Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP"

Transkript

1 Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP Dipl.-Dolm. Gabriele Middendorf, Globalization Services (SLS) Dipl.-Dolm. Markus Meisl, Globalization Services (SLS) Juni 2008 SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 1

2 Unternehmensprofil und Produkte Übersetzung bei SAP Aller Anfang Arbeitsumfeld/Bewerbung Übersetzungspraktikum in der Abteilung CTS SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 2

3 Unternehmensprofil und Produkte Übersetzung bei SAP Aller Anfang Arbeitsumfeld/Bewerbung Übersetzungspraktikum in der Abteilung CTS SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 3

4 SAP aktuell Jahresumsatz der SAP AG 2007: 10,25 Mrd. Euro Mehr als Unternehmen setzen SAP ein Mehr als 25 Branchenlösungen SAP-Mitarbeiter (Stand: März 2008) 12 Millionen Anwender in über 120 Ländern nutzen SAP-Lösungen zur Integration von Geschäftsprozessen Stärkung ihrer Wettbewerbsfähigkeit Schnelleren Rendite bei niedrigeren Systemgesamtkosten Einzigartiges Partnernetzwerk Mehr als Partner Insgesamt mehr als SAP-Partner-Zertifikate SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 4

5 Unternehmenszentrale in Walldorf (einschließlich St. Leon-Rot) Rund Mitarbeiter Hauptstandort für Softwareentwicklung, Vertrieb und Support Zentrum für Kunden- und Mitarbeiterschulung Hauptstandort für die englische und deutsche Übersetzung SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 5

6 Produktübersicht Services Beratung Produkt-Support Schulung Allgemeine Lösungen Branchenspezifische Lösungen SAP Business Suite SAP Customer Relationship Management SAP ERP SAP Product Lifecycle Management SAP Supplier Relationship Management SAP Supply Chain Management SAP Duet Plattform und Services SAP NetWeaver SAP for Aerospace & Defense SAP for Automotive SAP for Banking SAP for Chemicals SAP for Consumer Products SAP for Defense & Security SAP for Engineering & Construct. SAP for Healthcare SAP for Higher Education SAP for High Tech SAP for Industrial Machinery SAP for Insurance SAP for Life Sciences SAP Active Global Support SAP for Logistics Providers SAP for Media SAP for Mill Products/Mining SAP for Oil & Gas SAP for Postal Services SAP for Professional Services SAP for Public Sector SAP for Railways/Retail SAP for Telecommunications SAP for Utilities SAP for Wholesale Distribution SAP Managed Services SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 6

7 Eine Auswahl unserer Kunden SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 7

8 Unternehmensprofil und Produkte Übersetzung bei SAP Aller Anfang Arbeitsumfeld/Bewerbung Übersetzungspraktikum in der Abteilung CTS SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 8

9 Warum sind gerade Übersetzungen ins Deutsche und Englische so wichtig? Deutsch SAP ist ein deutsches Unternehmen. Deutsche Kunden und Mitarbeiter haben einen sehr hohen Anspruch an Qualität. Englisch Über zwei Drittel unseres Marktes sind englischsprachig. Die USA sind unser größter Markt. Deutsch und Englisch Ohne Übersetzungen ins Englische und Deutsche könnten die Produkte von SAP nicht vermarktet werden und 80 % unserer Kunden wären nicht in der Lage, sie zu benutzen. Unser wichtigstes Ziel für Übersetzungen bei SAP sind benutzerfreundliche Produkte, die nicht übersetzt klingen. SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 9

10 Zwei Ausgangssprachen über 30 Zielsprachen SLS Deutsch Englisch Dänisch Finnisch Französisch Hebräisch Italienisch Katalanisch Niederländisch Norwegisch Polnisch Portugiesisch Rumänisch Russisch Schwedisch Slowakisch Slowenisch Spanisch Tschechisch Türkisch Ungarisch Arabisch Bulgarisch Chinesisch (Kurzzeichen) Chinesisch (Langzeichen) Griechisch Japanisch Koreanisch Kroatisch Persisch Thailändisch Ukrainisch Diese Sprachen werden von zertifizierten Partnern in Zusammenarbeit mit SAP Language Services (SLS) übersetzt. SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 10

11 Arbeitsbereiche der DE/EN-Übersetzung Produktentwicklungsabteilungen Rund 130 Übersetzer Standort: Walldorf und Galway (Irland) SAP Language Services Irland 24 Übersetzer Standort: Galway Corporate Translation & Coordination 18 Übersetzer und Übersetzungskoordinatoren Standort: St.Leon-Rot Nah an unseren Experten und internen Kunden SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 11

12 Übersetzungsaufgaben in der Produktentwicklung Systemoberfläche Die Übersetzer sind die Sprachexperten und arbeiten mit: Softwareentwicklern Technischen Redakteuren Schulungsautoren Marketingfachleuten Terminologie Spezifikationen Designdokumente Marketingpublikationen Übersetzer Dokumentation Schulungsunterlagen ** * Übersetzt von SAP Language Services Irland ** Übersetzt von SAP Language Services in Walldorf und Irland SAP-Hinweise * SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 12

13 Übersetzen und Korrekturlesen Koordinieren von Übersetzungsprojekten Testen neuer Hilfsmittel Projektarbeit Arbeitsgruppen: Anwendergruppen Terminologiegruppen Standards und Richtlinien Qualitätskreise SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 13

14 Übersetzung der SAP-Software Deutsch und Englisch sind Entwicklungssprachen. Englische und deutsche Versionen der Software erscheinen gleichzeitig. Die Software wird parallel zur Entwicklung und Dokumentationserstellung übersetzt. Entwicklung 2 Wochen E/D-Übersetzung 2 Wochen Übersetzung in andere Sprachen Auslieferung Beginn der Entwicklung Beginn der E/D- Übersetzung Beginn der Übersetzung in andere Sprachen Entwicklungsschluss Übersetzungsschluss für E/D-Übersetzung Übersetzungsschluss für andere Sprachen SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 14

15 Arbeitsmittel Microsoft Office (Word, PowerPoint, Excel) SDL Trados 2007: Translator s Workbench TagEditor SAP-Übersetzungswerkzeuge SAP-Terminologiedatenbank SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 15

16 Übersetzung der SAP-Software: Arbeitsvorrat Kollektion : Zusammenfassung von Texten für bestimmte Entwicklungsbereiche Status der zu übersetzenden Texte: rot = neuer Text gelb = modifizierter Text grün = übersetzter Text Übersetzungstexte geordnet nach Textart und Funktion in der SAP- Software Screenshot Technischer Name des Objekts und Anzahl der zu übersetzenden Zeilen SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 16

17 Übersetzung der SAP-Software: Oberflächentexte Textart, Übersetzungsrichtung, technischer Name des Objektes Ausgangstext Eintrag im Vorschlagspool (d. h. die schon vorhandene Übersetzung) Zieltext, d. h. die Übersetzungszeile Übersetzungsstatus des Objektes und ein Zähler der anzeigt, wie viele Übersetzungsvorschläge existieren Status des Übersetzungsvorschlags SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 17

18 Was der Kunde sieht SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 18

19 Übersetzung der SAP-Software: Zusätzliche Dokumentation (z.b. F1-Hilfe) Anzeige der Übersetzung im Kontext Sichern der Übersetzung und Freigabe für die Folgesprachen Text in Ausgangssprache Text in Zielsprache Einheitliche Standardüberschrift, die einmal übersetzt und dann automatisch in die zielsprachliche Version der Dokumentation eingefügt wird SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 19

20 Übersetzung von Dokumentation (Microsoft Word) mit SDL Trados TWB SDL Trados Translator s Workbench (TWB) TWB Funktionsleiste Neuer Ausgangstext Vorheriger Ausgangstext Übersetzungs -vorschlag Übersetzter Text Aktuelles Segmentpaar Noch zu übersetzender Text SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 20

21 Was der Kunde sieht SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 21

22 Übersetzung von XML-Texten und SAP- Hinweisen mit SDL Trados TagEditor SDL Trados Translator s Workbench TagEditor- Funktionsleiste Vorheriger Ausgangstext Neuer Ausgangstext Vorschlag, d. h. bereits vorhandene Übersetzung Übersetzter Text Aktuelles Segment Noch zu übersetzen SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 22

23 Was der Kunde sieht XML-basierte Dokumentation und Schulungshandbücher SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 23

24 Was der Kunde sieht SAP-Hinweise (Dokumente zur technischen Fehlerbehebung) SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 24

25 Unternehmensprofil und Produkte Übersetzung bei SAP Aller Anfang Arbeitsumfeld/Bewerbung Übersetzungspraktikum in der Abteilung CTS SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 25

26 Aller Anfang Einführungsveranstaltung für neue Mitarbeiter Paten Unterstützung Ratschläge Feedback Schulungen produktspezifisch übersetzungsspezifisch allgemein Kontinuierliche Weiterbildung SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 26

27 Unternehmensprofil und Produkte Übersetzung bei SAP Aller Anfang Arbeitsumfeld/Bewerbung Übersetzungspraktikum in der Abteilung CTS SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 27

28 Unternehmensphilosophie Eigeninitiative Verantwortung Kreativität Teamarbeit Offener Informationsaustausch Flache Hierarchien Durchschnittsalter der Mitarbeiter: 37 Kulturelle Vielfalt: über 100 Nationen bei SAP SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 28

29 SAP ein attraktiver Arbeitgeber Great Place to Work Institute SAP: Bereits zum vierten Mal in Folge bester Arbeitgeber Deutschlands. Great Place to Work Institute Sonderpreis in der Kategorie Gesundheit" Recruiting and Staffing Best In Class (RASBIC) Award 2006 for SAP Labs India from Bharati Vidyapeeth s Institute of Management Studies & Research. SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 29

30 Unser Absolventenprofil Fachliche Kompetenz Hochschulausbildung (Diplom-Übersetzer, BA/MA der Übersetzungswissenschaft) Nachweis der Übersetzungskenntnisse (zwei Probeübersetzungen) Relevante Auslandserfahrung Kenntnisse in Betriebswirtschaft, IT, technischen Sachgebieten wünschenswert Erfahrung im Umgang mit Übersetzungssoftware Soft Skills Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen Offene Einstellung gegenüber Übersetzungssoftware Teamplayer Gute Präsentationsfähigkeiten Hervorragende Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift Gutes Zeitmanagement SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 30

31 Konditionen für unbefristete Mitarbeiter in Walldorf/St. Leon-Rot Attraktives Gesamtpaket 40-Stunden-Woche Flexible Arbeitszeit 30 Urlaubstage Jahresgehalt (12 Monate) + Erfolgsbeteiligung Sechs Monate Probezeit und Kündigungsfrist SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 31

32 Zusatzleistungen für unbefristete Mitarbeiter in Walldorf/St. Leon-Rot Firmenwagen nach drei Jahren Erfolgsbeteiligung Betriebliche Altersversorgung Aktiensparprogramm Kostenloses Mittagessen, Tee und Kaffee Günstige Jobtickets für den Nahverkehr im Großraum Heidelberg Umfangreiche interne und externe Schulung und Weiterbildung Nutzung von Tennisplätzen, Fitnessräumen und Saunen SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 32

33 Konditionen für unbefristete Mitarbeiter in Galway Attraktives Gesamtpaket 38-Stunden-Woche 22 Urlaubstage Jahresgehalt (zwölf Monate) Sechs Monate Probezeit und einen Monat Kündigungsfrist SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 33

34 Zusatzleistungen für unbefristete Mitarbeiter in Galway Zusätzliche private Krankenversicherung (VHI, VIVAS) Betriebliche Altersvorsorge ( Direktversicherung ) Aktienprogramm Kostenloses Mittagessen, Tee und Kaffee Umfangreiche interne und externe Schulung und Weiterbildung SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 34

35 Bewerbung als Übersetzer in Walldorf Bewerbung als Übersetzer (w/m) in Walldorf unter Einsicht in aktuell freie Stellen: Wählen Sie unter Funktionsbereich Übersetzung, unter Land Deutschland und unter Anstellungsverhältnis unbefristet Dann Suche starten und Translators in Development Departments auswählen. Erfassen Sie Ihre Angaben in der Bewerbungsmaske und laden Sie Ihr Bewerbungsschreiben, Ihren vollständigen Lebenslauf sowie Ihre Zeugnisse und einschlägigen Unterlagen hoch. Bewerbungen bitte nur online über SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 35

36 Bewerbung als Übersetzer in Galway Bewerbung als Übersetzer (w/m) in Galway: Careers United Kingdom & Ireland Ireland Support Center Jobs Job Search Einsicht in aktuell freie Stellen: Wählen Sie unter Funktionsbereich Übersetzung, unter Land Irland und unter Anstellungsverhältnis unbefristet. Dann Suche starten. Erfassen Sie Ihre Angaben in der Bewerbungsmaske und laden Sie Ihr Bewerbungsschreiben, Ihren vollständigen Lebenslauf sowie Ihre Zeugnisse und einschlägigen Unterlagen hoch. Bewerbungen bitte nur online über SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 36

37 Auswahlverfahren für unbefristete Stellen Zum Bewerbungsprozess für unbefristete Stellen gehört: Online-Bewerbung Probeübersetzung innerhalb einer Woche (per ) Ggf. ganztägiges Vorstellungsgespräch in Walldorf oder Galway: Zweite Probeübersetzung (handschriftlich vor Ort) Gespräch mit dem SLS-Recruitment-Team Gespräch mit Vorgesetzten und Übersetzern aus Entwicklungsabteilung Vorführung von SAP-Tools für die Übersetzung SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 37

38 Unternehmensprofil und Produkte Übersetzung bei SAP Aller Anfang Arbeitsumfeld/Bewerbung Übersetzungspraktikum in der Abteilung CTS SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 38

39 Übersetzungspraktikum in der Abteilung CTS (Central Translation Services) Die Abteilung CTS ist ein interner Übersetzungsdienst für die Sprachen Englisch und Deutsch. Aufgaben Übersetzungen Öffentlichkeitswirksame Texte Verträge Systemoberflächen (Unterstützung der Anwendungsübersetzer) Terminologiearbeit (Marketing) Lektoratsdienste und sprachliche Beratung Zusammenarbeit mit externen Übersetzungspartnern für Deutsch und Englisch SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 39

40 Übersetzungspraktikum in der Abteilung CTS Das Praktikum Aufgaben Übersetzung unterschiedlicher Textsorten Unterstützung der Auftragskoordination Übersetzungsspezifische Schulungen Dauer 6 Monate Konditionen Standort: Walldorf/St. Leon-Rot 40-Stunden-Woche, flexible Arbeitszeit Bruttogehalt: 800 Euro Monatlich 1,7 Tage bezahlten Urlaub Kostenloses Mittagessen, Tee und Kaffee SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 40

41 Übersetzungspraktikum in der Abteilung CTS Die Voraussetzungen Studium der Übersetzung (Diplom, BA/MA) Muttersprache: Deutsch, Fremdsprache: Englisch Sicherer Umgang mit Microsoft-Anwendungen Auslandsaufenthalte Praktika, erste Berufserfahrungen Soft Skills (Team- und Kommunikationsfähigkeit, ) Interesse an Wirtschaft und IT Vorzugsweise abgeschlossenes Vordiplom SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 41

42 Bewerbung für das Übersetzungspraktikum Bewerbung als Übersetzer (w/m) in Walldorf/St. Leon- Rot unter Einsicht in aktuell freie Stellen: Wählen Sie unter Funktionsbereich Übersetzung, unter Land Deutschland und unter Anstellungsverhältnis Praktikum/Diplomarbeit. Dann Suche starten und Praktikant (w/m) in der Abteilung Central Translation Services auswählen. Erfassen Sie Ihre Angaben in der Bewerbungsmaske und laden Sie Ihr Bewerbungsschreiben, Ihren vollständigen Lebenslauf sowie Ihre Zeugnisse und einschlägigen Unterlagen hoch. Bewerbungen bitte nur online über SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 42

43 Fragen? Weitere Informationen? Für weitere Fragen zu Ihrer Bewerbung steht Ihnen Frau Gabriele Middendorf zur Verfügung: SAP AG 2008, Studium und was dann? Praxisbeispiel SAP / Middendorf/Meisl / 43

ProMosaik Trans Ihr interkulturelles Übersetzungsbüro

ProMosaik Trans Ihr interkulturelles Übersetzungsbüro ProMosaik Trans Ihr interkulturelles Übersetzungsbüro ProMosaik Trans ist Ihr Ansprechpartner, wenn es um professionelle Übersetzungen und professionelles Dolmetschen geht. Wir übersetzen und dolmetschen

Mehr

AS-Call Telefonkonferenz

AS-Call Telefonkonferenz AS-Call Telefonkonferenz einfach, flexibel, kostengünstig AS Infodienste einfach clever kommunizieren AS Infodienste einfach clever kommunizieren AS-Call Telefonkonferenz: Einfach kostengünstig Besprechen

Mehr

Fachübersetzungen in allen Weltsprachen

Fachübersetzungen in allen Weltsprachen Der professionelle Fremdsprachendienst Fachübersetzungen in allen Weltsprachen Können Sie Italienisch? medienhaus:frankfurt Übersetzen, Setzen, Design, Druckvorstufe, Produktion Die Welt wächst zusammen.

Mehr

ANSCHRIFT: Athena Court, Office 32, 3 rd floor, 2 Americanas Street,Potamos Yermasoyias, 4048 Limassol- Cypru P.O.Box 51673 CY-3507 Limasol - Cyprus

ANSCHRIFT: Athena Court, Office 32, 3 rd floor, 2 Americanas Street,Potamos Yermasoyias, 4048 Limassol- Cypru P.O.Box 51673 CY-3507 Limasol - Cyprus ANSCHRIFT: Athena Court, Office 32, 3 rd floor, 2 Americanas Street,Potamos Yermasoyias, 4048 Limassol- Cypru P.O.Box 51673 CY-3507 Limasol - Cyprus Tel: +357 25 325544 Fax: +357 25 318885 Email: info@interbrics.com

Mehr

EUROPASS centro studi europeo sucht Praktikanten ab Oktober für eine Mindestdauer von 3 Monaten.

EUROPASS centro studi europeo sucht Praktikanten ab Oktober für eine Mindestdauer von 3 Monaten. Praktikumsangebot bei EUROPASS centro studi europeo EUROPASS centro studi europeo sucht Praktikanten ab Oktober für eine Mindestdauer von 3 Monaten. Unsere Angebote der verschiedenen Praktika sind hier

Mehr

Internationaler Sprachdienstleister

Internationaler Sprachdienstleister Ausgabe Juni / 2007 Internationaler Sprachdienstleister Team Das Team und Dolmetscher AIGOR-Interlingua steht für Qualität und Zuverlässigkeit, Termintreue und Fachkompetenz - ganz gleich welchen Inhalt

Mehr

Deutsch als Fremdsprache

Deutsch als Fremdsprache Deutsch als Fremdsprache Deutsch als Fremdsprache Ausgewählte europäische Staaten*, in denen Deutsch die Fremdsprache ist, die Ausgewählte am zweithäufigsten** europäische erlernt Staaten*, wird, in denen

Mehr

NEU in Easy Learning Version 6:

NEU in Easy Learning Version 6: NEU in Easy Learning Version 6: - NEU im Sortiment: Sprachkurs Englisch 3 für sehr fortgeschrittenes Englisch, 100 Lektionen auf Niveau B1-C1 - NEU im Sortiment: Komplettkurs Englisch inklusive Kurs 3:

Mehr

Sie sind auf der Suche nach Ihrem Praktikum für das SS 2010?

Sie sind auf der Suche nach Ihrem Praktikum für das SS 2010? Lösungen über einer Milliarde Kunden rund um den Globus, erstaunliche Verbindungen zu knüpfen, verblüffende Ideen zu verwirklichen und eindrucksvolle Ziele zu erreichen. der Welt mit erstklassigen Technologien

Mehr

Herzlichen Dank für die Einladung!

Herzlichen Dank für die Einladung! Herzlichen Dank für die Einladung! Mein Name ist Arno Giovannini. Geschäftsführer der SemioticTransfer GmbH. Seit 1992 in der Übersetzungs- und Publishingbranche. Professionelle Übersetzungen Von A wie

Mehr

Jobtalk am Montag - Alumni berichten IT in der Praxis

Jobtalk am Montag - Alumni berichten IT in der Praxis .consulting.solutions.partnership Jobtalk am Montag - Alumni berichten IT in der Praxis Regina Ludwig msg-systems AG Regina Ludwig Persönlicher Werdegang Studium Von Oktober 2008 bis September 2011 Bachelor

Mehr

TranslationsInLondon Ltd. Viele Sprachen... Eine Lösung

TranslationsInLondon Ltd. Viele Sprachen... Eine Lösung TranslationsInLondon Ltd. Viele Sprachen... Eine Lösung Wer wir sind TranslationsInLondon Ltd ist ein in London ansässiger Sprachdienstleister, dessen Tätigkeit sich aus Übersetzungen, Korrekturlesungen,

Mehr

Endlich! Terminologiemanagement bei CLAAS. Firma CLAAS Ute Rummel / Olaf Rehders

Endlich! Terminologiemanagement bei CLAAS. Firma CLAAS Ute Rummel / Olaf Rehders Endlich! Terminologiemanagement bei CLAAS Firma CLAAS Ute Rummel / Olaf Rehders Vortragende Ute Rummel Dipl. Ing (BA) Langjährige Erfahrung in Konstruktion und Projektmanagement. Seit 2009 bei CLAAS als

Mehr

Online WÖRTERBÜCHER. Für diese Liste bedanken wir uns an Mailing-Liste "JOE" (Junge Osteuropa Experten).

Online WÖRTERBÜCHER. Für diese Liste bedanken wir uns an Mailing-Liste JOE (Junge Osteuropa Experten). Online WÖRTERBÜCHER Für diese Liste bedanken wir uns an Mailing-Liste "JOE" (Junge Osteuropa Experten). Aus Platzgründen ist jeweils die häufigste Sprache angegeben und die zur Übersetzung verfügbaren

Mehr

Übersetzer / Übersetzungsbüros in Heidelberg und Mannheim

Übersetzer / Übersetzungsbüros in Heidelberg und Mannheim Übersetzer / Übersetzungsbüros in Heidelberg und Mannheim Diese Liste ist eine wertungsfreie Aufzählung und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wenn Sie auch in die Liste aufgenommen werden wollen,

Mehr

ÜBERSETZUNGEN & SPRACHMANAGEMENT

ÜBERSETZUNGEN & SPRACHMANAGEMENT ÜBERSETZUNGEN & SPRACHMANAGEMENT [ WWW.SCHMIEDERGMBH.DE ] DIE KUNST, KOMPLEXITÄT UND SPRACHE IN FORM ZU BRINGEN: SCHMIEDER ÜBERSETZUNGEN & SPRACHMANAGEMENT. Seit mehr als 25 Jahren und in allen erdenklichen

Mehr

Energie. In Worte gefasst.

Energie. In Worte gefasst. Energie. In Worte gefasst. Über Enerlogos Enerlogos, aus den griechischen Wörtern ενέργεια (Energie) und λόγος (Rede, Wort), ist der erste spezialisierte Anbieter von Sprach- und Kommunikationsdienstleistungen

Mehr

BENUTZERHANDBUCH: Trading Central Indikator für die MT4 Plattform

BENUTZERHANDBUCH: Trading Central Indikator für die MT4 Plattform BENUTZERHANDBUCH: Trading Central Indikator für die MT4 Plattform 1 Inhalt Beschreibung...3 Installationsprozess...4 Funktionen und Parameter...8 Aktualisierungsprozess... 10 2 Beschreibung Trading Central

Mehr

SAP und e-business. Susanne Schopf

SAP und e-business. Susanne Schopf SAP und e-business Sabrina Pils Susanne Schopf Das Unternehmen Führender Anbieter von Unternehmenssoftware 46.000 Kunden 43.800 Mitarbeiter 2007 10,3 Mrd Euro Umsatz Geschichte 1972 von 5 ehemaligen IBM-Mitgliedern

Mehr

A LIFEPAK 1000 ZUBEHÖRBROSCHÜRE LIFEPAK 1000 DEFIBRILLATOR. Ersthelfervon Physio-Control

A LIFEPAK 1000 ZUBEHÖRBROSCHÜRE LIFEPAK 1000 DEFIBRILLATOR. Ersthelfervon Physio-Control A LIFEPAK 1000 ZUBEHÖRBROSCHÜRE LIFEPAK 1000 DEFIBRILLATOR Ersthelfervon Physio-Control LIFEPAK 1000 DEFIBRILLATOR 1 LIFEPAK 1000 Originalzubehör von Physio-Control Gewährleisten Sie die Sicherheit Ihres

Mehr

Übersetzung von TeamLab in andere Sprachen

Übersetzung von TeamLab in andere Sprachen Verfügbare Sprachen TeamLab wurde in die folgenden Sprachen übersetzt (Stand: Januar 2012): Vollständig übersetzt Teilweise übersetzt Englisch Deutsch Französisch Spanisch Russisch Lettisch Italienisch

Mehr

SICK gestaltet Sprachgebrauch unternehmensweit einheitlich

SICK gestaltet Sprachgebrauch unternehmensweit einheitlich SICK gestaltet Sprachgebrauch unternehmensweit einheitlich KENNZAHLEN (Stand Mai 2015) Benennungen in der Datenbank: 19.000, davon 3.500 auf Deutsch Anwender der Autorenunterstützung: ca. 100 AUSGANGSLAGE

Mehr

Berner Vermittlungsstelle für interkulturelle Übersetzerinnen und Übersetzer In den Bereichen Gesundheit, Bildung, Soziales und anderen

Berner Vermittlungsstelle für interkulturelle Übersetzerinnen und Übersetzer In den Bereichen Gesundheit, Bildung, Soziales und anderen o e Berner Vermittlungsstelle für interkulturelle Übersetzerinnen und Übersetzer In den Bereichen Gesundheit, Bildung, Soziales und anderen verste Wir qualifizierte Dolmetschende für eine optimale Verständigung

Mehr

ÜBERSETZEN & DOLMETSCHEN

ÜBERSETZEN & DOLMETSCHEN ÜBERSETZEN & DOLMETSCHEN Und der Sinn stimmt Ü B E R S E T Z U N G Wir bieten Sprachkompetenz, die Ihrem Berufsfeld entspricht übersetzung.. Bei unserer schriftlichen Übersetzung bleibt der Stil Ihrer

Mehr

Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl November 2011

Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl November 2011 Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl November 2011 Seite 1 von 8 WIR HABEN DIE KANDIDATEN! Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal

Mehr

Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Oktober 2012

Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Oktober 2012 Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Oktober 2012 Side 1 af 8 Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal in Deutschland oder Dänemark?

Mehr

Terminologiemanagement

Terminologiemanagement Trados RoadShow /09 Terminologiemanagement Agenda: Was ist Terminologie Terminologieverwaltung Terminologieworkflows Terminologieprüfung Agenda Modul 2 Was ist Terminologie Live: Terminologieprüfung mit

Mehr

Bewerbung. MSc. Ing. Kaan ÖZGEN. Anlage. Königstrasse 23, 71679, Asperg / Deutschland Mobile: +49 (0) 176 410 38 272 E-mail: kaan_ozgen@yahoo.

Bewerbung. MSc. Ing. Kaan ÖZGEN. Anlage. Königstrasse 23, 71679, Asperg / Deutschland Mobile: +49 (0) 176 410 38 272 E-mail: kaan_ozgen@yahoo. Bewerbung MSc. Ing. Kaan ÖZGEN Königstrasse 23, 71679, Asperg / Deutschland Mobile: +49 (0) 176 410 38 272 E-mail: kaan_ozgen@yahoo.com Anlage Anschreiben Lebenslauf Zeugnisse Zertifikate Kaan ÖZGEN 1983,

Mehr

Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechologie z. Hd. Herrn Dr. Volker Heinrich Rheinstraße 75 64295 Darmstadt

Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechologie z. Hd. Herrn Dr. Volker Heinrich Rheinstraße 75 64295 Darmstadt Interessiert? Aktuelle Stellenangebote des Fraunhofer SIT finden Sie auf unserer Internetseite unter der Rubrik»Jobs und Karriere«. Bewerben können Sie sich online über unser Karriereportal auf unserer

Mehr

ViewSync ViewSync Dongle für kabellose Präsentationen. ViewSync WPG300

ViewSync ViewSync Dongle für kabellose Präsentationen. ViewSync WPG300 ViewSync ViewSync Dongle für kabellose Präsentationen ViewSync WPG300 Der ViewSonic WPG-300 ist ein leistungsstarker und sicherer kabelloser Dongle mit einer HDMI-MHLSchnittstelle (Media High-Definition

Mehr

A LIFEPAK CR Plus ZUBEHÖRBROSCHÜRE. LIFEPAK CR Plus UND LIFEPAK EXPRESS. Defibrillatoren. Originalzubehör von Physio-Control

A LIFEPAK CR Plus ZUBEHÖRBROSCHÜRE. LIFEPAK CR Plus UND LIFEPAK EXPRESS. Defibrillatoren. Originalzubehör von Physio-Control A LIFEPAK CR Plus ZUBEHÖRBROSCHÜRE LIFEPAK CR Plus UND LIFEPAK EXPRESS Defibrillatoren Originalzubehör von Physio-Control LIFEPAK CR Plus UND LIFEPAK EXPRESS Defibrillatoren 1 LIFEPAK CR Plus Originalzubehör

Mehr

IT-Dienstleistung: Beratung, Projektmanagement, Software Entwicklung, Application und Service Management UNTERNEHMENSPRÄSENTATION IT-P GMBH

IT-Dienstleistung: Beratung, Projektmanagement, Software Entwicklung, Application und Service Management UNTERNEHMENSPRÄSENTATION IT-P GMBH IT-Dienstleistung: Beratung, Projektmanagement, Software Entwicklung, Application und Service Management UNTERNEHMENSPRÄSENTATION IT-P GMBH Wir wollen in die Riege der führenden IT-Dienstleister in Deutschland.

Mehr

! "# 9: ;+4 < & 0/= :: & 0 0 < & > /:?@ 6A& 0 70 + @: - :: & / 0 :: -: + @ @: & 0/= :: B : 0?@ :* @ & '()* $ +& &,$, # & - ).

! # 9: ;+4 < & 0/= :: & 0 0 < & > /:?@ 6A& 0 70 + @: - :: & / 0 :: -: + @ @: & 0/= :: B : 0?@ :* @ & '()* $ +& &,$, # & - ). ! "# 9: ;+4 $% < & 0/= :: & 0 0 < & > /:?@ 6A& 0 70 + @: - :: & / 0 :: A& -: + @ @: & 0/= :: B : 0?@ :* @.@ & ' &B + + = & & C @ = -@* @= = *@ 0 *8# @: : *DA*@ #4/& A;&*!"# $% & '()* $ +& &,$, # & - ).

Mehr

Deskline Search-& BookingEngine

Deskline Search-& BookingEngine Ihre Zimmer, Appartements & Co. schnell und einfach online buchbar! Deskline Search-& BookingEngine Bieten Sie Ihren Gästen höchsten Komfort schon bei der Buchung. Mit Deskline Search- & BookingEngine,

Mehr

Hinweise zum Fremdsprachenangebot für den BOK-Bereich

Hinweise zum Fremdsprachenangebot für den BOK-Bereich Hinweise zum Fremdsprachenangebot für den BOK-Bereich Allgemeine Hinweise Die BOK-Module im Bereich Fremdsprachenkompetenz werden größtenteils vom Sprachlehrinstitut () verantwortet und vom Zentrum für

Mehr

SDLMultiTerm 2014. Schulung

SDLMultiTerm 2014. Schulung SDLMultiTerm 2014 Schulung SDL MultiTerm 2014 für Übersetzer und Projektmanager Lernziele Diese Schulung richtet sich an Benutzer, die sich schnell mit SDL MultiTerm 2014 vertraut machen möchten, um vom

Mehr

Technische Redakteurin

Technische Redakteurin Profil Sabine Loss Technische Redakteurin Erfahrene Redakteurin für die Erstellung und Änderung von technischer sowie Anwender-orientierter Software-Dokumentation, Erstellung von Dokumentationskonzepten,

Mehr

Özlem Hasani. Personalprofil. Consultant AUSBILDUNG. 2008 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (Hochschule Furtwangen, D-Furtwangen)

Özlem Hasani. Personalprofil. Consultant AUSBILDUNG. 2008 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (Hochschule Furtwangen, D-Furtwangen) Personalprofil Özlem Hasani Consultant E-Mail: oezlem.hasani@arcondis.com AUSBILDUNG 2008 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (Hochschule Furtwangen, D-Furtwangen) 2007 Praktikum im IT Delivery

Mehr

Textanalyse-Software für Übersetzungen

Textanalyse-Software für Übersetzungen 1 Textanalyse-Software für Übersetzungen 2 Kann moderne Textanalyse-Software Zeit sparen und Kosten senken? Moderne Textanalyse-Software für schnellere Übersetzungen gehört heute zum täglichen Arbeitswerkzeug

Mehr

Berichtsbogen zur Volkshochschul-Statistik - Eingabe mit Excel

Berichtsbogen zur Volkshochschul-Statistik - Eingabe mit Excel Berichtsbogen zur Volkshochschul-Statistik - Eingabe mit Excel Teil A Institutionelle Merkmale (Adresse, Leitung, Personal, Außenstellen, Rechtsträger) Teil B Einnahmen und Zuschüsse, Ausgaben Teil C(1)

Mehr

Software Engineering 2 (SWT2) Dr. Alexander Zeier. Chapter 3: Introduction to ERP Systems

Software Engineering 2 (SWT2) Dr. Alexander Zeier. Chapter 3: Introduction to ERP Systems Software Engineering 2 (SWT2) Dr. Alexander Zeier Chapter 3: Introduction to ERP Systems Standard Software vs. Individual Software 2 Software wird meist in 2 Phasen erstellt 1. Auftrag eines Kunden zur

Mehr

www.in-translations.com

www.in-translations.com 1 DTP-Fremdsprachensatz 2 DTP-Fremdsprachensatz - wichtig für hochwertige Übersetzungen Eine professionelle Übersetzung kann schnell an Wert verlieren, wenn sie nicht von sprachkundigen Mitarbeitern weiterverarbeitet

Mehr

Studienplan FIW 30.11.2015. Bachelor Informatik 2016ss. Inf 2 Analysis (sem. Unterricht) 4 5 x sp Kl90 ein beidseitig handbeschr.,

Studienplan FIW 30.11.2015. Bachelor Informatik 2016ss. Inf 2 Analysis (sem. Unterricht) 4 5 x sp Kl90 ein beidseitig handbeschr., Bachelor Informatik 2016ss Inf 1 Analysis (sem. Unterricht) 4 5 x sp Kl90 ein beidseitig handbeschr., Inf 1 AWPM (sem. Unterricht) 4 5 regelt FANG regelt FANG nicht kopiertes DIN-A4 Blatt; nicht prog.

Mehr

26. November 2014 HERZLICH WILLKOMMEN! SAP & Camelot Supplier Management Forum. Walldorf, SAP Guesthouse Kalipeh. From Innovations to Solutions.

26. November 2014 HERZLICH WILLKOMMEN! SAP & Camelot Supplier Management Forum. Walldorf, SAP Guesthouse Kalipeh. From Innovations to Solutions. 26. November 2014 HERZLICH WILLKOMMEN! SAP & Camelot Supplier Management Forum Walldorf, SAP Guesthouse Kalipeh From Innovations to Solutions. Agenda SAP & Camelot Supplier Management Forum Lieferantenmanagement

Mehr

zur Übersetzung in der Kantonsverwaltung

zur Übersetzung in der Kantonsverwaltung Richtlinie vom. November 0 zur Übersetzung in der Kantonsverwaltung Die Staatskanzlei des Kantons Freiburg gestützt auf Artikel 6 der Verfassung des Kantons Freiburg vom 6. Mai 004; gestützt auf Artikel

Mehr

erfolgreich Das sind wir! Suchen Sie Ihren zukünftigen Arbeitgeber? Willkommen bei der fme!

erfolgreich Das sind wir! Suchen Sie Ihren zukünftigen Arbeitgeber? Willkommen bei der fme! Jobs for you Suchen Sie Ihren zukünftigen Arbeitgeber? Willkommen bei der fme! Als IT-Dienstleistungsunternehmen unterstützen wir unsere Kunden dabei, Informationen effektiver und effizienter zu strukturieren

Mehr

SAP FastTrack Erfolgsgeschichte. (oder wie ich zu SAP kam) Markus Göbel, ERP Qualitätsmanagement 15.05.2008

SAP FastTrack Erfolgsgeschichte. (oder wie ich zu SAP kam) Markus Göbel, ERP Qualitätsmanagement 15.05.2008 SAP FastTrack Erfolgsgeschichte (oder wie ich zu SAP kam) Markus Göbel, ERP Qualitätsmanagement 15.05.2008 Agenda Studium Erster Kontakt zu SAP Praktikum SAP FastTrack Programm Werkstudent Festanstellung

Mehr

Office Synchronizer. Versionshinweise. Version 1.66

Office Synchronizer. Versionshinweise. Version 1.66 Office Synchronizer Versionshinweise Version 1.66 Firmensitz Trimble Navigation Limited Engineering and Construction Division 935 Stewart Drive Sunnyvale, California 94085 U.S.A. +1-408-481-8000 Telefon

Mehr

Das Lernmanagement-System OLAT: Erfahrungen eines Schweizer Open-Source-Projekts. Sandra Roth, Universität Zürich. OpenExpo 2008 12.

Das Lernmanagement-System OLAT: Erfahrungen eines Schweizer Open-Source-Projekts. Sandra Roth, Universität Zürich. OpenExpo 2008 12. Das Lernmanagement-System OLAT: Erfahrungen eines Schweizer Open-Source-Projekts OpenExpo 2008 12. März 2008 Sandra Roth, Universität Zürich 2008 Multimedia & E-Learning Services, Informatikdienste, Universität

Mehr

PricewaterhouseCoopers. in Deutschland. PwC. PwC. PricewaterhouseCoopers im Überblick. PwC. 6.600 Fachkräfte. 154.000 Mitarbeiter. 8.

PricewaterhouseCoopers. in Deutschland. PwC. PwC. PricewaterhouseCoopers im Überblick. PwC. 6.600 Fachkräfte. 154.000 Mitarbeiter. 8. Unternehmenspräsentation PricewaterhouseCoopers Dipl.-Ök. CISA Stefan Hoyer 14. Januar 2009 Unternehmenspräsentation PricewaterhouseCoopers Dipl.-Ök. CISA Stefan Hoyer IT & Process Assurance Hannover im

Mehr

EUROPÄISCHES AMT FÜR PERSONALAUSWAHL (EPSO)

EUROPÄISCHES AMT FÜR PERSONALAUSWAHL (EPSO) 13.7.2010 DE Amtsblatt der Europäischen Union C 188 A/1 V (Bekanntmachungen) VERWALTUNGSVERFAHREN EUROPÄISCHES AMT FÜR PERSONALAUSWAHL (EPSO) BEKANNTMACHUNG ALLGEMEINER AUSWAHLVERFAHREN FÜR ÜBERSETZER

Mehr

Websites für das Auslandsgeschäft

Websites für das Auslandsgeschäft 1 Websites für das Auslandsgeschäft Übertragung von Webseiten in die Sprache des Zielmarktes Isabel Hohneck Isabel Hohneck SPRACHEN IT EXPORT Gründerin & Inhaberin von Hilingua Übersetzerin & Dolmetscherin

Mehr

Business Intelligence SAP Anwenderbefragung

Business Intelligence SAP Anwenderbefragung Business Intelligence SAP Anwenderbefragung Status Quo und zukünftige Anforderungen in Kooperation mit dem AK BW Prof. Dr. Andreas Seufert (I-BI) Prof. Dr. Thomas Becker (I-BI) Prof. Dr. Peter Lehmann

Mehr

Sprachen, Schlüsselkompetenzen und Interne Weiterbildung. Sprachen und Schlüsselkompetenzen für Studierende der TU Graz

Sprachen, Schlüsselkompetenzen und Interne Weiterbildung. Sprachen und Schlüsselkompetenzen für Studierende der TU Graz Sprachen und Schlüsselkompetenzen für Studierende der TU Graz 1 Hintergrund Muster-Curriculum Bakkalaureatsstudium (Richtl. 4.4): Mind. 5 ECTS-Credits für Soft Skills (inkl. Sprachen) Muster-Curriculum

Mehr

Muttersprache (C2) sehr gute Kenntnisse in Wort und Schrift (C2)

Muttersprache (C2) sehr gute Kenntnisse in Wort und Schrift (C2) NILS VANBELLINGEN Steinentorstrasse 18/ 16 4051 Basel Tel.: + 41 79 912 3773 E-Mail: nilsvanbellingen@hotmail.com Lebenslauf Persönliche Informationen Geburtsdatum 24. Oktober 1979 Geburtsort Dendermonde,

Mehr

Turbo für die Datenerfassung der Einsatz von Parsing im SAP E-Recruiting Bertrandt AG

Turbo für die Datenerfassung der Einsatz von Parsing im SAP E-Recruiting Bertrandt AG Turbo für die Datenerfassung der Einsatz von Parsing im SAP E-Recruiting Bertrandt AG März 2013, André Schmötzer / Sonja Engelfried / André Hussock (KWP) Inhalt 1. Das Unternehmen 2. CV-Parsing bei Bertrandt

Mehr

Auslandspraktikum im Bereich strategischer Einkauf

Auslandspraktikum im Bereich strategischer Einkauf Referenznummer: IMT - 0675 Auslandspraktikum im Bereich strategischer Einkauf mit Lieferanten und dem Produktmanagement Ihr Grundstudium der Betriebswirtschaft, des zusammenarbeiten Wirtschaftsingenieurwesen

Mehr

Willkommen zur. ERASMUS- Infoveranstaltung 12. Dezember 2012

Willkommen zur. ERASMUS- Infoveranstaltung 12. Dezember 2012 Willkommen zur ERASMUS- Infoveranstaltung 12. Dezember 2012 Ablauf der Veranstaltung Informationen durch den Erasmus-Fachkoordinator des Instituts für Geschichtswissenschaft, Kristof Niese - Allgemeine

Mehr

BEWERBUNG. Als Arbeitgeber. Sehr interessant :-)

BEWERBUNG. Als Arbeitgeber. Sehr interessant :-) Sehr interessant :-) BEWERBUNG Als Arbeitgeber Landwehrplatz 6-7 I 66111 Saarbrücken I Telefon 0681 / 93 666-0 E-Mail: bewerbung@dhc-gmbh.com I Web: www.dhc-gmbh.com BEWERBUNG DHC GmbH Arbeitgeber DHC

Mehr

Technical Writing in V. R. China

Technical Writing in V. R. China Technical Writing in V. R. China - kurzer Bericht über TR in V. R. China 1 Ting Zhang Inhaltsverzeichnis Bedarf an Technische Dokumentation Bedarf an Technische Redakteur Bildungshintergrund des TRs Statistik

Mehr

Sebastian Schiller, SAP EWM Berater

Sebastian Schiller, SAP EWM Berater Integration Consulting Software www.inconso.de Member of C1 Group Sebastian Schiller, SAP EWM Berater Die passende Lösung immer auf Lager Wir optimieren Logistik-Prozesse mit maßgeschneiderten IT-Lösungen

Mehr

UNIcert Ausbildungsordnung 2012 Sprachenzentrum der Universität Stuttgart

UNIcert Ausbildungsordnung 2012 Sprachenzentrum der Universität Stuttgart UNIcert Ausbildungsordnung 2012 Sprachenzentrum der Universität Stuttgart 1. Kursangebot Die Kurse in der Vorstufe Basis sowie in den Stufen I und II sind in der Regel allgemeinwissenschaftlich ausgerichtet.

Mehr

DATA VILLAGE NIEDERRHEINISCHE SOFTWARE-MANUFAKTUR. Beraterprofil. Dr. Jürgen Bey

DATA VILLAGE NIEDERRHEINISCHE SOFTWARE-MANUFAKTUR. Beraterprofil. Dr. Jürgen Bey DATA VILLAGE NIEDERRHEINISCHE SOFTWARE-MANUFAKTUR Beraterprofil Dr. Jürgen Bey IT Consultant Business Intelligence Data Village GmbH & Co. KG Ostwall 30, 47608 Geldern, Germany +49 170 5713690 Stand: Mai

Mehr

englisch deutsch italienisch portugiesisch INFO BROSCHÜRE

englisch deutsch italienisch portugiesisch INFO BROSCHÜRE englisch deutsch italienisch portugiesisch INFO BROSCHÜRE wer ALEXANDRE MENDES DE FARIA wurde 1960 in São Paulo (Brasilien) geboren und wuchs in einem zweisprachigen Elternhaus auf (Englisch und Portugiesisch).

Mehr

Roman Bochsler +41 (0)79 799 15 41

Roman Bochsler +41 (0)79 799 15 41 Persönliche Daten Nationalität: Schweizer Geboren am 17. Oktober 1965, in Winterthur Stellenantritt: per sofort möglich Berufliches Profil Marketing-Kommunikationsspezialist - diplomierter Marketingleiter

Mehr

A(1) Die Volkshochschuladresse wird ab 2010 nicht mehr in diesem Bogen erhoben. Hierzu erfolgt eine gesonderte Abfrage.

A(1) Die Volkshochschuladresse wird ab 2010 nicht mehr in diesem Bogen erhoben. Hierzu erfolgt eine gesonderte Abfrage. Berichtsbogen Blatt 1 Teil A Institutionelle Merkmale A(1) Die Volkshochschuladresse wird ab 2010 nicht mehr in diesem Bogen erhoben. Hierzu erfolgt eine gesonderte Abfrage. A(2) Leitung der Volkshochschule

Mehr

Binden Sie Ihre Kunden bevor es jemand anderes tut. Herzlich Willkommen. Dortmund, 30. Juni 2009. Carsten Kutzner

Binden Sie Ihre Kunden bevor es jemand anderes tut. Herzlich Willkommen. Dortmund, 30. Juni 2009. Carsten Kutzner Binden Sie Ihre Kunden bevor es jemand anderes tut Herzlich Willkommen Dortmund, 30. Juni 2009 Carsten Kutzner Vertriebsleiter, SuperOffice GmbH Carsten.Kutzner@superoffice.de Customer Relationship Management

Mehr

Microsoft Dynamics NAV. Länder- Verfügbarkeits- Übersicht. Deutschsprachige Ausgabe für Deutschland, Österreich und die Schweiz. 06.

Microsoft Dynamics NAV. Länder- Verfügbarkeits- Übersicht. Deutschsprachige Ausgabe für Deutschland, Österreich und die Schweiz. 06. Microsoft Dynamics NAV Länder- Verfügbarkeits- Übersicht Deutschsprachige Ausgabe für Deutschland, Österreich und die Schweiz Microsoft Dynamics NAV Countries availability overview German-language edition

Mehr

A Studienablaufplan insgesamt

A Studienablaufplan insgesamt A Studienablaufplan insgesamt 1. Semester 2. Semester 6 Pflichtmodule (30 ECTS) 6 Wahlpflichtmodule (30 ECTS) 120 ECTS Grand Ecrit: Strategieprojekt (5 ECTS) Sésame: Beratungsprojekt mit Unternehmensbezug

Mehr

ROBERT WALTERS EMPLOYEE INSIGHTS SURVEY 2015. www.robertwalters.de KEY FACTS AUS DEUTSCHLAND

ROBERT WALTERS EMPLOYEE INSIGHTS SURVEY 2015. www.robertwalters.de KEY FACTS AUS DEUTSCHLAND ROBERT WALTERS EMPLOYEE INSIGHTS SURVEY 2015 In unserer Employee Insights Survey haben wir mehr als 6.700 Professionals aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Luxemburg, Spanien, Schweiz und den

Mehr

Verlagsdienstleister für maschinelle und manuelle Fehlerkorrekturen. Übersetzungen aus allen Sprachen in alle Sprachen

Verlagsdienstleister für maschinelle und manuelle Fehlerkorrekturen. Übersetzungen aus allen Sprachen in alle Sprachen Verlagsdienstleister für maschinelle und manuelle Fehlerkorrekturen Zweibrücken, Deutschland Rafaela, Argentinien Übersetzungen aus allen Sprachen in alle Sprachen Einige Kunden Textkorrektur- und Silbentrennungssystem

Mehr

HP Backup and Recovery Manager

HP Backup and Recovery Manager HP Backup and Recovery Manager Benutzerhandbuch Version 1.0 Inhaltsverzeichnis Einleitung Installation Installation Verfügbare Sprachen HP Backup and Recovery Manager Erinnerungen Geplante Sicherungen

Mehr

SoCura Rahmenvertrag Microsoft für Kirche und Wohlfahrt: FAQ (extern)

SoCura Rahmenvertrag Microsoft für Kirche und Wohlfahrt: FAQ (extern) SoCura Rahmenvertrag Microsoft für Kirche und Wohlfahrt: FAQ (extern) SoCura Rahmenvertrag Microsoft für Kirche und Wohlfahrt: Produktüberblick Im Juni 2014 wurde ein Rahmenvertrag für Office 365 für Kirche

Mehr

Google Site Search Die Website-Suche von Google für Ihr Unternehmen

Google Site Search Die Website-Suche von Google für Ihr Unternehmen Google Site Search Datenblatt Google Site Search Die Website-Suche von Google für Ihr Unternehmen Google Site Search Weitere Informationen: http://www.google.com/enterprise/search/ Leistungsumfang Google-Relevanz

Mehr

The Cloud Consulting Company

The Cloud Consulting Company The Cloud Consulting Company The Cloud Consulting Company Unternehmen Daten & Fakten Anforderungsprofil Einstiegsmöglichkeiten Nefos ist die führende Salesforce.com Unternehmensberatung im deutschsprachigen

Mehr

Language Barometer 2012

Language Barometer 2012 Language Barometer 2012 Madrid, den 28. März 2012 Was ist busuu.com? 2 busuu.com ist eine online Community zum Sprachenlernen wir kombinieren individuelles und Community Lernen 1 Individuelles Lernen 2

Mehr

Das Unternehmen. Die Stelle im Überblick. Ihre Aufgabenstellung

Das Unternehmen. Die Stelle im Überblick. Ihre Aufgabenstellung Stellenprofil Vertriebsmitarbeiter (m/w) im Innendienst für Hostinglösungen bei einen etablierten, wachstumsstarken Hostinganbieter in der Region Ostwestfalen-Lippe Das Unternehmen Wir suchen für unseren

Mehr

SCS Data Manager. Versionshinweise. Version 3.00

SCS Data Manager. Versionshinweise. Version 3.00 SCS Data Manager Versionshinweise Version 3.00 Firmensitz Trimble Navigation Limited Engineering and Construction Division 935 Stewart Drive Sunnyvale, California 94085 U.S.A. +1-408-481-8000 Telefon +1-800-874-6253

Mehr

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz Pascal Wolf Manager of MIS & BCRS Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz 2011 Corporation Ein lokaler Partner in einem global integrierten Netzwerk Gründung im Jahr 2002 mit dem ersten full-outtasking

Mehr

Armel Ngamakin Nguekam

Armel Ngamakin Nguekam Personalprofil Armel Ngamakin Nguekam Consultant E-Mail: armel.ngamakin@arcondis.com AUSBILDUNG 2011 2005 2003 Diplom Informatiker (FH), Fachhochschule Worms Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang

Mehr

JUNIOR PRODUCT MANAGER IT m/w

JUNIOR PRODUCT MANAGER IT m/w SIE VERLIEREN SELBST IN RAUHER SEE NICHT SO SCHNELL DEN ÜBERBLICK? Dann machen Sie Karriere bei ATOSS. Seit mehr als 25 Jahren sind wir ein führender Anbieter und Innovator im Wachstumsmarkt Workforce

Mehr

Business Development Manager (w/m)

Business Development Manager (w/m) Business Development Manager (w/m) Die evimed ist ein aufstrebendes Unternehmen im Bereich E-Health / Healthcare IT und bietet moderne Informationssysteme und mobile Technologien für eine optimierte Patientenversorgung.

Mehr

Das ActivBoard Touch 88" mit Dual-Touch für zwei Benutzer* im Format 16:10 ist mit der Software ActivInspire Professional Edition erhältlich.

Das ActivBoard Touch 88 mit Dual-Touch für zwei Benutzer* im Format 16:10 ist mit der Software ActivInspire Professional Edition erhältlich. DIESES DOKUMENT ENTHÄLT ANGABEN ZU ActivBoard Touch 88" Halterung UST-P1 Projektor BESCHREIBUNG Das ActivBoard Touch 88" mit Dual-Touch für zwei Benutzer* im Format 16:10 ist mit der Software ActivInspire

Mehr

IT-Fachkräfte begeistern und gewinnen

IT-Fachkräfte begeistern und gewinnen IT-Fachkräfte begeistern und gewinnen Personalkongress IT (Haus der bayerischen Wirtschaft) Dr. Hubert Staudt Vorstandsvorsitzender Mittwoch, 9.04. 12:00-12:30 1 2 IT-Fachkräfte begeistern und gewinnen:

Mehr

Unternehmenspräsentation PricewaterhouseCoopers

Unternehmenspräsentation PricewaterhouseCoopers Unternehmenspräsentation PricewaterhouseCoopers Unternehmenspräsentation PricewaterhouseCoopers im Überblick Herausforderung Ihr Einstieg bei PricewaterhouseCoopers im Überblick weltweit in Deutschland

Mehr

BUCHHALTER/IN IN TEILZEIT (20 BIS 30 STD./WOCHE)

BUCHHALTER/IN IN TEILZEIT (20 BIS 30 STD./WOCHE) Grass Roots Germany sucht BUCHHALTER/IN IN TEILZEIT (20 BIS 30 STD./WOCHE) Verstärken Sie unser kleines Buchhaltungsteam ab Januar 2013 Ihr Aufgaben- und Lernfeld: Verbuchen der Kreditoren und Debitoren,

Mehr

INTERCOMSERVICE TECHNISCHE ÜBERSETZUNGSAGENTUR 2 0 0 1-2 0 1 3

INTERCOMSERVICE TECHNISCHE ÜBERSETZUNGSAGENTUR 2 0 0 1-2 0 1 3 INTERCOMSERVICE TECHNISCHE ÜBERSETZUNGSAGENTUR 2 0 0 1-2 0 1 3 ÜBERSETZUNGSVOLUMEN: Seiten- Anzahl UNSERE LEISTUNGEN : Schriftliche Übersetzung für folgende Branchen Bauwesen, Bauausrüstung Maschinen-

Mehr

Willkommen in einer Welt ohne Sprachbarrieren

Willkommen in einer Welt ohne Sprachbarrieren Willkommen in einer Welt ohne Sprachbarrieren Schnell, sicher und einfach World Translation erstellt technische Dokumentation und Übersetzungen für exportorientierte Unternehmen, die Sprachexperten brauchen,

Mehr

Durchblick schaffen. IT-Komplettdienstleister für Ihr Unternehmen

Durchblick schaffen. IT-Komplettdienstleister für Ihr Unternehmen Durchblick schaffen IT-Komplettdienstleister für Ihr Unternehmen Wir tanzen gerne mal aus der Reihe... Alle Welt spricht von Spezialisierung. Wir nicht. Wir sind ein IT-Komplettdienstleister und werden

Mehr

als Kooperation der Deutschen Sporthochschule Köln, des Deutschen Olympischen Sportbundes und des Auswärtigen Amtes Weiterbildendes Zertifikatsstudium

als Kooperation der Deutschen Sporthochschule Köln, des Deutschen Olympischen Sportbundes und des Auswärtigen Amtes Weiterbildendes Zertifikatsstudium Weiterbildendes Zertifikatsstudium als Kooperation der Deutschen Sporthochschule Köln, des Deutschen Olympischen Sportbundes und des Auswärtigen Amtes DOSB Foto: S. Rockenfeller DOSB DSHS/Rockenfeller

Mehr

Das einzige Tremcards-System, das von Cefic zugelassen wurde und eine mehrsprachige, rasche und einfache Erfüllung der ADR-/GGVSE Vorschriften bietet.

Das einzige Tremcards-System, das von Cefic zugelassen wurde und eine mehrsprachige, rasche und einfache Erfüllung der ADR-/GGVSE Vorschriften bietet. Tremcards / schriftliche Weisungen / Unfallmerkblätter Tremcards Software Das einzige Tremcards-System, das von Cefic zugelassen wurde und eine mehrsprachige, rasche und einfache Erfüllung der ADR-/GGVSE

Mehr

Vorname Name Straße, Hausnr., PLZ Ort Telefon, Handy, E-Mail

Vorname Name Straße, Hausnr., PLZ Ort Telefon, Handy, E-Mail Unternehmen (vollständige Bezeichnung mit AG, GmbH, e.v. o.ä.) Anrede Vorname Name des Ansprechpartners Abteilung des Ansprechpartners Straße, Hausnummer / Postfach PLZ Bestimmungsort Ort, Datum Betreffzeile,

Mehr

Projekt INTERPROF-TECH Brückenmaßnahme für internationale Fachkräfte Training programme for employment & integration for international professionals

Projekt INTERPROF-TECH Brückenmaßnahme für internationale Fachkräfte Training programme for employment & integration for international professionals Projekt INTERPROF-TECH Brückenmaßnahme für internationale Fachkräfte Training programme for employment & integration for international professionals Die Zielgruppe der Brückenmaßnahme sind Fachkräfte mit

Mehr

Karriere-Atlas Europa

Karriere-Atlas Europa Martin Massow Karriere-Atlas Europa Top-Informationen zu Studieren und Arbeiten in 46 Ländern 11I Die interessantesten Jobs 11 Optimale Planung und Vorbereitung 11 Rechtliche und soziale Absicherung Econ

Mehr

Praktikanten (m/w) im Corporate Finance

Praktikanten (m/w) im Corporate Finance Praktikanten (m/w) im Corporate Finance Mitwirkung bei Monatsabschlüssen Erstellung und Aktualisierung von Analysen Selbstständige Übernahme von projektspezifischen Aufgaben Support im Daily Business und

Mehr

Vorstellung Anwendungsfächer im BSc- Studiengang Technische Kybernetik

Vorstellung Anwendungsfächer im BSc- Studiengang Technische Kybernetik Deutsche Institute für Textil- und Faserforschung, Denkendorf Zentrum für Management Research Prof. Dr. Thomas Fischer Vorstellung Anwendungsfächer im BSc- Studiengang Technische Kybernetik Wirtschaftswissenschaften

Mehr

l Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh Mieschke Hofmann und Partner

l  Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh fastforwardday@mhp.com l www.mhp.com/fastforwardday Am 12.04. 19.04. 25.10. 08.11.2013 heißt es: Speed up your career. Jetzt anmelden. Willkommen zum Fast

Mehr

Karriere @ T-Mobile. 1. Wie kann ich mich bewerben? Über unsere online Jobbörse unter dem Link: www.t-mobile.at/karriere

Karriere @ T-Mobile. 1. Wie kann ich mich bewerben? Über unsere online Jobbörse unter dem Link: www.t-mobile.at/karriere Karriere @ T-Mobile 1. Wie kann ich mich bewerben? 2. Warum bevorzugt T-Mobile Online-Bewerbungen? 3. Wie funktioniert die Online-Bewerbung? 4. Welcher Browser wird unterstützt? 5. Welche Unterlagen brauchen

Mehr

Wir suchen für unser Team zum nächst möglichen Zeitpunkt einen Technischen Redakteur (m/w) Anlagenbau in Kiel

Wir suchen für unser Team zum nächst möglichen Zeitpunkt einen Technischen Redakteur (m/w) Anlagenbau in Kiel eigenem technischem Büro an. Zu unseren Kunden zählen renommierte Unternehmen u.a. aus den Technischen Redakteur (m/w) Anlagenbau in Kiel Zusammenstellen von produktbegleitender Dokumentation schwerpunktmäßig

Mehr

AENEAS. AEnderungs- und NEuheiten- Anwendungs-System. Powered by

AENEAS. AEnderungs- und NEuheiten- Anwendungs-System. Powered by AENEAS AEnderungs- und NEuheiten- Anwendungs-System Powered by Bernd Eidelsburger, Sven Keller Dr. Ralf Kuhn, Patrick Müller, Simona Scheele-Cretulov Agenda Vorstellung der Implementationspartner Alegri

Mehr