INVESTMENTBERICHT AUGUST 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "INVESTMENTBERICHT AUGUST 2015"

Transkript

1 Ford to [New York] City: Drop Dead Vows He'll Veto Any Bailout. Zitat: Titelschlagzeile der New York Daily News vom

2 RÜCKBLICK für den Zeitraum bis Griechenland und China haben die Märkte kräftig durchgeschüttelt. Die Streuung zwischen guten und schlechten Performern in unseren Fonds war diesen Monat ungewöhnlich weit. Obwohl wir klassische Fehler vermieden haben (wir sind gegenüber den problematischen Faktoren Öl, Gold, Südeuropa und China nicht hoch exponiert), haben wir gegenüber den Indizes nicht besonders gut performt. Faktoranalysen zeigen, dass unser Anlagestil derzeit nicht gut läuft, und dass eine solche Phase in wenigen Monaten schon wieder vorbei sein sollte. POSITIVE ENTWICKLUNGEN IM ACATIS AKTIEN GLOBAL UI Einzeltitel Chubb (+31,4%): Chubb profitierte von dem Übernahmeangebot des Rivalen ACE, das eine Prämie von 30% beinhaltete. Wir hatten über die Jahre sehr viel Freude mit Chubb (+353% seit Juni 2009) und trennen uns - trotz Prämie - sehr ungern von dem erstklassigen Versicherer. Swatch (+12,1%): Swatch stieg dank guter Halbjahreszahlen, die deutlich besser ausfielen als von vielen Investoren erwartet worden war. Die Nachfrage in China nimmt weiter zu und die Sorgen vieler Investoren, dass die neue Apple Watch zu deutlichen Umsatzeinbußen bei Swatch führen werden, nehmen ab. Ross Stores (+10,3%): Ross Stores gab im Juli die Eröffnung 27 weiterer Filialen bekannt. Dies unterstreicht das enorme Wachstumspotenzial des Unternehmens, das nach eigenen Aussagen noch genügend Platz für eine Verdoppelung der Standorte hat. Dies wird u.a. durch die Tatsache belegt, dass Ross Stores aktuell erst in 33 US-Bundesstaaten vertreten ist. Die besten Einzeltitel im ACATIS Aktien Global UI Kursentwicklung im Zeitraum bis NEGATIVE ENTWICKLUNGEN IM ACATIS AKTIEN GLOBAL UI Einzeltitel Aggreko (-16,6%): Aggreko musste eine Gewinnwarnung bekanntgeben. Ein Grund ist die schwächere Nachfrage von Kunden aus der Öl- und Gasindustrie, mit denen Aggreko knapp 20% seines Umsatzes erzielt. Tata Motors (-13,2%): Der indische Autohersteller (mit den Marken Tata, Jaguar und Land Rover) hatte zwei schlechte Börsenmonate in Folge und liegt nun deutlich unter seinem Hoch vom Jahresanfang. Die Bewertung bleibt weiterhin hochattraktiv. Aetna (-10,4%): Nach dem starken Kursanstieg des vergangenen Jahres, im Zuge der Konsolidierung im US-Krankenversicherungssektor, hat der Titel seinen berechneten fairen Wert erreicht. Die schwächsten Einzeltitel im ACATIS Aktien Global UI Kursentwicklung im Zeitraum bis ,4% Chubb Aggreko - 16,6% +12,1% Swatch Tata Motors -13,2% +10,3% Ross Stores Aetna -10,4% Strategien Unsere Strategie Dividendenrendite brachte im Juli ein Plus von 8,1%. Der beste Titel der Strategie war SJM (+8,1%). Strategie: Dividendenrendite (+8,1%) im Zeitraum bis Strategien Unsere Strategie Kurs-Gewinn-Verhältnis brachte im Juli ein Minus von 8,1%. Der schlechteste Titel der Strategie war Apple (-2,5%). Strategie: Kurs-Gewinn-Verhältnis (-8,1%) im Zeitraum bis Diese Unterlage dient ausschließlich Informationszwecken. Sie richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden bzw. geeignete Gegenparteien im Sinne des WpHG und ist nicht zur Weitergabe an Privatkunden bestimmt. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind keine Garantie für künftige Erträge. ACATIS übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Marktprognosen erzielt werden. Die Informationen beruhen auf sorgfältig ausgewählten Quellen, die ACATIS für zuverlässig erachtet, doch kann deren Richtigkeit, Vollständigkeit oder Genauigkeit nicht garantiert werden. Holdings und Allokationen können sich ändern. Die Meinungen sind die des Fondsmanagers zum Zeitpunkt der Veröffentlichung und stimmen möglicherweise nicht mit der Meinung zu einem späteren Zeitpunkt überein. Die Meinungen dienen dem Verständnis des Anlageprozesses und sind nicht als Anlageempfehlung gedacht. Die in diesem Dokument diskutierte Anlagemöglichkeit kann für bestimmte Anleger je nach deren speziellen Anlagezielen und je nach deren finanzieller Situation ungeeignet sein. Außerdem stellt dieses Dokument kein Angebot an Personen dar, an die es nach der jeweils anwendbaren Gesetzgebung nicht abgegeben werden darf. Dieses Dokument ist keine Aufforderung zur Zeichnung von Fondsanteilen und dient lediglich Informationszwecken. Privatpersonen und nicht-institutionelle Anleger sollten die Fonds nicht direkt kaufen. Bitte kontaktieren Sie Ihren Anlageberater für weitere Informationen zu den ACATIS Produkten. Die Informationen dürfen weder reproduziert noch an andere Personen verteilt werden. Nicht alle ACATIS Fonds sind in allen europäischen Ländern zum Vertrieb zugelassen. Produkte und Dienstleistungen können sich von Land zu Land unterscheiden. Verkaufsprospekt, Halbjahres und Jahresbericht sowie das KID sind kostenlos erhältlich bei ACATIS Investment GmbH. Die ACATIS Investment GmbH wird von der BAFIN, Lurgiallee 12, in Frankfurt reguliert. Redaktionsschluss: 3.August 2015, 12:00h MESZ ACATIS Investment GmbH, mainbuilding, Taunusanlage 18, D Frankfurt am Main, Tel: +49 / 69 / , Fax: +49 / 69 / , Info: Seite 1

3 NEUE ENTWICKLUNGEN für den Zeitraum bis Unternehmenstransaktionen nehmen wieder zu. Wir haben am Jahresanfang die Aufteilung von Cheung Kong miterlebt, derzeit werden zwei unserer Aktien (Chubb und BioReference Labs) übernommen, und eine weitere (Aetna) übernimmt selber eine andere Firma. Wir erleben im Markt Spin-offs (Chemours als Spin-off von DuPont, Paypal als Spin-off von Ebay) und Reprivatisierungen (Deutsche Pfandbriefbank). Das bringt Chancen und eine Dynamik in ansonsten stabile Portfolios. Wir haben im Juli mehrfach gehandelt. Wir haben die Neuemission der Deutschen Pfandbriefbank gezeichnet, die etwa 40% unter Buchwert emittiert wurde. Was uns verwunderte: Die Emission kam am unteren Ende des Schätzpreises heraus. Trotzdem haben wir in unseren UI-Fonds keine Zuteilung bekommen. Da fragt man sich schon, ob das Emissionshaus, Deutsche Bank, mehr die Interessen des Emittenten oder seine eigenen Interessen im Auge hatte, denn durch die Verbreiterung des Anlegerkreises hätte man durchaus einen höheren Kurs erzielen können. Neu hinzugekauft haben wir Trinity Industries, einen amerikanischen Hersteller von Eisenbahnwaggons und Lastkränen. Im klagewütigen Amerika hat Trinity wegen angeblich fehlerhafter Leitplanken ein potentielles Schadenersatzproblem zwischen 600 und 1000 Mio. USD am Hals. Nach Durchsicht der offiziellen Untersuchungsdokumente sehen wir kein Anzeichen für ein Fehlverhalten und haben darum die Aktie günstig erworben. Neu ist auch Marine Harvest, ein norwegischer Lachsproduzent, den wir schon im Europafonds halten. Einige Aktien wurden uns vom Markt aus den Händen gerissen. Aetna bietet gerade für Humana, ACE bietet für Chubb, Opko bietet für BioReference Labs und CK Hutchison Property ist ein Spin-off von Cheung Kong. Diese Titel haben wir verkauft. KÄUFE Käufe in die internationalen Aktienfonds Deutsche Pfandbriefbank: Ein Rabatt von 40% gefällt uns immer gut. Mit diesem Nachlass auf den Buchwert kam die Deutsche Pfandbriefbank aus dem Eigentum der Bundesregierung an den Markt. Die Renditen sind noch unterdurchschnittlich, und die Altlasten sind nicht komplett abgearbeitet. So befinden sich zum Beispiel noch problematische Heta-Anleihen im Portfolio. Wir halten den Risikopuffer der Bank aber für ausreichend. Marine Harvest: Marine Harvest ist der größte Zuchtlachskonzern der Welt. Der Bedarf nach Lachs wächst jedes Jahr um 3%. Aufgrund der besonderen Anforderungen an Klima und Wassertemperatur kann Lachs nur an bestimmten Standorten gezüchtet werden. 50% der Lachse kommen aus Norwegen, dort sind die Bedingungen für weitere Zuchtlizenzen aufgrund von Umweltgesetzen sehr schwierig, so dass mit wachsender Nachfrage die Lachspreise weiter steigen sollten. Auf dem aktuellen Niveau ist die Aktie sehr attraktiv bewertet. Trinity Industries: Trinity Industries hat ein glänzendes Kerngeschäft. Die Firma produziert Eisenbahnwaggons und Schleppkräne. Die Nachfrage danach ist groß. Der Kurs wird aber durch Klagen (Trinityproduzierte Leitplanken hätten zu Todesfällen geführt) nach unten gedrückt. Eine unabhängige Studie widerlegt diese Behauptung. In diese Unsicherheit hinein haben wir den günstig bewerteten Titel gekauft. VERKÄUFE Verkauf aus den internationalen Aktienfonds Aetna: Die Übernahme von Humana wird sich wohl noch eine zeitlang hinziehen. Nach dem starken Kurssprung schwächelt der Kurs aktuell. Wir erwarten in nächster Zeit keine großen Kursbewegungen, haben unsere Bewertungsziele erreicht und verkaufen darum. Cheung Kong Property: Cheung Kong Property haben wir verkauft, weil die Aktie viel zu stark im chinesischen Immobilienmarkt engagiert ist. Chubb: Nach einem Übernahmeangebot des Konkurrenten ACE wird die Chubb-Aktie vermutlich nur noch bis Anfang 2016 an der Börse gehandelt. Durch den Verkauf sichern wir uns die Übernahmeprämie von ca. 30%. Wir hatten über die Jahre sehr viel Freude mit Chubb (+353% seit Juni 2009) und trennen uns trotz Prämie - sehr ungern von dem erstklassigen Versicherer. Diese Unterlage dient ausschließlich Informationszwecken. Sie richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden bzw. geeignete Gegenparteien im Sinne des WpHG und ist nicht zur Weitergabe an Privatkunden bestimmt. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind keine Garantie für künftige Erträge. ACATIS übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Marktprognosen erzielt werden. Die Informationen beruhen auf sorgfältig ausgewählten Quellen, die ACATIS für zuverlässig erachtet, doch kann deren Richtigkeit, Vollständigkeit oder Genauigkeit nicht garantiert werden. Holdings und Allokationen können sich ändern. Die Meinungen sind die des Fondsmanagers zum Zeitpunkt der Veröffentlichung und stimmen möglicherweise nicht mit der Meinung zu einem späteren Zeitpunkt überein. Die Meinungen dienen dem Verständnis des Anlageprozesses und sind nicht als Anlageempfehlung gedacht. Die in diesem Dokument diskutierte Anlagemöglichkeit kann für bestimmte Anleger je nach deren speziellen Anlagezielen und je nach deren finanzieller Situation ungeeignet sein. Außerdem stellt dieses Dokument kein Angebot an Personen dar, an die es nach der jeweils anwendbaren Gesetzgebung nicht abgegeben werden darf. Dieses Dokument ist keine Aufforderung zur Zeichnung von Fondsanteilen und dient lediglich Informationszwecken. Privatpersonen und nicht-institutionelle Anleger sollten die Fonds nicht direkt kaufen. Bitte kontaktieren Sie Ihren Anlageberater für weitere Informationen zu den ACATIS Produkten. Die Informationen dürfen weder reproduziert noch an andere Personen verteilt werden. Nicht alle ACATIS Fonds sind in allen europäischen Ländern zum Vertrieb zugelassen. Produkte und Dienstleistungen können sich von Land zu Land unterscheiden. Verkaufsprospekt, Halbjahres und Jahresbericht sowie das KID sind kostenlos erhältlich bei ACATIS Investment GmbH. Die ACATIS Investment GmbH wird von der BAFIN, Lurgiallee 12, in Frankfurt reguliert. Redaktionsschluss: 3. August 2015, 12:00h MESZ ACATIS Investment GmbH, mainbuilding, Taunusanlage 18, D Frankfurt am Main, Tel: +49 / 69 / , Fax: +49 / 69 / , Info: Seite 2

4 AUSBLICK ENTWICKLUNG AN DEN MÄRKTEN Jeden Sommer gibt es Theater - mal sind es die Amerikaner, die wegen Budgetstreitereien in die technische Insolvenz schlittern (2011), diesmal sind es die Griechen, die ihre Schulden nicht bedienen. Interessant ist die aktive Anteilnahme der Amerikaner an unseren europäischen Problemen. Paul Krugman gibt unentwegt Ratschläge, mehr Geld auszugeben, und Jeffrey Sachs rät den Griechen vertraulich, die Schulden einfach nicht zu bezahlen. Danke für die hilfreichen Tipps. Varoufakis hackt heimlich in seine nationalen Steuerzahlerdatenbanken hinein und fühlt sich nun als Opfer. Und Tsipras, der gerade in einer Volksabstimmung für ein "Nein" gekämpft hat und dies auch bekommen hat, kämpft anschließend im Parlament gegen seine eigene Partei und Überzeugung für ein "Ja". Allerdings erst, nachdem er sein Land für drei Wochen ins finanztechnische Mittelalter zurückbefördert hat. Weil er seinem Land einen großen Schaden zugefügt hat, ist er nun besonders beliebt. Ein bißchen von Irrenhaus hat das ganze schon. Und darüber hinaus haben die Chinesen eine Krise. In China platzt gerade ein kreditgetriebener Aktienboom. Um den Markt zu stützen, verkauft China in großem Maße US-Staatsanleihen - Schätzungen sagen, etwa 50 Mrd. USD pro Quartal. Trotz eines hohen Handelsbilanzüberschusses sind die Zahlungsbilanzreserven geschrumpft, das heißt, dass über die erwirtschafteten Exporterlöse noch in die Kasse gegriffen werden muss - werden die Dollar eventuell im Inland benötigt, um ausländische Kredite zu bedienen? China scheint etwas klamm zu sein. Die Voraussetzungen für eine Blase und deren Platzen sind in China gegeben. Markus Brunnermeier und Isabel Schnabel haben in ihrem aktuellen Aufsatz "Bubbles and Central Banks" 23 von 400 historischen Marktblasen untersucht. Was ist in Blasenzeiten zu beobachten: Expansive Geldpolitik (häufig) Ein Kreditboom (fast immer, besonders bei schwerwiegenden Finanzkrisen) Finanzinnovationen (häufig) Deregulierung der Finanzmärkte (häufig) Geldzuflüsse aus dem Ausland (manchmal) Eine vorausgegangene Blase in einem Land Eine ihrer Schlussfolgerungen ist, dass die Finanzierung einer Finanzblase bedeutsamer ist als der Gegenstand der Blasenbildung. Das deckt sich mit den Erkenntnissen von John Geanakoplos, der sich mit den Pfandsicherheiten von Krediten beschäftigt. Er fragt, wer sich an den Zinssatz erinnert, den Shylock im "Kaufmann von Venedig" verlangt? Keiner, doch jeder kann sich an das Pfand erinnern - ein Pfund Fleisch. Ein gutes Pfand schärft die Vorsicht mehr als jeder Zinssatz. Die Besicherung ist ein besserer Schutz als jede Zinserhöhung. Wer zum Beispiel für einen 10-Milliarden-Kredit als Sicherheit die Insel Rhodos hinterlegen müsste, würde vorsichtiger über das Thema Schuldenschnitt diskutieren. 1 Milliarde, und dafür die Akropolis als Pfand? Das Thema Pfandsicherheit kommt in der Diskussion der Notenbankpolitik viel zu kurz. Dort dreht sich alles um Zinsen und Geldmengen. Mit Pfandsicherheiten ließen sich die meisten Finanzkrisen vermeiden. Beachten Sie bitte die beigefügten Monatsberichte: ACATIS Aktien Global Value Fonds ACATIS Value und Dividende Diese Unterlage dient ausschließlich Informationszwecken. Sie richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden bzw. geeignete Gegenparteien im Sinne des WpHG und ist nicht zur Weitergabe an Privatkunden bestimmt. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind keine Garantie für künftige Erträge. ACATIS übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Marktprognosen erzielt werden. Die Informationen beruhen auf sorgfältig ausgewählten Quellen, die ACATIS für zuverlässig erachtet, doch kann deren Richtigkeit, Vollständigkeit oder Genauigkeit nicht garantiert werden. Holdings und Allokationen können sich ändern. Die Meinungen sind die des Fondsmanagers zum Zeitpunkt der Veröffentlichung und stimmen möglicherweise nicht mit der Meinung zu einem späteren Zeitpunkt überein. Die Meinungen dienen dem Verständnis des Anlageprozesses und sind nicht als Anlageempfehlung gedacht. Die in diesem Dokument diskutierte Anlagemöglichkeit kann für bestimmte Anleger je nach deren speziellen Anlagezielen und je nach deren finanzieller Situation ungeeignet sein. Außerdem stellt dieses Dokument kein Angebot an Personen dar, an die es nach der jeweils anwendbaren Gesetzgebung nicht abgegeben werden darf. Dieses Dokument ist keine Aufforderung zur Zeichnung von Fondsanteilen und dient lediglich Informationszwecken. Privatpersonen und nicht-institutionelle Anleger sollten die Fonds nicht direkt kaufen. Bitte kontaktieren Sie Ihren Anlageberater für weitere Informationen zu den ACATIS Produkten. Die Informationen dürfen weder reproduziert noch an andere Personen verteilt werden. Nicht alle ACATIS Fonds sind in allen europäischen Ländern zum Vertrieb zugelassen. Produkte und Dienstleistungen können sich von Land zu Land unterscheiden. Verkaufsprospekt, Halbjahres und Jahresbericht sowie das KID sind kostenlos erhältlich bei ACATIS Investment GmbH. Die ACATIS Investment GmbH wird von der BAFIN, Lurgiallee 12, in Frankfurt reguliert. Redaktionsschluss: 3. August 2015, 12:00h MESZ ACATIS Investment GmbH, mainbuilding, Taunusanlage 18, D Frankfurt am Main, Tel: +49 / 69 / , Fax: +49 / 69 / , Info: Seite 3

5 Aktienfonds ACATIS AKTIEN GLOBAL VALUE FONDS STAND: Aktienfonds Global, offensiv MARKTKOMMENTAR Die (vorläufige) Rettung Griechenlands hat wieder für gute Stimmung an den internationalen Aktienmärkten gesorgt. Der Vergleichsindex konnte den starken Kursrückgang des Vormonats fast wieder wettmachen und legte im Berichtsmonat um +2,6% zu. Der Fonds verzeichnete im gleichen Zeitraum einen Anstieg um +0,5%. Beste Titel im Fonds waren Chubb, Swatch und Ross Stores. Während Chubb von dem Übernahmeangebot des Rivalen ACE profitierte, das eine Prämie von 30% beinhaltete, stieg Swatch dank guter Halbjahreszahlen, die deutlich besser ausfielen als von vielen Investoren erwartet worden war. Weniger erfolgreich verlief die Kursentwicklung bei GTAT, Aggreko und Tata Motors. Während Tata Motors weiterhin unter der aktuellen (negativen) Stimmungslage zu Indien leidet, gab Aggreko eine Gewinnwarnung bekannt. Das Unternehmen erzielt knapp 20% seines Umsatzes mit Kunden aus der Öl- und Gasindustrie, die wiederum unter den aktuell niedrigen Preisen leiden. Im Berichtsmonat haben wir Marine Harvest, Trinity Industries und Depfa neu in den Fonds gekauft. Im Gegenzug haben wir uns von Chubb, Aetna und Bio Reference Labs getrennt. ANLAGEZIEL UND PHILOSOPHIE Das Sondervermögen wird überwiegend in Unternehmen investiert, die auf Grund der traditionellen Aktienanalyse (fundamentale "Bottom-up"- Analyse verschiedener Einzeltitel) ausgewählt wurden. Dabei erfolgt die Selektion der Titel nach den klassischen Shareholder-Value-Aspekten. Es wird in Unternehmen investiert, die mindestens nach einem der folgenden Kriterien unterbewertet sind: Unterbewertete Unternehmenssubstanz, hohe Ertragskraft (die sich nicht im Börsenkurs widerspiegelt), überdurchschnittlich hohe Ausschüttungen, vernachlässigte Branchen oder Länder, überschätzte Krisen. Wesentlich für die Entscheidung sind die Transparenz des Rechnungswesens und die Corporate Governance des Unternehmens. Die Vorauswahl der Aktien erfolgt nach einem quantitativen Screening. Die Entscheidung für einen Kauf fällt dann nach gründlicher Einzelanalyse der Firmeninformationen, für einen Verkauf, wenn der faire Wert erreicht ist. PERFORMANCE VS. INDEX MSCI WELT INDIZIERT 150% 100% 10/10 04/11 10/11 04/12 10/12 04/13 10/13 04/14 10/14 04/15 ACATIS Aktien Global Value Fonds PERFORMANCE AM STICHTAG* Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jahr Index ,8 8,1 2,5-2,1 1,4-4,2 0,5 11,0 13, ,4 3,3 1,5 0,3 2,8 0,6-1,4 4,1-0,2-0,7 3,3-0,7 12,9 17, ,3 3,2 3,1 0,5 1,5-3,6 3,4-1,0 2,8 1,4 2,5-0,4 16,6 18, ,5-0,4 2,3-1,4-4,3 3,5 4,4 1,0 0,9-2,8-0,6 0,1 9,2 11, ,4 3,6-1,8-0,2 0,8-4,0-1,8-9,4-2,2 8,0 0,9 1,7-7,5-4, ,3 0,9 3,1 5,3 10,8 * alle Angaben in Prozent ann. Perf 3 Jahre 55,6% 9,6% 44,1% Werte rollierend, sberechnung auf monatlicher Basis 1 Jahr 17,5% 3 Jahre 1 Jahr 10,6% 8,5% 11,7% Quelle: Bloomberg, ACATIS Research PRODUKTDATEN TOP 10 POSITIONEN PERFORMANCE VS. INDEX MSCI WELT WKN A1C5KU Berkshire Hathaway A 4,0% 20 ISIN AT0000A0KR36 Cisco 3,9% 15 Ausschüttungsart Anlagekategorie Thesaurierend Aktien global Ross Stores 3,8% W. R. Berkley 3,8% 10 Benchmark MSCI Welt Cognizant Tech Solutions 3,7% 5 Währung Fondsvermögen EUR 58,4 Mio. EUR Mitsubishi UFJ 3,6% Apple 3,6% 0 Rücknahmepreis Manager Fondsgesellschaft Domizil 153,05 EUR ACATIS Investment Masterinvest, Wien Österreich Taiwan Semiconductor (ADR) 3,5% CK Hutchison Holdings 3,5% Trinity 3,4% ACATIS Aktien Global Value Fonds Depotbank Vorarlberger Landesund Hypothekenbank AG, Bregenz Auflagedatum Geschäftsjahresende Ausgabeaufschlag 3% Laufende Kosten (Stand: ) 1,42% p.a. + Perf. Fee ASSET ALLOKATION - NACH LÄNDERN Japan 6,7% Hong Kong 5,6% Finnland 5,4% Deutschland 4,7% USA 49,0% Mindestanlage Sparplan Vertriebszulassung 500 EUR ab 50 EUR A Schweiz 4,2% Indien 4,0% Taiwan 3,5% Kasse 1,0% Sonstige 15,9% MB-AAGV-D-V Diese Unterlage dient ausschließlich Informationszwecken. Sie richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden bzw. geeignete Gegenparteien im Sinne des WpHG und ist nicht zur Weitergabe an Privatkunden bestimmt. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind keine Garantie für künftige Erträge. ACATIS übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Marktprognosen erzielt werden. Die Informationen beruhen auf sorgfältig ausgewählten Quellen, die ACATIS für zuverlässig erachtet, doch kann deren Richtigkeit, Vollständigkeit oder Genauigkeit nicht garantiert werden. Holdings und Allokationen können sich ändern. Die Meinungen sind die des Fondsmanagers zum Zeitpunkt der Veröffentlichung und stimmen möglicherweise nicht mit der Meinung zu einem späteren Zeitpunkt überein. Die Meinungen dienen dem Verständnis des Anlageprozesses und sind nicht als Anlageempfehlung gedacht. Die in diesem Dokument diskutierte Anlagemöglichkeit kann für bestimmte Anleger je nach deren speziellen Anlagezielen und je nach deren finanzieller Situation ungeeignet sein. Außerdem stellt dieses Dokument kein Angebot an Personen dar, an die es nach der jeweils anwendbaren Gesetzgebung nicht abgegeben werden darf. Dieses Dokument ist keine Aufforderung zur Zeichnung von Fondsanteilen und dient lediglich Informationszwecken. Privatpersonen und nicht-institutionelle Anleger sollten die Fonds nicht direkt kaufen. Bitte kontaktieren Sie Ihren Anlageberater für weitere Informationen zu den ACATIS Produkten. Die Informationen dürfen weder reproduziert noch an andere Personen verteilt werden. Nicht alle ACATIS Fonds sind in allen europäischen Ländern zum Vertrieb zugelassen. Produkte und Dienstleistungen können sich von Land zu Land unterscheiden. Verkaufsprospekt, Halbjahres und Jahresbericht sowie das KID sind kostenlos erhältlich bei ACATIS Investment GmbH. Die ACATIS Investment GmbH wird von der BAFIN, Lurgiallee 12, in Frankfurt reguliert. Redaktionsschluss: 6. August 2015, 12:00 MESZ ACATIS Investment GmbH, mainbuilding, Taunusanlage 18, Frankfurt am Main, Tel: +49/69/ , Fax: +49/69/ , Info:

6 Aktienfonds ACATIS VALUE UND DIVIDENDE STAND: Aktienfonds Global, dividenenstark MARKTKOMMENTAR In letzter Sekunde hat Griechenland eine Einigung mit der EU errungen. Das hat die Märkte beruhigt, doch die wachsende Angst vor einer Kursblase ließ die Aktienkurse in China abstürzen. Der Aktiencrash könnte nun das Wirtschaftswachstum in Deutschland und Europa empfindlich stören. Der Fonds verlor im Juli 0,2% an Wert, der Vergleichsindex stieg hingegen um 2,6%. NTT Docomo (+11,1%) konnte mit positiven Quartalszahlen und dem Ausblick für 2016 überraschen. British American Tobacco (+11,4%) hat trotz sinkender Erlöse deutlich mehr verdient. Analysten stuften die Aktien auf "Kaufen". Marine Harvest(+9,5%) hat mit den positiven Quartalszahlen die Prognose für die geerntete Fischmenge im zweiten Quartal auf 107 Tausend Tonnen angehoben. Cia Energetica (-27,2%) hat weiter Gegenwind. Die Firma hat Zugeständnisse für 40% Stromproduktion verloren, der Jahresüberschuss reduziert sich um 50%. MTN Group (-10,5%) musste einen Rückgang im Gewinn hinnehmen, aufgrund von Währungseffekten. Monadelphous (-12,1%) hat eine 200 Mio. Gegenforderung gegen Wiggind Island Coal Export eingereicht. Der Rechtsstreit geht weiter. PERFORMANCE VS. INDEX MSCI WELT INDIZIERT 140% 135% 130% 125% 120% 115% 110% 105% 100% 95% 01/14 04/14 07/14 10/14 01/15 04/15 07/15 ACATIS Value und Dividende ANLAGEZIEL UND PHILOSOPHIE Das Sondervermögen investiert in Unternehmen weltweit, wobei die Marktkapitalisierung mehrheitlich größer als 10 Milliarden sein soll. Es soll investiert werden: in Branchen mit hohem, stetigem Wachstum, in Länder mit geringer Quellensteuerbelastung, in Firmen mit hoher unternehmerischer Wertschöpfung und hohem Cash-Flow sowie gleichmäßiger Dividendenpolitik (mindestens 2% p.a.). Die Entscheidung für einen Kauf wird nach gründlicher Einzelanalyse der Firmeninformationen getroffen. Die Zahl der Aktien im Portfolio bewegt sich in einer Bandbreite von Titeln, mit einer Gewichtung von jeweils 2,5-4,5%. Die Emittenten unterliegen keinen branchenmäßigen Beschränkungen. Für die Titel wird eine Haltedauer von durchschnittlich 4 Jahren angestrebt. PERFORMANCE AM STICHTAG* Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jahr Index ,7 5,4 0,9-0,8 1,0-4,1-0,2 7,7 13, ,5 2,3 1,9 1,8 2,8 0,9 1,3 5,1 0,8 1,1 1,2 0,9 17,6 17, ,5 1,5 3,7 * alle Angaben in Prozent 28,6% Werte rollierend, sberechnung auf monatlicher Basis 8,5% Quelle: Bloomberg, ACATIS Research PRODUKTDATEN TOP 10 POSITIONEN PERFORMANCE VS. INDEX MSCI WELT WKN A1W9AY Eli Lilly 3,9% 20 ISIN AT0000A146T3 NTT Docomo 3,6% Ausschüttungsart Ausschüttend Cisco 3,4% 15 Anlagekategorie Aktien global China Mobile 3,3% Benchmark MSCI Welt Apple 3,3% 10 Währung EUR Abbot Labs 3,2% Fondsvermögen Rücknahmepreis Manager Fondsgesellschaft Domizil Depotbank 26,3 Mio. EUR 125,45 EUR ACATIS Investment Masterinvest, Wien Österreich Vorarlberger Landesund Hypothekenbank AG, Bregenz Auflagedatum Geschäftsjahresende Ausgabeaufschlag 3% Laufende Kosten (Stand: ) 1,52% p.a. + Perf.Fee Taiwan Semiconductor (ADR) 3,0% Pfizer 3,0% BAT 3,0% Österreichische Post Inhaber-Aktien o.n. 2,9% ACATIS Value und Dividende ASSET ALLOKATION - NACH LÄNDERN Norwegen 7,9% China 5,5% Schweden 4,4% Deutschland 4,1% USA 41,3% Vertriebszulassung D, A Japan 3,6% Taiwan 3,0% Großbritannien 3,0% Kasse 8,5% Sonstige 18,7% MB-AVD-D-V Diese Unterlage dient ausschließlich Informationszwecken. Sie richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden bzw. geeignete Gegenparteien im Sinne des WpHG und ist nicht zur Weitergabe an Privatkunden bestimmt. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind keine Garantie für künftige Erträge. ACATIS übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Marktprognosen erzielt werden. Die Informationen beruhen auf sorgfältig ausgewählten Quellen, die ACATIS für zuverlässig erachtet, doch kann deren Richtigkeit, Vollständigkeit oder Genauigkeit nicht garantiert werden. Holdings und Allokationen können sich ändern. Die Meinungen sind die des Fondsmanagers zum Zeitpunkt der Veröffentlichung und stimmen möglicherweise nicht mit der Meinung zu einem späteren Zeitpunkt überein. Die Meinungen dienen dem Verständnis des Anlageprozesses und sind nicht als Anlageempfehlung gedacht. Die in diesem Dokument diskutierte Anlagemöglichkeit kann für bestimmte Anleger je nach deren speziellen Anlagezielen und je nach deren finanzieller Situation ungeeignet sein. Außerdem stellt dieses Dokument kein Angebot an Personen dar, an die es nach der jeweils anwendbaren Gesetzgebung nicht abgegeben werden darf. Dieses Dokument ist keine Aufforderung zur Zeichnung von Fondsanteilen und dient lediglich Informationszwecken. Privatpersonen und nicht-institutionelle Anleger sollten die Fonds nicht direkt kaufen. Bitte kontaktieren Sie Ihren Anlageberater für weitere Informationen zu den ACATIS Produkten. Die Informationen dürfen weder reproduziert noch an andere Personen verteilt werden. Nicht alle ACATIS Fonds sind in allen europäischen Ländern zum Vertrieb zugelassen. Produkte und Dienstleistungen können sich von Land zu Land unterscheiden. Verkaufsprospekt, Halbjahres und Jahresbericht sowie das KID sind kostenlos erhältlich bei ACATIS Investment GmbH. Die ACATIS Investment GmbH wird von der BAFIN, Lurgiallee 12, in Frankfurt reguliert. Redaktionsschluss: 6. August 2015, 12:00 MESZ ACATIS Investment GmbH, mainbuilding, Taunusanlage 18, Frankfurt am Main, Tel: +49/69/ , Fax: +49/69/ , Info:

INVESTMENTBERICHT JULI 2015

INVESTMENTBERICHT JULI 2015 [Socialist governments]... always run out of other people's money. Zitat: Margaret Thatcher am 5.2.1976 auf Thames TV This Week RÜCKBLICK für den Zeitraum 31.05.2015 bis 30.06.2015 Der griechische Ouzo

Mehr

INVESTMENTBERICHT JUNI 2015

INVESTMENTBERICHT JUNI 2015 INVESTMENTBERICHT JUNI 215 Whenever you buy a stock, thinking it's going to do well, somebody else is selling it, thinking it's going to do badly, and one of you is always wrong. The key to successful

Mehr

INVESTMENTBERICHT SEPTEMBER 2015

INVESTMENTBERICHT SEPTEMBER 2015 INVESTMENTBERICHT SEPTEMBER 215 The greater the volatility, the greater the uncertainty... As soon as the intermediary loses confidence in either the location of the process or loses confidence in how

Mehr

Datini Valueflex Fonds. Ein Fonds mit großen Freiheiten

Datini Valueflex Fonds. Ein Fonds mit großen Freiheiten Datini Valueflex Fonds München, 24.5. 2011 Ein Fonds mit großen Freiheiten Ausschließlich zum Gebrauch für den professionellen Investor Aufbau der Präsentation Das Unternehmen Portfoliomanagement Investmentphilosophie

Mehr

ACATIS IfK Value Renten UI Kurzpräsentation Juni 2013. IfK - Institut für Kapitalmarkt Vermögensverwaltung & Assetmanagement

ACATIS IfK Value Renten UI Kurzpräsentation Juni 2013. IfK - Institut für Kapitalmarkt Vermögensverwaltung & Assetmanagement ACATIS IfK Value Renten UI Kurzpräsentation Juni 2013 00 Fondskonzept - Value in Anleihen Total Return in Euro Fonds kann sich frei im Universe der Anleihen bewegen Value vs. Zins- und/oder Creditkurven,

Mehr

INVESTMENTBERICHT MÄRZ 2015

INVESTMENTBERICHT MÄRZ 2015 INVESTMENTBERICHT MÄRZ 215 Der Elektronikkonzern Samsung rät Besitzern seiner Smart-TVs, vorsichtig bei privaten Gesprächen im eigenen Wohnzimmer zu sein. Wenn die Bedienung per Sprache eingeschaltet sei,

Mehr

INVESTMENTBERICHT DEZEMBER 2014

INVESTMENTBERICHT DEZEMBER 2014 INVESTMENTBERICHT DEZEMBER 214 The highly abnormal is becoming uncomfortably normal. the post-crisis surge in cross-border bank lending to China has been extraordinary. Since end-212, the amount outstanding,

Mehr

INVESTMENTBERICHT APRIL 2015

INVESTMENTBERICHT APRIL 2015 INVESTMENTBERICHT APRIL 215 Given the choice of 6 mm steel for a bed-plate, or 8 mm, we choose 1 mm, and the result is that our fleet can keep on earning us money for years. Zitat: Geschäftsbericht 213

Mehr

INVESTMENTBERICHT MAI 2015

INVESTMENTBERICHT MAI 2015 INVESTMENTBERICHT MAI 215 We admire the Germans. They work less and produce more than others. Just like us. Zitat: Charlie Munger bei der Hauptversammlung von Berkshire Hathaway am 2. Mai 215. Er bezieht

Mehr

Price is what you pay, value is what you get. Investieren wie Warren Buffett

Price is what you pay, value is what you get. Investieren wie Warren Buffett Fondsmanager Dr. Hendrik Leber Aktien Global Fonds und Dividende Investieren wie Warren Buffett Price is what you pay, value is what you get. Was heisst? Ein Investor orientiert sich am wahren Wert der

Mehr

ACATIS 5 STERNE-UNIVERSAL-FONDS

ACATIS 5 STERNE-UNIVERSAL-FONDS ACATIS 5 STERNE-UNIVERSAL-FONDS ACATIS: FONDSBERATUNG AUF HOHEM NIVEAU Die ACATIS Anlageberatung für Investmentfonds GmbH wurde 1994 in Frankfurt am Main als unabhängige Vermögensverwaltung gegründet.

Mehr

LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse.

LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse. LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse. Fonds in Feinarbeit. Der LBBW Dividenden Strategie Euroland war einer der ersten Fonds, der das Kriterium Dividende in den

Mehr

LBBW Multi Global. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: Informationen für 15.01.2015. Fonds in Feinarbeit.

LBBW Multi Global. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: Informationen für 15.01.2015. Fonds in Feinarbeit. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: LBBW Multi Global Diese Informationen sind ausschließlich für professionelle Investoren bestimmt. Keine Weitergabe an Privatkunden! Informationen für

Mehr

INVESTMENTBERICHT JULI 2015

INVESTMENTBERICHT JULI 2015 INVESTMENTBERICHT JULI 2015 [Socialist governments]... always run out of other people's money. Zitat: Margaret Thatcher am 5.2.1976 auf Thames TV This Week INVESTMENTBERICHT JULI 2015 RÜCKBLICK für den

Mehr

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen M&G Global Dividend Fund für verschiedene Marktlagen Dividenden und Aktienkurse 1 gehen Hand in Hand In der Vergangenheit haben Unternehmen mit nachhaltigem Dividendenwachstum 2 in der Regel eine ausgezeichnete

Mehr

LuxTopic Aktien Europa. Risikoadjustiert von Aktien profitieren

LuxTopic Aktien Europa. Risikoadjustiert von Aktien profitieren - Nur für professionelle Kunden LuxTopic Aktien Europa Risikoadjustiert von Aktien profitieren LuxTopic - Aktien Europa Erfolgsstrategie mit System 11. November 2014 30 Jahre Erfahrung Erfahrung und Erkenntnis:

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Karoinvest e.u. Neubauer Karoline, Schweizersberg 41, 47 Roßleithen Musterdepot Anlageempfehlung Ihr Berater: Karoinvest e.u. Neubauer Karoline Schweizersberg 41 47 Roßleithen Ansprechpartner Frau Karoline

Mehr

Monega Germany. by avicee.com

Monega Germany. by avicee.com by avicee.com Monega Germany Der Monega Germany (WKN 532103) ist ein Aktienfonds, der in seinem Fondsvermögen die Aktien der 30 größten deutschen Unternehmen versammelt. So bilden die Schwergewichte Siemens,

Mehr

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick 2 Investmentteam Starke Expertise noch stärker im Team Gunter Eckner Volkswirtschaftliche Analyse, Staatsanleihen

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA OKTOBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Auf dem europäischen ETF-Markt kam es im September 214 erstmalig seit einem Jahr zu Nettomittelrückflüssen; diese beliefen sich auf insgesamt zwei Milliarden Euro.

Mehr

Stiftungsfondsstudie. Zweite Analyse der unter dem Namen Stiftungsfonds vertriebenen Anlageprodukte. München, im Mai 2015. www.fondsconsult.

Stiftungsfondsstudie. Zweite Analyse der unter dem Namen Stiftungsfonds vertriebenen Anlageprodukte. München, im Mai 2015. www.fondsconsult. Stiftungsfondsstudie München, im Mai 2015 Zweite Analyse der unter dem Namen Stiftungsfonds vertriebenen Anlageprodukte www.fondsconsult.de Analyse der unter dem Namen Stiftungsfonds vertriebenen Anlageprodukte

Mehr

Name Kunde / Veranstaltung. UniDividendenAss Der Aktienfonds mit dividendenstarken Titeln. Frankfurt am Main Stand: Februar 2010

Name Kunde / Veranstaltung. UniDividendenAss Der Aktienfonds mit dividendenstarken Titeln. Frankfurt am Main Stand: Februar 2010 Name Kunde / Veranstaltung UniDividendenAss Der Aktienfonds mit dividendenstarken Titeln Frankfurt am Main Stand: Februar 2010 18.02.2010 2 Übersicht 1 Dividendenstarke Unternehmen und die Dividendenrendite

Mehr

Mit Sicherheit mehr Vermögen. Herzlich Willkommen zur Telefonkonferenz

Mit Sicherheit mehr Vermögen. Herzlich Willkommen zur Telefonkonferenz Herzlich Willkommen zur Telefonkonferenz Agenda 1 2 3 Rückblick 2011 MET Fonds - PrivatMandat NEUgeld und NEUkunden mit dem MET KombiProdukt Die weltweit erfolgreichsten TOP-Vermögensverwalter unter einem

Mehr

StarCapital Aktiengesellschaft Kronberger Str. 45 61440 Oberursel Deutschland

StarCapital Aktiengesellschaft Kronberger Str. 45 61440 Oberursel Deutschland StarCapital Aktiengesellschaft Kronberger Str. 45 61440 Oberursel Deutschland STARS Die ETF-Strategien von Pionier Markus Kaiser Exchange Traded Funds (ETFs) erfreuen sich seit Jahren einer rasant steigenden

Mehr

Fidelity Investments International. Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor

Fidelity Investments International. Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor Fidelity Investments International Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor Aktienfonds Nie wieder?? Die letzten 3 Jahre 180 15/10/04 160 140 120 100 80 60 40 2002 2003 2004 MSCI

Mehr

Der Referent - Vermögensberater

Der Referent - Vermögensberater Der Referent - Vermögensberater Werner Giesswein, Vermögensberatung verheiratet, 3 Kinder 30jährige Erfahrung als Inhaber und Berater verschiedener Unternehmen Vermögensberater seit 2009 Vorstand und Beirat

Mehr

Jetzt kann ich nicht investieren! Und warum Sie es doch tun sollten.

Jetzt kann ich nicht investieren! Und warum Sie es doch tun sollten. Jetzt kann ich nicht investieren! Und warum Sie es doch tun sollten. Jetzt kann ich nicht investieren! Eigentlich würde man ja gern anlegen Aber in jeder Lebenslage finden sich Gründe, warum es leider

Mehr

STEP by STEP in die Vorsorge investieren. Marketinginformationen, gilt ab dem 4. Quartal 2009

STEP by STEP in die Vorsorge investieren. Marketinginformationen, gilt ab dem 4. Quartal 2009 STEP by STEP in die Vorsorge investieren Marketinginformationen, gilt ab dem 4. Quartal 20 INVESTIEREN in WERTPAPIERE An den Börsen herrscht trotz der jüngsten Kurserholung eine gewisse Unsicherheit. Niemand

Mehr

Max Otte Vermögensbildungsfonds - Value Investing in Zeiten der Krise

Max Otte Vermögensbildungsfonds - Value Investing in Zeiten der Krise Max Otte Vermögensbildungsfonds - Value Investing in Zeiten der Krise Prof. Dr. Max Otte Januar 2015 1 Warum haben wir underperformt? - Teure Aktien (USA, Qualität) wurden noch teurer - Billige Aktien

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA NOVEMBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Oktober 214 nach der kurzzeitigen Schwäche im Vormonat wieder zulegen; die Nettomittelzuflüsse betrugen insgesamt 6,1 Milliarden

Mehr

BGF Euro Short Duration Bond Fund A2 EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung EUR

BGF Euro Short Duration Bond Fund A2 EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung Stammdaten ISIN / WKN LU0093503810 / 989694 Fondsgesellschaft Fondsmanager Vertriebszulassung Schwerpunkt Produktart Fondsdomizil BlackRock Asset Management Deutschland

Mehr

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Nur für professionelle Anleger und Berater 1/29 Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Familientradition

Mehr

Deutsche Bank Private Wealth Management. PWM Marktbericht. Björn Jesch, Leiter Portfoliomanagement Deutschland Frankfurt am Main, 29.

Deutsche Bank Private Wealth Management. PWM Marktbericht. Björn Jesch, Leiter Portfoliomanagement Deutschland Frankfurt am Main, 29. PWM Marktbericht Björn Jesch, Leiter Portfoliomanagement Deutschland Frankfurt am Main, 29. August 2011 USA versus Euroland Krisenbarometer Interbankenmarkt Vergleich der Interbankengeldmärkte Spread zwischen

Mehr

Ausgangssituation und Vorstellung der Strategie

Ausgangssituation und Vorstellung der Strategie Ausgangssituation und Vorstellung der Strategie In unsicheren Zeiten sind mehr denn je sichere Anlageformen gefragt, die attraktive Renditechancen nutzen. Die Fonds-Trading-Strategie setzt dieses Ziel

Mehr

Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt

Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt Juni 2011 Standard & Poor s Fund Management Rating Stand: 10. Juni 2011 Morningstar RatingTM Stand: Mai 2011 Diese Präsentation richtet sich ausschließlich

Mehr

ERSTE IMMOBILIENFONDS. Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG)

ERSTE IMMOBILIENFONDS. Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG) ERSTE IMMOBILIENFONDS Niedrige Zinsen, turbulente Kapitalmärkte gute Gründe um in Immobilien zu investieren Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG) Vergleich Immobilienfonds Bewertung durch

Mehr

Bester Anbieter für Mischfonds. mmd Roadshow. Mai/Juni 2011

Bester Anbieter für Mischfonds. mmd Roadshow. Mai/Juni 2011 Bester Anbieter für Mischfonds mmd Roadshow Mai/Juni 2011 Unternehmen Investmentphilosophie Dachfonds Investmentprozess Dachfonds Investmentperformance am Beispiel des ETF-DACHFONDS VERITAS Fondskonzepte

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA MÄRZ 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Nettomittelzuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt waren im Februar 215 änhlich hoch, wie der 3-Jahres-Rekord vom Januar 215; sie betrugen insgesamt 1,4 Milliarden

Mehr

Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem

Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem * Ein Teilfonds der Franklin Templeton Investment Funds (FTIF), eine in Luxemburg registrierte SICAV. Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem WAS SIE ÜBER DEN FRANKLIN TEMPLETON GLOBAL

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA SEPTEMBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Netto-Mittelzuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt zeigten auch im August 214 einen positiven Trend; sie beliefen sich auf insgesamt sechs Milliarden Euro

Mehr

DIRK MÜLLER PREMIUM AKTIEN FONDS

DIRK MÜLLER PREMIUM AKTIEN FONDS DIRK MÜLLER PREMIUM AKTIEN FONDS Ein substanzstarker globaler Aktienfonds mit Premiumcharakter Transparent Innovativ Unabhängig DER ANSATZ: PREMIUM FÜR ALLE PROBLEMSTELLUNG DER KUNDEN Die Finanzkrise hat

Mehr

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Diskretionäre Portfolios April 2015 Marketingmitteilung Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Konservativer Anlagestil USD Investor Unsere konservativen US-Dollar Mandate sind individuelle,

Mehr

Facebook-Analyse von. Facebook: Eine Aktie für jedermann? Die Potential-Analyse. www.aktien-strategie24.de. tom - Fotolia.com

Facebook-Analyse von. Facebook: Eine Aktie für jedermann? Die Potential-Analyse. www.aktien-strategie24.de. tom - Fotolia.com Facebook-Analyse von Facebook: Eine Aktie für jedermann? Die Potential-Analyse tom - Fotolia.com www.aktien-strategie24.de 1 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemein... 3 2. Kursentwicklung... 5 3. Fundamental...

Mehr

Monega Ertrag. by avicee.com

Monega Ertrag. by avicee.com by avicee.com Monega Ertrag Der Monega Ertrag (WKN 532108) ist ein Dachfonds, der bis 100% in Rentenfonds mit einer hohen Bonität investiert. Je nach Marktsituation und um auch von den Aktienmärkten zu

Mehr

Swisscanto (LU) Equity Fund Long/ Short Selection International

Swisscanto (LU) Equity Fund Long/ Short Selection International Eine marktneutrale Strategie Ausgabe Schweiz Swisscanto (LU) Equity Fund Long/ Short Selection International Die Herausforderung Erzielung marktunabhängiger Renditen Turbulentes Marktumfeld Die letzten

Mehr

DIRK MÜLLER PREMIUM AKTIEN FONDS

DIRK MÜLLER PREMIUM AKTIEN FONDS DIRK MÜLLER PREMIUM AKTIEN FONDS Ein substanzstarker globaler Aktienfonds mit Premiumcharakter Transparent Innovativ Unabhängig DER ANSATZ: PREMIUM FÜR ALLE PROBLEMSTELLUNG DER KUNDEN Die Finanzkrise hat

Mehr

DWS Top 50 Asien Update

DWS Top 50 Asien Update April 2012 DWS Top 50 Asien Update Andreas Wendelken, Director, Senior Fund Manager Equities *Die DWS / DB Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter von Publikumsfonds. Quelle

Mehr

Der internationale Aktienfonds.

Der internationale Aktienfonds. Internationale Fonds Der internationale Aktienfonds. SÜDWESTBANK-InterShare-UNION. Handverlesen. Mit diesem Aktienfonds können Sie die Chancen an den internationalen Aktienmärkten für Ihr Portfolio nutzen.

Mehr

Pro Fonds (Lux) Premium Das Prime Time Konzept immer zur besten Zeit investiert. PRÄSENTATION 31. August 2015

Pro Fonds (Lux) Premium Das Prime Time Konzept immer zur besten Zeit investiert. PRÄSENTATION 31. August 2015 Das Prime Time Konzept immer zur besten Zeit investiert PRÄSENTATION 31. August 2015 1 Investmentkonzept: Sell in May and go away : Wer hat diese Börsenregel nicht schon einmal gehört? Tatsächlich weisen

Mehr

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS)

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies Anlageziel: Angestrebt wird eine Bruttowertentwicklung (vor Abzug der Kosten) von 5 Prozent über dem

Mehr

Sparplan schlägt Einmalanlage

Sparplan schlägt Einmalanlage Sparplan schlägt Einmalanlage Durch den Cost-Average-Effekt hat der DAX-Sparer seit Anfang des Jahrtausends die Nase deutlich vorne 29. Oktober 2013 Herausgeber: VZ VermögensZentrum GmbH Bleichstraße 52

Mehr

HALBJAHRESBERICHT. ACATIS Aktien Global Value Fonds

HALBJAHRESBERICHT. ACATIS Aktien Global Value Fonds HALBJAHRESBERICHT vom 1. Jänner 2015 bis 30. Juni 2015 für den ACATIS Aktien Global Value Fonds Miteigentumsfonds gem. InvFG 2011 Thesaurierer: ISIN AT0000A0KR36 der MASTERINVEST Kapitalanlage GmbH Landstraßer

Mehr

Kleinheubach, den 11. Juni 2015 Zinstief Nein Danke Wege zu mehr Rendite Norbert Faller Senior Portfoliomanager

Kleinheubach, den 11. Juni 2015 Zinstief Nein Danke Wege zu mehr Rendite Norbert Faller Senior Portfoliomanager Kleinheubach, den 11. Juni 2015 Zinstief Nein Danke Wege zu mehr Rendite Norbert Faller Senior Portfoliomanager Der Kampf ums Öl geht in die nächste Runde 2 Marktbilanz Rohöl (Angebot-Nachfrage) in Mio.

Mehr

Investieren Sie mit dem Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds in das Rückgrat der deutschen Wirtschaft

Investieren Sie mit dem Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds in das Rückgrat der deutschen Wirtschaft Investieren Sie mit dem Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds in das Rückgrat der deutschen Wirtschaft Profitieren Sie von erfolgreichen Unternehmen des soliden deutschen Mittelstands Erfolgsfaktor KFM-Scoring

Mehr

db X-trackers Informationen

db X-trackers Informationen db X-trackers Informationen Frankfurt 17. September 2013 Währungsgesicherte ETFs können Euro-Anleger vor einem Wertverlust der Anlagewährung schützen Vielen Anlegern ist nicht bewusst, dass bei ihren Investitionen

Mehr

Value Ansätze im Dachfondsmanagement ACATIS 5 Sterne-Universal-Fonds. Präsentation der Anlagemethodik Mai 2008

Value Ansätze im Dachfondsmanagement ACATIS 5 Sterne-Universal-Fonds. Präsentation der Anlagemethodik Mai 2008 Value Ansätze im Dachfondsmanagement ACATIS 5 Sterne-Universal-Fonds Präsentation der Anlagemethodik Mai 2008 00 Unsere Geschäftsführer und Partner Dr. Hendrik Leber Studierte Betriebswirtschaft in Saarbrücken,

Mehr

Der Anleger im Spannungsfeld von langfristigen Renditen, kurzfristigen Verwerfungen und der Inflationsdrohung

Der Anleger im Spannungsfeld von langfristigen Renditen, kurzfristigen Verwerfungen und der Inflationsdrohung Der Anleger im Spannungsfeld von langfristigen Renditen, kurzfristigen Verwerfungen und der Inflationsdrohung Prof. Dr. Erwin W. Heri Universität Basel und Swiss Finance Institute, Zürich Die Finanzmärkte

Mehr

Mit Sicherheit mehr Vermögen. MET Fonds - VermögensMandat Die Top-Vermögensverwalter unter einem Dach

Mit Sicherheit mehr Vermögen. MET Fonds - VermögensMandat Die Top-Vermögensverwalter unter einem Dach MET Fonds - VermögensMandat Die Top-Vermögensverwalter unter einem Dach MET Finanz GmbH MET Finanz GmbH Gründung im Jahr 2003 Gründer: Simone Müller-Esche Heinz-Dieter Müller Fondsverantwortliche seit

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA JANUAR 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Jahr 214 weiter zulegen; die Nettomittelzuflüsse betrugen insgesamt 44,8 Milliarden Euro und erreichten damit ein 3-Jahres-Hoch.

Mehr

November 2013 STARS. Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1. www.starcapital.

November 2013 STARS. Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1. www.starcapital. November 2013 STARS Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 November 2013 Vorstand und Fondsmanager Dipl.-Vermögensmanager Markus Kaiser Markus

Mehr

Deutsche Bank Private Wealth Management. PWM Marktbericht. Björn Jesch, Leiter Portfoliomanagement Deutschland Frankfurt am Main, 18.

Deutsche Bank Private Wealth Management. PWM Marktbericht. Björn Jesch, Leiter Portfoliomanagement Deutschland Frankfurt am Main, 18. PWM Marktbericht Björn Jesch, Leiter Portfoliomanagement Deutschland Frankfurt am Main, 18. Juli 2011 Euro erneut im Mittelpunkt des Marktgeschehens Euro versus ausgewählte Währungen Minimum-Maximum-Bandbreite

Mehr

Bilanzpressekonferenz der ALBA SE 15. April 2015 Herzlich willkommen!

Bilanzpressekonferenz der ALBA SE 15. April 2015 Herzlich willkommen! Bilanzpressekonferenz der ALBA SE 15. April 215 Herzlich willkommen! Struktur der ALBA Group Stahl- und Metallrecycling Waste and Metalls Waste and Trading Dienstleistung Services Sorting und Facility

Mehr

Templeton Growth Fund: Wertentwicklung & Aufstellung

Templeton Growth Fund: Wertentwicklung & Aufstellung Templeton Growth Fund Wertentwicklung und Aufstellung Manche meinen mit den besten Aktien solche mit gutem kurzfristigem Ausblick. Wenn wir beste Aktien sagen, meinen wir damit einfach die besten Werte.

Mehr

Bitte lächeln! Erfolgreiche Geldanlage macht gute Laune.

Bitte lächeln! Erfolgreiche Geldanlage macht gute Laune. <FONDS MIT WERT- SICHERUNGSKONZEPT> Bitte lächeln! Erfolgreiche Geldanlage macht gute Laune. VB 1 und VOLKSBANK-SMILE Der VB 1 und der VOLKSBANK-SMILE sind neuartige Fondsprodukte mit schlagkräftigen Vorteilen.

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA AUGUST 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Netto-Mittelzuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt erreichten im Juli 214 mit insgesamt 7,3 Milliarden Euro einen neuen 1-Jahres-Rekord, seit Jahresbeginn

Mehr

Monatsbericht 31. Oktober 2015 D3RS WELT AMI. www.bv-vermoegen.de 2

Monatsbericht 31. Oktober 2015 D3RS WELT AMI. www.bv-vermoegen.de 2 D3RS Welt AMI Monatsbericht 31. Oktober 2015 D3RS WELT AMI www.bv-vermoegen.de 2 D3RS Welt AMI Anlegen mit System Vorstellung Investmentphilosophie Portfoliostruktur Anlageausschuss www.bv-vermoegen.de

Mehr

Swisscanto (LU) Equity Fund Selection North America B. Swisscanto Asset Management AG

Swisscanto (LU) Equity Fund Selection North America B. Swisscanto Asset Management AG Swisscanto (LU) Equity Fund Selection North America B Swisscanto Asset Management AG Aktien Nordamerika Erfolgreich durch systematische Aktienselektion Optimale Kombination von Modell-Disziplin und fundamentalem

Mehr

Deutsche Asset & Wealth Management. Marktbericht. Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013. Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung

Deutsche Asset & Wealth Management. Marktbericht. Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013. Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung Marktbericht Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013 Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung China erkennbare Wachstumsstabilisierung Einkaufsmanagerindex & Wachstum Einkaufsmanagerindizes

Mehr

Wir informieren Sie!

Wir informieren Sie! Wir informieren Sie! 1. Aktuelles vom Markt 2. Portfolio per 3. Bericht des Fondsmanagers per 4. Vermögensaufstellung per 1 AKTUELLES August 2015 24.08.2015 20.08.2015 2 Portfolio Strategische Asset Allokation

Mehr

Nur für professionelle Anleger. Weltweit optimal investiert mit ETFlab MSCI Indexfonds

Nur für professionelle Anleger. Weltweit optimal investiert mit ETFlab MSCI Indexfonds Nur für professionelle Anleger ETFlab Aktieninvestments Weltweit optimal investiert mit ETFlab MSCI Indexfonds Agenda 01 ETFlab Wertarbeit für Ihr Geld 02 ETFlab MSCI Produkte 03 Kontakt ETFlab Wertarbeit

Mehr

Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection

Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection WERBEMITTEILUNG Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection geninvest.de Generali Komfort Best Selection Neues Konzept der Besten-Selektion Wie kann ich mein Geld trotz niedriger

Mehr

Mit Sicherheit mehr Vermögen. M.E.T. Fonds - PrivatMandat - Mit Sicherheit mehr Vermögen -

Mit Sicherheit mehr Vermögen. M.E.T. Fonds - PrivatMandat - Mit Sicherheit mehr Vermögen - M.E.T. Fonds - PrivatMandat - Mit Sicherheit mehr Vermögen - Was genau zeichnet die vermögendsten Kapitalanleger dieser Welt aus? Was ist deren Geheimnis und wie können Sie diese Geheimnisse NUTZEN? Agenda

Mehr

Ein kurzer Blick auf den DAX

Ein kurzer Blick auf den DAX Ein kurzer Blick auf den DAX Hans-Jörg Naumer Global Head of Capital Markets & Thematic Research Februar 2015 Nur für Vertriebspartner und professionelle Investoren Understand. Act. Gute Zeiten, schlechte

Mehr

Systematische Aktienstrategie mit aktivem Risikomanagement

Systematische Aktienstrategie mit aktivem Risikomanagement FTC Gideon I FTC Gideon I Systematische Aktienstrategie mit aktivem Risikomanagement FTC Capital GmbH Seidlgasse 36/3 1030 Vienna Austria www.ftc.at office@ftc.at +43-1-585 61 69-0 Nicht zur Weitergabe

Mehr

Glossar zu Investmentfonds

Glossar zu Investmentfonds Glossar zu Investmentfonds Aktienfonds Aktiv gemanagte Fonds Ausgabeaufschlag Ausgabepreis Ausschüttung Benchmark Aktienfonds sind Investmentfonds, deren Sondervermögen in Aktien investiert wird. Die Aktien

Mehr

Investieren in unterbewertete europäische Aktien

Investieren in unterbewertete europäische Aktien Investieren in unterbewertete europäische Aktien Franklin Mutual European Fund* * Ein Teilfonds der Franklin Templeton Investment Funds (FTIF), eine in Luxemburg registrierte SICAV. * Ein Teilfonds der

Mehr

Trotz eines rauen Windes am Markt: bleiben Sie auf Kurs

Trotz eines rauen Windes am Markt: bleiben Sie auf Kurs Trotz eines rauen Windes am Markt: bleiben Sie auf Kurs Stellen Sie sich vor, Sie dürften sich aus jeder Region der Erde die besten Aktien aussuchen. Welche würden Sie dann wählen? Gut, dass Sie sich diese

Mehr

Hochkaräter für Österreich: Vier Fonds der Universal- Investment erhalten Vertriebszulassung

Hochkaräter für Österreich: Vier Fonds der Universal- Investment erhalten Vertriebszulassung Hochkaräter für Österreich: Vier Fonds der Universal- Investment erhalten Vertriebszulassung Balkan und Baltikum: Von der Konvergenzfantasie profitieren Wolfgang Mayr und FondsConsult verhelfen Dachfonds

Mehr

Gold als Kapitalanlage - Xetra-Gold als Produkt. 25. August 2014

Gold als Kapitalanlage - Xetra-Gold als Produkt. 25. August 2014 Gold als Kapitalanlage - Xetra-Gold als Produkt 25. August 2014 Deutsche Börse Commodities 1 Agenda Gold Geschichte Gold Krisen- und Inflationsindikator Gold Portfoliodiversifikation 5%-Empfehlung von

Mehr

Baring Hong Kong China Fund. Mehr Wachstum AUGUST 2009 NUR FÜR PROFESSIONELLE BERATER. Baring Asset Management GmbH Oberlindau 54-56 60323 Frankfurt

Baring Hong Kong China Fund. Mehr Wachstum AUGUST 2009 NUR FÜR PROFESSIONELLE BERATER. Baring Asset Management GmbH Oberlindau 54-56 60323 Frankfurt Baring Hong Kong China Fund Mehr Wachstum Baring Asset Management GmbH Oberlindau 54-56 60323 Frankfurt Tel: +49 (0)69 7169 1888 Fax: +49 (0)69 7169 1889 www.barings.com AUGUST 2009 NUR FÜR PROFESSIONELLE

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA FEBRUAR 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Januar 215 einen neuen 3-Jahres-Rekord erreichen. Die Nettomittelzuflüsse betrugen 1,9 Milliarden Euro und lagen damit um 5%

Mehr

Konjunktur- und Kapitalmarktperspektiven : Warum die Zinsen noch lange niedrig bleiben

Konjunktur- und Kapitalmarktperspektiven : Warum die Zinsen noch lange niedrig bleiben Konjunktur- und Kapitalmarktperspektiven : Warum die Zinsen noch lange niedrig bleiben Präsentation in Hamburg am 13. Mai 2014 1. Ökonomischer Ausblick: Weltwirtschaft Weltwirtschaft: Wichtige makroökonomische

Mehr

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS Nutzen Sie die Kompetenz der Banque de Luxembourg in der

Mehr

Investmentfonds. Anett Peuckert

Investmentfonds. Anett Peuckert Investmentfonds Anett Peuckert 1 Investmentgedanke und Philosophie Historie 1822 Belgien, 1849 Schweiz: Gründung der ersten investmentähnlichen Gesellschaften 1868 Schottland: Gründung der 1. Investmentgesellschaft

Mehr

Stiftungsfonds Spiekermann & CO WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013. Eine klare Lösung für konservative Investoren und Stiftungen

Stiftungsfonds Spiekermann & CO WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013. Eine klare Lösung für konservative Investoren und Stiftungen WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013 Was Anleger vorfinden: bei festverzinslichen Wertpapieren haben Staatsanleihen ihren Nimbus als sicherer Hafen verloren Unternehmensanleihen gewinnen immer mehr an Bedeutung

Mehr

Der Global Star Select (GSS) quantitativ gesteuerter Aktienfonds mit vermögensverwaltendem Charakter

Der Global Star Select (GSS) quantitativ gesteuerter Aktienfonds mit vermögensverwaltendem Charakter Der Global Star Select (GSS) (WKN: A0MYVR) quantitativ gesteuerter Aktienfonds mit vermögensverwaltendem Charakter 2 Überblick Die Epinikion Die Entwicklung des Global Star Select Das Managementprinzip

Mehr

Allianz Global Investors GmbH

Allianz Global Investors GmbH Allianz Global Investors GmbH Allianz Global Investors GmbH, Bockenheimer Landstraße 42-44, 60323 Frankfurt am Main Fondsverschmelzung auf den Sehr geehrte Anteilinhaberin, Sehr geehrter Anteilinhaber,

Mehr

Risikoprofil. Kontakt

Risikoprofil. Kontakt Factsheet Stand: 31.07.2015 Seite 1 Stammdaten ISIN DE0009763300 WKN 976330 Fondsart Fondswährung Kapitalverwaltungsgesellschaft Verwahrstelle Aktienfonds Euro Metzler Investment GmbH B. Metzler seel.

Mehr

Dr. Johannes Rogy. Nur für professionelle Investoren

Dr. Johannes Rogy. Nur für professionelle Investoren Dr. Johannes Rogy Nur für professionelle Investoren Nordea 1 Stable Return Fund Nur für professionelle Investoren* storen, die gemäß MiFID-Definition im eigenen Namen anlegen. Nur für professionelle Investoren

Mehr

Anlagetechnische Ergebnisse, Asset Allocation und Marktausblick

Anlagetechnische Ergebnisse, Asset Allocation und Marktausblick Schweizer Pensionskassen 2010 Anlagetechnische Ergebnisse, Asset Allocation und Marktausblick Peter Bänziger Leiter Asset Management / CIO Swisscanto Gruppe 1 Teilnehmer 278 Autonome und teilautonome Vorsorgeeinrichtungen

Mehr

Ein Blick hinter die Zinskurve

Ein Blick hinter die Zinskurve Ein Blick hinter die Zinskurve Markus Kaller Head of Retail a. Sparkassen Sales 25. April 2014 Page 1 Sicherheit in gefahrenen Kilometern gemessen Jahr 2000 Wien München Jahr 2007 Wien Chiemsee Jahr 2014

Mehr

Deka-Wertkonzept-Produkte Kurzpräsentation für Kunden. August 2011

Deka-Wertkonzept-Produkte Kurzpräsentation für Kunden. August 2011 Deka-Wertkonzept-Produkte Kurzpräsentation für Kunden August 2011 Deka-Wertkonzept-Produkte Drei Fonds stellen sich vor Schnelle Veränderung an den Märkten Richtig und flexibel investieren Hoher Nutzen

Mehr

Cost-Average-Effekt. Gezieltes Investieren für die Altersvorsorge. Januar 2013

Cost-Average-Effekt. Gezieltes Investieren für die Altersvorsorge. Januar 2013 Cost-Average-Effekt Gezieltes Investieren für die Altersvorsorge Januar 2013 Herausgeber: VZ VermögensZentrum GmbH Bleichstraße 52 60313 Frankfurt am Main Ansprechpartner/Initiator: Michael Huber, mhu@vzde.com,

Mehr

ic LowVol Zertifikat Alternativer Basket CHF konstante Rendite tiefe Volatilität

ic LowVol Zertifikat Alternativer Basket CHF konstante Rendite tiefe Volatilität Alternativer Basket CHF konstante Rendite tiefe Volatilität Index 1. Daten und Fakten 2. Vorteile 3. Zusammensetzung des Basekts 4. Performance 5. Anhang Disclaimer Diese Dokumentation ist keine Aufforderung

Mehr

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Im Zweifelsfall gelten die Depot- bzw. Kontoauszüge der Depotstellen.

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Im Zweifelsfall gelten die Depot- bzw. Kontoauszüge der Depotstellen. Lahnau, 05.07.2015 FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8, 35633 Lahnau FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8 35633 Lahnau Vermögensübersicht

Mehr

FondsConsult - Studie

FondsConsult - Studie FondsConsult - Studie Stiftungsfondsstudie 1. Analyse der unter dem Namen Stiftungsfonds vertriebenen Anlageprodukte München, im Mai 2014 www.fondsconsult.de Analyse der unter dem Namen Stiftungsfonds

Mehr

Stand: 31. Oktober 2006. Monatsbericht. fpm FUNDS. Investments. In deutsche AKTIEN

Stand: 31. Oktober 2006. Monatsbericht. fpm FUNDS. Investments. In deutsche AKTIEN Stand: 31. Oktober 2006 Monatsbericht fpm FUNDS Investments In deutsche AKTIEN Stand: 31. Oktober 2006 AKTUELLER KOMMENTAR Der Oktober brachte wiederum erfreuliche Kursgewinne am deutschen Aktienmarkt.

Mehr

Liste der zusammenzulegenden Teilinvestmentvermögen (Teilfonds) von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN

Liste der zusammenzulegenden Teilinvestmentvermögen (Teilfonds) von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN Liste der zusammenzulegenden Teilinvestmentvermögen (Teilfonds) von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN August 2013 Bei diesem Dokument handelt es sich um Informationsmaterial zur Erleichterung der Kommunikation

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. risikobewußt 100.000. Musterdepot - risikobewußt Otto-Nuschke-Str.13 01987 Schwarzheide

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. risikobewußt 100.000. Musterdepot - risikobewußt Otto-Nuschke-Str.13 01987 Schwarzheide W & P Assekuranz Carsten Walendy, Otto-Nuschke-Str. 13, 01987 Schwarzheide Musterdepot - risikobewußt Otto-Nuschke-Str.13 01987 Schwarzheide Anlageempfehlung risikobewußt 100.000 Finanz- und Versicherungsmakler

Mehr

PFS Pensionskassen Monitor Resultate und Entwicklungen 2014

PFS Pensionskassen Monitor Resultate und Entwicklungen 2014 PFS Pensionskassen Monitor Resultate und Entwicklungen 2014 PFS Pension Fund Services AG Sägereistrasse 20 CH-8152 Glattbrugg T +41 43 210 18 18 F +41 43 210 18 19 info@pfs.ch www.pfs.ch Inhalt PFS Pensionskassen

Mehr