THEMEN FÜR DIE STAATSEXAMENSKLAUSUR IM FRÜHJAHR 2014

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "THEMEN FÜR DIE STAATSEXAMENSKLAUSUR IM FRÜHJAHR 2014"

Transkript

1 THEMEN FÜR DIE STAATSEXAMENSKLAUSUR IM FRÜHJAHR 2014 Frühromantik... 2 Gottfried Benn... 3 Fabel und Parabel im 18. Jahrhundert... 4 Dialogliteratur des 17. Jahrhunderts... 5 Novelle im 19. Jahrhundert... 6 (Die Literaturlisten finden Sie weiter unten in diesem Dokument)

2 FRÜHROMANTIK Clemens Brentano: Godwi Karoline von Günderrode: Gedichte Ernst August Friedrich Klingemann: Die Nachtwachen des Bonaventura Novalis (Friedrich von Hardenberg): Heinrich von Ofterdingen Glauben und Liebe Blütenstaub Die Lehrlinge zu Saïs Hymen an die Nacht Dorothea Schlegel: Florentin Friedrich Schlegel: Gespräch über die Poesie Athenäums-Fragmente Lucinde Ludwig Tieck: Der blonde Eckbert Der Runenberg Franz Sternbalds Wanderungen Der gestiefelte Kater Wilhelm Heinrich Wackenroder (mit Ludwig Tieck): Herzensergießungen eines kunstliebenden Klosterbruders

3 GOTTFRIED BENN Gottfried Benn, Sämtliche Werke. Stuttgarter Ausgabe, hg. von Gerhard Schuster, Stuttgart , Bd. I: Gedichte 1 (Gesammelte Gedichte 1956) und Bd. II: Gedichte 2 ( ).

4 FABEL UND PARABEL IM 18. JAHRHUNDERT - Campe, Johann Heinrich: Bilder-Abeze, mit 23 Fabeln und illuminierten Kupfern, 1806 (ND vorhanden) - Gellert, Christian Fürchtegott: Fabeln und Erzählungen, 1746/48 - Goethe, Reineke Fuchs, Hagedorn, Friedrich von: Friedrich von Hagedorn: Sämmtliche poetische Werke, Leipzig o.j, S. 92. Erstdruck des ersten Buchs der Sammlung unter dem Titel»Versuch in poetischen Fabeln und Erzehlungen«, Hamburg 1738 (anonym). (via Zeno.org) - Herder, Johann Gottfried: Johann Gottfried Herder: Werke. Erster Theil. Gedichte, Berlin 1879, S (via zeno.org) - Hey, Wilhelm: Fünfzig Fabeln für Kinder. In Bildern gezeichnet von Otto Speckter. Nebst einem ernsthaften Anhange, Hamburg Hunold, Christian Friedrich: Christian Friedrich Hunold: Menantes Academische Nebenstunden allerhand neuer Gedichte, Halle/ Leipzig 1713, S (via zeno.org) - La Fontaine, Jean de: Fables choisies [1668] - Lessing, Gotthold Ephraim: Fabeln. Drey Bücher: Nebst Abhandlungen mit dieser Dichtungsart verwandten Jnhalts, 1759 (z.b. via Deutsches Textarchiv) - Pfeffel, Gottlieb Konrad: Politische Fabeln in Erzählungen und Versen, Nördlingen Triller, Daniel Wilhelm: Neue Aesopische und moralische Fabeln, worinnen in gebundener Rede allerhand erbauliche Sittenlehren und nützliche Lebensregeln vorgetragen werden. Hamburg 1740 (ND München 1990)

5 DIALOGLITERATUR DES 17. JAHRHUNDERTS Georg Philipp Harsdörffer: Frauenzimmer-Gesprächsspiele Philipp von Zesen: Hochdeutsche helikonische Hechel Anonymus: Rencontre Oder Kurtzer Bericht/ Wie die abgeleibte Seele des Hertzogs von Savoyen/ seiner des Marg-Graffen Spinolae in der andern Welt begegnet/ und wie Sie miteinander Gespräch und Unterredung gehalten Johann Balthasar Schupp: Relation aus dem Parnasso Albert Sommer: Vermehrte und verbesserte ein Hundert Teutsche Conversations- Gespräche Sigmund von Birken: Hirten-Gespräche Anonymus: Traum-Gesicht-Gespräche Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen: Das Rathstübel Plutonis Justus Georg Schottelius: Der schreckliche Sprachkrieg Erasmus Francisci: Die Aller-Edelste Kunst der alleredelsten Gemüter Johann Rist: Monatsunterredungen Christian Thomasius: Monatsgespräche

6 NOVELLE IM 19. JAHRHUNDERT Berthold Auerbach: aus: Schwarzwälder Dorfgeschichten Vorrede Der Tolpatsch J. W. von Goethe Novelle Paul Heyse: L Arrabiata Paul Heyse: Novellentheorie Gottfried Keller: aus: Die Leute von Seldwyla Vorreden Romeo und Julia auf dem Dorfe Die drei gerechten Kammacher Kleider machen Leute C. F. Meyer: Die Hochzeit des Mönchs Wilhelm Raabe: Zum wilden Mann Adalbert Stifter: aus: Bunte Steine Vorrede Granit Bergkristall Adalbert Stifter: aus: Studien Abdias Adalbert Stifter: Nachkommenschaften Theodor Storm: Der Schimmelreiter

Literatur der Klassik (1786-1805)

Literatur der Klassik (1786-1805) Literatur der Klassik (1786-1805) Johann H. W. Tischbein: Goethe in der Campagna (1786) Goethes Hauptwerke der klassischen Periode Schauspiele Iphigenie auf Tauris (1779) Egmont (1788) Torquato Tasso

Mehr

Lektüreliste. für das Fach Neuere deutsche Literaturwissenschaft

Lektüreliste. für das Fach Neuere deutsche Literaturwissenschaft Lektüreliste für das Fach Neuere deutsche Literaturwissenschaft Hinweise: Titel zur Lyrik werden nicht aufgeführt; es empfiehlt sich, für diese Gattung auf einige der gängigen Anthologien zurückzugreifen.

Mehr

Prof. Dr. Frank Almai Einführung in die Neuere deutsche Literaturwissenschaft

Prof. Dr. Frank Almai Einführung in die Neuere deutsche Literaturwissenschaft Institut für Germanistik Professur für Neuere deutsche Literatur und Kulturgeschichte Einführung in die Neuere deutsche 1. Vorlesung: Einführung: Spezifik literarhistorischer Kommunikationsprozesse / Zur

Mehr

Meine DDR Gedenkmünzensammlung in Tabellenübersicht mit Wertentwicklung

Meine DDR Gedenkmünzensammlung in Tabellenübersicht mit Wertentwicklung Meine DDR Gedenkmünzensammlung in Tabellenübersicht mit Wertentwicklung 1 200. Geburtstag Wilhelm von Humboldt Katalognummer 1982 (2,4783 /DM)* Katalogwerte 2002 2012 1967 20 Mark st Jäger 1520 20,00 179,00

Mehr

Lektüre-Liste für Studierende im B.A./ M.A.-Studiengang

Lektüre-Liste für Studierende im B.A./ M.A.-Studiengang Institut für Germanistik: Literatur, Sprache, Medien Abt. Neuere Deutsche Literaturwissenschaft Lektüre-Liste für Studierende im B.A./ M.A.-Studiengang Fortunatus (1509) Wickram, Georg: Der Goldfaden (1557)

Mehr

Taufer, Barbara : Der Uhrmacher. Tabori, George : Mein Kampf. Tucholsky, Kurt : Schloß Gripsholm. Tucholsky, Kurt : Schriften (Auswahl)

Taufer, Barbara : Der Uhrmacher. Tabori, George : Mein Kampf. Tucholsky, Kurt : Schloß Gripsholm. Tucholsky, Kurt : Schriften (Auswahl) ט טאופר, ברברה : השען..תרגום : דפנה עמית. כתר, 2002 Taufer, Barbara : Der Uhrmacher. וינה בשנת המהפכה, 1848. מוזס להמן, יהודי בעל נכסים, שואף להצטרף לחברה הגבוהה של וינה. הוא בוחר ברוזן וטרשטיין, אציל

Mehr

Lajos Némedi DIE GESCHICHTE DER DEUTSCHEN LITERATUR IM 18. JAHRHUNDERT

Lajos Némedi DIE GESCHICHTE DER DEUTSCHEN LITERATUR IM 18. JAHRHUNDERT Lajos Némedi DIE GESCHICHTE DER DEUTSCHEN LITERATUR IM 18. JAHRHUNDERT KLTE Egyetemi Könyvtár DEBRECEN "0247 "1402" Tankönyvkiadó, Budapest Inhalt Vorwort Einführender Überblick Európa im 18. Jahrhundert..

Mehr

Zeitraum/Epoche/Literaturströmung

Zeitraum/Epoche/Literaturströmung 1600 ca. 1700 Barock: 2 Texte (1x Simplicissimus, 1 Drama frei wählbar) 1700 ca. 1800 Aufklärung: 2 Texte Empfindsamkeit: 1 Text (wenn hier Dramentext, dann Sturm und Drang ein Prosatext bzw. umgekehrt)

Mehr

Primärliteratur für die mündliche Prüfung

Primärliteratur für die mündliche Prüfung 1 Prof. A. Solbach Deutsches Institut Primärliteratur für die mündliche Prüfung Für die -Themen nutzen Sie bitte folgenden Sammelband als Grundlage. Alle darin abgedruckten Gedichte des jeweiligen Autors

Mehr

ca althochdeutsche, mittelhochdeutsche, frühneuhochdeutsche Literatur

ca althochdeutsche, mittelhochdeutsche, frühneuhochdeutsche Literatur ca. 750-1600 althochdeutsche, mittelhochdeutsche, frühneuhochdeutsche Literatur frühe mündliche Dichtung mit christlichen Inhalten, Übersetzungen aus dem Lateinischen durch Mönche in Klöstern für das Volk,

Mehr

UNIVERSITÄT AUGSBURG Die Mitwachsende Leseliste

UNIVERSITÄT AUGSBURG Die Mitwachsende Leseliste UNIVERSITÄT AUGSBURG Die Mitwachsende Leseliste Lektüreempfehlungen des Lehrstuhls für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Augsburg Juni 2003 Mitwachsende Leseliste Die hier entworfene

Mehr

Verbindliche Richtlinien zur Leistungsbewertung im Fach Deutsch (Sekundarstufe I) vom gültig ab Schuljahr 2009/10

Verbindliche Richtlinien zur Leistungsbewertung im Fach Deutsch (Sekundarstufe I) vom gültig ab Schuljahr 2009/10 Verbindliche Richtlinien zur Leistungsbewertung im Fach Deutsch (Sekundarstufe I) vom 02.03.2009 gültig ab Schuljahr 2009/10 1. Klassenarbeiten Klassenstufe Anzahl der Klassenarbeiten Themenvorschläge

Mehr

Johann Wolfgang Goethe

Johann Wolfgang Goethe Johann Wolfgang Goethe Vita: 1749 Am 28. August wird Johann Wolfgang Goethe in Frankfurt am Main geboren als Sohn des Kaiserlichen Rats Johann Caspar Goethe und seiner Frau Catharina Elisabeth, geb. Textor.

Mehr

Jahrgangsstufe 11: Grundkurs - Jahrgangsstufe 12:

Jahrgangsstufe 11: Grundkurs - Jahrgangsstufe 12: - 362 - Vorschläge zur Textauswahl Jahrgangsstufe 11: Literatur der Aufklärung und des Sturm und Drang - von Lessing (Emilia Galotti, Minna von Barnhelm, Nathan der Weise) - von Goethe (Götz von Berlichingen),

Mehr

U. Henry Gerlach. Gottfried Keller Bibliographie

U. Henry Gerlach. Gottfried Keller Bibliographie U. Henry Gerlach Gottfried Keller Bibliographie Max Niemeyer Verlag 2003 Inhaltsverzeichnis Vorwort Einleitung und Benutzerhinweise Abkürzungen der Titel von Kellers Werken Allgemeine Abkürzungen Abkürzungen

Mehr

Die Fabel im Unterricht

Die Fabel im Unterricht Germanistik Juliane Wagner Die Fabel im Unterricht Studienarbeit 2 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 3 2 Die Geschichte der Fabel 3 2.1 Zum Begriff 3 2.2 Entstehungsgeschichte und Edition 4 3 Die Fabel

Mehr

Literatur: Peter Gössel, Gabriele Leuthäuser: Architektur des 20. Jahrhunderts; Köln 1990

Literatur: Peter Gössel, Gabriele Leuthäuser: Architektur des 20. Jahrhunderts; Köln 1990 Die aufwändige Erschließung des Gebäudes gewinnt in der Architektur des 20. Jahrhunderts zunehmend an Bedeutung. Wo im Mittelalter die Verkehrswege oft noch so geplant werden, dass der Verteidigungsaspekt

Mehr

Feuerschutz - Personalakten

Feuerschutz - Personalakten 333-8 Feuerschutz - Personalakten Findbuch Inhaltsverzeichnis Vorwort II Personalakten 1 333-8 Feuerschutz - Personalakten Vorwort I. Bestandsgeschichte Die Unterlagen kamen 1936, 1947, 1951 und 1974-1976

Mehr

ORGEN +INDER WAS T H O R B E C K E

ORGEN +INDER WAS T H O R B E C K E THORBECKE 4 5 6 7 8 10 12 13 14 16 17 18 20 24 25 26 28 29 30 32 34 Theodor Storm Weihnachtslied Francisca Stoecklin Stern von Bethlehem Theodor Fontane Verse zum Advent Anna Ritter Vom Christkind Rainer

Mehr

Mündliche Ergänzungsprüfung Niveau FM Pädagogik (Vorkurs PH) 2013

Mündliche Ergänzungsprüfung Niveau FM Pädagogik (Vorkurs PH) 2013 Kantonsschule Olten Hardwald 4600 Olten Mündliche Ergänzungsprüfung Niveau FM Pädagogik (Vorkurs PH) 2013 Inhalte und Kompetenzen im Fach Deutsch (S. Wohlgemuth, N. Orfei) Vorgaben: Die Kandidatinnen und

Mehr

Gedichte und Interpretationen

Gedichte und Interpretationen Gedichte und Interpretationen Band 2 Aufklärung und Sturm und Drang Herausgegeben von Karl Richter Philipp Reclam jun. Stuttgart Karl Richter: Einleitung Christian Wernicke: An den Leser Manfred Beetz:

Mehr

Wo Orangen singen. Hundert und eine Rezitation aus dem Herzen A Hundred and One Poems to Recite by Heart. Bernhard Winter, 2015

Wo Orangen singen. Hundert und eine Rezitation aus dem Herzen A Hundred and One Poems to Recite by Heart. Bernhard Winter, 2015 Wo Orangen singen Hundert und eine Rezitation aus dem Herzen A Hundred and One Poems to Recite by Heart Bernhard Winter, 2015 I Zauber, Sehnsucht, Elemente Die Wünschelrute, Joseph Freiherr von Eichendorff

Mehr

Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Phänomenologie des Geistes, Hamburg Ders., Vorlesungen über die Philosophie der Religon, Band 1, Stuttgart 1965

Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Phänomenologie des Geistes, Hamburg Ders., Vorlesungen über die Philosophie der Religon, Band 1, Stuttgart 1965 Arbeitsbibliographie Literatur Hegel Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Phänomenologie des Geistes, Hamburg 1952 Ders., Vorlesungen über die Philosophie der Religon, Band 1, Stuttgart 1965 Ders., Vorlesungen

Mehr

Ergebnisprotokoll der Seminarsitzung vom 26. Mai. Thema: Heine und die Frühromantik

Ergebnisprotokoll der Seminarsitzung vom 26. Mai. Thema: Heine und die Frühromantik Westfälische Wilhelms- Universität Münster 4.6.2006 Germanistisches Institut SoSe 2006 Abteilung für Neuere deutsche Literatur Proseminar: Heinrich Heine. Die romantische Schule Dozent: Prof. Dr. Achim

Mehr

Jeder Augenblick ist kostbar

Jeder Augenblick ist kostbar Jeder Augenblick ist kostbar Zitate zum Wohlfühlen Ausgewählt von Norbert Schnabel 2007 R. Brockhaus Verlag Wuppertal Umschlag: Ursula Stephan, Wetzlar Satz: Christoph Möller, Hattingen Druck: Bercker,

Mehr

IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz

IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz Ger. L501 ALTENDORFER Irene Mag. SPF-L 1. LEITNER Hermann Mag. 2. NIEDERWIMMER Alexander Mag. Dr. 3. STEININGER Markus Dr. 1. HIRNSPERGER Christina Mag. Dr.

Mehr

WS 1987/88: PS: Die Literatur der Inneren Emigration am Beispiel Ernst Jüngers

WS 1987/88: PS: Die Literatur der Inneren Emigration am Beispiel Ernst Jüngers 1. Aktuelle Lehrveranstaltungen 2. Frühere Lehrveranstaltungen 1. Aktuelle Lehrveranstaltungen Universität Koblenz-Landau, Campus Landau: SS 2016: V: Überblick über das Fach Germanistik (mit J. Schneider)

Mehr

Zwischen Romantik und Realismus

Zwischen Romantik und Realismus Dr. Luisa Martinelli Zwischen Romantik und Realismus RÜCKKEHR ZUR WIRKLICHKEIT Ab dem Wiener Kongress 1815 beginnt in Deutschland allmählich eine Epoche, die durch die Abwendung von jeder Art Träumerei,

Mehr

Grafik Berner Fotografen

Grafik Berner Fotografen Grafik Berner en Diese Tabelle bildet die Grundlage für die Grafik auf den Seiten 31-33 im Passepartout Nr. 7 zu Carl Durheim. Wie die ie nach Bern kam. Es ist eine vorläufige Liste der bisher bekannten

Mehr

Biblioteca ALEMAN BÁSICO 1

Biblioteca ALEMAN BÁSICO 1 Biblioteca ALEMAN BÁSICO 1 Adel und edle Steine Felix & Theo Langenscheidt 000245S 830-3-B1 Berliner Pokalfieber Felix & Theo Langenscheidt 000248H 830-3-B1 Der 80. Geburtstag Scherling, Theo Langenscheidt

Mehr

Prof. Dr. Sabine Schneider Vorlesung: Einführung in die Literaturgeschichte des 18. Jahrhunderts (Drama, Roman, Novelle) HS 08 114d0

Prof. Dr. Sabine Schneider Vorlesung: Einführung in die Literaturgeschichte des 18. Jahrhunderts (Drama, Roman, Novelle) HS 08 114d0 1 Prof. Dr. Sabine Schneider Vorlesung: Einführung in die Literaturgeschichte des 18. Jahrhunderts (Drama, Roman, Novelle) HS 08 114d0 Do 14.00-15.45 Vorlesungsplan 18.09. Tragödie der Frühaufklärung *

Mehr

36. Internat. Wettkämpfe der Stadt- und Gemeindeparlamente um den Alpencup 2009 Langlauf OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE MANNSCHAFTSWERTUNG

36. Internat. Wettkämpfe der Stadt- und Gemeindeparlamente um den Alpencup 2009 Langlauf OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE MANNSCHAFTSWERTUNG Organisationsteam Techn. Daten ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Gesamtleitung

Mehr

Wintersemester 2001/02: Proseminar: Lyrik von der Romantik bis zum Symbolismus Interpretation und Theorie

Wintersemester 2001/02: Proseminar: Lyrik von der Romantik bis zum Symbolismus Interpretation und Theorie Prof. Dr. Ulrich Kittstein Verzeichnis der Lehrveranstaltungen Sommersemester 1999: Proseminar: Eichendorffs Prosadichtungen Lektürekurs: Dramen des 18. Jahrhunderts Wintersemester 1999/2000: Lektürekurs:

Mehr

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Akademiebibliothek. Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Akademiebibliothek. Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften Akademiebibliothek Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Hans Historiker Berlin 2002 Bibliothek der Berlin-Brandenburgischen

Mehr

Inhalt. 1 Barock ( ) Aufklärung ( ) Vorwort

Inhalt. 1 Barock ( ) Aufklärung ( ) Vorwort Inhalt Vorwort 1 Barock (1600 1720)... 1 1.1 Die Epoche des Barock... 1 1.1.1 Die politische Situation... 1 1.1.2 Kulturelle Voraussetzungen... 2 1.2 Die Literatur des Barock... 3 1.2.1 Von der Regelhaftigkeit

Mehr

Lektüreliste 1. Gesetzliche Bestimmungen 2. Funktion

Lektüreliste 1. Gesetzliche Bestimmungen 2. Funktion Lektüreliste 1. Gesetzliche Bestimmungen Die Erstellung dieser Lektüreliste erfolgt aufgrund 9 des neuen Studienplanes für das Diplomstudium Deutsche Philologie aufgrund D4 und für das "Lehramtsstudium

Mehr

Prof. Dr. Rüdiger Zymner Lehrveranstaltungen Stand 8/2013. Stilparodien. Textanalytisches Proseminar. Lyrikparodien. Textanalytisches Proseminar

Prof. Dr. Rüdiger Zymner Lehrveranstaltungen Stand 8/2013. Stilparodien. Textanalytisches Proseminar. Lyrikparodien. Textanalytisches Proseminar LEHRVERANSTALTUNGEN WS 1986/87 SS 1987 WS 1987/88 WS 1988/89 SS 1989 WS 1989/90 SS 1990 WS 1990/91 SS 1991 WS 1991/92 SS 1991 WS 1992/93 SS 1993 WS 1993/94 Stilparodien. Textanalytisches Proseminar Lyrikparodien.

Mehr

KULTURWISSENSCHAFTEN LITERATUR UND LITERATURWISSENSCHAFT. Deutsche Literatur. Epochen HANDBUCH

KULTURWISSENSCHAFTEN LITERATUR UND LITERATURWISSENSCHAFT. Deutsche Literatur. Epochen HANDBUCH B BD BDBA KULTURWISSENSCHAFTEN LITERATUR UND LITERATURWISSENSCHAFT Deutsche Literatur Epochen 1786-1830 HANDBUCH 12-4 Klassik - Romantik / Albert Meier. Unter Mitarb. von Stephanie Düsterhöft. - Stuttgart

Mehr

Inhalt. Einleitung 9. digitalisiert durch: IDS Basel Bern. Gedichte des Sturm und Drang und der Klassik 1997

Inhalt. Einleitung 9. digitalisiert durch: IDS Basel Bern. Gedichte des Sturm und Drang und der Klassik 1997 Inhalt Einleitung 9 I. Dein Schwert, wie ist's von Blut so rot?... 17 1. Das Lied vom Herrn von Falckenstein. Volksballade aus dem Elsaß, überliefen von Johann Wolfgang Goethe 2. Dein Schwert, wie ist's

Mehr

Inhalt. 1. Theoretische und programmatische Positionen.. 23

Inhalt. 1. Theoretische und programmatische Positionen.. 23 Inhalt Einleitung... 13 1. Theoretische und programmatische Positionen.. 23 Einleitung... 25 1.1 Probleme der Mimesis... 33 1.1.1 Friedrich Theodor Vischer: Notwendigkeit und Grenzen der Naturnachahmung

Mehr

Leseliste Neuere Germanistik. Zusammengestellt auf der Grundlage einer modifizierten Leseliste von Wolfgang Riedel (Würzburg)

Leseliste Neuere Germanistik. Zusammengestellt auf der Grundlage einer modifizierten Leseliste von Wolfgang Riedel (Würzburg) Leseliste Neuere Germanistik. Zusammengestellt auf der Grundlage einer modifizierten Leseliste von Wolfgang Riedel (Würzburg) Die nachfolgenden Titel stellen Empfehlungen dar. Sie haben weder normativen

Mehr

Neue E-Book s im Dezember 2015

Neue E-Book s im Dezember 2015 Neue E-Book s im Dezember 2015 Auf den Titel klicken, sich anmelden, lesen, kopieren, drucken oder im http://aleph.gr.ch suchen, finden, anklicken, anmelden und lesen Fachbücher Fischer, Renate Problemorientiertes

Mehr

5e) Grammatikalische Phänomene in ihrem Kontext reflektieren

5e) Grammatikalische Phänomene in ihrem Kontext reflektieren Fragenkatalog Zulassungsprüfung Deutsch Gehen Sie bitte davon aus, dass Sie bei Prüfungen, bei denen Sie eine Leseliste abgeben mussten, bei der Beantwortung mindestens einer Frage auf ein Werk Ihrer Leseliste

Mehr

Autorenverzeichnis... Gliederung des Gesamtwerks... Vorwort... XII

Autorenverzeichnis... Gliederung des Gesamtwerks... Vorwort... XII V Autorenverzeichnis... Gliederung des Gesamtwerks... X XI Vorwort... XII 1 Gotthold Ephraim Lessing: Nathan der Weise 1.1 Übersicht und didaktische Intentionen... 1 1.2 Kurze Einführung in Lessings Drama

Mehr

- insgesamt 272 pdf-dateien und 4 doc-dateien. Aufsatz (elf pdf-dateien)

- insgesamt 272 pdf-dateien und 4 doc-dateien. Aufsatz (elf pdf-dateien) - insgesamt 272 pdf-dateien und 4 doc-dateien Aufsatz (elf pdf-dateien) - Merkregel zur Inhaltsangabe - Merkblatt zum Protokoll - Merkblatt und Themensammlung zur Erörterung - Stoffsammlungsbeispiel zum

Mehr

Numisbriefe Bund 1985-1989

Numisbriefe Bund 1985-1989 Numisbrief-Ausgaben - Ausgabejahr 1985 J.J.C. von Grimmelshausen Europ. Jahr der Musik Jahr der Musik Albrecht Dürer 5 DM GM - v. Grimmelshausen 5 DM GM - J. d. Musik 5 DM GM - J. d. Musik 5 DM GM - Albrecht

Mehr

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 109. 4. Rezeptionsgeschichte... 112. 5. Materialien... 116. Literatur... 120

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 109. 4. Rezeptionsgeschichte... 112. 5. Materialien... 116. Literatur... 120 Inhalt Vorwort... 5... 7 1.1 Biografie... 7 1.2 Zeitgeschichtlicher Hintergrund... 15 1.3 Angaben und Erläuterungen zu wesentlichen Werken... 19 2. Textanalyse und -interpretation... 27 2.1 Entstehung

Mehr

Die Präsidenten der Gelehrtengesellschaft zu Berlin

Die Präsidenten der Gelehrtengesellschaft zu Berlin Leibniz-Sozietät der Wissenschaften zu Berlin e.v. Begründet 1700 als Brandenburgische Sozietät der Wissenschaften Poster vorbereitet von Heinz Kautzleben März 2010 Anfragen an: kautzleben.leibniz-sozietaet@t-online.de

Mehr

49. An Elfriede Zschiesche, Leipzig, 21. Dezember An Paul und Hedwig Sicker, Leipzig 2. Januar An Elfriede Zschiesche, Leipzig, 17.

49. An Elfriede Zschiesche, Leipzig, 21. Dezember An Paul und Hedwig Sicker, Leipzig 2. Januar An Elfriede Zschiesche, Leipzig, 17. Schwimmer / Inhalt Briefe 1. An Wilibald Kühn, Leipzig, 14. Januar 1915 2. An Elfriede und Marianne Zschiesche, Leipzig-Lindenau, 8. März 1917 3. An Hermann Otto Junghanns(?), Marienberg, 26. September

Mehr

Ludwig Tieck Gesammelte Werke

Ludwig Tieck Gesammelte Werke Ludwig Tieck Gesammelte Werke Reprint-Ausgabe in 39 Bänden in der Arno-Schmidt-Referenzbibliothek zu Tiecks Geburtstag am 31.5.2006 und zu Arno Schmidts Todestag am 3.6.2006 herausgegeben von Günter Jürgensmeier

Mehr

Treu der Heimat. Kriegerdenkmal. Chiara, Julia G, Julia S

Treu der Heimat. Kriegerdenkmal. Chiara, Julia G, Julia S Treu der Heimat Kriegerdenkmal Der rechte Teil des Denkmals wurde 1924 zum Gedenken an die im Ersten Weltkrieg ums Leben gekommenen Soldaten errichtet. Die Soldatenfigur auf Steinsockel wurde von G. Matt

Mehr

Lektüre für Studierende der Germanistik (Literaturwissenschaft)

Lektüre für Studierende der Germanistik (Literaturwissenschaft) Lektüre für Studierende der Germanistik (Literaturwissenschaft) In den Studien- bzw. Prüfungsordnungen aller Studiengänge wird die Kenntnis literaturhistorischer Zusammenhänge verlangt. Ihr Nachweis setzt

Mehr

Goethe und Schiller. Deutsch 220. Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2001 Büro: Lyons Hall 201C

Goethe und Schiller. Deutsch 220. Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2001 Büro: Lyons Hall 201C Goethe und Schiller Deutsch 220 Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2001 Büro: Lyons Hall 201C Mo Mi Fr 12 bis 13 Uhr Telefon: 552-3744; Email: resler@bc.edu Lyons Hall 207 Sprechstunden: Mo Mi Fr

Mehr

QUELLEN UND ABHANDLUNGEN ZUR MITTELRHEINISCHEN K I RCHENGESCH I CHTE IM AUFTRAGE DER GESELLSCHAFT FÜR MITTELRHEINISCHE KIRCHENGESCHICHTE

QUELLEN UND ABHANDLUNGEN ZUR MITTELRHEINISCHEN K I RCHENGESCH I CHTE IM AUFTRAGE DER GESELLSCHAFT FÜR MITTELRHEINISCHE KIRCHENGESCHICHTE QUELLEN UND ABHANDLUNGEN ZUR MITTELRHEINISCHEN K I RCHENGESCH I CHTE IM AUFTRAGE DER GESELLSCHAFT FÜR MITTELRHEINISCHE KIRCHENGESCHICHTE HERAUSGEGEBEN VON FRANZ RUDOLF REICHERT BAND 17 BEITRÄGE ZUR MAINZER

Mehr

Studienführer Biologie

Studienführer Biologie Studienführer Biologie Biologie - Biochemie - Biotechnologie - Biomedizin an deutschen Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen 4. Auflage Herausgegeben vom vdbiol - Verband Deutscher

Mehr

Romantik 1798-1835. I. Begriff. II. Philosophische Grundlagen. III. Geschichtsbezug und Historischer Hintergrund

Romantik 1798-1835. I. Begriff. II. Philosophische Grundlagen. III. Geschichtsbezug und Historischer Hintergrund I. Begriff Romantik 1798-1835 Der Begriff Romantik stammt vom altfranzösischen romanz, romant oder roman ab, welche alle Schriften bezeichneten, die in der Volkssprache verfaßt worden. "Romantik" stellt

Mehr

Vorfahren von Helga Kirchner

Vorfahren von Helga Kirchner 1 Helga Kirchner * 25.12.1941 in Biebrich Eltern 2 Jakob Kirchner * 09.06.1903 in Frei-Weinheim 17.07.1982 in Wiesbaden 3 Christine Christ * 27.01.1899 in Biebrich 29.08.1969 in Wiesbaden Großeltern 4

Mehr

Ao. Univ.-Prof. Dr. phil. Slavija Kabić

Ao. Univ.-Prof. Dr. phil. Slavija Kabić Studiengang Lehrveranstaltung Status MA-Studium (Zweifachstudium) der deutschen Sprache und Literatur; Richtung: Übersetzen Literaturübersetzen Pflichtfach (A) Studienjahr Erstes (1.) Jahr Semester Zweites

Mehr

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 99. 4. Rezeptionsgeschichte... 102. 5. Materialien... 113. Literatur... 117

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 99. 4. Rezeptionsgeschichte... 102. 5. Materialien... 113. Literatur... 117 Inhalt Vorwort... 5 1. Friedrich Schiller: Leben und Werk... 7 1.1 Biografie... 7 1.2 Zeitgeschichtlicher Hintergrund... 16 1.3 Angaben und Erläuterungen zu wesentlichen Werken... 22 2. Textanalyse und

Mehr

Dirk Niefanger. Barock. Lehrbuch Germanistik. Verlag J. B. Metzler Stuttgart Weimar

Dirk Niefanger. Barock. Lehrbuch Germanistik. Verlag J. B. Metzler Stuttgart Weimar Dirk Niefanger Barock Lehrbuch Germanistik Verlag J. B. Metzler Stuttgart Weimar INHALT 11. Vorbemerkung 1 2. Barockforschung - Barockbegriff 3 2.1 Barockforschung 4 Literaturgeschichten, Einführungen,

Mehr

Nutzungsfrequenz als Kriterium für die Auswahl von Digitalisierungsprojekten? Das Erfurter Modell. BKK, Kassel 16. November 2012

Nutzungsfrequenz als Kriterium für die Auswahl von Digitalisierungsprojekten? Das Erfurter Modell. BKK, Kassel 16. November 2012 Nutzungsfrequenz als Kriterium für die Auswahl von Digitalisierungsprojekten? Das Erfurter Modell BKK, Kassel 16. November 2012 Beschlüsse des Rates der Stadt Erfurt 1945-1990 (~17.000) Beschlussnummer

Mehr

de

de Münzhandlung Ritter GmbH Immermannstrasse 19 40210 Düsseldorf Deutschland / Germany Tresor 2013-01 Deutsche Münzen Tel: +49 / (0) 211 / 36 78 00 Fax: +49 / (0) 211 / 36 780 25 Email: info@muenzen-ritter.

Mehr

PD Dr. Harald Neumeyer 1. Lehrveranstaltungen im Bereich der Neueren Deutschen Literaturwissenschaft

PD Dr. Harald Neumeyer 1. Lehrveranstaltungen im Bereich der Neueren Deutschen Literaturwissenschaft PD Dr. Harald Neumeyer 1 Lehrveranstaltungen im Bereich der Neueren Deutschen Literaturwissenschaft 1.) Seminare an der Universität Bayreuth (seit WS 2000/01): SS 2010 Einführung in die Neuere deutsche

Mehr

Die Bedeutung der Eltern - Ambivalente Abhängigkeit vs. Ungewissheit 35. I Einleitung 11

Die Bedeutung der Eltern - Ambivalente Abhängigkeit vs. Ungewissheit 35. I Einleitung 11 I Einleitung 11 II Der Weg zum Künstler - widrige Umstände vs. Romantisches Wandern 17 II.I II.II Die Reise Heinrichs im Grünen Heinrich Gottfried Kellers 18 1 Heinrichs Weg nach Deutschland: Aufbruch

Mehr

Box. Deutsch. Literatur und Sprache um 1800 Drama und Kommunikation. Brinkmann Meyhöfer. Schülerarbeitsbuch

Box. Deutsch. Literatur und Sprache um 1800 Drama und Kommunikation. Brinkmann Meyhöfer. Schülerarbeitsbuch Box Deutsch Schülerarbeitsbuch Niedersachsen Literatur und Sprache um 1800 Drama und Kommunikation Rahmenthemen 1 und 2 zum Kerncurriculum (Abitur 2017) von Theo Hockmann, Matthias Holthaus, Tom Lünnemann,

Mehr

Verzeichnis der Tabellen, Diagramme und Schaubilder. Abkürzungsverzeichnis. Vorbemerkungen 1. Prolog 3

Verzeichnis der Tabellen, Diagramme und Schaubilder. Abkürzungsverzeichnis. Vorbemerkungen 1. Prolog 3 Inhaltsverzeichnis Verzeichnis der Tabellen, Diagramme und Schaubilder Abkürzungsverzeichnis XII XIV Vorbemerkungen 1 Prolog 3 A. Forschungsstand - Universitäten im Dritten Reich 3 B. Forschungsstand -

Mehr

Inhalt. 1. Theoretische und programmatische Positionen.. 23. 1.1.1 FRIEDRICH THEODOR VISCHER: Notwendigkeit und Grenzen der Naturnachahmung (1851) 33

Inhalt. 1. Theoretische und programmatische Positionen.. 23. 1.1.1 FRIEDRICH THEODOR VISCHER: Notwendigkeit und Grenzen der Naturnachahmung (1851) 33 Inhalt Einleitung 13 1. Theoretische und programmatische Positionen.. 23 Einleitung 25 1.1 Probleme der Mimesis 33 1.1.1 FRIEDRICH THEODOR VISCHER: Notwendigkeit und Grenzen der Naturnachahmung (1851)

Mehr

Rahmenthemen für die Wissenschaftliche Prüfung für das Lehramt an Gymnasien (Staatsexamen) im Fach Deutsch Neuere deutsche Literaturwissenschaft

Rahmenthemen für die Wissenschaftliche Prüfung für das Lehramt an Gymnasien (Staatsexamen) im Fach Deutsch Neuere deutsche Literaturwissenschaft Rahmenthemen für die Wissenschaftliche Prüfung für das Lehramt an Gymnasien (Staatsexamen) im Fach Deutsch Neuere deutsche Literaturwissenschaft Fassung vom Oktober 2008 (vgl. Hinweis auf Blatt 5) Gemäß

Mehr

Künstlerfreunde am Hochrhein

Künstlerfreunde am Hochrhein Mit der Bitte um Veröffentlichung Informationen zu unserer Frühjahrsausstellung Künstlerfreunde am Hochrhein Hans Sturzenegger: Landgut Belair in Schaffhausen (Gut der Familie Sturzenegger), o.j. 1. Text

Mehr

Empfehlungen für weitere Lektüren

Empfehlungen für weitere Lektüren Arbeitsbereich Neuere deutsche Literatur und Literaturtheorie Studienführer Empfehlungen für weitere Lektüren Die nachfolgende Liste von Titeln aus dem 16. bis zum 20. Jahrhundert soll Ihnen helfen, unkompliziert

Mehr

Dichter dran! AB 3: Dichter reloaded Johann Wolfgang von Goethe

Dichter dran! AB 3: Dichter reloaded Johann Wolfgang von Goethe AB 3: Dichter reloaded Johann Wolfgang von Goethe Der Film aus der Reihe soll Ihnen als Anstoß dienen, um wichtige Themen zu Johann Wolfgang von Goethe und seinem Werk zu wiederholen. 1. Teilen Sie sich

Mehr

Geschichte der deutschen Prosaliteratur 5. Vorlesung SoSe 2007/2008 Mittwoch

Geschichte der deutschen Prosaliteratur 5. Vorlesung SoSe 2007/2008 Mittwoch Geschichte der deutschen Prosaliteratur 5 Vorlesung SoSe 2007/2008 Mittwoch 16.00-18.00 Erzählliteratur der Goethezeit Klassik / Romantik literaturhistorische Epochen = Konstrukte Epochen, Stilrichtunge

Mehr

Die Romantik: die größte dichterisch-philosophische Bewegung Deutschlands

Die Romantik: die größte dichterisch-philosophische Bewegung Deutschlands Dr. Luisa Martinelli Die Romantik: die größte dichterisch-philosophische Bewegung Deutschlands Woher kommt das Wort Romantik? Die Bezeichnung Romantik erscheint zum ersten Mal 1798 bei Novalis. Das Adjektiv

Mehr

TEIL A Exemplarische Erarbeitung einzelner Grund- und Strukturregeln der Rechtschreibung

TEIL A Exemplarische Erarbeitung einzelner Grund- und Strukturregeln der Rechtschreibung Inhaltsverzeichnis Vorwort 1. Zum Konzept des Bandes 9 a) Was bedeutet sprachliches Handeln' für den Bereich.Rechtschreibung'?.... 9 b) Was heißt.integration'? 9 2. Zum Aufbau des Bandes 10 3. Ein Beispiel

Mehr

Daten zur Person des Porzellanmalers Philipp Magnus Bechel und seiner Familie, aus: Ludwigsburger Porzellan, von Hans Dieter Flach, 1997

Daten zur Person des Porzellanmalers Philipp Magnus Bechel und seiner Familie, aus: Ludwigsburger Porzellan, von Hans Dieter Flach, 1997 Daten zur Person des Porzellanmalers Philipp Magnus Bechel und seiner Familie, aus: Ludwigsburger Porzellan, von Hans Dieter Flach, 1997 Diese Daten sind nachfolgend kursiv wiedergegeben Johann Philipp

Mehr

ellungen Teilnehmer

ellungen Teilnehmer Jahresausstellungen ellungen Teilnehmer 1902 1919 1902, 22. Nov. 30. Nov. 1902 Anner Emil, Brugg, 1870 Bauhofer Rudolf, Reinach, 1869 Birchmeier August, Aarau, 1870 Bolens Ernest, Aarau, 1881 Burgmeier

Mehr

Sturm und Drang Epoche - Werke - Wirkung

Sturm und Drang Epoche - Werke - Wirkung Sturm und Drang Epoche - Werke - Wirkung Von Ulrich Karthaus unter Mitarbeit von Tanja Manß Zweite, aktualisierte Auflage Verlag C. H. Beck München Inhalt Vorwort 11 Zur Zitierweise 13 I. Kapitel: Die

Mehr

Diözese Augsburg. Vertreter. 1. Domdekan i. R. Prälat Dr. Dietmar Bernt. 2. Pfarrer Thomas Brom. 3. Diakon i. R. Alfred Festl

Diözese Augsburg. Vertreter. 1. Domdekan i. R. Prälat Dr. Dietmar Bernt. 2. Pfarrer Thomas Brom. 3. Diakon i. R. Alfred Festl Wahlliste zur versammlung der LIGA Bank eg 2015 Diözese Augsburg 1. Domdekan i. R. Prälat Dr. Dietmar Bernt 2. Pfarrer Thomas Brom 3. Diakon i. R. Alfred Festl 4. Monsignore Josef Fickler 5. Stadtpfarrer

Mehr

Tabelle 180 NSDAP- Funktionsträger: Bestände Bundesarchiv (BDC und Z 42)

Tabelle 180 NSDAP- Funktionsträger: Bestände Bundesarchiv (BDC und Z 42) Tabelle 180 NSDAP- Funktionsträger: Bestände Bundesarchiv (BDC und ) Name Vorname Geb. Alter Johann 25.03.09 Verden KrsAmtsL OPG-Richter OPG (e) Backsmann?? Baumgarten Friedrich 11.02.90 Verden NSDAP Behrens

Mehr

GOTTHOLD EPHRAIM LESSING WERKE UND BRIEFE

GOTTHOLD EPHRAIM LESSING WERKE UND BRIEFE GOTTHOLD EPHRAIM LESSING WERKE UND BRIEFE in zwölf Bänden Herausgegeben von Wilfried Barner zusammen mit Klaus Bohnen, Gunter Grimm, Kiesel, Arno Schilson, Jürgen Stenzel und Conrad Band Lessing, Gotthold

Mehr

Die Matrikel der Universität Leipzig 1809 bis 1909

Die Matrikel der Universität Leipzig 1809 bis 1909 Die Matrikel der Universität Leipzig 1809 bis 1909 Personenregister der Teilbände I bis VII Band 1 A K Herausgegeben von Jens Blecher und Gerald Wiemers Die Matrikel der Universität Leipzig 1809 bis 1909

Mehr

Schulklasse mit Lehrer Roth, aufgenommen 1899

Schulklasse mit Lehrer Roth, aufgenommen 1899 Schulklasse mit Lehrer Roth, aufgenommen 1899 I9 Schulklasse mit Lehrer Roth und Pfarrer Kohl, aufgenommen 1903 20 Jahrgänge r893-94-95 mit Lehrer Schneider, aufgenommen 19 7 21 Schulklasse Jahrgang 1910/11

Mehr

Ehren-Worte. Porträts im Umfeld des ZDF. Dieter Stolte

Ehren-Worte. Porträts im Umfeld des ZDF. Dieter Stolte Ehren-Worte Porträts im Umfeld des ZDF Dieter Stolte Inhalt Vorwort I. Wegbereiter und Mitstreiter Rede bei der Trauerfeier für Walther Schmieding (1980) 13 Reden zur Verabschiedung von Peter Gerlach als

Mehr

INHALT. Hans-Günther SCHWARZ Die Romantik und der Orient 13. Helena KARABEGOWA Romantische Blumensymbolik 30

INHALT. Hans-Günther SCHWARZ Die Romantik und der Orient 13. Helena KARABEGOWA Romantische Blumensymbolik 30 Titel-Info Inhalt INHALT Vorwort 11 I. LITERATURGESCHICHTE UND ÄSTHETIK Hans-Günther SCHWARZ Die Romantik und der Orient 13 Helena KARABEGOWA Romantische Blumensymbolik 30 Rainer HILLENBRAND Melancholiker

Mehr

Führerschein B Feldhockey, Akrobatik, Stockkampf, Fechten Flamenco, Tango Argentino, Ballett, Walzer

Führerschein B Feldhockey, Akrobatik, Stockkampf, Fechten Flamenco, Tango Argentino, Ballett, Walzer Zur Person Größe 1,90 m Augenfarbe braun Haarfarbe dunkelbraun Gewicht 80 kg Schuhgröße 45 Konfektionsgröße 1 06 Geboren am 1 3.04.1 986 Geboren in Berlin Fremdsprachen Englisch (fließend), Französisch

Mehr

MEINE BÜCHER AMREI FECHNER

MEINE BÜCHER AMREI FECHNER 1 KANNITVERSTAN 1969 Paul Reiner Sell 6 Ex im Archiv Leporello mit Federzeichnungen nach Düsseldorf der Geschichte von Johann Peter Hebel 28,5 x 18,5 cm 2 DER KINDER WUNDERHORN Federzeichnungen zu alten

Mehr

Angebot Numisbriefe amtliche Numisbriefe DDR halbamtliche Numisbriefe DDR

Angebot Numisbriefe amtliche Numisbriefe DDR halbamtliche Numisbriefe DDR Angebot Numisbriefe amtliche Numisbriefe DDR als Wertbrief 1. 16.01.87 750 Jahre Berlin: Nicolaiviertel 10. 40. 43 2. 25.06.87 750 Jahre Berlin: Alexanderplatz 10. 40. 45 3. 08.09.87 750 Jahre Berlin:

Mehr

Fit fürs Abi? Vorbereitungskurse Vorläufiger Themenplan

Fit fürs Abi? Vorbereitungskurse Vorläufiger Themenplan Fit fürs Abi? Vorbereitungskurse Vorläufiger Themenplan Termine Uhrzeit Fach Dozent Inhalte Sport Ort 24.01.2015 10:00 12:00 24.01.2015 10:00 12:00 31.01.2015 10:00-12:00 Deutsch GK Alexandra 31.01.2015

Mehr

INHALT VORBEMERKUNGEN UND DANK EINFÜHRUNG... 21

INHALT VORBEMERKUNGEN UND DANK EINFÜHRUNG... 21 INHALT VORBEMERKUNGEN UND DANK... 13 EINFÜHRUNG... 21 ERSTER TEIL 1. Religion machen... 21 2. Literaturwissenschaft als Humanwissenschaft. Zur Spannung zwischen überindividueller Form und individueller

Mehr

Kant, Immanuel. Antike Literatur. Caesar, Julius Cicero Curtius Rufus Phaedrus Sophokles Sophokles Tacitus. Ovid. Moderne deutsche Literatur

Kant, Immanuel. Antike Literatur. Caesar, Julius Cicero Curtius Rufus Phaedrus Sophokles Sophokles Tacitus. Ovid. Moderne deutsche Literatur Philosophie Antike Literatur Kant, Immanuel Caesar, Julius Cicero Curtius Rufus Phaedrus Sophokles Sophokles Tacitus Ovid Moderne deutsche Literatur Klassiker der Literatur Hauptmann, Gerhard Hoerschelmann,

Mehr

Ehrenhalber gewidmete bzw. ehrenhalber in Obhut genommene Grabstellen im Friedhof DÖBLING

Ehrenhalber gewidmete bzw. ehrenhalber in Obhut genommene Grabstellen im Friedhof DÖBLING 1 AUSPITZ Rudolf Großindustrieller, Nationalökonom, Politiker 11.03.1906 I1 G1 13 ja 2 BERGAUER Josef, Schriftsteller 20.07.1947 29-139 - 3 BETTELHEIM (-GABILLON) Schriftstellerin Helene 22.01.1946 30

Mehr

Band 159. Arbeitssituationsanalyse. Zur phänomenologischen Grundlegung einer interdisziplinären Arbeitsforschung. Beiträge aus der Forschung

Band 159. Arbeitssituationsanalyse. Zur phänomenologischen Grundlegung einer interdisziplinären Arbeitsforschung. Beiträge aus der Forschung Band 159 Arno Georg, Christina Meyn, Gerd Peter (Hg.) Arbeitssituationsanalyse Zur phänomenologischen Grundlegung einer interdisziplinären Arbeitsforschung Dortmund, im November 2008 Wichtiger Hinweis!

Mehr

Es ist nicht jedermann auf die Hochzeit geladen. Liebe ist ein privates Weltereignis (Alfred Polgar)

Es ist nicht jedermann auf die Hochzeit geladen. Liebe ist ein privates Weltereignis (Alfred Polgar) Zitate zur Hochzeit Es ist nicht jedermann auf die Hochzeit geladen - deutsches Sprichwort - Liebe ist ein privates Weltereignis (Alfred Polgar) Wirklich reich ist ein Mensch nur dann, wenn er das Herz

Mehr

Aufbau und Einsatz der Kopiervorlagen 5 Die deutschsprachige Literaturgeschichte im Überblick

Aufbau und Einsatz der Kopiervorlagen 5 Die deutschsprachige Literaturgeschichte im Überblick Vorwort 4 Im Deutschunterricht werden Werke und Epochen meist als Einzelthemen behandelt. So fehlt vielen Schülern das Gespür, wo sich diese Themen geschichtlich einordnen lassen und wie sie chronologisch

Mehr

LUDWIG ERHARD (1957): Wohlstand für alle, Neuausgabe 1990, Düsseldorf, Econ Verlag

LUDWIG ERHARD (1957): Wohlstand für alle, Neuausgabe 1990, Düsseldorf, Econ Verlag 199 LITERATUR TEIL I: LUDWIG ERHARD (1957): Wohlstand für alle, Neuausgabe 1990, Düsseldorf, Econ Verlag LUDWIG ERHARD (1962): Deutsche Wirtschaftspolitik Der Weg der Sozialen Marktwirtschaft, Düsseldorf,

Mehr

Deutsche Biographie Onlinefassung

Deutsche Biographie Onlinefassung Deutsche Biographie Onlinefassung NDB-Artikel Meng, Heinrich Psychoanalytiker, * 9.7.1887 Hohnhurst (Baden), 10.8.1972 Basel. (evangelisch) Genealogie Aus Schweizer Lehrerfam.; V Wilhelm (* 1856), Volksschullehrer,

Mehr

LITERATUR. Zitierte Ausgabe: Gesamtausgabe: Zu Siegfried Lenz: Lenz, Siegfried: Deutschstunde. München: dtv,

LITERATUR. Zitierte Ausgabe: Gesamtausgabe: Zu Siegfried Lenz: Lenz, Siegfried: Deutschstunde. München: dtv, LITERATUR Zitierte Ausgabe: Lenz, Siegfried: Deutschstunde. München: dtv, 40 2009. Gesamtausgabe: Lenz, Siegfried: Werkausgabe in Einzelbänden. 20 Bände. Hamburg: Hoffmann und Campe. Versch. Erscheinungsjahre

Mehr

Transformationen der Rhetorik

Transformationen der Rhetorik Dietmar Till Transformationen der Rhetorik Untersuchungen zum Wandel der Rhetoriktheorie im 17. und 18. Jahrhundert Max Niemeyer Verlag Tubingen 2004 Inhaltsverzeichnis Einleitung 1 TfciL I: GEGENWARTIGE

Mehr

Die oberösterr. Münzen, Medaillen, Jetons, Raitpfennige und Prägewerke

Die oberösterr. Münzen, Medaillen, Jetons, Raitpfennige und Prägewerke Die oberösterr. Münzen, Medaillen, Jetons, Raitpfennige und Prägewerke des Museum Francisco -Carolinum in Linz. Im ganzen sind an oberösterreichischen Münzen, Medaillen, Jetons, Rait- und Rechenpfennigen,

Mehr

Mustertexte Zitate und Trausprüche zur Hochzeit

Mustertexte Zitate und Trausprüche zur Hochzeit Mustertexte Zitate und Trausprüche zur Hochzeit Kirchliche Trausprüche Nun bleiben aber Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen. (1. Korinther 13,13) Die Liebe erträgt

Mehr