Qualifizierung und Weiterbildung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Qualifizierung und Weiterbildung"

Transkript

1 BB-Reihe Qualifizierung & Weiterbildung März 2012 // Qualifizierung und Weiterbildung Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung Deutscher Fachverlag GmbH

2 Werden Sie zum Spezialisten der Internationalen Rechnungslegung! Certificate in International Accounting (CINA) Ein Abschluss mit dem Sie den Erwerb umfassender, fachlich fundierter Anwenderkenntnisse in IAS/IFRS und US-GAAP verlässlich nachweisen. Aufbau: 12 Lehrbriefe 1 Präsenzwoche 1 Prüfung Konsolidierungs-Zertifikat Die Königsdisziplin der Rechnungslegung : Unser Konsolidierungs-Zertifikat bietet sich an, wenn Sie fortgeschrittene Kenntnisse in der Konsolidierung von Einzelabschlüssen nachweisen möchten. Aufbau: 2 Tage Basiswissen Konsolidierung 1 Tag Konsolidierung nach IFRS 1 Tag Kaufpreisallokation 1 Tag Impairment oder Basiswissen IFRS 1 Prüfung IFRS-Specialist Wenn Sie bereits über umfassende Grundkenntnisse der IFRS verfügen und sich darüber hinaus noch weiterbilden und spezialisieren möchten, dann ist unser IFRS-Specialist die richtige Wahl. Aufbau: 12 CINA Lehrbriefe zur Vorbereitung 8 Lehrbriefe Specialist 1Präsenzwoche 1 Prüfung Jetzt kostenlos unter unser aktuelles Seminarprogramm anfordern! Akademie für Internationale Rechnungslegung Prof. Dr. Leibfried GmbH Rotebühlplatz Stuttgart Tel / Fax 0711 /

3 Editorial Lebenslanges Lernen ist Pflicht Dr. Horst Vinken, StB/WP Einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren in der Steuerberatung ist die Qualität der angebotenen Dienstleistung. Kaum ein anderes Rechts gebiet ist so vielen Änderungen unterworfen wie das Steuerrecht. Nur, wer sich regelmäßig fortbildet, kann in seinem Beruf auf lange Sicht erfolgreich sein. Fortbildung ist damit ein wichtiges Essential bei der Berufsausübung als Steuerbe rater. Das Steuerberatungsgesetz hat daraus die notwendige Konsequenz gezogen und verpflichtet Steuerberater und Steuerbevollmächtigte, sich fortzubilden. In seiner sich selbst gegebenen Berufsordnung schreibt sich der Berufsstand der Steuerberater sogar vor, sich in dem Umfang fortzubilden, wie dies zur Sicherung und Weiterentwicklung der für die berufliche Tätigkeit erforderlichen Sachkunde notwendig ist. Dieser Verpflichtung können Steuerberater auf vielfältige Weise nachkommen. Eine davon ist die Spezialisierung zum Fachberater hat die Bundessteuerberaterkammer eine Fachberaterordnung und damit die Möglichkeit einer weiteren Qualifika tion auf dem Gebiet der Vorbehalts aufgaben geschaffen. Außerdem hat die Bundessteuerberaterkammer auf die Neuerungen in der deutschen Hochschullandschaft infolge des Bologna-Prozesses reagiert. Um Entscheidungen bei der Wahl des Stu - diengangs zu erleichtern, hat sie eine Orientierungshilfe erstellt, wie man ein Masterstudium gestalten kann, damit dieses bestmöglich auf die berufliche Tätigkeit als Steuerberater vorbereiten kann. Dieser Leitfaden soll Studenten und Professoren bei der Zusammenstellung und Gewichtung der Studienfächer unterstützen. Die BetriebsBerater-Reihe Qualifizierung und Weiterbildung hilft ebenfalls bei der Orientierung, wie Steuerberater und auch Wirtschaftsprüfer das Motto Lebenslanges Lernen mit Leben erfüllen können. Dr. Horst Vinken, StB/WP Präsident der Bundessteuerberaterkammer IMPRESSUM Betriebs-Berater Reihe»Qualifizierung und Weiterbildung«Verlag: Deutscher Fachverlag GmbH Mainzer Landstraße 251, Frankfurt am Main Fon: 069/ , Fax: Geschäftsführung: Peter Kley, Holger Knapp, Sönke Reimers, Angela Wisken Bereichsgeschäftsführer: Peter Esser, Markus Gotta Aufsichtsrat: Klaus Kottmeier, Andreas Lorch, Catrin Lorch, Peter Ruß RegisteRgeRicht: Amtsgericht Frankfurt am Main, HRB 8501 gesamtleitung: Marion Gertzen (V.i.S.d.P.) Fon: 069/ Redaktion: Simone Spohr (Leitung) Timo Wiegand Pedro Crescenti Fon: 069/ Anzeigen: Iris Biesinger Fon: 069/ Gestaltung und Satz: Imke Hunstein druck: Kuthal GmbH & Co. KG, Johann-Dahlem-Straße 54, Mainaschaff Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung des Verlages unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Bearbeitungen, Übersetzungen, Mikro verfil mungen und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen. Keine Haftung für unverlangt eingesandte Manuskripte. Mit der Annahme zur Alleinveröffentlichung erwirbt der Verlag alle Rechte, einschließlich der Befugnis zur Einspeisung in eine Datenbank Deutscher Fachverlag GmbH, Frankfurt am Main BB-Reihe 03/2012 3

4 KaRRiERE Zwei auf einen Streich Der Markt für Steuerexperten ist nahezu leergefegt. Beste Aussichten also für Absolventen von steuerrechtlichen Studiengängen und Steuerberater. Einen schnellen Karriereschub versprechen neuerdings Doppelabschlüsse wie Masterstudiengänge mit integrierter Steuerberaterprüfung. Beschäftigung mit einer extrem trockenen Materie und Eintönigkeit, das sind Vorurteile, die sich um den Berufsalltag der steuerberatenden Berufe ranken. Doch das nationale und das internationale Steuerrecht sind so komplex und wandeln sich so schnell, dass von Langeweile keine Rede sein kann, im Gegenteil. Für mich ist Steuerrecht eine spannende Materie, in der sich praktisch alle wirtschaftlichen Sachverhalte widerspiegeln, sagt Roland Hummel (s. Interview S. 19). Mit seiner Begeisterung steht der Leiter Tax Planning bei Siemens nicht allein. Nach wie vor wächst die Zahl der Steuerberater in Deutschland zählten die Steuerberaterkammern Mitglieder und damit 2050 mehr als im Jahr zuvor. Der Anstieg zeigt die unveränderte Attraktivität des Berufs, ist Horst Vinken, Präsident der Bundessteuerberaterkammer, überzeugt. Verschiedene Spezialisierungen Starten kann der Weg zum Steuerberater oder Steuerwissenschaftler unterschiedlich, etwa mit einem Hochschulexamen, als Bilanzbuchhalter oder als Steuerfachwirt. Persönliche Vorlieben, Karriereplanung und die Ausbildungsvoraussetzungen entscheiden darüber, ob man nach dem ersten Examen zunächst in die Praxis einsteigt und später zur Weiterqualifizierung noch einmal die Schulbank drückt oder direkt ein Vollzeitstudium mit Steuerschwerpunkt anschließt. Bereits seit 20 Jahren bietet die Universität Osnabrück den Weiterbildungs-Studiengang Steuerwissenschaften/Taxation an. Die kompakte Hochschulausbildung richtet sich an Bewerber mit erstem berufsqualifizierenden Abschluss und vermittelt ein Jahr lang steuerrechtliche Spezialkenntnisse. Ökonomen, Juristen, aber auch zahlreiche Finanzfachwirte besuchen unseren zweisemestrigen Studiengang, beobachtet Heike Jochum, Direktorin des Instituts für Finanz- und Steuerrecht und Professorin an der Universität Osnabrück. Noch vor wenigen Jahren sah die Mischung bei den Absolventen ganz anders aus stellten Selbstständige und angestellte Steuerberater 78,110 79,913 56,110 57,038 Steuerberater müssen stets über die neuesten rechtlichen Änderungen informiert sein. 22,000 22,875 Steuerberater gesamt* selbstständig angestellt * Steuerberater, Steuerbevollmächtigte und Personen nach 74 Abs. 2 StBerG (natürliche Personen) Quelle: bstbk Juristen mit 90 Prozent den eindeutig größten Anteil des Studiengangs. Durch die Bologna-Studienreform sei die Nachfrage auch aus anderen Studienrichtungen deutlich gestiegen, konstatiert Jochum. Der Arbeitsmarkt braucht Juristen und Ökonomen mit fundierten Steuerkenntnissen, ist Jochum überzeugt. Und so büffeln in Osnabrück angehende Steuerberater oder Steuerwissenschaftler zwei Semester lang unter anderem Körperschafts- und Gewerbesteuerrecht, Einkommens- und Umwandlungssteuerrecht, aber auch Erbschafts- und Schenkungssteuerrecht. Neben reinem Theoriewissen sei in der Praxis Teamarbeit ein ganz wesentlicher Punkt. Auch darin werden die Teilnehmer trainiert. Die fünf Honorarprofessoren und 25 Lehrbeauftragten im Studiengang an der niedersächsischen Universität kommen aus den unterschiedlichsten fachbezogenen Berufen: Der Bogen spannt sich von Richtern an Finanzgerichten und am Bundesfinanzhof über Mitarbeiter aus der Finanzverwaltung, der Oberfinanzdirektion und der Ministerialverwaltung bis zu Steuerberatern sowohl aus international agierenden Unternehmen als auch aus regionalen Kanzleien. Sie alle vermitteln aktuelle Einblicke in ihre Praxis. Und nicht wenige nutzen die Chance, sich Foto: bstbk 4 BB-Reihe 03/2012

5 KaRRiERE unter den Studierenden nach passendem Nachwuchs umzuschauen. Die Osnabrücker waren die Vorreiter, doch im Laufe der Jahre machte das Beispiel Schule. Mitt lerweile bereiten auch Universitäten wie Bochum, Münster, Hamburg, Köln, Mannheim, Freiburg und Potsdam mit komprimierten Vollzeitstudiengängen auf den steuerrechtlichen Berufseinstieg nach dem ersten Berufsabschluss vor. Anspruchsvolle Kombinationen Viele Bachelors sind mit der Steuermaterie nicht so vertraut, dass sie unmittelbar nach dem Studium sinnvoll in der Praxis eingesetzt werden können, bestätigt auch Markus Peter, Professor für Betriebliche Steuerlehre an der Hochschule Aalen. Mehrere Jahre Praxis sind allerdings für die nächste Qualifizierung, die Steuerberaterprüfung, Voraussetzung. Zahlreiche Weiterbildungsinstitute bieten gezielte Kurse zur Prüfungsvorbereitung an. Zwei Qualifikationen auf einen Schlag ermöglichen neuerdings Masterstudiengänge mit integrierter Vorbereitung auf die staatliche Steuerberaterprüfung. Seit 2010 bietet die Hochschule Aalen dies gemeinsam mit der Steuer-Fachschule Dr. Endriss an. Insgesamt Euro kostet das siebensemestrige Studium zum Master of Arts in Taxation. Es ist ein zeitintensives Programm, doch Steuerberater sind absolut fortbildungsaffin. Schließlich müssen sie permanent weiter lernen, um im beruflichen Alltag fit zu sein, begründet Gerd Brück, Fachbereichsleiter bei Endriss, das zweigleisige Angebot. Den größten Teil kann man berufsbegleitend schaffen, sagt Brück. Im Vorfeld der Steuerberaterprüfung rät er allerdings zu einer mehrmonatigen beruflichen Freistellung. Denn diese Prüfung bleibe auch beim Kombi-Angebot die größte Hürde. Wer sie besteht, schafft auch den Masterabschluss, ist Brück überzeugt. Der Pluspunkt der Kombination: Wer gut ist, ist wenige Monate nach seiner Zulassung als Steuerberater auch Master. Wer zwei Abschlüsse parallel und größtenteils durch nebenberufliche Blockveranstaltungen anstrebt, weiß, dass diese Jahre lernund arbeitsintensiv werden. Doch die Nachfrage ist da. Der erste Studiengang startete mit 34 Teilnehmern, für den dritten Jahrgang rechnet Brück bereits mit doppelt so vielen Teilnehmern. Doppelte Qualifikation Lebenslanges Lernen ist Pflicht, sagt Horst Vinken, Präsident der Bundessteuerberaterkammer. Steuerberater, die eine weitere Qualifizierung anstreben, haben die Möglichkeit, auch noch den Wirtschaftsprüfer draufzusatteln. Vereinzelt gelingt dies auch ohne vorherigen Abschluss als Steuerberater oder vereidigter Buchprüfer. Mit knapp Vertretern sind Steuerberater, die zugleich Wirtschaftsprüfer sind, in der Bundessteuerberaterkammer die größte Gruppe mit zwei Berufsqualifikationen. Mit dieser Doppelqualifikation können sie die steuerlichen Angelegenheiten ihrer Mandanten auch vor den Finanzbehörden vertreten und zugleich den Jahresabschluss bestätigen. Insgesamt kann ein Wirtschaftsprüfer seinem Mandanten bei wirtschaftlichen, finanziellen, organisatorischen und auch wirtschaftsrechtlichen Fragen zur Seite stehen. Aufgrund seiner Ausbildung kann er auch als Treuhänder, Gutachter und Sachverständiger agieren. Dieses breite Spektrum belegt einmal mehr: Steuerberater und Wirtschaftsprüfer haben einen vielseitigen und extrem anspruchsvollen Beruf. // Vorbereitungslehrgänge zum Steuerberater Wirtschaftsprüfer Fachanwalt hemmer und ECONECT sind seit vielen Jahren ein Begriff für erfolgreiche und qualitativ hochwertige Berufsausbildung, spezialisiert auf die fundierte Aus- und Weiterbildung von Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern sowie die Durchführung von Fachanwalts-Lehrgängen. Hochqualifizierte Dozenten stehen für ein bundesweit renommiertes Ausbildungssystem. Alle Kursangebote sind stets prüfungs-/examensorientiert ausgerichtet zu Gunsten einer individuellen Planung bis zur letzten Prüfung. Präsenz- und Fernkurse können in Teilen gebucht und beliebig miteinander kombiniert werden ganz wie es der beruflichen und privaten Situation entspricht. Sprechen Sie mit uns über Ihre Karrierepläne wir versorgen Sie mit dem perfekten Wissen. ECONECT/hemmer Steuerfachschule GmbH hemmer/econect GmbH hemmer/econect Fachanwaltsausbildung GbR Rödelheimer Straße Frankfurt/M. Tel Fax BB-Reihe 03/2012 5

6 ISSN X deutscher e.v. HERAUSGEBER Arbeitskreis deutscher Aufsichtsrat e.v. (AdAR) Prof.Dr. Barbara Dauner-Lieb Dr.Stefan Siepelt MarcTüngler GESAMTLEITUNG Dr.Christian Bosse Dr.Claus Buhleier Dr.Florian Drinhausen Prof.Dr. Barbara Grunewald Prof.Dr. Susanne Kalss Dr.Jürgen Kunz Prof.Dr. Klaus Möller Prof.Dr. Ulrich Noack Prof.Dr. Andreas Schlüter Prof.Dr. Stefan Simon Dr.Jochen Vetter Prof.Dr. Marc-Phillipe Weller Dr.Christian Zwirner IN KOOPERATION MIT DER Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz e.v. (DSW) Bundesanzeiger Verlagsges.mbH., Postfach , Köln Postvertriebsstück Entgelt bezahlt G 7XXXX Prof. Dr. Ulrich Noack Prof. Barbara Dauner-Lieb, Dr.Alexander v. Preen, Prof. Dr. Stefan Simon Dr. Stefan Siepelt Dr. Claus Buhleier NEWS Steuerberaterkongress Jubiläum in Berlin Foto: bstk Zum 50. Mal findet in diesem Jahr der Deutsche Steuerberaterkongress statt. Hauptredner ist erneut Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble sowie der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar. Das Fachprogramm der Jubiläumsveranstaltung am 7. und 8. Mai 2012 in Berlin sowie die Foren und Arbeitskreise beschäftigen sich mit einem breiten Themenspektrum zu Steuerrecht, Wirtschaftsrecht und Rechnungs legung. Auf der Agenda stehen unter anderem Unternehmensbesteuerung, Besteuerung von Vereinen und Stiftungen, Bilanzrecht oder Zölle und Verbrauchsteuern. Die Bundessteuerberaterkammer als Veranstalter erwartet auch diesmal mehr als Teilnehmer aus Berufsstand, Politik, Gerichtsbarkeit, Verwaltung und Wirtschaft zu dem Kongress. // Informationen: Fach-Reihe Alles was (Steuer-) Recht ist Welche steuerrechtlichen Aspekte sind bei der Unternehmensnachfolge zu beachten? Wie wirkt sich der elektronische Zugriff der Finanzverwaltung auf die Daten der Steuerpflichtigen aus? Welchen Grundsätzen folgt die steuerliche Außenprüfung? Antworten auf diese und andere Fragen gibt die neuen Veranstaltungsreihe Alles was (Steuer-)Recht ist an der FOM Duisburg. Ein Mal pro Quartal nehmen Experten der FOM Duisburg und des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre der Universität Duisburg-Essen aktuelle steuerrechtliche Themen ins Visier und laden Steuerberater, Wirtschaftsprüfer sowie Fach- und Führungskräfte zum fachlichen Austausch. Termine der kostenlosen Veranstaltung sind in diesem Jahr der 15. Mai, der 15. August und der 15. November im FOM Studienzentrum Duisburg. // Informationen: Neue Zertifizierung im Internationalen Steuerrecht für Steueranwälte und Unternehmensjuristen Die Deutsche Anwalt Akademie (Daa) bietet Steueranwälten und Unternehmensjuristen erstmals die Möglichkeit, sich im Internationalen Steuerrecht zertifizieren zu lassen. Die Zertifizierungsrichtlinien und der Lehrgang wurden von Steuerexperten der Kanzlei Flick Gocke Schaumburg entwickelt. Den Lehrgang führen die Fachseminare von Fürstenberg in Kooperation mit der Daa durch. Kursbeginn ist im Mai // Informationen: Master of Auditing & Taxation jetzt in neuer Struktur in fünf Semestern Die Hochschule Pforzheim hat ihren Studien gang Auditing & taxation neu konzipiert. Der jetzt fünfsemestrige Master - studiengang bietet aufbauend auf einem Hochschulabschluss und einer mindestens ein jährigen Praxis in der Wirtschaftsprüfung eine wirtschaftswissenschaftliche Weiterbildung im Bereich Wirtschaftsprüfung und Besteuerung. Der neue Studiengang beachtet die in Paragraf 2 Abs. 1 WPAnrV genannten allgemeinen Studienziele. Unmittelbar nach dem Studium berechtigt der Studienabschluss Master of Arts zu einem verkürzten Wirtschaftsprüferexamen. // Informationen: Aktueller Webcast Hauptversammlung ArdAR beitskreis Aufsichtsrat Zeitschrift für Aufsichtsräte in Deutschland Qualifikation für den Aufsichtsrat Kodex-Verstöße und AR-Wahl Gender Diversity Eine Frage guter Corporate Governance! 1 Vergütung von Aufsichtsräten Perspektive BOARD Januar 2011 S Aufsichtsratsagenda 2011 aus internationaler Ihr Portal für Unternehmensund Wirtschaftsrecht

7 News Bochumer Steuerseminar für Praktiker und Doktoranden Das Bochumer Steuerseminar, das mit Unterstützung der Ar beitsgemeinschaft der Fachanwälte für Steuerrecht und des Deutschen Anwaltsinstituts jeden Monat im Semester stattfindet, behandelt jeweils ein sowohl praktisch als auch wissenschaftlich interessantes Thema. Steuerrechtler aus Wissenschaft, Beraterschaft, Unternehmen, Finanzverwaltung und Finanzgerichtsbarkeit treffen sich in dem kostenfreien Seminar zu einem offenen Gedanken austausch. Das Bochumer Steuerseminar findet freitags zwischen 15 und 18 Uhr statt. // Informationen: DWS-Fachberater Internationales Steuerrecht Steuerberater können beim Deutschen Wissenschaftlichen Institut der Steuerberater ab 22. März den Lehrgang Fachberater für internationales Steuerrecht belegen. Professor Stephan Kudert von der Europa-Universität Viadrina leitet den Lehrgang. Die 120 Zeitstunden und drei Leistungskontrollen sind auf sieben Wochenenden verteilt. Der zertifizierte Lehrgang führt zum amtlichen Titel Fachberater für Internationales Steuerrecht. // Informationen: Fortbildung unbedingt bis Monatsende nachweisen Spätestens zum 31. März muss jeder anerkannte Fachberater des Deutschen Steuerberaterverbands (DSTV) nachweisen, dass er im vergangenen Jahr die verpflichtende fachgebietsbezogene Fortbildung von mindestens zehn Stunden besucht hat. Fehlt der Nachweis, erlischt die Fachberaterbezeichnung und darf nicht mehr genutzt werden. // Informationen: hemmer/econect mit weiterem Lehrgangsangebot Der Lehrgangsveranstalter hemmer/econect hat sein Qualifizierungsangebot sowohl inhaltlich als auch geografisch erweitert. Im Segment der Wirtschaftsprüferausbildung ist München als neuer Standort für den WP-Kompaktkurs hinzugekommen. Das Seminarangebot in Berlin wurde um die Lehrveranstaltung Insolvenzsteuerrecht erweitert. In Frankfurt am Main werden Unternehmensumstrukturierung 2012 und der Lehrgang zum Fachanwalt für Arbeitsrecht neu angeboten. // Informationen: Exzellenz muss nicht teuer sein WPO Master Audit & Tax (M.A.) Der Master Audit & Tax bietet Ihnen alle bekannten Vorteile eines nach 8a WPO akkreditierten Masterprogramms und zusätzlich Konzentration auf praxis- und prüfungsnützliches Wissen, d.h. Ausrichtung auf Ihren Erfolg Ausbildung zum universell einsetzbaren Mittelstands-WP mit umfassender steuerlicher, betriebswirtschaftlicher und wirtschaftsrechtlicher Kompetenz Berufsexamensvorbereitungserfahrene Dozenten, insbesondere Praktiker aus mittelständischen Kanzleien Kleine Gruppen zwischen 10 und 20 Studierenden Flexibel terminierte Wiederholungsklausuren für ein effizientes Studium ohne Zeitverluste umfassende organisatorische Unterstützung (Studentenservice von 8 bis 19 Uhr), durchgängig ansprechbare Professoren, moderne Ausstattung in zentraler Lage Rechtsmanager mit Doppelkompetenz Der Bachelor-Studiengang Business Law (LL.B.) Schwerpunktoptionen Internationales Wirtschaftsrecht Personal und Personalrecht Medienrecht M & A Recht Alle Infos unter IdsteIn Köln Hamburg münchen BB-Reihe 03/2012 7

8 WegweiSER Wege zur Qualifikation für Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung Hier finden Sie die wesentlichen postgradualen Weiterbildungen, die an deutschen Hochschulen und Instituten für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer interessant sind. Nach Postleitzahlen geordnet hilft der Überblick bei der Entscheidung, welchen Karriereweg Sie verfolgen wollen. PLZ 0 Technische Universität Dresden Bergstr Dresden Studiengang: International Studies in Intellectual Property Law Anmeldeschluss: Zum SS: 15. Januar; Zum WS: 15. Mai siehe Website siehe Website Telefon: Btu Cottbus Platz der Deutschen Einheit Cottbus Studiengang: Masterstudiengang Forensic Sciences and Engineering Abschluss: Master of Sciences Anmeldeschluss: 30. August (Online-Bewerbung) Oktober 2 Semester Telefon: Postgraduiertenstudiengang Wirtschaftsrecht für technologieunternehmen Praxisnah interdisziplinär individuell vorankündigung imrahmendesberufsbegleitendenstudiengangs Wirtschaftsrecht für technologieunternehmen (M.B.l.) der Brandenburgischen technischen universität Cottbus finden im sommersemester 2012 folgende veranstaltungen statt: 7. bis 8. Juni Cottbuser Medienrechtstage; in diesem Jahr mit den themenbereichen social networks und internetkriminalität 2. bis 7. Juli 2012 grundlagenseminar im Öffentlichen haushalts- und vergaberecht Brandenburgische technische universität cottbus zentrum für rechts- und verwaltungswissenschaften erich-weinert-straße Cottbus Claudia tippmann t +49 (0) F +49 (0) e BTU Cottbus Zentrum für Rechts- und Verwaltungswissenschaften Erich Weinert-Straße Cottbus Studiengang: Masterstudiengang Wirtschaftsrecht für technologieunternehmen Abschluss: Master of Business Law Anmeldeschluss: 15. Februar oder 30. August (Online-Bewerbung) jeweils zum Sommer- oder Wintersemester 3 (Vollzeit) oder 5 (Teilzeit) Semester Telefon: ABC-Steuerfachschule GmbH Heubnerstr Plauen Studiengang: Vorbereitungskurse Steuerberaterprüfung, Bilanzbuchhalterprüfung und Steuerfachwirtprüfung, BilanzbuchhalterIn, SteuerfachwirtIn Anmeldeschluss: je 2 Wochen vor Kursbeginn siehe Website 3 Wochen bis 10 Monate je nach Kurs und Vorbildung Telefon: PLZ 1 Freie Universität Berlin Fachbereich Rechtswissenschaft Van t-hoff-str Berlin Studiengang: Europ. und Internat. Wirtschafts-, Wettbewerbsund Regulierungsrecht Abschluss: Master of Business Law Anmeldeschluss: 31. Mai Wintersemester 2 Semester Telefon: Freie Universität Berlin Fachbereich Rechtswissenschaft Van t-hoff-str Berlin Studiengang: Magister legum-studium LL.M. Abschluss: Magister legum, LL.M. Anmeldeschluss: 15. Juni Wintersemester 2 Semester Telefon: PLZ 2 Universität Hamburg International Tax Institute Sedanstr Hamburg Studiengang: Master of International Taxation Abschluss: Master of Arts Anmeldeschluss: 15. Juli Oktober 12 Monate Telefon: BB-Reihe 03/2012

9 WegweiSER AZ2012_BBerater_89x123.pdf :29:40 Uhr Steuerseminar Dr. Huttegger & Partner Osterberg Kiel-Molfsee Studiengang: Tageslehrgang Steuerberaterprüfung fortlaufend Samstags (berufsbegleitend) Telefon: Steuerseminar Dr. Huttegger & Partner Osterberg Kiel-Molfsee Studiengang: Lehrgang Steuerberaterprüfung fortlaufend 14Wochen (berufsbegleitend), 6 Wochen (Vollzeit) Telefon: Fachinstitut für Steuerrecht e.v. Am Sandtorkai 64 a Hamburg Studiengang: Klausurenkurs I zur Vorbereitung auf die Steuer beraterprüfung Juli 6 Wochen (jeweils Do./Sa.) Telefon: Fachinstitut für Steuerrecht e.v. Am Sandtorkai 64 a Hamburg Studiengang: Klausurenkurs II zur Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung August 3 Wochen (jeweils Mo./Di./Do./Fr.) Telefon: Fachinstitut für Steuerrecht e.v. Am Sandtorkai 64 a Hamburg Studiengang: Klausurenkurs III zur Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung September 2 Wochen (jeweils Di./Mi./Do.) Telefon: PLZ 3 Universität Kassel Institut für Wirtschaftsrecht Nora-Platiel-Str Kassel Studiengang: Wirtschaftsrecht Anmeldeschluss: Zum SS: 01. März; Zum WS: 01. September Sommersemester / Wintersemester 3 Semester Telefon: Fachhochschule Bielefeld Fachbereich Wirtschaft und Gesundheit Universitätsstraße Bielefeld Studiengang: Verbundstudiengang Wirtschaftsrecht Anmeldeschluss: 15. Februar Sommersemester 5 Semester Telefon: siehe Website MBA der technischen Hochschule Mittelhessen Wiesenstr Gießen Studiengang: Master of Business Administration, Teilzeit Abschluss: MBA Anmeldeschluss: rolling basis bis März Monate (berufsbegleitend) Telefon: PLZ 4 Info-Steuerseminar GmbH Steinstr Düsseldorf Studiengang: Studienlehrgang Steuerberaterprüfung 14. April (berufsbegleitend), 30. April (Vollzeit) 18 Monate (berufsbegleitend), 3 Monate (Vollzeit) Telefon: Info-Steuerseminar GmbH Steinstr Düsseldorf Studiengang: Kurs Mündliche Steuerberaterprüfung 09. November ca. 2 Monate (jeweils Do./Fr./Sa.) Telefon: BB-Reihe 03/2012 9

10 WegweiSER Info-Steuerseminar GmbH Steinstr Düsseldorf Studiengang: Crashkurs 06. August 1 Monat Telefon: Info-Steuerseminar GmbH Steinstr Düsseldorf Studiengang: Klausurenkurs 06. September 3 Wochen (jeweils Do./Fr./Sa.) Telefon: SteuerberaterAkademie des Steuerberaterverbands Düsseldorf e.v. Grafenberger Allee Düsseldorf Studiengang: Teilzeit-Lehrgang Steuerberaterprüfung 2013/ Mai 21 Monate Telefon: Bewerbungsschluss 15. September Institut für Finanz- und Steuerrecht Fachbereich Recht s wissenschaften LL.M. TAXATION Masterstudiengang Steuerwissenschaften Entwickeln Sie sich zum Steuerexperten Weitere Infos unter (tel.) +49 (0) oder Mit freundlicher Unterstützung unserer Kooperationspartner SteuerberaterAkademie des Steuerberaterverbands Düsseldorf e.v. Grafenberger Allee Düsseldorf Studiengang: Vollzeitlehrgang Steuerberaterprüfung 2012/ Mai 3 Monate Telefon: SteuerberaterAkademie des Steuerberaterverbands Düsseldorf e.v. Grafenberger Allee Düsseldorf Studiengang: Klausuren-Intensivlehrgang Steuerberaterprüfung 2012/ August 3 Wochen Telefon: idw Akademie GmbH Tersteegenstr Düsseldorf Studiengang: Wirtschaftsprüfungslehrgang Abschluss: WirtschaftsprüferIn September ca. 4 Monate Telefon: Akademie Steuern und Wirtschaft GmbH Maassenstr Schermbeck Studiengang: Vorbereitungslehrgänge Steuerberufe Abschluss: je nach Lehrgang siehe Website siehe Website Telefon: Westfälische Wilhelms-Universität Münster/JurGrad ggmbh Picassoplatz Münster Studiengang: Mergers & Acquisitions oder EMBA und Fachanwalt f. Handels- und Gesellschaftsrecht Anmeldeschluss: 15. Juli 24. September 3 Semester zuzüglich 4 Monate Masterthesis Telefon: Westfälische Wilhelms-Universität Münster/JurGrad ggmbh Picassoplatz Münster Studiengang: Wirtschaftsrecht & Restrukturierung, zugleich Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht Anmeldeschluss: 15. Juli September 3 Semester zuzüglich 4 Monate Masterthesis Telefon: Westfälische Wilhelms-Universität Münster/JurGrad ggmbh Picassoplatz Münster Studiengang: Steuerwissenschaften Abschluss: LL.M. oder EMBA und Fachanwalt f. Steuerrecht Anmeldeschluss: 15. Juli 24. September 3 Semester zzgl. Masterthesis (berufsbegleitend) Telefon: BB-Reihe 03/2012

11 WegweiSER Studienwerk der Steuerberater in Nordrhein-Westfalen e. V. Hüfferstraße Münster Studiengang: Klausurenwochen schriftl. Steuerberaterprüfung August, 10. September je 1 Woche Telefon: Studienwerk der Steuerberater in Nordrhein-Westfalen e. V. Hüfferstr Münster Studiengang: Samstagslehrgang Steuerberaterprüfung Oktober - 02.Februar jeweils Samstags Telefon: Studienwerk der Steuerberater in Nordrhein-Westfalen e. V. Hüfferstr Münster Studiengang: Intensivlehrgang schriftl. Steuerberaterprüfung August, 03. Septemeber, 17. September je 1 Woche Telefon: Fachhochschule Münster Correnostr Münster Studiengang: Auditing, Finance and Taxation Abschluss: Master of Arts Anmeldeschluss: Zum SS: 28. Februar; Zum WS: 15. Juli Sommer- und Wintersemester 5 Semester Telefon: Hochschule Osnabrück Caprivistr. 30a Osnabrück Studiengang: Auditing, Finance and Taxation Abschluss: Master of Arts Anmeldeschluss: Zum SS: 28. Februar; Zum WS: 15. Juli Sommer- und Wintersemester 5 Semester Telefon: Universität Osnabrück Institut für Finanz- und Steuerrecht Martinistr Osnabrück Studiengang: Steuerwissenschaften (Taxation) Anmeldeschluss: inländer: 15. Juli; Ausländer:15. September Oktober 2-4 Semester Telefon: https://www.instfsr-os.de/ Das komplette Wissen für die Prüfung 2012 Preißer (Hrsg.) Die Steuerberaterprüfung Band 1, Ertragsteuerrecht Prüfung ,95 ISBN Band 2, Unternehmenssteuerrecht und Steuerbilanzrecht Prüfung ,95 ISBN Mit kostenlosem Zugang zur Online-Datenbank Steuer-Lexikon Band 3, Verfahrensrecht, Umsatzsteuerrecht, Erbschaftsteuerrecht Prüfung ,95 ISBN Paket: Bände , ISBN Sie sparen 50, Das Preißer-Paket liefert fundierte Kenntnisse zu allen prüfungsrelevanten Themen. Mit zahlreichen Beispielen, Übungsfällen und Schaubildern; Rechtsstand: 1. Januar Die Reihe im Überblick: Bitte bestellen Sie bei Ihrer Buchhandlung oder per Fax / (gebührenfrei)

12 WegweiSER PLZ 5 Hochschule Fresenius Im MediaPark 4c Köln Studiengang: Audit & Tax Abschluss: Master of Arts Anmeldeschluss: 31. Januar April 6 Semester Telefon: Steuerfachschule Dr. Endriss GmbH & Co. KG Lichtstr Köln Studiengang: Kombilehrgang Steuerberaterprüfung Anmeldeschluss: je nach Kurs 27. August (Berlin), 14. Mai (Frankfurt), 27. August (Hamburg), 3. September (Hannover), 21. Mai (Köln), 4. Juni (München), 10. September (Stuttgart) jeweils 49 Termine Telefon: Steuerfachschule Dr. Endriss GmbH & Co. KG Lichtstr Köln Studiengang: Samstagslehrgang Steuerberaterprüfung Anmeldeschluss: je nach Kurs 09. Juni (Dortmund und Köln), 16. Juni (Frankfurt) jeweils 49 Termine (bis ) Telefon: BB-Anzeige_Layout :04 Seite 1 Führt zum Erfolg. Seit VORBEREITUNG AUF DIE STEUERBERATERPRÜFUNG Tageslehrgang: (Vollzeit) Kombi-Lehrgang Samstaglehrgang: Kompakt-Repetitorium: Klausurenlehrgang: Vorbereitung mdl. Prüfung: Lehrgangsorte: 3 Monate, 66 Unterrichtstage und 12 Klausuren auf Prüfungsniveau 15 Monate Blockunterricht und Samstagreihen im Wechsel, 49 Unterrichtstage und 12 Klausuren auf Prüfungsniveau 15 Monate, 49 Unterrichtstage und 12 Klausuren auf Prüfungsniveau 24 Unterrichtstage, i.d.r. Do., Fr. und Sa. 4 Wochen, 18 Unterrichtstage, i.d.r. Mo. bis Fr. 8 Samstage oder Sonntage Berlin, Dortmund, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart Informationen zu diesen und weiteren Lehrgängen, zu Lehrgangsorten und Terminen finden Sie in unserer Steuerberater-Broschüre, die Sie gratis bei uns anfordern können. Informationsveranstaltungen 18. April 2012 München / 19. April 2012 Stuttgart / 04. Juni 2012 Hannover / 05. Juni 2012 Hamburg / 06. Juni 2012 Berlin Steuerfachschule Dr. Endriss GmbH & Co. KG Lichtstr Köln Studiengang: Tageslehrgang Steuerberaterprüfung 29. Mai 66 Tage (bis ) Telefon: Steuerfachschule Dr. Endriss GmbH & Co. KG Lichtstr Köln Studiengang: Steuerberaterprüfung im Steuerrecht 02. Juli 10 Tage Telefon: Steuerfachschule Dr. Endriss GmbH & Co. KG Lichtstr Köln Studiengang: Kurs EndrissUpdate Steuerberater und Praktiker fortlaufend 4 Tage Telefon: TaxMaster GmbH Lichtstr Köln Studiengang: Master of Arts in Taxation Abschluss: Master of Arts und SteuerberaterIn Anmeldeschluss: 20. März Sommesemester 7 Semester, berufsbegleitend Telefon: Universität zu Köln Cologne Tax Education GmbH Albertus-Magnus-Platz Köln Studiengang: Taxation Anmeldeschluss: 31. Juli Oktober 12 Monate zzgl. Masterthesis Telefon: Universität zu Köln Cologne Tax Education GmbH Albertus-Magnus-Platz Köln Studiengang: Unternehmensteuerrecht Anmeldeschluss: 31. Juli Oktober 12 Monate zzgl. Masterthesis Telefon: Steuerlehrgänge Dr. Bannas Raiffeisenstr Rösrath Studiengang: Master of Taxation Abschluss: Master of Taxation siehe Website siehe Website Telefon: Telefon: 0800 / (kostenfreie Rufnummer) Ein Unternehmen der Amadeus FiRe-Gruppe

13 NWB Steuer- und Wirtschaftsrecht Früher oder später greifen Steuerprofis zu NWB. Warum nicht jetzt? NWB bietet Ihnen lückenlose Informationen, die Sie sich nicht mühsam erarbeiten müssen, sondern schnell erfassen. Und das nicht nur zum Steuerrecht. Auch zu allen für Sie wichtigen Randthemen. Denn im Kanzleialltag zählen nur Ergebnisse. Greifen auch Sie jetzt zu, damit Sie nichts mehr verpassen. Jetzt 4 Wochen kostenlos testen! Inklusive NWB Datenbank für Ihren PC und NWB Mobile für Ihr Smart- oder iphone. NWB Mobile ist Fachmedium des Jahres 2011! Günstiger Ausbildungspreis! Jetzt monatlich nur 10,70 (UVP). Hier anfordern:

14 WegweiSER Fachhochschule Mainz Lucy-Hillebrand-Str Mainz Studiengang: Masterstudiengang Master of Taxation Abschluss: Master of Taxation Anmeldeschluss: 20. Februar 01. Mai 6 Semester (berufsbegleitend) Telefon: Fachhochschule Mainz Lucy-Hillebrand-Str Mainz Studiengang: Weiterbildungsstudiengang Master Business Law Anmeldeschluss: 15. Juli 01. Oktober 3-4 Semester Telefon: PLZ 6 Frankfurt School of Finance & Management Sonnemannstr Frankfurt Studiengang: Master of Mergers & Acquisitions Anmeldeschluss: 31. Mai Wintersemester 4 Semester Telefon: MASTER OF ARTS IN TAXATION Die Innovation in der Steuerberater-Ausbildung! Master & of Arts 1 Studiengang 2 Abschlüsse Steuerberater berufsbegleitend in 7 Semestern bundesweit Anmeldung: jeweils bis zum März eines Jahres Studienbeginn: jeweils zum Sommersemester (April) Fordern Sie jetzt unsere kostenfreie Infobroschüre an: Tel / Frankfurt School of Finance & Management Sonnemannstr Frankfurt Studiengang: Master in Auditing Abschluss: Master of Science Anmeldeschluss: 31. Mai Wintersemester 7 Semester Telefon: Frankfurt School of Finance & Management und Fachhochschule Mainz Sonnemannstr Frankfurt Studiengang: Auditing Abschluss: Master of Science (M.Sc., joint degree Frankfurt School & FH Mainz) Anmeldeschluss: Januar 2013 Sommersemester Semester (berufsbegleitend) Telefon: Goethe-Universität Frankfurt am Main Inst. for Law and Finance Grüneburgplatz Frankfurt Studiengang: Law and Finance Finance Anmeldeschluss: rolling basis Oktober 12 Monate Telefon: econect / hemmer Steuerfachschule GmbH Rödelheimer Str Frankfurt Studiengang: Präsenzkurse Steuerrechtprüfung im Wirtschaftsprüfungsexamen Abschluss: WirtschaftsprüferIn Anmeldeschluss: August 2012 / Juni August 11 Monate Telefon: econect / hemmer Steuerfachschule GmbH Rödelheimer Str Frankfurt Studiengang: Fernlehrgang Wirtschaftsprüferexamen Abschluss: WirtschaftsprüferIn Anmeldeschluss: 15. Februar 15. August 12 Monate Telefon: econect / hemmer Steuerfachschule GmbH Rödelheimer Str Frankfurt Studiengang: Präsenzkurse (inkl. Fernlehrgang) Wirtschafts prüferexamen (Crashkurs) Abschluss: WirtschaftsprüferIn 07. Juni Tage Telefon: econect / hemmer Steuerfachschule GmbH Rödelheimer Str Frankfurt Studiengang: Präsenzkurse (inkl. Fernlehrgang) Wirtschafs prüferexamen Abschluss: WirtschaftsprüferIn 15. August 12 Monate Telefon: Ein Studienangebot der Hochschule Aalen in Kooperation mit der Steuer-Fachschule Dr. Endriss

15 WegweiSER ECONECT / hemmer Steuerfachschule GmbH Rödelheimer Str Frankfurt Studiengang: Präsenzkurse Steuerberaterprüfung (Crash klausurenkurs) Anmeldeschluss: September September Tage Telefon: econect / hemmer Steuerfachschule GmbH srödelheimer Str Frankfurt Studiengang: Präsenzkurse Steuerberaterprüfung Anmeldeschluss: September September 8 Monate Telefon: AWS Arbeitskreis für Wirtschafts- und Steuerrecht ohg Adenauerallee Oberursel Studiengang: Vollzeitlehrgang 11. Juni 13 Wochen Telefon: AWS Arbeitskreis für Wirtschafts- und Steuerrecht ohg Adenauerallee Oberursel Studiengang: Fernlehrgang 04. Juni 1 Jahr Telefon: Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer Freiherr-vom-Stein-Str Speyer Studiengang: Administrative Sciences Abschluss: Master of Arts Anmeldeschluss: 01. Juli 02. November 2-4 Semester Telefon: Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer Freiherr-vom-Stein-Str Speyer Studiengang: Öffentliche Wirtschaft Abschluss: Master of Arts Anmeldeschluss: 01. Juli 02. November 2-4 Semester Telefon: Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Juristische Fakultät Friedrich-Ebert-Platz Heidelberg Studiengang: Recht u. Wirtschaft der Unternehmensrestrukturierung Anmeldeschluss: 15. Juli 15. Oktober 12 Monate (Vollzeit); 24 Monate (Teilzeit) Telefon: PLZ 7 AK für Internationale Rechnungslegung Prof. Dr. Leibfried GmbH Rotebühlplatz Stuttgart Studiengang: Konsolidierung (Basiskurs und Themenkurse) Abschluss: Konsolidierungs-Zertifikat Sommersemester fortlaufend 1-5 Tage Telefon: ak für Internationale Rechnungslegung Prof. Dr. Leibfried GmbH Rotebühlplatz Stuttgart Studiengang: International Accounting (cina) Abschluss: Prüfung CINA Frühjahr fortlaufend 13 Wochen Telefon: Berufsbegleitender Weiterbildungsstudiengang Der Studiengang: Steuer-, Gesellschafts- und Bilanzrecht Ausgeprägte Praxisorientierung durch Fallstudien Akkreditierter und internat. anerk. LL.M.-Abschluss 1Jahr berufsbegleitendes Studium zzgl. Masterarbeit Blockveranstaltungen Bewerben Sie sich jetzt! Universität zu Köln Rechtswissenschaftliche Fakultät Kontakt: Cologne TaxEducation GmbH Universität zu Köln Albertus-Magnus-Platz Köln Tel.: uni-koeln.de Cologne Tax Education Unternehmensteuerrecht Foto: Helmar Mildner BB-Reihe 03/

16 Accounting & Finance case by case Bestellen Sie bei Ihrer Buchhandlung oder direkt beim Verlag Meine Bestellung Ja, bitte senden Sie mir/uns Expl. Buchführung case by case 4. Aufl. 2011, 275 S., mit Übungs-CD-ROM, ISBN: , 21,90 Expl. Bilanzierung case by case 5. Aufl. 2011, 303 S., ISBN: , 27,90 Expl. Konzernbilanzierung case by case 3. Aufl. 2011, 334 S., ISBN: , 34,90 Expl. Wirtschaftsprüfung case by case 2. Aufl. 2011, 265 S., ISBN: , 34,90 Expl. IFRS-Bilanzanalyse case by case 2. Aufl. 2010, 337 S., ISBN: , 34,90 Expl. Unternehmensbewertung case by case 6. Aufl. 2011, 332 S., mit Übungs-CD-ROM, ISBN: , 34,90 Expl. Investition und Finanzierung case by case 3. Aufl. 2009, 214 S., mit Übungs-CD-ROM, ISBN: , 25,90 Bitte übersenden Sie mir den Flyer zur Buchreihe. Name Firma Kanzlei Straße Postfach PLZ Ort Datum Unterschrift (BBR) Deutscher Fachverlag GmbH Fachmedien Recht Mainzer Landstr Frankfurt am Main Tel 069/ Fax 069/ BWL_case_BBR_4c_NL_2_ :00

17 WegweiSER AK für Internationale Rechnungslegung Prof. Dr. Leibfried GmbH Rotebühlplatz Stuttgart Studiengang: Weiterbildung IFRS-Specialist Abschluss: Prüfung Januar fortlaufend 13 Wochen Telefon: FBD Bildungspark Katharinenstr Stuttgart Studiengang: mündliche Prüfungssimulation Steuerberater prüfung 13. Januar mind. 4 Tage Telefon: FBD Bildungspark Katharinenstr Stuttgart Studiengang: Lehrgang Steuerberaterprüfung 14. September 15 Monate (berufsbegleitend) Telefon: FBD Bildungspark Katharinenstr Stuttgart Studiengang: intensivrepetitorium SteuerberaterInnenprüfung (berufsbegleitend) 13. April 8 Monate (berufsbegleitend) Telefon: German Graduate School of Management and Law ggmbh Bildungscampus Heilbronn Studiengang: Master of Laws in Legal Management Anmeldeschluss: 01. September 01. Oktober 24 Monate (berufsbegleitend) Telefon: German Graduate School of Management and Law ggmbh Bildungscampus Heilbronn Studiengang: Master of Laws in Business Law Anmeldeschluss: 27. September 27. Oktober 24 Monate (berufsbegleitend) Telefon: Neufang Akademie Akademie für Deutsche Steuerberater Leibnizstr Calw Studiengang: Teilzeitkurs Steuerberaterprüfung 05. Oktober ca. 12 Monate Telefon: Neufang Akademie Akademie für Deutsche Steuerberater Leibnizstr Calw Studiengang: Klausurenwochen Steuerberaterprüfung 10. September und 24. September je eine Woche Telefon: VWA Baden Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Kaiserallee 12e Karlsruhe Studiengang: Fortbildungsseminar zum Steuerfachwirt Abschluss: SteuerfachwirtIn Anmeldeschluss: 01. September 07. September 12 Monate (berufsbegleitend) Telefon: VWA Baden Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Kaiserallee 12e Karlsruhe Studiengang: Seminar Steuerberaterexamen Anmeldeschluss: 01. September 07. September 12 Monate (berufsbegleitend) Telefon: KARRIERESPRUNG MIT WIRTSCHAFTSRECHT! NEBEN DEM BERUF DEN ABSCHLUSS MASTER OF LAWS (LL.M.) ERWERBEN! Weitere Informationen unter: BB-Reihe 03/

18 WegweiSER Akademie Henssler Waldseestr Bad Herrenalb Studiengang: Seminarkurs Steuerberater-Examen 1. Abschnitt: 26. Februar oder 29. April; 2. Abschnitt: 29. Juli oder 05. Oktober insgesamt 13 Wochen Telefon: Fachseminare von Fürstenberg / Deutsche AnwaltAkademie Werthmannstr Freiburg Studiengang: Internationales steuerrecht Abschluss: Zertifizierter Berater für Internationales Steuerrecht (Daa) 10. Mai 6 Monate Telefon: Haufe Akademie GmbH Lörracher Str Lörrach Studiengang: Rechnungslegung staatl. geförderte Weiter bildung Abschluss: siehe Website Anmeldeschluss: siehe Website siehe Website siehe Website Telefon: PLZ 8 Examina e.v. Institut für Aus- und Weiterbildung im Steuerrecht Veit-Stoß-Str München Studiengang: Gesamtlehrgang Steuerberaterprüfung April Monate Telefon: PLZ 9 Abakus Steuerkolleg GbR Kleestr Nürnberg Studiengang: Vorbereitungskurse Steuerberaterprüfung 2013 April 17 Monate Telefon: anzeige_bb:info_steuerseminar :09 Seite 3 Liechtenstein Universität Liechtenstein Institut für Finanzdienstleistung Fürst-Franz-Josef-Strasse FL-9490 Vaduz Studiengang: Executive Master of Laws (ll.m.) in International Taxation (International Taxation) Anmeldeschluss: 24. August September Semester zzgl. Masterthesis Telefon: Webseite: Universität Liechtenstein Institut für Finanzdienstleistung Fürst-Franz-Josef-Strasse FL-9490 Vaduz Studiengang: Executive Master of Laws (ll.m.) im Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht (Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht) Anmeldeschluss: 30. August September Semester zzgl. Masterthesis Telefon: Webseite: Universität Liechtenstein Institut für Finanzdienstleistung Fürst-Franz-Josef-Strasse FL-9490 Vaduz Studiengang: Executive Master of Laws (ll.m.) in Banking and Securities Law Abschluss: LL.M. (Banking and Securities Law) Anmeldeschluss: 31. August September Semester zzgl. Masterthesis Telefon: Webseite: Universität Liechtenstein Institut für Finanzdienstleistung Fürst-Franz-Josef-Strasse FL-9490 Vaduz Studiengang: Executive Master (iam) in International Asset Management Abschluss: Executive Master in International Asset Management / Ex. Master (iam) Anmeldeschluss: 31. August September Semester zzgl. Masterthesis Telefon: Webseite: Wissen auf den Punkt gebracht! Steuerberater-Ausbildung in Vollzeit Studienlehrgängen oder berufsbegleitend nach praxisorientiertem, zielführenden Konzept durch ein Dozententeam mit hoher fachlicher Qualifikation in kleinen Lehrgangsgruppen in modern ausgestatteten Seminarräumen mitten in der Düsseldorfer City mit überdurchschnittlichen Erfolgsquoten Weiterbildung für Steuerberater in Arbeitskreisen in Ihrer Nähe in Seminaren in unserer Akademie in Düsseldorf bei Wochenendseminaren in Deutschland und im europäischen Ausland Aus- und Fortbildung für steuerberatende Berufe INFO-STEUERSEMINAR GmbH Steinstraße Düsseldorf info - steuerseminar.de

19 Spannendes Steuerrecht Steuerberater Roland Hummel, LL.M. (Taxation), hat den Studiengang Steuerwissenschaften absolviert. Er sprach mit der BB-Reihe über seine Erfahrungen. BB-Reihe: Wie war Ihre berufliche Situation bei Studienbeginn? Hummel: Nach dem Ersten Juristischen Staatsexamen 1997 fragte ich mich, ob ich gleich mit dem Referendariat beginnen oder zuvor eine Auszeit nehmen und mich spezialisieren sollte. Während des Studiums hatte ich ins Steuerrecht hineingeschnuppert; in einer kleineren Kanzlei hatte ich einzelne Steuerfragen begutachtet. Ich entschied mich für eine grundlegende Ausbildung in diesem Bereich. BB-Reihe: Welches Studium haben Sie gewählt? Hummel: Ich habe dann den zweisemestrigen akkreditierten Studiengang Steuerwissenschaften an der Universität Osnabrück absolviert. Der Studiengang vermittelte zunächst eine solide Basis in den Kernbereichen Verfahrens-, Einkommens- und Umsatzsteuerrechts. Dann folgten vielfältige steuerliche Spezialbereiche wie Umwandlungssteuer-, Bewertungs- und Grunderwerbsteuerrecht. BB-Reihe: Welche Ziele verfolgten Sie damit? Hummel: Ich wusste zwar, dass ich mit steuerlichen Fachkenntnissen gegenüber späteren juristischen Kollegen punkten könnte, egal ob es mich in die Richterschaft, das Notariat, die Verwaltung oder die Beratung verschlagen würde. Letztlich habe ich mich aber für das entschieden, was mir am meisten Spaß machte. Für mich ist Steuerrecht eine spannende Materie, in der sich praktisch alle wirtschaftlichen Sachverhalte widerspiegeln. BB-Reihe: Gab es neben den Spezialkenntnissen andere interessante Aspekte? Hummel: Sehr bereichernd waren Seminare mit namhaften Gastdozenten aus der Praxis und die internationalen Kontakte des Instituts für Finanz- und Steuerrecht an der Universität Osnabrück. Ein weiteres Plus war, zusammen mit dem Abschluss auch die theo retischen Voraussetzungen des Fachanwalts für Steuerrecht zu erwerben. BB-Reihe: Wie ließen sich Studium, Beruf und Leben vereinbaren? Hummel: Die Vorlesungen fanden donnerstags bis samstags statt, so dass einige Kommilitonen nebenher arbeiteten. Die Anforderungen sind aber nicht zu unterschätzen. Die Präsenzveranstaltungen sind nach- und Klausuren vorzubereiten, außerdem eine Masterarbeit anzufertigen. Gutes Zeitmanagement schafft aber Freiräume, die man nutzen kann, etwa um die englische Fachsprache zu lernen. BB-Reihe: Wie wichtig sind denn gute Englischkenntnisse? Hummel: Sie sind im internationalen Umfeld Voraussetzung für jede steuerberatende Tätigkeit. Beim Berufsstart ist die fachliche Qualifikation zwar das wichtigste Kriterium, allerdings muss man von Beginn an in der Lage sein, sich verständlich zu machen. Hierzu gehört eine gewisse Souveränität im Geschäftsenglisch. Geschäftspartner wollen sich im Schriftverkehr nicht durch unbeholfenes Kauderwelsch quälen müssen. Man muss sich auch in Telefonkonferenzen verbal positionieren können. Und oft mündet die Beratung in einen juristischen Text, der professionell formuliert sein will. BB-Reihe: Welche Karrieremöglichkeiten hat Ihnen der Studiengang eröffnet? Hummel: Die breite fachliche Basis konn te ich unmittelbar und ohne weitere Präsenzveranstaltungen zur Vorbereitung auf das Steuerberater examen nutzen. Formal half der Abschluss als Türöffner beim Einstieg ins Berufsleben und in den nachfolgen den beruflichen Stationen. BB-Reihe: Wovo n profitieren Sie immer noch? Hummel: Ich arbeite im grenzüberschreitenden Umfeld; hier sind für mich die Entwicklungen im internationalen Steuerrecht genauso wichtig wie Grundkenntnisse in den Steuerrechtsordnungen der wichtigsten Handelspartner. Sehr wichtig sind Werdegang Roland Hummel // Studium der Rechtswissenschaften in Bayreuth und Regensburg IntERViEW // Studium Steuerwissenschaften an der Universität Osnabrück, LL.M. (Taxation) // Rechtsreferendar OLG München, Assessorexamen, Rechtsanwalt // (Linklaters) Oppenhoff & Rädler, München // Steuerberater-Examen, Steuerberater // heute: Leiter Tax Planning bei Siemens, München auch die ständigen Veränderungen in allen Bereichen des deutschen und europäischen Unternehmenssteuerrechts. Noch heute helfen mir die im Studiengang vertieften methodischen Ansätze und Grundstrukturen in den unterschiedlichen Gebieten bei der täglichen Arbeit. Vielen Dank für das Gespräch! // berufsbegleitende weiterbildung ExEcutivE MastErstudiEngängE (LL.M./iaM) gesellschafts-, stiftungs- und trustrecht Liechtensteinisches und internationales Gesellschafts-, Stiftungsund Trustrecht banking and securities law Europäisches und internationales Bank- und Finanzmarktrecht Interdisziplinär > Gemeinsame Studienreise sowie modulübergreifender Workshop > Kostenfreier Besuch von Modulen der jeweils anderen Executive-Masterstudiengänge weitere Informationen oder International Taxation Steuerrecht, Steuersysteme, Steuerkooperation Steuerplanung: LI, AT, CH, DE International Asset Management Globale Finanzmärkte und Internationales Asset Management Foto: privat BB-Reihe 03/

20 Stollfuß Medien IHRE VERBINDUNG ZUM STEUERRECHT Ohne wäre fahrlässig: Das Steuerberater Handbuch2012! Das ist neu Steuervereinfachungsgesetz 2011 Der neue Umwandlungssteuer-Erlass Beratungsschwerpunkt Stiftungsrecht Zum Vormerken! In Vorbereitung für April Handbuchinklusive Online-Zugang Der Ratgeber des Steuerberaters Das Steuerberater Handbuchstellt in seiner 20. Auflagezum Jahresbeginn die für die tägliche Beratungspraxis relevanten Informationen und die zu beachtenden Neuerungen praxisgerecht zusammen. Dabei werden nicht nur die Ergebnisse der jüngsten Gesetzgebungsverfahren, sondernauchaktuelle Verwaltungsverlautbarungen und die höchstrichterliche Rechtsprechung berücksichtigt. Übersichten, Checklisten, Musterformulierungen, Tabellen und konkretepraxishinweise geben Ihnen Rechtssicherheit. Das Handbuchdient als Nachschlagewerk und vertiefendes Lexikon. So behalten Sie den Überblicküber die bereits verabschiedetenund nochanstehenden Rechtsänderungen. Die inhaltlichen Schwerpunkte ABC der Beratungsschwerpunkte des Steuerberaters mit Hinweisen auf mögliche Fallstricke und Lösungsansätze Berufsrecht, Marketing, Haftung, Honorar,Mandatsvertrag, vereinbare und unvereinbare Tätigkeiten, neue Beratungsfelder Tabellen und Übersichten zu den wichtigsten Steuerarten, Rechtsgebieten und zur aktuellen Rechtsprechung sowie zu verabschiedeten und anstehenden Gesetzen Herausgeber und Autoren Herausgegeben vom Deutschen Steuerberaterinstitut e.v., Fachinstitut des Deutschen Steuerberaterverbandes e.v. Ein kompetentes Team von Autorinnen und Autorenaus Steuerberatung, Rechtsanwaltschaft, Verwaltung und Wissenschaft sorgt für Rechtssicherheit, Aktualität und hohen Praxisnutzen. Dieses Werk ist Bestandteil des Online-Fachportals Stotax First:www.stotax-first.de BESTELLEN Sie jetzt bei Ihrer Buchhandlung oder bei Stollfuß Medien Fax: Kundenservice Tel.: Versandkostenfrei im Internet unter Bei schriftlicher oder telefonischer Bestellung haben Sie das Recht, die Ware innerhalb von 2Wochen nach Lieferung ohne Begründung zurückzusenden, wobei die rechtzeitige Absendung genügt. Kosten und Gefahr der Rücksendung trägt der Lieferant. IhreStollfuß Medien GmbH &Co. KG,Dechenstr.7,53115 Bonn. Fax-Bestellung: Deutsches Steuerberaterinstitut e.v. Steuerberater Handbuch 2011 Veröffentlicht in Verbindung mit dem Deutschen Steuerberaterinstitut e.v., Fachinstitut des Deutschen Steuerberater verbandes e.v., Berlin Name Expl. Handbuch inkl. Zugang zur laufend aktualisiertenonline-datenbank, 20. Aufl. 2012,geb. ca Seiten, Preis 94,80 ISBN In Vorbereitung für April 2012 Anz. Alternative: Zugang zur laufend aktualisierten Datenbank ohne Print (mit Archivfunktion) Preis mtl. 6,- ISBN (Nutzungsdauer mind. 1Jahr) Firma/Institution Straße PLZ/Ort Telefon Datum/Unterschrift WKN Stand: Februar Preisänderungen und Irrtum vorbehalten.

MASTER OF ARTS IN TAXATION

MASTER OF ARTS IN TAXATION MASTER OF ARTS IN TAXATION MASTER OF ARTS IN TAXATION Düsseldorf Frankfurt Hamburg Köln München Stuttgart Die Innovation in der Steuerberater-Ausbildung! Studiengang 2 Abschlüsse & Master of Arts Steuerberater

Mehr

Master of Arts in Taxation Der schnellste Weg zur doppelten Qualifikation!

Master of Arts in Taxation Der schnellste Weg zur doppelten Qualifikation! Master of Arts in Taxation Der schnellste Weg zur doppelten Qualifikation! Qualifikation MASTER OF ARTS 1 Studiengang 2 Abschlüsse STEUERBERATER Die Partner Kölner Steuer-Fachschule 1950 Bilanzbuchhalter-

Mehr

MASTER OF ARTS IN TAXATION

MASTER OF ARTS IN TAXATION MASTER OF ARTS IN TAXATION MASTER OF ARTS IN TAXATION Düsseldorf Frankfurt Hamburg Köln München Stuttgart Die Innovation in der Steuerberater-Ausbildung! Studiengang 2 Abschlüsse & Master of Arts Steuerberater

Mehr

Master of Arts (Taxation)

Master of Arts (Taxation) Master of Arts (Taxation) Abschlüsse: Studiendauer: Studienbeginn: Master of Arts (Universität Freiburg) Steuerberater (Steuerberaterkammern) 7 Semester jeweils zum Sommersemester (1. April) ECTS-Punkte:

Mehr

Zugangswege zum Beruf des Wirtschaftsprüfers

Zugangswege zum Beruf des Wirtschaftsprüfers Zugangswege zum Beruf des Wirtschaftsprüfers Viele Wege führen zum Ziel. Ein wirtschaftswissenschaftliches Studium ist normalerweise der erste Schritt für alle, die den Beruf des Wirtschaftsprüfers anstreben.

Mehr

Deutsche Universitäten und Fachhochschulen mit Master of Laws Programmen (LL.M.)

Deutsche Universitäten und Fachhochschulen mit Master of Laws Programmen (LL.M.) Deutsche Universitäten und Fachhochschulen mit Master of Laws Programmen () Master of Laws Als konsekutiver (nachfolgender) Postgraduierten-Abschluss kann im Anschluss an einen Bachelor of Laws oder ein

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Master- und MBA-Programme Hochschule Pforzheim 2 Zahlen Studierende: ca. 4.400 (Stand: Oktober 2009) Drei Fakultäten Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht Ca. 145 Professorinnen

Mehr

Studiengänge nach 13b WPO

Studiengänge nach 13b WPO www.wpk.de/nachwuchs/examen/hochschulen/#c1826 Studiengänge nach 13b WPO Stand: 1. April 2015 Hinweise Die nachfolgende Liste gibt einen Überblick über die Hochschulen, denen die Prüfungsstelle bestätigt

Mehr

Sie wollen hoch hinaus? AuditXcellence The Master Program in Auditing.

Sie wollen hoch hinaus? AuditXcellence The Master Program in Auditing. Sie wollen hoch hinaus? AuditXcellence The Master Program in Auditing. So kommt die Karriere ins Rollen: Doppelter Schwung für schnellen Erfolg. Masterabschluss für Bachelor-Absolventen mit Berufserfahrung

Mehr

Masterstudiengang M.A. Auditing, Finance and Taxation nach 8a WPO

Masterstudiengang M.A. Auditing, Finance and Taxation nach 8a WPO siehe auch www.maft.de Masterstudiengang M.A. Auditing, Finance and Taxation nach 8a WPO Prof. Dr. Dirk Kiso, FH Münster Prof. Dr. Norbert Tonner, HS Osnabrück Gliederung 1. Hintergrund und Motiv für den

Mehr

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

Karriere. Qualifizierung und Weiterbildung Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung. März 2013

Karriere. Qualifizierung und Weiterbildung Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung. März 2013 Recht Wirtschaft Steuern März 2013 www.betriebs-berater.de Qualifizierung und Weiterbildung Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung Karriere März 2013 Berater-Magazin 01/2013 Fachmedien Recht und Wirtschaft

Mehr

2 Studienbeginn Das Studium im Masterstudiengang kann auch zum Sommersemester begonnen werden.

2 Studienbeginn Das Studium im Masterstudiengang kann auch zum Sommersemester begonnen werden. Der Text dieser Fachstudien- und Prüfungsordnung ist nach dem aktuellen Stand sorgfältig erstellt; gleichwohl ist ein Irrtum nicht ausgeschlossen. Verbindlich ist der amtliche, beim Prüfungsamt einsehbare

Mehr

100% Studium bei vollem Gehalt

100% Studium bei vollem Gehalt Fachhochschule für Oekonomie & Management University of Applied Sciences 100% Studium bei vollem Gehalt FOM Staatlich anerkannte Hochschule der Wirtschaft vom Wissenschaftsrat akkreditiert FOM Hochschulstudienzentrum

Mehr

Aufbau und Ablauf der Masterstudiengänge zur Wirtschaftsprüferausbildung Hochschule Pforzheim

Aufbau und Ablauf der Masterstudiengänge zur Wirtschaftsprüferausbildung Hochschule Pforzheim Master Auditing, Business and Law (M.A., geplant) Aufbau und Ablauf der Masterstudiengänge zur Wirtschaftsprüferausbildung Hochschule Pforzheim Informationsveranstaltung: 14. Oktober 2009 17.15 Uhr Stand:

Mehr

Mannheim Master of Accounting & Taxation

Mannheim Master of Accounting & Taxation Mannheim Master of Accounting & Taxation Accounting Track 208 Accounting Track Mit dem Mannheimer Modell zum verkürzten Wirtschaftsprüferexamen Mit der fünften Novelle der Wirtschaftsprüferordnung (WPO)

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

Deutsche Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen mit Bachelor of Laws Programmen (LL.B.)

Deutsche Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen mit Bachelor of Laws Programmen (LL.B.) Deutsche Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen mit Bachelor of Laws Programmen () Bachelor of Laws Es besteht die Möglichkeit als juristische Grundausbildung einen Bachelor of Laws, kurz (Legum

Mehr

Master International Economics

Master International Economics Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Economics Akkreditiert durch International Economics Hochschule

Mehr

Mannheim Master of Accounting & Taxation: Absolventen glänzen im Steuerberater-Examen

Mannheim Master of Accounting & Taxation: Absolventen glänzen im Steuerberater-Examen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Presseinformation Ralf Bürkle L 5, 6 68131 Mannheim Telefon 06 21 / 1 81-1476 Telefax 06 21 / 1 81-1471 buerkle@mba-mannheim.com www.mannheim-business-school.com Mannheim,

Mehr

Tax Master. Vorteile des Tax Master an der Uni Regensburg

Tax Master. Vorteile des Tax Master an der Uni Regensburg Tax Master Vorteile des Tax Master an der Uni Regensburg 1. Steuerinteressierte Masterstudenten können sich während Ihres Studiums auf Lerninhalte konzentrieren, die für die Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung

Mehr

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.) BA Bachelor of Arts seit_since 1848 Berufsbegleitend Studieren an der Hochschule

Mehr

Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen

Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen Frankfurt School of Finance & Management Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen Viola Voigtländer Stuttgart, 17.11.2007 F r a n k f u r t S c h o o l. d e Agenda über die Frankfurt

Mehr

Master of Science Finance, Auditing, Controlling, Taxation

Master of Science Finance, Auditing, Controlling, Taxation Master of Science Finance, Auditing, Controlling, Taxation Informationsveranstaltung für Bachelorstudierende 15.12.2014 Lehrstühle und Professuren Finanzierung und Banken Versicherungswirtschaft und Risikomanagement

Mehr

Master in Finance, Auditing, Controlling, Taxation Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Master in Finance, Auditing, Controlling, Taxation Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Master in Finance, Auditing, Controlling, Taxation Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Informationsveranstaltung für Bachelorstudierende- 07.07.2014 Lehrstühle & Professuren Finanzierung

Mehr

Qualifizierung und Weiterbildung

Qualifizierung und Weiterbildung BB-Reihe Qualifizierung & Weiterbildung Juni 2012 // www.betriebs-berater.de Qualifizierung und Weiterbildung LL.M./MBA/M.A. Deutscher Fachverlag GmbH www.betrifft-unternehmen.de JETZT BEITRAG ZUR FORTBILDUNG

Mehr

e-fellows in Berlin am 19.01.08

e-fellows in Berlin am 19.01.08 e-fellows in Berlin am 19.01.08 Frankfurt School of Finance & Management Ihr Bildungs- und Beratungspartner Akademische Programme Berufsbegleitende Programme Seminare Executive Education Unternehmensprogramme

Mehr

Aufbau und Ablauf der Masterstudiengänge zur Steuerberater- und Wirtschaftsprüferausbildung Hochschule Pforzheim

Aufbau und Ablauf der Masterstudiengänge zur Steuerberater- und Wirtschaftsprüferausbildung Hochschule Pforzheim Master Auditing and Taxation (M.A.) Master Auditing, Business and Law (M.A.) Aufbau und Ablauf der Masterstudiengänge zur Steuerberater- und Wirtschaftsprüferausbildung Hochschule Pforzheim Stand: 13.

Mehr

Vortragsliste: 2007-2010 Fachhochschule Münster, Lehrbeauftragter für Internationales Steuerrecht.

Vortragsliste: 2007-2010 Fachhochschule Münster, Lehrbeauftragter für Internationales Steuerrecht. Dr. Till Zech, LL.M. Zeppelinstr. 6 48147 Münster Vortragsliste: Bundesfinanzakademie: Seit 2011 Professor an der Fakultät Recht der Hochschule Ostfalia Braunschweig/Wolfenbüttel für Steuerrecht. Inhalte:

Mehr

Bachelor Public und Nonprofit-Management

Bachelor Public und Nonprofit-Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Allgemeine Verwaltung Bachelor Public und Nonprofit-Management in Kooperation mit der HTW Berlin akkreditiert durch

Mehr

Informationsveranstaltung zum Master-Studiengang Finanzen, Rechnungswesen und Steuern. Prof. Dr. Jan Muntermann Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Informationsveranstaltung zum Master-Studiengang Finanzen, Rechnungswesen und Steuern. Prof. Dr. Jan Muntermann Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Informationsveranstaltung zum Master-Studiengang Finanzen, Rechnungswesen und Steuern Prof. Dr. Jan Muntermann Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Göttingen, 21.10.2013 Profil des Studiengangs wissenschaftlich

Mehr

Finance and Accounting - Masterstudium

Finance and Accounting - Masterstudium Finance and Accounting - Masterstudium Ziele des Masterstudiums Finance & Accounting Ziel des Masterstudiums "Finance and Accounting" ist, vertiefendes Wissen sowohl im Bereich Finance als auch im Bereich

Mehr

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen.

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Herzlich willkommen Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Referent: Hermann Dörrich Hochschulmanager (Kanzler)

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

STUDIENPLAN FÜR DAS MASTERSTUDIUM STEUERN UND RECHNUNGSLEGUNG AN DER WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN. 1 Qualifikationsprofil

STUDIENPLAN FÜR DAS MASTERSTUDIUM STEUERN UND RECHNUNGSLEGUNG AN DER WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN. 1 Qualifikationsprofil STUDIENPLAN FÜR DAS MASTERSTUDIUM STEUERN UND RECHNUNGSLEGUNG AN DER WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN (idf der Beschlüsse der Studienkommission vom 16.12.2010 und 05.06.2012, genehmigt vom Senat der Wirtschaftsuniversität

Mehr

Master International Finance

Master International Finance Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Finance Akkreditiert durch Master International Finance Hochschule

Mehr

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre Vollzeitprogramm und Teilzeitprogramm

Mehr

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge Teilzeitprogramm Akkreditiert

Mehr

Qualifizierung und Weiterbildung. Karriere. Fachmedien Recht und Wirtschaft Deutscher Fachverlag GmbH www.dfv.de

Qualifizierung und Weiterbildung. Karriere. Fachmedien Recht und Wirtschaft Deutscher Fachverlag GmbH www.dfv.de Recht Wirtschaft Steuern März 2014 www.betriebs-berater.de Qualifizierung und Weiterbildung Karriere Fachmedien Recht und Wirtschaft Deutscher Fachverlag GmbH www.dfv.de Jetzt inklusive kösdi Mehrwert-

Mehr

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Handwerk und Studium Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement Prof. Dr. Richard Merk Fachhochschule des Mittelstands (FHM) 14.11.2005 Prof. Dr. Richard Merk 1 /14 Handwerk und Studium

Mehr

Master International Marketing Management

Master International Marketing Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Marketing Management Akkreditiert durch International Marketing

Mehr

Master Accounting and Controlling

Master Accounting and Controlling Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master Accounting and Controlling Akkreditiert durch Accounting and Controlling Hochschule

Mehr

Finance, Auditing, Controlling, Taxation. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Studienbereich FACT im Bachelor Wirtschaftswissenschaften

Finance, Auditing, Controlling, Taxation. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Studienbereich FACT im Bachelor Wirtschaftswissenschaften Finance, Auditing, Controlling, Taxation Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Studienbereich FACT im Bachelor Wirtschaftswissenschaften Stand: 26. November 2013 Gliederung a. Beteiligte Lehrstühle

Mehr

Das Studium der Betriebswirtschaftlichen

Das Studium der Betriebswirtschaftlichen Das Studium der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre an der LMU Stand: Dezember 2014 A. Studium I. Bachelor: Im ersten Studienabschnitt werden die Veranstaltungen Technik des betrieblichen Rechnungswesens

Mehr

SEMINARREIHE: Aus der Praxis für die Praxis Vorweggenommene Erbfolge im Ertragssteuerrecht Die Änderungen kompakt Seminar-Nr.: STB.

SEMINARREIHE: Aus der Praxis für die Praxis Vorweggenommene Erbfolge im Ertragssteuerrecht Die Änderungen kompakt Seminar-Nr.: STB. SEMINARREIHE: Aus der Praxis für die Praxis Vorweggenommene Erbfolge im Ertragssteuerrecht Die Änderungen kompakt Seminar-Nr.: STB.05 VIER INTERESSANTE THEMEN AUS DER STEUERPRAXIS ALS ERGÄNZUNG ZUM AKTUELLEN

Mehr

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ.

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ. Herzlich willkommen zum Vortrag Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts am Beispiel der Württ. VWA Agenda 1. Weiterbildung im Bildungssystem Deutschlands 2. Vorstellung

Mehr

Deutschlandstipendium ein Jahr Erfahrung Bad Boll, März 2012. F r a n k f u r t S c h o o l. d e

Deutschlandstipendium ein Jahr Erfahrung Bad Boll, März 2012. F r a n k f u r t S c h o o l. d e Deutschlandstipendium ein Jahr Erfahrung Bad Boll, März 2012 F r a n k f u r t S c h o o l. d e Übersicht Frankfurt School - Daten und Fakten Akademische Programme der Frankfurt School Wir sind von Anfang

Mehr

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.)

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) GRADUATE SCHOOL MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) Hochschule Macromedia Graduate School Stuttgart Köln Hamburg www.hochschule-macromedia.de/master DIE HOCHSCHULE

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG Mit dem BachelorSTUDIENGANG Betriebswirtschaft fördern Sie die Zukunft Ihrer Mitarbeiter

Mehr

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt F r a n k f u r t S c h o o l. d e Agenda über die Frankfurt School of Finance & Management akademische Programme

Mehr

Women s Law Forum Wie erfolgreiche Juristinnen ihren Karriereweg gestalten

Women s Law Forum Wie erfolgreiche Juristinnen ihren Karriereweg gestalten Women s Law Forum Wie erfolgreiche Juristinnen ihren Karriereweg gestalten Eine Kooperation von Baker & McKenzie und der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Münster Der Hintergrund Seit der

Mehr

I. Allgemeine Vorschriften

I. Allgemeine Vorschriften Aufgrund von 9 Abs. 1 i. V. m. 74 Abs. 1, Ziff. 1 des Gesetzes über die Hochschulen des Landes Brandenburg (Brandenburgisches Hochschulgesetz - BbgHG) in der Fassung vom 6. Juli 2004 (GVBl. I S. 394 ff.),

Mehr

Studium neben dem Beruf

Studium neben dem Beruf Studium neben dem Beruf Die berufsbegleitenden Bachelor-Studiengänge im Fachbereich Wirtschaft & Medien Betriebswirtschaft/Business Administration (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement/ Media & Communication

Mehr

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA www.managementcentergraz.at Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA 12 16 Monate, berufsbegleitend

Mehr

Internet: www.hamburger-fh.de, Facebook: www.facebook.com/hfhhamburgerfernhochschule

Internet: www.hamburger-fh.de, Facebook: www.facebook.com/hfhhamburgerfernhochschule Fakten HFH Hamburger Fern-Hochschule Mit über 10.000 Studierenden ist die HFH Hamburger Fern-Hochschule eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Sie verfolgt das bildungspolitische Ziel, Berufstätigen

Mehr

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt! Startschuss Abi Gelsenkirchen, Oktober 2008

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt! Startschuss Abi Gelsenkirchen, Oktober 2008 Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt! Startschuss Abi Gelsenkirchen, Oktober 2008 F r a n k f u r t S c h o o l. d e 2 F r a n k f u r t S c h

Mehr

Dr. Georg Renner. Tätigkeitsschwerpunkte. Rechtsanwalt seit 1995 Steuerberater seit 2001 Partner bei SCHIEDERMAIR Rechtsanwälte seit 2010

Dr. Georg Renner. Tätigkeitsschwerpunkte. Rechtsanwalt seit 1995 Steuerberater seit 2001 Partner bei SCHIEDERMAIR Rechtsanwälte seit 2010 Dr. Georg Renner Rechtsanwalt seit 1995 Steuerberater seit 2001 Partner bei SCHIEDERMAIR Rechtsanwälte seit 2010 Tätigkeitsschwerpunkte Steuerliche Strukturierung und Begleitung von grenzüberschreitenden

Mehr

Betriebswirtschaftliche Steuerlehre an der Universität Mannheim

Betriebswirtschaftliche Steuerlehre an der Universität Mannheim Betriebswirtschaftliche Steuerlehre an der Universität Mannheim Informationen für Master-Studenten Taxation at the University of Mannheim Information for International Students (p.8) Ihre Vorteile Allgemein:

Mehr

Mannheim Master of Accounting & Taxation: Absolventen schneiden bei Wirtschaftsprüfer-Examen hervorragend ab

Mannheim Master of Accounting & Taxation: Absolventen schneiden bei Wirtschaftsprüfer-Examen hervorragend ab Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Presseinformation Ralf Bürkle L 5, 6 68131 Mannheim Telefon 06 21 / 1 81-1476 Telefax 06 21 / 1 81-1471 buerkle@mba-mannheim.com www.mannheim-business-school.com Mannheim,

Mehr

Executive Master of Business Administration Consulting Management

Executive Master of Business Administration Consulting Management Executive Master of Business Administration Consulting Management Executive Masterprogramm Business Administration Consulting Management (MBA) Das Weiterbildungsprogramm Executive MBA Consulting Management

Mehr

HFH Hamburger Fern-Hochschule

HFH Hamburger Fern-Hochschule Fakten HFH Hamburger Fern-Hochschule Mit rund 11.000 Studierenden und rund 7.000 Absolventen ist die HFH Hamburger Fern- Hochschule eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Sie verfolgt das

Mehr

JurGrad ggmbh School of Tax and Business Law

JurGrad ggmbh School of Tax and Business Law JurGrad ggmbh School of Tax and Business Law DIZIN TSCHAFTSRECHT RESTRUKTURIERUNG Berufsbegleitende Masterstudiengänge an der Universität Münster Unsere Masterstudiengänge Die JurGrad bietet in Zusammenarbeit

Mehr

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

Fachanwalt für Steuerrecht

Fachanwalt für Steuerrecht Fachanwalt für Steuerrecht Anwaltspezifischer Lehrgang zum Erwerb der besonderen theoretischen Kenntnisse i. S. v. 4 Fachanwaltsordnung (FAO) Inhalt I. Der Fachanwalt für Steuerrecht II. Der Erwerb der

Mehr

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte Master of Business Administration für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte MBA berufsbegleitend INTERNATIONAL BRITISCHER UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS ANERKANNT Executive Master

Mehr

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Herzlich Willkommen Welcome Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Startschuss Bachelor 28. März 2009 Prof. Dr. Jochen Deister Herzlich Willkommen Welcome Vision und Ziele der heilbronn

Mehr

I. Allgemeine Vorschriften. 1 Grundsatz der Gleichberechtigung

I. Allgemeine Vorschriften. 1 Grundsatz der Gleichberechtigung Studienordnung für den postgradualen Studiengang "International Business Informatics" an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Gemäß 74 Absatz 1, Ziffer

Mehr

Master Betreuung Vormundschaft Pflegschaft. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Rechtspflege. Fernstudiengang

Master Betreuung Vormundschaft Pflegschaft. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Rechtspflege. Fernstudiengang Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Rechtspflege Master Betreuung Vormundschaft Pflegschaft Fernstudiengang Betreuung Vormundschaft Pflegschaft Hochschule

Mehr

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren? Herzlich willkommen zur Vorstellung: BERUFSBEGLEITENDER BACHELOR

Mehr

Inhalt Teil 1: Allgemeine Informationen Recht studieren

Inhalt Teil 1: Allgemeine Informationen Recht studieren Inhalt Vorwort Teil 1: Allgemeine Informationen Recht studieren... 1 1 Voraussetzungen... 1 1.1 Hochschulzugangsberechtigung... 1 1.2 Ohne Abitur studieren... 2 1.3 Die Bedeutung von Schulnoten... 2 1.4

Mehr

Wertorientierte Unternehmensführung

Wertorientierte Unternehmensführung MASTERSTUDIENGANG Wertorientierte Unternehmensführung Master of Science (M.Sc.) Unternehmenswert schaffen und Werte einhalten Interdisziplinär denken und verantwortungsbewusst handeln! Der Masterstudiengang

Mehr

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 4. Ausgabe 2014 9. September 2014

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 4. Ausgabe 2014 9. September 2014 Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 4. Ausgabe 2014 9. September 2014 In dieser Ausgabe 1. Frühbucherfrist für MBA Gesundheitsmanagement und -controlling endet am 15. Oktober 2014 2. Start in das

Mehr

JurGrad ggmbh School of Tax and Business Law

JurGrad ggmbh School of Tax and Business Law JurGrad ggmbh School of Tax and Business Law CHAFTSRECHT MEDIZIN RECHT RESTRUKTURIERUNG Berufsbegleitende Masterstudiengänge an der Universität Münster für Juristen und Ökonomen Unsere Masterstudiengänge

Mehr

Master Political Economy of European Integration

Master Political Economy of European Integration Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master Political Economy of European Integration Akkreditiert durch Political Economy

Mehr

UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES STUDIENANGEBOTE MIT MASTER- ABSCHLUSS. Wintersemester 2015/16. Informationen für Studieninteressierte

UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES STUDIENANGEBOTE MIT MASTER- ABSCHLUSS. Wintersemester 2015/16. Informationen für Studieninteressierte UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES STUDIENANGEBOTE MIT MASTER- ABSCHLUSS Wintersemester 2015/16 Informationen für Studieninteressierte Studienangebote mit Masterabschluss an der Technischen Hochschule Mittelhessen

Mehr

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG Hauptsitz in Linz Spezialisiert auf

Mehr

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Master of Science in General Management. www.wiwi.uni-tuebingen.de

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Master of Science in General Management. www.wiwi.uni-tuebingen.de Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Master of Science in General Management www.wiwi.uni-tuebingen.de GENERAL MANAGEMENT IN TÜBINGEN In einer landschaftlich und historisch reizvollen Umgebung kann die

Mehr

Studiengänge an der Frankfurt School of Finance & Management Internationale Karrierechancen nicht nur für Kinder reicher Eltern!

Studiengänge an der Frankfurt School of Finance & Management Internationale Karrierechancen nicht nur für Kinder reicher Eltern! Studiengänge an der Frankfurt School of Finance & Management Internationale Karrierechancen nicht nur für Kinder reicher Eltern! Berlin, 03.Februar 2007 Bankakademie HfB 1 Unsere HfB - Historie 1990 Gründung

Mehr

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Überblick 1. Die EBS 2. Aufbau der EBS Studiengänge 3. Charakteristika des EBS Studiums 4. EBS Aufnahmeverfahren 5. Studienfinanzierung 6. Perspektiven

Mehr

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2013 Alle Rechte vorbehalten. Siemens Professional Education Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2014 Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der. Fachhochschule Heidelberg. Prof. Dr. Gerhard Vigener

Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der. Fachhochschule Heidelberg. Prof. Dr. Gerhard Vigener Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der Fachhochschule Heidelberg Prof. Dr. Gerhard Vigener Fachhochschule Heidelberg Staatlich anerkannte Hochschule der SRH Die Wahl der

Mehr

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management EXECUTIVE MBA Universitätslehrgang Executive MBA in General Management Berufsbegleitendes Studium speziell für Betriebswirt/-in IHK und Technische/-r Betriebswirt/-in IHK in Kooperation mit Executive MBA

Mehr

Recht Steuer Wirtschaft

Recht Steuer Wirtschaft Recht Steuer Wirtschaft Drei Disziplinen ein Ziel Rechtsberatung, Steuerberatung und Wirtschaftsberatung Ihr Erfolg. Hervorgegangen aus einer regionalen Kanzlei und durch beständige Weiterentwicklung über

Mehr

TAX LAW STEUERRECHT (LL.M.)

TAX LAW STEUERRECHT (LL.M.) Professional School TAX LAW STEUERRECHT (LL.M.) Berufsbegleitende Weiterbildung zum Master of Laws Ihre vielseitige Qualifikation im Steuerrecht Die Weiterbildung für Ihre juristische Karriere In zwei

Mehr

WIRTSCHAFTS AKADEMIE. Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft

WIRTSCHAFTS AKADEMIE. Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft WIRTSCHAFTS AKADEMIE Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft BetriebswirtBachelor das Kombistudium Mit dem Kombistudium BetriebswirtBachelor haben Sie die Möglichkeit,

Mehr

Neue Anforderungen an die Medizinerausbildung. - aus der Sicht einer medizinischen Fakultät

Neue Anforderungen an die Medizinerausbildung. - aus der Sicht einer medizinischen Fakultät Neue Anforderungen an die Medizinerausbildung - aus der Sicht einer medizinischen Fakultät Ziele der ärztlichen Ausbildung Ziel der Ausbildung ist der wissenschaftlich und praktisch in der Medizin ausgebildete

Mehr

Christina Klein. Studieren in Australien. interna. Ihr persönlicher Experte

Christina Klein. Studieren in Australien. interna. Ihr persönlicher Experte Christina Klein Studieren in Australien interna Ihr persönlicher Experte Inhalt 1. Einleitung... 7 2. Das Hochschulsystem... 9 3.Welche Universität sollte ich besuchen?... 15 4. Anerkennung des Studiums...

Mehr

Die Master-Programme. an der Frankfurt School of Finance & Management

Die Master-Programme. an der Frankfurt School of Finance & Management Die -Programme an der Frankfurt School Finance & Management Akademische Programme Berufsbegleitende Programme Seminare Executive Education Unternehmensprogramme & Services Forschung Internationale Beratung

Mehr

http://www.s-management-akademie.de/studiengaenge/lehrinstitut/faq.html

http://www.s-management-akademie.de/studiengaenge/lehrinstitut/faq.html Lehrinstitut FAQ 10 Fragen zum Lehrinstitut 1. Wie ist das Lehrinstitut strukturiert? Das Lehrinstitut der Management-Akademie ist die Kaderschmiede für den Managementnachwuchs der Sparkassen-Finanzgruppe.

Mehr

Anschlussstudium von BA-Absolventen im Inland

Anschlussstudium von BA-Absolventen im Inland Institution Land Abschlusstyp Sonstiges AKAD Diplomkaufmann/-frau Bankakademie Frankfurt Kompendium Bankpraxis, Bankkaufmann/-frau Berufsakademie Stuttgart und MBA Finance and Management Fachhochschule

Mehr

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.)

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Vertiefungen Finance oder Financial Services u. a. Capital Markets, Risk Management, Financial Analysis & Modelling, Wealth Management, Insurance,

Mehr

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft in Kooperation mit Akkreditiert

Mehr

Damit Sie jeden Fall auf die Reihe kriegen. Münchener Anwalts. Handbücher. Münchener Anwalts. Verlag C.H.BECK München und Frankfurt a. M.

Damit Sie jeden Fall auf die Reihe kriegen. Münchener Anwalts. Handbücher. Münchener Anwalts. Verlag C.H.BECK München und Frankfurt a. M. Verlag C.H. BECK, Wilhelmstraße 9, 80801 München Verlag C.H.BECK München und Frankfurt a. M. Wilhelmstraße 9 80801 München Damit Sie jeden Fall auf die Reihe kriegen. Damit Sie jeden Fall auf die Reihe

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Bank Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Banken nehmen in unserer Gesellschaft eine grundlegende

Mehr

NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann

NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann HS Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren?

Mehr

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

Vertiefungsfächer. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre. Bachelor-Module Studiengang BWL

Vertiefungsfächer. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre. Bachelor-Module Studiengang BWL Vertiefungsfächer Betriebswirtschaftliche Steuerlehre Bachelor-Module Studiengang BWL Prof. Dr. Helmuth Wilke 05.06.2015 1 von 13 Seiten Übersicht über die Module Nr. Bezeichnung Umfang und Leistungspunkte

Mehr

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2014 2. Juli 2014

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2014 2. Juli 2014 Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2014 2. Juli 2014 In dieser Ausgabe 1. Bewerbungsfrist für MBA-Studiengänge endet am 15. Juli 2014 2. Informationsveranstaltung am 5. Juli 2014 3.

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

Master in Business Law and Economic Law (LL.M.oec.)

Master in Business Law and Economic Law (LL.M.oec.) Master in Business Law and Economic Law (LL.M.oec.) Studiengang Wirtschaftsrecht Juristische und Wirtschafts- wissenschaftliche Fakultät t der Martin-Luther Luther-Universität Halle-Wittenberg Ziele des

Mehr