Hamburger Juristenball

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Hamburger Juristenball"

Transkript

1 Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins Alle Informationen zum Hamburger Juristenball finden Sie in der Heftmitte Sonderausgabe 11/2013

2 [aktuelles] aktuelles Seite Juristenball Seite kleinanzeigen Seite Seite 11 seminare Seite fax-anmeldung Rückseite Herausgeber Hamburgischer Anwaltverein e.v. Sievekingplatz Hamburg Tel.: Fax: HAV-Info Aktuell Erscheint jeweils am 10. Januar, Februar, April, Mai, Juli, August, Oktober, November. Redaktionsschluss ist am 12. des Vor monats. Einzelhefte erhältlich zum Preis von 2,50 /Stk. in der Geschäfts stelle des Hamburgischen Anwaltvereins e.v. Sievekingplatz Hamburg. Für Mitglieder ist der Bezugspreis mit dem Mitgliedsbeitrag abgegolten. Copyright Alle Urheber-, Nutzungs- und Verlagsrechte sind vorbehalten. Das gilt auch für Bearbeitungen von gericht lichen Entscheidungen und Leitsätzen. Der Rechtsschutz gilt auch gegenüber Datenbanken oder ähnlichen Einrichtungen. Sie be dürfen zur Auswertung ausdrücklich der Einwilligung des Herausgebers. HAV-Mittagsrunde Am Dienstag, den 12. November 2013 zwischen 12:00 und 14:00 Uhr findet die HAV- Mittagsrunde zum Thema Vermögensnachfolge und Erbschaftssteuerrecht mit dem Referenten Rechtsanwalt Jürgen E. Milatz, Steuerberater und Fachanwalt für Steuerrecht, ESC, Hamburg, statt. Die HAV-Mittagsrunde verbindet das Angenehme mit dem Nützlichen: Sie findet ein- oder mehrmals im Monat statt und ist als Weiterbildungsmaßnahme nach 15 FAO anerkannt. So erhalten Sie neben nützlichen Informationen über Ihr Fachgebiet in Ihrer Mittagspause auch noch einen kleinen Snack. Veranstaltungsort: Boysen + Mauke ohg, Große Johannisstraße 19, Hamburg Einen Kurztext mit den Schwerpunkten der Veranstaltung können Sie auf unserer Homepage einsehen. Die Veranstaltung ist für HAV-Mitglieder kostenlos und kostet für Nichtmitglieder des HAV 20,00. 1 Unterrichtsstunde nach wird bescheinigt. Anmeldung bei Anja Giercke, Tel: , 3. Hanseatischer GmbH-Beratertag in Kooperation mit der DAA Am Freitag, den 15. November 2013 bieten wir Ihnen in Kooperation mit der DAA die Veranstaltung 3. Hanseatischer GmbH- Beratertag an. Die Veranstaltung findet in der Zeit von 09:00 bis 17:30 Uhr im Hotel Grand Elysée, Rothenbaumchaussee 10, Hamburg statt. 6 Zeitstunden Unterrichtsdauer nach. Die Kosten betragen 358,00 bzw. 325,00 für Mitglieder HAV/FORUM und andere Anwaltvereine im DAV, zzgl. USt. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich zu den aktuellen Brennpunkten auszutauschen. Moderation: Rechtsanwalt Dr. Kai Greve, Fachanwalt für Steuerrecht, Hamburg ab 09:00 Uhr Ausgabe der Tagungsunterlagen / Begrüßungskaffee 09:45-10:00 Uhr Begrüßung durch die Veranstalter 10:00-11:30 Uhr Aktuelle Entwicklun- gen im Bereich der Organhaftung Rechtsanwalt und Notar Dr. Harald Schlüter, M.L.E., Fachanwalt für Handelsund Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht sowie Steuerrecht, Bielefeld 11:30-11:45 Uhr Kaffeepause 11:45-13:15 Uhr Gesellschaftsrechtliche Klauseln im erbrechtlichen Kontext Rechtsanwalt Sebastian Korts, MBA, M.I.Tax, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht sowie Steuerrecht, Köln 13:15-14:15 Uhr Mittagspause 14:15-15:15 Uhr Auslandsfragen einer GmbH Dr. Dr. Christian Schulte, M.A., Richter am Amtsgericht Charlottenburg (Handelsregister), Berlin 15:15-15:30 Uhr Kaffeepause 15:30-16:30 Uhr Unternehmenskauf aus der Insolvenz - Rechts- und Steuerfragen Rechtsanwalt Christian Mayer-Gießen, Hamburg, Rechtsanwalt und Steuerberater Dr. Frank R. Tschesche, LL.M., Frankfurt 16:30-17:30 Uhr Update Unternehmensbesteuerung 2013 Prof. Dr. habil. Günther Strunk, Steuerberater, Hamburg Anmeldung ausschließlich über die DAA. DAA Seminarnummer: Ansprechpartnerin: Petra Schrinner, Tel: , Fax: , Spezial für Strafverteidigerinnen und Strafverteidiger: Besichtigungsmöglichkeit der Justizvollzugsanstalt Billwerder Die Behörde für Justiz und Gleichstellung möchte Hamburger Strafverteidigerinnen und Strafverteidigern die Möglichkeit geben, sich über den Justizvollzug in Hamburg vor Ort zu informieren. Aus diesem Anlass wird im Rahmen eines Pilotprojektes erstmals für diese Berufsgruppe eine Informationsveranstaltung in der JVA Billwerder angeboten. Es besteht die Möglichkeit, am Dienstag, den 19. November 2013 die Anstalt zu besichtigen. Die Veranstaltung beginnt

3 HAV-INFO Aktuell Ausgabe 11/ um 08:15 Uhr und endet um 12:00 Uhr. Im Anschluss an einen Rundgang wird die Anstaltsleitung die Behandlungskonzepte vorstellen und für Fragen zur Verfügung stehen. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Einzelfälle in diesem Zusammenhang nicht erörtert werden können. Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmerzahl auf 20 Strafverteidigerinnen bzw. Strafverteidiger begrenzt. Interessenten können sich bis zum 15. November 2013 per unter anmelden. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass ein Einlass nur unter Vorlage eines gültigen BPA/Passes möglich ist. Mobiltelefone sind nicht erlaubt und sollten am besten gleich im Auto deponiert werden. Es wird um pünktliches Erscheinen gebeten, damit der Beginn der Veranstaltung nicht verzögert wird. Workshop zur IT-Sicherheit Freie Berufe als Brückenbauer für IT-Sicherheit Am Dienstag, den 3. Dezember 2013 bieten wir Ihnen mit dem DAV und in Zusammenarbeit mit Deutschland sicher im Netz e.v. von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr einen Workshop zur IT-Sicherheit an. Veranstaltungsort ist das Hotel Radisson Blu, Marseiller Straße 2, Hamburg. Der Workshop greift das Thema IT-Sicherheit in zwei Richtungen auf. Zum einen geht es um die Sensibilisierung hinsichtlich der besonderen Verantwortung der Berufsträger für Datenschutz und Datensicherheit im Kontext des Mandatsgeheimnisses. Da es eine Vielzahl elektronischer Kommunikationsschnittstellen in der Kanzlei gibt - zu Mandanten, Gegnern, Gerichten, Behörden, Versicherungen - und anwaltliches Arbeiten auch ein hohes Maß an Mobilität gewonnen hat, werden besonders Maßnahmen für mehr Sicherheit in der Kommunikation erläutert. Für die Mandanten bringt dies den Mehrwert, dass der Anwalt den Anstoß gibt, über die Prozesse rund um IT-Sicherheit im Unternehmen des Mandanten nachzudenken. Kenntnis von den drohenden Gefahren versetzt den anwaltlichen Berater in die Lage, Risiken für Know-How und das Geschäftsmodell des Mandanten zu erkennen und ggf. rechtzeitig an technische, organisatorische und rechtliche Experten zu verweisen. Referentin ist Rechtsanwältin Dr. Astrid Auer-Reinsdorff, Fachanwältin für IT-Recht, Vizepräsidentin des Deutschen Anwaltvereins (DAV), Vorsitzende der ArGe IT-Recht (davit) im DAV, Herausgeberin Beck sches Mandatshandbuch IT-Recht, Hamburg. Teilnahmebescheinigung nach und DAV-Fortbildungsbescheinigung werden erteilt. Entsprechendes Informationsmaterial erhalten Sie ebenfalls bei diesem Workshop. Die Teilnahme ist kostenfrei, da das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie den Workshop fördert. Die Teilnehmer unterstützen aktiv die Evaluierung durch die Beantwortung von Fragebögen während und nach der Veranstaltung. Verbindliche Anmeldung zum Workshop unter veranstaltungen. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Telefontraining für Rechtsanwaltsfachangestellte Am Donnerstag, den 21. November 2013 bieten wir Ihnen erneut ein Telefontraining für RA-Fachangestellte bei der Firma Kompakttraining.de in der Ferdinandstraße 12, Hamburg von 10:00 bis 17:00 Uhr an. Die Kosten betragen 450,00 bzw. 400,00 für Mitglieder HAV/FORUM. Die telefonische Visitenkarte Ihrer Kanzlei Der erste Kontakt mit einer Kanzlei findet oft auf dem telefonischen Wege statt. Die telefonische Visitenkarte entscheidet hierbei über den ersten Eindruck, den der Anrufer von Ihrer Kanzlei bekommt. Dieses kompakte eintägige Telefon-Seminar, das von der Hamburger Firma Kompakttraining.de durchgeführt wird, richtet sich an Mitarbeiter Ihrer Kanzlei. Ziel des Telefon-Seminars ist es, den Teilnehmern möglichst viele Praxistipps für den professionellen und leichtfüßigen Mandantendialog am Telefon in Ihrer Kanzlei zu vermitteln. Zu den Themenschwerpunkten zählen hierbei u.a.: Professionelle telefonische Visitenkarte verankern, freundliche und verbindliche Telefonate mit dem Mandanten führen, schwierige Gesprächspartner im Kanzleidialog sicher und souverän meistern, schnelles Herausfiltern von Problemstellungen und notwendige Entscheidungen treffen sowie ein souveräner Umgang mit Anspruchsgegnern und anderen Anwälten. Die vermittelten Tipps werden im Seminar von den Teilnehmern direkt an der Übungs-Telefon-Anlage umgesetzt. Um dabei einen möglichst hohen Praxisanteil und Übungseffekt zu erzielen, ist die Teilnehmerzahl auf 10 Personen pro Veranstaltung begrenzt. Anmeldung siehe Faxanmeldung letzte Seite! Internationales Maritimes Museum - Highlightführung und Weihnachtsfeier? 1.) Am Mittwoch, den 27. November 2013 bieten wir Ihnen eine Highlightführung durch das Internationale Maritime Mueseum an. Die Veranstaltung beginnt um 17:45 Uhr im Internationalen Maritimen Museum Hamburg, Peter Tamm Sen. Stiftung, Kaispeicher B, Koreastraße 1, Hamburg und dauert 2 Stunden. Die Kosten betragen 18,00 pro Person. 2.) Auch am Montag, den 02. Dezember 2013 bieten wir Ihnen die Highlightführung durch das Internationale Maritime Museum an, allerdings mit Büfett. Die Veranstaltung beginnt um 17:45 Uhr im Internationalen Maritimen Museum Hamburg, Peter Tamm Sen. Stiftung, Kaispeicher B, Koreastraße 1, Hamburg und dauert 2 Stunden. Im Anschluss gibt es ein geselliges Beisammensein mit Büfett. Vielleicht ist dies das passende Ambiente für Ihre Weihnachtsfeier. Die Kosten für diese Veranstaltung betragen 41,00 pro Person inklusive Büfett, Getränke Selbstzahlerbasis. Das beste Stück - die Höhepunkte des Museums Peter Tamms erstes Schiffsmodell war ein kleines Küstenmotorschiff im Maßstab 1: heute zeigt die Sammlung dieser Miniaturen. Das älteste im Internationalen

4 4 [Aktuelles] Maritimen Museum Hamburg ausgestellte Schiff ist ein Einbaum aus Geesthacht. Welches ist das kostbarste? Welches das größte? Welches das kleinste? Bei dieser Führung sammeln Sie ganz besondere Eindrücke des IMMH und erfahren manch spannende Geschichte zu den Ausstellungsobjekten. Anmeldung siehe Faxanmeldung letzte Seite. Kleinanzeigen Bürogemeinschaft a) Alteingesessene Kanzlei in HH-Blankenese (zivilrechtl. ausgerichtet mit Schwerpunkten im Arbeits-, Miet-, WEG-, Familien- und Erbrecht) in repräsentativen Büroräumen bietet Anwaltszimmer für Bürogemeinschaft oder Untermiete an. Ein Arbeitsplatz im Sekretariat kann angeboten werden. b) Gemeinsam ist es eine Freude - mit Ihnen ist es ein Vergnügen. Fünf Kollegen/innen zw. 38 u. 57 J. haben hier im 1a-sanierten Jugendstil, hell, hoch, ruhig u. großzügig, richtig Spaß. 26 qm- Anwaltszimmer + Mitnutzung Besprechungsraum warm 980,00. Sekretariatsnutzung (mit od. ohne eigene MA) möglich. Giesecke Rechtsanwälte, RA Giesecke, Tel: , Rothenbaumchausse 7, Hamburg c) Suche eine/n Kollegin/en zur Untermiete oder für Bürogemeinschaft, großzügige, helle Räume, Anwaltszimmer 20 qm, Kabelkanäle, Internetanschluß etc., gute Verkehrsanbindung/ Parkplatzsituation, Mietanteil inkl. NK und Büroreinigung 700,00 zzgl. MwSt., Mitnutzung von Kopierer, Telefonanlage und Sekretariat nach Vereinbarung gegen geringe Kostenpauschale. RA Herbst, Kieler Straße 99, Tel: , d) FA für Arbeits-, Miet- und WEG-Recht sucht FA/FAin mit ergänzender Fachausrichtung für Bürogemeinschaft in sehr repräsentativen Räumen in bester Geschäftslage in Hamburg-Altona. Geboten: qm (Büro u. Sekretariatsplatz), guter Mietzins. RA Dr. Holger Delventhal, Alte Königstraße 18, Hamburg, Tel: e) Bürogemeinschaft, -service & Freie Mitarbeit Fam-Recht wird in (n.r.) Kanzlei in Eimsbüttel geboten. Die zivilrechtlich ausgerichtete Kanzlei ist mit dem neuesten technischem Know-How (RA-Micro, Juris, etc.) ausgestattet und gut durchstrukturiert. Ein komplett ausgestatteter RA-Arbeitsplatz ist vorhanden. f) Etablierte Kanzlei in repäsentativer Innenstadtlage sucht 1 Kollegen/Kollegin mit eigenem Mandantenstamm in Bürogemeinschaft mit dem Ziel einer späteren Soziierung. Wirtschaftsrechtliche Ausrichtung ist bevorzugt. Räumliche und technische Infrastruktur kann mitgenutzt werden. g) Biete eine Bürogemeinschaft in frisch ausgebauten Räumen in der City an. Die Kanzlei ist technisch auf dem neuesten Stand: Kat 7 Verkabelung, neue Telefon- und Serveranlage inkl. 4 PC- Arbeitsplätze mit DATEV RA-Software, Juris, etc. h) Renommierte größere mittelständische Wirtschaftskanzlei mit repräsentativen Büroräumen in bester Innenstadtlage sucht für die weitere Expansion einen oder mehrere Kollegen (m/w) mit eigenem Mandantenstamm. Ziel ist die spätere Partnerschaft. Dies ist auch einen Option für Rechtsanwälte aus einer Großkanzlei ohne dortige Perspektive. Absolute Vertraulichkeit ist garantiert. Anfragen bitte schriftlich unter Chiffre Bürogemeinschaft h) an die HAV- i) Ab sofort suchen wir eine Kollegin/einen Kollegen für unser Büro im Schanzenviertel. Wir bieten ein großes helles Arbeitszimmer, Mitnutzung der Büroinfrastruktur, Möglichkeit der gemeinsamen Gestaltung und wünschen uns eine kollegiale und verlässliche Zusammenarbeit. RAin Boehm, Tel: , schanzenhof.de j) Bürogemeinschaft am lebhaften Mühlenkamp sucht für sofort oder später eine/n Partner/in. Unsere Schwerpunkte sind Arbeitsrecht, Strafrecht und Verkehrsrecht. Kollegiale Zusammenarbeit und gutes Betriebsklima sind uns wichtig. Wir haben ein freies Anwaltszimmer (16 qm) und es ist Platz für weitere Mitarbeiter/ innen. RA Janssen, Tel: oder , RA-Janssen.de k) International tätige Kanzlei in Rotherbaum mit den Schwerpunkten Gew. Rechtsschutz und Gesundheitsrecht sucht für die Expansion Kollegen (m/w) mit eigener Klientel. Ziel ist die spätere Partnerschaft. Das Angebot ist auch interessant für Rechtsanwälte aus einer Großkanzlei ohne dortige Perspektive. Anfragen bitte schriftlich unter Chiffre Bürogemeinschaft k) an die HAV- l) Wir, 2 RAe (37 J.), suchen netten Kollegen/in für Bürogem. (17 qm à 687 warm) zw. Gänsemarkt und Colonnaden ab sofort. Wartebereich, großz. Konferenzraum, 2 freie Sek-Arbeitsplätze mitnutzbar. Altern. Sekretariatskraftnutzung bei geringer Kostenbeteiligung. Spätere Soziierung wünschenswert. RA Kohnen, Tel: , m) Dreier-Bürogemeinschaft in Hamburg-Altona/Ottensen bietet ab sofort ein ca. 20 qm großes und schönes Arbeitszimmer in repräsentativen und modernen Kanzleiräumen in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof. Professionelle Büroausstattung, welche nach Vereinbarung zu vernünftigen Konditionen genutzt werden kann, ist vorhanden. Der Mietzins beträgt inkl. NK 550,00 zzgl. MwSt. RA Jan Hoerner, Tel: n) Renommierte Sozietät mit überwiegendem Beratungssprektrum im Arbeits-, Medizin- und Zivilrecht in repäsentativen Büroräumen unmittelbar an der Elbe bietet Büroräumlichkeiten zu fairen Konditionen. Wir streben eine freundliche und kollegiale Zusammenarbeit an. as-law Ahner Societas, RA Michael Nau, Tel: , o) Bürogemeinschaft in der Waitzstraße bietet Kollegin oder Kollegen 2 Büroräume (1 Anwaltszimmer 16 qm mit Balkon,

5 HAV-INFO Aktuell Ausgabe 11/ Sekretariatszimmer 11 qm u. Sozialräume) zur Untermiete in sehr guter Lage im Jugendstilaltbau. Miete inkl. Betriebskosten 690,00 netto. Eine enge Zusammenarbeit ist uns wichtig. RAin Naderhoff-Spili, Tel: , p) Freundliche 2-er Kanzlei, gegründet 1987, in HH-Wandsbek/Eilbek mit Schwerpunkten Sozialrecht, Arbeitsrecht, Steuerrecht sucht ab sofort zu günstigen Konditionen jungen Kollegen/Kollegin, gern mit Neigung zum Sozialrecht, für ausbaufähige Bürogemeinschaft. q) Wir suchen wirtschaftsrechtliche Verstärkung! Wir (3 RAe um die 40 - ImmoR, IT-R, Gew. RS, ArbR) suchen 2 nette und kompetente Kollegen (m/w) mit wirtschaftsr. Schwerpunkt und eigener Klientel. Wir bieten 2 schöne Zimmer im Holstenwall (Bürogemeinschaft). Wir streben eine spätere Partnerschaft an. RA Christian Buhl, r) Sozietät (2 RAe HH/B) sucht ab sofort Kollegen/in, f. langf. Koop./ Bürogem. mit eig. Mandantenstamm, gerne Berufsanfänger. Unser Schwerp. liegt im Wirtschafts-, Arbeits-, Insolvenz-, Familienrecht und Mediation. Wir bieten freundschaftl. Atmosphäre u. anspr. ruhige Büroräume (ggf. mit Sekretariatsnutzung u. Büroeinrichtung) ggü. Sievekingplatz im modernen Büro. Gockel & Perker Rechtsanwälte, Tel: , Fax: , s) Biete zwei große Büroräume von ca. je 30 qm. Zusätzlich kann das Besprechungszimmer in der Größe von ca qm mitgenutzt werden. Das Büro eignet sich gut für einen oder zwei Rechtsanwälte mit eigenem Sekretariat. Ein separater Eingang ist vorhanden. Der Preis beträgt 1.000,00 zzgl. MwSt. t) Kanzlei in zentraler Lage (am Bhf. Altona) in der Neue Große Bergstraße 9 (Fußgängerzone) über der Haspa bietet ein modernes Zimmer an. Gesucht ist ein/e RA/in, StB/in oder WP/in mit eigenem Mandantenstamm. Anmietung ab sofort möglich. Untermiete beträgt 500,00 zzgl. NK + MwSt. RA Mesut Ocak, Tel: , u) RA, angehender Fachanwalt im Handels- und Gesellschaftsrecht, mit Schwerpunkten im Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht und langjähriger Berufserfahrung sucht Bürogemeinschaft mit dem Ziel einer späteren Partnerschaft in wirtschaftsrechtlich ausgerichteter Kanzlei. Tel: , v) Zivilrechtlich ausgerichtete Kanzlei in Uhlenhorst bietet helles Anwaltszimmer (21 qm) für Bürogemeinschaft mit Möglichkeit späterer Partnerschaft. Komplett ausgestatteter RA-Arbeitsplatz (Datev-RA-Software) und Büroinfrastruktur sind vorhanden ebenso Besprechungszimmer und umfangreiche Bibliothek zur Mitbenutzung. Sekretariatsnutzung mit oder ohne eigene MA möglich. RAe v. Knobelsdorff & Mierendorff, Tel: oder , w) Ab zwischen Rödingsmarkt und Hafencity: Helles, ca. 20 qm großes Zimmer, Nutzung der Nebenbereiche (Teeküche etc.). Erfahrene RA-Fachangestellte vorhanden. Telefon- oder weitere Tätigkeiten nach Absprache. Faire Konditionen. Gesucht wird nette/r Kollege/in, mit welcher/m auch mal ein Fall erörtert werden kann. Möglichst Nichtraucher/in. Tel: Anstellungen/freie Mitarbeit a) Freie Mitarbeit gesucht. Kanzlei für Arbeitsrecht und IT-Recht sucht Sie. Wenn Sie neben Ihrer anwaltlichen Stärke in den genannten Rechtsgebieten praktische EDV-Kompetenz, Managementdenken und Servicementalität verbinden, melden Sie sich bitte per Mail bei Dr. Stumper. b) Suche Rechtsanwalt in freier Mitarbeit. Interessenten sollten über zwei Prädikatsexamen verfügen. Bei Interesse eine Kurzvorstellung per Mail. c) Wir vertreten bundesweit die rechtlichen Interessen von Versicherungsnehmern. Hierfür brauchen wir eine hoch qualifizierte Unterstützung. Prädikatsexamen oder Fachanwaltsqualifikationen sind erwünscht. Wir bitten um schriftliche Bewerbungsunterlagen und freuen uns auf ein persönliches Gespräch. Kanzlei Michaelis Rechtsanwälte, RA Stephan Michaelis, Glockengießerwall 2, Hamburg d) RAe Barthelmes & Schwenke suchen Rechtsanwälte (m/w) zur telefonischen Rechtsberatung in freier Mitarbeit. e) RA-Arbeitsrecht, 30-jährige Berufserfahrung, Tätigkeit in einem Arbeitgeberverband, sucht neue Tätigkeit als Angestellter (auch befristet) / freier Mitarbeiter in Kanzlei oder Unternehmen. Anfragen bitte schriftlich unter Chiffre Anstellung e) an die HAV- f) Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams in Vollzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n RA/RAin für den Bereich Bausowie ErbR. Wir bieten eine gute Entwicklungsperspektive sowie Fortbildungsmöglichkeiten. Praxisorientierung und Bereitschaft zu engagiertem Einsatz für die Interessen der überwiegend gewerblichen Mandantschaft setzen wir voraus. Lorenz Rechtsanwälte, RA Kay Poulsen, Wellingsbüttler Weg , Hamburg, Tel: , g) Wir suchen einen Rechtsanwalt (m/w) zur Verstärkung unseres Vertriebsteams. Nicht Noten, sondern Ihre nachgewiesene Vertriebskompetenz zählen! Es erwarten Sie rd. 500 Mitarbeiter, davon ca. 65 Anwaltskollegen, und ein angenehmes Arbeitsklima in bester Innenstadtlage. Ansprechpartner: Susanne Jensen, Tel: , mit Kennziffer 125 h) Erfahrene/n Kollegin/Kollegen zur Mitarbeit für die Betreuung unseres eingeführten Klientels gesucht. Individualund Kollektivarbeitsrecht (Spezialität gewerbliche Luftfahrt), Medizinrecht für institutionelle und individuelle Leistungserbringer und Patienten ergänzt durch die gesamte Palette des Zivilrechts, bilden die Schwerpunkte unserer Tätigkeit. Kollegen mit fundierten Rechtskenntnissen, sympathischem Auftritt und Bereitschaft zum Dialog - extern wie auch intern - mögen sich besonders angespro-

6 6 [Kleinanzeigen] kleinanzeigen] chen fühlen. RA Michael Nau, as-law Ahner Societas, Van-der-Smissen-Straße 2, Hamburg, Tel: , i) Zivilrechtlich ausgerichtete Kanzlei bietet für Rechtsanwältin/ Rechtsanwalt ausgezeichnete Möglichkeiten zur Spezialisierung (Versicherungsrecht) und die Möglichkeit der späteren Assoziierung. Die sichere Beherrschung der englischen Sprache wird erwartet. RA Michael Th. Fischer, Eppendorfer Baum 3, Hamburg, Tel: j) Biete Theorie und Praxis: Suche Kanzlei im Bereich Öff. Recht, StrafR und MietR, die Bedarf an einer Rechtsanwältin/Referentin (wissenschaftliche Arbeit, auch im Außenauftritt) hat und Veröffentlichungen meinerseits fordert und fördert. Entsprechende Erfahrungen durch Dr. iur., Publikationen in Fachzeitschriften, langjährige Arbeit im Vorstand verschiedener Vereine sind vorhanden. Anfragen bitte schriftlich unter Chiffre Anstellung j) an die HAV- k) Wir suchen per sofort eine/n RAin/RA für die selbständige Bearbeitung von Mandanten aus den Bereichen Allgemeines ZivilR, WirtschaftsR sowie gewerblichen Rechtsschutz (WettbewerbsR). Angestrebt wird eine dauerhafte Zusammenarbeit, bei entsprechender Eignung bestehen konkrete Perspektiven. Der zur Verfügung gestellte Arbeitsplatz kann nach Absprache auch für die Bearbeitung eigener Mandate genutzt werden. Gerst & Meinicke, RA D. Meinicke, LL.M., Holzdamm 28-32, Hamburg, l) Rechtsanwältin, Anfang 40, Fachanwältin für Familienrecht und für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, mit langjähriger Berufserfahrung sucht neue Herausforderung. Anfragen bitte schriftlich unter Chiffre Anstellung l) an die HAV- m) RA mit kleinem Mandantenstamm in Hamburg sucht neue Herausforderung ab sofort. Überwiegend Zivil- und Medienrecht, derzeit tätig in bundesweit tätiger Kanzlei, ehrenamtliche Dozententätigkeit an der Unviersität, Fachanwaltskurs gewerblicher Rechtsschutz abgeschlossen. Arbeiten in den eigenen Räumen weiterhin möglich. Freie Mitarbeit, Bürogemeinschaft oder Anstellung kommen in Betracht. Anfragen bitte schriftlich unter Chiffre Anstellung m) an die HAV- Sonstiges a) Belgien und Deutschland, Peter de Cock, Advocaat in Belgien und Rechtsanwalt in Deutschland steht deutschen Kollegen für Mandatsübernahmen im gesamten belgischen Raum zur Verfügung (Handels- und Zivilrecht, sowie Eintreibungen. Schadensersatzforderungen, Klauselerteilung, Zwangsvollstreckung). Peter de Cock, Kapelsesteenweg 48 B-2930 Braschaat (Antwerpen) Tel: , Fax: b) Schiedsgerichtsbarkeit: Anna Engelhard-Barfield, Rechtsanwältin (US Litigation Erfahrung), übernimmte Rechtsvertretung in Schiedsverfahren der DIS, ICC, VIAC, AAA. Anna Engelhard-Barfield, Mittelweg 161, Hamburg, Tel: , Fax: , Sozietät a) Hervorragend geführte Sozietät mit wirtschaftsrechtlicher Ausrichtung (Schwerpunkte Gesellschaftsrecht, Handelsrecht, Energierecht, Immobilienrecht) und sehr guter Arbeitsatmosphäre in repräsentativen Räumen in der Mönckebergstraße sucht für weitere Expansion einen oder mehrere Partner (m/w) mit Berufserfahrung. Anfragen bitte schriftlich unter Chiffre Sozietät a) an die HAV- b) Renommierte Wirtschaftskanzlei mit Auslandsbezug (5 Partner, 3 angest. Anwälte) sucht unter dem Aspekt adäquaten Wachstums zur späteren Aufnahme in die Partnerschaft wirtschaftsrechtlich ausgerichtete jüngere Anwälte/-innen mit eigener Klientel. Anfragen bitte schriftlich unter Chiffre Sozietät b) an die HAV- c) Welche/r jüngere/r Kollege/in mit bereits eigener Klientel hätte Lust, mit uns, einer in bester Innenstadtlage in modernen Räumen ansässige, vorw. zivilrechtl. ausgerichteten Sozietät, zusammenzuarbeiten? Wir bieten ein großzügiges Anwaltszimmer zu moderaten Bedingungen und die Aussicht auf baldige Aufnahme in die Sozietät. Anfragen bitte schriftlich unter Chiffre Sozietät c) an die HAV- d) Etablierte fachanwaltlich ausgewiesene Sozietät mit überwiegendem Beratungsspektrum im Arbeits-, Medizin- und Zivilrecht sucht unter Wachstumsaspekten unternehmerisch denkende Partner/-innen. Wir bieten Ihnen eine freundliche und kollegiale Arbeitsatmosphäre mit aktueller Bürotechnik in unserem modern ausgestatteten Kanzleiräumen. Anfragen bitte schriftlich unter Chiffre Sozietät d) an die HAV- e) Nach Spin-off sind wir eine auf WirtschaftsR spez. Kanzlei im Herzen von Hamburg. Wir suchen RAe/StB/WP als unternehmerisch denkende Berufsträger auch als Partner. Dies ist auch eine Option für RAe aus einer Großkanzlei ohne dortige Perspektive. Anfragen bitte schriftlich unter Chiffre Sozietät e) an die HAV- f) Mit 20 Anwälten in Hamburg (ca. 100 bundesweit) sind wir eine partnerschaftlich organisierte und denkende Kanzlei. Wir suchen weitere Partner (ggf. Teams) mit ausbaufähigem Mandantenstamm im VersicherungsR u./o. Versicherungs- /TransportR u. anderen Gebieten des Wirtschaftsrechts. Vertraulichkeit wird garantiert. Anfragen bitte schriftlich unter Chiffre Sozietät f) an die HAV- g) Renommierte Hamburgische Sozietät in excellenter Innenstadtlage sucht Kollegen/-in mit der Zielsetzung einer langfristigen, gleichberechtigten und -verpflichteten Partnerschaft. Langjährig gewachsenes Vertrauen ist die Grundlage unserer gemeinsamen Berufsausübung, die uns trägt und die wir mit weiterer Unterstützung ausbauen wollen. RAe Petersson Ukert Böhme, RA Jan Michel Luckow, Weitere Kleinanzeigen siehe Seite 11!

7 Veranstalter: Sponsoren: Unterstützer:

8 Der Festausschuss der Hamburger Juristenvereinigungen freut sich, Ihnen und Ihren Kollegen und Freunden auch 2014 wieder einen unvergesslichen Abend bereiten zu dürfen. Unter der Schirmherrschaft der Hamburger Senatorin für Justiz und Gleichstellung Jana Schiedek laden wir Sie ein zum 58. Hamburger Juristenball am 15. Februar 2014 im Hotel Atlantic Kempinski. Erleben Sie einen wundervollen Abend mit köstlichem Essen und Musik für jeden Geschmack in den glanzvoll geschmückten Festsälen des Hotel Atlantic Kempinski. Auf dem Juristenball tanzen Notare mit Anwältinnen und klönen Referendare mit Gerichtspräsidenten. Seien Sie Teil dieser einzigartigen Tradition! Tanzen, netzwerken und feiern Sie mit Juristen aller Sparten! Wir freuen uns auf eine rauschende Ballnacht mit Ihnen! Wir freuen uns, Sie um 19:00 Uhr mit einem festlichen 3-Gänge-Menü verwöhnen zu dürfen und begrüßen Sie ab 18:15 Uhr zu einem Sektempfang im Foyer. Für Tanz- und Partystimmung sorgen das Roy Frank Orchestra mit Musik im Stil der großen Rundfunk-Bigbands, Dennis Durant & Band mit Soul, Funk, Disco von den 50er Jahren bis heute, die Justizjazzer mit Dixieland Jazz zum Swingen und DJ Philip mit Disco-Klassikern und aktuellen Hits. Möchten Sie nur tanzen? Dann kommen Sie ab 20:30 Uhr zu einem Empfang, bevor der Ball um 21:00 Uhr offiziell eröffnet wird. Karten sind bereits jetzt mit dem nebenstehenden Formular und ab 10. Dezember 2013 unter oder in der HAV-Geschäftsstelle in Raum B 200, Sievekingplatz 1, Hamburg erhältlich.

9 Antwortfax an Kartenbestellung Eintrittskarten à 130,- mit Menü um 19:00 Uhr und Sektempfang ab 18:15 Uhr Eintrittskarten à Eintrittskarten à Eintrittskarten à 90,- (Studenten & Referendare) mit Menü um 19:00 Uhr und Sektempfang ab 18:15 Uhr 80,- mit Sektempfang ab 20:30 Uhr ohne Menü 35,- (Studenten & Referendare) mit Sektempfang ab 20:30 Uhr ohne Menü Bitte vermerken Sie untenstehend beim Namen, ob das vegetarische Menü gewünscht ist. per Überweisung bis zum 31. Januar 2014 an: Hamburgischer Anwaltverein e.v. Verwendungszweck: Juristenball 2013 Hamburger Sparkasse Kto.-Nr.: BLZ per Bankeinzug Kanzlei Firma Person 1 (Ansprechpartner) Name Vorname Titel n vegetarisches Menü Person 2 Name Vorname Titel n vegetarisches Menü Person 3 Name Vorname Titel n vegetarisches Menü Person 4 Name Vorname Titel n vegetarisches Menü Person 5 Name Vorname Titel n vegetarisches Menü Person 6 Name Vorname Titel n vegetarisches Menü Person 7 Name Vorname Titel n vegetarisches Menü Person 8 Name Vorname Titel n vegetarisches Menü Person 9 Name Vorname Titel n vegetarisches Menü Person 10 Name Vorname Titel n vegetarisches Menü Person 11 Name Vorname Titel n vegetarisches Menü Person 12 Name Vorname Titel n vegetarisches Menü Telefon-Nr. (für Rückfragen) Straße Nr. PLZ Ort Gerichtskasten Bank Kontoinhaber Kto.-Nr. BLZ Gesamtbetrag (+ 3,00 bei Postversand) Unterschrift Tischbestellung siehe andere Seite

10 Antwortfax an Tischbestellung Kanzlei-/Firmentisch à 1.300,- für 10 Personen mit Menü um 19:00 Uhr und Sektempfang ab 18:15 Uhr zzgl. 500,- Tischgeld 10er- statt 12er-Tisch in bester Lage, Tischlogo und eine ¼-seitige Anzeige im Ballmagazin Kanzlei-/Firmentisch à 900,- (Referendare & Studenten) für 10 Personen mit Menü um 19:00 Uhr und Sektempfang ab 18:15 Uhr zzgl. 500,- Tischgeld 10er- statt 12er-Tisch in bester Lage, Tischlogo und eine ¼-seitige Anzeige im Ballmagazin Bitte vermerken Sie untenstehend beim Namen, ob das vegetarische Menü gewünscht ist. per Überweisung bis zum 31. Januar 2014 an: Hamburgischer Anwaltverein e.v. Verwendungszweck: Juristenball 2013 Hamburger Sparkasse Kto.-Nr.: BLZ per Bankeinzug Kanzlei Firma Person 1 (Ansprechpartner) Name Vorname Titel n vegetarisches Menü Person 2 Name Vorname Titel n vegetarisches Menü Person 3 Name Vorname Titel n vegetarisches Menü Person 4 Name Vorname Titel n vegetarisches Menü Person 5 Name Vorname Titel n vegetarisches Menü Person 6 Name Vorname Titel n vegetarisches Menü Person 7 Name Vorname Titel n vegetarisches Menü Person 8 Name Vorname Titel n vegetarisches Menü Person 9 Name Vorname Titel n vegetarisches Menü Person 10 Name Vorname Titel n vegetarisches Menü Telefon-Nr. (für Rückfragen) Straße Nr. PLZ Ort Gerichtskasten Bank Kontoinhaber Kto.-Nr. BLZ Gesamtbetrag (+ 3,00 bei Postversand) Unterschrift Kartenbestellung siehe andere Seite

11 HAV-INFO Aktuell Ausgabe 11/ h) Für den Aus- und Aufbau unserer Praxis im Medienrecht und im gewerblichen Rechtsschutz suchen wir, eine Sozietät mit 3 Partnern in HH-Rotherbaum, erfahrene Rechtsanwälte (m/w) mit eigener Klientel. Wir streben für die weitere Expansion eine langfristige und gleichberechtigte Zusammenarbeit an. Anfragen bitte schriftlich unter Chiffre Sozietät h) an die HAV- i) Anwalt m/w zur Verstärkung unseres Teams (Beratung im Schwerpunkt Bau- und Immobilienunternehmen) mit hoher fachlicher Kompetenz, Dienstleistungsbereitschaft und mehrjähriger erfolgreicher Berufstätigkeit im priv. u. öff. Baurecht für langfristige partnerschaftliche Zusammenarbeit gesucht. Vermietung a) Etabl. RA-Kanzlei in Hamburgs Nordwesten bietet Kollegen (w/m) mit eig. Klientel die Vermietung von zwei bis drei Büroräumen an. Das Büro ist in einer Fußgängerzone und hat unmittelbaren Anschluss an öffentl. Verkehrsmittel u. ist in der Nähe der A7. Angespr. werden auch ambitionierte Kollegen, die langfr. eine Zusammenarbeit oder Übernahme der Kanzlei nicht ausschließen. Anfragen bitte schriftlich unter Chiffre Vermietung a) an die HAV- b) Kanzlei in zentraler Lage am Bahnhof Altona bietet in einer 2-er Bürogemeinschaft ein nettes Bürozimmer ab sofort an. Direkt an der Fußgängerzone, gute Verkehrsanbindung. Sekretariatsplatz vorhanden, kann separat angemietet werden. Gesucht wird ein/e RA/in, StB/in oder WP/in mit eigenem Mandantenstamm. Miete beträgt 500,00 warm ohne MwSt. RA Ocak, Ottenser Hauptstraße, Tel: , kanzlei-ocak.de c) Biete ein Bürozimmer in meiner Kanzlei am Neuen Wall. Das Bürozimmer verfügt über ca qm. Das Besprechungszimmer kann mitgenutzt werden. Miete mtl. netto 700,00, Mandantenempfang ist inbegriffen. Telefondienste können gegen Aufpreis genutzt werden. d) Alteingesessene Kanzlei im Herzen von HH-Eimsbüttel, in zentraler Lage und mit guten Verkehrsanbindungen, sucht für einen Büroraum (ca. 18 qm) eine/n Kollegin/Kollegen. Das Zimmer hat Telefon- und Internetanschluss. Nutzung des Sekretariats und des repräsentativen Besprechungsraums möglich. Abgabe von Mandaten erwünscht. RA Hilke Böttcher, Osterstraße 116, Tel: , boettcher.de e) Wirtschaftsrechtliche Kanzlei im Dreieck zwischen Winterhude, Uhlenhorst und Barmbek-Süd bietet per sofort ein Anwaltszimmer und ab ein Anwaltszimmer zur Anmietung. Die Konditionen sind günstig. Arbeitsplatz für eine Mitarbeiterin anmietbar. Nutzung des Sekretariats möglich. Zum Einstieg in die Selbständigkeit geeignet, aber auch für erfahrene Kolleginnen/Kollegen. Anfragen bitte schriftlich unter Chiffre Vermietung e) an die HAV- f) 2 helle Büroräume, je ca. 25 qm, Speicherstadt: unbefr. zur Untermiete innerhalb einer RA-Partnerschaftsges., modernes Bürohaus, 9. Stock. Mitbenutzg der Sozialräume u. d. repräsentativen Konferenzraums / Blick auf Innenstadt. Anschluss an die Innenstruktur (Telefon, Internet, Drucker, Kopierer) möglich. Berufliche Zusammenarbeit denkbar. Clear Source GmbH, Mobil: g) Biete vollständig eingerichtete Kleinkanzlei Nähe Bundesstraße (1 RA-Raum 12 qm, Holzdielen, hohe Stuckdecke sowie zur Mitbenutzung Flur, Besprechungsraum, Teeküche, WC) zur Untermiete an 2 Tagen pro Woche für mtl. 195,00 einschl. aller NK, z.b. für nebenberufl. als RA tätigen Kollegen (m/w). h) Zivilrechtlich ausgerichtete Kanzlei in Uhlenhorst bietet helles Anwaltszimmer (21 qm) für Bürogemeinschaft mit Möglichkeit späterer Partnerschaft. Komplett ausgestatteter RA-Arbeitsplatz (Datev-RA-Software) und Büroinfrastruktur sind vorhanden ebenso Besprechungszimmer und umfangreiche Bibliothek zur Mitbenutzung. Sekretariatsnutzung mit oder ohne eigene MA möglich. RAe v. Knobelsdorff & Mierendorff, Tel: oder , i) Vermietung ab sofort! Büro im 2. OG in zentraler Lage, Alte Holstenstraße. in Hamburg-Bergedorf, ca. 59,64 qm, Kaltmiete 550,00 zzgl. NK + KT. Tel: j) Ruhiges, zentrales Arbeiten unter renommierter Adresse neben dem Astraturm. Helles 12 qm Zimmer mit großen Fenstern und Parkett im 1. OG. Kein Sekretariat, aber Telefon-, Fax- Internetzugang. Insgesamt 300,00 mtl. Anfragen bitte schriftlich unter Chiffre Vermietung j) an die HAV- Kooperation a) Nette Sozietät aus Rechtsanwälten und Steuerberatern direkt an der Alster sucht Rechtsanwälte und Steuerberater zur Kooperation. Anfragen bitte schriftlich unter Chiffre Kooperation a) an die HAV- b) StB-Gesellschaft in der HH City sucht Kooperation mit RA in Bürogemeinschaft. Zur gemeinsamen Gewinnung von Mandanten im Bereich mittelständischer Unternehmen möchten wir mit einem Rechtsanwalt (Gesellschaftsrecht) zusammenarbeiten. Repräsentatives Büro in bester Citylage ist vorhanden - Untervermietung möglich. Praxisübernahme / -verkauf Gut und langjährig eingeführter Mandantenstamm umständehalber kurzfristig zu günstigen Konditionen abzugeben. Nettojahresumsatz Überwiegend gewerbliche Mandate, teilweise Tätigkeit als ausgelagerte Rechtsabteilung für KMU. Kanzleiräume sowie Infrastruktur (EDV etc.) können auf Wunsch ebenfalls übernommen werden. Einarbeitung und Überleitung wird angeboten. Anfragen bitte schriftliche unter Chiffre Praxisübernahme a) an die HAV-

12 12 [HAV-Seminare] Seminare RVG aktuell 2013 Termin Dienstag von 09:00 bis 16:00 Uhr Referentin: Diplom-Rechtspflegerin Karin Scheungrab, Leipzig Preis 280,00 bzw. 140,00 für Mitglieder HAV/FORUM und deren nicht anwaltliche Mitarbeiter, inklusive Mittagssnack Die Änderungen durch das 2. Gesetz zur Modernisierung des Kostenrechts betreffen im Grunde alle Rechtsgebiete. Inhalt dieser Veranstaltung sind die Änderungen als solches und die Auswirkungen auf die tägliche Praxis bei der Abrechnung der anwaltlichen Vergütung als auch die aktuellen BGH-Entscheidungen zu den bekannten Knatschpunkten des RVG Neues zur Geschäftsgebühr: Aktuelle Rechtsprechung des BGH zur Toleranzgrenze - Reflektierende Reaktion der Anwaltschaft, Argumente zu den Bemessungskriterien: Ab 1,5 wird s interessant, Abgrenzung Geschäftsgebühr zur Beratungs-, Verfahrensgebühr. Taktik, Anwendung und Umsetzung des 15 a RVG: Klage, Mahnverfahren und Kostenfestsetzung auf Kläger- und Beklagtenseite Mittitulierung durch Vergleich? Anrechnung bei unterschiedlichen Streitwerten, Klage, Widerklage und Klageänderungen, mehreren Auftraggebern Geltendmachung ggü. Rechtsschutzversicherung und Dritten Neue Reisekosten, neue Kopiekosten... Neue Angelegenheiten und neue Streitwerte PKH / VKH Neue Tabellen bei Wahlanwalts- und PKH-Gebühren Neuer Schwellenwert bei der PKH / VKH Erweiterte Erstreckung der Beiordnung in Scheidungssachen Wegfall der Gerichtskostenhaftung der bedürftigen Partei bei Vergleich Gebührenchance Terminsgebühr: Zusätzliche Terminsgebühr bei umfangreicher Beweisaufnahme Neuregelung der Terminsgebühr für alle Verfahrensabschnitte BGH: Terminsgebühr auch bei lediglich fakultativer mündlicher Verhandlung Besprechungen mit der Gegenseite über anhängige und nicht anhängige Ansprüche zur Erledigung,Entscheidungen im schriftlichen Verfahren Aufwertung des Beschwerdeverfahrens Neuregelung der Einigungsgebühr im Rahmen der Zwangsvollstreckung Neustrukturierung der Gebühren im Verwaltungs- und Sozialrecht Neues im Strafrecht: Anhebung der Gebühren und Neuregelung der Nr VV RVG Übergangsregelungen RVG I - RVG II Workshop: Prozess- und Verfahrenskostenhilfe Termin Mittwoch von 09:00 bis 16:00 Uhr Referentin: Diplom-Rechtspflegerin Karin Scheungrab, Leipzig Preis 280,00 bzw. 140,00 für Mitglieder HAV/FORUM und deren nicht anwaltliche Mitarbeiter, inklusive Mittagssnack Prozesskostenhilfebegrenzung 2013: Fluch oder Segen? Ein Workshop für Rechtsanwälte/Rechtsanwältinnen und Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen in Anwaltskanzleien. Voraussetzungen, Folgen und Umfang von der Bewilligung in erster und zweiter Instanz, Familiensachen und Zwangsvollstreckung Wirtschaftliche Kanzleiführung bei PKH Alle Änderungen aus dem Kostenrechtsmodernisierungsgesetz II Gebührenfragen - Kostenfestsetzung - Kostenerstattung Achtung Haftung: Kostenfolgen bei Sieg oder Niederlage der armen Partei - Vergleich zu Gunsten oder zu Lasten der reichen Partei??? Ausblick: PKH-Begrenzungsgesetz und die Folgen bei PKH / VKU Neubestimmung des einzusetzenden Einkommens Verpflichtende Stellungnahme der Gegenseite Prüfungsbefugnis der Rechtspfleger zu den persönlichen und Was tun bei unverhofft doch reicher Partei? Übersichten - Rechtsprechung - Checklisten Eine ausführlichere Beschreibung des Seminars können Sie auf unserer Homepage einsehen. FA-Fortbildung Verkehrsrecht: Aktuelle Rechtsprechung und Sonderprobleme im Verkehrsrecht Termin Donnerstag Freitag jeweils von 14:00 bis 20:00 Uhr 10 Zeitstunden Unterrichtsdauer Referent: Götz Petzold, Vorsitzender Richter am Landgericht Hamburg; Rechtsanwalt Gerhard Hillebrand, Neumünster Preis 500,00 bzw. 250,00 für Mitglieder HAV/FORUM Die Referenten werden eine aktualisierte Rechtsprechungsübersicht geben sowie einen Überblick über ausgewählte Sonderprobleme des Verkehrszivilrechts unter Berücksichtigung der Hamburger Rechtsprechung.

13 HAV-INFO Aktuell Ausgabe 11/ FA-Fortbildung Familienrecht: Familienrechtliches Verfahrensund Kostenrecht Termin Montag von 14:00 bis 20:00 Uhr 5 Zeitstunden Unterrichtsdauer Referentin: Rechtsanwältin Edith Kindermann, Fachanwältin für Familienrecht, Bremen Preis 280,00 bzw. 140,00 für Mitglieder HAV/FORUM Die verfahrensrechtlichen Regelungen des FamFG ergeben bereits eine Vielzahl von Gestaltungsüberlegungen bei der Bearbeitung familienrechtlicher Mandate. Hinzu kommen die mit den einzelnen verfahrensrechtlichen Wegen verbundenen kostenrechtlichen Überlegungen. Im Seminar sollen dementsprechend die aktuellen verfahrensrechtlichen Fragestellungen sowie aktuelle kostenrechtliche Fragestellungen als solche und die sich hieraus ergebenden taktischen Überlegungen für Familienrechtler erörtert werden. Insbesondere werden behandelt: Überlegungen im Unterhaltsverfahren und taktische Fragestellungen Geltendmachung von Ansprüchen im Verbund oder durch isolierte Anträge Verfahrensrechtliche Überlegungen aus der neuen Struktur des Versorgungsausgleichs Durchsetzung von Rechtsansprüchen an der Ehewohnung (Nutzungsschädigung / Überlassung / Beendigung von Nutzungsverhältnissen / Begründung von Nutzungs- bzw. Mietverhältnissen) Durchsetzung von Ansprüchen aus dem Nebengüterrecht FA-Fortbildung Miet- und WEG- Recht: Mietrecht Termin Dienstag von 14:00 bis 20:00 Uhr 5 Zeitstunden Unterrichtsdauer Referenten: Rechtsanwältin Ricarda Breiholdt, Fachanwältin für Miet- und WEG-Recht, Hamburg Rechtsanwalt Christian Putschäw, Fachanwalt für Miet- und WEG-Recht, Hamburg Rechtsanwalt Dr. Hubertus Wegmann, Fachanwalt für Miet- und WEG-Recht, Hamburg Preis 280,00 bzw. 140,00 für Mitglieder HAV/FORUM Jahr für Jahr erlässt der BGH mehr als einhundert Entscheidungen, die sich mit dem Wohn- und Gewerberaummietrecht befassen. Eine Kenntnis dieser Entscheidungen ist jedenfalls für all diejenigen unverzichtbar, deren Tätigkeitsschwerpunkt das Mietrecht ausmacht. Ziel der Veranstaltung ist neben dem Verschaffen eines Überblickes über alle Entscheidungen eine Vertiefung dort, wo die entsprechenden Urteile dies zulassen bzw. erfordern. FA-Fortbildung Miet- und WEG- Recht: Aktuelles zum WEG-recht mit Schwerpunktsetzung BGH und LG Hamburg Termin Mittwoch von 14:00 bis 20:00 Uhr 5 Zeitstunden Unterrichtsdauer Referenten: Dr. Olaf Riecke, Richter am Amtsgericht Hamburg Rechtsanwalt Jan-Hendrik Schmidt, Hamburg Preis 280,00 bzw. 140,00 für Mitglieder HAV/FORUM BGH zu Rauchwarnmeldern Entscheidungen nach 21 Abs. 8 WEG Eigentum an Leitungen Kosten der Balkoninstandsetzung FA-Fortbildung Arbeitsrecht: Update Betriebsverfassungsrecht Termin Donnerstag von 14:00 bis 20:00 Uhr 5 Zeitstunden Unterrichtsdauer Ort Steigenberger Hotel Hamburg, Raum Colonnaden, Heiligengeistbrücke 4, Hamburg Referentin: Rechtsanwältin Dr. Katrin Stamer, Fachanwältin für arbeitsrecht, Hamburg Preis 280,00 bzw. 140,00 für Mitglieder HAV/FORUM, bei Buchung mit dem : 500,00 bzw. 250,00 für Mitglieder HAV/FORUM Das Seminar gibt einen Überblick über ausgewählte neue Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichts sowie der Landesarbeitsgerichte im Betriebsverfassungsrecht. Dabei wird der Schwerpunkt auf die Beteiligungsrechte des Betriebsrats in personellen und wirtschaftlichen Angelegenheiten gelegt. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die jüngste Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts zu Beteiligungsrechten des Betriebsrats im Falle von Massenentlassungsanzeigen. FA-Fortbildung arbeitsrecht: Kündigungsrecht Termin Freitag von 14:00 bis 20:00 Uhr 5 Zeitstunden Unterrichtsdauer Ort Steigenberger Hotel Hamburg, Raum Colonnaden, Heiligengeistbrücke 4, Hamburg Referent: Dr. Mario Eylert, Richter am Bundesarbeitsgericht, erfurt Preis 280,00 bzw. 140,00 für Mitglieder HAV/FORUM, bei Buchung mit dem : 500,00 bzw. 250,00 für Mitglieder HAV/FORUM Rund die Hälfte aller arbeitsgerichtlichen Verfahren sind Kündigungsstreitigkeiten. Deshalb steht das Kündigungsrecht im Mittel-

14 14 [HAV-Seminare] punkt der anwaltlichen Beratung im Arbeitsrecht. Da die Rechtsprechung, insbesondere die des Bundesarbeitsgerichts, es stark ausgeprägt und ausdifferenziert hat, erscheint eine stete Aktualisierung der eigenen vorhandenen Kenntnisse für die erfolgreiche Beratung und Prozessführung notwendig. Ziel des Fachanwaltseminars ist die Vermittlung der Entwicklungstendenzen des Kündigungsrechts in den letzten Jahren. Formalien der Kündigung und der Kündigungsschutzklage Probleme bei der Anhörung des Betriebsrats Die Grundlagen des Kündigungsrechts Die Besonderheiten der außerordentlichen Kündigung Die Anwendungsvoraussetzungen für das KSchG - Betrieb und Betriebsgröße Die personenbedingte Kündigung Die verhaltsbedingte Kündigung - Haupt- und Nebenpflichtverletzungen Die Abmahnung Die betriebsbedingte Kündigung Probleme der Sozialauswahl Interessenausgleich mit Namensliste Grundfragen der Massenentlassungsanzeige Änderungskündigung Außerordentliche Kündigung mit notwendiger Auslauffrist insbesondere bei Wegfall der Beschäftigungsmöglichkeit Ausgewählte Beispiele zum Sonderkündigungsschutzrecht von schwerbehinderten Menschen und Funktionsträgern Ausgewählte Fragen zu den Besonderheiten des Kündigungsschutzprozesses Ausblick: Kündigungsschutzrecht und Europa FA-Fortbildung Steuerrecht: betriebsprüfung, Grenzüberschreitende Leistungen, Insolvenz- und Sanierungssteuerrecht Termin Montag Dienstag jeweils von 13:30 bis 19:30 Uhr 10 Zeitstunden Unterrichtsdauer Referenten: Rechtsanwalt Dr. Klaus Olbing, FA für Steuerrecht, Berlin Rechtsanwalt Dr. Martin Wulf, FA für Steuerrecht, Berlin Preis 500,00 bzw. 250,00 für Mitglieder HAV/FORUM Erfolgreiche Vertretung des Mandanten in der Betriebsprüfung - Rechtsanwalt Dr. Martin Wulf Viele Steuerstreitverfahren, die dem Mandanten gefährlich werden können, entwickeln sich aus einer steuerlichen Betriebsprüfung heraus. Dabei werden in der Betriebsprüfungssituation - gerade auch von Steuerberatern - gelegentlich Fehler begangen, die überhaupt den Auslöser für die nachfolgende Streitigkeit bilden oder gewissermaßen als Treibsatz dienen. Solche Fehler lassen sich mit einer guten verfahrensrechtlichen Kenntnis und dem richtigen Know-How zur Umsetzung in der Praxis vermeiden. Eine solche Beratung stellt einen Schwerpunkt steueranwaltlicher Tätigkeit dar. In der Veranstaltung werden die maßgeblichen Rechts- und Praxisfragen dargestellt und diskutiert Umsatzsteuer bei grenzüberschreitenden sonstigen Leistungen - am Beispiel einer Anwaltskanzlei - Rechtsanwalt Dr. Martin Wulf Die umsatzsteuerliche Behandlung von grenzüberschreitenden Leistungen ist komplex. Dies gilt gerade auch für die Behandlung von Dienstleistungen. Jeder Anwalt kommt hiermit in Berührung, sobald er selbst im internationalen Kontext berät und sich dann die Frage ergibt, wie er selbst seine Leistungen umsatzsteuerlich zu behandeln hat. In der Veranstaltung werden die systematischen Grundlagen behandelt und die Umsetzung in konkreten Beispielsfällen in der Anwaltspraxis diskutiert. Eine detaillierte Beschreibung der Themen von Herrn Dr. Wulf können Sie auf unserer Homepage einsehen Insolvenz- und Sanierungssteuerrecht - Rechtsanwalt Dr. Klaus Olbing Das Steuerrecht spielt in der Sanierung von Unternehmen eine immer wichtigere Rolle. Auch im eigentlichen Insolvenzverfahren sind steuerliche Sondervorschriften zu beachten. Das Seminar vermittelt das steuerliche Spezialwissen für Rechtsanwälte, die im Rahmen der Insolvenzverwaltung und der Sanierungsberatung tätig sind. Berücksichtigt wird die jüngste Rechtsentwicklung auf der Ebene des Gesetzgebers, der Rechtsprechung und der Finanzverwaltung. FA-Fortbildung Bau- und Architektenrecht: HOAI 2013 und Haftung im BAukostenbereicht, Mängelansprüche nach neuerer Rechtsprechung Termin Donnerstag von 10:30 bis 18:00 Uhr Freitag von 09:00 bis 13:00 Uhr 10 Zeitstunden Unterrichtsdauer Referenten: Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Koeble, Reutlingen Rechtsanwalt Dr. Alexander Zahn, Reutlingen Preis 500,00 bzw. 250,00 für Mitglieder HAV/FORUM Aktuelle Fragen aus dem Architektenrecht (HOAI 2013, Haftung im Baukostenbereich) Planungsänderungen nach HOAI 2013 Neue Objektbegriffe und ihre Auswirkungen Bauen im Bestand nach drei Fassungen der HOAI Kostenvorgaben des Bauherrn und Haftung des Architekten Mängelansprüche nach neuerer Rechtsprechung Mängelrechte aktuell Anerkannte Regeln der Technik im Handwerk ohne Normung Rechte des Bestellers bei Verweigerung der Nacherfüllung durch den Unternehmer als unverhältnismäßig Prozessuale Fragen bei der Durchsetzung der Ansprüche

15 HAV-INFO Aktuell Ausgabe 11/ FA-Fortbildung ERbrecht: 6. Nord deutsches ErbrechtsForum in Kooperation mit der DAA Termin Freitag von 09:45 Uhr bis Samstag :15 Uhr 10 Zeitstunden Unterrichtsdauer Ort Lindner Park-Hotel Hagenbeck, Hagenbeckstraße 150, Hamburg Referenten: Rechtsanwältin Monika B. Hähn, Fachanwältin für arbeitsrecht, Erbrecht und Familienrecht, Lübbecke Dr. Christoph Karczewski, Richter am Bundesgerichtshof, Karlsruhe Walter Krug, Vorsitzender Richter am Landgericht Stuttgart a.d., Stuttgart Dr. Sebastian Spiegelberger, Notar a.d., Rosenheim Prof. Dr. Ansgar Staudinger, Fakultät für Rechtswissenschaften, Universität Bielefeld Dr. Armin Teschner, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Schleswig Rechtsanwalt Gerd Uecker, Fachanwalt für Familienrecht, Hamburg Preis 370,00 für Mitglieder Anwaltverein/FORUM jeweils bis 3 Jahre nach Zulassung 420,00 Mitglieder Anwaltverein 470,00 Nichtmitglieder zzgl. gesetzl. USt. Das Norddeutsche Erbrechtsforum ist die Plattform für den fachlichen Austausch unter Anwälten und Notaren, Steuerberatern, Richtern, Rechtspflegern, Personen aus der Wissenschaft sowie Mitarbeitern aus Banken und Versicherungen zu erbrechtlichen Fragestellungen im Norden der Republik. Der HAV und die Deutsche- AnwaltAkademie freuen sich auf eine spannende Tagung. Wissenschaftliche Leitung: Walter Krug, Vorsitzender Richter am Landgericht Stuttgart a.d., Stuttgart Moderation: Rechtsanwalt Gerd Uecker, Fachanwalt für Familienrecht, Vorstandsmitglied des HAV Vortragsthemen: Der vorläufige Rechtsschutz im Erb- und Pflichtteilsprozess Vorsorgevollmacht - Rechte und Pflichten aus dem Auftragsverhältnis Entlassung und / oder Vergütung des Testamentsvollstreckers Internationales Erbrecht - die neue Erbrechtsverordnung und ihre Bedeutung für das anwendbare Recht, die internationale Zuständigkeit sowie das Erbscheinverfahren Letzte Gestaltungschancen vor der Erbschaftssteuerreform 2013 Rechtsprechung des BGH zum Erbrecht Anmeldung ausschließlich über die DAA. DAA Seminarnummer: Ansprechpartner: Jens Lorenz, Tel: , Fax: , RVG - Reform des anwaltlichen Vergütungsrechts Termin Montag von 09:00 bis 16:00 Uhr Referent: Diplom-Rechtspfleger Peter Mock, Koblenz Preis 280,00 bzw. 140,00 für Mitglieder HAV/FORUM Durch das 2. KostRModG gibt es erhebliche Änderungen im anwaltlichen Vergütungsrecht sowie im Kosten- und Streitwertrecht. Es ist daher notwendig, sich hiermit zu befassen, damit sämtliche Novellierungen in der Praxis angewendet werden können. Das Seminar will daher den mit dieser Materie Beschäftigten das notwendige Rüstzeug zur verbesserten Gebührenabrechnung unter Berücksichtigung der Neuerungen vermitteln. Neu: Gebührenanrechnung auch in sozialrechtlichen Angelegenheiten Neu: Neustrukturierung der außergerichtlichen Vergütung in verwaltungsrechtlichen Angelegenheiten Neu: Neuregelung der Terminsgebühr in allen Verfahrensbereichen Neu: zusätzliche Gebühr bei umfangreichen Beweisaufnahmen / zeugen- und Sachverständigenvernehmung Neu: Einigungsgebühr bei Ratenzahlungsvereinbarungen Neu: Neuregelung bei Einigungsgebühr in sozialrechtlichen Verfahren Neu: Neuregelung beim Begriff Umfang der Angelegenheit Neu: Zusätzliche Gebühren in Straf- und Bußgeldsachen Neu: Änderungen der Auslagenvorschriften Neu: Änderungen bei PKH-Mandaten Neu: Erstreckung der PKH-Beiordnung in Scheidungssachen Neu: Änderung im Streitwertrecht Neu: Neuerungen beim Gegenstandswert der anwaltlichen Tätigkeit Neu: Neuerungen der Verfahrenswerte in Familiensachen Neu: Neuerungen der Streitwerte in Zivilsachen FA-Fortbildung Gewerblicher Rechtsschutz: Aktuelles im Wett bewerbs- und Kennzeichenrecht Termin Dienstag und Mittwoch jeweils von 14:00 bis 20:00 Uhr 10 Zeitstunden Unterrichtsdauer Referent: Rolf Spannuth, Richter am Hanseatischen Oberlandesgericht a.d., Hamburg Preis 500,00 bzw. 250,00 für Mitglieder HAV/FORUM Die neueste Rechtsprechung zu den Brennpunkten im materiellen Recht und im Verletzungsprozess: Die praxisbezogene Analyse der aktuellen Besonderheiten berücksichtigt auch die Grundzüge im Überblick. Materielles Wettbewerbsrecht Verfahrensrecht (UWG) Verletzungsprozess (MarkenG) Genauere Informationen zu den Themen können Sie auf unserer Homepage einsehen.

16 HAV-faxanmeldung hiermit melde ich mich verbindlich für das seminar/die seminare an. An den Hamburgischen Anwaltverein e.v. Sievekingplatz Hamburg Zimmer B 200 GK: 0121 Bitte in Druckbuchstaben ausfüllen. Vorname Name Position Mitgliedsnummer des örtlichen Anwaltvereins: Name der Kanzlei Gerichtskasten Adresse der Kanzlei Telefon Kanzlei Fax Seminartitel am Seminartitel am Seminartitel am Seminartitel am Seminartitel am Seminartitel am [!] Mit Ihrer Unterschrift erkennen Sie die Teilnahmebedingungen des HAV zu den Seminaren an. Datum Ort Unterschrift Fax:

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren Schupp & Partner ist eine bundesweit tätige Anwaltskanzlei mit starkem räumlichem Schwerpunkt im Großraum Köln-Bonn, Düren und Aachen. Wir beraten und vertreten unsere Mandanten auf allen wichtigen Rechtsgebieten.

Mehr

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren SCHUPP & PARTNER ist eine bundesweit tätige Anwaltskanzlei mit starkem räumlichem Schwerpunkt im Großraum Köln-Bonn, Düren und Aachen. Wir beraten und vertreten unsere Mandanten auf allen wichtigen Rechtsgebieten.

Mehr

Höhere Pfändungsfreigrenzen für Arbeitseinkommen ab 1. Juli 2013

Höhere Pfändungsfreigrenzen für Arbeitseinkommen ab 1. Juli 2013 Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins www.hav.de Höhere Pfändungsfreigrenzen für Arbeitseinkommen ab 1. Juli 2013 Am 8. April 2013 wurde die Pfändungsfreigrenzenbekanntmachung im Bundesgesetzblatt

Mehr

Emil von Sauer-Preis 2013

Emil von Sauer-Preis 2013 Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins www.hav.de Emil von Sauer-Preis 2013 Die Verleihung mit anschließendem Empfang und Rock n Roll von John Barron wird am 13. Juni 2013 um 19:00 Uhr im

Mehr

Fortbildungsseminare 2012

Fortbildungsseminare 2012 RECHTSANWALTSKAMMER DES LANDES BRANDENBURG Fortbildungsseminare 2012 Die Rechtsanwaltskammer des Landes Brandenburg führt in Kooperation mit dem Deutschen Anwaltsinstitut auch in diesem Jahr viele Fortbildungsveranstaltungen

Mehr

FAO. 64. Deutscher Anwaltstag. Anwaltsmarkt 2030 Zukunft jetzt gestalten. Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser. Anwalt der Anwälte

FAO. 64. Deutscher Anwaltstag. Anwaltsmarkt 2030 Zukunft jetzt gestalten. Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser. Anwalt der Anwälte Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser. 6. 8. Juni 2013 in Düsseldorf * Der Deutsche Anwaltstag ist eine der größten Fortbildungsveranstaltungen für Anwälte im Jahr. Insbesondere für Fachanwälte. Auf dem

Mehr

9. Medizinrechtliche Jahresarbeitstagung. 28. Februar bis 1. März 2014 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss

9. Medizinrechtliche Jahresarbeitstagung. 28. Februar bis 1. März 2014 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss FACHINSTITUT FÜR MEDIZINRECHT 9. Medizinrechtliche Jahresarbeitstagung 28. Februar bis 1. März 2014 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer,

Mehr

Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins www.hav.de Mitgliederversammlung 2013 Der Vorstand des HAV lädt die Mitglieder zur diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung am 11. November

Mehr

FAO. 64. Deutscher Anwaltstag. Anwaltsmarkt 2030 Zukunft jetzt gestalten. am 6. und 7. Juni 2013. Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser.

FAO. 64. Deutscher Anwaltstag. Anwaltsmarkt 2030 Zukunft jetzt gestalten. am 6. und 7. Juni 2013. Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser. Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser. 6. 8. Juni 2013 in Düsseldorf * Der Deutsche Anwaltstag ist eine der größten Fortbildungsveranstaltungen für Anwälte im Jahr. Insbesondere für Fachanwälte. Auf dem

Mehr

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10.

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10. Fachinstitut für Arbeitsrecht Arbeitsrecht aktuell Berlin 23.5.2014 24.10.2014 Bochum 24.5.2014 25.10.2014 Frankfurt 27.6.2014 10.10.2014 Hamburg 14.6.2014 1.11.2014 Kiel 13.6.2014 31.10.2014 München 28.6.2014

Mehr

20. bis 21. Juni 2014 Hamburg

20. bis 21. Juni 2014 Hamburg FACHINSTITUT FÜR STRAFRECHT Jahresarbeitstagung Strafrecht 20. bis 21. Juni 2014 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern und Notarkammern.

Mehr

12. bis 13. Juni 2015 Hamburg

12. bis 13. Juni 2015 Hamburg FACHI NST IT U T FÜ R STR AF R EC H T 2. Jahresarbeitstagung Strafrecht 12. bis 13. Juni 2015 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern

Mehr

Herr Rechtsanwalt Rüdiger Ludwig ist weiter Mitglied des Deutschen AnwaltVereins und des Deutschen Juristentages e.v..

Herr Rechtsanwalt Rüdiger Ludwig ist weiter Mitglied des Deutschen AnwaltVereins und des Deutschen Juristentages e.v.. Rechtsanwälte Rüdiger Ludwig Herr Ludwig war nach Abschluss seiner juristischen Ausbildung Geschäftsführer eines bundesweit tätigen Inkassounternehmens in Hamm. 1989 gründete er die Kanzlei Ludwig und

Mehr

Rechtsanwälte. Besonderen Wert legen wir auf ein. Wir sind eine auf ausgewählte Rechts- persönliches Vertrauensverhältnis zu

Rechtsanwälte. Besonderen Wert legen wir auf ein. Wir sind eine auf ausgewählte Rechts- persönliches Vertrauensverhältnis zu Wir sind eine auf ausgewählte Rechts- Besonderen Wert legen wir auf ein gebiete spezialisierte s- persönliches Vertrauensverhältnis zu sozietät. Wir bieten Ihnen eine umfas- unseren Mandanten. Ständige

Mehr

Herzlich willkommen! Unterstützt werden sie von qualifizierten Mitarbeitern, die wichtiges Element unserer Dienstleistung sind.

Herzlich willkommen! Unterstützt werden sie von qualifizierten Mitarbeitern, die wichtiges Element unserer Dienstleistung sind. Herzlich willkommen! Wir vertreten Ihre Interessen -kompromisslosvon Anfang an. Unser Anspruch ist hoch. Mit zurzeit sechs Anwälten unterschiedlicher Fachrichtungen sowie unseren Notariaten können Sie

Mehr

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10.

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10. Fachinstitut für Arbeitsrecht Arbeitsrecht aktuell Berlin 23.5.2014 24.10.2014 Bochum 24.5.2014 25.10.2014 Frankfurt 27.6.2014 10.10.2014 Hamburg 14.6.2014 1.11.2014 Kiel 13.6.2014 31.10.2014 München 28.6.2014

Mehr

Fachinstitute für Agrarrecht und für Verwaltungsrecht. Tierseuchenrecht 6.3.2014, Düsseldorf. Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell

Fachinstitute für Agrarrecht und für Verwaltungsrecht. Tierseuchenrecht 6.3.2014, Düsseldorf. Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell Fachinstitute für Agrarrecht und für Verwaltungsrecht Tierseuchenrecht 6.3.2014, Düsseldorf Fachinstitut für Arbeitsrecht Arbeitsrecht aktuell Berlin 21.2.2014 23.5.2014 24.10.2014 Bochum 22.2.2014 24.5.2014

Mehr

IX. Annoncen (Stand: 21. Oktober 2015)

IX. Annoncen (Stand: 21. Oktober 2015) IX. Annoncen (Stand: 21. Oktober 2015) Stellenangebote Wir sind eine Anwaltskanzlei in Sankt Augustin, fast ausschließlich auf den Gebieten des Bau- und Immobilienrechts tätig, verkehrsgünstig zwischen

Mehr

7. Jahresarbeitstagung Erbrecht Expertenkonferenz Estate Planning 8. bis 9. Mai 2015 Hamburg

7. Jahresarbeitstagung Erbrecht Expertenkonferenz Estate Planning 8. bis 9. Mai 2015 Hamburg FACHINSTITUT FÜR ERBRECHT 7. Jahresarbeitstagung Erbrecht Expertenkonferenz Estate Planning 8. bis 9. Mai 2015 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern

Mehr

10. Jahresarbeitstagung Miet- und Wohnungseigentumsrecht. 20. bis 21. November 2015 Bochum. Fortbildung möglich! 15 Zeitstunden

10. Jahresarbeitstagung Miet- und Wohnungseigentumsrecht. 20. bis 21. November 2015 Bochum. Fortbildung möglich! 15 Zeitstunden FACHINSTITUT FÜR MIET- UND WOHNUNGSEIGENTUMSRECHT 10. Jahresarbeitstagung Miet- und Wohnungseigentumsrecht 20. bis 21. November 2015 Bochum Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer,

Mehr

Rechtsanwaltskanzlei berth & Hägele. Alles, was Recht ist.

Rechtsanwaltskanzlei berth & Hägele. Alles, was Recht ist. Rechtsanwaltskanzlei berth & Hägele Alles, was Recht ist. rbh Die Spezialisten für alle Fälle Die Rechtsanwaltskanzlei Berth & Hägele hat von Anfang an auf eine hohe Spezialisierung und bestimmte Tätigkeitsschwerpunkte,

Mehr

FACHINSTITUTE FÜR HANDELS- UND GESELLSCHAFTSRECHT/NOTARE

FACHINSTITUTE FÜR HANDELS- UND GESELLSCHAFTSRECHT/NOTARE FACHINSTITUTE FÜR HANDELS- UND GESELLSCHAFTSRECHT/NOTARE 12. Gesellschaftsrechtliche Jahresarbeitstagung 21. bis 22. März 2014 Hamburg, Bucerius Law School Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer,

Mehr

Fortbildungsinstitut der Rechtsanwaltskammer Stuttgart GmbH. Aktuelle Veranstaltungen für Rechtsanwälte im 2. Halbjahr 2012

Fortbildungsinstitut der Rechtsanwaltskammer Stuttgart GmbH. Aktuelle Veranstaltungen für Rechtsanwälte im 2. Halbjahr 2012 Fortbildungsinstitut der Rechtsanwaltskammer Stuttgart GmbH Aktuelle Veranstaltungen für Rechtsanwälte im 2. Halbjahr 2012 ALLGEMEIN: After-Work-Fortbildung - Strategisches Management in Rechtsanwaltskanzleien

Mehr

Einladung zur 14. Pantaenius-Immobilientagung

Einladung zur 14. Pantaenius-Immobilientagung Einladung zur 14. Pantaenius-Immobilientagung Hamburg Düsseldorf München Dr. jur. utr. Olaf Riecke Richter am Amtsgericht Hamburg-Blankenese Zivil-, WEG-, Nachlass- und Vollstreckungsrichter Herausgeber

Mehr

16. bis 17. Mai 2014 Hamburg

16. bis 17. Mai 2014 Hamburg FACHINSTITUT FÜR ERBRECHT 6. Jahresarbeitstagung Erbrecht 16. bis 17. Mai 2014 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern und Notarkammern.

Mehr

Einladung zur 16. Pantaenius-Immobilientagung. Hamburg Düsseldorf München Nürnberg

Einladung zur 16. Pantaenius-Immobilientagung. Hamburg Düsseldorf München Nürnberg Einladung zur 16. Pantaenius-Immobilientagung Hamburg Düsseldorf München Nürnberg Hiermit laden wir Sie herzlich zur 16. Pantaenius-Immobilientagung ein! Veranstaltungsort Sheraton München Arabellapark

Mehr

Schweitzer Gutschein-Heft

Schweitzer Gutschein-Heft Gleich einlösen! Schweitzer Gutschein-Heft 8 Gutscheine zum Thema: Starter-Set für Berufseinsteiger 2015 / 2016 Schön, dass Sie Ihr Gutschein-Heft schon aufgeschlagen haben! Liebe Kundin, lieber Kunde,

Mehr

Anwalt der Anwälte. Präsenzseminar vom 24. - 27. Oktober 2012 in Würzburg. Programm

Anwalt der Anwälte. Präsenzseminar vom 24. - 27. Oktober 2012 in Würzburg. Programm Präsenzseminar vom 24. - 27. Oktober 2012 in Würzburg Programm Veranstaltungsort: MARITIM Hotel Würzburg Pleichertorstraße 5, 97070 Würzburg Telefon: +49 (0) 931 3053-0 Fax: +49 (0) 931 3053-900 Reservierung:

Mehr

WELKOBORSKY & PARTNER.... Sozietät von Fachanwälten für Arbeitsrecht

WELKOBORSKY & PARTNER.... Sozietät von Fachanwälten für Arbeitsrecht WELKOBORSKY & PARTNER........................................................................... Sozietät von Fachanwälten für Arbeitsrecht ....................................................................................................................................

Mehr

58. Hamburger Juristenball

58. Hamburger Juristenball Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins www.hav.de 58. Hamburger Juristenball Tanz mit mir! Die Hamburger Juristen laden zum 58. Hamburger Juristenball in die festlichen Ballsäle des Atlantic

Mehr

02. 03. März 2012. Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss

02. 03. März 2012. Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss 7. Jahresarbeitstagung MEDIZINRECHT 02. 03. März 2012 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss 02. 03. März 2012 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss Das DAI ist die Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer,

Mehr

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 1. Halbjahr 2015

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 1. Halbjahr 2015 Veranstaltungen des im 1. Halbjahr 2015 Arbeitsrecht 21.01.2015 Frühverrentungsmodelle nach dem neuen Rentenrecht und sozialrechtliche Folgen des allgemeinen Mindestlohnes 19.00 21.00 Uhr Günnewig Hotel

Mehr

Die Zivilrechtskanzlei in Neuwied für Privatmandantschaft und Mittelstand. Klar, verständlich, kompetent!

Die Zivilrechtskanzlei in Neuwied für Privatmandantschaft und Mittelstand. Klar, verständlich, kompetent! Die Zivilrechtskanzlei in Neuwied für Privatmandantschaft und Mittelstand Klar, verständlich, kompetent! Unsere Kanzlei zählt zu den ältesten Neuwieds. Die Gründung erfolgte bereits in den 1940er Jahren.

Mehr

Jahresarbeitstagung Steuerrecht. 28. bis 29. März 2014 Berlin, InterContinental Hotel Berlin

Jahresarbeitstagung Steuerrecht. 28. bis 29. März 2014 Berlin, InterContinental Hotel Berlin FACHINSTITUT FÜR STEUERRECHT Jahresarbeitstagung Steuerrecht 28. bis 29. März 2014 Berlin, InterContinental Hotel Berlin Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern

Mehr

1. Hamburger Bewerbertag

1. Hamburger Bewerbertag Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins www.hav.de 1. Hamburger Bewerbertag Sie sind Referendar, Berufseinsteiger mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung und/oder Wiedereinsteiger und suchen

Mehr

Symposium 2. Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht

Symposium 2. Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht Symposium 2. Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht Thema: Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht Dienstag, den 25. Oktober 2011, 15.00 bis 18.15 Uhr staatlich anerkannte fachhochschule Aktuelle Entwicklungen

Mehr

F A C H A N W Ä L T E. Leistung trifft Leidenschaft.

F A C H A N W Ä L T E. Leistung trifft Leidenschaft. F A C H A N W Ä L T E Leistung trifft Leidenschaft. Unsere Schwerpunkte Ihre Themen: Unsere Kompetenzen Ihre Fachanwälte: Arbeitsrecht Bau- und Architektenrecht Erbrecht Familienrecht Miet- und WEG-Recht

Mehr

Rechtsanwalt (m/w) Immobilienrecht

Rechtsanwalt (m/w) Immobilienrecht Machen Sie eine "Kanzlei des Jahres" noch ein bisschen besser! Verstärken Sie unser Team in München oder Augsburg als Rechtsanwalt (m/w) Immobilienrecht Ihre Aufgaben Sie befassen sich mit allen rechtlichen

Mehr

6 gute Gründe für Ihr Vertrauen Eine Kanzlei stellt sich vor

6 gute Gründe für Ihr Vertrauen Eine Kanzlei stellt sich vor 6 gute Gründe für Ihr Vertrauen Eine Kanzlei stellt sich vor 1. Wer wir sind Wir sind eine zivilrechtlich ausgerichtete Rechtsanwaltssozietät mit Büros in Wesel und Bocholt und stehen Ihnen mit einem Team

Mehr

Heupgen Rechtsanwälte Steuerberater Mediatorin

Heupgen Rechtsanwälte Steuerberater Mediatorin Das Beraterhaus Heupgen Rechtsanwälte Steuerberater Mediatorin Willkommen im Beraterhaus Wir möchten gerne unsere Arbeitsschwerpunkte vorstellen... Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu

Mehr

13. bis 14. März 2014 Berlin

13. bis 14. März 2014 Berlin FACHINSTITUTE FÜR STEUERRECHT/STRAFRECHT Beratung und Verteidigung in Steuerstrafsachen 13. bis 14. März 2014 Berlin Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern

Mehr

AnNoText - Seminare für moderne Kanzleien Programm 1. Halbjahr 2006

AnNoText - Seminare für moderne Kanzleien Programm 1. Halbjahr 2006 AnNoText - Seminare für moderne Kanzleien Programm 1. Halbjahr 2006 AnNoText GmbH Fachbereich Seminare - Frau Schmitz Nordstraße 102 52353 Düren Telefon (0 24 21) 84 03-6020 / Telefax (0 24 21) 84 03-6520

Mehr

Rechtsanwaltsgebühren was Sie darüber wissen sollten

Rechtsanwaltsgebühren was Sie darüber wissen sollten Welche Vorteile bringt die Inanspruchnahme eines Rechtsanwaltes für mich? 1 Auch wenn die Kosten auf den ersten Blick vielleicht hoch erscheinen mögen, können im Endergebnis in den meisten Fällen Kosten

Mehr

BUNDESRECHTSANWALTSKAMMER IHR ANWALT FÜR ARBEITSRECHT

BUNDESRECHTSANWALTSKAMMER IHR ANWALT FÜR ARBEITSRECHT BUNDESRECHTSANWALTSKAMMER IHR ANWALT FÜR ARBEITSRECHT EIN ALLTÄGLICHER FALL... Der Arbeitgeber kündigt das langjährig bestehende Arbeitsverhältnis des Mitarbeiters mit der Begründung, im Rahmen einer betrieblichen

Mehr

Herzlich willkommen! Die Kanzlei ist seit 2012 an allen Standorten im Geschäftsfeld Anwaltliche

Herzlich willkommen! Die Kanzlei ist seit 2012 an allen Standorten im Geschäftsfeld Anwaltliche Herzlich willkommen! 02 W ir vertreten Ihre Interessen kompromisslos von Anfang an. Unser Anspruch ist hoch. Mit zurzeit sechs An wälten unterschiedlicher Fachrichtungen sowie unseren Notariaten können

Mehr

Rechtsanwältin Marta Domek in Bürogemeinschaft mit Rechtsanwalt David Lakwa, LL.M. Mandantenfragebogen im Arbeitsrecht

Rechtsanwältin Marta Domek in Bürogemeinschaft mit Rechtsanwalt David Lakwa, LL.M. Mandantenfragebogen im Arbeitsrecht Rechtsanwältin Marta Domek in Bürogemeinschaft mit Rechtsanwalt David Lakwa, LL.M. Rechtsanwältin Marta Domek Ruhrstraße 8 58097 Hagen Mandantenfragebogen im Arbeitsrecht Dieser Fragebogen dient zur Vorbereitung

Mehr

Update Arbeitsrecht: Fachanwaltsfortbildungen mit Richtern aus Ihrem LAG-Bezirk. Hannover Berlin Düsseldorf Köln München

Update Arbeitsrecht: Fachanwaltsfortbildungen mit Richtern aus Ihrem LAG-Bezirk. Hannover Berlin Düsseldorf Köln München Update Arbeitsrecht: Fachanwaltsfortbildungen mit Richtern aus Ihrem LAG-Bezirk Hannover Berlin Düsseldorf Köln München 5 Termine im Herbst 2010 Update Arbeitsrecht: Fachanwaltsfortbildungen Zehn Zeitstunden

Mehr

Beschlüsse der 3. Satzungsversammlung zur Neuregelung der FAO zur Einführung neuer Fachanwaltschaften

Beschlüsse der 3. Satzungsversammlung zur Neuregelung der FAO zur Einführung neuer Fachanwaltschaften Beschlüsse der 3. Satzungsversammlung zur Neuregelung der FAO zur Einführung neuer Fachanwaltschaften vom 22./23.11.2004 I. Neufassung des 1 Satz 2 FAO: Weitere Fachanwaltsbezeichnungen können für das

Mehr

Berufs- und Vergütungsrecht für die Anwaltschaft

Berufs- und Vergütungsrecht für die Anwaltschaft Ergänzungsblatt zur Textausgabe Berufs- und Vergütungsrecht für die Anwaltschaft 1. Auflage, 2005 Rechtsstand: 1. 7. 2006 Einführung in das anwaltliche Berufs- und Vergütungsrecht Die wichtigsten Rechtsänderungen

Mehr

Der 57. Hamburger Juristenball - diesmal auch mit Ihnen?!

Der 57. Hamburger Juristenball - diesmal auch mit Ihnen?! Das Mitgliedermagazin des Hburgischen Anwaltvereins www.hav.de Wir wünschen ein schönes und erfolgreiches Jahr 2013! Der 57. Hburger Juristenball - diesmal auch mit Ihnen?! Unvergesslich und abwechslungsreich:

Mehr

Symposium Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht

Symposium Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht Symposium Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht Thema: Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht Mittwoch, den 20. Oktober 2010, 15.00 bis 18.15 Uhr staatlich anerkannte fachhochschule Aktuelle Entwicklungen

Mehr

Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins www.hav.de

Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins www.hav.de Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins www.hav.de Kunst und Kultur ab sofort auch auf f https://www.facebook.com/ hamburgischeranwaltverein Erste Führung: Mythos Chanel Am 15. Mai 2014 ab

Mehr

Unsere Referendarausbildung

Unsere Referendarausbildung Unsere Referendarausbildung Wir suchen ständig Referendare (m/ w) in den Pflicht- und Wahlstationen Wir verstehen uns als Kanzlei, die erstklassige juristische Beratung bei individueller Betreuung bietet.

Mehr

Hohe fachliche Kompetenz, Einsatz und gesunde Kompromisslosigkeit

Hohe fachliche Kompetenz, Einsatz und gesunde Kompromisslosigkeit Hohe fachliche Kompetenz, Einsatz und gesunde Kompromisslosigkeit Juve-Handbuch Wirtschaftskanzleien 2008/2009 Unsere Philosophie Unser Denken und Handeln ist Wir verstehen uns als unternehmerisch denkender

Mehr

Fortbildungsbescheinigung des DAV -Ihre DAV-Mitgliedsnummer: 287833

Fortbildungsbescheinigung des DAV -Ihre DAV-Mitgliedsnummer: 287833 Deutscher Anwalt Verein Herrn Steinstr. 79 81667 MÜNCHEN DEUTSCHLAND Dr. Ulrike Guckes GeschaftsfOhrerin Tel.: 0 30/72 61 52-148 guckes@anwaltverein.de www.anwaltverein.de Sekretariat: Judith Weidacher

Mehr

Mandanteninformation

Mandanteninformation Schobinger Rechtsanwälte & Partner Fachanwälte Mandanteninformation Keine Lust auf A81-im-Stau-stehen? Ab Januar 2014 gibt es bei uns auch die Herrenberger Sprechtage! das Anwaltshaus Böblingen informiert!

Mehr

Ausbildungsbeginn: sofort Anzahl: 12 (Stand: 22. August 2014)

Ausbildungsbeginn: sofort Anzahl: 12 (Stand: 22. August 2014) Lehrstellenbörse Nachfolgende Anwaltskanzleien haben der Anwaltskammer mitgeteilt, dass sie zur Zeit eine/n Auszubildende/n suchen. Wir können aber keine Garantie dafür übernehmen, dass die Ausbildungsplätze

Mehr

Vertrauen als Grundlage. Angemessen und transparent

Vertrauen als Grundlage. Angemessen und transparent Vertrauen als Grundlage Die Rechtsanwaltskanzlei Bergert & Bergert wurde von Rechtsanwalt Ralf Bergert und Rechtsanwältin Christina Bergert im Jahr 1996 gegründet. Unsere Anwaltspartnerschaft berät Sie

Mehr

Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins www.hav.de. 3. advonite des HAV

Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins www.hav.de. 3. advonite des HAV Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins www.hav.de Nicht vergessen! 3. advonite des HAV Am 10. November 2014, Mitgliederversammlung im Hotel Grand Elysée ab 18:00 Uhr Am 13. November 2014

Mehr

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 2. Halbjahr 2014

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 2. Halbjahr 2014 Veranstaltungen des im 2. Halbjahr 2014 Versicherungsrecht 08.09.2014 Rückkaufswerte und Nettopolicen Kehrseite derselben Medaille 18.00 20.00 Uhr Herbert Krumscheid, RA und FA für Versicherungsrecht,

Mehr

DR. NIETSCH & KROLL. Rechtsanwälte

DR. NIETSCH & KROLL. Rechtsanwälte Die Kanzlei Die Kanzlei wurde Anfang der 1970er Jahre als Einzelpraxis gegründet. Heute sind wir eine wirtschaftsrechtlich ausgerichtete Kanzlei mit vier Sozien, die Privatpersonen sowie kleine und mittlere

Mehr

Hillma~n :: Partner. Rechtsanwalte _

Hillma~n :: Partner. Rechtsanwalte _ Hillma~n :: Partner Rechtsanwalte _ Hillmann = Rechtsanwälte = Partner Vertrauen Sie uns Ihre Sorgen an! Wir beraten Sie, klären Ihre Rechtsfragen und vertreten Sie zuverlässig und kompetent. Wir setzen

Mehr

Das System der Fachanwaltschaften in Deutschland Von RA. Dr. Thomas Westphal, Celle. 1. Historisches

Das System der Fachanwaltschaften in Deutschland Von RA. Dr. Thomas Westphal, Celle. 1. Historisches Das System der Fachanwaltschaften in Deutschland Von RA. Dr. Thomas Westphal, Celle 1. Historisches Bereits nach dem Ersten Weltkrieg, also in den zwanziger Jahren des vorigen Jahrhunderts, wurden in der

Mehr

Unsere Kanzlei wurde im Jahr 2004 durch. Herrn Rechtsanwalt Martin Stolpe gegründet. Mittlerweile gehören der Kanzlei

Unsere Kanzlei wurde im Jahr 2004 durch. Herrn Rechtsanwalt Martin Stolpe gegründet. Mittlerweile gehören der Kanzlei Unsere Kanzlei wurde im Jahr 2004 durch Herrn Rechtsanwalt Martin Stolpe gegründet. Mittlerweile gehören der Kanzlei fünf Rechtsanwälte an, welche insgesamt über acht Fachanwaltschaften verfügen und welche

Mehr

Arbeitsrecht Gesellschaftsrecht Immobilienrecht K U R Z P O R T R A I T

Arbeitsrecht Gesellschaftsrecht Immobilienrecht K U R Z P O R T R A I T Arbeitsrecht Gesellschaftsrecht Immobilienrecht K U R Z P O R T R A I T 1. Sozietät Die Sozietät Färber & Hutzel Rechtsanwälte ist eine auf zivil-, insbesondere wirtschaftsrechtliche Beratung spezialisierte

Mehr

GRUB FRANK BAHMANN SCHICKHARDT ENGLERT Rechtsanwaltspartnerschaft. Rechtsanwälte und Notare

GRUB FRANK BAHMANN SCHICKHARDT ENGLERT Rechtsanwaltspartnerschaft. Rechtsanwälte und Notare GRUB FRANK BAHMANN SCHICKHARDT ENGLERT Rechtsanwaltspartnerschaft Rechtsanwälte und Notare GRUB FRANK BAHMANN SCHICKHARDT ENGLERT Rechtsanwaltspartnerschaft Rechtsanwälte und Notare Inhalt Kanzlei 5 Fachgebiete

Mehr

Mit Recht auf Ihrer Seite

Mit Recht auf Ihrer Seite Mit Recht auf Ihrer Seite 2 3 Wir sind eine der führenden Anwaltskanzleien im Südwesten Deutschlands. Bei Hirt+Teufel beraten Sie exzellent ausgebildete, hoch spezialisierte und erfahrene Fachleute. Ob

Mehr

{Verwaltungsrecht} Osten 30.000 42.000 30.000 48.000 36.000 50.000 38.000 50.000. Verwaltungsrecht ist vielfältig: Kommunalrecht, Beamtenrecht,

{Verwaltungsrecht} Osten 30.000 42.000 30.000 48.000 36.000 50.000 38.000 50.000. Verwaltungsrecht ist vielfältig: Kommunalrecht, Beamtenrecht, {Verwaltungsrecht} 30.000 48.000 36.000 50.000 30.000 42.000 38.000 50.000 Anwaltshauptstädte,, am Main,,,, 45.000 95.000 Verwaltungsrecht ist vielfältig: Kommunalrecht, Beamtenrecht, Planungsrecht und

Mehr

15. Einladung. 02. Juli 2015 Handwerkskammer Hamburg Holstenwall 12 20355 Hamburg

15. Einladung. 02. Juli 2015 Handwerkskammer Hamburg Holstenwall 12 20355 Hamburg Verband der Immobilienverwalter Schleswig-Holstein/Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern e. V. Einladung 15. Verwalter forum Hamburg 2015 02. Juli 2015 Handwerkskammer Hamburg Holstenwall 12 20355 Hamburg Willkommen

Mehr

BUNDESRECHTSANWALTSKAMMER IHR ANWALT FÜR MIETRECHT

BUNDESRECHTSANWALTSKAMMER IHR ANWALT FÜR MIETRECHT BUNDESRECHTSANWALTSKAMMER IHR ANWALT FÜR MIETRECHT EIN ALLTÄGLICHER FALL Wohnraummietverhältnis.... Der Vermieter will einem langjährigen Mieter kündigen, um Wohnraum für Familienangehörige oder auch nur

Mehr

Einladung zur 19. Pantaenius-Immobilientagung. Hamburg Düsseldorf München Nürnberg pantaenius.eu/immo

Einladung zur 19. Pantaenius-Immobilientagung. Hamburg Düsseldorf München Nürnberg pantaenius.eu/immo Einladung zur 19. Pantaenius-Immobilientagung Hamburg Düsseldorf München Nürnberg pantaenius.eu/immo Wir laden Sie herzlich zur 19. Pantaenius-Immobilientagung ein! Veranstaltungsort Empire Riverside Hotel

Mehr

AnwaltsStart für Junganwälte vom 25. bis 27. September 2014

AnwaltsStart für Junganwälte vom 25. bis 27. September 2014 Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins www.hav.de ab sofort auch auf f https://www.facebook.com/ hamburgischeranwaltverein AnwaltsStart für Junganwälte vom 25. bis 27. September 2014 Donnerstag

Mehr

Spezialisten im Steuerrecht

Spezialisten im Steuerrecht Spezialisten im Steuerrecht RECHTSANWÄLTE STEUERBERATER BONN BERLIN Unsere Stärken Unser Konzept Spezialisierung Unsere Größe lässt eine sehr weitreichende Spezialisierung der einzelnen Rechtsanwälte zu.

Mehr

ARBEITSRECHT. Kompaktseminar am 12. Juni 2015 in Berlin

ARBEITSRECHT. Kompaktseminar am 12. Juni 2015 in Berlin ARBEITSRECHT Kompaktseminar am 12. Juni 2015 in Berlin Lernen Sie, Fallstricke des Arbeitsrechts zu vermeiden Lernen Sie anhand von Praxisbeispielen, wie Sie Arbeitsverhältnisse optimal gestalten Profitieren

Mehr

21. Jahresarbeitstagung Verwaltungsrecht. 29. bis 30. Januar 2015 Leipzig, Bundesverwaltungsgericht. Dauer: 15 Zeitstd.

21. Jahresarbeitstagung Verwaltungsrecht. 29. bis 30. Januar 2015 Leipzig, Bundesverwaltungsgericht. Dauer: 15 Zeitstd. Fachinstitut für Verwaltungsrecht 21. Jahresarbeitstagung Verwaltungsrecht Dauer: 15 Zeitstd. 29. bis 30. Januar 2015 Leipzig, Bundesverwaltungsgericht Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer,

Mehr

Einladung Fachtag Werkstätten

Einladung Fachtag Werkstätten Einladung Fachtag Werkstätten Februar April 2015 FACHTAG WERKSTÄTTEN Sehr geehrte Damen und Herren, Curacon bietet Ihnen zu den Themen Steuerrecht, Sozialrecht und Rechnungswesen wieder Fachtage für Werkstätten

Mehr

» Etwas ist nicht recht, weil es Gesetz ist, sondern es muss Gesetz sein, weil es recht ist.«

» Etwas ist nicht recht, weil es Gesetz ist, sondern es muss Gesetz sein, weil es recht ist.« » Etwas ist nicht recht, weil es Gesetz ist, sondern es muss Gesetz sein, weil es recht ist.«charles de Montesquieu (1689 1755), frz. Staatstheoretiker und Schriftsteller, Begründer der modernen Staatswissenschaft

Mehr

Recht Steuer Wirtschaft

Recht Steuer Wirtschaft Recht Steuer Wirtschaft Drei Disziplinen ein Ziel Rechtsberatung, Steuerberatung und Wirtschaftsberatung Ihr Erfolg. Hervorgegangen aus einer regionalen Kanzlei und durch beständige Weiterentwicklung über

Mehr

11. NZA-Jahrestagung 2011

11. NZA-Jahrestagung 2011 TAGUNG 11. NZA-Jahrestagung 2011 Arbeitsbeziehungen im Umbruch von Differenzierungsklauseln bis zur Leiharbeit 7./8. Oktober 2011 in Frankfurt Steigenberger Frankfurter Hof Themen Die diskriminierten Bewerber

Mehr

Miet- und Immobilienrecht. HOFFSTADT GRAF SCHÖNBORN SKUSA FRHR.v.FEURY RECHTSANWÄLTE STEUERBERATER PARTNERSCHAFTSGESELLSCHAFT

Miet- und Immobilienrecht. HOFFSTADT GRAF SCHÖNBORN SKUSA FRHR.v.FEURY RECHTSANWÄLTE STEUERBERATER PARTNERSCHAFTSGESELLSCHAFT Miet- und Immobilienrecht HOFFSTADT GRAF SCHÖNBORN SKUSA FRHR.v.FEURY RECHTSANWÄLTE STEUERBERATER PARTNERSCHAFTSGESELLSCHAFT Kompetenz Integrität Transparenz Kontinuität Effizienz Willkommen Unsere Tätigkeit

Mehr

9. bis 10. Oktober 2015 München

9. bis 10. Oktober 2015 München FACHINSTITUTE FÜR INFORMATIONSTECHNOLOGIERECHT/ GEWERBLICHEN RECHTSSCHUTZ/URHEBER- UND MEDIENRECHT 2. Jahresarbeitstagung IT-Recht 9. bis 10. Oktober 2015 München Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer,

Mehr

Rechtsanwaltskammer München. Auf gute Zusammenarbeit. Informationen zur Zusammenarbeit zwischen Anwalt und Mandant

Rechtsanwaltskammer München. Auf gute Zusammenarbeit. Informationen zur Zusammenarbeit zwischen Anwalt und Mandant Rechtsanwaltskammer München Auf gute Zusammenarbeit Informationen zur Zusammenarbeit zwischen Anwalt und Mandant WARUM ZUM ANWALT? Die Rechtslage ist oft streitig. Mit einem Anwalt sind Sie gut beraten.

Mehr

Rechtsanwaltskammer München. Auf gute Zusammenarbeit. Informationen zur Zusammenarbeit zwischen Anwalt und Mandant

Rechtsanwaltskammer München. Auf gute Zusammenarbeit. Informationen zur Zusammenarbeit zwischen Anwalt und Mandant Rechtsanwaltskammer München Auf gute Zusammenarbeit Informationen zur Zusammenarbeit zwischen Anwalt und Mandant WARUM ZUM ANWALT? Nicht zu lange zögern Fristen wahren Passen Sie auf, wenn Ihnen eine Frist

Mehr

Damit Sie jeden Fall auf die Reihe kriegen. Münchener Anwalts. Handbücher. Münchener Anwalts. Verlag C.H.BECK München und Frankfurt a. M.

Damit Sie jeden Fall auf die Reihe kriegen. Münchener Anwalts. Handbücher. Münchener Anwalts. Verlag C.H.BECK München und Frankfurt a. M. Verlag C.H. BECK, Wilhelmstraße 9, 80801 München Verlag C.H.BECK München und Frankfurt a. M. Wilhelmstraße 9 80801 München Damit Sie jeden Fall auf die Reihe kriegen. Damit Sie jeden Fall auf die Reihe

Mehr

3. Berliner Symposium zur Gerichtlichen Mediation: Gerichtliche Mediation quo vadis?

3. Berliner Symposium zur Gerichtlichen Mediation: Gerichtliche Mediation quo vadis? Die Rechtsanwaltskammer Berlin Der Präsident des Landgerichts Berlin Die Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Master-Studiengang Mediation / Institut für Konfliktmanagement laden ein zum 3. Berliner

Mehr

Recht haben Recht bekommen Recht durchsetzen Aktuelle Entwicklungen im Außenwirtschaftsverkehr mit den. VAE & Saudi-Arabien

Recht haben Recht bekommen Recht durchsetzen Aktuelle Entwicklungen im Außenwirtschaftsverkehr mit den. VAE & Saudi-Arabien An die Empfänger unserer Rundschreiben Düsseldorf, 15.12.2008 Aktuelle Entwicklungen im Außenwirtschaftsverkehr mit den Sehr geehrte Damen und Herren, die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) sowie Saudi-Arabien

Mehr

Fachtagung 2015 Arbeitnehmerdatenschutz Bestandsaufnahme und aktuelle Entwicklungen

Fachtagung 2015 Arbeitnehmerdatenschutz Bestandsaufnahme und aktuelle Entwicklungen TÜV NORD Akademie 6. Oktober 2015 in Hamburg Bestandsaufnahme und aktuelle Entwicklungen TÜV NORD GROUP Tagungen & Kongresse Bestandsaufnahme und aktuelle Entwicklungen Ihr Nutzen Die diesjährige Fachtagung

Mehr

MELCHERS SEMINARE. Jahrestagung Gesellschaftsrecht 2011

MELCHERS SEMINARE. Jahrestagung Gesellschaftsrecht 2011 MELCHERS SEMINARE Jahrestagung Gesellschaftsrecht 2011 FREITAG 21. OKTOBER 2011 10.00 15.45 UHR HEIDELBERG IM BREITSPIEL 21 PROGR AMM 10.00 BEGRÜSSUNG Dr. Andreas Masuch 10.10 EUROPÄISCHE AKTIENGESELLSCHAFT

Mehr

Pr i l l & Fi d l e r

Pr i l l & Fi d l e r Pr i l l & Fi d l e r Rechtsanwälte Kanzlei im Markgräflerland Büro Bad Krozingen: Im Büfang 4 79189 Bad Krozingen Tel. 0 76 33/9 33 33 90 Fax 0 76 33/9 33 33 99 kanzlei@prill-fidler.de Büro Neuenburg:

Mehr

Flavour Of Our Business

Flavour Of Our Business Experience the International Flavour Of Our Business Zahlen und Fakten zu DLA Piper In Deutschland Über 350 Mitarbeiter, mehr als 180 Rechtsanwälte, davon rund 60 Partner Büros in Berlin, Frankfurt am

Mehr

Fachtag Gemeinnützigkeit /Steuerrecht

Fachtag Gemeinnützigkeit /Steuerrecht Einladung Fachtag Gemeinnützigkeit /Steuerrecht September November 2015 FACHTAG GEMEINNÜTZIGKEIT / STEUERRECHT Sehr geehrte Damen und Herren, Curacon bietet Ihnen zu den aktuellen Entwicklungen im Gemeinnützigkeits-

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN IN DER RECHTSANWALTSKANZLEI BURGMANS

HERZLICH WILLKOMMEN IN DER RECHTSANWALTSKANZLEI BURGMANS HERZLICH WILLKOMMEN IN DER RECHTSANWALTSKANZLEI BURGMANS GESTATTEN: IHR RECHTSRATGEBER. Seit dem Jahr 1998 vertrete und berate ich Mandanten in Borgholzhausen und im Großraum Bielefeld. Dazu zählen gleichermaßen

Mehr

Wir wünschen Ihnen ein schönes und erfolgreiches Jahr 2015!

Wir wünschen Ihnen ein schönes und erfolgreiches Jahr 2015! Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins www.hav.de Wir wünschen Ihnen ein schönes und erfolgreiches Jahr 2015! 59. Hamburger Juristenball Erleben Sie eine rauschende Ballnacht und eine tolle

Mehr

WAS SIE WISSEN SOLLTEN ÜBER... VORSORGEVOLLMACHT PATIENTENTESTAMENT

WAS SIE WISSEN SOLLTEN ÜBER... VORSORGEVOLLMACHT PATIENTENTESTAMENT BUNDESRECHTSANWALTSKAMMER WAS SIE WISSEN SOLLTEN ÜBER... VORSORGEVOLLMACHT PATIENTENTESTAMENT DIE SITUATION In Deutschland werden die Menschen dank moderner Medizin immer älter. Die Kehrseite der Medaille

Mehr

II. Besondere theoretische Kenntnisse

II. Besondere theoretische Kenntnisse 2. Mindestdauer und Art der Tätigkeit... 123 34 3. Anwendbarkeit der Fachanwaltsordnung auf verkammerte Rechtsbeistände... 128 35 II. Besondere theoretische Kenntnisse... 130 36 1. Die Anforderungen in

Mehr

66. Deutscher Anwaltstag in Hamburg

66. Deutscher Anwaltstag in Hamburg Das Mitgliedermagazin des Hamburgischen Anwaltvereins www.hav.de 66. Deutscher Anwaltstag in Hamburg Nach mehr als 10 Jahren ist es wieder so weit: Vom 11. bis 13. Juni 2015 findet der Deutsche Anwaltstag

Mehr

Müller-Hof. Rechtsanwälte SEIT 60 JAHREN EINE DER FÜHRENDEN KANZLEIEN MIT WIRTSCHAFTSRECHTLICHER AUSRICHTUNG IN KARLSRUHE.

Müller-Hof. Rechtsanwälte SEIT 60 JAHREN EINE DER FÜHRENDEN KANZLEIEN MIT WIRTSCHAFTSRECHTLICHER AUSRICHTUNG IN KARLSRUHE. Müller-Hof Rechtsanwälte SEIT 60 JAHREN EINE DER FÜHRENDEN KANZLEIEN MIT WIRTSCHAFTSRECHTLICHER AUSRICHTUNG IN KARLSRUHE. KANZLEI PROFIL Die Kanzlei der Rechtsanwälte Müller-Hof in Karlsruhe zählt seit

Mehr

www.kanzlei-popal.de +HU]OLFKZLOONRPPHQ

www.kanzlei-popal.de +HU]OLFKZLOONRPPHQ www.kanzlei-popal.de +HU]OLFKZLOONRPPHQ International erfahrene Anwälte, ein engagiertes Team und jahrelange juristische Erfahrung in verschiedenen Rechtsbereichen - fürchten Sie sich nicht vor der Justiz,

Mehr

10. Medizinrechtliche Jahresarbeitstagung. 27. bis 28. Februar 2015 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss. 10 Jahre. exklusiv & praxisnah!

10. Medizinrechtliche Jahresarbeitstagung. 27. bis 28. Februar 2015 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss. 10 Jahre. exklusiv & praxisnah! Fachinstitut für Medizinrecht 10. Medizinrechtliche Jahresarbeitstagung 27. bis 28. Februar 2015 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer,

Mehr