Sage Start Paket Enterprise

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sage Start 2015. Paket Enterprise"

Transkript

1 2015 Paket Enterprise Das Paket Enterprise vereint alle Module und Pakete von zu einem umfassenden Angebot. Je nach gewählter Produktlinie sind das Buchhaltungspaket mit Finanzbuchhaltung und Nebenbüchern (Debitoren und Kreditoren), die Auftragsbearbeitung mit Fakturierung, Leistungserfassung, Verkauf, Einkauf, Lager, Fremdwährungen und E-Banking sowie die Lohnbuchhaltung enthalten. Bei Fragen oder Unklarheiten kontaktieren Sie unsere Infoline Ihre Vorteile auf einen Blick: Sie wählen die moderne Lösung, die sich flexibel Ihrem Wachstum anpasst. Sie gestalten Ihr Geschäft effizienter und sicherer modularer Aufbau und einfacher Einstieg garantiert. Sie koordinieren Ihre Geld- und Warenflüsse schnell und übersichtlich. Sie sparen Kosten dank einfacher Lagerbewirtschaftung. Sie mahnen gezielt und bleiben liquid. Inhaltsverzeichnis Die wichtigsten allgemeinen Funktionen 2 Finanzbuchhaltung 3 Paket Buchhaltung 4 Fakturierung 5 Paket Auftragsbearbeitung 8 Lohnbuchhaltung 9 Systemvoraussetzungen 11

2 2015 Die wichtigsten allgemeinen Funktionen Unlimitierte Anzahl Dossiers Anpassbare Navigationsleiste Einrichtungsassistent für die Eröffnung neuer Dossiers Konfigurationsunterstützung mit Tipps und Tricks Datenexport nach Excel und Word Lauffähig in virtuellen Umgebungen Import- Assistent (Unterstützung von mehreren Importformaten) Auto Update (automatische Produkteaktualisierung) Individuelle Gruppierungen, Ansichten und Filter möglich Agenda mit Aufgaben, Terminen und Ereignissen Sage mydesk - Grafische Darstellung von Auswertungen - Aktuelle Unternehmensdaten zum jeweiligen Bereich (Cockpit) - Funktionen hinterlegen - Durch drag-and-drop frei konfigurierbar Führen der Anwendung in drei verschiedenen Sprachen (D, F, I) Glossar: Es können texte hinterlegt werden, welche dann jederzeit zur Auswahl stehen Neue Belegnummernkreise erstellen Zentrale Verwaltung der Stammdaten Nummernkreise beim Erfassen änderbar Dateiablage (lokal oder Dropbox) Import von Winway Home / Business / Business Plus auf Anfrage Import von Winway Z / Sage 30 / Sage 50 auf Anfrage E- Banking (direkte Übermittlung, beispielsweise von EZAG und DTA- Dateien an Post und Bank) mysearch (Suchen von Daten im Dossier oder im Web) Integrierter Reporteditor für die Anpassung aller Auswertungen Export- Assistent (Unterstützung von mehreren Exportformaten) Individuelle Felder können erstellt werden Rechtschreibeprüfung Benutzer- und Rechteverwaltung Netzwerkfähig (Client-Server- Installation möglich) Mehruserfähig (Kauf von Zusatzlizenzen möglich) 2

3 2015 Finanzbuchhaltung Mit dem Modul Finanzbuchhaltung erledigen Sie Ihre Buchungsarbeiten schnell und sicher. Sie arbeiten effizient, buchen mit Kontobezeichnung und nutzen standardisierte Auswertungen. Die Mehrwertsteuerabrechnung, die Bilanz und Erfolgsrechnung lassen sich auf Knopfdruck gesetzeskonform erstellen. Je nach Produktlinie ( oder ) führen Sie bis zu fünf Kontenplanstrukturen und rechnen in Fremdwährungen ab., allgemeine Funktionen Funktionen siehe allgemeine Beschreibung Daten, Kontoplan, buchen Keine Buchungsbeschränkung (Anzahl Belege pro Jahr) Sammelbuchungen mit Restbetragsanzeige und Einfachbuchungen Gleichzeitiges Buchen im aktuellen und nächsten Geschäftsjahr eines Dossiers Anzeige von laufenden Saldos in der Buchungszeile MwSt.-Abrechnung /-Verprobung MwSt.-Formular und Direktdruck auf Originalformular Assistent für Jahresabschluss Budget / Anzahl 1 Bilanz und Erfolgsrechnung Eingabe der Vorjahres-Salden der Erfolgsrechnung Eingabe der Eröffnungssalden der Bilanz Zahlung von Kreditorenrechnungen (CHF) Stornobuchungen, Gegenbuchungen Automatischer Vorschlag von verwendeten Buchungstexten Import- / Exportfunktion für Buchungen Eine Struktur von Kontenplänen Kontoplanvorlage Kontenplan, Erfolgsrechnung, Bilanz, Budgetauszug, Eröffnungsbilanz in Englisch auswertbar Kontoplanvorlagen für GmbH, Einzelfirma, Aktiengesellschaft und Kollektivgesellschaft Hinterlegen von Daten in Englisch, Deutsch, Französisch und Italienisch möglich Buchungsunterstützung durch Anzeige der letzten Buchungen und Kontoliste Mehrsprachige Bezeichnung von Konten und MwSt. möglich Kostenstellen Buchen über die Eingabe der Kontobezeichnung möglich Buchungsvorlagen Archivierung gelöschter Buchungen Gruppierung von Konten und hinterlegen einer Kontierung Führen einer Fremdwährung Valutaausgleich Beliebige Anzahl an Fremdwährungen Korrektur von definitiv abgerechneten MwSt.-Abrechnungen Führen von bis zu fünf Kontenplanstrukturen Treuhand-Datenaustausch 1 Export an Treuhandfirma Import von Treuhandfirma Paralleles Arbeiten möglich Export an Treuhandkunde Import von Treuhandkunde Unterstützter Geschäftsjahresabschluss mittels Treuhand-Datenaustausch 3

4 2015 Auswertungen Umfangreiche Filter- und Darstellungsmöglichkeiten Individuelle Auswertungen dank Kombination mit speicherbaren Suchfiltern Bilanz und Eröffnungsbilanz, Erfolgsrechnung Saldobilanz, Saldolisten per Stichtag Buchungsjournal, Kontoauszug MwSt.-Verprobung, Budgetvergleiche KST-Auszug Auswertungen mit Fremdwährung Zusätzliche Auswertungen mit höherem Detaillierungsgrad 1 Es werden sämtliche Daten ausgetauscht, welche für die Bearbeitung der Finanzbuchhaltung und deren Buchungen relevant sind. Weitere Informationen finden Sie unter: Paket Buchhaltung Das Paket Buchhaltung beinhaltet das Modul Finanzbuchhaltung sowie eine Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung (Nebenbücher). Dank der umfassenden Buchhaltungslösung kennen Sie jederzeit Ihre Finanzsituation und stellen dadurch die Wirtschaftlichkeit Ihres Unternehmens sicher. Das Buchhaltungspaket ist nur für die Varianten und erhältlich. Die wichtigsten Funktionen Finanzbuchhaltung Kompletter Funktionsumfang der jeweiligen Variante Debitoren und Kreditoren Kunden- / Lieferantenverwaltung Duplizieren von Adressen per Knopfdruck Standortanzeige / Routenplanung anhand von Adressen Unbegrenzte Anzahl Adressen Unbegrenzte Anzahl an Kontakten Notiz- und Terminfunktion pro Kunde Flexible Verwaltung von Zahlungsbedingungen und Fälligkeitsdaten Adressgruppen für Schnellselektion Kreditlimite pro Kunde definierbar Rechnungen, Gutschriften und Vorauszahlungen erfassen mit automatischer FIBU-Verbuchung Rechnung / Gutschriften als Vortrag erfassen (Übertrag von alter Finanzsoftware) Zahlungen erfassen inkl. Skontoabzug mit automatischer FIBU-Verbuchung MwSt.-Automatik mit direkter Verbuchung ins Hauptbuch Einfaches Gegenverbuchen von Rechnungen und Gutschriften Mehrstufiges Mahnwesen mit Mahngebühren und anpassbaren Mahnformularen mit ESR 4

5 2015 Definition von Mahnsperren Kostenstellen in offenen Posten Mehrere Interne Zahlungsverbindungen erfassbar Zahlungsbedingungen individuell erfassbar inkl. Skontoberechnung Import / Export von offenen Posten Verwaltung offener Posten und Zahlungen in beliebiger Währung Zahlungsverkehr Zahlungsverwaltung (Zahlungsläufe) Zahlungen ausführen per DTA / EZAG Zahlungen empfangen per BESR / VESR inklusive automatischer Verbuchung Mehrere Zahlungsverbindungen pro Lieferant Typ IBAN / Bank / Post / ESR erfassbar Unterstützung OCR-Belegleser für automatisierte Zahlungsbelegverarbeitung Auswertungen Umfangreiche Filter- und Darstellungsmöglichkeiten Individuelle Auswertungen dank Kombination mit speicherbaren Suchfiltern Diverse Auswertungsmöglichkeiten wie Bewegungslisten, Umsatzlisten, Kunden- sowie Lieferantenlisten oder Listen von offenen Posten Zusätzliche Auswertungen mit höherem Detaillierungsgrad Fakturierung Mit dem Modul Fakturierung erledigen Sie alle Bearbeitungsschritte Ihrer Aufträge prozessgesteuert und automatisiert. Dank dem integrierten Debitorenmanagement organisieren Sie Ihre offenen Posten und gestalten Ihr Mahnwesen noch professioneller. Zudem erfassen Sie Leistungen, verwalten wiederkehrende Rechnungen, erstellen Sammelrechnungen und individuelle Auswertungen über den Verkaufserfolg Ihrer Produkte und Dienstleistungen., allgemeine Funktionen Funktionen siehe allgemeine Beschreibung Verkauf Webshop-Integration für PhPepperShop Kundenverwaltung Standortanzeige/Routenplanung anhand von Adressen Unbegrenzte Anzahl an Kontakten Unbegrenzte Anzahl Kunden Duplizieren von Adressen per Knopfdruck Notiz- und Terminfunktion pro Kunde Adressgruppen für Schnellselektion Unbegrenzte Anzahl Artikel erfassbar 5

6 2015 Verwaltung von Offerten, Auftragsbestätigungen, Lieferscheinen, Rechnungen und Gutschriften sowie selbst definierten Dokumententypen Historie für abgeschlossene und pendente Verkaufsdokumente Einfaches Gegenverbuchen von Rechnungen und Gutschriften Rabattdefinition pro Artikel und Position Rabatte auf Einzelpositionen veränderbar Rechnung/Gutschriften als Vortrag erfassen (Übertrag von alter Finanzsoftware) Zahlungen erfassen inkl. Skontoabzug mit automatischer FIBU -Verbuchung Kopieren bestehender Dokumente Frei formatierbare Texte in allen Positionstypen Versenden von Dokumenten per E- Mail Skontos definierbar Zahlungsverbindung mit roten und orangen Einzahlungsscheinen oder Bar und Kreditkarte/EC Erfassen von manuellen Positionen, Artikelpositionen, Zwischentotalen, Textzeilen und Teilsummen möglich Kopf - und Fusstexte pro Dokumenttyp definierbar Durch Übernahmeregeln definiertes Übergeben der Dokumente in Nachfolgedokumente Dokumente in Deutsch, Italienisch, Französisch oder Englisch erstellen Unbegrenzte Anzahl an weiteren Adressen beim Kunden erfassbar Wahl der MwSt.-Anzeige (exkl./inkl. MwSt.) auf Dokumenten und bei Kunden Hinterlegen von Kostenstellen in Dokumenten Preis- und Rabattsystem Preisgruppen und Staffelung von Preisen nach Mengen Pflegen von Preislisten mit Gültigkeitsbereichen Teillieferung und -rechnung möglich Die Menge kann alternativ über die Eingabe von drei Werten (z. B. Länge x Breite x Höhe) eingegeben und gespeichert werden Verkaufsdokumente sind frei anpassbar inklusive Assistent für eine automatisierte Anpassung von Dokumenten. Zuschläge / Abzüge pro Dokument erfassbar Belege manuell zusammenführen (Teil der Sammelrechnung) Mehrsprachige Hinterlegung der Daten möglich (D, F, I) Mehrsprachiger Dokumentendruck (D, F, I, E) Zusätzliche Lieferadresse auf dem Beleg erfassbar Führen einer Fremdwährung Beliebige Anzahl an Fremdwährungen Artikelverwaltung Artikel inaktiv setzen Hinterlegen von Artikelbildern Mehrsprachige Hinterlegung der Artikeldaten möglich (D, F, I) Artikel-Sets definierbar Mengeneinheiten Verschachtelung / Einordnung in Artikelgruppen Debitorenverwaltung Mehrstufiges Mahnwesen Zahlungen einlesen per BESR / VESR inklusive automatischer Verbuchung Schnelle Übersicht: Statusanzeige durch Ampeln und direkte Anzeige des Saldos Zahlungsbedingungen individuell erfassbar inkl. Skontoberechnung 6

7 2015 Hinterlegen von Kostenstellen in offenen Posten Definition von Mahnsperren Mahngebühren und anpassbare Mahnformulare mit ESR Hinterlegen einer Kreditlimite Einfache Leistungserfassung Leistungen als Tätigkeiten oder Spesen erfassen Verwalten von Kunden und Mitarbeitern Erfassen des tatsächlichen und verrechenbaren Aufwandes Pauschalbeträge pro Position erfassbar Hinterlegen von verschiedenen Stundenansätzen pro Mitarbeiter Spezieller Dialog für eine einfache Leistungserfassung Abonnement-Verwaltung (Wiederkehrende Faktura) Abonnemente ab Rechnung erstellen Dokumentenvorlagen erstellen Abonnemente ab Dokumentenvorlagen erstellen Erstellung periodisch wiederkehrende Belege auf Knopfdruck Individuelle Positionen pro Abonnement hinzufügen Individuelle Positionen mit Preisgruppen verknüpfen Abweichende Preise pro Abonnement möglich Abonnemente auf andere Kunden überschreiben Verschiedene Zyklen (Tage, Wochen, Monate und Jahre) definierbar Positionen für die erste Abo-Rechnung kennzeichnen Sammelrechnung Flexible Auswahl und Zusammenführung der Dokumente, verschiedene Sortiervarianten Zusammenfügen von Teillieferungen auf Sammelbelegen Ursprungsbelege jederzeit abrufbar Vollständige Kontrolle durch den Übersichtsdialog von Sammelbelegen Auswertungen Umfangreiche Filter- und Darstellungsmöglichkeiten Individuelle Auswertungen dank Kombination mit speicherbaren Suchfiltern Umfangreiche Artikelstatistik Verkauf Auswertungen für die Leistungserfassung Zusätzliche Auswertungen mit höherem Detaillierungsgrad 7

8 2015 Paket Auftragsbearbeitung In der Auftragsbearbeitung von sind alle Funktionen für die umfassende Bewirt schaf tung von Einund Verkauf, Lager, für die Verwaltung der Artikel, Debitoren und Kreditoren bis hin zur Leistungserfassung enthalten. Mit der integrierten Debitoren- und Kreditoren buchhaltung sichern Sie Ihre Liquidität und zahlen Ihre Rechnungen zum optimalen Zeitpunkt. Das Paket Auftragsbearbeitung ist nur für die Varianten und erhältlich. Fakturierung Kompletter Funktionsumfang siehe Fakturierung Einkauf Lieferantenverwaltung Duplizieren von Adressen per Knopfdruck Wahl der MwSt.-Anzeige (exkl./inkl. MwSt.) auf Dokumenten und bei Lieferanten Unbegrenzte Anzahl Lieferanten Unbegrenzte Anzahl an Kontakten pro Lieferant Kreditoren OP-Verwaltung Zusätzliche Bestelladresse auf dem Beleg erfassbar Verwaltung mehrerer Lieferanten auf einem Artikel mit unterschiedlichen Einkaufspreisen, Artikelnummern, Artikelbezeichnungen, Mindestbestellmengen und Lieferfristen Bestellen von Artikeln über Verkaufsdokumente Direkte Bestellung von Artikeln aus dem Artikelstamm Bestellvorschläge Einkauf Dokumente in Deutsch, Italienisch, Französisch oder Englisch erstellen Vordefinierte Dokumente für Anfrage, Bestellschein, Wareneingang, Lieferantenrechnung, Lieferantengutschrift und Retourschein Erfassen von manuellen Positionen, Artikelpositionen, Zwischentotalen, Textzeilen und Teilsummen möglich Teillieferung und -rechnung möglich Mehrsprachiger Dokumentendruck Kopieren (duplizieren) von Dokumenten Einfaches Gegenverbuchen von Lieferantenrechnungen und -gutschriften Hinterlegen von Kostenstellen in Dokumenten Bestellung mit Artikelnummer des Lieferanten Führen einer Fremdwährung Beliebige Anzahl an Fremdwährungen Warenwirtschaft (Lager) Führen von verschiedenen Lagerorten und Lagerplätzen Lagerplatz-Verschiebungen sowie manuelle Umbuchungen möglich Gleichzeitiges Lagern eines Artikels in verschiedenen Lagern Führen von Artikel-Sets Hinterlegen von Mindest- und Sollbestand für den automatischen Bestellvorschlag Schnelle und übersichtliche Lagerkorrekturen Einfache Übersicht über reservierte oder bestellte Mengen Inventur 8

9 2015 Serien- und Chargenverwaltung Erfassen und verwalten von Serien- und Chargennummern Möglichkeit, Seriennummer nur für den Verkauf zu verwenden Einstellbare Lagerstrategien pro Artikel (FIFO, LIFO, HIFO, LOFO) Automatisches Erzeugen von Serien- oder Chargennummern Erfassen von Positionen im Verkauf und Einkauf mittels Scanner Kreditorenverwaltung, Zahlungsverkehr Definieren von Zahlungsverbindungen des Lieferanten Zahlungsverwaltung (Zahlungsläufe) Zahlungen ausführen per DTA / EZAG Zahlungen empfangen per BESR / VESR inklusive automatischer Verbuchung Mehrere Zahlungsverbindungen pro Lieferant Typ IBAN / Bank / Post / ESR erfassbar Unterstützung OCR-Belegleser für automatisierte Zahlungsbelegverarbeitung Hinterlegen von Kostenstellen in offenen Posten Auswertungen Umfangreiche Filter- und Darstellungsmöglichkeiten Individuelle Auswertungen dank Kombination mit speicherbaren Suchfiltern Diverse Auswertungsmöglichkeiten wie Bewegungslisten, Umsatzlisten, Kunden- sowie Lieferantenlisten oder Listen von offenen Posten Umfangreiche Artikelstatistik (Einkauf) Umfangreiche Lagerstatistiken (Warenwirtschaft) Zusätzliche Auswertungen mit höherem Detaillierungsgrad Lohnbuchhaltung Mit dem Modul Lohnbuchhaltung verwalten Sie alle Lohninformationen, Ferientage sowie Überstunden und erledigen Ihre Lohnläufe einfach über EZAG, DTA, mit Vergütungsauftrag oder bar. Verbuchte Löhne können automatisch in das Modul Finanzbuchhaltung übergeben werden. Die wichtigsten Funktionen, allgemeine Funktionen Funktionen siehe allgemeine Beschreibung Personalstamm Anzahl Mitarbeiter Umfangreicher Personalstamm Foto der Mitarbeiter hinterlegen Wohn- und Versandadresse Untertabelle für Familienmitglieder (Partner / Kind) Unbegrenzt Ein- / Austritte Hinterlegen von Salärdaten im Personalstamm 9

10 2015 Hinterlegen der Sozialversicherungsabzüge Notizen und Bemerkungen für Lohnabrechnung pro Mitarbeiter Auszahlung an Fremdbegünstigte Kontierung der Lohnarten pro Mitarbeiter Auszahlungskonten Bank / Post / bar 1 2 unbegrenzt Integrierter Zeugnismanager: Arbeitszeugnisse können per Knopfdruck aus dem Personalstamm erstellt werden Prozentuale KST-Verteilung pro Mitarbeiter Quellensteuertarif automatisch und manuell mutierbar Feldmutationen (globale Anpassung von Personaldaten) Hinterlegen von Salärdaten im Personalstamm mit Historie Lohnstrukturerhebung Statistik (BFS) Lohnartenstamm Umfangreicher Lohnartenstamm basierend auf swissdec-vorgaben Automatisches Update der Lohnarten nach Auslieferung der Korrekturen / Anpassungen mittels Auto Update Import via XML-Datei Lohnarten mutierbar Lohnberechnung / Monatsverarbeitung Variable Lohndaten pro Mitarbeiter Lohnberechnung und FIBU-Verbuchung pro Mitarbeiter oder Gesamt Lohnzahlung via EZAG / DTA / Vergütungsauftrag / Barauszahlung Lohnlauf zurücksetzen Korrekturlauf BVG über Lohnarten Lohnabrechnung auch in Englisch erstellbar Automatische Berechnung der QST-Abzüge 13. Monatslohn separat auszahlbar Aktualisieren der Quellensteuertabelle (kostenpflichtig) Netto- / Brutto-Aufrechnung Beliebige Anzahl Lohnabrechnungen definierbar Hilfstabellen Institutionen: Stammdaten / Adressen der Versicherungsinstitutionen (Import vordefinierter Institutionen) Abzugskonfigurationen: Hilfstabelle zur Erfassung aller Abzüge (Import der gesetzlichen Abzüge) FAK-Tabelle: Enthält die Kinder-, Ausbildungs-, Geburts- und Adoptionszulagen aller CH-Kantone (Import der FAK-Tabelle) BVG-Tabelle: Hilfstabelle zur Erfassung der prozentualen Abzüge für den Risiko- und Sparbeitrag, aufgeteilt nach Geschlecht und Alter Ferienanspruchsliste: Erfassung der Ferienansprüche nach Alter und Dienstalter (Import des gesetzlichen Minimums) Quellensteuer: Hilfstabelle zur Erfassung der Steuerämter mit Adressen, Abrechnungsnummer und Bezugsprovision Auswertungen -Auswertungen (rund 35) Lohnausweis mit 2D-Barcode mittels viewgen Kostenstellen-Auswertungen (9) QST-Abrechnung wahlweise nach Kanton und Gemeinde ISEL und EMP-ACI, die Tools für den Versand der QST-Daten an die Kantone GE und VD Lohnstrukturerhebung BFS (LSE) Zusätzliche Auswertungen mit höherem Detaillierungsgrad 10

11 2015 Systemvoraussetzungen Einzelplatz- Installation Mehrplatz-Installation Client Server Hardware CPU 1 GHz 1 GHz 1 GHz Unterstützung von 64-Bit-Prozessoren Ja, läuft im 32-Bit-Modus Arbeitsspeicher (empfohlen) 512 MB (1024 MB) Freier Festplattenspeicher 700 MB 700 MB 700 MB Grafikkarte/Auflösung (empfohlen) Schriftgrösse (DPI) 100 % () 1024 x 768 (1280 x 1024) Betriebssystem Windows 8 und Bit/64 Bit Ja Ja Ja Windows 8 und 8.1 Pro 32 Bit/64 Bit Ja Ja Ja Windows 8 und 8.1 Enterprise 32 Bit/64 Bit Ja Ja Ja Windows RT Nein Nein Nein Windows 7, Enterprise, Ultimate Ja Ja Ja Windows 7 ab Home Premium Ja Ja Ja Windows Vista Business, Enterprise, Ultimate Ja (SP2) Ja (SP2) Ja (SP2) Windows Vista Home ab Home Premium Ja (SP2) Ja (SP2) Ja (SP2) Windows 2003 Server, Small Business Server 2003 Ja (SP2) Ja (SP2) Ja (SP2) Windows 2008 Server, Small Business Server 2008, 2008 R2 Ja (SP2) Ja (SP2) Ja (SP2) ( läuft im 32-Bit-Modus) Windows Small Business Server 2011 Ja Ja Ja ( läuft im 32-Bit-Modus) Windows 2012 Server ( läuft im 32-Bit-Modus) Ja Ja Ja Software Microsoft Office 32 Bit (nicht freigegeben für 64-Bit-Versionen) Ab Version 2003 (v11.0) Ab Version 2003 (v11.0) Microsoft Office Bit (nicht freigegeben für 64-Bit-Versionen) Nur Desktopv./ ohne Web Apps Nur Desktopv./ ohne Web Apps Internetverbindung Erforderlich für Online-Registrierung und für Auto Updates (Download von Programmaktivierungen) Datenspeicherung Die Mandanten können auf einem NAS (Network Attached Storage) gespeichert werden. Unterstützte virtuelle Systeme: Unterstützte virtuelle Systeme VMWare, Virtual Box, Virtual PC, QEMU, Parallels Desktop, XEN, Microsoft Hyper-V * Ab Windows 8 wird Internet Explorer 10 benötigt. Änderungen und Irrtum vorbehalten. 11 Version: August 2014

Sage Start 2014. Rechnungswesen

Sage Start 2014. Rechnungswesen 2014 Rechnungswesen Für Ihr Rechnungswesen mit sind das Modul Finanzbuchhaltung und das Buchhaltungspaket erhältlich. Die Basis bilden die allgemeinen Funktionen von. Im Buchhaltungspaket sind zudem alle

Mehr

Sage Start 2014 Lohnbuchhaltung

Sage Start 2014 Lohnbuchhaltung 2014 Lohnbuchhaltung Mit dem Modul Lohnbuchhaltung gestalten Sie Ihr Lohnwesen noch professioneller. Sie er halten eine umfassende Lohnbuchhaltung, mit welcher Sie die auch für Organisationen mit Mitarbeitenden

Mehr

Modul Fakturierung Sie bleiben liquid und mahnen gezielt, dank der integrierten Debitorenbuchhaltung.

Modul Fakturierung Sie bleiben liquid und mahnen gezielt, dank der integrierten Debitorenbuchhaltung. 2015 Auftragswesen Für Ihr Auftragswesen mit sind das Modul Fakturierung und das Paket Auftragsbearbeitung erhältlich. Die Basis bilden die allgemeinen Funktionen von. In der Auftragsbearbeitung sind zudem

Mehr

Sage Start Einfach starten. Erfolgreich wachsen.

Sage Start Einfach starten. Erfolgreich wachsen. Sage Start Einfach starten. Erfolgreich wachsen. Jetzt 60 Tage kostenlos testen! www.sagestart.ch Fakturierung Finanzbuchhaltung Lohnbuchhaltung Sage Start Buchhaltung Modul Finanzbuchhaltung Debitoren-

Mehr

Preisliste gültig ab Februar 2015

Preisliste gültig ab Februar 2015 CashMan Auftrag D i e a u s g e r e i f t e A u f t r a g s b e a r b e i t u n g Preisliste gültig ab Februar 2015 Anzahl Benutzer EP(1) MP(3) + 1 User + 5 User + 20 User CashMan Order 1 950 2 925 585

Mehr

Sage 50 Extra. Handel Basic

Sage 50 Extra. Handel Basic Handel Sage 50 Extra Handel gibt es in unterschiedlichem Funktionsumfang, abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse. Bei Fragen kontaktieren Sie Ihren Fachhändler oder unsere Infoline 058 944 11 11. Allgemein Unbeschränkt

Mehr

Produktvergleich Q4 / 2010

Produktvergleich Q4 / 2010 Produktvergleich, Sage 100, Sage 30 und Produktvergleich, Sage 100, Sage 30 und 2/7 Claim Einfaches Buchhaltungsprogramm mit Fakturierung und Lohn Einfaches Buchhaltungsprogramm mit Fakturierung und Lohn

Mehr

Lite Standard Zusatzlizenz Professional Zusatzlizenz Lizenz 549. 1 529. 420. 3 490. 960.

Lite Standard Zusatzlizenz Professional Zusatzlizenz Lizenz 549. 1 529. 420. 3 490. 960. Preisliste Gültig ab 29. Oktober 204 Paket Enterprise Mit dem Paket Enterprise erhalten Sie den gesamten Funktionsumfang von Sage Start mit allen Modulen in einem Angebot. Sie profitieren vom unschlagbaren

Mehr

Factsheet. ab CHF 35.00. Sage 50 Anlagebuchhaltung. pro Monat exkl. MWST

Factsheet. ab CHF 35.00. Sage 50 Anlagebuchhaltung. pro Monat exkl. MWST Factsheet Sage 50 Anlagebuchhaltung ab CHF 35.00 pro Monat exkl. MWST Sage 50 Version 2012 Anlagenbuchhaltung Dieses Dokument bietet Ihnen eine Hilfestellung, damit Sie die optimale Die branchenunabhängige

Mehr

Sage Start Einrichten der Grunddaten Anleitung. Ab Version 2015 09.10.2014

Sage Start Einrichten der Grunddaten Anleitung. Ab Version 2015 09.10.2014 Sage Start Einrichten der Grunddaten Anleitung Ab Version 2015 09.10.2014 Inhaltsverzeichnis 1.0 Grunddaten verwalten 3 1.1 Register Adresse 3 1.2 Register Logos 3 1.3 Register Allgemein 4 1.4 Register

Mehr

Sage 50 Version 2012. Auftragswesen

Sage 50 Version 2012. Auftragswesen Version 2012 Auftragswesen Dieses Dokument bietet Ihnen eine Hilfestellung, damit Sie die optimale Produktauswahl für Ihre Anforderungen treffen können. Bei Fragen oder Unklarheiten kontaktieren Sie bitte

Mehr

Sage Start Anpassung an neues Rechnungslegungsrecht (nrlr) Anleitung. Ab Version 2015 09.10.2014

Sage Start Anpassung an neues Rechnungslegungsrecht (nrlr) Anleitung. Ab Version 2015 09.10.2014 Sage Start Anpassung an neues Rechnungslegungsrecht (nrlr) Anleitung Ab Version 2015 09.10.2014 Inhaltsverzeichnis 1.0 Einleitung 3 1.1 Für wen gilt das neue Rechnungslegungsrecht? 3 1.2 Änderungen in

Mehr

Sage Start 2015. Neuheiten

Sage Start 2015. Neuheiten Neuheiten Mehr Zeit für Ihr Tagesgeschäft: Mit der neuen Version verschlanken Sie admi nistrative Prozesse, gewinnen Zeit und Übersicht dank intuitiver Bedienung und eröffnen sich neue Verkaufschancen.

Mehr

Verfügbare Varianten/ Einsatzbereiche. Sage 50 Standard. Sage 50 Auftragsbearbeitung

Verfügbare Varianten/ Einsatzbereiche. Sage 50 Standard. Sage 50 Auftragsbearbeitung 2014 Auftragswesen Dieses Dokument bietet Ihnen eine Hilfestellung, damit Sie die optimale Produktauswahl für Ihre Anforderungen treffen können. Bei Fragen oder Unklarheiten kontaktieren Sie bitte Ihren

Mehr

ABACUS CLOUD BUCHHALTUNG Einfach. Günstig. Schnell. IM HANDUMDREHEN STARTEN Weil Ihre Zeit wertvoll ist.

ABACUS CLOUD BUCHHALTUNG Einfach. Günstig. Schnell. IM HANDUMDREHEN STARTEN Weil Ihre Zeit wertvoll ist. ABACUS CLOUD BUCHHALTUNG Einfach. Günstig. Schnell. IM HANDUMDREHEN STARTEN Weil Ihre Zeit wertvoll ist. Finanzpaket Finanzbuchhaltung Fakturierungspaket Scan / Archivierung Lohnbuchhaltung Electronic

Mehr

AbaWeb. wirtschaftlich vorteilhaft für Treuhänder und Kunden. Ihr Vertriebspartner für

AbaWeb. wirtschaftlich vorteilhaft für Treuhänder und Kunden. Ihr Vertriebspartner für AbaWeb wirtschaftlich vorteilhaft für Treuhänder und Kunden Ihr Vertriebspartner für AbaWeb was ist das? Der Treuhandkunde startet via Internet die ABACUS-Software seines Treuhänders und arbeitet direkt

Mehr

Sage 50 Extra. Handel

Sage 50 Extra. Handel Atrix Consult GmbH Hardturmstrasse 169 CH-8005 Zürich Tel: 044 / 445 70 40 Fax: 044 / 440 51 71 info@atrix.ch www.atrix.ch Sage 50 Extra Handel Sage 50 Extra Handel gibt es in unterschiedlichem Funktionsumfang,

Mehr

Sage Start onesage Version 2.4

Sage Start onesage Version 2.4 Sage Start onesage Version 2.4 Treuhand-Datenaustausch Sage Start zu Sage Start ab Version 2013.1 Treuhand-Datenaustausch Sage Start / Sage Start 16.04.2013 2/14 Einleitung... 3 Installation und System-Voraussetzungen...

Mehr

Die ABACUS Fakturierung AbaWorX. ist eine leistungsstarke, branchenunabhängige, den sofortigen Einsatz in Handel,

Die ABACUS Fakturierung AbaWorX. ist eine leistungsstarke, branchenunabhängige, den sofortigen Einsatz in Handel, F A K T U R I E R U N G Die ABACUS Fakturierung AbaWorX ist eine leistungsstarke, branchenunabhängige, modulare Software für den sofortigen Einsatz in Handel, Handwerk, Dienstleistung und Gewerbe. Mit

Mehr

FirstW@ve. Finanz Buchhaltung

FirstW@ve. Finanz Buchhaltung FirstW@ve Finanz Buchhaltung SYSTEMVORAUSSETZUNG Funktioniert unter «Windows/NT» Datenbasis «SQL/Server» Entwicklungswerkzeuge «MAGIC 8.3» Funktioniert als Einplatz- oder Mehrplatzversion Notwendige Lizenzen:

Mehr

LOHN- BUCHHALTUNG. Software zum Staunen

LOHN- BUCHHALTUNG. Software zum Staunen LOHN- BUCHHALTUNG Software zum Staunen Die ASP INTOS ist eine Software-Generation, die auf einer relationalen Datenbank basiert und mit verschiedenen Betriebssystemen, auf vielen Computern und auch in

Mehr

Finanzbuchhaltung. www.sage-buchhaltung.ch / EDI GmbH, Zug, Tel: 041 749 97 20 / info(at)sage-buchhaltung.ch

Finanzbuchhaltung. www.sage-buchhaltung.ch / EDI GmbH, Zug, Tel: 041 749 97 20 / info(at)sage-buchhaltung.ch Finanzbuchhaltung Die Varianten der Finanzbuchhaltung von bilden den Kern der Finanz- und Buchhaltungsanwendungen. Je nach Unter nehmensanforderung können sie als unabhängige Softwarelösungen eingesetzt

Mehr

FUNKTIONSLISTE TOPAL SOLUTIONS «FINANZBUCHHALTUNG», V. 7.0

FUNKTIONSLISTE TOPAL SOLUTIONS «FINANZBUCHHALTUNG», V. 7.0 FUNKTIONSLISTE TOPAL SOLUTIONS «FINANZBUCHHALTUNG», V. 7.0 Das Basispaket Finanzbuchhaltung erlaubt das Führen bis zu 5 Mandanten und schliesst 2 Benutzer mit ein. Lizenziert wird nach dem named User-Modell.

Mehr

Kreditorenbuchhaltung

Kreditorenbuchhaltung Kreditorenbuchhaltung Die Kreditorenbuchhaltung enthält das Erfassen von Kreditorenrechnungen, Abfragen von Offenen Posten, sowie das Ausbuchen einzelner Zahlungen oder aller fälligen Rechnungen über einen

Mehr

Die Software für kleine und mittelständische Unternehmen. pesarisadressen. pesarisauftrag. pesarisbuchhaltung. pesarislohn.

Die Software für kleine und mittelständische Unternehmen. pesarisadressen. pesarisauftrag. pesarisbuchhaltung. pesarislohn. Die Software für kleine und mittelständische Unternehmen. pesarisadressen. pesarisauftrag. pesarisbuchhaltung. pesarislohn. Auftragsbearbeitung Materialbewirtschaftung Die Auftragsbearbeitung umfasst das

Mehr

Sage 50 Extra. Buchhaltung

Sage 50 Extra. Buchhaltung Atrix Consult GmbH Hardturmstrasse 169 CH-8005 Zürich Tel: 044 / 445 70 40 Fax: 044 / 440 51 71 info@atrix.ch www.atrix.ch Sage 50 Extra Buchhaltung Sage 50 Extra Buchhaltung gibt es in unterschiedlichem

Mehr

Sage 50 Extra. Handel

Sage 50 Extra. Handel Handel Sage 50 Extra Handel gibt es in unterschiedlichem Funktionsumfang, abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse. Bei Fragen kontaktieren Sie Ihren Fachhändler oder unsere Infoline 058 944 11 11. Allgemein Angebot

Mehr

AbaWebTreuhand die kooperative Software für Treuhänder und Treuhandkunden

AbaWebTreuhand die kooperative Software für Treuhänder und Treuhandkunden AbaWebTreuhand die kooperative Software für Treuhänder und Treuhandkunden AbaWebTreuhand ABACUS-Software as a Service AbaWebTreuhand ABACUS-Software as a Service Die ABACUS Business Software bietet Treuhandunternehmen

Mehr

Produktinformation eevolution REWE Finanzbuchhaltung (FiBu)

Produktinformation eevolution REWE Finanzbuchhaltung (FiBu) Produktinformation eevolution REWE Finanzbuchhaltung (FiBu) eevolution REWE Finanzbuchhaltung (FiBu) Die eevolution REWE Finanzbuchhaltung ist das zentrale Kernstück des eevolution Rechnungswesen. Alle

Mehr

AbaWeb-Treuhand. Angebotsübersicht

AbaWeb-Treuhand. Angebotsübersicht AbaWeb-Treuhand Angebotsübersicht Inhaltsverzeichnis: 1. Fibu 1 2. Fibu 2 3. Fibu 3 4. Lohn Vorerfassung 5. Lohn Abrechnung 6. Lohn komplett 7. Finanzpaket 1 8. Finanzpaket 2 9. Finanzpaket 3 10. Preisliste

Mehr

Software-as-a-Service. treuhand business software

Software-as-a-Service. treuhand business software Software-as-a-Service treuhand business software Die ortsunabhängige Nutzung der Software im Büro, zu Hause oder unterwegs schafft hohe Fleibilität. InTrO 3 Mit AbaWebTreuhand, der modernen, zukunfts orientierten

Mehr

FUNKTIONSLISTE "FINANZBUCHHALTUNG"

FUNKTIONSLISTE FINANZBUCHHALTUNG TOPAL SOLUTIONS FUNKTIONSLISTE "FINANZBUCHHALTUNG" Das Basispaket der Topal Finanzbuchhaltung beinhaltet 2 Benutzerlizenzen nach dem named User-Modell und erlaubt das Führen von bis zu 5 Mandanten. Folgende

Mehr

Die dokumentorientierte Buchhaltung. InfoCom Software basiert auf dem Konzept der dokumentorientierten

Die dokumentorientierte Buchhaltung. InfoCom Software basiert auf dem Konzept der dokumentorientierten Die dokumentorientierte Buchhaltung InfoCom Software basiert auf dem Konzept der dokumentorientierten Arbeitsweise. Am Bildschirm wird mit gängigen Dokumenten gearbeitet, wie Adresskarten, Rechnungen,

Mehr

Debitoren Kurzdokumentation

Debitoren Kurzdokumentation Debitoren Kurzdokumentation Hauptmerkmale Verwaltung Firmenstamm Eingabe und Mutation der Firmendaten Definition und Mutation der Zahlungsarten, Buchungsarten und Abzugcodes Erfassung und Mutation von

Mehr

Sage 50 2014. Neuheiten. Finanzbuchhaltung. Funktionalität Sage 50 Lite. Sage 50 Standard. Sage 50 Professional. Allgemein

Sage 50 2014. Neuheiten. Finanzbuchhaltung. Funktionalität Sage 50 Lite. Sage 50 Standard. Sage 50 Professional. Allgemein 2014 Finanzbuchhaltung Funktionalität Frischeres Erscheinungsbild: Sanftes Redesign der Benutzeroberfläche Mit der Online Help können Hilfethemen und Anleitungen direkt via gesucht und aufgerufen werden

Mehr

Pinus Lohnbuchhaltung

Pinus Lohnbuchhaltung Pinus Lohnbuchhaltung Anwendungsbereich Kost und Logis, Quellensteuer, Stundenlohn (Ergänzung zur Bedienungsanleitung Pinus Lohnbuchhaltung) Gültig ab Version 3.9, September 2009 Inhaltsverzeichnis 1.

Mehr

Inbetriebnahme greencube

Inbetriebnahme greencube Inbetriebnahme greencube Nach der Installation von greencube und dem Aufstarten des Systems befinden Sie sich im Mandant 998. Dabei handelt es sich um einen Demomandanten. Er enthält einen KMU- Kontenplan,

Mehr

Cloud Preisliste. Cloud Basis Zugang Monatliche Mietpreise. Office Anwendungen Monatliche Mietpreise

Cloud Preisliste. Cloud Basis Zugang Monatliche Mietpreise. Office Anwendungen Monatliche Mietpreise Cloud Basis Zugang Vertragsdauer Basis Zugang - Pro Benutzer 1 Jahr 2 Jahre 3 Jahre Zugang zu Cloud, Verschlüsselte Datenübertragung Benutzer mit Passwort Serverstandort Schweiz Datensicherung, 4 mal täglich

Mehr

Klinger Seminare. INHALTE.

Klinger Seminare. INHALTE. Klinger Seminare. INHALTE. Finanzbuchhaltung. Klinger FiBu für Anfänger. Klinger FiBu für Fortgeschrittene. Klinger FiBu Tipps & Tricks. Mahnwesen & Zahlungsverkehr. Statistik & Kostenrechnung. Bilanzierung

Mehr

Verfügbare Varianten/ Einsatzbereiche

Verfügbare Varianten/ Einsatzbereiche 2014 Lohnbuchhaltung Dieses Dokument bietet Ihnen eine Hilfestellung, damit Sie die optimale Produktauswahl für Ihre Anforderungen treffen können. Bei Fragen oder Unklarheiten kontaktieren Sie bitte Ihren

Mehr

Willkommen bei Rowisoft, schön, dass Sie sich über Softwarelösungen aus dem Hause Rowisoft informieren. Rowi-Kaufmann ist die optimale Lösung für Ihren Betrieb die zentrale Anlaufstelle in Ihrem Unternehmen

Mehr

Jahresabschluss-Arbeiten 2013 greencube 2.0

Jahresabschluss-Arbeiten 2013 greencube 2.0 Jahresabschluss-Arbeiten 2013 greencube 2.0 Wir danken Ihnen für das Vertrauen, welches Sie unseren Produkten entgegenbringen. Um Ihnen zu helfen, den Jahresabschluss rasch und problemlos zu bewältigen,

Mehr

Jahresabschluss-Arbeiten 2014 Version FT3

Jahresabschluss-Arbeiten 2014 Version FT3 Jahresabschluss-Arbeiten 2014 Version FT3 Wir danken Ihnen für das Vertrauen, welches Sie unseren Produkten entgegenbringen. Um Ihnen zu helfen, den Jahresabschluss rasch und problemlos zu bewältigen,

Mehr

Büro-Administrationsprogramm für Windows 3.x - Windows XP

Büro-Administrationsprogramm für Windows 3.x - Windows XP Allgemeines SINAD wurde entwickelt um die administrativen Belange in einem Klein-, Mittelbetrieb oder Verein so effizient als möglich zu verarbeiten. Seit 4 Jahren ist diese Programm nun in verschiedenen

Mehr

FINANZ- BUCHHALTUNG. Software zum Staunen

FINANZ- BUCHHALTUNG. Software zum Staunen FINANZ- BUCHHALTUNG Software zum Staunen Die ASP INTOS ist eine Software-Generation, die auf einer relationalen Datenbank basiert und mit verschiedenen Betriebssystemen, auf vielen Computern und auch in

Mehr

Handbuch InfoCom Finanz

Handbuch InfoCom Finanz Die Finanzbuchhaltung der InfoCom Software Copyright 1989-2014, InfoCom (zuletzt aktualisiert: 08.01.2015) Inhaltsverzeichnis Teil 1 Willkommen... 1 Teil 2 Stammdaten... 1 Firmendaten... 2 MWST-Sätze...

Mehr

AbaWebTreuhand Version 2012

AbaWebTreuhand Version 2012 AbaWebTreuhand Version 2012 Können Sie sich vorstellen, die Abacus Software einzusetzen, ohne diese kaufen zu müssen? die Abacus Software zu nutzen, ohne diese auf Ihrem PC zu installieren? von zu Hause

Mehr

Jahresabschluss-Arbeiten 2012 Version FT2

Jahresabschluss-Arbeiten 2012 Version FT2 Jahresabschluss-Arbeiten 2012 Version FT2 Empfehlungen der Abteilung Services Wir danken Ihnen für das Vertrauen, welches Sie unseren Produkten entgegenbringen. Um Ihnen zu helfen, den Jahresabschluss

Mehr

Sage 50 2015. Neuheiten. Finanzbuchhaltung. Funktionalität Sage 50 Lite. Sage 50 Professional. Sage 50 Standard. Allgemein

Sage 50 2015. Neuheiten. Finanzbuchhaltung. Funktionalität Sage 50 Lite. Sage 50 Professional. Sage 50 Standard. Allgemein 2015 Finanzbuchhaltung Funktionalität Die zuletzt geöffnete mydesk-seite bleibt gespeichert Mit der Online Help können Hilfethemen und Anleitungen direkt via gesucht und aufgerufen werden Kompatibel mit

Mehr

Dealer Management Systeme. Jahresendearbeiten. FILAKS.PLUS finance (Simultan / Sage 200)

Dealer Management Systeme. Jahresendearbeiten. FILAKS.PLUS finance (Simultan / Sage 200) Jahresendearbeiten FILAKS.PLUS finance (Simultan / Sage 200) Inhaltsübersicht 1 Übersicht Jahresabschluss 3 2 Eröffnung eines neuen Geschäftsjahres 4 2.1 Anlegen eines neuen Geschäftsjahres 4 2.2 Periodendefinitionen

Mehr

Jahresabschluss-Arbeiten 2008 greencube

Jahresabschluss-Arbeiten 2008 greencube Jahresabschluss-Arbeiten 2008 greencube Empfehlungen der greencube -Services JAHRESABSCHLUSS-ARBEITEN mit greencube Wir danken Ihnen für das Vertrauen, welches Sie unseren Produkten entgegenbringen. Um

Mehr

<> Ruf Informatik AG 1

<<Lohn ELM effiziente Lohnverwaltung>> Ruf Informatik AG 1 1 Agenda swissdec ELM Datenübernahme / Import Funktionen Mitarbeiterstamm Bewegungserfassung Kontierungen Jahresabschluss mit ELM Auswertungen Lohnabrechnung / Lohnkonto

Mehr

CS Warenwirtschaft Das universelle Programmpaket von der einfachen Fakturierung bis zur komplexen Warenwirtschaft.

CS Warenwirtschaft Das universelle Programmpaket von der einfachen Fakturierung bis zur komplexen Warenwirtschaft. CS Warenwirtschaft Das universelle Programmpaket von der einfachen Fakturierung bis zur komplexen Warenwirtschaft. Hirte Systemberatung, Hermann-Hummel-Str. 25, D-82166 Gräfelfing/München, Tel. 089/8980/83-0,

Mehr

Lohn & Gehalt Kurzdokumentation

Lohn & Gehalt Kurzdokumentation Lohn & Gehalt Kurzdokumentation Hauptmerkmale Verwaltung Firmenstamm Eingabe und Mutation der Firmenstammdaten Drucker-/Listensteuerung Verwaltung Personalstamm Erfassung, Mutation und Abfrage der Mitarbeiterstammdaten

Mehr

AbaWeb Treuhand. Hüsser Gmür + Partner AG November 2010

AbaWeb Treuhand. Hüsser Gmür + Partner AG November 2010 AbaWeb Treuhand Hüsser Gmür + Partner AG November 2010 Inhalt Was ist AbaWeb Treuhand? 3 Treuhand Heute und Morgen 4 Sicherheit 5 Technische Voraussetzungen 6 Kundenvorteile 7 Unsere Vorteile = Ihre Vorteile

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Sage Office Line Evolution 2011 1 Anmerkungen...2 2 Hardware-Anforderungen...3 3 Software-Anforderungen...5 4 Weitere Hinweise...7 5 Einschränkungen bezüglich Sage Business Intelligence...8

Mehr

Modul Funktionalität Optional Mandant Länder Länder-Tabelle mit ISO-Code PLZ-Verzeichnis CH

Modul Funktionalität Optional Mandant Länder Länder-Tabelle mit ISO-Code PLZ-Verzeichnis CH Modul Funktionalität Optional Mandant Länder Länder-Tabelle mit ISO-Code PLZ-Verzeichnis CH Sprachen Währung MWSt FiBu / Debi / Kredi Deutsch alle Kunden- und Lieferantendokumente in Deutsch. 99 Währungen

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Sage Office Line 4 2010 1 Anmerkungen...2 2 Hardware-Anforderungen...3 3 Software-Anforderungen...4 4 Weitere Hinweise...6 5 Einschränkungen bezüglich Sage Business Intelligence...7

Mehr

Software-as-a-Service. treuhand business software

Software-as-a-Service. treuhand business software Software-as-a-Service treuhand business software AbaWebTreuhand die kooperative Software für Treuhänder Die ABACUS Business Software bietet Treuhandunternehmen die Mög lichkeit, ihren Kunden bestimmte,

Mehr

Flexibel, professionell und leistungsstark einfach überzeugend!

Flexibel, professionell und leistungsstark einfach überzeugend! Flexibel, professionell und leistungsstark einfach überzeugend! > Auftrag > CRM > Leistung > Kasse > Artikelmanager > Rechnungswesen > OPOS > > Kassabuch Lohn K a u f m ä n n i s c h e S o f t w a r e

Mehr

ABACUS AbaWebTreuhand. Die kooperative Software für Treuhänder und Treuhandkunden

ABACUS AbaWebTreuhand. Die kooperative Software für Treuhänder und Treuhandkunden ABACUS AbaWebTreuhand Die kooperative Software für Treuhänder und Treuhandkunden AbaWebTreuhand ABACUS-Software as a Service AbaWebTreuhand ABACUS-Software as a Service Die ABACUS Business Software bietet

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Sage Office Line Evolution 2011 1 Anmerkungen...2 2 Hardware-Anforderungen...3 3 Software-Anforderungen...4 4 Weitere Hinweise...6 5 Einschränkungen bezüglich Sage Business Intelligence...7

Mehr

ABACUS AbaWebTreuhand

ABACUS AbaWebTreuhand ABACUS AbaWebTreuhand Die kooperative Software für den Treuhänder Software as a Service für den Treuhandkunden AbaWebTreuhand ABACUS-Software as a Service 4 Die ABACUS Business Software bietet ab der Version

Mehr

pebe FINANCE Expertenforum 17. April 2008 Aarau

pebe FINANCE Expertenforum 17. April 2008 Aarau pebe FINANCE Expertenforum 17. April 2008 Aarau Agenda 10 Uhr Pebe FINANCE Putzfisch M. Zwiker Vorerfassung via Excel M. Zwiker Release und Versionen M. Fricker 11 Uhr pebe Business SOLUTION M. Fricker

Mehr

Betriebswirtschaftliche Software für Sport- und Freizeitanbieter

Betriebswirtschaftliche Software für Sport- und Freizeitanbieter Betriebswirtschaftliche Software für Sport- und Freizeitanbieter AcePowerPLUS - die moderne zukunftsorientierte Softwarelösung. Die modular aufgebaute Software bietet je nach Bedürfnis und Grösse der Institution,

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Sage Office Line Evolution 2010 1 Anmerkungen...2 2 Hardware-Anforderungen...3 3 Software-Anforderungen...4 4 Weitere Hinweise...6 5 Einschränkungen bezüglich Sage Business Intelligence...7

Mehr

Sage Start. Handbuch Erste Schritte in der Lohnbuchhaltung. Lohnbuchhaltung ab Version 2013

Sage Start. Handbuch Erste Schritte in der Lohnbuchhaltung. Lohnbuchhaltung ab Version 2013 Sage Start Lohnbuchhaltung ab Version 2013 Handbuch Erste Schritte in der Lohnbuchhaltung Sage Start 14.11.2012 2/43 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Einleitung... 3 1. Teil - Bestehendes Dossier

Mehr

Dokumentation ArDa Warenwirtschaft

Dokumentation ArDa Warenwirtschaft Dokumentation ArDa Warenwirtschaft Das Arda Warenwirtschaftsprogramm beinhaltet alle wichtigen Vorgänge die im Rahmen der Warenwirtschaft anfallen.. Vom Einkauf über den Versand bis zur Buchhaltung inkl.

Mehr

WinBIZ Enterprise Ultimate

WinBIZ Enterprise Ultimate WinBIZ Enterprise Ultimate Für die Gesamtverwaltung aller Ressourcen und Aktivitäten Ihres Unternehmens ist die neueste all-in-one Unternehmenssoftware von WinBIZ. Es handelt sich um ein Pack, welches

Mehr

Sage 50 Version 2013. Rechnungswesen

Sage 50 Version 2013. Rechnungswesen Version 2013 Rechnungswesen Dieses Dokument bietet Ihnen eine Hilfestellung, damit Sie die optimale Produktauswahl für Ihre Anforderungen treffen können. Bei Fragen oder Unklarheiten kontaktieren Sie bitte

Mehr

KREDITOREN- BUCHHALTUNG

KREDITOREN- BUCHHALTUNG KREDITOREN- BUCHHALTUNG Software zum Staunen Die ASP INTOS ist eine Software-Generation, die auf einer relationalen Datenbank basiert und mit verschiedenen Betriebssystemen, auf vielen Computern und auch

Mehr

Warenwirtschaftsprogramm WINKALK

Warenwirtschaftsprogramm WINKALK Warenwirtschaftsprogramm WINKALK Seite 1 Warenwirtschaftsprogramm WINKALK WINKALK ist ein branchenneutrales Warenwirtschaftsprogramm, welches innerhalb einer netzwerk- und mandantenfähigen WINDOWS -Lösung

Mehr

DEBITOREN- BUCHHALTUNG

DEBITOREN- BUCHHALTUNG DEBITOREN- BUCHHALTUNG Software zum Staunen Die ASP INTOS ist eine Software-Generation, die auf einer relationalen Datenbank basiert und mit verschiedenen Betriebssystemen, auf vielen Computern und auch

Mehr

PROCONCEPT EASY START

PROCONCEPT EASY START PROCONCEPT EASY START Entdecken Sie die Vorteile einer Schweizer Business Software Lösung, welche speziell für die Bedürfnisse von KMUs entwickelt wurde. VON EINEM KMU FÜR KMUs ENTWICKELT Mit ProConcept

Mehr

Vorzüge auf einen Blick

Vorzüge auf einen Blick Mehrwährung Wenn Sie international tätig sind, kennen Sie diese oder ähnliche Situationen: Sie stellen eine Rechnung in Dollar, müssen den Zahlungseingang in Yen verarbeiten und benötigen trotzdem aktuelle

Mehr

Cash. A-TWIN.Cash. Eine optimale Zusammenarbeit zwischen Ihnen und Ihrem Treuhänder. A-TWIN.Cash: Über 7'500 zufriedene Kunden sind unsere Referenz!

Cash. A-TWIN.Cash. Eine optimale Zusammenarbeit zwischen Ihnen und Ihrem Treuhänder. A-TWIN.Cash: Über 7'500 zufriedene Kunden sind unsere Referenz! Cash A-TWIN.Cash Eine optimale Zusammenarbeit zwischen Ihnen und Ihrem Treuhänder A-TWIN Cash ermöglicht Ihnen, Ihre Einnahmen und Ausgaben selbst in ein elektronisches Journal zu erfassen. A-TWIN Cash

Mehr

Finanz - / Betriebsbuchhaltung

Finanz - / Betriebsbuchhaltung Finanz - / Betriebsbuchhaltung ist das umfassende Rechnungswesen, das aus der Praxis aufgebaut wurde für Unternehmen, die auf präzise, laufend nachgeführte Finanzauswertungen angewiesen sind. Je nach Bedarf

Mehr

Sage 100. Die innovative Business Software für KMU mit Wachstumspotenzial

Sage 100. Die innovative Business Software für KMU mit Wachstumspotenzial Sage 100 Die innovative Business Software für KMU mit Wachstumspotenzial Sage 100 Die innovative Business Software für KMU mit Wachstumspotenzial Ihr Business Jedes Unternehmen hat spezifische Anforderungen

Mehr

Jahresabschluss-Arbeiten 2009 Version FT2

Jahresabschluss-Arbeiten 2009 Version FT2 Jahresabschluss-Arbeiten 2009 Version FT2 Empfehlungen der Abteilung Services JAHRESABSCHLUSS-ARBEITEN mit europa3000, Version FT2 Wir danken Ihnen für das Vertrauen, welches Sie unseren Produkten entgegenbringen.

Mehr

Software und Service die perfekte Kombination. Sage GS-Office Quantum bietet Ihnen alle Funktionen, die Sie von einer professionellen kaufmännischen

Software und Service die perfekte Kombination. Sage GS-Office Quantum bietet Ihnen alle Funktionen, die Sie von einer professionellen kaufmännischen Sage GS-Office Quantum Sage GS-Office Quantum: Alles, was Sie als Unternehmer brauchen. Unser Quantensprung für alle, für die Wachstum die Zukunft ist: Aufbauend auf den Funktionen von Sage GS-Office,

Mehr

Die IT-Lösung für Handelsunternehmen

Die IT-Lösung für Handelsunternehmen Die IT-Lösung für Handelsunternehmen branchennah modern 3 europa3000 Die Handelslösung, die passt. Handel wird seit Menschengedenken betrieben. Der An- und Verkauf von Waren aller Art ist eine ursprüngliche

Mehr

SOFTWARE, DIE ERFOLGE VERBUCHT. PORTOS Informatik GmbH FINANZBUCHHALTUNG

SOFTWARE, DIE ERFOLGE VERBUCHT. PORTOS Informatik GmbH FINANZBUCHHALTUNG FINANZBUCHHALTUNG FINANZBUCHHALTUNG SOFTWARE, DIE ERFOLGE VERBUCHT Zürcherstrasse 59 5400 Baden Tel. +41 (0) 56 203 05 00 Fax. +41 (0) 56 203 05 09 Hotline +41 (0) 56 203 05 05 info@portos.ch www.portos.ch

Mehr

Services DIE BRANCHENLÖSUNG FÜR

Services DIE BRANCHENLÖSUNG FÜR Microsoft Dynamics NAV Business Solutions for Services Lösungen für das Handwerk DIE BRANCHENLÖSUNG FÜR Handwerksbetriebe Eine Branchenlösung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV 1 Ihre qualifizierte Branchen

Mehr

Buchungen. Kontoplan. Auswertungen. Einstellungen

Buchungen. Kontoplan. Auswertungen. Einstellungen Buchungen Kontoplan Auswertungen Einstellungen Version 1.30 18.11.2014 www.siegfried- informatik.ch Seite 1 von 16 20 Jahre Pendeal Fibu Einführung: Die erste Version von Pendeal Fibu entstand im Jahre

Mehr

Lexware warenwirtschaft pro 2010. Werner Seeger 1. Ausgabe, Juni 2010

Lexware warenwirtschaft pro 2010. Werner Seeger 1. Ausgabe, Juni 2010 Lexware warenwirtschaft pro 2010 Werner Seeger 1. Ausgabe, Juni 2010 LW-WAWI2010 Lexware warenwirtschaft pro 2010 I 1 Lexware warenwirtschaft pro 2010... 4 1.1 Vorwort...4 1.2 Vorbereitende Arbeiten...5

Mehr

Kurzanleitung zu. Sage50

Kurzanleitung zu. Sage50 Kurzanleitung zu Sage50 Inhalt 1 Einleitung... 3 2 Finanzbuchhaltung... 4 2.1 Einfügen von Konten oder Gruppen... 4 2.2 Jahreswechsel und Saldoübertrag... 6 3 Lohnbuchhaltung... 11 3.1 Kontierung der Lohnarten...

Mehr

TAIFUN Rechnungswesen - die integrierte Finanzbuchhaltung

TAIFUN Rechnungswesen - die integrierte Finanzbuchhaltung TAIFUN Rechnungswesen - die integrierte Finanzbuchhaltung TAIFUN Rechnungswesen erleichtert Ihnen die Buchführung in bisher nicht gekanntem Maße. Sie können dieses Programm sowohl mit TAIFUN Handel, Handwerk

Mehr

e i n f a c h p r o f e s s i o n e l l Produktübersicht Service und Dienstleistungen

e i n f a c h p r o f e s s i o n e l l Produktübersicht Service und Dienstleistungen e i n f a c h p r o f e s s i o n e l l Produktübersicht Service und Dienstleistungen Pinus hält Ihre Finanzen im Griff Pinus ist von Grund auf für die Bedürfnisse von Kleinunternehmen entwickelt worden:

Mehr

ADVANTER FRAGEBOGEN FIBU-SCHNITTSTELLE

ADVANTER FRAGEBOGEN FIBU-SCHNITTSTELLE Ausgangsrechnungen advanter Zahlungen Finanzbuchhaltung Eingangsrechnungen advanter Offene Posten Sehr geehrter advanter-anwender, zur Einrichtung Ihrer Fibu-Schnittstelle benötigen wir einige Informationen

Mehr

Modern. Übersichtlich. Individuell. Kompetent. Zuverlässiges Rechnungswesen.

Modern. Übersichtlich. Individuell. Kompetent. Zuverlässiges Rechnungswesen. Modern. Übersichtlich. Individuell. Kompetent. Zuverlässiges Rechnungswesen. Die Software für den gehobenen Mittelstand Das syska SQL REWE eignet sich für Unternehmen mittlerer Größe bis zum gehobenen

Mehr

1 Umstellung Kontoplan

1 Umstellung Kontoplan 1 Umstellung Kontoplan Inhaltsverzeichnis 1 Umstellung Kontoplan... 1 1.1 Einleitung... 2 1.1.1 KMU-Kontenrahmen... 2 1.2 Importieren des neuen KMU-Kontoplans... 3 1.3 Anpassen KMU Kontoplan... 4 1.4 Abgleich

Mehr

>Buchhaltung mit der TimeLine Mini-Finanzbuchhaltung//

>Buchhaltung mit der TimeLine Mini-Finanzbuchhaltung// >Buchhaltung mit der TimeLine Mini-Finanzbuchhaltung// www.timeline.info >Ergonomie// Die TimeLine Mini-Finanzbuchhaltung ist ideal für einen kostenbewussten Einstieg in die Finanzbuchhaltungswelt geeignet.

Mehr