Credit Suisse Sports Awards Männer. 1. Ammann Simon (Skispringen). WM-Dritter Grossschanze, Zweiter Gesamtweltcup.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Credit Suisse Sports Awards 2011. Männer. 1. Ammann Simon (Skispringen). WM-Dritter Grossschanze, Zweiter Gesamtweltcup."

Transkript

1 Männer 1. Ammann Simon (Skispringen). WM-Dritter Grossschanze, Zweiter Gesamtweltcup. 2. Bösch Daniel (Schwingen). Überraschungssieger am Unspunnen-Schwinget. 3. Cancellara Fabian (Rad). WM-Dritter Zeitfahren Strasse. 4. Cologna Dario (Langlauf). Sieger im Gesamt-Weltcup und Gesamt-Sieger der Tour de Ski. 5. Cuche Didier (Ski alpin). WM-Zweiter Abfahrt, Sieger in den Disziplinen-Weltcups Abfahrt und Super-G, Zweiter im Gesamt-Weltcup, Sieger Abfahrt in Kitzbühel und zwei weiterer Weltcuprennen. 6. Federer Roger (Tennis). Sieger der ATP Tour Finals ( Masters ) in London; Finalist am French Open, Halbfinalist am Australian Open und am US Open, ATP-Turniersiege in Basel und Doha. 7. Heinzer Max (Fechten). EM-Dritter, Weltcup-Sieger in Bern Degen. 8. Hubmann Daniel (OL). Weltmeister Sprint, Sieger im Gesamt-Weltcup. 9. Janka Carlo (Ski alpin). Dritter im Gesamt-Weltcup. Sieg im Riesenslalom-Klassiker in Kranjska Gora (kurz nach Herzoperation!). 10. Kauter Fabian (Fechten). WM-Dritter, Weltcup-Sieger in Stockholm Degen. 11. Meichtry Dominik (Schwimmen). WM-Finalist (7. Platz) in Schanghai 200 m Crawl. 12. Podladtchikov Iouri (Snowboard). WM-Zweiter Halfpipe. 13. Schurter Nino (Mountainbike, Cross-Country). WM-Zweiter, Zweiter im Gesamt-Weltcup. 14. Shaqiri Xherdan (Fussball). Durchbruch in der Nationalmannschaft und Stammspieler beim FC Basel). 15. Zaugg Oliver (Rad). Sieger der Lombardei-Rundfahrt Lbg 1

2 Frauen 1. Dickenmann Lara (Fussball). Siegerin der Champions League mit Lyon. 2. Diethelm Heidi (Schiessen). Europameisterin Sportpistole 25 m. 3. Géroudet Tiffany (Fechten). Europameisterin Degen. 4. Haller Ursina (Snowboard). WM-Zweite Halfpipe. 5. Kaeslin Ariella (Kunstturnen). EM-Dritte Pferdsprung. 6. Mägert-Kohli Fränzi (Snowboard). Zweite im Gesamt-Weltcup Alpin. 7. Meier Sarah (Eiskunstlauf). Europameisterin. 8. Oberson Swann (Schwimmen). Weltmeisterin 5 km Open Water. 9. Pusterla Irene (Leichtathletik). International wertvoller Schweizer Rekord im Weitsprung (6,84 m). 10. Robra Juliane (Judo). Zwei Siege im Weltcup und je ein dritter Platz in Weltcup, Grand Slam und Grand Prix, Klasse bis 70 kg. 11. Smith Fanny (Skicross). Ein Sieg und zwei zweite Plätze im Weltcup, Vierte im Gesamt-Weltcup, Junioren-Weltmeisterin. 12. Steffen Caroline (Triathlon). Siegerin Ironman Frankfurt ( EM ), WM-Fünfte Ironman. 13. Steingruber Giulia (Kunstturnen). WM-Fünfte und EM-Sechste Sprung. 14. Süss Esther (MTB) WM-Bronze Marathon, Siegerin Marathon Challenge Offenburg, div. Podestplätze. 15. Urech Lisa (Leichtathletik). WM-Zweite U m Hürden, international wertvoller Schweizer Rekord 100 m Hürden Lbg 2

3 Teams 1. Beachvolleyball (Heuscher/Bellaguarda). Je ein zweiter und dritter Platz in der World Tour; Platz 5 im Weltranking (Patrick Heuscher, Jefferson Bellaguarda). 2. Curling (Frauenteam Schweiz). EM-Dritte (Davos/Janine Greiner, Carmen Küng, Carmen Schäfer, Skip Mirjam Ott). 3. Curling (Männerteam Schweiz). EM-Dritte (St. Moritz/Urs Eichhorn, Robert Hürlimann, Marco Ramstein, Skip Christof Schwaller). 4. FC Basel (Fussball). Schweizer Meister, gutes Abschneiden in der Gruppenphase der Champions League. 5. FC Sion (Fussball). Cupsieger (zum 12. Mal in 12 Finals). 6. Fechten (Männerteam Schweiz). WM-Dritte Degen Mannschaften (Max Heinzer, Fabian Kauter, Benjamin Steffen, Florian Staub). 7. Fussball (Nationalteam U21). Finalist und Zweiter der EM-Endrunde in Dänemark. 8. HC Davos (Eishockey). Schweizer Meister. 9. Langlauf (Männerstaffel Schweiz). Sieger Weltcup 4x10 km in La Clusaz (Toni Livers, Dario Cologna, Remo Fischer, Curdin Perl). 10. Leichtathletik (Sprintstaffel Männer). 3. Platz bei Weltklasse Zürich mit Schweizer Rekord (38,62) 4x100 Meter (Pascal Mancini, Reto Amaru Schenkel, Alex Wilson, Marc Schneeberger). 11. Mountainbike (Cross-Country-Team). WM-Zweite Staffel (Thomas Litscher, Lars Forster, Nathalie Schneitter, Nino Schurter), EM-Zweite Staffel (Litscher, Forster, Schneitter, Martin Gujan). 12. Rad (Männerteam, Bahn). EM-Zweite Madison Bahn (Claudio Imhof, Cyrille Thiéry). 13. Triathlon (Team Schweiz). WM-Zweite Mixed (Ruedi Wild, Sven Riederer, Melanie Annaheim, Nicola Spirig). 14. Volleyball (Voléro Zürich, Frauen). Erreichen der Viertelfinals in der Champions League Lbg 3

4 Behindertensportler 1. Berset Jean-Marc (H2, Paraplegie; Paracycling/Handbike). Weltmeister Strassenrennen (29 Teilnehmer) und Zeitfahren (26 Teilnehmer), WM-Silber Team-Relay. 2. Bösch Beat (T52, Tetraplegie; LA, Rollstuhl). Weltmeister 200 m (8 Teilnehmer), WM-Silber 100 m (6 Teilnehmer). 3. Cavin Chantal (S11, Blind; Schwimmen). EM-Bronze Freestyle 100 m (8 Teilnehmerinnen). 4. Comte Magali (Beinamputiert; Bogenschiessen). WM-Bronze Recurve Standing (31 Teilnehmerinnen). 5. Frei Heinz (H2, Paraplegie; Leichtathletik). WM-Silber Marathon (29 Teilnehmer). 6. Graf Sandra (H3, Paraplegie; Paracycling/Handbike). WM-Silber Strassenrennen und Zeitfahren (je 10 Teilnehmerinnen); (T54, Paraplegie; Leichtathletik). WM-Silber 5000 m (8 Teilnehmerinnen) und Marathon (4 Teilnehmerinnen). 7. Horner Philippe (Paraplegie; Bogenschiessen). Weltmeister Compound (71 Teilnehmer). 8. Hug Marcel (T54, Spina bifida; Leichtathletik). Weltmeister 10'000 m (7 Teilnehmer), WM-Silber über 400 m (31 Teilnehmer), 800 m (24 Teilnehmer), 1500 m (26 Teilnehmer) und 5000 m (23 Teilnehmer). 9. Kunz Christoph (LW 10-1, Paraplegie; Ski alpin). WM-Bronze Riesenslalom (36 Teilnehmer). 10. Mösching Thomas (Gehörlos; Schiessen). Europameister 3 Stellungsmatch 50 m (14 Teilnehmer), Luftgewehr 10 m (16 Teilnehmer) und Luftgewehr 50 m (14 Teilnehmer). 11. Pfyl Thomas (LW 9-2, Hemiplegie; Ski alpin). WM-Silber Riesenslalom (26 Teilnehmer), WM-Bronze Abfahrt (18 Teilnehmer), Super G (22 Teilnehmer) und Super Combi (20 Teilnehmer). 12. Schär Manuela (T54, Paraplegie; Leichtathletik). WM-Bronze 200 m (8 Teilnehmerinnen) und 400 m (10 Teilnehmer). 13. Schwaller Ursula (H2, Paraplegie; Paracycling/Handbike). Weltmeisterin Strassenrennen (9 Teilnehmerinnen) und Zeitfahren (10 Teilnehmerinnen); WM-Silber Team Relay Lbg 4

5 Trainer des Jahres 1. Bruni Marco (Snowboard). Trainer Halfpipe. 2. Del Curto Arno (Eishockey). Meistertrainer des HC Davos; total fünf Titel in zehn Jahren mit dem HCD. 3. Fehr Evi (Eiskunstlauf). Langjährige Trainerin von Sarah Meier. 4. Gisiger Daniel (Rad). Erfolgreicher Bahntrainer. 5. Jordanov Zoltan (Kunstturnen Frauen). Führte Giulia Steingruber an die Spitze. 6. Kunz Maja (OL). Nationaltrainerin Damen. 7. Odermatt Paul (Behindertensport, Rollstuhl). 8. Rufener Martin (Ski alpin). Chef Alpin Herren von Stirnemann Beat (MTB). Seit 2009 Nationaltrainer der erfolgreichen Schweizer Biker; war von als Nachwuchstrainer für die heutige Elite-Generation verantwortlich. 10. Tami Pierluigi (Fussball). Nationalcoach der U21-Auswahl, EM-Finalist Lbg 5

Verband / Sportart Ort Art. American Football Innsbruck Instruktor. American Football Innsbruck Trainerkurs. Baseball-Softball Wien Instruktor

Verband / Sportart Ort Art. American Football Innsbruck Instruktor. American Football Innsbruck Trainerkurs. Baseball-Softball Wien Instruktor Österreichischer Aero-Club American Football Bund Österreich American Football Innsbruck Instruktor American Football Innsbruck Trainerkurs Österreichischer BADMINTON Verband Österreichischer Bahnengolfverband

Mehr

Referenzliste. Stand: 1. Januar 2008 - alphabetisch

Referenzliste. Stand: 1. Januar 2008 - alphabetisch BEMER 3000 top im Sport! Referenzliste Stand: 1. Januar 2008 - alphabetisch Einzelsportler 1. Alpiger Felix Tauziehen 2. Bachmann Stephan Schwimmen 3. Belz Christian Leichtathletik 4. Büchel Marco Ski

Mehr

Bundessportakademie Innsbruck

Bundessportakademie Innsbruck Ausbildungsplanung Österreichische Bundessportakademien 2015 Im Kalenderjahr 2015 werden von den Österreichischen Bundessportakademien folgende Ausbildungen in Zusammenarbeit mit den Sportfachverbänden

Mehr

Information Team Südostschweiz-Graubünden

Information Team Südostschweiz-Graubünden Information Team Südostschweiz-Graubünden Ablauf 1. Vorstellung medical team im med. Zentrum Bad Ragaz (Sportphysiotherapie/Sportarzt)/ unsere Philosophie 2. Zusammenarbeit mit dem Team Graubünden- Südostschweiz

Mehr

Jahresbericht 2011. Swiss Paralympic: Jahresbericht 2011 1

Jahresbericht 2011. Swiss Paralympic: Jahresbericht 2011 1 Jahresbericht 2011 Swiss Paralympic: Jahresbericht 2011 1 Damit es im Spitzensport rund läuft Unterstützen Sie das einzigartige Leistungsnetz der Schweizer Paraplegiker-Stiftung: Hochspezialisierte medizinische

Mehr

Referenzliste. Stand: April 2009 - alphabetisch

Referenzliste. Stand: April 2009 - alphabetisch BEMER 3000 top im Sport! Referenzliste Stand: April 2009 - alphabetisch Einzelsportler 1. Alpiger Felix Tauziehen 2. Bachmann Stephan Schwimmen 3. Belz Christian Leichtathletik 4. Brunner Brigitte Curling

Mehr

Viel Kampf um wenig Geld

Viel Kampf um wenig Geld Viel Kampf um wenig Geld Lohn gegen Leistung? Schön wär s! Die Mehrheit der Schweizer Spitzensportler kann sich die Karriere nur mit Ach und Krach finanzieren. Das liegt auch daran, dass der Markt versagt

Mehr

MASTERS Cross Country World Cup 2014 St. Ulrich am Pillersee Hochfilzen. Presseinformation

MASTERS Cross Country World Cup 2014 St. Ulrich am Pillersee Hochfilzen. Presseinformation MASTERS Cross Country World Cup 2014 St. Ulrich am Pillersee Hochfilzen Presseinformation Informationen zum Presseservice, Akkreditierungen und weiteren Themen erhalten Sie unter: WMP Martin Weigl Neuhausweg

Mehr

2. Sport-Symposium Zentralschweiz

2. Sport-Symposium Zentralschweiz 2. Sport-Symposium Zentralschweiz Der Jugendsport Förderung, Training und Medizin Samstag, 26. September 2009 Zentrum Gersag, Emmenbrücke 1 Das Symposium Das 1. Sport-Symposium 2008 war ein voller Erfolg.

Mehr

Werbelieblinge der Westschweiz 2014

Werbelieblinge der Westschweiz 2014 Werbelieblinge der Westschweiz 2014 November 2014 Zusammensetzung des Samples in der Kernzielgruppe: Basis 402 in % Geschlecht Männlich 211 52,5% Weiblich 191 47,5% Alter 14 bis 19 Jahre 18 4,5% 20 bis

Mehr

PMS Kreuzlingen K+S-Klasse, Newsletter Sport 2/09, Resultate unserer 24 Sportschülerinnen und Sportschüler: März bis Sept. 2009

PMS Kreuzlingen K+S-Klasse, Newsletter Sport 2/09, Resultate unserer 24 Sportschülerinnen und Sportschüler: März bis Sept. 2009 Klasse 1K Sportart Kalender Aylin Baghdady Besucht die Swissvolley Talent School in Amriswil und spielt bei und Amriswil Meisterschaft. Sie ist Mitglied der Juniorinnen-Nationalmannschaft http://www.volleyball.ch/uploads/media/kaderliste_8nt_jun92

Mehr

Lfd. Verein Name und Anschrift Leistungen 1. MTV Soltau v. 1864 e.v. - Leichtathletik - Anton, Angelika Gartenstr.

Lfd. Verein Name und Anschrift Leistungen 1. MTV Soltau v. 1864 e.v. - Leichtathletik - Anton, Angelika Gartenstr. Liste der zu ehrenden Sportler 2008 Lfd. Verein Name und Anschrift Leistungen 1. MTV v. 1864 e.v. - Leichtathletik - Anton, Angelika Gartenstr. 19, 29633 Munster Landesmeisterin im Kugelstoßen, Speerwerfen,

Mehr

Auf der Suche nach einem Sportverein?

Auf der Suche nach einem Sportverein? Auf der Suche nach einem Sportverein? Vereine, die mit ihrem Sportangebot nicht an Wettkämpfen und/oder Meisterschaften teilnehmen und die jeweilige Sportart als reines Bewegungs- und Breitensportprogramm

Mehr

Adressliste Praktikumsplätze Oktober 2012

Adressliste Praktikumsplätze Oktober 2012 Name Adresse Aku Herb. Tuina Ernährung Arnold Sarah Prais: Grüngasse 18, 8004 Zürich Tel: 079 522 66 49 info@saraharnold.ch Barmet Pascale Prais: Russenweg 7, 8008 Zürich Tel: 043 444 06 06 info@prais-barmet.ch

Mehr

Adressliste Praktikumsplätze November 2012. Name Adresse Aku Herb. Tuina Ernährung TAO CHI Praxis Christine Dam

Adressliste Praktikumsplätze November 2012. Name Adresse Aku Herb. Tuina Ernährung TAO CHI Praxis Christine Dam Name Adresse Aku Herb. Tuina Ernährung TAO CHI Prais Christine Dam Prais: Baslerstrasse 71, 8048 Zürich Tel: 079 688 29 30 www.taochi.ch, www.tcm-dam.ch christine@tcm-dam.ch Arnold Sarah Barmet Pascale

Mehr

Bezirksmeisterschaft Stuttgart 2015. 309 303 Stenzel, Johann. 281 Müller, Daniel. 305 Schönherr, Franz. lizensiert an Stuttgart

Bezirksmeisterschaft Stuttgart 2015. 309 303 Stenzel, Johann. 281 Müller, Daniel. 305 Schönherr, Franz. lizensiert an Stuttgart Bezirksmeisterschaft 05 8.5.-0.5.05 Sieger Gesamtklassement Berwanger, Ralf Barth, Max Heidenheim 4 0 Zeh, Alex 09 S-Klasse Bothner, Bernd 97 A-Klasse Zeh, Alex 09 Wacker, Uwe Heilbronn 0 Stenzel, Johann

Mehr

Fußball-Länderspiel GER UKR Qualifikation für die Deaflympics 2005

Fußball-Länderspiel GER UKR Qualifikation für die Deaflympics 2005 Deutschland - Europameister 2003 Fußball-Länderspiel GER UKR Qualifikation für die Deaflympics 2005 Wie schon beim letzten Sportfest 2001 in Bremen kommt es beim DGSF 2004 in Hamburg erneut zum Aufeinandertreffen

Mehr

Jens Schnabel, Andreas Licht Patrick Scharmach, Casper Nückel, Michael Jacoby. Sportkommissar:

Jens Schnabel, Andreas Licht Patrick Scharmach, Casper Nückel, Michael Jacoby. Sportkommissar: LRPHPIChallenge auf der Euromodell 2013 Rennen: 17,5T Challenge Pos. # Fahrer Team Ergebnisse: A Finale Yürüm, Özer RT Oberhausen 1. 1. Lauf: + Platz: 1. / Runden: 33 / Zeit: 08:06,82 2. Lauf: Platz: 1.

Mehr

Ergebnisliste Mannschaft 1.10.10 Luftgewehr Männer Seite: 1

Ergebnisliste Mannschaft 1.10.10 Luftgewehr Männer Seite: 1 Ergebnisliste Mannschaft 1.10.10 Luftgewehr Männer Seite: 1 1 525 SV Tell Urexweiler 1149 Ringen 320 Gindorf, Stephan 376 321 Schreiner, Philipp 390 322 Zimmer, André 383 2 302 SV Tell 1929 Fürth 1140

Mehr

Fußball-EM. in Österreich und in der Schweiz

Fußball-EM. in Österreich und in der Schweiz Fußball-EM in Österreich und in der Schweiz Mit der Aktion Kraft gegen Gewalt gegen Jugendkriminalität und für mehr Opferschutz Die bundesweite Aktion der Opferschutz-Organisation WEISSER RING bietet engagierten

Mehr

Turnierübersicht U19 Turnier der SpVgg. Oberndorf

Turnierübersicht U19 Turnier der SpVgg. Oberndorf Turnierübersicht U19 Turnier der SpVgg. Oberndorf 1. Spielplan Vorrunde mit aktuellen ebnissen 2. aktueller Zwischenstand der Vorrunde 3. Spielplan Viertelfinale 4. Spielplan Endrunde 5. Turnierendstand

Mehr

Nominierungsliste Winter-Universiade 2009 in Harbin

Nominierungsliste Winter-Universiade 2009 in Harbin fédération allemande du sport universitaire german university sports federation Nominierungsliste Winter-Universiade 2009 in Harbin Allgemeiner Deutscher Hochschulsportverband Stand: 02.02.2009 I Premiumpartner

Mehr

Ergebnisse Deutsche Hochschulmeisterschaft Sport- und Bogenschießen 2015 08. Mai bis 10. Mai 2015 in Göttingen

Ergebnisse Deutsche Hochschulmeisterschaft Sport- und Bogenschießen 2015 08. Mai bis 10. Mai 2015 in Göttingen Ergebnisse Deutsche Hochschulmeisterschaft Sport- und Bogenschießen 2015 08. Mai bis 10. Mai 2015 in Göttingen Ausrichter: Sportreferat der Georg-August-Universität Göttingen Veranstalter: Allgemeiner

Mehr

INTERNATIONAL SKI INSTRUCTORS ASSOCIATION INTERNATIONALER SKILEHRERVERBAND ASSOCIATION INTERNATIONALE DES MONITEURS DE SKI. Wettkampfreglement

INTERNATIONAL SKI INSTRUCTORS ASSOCIATION INTERNATIONALER SKILEHRERVERBAND ASSOCIATION INTERNATIONALE DES MONITEURS DE SKI. Wettkampfreglement INTERNATIONAL SKI INSTRUCTORS ASSOCIATION INTERNATIONALER SKILEHRERVERBAND ASSOCIATION INTERNATIONALE DES MONITEURS DE SKI Wettkampfreglement ISIA-Weltmeisterschaften Maribor 2009 ISIA TK Davos, 21.10.2008

Mehr

Die monatliche Prämie inklusive Steuern und Treuebonus bei 3-jähriger Laufzeit für - Kinder / Jugendliche bis zum 18. Geburtstag - und Erwachsene

Die monatliche Prämie inklusive Steuern und Treuebonus bei 3-jähriger Laufzeit für - Kinder / Jugendliche bis zum 18. Geburtstag - und Erwachsene Sport-Unfall Amateursport W. Held GmbH, 2353 Guntramsdorf, Hauptstraße 25 Tel.: 02236/53086-0 Fax: 02236/53086-4 office@diehelden.at www.diehelden.at Die monatliche Prämie inklusive Steuern und Treuebonus

Mehr

Physikalisches Praktikum fur Fortgeschrittene

Physikalisches Praktikum fur Fortgeschrittene 9 8 0 0 (Stand: 0-Apr-0 ::9 ) Einteilung der n vorlesungsfreie Zeit Sommersemester 0 Teil 8 0 Sommersemester 0 8 9 0 9 Versuch Versuch Versuch Versuch Versuch Versuch Versuch Versuch Versuch Versuch Versuch

Mehr

Jugend und Sport 2014

Jugend und Sport 2014 Jugend und Sport 2014 J+S-News Coach Ausbildung 1 Erfahrungen Turnen http://www.youtube.com/watch?v=6l4j83kmum4&feature =youtu.be 8 J+S-Netzwerk KADERBILDUNG VEREIN SCHULE MAGGLINGEN LOKALES NETZ COACH

Mehr

MY PASSION YOUR CHANCE TRIATHLON

MY PASSION YOUR CHANCE TRIATHLON MY PASSION YOUR CHANCE TRIATHLON Seit meinen 16. Lebensjahr betreibe ich Triathlon seit 2001 bestreite ich Rennen im Triathlon Weltcup in den kommenden Jahren folgt der Umstieg auf die Half Ironman und

Mehr

Die Erfolgsbilanz der Schweiz an den Olympischen Spielen von London 2012

Die Erfolgsbilanz der Schweiz an den Olympischen Spielen von London 2012 Die Erfolgsbilanz der Schweiz an den Olympischen Spielen von London 212 Hanspeter Stamm und Markus Lamprecht Observatorium Sport und Bewegung Schweiz c/o Lamprecht und Stamm Sozialforschung und Beratung

Mehr

Fahr F r ahr a r d a an d a an l a y l s y e s

Fahr F r ahr a r d a an d a an l a y l s y e s Fahrradanalyse Fahrradanalyse Sitzpositionsanalyse Beim Radfahren wurden die Einstellung und die Sitzposition lange vernachlässigt. Die optimale Sitzposition und die dadurch optimale muskuläre Kraftübertragung

Mehr

Investorenkonzept. Manuela Schmermund

Investorenkonzept. Manuela Schmermund Investorenkonzept Manuela Schmermund 1 Steckbrief - Manuela Schmermund - geboren am 30.12.1971 in Mengshausen - Verwaltungsfachwirtin - seit Dritte 1992 querschnittgelähmt Ebene - Sportschützin mit dem

Mehr

holzbautechnik burch A3.A03

holzbautechnik burch A3.A03 1. Der Zimmermann/Holzbaufachmann / Die Zimmerin/Holzbaufachfrau...3 Nicht zuschauen die Zukunft mitgestalten!...3 Wissen ist Macht - Bildung heisst überleben!...3 «... und das ist sein Stolz, dort gibt

Mehr

DEUTSCHE HOCHSCHULMEISTERSCHAFTEN 2009 Rennrad (Straßen-Einer) Ausrichter: DSHS Köln 01. August 2009 Nürburgring Ergebnis Männer

DEUTSCHE HOCHSCHULMEISTERSCHAFTEN 2009 Rennrad (Straßen-Einer) Ausrichter: DSHS Köln 01. August 2009 Nürburgring Ergebnis Männer Ergebnis Männer 1 3031 Hench, Christoph WG Würzburg DHM 1 03:16:46.956 2 3039 Schweizer, Michael FHöV NRW Köln DHM 2 03:16:55.261 00:00:08 3 3043 Schmidmayr, Simon HS Rosenheim DHM 3 03:16:55.346 00:00:08

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN! TRIATHLON WIESBADEN. www.scw-1911.de / triathlon@scw-1911.de

HERZLICH WILLKOMMEN! TRIATHLON WIESBADEN. www.scw-1911.de / triathlon@scw-1911.de HERZLICH WILLKOMMEN! AGENDA TRIATHLON DIE ABTEILUNG Gründung Team Coaching UNSERE PHILOSOPHIE TRAININGSZEITEN, TRAININGSPLÄNE, TRAININGSLAGER UND WETTKÄMPFE ANMELDUNG, BEITRÄGE UND MITGLIEDSKARTE UNSERE

Mehr

Blumenthaler TV Minis Meeting und Stadtmusikantenliga 2014 Sportbad Bremen-Nord. Verein DSV-Id Teilnehmer Abs.1 Gesamt

Blumenthaler TV Minis Meeting und Stadtmusikantenliga 2014 Sportbad Bremen-Nord. Verein DSV-Id Teilnehmer Abs.1 Gesamt Anzahl der Meldungen Anzahl der Teilnehmer: weiblich/männlich Anzahl der Starts pro Abschnitt: Einzel/Staffel Landesschwimmverband Bremen (LSV-Nr. 5) Verein DSV-Id Teilnehmer Abs.1 Gesamt Blumenthaler

Mehr

AWA 2005. Konstruktion attraktiver Zielgruppen. Marketing-Kommunikation Dieter Faehling GmbH

AWA 2005. Konstruktion attraktiver Zielgruppen. Marketing-Kommunikation Dieter Faehling GmbH Zielgruppendefinitionen Beispiele für unterschiedliche Anwendung von Zielgruppen: Marktanalyse Mediaplanung Anzeigenverkauf Trendanalyse Leser- bzw. Nutzerschaftsanalyse Zielgruppendefinitionen Arten von

Mehr

Congress Ushuaia / Argentina

Congress Ushuaia / Argentina / Argentina 05.09. 12.09.2015 INTERSKI 2015, Argentinien Vorläufiges Kongressprogramm Version 30.06.2015 Tagesplan Samstag, 05. September 2015 09:00 19:00 Anreise der Delegationen Akkreditierungen werden

Mehr

Protokoll Generalversammlung Schweizer Kubbverband 01.03.2014

Protokoll Generalversammlung Schweizer Kubbverband 01.03.2014 Protokoll Generalversammlung Schweizer Kubbverband 01.03.2014 Die GV findet im Vereinslokal des TV Kleinbasel auf der Sandgrube statt und dauert von ca. 17:30 Uhr bis 20:30 Uhr. Anwesend sind: Vorstand:

Mehr

Christian TROGER Tel.: (0699) 118 10 679 9851 Lieserbrücke, Kras 63 Mail: christian.troger@drei.at

Christian TROGER Tel.: (0699) 118 10 679 9851 Lieserbrücke, Kras 63 Mail: christian.troger@drei.at PRESSEMAPPE 2012 Christian TROGER Triathlet/Duathlet ITU Paraduathlon Weltmeister 2012 ITU Langdistanz Paratriathlon Weltmeister 2012 ETU Cross-Paratriathlon Europameister 2012 ETU Paratriathlon Vizeeuropameister

Mehr

Halle salle. Gastclub club visiteur. Halle des Crétêts, la Chaux-de- Fonds. Vitis. Sportcenter, Allschwil. Sporthalle Tal der Demut, St.

Halle salle. Gastclub club visiteur. Halle des Crétêts, la Chaux-de- Fonds. Vitis. Sportcenter, Allschwil. Sporthalle Tal der Demut, St. Datum date Zeit heure September / septembre So 14.Sep 15:00 Andreas So 14.Sep 14:00 SC Uni Basel Mannhart Martin Seiler So 14.Sep 14:00 Oktober / octobre Heimclub club recevant Marcel So 14.Sep 15:00 Uzwil

Mehr

10 10 10 30 P 2 Schibler Marlon 0 2 0 2 3 O Budokan Basel. 0 7 0 7 O 3 Borger Alex 0 0 0 0 4 L Budokan Basel 0 0 0 0

10 10 10 30 P 2 Schibler Marlon 0 2 0 2 3 O Budokan Basel. 0 7 0 7 O 3 Borger Alex 0 0 0 0 4 L Budokan Basel 0 0 0 0 Kategorie U11-24kg ec2014 A 1 Suter Moritz 2 2 2 6 1 Budokan Basel 10 10 10 30 P 2 Schibler Marlon 0 2 0 2 3 O Budokan Basel 0 7 0 7 O 3 Borger Alex 0 0 0 0 4 L Budokan Basel 0 0 0 0 4 Mathis Friedrich

Mehr

Institut für Psychologisches Coaching und Beratung Hypnose und Energetische Arbeit. Sport-Mentalcoach nach dem ganzheitlichen SHT-Verfahren

Institut für Psychologisches Coaching und Beratung Hypnose und Energetische Arbeit. Sport-Mentalcoach nach dem ganzheitlichen SHT-Verfahren www.ipche.ch Sport-Mentalcoach nach dem ganzheitlichen SHT-Verfahren Zertifizierte Fortbildung / Ausbildung / Ausbilder Zielgruppe: Sportler, Trainer, Sportlehrer Dozent: Rüdi F.-J.K. Eck SHT-Mentaltraining:

Mehr

Offizielle Ergebnisliste 4. Mitterberger Triathlon den jeder konn!

Offizielle Ergebnisliste 4. Mitterberger Triathlon den jeder konn! Mitterberg Ort und Datum: Mitterberg, 01.07.2012 Veranstalter: Steirischer Skiverband (5000) Durchführender Verein: Union Sportverein Mitterberg Triathlon Kampfgericht: Gesamtleitung: Chefkampfrichter:

Mehr

HALLO AUS BERLIN PROGRAMME 8: "GESUNDHEIT"

HALLO AUS BERLIN PROGRAMME 8: GESUNDHEIT 1. Was macht Dir Spaß und Fit? HALLO AUS BERLIN PROGRAMME 8: "GESUNDHEIT" Marke und Esther haben Volleyball und Leichtathletik gern. Was macht deiner Klasser Spaß und ganz Fit? Macht eine Umfrage in Gruppen,

Mehr

Newsletter November 2010 RLZ Judo beider Basel

Newsletter November 2010 RLZ Judo beider Basel Newsletter November 2010 RLZ Judo beider Basel News ACHTUNG Terminverschiebung Wegen einer Doppelbelegung muss der Jahresendanlass des KJVbB und das am gleichen Tag stattfindende Sammeltraining verschoben

Mehr

Angebotsanfrage. zur Sportler-Versicherung "SI Sport" 1. Angaben zum Versicherungsnehmer = versicherte Person

Angebotsanfrage. zur Sportler-Versicherung SI Sport 1. Angaben zum Versicherungsnehmer = versicherte Person Henry Heß Generalagentur der SIGNAL IDUNA Zeppelinstr. 16-88212 Ravensburg Tel. (0751) 35 96 993 e-mail: info@agenturhess.de * www.agenturhess.de zurück per Post oder per Fax an: (0 32 12) 125 77 33 Angebotsanfrage

Mehr

Pressemappe stimmel-sports e.v.

Pressemappe stimmel-sports e.v. Monsheimer Str. 3 67549 Worms 06241-58866 Web: www.stimmel-sports.de Ansprechpartner: Jana Binninger (Vereinsmanagerin & Pressewart) E-Mail: j.binninger@stimmel.de 0151-67210913 (privat) Mittwoch, 04.02.2015

Mehr

Indikator 5.10: Sportanlagen

Indikator 5.10: Sportanlagen Indikator.: Sportanlagen Eine angemessene Sportinfrastruktur ist eine zentrale Voraussetzung der Sport- und Bewegungsförderung. Während Indikator.11 Angaben zu den grundsätzlich verfügbaren Bewegungsräumen

Mehr

Susanne Buckenlei. Triathletin und Sportwissenschaftlerin. www.susanne-buckenlei.de

Susanne Buckenlei. Triathletin und Sportwissenschaftlerin. www.susanne-buckenlei.de Susanne Buckenlei Triathletin und Sportwissenschaftlerin Gesamtsieg Norseman 2009/2010 Streckenrekordinhaberin seit 2010 Top 3 Ironman Finisher härteste Langdistanz der Welt 3,8 Swim - 180 Bike 42 Run

Mehr

2 3 4 5 6 7 8 9 10 12,999,976 km 9,136,765 km 1,276,765 km 499,892 km 245,066 km 112,907 km 36,765 km 24,159 km 7899 km 2408 km 76 km 12 14 16 1 12 7 3 1 6 2 5 4 3 11 9 10 8 18 20 21 22 23 24 25 26 28

Mehr

Triathletin / Event Managerin Who failed to prepare is prepared to fail

Triathletin / Event Managerin Who failed to prepare is prepared to fail Mai 2014 Mission 70.3 Weltmeisterschaft Triathletin / Event Managerin Who failed to prepare is prepared to fail Wer ich bin ** Was ich Ihnen bieten kann ** Was Sie für mich tun können Persönliches Anja

Mehr

Gemeinsam für die Weltmeister von morgen. Swiss Tennis Sponsoring

Gemeinsam für die Weltmeister von morgen. Swiss Tennis Sponsoring Gemeinsam für die Weltmeister von morgen Swiss Tennis ing 2 5 Erfolgszahlen Herzlich willkommen 810 Tennisclubs mit über 165 000 Mitgliedern 90 Tenniscenter mit über 100 000 Kunden 53 000 Lizenzierte erspielen

Mehr

Sporthalle Ruebisbach Saison 2015/2016

Sporthalle Ruebisbach Saison 2015/2016 Woche 43 Montag, 19. Oktober 2015 06:00-06:00 Kloten, Halle ABC Weiterbildungstag Volero Zürich AG, Damen 1 Kloten HC, Herren 1&2 Dienstag, 20. Oktober 2015 10:00-13:00 Kloten, Halle ABC Gard. 6/5 Volero

Mehr

Sportinternate in der Bundesrepublik Deutschland

Sportinternate in der Bundesrepublik Deutschland Sportinternate in der Bundesrepublik Deutschland 1. Was sind Sportinternate? Als Sportinternate bezeichnet man nicht einfach Internatseinrichtungen, an denen viel Sport getrieben wird und zu denen jeder

Mehr

Sports of All Sorts Verschiedene Sportarten. By: Adrienne De Santis and Amanda Smith Narrator: Diogo Metz

Sports of All Sorts Verschiedene Sportarten. By: Adrienne De Santis and Amanda Smith Narrator: Diogo Metz Sports of All Sorts Verschiedene Sportarten By: Adrienne De Santis and Amanda Smith Narrator: Diogo Metz I can catch the football with my hands, or I can decide to run with it using my feet. Ich fange

Mehr

06.45 Uhr Schademühleplatz, Baden ODER 06.45 Uhr Kanti Baden, Schönaustrasse (ein Teil der Schlittler) Ankunft Lenzerheide: ca. 09.

06.45 Uhr Schademühleplatz, Baden ODER 06.45 Uhr Kanti Baden, Schönaustrasse (ein Teil der Schlittler) Ankunft Lenzerheide: ca. 09. REISEINFORMATIONEN LANGLAUF-TOUR / SCHNEESCHUHTOUR / WINTERSPASS 07.30 Uhr Hauptbahnhof Zürich, Gleis 54. Selbständige Anreise nach Zürich!! Achtung, Kollektivticket gilt erst ab Zürich HB! Abfahrt Zürich:

Mehr

Sportlerehrung 2014 Stadt Nürnberg

Sportlerehrung 2014 Stadt Nürnberg Sportlerehrung 2014 Stadt Nürnberg durchgeführt vom SportService der Stadt Nürnberg Mit freundlicher Unterstützung Außerdem bedanken wir uns für die Bereitstellung der Getränke bei der Tucher Bräu AG Stadt

Mehr

PROTOKOLL. der ausserordentlichen Generalversammlung der Holcim Ltd vom 8. Mai 2015, 10.00 Uhr in der Messe Zürich, Wallisellenstrasse 49, 8050 Zürich

PROTOKOLL. der ausserordentlichen Generalversammlung der Holcim Ltd vom 8. Mai 2015, 10.00 Uhr in der Messe Zürich, Wallisellenstrasse 49, 8050 Zürich PROTOKOLL der ausserordentlichen Generalversammlung der Holcim Ltd vom 8. Mai 2015, 10.00 Uhr in der Messe Zürich, Wallisellenstrasse 49, 8050 Zürich Anwesende Verwaltungsräte Prof. Dr. Wolfgang Reitzle

Mehr

MediFuture. MediFuture 09: Laufbahn-Orientierung für Ärztinnen und Ärzte. www.medifuture.ch. Samstag, 14. November 2009 Lake Side, Zürich

MediFuture. MediFuture 09: Laufbahn-Orientierung für Ärztinnen und Ärzte. www.medifuture.ch. Samstag, 14. November 2009 Lake Side, Zürich MediFuture MediFuture 09: Laufbahn-Orientierung für Ärztinnen und Ärzte Gesundheitspolitik Gesundheitsmarkt Samstag, 14. November 2009 Lake Side, Zürich www.medifuture.ch Ärztinnen und Ärzte Themen FÜNF

Mehr

«Swisscom investiert mehr Geld in den Schneesport»

«Swisscom investiert mehr Geld in den Schneesport» 6 INTERVIEW UNTERNEHMEN SPONSORING extra November 2011 «Swisscom investiert mehr Geld in den Schneesport» Swisscom ist seit neun Jahren exklusiver Hauptsponsor des Schweizerischen Skiverbands Swiss-Ski.

Mehr

BUNDESLIGA SAISON 2015/2016 SPIELPLAN

BUNDESLIGA SAISON 2015/2016 SPIELPLAN 28./29.07.2015 UCL Q3 H 30. Jul 2015 - Do UEL Q3 H 01. Aug 2015 - Sa 20.30 DFL SCUP VfL Wolfsburg FC Bayern München 04./05.08.2015 UCL Q3 R 06. Aug 2015 - Do UEL Q3 R 07.-10.08.2015 DFB R1 11. Aug 2015

Mehr

Die beliebtesten neuen Gastro-Konzepte ausgezeichnet

Die beliebtesten neuen Gastro-Konzepte ausgezeichnet auszeichnung 18.11.2014 Die beliebtesten neuen Gastro-Konzepte ausgezeichnet Winner Trend & Master 2015: Loft Five, Zürich (v.li.): Christoph Schweizer, Sabine Sailer, Daniel Kern, Andreas Navato, Markus

Mehr

ICT-Postenlauf / Zeit für Fachgruppen / Verabschiedungen

ICT-Postenlauf / Zeit für Fachgruppen / Verabschiedungen Letzter Schultag im Schuljahr 2010/11 ICT-Postenlauf / Zeit für Fachgruppen / Verabschiedungen ICT-Postenlauf Ziel: bereits existierende Angebote der KSH präsentieren und die Lehrpersonen auf den Geschmack

Mehr

2015 - Bellevue neues Album - Pas vu le temps passer neue Single - Kingsize Europa-Tournée u.a. London,Royal Opera House - Wanderful Schweizer-Tournée

2015 - Bellevue neues Album - Pas vu le temps passer neue Single - Kingsize Europa-Tournée u.a. London,Royal Opera House - Wanderful Schweizer-Tournée Biographie - Michael von der Heide - Stichwortartig 2015 - Bellevue neues Album - Pas vu le temps passer neue Single - Kingsize Europa-Tournée u.a. London,Royal Opera House - Wanderful Schweizer-Tournée

Mehr

DIE LIGA - Fußballverband e.v.

DIE LIGA - Fußballverband e.v. 20.-22.01.2012 18 154 Bayer 04 Leverkusen 1. FSV Mainz 05 20.-22.01.2012 18 155 FC Schalke 04 VfB Stuttgart 20.-22.01.2012 18 156 Hamburger SV Borussia Dortmund 20.-22.01.2012 18 157 1. FC Nürnberg Hertha

Mehr

Das authentische Biathlon Erlebnis als Incentive, Promotion oder Wettkampf bei Ihrem Event

Das authentische Biathlon Erlebnis als Incentive, Promotion oder Wettkampf bei Ihrem Event Olympia erprobte IQ Laserschießtechnik eingebaut in originale Biathlongewehre Das authentische Biathlon Erlebnis als Incentive, Promotion oder Wettkampf bei Ihrem Event Indoor oder outdoor, mit und ohne

Mehr

Super schöne, helle 2 Zimmer EG Wohnung mit 2 Terrassen und Garten in Wartenberg

Super schöne, helle 2 Zimmer EG Wohnung mit 2 Terrassen und Garten in Wartenberg Super schöne, helle 2 Zimmer EG Wohnung mit 2 Terrassen und Garten in Wartenberg Scout-ID: 70382966 Wohnungstyp: Etage: 0 Etagenanzahl: 3 Schlafzimmer: 1 Badezimmer: 1 Keller: Balkon/Terrasse: Garten/-mitbenutzung:

Mehr

Newsletter Leichtathletik-Vereinigung Albis

Newsletter Leichtathletik-Vereinigung Albis Wettkämpfe/Termine 4. April 2014 GV LV Albis 5. April 2014 Nationales Quer durch Zug 12./13. April 2014 Nachwuchs Trainings-Weekend mit Elternabend und UBS Kids Cup 26.4. bis 3.5.2014 Trainingslager Bad

Mehr

Fit fürs Berufsleben: 1 246 KV-Absolventen erhalten im Hallenstadion ihr Abschlusszeugnis

Fit fürs Berufsleben: 1 246 KV-Absolventen erhalten im Hallenstadion ihr Abschlusszeugnis Medieninformation KV Zürich Business School: Vier Absolventen mit Bestnote 5,6 am QV Fit fürs Berufsleben: 1 246 KV-Absolventen erhalten im Hallenstadion ihr Abschlusszeugnis 13. Juli 2011 * * * Vor beeindruckender

Mehr

Aus Verben werden Nomen

Aus Verben werden Nomen Nach vom, zum, beim und das wird aus dem Tunwort ein Namenwort! Onkel Otto kann nicht lesen. Er musš daš Lesen lernen. Karin will tanzen. Sie muss daš Tanzen üben. Paula kann nicht gut zeichnen. Sie muss

Mehr

Kampf der Giganten im Wembley Stadion: Für das UEFA Champions League Finale fließt laut MasterCard Studie mehr Geld als je zuvor

Kampf der Giganten im Wembley Stadion: Für das UEFA Champions League Finale fließt laut MasterCard Studie mehr Geld als je zuvor : Für das UEFA Champions League Finale fließt laut MasterCard Studie mehr Geld als je zuvor Beim Spiel des englischen Meisters Manchester United FC gegen die Nummer eins der spanischen Liga, den FC Barcelona,

Mehr

Unsere Autoren. Name Beruf Skript(en) Richter, ehemals wissenschaftlicher Mitarbeiter. Rechtsanwalt, ehem. wissenschaftlicher Mitarbeiter

Unsere Autoren. Name Beruf Skript(en) Richter, ehemals wissenschaftlicher Mitarbeiter. Rechtsanwalt, ehem. wissenschaftlicher Mitarbeiter Unsere Autoren Name Beruf Skript(en) Prof. Achim Albrecht PhD Internationales Privatrecht Dr. Michael Braukmann Richter, Schuldrecht, Originalklausuren BGB, Streitfragen Schuldrecht, KK Grundlagen des

Mehr

Unsere Inhalte bewegen die Schweiz. Mit Qualität, die Standards setzt. Jederzeit.

Unsere Inhalte bewegen die Schweiz. Mit Qualität, die Standards setzt. Jederzeit. Unsere Inhalte bewegen die Schweiz. Mit Qualität, die Standards setzt. Jederzeit. Das ist Schweizer Radio und Fernsehen privatrechtlich; Zweigniederlassung der SRG SSR gegründet am 1. Januar 2011 6 Radio-

Mehr

4. SV Waldeck Obermenzing Gruppe C

4. SV Waldeck Obermenzing Gruppe C Am, den Beginn: : Uhr Spielzeit: x 4: min Pause: : min I. Teilnehmende Mannschaften SE Freising e.v. 8. Tower Cup 5 für - E - Junioren - Mannschaften Sonntag Gruppe A Gruppe B. FC Ingolstadt 4 U.. SE Freising

Mehr

Telefon 044 836 78 78 www.grindel-sport.ch 1

Telefon 044 836 78 78 www.grindel-sport.ch 1 Telefon 044 836 78 78 www.grindel-sport.ch 1 Wir danken allen Sponsoren, welche unsere JuniorInnen in irgendeiner Art fördern, für Ihre Unterstützung. Hotel Welcome Inn, Kloten Point Swiss, Wallisellen

Mehr

Auf- und Abstiegsregelung für den Winter 2014/15

Auf- und Abstiegsregelung für den Winter 2014/15 Auf- und Abstiegsregelung für den Winter 2014/15 Unter Berücksichtigung möglicher Absteiger aus der und möglicher Aufsteiger in die Nordliga ergibt sich folgende Auf- und Abstiegsregelung für die Verbandsebene,

Mehr

Vereinsmeisterschaften 2008 am 20.11. +25.11.2008

Vereinsmeisterschaften 2008 am 20.11. +25.11.2008 Wettkampfbecken 5 Bahnen à 25m normale Leinen Handzeitnahme Temperatur: 28 C Abschnitt 1 Wettkampf 1 Wettkampf 2 Wettkampf 3 Wettkampf 4 Wettkampf 5 Wettkampf 6 Wettkampf 7 Wettkampf 8 50m Schmetterling

Mehr

SKI- UND SNOWBOARDRENNEN VOM 19.02.2015 IN BELLWALD

SKI- UND SNOWBOARDRENNEN VOM 19.02.2015 IN BELLWALD Ski Gäste Kinder 1 1 Stefan Radojevic 00:37.86 2 250 Leon 00:39.19 3 247 Viktor 00:40.40 4 248 Nicolas 00:41.45 Ski Gäste Erwachsene 1 3 Patrick Völlm 00:29.30 2 2 Kaba Dalla Lana 00:30.30 Snowboard Level

Mehr

Vereinsrangliste. Saison 2005-2006

Vereinsrangliste. Saison 2005-2006 Vereinsrangliste Saison 2005-2006 Seite 1 von 6 2 TV Lunkhofen 14 18 34 22 1.55 1294 1215 1.07 3 VBC Andwil-Arnegg 14 18 30 29 1.03 1320 1267 1.04 4 TV Amriswil II 14 16 32 21 152 1166 1155 1.01 5 VBC

Mehr

Trotzdem deshalb denn

Trotzdem deshalb denn Ein Spiel für 3 bis 5 Schülerinnen und Schüler Dauer: ca. 30 Minuten Kopiervorlage zu deutsch.com 2, Lektion 23A, A4 bis A7 Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer: Mit diesem Spiel üben die Schülerinnen und

Mehr

ANLAGEN. Formal kein Bestandteil der Gebührenordnung. Inhaltsverzeichnis. Anlage I Preisgelder Hallenradsport Seite 15

ANLAGEN. Formal kein Bestandteil der Gebührenordnung. Inhaltsverzeichnis. Anlage I Preisgelder Hallenradsport Seite 15 ANLAGEN Formal kein Bestandteil der Gebührenordnung Inhaltsverzeichnis Anlage I Preisgelder Hallenradsport Seite 15 Anlage II Versicherungen Seite 15 Anlage III Reisekosten- & Tagegeldvergütungen Seite

Mehr

SmartIT Breakfast 21. November 2014 Herzlich Willkommen.

SmartIT Breakfast 21. November 2014 Herzlich Willkommen. SmartIT Breakfast 21. November 2014 Herzlich Willkommen. Agenda SmartIT Breakfast, 21. November 2014 08.45 09.00 Uhr Begrüssung und Einleitung Roberto Valentini, Geschäftsleitung SmartIT 09.00 09.45 Uhr

Mehr

Inhalt. Lösungen Repetition Rechnen 2 BFS Basel

Inhalt. Lösungen Repetition Rechnen 2 BFS Basel 5. Auflage April 011 Inhalt Seite 1. Dreisatz 3. Prozente 3 a) Prozent- und Promillerechnen 3 b) Provision und Gratifikation 4 c) Gewichte (Brutto/Netto/Tara) 4 d) Preisänderungen 5 e) Kalkulation 6 f)

Mehr

Newsletter Dezember 2007

Newsletter Dezember 2007 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------- Newsletter Dezember 2007 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Ergebnisse. Gemeinderat Worb. Name, Beruf und Wohnort des Kandidaten

Ergebnisse. Gemeinderat Worb. Name, Beruf und Wohnort des Kandidaten 1 01 Evangelische Volkspartei Sitze: 2 1. Gfeller Niklaus, Gemeindepräsident / Dr. phil. nat. / Grossrat, Rüfenacht 2. Leiser Thomas, Schreiner/Geschäftsführer/Mitglied GGR, 1'385 740 1. Zimmermann-Oswald

Mehr

SpVgg Markt Schwabener Au e.v.

SpVgg Markt Schwabener Au e.v. Lieber Eltern, zusammen mit allen Spielern der F- und E-Jugend haben wir erfolgreich die drei Gesamttrainingseinheiten abgeschlossen. Daraufhin hat sich das Trainerteam des Kleinfelds zusammengesetzt um

Mehr

Triathlet. David Stalder Wehntalerstrasse 6 8173 Neerach +41 79 794 53 52 stalder.david@bluewin.ch

Triathlet. David Stalder Wehntalerstrasse 6 8173 Neerach +41 79 794 53 52 stalder.david@bluewin.ch David Stalder Triathlet David Stalder Wehntalerstrasse 6 8173 Neerach +41 79 794 53 52 stalder.david@bluewin.ch persönliches Name Stalder Vorname David Geburtsdatum 27.08.1987 Adresse Wehntalerstrasse

Mehr

Die. Pichlmayralm. die premiumlokation. Die. Pichlmayralm. die premiumlokation. Champagnerlaune / Hüttengaudi / Livemusik / Schmankerl / Premium Weine

Die. Pichlmayralm. die premiumlokation. Die. Pichlmayralm. die premiumlokation. Champagnerlaune / Hüttengaudi / Livemusik / Schmankerl / Premium Weine Champagnerlaune / Hüttengaudi / Livemusik / Schmankerl / Premium Weine Genießen Sie einen Abend der besonderen Art in der, mitten im Zielgelände des Planai Stadions. Ski-WM in Österreich ist das Großereignis

Mehr

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes Institut für Sportwissenschaft und Sportzentrum Sportzentrum am Hubland, 97082 Würzburg Tel: 0931-31 86 540 Karlheinz Langolf langolf@uni-wuerzburg.de 24. Mai 2011 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe

Mehr

Quadrathlon Langdistanz Weltmeisterschaften in Köln Gelungene Kooperationen heimischer Vereine

Quadrathlon Langdistanz Weltmeisterschaften in Köln Gelungene Kooperationen heimischer Vereine Quadrathlon Langdistanz Weltmeisterschaften in Köln Gelungene Kooperationen heimischer Vereine Wenn die WM schon vor der Haustür ist, dann fahren wir auch hin. Unter diesem Motto machten sich gleich zwei

Mehr

Leitfaden für den J+S-Coach (NG1, 2, 3, 4 und 5)

Leitfaden für den J+S-Coach (NG1, 2, 3, 4 und 5) Leitfaden für den J+S-Coach (NG1, 2, 3, 4 und 5) Ab 1. Oktober 2012 regelt das neue Bundesgesetz über die Förderung von Sport und Bewegung vom 17. Juni 2011 (Sportförderungsgesetz, SpoFöG) mit den dazugehörigen

Mehr

Eine große Anzahl weiterer Sportveranstaltungen in Nürnberg festigten den Ruf als Sportstadt.

Eine große Anzahl weiterer Sportveranstaltungen in Nürnberg festigten den Ruf als Sportstadt. Sportlerehrung 2005 Unter dem Eindruck kurz bevorstehender sportlicher Großereignisse, der Olympischen Winterspiele und vor allem der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2006 begrüßte Bürgermeister Horst Förther

Mehr

Herzlich willkommen bei den füchsen berlin. MC-Veranstaltung 19.12.2012

Herzlich willkommen bei den füchsen berlin. MC-Veranstaltung 19.12.2012 Herzlich willkommen bei den füchsen berlin MC-Veranstaltung 19.12.2012 Füchse Berlin Wir sind die Jäger! HandBall Handball ist in Deutschland die populärste Sportart nach Fußball Handball 36 Leichtathletik

Mehr

2.Wettkampftag das Zeitfahren:

2.Wettkampftag das Zeitfahren: Liebe Leute, jetzt schreibe ich mal über mein großes Ereignis im Jahr 2013 mit der Nominierung in den Deutschen Kader für die Deaflympics in Sofia (Olympiade der Gehörlosen) und der Teilnahme an der 1.

Mehr

Rückblick auf den 12.Erzgebirgspokal in Mauersberg

Rückblick auf den 12.Erzgebirgspokal in Mauersberg Rückblick auf den 12.Erzgebirgspokal in Mauersberg Freie Presse Marienberg vom 30.06.09 Freie Presse Stollberg vom 30.06.09 Freie Presse Zschopau vom 30.06.09 Zum 12.Erzgebirgspokalturnier fanden auch

Mehr

STANDORTE PARTNERAGENTUREN AUF EINEN BLICK PAX FÜR SIE IM EINSATZ

STANDORTE PARTNERAGENTUREN AUF EINEN BLICK PAX FÜR SIE IM EINSATZ STANDORTE PARTNERAGENTUREN AUF EINEN BLICK PAX FÜR SIE IM EINSATZ MIT EINEM KLICK PAX IN IHRER REGION Pax ist für Sie im Einsatz. Mit einem Klick auf den Namen Ihrer Region gelangen Sie direkt zu den Kontaktdaten

Mehr

1. DKB-Meisterschaften im Biathlon - Einzel DKB-Skisport-HALLE 16.11.2013 O F F I Z I E L L E E R G E B N I S L I S T E

1. DKB-Meisterschaften im Biathlon - Einzel DKB-Skisport-HALLE 16.11.2013 O F F I Z I E L L E E R G E B N I S L I S T E WSV Oberhof 05 Deutsche Kreditbank AG 1. DKB-Meisterschaften im Biathlon - Einzel DKB-Skisport-HALLE 16.11.2013 O F F I Z I E L L E E R G E B N I S L I S T E Kampfgericht Technische Daten Chef des Wettkampfes:

Mehr

Sportlerehrung 2014. DELITZ Alina 1. Platz Steirische Schulmeisterschaft, Border Cross Mountainchallenge

Sportlerehrung 2014. DELITZ Alina 1. Platz Steirische Schulmeisterschaft, Border Cross Mountainchallenge Sportlerehrung 2014 BHAK MÜRZZUSCHLAG DELITZ Alina 1. Platz Steirische Schulmeisterschaft, Border Cross Mountainchallenge LANGOF Anja 1. Platz Steirische Schulmeisterschaft, Border Cross Mountainchallenge

Mehr

Ein Doppelzimmer mit Kahn wäre möglich, aber...

Ein Doppelzimmer mit Kahn wäre möglich, aber... WM 2006 BamS WM-Forum Zu Gast: Jens Lehmann Ein Doppelzimmer mit Kahn wäre möglich, aber... VOM BAMS-WM-FORUM BERICHTEN PETER WENIG (TEXT), KLAUS BECKER, CHRISTIAN SPREITZ UND NIELS STARNICK (FOTOS), ORGANISATION:

Mehr