Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31"

Transkript

1 gemäß 1907/2006/EG, rtikel 31 Seite: 1/9 * BSCHNITT 1: Bez eichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens * 1.1 Produktidentifikator * Handelsname: BEND-LUTZ Splendal xxxx DPGDME luminiumsuspension xxxx... vervollständigte Typenbezeichnung (mehrstellige Zahl, z.b. 1050, 2050, 3041, 4281, 4414, 6050, 64014, 7624, 76012,...) * Stoffbezeichnung Gemisch aus luminiumpulver (stabilisiert) und Dipropylenglykoldimethylether (DPGDME) * CS-Nummer: luminium: DPGDME: * EINECS-Nummer: luminium: DPGDME: * Indexnummer: luminium: DPGDME: k.d.v. * Registrierungsnummer luminium: xxxx DPGDME: k.d.v. * 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen abgeraten wird Keine weiteren relevanten Informationen verfügbar. * Verwendung des Stoffes / des Gemisches norganisches Pigment * 1.3 Einzelheiten zum Lieferanten, der das bereitstellt Benda-Lutz-Werke GmbH Ferdinand-Lutz-Straße Nussdorf ob der Traisen USTRI Ersteller: * 1.4 Notrufnummer: Benda-Lutz Werke GmbH: + 43 (2783) (8-16 h) Vergiftungsinformationszentrale: + 43 (1) (0-24 h) * BSCHNITT 2: Mögliche Gefahren * 2.1 Einstufung des Stoffs oder Gemischs * Einstufung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 Das Produkt ist gemäß CLP-Verordnung nicht eingestuft. * 2.2 Kennzeichnungselemente * Kennzeichnung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 entfällt * Gefahrenpiktogramme entfällt * Signalwort entfällt (Fortsetzung auf Seite 2)

2 gemäß 1907/2006/EG, rtikel 31 Seite: 2/9 (Fortsetzung von Seite 1) * Gefahrenhinweise entfällt * Zusätzliche ngaben: auf nfrage erhältlich. * 2.3 Sonstige Gefahren Das Produkt ist brennbar. luminium reagiert langsam mit Wasser unter Bildung von Wasserstoffgas - Entzündungsrisiko. luminium reagiert mit Oxidationsmitteln, sowie Säuren und Laugen, unter Entwicklung von Hitze und Wasserstoffgas - Explosionsrisiko. Das Produkt kann mit Halogenen und halogenierten Kohlenwasserstoffen heftig reagieren. Das Produkt wirkt an der Haut entfettend. * Ergebnisse der PBT- und vpvb-beurteilung * PBT: Nicht anwendbar. * vpvb: Nicht anwendbar. * BSCHNITT 3: Zusammensetzung/ngaben zu Bestandteilen * 3.2 Chemische Charakterisierung: Gemische * Beschreibung: Gemisch aus luminiumpulver (stabilisiert) und Dipropylenglykoldimethylether * Gefährliche Inhaltsstoffe: ELINCS: Dipropylenglykoldimethylether Stoff, für den ein gemeinschaftlicher Grenzwert für die Exposition am rbeitsplatz gilt CS: EINECS: luminiumpulver (stabilisiert) Flam. Sol. 1, H228 * SVHC Kein SVHC - Stoff enthalten. * Zusätzliche Hinweise: Der Wortlaut der angeführten Gefahrenhinweise ist dem bschnitt 16 zu entnehmen. 90% 10% * BSCHNITT 4: Erste-Hilfe-Maßnahmen * 4.1 Beschreibung der Erste-Hilfe-Maßnahmen * llgemeine Hinweise: Ärztliche Versorgung/Kontrolle nach erster Hilfe. * Nach Einatmen: Den Betroffenen an die frische Luft bringen und ruhig lagern. temwege freihalten. Ärztlicher Behandlung zuführen. * Nach Hautkontakt: Sofort mit Wasser und Seife abwaschen und gut nachspülen. Verschmutzte Kleidung entfernen. * Nach ugenkontakt: ugen bei geöffnetem Lidspalt mehrere Minuten mit fließendem Wasser spülen. Ärztlicher Behandlung zuführen. * Nach Verschlucken: Mund spülen und reichlich Wasser nachtrinken Niemals Flüssigkeiten geben oder Erbrechen auslösen, falls der Verletzte bewusstlos ist oder Krämpfe hat. Ärztlicher Behandlung zuführen. * 4.2 Wichtigste akute und verzögert auftretende Symptome und Wirkungen Keine weiteren relevanten Informationen verfügbar. (Fortsetzung auf Seite 3)

3 gemäß 1907/2006/EG, rtikel 31 Seite: 3/9 * 4.3 Hinweise auf ärztliche Soforthilfe oder Spezialbehandlung Kein spezifisches ntidot bekannt. Unterstützende Maßnahmen. Behandlung gemäß Beurteilung des Zustandes des Patienten durch den rzt. (Fortsetzung von Seite 2) BSCHNITT 5: Maßnahmen zur Brandbekämpfung * 5.1 Löschmittel * Geeignete Löschmittel: Trockener Sand Spezialpulver für Metallbrände. Kein Wasser verwenden. * us Sicherheitsgründen ungeeignete Löschmittel: Wasser und wasserhältige Löschmittel Kohlendioxid Schaum Feuerlöschmittel der Klassen, B, C * 5.2 Besondere vom Stoff oder Gemisch ausgehende Gefahren Das Produkt reagiert mit Wasser unter Bildung von Wasserstoffgas - Explosionsgefahr! Kann explosive Gas-Luft-Gemische bilden. * 5.3 Hinweise für die Brandbekämpfung * Besondere Schutzausrüstung: Vollschutzanzug tragen. Umgebungsluftunabhängiges temschutzgerät tragen. * BSCHNITT 6: Maßnahmen bei unbeabsichtigter Freisetzung * 6. 1 Personenbezogene Vorsichtsmaß nahmen, Schu tzausrüstungen und in Notfällen anzuwendende Verfahren Schutzausrüstung tragen. Ungeschützte Personen fernhalten. * 6.2 Umweltschutzmaßnahmen: Nicht in die Kanalisation/Oberflächenwasser/Grundwasser gelangen lassen. Bei Eindringen in Gewässer oder Kanalisation zuständige Behörden benachrichtigen. * 6.3 Methoden und Material für Rückhaltung und Reinigung: Keinen Staubsauger verwenden. Mechanisch aufnehmen. Nicht mit Wasser oder wässrigen Reinigungsmitteln wegspülen. * 6.4 Verweis auf andere bschnitte Informationen zur Notrufnummer siehe bschnitt 1. Informationen zu Erste-Hilfe Maßnahmen siehe bschnitt 4. Information zur Brandbekämpfung siehe bschnitt 5. Informationen zur sicheren Handhabung siehe bschnitt 7. Informationen zur persönlichen Schutzausrüstung siehe bschnitt 8. Informationen zur Entsorgung siehe bschnitt 13. * BSCHNITT 7: Handhabung und Lagerung * 7.1 Schutzmaßnahmen zur sicheren Handhabung Für gute Belüftung/bsaugung am rbeitsplatz sorgen. Direkten Hautkontakt mit dem Produkt vermeiden. Behälter dicht geschlossen halten. (Fortsetzung auf Seite 4)

4 gemäß 1907/2006/EG, rtikel 31 Seite: 4/9 Produkt nicht austrocknen lassen. * Hinweise zum Brand- und Explosionsschutz: Vor Hitze schützen. Zündquellen fernhalten - nicht rauchen. Maßnahmen gegen elektrostatische ufladung treffen. (Fortsetzung von Seite 3) * 7.2 Bedingungen zur sicheren Lagerung unter Berücksichtigung von Unverträglichkeiten * Lagerung: * nforderung an Lagerräume und Behälter: Lösungsmittelbeständigen und dichten Fußboden vorsehen. Kühl und trocken lagern. Keine direkte Sonnenbestrahlung. Vor anderen UV - Quellen schützen. * Zusammenlagerungshinweise: Getrennt von Oxidationsmitteln aufbewahren. Getrennt von brennbaren Stoffen lagern. * Weitere ngaben zu den Lagerbedingungen: Vor Frost schützen. Bevorzugt bei Raumtemperatur lagern. * 7.3 Spezifische Endanwendungen Keine weiteren relevanten Informationen verfügbar. * BSCHNITT 8: Begrenzung und Überwachung der Exposition/Persönliche Schutzausrüstungen * Zusätzliche Hinweise zur Gestaltung technischer nlagen: ufgrund des enthaltenen DPGDME wird bei der Handhabung dieses Produktes unter erhöhten Temperaturen aufgrund der niedrigen Zündtemperatur der usschluss von Luft empfohlen, z.b. durch rbeiten unter Stickstoff. * 8.1 Zu überwachende Parameter * Bestandteile mit arbeitsplatzbezogenen, zu überwachenden Grenzwerten: Dipropylenglykoldimethylether MK Kurzzeitwert: 614 mg/m³, 100 ml/m³ Langzeitwert: 307 mg/m³, 50 ml/m³ luminiumpulver (stabilisiert) MK Kurzzeitwert: 20*,10** mg/m³ Langzeitwert: 10*,5** mg/m³ *einatembare,**alveolengängige Fraktion * DNEL-Werte luminiumpulver (stabilisiert) Inhalativ DNEL 3 mg/m3 (Spezies: k.d.v.) (8h TW) * PNEC-Werte luminiumpulver (stabilisiert) PNEC g/l (Spezies: k.d.v.) * 8.2 Begrenzung und Überwachung der Exposition * Persönliche Schutzausrüstung: * llgemeine Schutz- und Hygienemaßnahmen: Vor den Pausen und bei rbeitsende Hände waschen. (Fortsetzung auf Seite 5)

5 gemäß 1907/2006/EG, rtikel 31 Seite: 5/9 (Fortsetzung von Seite 4) Berührung mit den ugen und der Haut vermeiden. Verschmutzte rbeitskleidung ausziehen und reinigen. Vorbeugender Hautschutz durch Hautschutzsalbe. Gase/Dämpfe/erosole nicht einatmen. * temschutz: Bei kurzzeitiger oder geringer Belastung temfiltergerät; bei intensiver bzw. längerer Exposition umluftunabhängiges temschutzgerät verwenden. temschutzfilter Typ gem. (ÖNORM) EN 141. * Handschutz: Handschuhe / lösemittelbeständig * Handschuhmaterial Die uswahl eines geeigneten Handschuhs ist nicht nur vom Material, sondern auch von weiteren Qualitätsmerkmalen abhängig und von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Da das Produkt eine Zubereitung aus mehreren Stoffen darstellt, ist die Beständigkeit von Handschuhmaterialen nicht vorausberechenbar und muß deshalb vor dem Einsatz überprüft werden. * Durchdringungszeit des Handschuhmaterials Die genaue Durchbruchzeit ist beim Schutzhandschuhhersteller zu erfahren und einzuhalten. * ugenschutz: Dichtschließende Schutzbrille * Körperschutz: Lösemittelbeständige Schutzkleidung Schutzkleidung aus ableitfähigem Spezialgewebe Schutzkleidung aus schwer entflammbarem Spezialgewebe bleitfähiger Sicherheitsschuh gem. EN 345 * Risikomanagementmaßnahmen GENERELL: keine Kunstfasergewebe verwenden. * BSCHNITT 9: Physikalische und chemische Eigenschaften * 9.1 ngaben zu den grundlegenden physikalischen und chemischen Eigenschaften * llgemeine ngaben * ussehen: * Form: Flüssig * Farbe: silberglänzend * Geruch: Etherartig * Geruchsschwelle: Nicht bestimmt. * ph-wert: Nicht bestimmt. * Zustandsänderung * Schmelzpunkt/Schmelzbereich: -71 C (DPGDEM) * Siedepunkt/Siedebereich: 175 C (DPGDME) * Flammpunkt: 65 C (DPGDME) * Entzündlichkeit (fest, gasförmig): Nicht anwendbar. * Zündtemperatur: 165 C (DPGDME) * Zersetzungstemperatur: Nicht bestimmt. (Fortsetzung auf Seite 6)

6 gemäß 1907/2006/EG, rtikel 31 Seite: 6/9 * Selbstentzündlichkeit: Das Produkt ist nicht selbstentzündlich. (Fortsetzung von Seite 5) * Explosionsgefahr: Das Produkt ist nicht explosionsgefährlich, jedoch ist die Bildung explosionsgefährlicher Dampf-/Luftgemische möglich. * Explosionsgrenzen: Untere: Obere: 0,8 Vol % (DPGDME) 5,6 Vol % (DPGDME) * Dampfdruck bei 20 C: 0,7 hpa (DPGDME) * Dichte bei 20 C: 0,97 g/cm³ * Dampfdichte Nicht bestimmt. * Verdampfungsgeschwindigkeit Nicht bestimmt. * Löslichkeit in / Mischbarkeit mit Wasser bei 20 C: 526 g/l (DPGDME) * Verteilungskoeffizient (n-octanol/wasser): Nicht bestimmt. * Viskosität: Dynamisch: Nicht bestimmt. Kinematisch: Nicht bestimmt. * 9.2 Sonstige ngaben Schmelzpunkt luminium: 660 C Explosionsgrenze luminium, untere: 30 g/m³ * BSCHNITT 10: Stabilität und Reaktivität * 10.1 Reaktivität Explosionsrisiko bei Reaktion mit: - Wasser, unter Bildung von Wasserstoffgas - Oxidationsmittel, Säuren, Laugen, unter Entwicklung von Hitze und Wasserstoffgas Heftige Reaktionen mit: - Halogenen, halogenierten Kohlenwasserstoffen * 10.2 Chemische Stabilität Keine Instabilität unter normalen Bedingungen. * Thermische Zersetzung / zu vermeidende Bedingungen: Keine Zersetzung bei bestimmungsgemäßer Verwendung. * 10.3 Möglichkeit gefährlicher Reaktionen Bei Reaktion mit W asser, Oxidationsmitteln, Säuren und Laugen entsteht hochentzündliches Wasserstoffgas - Explosionsrisiko! * 10.4 Zu vermeidende Bedingungen Direkte Sonnenbestrahlung vermeiden. Funkenbildung vermeiden. Von Zündquellen und offenem Feuer fernhalten * 10.5 Unverträgliche Materialien: Wasser Säuren Laugen Oxidationsmittel Halogene Halogenierte Kohlenwasserstoffe (Fortsetzung auf Seite 7)

7 gemäß 1907/2006/EG, rtikel 31 Seite: 7/9 (Fortsetzung von Seite 6) * 10.6 Gefährliche Zersetzungsprodukte: Keine gefährlichen Zersetzungsprodukte bekannt. * BSCHNITT 11: Toxikologische ngaben * 11.1 ngaben zu toxikologischen Wirkungen * kute Toxizität * Einstufungsrelevante LD/LC50-Werte: Dipropylenglykoldimethylether Oral LD mg/kg (Ratte) Dermal LD50 >2000 mg/kg (Ratte) luminiumpulver (stabilisiert) Oral LD50 > 2000 mg/kg (Ratte) Inhalativ LC50/4 h > 888 mg/l (Ratte) * Primäre Reizwirkung: * Ätz-/Reizwirkung auf die Haut Keine Reizwirkung. * Schwere ugenschädigung/-reizung Reizwirkung möglich. * Sensibilisierung der temwege/haut Keine sensibilisierende Wirkung bekannt. * Subakute bis chronische Toxizität: Längerer oder wiederholter Hautkontakt kann aufgrund des enthaltenen Lösungsmittel entfettend wirken und zu Hautreizungen bzw. Dermatitis führen. * BSCHNITT 12: Umweltbezogene ngaben * 12.1 Toxizität * quatische Toxizität: ngaben zu DPGDME: Fisch: > 1000 mg/l, LC50 Daphnien: > 1000 mg/l (24 h), EC50 lgen: > 1000 mg/l (72 h), EC50 Bakterien: 5,3 g/l (3 h), EC50 DPGDME ist nicht schädlich für Wasserorganismen luminiumpulver (stabilisiert) EC50 (Spezies: k.d.v.) (not ecotoxic acc. nn. VI, Dir. (EC) 1272/20) * 12.2 Persistenz und bbaubarkeit DPGDME: potenziell biologisch abbaubar, > 20 % (OECD - Test), % (modifizierter Sturm-Test, nach 28 d), 25 % (modifizierter Zahn-Wellens Test, OECD Nr. 302 B, nach 28 d) * 12.3 Bioakkumulationspotenzial Keine weiteren relevanten Informationen verfügbar. * 12.4 Mobilität im Boden DPGDME: sehr hohes Potential für Mobilität im Boden; poc: 0-50, Geschätzter Boden (organischer Kohlenstoff)/Wasser-Verteilungskoeffizient, poc: 2, Geschätzte Henry-Konstante: 3,27E-07 atm.m³/mol. Nach den strengen OECD-Versuchsrichtlinien kann dieser Stoff nicht als leicht biologisch abbaubar betrachtet werden. Geschätzte troposphärische Halbwertszeit: 3,82 h (Fortsetzung auf Seite 8)

8 gemäß 1907/2006/EG, rtikel 31 Seite: 8/9 (Fortsetzung von Seite 7) * Weitere ökologische Hinweise: * llgemeine Hinweise: Nicht unverdünnt bzw. in größeren Mengen in das Grundwasser, in Gewässer oder in die Kanalisation gelangen lassen. * 12.5 Ergebnisse der PBT- und vpvb-beurteilung * PBT: Nicht anwendbar. * vpvb: Nicht anwendbar. * 12.6 ndere schädliche Wirkungen Keine weiteren relevanten Informationen verfügbar. * BSCHNITT 13: Hinweise zur Entsorgung * 13.1 Verfahren der bfallbehandlung * Empfehlung: Darf nicht zusammen mit Hausmüll entsorgt werden. Nicht in die Kanalisation gelangen lassen. Thermische (nach Konditionierung, örtliche Bestimmungen beachten) sowie chemisch/physikalische Behandlung geeignet. * bfallschlüsselnummer: nach ÖNORM S 2100 Lösemittelhaltige Betriebsmittel ohne halogenierte organische Bestandteile, * Europäisches bfallverzeichnis * Schlämme oder feste bfälle, die andere Lösemittel enthalten * Ungereinigte Verpackungen: * Empfehlung: Kann als Metallabfall entsorgt werden. Der entsprechende Entsorger sollte jedoch zwecks Verschmutzungsgrad kontaktiert werden. Ist die Entsorgung als Metallabfall nicht möglich, Verpackungsmaterial wie Produkt entsorgen. * BSCHNITT 14: ngaben zum Transport * 14.1 UN-Nummer * DR, DN, IMDG, IT entfällt * 14.2 Ordnungsgemäße UN-Versandbezeichnung * DR, DN, IMDG, IT entfällt * 14.3 Transportgefahrenklassen * DR, DN, IMDG, IT * Klasse entfällt * 14.4 Verpackungsgruppe * DR, IMDG, IT entfällt * 14.5 Umweltgefahren: * Marine pollutant: Nein * 14.6 Besondere Vorsichtsmaßnahmen für den Verwender Nicht anwendbar. (Fortsetzung auf Seite 9)

9 gemäß 1907/2006/EG, rtikel 31 Seite: 9/9 * 14.7 Massengutbeförderung gemäß nhang II des MRPOL-Übereinkommens 73/78 und gemäß IBC-Code Nicht anwendbar. (Fortsetzung von Seite 8) * BSCHNITT 15: Österreichische und EU-Vorschriften * 15.1 Vorschriften zu Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz/spezifische Rechtsvorschriften für den Stoff oder das Gemisch * Nationale Vorschriften: * Sonstige Vorschriften, Beschränkungen und Verbotsverordnungen Das Produkt ist in folgenden Chemikalienregistern genannt: ICS... ustralien DSL... Kanada TSC... US MITI... Japan Wassergefährdungsklasse: generell nicht Wasser gefährdend (Selbsteinstufung nach VwVwS) * 15.2 Stoffsicherheitsbeurteilung: Eine Stoffsicherheitsbeurteilung wurde nicht durchgeführt. * BSCHNITT 16: Sonstige ngaben Die ngaben stützen sich auf den heutigen Stand unserer Kenntnisse, sie stellen jedoch keine Zusicherung von Produkteigenschaften dar und begründen kein vertragliches Rechtsverhältnis. * Gründe für Änderungen bschnitt 2 Einstufung nach der CLP Verordnung * Relevante Sätze H228 Entzündbarer Feststoff. * Datenblatt ausstellender Bereich: bteilung Qualitätswesen (Produktsicherheit & Gefahrgut) * nsprechpartner: Susanne Pieber * bkürzungen und kronyme: k.d.v.: keine Daten vorhanden. DPGDME: Dipropylenglykoldimethylether DR: ccord européen sur le transport des marchandises dangereuses par Route (European greement concerning the International Carriage of Dangerous Goods by Road) IMDG: International Maritime Code for Dangerous Goods IT: International ir Transport ssociation GHS: Globally Harmonised System of Classification and Labelling of Chemicals EINECS: European Inventory of Existing Commercial Chemical Substances ELINCS: European List of Notified Chemical Substances CS: Chemical bstracts Service (division of the merican Chemical Society) DNEL: Derived No-Effect Level (RECH) PNEC: Predicted No-Effect Concentration (RECH) LC50: Lethal concentration, 50 percent LD50: Lethal dose, 50 percent Flam. Sol. 1: Flammable solids, Hazard Category 1

Kit Components. c-gmp Dependent Protein Kinase (PKG) Peptide Substrate, 1mg. cgmp-dependent Protein Kinase Peptide Substrate Substrate

Kit Components. c-gmp Dependent Protein Kinase (PKG) Peptide Substrate, 1mg. cgmp-dependent Protein Kinase Peptide Substrate Substrate 05/03/2013 Kit Components Product code V7451 Components: V745 Description c-gmp Dependent Protein Kinase (PKG) Peptide Substrate, 1mg cgmp-dependent Protein Kinase Peptide Substrate Substrate Seite: 1/6

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Seite: 1/5 1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens. Produktidentifikator.. Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen abgeraten wird.

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Seite: 1/6 1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens Produktidentifikator Artikelnummer: L25WA Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Seite: 1/6 1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens Produktidentifikator Artikelnummer: 316 CAS-Nummer: 108-32-7 EG-Nummer: 203-572-1 Indexnummer: 607-194-00-1 Registrierungsnummer

Mehr

1. BEZEICHNUNG DES STOFFS BZW. DES GEMISCHS UND DES UNTERNEHMENS

1. BEZEICHNUNG DES STOFFS BZW. DES GEMISCHS UND DES UNTERNEHMENS Datum 30.8.2013 Früheres Datum Seite 1 / 5 1. BEZEICHNUNG DES STOFFS BZW. DES GEMISCHS UND DES UNTERNEHMENS 1.1 Produktidentifikator 1.1.1 Handelsname 1.1.2 Produktnummer 5450 1.2 Relevante identifizierte

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Seite: 1/5 * 1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens Produktidentifikator Artikelnummer: 32520000000 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen,

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Seite: 1/6 * 1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator Bezeichnung des Stoffes oder des Gemisches: AKKIT 201 AUSGLEISMASSE 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen

Mehr

Sicherheitsdatenblatt Gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006

Sicherheitsdatenblatt Gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 1. Stoff- / Zubereitungs- und Firmenbezeichnung Bezeichnung des Stoffes oder der Zubereitung Artikelbezeichnung: KELLER-DAP Verwendung des Stoffes / der Zubereitung: Hefenährsalz zur Förderung der Hefebildung

Mehr

3 Zusammensetzung/Angaben zu Bestandteilen. Seite: 1/6 Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006

3 Zusammensetzung/Angaben zu Bestandteilen. Seite: 1/6 Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 Seite: 1/6 * 1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens Produktidentifikator Artikelnummer: 3675 CAS-Nummer: 9062-07-1 EG-Nummer: 232-949-3 Registrierungsnummer Eine Registriernummer

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH)

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Seite: 1/5 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator Artikelnummer: 285126482 Bezeichnung: Elektrolyt für Ammoniak-Messketten 1.2 Relevante identifizierte

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Seite: 1/6 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator Referenznummer: VHG-MBAS-100 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs

Mehr

1. BEZEICHNUNG DES STOFFES BZW. DER ZUBEREITUNG UND DES UNTERNEHMENS

1. BEZEICHNUNG DES STOFFES BZW. DER ZUBEREITUNG UND DES UNTERNEHMENS 1. BEZEICHNUNG DES STOFFES BZW. DER ZUBEREITUNG UND DES UNTERNEHMENS Handelsname Hersteller / Lieferant LITHOFIN AG Heinrich-Otto-Straße 42, D-73240 Wendlingen Telefon +49 (0)7024 94 03-0 Auskunftgebender

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Druckdatum 20.03.2014 überarbeitet 20.03.2014 (D) Version 3.0 Coltogum All-in-One

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Druckdatum 20.03.2014 überarbeitet 20.03.2014 (D) Version 3.0 Coltogum All-in-One ! ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1. Produktidentifikator Handelsname 1.2. Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen,

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Seite: 1/7 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen

Mehr

1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens

1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens Seite: 1/6 1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen abgeraten

Mehr

ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1. Produktidentifikator doscan TR 15

ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1. Produktidentifikator doscan TR 15 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1. Produktidentifikator 1.2. Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen abgeraten

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31. Druckdatum: 16.04.2015 überarbeitet am: 16.04.2015

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31. Druckdatum: 16.04.2015 überarbeitet am: 16.04.2015 Seite: 1/8 * ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Seite: 1/8 * 1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens Produktidentifikator Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen abgeraten wird

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Seite: 1/6 * 1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator Artikelnummer: 13726/1 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen,

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Seite: 1/7 1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens Produktidentifikator Artikelnummer: 6670, 6671 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen,

Mehr

knauf LEISTUNGSERKLÄRU NG Nr. 0010_Diamant_GKFI_18_2013-1O-21

knauf LEISTUNGSERKLÄRU NG Nr. 0010_Diamant_GKFI_18_2013-1O-21 knauf LEISTUNGSERKLÄRU NG Nr. 0010_Diamant_GKFI_18_2013-1O-21 1. Eindeutiger Kenncode des Produkttyps: EN 520 DFH2IR 2. Typen-, Chargen- oder Seriennummer oder ein anderes Kennzeichen zur Identifikation

Mehr

: sensiva wash lotion

: sensiva wash lotion information ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1 identifikator Handelsname : 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen,

Mehr

S I C H E R H E I T S D A T E N B L A T T gemäss 91/155 EWG

S I C H E R H E I T S D A T E N B L A T T gemäss 91/155 EWG S I C H E R H E I T S D A T E N B L A T T gemäss 91/155 EWG De-Sol 1. STOFF-/ZUBEREITUNGS- UND FIRMENBEZEICHNUNG CHEMISCHE CHARAKTERISIERUNG Formuliertes Produkt PRODUKT-NUMMER 740 LIEFERANT Wabool Produkte

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Seite: 1/6 * 1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens Produktidentifikator Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen abgeraten wird

Mehr

EU-SICHERHEITSDATENBLATT gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 und Verordnung (EU) Nr. 453/2010 (REACH) CWS 2K Klarlack AQUAPU Materialnummer 124356CWS2

EU-SICHERHEITSDATENBLATT gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 und Verordnung (EU) Nr. 453/2010 (REACH) CWS 2K Klarlack AQUAPU Materialnummer 124356CWS2 Version 1 / Seite 1 von 6 1.1 Produktidentifikator Handelsname: ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Seite: 1/6 * 1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens Produktidentifikator Artikelnummer: 51001 Zolltarifnummer: 38140090 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs

Mehr

Glucagon-Like Peptide-1 (7-36) active ELISA

Glucagon-Like Peptide-1 (7-36) active ELISA Glucagon-Like Peptide-1 (7-36) active ELISA RE53121 I B L I N T E R N A T I O N A L G M B H Flughafenstrasse 52a Phone: +49 (0)40-53 28 91-0 IBL@IBL-International.com D-22335 Hamburg, Germany Fax: +49

Mehr

1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens

1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens Seite: 1/6 1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens Produktidentifikator Verwendung des Stoffes / des Gemisches: Gipsplatte Einzelheiten zum Lieferanten, der das bereitstellt Hersteller/Lieferant:

Mehr

SICHERHEITSDATENBLATT gemäß 1907/2006/EG Sonax KlarSicht ScheibenReiniger fertig gemischt Apple fresh

SICHERHEITSDATENBLATT gemäß 1907/2006/EG Sonax KlarSicht ScheibenReiniger fertig gemischt Apple fresh 03.06.2011 Seite: 1/4 1. Stoff/Zubereitungs- und Firmenbezeichnung Handelsnamen der Produkte Artikelnummer 372500-280 Angaben zum Verwendungszweck Autopflege Angaben zum Hersteller/Lieferanten Sonax GmbH

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Seite: 1/7 * 1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1. Produktidentifikator Synonym Clostridiopeptidase A; Collagenase A Artikelnummer: 17452 CAS-Nummer: 9001-12-1 EG-Nummer:

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Seite: 1/6 ruckdatum: 11.03.2013 Versionsnummer 2 * 1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator Handelsname: Ceram.X Ceram.X duo + Ceram.X mono + Anwendung:

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Seite: 1/8 * ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens Produktidentifikator: Artikelnummer: ÄtzM013-2 CAS-Nummer: 1336-21-6 EG-Nummer: 215-647-6 Indexnummer: 007-001-01-2

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Seite: 1/8 * ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Seite: 1/7 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Seite: 1/8 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator Referenznummer: 5190-8511 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs

Mehr

SICHERHEITSDATENBLATT Gemäß REACH (1907/2006/EG in der Fassung 453/2010/EG)

SICHERHEITSDATENBLATT Gemäß REACH (1907/2006/EG in der Fassung 453/2010/EG) SICHERHEITSDATENBLATT Gemäß REACH (1907/2006/EG in der Fassung 453/2010/EG) Überarbeitet am: 4. Dezember 2012 Erste Ausstellung am: 24. September 2007 SDB Nr. 287 6 ABSCHNITT 1: BEZEICHNUNG DES STOFFS

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 (REACh-Verordnung)

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 (REACh-Verordnung) Seite: 1/8 * ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von

Mehr

?@C F Leichtentzündlich

?@C F Leichtentzündlich - P R O U K T I N F O R M A T I O N - Seite: 1/5 * 1 Bezeichnung des Stoffes/der Zubereitung und des Unternehmens Angaben zum Produkt SAP-Code: E R10037 eutschland. Verwendung des Stoffes / der Zubereitung

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Seite: 1/6 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Seite: 1/7 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens Erstellungsdatum/Erstausgabe: 15.05.2007 1.1 Produktidentifikator 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs

Mehr

1 Stoff-/Zubereitungs- und Firmenbezeichnung. 2 Zusammensetzung/Angaben zu den Bestandteilen

1 Stoff-/Zubereitungs- und Firmenbezeichnung. 2 Zusammensetzung/Angaben zu den Bestandteilen EG - Sicherheitsdatenblatt Seite 1 von 5 1 Stoff-/Zubereitungs- und Firmenbezeichnung 1.1 Farben Nr. 1-10; weiß, gold, silber, kupfer 1.2 Angaben zum Hersteller/Lieferanten: edding Aktiengesellschaft Bookkoppel

Mehr

EG-Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006. Überarbeitet am: 30.11.2010 Revisions-Nr.: 1,10

EG-Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006. Überarbeitet am: 30.11.2010 Revisions-Nr.: 1,10 1. Bezeichnung des Stoffes bzw. des Gemischs und des Unternehmens Bezeichnung des Stoffes oder des Gemischs LuxDip 25 Verwendung des Stoffes/des Gemischs Zitzendesinfektion Bezeichnung des Unternehmens

Mehr

N; Umweltgefährlich R51/53: Giftig für Wasserorganismen, kann in Gewässern längerfristig schädliche Wirkungen haben.

N; Umweltgefährlich R51/53: Giftig für Wasserorganismen, kann in Gewässern längerfristig schädliche Wirkungen haben. Seite: 1/8 * 1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens Produktidentifikator Verwendung des Stoffes / des Gemisches Pflegungsmittel Einzelheiten zum Lieferanten, der das bereitstellt

Mehr

ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens

ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens Seite: 1/8 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen

Mehr

ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens

ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens Seite: 1/9 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens Produktidentifikator CAS/Nummer: 7664!41!7 EINECS/Nummer: 23!635!3 REACH/Registrierungsnummer 01!2119488876!14!xxxx

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Seite: 1/10 * ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator Artikelnummer: 6013329, 6013321, 6013323, 6013326, 6013327 1.2 Relevante identifizierte

Mehr

S I C H E R H E I T S D A T E N B L A T T. Holzfurnier

S I C H E R H E I T S D A T E N B L A T T. Holzfurnier S I C H E R H E I T S D A T E N B L A T T gemäss Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 1. Bezeichnung des Stoffes/der Zubereitung und des Unternehmens Verwendung des Stoffes/der Zubereitung Bezeichnung des Unternehmens

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Seite: 1/8 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator Referenznummer: 5190-8415 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs

Mehr

Schleifmittelwerk Kahl Artur Glöckler GmbH Poststr. 6, D-63796 Kahl Tel: 06188-9174-0 Fax: -20

Schleifmittelwerk Kahl Artur Glöckler GmbH Poststr. 6, D-63796 Kahl Tel: 06188-9174-0 Fax: -20 Sicherheitsdatenblatt gemäß Richtlinie 91/155/EWG Seite 1 von 5 1. Stoff-/Zubereitungs- und Firmenbezeichnung Firma: Artikel Trockengleitpaste Silber- Diamant Gleitmittel für Holzbearbeitungsmaschinen

Mehr

EG-Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006. Überarbeitet am: 30.11.2010 Revisions-Nr.: 1,10

EG-Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006. Überarbeitet am: 30.11.2010 Revisions-Nr.: 1,10 1. Bezeichnung des Stoffes bzw. des Gemischs und des Unternehmens Bezeichnung des Stoffes oder des Gemischs SensoDip 50 Verwendung des Stoffes/des Gemischs Zitzendesinfektion Bezeichnung des Unternehmens

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 und (EU) Nr. 453/2010

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 und (EU) Nr. 453/2010 1. Bezeichnung des Stoffes bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator Handelsname: Weitere Namen: Stickstoff-Düngerlösung mit Spurennährstoffen 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 Seite: 1/10 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs beziehungsweise des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator Artikelnummer: 07372 Registrierungsnummer Gemische sind nicht registrierungspflichtig.

Mehr

Gartenkraft Schwefelsaures Ammoniak

Gartenkraft Schwefelsaures Ammoniak 1. Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator Handelsname : 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen abgeraten

Mehr

2. Zusammensetzung/Angaben zu Bestandteilen Polydimethylsiloxan CAS-Nr. EINECS Stoffbezeichnung %-Anteil Einstufung - - - - -

2. Zusammensetzung/Angaben zu Bestandteilen Polydimethylsiloxan CAS-Nr. EINECS Stoffbezeichnung %-Anteil Einstufung - - - - - 13.08.2009 Sicherheitsdatenblatt gemäß Richtlinie 91/155/EWG Seite 1 von 5 1. Stoff/Zubereitungs und Firmenbezeichnung Artikel Silikonöl diamant D100 D350 D1000 D100000 Firma: Schleifmittelwerk Kahl Artur

Mehr

Skin Corr. 1B H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden. Aquatic Acute 1 H400 Sehr giftig für Wasserorganismen.

Skin Corr. 1B H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden. Aquatic Acute 1 H400 Sehr giftig für Wasserorganismen. Seite: 1/7 1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator Artikelnummer: 8200.0073/1 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen,

Mehr

: Raid Mottenschutz-Papier

: Raid Mottenschutz-Papier 1. BEZEICHNUNG DES STOFFS BZW. DES GEMISCHS UND DES UNTERNEHMENS Produktinformation Produktidentifikator : Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen abgeraten

Mehr

Düngeharnstoff Identcode: 0004 Überarbeitet am: 09.01.2012 Version: 2.0 (MSDS_DE/DE) Druckdatum: 09.01.2012

Düngeharnstoff Identcode: 0004 Überarbeitet am: 09.01.2012 Version: 2.0 (MSDS_DE/DE) Druckdatum: 09.01.2012 1. BEZEICHNUNG DES STOFFS BZW. DES GEMISCHS UND DES UNTERNEHMENS Produktidentifikatoren: Handelsname: Stoffname: Harnstoff EG-Nr.: 200-315-5 REACH Registrierungsnummer: 01-2119463277-33-0007 CAS-Nr.: 57-13-6

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Seite: 1/8 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator Referenznummer: 5190-8438 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs

Mehr

EG-Sicherheitsdatenblatt

EG-Sicherheitsdatenblatt Seite 1 von 6 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1. Produktidentifikator 1.2. Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen,

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Seite: 1/8 * 1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens Produktidentifikator Artikelnummer: 4000354025 Zolltarifnummer: 34031990 Verwendung des Stoffes / des Gemisches: Gemäß Produktbezeichnung

Mehr

ên : N : Umweltgefährlich.

ên : N : Umweltgefährlich. Blatt : 1 von 6 Vertreiber Buckhauserstr. 22, Postfach CH-8010 Zürich Switzerland Im Notfall : Tox Zentrum +41 145 ABSCHNITT 1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und Firmenbezeichnung 1.1. Produktidentifikator

Mehr

Seite: 1/8 Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31. * 1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens

Seite: 1/8 Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31. * 1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens Seite: 1/8 * 1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens Produktidentifikator Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen abgeraten wird

Mehr

1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens

1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens Seite: 1/7 1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens Produktidentifikator Artikelnummer: A2625 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von

Mehr

H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.

H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden. Seite: 1/8 * 1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens Produktidentifikator Artikelnummer: 0596 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von

Mehr

Seite: 1/9 Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31. * 1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens

Seite: 1/9 Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31. * 1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens Seite: 1/9 * 1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens Produktidentifikator Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen abgeraten wird

Mehr

15.02.2007 Sicherheitsdatenblatt gemäß Richtlinie 91/155/EWG Seite 1 von 5 Artikel: Lösemitelspray diamant

15.02.2007 Sicherheitsdatenblatt gemäß Richtlinie 91/155/EWG Seite 1 von 5 Artikel: Lösemitelspray diamant 15.02.2007 Sicherheitsdatenblatt gemäß Richtlinie 91/155/EWG Seite 1 von 5 1. Stoff-/Zubereitungs- und Firmenbezeichnung Firma: Artikel Lösemitelspray diamant Schleifmittelwerk Kahl Artur Glöckler GmbH

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 91/155/EWG

Sicherheitsdatenblatt gemäß 91/155/EWG Seite: 1/5 1 Stoff-/Zubereitungs- und Firmenbezeichnung Angaben zum Produkt Artikelnummer: 1900 Hersteller/Lieferant: Kotlewski Chemie GmbH Büssingstraße 48-50 32257 Bünde Telefon: 0 52 23 / 6 88 70 Telefax:

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 91/155/EWG

Sicherheitsdatenblatt gemäß 91/155/EWG Seite: 1/9 1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens Produktidentifikator Artikelnummer: 120003.BULK.00 Verwendung des Stoffes / des Gemisches Reiniger Verdünner Einzelheiten zum

Mehr

EG-Sicherheitsdatenblatt

EG-Sicherheitsdatenblatt Seite 1 von 6 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1. Produktidentifikator 1.2. Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen,

Mehr

24.06.2009 Sicherheitsdatenblatt gemäß Richtlinie 91/155/EWG Seite 1 von 5 Artikel: Spezial-Einschleifpaste diamant

24.06.2009 Sicherheitsdatenblatt gemäß Richtlinie 91/155/EWG Seite 1 von 5 Artikel: Spezial-Einschleifpaste diamant 24.06.2009 Sicherheitsdatenblatt gemäß Richtlinie 91/155/EWG Seite 1 von 5 Artikel: SpezialEinschleifpaste diamant 1. Stoff/Zubereitungs und Firmenbezeichnung Artikel Firma: Hommel Hercules SpezialEinschleifpaste

Mehr

1. BEZEICHNUNG DES STOFFES BZW. DER ZUBEREITUNG UND DES UNTERNEHMENS

1. BEZEICHNUNG DES STOFFES BZW. DER ZUBEREITUNG UND DES UNTERNEHMENS 1. BEZEICHNUNG DES STOFFES BZW. DER ZUBEREITUNG UND DES UNTERNEHMENS Handelsname Prod-Nr. 441, 465, 466, 467 Hersteller / Lieferant Auskunftgebender Bereich Notfallauskunft W. Neudorff GmbH KG An der Mühle

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß EU-Verordnung 453/2010 Seite 1 von 6

Sicherheitsdatenblatt gemäß EU-Verordnung 453/2010 Seite 1 von 6 Sicherheitsdatenblatt gemäß EU-Verordnung 453/2010 Seite 1 von 6 Ausstellungsdatum : 20.02.2012 Ersatz für das Datenblatt von : --- "*" Änderungen gegenüber Vorläufer, n.a. = nicht anwendbar, = nicht verfügbar

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Seite: 1/9 * 1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens Produktidentifikator Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen abgeraten wird

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 R Seite: 1/6 1 Bezeichnung des Stoffes/der Zubereitung und des Unternehmens Angaben zum Produkt Verwendung des Stoffes / der Zubereitung: Tauchartikel, Kaltguss, Textilbeschichtung Hersteller/Lieferant:

Mehr

ABSCHNITT 2: Mögliche Gefahren

ABSCHNITT 2: Mögliche Gefahren Version: 2 Sprache: de-de Seite: 1 von 8 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator Handelsname: 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs

Mehr

EU-SICHERHEITSDATENBLATT gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 und Verordnung (EG) Nr. 453/2010 (REACH) LUCITE PU Mattlack Materialnummer 124911LU

EU-SICHERHEITSDATENBLATT gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 und Verordnung (EG) Nr. 453/2010 (REACH) LUCITE PU Mattlack Materialnummer 124911LU Version 1 / Seite 1 v on 6 1.1 Produktidentifikator Handelsname: ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs

Mehr

Flam. Aerosol 1 H222-H229 Extrem entzündbares Aerosol. Behälter steht unter Druck: Kann bei Erwärmung bersten.

Flam. Aerosol 1 H222-H229 Extrem entzündbares Aerosol. Behälter steht unter Druck: Kann bei Erwärmung bersten. Seite: 1/10 * 1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator Artikelnummer: 123474, 123757, 332609, 338663 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs

Mehr

Sicherheitsdatenblatt

Sicherheitsdatenblatt Sicherheitsdatenblatt OH Sicherheitsdatenblatt gemäss SR 813.11 vom 18.05.2005 Version 1 Datum/überarbeitet am: 08.01.2014 Produkt: Vitanica P3 5+15+10+Spurenelemente 1. Stoff-/Erzeugnis- und Firmenbezeichnung

Mehr

DIAMANT-TROCKNER MIX 3

DIAMANT-TROCKNER MIX 3 1/5 1. Stoff/Zubereitungs und Firmenbezeichnung Angaben zum Produkt: Handelsname: AUTOSOL QUICKSERIE DIAMANTTROCKNER MIX 3 Angaben zum Hersteller/Lieferanten DursolFabrik Martinstr. 22 Postfach 190210

Mehr

EU-SICHERHEITSDATENBLATT gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) LUCITE 2K PUR Xtrem Satin Stammlack Materialnummer 124356LU

EU-SICHERHEITSDATENBLATT gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) LUCITE 2K PUR Xtrem Satin Stammlack Materialnummer 124356LU Version 1 / Seite 1 von 5 1. Bezeichnung des Stoffes bzw. der Zubereitung und Firmenbezeichnung Bezeichnung des Stoffes oder der Zubereitung Handelsname: Verwendung des Stoffes/der Zubereitung Komponente

Mehr

EG-Sicherheitsdatenblatt

EG-Sicherheitsdatenblatt Seite 1 von 7 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1. Produktidentifikator Weitere Handelsnamen Artikel-Nr.: 094-611-00 1.2. Relevante identifizierte Verwendungen

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 91/155/EWG

Sicherheitsdatenblatt gemäß 91/155/EWG R Seite: 1/5 * 1 Stoff-/Zubereitungs- und Firmenbezeichnung Angaben zum Produkt Verwendung des Stoffes / der Zubereitung Chemisches Zwischenprodukt Hersteller/Lieferant: Wieland ental + Technik GmbH &

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 91/155/EWG

Sicherheitsdatenblatt gemäß 91/155/EWG R Seite: 1/6 ruckdatum: 06.06.2002 überarbeitet am: 06.06.2002 1 Stoff-/Zubereitungs- und Firmenbezeichnung Angaben zum Produkt Handelsname: New Car "Ambiente", 75ml Aerosol Artikelnummer: 62180 Hersteller/Lieferant:

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) 1907/2006

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) 1907/2006 1. BEZEICHNUNG DES GEMISCHES UND FIRMENBEZEICHNUNG 1.1 Bezeichnung des Gemisches: Andere Bezeichnungen: ca. 3%ige HCl, Chlorwasserstoffsäure 1.2 Verwendung des Gemisches: Die Salzsäure wird zur Probenansäuerung

Mehr

SICHERHEITSDATENBLATT SCREEDMASTER TRADE POWDER

SICHERHEITSDATENBLATT SCREEDMASTER TRADE POWDER Überarbeitet am March 2014 1 / 6 SICHERHEITSDATENBLATT Gemäss Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 ABSCHNITT 1: BEZEICHNUNG DES STOFFS BZW. DES GEMISCHS UND DES UNTERNEHMENS 1.1. Produktidentifikator Handelsname

Mehr

EG-Sicherheitsdatenblatt

EG-Sicherheitsdatenblatt Seite 1 von 7 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1. Produktidentifikator 1.2. Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen,

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Seite: 1/10 * ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator Artikelnummer: 8708 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Seite: 1/9 * ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens. 1.1 Produktidentifikator.. Artikelnummer: 104261. 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 91/155/EWG

Sicherheitsdatenblatt gemäß 91/155/EWG Seite: 1/9 1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens Produktidentifikator Artikelnummer: 110780.BULK.00 Verwendung des Stoffes / des Gemisches Klebstoff Einzelheiten zum Lieferanten,

Mehr

Seite: 1/8 Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31. * ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens

Seite: 1/8 Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31. * ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens Seite: 1/8 * ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator Artikelnummer: 0405 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und

Mehr

SAFETY DATA SHEET. 1. Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens. AmbIV Cust sirna, HPLC IVR, 1U

SAFETY DATA SHEET. 1. Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens. AmbIV Cust sirna, HPLC IVR, 1U SAFETY DATA SHEET 1. Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens Bezeichnung des Stoffes oder der Zubereitung Produktname AmbIV Cust sirna, HPLC IVR, 1U Bezeichnung des Unternehmens Life

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Seite: 1/11 * 1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens Produktidentifikator TS 220 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen abgeraten

Mehr

Sicherheitsdatenblatt

Sicherheitsdatenblatt Sicherheitsdatenblatt Stand vom: 13.05.2002 Ersetzt Ausgabe vom: 28.09.2000 1. Stoff- / Zubereitungs- und Firmenbezeichnung Bezeichnung des Stoffes oder der Zubereitung Firmenbezeichnung Firma: Merck KGaA

Mehr

1.4 Notrufnummer Keine Daten verfügbar

1.4 Notrufnummer Keine Daten verfügbar ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator Bezeichnung auf dem Kennzeichnungsschild/Handelsname Pyropen Refill Andere Bezeichnungen SDS-01 Handelsname/Bezeichnung

Mehr

Sicherheitsdatenblatt RAPICIDE PA Teil B Überarbeitet am: 29 JULY 2014. Sourethweg 11 6422 PC HEERLEN Niederlande Tel.

Sicherheitsdatenblatt RAPICIDE PA Teil B Überarbeitet am: 29 JULY 2014. Sourethweg 11 6422 PC HEERLEN Niederlande Tel. 1. Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator Produktcode(s) ML02-0115 Produktname RAPICIDE PA Teil B Reine Substanz/Mischung Mischung 1.2 Relevante identifizierte

Mehr

EG-Sicherheitsdatenblatt gemäß 91/155/EG Druckdatum: 02.12.2009 überarbeitet am: 02.12.2009 Version: 2 Seite 1/5. : epatherm etf Egalisationsfarbe

EG-Sicherheitsdatenblatt gemäß 91/155/EG Druckdatum: 02.12.2009 überarbeitet am: 02.12.2009 Version: 2 Seite 1/5. : epatherm etf Egalisationsfarbe Druckdatum: 02.12.2009 überarbeitet am: 02.12.2009 Version: 2 Seite 1/5 Produktname : epatherm etf Egalisationsfarbe 1. Stoff-/Zubereitungs- und Firmenbezeichnung 1.1 Angaben zum Produkt Handelsname :

Mehr

SICHERHEITSDATENBLATT PEELABLE COATING MASK

SICHERHEITSDATENBLATT PEELABLE COATING MASK SICHERHEITSDATENBLATT ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1. Produktidentifikator Produktname Produktnummer PCM, EPCM250ML, ZE 1.2. Relevante identifizierte Verwendungen

Mehr

EG-Sicherheitsdatenblatt

EG-Sicherheitsdatenblatt Seite 1 von 6 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1. Produktidentifikator 1.2. Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen,

Mehr