Per FAX:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Per FAX: 05631-920694"

Transkript

1 Per FAX: An das Steinbeis-Transferzentrum Nrdhessen Achtung: Rücksendung bis zum Christian-Paul-Straße Krbach Teilnahmebestätigung Strm-Ausschreibung 2012: Hiermit nehmen wir, Firma..., an der gemeinsamen Strmausschreibung, die durch das Steinbeis-Transferzentrum Nrdhessen krdiniert wird, teil. Unser Strmverbrauch im Jahr 2009 bzw (bitte ankreuzen!) lag zwischen kwh kwh kwh kwh kwh über kwh Im Versrgungsjahr 2011 erwarten wir eine Abnahmesteigerung /Abnahmereduzierung um ca. %. Wir möchten ausschließlich Ökstrm beziehen. ja nein An der Ausschreibung nehmen wir mit Abnahmestellen teil. Wir sind aktives Mitglied im MetallverarbeitungsCluster. X = ja Für die Abrechnung der Bearbeitungsgebühren wurde bei dem Steinbeis-Kperatinspartner, der newbusiness-slutin / Krbach (Inhaber Rland Marx) ein eigenes Strm-Einkaufspl-Knt eingerichtet. Die Bearbeitungsgebühren werden nach dem Eingang Ihrer Teilnahmebestätigung vn der new-business-slutin in Rechnung gestellt und sind mit einem Zahlungsziel vn 7 Tagen / Nett zu überweisen. Mit dieser Teilnahmebestätigung erhält das Steinbeis-Transferzentrum ebenfalls die unterschriebene, beigefügte Verhandlungsvllmacht. Kpien der laufenden Strmlieferungsverträge / mnatlichen Strmabrechnungen 2010 werden per Pst zur Verfügung gestellt. Die beigefügten Vertragsbestandteile werden anerkannt. Datum Ort Stempel/Unterschrift Zentrale: Steinbeis GmbH & C. KG für Technlgietransfer Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Straße 19, Stuttgart, Pstfach , Stuttgart Fn: (07 11) , Fax: (07 11) , Internet: Registergericht Stuttgart, HRA Kmplementär: Steinbeis-Verwaltungs-GmbH, Registergericht Stuttgart, HRB Geschäftsführer: Prf. Dr. Heinz Trasch (Vrsitz), Prf. Dr. Michael Auer (stv. Vrsitz), Prf. Dr.-Ing. Sylvia Rhr Ausschreibungsunterlagen MC für 2012.dc

2 Per FAX: Achtung: Rücksendung bis zum Achtung: Bitte alle Angaben in Druckbuchstaben vrnehmen und vllständig ausfüllen. Die Angabe einer -Adresse und das tägliche Abrufen der s sind Vraussetzungen für die Teilnahme an der Ausschreibung, da der Schriftverkehr fast ausschließlich per erflgt! V l l m a c h t... Genaue Firmenbezeichnung... Name Vrname Tel.-Nr.: FAX-Nr.: Mail-Adresse (Pflichtangabe!) Straße Hausnummer... PLZ Ort Hiermit bevllmächtigen wir das Steinbeis-Transferzentrum Nrdhessen, alle Handlungen in unserem Auftrag vrzunehmen, die mit einem Strmversrgerwechsel verbunden sind. Dies sind insbesndere: - die Verhandlung und der Abschluss vn Netzdienstverträgen (falls ntwendig) - die Anfrderung vn technischen Daten und Verträgen zu - bisherigen Strmlieferungsverträgen - zukünftigen Netzanschlussverträgen (falls ntwendig) Ort, Datum Unterschrift des Vllmachtgebers Zentrale: Steinbeis GmbH & C. KG für Technlgietransfer Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Straße 19, Stuttgart, Pstfach , Stuttgart Fn: (07 11) , Fax: (07 11) , Internet: Registergericht Stuttgart, HRA Kmplementär: Steinbeis-Verwaltungs-GmbH, Registergericht Stuttgart, HRB Geschäftsführer: Prf. Dr. Heinz Trasch (Vrsitz), Prf. Dr. Michael Auer (stv. Vrsitz), Prf. Dr.-Ing. Sylvia Rhr Ausschreibungsunterlagen MC für 2012.dc

3 Strm-Ausschreibung 2012 Teilnahmeberechtigt sind alle Wirtschaftsunternehmen mit einem jährlichen Strmverbrauch vn mind kwh. Leistungen: Prüfung der bereitgestellten, laufenden Strmlieferungsverträge. Aufbereitung, Aussendung, Ausschreibung an bestehende und neue Energieversrger. Einhlung der Angebte. Sicherstellung der Vergleichbarkeit der Angebte. Nachverhandlungen der besten Anbieter je Abnahmestelle. Aussprache vn Abschlussempfehlungen je Abnahmestelle. Abgleich der Angebte mit den neuen Verträgen (ptinal). Achtung: Die Strmlieferungsverträge werden nach dem Abschluss der Verhandlungen direkt zwischen dem Unternehmen und dem Energielieferanten geschlssen. Beim Wechsel des Strmlieferanten bliegt die fristgerechte Kündigung der laufenden Verträge dem Strmabnehmer. Haftung: Swhl das Steinbeis-Transferzentrum Nrdhessen, als auch die new business slutin/ Krbach übernehmen grundsätzlich keine Haftungen, die sich aus den krdinierenden Maßnahmen und den Verhandlungen ergeben. Bestandteil dieses Vertrages sind die AGB der Steinbeis GmbH & C. KG für Technlgietransfer (StC) für Dienst- und Werkleistungen. Zentrale: Steinbeis GmbH & C. KG für Technlgietransfer Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Straße 19, Stuttgart, Pstfach , Stuttgart Fn: (07 11) , Fax: (07 11) , Internet: Registergericht Stuttgart, HRA Kmplementär: Steinbeis-Verwaltungs-GmbH, Registergericht Stuttgart, HRB Geschäftsführer: Prf. Dr. Heinz Trasch (Vrsitz), Prf. Dr. Michael Auer (stv. Vrsitz), Prf. Dr.-Ing. Sylvia Rhr Ausschreibungsunterlagen MC für 2012.dc

4 Bearbeitungsgebühren: Die nachflgenden Gebühren werden pr Unternehmen und max. 3 Abnahmestellen erhben. Für jede zusätzliche Abnahmestelle werden EURO 50,00 berechnet. Die Abrechnung für Tchtergesellschaften sllte individuell abgestimmt werden. Alle Werte verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Rechnungsstellung erflgt nach der Auftragserteilung durch die new business slutin / Krbach (Inhaber Rland Marx). Die Rechnung ist mit einem Zahlungsziel vn 7 Tagen nach Eingang hne Abzug zu zahlen. Die Höhe der Bearbeitungsgebühren richtet sich nach den Strm-Abnahmemengen für das abgelaufene Jahr 2010: kwh 300,00 EURO kwh 420,00 EURO kwh 540,00 EURO kwh 660,00 EURO kwh 780,00 EURO > kwh 900,00 EURO Die Mitglieder des MetallverarbeitungsClusters Waldeck-Frankenberg erhalten einen Nachlass vn 20 % auf die Nett-Bearbeitungsgebühren. Zusätzliche Abnahmestellen sind hiervn nicht betrffen. Zentrale: Steinbeis GmbH & C. KG für Technlgietransfer Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Straße 19, Stuttgart, Pstfach , Stuttgart Fn: (07 11) , Fax: (07 11) , Internet: Registergericht Stuttgart, HRA Kmplementär: Steinbeis-Verwaltungs-GmbH, Registergericht Stuttgart, HRB Geschäftsführer: Prf. Dr. Heinz Trasch (Vrsitz), Prf. Dr. Michael Auer (stv. Vrsitz), Prf. Dr.-Ing. Sylvia Rhr Ausschreibungsunterlagen MC für 2012.dc

5 Zeitplanung: Strm-Ausschreibung Die Teilnahmebestätigungen, Vllmachten und Strm-Verträge/-Abrechnungen liegen dem Steinbeis-Transferzentrum Nrdhessen kmplett vr. Ab einem jährlichen Strmbedarf pr Abnahmestelle vn mehr als 1,0 Mi. kw/h sllten die Lastprfile (2010) zusätzlich per Mail bereitgestellt werden. Die Ausschreibung für 2012 wird im Zeitraum Anfang April bis Mitte Mai 2011 durchgeführt. Der genaue Zeitplan richtet sich in diesem Zeitraum nach der Entwicklung des Strmpreises an den einschlägigen Börsen. Bisher haben ca. 500 Strmlieferanten für 2011 Preiserhöhungen angekündigt. Bei der Ausschreibungsplanung werden wir es vermeiden, die Ausschreibung innerhalb der Osterferien in Hessen und Niedersachsen durchzuführen. Bis Ende März 2011 werden wir Sie über die dann aktuelle Terminplanung unterrichten. Diese wird dann flgende Planungsschritte enthalten: Prüfung der bereitgestellten Unterlagen durch Steinbeis und Vrbereitung / Durchführung der Ausschreibung. Aussendung der Ausschreibung durch Steinbeis an die Energieversrger. Angebtsabgabefrist für die Energieversrger. Bindefristen für die abgegebenen Angebte. Prüfung der Angebte und Nachverhandlungen durch Steinbeis. Aussprache vn Empfehlungen zum Vertragsabschluss an die Unternehmen Entscheidungen seitens der Unternehmen. Hinweis: Die Bearbeitungsgebühr wird auch dann fällig, wenn sich ein Unternehmen für keinen Abschluss entscheidet der uns seine Entscheidung nicht fristgerecht mitteilt. Zentrale: Steinbeis GmbH & C. KG für Technlgietransfer Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Straße 19, Stuttgart, Pstfach , Stuttgart Fn: (07 11) , Fax: (07 11) , Internet: Registergericht Stuttgart, HRA Kmplementär: Steinbeis-Verwaltungs-GmbH, Registergericht Stuttgart, HRB Geschäftsführer: Prf. Dr. Heinz Trasch (Vrsitz), Prf. Dr. Michael Auer (stv. Vrsitz), Prf. Dr.-Ing. Sylvia Rhr Ausschreibungsunterlagen MC für 2012.dc

Kontingentvereinbarung

Kontingentvereinbarung bluenetdata GmbH Kntingentvereinbarung Prjekt & Supprt Vertragsinfrmatinen Muster GmbH Vertragsbeginn: 00.00.0000 Mindestlaufzeit: 6 Mnate Vertragsnummer: K00000000 Kundennummer: 00000 bluenetdata GmbH

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Managed Switching V 2.1.1. Stand: 03.04.2014

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Managed Switching V 2.1.1. Stand: 03.04.2014 Preis- und Leistungsverzeichnis der Hst Eurpe GmbH Managed Switching V 2.1.1 Stand: 03.04.2014 INHALTSVERZEICHNIS PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS MANAGED SWITCHING... 3 Allgemeines... 4 Besnderheit: Managed

Mehr

Preis und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Trafficoptionen V 1.0. Stand: 01.11.2012

Preis und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Trafficoptionen V 1.0. Stand: 01.11.2012 Preis und Leistungsverzeichnis der Hst Eurpe GmbH Trafficptinen V 1.0 Stand: 01.11.2012 INHALTSVERZEICHNIS PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS TRAFFICOPTIONEN... 3 Prduktbeschreibung... 3 Traffcptin: Lw-Latency...

Mehr

Rundschreiben Nr. 15/2006

Rundschreiben Nr. 15/2006 Zentrale M 12-3 Wilhelm-Epstein-Straße 14 60431 Frankfurt am Main Telefn: 069 9566-4229 zentrale@bundesbank.de www.bundesbank.de 17. Mai 2006 Rundschreiben Nr. 15/2006 An alle Kreditinstitute Nutzung vn

Mehr

Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen zur mobilen Anwendung Meine EGK

Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen zur mobilen Anwendung Meine EGK Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen zur mbilen Anwendung Meine EGK (EGK-App) Versin 1.1 vm 31.07.2013 Wir bedanken uns für Ihr Interesse an der mbilen Anwendung Meine EGK und freuen uns, dass Sie diese

Mehr

KUNDENINFORMATION ZU SICHERHEITSRELEVANTER MASSNAHME IM FELD: HAEMONETICS TEG -ANALYSESOFTWARE

KUNDENINFORMATION ZU SICHERHEITSRELEVANTER MASSNAHME IM FELD: HAEMONETICS TEG -ANALYSESOFTWARE KUNDENINFORMATION ZU SICHERHEITSRELEVANTER MASSNAHME IM FELD: HAEMONETICS TEG -ANALYSESOFTWARE 24 Oktber 2012 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, (Mail-Zusammenführung mit Oracle-Datenbank) mit diesem

Mehr

Jung, wild, erfolgreich: Zeigen Sie sich auf der SOG Gründermesse 2015!

Jung, wild, erfolgreich: Zeigen Sie sich auf der SOG Gründermesse 2015! Jung, wild, erflgreich: Zeigen Sie sich auf der SOG Gründermesse 2015! Firma gründen. Firma übernehmen. Anmeldung bis 30.09.2015 Sehr geehrte Damen und Herren, aufgrund der psitiven Resnanz der letzten

Mehr

ADVANTER E-MAIL INTEGRATION

ADVANTER E-MAIL INTEGRATION Allgemeine technische Infrmatinen Die Verbindung zwischen Ihren E-Mail Server Knten und advanter wird über ein dazwischen verbundenes Outlk erflgen. An dem Windws-Client, auf dem in Zukunft die advanter

Mehr

Handbuch DigiStore24 für Contao Version 1.0

Handbuch DigiStore24 für Contao Version 1.0 Handbuch DigiStre24 für Cnta Versin 1.0 1. Knfiguratin 2. Prdukte 3. Kundenübersicht 4. API-Abfrage 5. DigiStre-Lg Allgemeines Die Vielen-Dank Seite die bei jedem Prdukt im DigiStre anzugeben ist, kann

Mehr

Ja, ich möchte ab (Datum) Förderspender im Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Dresden e.v. werden. Ich zahle einen Beitrag von: Verwendungszweck:

Ja, ich möchte ab (Datum) Förderspender im Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Dresden e.v. werden. Ich zahle einen Beitrag von: Verwendungszweck: Newsletter: ja nein e-mail:* Datum: _ Unterschrift: Datum: Unterschrift: Newsletter: ja nein e-mail:* Datum: _ Unterschrift: Datum: Unterschrift: Newsletter: ja nein e-mail:* Datum: _ Unterschrift: Datum:

Mehr

Ausstellervertrag. Vertrag für einen virtuellen Standard-Messestand auf www.gastro-online-messe.de. Die Vertragspartner dieser Vereinbarung sind:

Ausstellervertrag. Vertrag für einen virtuellen Standard-Messestand auf www.gastro-online-messe.de. Die Vertragspartner dieser Vereinbarung sind: Ausstellervertrag Vertrag für einen virtuellen Standard-Messestand auf www.gastr-nline-messe.de. Die Vertragspartner dieser Vereinbarung sind: Gastr Online Messe Munich Cnvent AG Friedenstraße 10 81671

Mehr

MwSt. Luxemburg ab 01/2015 Stand: 28. November 2014

MwSt. Luxemburg ab 01/2015 Stand: 28. November 2014 MwSt. Luxemburg ab 01/2015 Stand: 28. Nvember 2014 Inhalt 1. Vrwrt... 2 2. Vraussetzungen... 2 3. Wer ist betrffen?... 2 4. Umstellung der neuen MwSt.-Cdes... 2 5. Umstellung im Detail... 4 6. Beispiele...

Mehr

Vertrag über einen Kurs zur beruflichen Weiterbildung Gepr. Industriefachwirt/-in (IHK)

Vertrag über einen Kurs zur beruflichen Weiterbildung Gepr. Industriefachwirt/-in (IHK) Vertrag über einen Kurs zur beruflichen Weiterbildung Gepr. Industriefachwirt/-in (IHK) 1. Dr. Michael Hennes, Vorgebirgstr. 19, 50677 Köln verpflichtet sich, einen auf sechs Monate angelegten Vorbereitungskurs

Mehr

Kunden-Nr.: Kd-Nr. eintragen. Vertrags-Nr.: Vertrags-Nr. eintragen

Kunden-Nr.: Kd-Nr. eintragen. Vertrags-Nr.: Vertrags-Nr. eintragen Anlage Versin: 2.0 Leistungsbeschreibung E-Mail- und Telefn-Supprt zwischen (Auftraggeber) und secunet Security Netwrks AG Krnprinzenstraße 30 45128 Essen (secunet der Auftragnehmer) Kunden-Nr.: Kd-Nr.

Mehr

SEPA-Checkliste für Firmenkunden

SEPA-Checkliste für Firmenkunden SEPA-Checkliste für Firmenkunden 1. Checkliste für den generellen SEPA-Einstieg: Haben Sie eine(n) SEPA-Verantwrtliche(n) für Ihre Firma? erledigt am:..... Ist vrhanden Name der(s) SEPA-Verantwrtlichen:.

Mehr

Vertrag über einen Kurs zur beruflichen Weiterbildung Fachwirt/-in für Werbung und Kommunikation (IHK)

Vertrag über einen Kurs zur beruflichen Weiterbildung Fachwirt/-in für Werbung und Kommunikation (IHK) (Name) Vertrag über einen Kurs zur beruflichen Weiterbildung Fachwirt/-in für Werbung und Kommunikation (IHK) 1. Dr. Michael Hennes, Vorgebirgstr. 19, 50677 Köln verpflichtet sich, einen auf sieben Monate

Mehr

Für all dies lohnt es sich, Martina Lankes Bürodienstleistungen zu beauftragen. Ihre Vorteile:

Für all dies lohnt es sich, Martina Lankes Bürodienstleistungen zu beauftragen. Ihre Vorteile: Haben Sie sich als Unternehmer auch schn ft die Frage gestellt, wie Sie die zunehmende Verwaltungsarbeit bewältigen können, hne direkt neue Mitarbeiter einzustellen? Haben Sie regelmäßig aufwendige Schreibarbeiten

Mehr

Aufgabenbeschreibung im Rahmen der Ausschreibung 2014-I der Virtuellen Hochschule Bayern

Aufgabenbeschreibung im Rahmen der Ausschreibung 2014-I der Virtuellen Hochschule Bayern Aufgabenbeschreibung im Rahmen der Ausschreibung 2014-I der Virtuellen Hchschule Bayern Da es durchaus möglich sein kann, dass das Lehrangebt an den beteiligten Hchschulen unterschiedlich eingesetzt wird,

Mehr

roxtra HOSTED Mietvertrag

roxtra HOSTED Mietvertrag rxtra HOSTED Mietvertrag Zwischen der Rssmanith GmbH, Göppingen als Servicegeber und der, als Auftraggeber wird flgender Mietvertrag geschlssen: 1: Vertragsgegenstand rxtra HOSTED ermöglicht dem Auftraggeber

Mehr

Fachhochschule Dortmund

Fachhochschule Dortmund Fachhchschule Drtmund Seite 1 Stand: 14.01.2015 An den Prüfungsausschuss des Fachbereichs Wirtschaft über das Studienbür E-F-Str. Studiengang Betriebswirtschaftliche Lgistik Antrag auf Anrechnung vn Prüfungsleistungen

Mehr

Nein. Wir garantieren Ihnen einen freien Parkplatz innerhalb des Parkplatzes. Sie können jeden freien Platz nutzen.

Nein. Wir garantieren Ihnen einen freien Parkplatz innerhalb des Parkplatzes. Sie können jeden freien Platz nutzen. Online-Parkplatzreservierung Häufig gestellte Fragen Kurzanleitung zur Online-Parkplatzreservierung: 1. Besuchen Sie uns auf der Internetseite www.cruisegate-hamburg.de und flgen drt den Hinweisen. Bis

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Managed Hosting Support Tarife und Management Level v1.0. Stand 18.10.2012

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Managed Hosting Support Tarife und Management Level v1.0. Stand 18.10.2012 Preis- und Leistungsverzeichnis der Hst Eurpe GmbH Managed Hsting Supprt Tarife und Management Level v1.0 Stand 18.10.2012 INHALTSVERZEICHNIS PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS MANAGED HOSTING SUPPORT TARIFE

Mehr

Anlage 1 Leistungsbeschreibung zum Beratungsvertrag SEPA Umstellung GES ERP

Anlage 1 Leistungsbeschreibung zum Beratungsvertrag SEPA Umstellung GES ERP Anlage 1 Leistungsbeschreibung zum Beratungsvertrag SEPA Umstellung GES ERP Inhaltsverzeichnis 1 Präambel/Einleitung/Zielsetzung... 3 2 Leistungsumfang... 4 2.1 Rahmenbedingungen... 4 2.2 Allgemeine Systemknfiguratin...

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Mister Spex GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Mister Spex GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Mister Spex GmbH Anbieter: Mister Spex GmbH Greifswalder Straße 156 10409 Berlin (im Flgenden: Verkäufer) Amtsgericht Berlin-Charlttenburg, HRB 111176 B Umsatzsteueridentnummer:

Mehr

Markterkundungs- und Interessenbekundungsverfahren (Angebotsaufforderung)

Markterkundungs- und Interessenbekundungsverfahren (Angebotsaufforderung) Markterkundungs- und Interessenbekundungsverfahren (Angebtsauffrderung) für die Gemeinde Glashütten Bürgermeister Thmas Fischer Schlßbrner Weg 2 61479 Glashütten (nachflgend Kmmune genannt) zur Realisierung

Mehr

Orientierungshilfe für den öffentlichen Bereich - Fernwartung

Orientierungshilfe für den öffentlichen Bereich - Fernwartung Landesbeauftragte für Datenschutz und Infrmatinsfreiheit Freie Hansestadt Bremen Orientierungshilfe für den öffentlichen Bereich - Fernwartung Versin 1.1 Herausgeber: Die Landesbeauftragte für Datenschutz

Mehr

AUFTRAG PRIVAT WÄRMEPUMPEN

AUFTRAG PRIVAT WÄRMEPUMPEN AUFTRAG PRIVAT WÄRMEPUMPEN Auftrag zur Lieferung von Strom für»elektrische WÄRMEPUMPEN«im Haushalt durch die Osterholzer Stadtwerke GmbH & Co. KG ZWEIZÄHLERMESSUNG (Stand 01.01.2014) 01. KUNDE Kunden-Nr.

Mehr

Kurzanleitung E-Mail-System

Kurzanleitung E-Mail-System Kurzanleitung E-Mail-System E-Mail mit Outlk abrufen:...2 E-Mail mit Outlk Express abrufen:... 3 Was bedeutet die Fehlermeldung "550 - relay nt permitted"?... 4 Welche Größe darf eine einzelne E-Mail maximal

Mehr

Rechnungen leicht gemacht: Die Rechnungsvorschriften. 2.1 Was ist eigentlich eine Rechnung?

Rechnungen leicht gemacht: Die Rechnungsvorschriften. 2.1 Was ist eigentlich eine Rechnung? Rechnungen leicht gemacht: 2 Die Rechnungsvrschriften 2.1 Was ist eigentlich eine Rechnung? Wer arbeitet, will auch Geld dafür eine Selbstverständlichkeit. Ebens selbstverständlich sllte es für den Unternehmer

Mehr

RDA-INFO. Datenschutzrechtliche und wettbewerbsrechtliche Voraussetzungen für die Werbung. per Briefpost, E-Mail, Telefon, Fax und SMS

RDA-INFO. Datenschutzrechtliche und wettbewerbsrechtliche Voraussetzungen für die Werbung. per Briefpost, E-Mail, Telefon, Fax und SMS RDA-INFO Datenschutzrechtliche und wettbewerbsrechtliche Vraussetzungen für die Werbung per Briefpst, E-Mail, Telefn, Fax und SMS RDA Internatinaler Busturistik Verband e. V. Hhenstaufenring 47-51 50674

Mehr

Pool-Projekte in Erasmus+ und Antragsrunde 2014

Pool-Projekte in Erasmus+ und Antragsrunde 2014 Pl-Prjekte in Erasmus+ und Antragsrunde 2014 Pl-Prjekte sind in der vrangehenden Prgrammgeneratin LEONARDO DA VINCI im Prgramm für lebenslanges Lernen zu einem festen Angebt gewrden: Prjektträger schreiben

Mehr

Info-Service 05/10 Seite 1

Info-Service 05/10 Seite 1 05/10 Seite 1 Mitnahme einer Rufnummer zu Tchibo mobil Komfort Tchibo mobil bietet Ihnen die Möglichkeit, eine bereits vorhandene Mobilfunknummer aus einem Vertragsverhältnis mit einem anderen Mobilfunkanbieter

Mehr

Bitte leserlich in Druckbuchstaben ausfüllen! x x Vertriebspartner: WEMACOM Loft 6000

Bitte leserlich in Druckbuchstaben ausfüllen! x x Vertriebspartner: WEMACOM Loft 6000 AUFTRAG WEMACOM Loft-DSL Loft-DSL ist ein Produkt der Auftraggeber/ Rechnungsanschrift Pflichtfelder Bitte leserlich in Druckbuchstaben ausfüllen! WEMACOM Telekommunikation GmbH Postanschrift: Postfach

Mehr

Vitako-Positionspapier. Checkliste «Lizenzaudit»

Vitako-Positionspapier. Checkliste «Lizenzaudit» Vitak-Psitinspapier Checkliste «Lizenzaudit» Ansprechpartner: Danny Pannicke Referent für Infrmatinsmanagement, Vitak-Geschäftsstelle, E-Mail: pannicke@vitak.de Stand: Dezember 2013 Inhalt BEGRIFFSBESTIMMUNG...

Mehr

Aufforderung zur Angebotsabgabe (Request for Proposal)

Aufforderung zur Angebotsabgabe (Request for Proposal) Auffrderung zur Angebtsabgabe (Request fr Prpsal) Nr.: Wek-2014-003 Buchungssystem und Offizielle App 2014 JCI Wrld Cngress Leipzig Knzeptin, Bereitstellung und Betreuung des Web-, App- und Administratins-Buchungssystems

Mehr

Preisliste. Inhalt. [Dokument: P201301-11242 / v1.0 vom 29.01.2014]

Preisliste. Inhalt. [Dokument: P201301-11242 / v1.0 vom 29.01.2014] Preisliste. [Dkument: P201301-11242 / v1.0 vm 29.01.2014] Inhalt Mdule... 2 Preise (Nutzungsgebühren)... 3 Leistungsumfang... 3 Dienstleistungen... 4 Systemvraussetzungen... 5 Vertrag / Allgemeine Geschäftsbedingungen...

Mehr

Bestellung. Telefon* Hausnr.* E-Mail. Dies übernehmen wir für Sie.

Bestellung. Telefon* Hausnr.* E-Mail. Dies übernehmen wir für Sie. Bestellung zuverlässig schnell 1. Anschlussinhaber / Anschlussadresse (Abweichende Rechnungsanschrift siehe Punkt 8) Firma Titel Geburtsdatum* Nachname* Vrname* Telefn* Straße* Hausnr.* Mbil PLZ* 2. Prduktauswahl

Mehr

STOP! ACHTUNG! Bitte beachten Sie, dass die missbräuchliche Nutzung des Formulars straf- und zivilrechtlich verfolgt wird.

STOP! ACHTUNG! Bitte beachten Sie, dass die missbräuchliche Nutzung des Formulars straf- und zivilrechtlich verfolgt wird. STOP! ACHTUNG! Die nachfolgenden Unterlagen dürfen Sie nur und ausschließlich nach Rücksprache mit unserem Kundenservice verwenden, falls unser Reseller (= Ihr Provider) die für Sie registrierten Domainnamen

Mehr

Produktangaben Sondertarif FEN Mitglieder

Produktangaben Sondertarif FEN Mitglieder ADSL Access Prduktangaben Sndertarif FEN Mitglieder Mit ADSL Access wird die Anbindung an das Internet mittels eines vrhandenen T-DSL Anschlusses der Deutschen Telekm AG ermöglicht. Vlumenmdell * pr Accunt

Mehr

TeachBack Elisabeth-Schiemann-Weg 2, 50933 Köln, Tel.: 0221/16813210, E-Mail: Info@teachback.de. Unterrichtsvertrag. Zwischen

TeachBack Elisabeth-Schiemann-Weg 2, 50933 Köln, Tel.: 0221/16813210, E-Mail: Info@teachback.de. Unterrichtsvertrag. Zwischen Unterrichtsvertrag Zwischen der Nachhilfevermittlung TeachBack (Marcel Philipp Amberge & Simn Kuhlmann GbR), Elisabeth-Schiemann-Weg 2, 50933 Köln & und dem Schüler (bzw. gesetzlichem Vertreter) wird flgender

Mehr

Info-Service 05/10 Seite 1

Info-Service 05/10 Seite 1 05/10 Seite 1 Mitnahme einer Rufnummer zu Tchibo mobil Prepaid Tchibo mobil bietet Ihnen die Möglichkeit, eine bereits vorhandene Mobilfunknummer aus einem Vertragsverhältnis mit einem anderen Mobilfunkanbieter

Mehr

CuraSoft. Sie werden es lieben.

CuraSoft. Sie werden es lieben. CuraSft. Sie werden es lieben. Ob Einsatz-, Dienst- der Pflegeplanung: Mit CuraSft sind Sie und Ihre Patienten immer auf der sicheren Seite. Seit über 24 Jahren arbeiten ambulante Dienste und statinäre

Mehr

ANMELDEFORMULAR FÜR EINZEL- oder PAAR-UNTERRICHT

ANMELDEFORMULAR FÜR EINZEL- oder PAAR-UNTERRICHT ANMELDEFORMULAR FÜR EINZEL- der PAAR-UNTERRICHT Das Anmeldefrmular muss vllständig ausgefüllt und unterschrieben als e-mail-beilage, als Fax, per Pst geschickt der nach tel. Vrab-Vereinbarung persönlich

Mehr

Skrill Antragsformular

Skrill Antragsformular Skrill Antragsfrmular Der Skrill Antragsfrmular (der Antrag ) sllte vm Händler der in seinem Namen unterzeichnet werden. Es ist sehr wichtig, dass der Händler den Antrag und die darin enthaltenen Erklärungen

Mehr

Symantec Endpoint Protection Small Business Edition

Symantec Endpoint Protection Small Business Edition Serviceübersicht Der Symantec Endpint Prtectin Small Business Editin ("SEP SBE") Service ist ein Service zum Schutz vn Endgeräten vr Bedrhungen, bei dem Kunden zwischen einem Clud-verwalteten Service der

Mehr

Weihnachtsspecial der etracker Academy - Buchbar bis zum 07.11.2014!

Weihnachtsspecial der etracker Academy - Buchbar bis zum 07.11.2014! etracker GmbH Erste Brunnenstraße 1 20459 Hamburg Germany Hamburg, Oktober 2014 Weihnachtsspecial der etracker Academy - Buchbar bis zum 07.11.2014! Sehr geehrte Interessentin/ sehr geehrter Interessent,

Mehr

Vorgehensweise zur Implementierung von SAP Sicherheitskonzepten

Vorgehensweise zur Implementierung von SAP Sicherheitskonzepten Vrgehensweise zur Implementierung vn SAP Sicherheitsknzepten A. Management-Summary: SAP-Sicherheitsknzepte sind heute im Spannungsfeld vn regulatrischen Anfrderungen, betrieblichen und rganisatrischen

Mehr

Fachassistent Lohn und Gehalt - Samstagslehrgang -

Fachassistent Lohn und Gehalt - Samstagslehrgang - Fachassistent Lohn und Gehalt - Samstagslehrgang - www.fachassistentlohnundgehalt.de 2016 Akademie für Steuer- und Wirtschaftsrecht Fachassistent Lohn und Gehalt Einladung zu einem Vorbereitungslehrgang

Mehr

Installation der Webakte Rechtsschutz

Installation der Webakte Rechtsschutz Installatin der Webakte Rechtsschutz Kstenfreie zusätzliche Funktin für WinMACS Sankt-Salvatr-Weg 7 91207 Lauf Tel. 09123/18 30-0 Fax 09123/18 30-183 inf@rummel-ag.de www.rummel-ag.de Inhaltsverzeichnis

Mehr

Psychotherapie und die Krankenkassen Wer zahlt was

Psychotherapie und die Krankenkassen Wer zahlt was Psychtherapie und die Krankenkassen Wer zahlt was Für Klienten, die eine psychtherapeutische Leistung in Anspruch nehmen wllen, stellt sich immer wieder die Frage, b die Psychtherapie vn der Krankenkasse

Mehr

Business-Implikationen von SEPA Cards Clearing (SCC)

Business-Implikationen von SEPA Cards Clearing (SCC) Business-Implikatinen vn SEPA Cards Clearing (SCC) Hintergrund Im Zuge der Umsetzung des einheitlichen eurpäischen Zahlungsverkehrsraumes (SEPA) wurden nicht nur spezielle Abwicklungsfrmate für Überweisungen

Mehr

Persönliche Daten des Kindes/des Jugendlichen

Persönliche Daten des Kindes/des Jugendlichen Persönliche Daten des Kindes/des Jugendlichen Vrname Nachname Geburtsdatum Geschlecht M W Szialversicherungsnummer/Versicherungsträger Kindergarten/Schule/Ausbildungsstätte/Snstiges Hauptwhnsitz Staatsbürgerschaft

Mehr

Checkliste zur Kontoverlegung

Checkliste zur Kontoverlegung Checkliste zur Kontoverlegung Herzlich willkommen bei der SKG BANK AG. In den nächsten Tagen erhalten Sie von uns nach positiver Prüfung ein Bestätigungsschreiben mit Ihrer neuen Kontonummer. Damit der

Mehr

Chinesischkurse 1x pro Woche Kursname Zeit Zielgruppe Lehrmaterial Preis Chinesisch für Einsteiger

Chinesischkurse 1x pro Woche Kursname Zeit Zielgruppe Lehrmaterial Preis Chinesisch für Einsteiger kurse 1x pro Woche 15x Mo 05.10.2015 15x Mi 07.10.2015 15x Do 08.10.2015 ab Lektion 6 15x Fr 15:00 16:30 Uhr 09.10.2015 1 15x Di 15:00 16:30 Uhr 06.10.2015 kurse 1x pro Woche 1 15x Do 08.10.2015 Vorbereitung

Mehr

Das neue Provider Portal Kurzhandbuch. Wir möchten Sie zum neuen www.tricare-overseas.com Provider Portal herzlich willkommen heißen.

Das neue Provider Portal Kurzhandbuch. Wir möchten Sie zum neuen www.tricare-overseas.com Provider Portal herzlich willkommen heißen. TRICARE Overseas Prgram Das neue Prvider Prtal Kurzhandbuch Willkmmen Wir möchten Sie zum neuen www.tricare-verseas.cm Prvider Prtal herzlich willkmmen heißen. Ab dem 15. Februar geht s ls! Das Prtal erhält

Mehr

Interessenbekundungsverfahren (Angebotsaufforderung) Kommunen Lauterbach, Schlitz, Wartenberg (LK Vogelsberg) und Bad Salzschlirf (LK Fulda)

Interessenbekundungsverfahren (Angebotsaufforderung) Kommunen Lauterbach, Schlitz, Wartenberg (LK Vogelsberg) und Bad Salzschlirf (LK Fulda) Interessenbekundungsverfahren (Angebtsauffrderung) für die Kmmunen Lauterbach, Schlitz, Wartenberg (LK Vgelsberg) und Bad Salzschlirf (LK Fulda) vertreten durch Vgelsberg Cnsult Gesellschaft für Reginalentwicklung

Mehr

Frequently Asked Questions für KollegInnen im Vertrieb Außendienst. Nur zur internen Verwendung, 9. April 2014, Köszeghy/Habinger

Frequently Asked Questions für KollegInnen im Vertrieb Außendienst. Nur zur internen Verwendung, 9. April 2014, Köszeghy/Habinger Frequently Asked Questins für KllegInnen im Vertrieb Außendienst Inhaltsverzeichnis Welche Vrteile habe ich durch die elektrnische Unterschrift?... 3 Vraussetzungen - was benötige ich für die elektrnische

Mehr

Hiermit melde ich mich verbindlich für die oben genannte Veranstaltung an.

Hiermit melde ich mich verbindlich für die oben genannte Veranstaltung an. Anmeldeformular Zertifikat zum CRM in der Gesundheitswirtschaft Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder aus und senden oder faxen Sie die Anmeldung unterschrieben an uns zurück und legen einen kurzen

Mehr

ACHTUNG: WICHTIGE PRODUKTINFORMATION Fehler beim Inhalt des WIZARD 2 Barcode-ID-Etiketts #023

ACHTUNG: WICHTIGE PRODUKTINFORMATION Fehler beim Inhalt des WIZARD 2 Barcode-ID-Etiketts #023 PerkinElmer Singapre Pte Ltd 28 Ayer Rajah Crescent #04-01/08 Singapur 139959 Firmennr. 199707113D Telefn 65 6868 1688 Fax 65 6779 6567 www.perkinelmer.cm 13. Mai 2015 ACHTUNG: WICHTIGE PRODUKTINFORMATION

Mehr

Auftrag zur Lieferung von Strom Gewerbe

Auftrag zur Lieferung von Strom Gewerbe Auftrag zur Lieferung von Strom Gewerbe Lieferung von elektrischer Energie aus dem Niederspannungsnetz für berufliche, landwirtschaftliche und gewerbliche Zwecke mit einem Jahresverbrauch von 10.000 kwh

Mehr

Miss Marple Enterprise Edition vs. e:sam

Miss Marple Enterprise Edition vs. e:sam amand sftware GmbH Kemptener Straße 99 D-88131 Lindau Telefn: +49 (0) 83 82 / 9 43 90-0 E-Mail: inf@amandsftware.cm www.amandsftware.cm Die Lösungen der amand sftware In dieser Gegenüberstellung werden

Mehr

Antrag auf Erteilung Erweiterung einer Erlaubnis nach 34 h Gewerbeordnung

Antrag auf Erteilung Erweiterung einer Erlaubnis nach 34 h Gewerbeordnung Landkreis Merzig-Wadern Straßenverkehrs- u. Kreisordnungsbehörde Bahnhofstraße 44 66663 Merzig Antrag auf Erteilung Erweiterung einer Erlaubnis nach 34 h Gewerbeordnung 1. Angaben zum Antragsteller bzw.

Mehr

Sonderinfo. infor matio n

Sonderinfo. infor matio n Snderinf Steuerliche Anfrderungen an elektrnische Registrierkassen rma Registrierkassen müssen handels- und steuerrechtlichen Ordnungsvrschriften gerecht werden. Insbesndere für das Finanzamt ist es vn

Mehr

Herrn Rechtsanwalt Dr. Jörg Schröck Landshuter Allee 8-10 D-80637 München

Herrn Rechtsanwalt Dr. Jörg Schröck Landshuter Allee 8-10 D-80637 München per E-Mail an info@familienrecht-ratgeber.com per Fax an 098/2155-4181-9 per Post an Herrn Rechtsanwalt Dr. Jörg Schröck Landshuter Allee 8-10 D-80637 München wegen Ehescheidung 1. Persönliche Angaben

Mehr

Öffentliche Ausschreibung. INTERREG IVA Projekt MARRIAGE

Öffentliche Ausschreibung. INTERREG IVA Projekt MARRIAGE 25.01.2013 Öffentliche Ausschreibung INTERREG IVA Prjekt MARRIAGE - Planung, Umsetzung, Bau, Transprt und Mntage vn Messeständen für die Präsentatin der Partnerreginen unter der Dachmarke SOUTH COAST BALTIC

Mehr

Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten

Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten Die Zahlung per Kreditkarte ist längst Standard in der Reisebranche - die Kunden schätzen deren Schnelligkeit und Komfort nicht nur unterwegs, sondern schon beim

Mehr

Shop-AGB des DPC Deutschland

Shop-AGB des DPC Deutschland Shop-AGB des DPC Deutschland 1/5 Allgemeine Geschäftsbedingungen des Shops des Dog Psychology Center Deutschland 1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen (1) Die nachfolgenden Allgemeinen

Mehr

Auftragsdatenverarbeitungsvertrag Gemäß 11 Bundesdatenschutzgesetz

Auftragsdatenverarbeitungsvertrag Gemäß 11 Bundesdatenschutzgesetz Anhang zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Sftware-as-a-Service 1. Präambel Die hyperspace GmbH, Plaggestr. 24, 264419 Schrtens ("hyperspace") stellt _ (Vllständige Firma und Adresse des Kunden)

Mehr

Sportfreunde Pinneberg 1945 e.v.

Sportfreunde Pinneberg 1945 e.v. Sportfreunde Pinneberg 1945 e.v. DER Fußballverein in Pinneberg-Nord an der Müssenwiete Herrenfußball Jugendfußball Kinderfußball A u f n a h m e a n t r a g Hiermit beantrage ich die Aufnahme in den Verein

Mehr

REPARATUR-ANNAHME-FORMULAR (Partner-Shops / Außer-Haus-Reparatur / Postversand) Familienname: Vorname: Straße / Nr. PLZ / Ort: Telefon tagsüber:

REPARATUR-ANNAHME-FORMULAR (Partner-Shops / Außer-Haus-Reparatur / Postversand) Familienname: Vorname: Straße / Nr. PLZ / Ort: Telefon tagsüber: REPARATUR-ANNAHME-FRMULAR M Y PHNE DC KUNDEN-DATEN Familienname: Vorname: Straße / Nr. PLZ / rt: Telefon tagsüber: Telefon abends: Email: GERÄTE-DATEN Hersteller & Modell: Serien-/IMEI-Nummer: Telefonnummer:

Mehr

EBOOK ZERTIFIZIERUNG

EBOOK ZERTIFIZIERUNG EBOOK ZERTIFIZIERUNG Ausführliche Beschreibung zur Zertifizierungsstufe Assciate Certified Cach Seien Sie dabei und setzen Sie Ihr persönliches Zeichen für Qualität und Prfessinalität im Caching! Stand

Mehr

FERNLEHRGANG FACHBERATERKURS FÜR INTERNATIONALES STEUERRECHT 2014

FERNLEHRGANG FACHBERATERKURS FÜR INTERNATIONALES STEUERRECHT 2014 ANMELDUNG FERNLEHRGANG FACHBERATERKURS FÜR INTERNATIONALES STEUERRECHT 2014 Vorname Nachname Straße / Hausnummer PLZ Ort Telefon Mobil E-Mail Rechnungsadresse (falls abweichend) Firma Straße / Hausnummer

Mehr

Klausur Advanced Programming Techniques

Klausur Advanced Programming Techniques Advanced Prgramming Techniques Autr: Prf. Dr. Bernhard Humm, FB Infrmatik, Hchschule Darmstadt Datum: 8. Juli 2008 Klausur Advanced Prgramming Techniques 1 Spielregeln zur Klausur Allgemeines Die Bearbeitungszeit

Mehr

Lean and Green Award. Aktionsplan. (Name des Unternehmens)

Lean and Green Award. Aktionsplan. (Name des Unternehmens) Lean and Green Award Aktinsplan (Name des Unternehmens) Erstellt vn: Versin: Vrwrt Im Flgenden erhalten Sie die Frmatvrlage für den Aktinsplan, der zur Erlangung des Lean and Green Awards erfrderlich ist.

Mehr

Merkblatt. Richard Dohmen Redaktion RTB

Merkblatt. Richard Dohmen Redaktion RTB RHEINISCHER TURNERBUND E.V. Merkblatt Datenschutz im Verein Merkblatt des Innenministeriums vn Baden-Württemberg: Quelle Aufsichtsbehörde für den Datenschutz (Stand: Mai 1997) http://www.datenschutz-berlin.de/dc/de/snst/dsverein.htm

Mehr

Q & A für die ordentliche Generalversammlung 2015

Q & A für die ordentliche Generalversammlung 2015 Q & A für die rdentliche Generalversammlung 2015 1. Generalversammlung allgemein... 3 1.1 Wann, w?... 3 1.2 Beginn der Generalversammlung?... 3 1.3 Was geschieht, wenn ich zu spät kmmen sllte?... 3 1.4

Mehr

Service Level Agreement (SLA) für OS4X Suite der c-works GmbH

Service Level Agreement (SLA) für OS4X Suite der c-works GmbH Seite 1 vn 6 Service Level Agreement (SLA) für OS4X Suite der Datum des Inkrafttretens: 19-10-2011 Dkument-Eigentümer: Versin Versin Datum Beschreibung Autr 1.0 10.10.2011 Service Level Agreement H. Latzk

Mehr

Richtlinie für Fördermaßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz bei KMU der gewerblichen Wirtschaft

Richtlinie für Fördermaßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz bei KMU der gewerblichen Wirtschaft Stellungnahme der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.v. (DENEFF) zum Entwurf Richtlinie für Fördermaßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz bei KMU der gewerblichen Wirtschaft vm 20.03.2011

Mehr

Sie interessieren sich für Office 365 und dessen Einrichtung?

Sie interessieren sich für Office 365 und dessen Einrichtung? Sie interessieren sich für Office 365 und dessen Einrichtung? Kein Prblem, wir helfen Ihnen dabei! 1. Micrsft Office 365 Student Advantage Benefit * Micrsft Office365 PrPlus für ; Wählen Sie aus drei Varianten.

Mehr

im Wintersemester 2013/14

im Wintersemester 2013/14 Stand: 10.08.2013 Infblatt Studienplatzklage Humanmedizin (1. Semester), Humanmedizin (höheres Semester), Zahnmedizin, Tiermedizin & Pharmazie im Wintersemester 2013/14 bundesweite Inf-Htline: Telefn (0800)

Mehr

Informationen zur Zertifizierung. PRINCE2 Foundation. in Kooperation mit

Informationen zur Zertifizierung. PRINCE2 Foundation. in Kooperation mit Informationen zur Zertifizierung PRINCE2 Foundation in Kooperation mit PRINCE2 Foundation Vorbereitung und Zertifizierung Hintergrund Die PRINCE2 Zertifizierung wendet sich an Manager und Verwalter von

Mehr

Tipps zu Emails. Computer-Tipps aus dem Treffpunkt. Franz-Albert Heimer, Axel Rutz Stand: 09.10.2012. 1. Einige Grundbegriffe

Tipps zu Emails. Computer-Tipps aus dem Treffpunkt. Franz-Albert Heimer, Axel Rutz Stand: 09.10.2012. 1. Einige Grundbegriffe Cmputer-Tipps aus dem Treffpunkt Tipps zu Emails Franz-Albert Heimer, Axel Rutz Stand: 09.10.2012 Tel.: 0761/ 21 687-30 Fax: 0761/ 21 687-32 www.treffpunkt-freiburg.de Immer wieder erreichen uns auch technische

Mehr

Aufruf zur Interessenbekundung für das Programm. Stark im Beruf Mütter mit Migrationshintergrund steigen. ein ESF-Förderperiode 2014-2020

Aufruf zur Interessenbekundung für das Programm. Stark im Beruf Mütter mit Migrationshintergrund steigen. ein ESF-Förderperiode 2014-2020 Aufruf zur Interessenbekundung für das Prgramm Stark im Beruf Mütter mit Migratinshintergrund steigen ein ESF-Förderperide 2014-2020 Das Prgramm Stark im Beruf Mütter mit Migratinshintergrund steigen ein

Mehr

Ausführliche Anleitung für die Durchführung einer Schüler- Befragung und Datensammlung per Diskette

Ausführliche Anleitung für die Durchführung einer Schüler- Befragung und Datensammlung per Diskette Ausführliche Anleitung für die Durchführung einer Schüler- Befragung und Datensammlung per Diskette I. Vraussetzungen: Sie benötigen für die Durchführung einer Befragung lediglich Cmputer und Disketten.

Mehr

Informationen zum. Zertifikat

Informationen zum. Zertifikat Informationen zum Zertifikat Geprüfter Therapieschwerpunkt der IGÄM Internationale Gesellschaft für Ästhetische Medizin e.v. Einleitung Auf Grund der sich ständig erweiternden Nachfrage von Patienten nach

Mehr

Mandanten-Fragebogen

Mandanten-Fragebogen Mandanten-Fragebogen Kontaktdaten: Nachname Vorname Straße PLZ und Ort Telefon/Handy Email Informationen zur Abmahnung: Abmahnende Kanzlei Forderungshöhe Frist Unterlassungserklärung Vergleich: Wünschen

Mehr

Heiminstallations-Dienstleistungen

Heiminstallations-Dienstleistungen Heiminstallatins-Dienstleistungen Leistungsbeschreibung 1 Anwendungsbereich Gegenstand dieser Leistungsbeschreibung sind die verschiedenen Heiminstallatins-Dienstleistungen vn Swisscm (Schweiz) AG (nachflgend

Mehr

1. DEUTSCHE AUSBILDUNGSSTÄTTEN FÜR HUNDEPHYSIOTHERAPIE

1. DEUTSCHE AUSBILDUNGSSTÄTTEN FÜR HUNDEPHYSIOTHERAPIE 1. DEUTSCHE AUSBILDUNGSSTÄTTEN FÜR HUNDEPHYSIOTHERAPIE Woßlick Anmeldung (Exemplar für das DAHP) HundephysiotherapeutIn HundekrankengymnastIn KURS: O Kompakt Winter 2015/2016 Name:... Vorname:... Strasse:...

Mehr

Richtlinien zum Abschluss von Werkverträgen

Richtlinien zum Abschluss von Werkverträgen Richtlinien zum Abschluss vn Werkverträgen April 2005 I. Vrbemerkung Alle Arbeitsleistungen, die im Rahmen der Erledigung vn Aufgaben der Universität - einschließlich Drittmittel geförderter Frschungsvrhaben

Mehr

A U S G A N G S R E C H N U N G S - P R O G R A M M

A U S G A N G S R E C H N U N G S - P R O G R A M M A U S G A N G S R E C H N U N G S - P R O G R A M M Prgrammname: Ausgangsrechnungsprgramm Dkumentname: Handbuch Versin / vm: V3 27.04.2009 Erstellt vn: Mag. Gabriela Lreth Geändert vn: Bettina Niederleitner

Mehr

Anmeldung zum 18. Wirtschafts- und Ingenieurtag

Anmeldung zum 18. Wirtschafts- und Ingenieurtag Anmeldung zum 18. Wirtschafts- und Ingenieurtag Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns, dass Sie sich entschieden haben am diesjährigen W&I- Tag teilzunehmen. Um die Kontaktmesse auch in Ihrem Sinne

Mehr

Success Story Gegenbauer Holding SA & Co. KG. T e c h n o l o g i e n L ö s u n g e n T r e n d s E r f a h r u n g

Success Story Gegenbauer Holding SA & Co. KG. T e c h n o l o g i e n L ö s u n g e n T r e n d s E r f a h r u n g Success Stry Gegenbauer Hlding SA & C. KG T e c h n l g i e n L ö s u n g e n T r e n d s E r f a h r u n g Success Stry Gegenbauer Hlding SA & C. KG Management Summary Das ism - Institut für System-Management

Mehr

Ausschreibung Verbrauchsgas

Ausschreibung Verbrauchsgas Ausschreibung Verbrauchsgas Die Ausschreibung von Verbrauchsgas erfolgt in mehreren Losen, getrennt nach H- und L-Gas, am virtuellen Handelspunkt im Marktgebiet der NetConnect Germany GmbH & Co. KG. Jeder

Mehr

22. Habe ich eine Widerspruchs-/ Widerrufsfrist?... 7 23. Wann kann ich kündigen?... 7

22. Habe ich eine Widerspruchs-/ Widerrufsfrist?... 7 23. Wann kann ich kündigen?... 7 FAQ - Online-Produkt & Kundenportal (Stand 31.08.2012) Vertragsabschluss / Anmeldung Inhalt 1. Was ist energie21.online?... 2 2. Welche Angaben benötigen die Stadtwerke Leipzig in jedem Fall von mir?...

Mehr

Sponsoringkonzept für die. 2. Mitteldeutsche Nachhaltigkeitskonferenz für KMU

Sponsoringkonzept für die. 2. Mitteldeutsche Nachhaltigkeitskonferenz für KMU Spnsringknzept für die 2. Mitteldeutsche Nachhaltigkeitsknferenz für KMU ausgerichtet vm INUR Institut für nachhaltige Unternehmensführung und Ressurcenplanung e. V. am 20. und 21. März 2013 in Riesa Warum

Mehr

MACHMIT BRUCHSAL. Organisation Einführung. Grundlagen für Organisationen

MACHMIT BRUCHSAL. Organisation Einführung. Grundlagen für Organisationen MACHMIT BRUCHSAL Organisatin Einführung Grundlagen für Organisatinen 2011 egghead Medien GmbH INHALT EINLEITUNG... 4 Lernziele... 4 Oberfläche... 4 Vraussetzungen... 5 Weitere Infrmatinen... 5 BÖRSE KENNENLERNEN...

Mehr

Arbeitsgruppe 4 Sicherheit und Vertrauen in IT und Internet

Arbeitsgruppe 4 Sicherheit und Vertrauen in IT und Internet Arbeitsgruppe 4 Sicherheit und Vertrauen in IT und Internet 1. Bestandsaufnahme 2. Handlungsfelder 3. Lösungsvrschläge 1. Bestandsaufnahme Die Nutzung vn Infrmatinstechnlgien und Diensten der Infrmatinsgesellschaft

Mehr

Symantec Email Data Protection.cloud

Symantec Email Data Protection.cloud Serviceübersicht Der Symantec Email Data Prtectin.clud ("Email DP") Service ist ein Scanservice, mit dem der Kunde eine eigene regelgesteuerte Filterstrategie für E-Mails knfigurieren kann. Der Service

Mehr