INHALT. Teil A... 2 Teil B Teil C Teil D Teil M

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "INHALT. Teil A... 2 Teil B... 292 Teil C... 327 Teil D... 350 Teil M... 352"

Transkript

1 INHALT Teil A... 2 Teil B Teil C Teil D Teil M

2 TEIL A A /6/21 GRAN TURISMO EVENTS Peter M Ternström AB Tavastgatan Stockholm SE BERGENSTRÅHLE & LINDVALL AB Ringvägen Stockholm SE SV EN 39 - Parkplatzdienste; Parkplätze mit Personal zum Parken von Fahrzeugen /1/211 MATCHPLAY SHOOTOUT Single Figure Golfer Limited Post Office Lane, Guiting Power Cheltenham GL54 5TZ WYNNE-JONES, LAINE & JAMES LLP Essex Place 22 Rodney Road Cheltenham, Gloucestershire GL5 1JJ EN FR 9 - Lehr- und Unterrichtsapparate und -instrumente; Computerprogramme und -software, Einschließlich Software und Programme für das Herunterladen von Audio-, Videos, Stand- und Bewegtbildern und Daten in komprimierter und nicht komprimierter Form von einem Computer- oder Kommunikationsnetz und Organisation von Daten; Träger zur Wiedergabe von digitalen Informationen; Träger zur Wiedergabe von Ton und/oder Bild; Schallplatten und CDs; Audio-, Video-, Stand- und Bewegtbild- und Datenaufzeichnungen in komprimierter und nicht komprimierter Form; Tonaufzeichnungen und audiovisuelle Aufzeichnungen; Digitale und bespielte Videobänder, Kassetten, CDs; Computer-, Elektronische und Videospiele, Spielprogramme und Spielgeräte; Datenspeichermedien, alle mit gespeicherten Daten; Schallplatten, Platten, Bänder, Kassetten, Karten und andere Trägermedien, alle für Tonaufzeichnungen, Videoaufzeichnungen, Daten, Bilder, Spiele, Grafiken, Texte, Programme oder Informationen oder für deren Aufnahme bestimmt; Speichermedien, interaktive CDs und CD-ROMs; Optische Apparate und Instrumente; Brillen; Sonnenbrillen; Diapositive und Kinofilme; Dekorative Magnete; Kühlschrankmagnete; Online über Datenbanken oder das Internet bereitgestellte elektronische Veröffentlichungen; Elektronische periodische Veröffentlichungen, Magazine, Broschüren, Unterrichtsmaterialien, Programme, Bücher, kleine Bücher, Kataloge, Leitfäden, Druckschriften und Nachrichtenblätter; Mausunterlagen; Teile und Zusatzteile für alle vorstehend genannten Waren,Keine der vorstehend genannten Waren in Bezug auf Fußball Vorbereitung und Durchführung von Konferenzen und Seminaren;Veröffentlichungen;Bereitstellung von Bildung, Anleitung, Unterweisung und Schulung, sowohl interaktiv als auch nicht interaktiv; Der Produktion, Präsentationen, Vertrieb,Syndikation und Vermietung von Audio-, Videos,Unbewegten und bewegten Bildern und Daten; Produktion und Verleih von Erziehungs- und Unterweisungsmaterialien; Verlagsleistungen einschließlich elektronisches Publizieren; Ausstellungen; Information und Beratung in Bezug auf jede der vorstehend genannten Leistungen, Keine der vorstehend genannten Waren in Bezug auf Fußball /4/ /16 2

3 Teil A.1. CTM DFL Deutsche Fußball Liga GmbH Guiollettstr Frankfurt a.m. BÜSING, MÜFFELMANN & THEYE Marktstr. 3 - Börsenhof C Bremen EN 1 - Unbelichtete Filme. 3 - Parfümeriewaren, ätherische öle; Mittel zur Körper- und Schönheitspflege; Mittel zur Reinigung, Pflege und Verschönerung der Haare; Zahnpflegemittel; Deodorants für den persönlichen Gebrauch; Seifen, Waschlotionen zur Körperpflege; Sonnenschutzmittel (soweit in Klasse 3 enthalten); Kosmetik- und Schminkartikel (soweit in Klasse 3 enthalten). 5 - Erzeugnisse sowie Präparate für die Gesundheitspflege; diätetische Erzeugnisse für medizinische Zwecke; Pflaster, Verbandmaterial; Desinfektionsmittel; Arzneimittel für humanmedizinische Zwecke; Präparate für die Gesundheitspflege; Arzneimittel (soweit sie nicht der Apothekenpflicht unterliegen); diätetische Erzeugnisse auf der Basis von Vitaminen als Nahrungsmittel für die nährstoffreduzierte und/oder kalorienkontrollierte Ernährung; Nahrungsergänzungsmittel für medizinische Zwecke für Sportler; Babykost; Heilkräuter in getrockneter und konservierter Form; Heilkräuterextrakte; Nahrungsergänzungsmittel für medizinische Zwecke, nämlich Präparate zum Anreichern der menschlichen Nahrung mit Spurenelementen, Vitaminen, Geschmackstoffen und Ballaststoffen; Vitaminpräparate, medizinische Tees; Pharmazeutische und veterinärmedizinische Erzeugnisse sowie Präparate für die Gesundheitspflege; diätetische Erzeugnisse für medizinische Zwecke; Pflaster, Verbandmaterial; Desinfektionsmittel; Arzneimittel für humanmedizinische Zwecke; Präparate für die Gesundheitspflege; Arzneimittel (soweit sie nicht der Apothekenpflicht unterliegen); diätetische Erzeugnisse auf der Basis von Vitaminen als Nahrungsmittel für die nährstoffreduzierte und/oder kalorienkontrollierte Ernährung; Nahrungsergänzungsmittel für medizinische Zwecke für Sportler; Babykost; Heilkräuter in getrockneter und konservierter Form; Heilkräuterextrakte; Nahrungsergänzungsmittel für medizinische Zwecke, nämlich Präparate zum Anreichern der menschlichen Nahrung mit Spurenelementen, Vitaminen, Geschmackstoffen und Ballaststoffen; Vitaminpräparate, medizinische Tees; diätetische Erzeugnisse für nichtmedizinische Zwecke auf der Basis von Eiweiß als Nahrungsmittel für die nährstoffreduzierte und/oder kalorienkontrollierte Ernährung; diätetische Erzeugnisse für nichtmedizinische Zwecke auf der Basis von Kohlehydraten als Nahrungsmittel für die nährstoffreduzierte und/oder kalorienkontrollierte Ernährung. 8 - Handbetätigte Werkzeuge; handbetätigte Geräte für land-, garten- und forstwirtschaftliche Zwecke, für den Maschinen-, Apparate- und Fahrzeugbau sowie für die Bautechnik; Messerschmiedewaren, Gabeln und Löffel; Hiebund Stichwaffen; Rasierapparate. 9 - Elektrotechnische Apparate, Geräte und Instrumente, soweit in Klasse 9 enthalten; wissenschaftliche, Steuer-, Mess-, Signal-, Zähl-, Registrier-, Überwachungs-, Prüf-, Schalt- und Regelgeräte sowie derartige Apparate und Instrumente; Apparate, Instrumente und Geräte für die Telekommunikation; optische Bildbetrachter mit dreidimensionalen grafischen Darstellungen; Geräte zur/zum Aufnahme, Empfang, Aufzeichnung, Übertragung, Verarbeitung, Umwandlung, Ausgabe und Wiedergabe von Daten, Sprache, Text, Signalen, Ton und Bild, einschließlich Multimedia- Geräte; Waren der Unterhaltungselektronik, nämlich Radiound Fernsehempfänger, Ton- und/oder Bildauf- zeichnungsund -wiedergabegeräte, auch tragbar und für digitale Bild- /Tonsignale; Geräte für interaktives Fernsehen; Geräte zum(r) Empfang und Umwandlung von verschlüsselten Sendesignalen (Decoder); Geräte zur Verbindung und Steuerung, auch multimedial, von Audio-, Video- und Telekommunikationsgeräten sowie Computern und Druckern, auch mit elektronischer Programmführung sowie Steuerung für interaktives Fernsehen und/oder Pay-TV; elektronische Programmführer; Betriebssoftware sowie sonstige Software für die vorgenannten Apparate, Instrumente und Geräte, Datenverarbeitungsgeräte und Computer, Pufferspeicher, Computerchips, -discs, -kabel, -laufwerke, -terminals, - drucker, -tastaturen, -Sichtgeräte und andere Peripheriegeräte für Computer; Computerspielausrüstungen bestehend aus Speicherdisketten, Handreglern und Fernsehspielgeräten; Video-, Computer- und andere elektronische Spiele zum Anschluss an externe Bildschirme oder Monitore; Verkaufsautomaten; Spiel- und Unterhaltungsgeräte, die an einem externen Bildschirm zu verwenden sind, einschließlich Video- und Computerspiele; Zubehör für Computer, Video- und Computerspiele sowie ähnliche elektronische und elektrotechnische Apparate, nämlich Steuerknüppel, Handregler, Steuergeräte, Adapter, Module zur Funktionserweiterung sowie zur Erweiterung der Speicherkapazität; Sprachsynthesizer, Lichtschreiber, elektronische 3-D- Brillen; programmierte und unprogrammierte Programm- Kassetten, -Disketten, -Platten und -Module sowie sonstige Datenträger; Boxen zum Aufbewahren von Kassetten, Disketten und Platten; Programmrecorder, Zahlentastaturen, Diskettenstationen im Wesentlichen bestehend aus Diskettenlaufwerken, Mikroprozessoren und Steuerelektronik; elektronische Datenverarbeitungsgeräte einschließlich Sichtgeräte, Eingabegeräte, Ausgabegeräte, Drucker, Terminals und Speicher, auch als Zusatzgeräte zu einem Grundgerät; Computerprogramme auf Datenträgern aller Art; elektronische Datenträger; Videospiele (Computerspiele) in Form von auf Datenträgern gespeicherten Computerprogrammen; Computer- und Videospielkassetten, -disketten, -kartuschen, - platten und -bänder sowie andere auf maschinenlesbaren Datenträgern aufgezeichnete Programme und Datenbanken, soweit in Klasse 9 enthalten; bespielte und unbespielte Tonträger, insbesondere Schallplatten, Compactdiscs, Tonbänder und Tonkassetten (Compact- Kassetten); bespielte und unbespielte Bildträger (soweit in Klasse 9 enthalten), insbesondere Videokassetten, DVDs, elektronische Datenträger; belichtete Filme; Foto-CD; fotografische Film-, optische und Unterrichtsapparate und -Instrumente; bespielte magnetische, magnetooptische und optische Träger für Ton und/oder Bild; codierte Telefon karten; optische Geräte und Instrumente, soweit in Klasse 9 enthalten, insbesondere Brillen, Gläser, Brillenfassungen; Brillenetuis; gestaltete Videoleerhüllen; Teile aller vorgenannten Waren soweit in Klasse 9 enthalten Fahrzeuge; Land-, Luft- und Wasserfahrzeuge für die Freizeitgestaltung, insbesondere Fahrräder und Boote; Teile von Land-, Luft- und Wasserfahrzeugen (soweit in 212/16 3

4 CTM Teil A.1. Klasse 12 enthalten); Apparate zur Beförderung auf dem Lande, in der Luft und auf dem Wasser; Fahrradzubehör, nämlich Fahrradnetze, Fahrradtaschen, Gepäckträger, Klingeln, Luftpumpen; Autozubehör, nämlich Sicherheitskindersitze, Sitebezüge, Zierknöpfe für Schalthebel aus Metall, Kunststoff oder Holz, Sonnenblenden, Sonnenschutz für Fahrzeugscheiben aus Folien oder Kunststoff, Autositze, Kindersitze, Surfträger, Fahrradträger, Dachlasttransportgeräte, insbesondere Lastenträger, Skiträger und Dachkoffer aus Metall und Kunststoff, Armaturverkleidungen aus Kunststoff; Kinderwagen und Teile hiervon Aus Edelmetallen oder deren Legierungen hergestellte oder damit plattierte Waren soweit in Klasse 14 enthalten, nämlich kunstgewerbliche Gegenstände, Ziergegenstände aus Edelmetall; Schlüsselanhänger, Juwelierwaren, Schmuckwaren, Edelsteine; Modeschmuck, Manschettenknöpfe, Krawattennadeln, Krawatten klammern; aus Edelmetallen oder deren Legierungen hergestellte oder damit plattierte Abzeichen; Armbänder [Schmuck], Arm- und Fußringe und -ketten [Schmuck], Halsschmuckstücke, Broschen [Schmuck], Ohrgehänge [Schmuck]; Uhren, insbesondere Armband-, Wand-, Tisch- und Standuhren; Zeitmessinstrumente; Teile aus vorgenannten Waren soweit in Klasse 14 enthalten, angepasste Etuis und Behältnisse für die vorgenannten Waren der Klasse Papier, Pappe (Karton), Waren aus Papier und Pappe (Karton), nämlich Papierhandtücher, Papierservietten, Filterpapier, Papiertaschentücher, Papierschmuck, Briefpapier, Verpackungsbehälter, Verpackungstüten, Einwickelpapier; Druckereierzeugnisse, nämlich Zeitungen, Zeitschritten, Comic- Hefte, Magazine, Broschüren, Faltblätter, Prospekte, Programmhefte, Pressemappen, Bücher, Buchhüllen, Plakate (Poster);Transparente, Eintrittskarten, Teilnahmekarten, Einladungskarten, Ausweise; Schreibwaren einschließlich Schreib-und Zeichengeräte; Büroartikel, nämlich Stempel, Stempelkissen, Stempelfarbe, Brieföffner, Papiermesser, Briefkörbe, Aktenordner, Schreibunterlagen, Locher, Hefter, Büro- und Heftklammem, Aufkleber (Papeteriewaren), auch selbstklebend; unkodierte Telefonkarten; Lehr- und Unterrichtsmittel (ausgenommen Apparate) in Form von Druckereierzeugnissen, Globen, Wandtafeln und Wandtafelzeichengeräten; Fotografien, Bilder (Drucke und Gemälde); Kalender, Abziehbilder (auch solche aus Vinyl), Papier und Vinyl-Aufkleber, Sticker (Papeteriewaren), gestaltete Ton- und Bildträger-Leerhüllen [Papier- und Schreibwaren]; Ausschneidefiguren und -dekorationen aus Pappe, Post- und Grußkarten, Tauschkarten, Namensschildchen aus Papier oder Pappe, Notizbücher, Notiztafeln, Adressbücher, Briefmappen, Aktendeckel und -hefter, Folien- Lochverstärker/ Kalender, Alben, Briefbeschwerer, Lineale, Radiergummis, Bücher- und Lesezeichen; Schnittmuster und Zeichenschablonen; Rubbelbilder, Geschenkpapier, Geschenkanhänger aus Papier und Pappe; Verpackungshüllen und -beutel aus Papier und Kunststoff; Kreidetafeln, Klebstoffe für Papier- und Schreibwaren; Schreibgeräte, insbesondere Kugelschreiber und Füller, Schüleretuis, Bleistiftdosen, Bleistifthalter, Bleistiftverlängerer, Bleistiftspitzer, Schreibunterlagen, Schreibköcher und -schalen, Zettelhalter und - behälter, Zeichen-, Mal- und Modelliermaterial und -gerate, Pinsel; Künstlerbedarfsartikel, nämlich Farbstifte, Kreide, Maibretter und Malleinwand; Schreibmaschinen und Bürogeräte (ausgenommen Möbel), Abrollgerät für Klebebänder, Drucklettern, Druckstöcke; Tinten; bemalte Kunstgegenstände aus Papier, und Pappe; Dekorationen für Partyzwecke aus Papier; Zeichenetuis; Verpackungsmaterial aus Papier oder Kunststoff, soweit in Klasse 16 enthalten; Autozubehör nämlich, Zierstreifen (Dekorstreifen) Waren aus Leder und Lederimitationen (soweit in Klasse 18 enthalten); aus gewirkten oder gewebten Naturfasern oder Kunstfasern, aus Leder oder Lederimitationen oder aus Kunststoffen bestehende Einkaufstaschen, Reisetaschen, Sporttaschen, Freizeittaschen, Badetaschen, Strandlaschen, Beuteltaschen, Umhängetaschen, Tragetaschen, Handtaschen, Schultaschen, Schulranzen, Kindertaschen, Aktentaschen, Aktenkoffer, Reisekoffer, Handkoffer, Kleidersäcke, Rucksäcke, Schuhbeutel; Schuhtaschen, Einkaufsnetze, Kulturbeutel, Damentäschchen, Schminktäschchen und andere nicht an die aufzunehmenden Gegenstände angepasste Behältnisse soweit in Klasse 18 enthalten; Kleinlederwaren (soweit in Klasse 18 enthalten), insbesondere Geldbeutel, Brieftaschen, Schlüsseltaschen; Umhängeriemen (Schulterriemen), Häute und Felle; Sattlerwaren (soweit in Klasse 18 enthalten); Regenschirme, Sonnenschirme und Spazierstöcke; Schlüsseletuis (Lederwaren); Reisenecessaires (soweit in Klasse 18 enthalten); Taschen, Beutel, Rucksäcke, Packsäcke, Geldbeutel, Brieftaschen und Schlüsseltaschen aus textilem Material. 2 - Möbel, einschließlich Möbel aus Metall, Kunststoff, Glas und/oder Acrylglas sowie Ledermöbel, ferner Möbelteile (soweit in Klasse 2 enthalten); Büro-, Studio-, Garten-, Camping- und Kindermöbel; Spiegel, Bilderrahmen; Bettwaren, nämlich Rahmen, Matratzen und Kissen sowie Polsterbetten; Waren aus Holz oder Holzersatzstoffen (soweit in Klasse 2 enthalten), nämlich Tisch- und Ablageplatten, Bilderrahmen, Dekorationen, Dekorationsgegenstände, Dübel (soweit in Klasse 2 enthalten), Kleiderbügel, Fässer, Fasshähne Kästen, Kisten, geschnitzte oder gedrehte Kunstgegenstände, Ziergegenstände, Profil-, Form-, Zierleisten [Einrahmung], Spalierlatten (Spalierstäbe), Stiele, Vorhang leisten; Waren aus Kunststoffen, nämlich Bilderrahmen, Dekorationen, Dekorationsgegenstände, Behälter (ausgenommen für Haushalt und Küche), Flaschen kapseln und -stöpsel, Kleiderbügel, Aufhängehaken, Fässer, Gardinenstangen, -leisten, -gleiter, Nieten, Kisten, Möbel-, Türbeschläge, Profil-, Form-, Zierleisten [Einrahmung], Schrauben, Spalierstäbe, Stifte, Tanks (soweit in Klasse 2 enthalten), Verpackungsbehälter (soweit in Klasse 2 enthalten); Waren aus Kork, Röhr, Binsen-, Weidengeflecht, Horn, Knochen, Elfenbein, Fischbein, Schildpatt, Bernstein, Perlmutter und Meerschaum (soweit in Klasse 2 enthalten); Rallläden und Jalousien für Möbel (soweit in Klasse 2 enthalten); Leitern (soweit in Klasse 2 enthalten); Briefkästen (weder aus Metall, noch aus Mauerwerk); aufblasbare Badeinseln und Luftmatratzen (nicht für medizinische Zwecke); Schiedsrichterstühle für Tennisveranstaltungen Behälter für Haushalt und Küche (nicht aus Edelmetall oder plattiert); kleine handbetätigte Geräte für Haushalt und Küche (soweit in Klasse 21 enthalten); Ess- und Kochgeschirr sowie Eimer aus Blech, Aluminium, Kunststoff oder anderen Materialien; Tafelgeschirr (ausgenommen Bestecke), Tafelaufsätze; Geräte für die Körper- und Schönheitspflege, nämlich kosmetische Geräte, Kämme, Bürsten (ausgenommen zu Malzwecken) und Schwämme; Waren aus Glas, Porzellan und Steingut, auch in Kombination mit anderen Materialien zu Gebrauchs- und Dekorationszwecken, soweit in Klasse 21 enthalten; elektrische Kämme und Zahnbürsten; Untersetzer und andere Tischutensilien, nämlich Untersetzer für Gläser, Becher und Flaschen aus Glas, Pappe, Kork, Holz, Metall, Plastik und Keramik, Pappteller, Platzdeckchen (Sets) aus Plastik, Holz und Holzersatzstoffen, Sekt- oder Weinkübel aus Metall, Kunststoff oder Glas; Kühltaschen, Thermoskannen (Isolierbehälter); Parfümzerstäuber; Toilettenecessaires; aus gewirkten oder gewebten Naturfasern oder Kunstfasern, aus Leder oder Lederimitationen oder aus Kunststoffen bestehende Einkaufskörbe für den Haushalt Seile, Bindfaden, Netze, Zelte, Planen, Segel, Säcke (soweit in Klasse 22 enthalten); Polsterfüllstoffe (außer aus Kautschuk oder Kunststoffen); rohe Gespinstfasern Web- und Wirkstoffe (soweit in Klasse 24 enthalten); Textilwaren, nämlich Textilstoffe, Gardinen, Rollos, Bettund Tischwäsche; Bett- und Tischdecken, textile Lederimitationsstoffe; Webe-Etiketten für Bekleidungs- und Textilprodukte, Stoffabzeichen, Tapeten aus Textilstoffen; Textil /16

5 Teil A.1. CTM bade- und Handtücher Taschentücher aus textilem Material; bemalte Kunstgegenstände aus Textilstoffen Bekleidungsstücke einschließlich Sport- und Freizeitbekleidung; Trainingsanzüge; Turnhosen und -trikots, Fußballhosen und -trikots, Tennishemden und -shorts, Bade- und Strandbekleidungsstücke, Badehosen und -anzöge, auch Bikinis; Miederwaren, Leibwäsche; Kinderbekleidung, Bekleidungs-Erstausstattungen für Babys; Spielanzüge (Bekleidungsstücke); Schuhe, Schuhwaren und Stiefel einschließlich Sport- und Freizeitschuhe und -Stiefel; Gürtel [Bekleidung]; Strümpfe, Strumpfhosen, Socken; Krawatten einschließlich Binder, Handschuhe [Bekleidung]; Kopfbedeckungen einschließlich Stirn- und Schweißbänder; Handschuhe für Skilanglauf und Radfahren Spitzen und Stickereien, Bänder und Schnürbänder, Pins (Anstecken), Ösen, Nadeln; Kurzwaren, nämlich Knöpfe, Anstecken Anstecknadeln, Haken und Applikationen; künstliche Blumen; Buttons (Anstecker); Webe-Etiketten für Bekleidungs- und Textilprodukte als Flicken zum Aufbügeln für Textilien; Dekor-Flecke zum Aufbügeln auf Textilien Teppiche, Fußmatten, Matten, Linoleum und andere Bodenbeläge; Tapeten (ausgenommen aus textilem Material) Spiele und Spielzeug (auch elektronisch); Puzzles, Geduldsspiele; Masken zum Verkleiden für Spielzwecke, Hobby- und Modellbaukästen mit Beschäftigungsmaterial für Spielzwecke; Spielfiguren aus Kunststoff, Holz, Gummi, Porzellan und anderen Materialien; Spielzeugautos und - lastwagen; Spielzeughüte und -kostüme; Videospiele (Computerspiele) ausgenommen als Zusatzgeräte für externen Bildschirm oder Monitor; Spielautomaten (auch jetonoder münzbetätigt); aufblasbare Schwimmbecken (Spielzeug) und Schwimmspielzeug, Rutschbahnen, Spielsandkästen, Plüsch- und Stoffpuppen und -tiere sowie Figuren aus Webstoffen, Pelz und anderen Materialien; Puppen und Puppenbekleidung; Luftballons; Turn- und Sportgeräte und -artikel (soweit in Klasse 28 enthalten); Trimmgeräte (soweit in Klasse 28 enthalten), Ski-, Tennis- und Angelsportgeräte; Skier, Skibindungen, Skistöcke; Skateboards, Surfbretter, Rollschuhe, Schlittschuhe; Bälle einschließlich Sport- und Spielbälle; Hanteln, Stoßkugeln, Disken, Wurfspeere (Sportartikel); Tennisschläger und deren Teile, insbesondere Griffe, Saiten, Griff- und Bleibänder für Tennisschläger; Tischtennis-, Federball-, Squash-, Kricket, Golf- und Hockeyschläger; Tennis- und Federbälle; Tischtennistische; Gymnastikkeulen, Sportreifen, Netze für Sportzwecke, Tor- und Ballnetze; Sporthandschuhe, nämlich Torwarthandschuhe; Knie-, Ellbogen-, Knöchel- und Schienbeinschützer für Sportzwecke, angepasste Taschen für Sportgeräte, Golftaschen, Tennis-, Tischtennis», Badminton-, Squash-, Kricket- und Hockeyschlägertaschen und -hüllen; Start- und Zieltransparente, -bänder und -planen für Sportveranstaltungen (soweit in Klasse 28 enthalten); Christbaumschmuck; Spielkarten und Kartenspiele; Lehrund Unterrichtsmittel (ausgenommen Apparate) in Form von Spielen Fleisch-, Fisch-, Geflügel- und Wurstwaren; Fleischund Fischextrakte, konserviertes, getrocknetes und gekochtes Obst und Gemüse; Fleisch-, Fisch-, Geflügel-, Obstund Gemüsegallerten; angerichtete Fleisch-, Fisch-, Geflügel-, Gemüse- und Obstsalate; Gelatine für Nahrungszwecke, Geliermittel zum Selbstzubereiten von Konfitüre und Marmelade, Konfitüren, Eier, Milch, einschließlich Dick-, Sauer-, Butter- und Kondensmilch; Milchprodukte, nämlich Butter, Käse, Sahne, Joghurt, Quark, Kefir, Frischkäse, Creme fraiche, Dessert aus Joghurt, Quark und/oder Sahne, Milchmischgetränke mit überwiegendem Milchanteil (auch mit Fruchtzusätzen), Milchgetränke mit überwiegendem Milchanteil, auch mit Zusatz von Früchten, Trockenmilch für Nahrungszwecke; Speiseöle und Speisefette, Fleisch-, Fisch-, Obst-, Gemüse- und Suppenkonserven, auch tiefgekühlt; Fertiggerichte als Konserven und als Tiefkühlkost, hauptsächlich bestehend aus Fleisch und/oder Fisch und/oder Gemüse und/oder zubereitetem Obst und/oder Kartoffeln; sauer konserviertes Obst und Gemüse, gekörnte Brühen, Suppen, vegetarische Fertigkost aus Pflanzen, Gemüse und/oder zubereitetem Obst, Kräutern, Nüssen; Eiweißkonzentrate und -präparate als Zusatz zu Nahrungsmitteln oder zur Zubereitung von Mahlzeiten; pflanzliches Eiweiß zur Herstellung von Nahrungsmitteln, ausgenommen Getränke, insbesondere aus Sojabohnen hergestellt; Tofu; im Wesentlichen aus Gemüse, Obst, Kräutern, Samen und/oder Blütenpollen hergestellte Brotaufstriche sowie Cremes und Pasten, hauptsächlich zubereitetem Gemüse bestehende Mischung zur Herstellung von Bratlingen; hauptsächlich aus Soja bestehende/s Frucht- und Gemüsemus, Frucht- und Gemüsepasten einschließlich Nussmus, Fruchtschnitten aus getrockneten Früchten; Brotaufstriche (fetthaltig); Milchmischgetränke auf der Grundlage von Milch und Fruchtsaft zu gleichen Teilen. 3 - Kaffee, Tee, Kakao, Zucker, Traubenzucker für die Ernährung, Reis, Tapioka, Sago, Kaffee-Ersatzmittel, Kaffee- und Tee-Extrakte; Kakaopulver; Kaffee-, Tee-, Kakaooder Schokoladengetränke (einschließlich Instantgetränke); Kaffee- oder Kakaopräparate für die Herstellung von alkoholischen oder alkoholfreien Getränken; Milchmischgetränke mit überwiegendem Anteil an Kakao oder Kaffeezusatz; Mehle; für die menschliche Ernährung zubereitete Getreide, insbesondere Hafer- oder andere Getreideflocken, auch gesüßt, gewürzt oder aromatisiert; aus vorstehenden Getreideerzeugnissen hergestellte Nahrungszubereitungen, insbesondere Frühstücksnahrungsmittel und Knabberartikel, euch in Mischung mit getrockneten Früchten und Nüssen; Kartoffelmehl, Grieß, Teigwaren, Nudelfertiggerichte und - konserven; Brot, Biskuits, Kuchen und andere Backwaren, Insbesondere Salz-, Laugen- und Süßgebäck als Knabberartikel; Dauerbackwaren, insbesondere Knäckebrot, Knuspergebäck und Kekse; Schokolade; Konditorwaren, insbesondere Schokoladenwaren und Pralinen, auch mit einer Füllung aus Obst, Kaffee, alkoholfreien Getränken, Wein und/oder Spirituosen sowie aus Milch oder Milcherzeugnissen, insbesondere Joghurt; Speiseeis und Speiseeispulver; Zuckerwaren, insbesondere Bonbons und Kaugummis; Honig, Invertzuckerkrem, Fruchtsirup, Melassesirup; streichfähige Kakaomassen, Brotaufstrich unter Verwendung von Zucker, Kakao, Nougat; Hefe, Backpulver, Essenzen für Backzwecke (ausgenommen ätherische Öle); Speisesäle Senf, Pfeffer, Essig, Soßen (ausgenommen Salatsoßen), Ketchup, Gewürze und Gewürzmischungen, Puddingdesserts; Aromastoffe für Nahrungsmittel, ausgenommen ätherische öle Fertiggerichte als Konserven und als Tiefkühlkost, hauptsächlich bestehend Teigwaren und/oder Reis; Mayonnaise, Remoulade; vegetarische Fertigkost aus Getreide; im Wesentlichen aus Getreide und/oder Gewürzen hergestellte Brotaufstriche sowie Cremes und Pasten, hauptsächlich aus Getreide bestehende Mischung zur Herstellung von Bratlingen; hauptsächlich aus Soja bestehender Würstchen- und Schnitzelersatz Land-, garten- und forstwirtschaftliche Erzeugnisse sowie Samenkörner, soweit in Klasse 31 enthalten; lebende Tiere; frisches Obst und Gemüse; Sämereien, lebende Pflanzen und natürliche Blumen; Rasen, Rollrasen (natürlich); Vermehrungsgut von Pflanzen; Futtermittel, Tierstreu, Malz Biere; Molkengetränke; Mineralwässer und kohlensäurehaltige Wässer und andere alkoholfreie Getränke; Fruchtgetränke, Fruchtnektare und Fruchtsäfte; Sirupe und andere alkoholfreie Präparate für die Zubereitung von Getränken; Obst- und Gemüsesäfte als Getränke; Limonaden, auch koffeinhaltige, isotonische alkoholfreie Getränke, Energie- Drinks Alkoholische und alkoholhaltige Getränke (ausgenommen Biere); alkoholische Essenzen und Extrakte Tabak und Tabakerzeugnisse, insbesondere Zigarren, Zigarillos, Zigaretten, Rauchtabak, Kautabak, Schnupftabak, 212/16 5

6 CTM Teil A.1. Tabakersatzstoffe (nicht für medizinische Zwecke); Raucherbedarfsartikel, insbesondere Tabakdosen, Zigarrenund Zigarettenspitzen, Zigarren- und Zigarettenetuis, Aschenbecher (vorgenannte Waren nicht aus Edelmetallen, deren Legierungen oder damit plattiert), Pfeifenständer, Pfeifenreiniger, Pfeifensiebe, Zigarrenabschneider, Feuerzeuge, Taschenapparate zum Selbstdrehen von Zigaretten, Zigarettenpapier, Zigaretten- und Pfeifenfilter; Pfeifen und Wasserpfeifen, insbesondere aus Glas, Acrylglas und Keramik; Streichhölzer; Aschenbecher (aus Edelmetallen oder Legierungen oder damit plattiert) Marketing; Werbung; Marktforschung; Erteilung von Auskünften und Beratung in Handels- und Geschäftsangelegenheiten; Verkaufsförderung von Waren und Dienstleistungen mittels Computer- und Kommunikationsnetzwerken; Vermittlung von Verträgen für Dritte über den An- und Verkauf von Waren sowie die Erbringung von Dienstleistungen mittels Computer- und Kommunikationsnetzwerken; Öffentlichkeitsarbeit (Public Relations); Veranstaltung von Wettbewerben für Werbezwecke; Entwicklung von Prämienprogrammen für Marketingzwecke zur Anerkennung, Belohnung und Ermutigung Einzelner und von Gruppen; Systematisierung von Rechnungszahlungsdaten für Nutzer von Computer- und Kommunikationsnetzwerken in Computerdatenbanken; Bereitstellung von Angeboten zu Waren und Dienstleistungen Dritter über Computer- und Kommunikationsnetze; Bereitstellung einer Tausch- und Verkaufsbörse über Computer- und Kommunikationsnetze; Zusammenführen von Personen über ein computergesteuertes Online-Netz; Zusammenführung von Anbietern von Waren und Dienstleistungen und Abnehmern über ein computergestütztes Online-Netz; Bereitstellung von Wareninformationen aus durchsuchbaren Informationsverzeichnissen und Datenbanken über Computer- und Kommunikationsnetze; Informationsdienstleistungen Im Bereich Marketing und Werbung in mündlicher und schriftlicher Form, auch durch Print- und elektronische Medien; organisatorische Beratungsdienstleistungen im Bereich Marketing und Werbung; statistische Auswertung von Marktdaten; Marktanalysen; Werbeforschung; Meinungsforschung; Verteilung von Katalogen, Mailings und Waren zu Werbezwecken; Verkaufsförderung (Sales Promotion); Vermittlung und Abschluss von Handelsgeschäften für andere; Dateienverwaltung mittels Computer; Organisation und Veranstaltung von Messen und Ausstellungen für wirtschaftliche und Werbezwecke; Vermarktung von Werbezeiten im Fernsehen durch Vermittlung und Vermietung; Unternehmens- und Organisationsberatung; Rundfunk-, Fernseh-, Kino-, Print-, Videotextund Teletextwerbung; Werbevermarktung durch Vermittlung und Vermietung, insbesondere in vorbenannten Medien und über vorbenannte Medien; Herausgabe und Veröffentlichung von Prospekten für Werbezwecke; Werbefilmproduktion; Werbefilmvermietung; telefonische Bestellannahme für Teleshopping-Angebote; Vermittlung von Werbezeiten in allen dafür in Frage kommenden Medien; Geschäftsführung; Unternehmensverwaltung; Büroarbeiten; Organisationsberatung in Geschäftsangelegenheiten; Schreibdienste; Sekretariatsdienstleistungen; Unternehmensberatung; betriebswirtschaftliche Beratung; Verwaltung fremder Geschäftsinteressen; Entwicklung von Werbekonzeptionen, insbesondere zur Vermarktung von Waren und Dienstleistungen über globale elektronische Netzwerke, insbesondere das Internet und andere elektronische Kommunikationsmedien; Vermittlung von Verträgen über die Anschaffung und/oder Veräußerung von Waren und/oder Erbringung von Dienstleistungen; Dienstleistungen eines Electronic- Commerce-Abwicklers, nämlich Bestellannahme und Lieferauftragsservice sowie Rechnungsabwicklung für elektronische Bestellsysteme; Verbreitung von Werbung auf einem elektronischen Online- Kommunikationsnetz; Durchführung von Versteigerungen und Auktionen im Internet; betriebswirtschaftliche und organisatorische Beratung für Franchise- Konzepte für die Vermittlung von wirtschaftlichem und organisatorischem Know- how; Veranstaltung von elektronischen Märkten im Internet einschließlich der Organisation und Veranstaltung von Tauschbörsen durch Online-Vermittlung von Verträgen für Dritte sowohl über die Anschaffung von Waren als auch über die Erbringung von Dienstleistungen; Dienstleistungen eines Call-Centers, nämlich Auftragsund Bestellannahme; Telefonantwortdienste; Bereitstellung eines Call-in-Telefondienstes zur Ermittlung von Tabellenplätzen im Fußball und anderen Sportbereichen aufgrund der Anzahl der Anrufer; Planung von Werbemaßnahmen; Erstellen, Aktualisieren und Vermieten von Werbeflächen im Internet; Bannerexchange; Talentförderung durch organisatorische Unterstützung; Zusammenstellung von Daten für Computerdatenbanken; gewerbliche Beratungsdienstleistungen zum Thema Fernsehwerbung; Sammeln, Aktualisieren und Liefern von Daten für den Betrieb von Datenbanken zwecks Durchführung eines Teledienstes; gewerbliche Beratungsdienstleistungen zum Thema Sport sowie Fernsehunterhaltung und Werbung Finanzwesen; Geldgeschäfte; Ausgabe von Kredit-, Geld- und Debit-Karten sowie entsprechender Datenträger für weitere Zahlungsverfahren; Ausgabe von Kunden- und Mitglieder karten mit Kredit- und Zahlungsfunktion; finanzielle Beratung; Clearing (Verrechnungsverkehr); Einziehung von Außenständen (Inkassogeschäfte); Erteilung von Finanzauskünften; elektronischer Zahlungstransfer; Abwicklung von Geldgeschäften; Versicherungswesen, insbesondere Vermittlung von Versicherungsleistungen; Vermittlung von Investmentgeschäften; Immobilienwesen; Sammeln von Spenden für Wohltätigkeitszwecke; Finanzierung von Sportanlagen und -geräten; Talentförderung durch finanzielle Beratung Bereitstellung des Zugriffs auf Computer-, elektronische und Online-Datenbanken; elektronische Übermittlung von Daten, Nachrichten und Informationen; Bereitstellung des Zugriffs auf Online-Foren für Kommunikation; Bereitstellung des Zugriffs auf Online- Kommunikationsverknüpfungen zur Weiterleitung der Benutzer auf andere lokale und globale Webseiten; Bereitstellung des Zugriffs auf Websites Dritter; Bereitstellung von Online-Chatrooms und elektronischen Anschlagtafeln; Dienstleistungen in Bezug auf Audio-, Text- und Videosendungen über Computeroder andere Kommunikationsnetzwerke, nämlich Hochladen, Versenden, Anzeigen und elektronische Übertragung von Daten, Informationen, Audio- und Videobildern; elektronische Übermittlung von Fotos und Videos; Bereitstellung des Zugriffs auf Informationen über Online-Computerspiele und Videospiele über Computer- oder Kommunikationsnetzwerke; Bereitstellung von Telekommunikationsverbindungen zu einem weltweiten Computernetzwerk; Bereitstellung des Zugriffs auf Informationen aus durchsuchbaren Informationsverzeichnissen und -datenbanken, einschließlich Texten, elektronischen Dokumenten, Datenbanken, Grafiken und audiovisuellen Informationen, auf Computer- und Kommunikationsnetzen; Bereitstellung des Zugriffs (in Datennetzen) auf nicht-herunterladbare Software-Anwendungen für die Schaffung einer virtuellen Gemeinschaft und für die Übertragung von Audio-, und Videoinhalten, fotografischen Bildern, Grafiken und Daten; Bereitstellung des Zugriffs auf Computer-Datenbanken für soziale Netzwerke; Bereitstellung des Zugangs zu Websites mit einer Technologie, die Benutzern ermöglicht, digitale Fotos und Videos hochzuladen, anzuschauen und herunterzuladen; Bereitstellung des Zugangs zu einer Plattform für den Gebrauch von nichtherunterladbarer Software im Zusammenhang mit interaktiven Spielen für einen oder mehrere Benutzer; Bereitstellung des Zugangs zu einem Online- Marktplatz für den Anund Verkauf von Waren sowie die Erbringung von Dienstleistungen; Bereitstellung des Zugriffs auf Computer-, elektronische und Online-Datenbanken in den Bereichen Unterhaltung und Interessengruppen; Dienstleistungen in Bezug auf Audio-, Text- und Videosendungen über Computer oder andere Kommunikationsnetzwerke, nämlich die Ausstrahlung und Übermittlung von Fotografien, Audio- und 6 212/16

7 Teil A.1. CTM Videosendungen, insbesondere auch mit markierten Daten oder Informationen, auch in elektronischer Form; Bereitstellung von Online-Gesprächsforen und elektronischen Mailboxen; Ausstrahlung von Audio-, Text- und Videoinhalten über Computer- oder andere Kommunikationsnetze; Bereitstellung eines Online-Netzdienstes zur Ermöglichung der Übertragung von persönlichen Benutzeridentitätsdaten zu mehreren Websites und zum Austausch von persönlichen Identitätsdaten mit und zwischen mehreren Websites; Bereitstellung eines Online-Forums für den Kauf und Verkauf von Waren und Materialien sowie für den Austausch von Beschaffungsdaten über Computernetze; elektronische Übertragung von Rechnungszahlungsdaten für Benutzer von Computer- und Kommunikationsnetzwerken; Veranstaltung und Verbreitung von Hörfunk- und Fernsehsendungen/- programmen über drahtlose oder drahtgebundene Netze; Ausstrahlung von Film-, Fernseh-, Rundfunk- und Bildschirmtext- sowie Videotext-Programmen oder - Sendungen; Telekommunikation; Dienste von Presseagenturen, nämlich Sammeln, Liefern und Übermittlung von Nachrichten, Pressemeldungen und Marktforschungsdaten (auch auf elektronischem Wege und/oder mittels Computer); Ton-, Bild- und Datenübermittlung durch Kabel, Satellit, Computer (-Netzwerke), Telefon- und sonstigen Leitungen sowie jegliche weitere Übertragungsmedien; Bereitstellung eines Abonnenten-Fernsehdienstes (Pay-TV) einschließlich Video-on- Demand, auch für Dritte als digitale Plattform; Bereitstellung des Zugangs zu einer Informationsdatenbank; Vermittlung und Verbreitung von Informationen über drahtlose oder leitungsgebundene Netze; Online-Dienste und -Sendungen, nämlich Übermittlung von Informationen und Nachrichten einschließlich ; Bereitstellung von Telekommunikationskanälen für Teleshopping-Dienste; Ausstrahlung von Teleshopping-Sendungen; Bereitstellung des Zugangs zu Kommunikationsnetzwerken mit Hilfe von digitaler Multimedia-Technologie, insbesondere für Internet- Zugang, Teleshopping und Telebanking, auch zur Anwendung auf dem Fernsehbild schirm; Vermittlung und Vergabe von Zugangsberechtigungen für Benutzer zu unterschiedlichen Kommunikationsnetzen; Übertragung von Daten und datenverarbeitenden Programmen in elektronischen Netzwerken, insbesondere im Internet und anderen elektronischen Kommunikationsmedien mit Informationsangaben aller Art, vor allem aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Finanzen, Recht, Soziales, Sport, Kultur, Kirche, Technik, Computer, Internet; Übertragungs- und Übermittlungsleistungen für Ton, Sprache, Bild und/oder Daten; Fernsprechdienste, Mobilfunk; Bereitstellung des Zugriffs auf Informationen im Internet, insbesondere auch im Rahmen von Internet-Communities und Websites und einschließlich SMS (Short Message System); -Datendienste, Telekopiedienste, SMS-Dienste; Bereitstellen des Zugriffs auf und Mitteilen von auf Datenbanken gespeicherten Informationen, insbesondere auch mittels interaktiv kommunizierender (Computer-) Systeme; Telefondienste mittels einer Informations-, Beschwerde- und Notfallhotline; Telefondienste, nämlich Betrieb eines Callcenters; Call-in-Dienste (Telefondienste); Telefondienste zur Ermittlung von Tabellenplätzen im Fußball und anderen Sportbereichen aufgrund der Anzahl der Anrufe; Administration von Servern zum Bereitstellen einer Plattform für Angebote und Nachfrage von Waren/Dienstleistungen; Dienstleistungen eines Online-Anbieters, nämlich Bereitstellen des Zugriffs auf und Übermitteln von Informationen, Texten, Zeichnungen und Bildern; Internetdienstleistungen, nämlich Bereitstellen des Zugangs auf Internetdienstleistungen, insbesondere Bereitstellen des Zugangs auf Informationen und Unterhaltungsprogrammen im Internet; Ausstrahlung von Web-TV-Sendungen, interaktiven Sendungen und Internet-TV-Sendungen; Übertragung von Informationen, wie Ton, Bild und Daten; Übertragung von Gebührendaten; Dienstleistungen einer Datenbank, nämlich Bereitstellung des Zugriffs auf Daten; Datenübertragungsdienste zwischen vernetzten Computersystemen; Bereitstellung von Netzwerken für die Übertragung von Nachrichten, Bild, Text, Sprache und Daten; Bereitstellung des Zugangs auf Computer-, elektronischen und Online- Datenbanken für Sport-, Bildungs-, Freizeit- und Vergnügungszwecke Transportwesen, insbesondere Personentransporte; Buchungs- und Reservierungsdienstleistungen für Reisen; Veranstaltung und Vermittlung von Reisen Veröffentlichung von elektronischen Publikationen, auch im Internet, ausgenommen für Werbezwecke; Veröffentlichung elektronischer Zeltschriften und Weblogs (Schriften) mit benutzerkreierten oder spezifischen Inhalten; Bereitstellung von elektronischen Publikationen; Vermittlung und Durchführung von Wettbewerben für Video- und Computerspiel- Spieler für Unterhaltungszwecke; Veranstaltung von Wettbewerben (Erziehung und Unterhaltung); Dienstleistungen in Bezug auf Audio-, Text- und Videosendungen über Computer oder andere Kommunikationsnetzwerke, nämlich die Veröffentlichung von Texten (ausgenommen Werbetexte), insbesondere auch mit markierten Daten oder Informationen, auch in elektronischer Form; Dienstleistungen zur Nutzung von Fotos und Videos (Verleih); Veröffentlichung von elektronischen Journalen und Webblogs mit benutzergenerierten oder speziellen Inhalten; elektronische Verlagsleistungen für Dritte; Unterhaltung, nämlich Ermöglichung von interaktiven Spielen und Spielen für mehrere Spielteilnehmer oder für einen einzelnen Spieler über Computer oder Kommunikationsnetze; Bereitstellung von Informationen über Online- Computerspiele und -Videospiele über Computer- oder Kommunikationsnetze; Veranstaltung und Durchführung von Wettbewerben für Teilnehmer an Videospielen und Computerspielen; Durchführung von Wettbewerben und Anreizprämienprogrammen zur Anerkennung, Belohnung und Ermutigung von Einzelpersonen und Gruppen; Bereitstellung von Informationen in Bezug auf Sport sowie kulturelle und gesellschaftliche Themen aus durchsuchbaren Verzeichnissen und Datenbanken mit Informationen, einschließlich Texte, elektronische Dokumente, Datenbanken, Graphiken und autovisuelle Informationen über Computer- und Kommunikationsnetze; Produktion, Reproduktion, Vorführung und Vermietung von Filmen, Videos und sonstigen Fernsehprogrammen; Produktion und Reproduktion von Daten, Sprache, Text, Ton- und Bildaufnahmen auf Ton-, Bild- und Datenträgern aller Art sowie von Videospielen (Computerspielen); Vorführung und Vermietung von Video- und/oder Audiokassetten, -bändern und - platten sowie von Videospielen (Computerspielen); Vermietung von Fernsehempfangsgeräten und Decodern; Erziehung; Unterhaltung; sportliche und kulturelle Aktivitäten; Rundfunk- und Fernsehunterhaltung; Organisation und Durchführung von Sport-, Show-, Quiz- und Musikveranstaltungen sowie Veranstaltung von Wettbewerben im Unterhaltungs- und Sportbereich, auch zur Aufzeichnung oder als Live-Sendung im Rundfunk oder Fernsehen; Produktion von Fernseh- und Rundfunkwerbesendungen einschließlich entsprechender Gewinnspielsendungen; Veranstaltung und Durchführung von Wettbewerben im Bildungs-, Unterrichts-, Unterhaltungs- und Sportbereich; Talentförderung durch Ausbildung; Veranstaltung von Fernkursen; Veröffentlichung und Herausgabe von Büchern, Zeitschriften und anderen Druckereierzeugnissen sowie entsprechenden elektronischen Medien; Organisation und Durchführung von Konzert-, Theater- und Unterhaltungsveranstaltungen sowie von Sportwettbewerben; Produktion von Film-, Fernseh-, Rundfunk- und Videotext-Programmen oder -Sendungen; Produktion von Filmen und Videos sowie anderen Bild- und Tonprogrammen bildender, unterrichtender und unterhaltender Art, auch für Kinder und Jugendliche; Produktion, Reproduktion, Vorführung und Vermietung von Ton- und Bildaufnahmen auf Video- und/oder Audiokassetten, -bändern und -platten; Theateraufführungen, Musikdarbietungen; kulturelle, künstlerische, Freizeit- und sportliche Aktivitäten einschließlich deren Vermittlung; Organisation und Durchführung von Kultur-, Unterhaltungs- und Sportveranstaltun- 212/16 7

8 CTM Teil A.1. gen sowie Kongressen, Seminaren, Vortragsveranstaltungen und Multimedia-Schauen (für kulturelle und Unterhaltungszwecke); Dienstleistungen eines Verlegers (soweit in Klasse 41 enthalten); Produktion von Web-TV-Sendungen, interaktiven Sendungen und Internet-TV- Sendungen; Betrieb von Datenbanken nämlich Vermietung von Zugriffszeiten auf Online-Spiele im Internet und anderen elektronischen Medien; Layoutgestaltung von Druck- und Verlagserzeugnissen einschließlich entsprechender Medien (außer für Werbezwecke); Online-Unterhaltung, insbesondere über Computer- Netzwerke, namentlich das Internet; Ausbildung; Betrieb von Sportschulen; Sportunterricht; Sportförderung durch Ausbildung; Kartenvorverkauf (Unterhaltung); Kartenund Platzreservierungen sowie Vorverkauf von Karten für Konzerte, Shows und andere Unterhaltungsveranstaltungen; Buchungs- und Reservierungsdienstleistungen für kulturelle und sportliche Veranstaltungen; Errichtung und Betrieb von Einrichtungen für Kinder, Jugendliche und Heranwachsende mit dem Ziel der Freizeitgestaltung, insbesondere im Sportbereich; Ermittlung von Tabellenplatzierungen im Fußball und anderen Sportbereichen durch Sammlung und Aufbereitung von Telefonanrufen (Unterhaltung); Produktion von Teleshopping-Sendungen Computerdienstleistungen, nämlich Erstellung von Websites für registrierte Nutzer zur Organisation von Gruppen und Veranstaltungen, zur Teilnahme an Diskussionen und zum Engagement in sozialen, geschäftlichen und gemeinschaftlichen Netzwerken; Computerdienstleistungen, nämlich Speichern von Websites für Dritte (Hosting) zur Organisation und Durchführung von Zusammenkünften, Veranstaltungen und interaktiven Diskussionen über Kommunikationsnetze; Anwendungs-Service-Provider (ASP) Dienstleistungen, nämlich Web-Hosting; Anwendungs- Service-Provider (ASP) Dienstleistungen, nämlich Entwicklung von Software zur Ermöglichung oder Erleichterung des Hochladens, Herunterladens, Streamings, Versendens, Veröffentlichens (Postens), Bloggens, Verknüpfens, Sharings oder der sonstigen Bereitstellung von elektronischen Medien oder Informationen über Kommunikationsnetze; Erstellen und Design einer Website mit Technologie, die Online-Nutzern die Schaffung persönlicher Profile mit Informationen sozialer Netzwerke sowie die Übertragung und gemeinsame Nutzung solcher Informationen unter mehreren Websites ermöglicht; Vermietung von nicht-herunterladbaren Software-Anwendungen für die Schaffung einer virtuellen Gemeinschaft und Übertragung von Audio-, und Videoinhalten, fotografischen Bildern, Texten, Grafiken und Daten; Computerdienstleistungen, nämlich die Erstellung von teilnehmerspezifischen Websites mit benutzerdefinierten oder -spezifischen Informationen, persönlichen Profilen, Audiound Videoinhalten, fotografischen Bildern, Texten, Grafiken und Daten; Bereitstellung einer Website mit Technologie zur Ermöglichung der Erstellung von persönlichen Profilen durch Online-Benutzer mit Informationen von Belangen für Netze von Mitgliedergemeinschaften und zur Übertragung und zum Austausch solcher Informationen zwischen mehreren Websites; technische Beratung auf dem Gebiet von Multimedia, Interaktivem Fernsehen und Pay-TV (soweit in Klasse 42 enthalten); Entwicklung von Software; Erstellen von Programmen für die Datenverarbeitung einschließlich Video- und Computerspielen; Entwicklung elektronischer Fernsehprogrammführer (Software); Dienstleistungen eines Ingenieurs, insbesondere auf dem Gebiet von Multimedia, digitalem und/oder interaktivem Fernsehen sowie der Telekommunikation; Administration von Servern zur Bereitstellung elektronischer Einkaufssysteme in elektronischen Netzwerken, insbesondere im Internet und anderen elektronischen Kommunikationsmedien; Administration und Vermietung von Servern zum Bereitstellen einer E-Commerce- Plattform im Internet und anderen elektronischen Medien; Administration von Servern zum Bereitstellen eines Internetforums für den Informationsaustausch und für den Gedankenaustausch über Themen aller Art; Administration von Servern zum Bereitstellen eines globalen virtuellen Marktplatzes zum interaktiven Informationsaustausch; Administration von Servern zur Bereitstellung von Chat-Möglichkeiten, auch im Rahmen virtueller Kommunikationsplattformen und Pinboard-Möglichkelten; Recherchedienste mittels Computer für Wissenschaft und Forschung für Dritte; Einrichtung, Aufrechterhaltung und Wartung von Software für Internetzugänge und Einwahlknoten sowie Bereitstellung von Speicherplatz auf einem mit dem Internet verbundenen Server; Vermietung von Speicherplatz auf Computeranlagen mit Internetanschluss; Design von Webseiten; technische Planung von Einrichtungen für die Telekommunikation; Dienstleistungen eines Grafikers und Designers; wissenschaftliche und technologische Dienstleistungen sowie diesbezügliche Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen; technische Beratungsdienstleistungen im Bereich Marketing und Werbung; Administration von Servern zum Bereitstellen einer Plattform für Angebote und Nachfrage von Waren/Dienstleistungen; Einstellen von Homepages für Dritte in das Internet Verpflegung; Reservierung von Unterkünften; Hotel-, Motel-, Restaurant- und Catering- betrieb; Betreiben von Campingplätzen; Verpflegung von Gästen in Imbissstuben; Vermietung von transportablen Bauten, Zelten, Konferenzeinrichtungen Dienstleistungen eines Arztes; Gesundheits- und Schönheitspflege für Menschen; Dienstleistung eines Chiropraktikers; Dienstleistung eines Physiotherapeuten; Massagedienste; ambulante und mobile therapeutische Versorgung und Betreuung; medizinische Versorgung Persönliche und soziale Dienstleistungen zur Befriedigung persönlicher Bedürfnisse; Dienstleistungen eines Sportverbandes, nämlich Rechtsberatung und -Vertretung gegenüber gesellschaftlichen und politischen Entscheidungsträgern sowie rechtliche Lobbyarbeit zur Förderung des professionellen Sports; Sicherheitsdienstleistungen für den Schutz von Sachwerten und Personen; Begleitdienste (Sicherheitsbegleitung); Vergabe, Vermittlung und Vermietung sowie sonstige Verwertung durch Vergabe von Lizenzen von Rechten an Filmen, Fernseh- und Hörfunkproduktionen und anderen Bild- und Tonprogrammen sowie von Printmedien und anderen Verlagserzeugnissen, insbesondere Fußballereignisse betreffend Verwaltung und Verwertung durch Vergabe von Lizenzen von Urheberrechten und gewerblichen Schutzrechten für andere; Verwertung von Film-, Fernseh- und sonstigen urheberrechtlichen Nebenrechten auf dem Gebiet des Merchandising; Rechtsberatung und Vertretung; Schlichtungsdienste; Beratung auf dem Gebiet der Verwaltung von geistigen Eigentum und von Urheberrechten; Verwertung durch Vergabe von Lizenzen und Verwaltung von Fernsehübertragungsrechten, insbesondere von Rechten für die Übertragung von Sportveranstaltungen; Vermittlung, Verwertung durch Vergabe von Lizenzen und Verwaltung von Rechten an Presse-, Rundfunk-, Fernsehund Filmbeiträgen zur Verwendung auf Ton- und Bildträgern; Vermittlung, Verwertung durch Vergabe von Lizenzen und Verwaltung von Rechten an Zeitungs- und Zeitschriftenbeiträgen /5/211 DIE CHANCE ERKENNEN - DIE CHANCE ERGREIFEN Novartis AG. 42 Basel CH FRIEDRICH GRAF VON WESTPHALEN & PARTNER Kaiser-Joseph-Str Freiburg i. Br /16

9 Teil A.1. CTM EN 16 - Lehr- und Unterrichtsmittel (ausgenommen Apparate) Zur Verfügungstellung von medizinischer Information /5/211 BENE DOMO BG - Марката се състои от фразата "BENE DOMO", написана със специфичен шрифт и комбинация от цветове и орнаменти. ES - La marca consiste en la frase "BENE DOMO" escrita con un tipo de letra específico y en una combinación de colores y adornos. CS - Ochranná známka se skládá ze slovního výrazu "BE- NE DOMO" napsaného specifickým fontem a kombinace barev a ozdob. DA - Varemærket består af sætningen "BENE DOMO" skrevet med en bestemt skrifttype og kombination af farver og pyntegenstande. - Besteht aus dem Ausdruck "BENE DOMO", der in einer speziellen Schriftart geschrieben ist, und einer Kombination aus Farben und Ornamenten. ET - Kaubamärk koosneb fraasist "BENE DOMO", mis on kirjutatud spetsiifilises kirjatüübis ja värvide ja ornamentide kombinatsioonis. EL - Το εμπορικό σήμα συνίσταται στη φράση "BENE DOMO", γραμμένη με συγκεκριμένη γραμματοσειρά και συνδυασμό χρωμάτων και διακοσμητικών στοιχείων. EN - The trademark consists of phrase "BENE DOMO", written in specific font and combination of colors and ornaments. FR - La marque se compose de la phrase "BENE DOMO", écrite dans une police spécifique et dans une combinaison de couleurs et ornements. IT - Il marchio contiene la frase "BENE DOMO", scritta in un carattere specifico e in una combinazione di colori e decorazioni. LV - Attēla zīme sastāv no frāzes: "BENE DOMO", tā ir rakstīta ar īpašu fontu un krāsu, un rotājumu kombināciju. LT - Prekės ženklas yra sudarytas iš originaliu šriftu užrašytos frazės "BENE DOMO" ir spalvų bei ornamentų derinio. HU - A védjegy a "BENE DOMO" szavakból áll, speciális fonttal írva és színekkel és díszítésekkel kombinálva. MT - It-trejdmark tikkonsisti fil-frażi "BENE DOMO", miktuba f'font speċifiku u kombinazzjoni ta' kuluri u ornamenti. NL - Het handelsmerk bestaat uit de zin "BENE DOMO", geschreven in specifiek lettertype en een combinatie van kleuren en versierselen. PL - Znak towarowy składa się z frazy "BENE DOMO", napisanej specyficzną czcionką oraz kombinacji kolorów i ozdób. PT - A marca consiste na frase "BENE DOMO", escrita numa fonte específica e numa combinação de cores e ornamentos. RO - Marca este alcătuită din fraza "BENE DOMO", scrisă cu font specific şi într-o combinaţie de culori şi decoraţiuni. SK - Ochranná známka obsahuje výraz "BENE DOMO" napísaný špecifickým písmom a kombináciou farieb a ozdôb. 591 SL - Blagovna znamka je sestavljena iz besedne zveze "BENE DOMO" v posebni pisavi in s kombinacijo barv in okraskov. FI - Tavaramerkki koostuu sanoista "BENE DOMO", jotka on kirjoitettu erikoisella fontilla ja värien ja koristeiden yhdistelmällä. SV - Varumärket består av frasen "BENE DOMO", skriven med speciell font och kombination av färger och ornament. BG - Оранжев, сив, черен, син, светлооранжев. ES - Naranja, gris, negro, azul, naranja claro. CS - Oranžová, šedá, černá, modrá, světle oranžová. DA - Orange, grå, sort, blå, lys orange. - Orange, grau, schwarz, blau, hellorange. ET - Oranž, hall, must, sinine, heleoranž. EL - Πορτοκαλί, γκρι, μαύρο, μπλε, ανοιχτό πορτοκαλί. EN - Orange, grey, black, blue, light orange. FR - Orange, orange clair, gris, noir, bleu. IT - Arancio, grigio, nero, azzurro, arancione chiaro. LV - Oranžs, pelēks, melns, zils, gaiši oranžs. LT - Oranžinė, pilka, juoda, mėlyna, šviesiai oranžinė. HU - Narancs, szürke, fekete, kék, világos narancs. MT - Oranġjo, griż, iswed, blu, oranġjo ċar. NL - Oranje, grijs, zwart, blauw, lichtoranje. PL - Pomarańczowy, szary, czarny, niebieski, jasnopomarańczowy. PT - Cor de laranja, cinzento, preto, azul, cor de laranjaclaro. RO - Portocaliu, gri, negru, albastru, portocaliu deschis. SK - Oranžová, sivá, čierna, modrá, svetlooranžová. SL - Oranžna, siva, črna, modra, svetlo oranžna. FI - Oranssi, harmaa, musta, sininen, vaaleanoranssi. SV - Orange, grått, svart, blått, ljusorange UAB LUCINIJA" Atžalyno G Gineitiškių K., Vilniaus Raj. LT Mikulskas, Ramunas Konstitucijos Pr Vilnius LT LT EN 21 - Geräte und behälter für haushalt und küche; Kämme und Schwämme; Bürsten und pinseln (ausgenommen für malzwecke); Bürstenmachermaterial; Putzzeug; Stahlwolle; Rohes oder teilweise bearbeitetes Glas (mit Ausnahme von Bauglas);Glaswaren, Porzellan und Steingut, soweit sie nicht in anderen Klassen enthalten sind, Geräte und Behälter für Haushalt und Badezimmer (nicht aus Edelmetall); Bürsten und pinseln (ausgenommen für malzwecke); Putzzeug; Handtuchhalter, nicht aus Edelmetall; WC- Bürsten; Toilettenbürstenhalter; Toilettenpapierhalter;Kästen aus Metall zur Ausgabe von Papierhandtüchern und -servietten;teile, Zubehör und Hilfsmittel für alle zuvor genannten Waren Vorleger für Badezimmer und Toiletten Werbung; Geschäftsführung; Unternehmensverwaltung; Büroarbeiten /5/211 ALUPANEL Multipanel UK Ltd Unit 6, Site 2, Oak Business Units, Thorverton Road, Exeter, Devon 212/16 9

10 CTM Teil A.1. Exeter, Devon EX2 8FS Multipanel UK Ltd Gray, Sarah Unit 6, Site 2, Oak Business Units, Thorverton Road, Exeter, Exeter, Devon EX2 8FS EN FR 6 - Unedle Metalle und deren Legierungen;Schienenbaumaterial aus Metal; Kabel und Drähte aus Metall (nicht für elektrische Zwecke); Schlosserwaren und Kleineisenwaren; Metallrohre; Geldschränke; Erze /5/211 BRANDFOSTER Pawlikowski, Tomasz Przecinka Truskaw PL AOMB POLSKA SP. Z O.O. Emilii Plater 53, 28th floor 113 Warszawa PL PL EN 35 - Geschäftsführung; Unternehmensverwaltung;Büroarbeiten, Vermittlung bei der Personalverwaltung, Beschaffung von Daten für Computerdatenbanken, Systematisierung von Daten in Computerdatenbanken Unterricht und Schulungen in Bezug auf persönliche Entwicklung, Potenzialsuche, Coaching, Schulung von Personaltrainern;Online-Publikationen in Bezug auf Personaltraining;Organisation und Durchführung von Fachworkshops in Bezug auf Personaltraining; Erteilung von Ratschlägen und Beratung im Bereich Persönlichkeitsentwicklung, Beratung von Personaltrainern /6/211 BRUNNGÅRD Mint Group AB Vevgatan Borås SE HANSSON THYRESSON PATENTBYRÅ AB Kansligatan Malmö SE SV EN 1 - Wasserabweisende Chemikalien für Leder, Häute und Textilstoffe;Bindemittel für die Reparatur von Schuhen, Regenbekleidung, Leder, Häuten, Gummi, Nylon, Kunststoffmaterialien, Leinwand und Vinyl;Chemische Verbindungen zum Weiten von Schuhen;Imprägniermittel für Leder und Textilien. 3 - Schuhputzmittel und Schuhcreme;Polituren, Cremes und Präparate zur Pflege von Lederwaren;Lederkonservierungsmittel (Wichse);Reinigungsmittel für Leder, Häute, Wildleder, Vinyl, Kunststoffmaterialien und Waren aus den genannten Materialien;Mittel zur Entfernung von Scheuerund Kratzstellen an Leder- und Vinylwaren; Poliertücher;Nicht medizinische Erzeugnisse zur Pflege der Füße;Cremes, Gele, Lotionen, Öle, Balsame, Puder, Talkumpuder und Sprays zur Anwendung für die Füße;Nicht medizinische Mittel zur Behandlung, Pflege, Reinigung, Beruhigung, Belebung und Entspannung der Füße;Deodorants für die Füße. 5 - Medizinische Präparate zur Fußpflege;Medizinische Cremes, Gele, Lotionen, Öle, Balsam, Puder, Talkumpuder und Sprays für die Füße;Medizinische, sanitäre oder desinfizierende Präparate zur Behandlung von Füßen; Medizinische oder pharmazeutische Präparate gegen Schweißbildung; Medizinische oder pharmazeutische Erzeugnisse gegen Hühneraugen und Frostbeulen; Polster und Kissen, soweit sie in Klasse 5 enthalten sind, zur Verhinderung von Entzündungen der Zehen und von Schwielenbildung; Medizinische Präparate zur Heilung eingewachsener Zehennägel; Verbandmaterial, Pflaster, Pflasterringe, Hühneraugenpflaster, Heftpflaster, Bandagiermaterial, Bandagen; Antiseptika, Desinfektionsmittel; Antimykotika; Materialien imprägniert mit oder enthaltend Antimykotika; Wundverbände; Polster; Linimente;Deodorants zur Imprägnierung von Einlegesohlen. 9 - Apparate für die Messung, Untersuchung und Herstellung von Abdrücken der Füße. 1 - Medizinische Instrumente, Geräte und Apparate zur Behandlung und zur Pflege von Füßen und Haut;Kissen zur Fußpflege für medizinische Zwecke; Hilfen zur Korrektur der Füße einschließlich Hilfen für das Fußgewölbe; Apparate für die Zehenteilung und -streckung; Schutzgeräte gegen die Verhärtung von Hornschwielen und die Entzündung der Zehen; Kissen für die Fersen, Fersenunterlagen; Schutz für Mittelfußkissen; Fußringe und Fußstützen; Orthopädische Sohlen; Kompressionswirkwaren; Kompressionswirkwaren mit Einteilung; Medizinische Stützstrumpfwaren; Orthopädische und therapeutische Strumpfwaren; Wirkwaren für medizinische, chirurgische und/oder prophylaktische Zwecke; Socken für medizinische und chirurgische Zwecke; Trainingsgeräte für die Füße;Apparate zur Fixierung der Zehen;Stützverbände für Gelenke, elastische Gamaschen, elastische Kniegelenke, Stützverbände, Verbände für orthopädische Zwecke;Geräte zur Fußmassage;Heizkissen, auch selbstklebende für medizinische Zwecke Handwärmer Leder und Lederimitationen sowie Waren daraus, soweit sie nicht in anderen Klassen enthalten sind; Häute und Felle; Reise- und Handkoffer; Regenschirme, Sonnenschirme und Spazierstöcke; Peitschen, Pferdegeschirre und Sattlerwaren Schuhbürsten; Schuhanzieher; Schuhspanner;Stiefelstützen;Sandalenstützen;Schuh- und Stiefelklammern mit Aufhängevorrichtung Bekleidungsstücke, Schuhwaren und Kopfbedeckungen; Zubehör für Schuhwaren, Hygieneschuhe, einschließlich Schuhe, Hausschuhe, Stiefel, Sandalen, Clogs; Lange und kurze Strümpfe; Schuhsohlen; Einlegesohlen für Schuhwaren; Gepolsterte Einlegesohlen für Schuhe;Stiefeleinlagen;Einlegesohlen;Einwegeinlegesohlen;Wärmesohlen; Strumpfwaren;Gleitschutz für Schuhe und Stiefel;Galoschen, Schuhüberzieher;Fausthandschuhe und Fingerhandschuhe;Batteriebeheizte Strümpfe, Fausthandschuhe und Handschuhe Spitzen und Stickereien, Bänder und Schnürbänder; Knöpfe, Haken und Ösen, Nadeln; Künstliche Blumen; Schnürsenkel für Schuhwaren;Schuhbänder; Schnurstopper Werbung; Geschäftsführung; Unternehmensverwaltung; Büroarbeiten;Wiederverkauf in Einzelhandelsgeschäften über das Internet oder Versandhandel in Bezug auf Schuhwaren und Schuhzubehör, Schuhpflegeartikel, Erzeugnisse für die Fußpflege (kosmetische, nicht medizinische, medizinische, orthopädische und pharmazeutische), 1 212/16

11 Teil A.1. CTM orthopädische Artikel, Strümpfe, Pflaster, Verbandsmaterial, Leder- und Textilimprägniermittel, Regenschirme;Marketing in Bezug auf verschiedene Waren in einem Warenhaus, in einer Apotheke im Einzelhandel, in einem Elektrogeschäft, einem Textilgeschäft, einem Schuhgeschäft oder über einen Katalog für allgemeine Handelswaren oder über eine Webseite für allgemeine Handelswaren im Internet, über den Versandhandel oder über Telekommunikation oder über einen TV-Shoppingkanal Fußpflege;Krankengymnastik für die Füße;Beratung in Bezug auf Schutz und Pflege für Füße und Fußhaut /6/211 SOCIAL FOLRS FTOPIA SAS 8 rue Victor Massé 759 Paris FR EN FR 35 - Werbung; Geschäftsführung; Unternehmensverwaltung; Büroarbeiten /6/211 POWER MAX Anpartsselskabet af 1. februar 211 Skyggedal Holsted DK ADVOKATFIRMAET THUESEN BØDKER & JAEGER Kongensgade Esbjerg DK DA EN 7 - Generatoren, Drehstromgeneratoren, Verdichter für Klimaanlagen, Turbolader, Zündkerzen, Glühkerzen. 9 - Relais, Batterien Bug- und Heckleuchten für Fahrzeuge Drehstromgeneratoren, Anlasser, Verdichter für Klimaanlagen, Bremssättel, Servolenkungen, Wischblätter /7/211 TOGETHER WE CAN Tata Steel IJmuiden BV Wenckebachstraat 1 Velsen-Noord NL TATA STEEL NERLAND TECHNOLOGY BV Wenckebachstraat 1 Velsen Noord NL EN 6 - Unedle Metalle für Verpackungszwecke. BX - (a) (b) 27/6/ (c) 27/6/ BG - Червен, жълт ES - Rojo, amarillo CS - Červená, žlutá DA - rød, gul - Rot, Gelb. ET - Punane, kollane EL - Κόκκινο, κίτρινο EN - red, yellow FR - Rouge, jaune IT - Rosso, giallo LV - Sarkans, dzeltens LT - Raudona, geltona HU - Vörös, sárga MT - Aħmar, isfar NL - Rood, geel PL - Czerwony, żółty PT - Vermelho, amarelo RO - Rosu, galben SK - Červená, žltá SL - Rdeča, rumena FI - Punainen, keltainen SV - Rött, gult /7/211 Chopper Baby 212/16 11

12 CTM Teil A BG - Малтийски кръст с бебе, надничащо зад кръста с думите "Chopper Baby" под кръста ES - Curz maltesa con un bebé que asoma por detrás de la cruz con las palabras "Chopper Baby" debajo de la cruz CS - Maltézský kříž s dítětem vykukujícím zpoza kříže a se slovy "Chopper Baby" pod křížem DA - Malteserkors med en baby, som titter frem fra bag korset, og ordene "Chopper Baby" anbragt neden under korset - Malteserkreuz mit einem Baby hinter dem Kreuz hervorschauend mit den Wörtern "Chopper Baby" unter dem Kreuz ET - Malta rist koos risti tagant väljapiiluva imikuga ja sõnadega "Chopper Baby" risti all EL - Μαλτέζικος σταυρός με βρέφος που ξεπροβάλλει πίσω από τον σταυρό και τις λέξεις "Chopper Baby" γραμμένες κάτω από τον σταυρό EN - maltese cross with a baby peeking out from behind the cross with the words "Chopper Baby" underneath the cross FR - La marque consiste en la représentation graphique d'une croix de Malte et d'un bébé se trouvant derrière la croix et passant sa tête, ainsi qu'en les termes "Chopper Baby" placés en-dessous de la croix IT - Croce di malta con un neonato che sbuca da dietro la croce e le parole "Chopper Baby" sotto la croce LV - Maltesa krusts un bērna attēls, kurš slepus skatās no krusta aizmugures, un vārdi "Chopper Baby", kas atrodas zem krusta LT - Maltos kryžius su žvelgiančiu kūdikiu ir "Chopper Baby" užrašu po kryžiumi HU - Máltai kereszt, a kereszt mögül egy baba néz ki a "Chopper Baby" szavakkal a kereszt alatt MT - Salib ta' Malta b'tarbija tittawwal minnu minn wara bilkliem "Chopper Baby" taħt is-salib NL - Maltees kruis met een baby die vanachter het kruis kijkt en onder het kruis de woorden "Chopper Baby" PL - Krzyż maltański z dzieckiem wychylającym się zza krzyża oraz słowa "Chopper Baby" pod krzyżem PT - Cruz de Malta com um bebé à espreita por detrás da cruz e as palavras "Chopper Baby" abaixo da cruz RO - Cruce de Malta cu un bebeluş care apare de după cruce şi cuvintele "Chopper Baby" sub cruce SK - Maltézsky kríž, pričom spoza kríža vykúka dieťa a pod ním sa nachádzajú slová "Chopper Baby" SL - Malteški križ, izza katerega kuka dojenček, pod križem pa sta navedeni besedi "Chopper Baby" FI - Merkissä on maltanristi ja ristin takaa kurkistava vauva, ja ristin alla on sanat "Chopper Baby" SV - Malteserkors med ett spädbarn kikande ut bakifrån korset med orden "Chopper Baby" under korset Bouckenaere, Tanya Kloosterstraat Erpe-Mere BE EN FR 25 - Bekleidungsstücke, Schuhwaren, Kopfbedeckungen BG - Тъмносин, сив, бял, черен ES - Azul marino, gris, blanco, negro CS - Tmavě modrá, šedá, bílá, černá DA - Mørkeblå, grå, sort, hvid - Dunkelblau, grau, weiß, schwarz ET - Tumesinine, hall, valge, must EL - Σκούρο μπλε, γκρι, λευκό, μαύρο EN - Dark blue, grey, white, black FR - Noir, Bleu Marine, Blanc et Gris. IT - Blu, grigio, bianco, nero LV - Tumši zils, pelēks, balts, melns LT - Tamsiai mėlyna, pilka, balta, juoda HU - Gránátkék, szürke, fekete, fehér MT - Nejviblu, griż, abjad, iswed NL - Donkerblauw, grijs, wit, zwart PL - granatowa, szara, biała, czarna PT - Azul-marinho, cinzento, branco, preto RO - Bleumarin, gri, alb, negru SK - Tmavomodrá, sivá, biela, čierna SL - Temno modra, siva, bela, črna FI - Tummansininen, harmaa, valkoinen, musta SV - Mörkblått, grått, vitt, svart Endeavor 14 Allée Mouille Fêtu 784 Chatou FR FR EN 35 - Werbung; Geschäftsführung; Unternehmensverwaltung; Büroarbeiten Erziehung; Ausbildung; Unterhaltung; Sportliche und kulturelle Aktivitäten Wissenschaftliche und technologische Dienstleistungen und Forschungsarbeiten und diesbezügliche Designerdienstleistungen; Industrielle Analyse- und Forschungsdienstleistungen; Entwurf und Entwicklung von Computerhardware und -software. FR - 7/3/ /11/211 LOGIC MANAGING SYSTEM /7/211 TiE Tablet in Enterprise 571 BG - Марката е фигуративна, състояща се от надписа "LOGIC MANAGING SYSTEM", изпълнен в сив цвят, в която частта "LOGIC" е значително по-голяма от останалите думи; отляво на надписа е поместен оранжев четириъгълник със заоблени върхове, на фона на който е поместен фигуративен елемент, състоящ се от шест вълнообразни линии в бял цвят, разположени /16

13 Teil A.1. CTM под ъгъл една спрямо друга. Марката е поместена върху бял фон. ES - Se trata de un logotipo formado por las palabras "LOGIC MANAGING SYSTEM" en color negro, de las que la palabra "LOGIC" es claramente mucho mayor que el resto, al lado izquierdo de las palabras hay un rectángulo naranja con las esquinas redondeadas, sobre cuyo fondo se encuentra un elemento gráfico formado por seis líneas onduladas de color blanco en posición oblicua entre sí. La marca está colocada sobre un fondo blanco. CS - Obrazová známka složená z nápisu "LOGIC MANA- GING SYSTEM" napsaného šedou barvou, ve kterém je slovo "LOGIC" mnohem větší než ostatní slova; nalevo od nápisu je oranžový čtyřhran se zaoblenými rohy, na jehož pozadí je umístěn obrazový prvek složený ze šesti zvlněných linek v bílé barvě, rozmístěných šikmo navzájem. Ochranná známka je umístěna na bílém pozadí. DA - Figurmærket består af den grå benævnelse "LOGIC MANAGING SYSTEM", ordet "LOGIC" er betydelig større end de andre udtryk. Til venstre for benævnelsen findes en orange firkant med runde hjørner, et figurelement er placeret på firkanten, det består af seks hvide bølgeformede streger, der er placeret skråt i forhold til hinanden. Mærket findes på en hvid baggrund. - Die Bildmarke besteht aus dem grauen Schriftzug "LOGIC MANAGING SYSTEM", in dem das Wort "LOGIC" wesentlich größer als die anderen Wörter ist, links neben dem Schriftzug ist ein orangefarbenes Viereck mit abgerundeten Ecken dargestellt, auf dessen Hintergrund ein Bildelement bestehend aus sechs wellenförmigen, schräg zueinander angeordneten weißen Linien zu sehen ist, die Marke ist auf einem weißen Hintergrund dargestellt. ET - Kujutismärk koosneb hallist kirjest "LOGIC MANAGING SYSTEM", milles sõna "LOGIC" on teistest sõnadest oluliselt suurem, kirjest vasakul paikneb oranž ümarate nurkadega ristkülik, selle taustal kujutiselement, mis koosneb kuuest valgest üksteise suhtes nurga all paiknevast lainelisest joonest. Kaubamärk asetseb valgel taustal. EL - Πρόκειται για εικαστικό σήμα που αποτελείται από την επιγραφή "LOGIC MANAGING SYSTEM", σε γκρίζο χρώμα, όπου η λέξη "LOGIC" είναι πολύ μεγαλύτερη από τις υπόλοιπες λέξεις; στην αριστερή πλευρά της επιγραφής βρίσκεται πορτοκαλί τετράπλευρο με στρογγυλεμένες γωνίες, στο φόντο του οποίου είναι τοποθετημένο εικαστικό στοιχείο, το οποίο αποτελείται από έξι κυματοειδείς γραμμές λευκού χρώματος, τοποθετημένες διαγωνίως. Το σήμα είναι τοποθετημένο σε λευκό φόντο. EN - A figurative mark consisting of the words "LOGIC MANAGING SYSTEM" written in grey, in which the word "LOGIC" is much larger than the other words. To the left of the text is a rectangle in orange with rounded corners, on which is a figurative element consisting of six wavy lines in white placed diagonally with respect to each other. FR - C'est une marque figurative se composant de l'inscription "LOGIC MANAGING SYSTEM" réalisée en gris et dont le mot "LOGIC" est nettement plus grand que les autres mots; à gauche de l'inscription il y a un rectangle orange aux coins arrondis, sur le fond de ce rectangle il y a un élément figuratif se composant de six traits ondulés de couleur blanche disposées en biais l'une par rapport à l'autre. La marque est située sur un fond blanc. IT - E' un marchio grafico composto dalla scritta "LOGIC MANAGING SYSTEM" realizzata in colore grigio, dove l'espressione "LOGIC" è significativamente maggiore delle altre espressioni. A sinistra della scritta si trova un quadrilatero arancio con gli angoli arrotondati, che fa da sfondo a un elemento grafico composto da sei linee ondulate di colore bianco poste diagonalmente l'una rispetto all'altra. Marchio posizionato su sfondo bianco. LV - Zīme ir grafiska, to veido uzraksts "LOGIC MANAGING SYSTEM" pelēkā krāsā, uzraksta daļa "LOGIC" ir daudz lielāka par pārējām uzraksta daļām; uzraksta kreisajā pusē novietots oranžs četrstūris ar noapaļotiem sūriem, uz tā fona novietots grafisks elements, kuru veido sešas viļņotas līnijas baltā krāsā, kuras izvietotas slīpi attiecībā viena pret otru. Zīme atrodas uz balta fona. LT - Vaizdinis ženklas, kurį sudaro pilkos spalvos užrašas "LOGIC MANAGING SYSTEM", jo žodis "LOGIC" gerokai didesnis nei kiti žodžiai; kairėje užrašo pusėje yra oranžinis keturkampis užapvalintais kampais, jo fone vaizdinis elementas, sudarytas iš šešių banguotų baltos spalvos linijų, išdėstytų įstrižai viena kitai. Ženklas yra baltame fone. HU - A grafikus védjegy a szürke színű "LOGIC MANAGING SYSTEM" feliratból áll, ahol a "LOGIC" kifejezés jóval nagyobb a többinél; a felirat bal oldalán narancsszínű négyszög található lekerekített sarkokkal, amelynek hátterében hat fehér színű, egymáshoz képest ferde helyzetű hullámvonalból álló grafikus elem helyezkedik el. A védjegy háttere fehér. MT - Trejdmark grafika komposta mill-iskrizzjoni "LOGIC MANAGING SYSTEM" ta' kulur griż, li fiha l-kelma "LOGIC" hija ferm akbar mill-kumplament tal-kliem, fuq in-naħa taxxellug tal-iskrizzjoni hemm kwadrangolu ta' kulur oranġjo bil-kantunieri ttundjati, li fuq l-isfond tiegħu hemm element grafiku li jikkonsisti minn sitt linji mmewġa bojod f'angolu minn wieħed għall-ieħor. It-trejdmark qiegħda fuq sfond ta' kulur abjad. NL - Het handelsmerk is een beeldmerk dat bestaat uit het opschrift "LOGIC MANAGING SYSTEM", uitgevoerd in de kleur grijs, waarvan het woord "LOGIC" beduidend groter is dan de overige woorden; aan de linkerkant van het opschrift is een oranje rechthoek met afgeronde hoeken geplaatst, met daarop een beeldelement bestaande uit zes golvende witte lijnen die schuin ten opzichte van elkaar zijn geplaatst. Het merk is geplaatst op een witte achtergrond. PL - Jest to znak graficzny składający się z napisu "LOGIC MANAGING SYSTEM" wykonanego w szarym kolorze, w którym wyraz "LOGIC" jest znacznie większy od pozostałych wyrazów; z lewej strony napisu umieszczony jest pomarańczowy czworobok o zaokrąglonych narożach, na tle którego umieszczony jest element graficzny składający się z sześciu falistych linii w białym kolorze umieszczonych ukośnie względem siebie. Znak umieszczono na białym tle. PT - Marca figurativa constituída pela inscrição "LOGIC MANAGING SYSTEM", representada em caracteres cinzentos, sendo que a palavra "LOGIC" é significativamente maior do que as restantes; à esquerda da inscrição surge um quadrilátero cor de laranja de cantos arredondados, sobre o qual se encontra o elemento figurativo composto por seis linhas onduladas brancas dispostas obliquamente entre si. A marca é representada sobre fundo branco. RO - Este o marcă figurativă, compusă din textul "LOGIC MANAGING SYSTEM" realizat cu culoarea gri, în care cuvântul "LOGIC" este mai mare decât celelalte cuvinte; în partea stângă a înscrisului, se află un patrulater portocaliu, cu colţurile rotunjite, pe fundalul căruia se află un element grafic, compus din şase linii ondulate, de culoare albă, amplasate pe diagonală. Marca este amplasată pe un fundal alb. SK - Je to obrazová ochranná známka skladajúca sa z nápisu "LOGIC MANAGING SYSTEM" vyhotoveného sivou farbou, v ktorom je výraz "LOGIC" značne väčší než ostatné výrazy; na ľavej strane nápisu je umiestnený oranžový štvoruholník so zaoblenými vrcholmi, na pozadí ktorého je umiestnený obrazový prvok skladajúci sa zo šiestich vlnitých čiar umiestnených šikmo voči sebe. Ochranná známka je umiestnená na bielom pozadí. SL - Grafični znak je sestavljen iz napisa "LOGIC MANA- GING SYSTEM" v sivi barvi, v katerem je izraz "LOGIC" dosti večji od ostalih izrazov; na levi strani napisa se nahaja oranžni četverokotnik z zaobljenimi vogali, na katerem se nahaja grafični element, sestavljen iz šestih valovitih črt v beli barvi, nameščenih poševno ena na drugo, Znak se nahaja na beli podlagi. FI - Graafinen merkki koostuu harmaasta tekstistä "LOGIC MANAGING SYSTEM", jossa sana "LOGIC" on selvästi isompi kuin muut sanat; tekstin vasemmalla puolella on pyöreäkulmainen oranssi suorakaide, jossa on kuudesta 212/16 13

14 CTM Teil A valkoisesta, toisiinsa nähden vinottain sijoitetusta aaltoilevasta viivasta koostuva graafinen elementti. Merkin tausta on valkoinen. SV - Grafiskt märke bestående av texten "LOGIC MANA- GING SYSTEM" i grått, där ordet "LOGIC" är betydligt större än övriga ord; till vänster om texten syns en orange fyrkant med rundade hörn, och på bakgrund av denna en grafisk komponent bestående av sex vågiga vita linjer, diagonalt placerade. Märkets bakgrund är vit. BG - Оранжев (PANTONE 1665 CV), бял, сив (Pantone Warm Gray 1 CV) ES - Naranja (PANTONE 1665 CV), blanco, gris (Pantone Warm Gray 1 CV) CS - Oranžová (Pantone 1665 CV), bílá, šedá (Pantone Warm Gray 1 CV) DA - Orange (Pantone 1665 CV), hvid, grå (Pantone Warm Gray 1 CV) - Orange (PANTONE 1665 CV), weiß, grau (Pantone Warm Gray 1 CV) ET - Oranž (PANTONE 1665 CV), valge, hall (Pantone Warm Gray 1 CV) EL - Πορτοκαλί (PANTONE 1665 CV), λευκό, γκρίζο (Pantone Warm Gray 1 CV) EN - Orange (Pantone 1665 CV), white, grey (Pantone Warm Gray 1 CV) FR - Orange (PANTONE 1665 CV), blanc, gris (Pantone Warm Gray 1 CV) IT - Arancione (PANTONE 1665 CV), bianco, grigio (Pantone Warm Gray 1 CV) LV - Oranžs (PANTONE 1665 CV), balts, pelēks (Pantone Warm Gray 1 CV) LT - Oranžinė (PANTONE 1665 CV), balta, pilka (Pantone Warm Gray 1 CV) HU - Narancs (PANTONE 1665 CV), fehér, szürke (Pantone Warm Gray 1 CV) MT - Oranġjo (PANTONE 1665 CV), abjad, griż (Pantone Warm Gray 1 CV) NL - Oranje (Pantone 1665 CV), wit, grijs (Pantone Warm Gray 1 CV) PL - pomarańczowy (PANTONE 1665 CV), biały, szary (Pantone Warm Gray 1 CV) PT - Cor de laranja (PANTONE 1665 CV), branco, cinzento (Pantone Warm Gray 1 CV) RO - Portocaliu (PANTONE 1665 CV), alb, gri (Pantone Warm Gray 1 CV) SK - Oranžová (PANTONE 1665 CV), biela, sivá (Pantone Warm Gray 1 CV) SL - Oranžna (PANTONE 1665 CV), bela, siva (Pantone Warm Gray 1 CV) FI - Oranssi (Pantone 1665 CV), valkoinen, harmaa (Pantone Warm Gray 1 CV) SV - Orange (PANTONE 1665 CV), vitt, grått (Pantone Warm Gray 1 CV) Bigaj, Zbigniew Ul. Konarzewska Poznań PL Szyma?ski, Andrzej Kościerzyńska Poznań PL KANCELARIA PATENTOWA PATENTBOX ROMUALD SUSZCZEWICZ ul. Piekary 6/ Poznań PL PL EN 9 - Regelgeräte;Apparate und Instrumente für die elektronische Verarbeitung, Aufzeichnung und Übertragung von Daten;Computer und Baugruppen für Computer;Steuerungssysteme;Gebäudesicherungssysteme, Strukturverkabelung von Gebäuden;Computersicherungssysteme; Datenverarbeitungsgeräte;Mess-, Kontroll-, Signalapparate und -instrumente;industrieautomatik, Messautomatik; Computersoftware und Computernetze;Überwachungssoftware im Bereich Gebäudetechnik und Energieführung, Steuerungsprogramme;Elektronische Systeme zur komplexen Steuerung von Gebäudeanlagen;Brandschutz- und Löschanlagen, Feuermelder, Warnanlagen, Sicherungssysteme /8/211 GOLD BIT MASTERCARD MASTERCARD INTERNATIONAL INCORPORATED 2 Purchase Street Purchase, New York US BARHLE PAGENBERG Prinzregentenplatz München EN 9 - Wissenschaftliche, Schifffahrts-, Vermessungs-, fotografische, Film-, optische, Wäge-, Mess-, Signal-, Kontroll-, Rettungs- und Unterrichtsapparate und -instrumente; Geräte zur Aufzeichnung, Übertragung und Wiedergabe von Ton und Bild; Magnetaufzeichnungsträger, Schallplatten; Verkaufsautomaten und Mechaniken für geldbetätigte Apparate; Registrierkassen, Rechenmaschinen, Datenverarbeitungsgeräte; Computer; Computerhardware, Computersoftware und Computerprogramme; Telekommunikationsund Elektroapparate und -instrumente, nämlich Apparate zur Erfassung, Übertragung und Wiedergabe von Daten, einschließlich Ton und Bild; Buchungsmaschinen; Magnetaufzeichnungsträger; Geräte zur Verfolgung, Verwaltung und Analyse von Finanzkonten über ein weltweites Computernetz; Computerhardware und -software, insbesondere für die Entwicklung, Pflege und Verwendung von lokalen und Weitverkehrs-Computernetzen; Systeme zum Lesen von Speicherkarten und Systeme zum Lesen von Daten in Speichern, einschließlich IC-Speicher und Bankkarten- Speicher; Herunterladbare elektronische Publikationen; Druckapparate, einschließlich Druckapparate für Datenverarbeitungssysteme und Finanztransaktionssysteme; Geldautomaten und Bargeldmaschinen für Banken; Kodierer und Dekoder; Modems; Computerhardware und -software zur Vereinfachung des elektronischen Zahlungsverkehrs; Computerhardware und Verschlüsselungssoftware, Kodierungsschlüssel, digitale Zertifikate, digitale Unterschriften, Software für sichere Datenspeicherung, sicheren Datenabruf und zur Übertragung vertraulicher Kundeninformationen zur Verwendung durch Einzelpersonen, Banken und Finanzinstitutionen; Magnetkarten und Karten mit integrierten Schaltkreisen ("Smartcards"); Mit Sicherheitsfunktionen kodierte Karten; Kodierte Karten mit Sicherheitsfunktionen für Authentifizierungszwecke; Kodierte Karten mit Sicherheitsfunktionen für Identifizierungszwecke; Mit Hologramm beschichtete Karten; Abbuchungskarten, Bankkarten, Kreditkarten, Debitkarten, Chipkarten, Guthabenkarten, Karten mit elektronischem Datenträger und Zahlkarten, alle kodiert; Bankkarten, einschließlich Bankkarten mit Magnetspeichern und IC-Speichern; Kartenleser; Lesegeräte für kodierte Magnetkarten, elektronische Datenträger in Form von Karten, Magnetkartenleser, Lesegeräte für elektronische Da /16

15 Teil A.1. CTM tenträgerkarten, elektronische Verschlüsselungseinheiten, Computerhardware, Computerterminals, Computersoftware zur Verwendung im Finanzdienstleistungs- und Bankgewerbe sowie in der Telekommunikationsbranche; Computersoftware zur Ermöglichung der Interaktion von Smartcards mit Terminals und Lesegeräten; In Telefone und andere Kommunikationsgeräte eingebettete Computerchips; Telekommunikationsausrüstungen; Verkaufsterminals und Computersoftware für die Übertragung, Anzeige und Speicherung von Transaktions-, Identifikations- und Finanzinformationen zur Verwendung im Finanzdienstleistungs- und Bankgewerbe und im Bereich der Telekommunikation; Funkfrequenzerkennungsgeräte (Transponder); Elektronische Prüfgeräte zur Überprüfung der Echtheit von Abbuchungskarten, Bankkarten, Kreditkarten, Debitkarten und Zahlkarten; Geldautomaten; Verkaufsförderung (Sales promotion) für Dritte; Computerperipheriegeräte und elektronische Waren, nämlich Rechenmaschinen, Taschenkalender, persönliche digitale Assistenten (PDAs) und Alarmgeräte Werbung; Geschäftsführung; Unternehmensverwaltung; Büroarbeiten; Hilfe bei der Führung von gewerblichen und Handelsbetrieben; Wertermittlungen in Geschäftsangelegenheiten; Beratungsdienste für die Geschäftsführung; Marktforschung; Marketingstudien; Statistischen Geschäftsinformationen; Erstellung von Rechnungsauszügen; Finanzbuchhaltung; Unternehmensforschung; Publicrelations; Veröffentlichung von Werbetexten; Ausgabe von Werbeprospekten; Über mobile Telekommunikationsmedien bereitgestellte Einzelhandelsdienstleistungen im Zusammenhang mit Kreditkarten und Debitkarten; Einzelhandelsdienstleistungen über Online-Medien, Netze oder andere elektronische Medien unter Verwendung von elektronisch digitalisierten Informationen im Zusammenhang mit Kreditkarten und Debitkarten; Computergestützte Datenbankverwaltung Versicherungswesen; Finanzwesen; Geldgeschäfte; Immobilienwesen; Finanzdienstleistungen; Bank- und Kreditdienste; Ausgabe von Kreditkarten, Debitkarten, Abbuchungskarten und Guthabenkarten; Dienstleistungen in den Bereichen Bankwesen, Zahlungswesen, Kreditwesen, Lastschriftverfahren, Abbuchung, Barauszahlungen, Zugang zu Wertspeicherguthaben; Rechnungszahlungen; Dienstleistungen im Zusammenhang mit Kreditkarten, Debitkarten, Abbuchungskarten, Vorausbezahlungskarten und Wertspeicherkarten; Scheckprüfung und Scheckeinlösung; Dienstleistungen in Bezug auf Geldautomaten; Bearbeitung von Finanztransaktionen sowohl online über eine Computerdatenbank als auch über Telekommunikation und an einer Verkaufsstelle; Bearbeitung von Finanztransaktionen durch Karteninhaber über Geldautomaten; Bereitstellung von Kontoinformationen, Einzahlung und Auszahlung von Geld an Karteninhaber über Geldautomaten; Finanzabrechnungen und Finanzbevollmächtigungen in Bezug auf die Verarbeitung finanzieller Zahlungstransaktionen; Reiseversicherungen; Ausgabe und Einlösung von Reiseschecks und Reisegutscheinen; Authentifizierung von Einzahlern; Verifizierung von Finanzauskünften; Pflege von Finanzunterlagen; Elektronischer Kapitaltransfer und Währungsumtausch; Entfernter Rechnungsausgleich; Ausgabe von Geldkarten für Kleinbeträge (elektronische Geldbeutel), elektronischer Kapital- und Devisentransfer, elektronischer Zahlungsverkehr, Telefonkartendienste, Barauszahlungen und Erteilung von Genehmigungen für Transaktionen und Abrechnungen; Bereitstellung von Debitkarten- und Kreditkartendiensten mittels Funkfrequenzerkennungsgeräten (Transpondern); Bereitstellung von Debit- und Kreditdiensten mit Hilfe von Kommunikations- und Telekommunikationsgeräten; Scheckprüfung; Ausgabe- und Einlösungsdienstleistungen, alle in Bezug auf Reiseschecks und Reisegutscheine; Die Bereitstellung von Finanzdienstleistungen zur Unterstützung von Einzelhandelsdienstleistungen, die über mobile Telekommunikationsmedien bereitgestellt werden, einschließlich Zahlungsverkehr über drahtlose Geräte; Verarbeitung von Kredit- und Debittransaktionen per Telefon und Telekommunikationsverbindung; Bereitstellung von Finanzdienstleistungen zur Unterstützung von Einzelhandelsdienstleistungen, online, über Netze oder andere elektronische Medien unter Verwendung von elektronisch digitalisierten Informationen bereitgestellt; Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Austausch von Werten, nämlich geschützter Austausch von Werten, einschließlich elektronischer Zahlungsverkehr über mittels Smart-Cards zugängliche Computernetze; Rechnungszahlungen über eine Website; Online-Banking; Finanzdienstleistungen per Telefon und über ein weltweites Computernetz oder das Internet; Finanzdienstleistungen über ein weltweites Computernetz oder das Internet; Immobilien- Dienstleistungen; Dienstleistungen im Immobilienwesen; Schätzung von Immobilien; Verwaltung von Anlagen in Immobilien; Immobilien-Investments; Versicherungsdienstleistungen für Immobilien; Versicherungen für Immobilienbesitzer; Vermögensversicherungen; Immobilienfinanzierung; Dienstleistungen eines Immobilienmaklers; Immobilien (Schätzungen von -); Dienstleistungen eines Immobilienbüros; Wertermittlungen und Schätzung von Immobilien; Verwaltung von Immobilienvermögen; Verwaltung von Finanzen und Anlagen in Bezug auf Immobilien; Bereitstellung von Krediten für Immobilien; Finanzierung in Bezug auf Immobilienerschließung; Finanzmaklerdienstleistungen in Bezug auf Immobilien; Finanzdienstleistungen in Bezug auf Immobilien und Gebäude; Finanzdienstleistungen für den Erwerb von Immobilien; Vermittlung von durch Immobilien gesicherten Krediten; Vermittlung von Mitinhaberschaft von Immobilien; Vermittlung bei der Bereitstellung von Finanzen für den Erwerb von Immobilien; Hilfe beim Erwerb von Immobilien und Beteiligungen daran; Geldanlagen in Immobilien; Investitionen in Gewerbeimmobilien; Finanzdienstleistungen in Bezug auf den Erwerb von Grundbesitz; Finanzdienstleistungen in Bezug auf den Verkauf von Grundbesitz; Finanzielle Bewertung von unbeschränktem Grundbesitz; Finanzielle Bewertung von Mietbesitz; Vermittlung der Verpachtung oder Vermietung von Immobilien; Vermittlung von Immobilienvermietungen; Leasing von Immobilien; Leasing von Immobilien; Leasing von unbeschränktem Grundbesitz; Immobilienverwaltung in Bezug auf Geschäfte mit Grundbesitz; Vermögensbewertung; Verwaltung von Liegenschaften-Portefeuilles; Immobilienverwaltung; Beratung in Bezug auf Immobilienbesitz; Beratung in Bezug auf Immobilienbewertungen; Beratung in Bezug auf Unternehmensimmobilien; Computergestützte Information in Bezug auf Immobilien; Beratung in Bezug auf Immobilien; Bereitstellung von Informationen in Bezug auf Immobilienbesitz; Erteilung von Auskünften in Bezug auf den Immobilienmarkt; Recherchen in Bezug auf den Erwerb von Immobilien; Recherchen in Bezug auf die Wahl von Immobilien; Hypothekenfinanzierung und Vermögenssicherung; Dienstleistungen zur Bereitstellung von Informationen aus Computerdatenbanken oder über das Internet im Bereich Finanzdienstleistungen /8/211 PLATINUM BIT MASTERCARD MASTERCARD INTERNATIONAL INCORPORATED 2 Purchase Street Purchase, New York US BARHLE PAGENBERG Prinzregentenplatz München 212/16 15

16 CTM Teil A.1. EN 9 - Wissenschaftliche, Schifffahrts-, Vermessungs-, fotografische, Film-, optische, Wäge-, Mess-, Signal-, Kontroll-, Rettungs- und Unterrichtsapparate und -instrumente; Geräte zur Aufzeichnung, Übertragung und Wiedergabe von Ton und Bild; Magnetaufzeichnungsträger, Schallplatten; Verkaufsautomaten und Mechaniken für geldbetätigte Apparate; Registrierkassen, Rechenmaschinen, Datenverarbeitungsgeräte; Computer; Computerhardware, Computersoftware und Computerprogramme; Telekommunikationsund Elektroapparate und -instrumente, nämlich Apparate zur Erfassung, Übertragung und Wiedergabe von Daten, einschließlich Ton und Bild; Buchungsmaschinen; Magnetaufzeichnungsträger; Geräte zur Verfolgung, Verwaltung und Analyse von Finanzkonten über ein weltweites Computernetz; Computerhardware und -software, insbesondere für die Entwicklung, Pflege und Verwendung von lokalen und Weitverkehrs-Computernetzen; Systeme zum Lesen von Speicherkarten und Systeme zum Lesen von Daten in Speichern, einschließlich IC-Speicher und Bankkarten- Speicher; Herunterladbare elektronische Publikationen; Druckapparate, einschließlich Druckapparate für Datenverarbeitungssysteme und Finanztransaktionssysteme; Geldautomaten und Bargeldmaschinen für Banken; Kodierer und Dekoder; Modems; Computerhardware und -software zur Vereinfachung des elektronischen Zahlungsverkehrs; Computerhardware und Verschlüsselungssoftware, Kodierungsschlüssel, digitale Zertifikate, digitale Unterschriften, Software für sichere Datenspeicherung, sicheren Datenabruf und zur Übertragung vertraulicher Kundeninformationen zur Verwendung durch Einzelpersonen, Banken und Finanzinstitutionen; Magnetkarten und Karten mit integrierten Schaltkreisen ("Smartcards"); Mit Sicherheitsfunktionen kodierte Karten; Kodierte Karten mit Sicherheitsfunktionen für Authentifizierungszwecke; Kodierte Karten mit Sicherheitsfunktionen für Identifizierungszwecke; Mit Hologramm beschichtete Karten; Abbuchungskarten, Bankkarten, Kreditkarten, Debitkarten, Chipkarten, Guthabenkarten, Karten mit elektronischem Datenträger und Zahlkarten, alle kodiert; Bankkarten, einschließlich Bankkarten mit Magnetspeichern und IC-Speichern; Kartenleser; Lesegeräte für kodierte Magnetkarten, elektronische Datenträger in Form von Karten, Magnetkartenleser, Lesegeräte für elektronische Datenträgerkarten, elektronische Verschlüsselungseinheiten, Computerhardware, Computerterminals, Computersoftware zur Verwendung im Finanzdienstleistungs- und Bankgewerbe sowie in der Telekommunikationsbranche; Computersoftware zur Ermöglichung der Interaktion von Smartcards mit Terminals und Lesegeräten; In Telefone und andere Kommunikationsgeräte eingebettete Computerchips; Telekommunikationsausrüstungen; Verkaufsterminals und Computersoftware für die Übertragung, Anzeige und Speicherung von Transaktions-, Identifikations- und Finanzinformationen zur Verwendung im Finanzdienstleistungs- und Bankgewerbe und im Bereich der Telekommunikation; Funkfrequenzerkennungsgeräte (Transponder); Elektronische Prüfgeräte zur Überprüfung der Echtheit von Abbuchungskarten, Bankkarten, Kreditkarten, Debitkarten und Zahlkarten; Geldautomaten; Verkaufsförderung (Sales promotion) für Dritte; Computerperipheriegeräte und elektronische Waren, nämlich Rechenmaschinen, Taschenkalender, persönliche digitale Assistenten (PDAs) und Alarmgeräte Werbung; Geschäftsführung; Unternehmensverwaltung; Büroarbeiten; Hilfe bei der Führung von gewerblichen und Handelsbetrieben; Wertermittlungen in Geschäftsangelegenheiten; Beratungsdienste für die Geschäftsführung; Marktforschung; Marketingstudien; Statistischen Geschäftsinformationen; Erstellung von Rechnungsauszügen; Finanzbuchhaltung; Unternehmensforschung; Publicrelations; Veröffentlichung von Werbetexten; Ausgabe von Werbeprospekten; Über mobile Telekommunikationsmedien bereitgestellte Einzelhandelsdienstleistungen im Zusammenhang mit Kreditkarten und Debitkarten; Einzelhandelsdienstleistungen über Online-Medien, Netze oder andere elektronische Medien unter Verwendung von elektronisch digitalisierten Informationen im Zusammenhang mit Kreditkarten und Debitkarten; Computergestützte Datenbankverwaltung Versicherungswesen; Finanzwesen; Geldgeschäfte; Immobilienwesen; Finanzdienstleistungen; Bank- und Kreditdienste; Ausgabe von Kreditkarten, Debitkarten, Abbuchungskarten und Guthabenkarten; Dienstleistungen in den Bereichen Bankwesen, Zahlungswesen, Kreditwesen, Lastschriftverfahren, Abbuchung, Barauszahlungen, Zugang zu Wertspeicherguthaben; Rechnungszahlungen; Dienstleistungen im Zusammenhang mit Kreditkarten, Debitkarten, Abbuchungskarten, Vorausbezahlungskarten und Wertspeicherkarten; Scheckprüfung und Scheckeinlösung; Dienstleistungen in Bezug auf Geldautomaten; Bearbeitung von Finanztransaktionen sowohl online über eine Computerdatenbank als auch über Telekommunikation und an einer Verkaufsstelle; Bearbeitung von Finanztransaktionen durch Karteninhaber über Geldautomaten; Bereitstellung von Kontoinformationen, Einzahlung und Auszahlung von Geld an Karteninhaber über Geldautomaten; Finanzabrechnungen und Finanzbevollmächtigungen in Bezug auf die Verarbeitung finanzieller Zahlungstransaktionen; Reiseversicherungen; Ausgabe und Einlösung von Reiseschecks und Reisegutscheinen; Authentifizierung von Einzahlern; Verifizierung von Finanzauskünften; Pflege von Finanzunterlagen; Elektronischer Kapitaltransfer und Währungsumtausch; Entfernter Rechnungsausgleich; Ausgabe von Geldkarten für Kleinbeträge (elektronische Geldbeutel), elektronischer Kapital- und Devisentransfer, elektronischer Zahlungsverkehr, Telefonkartendienste, Barauszahlungen und Erteilung von Genehmigungen für Transaktionen und Abrechnungen; Bereitstellung von Debitkarten- und Kreditkartendiensten mittels Funkfrequenzerkennungsgeräten (Transpondern); Bereitstellung von Debit- und Kreditdiensten mit Hilfe von Kommunikations- und Telekommunikationsgeräten; Scheckprüfung; Ausgabe- und Einlösungsdienstleistungen, alle in Bezug auf Reiseschecks und Reisegutscheine; Die Bereitstellung von Finanzdienstleistungen zur Unterstützung von Einzelhandelsdienstleistungen, die über mobile Telekommunikationsmedien bereitgestellt werden, einschließlich Zahlungsverkehr über drahtlose Geräte; Verarbeitung von Kredit- und Debittransaktionen per Telefon und Telekommunikationsverbindung; Bereitstellung von Finanzdienstleistungen zur Unterstützung von Einzelhandelsdienstleistungen, online, über Netze oder andere elektronische Medien unter Verwendung von elektronisch digitalisierten Informationen bereitgestellt; Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Austausch von Werten, nämlich geschützter Austausch von Werten, einschließlich elektronischer Zahlungsverkehr über mittels Smart-Cards zugängliche Computernetze; Rechnungszahlungen über eine Website; Online-Banking; Finanzdienstleistungen per Telefon und über ein weltweites Computernetz oder das Internet; Finanzdienstleistungen über ein weltweites Computernetz oder das Internet; Immobilien- Dienstleistungen; Dienstleistungen im Immobilienwesen; Schätzung von Immobilien; Verwaltung von Anlagen in Immobilien; Immobilien-Investments; Versicherungsdienstleistungen für Immobilien; Versicherungen für Immobilienbesitzer; Vermögensversicherungen; Immobilienfinanzierung; Dienstleistungen eines Immobilienmaklers; Immobilien (Schätzungen von -); Dienstleistungen eines Immobilienbüros; Wertermittlungen und Schätzung von Immobilien; Verwaltung von Immobilienvermögen; Verwaltung von Finanzen und Anlagen in Bezug auf Immobilien; Bereitstellung von Krediten für Immobilien; Finanzierung in Bezug auf Immobilienerschließung; Finanzmaklerdienstleistungen in Bezug auf Immobilien; Finanzdienstleistungen in Bezug auf Immobilien und Gebäude; Finanzdienstleistungen für den Erwerb von Immobilien; Vermittlung von durch Immobilien gesicherten Krediten; Vermittlung von Mitinhaberschaft von Immobilien; Vermittlung bei der Bereitstellung /16

17 Teil A.1. CTM von Finanzen für den Erwerb von Immobilien; Hilfe beim Erwerb von Immobilien und Beteiligungen daran; Geldanlagen in Immobilien; Investitionen in Gewerbeimmobilien; Finanzdienstleistungen in Bezug auf den Erwerb von Grundbesitz; Finanzdienstleistungen in Bezug auf den Verkauf von Grundbesitz; Finanzielle Bewertung von unbeschränktem Grundbesitz; Finanzielle Bewertung von Mietbesitz; Vermittlung der Verpachtung oder Vermietung von Immobilien; Vermittlung von Immobilienvermietungen; Leasing von Immobilien; Leasing von Immobilien; Leasing von unbeschränktem Grundbesitz; Immobilienverwaltung in Bezug auf Geschäfte mit Grundbesitz; Vermögensbewertung; Verwaltung von Liegenschaften-Portefeuilles; Immobilienverwaltung; Beratung in Bezug auf Immobilienbesitz; Beratung in Bezug auf Immobilienbewertungen; Beratung in Bezug auf Unternehmensimmobilien; Computergestützte Information in Bezug auf Immobilien; Beratung in Bezug auf Immobilien; Bereitstellung von Informationen in Bezug auf Immobilienbesitz; Erteilung von Auskünften in Bezug auf den Immobilienmarkt; Recherchen in Bezug auf den Erwerb von Immobilien; Recherchen in Bezug auf die Wahl von Immobilien; Hypothekenfinanzierung und Vermögenssicherung; Dienstleistungen zur Bereitstellung von Informationen aus Computerdatenbanken oder über das Internet im Bereich Finanzdienstleistungen /8/211 TRAFICTUBE BG - Марката е съставена от названието "trafictube", написано с черни специфични букви, от лявата страна на марката е представено колело на превозно средство, което има стилизирана леща на камера в средата; всички елементи на марката са позиционирани централно в жълт правоъгълник. ES - La marca está formada por la denominación "trafictube" escrita en letras especiales negras; a la izquierda de la marca figura una rueda de vehículo que en el medio tiene una lente de cámara estilizada; todos los elementos de la marca están situados en el centro en un rectángulo amarillo. CS - Ochrannou známku tvoří pojmenování "trafictube" psané černým speciálním typem písma; na levé straně ochranné známky je zobrazeno kolo nějakého vozidla, které má uprostřed stylizovanou čočku objektivu; všechny pall prvky ochranné známky jsou umístěny ve středu žlutého obdélníku. DA - Mærket dannes af benævnelsen "trafictube" skrevet med speciel sort skrifttype - til venstre i mærket er der et hjul fra et køretøj, hvis midte forestiller en kameralinse - alle elementerne i mærket er placeret centralt i en gul trekant. - Besteht aus der Bezeichnung "trafictube", geschrieben mit schwarzer besonderer Schriftart; an der linken Seite der Marke ist ein Fahrzeugrad dargestellt, das in der Mitte ein stilisiertes Kameraobjektiv aufweist; alle Elemente der Marke sind zentral in einem gelben Rechteck angeordnet. ET - Kaubamärk koosneb nimetusest "trafictube", mis on kirjutatud mustade eriliste tähtedega, kaubamärgist vasakul on sõidukiratas, mille keskel on stiliseeritud kaameraobjektiiv, kõik kaubamärgi elemendid on kollase ristküliku keskel. EL - Το σήμα συνίσταται στην επιγραφή "trafictube" γραμμένη με μαύρους ιδιόμορφους τυπογραφικούς χαρακτήρες. Στην αριστερή πλευρά του σήματος εμφανίζεται ένας τροχός οχήματος που φέρει στο κέντρο του έναν στυλιζαρισμένο φακό κάμερας. Όλα τα στοιχεία του σήματος εμφανίζονται στο κέντρο ενός κίτρινου ορθογωνίου. EN - The mark is formed of the denomination "trafictube" written with black special typeface; in the left side of the mark is represented a vehicle wheel having in the middle a stylized camera lens; all elements of the mark are positioned centrally in a yellow rectangle. FR - La marque consiste en la dénomination "trafictube" écrite dans une police de caractères spéciale noire; à gauche de la marque se trouve la représentation graphique de la roue d'un véhicule contenant, en son centre, un objectif photographique de fantaisie; tous les éléments de la marque sont placés au centre d'un rectangle jaune. IT - Il marchio è composto dalla denominazione "trafictube" scritta in caratteri neri speciali; sul lato sinistro del marchio è raffigurata una ruota di un veicolo con un'obiettivo fotografico stilizzato al centro; tutti gli elementi del marchio sono posizionati centralmente in un rettangolo giallo. LV - Preču zīmi veido nosaukums "trafictube", kas rakstīts ar īpašiem melnas krāsas burtveidoliem; preču zīmes kreisajā pusē attēlots transportlīdzekļa rats, kura vidū ir īpašas kameras lēcas attēls; visi preču zīmes elementi atrodas dzeltena taisnstūra vidū. LT - Ženklas susideda iš juodos spalvos specialaus šrifto pavadinimo "trafictube"; kairėje ženklo pusėje yra transporto priemonė su stilizuotu fotoaparato objektyvu viduryje; visi ženklo elementai išdėstyti viduryje geltonos spalvos stačiakampio forma. HU - A védjegy a speciális fekete betűtípussal írt "trafictube" szóból áll, a védjegy bal oldalán látható egy járműkerék, melynek közepén stilizált kameralencse található; a védjegy összes eleme egy sárga téglalap közepére illesztett. MT - It-trejdmark hija ffurmata mid-denominazzjoni "trafictube" miktuba b'karattri speċjali suwed, fuq in-naħa taxxellug tat-trejdmark hemm rappreżentata rota ta' vettura b'lenti ta' kamera stilizzata fin-nofs; l-elementi kollha tattrejdmark huma pożizzjonati ċentralment f'rettangolu isfar. NL - Het merk bestaat uit de naam "trafictube" geschreven in het zwart in een speciaal lettertype; aan de linkerkant van het merk staat een voertuigwiel met in het midden een gestileerde cameralens; alle elementen van het merk staan in het midden van een gele rechthoek. PL - Znak towarowy tworzy napis "trafictube" wykonany czarnymi specjalnymi literami; po lewej stronie znaku znajduje się koło pojazdu mające w środku stylizowany obiektyw aparatu fotograficznego; wszystkie elementy znaku są położone centralnie w żółtym prostokącie. PT - A marca é formada pela denominação "trafictube" escrita a preto num tipo de letra especial; no lado esquerdo da marca encontra-se representada uma roda de veículo com uma lente de câmara estilizada no meio; todos os elementos da marca estão posicionados centralmente num retângulo amarelo. RO - Marca este formată din elementul verbal "trafictube" scris cu caractere speciale negre; în partea stângă a mărcii este reprezentată o roată de vehicul care are în mijloc o lentilă de cameră foto stilizată; toate elementele mărcii sunt poziţionate central, într-un dreptunghi galben. SK - Ochrannú známku tvorí výraz "trafictube" napísaný špeciálnym čiernym písmom. Na ľavej strane známky sa nachádza vyobrazenie kolesa vozidla, ktorého stred tvorí štylizovaný objektív. Všetky prvky známky sú umiestnené v strede žltého trojuholníka. SL - Logotip je sestavljen iz besede "trafictube", napisane s posebno pisavo črne barve; na levi strani besede stoji slika kolesa vozila, v središču katere se nahaja stilsko oblikovana slika leče kamere; vsi elementi logotipa so postavljeni v središče rumenega pravokotnika. FI - Merkissä on nimi "trafictube" kirjoitettuna erikoisella mustalla kirjasinlajilla, merkin vasemmassa osassa on ajo- 212/16 17

18 CTM Teil A.1. neuvon pyörä, jonka keskellä on tyylitelty kameran linssi, merkin kaikki osat on aseteltu keskelle keltaiseen suorakulmioon. SV - Märket utgörs av beteckningen "trafictube" skriven med svart typsnitt, på märkets vänstra sida finns återgivet ett fordonshjul som i mitten har ett stiliserat kameraobjektiv, alla märkets element är placerade centralt i en gul rektangel BG - Жълт, черен ES - Amarillo, negro CS - Žlutá, černá DA - Gul, sort - Gelb, schwarz ET - Kollane, must EL - Kίτρινο, μαύρο EN - Yellow, Black FR - Jaune, noir IT - Giallo, nero LV - Dzeltens, melns LT - Geltona, juoda HU - Sárga, fekete MT - Isfar, iswed NL - Geel, zwart PL - Żółty, czarny PT - Amarelo e preto RO - Galben, negru SK - Žltá, čierna SL - Rumena, črna FI - Keltainen, musta SV - Gult, svart Razvan Bogdan, Baciu Str. Jiului Nr. 142, Et. 3, Apt. 13, Sector 1 Bucharest RO NESTOR NESTOR DICULESCU KINGSTON PETERSEN Bucharest Business Park Entrance A, 4th Floor 1A Bucuresti-Ploiesti National Road 1st District Bucharest RO EN FR 38 - Ausstrahlungen über Internet,Insbesondere Ausstrahlung von Informationen, Bilddarbietungen,Videos und anderen Daten über das Internet oder Computernetze; Nachrichtenübermittlung,Daten und anderen Arten von Informationen über das Internet;Bereitstellung von Online-Foren für Benutzer sowie Online-Blogs und -Journalen im Hinblick auf den Austausch von Nachrichten und Kommentaren sowie zur Ausstrahlung von Bildern, Video- und Audioerfassungen, Videos, Textnachrichten und Spielen Erziehung; Ausbildung; Unterhaltung; Sportliche und kulturelle Aktivitäten Erstellung und Verwaltung (Pflege) von Websites. RO - (a) (b) 21/9/21 - (c) 21/9/ /9/211 FRENCH PARFUMS CLASS 571 BG - Осмоъгълник, в който се появяват три думи: "FRENCH", "PARFUMS" (италик) и "CLASSE", една върху друга. ES - Octágono en el que aparecen tres palabras: "FRENCH", "PARFUMS" (en cursiva) y "CLASSE", una sobre otra. CS - Osmiúhelník, ve kterém jsou tři slova: "FRENCH", "PARFUMS" (kurzivou) a "CLASSE", jedno nad druhým. DA - Ottekant indeholdende tre ord, nemlig "FRENCH", "PARFUMS" (skråskrift) og "CLASSE" anbragt oven over hinanden. - Achteck, in dem übereinander die drei Wörter "FRENCH", "PARFUMS" (in Kursivschrift) und "CLASSE" erscheinen. ET - Kaheksanurk, milles on üksteise kohal kolm sõna: "FRENCH", "PARFUMS" (kaldkirjas) ja "CLASSE". EL - Ένα οκτάγωνο το οποίο εμπεριέχει τρεις λέξεις: "FRENCH", "PARFUMS" (με πλάγιους χαρακτήρες) και "CLASSE", η μία πάνω από την άλλη. EN - The trademark consists of an octagon containing the three words: "FRENCH", "PARFUMS" (in italics) and "CLASSE", one above the other. FR - Octagon dans lequel apparaissent trois mots: "FRENCH", "PARFUMS" (en italique) et "CLASSE", un sur l'autre. IT - Ottagono in cui compaiono tre parole: "FRENCH", "PARFUMS" (in corsivo) e "CLASSE", una sull'altra. LV - Preču zīmi veido trīs vārdi "FRENCH", "PARFUMS" (atveidoti slīprakstā) un vārds "CLASSE", kas izvietoti cits virs cita. LT - Aštuoniakampis, kurio viduje vienas po kitu parašyti trys žodžiai :"FRENCH", "PARFUMS" (kursyvu) ir "CLAS- SE". HU - Egy nyolcszög, amelyben a következő három szó látható egymás felett: "FRENCH", "PARFUMS" (dőlt betűvel) és "CLASSE". MT - Ottagonu li fih jidhru tliet kelmiet: "FRENCH", "PAR- FUMS" (bil-korsiv) u "CLASSE", wieħed fuq l-ieħor. NL - Achthoek met daarin de drie woorden: "FRENCH", "PARFUMS" (cursief) en "CLASSE", boven elkaar. PL - Ośmiokąt, w którym pojawiają się trzy słowa: "FRENCH", "PARFUMS" (kursywą) i "CLASSE", jedno na drugim. PT - A marca representa um octógono dentro do qual figuram três palavras, a saber "FRENCH", "PARFUMS" (em itálico) e "CLASSE", cada uma por cima da outra. RO - Octogon în interiorul căruia apar trei cuvinte: "FREN- CH", "PARFUMS" (cu caractere italice) şi "CLASSE", unul deasupra altuia /16

19 Teil A.1. CTM SK - Osemuhoľník, v ktorom sú slová: "FRENCH", "PAR- FUMS" (týp písma) a "CLASSE", jeden na druhom. SL - Osmerokotnik, v katerem so ena na drugi tri besede: "FRENCH", "PARFUMS" (v poševnem tisku) in "CLASSE". FI - Kahdeksankulmio, jossa on kolme sanaa: "FRENCH", "PARFUMS" (kursiivilla) ja "CLASSE" päällekkäin. SV - Åttahörning inom vilken de tre orden "FRENCH", "PARFUMS" (kursivt) och "CLASSE", uppträder på varandra. 591 BG - Черен. ES - Negro. CS - Černá. DA - Sort. - Schwarz. ET - Must. EL - Μαύρο. EN - Black. FR - Noir. IT - Nero. LV - Melns. LT - Juoda. HU - Fekete. MT - Iswed. NL - Zwart. PL - Czerń. PT - Preto. RO - Negru. SK - Čierna. SL - Črna. FI - Musta. SV - Svart Cardoso E Costa, Lucia Sor Eulalia De Anzizu, 44 1º 1ª Barcelona ES Cardoso E Costa Lucia Baro Sola, Catalina Napols 155, Ent Barcelona ES FR ES 3 - Wasch- und Bleichmittel; Putz-, Polier-, Fettentfernungsund Schleifmittel; Seifen; Parfümeriewaren, ätherische Öle, Mittel zur Körper- und Schönheitspflege, Haarwässer; Zahnputzmittel Leder und Lederimitationen sowie Waren daraus, soweit sie nicht in anderen Klassen enthalten sind; Häute und Felle; Reise- und Handkoffer; Regen- und Sonnenschirme, Spazierstöcke; Peitschen, Pferdegeschirre und Sattlerwaren Bekleidungsstücke, Schuhwaren, Kopfbedeckungen. 591 BG - Червен, черен ES - Rojo, negro. CS - Červená, černá DA - Rød, sort. - Rot, Schwarz ET - Punane, must EL - Κόκκινο, μαύρο. EN - Red, black FR - Rouge, noir IT - Rosso, nero LV - Melns, sarkans LT - Raudona ir juoda HU - Vörös, fekete MT - Aħmar, iswed NL - Rood, zwart PL - Czerwony, czarny PT - Vermelho, preto RO - Rosu, negru SK - Červená, čierna SL - Rdeča, črna FI - Punainen, musta SV - Rött, svart Harrison Spinks Components Ltd Westland Road Leeds LS11 5SN BRAND! Unit 3a Centurion Office Park Clifton Moor York YO3 4WW EN IT 6 - Federn,Federeinheiten, Federbaugruppen, Taschenfedern, Teile und Zusatzteile für alle vorstehend genannten Waren. 2 - Betten, Schlafsofas, Betten mit Sofagestellen, Betten mit Innenfedermatratzen, Klappstockbetten, Schlafsofas, Matratzen, Matratzenrahmen, Elastische Matratzen, Matratzenauflagen, Kopfkissen, Kissen, Polster, Gepolsterte und ungepolsterte Möbel,Lattenroste für Bettgestelle, Bettzeugunterlagen, Sitzmöbel; Teile und Zusatzteile dafür Textilien, Steppdecken und Bettüberwürfe, Bettdeckenbezüge /9/211 SPINKS SPRINGS /9/211 HELLAS POWER 212/16 19

20 CTM Teil A BG - НЕБЕСНОСИНЬО, ТЪМНОСИНЬО ES - Cian, azul oscuro CS - Azurová, tmavě modrá DA - Cyan, mørkeblå - Cyan, dunkelblau ET - Tsüaansinine, tumesinine EL - ΚΥΑΝΟ, ΒΑΘΥ ΜΠΛΕ EN - Cyan, deep blue FR - Cyan, bleu marine IT - CIANO, BLU SCURO LV - ZILS, TUMŠI ZILS LT - CIANO MĖLIO SPALVA, MĖLYNA HU - KÉK, MÉLYKÉK MT - BLU LI JAGĦTI FL-AĦDAR, BLU SKUR NL - Cyaan, donkerblauw PL - NIEBIESKOZIELONY, CIEMNONIEBIESKI PT - Ciano, azul forte RO - BLEU, ALBASTRU ÎNCHIS SK - CYÁNOVÁ. TMAVÁ MODRÁ SL - MODRO ZELENA, TEMNO MODRA FI - Syaani, tummansininen SV - Cyan, mörkblått Hellas Power S.A. 1, Akti Kondyli Piraeus GR Chatziioannou, Ioannis 1, Akti Kondyli Piraeus GR EL EN 4 - Technische Öle und Fette; Schmiermittel; Staubabsorbierungs-, Staubbenetzungs- und Staubbindemittel; Brennstoffe (einschließlich Motorentreibstoffe) und Leuchtstoffe; Kerzen und Dochte für Beleuchtungszwecke Versicherungswesen; Finanzwesen; Geldgeschäfte; Immobilienwesen Transportwesen; Verpackung und Lagerung von Waren; Veranstaltung von Reisen. 4 - Materialbearbeitung /9/211 Minkov Brothers 591 BG - виолетов, сив, бежов, кафяв, черен, бял ES - Morado, gris, beis, marrón, negro, blanco CS - Fialová, šedá, béžová, hnědá, černá, bílá DA - Blålilla, grå, beige, brun, sort, hvid - Violett, Grau, Beige, Braun, Schwarz, Weiß ET - Punakasvioletne, hall, beež, pruun, must, valge EL - Μοβ, γκρι, μπεζ, καφέ, μαύρο, λευκό EN - purple, grey, beige, brown, black, white FR - Violet, gris, beige, brun, noir, blanc IT - Viola, grigio, beige, marrone, nero, bianco LV - Purpursarkans, pelēks, bēšs, brūns, melns, balts LT - Purpurinė, pilka, kreminė, ruda, juoda, balta HU - Bíbor, szürke, bézs, barna, fekete, fehér MT - Vjola, griż, beġ, kannella, iswed, abjad NL - Paars, grijs, beige, bruin, zwart, wit PL - Purpurowy, szary, beżowy, brązowy, czarny, biały PT - Roxo, cinzento, bege, castanho, preto, branco RO - Violet, gri, bej, maro, negru, alb SK - Fialová, sivá, béžová, hnedá, čierna, biela SL - Škrlatna, siva, bež, rjava, črna, bela FI - Violetti, harmaa, beige, ruskea, musta, valkoinen SV - Violett, grått, beige, brunt, svart, vitt Gorinov, Stefan James Baucher, Floor Sofia BG BG EN 33 - Alkoholische Getränke (ausgenommen Biere) /9/211 HOFA 2 212/16

WAREN Klasse 1 Klasse 2 Klasse 3 Klasse 4 Klasse 5 Klasse 6 Klasse 7

WAREN Klasse 1 Klasse 2 Klasse 3 Klasse 4 Klasse 5 Klasse 6 Klasse 7 WAREN Klasse 1 Chemische Erzeugnisse für gewerbliche, wissenschaftliche, photographische, land-, garten- und forstwirtschaftliche Zwecke; Kunstharze im Rohzustand, Kunststoffe im Rohzustand; Düngemittel;

Mehr

Klasseneinteilung von Waren und Dienstleistungen. (Gültig ab 1. Januar 2003)

Klasseneinteilung von Waren und Dienstleistungen. (Gültig ab 1. Januar 2003) Klasseneinteilung von Waren und Dienstleistungen (Gültig ab 1. Januar 2003) I. Waren Klasse 1 Chemische Erzeugnisse für gewerbliche, wissenschaftliche, photographische, land-, garten- und forstwirtschaftliche

Mehr

Vortragsunterlagen Domainrecht

Vortragsunterlagen Domainrecht Domainrecht Tim M. Hoesmann, Rechtsanwalt Anton-Saefkow-Str. 70 10407 Berlin Telefon: 030 23 27 09 83 mail@presserecht-aktuell.de Internet: facebook.com/hoesmann xing.com/profile/timm_hoesmann twitter.com/medienrechtler

Mehr

Internet und Medien. Kennung --> Domainrecht. Inhalte --> Immaterialgüterrecht. Webung und Marketing --> Wettbewerbsrecht

Internet und Medien. Kennung --> Domainrecht. Inhalte --> Immaterialgüterrecht. Webung und Marketing --> Wettbewerbsrecht Internet und Medien Kennung --> Domainrecht Inhalte --> Immaterialgüterrecht Webung und Marketing --> Wettbewerbsrecht Kontakt zu Lesern und Kunden --> E-Commerce Recht Daten der Leser und Kunden --> Datenschutz

Mehr

Informationen. zur Marke 302010061782, Stand 03.10.2013

Informationen. zur Marke 302010061782, Stand 03.10.2013 Informationen zur Marke 302010061782, Stand 03.10.2013 Die Marke mit der Registernummer 302010061782 ist mit den folgenden Angaben in das Register des Deutschen Patent- und Markenamts eingetragen. Die

Mehr

cccp DE02018188 Markenname Markennummer Wort-/Bildmarke

cccp DE02018188 Markenname Markennummer Wort-/Bildmarke Aktenzeichen Rechtsstand cccp DE02018188 ST17767 Gelöscht Wort-/Bildmarke Anmeldedatum 06.02.1992 Bekanntmachung 31.08.1992 Eintragungsdatum 03.08.1992 Publikationsdatum 15.09.1992 Nizzaklasse 09, 16,

Mehr

Liste des UTR-Zulassungsumfangs

Liste des UTR-Zulassungsumfangs Liste des UTR-Zulassungsumfangs NACE Bezeichnungen 15.6 Mahl- und Schälmühlen, Herstellung von Stärke und Stärkeerzeugnissen 15.61 Mahl- und Schälmühlen 15.62 Herstellung von Stärke und Stärkeerzeugnissen

Mehr

Die Hochschule als Marke- Warum sollen Hochschulen ihre Marke schützen?

Die Hochschule als Marke- Warum sollen Hochschulen ihre Marke schützen? Die Hochschule als Marke- Warum sollen Hochschulen ihre Marke schützen? Josef Schneiders Dipl. -Ing. Rechtsanwalt SCHNEIDERS & BEHRENDT RECHTSANWÄLTE PATENTANWÄLTE Folie # 1 Was bringt eine Marke für Hochschulen?

Mehr

INHALT. Teil A... 2 Teil B... 150 Teil C... 185 Teil D... 208 Teil M... 210

INHALT. Teil A... 2 Teil B... 150 Teil C... 185 Teil D... 208 Teil M... 210 INHALT Teil A... 2 Teil B... 15 Teil C... 185 Teil D... 28 Teil M... TEIL A A.1. 22 9652892 12/1/211 NeXii 27.5.1 CSR Systems (Pty) Ltd Block A, Richmond Centre Cnr Main Road & Gabriel Road Plumstead,

Mehr

Am 19. Juni 2012 erließ der Gerichtshof ein Urteil in der Rechtssache C 307/10 IP Translator und gab folgende Antworten auf die Vorlagefragen:

Am 19. Juni 2012 erließ der Gerichtshof ein Urteil in der Rechtssache C 307/10 IP Translator und gab folgende Antworten auf die Vorlagefragen: Gemeinsame Mitteilung zur gemeinsamen Praxis bei den in den Klassenüberschriften der Nizzaer Klassifikation enthaltenen Oberbegriffen v1.1, 20. Februar 2014 Am 19. Juni 2012 erließ der Gerichtshof ein

Mehr

Systematik der Wirtschaftszweige gemäß NACE Rev. 2

Systematik der Wirtschaftszweige gemäß NACE Rev. 2 Systematik der Wirtschaftszweige gemäß NACE Rev. 2 Die hier aufgeführten Wirtschaftszweige sind entsprechend der im Rahmen der Außenwirtschaftsstatistik verwendeten Branchengliederung dargestellt. Sie

Mehr

Klassenarbeit - Ernährung. Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. 3. Klasse / Sachkunde

Klassenarbeit - Ernährung. Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. 3. Klasse / Sachkunde 3. Klasse / Sachkunde Klassenarbeit - Ernährung Nahrungsmittelkreis; Zucker; Eiweiß; Nährstoffe; Vitamine; Getreide Aufgabe 1 Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. Brot, Paprika, Spiegelei, Öl, Quark,

Mehr

VuMA 2004 Seite 1. PROZENTE SENKRECHT Gebiet Geschlecht Alter BRD- BRD- 14-29 30-49 50+ Gesamt West Ost Männer Frauen Jahre Jahre Jahre

VuMA 2004 Seite 1. PROZENTE SENKRECHT Gebiet Geschlecht Alter BRD- BRD- 14-29 30-49 50+ Gesamt West Ost Männer Frauen Jahre Jahre Jahre VuMA 2004 Seite 1 Frage 1: Freizeitbeschäftigungen Zeitung lesen mehrmals in der Woche 80,0 80,9 76,7 81,8 78,4 55,3 81,5 89,8 mehrmals im Monat 11,2 11,0 12,1 10,0 12,4 23,0 11,3 6,0 etwa einmal im Monat

Mehr

Meldeformular für Lebensmittelbetriebe

Meldeformular für Lebensmittelbetriebe Meldeformular für Lebensmittelbetriebe Gesetzliche Grundlage Art. 12 Lebensmittel- und Gebrauchsgegenständeverordnung (LGV vom 23.11.2005): 1 Wer Lebensmittel herstellt, verarbeitet, behandelt, lagert,

Mehr

Abfall-Trennung. So trennen Sie richtig!

Abfall-Trennung. So trennen Sie richtig! Abfall-Trennung So trennen Sie richtig! DE Richtig trennen Abfall-Trennung ist wichtig für die Menschen, für die Natur und um Geld zu sparen. Abfall-Trennung hilft dabei, das Wasser, den Boden und die

Mehr

So ermitteln Sie den Wert Ihres Hausrats!

So ermitteln Sie den Wert Ihres Hausrats! So ermitteln Sie den Wert Ihres Hausrats! Bei der Hausratversicherung handelt es sich um eine Neuwertversicherung. Das bedeutet, der Hausrat wird ohne Rücksicht auf das Alter zum Neuwert ersetzt. Daher

Mehr

Wertermittlung Ihres Hausrats

Wertermittlung Ihres Hausrats Wertermittlung Ihres Hausrats - 1 - Mit der vorliegenden Liste können Sie den Wert Ihres Hausrat selbständig ermitteln. Dies hat zwei Vorteile: 1. Sie können die Versicherungssumme Ihrem individuellem

Mehr

VuMA 2001. Seite 1. Erwachsene ab 14 Jahre BRD Gesamt

VuMA 2001. Seite 1. Erwachsene ab 14 Jahre BRD Gesamt Frage 1: Freizeitbeschäftigungen Zeitung lesen mehrmals in der Woche 80,4 81,5 76,2 81,6 79,4 61,5 82,0 88,2 mehrmals im Monat 11,5 11,1 13,0 10,4 12,4 20,7 11,4 7,0 etwa einmal im Monat 2,1 2,0 2,6 2,2

Mehr

A.01 Landwirtschaft, Jagd und damit verbundene Tätigkeiten

A.01 Landwirtschaft, Jagd und damit verbundene Tätigkeiten BRANCHENCODES A - LAND- UND FORSTWIRTSCHAFT, FISCHEREI A.01 Landwirtschaft, Jagd und damit verbundene Tätigkeiten A.02 Forstwirtschaft und Holzeinschlag A.03 Fischerei und Aquakultur B - BERGBAU UND GEWINNUNG

Mehr

TEXTLICHE FESTSETZUNGEN. Bebauungsplan Nr. 92 Eichenplätzchen. -Entwurf-

TEXTLICHE FESTSETZUNGEN. Bebauungsplan Nr. 92 Eichenplätzchen. -Entwurf- TEXTLICHE FESTSETZUNGEN Bebauungsplan Nr. 92 Eichenplätzchen -Entwurf- Stand: 12.05.2015 A TEXTLICHE FESTSETZUNGEN 1. Art der baulichen Nutzung Mischgebiet (MI) Gemäß 1 Abs. 6 Nr. 1 BauNVO sind die im

Mehr

INHALT. Teil A... 2 Teil B... 4 Teil C... 69 Teil D... 481 Teil M... 483

INHALT. Teil A... 2 Teil B... 4 Teil C... 69 Teil D... 481 Teil M... 483 INHALT Teil A... 2 Teil B... 4 Teil C... 69 Teil D... 481 Teil M... 483 TEIL A A.1. 2 Teil CTM A.2. A.2.1. 2.1.1. 2.1.2. A.2.2. A.2.3. A.2.4. 2.4.1. 2.4.2. 3 TEIL B B.1. 4 Teil CTM B.2. 5 CTM Teil B.3.

Mehr

Gewerblicher Rechtsschutz

Gewerblicher Rechtsschutz Gewerblicher Rechtsschutz Statistik für das Jahr 2009 Anzahl der Entscheidungen der (ZGR) 1000 900 824 911 800 748 730 700 600 500 400 300 200 100 68 92 127 145 169 186 203 227 273 308 389 0 1995 1996

Mehr

VuMA 2002 Seite 1 Erwachsene ab 14 Jahre BRD Gesamt

VuMA 2002 Seite 1 Erwachsene ab 14 Jahre BRD Gesamt VuMA 2002 Seite 1 Frage 1: Freizeitbeschäftigungen Zeitung lesen mehrmals in der Woche 79,1 79,9 76,0 80,5 77,8 55,4 80,3 89,1 mehrmals im Monat 11,7 11,4 12,9 10,8 12,5 22,4 12,5 6,1 etwa einmal im Monat

Mehr

Sortimentsliste für die Stadt Bad Salzuflen ( Bad Salzufler Liste ) in der Fassung vom 20.06.2011

Sortimentsliste für die Stadt Bad Salzuflen ( Bad Salzufler Liste ) in der Fassung vom 20.06.2011 Anlage 1 zur Vorlage 149/2011 sliste für die Stadt Bad Salzuflen ( Bad Salzufler Liste ) in der Fassung vom 20.06.2011 Kurzbezeichnung Bezeichnung nach 1 Periodischer Bedarf/ nahversorgungsrelevante e

Mehr

VuMA 2006 Seite 1. Gesamt BRD-West BRD-Ost Männer Frauen 14-29 J. 30-49 J. 50+ J.

VuMA 2006 Seite 1. Gesamt BRD-West BRD-Ost Männer Frauen 14-29 J. 30-49 J. 50+ J. VuMA 2006 Seite 1 Frage 1: Freizeitbeschäftigungen Zeitung lesen mehrmals in der Woche 78,2 79,3 73,6 79,6 76,9 51,2 79,5 89,0 mehrmals im Monat 12,6 11,8 15,9 12,4 12,8 26,3 12,7 6,6 etwa einmal im Monat

Mehr

FIT 4 Herzlich willkommen

FIT 4 Herzlich willkommen FIT 4 Herzlich willkommen Der Weg ist das Ziel! (Konfuzius) Quelle: ledion.de Heutige Themen Ernährungsempfehlung bei funktioneller Insulintherapie Strenge Diabeteskost Sünde Kernbotschaft Richtig essen

Mehr

Gewerblicher Rechtsschutz Statistik für das Jahr 2011

Gewerblicher Rechtsschutz Statistik für das Jahr 2011 Gewerblicher Rechtsschutz Statistik für das Jahr 2011 1 Entwicklung der Anzahl der Aufgriffe 25000 23.713 23.635 20000 15000 10.888 10000 8.564 7.217 9.164 7.752 9.622 5000 0 3.178 3.427 3.461 2.013 2.188

Mehr

3. ESSEN UND TRINKEN

3. ESSEN UND TRINKEN 1 3. ESSEN UND TRINKEN Die erste Mahlzeit, mit der wir den Tag beginnen sollten, ist das Frühstück. Jemand empfehlt ein reichhaltiges Frühstück, der andere ein leichtes, gesundes, welches leicht verdaulich

Mehr

EMAS-Standorte. EMAS-Organisationen

EMAS-Standorte. EMAS-Organisationen Deutschland-Trend EMAS-Standorte EMAS-Organisationen 000 2669 267 200 29 26 2000 79 799 9 9 96 97 906 9 90 4 77 7 99 64 00 000 49 490 466 40 4 2 269 22 22 2 200 00 0 99 999 2000 200 2002 200 2004 200 2006

Mehr

VuMA 2003 Seite 1 Erwachsene ab 14 Jahre BRD Gesamt

VuMA 2003 Seite 1 Erwachsene ab 14 Jahre BRD Gesamt VuMA 2003 Seite 1 Frage 1: Freizeitbeschäftigungen Zeitung lesen mehrmals in der Woche 80,3 81,3 76,1 81,9 78,8 57,5 81,8 89,2 mehrmals im Monat 11,1 10,9 12,2 9,8 12,3 22,2 11,2 6,1 etwa einmal im Monat

Mehr

Meldeformular für Lebensmittelbetriebe

Meldeformular für Lebensmittelbetriebe 4410 Liestal, Gräubernstrasse 12 Telefon 061 552 20 00 Telefax 061 552 20 01 und Gesundheitsdirektion Kanton Basel-Landschaft Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen Volkswirtschafts- Meldeformular für

Mehr

Dienstleistungs- und Handwerksbranchen im Geovista Standortcheck (Teil 1) Dienstleistung / Handwerk

Dienstleistungs- und Handwerksbranchen im Geovista Standortcheck (Teil 1) Dienstleistung / Handwerk Dienstleistungs- und Handwerksbranchen im Geovista Standortcheck (Teil 1) Aus-, Weiterbildung Aus-, Weiterbildung Banken Dienstleistung / Handwerk Fahrschule, Flugschule Unterricht, Erwachsenenbildung

Mehr

MVK Aktuell anzuliefernde Abfallarten gemäß AVV zur Verwertung/Beseitigung

MVK Aktuell anzuliefernde Abfallarten gemäß AVV zur Verwertung/Beseitigung MVK Aktuell anzuliefernde Abfallarten gemäß AVV zur Verwertung/Beseitigung (Stand. 10.03.2015) Abfallschlüssel Abfallbezeichnung 02 Abfälle aus Landwirtschaft, Gartenbau, Teichwirtschaft, Forstwirtschaft,

Mehr

1. Abfallarten zur Umladestation mit anschließender Behandlung

1. Abfallarten zur Umladestation mit anschließender Behandlung 1. Abfallarten zur Umladestation mit anschließender Behandlung 2 Abfallschlüssel Abfälle aus Landwirtschaft, Gartenbau, Teichwirtschaft, Forstwirtschaft, Jagd und Fischerei sowie der Herstellung und Verarbeitung

Mehr

Meldeformular für Lebensmittelbetriebe

Meldeformular für Lebensmittelbetriebe Dienststelle Lebensmittelkontrolle und Veterinärwesen Meldeformular für Lebensmittelbetriebe Gesetzliche Grundlage : Art. 12 Lebensmittel- und Gebrauchsgegenständeverordnung (LGV) 1 Wer Lebensmittel herstellt,

Mehr

Warenverzeichnis für die Aussenhandelsstatistik

Warenverzeichnis für die Aussenhandelsstatistik Warenverzeichnis für die Aussenhandelsstatistik Kapitel 71 Echte Perlen oder Zuchtperlen, Edelsteine oder Schmucksteine, Edelmetalle, Edelmetallplattierungen und Waren daraus; Fantasieschmuck; Münzen Ausgabe

Mehr

Auszug aus: Klassifikation der Wirtschaftszweige Mit Erläuterungen des Statistischen Bundesamtes, Wiesbaden 2008. Hier: Abschnitt G, Ziffer 47

Auszug aus: Klassifikation der Wirtschaftszweige Mit Erläuterungen des Statistischen Bundesamtes, Wiesbaden 2008. Hier: Abschnitt G, Ziffer 47 Auszug aus: Klassifikation der Wirtschaftszweige Mit Erläuterungen des Statistischen Bundesamtes, Wiesbaden 2008 Hier: Abschnitt G, Ziffer 47 Herausgeber: Statistisches Bundesamt, Wiesbaden Internet: www.destatis.de

Mehr

Komm ins RUNDUMGSUND Land!

Komm ins RUNDUMGSUND Land! Komm ins RUNDUMGSUND Land! Spielanleitung: Vormerkung Ziel des Spiels ist, möglichst schnell das RUNDUMGSUND Land zu erreichen. Das geschieht durch Würfeln, Beantwortung der Fragen und Glück bei den Ereigniskarten.

Mehr

SNH. Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2013. Sammelnotizheft zum Haushaltsbuch. Monat: ( nicht Bestandteil der Erhebungsunterlagen )

SNH. Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2013. Sammelnotizheft zum Haushaltsbuch. Monat: ( nicht Bestandteil der Erhebungsunterlagen ) SNH Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2013 Sammelnotizheft zum Haushaltsbuch ( nicht Bestandteil der Erhebungsunterlagen ) Monat: Seite 2 Allgemeine Hinweise Dieses Heft ist nicht Bestandteil der Erhebungsunterlagen

Mehr

Klasseneinteilung von Waren und Dienstleistungen mit erläuternden Anmerkungen. Klasse 1

Klasseneinteilung von Waren und Dienstleistungen mit erläuternden Anmerkungen. Klasse 1 Anlage 1 (zu 19 Absatz 1) Klasseneinteilung von Waren und Dienstleistungen mit erläuternden Anmerkungen W a r e n Klasse 1 Chemische Erzeugnisse für gewerbliche, wissenschaftliche, fotografische, land-,

Mehr

Es geht noch was am Point of Sale

Es geht noch was am Point of Sale Es geht noch was am Point of Sale Die Effektivität von POS-Maßnahmen Marketingclub Frankfurt April 2009 D I E E F F E K T I V I T Ä T V O N P O S M A S S N A H M E N S E I T E 1 Inhaltsverzeichnis 1. Hintergrund

Mehr

Anlage 1 zur Satzung über die Abfallentsorgung in der Stadt Wegberg ( 3 Abs. 1 Ziffer 1) Abfallpositivkatalog

Anlage 1 zur Satzung über die Abfallentsorgung in der Stadt Wegberg ( 3 Abs. 1 Ziffer 1) Abfallpositivkatalog Anlage 1 zur Satzung über die Abtsorgung in der Stadt Wegberg ( 3 Abs. 1 Ziffer 1) Abfallpositivkatalog Abfallschlüssel 02 02 01 02 01 03 02 01 04 02 01 07 02 03 02 03 04 02 05 02 05 01 02 06 02 06 01

Mehr

Klasseneinteilung mit erläuternden Anmerkungen. Waren

Klasseneinteilung mit erläuternden Anmerkungen. Waren Seite 1 von 24 Klasseneinteilung mit erläuternden Anmerkungen Waren KLASSE 1 Chemische Erzeugnisse für gewerbliche, wissenschaftliche, fotografische, land-, garten- und forstwirtschaftliche Zwecke; Kunstharze

Mehr

Klasseneinteilung mit erläuternden Anmerkungen. Waren

Klasseneinteilung mit erläuternden Anmerkungen. Waren Klasseneinteilung mit erläuternden Anmerkungen Waren KLASSE 1 Chemische Erzeugnisse für gewerbliche, wissenschaftliche, fotografische, land-, garten- und forstwirtschaftliche Zwecke; Kunstharze im Rohzustand,

Mehr

Nizzaer Klassifikation, 9. Auflage Klasseneinteilung mit erläuternden Anmerkungen

Nizzaer Klassifikation, 9. Auflage Klasseneinteilung mit erläuternden Anmerkungen 9. Auflage Klasseneinteilung mit erläuternden Anmerkungen WAREN KLASSE 1 Chemische Erzeugnisse für gewerbliche, wissenschaftliche, fotografische, land-, garten- und forstwirtschaftliche Zwecke; Kunstharze

Mehr

Liste der zugelassenen Abfälle der TREA Freiburg entsprechend dem Genehmigungsbescheid vom 18.10.2004[55-8823.12-405/7]

Liste der zugelassenen Abfälle der TREA Freiburg entsprechend dem Genehmigungsbescheid vom 18.10.2004[55-8823.12-405/7] Liste der zugelassenen Abfälle der TREA Freiburg entsprechend dem Genehmigungsbescheid vom 18.10.2004[55-8823.12-405/7] 02 Abfälle aus Landwirtschaft, Gartenbau, Teichwirtschaft, Forstwirtschaft, Jagd

Mehr

Gewerblicher Rechtsschutz Statistik für das Jahr 2010

Gewerblicher Rechtsschutz Statistik für das Jahr 2010 Gewerblicher Rechtsschutz Statistik für das Jahr 2010 1 Entwicklung der Anzahl der Aufgriffe 25000 23.713 20000 15000 10000 8.564 7.217 9.164 7.752 10.888 9.622 5000 506 973 2.013 1.368 3.178 3.427 3.461

Mehr

frisch Am besten gekocht! Huberta Eder

frisch Am besten gekocht! Huberta Eder Am besten frisch gekocht! Huberta Eder Sinnvolle Ernährung bei chronischer Nierenerkrankung unter besonderer Berücksichtigung von Bluthochdruck und Diabetes mellitus Inhalt 5 Ein Wort zuvor 7 Einleitung

Mehr

Fructose-Intoleranz. Ernährungstherapeutische Empfehlungen

Fructose-Intoleranz. Ernährungstherapeutische Empfehlungen Fructose-Intoleranz Ernährungstherapeutische Empfehlungen Liebe Patientin, lieber Patient, im Folgenden möchten wir Ihnen einige Erläuterungen zu diätetischen Maßnahmen bei der Behandlung der Fructose-Intoleranz/-Malabsorption

Mehr

VuMA 2005 Seite 1. Gesamt BRD-West BRD-Ost Männer Frauen 14-29 J. 30-49 J. 50+ J.

VuMA 2005 Seite 1. Gesamt BRD-West BRD-Ost Männer Frauen 14-29 J. 30-49 J. 50+ J. VuMA 2005 Seite 1 Frage 1: Freizeitbeschäftigungen Zeitung lesen mehrmals in der Woche 79,0 80,2 74,6 80,3 77,8 54,1 79,3 89,6 mehrmals im Monat 12,1 11,5 14,6 11,7 12,5 24,6 12,8 6,2 etwa einmal im Monat

Mehr

Verdienste und Arbeitskosten

Verdienste und Arbeitskosten Statistisches Bundesamt Fachserie 16 Reihe 2.4 Verdienste und Arbeitskosten Arbeitnehmerverdienste und Indizes der Arbeitnehmerverdienste - Lange Reihen - Hinweis: Die Ergebnisse für das 1. und 2. Vierteljahr

Mehr

online Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Handelsstatistik Jahreserhebung Geschäftsjahr 2011 A Zahl der Arbeitsstätten am 31.12.

online Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Handelsstatistik Jahreserhebung Geschäftsjahr 2011 A Zahl der Arbeitsstätten am 31.12. Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Handelsstatistik Jahreserhebung Geschäftsjahr 2011 HA Rücksendung bitte bis Ansprechpartner/-in für Rückfragen ( freiwillige Angabe ) Name: Telefon

Mehr

Bebauungsplan Nr. 37 A Potsdam-Center Teilbereich Bahnhofspassagen, 1. Änderung. G. Anlagen

Bebauungsplan Nr. 37 A Potsdam-Center Teilbereich Bahnhofspassagen, 1. Änderung. G. Anlagen Textliche Festsetzungen G. Anlagen Lesefassung Anmerkung: Die textlichen Festsetzungen des rechtsverbindlichen Bebauungsplans Nr. 37 A Potsdam- Center werden bezüglich der Regelungen zum Einzelhandel im

Mehr

INHALT. Teil A... 2 Teil B... 4 Teil C... 78 Teil D... 485 Teil M... 487

INHALT. Teil A... 2 Teil B... 4 Teil C... 78 Teil D... 485 Teil M... 487 INHALT Teil A... 2 Teil B... 4 Teil C... 78 Teil D... 485 Teil M... 487 TEIL A A.1. 2 Teil CTM A.2. A.2.1. 2.1.1. 2.1.2. A.2.2. A.2.3. A.2.4. 2.4.1. 2.4.2. 3 TEIL B B.1. 4 Teil CTM B.2. 5 CTM Teil B.3.

Mehr

Müllentsorgung in Finnland

Müllentsorgung in Finnland Müllentsorgung in Finnland Die finnische Gesetzgebung beinhaltet Bestimmungen über Abfallbehandlung und dessen Trennung um Landschaft und Gesundheit der Menschen zu schützen. Das Gesetz schlägt vor Müll

Mehr

Verbrauchsausgaben der Vorarlberger Haushalte

Verbrauchsausgaben der Vorarlberger Haushalte Verbrauchsausgaben der Vorarlberger Haushalte Im Rahmen der Konsumerhebung 2004/05 wurden von Statistik die Verbrauchsausgaben der privaten Haushalte und Daten zum Lebensstandard erhoben. Mehr als 8.400

Mehr

eps Online-Überweisung Händlerübersicht nach Branchen

eps Online-Überweisung Händlerübersicht nach Branchen eps Online-Überweisung Händlerübersicht nach Branchen Online & Elektronik... 2 Auktionen, Lotto, Wetten & Online-Spiele... 2 Computer & Büro... 4 Handy & Telefonie... 9 Buch, Musik & Video...11 Unterhaltungselektronik,

Mehr

Anlage zur Abfallentsorgungssatzung

Anlage zur Abfallentsorgungssatzung Anlage zur Abfallentsorgungssatzung der Stadt Pulheim vom 12. 11. 2002 Zugelassene Abfälle gemäß Abfallverzeichnisverordnung: efäß/sammlung 02 01 Abfälle aus Landwirtschaft, artenbau, Teichwirtschaft,

Mehr

Handelsstatistik Jahreserhebung für das Geschäftsjahr 2003

Handelsstatistik Jahreserhebung für das Geschäftsjahr 2003 1 1 Gesamtumsatz des Unternehmens ohne Umsatzsteuer im Geschäftsjahr 008 6 3 Verkäufe per E-Commerce im Geschäftsjahr anteilig in % am Gesamtumsatz 015 7 4 Sonstige betriebliche Erträge im Geschäftsjahr

Mehr

DOWNLOAD. Gabriele Kremer Gesunde Ernährung: Was der Körper braucht. Materialien zum lebenspraktischen Lernen für Schüler mit geistiger Behinderung

DOWNLOAD. Gabriele Kremer Gesunde Ernährung: Was der Körper braucht. Materialien zum lebenspraktischen Lernen für Schüler mit geistiger Behinderung DOWNLOAD Gabriele Kremer Gesunde Ernährung: Was der Körper braucht Materialien zum lebenspraktischen Lernen für Schüler mit geistiger Behinderung Elementare Gesundheitserziehung lebenspraktisch, handlungsorientiert,

Mehr

Warenverzeichnis für die Aussenhandelsstatistik

Warenverzeichnis für die Aussenhandelsstatistik Warenverzeichnis für die Aussenhandelsstatistik Kapitel 19 Zubereitungen aus Getreide, Mehl, Stärke oder Milch; Backwaren Ausgabe 2016 Statistisches Bundesamt IV 19 Kapitel 19 Zubereitungen aus Getreide,

Mehr

Grundstücksleistungen WIE BISHER Ort des Grundstücks ( 3a Abs 9 n F)

Grundstücksleistungen WIE BISHER Ort des Grundstücks ( 3a Abs 9 n F) NEUERUNGEN im Bereich der Umsatzsteuer (Dienstleistungen) ab 01.01.2010 Grundregel: Ort der sonstigen Leistung elektronisch erbrachte Dienstleistungen aus EU elektronisch erbrachte Dienstleistungen aus

Mehr

Gesunde Ernährung. abwechslungsreich, bunt, knackig Kinder essen gerne gut. Bereich Gesundheitsdienste. www.gesundheitsdienste.bs.

Gesunde Ernährung. abwechslungsreich, bunt, knackig Kinder essen gerne gut. Bereich Gesundheitsdienste. www.gesundheitsdienste.bs. Gesundheitsdepartement des Kantons Basel-Stadt Bereich Gesundheitsdienste Gesundheitsförderung und Prävention St. Alban-Vorstadt 19 4052 Basel Tel 061 267 45 20 Fax 061 272 36 88 g-p@bs.ch Gesunde Ernährung

Mehr

URTEIL DES GERICHTS (Vierte Kammer) 30. Juni 2004 Norma Lebensmittelfilialbetrieb GmbH & Co. KG

URTEIL DES GERICHTS (Vierte Kammer) 30. Juni 2004 Norma Lebensmittelfilialbetrieb GmbH & Co. KG URTEIL DES GERICHTS (Vierte Kammer) 30. Juni 2004 In der Rechtssache T-281/02 Norma Lebensmittelfilialbetrieb GmbH & Co. KG mit Sitz in Nürnberg, Prozessbevollmächtigte: Rechtsanwälte [...], Klägerin,

Mehr

Einnahmen und Ausgaben im Freistaat Sachsen

Einnahmen und Ausgaben im Freistaat Sachsen Einnahmen und Ausgaben im Freistaat Sachsen Ergebnisse des Mikrozensus Bevölkerung des Freistaates Sachsen 2014 nach ausgewählten Altersgruppen, überwiegendem Lebensunterhalt und Geschlecht Bevölkerung

Mehr

Werterhebung zur Ermittlung der Versicherungssumme für die Haushaltsversicherung

Werterhebung zur Ermittlung der Versicherungssumme für die Haushaltsversicherung Werterhebung zur Ermittlung der Versicherungssumme für die Haushaltsversicherung Name: Anschrift: Telefon: E-Mail: Tag der Erhebung: Sehr geehrter Kunde! Die richtige Versicherungssumme ist die Voraussetzung

Mehr

Zusammenfassung der LSDB-Statistik (Stand: 30.09.2014)

Zusammenfassung der LSDB-Statistik (Stand: 30.09.2014) 6029/AB XXV. GP - Anfragebeantwortung - Beilage 2 1 von 6 Zusammenfassung der LSDB-Statistik (Stand: 30.09.2014) 1. Anzeigen wegen Unterentlohnung: Anzahl: 938 ( 494 Inland / 444 Ausland) betroffene Arbeitnehmer:

Mehr

Ernährung für Sportler

Ernährung für Sportler Ernährung für Sportler Themeninhalt: - Allg. Empfehlungen zum gesunden und genussvollen Essen und Trinken ab 17 Jahre - Lebensmittelpyramide für Sportler Quellen: - SGN Schweizerische Gesellschaft für

Mehr

ERNÄHRUNG. www.almirall.com. Solutions with you in mind

ERNÄHRUNG. www.almirall.com. Solutions with you in mind ERNÄHRUNG www.almirall.com Solutions with you in mind ALLGEMEINE RATSCHLÄGE Es ist nicht wissenschaftlich erwiesen, dass die Einhaltung einer speziellen Diät bei MS hilft oder dass irgendwelche Diäten

Mehr

Gesunde Jause von zu Hause

Gesunde Jause von zu Hause RATGEBER GESUNDE JAUSE Gesunde Jause von zu Hause Mit praktischen Tipps zu jedem Rezept! 1 Die österreichische Ernährungspyramide Unsere Jausenrezepte gehen schnell und kosten nicht mehr als eine fertig

Mehr

ERNÄHRUNG ERNÄHRUNG SPRACHSENSIBLER UNTERRICHT (ÖSZ 2015) Individuell. UNTERRICHTSFACH Sachunterricht Bereich Natur. THEMENBEREICH(E) Der Körper

ERNÄHRUNG ERNÄHRUNG SPRACHSENSIBLER UNTERRICHT (ÖSZ 2015) Individuell. UNTERRICHTSFACH Sachunterricht Bereich Natur. THEMENBEREICH(E) Der Körper ERNÄHRUNG Erstellerin: Evelin Fuchs UNTERRICHTSFACH Sachunterricht Bereich Natur THEMENBEREICH(E) Der Körper SCHULSTUFE Grundstufe 2 ZEITBEDARF Individuell INHALTLICH- FACHLICHE ZIELE SPRACHLICHE ANFORDERUNGEN

Mehr

Ernährung des Sportlers

Ernährung des Sportlers Ernährung des Sportlers Séverine Chédel, Diätetikerin HES, Neuenburg www.espace-nutrition.ch Schweiz. Wasserski & Wakboard Verband Magglingen, 5. April 2014 Meine Ausbildung und meine Erfahrungen in Verbindung

Mehr

Hausratversicherung. Sachversicherung

Hausratversicherung. Sachversicherung Hausratversicherung Sachversicherung Ihr Hausrat bisihres unters Dach gut versichert. Wertermittlung Hausrates ... damit Sie im Schadenfall alles neu kaufen können. Die Versicherungssumme soll dem Wert

Mehr

NTCS BRANCHENVERGLEICH

NTCS BRANCHENVERGLEICH 10/03/13 BMD Systemhaus GmbH, Steyr Die Vervielfältigung bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch BMD! INHALT VORBEREITUNGEN... 3 Hinterlegung der Vergleichsbranche... 3 Allgemeine Branche... 4 Vergleichsbranche...

Mehr

Klassifikation von Nizza 10. Auflage, Version 2015 Inkrafttreten mit 1. Jänner 2015

Klassifikation von Nizza 10. Auflage, Version 2015 Inkrafttreten mit 1. Jänner 2015 Klassifikation von Nizza 10. Auflage, Version 2015 Inkrafttreten mit 1. Jänner 2015 Die Nizzaer Klassifikation wird jährlich überarbeitet. Diese jährlichen Änderungen werden im Folgejahr angewendet, allerdings

Mehr

HARMONISIERUNGSAMT FÜR DEN BINNENMARKT. WIDERSPRUCH Nr. B 1 395 849. g e g e n ENTSCHEIDUNG:

HARMONISIERUNGSAMT FÜR DEN BINNENMARKT. WIDERSPRUCH Nr. B 1 395 849. g e g e n ENTSCHEIDUNG: HARMONISIERUNGSAMT FÜR DEN BINNENMARKT (MARKEN, MUSTER UND MODELLE) Widerspruchsabteilung WIDERSPRUCH Nr. B 1 395 849 CTcon GmbH, Widenmayerstr. 15, D-80538 Munchen, Deutschland (Widersprechende), vertreten

Mehr

Informationen. zur Marke 302012010392, Stand 27.12.2012

Informationen. zur Marke 302012010392, Stand 27.12.2012 Informationen zur Marke 302012010392, Stand 27.12.2012 Die Marke mit der Registernummer 302012010392 ist mit den folgenden Angaben in das Register des Deutschen Patent- und Markenamts eingetragen. Die

Mehr

Die 105 beliebtesten Lebensmittel und ihre Energiedichte

Die 105 beliebtesten Lebensmittel und ihre Energiedichte Unsere Lebensmittelliste mit den 105 beliebtesten Lebensmitteln soll Ihnen einen Überblick geben über die Energiedichte der Speisen. Unter Energiedichte versteht man den Kaloriengehalt eines Lebensmittels

Mehr

eps Online-Überweisung Händlerübersicht nach Namen

eps Online-Überweisung Händlerübersicht nach Namen eps Online-Überweisung Händlerübersicht nach Namen A... 2 B... 6 C...10 D...13 E...15 eps Online-Überweisung Händler nach Namen Seite 1 von 16 A Händlerlogo Internetadresse Branche www.220grad.com Rösthaus

Mehr

Gesunde Ernährung für Körper und Geist

Gesunde Ernährung für Körper und Geist Gesunde Ernährung für Körper und Geist Dr. med Jolanda Schottenfeld-Naor Internistin, Diabetologin, Ernährungsmedizinerin RP-Expertenzeit 25. März 2015 Grundlagen der Ernährung Nährstoffe sind Nahrungsbestandteile,

Mehr

Chemikalien Gefährlicher Abfall, Problemstoffsammlung, Recyclinghof (Elektronaltgerät)

Chemikalien Gefährlicher Abfall, Problemstoffsammlung, Recyclinghof (Elektronaltgerät) ABFALL-TRENN-ABC, Stand 2010 Abfallart Zuordnung, Entsorgung Abflussreiniger Akkus Fachhandel (Rücknahmepflicht) od. Altöl (Motoröl) Fachhandel (Rücknahmepflicht) od. Aludosen Alufolien Arzneimittel Apotheke,

Mehr

Freie Hansestadt Bremen. Gesundheitsamt. Gesundheit und Umwelt. Laktoseintoleranz INFOTHEK ERNÄHRUNG

Freie Hansestadt Bremen. Gesundheitsamt. Gesundheit und Umwelt. Laktoseintoleranz INFOTHEK ERNÄHRUNG Gesundheitsamt Freie Hansestadt Bremen Gesundheit und Umwelt INFOTHEK ERNÄHRUNG Laktoseintoleranz Laktoseintoleranz (Milchzuckerunverträglichkeit) ist keineswegs eine Seltenheit. In Deutschland können

Mehr

Virtuelles Büro A pro Monat 200.00 repräsentative Firmenadresse Post: weiterleiten via Post (ohne Porto)

Virtuelles Büro A pro Monat 200.00 repräsentative Firmenadresse Post: weiterleiten via Post (ohne Porto) Virtuelle Büros (Firmenadresse ohne Büroarbeitsplatz) Virtuelles Büro A pro Monat 200.00 repräsentative Firmenadresse Post: weiterleiten via Post (ohne Porto) Virtuelles Büro B pro Monat 250.00 Virtuelles

Mehr

Themen Von Gutenberg zum e-book Von Zuse bis Web 2.0 Von Daumenkino zur Biennale Von der Nipkow-Scheibe zum HD-FS Von der Schiefertafel zu Moodle

Themen Von Gutenberg zum e-book Von Zuse bis Web 2.0 Von Daumenkino zur Biennale Von der Nipkow-Scheibe zum HD-FS Von der Schiefertafel zu Moodle Themen Themen 1. Von Gutenberg zum e-book 2. Von Zuse bis Web 2.0 3. Von Daumenkino zur Biennale 4. Von der Nipkow-Scheibe zum HD-FS 5. Von der Schiefertafel zu Moodle 6. Geschichte des Hörfunks 7. Geschichte

Mehr

Milch & Milchprodukte, Fleisch, Fisch, Ei & andere Eiweissquellen

Milch & Milchprodukte, Fleisch, Fisch, Ei & andere Eiweissquellen Milch & Milchprodukte, Fleisch, Fisch, Ei & andere Eiweissquellen Pro Tag 3 Portionen: 1 Portion 2 dl Milch oder 150 180 g Joghurt oder 150 200 g Quark / Hüttenkäse oder 30 g Käse Pro Tag abwechslungsweise:

Mehr

Verbraucherpreisindex

Verbraucherpreisindex STATISTISCHES LANDESAMT 2011 2014 Verbraucherpreisindex LANDWIRTSCHAFTSin ZÄHLUNG Rheinland-Pfalz 2010 Vorläufige Ergebnisse Verbraucherpreisindex Die Veränderung des Verbraucherpreisindex misst die durchschnittliche

Mehr

Ernährung beim Sport. Referentin: Heidi Haußecker Dipl.-Ernährungswissenschaftlerin

Ernährung beim Sport. Referentin: Heidi Haußecker Dipl.-Ernährungswissenschaftlerin Ernährung beim Sport Referentin: Heidi Haußecker Dipl.-Ernährungswissenschaftlerin 1 1 Fit für den Sport - durch die richtige Ernährung! Richtiges Essen und Trinken ist die Voraussetzung für Fitness, Gesundheit

Mehr

MARKENSCHUTZ. Vortrag bei der HWK Düsseldorf zur

MARKENSCHUTZ. Vortrag bei der HWK Düsseldorf zur MARKENSCHUTZ Vortrag bei der HWK Düsseldorf zur am 17. April 2002 PA Dipl.-Chem. Dr. SIECKMANN Cohausz Hannig Dawidowicz & Partner Schumannstr. 97-99, 99, 40235 Düsseldorf mailto:chdgermany@aol.com (c)

Mehr

PROGRAMME/PROJEKTE ZU TU BISCHWAT. 2. Gedicht: Anschließend wird ein Gedicht zu Tu Bischwat vorgelesen.

PROGRAMME/PROJEKTE ZU TU BISCHWAT. 2. Gedicht: Anschließend wird ein Gedicht zu Tu Bischwat vorgelesen. PROGRAMME/PROJEKTE ZU TU BISCHWAT 1. Tu-Bischwat-Feier Nachfolgend möchten wir einige Vorschläge machen, wie man eine Tu-Bischwat-Feier gestalten könnte: 1. Eröffnung: Ein Ansager eröffnet die Feier mit

Mehr

VuMA 2000 Seite 1. Erwachsene ab 14 Jahre BRD Gesamt

VuMA 2000 Seite 1. Erwachsene ab 14 Jahre BRD Gesamt VuMA 2000 Seite 1 Frage 1: Freizeitbeschäftigung Zeitungen lesen mehrmals in der Woche 79,1 79,8 76,8 81,0 77,5 58,5 79,1 89,3 mehrmals im Monat 11,9 11,5 13,3 10,8 12,9 22,7 13,0 5,8 etwa einmal im Monat

Mehr

Der nachhaltige Warenkorb eine Hilfestellung für den nachhaltigen Konsum

Der nachhaltige Warenkorb eine Hilfestellung für den nachhaltigen Konsum Pilot-Projekt des Rates für Nachhaltige Entwicklung: Der nachhaltige eine Hilfestellung für den nachhaltigen Konsum Materialien für die Testphase: Im Auftrag erstellt vom: imug Institut für Markt-Umwelt-Gesellschaft

Mehr

München, den 11.01.2012 BESCHLUSS. in Sachen. betreffend die Markenanmeldung 30 2010 029 419

München, den 11.01.2012 BESCHLUSS. in Sachen. betreffend die Markenanmeldung 30 2010 029 419 Deutsches Patent- und Markenamt 3020100294191 lllllllllllllll München, den 11.01.2012 Aktenzeichen: 30 2010 029 419.1 / 25 BESCHLUSS in Sachen DPMA, Marke, Anwalt IT-Recht betreffend die Markenanmeldung

Mehr

Preise. Oktober 2015. Statistisches Bundesamt. Harmonisierte Verbraucherpreisindizes

Preise. Oktober 2015. Statistisches Bundesamt. Harmonisierte Verbraucherpreisindizes Statistisches Besamt Preise Harmonisierte Verbraucherpreisindizes 2015 Erscheinungsfolge: monatlich Erschienen am 12.11.2015 Artikelnummer: 5611201151104 Ihr Kontakt zu uns: www.destatis.de/kontakt Telefon:

Mehr

B S. Tragtaschendruck Außenanlagen Etikettierung. POS-Displays. Verpackungsdruck Inflatables. Großformatdruck City Light.

B S. Tragtaschendruck Außenanlagen Etikettierung. POS-Displays. Verpackungsdruck Inflatables. Großformatdruck City Light. Zelt Digital Signature Werbetafeln Tragtaschendruck Außenanlagen Etikettierung Verpackungsdruck Inflatables Messestand Werbeb Digitaldruck Broschüren Offsetdruck Inneneinrichtung Textildruck Werbedisplays

Mehr

carte la à Diabetes qualitativ

carte la à Diabetes qualitativ à la carte Diabetes qualitativ Frühstück Brot Vollkorntoast Vollkornbrötli Ruchbrot Brötli dunkel Schwöbli Zöpfli Gipfeli* Müeslimischung (in Kompottschale) Knäckebrot Zwieback Butter Butter Margarine

Mehr

Öko-T Öko- e T x Shoppi ng Gui Shoppi ng Gui e Zertifizierte Artikel für den Öko-Tex Einkaufsführer Zertifikatsnummer Firma Produktklasse III

Öko-T Öko- e T x Shoppi ng Gui Shoppi ng Gui e Zertifizierte Artikel für den Öko-Tex Einkaufsführer Zertifikatsnummer Firma Produktklasse III Zertifizierte Artikel für den Öko-Tex Einkaufsführer Zertifikatsnummer Firma Produktklasse I II III IV Eintragung im öffentlichen Einkaufsführer Datum ja nein Name / Unterschrift Bitte füllen Sie den Fragebogen

Mehr

Functional Food. Zusätzliche Informationen

Functional Food. Zusätzliche Informationen Functional Food 2 Functional Food Anleitung LP Die Schüler können den Begriff und die Bedeutung von Functional Food in eigenen Worten erklären. Sie äussern sich in einer Diskussion dazu, ob solche Zusätze

Mehr

Checkliste für eine Messeplanung

Checkliste für eine Messeplanung < I > Grundlagen 1. Anmeldung 1.1 Anmeldung fristgerecht erfolgt 1.2 Bestätigung erhalten ja nein Datum Bemerkungen 2. Standplatz Halle: Stand Nr.: 3. Ausweise 3.1 Anforderung 3.1.1 Austellerausweise 3.1.2

Mehr

Hotel/Gastronomie/ Hauswirtschaft. Reinigung. Knopf. Geschirr. Hebel. Gips. Beutel. Topf. Wischer. Hammer. Mangel. Pfanne. Säge

Hotel/Gastronomie/ Hauswirtschaft. Reinigung. Knopf. Geschirr. Hebel. Gips. Beutel. Topf. Wischer. Hammer. Mangel. Pfanne. Säge Material 23 (zur Methode 1 Nieten-Suche ) Knopf Hebel Beutel Wischer Mangel Säge Hotel/Gastronomie/ Hauswirtschaft Geschirr Gips Topf Hammer Pfanne Eisen Möbel Erde Tisch Zaun Tür Kelle Beilage Besteck

Mehr

INHALT. Teil A... 2 Teil B... 179 Teil C... 194 Teil D... 215 Teil M... 229

INHALT. Teil A... 2 Teil B... 179 Teil C... 194 Teil D... 215 Teil M... 229 INHALT Teil A... 2 Teil B... 179 Teil C... 194 Teil D... 215 Teil M... 229 TEIL A A.1. 843321 17/7/29 SALESFORCE salesforce.com, inc. The Landmark @ One Market Street, Suite 3 San Francisco, California

Mehr