Backup- und Recovery-Lösungen für VMware-Umgebungen mit Avamar 6.0

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Backup- und Recovery-Lösungen für VMware-Umgebungen mit Avamar 6.0"

Transkript

1 White Paper Backup- und Recovery-Lösungen für VMware-Umgebungen mit Avamar 6.0 Eine detaillierte Darstellung Zusammenfassung Die Zahl der in unternehmenseigenen Clouds bereitgestellten virtualisierten Umgebungen steigt rasant an. Doch die sich daraus ergebenden Anforderungen an die Sicherheit dieser Umgebungen werden schnell zum Engpass, der weitere Implementierungen verhindert. Dieses White Paper hebt verschiedene neue Merkmale von EMC Avamar 6.0 hervor, die speziell auf die Funktionen und Performance der Data- Protection-Produkte von VMware ausgerichtet sind. Mit diesen Merkmalen ermöglicht EMC Avamar die rasche kontinuierliche Erweiterung von Cloud-Umgebungen, die für IT-as-a-Service (ITaaS) unabdingbar sind. Oktober 2011

2 Copyright 2011 EMC Corporation. Alle Rechte vorbehalten. EMC geht davon aus, dass die Informationen in dieser Publikation zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt sind. Die Informationen können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen werden ohne Gewähr zur Verfügung gestellt. Die EMC Corporation macht keine Zusicherungen und übernimmt keine Haftung jedweder Art im Hinblick auf die in diesem Dokument enthaltenen Informationen und schließt insbesondere jedwede implizite Haftung für die Handelsüblichkeit und die Eignung für einen bestimmten Zweck aus. Für die Nutzung, das Kopieren und die Verbreitung der in dieser Veröffentlichung beschriebenen Software von EMC ist eine entsprechende Softwarelizenz erforderlich. Eine aktuelle Liste der Produkte von EMC finden Sie unter EMC Corporation Trademarks auf emc2.de. VMware ist eine eingetragene Marke von VMware Inc. Alle anderen in diesem Dokument erwähnten Marken sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Art.-Nr. h8945 2

3 Inhalt Zusammenfassung... 4 Zielgruppe... 5 Intro... 5 Avamar: Effiziente Data Protection für VMware-Umgebungen Backup und Wiederherstellung auf Gastebene... 6 Backup und Wiederherstellung auf Image-Ebene... 7 VM-Data-Protection-Management: Integration von Avamar in vcenter Fazit Referenzen

4 Zusammenfassung Die für das Backup zuständigen IT-Administratoren stehen angesichts des exponentiellen Wachstums virtualisierter Cloud-Umgebungen diversen Herausforderungen gegenüber. Die größten Hürden stellen sich dabei in den Bereichen Backup und Recovery. Während die Nutzung physischer Ressourcen mithilfe von Virtualisierungstechnologien auf Basis physischer Server optimiert wird, werden u. U. geplante Erweiterungen zur Bewältigung der Data Protection eingeschränkt je nachdem, welche Ressourcen vorhanden sind und welche Anwendungen für den effizienten Schutz dieser Umgebungen verfügbar sind. Virtualisierte Umgebungen umfassen heute in der Regel Hunderte oder gar Tausende Virtual Machines (VMs). Wie in der Vergangenheit zu beobachten war, lässt sich die Data Protection bei einer geringeren Anzahl an VMs noch relativ einfach gewährleisten, doch angesichts der heutzutage viel höheren Anzahl an VMs wird die Data Protection der Umgebung zu einer echten Herausforderung. Die Aufgabe für Cloud-Administratoren besteht nun darin, die richtige Balance zwischen Data-Protection-Anforderungen für die VMs und den durch Geschäftseinheiten geforderten Erweiterungen zu finden. Die Umgebungen wachsen oft weiter, allerdings werden einige Komponenten entweder gar nicht oder nur unzureichend geschützt. Avamar, die deduplizierungsfähige Backup-Software von EMC, hebt diese Einschränkungen mithilfe der vstorage APIs for Data Protection (VADP) von VMware in VMware-Umgebungen auf. Die Datendeduplizierungstechnologie von Avamar wird nahtlos in virtualisierte Umgebungen integriert und bietet schnelle Backup-Funktionen über die Option des Changed Block Tracking (CBT Protokollierung geänderter Datenblöcke) innerhalb der API. CBT wird mit Avamar 6.0 neu eingeführt und sorgt außerdem für eine Beschleunigung von Wiederherstellungsprozessen. In einigen Cloud-Umgebungen von VMware nutzen Administratoren kostengünstigeren Speicher auf Basis von NAS oder iscsi als Speicheroption für VMDKs. Ab dieser neuen Version sind die Backup- und Wiederherstellungsfunktionen von Avamar nun auch für diese Datenspeicher auf NAS- oder iscsi-plattformen verfügbar. Die bewährten Deduplizierungsprozesse von Avamar und diese neuesten Verbesserungen resultieren in einem viel niedrigeren Datenverkehr in virtuellen und physischen Netzwerken und verringern die physisch gespeicherte Datenmenge deutlich daraus ergeben sich Kapitaleinsparungen und betriebliche Vorteile beim Schutz virtualisierter Umgebungen und ihrer Daten. 4

5 Zielgruppe Das White Paper richtet sich an Leser und Leserinnen, die bereits mit den Grundlagen und Technologien von EMC Avamar und VMware vertraut sind, insbesondere an Systemingenieure, technische Architekten, Implementierungsspezialisten, technische Berater und Einzelpersonen, die von den Vorteilen der Integration aktuell ausgelieferter und zukünftiger Produkte profitieren möchten. Intro Dieses White Paper bietet einen Überblick der in Avamar implementierten Funktionen für schnelle, effiziente und sichere Backups von virtualisierten VMware-Umgebungen. Der Bericht hebt vor allem die in Avamar 6.0 neu eingeführten Funktionen für die Data Protection in virtuellen Umgebungen hervor. Zur Erstellung von Backups von Virtual Machines kann Avamar im Wesentlichen auf zweierlei Weise genutzt werden: Backup auf Gastebene Backup auf Image-Ebene über vstorage APIs for Data Protection (VADP) von VMware Während das Backup auf Gastebene für bestimmte virtualisierte Cloud- Umgebungen genügen mag, lassen sich mit Backups auf Image-Ebene unter Nutzung der VADP-Funktionen von VMware die größtmöglichen Vorteile beim Einsatz von Avamar erzielen. Dies gilt vor allem in größeren virtualisierten Cloud- Umgebungen, bei denen Skalierungs- und Backup-Zeitfenster von höchster Wichtigkeit sind. Mit Avamar lassen sich Backups auf Gast- und Image-Ebene gleichzeitig ausführen, sodass Administratoren die Bereitstellung in ihren jeweiligen Umgebungen flexibler und effizienter gestalten können. Im Rahmen dieses Berichts konzentrieren wir uns hauptsächlich auf die über VADP implementierten Funktionen zur Unterstützung von VM-Backups und Wiederherstellungen auf Image-Ebene. Vor dem Lesen der weiteren Abschnitte sollten Sie sich mit den folgenden Begriffen vertraut machen, die in diesem Dokument im Zusammenhang mit Backup und Recovery verwendet werden. Eine Virtual Machine (VM) enthält die Produktionsdaten in ihrer virtualisierten Umgebung. Diese Lösung wurde in einer Enterprise- Umgebung mit ESX Server als VMware-Plattform getestet. Durch die Virtualisierung senken Kunden ihre IT-Kosten, während sie gleichzeitig die Effizienz, Verfügbarkeit, Flexibilität und Managementoptionen ihrer Umgebung verbessern. Datastore (auch Datenspeicher) ist ein VMware-Begriff für den Speicher, der zur Unterbringung des VMware File System (VMFS) hinzugefügt wird. Das VMFS enthält sämtliche Dateien, die zur optimalen Nutzung von Virtual Machines erforderlich sind. 5

6 Eine VMDK-Datei ist ein VMware-Abbild der Daten, die durch die Anwendung, die auf dieser VM läuft, abgerufen werden. Hier werden auch das Betriebssystem und Applikationen zusammen mit den Daten der jeweiligen Anwendung installiert. Changed Block Tracking (CBT) ist ein neues VMkernel-Verfahren, das Änderungen an Speicherblöcken von Virtual Machines erfasst und protokolliert. Der VMkernel verfolgt Blockänderungen auf Virtual Machines, wodurch sich der Backup-Prozess für Anwendungen verbessert, die vor allem zur Ausnutzung der neuen vstorage APIs von VMware entwickelt wurden. VMware vstorage APIs for Data Protection (VADP) ermöglichen es der Backup-Software, zentralisierte Backups von Virtual Machines ohne die üblichen Unterbrechungen oder Überlastungen laufender Backup-Aufgaben innerhalb von Virtual Machines durchzuführen. EMC Avamar ist eine deduplizierungsfähige Systemlösung für Backups und Wiederherstellungen. Sie umfasst die Clientdeduplizierung, die Daten aus den Backup-Strömen entfernt, bevor sie im Netzwerk übertragen werden. Dies spart Bandbreite, Speicherplatz und Zeit für Backups. EMC Avamar Data Store ist ein Lösungspaket von EMC, in dem die Software Avamar und Hardware von EMC in einer vorkonfigurierten und einsatzbereiten Lösung kombiniert werden, um die Bestellung, Installation und Wartung zu vereinfachen. Avamar Data Store ist von Lösungen mit nur einem Knoten auf Lösungen mit mehreren Knoten skalierbar und erfüllt damit die Anforderungen auswärtiger Büros an Rechenzentren. Avamar: Effiziente Data Protection für VMware-Umgebungen. Backup und Wiederherstellung auf Gastebene Bei Backups auf Gastebene werden Clientagenten auf dieselbe Weise bereitgestellt, wie die Lösung von Avamar für Backups physischer Server implementiert wird. Das Client-Paket von Avamar wird auf jeder einzelnen Virtual Machine installiert und Backups werden über die virtuelle Netzwerkschnittstelle der VMs an den Server von Avamar gesendet. Ebenso wie bei einem physischen Server muss unter Umständen eine spezifische Konfiguration über anwendungsspezifische Plugins vorgenommen werden, um diverse anwendungskonsistente Backups, unterstützt durch die auf jedem Client installierten Agenten, zu ermöglichen. Wie Abbildung 1 zeigt, werden dieselben Effizienzen wie bei der Erstellung von Backups physischer Server mit Avamar erzielt, aber natürlich handelt es sich bei den Einsparungen in diesem Szenario um den VMs zugewiesene virtuelle Ressourcen, nicht um physische Client-Hardwareressourcen. 6

7 Abbildung 1: Client-Ressourcennutzung bei herkömmlichen Backups und bei Avamar Zu den besonderen Vorteilen der Funktionen auf Gastebene gehören die folgenden: Höchstmaß an Datendeduplizierung Unterstützung für Backups von Anwendungen innerhalb der Virtual Machines Anwendungskonsistente Backups Unterstützung für partielle Wiederherstellungen oder Wiederherstellungen auf Dateiebene Identische Backup-Methoden für physische und virtuelle Komponenten Kein erweitertes Scripting und keine Kenntnisse der VMware-Software erforderlich Unveränderte Verfahren für tägliche Backups Backup und Wiederherstellung auf Image-Ebene Mit der Backup-Option auf Image-Ebene wird EMC Avamar mit den vstorage APIs for Data Protection von VMware integriert, einem Funktionsset auf dem vsphere- Server, welches die zusätzliche Last durch die Backup-Verarbeitung vom Client auf einen Backup-Proxy-Server überträgt, der als VM läuft. Dieser Proxy-Server kann mit dem vcenter-server kommunizieren, um eine Snapshot-Kopie der VMDK einer bestimmten VM einzuhängen und ein Backup jener Virtual Machine auf Image- Ebene zu erstellen. Bei dieser Methode ist die Deduplizierung sowohl auf Dateiebene als auch auf VMDK-Ebene möglich. Außerdem kann ein VMDK-Backup auf Image-Ebene vorgenommen, eine VM-Instanz komplett durch eine Wiederherstellung ersetzt oder eine separate, neue VM-Instanz erstellt werden. Die auf Image-Ebene mit Avamar 6.0 gesicherten VMs können sich auf NFS-, iscsioder SAN-Speichern befinden. 7

8 Angesichts der Skalierbarkeit und der explosiven Größenzunahme einiger VM- Umgebungen kann der durch einen Proxy-Server zu bearbeitende Workload sehr schnell anwachsen. In solch einem Szenario ist es ratsam, mehrere Proxy-Server bereitzustellen, um den kombinierten Workload zu bearbeiten und die Parallelität bei der Ausführung von VADP-Prozessen zu verbessern. Durch die Bereitstellung zweier Proxy-Server kann der VADP-Prozess für das Backup mit Avamar nun simultan auf zwei VMs ausgeführt werden. Bisher wurden VMs durch den Administrator manuell an bestimmte Proxy-Server zugewiesen, um eine ausgeglichene Lastverteilung zu gewährleisten. Dank der neuesten Verbesserungen in Avamar ergibt sich diese optimale Lastverteilung jetzt von ganz allein. Avamar nutzt sich im Leerlauf befindliche Proxy-Server, um Workloads automatisch auszubalancieren, und um die Parallelität während des Backup- Prozesses zu maximieren. Während die Abgabe der zusätzlichen Auslastung aufgrund der Backup-Prozesse von dem zu sichernden Client an einen Proxy-Server zahlreiche Vorteile bringt, sorgt die Nutzung des Proxy an sich noch nicht für die nötige Effizienz und Intelligenz, um die Datenblöcke, die durch jenen Proxy geprüft und bearbeitet werden sollen, zu reduzieren. Um die Effizienz des Backup-Prozesses auf Image-Ebene mit VMware zu steigern, schöpft Avamar das Potenzial der Funktion Changed Block Tracking (CBT Protokollierung von Blockänderungen) der VADPs optimal aus. Wie Abbildung 2 zeigt, ermöglicht die CBT-Funktion dem Image-Proxy der VM, Anfragen an die vsphere-umgebung zu senden und eine intelligente Liste aller Blöcke zu erhalten, die auf einer bestimmten VM seit dem letzten Backup geändert wurden. Folglich prüft und bearbeitet Avamar nur jene Blöcke, die der CBT-Mechanismus in der Liste geänderter Blöcke innerhalb von vsphere aufgenommen hat. Dies verkürzt die Backup-Zeit für das jeweilige VM-Image deutlich und bildet die Grundlage für Avamars Fähigkeit, eine große Anzahl von VMs innerhalb eines bestimmten vorgegebenen Backup-Zeitfensters zu bearbeiten. Abbildung 2: VM-Backup auf Image-Ebene durch Avamar mithilfe von Changed Block Tracking (CBT) Vor Avamar 6.0 liefen Wiederherstellungsoperationen nach dem Alles-odernichts -Prinzip ab, wie Abbildung 3 verdeutlicht. Wenn ein bestimmtes VM-Image aus einem Backup innerhalb von Avamar wiederhergestellt werden sollte, musste dazu die gesamte VMDK-Datei über das Netzwerk gesendet und wiederhergestellt werden. Es war nicht möglich, nur die einzelnen Blöcke wiederherzustellen, die seit dem letzten Backup innerhalb dieses VM-Image geändert wurden. 8

9 Abbildung 3: Klassische VM-Image-Wiederherstellung mit Avamar (ohne CBT) Dank der Einführung von Avamar 6.0 wird CBT jetzt optimal von der Avamar- Software eingesetzt, um effizientere und blitzschnelle Wiederherstellungen zu ermöglichen. In diesem Szenario, dargestellt in Abbildung 4, sendet Avamar eine Anfrage an die VADP, um zu bestimmen, welche Blöcke seit dem letzten Backup geändert wurden, und dann lediglich jene Blöcke innerhalb des VM-Image wiederherzustellen oder zu ersetzen. Dies verringert den Datenverkehr innerhalb der vsphere-umgebung bei Wiederherstellungsoperationen und, was viel wichtiger ist: Es verkürzt sich dadurch die Zeit bis zur vollständigen Wiederherstellung (Recovery Time Objective, RTO) des VM-Image. Avamar ergänzt diese intelligenten Funktionen um eine automatische Bewertung der Arbeitslast für beide Wiederherstellungsmethoden (vollständige Image- Wiederherstellung oder Recovery mithilfe von CBT) und wählt die Methode mit der kürzesten Wiederherstellungszeit. Dies ist vor allem in Szenarien mit sehr hohen Änderungsraten bei den wiederherzustellenden VMs seit dem letzten Backup hilfreich, wenn der zusätzliche Aufwand einer CBT-Analyse kostspieliger wäre als die direkte vollständige Image-Wiederherstellung. Avamar entscheidet auf intelligente Weise, welche Bereitstellungsmethode für die spezifische Anwendung oder Umgebung die kürzeste VM-Image-Wiederherstellungszeit bietet. Abbildung 4: VM-Image-Wiederherstellung mit Avamar und CBT Zu den besonderen Vorteilen der Funktionen für VMware-Backups auf Image- Ebene gehören die folgenden: Vollständige Image-Backups laufender Virtual Machines Effiziente Transportmethode (SCSI Hot-Add), die vermeidet, dass das gesamte VMDK-Image über das Netzwerk gesendet wird Wiederherstellungen auf Dateiebene anhand von Backups auf Image-Ebene für Windows 9

10 Deduplizierung innerhalb von und zwischen allen durch Avamar gesicherten VMDK-Dateien Schnellere Backups und Wiederherstellungen durch Changed Block Tracking (CBT) Minimaler Netzwerkverkehr durch Deduplizierung und Komprimierung von Daten Management von Backup-Agenten in jeder Virtual Machine ist in den meisten Szenarien überflüssig Lastverteilung über Proxy-Server für mehr Parallelität und überragenden Backup-Durchsatz VM-Data-Protection-Management: Integration von Avamar in vcenter Avamar 6.0 lässt sich auf einzigartige Weise in das vcenter- Managementdienstprogramm von VMware integrieren. Durch diese Integration in die APIs von vcenter kann die Managementkonsole von Avamar routinemäßig eine einzelne Instanz oder eine Gruppe von vcenter-instanzen abfragen und wichtige Data-Protection-Informationen bereitstellen, die das Management von Backupund Recovery-Aktivitäten vereinfachen. Abbildung 5 zeigt eines der wichtigsten Merkmale dieser Managementintegration mit vcenter, nämlich die Möglichkeit, den aktuellen Data-Protection-Status einer jeden VM auf einem vcenter-server unmittelbar über eine Benutzerschnittstelle einzusehen und in die Avamar-Umgebung zu importieren. Dies erspart dem Backup-Administrator die Mühe, Backup-Policys mit neu erstellten VMs zu korrelieren, die von Anwendungsadministratoren bereitgestellt werden. Dies würde wahrscheinlich durch Kreuzkorrelation der Managementschnittstelle für Backup-Policys mit der Clientschnittstelle von VMware vcenter geschehen. Bei der neuen Vorgehensweise kann jedoch der Backup-Administrator, oder sogar der Anwendungsadministrator (mit korrekt zugewiesenen Managementrechten für Avamar), auf die Administratorschnittstelle von Avamar zugreifen und rasch sicherstellen, dass die neu bereitgestellten VMs tatsächlich durch die jeweils korrekte Policy gesichert werden. Mit Blick auf Wiederherstellungen erlaubt die Integration von Avamar mit vcenter dem Backup-Administrator die flexible Nutzung verschiedener VM-Wiederherstellungsoptionen. Ein VM-Backup kann in derselben VM-Instanz wiederhergestellt werden, aus der das Backup stammt, oder es kann eine umgeleitete Wiederherstellung vorgenommen werden, bei der eine komplett neue VM-Instanz innerhalb von vcenter erstellt wird. Alle nötigen Schritte zur Erstellung des VM-Eintrags innerhalb von vcenter wurden Ihnen durch diese Integration mit Avamar bereits abgenommen. Sobald die Recovery abgeschlossen ist, müssen Sie nur noch die VM starten, die bei diesem Prozess erstellt wurde. Wie Abbildung 6 zeigt, bietet Avamar Ihnen sogar die Flexibilität, eine umgeleitete Wiederherstellung einer VM an einen komplett anderen VM-Datastore bereitzustellen. Durch die Implementierung dieser Funktionen bietet die Integration von Avamar mit vcenter dem Administrator ein Höchstmaß an Flexibilität für sämtliche Wiederherstellungsszenarien. 10

11 Zu den wichtigsten Vorteilen und Merkmalen der Integration von Avamar mit vcenter gehören die folgenden: Erkennung von VMs und ihren zugehörigen Gruppen in der Avamar- Benutzerschnittstelle Hinzufügen von einzelnen VMs oder Gruppen und Definition von Backup- Policys auf Image- bzw. Gastebene Definition mehrerer VMware-Image-Proxy-Server möglich Initiierung von Vorgängen zur Erstellung eines VM-Image oder für Backups/Wiederherstellungen auf Gastebene Überwachung von Backup-/Wiederherstellungsvorgängen im Activity Monitor Anzeige des VM-Schutzstatus (Gast/Image/ohne) Einfache Anzeige, ob VMs über ein Backup verfügen oder nicht, und bei Bedarf Möglichkeit zur Korrektur durch schnelles Hinzufügen ungesicherter VMs zu einer Backup-Policy-Gruppe Automatische Verknüpfung mit Backup-Policys beim Hinzufügen von Virtual Machines Abbildung 5: Festlegung eines Data-Protection-Ansatzes je Virtual Machine Abbildung 6: Möglichkeit zur Wiederherstellung von VMDK-Dateien in einem anderen Speicher 11

12 Fazit Mit den stetig wachsenden Anforderungen an virtualisierte Cloud-Infrastrukturen durch neue Bereitstellungen von IT-as-a-Service wächst auch die Notwendigkeit, die Umgebungen mit gewissen Data-Protection-Mechanismen zu schützen. Der Einsatz herkömmlicher Backup-Methoden in den virtuellen Umgebungen mag anfänglich genügen, doch sobald die Umgebung weiter anwächst, wird das Management der Backup-Zeitfenster quasi unmöglich. Avamar hat die in diesem Bericht beschriebenen VMware-Funktionen implementiert und bietet Kunden schon heute eine viel effizientere Backup- und Recovery-Lösung für VMware. Avamar 6.0 weitet die Verbesserungen in Sachen Backup-Effizienz auf VM- Backups aus und ergänzt sein Funktionsangebot um eine noch stärkere Integration und diverse Backup-Optionen für Administratoren. Mit den in diesem White Paper vorgestellten Funktionen festigt EMC Avamar seine Position als Branchenführer und sorgt dafür, dass Backup- und Wiederherstellungsprozesse in virtualisierten Umgebungen effizienter und vor allem schneller ablaufen und dem Kunden so die sorgenfreie, kostengünstige Erweiterung seiner Umgebung ermöglichen. Referenzen White Paper: Data Protection für große VMware- und Vblock-Umgebungen mit EMC Avamar Angewandte Technologien Die Produktseiten auf der Website von VMware Die Produktseite zu Avamar auf der Website von EMC Powerlink, das Extranet von EMC, exklusiv für Kunden und Mitarbeiter (Registrierung erforderlich) 12

Lösungsüberblick DATENSICHERHEIT FÜR VMWARE MIT EMC NETWORKER 8.5. White Paper

Lösungsüberblick DATENSICHERHEIT FÜR VMWARE MIT EMC NETWORKER 8.5. White Paper White Paper DATENSICHERHEIT FÜR VMWARE MIT EMC NETWORKER 8.5 Lösungsüberblick Zusammenfassung In diesem White Paper wird die Integration zwischen EMC NetWorker und VMware vcenter beschrieben. Es enthält

Mehr

VMware Schutz mit NovaBACKUP BE Virtual

VMware Schutz mit NovaBACKUP BE Virtual VMware Schutz mit NovaBACKUP BE Virtual Anforderungen, Konfiguration und Restore-Anleitung Ein Leitfaden (September 2011) Inhalt Inhalt... 1 Einleitung... 2 Zusammenfassung... 3 Konfiguration von NovaBACKUP...

Mehr

Tivoli Storage Manager für virtuelle Umgebungen

Tivoli Storage Manager für virtuelle Umgebungen Tivoli Storage Manager für virtuelle Umgebungen Sprecher: Jochen Pötter 1 Hinterfragen Sie den Umgang mit ihren virtuellen Maschinen Sichern Sie ihre virtuelle Umgebung? Wie schützen Sie aktuell ihre virtuelle

Mehr

BESCHLEUNIGUNG DER IT-TRANSFORMATION MIT EMC UNIFIED STORAGE- UND BACKUP- LÖSUNGEN DER NÄCHSTEN GENERATION

BESCHLEUNIGUNG DER IT-TRANSFORMATION MIT EMC UNIFIED STORAGE- UND BACKUP- LÖSUNGEN DER NÄCHSTEN GENERATION BESCHLEUNIGUNG DER IT-TRANSFORMATION MIT EMC UNIFIED STORAGE- UND BACKUP- LÖSUNGEN DER NÄCHSTEN GENERATION Die Virtualisierung und insbesondere VMware haben die Art und Weise verändert, in der Unternehmen

Mehr

Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT

Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT Folie 1 VDE-Symposium 2013 BV Thüringen und Dresden Virtualisierung von Leittechnikkomponenten Andreas Gorbauch PSIEnergie-EE Folie

Mehr

Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell

Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell André Plagemann SME DACH Region SME Data Protection DACH Region Dell Softwarelösungen Vereinfachung der IT. Minimierung von Risiken. Schnellere

Mehr

Backup und Restore. in wenigen Minuten geht es los. KEIN VOIP, nur Tel: 069 / 25511 4400 www.webex.de Sitzungsnr.: 956 738 575 #

Backup und Restore. in wenigen Minuten geht es los. KEIN VOIP, nur Tel: 069 / 25511 4400 www.webex.de Sitzungsnr.: 956 738 575 # in wenigen Minuten geht es los Backup und Restore In virtuellen Umgebungen KEIN VOIP, nur Tel: 069 / 25511 4400 www.webex.de Sitzungsnr.: 956 738 575 # Backup und Restore In virtuellen Umgebungen BACKUP

Mehr

Klicken. Microsoft. Ganz einfach.

Klicken. Microsoft. Ganz einfach. EMC UNIFIED STORAGE FÜR VIRTUALISIERTE MICROSOFT- ANWENDUNGEN Klicken. Microsoft. Ganz einfach. Microsoft SQL Server Microsoft SQL Server-Datenbanken bilden die Basis für die geschäftskritischen Anwendungen

Mehr

Schnell wieder am Start dank VMware Disaster Recovery Ausfallzeiten minimieren bei der Wiederherstellung von VMs mit Veeam Backup & Replication v6

Schnell wieder am Start dank VMware Disaster Recovery Ausfallzeiten minimieren bei der Wiederherstellung von VMs mit Veeam Backup & Replication v6 Schnell wieder am Start dank VMware Disaster Recovery Ausfallzeiten minimieren bei der Wiederherstellung von VMs mit Veeam Backup & Replication v6 Florian Jankó LYNET Kommunikation AG Vorhandene Tools

Mehr

Wie unterstützt EMC mit Automatisierung die Anforderungen der Server Virtualisierung?

Wie unterstützt EMC mit Automatisierung die Anforderungen der Server Virtualisierung? Wie unterstützt EMC mit Automatisierung die Anforderungen der Server Virtualisierung? Joachim Rapp Partner Technology Consultant 1 Automation in der Speicher-Plattform Pooling Tiering Caching 2 Virtualisierung

Mehr

Schnellstartanleitung

Schnellstartanleitung Schnellstartanleitung Inhaltsverzeichnis 1 Hauptkomponenten... 3 2 Unterstützte Betriebssysteme und Umgebungen... 4 2.1 Acronis vmprotect 8 Windows Agent... 4 2.2 Acronis vmprotect 8 Virtual Appliance...

Mehr

Test zur Bereitschaft für die Cloud

Test zur Bereitschaft für die Cloud Bericht zum EMC Test zur Bereitschaft für die Cloud Test zur Bereitschaft für die Cloud EMC VERTRAULICH NUR ZUR INTERNEN VERWENDUNG Testen Sie, ob Sie bereit sind für die Cloud Vielen Dank, dass Sie sich

Mehr

WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT

WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT ÜBERBLICK ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT Flexibilität AppSync bietet in das Produkt integrierte Replikationstechnologien von Oracle und EMC, die

Mehr

Bewertung der Methoden zur Sicherung von virtuellen Maschinen (VMware, Hyper-V) Ein Erfahrungsbericht

Bewertung der Methoden zur Sicherung von virtuellen Maschinen (VMware, Hyper-V) Ein Erfahrungsbericht Bewertung der Methoden zur Sicherung von virtuellen Maschinen (VMware, Hyper-V) Ein Erfahrungsbericht Jens Appel (Consultant) Jens.Appel@interface-systems.de interface business GmbH Zwinglistraße 11/13

Mehr

Schnellstartanleitung

Schnellstartanleitung Schnellstartanleitung Inhaltsverzeichnis 1 Hauptkomponenten...3 2 Unterstützte Betriebssysteme und Umgebungen...4 2.1 Acronis vmprotect Windows Agent... 4 2.2 Acronis vmprotect Virtual Appliance... 4 3

Mehr

Backup und Recovery für VMware mit EMC Data Domain-Deduplizierungsspeicher

Backup und Recovery für VMware mit EMC Data Domain-Deduplizierungsspeicher Best-Practices-Planung Zusammenfassung VMware bietet außergewöhnliche Vorteile, kann jedoch auch zu zusätzlichem Speicherbedarf, mehr Backup-Ressourcen und erhöhtem administrativem Aufwand führen. EMC

Mehr

IBM Tivoli Storage Manager for Virtual Environments Einfache und optimierte unterbrechungsfreie Sicherung und schnelle Wiederherstellung

IBM Tivoli Storage Manager for Virtual Environments Einfache und optimierte unterbrechungsfreie Sicherung und schnelle Wiederherstellung IBM Storage Manager for Virtual Environments Einfache und optimierte unterbrechungsfreie Sicherung und schnelle Wiederherstellung Highlights Einfaches Management des Sicherungs- und Wiederherstellungsprozesses

Mehr

QNAP-Plugin für vsphere Client: Eine Bedienungsanleitung. Im Dezember 2012 aktualisiert. 2012, QNAP Systems, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

QNAP-Plugin für vsphere Client: Eine Bedienungsanleitung. Im Dezember 2012 aktualisiert. 2012, QNAP Systems, Inc. Alle Rechte vorbehalten. QNAP-Plugin für vsphere Client: Eine Bedienungsanleitung Im Dezember 2012 aktualisiert 2012, QNAP Systems, Inc. Alle Rechte vorbehalten. 1 Hinweis: Die Angaben in diesem Dokument können sich ohne Vorankündigung

Mehr

Lokales DS-VDR-Tool Instalationshandbuch

Lokales DS-VDR-Tool Instalationshandbuch Lokales DS-VDR-Tool Instalationshandbuch v12.0 [Revisionsdatum: 15. Oktober 2012] Seite: 1 Annahmen Es wird folgendes hinsichtlich der Leserschaft dieses Dokuments angenommen: Kenntnisse: Der Anwender

Mehr

Auf der Welle der Virtualisierung ein Blick in die Zukunft mit Quest Software

Auf der Welle der Virtualisierung ein Blick in die Zukunft mit Quest Software Auf der Welle der Virtualisierung ein Blick in die Zukunft mit Quest Software Dipl. Ing. Stefan Bösner Sr. Sales Engineer DACH Stefan.Boesner@quest.com 2010 Quest Software, Inc. ALL RIGHTS RESERVED Vizioncore

Mehr

EMC Avamar die Backup- und Recovery-Lösung für VMware-Umgebungen

EMC Avamar die Backup- und Recovery-Lösung für VMware-Umgebungen EMC Avamar die Backup- und Recovery-Lösung für VMware-Umgebungen Angewandte Technologie Zusammenfassung Dieses White Paper beschreibt Komponenten der VMware vsphere- und der VMware View- Lösung und erörtert

Mehr

SNW Europe: Arkeia Network Backup 9.0 mit progressiver Deduplizierung

SNW Europe: Arkeia Network Backup 9.0 mit progressiver Deduplizierung SNW Europe: Arkeia Network Backup 9.0 mit progressiver Deduplizierung - Ideal für mit VMware vsphere 4.1 virtualisierte Umgebungen - Allererste Applikation mit Progressive-Deduplication-Technologie für

Mehr

Systemvoraussetzungen NovaBACKUP 17.6 Die Komplettlösung für Windows Server Backup

Systemvoraussetzungen NovaBACKUP 17.6 Die Komplettlösung für Windows Server Backup Backup wie für mich gemacht. Systemvoraussetzungen NovaBACKUP 17.6 Die Komplettlösung für Windows Server Backup April 2016 Inhalt NovaBACKUP PC, Server & Business Essentials... 3 Systemanforderungen...

Mehr

(früher: Double-Take Backup)

(früher: Double-Take Backup) (früher: Double-Take Backup) Eine minutengenaue Kopie aller Daten am Standort: Damit ein schlimmer Tag nicht noch schlimmer wird Double-Take RecoverNow für Windows (früher: Double-Take Backup) sichert

Mehr

TERRA CLOUD Backup. Verschlüsselte Datensicherung in die Cloud

TERRA CLOUD Backup. Verschlüsselte Datensicherung in die Cloud TERRA CLOUD Backup Verschlüsselte Datensicherung in die Cloud TERRA CLOUD Backup Zusammenspiel aus drei Komponenten Backup-Agent: Wird auf jedem zu sichernden Server installiert Portal: Zentrale Administration

Mehr

DELL On-Demand Desktop Streaming-Referenzarchitektur (ODDS) (Bedarfsbasierte Desktop- Streaming-Referenzarchitektur)

DELL On-Demand Desktop Streaming-Referenzarchitektur (ODDS) (Bedarfsbasierte Desktop- Streaming-Referenzarchitektur) DELL On-Demand Desktop Streaming-Referenzarchitektur (ODDS) (Bedarfsbasierte Desktop- Streaming-Referenzarchitektur) Ein technisches White Paper von Dell ( Dell ). Mohammed Khan Kailas Jawadekar DIESES

Mehr

Acronis Backup Advanced für RHEV/KVM

Acronis Backup Advanced für RHEV/KVM Acronis Backup Advanced für RHEV/KVM Backup und Recovery der neuen Generation für RHEV-Umgebungen (Red Hat Enterprise Virtualization)! Schützen Sie Ihre komplette RHEV-Umgebung mit effizienten Backups,

Mehr

Upgrade auf die Standalone Editionen von Acronis Backup & Recovery 10. Technische Informationen (White Paper)

Upgrade auf die Standalone Editionen von Acronis Backup & Recovery 10. Technische Informationen (White Paper) Upgrade auf die Standalone Editionen von Acronis Backup & Recovery 10 Technische Informationen (White Paper) Inhaltsverzeichnis 1. Über dieses Dokument... 3 2. Überblick... 3 3. Upgrade Verfahren... 4

Mehr

StorageCraft ImageManager ist eine voll ausgereifte Ergänzung zu

StorageCraft ImageManager ist eine voll ausgereifte Ergänzung zu Produktszenarien Was kann das Produkt für Sie tun? ist eine voll ausgereifte Ergänzung zu StorageCraft ShadowProtect, mit deren Hilfe Sie von einer einfachen Backup- und Wiederherstellungslösung zu einer

Mehr

CloneManager Für Windows und Linux

CloneManager Für Windows und Linux bietet ein leicht zu bedienendes, automatisches Verfahren zum Klonen und Migrieren zwischen und innerhalb von physischen oder virtuellen Maschinen oder in Cloud- Umgebungen. ist eine Lösung für die Live-Migrationen

Mehr

SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG!

SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG! SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG! JUNI 2011 Sehr geehrter Geschäftspartner, (oder die, die es gerne werden möchten) das Thema Virtualisierung oder die Cloud ist in aller Munde wir möchten Ihnen

Mehr

Arcserve Unified Data Protection Virtualisierungslösung im Überblick

Arcserve Unified Data Protection Virtualisierungslösung im Überblick Arcserve Unified Data Protection Virtualisierungslösung im Überblick Die Server- und Desktop-Virtualisierung ist inzwischen weit verbreitet und hat nicht nur in großen Unternehmen Einzug gehalten. Zweifellos

Mehr

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Backup- und Replikationskonzepte SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Übersicht Vor dem Kauf Fakten zur Replizierung Backup to Agentless Backups VMware Data Protection Dell/Quest

Mehr

FACTSHEET. Backup «ready to go»

FACTSHEET. Backup «ready to go» FACTSHEET Backup «ready to go» Backup «ready to go» für Ihre Virtualisierungs-Umgebung Nach wie vor werden immer mehr Unternehmensanwendungen und -daten auf virtuelle Maschinen verlagert. Mit dem stetigen

Mehr

Die maßgeschneiderte IT-Infrastruktur aus der Südtiroler Cloud

Die maßgeschneiderte IT-Infrastruktur aus der Südtiroler Cloud Die maßgeschneiderte IT-Infrastruktur aus der Südtiroler Cloud Sie konzentrieren sich auf Ihr Kerngeschäft und RUN AG kümmert sich um Ihre IT-Infrastruktur. Vergessen Sie das veraltetes Modell ein Server,

Mehr

Systemvoraussetzungen NovaBACKUP 17.1

Systemvoraussetzungen NovaBACKUP 17.1 Systemvoraussetzungen NovaBACKUP 17.1 Die Komplettlösung für Windows Server Backup Inhalt NovaBACKUP PC, Server & Business Essentials 3 Systemanforderungen 3 Unterstütze Systeme 3 NovaBACKUP Virtual Dashboard

Mehr

Technische Anwendungsbeispiele

Technische Anwendungsbeispiele Technische Anwendungsbeispiele NovaBACKUP NAS Ihre Symantec Backup Exec Alternative www.novastor.de 1 Über NovaBACKUP NAS NovaBACKUP NAS sichert und verwaltet mehrere Server in einem Netzwerk. Die Lösung

Mehr

V-locity 3. Virtuelle Optimierung wird Realität

V-locity 3. Virtuelle Optimierung wird Realität V-locity 3 Virtuelle Optimierung wird Realität Kurzfassung Die heutigen virtuellen Umgebungen erfordern einen hohen Aufwand, um ohne Overhead einen bestmöglichen Service gewährleisten zu können. Bestehender

Mehr

vcloud Suite Lizenzierung

vcloud Suite Lizenzierung vcloud Suite 5.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt wird. Die neuesten Versionen dieses Dokuments

Mehr

McAfee Security-as-a-Service -

McAfee Security-as-a-Service - Handbuch mit Lösungen zur Fehlerbehebung McAfee Security-as-a-Service - Zur Verwendung mit der epolicy Orchestrator 4.6.0-Software Dieses Handbuch bietet zusätzliche Informationen zur Installation und

Mehr

Symantec System Recovery 2011 Häufig gestellte Fragen

Symantec System Recovery 2011 Häufig gestellte Fragen Wiederherstellen von Systemen innerhalb weniger Minuten jederzeit und von jedem Ort aus. Was ist t Symantec System Recovery? Symantec System Recovery 2011 (ehemals Symantec Backup Exec System Recovery)

Mehr

What's new in NetBackup 7.0 What's new in Networker 7.6. best Open Systems Day April 2010. Unterföhring

What's new in NetBackup 7.0 What's new in Networker 7.6. best Open Systems Day April 2010. Unterföhring What's new in NetBackup 7.0 What's new in Networker 7.6 best Open Systems Day April 2010 Unterföhring Marco Kühn best Systeme GmbH marco.kuehn@best.de Agenda NetBackup 7.0 Networker 7.6 4/26/10 Seite 2

Mehr

Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer

Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer Vollständiges Backup und Recovery für Ihre Citrix XenServer- Umgebung! Schützen Sie Ihre komplette Citrix XenServer-Umgebung mit effizienten Backups in einem

Mehr

Achim Marx Mittwoch, 2. Oktober 2013 S&L Netzwerktechnik GmbH 1

Achim Marx Mittwoch, 2. Oktober 2013 S&L Netzwerktechnik GmbH 1 Achim Marx 1 Überblick SCDPM 2012 SP1 Was macht der Data Protection Manager? Systemanforderungen Neuerungen Editionen Lizenzierung SCDPM und VEEAM: Better Together 2 Was macht der Data Protection Manager?

Mehr

IT-Lösungsplattformen

IT-Lösungsplattformen IT-Lösungsplattformen - Server-Virtualisierung - Desktop-Virtualisierung - Herstellervergleiche - Microsoft Windows 2008 für KMU s Engineering engineering@arcon.ch ABACUS Kundentagung, 20.11.2008 1 Agenda

Mehr

GRUNDLAGEN DER VM-DATEN- SICHERUNG

GRUNDLAGEN DER VM-DATEN- SICHERUNG GRUNDLAGEN DER VM-DATEN- SICHERUNG 2 3 INHALTSVERZEICHNIS 4 GRUNDLAGEN 12 VERSCHIEDENE BACKUP-OPTIONEN 8 VMs sind anders 18 KOMPLETTLÖSUNG 10 VMs brauchen eine andere DATENSICHERUNG 22 NÄCHSTE SCHRITTE

Mehr

Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich

Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich Seit Microsoft Exchange Server 2010 bieten sich für Unternehmen gleich zwei mögliche Szenarien an, um eine rechtskonforme Archivierung

Mehr

CA arcserve Unified Data Protection Virtualisierungslösung im Überblick

CA arcserve Unified Data Protection Virtualisierungslösung im Überblick CA arcserve Unified Data Protection Virtualisierungslösung im Überblick Die Server- und Desktop-Virtualisierung ist inzwischen weit verbreitet und hat nicht nur in großen Unternehmen Einzug gehalten. Zweifellos

Mehr

Technisches Datenblatt

Technisches Datenblatt Technisches Datenblatt Machen Sie sich das Leben einfacher und verdienen Sie Geld dabei... MAX Backup die schnelle, zuverlässige und sichere automatische Offsite-Backup- und Wiederherstellungslösung, die

Mehr

Think Fast: Weltweit schnellste Backup-Lösung jetzt auch für Archivierung

Think Fast: Weltweit schnellste Backup-Lösung jetzt auch für Archivierung Think Fast: Weltweit schnellste Backup-Lösung jetzt auch für Archivierung Weltweit schnellste Backup-Systeme Das weltweit erste System für die langfristige Aufbewahrung von Backup- und Archivdaten 1 Meistern

Mehr

System Center 2012 Server-Management-Lizenzen... 2

System Center 2012 Server-Management-Lizenzen... 2 Inhalt System Center 2012 Server-Management-Lizenzen... 2 1. Was ist neu in der Lizenzierung von System Center 2012 zur Verwaltung von Servern?... 2 2. Welche Produkteditionen bietet System Center 2012?...

Mehr

EMC DATA DOMAIN BOOST FOR SYMANTEC BACKUP EXEC

EMC DATA DOMAIN BOOST FOR SYMANTEC BACKUP EXEC EMC DATA DOMAIN BOOST FOR SYMANTEC BACKUP EXEC Verbesserte Backup Performance mit erweiterter OpenStorage-Integration Überblick Schnellere Backups und bessere Ressourcenauslastung Verteilter Deduplizierungsprozess

Mehr

System Center Essentials 2010

System Center Essentials 2010 System Center Essentials 2010 Microsoft System Center Essentials 2010 (Essentials 2010) ist eine neue Verwaltungslösung aus der System Center-Produktfamilie, die speziell für mittelständische Unternehmen

Mehr

Hyper-V Windows Server 2008 R2 mitp

Hyper-V Windows Server 2008 R2 mitp John Kelbley, Mike Sterling Hyper-V Windows Server 2008 R2 mitp Danksagungen 13 Über die Autoren 14 Einführung 15 i 1 Einführung in Hyper-V 21 1.1 Hyper-V-Szenarien 21 1.1.1 Serverkonsolidierung 22 1.1.2

Mehr

McAfee Data Loss Prevention Discover 9.4.0

McAfee Data Loss Prevention Discover 9.4.0 Versionshinweise Revision B McAfee Data Loss Prevention Discover 9.4.0 Zur Verwendung mit McAfee epolicy Orchestrator Inhalt Informationen zu dieser Version Funktionen Kompatible Produkte Installationsanweisungen

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

sedex-client Varianten für den Betrieb in einer hoch verfügbaren

sedex-client Varianten für den Betrieb in einer hoch verfügbaren Département fédéral de l'intérieur DFI Office fédéral de la statistique OFS Division Registres Team sedex 29.07.2014, version 1.0 sedex-client Varianten für den Betrieb in einer hoch verfügbaren Umgebung

Mehr

Verwalten von Backup, Wiederherstellung und Migration von E-Mails in Exchange-Umgebungen

Verwalten von Backup, Wiederherstellung und Migration von E-Mails in Exchange-Umgebungen Verwalten von Backup, Wiederherstellung und Migration von E-Mails in Exchange-Umgebungen 2011 StorageCraft Technology Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Diese Broschüre dient lediglich der Information.

Mehr

EMC AVAMAR. Backup-Software und -System mit Deduplizierung

EMC AVAMAR. Backup-Software und -System mit Deduplizierung EMC AVAMAR Backup-Software und -System mit Deduplizierung Grundlegende Informationen Daten werden beim Client dedupliziert, bevor sie über das Netzwerk übertragen werden Ideal für Data Protection von VMware-

Mehr

Virtual Desktop Infrasstructure - VDI

Virtual Desktop Infrasstructure - VDI Virtual Desktop Infrasstructure - VDI Jörg Kastning Universität Bielefeld Hochschulrechenzentrum 5. August 2015 1/ 17 Inhaltsverzeichnis Was versteht man unter VDI? Welchen Nutzen bringt VDI? Wie funktioniert

Mehr

Erfahrungsbericht: Schulnetzvirtualisierung mit VMware vsphere Essentials (Plus)

Erfahrungsbericht: Schulnetzvirtualisierung mit VMware vsphere Essentials (Plus) Regionale Lehrerfortbildung Erfahrungsbericht: Schulnetzvirtualisierung mit VMware vsphere Essentials (Plus) Autoren: Thomas Geiger, CES Karlsruhe Fritz Heckmann, CBS Karlsruhe Zentrale Konzeptionsgruppe

Mehr

4 Planung von Anwendungsund

4 Planung von Anwendungsund Einführung 4 Planung von Anwendungsund Datenbereitstellung Prüfungsanforderungen von Microsoft: Planning Application and Data Provisioning o Provision applications o Provision data Lernziele: Anwendungen

Mehr

Sicherheit ohne Kompromisse für alle virtuellen Umgebungen

Sicherheit ohne Kompromisse für alle virtuellen Umgebungen Sicherheit ohne Kompromisse für alle virtuellen Umgebungen SECURITY FOR VIRTUAL AND CLOUD ENVIRONMENTS Schutz oder Performance? Die Anzahl virtueller Computer übersteigt mittlerweile die Anzahl physischer

Mehr

Parallels Mac Management 3.5

Parallels Mac Management 3.5 Parallels Mac Management 3.5 Deployment-Handbuch 25. Februar 2015 Copyright 1999 2015 Parallels IP Holdings GmbH und Tochterunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Alle anderen hierin erwähnten Marken und

Mehr

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Lösungsüberblick Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Am 14. Juli 2015 stellt Microsoft den Support für alle Versionen von Windows Server 2003

Mehr

VIRTUALISIERUNG AM BEISPIEL EINER KUNDENINFRASTRUKTUR. Christian Ellger Dell GmbH

VIRTUALISIERUNG AM BEISPIEL EINER KUNDENINFRASTRUKTUR. Christian Ellger Dell GmbH VIRTUALISIERUNG AM BEISPIEL EINER KUNDENINFRASTRUKTUR Christian Ellger Dell GmbH DIE ZUKUNFT IST VIRTUELL APP so APP so PHYSIKALISCHE SERVER/STORAGE Vol Vol APP so Vol APP APP Vol so so Vol APP so Vol

Mehr

Professor Windows April 2004 Liebe auf den ersten Klick (Schattenkopien unter Windows Server 2003)

Professor Windows April 2004 Liebe auf den ersten Klick (Schattenkopien unter Windows Server 2003) Professor Windows April 2004 Liebe auf den ersten Klick (Schattenkopien unter Windows Server 2003) Von Professor Windows und Erez Paz, Rapid Adoption Manager, Microsoft Israel Korrektur: Paul Luber, Program

Mehr

Oracle Datenbank: Chancen und Nutzen für den Mittelstand

Oracle Datenbank: Chancen und Nutzen für den Mittelstand Oracle Datenbank: Chancen und Nutzen für den Mittelstand DIE BELIEBTESTE DATENBANK DER WELT DESIGNT FÜR DIE CLOUD Das Datenmanagement war für schnell wachsende Unternehmen schon immer eine große Herausforderung.

Mehr

Optimierte Verwaltung von Rechenzentren mit vshape. Sofort.

Optimierte Verwaltung von Rechenzentren mit vshape. Sofort. Optimierte Verwaltung von Rechenzentren mit vshape. Sofort. Ich finde es immer wieder faszinierend, dass wir jeden Ort auf der Welt innerhalb von 24 Stunden erreichen können. In der IT müssen wir erst

Mehr

09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur beeinflussen

09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur beeinflussen 1 Wir denken IHRE CLOUD weiter. Agenda 08:30 09:30 Einlass 09:30 09:45 Eröffnung / Begrüßung / Tageseinführung 09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur

Mehr

Aufbau einer Testumgebung mit VMware Server

Aufbau einer Testumgebung mit VMware Server Aufbau einer Testumgebung mit VMware Server 1. Download des kostenlosen VMware Servers / Registrierung... 2 2. Installation der Software... 2 2.1 VMware Server Windows client package... 3 3. Einrichten

Mehr

NetApp vereinfacht das Storage Management für virtualisierte Server-Umgebungen

NetApp vereinfacht das Storage Management für virtualisierte Server-Umgebungen White Paper NetApp vereinfacht das Storage Management für virtualisierte Server-Umgebungen Von Mark Bowker Juli 2010 Dieses ESG White Paper wurde von [Unternehmen] erstellt und wird unter Lizenz von ESG

Mehr

4. Optional: zusätzliche externe Speicherung der Daten in unserem Rechenzentrum

4. Optional: zusätzliche externe Speicherung der Daten in unserem Rechenzentrum KMU Backup Ausgangslage Eine KMU taugliche Backup-Lösung sollte kostengünstig sein und so automatisiert wie möglich ablaufen. Dennoch muss es alle Anforderungen die an ein modernes Backup-System gestellt

Mehr

VIDA CONFIGURATION VIDA ALL-IN-ONE

VIDA CONFIGURATION VIDA ALL-IN-ONE VIDA ALL-IN-ONE INHALT 1 VIDA CONFIGURATION... 3 1.1 Platz... 3 1.2 Proxy-Einstellungen... 4 1.2.1 Automatische Konfiguration... 4 1.2.2 Proxyserver... 4 1.2.3 NTLM-Authentifizierung... 4 1.3 Hilfsmittel...

Mehr

PROFI WEBCAST. End User Computing VMware Horizon

PROFI WEBCAST. End User Computing VMware Horizon PROFI WEBCAST End User Computing VMware Horizon AGENDA 01 Überblick Horizon Suite 02 Use Cases 03 Benefits 04 Live Demo 05 Projekte mit PROFI 2 TECHNOLOGISCHE ENTWICKLUNG 3 INTEGRATION NEUER SYSTEME 4

Mehr

Jetzt von 7-Mode nach cdot migrieren!

Jetzt von 7-Mode nach cdot migrieren! Distribution Partner Jetzt von 7-Mode nach cdot migrieren! Sind die NetApp-Umgebungen Ihrer Kunden auf dem neuesten Stand der Technik? Das neue Betriebssystem von NetApp, Clustered Data ONTAP (kurz cdot),

Mehr

EMC VPLEX-PRODUKTREIHE

EMC VPLEX-PRODUKTREIHE EMC VPLEX-PRODUKTREIHE Kontinuierliche Verfügbarkeit und Datenmobilität innerhalb von und über Rechenzentren hinweg KONTINUIERLICHE VERFÜGBARKEIT UND DATENMOBILITÄT FÜR GESCHÄFTSKRITISCHE ANWENDUNGEN Moderne

Mehr

EMC Data Domain Boost for

EMC Data Domain Boost for EMC Data Domain Boost for Symantec Backup Exec Verbesserte Backup-Performance mit erweiterter OpenStorage-Integration Grundlegende Informationen Schnellere Backups und bessere Ressourcenauslastung Verteilter

Mehr

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 Leistung, Kosten, Sicherheit: Bessere Performance und mehr Effizienz beim Schutz von virtualisierten Umgebungen AGENDA - Virtualisierung im Rechenzentrum - Marktübersicht

Mehr

CA Access Control for Virtual Environments

CA Access Control for Virtual Environments HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN for Virtual Environments Oktober 2011 Die zehn häufigsten Fragen 1. Was ist for Virtual Environments?... 2 2. Welche Vorteile bietet for Virtual Environments?... 2 3. Welche zentralen

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

Barracuda Backup Deduplizierung. White Paper

Barracuda Backup Deduplizierung. White Paper Barracuda Backup Deduplizierung White Paper Kurzbeschreibung Datenschutztechnologien spielen in Unternehmen verschiedenster Größe eine wichtige Rolle. Es gibt jedoch verschiedene Herausforderungen zu bewältigen,

Mehr

Virtualisierung & Cloudcomputing

Virtualisierung & Cloudcomputing Virtualisierung & Cloudcomputing Der bessere Weg zu Desktop und Anwendung Thomas Reger Business Development Homeoffice Cloud Intern/extern Partner/Kunden Unternehmens-Zentrale Niederlassung Datacenter

Mehr

Centralized Monitoring Laufwerk-Imaging

Centralized Monitoring Laufwerk-Imaging Centralized Monitoring Laufwerk-Imaging Internet-Backup SQL und Exchange Hyper-V-Backup und -Wiederherstellung ZIP-To-Tape-Backup Copyright Cortex I.T. 2010 Produktbroschüre 2 - - allen erdenklichen Szenarien

Mehr

EMC VPLEX-PRODUKTREIHE

EMC VPLEX-PRODUKTREIHE EMC VPLEX-PRODUKTREIHE Kontinuierliche Verfügbarkeit und Datenmobilität innerhalb von und über Rechenzentren hinweg KONTINUIERLICHE VERFÜGBARKEIT UND DATENMOBILITÄT FÜR GESCHÄFTSKRITISCHE ANWENDUNGEN Moderne

Mehr

Complex Hosting. Whitepaper. Autor.: Monika Olschewski. Version: 1.0 Erstellt am: 14.07.2010. ADACOR Hosting GmbH

Complex Hosting. Whitepaper. Autor.: Monika Olschewski. Version: 1.0 Erstellt am: 14.07.2010. ADACOR Hosting GmbH Complex Hosting Autor.: Monika Olschewski Whitepaper Version: 1.0 Erstellt am: 14.07.2010 ADACOR Hosting GmbH Kaiserleistrasse 51 63067 Offenbach am Main info@adacor.com www.adacor.com Complex Hosting

Mehr

Intelligentes Backup/Recovery für virtuelle Umgebungen

Intelligentes Backup/Recovery für virtuelle Umgebungen Intelligentes Backup/Recovery für virtuelle Umgebungen Mario Werner Sales Syncsort GmbH Calor-Emag-Straße 3 40878 Ratingen mwerner@syncsort.com Abstract: In den letzten Jahren haben sich die Situation

Mehr

White Paper: Der Leitfaden zur Erweiterung Ihres ERP-Systems ERP ersetzen oder in die Cloud erweitern? www.eazystock.de.

White Paper: Der Leitfaden zur Erweiterung Ihres ERP-Systems ERP ersetzen oder in die Cloud erweitern? www.eazystock.de. White Paper: Der Leitfaden zur Erweiterung Ihres ERP-Systems ERP ersetzen oder in die Cloud erweitern? 2014 EazyStock Das Aktuelle ERP-Dilemma Hersteller und Distributoren sind kontinuierlich auf der Suche

Mehr

GoVault Data Protection-Software Überblick

GoVault Data Protection-Software Überblick 1226-GoVaultSoftware-GermanTranslation-A4 13/3/08 09:16 Page 1 Das GoVault-System enthält die Windows-basierte Software GoVault Data Protection und bildet damit eine komplette Backup- und Restore-Lösung

Mehr

arcserve Unified Data Protection Datensicherung in hybriden Umgebungen

arcserve Unified Data Protection Datensicherung in hybriden Umgebungen arcserve Unified Data Protection Datensicherung in hybriden Umgebungen Ob Sie Ihr Rechenzentrum, dezentrale Niederlassungen oder Desktop-Ressourcen sichern müssen: Sie benötigen eine Lösung, mit der Sie

Mehr

Das neue Arcserve Unified Data Protection

Das neue Arcserve Unified Data Protection DATENBLATT Das neue Arcserve Unified Data Protection Arcserve UDP basiert auf der neuen Generation der einheitlichen Architektur für virtuelle und physische Umgebungen. Die Lösung hebt sich dank ihrer

Mehr

Datensicherung leicht gemac

Datensicherung leicht gemac Datensicherung leicht gemac Im heutigen geschäftlichen Umfeld, in dem Unternehmen online agieren und arbeiten, hängt der Erfolg Ihres Unternehmens davon ab, ob Sie die Systeme, Anwendungen und zugehörigen

Mehr

Das neue Arcserve Unified Data Protection

Das neue Arcserve Unified Data Protection DATENBLATT Das neue Arcserve Unified Data Protection Arcserve UDP basiert auf der neuen Generation der einheitlichen Architektur für virtuelle und physische Umgebungen. Die Lösung hebt sich dank ihrer

Mehr

Sorgenfreie Virtualisierung kii kritischer Anwendungen umsetzen

Sorgenfreie Virtualisierung kii kritischer Anwendungen umsetzen Sorgenfreie Virtualisierung kii kritischer Anwendungen umsetzen Alexander Peters Manager Technology Sales & Services, Symantec 1 BEDROHUNGSLAGE MOBILE VIRTUALISIERUNG IT TRENDS DATENWACHSTUM CLOUD Sorgenfreie

Mehr

visionapp Server Management 2008 R2 Service Pack 1 (SP1)

visionapp Server Management 2008 R2 Service Pack 1 (SP1) visionapp Server Management 2008 R2 Service Pack 1 (SP1) Die Neuerungen im Überblick Produktinformation Kontakt: www.visionapp.de www.visionapp.de visionapp Server Management 2008 R2 SP1: Neue Funktionen

Mehr

Neuerungen in vcenter SRM 5

Neuerungen in vcenter SRM 5 Neuerungen in vcenter SRM 5 Markus Schober Sr. Systems Engineer VMware ALPS 2009-2011 VMware Inc. Alle Rechte vorbehalten. Ausfälle kommen immer wieder vor. Sind Sie davor ausreichend geschützt? 43% der

Mehr

Spotlight 5 Gründe für die Sicherung auf NAS-Geräten

Spotlight 5 Gründe für die Sicherung auf NAS-Geräten Spotlight 5 Gründe für die Sicherung auf NAS-Geräten NovaStor Inhaltsverzeichnis Skalierbar. Von klein bis komplex.... 3 Kein jonglieren mehr mit Wechselmedien... 3 Zentralisiertes Backup... 4 Datensicherheit,

Mehr

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Fallstudie: Microsoft Deutschland GmbH IDC Multi-Client-Projekt HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Mit hybriden IT-Landschaften zur Digitalen Transformation? MICROSOFT DEUTSCHLAND GMBH Fallstudie: Telefónica

Mehr

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE 1. HP Disk Storage Systeme 2. HP StoreVirtual Hardware 3. HP StoreVirtual Konzept 4. HP StoreVirtual VSA 5. HP StoreVirtual Management

Mehr

Was ist PretonSaverTM... 3 PretonSaver's... 3 PretonCoordinator... 3 PretonControl... 4 PretonSaver Client... 4 PretonSaver TM Key Funktionen...

Was ist PretonSaverTM... 3 PretonSaver's... 3 PretonCoordinator... 3 PretonControl... 4 PretonSaver Client... 4 PretonSaver TM Key Funktionen... PRETON TECHNOLOGY Was ist PretonSaverTM... 3 PretonSaver's... 3 PretonCoordinator... 3 PretonControl... 4 PretonSaver Client... 4 PretonSaver TM Key Funktionen... 4 System Architekturen:... 5 Citrix and

Mehr