Die typgerechte Kunden-Sprache: Packende Texte, die begeistern

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die typgerechte Kunden-Sprache: Packende Texte, die begeistern"

Transkript

1 ar in r m te e -S rs fu r Fö Z es ete siv s-p u kl an Ex it H m ZfU Marketing & Sales Academy 21. November Juni 2012 Die typgerechte Kunden-Sprache: Packende Texte, die begeistern Mit den richtigen Worten überzeugen und mitreissen Die Sprache der Zielgruppen sprechen Wissen wie Ihre Zielgruppe wirklich tickt und mit den richtigen Wörtern ins Schwarze treffen Formulieren ohne Floskeln Vermeiden Sie Bandwurmsätze, verstaubte Worthülsen und eintönige Wort-Wiederholungen Die Kernaussage des Textes kreativ umsetzen Mit phantasievollem Querdenken in Textbildern & farbigen Wörtern den roten Faden inszenieren CR1 06/11 Anleitung zum sachlichen, konservativen, erlebnisreichen und emotionalen Texten Texte mit der 4-Farben-Sprachmethode stilgerecht und zielsicher in Szene setzen

2 Hirn oder Herz? Produkte und Dienstleistungen werden immer vergleichbarer, umso wichtiger ist es, in der Informationsflut die Einmaligkeit und Besonderheiten Ihres Unternehmens/ Ihres Produktes in einfachen Worten herauszustellen. Deshalb darf man Texte nicht dem Zufall überlassen! Wichtig ist, dass Sie Ihre Kunden kennen und diese typgerecht ansprechen. Denn von Vernunft geprägte Zielgruppen überzeugen Sie am besten mit rationalen Wörtern. Mit sympathischen, herzlichen Wörtern, die Nähe vermitteln, erreichen Sie die von Emotionen gelenkten Menschen. Doch wie wissen Sie, welche Wörter für welche Zielgruppe bedeutend sind? Mit der Methode der 4-Farben-Sprache von Hans-Peter Förster lernen Sie, wie Sie Texte auf Ihre Funktion hin überprüfen und typgerecht verfassen. Sie lernen ausserdem, wie Sie aus dem Fundus von Wörtern die richtigen Wörtern herauszufiltern. Arbeitsmethodik An diesem Tagesseminar erfahren die Teilnehmer vom Begründer der 4-Farben-Sprache in interaktiven Übungen und Gruppenarbeiten, wie die Methode funktioniert und zielführend eingesetzt werden kann. Fürs interaktive Arbeiten erhalten alle Teilnehmenden umfangreiche Lernmedien: Dokumentation mit Übungen, zwei Nachschlagewerke, CW-Typologie-, Brainstorming- und Farbkarten, das Original CW-Farbstiftset für Textanalysen, Audio- und Videobeispiele sowie Software-Werkzeuge zum Ausprobieren. Zielgruppe Fachkräfte, die beruflich schreiben möchten, dürfen oder müssen und sich mit neuestem Wissen fit machen wollen. Kurz: für Macher. Referent / ZfU-Core-Faculty Hans-Peter Förster Inhaber des Lehrstuhls für Corporate Wording ; Begründer von Corporate Wording und der Methode der 4-Farben-Sprache. Seit 30 Jahren unabhängig; freier Journalist und Autor von über 40 Büchern, darunter der Bestseller Texten wie ein Profi (12. Auflage), F.A.Z. Buch, und das Standardwerk Corporate Wording. Lehrbeauftragter für Corporate Wording an der HAW Hochschule Amberg- Weiden. Für herausragende fachliche sowie methodisch-didaktische Leistungen wurde er mit dem ZfU Teaching Award in Gold ausgezeichnet. Schnellkurs Die 4-Farben-Sprache Die vier Grundfunktionen der Sprache kennen und anwenden Blau Informationsfunktion (Zahlen, Daten, Fakten) Grün Garantiefunktion (Nachweise, Tradition, Ordnung) Gelb Erlebnisfunktion (Visionen, Ideen, Begeisterung) Rot Kontaktfunktion (Sympathie, Emotion, Herz) Die 7 Texter-Grundregeln 1. kurze Sätze schreiben 2. aktive Verben verwenden 3. positiv formulieren 4. Wortvielfalt benutzen 5. Fachbegriffe erklären 6. Füllwörter streichen 7. verständlich formulieren Arbeitszeiten Begrüssungskaffee Seminar ab Uhr Uhr Uhr Ihr Nutzen warum Sie teilnehmen sollten: Sie erleben, die Wirkung der 4-Farben-Sprache und wie Sie Ihre Zielgruppe in der richtigen Farbe ansprechen Sie lernen, wie Sie vorhandene Texte effizient optimieren und Floskeln, Worthülsen und Wiederholungen aufspüren. Sie erhalten eine umfassende Toolbox, mit welcher Sie spielerisch neue Ideen für Ihre Texte erproben und so jenseits vom gewöhnlichen Mainstream formulieren. Sie wissen, wie Sie Texte stilgerecht und zielgruppenorientiert mit der 4-Farben-Sprachmethode in Szene setzen um Hirn und Herz Ihrer Kunden anzusprechen.

3 Themenschwerpunkte / Lerninhalte Die typgerechte Kundensprache: Packende Texte, die begeistern Uhr Begrüssungskaffee (fakultativ) Uhr Beginn der Veranstaltung Die Sprache der Zielgruppen sprechen Wörter mit Biss aber in der richtigen Farbe Die 4-Farben-Sprachmethode: Wann welche Worte wie wirken Mit welcher Sprache Sie die unterschiedlichen Lebenswelten Ihrer Kunden auch wirklich erreichen Formulieren ohne Floskeln Texte auf Floskeln, Worthülsen und Wiederholungen prüfen, unnötigen Sprachballast konsequent eliminieren Die kreative Texter-Toolbox: Wie man die Furcht vor dem weissen Blatt Papier verliert und immer wieder aufs Neue mit Ideen seine Leser überrascht Die Kernaussage des Textes kreativ umsetzen Ideenfindung mit Bildern, Würfel und kreativen Tools Anleitungen zum sachlichen, konservativen, kreativen oder emotionalen texten um die Kunden in den eigenen Lebenswelten abzuholen Interaktiv: Einzel-oder Gruppenarbeit Setzen Sie das Gehörte um und verbessern Sie Ihre mitgebrachten Texte mit Hilfe der 4-Farben-Sprachmethode Uhr Ende der Veranstaltung IM SEMINARPREIS INBEGRIFFEN: Distance-Coaching nach dem Seminar Fragen, die Ihnen nach dem Seminar einfallen, werden Ihnen per Webmeeting/ Videokonferenz später gerne von Hans-Peter Förster beantwortet. Details erhalten Sie im Seminar. Online-Textlabor Sie erhalten Zugang zum CW Editor. Damit können Sie Ihre Texte analysieren und Klick für Klick optimieren. Pintexx (www.pintexx.de) stellt allen Teilnehmern ein Testpaket bereit (eine webbasierte Lösung oder ein Word Add In). So können Sie und Ihre Kolleginnen und Kollegen auch nach dem Seminar in Ihrem Unternehmen bis zu 60 Tage beliebig viele Texte auf Herz und Nieren prüfen. Begleitbücher Sie arbeiten am Seminar mit dem Bestseller Texten wie ein Profi und wenden das neue Handbuch mit über Wortideen an. In Übungen werden Sie schnell praktischen Nutzen daraus ziehen. Die signierten Bücher sind Ihre persönlichen Exemplare!

4 Variante 2: Zertifizierter Fernlehrgang in 9 Lektionen Der Fernlehrgang bietet Ihnen in 9 Lektionen kompaktes Wissen, welches Sie unabhängig von Zeit und Ort selbständig erarbeiten können. Informationen zum Ablauf und zur Lernform finden Sie auf der Folgeseite dieses Programms. Lektion 1: Die Methode der»4-farben-sprache«. Entdeckungsreise: Der Wording-Typologie-Test. Analyse: Wie tickt Ihre Zielgruppe?. Die 4 Funktionen wirkungsvoller Unternehmenssprache Lektion 6: Identität braucht eine klare Sprache. CI-Check: Defizite in der Kommunikation. Werte definieren, Kern-Kompetenzen formulieren. Was Marken-Wertebegriffe bedeuten und bewirken Lektion 2: Von der Idee zum Text. Argumente sammeln und übersetzen. Solide Basis: Kommunikations-Matrix erarbeiten. Kreativitätstechniken: Woher Ideen nehmen? Lektion 7: Corporate Wording Text-Quality Management. Durchgängig: CW beginnt am Kunden-Parkplatz. Wording-Projekte managen. Erstellen von Wording-Manuals Lektion 3: Abschied von Floskeln. Wissen, wie Sprache wirkt. Texten für die Sinne: zum Hören, Sehen, Fühlen. Zukunftswerkstatt: Das Code 26 Textlabor Wählen Sie 2 aus 3 Lektionen: Wahl-Lektion I Marketing Direct-Marketing: Response steigern. Auf Ziele und Ängste mehr eingehen. 4-Farben-Gesellschaft: Basisdaten nutzen. Mit Worten auf Lebenswelten zielen Lektion 4: Die Kunst, noch treffender zu schreiben. Do s und Dont s, 2 x 4 Grundregeln. Rechtschreibung: Was die Presse bevorzugt. Hausorthografie und Terminologie regeln Wahl-Lektion II Texten im Office s, Briefe, Berichte mit Effizienz. Text um 20% kürzen, 10% Zeit und Kosten sparen. Die wichtigsten Stilfehler vermeiden. Tipps zur Denk- und Schreibtechnik Lektion 5: Kunden-Dialoge individualisieren. CRM: In der Sprache der Kunden schreiben. Angebote, Messe-Einladungen, Nachfassbriefe. Text-Bausteine und Musterbriefe entwickeln Wahl-Lektion III Human Ressources Stelleninserate professionell texten. Packende Texte erfolgreiche Stelleninserate. Treffsicher: Bewerberflut mit Worten filtern. Der Personalanzeigen-Check «Lehrreich, wegweisend, hochqualifiziert» J. Matthys, Partnership Management, Swiss International Airlines, Zürich

5 Zertifizierter Fernlehrgang: Texten wie ein Profi Flexibel lernen unabhängig von Zeit und Ort Mit leseleichten Lektionen erhöhen Sie Ihre praktische Schreibkompetenz: Inhalte nach Ihrem Rhythmus erarbeiten Aufgaben lösen, die Ihnen in der Praxis nutzen Reisezeit und Kosten für Abwesenheit entfallen Gesicherter Lernerfolg durch Medien-Mix Didaktisch professionelle Lernskripts im PDF-Format Online-Zugang für beliebig viele Textanalysen während des Lehrgangs (CW Editor) Interaktive Lernkontrolle (Performance Monitor) Virtuelle Vernetzung, Interaktion und Austausch mit den anderen Teilnehmern (fakultativ) ZfU-Lernkonzept Das 5-stufige ZfU Lernkonzept im Mix mit Corporate Wording Life-based Learning und E-Mentoring. Vorteil: Lehrgang und (Studien)Arbeit fliessen ineinander! 1. Stufe: Modell / Konzept 2. Stufe: Beispiel 3. Stufe: Praxisaufgabe / Online-Analyse 4. Stufe: Lessons Learned & Transfer 5. Stufe: Lernkontrolle Start & Ablauf Sie starten den Fernlehrgang jederzeit, respektive an jedem Monats-Anfang. Auf stellen wir Ihnen die gesamten Lerninhalte zur Verfügung. Abschluss mit Zertifikat oder Testat Zertifiziert ZfU International Business School Schweiz Switzerland Sie entscheiden selbst, ob Sie Ihren Fernlehrgang mit einem Zertifikat oder einem Teilnehmertestat abschliessen möchten: Testat: Sie erhalten ein Teilnahmetestat, wenn Sie alle Lektionen mit allen Lernkontrollen absolviert haben. Zertifikat: Sie erhalten ein Zertifikat, wenn Sie nebst den Lernkontrollen zusätzlich Ihre persönlichen Lessons Learned eingereicht haben. ZfU-Autorenteam: Know-how von Fachexperten Dieser Lehrgang bündelt Wissen in Theorie und Praxis aus Unternehmen und Institutionen. Sie profitieren vom Fachwissen und ausgewiesener Erfahrung von über 10 Expertinnen und Experten. Ihr Nutzen Sie lernen, wie Sie unterschiedlichste Zielgruppen (Kunden, Investoren, Mitarbeiter etc.) mit treffenden Worten ansprechen und überzeugen Sie können Unternehmen, Marken, Leistungen oder Produkte mit gekonnter Sprache positionieren und vom Wettbewerb differenzieren Durch effizientes Schreiben sparen Sie Zeit und sichern die Qualität in der schriftlichen Kommunikation Sie verbessern Ihre Textqualität durch innovative Online-Tools wie Floskel-Scanner & Farbanalyse

6 Preise ZfU Mitglieder CHF / EUR Standardpreis CHF / EUR Im Seminarpreis inbegriffen sind das Mit tagessen, Pausenerfrischungen und die ausführliche Seminardokumentation. Annullationsbedingungen: 45 Tage vor Termin 50%; 30 Tage vor Termin 100% (www.zfu.ch/agb). Änderungen von Preis, Umrechnungskurs und Seminarinhalte vorbehalten. Variante 2: Zertifizierter Fernlehrgang ZfU-Mitglieder CHF / EUR Standardpreis CHF / EUR Kombi: Blended Learning (Seminar & Fernlehrgang) ZfU-Mitglieder CHF / EUR Standardpreis CHF / EUR Massgeschneidert Lernen Dieses Seminar erarbeiten wir massgeschneidert auf die Bedürfnisse Ihrer Firma. Das Inhouse-Team berät Sie kompetent bei der Planung Ihrer internen Bildungs-Massnahmen. Tel ; Veranstaltungsort Hotel Sedartis **** Bahnhofstrasse 16 CH-8800 Thalwil am Zürichsee Tel ; Transfer: PW: 10min. ab Zürich / ÖV: 30min. ab Zürich Airport Einzelzimmerpreise: ab CHF 198. /EUR 165. Gerne reservieren wir für Sie ein Zimmer zu unseren Spezialkonditionen. Beratung / Kontakt Lukas Schroth; Projektleiter Marketing & Sales Academy Tel Profitieren Sie doppelt! Dieses Seminar können Sie mit dem Tagesseminar Corporate Wording: Wie spricht Ihr Unternehmen? kombinieren. Bei gleichzeitiger Buchung beider Tagesseminare profitieren Sie vom reduzierten Kombi-Preis CHF statt CHF (ZfU-Mitglieder CHF statt CHF ) Mehr Informationen unter: Anmeldung Die typgerechte Kunden-Sprache: Packende Texte, die begeistern Fax: Talon ausfüllen oder Visitenkarte anheften & faxen an Telefon: Customer Care Center Internet: Firma Herr Frau Name/Vorname CR1 06/11 ls Telefon/Mobile/Fax Funktion/Abteilung Strasse/Postfach Land/PLZ/Ort Ich nehme an folgendem Termin teil: Firmenadresse Privatadresse 21. November 2011, Thalwil am Zürichsee 25. Juni 2012, Thalwil am Zürichsee Ja, ich möchte ein Hotelzimmer reservieren: Einzelzimmer Doppelzimmer von bis ZfU International Business School. Im Park 4. CH-8800 Thalwil. Tel Fax

Zertifizierter Fernlehrgang Unternehmenskommunikation

Zertifizierter Fernlehrgang Unternehmenskommunikation Knowhow-Partner: Corporate Wording www.zfu.ch Zertifizierter Fernlehrgang Unternehmenskommunikation Markenstarke Strategie und kundennahe Texte. Starte jetzt! Z21 01/14 Themenschwerpunkte Kunden durch

Mehr

www.zfu.ch Zertifizierter Fernlehrgang Strategisches Management

www.zfu.ch Zertifizierter Fernlehrgang Strategisches Management www.zfu.ch Zertifizierter Fernlehrgang Strategisches Management Wirkungsvolle Konzepte der strategischen Unternehmensführung Z06 3/14 Themenschwerpunkte Wirkungsvolle Konzepte der strategischen Unternehmensführung

Mehr

Zertifizierter Fernlehrgang BWL für Nicht-Betriebswirte

Zertifizierter Fernlehrgang BWL für Nicht-Betriebswirte www.zfu.ch Zertifizierter Fernlehrgang BWL für Nicht-Betriebswirte Begrifflichkeiten verstehen und Zusammenhänge erkennen Z08 01/14 Themenschwerpunkte Kompakte und praxisrelevante Kenntnisse der Betriebswirtschaft

Mehr

Zertifizierter Fernlehrgang Die effektive Office Managerin

Zertifizierter Fernlehrgang Die effektive Office Managerin www.zfu.ch Zertifizierter Fernlehrgang Die effektive Office Managerin Durch praxisbezogenes Fachwissen zur kompetenten Ansprechpartnerin Z17 01/14 Themenschwerpunkte Kompaktes Praxiswissen für die moderne

Mehr

Making your Marketing more effective

Making your Marketing more effective Exklusiv-Event für 25 Marketingführungskräfte mit Professor Kumar von der London Business School Persönliche Einladung Nicht übertragbar. Making your Marketing more effective 29. 30. Juni 2006 Steigenberger

Mehr

Behavioral Finance. www.zfu.ch. Börsenpsychologie: Systemtheorie und Chart-Analyse in der Praxis

Behavioral Finance. www.zfu.ch. Börsenpsychologie: Systemtheorie und Chart-Analyse in der Praxis ZfU-Kompetenz-Zentrum International Banking Behavioral Finance www.zfu.ch Börsenpsychologie: Systemtheorie und Chart-Analyse in der Praxis Lernen Sie die Erfolgsrezepte der technischen Analyse kennen und

Mehr

International Business School. 6. Schweizer HR-Summit. Exklusiver Peer-Austausch für HR-Verantwortliche

International Business School. 6. Schweizer HR-Summit. Exklusiver Peer-Austausch für HR-Verantwortliche International Business School 6. Schweizer HR-Summit Exklusiver Peer-Austausch für HR-Verantwortliche 6. Schweizer HR-Summit Bereits zum 6. Mal bietet die ZfU International Business School Personal-Verantwortlichen

Mehr

Diplomlehrgang Change Management

Diplomlehrgang Change Management International Business School Diplomlehrgang Change Management Veränderungsprozesse erfolgreich initiieren und nachhaltig umsetzen DCL 09/15 Methodik Präsenz- und Wahlmodule 3 Präsenzmodule (insgesamt

Mehr

www.zfu.ch Zertifizierter Fernlehrgang Personalassistent/in

www.zfu.ch Zertifizierter Fernlehrgang Personalassistent/in www.zfu.ch Zertifizierter Fernlehrgang Personalassistent/in Mit Praxiswissen zum kompetenten Ansprechspartner Z16 3/14 Themenschwerpunkte Kompaktes Wissen zu den Kernaufgaben im Personalwesen Wichtiges

Mehr

Zertifizierter Fernlehrgang IT-Management

Zertifizierter Fernlehrgang IT-Management www.zfu.ch Zertifizierter Fernlehrgang IT-Management Praxisnahe Methoden für professionelles IT-Management Z15 01/14 Themenschwerpunkte Praxisnahe Konzepte für professionelles IT-Management Kompaktes Wissen

Mehr

Finanzen für NichtFinanzfachleute. Controlling für NichtFinanzfachleute. Finanzberichterstattung Businessplan & Unternehmensbewertung

Finanzen für NichtFinanzfachleute. Controlling für NichtFinanzfachleute. Finanzberichterstattung Businessplan & Unternehmensbewertung International Business School Finanzen für NichtFinanzfachleute Finanzberichterstattung Businessplan & Unternehmensbewertung Strategisches Kostenmanagement im Griff haben FM 08/15 Controlling für NichtFinanzfachleute

Mehr

CHANGE AHEAD. Diplomlehrgang Change Management. Veränderungsprozesse erfolgreich initiieren, umsetzen und abschliessen. www.zfu.

CHANGE AHEAD. Diplomlehrgang Change Management. Veränderungsprozesse erfolgreich initiieren, umsetzen und abschliessen. www.zfu. CHANGE AHEAD www.zfu.ch Diplomlehrgang Change Management Veränderungsprozesse erfolgreich initiieren, umsetzen und abschliessen DCL 06/15 Themenschwerpunkte Change Management Veränderungsinitiativen erfolgreich

Mehr

www.zfu.ch Diplom-Lehrgang Strategische Unternehmensführung Strategisches Management Business Development Führung & Motivation DSU 03/14

www.zfu.ch Diplom-Lehrgang Strategische Unternehmensführung Strategisches Management Business Development Führung & Motivation DSU 03/14 www.zfu.ch Strategisches Management Business Development Führung & Motivation DSU 03/14 Diplom-Lehrgang Strategische Unternehmensführung Themenschwerpunkte Berufsbegleitend, flexibel und kompakt Modularer

Mehr

Projektmanagement-Lehrgang

Projektmanagement-Lehrgang International Business School Projektmanagement-Lehrgang Mit Zertifizierung IPMA Level D möglich Prüfung vor Ort Modul 1 Einführung, Methoden, Tools Modul 2 Softskills, Stakeholder Management LPM 08/15

Mehr

TreSolutions. Projektmanagement Training

TreSolutions. Projektmanagement Training TreSolutions Projektmanagement Training Inhaltsverzeichnis Projektmanagementtraining TreSolutions Seite 1 Im Projektmanagementtraining werden die Tools und Techniken für das Leiten eines Projektes vermittelt

Mehr

Global Supply Chain Management

Global Supply Chain Management SCM Academy Global Supply Chain Management Aufbau von World-Class Supply Chains 9./10. September 2008 Al Porto, Lachen SZ Referenten Patrick Denzler, Senior Consultant, Zellweger Management Consulting

Mehr

CAS Konsumenten am Point of Sale

CAS Konsumenten am Point of Sale CAS Konsumenten am Point of Sale Sie wollen den Point of Sale erfolgreich auf die Bedürfnisse von Konsumentinnen und Konsumenten abstimmen? Mit der praxisorientierten Weiterbildung erwerben Sie sich das

Mehr

Qualifikation ist Dein Schlüssel zum Erfolg in Beruf und Karriere.

Qualifikation ist Dein Schlüssel zum Erfolg in Beruf und Karriere. Sicherheit und Erfolg in der Ausbildung. Auszubildende Lerne, schaffe, leiste was... dann kannste, haste, biste was! Qualifikation ist Dein Schlüssel zum Erfolg in Beruf und Karriere. Mit diesen sechs

Mehr

Academy RATIONAL 2015. Wir bilden Köche weiter. Neu. Kreativ. Vielseitig.

Academy RATIONAL 2015. Wir bilden Köche weiter. Neu. Kreativ. Vielseitig. Academy RATIONAL 2015 Wir bilden Köche weiter. Neu. Kreativ. Vielseitig. Unser Seminarangebot im Überblick > Basis-Seminar SelfCookingCenter > Basis-Seminar CombiMaster Plus > Seminar À la carte > Seminar

Mehr

www.zfu.ch Komplexität reduzieren Leadership leben Erfolge feiern PMK 4/13 9. Projektmanagement Summit 2013: Next Generation Project Management

www.zfu.ch Komplexität reduzieren Leadership leben Erfolge feiern PMK 4/13 9. Projektmanagement Summit 2013: Next Generation Project Management Dr. Aaron J. Shenhar Klaus Grewe Peter Baumgartner www.zfu.ch Komplexität reduzieren Leadership leben Erfolge feiern PMK 4/13 9. Projektmanagement Summit 2013: Next Generation Project Management Themenschwerpunkte

Mehr

Text Design. Nora Maria Mayr

Text Design. Nora Maria Mayr Text Design Nora Maria Mayr Kurze Theorie meiner Arbeitsweise 1. Die richtigen Emotionen stimulieren Emotional Boosting=> Marketing aus Sicht des Gehirns (Kaufentscheidungen fallen unbewusst auf Grund

Mehr

Führungsinstrument Interne Unternehmens- Kommunikation

Führungsinstrument Interne Unternehmens- Kommunikation Kompetenz-Zentrum Corporate Communications Führungsinstrument Interne Unternehmens- Kommunikation www.zfu.ch Machen Sie Ihre Mit-Arbeiter zu Mit-Wissern und Mit-Treibern! Veränderungsprozesse sowie Krisen

Mehr

Wissensmanagement für KMU mehr als nur Daten sammeln.

Wissensmanagement für KMU mehr als nur Daten sammeln. Wissensmanagement für KMU mehr als nur Daten sammeln. Wissensmanagement ist weit mehr, als nur Daten in einen Computer einzugeben. Wollen Sie es sich leisten das Rad immer wieder neu zu erfinden? Wissen

Mehr

Mehrfach wurden unsere Arbeiten mit Designpreisen ausgezeichnet.

Mehrfach wurden unsere Arbeiten mit Designpreisen ausgezeichnet. PROFIL DCEINS erarbeitet effektive Marketing-, Design- und Kommunikationslösungen. Diese umfassen die Beratung, Planung, Konzept und Realisierung von Projekten in allen Bereichen des Designs, der visuellen

Mehr

IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN.

IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN. Apps Homepages SEO Google Social Media Das Örtliche Das Telefonbuch Gelbe Seiten Adressbücher Beratung & Full Service IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN. REGIONAL STARK Bei uns stehen Sie im Mittelpunkt.

Mehr

ZfU International Business School Diplomprüfungs-Reglement Diplomierter Marketing-Manager ZfU

ZfU International Business School Diplomprüfungs-Reglement Diplomierter Marketing-Manager ZfU ZfU International Business School Diplomprüfungs-Reglement Diplomierter Marketing-Manager ZfU 1. Ziel der Diplomarbeit Praktisches Lernen (Action Learning) Ziel der Diplomarbeit ist es, das erlernte Marketing-Manager

Mehr

Kommunikation. Integrierte. Marketing- Neu. www.zfu.ch

Kommunikation. Integrierte. Marketing- Neu. www.zfu.ch Neu Integrierte www.zfu.ch Marketing- Nutzen, Grundlagen und Konzeption einer Integrierten Marketing- Erfolgreiche Einbindung des Internet ins Multi Channel- Management Mit Campaign Management zur langfristigen

Mehr

Academy RATIONAL 2015. Wir bilden Köche weiter. Neu. Kreativ. Vielseitig.

Academy RATIONAL 2015. Wir bilden Köche weiter. Neu. Kreativ. Vielseitig. Academy RATIONAL 2015 Wir bilden Köche weiter. Neu. Kreativ. Vielseitig. Neues ausprobieren. Mehr verdienen. Für alle, die Ihr RATIONAL-Gerät optimal nutzen möchten. Wer sich und sein Küchenteam regelmäßig

Mehr

Zertifizierte/r Live Online Trainer/in

Zertifizierte/r Live Online Trainer/in Lernen & Neue Medien Distance Management Führung & Management Arbeitsorganisation Zertifizierte/r Live Online Trainer/in Begeistern Sie mit lebendigen Webinaren im virtuellen Klassenzimmer - In sechs Lerneinheiten

Mehr

Modulare Coachausbildung

Modulare Coachausbildung 2 Ausbildung Kommunikationscoach IHK Modulare Coachausbildung Als Kommunikationscoach gestalten Sie in Zusammenarbeit mit dem Teammanager und der Personalentwicklung aktiv die Qualitätssicherung im Team.

Mehr

Reglement Internationale Master-Programme International Business School

Reglement Internationale Master-Programme International Business School Reglement Internationale Master-Programme International Business School 1. Allgemeine Bestimmungen 1.1. Zweck Das vorliegende Reglement regelt die gesamte Weiterbildung, welche zum Erwerb des von der ZfU

Mehr

Praxisseminar FührungsEnergie Von ausgezeichneten Anwendern lernen

Praxisseminar FührungsEnergie Von ausgezeichneten Anwendern lernen FührungsEnergie vertiefen Georg Schneider / Kai Kienzl Praxisseminar FührungsEnergie Von ausgezeichneten Anwendern lernen Ein Tag, zwei Referenten und jede Menge Praxistipps! 2 Top-Anwender berichten von

Mehr

Prof. Dr. Wolfgang Reisig Humboldt-Universität zu Berlin Institut für Informatik Lehrstuhl für Theorie der Programmierung

Prof. Dr. Wolfgang Reisig Humboldt-Universität zu Berlin Institut für Informatik Lehrstuhl für Theorie der Programmierung Wie hält h man einen guten Vortrag? Prof. Dr. Wolfgang Reisig Humboldt-Universität zu Berlin Institut für Informatik Lehrstuhl für Theorie der Programmierung Warum dieser Vortrag? Schlechte Erfahrungen

Mehr

Security-Awareness der Mitarbeitenden Virtual Training City

Security-Awareness der Mitarbeitenden Virtual Training City Security-Awareness der Mitarbeitenden Schweizer Polizei Informatik Kongress 31. März 2011 Stade de Suisse, Bern Ergonomics AG Ergonomics AG Ansprechpartner Daniel Messerli Head of Security Consulting ERGONOMICS

Mehr

Visualisierung in SAP-Trainings

Visualisierung in SAP-Trainings TOBA Trainer Workshop Visualisierung in SAP-Trainings (Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte) DOKUMENTATION Lissabon, 3. Juni 2011 Sibylle Abraham, TOBA Trainer-Coach Ziele des Workshops! Neue Methoden der

Mehr

Change Management for Consultants

Change Management for Consultants Beschreibung für die Teilnehmer Titel der Maßnahme Zielgruppe Seminarziele Vermittler mit abgeschlossener Erstqualifikation in der Versicherungswirtschaft, Consultants, die bereits Beratungserfahrung haben

Mehr

Englisch- Repetitorium

Englisch- Repetitorium INSTITUT FÜR EFFIZIENTES LERNEN Englisch- Repetitorium für Abiturienten 206 Erfolg im 3. Abitur-Fach Englisch! 6 Doppelstunden in München Englisch-Repetitorium 206. Zielgruppe des Englisch-Repetitoriums

Mehr

PR im Web: Tools und Tricks. 25. Mai Marcel Bernet. www.bernet.ch. herzlich kreativ wirksam. 2006: Stadt Zürich. SBB Microsoft LeShop.

PR im Web: Tools und Tricks. 25. Mai Marcel Bernet. www.bernet.ch. herzlich kreativ wirksam. 2006: Stadt Zürich. SBB Microsoft LeShop. PR im Web: Tools und Tricks 25. Mai Marcel Bernet www.bernet.ch herzlich kreativ wirksam Umsatzanteile 2003 von 400'000 Franken Netz Gesamtkommunikation 2006: Stadt Zürich 30% SBB Microsoft LeShop.ch/Migros

Mehr

Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE

Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE 2010 +++ KOMMUNIKATION MEETS CHANGE +++ Jeder Veränderungsprozess ist immer nur so gut, wie die ihn begleitende Kommunikation. Eines ist klar: Das Managen

Mehr

hybris Marketing mit SAP HANA Projekterfahrungen

hybris Marketing mit SAP HANA Projekterfahrungen hybris Marketing mit SAP HANA Projekterfahrungen Benedikt Wenzel Projektleiter / Senior Consultant SAP HANA 21.04.2015 Benedikt.Wenzel@tds.fujitsu.com 0 Agenda Beyond CRM Ausgangssituation beim Kunden

Mehr

Weiterbildung eigener Mitarbeiter als Strategie gegen Fachkräftemangel

Weiterbildung eigener Mitarbeiter als Strategie gegen Fachkräftemangel Weiterbildung eigener Mitarbeiter als Strategie gegen Fachkräftemangel Einsatz von E-Learning in der innerbetrieblichen Weiterbildung Vortrag IHK 21. Februar 2011 E-Learning in der Personalentwicklung

Mehr

Team Management Profil Seminarprogramm 2014 Effizienz oder Motivation? Besser ist es, wenn Ihre Teams beides verbinden.

Team Management Profil Seminarprogramm 2014 Effizienz oder Motivation? Besser ist es, wenn Ihre Teams beides verbinden. Team Management Profil Seminarprogramm 2014 Effizienz oder Motivation? Besser ist es, wenn Ihre Teams beides verbinden. Lernen Sie, mit dem Team Management Profil zu arbeiten. Willkommen bei den starken

Mehr

Seminar. Psycho-Logisch überzeugen. Mit. Trainings-Fakten für FAIR-trauen. Seminarort und Zeit

Seminar. Psycho-Logisch überzeugen. Mit. Trainings-Fakten für FAIR-trauen. Seminarort und Zeit Wissen schafft ERFOLG! Seminar Mit Psycho-Logisch überzeugen Erfolgreich werben & verkaufen! - Das kompakte Faktenseminar Andreas Herrmann Experte für strategisches Marketing und Verkauf R Trainings-Fakten

Mehr

BVMW Akademie Online-Marketing Mittwoch, 18. April 2012 Nürnberg Ihre Referentin: Karin Scherer

BVMW Akademie  Online-Marketing Mittwoch, 18. April 2012 Nürnberg Ihre Referentin: Karin Scherer Sem inare Workshops Trainings www.nuernberg-ost.bvmw.de/akademie Online-Marketing Mit der richtigen Strategie erfolgreicher im Internet Mittwoch, 18. April 2012 Nürnberg Ihre Referentin: Karin Scherer

Mehr

DeussenKommunikation Beratung. Konzept. Text. Design.

DeussenKommunikation Beratung. Konzept. Text. Design. München, Oktober 2013 Lerchenfeldstraße 11 D-80538 München Tel. 089 74 42 99 15 AGENTUR Herzlich Willkommen! ist eine inhabergeführte Agentur mit Sitz in München und Hamburg. Wir integrieren die Disziplinen

Mehr

4CP. Neue Geschäftsmodelle Neue Vertriebskanäle. Österreichisches Sales Forum 2014. Neue Maßstäbe im Bereich Marketing und Personal

4CP. Neue Geschäftsmodelle Neue Vertriebskanäle. Österreichisches Sales Forum 2014. Neue Maßstäbe im Bereich Marketing und Personal Österreichisches Sales Forum 2014 Neue Geschäftsmodelle Neue Vertriebskanäle 4CP Neue Maßstäbe im Bereich Marketing und Personal people & skills GmbH, Wien Ing. Stefan Quirchmayr Neue Wege im Verkaufsgespräch

Mehr

Der Interim-Manager als Profession / Das Agieren als Interim-Manager

Der Interim-Manager als Profession / Das Agieren als Interim-Manager MONTAG 03. NOVEMBER 2014 Ein Seminar der WP Board Academy Der Interim-Manager als Profession / Das Agieren als Interim-Manager Die WP Board Academy Seminare stehen seit Jahren für erstklassige Referenten

Mehr

Klimaneutrale Veranstaltungen

Klimaneutrale Veranstaltungen Klimaneutrale Veranstaltungen Green Events & Meetings durch CO 2 -Bilanzierung und CO 2 -Ausgleich www.climatepartner.com ClimatePartner Solutions sind branchenspezifische Anwendungen für Unternehmen zur

Mehr

Wie Sie neue Kunden und die Kunden Ihrer Mitbewerber gewinnen Verkaufskonzepte speziell für B2B-Verkäufer in Handelsunternehmen

Wie Sie neue Kunden und die Kunden Ihrer Mitbewerber gewinnen Verkaufskonzepte speziell für B2B-Verkäufer in Handelsunternehmen Mitarbeiterseminar Verkauf: Wie Sie neue Kunden und die Kunden Ihrer Mitbewerber gewinnen Verkaufskonzepte speziell für B2B-Verkäufer in Handelsunternehmen Basisseminar: Aufbauseminar: Neue Kunden professionell

Mehr

Lehrgänge 2014 Emsland

Lehrgänge 2014 Emsland Lehrgänge 2014 Emsland Berufsbegleitende Lehrgänge der Deutschen Gesellschaft für Qualität e.v. Unter Lizenz und in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Qualität e.v., DGQ, bietet die Professional

Mehr

Virtual PMP Prep-Program

Virtual PMP Prep-Program Virtual PMP Prep-Program Im Selbststudium zum PMP Examen! In 3 Monaten zum PMP -Zertifikat - ohne die gut aufbereiteten Lernmaterialien zum PMBOK und die Live eclassrooms mit kompetenten Trainern hätte

Mehr

Umsetzungs- Energie tanken

Umsetzungs- Energie tanken Tagesseminar Umsetzungs- Energie tanken Die Werkzeuge von UnternehmerEnergie effektiv und effizient einsetzen. Marc Klejbor auf Schwarz IHR WEG ZUM UMSETZUNGS- PROFI Willkommen Die Werkzeuge von UnternehmerEnergie

Mehr

Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung Sem inare Workshops Trainings www.nuernberg-ost.bvmw.de/akademie Suchmaschinenoptimierung Suchmaschinenoptimierung (SEO) selber machen? Gut, wenn Sie wissen, was zu tun ist! Montag, 7. Mai 2012 Nürnberg

Mehr

IFRS-Diplom-Lehrgang: aktuell praxisbezogen umfassend. Intensive Vorbereitung zum Dipl. IFRS-Accountant ZfU in 8 Tagen. www.zfu.ch

IFRS-Diplom-Lehrgang: aktuell praxisbezogen umfassend. Intensive Vorbereitung zum Dipl. IFRS-Accountant ZfU in 8 Tagen. www.zfu.ch 8 Module getrennt buchbar inkl. Praxis-Berichte www.zfu.ch IFRS-Diplom-Lehrgang: aktuell praxisbezogen umfassend Intensive Vorbereitung zum Dipl. IFRS-Accountant ZfU in 8 Tagen IDP 10/14 Themenschwerpunkte

Mehr

E-Commerce Strategien und Shop- Optimierung erfolgreich verkaufen im Internet

E-Commerce Strategien und Shop- Optimierung erfolgreich verkaufen im Internet 2-Tages-Seminar: E-Commerce Strategien und Shop- Optimierung erfolgreich verkaufen im Internet Lernen Sie in nur 2 Tagen, wie Sie professionelle Marketing- und Vertriebskonzepte für den Online-Handel und

Mehr

Service Management Kompakt (ISS) Mit professionellem Service zu operativer Effizienz und Kundenzufriedenheit

Service Management Kompakt (ISS) Mit professionellem Service zu operativer Effizienz und Kundenzufriedenheit Mit professionellem Service zu operativer Effizienz und Kundenzufriedenheit Der Erfolg eines Unternehmens basiert auf zwei Säulen: Kundenzufriedenheit und Profitabilität! Im Fokus dieses Intensivlehrgangs

Mehr

«Wir teilen unser Wissen und Erfahrung» erfolgsorientiert systematisch. RLC René Lisi Consulting

«Wir teilen unser Wissen und Erfahrung» erfolgsorientiert systematisch. RLC René Lisi Consulting «Wir teilen unser Wissen und Erfahrung» erfolgsorientiert systematisch RLC René Lisi Consulting Stallikerstrasse 1a CH 8906 Bonstetten/ZH Phone : +4176 309 33 89 Email : rene.lisi@share4you.ch Web : www.share4you.ch.

Mehr

CRM Planen und Umsetzen welche Fragen auch für Sie relevant sind

CRM Planen und Umsetzen welche Fragen auch für Sie relevant sind Crystal Forum 2013 Clouds Zürich CRM Planen und Umsetzen welche Fragen auch für Sie relevant sind Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ Prof. Dr. Nils Hafner Leiter Customer Focus T direkt +41 41

Mehr

Google AdWords Seminar

Google AdWords Seminar Google AdWords Seminar Kampagnen optimieren Erfolge messen! Mittwoch, den 30.09.2015 IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern WIV GmbH seit 1999 Clamecystraße 14-16 63571 Gelnhausen www.wiv-gmbh.de info@wiv-gmbh.de

Mehr

Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt!

Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt! Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt! Effizienz steigern, Zeit gewinnen, Geld sparen. Profitieren Sie von einem Kursangebot, das ganz spezifisch auf die Ansprüche von Buchhaltungs-

Mehr

Wir holen die Kunden ins Haus

Wir holen die Kunden ins Haus Ihr Partner für professionellen Kundendienst www.kunden-dienst.ch begeistern, gewinnen, verbinden Wir holen die Kunden ins Haus Geschäftshaus Eibert Bürgstrasse 5. 8733 Eschenbach Telefon +41 55 210 30

Mehr

Apotheken-Marketing- Assistent/in (WDA) Landgasthof Hessenmühle Kleinlüder / Fulda

Apotheken-Marketing- Assistent/in (WDA) Landgasthof Hessenmühle Kleinlüder / Fulda Apotheken-Marketing- Assistent/in (WDA) Landgasthof Hessenmühle Kleinlüder / Fulda Ihr Auftritt bitte! Zum Apothekenmarketing gehört mehr, als die Bewerbung und der Verkauf bereits vorhandener Produkte.

Mehr

Ein Methodenwerkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen

Ein Methodenwerkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen Ein werkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen Auch Dozent/innen benötigen ein praxisorientiertes Aufbautraining für die Gestaltung ihrer Veranstaltungen. In diesem praxisorientierten Trainingsseminar

Mehr

Prozessoptimierung in der Lagerlogistik

Prozessoptimierung in der Lagerlogistik Das Know-how. Prozessoptimierung in der Lagerlogistik Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus

Mehr

Reden Sie noch oder überzeugen Sie schon?

Reden Sie noch oder überzeugen Sie schon? F ü h r u n g s E l i t e A c a d e m y Reden Sie noch oder überzeugen Sie schon? Ihr Impuls zum Erfolg! Max. 8 Teilnehmer! Garantiert individuelle Betreuung für Ihren Erfolg Das einzigartige Rhetorik-Training

Mehr

EVENT TECHNIK SWISS MADE

EVENT TECHNIK SWISS MADE EVENT TECHNIK SWISS MADE EVENT TECHNIK AUS EINER HAND Seit über 25 Jahren zeichnen wir uns aus als kompetenter Partner für Event- und Mediatechnik. Licht, Audio, Video oder Multimedia unser Mietpark (einer

Mehr

Die E-Learning-Agentur Ihr Partner für Lernerfolg

Die E-Learning-Agentur Ihr Partner für Lernerfolg IN DER Die E-Learning-Agentur Ihr Partner für Lernerfolg AWARD KATEGORIE AUSBILDUNG Infoport GmbH Full-Service von Infoport Die permanente Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter ist ein strategisch

Mehr

Munterrichtsmethoden. Kleine Beuteschrift. Harald Groß Orbium Seminare Berlin www.orbium.de. Orbium Seminare www.orbium.de

Munterrichtsmethoden. Kleine Beuteschrift. Harald Groß Orbium Seminare Berlin www.orbium.de. Orbium Seminare www.orbium.de Munterrichtsmethoden Kleine Beuteschrift Harald Groß Orbium Seminare Berlin www.orbium.de Munterrichtsprinzipien Bunt und vielfältig sind die Munterrichtsmethoden. Ein guter Mix davon macht das Lernen

Mehr

Das Seminar richtet sich an Kader von Notfallstationen, sei es Ärztlicher Dienst, Pflege oder Verwaltung.

Das Seminar richtet sich an Kader von Notfallstationen, sei es Ärztlicher Dienst, Pflege oder Verwaltung. 1. Zielgruppe Den Notfallstationen in allen öffentlichen Spitälern und den Institutionen für Notfallversorgung kommt eine immer grössere Bedeutung zu. Die Notfallstationen sind zur Visitenkarte, zum Eintrittstor

Mehr

Schlüsselkompetenzen in der Personalentwicklung

Schlüsselkompetenzen in der Personalentwicklung Horizonte20xx Dr. Klein Wohnungswirtschaftstreffen 2007 26. und 27. November 2007 Schlüsselkompetenzen in der Personalentwicklung Prof. Dr. Annegret Reski & Dr. Stefan Goes communicare Inhalte 1 Prinzipien

Mehr

Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt!

Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt! Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt! Effizienz steigern, Zeit gewinnen, Geld sparen. Profitieren Sie von einem Kursangebot, das ganz spezifisch auf die Ansprüche von Buchhaltungs-

Mehr

Sprachen für Ihr Unternehmen IKS. Institut für Kommunikation und Sprachen

Sprachen für Ihr Unternehmen IKS. Institut für Kommunikation und Sprachen Sprachen für Ihr Unternehmen Sprachen für Ihr Unternehmen Das ist seit mehr als zehn Jahren kompetenter Schulungspartner für kleine, mittelständische und große Unternehmen in verschiedensten Branchen,

Mehr

Vertriebskampagnen. Heckl Consulting Hamburg. Schlagkräftige. 2-tägiges Intensiv-Seminar

Vertriebskampagnen. Heckl Consulting Hamburg. Schlagkräftige. 2-tägiges Intensiv-Seminar 2013-04-22-04 Heckl Consulting Hamburg Schlagkräftige Vertriebskampagnen 2-tägiges Intensiv-Seminar Planung, Durchführung und Erfolgskontrolle von Vertriebskampagnen Um was es geht Sie wollen Ihre Vertriebsleistungen

Mehr

»Design ist Kunst, die sich nützlich macht«c a r l o s O b e r s

»Design ist Kunst, die sich nützlich macht«c a r l o s O b e r s Design in Funktion »Design ist Kunst, die sich nützlich macht«c a r l o s O b e r s Premium. Wir finden die beste Lösung für Sie. Fantasievolle Linienführung. Edle Funktionalität. RED DOT- Design-Award.

Mehr

Lorenz & Grahn. Angebote für Mitarbeiter der Pflege. Wertschätzende Kommunikation in der Klinik

Lorenz & Grahn. Angebote für Mitarbeiter der Pflege. Wertschätzende Kommunikation in der Klinik Angebote für Mitarbeiter der Pflege Wertschätzende Kommunikation in der Klinik Neben der fachlichen Kompetenz trägt eine wertschätzende Kommunikation mit Patienten und Angehörigen als auch im Team wesentlich

Mehr

2. Scheer Management Academy Forum 11. September 2014

2. Scheer Management Academy Forum 11. September 2014 2. Scheer Management Academy Forum 11. September 2014 Agenda Begrüßung und Kurzvorstellung der Scheer Group und der Scheer Management Academy Frank Tassone, Leiter Academy Keynote: Lebensphasenorientiertes

Mehr

Traden auf Mallorca. 4-Tages-Intensivworkshop 19. bis 22.Oktober 2013

Traden auf Mallorca. 4-Tages-Intensivworkshop 19. bis 22.Oktober 2013 Traden auf Mallorca Erleben Sie Carsten Umland, bekannt durch die TV-Reportage des Nachrichtensenders N24, in privater Umgebung. Lernen Sie in entspannter Atmosphäre vom Tagesablauf bis zur Ausarbeitung

Mehr

Managementprogramm. Ein Entwicklung des ADV-Innovationsrats NEU IN FÜHRUNG. Ein Entwicklungsprogramm speziell für Führungskräfte in Verbundgruppen

Managementprogramm. Ein Entwicklung des ADV-Innovationsrats NEU IN FÜHRUNG. Ein Entwicklungsprogramm speziell für Führungskräfte in Verbundgruppen Managementprogramm Ein Entwicklung des ADV-Innovationsrats NEU IN FÜHRUNG Ein Entwicklungsprogramm speziell für Führungskräfte in Verbundgruppen 2 3 Neu in Führung Ein Entwicklungsprogramm speziell für

Mehr

Experte für Personalentwicklung und Recruiting weiter

Experte für Personalentwicklung und Recruiting weiter Experte für Personalentwicklung und Recruiting weiter Man kann die Menschen in drei Klassen einteilen: Solche, die sich zu Tode arbeiten, solche, die sich zu Tode sorgen, und solche, die sich zu Tode langweilen.

Mehr

www.media-gates.de Die Media-Agentur

www.media-gates.de Die Media-Agentur www.media-gates.de Die Media-Agentur Sie haben hervorragende Jobs. Wir sagen es Ihren zukünftigen Mitarbeitern. mediagates Ihre Media-Agentur für erfolgreiches Personalmarketing. Die Gewinnung und Bindung

Mehr

Herzlich Willkommen Medienkompetenz in der Grundschule. Anita Saathoff Trainerin und Autorin

Herzlich Willkommen Medienkompetenz in der Grundschule. Anita Saathoff Trainerin und Autorin Herzlich Willkommen Medienkompetenz in der Grundschule Anita Saathoff Trainerin und Autorin Die Themen des heutigen Workshops Präsentation erstellt von Anita Saathoff Medienkompetenz in der Grundschule

Mehr

Emotional Shopping Willkommen im Online-Shop der Zukunft! MARKETING ON TOUR Zürich, 25.10. 2012

Emotional Shopping Willkommen im Online-Shop der Zukunft! MARKETING ON TOUR Zürich, 25.10. 2012 Emotional Shopping Willkommen im Online-Shop der Zukunft! MARKETING ON TOUR Zürich, 25.10. 2012 Die Ausgangssituation Das E-Commerce Volumen wächst Ist die Branche zufrieden? Die Welt wird digital Das

Mehr

Einsatz von E-Learning in der Umweltbildung. E-Learning in der Umweltbildung

Einsatz von E-Learning in der Umweltbildung. E-Learning in der Umweltbildung Einsatz von in der 1 Zum Referenten Agentur für Umweltmedien Ginsterweg 7, 89233 Neu-Ulm Tel. 0731-4036 214 www.ecosite.de Thomas Dombeck, Diplombiologe Fachmann für Umweltinformationssysteme Freier IT-Berater

Mehr

www.zfu.ch Flimser Unternehmerdialoge 2013: People.Passion.Power.

www.zfu.ch Flimser Unternehmerdialoge 2013: People.Passion.Power. www.zfu.ch Flimser Unternehmerdialoge 2013: People.Passion.Power. Exklusiver Erfahrungsaustausch für Unternehmer und CEO s Key Note Referenten MARC GASSERT Der blodne Shaolin Marc Gassert verbrachte einen

Mehr

konzeptwerkstatt GmbH

konzeptwerkstatt GmbH konzeptwerkstatt GmbH Wir stellen uns vor Binzallee 20 8055 Zürich T +41 44 585 39 20 info@konzeptwerkstatt.ch www.konzeptwerkstatt.ch Ein paar Fragen zu Beginn Denken Sie unternehmerisch? Ja Nein 3 Sie

Mehr

Content Marketing und Content- Strategien für Ihr Online-Business. Punkten Sie mit durchdachten Inhalten bei Besuchern und Suchmaschinen!

Content Marketing und Content- Strategien für Ihr Online-Business. Punkten Sie mit durchdachten Inhalten bei Besuchern und Suchmaschinen! 2-Tages-Seminar: Content Marketing und Content- Strategien für Ihr Online-Business Punkten Sie mit durchdachten Inhalten bei Besuchern und Suchmaschinen! www.embis.de Seminarbeschreibung Gute Positionen

Mehr

Tagesseminar. Vom Kunden zum Fan. Mehr Umsatz und Ertrag durch Kundenbindung Paul Johannes Baumgartner MENSCHEN NACHHALTIG BEGEISTERN

Tagesseminar. Vom Kunden zum Fan. Mehr Umsatz und Ertrag durch Kundenbindung Paul Johannes Baumgartner MENSCHEN NACHHALTIG BEGEISTERN Tagesseminar Vom Kunden zum Fan Mehr Umsatz und Ertrag durch Kundenbindung Paul Johannes Baumgartner MENSCHEN NACHHALTIG BEGEISTERN Willkommen Begeistern Sie Menschen nachhaltig für Ihr Unternehmen! Begeistern

Mehr

Der Newsletter Das mächtige Marketinginstrument

Der Newsletter Das mächtige Marketinginstrument Der Newsletter Das mächtige Marketinginstrument 11.04.2013 - Digitaler Donnerstag - Kreuzlingen www.comsolit.com Newsletter Impuls - Version: 1 Seite 1 / 16 Inhalt 1. Sinnvoller Einsatz eines Newsletters

Mehr

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Projektmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Projektmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter = BILDUNG + KOMPETENZ + NETZWERK = ERFOLG! BIC DO IT YOURSELF Lehrgang Projektmanagement Bildungscenter = Erfolgscenter Elisabethstrasse 101/2, A 8010 Graz T: +43 316 347 000 M: +43 699 12 40 44 08 E:

Mehr

IPMA Level B / Certified Senior Project Manager

IPMA Level B / Certified Senior Project Manager IPMA Level C / Certified Project Manager Zertifizierter Projektmanager GPM IPMA Level B / Certified Senior Project Manager Zertifizierter Senior Projektmanager GPM IPMA_Level_CB_Beschreibung_V080.docx

Mehr

Minor Management & Leadership

Minor Management & Leadership Minor Management & Leadership Sie möchten nach Ihrem Studium betriebswirtschaftliche Verantwortung in einem Unternehmen, einer Non-Profit-Organisation oder in der Verwaltung übernehmen und streben eine

Mehr

Ziele und Strategien bei der Einführung von CRM

Ziele und Strategien bei der Einführung von CRM Ziele und Strategien bei der Einführung von CRM Viele Unternehmen nutzen CRM für sich, um ihre Kundennähe zu verbessern und Ihr Geschäft auszubauen. Dieser Kurzvortrag zeigt die Ziele und strategischen

Mehr

FARBE STIL IMAGE Schule Anne Weber

FARBE STIL IMAGE Schule Anne Weber SEMINAR-ANGEBOTE: Farbberaterin Stilberaterin Imageberaterin Styling-Coach Wiederholungsseminare Make-up/Visagistik SEITE 2 Impressum / Gabi Hofmann-Groß Am Schleitershof 1 47803 Krefeld Telefon 02151-9

Mehr

Werbung braucht einen roten Faden. Wir gestalten mit Leidenschaft und Wissen.

Werbung braucht einen roten Faden. Wir gestalten mit Leidenschaft und Wissen. Agenturvorstellung Werbung braucht einen roten Faden. Wir gestalten mit Leidenschaft und Wissen. Daten und Fakten Unser Leitfaden Gründung: 1970/1971 Mitarbeiter: 37 fest angestellte Mitarbeiterinnen und

Mehr

Willkommen bei ALPHATIER. Mächtig kreativ!

Willkommen bei ALPHATIER. Mächtig kreativ! Greifen Sie an! Um sich erfolgreich am Markt zu behaupten, bedarf es kluger Strategien und einer unverwechselbaren Positionierung. Stellen Sie sich doch einmal folgende drei Fragen: Werden wir von unseren

Mehr

4 neue Webinare! MEDTECH-SEMINARE.DE. Management-Trainings für die Medizinprodukte-Branche

4 neue Webinare! MEDTECH-SEMINARE.DE. Management-Trainings für die Medizinprodukte-Branche 4 neue Webinare! MEDTECH-SEMINARE.DE Management-Trainings für die Medizinprodukte-Branche Termine 2015 Trainingskonzept Vor dem Training: Telefonische Abfrage der jeweiligen Situation und Erwartungshaltung

Mehr

Information für Kooperationspartner. im Rahmen von. Service Learning-Veranstaltungen

Information für Kooperationspartner. im Rahmen von. Service Learning-Veranstaltungen Stabsstelle Studium und Lehre Referat Service Learning Julia Derkau, Dipl. Kulturwiss. (Medien) Tel. +49 (0) 621 / 181-1965 derkau@ssl.uni-mannheim.de http://www.uni-mannheim.de/sl VORLAGE für Lehrende

Mehr

Ihr Erfolg ist unser Programm

Ihr Erfolg ist unser Programm Ihr Erfolg ist unser Programm 2 3 Mit Messungen vor Projektbeginn und nach Implementierung der Sevitec-Lösungen belegen wir Ihre Effizienz-Steigerungen. Auf Erfolg programmiert Sevitec liefert ihren Kunden

Mehr