RCA Terminals des Kombinierten Verkehrs Basisinformationen Stand April 2011

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "RCA Terminals des Kombinierten Verkehrs Basisinformationen Stand April 2011"

Transkript

1 RCA Terminals des Kombinierten Verkehrs Basisinformationen Stand April 2011

2 -TERMINAL WIEN NORDWESTBAHNHOF Wien Nordwestbahnhof CCT BHF-Code Taborstraße 95-97, A-1020 Wien Leopold Schafhauser Telefon +43 (0) Fax +43 (0) Mo-Fr (werktags) Uhr Mittagspause : Uhr Sa (werktags) Uhr A22, A1, A2, A4, A22, A23 Gesamtfläche m² Rail Cargo Austria AG 3 x m () 1 x 180 m () 2 x 80 m () 550 m A22, A23 Deutschland, Italien, Türkei, Ungarn Portalkräne gering 2 Stück / 38,5 t (WAB, SAL), 32 t (Cont.) Maximallast Deutschland, Ungarn Vollcontainer- 2 Stück / 45 t Maximallast Leercontainer Verkehrsträger Schiene - Datenstand April 2011 Zusatzleistungen (nach Vereinbarung) Zoll, Kühl/Heizservice, Agentur

3 -/-TERMINAL WELS VBF Wels Vbf CCT BHF-Code (CCT), () Terminalstrasse 100, A-4600 Wels Johann Schnürzer Telefon +43 (0) od Fax +43 (0) Mo - Fr (werktags) Uhr Sa (werktags) Uhr Non Stop B138, A25, B1, B137 Rail Cargo Austria AG A25, A1, A8, A9 Gesamtfläche m² 6 x 580 m () 5 x 350 bis 450 m () 580 m Deutschland Ungern Niederlande Slowenien Ungarn LKW-Parkplätze () Portalkräne Stück / 40 t Maximallast Deutschland Niederlande Ungarn Vollcontainer- 5 Stück / 45 t Maximallast Leercontainer- Verkehrsträger Schiene - Datenstand April 2011 Zusatzleistungen (nach Vereinbarung) Zoll, Kühl/Heizservice, Containerreparatur, eingeschränktes Leercontainerdepot, Containerreinigung, Agentur

4 -TERMINAL ST. MICHAEL St. Michael CCT BHF-Code Madstein 1, A-8770 St. Michael Werner Lödl Telefon +43 (0) Fax +43 (0) Mo-Fr (werktags) Uhr Keine A9, B116, S6, S36 Gesamtfläche m² Rail Cargo Austria AG 1 x 350 m () 1 x 370 m () 550 m A9 Deutschland Italien, China Gering Portalkräne Vollcontainer- 1 Stück / 45 t Maximallast Leercontainer Verkehrsträger Schiene - Datenstand April 2011 Zusatzleistungen (nach Vereinbarung) Zoll, Kühl/Heizservice, Containerreparatur, Leercontainerdepot, Containerreinigung, Agentur, Check in/out, Be-/Entladung von Palettenware in/aus Containern

5 -/-Terminal VILLACH SÜD Villach Süd CCT, Villach Süd BHF-Code (CCT), () Hart 100, A-9586 Fürnitz Alexander Sablatnig Telefon +43 (0) Fax +43 (0) Mo-Fr (werktags) Uhr Sa (werktags): Uhr So Sa Uhr B83 Gesamtfläche m² Rail Cargo Austria AG 4 x 350 m () 1 x 500 m, 1x 350 m () 600 m A2 Villach Warmbad Deutschland Italien Slowenien LKW-Parkplätze () Portalkräne m² 1 Stück / 40 t (WAB), 32 t (Cont.) Maximallast Italien Vollcontainer- 1 Stück / 45 t Maximallast Leercontainer- 1 Stück / 10 t Maximallast Verkehrsträger Schiene - Datenstand April 2011 Zusatzleistungen (nach Vereinbarung) Zoll, Kühl/Heizservice, Containerreparatur, Leercontainerdepot, Containerreinigung, Agentur, Check in/out

6 -TERMINAL SALZBURG HBF Salzburg Hbf BHF-Code Lastenstraße 9, A-5020 Salzburg Alexander Sablatnig Telefon +43 (0) Fax +43 (0) Mo - Fr Uhr und Uhr Sa: Uhr und Uhr So: Uhr und :00 Uhr Gniglerstrasse Rail Cargo Austria AG A1 Gesamtfläche m² 1 x 420 m () 1 x 380 m () 420 Italien () Vorstaufläche max. 20 LKW Portalkräne Vollcontainer Leercontainer Verkehrsträger Schiene - Datenstand April 2011 Zusatzleistungen (nach Vereinbarung) Agentur

7 -TERMINAL BRENNERSEE Brennersee BHF-Code A-6156 Gries am Brenner Kurt Codemo Telefon +43 (0) Fax +43 (0) Mo bis Fr (werktags): durchgehend Sa (werktags): bis Uhr So und Feiertag: ab A13, Brennerstrasse B 182 Rail Cargo Austria AG A13 Gesamtfläche m² 2 x 380 m () 420 m Transitverkehr Brenner () 45 Portalkräne Vollcontainer- Leercontainer Sonstiges Nähere Informationen über Preise, Abfahrtszeiten und Buchungen erhalten Sie ausschließlich über Ökombi Verkehrsträger Schiene - Datenstand April 2011 Zusatzleistungen (nach Vereinbarung) Agentur

8 -TERMINAL WOERGL Wörgl CCT BHF-Code Gewerbepark 2a, A-6300 Wörgl Kurt Codemo Telefon +43 (0) Fax +43 (0) Keine So Sa Uhr A12, B170, B171,B312 Gesamtfläche m² Rail Cargo Austria AG A12, Wörgl West 2 x 500 m () 500 m Italien Deutschland Alpentransit () 50 Portalkräne Vollcontainer- Leercontainer Sonstiges Nähere Informationen über Preise, Abfahrtszeiten und Buchungen erhalten Sie ausschließlich über Ökombi Verkehrsträger Schiene - Datenstand April 2011 Zusatzleistungen (nach Vereinbarung) Agentur

9 -TERMINAL WOLFURT Wolfurt CCT BHF-Code Senderstraße 32, A-6960 Wolfurt Bernhard Meusburger Telefon +43 (0) Fax +43 (0) Mo-Fr (werktags) Uhr Keine A14, L190 Gesamtfläche m² Rail Cargo Austria AG 2 x 270 m () 2 x 220 m () 2 x 170 m () 550 m A14 Deutschland Schweiz Portalkräne nein 1 Stück / 40 t (WAB), 32 t (Cont.) Maximallast Vollcontainer- 3 Stück / 45 t Maximallast Leercontainer- 2 Stück / 16 t Maximallast (max. 20 ) 1 Stück/ 12 t Maximallast Verkehrsträger Schiene - Datenstand April 2011 Zusatzleistungen (nach Vereinbarung) Zoll, Kühl/Heizservice, Containerreparatur, Leercontainerdepot, Containerreinigung, Agentur, Check in/out

10 PRIVAT Terminals des Kombinierten Verkehrs Basisinformationen

11 -TERMINAL WIEN FREUDENAU HAFEN Wien Freudenau Hafen CCT BHF-Code Freudenauer Hafenstr. 12, 1020 Wien Robert Groiß Telefon +43 (1) Fax +43 (1) Mo-Do: Uhr Fr: Uhr Eigentümer WienCont Containerterminal GesmbH 94,24% Hafen Wien 4,16% Roland 1,60% Eurogate Gesamtfläche m² B14 A3, S1, A4, Nordseehäfen, Deutschland Benelux, Osteuropa (Ungarn, Slowakei, Rumänien usw.), 6 x 650, 1 x 700, Abstellgleise 3 x m Keine Portalkräne 30 LKW Parkplätze 2 Portalkräne Hamburg, Bremerhaven, Rotterdam, Duisburg, Budapest, Köln, Bludenz, Hall und Sopron 8 x 41-46t, 9 x 6-16t Gabelstapler 2 Verkehrsträger Schiene - - Wasser Datenstand April 2011 Sonstiges Planung Terminal 4

12 -TERMINAL St. Pölten Alpenbahnhof St. Pölten Alpenbahnhof CCT BHF-Code A-3100 St. Pölten, Stifterstraße 2 Franz DORNER Telefon +43 (0) Fax +43 (0) z.b.: Mo-Fr 07:00-16: A1 Ausfahrt St.Pölten-Süd - B20 Mariazellerstraße Johann DORNER GesmbH A 1 Eigentümer Gesamtfläche m² Johann DORNER GesmbH, Deutschland 2 Stück je 225 m Portalkräne Ja nur tagsüber 1 Stück 36 to Kalmar 1 Stück / 12 t Maximallast, Gabelstapler 2 Stück 2 to Verkehrsträger Schiene - Datenstand April 2011 Sonstiges

13 -TERMINAL KREMS AN DER DONAU Krems / D. CCT BHF-Code Karl-Mierka-Strasse Krems Hr. Koppensteiner, Hr. Groiß Telefon +43 (0) Fax +43 (0) Mo-Fr S 33, S 5 Wiencont Krems Kombiterminal GesmbH Eigentümer Gesamtfläche 74% Mierka Donauhafen Krems 26% WienCont, Wien m2 Deutschland 3 x 670 m, 3 x 800 m, 1 x 500 m 1 x 780 m 650 m Portalkräne (Brückenkräne) Vorhanden 1 Stück / 50 t Maximallast 1 Stück/ 40 t Maximallast Reachstacker 2 Stück / 45 t Maximallast Gabelstapler 1 Stück / 14 t Maximallast Verkehrsträger Schiene - - Schiff Datenstand April 2011 Sonstiges

14 -/-TERMINAL GRAZ SÜD Graz Süd CCT BHF-Code Telefon Am Terminal 2, A-8402 Werndorf Joachim Herler Christoph Marterer +43 (0) (0) Fax +43 (0) Mo bis Fr (werktags): 6.00 bis Uhr derzeit kein Betrieb Direkte Autobahnabfahrt zum Terminal Steiermärkische Landesbahnen A 9 (Phyrnautobahn) Gesamtfläche m² davon m² Lagerfläche für Ladeeinheiten Deutschland, Benelux, Slowenien und 4 x 700 m () 1 x 680 m () 680 m ausgesetzt Portalkräne ja, in Absprache mit Terminalbetreiber 2 Stück / 45 t Maximallast Vollcontainer Leercontainer Verkehrsträger Schiene - Datenstand April 2011 Zusatzleistungen Zoll, Kühl/Heizservice, Containerreparatur, Agentur, Leercontainerdepot

15 -TERMINAL KAPFENBERG Kapfenberg CCT BHF-Code Terminalstraße 1, A-8605 Kapfenberg Fr. Glauninger Ingrid, Hr. Thomas Berger Telefon +43 (0) Fax +43 (0) Mo - Fr Uhr B 116 Siegfried-Marcusstraße Terminalstraße 1 Montan Terminal Kapfenberg GmbH S 6 (ca. 1,5 Km) Eigentümer Gesamtfläche m² Montan Speditionsges.m.b.H. Egger GmbH Deutschland, Türkei, Niederlande, Griechenland, Mazedonien, Slowakei 1 x 330 m () 1 x 327 m () 650 m m² Portalkräne Ferrari 2 Stück / 45 t Maximallast Gabelstapler 5 Stück (2,5t 11t) Verkehrsträger Schiene - Datenstand April 2011 Sonstiges

16 -TERMINAL LINZ-STADTHAFEN Linz Stadthafen CCT BHF-Code Linz, Saxingerstr. 1a Hr. Franz FRISCH Terminalleitung Telefon +43 (0) Fax +43 (0) Mo - Fr Uhr A7 Mühlkreisautobahn LINZ SERVICE GMBH A1, A25 Eigentümer LINZ SERVICE GMBH Gesamtfläche Ca m² Deutschland Niederlande, Slowenien, Ungarn 4 Gleise (1x650 m, 1x450m, 2x480m) 630 m Keine Portalkräne 2 Keine Dauerparkmöglichkeiten Keine Vollcontainer- 3 Vollcontainer Reachstacker 45 t 2 Leercontainer Reachstacker 10 t Gabelstapler 2 Stk. 16 to Tragkraft Verkehrsträger Schiene - - Schiff Datenstand April 2011 Sonstiges Organisation und Durchführung von Vor.-und Nachlauftransporten per LKW (trucking), Stuffing/Stripping von Containern, Reefer Points (heizen/kühlen), Leercontainerdepot, Containerreparatur, Zollabteilung

17 -TERMINAL ENNS Hafen- CTE Enns Hafen CCT BHF-Code Enns, Ennshafenstraße 45 Hr. Thomas Czapek Telefon +43 (0) Fax +43 (0) Mo - Fr Uhr Neue Umfahrung B1und B 309 Ennshafen OÖ GmbH A1-Anschlüsse Asten, Enns-West, St. Valentin Eigentümer Gesamtfläche m² Ennshafen OÖ GmbH Rotterdam, Hamburg, Duisburg, Bremerhaven, Koper 6 Gleise 560 m - 750m 680 m Keine Portalkräne Kalmar 11 Parkplätze Containerbrückenkran 50 t Tragfähigkeit, Kranbahnlänge 750 m 3 Vollcontainer Reachstacker 45 t 2 Leercontainer Reachstacker 16 t Wien, Graz, Linz Gabelstapler 1 Stk. 16 to Tragkraft Verkehrsträger Schiene - - Schiff Datenstand April 2011 Sonstiges Containerreparatur, Zielgleistastensteuerung in den Terminal, eigener Übergabebahnhof, Leercontainerdepot, Containerreinigung, Verkaufscontainer, ADR-Lager, Stellplätze 500 TEU, Reeferpoint

18 -TERMINAL SALZBURG Salzburg Hbf CCT BHF-Code Terminalstrasse 2 A-5071 Salzburg Otto Hawlicek Telefon + 43 (0) Fax + 43 (0) Mo bis Fr (werktags) Uhr ---- A1 Westautobahn CTS Container Terminal Salzburg Gesellschaft m.b.h., A1 Westautobahn Exit - Klessheim Eigentümer Gesamtfläche M. Kaindl Holzindustrie m2 Deutschland, Italien Meter Portalkräne Vorhanden 2 Stück / 41 t Maximallast Mobile Umschlaggeräte 15 Stück Gabelstapler Verkehrsträger Schiene - Datenstand April 2011 Sonstiges

19 -TERMINAL HALL IN TIROL Hall in Tirol CCT BHF-Code Löfflerweg 35, A-6060 Hall i.t. Alexander Wolf Telefon +43 (0) Fax +43 (0) Mo-Fr Uhr Sa Uhr ---- Löfflerweg Tiroler Strasse-Schiene- UmschlaggmbH A 12 Eigentümer Gesamtfläche Gebr. Weiss GmbH m2 Deutschland 3 x 400 m () 600 m Portalkräne Kalmar 2 Stück / 45 t Maximallast, Gabelstapler Verkehrsträger Schiene - Datenstand April 2011 Sonstiges

20 -TERMINAL BLUDENZ Bludenz CCT BHF-Code Bludenz/Nüziders Robert Schnetzer, Bernhard Marte Telefon +43 (0) , 20 Fax +43 (0) Mo - Fr Uhr Sa: Uhr von IBK S16/A14 Nüziders, von Bregenz A14 Brandnert. Containerdienst H. Hämmerle GmbH Unterbings 12, A-6700 Bludenz A 14 Eigentümer Gesamtfläche ÖBB Infrastruktur Bau AG 2 x 160 m 320 m Nein / begrenzt Portalkräne Kalmar 2 Stück / 45 t Maximallast, Gabelstapler 1 Stück / 5 t Maximallast Verkehrsträger Schiene - Datenstand April 2011 Sonstiges

The power of operating. Eure Container sind unsere Herausforderung. www.rolsped.com. PANTONE Schwarz = 100k, Blau = 2747 C. STRICH Schwarz = 100k CMYK

The power of operating. Eure Container sind unsere Herausforderung. www.rolsped.com. PANTONE Schwarz = 100k, Blau = 2747 C. STRICH Schwarz = 100k CMYK , Blau = 100/90/00/20, Blau = 2747 C The power of operating Eure Container sind unsere Herausforderung. www.rolsped.com , Blau = 100/90/00/20 Ihre Ansprechpartner: Niederlassung Wien/Schwechat Roland Spedition

Mehr

EUROGATE Intermodal GmbH Herr Lars Hedderich

EUROGATE Intermodal GmbH Herr Lars Hedderich EUROGATE Intermodal GmbH Herr Lars Hedderich EUROGATE Gruppe 2 Zwei traditionsreiche Hafenunternehmen legen ihre Geschäftsbereiche Container zusammen (1999) und bilden Deutschlands größte Containerterminal-Gruppe:

Mehr

one planet. many ways. >one company<

one planet. many ways. >one company< one planet. many ways. >one company< ICA - Geschäftsführer Hermann Ungersbäck 1 Inhaltsübersicht Vorstellung Intercontainer Austria - Wer ist Intercontainer Austria? - Eigentumsverhältnisse der ICA - Beteiligungen

Mehr

Öffnungszeiten ab 15.6.2015

Öffnungszeiten ab 15.6.2015 Öffnungszeiten ab 15.6.2015 Wien INTERSPAR Wien-Mitte Landstrasser Hauptstraße 1b A-1030 Wien MO-MI: 8-20 Uhr DO-FR: 8-21 Uhr INTERSPAR Wien-Meidling Niederhofstraße 23 A-1120 Wien, Meidling INTERSPAR

Mehr

EC Logistics. Unternehmenspräsentation

EC Logistics. Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentation Unser Leitbild als Dienstleister für die österreichische Wirtschaft Wir sind das logistische Rückgrat der österreichischen Wirtschaft im Bereich Stückgut sowie den verwandten Produkten

Mehr

1 Lindau - Bregenz - Bludenz - Innsbruck - Wien

1 Lindau - Bregenz - Bludenz - Innsbruck - Wien Zug 5631 5633 5635 5637 5751 œ 663 5637 ž 863` 5639 5553 (V) 5555 5643 5557 5645 (V)2. 5797 5559 5561 ¼ 561` Mo-Sa Mo-Sa Mo-Sa von Lindau Hbf x 6 27 6 31 6 57 x 7 05 7 25 7 57 Lochau-Hörbranz 5 36 x 6

Mehr

www.txlogistik.eu THE EUROPEAN RAIL COMPANY

www.txlogistik.eu THE EUROPEAN RAIL COMPANY wwwtxlogistikeu THE EUROPEAN RAIL COMPANY TX LOGISTIK GRUPPE Grenzenlos gut Europaweit TX Logistik AG Deutschland Die 1999 in Bad Honnef gegründete TX Logistik AG ist heute eines der führenden Eisenbahnlogistikunternehmen

Mehr

Schulden 6.1. Hilfe bei Schuldenproblemen - Kärnten. Stecke bei Schulden deinen Kopf nicht in den Sand.

Schulden 6.1. Hilfe bei Schuldenproblemen - Kärnten. Stecke bei Schulden deinen Kopf nicht in den Sand. Hilfe bei Schuldenproblemen - Kärnten eine Lehrkraft oder an Jugendclubbetreuer/innen. anerkannten Schuldenberatungsstellen. Die Schuldenberater/innen haben immer ein offenes Ohr für dich. Schuldnerberatung

Mehr

Marktliberalisierung und Netzzugang aus Sicht eines österreichischen EVU

Marktliberalisierung und Netzzugang aus Sicht eines österreichischen EVU Marktliberalisierung und Netzzugang aus Sicht eines österreichischen EVU Wolfgang Sauseng CombiNet-Tagung, 12. November 2015 Stand 27.10.2015, Ersteller C.T. 1 Chronologie Ende der 1990er-Jahre Bahnliberalisierung

Mehr

1 Lindau - Bregenz - Bludenz - Innsbruck - Wien

1 Lindau - Bregenz - Bludenz - Innsbruck - Wien 1 Lindau - Bregenz - Bludenz - Innsbruck - Wien Zug S3 ¼ ž S3 ¼ S3 5631 5633 5635 5637 5751 663X 5637 863 5639 5553 5555 5643 5557 5645 5767 5559 5561 561 5647 5759 `» (V )2. (V) 2. (V) 2. (V) 2. (V) 2.

Mehr

Terminal Service Austria (TSA)

Terminal Service Austria (TSA) Service Austria (TSA) Ausbauprogramm Wien Inzersdorf Infobox am 23. VD Ing. Mag. (FH) Andreas Matthä GB Andreas Fuchs DI Erich Possegger Agenda Service Austria bei ÖBB INFRA ausbauprogramm Projekt Neubau

Mehr

DIE LEASEPLAN KAROSSERIEPARTNER BODY REPAIR SHOPS

DIE LEASEPLAN KAROSSERIEPARTNER BODY REPAIR SHOPS Zuständig für: Notdienst 0 24h Wien MO Drive (Annahmestelle) 1040 Wien Wiedner Hauptstraße 52 01/769 56 90 01/769 56 90 Andert/Hillinger (Annahmestelle) 1100 Wien Clemens-Holzmeister-Straße 6 0664/252

Mehr

Terminaltarif 2015 - Depotleistungen/Hubentgelte

Terminaltarif 2015 - Depotleistungen/Hubentgelte Terminaltarif 2015 - Depotleistungen/Hubentgelte Terminalentgelte Spediteure und Güterbeförderung Depotleistungen gültig ab 01.01.2015-31.12.2015 1. Depotleistungen 1.1. Hub Maritim - Umschlag Maritimer

Mehr

EU Länder Information Österreich. Parlamentarisch-demokratische Bundesrepublik Bundespräsident Dr. Thomas Klestil

EU Länder Information Österreich. Parlamentarisch-demokratische Bundesrepublik Bundespräsident Dr. Thomas Klestil 1. Der Staat Staatsform: Staatsoberhaupt: 2. Die Bevölkerung ÖSTERREICH - A Republik Österreich Parlamentarisch-demokratische Bundesrepublik Bundespräsident Dr. Thomas Klestil Fläche: 83 858 km 2 Einwohner:

Mehr

GYSEV CARGO Zrt. Peter Schöberl, BSc Business Development Manager

GYSEV CARGO Zrt. Peter Schöberl, BSc Business Development Manager GYSEV CARGO Zrt. Peter Schöberl, BSc Business Development Manager 21.11.2014 FIRMENGESCHICHTE - GYSEV 1872 Erteilung der Konzession zum Bau einer Eisenbahnstrecke von Győr über Sopron bis zur damaligen

Mehr

PRESSEINFORMATION WIEN, 4. JUNI 2013

PRESSEINFORMATION WIEN, 4. JUNI 2013 PRESSEINFORMATION WIEN, 4. JUNI 2013 Erfolgskonzept österreichischer Gemeinschaftsstand Treffpunkt Donau: Wasserstraße & Logistik wird fortgesetzt Das Konzept eines Gemeinschaftsstandes der österreichischen

Mehr

GEWERBEPARK ST. PÖLTEN-WÖRTH. Eine Entwicklung der ÖBB

GEWERBEPARK ST. PÖLTEN-WÖRTH. Eine Entwicklung der ÖBB GEWERBEPARK ST. PÖLTEN-WÖRTH Eine Entwicklung der ÖBB 2 ÖBB Immobilien STANDORT Zentral in Europa Im Süden der niederösterreichischen Landeshauptstadt St. Pölten, wenige Kilometer vom Wirtschaftsgroßraum

Mehr

PRESSEMAPPE TERMINALERÖFFNUNG KATTOWITZ (DĄBROWA GÓRNICZA) 30. JUNI Polzug Intermodal GmbH

PRESSEMAPPE TERMINALERÖFFNUNG KATTOWITZ (DĄBROWA GÓRNICZA) 30. JUNI Polzug Intermodal GmbH PRESSEMAPPE TERMINALERÖFFNUNG KATTOWITZ (DĄBROWA GÓRNICZA) 30. JUNI 2010 Polzug Intermodal GmbH HHLA IN POLE-POSITION MIT LEISTUNGSSTARKEM HINTERLAND-DIENSTLEISTUNGS-PORTFOLIO HHLA Intermodal Netzwerk

Mehr

Cargo Center Graz 4 th Party Logistic Provider und Cargo City

Cargo Center Graz 4 th Party Logistic Provider und Cargo City Cargo Center Graz 4 th Party Logistic Provider und Cargo City Die steirische Landeshauptstadt Graz ist einer der wichtigsten Industriestandorte Österreichs und mit ihrer engeren Umgebung eine der dynamischsten

Mehr

INFO grenznaher Bautätigkeiten Bauinformationsgespräch DB München

INFO grenznaher Bautätigkeiten Bauinformationsgespräch DB München INFO grenznaher Bautätigkeiten Bauinformationsgespräch DB München 07.Juli 2016 Auszug Schwerpunkte Umbau Bf Freilassing zusätzliche Gesamtsperren Salzburg Liefering Freilassing Projekt 3gl. Ausbau Freilassing

Mehr

SO FUNKTIONIERT KOMBINIERTER VERKEHR

SO FUNKTIONIERT KOMBINIERTER VERKEHR Vertriebsunterstützung, Frankfurt am Main, Mai 2008 SO FUNKTIONIERT KOMBINIERTER VERKEHR Varianten des KV Unbegleiteter Verkehr Wechselbehälter Container Sattelanhänger Begleiteter Verkehr kompletter LKW

Mehr

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Bundesland Kompetenzzentrum Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Ansprechperson Adresse Telefonnummer E-Mail-Adresse Niederösterreich Amstetten Helmut Kern 3300 Amstetten, Hauptplatz

Mehr

Bewerbung um eine Aufnahme als Lehrling im Lehrberuf Speditionskaufmann/-frau Ablauf der Bewerbungsfrist: 28.02.2014

Bewerbung um eine Aufnahme als Lehrling im Lehrberuf Speditionskaufmann/-frau Ablauf der Bewerbungsfrist: 28.02.2014 Bewerbung um eine Aufnahme als Lehrling im Lehrberuf Speditionskaufmann/-frau Ablauf der Bewerbungsfrist: 28.02.2014 Rail Cargo Austria AG Erdberger Lände 40-48 1030 Wien Ich,, bewerbe mich um eine Aufnahme

Mehr

Rail Cargo Austria AG

Rail Cargo Austria AG Rail Cargo Austria AG Strategische Ansätze der Rail Cargo Austria AG zur Entwicklung des Nord-Süd-Korridors Andreas M. Wandas, Rostock-Warnemünde, 26.01.2012 24.01.2012 1 Agenda Rail Cargo Austria AG -

Mehr

WIR BRINGEN DEN HAFEN INS HINTERLAND INTERMODAL. HHLA Intermodal Maritime Logistik für das Hinterland

WIR BRINGEN DEN HAFEN INS HINTERLAND INTERMODAL. HHLA Intermodal Maritime Logistik für das Hinterland HHLA Intermodal Maritime Logistik für das Hinterland WIR BRINGEN DEN HAFEN INS HINTERLAND INTERMODAL HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) bringt den Hafen ins europäische

Mehr

Partnerschaft. Qualität. Professionalität. Zuverlässigkeit. Cargotec Austria Mit ganzer Kraft für Sie im Einsatz.

Partnerschaft. Qualität. Professionalität. Zuverlässigkeit. Cargotec Austria Mit ganzer Kraft für Sie im Einsatz. Partnerschaft. Qualität. Professionalität. Zuverlässigkeit. Cargotec Austria Mit ganzer Kraft für Sie im Einsatz. Der heutige Firmensitz von Cargotec in Klagenfurt (links). Blick zurück ins Jahr 1962:

Mehr

SIEĆ STACJI BENZYNOWYCH.

SIEĆ STACJI BENZYNOWYCH. SIEĆ STACJI BENZYNOWYCH 1 NA TYCH STACJACH MOśECIE PAŃSTWO ZATANKOWAĆ BEZGOTÓWKOWO PRZY UśYCIU NASZEJ KARTY 2 WYKAZ STACJI BENZYNOWYCH A12/A13 INNTALAUTOBAHN / BRENNERAUTOBAHN TANKSTELLE UNTERER GMBH KUNDL

Mehr

Karosserie-Partner. Wien. Niederösterreich. Body Repair Shops bei Karosserie-, Lack- oder Glasschäden

Karosserie-Partner. Wien. Niederösterreich. Body Repair Shops bei Karosserie-, Lack- oder Glasschäden Karosserie-Partner Body Repair Shops bei Karosserie-, Lack- oder Glasschäden Wien 1040 Wien, Wiedner Hauptstraße 52 1100 Wien, Clemens-Holzmeister-Straße 6 Andert/Hillinger (Annahmestelle) Tel.: 0664/252

Mehr

Migration nach Österreich

Migration nach Österreich Migration nach Österreich Fortbildung für BundeslehrerInnen Mag. Johannes Pflegerl Nichtösterreichische Bevölkerung und 900000 800000 700000 Arbeitskräfte seit 1963 Anzahl 600000 500000 400000 300000 200000

Mehr

Logistik Initiative SH Informationsveranstaltung am 17.06.2013 Autobahn A7 sechsstreifiger Ausbau ab 2014

Logistik Initiative SH Informationsveranstaltung am 17.06.2013 Autobahn A7 sechsstreifiger Ausbau ab 2014 Logistik Initiative SH Informationsveranstaltung am 17.06.2013 Autobahn A7 sechsstreifiger Ausbau ab 2014 Handlungsmöglichkeit Güterverkehr auf die Schiene DB Schenker AG Georg Aipperspach Leiter Angebotsplanung/Ressourcenmanagement

Mehr

Logistik. Österreich* * Logistik: just in time. www.investinaustria.at

Logistik. Österreich* * Logistik: just in time. www.investinaustria.at Logistik Österreich* * Logistik: just in time www.investinaustria.at Dynamischer Wirtschaftsstandort Der Wirtschaftsstandort Österreich glänzt im internationalen Vergleich. Unternehmen profitieren von

Mehr

Bosporus-Europe-Express München Ljubljana Halkali v.v. Beste Vernetzung zwischen Deutschland, Slowenien und der Türkei. In Zusammenarbeit mit:

Bosporus-Europe-Express München Ljubljana Halkali v.v. Beste Vernetzung zwischen Deutschland, Slowenien und der Türkei. In Zusammenarbeit mit: Bosporus-Europe-Express München Ljubljana Halkali v.v. Beste Vernetzung zwischen Deutschland, Slowenien und der Türkei Voraussichtlicher Starttermin: 30. März 2008 In Zusammenarbeit mit: Vertriebsunterstützung,

Mehr

Amt der Oö. Landesregierung Direktion Präsidium Information der Abt. Statistik. Außenhandel Oberösterreich 2014. vorläufige Ergebnisse

Amt der Oö. Landesregierung Direktion Präsidium Information der Abt. Statistik. Außenhandel Oberösterreich 2014. vorläufige Ergebnisse Amt der Oö. Landesregierung Direktion Präsidium Information der Abt. Statistik Außenhandel Oberösterreich 2014 vorläufige Ergebnisse 33/2015 Außenhandel Oberösterreich 2014 Die regionale Außenhandelsstatistik

Mehr

Jean Carriere. Pullover 49. 99 Hemd 29. 99. Maria Mayr. Chefeinkäuferin

Jean Carriere. Pullover 49. 99 Hemd 29. 99. Maria Mayr. Chefeinkäuferin Merry Christmas! Pullover 49. 99 Hemd 29. 99 Maria Mayr Chefeinkäuferin Liebe Fussl Kundin! Lieber Fussl Kunde! Die Adventzeit steht vor der Tür. Sicher sind auch Sie auf der Suche nach Geschenken. Gönnen

Mehr

Neu: Schweiz Österreich alle zwei Stunden. sbb.ch/oesterreich 48. *

Neu: Schweiz Österreich alle zwei Stunden. sbb.ch/oesterreich 48. * Neu: Schweiz Österreich alle zwei Stunden. sbb.ch/oesterreich Zürich HB Innsbruck HB 48. * Österreich Werbung, Weinhaeupl W. Innsbruck Tourismus Entspannt reisen, ausgeruht ankommen. Alle zwei Stunden

Mehr

Mit der WESTbahn und der DB nach Deutschland!

Mit der WESTbahn und der DB nach Deutschland! Düsseldorf Köln Frankfurt Mit der WESTbahn und der DB nach Deutschland! Stuttgart Ulm Augsburg und noch mehr München Salzburg Attnang-P. Wels Linz Amstetten St.Pölten Hütteldorf Wien Fahrplan Wien - München

Mehr

Rostock Trimodal GmbH

Rostock Trimodal GmbH Rostock Trimodal GmbH Verbindung von Schiff Schiene Straße im Seehafen Rostock www.portofrostock.de Rostock-Trimodal GmbH ist die Gesellschaft für den Umschlag kombinierter Ladeeinheiten zwischen den drei

Mehr

K LOK. Martin Brandt KLOK GmbH, Kornwestheim. Gütertransport auf der MAGISTRALE Paris Bratislava / Budapest

K LOK. Martin Brandt KLOK GmbH, Kornwestheim. Gütertransport auf der MAGISTRALE Paris Bratislava / Budapest Martin Brandt KLOK GmbH, Kornwestheim Gütertransport auf der MAGISTRALE Paris Bratislava / Budapest Bericht im Rahmen des EU-Interreg-IIIC-Projekts ENLoCC Gütertransport auf der MAGISTRALE Inhalt EINFÜHRUNG

Mehr

Reinigung aktuell. Wien, Juli 2014 - Nr. 7/8 Auflage: 12000 SB: Simacek Ursula. Seite: 1/1

Reinigung aktuell. Wien, Juli 2014 - Nr. 7/8 Auflage: 12000 SB: Simacek Ursula. Seite: 1/1 Wien, Juli 2014 - Nr. 7/8 Auflage: 12000 SB: Simacek Ursula Reinigung aktuell Seite: 1/1 St. Pölten, 21.07.2014 - Nr. 30 Auflage: 17472 NÖN Zählt als: 2 Clips, erschienen in: St. Pölten, Pielachtal Seite:

Mehr

Inbetriebnahme bimodales Terminal für den Kombinierten Verkehr (KV) durch die baymodal Bamberg GmbH

Inbetriebnahme bimodales Terminal für den Kombinierten Verkehr (KV) durch die baymodal Bamberg GmbH Inbetriebnahme bimodales Terminal für den Kombinierten Verkehr (KV) durch die baymodal Bamberg GmbH 15. Dezember 2008 Presseinformation Inhalt Seite Neues Terminal für den Kombinierten Verkehr nimmt Betrieb

Mehr

Chancen für die Schiene

Chancen für die Schiene Chancen für die Schiene Die Schiene als integraler Bestandteil in der Logistikkette Otto Niederhofer, Leiter Marktbereich Montan, Stinnes AG 1 Inhalt Der Logistikmarkt von morgen Perfekte Partner Beispiele

Mehr

TAUERNSPERRE bzw. BAUARBEITEN DER DEUTSCHEN BAHN

TAUERNSPERRE bzw. BAUARBEITEN DER DEUTSCHEN BAHN TAUERNSPERRE bzw. BAUARBEITEN DER DEUTSCEN BAN Schwarzach St.Veit Böckstein Salzburg München 23.04.2016 (05:00 Uhr) 27.04.2016 (24:00 Uhr) Wegen Bauarbeiten werden zwischen Schwarzach-St.Veit und

Mehr

Wir bringen Österreich weiter. Fahrplan 2016 Christian Kern Vorstandsvorsitzender ÖBB-Holding AG Wien, 13. November 2015

Wir bringen Österreich weiter. Fahrplan 2016 Christian Kern Vorstandsvorsitzender ÖBB-Holding AG Wien, 13. November 2015 Wir bringen Österreich weiter. Fahrplan 2016 Christian Kern Vorstandsvorsitzender ÖBB-Holding AG Wien, 13. November 2015 Vollbetrieb am Wiener Hauptbahnhof 9 Nationen, 9 Bundesländer, alle 90 Sekunden

Mehr

2

2 2 Kurzporträt Die Logistikzentrum RuhrOst Betreibergesellschaft mbh bietet den kombinierten Verkehr für zahlreiche Handelsunternehmen und Logistikbetriebe innerhalb von Deutschland. Durch die Zusammenarbeit

Mehr

Schweizerische Rheinhäfen Logistische Schnittstelle zwischen den Seehäfen und der Schweiz

Schweizerische Rheinhäfen Logistische Schnittstelle zwischen den Seehäfen und der Schweiz Kaderverband des öffentlichen Verkehrs KVöV Hotel Victoria, Basel, 11. April 2013 Schweizerische Rheinhäfen Logistische Schnittstelle zwischen den Seehäfen und der Schweiz Hans-Peter Hadorn, Direktor Schweizerische

Mehr

RAHMENPLAN

RAHMENPLAN RAHMENPLAN 2016-2021 Investitionen und Instandhaltung Planquoten vorausvalorisiert Aggregierte Darstellung der Investitionen nach Bundesländern gem. Vereinbarung BMVIT mit Detailvorhaben Inspektion/Wartung,

Mehr

Ö. Radgipfel 2016 Intermodale Schnittstellen Schwabe + Pipp

Ö. Radgipfel 2016 Intermodale Schnittstellen Schwabe + Pipp Österreichischer Radgipfel, 2016 Kultur- und Kongresszentrum Eisenstadt Franz Schubert-Platz 6, 7000 Eisenstadt, 23.06.2016, 16:00 Uhr Modul 2: Trends und Strategien zur Radförderung (Seminarraum) Intermodale

Mehr

Wie funktioniert ein Container-Terminal?

Wie funktioniert ein Container-Terminal? 1 Wie funktioniert ein Container-Terminal? 2 Container Container stellen genormte, dauerhafte Transportgefäße im Güterverkehr dar, die leicht zu be- und entladen sind, sicher zu verschließen sind und mit

Mehr

Trimodaler Containertransport sicher, verläßlich, belastbar und effizient. Dr. Martin Neese. Take the better route!

Trimodaler Containertransport sicher, verläßlich, belastbar und effizient. Dr. Martin Neese. Take the better route! Trimodaler Containertransport sicher, verläßlich, belastbar und effizient Dr. Martin Neese Take the better route! Agenda Trimodaler Containertransport sicher, verläßlich, belastbar und effizient Trimodale

Mehr

Güterverteilzentrum Schönefelder Kreuz

Güterverteilzentrum Schönefelder Kreuz Der Logistiker am Schönefelder Kreuz Workshop am 10. Oktober 2014 Güterverteilzentrum Schönefelder Kreuz Stärkung der Knotenfunktion der der Hauptstadtregion Berlin Brandenburg DER WIRTSCHAFTS- STANDORT

Mehr

Günstiges Wetter: jedes Wetter Beispielfoto:

Günstiges Wetter: jedes Wetter Beispielfoto: Fotoposition 1 Terrasse Terminal 1 (Zeiten für Juni, Sommerzeit) 11:00 bis 22:00 06:00 bis 22:00 06:00 bis 22:00 Nachtfotos Vorfeld: Taxiway (generell): x x x x x x x x Autobahnausfahrt "Salzburg Flughafen"

Mehr

SPEZIALAMBULANZEN FÜR LEBERERKRANKUNGEN IN ÖSTERREICH

SPEZIALAMBULANZEN FÜR LEBERERKRANKUNGEN IN ÖSTERREICH SPEZIALAMBULANZEN FÜR LEBERERKRANKUNGEN IN ÖSTERREICH WIEN AKH Wien, Gastroenterologie und Hepatologie Währinger Gürtel 18-20, 1090 Wien T: 01/40 400-4750, www.akhwien.at KH Rudolfstiftung, 4. Medizinische

Mehr

HAFENJournal. Das Räderwerk der Logistik 01/2012. Projektvorstellung DaHar. Pressekonferenz & Bilanz 2011. Im Interview mit Frau Dr.

HAFENJournal. Das Räderwerk der Logistik 01/2012. Projektvorstellung DaHar. Pressekonferenz & Bilanz 2011. Im Interview mit Frau Dr. 01/2012 HAFENJournal Magazin der EHG Ennshafen GmbH Das Räderwerk der Logistik 3 Projektvorstellung DaHar 4 Pressekonferenz & Bilanz 2011 6 Im Interview mit Frau Dr. Bohuslav Inhalt AusgaBe 1/12 AusgaBe

Mehr

Alle Informationen rund um den neuen Wiener Hauptbahnhof finden Sie unter: oebb.at/hauptbahnhof

Alle Informationen rund um den neuen Wiener Hauptbahnhof finden Sie unter: oebb.at/hauptbahnhof An alle Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Gemeinden entlang der ÖBB-Bahnlinien in Niederösterreich ÖBB-Personenverkehr AG Nah- und Regionalverkehr Regionalmanagement Ostregion Key Accounting Niederösterreich

Mehr

III.2.1. Die Top-Ten-Empfängerländer bzw. -regionen der bilateralen ODA 2014

III.2.1. Die Top-Ten-Empfängerländer bzw. -regionen der bilateralen ODA 2014 III.2. Bilaterale ODA-Leistungen gesamt III.2.1. Die Top-Ten-Empfängerländer bzw. -regionen der bilateralen ODA 2014 Position Land Netto Auszahlungen 2014 in % der bilat. ODA davon Entschuldung 1 Myanmar

Mehr

Produktkatalog Fahrzeugservice

Produktkatalog Fahrzeugservice Hinterstellung von Triebfahrzeugen und Triebwagen Wichtiger Hinweis: Sämtliche Fahrzeuge sind verschubbereit abzustellen, das heißt ein Umstellen der Fahrzeuge innerhalb des Stützpunktes muss möglich sein.

Mehr

LEERCONTAINER: - Auf Schwerlastern oder auf Binnenschiffen? - In Wohngebieten oder im Hafen?

LEERCONTAINER: - Auf Schwerlastern oder auf Binnenschiffen? - In Wohngebieten oder im Hafen? LEERCONTAINER: - Auf Schwerlastern oder auf Binnenschiffen? - In Wohngebieten oder im Hafen? Konzept für ein Zentrales Depot für Leercontainer im Hamburger Hafen in Verbindung mit einem Depot für Leercontainer

Mehr

Ferienordnung Sommer 2011

Ferienordnung Sommer 2011 Ferienordnung Sommer 2011 Deutschland Osterferien Hamburg 7. - 18. März 2011 Mo-Fr Mecklenburg-Vorpommern 16. - 27. April 2011 (Sa-Mi) (abweichende Ferientermine in den beruflichen Schulen.) Baden-Württemberg

Mehr

951 München - Rosenheim - Salzburg

951 München - Rosenheim - Salzburg 951 ünchen - Rosenheim - Salzburg 951 Gültig vom 13. Dezember 2015 bis 25. Februar 2016 und vom 6. August 2016 bis 10. Dezember 2016 Bis Aßling(Oberbay) ünchner Verkehrs- und Tariverbund (VV) Verbundahrscheine

Mehr

bayernhafen Gruppe investiert in ihre Standorte

bayernhafen Gruppe investiert in ihre Standorte Pressemitteilung Stabil auf hohem Niveau: Güterumschlag 2013 erreicht fast 30 Mio. t bayernhafen Gruppe investiert in ihre Standorte Regensburg, 13. Februar 2014 - Die bayernhafen Gruppe setzte 2013 ihren

Mehr

Salzburg Rosenheim München (gültig vom 15.12.2013 bis 02.02.2014)

Salzburg Rosenheim München (gültig vom 15.12.2013 bis 02.02.2014) Salzburg Rosenheim München (gültig vom 15.12.2013 bis 02.02.2014) Mo-Fr* Mo-Fr* täglich Sa täglich Mo-Fr* Mo-Fr* Mo-Fr* Sa+So* Mo-Sa* 2 Mo-Fr* Mo-Fr* Mo-Fr* Sa+So* Mo-Fr* Mo-Sa* 1 Mo-Fr* täglich M 79052

Mehr

DAS HEADLINE UNTERNEHMEN KOMBIVERKEHR

DAS HEADLINE UNTERNEHMEN KOMBIVERKEHR DAS HEADLINE UNTERNEHMEN KOMBIVERKEHR GRÜNDUNG 1969 Firmensitz in Frankfurt/Main ZIELGRUPPE Ausschließlich Spediteure und Transportunternehmen LEISTUNGSANGEBOT Qualitativ hochwertige Terminal-Terminal-Verbindungen

Mehr

Nachhaltige Automobiltransporte Chancen für die Schiene. BLG Automobile

Nachhaltige Automobiltransporte Chancen für die Schiene. BLG Automobile Nachhaltige Automobiltransporte Chancen für die Schiene BLG Automobile AGENDA Automobiltransporte mit dem Binnenschiff Automobiltransporte mit der Bahn Vergleich LKW, Bahn und Binnenschiff im Automobiltransport

Mehr

Rückbaukundige Personen in Österreich

Rückbaukundige Personen in Österreich Rückbaukundige Personen in Österreich (sortiert nach Postleitzahl) Die Liste der rückbaukundigen Personen dient der Information und beruht auf Meldungen der angeführten Personen und erhebt keinen Anspruch

Mehr

STANDORTPRÄSENTATION RODGAU. GEODIS Logistics Germany Kurzportrait Lager Kassel

STANDORTPRÄSENTATION RODGAU. GEODIS Logistics Germany Kurzportrait Lager Kassel STANDORTPRÄSENTATION RODGAU GEODIS Logistics Germany Kurzportrait Lager Kassel SNCF GEODIS: ein Supply Chain Operator, hundertprozentige Tochtergesellschaft der SNCF Gruppe SNCF Nahverkehr Lokale und regionale

Mehr

Paneuropäische Transportnetzwerke- Eine Alternative zur Strasse?

Paneuropäische Transportnetzwerke- Eine Alternative zur Strasse? Paneuropäische Transportnetzwerke- Eine Alternative zur Strasse? DB Schenker Karl Nutzinger Vorstand Land Transport / CEO Region Europa München, 13. Mai 2009 Das Transportaufkommen wird in Europa bis 2015

Mehr

Von. überallhin! ü ü ü ü ü

Von. überallhin! ü ü ü ü ü Von berallhin! Partner im Transport Die Wiener Lokalbahnen Cargo ist Ihr kompetenter Partner fr Organisation und Umsetzung individueller Transportleistungen auf der Schiene. GERALD RETSCHER Operativer

Mehr

Die Schiene im Wandel Fortschritte bei der Liberalisierung in Europa

Die Schiene im Wandel Fortschritte bei der Liberalisierung in Europa Die Schiene im Wandel Fortschritte bei der Liberalisierung in Europa 20. April 2009 Georg Lennarz Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) www.vdv.de 1 Inhalt des Vortrages Zahlen und Fakten Verkehrsentwicklungen

Mehr

EM2016-Fussball.de. Spielplan EM 2016 Qualifikation. Spieltag 1. Datum Uhrzeit Gruppe Heim Gast Ergebnis

EM2016-Fussball.de. Spielplan EM 2016 Qualifikation. Spieltag 1. Datum Uhrzeit Gruppe Heim Gast Ergebnis Spieltag 1 07.09.2014 18:00 D Georgien - Irland 18:00 I Dänemark - Armenien 18:00 F Ungarn - Nordirland 20:45 D Deutschland - Schottland 20:45 D Gibraltar - Polen 20:45 I Portugal - Albanien 20:45 F Färöer

Mehr

UMSCHLAG MIT HERZ UND VERSTAND

UMSCHLAG MIT HERZ UND VERSTAND DAS KUNDENMAGAZIN VON DB SCHENKER RAIL NR. 03 15 UMSCHLAG MIT HERZ UND VERSTAND Terminals und Gleisanschlüsse: DB Schenker Rail kombiniert die Stärken aller Verkehrsträger. Seite 08 INNOVATIONEN Kunden-Workshop

Mehr

Logistik. Österreich* * Logistik: just in time. www.investinaustria.at

Logistik. Österreich* * Logistik: just in time. www.investinaustria.at Logistik Österreich* * Logistik: just in time www.investinaustria.at Dynamischer Wirtschaftsstandort Der Wirtschaftsstandort Österreich glänzt im internationalen Vergleich. Unternehmen profitieren von

Mehr

Burgenland. Burgenland. A 4 bis Abfahrt Parndorf - B 10 bis Gattendorf - B 50 bis Kittsee Am Schanzl. neben dem Wasserschloss Kittsee.

Burgenland. Burgenland. A 4 bis Abfahrt Parndorf - B 10 bis Gattendorf - B 50 bis Kittsee Am Schanzl. neben dem Wasserschloss Kittsee. Burgenland Burgenland Jüdischer Friedhof Kittsee 2421 Kittsee A 4 bis Abfahrt Parndorf - B 10 bis Gattendorf - B 50 bis Kittsee Am Schanzl. neben dem Wasserschloss Kittsee Jüdischer Friedhof von Gattendorf

Mehr

V E R K A U F S B E D I N G U N G E N Gültig von 01.01.2016 bis 31.12.2016

V E R K A U F S B E D I N G U N G E N Gültig von 01.01.2016 bis 31.12.2016 V E R K A U F S B E D I N G U N G E N Gültig von 01.01.2016 bis 31.12.2016 INHALTSVERZEICHNIS 1. Frachtangebot 2. High Cube-, Flatrack- und Open Top Container 3. Gewichtsbeschränkung 4. Gewichtsübermittlung

Mehr

Immobilienpreisspiegel 2015

Immobilienpreisspiegel 2015 Immobilienpreisspiegel 2015 Pressekonferenz des Fachverbandes der Immobilien- und Vermögenstreuhänder anlässlich der Präsentation des Immobilienpreisspiegels 2015 Immobilienpreisspiegel 2015 Ihre Gesprächspartner

Mehr

Österreich. Hauptstadt: Wien. Einwohner: 8,47 Millionen. Nationalflagge: Rot-Weiß-Rot. Die Lage: Im südlichen Mitteleuropa

Österreich. Hauptstadt: Wien. Einwohner: 8,47 Millionen. Nationalflagge: Rot-Weiß-Rot. Die Lage: Im südlichen Mitteleuropa Österreich Hauptstadt: Wien Einwohner: 8,47 Millionen Nationalflagge: Rot-Weiß-Rot Die Lage: Im südlichen Mitteleuropa Die Nachbarstaaten: Die Tschechische Republik im Norden, die Slowakische Republik

Mehr

ALLGEMEINE VERHALTENSREGELN AM TERMINAL

ALLGEMEINE VERHALTENSREGELN AM TERMINAL Die Benutzung des Container Terminal Salzburg kann ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden allgemeinen Verhaltensregeln am Terminal erfolgen, welche sowohl für Besucher, Arbeitnehmer, Frächter (Fahrzeuglenker)

Mehr

HausgehilfInnen ohne Kochen. Werte für 2015 und 2016 gb DLS gb DLS gb DLS gb DLS gb DLS gb DLS gb DLS gb DLS gb DLS Bundesland

HausgehilfInnen ohne Kochen. Werte für 2015 und 2016 gb DLS gb DLS gb DLS gb DLS gb DLS gb DLS gb DLS gb DLS gb DLS Bundesland HausgehilfInnen ohne Kochen Beschäftigungsjahr 8,27 11,33 8,27 11,33 7,86 10,76 8,27 11,33 8,27 11,33 8,27 11,33 8,27 11,33 8,27 11,33 7,86 10,76 Beschäftigungsjahr 9,05 12,40 9,05 12,40 8,60 11,78 9,05

Mehr

Fahrplanneuheiten Wien Hauptbahnhof ab 14. Dezember 2014

Fahrplanneuheiten Wien Hauptbahnhof ab 14. Dezember 2014 Fahrplanneuheiten Wien Hauptbahnhof ab 14. Dezember 2014 WIEN HAUPTBAHNHOF WIEN HAUPTBAHNHOF/WIEN MEIDLING KÜRZERE FAHRZEITEN, MEHR VERBINDUNGEN, BEQUEMES UMSTEIGEN WIEN HAUPTBAHNHOF/WIEN MEIDLING KÜRZERE

Mehr

Winware Zahlungsverkehr mit Lieferanten

Winware Zahlungsverkehr mit Lieferanten Winware Zahlungsverkehr mit Lieferanten Inhalt Oranger Einzahlungsschein (TA 826)... 2 Oranger Einzahlungsschein mit indirekt Begünstigter (TA 826)... 3 IPI/IBAN- Beleg (TA 836)... 4 Zahlungen an die Übrigen

Mehr

Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie. Verzeichnis

Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie. Verzeichnis Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie Verzeichnis gemäß 14 Abs. 3 Z 11 Seilbahngesetz 2003 der für die Leitung von Zu- und Umbauten o- der Abtragungsmaßnahmen gemäß 18 Abs. 1 Z 1 und

Mehr

MONTAN SPEDITIONS GMBH Das Unternehmen und seine Leistungen

MONTAN SPEDITIONS GMBH Das Unternehmen und seine Leistungen MONTAN SPEDITIONS GMBH Das Unternehmen und seine Leistungen 1 MONTAN - DER Spezialist für den kombinierten Verkehr! 1 Die 3 MONTAN Standorte A-8605 Kapfenberg Terminalstraße 1 Tel: +43 (0)3862/312 50-0

Mehr

Bedeutung der Seehafenhinterlandverkehre des Hafen Hamburg zur Wirtschafts- und Logistikregion Mitteldeutschland via Binnenhafen Aken

Bedeutung der Seehafenhinterlandverkehre des Hafen Hamburg zur Wirtschafts- und Logistikregion Mitteldeutschland via Binnenhafen Aken Bedeutung der Seehafenhinterlandverkehre des Hafen Hamburg zur Wirtschafts- und Logistikregion Mitteldeutschland via Binnenhafen Aken Karlheinz Timmel Hafen Hamburg Marketing e.v. Repräsentanz Deutschland-Ost

Mehr

Wanne-Herner Eisenbahn Der flexible Logistikpartner

Wanne-Herner Eisenbahn Der flexible Logistikpartner Wanne-Herner Eisenbahn Der flexible Logistikpartner 2 inhalt Unternehmensporträt 3 Das Beste für Ihr Gut! 3 Unternehmensporträt 4 Transport 5 Lagerung & Umschlag 6 Container Terminal Herne 7 Eisenbahn

Mehr

Dr. Csaba Szekely, Stv. Generaldirektor Raaberbahn, Wien: Die Raaberbahn eine Städteverbindung für drei Länder

Dr. Csaba Szekely, Stv. Generaldirektor Raaberbahn, Wien: Die Raaberbahn eine Städteverbindung für drei Länder Internationaler Verband der Tarifeure Organisation der Tarif- und Transportexperten Association Internationale des Tarifeurs Organisation des Experts des Tarifs et des Transports International Association

Mehr

Evola. Evolution in Logistics.

Evola. Evolution in Logistics. Evola. Evolution in Logistics. Wir gehen mit der Zeit, damit Sie gut ankommen. Seit 1993 sind wir für Sie da und unterwegs zunächst als Italienspezialist, dann als europäisch expandierendes Logistikunternehmen.

Mehr

Zukunftsstandort in unmittelbarer Nähe zu Wien

Zukunftsstandort in unmittelbarer Nähe zu Wien Österreich Zukunftsstandort in unmittelbarer Nähe zu Wien www.prologis.com Die Nähe zum internationalen Flughafen Schwechat und die Anbindung an Slowenien, Budapest, die Slowakei und weitere europäische

Mehr

1. Ankünfte und Nächtigungen nach Unterkunftsarten

1. Ankünfte und Nächtigungen nach Unterkunftsarten 1. und nach Unterkunftsarten Unterkunftsart Hotels, Gasthöfe, Pensionen 91.520 9,8 257.430 11,6 Gewerbliche Ferienwohnungen 2.033 44,3 10.848 56,7 Gewerbliche Beherbergungsbetriebe 93.553 10,4 268.278

Mehr

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2%

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Quellen: Statistik Austria sowie TA im Auftrag des BMWFW (vorläufige Ergebnisse) Nach 5 Monaten bilanziert der Winter mit Zuwächsen bei

Mehr

SCHÄRDING GEWERBEGEBIET SCHÄRDING

SCHÄRDING GEWERBEGEBIET SCHÄRDING A SCHÄRDING D GEWERBEGEBIET SCHÄRDING DER STANDORT Der Regionale Wirtschaftsverband wurde von den Gemeinden, Brunnenthal, St. Florian am Inn, St. Marienkirchen bei, Suben und Taufkirchen an der Pram zur

Mehr

1. Ankünfte und Nächtigungen nach Unterkunftsarten

1. Ankünfte und Nächtigungen nach Unterkunftsarten 1. und nach Unterkunftsarten Unterkunftsart Hotels, Gasthöfe, Pensionen 314.819 3,8 899.397-0,2 Gewerbliche Ferienwohnungen 10.612 44,3 61.606 30,6 Gewerbliche Beherbergungsbetriebe 325.431 4,7 961.003

Mehr

1. Ankünfte und Nächtigungen nach Unterkunftsarten

1. Ankünfte und Nächtigungen nach Unterkunftsarten 1. und nach Unterkunftsarten Unterkunftsart Hotels, Gasthöfe, Pensionen 638.498 3,7 1.884.600 1,9 Gewerbliche Ferienwohnungen 22.343 2,8 145.676 4,7 Gewerbliche Beherbergungsbetriebe 660.841 3,6 2.030.276

Mehr

Güter auf die Schiene umweltfreundlich transportieren Projekt Neuverkehre durch einen Zugangsberechtigten

Güter auf die Schiene umweltfreundlich transportieren Projekt Neuverkehre durch einen Zugangsberechtigten Güter auf die Schiene umweltfreundlich transportieren Projekt Neuverkehre durch einen Zugangsberechtigten Zweite Regionale Austauschplattform DB Netze / Regionalverband Frankfurt / IHK Frankfurt, Frankfurt,

Mehr

Verbindliche Hinweise zu unserem Angebot

Verbindliche Hinweise zu unserem Angebot Container Freight Station Verbindliche Hinweise zu unserem Angebot 1.) Auftragserteilung: Kontakt: Auftragsbearbeitung (AP: Herr Kiep, Frau Hempel, Frau Hahl) Tel. 0471-1425 4418 / -4750 Fax: 0471-1425

Mehr

Bezirksgericht GH Anzahl Bzk.Gerichte ALT Anzahl Bzk.Gerichte NEU

Bezirksgericht GH Anzahl Bzk.Gerichte ALT Anzahl Bzk.Gerichte NEU Rot eingefärbte Gerichte sollen aufgelassen werden Bezirksgericht GH Anzahl Bzk.Gerichte ALT Anzahl Bzk.Gerichte NEU BG Hietzing Wien BH BG Liesing Wien BH BG Meidling Wien BH BG Döbling Wien BH BG Josefstadt

Mehr

Intermodalverkehr mit der GUS und der Mongolei

Intermodalverkehr mit der GUS und der Mongolei Intermodalverkehr mit der GUS und der Mongolei Seit 20 Jahren erfolgreiches und kontinuierlich erweitertes Transportsystem. Mehrere Abfahrten pro Woche in beiden Richtungen. Equipment-Bereitstellung inkl.

Mehr

Öffentliche Anreise zur Sommerakademie 2016

Öffentliche Anreise zur Sommerakademie 2016 Öffentliche Anreise zur Sommerakademie 2016 Veranstaltungsort: Schloss Seggau Adresse: Seggauberg 1; A-8430 Leibnitz Ab Bahnhof Leibnitz wird es einen Shuttle-Bus geben, der - je nach Bedarf zweibis dreimal

Mehr

Innovationsförderprogramm Kombinierter Güterverkehr

Innovationsförderprogramm Kombinierter Güterverkehr Innovationsförderprogramm Kombinierter Güterverkehr Impressum Eigentümer, Herausgeber und Medieninhaber: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) 1010 Wien, Renngasse 5 Für den

Mehr

Vorratsliste ALUMINIUM 10/2011 Nr

Vorratsliste ALUMINIUM 10/2011 Nr Ingrid L. BLECHA Ges.m.b.H. IMPORT - EXPORT A-2620 NEUNKIRCHEN, Triftweg 102 Tel +43 2635 68097 Fax +43 2635 68096 e-mail office@blecha.at www.blecha.at Vorratsliste ALUMINIUM 10/2011 Nr 44 Rundrohre,

Mehr