WIR. im frankenwald. 12,7% Ausstellungsware. Inventurverkauf. Komfortmöbel 13,6% VERKAUF ALLES MUSS RAUS! Inventurrabatt. bis zu50% reduziert.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "WIR. im frankenwald. 12,7% Ausstellungsware. Inventurverkauf. Komfortmöbel 13,6% VERKAUF ALLES MUSS RAUS! Inventurrabatt. bis zu50% reduziert."

Transkript

1 WIR im frankenwald Interkommunales Amtsblatt der Städte und Gemeinden: Naila, Schwarzenbach a.wald, Bad Steben, Geroldsgrün, Berg, Lichtenberg Nr Februar 2015 Ausgabe Naila Naila Schwarzenbach a.wald Bad Steben Geroldsgrün Berg ANZEIGE VERKAUF Wir machen Platz bei Sie machen Möbel Schnäppchen! Dietz ALLES MUSS RAUS! Inventurverkauf INVENTUR- INVENTUR- Inventurrabatt 12,7% Ausstellungsware RABATT 13,6% reduziert bis zu50% Lichtenberg Titelfoto: Berg zeigt Flagge Vorbereitungen fürs Jubiläumswiesenfest sind gestartet Irland Rund um die Grüne Insel: Dia-Multivisionsschau von Sigrid Wolf-Feix in Bad Steben Komfortmöbel bei Möbel-Dietz Möbel-Dietz QualitätsMöbel aus NorDhalbeN Klöppelschule Nordhalben 09267/341 Montag Freitag Mittwoch und Samstag bis Uhr

2 Dachdeckungen Flachdachabdichtungen Bauspenglerarbeiten Fa Lippertsgrüner Str. 37 Fassadenverkleidungen Solaranlagen Photovoltaik Meisterbetrieb seit Schwarzenbach am Wald Tel Fax Unsere besonderen Wir feiern Leistungen: Ferienfahrschule 15 Jahre Fahrschule füralleklassen Jürgen Vogel Weiterbildungnach 10% Rabatt BKrFQG fürbus/lkw Bei Anmeldung vom Vorbereitung erhalten Sie bei uns Unternehmerprüfung alle Fahrstunden IHK Bus/Lkw/Taxi 10% Rabatt!!! in allen Klassen auf Tel / Tel. 0171/ Achtung! Achtung! AUS DEM INHALT Aus dem Rathaus Kartenverlosung: Nachhilfeunterricht mit Martin Rütter 07 Dia-Mulitivisionsshowüber Irland in Bad Steben 08 NR Bedachungen GmbH & Co. KG Meisterbetrieb im Spenglerhandwerk Meisterbetrieb im Dachdeckerhandwerk Wir sind vom Fach und decken auch Ihr Dach! Prefa Dach/Fassade Schiefer/Ziegel Trapezbleche Dämmungen Photovoltaik Kinderkleiderbasarin Schwarzenbach a.wald 19 Blankenberger Str Issigau Tel.: Fax: Bedachungen.de U U Q M A W E L LT I B E T W Ä U T S S geprüft V ST E E R R B B E T U IE R N D E B Toni Lauerer tritt in der Spielbank Bad Steben auf 21 Teppichböden CV-Beläge Vinylbeläge Laminat Parkett Kork Tapeten Dieter Werner Bodenleger u. Raumausstatter Teichstraße Schwarzenbach a. W. Beratung und Verkauf Verlegung zum Festpreis Ausführung von Tapezierarbeiten Sonnenschutzsysteme Sprühsauger-Vermietung Tel./Fax: 09289/ Mobil 0173/ Riesenauswahl an Vinylbelägen Robust und überall einsetzbar WIR IM FRANKENWALD Interkommunales Amtsblatt der Städte und Gemeinden: Naila, Schwarzenbach a.wald, Bad Steben, Geroldsgrün, Berg, Lichtenberg Ihr Medienberater für Anzeigen- und Prospektwerbung: Agentur Pilz täglich unter Telefon 09282/ Büro zusätzlich jeweils donnerstags von Uhr im Rathaus Naila, Tel /68-25 Landmetzgerei Strobel Ihr Spezialist für Frische u. Qualität EU-Zugelassener Meisterbetrieb Dörnthal 71, Selbitz Tel: 09280/5383 Filiale Issigau Hauptstraße 25, Issigau Tel: 09293/ Filiale Naila Hauptstr. 10, 5119 Naila Tel: 09282/469 Wochen-Angebot Suppenfleisch vom heimischen Jungrind 100 g 0,75 Schweinerollbraten vom Strohschwein 100 g 0,65 Schälrippchen vom Strohschwein frisch o. geräuchert 100 g 0,29 Mettwurst grob 100 g 0,65 Bierschinken 100 g 0,95 Knacker 100 g 0,69 Leberkäse, auch zum Selberbacken 100 g 0,59 Fränkischer Hausmacher Preßsack 100 g 0,63 Schinkensalat 100 g 0,99 Tiroler Bergkäse, 4 M. gereift, 50 F. in Tr. 100 g 1,79 Aus der Fischtheke in Dörnthal und Issigau: Seelachs-Filet 100 g 1,19 Wir vermarkten und verarbeiten nur Fleisch von Schweinen, die artgerecht auf Stroh gehalten werden. Unsere Landwirte diese Woche: Strohschwein: Fraas Harald, Dörnthal; Pöhlmann Gerhard, Förbau; Tröger Jochen, Förmitz; Langheinrich Rudolf, Scharten Rinder: Michel Gerald, Zuckmanter; Sallfrank Gerhard, Neudorf Eventhalle Strobel, : 2. Dörnthaler Faschingshighway mit TuS Lippertsgrün und Latenight Karten im Vorverkauf in unseren Geschäften für 10.-, Kinder bis 14 Jahre 6.- Weitere Infos unter u. Speiseplan vom Montag: Nudelsuppe mit Brötchen 1 Port. 3,00 Kompanieklöße mit gem. Salat 1 Port. 3,80 Dienstag: Spaghetti Bolognese mit gem. Salat 1 Port. 4,20 Zwiebelsteak mit Kartoffelsalat und gem. Salat 1 Port. 4,60 Mittwoch: Schlachtschüssel mit Klöße und Sauerkraut 1 Port. 5,30 Matjesfilet Hausfrauenart mit Dampfkartoffeln 1 Port. 5,20 Donnerstag: Rinderrahmbraten mit Klöße und Rotkraut 1 Port. 5,90 Hackbällchen in Tomaten-Kräutersauce, Reis und gem. Salat 1 Port. 4,60 Freitag Gebratenes Fischfilet an Dillrahmsauce, Kartoffeln und gem. Salat 1 Port. 5,20 Nusspalatschinken mit Vanillesauce 1 Port. 3,20 Alle Speisen auch verpackt in Thermobehälter für den Genuss zu Hause. Bestellung bei Auslieferung bitte bis Uhr am Tag der Lieferung!! Aktueller Speiseplan und Vorschau auch im Internet unter Über eine Vorbestellung würden wir uns sehr freuen. Ihre Metzgerei Strobel Bei Rückfragen: Tel: 09280/5383, 2

3 Berg: Vorbereitungen für die Jubiläumsveranstaltung im Juli sind gestartet Fahnen fürs Wiesenfest Berg -Das Jubiläumswiesenfest am ersten Juliwochenende in der Gemeinde Berg wirft seine Schatten voraus. In der Freien Montessori-Schule sind die zehn Mädchen der Näh-AG unter der Leitung von Petra Goedicke eifrig am Werkeln. Sie nähen Fähnchen in der Größe 30 auf 40 Zentimeter, die später dann noch an Holzstecken befestigt werden. Den Fahnenstoff in den Berger Wappenfarben Rot, Grün und Weiß hat die Schule gekauft, sagt Schulleiter Stephan Ludl, und die Wappen sowie die Fahnenstecken liefert die Gemeinde. Angedacht sind die Fahnen für das Schmücken der Häuser entlangderfestzugstrecke. Indas Projekt ist auch die Übungsfirma unter der Leitung von Malika Winterling eingespannt. Sie gestalten die Flyer, um den Verkauf unserer Fahnen zu bewerben, berichtet der Schulleiter, der gemeinsammitbürgermeisterpeter Rödel den Näherinnen über die Schulter schaut. Das Projekt läuft unter dem Titel Berg zeigt Flagge und die Initiatoren erhoffen sich viele Käufer, besonders die Anwohner entlang der Festzugstrecke. Es werden zwei verschiedene Fahnentypen genäht, welche mit Wappen und welche ohne. Im Dreierpack, eine mit Wappen und zwei ohne Wappen gibt das bestimmt ein ordentliches Bild, mutmaßt Schulleiter Ludl. Der Erlös aus dem Fahnenverkauf ist für die Anschaffung von Spielgeräten auf dem Schulgelände gedacht, informiert der Berger Bürgermeister. Übrigens lautet das Wiesenfestmotto Von damals bis heute, das vor allem im Festumzug umgesetzt werden soll. Drei Tage feiert der Berger Winkel sein Jubiläumswiesenfest vom Samstag, den 4. bis Montag, den 6. Juli. Heuer gibt es auch wieder einen Wiesenfestweckruf am Samstag ab 17 Uhr mit der Hirschberger Schalmaienkapelle, erzählt Bürgermeister Peter Rödel, der dann wie gehabt mit dem Standkonzert am Rathaus endet. Bieranstich und ein musikalischer Abend schließen sich dann im Festzelt an. Übrigens gibt es zum Wiesenfest extra eingebrautes Wiesenfestbier von der Hofer Meinel Bräu. Den Samstag werden nach dem Erfolg vom Vorjahr wieder die Berger Bubn und die Wookyvegas Cover Band bestreiten. Sonntag spielt die Original Töpener Blasmusik auf und zudem stehen Mannschaftswettbewerbe mit Spielen aus früherer Zeit wie Sack hüpfen und Adlerschießen auf dem Programm. Tja, und am Montag spielen die Pfundskerle auf. Aber bis zum Wiesenfest ist ja noch ein Stück hin, die Vorbereitungen laufen und der Wiesenfestausschuss mit Beirat ist tüchtig am Planen und organisieren. Mit eingebunden sind natürlich beide Berger Schulen die Grundschule wie die Freie Montessori Schule. Es gibt auch noch die Idee die Berger Fahne auch in groß zu kreieren, verrät Schulleiter Ludl, aber das ist bisher nur ein vager Plan. Denn erst einmal müssen die Fähnchen für den Verkauf fertiggestellt werden. Einmal in der Woche trifft sich die Näh-AG, um sich kreativ zu betätigen. Angefangen haben die Mädchen mit den Nähen von geraden Nähten und dabei entstanden überwiegend Kissen, erzählt die Leiterin Petra Goedicke. AußerdemNähenandenMaschinen gibt es auch viel Handarbeit, denn nicht alles kann auf den beiden Nähmaschinen erledigt werden. Die Mädchen lernen beim Nähen Geduld zu haben, denn nicht alles klappt gleich professionell und deshalb gehört auch das Auftrennen zum Lernprozess dazu. Schulleiter Stephan Ludl macht darauf aufmerksam, dass Nähen früher eigentlich fast jeder konnte, wie auch das Schmieden. Doch in der heutigen Zeit gehen die schönen alten Handwerksarbeiten verloren, aber wir bieten es an. WIR IM FRANKENWALD Interkommunales Amtsblatt der Städte und Gemeinden: Naila, Schwarzenbach a.wald, Bad Steben, Geroldsgrün, Berg, Lichtenberg In eigener Sache Der Verlag macht darauf aufmerksam, dass die Zustellung des Amtsblatts WIR im Frankenwald nicht gewährleistet werden kann, wenn die Zugänge zu den Briefkästen nicht geräumt sind oder nicht gefahrlos erreicht werden können. Danke für Ihr Verständnis! TONI LAUERER ES FREUT MICH SEHR Samstag, Uhr Einlass: ab Uhr VVK: 15 AK: 17 Nummerierte Sitzplätze EINLASSAB21JAHREN, NUR MIT GÜLTIGEMPERSONALAUSWEIS. 3

4 Notdienste und Gesundheitswesen NotrufPolizei Tel. 110 NotrufFeuerwehr Tel.112 NotfalldienstdesBRK, IntegrierteLeitstelleHof Tel. 112 Abrufderärztlichen Bereitschaftsdienste Tel NotrufAugenärzte Tel. 0700/ DienstbereitschaftsplanderApotheken KurApothekeBadSteben Hubertus Apotheke Schwarzenbacha.Wald Die Dienstbereitschaft beginnt am Freitag um 8.30 Uhr und endet am darauf folgenden Freitagum8.30Uhr ZahnärztlicherBereitschaftsdienst 14./ Dr. BrunsHans-Wilhelm 95030Hof, Jahnstr. 39., 09281/65100 Dr. GollerKarola 95233Helmbrechts, HoferStr /7527, 09256/ 1605u. 0160/ / Dr. HeimkePeter 95030Hof, Jahnstr. 39, 09281/65100 ZAHänselTorsten Regnitzlosau, Hauptstr /94197 (Der zahnärztliche Notfalldienst DienstbereitschafterstrecktsichaufdieZeitvon10bis12Uhr u. 18bis19Uhr. RufbereitschaftrundumdieUhr) Zahnarzt-Notdienst Portal im Internet: TierärztlicherNotdienst 14./15.02.: ZAHänselTorsten Regnitzlosau, Hauptstr /94197 BKKFaber-Castell&Partner EinVertreterderKrankenkasseistjeden zweitenundviertendienstagimmonat von13.30uhrbis15.30uhrfürsieda. NächsteSprechstundeam AlleAngabenohneGewähr! Gute Beratung ist unser Rezept Sportkegelclub (SKC) 1963 Naila Kreismeisterschaften 2015 am in Fölschnitz Damen in Kasendorf Herren in Münchberg Senioren in Neuenmarkt Seniorinnen Vortrag bei der Bürgerinitiative gegen die Monsterstromtrasse Berg -Die Bürgerinitiative gegen die Monsterstromtrasse lädt am 27. Februar um Uhr zu einem Vortrag von Bernd Diers ins Meister Bär Saalehotel ein. Problemstoffannahmestelle geschlossen Hof -Die Problemstoffannahmestelle am Wertstoffhof Hof bleibt am Donnerstag, wegen einer Mitarbeiterschulung ganztägig geschlossen. Die Annahme von Wertstoffen am Wertstoffhof Hof sowie die Abfall Annahme am AbfallServiceZentrum sind hiervon nicht betroffen. Öffnungszeiten des Wertstoffhofs und des AZV am Faschingsdienstag Hof - Der Wertstoffhof Hof, das AbfallServiceZentrum Silberberg und die Verwaltung am Kirchplatz haben von Uhr geöffnet. Fußballhallenturnier der Herrenmannschaften Naila - Das Fußballturnier der Herrenmannschaften finden am Samstag, den ab Uhr in der Frankenhalle Naila statt. Zehn Vereine aus der Region, u.a. FC Döbraberg, ATS Selbitz, SG Lippertsgrün/Marlesreuth, FSV Naila spielen um den Turniersieg. Der Eintritt ist frei! Jahreshauptversammlung der FT Naila Naila -Die Jahreshauptversammlung der FT Naila findet am Sonntag, , um Uhr, im Vereinslokal Turnhalle, Hofer Straßestatt. Die Vorstandschaft bittet um zahlreiches Erscheinen. GüntherFrankenberger,1.Vorsitzender Frauenfrühstück in Selbitz Selbitz -Am Samstag, 28. Februar findet um 9.00 Uhr ein ökumenisches Frauenfrühstück im Evang. Gemeindehaus Selbitz statt. Die Referentin Sabine Hohenberger (aus Schwäbisch Hall) spricht zum Thema: Lebenswerte: Ich hab schon alles, wo kriege ich mehr? Sabine Hohenberger aus Schwäbisch Hall ist in Naila geboren. Sie besuchte die Bibelschule bei den Fackelträgern u. eine Berufsfachschule für Musik. 13 Jahre arbeitete sie als Musiklehrerin für Klavier und Gitarre und auch als Chorleiterin und Organistin. Nach schwerer Krankheit musste sie ihren Beruf aufgeben und bringt nun ihre Gaben und Fähigkeiten ausschließlich für das Reich Gottes ein, zum Beispiel als Referentin für Bibelwochen, Frauenfrühstücke u. Musikerin. Anmeldungen bitte bis spätestens Mittwoch, 25. Februar im Pfarramt Selbitz, Tel /202 Fax 250. Es wirdauch Kinderbetreuungangeboten. 4

5 Inhaber Isabel Press Faber-Castell-Str Geroldsgrün Tel /1486 Große KRAPFEN-AUSWAHL zum Faschings-Endspurt bei uns, z.b. SAHNE-FASCHINGSKRAPFEN Cointreau-Krapfen, Schwarzwälder- Kirsch-Krapfen und viele mehr!!! Wir freuen uns auf Sie: Ihr Backstum-Team Radio TV Sat Elektrogeräte Service Inhaber: Gerhard Hager Marktplatz Naila Tel (Verkauf) Tel (Kundendienst) Frühjahr-/Sommerbasar in Nordhalben Elektrogeräte bekommen Sie an jeder Ecke......Qualität bei uns! Norhalben -Die Mutter-Kind-Gruppe Nordhalben lädt ein zum Frühjahr-/Sommer-Basar am Samstag, , von bis Uhr in der Nordwaldhalle. Einlass für Schwangere ist bereits ab 10 Uhr inkl. einer Begleitperson möglich. Am Freitag, von 09-11Uhr sowie von 14-19Uhr können in Kommission abgegeben werden: Saubere, gut erhaltene und modische Kinderbekleidung bis Größe 176 (keine Schuhe!), Umstandsbekleidung, Kinderwagen, Buggies, Autositze, Kindermöbel, Reise-/ Kinderbetten, Tragetaschen, Spielsachen, (keine Stofftiere & Handpuppen), Kinderfahrzeuge aller Art,Inliner,Bademoden, Schwimmzubehör. Die Annahme der Waren ist auf 50 Teile pro Anbieter begrenzt. Auszahlung und Abholung der nicht verkauften Artikel findet am Basartag, zwischen Uhr statt. Am Veranstaltungstag ist mit Kaffee &selbstgebackenem Kuchen und Wienerla bestens für das leibliche Wohl gesorgt. Nähere Infos bei Monja Roth (09267/8268) oder bei Sandra Adler (Tel / oder 0175/ ). Vernissage mit Bildern von Hannsjürgen Lommer in Döbra Schwarzenbach a.wald -Am beginnen die Passionsandachten der Evang.-Luth. Kirchengemeinden um den Döbraberg um Uhr mit einer Vernissage in der Bartholomäuskirche in Döbra. Hannsjürgen Lommer präsentiert seinen Bilderzyklus Die sieben Todsünden. Damit wird in das Thema der diesjährigen Passionsandachten der Döbraberggemeinden eingeführt. Herzliche Einladung zu diesem besonderen Ereignis. An diesem Tag finden in den anderen Döbraberggemeinden keine Passionsandachten statt. EnergieberatungimLandratsamt Hof -AmMontag, den 2. März, findet von Uhr Uhr wieder eine kostenlose Energieberatung im Landratsamt Hof statt. An diesem Tag wird sich Herr Krafczyk, Energieberater des Energieberaternetzwerkes Franken, jeweils 45 Minuten Zeit nehmen, um Fragen zu beantworten und Unterstützung für energetische Vorhaben zu gewähren. Wann lohnt sich eine Investition in den Umstieg -zum Beispiel bei Heizungsanlagen-und was muss dabei beachtet werden? Welche Förderung gibt es für Sanierungsmaßnahmen? Was ist ein Energieausweis? Herr Krafczyk wird unabhängig und produktneutral dazu informieren und beraten. Wichtig: Vorherige Anmeldung unter Telefonnummer 09281/ ist unbedingt notwendig! Darüber hinaus kann man sich auch telefonisch mit dem Klimaschutzbeauftragten des Landkreises Hof, Bernd Nelkel, unter der Tel / in Verbindung setzen. Auch er erteilt aktuelle Informationen zu Förderprogrammen und Adressen unabhängiger Energieberater in der Region, die Vor Ort- Beratungen durchführen. Podiumsdiskussion zum Thema Sterbehilfe Naila -der Bezirksverband der Frauenunion Oberfranken veranstaltet am Samstag, um 11 Uhr in der Schule am Martinsberg in Naila eine öffentliche Podiumsdiskussion zum Thema Sterbehilfe. Neben der Bayerischen Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Melanie Huml, der Bezirksvorsitzenden der Frauenunion Oberfranken und Betreuungsrichterin a.d., Dr. Silke Launert, MdB, werden auch Emmi Zeulner, MdB, Reiner Meier, MdB (beide Berichterstatter und Mitglieder im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages) sowie Dr. Jörg Cuno, Landessprecher der Gesellschaft für Palliativmedizin, Norbert Lummer, Koordinator des Hospizvereins Hof und Pfarrer Dr. Jürgen Henkel, EAK-Bezirksvorsitzender, auf dem Podium Platz nehmen. Der Deutsche Bundestag wird sich in den kommenden Monaten dem Thema Sterbehilfe widmen und entscheiden, ob gesetzliche Neuregelungen zu treffen sind. Kinderfasching beim TuSLippertsgrün Lippertsgrün -AmFaschingsdienstag, findet wieder der traditionelle Kinderfasching in der Tus Halle in Lippertsgrünstatt. FürguteUnterhaltungundmitSpielen für die Kids sowie Verlosungen sorgt wieder das Team der Karnevalsabteilung. Beginnistum14.00Uhr. AuchdasleiblicheWohlkommtnichtzukurz. HerzlichstlädteinderTuS NEUERÖFFNUNG am Samstag, LIEFERUNG ab einem Bestellwert von 15 Euro Wir bieten an: CRÉPES süß oder herzhaft PIZZAS 30 cm und XXL GRIECHISCH/TÜRKISCH: Gyros, Drehspieß, Döner, Dürüm, Bifteki, Lahmacun, Pide-Schiffchen u.v.m. SALATTELLER und SOSSEN Leckere Extras: Clubsandwich, Pommes, Sigara böregi gefüllt u.v.m. 5

6 Dorfwirtshaus Hildner Neuengrün, Tel /8433, Fax 555 Jeden Sonntag reichhaltiger Mittagstisch mit Salatbuffet und Stockfisch Inh.: Familie Kellis Nordstraße 17 Schwarzenbach a.wald Tel.: 09289/ Samstag, Valentinstag ab Uhr GROSSES ABEND-BÜFFET reichhaltige Auswahl an griechischen Spezialitäten ACHTUNG: Faschingsdienstag ab Uhr geöffnet! Das DELPHI-Team freut sich auf Ihren Besuch! Außergewöhnliches Einfamilien-Haus mit Einliegerwohnung von privat zu verkaufen Tel.: 09288/1605 Kaufe Ihren gebrauchten PKW gegen Barzahlung 09282/ Mo. Fr. von 8 18 Uhr Tagder offenen Tür Sa., 14. Februar,10 14 Uhr Nachhilfe-Beratungswoche: , Uhr Lerntipp-BroschüreGRATIS Studienkreis Naila Weststr.2, / Rufen Sie uns an: Mo So7 22 Uhr Hirschberglein 45 Sonntag ab 11:30 Krustenbraten Rinderroulade Wildgulasch Gänsebrust Rumpsteak Putenkeule Ihre Reservierung oder Vorbestellung nehmen wir gerne unter 0177/ entgegen! Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Hallen-Nachmittags FLOHMARKT Berg OT Schnarchenreuth Samstag, von Uhr Fa. Klaus Gebhardt Tel.: 09293/1500 Entrümpelungen + Haushaltsauflösungen seit 1925 Schreinermeister Ralf Fischer Strom zu teuer? Strom und Gas von seriösen Anbietern, zu Konditionen die Sie im Internet nicht finden. Für Privat und Gewerbe. Sparen Sie mehrere hundert Euro im Jahr! Auch Wärmestromtarife! Energieberatung Frankenwald Tel oder WAS KOCHEN SIE DENN DIESES WOCHENENDE? Rezepte unter Haushaltshilfe für 3 P-Haushalt, in Naila zur Unterstützung von Reinigungsarbeiten, Wäsche und Bügeln, in 1 FH für 2-3 Tage/Woche gesucht. Zeiteinsatz flexibel. Telefon: 0171/ Erfolgreich werben im Wir im Frankenwald Renoviertes Haus in der Dorfmitte von Naila-Lippertsgrün Neu renovierte Wohnung ab sofort zu vermieten. ca. 75 m², große Diele, Küche, Bad, WC, Schlafzimmer, Kinderzimmer, Kellerraum Telefon: 09282/8164 Naila, Zentrum Helle 3-Zi.-Wohnung 100 m², Wohnküche, 2 SZ, Dusche/ BW, WC, Balkon, Stellplatz, 2012 saniert, nach Absprache frei, KM 430,- Tel. 0176/ Probleme im Rechnen oder Rechtschreiben? TEST & TRAINING ISOLDE STINTZING diplomierte Legasthenieund Dyskalkulie-Trainerin des EÖDL Tel: Gasthof Haas Geroldsgrün Keyßerstr. 1 Tel /215 Partyservice Lottostelle Ferienwohnungen Handy Aufladungen Ab sofort NEU bei uns: das SKY SPORTPAKET tägl. Mittags- u. Abendtisch reichhaltige Speisekarte Dienstag Ruhetag! Traditionelles SCHLACHTFEST am So., , Mo., , mit Straßenverkauf Rosenmontag HAUSFASCHING ab 20 Uhr mit ROCCO jede Maske erhält einen Schnaps! (Unkostenbeitrag Musik) BARBETRIEB Wir freuen uns auf Ihren Besuch Familie Haas & Team Burgsteinstraße Geroldsgrün Reparatur von Nähmaschinen/ Büromaschinen und Computer-Systemen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf: Tel / HOME TRENDBERATER Maler-Wich GmbH M a r k u s W i c h Hirschberglein Geroldsgrün Tel.:

7 Kartenverlosung: nachsitzen - das neue Live-Programm von Martin Rütter Der Hundeflüsterer bittetzum Nachhilfeunterricht Hof - Der Dogfather der Hundeerziehung ist wieder da. In seinem neuen Live-Programm nachsitzen öffnet Martin Rütter die Tür zum bellenden Klassenzimmer. Der Mann für alle Felle bittet zum tierisch-menschlichen Nachhilfeunterricht. Denn noch sind viel zu viele Fragen offen: Herr Rütter, kann es sein, dass mein Hund Burn-out hat? Oder einfach nur totale Langeweile? Herr Rütter, leidet mein Hund tatsächlich an ADHS?Oder ist er vielleicht hochbegabt? Herr Rütter, ist mein Hund überhaupt Fleischfresser? Oder längst eingefleischter Vegetarier? Martin Rütter liefert die passenden Antworten. Denn er weiß: Bevor aus hilflosen am Ende hoffnungslose Hundemenschen werden, kann es in seiner neuen Live-Show nur heißen: nachsitzen. Damit wir begreifen, wer bei wem unter dem Pädagogen-Pantoffel steht. Martin Rütter durchschaut die Spielchen der Vierbeiner und erkennt die Schwächen der Zweibeiner. Er widmet sich der alltäglichen Zerreißprobe, wenn Hasso wieder an der Leine zieht und an den Nerven seines Menschen zerrt. Er befasst sich mit Karten zu gewinnen Unter allen Anrufen, die am Samstag, 14. Februar, die Gewinnhotline 0137/ anrufen, werden zwei mal zwei Karten verlost. Einfach den Namen, den Wohnort und eine Telefonnummer auf Band sprechen. Die Gewinner werden benachrichtigt. Info und Vorverkauf Martin Rütter kommt am Montag, 23. Februar, um20uhr in die Freiheitshalle Hof. Karten gibt es noch inallen Geschäftsstellen des Frankenpost Verlags (09281/ ), inden örtlichen ADAC Geschäftsstellen (Hof: Hans-Böckler-Str.), bei CTS Eventim (Tel /570070; 20 ct/anruf a. d. dt. Festnetz, max. 60ct/Anruf a. d. dt. Mobilfunknetz) und allen angeschlossenen VVKStellen,sowie im Internet unter www. konzertbuero-augsburg,de, und dem Phänomen, warum Fiffi immer fetter wird, wobei doch Frauchen angeblich nur auf Biofutter schwört. Martin Rütter begibt sich mit seinem Publikum auf eine einzigartige Exkursion durch die Hundehütten dieser Nation. Tiefenpsychologisch. Schonungslos ehrlich. Gnadenlos witzig. In seinem neuen Live-Programm nachsitzen lädt Martin Rütter zum ganz speziellen Herrchensprechtag. Damit wir endlich kapieren, was in der Beziehung von Mensch und Hund wirklich abgeht. 90 DANKE ich war überwältigt von der Vielzahl an Glückwünschen und Geschenken, die mir anlässlich meines 90. Geburtstages zuteil wurden. Dafür sage ich ein herzliches Dankeschön. Mein besonderer Dank gilt meiner Verwandtschaft, Herrn Bürgermeister und stellvertretenden Landrat Frank Stumpf, den geistlichen Würdenträgern Pfarrer Seliger und Untraut sowie den Abordnungen der Vereine SKC 63, Siedlervereinigung, KAB, VDK und Flotte Kugel. Erwin Frinzel Naila, im Februar

8 Frauengruppe Hutzn Stubn Naila Sterbender Schwan und Lachmuskel- Training Naila -Einmal ganz anders trainierte die Frauengruppe Gymnastik und Hutzn Stubn mit ihrer Leiterin Marianne Kraus. Nicht nur Beweglichkeit und Körpermuskeln während flotter Tänze, auch die Lachmuskeln wurden bei humorvollen Beiträgen beim Faschingsnachmittag im Pfarrsaal der kath. Kirche Naila aufs äußerste strapaziert. So widmete Lore Thieroff einer Geburtstagsdame ein selbstverfasstes heiteres Gedicht. Anni Stumpf berichtete von einer vulgären Geburtstagsfeier, bei der am Ende die erstaunten Gäste ihre Zeche selbst bezahlen mussten.und Ursula Pellmann und ihr Mo alias Marga Bernegg diskutierten humorvoll, was sie zum Fasching denn anziehen sollten. Die Stimmung stieg noch mehr, als die 5 Ballerinen Anni Hampl, Renate Strobel, Gudrun Grießhammer, Maritta Bayer und Liane Übel in Tüllröckchen den Sterbenden Schwan tanzten. Hoch her gings dann auf der Tanzfläche, als Musiker Karl Herrmann Fraas zu Polonaise, Marschwalzer und schwungvollen Tänzen aufspielte, sodass die Gymnastikstunde zeitlich und akustisch humorvoll um einiges überschritten wurde. Im Pfarrsaal der kath. Kirche wurde von den fünf Prima-Ballerinen der Sterbende Schwan aufgeführt Herbert Weber Herzlichen Dank Dia-Multivisionsschau über Irland Bad Steben -Zwei Jahre lang reisten Sigrid Wolf-Feix und ihr Mann Rainer mehrere Wochen durch Irland, um die schönsten Landschaften im richtigen Licht zu fotografieren, was in Irland allerdings ganz schön anstrengend sein kann, denn die berühmten Forty Shades Of Green, die 40 verschiedenen Grüntöne leuchten natürlich besonders schön, wenn es regnet. Irland ist Keltenland. Immer wieder trifft man auf geheimnisvolle steinernen Zeugen aus heidnischer Zeit. Wohin man in Irland auch kommt, man begegnet dem Übernatürlichen: in der Geschichte seiner Bewohner, in ihren Sitten und Gewohnheiten. Es liegt wohl an der Beharrlichkeit der Iren und dem Charakter ihrer Grünen Insel, dass wir Mitteleuropäer die Reise zu ihnen betrachten wie eine Reise zu den mythischen Ursprüngen eines Teils unsererkultur. Wer unbeschwert von irischer sagen wir allen, die sich in Trauer mit uns verbunden fühlten und ihre große Anteilnahme durch ein tröstendes Wort, Karten, Blumen und Zuwendungen bekundet haben. Unser besonderer Dank gilt Herrn Pfarrer Dr. Graf für seine tröstenden Worte, den Ärzten und Schwestern der Klinik Naila, den Nachbarn und dem Bestattungshaus Hollerbach für die große Unterstützung. Geroldsgrün, im Januar 2015 Lotte Weber im Namen aller Angehörigen Geschichte reist, kann die landschaftliche Vielfalt der grünen Insel genießen. Die Natur ist rau und karg, oder grün, lieblich und verschwenderisch, dazwischen finden sich romantische Zeugen einer langen Geschichte, Dolmen, Ringwälle, Burg- und Klosterruinen. Mit Sigrid Wolf-Feix erlebt der Zuschauer feucht-fröhliche Feste, wie die Puck Fair inkillor- glin, aber auch die Schattenseiten irischer Geschichte bei den Oraniermärschen in Belfast. Von Dublin aus führt diese atemberaubende Bilderreise rund um die Grüne Insel zu den schönsten Stränden, den berühmtesten Klöstern, den wildesten Klippen und schönsten Küstenstraßen. Eine unterhaltsame Begegnung mit Land und Leuten. Infos und Bilder: Karten für diese Show am 19. Februar um19.30 Uhr im Großen Kurhaussaal Bad Steben gibt es 10 Euro (mit Gastkarte 9Euro) in der Tourist-Information Bad Steben (Tel /960-0) sowie an der Abendkasse. 8

9 Mit der Rotkreuz-App gut unterwegs Hof Mal Lebenshilfe in den unterschiedlichsten Lebenslagen und ein Sicherheitspaket aus Standortbestimmung mit Geokoordinaten, Notfallnummern und Kleinem Lebensretter das alles bietet die Rotkreuz-App kostenlos in der neuesten Fassung. Der GPS-Standort hilft bei Bedarf Suchtrupps in Bergen und Wäldern, da die Koordinaten in Länge und Breite durchgegeben werdenkönnen.erkennenvon 16 lebensbedrohlichen Situationen und richtig reagieren, das ist das Thema des Kleinen Lebensretters. Er zeigt auch in Bildern die richtigen Maßnahmen, die ein Überleben sichern. Unter Notrufnummern sind die wichtigsten Kontaktnummern für verschiedene Notfallsituationen aufgelistet. Die Meisten kennen die Rufnummern der Polizei 110 und des Euronotrufs 112, viele weitere Nutrufnummern wie der DRK- Flugdienst kommen hinzu. Die Notrufnummern der Rotkreuz- App umfassen Rettungsdienste, regionale Giftnotrufzentralen, Apothekennotruf, Bereitschaftsärzte, Autopannen-Notrufe, Geldkarten-Notrufe und psychologische Notrufnummern. Die Nutzer der Rotkreuz-App haben so die passende Hilfe für jeden Notfall. Mit der kostenfreien Anwendung kann man Kurstermine in wenigen Schritten anhand der Postleitzahl oder des GPS-Standorts suchen und buchen. Die Trefferliste zeigt alle Kurstermine mit Karte und erleichtert die Kontaktaufnahme per Anruf oder Mail. Auch findet der Nutzer eine Kursbeschreibung und die AngabederKurskosten. Wie bisher gibt Mein DRK vor Ort einen Gesamtüberblick zu allen Dienstleistungen, Einrichtungen und Gemeinschaften des örtlichen Roten Kreuzes. Wer die neue Rotkreuz-App auf sein Smartphone laden will, ruft die Webadresse für Android oder für iphone auf. Noch einfacher gehtesmitdenqr-codes, diesich auf Werbemitteln und Webseiten finden. Karnevalsgemeinschaft Bad Steben: Kinderfasching am Sonntag Bad Steben - Am Faschingssonntag, 15. Februar, findet im Pfarrsaal um 15 Uhr der Kinderfasching für unsere kleinsten Mitbürger statt, der Saal öffnet bereits um 14 Uhr. Eine Reservierung ist in diesem Jahr nicht möglich, ausreichend Plätze sind jedoch vorhanden, es kann also jedes Kind mit Familie einen schönen Nachmittag verbringen. Da sich der Fehlerteufel eingeschlichen hatte, war zuletzt vom zu lesen, der richtige Termin ist der Bei allen Gästen, Akteuren und Helfern bedankt sich die Karnevalsgemeinschaft 1968 Bad Steben mit einem kräftigen Schiff Ahoi! 80 Für die vielen Glückwünsche und Geschenke anlässlich meines 80. Geburtstages sage ich allen Verwandten, Freunden und der Freiwilligen Feuerwehr ein herzliches Dankeschön. Besonders bedanken möchte ich mich beim Landrat Oliver Bär, 1. Bürgermeister Peter Rödel und Pfarrer Gerald Zimmermann. Heinz Fischer Schnarchenreuth, Februar 9

Herzlich Willkommen Markt Dürrwangen

Herzlich Willkommen Markt Dürrwangen Herzlich Willkommen Markt Dürrwangen Inhaltsverzeichnis Grußwort des 1. Bürgermeisters Franz Winter Vorstellung des Marktgemeinderats Markt Dürrwangen Öffnungszeiten/Kontakt Entsorgung Einrichtungen Einkaufsmöglichkeiten

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort Stapelmahlzeit am 29. Oktober 2011. Meine sehr verehrten Damen und Herren,

Es gilt das gesprochene Wort Stapelmahlzeit am 29. Oktober 2011. Meine sehr verehrten Damen und Herren, Es gilt das gesprochene Wort Stapelmahlzeit am 29. Oktober 2011 Meine sehr verehrten Damen und Herren, ich begrüße Sie als Partner, Freunde, Bürgerinnen, Bürger und als Gäste unserer Stadt ganz herzlich

Mehr

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Bei uns trifft man sich täglich um den Vor- oder Nachmittag

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN GOLDENE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN GOLDENE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN GOLDENE HOCHZEIT Goldene Hochzeit Einladung 1 91,5 mm Breite / 80 mm Höhe Stader Tageblatt 175,17 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 133,28 Stader- /Buxtehuderund Altländer Tageblatt 243,71

Mehr

1. Im Namen des Gemeinderates und auch persönlich möchte ich Sie liebe Bürgerinnen und Bürger am Freitag, den 1. Mai 2015

1. Im Namen des Gemeinderates und auch persönlich möchte ich Sie liebe Bürgerinnen und Bürger am Freitag, den 1. Mai 2015 Gemeindebrief der Gemeinde Eching am Ammersee 04 / 2015 11. April 2015 Aktuelles aus dem Rathaus: 1. Einladung zur Bürgerversammlung siehe Beiblatt! 2. Freinacht: Liebe Eltern unserer Kinder und Jugendlichen,

Mehr

Name anwesend entschuldigt Name anwesend entschuldigt Brendel, Thomas Grießbach, Annett. Josiger, Monika. X Wirth, Petra Gw. MG X

Name anwesend entschuldigt Name anwesend entschuldigt Brendel, Thomas Grießbach, Annett. Josiger, Monika. X Wirth, Petra Gw. MG X Katholische Kirchengemeinde Maria, Königin des Friedens Badstraße 21 95138 Bad Steben Tel.: 09288/238 Fax: 09288/5195 Protokoll zur Pfarrgemeinderatssitzung Termin: Dienstag, 07.01.2014 Beginn: 19.15 Uhr

Mehr

Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus, flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Haus. (Joseph von Eichendorff)

Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus, flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Haus. (Joseph von Eichendorff) Danke Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus, flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Haus. (Joseph von Eichendorff) allen, die unsere liebe Verstorbene Maria Musterfrau 1. Januar 0000-31.

Mehr

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung-

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung- Code: N03 Geschlecht: 8 Frauen Institution: FZ Waldemarstraße, Deutschkurs von Sandra Datum: 01.06.2010, 9:00Uhr bis 12:15Uhr -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung. Programm März 2015

Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung. Programm März 2015 Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung Programm März 2015 SCHWIMMEN mit Jürgen Wir treffen uns am Eingang Hof Bad. Bitte bringt den Behindertenausweis mit! Montag: 02.03. 18:00

Mehr

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1 Leseverstehen Aufgabe 1 Blatt 1 insgesamt 25 Minuten Situation: Sie suchen verschiedene Dinge in der Zeitung. Finden Sie zu jedem Satz auf Blatt 1 (Satz A-E) die passende Anzeige auf Blatt 2 (Anzeige Nr.

Mehr

VERANSTALTUNGEN STAMMHAUS

VERANSTALTUNGEN STAMMHAUS VERANSTALTUNGEN STAMMHAUS MAI NOVEMBER 2014 STAMMHAUS WEINSTUBE Wir bieten Ihnen...... eine reichhaltige Tageskarte regionaler Spezialitäten und nationaler Küche, abgerundet mit einem schmackhaften Salatbuffet.

Mehr

Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner

Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner 2. Das Angebot Ihr Engagement ist gefragt! Die Vielfalt der Bewohnerinteressen im Stadtteil macht das Netzwerk so besonders. Angeboten werden Hilfestellungen

Mehr

Allgemeine Sozialberatung / Soziale Dienste. Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem Bereich ausführlich beschrieben. Beratungsangebote 87

Allgemeine Sozialberatung / Soziale Dienste. Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem Bereich ausführlich beschrieben. Beratungsangebote 87 Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem ausführlich beschrieben Beratungsangebote 87 Familienbündnis Waldkirch s. "Bei Familienfragen" Tauschring Waldkirch 91 Kirchen 94 Religionsgemeinschaften

Mehr

Protokoll Duingen, 26.10.2012

Protokoll Duingen, 26.10.2012 Protokoll Duingen, 26.10.2012 Jahreshauptversammlung des DSJ-Fanfarenzuges von 1958 Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Ehrung verstorbener Mitglieder 3. Verlesung der Tagesordnung und Genehmigung 4. Verlesung

Mehr

Leseverstehen TEST 1. 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte. 0. Martins bester Freund ist 14 Jahre alt.

Leseverstehen TEST 1. 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte. 0. Martins bester Freund ist 14 Jahre alt. Leseverstehen TEST 1 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte 0. Martin Berger kommt aus Deutschland Bielefeld. Sein bester Freund ist Paul, der auch so alt ist wie seine Schwester

Mehr

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Lebenshilfe Center Siegen Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Es ist schwer, einen lieben Menschen zu verlieren. Es ist wohltuend, so viel Anteilnahme zu finden. Danke

Es ist schwer, einen lieben Menschen zu verlieren. Es ist wohltuend, so viel Anteilnahme zu finden. Danke Trauerdankanzeigen Seite 1 Kurt Muster Es ist schwer, einen lieben Menschen zu verlieren. Es ist wohltuend, so viel Anteilnahme zu finden. Danke für tröstende Worte, gesprochen oder geschrieben, für einen

Mehr

Älter werden, anders wohnen? Beispiele und Hilfen

Älter werden, anders wohnen? Beispiele und Hilfen Älter werden, anders wohnen? Beispiele und Hilfen Vortrags- und Gesprächsreihe 2012 Inhalt 1 Vorwort 2 Programm 4.05.2012 Wohnen mit Hilfe Wohnpartnerschaften für Jung und Alt 4 23.05.2012 Privat organisierte

Mehr

18. Expertenforum des Bundesverbandes Deutscher Internetportale (BDIP e.v.) zum Thema: Soziale Netzwerke und Datenschutz.

18. Expertenforum des Bundesverbandes Deutscher Internetportale (BDIP e.v.) zum Thema: Soziale Netzwerke und Datenschutz. Bundesverband Deutscher Internet-Portale e.v. Brehmstraße 40, D-30173 Hannover Telefon (0511) 168-43039 Telefax 590 44 49 E-mail info@bdip.de Web www.bdip.de An Städte, Gemeinden und Landkreise, Portaldienstleister

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Diese Gegend hier ist die schönste,...

Diese Gegend hier ist die schönste,... HERZLICH WILLKOMMEN IN DER STADT DER ROMANTIK Diese Gegend hier ist die schönste,...... die ich auf der ganzen Reise gefunden habe, urteilte der 20-jährige Dichter Ludwig Tieck 1793. Gemeinsam mit seinem

Mehr

Programm von März bis September 2015. Offene Hilfen: Kurse Offene Treffs Tages-Ausflüge für Menschen mit und ohne Behinderung

Programm von März bis September 2015. Offene Hilfen: Kurse Offene Treffs Tages-Ausflüge für Menschen mit und ohne Behinderung Programm von März bis September 2015 Offene Hilfen: Kurse Offene Treffs Tages-Ausflüge für Menschen mit und ohne Behinderung Dieses Heft ist in Leichter Sprache. Für wen ist Leichte Sprache? Jeder Mensch

Mehr

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Waldschwimmbad lädt zum 24 Stunden Schwimmen für jedermann Am 19./20. Juli 2014 können begeisterte Schwimmer wieder einmal rund um die Uhr Bahn

Mehr

Für SIE in HASSELS. Monatsprogramm September 2015. Caritasverband Düsseldorf e. V. Hubertusstraße 5, 40219 Düsseldorf Tel.

Für SIE in HASSELS. Monatsprogramm September 2015. Caritasverband Düsseldorf e. V. Hubertusstraße 5, 40219 Düsseldorf Tel. Für SIE in HASSELS Monatsprogramm September 2015 Caritasverband Düsseldorf e. V. Hubertusstraße 5, 40219 Düsseldorf Tel. 0211/ 16 0 20 www.caritas-duesseldorf.de info@caritas-duesseldorf.de Wir stellen

Mehr

- Goldene - Silberne - Rubin usw. Hochzeit

- Goldene - Silberne - Rubin usw. Hochzeit - Goldene - Silberne - Rubin usw. Hochzeit Silberne Hochzeit Her ist s Jahr, da wurden sie ein Paar! Sind die Zeiten auch mal schwer, trennen wollen s sich nimmermehr! Wir wünschen unseren Eltern Marianne

Mehr

www.kirwari.de richt Mitglieder-Info Kirwaverein Ammersricht Kultur im Kuhstall: Da Huawa, da Meier und I am Mi., 17.11.2010

www.kirwari.de richt Mitglieder-Info Kirwaverein Ammersricht Kultur im Kuhstall: Da Huawa, da Meier und I am Mi., 17.11.2010 Mitglieder-Info Kirwaverein Ammersricht richt Gut gestartet: Kuhstall-Runde jeden 1. Mittwoch im Monat im Stüberl Kultur im Kuhstall: Da Huawa, da Meier und I am Mi., 17.11.2010 30.01.2010: Ammersrichter

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien DaF Klasse/Kurs: Thema: Perfekt 9 A Übung 9.1: 1) Die Kinder gehen heute Nachmittag ins Kino. 2) Am Wochenende fährt Familie Müller an die Ostsee. 3) Der Vater holt seinen Sohn aus dem Copyright Kindergarten

Mehr

Ensinger Veranstaltungskalender 2014 Stand: Samstag, 15. März 2013

Ensinger Veranstaltungskalender 2014 Stand: Samstag, 15. März 2013 Termin: Samstag, 15.03.2014, 19:30 Uhr; Veranstaltung: Jahreskonzert des Musikverein Ensingen Beschreibung: Veranstaltung des Musikvereins Ensingen. Ort: Forchenwaldhalle; Veranstalter: Musikverein Ensingen

Mehr

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. November 2014. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. November 2014. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte T e n n e n b a c h e r P l a t z PROGRAMM November 2014 Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte Tennenbacherstraße 38 79106 Freiburg Tel. 0761 / 287938 www.awo-freiburg.de Die Seniorenbegegnungsstätte Tennenbacher

Mehr

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Freunde des Frauensteiner Faschings!

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Hermann Mustermann. Franz Josef Beispiel. Werner Muster. Muster 5501: 60 mm/2spaltig. Muster 5502: 50 mm/2spaltig

Hermann Mustermann. Franz Josef Beispiel. Werner Muster. Muster 5501: 60 mm/2spaltig. Muster 5502: 50 mm/2spaltig Trauerdanksagung Herzlich danken möchten wir für die Anteilnahme am Tod meines lieben Mannes und Vaters Hermann mann 5501: 60 mm/2spaltig Das persönliche Geleit, die Kränze, Blumen- und Kartengrüße, die

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Thyrnau e.v.

Freiwillige Feuerwehr Thyrnau e.v. Ausgabe 04/12 - Nr. 67 Mehr Informationen und Fotos auch im Internet: www.ff-thyrnau.de Aktuelles: Nochmalige Besichtigung von Feuerwehrfahrzeugen!!! Am Donnerstag, 26.04., um 18.00 Uhr in Obernzell: Firma

Mehr

Anders alt!? Alles über den Ruhe-Stand in Leichter Sprache

Anders alt!? Alles über den Ruhe-Stand in Leichter Sprache Anders alt!? Alles über den Ruhe-Stand in Leichter Sprache Darum geht es: In diesem Heft finden Sie Informationen darüber, was passiert, wenn Sie älter werden. Dieses Heft ist aber nicht nur für alte Menschen.

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2016 Lebenshilfe Center Siegen Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007 CODENUMMER:.. SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007 Anfänger I. Lies bitte die zwei Anzeigen. Anzeige 1 Lernstudio Nachhilfe Probleme in Mathematik, Englisch, Deutsch? Physik nicht verstanden, Chemie zu schwer?

Mehr

Ökumenische Spielstadt Rottenburg 2015. April 2015. Anmeldung für die ökumenische Spielstadt 2015. Liebe Eltern,

Ökumenische Spielstadt Rottenburg 2015. April 2015. Anmeldung für die ökumenische Spielstadt 2015. Liebe Eltern, April 2015 Anmeldung für die ökumenische Spielstadt 2015 Liebe Eltern, Sie haben heute Ihr Kind zur ökumenischen Spielstadt Rottenburg 2015 angemeldet. Zusammen mit 150 anderen Kindern im Alter von 6-11

Mehr

Gottesdienstordnung vom 31.01. bis 21.02.2016 3-wöchig

Gottesdienstordnung vom 31.01. bis 21.02.2016 3-wöchig Gottesdienstordnung vom 31.01. bis 21.02.2016 3-wöchig Sonntag, 31. Januar 2016 4. SONNTAG IM JAHRESKREIS 1. L.: Jer 1,4-5.17-19; 2. L.: 1 Kor 12,31-13,13; Ev.: Lk 4,21-30 zu Lichtmess mit Blasiussegen

Mehr

Erste Bordmesse findet am 9. Jänner 2016 statt!

Erste Bordmesse findet am 9. Jänner 2016 statt! Periodisches Mitteilungsblatt der Marinekameradschaft Admiral Sterneck Medieninhaber (Verleger), Herausgeber und Hersteller: MK Admiral Sterneck A-9020 Klagenfurt, Villacher Straße 4, EMail: karl-heinz.fister@aon.at

Mehr

21 Jahre Verein Trödler Abraham

21 Jahre Verein Trödler Abraham (Nr. 21/2015) 2015 25. APRIL VON 8.00-16.00 UHR 29. AUGUST VON 8.00-16.00 UHR 29. NOVEMBER VON 9.00-16.00 UHR 21. Vereinsjahr gutes Vereinsjahr 2015! Die hohe Politik und hohe Geistlichkeit ehrt zum 20.

Mehr

Amtliche Mitteilungen der Gemeindeverwaltung

Amtliche Mitteilungen der Gemeindeverwaltung Nr. 27 Frammersbach, 03.07.2014 Amtliche Mitteilungen der Gemeindeverwaltung Der Markt Frammersbach, Landkreis Main Spessart, 4600 Einwohner, sucht zum ehestmöglichen Zeitpunkt eine/n technischen Mitarbeiter/in

Mehr

Aktuelle Angebote April 2015

Aktuelle Angebote April 2015 Kranke Menschen Mitarbeit in der Bücherei der Kinderklinik Eine Kinderklinik bietet ihren kleinen Patienten einen Bücherwagen, der ihnen altersgerechten Lesestoff ans Bett bringt. Einsatzzeit: 1-2 x pro

Mehr

Informationen Sprachtest

Informationen Sprachtest Informationen Sprachtest Liebe Eltern Wie Sie wissen, werden alle Sprachkurse in Deutsch und Englisch im International Summer Camp & Junior Golf Academy durch die academia Zürich SPRACHEN UND LERNEN GMBH,

Mehr

Obst und Gartenbauverein Oberviechtach e.v.

Obst und Gartenbauverein Oberviechtach e.v. Obst und Gartenbauverein Oberviechtach e.v. JAHRESPROGRAMM 2015 Liebe Mitglieder, und Freunde des Obst und Gartenbauvereins, ich darf Ihnen ein gutes Gartenjahr 2015 wünschen. Im vergangenen Jahr haben

Mehr

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus 29.11. 06.12.2015 1. Adventsonntag Erstkommunion Die Kommunionvorbereitung der drei Hervester Gemeinden

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 06 Hochzeit Der schönste Tag im Leben soll es werden das wünschen sich viele Paare von ihrer Hochzeit. Wie dieser Tag genau ablaufen soll, entscheidet jedes Paar individuell. Eine gute Planung gehört in

Mehr

Aufgabe 2 Σχημάτιςε τον ενικό die Tasche - die Taschen. 1. die Schulen 2. die Schüler 3. die Zimmer 4. die Länder 5. die Männer

Aufgabe 2 Σχημάτιςε τον ενικό die Tasche - die Taschen. 1. die Schulen 2. die Schüler 3. die Zimmer 4. die Länder 5. die Männer Aufgabe 1 Πωσ λζγεται η γλώςςα 1. Man kommt aus Korea und spricht 2. Man kommt aus Bulgarien und spricht 3. Man kommt aus Albanien und spricht 4. Man kommt aus China und spricht 5. Man kommt aus Norwegen

Mehr

Newsletter 2/2013. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 2/2013. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, nach einem schönen, langen Sommer beginnt nun der Start in den Herbst- und für die Schule ein wahrscheinlich ereignisreiches

Mehr

Priv. Unif. Bürgerkorps der Stadt Hallein Gegr. 1278

Priv. Unif. Bürgerkorps der Stadt Hallein Gegr. 1278 Priv. Unif. Bürgerkorps der Stadt Hallein Gegr. 1278 Abs.: Priv. Unif. Bürgerkorps der Stadt Hallein 5400 Hallein, Pfleggartenweg 2 ZVR-Zahl: 433.079.139 An alle Kameraden Rundschreiben: August 2014 Gaufest

Mehr

Pfarrblatt der Konstanzer Bodanrückgemeinden

Pfarrblatt der Konstanzer Bodanrückgemeinden Pfarrblatt der Konstanzer Bodanrückgemeinden St.Verena Dettingen-Wallhausen St. Peter und Paul Litzelstetten-Mainau St.Nikolaus Dingelsdorf-Oberdorf 30. Januar bis 21. Februar 2016 (3 Wochen) Öffnungszeiten

Mehr

DU BIST MIR NICHT EGAL

DU BIST MIR NICHT EGAL DU BIST MIR NICHT EGAL Die 24. Projektwoche für Mädchen und junge Frauen vom 29.03. - 01.04.2016 Programmheft Sarstedt DU BIST MIR NICHT EGAL... lautet das Motto der 24. Projektwoche für Mädchen und junge

Mehr

Eine Zeit und Ort ohne Eltern und Schule

Eine Zeit und Ort ohne Eltern und Schule Info-Box Bestell-Nummer: 3024 Komödie: 3 Bilder Bühnenbild: 1 Spielzeit: 30 Min. Rollen variabel 23 Mädchen und Jungen (kann mit Doppelrollen reduziert werden) Rollensatz: 8 Hefte Preis Rollensatz: 65,00

Mehr

W i r ü b e r u n s - W e r w i r s i n d

W i r ü b e r u n s - W e r w i r s i n d W i r ü b e r u n s - W e r w i r s i n d Wir, die Schönstatt-Mannesjugend der Diözese Eichstätt, sind ein bei staatlichen und kirchlichen Stellen anerkannter, katholischer Jugendverband. Als solcher gehören

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 316, Oktober 2013 Die Pfarre Königstetten ladet herzlich ein. Wo der Stern der Menschheit aufging Pilgerreise ins Heilige Land 25.März 1.April 2014 Heute beginne ich

Mehr

Ausschreibung für die 52. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 28.01. bis 30.01.2011 und 53. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 04.03. bis 06.03.

Ausschreibung für die 52. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 28.01. bis 30.01.2011 und 53. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 04.03. bis 06.03. 1. MGC Göttingen 1. Miniatur-Golfsport-Club 1970 Göttingen e. V. Geschäftsstelle: Ingo von dem Knesebeck Gesundbrunnen 20 B 37079 Göttingen Telefon 05 51 / 6 64 78 Internet: www.mgc-goettingen.de e-mail:

Mehr

Essen und Treffen Seniorengerechte Angebote in Bamberg

Essen und Treffen Seniorengerechte Angebote in Bamberg Essen und Treffen Seniorengerechte e in Bamberg Essen und Treffen - Seniorengerechte e in Bamberg In Bamberg gibt es dank der Träger sozialer Einrichtungen und des engagierten, ehrenamtlichen Einsatzes

Mehr

Kolpingsfamilie Freiburg-Zentral e.v. seit 1852. Mitteilungen. Februar 2011 Jg. 159, Nr. 02

Kolpingsfamilie Freiburg-Zentral e.v. seit 1852. Mitteilungen. Februar 2011 Jg. 159, Nr. 02 Kolpingsfamilie Freiburg-Zentral e.v. seit 1852 Mitteilungen Februar 2011 Jg. 159, Nr. 02 P r o g r a m m Februar 2011 Tag Datum Uhrzeit Veranstaltung Mi 02.02. Mariä Lichtmess: Kappler Wallfahrt 14.30

Mehr

Oskars Wirtshaus. Im Folgenden haben wir ein kleines Hauslexikon von A-Z für Sie.

Oskars Wirtshaus. Im Folgenden haben wir ein kleines Hauslexikon von A-Z für Sie. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kinder, recht herzlich möchten wir Sie in unserem Haus begrüßen. Wir sind stets darum bemüht, Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Sollten Sie

Mehr

Familienbildungstag. Aufwachsen mit Tablet, Smartphone und Co. (wie) geht das? Referent: Dr. Herbert Renz-Polster

Familienbildungstag. Aufwachsen mit Tablet, Smartphone und Co. (wie) geht das? Referent: Dr. Herbert Renz-Polster Jugendamt 13. Nürnberger Familienbildungstag Samstag, 14. März 2015, 9.30 bis 14.00 Uhr eckstein, Burgstraße 1-3, Nürnberg Aufwachsen mit Tablet, Smartphone und Co. (wie) geht das? Referent: Dr. Herbert

Mehr

Benefizball mit Alfons Schuhbeck. Kollege Richard Held feiert seinen 50. Geburtstag. Einkehr im Gasthaus Gschwind zum Spargelessen

Benefizball mit Alfons Schuhbeck. Kollege Richard Held feiert seinen 50. Geburtstag. Einkehr im Gasthaus Gschwind zum Spargelessen Montag, 05.05.2014 Der Vorstand stellt seinen Fahrplan vor. Monatstreffen, Ort: Kolpinghaus / Beginn: 19.00 Uhr Thema: Wie geht s weiter? Auswertung der Umfrage Haushaltsplanung Ca. 30 Mitglieder haben

Mehr

Beginn: 11:45 Uhr Ende: 13:50 Uhr

Beginn: 11:45 Uhr Ende: 13:50 Uhr Niederschrift zum Verbandstag des Schwimmverband Rhein-Wupper e.v. am 07. März 2009 im See-Hotel Geldern Seepark Janssen GmbH Danziger Straße 5 47608 Geldern Anwesend: Klaus Böhmer Andrea Heuvens Burkhard

Mehr

Angebote für alle Sinne. πpreis pro Person 1 Übernachtung 79,00 2 Übernachtungen 149,00 EZ-Zuschlag pro Nacht 16,00

Angebote für alle Sinne. πpreis pro Person 1 Übernachtung 79,00 2 Übernachtungen 149,00 EZ-Zuschlag pro Nacht 16,00 πbayerischer HOF GENieSSer- WochenENDE Herzlich Willkommen im Hotel Bayerischer Hof in Kempten. Unser Haus wurde im Bildband Landpartie Klocke Verlag zu den schönsten Hotels im Country-Style aufgenommen.

Mehr

Termine im Jubiläumsjahr 2011

Termine im Jubiläumsjahr 2011 Termine im Jubiläumsjahr 2011 07. Mai Gruppenbild aller Siedler auf dem Marktplatz 21. Mai Bunter Abend mit den "Schönauer Buwe" 02.06.11 Vatertagsfest 18. Juni - 25. Juni Tirolurlaub der Gruppe 1 26.

Mehr

OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1

OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1 OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1 DIE HAUPTPERSONEN Stelle die vier Hauptpersonen vor! (Siehe Seite 5) Helmut Müller:..... Bea Braun:..... Felix Neumann:..... Bruno:..... OKTOBERFEST - GLOSSAR Schreibe

Mehr

2. Rundbrief. Hallo liebe Leser,

2. Rundbrief. Hallo liebe Leser, 2. Rundbrief Hallo liebe Leser, hier ist er endlich, mein 2. Rundbrief. Seit dem letzten Rundbrief ist einiges passiert. Ich werde heute über meine Aufgaben hier vor Ort schreiben und sonstige Dinge meines

Mehr

Veranstaltungen für Senioren

Veranstaltungen für Senioren Veranstaltungen für Senioren November 2015 2 Adressen und Ansprechpartner Seniorenclub 55 plusminus Gustav-Freytag-Treff A.-Creutzburg-Str. 2 b C.-Zetkin-Str. 31 a Frau Bernkopf Frau Michel (03621) 771-260

Mehr

Programm J u n i 2011

Programm J u n i 2011 Programm J u n i 2011 Der Kaffeeklatsch findet täglich um 15.00 Uhr im Speiseraum statt. Hierzu sind alle Bewohner herzlich eingeladen. Die Sprechstunden von Frau Hüls sind jeweils am: Montag, Mittwoch,

Mehr

Die AGIL 2015 kurz und knapp zusammengefasst

Die AGIL 2015 kurz und knapp zusammengefasst 1 Die AGIL 2015 kurz und knapp zusammengefasst Aktuelle Informationen unter www.agil.info 27. Juli 2015 1. Termin der AGIL 2015: Samstag (Feiertag) /Sonntag 3./4. Oktober 2015 1.1. Die AGIL 2015 findet

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

Veranstaltungen in Berlin und Brandenburg

Veranstaltungen in Berlin und Brandenburg 9. 15.2.2014 www.coa-aktionswoche.de Schirmherrin: Katrin Sass Veranstaltungen in Berlin und Brandenburg 10589 Berlin Veranstalter: Al-Anon Familiengruppen/Alateen Art der Veranstaltung: Familienmeeting

Mehr

Wolfgang Desel. Frischer Wind

Wolfgang Desel. Frischer Wind Wolfgang Desel Frischer Wind Ausgabe Dezember 2013 Wer sorgt für frischen Wind? Wolfgang Desel sorgt für frischen Wind Professionelles und gemeinschaftliches Engagement Seite 3-4 Wo gab es bereits frischen

Mehr

AUSGANGSEVALUATION Seite 1. Lösung. Diese Ankündigung wurde in Ihren Briefkasten geworfen. Veranstaltung mit Musik und Tanz Eintritt frei

AUSGANGSEVALUATION Seite 1. Lösung. Diese Ankündigung wurde in Ihren Briefkasten geworfen. Veranstaltung mit Musik und Tanz Eintritt frei Seite 1 Diese Ankündigung wurde in Ihren Briefkasten geworfen. Veranstaltung mit Musik und Tanz Eintritt frei Die Gemeinde von Vechta organisiert eine große Gala im Theater der Künste, Samstag, 28. Dezember

Mehr

TERMINE -TERMINE -TERMINE -TERMINE -TERMINE

TERMINE -TERMINE -TERMINE -TERMINE -TERMINE TERMINE -TERMINE -TERMINE -TERMINE -TERMINE Dienstag, 11. Oktober 2011, 19.30Uhr im Rathausfoyer Aalen eine Kurzpräsentation der Knallerbsen Im Rahmen der Veranstaltung "Arbeit für Menschen mit Behinderungen"

Mehr

Jahresbeginn im DRK Mehrgenerationenzentrum Uelzen

Jahresbeginn im DRK Mehrgenerationenzentrum Uelzen Jahresbeginn im DRK Mehrgenerationenzentrum Uelzen Januar 2016 Jahresbeginn im MGZ Uelzen Jeder ist willkommen Alle können mitgestalten Helfen steht jedem gut Regeln sind in unserer Gemeinschaft wichtig

Mehr

Kulinarischer Kalender

Kulinarischer Kalender Kulinarischer Kalender Unsere Veranstaltungen Oktober bis Dezember 2015 im Hotel Neckartal Tafelhaus Fishy Friday Freitag, 9. Oktober, ab 19 Uhr Wasserspiele Freitag, 30. Oktober, ab 19 Uhr Fischfang auf

Mehr

Meisterscheibe LP 1 von 6. Meisterscheibe Luftpistole Endstand. 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe SV Hubertus Obergriesbach

Meisterscheibe LP 1 von 6. Meisterscheibe Luftpistole Endstand. 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe SV Hubertus Obergriesbach Meisterscheibe LP 1 von 6 Meisterscheibe Luftpistole Endstand 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe 2. Helmut Braunmüller 96 Ringe 3. Johannes Nawrath 96 Ringe 4. Werner Barl 95 Ringe 5. Roland Kränzle 95 Ringe

Mehr

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt 2. Wessen Hut liegt auf dem Regal? a) Der Hut von Mann. b) Der Hut des Mann. c) Der Hut

Mehr

Hauptversammlung. Dazu werden euch die Vorstandsmitglieder und funktionsträger des Motorsportclubs separate Berichte vortragen

Hauptversammlung. Dazu werden euch die Vorstandsmitglieder und funktionsträger des Motorsportclubs separate Berichte vortragen Hauptversammlung Zur heutigen Hauptversammlung für das vergangene Jahr 2006 möchte Ich Sie meine Damen und Herren Mitglieder hier im Gasthaus Grüner Wald im Rötenbach herzlich willkommen heißen. Begrüßen

Mehr

ProVita-Getuschel Pflegedienst-Zeitung

ProVita-Getuschel Pflegedienst-Zeitung ProVita-Getuschel Pflegedienst-Zeitung 2. Ausgabe Februar 2013 Liebe Leser! Wir hoffen, Sie hatten einen schönen Start in das neue Jahr 2013, für das wir Ihnen alles Gute und viel Gesundheit wünschen.

Mehr

Einstufungstest Deutsch als Zweitsprache Stufe A1-A2 ANFÄNGER/INNEN (Grundstufe I und II)

Einstufungstest Deutsch als Zweitsprache Stufe A1-A2 ANFÄNGER/INNEN (Grundstufe I und II) Einstufungstest Deutsch als Zweitsprache Stufe A1-A2 ANFÄNGER/INNEN (Grundstufe I und II) Dieser Test hilft uns, für Sie den passenden Kurs zu finden. Zu jeder Aufgabe gibt es Lösungsvorschläge. Bitte

Mehr

Trotzdem deshalb denn

Trotzdem deshalb denn Ein Spiel für 3 bis 5 Schülerinnen und Schüler Dauer: ca. 30 Minuten Kopiervorlage zu deutsch.com 2, Lektion 23A, A4 bis A7 Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer: Mit diesem Spiel üben die Schülerinnen und

Mehr

Werden Sie unser Werbepartner

Werden Sie unser Werbepartner Werden Sie unser Werbepartner...unser Waldstadion Wir bieten an : Bandenwerbung im Stadion Werbung auf unserem Ankündigungsplakat Plakatwerbung für Events Werbung auf unserer Homepage Werbung in unserem

Mehr

REISEFIEBER 10 LAKRITZ, MEIN SCHATZ!

REISEFIEBER 10 LAKRITZ, MEIN SCHATZ! REISEFIEBER 10 LAKRITZ, MEIN SCHATZ! Manus: Roman Schatz Nordisk samproduktion Producenter: Kristina Blidberg, Tilman Hartenstein, Anne-Marie Hetemäki Personen: Erzählerin Erich Mustermann Erika Mustermann

Mehr

Opfinger Blättle. Amtliche Mitteilungen. PapyrusMedien. Besuchen Sie uns im Internet: Fundsachen. Sprechzeiten des Ortsvorstehers.

Opfinger Blättle. Amtliche Mitteilungen. PapyrusMedien. Besuchen Sie uns im Internet: Fundsachen. Sprechzeiten des Ortsvorstehers. Opfinger Blättle Amtliche Mitteilungen Fundsachen Verbandsversammlung des Wasserversorgungsverbandes Tuniberggruppe Erscheinweise des Opfinger Blättles im Sommer 2010 Wir bringen Sie ins Internet www.papyrus-medientechnik.de

Mehr

Gastronomie & Übernachtungs Angebote der Gemeinde Aspach Export vom 22.06.2016 um 23:22 Uhr

Gastronomie & Übernachtungs Angebote der Gemeinde Aspach Export vom 22.06.2016 um 23:22 Uhr Gastronomie & Übernachtungs Angebote der Gemeinde Aspach Export vom 22.06.2016 um 23:22 Uhr Name: "Adler" Zusatz: Lotte Häußermann Strasse: Hauptstraße 26 Telefon: (+49) 7191 20258 Öffnungszeiten: auf

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

Infomappe Haus Schweizer

Infomappe Haus Schweizer Infomappe Haus Schweizer Ferienwohnung Monita Haus Schweizer Ferienwohnungen Dorf- Dorstraße 22 79872 Bernau im Schwarzwald Telefon +49 (0) 7675-929055 Telefax +49 (0) 7675-929054 Mobil 0175-3427376 E-Mail:

Mehr

Guten Morgen liebe Zuhörerinnen, guten Morgen liebe Zuhörer, am Mikrofon ist Robert Wilhelm, DC8VA vom Ortsverband Blieskastel Q17.

Guten Morgen liebe Zuhörerinnen, guten Morgen liebe Zuhörer, am Mikrofon ist Robert Wilhelm, DC8VA vom Ortsverband Blieskastel Q17. Deutscher Amateur-Radio-Club e.v. Distrikt Saar Bundesverband für Amateurfunk in Deutschland? Mitglied der International Amateur Radio Union SAAR-RUNDSPRUCH 18 / 09. 05. 2004 Der Saarland-Rundspruch, die

Mehr

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Leitender Pfarrer: Siegbert Pappe Tel.: 48 35 36 E-Mail: Pfarrer.Pappe@hl-kreuz-hn.de Pfarrvikar und Klinikseelsorger: Ludwig Zuber Tel.: 39 91 71 Fax: 38 10

Mehr

[ WEBLOG EINE NEUE FORM DER MITTEILUNGEN ]

[ WEBLOG EINE NEUE FORM DER MITTEILUNGEN ] [ WEBLOG EINE NEUE FORM DER MITTEILUNGEN ] I n h a l t Einleitung... 3 Begriffserklärung... 4 Was ist ein Blog... 4 Wozu benötige ich einen Blog... 4 Technische Voraussetzungen... 6 Kosten für einen Blog...

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN HÖLZERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN HÖLZERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN HÖLZERNE HOCHZEIT Hölzerne Hochzeit Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe r Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213,25 Von unseren gemeinsamen

Mehr

Bekanntmachung der zugelassenen Wahlvorschläge für die Wahl des Gemeinderats am 16.03.2014

Bekanntmachung der zugelassenen Wahlvorschläge für die Wahl des Gemeinderats am 16.03.2014 Anlage 14 Teil 1 (zu 51 GLKrWO) Bekanntmachung der zugelassenen Wahlvorschläge für die Wahl des Gemeinderats am 16.03.2014 Der Wahlausschuss hat für die Wahl des Gemeinderats die folgenden Wahlvorschläge

Mehr

Eltern kennen Ihr Kind am allerbesten... Geburtsdatum: Religion: Staatsbürgerschaft: Vater, Vor- und Zuname: geboren am:

Eltern kennen Ihr Kind am allerbesten... Geburtsdatum: Religion: Staatsbürgerschaft: Vater, Vor- und Zuname: geboren am: LIEBE ELTERN Er(Be)ziehung Das Zusammenspiel zwischen den Lebenswelten der Kinder in der Familie / im Umfeld und der Lebenswelt in der Kinderbetreuungseinrichtung ist Voraussetzung für qualitätsvolle Betreuungs-

Mehr

Vereinigung Europäischer Journalisten e.v.

Vereinigung Europäischer Journalisten e.v. Vereinigung Europäischer Journalisten e.v. Karl SCHNITZLER, Vertreter des Präsidenten der Hauptverwaltung in Bayern der Deutschen Bundesbank Liebe Mitglieder und Freunde der Europa-Union, die Europa-Union

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

Verband der Lauftherapeuten e.v. (VDL) 28. September 2015. Liebe Kolleginnen und Kollegen! Mit lieben lauftherapeutischen Grüßen

Verband der Lauftherapeuten e.v. (VDL) 28. September 2015. Liebe Kolleginnen und Kollegen! Mit lieben lauftherapeutischen Grüßen Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2015 am Samstag, den 14. und Sonntag, den 15. November 2015 Inhalt: Einladung und Tagesordnung JHV 2015 in Kassel Anlagen: Satzungsänderung Hotelliste diesmal

Mehr

Der Herbst ist der Frühling des Winters

Der Herbst ist der Frühling des Winters 04/2015 Der Herbst ist der Frühling des Winters Veranstaltungen Oktober November Dezember 2015 Vorwort Liebe Mitglieder und Freunde unseres Vereins, mit diesem Veranstaltungsprogramm 04/2015 laden wir

Mehr