7. INTERNATIONALER DEUTSCHER STEUERBERATERKONGRESS VEREINIGTES KÖNIGREICH 2014 BRISTOL 25. UND 26. SEPTEMBER

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "7. INTERNATIONALER DEUTSCHER STEUERBERATERKONGRESS VEREINIGTES KÖNIGREICH 2014 BRISTOL 25. UND 26. SEPTEMBER"

Transkript

1 7. INTERNATIONALER DEUTSCHER STEUERBERATERKONGRESS VEREINIGTES KÖNIGREICH 2014 BRISTOL 25. UND 26. SEPTEMBER

2 INHALT Bestellen Sie jetzt in unserem Online-Shop! Fachprogramm ab Seite 2 Anmeldung Seite 7 Hotelreservierung Seite 8 Rahmenprogramm ab Seite 10 Hinweise Seite 12 Veranstalter: Bundessteuerberaterkammer Postfach BERLIN DEUTSCHLAND Telefon: Telefax: Kongressort: Thistle Bristol City Centre, The Grand Broad Street BRISTOL, BS1 2 EL VEREINIGTES KÖNIGREICH Telefon: Telefax: NEU! DWS-App Kongressdatum: 25. und 26. September 2014 Sie finden diese Broschüre auch im Internet unter als PDF-Datei. Fotos: Shutterstock (Titel und Rückseite; S. 10 Bild 1, 3, 5, 6, 7; S. 11 Bild 1, 2, 3, 5, 6)

3 FACHPROGRAMM DONNERSTAG 25. SEPTEMBER 2014 FACHPROGRAMM DONNERSTAG 25. SEPTEMBER :00 Uhr Begrüßung Dipl.-Kfm. Dr. Horst Vinken, StB/WP Präsident der Bundessteuerberaterkammer, Berlin 09:15 Uhr Grußwort Ann Newby Honorarkonsulin der Bundesrepublik Deutschland, Bristol Moderation des Kongresses 10:45 Uhr Rechtliche Rahmenbedingungen für Investitionen im Vereinigten Königreich Standort UK und Formen des Marktzugangs Rechtsformen und die englische Limited Einblick in das englische Insolvenzrecht Überblick zur Zivilrechtspflege in England Alexander Wildschütz, RA/Solicitor Fladgate LLP, London Studium der Rechtswissenschaften in Berlin, Potsdam, Manchester und Edinburgh; 2000 RA-Zulassung, seit 2001 zugelassen als Solicitor; Partner bei Fladgate LLP; Tätigkeitsschwerpunkte: streitige Angelegenheiten und Insolvenzrecht. Dipl.-Ing. oec. Dr. Herbert Becherer, StB Vizepräsident der Bundessteuerberaterkammer, Berlin 09:30 Uhr Deutsch-Britische Wirtschaftsbeziehungen ein Überblick Dr. Ulrich Hoppe 10:00 Uhr Steuerberatung im Vereinigten Königreich Berufsrecht, Rahmenbedingungen Steuerberater und Wirtschaftsprüfer in Großbritannien: Kompetenzen, Zuständigkeiten und Gliederung der Berufsstände Geschäftsführer der Deutsch-Britischen Industrie- und Handelskammer, London Studium der Betriebswirtschaft in Bremen, Leeds und Reading; Tätigkeiten bei der Lufthansa und der Dresdner Bank in Frankfurt a. M.; seit 1993 für das deutsche Auslandshandelskammersystem tätig, zuerst als Finanzreferent beim DIHK in Bonn, anschließend als Vice President & Treasurer bei der Deutsch-Amerikanischen Handelskammer in New York; seit Mai 1998 Director General der Deutsch-Britischen Industrie- und Handelskammer in London. Zulassungsmodalitäten und Fortbildungspflichten Wesentliche Unterschiede zu den deutschen Steuerberatern Nils Schmidt-Soltau, ACA Blick Rothenberg, London Seit 2004 bei Blick Rothenberg, Co-Leiter des German Desk; Tätigkeitsschwerpunkte: Wirtschaftsprüfung, Unternehmensbesteuerung, ausländische Investitionen in Großbritannien, insbesondere aus dem deutschsprachigen Raum. 11:30 Uhr Steuerliches Verfahrensrecht und Verhältnis Steuerpflichtiger/Steuerberater/ Finanzbehörden im Vereinigten Königreich Organisation der Prüfungsbehörden im Vereinigten Königreich Festsetzungsfristen Prüfungsmittel der Steuerbehörden Sanktionssystem Allgemeine Vorschrift zur Bekämpfung von Missbrauch (GAAR) 12:00 Uhr Besteuerung natürlicher Personen im Vereinigten Königreich unter Einbeziehung des DBA Deutschland/V. K. Großbritannien und Nordirland Steuerliche Rahmenbedingungen Ermittlung des Steuerwohnsitzes Mitarbeiterentsendung Sozialversicherungszahlungen Studium der Germanistik und der BWL; Ausbildung als Chartered Accountant bei KPMG; Fachstudium Advanced Diploma in International Taxation; Gründungspartnerin der Türner & Co; Tätigkeitsschwerpunkt: Dienstleistungen für UK Tochtergesellschaften deutscher Mittelstandsunternehmen; Fachgebiete: nationales und internationales Steuerrecht. Besteuerung von Personengesellschaften Weitere für deutsche Staatsbürger und deutsche Unternehmen relevante Themen 10:15 bis 10:45 Uhr 13:00 bis 14:30 Uhr Mittagspause Nils Schmidt-Soltau, ACA Blick Rothenberg, London 2 3

4 FACHPROGRAMM DONNERSTAG 25. SEPTEMBER 2014 FACHPROGRAMM FREITAG 26. SEPTEMBER :30 Uhr Immobilienrecht und Immobiliensteuerrecht im Vereinigten Königreich Immobilienstandort Formen der Immobilieninhaberschaft Immobilienerwerb in England Besonderheiten bei Mietverträgen Steuerliche Aspekte Philip Mundy 16:00 Uhr Erbrecht und Erbschaftsteuer Deutschland-Großbritannien Materielles Erbrecht Großbritanniens im Vergleich zu Deutschland Erbfall vor dem (IPR Deutschland und Großbritannien) und nach dem (EU-ErbVO in Deutschland) Internationales Güterrecht Fladgate LLP, London Erbschaftsteuerrecht GB und D im Vergleich Vermeidung der Doppelbesteuerung Studium der Rechtswissenschaften in Leicester, seit 2005 als Rechtsanwalt in England und Wales zugelassen; seit 2012 Partner bei Fladgate LLP; Fachgebiete: Immobilienrecht und Mietvertragsrecht. 15:30 bis 16:00 Uhr Trusts im Vergleich GB D: Zivilrecht und Steuerrecht Deutschland: Option zur unbeschränkten Steuerpflicht nach 2 Abs. 3 ErbStG (EuGH-Entscheid Mattner ) Deutsch-britische Erbschaftsteuerfälle Stamp Duty Land Tax (Stempelsteuer) Value Added Tax (Umsatzssteuer) Beatrix Tröger, RAin/Wirtschaftsjuristin/ Registered European Lawyer Rödl & Partner, Birmingham Seit 2011 bei Rödl & Partner; Leiterin der Rechtsberatung am Standort Birmingham, UK; Tätigkeitsschwerpunkte: Beratung bei Gesellschaftsgründungen, M&A, Restrukturierungen in Großbritannien sowie grenzüberschreitende Steuerplanung und Arbeitsrecht. 09:00 Uhr Bilanzrecht/Rechnungswesen im Vereinigten Königreich Veröffentlichungspflichten einer Limited, LLP, PLC Auditpflicht Britisches Bilanzrecht einschließlich Vergleich mit IFRS und BilMoG Ergebnisverwendung/Ausschüttungen Überleitungsrechnung zur Steuerbilanz Neue Bilanzierungsstandards: FRS102 & FRS101 10:00 bis 10:15 Uhr 10:15 Uhr Besteuerung von Unternehmen im Vereinigten Königreich einschließlich Unternehmenskauf unter Einbeziehung des DBA Deutschland/V. K. Großbritannien und Nordirland Steuerliche Rahmenbedingungen Besteuerung von Kapitalgesellschaften CFC Regelungen Verrechnungspreise Spezialfragen inklusive Patent-Box und Regelungen zu Forschung und Entwicklung Construction Industry Scheme Weitere für deutsche Unternehmen relevante Themen Nils Schmidt-Soltau, ACA Blick Rothenberg, London 11:45 bis 12:00 Uhr Nils Schmidt-Soltau, ACA Blick Rothenberg, London Dr. Marc Jülicher, RA/FA f. StR Flick Gocke Schaumburg, Bonn Seit 2000 Fachanwalt für Steuerrecht und seit Ende 1994 bei Flick Gocke Schaumburg in Bonn, seit 2001 als Partner; Tätigkeitsschwerpunkte: Vermögensnachfolge, Erbschaft steuerrecht; Dozent an der Bundesfinanzakademie in Brühl sowie an der Züricher Hochschule Winterthur/Schweiz. 12:00 Uhr Wichtige Bereiche des britischen Zivilrechts Besonderheiten beim Unternehmenskauf und Haftungsfragen Einführung in das britische Arbeitsrecht Besonderheiten im Vertriebsrecht 17:00 Uhr Ende des ersten Kongresstages Alex Kaufmann, RA/Solicitor Fladgate LLP, London Rechtsanwalt und englischer Solicitor; Studium der Rechtswissenschaften in Köln, Lausanne und London; seit 2006 Partner bei Fladgate LLP; Spezialist für M&A und Corporate Finance. Andrew Kaufman, Solicitor Fladgate LLP, London Studium der Rechtswissenschaften, Oxford Universität; seit 1994 in London bei der Kanzlei Fladgate LLP; Tätigkeitsschwerpunkte: ausländische Investitionen in UK, Vertriebsrecht und Arbeitsrecht. 13:00 bis 14:15 Uhr Mittagspause 4 5

5 FACHPROGRAMM FREITAG 26. SEPTEMBER 2014 ANMELDUNG 7. INTERNATIONALER DEUTSCHER STEUERBERATERKONGRESS VEREINIGTES KÖNIGREICH 2014 AM 25. UND 26. SEPTEMBER IN BRISTOL 14:15 Uhr Spezialfragen zu britischer Umsatzsteuer Registrierung und Erklärungspflichten Vereinfachungsregelungen Ausnahmeregelungen (derogations) Wahlrechte Aktuelles Dipl.-Kffr. Antje Forbrich Smith & Williamson, London Spezialisierung auf Umsatzsteuer nach der Steuerberaterprüfung und anschließend Tätigkeit bei Big Four Unternehmen in Deutschland und Großbritannien; seit 2006 bei Smith & Williamson in London mit Schwerpunkt auf grenzüberschreitende Leistungen und den Financial Services Sektor. Bitte diese Seite ausfüllen und bis zum 10. September 2014 faxen an: Ich/Wir bestelle/n: Anzahl pro Pers. insgesamt... Tagungsausweis/e 595,00* Stadtbesichtigung inkl. Tea Time (Mi , 14:00 17:00 Uhr) 70, Begrüßungsabend (Mi , 19:00 21:00 Uhr) 45, Ausflug nach Wells (Do , 09:00 13:00 Uhr) 55, Besuch im Bristol Aquarium (Do , 09:30 13:00 Uhr) 25, Ausflug nach Longleat (Do , 13:00 18:00 Uhr) 95, :00 bis 15:30 Uhr Besichtigung Schloss Besichtigung Safari-Park... Ausflug nach Bath (Do , 13:30 17:30 Uhr) 50, :30 Uhr Fallstudien zur steuerlichen Optimierung u. a. Bau einer Biogasanlage in UK (Betriebsstätte, Construction Industry Scheme, Einkommensteuerproblematik für deutsche Mitarbeiter auf der Baustelle, VAT Problematik, Intrastat) Mitarbeiterentsendung (UK-DE Einkommensteuer, Sozialversicherung) Beatrix Tröger, RAin/Wirtschaftsjuristin/Registered European Lawyer Rödl & Partner, Birmingham... Ausflug nach Cheddar (Fr , 09:00 13:30 Uhr) 55, Ausflug nach Lacock (Fr , 09:00 13:30 Uhr) 50, Besichtigung der SS Great Britain (Fr , 14:00 16:30 Uhr) 25, Ausflug nach Castle Comb inkl. Tea Time (Fr , 14:00 17:00 Uhr) 70, Festlicher Abend in Ashton Court (Fr , 19:30 24:00 Uhr) 130, Ausflug in die Grafschaft Devon (Sa , 08:30 18:30 Uhr) 110, Ausflug nach Oxford (Sa , 08:30 18:30 Uhr) 110,00... * Der Preis für den Tagungsausweis versteht sich netto, zzgl. 20 % britischer Umsatzsteuer. Die Preise für das Rahmenprogramm enthalten 20 % britische Umsatzsteuer. 10:30 bis 17:00 Uhr... Kooperationsbörse Sie möchten britische Kolleginnen und Kollegen kennenlernen? Die Kooperationsbörse bietet Ihnen die Gelegenheit, Partner zu finden, um Erfahrungen auszutauschen und auch Vorabsprachen zu treffen. Absender: Name:... Rechnungsanschrift, falls nicht nebenstehende Adresse: 17:00 Uhr Ende des Kongresses Vorname, Titel:... Firma:... Straße: PLZ/Ort: Telefon/Fax: Datum:... 6 Kammerbezirk:... Unterschrift:...

6 ZIMMERRESERVIERUNG / REGISTRATION FORM 7. INTERNATIONALER DEUTSCHER STEUERBERATERKONGRESS VEREINIGTES KÖNIGREICH 2014 AM 25. UND 26. SEPTEMBER IN BRISTOL Bitte schicken Sie das Buchungsformular an unsere Agentur Glow, Sean Kingwell, Telefax: , Thistle Bristol City Centre, The Grand geschmackvoll eingerichtete Zimmer und Suiten, Flat-Screen-TV, kostenfreies W-LAN; Bar und Restaurant; vis-à-vis vom Hotel befindet sich der Otium Health & Leisure Club mit Fitnessraum, Swimming- Pool, Sauna und Spa-Bereich. Broad Street Bristol, BS1 2 EL VEREINIGTES KÖNIGREICH Telefon: Telefax: Mit Sicherheit auch in Zukunft richtig vorgesorgt. Die Vorsorgeprodukte der Deutschen Steuerberater-Versicherung: Speziell auf die Berufsgruppe zugeschnittene Altersvorsorge und Risikoabsicherung, geringe Kosten, indivi duelle Lösungen für jede Lebensphase, steuerlich gefördert. Deutsche Steuerbe rater-versicherung der Spezialver sicherer für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und ihre An ge stellten. Das Hotel liegt in der Innenstadt in direkter Nähe zum St Nicolas Market. Vorname First name... Nachname Family Name... Firma (Stempel) Company... Straße Street... PLZ / Ort Postal Code / Town... Telefon Telephone... Zur Garantie der Buchung benötigt das Hotel eine Kreditkarten-Nummer. The hotel only accepts reservations guaranteed with a credit card number and expiry date. Eurocard/Mastercard American Express Card Diners Card Visa Card Sonstige/Others Einzelzimmer Single Room GBP 99,00 Doppelzimmer Double Room GBP 109,00 Anreise Arrival Date... Anreise vor 18:00 Uhr Arrival before 6 p.m. Anreise nach 18:00 Uhr Arrival after 6 p.m. Abreise Departure Date... Telefonische Auskünfte: 0228/ Schriftliche Anfragen: Produkte & Services: DS_AZ_IntStBKongress2014_RZ.indd :37 NWB Internationales Steuer- und Wirtschaftsrecht Weltweit an Ihrer Seite. Ein Muss bei grenzüberschreitenden Sachverhalten. Von A wie Argentinien bis Z wie Zypern: IWB bietet Ihnen sichere Orientierung im Gesetzes-Dschungel und lückenlose Informationen für Ihre Mandate mit Auslandsbezug. Ob Sie sich mit einem grenzüberschreitenden Erbfall in den USA beschäftigen oder Ihr Mandant unternehmerische Aktivitäten in Frankreich plant mit IWB erhalten Sie einen zuverlässigen und stets aktuellen Überblick über die steuerlichen und wirtschaftsrechtlichen Bedingungen in den Staaten der Welt. Karten-Nummer Card Number... Gültig bis Expiry Date... Karteninhaber Card Holder... Jetzt 4 Wochen kostenlos testen! Die perfekte Einheit: Die IWB, gedruckt und fürs ipad. Inklusive NWB Datenbank für PC und Smartphone. Datum, Unterschrift Date, Signature... Alle Preise gelten jeweils pro Nacht/Zimmer und beinhalten das Frühstück sowie die gesetzliche britische Umsatzsteuer. The room rate includes buffet breakfast, service and VAT. Hier anfordern: IWB Anzeige 170x130.indd :25

7 RAHMENPROGRAMM RAHMENPROGRAMM Mittwoch, 24. September, 14:00 bis 17:00 Uhr... Stadtbesichtigung zu Fuß und mit dem Bus Bristol, die geschichtsträchtige, traditionsreiche Hafenstadt im englischen Südwesten ist heute eines der wichtigsten kreativen Zentren in England. Sie werden bei Ihrer Besichtigung die ganze Bandbreite der Stadt kennenlernen: den vornehmen Stadtteil Clifton, die Supension Bridge, das die Kathedrale aus dem 12. Jahrhundert und den historischen Hafen. Zum Abschluss werden Sie im Hotel The Avon Gorge zur englischen Teestunde erwartet. Preis pro Person: 70,00 Freitag, 26. September, 09:00 bis 13:30 Uhr... Ausflug nach Lacock und Lacock Abbey Wenn Sie eine unzerstörte Dorfidylle, Romantik und ein typisch britisches Ambiente erleben wollen, ist der Ausflug nach Lacock das Richtige für Sie. Der Ort ist wie Castle Combe so ursprünglich erhalten, dass er immer wieder als Filmkulisse dient. So wurden z. B. in der 1229 gegründeten Benediktinerinnenabtei einige Szenen zu Harry Potter gefilmt. Preis pro Person: 50,00 Mittwoch, 24. September, 19:00 bis 21:00 Uhr... Begrüßungsabend im Zero Degree Wir begrüßen Sie mit englischem Bier und moderner Gastlichkeit im Zero Degree zu einem ungezwungenen Get-Together- Abend. Gelegen nahe den Christmas Steps in der Innenstadt hebt sich das moderne Interieur der Brauerei von der Nachbarschaft ab und zeigt das moderne Gesicht von Bristol. Für Ihr leibliches Wohl ist mit einem Imbiss-Buffet und Getränken gesorgt. Preis pro Person: 45,00 Freitag, 26. September, 14:00 bis 16:30 Uhr... Besichtigung der SS Great Britain Die Great Britain war das erste Schiff aus Eisen, das den Altantik überquerte eine Sensation, entworfen von Isambard Kingdom Brunel, der auch die Clifton Suspension Bridge in Bristol konstruiert hat. Heute liegt die Great Britain eingelassen in eine Glasplatte als Museumsschiff in einem Trockendock. Ein Rundgang vermittelt ein Gefühl von den (Un-)Annehmlichkeiten einer Ozeanüberfahrt im 19. Jahrhundert. Besonders interessant ist auch der Blick unter das Schiff und auf seine Technik. Preis pro Person: 25,00 Donnerstag, 25. September, 09:00 bis 13:00 Uhr... Ausflug nach Wells In keiner anderen englischen Stadt besteht ein größeres Missverhältnis zwischen der Dimension ihrer Kathedrale und ihrer Einwohnerzahl. Der wunderschöne Sakralbau ist ein Juwel der gotischen Baukunst und ein rundherum beeindruckendes Bauwerk. Neben der Besichtigung der Bischofskirche werden Sie Zeit haben, den schmucken Marktplatz und die anderen Sehenswürdigkeiten von Wells zu erleben. Preis pro Person: 55,00 Freitag, 26. September, 14:00 bis 17:00 Uhr... Ausflug nach Castle Comb mit Tea Time Castle Comb ist ohne Zweifel einer der malerischsten Orte Südenglands. Das hübsche 350-Seelen-Dorf wurde mit einem Schlag berühmt, als es zur Filmkulisse für Doctor Dolittle mit Rex Harrison als schrulligem Tierarzt ausgewählt wurde. Tauchen Sie bei Ihrem Rundgang in ein nahezu ungetrübtes Postkartenklischee ein und genießen Sie die liebevoll herausgeputzte Ortschaft. Was wäre ein solcher Nachmittag ohne Tea Time? Preis pro Person: 70,00 Donnerstag, 25. September, 09:30 bis 13:00 Uhr... Besichtigung Aquarium Im historischen Hafen von Bristol entstand bis zum Jahr 2000 ein Millenniumprojekt ein gemeinnütziges Wissenschafts-, Technologie- und Umweltzentrum mit Museen, die anschaulich und zum großen Teil interaktiv sind. Ein Highlight ist das Aquarium. Bei Ihrem Rundgang bewundern Sie das bunte Leben im Korallenbecken und den anderen riesigen Fischtanks und erfahren auch viel Wissenswertes über die Arbeit hinter den Kulissen des Aquariums. Preis pro Person: 25,00 Donnerstag, 25. September, 13:00 bis 18:00 Uhr... Ausflug nach Longleat Longleat wartet gleich mit zwei Attraktionen auf: Zum einen gibt es einen stattlichen Herrensitz mit 118 Zimmern und zwei Innenhöfen, dessen Innenausstattung zum größten Teil aus dem 19. Jahrhundert stammt. Zum anderen hatte seine Lordschaft, der 6. Marquess of Bath, die spektakuläre Idee, in seinen Ländereien rund um das Schloss 1966 den ersten Safaripark Europas zu eröffnen. Bitte kreuzen Sie in der Anmeldung an, welche der beiden Führungen Sie mitmachen möchten. Preis pro Person: 95,00 Freitag, 26. September, 19:30 bis 24:00 Uhr... Festabend in Ashton Court In unmittelbarer Nähe zu Bristol liegt inmitten eines riesigen Parks Ashton Court ein alter englischer Landsitz, dessen Ursprünge aus dem 11. Jahrhundert stammen. Vom 16. bis zum 20. Jahrhundert waren Haus und Ländereien im Besitz der Familie Smyth. Heute ist es in städtischem Besitz und findet sich auf der Liste der Historischen Parks und Gärten Englands. In diese wunderbare, britische Atmosphäre laden wir Sie zum Festabend ein. Preis pro Person: 130,00 Mit freundlicher Unterstützung des DWS-Verlags und der DWS Steuerberater-ONLINE-GmbH. Donnerstag, 25. September, 13:30 bis 17:30 Uhr... Ausflug nach Bath Bath das sind vorzüglich restaurierte Ruinen eines römischen Heilbades, rund denkmalgeschütze Häuser, das besterhaltene Beispiel für den Renaissance-Städtebau in Großbritannien und ein ganz besonderes Flair, der dem Städtchen den Beinamen Florenz des Nordens eingebracht hat. Die UNESCO hat die einzigartigen Kulturschätze von Bath mit der Ernennung zum Weltkulturerbe bereits 1987 gewürdigt. Preis pro Person: 50,00 Samstag, 27. September, 08:30 bis 18:30 Uhr... Ausflug in die Grafschaft Devon (Lynton/Ilfracombe) Zwei Küsten, zwei Moore Devon ist eine äußerst kontrastreiche Region und die flächenmäßig größte Grafschaft Südenglands. Mit den kleinen, sich über Hügel und satte Wiesen schlängelnden Landstraßen belebt Devon die Träume von einem authentischen, noch unberührten England. Ihr Ausflug führt Sie zum Exmoor National Park, nach Lynton und weiter bis nach Ilfracombe. Das ehemalige Fischerdorf ist das älteste und bekannteste Seebad von North Devon. Preis pro Person: 110,00 Freitag, 26. September, 09:00 bis 13:30 Uhr... Ausflug nach Cheddar Wer denkt bei Cheddar nicht an den gleichnamigen Käse? Neben dieser Gaumenfreude, die Sie bei einer kleinen Verkostung testen werden, ist Cheddar für seine Tropfsteinhöhlen und eine spektakuläre Schlucht bekannt, die nördlich des Städtchens ein faszinierendes Naturschauspiel bietet. Preis pro Person : 55,00 Samstag, 27. September, 08:30 bis 18:30 Uhr... Ausflug nach Oxford Die altehrwürdige Universitätsstadt Oxford wurde bereits 912 erstmals urkundlich erwähnt. Neben viel Geschichte und Tradition ist die Hauptstadt der Grafschaft Oxfordshire aber auch ein Industriestandort. Druckereien und Verlagshäuser sowie die Automobilindustrie brachten im 20. Jahrhundert großen Aufschwung und noch heute wird hier der Mini von BMW exklusiv produziert. Einwanderer und Studenten machen das kosmopolitische Flair der Stadt aus. Preis pro Person: 110,

8 HINWEISE Anmeldung: Das Anmeldeformular finden Sie auf Seite 7 des Programmheftes. Ihre Anmeldung ist auch über Internet unter möglich. Anmeldebestätigung und Rechnung: Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns umgehend eine Bestätigung sowie Ihre Rechnung. Den Tagungsausweis und die Karten für das Rahmenprogramm sowie die Tagungsmappe halten wir für Sie am Tagungscounter in Bristol bereit. Anreise Von Deutschland aus gibt es Direktverbindungen von verschiedenen Flughäfen nach Bristol. Ab Flughafen Bristol kommen Sie am günstigsten mit dem Taxi zum Tagungshotel. Die Fahrt dauert ca Minuten und kostet ca. 25,00 GBP. Sie benötigen einen Personalausweis. Kongressgebühren: Tagungsausweis: 595,00 netto, zzgl. 20 % britischer Umsatzsteuer (Gesamtbetrag 714,00 ) inklusive Unterlagen, zwei Mittagessen, n und Tagungsgetränken Überweisung nach Rechnungslegung bitte auf das Konto HypoVereinsbank-UniCredit IBAN: DE BIC: HYVEDEMM402 Tagungsausweis, Rahmenprogrammkarten und Kongressmappe: Die Unterlagen liegen für Sie am Tagungscounter in Bristol bereit: 24. September 2014 von 12:00 19:00 Uhr 25. September 2014 von 08:30 17:00 Uhr 26. September 2014 von 08:30 17:00 Uhr Teilnahmezertifikat: Sie erhalten nach dem Kongress ein Teilnahmezertifikat. Hinweis für Fachberater für Internationales Steuerrecht: Der Kongress ist als Pflichtfortbildung gemäß 9 Fachberaterordnung geeignet 10 Zeitstunden. Hotelreservierung: Im Tagungshotel The Thistle Bristol City Centre ist ein Zimmerkontingent reserviert. Die Anmeldung erfolgt über unsere Agentur Go with Glow. Bitte benutzen Sie das Reservierungsformular auf Seite 8. Steuerrecht leicht gemacht mit den DWS-Online-Seminaren. Aktuelle Informationen von überall und jederzeit abrufbar. Fortbildungsplus durch elearning einfaches und bequemes Lernen zeitliche und örtliche Unabhängigkeit Lernen nach individuellem Lernrhythmus alle Seminare zeitlich unbegrenzt nutzbar und beliebig häufig abspielbar Zu sonstigen touristischen Fragen wenden Sie sich bitte an Sean Kingwell (Agentur Go with Glow, Sales Director), Telefon: , oder an Heike Bückner (BStBK), Telefon: , Stornierungsgebühren: Wir bitten um Verständnis, dass wir für Stornierungen folgende Gebühren erheben müssen: Tagungsausweis: Bis zum : 100,00 Danach: 200,00 Ab : Keine Erstattung möglich Rahmenprogramm: Erstattungen nur möglich bei Weiterverkauf, abzüglich 20 %. DWS-Online Ihr Partner für Online-Seminare im Steuerrecht NEU! DWS-App 12 Unser gesamtes Seminarangebot inklusive Demos der Seminare finden Sie auf unserem Webportal.

9

Willkommen in Memmingen

Willkommen in Memmingen Willkommen in Memmingen IM HERZEN VON MEMMINGEN Das Hotel Falken liegt direkt am Roßmarkt und ist eine kleine Oase in der Memminger Altstadt. Unser modern ausgestattetes 4-Sterne-Hotel verfügt über 42

Mehr

16. bis 17. Mai 2014 Hamburg

16. bis 17. Mai 2014 Hamburg FACHINSTITUT FÜR ERBRECHT 6. Jahresarbeitstagung Erbrecht 16. bis 17. Mai 2014 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern und Notarkammern.

Mehr

FAO. 64. Deutscher Anwaltstag. Anwaltsmarkt 2030 Zukunft jetzt gestalten. Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser. Anwalt der Anwälte

FAO. 64. Deutscher Anwaltstag. Anwaltsmarkt 2030 Zukunft jetzt gestalten. Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser. Anwalt der Anwälte Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser. 6. 8. Juni 2013 in Düsseldorf * Der Deutsche Anwaltstag ist eine der größten Fortbildungsveranstaltungen für Anwälte im Jahr. Insbesondere für Fachanwälte. Auf dem

Mehr

FAO. 64. Deutscher Anwaltstag. Anwaltsmarkt 2030 Zukunft jetzt gestalten. am 6. und 7. Juni 2013. Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser.

FAO. 64. Deutscher Anwaltstag. Anwaltsmarkt 2030 Zukunft jetzt gestalten. am 6. und 7. Juni 2013. Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser. Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser. 6. 8. Juni 2013 in Düsseldorf * Der Deutsche Anwaltstag ist eine der größten Fortbildungsveranstaltungen für Anwälte im Jahr. Insbesondere für Fachanwälte. Auf dem

Mehr

MASTER OF ARTS IN TAXATION

MASTER OF ARTS IN TAXATION MASTER OF ARTS IN TAXATION MASTER OF ARTS IN TAXATION Düsseldorf Frankfurt Hamburg Köln München Stuttgart Die Innovation in der Steuerberater-Ausbildung! Studiengang 2 Abschlüsse & Master of Arts Steuerberater

Mehr

MASTER OF ARTS IN TAXATION

MASTER OF ARTS IN TAXATION MASTER OF ARTS IN TAXATION MASTER OF ARTS IN TAXATION Düsseldorf Frankfurt Hamburg Köln München Stuttgart Die Innovation in der Steuerberater-Ausbildung! Studiengang 2 Abschlüsse & Master of Arts Steuerberater

Mehr

7. Jahresarbeitstagung Erbrecht Expertenkonferenz Estate Planning 8. bis 9. Mai 2015 Hamburg

7. Jahresarbeitstagung Erbrecht Expertenkonferenz Estate Planning 8. bis 9. Mai 2015 Hamburg FACHINSTITUT FÜR ERBRECHT 7. Jahresarbeitstagung Erbrecht Expertenkonferenz Estate Planning 8. bis 9. Mai 2015 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern

Mehr

Praxismarketing Next level

Praxismarketing Next level -Programm Samstag, 15.08.2015 Rahmenprogramm 10:00 16:00 Der Samstagvormittag und -mittag sind zur individuellen Gestaltung freigehalten Profitieren Sie vom Wissen unserer Referenten Thomas Pendele Gastgeber

Mehr

Mitteilungen der Juristischen Zentrale

Mitteilungen der Juristischen Zentrale Mitteilungen der Juristischen Zentrale VERTRAGSANWÄLTE Nr. 03/2012 13.01.2012 Ku ADAC-/ÖAMTC-/PEOPIL-Seminar: Fortbildung im grenzüberschreitenden Schadenersatz- und Bußgeldrecht noch wenige Plätze frei

Mehr

der Präsident des BVS, Herr Willi Schmidbauer, lädt alle Mitglieder gemäß 12.1 der Satzung zur ordentlichen

der Präsident des BVS, Herr Willi Schmidbauer, lädt alle Mitglieder gemäß 12.1 der Satzung zur ordentlichen Charlottenstraße 79/80 10117 Berlin An alle Mitgliedsverbände im BVS RA Wolfgang Jacobs Geschäftsführer Charlottenstraße 79/80 10117 Berlin T + 49 (0) 30 255 938 0 F + 49 (0) 30 255 938 14 E info@bvs-ev.de

Mehr

12. bis 13. Juni 2015 Hamburg

12. bis 13. Juni 2015 Hamburg FACHI NST IT U T FÜ R STR AF R EC H T 2. Jahresarbeitstagung Strafrecht 12. bis 13. Juni 2015 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern

Mehr

Europäisches Gewerbemietvertragsrecht für Investoren. Deutschland, Frankreich, England und Italien im Vergleich

Europäisches Gewerbemietvertragsrecht für Investoren. Deutschland, Frankreich, England und Italien im Vergleich Europäisches Gewerbemietvertragsrecht für Investoren Deutschland, Frankreich, England und Italien im Vergleich Werttreibende Faktoren und Risiken im Fokus 29. November 2006 CREDIT SUISSE JUNGHOFPLAZA FRANKFURT/

Mehr

SEMINARREIHE: Aus der Praxis für die Praxis Vorweggenommene Erbfolge im Ertragssteuerrecht Die Änderungen kompakt Seminar-Nr.: STB.

SEMINARREIHE: Aus der Praxis für die Praxis Vorweggenommene Erbfolge im Ertragssteuerrecht Die Änderungen kompakt Seminar-Nr.: STB. SEMINARREIHE: Aus der Praxis für die Praxis Vorweggenommene Erbfolge im Ertragssteuerrecht Die Änderungen kompakt Seminar-Nr.: STB.05 VIER INTERESSANTE THEMEN AUS DER STEUERPRAXIS ALS ERGÄNZUNG ZUM AKTUELLEN

Mehr

20. bis 21. Juni 2014 Hamburg

20. bis 21. Juni 2014 Hamburg FACHINSTITUT FÜR STRAFRECHT Jahresarbeitstagung Strafrecht 20. bis 21. Juni 2014 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern und Notarkammern.

Mehr

FACHANWALT FÜR STEUERRECHT 2015. 20. und 21. Februar 2015 BOCHUM M ercure Hotel - Bochum City

FACHANWALT FÜR STEUERRECHT 2015. 20. und 21. Februar 2015 BOCHUM M ercure Hotel - Bochum City FACHANWALT FÜR STEUERRECHT 2015 20. und 21. Februar 2015 BOCHUM M ercure Hotel - Bochum City REFERENTEN Prof. Dr. Arndt Raupach, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht (Leitung) Mc Dermott Will & Emery,

Mehr

Sprachschule ILA (Institut Linguistique Adenet)

Sprachschule ILA (Institut Linguistique Adenet) Chili-Sprachaufenthalte.ch Poststrasse 22-7000 Chur Tel. +41 (0) 81 353 47 32 Fax. + 41 (0) 81 353 47 86 info@chili-sprachaufenthalte.ch Sprachaufenthalt Frankreich: Montpellier Sprachschule ILA (Institut

Mehr

Referenten. ! Jacobus van Vliet. ! Dr. Ulrich Granzer. ! Dr. Alexander Oehmichen. ! Lars Börger. ! Zwei PLCD Vorstände. Verteiler. !

Referenten. ! Jacobus van Vliet. ! Dr. Ulrich Granzer. ! Dr. Alexander Oehmichen. ! Lars Börger. ! Zwei PLCD Vorstände. Verteiler. ! Verhandlungs-Seminar: Erstellung eines Term Sheets - Der wichtigste Schritt im Verhandlungsprozess - Highlights! Erarbeitung eines ersten Term Sheet Vorschlags! Bearbeitung eines konkreten Fallbeispiels!

Mehr

Exkursionen für internationale Studierende im Wintersemester 2014/15. Speicherstadt Hamburg Schloss Sanssouci Potsdam Innenstadt Leipzig

Exkursionen für internationale Studierende im Wintersemester 2014/15. Speicherstadt Hamburg Schloss Sanssouci Potsdam Innenstadt Leipzig Exkursionen für internationale Studierende im Wintersemester 2014/15 Speicherstadt Hamburg Schloss Sanssouci Potsdam Innenstadt Leipzig Ziele: Hamburg 18.10.-19.10.2014 Potsdam 06.12.2014 Leipzig 24.-25.01.2015

Mehr

02. 03. März 2012. Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss

02. 03. März 2012. Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss 7. Jahresarbeitstagung MEDIZINRECHT 02. 03. März 2012 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss 02. 03. März 2012 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss Das DAI ist die Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer,

Mehr

Hotelliste (alphabetisch)

Hotelliste (alphabetisch) Hotelliste (alphabetisch) Alcatraz Hotel am Japanischen Garten (Themenhotel in der ehemaligen JVA Kaiserslautern, bei Buchungen bitte Reservierungsformular benutzen) Morlauterer Str. 1, 67657 Kaiserslautern

Mehr

EINLADUNG JAHRES AUFTAKT. www.hartmann-rechtsanwaelte.de

EINLADUNG JAHRES AUFTAKT. www.hartmann-rechtsanwaelte.de EINLADUNG JAHRES www.hartmann-rechtsanwaelte.de JAHRES Aktuelle Themen, Probleme und Rechtsprechung In bewährter Tradition möchten wir auch mit Ihnen gemeinsam in das neue Jahr starten und laden Sie herzlich

Mehr

Projektmanagement Zertifizierungsprogramm:

Projektmanagement Zertifizierungsprogramm: Project Management Core Courses and Certificate Programs Projektmanagement Zertifizierungsprogramm: The Kerzner Approach to Project Management Excellence (7 Tage: 3 Tage im ersten und 4 Tage im zweiten

Mehr

M:TRIPS STEP I PRAXISMARKETING NEXT LEVEL MALLORCA 17.07. 20.07.2014. Health AG Edition

M:TRIPS STEP I PRAXISMARKETING NEXT LEVEL MALLORCA 17.07. 20.07.2014. Health AG Edition M:TRIPS STEP I PRAXISMARKETING NEXT LEVEL MALLORCA 17.07. 20.07.2014 Health AG Edition KURZBESCHREIBUNG Die Health AG wird gemeinsam mit der Agentur M:Consult in der Zeit vom 17. 20. Juli ein 3 1/2 -tägiges

Mehr

E i n l a d u n g Jahrestagung Förderkreis Speierling

E i n l a d u n g Jahrestagung Förderkreis Speierling Förderkreis Speierling Frankfurt am Main 1994 Förderkreis Speierling c/o DBU Naturerbe GmbH - Projekt Wald in Not Godesberger Allee 142-148 53175 Bonn Telefon: (02 28) 8 10 02-13 Telefax: (02 28) 8 10

Mehr

FORUM ZAHNTECHNIK 2014

FORUM ZAHNTECHNIK 2014 FORUM ZAHNTECHNIK 2014 BEWÄHRTES HANDWERK NEUE TECHNIK AUTO- & TECHNIKMUSEUM SINSHEIM 28. MÄRZ 2014 PROGRAMM FREITAG, 28. MÄRZ 2014, SINSHEIM Moderation: Silvia B. Pitz 9:00 Uhr Begrüßung Wolfgang Becker,

Mehr

Jahresarbeitstagung Steuerrecht. 28. bis 29. März 2014 Berlin, InterContinental Hotel Berlin

Jahresarbeitstagung Steuerrecht. 28. bis 29. März 2014 Berlin, InterContinental Hotel Berlin FACHINSTITUT FÜR STEUERRECHT Jahresarbeitstagung Steuerrecht 28. bis 29. März 2014 Berlin, InterContinental Hotel Berlin Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern

Mehr

Grundlagen der kommunalen Rechnungsprüfung

Grundlagen der kommunalen Rechnungsprüfung Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Grundlagen der kommunalen Rechnungsprüfung 21. 22. September 2015, Berlin www.fuehrungskraefte-forum.de 2 Kompetenz für

Mehr

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes Institut für Sportwissenschaft und Sportzentrum Sportzentrum am Hubland, 97082 Würzburg Tel: 0931-31 86 540 Karlheinz Langolf langolf@uni-wuerzburg.de 24. Mai 2011 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe

Mehr

HBBN HBBN. Kompetenz für Ihren Erfolg. Standorte: Für weitere Informationen und persönliche Gespräche stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

HBBN HBBN. Kompetenz für Ihren Erfolg. Standorte: Für weitere Informationen und persönliche Gespräche stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Kompetenz für Ihren Erfolg Standorte: Für weitere Informationen und persönliche Gespräche stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. HBBN Hamburg Johnsallee 34 20148 Hamburg Tel: 040-44 11 12 0 Fax: 040-44

Mehr

Hinweise zur Handhabung der Prüfungsanmeldung "Zusatzqualifikation Fremdsprache für kaufmännische Auszubildende" - Englisch

Hinweise zur Handhabung der Prüfungsanmeldung Zusatzqualifikation Fremdsprache für kaufmännische Auszubildende - Englisch Hinweise zur Handhabung der Prüfungsanmeldung "Zusatzqualifikation Fremdsprache für kaufmännische Auszubildende" - Englisch Inhalt Dieses PDF-Dokument besteht aus zwei Teilen: 1. Hinweise zur Handhabung

Mehr

SEMINAR_INFO. Aktuelle Entwicklungen im Internationalen Steuerrecht - Rechtsänderungen, Rechtsprechung, Verwaltungsanweisungen.

SEMINAR_INFO. Aktuelle Entwicklungen im Internationalen Steuerrecht - Rechtsänderungen, Rechtsprechung, Verwaltungsanweisungen. SEMINAR_INFO INTERNATIONALES STEUERRECHT AUFBAUSEMINAR Aktuelle Entwicklungen im Internationalen Steuerrecht - Rechtsänderungen, Rechtsprechung, Verwaltungsanweisungen Thema: Sie haben Mandanten mit grenzüberschreitenden

Mehr

Einladung Fachtag Komplexträger

Einladung Fachtag Komplexträger Einladung Fachtag Komplexträger 1. Juli 2015 Villa Kennedy, Frankfurt am Main FACHTAG Komplexträger Sehr geehrte Damen und Herren, in Einrichtungen von Komplexträgern wird eine Vielfalt branchenspezialisierter

Mehr

Bau und Betrieb von Asylbewerberunterkünften

Bau und Betrieb von Asylbewerberunterkünften Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Bau und Betrieb von Asylbewerberunterkünften 24. April 2015, Düsseldorf 11. September 2015, Frankfurt a.m. www.fuehrungskraefte-forum.de

Mehr

EINLADUNG. zum 50. Geburtstag des SI Club München 28. bis 30. Juni 2013

EINLADUNG. zum 50. Geburtstag des SI Club München 28. bis 30. Juni 2013 EINLADUNG zum 50. Geburtstag des SI Club München 28. bis 30. Juni 2013 Grußwort der Präsidentin: Liebe Soroptimistinnen, liebe Gäste, am 29. Juni 1963 wurde der SI Club München von 25 Clubschwestern als

Mehr

Marketingtrends 2016 und Kommunikatives CRM

Marketingtrends 2016 und Kommunikatives CRM Eine gemeinsame Veranstaltung mit den Marketingclubs Hamburg, Bremen und Weser-Ems Marketingtrends 2016 und Kommunikatives CRM Die exklusive Kurzreise von Kiel nach Oslo und zurück 23. 25.10.2015 Organisation

Mehr

M&A-Seminar Transaktionserfahrung aus erster Hand

M&A-Seminar Transaktionserfahrung aus erster Hand Binder Corporate Finance Member of the world s leading M&A alliance NORTH AMERICA SOUTH AMERICA A EUROPE AFRICA A ASIA AUSTRALIA A M&A-Seminar Transaktionserfahrung aus erster Hand Freitag, 27. März 2015

Mehr

Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers

Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers Die Fahrausweisprüfung im Spannungsfeld zwischen Recht und Kundenorientierung 30. September bis 01. Oktober 2010 Berlin Referenten: Rechtsanwalt, Stuttgart Helmut

Mehr

Einladung zur RESTRUKTURIERUNGS- KONFERENZ 2015

Einladung zur RESTRUKTURIERUNGS- KONFERENZ 2015 Einladung zur RESTRUKTURIERUNGS- KONFERENZ 2015 Donnerstag, 29. Oktober 2015, ab 10:30 Uhr The Charles Hotel, Sophienstraße 28, 80333 München www.restrukturierungskonferenz.de Rechtsberatung. Steuerberatung.

Mehr

Einladung zur Fachtagung. Vorbeugung der persönlichen Haftung von technischen Führungskräften 18.11.2014 in Berlin / 02.12.

Einladung zur Fachtagung. Vorbeugung der persönlichen Haftung von technischen Führungskräften 18.11.2014 in Berlin / 02.12. Einladung zur Fachtagung Vorbeugung der persönlichen Haftung von technischen Führungskräften 18.11.2014 in Berlin / 02.12.2014 in Köln Typische Problemfelder in der Praxis Persönliche Haftungsrisiken von

Mehr

30. Juni und 1. Juli 2011 nach Essen. Die Tagung beginnt am Donnerstag, den 30. Juni 2011 um 17.00 Uhr mit der Mitgliederversammlung

30. Juni und 1. Juli 2011 nach Essen. Die Tagung beginnt am Donnerstag, den 30. Juni 2011 um 17.00 Uhr mit der Mitgliederversammlung Deutsche Vereinigung für Internationales Steuerrecht Deutsche Landesgruppe der International Fiscal Association (I.F.A.) - Der Generalsekretär - Deutsche Landesgruppe der International Fiscal Association

Mehr

Mallorca 2013: Meine Anmeldung

Mallorca 2013: Meine Anmeldung Management-Kongress Mallorca 31.10. 4.11.2013 Bitte senden Sie Ihre Anmeldung per Fax an: 0711 620 7204 Hiermit melde(n) ich (wir) mich (uns) verbindlich an: Teilnehmer 1 Teilnehmer 2 Kongressteilnehmer

Mehr

Grundlagen der Exportkontrolle. Praxisseminar. Aufgaben und Haftung des Managements. 08. Oktober 2015, Frankfurt a.m. Aus der Praxis für die Praxis

Grundlagen der Exportkontrolle. Praxisseminar. Aufgaben und Haftung des Managements. 08. Oktober 2015, Frankfurt a.m. Aus der Praxis für die Praxis Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Grundlagen der Exportkontrolle Aufgaben und Haftung des Managements 08. Oktober 2015, Frankfurt a.m. www.fuehrungskraefte-forum.de

Mehr

Technische Regeln für den. nach BOStrab. 30. November bis 2. Dezember 2011 Frankfurt am Main

Technische Regeln für den. nach BOStrab. 30. November bis 2. Dezember 2011 Frankfurt am Main B-1409 Technische Regeln für den Brandschutz in unterirdischen Betriebsanlagen nach BOStrab 30. November bis 2. Dezember 2011 Frankfurt am Main Leitung: Stellvertretender Betriebsleiter BOStrab/BOKraft

Mehr

Vortragsliste: 2007-2010 Fachhochschule Münster, Lehrbeauftragter für Internationales Steuerrecht.

Vortragsliste: 2007-2010 Fachhochschule Münster, Lehrbeauftragter für Internationales Steuerrecht. Dr. Till Zech, LL.M. Zeppelinstr. 6 48147 Münster Vortragsliste: Bundesfinanzakademie: Seit 2011 Professor an der Fakultät Recht der Hochschule Ostfalia Braunschweig/Wolfenbüttel für Steuerrecht. Inhalte:

Mehr

HYDMedia Kundenworkshop 27.-28. September 2012, Rottenburg. HYDMedia Kundenworkshop Partnerschaft, die bewegt.

HYDMedia Kundenworkshop 27.-28. September 2012, Rottenburg. HYDMedia Kundenworkshop Partnerschaft, die bewegt. HYDMedia Kundenworkshop 27.-28. September 2012, Rottenburg HYDMedia Kundenworkshop Partnerschaft, die bewegt. HYDMedia Kundenworkshop Rottenburg Agenda Donnerstag, 27.09.2012 10:00 11:00 Uhr Come together

Mehr

Tagungen und Konferenzen Stand: 15. Mai 2006

Tagungen und Konferenzen Stand: 15. Mai 2006 Hotel Am Moosfeld, München Inhaber: Richard Bredenfeld OHG Am Moosfeld 33-41 81829 München Tel. +49 / 89 / 429190 Fax +49 / 89 / 42 46 62 www.hotel-am-moosfeld.de Tagungen und Konferenzen Stand: 15. Mai

Mehr

NH Bingen. Serviceleistungen und Ausstattung. www.nh-hotels.de Information und Reservierung 00800 0115 0116. Hotelservices. Zimmer

NH Bingen. Serviceleistungen und Ausstattung. www.nh-hotels.de Information und Reservierung 00800 0115 0116. Hotelservices. Zimmer Serviceleistungen und Ausstattung Hotelservices Zimmer Kinderausstattung Internetverbindung Kinderbett WLAN Internet Zugang Bar Bademantel Sommerterrasse Kissenauswahl Frühstücksbuffet Balkon/Veranda/Terrasse

Mehr

SEMINAR PRÄVENTION VON WIRTSCHAFTS- KRIMINELLEN HANDLUNGEN. 25. November 2015 in München

SEMINAR PRÄVENTION VON WIRTSCHAFTS- KRIMINELLEN HANDLUNGEN. 25. November 2015 in München SEMINAR PRÄVENTION VON WIRTSCHAFTS- KRIMINELLEN HANDLUNGEN 25. November 2015 in München Ziel Die nationalen und internationalen Entwicklungen im Bereich Corporate Governance messen einem Internen Kontrollsystem

Mehr

IT-Management in der öffentlichen Verwaltung

IT-Management in der öffentlichen Verwaltung Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar IT-Management in der öffentlichen Verwaltung 13. 14. April 2015, Berlin www.fuehrungskraefte-forum.de 2 Kompetenz für

Mehr

Vertiefungsfächer. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre. Bachelor-Module Studiengang BWL

Vertiefungsfächer. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre. Bachelor-Module Studiengang BWL Vertiefungsfächer Betriebswirtschaftliche Steuerlehre Bachelor-Module Studiengang BWL Prof. Dr. Helmuth Wilke 05.06.2015 1 von 13 Seiten Übersicht über die Module Nr. Bezeichnung Umfang und Leistungspunkte

Mehr

Ines Papert Extrembergsteigerin. Am 22.10.2015 im Europa-Park in Rust, Hotel Colosseo. Persönliche Einladung

Ines Papert Extrembergsteigerin. Am 22.10.2015 im Europa-Park in Rust, Hotel Colosseo. Persönliche Einladung Ines Papert Extrembergsteigerin Am 22.10.2015 im Europa-Park in Rust, Hotel Colosseo Persönliche Einladung Sehr geehrte Geschäftspartner, alljährlich findet das IT-Security-Forum der datadirect GmbH im

Mehr

Hotel. Superior. Übernachtung 1 Nacht pro Doppelzimmer Standard inkl. Frühstück ab EUR 99,00 * Kontakt und Reservierung. BMW Welt Special inklusive

Hotel. Superior. Übernachtung 1 Nacht pro Doppelzimmer Standard inkl. Frühstück ab EUR 99,00 * Kontakt und Reservierung. BMW Welt Special inklusive Superior Leonardo Royal Hotel Munich Hier erwarten Sie moderne Architektur, eine elegante Ausstattung und ein gelungenes Farbkonzept. Das 4 Sterne Superior Hotel verfügt über ein großzügiges Restaurant,

Mehr

Schlecht und Partner Schlecht und Collegen. Internationales Steuerrecht

Schlecht und Partner Schlecht und Collegen. Internationales Steuerrecht Schlecht und Partner Schlecht und Collegen Internationales Steuerrecht Wir über uns Schlecht und Partner sind erfahrene Wirtschafts-prüfer und Steuerberater. Unsere Partnerschaft stützt sich auf eine

Mehr

Schwingerreise USA 2015

Schwingerreise USA 2015 Lübben Fantasy Tours 6438 Ibach Jens Lübben Franz Inderbitzin Tel: 041 818 30 60 Email: jluebben@fantasy-tours.ch Tel: 041 855 32 45 Email: inderbitzin@datacomm.ch Reiseprogramm für unsere Reise der besonderen

Mehr

Betriebswirtschaftliche Steuerlehre an der Universität Mannheim

Betriebswirtschaftliche Steuerlehre an der Universität Mannheim Betriebswirtschaftliche Steuerlehre an der Universität Mannheim Informationen für Master-Studenten Taxation at the University of Mannheim Information for International Students (p.8) Ihre Vorteile Allgemein:

Mehr

Lizenzmanagement im Einkauf

Lizenzmanagement im Einkauf 3. BME-Thementag Lizenzmanagement im Einkauf 23. April 2013, Wiesbaden Voraussetzungen schaffen Strategien effizient umsetzen Strategisches Lizenzmanagement in der Praxis Die Rolle des Einkaufs im Software

Mehr

EINLADUNG zum Niederlassungsseminar 2015

EINLADUNG zum Niederlassungsseminar 2015 EINLADUNG zum Niederlassungsseminar 2015 Sehr geehrte Damen und Herren, Ihre Assistenzzeit ist in absehbarer Zeit oder bereits abgeschlossen. Sie prüfen, welche beruflichen Optionen sich bieten. Sie wollen

Mehr

Silvester in der Staatsoper Berlin

Silvester in der Staatsoper Berlin Silvester in der Staatsoper Berlin REISEÜBERSICHT TERMINE 30.12.2015 DAUER 3 Tage ANZAHL TEILNEHMER Min. 1, Max. 50 Berlin - Die Anziehungskraft der Stadt auf Besucher aus dem In- und Ausland ist ungebrochen.

Mehr

10. Jahresarbeitstagung Miet- und Wohnungseigentumsrecht. 20. bis 21. November 2015 Bochum. Fortbildung möglich! 15 Zeitstunden

10. Jahresarbeitstagung Miet- und Wohnungseigentumsrecht. 20. bis 21. November 2015 Bochum. Fortbildung möglich! 15 Zeitstunden FACHINSTITUT FÜR MIET- UND WOHNUNGSEIGENTUMSRECHT 10. Jahresarbeitstagung Miet- und Wohnungseigentumsrecht 20. bis 21. November 2015 Bochum Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer,

Mehr

Veranstaltungskalender 2014 / 2015

Veranstaltungskalender 2014 / 2015 Veranstaltungskalender 2014 / 2015 1. Gesellschaftsfrühstück Do, 23.10.2014 Keine Eigenkosten 10.00 Uhr Danach Frühstück im Caldero Donnerstag 23.10.2014 Vorstellung des Veranstaltungskalender 2014 / 2015

Mehr

Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten

Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten Die Zahlung per Kreditkarte ist längst Standard in der Reisebranche - die Kunden schätzen deren Schnelligkeit und Komfort nicht nur unterwegs, sondern schon beim

Mehr

INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP SWISS MADE

INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP SWISS MADE INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP SWISS MADE INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP ÜBER EIN JAHRHUNDERT ERFAHRUNG Das Institut auf dem Rosenberg wurde im Jahre 1889 gegründet und ist eine der renommiertesten

Mehr

Fortbildungsveranstaltung für medizinische Fachangestellte in D-/H-Arzt-Praxen und Krankenhäusern

Fortbildungsveranstaltung für medizinische Fachangestellte in D-/H-Arzt-Praxen und Krankenhäusern DGUV Landesverband Südwest Postfach 10 14 80 69004 Heidelberg An die Durchgangsärztinnen und Durchgangsärzte in Baden-Württemberg und im Saarland Ihr Zeichen Ihre Nachricht vom Unser Zeichen (bitte stets

Mehr

fit for the future Einladung zum Seminar für Existenzgründer vom 31. Juli bis 03. August 2014 auf der Insel Mallorca

fit for the future Einladung zum Seminar für Existenzgründer vom 31. Juli bis 03. August 2014 auf der Insel Mallorca fit for the future Einladung zum Seminar für Existenzgründer vom 31. Juli bis 03. August 2014 auf der Insel Mallorca Herzlich willkommen zum Seminar fit for the future vom 31. Juli bis 03. August 2014

Mehr

Recruiting Days. 30. / 31. Oktober 2012

Recruiting Days. 30. / 31. Oktober 2012 Internationale Talente kennen lernen auf den Recruiting Days der am 30. / 31. Oktober 2012 1 Berlin, im März 2012 Einladung zu den Recruiting Days am 30. und 31. Oktober 2012 in Berlin Sehr geehrte Damen

Mehr

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 Sonntag, 10. Mai 2015 Wir freuen uns, Sie zum 60. Internationalen SPAR-Kongress im Ritz-Carlton Hotel in Wien einzuladen.

Mehr

Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP

Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP 12.12.1960 in Ludwigshafen am Rhein Studium an der Universität Köln und Hochschule St. Gallen, Schweiz Abschluss

Mehr

Vergabe von Dienst - leistungskonzessionen

Vergabe von Dienst - leistungskonzessionen Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Vergabe von Dienst - leistungskonzessionen 12. November 2015, Berlin www.fuehrungskraefte-forum.de 2 Kompetenz für Fach-

Mehr

BVK/VGB-Fachtagung Flugasche im Beton Neue Erkenntnisse

BVK/VGB-Fachtagung Flugasche im Beton Neue Erkenntnisse BVK/VGB-Fachtagung Flugasche im Beton Neue Erkenntnisse Neue Erkenntnisse aus der Forschung und die Entwicklung neuer Materialien führen zu immer neuen Einsatzmöglichkeiten für den Baustoff Beton. Neue

Mehr

An die Mitglieder des Verbandes Fenster + Fassade und der Gütegemeinschaft Fenster und Haustüren e.v.

An die Mitglieder des Verbandes Fenster + Fassade und der Gütegemeinschaft Fenster und Haustüren e.v. An die Mitglieder des Verbandes Fenster + Fassade und der Gütegemeinschaft Fenster und Haustüren e.v. Walter-Kolb-Str. 1-7 D-60594 Frankfurt am Main T: 069 9550540 F: 069-95505411 E-mail: vff@window.de

Mehr

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Liebe Kolleginnen und Kollegen, Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir möchten sie herzlich zum 4. Innsbrucker EEG-Kurs einladen, der einen Aufbaukurs nach dem Ausbildungsprogramm der Österreichischen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie

Mehr

Modul: Vertiefung Taxation - SoSe 2014 und WiSe 2014/2015 - Infoveranstaltung 26.05.2014

Modul: Vertiefung Taxation - SoSe 2014 und WiSe 2014/2015 - Infoveranstaltung 26.05.2014 Modul: Vertiefung Taxation - SoSe 2014 und WiSe 2014/2015 - Infoveranstaltung 26.05.2014 Am schwersten auf der Welt zu verstehen ist die Einkommensteuer! Albert Einstein (1879 1955) 2 Warum sollte ich

Mehr

Expertise transferieren. International Expatriate Consulting. Beratung bei internationalen Mitarbeitereinsätzen. Vereinigte Staaten von Amerika

Expertise transferieren. International Expatriate Consulting. Beratung bei internationalen Mitarbeitereinsätzen. Vereinigte Staaten von Amerika Expertise transferieren International Expatriate Consulting Beratung bei internationalen Mitarbeitereinsätzen Vereinigte Staaten von Amerika Expertise transferieren Experten- und Spezialwissen sind in

Mehr

Einladung. des Fachkreises Versicherungsmedizin, Risiko- und Leistungsprüfung am 11. und 12. Juni 2013 in München PROGRAMM

Einladung. des Fachkreises Versicherungsmedizin, Risiko- und Leistungsprüfung am 11. und 12. Juni 2013 in München PROGRAMM Einladung des Fachkreises Versicherungsmedizin, Risiko- und Leistungsprüfung am 11. und 12. Juni 2013 in München PROGRAMM Einladung und Programm zur Veranstaltung des Fachkreises Versicherungsmedizin,

Mehr

Modul: Vertiefung Taxation - WiSe 2015/2016 und SoSe 2016 - Infoveranstaltung 08.06.2015

Modul: Vertiefung Taxation - WiSe 2015/2016 und SoSe 2016 - Infoveranstaltung 08.06.2015 Modul: Vertiefung Taxation - WiSe 2015/2016 und SoSe 2016 - Infoveranstaltung 08.06.2015 Warum sollte ich Steuern vertiefen? Tätigkeit in der Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung, Unternehmensberatung Tätigkeit

Mehr

Programm. 9. Human Capital Forum 2014 Nachhaltiges und wertschöpfendes Personalmanagement. 6. November 2014 Novotel München Messe

Programm. 9. Human Capital Forum 2014 Nachhaltiges und wertschöpfendes Personalmanagement. 6. November 2014 Novotel München Messe Programm 9. Human Capital Forum 2014 Nachhaltiges und wertschöpfendes Personalmanagement Konferenz für Unternehmer, Personalmanager, Berater und Wissenschaftler 6. November 2014 Novotel München Messe 9.

Mehr

Agile Methoden zum Management von IT-Projekten

Agile Methoden zum Management von IT-Projekten Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Agile Methoden zum Management von IT-Projekten 01. 02. Dezember 2015, Berlin www.fuehrungskraefte-forum.de 2 Kompetenz

Mehr

»Bank & Zukunft« 21. und 22. Mai 2007 Stuttgart. Innovationstage. Industrialisierte Prozesse und Szenarien für den Finanzvertrieb

»Bank & Zukunft« 21. und 22. Mai 2007 Stuttgart. Innovationstage. Industrialisierte Prozesse und Szenarien für den Finanzvertrieb 21. und 22. Mai 2007 Innovationstage»Bank & Zukunft«Industrialisierte Prozesse und Szenarien für den Finanzvertrieb FpF Veranstalter: Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung e.v., Vorwort

Mehr

24.04.2015 MARITIM Hotel & Congress Centrum Bremen

24.04.2015 MARITIM Hotel & Congress Centrum Bremen Einladung zur Jahreshauptversammlung 2015 Koordination: Melanie Kanter Tel.: 0221 6 777 50 0 Fax: 0221 6 777 50 50 m.kanter@isv-devk.de Liebe Kolleginnen und Kollegen, der ISV Bundesvorstand möchte Sie

Mehr

farbenfrohe träume Hotelbroschüre parkinn.de/hotel-muenchenost

farbenfrohe träume Hotelbroschüre parkinn.de/hotel-muenchenost farbenfrohe träume Park Inn by Radisson München Ost Musenbergstraße 25-27, D-81929 München, Deutschland T: +49 (0) 89 95729-0, F: +49 (0) 89 95729-400 info.muenchen-ost@rezidorparkinn.com parkinn.de/hotel-muenchenost

Mehr

21. Jahresarbeitstagung Verwaltungsrecht. 29. bis 30. Januar 2015 Leipzig, Bundesverwaltungsgericht. Dauer: 15 Zeitstd.

21. Jahresarbeitstagung Verwaltungsrecht. 29. bis 30. Januar 2015 Leipzig, Bundesverwaltungsgericht. Dauer: 15 Zeitstd. Fachinstitut für Verwaltungsrecht 21. Jahresarbeitstagung Verwaltungsrecht Dauer: 15 Zeitstd. 29. bis 30. Januar 2015 Leipzig, Bundesverwaltungsgericht Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer,

Mehr

Tagungs- & Veranstaltungsmappe

Tagungs- & Veranstaltungsmappe Tagungs- & Veranstaltungsmappe Begrüßung Persönlich & professionell wir freuen uns sehr, Sie in dieser Mappe mit unserem Haus bekannt machen zu dürfen. Das Arcadia Hotel Berlin wurde im Jahr 1995 erbaut.

Mehr

FKT Mitglieder. Freunde und Förderer der FKT

FKT Mitglieder. Freunde und Förderer der FKT Dipl.-Ing. Michael Goepfert St.-Marien-Hospital Postfach 1760 44507 Lünen FKT Mitglieder Freunde und Förderer der FKT den, 30.08.2011 Regionalgruppe NRW-Mitte Dipl.-Ing. Michael Goepfert St.-Marien-Hospital

Mehr

PRÄSENTATION DER KANZLEI

PRÄSENTATION DER KANZLEI PRÄSENTATION DER KANZLEI Über Uns (1) Kurzprofil Fakten Gründung Spezialisierung Mitarbeiter Standorte Im Jahre 1969 von Norbert Plattner, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, in Bozen (Südtirol/Italien)

Mehr

60 JAHRE 30. ÖSTERREICHISCHER STAHLBAUTAG 2015 PARTNER: 11. 12. JUNI 2015 SALZBURG CONGRESS SPONSOREN:

60 JAHRE 30. ÖSTERREICHISCHER STAHLBAUTAG 2015 PARTNER: 11. 12. JUNI 2015 SALZBURG CONGRESS SPONSOREN: 60 JAHRE PARTNER: 30. ÖSTERREICHISCHER STAHLBAUTAG 2015 11. 12. JUNI 2015 SALZBURG CONGRESS SPONSOREN: 30. ÖSTERREICHISCHER STAHLBAUTAG 11. 12. JUNI 2015 SALZBURG CONGRESS 09:30 Uhr Begrüßung Dr. Thomas

Mehr

Wachstum beginnt im Kopf

Wachstum beginnt im Kopf Wachsen Wachstum beginnt im Kopf Und das nicht nur im wahrsten Sinne des Wortes: Das Wachstumshormon Somatropin wird in der Hypophyse produziert und ist u. a. für das Längenwachstum im Kindesalter zuständig.

Mehr

SICILIA & PIU DER SPEZIALIST

SICILIA & PIU DER SPEZIALIST SICILIA & PIU DER SPEZIALIST Wir freuen uns darauf, Ihre Ferien so zu organisieren, dass Sie ein Maximum erleben und erfahren. Wir lieben Italien und kennen auch die versteckten Winkel des Landes. Unsere

Mehr

Mitarbeiter führen und motivieren

Mitarbeiter führen und motivieren 1-Tages-Seminar Mitarbeiter führen und motivieren Recht und Psychologie SEITE 2 von 7 IHRE REFERENTEN Mediation In betrieblichen Konfliktsituationen kann ein Mediator als neutraler Dritter unterstützend

Mehr

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht Studiengang an der DHBW: BWL International Business Zeitraum: 10.09.2010 bis 10.01.2011 Kurs an der ARU: Visiting

Mehr

Silvesterreise. Budapest. Wirz Travel - Reisen mit Stil

Silvesterreise. Budapest. Wirz Travel - Reisen mit Stil Silvesterreise Wirz Travel - Reisen mit Stil Budapest 5 Reisetage Sie möchten Silvester einmal anders feiern? Dann begleiten Sie uns auf unserer Silvesterreise nach Budapest! Das Programm ist spannend,

Mehr

Mündlich-telefonische Fahrgastbeschwerden als Chance

Mündlich-telefonische Fahrgastbeschwerden als Chance Mündlich-telefonische Fahrgastbeschwerden als Chance 24. und 25. Mai 2011 Hannover Trainerin: Heike Rahlves Sozialpsychologin und Trainerin der WBS Training AG Zielgruppe: Mitarbeiter/innen aus dem Bereich

Mehr

Seminar Veranstalter Datum Teilnehmer

Seminar Veranstalter Datum Teilnehmer Seminar Veranstalter Datum Teilnehmer Aktuelles Steuerrecht für Mitarbeiter III/2015 H.a.a.S. GmbH 12.11.2015 Aktuelles Steuerrecht IV/2015 Steuerberaterverband 11.11.2015 Ulf-Erwin Heinemann Aktuelles

Mehr

SEMINAR. Prävention von wirtschaftskriminellen Handlungen. 23. November 2011 in Köln

SEMINAR. Prävention von wirtschaftskriminellen Handlungen. 23. November 2011 in Köln SEMINAR Prävention von wirtschaftskriminellen Handlungen 23. November 2011 in Köln Ziel Die nationalen und internationalen Entwicklungen im Bereich Corporate Governance messen einem Internen Kontrollsystem

Mehr

scheunemann agentur für konzept + design, rastatt WKS-Gruppe

scheunemann agentur für konzept + design, rastatt WKS-Gruppe scheunemann agentur für konzept + design, rastatt WKS-Gruppe » Eine Aufgabe kann oft durch mehrere Lösungen bewältigt werden wir hören nach der ersten Lösung nicht auf zu denken. «Willkommen bei der WKS-Gruppe

Mehr

3-tägiges Intensivtraining am Humanpräparat

3-tägiges Intensivtraining am Humanpräparat Innovative Präzision 3-tägiges Intensivtraining am Humanpräparat 27.-29. September 2013 in Budapest 27.-29.09.2013 in Budapest Mit dem vorliegenden Programm möchte ich Sie herzlich zu unserer 4. Internationalen

Mehr

13. bis 14. März 2014 Berlin

13. bis 14. März 2014 Berlin FACHINSTITUTE FÜR STEUERRECHT/STRAFRECHT Beratung und Verteidigung in Steuerstrafsachen 13. bis 14. März 2014 Berlin Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern

Mehr

PRAXISMARKETING 2 3. M A I 2 9. M A I 2 0 1 2

PRAXISMARKETING 2 3. M A I 2 9. M A I 2 0 1 2 PRAXISMARKETING N E X T L E V E L M : C O N S U L T C H I N A T O U R 2 0 1 2 2 3. M A I 2 9. M A I 2 0 1 2 Die Agentur M:Consult wird vom 23. bis 29. Mai in China einen 5-tägigen Exklusiv Workshop aus

Mehr

WM-Forum Luxemburg. Invitation/Einladung. WM Datenservice

WM-Forum Luxemburg. Invitation/Einladung. WM Datenservice WM-Forum Luxemburg Mittwoch, 26. Oktober 2011 Speakers/Referenten Evelyne Christiaens, Association of the Luxembourg Fund Industry (ALFI) Alexander Fischer, Association of the Luxembourg Fund Industry

Mehr