

empirica Forschung und Beratung Forschung und Beratung Mieten oder Kaufen? Eine Frage der eigenen Ungeduld und Unvernunft! paper Nr. 218 Juni 2014 http://www.-institut.de/kufa/empi218rb.pdf Keywords: Wohneigentum, Eigentumsquote, Sparen,

Mehr

Riesterrente und Riesterrente Fonds. Jeder zählt. Ein Unternehmen der Generali Deutschland

Riesterrente und Riesterrente Fonds. Jeder zählt. Ein Unternehmen der Generali Deutschland Riesterrente und Riesterrente Fonds Jeder zählt. Ein Unternehmen der Generali Deutschland Egal ob Single oder Familie. Jede Person aus Ihrer Familie ist wichtig. Jeder zählt. So ist das auch bei der Riesterrente.

Mehr

Zinsbindungsfrist bei Annuitätendarlehen

Zinsbindungsfrist bei Annuitätendarlehen Früher oder später muss sich nahezu jeder Kreditnehmer Gedanken über die Anschlussfinanzierung machen. Schließlich werden die Zinsen für die meisten Darlehen nur über einen eher kurzen Zeitraum festgelegt,

Mehr

Das Eigenheim: 11 Mythen und wie es wirklich ist

Das Eigenheim: 11 Mythen und wie es wirklich ist Pressemitteilung Das Eigenheim: 11 Mythen und wie es wirklich ist Berlin, den 8.9.2015 - Schützen Immobilien vor Inflation? Hat das Eigenheim eine eingebaute Wertsteigerung? Muss im Alter keine Miete mehr

Mehr

Die optimale Immobilienfinanzierung

Die optimale Immobilienfinanzierung Haufe Ratgeber plus Die optimale Immobilienfinanzierung von Eike Schulze, Anette Stein 4. Auflage 2007 Die optimale Immobilienfinanzierung Schulze / Stein schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de

Mehr

1 Medien-Service der Commerzbank November 2011

1 Medien-Service der Commerzbank November 2011 1 Medien-Service der Commerzbank November 2011 NEWSLETTER Sehr geehrte Damen und Herren, für 2011 abgeschlossene Lebens- und Rentenversicherungen bekommt man noch 2,25 Prozent Garantiezins über die gesamte

Mehr

Leitfaden Finanzierungsmodelle.

Leitfaden Finanzierungsmodelle. Allianz Baufinanzierung. Leitfaden Finanzierungsmodelle. Umfassende Beratung für umfassenden Erfolg! Allianz Lebensversicherungs-AG Inhalt. Die Finanzierungsmöglichkeiten mit der Allianz. 3 Finanzierung

Mehr

Inhaltsverzeichnis FAQ Wohnriester

Inhaltsverzeichnis FAQ Wohnriester Inhaltsverzeichnis FAQ Wohnriester Was ist die neue Eigenheimrente bzw. der Wohnriester? Ab wann gilt das Gesetz? Wofür kann ich die Eigenheimrente bzw. den Wohnriester einsetzen? Wie werden Tilgungsleistungen

Mehr

Mit günstigen Konditionen sparen

Mit günstigen Konditionen sparen Mehrkosten in Höhe von: A) rund 1.800 Euro B) rund 4.300 Euro C) rund 8.400 Euro Und, was haben Sie geraten? Die richtige Antwort lautet C). Allein während der Zinsbindungsfrist von 10 Jahren schlägt der

Mehr

IN SUBSTANZ INVESTIEREN MIT SUBSTANZ VERDIENEN

IN SUBSTANZ INVESTIEREN MIT SUBSTANZ VERDIENEN DIE WIENWERT SUBSTANZ ANLEIHEN IN SUBSTANZ INVESTIEREN MIT SUBSTANZ VERDIENEN Von der Dynamik des Wiener Immobilienmarktes profitieren. Mit hohen Zinsen und maximaler Flexibilität. Spesenfrei direkt von

Mehr

Inhalt. Immobilienfinanzierung: Die größten Fehler 5. Neue Wege zum Kredit: Baugeldvermittler 31. Die neue Kreditvielfalt 55

Inhalt. Immobilienfinanzierung: Die größten Fehler 5. Neue Wege zum Kredit: Baugeldvermittler 31. Die neue Kreditvielfalt 55 2 Inhalt Immobilienfinanzierung: Die größten Fehler 5 Unpassende Tilgung 6 Falsche Zinsbindung 12 Blindes Vertrauen 21 Knappe Kalkulation 26 Neue Wege zum Kredit: Baugeldvermittler 31 So arbeiten Baugeldvermittler

Mehr

Bausparen vermögensaufbau. Die eigene. Immobilie einfach. bausparen. Weil jeder seinen FREIraum braucht.

Bausparen vermögensaufbau. Die eigene. Immobilie einfach. bausparen. Weil jeder seinen FREIraum braucht. Bausparen vermögensaufbau Die eigene Immobilie einfach bausparen. Weil jeder seinen FREIraum braucht. Schaffen Sie jetzt den FREIraum für Ihre eigenen Ideen. Ein eigenes Dach über dem Kopf gibt Ihrer Kreativität

Mehr

Wie Häuslebauer vom Zinstief profitieren

Wie Häuslebauer vom Zinstief profitieren Handelsblatt.com 02.09.2010 Baugeld günstig wie nie Wie Häuslebauer vom Zinstief profitieren Noch nie war Baugeld so günstig wie jetzt. Im Schnitt verlangen Banken für ein Darlehen mit einer Zinsbindung

Mehr

A n a l y s i s Finanzmathematik

A n a l y s i s Finanzmathematik A n a l y s i s Finanzmathematik Die Finanzmathematik ist eine Disziplin der angewandten Mathematik, die sich mit Themen aus dem Bereich von Finanzdienstleistern, wie etwa Banken oder Versicherungen, beschäftigt.

Mehr

Hypotheken der BSI FlexIBle und vorteilhafte lösungen, exklusiv Für unsere kunden

Hypotheken der BSI FlexIBle und vorteilhafte lösungen, exklusiv Für unsere kunden en der BSI Flexible und vorteilhafte Lösungen, exklusiv für unsere Kunden 3 BSI IHR ZUVERLÄSSIGER PARTNER Seit über einem Jahrhundert setzt sich BSI engagiert und leidenschaftlich dafür ein, ihren Kunden

Mehr

Wie Bauherren und Käufer vom Zinstief profitieren

Wie Bauherren und Käufer vom Zinstief profitieren Handelsblatt.com 12.03.2010 Baufinanzierung Wie Bauherren und Käufer vom Zinstief profitieren Aktuell lohnt ein Investment in Immobilien. Vor allem die Kreditkonditionen sind verlockend: Die Zinsen liegen

Mehr

2. Auflage. Eigentumswohnung: Auswahl und Kauf

2. Auflage. Eigentumswohnung: Auswahl und Kauf 2. Auflage Eigentumswohnung: Auswahl und Kauf Eigentumswohnung was ist das eigentlich? 19 Der Kauf einer Eigentumswohnung zur Vermietung Statt zur Eigennutzung kann eine Wohnung natürlich auch als Kapitalanlage

Mehr

Alle Möglichkeiten im Überblick.

Alle Möglichkeiten im Überblick. THEMENBEREICH BAUSPAREN UND FINANZIEREN Alle Möglichkeiten im Überblick. 1. Neubau und Kauf 2. Anschlussfinanzierung 3. Vermögensaufbau: Heute den Grundstein für morgen legen. 4. Modernisierung: Den Wert

Mehr

Die richtige Anschlussfinanzierung

Die richtige Anschlussfinanzierung Die richtige Anschlussfinanzierung von Antonius Schöning, Dipl.-Kfm. Re-Finanz-Kontor Mühlentor 3 49186 Bad Iburg 05403/780878 Telefon 05403/780879 Telefax 0163/6 85 84 74 Mobil www.re-finanz-kontor.de

Mehr

Hypotheken Immobilienfinanzierung. Ein und derselbe Partner für Ihre Hypothek, Ihre individuelle Vorsorge und Ihre Gebäudeversicherung

Hypotheken Immobilienfinanzierung. Ein und derselbe Partner für Ihre Hypothek, Ihre individuelle Vorsorge und Ihre Gebäudeversicherung Hypotheken Immobilienfinanzierung Ein und derselbe Partner für Ihre Hypothek, Ihre individuelle Vorsorge und Ihre Gebäudeversicherung Eine attraktive finanzielle Unterstützung nach Mass Sind Sie schon

Mehr

Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen.

Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen. Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen. www.sparkasse-herford.de Es gibt vielfältige Strategien, ein Vermögen aufzubauen. Dabei spielen Ihre persönlichen Ziele und Wünsche, aber auch Ihr individuelles

Mehr

Eigenheimrente stärkt die private Altersvorsorge Riester-Förderung erleichtert den Weg in die eigenen vier Wände

Eigenheimrente stärkt die private Altersvorsorge Riester-Förderung erleichtert den Weg in die eigenen vier Wände 21. April 2008 Eigenheimrente stärkt die private Altersvorsorge Riester-Förderung erleichtert den Weg in die eigenen vier Wände LBS-Chef Heinz Panter begrüßt die geplante Eigenheimrente: Die Koalition

Mehr

Checkliste Immobilien-Finanzierung

Checkliste Immobilien-Finanzierung Kaufen: Ihr persönlicher Weg zur eigenen Immobilie Eine Immobilie kaufen ist meist die größte Investition im Leben eines jeden. Umso wichtiger ist es, genau zu planen, klug zu kalkulieren und zu vergleichen.

Mehr

1.4.1 Das persönliche Finanzierungspotenzial

1.4.1 Das persönliche Finanzierungspotenzial So teuer darf die Immobilie sein.4 So teuer darf die Immobilie sein Eine genaue Kalkulation ist die beste Grundlage für eine solide Immobilienfinanzierung. Ermitteln Sie deshalb zunächst mit einem Kassensturz

Mehr

BHW Luxemburg. Top-Konditionen für die eigenen vier Wände. BHW Bausparen und Baufinanzierung

BHW Luxemburg. Top-Konditionen für die eigenen vier Wände. BHW Bausparen und Baufinanzierung BHW Luxemburg Top-Konditionen für die eigenen vier Wände BHW Bausparen und Baufinanzierung 2 Dispo maxx Flexibel vorsorgen mit BHW Dispo maxx Sie wollen für Ihre Zukunft vorsorgen und dabei jederzeit flexibel

Mehr

BFP07 Lösung: [870,00] + [150,60]

BFP07 Lösung: [870,00] + [150,60] BFP07 Lösung: [870,00] + [150,60] Die Eheleute Bernd und Nicole Krause beabsichtigen, eine 3-Zimmer-Wohnung zu einem Kaufpreis von 210.000,00 zzgl. einem Tiefgaragenstellplatz von 15.000,00 zu erwerben.

Mehr

Gemeinsam in die Zukunft: Die ING-DiBa als Partnerbank im Geschäftsbereich Baufinanzierung. Andreas G. Pflegshoerl & Stefan Keitsch

Gemeinsam in die Zukunft: Die ING-DiBa als Partnerbank im Geschäftsbereich Baufinanzierung. Andreas G. Pflegshoerl & Stefan Keitsch Gemeinsam in die Zukunft: Die ING-DiBa als Partnerbank im Geschäftsbereich Baufinanzierung Andreas G. Pflegshoerl & Stefan Keitsch Die ING-DiBa heute: Eine Bank drei Standorte Frankfurt Vorstand, Marketing,

Mehr

herzlich Willkommen zum Insider-Info für Immobilienfinanzierer. **************************************************************** BITTE BEACHTEN SIE:

herzlich Willkommen zum Insider-Info für Immobilienfinanzierer. **************************************************************** BITTE BEACHTEN SIE: Insider-Info Nr. 41 für Immobilienfinanzierer Hallo, herzlich Willkommen zum Insider-Info für Immobilienfinanzierer. **************************************************************** BITTE BEACHTEN SIE:

Mehr

Die Niedrigzinsphase. Wirklich ein Segen für den Immobilienfinanzierer?

Die Niedrigzinsphase. Wirklich ein Segen für den Immobilienfinanzierer? Die Niedrigzinsphase Wirklich ein Segen für den Immobilienfinanzierer? Der Preis für ein Baudarlehen ist auf einem historischen Tiefstand Sparkasse Märkisches Sauerland Hemer Menden Die Angebote sind vielfältig

Mehr

Immobilienfinanzierung......die Grundlagen. Sparkasse Bodensee Dietmar Späth Konstanz, 05.Juni 07

Immobilienfinanzierung......die Grundlagen. Sparkasse Bodensee Dietmar Späth Konstanz, 05.Juni 07 Immobilienfinanzierung......die Grundlagen Sparkasse Bodensee Dietmar Späth Konstanz, 05.Juni 07 Inhalt der nächsten 1,5 Stunden 1. Die Suche nach der passenden Immobilie 2. Überblick Immobilienfinanzierung

Mehr

Finanzdienstleistungen Vertrauen. Leben. Zukunft.

Finanzdienstleistungen Vertrauen. Leben. Zukunft. Finanzdienstleistungen Vertrauen. Leben. Zukunft. Vertrauen. Leben. Zukunft. Wenn Sie in die Zukunft schauen, können Sie nicht die Zusammenhänge erkennen, man kann sie nur beim Rückblick verbinden. Sie

Mehr

Unsere Riester-Rente. Und wie viel bekommen Sie?

Unsere Riester-Rente. Und wie viel bekommen Sie? Nutzen Sie die staatliche Riester-Förderung! Unsere Riester-Rente. Und wie viel bekommen Sie? www.sparkasse-herford.de/riester-rente Qualifizierte Riester-Beratung Wir sind Deutschlands erste Sparkasse

Mehr

SIGNAL IDUNA Global Garant Invest. Leichter leben mit SIGGI der Riester-Rente

SIGNAL IDUNA Global Garant Invest. Leichter leben mit SIGGI der Riester-Rente SIGNAL IDUNA Global Garant Invest Leichter leben mit SIGGI der Riester-Rente Leichter vorsorgen mit SIGGI SIGGI steht für SIGNAL IDUNA Global Garant Invest eine innovative fonds - gebundene Rentenversicherung,

Mehr

FINANZIELLE SPEZIALITÄTEN

FINANZIELLE SPEZIALITÄTEN FINANZIELLE SPEZIALITÄTEN 121 Bei der Immobilienfinanzierung müssen zunächst das grundsätzliche Konzept und die dafür individuell geeignete Lösung stimmen. Oft bringen finanzielle Spezialitäten noch wichtige

Mehr

Die 10 besten Tipps und Tricks für Ihre Finanzen

Die 10 besten Tipps und Tricks für Ihre Finanzen Die 10 besten Tipps und Tricks für Ihre Finanzen Checkliste 1: So erkennen Sie einen Immobilienkredit mit guten Konditionen 1. Niedrige Zinsen Das erste worauf Sie bei einem Darlehen für eine Immobilie

Mehr

Zukunft planen mit Produkten nach Maß

Zukunft planen mit Produkten nach Maß 19 Bausparen BHW Bausparen eine geniale Produktidee BHW Bausparen ist sicher und bei allen Vorzügen auch noch unglaublich flexibel. Sehen Sie auf der Übersicht im Innenteil, wie BHW Sie mit starken Leistungen

Mehr

Alter und Vorsorge 11.07.2008

Alter und Vorsorge 11.07.2008 Bürgerinnen und Bürger Alter und Vorsorge Altersvorsorge Alter und Vorsorge 11.07.2008 Fragen und Antworten zum Wohn-Riester Mit dem Eigenheim für das Alter vorsorgen In Zukunft soll auch die selbst genutzte

Mehr

INFOS, TIPPS UND TRICKS FÜR DIE GÜNSTIGSTE FAHRZEUGFINANZIERUNG

INFOS, TIPPS UND TRICKS FÜR DIE GÜNSTIGSTE FAHRZEUGFINANZIERUNG AUTOKREDIT: INFOS, TIPPS UND TRICKS FÜR DIE GÜNSTIGSTE FAHRZEUGFINANZIERUNG INHALT 1. Unterschied zwischen Autokredit und Verbraucherdarlehen 03 2. Beispielrechnung: Autofinanzierung über eine Direktbank

Mehr

Anlagestrategie Jeder muss eine Immobilie kaufen

Anlagestrategie Jeder muss eine Immobilie kaufen Anlagestrategie Jeder muss eine Immobilie kaufen Autor: Datum: Jens Hagen 18.02.2015 12:12 Uhr Die Immobilienpreise brechen alle Rekorde. Der Banker Mario Caroli erklärt, warum Interessenten den Kauf trotzdem

Mehr

Finanzdienstleistungen. VL-Sparen mit der LVM-Fonds-Familie

Finanzdienstleistungen. VL-Sparen mit der LVM-Fonds-Familie Finanzdienstleistungen VL-Sparen mit der LVM-Fonds-Familie So fördern Chef/-in und Staat Ihre private Vermögensbildung Hätten Sie es gewusst? Viele Unternehmen zahlen ihren Mitarbeitern zusätzlich zum

Mehr

Pressemitteilung. Sparkasse bringt Mittelstand und Häuslebauer voran. Friedrichshafen / Konstanz, 27. März 2014

Pressemitteilung. Sparkasse bringt Mittelstand und Häuslebauer voran. Friedrichshafen / Konstanz, 27. März 2014 Pressemitteilung Sparkasse bringt Mittelstand und Häuslebauer voran Friedrichshafen / Konstanz, 27. März 2014 Größtes Kreditinstitut am Bodensee legt Bilanz vor Immobiliengeschäft wächst Realwirtschaft

Mehr

Private Finanz- und Vermögensplanung. Inventur in Ihrem Privatleben Ihre individuelle Finanz- und Vermögensplanung

Private Finanz- und Vermögensplanung. Inventur in Ihrem Privatleben Ihre individuelle Finanz- und Vermögensplanung Private Finanz- und Vermögensplanung Inventur in Ihrem Privatleben Ihre individuelle Finanz- und Vermögensplanung Private Finanz- und Vermögensplanung Was ist eine Private Finanzund Vermögensplanung? Im

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung: Geldanlage Immobilien 13

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung: Geldanlage Immobilien 13 Vorwort 11 1 Einleitung: Geldanlage Immobilien 13 2 Immobilien zur Selbstnutzung 17 2.1 Die Auswahl der Immobilie 18 2.1.1 Grundsätzliche Überlegungen 19 2.1.2 Kauf: Grundstück, Eigenheim oder Eigentumswohnung

Mehr

Fünf gute Tipps zur staatlichen Sparförderung!

Fünf gute Tipps zur staatlichen Sparförderung! Fünf gute Tipps zur staatlichen Sparförderung! www.sparkasse-herford.de Möglichkeiten der staatlichen Förderung Verschenken Sie kein Geld, das Ihnen zusteht! Wie auch immer Ihre ganz persönlichen Ziele

Mehr

Wohn-Riester. Die Eigenheimrente

Wohn-Riester. Die Eigenheimrente Die Eigenheimrente die Eigenheimrente Inhaltsverzeichnis Wohn-Riester die Eigenheimrente 3 die Entnahme 5 die Produktarten -Bausparverträge 7 -Darlehensverträge 9 -Kombikredit 10 die nachgelagerte Besteuerung

Mehr

Die kostensparende Hypothekentilgung durch Beteiligung am internationalen Wirtschaftswachstum

Die kostensparende Hypothekentilgung durch Beteiligung am internationalen Wirtschaftswachstum Die kostensparende Hypothekentilgung durch Beteiligung am internationalen Wirtschaftswachstum Profitieren Sie von dem Wissen erfahrener Finanzierungsspezialisten Eine Konzeption der Intercapital Finanzberatung

Mehr

Riester-Rente, riestern, Altersvermögensgesetz, gesetzliche Zulagen, staatliche Förderung und viele mehr.

Riester-Rente, riestern, Altersvermögensgesetz, gesetzliche Zulagen, staatliche Förderung und viele mehr. 1. Was ist die Riester-Rente? Sie hören diese Schlagwörter: Riester-Rente, riestern, Altersvermögensgesetz, gesetzliche Zulagen, staatliche Förderung und viele mehr. Berater und die Presse verwenden diese

Mehr

Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V.

Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. Gut für die Zukunft, gut für die Umwelt. Weitersagen. Rasant steigende

Mehr

start.at Hier beginnen Immobilien, Finanzierung und Bausparen.

start.at Hier beginnen Immobilien, Finanzierung und Bausparen. start.at Hier beginnen Immobilien, Finanzierung und Bausparen. Profitieren Sie von der gebündelten Erfahrung der start:gruppe. Unsere Kunden stehen am Beginn eines Immobilienprojektes. Und zwei Spezialisten

Mehr

3 Riester-Produkte unter der Lupe

3 Riester-Produkte unter der Lupe 3 Riester-Produkte unter der Lupe 54 Riester-Produkte unter der Lupe Banken, Versicherungen und Fondsgesellschaften sie alle bieten mittlerweile zahlreiche Vorsorgeprodukte an, die die Kriterien für die

Mehr

06237Leuna :034638/66666

06237Leuna :034638/66666 Mer s ebur gerlands t r as s e33 OTGünt her s dor f 06237Leuna Tel :034638/66666 Mai l :agent ur f i s c her @t onl i ne. de Riester Rente Top-Renditechancen mit der staatlich geförderten Rente Rürup Rente

Mehr

Die perfekte Immobilienfinanzierung

Die perfekte Immobilienfinanzierung Beck-Wirtschaftsberater im dtv 50929 Die perfekte Immobilienfinanzierung Wie Sie sich für das passende Angebot entscheiden von Erich Herrling 1. Auflage Die perfekte Immobilienfinanzierung Herrling schnell

Mehr

Ich möchte entspannt an meinen Ruhestand denken können.

Ich möchte entspannt an meinen Ruhestand denken können. Vorsorge Ich möchte entspannt an meinen Ruhestand denken können. Relax Rente Die fl exible Vorsorgelösung, bei der einfach alles passt Ganz entspannt in die Zukunft blicken: mit der Relax Rente von AXA.

Mehr

1.1.3 Soll- und Effektivzinsen

1.1.3 Soll- und Effektivzinsen Grundbuch, Beleihung, Effektivzins Grundbegriffe der Baufinanzierung 1 1.1.3 Soll- und Effektivzinsen Informieren sich Kreditinteressenten über Darlehensangebote verschiedener Banken, stoßen sie dabei

Mehr

Wer sie nicht nutzt, verschenkt Geld

Wer sie nicht nutzt, verschenkt Geld v e r d i - M i t g l i e d e r s e r v i c e. d e VL Vermögenswirksame Leistungen Wer sie nicht nutzt, verschenkt Geld Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern steht jeden Monat eine Extrazahlung

Mehr

Die PLUS - PUNKTE unserer Baufinanzierung können auch Ihre sein!

Die PLUS - PUNKTE unserer Baufinanzierung können auch Ihre sein! GmbH preiswert-bauen24 preiswert-bauen24 GmbH, Teichstrasse 24, 02739 Eibau Die PLUS - PUNKTE unserer Baufinanzierung können auch Ihre sein! Mögliche Bestandteile Ihrer Baufinanzierung: < Aktuelle Zinsen

Mehr

Finanzierungs- und Vorsorgelösungen für Wohnungseigentümergemeinschaften

Finanzierungs- und Vorsorgelösungen für Wohnungseigentümergemeinschaften Finanzierungs- und Vorsorgelösungen für Wohnungseigentümergemeinschaften 1. Stuttgarter Forum für Wohnungseigentumsgemeinschaften 30.10.2013, BW-Bank, Stuttgart Wir geben Ihrer Zukunft ein Zuhause. Seite

Mehr

Checkliste für die Geldanlageberatung

Checkliste für die Geldanlageberatung Checkliste für die Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin / der Berater wird diese Angaben im Gespräch benötigen. Nur Sie können diese Fragen beantworten,

Mehr

Oft hängt mehr von einem ab, als man denkt. Gut vorgesorgt mit der SV Risikoversicherung.

Oft hängt mehr von einem ab, als man denkt. Gut vorgesorgt mit der SV Risikoversicherung. Oft hängt mehr von einem ab, als man denkt. Gut vorgesorgt mit der SV Risikoversicherung. Sparkassen-Finanzgruppe Eine gute Absicherung macht Zukunft planbar. Am besten mit der Risikoversicherung. Sie

Mehr

Bausparen eine der beliebtesten Sparformen

Bausparen eine der beliebtesten Sparformen Träume finanzieren Arbeitsblatt B1 Seite 1 Deutschland das Sparerland Sparen liegt im Trend. Junge Menschen in Deutschland sparen gut ein Fünftel (20,4 Prozent) ihres verfügbaren Einkommens. Von durchschnittlich

Mehr

Vorzeitig in Rente. Keine Frage offen. von Detlef Pohl. 1. Auflage 2008

Vorzeitig in Rente. Keine Frage offen. von Detlef Pohl. 1. Auflage 2008 Vorzeitig in Rente Keine Frage offen von Detlef Pohl 1. Auflage 2008 Vorzeitig in Rente Pohl schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Haufe-Lexware Freiburg 2008 Verlag C.H.

Mehr

Der Kredit, der sich Ihrem Leben anpassen lässt.

Der Kredit, der sich Ihrem Leben anpassen lässt. Der Kredit, der sich Ihrem Leben anpassen lässt. Der faire Credit der TeamBank Österreich. Einfach fair beraten lassen. Der faire Credit. Wir schreiben Fairness groß. Deshalb ist der faire Credit: Ein

Mehr

Portrait. Ihr starker Partner

Portrait. Ihr starker Partner Portrait Ihr starker Partner Ihr starker Partner Wege entstehen dadurch, dass Mit ihrer langjährigen Erfahrung und ihrem Know-how im Wertpapiergeschäft ist die Augsburger Aktienbank Ihr starker und unabhängiger

Mehr

Checkliste: Geldanlageberatung

Checkliste: Geldanlageberatung Checkliste: Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin/der Berater wird diese Angaben, die nur Sie geben können, im Gespräch benötigen. Ihnen hilft die Checkliste,

Mehr

Übungsserie 6: Rentenrechnung

Übungsserie 6: Rentenrechnung HTWD, Fakultät Informatik/Mathematik Prof. Dr. M. Voigt Wirtschaftsmathematik I Finanzmathematik Mathematik für Wirtschaftsingenieure - Übungsaufgaben Übungsserie 6: Rentenrechnung 1. Gegeben ist eine

Mehr

Die Württembergische. Der Fels in der Brandung. Ihr sicherer und zuverlässiger Partner für die Altersvorsorge.

Die Württembergische. Der Fels in der Brandung. Ihr sicherer und zuverlässiger Partner für die Altersvorsorge. Die Württembergische. Der Fels in der Brandung. Ihr sicherer und zuverlässiger Partner für die Altersvorsorge. Die Württembergische Lebensversicherung: Ihr starker Partner für die Altersvorsorge. Für die

Mehr

Gesetzliche und private Vorsorge

Gesetzliche und private Vorsorge Folie 1 von 6 Gesetzliche und private Vorsorge Die drei Säulen der Vorsorge Sozialversicherungen Individualversicherungen Vermögensbildung gesetzliche Krankenversicherung Pflegeversicherung Arbeitslosenversicherung

Mehr

IFI - FINANZ. Finanzierungen für den Immobilienkauf. IFI Finanz Olaf Böhnwald

IFI - FINANZ. Finanzierungen für den Immobilienkauf. IFI Finanz Olaf Böhnwald IFI - FINANZ Finanzierungen für den Immobilienkauf Bei IFI - FINANZ: Regionaler Ansprechpartner Kurze Zeiträume in der Abwicklung Kooperation mit Maklern und Agenturen Alle Banken Neutrale Angebote Produktpartner

Mehr

Ihre persönliche Beratung. Umfassend, ehrlich und fair

Ihre persönliche Beratung. Umfassend, ehrlich und fair Ihre persönliche Beratung Umfassend, ehrlich und fair Was ist für Sie besonders wichtig? Welchen Wunsch möchten Sie als erstes realisieren? Bitte tragen Sie die entsprechenden Ziffern in die Felder ein!

Mehr

Portfolio. Ihr HELMA-Haus: Optimal finanziert

Portfolio. Ihr HELMA-Haus: Optimal finanziert Portfolio 1 Ihr HELMA-Haus: Optimal finanziert 2 Hausbau Finanz Ihr HELMA Finanzierungsservice Porfolio Hausbau Finanz Ihr HELMA Finanzierungsservice Die ist der Spezialist für die Finanzierung Ihres HELMA-Neubauvorhabens.

Mehr

Wir denken an Sie. Jahr für Jahr!

Wir denken an Sie. Jahr für Jahr! Private Altersvorsorge mit Riester-Förderung Wir denken an Sie. Jahr für Jahr! Damit Sie die maximale Riester-Förderung erhalten! Wer riestert, hat mehr im Alter Wenn Sie Ihren Lebensstandard im Alter

Mehr

Einfach mehr erreichen.

Einfach mehr erreichen. Einfach mehr erreichen. Spielen Sie Ihre Potenziale voll aus mit den Finanzierungslösungen der Hanseatic Bank. Werden Sie jetzt Vertriebspartner! 110429_bank_vp-mappe_RZ.indd 1 29.04.11 14:27 Willkommen

Mehr