PREISLISTE - ZA ARC Stand: 01/2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PREISLISTE - ZA ARC Stand: 01/2015"

Transkript

1 ZA ARC Archivierungsprogramm FM.ZA-ARC-EP ZA ARC Einzelplatzlizenz 648,00 Einzelplatz Archivierungssoftware auf CD für Einzelplatzversion inkl. Firebird SQL Interface FM.ZA-ARC-MP ZA ARC Mehrplatz-/Serverlizenz 1.850,00 je Server Archivierungssoftware auf CD für Netzwerkversion inkl. Absolute Database und Firebird SQL Interface FM.ZA-ARC-ML ZA ARC Mehrplatzlizenz 295,00 je Client Arbeitsplatzlizenz ZA ARC Programmodule Einzelplatz und Mehrplatz/Server FM.ZA-ARC-SV ZA ARC EG Fahrer Verstoßauswertung 675,00 Arbeitsplatz Arbeitsplatzlizenz inkl. Standard Zeiterfassung FM.ZA-ARC-SW ZA ARC EG Fahrer Verstoßauswertung 337,50 je Client Mehrplatzlizenz inkl. Standard Zeiterfassung pro Client analog zu den eingesetzten Mehrplatzlizenzen (Voraussetzung: FM.ZA-ARC-ML) FM.ZA-ARC-ZW ZA ARC ZWA Zeitwirtschaftliche Auswertung 525,00 einmalig Softwaremodul als Erweiterung der Verstoßauswertung (Voraussetzung: FM.ZA-ARC-SV oder FM.ZA-ARC-SL) FM.ZA-ARC-ZE ZA ARC Standard Zeiterfassung 175,00 Arbeitsplatz Arbeitsplatzlizenz inkl. Fahrerbescheinigung Lenkfreier Tage FM.ZA-ARC-ZL ZA ARC Standard Zeiterfassung 87,50 je Client Mehrplatzlizenz mit Fahrerbescheinigung Lenkfreier Tage pro Client analog zu den eingesetzten Mehrplatzlizenzen (Voraussetzung: FM.ZA-ARC-ML) FM.ZA-ARC-WE ZA ARC Mandanten-/Firmenmodul 350,00 Arbeitsplatz inkl. Whitelistverwaltung für Fahrer und Fahrzeuge FM.ZA-ARC-WL ZA ARC Mandanten-/Firmenmodul 175,00 je Client inkl. Whitelistverwaltung für Fahrer und Fahrzeuge pro Client analog zu den eingesetzten Mehrplatzlizenzen (Voraussetzung: FM.ZA-ARC-ML) FM.ZA-ARC-SF ZA ARC Auswertung S-Dateien 250,00 Arbeitsplatz Arbeitsplatzlizenz FM.ZA-ARC-SG ZA ARC Auswertung S-Dateien 125,00 je Client pro Client analog zu den eingesetzten Mehrplatzlizenzen (Voraussetzung: FM.ZA-ARC-ML) FM.ZA-ARC-VP ZA ARC VPN Arbeitsplatzlizenz 195,00 Arbeitsplatz weitere Arbeitsplatzlizenz für ZA ARC_VPN Datenerfassung

2 ZA ARC Programmodule Einzelplatz und Mehrplatz/Server (Fortsetzung) FM.ZA-ARC-FK ZA ARC Führerscheinkontrolle 325,00 einmalig Softwaremodul inkl. USB RFID Kartenleser (Voraussetzung: FM.ZA-ARC-EP oder FM.ZA-ARC-MP) FM.ZA-ARC-FR ZA ARC Führerschein RFID Label 4,50 einmalig RFID Label zum Aufkleben auf den Führerschein (Voraussetzung: FM.ZA-ARC-FK) FM.ZA-ARC-EX ZA ARC IT Im- und Exportschnittstelle 1.445,00 Arbeitsplatz Im-/Export von Daten aus ZA-ARC in CSV File FM.ZA-ARC-SU ZA ARC Strukturverwaltung 1.925,00 Arbeitsplatz Erweiterte Zugriffs-/Rollen-Verwaltung FM.ZA-ARC-FT ZA ARC FTS Filetransfer Service 695,00 Arbeitsplatz inkl. 5 Abrufmodule für DTCO/VDO Downloadterminals FM.ZA-ARC-AU ZA ARC Autoimport unverschl. Dateien 995,00 Arbeitsplatz Automatischer Import unverschlüsselter DDD Dateien FM.ZA-ARC-US ZA ARC Unfallauswertung 1.195,00 Arbeitsplatz Detaillierte Auswertung des Geschwindigkeits-Profils FM.ZA-ARC-SA ZA ARC Spesenabrechnung 449,00 Arbeitsplatz Webportal und Export aus ZA ARC FM.ZA-ARC-SB ZA ARC Spesen Mitarbeiterlizenz 2,50 je Monat/LE Spesenabrechnung je Lenker und Monat (Voraussetzung: FM.ZA-ARC-SA) ZA ARC SQL Interface Mehrplatz/Server Die ZA ARC 4.0 Einzelplatz- und Mehrplatzlizenz verfügt bereits über eine Firebird SQL Datenbank. Zur weiteren Performancesteigerung sind folgende SQL Datenbank Interface möglich. FM.ZA-ARC-SO ZA ARC SQL Interface ORACLE 2.785,00 je Server ohne ORACLE SQL Datenbanklizenz FM.ZA-ARC-SS ZA ARC SQL Interface MS SQL Server 1.585,00 je Server ohne Microsoft SQL Server Standard oder Enterprise Datenbanklizenz FM.ZA-ARC-ST ZA ARC SQL Microsoft oder Oracle AP-Lizenz 29,50 je Client Aufpreis pro Client analog zu den eingesetzten Mehrplatzlizenzen (Voraussetzung: FM.ZA-ARC-ML) FM.ZA-ARC-SN ZA ARC SQL Interface Firebird 585,00 je Server mit SQL Datenbank, separate Installations-CD

3 ZA ARC Telematik Programmodule und Hardware Für die Einbindung von Telematikdaten in ZA ARC Einzelplatz- oder Mehrplatzlizenz ist es notwendig die Standard-Datenbank (Absolute Database) zur Performancesteigerung über ein SQL Interface auf einen SQL Server zu übertragen (siehe ZA ARC SQL Interface Mehrplatz/Server oder Upgrades). TM.ZA-GEOS ZA ARC_GEO Server 395,00 einmalig Modul für ZA ARC Einzelplatz oder Serverlizenz (Voraussetzung: FM.ZA-ARC-EP oder FM.ZA-ARC-MP) TM.ZA-GEOD ZA ARC_GEO GPS-Datalogger 145,00 je Logger (Voraussetzung: TM.ZA-GEOS) TM.ZA-GEOL ZA ARC_GEO Datalogger Kartenlizenz 25,00 je Jahr Google Karten- Lizenzgebühr für 12 Monate (Voraussetzung: TM.ZA-GEOS) TM.ZA-TB33 ZA ARC Telematik Box ,00 je Fahrzeug inkl. DTCO D8- und CAN/FMS Schnittstelle, DTCO Remotedownload (VDO 1381 ab Rel.1.3) (Voraussetzung: TM.ZA-ORSP) TM.ZA-TBSD ZA ARC Telematik Box Micro SD-Karte 10,00 je Fahrzeug (Voraussetzung: TM.ZA-TB33) TM.ZA-TBAK ZA ARC Telematik Box Anschlußkabel 79,00 je Fahrzeug Multi Purpose Cable (MPC) inkl. D8 und Remotedownload (Voraussetzung: TM.ZA-TB33) TM.ZA-TBGA ZA ARC Telematik Box GPS/GPRS Antenne 49,00 je Fahrzeug (Voraussetzung: TM.ZA-TB33) TM.ZA-TBF1 ZA ARC Telematik DTCO Freischaltkarte 29,29 je Fahrzeug Freischaltung der DTCO Frontschnittstelle für Remotedownload (Voraussetzung: TM.ZA-TARD) TM.ZA-TAOS ZA ARC Telematik Ortung und Spurverfolgung 14,95 je Monat/FZ Lizenz, Software excl. SIM Karte, Mindestlaufzeit 24 Monate (Voraussetzung: FM.ZA-ARC-EP oder FM.ZA-ARC-MP) TM.ZA-TADP ZA ARC Telematik Disposition 5,50 je Monat/FZ DTCO D8-Schnittstelle, Restlenkzeit, Arbeitszeit, etz. Mindestlaufzeit 12 Monate (Voraussetzung: TM.ZA-ORSP) TM.ZA-TAFS ZA ARC Telematik CAN/FMS Daten 5,00 je Monat/FZ Fahreranalysen auf Basis von FMS Daten, Mindestlaufzeit 12 Monate, (Voraussetzung: TM.ZA-ORSP) TM.ZA-TARD ZA ARC Telematik DTCO Remotedownload 4,50 je Monat/FZ mit Fernauthentifizierung (VDO 1381 ab Rel.1.3), Mindestlaufzeit 12 Monate, (Voraussetzung: TM.ZA-TB33) TM.ZA-NADI ZA ARC Telematik Nachrichtendialog 5,00 je Monat/FZ Auftragsübermittlung, Statusmeldungen und Freitext, Mindestlaufzeit 12 Monate, (Voraussetzung: TM.ZA-ORSP) TM.A1-SIMB A1 GPRS Datenpaket 75 Österreich 2,90 je Monat/FZ Datenvolumen 75MB Inland, inkl. SIM Karte Mindestlaufzeit 24 Monate, (Voraussetzung: TM.ZA-TB33) TM.A1-SIME A1 GPRS Datenpaket 100/20 Europa 25,90 je Monat/FZ Datenvolumen 100MB Inland und 20MB Europa, inkl. SIM Karte Mindestlaufzeit 24 Monate, (Voraussetzung: TM.ZA-TB33)

4 ZA ARC Hardware inkl. Programmodule FM.ZA-ARC-KL ZA ARC USB Kartenleser 58,00 manuelles Auslesen von Fahrerkarten inkl. Programmodul FM.ZA-ARC-AF ZA ARC USB Automatik Kartenleser 375,00 Tastaturgehäuse mit Kartenslot und Display für Statusinfos sowie ZA ARC_KT Software (32 und 64Bit) FM.ZA-ARC-DB ZA ARC D-Box 2 Downloadsystem 285,00 Kombigerät für den Karten- und Fahrzeug-Download FM.ZA-ARC-DP VDO Downloadky Pro 315,00 Downloadkey Pro mit Card Reader FM.ZA-ARC-AT ZA ARC Remote Download App TRAK 255,00 Karten-/Fahrzeugdownload ohne Fernauthentifizierung FM.ZA-ARC-AK ZA ARC Remote Download App KLIF 369,00 Karten-/Fahrzeugdownload mit Fernauthentifizierung TM.ZA-TARD ZA ARC Remote Download Service 4,50 je Monat/FZ Archivierung mit Fernauthentifizierung (VDO 1381 ab r1.3), (Voraussetzung: FM.ZA-ARC-AK) TM.ZA-TARO ZA ARC Remote Download Service 3,50 je Monat/FZ Archivierung ohne Fernauthentifizierung (VDO 1381 bis r1.2), (Voraussetzung: FM.ZA-ARC-AK oder FM.ZA-ARC-AT) TM.ZA-TBF1 ZA ARC Telematik DTCO Freischaltkarte 29,29 je Fahrzeug Freischaltung der DTCO Frontschnittstelle für Remotedownload (Voraussetzung: TM.ZA-TARD) FM.ZA-ARC-IT VDO Downloadterminal II 871,30 automatisches Auslesen von Fahrerkarte und Downloadkey Fahrerinfos am Display, Anschluss per LAN oder USB (Voraussetzung: FM.ZA-ARC-EP bzw. ML und FM.ZA-ARC-OS) FM.ZA-ARC-DT ZA ARC DTCO Downloadterminal LAN 895,00 automatisches Auslesen von Fahrerkarte und Downloadkey Fahrerinfos am Display, Anschluss per LAN (FTP) oder USB (Voraussetzung: FM.ZA-ARC-EP bzw. ML und FM.ZA-ARC-OS) FM.ZA-ARC-DU ZA ARC DTCO Downloadterminal W-LAN 990,00 automatisches Auslesen von Fahrerkarte und Downloadkey Fahrerinfos am Display, Anschluss per LAN, WLAN (FTP) oder USB (Voraussetzung: FM.ZA-ARC-EP bzw. ML und FM.ZA-ARC-OS) FM.ZA-ARC-OS ZA ARC Abrufmodul für Downloadterminals 85,00 je Terminal FM.ZA-ARC-FT ZA ARC FTS Filetransfer Service 695,00 Arbeitsplatz inkl. 5 Abrufmodule für DTCO/VDO Downloadterminals

5 ZA ARC Hardware inkl. Programmodule (Fortsetzung) FM.ZA-ARC-FS ZA ARC plustek Flachbettscanner 875,00 Scann von 3 Diagrammscheiben gleichzeitig möglich, inkl. Programmodul und Standard Zeiterfassung FM.ZA-ARC-ES ZA ARC plustek ADF Einzugsscanner 1.495,00 Automatischer Scann von 25 Diagrammscheiben im Stapel möglich, inkl. Programmodul und Standard Zeiterfassung FM.ZA-ARC-TP VDO DTCO 1381 Druckerpapierrollen 9,60 Verpackungseinheit zu 3 Rollen Tachodruckerpapier FM.ZA-ARC-RS ZA ARC Reinigungsset für Kartenleser 20,00 VE 6 Reinigungskarten für alle Kartenleser FM.ZA-ARC-FC VDO Trainingspaket für Fahrer 9,95 Lernprogramm auf CD FM.ZA-ARC-SI VDO DTCO 1381 Simulator 111,00 DTCO 1381 Simulator auf CD mit 6-sprachiger Broschüre

6 ZA ARC Softwareupdates / Upgrades FM.ZA-ARC-4E ZA ARC 4.0 Upgrade Einzelplatz 429,00 je Lizenz (inkl. Firebird SQL Server, Voraussetzung: FM.ZA-ARC-EP) FM.ZA-ARC-4S ZA ARC 4.0 Upgrade Server 769,00 je Server (inkl. Firebird SQL Server, Voraussetzung: FM.ZA-ARC-MP) FM.ZA-ARC-UE ZA ARC Update Einzelplatzlizenz nach 1 Jahr 120,00 je Lizenz FM.ZA-ARC-UM ZA ARC Update Serverlizenz nach 1 Jahr 120,00 je Server FM.ZA-ARC-UL ZA ARC Update Clientlizenz nach 1 Jahr 35,00 je Client FM.ZA-ARC-UE2 ZA ARC Update Einzelplatz nach 2 Jahren 150,00 je Lizenz FM.ZA-ARC-UM2 ZA ARC Update Serverlizenz nach 2 Jahren 150,00 je Server FM.ZA-ARC-UL2 ZA ARC Update Clientlizenz nach 2 Jahren 43,75 je Client FM.ZA-ARC-UE3 ZA ARC Update Einzelplatz nach 3 Jahren 180,00 je Lizenz FM.ZA-ARC-UM3 ZA ARC Update Serverlizenz nach 3 Jahren 180,00 je Server FM.ZA-ARC-UL3 ZA ARC Update Clientlizenz nach 3 Jahren 52,00 je Client FM.ZA-ARC-UE4 ZA ARC Update Einzelplatz nach 4 Jahren 210,00 je Lizenz FM.ZA-ARC-UM4 ZA ARC Update Serverlizenz nach 4 Jahren 210,00 je Server FM.ZA-ARC-UL4 ZA ARC Update Clientlizenz nach 4 Jahren 61,25 je Client FM.ZA-ARC-UE5 ZA ARC Update Einzelplatz nach 5 Jahren 240,00 je Lizenz FM.ZA-ARC-UM5 ZA ARC Update Serverlizenz nach 5 Jahren 240,00 je Server FM.ZA-ARC-UL5 ZA ARC Update Clientlizenz nach 5 Jahren 70,00 je Client Obige Preise für Softwareupdates gelten für Einmalupdates und Updates zur Programmaktualisierung vor Abschluss einer Softwarewartungs- und Betreuungsvereinbarung inkl. Hotline. Alle Preise verstehen sich exkl. MwSt. und Versandkosten. Die anhängenden Lizenzbestimmungen, sowie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von CN-Solutions Baumgartner+Liebl OG sind Grundlage dieser Preisliste. Die Lieferzeit beträgt 3-4 Wochen (sofern Verfügbar) und unter Berücksichtigung der aufgeführten Verfügbarkeitszeiten nach schriftlicher Bestellung.

7 LIZENZVEREINBARUNG - ZA ARC WICHTIG! Die beigefügte(n) CD(s) / Programmdiskette(n) und ggf. das Handbuch erhalten Sie unter der Voraussetzung, dass Sie unsere Software-Lizenz-Bedingungen anerkennen. Wenn Sie diese Bedingungen nicht anerkennen wollen, bitten wir, die CD(s) Programmdiskette(n) und Handbuch / Handbücher im Originalzustand Ihrem Händler innerhalb von 7 Tagen zurückzugeben. Diese Software und die CD(s) / Diskette(n), auf der die Software gespeichert ist, wird Ihnen, zur eigenen internen Anwendung lizenziert. Sie erhalten damit das Nutzungsrecht, aber keinesfalls ein Kopierrecht. Das Nutzungsrecht gilt für einen Computer. Kopieren zum ausschließlichen Zweck der Datensicherung ist erlaubt. Kopieren, weiterlizensieren, verleihen, ändern oder übersetzen in andere Sprachen, konvertieren, dekompilieren, disassemblieren und dergleichen sind nicht erlaubt. Die Software wird geliefert wie sie ist. Sie ist sorgfältig ausgetestet. Sollten trotzdem Fehler auftreten, werden diese innerhalb von 12 Monaten nach dem Kauf der Lizenz kostenlos behoben. Evtl. auftretende Fehler sind zu melden. Der Fehlerbeschreibung sind entsprechende Unterlagen beizufügen. Eine Haftung für unmittelbare oder Folgeschäden wird ausgeschlossen, es sei denn, dass Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit nachzuweisen ist. Für diesen Fall wird die Haftung auf die Höhe des Preises für die Software begrenzt. Ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis von CN-Solutions Baumgartner+Liebl OG und/oder sz&p (Softwarebüro Zauner&Partner) darf kein Teil der Dokumentation für irgendwelche Zwecke vervielfältigt oder übertragen werden, unabhängig davon, auf welche Art und Weise oder mit welchen Mitteln dies geschieht.

8 PRODUKTINFORMATION - ZA ARC Die verbindliche Einführung des digitalen EG Kontrollgerätes zum (obligatorischer Einführungstermin) wird auch Speditionen und Entsorger bei der Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften vor neue Herausforderungen stellen. Eine resourcenschonende, rationelle und kostengünstige Lösung ist gefragt! Mit ZA ARC können Sie einfach und sicher Ihre digitalen Tachographendaten gemäß den nationalen gesetzlichen Vorgaben, nach dem AZG und ARG, beziehungsweise der EU VO561/2006 archivieren. ZA ARC kann in zentral wie auch dezentral organisierten Fuhrparks aller Größenordnungen eingesetzt werden. Die übertragenen Daten werden in einer Datenbank gespeichert und können beliebig analysiert und weiterverarbeitet werden. Daten anderer Systeme werden problemlos übernommen. Durch eine Reihe von Zusatzfunktionen bietet ZA ARC weitaus mehr als ein Archivierungssystem. Umfangreiche Sicherheitsfunktionen prüfen automatisch die Vollständigkeit und Integrität der archivierten Daten. Überwachungsfunktionen erinnern Sie rechtzeitig an Verfallsdaten der Karten. Daneben besteht die Möglichkeit der einfachen und übersichtlichen Auswertung von Arbeits- und Ruhezeiten zur Optimierung der Fahrerdisposition. ZA ARC kann flexibel mit anderen ZAMIK Programmmodulen kombiniert werden und bietet Ihnen somit zusätzlich einen kostengünstigen und investitionssicheren Einstieg in die professionelle Fuhrparkmanagement-Lösung. Hardwarevoraussetzungen: Microsoft Windows XP/Vista/7/8 CD Laufwerk Intel Pentium III 500 Mhz besser 1GHz 256MB besser jedoch 512MB Arbeitsspeicher 2GB frei Festplattenspeicher je nach Festplattenkapazität Datenumfang 17 Farbmonitor 800x600 Pixel Auflösung Mindestanforderung Netzwerk: TCP/IP Protokoll 100MBit empfohlen

Bestellung: ZA-ARC (Preisliste gültig ab 01.01.2010 zuzüglich MwSt.)

Bestellung: ZA-ARC (Preisliste gültig ab 01.01.2010 zuzüglich MwSt.) An SVG Rheinland eg BISS - Abteilung Moselring 11 56073 Koblenz DEUTSCHLAND Absenderangaben: (Bitte in Blockschrift ausfüllen) Firma: Name, Vorname: Funktion/Abteilung: Straße, Nr.: PLZ, Ort: Telefon,

Mehr

ZA-ARC / Arbeitszeit - Archivierung Kapitel: V Lizenzvereinbarung und Bereich: B Lizenzierung (Freischaltung) Abschnitt: 60

ZA-ARC / Arbeitszeit - Archivierung Kapitel: V Lizenzvereinbarung und Bereich: B Lizenzierung (Freischaltung) Abschnitt: 60 Lizenzvereinbarung WICHTIG! Die beigefügte(n) CD(s) und das Handbuch erhalten Sie unter der Voraussetzung, dass Sie unsere Software-Lizenz-Bedingungen anerkennen. Wenn Sie diese Bedingungen nicht anerkennen

Mehr

www.dtco.vdo.de TIS-Office die leistungsstarke Bürolösung Datenmanagement für Fuhrparks

www.dtco.vdo.de TIS-Office die leistungsstarke Bürolösung Datenmanagement für Fuhrparks www.dtco.vdo.de TIS-Office die leistungsstarke Bürolösung Datenmanagement für Fuhrparks Was fordert das Gesetz und welchen Nutzen kann ich daraus ziehen? Seit Mai 2006 müssen alle neu zugelassenen LKW

Mehr

Zentrales Anwendungsorientiertes Modulares Informations- und Kommunikationssystem

Zentrales Anwendungsorientiertes Modulares Informations- und Kommunikationssystem Fuhrparkmanagementsystem Zentrales Anwendungsorientiertes Modulares Informations- und Kommunikationssystem Archivierung Digitaler Tachograph ZA-ARC Remote Download App Vertriebskonzept Rudolf-Braas-Straße

Mehr

Auf der sicheren Seite. » der DKV Tachomanager

Auf der sicheren Seite. » der DKV Tachomanager Auf der sicheren Seite.» der DKV Tachomanager Ohne beschränkte Haftung. Die VO (EG) 561/2006. Auf die harte Tour. Kontrolle und Konsequenzen. Seit April 2007 sind Sie vom Gesetzgeber verpflichtet, nicht

Mehr

Webbasierte Komplettlösung. www.tttacho.eu

Webbasierte Komplettlösung. www.tttacho.eu Webbasierte Komplettlösung» Sichere Archivierung und Auswertung von Fahrer- und Fahrzeugdaten» Online Anzeige von Lenk- und Ruhezeiten via WebConnect» Automatischer Remote Download www.tttacho.eu 2013

Mehr

www.zamik.de Softwarebüro Zauner GmbH & Co. KG

www.zamik.de Softwarebüro Zauner GmbH & Co. KG www.zamik.de Softwarebüro Zauner GmbH & Co. KG W WW.ZAM IK.DE ZA ZA Einzelplatzvariante Voraussetzungen: Betriebssystem: Windows (ab XP) Prozessor: mind. 1.5 GHz Übersicht Artikel-Nr.: 002010 Funktionen

Mehr

www.dtco.de TIS-Compact II - klein aber fein Archivierungslösung für Fuhrparks Euro 748,00 excl.mwst.

www.dtco.de TIS-Compact II - klein aber fein Archivierungslösung für Fuhrparks Euro 748,00 excl.mwst. www.dtco.de TIS-Compact II - klein aber fein Archivierungslösung für Fuhrparks Euro 748,00 excl.mwst. Was fordert das Gesetz? Seit Mai 2006 werden alle neu zugelassenen LKW mit mehr als 3,5 t und Fahrzeuge

Mehr

Die Software für Tachografendaten-Auswertung

Die Software für Tachografendaten-Auswertung 2.0 Die Software für Tachografendaten-Auswertung einfach Leicht verständlich in der Handhabung Einfachstes Einlesen der Tachografendaten Aussagekräftige, übersichtliche graphische Darstellungen gesetzeskonform

Mehr

Download-Lösungen innovativ und bedienerfreundlich

Download-Lösungen innovativ und bedienerfreundlich Download-Lösungen innovativ und bedienerfreundlich Massgeschneiderte Lösungen für unterschiedliche Anwendungsfälle Downloadkey II Mobile Card Reader Card Reader Downloadterminal II DLD Short Range DLD

Mehr

www.dtco.de TIS-Compact II klein aber fein Archivierungslösung für Fuhrparks

www.dtco.de TIS-Compact II klein aber fein Archivierungslösung für Fuhrparks www.dtco.de TIS-Compact II klein aber fein Archivierungslösung für Fuhrparks Was fordert das Gesetz? Seit Mai 2006 werden alle neu zugelassenen LKW mit mehr als 3,5 t und Fahrzeuge zur Personenbeförderung

Mehr

www.dtco.vdo.de TIS-Compact III klein aber fein Archivierungslösung für den Fuhrpark

www.dtco.vdo.de TIS-Compact III klein aber fein Archivierungslösung für den Fuhrpark www.dtco.vdo.de TIS-Compact III klein aber fein Archivierungslösung für den Fuhrpark Was fordert das Gesetz? Seit Mai 2006 müssen alle neu zugelassenen LKW mit mehr als 3,5 t und Fahrzeuge zur Personenbeförderung

Mehr

Software für das Datenmanagement des Digitalen Tachographen

Software für das Datenmanagement des Digitalen Tachographen Software für das Datenmanagement des Digitalen Tachographen tacholog Software für das Datenmanagement des Digitalen Tachographen Das Datenmanagement des Digitalen Tachographen bringt dem Unternehmer oder

Mehr

Hardware- und Softwarevoraussetzungen

Hardware- und Softwarevoraussetzungen Hardware- und Softwarevoraussetzungen Inhaltsverzeichnis 1 Einzelarbeitsplatz...1 1.1 Mindestvoraussetzung...1 1.2 Empfohlene Systemkonfiguration...1 2 Einzelarbeitsplatz mit mobiler Zeiterfassung...1

Mehr

Zentrales Anwendungsorientiertes Modulares Informations- und Kommunikationssystem

Zentrales Anwendungsorientiertes Modulares Informations- und Kommunikationssystem Zentrales Anwendungsorientiertes Modulares Informations- und Kommunikationssystem Archivierung Digitaler Tachograph Stand: 22.11.2005 Copyright 1998 / 2005 by sz&p Alle Rechte vorbehalten Ernst-Leitz-Straße

Mehr

Systemvoraussetzungen winvs office winvs advisor

Systemvoraussetzungen winvs office winvs advisor Systemvoraussetzungen winvs office winvs advisor Stand Januar 2014 Software für die Versicherungsund Finanzverwaltung Handbuch-Version 1.8 Copyright 1995-2014 by winvs software AG, alle Rechte vorbehalten

Mehr

herzlich willkommen zu unserer Präsentation von Tacho+ Lösungen zu Gast Datenerfassung von Tachografen bei

herzlich willkommen zu unserer Präsentation von Tacho+ Lösungen zu Gast Datenerfassung von Tachografen bei herzlich willkommen zu unserer Präsentation TachoPLUS von Tacho+ Lösungen zu Gast Datenerfassung von Tachografen bei auswerten und analysieren EU der 3820 IHK Übertretungs-Analyse Mittelhessen archivieren

Mehr

Download-Lösungen effizient und bedienerfreundlich. www.dtco.vdo.de. Maßgeschneidert für unterschiedliche Anforderungen

Download-Lösungen effizient und bedienerfreundlich. www.dtco.vdo.de. Maßgeschneidert für unterschiedliche Anforderungen Download-Lösungen effizient und bedienerfreundlich www.dtco.vdo.de Maßgeschneidert für unterschiedliche Anforderungen Downloadterminal II DLD Short Range* DLD Wide Range* Downloadkey II Mobile Card Reader

Mehr

Anforderungen BauPlus

Anforderungen BauPlus en BauPlus 1 BauPlus-Umgebungen... 2 1.1 Übersicht... 2 1.2 Einzelplatz... 2 1.3 Mehrplatzumgebung... 3 1.4 Terminalserver-Umgebung... 4 2 Microsoft SQL-Server... 5 2.1 e... 5 2.2 Voraussetzungen... 5

Mehr

tacholog www.tachoeasy.com TachoEASY AG Pullach 9e 83059 Kolbermoor Software für das Datenmanagement des Digitalen Tachographen

tacholog www.tachoeasy.com TachoEASY AG Pullach 9e 83059 Kolbermoor Software für das Datenmanagement des Digitalen Tachographen tacholog Software für das Datenmanagement des Digitalen Tachographen TachoEASY AG Pullach 9e 83059 Kolbermoor Telefon : +49(8061) 9089-216 Telefax : +49(8061) 9089-222 E-Mail : info@tachoeasy.com www.tachoeasy.com

Mehr

Webbasierte Komplettlösung. www.tttacho.eu

Webbasierte Komplettlösung. www.tttacho.eu Webbasierte Komplettlösung» Sichere Archivierung und Auswertung von Fahrer- und Fahrzeugdaten» Online Anzeige von Lenk- und Ruhezeiten via WebConnect» Automatischer Remote Download www.tttacho.eu 2012

Mehr

Benutzerhandbuch TachoPlus FREE DRIVER

Benutzerhandbuch TachoPlus FREE DRIVER Benutzerhandbuch TachoPlus FREE DRIVER 1 VORWORT... 3 1.1 ZUR FAMILIE TACHOPLUS GEHÖREN:... 3 2 FUNKTIONSUMFANG... 4 2.1 DER FUNKTIONSUMFANG VON TACHOPLUS FREEDRIVER:... 4 3 LIEFERUMFANG... 4 4 SYSTEMVORAUSSETZUNGEN...

Mehr

PRODUKTINFORMATION LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.3 SERVICE PACK 1 BASIC BASIC ONLINE BUSINESS PROFESSIONAL STAND: JUNI 2016

PRODUKTINFORMATION LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.3 SERVICE PACK 1 BASIC BASIC ONLINE BUSINESS PROFESSIONAL STAND: JUNI 2016 LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.3 SERVICE PACK 1 BASIC BASIC ONLINE BUSINESS PROFESSIONAL STAND: JUNI 2016 2 1.0... 3 1.1. LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.3 SP1... 3 1.2. PRODUKTKURZBESCHREIBUNG... 4 2.0 PRODUKTUMFELD...

Mehr

rhv Lohn/rhv Zeit Systemanforderungen

rhv Lohn/rhv Zeit Systemanforderungen Client- bzw. Einzelplatz - Software Unterstützte Client-Betriebssysteme (kein Citrix oder Terminalserver im Einsatz) Windows Vista Windows XP (SP3) Microsoft Windows 7 Home Basic Microsoft Windows 7 Home

Mehr

cytan Systemvoraussetzungen

cytan Systemvoraussetzungen cytan Systemvoraussetzungen Version 4.1.0.X / Oktober 2015 Systemvoraussetzungen / Seite 1 Inhalt 1. Systemvoraussetzungen... 3 2. Für Einzelarbeitsplatz und Laptop... 3 2.1. Technik... 3 2.2. Betriebssysteme...

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Inhalt 1.1 für die Personalwirtschaft... 3 1.1.1 Allgemeines... 3 1.1.2 Betriebssysteme und Software... 3 1.2 Hinweise zur Verwendung von Microsoft Office...

Mehr

Systemvoraussetzung. ReNoStar Verbraucherinsolvenz. Stand: August 08

Systemvoraussetzung. ReNoStar Verbraucherinsolvenz. Stand: August 08 Systemvoraussetzung ReNoStar Verbraucherinsolvenz Stand: August 08 Software ReNoStar 1.) Hardwarekonfiguration Sicherheitshinweis: Der Server ist in einem eigenem klimatisierten Raum aufzustellen. Er sollte

Mehr

Rechtsgrundlagen zum Betreiben eines Fahrzeuges mit digitalem Tachografen:

Rechtsgrundlagen zum Betreiben eines Fahrzeuges mit digitalem Tachografen: DAKO-DiTach Rechtsgrundlagen zum Betreiben eines Fahrzeuges mit digitalem Tachografen: Verordnung zur Durchführung des Gesetzes über die Einführung des digitalen Tachografen zur Kontrolle der Lenk- und

Mehr

onboard, optimale Darstellung bei: 1.024 x 768, 32 Bit, bei 75 Hz Veröffentlichte Anwendung / Veröffentlichter Desktop ausgestattet mit min.

onboard, optimale Darstellung bei: 1.024 x 768, 32 Bit, bei 75 Hz Veröffentlichte Anwendung / Veröffentlichter Desktop ausgestattet mit min. Terminal Server Anforderungen Betriebssystem: Windows Server 2003 / 2008 / 2008 R2 / 2012 Grafik/ Videospeicher: Netzwerkkarte: Technologien Veröffentlichungs- Methoden: 2-fach Dual Core Prozessoren min.

Mehr

Ein buchner Unternehmen: Starke Software Gmbh Lise-Meitner-Str. 1-7 24223 Schwentinental Tel.: 04307-8119 62 support@buchner.de www.starke-software.

Ein buchner Unternehmen: Starke Software Gmbh Lise-Meitner-Str. 1-7 24223 Schwentinental Tel.: 04307-8119 62 support@buchner.de www.starke-software. Ein buchner Unternehmen: Starke Software Gmbh Lise-Meitner-Str. 1-7 24223 Schwentinental Tel.: 04307-8119 62 support@buchner.de www.starke-software.de 2 Systemanforderungen Starke Praxis Inhalt Inhalt

Mehr

Details zum Upgrade auf die Version 5.0. des Haus- und SeminarManagers

Details zum Upgrade auf die Version 5.0. des Haus- und SeminarManagers Details zum Upgrade auf die Version 5.0 des Haus- und SeminarManagers Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Anwenderinnen und Anwender des Haus- und SeminarManagers! Es ist so weit! Die neue Version 5.0

Mehr

Das Mehrplatz-Versionsupdate unter Version Bp810

Das Mehrplatz-Versionsupdate unter Version Bp810 Das Mehrplatz-Versionsupdate unter Version Bp810 Grundsätzliches für alle Installationsarten ACHTUNG: Prüfen Sie vor der Installation die aktuellen Systemanforderungen für die neue BANKETTprofi Version.

Mehr

enerpy collaborative webased workflows collaborative webbased groupware INDEX 1. Netzwerk Überblick 2. Windows Server 2008

enerpy collaborative webased workflows collaborative webbased groupware INDEX 1. Netzwerk Überblick 2. Windows Server 2008 INDEX 1. Netzwerk Überblick 2. Windows Server 2008 3. SQL Server 2008 (32 Bit & 64 Bit) 4. Benötigte Komponenten 5. Client Voraussetzungen 1 1. Netzwerk Überblick mobile Geräte über UMTS/Hotspots Zweigstelle

Mehr

HANDBUCH LSM GRUNDLAGEN LSM

HANDBUCH LSM GRUNDLAGEN LSM Seite 1 1.0 GRUNDLAGEN LSM 1.1. SYSTEMVORAUSSETZUNGEN AB LSM 3.1 SP1 (ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN) ALLGEMEIN Lokale Administratorrechte zur Installation Kommunikation: TCP/IP (NetBios aktiv), LAN (Empfehlung:

Mehr

NTCS BMD TECHNIK SYSTEMVORAUSSETZUNGEN

NTCS BMD TECHNIK SYSTEMVORAUSSETZUNGEN BMD TECHNIK SYSTEMVORAUSSETZUNGEN 15/08/34, Steyr Wissen verbreiten, Nutzen stiften! Copying is right für firmeninterne Aus- und Weiterbildung. INHALT 1. ANFORDERUNGEN SERVER... 4 1.1. Mindestausstattung

Mehr

Technische Rahmenbedingungen der

Technische Rahmenbedingungen der Technische Rahmenbedingungen der Stand: Dezember 2013 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Dr. Uwe Henker, Bereichsleitung Softwareproduktion Ralf Franke, Bereichsleitung Technologie Änderungen vorbehalten.

Mehr

Digitales Kontrollgerät Produktübersicht des Fachverbandes Güterbeförderung

Digitales Kontrollgerät Produktübersicht des Fachverbandes Güterbeförderung Fachverband für das Güterbeförderungsgewerbe Digitales Kontrollgerät Produktübersicht des Fachverbandes Güterbeförderung Produkt Produktbeschreibung Preis in Datenarchivierung auf Als Unternehmer sind

Mehr

Leistungsübersicht TopKontor Zeiterfassung für Anwender

Leistungsübersicht TopKontor Zeiterfassung für Anwender Leistungsübersicht TopKontor Zeiterfassung für Anwender TopKontor Zeiterfassung: Kommen/Gehen-Zeiterfassung Jahresplaner für Fehlzeiten, Anwesenheitstableau (Lampentableau) Gleitzeit- und Urlaubskontoverwaltung

Mehr

Anleitung zur Redisys Installation. Inhaltsverzeichnis

Anleitung zur Redisys Installation. Inhaltsverzeichnis Anleitung zur Redisys Installation Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 1. Vorwort... 2 2. Vorbereitung zur Installation... 3 3. Systemvoraussetzungen... 4 4. Installation Redisys Version... 5 5.

Mehr

Software für das Datenmanagement des Digitalen Tachographen

Software für das Datenmanagement des Digitalen Tachographen Software für das Datenmanagement des Digitalen Tachographen tacholog Software für das Datenmanagement des Digitalen Tachographen Datenmanagement - ganz einfach Aus den gesetzlichen Anforderungen zum Datenmanagement

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen ID Information und Dokumentation im Gesundheitswesen GmbH & Co. KGaA Platz vor dem Neuen Tor 2 10115 Berlin Systemvoraussetzungen ID DIACOS ID EFIX ID QS Bögen ID DIACOS PHARMA August 2015 Inhaltsverzeichnis

Mehr

PRODUKTINFORMATION LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.3 BASIC BASIC ONLINE BUSINESS PROFESSIONAL STAND: FEBRUAR 2016

PRODUKTINFORMATION LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.3 BASIC BASIC ONLINE BUSINESS PROFESSIONAL STAND: FEBRUAR 2016 LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.3 BASIC BASIC ONLINE BUSINESS PROFESSIONAL STAND: FEBRUAR 2016 2 1.0... 3 1.1. LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.3... 3 1.2. PRODUKTKURZBESCHREIBUNG... 4 2.0 PRODUKTUMFELD... 5 2.1.

Mehr

SFKV MAP Offline-Erfassungstool. Installationsanleitung

SFKV MAP Offline-Erfassungstool. Installationsanleitung SFKV MAP Offline-Erfassungstool Autor(en): Martin Schumacher Ausgabe: 16.02.2010 1. Allgemein Damit das Offlinetool von MAP ohne Internetverbindung betrieben werden kann, muss auf jedem Arbeitsplatz eine

Mehr

Hardware- und Softwareanforderungen für die Installation von California.pro

Hardware- und Softwareanforderungen für die Installation von California.pro Hardware- und anforderungen für die Installation von California.pro In diesem Dokument werden die Anforderungen an die Hardware und zum Ausführen von California.pro aufgeführt. Arbeitsplatz mit SQL Server

Mehr

Digitaler Tachograph DTCO 1381 Rel. 1.x

Digitaler Tachograph DTCO 1381 Rel. 1.x Digitaler Tachograph DTCO 1381 Rel. 1.x Komponenten im Fahrzeug DTCO Kurzbeschreibung EG- Kontrollgerät gemäß den Anforderungen der VO(EWG)3821/85,Anh. I B Dient der Registrierung, Speicherung, Anzeige,

Mehr

Hard- und Softwarevoraussetzungen MBS5

Hard- und Softwarevoraussetzungen MBS5 Hard- und Softwarevoraussetzungen MBS5 geändert: Ralf Neumann Datum: 31.05.2013 15:26 URL: http://support.mbs5.de:8080/display/produkte/hard-+und+softwarevoraussetzungen+mbs5 Vers. 31.05.2013 15:26 Seite

Mehr

Inhaltsangabe zu den Systemvoraussetzungen:

Inhaltsangabe zu den Systemvoraussetzungen: Inhaltsangabe zu den Systemvoraussetzungen: Seite 2 bis 1.500 Wohneinheiten und bis 2 Seite 3 bis 1.500 Wohneinheiten und bis 5 Seite 4 bis 5.000 Wohneinheiten und mehr als 10 Seite 5 bis 15.000 Wohneinheiten

Mehr

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Gültig ab: 01.03.2015 Neben den aufgeführten Systemvoraussetzungen gelten zusätzlich die Anforderungen,

Mehr

Copyright. 2003 Hartmann GmbH, 88214 Ravensburg. Alle Rechte vorbehalten.

Copyright. 2003 Hartmann GmbH, 88214 Ravensburg. Alle Rechte vorbehalten. Copyright Ohne ausdrückliche Genehmigung der Hartmann GmbH darf kein Teil dieser Bedienungsanleitung vervielfältigt, veröffentlicht oder übertragen werden - gleichgültig auf welche Art und Weise und mit

Mehr

Das neue digitale EG-Kontrollgerät

Das neue digitale EG-Kontrollgerät Das neue digitale EG-Kontrollgerät - Download - Analyse - Speicherung TachoControl DATA, Ihr Service-Partner rund um das neue digitale EG-Kontrollgerät (Informationen für Spediteure und Werkstätten) 3

Mehr

Systemvoraussetzungen SpeechMagic 7.2

Systemvoraussetzungen SpeechMagic 7.2 Systemvoraussetzungen Version von 11/2011 Seite: 1 von 8 Inhalt ReNoStar mit Spracherkennung... 3 1.) Hardwarekonfiguration... 3 2.) Softwarevoraussetzungen... 4 3.) Unterstütztes Philips SpeechMagic Zubehör...

Mehr

2011 CHIPDRIVE Time Recording Produktliste

2011 CHIPDRIVE Time Recording Produktliste 2011 CHIPDRIVE Time Recording Produktliste Krause, Christian signet GmbH 21.04.2011 Starterpaket für 25 Mitarbeiter nur für Chipkarten Produktinformationen "CHIPDRIVE Time Recording" Zeit erfassen Arbeit

Mehr

TELEMATIK-LÖSUNGEN FÜR MOBILE EINHEITEN IN TRANSPORT UND LOGISTIK

TELEMATIK-LÖSUNGEN FÜR MOBILE EINHEITEN IN TRANSPORT UND LOGISTIK TELEMATIK-LÖSUNGEN FÜR MOBILE EINHEITEN IN TRANSPORT UND LOGISTIK IDEM TELEMATICS Die idem telematics GmbH 2014 durch die Verschmelzung der idem GmbH und Funkwerk eurotelematik GmbH entstanden ist einer

Mehr

Effektive Datenauswertung Für analoge und digitale Tachographen

Effektive Datenauswertung Für analoge und digitale Tachographen Effektive Datenauswertung Für analoge und digitale Tachographen www.siemensvdo.com Nutzen Sie die neuen Möglichkeiten, die Ihnen der digitale Tachograph bringt. Neue Pflichten, neue Auswertungsmöglichkeiten

Mehr

ein Versandsystem das immer passt Systemvoraussetzungen für den Einsatz des HVS32

ein Versandsystem das immer passt Systemvoraussetzungen für den Einsatz des HVS32 ein Versandsystem das immer passt Systemvoraussetzungen für den Einsatz des HVS32 Inhalt 1 Grundsätzliches... 2 1.1 Freigegebene Betriebssysteme... 2 1.2 Service Packs... 2 1.3 Hardware... 2 2 Mindestvoraussetzungen...

Mehr

Neues Software Update Release 1.22.13

Neues Software Update Release 1.22.13 www.dtco.vdo.de Neues Software Update Release 1.22.13 Für die folgenden Downloadtools Continental Automotive GmbH Heinrich-Hertz-Straße 45 D-78052 Villingen-Schwenningen VDO Eine Marke des Continental

Mehr

EFI LECTOR. Systemanforderungen Einzelplatz. Einzelplatz: Betriebssysteme: Datenbanksystem:

EFI LECTOR. Systemanforderungen Einzelplatz. Einzelplatz: Betriebssysteme: Datenbanksystem: Einzelplatz Einzelplatz: Intel Core i5-4570 20 GB freie Festplattenkapazität Windows 7 Ultimate Windows 7 Enterprise Es können Microsoft SQL Server in der Express Edition verwendet werden. Bitte beachten

Mehr

Die Software für Tachografendaten-Auswertung

Die Software für Tachografendaten-Auswertung 2.0 Die Software für Tachografendaten-Auswertung einfach Leicht verständlich in der Handhabung Einfachstes Einlesen der Tachografendaten Aussagekräftige, übersichtliche graphische Darstellungen gesetzeskonform

Mehr

Systemanforderungen Daten und Fakten

Systemanforderungen Daten und Fakten Daten und Fakten NTConsult GmbH Lanterstr. 9 D-46539 Dinslaken fon: +49 2064 4765-0 fax: +49 2064 4765-55 www.ntconsult.de Inhaltsverzeichnis 1. für die Online-Dokumentation... 3 2. Server... 3 2.1 Allgemein...

Mehr

FINANZEN FundAnalyzer (FVBS) Installationsanleitung für Einzelplatzlizenzen

FINANZEN FundAnalyzer (FVBS) Installationsanleitung für Einzelplatzlizenzen FINANZEN FundAnalyzer (FVBS) Installationsanleitung für Einzelplatzlizenzen Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis ----------------------------------------------------------------- 2 Vorbemerkungen------------------------------------------------------------------------

Mehr

rhvlohn/rhvzeit Systemanforderungen - Client- bzw. Einzelplatzinstallation - Software

rhvlohn/rhvzeit Systemanforderungen - Client- bzw. Einzelplatzinstallation - Software - Client- bzw. Einzelplatzinstallation - Software Unterstützte Client-Betriebssysteme (kein Citrix oder Terminalserver im Einsatz) Microsoft Windows XP Professional * Microsoft Windows XP Home Edition

Mehr

Hard- und Softwarevoraussetzungen MBS5

Hard- und Softwarevoraussetzungen MBS5 Hard- und Softwarevoraussetzungen MBS5 erstellt: Patricia Maaß Datum: 22.02.2013 11:50 URL: http://support.mbs5.de:8080/display/produkte/hard-+und+softwarevoraussetzungen+mbs5 Patricia Maaß 10.10.2012

Mehr

Systemvoraussetzungen 11.1

Systemvoraussetzungen 11.1 Systemvoraussetzungen 11.1 CMIAXIOMA - CMIKONSUL - CMISTAR 5. März 2012 Systemvoraussetzungen 11.1 Seite 2 / 7 1 Systemübersicht Die Lösungen von CM Informatik AG sind als 3-Tier Architektur aufgebaut.

Mehr

Seite 1 04.12.2009 Revision: 21.09.2009 BURY Time Suite. BURY Time Suite

Seite 1 04.12.2009 Revision: 21.09.2009 BURY Time Suite. BURY Time Suite Seite 1 04.12.2009 Revision: 21.09.2009 Inhalt: - Was ist die? - Installation - Erste Nutzung der - Übersicht über die Menüpunkte - Was sollte der Anwender zuerst machen? - Benutzer anlegen - Fahrer anlegen

Mehr

Schnelleinführung zur Installation SUSE Linux Enterprise Desktop 11

Schnelleinführung zur Installation SUSE Linux Enterprise Desktop 11 Schnelleinführung zur Installation SUSE Linux Enterprise Desktop 11 NOVELL SCHNELLSTART Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine neue Version von SUSE Linux Enterprise Desktop 11 zu installieren. Dieses Dokument

Mehr

Systemanforderungen Daten und Fakten

Systemanforderungen Daten und Fakten Daten und Fakten buchner documentation GmbH Lise-Meitner-Straße 1-7 D-24223 Schwentinental Tel 04307/81190 Fax 04307/811999 www.buchner.de Inhaltsverzeichnis 1. für die Online-Dokumentation... 3 2. Server...

Mehr

A Plan 2010. Installationshinweise. Copyright. Warenzeichenhinweise

A Plan 2010. Installationshinweise. Copyright. Warenzeichenhinweise A Plan 2010 Installationshinweise Copyright Copyright 1996 2010 braintool software gmbh Kein Teil dieses Handbuches darf ohne ausdrückliche Genehmigung von braintool software gmbh auf mechanischem oder

Mehr

Systemanforderungen TreesoftOffice.org Version 6.4

Systemanforderungen TreesoftOffice.org Version 6.4 Systemanforderungen TreesoftOffice.org Version 6.4 Copyright Die Informationen in dieser Dokumentation wurden nach bestem Wissen und mit größter Sorgfalt erstellt. Dennoch sind Fehler bzw. Unstimmigkeiten

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen der Sage HR Software für die Personalwirtschaft... 3 Allgemeines... 3 Betriebsysteme und Software... 4 Hardwareanforderungen... 5 Datenbankserver

Mehr

Tec Local 4.0 - Systemvoraussetzungen (Software) TecLocal 4.0 Systemvoraussetzungen (Software)

Tec Local 4.0 - Systemvoraussetzungen (Software) TecLocal 4.0 Systemvoraussetzungen (Software) Tec Local 4.0 - Systemvoraussetzungen (Software) Systemvoraussetzungen (Software) Version: 1.0 Autor: TecCom Solution Management (MBI) Datum: 05.09.2013 Bei der Zusammenstellung von Texten und Abbildungen

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Einzelarbeitsplatz bzw. Arbeitsplatz im Netzwerk Microsoft Betriebssysteme Windows XP Professional SP2 inkl. Internet Explorer 7 bzw. Vista Business, Vista Enterprise oder Vista Ultimate

Mehr

Tec Local 4.0 - Systemvoraussetzungen (Software) TecLocal 4.0.009 Systemvoraussetzungen (Software)

Tec Local 4.0 - Systemvoraussetzungen (Software) TecLocal 4.0.009 Systemvoraussetzungen (Software) Tec Local 4.0 - Systemvoraussetzungen (Software) TecLocal 4.0.009 Systemvoraussetzungen (Software) Version: 1.1 Autor: TecCom Solution Management (AJO) Datum: 02.11.2015 Bei der Zusammenstellung von Texten

Mehr

Freischaltung und Installation von Programm-Modulen

Freischaltung und Installation von Programm-Modulen Freischaltung und Installation von Programm-Modulen Treesoft Office.org Copyright Die Informationen in dieser Dokumentation wurden nach bestem Wissen und mit größter Sorgfalt erstellt. Dennoch sind Fehler

Mehr

Kontakt: HSH Soft- und Hardware Vertriebs GmbH Rudolf-Diesel-Straße 2 16356 Ahrensfelde

Kontakt: HSH Soft- und Hardware Vertriebs GmbH Rudolf-Diesel-Straße 2 16356 Ahrensfelde Kontakt: HSH Soft- und Hardware Vertriebs GmbH Rudolf-Diesel-Straße 2 16356 Ahrensfelde Telefon: +49 (0)30/ 940 04-444 Fax: +49 (0)30/ 940 04-400 E-Mail: support@hsh-berlin.com Internet: www.hsh-berlin.com

Mehr

Hinweise zur Installation. CP-Suite

Hinweise zur Installation. CP-Suite Hinweise zur Installation CP-Suite Standard Hard- und Softwareempfehlungen Je nach Anwendung der Software (Strukturgröße, Anzahl der Anwender, Berechnungen innerhalb der Struktur, etc.) kann die notwendige

Mehr

Hardware- und Softwareanforderungen für die Installation von California.pro

Hardware- und Softwareanforderungen für die Installation von California.pro Hardware- und anforderungen für die Installation von California.pro In den folgenden Abschnitten werden die Mindestanforderungen an die Hardware und zum Installieren und Ausführen von California.pro aufgeführt.

Mehr

ReNoStar SpeechMagic 6.1

ReNoStar SpeechMagic 6.1 ReNoStar SpeechMagic 6.1 1.) Hardwarekonfiguration Erkennungsserver Mindestvoraussetzung Empfohlen Windows Server 2003 CPU P4 3,0 GHz Core 2 Duo ab 1,80 GHz Windows 2000 Server Arbeitsspeicher 2 GB RAM

Mehr

Flexibel, Individuell

Flexibel, Individuell Fuhrpark- /Werkstattverwaltung Praxisorientiert, Leistungsfähig Branchenübergreifend Flexibel, Individuell «Fuhrparkmanagement mit System» eh-systemhaus Fuhrpark-Management-Systeme Am Birkenstock 21 D-72505

Mehr

Systemvoraussetzungen Reifenmanagement RLV

Systemvoraussetzungen Reifenmanagement RLV Systemvoraussetzungen Reifenmanagement RLV Allgemeiner Hinweis: Die im Folgenden genannten Systemvoraussetzungen stellen nur Richtlinien dar. Die genauen Anforderungen hängen von verschiedenen Faktoren

Mehr

USB 2.0 Ultimate Card Reader

USB 2.0 Ultimate Card Reader Handbuch USB 2.0 Ultimate Card Reader deutsch Handbuch_Seite 2 Inhalt 1. Installation 3 2. Funktionen der Anwendungssoftware 4 A. Verwaltung der Daten 4 B. Datensicherung 4 C. Die Private Disk Funktion

Mehr

Projektmanagement in Outlook integriert

Projektmanagement in Outlook integriert y Projektmanagement in Outlook integriert InLoox 5.x Installationshilfe Ein IQ medialab Whitepaper Veröffentlicht: Juni 2007 Aktuelle Informationen finden Sie unter http://www.inloox.com Die in diesem

Mehr

Inhaltsangabe zu den Systemvoraussetzungen:

Inhaltsangabe zu den Systemvoraussetzungen: Inhaltsangabe zu den Systemvoraussetzungen: Seite 2 bis 1.500 Wohneinheiten und bis 2 Seite 3 bis 1.500 Wohneinheiten und bis 5 Seite 4 bis 5.000 Wohneinheiten und mehr als 10 Seite 5 bis 15.000 Wohneinheiten

Mehr

Client: min. Intel Pentium IV oder höher bzw. vergleichbares Produkt

Client: min. Intel Pentium IV oder höher bzw. vergleichbares Produkt ISIS MED Systemanforderungen (ab Version 7.0) Client: Bildschirm: Betriebssystem: min. Intel Pentium IV oder höher bzw. vergleichbares Produkt min. 2048 MB RAM frei Webserver min 20. GB ISIS wurde entwickelt

Mehr

PRODUKTINFORMATION LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.2 SP2 STAND: OKTOBER 2014

PRODUKTINFORMATION LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.2 SP2 STAND: OKTOBER 2014 LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.2 SP2 STAND: OKTOBER 2014 2 1.0... 3 1.1. LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.2 SP2 - PRODUKTBILD... 3 1.2. PRODUKTKURZBESCHREIBUNG... 4 2.0 PRODUKTUMFELD... 5 2.1. SYSTEMVORAUSSETZUNGEN...

Mehr

Software. LCN Software. Perfektion. ISSENDORFF KG Magdeburger Str.3 30880 Rethen Tel: 05066 99 80 www.lcn.eu

Software. LCN Software. Perfektion. ISSENDORFF KG Magdeburger Str.3 30880 Rethen Tel: 05066 99 80 www.lcn.eu LCN Software 177 LCN-PRO LCN Programmiersoftware unter Windows LCN-PRO ist die windowsbasierte LCN-Systemsoftware zur Parametrierung von LCN-Busmodulen. Die Software bietet neben der allgemeinen Parametrierung,

Mehr

Das Einzelplatz-Versionsupdate unter Version Bp810

Das Einzelplatz-Versionsupdate unter Version Bp810 Das Einzelplatz-Versionsupdate unter Version Bp810 Grundsätzliches für alle Installationsarten ACHTUNG: Prüfen Sie vor der Installation die aktuellen Systemanforderungen für die neue BANKETTprofi Version.

Mehr

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Gültig ab: 01.04.2008 Neben den aufgeführten Systemvoraussetzungen gelten zusätzlich die Anforderungen,

Mehr

www.dtco.vdo.de grenzenlos und zukunftssicher Online-Datenmanagement für Fuhrparks

www.dtco.vdo.de grenzenlos und zukunftssicher Online-Datenmanagement für Fuhrparks www.dtco.vdo.de TIS Web grenzenlos und zukunftssicher Online-Datenmanagement für Fuhrparks Was fordert das Gesetz und welchen Nutzen kann ich daraus ziehen? Seit Mai 2006 müssen alle neu zugelassenen LKW

Mehr

Hardware-Bestellschein

Hardware-Bestellschein Computer Die Ausstattung/Konfiguration der Computer ist am üblichen Bedarf in einer Therapiepraxis oder Fitnessbetrieb ausgerichtet. Es handelt sich um Qualitätsgeräte für den professionellen Einsatz mit

Mehr

Sage Personalwirtschaft

Sage Personalwirtschaft Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Software GmbH 2009 Systemanforderungen der Sage Personalwirtschaft Allgemeines Die Personalwirtschaft ist als Client-Server-Anwendung konzipiert. Die folgenden

Mehr

Was ist PretonSaverTM... 3 PretonSaver's... 3 PretonCoordinator... 3 PretonControl... 4 PretonSaver Client... 4 PretonSaver TM Key Funktionen...

Was ist PretonSaverTM... 3 PretonSaver's... 3 PretonCoordinator... 3 PretonControl... 4 PretonSaver Client... 4 PretonSaver TM Key Funktionen... PRETON TECHNOLOGY Was ist PretonSaverTM... 3 PretonSaver's... 3 PretonCoordinator... 3 PretonControl... 4 PretonSaver Client... 4 PretonSaver TM Key Funktionen... 4 System Architekturen:... 5 Citrix and

Mehr

Projektmanagement in Outlook integriert

Projektmanagement in Outlook integriert y Projektmanagement in Outlook integriert InLoox 6.x Installationshilfe Ein IQ medialab Whitepaper Veröffentlicht: Januar 2010 Aktuelle Informationen finden Sie unter http://www.inloox.de Die in diesem

Mehr

Systemvoraussetzungen 13.3

Systemvoraussetzungen 13.3 Systemvoraussetzungen 13.3 CMIAXIOMA - CMIKONSUL - CMISTAR August 2013 Systemvoraussetzungen 13.3 Seite 2 / 9 1 Allgemeines Der Support der CMI-Produkte richtet sich nach der Microsoft Support Lifecycle

Mehr

INDEX. Netzwerk Überblick. Benötigte Komponenten für: Windows Server 2008. Windows Server 2008 R2. Windows Server 2012

INDEX. Netzwerk Überblick. Benötigte Komponenten für: Windows Server 2008. Windows Server 2008 R2. Windows Server 2012 INDEX Netzwerk Überblick Benötigte Komponenten für: Windows Server 2008 Windows Server 2008 R2 Windows Server 2012 Windows SQL Server 2008 (32 Bit & 64 Bit) Windows SQL Server 2012 Client Voraussetzungen

Mehr

Angebot zum Release-Update PROXESS 2008 auf PROXESS 5 :

Angebot zum Release-Update PROXESS 2008 auf PROXESS 5 : Angebot zum Release-Update PROXESS 2008 auf PROXESS 5 : ohne Sicherheitsfunktionen* von PROXESS 5 Bei einer Beauftragung der zur Durchführung des Updates von PROXESS 2008 auf PROXESS 5 bis zum 31.12.2010

Mehr

20 Vorgehensweise bei einem geplanten Rechnerwechsel... 2 20.1 Allgemein... 2 20.2 Rechnerwechsel bei einer Einzelplatzlizenz... 2 20.2.

20 Vorgehensweise bei einem geplanten Rechnerwechsel... 2 20.1 Allgemein... 2 20.2 Rechnerwechsel bei einer Einzelplatzlizenz... 2 20.2. 20 Vorgehensweise bei einem geplanten Rechnerwechsel... 2 20.1 Allgemein... 2 20.2 Rechnerwechsel bei einer Einzelplatzlizenz... 2 20.2.1 Schritt 1: Datensicherung... 2 20.2.2 Schritt 2: Registrierung

Mehr

Systemvoraussetzungen Werkstattplanungssystem WPS

Systemvoraussetzungen Werkstattplanungssystem WPS Systemvoraussetzungen Werkstattplanungssystem WPS Allgemeiner Hinweis: Die im Folgenden genannten Systemvoraussetzungen stellen nur Richtlinien dar. Die genauen Anforderungen hängen von verschiedenen Faktoren

Mehr

Duonix Service Software Bedienungsanleitung. Bitte beachten Sie folgende Hinweise vor der Inbetriebnahmen der Service Software.

Duonix Service Software Bedienungsanleitung. Bitte beachten Sie folgende Hinweise vor der Inbetriebnahmen der Service Software. Duonix Service Software Bedienungsanleitung Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde Bitte beachten Sie folgende Hinweise vor der Inbetriebnahmen der Service Software. Prüfen Sie ob Sie die Aktuellste

Mehr

Avantgarde www.avantgarde-vs.de. Avantgarde 3.0 User s Guide Benutzerhandbuch Guide de L utilisateur

Avantgarde www.avantgarde-vs.de. Avantgarde 3.0 User s Guide Benutzerhandbuch Guide de L utilisateur Avantgarde www.avantgarde-vs.de Avantgarde 3.0 User s Guide Benutzerhandbuch Guide de L utilisateur ING.-BÜRO JOACHIM NÜß Kremser Straße 25 D-78052 Villingen-Schwenningen Copyright: 2010 ING.-BÜRO JOACHIM

Mehr