a ccess Wegweiser Beratungsstellen für Flüchtlinge und MigrantInnen in Schleswig-Holstein

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "a ccess www.access-frsh.de Wegweiser Beratungsstellen für Flüchtlinge und MigrantInnen in Schleswig-Holstein www.access-frsh.de"

Transkript

1 a ccess a ccess Wegweiser Beratungsstellen für Flüchtlinge und MigrantInnen in Schleswig-Holstein Netzwerk Integration durch Qualifizierung (IQ) 6. überarbeitete Auflage, Oktober 2013

2 Impressum Herausgeber und Redaktion: access Koordinierungsstelle des Netzwerkes IQ Schleswig-Holstein beim Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e. V. Oldenburger Str Kiel Gebr. Peters Druckerei GmbH Stand: Oktober 2013 a ccess Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.v. Das Förderprogramm Integration durch Qualifizierung (IQ) zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Daran arbeiten bundesweit regionale Netzwerke, die von Fachstellen zu migrationsspezifischen Schwerpunktthemen unterstützt werden. Das Programm wird gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Bundesagentur für Arbeit. Das Netzwerk IQ Schleswig-Holstein wird koordiniert durch den Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e. V. 2

3 Inhaltsverzeichnis Vorwort Migrationsberatung in Schleswig-Holstein Struktur und Zuständigkeit Migrationsberatungsstellen Übersichtskarte der Kreise Adressen und AnsprechpartnerInnen Kreis Dithmarschen Kreis Herzogtum Lauenburg Stadt Kiel Stadt Lübeck Stadt Neumünster Kreis Nordfriesland Kreis Ostholstein Kreis Pinneberg Kreis Plön Kreis Rendsburg-Eckernförde Stadt Flensburg Kreis Schleswig-Flensburg Kreis Segeberg Kreis Steinburg Kreis Stormarn Landesweite Informations- und Beratungsangebote.. 72 Beratungsstellen Frau & Beruf in Schleswig-Holstein. 77 Weiterbildungsverbünde in Schleswig-Holstein Anerkennung ausländischer Schul- und Berufsabschlüsse 85 Informationen von Behörden Nützliche Internetseiten

4 Vorwort zur 6. Auflage Seit 2005 engagiert sich das Projekt access in norddeutschen Integrationsnetzwerken für die berufliche Integration von Migrantinnen und Migranten. Projektträger ist der Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.v. (www.frsh.de). access ist Mitglied des bundesweiten Netzwerkes Integration durch Qualifizierung (IQ) und setzt sich insbesondere für den Abbau von Diskriminierungen beim Zugang zu Bildung und Beruf in Schleswig-Holstein ein erfolgte über das Förderprogramm Integration durch Qualifizierung (IQ) der stufenweise Aufbau des schleswig-holsteinischen Netzwerkes IQ als eines von bundesweit 16 regionalen Netzwerken. access arbeitete bis Ende 2012 im regionalen Netzwerk Schleswig- Holstein/Hamburg NOBI mit und hat 2013 das regionale Netzwerk Schleswig-Holstein aufgebaut. Weitere Informationen zur Struktur in Schleswig-Holstein gibt es auf Weitere Informationen zum IQ-Förderprogramm finden Sie unter Dieser Wegweiser enthält über die öffentlich geförderten Migrationsfachdienste hinaus auch Adressen von ehrenamtlich arbeitenden Initiativen, die Unterstützung und Begleitung, aber ggf. auch Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements anbieten. Die Auflistung der Migrationsfachdienste wird ergänzt durch Adressen der in den Kreisen aktiven Beratungsstellen von Frau & Beruf und der Weiterbildungsverbünde. Sie sind Netzwerke bzw. fungieren als Informations- und Anlaufstellen, so dass 4

5 Ratsuchende ggf. an entsprechende Bildungsträger oder örtliche Beratungsstellen zum Thema Bildung und Beruf weitergeleitet werden können. Zu den Weiterbildungsverbünden ist hier anzumerken, dass deren Finanzierung über das Jahr 2013 hinaus zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Neuauflage des Wegweisers noch unklar ist: Während einige Verbünde wohl noch bis Mitte 2014 existieren, gilt dies für andere nicht, wie eine Abfrage bei den zuständigen Stellen und auch bei den Verbünden selbst ergeben hat. Deshalb sind in dieser Neuauflage lediglich diejenigen Weiterbildungsverbünde weiter aufgeführt, von denen wir davon ausgehen, dass sie bis Mitte 2014 bestehen werden. Bei der nächsten Aktualisierung dieses Wegweisers werden wir dann ggf. weitere Ergänzungen vornehmen. Auch die Adressen der zuständigen Stellen für die Prüfung der Gleichwertigkeit oder Anerkennung ausländischer Schul- und Berufsabschlüsse in Schleswig-Holstein wurden aufgenommen. Wir hoffen dadurch die Betroffenen, Beraterinnen und Berater sowie die Multiplikatorinnen und Multiplikatoren bei der Suche von zuständigen Stellen unterstützen zu können. Die Adressen der Jobcenter und Agenturen für Arbeit werden hier nicht aufgeführt. Sie sind über die Webseiten der Bundesagentur für Arbeit sowie auf der Webseite abrufbar, entsprechende Links finden Sie im Anhang. 5

6 Der Wegweiser wurde nun aufgrund der großen Nachfrage zum sechsten Mal aktualisiert. Wir sind um Aktualität und Vollständigkeit unserer Angaben bemüht. Dennoch gibt es immer wieder Veränderungen wie z.b. Öffnungszeiten oder Verantwortlichkeiten, die uns nicht so schnell erreichen, deshalb bitten wir bei Auffälligkeiten um Mitteilung. Die Daten auf unserer Homepage können wir im Gegensatz zu diesem Wegweiser laufend aktualisieren. Migrationsberatung in Schleswig-Holstein - Struktur und Zuständigkeiten In Schleswig-Holstein sind im Rahmen der öffentlich geförderten Beratungsangebote für Migrantinnen und Migranten die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer" (MBE), von den Jugendmigrationsdiensten" (JMD) und der Migrationssozialberatung" (MSB) zu unterscheiden. Die mit dem Zuwanderungsgesetz eingeführte Migrationserstberatung wurde durch die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer abgelöst und aus Bundesmitteln gefördert. Die Koordination liegt beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) 1. Diese Beratungsdienste richten sich in erster Linie an Neuzuwanderer ab 27 Jahren zeitnah nach ihrer Einreise. Zu den Aufgaben der Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer gehört es, den Integrationsprozess zu initiieren, zu steuern und zu begleiten. Dieses zeitlich befristete Angebot (maximal 3 Jahre) ist eine individuelle migrations- 1 6

7 spezifische Erstberatung, um Neuzuwanderer zu selbstständigem Handeln in allen Angelegenheiten des täglichen Leben zu befähigen. Darüber hinaus ist die Zielsetzung, dass die Adressatinnen und Adressaten baldmöglichst unabhängig von öffentlichen Leistungen werden. Die Jugendmigrationsdienste bieten ebenfalls aus Bundesmitteln finanzierte Beratungen und Förderprogramme für junge Migrantinnen und Migranten bis 27 Jahren an. Zu ihren Aufgaben gehören neben der sozialen Beratung insbesondere die Unterstützung bei der beruflichen Orientierung und Ausbildung. Daher beschränken sie sich nicht nur auf Einzelangebote wie z. B. Beratung zur Integra-tion in die Gesellschaft und Hilfe bei der Anerkennung von Zeugnissen und Schulabschlüssen, sondern initiieren auch Qualifizierungsmaßnahmen wie Bewerbungstraining, Computerkurse oder andere Gruppenangebote. In Schleswig-Holstein werden ergänzend dazu Migrationssozialberatungsstellen durch das Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein gefördert. Die Migrationssozialberatung" hat die gleiche Zielsetzung wie die MBE, richtet sich aber auch an Migrantinnen und Migranten, die schon länger in Deutschland leben und dennoch einen besonderen Förderbedarf ( Arbeitslosigkeit, schlechte Sprachkenntnisse, keinen Schulabschluss usw.) haben, sowie an Migrantinnen und Migranten mit ungesichertem Aufenthalt. Unter diesem Vorbehalt können auch Flüchtlinge im Asylverfahren oder mit einer Duldung die landesgeförderte Beratung in Anspruch nehmen. Über diese bundes- bzw. landesgeförderten Beratungsangebote hinaus gibt es auch einige wenige ausschließlich aus 7

8 kommunalen oder kirchlichen Mitteln geförderte Stellen, die nicht an die Landes- oder Bundeskonzepte gebunden sind sowie befristete Projekte, die sich besonderen Themenschwerpunkten und Problemlagen widmen. Eine wichtige Funktion in der Landschaft der Unterstützungsangebote für Migrantinnen und Migranten haben ehrenamtlich arbeitende Gruppen, die zum einen Unterstützung und Begleitung z.b. zu Schulen, Behörden, Beratungsstellen und Rechtsanwälten bzw. Rechtsanwältinnen leisten, sich zum anderen aber auch in Form von kulturellen oder politischen Veranstaltungen für die Belange von Menschen mit Migrationshintergrund einsetzen. Damit bieten sie Möglichkeiten für Begegnung und auch für eigenes Engagement. Dies gilt insbesondere für Migranten- und Migrantinnenorganisationen (MO). In Schleswig-Holstein gibt es in den Landkreisen aufgrund der schwierigen Organisationsbedingungen in einem Flächenland nur wenige MO mit einer festen öffentlichen Adresse. Auskünfte über Kontaktmöglichkeiten erhalten Sie bei den Beratungsstellen vor Ort. Für die Landeshauptstadt Kiel liegt inzwischen ein Adressbuch Kiel global Gruppen und Vereine der Entwicklungszusammenarbeit vor, in dem viele MO kurz vorgestellt werden. Weitere Informationen dazu gibt es beim: BEI Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.v. Tel / ) oder beim Referat für Migration der Landeshauptstadt Kiel Tel / ). 8

9 Landkreise und kreisfreie Städte Kreis Nordfriesland Flensburg Kreis Schleswig-Flensburg Kreis Dithmarschen Kiel Kreis Rendsburg-Eckernförde Kreis Plön Kreis Ostholstein Neumünster Kreis Steinburg Kreis Segeberg Lübeck Kreis Pinneberg Kreis Storman Kreis Herzogtum Lauenburg 9

10 Diakonisches Werk Dithmarschen Migrationssozialberatung, Jugendmigrationsdienst Johann Hinrich Wichernhaus Nordermarkt Meldorf Tel.: Fax: Mi. 8-12:30 u. 13:30-16 Uhr und nach Vereinbarung Beratung für Erwachsene Anja Döhren (engl.) Tel.: Jugendmigrationsdienst Viktor Schmidt (russ.) Tel.: Kreis Dithmarschen Erstberatung zur Anerkennung ausländischer Abschlüsse im Netzwerk Integration durch Qualifizierung (IQ) - Schleswig-Holstein Einzelfallbezogene Beratung zur Rechtslage bei der Anerkennung ausländischer Abschlüsse Natalia Jutschkow (russ.) 10

11 Viktor Schmidt (russ.) Tel.: Beratung in Brunsbüttel: Volkshochschule, Zi. 11 Max-Planck-Str Brunsbüttel Mo Uhr und nach Vereinbarung Viktor Schmidt Beratung in Heide: Markt 26 A Heide Tel.: Fax: Anja Döhren Di Uhr und nach Vereinbarung Kreisverwaltung Dithmarschen Beratung für MigrantInnen in Heide: Sozialamt, Fachdienst soziale Hilfen Stettiner Str Heide Matthias Ahlheim (2. Stock) Tel.: Fax: Mobil: (8 bis 14 Uhr) Mo.-Fr Uhr 11

12 Kreis Herzogtum-Lauenburg Diakonisches Werk des Kirchenkreises Lübeck-Lauenburg Migrationssozialberatung in Ratzeburg: Petri Forum Am Markt Ratzeburg Diana Bauder (russ.) Tel.: Mobil: Fax: Di Uhr, Do Uhr und nach Vereinbarung Migrationssozialberatung in Mölln Adolph-Hoeltich-Stift Wasserkrüger Weg Mölln Inga Steinfatt, Ulrike Pein (engl.) Tel.: Mobil: Fax: Di Uhr, Do Uhr Jugendmigrationsdienst des Kreises Herzogtum Lauenburg Saarlandstraße Ratzeburg 12

13 Inga Steinfatt (engl.) Tel.: Fax: Di Uhr, Saarlandstraße 2 in Ratzeburg Außensprechstunde: Do Uhr, Wasserkrüger Weg 7 in Mölln sowie Termine nach Vereinbarung AWO Landesverband Schleswig-Holstein e.v. AWO-IntegrationsCenter Geesthacht Migrationssozialberatung in Geesthacht: Markt Geesthacht Ludmila Sitnikowa Céline Rabe Tel.: Fax: Offene Sprechstunde: Mo Uhr Migrationssozialberatung in Lauenburg Im AWO Familienzentrum Graf-Bernhard-Ring Lauenburg Céline Rabe Tel.: Fax: Offene Sprechstunde: Fr Uhr 13

14 in Schwarzenbek und Büchen: nach Terminvereinbarung Kreisverwaltung Herzogtum-Lauenburg Migrationssozialberatung Fachdienst Soziale Leistungen Barlachstr Ratzeburg Hilde Klaus Tel.: Fax: Di., Do. u. Fr Uhr und Do Uhr AsylbewerberInnenbetreuung: Herr Bode Tel Fax: Mo.-Fr Uhr Frauennetzwerk zur Arbeitssituation e.v. Erstberatung zur Anerkennung ausländischer Abschlüsse im Netzwerk Integration durch Qualifizierung (IQ) - Schleswig-Holstein Einzelfallbezogene Beratung zur Rechtslage bei der Anerkennung ausländischer Abschlüsse Mobile Beratung in den Räumen der Stadtverwaltung Markt 15, Geesthacht sowie in Mölln und Ratzeburg 14

15 Ulrike Schilling Tel.: Sprechzeiten: Donnerstag nach Absprache Weitere Beratungsangebote und Initiativen zur Unterstützung von MigrantInnen Verein Miteinander Leben e.v. Internationale Begegnungsstätte Lohgerberei Lohgerbergang Mölln Tel.: Fax: Stadt Kiel Amt für Familie und Soziales - Referat für Migration Stefan-Heinzel-Str Kiel Tel.: Fax: Soziale Beratung (türk., poln.) Gesundheitsberatung in Türkisch Mo., Di., Do., Fr Uhr, Do Uhr Terminvereinbarung unter

16 AWO-Landesverband Schleswig-Holstein e.v. Migrationssozialberatung im Mehrgenerationenhaus Vinetazentrum Elisabethstr Kiel Günay Turan (türk., aserb.) Tel.: offene Sprechstunde: Mo., Di Uhr GSM Training & Integration GmbH AWO IntegrationsCenter West Dahlmannstr Kiel Clearingstelle Beruf & Arbeit (Aufgabenschwerpunkt: Identifizierung und Erhebung von vorhandenen Qualifikationen/berufsrelevanter Aspekte) Claudia Lux Tel.: Mobil: Fax: Zuweisung erfolgt über das Jobcenter Projekt COMMA plus (Vorbereitung/Integration von ALG II-EmpfängerInnen mit Migrationshintergrund in den ersten Arbeitsmarkt) Claudia Lux Tel.:

17 Mobil: Fax: Teilnahme über Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) AWO-IntegrationsCenter Kiel-Mettenhof Sibeliusweg Kiel Tel.: Fax: Sprechzeiten: Mo., Di., Do., Fr Uhr Do Uhr und nach Vereinbarung (russ., arabisch.) MiMi (Mit Migranten für Migranten) Interkulturelle Gesundheitslotsen in S-H Lidia Pfeifer Tel.: Di , Fr Uhr und nach Vereinbarung Deutschkurse Anke Rusitska Tel.: Migrationssozialberatung Claudia Engelhardt Tel.:

18 Migrationsberatung für erwachsene ZuwandererInnen Olga Schößler-Müller Tel.: Information und Beratung: Mo., Di., Do., Fr. 9-12, Do Uhr Erstberatung zur Anerkennung ausländischer Abschlüsse im Netzwerk Integration durch Qualifizierung (IQ) - Schleswig-Holstein Einzelfallbezogene Beratung zur Rechtslage bei der Anerkennung ausländischer Abschlüsse Juliane Kellner Sprechzeiten: Mo.-Fr Uhr AWO Kreisverband Kiel e.v. IntegrationsCenter Ost Bürgerzentrum Räucherei Preetzer Str Kiel Tel.: Fax:

19 Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer Aselettin Soylu Tel.: offene Sprechstunde: Di Uhr und Do Uhr und nach Vereinbarung Jugendmigrationsdienst (12-27 Jahre) Savas Sari (türk., nach Absprache auch Sprachmittler) Tel offene Sprechstunde: Di Uhr und nach Vereinbarung JMD-Projekt: Berufs- und Beschäftigungsmotivierung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund (BBMJM) John Amankwah (engl., franz., akan., und hausa.) Tel.: offene Sprechstunde: Di Uhr und nach Vereinbarung Stadtteilzentrum Altes Volksbad Turnstr Kiel Tel.: Fax: Günay Turan (türk., aserb.) offene Sprechstunde: Do Uhr 19

20 Caritasverband für Schleswig-Holstein e.v. Migrationsdienst Kiel Muhliusstr Kiel Tel.: Fax: Bettina Schwarz (engl., span.) Di., Mi., Do Uhr Beratung in russischer und arabischer Sprache mit DolmetscherInnen möglich Außensprechstunden Ausländerbehörde Fabrikstr. 8: 2. u. 4. Do. im Monat, Uhr ISFA, Holstenstr , 3. Etage: 1. u. 3. Di. im Monat, Uhr Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer Kadie Rogers (engl., afrikanische Sprachen) Tel.: Sprechzeiten: Mo :30 Uhr, Mi Uhr, Do. 9-11:30 Uhr Außenstelle Mettenhof Janusz-Koczak-Haus Skandinviendamm 352, Kiel Sprechzeiten: Mo Uhr, Do. 14:30-16:30 Uhr Beratung in russischer und arabischer Sprache mit DolmetscherInnen möglich 20

21 Café International Treffpunkt für Frauen aller Nationalitäten Interkulturelle Frauengruppe mit Kinderbetreuung Gemeinde zum St. Nikolaus, Rathausstr. 5, Kiel donnerstags Uhr Türkische Gemeinde in SH. e.v. Erstberatung zur Anerkennung ausländischer Abschlüsse im Netzwerk Integration durch Qualifizierung (IQ) - Schleswig-Holstein Einzelfallbezogene Beratung zur Rechtslage bei der Anerkennung ausländischer Abschlüsse Diedrichstr. 2, Kiel Herr Mahmut Sen Tel.: Montagvormittag und Dienstagnachmittag Christlicher Verein zur Förderung sozialer Initiativen in Kiel Sandkuhle Kiel 21

22 Betreuung v. AsylbewerberInnen in Gemeinschaftsunterkünften Anne Jost Tel.: , Fax: Betreuung v. dezentral untergebrachten AsylbewerberInnen und Menschen mit Duldung Horst Glies Tel.: Der Paritätische Schleswig-Holstein e.v. Psychotherapeutische und psychiatrische Versorgung von traumatisierten Flüchtlingen in Schleswig-Holstein Zum Brook Kiel Violeta Koch Tel.: Mobil: Fax: Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Kiel e.v. Beratung für erwachsene Zuwanderer Anna Diekmann und Janina Rubach (engl., poln., russ.) 22

23 in Kiel-Mitte: Klaus-Groth-Platz Kiel Tel.: Fax: Mo Uhr, Mi., Do Uhr in Mettenhof Kurt-Schumacher-Platz Kiel-Mettenhof Tel.: Mo., Di., Mi., Do Uhr, Di Uhr Weitere Angebote in Kiel Mitte: Klaus-Groth-Platz Kiel Psychosoziale Beratung von Russisch sprechenden MigrantInnen Dr. Irina Zeeb Tel.: Do Uhr Kleine Füße große Schritte. Bildungspaten für Grundschulkinder mit Migrationshintergrund Janina Rubach Tel.:

24 Beratung und Begleitung von Familien mit Migrationshintergrund an Bildungsübergängen Janina Rubach Tel.: Schulaufgabenhilfe für Kinder mit Migrationshintergrund Anna Diekmann Tel.: KIELER FENSTER Chance Elisee Beratung und Begleitung für MigrantInnen mit psychischen Problemen und ihre Angehörigen Elisabethstr Kiel Tel.: Fax: Belgin Bektas (türk.) und Olga Fader (russ.) Offene Sprechzeit: Di Uhr in der Elisabethstr. 55 und Termine nach Vereinbarung Tel.: / -15/ -10 Migration e.v. Verein zur Förderung des interkulturellen Lebens in Kiel Jugendmigrationsdienst Xenia Zentner (rus.) Dani Pendorf (engl.) 24

25 Beratung für Jugendliche & für Lehrkräfte und Multiplikatoren bitte vereinbaren Sie einen Termin: Schulstr Kiel Tel.: Fax Vaasastr. 43 a Kiel Tel.: Do Uhr Pro Regio GmbH Service Büro Gaarden Johannesstr Kiel Tel: Fax: Elske Alpers Mo., Di., Mi., Do Uhr, Fr. nach Vereinbarung Shefa e.v. Centrum für Interkulturelle Gesundheitsförderung Jägerstr Kiel Tel./Fax:

26 TIO Treff- und Informationsort für Migrantinnen (Frauen und Mädchen) Andreas-Gayk-Str Kiel Tel./Fax: Nurcan Kurun (türk., kurd., aserbaidsch.) Mo.-Fr Uhr ZBBS e.v. Zentrale Beratungs- und Bildungsstelle für MigrantInnen in Schleswig-Holstein Sophienblatt. 64 a Kiel Tel.: Fax: Migrationsberatung: Ute Afane (engl., franz.) Allgemeine Beratung, Sozialberatung, Asylverfahrensberatung Mo Uhr und nach Vereinbarung

27 Projekt Be In im Netzwerk Land in Sicht! Mona Golla, Katrin Eichhorn Tel.: / -2 Projekt SprungChance Für Flüchtlinge von 16 bis 27 Jahren Beratung: Mona Golla, Enno Schöning Teilprojekt Coaching und Casemanagement im Anerkennungsverfahren im Netzwerk Integration durch Qualifizierung (IQ) - Schleswig-Holstein Beratung und Begleitung im Prozess der beruflichen Anerkennung Projektkoordination Ute Afane Beratung: Naurus Amin, Markus Saxinger, Katrin Eichhorn Tel.: / -2 Integrations- / Sprachkurse Albina Cemanovic, Anne Walter-Rothe Tel.:

28 Weitere Beratungsangebote und Initiativen zur Unterstützung von MigrantInnen Amnesty International e.v. Bezirk Kiel-Flensburg Bremerstr Kiel Tel.: Fax: Jüdische Gemeinde Kiel und Region Postanschrift: Postfach Kiel Besuchsadresse: Wikingerstr Kiel Tel.: Fax: Soziale Beratung, Beratung für jüdische MigrantInnen Victoria Ladyshenski, Larissa Schilmann Mo Uhr, Di Uhr, Do und Uhr 28

29 Jüdische Gemeinde Kiel e.v. Synagoge am Schrevenpark Jahnstraße Kiel Tel.: Migrationssozialberatung, Beratung bei allen sozialen Fragen und sonstigen Lebensbereichen - praktische Hilfe und Begleitung bei der Integration - Begleitung bei Arzt- und Behördengängen - Hilfe bei Behördenkontakten (telefonisch, schriftlich, persönlich) Inna Shames (de, russ.) Tel.: CJD Hamburg-Eutin Mobile Bildungsberatung für AkademikerInnen mit ausländischen Bildungsabschlüssen der Garantiefonds- Hochschule des CJD Hamburg-Eutin beim Jugendmigrationsdienst, Schulstraße 30, Kiel Frau Anna Wiehe Tel.: , Fax: nur nach Terminvereinbarung 29

30 AWO-Landesverband Schleswig-Holstein e.v. IntegrationsCenter Lübeck Große Burgstr Lübeck Tel.: Fax: Offene Sprechzeit Di Uhr Termine nach Vereinbarung Migrationssozialberatung und Organisation von Frauenkursen Hande Yildiz (türk., engl.) Tel.: Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer Jahan Mortezai (pers.) Tel.: Sprachkurskoordination Bastian Jäpel Tel.: Stadt Lübeck 30

31 Caritasverband Lübeck e.v. Migrationsberatung Astrid Eissing Fegefeuer Lübeck Tel.: Fax: Offene Sprechstunde: Mo Uhr, Do Uhr und Termine nach Vereinbarung Gemeindediakonie Lübeck ggmbh Migrationsfachdienst Fax: Migrationsberatung für erwachsende Zuwanderer Cahide Mardfeldt (türk.) Telefon: Mi Uhr in der Gemeindediakonie Lübeck ggmbh Haus der Diakonie, Mühlentorplatz 1, Zimmer 009 Do Uhr und nach Vereinbarung 31

32 Karyna Rogachevska (russ., ukr.) Telefon: in der Gemeindediakonie Lübeck ggmbh Haus der Diakonie, Mühlentorplatz 1 Zimmer 003, Mo. 9:30-12:30 Uhr in der Familien-Kiste Moislinger Mühlenweg 60 Tel.: Di. 13:30-16:30 Uhr im Nachbarschaftsbüro Hudekamp 25 a Tel.: Do Uhr Abdullah Mehmud (arab., kurd.) Tel.: im Nachbarschaftsbüro Hudekamp 25 a Tel.: Mo Uhr in der Gemeindediakonie Lübeck ggmbh Haus der Diakonie, Mühlentorplatz 1 Zimmer 004, Do. 8:30-10:30 Uhr Jugendmigrationsdienst Cornelia Bauke Tel.: Fax

33 Di Uhr in der Gemeindediakonie Lübeck ggmbh Haus der Diakonie, Mühlentorplatz 1 Zimmer 1.04 Wolfgang Cramer (engl.) Tel.: , Fax Di Uhr und Do Uhr in der Gemeindediakonie Lübeck ggmbh Haus der Diakonie Mühlentorplatz 1, Zimmer 1.03 Do Uhr Türkische Gemeinde in SH. e.v. Erstberatung zur Anerkennung ausländischer Abschlüsse im Netzwerk Integration durch Qualifizierung (IQ) - Schleswig-Holstein Einzelfallbezogene Beratung zur Rechtslage bei der Anerkennung ausländischer Abschlüsse Holstenstr , Lübeck Herr Mahmut Sen Tel.: Donnerstag 10 bis 17 Uhr 33

34 Interkulturelle Begegnungsstätte e.v. Haus der Kulturen Parade Lübeck Tel.: , Fax: Mo.-Fr Uhr Rechtsberatung zum AGG Antidiskriminierungsnetzwerk Lübeck Beratung in Rechts- und Sozialrechtsfragen Frau Michelle Akyurt (Dipl.-Kauffrau und Rechtsanwältin) Herr Eugen von Wietersheim (Richter a. D.) Herr Ilhan Isözen (Dipl. Sozialwirt) Mi Uhr Wir führen Beratungen bei Bedarf mehrsprachig auch in Stadtteilen. Migrationssozialberatung und Beratung zu gesundheitlichen Fragen Frau G. B. Wellmann (Apothekerin, Ernährungsberaterin) Herr Dr. med. J. Hoffmann (Innere Medizin, Sozialmedizin) Herr Ilhan Isözen (Dipl. Sozialwirt) Frau Victoria Koke Herr Gencel Bagcı ˇ Do Uhr 34

35 Wir führen Beratungen bei Bedarf mehrsprachig auch in Stadtteilen. Bildungs- und Weiterbildungsberatung für MigrantInnen Interkulturelle Stadtteilberatung Frau Victoria Koke Herr Ilhan Isözen (Dipl. Sozialwirt) Herr Gencel Bagcı ˇ Herr Heinz-Jürgen Riekhof Herr Rafael Jancen Mi. u. Do Uhr Wir führen Beratungen bei Bedarf mehrsprachig auch in Stadtteilen. Beratung für Migrantenorganisationen für Selbsthilfe und Gleichberechtigte Teilhabe Herr Ilhan Isözen (Dipl. Sozialwirt) Mi Uhr, Do Uhr Migrationssozialberatung nach Vereinbarung Wir führen Beratungen bei Bedarf mehrsprachig auch in Stadtteilen. 35

36 Interkulturelle Frauenarbeit Evangelisches Frauenwerk Lübeck-Lauenburg Steinrader Weg Lübeck Yasemin Düzen (türk.) Mo. und Do ; Do. Und Fr Uhr Tel.: Fax: Weitere Beratungsangebote und Initiativen zur Unterstützung von MigrantInnen Handwerkskammer Lübeck Projekt Handwerk ist interkulturell im Netzwerk Land in Sicht! Breite Straße 10/12, Lübeck Tel.: Fax: Heidi Näpflein 36

37 Lübecker Flüchtlingsforum e.v. Hüxstr Lübeck Tel.: Fax: Tara internationales Mädchen- und Frauenprojekt e.v. Information, Beratung und Begleitung Hüxstr Lübeck Jale Isözen Tel./Fax: Mo., Di., Mi., Uhr, Do Uhr sowie Termine nach Vereinbarung Hansestadt Lübeck Fachbereich Wirtschaft und Soziales Stabsstelle Integration Kronsforder Allee Lübeck Anke Seeberger Tel./ Fax: /

38 für das Forum für MigrantInnen in der Hansestadt Lübeck Christiane Nimz Tel./ Fax: / -1219/ AWO-Landesverband Schleswig-Holstein e.v. IntegrationsCenter Neumünster Goebenplatz Neumünster Migrationssozialberatung und Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer Hasan Celep (türk.) Tel: Fax: Integrationsmanagement, Sprachkurse, Frauenkurse Di u Uhr, Do Uhr und nach Vereinbarung Erstberatung zur Anerkennung ausländicher Abschlüsse im Netzwerk Integration durch Qualifizierung (IQ) - Schleswig-Holstein Einzelfallbezogene Beratung zur Rechtslage bei der Anerkennung ausländischer Abschlüsse Beraterin: Erika Hudecova Tel.: Stadt Neumünster

a ccess www.access-frsh.de Wegweiser Beratungsstellen für Flüchtlinge und MigrantInnen in Schleswig-Holstein

a ccess www.access-frsh.de Wegweiser Beratungsstellen für Flüchtlinge und MigrantInnen in Schleswig-Holstein a ccess www.access-frsh.de Wegweiser Beratungsstellen für Flüchtlinge und MigrantInnen in Schleswig-Holstein Netzwerk Integration durch Qualifizierung (IQ) 5. überarbeitete Auflage, April 2012 Impressum

Mehr

Arbeitskreise und Ansprechpartnerinnen. zur Mädchenarbeit in Schleswig-Holstein. Landesebene

Arbeitskreise und Ansprechpartnerinnen. zur Mädchenarbeit in Schleswig-Holstein. Landesebene Arbeitskreise und Ansprechpartnerinnen zur Mädchenarbeit in Schleswig-Holstein Landesebene Kreisebene Dithmarschen Herzogtum Lauenburg Nordfriesland Pinneberg Plön Rendsburg-Eckernförde Schleswig-Flensburg

Mehr

Statistik-Profile für Kreise und Städte Schleswig-Holstein 2011

Statistik-Profile für Kreise und Städte Schleswig-Holstein 2011 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistik-Profile für e und Städte Schleswig-Holstein 2011 NORD.regional Band 12 STATISTIKAMT NORD Statistik-Profile für e und Städte Schleswig-Holstein

Mehr

Soziale Wohnraumförderung 01.01.2015 bis 31.12.2018

Soziale Wohnraumförderung 01.01.2015 bis 31.12.2018 Soziale Wohnraumförderung 01.01.2015 bis 31.12.2018 Information für Förderdarlehen des Landes Schleswig-Holstein für selbst genutzte Eigentumsmaßnahmen Stand Januar 2015 In Investitionsbank Schleswig-Holstein

Mehr

ANGEBOTSLISTE der Migrationsberatung für Erwachsene Zuwanderer (MBE) in Hamburg (Stand: Mai 2015)

ANGEBOTSLISTE der Migrationsberatung für Erwachsene Zuwanderer (MBE) in Hamburg (Stand: Mai 2015) ANGEBOTSLISTE der Migrationsberatung für Erwachsene Zuwanderer () in Hamburg (Stand: Mai 2015) Bezirk: Hamburg-Bergedorf Der Begleiter e. V. (DPWV) Herzog-Carl-Friedrich-Platz 1 21031 Hamburg Elena Böhm

Mehr

Vom Kirchenasyl zum Internationalen Beratungs- und Begegnungszentrum

Vom Kirchenasyl zum Internationalen Beratungs- und Begegnungszentrum Tür an Tür Augsburg Vom Kirchenasyl zum Internationalen Beratungs- und Begegnungszentrum Nürnberg, 26.01.2013 Stephan Schiele Tür an Tür Integrationsprojekte ggmbh Geschichte 2005 1997 1999 Europadorf

Mehr

Leitfaden. Goslarer Hilfesuchende. auswärtige Wohnungslose. Wegweiser. für. und. Stand: Juni 2009. Hrsg.:

Leitfaden. Goslarer Hilfesuchende. auswärtige Wohnungslose. Wegweiser. für. und. Stand: Juni 2009. Hrsg.: Wegweiser Leitfaden für Goslarer Hilfesuchende und auswärtige Wohnungslose Deutsches Rotes Kreuz Wachtelpforte 38 ARGE/ABF Robert-Koch-Str. 11 Diakonisches Werk Lukas-Werk Stand: Juni 2009 Caritasverband

Mehr

AWO Migrationsberatung für Erwachsene

AWO Migrationsberatung für Erwachsene AWO Migrationsberatung für Erwachsene Kontakt: Yasemin Akkoc, Hikmet Kubac Telefon: 0209 60483-14, 0209 60483-11 Adresse: Mail: Web: Paulstraße 4, 45889 Gelsenkirchen yasemin.akkoc@awo-gelsenkirchen.de

Mehr

A k t i v i t ä t e n von und für Unternehmerinnen und Existenzgründerinnen

A k t i v i t ä t e n von und für Unternehmerinnen und Existenzgründerinnen A k t i v i t ä t e n von und für Unternehmerinnen und Existenzgründerinnen im Bereich der Klein- und Mittelbetriebe (KMU) Bundesweiter Überblick Schleswig-Holstein Erstellt von: RevierA GmbH, Franz-Arens-Straße

Mehr

Jahresbericht 2013. Integration vor Ort

Jahresbericht 2013. Integration vor Ort Jahresbericht 2013 Integration vor Ort Ein wesentlicher Arbeitsschwerpunkt des Diakonievereins Migration ist die Beratung und Begleitung Asylsuchender - insbesondere in Fragen des Asyl- und Ausländerrechts.

Mehr

Foto: MILAN-Bild, Seehausen. Nord-Süd-Ausdehnung: Ost-West-Ausdehnung:

Foto: MILAN-Bild, Seehausen. Nord-Süd-Ausdehnung: Ost-West-Ausdehnung: 2 Foto: MILAN-Bild, Seehausen Größe: Nord-Süd-Ausdehnung: Ost-West-Ausdehnung: Höchster Punkt: 2.423 km² 79 km 56 km Landsberg; 132,8 m 3 Foto: MILAN-Bild, Seehausen Einwohner gesamt: 123.674 Davon männlich:

Mehr

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 16/828 16. Wahlperiode 06-06-13 Bericht der Landesregierung Vorfahrt für Kinder - Kostenlose Kinderbetreuung umsetzen Drucksache 16/559 Federführend ist das

Mehr

Barsinghausen. Burgdorf

Barsinghausen. Burgdorf Beratungseinrichtungen, Einrichtungen für ALGII-Empfänger, für Obdachlose,, Tafeln, n, Möbellager der Region Hannover von Arnum bis Wunstorf (diese Adressliste wurde uns freundlicherweise von der Partei

Mehr

Industrie- und Handelskammer Flensburg Heinrichstraße 28 34 24937 Flensburg. Industrie- und Handelskammer zu Kiel Bergstraße 2 24103 Kiel

Industrie- und Handelskammer Flensburg Heinrichstraße 28 34 24937 Flensburg. Industrie- und Handelskammer zu Kiel Bergstraße 2 24103 Kiel Finanzministerium des Landes Schleswig-Holstein Finanzministerium Postfach 7127 24171 Kiel Industrie- und Handelskammer Flensburg Heinrichstraße 28 34 24937 Flensburg Industrie- und Handelskammer zu Kiel

Mehr

Berufene Mitglieder im Integrationsnetzwerk Burgenlandkreis (Stand 12.02.2013) Dr. Christina Fischer-Griese

Berufene Mitglieder im Integrationsnetzwerk Burgenlandkreis (Stand 12.02.2013) Dr. Christina Fischer-Griese 1 Berufene Mitglieder im Integrationsnetzwerk Burgenlandkreis (Stand 12.02.2013) 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 AFoS e.v. Agentur für Arbeit AWO Multikulturelle Beratungs- und Begegnungsstätte Weißenfels

Mehr

Arbeit / Beruf. Je nachdem, aus welchem Land Sie eingereist sind, gelten unterschiedliche Voraussetzungen, damit Sie hier arbeiten

Arbeit / Beruf. Je nachdem, aus welchem Land Sie eingereist sind, gelten unterschiedliche Voraussetzungen, damit Sie hier arbeiten Arbeit / Beruf Je nachdem, aus welchem Land Sie eingereist sind, gelten unterschiedliche Voraussetzungen, damit Sie hier arbeiten können. Bürgerinnen und Bürger aus der EU, Lichtenstein, Island, Norwegen

Mehr

Alleinerziehend und in Ausbildung

Alleinerziehend und in Ausbildung Alleinerziehend und in Ausbildung Leitfaden zur Finanzierung der dualen Berufsausbildung für Alleinerziehende in Teilzeitausbildung/Ausbildung Diese Broschüre finden Sie auch im Internet unter www.alleinerziehende-neumünster.de.

Mehr

Berufliche Qualifizierungsmöglichkeiten für Migrantinnen und Migranten in Schleswig-Holstein

Berufliche Qualifizierungsmöglichkeiten für Migrantinnen und Migranten in Schleswig-Holstein Berufliche Qualifizierungsmöglichkeiten für Migrantinnen und Migranten in Schleswig-Holstein Netzwerk Integration durch Qualifizierung (IQ) Ergebnisse einer Umfrage von access unter Bildungsträgern im

Mehr

Evangelische Angebote im Stadtbezirk 1. Kirchengemeinde:

Evangelische Angebote im Stadtbezirk 1. Kirchengemeinde: Evangelische Angebote im Stadtbezirk 1 Evangelische Johannes-Kirchengemeinde (Bergerkirche, Neanderkirche) Bolkerstraße 36, 40213 Düsseldorf Telefon Gemeindebüro: 566 29 60 E-Mail: johannes-kgm.duesseldorf@ekir.de

Mehr

Arbeitslosenzentrum im Diakonischen Werk im Schwarzwald-Baar-Kreis. Vorstellung Kick off Veranstaltung in Bad Boll am 24. / 25.

Arbeitslosenzentrum im Diakonischen Werk im Schwarzwald-Baar-Kreis. Vorstellung Kick off Veranstaltung in Bad Boll am 24. / 25. Arbeitslosenzentrum im Diakonischen Werk im Schwarzwald-Baar-Kreis Vorstellung Kick off Veranstaltung in Bad Boll am 24. / 25. April 2013 Arbeitsmarktsituation Schwarzwald-Bar-Kreis Zahlen: März 2013 Arbeitslosenquote

Mehr

Drucksache 5/7965. Landtag Brandenburg

Drucksache 5/7965. Landtag Brandenburg Landtag Brandenburg 5. Wahlperiode Drucksache 5/7965 Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 3107 der Abgeordneten Ursula Nonnemacher Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Drucksache 5/7795 Flughafenasylverfahren

Mehr

- Zukunft selbst gestalten -

- Zukunft selbst gestalten - GWO-Projekt - Zukunft selbst gestalten - für Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund zwischen 12 bis 27 Jahren Zur Stärkung des Selbstbewusstseins und der Selbstentwicklung von Jugendlichen mit

Mehr

Mainz, 16.03.2015 Büro für Migration und Integration - Rundmail 2015-05

Mainz, 16.03.2015 Büro für Migration und Integration - Rundmail 2015-05 Stadtverwaltung Mainz Hauptamt Postfach 3820 55028 Mainz An alle Interessierten und Akteure im Bereich Migration und Integration in Mainz Büro des Oberbürgermeisters Olga Mosch Büro für Migration und Integration

Mehr

Inhalt. Einleitung...

Inhalt. Einleitung... Inhalt Einleitung... XI A. Die Justizorganisation der Herzogtümer Schleswig und Holstein bis 1867 und die Entbesetzung der neu installierten Gerichte durch Preußen (1867) 1 I. Berichte von Hermann Krüger

Mehr

Wie bekomme ich eine Arbeitserlaubnis?

Wie bekomme ich eine Arbeitserlaubnis? Wie bekomme ich eine Arbeitserlaubnis? Die Voraussetzungen und das Verfahren Gefördert durch: Vorwort Diesen Flyer finden Sie in mehrere Sprachen übersetzt unter www.landinsicht-sh.de/zugangzumarbeitsmarkt.html

Mehr

Eine Terminvereinbarung per Telefon wird dringend angeraten und ist teilweise Voraussetzung!

Eine Terminvereinbarung per Telefon wird dringend angeraten und ist teilweise Voraussetzung! Anlaufstellen in Berlin für Ausfüllhilfen bei Anträgen der Arbeitsagenturen und Jobcenter Stand: Mai 2012 (teilweise aktualisiert Mai 2015 alle Angaben ohne Gewähr Hier finden Sie Anlaufstellen, die Ihnen

Mehr

Therapieangebote im Postleitzahlbereich 6

Therapieangebote im Postleitzahlbereich 6 Therapieangebote im Postleitzahlbereich 6 Balance-Beratung und Therapie bei Essstörungen Kontakt: Frau Margit Küllmer E-Mail: BALESS@t-online.de Telefon: 069-49086330 Anschrift: Waldschmidtstr. 11 60316

Mehr

Hansestadt LÜBECK. Öffentlich geförderte Beratungsangebote in Bildung, Beruf und Beschäftigung in der Hansestadt Lübeck

Hansestadt LÜBECK. Öffentlich geförderte Beratungsangebote in Bildung, Beruf und Beschäftigung in der Hansestadt Lübeck Hansestadt LÜBECK Öffentlich geförderte Beratungsangebote in Bildung, Beruf und Beschäftigung in der Öffentlich geförderte Beratungsangebote in Bildung, Beruf und Beschäftigung in der Inhaltsverzeichnis

Mehr

Beratung und Hilfe im Schwangerschaftskonflikt. Die wichtigsten Informationen und Adressen

Beratung und Hilfe im Schwangerschaftskonflikt. Die wichtigsten Informationen und Adressen Ministerium für Soziales, Gesundheit, Familie, Jugend und Senioren des Landes Schleswig-Holstein Beratung und Hilfe im Schwangerschaftskonflikt Die wichtigsten Informationen und Adressen Herausgeber: Ministerium

Mehr

Tamilisches Kulturzentrum e.v. Beratungszentrum Süd-Asien Zentrum "Bharata

Tamilisches Kulturzentrum e.v. Beratungszentrum Süd-Asien Zentrum Bharata 95 Tamilisches Kulturzentrum e.v. Beratungszentrum Süd-Asien Zentrum "Bharata Tel. 6228765 Fax 63226081 Mobil 015119311085 Postanschrift Hermannstr. 23 12049 Berlin murthy@gmx.net Ansprechpartner Herr

Mehr

Freie Hansestadt Bremen. Gesundheitsamt. Sozialmedizinischer Dienst für Erwachsene. Dolmetscherdienst für Migrantinnen und Migranten

Freie Hansestadt Bremen. Gesundheitsamt. Sozialmedizinischer Dienst für Erwachsene. Dolmetscherdienst für Migrantinnen und Migranten Gesundheitsamt Freie Hansestadt Bremen Sozialmedizinischer Dienst für Erwachsene Dolmetscherdienst für Migrantinnen und Migranten Zum Hintergrund Der Dolmetscherdienst Bremen ist aus einer gemeinsamen

Mehr

Aussteller der Jungen Messe 2013 von A-Z

Aussteller der Jungen Messe 2013 von A-Z Aussteller der Jungen Messe 2013 von A-Z Agentur für Arbeit Bauernweg 23 25335 Elmshorn Tel.: 04121/480201 Internet: www.arbeitsagentur.de Angebot: Beratung für verschiedene Berufsfelder Standnummer: 47

Mehr

Aussteller der Junge Messe 2014 von A-Z

Aussteller der Junge Messe 2014 von A-Z Aussteller der Junge Messe 2014 von A-Z Agentur für Arbeit Bauerweg 23 25335 Elmshorn Tel.: 04121/480201 Internet: www.arbeitsagentur.de Angebot: Berufsberatung Standnummer: 19 Akquinet AG Paul-Strillter-Weg

Mehr

Beratungs- und Unterstützungsangebote für Alleinerziehende in Karlsruhe

Beratungs- und Unterstützungsangebote für Alleinerziehende in Karlsruhe Beratungs- und Unterstützungsangebote für Alleinerziehende in Karlsruhe AWO Kreisverband Karlsruhe - Stadt e.v. Haus der Familie Fachteam Frühe Kindheit Kronenstraße 15 Tel. Fachteam FK: 0721 35 007-215

Mehr

Beratung und Unterstützung

Beratung und Unterstützung Beratung und Allgemeine Beratung/Selbsthilfegruppen Familienunterstützende Angebote Wellcome I Zwillingselterntreff I Mütter- und Familienzentren Frauenzentrum I FAB I Evangelische Familien-Bildungsstätte

Mehr

Freiwillige handeln verantwortlich 01.12.2011. Bürgerschaftliches Engagement von und für Kinder und Jugendliche

Freiwillige handeln verantwortlich 01.12.2011. Bürgerschaftliches Engagement von und für Kinder und Jugendliche Freiwillige handeln verantwortlich Bürgerschaftliches Engagement von und für Kinder und Jugendliche Dritte Fachtagung der Engagementwerkstatt Berlin 01.12.2011 09.30 Uhr 17.00 Uhr Rotes Rathaus von Berlin

Mehr

Das Förderprogramm Integration durch Qualifizierung (IQ) und die Prozesskette der beruflichen Integration

Das Förderprogramm Integration durch Qualifizierung (IQ) und die Prozesskette der beruflichen Integration Das Förderprogramm Integration durch Qualifizierung (IQ) und die Prozesskette der beruflichen Integration Veranstaltung: Prozesskette der berufliche Integration von Menschen mit Migrationshintergrund 14.12.2012,

Mehr

Abteilungen und Ämter von A bis Z

Abteilungen und Ämter von A bis Z Abteilungen und Ämter von A bis Z Abteilung Bildung, Kultur und Immobilien Bezirksstadtrat Stephan Richter (SPD) Telefon: 90293-6001, Telefax: 90293-6005 E-Mail: buero.stephan.richter@ba-mh.verwalt-berlin.de

Mehr

Schwerbehinderte Menschen im Betrieb. Leistungen und Hilfen. Ein Ratgeber für Arbeitgeber und Arbeitnehmer in Schleswig-Holstein

Schwerbehinderte Menschen im Betrieb. Leistungen und Hilfen. Ein Ratgeber für Arbeitgeber und Arbeitnehmer in Schleswig-Holstein Schwerbehinderte Menschen im Betrieb Leistungen und Hilfen Ein Ratgeber für Arbeitgeber und Arbeitnehmer in Schleswig-Holstein Herausgeber: Ministerium für Soziales, Gesundheit, Familie und Gleichstellung

Mehr

Ambulante Pflegedienste im Kreis Düren Einsatzorte bitte beim jeweiligen Anbieter erfragen

Ambulante Pflegedienste im Kreis Düren Einsatzorte bitte beim jeweiligen Anbieter erfragen Ambulante Pflegedienste im Kreis Düren Einsatzorte bitte beim jeweiligen Anbieter erfragen Aldenhoven Häusliche Kranken- und Seniorenpflege Gertraud Biermann Ambulante Pflege & Wundmanagement Nikolausstr.

Mehr

Die 50 grössten Unternehmen in Schleswig-Holstein 2013

Die 50 grössten Unternehmen in Schleswig-Holstein 2013 Die 50 grössten Unternehmen in Schleswig-Holstein 2013 Die 50 grössten Unternehmen in Schleswig-Holstein 2013 Die HSH Nordbank setzt ihre jährliche Umfrage zu den größten Unternehmen in Schleswig-Holstein

Mehr

Beratungs- und Familienzentrum München

Beratungs- und Familienzentrum München gefördert von der Beratungs- und Familienzentrum München Beratungs- und Familienzentrum München St.-Michael-Straße 7 81673 München Telefon 089 /43 69 08. 0 bz-muenchen@sos-kinderdorf.de www.sos-bz-muenchen.de

Mehr

Pflege. Informationen und Adressen für Langen, Egelsbach und Dreieich

Pflege. Informationen und Adressen für Langen, Egelsbach und Dreieich Pflege Informationen und Adressen für Langen, Egelsbach und Dreieich Beratung Langen Dreieich Begegnungszentrum Haltestelle der Stadt Langen, Information und Beratung Informations-, Anlauf- und Vermittlungsstelle

Mehr

Integrationspatinnen und Integrationspaten für Bocholt

Integrationspatinnen und Integrationspaten für Bocholt ArbeitsKreis Asyl der Pfarreien St. Georg und Liebfrauen in Kooperation mit Integrationspatinnen und Integrationspaten für Bocholt Info-Mappe Kontaktdaten: Elisabeth Löckener, Viktoriastraße 4 A, 46397

Mehr

Amt für Bildung und Soziales 100. Caritasverein St. Vinzenz e.v. Hoffnung für Kinder im Elztal e.v. DRK Ortsverein Kollnau e.v.

Amt für Bildung und Soziales 100. Caritasverein St. Vinzenz e.v. Hoffnung für Kinder im Elztal e.v. DRK Ortsverein Kollnau e.v. Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem ausführlich beschrieben Amt für Bildung und Soziales 100 Caritasverein St. Vinzenz e.v. Hoffnung für Kinder im Elztal e.v. DRK Ortsverein Kollnau e.v. 101a

Mehr

Mediatorenliste 30.03.2015 Seite 1

Mediatorenliste 30.03.2015 Seite 1 Mediatorenliste 30.03.2015 Seite 1 Name und Titel Vorname Beruf Straße PLZ Ort Telefon (Kanzlei) Fax E-Mail Adelmann Angelika Fritz-Reuter-Str. 89 24159 Kiel 04331/3086979 04331/396183 ad@adelmann-isermann.de

Mehr

Machen Sie mit beim Senioren-Stadtteilbüro-Niederrad

Machen Sie mit beim Senioren-Stadtteilbüro-Niederrad Machen Sie mit beim Senioren-Stadtteilbüro-Niederrad Herzliche Einladung zur Informationsveranstaltung am 23.06.2014 um 18.00 Uhr Altenzentrum St. Josef Goldsteinstraße 14 60528 Frankfurt zum Aufbau einer

Mehr

Beratung in speziellen Fragen (Stand: 16.3.2015)

Beratung in speziellen Fragen (Stand: 16.3.2015) Beratung in speziellen Fragen (Stand: 16.3.2015) Alzheimer Gesellschaft Main-Kinzig e.v. Allgemeine Sozialberatung Die Zahl der Demenzerkrankungen nimmt aufgrund der steigenden Lebenserwartung zu. Immer

Mehr

Ablaufplan 2. Projekt der Veranstaltungsreihe der FAW ggmbh

Ablaufplan 2. Projekt der Veranstaltungsreihe der FAW ggmbh Ablaufplan 2. Projekt der Veranstaltungsreihe der FAW ggmbh Montag, 06.04.2009 Versorgungsstruktur / -angebote für Menschen mit psychischen 16:00 Uhr 16:20 Uhr Eröffnung und Begrüßung durch Sylvia Bretschneider

Mehr

Was tun, wenn es einmal holprig wird?

Was tun, wenn es einmal holprig wird? Was tun, wenn es einmal holprig wird? Mareile Hankeln Die Beratungseinrichtungen der Hochschule Bremen stellen sich vor Sie finden uns im Internet: www.studienberatung.hs-bremen.de Studienberatung STUDIENBERATUNG

Mehr

Xenia interkulturelle Projekte ggmbh. Eine Tochtergesellschaft von terre des hommes Deutschland e.v.

Xenia interkulturelle Projekte ggmbh. Eine Tochtergesellschaft von terre des hommes Deutschland e.v. Xenia interkulturelle Projekte ggmbh Eine Tochtergesellschaft von terre des hommes Deutschland e.v. Das Bergkirchenviertel Xenia interkulturelle Projekte ggmbh Adlerstraße 37, 41,43 Xenia interkulturelle

Mehr

10. Sektorenübergreifender Runder Tisch Gallus am 16. September 2015

10. Sektorenübergreifender Runder Tisch Gallus am 16. September 2015 10. Sektorenübergreifender Runder Tisch Gallus am 16. September 2015 Daria Eva Stanco Engagement im Gallus - eine Initiative von Deutsche Bank, Linklaters und dem Kinder im Zentrum Gallus e.v. / Mehrgenerationenhaus

Mehr

Anlage. Ärzte. www.bundesfinanzministerium.de. Postanschrift Berlin: Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin

Anlage. Ärzte. www.bundesfinanzministerium.de. Postanschrift Berlin: Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Postanschrift Berlin: Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Anlage Berufsgruppe Versorgungswerk Ärzte Baden-Württembergische Versorgungsanstalt für Ärzte, Zahnärzte und Postfach 26 49, 72016 Tübingen

Mehr

Stark für Erfolg. Begleitung von Kind und Familie bei Bildungsübergängen. Ein bundesweites Praxisprojekt.

Stark für Erfolg. Begleitung von Kind und Familie bei Bildungsübergängen. Ein bundesweites Praxisprojekt. Stark für Erfolg. und Familie bei Bildungsübergängen. 1 Das Projekt Stark für Erfolg und Familie bei Bildungsübergängen ist ein bundesweites Praxisprojekt des Deutschen Roten Kreuzes, gefördert vom Bundesministerium

Mehr

Anerkennung ausländischer Abschlüsse"

Anerkennung ausländischer Abschlüsse Anerkennung ausländischer Abschlüsse" Dezember 2011 Fachbereich Migration und Existenzsicherung Zentrale Anlaufstelle Anerkennung Projekt Zentrale Anlaufstelle Anerkennung 1.10.2010 bis 31.12.2013 im Diakonischen

Mehr

Deutschkurse im Rhein Sieg-Kreis

Deutschkurse im Rhein Sieg-Kreis Deutschkurse im Rhein Sieg-Kreis Angebote nach speziellen Interessen (entnommen der Homepage www.netzwerk-integration.org): Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene: Evangelische Erwachsenenbildung (Siegburg)

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Familienbildungstag. Aufwachsen mit Tablet, Smartphone und Co. (wie) geht das? Referent: Dr. Herbert Renz-Polster

Familienbildungstag. Aufwachsen mit Tablet, Smartphone und Co. (wie) geht das? Referent: Dr. Herbert Renz-Polster Jugendamt 13. Nürnberger Familienbildungstag Samstag, 14. März 2015, 9.30 bis 14.00 Uhr eckstein, Burgstraße 1-3, Nürnberg Aufwachsen mit Tablet, Smartphone und Co. (wie) geht das? Referent: Dr. Herbert

Mehr

Dr. hum. biol. Beate Balitzki Dr. rer. nat. Sandra Hering Prof. Dr. med. Jan Dreßler PD Dr. rer. nat. Jeanett Edelmann

Dr. hum. biol. Beate Balitzki Dr. rer. nat. Sandra Hering Prof. Dr. med. Jan Dreßler PD Dr. rer. nat. Jeanett Edelmann Dr. hum. biol. Beate Balitzki 0390/2013 Universität Basel Pestalozzistraße 22 CH-4056 Basel Tel. +41 61 2673868, email: beate.balitzki@bs.ch Dr. rer. nat. Sandra Hering 0290/2013 Medizinische Fakultät

Mehr

STADTRALLYE FÜR BERUF

STADTRALLYE FÜR BERUF STADTRALLYE FÜR BERUF UND WIEDEREINSTIEG Nutzen Sie die vielfältigen Angebote am Dienstag, 05.03.2013 und nehmen Sie an unserer Verlosung teil. Nr. Einrichtung 1. Agentur für Arbeit Rangstraße 4 Tel.:

Mehr

Einleitung... 3. Elterliche Sorge... 4. Umgangsrecht... 8. Namensrecht... 9. Vaterschaft... 10. Unterhalt... 13. Beistandschaft...

Einleitung... 3. Elterliche Sorge... 4. Umgangsrecht... 8. Namensrecht... 9. Vaterschaft... 10. Unterhalt... 13. Beistandschaft... Inhalt Einleitung............................. 3 Elterliche Sorge........................ 4 Umgangsrecht......................... 8 Namensrecht.......................... 9 Vaterschaft............................

Mehr

BERATUNGS- UND HILFSANGEBOTE

BERATUNGS- UND HILFSANGEBOTE BERATUNGS- UND HILFSANGEBOTE bei Trennung Scheidung in Stadt und StädteRegion Aachen www.trennung-scheidung-aachen.de Sehr geehrte Damen und Herren, Wir freuen uns, Ihnen die aktualisierte Neuauflage

Mehr

Hilfs- und Beratungsangebote für Migrantinnen und Migranten in Berlin

Hilfs- und Beratungsangebote für Migrantinnen und Migranten in Berlin 1 Bezirksamt Mitte von Berlin Abteilung Soziales und Bürgerdienste Hilfs- und Beratungsangebote für Migrantinnen und Migranten in Berlin Redaktionelle Bearbeitung: Szandra Nagy, ehemalige Berufspraktikantin

Mehr

MR Dr. Norbert Lurz Tel.: 0711 279 2678 Fax: 0711 279 2935 E-Mail: norbert.lurz@km.kv.bwl.de

MR Dr. Norbert Lurz Tel.: 0711 279 2678 Fax: 0711 279 2935 E-Mail: norbert.lurz@km.kv.bwl.de SEKRETARIAT DER STÄNDIGEN KONFERENZ DER KULTUSMINISTER DER LÄNDER IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND - IIB - Stand März 2015 Koordinationsstellen sowie Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Alphabetisierung

Mehr

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/1835 18. Wahlperiode 2014-05-08

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/1835 18. Wahlperiode 2014-05-08 SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/1835 18. Wahlperiode 2014-05-08 Kleine Anfrage des Abgeordneten Wolfgang Dudda (PIRATEN) und Antwort der Landesregierung Minister für Energiewende, Landwirtschaft,

Mehr

Willkommen in Ludwigsburg (WiL) FACHBEREICH BÜRGERSCHAFTLICHES ENGAGEMENT Büro für Integration und Migration Kulturzentrum, Kleiner Saal 15.07.

Willkommen in Ludwigsburg (WiL) FACHBEREICH BÜRGERSCHAFTLICHES ENGAGEMENT Büro für Integration und Migration Kulturzentrum, Kleiner Saal 15.07. Willkommen in Ludwigsburg (WiL) FACHBEREICH BÜRGERSCHAFTLICHES ENGAGEMENT Büro für Integration und Migration Kulturzentrum, Kleiner Saal 15.07.2015 Patenschaf(f)t Verbindung Begegnung auf Augenhöhe Infoveranstaltung

Mehr

vom Projekt zur Praxis Menschen aus allen Ländern in der Kommune Vielfalt in der Arbeit des Gesundheitsamtes

vom Projekt zur Praxis Menschen aus allen Ländern in der Kommune Vielfalt in der Arbeit des Gesundheitsamtes vom Projekt zur Praxis Menschen aus allen Ländern in der Kommune Vielfalt in der Arbeit des Gesundheitsamtes Fortbildungen für MITARBEITER DES ÖFFENTLICHEN GESUNDHEITSWESENS IN NRW PD Dr. Erika Sievers,

Mehr

Netzwerkpartner Übergangsoptimierung Bremen-Nord

Netzwerkpartner Übergangsoptimierung Bremen-Nord :ehrensache Agentur für freiwilliges Engagement der Stadt Oldenburg Kulturzentrum PFL Peterstraße 3 26121 Oldenburg Ansprechpartner: Monika Engelmann-Bölts Telefon: 0441 235-2311 E-Mail: ehrensache@stadt-oldenburg.de

Mehr

Arbeitsmarktzugang und - förderung für Asylsuchende und Flüchtlinge

Arbeitsmarktzugang und - förderung für Asylsuchende und Flüchtlinge Arbeitsmarktzugang und - förderung für Asylsuchende und Flüchtlinge Stand 23.01.2015 Westbayerisches Netzwerk für Beratung und Arbeitsmarktvermittlung für Flüchtlinge (BAVF): Sait DEMIR Handwerkskammer

Mehr

Angebote und Aktivitäten für Asylbewerber und Flüchtlinge im Landkreis Neuwied Stand: 21.07.2015. Verbandsgemeinde

Angebote und Aktivitäten für Asylbewerber und Flüchtlinge im Landkreis Neuwied Stand: 21.07.2015. Verbandsgemeinde Angebote und Aktivitäten für und Flüchtlinge im Landkreis Stand: 21.07.2015 Organisation Zielgruppe über n, Stadt Sprachkurse er Tafel er Tafel er Tafel 02683/43494 Sprachkurse (Mittwochs) Mehrgenerationenhaus

Mehr

Runder Tisch Asylsuchende und Flüchtlinge. TOP 5: Arbeit und Ausbildung

Runder Tisch Asylsuchende und Flüchtlinge. TOP 5: Arbeit und Ausbildung Runder Tisch Asylsuchende und Flüchtlinge TOP 5: Arbeit und Ausbildung Gesellschaftliche und politische Diskussion Neugestaltung der Aufnahmebedingungen und staatlicher Unterstützungsleistungen (Stichworte:

Mehr

Aus- und Weiterbildung für die Zukunft

Aus- und Weiterbildung für die Zukunft Aus- und Weiterbildung für die Zukunft Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein - Ihr Partner in allen Fragen der beruflichen Bildung im Land zwischen den Meeren Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein GmbH

Mehr

1. Bildung / Arbeit Beruf / Migration 2. Finanzen 3. Gesundheit 4. Kinderbetreuung / Kindererziehung 5. Sorge & Umgang / Rechtliche Aspekte

1. Bildung / Arbeit Beruf / Migration 2. Finanzen 3. Gesundheit 4. Kinderbetreuung / Kindererziehung 5. Sorge & Umgang / Rechtliche Aspekte Leitfaden: Tipps und Hilfen für Alleinerziehende in Kiel Herzlich Willkommen auf der Seite des Forum Alleinerziehende in Kiel! Das Forum Alleinerziehende ist ein Netzwerk zahlreicher Kieler Fachberatungsstellen

Mehr

An den Ministerpräsidenten des Landes 24.08.2010 Schleswig-Holstein Herrn Peter Harry Carstensen Düsternbrooker Weg 104 24105 Kiel

An den Ministerpräsidenten des Landes 24.08.2010 Schleswig-Holstein Herrn Peter Harry Carstensen Düsternbrooker Weg 104 24105 Kiel Amt Mittleres Nordfriesland Amt Südtondern Amt Schafflund Der Amtsvorsteher Der Amtsdirektor Der Amtsvorsteher Theodor-Storm-Str. 2 Marktstr. 12 Tannenweg 1 25821 Bredstedt 25899 Niebüll 24980 Schafflund

Mehr

Dienstleistungen der Agentur für Arbeit Elmshorn zur Ansiedlung von Unternehmen / Investoren

Dienstleistungen der Agentur für Arbeit Elmshorn zur Ansiedlung von Unternehmen / Investoren Dienstleistungen der Agentur für Arbeit Elmshorn zur Ansiedlung von Unternehmen / Investoren Jürgen Knauff, Leiter Arbeitgeberservice, 19.07.2007 Struktur des Bezirkes Lage: Nordwestlich der Großstadt

Mehr

Schleswig-Holsteinische Allianz für die Krankenhäuser - Gemeinsame Erklärung zur Finanzierung der Krankenhäuser

Schleswig-Holsteinische Allianz für die Krankenhäuser - Gemeinsame Erklärung zur Finanzierung der Krankenhäuser Schleswig-Holsteinische Allianz für die Krankenhäuser - Gemeinsame Erklärung zur Finanzierung der Krankenhäuser Die wirtschaftliche Situation von schleswig-holsteinischen Krankenhäusern ist höchst problematisch.

Mehr

Ehrenamtliche. Nachhilfe. Für Kinder aus Familien in besonderen Lebenslagen

Ehrenamtliche. Nachhilfe. Für Kinder aus Familien in besonderen Lebenslagen Ehrenamtliche Nachhilfe Für Kinder aus Familien in besonderen Lebenslagen Worum es geht: Es gibt viele Familien in denen es Probleme gibt. Heute gehört so etwas oft dazu. Trennung der Eltern oder eine

Mehr

Fachdienst 31 - Sozialhilfe 05.05.2010 Gemeinden im Kreis Stormarn Der Kreis Stormarn hat die kreisangehörigen Städte, amtsfreien Gemeinden und Ämter (Gemeinden) zur Durchführung folgender Hilfen nach

Mehr

Schleswig-Holsteinischer Landtag. Umdruck 18/1364. Schleswig-Holsteinischer Landtag. Innen- und Rechtsausschuss Geschäftsführung

Schleswig-Holsteinischer Landtag. Umdruck 18/1364. Schleswig-Holsteinischer Landtag. Innen- und Rechtsausschuss Geschäftsführung Schleswig-Holsteinischer Landtag Umdruck 18/1364 Schleswig-Holsteinischer Landtag Innen- und Rechtsausschuss Geschäftsführung An die 24.06.2013 Mitglieder des Innen- und Rechtsausschusses Benennung von

Mehr

MSO Migrantenselbstorganisationen in Ludwigshafen

MSO Migrantenselbstorganisationen in Ludwigshafen MSO Migrantenselbstorganisationen in Ludwigshafen Bedarfs- und Interessenanalyse der Ludwigshafener Vereine mit Migrationshintergrund Liebe Teilnehmerinnen, liebe Teilnehmer, dieser Fragebogen ist im Rahmen

Mehr

AG Jugend mit Migrationshintergrund vom 20.02.2013

AG Jugend mit Migrationshintergrund vom 20.02.2013 Protokoll TeilnehmerInnen: AG Jugend mit Migrationshintergrund vom 20.02.2013 Jüdisches Soziokulturelles Zentrum Ludwig Philippson e.v. Stadtjugendring Magdeburg e.v. Kinder- und Jugendhaus Altstadt, Magdeburg

Mehr

ANBIETERÜBERSICHT FÜR PC UND INTERNET KURSE

ANBIETERÜBERSICHT FÜR PC UND INTERNET KURSE ANBIETERÜBERSICHT FÜR PC UND INTERNET KURSE 1. GRUPPENANGEBOTE ArcheNOAH e. V. Initiative für Senioren Philippstraße 8 Telefon: 0721 2030383 www.arche-noah.org DALO.de - Für Freude am PC! Seewiesenäckerweg

Mehr

Berufsgruppe Versorgungswerk

Berufsgruppe Versorgungswerk Berufsgruppe Ärzte Apotheker Versorgungswerk Denninger Str. 37, 81925 München Berliner Ärzteversorgung Postfach 146, 14131 Berlin Ärzteversorgung Land Brandenburg Postfach 10 01 35, 03001 Cottbus Versorgungswerk

Mehr

Zentrale Beratungsstelle für Menschen in Wohnungsnot. Wohnungssuche. Infos und Tipps für den schmalen Geldbeutel

Zentrale Beratungsstelle für Menschen in Wohnungsnot. Wohnungssuche. Infos und Tipps für den schmalen Geldbeutel Zentrale Beratungsstelle für Menschen in Wohnungsnot Wohnungssuche Infos und Tipps für den schmalen Geldbeutel 3 Inhalt Inhaltsverzeichnis Warum gibt es diese Broschüre? 4 Alte Wohnung 5 Kündigungsfristen

Mehr

Achtung: Fristverlängerung für große Multiplikatorenschulungen

Achtung: Fristverlängerung für große Multiplikatorenschulungen Nürnberg,...Mai 2015 Aufruf zur Antragstellung: Multiplikatorenschulungen zur Professionalisierung und Qualifizierung von Ehrenamtlichen in der Integrationsarbeit sowie zur Qualitätssicherung in der Projektarbeit

Mehr

IBAS-Statistiken und Vergleiche von 3 Jahren Beratungsarbeit 10/2011 09/2014

IBAS-Statistiken und Vergleiche von 3 Jahren Beratungsarbeit 10/2011 09/2014 IBAS-Statistiken und Vergleiche von 3 Jahren Beratungsarbeit 10/2011 09/2014 Intelligenz System Transfer Dresden Teilprojekt PsssT Dipl.-Psych. Sandra Friedel Datum: 10.12.2014 Das Netzwerk IQ wird gefördert

Mehr

Hier finden Sie die nach Postleitzahlen sortierte Liste der in diesem Zusammenhang zur Durchführung der Qualitätssicherung berechtigten Fachleute:

Hier finden Sie die nach Postleitzahlen sortierte Liste der in diesem Zusammenhang zur Durchführung der Qualitätssicherung berechtigten Fachleute: QUALITÄTSSICHERUNG NEUBAU LISTE DER AUTORISIERTEN QUALITÄTSSICHERER 2010 STAND: FEBRUAR 2010 Sie möchten die Zuschussförderung der WK für die Planung und Errichtung eines qualitätsgesicherten Gebäudes

Mehr

Faktenblatt zu Hamburger Mentor- und Patenprojekten

Faktenblatt zu Hamburger Mentor- und Patenprojekten Faktenblatt zu Hamburger Mentor- und Patenprojekten Arbeitskreis Mentor.Ring Hamburg 40 Initiativen mit mehr als 2.000 ehrenamtlichen Mentorinnen und Mentoren In Hamburg haben sich in den letzten Jahren

Mehr

Servicestelle für Interkulturelle Übersetzungen

Servicestelle für Interkulturelle Übersetzungen Servicestelle für Interkulturelle Übersetzungen für das Bildungs-, Sozial - und Gesundheitswesen in Braunschweig Stadt Braunschweig - Sozialreferat - Büro für Migrationsfragen Ausgangslage Einrichtung

Mehr

Runder Tisch Flüchtlinge 28.01.2015. Projekte / Projektideen nach Kategorien

Runder Tisch Flüchtlinge 28.01.2015. Projekte / Projektideen nach Kategorien Runder Tisch Flüchtlinge 28.01.2015 Projekte / nach Kategorien Schule/Bildung Mögliche Träger/ Kooperations partner/innen Schulen, Kitas elkiko Familienzentrum Tübingen e.v. Interkulturelles Netzwerk Elternbildung

Mehr

Forum für Migrantinnen und Migranten in Kiel

Forum für Migrantinnen und Migranten in Kiel Landeshauptstadt Kiel Kiel, den 23.03.2010 Amt für Familie und Soziales Tel: 0431/901-2936 Referat für Migration Forum für Migrantinnen und Migranten in Kiel Protokoll der Sitzung am 9. März 2010 Die Sitzung

Mehr

Beratungsstelle Beratungszeiten Berater/in Beratungsschwerpunkt

Beratungsstelle Beratungszeiten Berater/in Beratungsschwerpunkt Beratungszeiten der Energieberatung Beratungsstelle Beratungszeiten Berater/in Beratungsschwerpunkt 18273 Güstrow Mittwoch 15.00 18.00 Uhr Dipl.-Ing. Manfred Pienkoß Heizungstechnik / Regenerative Energien

Mehr

Bachelor- und Masterstudiengang ANGELEGENHEITEN. Wissen was geht. Allgemeine Informationen für die Teilnehmer der DSH-Kurse. www.fau.

Bachelor- und Masterstudiengang ANGELEGENHEITEN. Wissen was geht. Allgemeine Informationen für die Teilnehmer der DSH-Kurse. www.fau. Bachelor- und Masterstudiengang ANGELEGENHEITEN Wissen was geht Allgemeine Informationen für die Teilnehmer der DSH-Kurse www.fau.de Liebe Teilnehmer und Teilnehmerinnen der DSH-Kurse, mit dieser Broschüre

Mehr

Ehrenamtliches Engagement in Hamburg und Schleswig-Holstein Wichtig und sicher!

Ehrenamtliches Engagement in Hamburg und Schleswig-Holstein Wichtig und sicher! Ehrenamtliches Engagement in Hamburg und Schleswig-Holstein Wichtig und sicher! Ehrenamtliche Tätigkeit und bürgerschaftliches Engagement in Hamburg und Schleswig-Holstein Viele Menschen in Hamburg und

Mehr

Einrichtung /Projekt. Unternehmenspartner. TRAUERNDE ELTERN RHEIN-MAIN e.v. H & A medien gmbh. Kommunikation nach Maß

Einrichtung /Projekt. Unternehmenspartner. TRAUERNDE ELTERN RHEIN-MAIN e.v. H & A medien gmbh. Kommunikation nach Maß Einrichtung /Projekt Unternehmenspartner TRAUERNDE ELTERN RHEIN-MAIN e.v. Kommunikation nach Maß H & A medien gmbh ASB KV Mainz Bingen Sozialstation Fest für behinderte Schulkinder Die Jugendherbergen

Mehr

50 Ideen für Deine Zukunft Berufliche Perspektiven in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft

50 Ideen für Deine Zukunft Berufliche Perspektiven in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft 50 Ideen für Deine Zukunft Berufliche Perspektiven in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft Caritas im Erzbistum Köln Impressum Diese Übersicht ist ein Ergebnis des Projekts JobMotor Gesundheits- und Sozialwirtschaft

Mehr

Informationen für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige

Informationen für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige Newsletter Juli 2015 Informationen für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige Sehr geehrte Leserinnen und Leser, bitte entnehmen Sie die neuesten Informationen für und mit Menschen mit Behinderung

Mehr

FAMILIENZENTRUM VOLTMERSTRASSE

FAMILIENZENTRUM VOLTMERSTRASSE FAMILIENZENTRUM VOLTMERSTRASSE Leben und Lernen mit Eltern und Kindern LANDESHAUPTSTADT HANNOVER Ein Haus für Alle dafür steht das Familienzentrum Voltmerstraße. Die Bereiche frühkindliche Bildung, Entwicklung

Mehr

Deutsch lernen in Bonn. Internationale Begegnungsstätte. Birne?

Deutsch lernen in Bonn. Internationale Begegnungsstätte. Birne? Deutsch lernen in Bonn Internationale Begegnungsstätte Birne? Inhaltsübersicht Die mit * gekennzeichneten Institutionen sind anerkannte Träger, die Integrationskurse nach der Integrationskursverordnung

Mehr