Inhalt: Sicherheitshinweise...5 Datensicherung...5 Betriebssicherheit...5 Elektromagnetische Verträglichkeit...7 Reinigung...7 Anschließen...

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Inhalt: Sicherheitshinweise...5 Datensicherung...5 Betriebssicherheit...5 Elektromagnetische Verträglichkeit...7 Reinigung...7 Anschließen..."

Transkript

1 Inhalt: Sicherheitshinweise...5 Datensicherung...5 Betriebssicherheit...5 Elektromagnetische Verträglichkeit...7 Reinigung...7 Anschließen...8 Stromversorgung...8 Verkabelung...9 Umgang mit Batterien...9 Rechtlicher Hinweis: WMA-Audioformat Bedienungshinweis: Lieferumfang Produktbeschreibung und Technische Daten Merkmale Systemvoraussetzungen Übersicht Foto/AV Player Displayanzeige Hauptmenü Displayanzeige Musikwiedergabe Inbetriebnahme Laden des Akkus Bedienung Gerät einschalten... 23

2 Gerät ausschalten Verwenden des Fünf-Wege-Schalters Verwenden der Beenden/Untermenü-Taste Kopfhöreranschluss Lautstärkeregelung Musik-/Sprachwiedergabe Hinzufügen zu einer Wiedergabeliste Entfernen aus der Wiedergabeliste Einstellen des Verstärkungseffektes Einstellen des Equalizer-Modus Einstellen des Wiederholmodus Anzeigen von Bildern/Videos Diashow Drehen von Bildern Verwalten von Dateien (USB-Host-Modus) Einstellungen Aufnahme Einstellen des Diashowintervalls Einstellen der Diashowwiederholfunktion Einstellen der Ausschaltfunktion Ausschalten des Hintergrundlichtes Einstellen der Sprache Einstellen des Datums und der Zeit Einstellen der Helligkeit Master Reset

3 Geräteinformationen Direkte Aufnahme im MP3-Format A-B Wiederholung Benutzung über den PC Support-CD starten Inhalt der Support-CD Verbinden mit dem Computer Sicheres Entfernen vom Computer Kundendienst Erste Hilfe bei Fehlfunktionen Reset des Gerätes Aktualisieren der Software/Firmware Benötigen Sie weitere Unterstützung? Technische Daten Haftpflichtbeschränkung Vervielfältigung dieser Gebrauchsanweisung

4 4

5 SICHERHEITSHINWEISE Bitte lesen Sie dieses Kapitel aufmerksam durch und befolgen Sie alle aufgeführten Hinweise. So gewährleisten Sie einen zuverlässigen Betrieb und eine lange Lebenserwartung Ihres Audio/Video Players. Halten Sie diese Bedienungsanleitung stets griffbereit in der Nähe Ihres Gerätes und bewahren diese gut auf, um sie bei einer Veräußerung dem neuen Besitzer weitergeben zu können. Wenden Sie sich bitte ausschließlich an unsere autorisierten Servicepartner, falls Sie Probleme mit dem Gerät haben. DATENSICHERUNG Die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen für Datenverlust und dadurch entstandene Folgeschäden ist ausgeschlossen. Machen Sie nach jeder Aktualisierung Ihrer Daten Sicherungskopien auf externe Speichermedien (z. B. CD-R). BETRIEBSSICHERHEIT Befolgen Sie auch die Gebrauchsanweisungen der Geräte, die Sie mit dem Audio/Video-Player verbinden. Halten Sie das Gerät von Feuchtigkeit fern und vermeiden Sie Erschütterungen, Staub, Hitze und direkte Sonneneinstrahlung, um Betriebsstörungen zu vermeiden. Die Betriebstemperatur beträgt SICHERHEITSHINWEISE 5

6 5 40 C bei einer relativen Luftfeuchtigkeit (nicht kondensierend) von 5 90 %. Die erlaubte Lagertemperatur beträgt C. Öffnen Sie niemals das Gehäuse. Dies würde den Garantieanspruch beenden und möglicherweise zur Zerstörung des Gerätes führen. Lassen Sie Kinder nicht unbeaufsichtigt an elektrischen Geräten spielen. Kinder können mögliche Gefahren nicht immer richtig erkennen. Warten Sie nach einem Transport solange mit der Inbetriebnahme, bis das Gerät die Umgebungstemperatur angenommen hat. Bei großen Temperatur- oder Feuchtigkeitsschwankungen kann es durch Kondensation zur Feuchtigkeitsbildung kommen, die einen elektrischen Kurzschluss verursachen kann. Legen Sie keine Gegenstände auf die Geräte und üben Sie keinen Druck auf das Display aus. Andernfalls kann das Display brechen. Berühren Sie nicht das Display mit kantigen Gegenständen, um Beschädigungen zu vermeiden. Es besteht Verletzungsgefahr, wenn das Display bricht. Sollte dies passieren, packen Sie mit Schutzhandschuhen die geborstenen Teile ein und senden Sie diese zur fachgerechten Entsorgung an Ihr Service Center. Waschen Sie anschließend Ihre Hände mit Seife, da nicht auszuschließen ist, dass Chemikalien ausgetreten sein könnten. Das Gerät ist für den Anschluss an Computern mit Anschlussabsicherung (Limited Power Source im Sinn der EN60950) vorgesehen. Verwenden Sie das Gerät nicht in den folgenden Situationen: 6 DEUTSCH

7 - Während Sie ein Fahrzeug steuern - Während des Gehens auf einer Straße. - Jede Situation oder Umgebung, die Konzentration und Aufmerksamkeit erfordert. Achtung: Das Formatieren des eingebauten Speichers löscht alle Daten. Wählen Sie bitte das FAT32-Format, wenn Sie den Speicher des Gerätes formatieren. ELEKTROMAGNETISCHE VERTRÄGLICHKEIT Beim Anschluss müssen die Richtlinien für elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) eingehalten werden. Wahren Sie mindestens einen Meter Abstand von hochfrequenten und magnetischen Störquellen (TV-Gerät, Lautsprecherboxen, Mobiltelefon usw.), um Funktionsstörungen und Datenverlust zu vermeiden. REINIGUNG Eine Reinigung des Gerätes ist in der Regel nicht notwendig. Achtung! Dieses Gerät beinhaltet keine zu wartenden oder zu reinigenden Teile. Achten Sie darauf, dass das Gerät nicht verunreinigt wird. Verwenden Sie keine Lösungsmittel, ätzende oder gasförmige Reinigungsmittel. Reinigen Sie das Gehäuse ggf. mit einem angefeuchteten Tuch. SICHERHEITSHINWEISE 7

8 ANSCHLIEßEN Beachten Sie nachfolgende Hinweise, um Ihr Gerät ordnungsgemäß anzuschließen: STROMVERSORGUNG Öffnen Sie nicht das Gehäuse des Netzteils. Bei geöffnetem Gehäuse besteht Lebensgefahr durch elektrischen Schlag. Es enthält keine zu wartenden Teile. Die Steckdose muss sich in der Nähe des Gerätes befinden und leicht zugänglich sein. Um die Stromversorgung zu Ihrem Gerät (über Netzteil) zu unterbrechen, ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose. Sollten Sie ein Verlängerungskabel einsetzen, achten Sie darauf, dass dieses den VDE-Anforderungen entspricht. Fragen Sie ggf. Ihren Elektroinstallateur. Betreiben Sie das Netzteil nur an geerdeten Steckdosen mit AC V~, 50/60 Hz. Wenn Sie sich der Stromversorgung am Aufstellungsort nicht sicher sind, fragen Sie beim betreffenden Energieversorger nach. Benutzen Sie nur den beiliegenden Netzadapter. Wenn Sie den Netzadapter vom Stromnetz trennen möchten, ziehen Sie zunächst den Stecker aus der Steckdose und anschließend den Stecker des Gerätes. Eine umgekehrte Reihenfolge könnte den Netz- 8 DEUTSCH

9 adapter oder das Gerät beschädigen. Halten Sie beim Abziehen immer den Stecker selbst fest. Ziehen Sie nie an der Leitung. VERKABELUNG Bitte nur die mitgelieferten Kabel und das Originalnetzteil einsetzen. Verlegen Sie die Kabel so, dass niemand darauf treten, oder darüber stolpern kann. Stellen Sie keine Gegenstände auf die Kabel, da diese sonst beschädigt werden könnten. UMGANG MIT BATTERIEN Batterien können brennbare Stoffe enthalten. Bei unsachgemäßer Behandlung können Batterien auslaufen, sich stark erhitzen, entzünden oder gar explodieren, was Schäden für Ihr Gerät und ihre Gesundheit zur Folge haben könnte. Ihr Gerät enthält eine Lithium-Ionen Batterie. Bitte befolgen Sie unbedingt folgende Hinweise: Halten Sie Kinder von Batterien fern. Sollten versehentlich Batterien verschluckt worden sein, melden Sie dies bitte sofort Ihrem Arzt. Laden Sie niemals Batterien (es sei denn, dies ist ausdrücklich angegeben). Entladen Sie die Batterien niemals durch hohe Leistungsabgabe. Schließen Sie die Batterien niemals kurz. SICHERHEITSHINWEISE 9

10 Vermeiden Sie Hitze und werfen Sie die Batterien nicht ins Feuer. Zerlegen oder verformen Sie die Batterien nicht. Ihre Hände oder Finger könnten verletzt werden oder Batterieflüssigkeit könnte in Ihre Augen oder auf Ihre Haut gelangen. Sollte dies passieren, spülen Sie die entsprechenden Stellen mit einer großen Menge klaren Wassers und informieren Sie umgehend Ihren Arzt. Vermeiden Sie starke Stöße und Erschütterungen. Vertauschen Sie niemals die Polarität. Achten Sie darauf, dass die Pole Plus (+) und Minus (-) korrekt eingesetzt sind, um Kurzschlüsse zu vermeiden. Entfernen Sie verbrauchte Batterien sofort aus dem Gerät. Entfernen Sie die Batterien aus Ihrem Gerät, wenn dieses über einen längeren Zeitraum nicht benutzt wird. Ersetzen Sie alle verbrauchten Batterien in einem Gerät gleichzeitig mit neuen Batterien des gleichen Typs. Isolieren Sie die Kontakte der Batterien mit einem Klebestreifen, wenn Sie Batterien lagern oder entsorgen wollen. Verbrauchte Batterien gehören nicht in den Hausmüll! Bitte schützen Sie unsere Umwelt und entsorgen Sie verbrauchte Batterien fachgerecht. Wenden Sie sich ggf. an Ihren Händler oder an unseren Kundendienst Danke! 10 DEUTSCH

11 RECHTLICHER HINWEIS: Es dürfen nur solche Werke kopiert oder kodiert werden, bei denen Sie selbst der Urheber sind oder bei denen Ihnen entsprechende Nutzungsrechte durch die Urheber bzw. die Rechteinhaber eingeräumt worden sind. Verletzen Sie diese Rechte, besteht die Gefahr, dass die Berechtigten gegen diese mögliche Straftat vorgehen und ihre Ansprüche geltend machen. Bitte beachten Sie die gesetzlichen Bestimmungen beim Einsatz von Musikstücken im MP3-Format. Auskunft hierüber erhalten Sie bei der für Ihre Region zuständigen Geschäftsstelle der GEMA oder im Internet unter Wenn Sie das MP3-Gerät außerhalb Deutschlands einsetzen, wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Institutionen, die für die Rechte der Künstler und der Tonträgerindustrie verantwortlich sind. WMA-AUDIOFORMAT Ihr Gerät kann Dateien im MP3, WAV und WMA-Format abspielen. Einige WMA Encoder können DRM (Digital Rights Management) benutzen und somit ein Abspielen auf tragbaren Geräten verhindern. Ihre Gerät unterstützt DRM. Benutzen Sie den Windows Media Player ab Version 9.0, da dieser eine Funktion zum Überspielen von Musikdateien auf tragbare Geräte enthält. SICHERHEITSHINWEISE 11

12 BEDIENUNGSHINWEIS: Beim Windows Mediaplayer kann über diese Option (unter Extras > Optionen) DRM ein- oder ausgeschaltet werden: Mediaplayer 8 Mediaplayer DEUTSCH

13 LIEFERUMFANG Bitte überprüfen Sie die Vollständigkeit der Lieferung und benachrichtigen Sie uns bitte innerhalb von 14 Tagen nach dem Kauf, falls die Lieferung nicht komplett ist. Mit dem von Ihnen erworbenen Paket haben Sie erhalten: Audio/Video Player Netzadapter (FSY050200UE12-1) Stereokopfhörer USB Kabel und USB-Host-Kabel Stereoklinkenkabel 3,5 mm Stecker auf 3,5 mm Stecker Support-CD für den PC Gebrauch Diese Bedienungsanleitung Garantieunterlagen LIEFERUMFANG 13

14 PRODUKTBESCHREIBUNG UND TECHNISCHE DATEN MERKMALE Der Audio/Video Player ist ein tragbares Multimedia Abspiel- und Aufnahmegerät mit aufladbarer Batterie und Speicher. Auf diesem Gerät können Sie Audio- und Videodateien sowie Bilder wiedergeben und Musik aufzeichnen. Der Audio/Video Player ist auch ein tragbares USB-Speichergerät, mit dem Sie persönliche Daten speichern und verwalten können. 14 DEUTSCH

15 SYSTEMVORAUSSETZUNGEN Wenn Sie Ihr Gerät mit einem PC verbinden wollen, muss dieser folgende Voraussetzungen erfüllen. PC mit USB 1.1. oder 2.0 (empfohlen), ab Pentium P III Klasse (empfohlen P4) und 1 GB freiem Festplattenspeicher. Betriebssysteme und Software: Windows ME / 2000 (ab SP3) und Windows XP Windows Media Player ab Version 9.0 zur Synchronisation PRODUKTBESCHREIBUNG UND TECHNISCHE DATEN 15

16 ÜBERSICHT FOTO/AV PLAYER (Abbildungen ähnlich) 16 DEUTSCH

17 Bezeichnung Beschreibung siehe Seite 1 Mikrofon Eingebautes Mikrofon zur Sprachaufnahme 34 2 A-B Taste / Aufnahmetaste A-B Wiederholung (während der Musikwiedergabe) Starten der Aufnahme 3 Öse Zur Befestigung der Handschlaufe 4 Kopfhörerbuchse Zum Anschluss eines Kopfhörers 25 5 Audio-Eingang Line-Aufnahme (gleicher Anschluss wie Kopfhörer) 34 6 Reset Hier können Sie das Gerät zurücksetzen Display Hier werden der Betriebsstatus und weitere Informationen sowie Bilder und Videos angezeigt 8 Menü beenden / Untermenü-Taste 9 Fünfwegeschalter (nach links drücken) Durch Drücken dieser Taste wird das Menü beendet. Verfügbare Optionen werden angezeigt, wenn diese Taste für zwei Sekunden gedrückt gehalten wird. Menü: Auswahl der Menüpunkte. Wiedergabe: Wenn dieser Schalter während der Wiedergabe einer Audiodatei nach links gedrückt gehalten wird, dann läuft die Wiedergabe schnell rückwärts. Wenn dieser Schalter einmal nach links gedrückt wird, dann wird die Audiodatei gleich bis zum Anfang zurückgespult ÜBERSICHT FOTO/AV PLAYER 17

18 Bezeichnung Beschreibung siehe Seite 10 Fünfwegeschalter (nach oben drücken) 11 Fünfwegeschalter (Auf die Mitte drücken) 12 Fünfwegeschalter (nach rechts drücken) 13 Fünfwegeschalter (nach unten drücken) Menü: Auswahl der Menüpunkte. Wiedergabe: Drücken Sie den Schalter nach oben, um die Lautstärke zu erhöhen. Menü: Wenn Sie ein Element ausgewählt haben, dann drücken Sie diesen Schalter, um Ihre Auswahl zu bestätigen. Wiedergabe: Durch Drücken dieses Schalters wird eine Datei (Audio, Video, Foto) wiedergegeben. Wenn dieser Schalter während der Wiedergabe gedrückt wird, dann wird die Wiedergabe kurz angehalten. Durch erneutes Drücken wird die Wiedergabe fortgesetzt. Menü: Auswahl der Menüpunkte. Wiedergabe: Wenn dieser Schalter während der Wiedergabe einer Audiodatei nach rechts gedrückt gehalten wird, dann läuft die Wiedergabe schnell vor. Wenn dieser Schalter einmal nach rechts gedrückt wird, dann springt die Wiedergabe zur nächsten Audiodatei. Menü: Auswahl der Menüpunkte. Wiedergabe: Drücken Sie den Schalter nach unten, um die Lautstärke abzusenken DEUTSCH

19 Bezeichnung Beschreibung siehe Seite 14 Ein-/Ausschalter Tastensperre Drücken Sie den Schalter nach unten in die Richtung des Symbols, um das Gerät einzuschalten. Drücken und halten Sie den Schalter nach unten in die Richtung des Symbols, um das Gerät auszuschalten. Drücken Sie den Schalter nach oben, um zu vermeiden, dass der Audio-/Videoplayer während der Aufnahme oder Wiedergabe versehentlich bedient wird. Drücken Sie den Schalter in die mittlere Position, um die Tastensperre zu deaktivieren 15 USB-Anschluss Hier schließen Sie das beigefügte USB-Kabel an. - Verbinden Sie das USB-Host-Kabel mit einer Digitalkamera oder USB-Flash-Disk. - Verbinden Sie das reguläre USB-Kabel mit einem Computer. 16 Anschluss des Netzadapters Hier schließen Sie den Netzadapter an ÜBERSICHT FOTO/AV PLAYER 19

20 DISPLAYANZEIGE HAUPTMENÜ (Abbildung ähnlich) Beschreibung siehe Seite 1 Musik: Wiedergabe von MP3/WMV/Aufnahmen 25 2 Multimedia: Wiedergabe von Fotos/Videos 29 3 Datei Browser: Zur Verwaltung und Anzeige Ihres Datei-Archivs 30 4 Aufnahme: Direkter Zugriff auf Ihre Aufnahmen Einstellung: Auswahl der Einstellungs-Optionen DEUTSCH

21 DISPLAYANZEIGE MUSIKWIEDERGABE (Abbildung ähnlich) 1 Wiedergabezeit: Zeigt die verstrichene Zeit der momentan wiedergegebenen Datei. 2 Uhrzeit: Zeigt die aktuelle Uhrzeit an. 3 A-B wiederholen: Zeigt den Status der A-B-Wiederholfunktion an. 4 EQ/SRS: Zeigt den SRS-Status oder die EQ-Einstellung (Pop, Klassisch etc.) an. 5 Wiedergabe/Pause/Stopp: Zeigt den Wiedergabestatus einer Datei an. 6 Akkuzustand: Zeigt den aktuellen Akkuzustand an. 7 Musikinfo: Zeigt den Musiktitel, Künstler und Albumtitel an. 8 Frequentanzeige: Zeigt das Frequenzspektrum der aktuellen Wiedergabe an. 9 Titelnummer: Zeigt die Nummer des aktuellen Titels und die gesamte Titelanzahl an. ÜBERSICHT FOTO/AV PLAYER 21

22 INBETRIEBNAHME LADEN DES AKKUS Das Gerät ist mit einem Li-Ion Akku ausgestattet. Sicherheitshinweise finden Sie ab Seite 5. Folgen Sie den nachstehenden Schritten, um den Akku voll aufzuladen, bevor Sie das Gerät zum ersten Mal benutzen. 1. Verbinden Sie den beigelegten Netzadapter mit einer leicht zu erreichenden Netzsteckdose und stecken das andere Ende in den Netzteilanschluss des Gerätes. Sie können das Gerät auch über das mitgelieferte USB-Kabel aufladen. Dies dauert aber länger als über den Netzadapter. 2. Das Batteriesymbol im Display ist animiert, während der Akku aufgeladen wird. Das Symbol wir angezeigt, wenn der Akku geladen ist. Um den Aufladevorgang zu beenden, ziehen Sie den Netzadapter aus der Steckdose und entfernen Sie das Anschlusskabel (oder das USB- Kabel) aus dem Gerät. Der Akku kann in ca. drei Stunden bis 80 Prozent seiner Kapazität und in ca. fünf Stunden voll aufgeladen werden. Achtung: Laden Sie den Akku des Gerätes nur mit dem beigelegten Netzadapter oder mit dem USB Kabel. Hinweis: Sie können während des Aufladens das Gerät verwenden. Das Aufladen dauert dadurch länger. Die Batterielaufzeit variiert je nach Betriebsmodus (Video, Musik etc.) und wird in Form einer vollen bzw. leeren Batterie angezeigt. 22 DEUTSCH

23 BEDIENUNG Hinweis: Wenn sich der Sperrschalter [14] in der Sperrposition befindet, lässt sich das Gerät nicht bedienen. Schieben Sie den Sperrschalter auf die mittlere Position (offen), um die Sperre aufzuheben. GERÄT EINSCHALTEN 1. Schieben Sie die Ein-/Ausschalttaste [14, ] nach unten, um das Gerät einzuschalten. Der Startbildschirm erscheint und das Hauptmenü wird auf dem LCD-Display angezeigt. GERÄT AUSSCHALTEN 1. Schieben Sie die Ein-/Ausschalttaste [14, ] nach unten und halten Sie die Taste für ca. 2 Sekunden in dieser Position fest, um das Gerät auszuschalten. Hinweis: Schalten Sie das Gerät aus, wird auch die Wiedergabe bzw. die Aufnahme abgebrochen. BEDIENUNG 23

24 VERWENDEN DES FÜNF-WEGE-SCHALTERS Der Fünf-Wege-Schalter ist die wichtigste Steuerfunktion des Gerätes. Der Fünf-Wege-Schalter kann nach links, rechts, oben oder unten geschoben werden, um eine Option auszuwählen. Drücken Sie auf die Mitte, um Ihre Auswahl zu bestätigen. VERWENDEN DER BEENDEN/UNTERMENÜ-TASTE Verwenden Sie die Taste [8], um Ordner oder Menüs zu schließen oder Optionen aufzurufen. Halten Sie die Taste [8] für zwei Sekunden gedrückt, um die verfügbaren Optionen anzuzeigen. 24 DEUTSCH

25 KOPFHÖRERANSCHLUSS Das Gerät kann sowohl über einen Stereo-Kopfhörer als auch über einen Verstärker (z.b. HiFi-Anlage) Musik oder Sprache wiedergeben. Schließen Sie ein Stereo-Kopfhörer mit einem 3,5 mm Klinkenstecker an die Anschlussbuchse [4/5] an, um die Tonwiedergabe zu ermöglichen. Vorsicht! Das Benutzen eines Kopfhörers mit großer Lautstärke kann zu bleibenden Hörschäden führen. Stellen Sie die Lautstärke vor der Wiedergabe auf den niedrigsten Wert ein. Starten Sie die Wiedergabe und erhöhen Sie die Lautstärke auf den Pegel, der für Sie angenehm ist. LAUTSTÄRKEREGELUNG Der Fünf-Wege-Schalter erlaubt Ihnen auch die Lautstärke zu regeln. Drücken Sie den Schalter zum Erhöhen der Lautstärke nach oben oder zum Verringern der Lautstärke nach unten. MUSIK-/SPRACHWIEDERGABE 1. Wählen Sie Musik im Hauptmenü, um die auf der integrierten Festplatte gespeicherte Musik wiederzugeben. Wählen Sie Aufnahme, um aufgenommene Stimmen wiederzugeben. 2. Wählen Sie eine wiederzugebende Musikdatei aus. Oder wählen Sie eine Wiedergabeliste aus, um Musikdateien aus einer Wiedergabeliste wiederzugeben. BEDIENUNG 25

26 Hinweis: Die Auswahl von Künstler/Album ergibt sich aus den in den Musikdateien hinterlegten Informationen (sog. ID-Tags). Diese müssen erfasst sein und mit dem entsprechenden Übertragungsprogramm auf das Gerät kopiert worden sein. Lesen Sie dazu bitte die Informationen im Kapitel Verbinden mit dem Computer aus Seite 38. HINZUFÜGEN ZU EINER WIEDERGABELISTE 1. Rufen Sie im Wiedergabemodus das Optionsmenü auf, indem Sie die Taste [8] für zwei Sekunden drücken. 2. Wählen Sie nun In PL aufn. aus. 3. Wählen Sie die Nummer der Wiedergabeliste, zu der Sie den Titel hinzufügen möchten. ENTFERNEN AUS DER WIEDERGABELISTE 1. Wählen Sie Musik im Hauptmenü aus. 2. Wählen Sie die zu bearbeitende Wiedergabeliste aus. 3. Wählen Sie den zu entfernenden Titel aus. 4. Rufen Sie das Optionsmenü auf, indem Sie die Taste [8] für zwei Sekunden drücken. 5. Wählen Sie Löschen im Untermenü aus. 26 DEUTSCH

27 EINSTELLEN DES VERSTÄRKUNGSEFFEKTES ist eine spezielle Audiotechnologie, die durch spezielle Berechnungen eine Verbesserung des Klangs erreicht. Die Equalizer-Funktion ist bei aktiviertem nicht verfügbar. 1. Rufen Sie im Wiedergabemodus das Optionsmenü auf, indem Sie die Taste [8] für zwei Sekunden drücken. 2. Wählen Sie nun SRS aus. Wählen Sie Aus, um den SRS (WOW)-Effekt zu deaktivieren ist ein Warenzeichen von SRS Labs, Inc. Die WOW-Technologie ist in der Lizenz von der SRS Labs, Inc. integriert. EINSTELLEN DES EQUALIZER-MODUS Die -Funktion ist bei aktiviertem Equalizer nicht verfügbar. 1. Rufen Sie im Wiedergabemodus das Optionsmenü auf, indem Sie die Taste [8] für zwei Sekunden drücken. 2. Wählen Sie nun EQ aus. Sie können nun Normal, Pop, Rock, Jazz oder Klassisch auswählen. BEDIENUNG 27

28 EINSTELLEN DES WIEDERHOLMODUS 1. Rufen Sie im Wiedergabemodus das Optionsmenü auf, indem Sie die Taste [8] für zwei Sekunden drücken. 2. Wählen Sie nun Wiederholg. aus. 3. Wählen Sie nun eine der verfügbaren Optionen: Normal: Eines wiederh.: Alles wiederh.: Zufall: Zufallswiederh.: Die ausgewählten Titel werden nach der Reihenfolge wiedergegeben. Der vorliegende Titel wird wiederholt. Alle ausgewählten Titel werden wiederholt. Alle ausgewählten Titel werden zufällig wiedergegeben. Alle ausgewählten Titel werden zufällig wiedergegeben und wiedergeholt. 28 DEUTSCH

29 ANZEIGEN VON BILDERN/VIDEOS Es werden nur Videos angezeigt, die dem M-JPEG Format entsprechen. Das sind Dateien (z.b..mov), die in der Regel von Digitalen Kameras erzeugt werden und eine Auflösung von 240x320 Bildpunkte haben. Auch wird AVI nach dem M-JPEG-Format unterstützt. 1. Wählen Sie Multimedia im Hauptmenü, um die auf der integrierten Festplatte gespeicherten Foto/Video-Dateien wiederzugeben. 2. Wählen Sie nun den Ordner Foto oder Video aus. 3. Wählen Sie die Datei aus, die Sie anzeigen lassen wollen. DIASHOW Drücken Sie, während ein Bild angezeigt wird, die Bestätigungstaste [11], um eine Diashow von den Bildern zu sehen, die sich im gleichen Ordner befinden. Sie können unter Einstellungen festlegen, wie lange jedes Bild angezeigt wird. DREHEN VON BILDERN Rufen Sie das Untermenü während des Anzeigens von Bildern auf und wählen dann Drehen aus, um Bilder zu drehen. BEDIENUNG 29

30 VERWALTEN VON DATEIEN (USB-HOST-MODUS) Ihr Gerät bietet eine bequeme Dateiverwaltungsmöglichkeit. Sie können die Bilder in der integrierten Festplatten anordnen. Zudem können Sie Daten/Bilder von tragbaren Disks oder Digitalkameras sichern. Wenn Sie Dateien auf dem anzuschließenden USB-Gerät verwalten oder sichern wollen, gehen Sie wie folgt vor: Hinweis: Das USB-Gerät muss vor der Verbindung eingeschaltet werden, um erkannt zu werden. Hinweis: Manche ältere USB-Disks oder Digitalkameras sind eventuelle nicht kompatibel mit diesem Gerät. Hinweis: Wir empfehlen Ihnen, den Stromadapter zu verwenden, wenn das Gerät mit einem USB-Gerät verbunden wird. Andernfalls kann es passieren, dass ein höherer Stromverbrauch ein automatisches Ausschalten Ihres Gerätes verursacht. Achtung: Das Gerät darf nicht entfernt oder ausgeschaltet werden, wenn eine Dateioperation (kopieren, löschen) aktiv ist. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschossen ist. 1. Verbinden Sie bitte ein Ende des HSB-Host-Kabels mit Ihrem Audio-/Videoplayer. Das andere Ende ist eine USB-Buchse. 2. Schließen Sie an dieser Buchse nun das gewünschte USB-Gerät (z.b. Digitalkamera oder USB-Stick) an. 3. Wählen Sie Datei Browser im Hauptmenü aus. 30 DEUTSCH

31 4. Wählen Sie die zu kopierende oder löschende Datei aus. 5. Rufen Sie das Untermenü auf, indem Sie die Taste [8] für zwei Sekunden drücken. 6. Wählen Sie eine Option aus dem Untermenü aus: Zur HDD kop.: Die Datei wird auf die integrierte Festplatte kopiert. Zum USB kop.: Die Datei wird zu dem USB-Gerät kopiert. Löschen: Wählen Sie Löschen und dann Ja, um die Datei zu löschen. 7. Wenn die Datei kopiert oder gelöscht wird, erscheint ein Fenster mit der Fortschrittanzeige. Die Meldung Fertig erscheint auf dem Bildschirm, nachdem der Vorgang abgeschlossen ist. BEDIENUNG 31

32 EINSTELLUNGEN In diesem Menü können Sie nachfolgende Einstellungen auswählen: AUFNAHME Hier können Sie folgende Untermenüs aufrufen: Qualität: Standard, Gut, Besser, Optimal Dateityp: MP3, WAV (Achtung großer Speicherbedarf) Source (Aufnahmequelle): Mic (Mikrofon), Line In (extern) EINSTELLEN DES DIASHOWINTERVALLS Sie können festlegen, wie lange (3, 5, 7 oder 10 Sekunden) jedes Bild bei einer Diashow angezeigt wird. EINSTELLEN DER DIASHOWWIEDERHOLFUNKTION Sie können die Diashow wiederholt ausführen lassen. EINSTELLEN DER AUSSCHALTFUNKTION Sie können einstellen, nach welcher Zeit sich Ihr Gerät nach der Wiedergabe oder Aufnahme automatisch ausschaltet. AUSSCHALTEN DES HINTERGRUNDLICHTES Die Hintergrundlicht-Timerfunktion schaltet das Hintergrundlicht nach der gewählten Zeit (10, 30, 60 Sekunden) aus. Durch Drücken einer beliebigen Taste können Sie das Hintergrundlicht wieder einschalten. 32 DEUTSCH

33 EINSTELLEN DER SPRACHE Wählen Sie hier die gewünschte Menü-Sprache aus. EINSTELLEN DES DATUMS UND DER ZEIT Sie können hier das Zeitformat (12 Std. oder 24 Std.) wählen sowie Uhrzeit bzw. Datum einstellen. EINSTELLEN DER HELLIGKEIT Stellen Sie hier die Helligkeit des Displays ein. MASTER RESET Hier können Sie das Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Sollte Ihr Gerät nicht wie erwartet reagieren, kann diese Option Ihnen ggf. weiterhelfen. Wenn das Gerät aber nicht mehr reagiert, müssen Sie einen Reset durchführen (siehe Seite 41). GERÄTEINFORMATIONEN Hier wird Ihnen die Firmwareversion sowie die Kapazität der Festplatte angezeigt. BEDIENUNG 33

34 DIREKTE AUFNAHME IM MP3-FORMAT Ihr Gerät besitzt einen CD-to-MP3 Encoder, der die Aufnahme über den Line-In-Anschluss [4/5] oder über das eingebaute Mikrofon direkt im MP3-Format erstellen kann. 1. Wählen Sie im Hauptmenü Einstellungen Aufnahme Dateityp und stellen dann MP3 ein. a) Aufnahmen über das eingebaute Mikrofon: 2. Wenn Sie über das eingebaute Mikrofon aufnehmen wollen, prüfen Sie bitte, dass im Hauptmenü Einstellungen Aufnahme Source auf MIC ein und fahren mit Schritt 4 fort. Wenn Sie über den Line-In-Anschluss [4/5] aufnehmen wollen, muss die Einstellung auf Line In stehen. 3. Verbinden Sie das Gerät mit einem externen Gerät (CD-Spieler, Computer, HiFi-Anlage etc.). Das externe Gerät muss das Aufnahmesignal über einen 3,5 mm Stereo-Klinkenstecker bereitstellen. 4. Drücken Sie die A/B-REC-Taste [2], um die Aufnahme zu starten. 5. Starten Sie nun sofort die Wiedergabe des aufzunehmenden Gerätes. Der Bildschirm zeigt an, dass eine Aufnahmedatei erstellt und in dem Ordner RECORD abgelegt wird. 6. Drücken Sie noch einmal die A/B-REC-Taste [2], um die Aufnahme zu beenden. 34 DEUTSCH

35 A-B WIEDERHOLUNG Ihr Gerät erlaubt Ihnen, während einer normalen Musik- oder Sprachwiedergabe einen bestimmten Abschnitt zu wiederholen. Mit dieser Funktion können Sie den wiederholten Abschnitt immer wieder hören, um z.b. Sprachen zu lernen oder zu Musizieren. Diese Option steht nur während der Musikwiedergabe zur Verfügung. 1. Drücken Sie während der Wiedergabe die A/B-REC-Taste [2], um den Startpunkt zur Wiederholung festzulegen. Das A-Symbol wird unten in der Mitte des Bildschirms angezeigt. 2. Drücken Sie noch einmal die A/B-REC-Taste [2], um den Endpunkt festzulegen. Das A-B-Symbol wird auf dem Bildschirm angezeigt und der von Ihnen festgelegte Abschnitt wird immer wieder abgespielt. 3. Drücken Sie noch einmal die A/B-REC-Taste [2], um zur normalen Wiedergabe zurückzukehren. Das A-B-Symbol verschwindet dann von dem Bildschirm. BEDIENUNG 35

36 BENUTZUNG ÜBER DEN PC Um eine optimale Verwaltung und Übertragung aller Medien zu gewährleisten, muss die entsprechende Software auf Ihrem PC installiert sein. SUPPORT-CD STARTEN Achtung! Bei der Installation von Software können wichtige Dateien überschrieben und verändert werden. Um bei eventuellen Problemen nach der Installation auf die Originaldateien zugreifen zu können, sollten Sie vor der Installation eine Sicherung Ihres Festplatteninhaltes erstellen. 1. Stellen Sie sicher, dass der Windows Media Player ab Version 9.0 installiert ist. Das Programm gehört zur Standardausstattung von Windows. 2. Legen Sie die mitgelieferte CD ein und warten Sie bis das Auswahlmenü automatisch startet. 3. Installieren Sie zunächst das Windows Media Player Plugin. 4. Folgen Sie nun den Bildschirmanweisungen. 36 DEUTSCH

37 INHALT DER SUPPORT-CD Hinweis: Die Abbildung kann je nach Softwareversion und -umfang variieren. Firmware Utility: Zur Aktualisierung der Software des Players. Windows Media Player Plugin: Für die Synchronisation/Verwaltung. Manual: Die Bedienungsanleitung in elektronischer Form BENUTZUNG ÜBER DEN PC 37

38 VERBINDEN MIT DEM COMPUTER 1. Öffnen Sie die USB-Abdeckung an Ihrem Gerät und stecken Sie das Ende mit dem kleinen Stecker des beiliegenden USB-Kabels in das Gerät. 2. Verbinden Sie das andere Ende des USB-Kabels mit einen freien USB-Steckplatz an Ihrem betriebsbereiten Computer. 3. Schalten Sie nun das Gerät ein. 4. Sobald sie den Audio-/Video-Player mit Ihrem Computer verbinden, erkennt Windows automatisch das neue Gerät. Das Display zeigt nun die Verbindung zum PC an und das Gerät wird im Computer als Fest- 38 DEUTSCH

39 platte angezeigt. Während der Verbindung kann das Gerät keine anderen Funktionen ausführen. Hinweis: Entfernen Sie die USB-Verbindung zu Ihrem PC, um auf dem Gerät wieder die Musik-, Foto- und Videowiedergabe zu nutzen. Hinweis: Wir empfehlen Ihnen, den Stromadapter zu verwenden, wenn das Gerät mit dem Computer verbunden wird. SICHERES ENTFERNEN VOM COMPUTER Hinweis: Stellen Sie sicher, dass alle Dateiübertragungen abgeschlossen sind, damit durch das Entfernen des Gerätes kein Datenverlust entsteht. Je nach Betriebssystem und Einstellung kann es erforderlich sein, dass ein angeschlossenes Gerät abgemeldet werden muss, bevor es entfernt wird. In der Taskleiste, unten auf Ihrem Bildschirm finden Sie dafür folgendes Symbol: BENUTZUNG ÜBER DEN PC 39

40 KUNDENDIENST ERSTE HILFE BEI FEHLFUNKTIONEN Das Gerät wird nicht erkannt: Überprüfen Sie die Installation (Seite 36, ist für Windows 98SE der Treiber installiert?) Sind das Kabel und das Gerät ordnungsgemäß angeschlossen? Überprüfen Sie im Windows-Gerätemanager, ob die USB Geräte korrekt eingebunden sind. Binden Sie den USB-Controller ggf. neu ein. Das Gerät kann nicht bedient werden: Ist die Sperre aktiv (siehe Seite 22)? Ist das Gerät über USB verbunden? Ist die Stromversorgung gewährleistet (Akku leer)? Sollte eine Eingabe nicht möglich sein, kann auch die Software durch unvorhergesehene Zusammenhänge blockiert sein. Sie können das Gerät zurücksetzten, indem Sie die Batterie entfernen und erneut einsetzen. Ein Video wird nicht abgespielt: Das Format wird nicht unterstützt. 40 DEUTSCH

Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung

Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung Die Konformitätserklärung für dieses Produkt finden Sie unter folgendem Internet-Link: www.technaxx.de//konformitätserklärung/video_watch_compass_hd_4gb

Mehr

Bitte lesen Sie dieses Kapitel zuerst.

Bitte lesen Sie dieses Kapitel zuerst. Bitte lesen Sie dieses Kapitel zuerst. Damit Sie Ihren digitalen MP3-Player von Anfang an richtig bedienen können, haben wir diese kurze Bedienungsanleitung für Sie erstellt. Hier stellen wir Ihnen das

Mehr

Tablet-PC. Sicherheitshinweise

Tablet-PC. Sicherheitshinweise Tablet-PC Sicherheitshinweise Diese Sicherheitsbroschüre ist Bestandteil Ihrer Dokumentation. Bewahren Sie diese Sicherheitsbroschüre zusammen mit der restlichen Dokumentation auf. MSN 4004 6369 1. Zu

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. Externe Festplatte. mit USB 1.1/2.0 und IEEE 1394 Anschluss. Copyright 2005, Eures GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

BEDIENUNGSANLEITUNG. Externe Festplatte. mit USB 1.1/2.0 und IEEE 1394 Anschluss. Copyright 2005, Eures GmbH. Alle Rechte vorbehalten. BEDIENUNGSANLEITUNG Externe Festplatte mit USB 1.1/2.0 und IEEE 1394 Anschluss Copyright 2005, Eures GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Alle in diesem Druckwerk mitgeteilten Daten, Merkmale und Beschreibungen

Mehr

Anleitung für die Firmware-Aktualisierung

Anleitung für die Firmware-Aktualisierung Anleitung für die Firmware-Aktualisierung Diese Anleitung erläutert das Herunterladen der G800-Firmware von der Ricoh-Website und das Aktualisieren der Firmware. Nehmen Sie folgende Schritte vor, um die

Mehr

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star Bedienungsanleitung Intenso TV-Star V 1.0 1. Inhaltsübersicht 1. Inhaltsübersicht... 2 2. Hinweise... 3 3. Funktionen... 3 4. Packungsinhalt... 3 5. Vor dem Gebrauch... 4 6. Bedienung... 5 7. Erster Start...

Mehr

1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s:

1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s: 1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s: 1. Überblick: 1: Kamera-Linse 2: ON/OFF Ein/Abschalttaste 3: Funktionstaste 4: Indikator - Lampe 5: MicroSD( TF-Karte) Schlitz 6: 2.5 USB Anschluss 7: Akku (eingebaut)

Mehr

ANWEISUNGEN FÜR DRM-AKTIVIERUNGSCODE WIP NAV PLUS / CONNECT NAV PLUS (RT6)

ANWEISUNGEN FÜR DRM-AKTIVIERUNGSCODE WIP NAV PLUS / CONNECT NAV PLUS (RT6) (RT6) 1 0. Voraussetzungen 1. Ihr Fahrzeug ist werksseitig mit dem Navigationssystem WIP nav plus / Connect nav plus ausgestattet. Für Karten-Updates muss mindestens Software-Version* 2.20 installiert

Mehr

SICHERHEITSHINWEISE. Datensicherung

SICHERHEITSHINWEISE. Datensicherung Inhalt: SICHERHEITSHINWEISE... 1 Datensicherung... 1 Betriebssicherheit... 2 Der sichere Umgang mit Batterien... 3 Elektromagnetische Verträglichkeit... 5 Reinigung, Recycling und Entsorgung... 5 Anwendung...

Mehr

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Diese Anleitung erläutert das Herunterladen des G800SE-HTML-Dokuments von der Ricoh- Website und das Aktualisieren des HTML-Dokuments. Nehmen Sie folgende

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG DENVER MPG-4054 NR Mediaplayer

BEDIENUNGSANLEITUNG DENVER MPG-4054 NR Mediaplayer Der MP4-Videoplayer ist ein kompletter Multimedia-Player. Das bedeutet, dass er Fotos und BEDIENUNGSANLEITUNG DENVER MPG-4054 NR Mediaplayer Text-E-Books anzeigen, sowie Ton aufzeichnen und wiedergeben

Mehr

Quickstart JVC GZ-MG610SE Übersicht über die Kamera:

Quickstart JVC GZ-MG610SE Übersicht über die Kamera: Übersicht über die Kamera: 1 Ein- / Aus-Schalter 2 Taste zum Ein- / Ausschalten der Display-Anzeigen 3 Lautsprecher 4 Zoom (bei Aufnahme), Lautstärke (bei Wiedergabe) 5 Auslöse-Taste für Fotoaufnahme (Snapshot)

Mehr

Facebook: www.facebook.com/finisinc. You Tube: www.youtube.com/finisswim. Download Multilingual Instruction Manuals: www.finisinc.

Facebook: www.facebook.com/finisinc. You Tube: www.youtube.com/finisswim. Download Multilingual Instruction Manuals: www.finisinc. Instruction Manual Technical Support Customer Care USA: 800.388.7404 Europe: 359.2.936. 86.36 Web: www.finisinc.com/support Facebook: www.facebook.com/finisinc Twitter: www.twitter.com/finisswim You Tube:

Mehr

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung 1 - Inbetriebnahme Nachdem Sie die WeatherHub App von TFA Dostmann aus dem Apple App Store oder dem

Mehr

Erstellen einer Wiederherstellungskopie

Erstellen einer Wiederherstellungskopie 21 Sollten Sie Probleme mit Ihrem Computer haben und Sie keine Hilfe in den FAQs (oft gestellte Fragen) (siehe seite 63) finden können, können Sie den Computer wiederherstellen - d. h. ihn in einen früheren

Mehr

FAQ für Transformer TF201

FAQ für Transformer TF201 FAQ für Transformer TF201 Dateien verwalten... 2 Wie greife ich auf meine in der microsd-, SD-Karte und einen USB-Datenträger gespeicherten Daten zu?... 2 Wie verschiebe ich eine markierte Datei in einen

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. Ting. Der Hörstift. Bringt Leben in Bücher! Spielen, Lernen, Wissen

BEDIENUNGSANLEITUNG. Ting. Der Hörstift. Bringt Leben in Bücher! Spielen, Lernen, Wissen Ting. Der Hörstift. Bringt Leben in Bücher! Spielen, Lernen, Wissen 4 2 8 1 3 5 7 6 Der TING-Stift im Überblick 1 Ein- /Ausschalter bzw. Play-Pausenknopf Zum Ein- bzw. Ausschalten 2 Sekunden gedrückt halten.

Mehr

WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS

WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS DEU Schnellstartanleitung WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS für 2 SATA-HDDs PX-1091 WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS für 2 SATA-HDDs Schnellstartanleitung 01/2009 - JG//CE//VG

Mehr

Nr. Name Beschreibung Es handelt sich um eine Multifunktionstaste mit

Nr. Name Beschreibung Es handelt sich um eine Multifunktionstaste mit Golden Eye A. Produktprofil Nr. Name Beschreibung Es handelt sich um eine Multifunktionstaste mit 1 Funktionstaste verschiedenen Funktionen in verschiedenen Modus- und Statusoptionen; einschließlich Ein-

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch NAVMAN F-SERIES DESKTOP F20 http://de.yourpdfguides.com/dref/1220723

Ihr Benutzerhandbuch NAVMAN F-SERIES DESKTOP F20 http://de.yourpdfguides.com/dref/1220723 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für NAVMAN F-SERIES DESKTOP F20. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die NAVMAN

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. Portable Data Carrier ETC. Datenübertragungsgerät für ETC MOBATIME BD-801048.00

BEDIENUNGSANLEITUNG. Portable Data Carrier ETC. Datenübertragungsgerät für ETC MOBATIME BD-801048.00 BEDIENUNGSANLEITUNG Portable Data Carrier ETC Datenübertragungsgerät für ETC MOBATIME BD-801048.00 Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheit... 3 1.1 Sicherheitshinweise... 3 1.2 In dieser Anleitung verwendete Symbole

Mehr

Bedienungsanleitung Externe Laufwerke CD-/DVD-Brenner & 3,5 -Diskettenlaufwerk

Bedienungsanleitung Externe Laufwerke CD-/DVD-Brenner & 3,5 -Diskettenlaufwerk Bedienungsanleitung Externe Laufwerke CD-/DVD-Brenner & 3,5 -Diskettenlaufwerk Lesen Sie die Bedienungsanleitung, bevor Sie eines der externen Laufwerke anschließen oder einschalten Stand 02.03.2012 CD-/DVD-Brenner

Mehr

Mini DVB-T USB-Stick MEDION P89055 (MD 86351) Bedienungsanleitung

Mini DVB-T USB-Stick MEDION P89055 (MD 86351) Bedienungsanleitung Mini DVB-T USB-Stick MEDION P89055 (MD 86351) Bedienungsanleitung Inhalt Inhalt... 1 Hinweise zu dieser Anleitung... 4 In dieser Anleitung verwendete Symbole und Signalwörter... 5 Sicherheitshinweise...

Mehr

Deutsche Version. Einleidung. Hardware installieren. LC201 Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps

Deutsche Version. Einleidung. Hardware installieren. LC201 Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps LC201 Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps Einleidung Für die störungsfreie Funktion des Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps ist es wichtig, eine Reihe von Punkten zu beachten: Setzen Sie den

Mehr

UNIVERSAL BLUETOOTH TASTATUR-CASE FÜR 9-10 TABLETS

UNIVERSAL BLUETOOTH TASTATUR-CASE FÜR 9-10 TABLETS UNIVERSAL BLUETOOTH TASTATUR-CASE FÜR 9-10 TABLETS Kurzanleitung zur Installation 86281 SYMBOLE IN DER BEDIENUNGSANLEITUNG ACHTUNG: Eine Situation, in der Sie oder andere verletzt werden können. Vorsicht:

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG Smartphone W867

BEDIENUNGSANLEITUNG Smartphone W867 BEDIENUNGSANLEITUNG Smartphone W867 Vorsichtsmaßnahmen Lesen Sie folgende Bedingungen sorgfältig und halten Sie sich bitte daran: Sichere Verwendung Verwenden Sie Ihr Mobiltelefon nicht an Orten, an denen

Mehr

CDE-13xBT & CDE-W235BT & CDA-137BTi

CDE-13xBT & CDE-W235BT & CDA-137BTi Bluetooth Software Update Manual mit Windows 7 Für Geräte aus dem Modelljahr 2012 CDE-13xBT & CDE-W235BT & CDA-137BTi 1 Einleitung In der Anleitung wird die Vorgehensweise zum aktualisieren der Radio Bluetooth

Mehr

Orion. Benutzerhanduch. Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten. (Deutsch)

Orion. Benutzerhanduch. Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten. (Deutsch) Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten Benutzerhanduch (Deutsch) v1.0 October 18, 2006 DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - EINLEITUNG 1 SYMBOLERKLÄRUNG 1 DER ORION 1 ERHÄLTLICHE SCHNITTSTELLEN 1 LIEFERUMFANG

Mehr

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau ATA Festplatte AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

VXE 3010 Artikel-Nr. 150 8301

VXE 3010 Artikel-Nr. 150 8301 VXE 3010 Artikel-Nr. 150 8301 Software-Update - Verbesserung der Display/SWC/Fernbedienungs- Funktion - MPEG: V0.77 MPEG date: 150619 MCU: V0.77 MCU Date: 20150317 TFT Version: V000.103 Wichtige Hinweise

Mehr

Mobiler DVD-Player PDX-1285

Mobiler DVD-Player PDX-1285 Mobiler DVD-Player PDX-1285 10006077 Sehr geehrter Kunde, zunächst möchten wir Ihnen zum Erwerb Ihres Gerätes gratulieren. Bitte lesen Sie die folgenden Anschluss- und Anwendungshinweise sorgfältig durch

Mehr

Tragbarer, autarker. für MP3-Aufnahme. Bedienungsanleitung

Tragbarer, autarker. für MP3-Aufnahme. Bedienungsanleitung Tragbarer, autarker USB-Kassettenspieler für MP3-Aufnahme Bedienungsanleitung Tragbarer, autarker USB-Kassettenspieler für MP3-Aufnahme 05/2013 HA//EX : ER//VG GS Inhalt Ihr neues Produkt...6 Lieferumfang...

Mehr

Erste Inbetriebnahme des GIGABYTE Notebooks

Erste Inbetriebnahme des GIGABYTE Notebooks Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres GIGABYTE Notebooks. Diese Anleitungen hilft Ihnen bei der Inbetriebnahme Ihres Notebooks. Alle Spezifikationen unterliegen der Herstellerkonfiguration zum Zeitpunkt

Mehr

Gut zu wissen: Hilfe für ereader-einsteiger Leitfaden Nr. 3: Wie führe ich eine Firmware- Aktualisierung bei meinem PocketBook-eReader durch?

Gut zu wissen: Hilfe für ereader-einsteiger Leitfaden Nr. 3: Wie führe ich eine Firmware- Aktualisierung bei meinem PocketBook-eReader durch? Gut zu wissen: Hilfe für ereader-einsteiger Leitfaden Nr. 3: Wie führe ich eine Firmware- Aktualisierung bei meinem PocketBook-eReader durch? Ein Service des elesia Verlags: Mein-eReader.de und elesia-ebooks.de!!!!!

Mehr

DENON DJ Music Manager

DENON DJ Music Manager DENON DJ Music Manager Der DENON DJ Music Manager verfügt über folgende Funktionen Datenbanken erstellen und aktualisieren Wiedergabe Dateiattribute ändern Dateisuche Wiedergabelisten erstellen und aktualisieren

Mehr

Update DVB-S 294 - Version: 2.41

Update DVB-S 294 - Version: 2.41 Update-Anleitung Tevion DVB-S 294 Update DVB-S 294 - Version: 2.41 Inhalt: 1. Download des Updates Seite 1-3 2. Update mit USB-Stick Seite 4 3. Hinweise / Gefahren / Gewährleistung. Seite 5 4. Updatedurchführung

Mehr

F-Series Desktop Bedienungsanleitung

F-Series Desktop Bedienungsanleitung F-Series Desktop Bedienungsanleitung F20 de Deutsch Inhalt F-Series Desktop Schlüssel zu Symbolen und Text...3 Was ist der F-Series Desktop?...4 Wie kann ich den F-Series Desktop auf meinem Computer installieren?...4

Mehr

Firmwareupdateinformation zu Update R1644

Firmwareupdateinformation zu Update R1644 Firmwareupdateinformation zu Update R1644 1 Veröffentlichung 22. Februar 2012 2 Version der Aktualisierung : R1644 1 Neuordnung der Menueinträge im Setup und Hinzufügen neuer Menupunkte Wir haben das Setup

Mehr

ANLEITUNG. Diese Anleitung bitte für mögliche Rückfragen aufbewahren. Sie enthält wichtige Informationen. L5715-0520G1

ANLEITUNG. Diese Anleitung bitte für mögliche Rückfragen aufbewahren. Sie enthält wichtige Informationen. L5715-0520G1 ANLEITUNG L575-0520G Diese Anleitung bitte für mögliche Rückfragen aufbewahren. Sie enthält wichtige Informationen. 6+ 2007 Mattel, Inc. All Rights Reserved. 25 INHALT BATTERIESICHERHEITSHINWEISE Das Produkt

Mehr

Firmware Update Anleitung in deutsch

Firmware Update Anleitung in deutsch Firmware Update Anleitung in deutsch PAD RK Vielen Dank für den Erwerb des FX2 PAD RK Tablet-PCs Dieser Tablet-PC kann von Ihnen, an Ihrem heimischen PC mit einer neuen Firmware bespielt werden. Beachten

Mehr

MD4 Super-S Combo. Benutzerhandbuch. 19 Gehäuse für 4 x 3.5 SATA HDDs. 23. Dezember 2008 - v1.0

MD4 Super-S Combo. Benutzerhandbuch. 19 Gehäuse für 4 x 3.5 SATA HDDs. 23. Dezember 2008 - v1.0 19 Gehäuse für 4 x 3.5 SATA HDDs Benutzerhandbuch 23. Dezember 2008 - v1.0 DE Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 EINLEITUNG 1 1.1 SYSTEMVORAUSSETZUNGEN 1 1.1.1 PC VORAUSSETZUNGEN 1 1.1.2 MAC VORAUSSETZUNGEN

Mehr

DEUTSCHE VERSION. CITO CounterControl. Benutzerhandbuch. CITO ProcessLine

DEUTSCHE VERSION. CITO CounterControl. Benutzerhandbuch. CITO ProcessLine DEUTSCHE VERSION CITO CounterControl Benutzerhandbuch CITO ProcessLine 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einführung 3 Warnung 3 Allgemeine Sicherheitsvorschriften 3 Das CITO CounterControl-Gerät

Mehr

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC?

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-250 Fingerpulsoximeter 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? 2. Wie nehme ich mit dem PULOX PO-250 Daten auf

Mehr

DB-R35DUS Benutzer Handbuch

DB-R35DUS Benutzer Handbuch DB-R35DUS Benutzer Handbuch Deutsch Detail Ansicht: Front Ansicht: 1. Power Anzeige 2. Wiederherstellung Anzeige 3. HDD1 Zugriffanzeige 4. HDD2 Zugriffsanzeige 5. HDD1 Fehleranzeige 6. HDD2 Fehleranzeige

Mehr

Gira HomeServer 3 Update der Firmware. HomeServer 3 - Update der Firmware 0529 00

Gira HomeServer 3 Update der Firmware. HomeServer 3 - Update der Firmware 0529 00 Gira HomeServer 3 Update der Firmware HomeServer 3 - Update der Firmware 0529 00 Inhalt 1. Allgemeines...3 1.1 Haftungsausschluss...3 1.2 Programmbeschreibung...4 1.3 Systemvoraussetzungen...5 1.4 Anwendungsbereich...5

Mehr

Bedienungsanleitung. HIFI CD Spieler C 220. Power Hi-Fi CD Player C 220

Bedienungsanleitung. HIFI CD Spieler C 220. Power Hi-Fi CD Player C 220 Bedienungsanleitung HIFI CD Spieler C 220 Power Hi-Fi CD Player C 220 Anleitung & Inhalt Anleitung Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Kauf! Ihr neuer CD Spieler C 220 ist entwickelt worden, um den Ansprüchen

Mehr

TouchMe. Bedienungsanleitung. www.smartscreens.com

TouchMe. Bedienungsanleitung. www.smartscreens.com TouchMe Bedienungsanleitung www.smartscreens.com TouchMe Bedienungsanleitung Vielen Dank, dass Sie sich für den TouchMe entschieden haben. Der TouchMe ist ein einfach zu bedienender ereader mit dem Sie

Mehr

Pleiades - Taurus. Benutzerhandbuch. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. v1.0

Pleiades - Taurus. Benutzerhandbuch. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. v1.0 Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten Benutzerhandbuch v1.0 DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - EINLEITUNG - 1 - KAPITEL 3 SYSTEMEINSTELLUNGEN - 6 - SYMBOLERKLÄRUNG - 1 - VERBINDUNG

Mehr

WC055 Sweex Hi-Def 1.3M Zoom Trackcam USB 2.0. Wichtiger Hinweis! Installieren Sie zuerst den Treiber bevor die Sweex Webcam angeschlossen wird!

WC055 Sweex Hi-Def 1.3M Zoom Trackcam USB 2.0. Wichtiger Hinweis! Installieren Sie zuerst den Treiber bevor die Sweex Webcam angeschlossen wird! WC055 Sweex Hi-Def 1.3M Zoom Trackcam USB 2.0 Einleidung Damit Sie in den unbeschwerten Genuss der Sweex Webcam kommen, ist es wichtig, eine Reihe von Punkten zu beachten: Setzen Sie die Sweex Webcam nicht

Mehr

Training CIC: LGMobile Support Tool. TCC LG Electronics Deutschland GmbH 26.05.2009

Training CIC: LGMobile Support Tool. TCC LG Electronics Deutschland GmbH 26.05.2009 Training CIC: LGMobile Support Tool TCC LG Electronics Deutschland GmbH 26.05.2009 Statement: Vice-Chairman & CEO Young Nam 2 Agenda Nehmen Sie es leicht Allgemeine Information Systemvorraussetzungen Installation

Mehr

Batterie. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

Batterie. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau Batterie AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers KURZANLEITUNG FÜR DIE Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers Inhalt 1. Einführung...1 2. Voraussetzungen...1 3. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers...2 3.1 Vor der Installation...2

Mehr

Akku des Geräts Der Akku der Erstausrüstung enthält keine Schadstoffe wie Cadmium, Blei und Quecksilber.

Akku des Geräts Der Akku der Erstausrüstung enthält keine Schadstoffe wie Cadmium, Blei und Quecksilber. Move IQ Quick Start Guide Vielen Dank, dass Sie sich für den Move IQ von Mapjack entschieden haben! Der leichte und einfach zu bedienende Move IQ kann Strecken aufnehmen, Routen planen, die aktuelle Geschwindigkeit,

Mehr

Start. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Wichtig! Verwenden Sie bereits einen palmone -Handheld?

Start. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Wichtig! Verwenden Sie bereits einen palmone -Handheld? BITTE ZUERST LESEN Start In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Den Handheld aufladen und einrichten. Die Palm Desktop-Software und andere Software, z.b. zum Synchronisieren und Verschieben von Dateien,

Mehr

EW7011 USB 3.0 Dockingstation für 6,35cm (2.5") - und 8,89cm (3.5")- SATA-Festplatten

EW7011 USB 3.0 Dockingstation für 6,35cm (2.5) - und 8,89cm (3.5)- SATA-Festplatten EW7011 USB 3.0 Dockingstation für 6,35cm (2.5") - und 8,89cm (3.5")- SATA-Festplatten 2 DEUTSCH EW7011 USB 3.0 Dockingstation für 6,35cm (2.5")- und 8,89cm (3.5")- SATA-Festplatten Inhalt 1.0 Einleitung...

Mehr

Fingerpulsoximeter. A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC?

Fingerpulsoximeter. A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-300 Fingerpulsoximeter A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC? B. Wie nimmt man mit dem PULOX PO-300

Mehr

Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 9212420/2

Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 9212420/2 Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 5 2 4 3 9212420/2 2008-2010 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Einführung Mit dem Nokia Extra Power DC-11/ DC-11K (nachfolgend als DC-11 bezeichnet) können Sie die Akkus in

Mehr

Bedienungsanleitung 1

Bedienungsanleitung 1 Bedienungsanleitung 1 Deutsch 1. Sicherheitshinweise 2. Installation 3. Fehlersuche 8 9 9-10 2 Bedienungsanleitung 1. Sicherheitshinweise Bitte lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig bevor Sie das Netzteil

Mehr

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 2,5" HardDisk-Multimedia-Player "Noax" Bedienungsanleitung Sehr geehrte Kundin, Sehr geehrter Kunde, wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produktes. Sie haben ein Produkt erworben, das entwickelt wurde,

Mehr

USB Speaker Presenter

USB Speaker Presenter USB Speaker Presenter Bedienungsanleitung Erstellt durch trilogik GmbH Kuhlmannstraÿe 7 48282 Emsdetten Revision: 70 Author: dborgmann Changedate: 2010-09-24 18:19:25 +0200 (Fr, 24. Sep 2010) 2 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Überprüfen der Firmware-Version. 1. Schalten Sie die Kamera mit dem Hauptschalter an.

Überprüfen der Firmware-Version. 1. Schalten Sie die Kamera mit dem Hauptschalter an. < Dynax 7D Kamera Firmware Ver.1.10e > In dieser Anleitung wird die Installation der Firmware Version 1.10 für die Dynax 7D erläutert. Die Firmware ist das Steuerprogramm für die internen Kamerafunktionen.

Mehr

Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung

Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung CECH-ZCD1 7020229 Kompatibles Gerät PlayStation 3-System (CECH-400x-Serie) Hinweise Um die sichere Verwendung dieses Produkts zu gewährleisten,

Mehr

Benutzerhandbuch. Kabelloser USB Videoempfänger. Modell BRD10

Benutzerhandbuch. Kabelloser USB Videoempfänger. Modell BRD10 Benutzerhandbuch Kabelloser USB Videoempfänger Modell BRD10 Einführung Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des Extech BRD10 Kabellos USB Videoempfängers für die Anwendung mit der Extech Endoskop Produktserie.

Mehr

Content Management-Software

Content Management-Software Falls Sie einen PC zum Importieren, Ordnen und Ansehen der Videoaufnahmen verwenden, laden Sie die Content Management-Software (nur für PCs) herunter. Gehen Sie dazu auf die Webseite www.fisher-price.com/kidtough,

Mehr

Blackwire C315/C325. Schnurgebundenes USB-Headset. Bedienungsanleitung

Blackwire C315/C325. Schnurgebundenes USB-Headset. Bedienungsanleitung Blackwire C315/C325 Schnurgebundenes USB-Headset Bedienungsanleitung Inhalt Willkommen 3 Systemanforderungen 3 Benötigen Sie weitere Hilfe? 3 Lieferumfang 4 Grundladen zum Headset 5 Headset tragen 6 Kopfbügel

Mehr

Bedienungsanleitung. Bearbeitung Kanalliste UFS 902

Bedienungsanleitung. Bearbeitung Kanalliste UFS 902 Bedienungsanleitung Bearbeitung Kanalliste UFS 902 INHALT/WICHTIGE HINWEISE INHALT/WICHTIGE HINWEISE... 2 1. USB-STICK VORBEREITEN... 3 USB-STICK FORMATIEREN... 3 BENÖTIGTE ORDNER-STRUKTUR AUF USB-STICK

Mehr

Anleitung Erstanwendung für Fachlehrkräfte. Schritt 1: Installation und Registrierung von EasyGrade

Anleitung Erstanwendung für Fachlehrkräfte. Schritt 1: Installation und Registrierung von EasyGrade Anleitung Erstanwendung für Fachlehrkräfte 1. Installation von EasyGrade 2. Daten der Schule vom Stick ins EasyGrade bringen 3. Dateneingabe als Fachlehrkraft 4. Speichern einer Datensicherung als Fachlehrkraft

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung http:// www.pcinspector.de Verzichtserklärung Wir haben unser Bestes getan um sicherzustellen, dass die aufgeführten Installationsanweisungen in korrekter Weise wiedergegeben wurden

Mehr

Leitfaden zur HASP-Fehlerbehebung

Leitfaden zur HASP-Fehlerbehebung Leitfaden zur HASP-Fehlerbehebung Hauptgeschäftssitz: Trimble Geospatial Division 10368 Westmoor Drive Westminster, CO 80021 USA www.trimble.com Copyright und Marken: 2005-2013, Trimble Navigation Limited.

Mehr

UTE-72BT / CDE-173BT / CDE-174BT

UTE-72BT / CDE-173BT / CDE-174BT Bluetooth Software Update Anleitung für UTE-72BT / CDE-173BT / CDE-174BT 1 Einleitung In der Anleitung wird die Vorgehensweise zum aktuallisieren der Radio Bluetooth Firmware beschrieben. Bitte beachten

Mehr

HP USB POS-Tastatur für POS-System Benutzerhandbuch

HP USB POS-Tastatur für POS-System Benutzerhandbuch HP USB POS-Tastatur für POS-System Benutzerhandbuch 2006, 2008 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Microsoft, Windows und Windows Vista sind Marken oder eingetragene Marken der Microsoft Corporation

Mehr

MEMO_MINUTES. Update der grandma2 via USB. Paderborn, 29.06.2012 Kontakt: tech.support@malighting.com

MEMO_MINUTES. Update der grandma2 via USB. Paderborn, 29.06.2012 Kontakt: tech.support@malighting.com MEMO_MINUTES Paderborn, 29.06.2012 Kontakt: tech.support@malighting.com Update der grandma2 via USB Dieses Dokument soll Ihnen helfen, Ihre grandma2 Konsole, grandma2 replay unit oder MA NPU (Network Processing

Mehr

STARSTICK 2 DVB-T Receiver als USB Stick

STARSTICK 2 DVB-T Receiver als USB Stick STARSTICK 2 DVB-T Receiver als USB Stick Bedienungsanleitung Sehr geehrter Kunde, Vielen Dank, das Sie Sich für dieses hochwertige Produkt entschieden haben. Sollte ihr USB-Stick nicht richtig funktionieren,

Mehr

IVE-W530BT. Bluetooth Software Update Manual mit Windows 7 09.03.2015

IVE-W530BT. Bluetooth Software Update Manual mit Windows 7 09.03.2015 Bluetooth Software Update Manual mit Windows 7 IVE-W530BT 1 Einleitung In der Anleitung wird die Vorgehensweise zum aktualisieren der Radio Bluetooth Firmware beschrieben. Bitte beachten Sie alle Warnhinweise

Mehr

DEN COMPUTER AUFRÜSTEN

DEN COMPUTER AUFRÜSTEN Capitolo 4 potenziare il computer K A P I T E L 4 DEN COMPUTER AUFRÜSTEN In diesem Kapitel wird erklärt, wie Sie Systemspeicher und Festplatte aufrüsten können, und wie die optionale interne kabellose

Mehr

H A R D D I S K A D A P T E R I D E / S A T A T O U S B 2. 0

H A R D D I S K A D A P T E R I D E / S A T A T O U S B 2. 0 H A R D D I S K A D A P T E R I D E / S A T A T O U S B 2. 0 o n e t o u c h b a c k u p H A N D B U C H A I - 7 0 7 9 4 4 D E U T S C H H A R D D I S K A D A P T E R I D E / S A T A T O U S B 2. 0 o n

Mehr

Bedienungsanleitung. Gehäuse 3,5 Zoll IDE/SATA mit USB 2.0 LAN NAS UA0056/UA0057. Inhaltsverzeichnis

Bedienungsanleitung. Gehäuse 3,5 Zoll IDE/SATA mit USB 2.0 LAN NAS UA0056/UA0057. Inhaltsverzeichnis Gehäuse 3,5 Zoll IDE/SATA mit USB 2.0 LAN NAS UA0056/UA0057 Inhaltsverzeichnis Bedienungsanleitung 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Packungsinhalt 3.0 Abmessungen und technische Daten 4.0 Produktbeschreibung

Mehr

Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks

Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks -1- Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks -2- Wozu dient der USB Recovery Stick? Mit dem USB Recovery Stick können Sie die Software (Firmware) Ihrer Dreambox aktualisieren.

Mehr

2-PORT USB, VGA UND AUDIO POCKET DATA LINK KVM BEDIENUNGSANLEITUNG (DS-11404)

2-PORT USB, VGA UND AUDIO POCKET DATA LINK KVM BEDIENUNGSANLEITUNG (DS-11404) 2-PORT USB, VGA UND AUDIO POCKET DATA LINK KVM BEDIENUNGSANLEITUNG (DS-11404) Inhalt Einleitung..3 Spezifikationen....4 Installation der Hardware...5 AP-Installation des Pocket Data Link KVM........6 Statussymbole...

Mehr

Bedienungsanleitung Pro-Ject DAC Box USB

Bedienungsanleitung Pro-Ject DAC Box USB Bedienungsanleitung Pro-Ject DAC Box USB Wir bedanken uns für den Kauf der DAC Box USB von Pro-Ject Audio Systems.! Warnt vor einer Gefährdung des Benutzers, des Gerätes oder vor einer möglichen Fehlbedienung.

Mehr

Installation MemoBoard. WinMemo

Installation MemoBoard. WinMemo Installation MemoBoard in Verbindung mit der Codex-Software WinMemo Die Folgenden wichtigen Informationen möchten wir Ihnen zusammen mit Ihrem neu erworbenen MemoBoard und der Installations-CD überreichen.

Mehr

Netzwerk Audio-Player NA8005

Netzwerk Audio-Player NA8005 ENGLISH DEUTSCH FRANÇAIS Quick Start Guide Kurzanleitung Guide de démarrage rapide Guida di avvio rapido Guía de inicio rápido Snelhandleiding Snabbstartsguide Краткое руководство пользователя Skrócona

Mehr

IVE-W530BT Firmware Update

IVE-W530BT Firmware Update IVE-W530BT Firmware Update 1 Einleitung Diese Anleitung beschreibt die Vorgehensweise zum aktualisieren der IVE-W530BT Firmware. Verbesserungen Ermöglicht die ipod Musik Wiedergabe per USB Verbindung mit

Mehr

AUDIO-EINSTELLUNGEN...

AUDIO-EINSTELLUNGEN... Inhaltsverzeichnis AUDIO-EINSTELLUNGEN... 2 1.1 LOKALE EINRICHTUNG... 2 1.1.1 Schnelltest... 2 1.1.2 Allgemeine Lautstärke-Steuerung... 2 1.1.3 Auswahl des korrekten Audio-Gerätes... 4 1.2 EINRICHTUNG

Mehr

USB 2.0 ZU IDE/SATA ADAPTER-KABEL

USB 2.0 ZU IDE/SATA ADAPTER-KABEL USB 2.0 ZU IDE/SATA ADAPTER-KABEL Benutzerhandbuch DA-70148-3 1. Eigenschaften Unterstützt SATA Spread-Spectrum-Transmitter Unterstützt SATA II Asynchronous Signal Recovery (Hot Plug) Funktion Kompatibel

Mehr

ADSL Internet Access Device Prestige 623

ADSL Internet Access Device Prestige 623 ADSL Internet Access Device Prestige 623 Quick Start Guide Support Model P623 Series Quick Start Guide ZyXEL Prestige 623 Copyright 2004 ZyXEL GmbH, Würselen (Germany) 2. Auflage, März 2004 Alle Angaben

Mehr

Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat

Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat Inhaltsverzeichnis 1. Nach dem Programmstart werden Sie aufgefordert, die Verbindung zu Ihrem Daten-Ordner neu herzustellen, obwohl Sie keine neue Version von

Mehr

YESSS! MF112 HSUPA USB Modem HSUPA/HSDPA/UMTS/EDGE/GPRS/GSM

YESSS! MF112 HSUPA USB Modem HSUPA/HSDPA/UMTS/EDGE/GPRS/GSM YESSS! MF112 HSUPA USB Modem HSUPA/HSDPA/UMTS/EDGE/GPRS/GSM Einleitung Das ZTE MF112 ist ein 3G-USB-Modem und funktioniert in folgenden Netzwerken: HSUPA/ HSDPA/UMTS/EDGE/GPRS/GSM. Über eine USB-Schnittstelle

Mehr

System-Update. 3. In diesem Ordner müssen nun folgende vier Dateien vorhanden sein:

System-Update. 3. In diesem Ordner müssen nun folgende vier Dateien vorhanden sein: System-Update 3. In diesem Ordner müssen nun folgende vier Dateien vorhanden sein: Um den internen Speicher Ihres Tablets vollständig nutzbar zu machen, können Sie ein Update installieren, das Sie über

Mehr

Wichtig: Um das Software Update für Ihr Messgerät herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie sich in einem der folgenden Länder befinden:

Wichtig: Um das Software Update für Ihr Messgerät herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie sich in einem der folgenden Länder befinden: Ein Software Update für das FreeStyle InsuLinx Messgerät ist erforderlich. Lesen Sie dieses Dokument sorgfältig durch, bevor Sie mit dem Update beginnen. Die folgenden Schritte führen Sie durch den Prozess

Mehr

SMP-TVD-001 HDMI SmartTV Dongle. Benutzerhandbuch

SMP-TVD-001 HDMI SmartTV Dongle. Benutzerhandbuch SMP-TVD-001 HDMI SmartTV Dongle Benutzerhandbuch Mit einer Steckdose und einem HDMI-fähigen Gerät verbinden: 1. Verbinden Sie das USB-Kabel zunächst mit dem TV-Dongle und anschließend mit dem Netzstecker.

Mehr

Bedienungsanleitung www.facebook.com/denverelectronics Bedienelemente und Funktionen

Bedienungsanleitung www.facebook.com/denverelectronics Bedienelemente und Funktionen Bedienungsanleitung www.facebook.com/denverelectronics Bedienelemente und Funktionen 1. 6. 11. 16. Menü TV Out Anschluss Objektiv Lautsprecher 2. 7. 12. 17. Navigation aufwärts HDMI-Port Ein/Aus Mikrofon

Mehr

DRIVELINK Combo USB3.0

DRIVELINK Combo USB3.0 HNDBUCH XX Inhalt 1. Eigenschaften 2. Teile und Zubehör 3. Das Gerät im Überblick 4. Installation der Hardware Verehrter Kunde! Herzlichen Glückwunsch zum Kauf dieses hochwertigen SHRKOON-Produktes. Um

Mehr

Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 im asynchronen Mode (XMOS-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems

Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 im asynchronen Mode (XMOS-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 im asynchronen Mode (XMOS-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems 1 Mac OS X 2 Windows 7 3 Windows Vista 4 Windows XP 5 Tipps Installationsanleitung XMOS

Mehr

Size: 84 x 118.4mm * 100P *, ( ), ( ) *,

Size: 84 x 118.4mm * 100P *, ( ), ( ) *, Size: 84 x 118.4mm * 100P *, ( ), ( ) *, Geben Sie das Gerät am Ende der Lebensdauer nicht in den normalen Hausmüll. Bringen Sie es zum Recycling zu einer offiziellen Sammelstelle. Auf diese Weise helfen

Mehr

Benutzerhandbuch www.lingo-europe.de Zusätzlich zum Benutzerhandbuch Version 201107L.01DE

Benutzerhandbuch www.lingo-europe.de Zusätzlich zum Benutzerhandbuch Version 201107L.01DE Benutzerhandbuch www.lingo-europe.de Zusätzlich zum Benutzerhandbuch Version 201107L.01DE Version 201111L.02DE 1 Musik-Wiedergabe (Die Wiedergabe der Musik erfolgt automatisch sobald Sie das Gerät einschalten,

Mehr

Firmware-Installationsanleitung für AVIC-F60DAB, AVIC-F960BT, AVIC-F960DAB und AVIC-F860BT

Firmware-Installationsanleitung für AVIC-F60DAB, AVIC-F960BT, AVIC-F960DAB und AVIC-F860BT Firmware-Installationsanleitung für AVIC-F60DAB, AVIC-F960BT, AVIC-F960DAB und AVIC-F860BT Firmware-Version 1.04 HINWEISE: ü Firmware-Updates werden nur vom USB-Anschluss 1 unterstützt. Sie können aber

Mehr

USB Security Stick. Deutsch. Benutzerhandbuch

USB Security Stick. Deutsch. Benutzerhandbuch USB Security Stick Deutsch Benutzerhandbuch 2 Inhaltsverzeichnis Allgemeines 4 Der mechanische Schreibschutzschalter 4 Verwendung unter Windows 6 Einstellungen 10 Benutzerpasswort ändern 11 Formatieren

Mehr

Software-Installationsanleitung

Software-Installationsanleitung Software-Installationsanleitung In dieser Anleitung wird beschrieben, wie die Software über einen USB- oder Netzwerkanschluss installiert wird. Für die Modelle SP 200/200S/203S/203SF/204SF ist keine Netzwerkverbindung

Mehr