Erweiterte Hinweise zur Eumex 402

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Erweiterte Hinweise zur Eumex 402"

Transkript

1 Erweiterte Hinweise zur Eumex 402 Eumex 402

2 Teldt GmbH Eumex 402 Zu Ihrer Sicherheit Bechten Sie bitte zu Ihrer Sicherheit und zum Schutze der Eumex 402 folgende Sicherheitshinweise. µ Vorsicht: Alle Bereiche, die sich nur mit Werkzeug öffnen lssen, sind Wrtungsbereiche. Durch unbefugtes Öffnen können Gefhren für den Benutzer entstehen. Die Belüftungsöffnungen müssen frei bleiben. Hlten Sie die Abstände entsprechend der Bohrschblone ein. Decken Sie die Telefonnlge nicht mit Vorhängen, Tüchern usw. b. Die Telefonnlge und die internen Anschlüsse dürfen nur innerhlb von Gebäuden montiert und verlegt werden! Verlegen Sie die Leitungen bitte so, dss niemnd druf treten oder stolpern knn. Während der Duer eines Gewitters dürfen weder Leitungen ngeschlossen, gelöst, noch die Telefonnlge instlliert werden. Diese Telefonnlge drf nur mit dem zugelssenen Steckernetzgerät Nr betrieben werden. Bechten Sie, dss nur CE-zertifizierte Endgeräte n die Telefonnlge ngeschlossen werden. Für die Duer eines Stromusflls ist die Telefonnlge nicht erreichbr. Es dürfen keine Flüssigkeiten in die Telefonnlge oder ds Steckernetzgerät gelngen können. Aktivieren und benutzen Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit die Sicherheitsfunktionen, z.b. die Firewll. Aktivieren und ändern Sie ds System-Psswort des Konfigurtor-Zugngs, sowie die PIN1 und die PIN2, wenn Sie verhindern wollen, dss ndere Personen ußer Ihnen Änderungen und Einstellungen vornehmen können. Bevor Sie Ihre Telefonnlge zu einer eventuellen Reprtur bgeben oderverkufen, sollten Sie lle Dten speichern und nschließend in die Werkseinstellung zurückversetzen. Sehen Sie möglichst einen seprten Stromkreis für den 230 V~ Anschluss Ihrer Telefonnlge vor. Durch Kurzschlüsse nderer Geräte der Hustechnik wird so die Telefonnlge nicht ußer Betrieb gesetzt. Wir empfehlen Ihnen, die Telefonnlge zum Schutz gegen Überspnnungen, wie sie bei Gewittern uftreten können, mit einem Überspnnungsschutz zu instllieren. Setzen Sie sich diesbezüglich mit Ihrem Elektroinstllteur in Verbindung. Der Abstnd zwischen der Telefonnlge und der 230 V~ Steckdose sollte 1,5 Meter und dem ISDN- Anschluss 2,5 Meter, ufgrund der Länge der Anschlussleitungen nicht überschreiten. A

3 Inhltsverzeichnis Inhltsverzeichnis Zu Ihrer Sicherheit Montgenleitung Anschlussmöglichkeiten der Telefonnlge Steckbre Anschlüsse Die Telefonnlge uspcken Montgebluf Anschlüsse der Telefonnlge Externer ISDN-Anschluss USB-Anschluss Kbelzuordnungen Beschreibung der ISDN-Routerfunktion Systemvorussetzungen für Windows Erste Inbetriebnhme und Minimlkonfigurtion Konfigurtion der PCs Kurzbedienungsnleitung für Nebenstellen Automtische Amtsholung Telefonieren mit Vorwhl der Kennziffer Condensed operting instructions for extensions Automtic ccess to outside line Mking clls with prefixes Dhili numrlr için kýs kullným tlimtý Otomtik merkezi sntrl Ht lrk telefon etme I

4 II Inhltsverzeichnis

5 Teldt GmbH Eumex 402 Montgenleitung Anschlussmöglichkeiten der Telefonnlge Steckbre Anschlüsse Eumex NTBA 9 ======!"== /b1 /b2 /b3 /b TAE-Buchsen für nloge Endgeräte. 6 ISDN-Anschluss (Verbindung zwischen NTBA und der Telefonnlge). 2 Anschluss des Netzbetreibers. 7 Anschlussklemme zur festen Verkbelung der nlogen Anschlüsse 3 NTBA-Netzbschluss (TAE-Anschlussdose). 4 Anschluss für die Stromversorgung über ds Steckernetzgerät. 8 Anloge Telefone 9 Anloge Endgeräte, z.b. Telefx, Anrufbentworter, TFE. 5 PC-Anschluss über USB. 0 PC-zur Konfigurtion und für den Internet-Zugng. 1

6 Teldt GmbH Eumex 402 Die Telefonnlge uspcken In der Verpckung der Telefonnlge sind enthlten: Telefonnlge. Steckernetzgerät für die Eumex 402. Montgebluf ISDN-Anschlussschnur (c. 3m). USB-Anschlussschnur (c. 3m). Bedienungsnleitung mit Kurzbedienungsnleitungen und Bohrschblone. CD mit WIN-Tools zur Konfigurierung der Telefonnlge, CAPI-/ TAPI-Treiber. Dübel und Schruben (je 2 Stück). Wndmontge der Telefonnlge In diesem Abschnitt werden die Abläufe der Montge beschrieben. Hlten Sie sich bitte n diesen Abluf. µ Die internen nlogen Anschlüsse dürfen nur innerhlb von Gebäuden verlegt werden! Suchen Sie einen Montgeort us, der mx. 1,5 Meter von einer 230V~ Netzsteckdose und 2,5 Meter vom ISDN-NTBA entfernt ist. Um eine gegenseitige Beeinträchtigung uszuschließen, montieren Sie die Telefonnlge nicht in unmittelbrer Nähe von elektronischen Geräten wie z.b. HiFi-Geräten, Bürogeräten oder Mikrowellengeräten. Vermeiden Sie uch einen Aufstellort in der Nähe von Wärmequellen, z.b. Heizkörpern oder in feuchten Räumen. Entnehmen Sie die Bohrschblone der Bedienungsnleitung.Hlten Sie die Bohrschblone n die vorgesehene Montgestelle. Richten Sie die Bohrschblone senkrecht us und hlten Sie Abstände nch oben / unten und seitlich von mindestens 50 mm ein. Mrkieren Sie die Bohrlöcher durch die Bohrschblone n der Wnd. Überprüfen Sie die feste Auflge ller Befestigungspunkte der Telefonnlge n der Wnd. Vergewissern Sie sich, dss im Bereich der mrkierten Bohrlöcher keine Versorgungsleitungen, Kbel o.ä. verlegt sind. Bohren Sie die Befestigungslöcher n den mrkierten Stellen (bei Montge mit den Dübeln verwenden Sie einen 6 mm-steinbohrer). Setzen Sie die Dübel ein. Schruben Sie beide Schruben so ein, dss zwischen Schrubenkopf und Wnd noch ein Abstnd von c. 5 mm verbleibt. Hängen Sie die Telefonnlge mit den rückseitigen Hlterungen von oben hinter den Schrubenköpfen ein. 2

7 Teldt GmbH Eumex 402 Instllieren Sie bei Bedrf Anschlussdosen für die Endgeräte. Siehe Seite 7 Verbinden Sie die Instlltion der Anschlussdosen mit der Telefonnlge. Stecken Sie die Anschlüsse der Endgeräte in die Anschlussdosen. Stecken Sie die mitgelieferte ISDN-Anschlussschnur in den Anschluss»ISDN«der Telefonnlge und den Ausgng des ISDN-NTBA. Nähere Hinweise zur Anschltung finden Sie in den Montgehinweisen des ISDN-NTBA und in den»erweiterten Hinweisen zur Eumex 402«uf der mitgelieferten CD-ROM. Hinweis. Stecken Sie den ISDN-Stecker soweit in die Anschlussdose, bis er mit einem deutlich hörbren»klick«verriegelt ist. Zum Entriegeln drücken Sie uf den kleinen Hebel m Stecker und ziehen den Stecker gleichzeitig herus. Stecken Sie nschließend den TAE-Stecker des ISDN-NTBA in die bestehende TAE-Anschlussbuchse des Netzbetreibers. Stecken Sie ds Steckernetzgerät in die 230V~ Steckdose. Ds Steckernetzgerät muss in der wie im Bild gezeigten Richtung in die 230V~ Steckdose gesteckt werden. Anschlüsse der Telefonnlge ISDN Reset /b N 1 Anschlussklemme. 2 Reset-Tster. 3 Externer ISDN-Anschluss 4 PC-Anschluss (USB). 5 Anschluss für dssteckernetzgerät. Steckernetzgerät Bechten Sie, dss die Instlltion des Elektronschlusses (Schukosteckdose) für die Telefonnlge (ggf. Zustzgeräte) jederzeit frei zugänglich sein muss. Der Abstnd zwischen der Telefonnlge und der 230V~ Steckdose drf nicht mehr ls 1,50 Meter betrgen. Ds Steckernetzgerät drf nur in der gezeigten Richtung in die 230V~ Wndsteckdose gesteckt werden. 3

8 Teldt GmbH Eumex 402 TAE-Buchsen Die TAE-Anschlussbuchsen der Eumex 402 sind sowohl für TAE-F-Stecker, ls uch für TAE-N-Stecker geeignet. Die Anschlüsse sind jeweils mit den Internrufnummern ( ) bezeichnet Hinweis. Eine Prllelschltung von nlogen Endgeräten ist nicht zulässig. Wird der TAE-Stecker eines Endgerätes in die TAE-Buchse der Telefonnlge gesteckt, ist die zugehörige Anschlussklemme bgeschltet. TAE-Stecker Die Endgeräte sind für nloge Anschlüsse im Bereich der Deutschen Telekom über TAE-Stecker ngeschlossen. Im Bild unten sehen Sie die zwei unterschiedlichen Steckerformen, oben TAE-F für Telefone und unten TAE-N für Anrufbentworter, Modems oder Telefx Geräte. Entsprechend den Anforderungen der Endgeräte sind bestimmte Kontkte vorhnden oder können entfllen L = A-Ader des Endgerätes. 2 Lb = B-Ader des Endgerätes. 3 W=Anschltung eines Zweitweckers (Klingel). 4 E = Erdleitung zur Funktion der Erdtste bei IWV. 5 b2 = weiterführende B-Ader des Endgerätes. 6 2= weiterführende A-Ader des Endgerätes. Anschlussklemme Die Anschlussklemme ist für eine feste Verkbelung Telefonnlge vorgesehen und mit den Rufnummern der Anschlüsse beschriftet /b Hebel zum Öffnen der Klemme. 2 Schrubendreher zum Öffnen der Klemme. 3 Öffnung für den Schltdrht. 4 Abisolierter Schltdrht. 4

9 Teldt GmbH Eumex 402 Der Drhtdurchmesser knn 0,4 0,8 mm betrgen. Ds einzusteckende Drhtende muss 6 7 mm bisoliert werden. Wenn mit einem Schrubendreher (siehe Bild) uf die gekennzeichnete Fläche des Hebels gedrückt wird, können die Drähte mit leichtem Zug herusgezogen werden. Kbelfixierung in der Telefonnlge Die Instlltionskbel sollten vor der Telefonnlge z.b. durch Kbelschellen gegen ds Herusziehen sichern. Telefonnlge Externer ISDN-Anschluss 3 NTBA TAE-Anschlussdose des Netzbetreibers. 2 Anschlussschnur TAE-NTBA. Im Lieferumfng des Netzbetreibers enthlten. 3 ISDN-NTBA des Netzbetreibers. 4 Anschlussschnur der Telefonnlge (Anschluss»ISDN«) m NTBA. Im Lieferumfng der Telefonnlge enthlten. Hinweis. Nähere Hinweise zur Anschltung finden Sie in den Montgehinweisen des ISDN-NTBA Ihres Netzbetreibers. 5

10 Teldt GmbH Eumex 402 USB-Anschluss Allgemeines zum USB (Spezifiktion 1.1) USB steht für Universl Seril Bus. Der USB ist ein serielles Bussystem, welches Ihnen die Möglichkeit bietet, verschiedene Gerätetypen n einem Anschluss zu betreiben. Diese Schnittstelle knn verschiedene Schnittstellen des PC ergänzen oder ersetzen. Der USB verfügt über eine stndrdisierte API (Appliction Progrmming Interfce), welche uf dem Microsoft Win32-Treibermodell (WDM) bsiert. Wenn Sie bei den herkömmlichen Schnittstellen ein neues Endgerät n Ihrem PC in Betrieb nehmen wollten, wr dzu eine teilweise schwierige oder umständliche Instlltion (PC ufschruben, Krte stecken) und Konfigurtion (Interrupts und Adressen einstellen, ggf. Konflikte beseitigen) notwendig. Um ein USB-Endgerät in Betrieb zu nehmen, müssen Sie es nur noch uf den USB stecken. Die Konfigurtion des Endgerätes wird von dem Plug-nd-Ply fähigen Betriebssystem (z.b. Windows 2000, XP, Vist) utomtisch durchgeführt. Sie müssen dnn nur noch die Diskette oder CD mit den Treibern Ihres Gerätes einlegen und instllieren. Ein Neustrt Ihres PC ist dbei nur bei der ersten Inbetriebnhme des USB-Endgerätes notwendig. Mit einem Plug-nd-Ply fähigem Betriebssystem ist es ußerdem möglich, den Stecker eines instllierten Endgerätes vom USB zu ziehen oder neu zu stecken, während der PC ngeschltet ist. Ein neuer Strt des PC ist dbei nicht notwendig. Ds Betriebssystem erkennt ds neu gesteckte Endgerät utomtisch und lädt die benötigten Treiber. Ein einheitliches Stecker- und Leitungssystem ermöglicht den Anschluss beliebiger Endgeräte (z.b. Tsttur, Mus, Drucker, Scnner,...). Hierbei unterscheidet mn zwischen Typ A- und Typ B- Steckern. Durch die verschiedene Architektur sind diese Stecker nicht verwechselbr. Bei der Instlltion eines USB-Endgerätes wird der Stecker Typ A in ds sendende Gerät (Ihr PC oder ein Hub) und der Stecker Typ B in ds empfngende Endgerät (Drucker, Scnner, Telefon,...) gesteckt. 6

11 Teldt GmbH Eumex 402 PC (USB)-Schnittstelle Telefonnlge über USB n den PC nschließen Die PC-Schnittstelle (USB-Anschluss)dient zum Anschluss eines PCs n die Telefonnlge. Über die Schnittstelle erfolgt die Konfigurtion der Telefonnlge und der Internetzugng. Stecker Typ A Stecker Typ B Verwenden Sie zum Anschluss der Telefonnlge n den PC oder einen Hub die mitgelieferte USB-Schnur. Sollten Sie eine ndere USB-Schnur benutzen, bechten Sie bitte, dss die Entfernung zwischen Telefonnlge und PC oder Telefonnlge und Hub je nch Typ der verwendeten USB-Schnur fünf Meter nicht überschreiten drf USB-Stecker (Typ B-Endgerät). 2 USB-Stecker (Typ A-PC/Hub). Der USB-Anschluss der Telefonnlge ist uf dem ngeschlossenen PC betriebsbereit, wenn die Leuchtdiode»PC«leuchtet. PC-Anwendungen über den USB-Anschluss können gestrtet werden. Die Leuchtdiode flckert, wenn uf dem ngeschlossenen PC der USB-Treiber ktiv ist und Dten über den USB-Anschluss usgetuscht werden. Hinweis. Verwenden Sie m USB-Anschluss keine Geräte, die Ihre Stromversorgung us dem USB-Anschluss beziehen. Kbelzuordnungen Anschluss für nloge Endgeräte An die 4 nlogen /b Anschlüsse sollten nur nloge Endgeräte mit Tonwhl (MFV-Whlverfhren) ngeschlossen werden. Die R-Tste muss die Flsh-Funktion usführen. Mit diesen Endgeräten sind die in der Bedienung und Konfigurtion beschriebenen Funktionen ohne Einschränkungen zu nutzen. Die Endgeräte lssen sich sowohl n den TAE-Buchsen ls uch fest n den Anschlussklemmen nschließen. Die TAE-Buchsen sind nicht codiert, es können lle Arten von TAE-Steckern gesteckt werden. Hinweis. Eine Prllelschltung von nlogen Endgeräten ist nicht zulässig. Wir der TAE-Stecker eines Endgerätes in die TAE-Buchse der Telefonnlge gesteckt, wird die zugehörige Anschlussklemme bgeschltet.anloge Telefone, die mit dem Impulswhlverfhren (IWV) wählen, können nur die Leistungsmerkmle nutzen, für die die Flsh-Tste nicht benötigt wird. 7

12 Teldt GmbH Eumex 402 Die Leitungslänge von der Telefonnlge bis zum Endgerät drf mx Meter betrgen. Die Leitungslängen gelten für die Kbel uf Seite 8. µ Die internen nlogen Anschlüsse dürfen nur innerhlb von Gebäuden verlegt werden! Hinweis. Bechten Sie bitte bei der Montge von TAE-Anschlussdosen die folgenden Hinweise! Die Abkürzung TAE...F bedeutet, dss hier nur die TAE-Stecker von Endgeräten für den Fernsprechbetrieb (Telefone) eingesteckt werden können. Die Abkürzung TAE...N bedeutet, dss hier nur die TAE-Stecker von Endgeräten für den Nichtfernsprechbetrieb (Telefx, Modem) eingesteckt werden können b b b b Anschlüsse für die nlogen Engeräte b b b b Telekomkbel rot gelb schwrz Entfernung: mx Meter bei 0,6 mm Aderdurchmesser weiss Beispiel für den Anschluss von zwei TAE- Anschlussdosen über ein Kbel Anschlusskbel zur festen Verlegung In Bild sehen Sie die Kbel, die Sie zur festen Instllierung der nlogen Anschlüsse und des ISDN-Anschlusses benötigen. Verwenden Sie unbedingt diese Kbel und keine "Klingelleitungen". Ds Bild zeigt die Kbelbezeichnung für den ISDN-Anschluss. Für die nlogen Anschlüsse verwenden Sie bitte 1/b1 und 2/b2 für je einen nlogen Anschluss. Wir empfehlen für jedes nloge Endgerät ein eigenes Kbel zu verlegen und nur die Adern 1/b1 nzuschließen. 8

13 Teldt GmbH Eumex 402 So hben Sie die später die Möglichkeit, über die vorhndene Kbel uch ISDN Telefone m internen ISDN-Bus nzuschließen. 1. Adernpr 2. Adernpr Telekom-Kbel Kennzeichnung: Schwrze Ringe uf gleichfrbigen Adern 1 b1 2 b2 rot schwrz weiß gelb J-Y (St) Y2x2x0,6(0,4) Kbel Kennzeichnung: Frbige Adern 9

14 Teldt GmbH Eumex 402 Beschreibung der ISDN-Routerfunktion Die Telefonnlge stellt lle Funktionen für einen leistungsfähigen Internetzugng eines PCs über ISDN zur Verfügung. Dbei sorgt eine in die Telefonnlge integrierte Firewll zusmmen mit NAT (network ddress trnsltion) für die nötige Sicherheit. Der Internetzugng für lle n der Telefonnlge ngeschlossenen PCs wird über eine einzige Verbindung hergestellt (SUA- single user ccount), es wird nur ein Stz Zugngsdten Ihres Internet Service Providers (ISP) benötigt. Sie können mehrere ISP konfigurieren. In Ihrer Telefonnlge ist für jeden Provider ist eine Hltezeit von 180 Sekunden für eine Internetverbindung voreingestellt. Ds bedeutet, dss die Telefonnlge nch dieser Zeitspnne utomtisch die Internetverbindung bbut, wenn keine Dten mit dem Internet usgetuscht werden. Bei häufigen kurzen Internetzugängen z.b. E-Mil-Abrufe knn dieses zu erhöhten Verbindungskosten kommen, d die Verbindung immer für die Duer der Hltezeit ufrecht erhlten wird. Diese Zeit können Sie in der PC-Konfigurtion Ihren persönlichen Gewohnheiten npssen. Im Abschnitt»Internetzugng«,»Internet«können Sie die Einstellung des ISDN-Routers vornehmen. Systemvorussetzungen für Windows Welchen PC benötigen Sie: IBM oder 100% komptibler PC Pentium Prozessor oder vergleichbrer Prozessor mit min. 233 MHz Tktfrequenz Betriebssystem Windows 2000 Worksttion / Windows XP (32Bit) / Windows Vist (32/64/64Bit) / Windows 7 (32/64/64Bit) Arbeitsspeicher (RAM) für Windows 2000, Windows XP (32 Bit), min.128 MB, Windows Vist (32/64/64Bit) min. 256 MB, Windows 7 (32/64/64Bit) min. 512 MB Eine VGA-Grfikkrte, 256 Frben, mindestens 800x600 (empfohlen1024x768) Bildpunkte. CD-ROM Lufwerk Der freie Speicherpltz für die Instlltion sollte mindestens 15 MB (Ohne T-Online Instlltion) oder 130 MB (mit T-Online Instlltion) betrgen Ein PC knn über den USB-Anschluss Zugng zum Internet erlngen Erste Inbetriebnhme und Minimlkonfigurtion Anschluss eines PC über USB--Instlltion Für den Anschluss eines PCs n die Telefonnlge über den USB-Anschluss werden derzeit nur Microsoft Windows Betriebssysteme unterstützt. Der USB-Anschluss der Telefonnlge besitzt die Funktion einer USB-Netzwerkkrte. Ddurch erfolgt die PC-Konfigurtion des ISDN-Routers wie die einer Ethernet-Instlltion. 11

15 Teldt GmbH Eumex 402 Windows 2000 / XP / Vist - Nehmen Sie Ihre Telefonnlge in Betrieb Legen Sie die mitgelieferte CD-ROM in ds CD-Lufwerk Ihres PCs, ds Progrmm strtet selbsttätig, wenn nicht, öffnen Sie über den Explorer die Dtei uf der CD-ROM und strten Sie ds Progrmm»Setup.exe«. Wählen Sie»WIN-Tools«us, über»instllieren«wird die Instlltion gestrtet. Folgen Sie den Anweisungen des»instllshield Wizrd«. Lssen Sie nschließend die CD-ROM im Lufwerk. Verbinden Sie den PC und die Telefonnlge mit der USB-Anschlussschnur. Sie werden dnn vom»assistenten zum Suchen neuer Hrdwre«ufgefordert den Zielordner für die Instlltionssoftwre zu bestimmen. Geben Sie ds CD-ROM-Lufwerk n. Der USB-Treiber wird nun instlliert. Die Leuchtdiode»PC«Ihrer Telefonnlge leuchtet. Ds Control Center wird gestrtet und in der Sttusleiste Ihres Bildschirms finden Sie ds folgende Symbol. Über ds Control-Center werden Ihnen die ktuellen Zustände Ihrer Verbindungen zum Router und zum Internet mitgeteilt. Windows 7 - Nehmen Sie Ihre Telefonnlge in Betrieb Verbinden Sie Ihre Telefonnlge noch nicht über USB mit Ihrem PC! Legen Sie Ihre mitgelieferte CD-ROM in ds CD-ROM-Lufwerk, ds Instlltionsprogrmm wird gestrtet. Instllieren Sie zuerst den USB-Treiber. Verbinden Sie nschließend die Telefonnlge über USB mit Ihrem PC (der USB-Treiber wird utomtisch erknnt) und instllieren Sie die»win-tools«wie oben beschrieben. Konfigurtion des Internet Service Providers (ISP) Ein Internet Service Provider (ISP) stellt die»eintrittstür«in ds Internet zur Verfügung. Es wird unterschieden zwischen ISPs, mit denen Sie einen Vertrg schließen (z. B. Provider T-Online) und Internet-by-Cll Providern, die über Ihre Telefonrechnung bgerechnet werden. Die Art des Zugnges ist unbhängig von der Trifierung, diese knn z. B. zeitlich, oder volumenbhängig sein. Sie können mit Ihrer Telefonnlge die Verbindung ins Internet über ISDN-Wählverbindungen (mittels PPP-Protokoll, mit einem oder zwei ISDN B-Knälen, lso mit 64 kbit/s oder 128 kbit/s)herstellen. Für diese Verbindungen benötigen Sie ls Zugngsdten die nzuwählende Rufnummer, den Benutzernmen (Usernme), ds Kennwort (Psswort) und ggf. weitere Angben wie IP-Adresse des Nmeservers. 12 Konfigurtion der PCs IP-Adressen Im Grundzustnd ist die Telefonnlge uf die IP-Adresse konfiguriert und der in der Telefonnlge integrierte DCHP-Server ist ktiviert, so dss ngeschlossene PCs so eingestellt werden müssen, dss sie ihre IP-Adresse utomtisch us der Telefonnlgebeziehen. Diese Betriebsrt wird empfohlen, d somit die fehlerträchtige mnuelle Konfigurtion der IP-Adressen der PCs entfällt. Folgende IP-Adressen stehen zur Verfügung:

16 Teldt GmbH Eumex 402 IP-Adresse der TK--Anlge IP-Adresse des PCs n USB IP-Adressvergbe Internet-by-Cll Wenn Sie keinen festen Vertrg mit einem Provider (ISP) über Ihren Internetzugng schließen möchten, können Sie ds Internet-by-Cll nutzen. Die Kostenbrechnung erfolgt dnn über Ihre Telefonrechnung. Sie können Internet-by-Cll uch zusätzlich zu einem bestehenden Vertrg mit einem Provider (z.b. Provider T-Online) einrichten. Die Reihenfolge, in der über die konfigurierten ISPs die Verbindung in ds Internet hergestellt werden soll, ist leicht änderbr (»Fllbck Reihenfolge«nch unten / nch oben). Sie können uch die Anzhl und den Abstnd der Versuche zur Herstellung der Internetverbindung für jeden konfigurierten ISP einstellen. Nch Abluf der Wrtezeit zwischen den Versuchen und wenn die konfigurierte Anzhl der Versuche erreicht ist, wird der nächste ISP us der Liste herngezogen. Die Verbindung ins Internet wird von der Telefonnlge utomtisch hergestellt, immer wenn ein Dtenpket in ds Internet gesendet wird. Ds erfolgt utomtisch, wenn Sie in Ihren Browser z. B. eingeben. Hinweis. Ds utomtische Verbinden in ds Internet knn in der Konfigurtion der Telefonnlge usgeschltet werden. Dnn müssen Sie vor jeder Internet-Verbindung den Verbindungsufbu über ds Control-Center einschlten. Die Abrechnung der Kosten erfolgt über die Telefonrechnung Ihres Netzbetreibers. Internetverbindung bbuen Klicken Sie uf ds in der Tskleiste befindliche Symbol des»control-centers«und wählen Sie»Trennen«. Die Verbindung wird utomtisch nch einer einstellbren Zeitspnne, in der keine Dten in ds Internet trnsportiert wurden, bgebut. Hinweis. Wenn Sie den Prmeter»Abbu nch Inktivität«zu hoch einstellen, können bei zeitbhängiger Trifierung erhebliche Kosten entstehen. 13

17 Teldt GmbH Eumex 402 Hinweis. Hben Sie einen Fltrte-Trif bei Ihrem ISP gewählt, so können Sie den Prmeter»Abbu nch Inktivität«usschlten. In diesem Fll wird die Telefonnlge die Internetverbindung nicht utomtisch bbuen, ber bei Bedrf (z. B: nch Trennung der Verbindung durch den ISP) wieder herstellen. Wenn Sie mehrere ISPs konfiguriert hben, chten Sie bitte druf, dss Sie diese Einstellung uch beim richtigen ISP-Eintrg in der ISP-Liste vornehmen. Abbu der Verbindung zum Internet Wenn der ISDN-Router der Telefonnlge feststellt, dss Dten us dem Internet eintreffen, wird die Verbindung nicht utomtisch nch Abluf der eingestellten Inktivitätszeit bgebut. Dbei können erhebliche Kosten entstehen, obwohl die Internetverbindung nicht von Ihnen genutzt wird. Dieser Fll knn z. B. eintreten, wenn ein Portscn gegen den ISDN-Router der Telefonnlge durchgeführt wird, der oft die Vorstufe zu einem Hckerngriff drstellt. Eine weitere Möglichkeit ist, dss mit der IP-Adresse, die dem ISDN-Router der Telefonnlge utomtisch vom ISP zugewiesen wurde, Peer-to-Peer Fileshring Softwre betrieben wurde. In diesem Fll können noch sehr lnge Zeit Anfrgen zum Downlod von Dteien us dem Internet uf der nun für Ihren Internetzugng verwendeten IP-Adresse eintreffen. Diese können zwr nicht mehr bentwortet, llerdings uch technisch nicht verhindert werden. Hinweis. Um sicher zu gehen, dss keine Kosten entstehen, verwenden Sie ds Control-Center zum Abbu der Internetverbindung oder sperren Sie den ISDN-Router gegen utomtischen Verbindungsufbu. Kontrollieren Sie bitte nch dem Abschlten Ihres PCs, ob die LED»ISDN«den Verbindungsbbruch nzeigt. Hinweis. Nutzen Sie den mnuellen Aufbu der Verbindung über ds Control-Center, wird die Verbindung nch Betätigung des Buttons»Trennen«sofort getrennt. Anwendungsfll des Fllbck Sie besitzen einen ISDN-Anschluss und hben den Provider T-Online ls Ihren ISP usgewählt. Sie konfigurieren drei ISPs: 1. Internetzugng über ISDN (T-Online). Die Telefonnlge verwendet eine ISDN-Wählverbindung und ds Protokoll PPP. Trgen Sie die gleichen Zugngsdten ein (ISP in Liste mrkieren, Feld»Berbeiten«, Feld»Zugngsdten T-Online«). 2. Internetzugng über einen Internet-by-Cll Provider. Die Telefonnlge verwendet eine ISDN-Wählverbindung und ds Protokoll PPP. Trgen Sie Ihre notwendigen Zustzdten ein. Die Telefonnlge versucht nch Abluf der konfigurierten Zeitspnne so oft eine Internetverbindung herzustellen, wie im Feld»Verbindungsversuche«eingerichtet ist. Der Abstnd der Versuche wird unter»verbindungsversuchezeitspnne«im Konfigurtionspunkt Netzwerk Internet eingestellt. Die»Anzhl«ist für jeden konfigurierten ISP seprt einstellbr. 14

18 Teldt GmbH Eumex 402 Dnch versucht die Telefonnlge die Verbindungsherstellung mit dem nächsten konfigurierten ISP. Wird die Verbindung unterbrochen und soll später erneut hergestellt werden, so wird dieser Zyklus beginnend mit dem ersten Eintrg in der Liste erneut gestrtet. Firewll Die n der Telefonnlge ngeschlossenen PCs sind durch die Verwendung von NAT bereits gut gegen Angriffe us dem Internet geschützt. Dbei ist Ihr PC nicht direkt mit dem Internet verbunden sondern über den in die Telefonnlge integrierten ISDN-Router. Interne IP-Adressen werden nicht n ds Internet weitergegeben. Der ISDN-Router übernimmt die Übersetzung ins Internet und verteilt die nkommenden Dtenpkete intern. Ihr PC wird vor Angriffen von Extern geschützt. Sollten Sie zusätzliche Sicherheit wünschen, so können Sie die integrierte Pcket Filter Firewll verwenden. Eine Firewll stellt eine logische Muer für Dtenpkete zwischen dem Internet und dem ISDN-Router dr, die für bestimmte Pkete»Löcher«(Firewll-Regeln, uch ls Filter bezeichnet) enthält und dmit gewünschte Dtenpkete pssieren lässt. Im Grundzustnd ist die Firewll lediglich mit einem minimlen Schutz eingeschltet (Netbios-Filter). Es verhindert die Weiterleitung von Netbios-Nmensbfrgen von Windows-PCs in ds Internet. D die Nmen der Windows-PCs im Internet nicht beknnt sind, ht ein Aufbu der Internetverbindung zur Weiterleitung der Nmenbfrge keinen Sinn. Es könnten ggf. erhebliche Kosten entstehen, d diese Nmensbfrgen häufig stttfinden und dmit die Internetverbindung niemls bgebut würde. µ Die vorbereiteten Filter des Filter-Wizrds sind nch besten Wissen gestltet worden. Es knn keine Gewähr für die Funktion der Filter übernommen werden. Der Einstz einer Firewll sollte unbedingt durch die Verwendung von Virenscnner-Softwre uf llen PCs begleitet werden! Firewll und Virenscnner decken unterschiedliche Bereiche der Dtensicherheit b und können sich idel ergänzen, ber nie gegenseitig ersetzen. Wenn Sie die Telefonnlge konfiguriert hben und die Dten in die Telefonnlge senden möchten, werden Sie durch eine Meldung druf hingewiesen, dss ußer dem Netbios-Filter kein nderes Filter eingerichtet ist. Sie müssen sich jetzt entscheiden, ob Sie den vollen Schutz der Firewll (empfohlen) einrichten möchten oder die Dten, wie konfiguriert, in die Telefonnlge senden möchten. Die Filter werden beschrieben durch Regeln, deren Konfigurtion Expertenwissen über die TCP/IP-Protokollfmilie vorussetzt. Die Firewll Ihrer Telefonnlge knn ber sehr leicht durch einen Filter-Wizrd konfiguriert werden, bei dem Sie ngeben müssen, ob Sie bestimmten, durch Klrtextbeschreibung bennnten Appliktionen den Internetzugng ermöglichen wollen. µ Wir empfehlen die Filter der Firewll mit Hilfe des Filter Wizrd zu erstellen, um die nwendungsgerechte Konfigurtion der Firewll sicher zu stellen. Dmit können Dtenpkete us dem Internet die möglicherweise Verbindungsgebüh- 15

19 Teldt GmbH Eumex 402 ren verurschen bgewehrt werden. Sonst knn z. B. die Funktion des»utomtischer Verbindungsbbu«nicht in jedem Fll gewährleistet werden. Es knn vorkommen, dss us dem Internet ein Portscn (meist Vorstufe eines Hckerngriffes) stttfindet, der von der Firewll der Telefonnlge mit»ablehnungspketen«bentwortet wird. Dbei knn ber trotzdem Dtenverkehr erzeugt werden, der einen utomtischen Verbindungsbbu verhindert. Klicken Sie zum Strt des Filter-Wizrd im Konfigurtionspunkt»Netzwerk-Filter«uf die Schltfläche»Filter-Wizrd«. Nch einer Wrnung, dss durch Strt des Filter-Wizrd lle bisher konfigurierten Filter gelöscht werden, wird folgende Mske ngezeigt: Der Filter-Wizrd knn jederzeit erneut gestrtet werden, um eine geänderte Konfigurtion in die Telefonnlge zu lden. Zur Übertrgung und Aktivierung der Filter betätigen Sie bitte die Schltflächen»Senden«der Konfigurtion. Nch dem Senden der Dten wird die neue Konfigurtion in der Telefonnlge ktiviert, wobei eine bestehende Internetverbindung unterbrochen wird. Die Verbindung wird jedoch wieder ufgebut, sobld ein Dtenpket in ds Internet geleitet werden muss, ds die Firewll entsprechend der Konfigurtion pssieren lässt. Hinweis. Bechten Sie bitte, dss nch Betätigen der Schltfläche»Senden«die gesmte Konfigurtion der Telefonnlge überschrieben wird. Dher empfiehlt es sich dringend, vor Änderung der Filterkonfigurtion die Konfigurtion der Telefonnlge uszulesen und in einer Dtei zu speichern! 16

20 Teldt GmbH Eumex 402 Es wird empfohlen, den Vorgben des Filter-Wizrd zu folgen, es sei denn, Sie stellen fest, dss eine der von Ihnen verwendeten Appliktionen keine Internetverbindung herstellen knn. In diesem Fll prüfen Sie bitte, ob der Filter-Wizrd ein pssendes Filter bereit hält. Bechten Sie bitte, dss lle Filter, die mit dem Filter-Wizrd erzeugt werden, druf beruhen, dss lle Pkete verworfen werden ußer denen, für die eine pssende Regel existiert. Je mehr Filter Sie für die Telefonnlge konfigurieren, desto mehr Rechenzeit wird für die Berbeitung der Filter benötigt. Es knn dher vorkommen, dss der mximl erzielbre Dtendurchstz durch die Telefonnlge in geringem Mße bnimmt. Hinweise zur mnuelle Konfigurtion der Firewll-Filterregeln können Sie über den Button»Hilfe«im Konfigurtionsfenster»Filter«ufrufen. Portmpping Sie möchten von Extern über ds Internet uf einen Ihrer PCs zugreifen. Normlerweise sollte dieser Zugng über die Firewll verhindert werden. Wenn Sie ds Portmpping nutzen, wird von Extern uf einen von Ihnen freigegebenen Port des ISDN-Routers zugegriffen. Der ISDN-Router leitet den Zugriff dnn uf den vorgegebenen Port des PCs weiter. Wenn der PC Dtenpkete zurückschickt, werden IP-Adresse und Portnummer des PCs vom ISDN-Router durch die Nummer des Portmpping-Ports und die Router IP ersetzt. Für Externe us dem Internet sieht es dnn so us, ls ob nur eine Verbindung mit dem ISDN-Router besteht. µ Bechten Sie, dss bei Einstz des Portmpping die Firewll für die hierfür freigegebenen Ports unwirksm ist. Der Ziel-PC ist möglicherweise Angriffen schutzlos usgeliefert. Portmpping einzusetzen ist sinnvoll, wenn Sie z. B. einen Spieleserver selbst betreiben möchten. Diesen können Sie über ds Internet nderen Nutzern zugänglich mchen. Oder wenn bestimmte Peer-to-Peer Fileshring-Softwre eingesetzt werden soll, die eine höhere Downlodbndbreite ermöglicht. Wenn der entsprechende PC uch us dem Internet erreichbr sein soll (dieses ist bei Stndrdkonfigurtion durch NAT nicht möglich). In diesen Fällen müssen bestimmte UDP und TCP Ports uf einen PC weitergeleitet werden. Verbindungskosten für Internetverbindungen Die Telefonnlge speichert bis zu 500 Verbindungsdtensätze. Diese Dten werden uch bei Stromusfll nicht gelöscht. Die Telefonnlge erzeugt uch für die Verbindungen des ISDN-Routers einen Verbindungsdtenstz. In den Verbindungsdtensätzen werden detillierte Informtionen über ds Gespräch gespeichert. Z.B.: Dtum und Uhrzeit, Gesprächsduer, Rufnummer des Anrufers und des Angerufenen, Art der Verbindung, Gesprächskosten und gesendete und empfngene Bytes. 17

Die Telefonanlage!" ==Concept=XI420= ISDN-Komfort-Telefonanlage mit Systemfunktionen und USB-Internetzugang. Deutsche Telekom!

Die Telefonanlage! ==Concept=XI420= ISDN-Komfort-Telefonanlage mit Systemfunktionen und USB-Internetzugang. Deutsche Telekom! Die Telefonnlge " ==Concept=XI420= ISDN-Komfort-Telefonnlge mit Systemfunktionen und USB-Internetzugng Deutsche Telekom " ========= Sicherheitshinweise Alle Bereiche, die sich nur mit Werkzeug öffnen lssen,

Mehr

Die Telefonanlage!" ==Concept=XI521= ISDN-Komfort-Telefonanlage mit Systemfunktionen und USB-Internetzugang. Deutsche Telekom!

Die Telefonanlage! ==Concept=XI521= ISDN-Komfort-Telefonanlage mit Systemfunktionen und USB-Internetzugang. Deutsche Telekom! Die Telefonnlge " ==Concept=XI521= ISDN-Komfort-Telefonnlge mit Systemfunktionen und USB-Internetzugng Deutsche Telekom " ========= Sicherheitshinweise Alle Bereiche, die sich nur mit Werkzeug öffnen lssen,

Mehr

Version 3. Installation. Konfiguration. Bedienung. Referenz. SYNCING.NET Technologies GmbH Weipertstr. 8-10 74076 Heilbronn www.syncing.

Version 3. Installation. Konfiguration. Bedienung. Referenz. SYNCING.NET Technologies GmbH Weipertstr. 8-10 74076 Heilbronn www.syncing. Rev. 03 SNT 000.2547 Version 3 Instlltion Konfigurtion Bedienung Referenz SYNCING.NET Technologies GmbH Weipertstr. 8-10 74076 Heilbronn www.syncing.net Inhltsverzeichnis Inhltsverzeichnis Einleitung 5

Mehr

EasyMP Slide Converter Bedienungsanleitung

EasyMP Slide Converter Bedienungsanleitung EsyMP Slide Converter Bedienungsnleitung Inhltsverzeichnis 2 Übersicht über EsyMP Slide Converter EsyMP Slide Converter - Übersicht... 4 Unterstützte Dteitypen für EsyMP Slide Converter... 4 Instlltion

Mehr

McAfee Firewall Enterprise

McAfee Firewall Enterprise Hnduch für den Schnellstrt Revision B McAfee Firewll Enterprise Version 8.3.x In diesem Hnduch für den Schnellstrt finden Sie llgemeine Anweisungen zum Einrichten von McAfee Firewll Enterprise (im Folgenden

Mehr

Exportmodul Artikel-Nr.: 20208

Exportmodul Artikel-Nr.: 20208 Seite 1 / 5 V5.32 Exportmodul Artikel-Nr.: 20208 Erweiterungsmodul für ds ELV-TimeMster Komplettsystem Hndbuch und Beschreibungen Ab der Version 5 befinden sich die Kurznleitung und ds gesmte Hndbuch ls

Mehr

Installation und Einsatz von ImageShare

Installation und Einsatz von ImageShare Instlltion und Einstz von ImgeShre Copyright 2000-2002: Polycom, Inc. Polycom, Inc., 4750 Willow Rod, Plesnton, CA 94588 www.polycom.com Polycom und ds Polycom-Logo sind eingetrgene Mrken der Polycom,

Mehr

EasyMP Slide Converter Bedienungsanleitung

EasyMP Slide Converter Bedienungsanleitung EsyMP Slide Converter Bedienungsnleitung Inhltsverzeichnis 2 Übersicht über EsyMP Slide Converter EsyMP Slide Converter - Übersicht... 4 Unterstützte Dteitypen für EsyMP Slide Converter... 4 Instlltion

Mehr

In diesem Handbuch für den Schnellstart finden Sie allgemeine Anweisungen zum Einrichten der McAfee Web Gateway-Appliance.

In diesem Handbuch für den Schnellstart finden Sie allgemeine Anweisungen zum Einrichten der McAfee Web Gateway-Appliance. Schnellstrt-Hndbuch Revision B McAfee Web Gtewy Version 7.3.2.2 In diesem Hndbuch für den Schnellstrt finden Sie llgemeine Anweisungen zum Einrichten der McAfee Web Gtewy-Applince. Bevor Sie beginnen,

Mehr

Version 5. Installation. Konfiguration. Bedienung. Referenz. ASBYTE GmbH Weipertstr. 8-10 74076 Heilbronn www.syncing.net. Rev. 1.05 SNT 5.0.0.

Version 5. Installation. Konfiguration. Bedienung. Referenz. ASBYTE GmbH Weipertstr. 8-10 74076 Heilbronn www.syncing.net. Rev. 1.05 SNT 5.0.0. Version 5 Instlltion Konfigurtion Bedienung Referenz Rev. 05 SNT 5.0.0.2882 ASBYTE GmbH Weipertstr. 8-10 74076 Heilbronn www.syncing.net Inhltsverzeichnis Inhltsverzeichnis Einleitung 5 1 Generelle Informtionen

Mehr

McAfee Firewall Enterprise

McAfee Firewall Enterprise Hnduh für den Shnellstrt Revision C MAfee Firewll Enterprise Version 8.3.x In diesem Hnduh für den Shnellstrt finden Sie kurzgefsste Anweisungen zum Einrihten von MAfee Firewll Enterprise. 1 Üerprüfen

Mehr

McAfee Content Security Blade Server

McAfee Content Security Blade Server Schnellstrt-Hndbuch Revision A McAfee Content Security Blde Server Version 7.0.0 Dieses Schnellstrt-Hndbuch dient ls Anleitung zum Einrichten von McAfee Content Security Blde Server. Ausführliche Anweisungen

Mehr

Installations und Bedienungsanleitung

Installations und Bedienungsanleitung Instlltions und Bedienungsnleitung EKRUCBS Instlltions und Bedienungsnleitung Deutsch Inhltsverzeichnis Inhltsverzeichnis Für den Benutzer 2 1 Schltflächen 2 2 Sttussymole 2 Für den Instllteur 3 3 Üersicht:

Mehr

EasyMP Multi PC Projection Bedienungsanleitung

EasyMP Multi PC Projection Bedienungsanleitung EsyMP Multi PC Projection Bedienungsnleitung Inhltsverzeichnis 2 Informtionen zu EsyMP Multi PC Projection Verschiedene Meeting-Möglichkeiten mit EsyMP Multi PC Projection... 5 Meetings mit mehreren Bildern

Mehr

Neue Internet Radio Funktion

Neue Internet Radio Funktion XXXXX XXXXX XXXXX /XW-SMA3/XW-SMA4 Neue Internet Rdio Funktion DE EN Dieser drhtlose Lutsprecher ist druf usgelegt, Ihnen den Empfng von Pndor*/Internet-Rdiosendern zu ermöglichen. Bitte echten Sie jedoch,

Mehr

Sie das Gerät aus und überprüfen Sie den Lieferumfang. (Für Deutschland und Österreich) (Für die Schweiz) (Für Deutschland und Österreich)

Sie das Gerät aus und überprüfen Sie den Lieferumfang. (Für Deutschland und Österreich) (Für die Schweiz) (Für Deutschland und Österreich) Instlltionsnleitung Hier eginnen MFC-8880DN Lesen Sie diese Instlltionsnleitung, evor Sie ds Gerät verwenden, um es richtig einzurichten und zu instllieren. Sie finden die Instlltionsnleitung uch in nderen

Mehr

Die kleine Box für den großen Erfolg. Fragen und Antworten zur. GUSbox 16, 90* So einfach wie telefonieren. mtl.ab. a Fernwartung Ihrer Praxis -

Die kleine Box für den großen Erfolg. Fragen und Antworten zur. GUSbox 16, 90* So einfach wie telefonieren. mtl.ab. a Fernwartung Ihrer Praxis - So einfch wie telefonieren Frgen und Antworten zur Fxe von jedem Arbeitspltz senden und empfngen. DMP Bögen elektronisch versenden. ** Dle-UV BG Formulre und Abrechnung elektronisch übertrgen. Arztbriefe

Mehr

EasyMP Network Projection Bedienungsanleitung

EasyMP Network Projection Bedienungsanleitung EsyMP Network Projection Bedienungsnleitung Inhltsverzeichnis 2 Info zu EsyMP Network Projection Funktionen von EsyMP Network Projection... 5 Zhlreiche Funktionen für die Bildschirmübertrgung...5 Instlltion

Mehr

EasyMP Network Projection Bedienungsanleitung

EasyMP Network Projection Bedienungsanleitung EsyMP Network Projection Bedienungsnleitung Inhltsverzeichnis 2 Info zu EsyMP Network Projection Funktionen von EsyMP Network Projection... 5 Zhlreiche Funktionen für die Bildschirmübertrgung...5 Instlltion

Mehr

A1 Web Presence Service

A1 Web Presence Service 1 Im Bestellen Sie Ihr Service nächsten Schritt muss dem Web Presence Service eine zugewiesen werden. Sie können entweder eine neue registrieren, Ihre bestehende zu uns trnsferieren oder mit Ihrer extern

Mehr

Vorlesung. Einführung in die mathematische Sprache und naive Mengenlehre

Vorlesung. Einführung in die mathematische Sprache und naive Mengenlehre Vorlesung Einführung in die mthemtische Sprche und nive Mengenlehre 1 Allgemeines RUD26 Erwin-Schrödinger-Zentrum (ESZ) RUD25 Johnn-von-Neumnn-Hus Fchschft Menge ller Studenten eines Institutes Fchschftsrt

Mehr

1KOhm + - y = x LED leuchtet wenn Schalter x gedrückt ist

1KOhm + - y = x LED leuchtet wenn Schalter x gedrückt ist . Ohm = LED leuchtet wenn chlter gedrückt ist 2. Ohm = NICH ( = NO ) LED leuchtet wenn chlter nicht gedrückt ist = ist die Negtion von? Gibt es so einen kleinen chlter (Mikrotster)? 2. Ohm = UND LED leuchtet

Mehr

Die elektronische Nase die Sie wieder ruhig schlafen läßt. Das Narkosewarngerät exclusiv von LINNEPE. GEBRAUCHS - UND INSTALLATIONSANLEITUNG

Die elektronische Nase die Sie wieder ruhig schlafen läßt. Das Narkosewarngerät exclusiv von LINNEPE. GEBRAUCHS - UND INSTALLATIONSANLEITUNG Die elektronische Nse die Sie wieder ruhig schlfen läßt. Ds Nrkosewrngerät exclusiv von LINNEPE. GEBRAUCHS - UND INSTALLATIONSANLEITUNG Vielen Dnk, dss Sie sich fr unserprodukt entschieden hben. Vor Instlltion

Mehr

7 einfache Maßnahmen zur optimalen Sicherheit Ihrer Firmen-IT

7 einfache Maßnahmen zur optimalen Sicherheit Ihrer Firmen-IT I-Grundschutz gegen Schdprogrmme Spezilreport zum I-Grundschutz gegen Schdprogrmme» Souverän entscheiden» Einfch schützen» Unternehmenserfolg bsichern 3 Benutzerkonten mit eingeschränkten Rechten 5 Windows

Mehr

Versuchsplanung. Grundlagen. Extrapolieren unzulässig! Beobachtungsbereich!

Versuchsplanung. Grundlagen. Extrapolieren unzulässig! Beobachtungsbereich! Versuchsplnung 22 CRGRAPH www.crgrph.de Grundlgen Die Aufgbe ist es Versuche so zu kombinieren, dss die Zusmmenhänge einer Funktion oder eines Prozesses bestmöglich durch eine spätere Auswertung wiedergegeben

Mehr

Handbuch HCB 100 blue (9650.04)

Handbuch HCB 100 blue (9650.04) Hndbuch HCB 100 blue (9650.04) Änderungen vorbehlten! Hermnn - Petersilge - Strße 1 D-07422 Bd Blnkenburg Telef: ++ 49 (0) 36 74 1/60-100 www.blnkom.de Inhltsverzeichnis 1. Einrichten der Netzwerkverbindung...

Mehr

Präfixcodes und der Huffman Algorithmus

Präfixcodes und der Huffman Algorithmus Präfixcodes und der Huffmn Algorithmus Präfixcodes und Codebäume Im Folgenden werden wir Codes untersuchen, die in der Regel keine Blockcodes sind. In diesem Fll können Codewörter verschiedene Länge hben

Mehr

XING Events. Kurzanleitung

XING Events. Kurzanleitung XING Events Kurznleitung 00 BASIC nd PLUS Events 2 Die Angebotspkete im Überblick Wählen Sie zwischen zwei Pketen und steigern Sie jetzt gezielt den Erfolg Ihres Events mit XING. Leistungen Event BASIS

Mehr

Reinigung 146. Reinigen des Hindernissensors. Reinigung der Projektoroberfläche. Reinigen des Projektionsfensters. Warnung. Warnung.

Reinigung 146. Reinigen des Hindernissensors. Reinigung der Projektoroberfläche. Reinigen des Projektionsfensters. Warnung. Warnung. Reinigung 146 Bei Verschmutzung oder Bildverschlechterung muss der Projektor gereinigt werden. Schlten Sie den Projektor vor der Reinigung us. Reinigung der Projektoroberfläche Reinigen Sie die Projektoroberfläche

Mehr

Bedienung. HiPath 3000/HiPath500. Gigaset SL3 professional an HiPath Cordless Office. www.siemens-enterprise.com

Bedienung. HiPath 3000/HiPath500. Gigaset SL3 professional an HiPath Cordless Office. www.siemens-enterprise.com Bedienung HiPth 3000/HiPth500 Gigset SL3 professionl n HiPth Cordless Office www.siemens-enterprise.com Sicherheitshinweise Sicherheitshinweise Mobiltelefon Gefhr: Verwenden Sie ds Mobiltelefon nicht in

Mehr

Lesen Sie diese Installationsanleitung, bevor Sie das Gerät verwenden, um es richtig einzurichten und zu installieren.

Lesen Sie diese Installationsanleitung, bevor Sie das Gerät verwenden, um es richtig einzurichten und zu installieren. Instlltionsnleitung Hier eginnen DCP-585CW Lesen Sie diese Instlltionsnleitung, evor Sie ds Gerät verwenden, um es richtig einzurichten und zu instllieren. WARNUNG Wrnungen, die echtet werden müssen, um

Mehr

edatenq ist eine Anwendung, die den Unternehmen die Möglichkeit bietet, ihre statistischen Meldungen über das Internet auszufüllen und einzureichen.

edatenq ist eine Anwendung, die den Unternehmen die Möglichkeit bietet, ihre statistischen Meldungen über das Internet auszufüllen und einzureichen. Mnuell edatenq Fremdenverkehrs- und Gstgeweresttistik Einleitung edatenq ist eine Anwendung, die den Unternehmen die Möglichkeit ietet, ihre sttistischen Meldungen üer ds Internet uszufüllen und einzureichen.

Mehr

HUMAN-CENTRIC WORKFLOW SOLUTION FOR SHAREPOINT

HUMAN-CENTRIC WORKFLOW SOLUTION FOR SHAREPOINT HUMAN-CENTRIC WORKFLOW SOLUTION FOR SHAREPOINT Tool zur grfischen Modellierung von Workflows in ShrePoint Einfches Gestlten von Prozessen und Chnge Mngement Gemeinsme Arbeitsplttform für kufmännische Abteilungen

Mehr

Lesen Sie diese Installationsanleitung für eine korrekte Einrichtung und Installation, bevor Sie den Drucker verwenden.

Lesen Sie diese Installationsanleitung für eine korrekte Einrichtung und Installation, bevor Sie den Drucker verwenden. Instlltionsnleitung Hier beginnen (nur EU) HL-3040CN Lesen Sie diese Instlltionsnleitung für eine korrekte Einrichtung und Instlltion, bevor Sie den Drucker verwenden. WICHTIG Schließen Sie ds Druckerkbel

Mehr

Hier beginnen DCP-7055W / DCP-7057W /

Hier beginnen DCP-7055W / DCP-7057W / Instlltionsnleitung Hier eginnen DCP-7055W / DCP-7057W / DCP-7070DW Lesen Sie die Broschüre zu Sicherheitshinweisen und Vorschriften, evor Sie ds Gerät in Betrie nehmen. Lesen Sie nschließend diese Instlltionsnleitung

Mehr

3 Module in C. 4 Gültigkeit von Namen. 5 Globale Variablen (2) Gültig im gesamten Programm

3 Module in C. 4 Gültigkeit von Namen. 5 Globale Variablen (2) Gültig im gesamten Programm 3 Module in C 5 Glole Vrilen!!!.c Quelldteien uf keinen Fll mit Hilfe der #include Anweisung in ndere Quelldteien einkopieren Bevor eine Funktion us einem nderen Modul ufgerufen werden knn, muss sie deklriert

Mehr

DSL-EasyBox 802 Kurzanleitung zur Inbetriebnahme am Anschalttag.

DSL-EasyBox 802 Kurzanleitung zur Inbetriebnahme am Anschalttag. DSL-EasyBox 802 Kurzanleitung zur Inbetriebnahme am Anschalttag. ARC 60001681/1008 (D) Mit dieser Anleitung installieren Sie Ihren Arcor-Sprache/Internet-Anschluss. Sie benötigen: 1. Lieferumfang Paket

Mehr

Verwendete Bezeichnungen

Verwendete Bezeichnungen Bedienungsnleitung Verwendete Bezeichnungen Sicherheitshinweise Die Dokumenttion und der Projektor weisen Symbole uf, um zu zeigen, wie der Projektor sicher verwendet wird. Bitte informieren Sie sich über

Mehr

Verwendete Bezeichnungen

Verwendete Bezeichnungen Bedienungsnleitung Verwendete Bezeichnungen Sicherheitshinweise Die Dokumenttion und der Projektor weisen Symbole uf, um zu zeigen, wie der Projektor sicher verwendet wird. Bitte informieren Sie sich über

Mehr

Lesen Sie diese Installationsanleitung, bevor Sie das Gerät verwenden, um es richtig einzurichten und zu installieren.

Lesen Sie diese Installationsanleitung, bevor Sie das Gerät verwenden, um es richtig einzurichten und zu installieren. Instlltionsnleitung Hier eginnen DCP-6690CW Lesen Sie diese Instlltionsnleitung, evor Sie ds Gerät verwenden, um es richtig einzurichten und zu instllieren. WARNUNG Wrnungen, die echtet werden müssen,

Mehr

Leitfaden für die Berechnung des Netzentgeltes bei der Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH

Leitfaden für die Berechnung des Netzentgeltes bei der Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH Leitfden für die Berechnung des Netzentgeltes bei der Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH Stnd: 20.01.2012 Gültig b: 01.01.2012 Inhltsverzeichnis 1 Benötigte Dten... 3 2 Netzentgelte... 4 2.1 Entgelt für Entnhme

Mehr

Unterhaltung in voller Bandbreite! Produktübersicht und Entgelte für Fernsehen, Internet & Telefon UPC Cablecom (Auszug)

Unterhaltung in voller Bandbreite! Produktübersicht und Entgelte für Fernsehen, Internet & Telefon UPC Cablecom (Auszug) UPC Cblecom Austri GmbH Färbergsse 17, 6850 Dornbirn Eventuelle Stz- oder Druckfehler und Entgeltänderungen vorbehlten. Unterhltung in voller Bndbreite! Produktübersicht und Entgelte für Fernsehen, Internet

Mehr

Installationsanleitung Router

Installationsanleitung Router Installationsanleitung Router AOL Deutschland GmbH + Co. KG Inhalt 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 AOL Namen einrichten 2 Tarif wechseln 3 Geräte anschliessen 5 Einbau Netzkarten (falls noch nicht vorhanden) 5

Mehr

Def.: Sei Σ eine Menge von Zeichen. Die Menge Σ* aller Zeichenketten (Wörter) über Σ ist die kleinste Menge, für die gilt:

Def.: Sei Σ eine Menge von Zeichen. Die Menge Σ* aller Zeichenketten (Wörter) über Σ ist die kleinste Menge, für die gilt: 8. Grundlgen der Informtionstheorie 8.1 Informtionsgehlt, Entropie, Redundnz Def.: Sei Σ eine Menge von Zeichen. Die Menge Σ* ller Zeichenketten (Wörter) über Σ ist die kleinste Menge, für die gilt: 1.

Mehr

1. Voraussetzung. 2. Web-Account anlegen. 3. Einloggen. 4. Kunden-Portal verwenden 5. Sub-Accounts 5.1Sub-Account anlegen. 5.2 Sub-Account bearbeiten

1. Voraussetzung. 2. Web-Account anlegen. 3. Einloggen. 4. Kunden-Portal verwenden 5. Sub-Accounts 5.1Sub-Account anlegen. 5.2 Sub-Account bearbeiten Anleitung DER WEG ZUM TOLL COLLECT KUNDEN-PORTAL Inhlt 1. Vorussetzung 2. Web-Account nlegen 3. Einloggen 4. Kunden-Portl verwenden 5. Sub-Accounts 5.1Sub-Account nlegen 5.2 Sub-Account berbeiten 5.3 Sub-Account

Mehr

ITF Funktionsbeschreibung

ITF Funktionsbeschreibung ITF Funktionsbeschreibung Funktionsbeschreibung des CMFnet ITF Frmeworks (utomtisiertes Testen) Autor: CMFnet GmbH Version: 1.0 Dtum: 09.03.2010 CMFnet GmbH Bernstrsse 60 CH-8952 Schlieren Tel. +41 43

Mehr

.. -. -..-. -.. - .. -...-. ---.-. --.- -.. --- -. -...-...- -.-. -.- .--. -... -... --. -. Kommt Ihnen hier etwas chinesisch vor?

.. -. -..-. -.. - .. -...-. ---.-. --.- -.. --- -. -...-...- -.-. -.- .--. -... -... --. -. Kommt Ihnen hier etwas chinesisch vor? Kommt Ihnen hier etws chinesisch vor? Internet.. -. -..-. -.. - Dnn hben Sie Recht! urbn 31 bringt chinesische Zeichen uf Bildschirm und Ppier Informtionstechnologie.. -...-. ---.-. --.- -.. --- -. Druckschen

Mehr

Nutzung der Abwärme aus Erneuerbare-Energie-Anlagen

Nutzung der Abwärme aus Erneuerbare-Energie-Anlagen 5 2014 Sonderdruck us BWK 5-2014 Wichtige Kennzhlen und effiziente Plnung für die dezentrle Wärmewende Nutzung der Abwärme us Erneuerbre-Energie-Anlgen Wichtige Kennzhlen und effiziente Plnung für die

Mehr

2-634-400-43 (1) Data Projector. Bedienungsanleitung für Air Shot Version 2 VPL-CX86 VPL-CX76. 2005 Sony Corporation

2-634-400-43 (1) Data Projector. Bedienungsanleitung für Air Shot Version 2 VPL-CX86 VPL-CX76. 2005 Sony Corporation 2-634-400-43 (1) Dt Projector Bedienungsnleitung für Air Shot Version 2 VPL-CX86 VPL-CX76 2005 Sony Corportion 2005 Sony Corportion. Alle Rechte vorbehlten. Die hierin beschriebene Softwre knn ußerdem

Mehr

Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer

Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer B Für eine WLAN-Funknetz Verbindung benötigen Sie einen WLAN-Adapter in Ihrem Computer, z.b. im Notebook integrierter WLAN-Adapter WLAN USB-Stick WLAN PCI-Karte

Mehr

Musterlösung zu Aufgabe 1 (Klassenstufe 9/10)

Musterlösung zu Aufgabe 1 (Klassenstufe 9/10) Musterlösung zu Aufgbe 1 (Klssenstufe 9/10) Aufgbe. Drei Freunde spielen mehrere Runden eines Spiels, bei dem sie je nch Rundenpltzierung in jeder Runde einen festen, gnzzhligen Betrg x, y oder z usgezhlt

Mehr

Wie erfahre ich, welches Programm ich verwenden muss? 1. Wie kann ich meine Videobänder auf eine Disc übertragen? 5

Wie erfahre ich, welches Programm ich verwenden muss? 1. Wie kann ich meine Videobänder auf eine Disc übertragen? 5 hp dvd writer Wie... Inhlt Wie erfhre ich, welches Progrmm ich verwenden muss? 1 Deutsch Wie knn ich eine Disc kopieren? 2 Wie knn ich meine änder uf eine Disc üertrgen? 5 Wie knn ich einen DVD-Film erstellen?

Mehr

Mathematik. Name, Vorname:

Mathematik. Name, Vorname: Kntonsschule Zürich Birch Fchmittelschule Aufnhmeprüfung 2007 Nme, Vornme: Nr.: Zeit: 90 Minuten erlubte Hilfsmittel: Tschenrechner us der Sekundrschule, lso weder progrmmierbr noch grfik- oder lgebrfähig

Mehr

Verwendete Bezeichnungen

Verwendete Bezeichnungen Bedienungsnleitung Verwendete Bezeichnungen Sicherheitshinweise Die Dokumenttion und der Projektor weisen Symbole uf, um zu zeigen, wie der Projektor sicher verwendet wird. Bitte informieren Sie sich über

Mehr

FRITZ!Box Fon ata. mit e-fon Internettelefonie

FRITZ!Box Fon ata. mit e-fon Internettelefonie FRITZ!Box Fon ata mit e-fon Internettelefonie Stand 3.12.2010 Albulastrasse 57, 8048 Zürich www.e-fon.ch support@e-fon.ch Stand 22.10.2010 Albulastrasse 57, 8048 Zürich 2 Einführung Die FRITZ!Box Fon ata

Mehr

Sie das Gerät aus und überprüfen Sie den Lieferumfang. Netzkabel. Trägerbogen/Plastikkarten-Trägerbogen DVD-ROM

Sie das Gerät aus und überprüfen Sie den Lieferumfang. Netzkabel. Trägerbogen/Plastikkarten-Trägerbogen DVD-ROM Instlltionsnleitung Hier eginnen ADS-2100 Lesen Sie zuerst die Produkt-Siherheitshinweise, evor Sie ds Gerät einrihten. Lesen Sie dnn diese Instlltionsnleitung zur korrekten Einrihtung und Instlltion.

Mehr

RITTO Comtec ISDN 1/1/8 8174/00 1/2/8 8175/00 1/3/8 8176/00 ISDN Telekommunikations (TK)-Anlagen

RITTO Comtec ISDN 1/1/8 8174/00 1/2/8 8175/00 1/3/8 8176/00 ISDN Telekommunikations (TK)-Anlagen Plnung Instlltion Service RITTO Comtec ISDN 1/1/8 8174/00 1/2/8 8175/00 1/3/8 8176/00 ISDN Telekommuniktions (TK)-Anlgen Version: 4.1 Ausge 5.2000 Wir verstehen uns. Mit Sicherheit. Id.-Nr. 228 752 Herzlichen

Mehr

DEM 30 C, DEM 50 C, DEM 80 C, DEM 100 C, DEM 120 C, DEM 150 C. Geschlossene Warmwasser Wandspeicher Gebrauchs- und Montageanweisung

DEM 30 C, DEM 50 C, DEM 80 C, DEM 100 C, DEM 120 C, DEM 150 C. Geschlossene Warmwasser Wandspeicher Gebrauchs- und Montageanweisung DEM 30 C, DEM 50 C, DEM 80 C, DEM 100 C, DEM 120 C, DEM 150 C Geschlossene Wrmwsser Wndspeicher Gebruchs- und Montgenweisung Inhltsverzeichnis 1. Gebruchsnweisung................ 6 1.1 Gerätebeschreibung

Mehr

BÜrO HYPER aufgebautes BÜrOsYsteM

BÜrO HYPER aufgebautes BÜrOsYsteM 5 JAHRE NACHKAUFGARANTIE BÜrO HYPER UFGeBUtes BÜrOsYsteM Gerundete ecken und Knten nch din-fchbericht 147 schreibtisch und ergonomische Mße nch din En 527-1 sthl-orgzrge mit verdeckter Führung, Präzisionsuszüge

Mehr

Dissertationen und Habilitationen mit StarOffice und OpenOffice

Dissertationen und Habilitationen mit StarOffice und OpenOffice Disserttionen und Hbilittionen mit StrOffice und OpenOffice Beschreibung und Übungen zur Dokumentvorlge disserttion-hu.stw Version 1.0 (1.11.2003) Impressum Herusgeber: Computer- und Medienservice der

Mehr

Eumex 800. Bedienungsanleitung

Eumex 800. Bedienungsanleitung Eumex 800 Bedienungsanleitung Zu Ihrer Sicherheit / Zu Ihrer Sicherheit Beachten Sie bitte zu Ihrer Sicherheit und zum Schutze der Eumex 800 folgende Sicherheitshinweise. µ Vorsicht: Alle Bereiche, die

Mehr

11 Perfekt organisiert: icloud, Erinnerungen, Termine und Adressen

11 Perfekt organisiert: icloud, Erinnerungen, Termine und Adressen 11 Perfekt orgnisiert: icloud, Erinnerungen, Termine und Adressen Ihr Mc ist ein whres Orgnistionstlent und wrtet gleich mit einer gnzen Hndvoll größerer und kleinerer Apps uf, um Ihr Leben zu vereinfchen.

Mehr

16.3 Unterrichtsmaterialien

16.3 Unterrichtsmaterialien 16.3 Unterrichtsmterilien Vness D.l. Pfeiffer, Christine Glöggler, Stephnie Hhn und Sven Gembll Mteril 1: Alignieren von Nukleotidsequenzen für die Verwndtschftsnlyse Für eine Verwndtschftsnlyse vergleicht

Mehr

Seminar Quantum Computation - Finite Quanten-Automaten und Quanten-Turingmaschinen

Seminar Quantum Computation - Finite Quanten-Automaten und Quanten-Turingmaschinen Seminr Quntum Computtion - Finite Qunten-Automten und Qunten-Turingmschinen Sebstin Scholz sscholz@informtik.tu-cottbus.de Dezember 3. Einleitung Aus der klssischen Berechenbrkeitstheorie sind die odelle

Mehr

www. line21 Kommunikation Daten- und Telefontechnik über 1 Kabel mit 4 Adern. Kein Problem mit line21 natürlich von Rutenbeck!

www. line21 Kommunikation Daten- und Telefontechnik über 1 Kabel mit 4 Adern. Kein Problem mit line21 natürlich von Rutenbeck! Dten- und Telefontechnik üer Kel mit 4 Adern. Kein Prolem mit line ntürlich von Ruteneck! Internet Kom mu ni knt, der; -en, -en [: kirchenlt. communicns (Gen.: communicntis) = Teilnehmer m Aendmhl, zu

Mehr

IceCube Pleiades. Externes Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten. Benutzerhandbuch

IceCube Pleiades. Externes Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten. Benutzerhandbuch IceCube Pleiades Externes Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 EINLEITUNG - 1 - SYMBOLERKLÄRUNG - 1 - DER ICECUBE PLEIADES - 1 - ERHÄLTLICHE SCHNITTSTELLEN

Mehr

Gateway für netzwerkfähige Komponenten ewon kann als Gateway für alle netzwerkfähigen Komponenten dienen

Gateway für netzwerkfähige Komponenten ewon kann als Gateway für alle netzwerkfähigen Komponenten dienen ewon - Technical Note Nr. 005 Version 1.3 Gateway für netzwerkfähige Komponenten ewon kann als Gateway für alle netzwerkfähigen Komponenten dienen 08.08.2006/SI Übersicht: 1. Thema 2. Benötigte Komponenten

Mehr

Tapps mit XP-Mode unter Windows 7 64 bit (V2.0)

Tapps mit XP-Mode unter Windows 7 64 bit (V2.0) Tapps mit XP-Mode unter Windows 7 64 bit (V2.0) 1 Einleitung... 2 2 Download und Installation... 3 2.1 Installation von WindowsXPMode_de-de.exe... 4 2.2 Installation von Windows6.1-KB958559-x64.msu...

Mehr

Warmluft-Thermostate. Typenreihe WTHc. Besonderheiten. Kurzbeschreibung. Schaltfunktion. Zulassungen/Prüfzeichen (siehe technische Daten)

Warmluft-Thermostate. Typenreihe WTHc. Besonderheiten. Kurzbeschreibung. Schaltfunktion. Zulassungen/Prüfzeichen (siehe technische Daten) JUMO GmbH & Co. KG Telefon: +9 66 6003-76 Husdresse: Moritz-Juchheim-Strße, 36039 Fuld, Germny Telefx: +9 66 6003-50 Lieferdresse: Mckenrodtstrße, 36039 Fuld, Germny E-Mil: mil@jumo.net Postdresse: 36035

Mehr

Verwendete Bezeichnungen

Verwendete Bezeichnungen Bedienungsnleitung Verwendete Bezeichnungen Sicherheitshinweise Die Dokumenttion und der Projektor weisen Symbole uf, um zu zeigen, wie der Projektor sicher verwendet wird. Bitte informieren Sie sich über

Mehr

Dokumentenkamera Bedienungsanleitung

Dokumentenkamera Bedienungsanleitung Dokumentenkmer Bedienungsnleitung Wichtige Sicherheitshinweise Lesen Sie diese Bedienungsnleitung, und bechten Sie lle Anweisungen für Ihre Dokumentenkmer. Bewhren Sie diese Informtionen griffbereit uf,

Mehr

Kapitel 6 E-Mails schreiben und organisieren

Kapitel 6 E-Mails schreiben und organisieren Kpitel 6 E-Mils shreien und orgnisieren Die Kommuniktion vi E-Mil ist heute essenziell. Und Ihr M ist estens gerüstet für den Empfng, ds Verfssen und die Orgnistion von E-Mils. Wie Sie effektiv mit dem

Mehr

Verwendete Bezeichnungen

Verwendete Bezeichnungen Bedienungsnleitung Verwendete Bezeichnungen Sicherheitshinweise Die Dokumenttion und der Projektor weisen Symbole uf, um zu zeigen, wie der Projektor sicher verwendet wird. Im Folgenden finden Sie die

Mehr

Verbrauchswerte. 1. Umgang mit Verbrauchswerten

Verbrauchswerte. 1. Umgang mit Verbrauchswerten Verbruchswerte Dieses Unterkpitel ist speziell dem Them Energienlyse eines bestehenden Gebäudes nhnd von Verbruchswerten (Brennstoffverbräuche, Wrmwsserverbruch) gewidmet. BEISPIEL MFH: Ds Beispiel des

Mehr

Hier beginnen DCP-J315W

Hier beginnen DCP-J315W Instlltionsnleitung Hier eginnen DCP-J35W Lesen Sie diese Instlltionsnleitung zur korrekten Einrichtung und Instlltion, evor Sie ds Gerät verwenden. WARNUNG VORSICHT WARNUNG weist uf eine potentiell gefährliche

Mehr

McAfee Firewall Enterprise Control Center

McAfee Firewall Enterprise Control Center Hnuh für en Shnellstrt Revision A MAfee Firewll Enterprise Control Center Version 5.3.1 In iesem Hnuh für en Shnellstrt finen Sie llgemeine Anweisungen zum Einrihten von MAfee Firewll Enterprise Control

Mehr

Sehen wie s geht! Leseprobe. Kapitel 6:»E-Mails schreiben und organisieren« Inhalt. Stichwortverzeichnis. Der Autor. Leseprobe weiterempfehlen

Sehen wie s geht! Leseprobe. Kapitel 6:»E-Mails schreiben und organisieren« Inhalt. Stichwortverzeichnis. Der Autor. Leseprobe weiterempfehlen Sehen wie s geht! Leseprobe Die Kommuniktion per E-Mil ist nicht mehr us unserem Alltg wegzudenken. Wie Sie effektiv mit dem Mc-Progrmm Mil umgehen, sich gnz schnell und einfch ein icloud-e-mil-konto nlegen

Mehr

Verbindungs möglichkeiten von FT-Geräten über Ethernet / Internet

Verbindungs möglichkeiten von FT-Geräten über Ethernet / Internet Verbindungs möglichkeiten von FT-Geräten über / Internet -Steuerung von Funkgeräten (Radio over IP) Die vorliegende Beschreibung bezieht sich auf die verschiedenen Anschaltmöglichkeiten, die sich durch

Mehr

Beschreibung für das Solardatenerfassungs- und Überwachungssystem SolarCount Net Lan

Beschreibung für das Solardatenerfassungs- und Überwachungssystem SolarCount Net Lan Beschreibung für das Solardatenerfassungs- und Überwachungssystem SolarCount Net Lan Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Komponenten des Net Lan Systems... 2 Anschlüsse und Verkabelung... 2 Konfiguration

Mehr

Verwendete Bezeichnungen

Verwendete Bezeichnungen Bedienungsnleitung Verwendete Bezeichnungen Sicherheitshinweise Die Dokumenttion und der Projektor weisen Symbole uf, um zu zeigen, wie der Projektor sicher verwendet wird. Bitte informieren Sie sich über

Mehr

Unterhaltung in voller Bandbreite! Produktübersicht und Entgelte für Fernsehen, Internet & Telefon UPC Cablecom (Auszug)

Unterhaltung in voller Bandbreite! Produktübersicht und Entgelte für Fernsehen, Internet & Telefon UPC Cablecom (Auszug) UPC Cblecom Austri GmbH Färbergsse 17, 6850 Dornbirn Eventuelle Stz- oder Druckfehler und Entgeltänderungen vorbehlten. Unterhltung in voller Bndbreite! Produktübersicht und Entgelte für Fernsehen, Internet

Mehr

Industrielle Messtechnik. Prüfkörper Überwachung von Messgeräten für die Sicherheit Ihrer Messergebnisse

Industrielle Messtechnik. Prüfkörper Überwachung von Messgeräten für die Sicherheit Ihrer Messergebnisse Industrielle Messtechnik Prüfkörper Überwchung von Messgeräten für die Sicherheit Ihrer Messergebnisse Prüfkörper und Softwre......für die Zwischenprüfung von Koordintenmessgeräten (KMG) Konturenmessgeräten...für

Mehr

ADSL Internet Access Device Prestige 630

ADSL Internet Access Device Prestige 630 ADSL Internet Access Device Prestige 630 Quick Start Guide Support Model P630 Series Quick Start Guide ZyXEL Prestige 630 Copyright 2003 ZyXEL GmbH, Würselen (Germany) 2. Auflage, Oktober 2003 Alle Angaben

Mehr

Verwendete Bezeichnungen

Verwendete Bezeichnungen Bedienungsnleitung Verwendete Bezeichnungen Sicherheitshinweise Die Dokumenttion und der Projektor weisen Symbole uf, um zu zeigen, wie der Projektor sicher verwendet wird. Bitte informieren Sie sich über

Mehr

>> Bitte zuerst lesen... Einleitung. Installation des ZyXEL Prestige 630-I

>> Bitte zuerst lesen... Einleitung. Installation des ZyXEL Prestige 630-I >> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 630-I Einleitung Das Modem installieren und einrichten Der ZyXEL Prestige 630-I besitzt zwei Anschlüsse: einen USB- und einen ADSL-Anschluss. Über

Mehr

Sehen wie s geht! Leseprobe. Kapitel 3:»Windows 8.1 Tag für Tag« Inhaltsverzeichnis. Stichwortverzeichnis. Der Autor. www.vierfarben.

Sehen wie s geht! Leseprobe. Kapitel 3:»Windows 8.1 Tag für Tag« Inhaltsverzeichnis. Stichwortverzeichnis. Der Autor. www.vierfarben. Sehen wie s geht! Leseprobe Erfhren Sie Bild für Bild, ws Sie unbedingt über ds neue Betriebssystem wissen sollten. In diesem Buch lernen Sie, wie Sie Apps verwenden, wie Sie mit Dteien umgehen und wie

Mehr

Verwendete Bezeichnungen

Verwendete Bezeichnungen Bedienungsnleitung Verwendete Bezeichnungen Sicherheitshinweise Die Dokumenttion und der Projektor weisen Symbole uf, um zu zeigen, wie der Projektor sicher verwendet wird. Im Folgenden finden Sie die

Mehr

Kapitel 8 Apps installieren und verwalten

Kapitel 8 Apps installieren und verwalten Kpitel 8 Apps instllieren und verwlten In diesem Kpitel sehen wir uns die Stndrdquelle ller Apps einml etws genuer n, den Google Ply Store (kurz: Google Ply oder Ply Store). Er ist der Dreh- und Angelpunkt,

Mehr

Installation und Konfiguration der FRITZ!Box Fon ata

Installation und Konfiguration der FRITZ!Box Fon ata Installation und Konfiguration der FRITZ!Box Fon ata Kurzanleitung zur Inbetriebnahme der FRITZ!Box Fon ata mit e-fon Support Technischer Support zur AVM FRITZ!Box Fon ata und deren Installation & Konfiguration

Mehr

Ist die EURACOM CTI-Anwendung installiert, stehen Ihnen u.a. folgende Funktionen zur Verfügung:

Ist die EURACOM CTI-Anwendung installiert, stehen Ihnen u.a. folgende Funktionen zur Verfügung: TAPI - Beschreibung 1. Einleitung Die nachfolgenden Seiten beschreiben die Grundlagen und wichtigsten Funktionen der CTI- Applikation und EURACOM TAPI-Schnittstelle und soll Ihnen Hilfestellung bei der

Mehr

Werben mit Knauf Insulation Supafil. Einfach gestalten, professionell auftreten, erfolgreich kommunizieren.

Werben mit Knauf Insulation Supafil. Einfach gestalten, professionell auftreten, erfolgreich kommunizieren. Schüttdämmstoffe 07/2014 Werben mit Knuf Insultion Supfil. Einfch gestlten, professionell uftreten, erfolgreich kommunizieren. Inhltsverzeichnis Einleitung Erfolgreiche Kommuniktion beginnt bei der richtigen

Mehr

Dokumentenkamera Bedienungsanleitung

Dokumentenkamera Bedienungsanleitung Dokumentenkmer Bedienungsnleitung Wichtige Sicherheitshinweise Lesen Sie diese Bedienungsnleitung, und bechten Sie lle Anweisungen für Ihre Dokumentenkmer. Bewhren Sie diese Informtionen griffbereit uf,

Mehr

NETGEAR WNR2000 WLAN-Router Installationsanleitung

NETGEAR WNR2000 WLAN-Router Installationsanleitung NETGEAR WNR2000 WLAN-Router Installationsanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Verkabelung und Inbetriebnahme 3 2. Konfiguration 4 2.1. Installation mit eigenem, integrierten WLAN-Adapter 4 2.2. Installation

Mehr

Kurzanleitung zur Vodafone DSL-EasyBox 802

Kurzanleitung zur Vodafone DSL-EasyBox 802 Kurzanleitung zur Vodafone DSL-EasyBox 802 ARC 60001681/1008 (D) So installieren Sie am Anschalttag Ihren Anschluss für Vodafone DSL. Sie brauchen: 1. Aus Ihrem Hardware-Paket: das Netzteil die DSL-EasyBox

Mehr

Klicken Sie auf Installieren des Treibers und des Client Managers. Windows 98 Konfiguration von aonspeed mit WLAN Multi User Seite 1 von 9

Klicken Sie auf Installieren des Treibers und des Client Managers. Windows 98 Konfiguration von aonspeed mit WLAN Multi User Seite 1 von 9 Zuerst installieren Sie die Software für Ihre WLAN Card. Legen Sie dazu die CD-ROM in das Laufwerk Ihres Computers ein. Nach dem Start des Konfigurationsprogramms klicken Sie auf Installieren eines neuen

Mehr

Wireless-G. ADSL-Home-Gateway. ModellNo. GHz. Kurzanleitung. 802.11g. WAG354G - Annex B (DE) Lieferumfang

Wireless-G. ADSL-Home-Gateway. ModellNo. GHz. Kurzanleitung. 802.11g. WAG354G - Annex B (DE) Lieferumfang A Division of Cisco Systems, Inc. Lieferumfang Wireless-G ADSL-Home-Gateway Benutzerhandbuch auf CD-ROM Ethernet-Netzwerkkabel (2) Netzteil Kurzanleitung 2,4 GHz 802.11g Model No. ModellNo. Wireless WAG354G

Mehr

Netzentgelte der WESTNETZ GmbH (Strom)

Netzentgelte der WESTNETZ GmbH (Strom) Netzentgelte der WESTNETZ GmbH (Strom) gültig b: 01.01.2015 Stnd: 08.06.2015 2 Inhltsverzeichnis 1 Bestndteile des Netzentgelts... 4 2 Preisblätter... 4 3 Leitfden für die Ermittlung des Netzentgeltes...

Mehr

Kapitel 6 E-Mails senden und empfangen

Kapitel 6 E-Mails senden und empfangen Kpitel 6 E-Mils senden und empfngen Sie ist zwr mittlerweile infolge des hohen Spmufkommens ein wenig in Verruf gerten, gehört er immer noch zum Stndrdkommuniktionsmittel des Weürgers: die E-Mil. Zentrle

Mehr

Teil-Nr. 007-0731-001. SpeedStream. DSL Modem. Kurzanleitung

Teil-Nr. 007-0731-001. SpeedStream. DSL Modem. Kurzanleitung Teil-Nr. 007-073-00 SpeedStream DSL Modem Kurzanleitung xxxx Vor dem Start: Sicherstellen, dass alle der nachfolgend aufgeführten Artikel im Lieferumfang des DSL-Bausatzes enthalten sind: SpeedStream SpeedStream

Mehr

1 Räumliche Darstellung in Adobe Illustrator

1 Räumliche Darstellung in Adobe Illustrator Räumliche Drstellung in Adobe Illustrtor 1 1 Räumliche Drstellung in Adobe Illustrtor Dieses Tutoril gibt Tips und Hinweise zur räumlichen Drstellung von einfchen Objekten, insbesondere Bewegungspfeilen.

Mehr