PF830 TS4GPF830K TS4GPF830W TS2GPF830B TS2GPF830W

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PF830 TS4GPF830K TS4GPF830W TS2GPF830B TS2GPF830W"

Transkript

1 Benutzerhandbuch Digitaler Bilderrahmen PF830 TS4GPF830K TS4GPF830W TS2GPF830B TS2GPF830W Version 1.1

2 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 2 Lieferumfang... 2 Eigenschaften... 2 Systemanforderungen... 3 Sicherheitshinweise... 4 Generelle Handhabung... 4 Reinigung... 4 Datensicherung... 4 Inbetriebnahme... 5 Aufstellen des Bilderrahmens... 6 Verwenden einer Speicherkarte oder eines USB-Sticks... 7 Integrierter Lautsprecher... 7 Navigationstasten... 9 Auswahlmenü Lautstärke anpassen Fernbedienung Verbinden mit einem Computer Windows XP, Vista und Ab Mac OS Ab Linux Kernel Foto-Modus Miniaturbild-Modus (Kachelübersicht) Einzelbild-Modus Diashow-Modus MP3-Player Kalender Uhranzeige im Vollbildmodus Video Player Einstellungen Fehlerbehebung Technische Daten Bestellinformation Recycling & Umweltschutz... 47

3 Einleitung Vielen Dank, dass Sie sich für den Kauf eines digitalen Bilderrahmens PF830 von Transcend entschieden haben. Mit diesem digitalen Bilderrahmen können Sie ganz leicht Ihre gesamte Bildersammlung zu Hause oder im Büro abspielen. Der Bilderrahmen kann Videos, Fotos und Musik direkt von einem USB-Stick, einer Speicherkarte oder dem in das Gerät integrierten Speicher auslesen. Sie können den Bilderrahmen über die Menütasten auf der Rückseite des Gerätes oder über die dazugehörige Fernbedienung bedienen. Darüber hinaus besitzt der Bilderrahmen einen speziellen Rotationssensor, der erkennt, wenn Sie das Gerät drehen und die angezeigten Bilder automatisch in Porträt- oder Landschaftsformat mitdreht. Der interne 2GB/4GB Speicher bietet Platz für Ihre liebsten Videos, Bilder und Musikdateien, so dass Sie diese sogar direkt abspielen können, ohne eine Speicherkarte zu verwenden. Der digitale Bilderrahmen kann zudem problemlos an Ihren PC angeschlossen werden. Mit dem mitgelieferten USB-Kabel können Sie Daten direkt auf den integrierten Speicher des PF830 oder auf eine eingesetzte Speicherkarte übertragen. Dieses Benutzerhandbuch enthält wichtige Informationen, die Ihnen den Umgang mit dem Gerät erleichtern und die gesamte Funktionalität erschließen werden. Lesen Sie die Anleitung bitte sorgfältig, bevor Sie das Gerät zum ersten Mal in Betrieb nehmen. Lieferumfang Bitte vergewissern Sie sich, dass folgende Teile in der Verpackung des Bilderrahmens enthalten sind: Bilderrahmen Fernbedienung (inklusive Batterie) Standfuß Netzteil USB-Kabel Schnellanleitung Garantiekarte Eigenschaften Klares hochauflösendes 8 (4:3) TFT LCD Farbdisplay Integrierter Lautsprecher zur Musikwiedergabe Betrachten von Bildern mit MP3-Hintergrundmusik Unterstützt USB-Sticks und die Speicherkartenformate SD/SDHC/MMC/CF/microSD/M2/ MS/MS PRO/MS Duo/MS PRO Duo/MS PRO-HG Duo 2GB/4GB interner Speicher auch ohne Speicherkarte verwendbar Full-Motion Videowiedergabe Automatisches Drehen von Bildern, um in Landschafts- oder Porträtformat angezeigt zu werden Entspricht Hi-Speed USB 2.0, abwärtskompatibel zu USB 1.1 Direkte USB-Verbindung zu Ihrem Computer für einfachen Datentransfer Übertragung mehrerer Fotos auf den internen Speicher in einem Schritt möglich Diashow, Miniaturbild-, Einzelbild- und Zoom-Ansichten Attraktive Rahmenthemen und Animationen Erinnerungen zu Terminen Uhr, Wecker und Kalender Automatische Ein-/Ausschaltung 2

4 Weckfunktion mit einstellbaren Wecktönen (z.b. Ihrem liebsten MP3-Titel) Verschiedene Farbmodi zur Optimierung Ihrer Fotos Systemanforderungen Um den Bilderrahmen mit einem Computer verbinden zu können, benötigen Sie: 100~240V Stromanschluss für das Netzteil Desktop oder Notebook Computer mit freiem USB-Anschluss Eines der folgenden Betriebssysteme: Windows XP Windows Vista Windows 7 Ab Mac OS 10.0 Ab Linux Kernel 2.4 3

5 Sicherheitshinweise Diese Gebrauchs- und Sicherheitshinweise sind äußerst WICHTIG! Bitte befolgen Sie diese sorgfältig, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten und um Ihren Bilderrahmen vor möglichen Schäden zu bewahren. Generelle Handhabung Nur für den Innengebrauch. Setzten Sie das Gerät keinen extremen Temperaturen aus. Setzen Sie das Gerät niemals Feuchtigkeit oder Nässe, z.b. durch Wasser oder andere Flüssigkeiten aus. Verwenden Sie das Produkt niemals in stark magnetischem Umfeld und setzen Sie es keinen großen Erschütterungen aus. Verwenden Sie den Bilderrahmen ausschließlich mit dem mitgelieferten Transcend Netzteil, da andere Stromversorgungen in Brand geraten oder explodieren könnten. Bedecken oder verschließen Sie niemals die Öffnungen im Gehäuse des Gerätes. Trennen Sie die Stromverbindung des Bilderrahmens, wenn Sie ihn längere Zeit nicht verwenden möchten, um einer möglichen Beschädigung oder Korrosion vorzubeugen. Halten Sie die Lautstärke des Gerätes unter 80 Dezibel und legen Sie gelegentlich Pause ein, um Ihr Gehör zu schonen. R einigung Der Bildschirm des Gerätes ist sehr empfindlich und kann durch Berühren mit übermäßigem Druck beschädigt werden. Um den Bildschirm zu reinigen, reiben Sie ihn vorsichtig mit einem weichen nicht scheuernden Tuch (wie es auch z.b. für Kameralinsen verwendet wird) ab. Datensicherung Transcend übernimmt KEINE Haftung für Datenverluste oder Schäden während des Betriebes. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Daten erst auf dem Computer oder auf einem anderen Speichermedium abzuspeichern, bevor Sie eine Speicherkarte oder einen USB-Stick an Ihren Bilderrahmen anschließen. Bitte prüfen Sie, ob auf dem Computer die korrekten USB-Treiber installiert sind, um die Hi-Speed USB 2.0 Datentransferraten zu gewährleisten, wenn Ihr Bilderrahmen mit einem Computer verbunden ist. Bitte ziehen Sie für die USB-Treiberinformationen das Computer- oder Mainboard-Handbuch zu Rate, falls Sie nicht sicher sind, ob die richtigen USB-Treiber installiert sind. 4

6 Inbetriebnahme A 8 (20.3 cm) LCD Bildschirm B Mini-B USB-Anschluss (PC Verbindung) C SD/SDHC/MMC-Steckplatz D CF-Steckplatz E MicroSD/M2- Steckplatz F MS/MS Duo/PRO/HG- Steckplatz 5

7 G Stromanschluss H Integrierter Lautsprecher I USB-Anschluss (USB-Sticks) J Menü- / Power-Taste K OK-Taste L Navigationstasten M Optionstaste N Volume Control Button O Security Lock Attachment P Stand Attachment Hole Aufstellen des Bilderrahmens 1. Befestigen Sie den Standfuß an der Rückseite des Bilderrahmens, indem Sie ihn im Uhrzeigersinn in die entsprechende Vertiefung eindrehen (s. Abbildung unten). 2. Nachdem der Standfuß befestigt wurde, können Sie den Bilderrahmen horizontal oder vertikal (Landschafts- oder Porträtformat) aufstellen. 3. Verbinden Sie das Netzteil mit dem Stromanschluss an Ihrem Bilderrahmen. 4. Stecken Sie das Netzteil in eine freie Steckdose. 5. Der Bilderrahmen schaltet sich automatisch ein. Wenn der PF730 bereits mit einer Steckdose verbunden ist, drücken Sie die Power-Taste an der Rückseite, um das Gerät einzuschalten oder drücken Sie auf der Fernbedienung. 6

8 6. Um den Standfuß zu entfernen, drehen Sie ihn einfach entgegen dem Uhrzeigersinn aus dem Bilderrahmen heraus. Verwenden einer Speicherkarte oder eines USB-Sticks 1. Legen Sie eine Speicherkarte oder einen USB-Stick in den entsprechenden Steckplatz des Bilderrahmens ein. 2. Wenn eine Karte oder ein USB-Stick eingesteckt ist, wird der Bilderrahmen automatisch mit der Wiedergabe einer Diashow aller darauf befindlichen Bilder beginnen. 3. Der Bilderrahmen schaltet automatisch zur Einzelbildansicht um, wenn Sie eine Speicherkarte oder einen USB-Stick während der Bildwiedergabe herausnehmen. ACHTUNG! Bitte nehmen Sie NIEMALS eine eingesteckte Speicherkarte oder einen USB-Stick aus dem Bilderrahmen, während Daten von oder zu dem internen Speicher des Gerätes übertragen werden. Integrierter Lautsprecher Der Bilderrahmen ist mit einem integrierten Lautsprecher ausgestattet, z.b. um Diashows mit Hintergrundmusik zu unterlegen, MP3-Musik zu hören oder Videos abzuspielen. 7

9 8

10 Navigationstasten Auf der Rückseite des Bilderrahmens befinden sich acht Navigationstasten, mit denen Sie durch die verschiedenen Menüs blättern, Dateien auswählen und auf die verschiedenen Funktionen des Bilderrahmens zugreifen können. Schnellmenü Das Schnellmenü ist ein schneller und komfortabler Weg, um die Eigenschaften des Bilderrahmens aufzurufen. Sie können jederzeit in das Schnellmenü zurückkehren, indem Sie die Taste oder drücken. 1. Drücken Sie oder, um das Schnellmenü anzuzeigen. 2. Verwenden Sie die / -Tasten, um die Funktion, die Sie öffnen möchten, auszuwählen. 3. Drücken Sie /, um Ihre Auswahl zu bestätigen. 9

11 Auswahlmenü Über das Auswahlmenü können Sie auf die zusätzlichen Funktionen, die für den jeweils aktuell verwendeten Modus (z.b. Diashow, Kalender etc.) verfügbar sind, zugreifen. 1. Drücken Sie oder die -Taste, um das Auswahlfenster zu öffnen. 2. Drücken Sie die Taste, um in das Auswahlfenster zu gelangen. 3. Verwenden Sie die / und / -Tasten, um eine Option zu wählen und drücken Sie auf, um das entsprechende Untermenü zu öffnen. 4. Um eine andere Option zu wählen, drücken Sie auf und verwenden Sie die und -Tasten, um durch die weiteren verfügbaren Optionen zu blättern. Drücken Sie dann auf, um den Cursor in das entsprechende Untermenü der gewählten Option zu bewegen, das auf der rechten Seite des Bildschirms angezeigt wird. 5. Verwenden Sie die / und / -Tasten, um durch die verschiedenen Symbole innerhalb der gewählten Option zu blättern und drücken Sie auf, um das gewählte Symbol bzw. das entsprechende Untermenü zu öffnen. 6. Drücken Sie jederzeit oder, um das Auswahlfenster zu schließen. Lautstärke anpassen Der Lautstärkeregler ermöglicht es Ihnen, die Lautstärke der Musikwiedergabe nach Ihren Wünschen anzupassen. 10

12 1. Drücken Sie die -Taste oder /, um das Fenster zur Lautstärkeregelung zu öffnen. 2. Wählen Sie mit den / -Tasten das gewünschte Lautstärkeniveau und bestätigen Sie durch Drücken von. 3. Drücken Sie die -Taste noch einmal, um das Fenster zur Lautstärkeregelung wieder zu schließen oder warten Sie einen kurzen Moment, bis das Fenster von selbst verschwindet. Fernbedienung Ihr Bilderrahmen wird mit einer kompakten, leicht zu bedienenden Fernbedienung ausgeliefert. Sie können das Menü des Bilderrahmens gleichermaßen mit der Fernbedienung oder den Navigationstasten steuern. Bitte stellen Sie bei der Verwendung der Fernbedienung sicher, dass diese direkt auf den digitalen Bilderrahmen zeigt und keine Gegenstände davor stehen. Alle Symbole wie beispielsweise in diesem Handbuch und in der Schnellanleitung repräsentieren die Menüpunkte, die direkt von der Fernbedienung angesteuert werden können. : Wechselt zum Miniaturbild-, Einzelbild- oder Diashowmodus : Blendet den MP3-Player ein oder aus : Blendet den Kalender ein oder aus : Wechselt zum Videomodus 11

13 : Öffnet das Schnellmenü : Wählen Sie das Symbol, das Sie ansehen bzw. die Funktion die Sie ausführen möchten : Blendet die für den aktuellen Modus verfügbaren Zusatzfunktionen ein oder aus : Rotieren oder Hineinzoomen angezeigter Bilder im Einzelbild-Modus : Blendet die für die Audiowiedergabe verfügbaren Musikdateien ein oder aus : Wechsel zwischen den Musik- und Video-Wiedergabemodi : Wiedergabe/Pause oder Anhalten der Musik : Zur nächsten oder vorherigen Musik- oder Videodatei springen : Anpassen der Musiklautstärke (hoch / runter) 12

14 Verbinden mit einem Computer Wenn Sie Bilder und Musik zwischen dem Bilderrahmen und Ihrem Computer übertragen möchten, verbinden Sie den Rahmen mit Hilfe des mitgelieferten USB-Kabels mit einem freien USB-Anschluss Ihres Computers. 1. Schalten Sie den Bilderrahmen ein. 2. Stecken Sie das kleine Ende des USB-Kabels in den Mini-B USB-Anschluss, der sich an der linken Seite des Bilderrahmens befindet. 3. Stecken Sie das große Ende des Kabels in einen freien USB-Anschluss Ihres Desktops oder Notebook Computers. ACHTUNG! Wenn Sie den Bilderrahmen mit einem Computer verbinden, müssen Sie das Netzteil anschließen, um eine ausreichende Stromversorgung des Gerätes zu gewährleisten. Schließen Sie NIEMALS einen USB-Stick an, während der Bilderrahmen mit einem Computer verbunden ist. Dürfen Sie nie gleichzeitig microsd/m2, SD Speicherkarten bzw. Memory Stick Karten in Ihren Digitaler Bilderrahmen einstecken. Windows XP, Vista und 7 Es werden keine Treiber benötigt, um den Bilderrahmen mit Ihrem Desktop oder Notebook zu verbinden. Windows Betriebssysteme besitzen bereits eingebaute Treiber, die Ihren Bilderrahmen unterstützen. Nach erfolgreicher Verbindung mit Ihrem Computer erscheint im Arbeitsplatz-Fenster ein neues Wechseldatenträger-Laufwerk mit einem neu zugewiesenen Laufwerksbuchstaben, der den Bilderrahmen repräsentiert. Außerdem erscheint ein Wechseldatenträger-Symbol in der Windows-Systemleiste. Ihr Bilderrahmen funktioniert jetzt wie eine externe Festplatte und kann zum Herauf- oder Herunterladen von Daten verwendet werden. Mehrere Wechseldatenträger*-Laufwerke mit neu zugewiesenen Laufwerksbuchstaben, die die Kartensteckplätze des Bilderrahmens und seinen internen Speicher 13

15 repräsentieren, erscheinen im Arbeitsplatz-Fenster. Sie können Ihre Bilder und Musik auf den Bilderrahmen laden, indem Sie die Dateien oder Ordner anwählen und einfach auf diese Wechseldatenträger-Laufwerksbuchstaben ziehen. *Hinweis: E: und F: sind Beispiellaufwerksbuchstaben die Buchstaben in Ihrem Arbeitsplatz -Fenster können abweichen Sicheres Entfernen des Bilderrahmens (unter Windows): 1. Klicken Sie einmal in der Systemleiste auf das Wechseldatenträger-Symbol 2. Es erscheint ein Dialogfenster Hardware sicher entfernen. Klicken Sie dieses an. 3. Nun öffnet sich ein Fenster mit der Mitteilung Hardware kann jetzt entfernt werden Das Gerät USB-Massenspeicher kann jetzt entfernt werden. Entfernen Sie dann den Bilderrahmen vom USB-Anschluss.. Ab Mac OS 10.0 Es werden keine Treiber benötigt. Stecken Sie den Bilderrahmen in einen freien USB-Anschluss. Ihr Computer wird das Gerät automatisch erkennen. Sicheres Entfernen des Bilderrahmens (unter Mac OS): Ziehen Sie das Laufwerksymbol, das den Bilderrahmen repräsentiert, in den Papierkorb. Entfernen Sie den Bilderrahmen dann vom USB-Anschluss. 14

16 Ab Linux Kernel 2.4 Es werden keine Treiber benötigt. Stecken Sie den Bilderrahmen in einen freien USB-Anschluss und hängen Sie ihn mit dem mount-befehl in den Verzeichnisbaum ein. 1. Erstellen Sie zunächst ein Verzeichnis für den Bilderrahmen. Beispiel: mkdir /mnt / Photo Frame 2. Hängen Sie dann den Bilderrahmen in den Verzeichnisbaum ein. Beispiel: mount a t msdos /dev/sda1 /mnt / Photo Frame Sicheres Entfernen des Bilderrahmens (unter Linux): Führen Sie den unmount-befehl umount /mnt/ Photo Frame aus, um den Bilderrahmen aus dem Verzeichnisbaum zu entfernen. Nun können Sie den Bilderrahmen vom USB-Anschluss trennen. 1. ACHTUNG! Um Datenverlusten vorzubeugen, befolgen Sie bitte immer die oben genannten Schritte, bevor Sie den Bilderrahmen von Ihrem Computer entfernen. 2. Wenn der Bilderrahmen mit einem Computer verbunden ist, können ausschließlich Daten übertragen werden. Sie können dann die Eigenschaften des Bilderrahmens nicht nutzen. Bitte entfernen Sie den Bilderrahmen zuerst vom Computer, um Bilder anschauen bzw. Musik hören zu können. 3. Der USB-Anschluss des Bilderrahmens funktioniert nicht, während der Rahmen durch den Mini-USB-Anschluss mit einem Computer verbunden ist. 4. Verwenden Sie NIEMALS die format oder initialize disk Funktionen, während der Bilderrahmen mit Ihrem Computer verbunden ist. 15

17 Foto-Modus Der Bilderrahmen besitzt drei grundlegende Modi Miniaturbildansicht, Einzelbildansicht und Diashow. Im Miniaturbild-Modus können Sie verschiedene Bilder in einer Kachelübersicht betrachten, im Einzelbild-Modus wird ein einzelnes Foto angezeigt und im Diashow-Modus werden alle verfügbaren Fotos automatisch nacheinander abgespielt. Drücken Sie auf oder, um zwischen den einzelnen Modi zu wechseln. Miniaturbild-Modus (Kachelübersicht) Im Miniaturbild-Modus können Sie Miniaturbilder aller Fotos der aktuell verwendeten Quelle (Speicherkarte, USB-Stick etc.) anzeigen. Es werden 20 Bilder pro Seite gezeigt. Direkt über den Miniaturbildern wird dabei das aktuell verwendete Verzeichnis und der entsprechende Verzeichnispfad auf dem Speichermedium (USB-Stick, Speicherkarte oder der itnerne 2GB/4GB Speicher) eingeblendet. 1. Verwenden Sie die,, und -Tasten, um zu dem Miniaturbild des Fotos, Videos oder Verzeichnisses zu navigieren, das Sie öffnen wollen. Drücken Sie dann auf. 2. Um ein Verzeichnis zu verlassen und sich eine Ebene nach oben zu bewegen, wählen Sie das Pfeilsymbol in der linken oberen Ecke des Bildschirms und drücken Sie auf. Dateiname Aktuell verwendetes Verzeichnis Eine Ebene nach oben Bildauflösung Aktuelle/ Verfügbare Dateien im Verzeichnis 16

18 Optionen: Zu Favoriten hinzufügen / Von Favoriten entfernen: Kopiert das aktuell in der Kachelübersicht ausgewählte Bild in den internen Speicher des Bilderrahmens (wenn die Bildquelle eine Speicherkarte oder ein USB-Gerät ist). Um ein Foto vom internen Speicher zu entfernen, wählen Sie Meine Favoriten als Bildquelle, navigieren auf das gewünschte Miniaturbild und löschen mit Von Favoriten entfernen. Sortieren nach: Wählen Sie zwischen Sortieren nach Datum oder nach Dateiname Datum: Sortieren nach dem Erstelldatum der Dateien Name: Sortieren nach dem Namen der Dateien Foto-Wiederholmodus: Einstellen der Reihenfolge, in der Fotos angezeigt werden, wenn Sie und drücken. Normal: Zeigt alle verfügbaren Fotos in fortlaufender Reihenfolge an. Zufällige Wiedergabe: Zeigt alle verfügbaren Fotos in zufälliger Reihenfolge an. Normale Wdg.: Zeigt alle Fotos im gewählten Verzeichnis in fortlaufender Reihenfolge an. Zufallsprinzip in Ordner: Zeigt alle Fotos im gewählten Verzeichnis in zufälliger Reihenfolge an. Hintergrundmusik: Aktiviert oder deaktiviert die Hintergrundmusik. Ein: Schaltet MP3-Musik ein. Der Bilderrahmen durchsucht das aktuell zur Bildanzeige verwendete Speichermedium automatisch nach verfügbaren Musikdateien und spielt diese ab. Dabei werden die Wiedergabeeinstellungen (z.b. Wiederholung) verwendet, die im MUSIK-Modus eingestellt sind. Verwenden Sie / auf der Fernbedienung, um zwischen den einzelnen verfügbaren Titeln hin- und herzuspringen. Wenn sich auf dem aktuell 17

19 verwendeten Speichermedium keine Musikdateien befinden, kann keine Musik abgespielt werden. Aus: Schaltet die Hintergrundmusik aus. Mehrere Fotos auswählen: Mit dieser Funktion können Sie mehrere Bilder gleichzeitig auswählen, um eigene Diashows zu erstellen oder diese auf den internen Speicher des Bilderrahmens kopieren. Je Seite werden 20 Miniaturbilder mit kleinen Checkboxen angezeigt. Verwenden Sie die HOCH-, RUNTER-, LINKS- und RECHTS-Tasten, um einzelne Bilder auszuwählen. Drücken Sie dann auf um ein Häkchen in die Checkbox zu setzen bzw. ein bereits gesetztes Häkchen wieder zu löschen. Um sich eine Ebene nach oben zu bewegen, wählen Sie das Pfeilsymbol in der linken oberen Ecke. Dateiname Aktuell verwendetes Verzeichnis Bildauflösung Aktuelle / Verfügbare Dateien im Verzeichnis Checkbox zur Bildauswahl Optionen bei der Auswahl mehrerer Fotos: 18

20 Alle auswählen: Wählt alle Objekte der aktuell verwendeten Datenquelle aus. Auswahl aufheben: Hebt die Auswahl aller Objekte der aktuell verwendeten Datenquelle auf. Alles auf der Seite auswählen: Wählt alle Objekte auf der aktuell gezeigten Seite aus. Auswahl der Seite aufheben: Hebt die Auswahl aller Objekte auf der aktuell gezeigten Seite auf. Auswahl umkehren: Wählt alle Objekte ohne Markierung aus und hebt die Auswahl der markierten Objekte auf. Diashow der ausgewählten Bilder: Startet eine Diashow aller aktuell ausgewählten Bilder. Zu Favoriten hinzufügen / Von Favoriten entfernen: Kopiert die aktuell ausgewählten Bilder oder Verzeichnisse in den internen Speicher des Bilderrahmens bzw. löscht sie von diesem. Hinweis: die Funktion Entfernen wird gezeigt, wenn Meine Favoriten als Bildquelle gewählt wurde. Miniaturbild: Beenden Sie den Auswahl mehrerer Fotos-Modus und kehren Sie zu dem Miniaturbildmodus zurück (Sie können alternative die Taste auf der Fernbedienung drücken). Quelle wählen: Ändert die Quelle, deren Inhalte in der Miniaturbildübersicht angezeigt werden. Verwenden Sie die LINKS- und RECHTS-Tasten, um eines der verfügbaren Speichermedien auszuwählen. Drücken Sie dann auf. 19

21 Einzelbild-Modus Sie können einzelne Bilder im Einzelbild-Modus ansehen, zoomen oder drehen. Verwenden Sie die und -Tasten, um das nächste oder vorige Foto zu betrachten. Optionen: Zoom: Wählen Sie diese Funktion, um im Zoom-Untermenü zweifachen (2x), 4x, 8x Zoom auszuwählen oder um normalen Ansichtsmodus zurückzukehren. Alternativ können Sie die -Taste der Fernbedienung drücken, um automatisch in das aktuell angezeigte Bild hineinzuzoomen. Rotieren: Wählen Sie dieses Symbol, um im Untermenü Rotieren zwischen den Optionen 90 o, 180 o und 270 o im Uhrzeigersinn zu wählen. Wenn Sie die Taste der Fernbedienung drücken, wird das aktuell angezeigte Bild jeweils um 90 gedreht (die Rotationsfunktion ist nur bei einfachem (x1) Zoom verfügbar). 20

22 Rahmenthemen: Dieses Untermenü erlaubt die Wahl themenbezogener Rahmen, um die Bilder in der Diashow oder während der Einzelbildbetrachtung thematisch zu umgeben. Verwenden Sie die / und / -Tasten, um Keinen, Weihnachten, Halloween, Valentinstag oder Neujahr zu markieren und klicken Sie dann auf, um die Wahl zu bestätigen. Hintergrundmusik: Aktiviert oder deaktiviert die Hintergrundmusik während der Bildwiedergabe. Ein: Schaltet MP3-Musik ein. Der Bilderrahmen durchsucht das aktuell zur Bildanzeige verwendete Speichermedium automatisch nach verfügbaren Musikdateien und spielt diese ab. Dabei werden die Wiedergabeeinstellungen (z.b. Wiederholung, Klangfarbe) verwendet, die im MUSIK-Modus eingestellt sind. Verwenden Sie / auf der Fernbedienung, um zwischen den einzelnen verfügbaren Titeln hin- und herzuspringen. Wenn sich auf dem aktuell verwendeten Speichermedium keine Musikdateien befinden, kann keine Musik abgespielt werden. Aus: Schaltet die Hintergrundmusik aus. Foto-Wiederholmodus: Einstellen der Reihenfolge, in der Fotos angezeigt werden, wenn Sie und drücken. Normal: Zeigt alle verfügbaren Fotos in fortlaufender Reihenfolge an. Zufällige Wiedergabe: Zeigt alle verfügbaren Fotos in zufälliger Reihenfolge an. Normale Wdg.: Zeigt alle Fotos im gewählten Verzeichnis in fortlaufender Reihenfolge an. Zufallsprinzip in Ordner: Zeigt alle Fotos im gewählten Verzeichnis in zufälliger Reihenfolge an. Speichern im Verzeichnis: Kopiert das aktuell angezeigte Foto (mit Rahmen) in das Verzeichnis Meine Favoriten. Das Bild wird dabei automatisch der Bildschirmauflösung des Bilderrahmens angepasst und das Rahmenmotiv für zukünftige Zugriffe als neue Datei auf dem internen Speicher des Bilderrahmens abgelegt. Quelle wählen: Um das Speichermedium zu ändern, von dem Sie Ihre Fotos auswählen möchten, verwenden Sie die und -Tasten und klicken Sie dann auf, um die Wahl zu bestätigen. 21

23 Diashow-Modus Dieser Modus beginnt die Diashow-Wiedergabe von allen Fotos der gewünschten Quelle. Der Diashow-Modus spielt entsprechend den Einstellungen im Optionsmenü ab. Optionen: Hintergrundmusik: Aktiviert oder deaktiviert die Hintergrundmusik während der Bildwiedergabe. Ein: Schaltet MP3-Musik ein. Der Bilderrahmen durchsucht das aktuell zur Bildanzeige verwendete Speichermedium automatisch nach verfügbaren Musikdateien und spielt diese ab. Dabei werden die Wiedergabeeinstellungen (z.b. Wiederholung, Klangfarbe) verwendet, die im MUSIK-Modus eingestellt sind. Verwenden Sie / auf der Fernbedienung, um zwischen den einzelnen verfügbaren Titeln hin- und herzuspringen. Wenn sich auf dem aktuell verwendeten Speichermedium keine Musikdateien befinden, kann keine Musik abgespielt werden. Aus: Schaltet die Hintergrundmusik aus. 22

24 Foto-Wiederholmodus: Stellt die Reihenfolge der Fotos ein, die angezeigt werden, wenn Sie und drücken. Normal: Zeigt alle verfügbaren Fotos nacheinander an. Zufällige Wiedergabe: Zeigt verfügbare Fotos in zufälliger Reihenfolge. Normale Wdg.: Zeigt alle Fotos des aktuellen Verzeichnisses nacheinander an. Zufallsprinzip in Ordner: Zeigt alle Fotos des aktuellen Verzeichnisses zufällig an. Diashow Intervall: Passt die Zeit an, wie lange das Bild auf dem Bildschirm angezeigt werden soll. Drücken Sie im Diashow Intervall-Untermenü / oder /, um folgendes zu markieren: 5 Sek., 10 Sek., 30 Sek., 1 Min., 10 Min. oder 30 Min. Drücken Sie zum Bestätigen. Diashow Übergangseffekte: Wechselt die Art der Bildschirmübergänge zwischen jedem Foto. Verwenden Sie in dem Untermenü der Übergangseffekte die / oder / -Tasten, um den gewünschten Effekt auszuwählen und drücken Sie zum Bestätigen. Rahmenthemen: Dieses Untermenü erlaubt die Wahl themenbezogener Rahmen, um die Bilder in der Diashow oder während der Einzelbildbetrachtung thematisch zu umgeben. Verwenden Sie die / oder / -Tasten, um Keine, Weihnachten, Halloween, Valentinstag oder Neujahr zu markieren und drücken Sie dann zum Bestätigen. Quelle wählen: Ändern der Medienquelle, von der Diashows abgespielt werden sollen. Verwenden Sie die und -Tasten, um eines der verfügbaren Speichermedien auszuwählen und drücken Sie. 23

25 MP3-Player Der MP3-Player zeigt die Liedinformation, das Datum und die aktuelle Zeit am unteren Rand des Bildschirms an, während ein Foto oder eine Diashow Ihrer Wahl abgespielt wird. Der MP3-Player kann jederzeit durch Drücken der -Taste auf der Fernbedienung oder durch Auswahl der Musik Funktion im Schnellmenü geöffnet oder geschlossen werden. SYMBOL A Bildanzeige B Datum C Alarm an / aus D Zeit HINWEIS Zeigt entweder ein einzelnes Hintergrundbild oder eine Foto-Diashow an Aktuelles Datum (Jahr, Monat, Tag) Zeigt ein Alarmsymbol an, wenn der Alarm aktiviert ist Zeigt die aktuelle Zeit an (Anmerkung: AM / PM wird angezeigt, wenn das 12Hr Zeitformat im Einstellungsmenü aktiviert ist) E Wiedergabemodus Normal Ein Titel Alle Titel Zufällige Wiedergabe Normale Wdg. Verzeichnis wdh. Zufallsprinzip in Ordner F Titelzeit & Fortschrittsbalken Zeigt die Titellänge und die aktuelle Position an G Abspielstatus Wiedergabe Pause Stopp Vorheriges Nächstes H Album / Interpret / Titel Zeigt den Albumtitel, den Namen des Interpreten und/oder den Songtitel an 24

26 Die Funktionen des MP3-Players sind komfortabel wie bei jedem anderen Musikabspielgerät: 1. Drücken Sie, um Musik abzuspielen. Drücken Sie die Taste erneut, um die Musik zu unterbrechen. 2. Drücken Sie, um die Musik anzuhalten. 3. Passen Sie die Musiklautstärke durch die Verwendung der Lautstärkeregelung oder durch Drücken von oder auf der Fernbedienung an. 4. Drücken Sie, um zu dem vorherigen Titel zurückzukehren und drücken Sie, um das nächste verfügbare Lied abzuspielen. 5. Drücken Sie auf der Fernbedienung, um schnell zwischen den einzelnen Musikwiedergabemodi zu wechseln. 6. Drücken Sie ( ), um die Playlist zu öffnen und Verzeichnisse oder Titel zur Wiedergabe auszuwählen. Die Musik wird solange abgespielt, bis Sie drücken, um die Musik anzuhalten. Optionen: Dieses Menü zeigt eine Liste von verfügbaren Optionen im Musik-Modus. Einige der Optionen sind über die Fernbedienung oder über die Menütasten auf der Rückseite des Bilderrahmens erreichbar. 1. Drücken Sie, um das Auswahlmenü zu öffnen. 2. Drücken Sie, um das Musiksymbol auszuwählen und drücken Sie, um in die Auswahlanzeige zu gelangen. 3. Verwenden Sie die / oder / Tasten, um die gewünschte Menüoption zu markieren. 4. Drücken Sie, um die markierte Funktion aufzurufen oder das Untermenü zu öffnen. Playlist ( ): Wählen Sie Playlist aus dem Optionen-Menü oder drücken Sie ( ), um die Playlist zu öffnen. Mit Hilfe der Playlist können Sie in bestimmten Ordnern nach Musikdateien suchen. Der Verzeichnispfad wird oben im Fenster angezeigt. In der Playlist werden alle verfügbaren Dateiordner auf der aktuell verwendeten Speicherquelle angezeigt. Verwenden Sie die und -Tasten, um zu dem gewünschten Ordner zu wechseln. Sie können einen 25

27 Ordner aufrufen, indem Sie oder drücken und durch Drücken von oder Auswählen von verlassen Sie den Ordner wieder bzw. wechseln eine Ebene nach oben. Wenn Sie die Musikdatei, die Sie abspielen möchten, gefunden haben, drücken Sie oder, um den Titel vom MP3-Player abzuspielen. Um die Playlist ohne Abspielen eines Titels zu schließen, drücken Sie die Taste erneut. Zu Favoriten hinzufügen / Von Favoriten entfernen: Kopieren Sie die aktuell markierte Musikdatei von Ihrem Speichermedium (Speicherkarte oder USB-Stick) auf den internen Speicher des Bilderrahmens. Um Musikdateien aus dem internen Speicher zu löschen, ändern Sie die Medienquelle in Meine Favoriten und wählen Sie Von Favoriten entfernen aus dem Auswahlmenü. Musik-Wieder gabemodus ( ): Wählen Sie einen Wiedergabemodus, um mehrere Musikdateien abzuspielen: Normal, Ein Titel, Alle Titel, Zufällige Wiedergabe, Normale Wdg., Verzeichnis wdh. und Zufallsprinzip in Ordner. Musikalarm einstellen: Stellen Sie den gewählten Titel als Ihren Weckton ein. Um den Musikalarm oder andere Alarmtöne auszuwählen, gehen Sie in Einstellungen > Alarm > Alarmton. Quelle wählen: Wählen Sie die Medienquelle, von der Sie Musik abspielen möchten. Verwenden Sie die und -Tasten, um eines der verfügbaren Speichermedien auszuwählen und drücken Sie dann auf. 26

28 27

29 Kalender Ihr Bilderrahmen wird durch die Kalenderfunktion zu einem attraktiven Desktop-Kalender mit Uhr, der wichtige Termine und Ihre Lieblingsfotos gleichzeitig anzeigt. Die Kalenderfunktion zeigt einen monatlichen Kalender und eine Digitaluhr am unteren Bildschirmrand an, während eine Foto- oder Diashow Ihrer Wahl abläuft. Der Kalender kann jederzeit durch Drücken der -Taste auf der Fernbedienung oder durch Drücken von und Auswählen des Kalender-Symbols geöffnet oder geschlossen werden. Optionen: 28

30 Wichtige Daten: Sie können Ihre wichtigen Daten auf dem Kalenderbildschirm kennzeichnen. Folgen Sie den unten angegebenen Schritten, um die wichtigen Daten im Kalender zu markieren: 1. Wählen Sie Wichtige Daten aus dem Optionen -Menü. 2. Vier Markierungstypen sind verfügbar und werden durch verschiedene Farben dargestellt: Keine, Geburtstag, Party und Termin. Wählen Sie einen Typ aus und drücken Sie. 3. Drücken Sie /, um zwischen Jahr, Monat und Tag zu wählen und drücken Sie /, um die Einstellungen vorzunehmen. 4. Drücken Sie zum Bestätigen und um den gewählten Tag zu markieren. Erster Tag der Woche: Einstellen des Kalenders auf entweder Sonntag oder Montag als ersten Tag der Woche. Anzeige-Modus: In diesem Modus kann das Design der Uhr und des Kalenders eingestellt werden. Die verfügbaren Modi sind Normal, Multi-Kalender und Weltzeituhr. Normal: Kalender und Digitaluhr Multi-Kalender: Zeigt drei Monate an Weltzeituhr: Zeigt die aktuelle Zeit in verschiedenen Städten weltweit an. Verwenden Sie das Einstellungen Menü, um auszuwählen, welche Städte angezeigt werden sollen. Hinweis: Die Ortszeit für Städte mit Zeitumstellung (DST) werden eventuell nicht korrekt angezeigt. Sie müssen DST im Einstellungen Menü aktivieren. 29

BEDIENUNGSANLEITUNG DENVER MPG-4054 NR Mediaplayer

BEDIENUNGSANLEITUNG DENVER MPG-4054 NR Mediaplayer Der MP4-Videoplayer ist ein kompletter Multimedia-Player. Das bedeutet, dass er Fotos und BEDIENUNGSANLEITUNG DENVER MPG-4054 NR Mediaplayer Text-E-Books anzeigen, sowie Ton aufzeichnen und wiedergeben

Mehr

Anleitung für die Firmware-Aktualisierung

Anleitung für die Firmware-Aktualisierung Anleitung für die Firmware-Aktualisierung Diese Anleitung erläutert das Herunterladen der G800-Firmware von der Ricoh-Website und das Aktualisieren der Firmware. Nehmen Sie folgende Schritte vor, um die

Mehr

1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s:

1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s: 1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s: 1. Überblick: 1: Kamera-Linse 2: ON/OFF Ein/Abschalttaste 3: Funktionstaste 4: Indikator - Lampe 5: MicroSD( TF-Karte) Schlitz 6: 2.5 USB Anschluss 7: Akku (eingebaut)

Mehr

Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung

Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung Die Konformitätserklärung für dieses Produkt finden Sie unter folgendem Internet-Link: www.technaxx.de//konformitätserklärung/video_watch_compass_hd_4gb

Mehr

Einfach noch mehr rausholen. Bedienungsanleitung Medien BETA

Einfach noch mehr rausholen. Bedienungsanleitung Medien BETA Einfach noch mehr rausholen. Bedienungsanleitung Medien BETA MEDIEN BETA- Version Durch MEDIEN BETA können Sie mit Entertain Ihre Bild- und Musikdateien von Ihrem PC oder Laptop auf dem Fernseher anschauen

Mehr

Dieses neue Gerät ist Teil der ARCHOS-Strategie, dem Markt innovative elektronische Produkte zu äußerst wettbewerbsfähigen Preisen anzubieten.

Dieses neue Gerät ist Teil der ARCHOS-Strategie, dem Markt innovative elektronische Produkte zu äußerst wettbewerbsfähigen Preisen anzubieten. ARCHOS stellt ein neues, Android -basiertes Tablet mit großem Bildschirm vor, das ARCHOS 7 home tablet. Dieses neue Produkt wurde speziell entwickelt, um den digitalen Lifestyle noch besser in die eigenen

Mehr

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Diese Anleitung erläutert das Herunterladen des G800SE-HTML-Dokuments von der Ricoh- Website und das Aktualisieren des HTML-Dokuments. Nehmen Sie folgende

Mehr

StoreJet 25 mobile Benutzerhandbuch

StoreJet 25 mobile Benutzerhandbuch StoreJet 25 mobile Benutzerhandbuch (Version 1.0.7) Inhalt Einleitung...3 Lieferumfang...3 Eigenschaften...4 Systemanforderungen...4 Sicherheitshinweise...5 Generelle Handhabung...5 Datensicherung...5

Mehr

Benutzerhandbuch MP3-Player MP300

Benutzerhandbuch MP3-Player MP300 Benutzerhandbuch MP3-Player MP300 (Version 1.0) Inhalt Einleitung... 3 Lieferumfang... 3 Eigenschaften... 4 Systemanforderungen... 4 Sicherheitsvorkehrungen... 4 Generelle Handhabung...4 Sicherheitskopien

Mehr

Orion. Benutzerhanduch. Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten. (Deutsch)

Orion. Benutzerhanduch. Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten. (Deutsch) Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten Benutzerhanduch (Deutsch) v1.0 October 18, 2006 DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - EINLEITUNG 1 SYMBOLERKLÄRUNG 1 DER ORION 1 ERHÄLTLICHE SCHNITTSTELLEN 1 LIEFERUMFANG

Mehr

FullHD-Mini-Mediaplayer MVP-25.HDD für 2,5 -SATA-Festplatten

FullHD-Mini-Mediaplayer MVP-25.HDD für 2,5 -SATA-Festplatten FullHD-Mini-Mediaplayer MVP-25.HDD für 2,5 -SATA-Festplatten Bedienungsanleitung PX-3667-675 FullHD-Mini-Mediaplayer MVP-25.HDD für 2,5 -SATA-Festplatten 10/2011 - EX:CK//EX:CK//GF INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

F-Series Desktop Bedienungsanleitung

F-Series Desktop Bedienungsanleitung F-Series Desktop Bedienungsanleitung F20 de Deutsch Inhalt F-Series Desktop Schlüssel zu Symbolen und Text...3 Was ist der F-Series Desktop?...4 Wie kann ich den F-Series Desktop auf meinem Computer installieren?...4

Mehr

Bedienungsanleitung. Model No. : ETUS HD BOX. Deutsch

Bedienungsanleitung. Model No. : ETUS HD BOX. Deutsch Bedienungsanleitung Model No. : ETUS HD BOX Deutsch Inhaltsverzeichnis 1. Auschalten & Neustarten des Gerätes... 3 2. Hauptmenü... 3 3. Menüpunkt Einstellung... 4 3.1 PIN CODE:... 4 3.2 Reiter Video :...

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch NAVMAN F-SERIES DESKTOP F20 http://de.yourpdfguides.com/dref/1220723

Ihr Benutzerhandbuch NAVMAN F-SERIES DESKTOP F20 http://de.yourpdfguides.com/dref/1220723 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für NAVMAN F-SERIES DESKTOP F20. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die NAVMAN

Mehr

Firmwareupdateinformation zu Update R1644

Firmwareupdateinformation zu Update R1644 Firmwareupdateinformation zu Update R1644 1 Veröffentlichung 22. Februar 2012 2 Version der Aktualisierung : R1644 1 Neuordnung der Menueinträge im Setup und Hinzufügen neuer Menupunkte Wir haben das Setup

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch TRANSCEND JETFLASH 220 http://de.yourpdfguides.com/dref/4123488

Ihr Benutzerhandbuch TRANSCEND JETFLASH 220 http://de.yourpdfguides.com/dref/4123488 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für TRANSCEND JETFLASH 220. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die in der Bedienungsanleitung

Mehr

STARSTICK 2 DVB-T Receiver als USB Stick

STARSTICK 2 DVB-T Receiver als USB Stick STARSTICK 2 DVB-T Receiver als USB Stick Bedienungsanleitung Sehr geehrter Kunde, Vielen Dank, das Sie Sich für dieses hochwertige Produkt entschieden haben. Sollte ihr USB-Stick nicht richtig funktionieren,

Mehr

Firmware-Installationsanleitung für AVIC-F60DAB, AVIC-F960BT, AVIC-F960DAB und AVIC-F860BT

Firmware-Installationsanleitung für AVIC-F60DAB, AVIC-F960BT, AVIC-F960DAB und AVIC-F860BT Firmware-Installationsanleitung für AVIC-F60DAB, AVIC-F960BT, AVIC-F960DAB und AVIC-F860BT Firmware-Version 1.04 HINWEISE: ü Firmware-Updates werden nur vom USB-Anschluss 1 unterstützt. Sie können aber

Mehr

Quickstart JVC GZ-MG610SE Übersicht über die Kamera:

Quickstart JVC GZ-MG610SE Übersicht über die Kamera: Übersicht über die Kamera: 1 Ein- / Aus-Schalter 2 Taste zum Ein- / Ausschalten der Display-Anzeigen 3 Lautsprecher 4 Zoom (bei Aufnahme), Lautstärke (bei Wiedergabe) 5 Auslöse-Taste für Fotoaufnahme (Snapshot)

Mehr

StickSecurity Home Edition 2006

StickSecurity Home Edition 2006 StickSecurity Home Edition 2006 Inhalt: 1. Konfiguration Sprache wählen Wechseldatenträger wählen 1. 1 Allgemein Bedienung Hotkey 2. Menü Aktionen Passwort Sonstige USB Stick Info USB Explorer USB Backup

Mehr

Update DVB-S 294 - Version: 2.41

Update DVB-S 294 - Version: 2.41 Update-Anleitung Tevion DVB-S 294 Update DVB-S 294 - Version: 2.41 Inhalt: 1. Download des Updates Seite 1-3 2. Update mit USB-Stick Seite 4 3. Hinweise / Gefahren / Gewährleistung. Seite 5 4. Updatedurchführung

Mehr

MULTI-CARD 25-IN-1 USB 3.0 READER SCHNELLSTARTANLEITUNG. micro SD M2. Duo SDXC / MMC CF MS

MULTI-CARD 25-IN-1 USB 3.0 READER SCHNELLSTARTANLEITUNG. micro SD M2. Duo SDXC / MMC CF MS MULTI-CARD 25-IN-1 USB 3.0 READER SCHNELLSTARTANLEITUNG xd SDXC / MMC micro SD M2 CF MS Duo Das Lexar 25-in-1 USB 3.0-Multikarten-Kartenlesegerät ist eine einfach zu bedienende All-In-One-Lösung zur Datenübertragung.

Mehr

Bitte lesen Sie dieses Kapitel zuerst.

Bitte lesen Sie dieses Kapitel zuerst. Bitte lesen Sie dieses Kapitel zuerst. Damit Sie Ihren digitalen MP3-Player von Anfang an richtig bedienen können, haben wir diese kurze Bedienungsanleitung für Sie erstellt. Hier stellen wir Ihnen das

Mehr

USB Security Stick. Deutsch. Benutzerhandbuch

USB Security Stick. Deutsch. Benutzerhandbuch USB Security Stick Deutsch Benutzerhandbuch 2 Inhaltsverzeichnis Allgemeines 4 Der mechanische Schreibschutzschalter 4 Verwendung unter Windows 6 Einstellungen 10 Benutzerpasswort ändern 11 Formatieren

Mehr

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star Bedienungsanleitung Intenso TV-Star V 1.0 1. Inhaltsübersicht 1. Inhaltsübersicht... 2 2. Hinweise... 3 3. Funktionen... 3 4. Packungsinhalt... 3 5. Vor dem Gebrauch... 4 6. Bedienung... 5 7. Erster Start...

Mehr

VXE 3010 Artikel-Nr. 150 8301

VXE 3010 Artikel-Nr. 150 8301 VXE 3010 Artikel-Nr. 150 8301 Software-Update - Verbesserung der Display/SWC/Fernbedienungs- Funktion - MPEG: V0.77 MPEG date: 150619 MCU: V0.77 MCU Date: 20150317 TFT Version: V000.103 Wichtige Hinweise

Mehr

Erste Inbetriebnahme des GIGABYTE Notebooks

Erste Inbetriebnahme des GIGABYTE Notebooks Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres GIGABYTE Notebooks. Diese Anleitungen hilft Ihnen bei der Inbetriebnahme Ihres Notebooks. Alle Spezifikationen unterliegen der Herstellerkonfiguration zum Zeitpunkt

Mehr

Handbuch Externe 3,5"-Festplatte StoreJet 35T

Handbuch Externe 3,5-Festplatte StoreJet 35T Handbuch Externe 3,5"-Festplatte StoreJet 35T (Version 1.3) Inhalt Einleitung...1 Eigenschaften...2 Systemanforderungen...2 Sicherheitshinweise...3 Generelle Handhabung... 3 Installation... 3 Datensicherung...

Mehr

Computer Grundlagen Windows 7

Computer Grundlagen Windows 7 Computer Grundlagen Windows 7 Wenn wir den Computer starten, dann kommt in der Regel eine Benutzeranmeldung. Durch Eingabe von Benutzername und Passwort (in Netzwerken oft vorher STRG + ALT + ENTF) kann

Mehr

WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS

WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS DEU Schnellstartanleitung WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS für 2 SATA-HDDs PX-1091 WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS für 2 SATA-HDDs Schnellstartanleitung 01/2009 - JG//CE//VG

Mehr

Mobiler DVD-Player PDX-1285

Mobiler DVD-Player PDX-1285 Mobiler DVD-Player PDX-1285 10006077 Sehr geehrter Kunde, zunächst möchten wir Ihnen zum Erwerb Ihres Gerätes gratulieren. Bitte lesen Sie die folgenden Anschluss- und Anwendungshinweise sorgfältig durch

Mehr

Handbuch Externe 3,5"-Festplatte StoreJet 35T3

Handbuch Externe 3,5-Festplatte StoreJet 35T3 Handbuch Externe 3,5"-Festplatte StoreJet 35T3 (Version 1.4) Inhalt Einleitung...1 Eigenschaften...2 Systemanforderungen...2 Sicherheitshinweise...3 Generelle Handhabung... 3 Installation... 3 Datensicherung...

Mehr

Start. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Wichtig! Verwenden Sie bereits einen palmone -Handheld?

Start. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Wichtig! Verwenden Sie bereits einen palmone -Handheld? BITTE ZUERST LESEN Start In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Den Handheld aufladen und einrichten. Die Palm Desktop-Software und andere Software, z.b. zum Synchronisieren und Verschieben von Dateien,

Mehr

Content Management-Software

Content Management-Software Falls Sie einen PC zum Importieren, Ordnen und Ansehen der Videoaufnahmen verwenden, laden Sie die Content Management-Software (nur für PCs) herunter. Gehen Sie dazu auf die Webseite www.fisher-price.com/kidtough,

Mehr

Welche Schritte sind nötig, um ein Update per Computer durchzuführen?

Welche Schritte sind nötig, um ein Update per Computer durchzuführen? Flashanleitung Vorraussetzung für ein Update über den PC - Windows PC (XP, VISTA, 7) - 32-Bit- oder 64-Bit-Betriebssystem - Bildschirmauflösung: mind. 1024 x 768 px Welche Schritte sind nötig, um ein Update

Mehr

Pleiades - Taurus. Benutzerhandbuch. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. v1.0

Pleiades - Taurus. Benutzerhandbuch. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. v1.0 Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten Benutzerhandbuch v1.0 DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - EINLEITUNG - 1 - KAPITEL 3 SYSTEMEINSTELLUNGEN - 6 - SYMBOLERKLÄRUNG - 1 - VERBINDUNG

Mehr

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Arbeiten mit Acrobat Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Vollbildmodus Wählen Sie das Menü Fenster Vollbildmodus. Die aktuell angezeigte Seite verdeckt

Mehr

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers KURZANLEITUNG FÜR DIE Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers Inhalt 1. Einführung...1 2. Voraussetzungen...1 3. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers...2 3.1 Vor der Installation...2

Mehr

Hier starten. Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer

Hier starten. Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer Hier starten Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer Befolgen Sie für die Durchführung der Hardware-Installation unbedingt die Schritte auf dem Infoblatt mit Einrichtungsanweisungen. Führen Sie folgende

Mehr

Upgrade Anleitung von Windows Vista auf Windows 7

Upgrade Anleitung von Windows Vista auf Windows 7 Upgrade Anleitung von Windows Vista auf Windows 7 Übersicht: Upgrade von Windows Vista auf eine entsprechende Windows 7 Version : Es stehen ihnen zwei Möglichkeiten zur Verfügung um von Windows Vista auf

Mehr

LanTEK II Firmware Upgrade - Anleitung

LanTEK II Firmware Upgrade - Anleitung LanTEK II Firmware Upgrade - Anleitung Sie können die Firmware Ihres LanTEK II-Verkabelungstesters aktualisieren: 1. Über einen PC unter Verwendung der Firmware Upgrade Utility-Software: Soll die Firmware

Mehr

Installation MemoBoard. WinMemo

Installation MemoBoard. WinMemo Installation MemoBoard in Verbindung mit der Codex-Software WinMemo Die Folgenden wichtigen Informationen möchten wir Ihnen zusammen mit Ihrem neu erworbenen MemoBoard und der Installations-CD überreichen.

Mehr

Nr. Name Beschreibung Es handelt sich um eine Multifunktionstaste mit

Nr. Name Beschreibung Es handelt sich um eine Multifunktionstaste mit Golden Eye A. Produktprofil Nr. Name Beschreibung Es handelt sich um eine Multifunktionstaste mit 1 Funktionstaste verschiedenen Funktionen in verschiedenen Modus- und Statusoptionen; einschließlich Ein-

Mehr

USB 2.0 Externes Festplattengehäuse 3,5" (8,89 cm)

USB 2.0 Externes Festplattengehäuse 3,5 (8,89 cm) USB 2.0 Externes Festplattengehäuse 3,5" (8,89 cm) Benutzerhandbuch DA-71051 Vorwort Herzlichen Glückwunsch zum Erwerb dieses Artikels! Lernen Sie eine neue Art der Datenspeicherung kennen. Es ist uns

Mehr

Bedienungsanleitung HiTRAX GO Stoppuhr

Bedienungsanleitung HiTRAX GO Stoppuhr R GO Kat.-Nr. 38.2016 Bedienungsanleitung HiTRAX GO Stoppuhr Gratuliere! Sie haben jetzt eine HiTrax Stoppuhr von TFA. Sie haben eine Uhr, einen Wecker, eine Stoppuhr und einen Timer in einem Gerät. Sie

Mehr

HANTZ + PARTNER. The Upgrade Company! www.hantz.com. manual. handbuch

HANTZ + PARTNER. The Upgrade Company! www.hantz.com. manual. handbuch HANTZ + PARTNER The Upgrade Company! www.hantz.com manual handbuch Inhaltsverzeichnis Systemvoraussetzungen... 2 Lieferumfang... 2 Installation Bedienung Konfiguration... 2... 3... 5 Masterdaten einlesen...

Mehr

DENON DJ Music Manager

DENON DJ Music Manager DENON DJ Music Manager Der DENON DJ Music Manager verfügt über folgende Funktionen Datenbanken erstellen und aktualisieren Wiedergabe Dateiattribute ändern Dateisuche Wiedergabelisten erstellen und aktualisieren

Mehr

Installation/ Anschluss an den Fernseher:

Installation/ Anschluss an den Fernseher: Installation/ Anschluss an den Fernseher: 1. Verbinden Sie das mitgelieferte USB Anschlusskabel über den Micro USB Stecker mit der entsprechenden Buchse des EZ Cast Sticks 2. Stecken Sie den HDMI Stick

Mehr

Preliminary spec sheet

Preliminary spec sheet ARNOVA steht für gute Performance zum attraktiven Preis. ARNOVA designed by ARCHOS. Das ARNOVA 7 Tablet ermöglicht ständigen Zugriff auf das Internet, läßt sich durch Android Apps individuell anpassen

Mehr

Überprüfen der Firmware-Version. 1. Schalten Sie die Kamera mit dem Hauptschalter an.

Überprüfen der Firmware-Version. 1. Schalten Sie die Kamera mit dem Hauptschalter an. < Dynax 7D Kamera Firmware Ver.1.10e > In dieser Anleitung wird die Installation der Firmware Version 1.10 für die Dynax 7D erläutert. Die Firmware ist das Steuerprogramm für die internen Kamerafunktionen.

Mehr

DB-R35DUS Benutzer Handbuch

DB-R35DUS Benutzer Handbuch DB-R35DUS Benutzer Handbuch Deutsch Detail Ansicht: Front Ansicht: 1. Power Anzeige 2. Wiederherstellung Anzeige 3. HDD1 Zugriffanzeige 4. HDD2 Zugriffsanzeige 5. HDD1 Fehleranzeige 6. HDD2 Fehleranzeige

Mehr

2-PORT USB, VGA UND AUDIO POCKET DATA LINK KVM BEDIENUNGSANLEITUNG (DS-11404)

2-PORT USB, VGA UND AUDIO POCKET DATA LINK KVM BEDIENUNGSANLEITUNG (DS-11404) 2-PORT USB, VGA UND AUDIO POCKET DATA LINK KVM BEDIENUNGSANLEITUNG (DS-11404) Inhalt Einleitung..3 Spezifikationen....4 Installation der Hardware...5 AP-Installation des Pocket Data Link KVM........6 Statussymbole...

Mehr

TrekStor - ebook-reader 3.0 - TrekStor (TS) Edition - Firmware-Update

TrekStor - ebook-reader 3.0 - TrekStor (TS) Edition - Firmware-Update TrekStor - ebook-reader 3.0 - TrekStor (TS) Edition - Firmware-Update Es gibt mehrere Versionen der Software (Firmware), da es unterschiedliche Editionen des ebook-reader 3.0 gibt. Um zu überprüfen, welches

Mehr

Erste Inbetriebnahme Ihres GIGABYTE Notebooks

Erste Inbetriebnahme Ihres GIGABYTE Notebooks Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres GIGABYTE Notebooks. Diese Anleitung unterstützt Sie bei Ihren ersten Schritten mit Ihrem neuen Notebook. Detailliertere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite:

Mehr

Herunterladen und Installieren von Updates für Vapor logic 4-Firmware

Herunterladen und Installieren von Updates für Vapor logic 4-Firmware Herunterladen und Installieren von Updates für Vapor logic 4-Firmware Die Experten in Sachen Befeuchtung VORSICHT Alle Warnhinweise und Arbeitsanweisungen lesen Dieses Dokument enthält wichtige zusätzliche

Mehr

Benutzerhandbuch Externe 2,5" (6,35cm) Festplatte StoreJet 25H3

Benutzerhandbuch Externe 2,5 (6,35cm) Festplatte StoreJet 25H3 Benutzerhandbuch Externe 2,5" (6,35cm) Festplatte StoreJet 25H3 (Version 1.1) Inhalt Einleitung...1 Lieferumfang...2 Eigenschaften...3 Systemanforderungen...3 Sicherheitshinweise...4 Generelle Handhabung...

Mehr

Audi Music Interface. Einführung An das Audi Music Interface werden verschiedene portable Abspielgeräte angeschlossen. Speicherkarte entnehmen

Audi Music Interface. Einführung An das Audi Music Interface werden verschiedene portable Abspielgeräte angeschlossen. Speicherkarte entnehmen 14 Um das Display zu öffnen, drücken Sie die Taste. Schieben Sie die Speicherkarte mit der Beschriftung nach oben (Kontaktflächen nach unten) in den Schacht des Kartenlesers ein. Die fehlende Ecke der

Mehr

SATA HDD-FESTPLATTE 3.5 USB 3.0 Externes Gehäuse

SATA HDD-FESTPLATTE 3.5 USB 3.0 Externes Gehäuse SATA HDD-FESTPLATTE 3.5 USB 3.0 Externes Gehäuse Bedienungsanleitung (DA-70577) I. Systemanforderung Grundvoraussetzungen für die Installation dieses Gerätes: Hardware-Voraussetzungen: ein PC oder Notebook

Mehr

QUICKSTORE PORTABLE USB3.0

QUICKSTORE PORTABLE USB3.0 Handbuch Inhalt 1. Eigenschaften 2. Spezifikationen 3. Teile und Zubehör 4. Das Gerät im Überblick 5. Einbau einer SATA-Festplatte 6. Installation der Software 7. Die Backup-Software 7.1. Starten 7.2.

Mehr

Kurzeinweisung. Samsung Omnia

Kurzeinweisung. Samsung Omnia Samsung Omnia Kurzeinweisung Je nach der auf dem Gerät installierten Software oder Ihrem Netzbetreiber kann es sein, dass einige in dieser Anleitung enthaltenen Abbildungen und Beschreibungen nicht für

Mehr

Firmware Update Anleitung in deutsch

Firmware Update Anleitung in deutsch Firmware Update Anleitung in deutsch PAD RK Vielen Dank für den Erwerb des FX2 PAD RK Tablet-PCs Dieser Tablet-PC kann von Ihnen, an Ihrem heimischen PC mit einer neuen Firmware bespielt werden. Beachten

Mehr

EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH

EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH Kurzanleitung, Installation und Inbetriebnahme Lieferumfang: EZCast HDMI Stick 2-fach USB auf Micro USB Kabel HDMI Verlängerungskabel Diese Bedienungsanleitung

Mehr

Benutzerhandbuch Schlanker externer CD/DVD-Brenner TS8XDVDRW

Benutzerhandbuch Schlanker externer CD/DVD-Brenner TS8XDVDRW Benutzerhandbuch Schlanker externer CD/DVD-Brenner TS8XDVDRW (Version 1.0) Inhalt Einleitung...1 Lieferumfang...1 Eigenschaften...2 Systemanforderungen...2 Generelle Handhabung... 2 Schreiben von Daten...

Mehr

System-Update. 3. In diesem Ordner müssen nun folgende vier Dateien vorhanden sein:

System-Update. 3. In diesem Ordner müssen nun folgende vier Dateien vorhanden sein: System-Update 3. In diesem Ordner müssen nun folgende vier Dateien vorhanden sein: Um den internen Speicher Ihres Tablets vollständig nutzbar zu machen, können Sie ein Update installieren, das Sie über

Mehr

Eutaxa Installationsanleitung

Eutaxa Installationsanleitung Eutaxa Installationsanleitung Überprüfen Sie zuerst, ob die technischen Voraussetzungen für eine Installation der Software auf Ihrem Computer gegeben sind. Windows Betriebssysteme: ME, XP, Vista oder Windows

Mehr

Calisto P240-M. USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG

Calisto P240-M. USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG TM Calisto P240-M USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG Willkommen Vielen Dank, dass Sie sich für den Kauf eines Plantronics-Produkts entschieden haben. Dieses Benutzerhandbuch enthält Anweisungen zur Installation

Mehr

1&1 AUDIOCENTER SCHNELL START ANLEITUNG

1&1 AUDIOCENTER SCHNELL START ANLEITUNG 1&1 AUDIOCENTER SCHNELL START ANLEITUNG Ersteinrichtung des 1&1 AudioCenters Nachdem Sie Ihr 1&1 AudioCenter mit dem Stromnetz verbunden haben erscheint eine Auswahl dafür, wie Sie die Verbindung zum Internet

Mehr

Benutzerhandbuch Externes USB 3.0-Solid State Drive ESD200

Benutzerhandbuch Externes USB 3.0-Solid State Drive ESD200 Benutzerhandbuch Externes USB 3.0-Solid State Drive ESD200 (Version 1.0) Inhalt Einleitung... 1 Lieferumfang... 1 Eigenschaften... 2 Systemanforderungen... 3 Sicherheitshinweise... 3 Generelle Handhabung...

Mehr

Bedienungsanleitung. Bearbeitung Kanalliste UFS 902

Bedienungsanleitung. Bearbeitung Kanalliste UFS 902 Bedienungsanleitung Bearbeitung Kanalliste UFS 902 INHALT/WICHTIGE HINWEISE INHALT/WICHTIGE HINWEISE... 2 1. USB-STICK VORBEREITEN... 3 USB-STICK FORMATIEREN... 3 BENÖTIGTE ORDNER-STRUKTUR AUF USB-STICK

Mehr

Benutzerhandbuch www.lingo-europe.de Zusätzlich zum Benutzerhandbuch Version 201107L.01DE

Benutzerhandbuch www.lingo-europe.de Zusätzlich zum Benutzerhandbuch Version 201107L.01DE Benutzerhandbuch www.lingo-europe.de Zusätzlich zum Benutzerhandbuch Version 201107L.01DE Version 201111L.02DE 1 Musik-Wiedergabe (Die Wiedergabe der Musik erfolgt automatisch sobald Sie das Gerät einschalten,

Mehr

EW7011 USB 3.0 Dockingstation für 6,35cm (2.5") - und 8,89cm (3.5")- SATA-Festplatten

EW7011 USB 3.0 Dockingstation für 6,35cm (2.5) - und 8,89cm (3.5)- SATA-Festplatten EW7011 USB 3.0 Dockingstation für 6,35cm (2.5") - und 8,89cm (3.5")- SATA-Festplatten 2 DEUTSCH EW7011 USB 3.0 Dockingstation für 6,35cm (2.5")- und 8,89cm (3.5")- SATA-Festplatten Inhalt 1.0 Einleitung...

Mehr

INHALT : Einführung... 1 technische Daten... 1 Anforderungen für PC-Betriebssysteme... 1 Hinweise... 2 Grundinstallation... 3 Videomodus...

INHALT : Einführung... 1 technische Daten... 1 Anforderungen für PC-Betriebssysteme... 1 Hinweise... 2 Grundinstallation... 3 Videomodus... INHALT : Einführung... 1 technische Daten... 1 Anforderungen für PC-Betriebssysteme... 1 Hinweise... 2 Grundinstallation... 3 Videomodus... 5 Bildmodus... 9 Wiedergabemodus... 15 Einstellungen... 16 0

Mehr

Facebook: www.facebook.com/finisinc. You Tube: www.youtube.com/finisswim. Download Multilingual Instruction Manuals: www.finisinc.

Facebook: www.facebook.com/finisinc. You Tube: www.youtube.com/finisswim. Download Multilingual Instruction Manuals: www.finisinc. Instruction Manual Technical Support Customer Care USA: 800.388.7404 Europe: 359.2.936. 86.36 Web: www.finisinc.com/support Facebook: www.facebook.com/finisinc Twitter: www.twitter.com/finisswim You Tube:

Mehr

Size: 84 x 118.4mm * 100P *, ( ), ( ) *,

Size: 84 x 118.4mm * 100P *, ( ), ( ) *, Size: 84 x 118.4mm * 100P *, ( ), ( ) *, Geben Sie das Gerät am Ende der Lebensdauer nicht in den normalen Hausmüll. Bringen Sie es zum Recycling zu einer offiziellen Sammelstelle. Auf diese Weise helfen

Mehr

EW3961 Automatisches Universal-Notebook- Autoladegerät 90 W

EW3961 Automatisches Universal-Notebook- Autoladegerät 90 W EW3961 Automatisches Universal-Notebook- Autoladegerät 90 W EW3961 - Automatisches Universal- Notebook-Autoladegerät 90 W 2 DEUTSCH Inhalt 1.0 Einleitung... 2 1.1 Lieferumfang... 2 2.0 Notebook-Ladegerät

Mehr

Arbeiten mit XnView. E:\Schmitt\Fortbildung XnView\Arbeiten mit XnView.doc

Arbeiten mit XnView. E:\Schmitt\Fortbildung XnView\Arbeiten mit XnView.doc Arbeiten mit XnView 1. Grundlagen 1.1 Installation 1.2 Starten 2. Arbeiten mit XnView 2.1 Die verschiedenen Modi 2.1.1 Der Bilderauswahl-Modus 2.1.2 Der Bearbeitungs-Modus 2.2 Menüpunkte im Überblick 3.

Mehr

Externes Festplattenlaufwerk esata & USB 2.0 Combo. Benutzerhandbuch Deutsch

Externes Festplattenlaufwerk esata & USB 2.0 Combo. Benutzerhandbuch Deutsch Externes Festplattenlaufwerk esata & USB 2.0 Combo Benutzerhandbuch Deutsch Inhalt Einleitung 3 Bedienelemente, Anschlüsse und Anzeigen 3 Vorderseite 3 Rückseite 3 Informationen zum Festplattenlaufwerk

Mehr

Anleitung # 4 Wie mache ich ein Update der QBoxHD Deutsche Version

Anleitung # 4 Wie mache ich ein Update der QBoxHD Deutsche Version Anleitung # 4 Wie mache ich ein Update der QBoxHD Deutsche Version Stand: 25. Juni 2009 Voraussetzung Das Update ist notwendig, um Fehler und Neuentwicklungen für die QBoxHD zu implementieren. Es gibt

Mehr

Bedienungsanleitung. 2-fach Dockingstation. Mit One-Touch-Backup (OTB) und Kopierfunktion

Bedienungsanleitung. 2-fach Dockingstation. Mit One-Touch-Backup (OTB) und Kopierfunktion FANTEC MR-CopyDU3 Bedienungsanleitung 2-fach Dockingstation Mit One-Touch-Backup (OTB) und Kopierfunktion Hardware: PC und Notebooks, Macintosh USB 1.1, USB 2.0 oder USB 3.0 Port Ausstattungsmerkmale:

Mehr

Bedienungsanleitung. Schnellanleitung MB300

Bedienungsanleitung. Schnellanleitung MB300 Vielen Dank für den Kauf der August MB300 Mini USB Anlange mit Uhrenradio. Diese Bedienungsanleitung dient dazu, Sie mit allen Funktionen des Gerätes vertraut zu machen. Bitte nehmen Sie sich Zeit, um

Mehr

Wichtiger Hinweis im Bezug auf Ihre Blu- ray- Laufwerke

Wichtiger Hinweis im Bezug auf Ihre Blu- ray- Laufwerke Wichtiger Hinweis im Bezug auf Ihre Blu- ray- Laufwerke Benutzen Sie die Hinweise, um Ihr Gerät richtig aufzusetzen und einzurichten. Ihr Disc Publisher verfügt über esata-anschlüsse, um die Blu-ray-Laufwerke

Mehr

PN-L802B PN-L702B PN-L602B

PN-L802B PN-L702B PN-L602B PN-L802B PN-L702B PN-L602B LCD FARBMONITOR TOUCH-PANEL-TREIBER BEDIENUNGSANLEITUNG Version 2.3 Inhalt Einstellen des Computers...3 Installieren des Touch-Panel-Treibers...3 Touch-Panel-Einstellungen...4

Mehr

DigiScan DS-02. Tragbarer digitaler Bild-Scanner. Bedienungsanleitung

DigiScan DS-02. Tragbarer digitaler Bild-Scanner. Bedienungsanleitung DigiScan DS-02 Tragbarer digitaler Bild-Scanner Bedienungsanleitung Die Konformitätserklärung ist unter: www.technaxx.de/ (in Leiste unten Konformitätserklärung ); Vor Nutzung lesen Sie die Bedienungsanleitung

Mehr

ONE Technologies AluDISC 3.0

ONE Technologies AluDISC 3.0 ONE Technologies AluDISC 3.0 SuperSpeed Desktop Kit USB 3.0 Externe 3.5 Festplatte mit PCIe Controller Karte Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis: I. Packungsinhalt II. Eigenschaften III. Technische Spezifikationen

Mehr

Bedienungsanleitung www.facebook.com/denverelectronics Bedienelemente und Funktionen

Bedienungsanleitung www.facebook.com/denverelectronics Bedienelemente und Funktionen Bedienungsanleitung www.facebook.com/denverelectronics Bedienelemente und Funktionen 1. 6. 11. 16. Menü TV Out Anschluss Objektiv Lautsprecher 2. 7. 12. 17. Navigation aufwärts HDMI-Port Ein/Aus Mikrofon

Mehr

Windows 8 Upgrade / Neuinstallation

Windows 8 Upgrade / Neuinstallation Hyrican Informationssysteme AG - Kalkplatz 5-99638 Kindelbrück - http://www.hyrican.de Windows 8 Upgrade / Neuinstallation Inhalt 1. Upgrade von Windows 7 auf Windows 8 Seite 2 2. Upgrade von Windows XP

Mehr

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS)

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Dieses Handbuch hilft Anwendern, ihren RadarOpus Dongle (Kopierschutz) auf einem anderen Computer zu aktivieren,

Mehr

MD4 Super-S Combo. Benutzerhandbuch. 19 Gehäuse für 4 x 3.5 SATA HDDs. 23. Dezember 2008 - v1.0

MD4 Super-S Combo. Benutzerhandbuch. 19 Gehäuse für 4 x 3.5 SATA HDDs. 23. Dezember 2008 - v1.0 19 Gehäuse für 4 x 3.5 SATA HDDs Benutzerhandbuch 23. Dezember 2008 - v1.0 DE Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 EINLEITUNG 1 1.1 SYSTEMVORAUSSETZUNGEN 1 1.1.1 PC VORAUSSETZUNGEN 1 1.1.2 MAC VORAUSSETZUNGEN

Mehr

Anleitung zur Datensicherung mit Synchredible

Anleitung zur Datensicherung mit Synchredible Anleitung zur Datensicherung mit Inhaltsverzeichnis Generelles zur Datensicherung... 2 Installation für Universitätsangestellte... 2 Installation von zuhause... 2 Einrichtung einer automatischen Datensicherung

Mehr

my-ditto festplattenfreie Version

my-ditto festplattenfreie Version 1 my-ditto festplattenfreie Version my-ditto ist ein Netzwerkspeicher (NAS), auf dessen Daten Sie von überall auf der Welt per sicherem USB-Stick oder Mobilgerät zugreifen können (iphone, ipad, Android

Mehr

Erstellen einer Wiederherstellungskopie

Erstellen einer Wiederherstellungskopie 21 Sollten Sie Probleme mit Ihrem Computer haben und Sie keine Hilfe in den FAQs (oft gestellte Fragen) (siehe seite 63) finden können, können Sie den Computer wiederherstellen - d. h. ihn in einen früheren

Mehr

CDE-13xBT & CDE-W235BT & CDA-137BTi

CDE-13xBT & CDE-W235BT & CDA-137BTi Bluetooth Software Update Manual mit Windows 7 Für Geräte aus dem Modelljahr 2012 CDE-13xBT & CDE-W235BT & CDA-137BTi 1 Einleitung In der Anleitung wird die Vorgehensweise zum aktualisieren der Radio Bluetooth

Mehr

Deutsche Version. Einführung. Packungsinhalt. Anschlüsse. SC016 Sweex 7.1 externe USB-Soundkarte

Deutsche Version. Einführung. Packungsinhalt. Anschlüsse. SC016 Sweex 7.1 externe USB-Soundkarte SC016 Sweex 7.1 externe USB-Soundkarte Einführung Setzen Sie die externe Sweex 7.1 USB-Soundkarte keinen extremen Temperaturen aus. Stellen Sie das Gerät nicht in direktes Sonnenlicht oder in die direkte

Mehr

USB- / SD- / AUX- Adapter

USB- / SD- / AUX- Adapter www.usb-nachruesten.de USB- / SD- / AUX- Adapter Eigenschaften Technische Daten Anleitung Anschlussdiagramm Fragen & Antworten USB-Nachruesten.de USB / SD / AUX Adapter Dieser Adapter bietet Ihnen eine

Mehr

Dieses neue Gerät beweist die ARCHOS-Strategie, innovative elektronische Produkte zu äußerst konkurrenzfähigen Preisen anzubieten.

Dieses neue Gerät beweist die ARCHOS-Strategie, innovative elektronische Produkte zu äußerst konkurrenzfähigen Preisen anzubieten. ARCHOS stellt mit dem ARCHOS 8 Home Tablet, ein Android-basiertes Tablet vor, das über einen großen 8 Bildschirm verfügt. Mit nur 12mm Bauhöhe und einem Gewicht von 800g, ist das ARCHOS 8 Home Tablet,

Mehr

USB Security Stick. Deutsch. Benutzerhandbuch

USB Security Stick. Deutsch. Benutzerhandbuch USB Security Stick Deutsch Benutzerhandbuch 2 Inhaltsverzeichnis Allgemeines 4 Verwendung unter Windows 5 Einstellungen 9 Benutzerpasswort ändern 10 Formatieren 12 Administratormodus 14 Benutzung unter

Mehr

Anleitung Erstanwendung für Fachlehrkräfte. Schritt 1: Installation und Registrierung von EasyGrade

Anleitung Erstanwendung für Fachlehrkräfte. Schritt 1: Installation und Registrierung von EasyGrade Anleitung Erstanwendung für Fachlehrkräfte 1. Installation von EasyGrade 2. Daten der Schule vom Stick ins EasyGrade bringen 3. Dateneingabe als Fachlehrkraft 4. Speichern einer Datensicherung als Fachlehrkraft

Mehr

Doro Experience. Kurzanleitung

Doro Experience. Kurzanleitung Doro Experience Kurzanleitung 2 Willkommen Dieses Handbuch ermöglicht Ihnen das Kennenlernen der Hauptfunktionen und Dienste der Software Doro Experience und hilft Ihnen bei den ersten Schritten. 3 Bevor

Mehr

Anleitung Meine Medien und Onlinefestplatte. A1.net. Einfach A1.

Anleitung Meine Medien und Onlinefestplatte. A1.net. Einfach A1. Anleitung Meine Medien und Onlinefestplatte A1.net Einfach A1. Stand: Januar 2013 Fotos, Videos und Musik - immer und überall Ihre eigenen Fotos, Videos und Ihre Musik sind für Sie überall und auf allen

Mehr