Credit Suisse Sports Awards Männer. 1. Ammann Simon (Skispringen). WM-Dritter Grossschanze, Zweiter Gesamtweltcup.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Credit Suisse Sports Awards 2011. Männer. 1. Ammann Simon (Skispringen). WM-Dritter Grossschanze, Zweiter Gesamtweltcup."

Transkript

1 Männer 1. Ammann Simon (Skispringen). WM-Dritter Grossschanze, Zweiter Gesamtweltcup. 2. Bösch Daniel (Schwingen). Überraschungssieger am Unspunnen-Schwinget. 3. Cancellara Fabian (Rad). WM-Dritter Zeitfahren Strasse. 4. Cologna Dario (Langlauf). Sieger im Gesamt-Weltcup und Gesamt-Sieger der Tour de Ski. 5. Cuche Didier (Ski alpin). WM-Zweiter Abfahrt, Sieger in den Disziplinen-Weltcups Abfahrt und Super-G, Zweiter im Gesamt-Weltcup, Sieger Abfahrt in Kitzbühel und zwei weiterer Weltcuprennen. 6. Federer Roger (Tennis). Sieger der ATP Tour Finals ( Masters ) in London; Finalist am French Open, Halbfinalist am Australian Open und am US Open, ATP-Turniersiege in Basel und Doha. 7. Heinzer Max (Fechten). EM-Dritter, Weltcup-Sieger in Bern Degen. 8. Hubmann Daniel (OL). Weltmeister Sprint, Sieger im Gesamt-Weltcup. 9. Janka Carlo (Ski alpin). Dritter im Gesamt-Weltcup. Sieg im Riesenslalom-Klassiker in Kranjska Gora (kurz nach Herzoperation!). 10. Kauter Fabian (Fechten). WM-Dritter, Weltcup-Sieger in Stockholm Degen. 11. Meichtry Dominik (Schwimmen). WM-Finalist (7. Platz) in Schanghai 200 m Crawl. 12. Podladtchikov Iouri (Snowboard). WM-Zweiter Halfpipe. 13. Schurter Nino (Mountainbike, Cross-Country). WM-Zweiter, Zweiter im Gesamt-Weltcup. 14. Shaqiri Xherdan (Fussball). Durchbruch in der Nationalmannschaft und Stammspieler beim FC Basel). 15. Zaugg Oliver (Rad). Sieger der Lombardei-Rundfahrt Lbg 1

2 Frauen 1. Dickenmann Lara (Fussball). Siegerin der Champions League mit Lyon. 2. Diethelm Heidi (Schiessen). Europameisterin Sportpistole 25 m. 3. Géroudet Tiffany (Fechten). Europameisterin Degen. 4. Haller Ursina (Snowboard). WM-Zweite Halfpipe. 5. Kaeslin Ariella (Kunstturnen). EM-Dritte Pferdsprung. 6. Mägert-Kohli Fränzi (Snowboard). Zweite im Gesamt-Weltcup Alpin. 7. Meier Sarah (Eiskunstlauf). Europameisterin. 8. Oberson Swann (Schwimmen). Weltmeisterin 5 km Open Water. 9. Pusterla Irene (Leichtathletik). International wertvoller Schweizer Rekord im Weitsprung (6,84 m). 10. Robra Juliane (Judo). Zwei Siege im Weltcup und je ein dritter Platz in Weltcup, Grand Slam und Grand Prix, Klasse bis 70 kg. 11. Smith Fanny (Skicross). Ein Sieg und zwei zweite Plätze im Weltcup, Vierte im Gesamt-Weltcup, Junioren-Weltmeisterin. 12. Steffen Caroline (Triathlon). Siegerin Ironman Frankfurt ( EM ), WM-Fünfte Ironman. 13. Steingruber Giulia (Kunstturnen). WM-Fünfte und EM-Sechste Sprung. 14. Süss Esther (MTB) WM-Bronze Marathon, Siegerin Marathon Challenge Offenburg, div. Podestplätze. 15. Urech Lisa (Leichtathletik). WM-Zweite U m Hürden, international wertvoller Schweizer Rekord 100 m Hürden Lbg 2

3 Teams 1. Beachvolleyball (Heuscher/Bellaguarda). Je ein zweiter und dritter Platz in der World Tour; Platz 5 im Weltranking (Patrick Heuscher, Jefferson Bellaguarda). 2. Curling (Frauenteam Schweiz). EM-Dritte (Davos/Janine Greiner, Carmen Küng, Carmen Schäfer, Skip Mirjam Ott). 3. Curling (Männerteam Schweiz). EM-Dritte (St. Moritz/Urs Eichhorn, Robert Hürlimann, Marco Ramstein, Skip Christof Schwaller). 4. FC Basel (Fussball). Schweizer Meister, gutes Abschneiden in der Gruppenphase der Champions League. 5. FC Sion (Fussball). Cupsieger (zum 12. Mal in 12 Finals). 6. Fechten (Männerteam Schweiz). WM-Dritte Degen Mannschaften (Max Heinzer, Fabian Kauter, Benjamin Steffen, Florian Staub). 7. Fussball (Nationalteam U21). Finalist und Zweiter der EM-Endrunde in Dänemark. 8. HC Davos (Eishockey). Schweizer Meister. 9. Langlauf (Männerstaffel Schweiz). Sieger Weltcup 4x10 km in La Clusaz (Toni Livers, Dario Cologna, Remo Fischer, Curdin Perl). 10. Leichtathletik (Sprintstaffel Männer). 3. Platz bei Weltklasse Zürich mit Schweizer Rekord (38,62) 4x100 Meter (Pascal Mancini, Reto Amaru Schenkel, Alex Wilson, Marc Schneeberger). 11. Mountainbike (Cross-Country-Team). WM-Zweite Staffel (Thomas Litscher, Lars Forster, Nathalie Schneitter, Nino Schurter), EM-Zweite Staffel (Litscher, Forster, Schneitter, Martin Gujan). 12. Rad (Männerteam, Bahn). EM-Zweite Madison Bahn (Claudio Imhof, Cyrille Thiéry). 13. Triathlon (Team Schweiz). WM-Zweite Mixed (Ruedi Wild, Sven Riederer, Melanie Annaheim, Nicola Spirig). 14. Volleyball (Voléro Zürich, Frauen). Erreichen der Viertelfinals in der Champions League Lbg 3

4 Behindertensportler 1. Berset Jean-Marc (H2, Paraplegie; Paracycling/Handbike). Weltmeister Strassenrennen (29 Teilnehmer) und Zeitfahren (26 Teilnehmer), WM-Silber Team-Relay. 2. Bösch Beat (T52, Tetraplegie; LA, Rollstuhl). Weltmeister 200 m (8 Teilnehmer), WM-Silber 100 m (6 Teilnehmer). 3. Cavin Chantal (S11, Blind; Schwimmen). EM-Bronze Freestyle 100 m (8 Teilnehmerinnen). 4. Comte Magali (Beinamputiert; Bogenschiessen). WM-Bronze Recurve Standing (31 Teilnehmerinnen). 5. Frei Heinz (H2, Paraplegie; Leichtathletik). WM-Silber Marathon (29 Teilnehmer). 6. Graf Sandra (H3, Paraplegie; Paracycling/Handbike). WM-Silber Strassenrennen und Zeitfahren (je 10 Teilnehmerinnen); (T54, Paraplegie; Leichtathletik). WM-Silber 5000 m (8 Teilnehmerinnen) und Marathon (4 Teilnehmerinnen). 7. Horner Philippe (Paraplegie; Bogenschiessen). Weltmeister Compound (71 Teilnehmer). 8. Hug Marcel (T54, Spina bifida; Leichtathletik). Weltmeister 10'000 m (7 Teilnehmer), WM-Silber über 400 m (31 Teilnehmer), 800 m (24 Teilnehmer), 1500 m (26 Teilnehmer) und 5000 m (23 Teilnehmer). 9. Kunz Christoph (LW 10-1, Paraplegie; Ski alpin). WM-Bronze Riesenslalom (36 Teilnehmer). 10. Mösching Thomas (Gehörlos; Schiessen). Europameister 3 Stellungsmatch 50 m (14 Teilnehmer), Luftgewehr 10 m (16 Teilnehmer) und Luftgewehr 50 m (14 Teilnehmer). 11. Pfyl Thomas (LW 9-2, Hemiplegie; Ski alpin). WM-Silber Riesenslalom (26 Teilnehmer), WM-Bronze Abfahrt (18 Teilnehmer), Super G (22 Teilnehmer) und Super Combi (20 Teilnehmer). 12. Schär Manuela (T54, Paraplegie; Leichtathletik). WM-Bronze 200 m (8 Teilnehmerinnen) und 400 m (10 Teilnehmer). 13. Schwaller Ursula (H2, Paraplegie; Paracycling/Handbike). Weltmeisterin Strassenrennen (9 Teilnehmerinnen) und Zeitfahren (10 Teilnehmerinnen); WM-Silber Team Relay Lbg 4

5 Trainer des Jahres 1. Bruni Marco (Snowboard). Trainer Halfpipe. 2. Del Curto Arno (Eishockey). Meistertrainer des HC Davos; total fünf Titel in zehn Jahren mit dem HCD. 3. Fehr Evi (Eiskunstlauf). Langjährige Trainerin von Sarah Meier. 4. Gisiger Daniel (Rad). Erfolgreicher Bahntrainer. 5. Jordanov Zoltan (Kunstturnen Frauen). Führte Giulia Steingruber an die Spitze. 6. Kunz Maja (OL). Nationaltrainerin Damen. 7. Odermatt Paul (Behindertensport, Rollstuhl). 8. Rufener Martin (Ski alpin). Chef Alpin Herren von Stirnemann Beat (MTB). Seit 2009 Nationaltrainer der erfolgreichen Schweizer Biker; war von als Nachwuchstrainer für die heutige Elite-Generation verantwortlich. 10. Tami Pierluigi (Fussball). Nationalcoach der U21-Auswahl, EM-Finalist Lbg 5

ZEITPLAN. Freitag, 07.02.2014 17:00 Zeremonien Eröffnungsfeier

ZEITPLAN. Freitag, 07.02.2014 17:00 Zeremonien Eröffnungsfeier 1 von 27 ZEITPLAN Die gewählten Filterkriterien ergeben 445 Treffer. Tage, an denen zu den gewählten Sportarten keine Wettbewerbe stattfinden, werden nicht angezeigt. Donnerstag, 06.02.2014 07:00 Snowboard

Mehr

Wähle, wie Du an der Stelle von Roger Federer handeln würdest und erfahre, wie er sich entschieden hat: Your Choice!

Wähle, wie Du an der Stelle von Roger Federer handeln würdest und erfahre, wie er sich entschieden hat: Your Choice! Roger Federer, Tennis «Ich bin 14 und habe die Wahl: Entweder ich setze voll auf die Karte Tennis, ziehe von daheim aus und trainiere im nationalen Tenniszentrum in Ecublens in der Romandie oder ich bleibe

Mehr

Werbelieblinge der Deutschschweiz 2014

Werbelieblinge der Deutschschweiz 2014 Werbelieblinge der Deutschschweiz 2014 Juni 2014 Zusammensetzung des Samples in der Kernzielgruppe: Basis 1.001 in % Geschlecht Männlich 507 50,6% Weiblich 494 49,4% Alter 14 bis 19 Jahre 96 9,6% 20 bis

Mehr

Sportlerehrung

Sportlerehrung 1 LANGLAUF/BIATHLON Regional / National Baserga Amy, 2000, SC Einsiedeln 1. Rang, U16 Kids Trophy, Gesamtwertung 2. Rang, U16 SM Staffel, Biathlon Hartweg Niklas, 2000, SC Einsiedeln, 1. Rang, U16 Staffel

Mehr

Referenzliste. Stand: 1. Januar 2008 - alphabetisch

Referenzliste. Stand: 1. Januar 2008 - alphabetisch BEMER 3000 top im Sport! Referenzliste Stand: 1. Januar 2008 - alphabetisch Einzelsportler 1. Alpiger Felix Tauziehen 2. Bachmann Stephan Schwimmen 3. Belz Christian Leichtathletik 4. Büchel Marco Ski

Mehr

Das Schweizer Team (alphabetisch)

Das Schweizer Team (alphabetisch) Das Schweizer Team (alphabetisch) Jean-Marc Berset Rue de Gruyères 37 1630 Bulle geb. 12. Juli 1960 Grund: Unfall Beruf: Confiseur 2010: Weltmeister Zeitfahren 2009: Weltmeister im Zeitfahren und Vizeweltmeister

Mehr

Verband / Sportart Ort Art. American Football Innsbruck Instruktor. American Football Innsbruck Trainerkurs. Baseball-Softball Wien Instruktor

Verband / Sportart Ort Art. American Football Innsbruck Instruktor. American Football Innsbruck Trainerkurs. Baseball-Softball Wien Instruktor Österreichischer Aero-Club American Football Bund Österreich American Football Innsbruck Instruktor American Football Innsbruck Trainerkurs Österreichischer BADMINTON Verband Österreichischer Bahnengolfverband

Mehr

Hauptsponsor. 8. Säuliämtler Lu8gewehr - Schützenfest 2015 Rangliste. 7. SäuliämtlerLuftgewehrschützenfest 2014. www.sps- affoltern.

Hauptsponsor. 8. Säuliämtler Lu8gewehr - Schützenfest 2015 Rangliste. 7. SäuliämtlerLuftgewehrschützenfest 2014. www.sps- affoltern. 8. Säuliämtler Lu8gewehr - Schützenfest 2015 liste 7. SäuliämtlerLuftgewehrschützenfest 2014 4 Knonau Fax: 044 767 16 20 076 433 04 67 079 676 99 60 Schiesszeiten Donnerstag 23.01.2014 zelschüsse 24.01.2014

Mehr

BILANZ DES ERFOLGES. Die Highlights der Saison. Die Highlights der Saison. einfach spitze

BILANZ DES ERFOLGES. Die Highlights der Saison. Die Highlights der Saison. einfach spitze BILANZ DES ERFOLGES Die Highlights der Saison. Die Highlights der Saison. If you can dream it do it!... they did it. Herausragende Leistungen in der Saison 2013/2014! einfach spitze SKI A Junioren WM Zwei

Mehr

Specialized Racing 2012

Specialized Racing 2012 Specialized Racing 2012 Dokumentation 2012 , Junge begeisterte Biker/innen bilden das. Spass am MTB-Sport und der gedanke stehen im Vordergrund. Eine möglichst breit gefächerte Gruppe zu einem verschweissen

Mehr

Rangliste. 7. Sponsoren - Langlauf 2012. St Nr Name / Vorname Ort Runden km/runde Distanz. Rang. Damen Klassisch

Rangliste. 7. Sponsoren - Langlauf 2012. St Nr Name / Vorname Ort Runden km/runde Distanz. Rang. Damen Klassisch liste Damen Klassisch 6. 6. 1 81 Henggeler Olivia Hitzkirch 8 2 16 63 Epp Claudine Grendelbruch 6 2 12 94 Ettlin Pia Stans 6 2 12 3 Joss Judith Greifensee 6 2 12 2 Rohrer Antonia Sachseln 6 2 12 102 Sigrist

Mehr

Specialized Racing 2013. Team Dokumentation 2013

Specialized Racing 2013. Team Dokumentation 2013 Specialized Racing 2013 Team Dokumentation 2013 Vision, Idee, Vision, Idee Geschichte Konzept Ziele Schwerpunkte Team Organisation Planung Saison 2013 Sponsoring Bekleidung / Zelt Impressionen Junge begeisterte

Mehr

Internationale Trainerkurse seit 1991. alle Kurse alle Spezialisierungen Zahl der Teilnehmer auf einen Blick. Insgesamt seit 1991 (bis Januar 2014)

Internationale Trainerkurse seit 1991. alle Kurse alle Spezialisierungen Zahl der Teilnehmer auf einen Blick. Insgesamt seit 1991 (bis Januar 2014) Internationale Trainerkurse seit 1991 alle Kurse alle Spezialisierungen Zahl der Teilnehmer auf einen Blick Insgesamt seit 1991 (bis Januar 2014) im Jahr mit... Teilnehmern aus... Ländern 1991 4 Kurse

Mehr

Bundessportakademie Innsbruck

Bundessportakademie Innsbruck Ausbildungsplanung Österreichische Bundessportakademien 2015 Im Kalenderjahr 2015 werden von den Österreichischen Bundessportakademien folgende Ausbildungen in Zusammenarbeit mit den Sportfachverbänden

Mehr

Olympia-Medaillen Schweiz Olympische Winterspiele

Olympia-Medaillen Schweiz Olympische Winterspiele Olympia-Medaillen Schweiz Olympische Winterspiele I. 1924 Chamonix 25.1. - 5.2. 1. Bob Edouard Scherrer, Alfred Neveu, Alfred Schläppi, Heinrich Schläppi / 3. Eislauf Georges Gautschi / Eiskunstlauf Herren

Mehr

Name Vorname Sportart. OLYMPIA-KADER Weber Caroline Rhythmische Gymnastik Schairer Markus Snowboardcross

Name Vorname Sportart. OLYMPIA-KADER Weber Caroline Rhythmische Gymnastik Schairer Markus Snowboardcross Name Vorname Sportart OLYMPIA-KADER Weber Caroline Rhythmische Gymnastik Schairer Markus Snowboardcross OLYMPIA-HOFFNUNGSKADER Düringer Ramona Biathlon Pfeifer Viktor Eiskunstlaufen Baldauf Marco Kunstturnen

Mehr

Team-Dokumentation 2007

Team-Dokumentation 2007 Team-Dokumentation 2007 Top Sportart...Seite 3 Erfolgstory / Reason Why...Seite 4 Herausragende Persönlichkeiten des Teams...Seite 5 Live Präsenz...Seite 6 / 7 Medien Präsenz...Seite 7 / 8 Team 2007...Seite

Mehr

Information Team Südostschweiz-Graubünden

Information Team Südostschweiz-Graubünden Information Team Südostschweiz-Graubünden Ablauf 1. Vorstellung medical team im med. Zentrum Bad Ragaz (Sportphysiotherapie/Sportarzt)/ unsere Philosophie 2. Zusammenarbeit mit dem Team Graubünden- Südostschweiz

Mehr

DATUM ARD ZDF BR RTL SAT1

DATUM ARD ZDF BR RTL SAT1 Das Sportjahr 2010: Alle Übertragungen verschiedener Sportveranstaltungen und Sendungen mit sportlichen Inhalten vom 01.01.2010 bis zum 31.12.2010 im ARD, ZDF und BR, sowie auf den privaten Sendern RTL

Mehr

Ziele und Förderung. Olympische Winterspiele in Sotschi 2014 Olympische Spiele in Rio de Janeiro 2016

Ziele und Förderung. Olympische Winterspiele in Sotschi 2014 Olympische Spiele in Rio de Janeiro 2016 Olympische Winterspiele in Sotschi 2014 Olympische Spiele in Rio de Janeiro 2016 Ziele und Förderung DOSB-Pressekonferenz am 24.06.2013 in Frankfurt am Main I Zielstellung für die Olympischen Winterspiele

Mehr

Einsatzplan Konzert Jugendmusik Willisau 2013

Einsatzplan Konzert Jugendmusik Willisau 2013 Einsatzplan Konzert Jugendmusik Willisau 2013 Samstag, 20. April 2013 19.30 Uhr Buffet / Küche / Service / Bar 1 Amrein Roman 2 Banz Pascal 3 Blaser Adrian 4 Brügger René 5 Bühlmann Madeleine 6 Häfliger

Mehr

1 Mädchen 2008 und jünger

1 Mädchen 2008 und jünger Wertung Ski Alpin Rang Stnr Nachname Name Jrg Disziplin Laufzeit --------- 1 Mädchen 2008 und jünger 1 117 Obexer Greti 2008 Ski Alpin 1;21,33 2 2 Psaier Alina 2009 Ski Alpin 1;39,90 3 119 Schatzer Emely

Mehr

Jahresbericht 2011. Swiss Paralympic: Jahresbericht 2011 1

Jahresbericht 2011. Swiss Paralympic: Jahresbericht 2011 1 Jahresbericht 2011 Swiss Paralympic: Jahresbericht 2011 1 Damit es im Spitzensport rund läuft Unterstützen Sie das einzigartige Leistungsnetz der Schweizer Paraplegiker-Stiftung: Hochspezialisierte medizinische

Mehr

Aktivensteckbriefe. Winter-Universiade 2015

Aktivensteckbriefe. Winter-Universiade 2015 Aktivensteckbriefe Winter-Universiade 2015 Hecken, Sarah (Eiskunstlauf) Disziplinen: Einzel (Kurzprogramm/Kür) Erfolge: 1. DM '11, 11. WM '11, 1. DM '13, 11. EM '11, 2. DM '14 Geburtsdatum: 27.08.1993

Mehr

Wettbewerbe und Eintrittspreise Olympische Spiele 2016 in RIO

Wettbewerbe und Eintrittspreise Olympische Spiele 2016 in RIO Wettbewerbe und Eintrittspreise Olympische Spiele 2016 in RIO (Änderungen vor und während der Spiele vorbehalten) Tag Veranstaltung/Zeit Ort/Zone Typ Medal. Code Kateg. Br. Real EUR/Tkt. inkl. Handl. 03.08.2016

Mehr

Referenzliste. Stand: April 2009 - alphabetisch

Referenzliste. Stand: April 2009 - alphabetisch BEMER 3000 top im Sport! Referenzliste Stand: April 2009 - alphabetisch Einzelsportler 1. Alpiger Felix Tauziehen 2. Bachmann Stephan Schwimmen 3. Belz Christian Leichtathletik 4. Brunner Brigitte Curling

Mehr

Profitennis im ULSZ Rif

Profitennis im ULSZ Rif Der Salzburger Tennisverband präsentiert: Profitennis im ULSZ Rif Pressegespräch und Medieninformation Dienstag, 30. August 2011 ULSZ Rif Salzburger Tennisverband A-5400 Hallein-Rif, Hartmannweg 4 Telefon

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zum Pressegespräch mit Dr. Michael STRUGL Wirtschafts- und Sportlandesrat Roswitha STADLOBER KADA-Geschäftsführung Dir. Mag. Wolfgang OBERNDORFER Direktor BORG für Leistungssport

Mehr

Sektion Herzogenbuchsee. Liste 1. Gemeindewahlen 2013. «Üses Härz schloht für Buchsi» www.svp-herzogenbuchsee.ch

Sektion Herzogenbuchsee. Liste 1. Gemeindewahlen 2013. «Üses Härz schloht für Buchsi» www.svp-herzogenbuchsee.ch Sektion Herzogenbuchsee Gemeindewahlen 2013 Sektion Herzogenbuchsee: «Mir luege zu Buchsi» Gemeinderat Daniel Kämpfer Sarah Schneiter-Mohler bisher, 1965, verheiratet, 1 Kind Geschäftsinhaber Hobbys: Familie

Mehr

Frauen. Sportart Sportklettern Wohnort Bonstetten. Sportart Dressurreiten Wohnort Obfelden

Frauen. Sportart Sportklettern Wohnort Bonstetten. Sportart Dressurreiten Wohnort Obfelden Frauen Petra Klingler Sportart Sportklettern Wohnort Bonstetten Schweizer Nationalmannschaft Jahrgang 1992 Studentin Trainingsaufwand 15 20 Stunden pro Woche Erfolge 2014 2. Rang Weltmeisterschaften Combination;

Mehr

Viel Kampf um wenig Geld

Viel Kampf um wenig Geld Viel Kampf um wenig Geld Lohn gegen Leistung? Schön wär s! Die Mehrheit der Schweizer Spitzensportler kann sich die Karriere nur mit Ach und Krach finanzieren. Das liegt auch daran, dass der Markt versagt

Mehr

Ergebnisse. 10. Deutsche Hochschulmeisterschaft Sport- und Bogenschießen 2012. 24. 27. Mai 2012 in Karlsruhe/Wolfartsweier

Ergebnisse. 10. Deutsche Hochschulmeisterschaft Sport- und Bogenschießen 2012. 24. 27. Mai 2012 in Karlsruhe/Wolfartsweier Ergebnisse 10. Deutsche Hochschulmeisterschaft Sport- und Bogenschießen 2012 24. 27. Mai 2012 in Karlsruhe/Wolfartsweier Ausrichter: Karlsruher Institut für Technologie Veranstalter: Allgemeiner Deutscher

Mehr

TV-Journalist / TV-Produzent / TV-Redakteur

TV-Journalist / TV-Produzent / TV-Redakteur SPORTWORX TV Productions Schwentineblick 12 D-23701 Eutin Tel. +49 (0)172 4170 380 sportworx@online.de www.sportworx-tv.de Ulf Kahmke TV-Journalist / TV-Produzent / TV-Redakteur Kernkompetenzen Redaktion,

Mehr

SPONSORING DOSSIER Jöri Kindschi Swiss-Ski / Nationalmannschaft Sprint

SPONSORING DOSSIER Jöri Kindschi Swiss-Ski / Nationalmannschaft Sprint SPONSORING DOSSIER Jöri Kindschi Swiss-Ski / Nationalmannschaft Sprint Anfrage Kopfsponsoring Ich bin ein 27 Jähriger Skilangläufer, gehöre der Nationalmannschaft Sprint von Swiss-Ski an und habe im Herbst

Mehr

Ergebnisse. 10. Deutsche Hochschulmeisterschaft Sport- und Bogenschießen 2012. 24. 27. Mai 2012 in Karlsruhe/Wolfartsweier

Ergebnisse. 10. Deutsche Hochschulmeisterschaft Sport- und Bogenschießen 2012. 24. 27. Mai 2012 in Karlsruhe/Wolfartsweier Ergebnisse 10. Deutsche Hochschulmeisterschaft Sport- und Bogenschießen 2012 24. 27. Mai 2012 in Karlsruhe/Wolfartsweier Ausrichter: Karlsruher Institut für Technologie Veranstalter: Allgemeiner Deutscher

Mehr

Text: Sarah Meier Fotos: Sandro Bäbler

Text: Sarah Meier Fotos: Sandro Bäbler Die vier m schweizer illustrierte Sport September 2013 usketiere Alle für einen einer für alle. Das legendäre Motto der berühmten Musketiere gilt auch für die Schweizer Degenfechter. Wie Max Heinzer, Fabian

Mehr

SPORT UND EHRENAMT IN DER SCHWEIZ!

SPORT UND EHRENAMT IN DER SCHWEIZ! SPORT UND EHRENAMT IN DER SCHWEIZ Beitrag im Rahmen der Tagung Sport ohne Grenzen Sport und die Schweiz? Die Schweiz ist stolz auf ihre direkte Demokratie, die Schokolade, ihren Käse oder die Berge. Warum?

Mehr

NRW-Deaflympicsteam. im Porträt

NRW-Deaflympicsteam. im Porträt Ein Team, ein Land, die sportliche Zukunft! Endlich wieder Deaflympics. Diesmal in Sofia. Diesmal keine Weltreise wie vor vier Jahren nach Taipeh. 20 Jahre nach den Deaflympics 1993, ebenfalls in Sofia,

Mehr

Fecht Europameisterschaften 2015 Sponsoring-Dokumentation. 5. bis 11. Juni 2015 2m2c, Montreux, Schweiz

Fecht Europameisterschaften 2015 Sponsoring-Dokumentation. 5. bis 11. Juni 2015 2m2c, Montreux, Schweiz Fecht Europameisterschaften 2015 Sponsoring-Dokumentation 5. bis 11. Juni 2015 2m2c, Montreux, Schweiz 1 Fecht - EM 2015: Zusammenfassung Warum sich eine Partnerschaft lohnt FechterInnen sehr interessante

Mehr

Swiss Paralympic Team News

Swiss Paralympic Team News Swiss Paralympic Team News Nr. 01/29.08.08 Angekommen! Photo: Keystone Inhalt Auf Viktor Röthlins Spuren... 1 Interview mit Franz Nietlispach... 2 Geschichten aus dem Dorf... 3 Athleten und Athletinnen

Mehr

Name Siege Sätze Games. Spieler 1 Spieler 2 Spiel Datum. SCHÖPF Thomas. RIEDLBERGER Felix. Spieler 1 Spieler 2 Spiel Datum.

Name Siege Sätze Games. Spieler 1 Spieler 2 Spiel Datum. SCHÖPF Thomas. RIEDLBERGER Felix. Spieler 1 Spieler 2 Spiel Datum. UETV CLUBMEISTERSCHAFT 0 HERREN ALLGEMEINE KLASSE GRUPPE A Name Siege Sätze Games RIEDLBERGER Felix, l SCHÖPF Thomas,, l GANSER Alfred THRON Martin, Spieler Spieler Spiel Datum RIEDLBERGER Felix GANSER

Mehr

Wintersport im ZDF Unsere Angebote für die Saison 2016/17

Wintersport im ZDF Unsere Angebote für die Saison 2016/17 Unsere Angebote für die Saison 2016/17 1 05.12.2016 Leistung 2 05.12.2016 Leistungsvergleich für Zuschauer 3+ im ZDF / Programmreichweite und Marktanteil Saison 2014/15 Saison 2015/16 Sportart RW/Mio.

Mehr

Mannschaftswertung Mannschaft Starter Einzel Ges. Hörner, Simon. Grandel, Frieder. 85 Abele, Daniel

Mannschaftswertung Mannschaft Starter Einzel Ges. Hörner, Simon. Grandel, Frieder. 85 Abele, Daniel Mannschaftswertung Mannschaft Starter Einzel Ges. Hörner, Simon 1 Martin & Friends Grandel, Frieder 85 Abele, Daniel 89 334 Abele, Marcel 2 Hidde I 3 FC Hohenstadt II 4 Reservisten 5 Autohaus Bopp 6 FC

Mehr

Starten Sie mit uns durch! Unser Ziel ist ein erfolgreicher Schweizer Schneesport-Nachwuchs.

Starten Sie mit uns durch! Unser Ziel ist ein erfolgreicher Schweizer Schneesport-Nachwuchs. Wer hat nicht... gebannt die Übertragungen von Schneesportdisziplinen im Fernsehen oder am Radio mitverfolgt? endlos auf die Schweizer Schneesportathleten gewartet? mitgefiebert und ihnen Bestzeiten oder

Mehr

LEISTUNGSBERICHT DES ORG FÜR LEISTUNGSSPORTLER/INNEN INNSBRUCK

LEISTUNGSBERICHT DES ORG FÜR LEISTUNGSSPORTLER/INNEN INNSBRUCK LEISTUNGSBERICHT DES ORG FÜR LEISTUNGSSPORTLER/INNEN INNSBRUCK Erhebungszeitraum: Juni 2015 Juni 2016 Insgesamt besuchen derzeit 158 56 Schüler/Innen aus 31 Sportarten das ORG für LeistungssportlerInnen

Mehr

EKXAKT Werbeagentur 2007

EKXAKT Werbeagentur 2007 2006 13. Januar 2007 EKXAKT Werbeagentur 2007 Engelhardt, Svenja SV Sinsheim 3. Platz bei der Beach-Volleyball Weltmeisterschaft der Juniorinnen 2006 Volleyball Kienzle, Jennifer Rad- und Rollschuhverein

Mehr

Auf der Suche nach einem Sportverein?

Auf der Suche nach einem Sportverein? Auf der Suche nach einem Sportverein? Vereine, die mit ihrem Sportangebot nicht an Wettkämpfen und/oder Meisterschaften teilnehmen und die jeweilige Sportart als reines Bewegungs- und Breitensportprogramm

Mehr

Die Macht der Gedanken

Die Macht der Gedanken Die Macht der Gedanken Valentin Piffrader Mentaltrainer Outdoor Trainer Sportoberschule Mals seit November 2011 für Schüler und Trainer Einzelsportler in folgenden Sportarten Biathlon, Eishockey, Fußball,

Mehr

Kreisindividualmeisterschaften Harburg-Land Jugend/Schüler

Kreisindividualmeisterschaften Harburg-Land Jugend/Schüler Klasse: weibliche Jugend Doppel.9. Salzhausen Silar L./Frömmel K. Hermann L./Lawrenz N. 9,8, Klasse: weibliche Jugend Einzel.9./ Salzhausen Platz Name SP Spiele Sätze Frömmel, Kim Silar, Lara Hermann,

Mehr

PAUL ACCOLA CHARITY GOLFTURNIER

PAUL ACCOLA CHARITY GOLFTURNIER PAUL ACCOLA CHARITY GOLFTURNIER Samstag, 06. Juni 2015 Zu Gunsten TEILNAHME Die Paul-Accola-Nachwuchs-Stiftung, die Firma STEAG & Partner AG und der Golfclub Lenzerheide freuen sich, Sie zur Teilnahme

Mehr

Bundessportakademie Innsbruck

Bundessportakademie Innsbruck Ausbildungsplanung Österreichische Bundessportakademien 2016 Im Kalenderjahr 2016 werden von den Österreichischen Bundessportakademien folgende Ausbildungen in Zusammenarbeit mit den Sportfachverbänden

Mehr

Täglich mehr Bewegung in der Schule

Täglich mehr Bewegung in der Schule Täglich mehr Bewegung in der Schule für Schulklassen und Tagesstrukturen 1504.009 Fotos: BASPO Jubiläumsschuljahr 2015/16 10 Jahre «schule bewegt» BASPO 2532 Magglingen Bundesamt für Sport BASPO Das Programm

Mehr

Rangliste XXVI. Schweizermeisterschaft im Armwrestling ASC Bulldogs, 3. März 2012, Konzertsaal Langendorf SO

Rangliste XXVI. Schweizermeisterschaft im Armwrestling ASC Bulldogs, 3. März 2012, Konzertsaal Langendorf SO Rangliste XXVI. Schweizermeisterschaft im Armwrestling ASC Bulldogs, 3. März 2012, Konzertsaal Langendorf SO Junioren: Junior Boys rechts -70 Kg: 1. Rang Mario Strähl Black Panthers 2. Rang Pascal Bühler

Mehr

Name Ressort Austritt Eintritt Heinz Leuenberger Präsident, Infrastruktur 1989 Thomas Ammann Pädagogik 2009

Name Ressort Austritt Eintritt Heinz Leuenberger Präsident, Infrastruktur 1989 Thomas Ammann Pädagogik 2009 47 D Verzeichnis Behörde, Lehrpersonen, Klassen Hinweis: Beim Eintritt sind frühere Dienstzeiten bei einer der drei früheren Schulgemeinden immer mitberücksichtigt. Schulbehörde Name Ressort Austritt Eintritt

Mehr

Blaesi Sport Lenzerheide & Hotel Dieschen Cup - 28.06.2014

Blaesi Sport Lenzerheide & Hotel Dieschen Cup - 28.06.2014 Ergebnisse Einzel - Hcp 0-17.9: Stroke Play - Hcp 18.0-36.0: Stableford; 18 Löcher Handicap-wirksames Wettspiel Für dieses Wettspiel gilt diese Pufferzonenanpassung (CBA): 0 GC Lenzerheide (1-18) Herren:

Mehr

Datum: 24. Sep 16 Ort: Hatzenbühl Heimteam: UBN U21 B Spielstart: 14:00 Finale Einteilung in die verschiedenen Schichten erfolgt durch UBN

Datum: 24. Sep 16 Ort: Hatzenbühl Heimteam: UBN U21 B Spielstart: 14:00 Finale Einteilung in die verschiedenen Schichten erfolgt durch UBN Datum: 17. Sep 16 Name: Robin Hüppi Name: Mats Kleiber Name: Mara Bolliger Name: Christof Bolliger Name: Dario Ganz Name: Team: U18 Team: E- Junioren Team: E- Junioren Team: U18 Team: Datum: 24. Sep 16

Mehr

PMS Kreuzlingen K+S-Klasse, Newsletter Sport 2/09, Resultate unserer 24 Sportschülerinnen und Sportschüler: März bis Sept. 2009

PMS Kreuzlingen K+S-Klasse, Newsletter Sport 2/09, Resultate unserer 24 Sportschülerinnen und Sportschüler: März bis Sept. 2009 Klasse 1K Sportart Kalender Aylin Baghdady Besucht die Swissvolley Talent School in Amriswil und spielt bei und Amriswil Meisterschaft. Sie ist Mitglied der Juniorinnen-Nationalmannschaft http://www.volleyball.ch/uploads/media/kaderliste_8nt_jun92

Mehr

3. Ostasienspiele 2013 Tokyo Yokohama

3. Ostasienspiele 2013 Tokyo Yokohama Teamvorstellung: Deutsche Schule Seoul Name: Carina Tiedemann Geburtstag: 09.12.1996 Lieblingssport: Ausdauerlauf, Schwimmen, Reiten Sportliches Idol: Micheal Phelps Teilnahme bei den OAS in folgenden

Mehr

lfd. Nr Ausbildung gem. Sportförderrichtlinien u

lfd. Nr Ausbildung gem. Sportförderrichtlinien u Anerkannte Übungsleiterlizenzen nach Teil I Abschnitt B Nr. 4.2.5 und Nr. 4.2.6 (Stand 15.01.2014) lfd. Nr Ausbildung gem. Sportförderrichtlinien 4.2.5 u. 4.2.6 BLSV ID Lizensierender Dachverband A B Bisherige

Mehr

Kreismeisterschaft Ski Alpin 2006 Mittlerer Erzgebirgskreis Slalom OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE

Kreismeisterschaft Ski Alpin 2006 Mittlerer Erzgebirgskreis Slalom OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE Offene Wertung * Gaststarter, in Kreismeisterschaft nicht gewertet Kreismeisterschaft Ski Alpin 2006 Schüler 6 / weiblich 1. 1... DACHSELT Luise 99 1:02,70 57,90 2:00,60 2. 2... UHLIG Elisa 99 1:03,43

Mehr

JUNGSCHÜTZENTAG 2011 Schiessplatz Regensberg SCHÜTZENKÖNIG. König BEZIRKSSCHÜTZENVERBAND DIELSDORF. Rang Name, Vorname Verein 1.Rde 2.

JUNGSCHÜTZENTAG 2011 Schiessplatz Regensberg SCHÜTZENKÖNIG. König BEZIRKSSCHÜTZENVERBAND DIELSDORF. Rang Name, Vorname Verein 1.Rde 2. König SCHÜTZENKÖNIG Rang Name, Vorname Verein 1.Rde 2.Rde 1 Albrecht Michael Bachs 74 2 Fivian Benjamin Buchs 71 3 Schlatter Fabian Stadel 70 4 Burri Markus Niederweningen 65 5 Steffen Marco Dänikon-Hüttikon

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Sportfreunde,

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Sportfreunde, Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Sportfreunde, 2007 war ein interessantes und abwechslungsreiches Sportjahr. Viele Menschen in der Metropolregion Rhein-Neckar waren im Sinne unseres Mottos Sport bewegt

Mehr

Kreismeisterschaften Einzel SENIOREN ILLER-DONAU-ROTH Kreis Damen A Einzel

Kreismeisterschaften Einzel SENIOREN ILLER-DONAU-ROTH Kreis Damen A Einzel Damen A Einzel Damen A Einzel Gruppe 1 Schneele Nicola (3.) Deitersen Sandra (4.) Oellingrath Miriam (1.) Wagner Julia (2.) [1] 28710221 Schneele, Nicola, 1987, LK9 TS Senden, BTV 6:1/6:3 2:6/0:6 1:6/1:6

Mehr

Der Wintersport im ZDF

Der Wintersport im ZDF Unsere Angebote für die Saison 2014/2015 1 26.01.2015 Wintersport Saison 2014/2015 2 26.01.2015 Fakten zur Saison 2014/2015 Das ZDF ist der Wintersportsender Nr. 1 in Deutschland. Bei keinem Sender erhalten

Mehr

Internationaler Königspokal 2005

Internationaler Königspokal 2005 Ergebnisliste 18:54 Seite: 1 Platz Name Nation Verein Geburtstag 1. HARTMANN Markus GER TSG Halle-Neustadt 16.03.92 2. LIEBNER Ferry GER SC Berlin 14.02.92 3. MAXEM Mattias GER FC Moers 23.07.92 3. SANITA

Mehr

Schweiz. Firmensportverband

Schweiz. Firmensportverband Bank Vontobel Meisterschaft Dezember 2004 Kategoriensieger Name Vorname Verein Holz Kategorie A Meier Hanspeter Bank Vontobel 1 836 Kategorie B Terrasi Agostino Bank Vontobel 2 775 Kategorie C Keszthelyi

Mehr

Zeit Disziplin Kategorie Ablauf Runden Min.ca.

Zeit Disziplin Kategorie Ablauf Runden Min.ca. 6. Donnerstag- Abendrennen am 06. März 2014 Zeit Disziplin Kategorie Ablauf Runden Min.ca. 18:30 Keirin 1. Runde U19 + Elite Männer Zeitmessung auf 8 20 18:50 Punktefahren Damen + U17 + U19 7.5KM 30 20

Mehr

Anerkannte Übungsleiterlizenzen nach Teil I Abschnitt B Nr und Nr (Stand ) Lizensierender Dachverband

Anerkannte Übungsleiterlizenzen nach Teil I Abschnitt B Nr und Nr (Stand ) Lizensierender Dachverband Anerkannte Übungsleiterlizenzen nach Teil I Abschnitt B Nr. 4.2.5 und Nr. 4.2.6 (Stand 31.12.2010) lfd. Nr Ausbildung gem. Sportförderrichtlinien 4.2.5 u. 4.2.6 Lizensierender Dachverband A B Bisherige

Mehr

Jens Schnabel, Andreas Licht Patrick Scharmach, Casper Nückel, Michael Jacoby. Sportkommissar:

Jens Schnabel, Andreas Licht Patrick Scharmach, Casper Nückel, Michael Jacoby. Sportkommissar: LRPHPIChallenge auf der Euromodell 2013 Rennen: 17,5T Challenge Pos. # Fahrer Team Ergebnisse: A Finale Yürüm, Özer RT Oberhausen 1. 1. Lauf: + Platz: 1. / Runden: 33 / Zeit: 08:06,82 2. Lauf: Platz: 1.

Mehr

Bezirksmeisterschaft Stuttgart 2015. 309 303 Stenzel, Johann. 281 Müller, Daniel. 305 Schönherr, Franz. lizensiert an Stuttgart

Bezirksmeisterschaft Stuttgart 2015. 309 303 Stenzel, Johann. 281 Müller, Daniel. 305 Schönherr, Franz. lizensiert an Stuttgart Bezirksmeisterschaft 05 8.5.-0.5.05 Sieger Gesamtklassement Berwanger, Ralf Barth, Max Heidenheim 4 0 Zeh, Alex 09 S-Klasse Bothner, Bernd 97 A-Klasse Zeh, Alex 09 Wacker, Uwe Heilbronn 0 Stenzel, Johann

Mehr

Medaillenränge und Diplomplätze an Sommeruniversiaden

Medaillenränge und Diplomplätze an Sommeruniversiaden 7. Rang Sieglinde Ammann Leichtathletik, Weitsprung 0 Medaillen, 3 Diplome 1973 Moskau SU 7. Rang Christian Kauter, Guy Evéquoz, François Suchanecki, Andreas Notter, Bernard Blum Fechten, Degen Mannschaft

Mehr

ORGANISATION Fußballvereinigung OBERLANDLIGA. STRAFKARTEN Velly-OBERLANDLIGA 2009/2010 Erstellt am 9.9.2009

ORGANISATION Fußballvereinigung OBERLANDLIGA. STRAFKARTEN Velly-OBERLANDLIGA 2009/2010 Erstellt am 9.9.2009 ORGANISATION Fußballvereinigung OBERLANDLIGA www.velly.de ZVR: 402626196 Nr.15/2009 Datum 9.9.2009 www.oberlandliga.at STRAFKARTEN Velly-OBERLANDLIGA 2009/2010 Erstellt am 9.9.2009 Nname Vname Verein Rote

Mehr

2. Sport-Symposium Zentralschweiz

2. Sport-Symposium Zentralschweiz 2. Sport-Symposium Zentralschweiz Der Jugendsport Förderung, Training und Medizin Samstag, 26. September 2009 Zentrum Gersag, Emmenbrücke 1 Das Symposium Das 1. Sport-Symposium 2008 war ein voller Erfolg.

Mehr

Zürich ist eine Sportstadt. Drei Viertel der Stadtzürcher Bevölkerung ist regelmässig

Zürich ist eine Sportstadt. Drei Viertel der Stadtzürcher Bevölkerung ist regelmässig Zürich ist eine Sportstadt. Drei Viertel der Stadtzürcher Bevölkerung ist regelmässig sportlich aktiv. Viele der Aktiven machen Sport für sich oder ohne Vereinsbindung, viele in einem Verein. Dafür, dass

Mehr

Ergebnisliste Klasse. Bambini 1 weiblich. Bambini 1 männlich. Bambini 2 weiblich. Bambini 2 männlich. Kinder 1 männlich.

Ergebnisliste Klasse. Bambini 1 weiblich. Bambini 1 männlich. Bambini 2 weiblich. Bambini 2 männlich. Kinder 1 männlich. Bambini 1 weiblich 1 5 502500233 PICHLER Lilo 2006 W Union Ski Passail 40,58 40,58 0,00 2 1 516600312 KNOLL Sophia 2006 W WSV St.Kathrein/Off 45,90 45,90 5,32 3 3 510100249 EISATH Valentina

Mehr

Where tennis is going

Where tennis is going Where tennis is going Informationen aus dem Spitzensport Präsentation GV Ostschweiz Tennis vom 14.02.2014 Alessandro Greco (Chef Leistungssport Swiss Tennis) Peter Rothenberger (Zentralvorstand Swiss Tennis)

Mehr

15. Januar. 20. Januar. 21. Januar. Pokalturnen - Vorbereitungswettkampf auf den Turnwettkampf der Berliner Grundschulen. 29.

15. Januar. 20. Januar. 21. Januar. Pokalturnen - Vorbereitungswettkampf auf den Turnwettkampf der Berliner Grundschulen. 29. (Stand: 20.03.2015) Januar - März 41. Drumbo Cup - Bezirksrunden Jungen und Mädchen Januar - April ALBA Grundschulliga (JTFO WK V) - Turniere in den Regionen 09. - 16. Januar JTFO Skilanglauf Landesfinale

Mehr

Schweiz. Firmensportverband

Schweiz. Firmensportverband Credit Suisse Meisterschaft Oktober 2004 Kategoriensieger Name Vorname Verein Holz Kategorie A Meier Hanspeter Bank Vontobel 1 814 Kategorie B Hirsiger Werner Steinmann Uhren 755 Kategorie C Perriard Roger

Mehr

Nominierungsliste Winter-Universiade 2009 in Harbin

Nominierungsliste Winter-Universiade 2009 in Harbin fédération allemande du sport universitaire german university sports federation Nominierungsliste Winter-Universiade 2009 in Harbin Allgemeiner Deutscher Hochschulsportverband Stand: 02.02.2009 I Premiumpartner

Mehr

Rennen: Klasse: Datum: 1/4 Meile Sonntag 2 Rad Klasse Platz Start-Nr. Name Läufe Gesamt Hi-Speed Reaktion Durchschnitt Fahrzeit

Rennen: Klasse: Datum: 1/4 Meile Sonntag 2 Rad Klasse Platz Start-Nr. Name Läufe Gesamt Hi-Speed Reaktion Durchschnitt Fahrzeit 2 Rad Klasse 1 6839-2R Stefan Wenning 6 10,7298 s 214,6691 km/h 0,0553 s 135,6867 km/h 10,6745 s 2 6824-2R Sven Wiemann 2 10,9046 s 202,1904 km/h 0,12 s 134,3015 km/h 10,7846 s 3 6826-2R Ulrich Storch

Mehr

Die Gossauer Schulabgänger/innen

Die Gossauer Schulabgänger/innen Die Gossauer Schulabgänger/innen Mitte Juli geht für Oberstufenschülerinnen und -schüler die Schulzeit zu Ende. Noch sind einige auf der Suche für einen Anschluss an die obligatorische Schulzeit. Wir wünschen

Mehr

Swiss Irontrail 2014, Davos (Ergebnis) (71) T41 Herren 18-39 Jahre. team Lenzerh.-Arosa Arosa-Davos > Arosa > Davos

Swiss Irontrail 2014, Davos (Ergebnis) (71) T41 Herren 18-39 Jahre. team Lenzerh.-Arosa Arosa-Davos > Arosa > Davos Zeit: 14:52:11 Seite: 1 1. Bundi Gion Andrea 1976 SUI Davos Platz 4:23.39,0 ------ 6.25,8 T41-M 1. 3171 2:25.20,8 1. 1:58.18,2 1. 2:25.20,8 1. 4:23.39,0 1. 2. Wildhaber Marco 1991 SUI Flumserberg Bergheim

Mehr

ECKDATEN - Stand

ECKDATEN - Stand ECKDATEN - Stand 12.11.14 Erstes inoffizielles Spiel in Lengnau hat 1914 stattgefunden Gründung des Fussballclubs Lengnau am 13. Mai 1924 im Restaurant Bahnhof, Lengnau Saison 1931/32 1. Juniorenmannschaft

Mehr

Fußball-Länderspiel GER UKR Qualifikation für die Deaflympics 2005

Fußball-Länderspiel GER UKR Qualifikation für die Deaflympics 2005 Deutschland - Europameister 2003 Fußball-Länderspiel GER UKR Qualifikation für die Deaflympics 2005 Wie schon beim letzten Sportfest 2001 in Bremen kommt es beim DGSF 2004 in Hamburg erneut zum Aufeinandertreffen

Mehr

Christian Berger. Handball, Trompete, Sportschützen (Luftgewehr) Fabian Wagner

Christian Berger. Handball, Trompete, Sportschützen (Luftgewehr) Fabian Wagner Christian Berger Alter: 18 Jgst.: 13 Mathe, Geschichte, Latein Mo.6.Std., Mi. 7.+8.Std. Für welche Jgst.: 5-10, Ausnahme: Latein 5-7 Handball, Trompete, Sportschützen (Luftgewehr) ChrBerL@web.de Fabian

Mehr

Spielerportraits 1. socialpioneercup - Behindertensportler 23. und 24. September 2011 in Düsseldorf

Spielerportraits 1. socialpioneercup - Behindertensportler 23. und 24. September 2011 in Düsseldorf Spielerportraits 1. socialpioneercup - Behindertensportler Thomas Schmidberger Geburtsdatum: 23.10.1991 Behinderung: Verein (Behindertensport): Viechtach (Bayern) Abiturient Querschnittslähmung nach Autounfall

Mehr

Fussballinternate in der Bundesrepublik Deutschland

Fussballinternate in der Bundesrepublik Deutschland Fussballinternate in der Bundesrepublik Deutschland 1. Standorte Berlin (2), Bochum, Chemnitz, Cottbus, Dresden, Erfurt, Essen, Frankfurt/Main, Frankfurt/Oder, Freiburg (weibl.), Grünberg, Halle, Hannover,

Mehr

lfd. Nr Ausbildung gem. Sportförderrichtlinien u

lfd. Nr Ausbildung gem. Sportförderrichtlinien u Anerkannte Übungsleiterlizenzen nach Teil I Abschnitt B Nr. 4.2.5 und Nr. 4.2.6 (Stand 31.12.2012) lfd. Nr Ausbildung gem. Sportförderrichtlinien 4.2.5 u. 4.2.6 BLSV ID Lizensierender Dachverband A B C

Mehr

Lfd. Verein Name und Anschrift Leistungen 1. MTV Soltau v. 1864 e.v. - Leichtathletik - Anton, Angelika Gartenstr.

Lfd. Verein Name und Anschrift Leistungen 1. MTV Soltau v. 1864 e.v. - Leichtathletik - Anton, Angelika Gartenstr. Liste der zu ehrenden Sportler 2008 Lfd. Verein Name und Anschrift Leistungen 1. MTV v. 1864 e.v. - Leichtathletik - Anton, Angelika Gartenstr. 19, 29633 Munster Landesmeisterin im Kugelstoßen, Speerwerfen,

Mehr

Copaca-Bâle. Copaca Bâle. Basels Beachhandball Verein Nr. 1. Präsentationsmappe

Copaca-Bâle. Copaca Bâle. Basels Beachhandball Verein Nr. 1. Präsentationsmappe Copaca Bâle Basels Beachhandball Verein Nr. 1 Präsentationsmappe Was ist Beachhandball? Beachhandball ist eine moderne Weiterentwicklung des Hallenhandballs und wird barfuss auf einer Sandfläche gespielt.

Mehr

Adressliste Praktikumsplätze Oktober 2012

Adressliste Praktikumsplätze Oktober 2012 Name Adresse Aku Herb. Tuina Ernährung Arnold Sarah Prais: Grüngasse 18, 8004 Zürich Tel: 079 522 66 49 info@saraharnold.ch Barmet Pascale Prais: Russenweg 7, 8008 Zürich Tel: 043 444 06 06 info@prais-barmet.ch

Mehr

Offizielle Ergebnisliste Wer hat den schnellsten BOB 2015??

Offizielle Ergebnisliste Wer hat den schnellsten BOB 2015?? Bobrennen Ort und Datum: Gezing, 06.02.2015 Veranstalter: SKICLUB RAIFFEISEN SEEKIRCHEN (4085) Durchführender Verein: SKICLUB RAIFFEISEN SEEKIRCHEN (4085) Kampfgericht: Streckenchef: Starter: Zeitnehmung:

Mehr

OLYMPISCHE SPIELE LONDON 2012 27. Juli 12. August. ÖOC-Generalsekretär Dr. Peter Mennel - 25. März 2012 Medical Pool

OLYMPISCHE SPIELE LONDON 2012 27. Juli 12. August. ÖOC-Generalsekretär Dr. Peter Mennel - 25. März 2012 Medical Pool OLYMPISCHE SPIELE LONDON 2012 27. Juli 12. August ÖOC-Generalsekretär Dr. Peter Mennel - 25. März 2012 Medical Pool Die Olympischen Sommerspiele 2012 (Spiele der XXX. Olympiade) finden vom 27. Juli bis

Mehr

Fußball-EM. in Österreich und in der Schweiz

Fußball-EM. in Österreich und in der Schweiz Fußball-EM in Österreich und in der Schweiz Mit der Aktion Kraft gegen Gewalt gegen Jugendkriminalität und für mehr Opferschutz Die bundesweite Aktion der Opferschutz-Organisation WEISSER RING bietet engagierten

Mehr

MASTERS Cross Country World Cup 2014 St. Ulrich am Pillersee Hochfilzen. Presseinformation

MASTERS Cross Country World Cup 2014 St. Ulrich am Pillersee Hochfilzen. Presseinformation MASTERS Cross Country World Cup 2014 St. Ulrich am Pillersee Hochfilzen Presseinformation Informationen zum Presseservice, Akkreditierungen und weiteren Themen erhalten Sie unter: WMP Martin Weigl Neuhausweg

Mehr

Turnierübersicht U19 Turnier der SpVgg. Oberndorf

Turnierübersicht U19 Turnier der SpVgg. Oberndorf Turnierübersicht U19 Turnier der SpVgg. Oberndorf 1. Spielplan Vorrunde mit aktuellen ebnissen 2. aktueller Zwischenstand der Vorrunde 3. Spielplan Viertelfinale 4. Spielplan Endrunde 5. Turnierendstand

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer am 23. Juni 2009 zum Thema "20 Jahre BORG für Leistungssport 20 Jahre Talenteschmiede des Sportlandes Oberösterreich" Seite

Mehr

Adressliste Praktikumsplätze November 2012. Name Adresse Aku Herb. Tuina Ernährung TAO CHI Praxis Christine Dam

Adressliste Praktikumsplätze November 2012. Name Adresse Aku Herb. Tuina Ernährung TAO CHI Praxis Christine Dam Name Adresse Aku Herb. Tuina Ernährung TAO CHI Prais Christine Dam Prais: Baslerstrasse 71, 8048 Zürich Tel: 079 688 29 30 www.taochi.ch, www.tcm-dam.ch christine@tcm-dam.ch Arnold Sarah Barmet Pascale

Mehr

Anerkannte Übungsleiterlizenzen nach Sportförderrichtlinien (Teil I, Abschnitt B, Nr und Nr ) (Stand )

Anerkannte Übungsleiterlizenzen nach Sportförderrichtlinien (Teil I, Abschnitt B, Nr und Nr ) (Stand ) Anerkannte Übungsleiterlizenzen nach Sportförderrichtlinien (Teil I, Abschnitt B, Nr. 4.2.5 und Nr. 4.2.6) (Stand 18.01.2016) lfd. Nr Sportart Lizenzbezeichnung BLSV ID A B C D 1 Aikido Trainer C Breitensport

Mehr

UFA Sports Hospitality. www.ufasports-hospitality.com

UFA Sports Hospitality. www.ufasports-hospitality.com UFA Sports Hospitality UFA Sports Hospitality Separate Unit in der RTL-Gruppe Erfahrenes Top-Management Professionelle Corporate Reiseplanung (inkl. Testimonial und Reiseführung) Individuelle Reiselogistik

Mehr