Service für BetriebsrätInnen. Kontakte und Serviceleistungen. betriebsbetreuung. noe.arbeiterkammer.at

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Service für BetriebsrätInnen. Kontakte und Serviceleistungen. betriebsbetreuung. noe.arbeiterkammer.at"

Transkript

1 betriebsbetreuung Service für BetriebsrätInnen Kontakte und Serviceleistungen noe.arbeiterkammer.at

2 Service für BetriebsrätInnen und Betriebsräte Aktualisiert im September Druckfehler vorbehalten. AK Infoservice 1

3 2 AK Infoservice

4 Werte Kollegin, werter Kollege In der modernen Arbeitswelt wird die Arbeit für Betriebsrätinnen und Betriebsräte immer anspruchsvoller und komplexer. Sie, als VertreterIn Ihrer Belegschaft, sind in dieser Situation besonders gefordert. Um Ihre Arbeit jeden Tag aufs Neue zu unterstützen, bieten Ihnen die MitarbeiterInnen der NÖ Arbeiterkammer und des ÖGB NÖ ein umfangreiches Dienstleistungsangebot. Von der Erstellung von Informationsmaterial über die Beratung bis zur Hilfe bei konkreten Verhandlungen können Sie auf unsere Expertinnen und Experten zählen. Die vorliegende Broschüre soll Ihnen ein Wegweiser durch das große Angebot von AKNÖ und ÖGB NÖ sein und einen raschen Überblick auf unsere Serviceleistungen bieten, um diese noch besser nutzen zu können. Wenn Sie das nächste Mal Unterstützung brauchen, denken Sie also daran: Wir sind nur einen Anruf entfernt und freuen uns, Ihnen tatkräftig zur Seite zu stehen. Herzlichst Markus Wieser AKNÖ-Präsident Mag. Helmut Guth AKNÖ-Direktor AK Infoservice 3

5 Inhaltsverzeichnis AKNÖ-Abteilungen, Kontakt und Info 6 BetriebsrätInnen- und FunktionärInnenausbildung 7 ArbeitnehmerInnenschutz und betriebliche Gesundheitsförderung 9 Betriebsarbeit und Betriebsbetreuung 11 Betriebsratsfonds 11 Betriebssport 12 Frauenpolitik 13 Beratung in wirtschaftlichen Angelegenheiten 14 Betriebswirtschaft 14 Volkswirtschaft 15 Arbeitsmarktpolitik 15 Verkehr, Umwelt, Energie 15 Steuerberatung 15 Arbeits- und Sozialrecht 16 Arbeitsverfassungsgesetz 16 Informations- und Kommunikationstechnologien 16 Arbeitsrecht 16 Sozialrecht 17 Insolvenzberatung 17 4 AK Infoservice

6 Inhaltsverzeichnis Service für BetriebsrätInnen Konsumentenschutz 18 Finanzdienstleistungen 18 Verbraucher- und Infoservice (Konsumentenrechte) 18 Technische Beratung (Informationstechnologie, Energie) 19 Wohnrechtsberatung 19 Gesundheitswesen 20 Service für Beschäftigte im Gesundheitswesen 20 Lehre, Schule, Erwachsenenbildung 21 Junge ArbeitnehmerInnen und Lehrlinge 21 Schule und Hochschule 21 Berufliche Weiterbildung 22 Öffentlichkeitsarbeit 23 Medien für BetriebsrätInnen 23 Service für BetriebsrätInnen 23 Allgemeine Publikationen und Leistungen 23 Regionale Aufgaben der AKNÖ 25 Arbeitsfelder und Aufgaben der Bezirksstellen 25 Alle Bezirksstellen auf einen Blick 26 Seminar-Park-Hotel Hirschwang (SPH) 28 Arbeits- und sozialmedizinisches Zentrum (AMZ) 29 Berufsförderungsinstitut 31 ÖGB Niederösterreich 34 Regionalsekretariate in Niederösterreich 36 Fachgewerkschaften 40 AK Infoservice 5

7 Service-Abteilungen der AKNÖ Betriebsbetreuung und Jugendprojekte Leitung: Gustav Lenzki, MAS (DW 7180) BetriebsrätInnen- und FunktionärInnenausbildung Leitung: Dr. Josef Leitner (DW 5531) Arbeits- und Sozialrecht Leitung: Mag. a Doris Rauscher-Kalod (DW 1410) Frauenpolitik Leitung: Silvia Lechner-Stingl (DW 5543) Gesundheitswesen Leitung: Hon. Prof (FH) Dr. Bernhard Rupp (DW 1272) Konsumentenberatung Leitung: Herwig Rezek (DW 1328) Lehrausbildung, Bildung und Kulturpolitik Leitung: Günter Karner, MSc (DW 1972) Öffentlichkeitsarbeit Leitung: Erich Ulrich (DW 1252) Regionale Aufgaben Leitung: Johann Gamper (DW 6710) Verfassungsrecht, allgemeine und internationale Sozialpolitik Leitung: Dr. Christoph Lechner (DW 1608) Wirtschaftspolitik Leitung: DI Georg Mayer (DW 1601) AKNÖ-Kontakt und Info Tel: Interne -Regelung: Web: noe.arbeiterkammer.at Bezirksstellen: siehe Seite 25 6 AK Infoservice

8 NÖ Arbeiterkammer Service für BetriebsrätInnen BetriebsrätInnen- und FunktionärInnenausbildung Tel: DW Fax: Adresse: 3100 St. Pölten, Kremser Landstraße 14 Wir sind Seminaranbieter für rund BetriebsrätInnen, PersonalvertreterInnen und FunktionärInnen sowie ca Sicherheitsvertrauenspersonen in Niederösterreich. Sämtliche Aus- und Weiterbildungsangebote werden in enger Abstimmung mit den ExpertInnen der AKNÖ-Fachabteilungen, dem ÖGB NÖ, den Fachgewerkschaften und anderen Partnerorganisationen entwickelt, organisiert und durchgeführt. Neben dem bereits altbewährten Angebot bieten wir unseren Zielgruppen laufend neue, maßgeschneiderte und bedarfsorientierte Ausbildungstools. Der rege Austausch mit unseren Zielgruppen sowie die Präsenz in diversen Bildungsgremien ist Basis für die laufende Entwicklung und Ergänzung unseres Bildungsangebotes. Abteilungsleiter: Dr. Josef Leitner DW 5531 Seminarassistenz: Angelika Bukac DW 5525 Elisabeth Ehrenberger DW 5534 Elisabeth Krückl DW 5527 Intensiv- und Spezialausbildungen BetriebsRätInnenAKademie und Follow ups (BRAK) dreimonatige Intensivausbildung sowie laufend Weiterbildungen KOMPetenzAKademie (KOMPAK) Ausbildung zur operativen Führungskraft im Interessenmanagement Ansprechpersonen: Joachim Rieder DW 1965 claudia McGrath DW 1966 Aufbaulehrgang für betriebsrätliche Arbeit (ALBA) modulare Ausbildung Ansprechperson: Mag. a Hanife Onay, MBA DW 1970 AK Infoservice 7

9 Kurse, Seminare & Coachings Rufseminare & Coachings SIcherheits- und GEsundheitsakademie (SIGE) Bildungsangebote zu Gesundheits- und ArbeitnehmerInnenschutzthemen Ansprechperson: Susanne Karner, BA DW 5513 LaienrichterInnen-Seminare Ansprechperson: Mag. a Hanife Onay, MBA DW 1970 BRAKtisches für BetriebsrätInnen (für BRAK-AbsolventInnen) Ansprechpersonen: Joachim Rieder DW 1965 claudia McGrath DW 1966 Kurz und Kompakt Wissen.Information.Diskussion BetriebsrätInnenkurse in den Regionen Ansprechperson: Susanne Karner, BA DW 5513 Akademie für InteressenvertreterInnen intak die neue Ausbildungsplattform für AKNÖ und GewerkschaftsfunktionärInnen in Kooperation mit dem ÖGB NÖ und den Fachgewerkschaften Ansprechpersonen: Dr. Josef Leitner DW 5531 claudia McGrath DW AK Infoservice

10 NÖ Arbeiterkammer Service für BetriebsrätInnen ArbeitnehmerInnenschutz und Betriebliche Gesundheitsförderung Tel: DW Fax: Adresse: 2340 Mödling, Franz-Skribany-Gasse 6 Grundlage des Arbeitsschutzes ist das ArbeitnehmerInnenschutzgesetz. ArbeitnehmerInnenschutz umfasst technische, medizinische, ergonomische, psychologische und pädagogische Maßnahmen, die dazu beitragen, Leben und Gesundheit der arbeitenden Menschen zu schützen, ihre Arbeitskraft zu erhalten und die Arbeit menschengerecht zu gestalten. Teamleiter: robert Schuster DW 6405 Assistenz: Thomas Staudinger DW 6404 ArbeitnehmerInnenschutz Beratung und Unterstützung in allen Fragen der Arbeitssicherheit Aktuelle Infos über Neuerungen im ArbeitnehmerInnenschutz und bei der Gesundheitsförderung Betriebsbegehungen gemeinsam mit der Arbeitsinspektion ( 5 AK-Gesetz: Überwachung der Arbeitsplätze) Interessenvertretung der ArbeitnehmerInnen im Austausch/Diskussion mit der Arbeitsinspektion, der Wirtschaftskammer und sonstigen Behörden, sowie Gesetzesbegutachtungen Ansprechpersonen: Robert Schuster DW 6405 Mag. a Susanne Dolzer DW 6406 Josef Mahler DW 5962 Thomas Staudinger DW 6404 AK Infoservice 9

11 Betriebliche Gesundheitsförderung Projektberatung Projektbegleitung Aus- und Weiterbildung von internen GesundheitszirkelmoderatorInnen Weiterbildung von Sicherheitsvertrauenspersonen/BetriebsrätInnen Spezialseminare (Suchtprävention, gesundes Führen, Evaluierung psychischer Arbeitsbelastung) Ansprechpersonen: Josef Mahler DW 5962 Mag. a Susanne Dolzer DW 6406 Gesundheitsbus Die AKNÖ und das Arbeitsmedizinische Zentrum bieten ArbeitnehmerInnen einen kostenlosen Gesundheits-Check direkt beim Betrieb an. Ansprechpersonen: Josef Mahler DW 5962 Thomas Staudinger DW 6404 Fremdsprachliche Beratung Erstberatung türkischsprechender BetriebsrätInnen und ihrer KollegInnen zu den Themen Arbeitsrecht, Sozialrecht, KonsumentInnenschutz und ArbeitnehmerInnenschutz. Ansprechperson: Hasan Kilic Tel: F fax: Adresse: 2340 Mödling, F franz-skribany-gasse 6 10 AK Infoservice

12 NÖ Arbeiterkammer Service für BetriebsrätInnen Betriebsarbeit und Betriebsbetreuung der AKNÖ Tel: DW Betriebsratsfonds Die Verwaltung des Fonds obliegt dem Betriebsrat, die Vertretung nach außen dem der Betriebsratsvorsitzenden. Die Kontrolle des Betriebsratsfonds erfolgt innerbetrieblich durch die RechnungsprüferInnen. Die Revision der Rechtmäßigkeit der Gebarung und der Mittelverwendung obliegt der Arbeiterkammer und wird von deren RevisorInnen einmal jährlich durchgeführt. Die Niederösterreichische Arbeiterkammer führt Beratungen und Schulungen von KassiererInnen und RechnungsprüferInnen durch. Kontakte für Betriebsratsfonds: Bezirke Amstetten, Scheibbs, Lilienfeld, Melk, St. Pölten Kontakt: Markus Hiesberger Tel.: oder Bezirke Korneuburg, Gänserndorf, Mistelbach, Wien-Umgebung, Hainburg, Mödling Kontakt: Andreas Fadenberger Tel.: oder Bezirke Krems, Horn, Hollabrunn, Tulln, Gmünd, Waidhofen/Thaya, Zwettl, St. Pölten Kontakt: Michael Zalto Tel.: oder AK Infoservice 11

13 Bezirke Neunkirchen, Wr. Neustadt, Mödling, Baden Kontakt: Christine Artmäuer Tel.: oder Betriebssport Tel.: Fax: Im Bereich Betriebssport unterstützt und veranstaltet die AKNÖ die verschiedensten Sportveranstaltungen. Zu den größten Veranstaltungen gehören der landesweite AKNÖ Betriebsfußballcup, die Kegellandesmeisterschaften, der niederösterreichische Hallenbetriebsfußballcup für Senioren und die Landesmeisterschaften im Stocksport. Mit innovativen Aktionen soll auch der soziale Aspekt im Sport besonders gefördert werden. So wird auch der Sportartikeltauschtag durchgeführt. Wanderungen, Unterstützung des NÖFV im Jugendfußball und die Förderung des niederösterreichischen Frauenfußballs sind hier besonders zu erwähnen fand erstmals der AKNÖ/ÖGB Kart Grand Prix statt, der 2015 seine Fortsetzung (eventuell mit Outdoor-Rennen) finden wird. Sommer- und Wintersporttage runden das ganzjährige Programm des Bereiches Betriebssport ab. Unter informiert die Abteilung stets aktuell über Aktivitäten, Ausschreibungen und Ergebnisse in den einzelnen Betriebssportarten. 12 AK Infoservice

14 NÖ Arbeiterkammer Service für BetriebsrätInnen Frauenpolitik Tel: Fax: Begutachtung von Gesetzen und Verordnungen im Bereich der Frauen- und Familienpolitik auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene Betreuung des Ausschusses für Frauenpolitik Erstellung der Analyse Institutionelle Kinderbetreuung in NÖ (ab 2014) Erstellung der Broschüre Gleichbehandlung in der Arbeitswelt Durchführung von Veranstaltungen und wissenschaftlichen Fachtagungen Betriebliche Frauenförderung im Rahmen der Zusammenarbeit mit BetriebsrätInnen und PersonalvertreterInnen Förderung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern in der Gesellschaft durch aktives Netzwerken und Mitarbeit in interessenpolitischen Gremien Referatstätigkeit, z.b. bei Kursen für BetriebsrätInnen, Frauenberatungsstellen etc. Mitwirkung in der Gleichbehandlungskommission als Ersatzmitglied (Silvia Lechner-Stingl) AK Infoservice 13

15 Beratung und Unterstützung in wirtschaftlichen Angelegenheiten Tel: Fax: Leistungen im Bereich Betriebswirtschaft Schriftliche Analyse des Jahresabschlusses und Besprechung im Betrieb Erstellung betriebswirtschaftlicher Unternehmensprofile (u.a. Zeitreihen, Branchenvergleiche) Analyse der Konzernstruktur (Darstellung der Struktur und Vernetzungen) Begleitung bei Betriebsänderungen (z.b. Ausgliederung von Betriebsteilen, Unternehmensverkauf und Standortverlegung) Betriebswirtschaftliche Analyse von Prämiensystemen, Gewinn- und Mitarbeiterbeteiligungssystemen Beratung von BetriebsrätInnen in Aufsichtsräten und Hauptversammlungen Krisenberatung Mithilfe bei Sozialplanverhandlungen und Insolvenzgefahr 14 AK Infoservice

16 NÖ Arbeiterkammer Service für BetriebsrätInnen Leistungen im Bereich Volkswirtschaft Schlagkräftige Argumente für BetriebsrätInnen zum Wirtschaftsstandort Niederösterreich Information zu aktuellen wirtschaftspolitischen Fragen (z.b. bei Belegschaftsversammlungen) Information zu wirtschaftlichen Entwicklungen und Trends (Konjunktur, Arbeitsmarkt, Einkommens- und internationale Vergleiche) Vorträge und Expertisen Leistungen im Bereich Arbeitsmarktpolitik Beratung bei der Gründung von Arbeitsstiftungen Beratung bei Kurzarbeit Leistungen im Bereich Verkehr, Umwelt und Energie Mobilitäts- und Fahrplanberatung für PendlerInnen Benzin- und Heizölpreiserhebung Beratung zu Ernährung, Gentechnik und Umweltschutz Leistungen im Bereich Steuerberatung Hilfestellung durch telefonische und persönliche Beratung bei der Durchführung der Arbeitnehmerveranlagung für DienstnehmerInnen nach Terminvereinbarung: n Im Betrieb vor Ort (Betriebsaktion) n individuelle Beratung in AKNÖ-Niederlassungen ( Steuerrückholaktion ) n Tipps für die Steuererklärung (Arbeitnehmerveranlagung) Überprüfung von Einkommensteuerbescheiden sowie von Lohn- u. Gehaltsabrechnungen Unterstützung bei Berufungen und sonstigen Eingaben an das Finanzamt Beratung über die steuerlichen Belange von Betriebsratsfonds AK Infoservice 15

17 Arbeits- und Sozialrecht Tel.: Fax: Betriebsräteberatung bei Fragen aus dem Arbeitsverfassungsgesetz Beratung bei Betriebs- oder Betriebsteilübergängen Unterstützung bei der Wahrnehmung von Rechten der Betriebsräte Beratung bei Betriebsvereinbarungen Überprüfung von Schichtplänen und Arbeitszeitregelungen Beratung bei Versetzungen, Kündigungen und Entlassung von ArbeitnehmerInnen Beratung bei Rechtsproblemen bei der Betriebsratswahl und Wahlanfechtungen Beurteilung von Informations- und Kommunikationstechnologien in Zusammenarbeit mit externen ExpertInnen Beratungen im Bereich Arbeitsrecht Arbeitsrechtliche Fragen Fragen zum Betriebspensionsrecht und Vertragsprüfung Gleichbehandlung und Mobbing Fragen zu Altersteilzeit Fragen zu Elternschaft und Karenz, Mitwirkung des Betriebsrates Fragen zum Rechtsschutz der AKNÖ, insbesondere Feststellungsklagen nach 54 Abs 1 ASGG 16 AK Infoservice

18 NÖ Arbeiterkammer Service für BetriebsrätInnen Beratungen im Bereich Sozialrecht Fragen zu Pensionsrecht Fragen zu Unfallversicherung Krankenversicherung Arbeitslosenversicherung Beratung zu Pflegegeld Beratungen zum Behindertenrecht und Diskriminierungsschutz (Kündigungsschutz, Ausgleichstaxe) Information über die Regelungen zur Mindestsicherung in NÖ Fragen zum Rechtsschutz der AKNÖ Insolvenzberatung Tel.: Fax: Beratung der BetriebsrätInnen und ArbeitnehmerInnen über die Auswirkungen der Arbeitgeberinsolvenz auf das Arbeitsverhältnis im Rahmen einer Betriebsversammlung Ermittlung und Berechnung der offenen Ansprüche Einheitliche und standardisierte Antragstellung für das Insolvenz-Entgelt bei der IEF-Service GmbH Bei insolvenzrechtlichen Fragen von grundsätzlicher Bedeutung vertreten wir unsere Mitglieder auch vor dem Arbeits- und Sozialgericht. AK Infoservice 17

19 Konsumentenschutz Tel.: , -1321, Fax: Leistungen im Bereich Finanzdienstleistungen n Bankwesen: Beratung und Hilfestellung bei Rechtsstreitigkeiten im Bereich Kreditwesen, Sparformen, Kontoverbindungen und KFZ-Leasing n Finanzdienstleistungen: Präventive Beratung, Information und Intervention auf dem Gebiet der Kapitalanlage, insbesondere im Bereich des nicht öffentlichen Sekundärmarktes n Versicherungsfragen: Information, Beratung und Intervention im Bereich der privaten Vertragsversicherung im Personen- und Sachbereich. Erstellung individueller Versicherungsvergleiche im Hinblick auf Umfang und Prämie für KFZ-Haftpflicht, KFZ-Kasko, Motorradhaftpflicht, Tipps für private Pensionsvorsorge, Hilfestellung bei persönlicher Bedarfsermittlung Leistungen im Bereich AK Verbraucher- und Informationsservice n Hilfestellungen bei allgemeinen Vertragsproblemen: Kontrolle, Hilfestellung und Intervention bei Problemen und Leistungsstörungen in folgenden Bereichen: Strukturvertrieb, Direktvertrieb, Multi Level Marketing, Versandhandel, Ernährung und Gesundheit, Partnervermittlung, Computerkurse, Fernlehrinstitute, Inkassobüroforderungen, Telefontarife, Schlankheitsinstitute, Fitnessklubs, Timesharing n Preiswesen: Erhebung und Erstellung entsprechender Marktübersichten im Sach- und Dienstleistungsbereich für das Bundesland Niederösterreich n Reisereklamationen: Beratung und Intervention bei Problemen vor und nach Urlaubsreisen n Werbefahrten: Veröffentlichung von Firmen und Veranstaltern und Hilfestellung bei übereilten Vertragsabschlüssen 18 AK Infoservice

20 NÖ Arbeiterkammer Service für BetriebsrätInnen Leistungen im Bereich Technik n Bauberatung: Fachliche und baurechtliche Beratung im Zusammenhang mit der Errichtung sowie der Sanierung von Eigenheimen, außergerichtliche Hilfestellung und Intervention bei Leistungsstörungen im Bereich des Kauf- und Werkvertragsrechtes n Heiz- und Energieberatung: Beratung zum Bereich der Energieversorgung sowie der bedarfsgerechten Deckung der erforderlichen Heizlasten unter Berücksichtigung der entsprechenden Systeme und Energien für Ein- und Zweifamilienhäuser. Außergerichtliche Hilfestellung und Intervention bei Leistungsstörungen im Bereich des Kauf- und Werkvertragsrechtes n Telekommunikation E-Commerce Internet: Beratung und Intervention n RauchfangkehrerInnenbelange: Überprüfung von Forderungen des/der Rauchfangkehrers/in auf die Einhaltung der landesgesetzlichen Bestimmungen; Kontrolle der Rechnungen im Sinne der Höchsttarifverordnung Leistungen im Bereich Wohnrecht Beratung in allen mietrechtlichen Fragen zu privaten Mietwohnungen, Gemeindewohnungen und Genossenschaftswohnungen Beratung in allen mietrechtlichen Fragen zu vermieteten Ein- und Zweifamilienhäusern Beratung bei Eigentumswohnungen hinsichtlich Fragestellungen bezüglich Hausverwaltung oder Eigentümergemeinschaft Beratung hinsichtlich rechtlicher Fragen im Zusammenhang mit dem Eigenheimerwerb wie Kaufvertrag, Grundbuch oder Nebenkosten n Immobilienmakler: Abklärung und Intervention bei Fragen und Problemen im Zusammenhang mit Erwerb/Verkauf/Anmietung von Wohnobjekten unter Zuhilfenahme eines/r gewerblichen Immobilienmaklers/in, spezielle Provisionsfragen AK Infoservice 19

21 Service für Beschäftigte im Gesundheitswesen Tel.: Fax: n Auskünfte und Stellungnahmen in berufs-, organisations- und haftungsrechtlichen Angelegenheiten der nichtärztlichen Gesundheitsberufe n Beratung in Fragen der Aus- und Weiterbildung in einem Gesundheitsberuf n Beratung von BetriebsrätInnen bei der Planung und Umsetzung gesundheitsfördernder Maßnahmen im Betrieb n Betreuung des Fachausschusses Gesundheit, in dem BetriebsrätInnen und das AK-Büro die Umsetzung der Anliegen der Gesundheitsberufe beraten n Organisation und Durchführung facheinschlägiger Enqueten n Erstellung des Zielgruppenmagazins Am Puls für Beschäftige in Gesundheitsberufen n Betreuung von BetriebsrätInnen in ihrer Funktion als BeisitzerInnen in den Aufnahme- und Prüfungskommissionen der Ausbildungseinrichtungen für Gesundheitsberufe n Seminarangebote der Sicherheits- und Gesundheitsakademie n Betreuung des Ausschusses für Gesundheitspolitik und ArbeitnehmerInnenschutz 20 AK Infoservice

22 NÖ Arbeiterkammer Service für BetriebsrätInnen Lehre, Schule und Erwachsenenbildung Tel.: Fax: Leistungen im Bereich junge ArbeitnehmerInnen und Berufsausbildung Tel.: Tel.: (Lehrlingshotline) Beratung in beruflichen Ausbildungs- und in Berufsschulangelegenheiten Rechtsberatung und außergerichtliche Intervention in allen Fragen zum Thema Lehrlinge und junge ArbeitnehmerInnen Beratung für das erstmalige Ausbilden von Lehrlingen Service und Information für JugendvertrauensrätInnen und junge BetriebsrätInnen Abhaltung von Fachkursen (z.b. AusbildnerInnenschulung), Referaten und Bildungsveranstaltungen (z.b. Zukunft. Arbeit. Leben oder Jobmania ) Vorträge zum Thema Pflichtpraktikum Berufsschulbetreuung (Information zu Lehreinstieg und Lehrabschlussprüfungen) Organisation und Verteilung des AKNÖ Lehrlings Welcomepakets Leistungen im Bereich Schule, Hochschule und Kulturpolitik Tel.: Grundlagenarbeit und Studien zu vorschul-, schul- und hochschulpolitischen Themen Kooperationen mit Schulen, Fachhochschulen, Universitäten und Bildungsinstitutionen Erarbeitung von Unterlagen und Materialien zur Schulbetreuung AK Infoservice 21

23 Organisation und Durchführung von Aktionen in Schulen (z.b. Bewerbungstrainings, Planspiele, Wettbewerbe, Workshops für Lehrkräfte) Abwicklung des AKNÖ-Wissenschaftspreises und der Förderung von Abschlussarbeiten zu Bildungsthemen Organisation und Durchführung von öffentlich zugänglichen Informationsveranstaltungen zu Schul- und Hochschulthemen (Veranstaltungsreihe Baustelle Bildung ) Leistungen im Bereich Erwachsenenbildung und berufliche Weiterbildung Tel.: Tel.: (AKNÖ Bildungsberatung) (AKNÖ-Bildungsbeihilfenhotline) Grundlagenarbeit im Bereich der Erwachsenenbildung sowie der beruflichen Weiterbildung Bildungsinformation und Bildungsberatung per Telefon und Mail Muttersprachliche (türkische) persönliche und telefonische Bildungsberatung Organisation der Tage der Weiterbildung die Weiterbildungsmessen in den Regionen Information und Beratung zu allen Bildungsförderungen der AKNÖ 22 AK Infoservice

24 NÖ Arbeiterkammer Service für BetriebsrätInnen Öffentlichkeitsarbeit Tel.: Fax: Die Öffentlichkeitsarbeit vermittelt die Leistungen, Angebote und interessenpolitischen Forderungen der AKNÖ und stellt eine Informationsdrehscheibe für MeinungsträgerInnen im Bereich der ArbeitnehmervertreterInnen dar. Zu diesem Zweck wird eine Reihe von Eigenmedien publiziert. Publikationen und Service für BetriebsrätInnen n Betriebsräte-Information (BR-News): Zielgruppen-Zeitschrift für ArbeitnehmervertreterInnen (Tel.: ) SVP-News: Zielgruppen-Zeitschrift für Sicherheitsvertrauenspersonen und BetriebsrätInnen (Tel.: ) n Newsletter BR-News online (Anmeldungen an n Virtueller Betriebsräte-Corner unter noe.arbeiterkammer.at/betriebsrat n Infos und Beratung für die Öffentlichkeitsarbeit von BetriebsrätInnen wie Unterstützung bei der Erstellung von BR-Zeitungen oder Rundschreiben, Tipps zum Umgang mit Journalistenanfragen oder Interviews usw. (Tel.: ) Weitere Publikationen und Leistungen n Standpunkt: Zielgruppen-Zeitschrift für Opinion Leader Tel.: n Treffpunkt AKNÖ: Publikums-Zeitschrift mit großer Breitenwirkung, die sechsmal jährlich an alle Mitglieder verschickt wird. Tel.: n Am Puls: Zielgruppen-Zeitschrift für Pflege- und Betreuungsberufe Tel.: AK Infoservice 23

25 n Newsletterdienst: die AKNÖ verschickt regelmäßig elektronische Newsletter mit Informationen, die für ArbeitnehmerInnen von allgemeinem Interesse sind (AKNÖ-Newsletter), sowie mit Informationen rund um den Konsumentenschutz Tel.: Anmeldung: noe.arbeiterkammer.at/newsletter n Broschüren und Informationsmaterialien: Bestellungen unter Tel.: n Betreuung der AKNÖ-Servicekarte Tel.: Mitgliederkommunikation mittels Kundenbindungsprogrammen und Direkt-Mailing-Aktionen (z.b. AKNÖ-Service-Karte, Mobile Service-Karte) n Zielgruppenmarketing n Kulturveranstaltungen 24 AK Infoservice

26 NÖ Arbeiterkammer Service für BetriebsrätInnen Regionale Aufgaben der AKNÖ (Bezirksstellen) Tel.: (Sekretariat) Fax: Die Arbeiterkammer ist in Niederösterreich mit 21 Bezirksstellen und zwei Servicestellen (Flughafen Schwechat, SCS Vösendorf) vertreten. Sie dienen den ArbeitnehmervertreterInnen als wichtige Anlaufstellen die niederösterreichischen BetriebsrätInnen werden so vor Ort optimal betreut. Mit ihrem fachlichen Know-how begleiten die MitarbeiterInnen der Bezirksstellen Betriebsrätinnen und Betriebsräte aus ganz Niederösterreich. Auf Wunsch referieren sie zu arbeits- und sozialrechtlichen Themen und beraten direkt im Betrieb. Die Arbeitsfelder n Consulting: Durch die MitarbeiterInnen der Bezirksstellen werden KammerrätInnen, BetriebsrätInnen, PersonalvertreterInnen, JugendvertrauensrätInnen und FunktionärInnen der Gewerkschaften beraten und unterstützt. Für die Betreuung externer regionaler Netzwerke werden Vorarbeiten, begleitende Beratung und Hilfestellung angeboten. n Jubiläen und Ehrungen: Die Ehrungen von MitarbeiterInnen bei Dienstjubiläen werden durch die AKNÖ-Bezirksstellen koordiniert. n Betriebsratskurse: Ein auf die Bedürfnisse der modernen Betriebsratsarbeit zugeschnittenes Informations- und Kursprogramm vor Ort. n Interessenvertretung und Information: MitarbeiterInnen der Bezirksstellen sind in diversen Gremien, wie dem Regionalbeirat des AMS, dem Bezirksschulrat usw. vertreten und stehen bei entsprechenden Anfragen unterstützend zur Seite. Repräsentanz Die Präsentation der AK in Gremien, Öffentlichkeit und Betrieben wird regional durch Bezirksstellen übernommen. AK Infoservice 25

27 KundInnenbetreuung AK-Zugehörige werden schriftlich, telefonisch, elektronisch und persönlich in den Kernbereichen der Arbeitswelt, KonsumentInnenwelt sowie im Freizeitbereich betreut, wobei stufig nach Information, Auskunft, Beratung, Intervention bis zur Klagsreife vorgegangen wird. Bezirksstellen DW n 3300 Amstetten, Wiener Straße Leitung: Robert Schuster n 2500 Baden, Elisabethstraße Leitung: Mag. Danja Wanner n 2230 Gänserndorf, Wiener Straße 7a 5350 Leitung: Robert Taibl n 3950 Gmünd, Weitraer Straße Leitung: Elisabeth Zellhofer n 2410 Hainburg, Oppitzgasse Leitung: Christan Bauer n 2020 Hollabrunn, Brunnthalgasse Leitung: Josef Auer n 3580 Horn, Spitalgasse Leitung: Robert Fischer n 2100 Korneuburg, Gärtnergasse Leitung: Alfred Jordan n 3500 Krems, Wiener Straße Leitung: Doris Schartner n 3180 Lilienfeld, Pyrkerstraße Leitung: Burkhard Eberl n 3390 Melk, Hummelstraße Leitung: Peter Reiter n 2130 Mistelbach, Josef-Dunkl-Straße Leitung: Rudolf Westermayer n 2340 Mödling, Franz-Skribany-Gasse Leitung: Susanna Stangl n 2620 Neunkirchen, Würflacher Straße Leitung: Gerhard Windbichler 26 AK Infoservice

28 NÖ Arbeiterkammer Service für BetriebsrätInnen n 3100 St. Pölten, Gewerkschaftsplatz Leitung: Andreas Windl n 3270 Scheibbs, Burgerhofstraße Leitung: Helmut Wieser n 2320 Schwechat, Sendnergasse Leitung: Norbert Kerschbaum n 3430 Tulln, Rudolf-Buchinger-Str Leitung: Brigitte Radl n 3830 Waidhofen/Thaya, Thayastraße Leitung: Leopold Kapeller n 2700 Wr. Neustadt, Babenbergerring 9b 7450 Leitung: Mag. Thomas Kaindl n 3910 Zwettl, Gerungser Straße Leitung: Jürgen Binder Öffnungszeiten Mo bis Do 8 bis 16 Uhr Fr 8 bis 12 Uhr Servicestellen n 2334 Vösendorf, SCS-Bürocenter B1/1A, 1. Stock 7050 Öffnungszeiten Mo 8.30 bis Uhr Di bis Fr 8.30 bis 12 Uhr n 1300 Flughafen Wien-Schwechat, Objekt 103, Top A Öffnungszeiten Mo, Mi, Do 7.30 bis 13 Uhr Di 7.30 bis 17 Uhr Fr 7.30 bis 12 Uhr AK Infoservice 27

29 Seminar-Park-Hotel Hirschwang Tel: Fax: Internet: Adresse: Trautenberg-Straße 1, 2651 Reichenau Das Seminar-Park-Hotel Hirschwang verfügt über 75 Zimmer mit Dusche/WC, TV, Radio, Telefon und Internet-Breitbandanschluss. Alle Zimmer liegen in absoluter Ruhelage. Kulinarische Köstlichkeiten ob vom Buffet oder à la carte können im hoteleigenen 4-Sterne-Restaurant Brasserie oder im Extrastüberl Anatol genossen werden. Gleich nebenan lädt die Terrasse mit Blick auf den weitläufigen Park ein. Neun modern ausgestattete und zwischen 35 und 250 m 2 große Seminarräume bieten Platz für bis zu 250 Personen. Zusätzlich steht ein EDV-Schulungsraum mit zwölf vernetzten Arbeitsplätzen inklusive Internet-Anschluss zur Verfügung. Großzügige Pauseninseln, drei Clubräume für Kleingruppenarbeiten und eine moderne Lounge komplettieren den Seminarbereich. Das Hotel ist nicht nur die Heimstätte der AKNÖ-Betriebsräteakademie (BRAK) und diverser AKNÖ-Seminare, sondern auch ein allgemein zu buchendes Schulungs- und Bildungszentrum, speziell für Kurzseminare. Auf Wunsch werden auch maßgeschneiderte Angebote für Weihnachts-, Firmen- oder Familienfeiern zusammengestellt. 28 AK Infoservice

30 Arbeits- und Sozialmedizinisches Zentrum NÖ Service für BetriebsrätInnen AMZ Arbeits- und Sozialmedizinisches Zentrum Mödling GesmbH Tel.: Fax: Internet: Adresse: Rathausplatz 3, 2351 Wr. Neudorf Das AMZ betreut von Wr. Neudorf und St. Pölten aus rund ArbeitnehmerInnen in arbeitsmedizinischen, sicherheitstechnischen und arbeitspsychologischen Belangen. Als Betreiber des AMZ fungiert ein Verein, in dem die AKNÖ und die Wirtschaftskammer NÖ Mitglieder sind. Leistungen Arbeitsmedizinische und sicherheitstechnische Betreuung Arbeitspsychologische Projekte, Stressbewältigung Betriebliche Gesundheitsförderung Evaluierung psychischer Belastungen Ernährungsberatung durch eine Ernährungswissenschafterin Sport- und Bewegungsangebote durch einen Sportwissenschafter Technisches Büro für Maschinenbau und Elektrotechnik AK Infoservice 29

31 Der Firmensitz des AMZ befindet sich in Wr. Neudorf. In St. Pölten besteht eine eigenständige Zweigniederlassung. Wir bieten: Arbeitsmedizinische, sicherheitstechnische und arbeitspsychologische Betreuung lt. ASchG Leistungen eines technischen Ingenieurbüros Management Peter Acs, MSc Geschäftsführer Prim. Dr. Erich Pospischil Bereichsleiter Medizin Mag. Jürgen Fritsche Bereichsleiter Arbeitspsychologie, Betriebliche Gesundheitsförderung Werner Scheifinger, MSc, MBA Bereichsleiter Technik Tel.: Fax: Internet: Adresse: Rathausplatz 3, 2351 Wr. Neudorf St. Pölten Dr. in Gudrun Reisz ärztliche Leiterin Tel.: Fax: AK Infoservice

Stromlieferanten und Gaslieferanten wechseln

Stromlieferanten und Gaslieferanten wechseln Konsumentenschutz Stromlieferanten und Gaslieferanten wechseln und Energiekosten sparen noe.arbeiterkammer.at/energie Den Strom- und Gaslieferanten wechseln und Energiekosten sparen INHALT Strom...Seite

Mehr

Bildung. Berufsbegleitende Fachhochschul- Studiengänge. im Raum Wien, Niederösterreich und Burgenland. noe.arbeiterkammer.

Bildung. Berufsbegleitende Fachhochschul- Studiengänge. im Raum Wien, Niederösterreich und Burgenland. noe.arbeiterkammer. Erwachsenenbildung Bildung Berufsbegleitende Fachhochschul- Studiengänge im Raum Wien, Niederösterreich und Burgenland noe.arbeiterkammer.at/studium BERUFSBEGLEITENDE FACHHOCHSCHUL-STUDIENGÄNGE Diese

Mehr

Turnus in NÖ. Studium abgeschlossen! Was nun? Infoveranstaltung TurnusärztInnen AKH Wien, 03. Juli 2013

Turnus in NÖ. Studium abgeschlossen! Was nun? Infoveranstaltung TurnusärztInnen AKH Wien, 03. Juli 2013 Studium abgeschlossen! Was nun? - Turnus in NÖ Infoveranstaltung TurnusärztInnen AKH Wien, 03. Juli 2013 Isabella Haselsteiner, NÖ Landeskliniken-Holding / Abteilung Recht und Personal Die NÖ Landeskliniken-Holding!

Mehr

Karriere in NÖ - Turnus in den NÖ Landeskliniken

Karriere in NÖ - Turnus in den NÖ Landeskliniken - für die NÖ Landeskliniken - - Karriere in NÖ - Turnus in den NÖ Landeskliniken Mag. Isabella Haselsteiner & Mag. (FH) Kristina Starkl DocJobs Karrieretage - Albert Schweitzer Haus Wien, 25. Mai 2013

Mehr

Anwälte, die mit der Arbeitsweise der ARAG vertraut sind Stand: 21.10.2004

Anwälte, die mit der Arbeitsweise der ARAG vertraut sind Stand: 21.10.2004 Anwälte, die mit der Arbeitsweise der ARAG vertraut sind Stand: 21.10.2004 Name Straße Plz Ort Telefon Telefax Spezialgebiet FEIGL Helmar Preinsbacher Strasse 5 3300 Amstetten 07472/68630 07472/63348 Ehe-

Mehr

Kleinregionentag 2007 Niederösterreich

Kleinregionentag 2007 Niederösterreich Demographischer Wandel Räumliche Muster und interkommunale Handlungsfelder Kleinregionentag 2007 Niederösterreich Department für Raumentwicklung Infrastruktur- und Umweltplanung ÖROK Veränderung der Wohnbevölkerung

Mehr

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Bundesland Kompetenzzentrum Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Ansprechperson Adresse Telefonnummer E-Mail-Adresse Niederösterreich Amstetten Helmut Kern 3300 Amstetten, Hauptplatz

Mehr

Berufsmatura: Lehre mit Reifeprüfung

Berufsmatura: Lehre mit Reifeprüfung Berufsmatura: Lehre mit Reifeprüfung Deine Chance für die Zukunft! Liebe Lehrlinge! Ein höherer Bildungsabschluss bietet jedem und jeder von euch bessere Berufschancen. Durch die Teilnahme am Projekt»Berufsmatura:

Mehr

Energie- und Umweltagentur Niederösterreich (enu)

Energie- und Umweltagentur Niederösterreich (enu) Energie- und Umweltagentur Niederösterreich (enu) Dr. Herbert Greisberger Geschäftsführer Was ist enu? Die Energie- und Umweltagentur NÖ (enu) ist DIE gemeinsame Anlaufstelle für alle Energie- und Umweltfragen!

Mehr

Die Organisation (Stand: 12/2011)

Die Organisation (Stand: 12/2011) Die Organisation (Stand: 12/2011) 79 80 Die Organisation Das AMS Österreich ist als Dienstleistungsunternehmen öffentlichen Rechts in eine Bundes-, neun Landes- und 100 Regionalorganisationen gegliedert:

Mehr

Seminare rund um die Arbeit der Schwerbehindertenvertretung. Mit Bildung erfolgreich Interessen vertreten

Seminare rund um die Arbeit der Schwerbehindertenvertretung. Mit Bildung erfolgreich Interessen vertreten Seminare rund um die Arbeit der Schwerbehindertenvertretung Mit Bildung erfolgreich Interessen vertreten Herzlichen Glückwunsch an alle neu- und wiedergewählten Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung.

Mehr

Schwerbehindertenvertretung

Schwerbehindertenvertretung Schwerbehindertenvertretung Schwerbehindertenrecht aktuell Wahl der Schwerbehindertenvertretung Präventiver Gesundheitsschutz im Betrieb Arbeits- und Sozialrecht für SBV Gespräche führen als SBV Das große

Mehr

Jugend will sich-er-leben

Jugend will sich-er-leben Mensch und Arbeit. Im Einklang. Jugend will sich-er-leben die Berufsschulaktion der DGUV Handwerkskammer Bremen 12.07.2012 Inhaltsverzeichnis - das System der gesetzlichen Unfallversicherung - die DGUV

Mehr

KWR - IHR PARTNER IM ARBEITSRECHT

KWR - IHR PARTNER IM ARBEITSRECHT KWR - IHR PARTNER IM ARBEITSRECHT KWR Karasek Wietrzyk Rechtsanwälte GmbH zählt zu den qualitativ führenden Rechtsanwaltskanzleien in Österreich. KWR - Gute Beratung, gutes Gefühl. Unser Schwerpunkt ist

Mehr

Office - Management im Dialog Büromanagement Sprachen Bildung

Office - Management im Dialog Büromanagement Sprachen Bildung Office - Management im Dialog Büromanagement Sprachen Bildung bsb Über uns bsb Leistungen & Angebote Der bsb ist einer der größten Berufsverbände für Office Professionals in Europa. Wir setzen seit mehr

Mehr

Kompetenz im Arbeitsrecht

Kompetenz im Arbeitsrecht Arbeitsrecht Kompetenz im Arbeitsrecht Arbeitnehmer Arbeitsvertrag Betriebsrat Unternehmen Betriebsvereinbarung Gewerkschaft Tarifvertrag Buchalik Brömmekamp Rechtsanwälte Steuerberater ist eine wirtschaftsrechtlich

Mehr

Fachakademie für Arbeitsrecht. Das Kompetenzzentrum für Individualarbeitsrecht. Seminartermine 2015 Grundlagen des Arbeitsrechts I, II, III

Fachakademie für Arbeitsrecht. Das Kompetenzzentrum für Individualarbeitsrecht. Seminartermine 2015 Grundlagen des Arbeitsrechts I, II, III Gewerkschaftliche Bildungsarbeit Vorstand Notiz zur Schnittmaske: In der Ebenen-Palette die Bild-Ebene unter der Schnittmaskenebene auswählen. Bild über Platzieren in die Ebene einfügen. Bild um 5 drehen.

Mehr

Gesellschaft für Prozessmanagement Facts & Figures. GP www.prozesse.at Folie 0

Gesellschaft für Prozessmanagement Facts & Figures. GP www.prozesse.at Folie 0 Gesellschaft für Prozessmanagement Facts & Figures GP www.prozesse.at Folie 0 Mission Statement WIR SIND... das führende Wissens- und Kompetenznetzwerk auf dem Gebiet des Prozessmanagements. WIR FÖRDERN...

Mehr

Jugend und Geld. Ausgabe 2014. noe.arbeiterkammer.at KONSUMENTEN

Jugend und Geld. Ausgabe 2014. noe.arbeiterkammer.at KONSUMENTEN KONSUMENTEN Jugend und Geld Ausgabe 2014 noe.arbeiterkammer.at Vorwort Was bedeutet es, geschäftsfähig zu sein und ab wann sind junge Menschen das? Wann dürfen Jugendliche ein eigenes Konto haben und was

Mehr

S e n a t I. begangenen Finanzvergehens,

S e n a t I. begangenen Finanzvergehens, Finanzamt Linz Bahnhofplatz 7 4020 Linz Sachbearter AR Gottfried Haas Telefon 0732/6998-528378 Fax 0732/6998-59288081 e-mail: Gottfried.Haas@bmf.gv.at DVR 0009466 Geschäftsverteilungsplan für die gem.

Mehr

Projekt LEARN FOREVER III

Projekt LEARN FOREVER III Projekt LEARN FOREVER III Laufzeit: 1.2.2010 31.10.2012 Ziele Ziele des Projektes sind: Sichtbarmachung der Zielgruppe der bildungsbenachteiligten Frauen in Österreich Positionierung an den Schnittstellen

Mehr

KWR - IHR PARTNER IM ARBEITSRECHT

KWR - IHR PARTNER IM ARBEITSRECHT KWR - IHR PARTNER IM ARBEITSRECHT KWR Karasek Wietrzyk Rechtsanwälte GmbH zählt zu den qualitativ führenden Rechtsanwaltskanzleien in Österreich. KWR - Gute Beratung, gutes Gefühl. Unser Schwerpunkt ist

Mehr

Bildungs- und Berufsberatung. Informelle Kompetenzen und Professionalisierung. Donau-Universität Krems. www.donau-uni.ac.at/bbb

Bildungs- und Berufsberatung. Informelle Kompetenzen und Professionalisierung. Donau-Universität Krems. www.donau-uni.ac.at/bbb Informelle Kompetenzen und Professionalisierung Bildungs- und Berufsberatung Postgradualer Universitätslehrgang Akademische/r Experte/in, 3 Semester, berufsbegleitend Postgradualer Universitätslehrgang

Mehr

Öffnungszeiten ab 15.6.2015

Öffnungszeiten ab 15.6.2015 Öffnungszeiten ab 15.6.2015 Wien INTERSPAR Wien-Mitte Landstrasser Hauptstraße 1b A-1030 Wien MO-MI: 8-20 Uhr DO-FR: 8-21 Uhr INTERSPAR Wien-Meidling Niederhofstraße 23 A-1120 Wien, Meidling INTERSPAR

Mehr

für Pädagogik Niederösterreich Band 5 Lernen und Raum für Niederösterreich Erwin Rauscher (Hg.) Lernen und Raum

für Pädagogik Niederösterreich Band 5 Lernen und Raum für Niederösterreich Erwin Rauscher (Hg.) Lernen und Raum Bildung sucht Dialog! Dieser fünfte Band der PH NÖ sammelt präsentiert Facetten zum Verhältnis von Lernen Raum. Denn Lernen braucht Raum! Raum macht Lernen! Er will alle Lehrer/innen an Bildung interessierten

Mehr

Erfolgreich zum Ziel!

Erfolgreich zum Ziel! Headline Headline Fließtext Erfolgreich zum Ziel! Der richtige Weg zum Erfolg Wir über uns Ideen für die Zukunft Die FORUM Institut für Management GmbH 1979 in Heidelberg gegründet entwickelt und realisiert

Mehr

Gut beraten. Aus nächster Nähe. Bei Ihrem SV Team Weinstadt-Remshalden.

Gut beraten. Aus nächster Nähe. Bei Ihrem SV Team Weinstadt-Remshalden. Gut beraten. Aus nächster Nähe. Bei Ihrem SV Team Weinstadt-Remshalden. Herzlich willkommen beim SV Team Weinstadt-Remshalden. Ihre Versicherungsspezialisten für Privat- und Firmenkunden. Vielleicht kommt

Mehr

Mag. Karl Seiser. Berufliche Qualifizierung für Menschen mit Beeinträchtigungen in Österreich

Mag. Karl Seiser. Berufliche Qualifizierung für Menschen mit Beeinträchtigungen in Österreich Mag. Karl Seiser Berufliche Qualifizierung für Menschen mit Beeinträchtigungen in Österreich Überblick 1. Wandel in der Geschützten Arbeit in Österreich am Beispiel von FAB Pro.Work Micheldorf 2. Berufliche

Mehr

Policy Support - Internationalisierung

Policy Support - Internationalisierung Policy Support - Internationalisierung Dr. Christine Juen, MBA Leitung ICM www.oead.at Einleitung Neue Services und Entwicklungen zur Unterstützung Ihrer Internationalisierungsstrategien Zunehmende Globalisierung

Mehr

Newsletter der Gleichbehandlungsbeauftragten des Landes Steiermark

Newsletter der Gleichbehandlungsbeauftragten des Landes Steiermark Newsletter der Gleichbehandlungsbeauftragten des Landes Steiermark März, 2011 Vertrauliche Beratung in den steirischen Bezirken 2 Fortbildung und Kontaktpflege 3 Österreichs Gleichbehandlungsbeauftragte

Mehr

Bedarfserhebung Personalentwicklung in Unternehmen

Bedarfserhebung Personalentwicklung in Unternehmen Bedarfserhebung Personalentwicklung in Unternehmen Strukturiertes Interview Datum des Interviews: Firma: Interviewpartner: Interviewerin: Bedarfserhebung bei der Mitarbeiterentwicklung Einleitung: Der

Mehr

Diplomlehrgang Qualitäts- Bildungsmanagement

Diplomlehrgang Qualitäts- Bildungsmanagement Diplomlehrgang Qualitäts- Bildungsmanagement Allgemein Die Tätigkeit des/der Bildungsmanagers/Bildungsmanagerin umfasst vielseitige Aufgaben und erfordert daher Kompetenzen in fachlicher, persönlicher,

Mehr

5. Waldviertler Jobmesse in Horn Wir brauchen selbst die besten Köpfe im Waldviertel!

5. Waldviertler Jobmesse in Horn Wir brauchen selbst die besten Köpfe im Waldviertel! 5. Waldviertler Jobmesse in Horn Wir brauchen selbst die besten Köpfe im Waldviertel! Über 3.500 Besucherinnen und Besucher, davon mehr als 1.000 Schülerinnen und Schüler alleine am ersten Tag, 64!! Aussteller

Mehr

ArchäologInnen als ArbeitnehmerInnen. Rechte und Pflichten nach dem österreichischen Arbeitsrecht. Susanne Olt 28.11.2014

ArchäologInnen als ArbeitnehmerInnen. Rechte und Pflichten nach dem österreichischen Arbeitsrecht. Susanne Olt 28.11.2014 ArchäologInnen als ArbeitnehmerInnen Rechte und Pflichten nach dem österreichischen Arbeitsrecht Susanne Olt 28.11.2014 Übersicht Der Arbeitsvertrag Arbeitszeit / Ruhezeiten Urlaub Dienstverhinderung Sonderregelungen

Mehr

Berfshaftpflicht- und Berufsrechtsschutzvorsorge

Berfshaftpflicht- und Berufsrechtsschutzvorsorge Berfshaftpflicht- und Berufsrechtsschutzvorsorge Unsere Berufshaftpflicht- und Berufsrechtsschutzversicherung ergänzt dieses wertvolle Paket. Diese Leistungen sind im Mitgliedsbeitrag schon inkludiert.

Mehr

Regionalforum HOCHSCHULEWIRTSCHAFT

Regionalforum HOCHSCHULEWIRTSCHAFT Einladung Regionalforum HOCHSCHULEWIRTSCHAFT Weiterbildung nutzen Fachkräfte in Baden-Württemberg sichern Eine Veranstaltung der Servicestelle HOCHSCHULEWIRTSCHAFT 06. Oktober 2014, 12.30 Uhr, Universität

Mehr

Ausbildung zum Webdesigner

Ausbildung zum Webdesigner Name Erwin Richter Geburtsdatum 31.07.1958 Wohnsitz Industriestraße 17, 2601 Sollenau Nebenwohnsitz Siedlergasse 28, 7201 Neudörfl Tel.: 0676/ 46 13 045 E-Mail: erwin.richter@ars17.at Webside: www.ars17.at

Mehr

BUNDESEINIGUNGSAMT beim Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft

BUNDESEINIGUNGSAMT beim Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft BUNDESEINIGUNGSAMT beim Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft Zl. 50/BEA/20001-32 Register III M 13/2001/XXIII/97/1 Das Bundeseinigungsamt beim Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit hat in

Mehr

Communication Center ein Arbeitsplatz viele Berufe

Communication Center ein Arbeitsplatz viele Berufe Communication Center ein Arbeitsplatz viele Berufe von (c) 2013 (www.servicekultur.eu) Ziel des Vortrags Ich möchte Ihnen zeigen, dass es sich bei der Arbeit in einem Communication-Center um spannende

Mehr

Dachdecker-Innungen. Innungsmitgliedschaft und warum?

Dachdecker-Innungen. Innungsmitgliedschaft und warum? Dachdecker-Innungen Innungsmitgliedschaft und warum? Die Fachzeitschrift für das Dachdeckerhandwerk Kostenlos für jedes Innungsmitglied Ihr geldwerter Vorteil: 41,00 /Jahr Kostenlose Prozessvertretung

Mehr

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Marketing Kreativ. Bildungscenter = Erfolgscenter

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Marketing Kreativ. Bildungscenter = Erfolgscenter BILDUNG + KOMPETENZ + NETZWERK = ERFOLG! BIC DO IT YOURSELF Lehrgang Marketing Kreativ Bildungscenter = Erfolgscenter Elisabethstrasse 101/2, A 8010 Graz T: +43 316 347 000 M: +43 699 12 40 44 08 E: office@bic.cc

Mehr

Gründung: Okt. 2008 Mitarbeiter: 43 (FTE) Arbeitsplätze: 50

Gründung: Okt. 2008 Mitarbeiter: 43 (FTE) Arbeitsplätze: 50 Benefit Partner GmbH Die Benefit Partner GmbH ist Ihr ausgelagerter Kundenservice mit Klasse. Wir helfen Ihnen, Ihre Kunden lückenlos zu betreuen. Wir sind Ihr professioneller Partner, wenn es um Kundenprozesse

Mehr

Weiterbildung mit Erfolg 2014 /15

Weiterbildung mit Erfolg 2014 /15 Weiterbildung mit Erfolg 2014 /15 Karfreitstraße 6 9020 Klagenfurt Liebe Weiterbildungsinteressierte! Liebe Studierende! Das Bildungsforum bietet Ihnen Seminare und Lehrgänge an, die berufsbegleitend geplant

Mehr

Konferenz der Erwachsenenbildung Österreichs 22. KEBÖ-STATISTIK (Arbeitsjahr 2007)

Konferenz der Erwachsenenbildung Österreichs 22. KEBÖ-STATISTIK (Arbeitsjahr 2007) Konferenz der Erwachsenenbildung Österreichs 22. KEBÖ-STATISTIK (Arbeitsjahr 2007) ARGE BHÖ Arbeitsgemeinschaft der Bildungshäuser Österreich Tel.: 0463/5850-2506 Fax: 0463/5850-2040 E-Mail: office@arge-bildungshaeuser.at

Mehr

Mediengespräch. der Industriellenvereinigung Vorarlberg. und der Wirtschaftskammer Vorarlberg. Präsentation der Ergebnisse einer Umfrage zum

Mediengespräch. der Industriellenvereinigung Vorarlberg. und der Wirtschaftskammer Vorarlberg. Präsentation der Ergebnisse einer Umfrage zum Mediengespräch der Industriellenvereinigung Vorarlberg und der Wirtschaftskammer Vorarlberg Präsentation der Ergebnisse einer Umfrage zum Aus- und Weiterbildungsbedarf im Energie- und Umweltbereich Donnerstag,

Mehr

S c h u l j a h r 2 0 1 4 / 2 0 1 5

S c h u l j a h r 2 0 1 4 / 2 0 1 5 - S c h u l j a h r 2 0 1 4 / 2 0 1 5 an weiterführenden Schulen eine INFO-Broschüre der Schulpsychologie-Bildungsberatung Niederösterreich Auf diesem Weg bedanken wir uns auch heuer bei jenen Direktorinnen

Mehr

AK-Wohnbaudarlehen. kaernten.arbeiterkammer.at

AK-Wohnbaudarlehen. kaernten.arbeiterkammer.at AK-Wohnbaudarlehen kaernten.arbeiterkammer.at Günther Goach Wer ein Haus baut, eine Wohnung kauft oder Wohnraum saniert, den unterstützt die AK bei der Finanzierung mit einem zinsenlosen Wohnbaudarlehen.

Mehr

Was tun, wenn es einmal holprig wird?

Was tun, wenn es einmal holprig wird? Was tun, wenn es einmal holprig wird? Mareile Hankeln Die Beratungseinrichtungen der Hochschule Bremen stellen sich vor Sie finden uns im Internet: www.studienberatung.hs-bremen.de Studienberatung STUDIENBERATUNG

Mehr

SCHOLLER & PARTNER. Persönlich gut beraten

SCHOLLER & PARTNER. Persönlich gut beraten Persönlich gut beraten Unser Führungsteam bei ECOVIS Austria Wir sind für Sie da Immer dort, wo Sie uns brauchen Die Arztpraxis ein Wirtschaftsunternehmen Betriebswirtschaftliche Fragen, gewinnorientierte

Mehr

Masterstudium, berufsbegleitend E-Mobility & Energy Management

Masterstudium, berufsbegleitend E-Mobility & Energy Management Masterstudium, berufsbegleitend E-Mobility & Energy Management DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. BEWEGE SIE. Ressourcen verantwortungsvoll nutzen Energieeffizienz und erneuerbare Energien werden immer wichtiger,

Mehr

Masterstudium, berufsbegleitend. Property

Masterstudium, berufsbegleitend. Property Masterstudium, berufsbegleitend Intellectual Property Rights & Innovations DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. SCHÜTZE SIE. Ideen und Patente effizient managen Die besten Ideen und Erfindungen nützen wenig, wenn

Mehr

Inhaltsangabe. Inhaltsangabe

Inhaltsangabe. Inhaltsangabe Behördliche Unterstützung zur SEA unter REACH Informations- und Beratungsangebote der Bundesstelle für Chemikalien Philipp Hennig Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) Bundesstelle

Mehr

Das Team. Initiatorin u. Vorsitzende: Management : Assistenz: Elisabeth Pirstinger. Sandra Gessl. Ridi M. Steibl

Das Team. Initiatorin u. Vorsitzende: Management : Assistenz: Elisabeth Pirstinger. Sandra Gessl. Ridi M. Steibl Das Team Initiatorin u. Vorsitzende: Ridi M. Steibl Management : Elisabeth Pirstinger Assistenz: Sandra Gessl Die Zentren am Nikolaiplatz Begleitung von Frauen in die Selbstständigkeit Kein Branchenschwerpunkt

Mehr

Das hab ich nun davon...

Das hab ich nun davon... Mietrechtsberatung Lohnsteuerservice Kulturgemeinschaft Mitmachprogramm Weiterbildung/Umschulung Arbeitszeugnisberatung Freizeitunfallunterstützung Arbeits- und Sozialrecht Versichertenberater Media fon

Mehr

Projekt I AN Schuldenprävention bei Lehrlingen

Projekt I AN Schuldenprävention bei Lehrlingen Projekt I AN Schuldenprävention bei Lehrlingen Medieninformation 14. Oktober 2010, 11:00 Uhr Lehrbetrieb WTB Louis-Häfliger-Gasse 10/Objekt 50/1.Stock 1210 Wien Ihre Gesprächspartner sind: Gerhard Ruprecht,

Mehr

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden s Sparkasse Regensburg Arbeitgeber Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, unseren großen Erfolg als Sparkasse Regensburg verdanken wir in erster Linie unseren

Mehr

Dieses HR-Team berät Sie kompetent und praxisbezogen

Dieses HR-Team berät Sie kompetent und praxisbezogen Dieses HR-Team berät Sie kompetent und praxisbezogen So vielseitig unsere Beratung ist, so vielseitig setzt sich auch unser HR-Team unter der Leitung von Michaela Haas zusammen. Diesem gehören daher sowohl

Mehr

«Ausserordentliche Ereignisse an Schulenund. Das SKIT unterstützt die Verantwortlichen vor Ort!

«Ausserordentliche Ereignisse an Schulenund. Das SKIT unterstützt die Verantwortlichen vor Ort! «Ausserordentliche Ereignisse an Schulenund jetzt?» Das unterstützt die Verantwortlichen vor Ort! Schulisches Kriseninterventionsteam Das Konzept des Kantons Thurgau KIND, KRISE, CARE NNPN Tagung zur psychologischen

Mehr

Referenzen Gesundheit

Referenzen Gesundheit ORIENTIERUNG Referenzen Gesundheit Gesundheitszentrum MED22 Headquarter Niederösterreichische Landeskliniken Klinikum Klagenfurt Krankenhaus Hietzing Krankenhaus Wien Nord Landeskrankenhaus Wolfsberg Niederösterreichische

Mehr

Sachspenden österreichweit www.asyl.at

Sachspenden österreichweit www.asyl.at Bundesland Organisation was wird gebraucht Aktualisierte Informationen darüber, was gebraucht wird Wien Kontakt wo hinbringen Spendenlager Rotes Kreuz Don Bosco Flüchtlingswerk Diakonie Winterjacken, Hygieneartikel,

Mehr

bildet ihren vorteil Personalverrechner/In

bildet ihren vorteil Personalverrechner/In Diese Angebotsvielfalt bildet ihren vorteil Diplomausbildung Personalverrechner/In inkl. BMD-Lohn kompetenzen für eine sichere zukunft In dieser Diplomausbildung erwerben Sie das grundlegende Wissen und

Mehr

perspektiven DIE NEUE BILDUNGS- AKADEMIE BILDUNGSPROGRAMM 2014/2015 BFI Niederösterreich www.bfinoe.at

perspektiven DIE NEUE BILDUNGS- AKADEMIE BILDUNGSPROGRAMM 2014/2015 BFI Niederösterreich www.bfinoe.at Hier bilden sich auch neue perspektiven DIE NEUE BILDUNGS- AKADEMIE BILDUNGSPROGRAMM 2014/2015 BFI Niederösterreich www.bfinoe.at Vorwort WEITERBILDUNG MIT DEN BESTEN! Sehr geehrte InteressentInnen! Sehr

Mehr

Competence Center General Management Strategie, Innovation, Führung und HRM

Competence Center General Management Strategie, Innovation, Führung und HRM Institut für Betriebs- und Regionalökonomie IBR Competence Center General Management Strategie, Innovation, Führung und HRM www.generalmanagement.ch Profil Wer wir sind Wir sind das Competence Center (CC)

Mehr

Betriebliche Gesundheits. Förderung hat bei der Greiner Extrusionstechnik einen Namen:

Betriebliche Gesundheits. Förderung hat bei der Greiner Extrusionstechnik einen Namen: Betriebliche Gesundheits Förderung hat bei der Greiner Extrusionstechnik einen Namen: 1 Vorgestellt von: Joachim Haslinger Staatlich geprüfter Gesundheitstrainer, Nordic Walking Trainer, Fitness und Ernährungsberater..,

Mehr

Das neue Alt Der Weg zu einer neuen Pflege. www.elisabethinen.or.at

Das neue Alt Der Weg zu einer neuen Pflege. www.elisabethinen.or.at Das neue Alt Der Weg zu einer neuen Pflege forte Fortbildungszentrum, Museumstraße 31, 4020 Linz EINLADUNG zur Tagung am Di, 12.05.2015, 11.00 19.00 www.elisabethinen.or.at Einladung zur Tagung Programm

Mehr

Aktivitätenbericht 2010. Verein zur Aus- und Weiterbildung von Arbeitnehmern, Steyr Offene Arbeitsstiftung

Aktivitätenbericht 2010. Verein zur Aus- und Weiterbildung von Arbeitnehmern, Steyr Offene Arbeitsstiftung Aktivitätenbericht 2010 Verein zur Aus- und Weiterbildung von Arbeitnehmern, Steyr Offene Arbeitsstiftung Im abgelaufenen Vereinsjahr 2010 wurden vier ordentliche Vorstandssitzungen und die jährlich vorgesehene

Mehr

NÖ Energieeffizienzgesetz 2012 Umsetzung in der Gemeindepraxis

NÖ Energieeffizienzgesetz 2012 Umsetzung in der Gemeindepraxis Amt der Niederösterreichischen Landesregierung NÖ Energieeffizienzgesetz 2012 Umsetzung in der Gemeindepraxis Ing. Franz PATZL Landhausplatz 1/14 3109 St. Pölten 02742/9005/14787 email: franz.patzl@noel.gv.at

Mehr

GESUND BLEIBEN BIS ZUR PENSION IM SOZIALEN DIENSTLEISTUNGSBEREICH

GESUND BLEIBEN BIS ZUR PENSION IM SOZIALEN DIENSTLEISTUNGSBEREICH EINLADUNG ZUR TAGUNG GESUND BLEIBEN BIS ZUR PENSION IM SOZIALEN DIENSTLEISTUNGSBEREICH Herausforderungen, Rahmenbedingungen und Strategien Donnerstag, 18. Juni 2015, 9.00 bis 14.00 Uhr Arbeiterkammer Linz,

Mehr

Leidenschaft. Wissen

Leidenschaft. Wissen Erfolg Leidenschaft Komp mpet eten en z Leistung Vorspr ung Netzwerk Ideen Wissen Vi si onen Der richtige Weg zum Erfolg Wir über uns Ideen für die Zukunft Die FORUM Institut für Management GmbH 1979 inheidelberg

Mehr

Infosheet: Arbeitsrechtliche Folgen des Führerscheinentzugs

Infosheet: Arbeitsrechtliche Folgen des Führerscheinentzugs Infosheet: Arbeitsrechtliche Folgen des Führerscheinentzugs Erstellt durch: Dr. David Leisch, MBA, CMC Christoph Haider, CMC Unternehmensberater Stand: 1.11.2014 haider.leisch.partner ltd. (zweigniederlassung

Mehr

Die Jagd im steuerlichen Blickfeld

Die Jagd im steuerlichen Blickfeld Die Jagd im steuerlichen Blickfeld Datum Univ.-Lekt. DI Dr. Christian Urban Steuerberater & Gerichtssachverständiger LBG Österreich GmbH Tel.: 01/53105-720 E-Mail: c.urban@lbg.at Burgenland Kärnten Niederösterreich

Mehr

Diagnose: Reif für neue Herausforderungen.

Diagnose: Reif für neue Herausforderungen. Berufsvorbereitung Berufliche Grundbildung Höhere Berufsbildung Weiterbildung Nachholbildung Fachfrau / Fachmann Gesundheit Berufs-, Fach- und Fortbildungsschule Bern... eine Institution des Kantons Bern

Mehr

arbeitgeber insolvent Was Arbeitnehmer jetzt tun und beachten müssen ooe.arbeiterkammer.at Stand: September 2013

arbeitgeber insolvent Was Arbeitnehmer jetzt tun und beachten müssen ooe.arbeiterkammer.at Stand: September 2013 arbeitgeber insolvent Was Arbeitnehmer jetzt tun und beachten müssen Stand: September 2013 ooe.arbeiterkammer.at Dr. Johann Kalliauer AK-Präsident Die AK steht den betroffenen zur Seite Wird eine Firma

Mehr

Hohe fachliche Kompetenz, Einsatz und gesunde Kompromisslosigkeit

Hohe fachliche Kompetenz, Einsatz und gesunde Kompromisslosigkeit Hohe fachliche Kompetenz, Einsatz und gesunde Kompromisslosigkeit Juve-Handbuch Wirtschaftskanzleien 2008/2009 Unsere Philosophie Unser Denken und Handeln ist Wir verstehen uns als unternehmerisch denkender

Mehr

Bericht über die öffentliche Gemeinderatssitzung vom 2. Juni 2015

Bericht über die öffentliche Gemeinderatssitzung vom 2. Juni 2015 Bericht über die öffentliche Gemeinderatssitzung vom 2. Juni 2015 In der o.a. Sitzung des Gemeinderates der Marktgemeinde Gratkorn wurden folgende Beschlüsse gefasst: Festlegung der Zahl der Ausschüsse

Mehr

MATURA UND HÖHERE BILDUNG FÜR BERUFSTÄTIGE Angebote und Förderungen. Stand: März 2015. ooe.arbeiterkammer.at

MATURA UND HÖHERE BILDUNG FÜR BERUFSTÄTIGE Angebote und Förderungen. Stand: März 2015. ooe.arbeiterkammer.at MATURA UND HÖHERE BILDUNG FÜR BERUFSTÄTIGE Angebote und Förderungen Stand: März 2015 ooe.arbeiterkammer.at Dr. Johann Kalliauer AK-PRÄSIDENT Viele Wege führen zu Matura und Studium: Abendschule, Berufsreifeprüfung,

Mehr

Für Ihre Interessen machen wir uns stark!

Für Ihre Interessen machen wir uns stark! Für Ihre Interessen machen wir uns stark! BERUFSVERBAND DEUTSCHER PSYCHOLOGINNEN UND PSYCHOLOGEN FotolEdhar - Fotolia.com/Titelseite: pressmaster - Fotolia.com Für Ihre berufliche Zukunft Unsere Landesgruppen

Mehr

Ganzheitliche Betreuung

Ganzheitliche Betreuung Ganzheitliche Betreuung EIN KOMPETENZTEAM FÜR ARCHITEKTEN UND BERATENDE INGENIEURE Eine Initiative von: WOLFGANG OTT GmbH & Co. KG Spezialmakler für Architekten und Beratende Ingenieure ARTUS GRUPPE Die

Mehr

Kleiner Ratgeber für AT-Beschäftigte

Kleiner Ratgeber für AT-Beschäftigte Kleiner Ratgeber für AT-Beschäftigte Informationen & Tipps zu Fragen rund um Ihr Beschäftigungsverhältnis Einleitung Wer gilt als außertariflich (AT)-Beschäftigte/r? Außertarifliche Angestellte (AT-Angestellte)

Mehr

ANWALTSPROFIL. Alexander Herbert berät neben mittelständischen Unternehmen auch Gründer und Start-Ups.

ANWALTSPROFIL. Alexander Herbert berät neben mittelständischen Unternehmen auch Gründer und Start-Ups. Alexander Herbert ist Rechtsanwalt und Partner am Standort der Buse Heberer Fromm Rechtsanwälte Steuerberater AG Zürich den er geschäftsführend seit 2006 leitet sowie am Standort von Buse Heberer Fromm

Mehr

Klappen Sie ein neues Kapital auf.

Klappen Sie ein neues Kapital auf. Klappen Sie ein neues Kapital auf. ELC E-Learning-Consulting GmbH www.e-learning-consulting.com 1 Ausgezeichnet E-Learning AWARD 2015 ELC E-Learning-Consulting GmbH Office 1: Industriestraße 26/Top 4 7400

Mehr

Pflege & Betreuung. Basiskurs Haushelferinnen in der Spitex

Pflege & Betreuung. Basiskurs Haushelferinnen in der Spitex Pflege & Betreuung Basiskurs Haushelferinnen in der Spitex Pflege & Betreuung 02 Haushelferinnen in der Spitex Liebe Weiterbildungsinteressierte Diese Broschüre informiert Sie über den Basiskurs für Haushelferinnen

Mehr

ao.-prof. Mag. Dr. Monika Drs Institut für Österreichisches und Europäisches Arbeitsrecht und Sozialrecht Wirtschaftsuniversität Wien

ao.-prof. Mag. Dr. Monika Drs Institut für Österreichisches und Europäisches Arbeitsrecht und Sozialrecht Wirtschaftsuniversität Wien ao.-prof. Mag. Dr. Monika Drs Institut für Österreichisches und Europäisches Arbeitsrecht und Sozialrecht Wirtschaftsuniversität Wien VORTRAGSVERZEICHNIS (Stand 1. Jänner 2015) I. wissenschaftliche Vorträge

Mehr

Freude BILDET die Basis für erfolgreiches Lernen

Freude BILDET die Basis für erfolgreiches Lernen Freude BILDET die Basis für erfolgreiches Lernen DIPLOMLEHRGANG FACILITY MANAGEMENT www.bfi-wien.at Sehr geehrte KundInnen und InteressentInnen, Fachwissen bildet die Grundlage für eine erfolgreiche Karriere.

Mehr

Menschen mit Behinderungen haben die gleichen Rechte! Für eine inklusive Gesellschaft

Menschen mit Behinderungen haben die gleichen Rechte! Für eine inklusive Gesellschaft U N S E R P R O J E K T H E I S S T Z U K U N F T M A I 2 0 1 2 Menschen mit Behinderungen haben die gleichen Rechte! Für eine inklusive Gesellschaft DER VORSORGENDE SOZIALSTAAT Für eine inklusive Gesellschaft:

Mehr

Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

Alpen-Adria-Universität Klagenfurt Alpen-Adria-Universität Klagenfurt Alpen-Adria-Universität Klagenfurt Universitätsstraße 65-67 9020 Klagenfurt Tel: 0463 l 2700-9200 www.uni-klu.ac.at Fakultäten/Departments: Fakultät für Kulturwissenschaften

Mehr

Erläuterungen zum NÖ Monitoringgesetz (NÖ MTG)

Erläuterungen zum NÖ Monitoringgesetz (NÖ MTG) Erläuterungen zum NÖ Monitoringgesetz (NÖ MTG) Allgemeiner Teil: Anlass des Gesetzesentwurfes: Die von der UN-Generalversammlung am 13. Dezember 2006 beschlossene UN- Konvention Übereinkommen über die

Mehr

Der Rechtsratgeber für Existenzgründer

Der Rechtsratgeber für Existenzgründer Eva Engelken Der Rechtsratgeber für Existenzgründer So bleibt Ihr Unternehmen auf der sicheren Seite Die häufigsten juristischen Probleme Mit Checklisten und weiterführenden Adressen REDLINE VERLAG Anmerkung

Mehr

Herzlich willkommen! Selbständig werden in der Region

Herzlich willkommen! Selbständig werden in der Region Herzlich willkommen! Selbständig werden in der Region 26. April 2012 1. Anlaufstelle: WKO Gmunden Robert Oberfrank WKO Bad Ischl Andreas Promberger Sind Sie ein Unternehmertyp? Persönliche Voraussetzungen

Mehr

Raiffeisen am Flughafen...

Raiffeisen am Flughafen... Raiffeisen am Flughafen... Willkommen zu Private Banking am Flughafen Die Geschichte von Raiffeisen am Flughafen Wien. Eine langjährige erfolgreiche Partnerschaft. 1980 erste Bankstelle im Betriebsgelände

Mehr

Antifaschistisches Pressearchiv und Bildungszentrum - Apabiz. Ein Vortrag vom Antifaschistischen Pressearchiv und Bildungszentrum (Apabiz) Berlin

Antifaschistisches Pressearchiv und Bildungszentrum - Apabiz. Ein Vortrag vom Antifaschistischen Pressearchiv und Bildungszentrum (Apabiz) Berlin Antifaschistisches Pressearchiv und Bildungszentrum - Apabiz Ein Vortrag vom Antifaschistischen Pressearchiv und Bildungszentrum (Apabiz) Berlin Vorstellung des Apabiz Folie 2 Geschichte - Mitte der Achtziger:

Mehr

Tag der Weiterbildung 10. Juni 2015

Tag der Weiterbildung 10. Juni 2015 Am Tag der Weiterbildung sind im WIFI Niederösterreich folgende kostenlose Infoabende geplant: WIFI-Werkmeisterschule für Berufstätige: Die WIFI-Werkmeisterschule ist eine zweijährige Privatschule mit

Mehr

Ing: Alexander KITZLER

Ing: Alexander KITZLER Dipl.-Ing.(BA) Ghassan AKRA BA-Studium für Versorgungs- und Umwelttechnik zum Anlagenmechaniker / Servicetechniker Fa.YIT Germany GmbH seit 01.10.2009 Objektleiter Operatives Geschäft, Kalkulation von

Mehr

Die VGT hat im Jahr 2009 Unterrichtsbegleitende Vorträge zu folgenden Themen für Schüler/innen angeboten:

Die VGT hat im Jahr 2009 Unterrichtsbegleitende Vorträge zu folgenden Themen für Schüler/innen angeboten: UNTERRICHTSBEGLEITENDE VERANSTALTUNGEN Die VGT hat im Jahr 2009 Unterrichtsbegleitende Vorträge zu folgenden Themen für Schüler/innen angeboten: I) Berufsorientierung Persönlichkeitsbildung Kommunikation

Mehr

FACHWIRT FÜR GESCHÄFTSREISE- UND MOBILITÄTSMANAGEMENT

FACHWIRT FÜR GESCHÄFTSREISE- UND MOBILITÄTSMANAGEMENT FACHWIRT FÜR GESCHÄFTSREISE- UND MOBILITÄTSMANAGEMENT Wohin bringt mich die neue Weiterbildung? Michael Kirnberger, VDR ITB 2013 Der Verband Deutsches Reisemanagement e.v. (VDR) ist der Geschäftsreiseverband

Mehr

Netzwerktagung des Nationalen Paktes für Frauen in MINT- Berufen September 2010, Berlin

Netzwerktagung des Nationalen Paktes für Frauen in MINT- Berufen September 2010, Berlin Netzwerktagung des Nationalen Paktes für Frauen in MINT- Berufen September 2010, Berlin BPW Akademie Das Team: Carmen Kraushaar Dr. Sabine Bibow Sonja Still Waltraud Gmein Marion West Christine Krumm Der

Mehr

cakademische/r Unternehmensberater/in

cakademische/r Unternehmensberater/in cakademische/r Unternehmensberater/in General Consulting Program/upgrade (GCP) Berufsbegleitender Lehrgang universitären Charakters institute for management consultants and information technology experts

Mehr

Bildungs- und Berufsberatung und a) Gesundheit/Psyche TeilnehmerInnen: Andreas Wolf bfi NÖ Beratung Jugendliche; Outplacement; BiB auf Honorarbasis

Bildungs- und Berufsberatung und a) Gesundheit/Psyche TeilnehmerInnen: Andreas Wolf bfi NÖ Beratung Jugendliche; Outplacement; BiB auf Honorarbasis Bildungs- und Berufsberatung und a) Gesundheit/Psyche TeilnehmerInnen: Andreas Wolf bfi NÖ Beratung Jugendliche; Outplacement; BiB auf Honorarbasis Gerald Hehenberger Biber NÖ mobil Wald- und Mostviertel

Mehr

http://news.zwei-p.org/show_na.php?showentry=0&selected... Gute Beratung ist teuer - schlechte kostet ein Vermögen

http://news.zwei-p.org/show_na.php?showentry=0&selected... Gute Beratung ist teuer - schlechte kostet ein Vermögen Gute Beratung ist teuer - schlechte kostet ein Vermögen Qualitätsstandards, ein Kompetenzprofil und ein Qualitätsentwicklungsrahmen sind die Eckpfeiler eines integrierten Qualitätskonzepts für die Beratung

Mehr

WorkshopleiterInnen: Face-to-Face - Bildungsberatung. Dipl. Päd. in Nathalie ROCHHART, MAS. Mag. (FH) Christian Pfaffel

WorkshopleiterInnen: Face-to-Face - Bildungsberatung. Dipl. Päd. in Nathalie ROCHHART, MAS. Mag. (FH) Christian Pfaffel WorkshopleiterInnen: Workshop 1 Face-to-Face - Bildungsberatung Dipl. Päd. in Nathalie ROCHHART, MAS Bildungs- und Berufsberaterin, FEN Diplompädagogin Zertifizierte Erwachsenenbildnerin (wba) Diplomierte

Mehr