Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 4

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 4"

Transkript

1 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung Willkmmen bei Aquarium! Anfrderungen ans System Technische Unterstützung Frum zur Unterstützung Unterstützung durch und Skype Zusätzliche Hilfe und Infrmatin Rybka-Aquarium Leistungsmerkmale Installatin, Registrierung und Aktualisierungen Die Nutzerschnittstelle Das Aquarium Menü Das Band Die Werkzeugleiste für Schnellen Zugriff Das Navigatinsfeld Das Arbeitsgebiet Gegen Aquarium spielen Zugang zum Spielverfahren Spielmöglichkeiten einstellen Vrgabe vn Material bzw. Einstellen der Bewertung Vrgabe an Zeit Zeitkntrllen Bewegen der Figuren Spaßeinstellung Turniereinstellung Analysieren einer beendeten Partie im Sandkasten

2 4 Mehr über die Nutzerschnittstelle Verkleinerung des Navigatinsfeldes Verkleinern des Bandes Fensterverwaltung Anrdnen andckbarer Fenster Gleitende Fenster Andcken eines Gleitfensters Fenster verstecken und schließen Aufrllen eines Fensters Das Layut-Menü Datenbanken, Listen und Partien Datenbanken Durchsuchen einer Liste vn Partien Partien ansehen Das Schachbrett Partien kmmentieren Endlse Analyse Das Analysefeld Das Infrmatins- und Kntrllfeld Erweiterte Analyseeinstellungen Engineptinen Multivariante endlse Analyse Gespeicherte endlse Analyse Endlse Analyse und IDeA Vreinstellungen der Endlsen Analyse Interaktive Tiefenanalyse (IDeA) Wechsel zur Ansicht des IDeA Das IDeA Kntrllzentrum

3 9.2.1 Das Fenster Prjektliste Das Fenster Prjektanalyse Das Fenster Prjektptinen Erstellen eines Prjektes Start der IDeA Betrieb der IDeA Das Fenster Prjektstatus Das Fenster Phasenstatus Überwachen der Analyse Kntrlle des Brennpunktes der Analyse Stellungen zur Analyse hinzufügen Suchen Bäume Schaffen eines neuen Baumes aus einer Liste vn Partien Färben eines Zuges Der Hauptbaum und der Baum der verwrfenen Züge Schachengines ibks Ein ibk schaffen Ein ibk öffnen Der Tabulatr ibk auf dem Band Ein ibk bearbeiten Externe Mdule Server für Schachmittel Schachengines ChessOK Spielzne Baumwerkzeuge

4 1 Einleitung 1.1 Willkmmen bei Aquarium! Danke für die Wahl vn Rybka-Aquarium! erhältliche als auch kmmerzielle. Rybka-Aquarium ist eine Grafische Benutzerberfläche (GUI). Sie erlaubt ihnen den vllen Satz an Leistungsmerkmalen der weltweit stärksten Schachengine, Rybka (letzte Versin), zu nutzen. Beim Benutzen vn Aquarium können sie spielen, analysieren, kmmentieren, durchsuchen, die letzten Spiele herunterladen und nch viel mehr. Obwhl Aquarium und Rybka perfekt zusammenpassen, arbeitet Aquarium genaus gut mit Hunderten vn anderen Schachprgrammen, swhl frei Rybka-Aquarium ist ein mit Funktinen reich ausgestattetes Prgramm, mit vielen neuen Leistungsmerkmalen, die ernsthafte Schachspieler genaus wie Gelegenheitsspieler beeindrucken werden. Zukünftige Versinen vn Rybka-Aquarium werden stark durch Nutzeranfragen beeinflusst. Wenn sie ihr, bei Aquarium bevrzugtes Merkmal, sehen wllen, besuchen sie sicherheitshalber das Aquariumsbrett im Rybka-Frum (http://rybkafrum.net) und infrmieren sie uns darüber. 1.2 Anfrderungen ans System Rybka-Aquarium ist für Windws XP, Windws Vista und Windws 7 gestaltet. Bei Fragen nach speziellen Knfiguratinen nehmen sie bitte mit unserer technischen Unterstützung Kntakt auf. Einige Nutzer haben berichtet, dass Rybka-Aquarium auch unter Windws 98 und Linux (Wine nutzend) läuft. Diese Betriebssysteme werden ffiziell nicht durch ChessOK unterstützt. 4

5 1.3 Technische Unterstützung Dieses Dkument beabsichtigt eine allgemeine Einführung zu Rybka-Aquarium. Ausführlicher wird in anderen Dkumentatinen, wie dem Hilfesystem vn Aquarium, berichtet. Diese Dkumente sllen Antwrten zu den meisten ihrer Fragen liefern. Nichtsdestweniger zögern sie nicht unsere technische Unterstützung aufzusuchen, falls sie irgendwelche Prbleme haben der Fragen beim Anschauen vn Rybka-Aquarium Frum zur Unterstützung Im Allgemeinen empfehlen wir ihre Fragen an das Rybka- und Aquarium Frum zu richten: Drt werden sie eine Aquariumstafel zur Unterstützung finden, die durch Cmputerfreaks genaus gut wie durch Entwickler selbst mehr der weniger rund um die Uhr beaufsichtigt wird. Es ist auch ein guter Ort Fragen zu Leistungsmerkmalen zu diskutieren. Für allgemeine Infrmatinen darüber, wie sie das Frum gebrauchen können, verwenden sie die Hilfeseite des Frums. Sie ist durch den Hilfeschalter (Help), der ben auf jeder Seite des Frums dargestellt wird, zugänglich. Für zusätzliche Hilfe durchsuchen sie die Abteilung Assistance & Feedback des Frums. Die Frumstafel FAQ (häufige Fragen) ist teilweise hilfreich für Anleitungen darüber, wie Schachpsitinen der auch Bildanhänge (z.b. Abbild des Bildschirms) usw. angezeigt werden. Ein ffensichtlicher Vrteil des Frums für Nutzer vn Rybka-Aquarium ist, dass es wirklich das Frum zur Unterstützung beider Rybka und Aquarium ist und die Entwickler vn beiden Prdukten regelmäßig das Frum besuchen bzw. an der Diskussin teilnehmen Unterstützung durch und Skype In einigen Fällen werden sie es vrziehen mit dem ChessOK-Supprt Kntakt aufzunehmen, statt ihre Frage im Frum zur Unterstützung zu besprechen. In diesem Fall schicken sie einen elektrnischen Brief an (der mittels Skype anrufen: Unser Name ist ChessOK ). Im Falle eines technischen Prblems vergewissern sie sich 5

6 bitte vrher, dass sie genug Infrmatinen berücksichtigt haben, um es dem unterstützenden Persnal zu erlauben, das Prblem nachzuvllziehen Zusätzliche Hilfe und Infrmatin Der Server für Schachmittel ist eine neue Methde um Dkumentatin, Vide- Anleitungen, neue Prgrammversinen, Aktualisierungen der Datenbank, zusätzliche Sftware nebst Daten usw. anzubieten. Aquarium enthält ein Prgramm um auf den Server für Schachmittel zuzugreifen. Die ChessOK Webseite (http://chessk.cm) wird auch für Nutzer vn Rybka-Aquarium vn Interesse sein. Drt werden sie interessante und manchmal tiefsinnige Artikel über Rybka-Aquarium und andere Prdukte genaus wie Schachneuigkeiten finden. 1.4 Rybka-Aquarium Leistungsmerkmale Rybka Aquarium gibt es in zwei Versinen, die sich nur in der Versin vn Rybka, die im Packet enthalten ist, unterscheiden: Deep Rybka Aquarium schließt die Multi-Przessr-Versin vn Deep Rybka (letzte Versin) ein, passend für mehradrige und Mehrprzessren-Cmputer. Diese Versin läuft unter allen Windws-Betriebssystemen, aber wenn sie schn ein Multi-cre/Multi-Przessr System haben der eines planen, erlaubt ihnen diese Versin vllen Nutzen aus der Hardware zu ziehen, Ergebnis eine viel schnellere Verarbeitung und stärkeres Spiel. Rybka Aquarium schließt Rybka (letzte Versin) ein, der nur einen Przessr/Kern, hne Beachtung wie viele Kerne die Hardware haben sllte, nutzt. Mit dieser Begrenzung läuft es auch auf allen Przessren unter dem Windws-Betriebssystem. Wenn wir die Leistungsmerkmale beschreiben, beziehen wir uns auf diese zwei Versinen als Rybka-Aquarium. Rybka Aquarium Aktueller Weltmeister im Cmputerschach - Rybka (letzte Versin) gewann die Weltmeisterschaft im Cmputerschach drei Jahre in Flge (2007-9) Führt alle unabhängigen Schätzlisten im Cmputerschach an Fisherandm/Chess960 Weltmeister Bei Weitem das erflgreichste Prgramm in den vergangenen Jahren (Deep) Rybka UCI (letzte Versin) schließt Versinen für 32-bit und 64-bit Przessren ein (Deep) Rybka UCI (letzte Versin) kann in anderen Schachprgrammen wie Fritz, Chessbase, Chess Assistant etc. benutzt werden. 6

7 Unterstützt Leistungsmerkmale vn Rybka Eine für Rybka gestaltete mderne Grafische Nutzerschnittstelle (GUI) Benutzt alle Vrzüge der Rybka-Leistungsmerkmale Fischerandm/Chess960 Unterstützung Passender Zufallszahlengeneratr Variable Mehrvarianten-Analyse (Auswertung begrenzt) Dauernde Hashfunktin Prbiersuche Spiel gegen den Cmputer Turniereinstellung Spaßeinstellung Autmatische Bewertung Fischerandm/Chess960 Spiele Vrgabe vn Material Einstellen vn Bewertungen ( ) mit einer Bewertung, die auf dem Eröffnungsbuch aufbaut Spiel aus jeder Stellung beginnen Flexible Zeitkntrllen Spielen gegen irgendeine installierte Schachengine Mächtige Analysemerkmale Endlse Analyse Analyse eines Spiels Finden vn grben Fehlern Interaktive Tiefenanalyse (IDeA) eine neue und frtschrittliche Annäherung an eine Analyse Stapelanalyse ausgewählter Stellungen Unterstützung der Schachengine Unterstützung der Universellen Schachschnittstelle (UCI) Direkte Unterstützung des Brettfensters Hunderte vn freien und kmmerziellen Schachengines sind für Aquarium verfügbar Kmpatibel mit 32 und 64-bit Schachengines (64-bit Engines brauchen eine 64-bit Windws-Versin) Hunderte vn Schachengines können mit Aquarium leicht verwaltet werden 7

8 Installieren aller Engines vn einem ausgewählten Verzeichnis mit Klick auf einen Schalter Engine anpassen und Turniere Rundenturniere und Turniere nach Schweizer System Blitz, Turnier, Zeit/Zug und festgelegte Zeitkntrllen Flexible Auswahl des Eröffnungsbuches Nutzerdefinierte Startpsitin in Turnieren und Wettkämpfen Wahlweise Nutzung der EPD-Datei mit Startpsitinen für Wettkämpfe Verträglichkeit vn Betriebssystem und Hardware Kmpatibel mit allen neueren Windws-Systemen Kmpatibel mit single-cre/multi-cre Systemen Bäume und Eröffnungsbücher Stand der Technik bei Schachbäumen (schnell, mächtig, kmpakt) Frtgeschrittenes Schaffen und Abändern eines Eröffnungsbuches Schnelles und flexibles System um Züge zu färben Vrrang benutzerdefinierter Zugfarbe (Spiele nur verfügbare experimentelle Züge etc.) Füge mehrer Bäume in einem Baum für beispiellse Flexibilität zusammen Benutze einen Baum für verwrfene Züge, um bestimmte Züge der Eröffnungssysteme vm Spiel auszuschließen Mehrfach wiederverwendbare Bäume vn verwrfenen Zügen Füge Kmmentare zu Bäumen hinzu sgar bildliche Kmmentare Bilde Bäume aus einer Liste vn Spielen Datenbanken, Eröffnungsbücher und im Internet zugreifbare Daten Eine Datenbank mit Spielen Ein Eröffnungsbuch für Schachengines Ein spezielles nach der Spielstärke eingeschränktes Eröffnungsbuch, um gegen den Cmputer zu spielen Online Zugriff auf die Nalimv Endspieltabellen (3-6 pieces) 8

9 Freies Online-Spielen Freien Internetzugriff auf Schachserver Server für Schachmittel Eine neue Methde zur Aktualisierung vn Prgramm und Datenbank Autmatische Prgrammaktualisierung Autmatische Datenbankaktualisierung Aktualisierungen für andere auf Aquarium bezgene Daten Vermittlung vn Benutzerdaten ibks Ein mächtige System, um Schachtexte in gedruckter Frm und im Netz zu veröffentlichen Genaus gut geeignet für kurze Texte (z.b. für blg - Einträge) wie für Bücher die Hunderte vn Seiten enthalten Bilder, Diagramme (beide ganz und teilweise), bildliche Kmmentare Vlle Flexibilität um die Ordnung der Seiten, Absätze etc. umzustellen bis das Dkument veröffentlicht ist Druck und Veröffentlichung im Netz Drucken einer der mehrerer Spiele mit Anmerkungen Veröffentlichen vn Spielen im Netz mit JavaScript wieder spielen Einstellung Blg -Übertragung mit Unterstützung für Blgger.cm 1.5 Installatin, Registrierung und Aktualisierungen 1. Lass die Anwendung zur Installatin laufen Wenn sie die DVD-Versin haben, läuft die Anwendung zur Installatin autmatisch an, sbald die DVD im DVD-Laufwerk ist. Falls das nicht geschieht, durchsuchen sie ihre DVD und starten die Anwendung AquariumSetup.exe. Bei der herunter geladenen Versin starten sie die Anwendung AquariumSetup.exe. 2. Installatin vn Rybka-Aquarium Die Anwendung zur Installatin wird sie durch das Installatinsverfahren führen. Rybka-Aquarium ist nun zum Gebrauch fertig. Die RybkaEngine ist bereits mit Auarium installiert. 9

10 3. Zusätzliche Schachdaten und autmatische Aktualisierung Durch Erwerb vn Rybka-Aquarium sind sie autmatisch berechtigt zusätzliche Inhalte vm Server für Schachmittel herunter zu laden. Aquarium selbst kann auch Aktualisierungen über den Server für Schachmittel erhalten. Alles, was sie zu tun haben, ist sich am Server zu registrieren und ihre Aquarium Seriennummer einzugeben. a. Registrierung am Server für Schachmittel Starten sie das ChessOK-Herunterlade-Prgramm (Dwnlader). Die Schnelltaste für den ChessOK Dwnlader finden sie in der Aquarium-Prgrammgruppe ihres Startmenüs. b. Aquarium Aktualisierungen und Schachmittel Wenn sie schn ein Knt beim Server für Schachmittel haben, lggen sie ein. Andernfalls klicken sie den Registerschalter an, wählen einen Spitznamen und geben eine gültige -Adresse an. Ihr Passwrt wird dann an sie per gesandt werden. Sie können das Passwrt jederzeit ändern. Haben sie sich einmal beim Server für Schachmittel eingelggt, wird das Prgramm ihre Aquarium-Seriennummer verlangen. Abhängig vn der Lieferungsmethde, die sie gewählt haben, ist die Seriennummer ihnen entweder als zugegangen der sie ist auf einem Label auf der DVD-Hülle aufgedruckt. Wenn sie Hilfe beim Unterstützungsteam anfrdern, verweisen sie bitte auf ihr Knt beim Server für Schachmittel der ihre Seriennummer Nachdem sie ihre Seriennummer eingegeben haben, werden sie in der Lage sein alle Mittel in das /Aquarium-Verzeichnis herunterzuladen. 10

11 Das /Aquarium/Cmpnents Verzeichnis enthält die letzte Aquarium-Versin genaus wie die grßen Datenbanken und Bäume, die für ein Packet herunterladen erfrderlich sind. Um Mittel zu installieren, klicken sie mit der rechten Maustaste auf es und wählen sie Dwnlad. Dadurch wechseln sie autmatisch zur Dwnlad -Liste. Die Dwnlad -Liste enthält eine Liste der Mittel, die sie zum Herunterladen ausgewählt haben. Als Vreinstellung startet das Herunterladen unmittelbar. Sie können das Herunterladen jederzeit unterbrechen indem sie Pause ankli-cken. Danach starten sie das Herunterladen erneut, indem sie auf Start klicken. 11

12 Während des Herunterladens, können sie auf den Schalter Online Directry klicken, um weitere Mittel zu suchen und neue Punkte zur Dwnlad list hinzuzufügen. Klicken sie wieder Dwnlads um den Frtschritt beim Herunterladen anzuschauen. Nachdem das Herunterladen beendet ist, werden sie einen Install -Verweis in der Spalte Descriptin sehen. Klicken sie es an, um das Mittel zu installieren. Im Fenster, w die Installatinsparameter angeben werden, können sie ihre Installatinseinstellungen, z.b. Installatinspfad, genauer bestimmen. Üblicherweise brauchen sie die Standardeinstellungen nicht zu ändern. Klicken sie den Install -Schalter, um die Installatin fertig zu stellen. c. Um die letzte Rybka-Aquarium Versin zu aktualisieren, Herunterladen und Installieren des Mittels /Aquarium/Cmpnents/AquariumUpdate. Beachten sie, dass es nur eine Aktualisierung ist. Versuchen sie nicht es herunter zu laden, wenn sie Rybka-Aquarium nicht schn installiert haben. 12

13 d. Das /Aquarium/Bnus Verzeichnis enthält zusätzliche Schachinhalte, die für registrierte Rybka-Aquarium Nutzer frei verfügbar sind. Durch Rybka kmmentierte Spiele auf höchstem Niveau, die Analysebäume alles wird regelmäßig aktualisiert. Rybka-Kunden dürfen auch die Rybka-Engine selbst vn hier herunter laden. Die meisten der Mittel können autmatisch in Rybka-Aquarium durch Herunterladen installiert werden. 4. Benutzen des ChessOK Dwnladers außerhalb vn Aquarium Der ChessOK Dwnlader ist ein eigenständiges Prgramm, das auf einem beliebigen Cmputer benutzt werden kann. Es ist für jeden frei und zum Herunterladen vn der ChessOK Seite verfügbar. Es gibt auf dem Server für Schachmittel zahlreiche Mittel, die für jeden verfügbar sind, nicht nur für registrierte Nutzer vn Rybka-Aquarium. Wir werden diese Mittel regelmäßig aktualisieren. 5. Erwerben neuer ChessOK Prdukte Der ChessOK Dwnlader wird auch mit anderen ChessOK Prdukten, die sie gekauft haben, arbeiten. Nach Installierung eines ChessOK Prdukts können sie ihre Seriennummer auf die gleiche Art verwenden, wie sie es mit Rybka-Aquarium taten der durch Auswählen vn Register serial number Einstellung im Dialgfeld des ChessOK Dwnladers. Danach werden sie Zugriff auf zusätzliche Mittel für ihr ChessOK Prdukt bekmmen. Beachten sie, dass sie nur ein Knt für all ihre ChessOK Prdukte bilden müssen. Alle Dienste sind unter einem einzigen Knt verfügbar. 6. Teilen sie ihre Seriennummer nicht mit anderen Leuten Ihre Seriennummer ist einzigartig. Teilen sie sie nicht mit irgendjemand anderem. Der Server für Schachmittel hält eine Liste mit den Mitteln, die sie herunter geladen haben, fest. Im Falle zu vielen Herunterladens vm gleichen Knt können die angebtenen Dienste beim Server für Schachmittel beendet werden. 7. Prbleme beim Gebrauch vm Server für Schachmittel Einige Nutzer mögen Prbleme erfahren haben, wenn sie versuchten sich mit dem Server für Schachmittel zu verbinden. Wenn sie eine Windws-Firewall verwenden der gleichartige Firewall-Prgramme, knfigurieren sie diese, um dem ChessOK Dwnlader den Internetzugriff zu erlauben. 13

14 Dies könnte auch passieren, weil ihr Netzwerk knfiguriert war, um einigen Internet- Verkehr zu blckieren. Kntaktieren sie ihren Netzwerk-Administratr und geben sie die flgenden technischen Infrmatinen weiter: ChessOK-Dwnlader versucht eine TCP- Verbindung zum Server für Schachmittel mittels Anschluss 8569 aufzubauen. Wenn nichts hilft, schreiben sie eine Nachricht zum Unterstützungsteam und sie werden mit Verweisen zu Aquarium-Kmpnenten durch beliefert. 14

15 2 Die Nutzerschnittstelle Die Rybka-Aquarium Nutzerschnittstelle beruht auf der revlutinären Fluent-Gestaltung, zuerst durch Micrsft in Office 2007 eingeführt, w der Gebrauch vn allen Officeprgrammen radikal verbessert wurde. Das Erste, was sie bemerken werden, ist, dass alle Menüs und Werkzeugleisten durch einen einzigen Behälter ersetzt wurde, der Aquariums Leistungsmerkmale in einer Serie vn Tabulatren rganisiert. Dieser Behälter ist als Band bekannt. Die Rybka-Aquarium Nutzerschnittstelle besteht aus flgenden Hauptteilen. Das Band. Auf fast alle Rybka-Aquarium Funktinen kann direkt mittels des Bands zugegriffen werden. Das Band ist in Tabulatren eingeteilt, die aufeinander bezgene Funktinen gruppieren und sie zusammen anzeigen. Das Band ist kntextsensitiv, autmatisch zeigt es Funktinen an, die wichtig für die Aufgabe ist, die sie durchführen. Funktinen, die nicht in dem gegenwärtigen Zusammenhang gebraucht werden können, sind ausgeblendet. Das Navigatinsfeld (der Seitenstreifen). Das Navigatinsfeld erlaubt zwischen unterschiedlichen Verfahren zu wechseln (z.b. Spielen, Analyse und Enginesturniere) und bietet Zugriff auf Datenbjekte (slche wie Datenbanken, Listen und Spiele). Indem sie im Navigatinsfeld Verweise der Schalter anklicken können sie zwischen Verfahren wechseln und die entsprechenden Objekte in das Arbeitsgebiet laden. Das Arbeitsgebiet. Das Arbeitsgebiet ist drt, w sie all ihre Arbeit machen können. Sie werden ihre meiste Zeit mit Spielen, Untersuchen der Spiele kmmentieren, Zusammenstellen einer Liste vn Spielen etc. verbrauchen. Diese und andere Elemente der Aquarium-Nutzerschnittstelle sind in flgenden Abschnitten beschrieben. 15

16 2.1.1 Das Aquarium Menü Das Aquarium Menü erscheint, wenn der Nutzer auf den Schalter Aquarium in der beren linken Ecke des Anwendungsfensters klickt. Dieses Menü zeigt Kntrllen zum Öffnen einer Datenbank, Spielen gegen eine Schachengine, Analysieren eines Spieles usw. an. Das Aquarium Menü bietet auch eine Liste vn neueren Datenbanken, Zugriff auf Optinen vn Anwendungen, um die Nutzereinstellungen zu ändern und Verlassen vn Einstellungsmenüs und Anwendungen. Das Aquarium Menü hat zwei senkrechte Felder. Das linke Feld zeigt Kntrllen für einige der Hauptfunktinen vn Rybka-Aquarium. Wenn sich das Menü öffnet, zeigt das rechte Feld eine Liste vn neueren Datenbanken. Wenn der Mauszeiger über einer Menükntrlle im linken Feld schwebt, öffnet es autmatisch und zeigt Menüpunkte über dem rechten Feld an. In dem Bildschirmbild ist Play im linken Feld aktiv und hat das entsprechende Menü über dem rechten Feld geöffnet. Der Schalter zum Verlassen der Anwendung ist am Grund des Aquarium Menüs Das Band Das Band ist der hauptsächliche Ersatz für Menüs und Werkzeugleisten (z.b. File, Edit, View, Insert, Windw etc.) in der Rybka GUI (Grafische Benutzerschnittstelle). Das Band ist ben beim Anwendungsfenster platziert. 16

17 Das Band enthält flgende drei Elemente: Tabs. Tabulatren werden verwendet, um Kntrllen im Band zu rganisieren rund um die Kernszenaris und Aufgaben, die Nutzer mit Rybka-Aquarium verrichten. Grups. Jeder Tabulatr enthält eine der mehrere Gruppen, die verwandte Kntrllen enthalten. Kntrllen. Verschiedene Arten vn Kntrllen können im Band angebten werden. Beispiele für Kntrllen sind Menüs, Trennschalter, Dialg- und Drehfelder. Die Hauptanziehung vm Band ist, dass es allgemein gebrauchte Merkmale herausstellt. Nch besser, das Band stellt nützliche Merkmale dar, über die viele Nutzer andernfalls nichts wissen würden der sich damit herumärgern würden, da sich nicht viel Zeit vergeuden wllen nach dem Merkmal zu suchen. Tabulatren Tabulatren werden gebraucht, um Kntrllen im Band zu rganisieren rund um die Aktivitäten, die ein Nutzer in Rybka-Aquarium durchführt. Der äußerst linke Tabulatr schließt die Kntrllen ein, die am häufigsten durchgeführte Aktinen, abhängig vn der aktuellen Ansicht (Liste, Spielen, Analyse, Enginesturniere usw.), betreffen. Klicken auf einen Tabulatr wählt diesen Tabulatr aus und zeigt Kntrllen für diesen an. Gruppen Gruppen werden verwendet, um verwandte Kntrllen eines Tabulatrs zu rganisieren. Sie machen es leichter das Band, durch Zusammenstellung der Verwandtschaft unter Kntrllen eines bestimmten Tabulatrs, zu durchsuchen. Gruppen machen es auch leichter Kntrllen zu finden, die nicht auf dem Band dargestellt sind durch den Gebrauch vn Dialgfeldern (der Werkzeugschaltern), die schnellen Zugriff zu wenig allgemein gebräuchlichen Kntrllen mit eng verwandter Funktin bieten. 17

18 Jede Kntrlle auf dem Band wird in einer Gruppe angezeigt, sgar wenn es nur eine Kntrlle in der Gruppe gibt. Wenn eine Kntrlle nicht aktiv ist, dann wird sie grau, besser gesagt, dann wurde sie aus der Gruppe entfernt. Jede Gruppe hat eine Bezeichnung, die unter der Gruppe steht. Das Bild darunter zeigt die Kmmentar-(Anntatin)-Gruppe, die verschiedene Kntrllen zum Kmmentieren vn Spielen enthält. Kntrllen Das Band kann verschieden Arten vn Kntrllen darstellen. Zusätzlich kann das Band swhl eine grße als auch eine kleine Versin vieler Kntrllen anzeigen. Durch Gebrauch einer Kmbinatin vn grßen und kleinen Kntrllen, rganisiert in Gruppen, wird die relative Wichtigkeit und die Verwandtschaft unter den Kntrllen auf dem Band dem Nutzer sichtbar vermittelt. Diese Anrdnung der Kntrllen machen es dem Nutzer leicht das Band zu durchsuchen und neue Funktinen zu entdecken. Einige Gruppen im Band haben kleine Symble in der rechten unteren Ecke (Verweis auf Dialgfeld). Anklicken des Symbls zeigt einen vllen Dialg der Möglichkeiten für diese Gruppe vn Funktinen. Andere Kntrllen im Band haben ein Menüsymbl, das durch Anklicken ein nrmales Menü vn Möglichkeiten anzeigt. Diese Optinen öffnen in der Regel einen neuen Dialg. Beachten sie den Pfeil unter Bezeichnung zur Kntrlle Kmmentieren. Zusätzliche Beispiele vn Kntrllen sind Trennschalter, Dialg- und Drehfelder. Bezeichnungen werden, wann immer möglich, für eine Beschreibung vn Kntrllen, verwendet. Kntrllen werden autmatisch ausgeschaltet (grau gefärbt), wenn die erfrderlichen Kriterien für ihre Aktivierung nicht zutreffen Die Werkzeugleiste für Schnellen Zugriff 18

19 Kntrllen auf der Werkzeugleiste für Schnellen Zugriff sind dem Nutzer immer verfügbar, hne Rücksicht darauf welcher Tabulatr auf dem Band ausgewählt ist. Deshalb ist die Werkzeugleiste für Schnellen Zugriff der einzige Ort in Rybka-Aquarium, w Kntrllen, die dem Nutzer immer schnell verfügbar sein müssen, angezeigt werden. Die Werkzeugleiste für Schnellen Zugriff kann durch Nutzer gestaltet werden, um Kntrllen, auf die sie regelmäßig Zugriff brauchen, einzubeziehen und damit die Leiste ihr speziellen Arbeitsteils anzupassen. Ein Rechtsklick auf die Werkzeugleiste für Schnellen Zugriff zeigt das Menü zur Gestaltung an Das Navigatinsfeld Das Navigatinsfeld enthält drei Felder: Verfahrensauswahl Navigatinsbaum Aktinenliste Betrachten sie die flgenden Abschnitte mit einer Beschreibung dieser Felder. Es gibt zwei zusätzliche Kntrllen, eine an der Spitze und die andere am Grund des Navigatinsfeldes: Nutze den Minimizatin Schalten,um das Navigatinsfenster zu verstecken/anzuzeigen. Der Menü Layuts Schalten öffnet ein Menü, in dem sie eine der Funktinen auswählen können, um die Gestaltung des Arbeitsgebietes zu kntrllieren. Sie können eines der vrdefinierten Layuts laden, inklusive der Standardgestaltung. Das aktuelle Layut kann auch unter einem vm Nutzer gewählten Namen gespeichert werden. Wenn eines der Felder des Arbeitsgebietes versteckt wurde (absichtlich der zufällig), können sie es immer wieder herstellen, indem sie den Layut Menu schalten benutzen. 19

20 Die Verfahrensauswahl Das Feld zur Verfahrensauswahl enthält fünf Schalter. Um zu dem gewählten Verfahren zu wechseln, wird ein Schalter verwendet: Spielen, Sandkasten, Engines, Enginesturniere und Datenbank. Der Navigatinsbaum und die Gestaltung des Arbeitsgebietes werden entsprechend gewechselt. Ein anderer Weg, um zu einem anderen Verfahren zu wechseln, ist die Nutzung des Aquarium-Menüs. Es erfrdert einige Klicks mehr aber bietet zusätzliche Möglichkeiten für ein Verfahren. Spielen. Bei diesem Verfahren können sie gegen das Prgramm spielen. Sie können ein nrmales Schachspiel, Schach mit Einschränkung (Material der Enginesstärke vrgegeben) und Fischerrandm/Chess960 spielen. Sandkasten. Hier können sie ein Spiel anschauen und analysieren hne es einer Datenbank zu übergeben. Das ist der ideale Ort, um eine schnelle Analyse eines Spieles der einer Psitin durchzuführen, die sie aus dem Internet ausgesucht haben, bevr sie sie einer Speicherung für Wert erachten. Einige Nutzer betrachten den Sandkasten als hauptsächlichen Teil ihrer Arbeit, aber die Vrteile des Sandkastens hängen vn der Art der Arbeit ab, die sie machen. Sie können das Spiel im Sandkasten immer in einer Datenbank speichern. Engine. Das ist das Verfahren, um Schachengines zu verwalten: Installieren neuer Engines, Ändern vn Einstellungen und Engines entfernen. Enginesturniere ist der Ort, w sie Turniere rganisieren und Kämpfe zwischen Schachengines abhalten können. Datenbank erlaubt ihnen Partiedatenbanken, Listen vn Partien und individuelle Partien zu verwalten. Sie können individuelle Partien und Psitinen der eine ganze Liste vn Partien analysieren. Auch können Partien kmmentiert, kpiert und eingefügt werden. Dieses Verfahren bietet zudem frtgeschrittene Operatinen eines Baumes Der Navigatinsbaum Der Navigatinsbaum bietet zentrale Navigatin und leichten Zugriff zu allen aktuell verfügbaren Ansichten, slche wie Listen und Spiele. Alle 20

21 geöffneten Ansichten sind in einer Baumstruktur aufgeführt. Eine Ansicht kann zum Beispiel eine Liste vn Partien der eine einzelne Partie sein. Im als Beispiel gezeigten Bild sind flgende Ansichten verfügbar: - Eine Liste, die eine Partie der "Elite 2008"-Datenbank enthält. - Krchni Victr, Karpv Anatly -Liste geöffneten Partien. - Krchni Victr - Rybka ist markiert, da es das laufende Spiel im Arbeitsgebiet ist. - Eine Testliste vn über Partien aus der "Cmment"-Datenbank. Die Datenbank ist im Chess Assistant CDP Frmat gespeichert. Dieses Frmat erlaubt extrem schnelles Suchen vn Psitinen. Beachten sie das kleine 'x' nach jeder Ansicht. Anklicken des 'x' schließt die entsprechende Ansicht Aktinenliste Die Aktinenliste bietet Zugriff auf eine der meist benutzten Funktinen im aktuellen Verfahren. Die meisten dieser Funktinen sind auch auf dem Band verfügbar. Anklicken eines Verweises in der Aktinenliste führt die entsprechende Funktin aus. Sie können ihre bevrzugte Funktin zur Aktinenliste hinzufügen, indem sie Aktin festlegen anklicken und dann auf einen Schalter auf dem Band klicken. Danach wird der Textverweis die neue Funktin wiedergeben und Anklicken des Verweises ist gleichbedeutend mit Anklicken des entsprechenden Schalters auf dem Band Das Arbeitsgebiet Das Arbeitsgebiet wird verwendet, um Partielisten, individuelle Partien, Partien gegen das Prgramm usw. anzuzeigen. Jede Ansicht ist nrmalerweise aus verschiedenen Fenstern der Feldern zusammen gesetzt. Dies sind andckbare Fenster, was bedeutet, dass sie sie mit ihrer Maus ziehen und w immer sie möchten platzieren können. 21

22 Benutzer können wählen, welche Fenster angezeigt und welche versteckt werden. Fenster können auch gestapelt, vrgerllt der gelöst werden. Kurz, sie können mit den verschiedenen Fenstern in Rybka-Aquarium eine für ihren Gebrauch angenehmste Knfiguratin schaffen. Dann können sie durch Gebrauch des Schalters für das Layutmenü diese Knfiguratin speichern. Ein Fenster kann durch Erfassen seines Titelstreifens mit der Maus gezgen werden. Das Menü nach einem Rechtsklick im Titelstreifen zeigt zusätzliche Möglichkeiten (Gleitend, Aufrllen, Verstecken). 3 Gegen Aquarium spielen Sie können gegen verschiedene Schachengines in Rybka-Aquarium spielen. Zeitgenössische Prgramme sind extrem stark und sgar Grßmeistern überlegen, s dass als Standard mit einem leichten Verfahren (Spaßeinstellung) gespielt wird. Dieses Verfahren erlaubt ihnen Hilfe vm Prgramm zu bekmmen und Züge zurück zu nehmen. Turniereinstellung andererseits wird für ernsthaftes Training empfhlen, da es sie unter nrmalen Turnierbedingungen spielen lässt. Wenn sie nicht gegen das Prgramm in vller Stärke spielen wllen, können sie eine Einschränkung auswählen mit der sie die Wertung des Prgramms vn 700 bis 2400 einstellen. Außer der Wertungseinschränkung können sie auch eine materielle Einschränkungen wählen. 22

23 3.1 Zugang zum Spielverfahren Wenn sie das erste mal nach der Installatin das Prgramm laufen lassen, wird das Spielverfahren autmatisch geöffnet. Später startet Aquarium im Mdus, der beim Verlassen des Prgramms aktiv war. Sie können zum Spielverfahren jederzeit durch Anklicken des Schalters Spielen in der Verfahrensauswahl wechseln. Aquarium kehrt dann zum Spiel und der Psitin zurück, die das letzte Mal, als sie das Spielverfahren verlassen haben, auf dem Brett war. Sie können auch vm Aquarium-Menü aus ein neues Spiel beginnen. Eine dritte Methde ist das Uhrsymbl in der Werkzeugleiste für Schnellen Zugriff anzuklicken (vrausgesetzt sie haben es zu ihrer Werkzeugleiste hinzugefügt). Im Spielverfahren können sie unmittelbar ein Spiel starten, indem sie einen Zug auf dem Schachbrett machen. Das Prgramm wird antwrten und dann machen sie ihren nächsten Zug usw. Nachdem sie ihr erstes Spiel gespielt haben, werden sie wahrscheinlich herausfinden, dass das Prgramm viel zu stark für sie ist. Der Grund ist, dass es mit vller Spielstärke eingestellt war. Aber verzweifeln sie nicht, da Aquarium, wie in den flgenden Abschnitten beschrieben, leicht auf jedes gewünschte Niveau einstellt werden kann. Jederzeit, wenn sie eine neue Partie im Spielverfahren beginnen wllen, können sie auf den Schalter New Game auf dem Tabulatr Spielen klicken. 3.2 Spielmöglichkeiten einstellen Nachdem sie ihr erstes Spiel gespielt haben, wllen sie nun die Spielmöglichkeiten, wie sie es mögen, einstellen und ein neues Spiel beginnen. Die vrgegebenen Einstellungen um Partien gegen Engines zu spielen, sind flgende: Engine: Rybka letzte Versin (das ist die stärkste verfügbare Engine) Zeitkntrlle: 5 min/partei (Blitz-Zeitkntrlle) Farbe: Autmatisch (Farben werden nach jedem Spiel ausgetauscht) Einschränkung: Keine Einschränkung (das ist die stärkste Einstellung für die verwendete Engine) Spielverfahren: Spaßeinstellung (sie können Züge zurücknehmen, bekmmen Hinweise usw.) Sie dürften die vrgegebenen Einstellungen, abhängig vn ihrer Stärke und ihrer bevrzugten der Art des Spielens, abändern wllen. Das Spielniveau der Aquarium-Nutzer variiert stark, vm Anfänger mit vielleicht einer Bewertung vn 900 Punkten bis zu sehr starken Grßmeistern mit über 2600 Punkten. Spieler gleicher Spielstärke können unterschiedliche 23

24 Ziele haben, z.b. hartes Training vr einem Turnier, Entspannen durch einige leichte Spiele, Übungsspiel vn einer bestimmten Psitin aus und sgar Vrbereitung auf ein Spiel mit Einschränkungen gegen Rybka der andere Engines. Aquarium kann leicht auf all diese Situatinen eingestellt werden. Der einfachste Weg die meist gebräuchlichen Einstellungen zu ändern, ist auf einen Verweis in der Aktinenliste, wie links gezeigt, zu klicken. Sie können die Schachengine, gegen die sie Spielen wllen, auswählen (hier: Rybka3). Die Zeitkntrlle ist auf ein 5-Minuten-Blitzspiel gesetzt. Aber sie können es durch Klicken auf den Verweis 5 min/partei ändern. Farbe ist auf autmatisch gestellt, das heißt, nach jedem Spiel wird sie gewechselt. Die interessanteste Einstellung, Einschränkungen, ist auf Kein handicap eingestellt, das bedeutet, dass die Schachengine mit vller Stärke spielt. Das ist wahrscheinlich die erste Einstellung, die sie ändern möchten. 3.3 Vrgabe vn Material bzw. Einstellen der Bewertung Mderne Schachengines machen praktisch nie taktisch grbe Fehler. Mit besserem Verständnis strategischer Ideen, speziell im Endspiel, mag ein Mensch gelegentlich Rybka ausspielen. Aber in den meisten Fällen wird er entweder Züge zurücknehmen müssen der Hilfe der Engine in Anspruch nehmen. Eine andere Möglichkeit besteht im Benutzen vn Einschränkungen beim Spielen gegen eine Engine. Es gibt drei Wege Einschränkungen in Rybka-Aquarium anzugeben: 1. Sie können das Bewertungsniveau bestimmen bei welcher die Engine spielen sll. Beachten sie, dass es unmöglich ist einen wirklich menschlichen Gegner nachzubilden. Zusätzlich unterscheidet sich ein Bewertungssystem stark vm anderen. Deswegen müssen sie ein bisschen Ausprbieren bis sie fähig sind das Bewertungssystem in Aquarium einer realen Bewertung nachzubilden. Das könnte z.b. heißen, dass eine Bewertung vn 1600 in Aquarium 50% gegen eine wirklichen Spieler mit einer Bewertung vn 1800 erreichen würde. 2. Sie können Materialvrgaben verwenden. Dies lässt sich in Aquarium leicht machen. Eine grße Auswahl materieller Einschränkungen wird in Rybka- Aquarium angebten. Obgleich eine Bewertung für jede Einschränkung angegeben ist, sllten sie es nicht buchstäblich verstehen. Jede materielle Einschränkung verlangt einen unterschiedlichen Spielstil. 3. Zeiteinschränkungen ermöglichen ihnen der Schachengine weniger Zeit zu geben als sie für das Spiel bekmmen. Sie könnten z.b. der Engine eine Minute geben und sich 15 Minuten. Denken sie daran, dass Schachengines erstaunlich gut auf einem starken Cmputer spielen können, sgar wenn nur wenig Zeit zum Rechnen vrgegeben ist. Dieser Typ an Einschränkung kann eingestellt werden, wenn sie die Zeitkntrllen für ein Spiel angeben. 24

25 Stärke. 25 Klicken sie auf den Verweis Handicap in der Aktinenliste, um die Bewertung der Materialvrgabe zu ändern. Dies zeigt das Dialgfeld Handicap an, welches ihnen ermöglicht Einschränkungen zu bestimmen. Die Optinsschaltflächen in Feld Handicap erlauben ihnen zwischen keine Einschränkung (Keins), eine Wertungszahl (Schwierigkeitsgrad) und Materialvrgabe (Material) zu wählen. Keins Die Schachengine spielt mit vller Schwierigkeitsgrad Erlaubt ihnen die gewünschte Bewertung einzustellen, die die Engine dazu bringt, gelegentlich schwache Züge zu spielen. Aquarium bietet gegenwärtig drei verschiedene Methden die Spielstärke einzustellen: Spezielle Engine ( ), Multivariatenmdus ( ) und Enginebasiert. Sie sllten mit den verschiedenen Methden experimentieren, um herauszufinden, welche ihnen am besten gefällt. Benutzen sie den Schieber unten, um die gewünschte Bewertung auszuwählen. Wenn sie eine Bewertung unter 1200 angeben, wird eine spezielle Handicap-Engine gegen sie spielen, statt der, die sie als Gegner bestimmt haben. Der Grund für diese Entscheidung ist, dass es schwer ist, nicht-prfessinelles menschliches Spiel mit prfessinellen Engines nachzuahmen. Als wurde für ein niedriges Niveau ein spezielles Mdul prgrammiert, das besser menschenähnliches Denken nachbilden kann. Es kann natürlich eine Dame aufgrund einer Falle verlieren der eine tiefsinnige Drhung verpassen der eine Gabel auf Dame und König bzw. Turm zulassen. Material Materielle Vrgaben sind der älteste Weg die Chancen anzugleichen, wenn Kämpfe zwischen Spielern unterschiedlicher Stärke ausgetragen werden. Einige Wettkämpfe mit Materialvrgabe wurden durch Rybka gegen Meister und Grßmeister ausgetragen. Die Ergebnisse zeigen, dass Rybka mit einem Bauer weniger immer nch stärker ist als viele Grßmeister. Rybka mit Springer weniger ist gerade etwas schwächer. Kein Titelträger wird Prbleme haben mit Turm mehr zu gewinnen. Wenn sie nicht viel

26 Erfahrung im Schach spielen haben, könnten sie damit beginnen Rybka hne Dame herauszufrdern. Aquarium bietet viele vrdefinierte Materialvrgaben, s dass jeder in der Lage sein sllte, ein geeignetes Niveau zu finden. Diese Bild zeigt eine Teilliste der vrdefinierten materiellen Vrgaben in Aquarium. Im Falle der Wahl einer Vrgabe vn Queen and mve zeigt das Diagramm die entsprechende Stellung. Anklicken vn Nächste Stellung unter dem Brett zeigt die nächste Startpsitin dieses Typs an. Die Liste vn Psitinen mit Handicap ist in der Datei Cnfig\RBaseMaterialHandicap.xml gespeichert, die leicht durch Nutzer aktualisiert werden kann, die mit XML vertraut sind. 3.4 Vrgabe an Zeit Zeitvrgaben können beim Einstellen der Zeitkntrllen für ein Spiel bestimmt werden. Die Zeitkntrllen können durch Anklicken des entsprechenden Verweises in der Aktinenliste eingestellt werden. Der Punkt ist, den Haken beim Feld Gleiche Zeit für beide Spieler wegzumachen. Das erlaubt ihnen verschiedene Zeitkntrllen für Weiß und Schwarz zu bestimmen. Weitere Infrmatinen finden sie unter dem Kapitel Zeitkntrllen. 26

27 3.5 Zeitkntrllen Als Standard ist die Zeitkntrlle zum Spielen gegen Aquarium auf fünf Minuten pr Partie angesetzt. Um die Zeitkntrlle zu ändern, klicken sie auf den Verweis Zeitkntrlle in der Aktinenliste. Es gibt vier Arten vn Zeitkntrllen, die in Rybka-Aquarium verfügbar sind. 1. Blitz Hier geben sie an, wie viel Zeit jeder Spieler für die ganze Partie bekmmt. Sie können einen Zuwachs angeben, der zu der Zeitvrgabe für jeden im Spiel gemachten Zug hinzugefügt wird. Diese Art vn Kntrlle wird regelmäßig in Blitzspielen verwendet. Aber sie kann auch bei längeren Spielen benutzt werden. Zu ihrer Bequemlichkeit können sie eine der vrdefinierten Zeitkntrllen durch Gebrauch der Liste Vrdefinierten Zeitkntrllen verwenden. Entfernen des Hakens beim Feld Gleiche Zeit für beide Spieler ermöglicht ihnen verschiedene Zeitkntrllen für Weiß und Schwarz anzugeben. 27

28 2. Turnierzeitkntrllen Hier können sie kmplexere Zeitkntrllen mit mehreren Intervallen vn Zügen und jedes Intervall mit seiner eigenen Zeit vrgeben. Traditinell beschleunigt jedes neues Intervall das Spiel. Die FIDE-Zeitkntrlle mit drei Intervallen ist ppulär: (1) erst 40 Züge in 2 Stunden; (2) dann 20 Züge in 1 Stunde und letztlich 30 Minuten für den Rest des Spiels mit einem Zuwachs vn 10 Sekunden für jeden Zug. 3. Zeit/Zug Zeit/Zug ist eine einfache Zeitkntrlle, w eine feste Dauer für jeden Zug vrgegeben ist. 28

29 4. Feste Rechentiefe Mit dieser Zeitkntrlle rechnet eine Schachengine bis zur angegebenen Tiefe und macht dann ihren Zug. Der Begriff der Tiefe kann ein bisschen vn einer zur anderen Schachenginevariieren. Diese Art vn Zeitkntrlle wird ft beim Nachfrschen gebraucht. Z.B. um Spiele mit Zufallsgeneratr zu spielen. Beachten sie, dass sgar bei Tiefe 1 Rybka ziemlich stark ist. Betrachten sie als diese Zeitkntrlle nicht als sehr einfach. Ihre Zeit wird bei dieser Art zu spielen nicht beachtet und kein Spieler kann durch Zeit verlieren. 3.6 Bewegen der Figuren Sie können eine vn vier verschiedenen Methden zum Bewegen vn Figuren auf dem Schachbrett benutzen. Klicken sie den Schalter Zugeingabe auf dem Brett-Tabulatr an und wählen sie die Methde die ihnen am besten gefällt: 1. Ziehen: Bewegen der Figur durch Ziehen zum gewünschten Quadrat, das heißt, sie klicken auf die Figur und lassen den Mausschalter beim Ziehen gedrückt. Das ist die Standard-Optin. 2. Zwei Klicks: Bewege die Figur durch darauf Klicken und dann durch Anklicken des gewünschten Quadrats. Einige Blitzspieler betrachten dies als schnellste Methde. 3. Geschickte Eingabe: Nach Anklicken des Ausgangs- der Zielquadrates empfiehlt das Prgramm einen Bestimmungsrt der die zu bewegende Figur, beruhend auf einfachem Schachwissen. Wenn sie den Mausschalter lslassen macht das Prgramm den Zug. Wenn das Prgramm nicht den krrekten Zug empfiehlt, können sie die Maus zum gewünschten Quadrat ziehen. Sie können auch eine andere Methde zum Wählen der krrekten Figur der des Bestimmungsquadrates nutzen. Während des 29

30 Niederhaltens des linken Mausschalters drücke den rechten Schalter. Dies ermöglicht ihnen durch die möglichen Bestimmungsquadrate für eine Figur zu fahren der festzulegen, welche Figur zu dem gewählten Feld bewegt werden sllte. Geschickte Eingabe wird durch Viele beim Eingeben vn Schachpartien bevrzugt. 4. DGT Eingabe: Wählen eines elektrnischen DGT-Schachbretts als Eingabe macht die Eingabe mit Maus nicht unbrauchbar, aber zusätzlich können sie die Züge auf dem DGT- Brett eingeben. Details des Verbindens vn dem DGT-Brett mit dem Rechner sind im Handbuch, das mit dem Brett geliefert wurde, beschrieben. Beachten sie, dass sie beim Verwenden eines DGT-Brettes nicht nur die eigenen Züge machen sllten, sndern auch die Züge der Schachengine. 3.7 Spaßeinstellung Die Spaßeinstellung ist für gelegentliches Spielen gestaltet. Sie können Hilfe vn der Schachengine bekmmen und ihre Bewertung in Aquarium wird nach Partien mit dieser Einstellung nicht aktualisiert. Die Spaßeinstellung ist beim Spiel gegen Aquarium die Vreinstellung. Sie können zwischen Spaß- und Turniereinstellung wechseln, indem sie den Schalter Spielmdus auf dem Band vr dem Start eines neuen Spiels anklicken. Wenn der Schalter Spielmdus das Bild eines Schaukelpferdes zeigt, wissen sie, dass sie in der Spaßeinstellung spielen. Die andere Einstellung zum Spielen ist die Turniereinstellung und wird durch einen Ritter mit mittelalterlicher Bewaffnung auf einem Pferd dargestellt. Bei der Spaßeinstellung sind alle Schalter in der Partiekntrlle und Assistieren-Gruppe im Spielverfahren auf dem Band verfügbar. Das gibt ihnen vlle Kntrlle darüber, wie viel Unterstützung sie während des Spieles erhalten. Zusätzlich werden sie bei grben Fehlern gewarnt, das heißt, Züge die die Schachengine als grbe Fehler ansieht. 30

31 Sie können Yes (Ja) anklicken, um einen Zug zurück zu nehmen der sie können die Nachricht ignrieren und das Spiel durch Anklicken vn N (Nein) frtsetzen. 31 Die Hilfe, die sie während des Spiels erhalten, kmmt vn der Schachengine gegen die sie spielen. Sie können die Einstellung auf Überprüfen auf grbe Fehler im Dialgfeld Bebachtereinstellungen ändern, welches mittels des Schalters Optinen verfügbar ist. Schalten sie Warnungen ein, indem sie Vr Fehler warnen bestätigen. Die Fehlergrenze definiert, wie grß ein Fehler sein muss, um als grber Fehler gekennzeichnet zu werden (100 Bauerneinheiten steht im Beispiel). Ein grber Fehler muss auch die Gewinnchance bei dem angegebenen Przentsatz berühren (2 Przent im Bild). Das heißt, dass sie nicht bei Fehlern gewarnt werden, wenn die Psitin swies verlren ist. Hinweiszeit ist die der Schachengine vrgegebene Zeit ihre Züge zu untersuchen und zu entscheiden, b sie grbe Fehler sind der nicht. 3.8 Turniereinstellung Die Turniereinstellung ist zum Spielen mit strengen Schachregeln gestaltet. Gerade als b sie bei einem richtigen Turnier spielen würden. Das heißt, dass sie weder Hilfe vn der Schachengine bekmmen nch Züge zurücknehmen können. Ihre Bewertung in Aquarium wird nach jedem Spiel aktualisiert. Wenn sie Hilfe in der Spielkntrlle der Assis-tenten- Gruppe auf dem Band anfrdern, erinnert sie Aquarium daran, dass sie zur Spaßein-stellung wechseln müssen, bevr sie Unterstützung bekmmen können. Wenn sie erst einmal zur Spaßeinstellung gewechselt haben, können sie nicht zur Turniereinstellung zurückkehren bis die nächste Partie beginnt.

32 Bei einer Partie können swhl in der Turniereinstellung als auch in der Spaßeinstellung alle verfügbaren Einschränkungen der Vrgaben verwendet werden. 3.9 Analysieren einer beendeten Partie im Sandkasten Beim Schachspielen gegen Aquarium kann die Partie verschieden enden: mit Schachmatt, Remis durch Stellungswiederhlung, Aufgabe der Schachengine, sie beschließen aufzugeben der beenden das Spiel manuell. Der Hme-Play-Tabulatr enthält zwei Methden die Partie zu beenden. Sie können den Schalter Aufgeben anklicken, um eine Partie aufzugeben der den Schalter Partie beenden, um es zu beenden und das Ergebnis manuell zu bestimmen. In beiden Fällen wird die Partie in der Meine Parteien -Datenbank gespeichert (wenn sie nicht Nicht speichern in Partie beenden gewählt haben) und sie haben das vllständige Spiel vr sich auf dem Bildschirm. Manchmal möchten sie sfrt ein neues Spiel durch Anklicken des Schalters Neues Spiel starten. Aber ein anderes Mal wllen sie herausfinden, was in der Partie falsch lief. In diesem Fall können sie die Partie in den Sandkasten kpieren und drt analysieren. Egal wie, der schnellste Weg aus dem Spielverfahren heraus eine Analyse zu beginnen, ist Analyse dieser Stellung im Sandkasten in der Werkzeugleiste für schnellen Zugriff anzuklicken. Anklicken des Schalters kpiert autmatisch die Partie zum Sandkasten. Wenn der Sandkasten nicht leer ist, werden sie flgende Btschaft sehen, die nachfragt, b sie die aktuelle Partie im Sandkasten überschreiben wllen: Anklicken vn Überschreiben (Tastenkürzel: Alt-O), um die laufenden Inhalte des Sandkasten mit ihrer Partie zu ersetzen. Anklicken vn Verbinden (Tastenkürzel: Alt-J), um ihre Partie als eine Variante zum vrhandenen Spiel im Sandkasten hinzuzufügen. 32

33 Anklicken vn Cancel (Abbruch, Tastenkürzel: ESC), um den Vrgang abzubrechen. Wenn das Spiel gegen den Cmputer nicht beendet wurde, werden sie eine zusätzliche Btschaft sehen, die nachfragt, b sie diese Partie beenden wllen: Anklicken vn Yes, wenn sie das Spiel beendet haben und das Spiel nicht frtsetzen wllen. Anklicken vn N, wenn sie die Partie, nachdem sie im Sandkasten ihre Arbeit getan haben, frtsetzen wllen. Beachten sie, dass sie in diesem Falle die Partie nicht mit derselben Schachengine analysieren können, gegen die sie spielen. Nachdem Rybka-Aquarium zum Sandkasten gewechselt ist, können sie die Analyse der Partie beginnen. Beachten sie, dass all ihre gespielten Partien autmatisch in der Datenbank my_games gespeichert werden, welche sie wie andere Datenbanken mit Partien öffnen können. S können sie ihre Partien auch jederzeit analysieren, indem sie diese Datenbank im Verfahren Datenbank öffnen. 4 Mehr über die Nutzerschnittstelle 4.1 Verkleinerung des Navigatinsfeldes Abhängig davn, wie sie arbeiten, brauchen sie manchmal mehr Platz für ihr Arbeitsgebiet in Aquarium. Zu anderen Zeiten brauchen sie leichten Zugang zu allen ffenen Partien und Listen der sie wllen schnell zwischen verschiedenen Ansichten wechseln, wie z.b. Enginesturniere und Datenbank-Partien. Das Navigatinsfeld bietet Flexibilität, die ihnen hilft, abhängig vn ihren Bedürfnissen, s effektiv wie möglich zu arbeiten. Sie können das Navigatinsfeld verkleinern, um den Raum in ihrem Arbeitsgebiet zu vergrößern, indem sie den Schalter Minimieren anklicken, der im rechten Bild markiert ist. Die schmale Ansicht des Navigatinsfeldes, wie links gezeigt, vergrößert ihr Arbeitsgebiet, während sie immer nch einen schnellen Zugriff auf die Schalter für Verfahren und am Fuß des Feldes auf des Layut-Menü bietet. Um das verkleinerte Navigatinsfeld zu vergrößern, klicken sie auf den Pfeil ganz ben. 33

34 4.2 Verkleinern des Bandes Nutzer können das Band durch einen Dppelklick auf den aktuell gewählten Tabulatr (drt, w der Name des Tabulatrs, wie im Bild gezeigt, angezeigt wird) verkleinern. Die Tabulatren sind die einzigen Teile des Bandes, die angezeigt werden, wenn das Band verkleinert ist. Das untere Bild zeigt, dass das Band zu einer waagrechten Liste vn Tabulatren reduziert wurde, was dem Arbeitsgebiet mehr Raum lässt. Das Band bleibt verkleinert, bis sie einen Dppelklick auf einen Tabulatr machen. Zusätzlich werden bei verkleinertem Band durch Klick des Nutzers auf einen Tabulatr, die Kntrllen auf dem Band für diesen Tabulatr über der Arbeitsfläche angezeigt. Das Band wird weiterhin angezeigt ungeachtet des Ortes des Mauszeigers. Das Band kehrt zu einem verkleinerten Zustand zurück, nachdem eine Kntrlle auf dem Band der ein Element eines Menüs ausgewählt wurde. Auch wanders hin klicken, bringt das Band zu einem verkleinerten Zustand zurück. Das Tastenkürzel F11 vergrößert das Anwendungsfenster und versteckt swhl das Navigatinsfeld als auch das Band. Das ist der schnellste Weg die Arbeitsfläche zu vergrößern. Erneutes Drücken vn F11 stellt das Fenster wieder her. 4.3 Fensterverwaltung Das Arbeitsgebiet wird verwendet, um Partielisten, individuelle Partien, Spielen gegen das Prgramm usw. anzuzeigen. Jede Ansicht ist nrmalerweise aus verschiedenen Fenstern zusammengestellt. Dies sind andckbare Fenster, das heißt, dass sie die Fenster mit der Maus ziehen und irgendw platzieren können. Nutzer können auswählen, welche Fenster angezeigt und welche versteckt werden. Fenster können auch gestapelt werden, zum Beispiel wie in dem Bild unten angezeigt. Die Ntatin - und Baum -Fenster sind gestapelt und sie können zwischen ihnen wechseln, indem sie die entsprechenden Tabulatren am Grund des Fensters anklicken. 34

35 4.3.1 Anrdnen andckbarer Fenster Sie können die verschiedenen Fenster in Aquarium anrdnen, um eine Knfiguratin zu schaffen, die am angenehmsten für ihren Gebrauch ist. Änderungen, die sie bei der Unterbringung der Fenster machen, werden sich gemerkt. Um ein angedcktes Fenster zu bewegen, ergreifen sie die Titelleiste und ziehen. Um ein Fenster aus einer tabellierten Gruppe zu entfernen, ergreifen sie den Tabulatr des Fensters und ziehen. Um ein Fenster an einem anderen Fenster anzudcken, ziehen sie das Fenster bis der Mauszeiger ben, am Grund der am Seitenrand des schn angedckten Fensters steht. Um ein Fenster mit einem anderen zu tabellieren, ziehen sie das zu tabellierende Fenster bis der Mauszeiger über der Titelleiste des Zielfensters steht und lassen ls. Das Bild unten zeigt ein Beispiel dafür, wie Andcken vr sich geht. Hier hat der Nutzer ein Fenster über das Ntatinsfenster gezgen. Beachten sie, dass der Mauszeiger nahe des linken Randes des Zielfensters steht. Die Kntur zeigt, dass das Fenster entlang der linken Seite des Ntatinsfensters angedckt wird. Wenn sie das Fenster berhalb des Ntatinsfenster platzieren wllen, ziehen sie die Maus bis der Mauszeiger eng an der beren Seite des Ntatinsfensters steht. Anbringen des Fensters unterhalb der rechts des Zielfensters funktiniert ähnlich. Das Fenster immer ziehen, bis der Mauszeiger eng am Rand des Zielfensters steht. 35

36 Wenn sie zwei der mehr Fenster stapeln wllen, ziehen sie das Fenster bis der Mauszeiger über der Titelleiste des Zielfensters steht, wie im flgenden Bild gezeigt. Falls sie den linken Mausschalter lslassen wird das Fenster, wie im nächsten Bild gezeigt, gestapelt sein. Anschließend können sie zwischen den Fenstern wechseln, indem sie die Tabulatren unter dem Fenster anklicken. 36

37 Beachten sie den kleinen Schalter rechts vn den Tabulatren. Anklicken zeigt eine Liste der gestapelten Fenster an und kann zum Wechsel zwischen ihnen benutzt werden. Das aktive Fenster ist mit einem Punkt in der Liste gekennzeichnet Gleitende Fenster Ein Fenster muss nicht angedckt werden. Es kann nicht angedckt bzw. gleitend sein. Gleitfenster gleiten vr anderen Fenstern und können sgar frei außerhalb der Grenzen vm Aquariumfenster bewegt werden. Sie können zu vllem Bildschirm der zu einem anderem Fenster auf einem zweiten Mnitr skaliert werden. Ein Fenster kann durch Ziehen der Titelleiste des Fensters zu einem Ort, w es nicht autmatisch angedckt wird, gleitend gemacht werden. Falls nötig halten sie während des Ziehens die Taste Strg (CTRL) gedrückt, um das Fenster am autmatischen Einschnappen an einem Platz zu hindern. Eine andere Methde das Fenster gleiten zu lassen, besteht im Rechtsklick auf die Titelleiste und Wahl vn Lse aus dem Kntextmenü. Das Tastaturkürzel Alt+Enter bietet für das aktive Fenster die gleiche Wirkung. Das Bild zeigt, w ein Nutzer ein Fenster nach einem Rechtsklick auf die Titelleiste gleitend macht. Er könnte auch das Tastaturkürzel Alt+Enter für den gleichen Zweck verwendet haben. 37

38 4.3.3 Andcken eines Gleitfensters Ein nettes Merkmal vn Gleitfenstern ist, dass sie leicht, da w sie herstammen, angedckt werden können. Einfachen Rechtsklick auf die Titelleiste eines Gleitfenster und Andcken auswählen. Das gleich Tastenkürzel wird für Andcken und Gleiten vn Fenstern verwendet: Alt+Enter Fenster verstecken und schließen Es gibt vier Möglichkeiten, wie ein Nutzer den Raum freigeben kann, den ein Fenster in der Arbeitsfläche einnimmt: Das Fenster kann in einem anderen Fenster angedckt werden, um tabellierte Fenster, wie früher beschrieben, zu schaffen. Das Fenster kann gleitend gemacht werden und außerhalb des Anwendungsfensters gezgen werden. Diese Methde wurde auch beschrieben. Das Fenster kann versteckt der geschlssen werden. Das Fenster kann aufgerllt werden. Verstecken eines Fensters ist gleichwertig mit Schließen. Der einzige Unterschied ist, dass der Ausdruck Schließen auf Gleitfenster angewandt und Verstecken für angedckte Fenster verwendet wird. Dieser Unterschied ist der Tatsache geschuldet, dass Gleitfenster sich manchmal wie eigene Anwendungen verhalten (z.b. kann es außerhalb des Anwendungsfensters platziert werden, sgar auf einem anderen Mnitr). Nutzer können ein angedcktes Fenster durch einen Rechtsklick auf die Titelleiste und Wahl vn Verstecke im Menü verstecken. Der gleiche Vrgang kann mit dem Tastenkürzel Strg+F4 ausgeführt werden. Ein verstecktes Fenster kann durch Gebrauch des Layut-Menüs, wie früher beschrieben, wieder hergestellt werden. Der Vrgang, ein Gleitfenster zu schließen, ist ziemlich der Gleiche. Rechtsklick auf seine Titelleiste und Clse (Schließen) aus dem Kntextmenü wählen. Das ist gleichwertig mit dem Gebrauch des Tastenkürzels Alt+F4. Das hier angezeigte Kntextmenü ist aktuell das nrmale Windws Systemmenü, zusätzlich mit Dck (Andcken) an der Spitze. Das bedeutet, dass das Menü auch durch Drücken vn Alt+Leerzeichen auf der Tastatur angezeigt werden kann. Es ist wichtig im Kpf zu behalten, dass Schließen eines Gleitfensters, dieses einfach versteckt. Es ist nicht zerstört. Genaus wie versteckte Fenster können sie durch Gebrauch des Layut-Menüs wieder hergestellt werden. Nehmen wir z.b. ein Analysefenster. Sgar wenn es durch Gebrauch der ben beschriebenen Methde geschlssen ist, rechnet die 38

39 Engine weiter und wenn das Fenster wieder hergestellt wird, wird es die gleiche Infrmatin enthalten, als b es nie geschlssen gewesen wäre Aufrllen eines Fensters Eine andere Möglichkeit, den Raum auf dem Bildschirm für die wichtigsten Fenster zu steigern, ist ein Fenster in die Titelleiste aufzurllen. Es gibt drei Wege ein Fenster aufzurllen: Rechtsklick auf die Titelleiste und Auswahl vn Rll up (Aufrllen) aus dem Kntextmenü Benutzen des Strg+Enter Tastenkürzels Dppelklick auf die Titelleiste. Ein Fenster kann nur aufgerllt werden, wenn der leere Raum durch ein anderes Fenster, das direkt darüber der darunter steht, ausgefüllt werden kann. 4.4 Das Layut-Menü Das Layut-Menü am Fuß des Navigatinsfeldes ermöglicht ihnen versteckte Fenster wieder herzustellen und Laden bzw. Speichern vn Layutprfilen. Das Layut-Menüs wird durch Anklicken des schmalen Dreiecks, wie im Bild vrgemacht, angezeigt. Das ausgedehnte Layut-Menü kann in flgendem Bild gesehen werden. Nachdem sie die Fenster im Arbeitsgebiet nach ihren Vrlieben angerdnet haben, können sie das Layut-Menü dazu benutzen, das Layut unter einem Namen durch Auswahl vn Save Layut (Layut speichern) zu speichern. Im Bild können sie sehen, dass der Nutzer ein Layut unter dem Namen Big bard gespeichert hat, welches durch Klicken auf den Layut-Namen wieder hergestellt werden kann. Sie können für jede Ansicht immer das Standardlayut durch Wahl vn Restre Default Layut (Standardlayut wiederherstellen) aus dem Menü wieder herstellen. 39

40 5 Datenbanken, Listen und Partien Rybka-Aquarium unterstützt Partiendatenbanken in mehreren Frmaten. DSN ist das ursprüngliche Frmat bei Rybka-Aquarium. Es ist eine relatinale Datenbank. DSN-Datenbanken sind sehr zuverlässig, aber bei grßen Datenbanken nicht s schnell wie CDP. CDP ist das Chess Assistant Datenbankfrmat und gibt ihnen lichtschnellen Zugriff auf Millinen Partien. PGN steht für Prtable Game Ntatin, der allgemein akzeptierte Standard um Partien zu verteilen und in Textfrmat auszutauschen. Rybka-Aquarium kann Partien im PGN-Frmat imprtieren und exprtieren. Partien in dem Frmat können auch kpiert und eingefügt werden. CBH ist das Datenbankfrmat vn Chessbase. Diese Art vn Datenbank kann in Aquarium (Öffnen, Spiele anschauen, Suchen) benutzt werden, aber falls sie ihre Partien aktualisieren wllen, müssen sie die Datenbank in ein anderes durch Aquarium unterstütztes Frmat knvertieren. EPD steht für Extended Psitin Descriptin. Das ist der Standard, um Schachstellungen und Psitinsdatenbanken auszutauschen. Wie PGN ist es textbasiert. 5.1 Datenbanken Der Tabulatr Datenbank ist in der Datenbankansicht, dem Sandkasten und Enginesturnieren zugänglich. Die Kntrllen auf dem Tabulatr Datenbank ermöglichen ihnen Datenbanken zu verwalten und zu suchen. Der Schalter Öffnen (Open) öffnet eine Datenbank. Er ist ein Trennschalter und Anklicken des schwarzen nach unten zeigenden Dreiecks zeigt eine Liste der kürzlich genutzten Datenbanken an. Aquarium im ursprünglichen Frmat. Neu (New) bildet eine Datenbank in Rybka- 40

41 Löschen (Delete) zeigt ein Standard-Dialgfeld, das es ihnen ermöglicht, jede durch Rybka- Aquarium unterstützte Art vn Datenbank zu finden und - slange sie in Aquarium nicht geöffnet ist - zu löschen,. Exprt ermöglicht ihnen die aktuelle Datenbank entweder zum CDP (Chess Assistant) der PGN Frmat zu knvertieren, falls es in einem in Aquarium ursprünglichen Frmat vrliegt. Andere Arten vn Datenbanken können zum Aquarium ursprünglichen Frmat exprtiert werden. Beachten sie, dass die aktuell geöffnete Datenbank auch knvertiert und in einigen Frmaten (DSN, CDP, PGN, EPD) durch Benutzen vn Hme List > Save als New Base gespeichert werden kann. 5.2 Durchsuchen einer Liste vn Partien Wenn sie eine Datenbank öffnen, wird sie als Liste geöffnet, das heißt, dass eine Liste vn Partien der Datenbank im Arbeitsgebiet angezeigt wird. Rybka-Aquarium ermöglicht ihnen verschiedene Operatinen an einer Partieliste durchzuführen, z.b. Kpieren und Einfügen vn Partien, neue Partien hinzufügen, eine neue Liste basierend auf den gesuchten der markierten Partien zu erstellen, speichern der Liste in einer neuen Datenbank, analysieren der Partien in der Liste usw.. Der Tabulatr Liste wird im Band angezeigt (im Bild unten) und bietet mehr Details. Flgende Befehle sind auf dem Tabulatr Hme-List verfügbar: 41

42 Einfügen der Strg+V ermöglicht ihnen eine Partie der eine Sammlung vn Partien im PGN-Frmat aus der Zwischenablage in die aktuelle Datenbank einzufügen. Markierte kpieren der Strg+C kpiert alle markierten Partien, (der die aktuell gewählte Partei, falls keine markiert wurde) zur Zwischenablage im PGN-Frmat. Öffnen der Strg+O öffnet die aktuell gewählte Partie zum Anschauen. Neu der Strg+N bildet eine neue Partie. Klnen kpiert die aktuelle Liste zu einer neuen Liste. Sie können zwischen der aktuellen Liste und der neu geschaffenen Kpie durch Auswahl im Navigatinsbaum wechseln. Markieren der [Einfg] der Strg+Click markiert die laufende Partie. Markierte Partien sind mit einer anderen Hintergrundfarbe gekennzeichnet. Falls eine der mehrere Partien markiert sind, werden bestimmte Vrgänge bei den markierten Partien abgearbeitet, statt bei der ganzen Liste der der aktuell ausgewählten Partie. Sie können wählen: Markiere Bereich ermöglicht mehrere Partien durch Auswahl der Nummern (SpielN) der ersten und der letzten Partie, die markiert werden sllen, zu kennzeichnen. Ein Bereich vn Partien kann auch durch Niederhalten der Umschalttaste während des Drückens der Pfeiltasten (Auf, Nieder) ausgewählt werden. Nur markierte bildet eine neue Liste, die aus allen markierten Partien besteht. Lösche löscht alle markierten Partien aus der Datenbank. Klassen ermöglicht ihnen markierte Partien der die laufende Partie, falls keine markiert wurden, zu klassifizieren. Sie können zwischen vrdefinierten Klassen, wie My wn games, Endgames usw., wählen. Jede Partie gehört zu einer Anzahl vn Klassen. Die Spalte mit Flaggen zeigt die Klassen zu der eine Partie gehört. Wenn der Mauszeiger über einer Klasse in der Flaggenspalte schwebt, wird ein Hinweis mit dem Klassennamen angezeigt. Anklicken einer Klasse wählt die Mitgliedschaft in der Klasse. Klassen auswählen ermöglicht ihnen eine Liste vn Partien zu bilden, die zu einer der mehreren Klassen gehört. Als neue Datenbank speichert die aktuelle Liste als neue Datenbank. Die neue Datenbank kann im ursprünglichen Rybka-Aquarium-Datenbank-Frmat (DSN), in CDP, PGN der EPD sein. 5.3 Partien ansehen Um eine Partie aus der Partienliste im Datenbankverfahren anzusehen, wählen sie einfach das Spiel aus, das sie anschauen möchten und drücken den Öffnen-Schalter auf dem Band. Alternativ können sie entweder die Enter-Taste nach Auswahl der Partie drücken der auf das Spiel, das sie ansehen möchten, einen Dppelklick machen. 42

43 Das Bild ben zeigt die Ntatinsleiste auf der rechten Seite, w sie die Partie durch Benutzen der Pfeiltasten auf der Tastatur durchsuchen können. Der rechte Pfeil bewegt sie einen Zug vrwärts. Der linke Pfeil bewegt sie einen Zug zurück. Der Pfeil Auf und Nieder bewegt innerhalb, zwischen und außerhalb der Varianten. Sie können auch die Navigatinsschalter unter dem Brett benutzen, um das Spiel anzuschauen. Unter dem Ntatinsfenster haben wir das Baumfenster. Hier können sie durch alle Psitinen, die im Baum gespeichert wurden, hindurchblättern. Zusätzlich werden alle Züge der Ntatin im Baumfenster angezeigt. Das heißt, dass das Baumfenster verwendet werden kann, um eine Partie zu durchblättern und auch Varianten vm Baum zur Ntatin hinzuzufügen. Um den Baum zu durchsuchen, klicken sie zuerst auf einen Zug in der Zugspalte und machen dann einen Dppelklick auf den Zug der drücken die rechte Pfeiltaste. Im Beispiel, das ben im Ntatinsfenster gezeigt wurde, wllen wir sehen, wie 9.Ne1 durchgespielt würde, als wählen wir es im Baumfenster aus, klicken es dppelt an und eine neue Variante erscheint im Ntatinsfester. Wir können durch die verschiedenen Züge und Varianten im Baumfenster auf gleiche Art rllen wie das Rllen der Züge im Ntatinsfenster. Mit dem Mauszeiger in der Zugspalte wählen sie mit den Tasten Pfeil Auf und Nieder den nächsten Zug darüber bzw. darunter aus. Um zur Hauptfrtsetzung zurück zu gelangen, wählen sie einfach den Zug, der in der Originalpartie gespielt wurde der klicken direkt in das Ntatinsfenster. 43

44 Der rechte Pfeil bewegt im Baum eine Zug vrwärts. Der linke Pfeil bewegt ein Zug zurück. 6 Das Schachbrett 44 Das Aquarium-Schachbrett und der Figurensatz skalieren perfekt. S sehen sie sgar gut aus, wenn sie einen hchauflösenden Bildschirm mit dem Brettfenster allein ausfüllen. Die Krdinaten (Spalten/Zeilen) um das Fenster sind ptinal. Sie können das Brettaussehen ändern und aus verschiedenen Figurensätzen auswählen. In der unteren linken Ecke des Brettes gibt es zwei weiße Pfeile, die einen Kreis bilden. Auf dieses Symbl klicken, dreht das Brett. Sie können immer sehen, wer am Zug ist, indem sie auf einer rechten Ecke das kleine Quadrat anschauen. Wenn Schwarz am Zug ist, wird ein schwarzes Quadrat auf seiner Seite des Brettes angezeigt. Wenn Weiß am Zug ist, wird ein weißes Quadrat auf seiner Seite des Brettes angezeigt. Die Figuren unter dem Brett zeigen das Materialverhältnis. Bei diesem Beispiel ist das Material gleich, nur das Weiß einen Turm und Bauern gegen einen schwarzen Läufer und Springer hat. Die Schalter unter dem Brett erlauben es durch die Partie zu navigieren. Der äußerst linke Schalter bringt sie zum Anfang der Partie. Der flgende Schalter bewegt einen Zug zurück. Der dritte bewegt einen Zug vrwärts und der Schalter ganz rechts geht zum Ende der Partie. Bei einem Rechtsklick erscheint ein Menü, das es ihnen ermöglicht, das Bett zu drehen, es auf Standardgröße zu vergrößern der zu verkleinern. Auswahl vn Als Bild speichern speichert das Brett als Bitmap-Datei (*.bmp). Der Ort und die Größe des Bildes können bei den Optinen für das Brettbild gesetzt werden. Diese

45 Methde Brettbilder zu speichern, kann bequem sein, falls sie einige Abbilder brauchen und sicher gehen wllen, das diese alle genau die gleiche Größe haben, ungeachtet der Brettgröße auf dem Bildschirm. Aquarium kann animierte GIFs vn gespeicherten Brettbildern schaffen. Der Menüpunkt Thema ermöglicht ihnen ein neues Brett bzw. Figurensatz auszuwählen. Hier können sie entweder aus vrhandenen Themen auswählen der ein neues Thema hinzufügen, zum Beispiel wenn sie ein neues Thema selbst entwickelt haben. 7 Partien kmmentieren Beim Anschauen einer Partie heißt der zweite Tabulatr des Bandes Kmmentare. Hier werden sie verschiedene Werkzeuge finden, um ihre Partien zu kmmentieren. Der Ntatinseditr wird angezeigt, wenn sie den Kmmentieren-(Anntate)-Schalter in der Gruppe Kmmentieren anklicken. Sie können ebens das Tastenkürzel Strg+A verwenden, um es anzuzeigen. Die dritte Möglichkeit ist den Kmmentieren-Schalter in der Werkzeugleiste für Schnellen Zugriff zu benutzen (Sie werden sie anpassen müssen, um den Kmmentieren-Schalter anzuzeigen. Rechtsklick über der WsZ > Anpassen > Mdus: game > Anntate). 45

46 auftauchen, der das Zeichen erklärt. Die Tabulatren im Kmmentieren-Schalter ermöglichen ihnen, viele Arten vn Kmmentaren zu einer Partie hinzuzufügen. Sie können entweder die Art Erklärung mit Text im Dialgfeld der die Palette ben im Dialgfeld nutzen, um Zeichen im Infrmatrstil zur Kmmentierung hinzuzufügen. Wenn sie bezüglich der Bedeutung vn bestimmten Zeichen unsicher sind, platzieren sie den Mauszeiger darüber und ein Hinweis wird Andere Schalter in der Gruppe Kmmentieren ermöglichen ihnen Kmmentare beim aktuellen Zug zu löschen, Diagramme der grafische Kmmentare hinzuzufügen. Wenn sie eine Variante aufwerten wllen, klicken sie diese Variante an und drücken den Schalter Variante aufwerten in der Züge und Varianten Gruppe. Alternativ drücken sie Strg+L. Für ein kmplexeres Verwalten vn Varianten können sie den Schalter Variantenkntrlle benutzen, der rechts vn Variante aufwerten liegt. Um mehrere Kmmentare einer Partie auf einmal zu löschen, klicken sie den Schalter Entfernen in der Züge und Varianten Gruppe an. Der Schalter Variant löschen entfernt die aktuelle Variante. Vrherige löschen entfernt alle Kmmentare vr dem aktuellen Zug. Restliche löschen entfernt alle Kmmentare nach dem aktuellen Zug.. Alle Varianten löschen entfernt alle Varianten vn der Ntatin. 8 Endlse Analyse Endlse Analyse ist die älteste und grundlegenste, aber gleichzeitig die verbreiteste, Analysemethde im Schach. Sie werden keine Analysesftware finden, die diese Methde 46

47 nicht anbietet und über die Jahre haben viele Spieler die Anwendung für ihre Analyse perfektiniert. Wenn sie eine Partie in Rybka-Aquarium ansehen, kann Beginnen der endlsen Analyse s einfach sein, wie auf die Leertaste drücken. Aber um das Beste heraus zu hlen, sllten sie sich mit allen verfügbaren Möglichkeiten vertraut machen. zu beginnen. 47 Die zwei im Bild markierten Schalter Analysieren und Erw. Analyse sind verschiedene Wege eine endlse Analyse zu knfigurieren und Direktes Drücken des Schalters Analyse ist gleich dem Drücken auf die Leertaste und starten der endlsen Analyse. Es gibt viele Möglichkeiten zum Einstellen der Analyse auf die sie durch Anklicken des kleinen, schwarzen, nach unten zeigenden Dreiecks am Grund des Schalters Analyse zugreifen können. Viele Nutzer sind wahrscheinlich mit dieser Art vn Schaltern vertraut, der Trennschalter genannt wird. Anklicken des Dreiecks öffnet ein Menü, in dem sie Optinen für die endlse Analyse auswählen können. Wir werden es später genauer betrachten. Aquarium zeigt das Analyse-Fenster, wenn sie die Analyse starten, und das Band für die aktive Analyse sieht wie flgend aus. Sie können die Analyse beenden, indem sie entweder Anhalten anklicken der die Taste Esc drücken. Sie können auch Einfügen&Stp wählen, bei der die Analyse in die Ntatin als eine neue Variante eingefügt und die Analyse beendet wird. In jedem Fall bleibt des Analysefenster ffen, wenn die Analyse beendet wird, aber sie können es durch Drücken der Taste Esc schließen. Andere Fenster können dann den zusätzlichen Raum nutzen. Wie andere Analysen kann die endlse Analyse im Datenbankverfahren der im Sandkasten gestartet werden. Wenn sie eine Partie im PGN-Frmat haben, können sie die Partie entweder als neue Partie einer Datenbank der in den Sandkasten einfügen und drt analysieren. Eine Partie kann dem Sandkasten entweder durch Anklicken des Schalters Kpiere Partie zum Sandkasten in der Werkzeugleiste für Schnellen Zugriff (fast

48 immer verfügbar) der durch Gebrauch der Zwischenablage vn Windws übergeben werden. 8.1 Das Analysefeld Wenn sie die Analyse beginnen (Analyze, Start Custm der Drücken der Leertaste) zeigt Aquarium die Analyse. Oben auf dem Fenster sehen wir ein Infrmatinsfeld basierend auf dem aktuellen Status der Analyse. Wir können es als Infrmatins- und Kntrllfeld für die endlse Analyse bezeichnen. Die Liste vn Varianten darunter ist den meisten Nutzern vertraut. Beachten sie, dass die frischste (tiefste) Variante ganz ben in der Liste angezeigt wird, nah beim Infrmatins- und Kntrllfeld. 48

49 Ein angenehmes Merkmal ist, dass sie eine Variante im Analysefenster anklicken und es auf dem Schachbrett wiedergeben können. Hier flgt ein Beispiel: Die nrmale Startpsitin wird analysiert, aber das Fenster zeigt die Stellung nach dem dritten Zug vn Weiß (3.Lf4) in der zweiten Variante vn ben im Analysefenster. Jede Variante (nicht nur die neueste) im Analysefenster kann in die Ntatin durch Rechtsklick darauf eingefügt werden. Das Bild unten zeigt das Menü nach dem Rechtsklick für die analysierte Variante. Rechtsklick auf irgend eine Variante zeigt dieses Menü, das es ermöglicht, sie zu kpieren (Strg+Einfg), zum Beispiel um sie in eine Partientatin einzufügen (Einfg). Zusätzlich können sie die Analyse als Text kpieren (Strg+Alt+Einfg). 49 Viele Schachspieler vertrauen dem ersten Zug, aber weniger den

50 flgenden, die durch die endlse Analyse prduziert werden. Andere mögen die vlle Variante aus anderen Gründen nicht. Aquarium ermöglicht es nur den ersten Zug der aktuellen Variante zur Ntatin durch Drücken der Enter-Taste, wie im nächsten Bild gezeigt, hinzuzufügen. Im Beispiel wird der Psitinszeiger nach dem 29. Zug vn Weiß (29.h4) platziert und Enter gedrückt. Wie sie sehen, wurde der Zug 29.h4 aus dem Analysefeld herausgenmmen und der Ntatin als eine Variante hinzugefügt. Der Psitinszeiger wurde autmatisch zur Psitin nach 29.Kf2 bewegt und jetzt wird diese Psitin durch die Engine analysiert. Bei Tiefe 9 sieht sie 29 Be1 als besten Zug. Wenn sie wieder Enter drücken, wird auch 29 Be1 zur Ntatin hinzugefügt. Wenn sie eine Partien untersuchen der kmmentieren möchten, während eine endlse Analyse läuft, können sie das machen hne die Analyse zu stören, indem sie bei einer bestimmten Psitin Verschließen (Lck) anklicken. Eine der Begrenzungen einer endlsen Analyse (die im Eine-Variante-Mdus läuft) ist, das nur angegeben wird, was die Schachengine für den besten Zug hält. Sie bekmmen keine Angaben darüber, welches der zweitbeste, drittbeste etc. Zug ist, bis sie zum Multivariantenmdus wechseln. Aquarium hat ein sehr hübsches Merkmal, das es ermöglicht die zehn besten Züge zu sehen sgar im Eine-Variante-Mdus. 50 Um eine Zugliste zu sehen platzieren sie den

51 Mauszeiger genau über dem aktuell angezeigten Zug im Infrmatins- und Kntrllfeld. Ein Hinweisfenster mit einer Liste der besten Züge erscheint. Nachdem wir die einfachste Art vn Aquariums endlser Analyse in Aktin gesehen haben, betrachten wir das Infrmatins- und Kntrllfeld ben auf dem Analysefeld genauer. 8.2 Das Infrmatins- und Kntrllfeld Die Titelleiste zeigt, dass es ein Analysefenster ist und der Name der Schachengine (Rybka v2.2n2.w32) wird drt angezeigt. Darunter sehen wir die flgenden sieben Punkte (im Bild markiert als 1 bis 7): 1. Die Bewertung der aktuellen Engine, w bedeutet, dass Schwarz einen Vrteil vn 12 Hundertstel Bauern hat. 2. Tief der Analyse, jetzt Die ganze Analysezeit, in diesem Fall sind es 8 Minuten und 42 Sekunden. 4. Die Engine untersucht gerade den Zug Be1 und das ist der erste vn 46 legalen Zügen in der Stellung. 5. Ermöglicht ihnen verschiedene Optinen für die Analyse einzustellen, wie unten beschrieben. 6. Die Anzahl vn Stellungen, die die Schachengine pr Sekunde bewertet. Hier sehen wir die Zahl 36 Kn/s, das heißt, Psitinen pr Sekunde. 7. Eine Liste mit allen verfügbaren Engines. Sie zeigt, dass wir aktuell Rybka benutzen, aber sie können jederzeit zu einer anderen Engine durch Wahl aus der Liste wechseln. 8. Anklicken dieses Schalters zeigt das Dialgfeld Engineseinstellungen für die gewählte Engine. Dieses Merkmal wird unten beschrieben. Punkte 5 und 8 erfrdern weitere Erklärungen und werden in flgenden Abschnitten besprchen Erweiterte Analyseeinstellungen Punkt 4 ben enthält ein interessantes Merkmal der endlsen Analyse in Aquarium. Wir analysieren aktuell im Eine-Variante-Mdus, wie durch Nummer 1 zwischen dem Minusund Pluszeichen angezeigt. Anklicken des grünen Plus wechselt zum Mehr-Varianten- 51

52 Mdus und jeder zusätzliche Klick steigert die Anzahl der Varianten. Anklicken des rten Minus senkt die Anzahl der Varianten. Für weitere Infrmatinen siehe unten die Erläuterung vn Muli-Varianten-Analysen. Anklicken des grünen Sterns ermöglicht ihnen zwischen den Zügen, die analysiert werden sllen, zu wählen. Es gibt einige Optinen, wie in dem nächsten Bild gezeigt. Analyse alle Züge ist die Standardeinstellung. Alle legalen Züge werden in der Analyse berücksichtigt. Analyse nur Züge im Buch. Diese Optin analysiert nur die Züge, die sie im Baumfenster sehen. Es bietet einige interessante Möglichkeiten für Autren vn Eröffnungsbüchern und Spielern, die ihr eigenen Eröffnungsrepertire entwickeln. Die Einstellung lässt sie nur die Züge aus ihrem Repertire bzw. Eröffnungsbuch analysieren. Seit Züge, die in der Ntatin auftauchen, im Baumfenster angezeigt werden, ist dies Optin auch für jeden vn grßem Interesse, der ernsthafte Analyse betreibt. Es kann benutzt werden, die Anzahl der Züge zu begrenzen, die in der Partie und der Analyse auftauchen. Züge im Buch ignrieren Sagen wir, sie haben schn eine Eröffnungsrepertire der ein Eröffnungsbuch für die Engine. Sie denken, es ist recht slide, aber sie möchten in einer Psitin einige Züge untersuchen, die sie bisher nicht erwgen haben und die ihre Eröffnungswahl ruinieren könnten. Alles, was sie brauchen, ist eine endlse Analyse zu starten, diese Optin auszuwählen und Aquarium kümmert sich um den Rest. Bewertungen werden ihnen sagen, b sie mögliche kritische Züge verpasst haben. Erinnern sie sich, dass alle Züge in der Ntatin angezeigt und als Teil eines Baumes behandelt werden. Analysieren ausgewählte Züge... Hier können sie präzise entscheiden, welche Züge analysiert und welche vn der Analyse ausgeschlssen werden. Sie können auch Züge ausschließen, hne das Dialgfeld zu benutzen. Während der Analyse halten sie einfach die Strg-Taste gedrückt und Benutzen dann die Maus, um Züge auszuschließen. 52

53 8.2.2 Engineptinen Der rechte Schalter mit der Enginesliste, ben Punkt 8, zeigt das Dialgfeld Engineptinen für die aktuell gewählte Engine an. Die Optinen in Baum benutzen sind recht bekannt. Sie sind den Optinen, wenn sie den Stern wie ben beschrieben, in dem Infrmatins- und Kntrllfeld anklicken, vergleichbar. Das Gleiche gilt für den Schalter Züge wählen, der es ihnen ermöglicht ausgewählte Züge vn der Analyse auszuschließen. Wenn sie Oppnent mve (Zug des Gegners) wählen, wird die Engine die Drhungen der Seite analysieren, die gerade gezgen hat. Die Begrenzte Tiefe zeigt, die gegnerischen Hauptdrhungen grafisch auf dem Schachbrett, wenn sie eine endlse Analyse starten. Dieses einzigartige Merkmal kann recht hilfreich sein, sgar für starke Spieler. Wählen sie Begrenzte Tiefe und setzen die Tiefe auf den gewünschten Wert. Nrmalerweise würden sie einen niedrigen Wert auswählen (abhängig vn der Geschwindigkeit ihres Rechners), da sie nicht zu viel Zeit verbrauchen wllen, bevr die aktuelle Analyse der Stellung beginnt. Die durch die Analyse gefundene Drhung wird auf dem Schachbrett mit einem gebgenen rten Pfeile angezeigt. "Multivariantenmdus" lässt die Engine nicht nur den besten Zug in der Stellung finden, sndern auch zusätzliche Züge. Für weitere Infrmatinen siehe den Abschnitt Mehrere- Varianten endlse Analyse darunter. 53

54 Der Schalter Eigenschaften ermöglicht ihnen die Einstellungen zur Schachengine für die aktuell gewählte Engine zu ändern. Dieser Parameter ändert nur den Einfluss auf die endlse Analyse der Engine Multivariante endlse Analyse Ungleichartig dem Eine-Variante-Mdus analysiert der Multivariantenmdus verschiedene Varianten mit unterschiedlichen ersten Zügen. Die zusätzliche Infrmatin kstet gewöhnlich längere Analysezeit, aber in seltenen Fällen, wenn der beste Zug nicht klar ist, kann der Multivariantenmdus die richtige Variante schneller finden als der Eine-Variante- Mdus. Sie sllten mit verschiedenen Arten zu Analysieren experimentieren und die beste Methde, beruhend auf ihren Erfahrungen und der Art der Stellung, die sie auf dem Brett haben, auswählen. Erfahrene Schachspieler benutzen beide, den Eine und den Multivariantenmdus in ihrer Analyse. Regelmäßig lassen sie den Multivariantenmdus für eine kurze Zeitdauer laufen und nutzen dann länger die Eine-Variante-Mdus für den Zug, vn dem sie glauben, dass er der beste ist. Es gibt zwei unterschiedliche Methden, die sie verwenden können, um zum Multivariantenmdus zu wechseln. Methde 1. Anklicken des Schalters Start Custm in der Gruppe endlse Analyse (statt des Schalters Analysieren) der verwenden sie den Tastenkürzel Strg- Leertaste. Das Fenster mit Optinen der endlsen Analyse wird angezeigt, in dem sie den Multivariantenmdus ausgewählt haben. Wenn sie den Multivariantenmdus wählen, werden zwei zusätzliche Kntrllen aktiviert: Varianten und Delta. Ändern sie die Anzahl der Varianten zur gewünschten Größe. Delta wird verwendet, um die Anzahl der Varianten zu reduzieren und damit die Analyse effizienter zu machen. Es ist die maximale Bewertungsdifferenz (in der Einheit Hundertstel Bauern) zwischen der besten Variante und der schlechtesten. Varianten mit einer schlechten Bewertung werden nicht angezeigt. Der Wert vn Delta, wie im Bild gezeigt, ist 100 und krrespndiert zu einer Differenz vn Bewertungen mit einem Bauern. Dieses Merkmal wird nicht durch alle Engines unterstützt. Letztlich startet Klicken des OK-Schalters die Mehrere-Varianten-Analyse. Methde 2. Wenn eine Eine-Varianten-Analyse bereits läuft, dann klicken sie den Schaler im Feld ein der mehrere mal an, um die Anzahl der angezeigten Varianten 54

55 zu steigern. Anklicken vn senkt die Anzahl der Varianten. Beachten sie, dass jeder Klick auf diese Schalter die Analyse erneut startet. Es ist ein Merkmal der Engine und kann nicht durch die Grafische Benutzerschnittstelle (GUI) kntrlliert werden. Die meisten neulich benutzten Einstellungen für eine endlse Analyse werden gespeichert. Das heißt, dass beim nächsten Start der Analyse die gleichen Einstellungen verwendet werden. 8.3 Gespeicherte endlse Analyse Eines der einzigartigen Merkmale vn Aquarium ist, dass es Ergebnisse aller endlsen Analysen, die ausreichend tief sind, speichert. In der Vergangenheit hatten sie die Wahl die Ergebnisse einer endlsen Analyse in der Ntatin zu speichern der sie war für immer verlren. Wenn sie viel Zeit damit verbringen, eine spezielle Psitin zu analysieren, mögen sie sich daran erinnern (der auch nicht), dass die Analyse der gleichen Stellung in einer anderen Partie vrkam. Keine Sftware zur Schachanalyse erinnert sie an ihre früheren Analysen. Das alles ist mit Aquarium anders. Wenn eine Psitin auftaucht, die sie früher analysiert haben, wird Aquarium sie es wissen lassen. Es macht keinen Unterschied, b die Psitin durch eine andere Zugreihenflge erreicht wurde der sgar, b sie in einer anderen Datenbank gefunden wurde. Das Bild zeigt einen Teil der Aquarium Statusleiste, wenn die Psitin, die sie betrachten, zuvr analysiert wurde. Der beste Zug, der gefunden wurde, wird mit seiner Bewertung angezeigt: Nf4 (-0.15). Wenn sie mit dem Mauszeiger über dem Zug schweben, wird die ganze Variante angezeigt, gerade wie sie im Analysefeld angezeigt wurde, als die endlse Analyse lief. Ein Rechtsklick auf die Statusleiste zeigt eine Menü, das es ihnen ermöglicht, ihre alte Analyse in das laufende Spiel einzufügen. Wenn sie mögen, können sie die Bewertungen der endlsen Analyse auch im Baumfenster anzeigen. 8.4 Endlse Analyse und IDeA Ein anderes wichtiges Merkmal der endlsen Analyse in Aquarium ist, dass die Interaktive Tiefenanalyse (IDeA) den Vrzug hat, aus den gespeicherten Ergebnissen einen Analysebaum bilden zu können. Das heißt, dass wenn sie einige Zeit darauf verwendet haben, eine Stellung mit endlser Analyse zu analysieren, können sie IDeA starten, die gemachte Analyse erneut nutzen und ausdehnen. Zusätzlich speichert IDeA seine Analyse 55

56 im Verlauf der endlsen Analyse, s dass die Statusleiste auch Züge anzeigt, die mit der IDeA gespeichert wurden. Als arbeiten beide Analysemethden sehr gut zusammen. 8.5 Vreinstellungen der Endlsen Analyse Aquarium ermöglicht ihnen Vreinstellungen der endlsen Analyse zu speichern. Dies ist besnders hilfreich für die, die Rechner mit mehreren Przessren bzw. Kernen haben. Wenn sie einen Rechner mit zwei Kernen laufen lassen, können sie z.b. eine Vreinstellung bilden, bei der sie autmatisch zwei verschieden Engines laufen lassen, jede mit einem Kern. Sie können sie im gleichen Analysefeld laufen lassen der jede Engine in ihrem eigenen Feld. Bei vier Kernen kann einer Engine drei Przessren zugerdnet werden und dann können sie den vierten Kern für eine andere Engine nutzen. Während die endlse Analyse läuft, können sie zwischen den gespeicherten Analysevreinstellungen im Fluge wechseln, indem sie Vreinstellungen aus der Liste, wie im Bild gezeigt, auswählen. 9 Interaktive Tiefenanalyse (IDeA) Interaktive Tiefenanalyse (IDeA) ist eine der frtschrittlichsten Analysemethden, die Schachspielern verfügbar ist. Der Zweck der IDeA ist tief in einer Stellung zu buddeln und mit s vielen Infrmatinen darüber als möglich herauszukmmen. IDeA erhält seine Analyse in einer Baumstruktur, deren Größe unbegrenzt ist. Der Nutzer kann sie durchfrsten, wie er möchte, sgar während die Analyse läuft. Daneben haben sie einen Einblick in die sich entwickelnde Analyse. Der Nutzer kann auch die Analyse in die interessantesten Stellungen, durch Ausschluss der Hinzufügen vn Psitinen und Varianten zur Analysewarteschlange, lenken. Vergessen sie nicht, dass I in IDeA für Interaktiv steht und ihre Einbindung in den Analyseprzess der Schlüssel zum Verständnis und zur Verbesserung der Analyse ist. Kurz IDeA ist eine, durch Aquarium (und den Nutzer) kntrllierte, hch selektive Suche. Interessante Abspiele werden tief analysiert, aber schwache Züge werden nur kurz der überhaupt nicht erwgen. Es gibt keinen Zweifel, dass Interaktive Tiefenanalyse ein sehr mächtiges Werkzeug in den Händen eines ernsthaften Schachspielers ist. 9.1 Wechsel zur Ansicht des IDeA Anklicken des Schalter IDeA, um zur Interaktiven Tiefenanalyse zu wechseln. Das erste mal, wenn sie das machen, werden sie das Kntrllzentrum für die IDeA sehen. Sie können auch zum IDeA Kntrllzentrum aus dem IDeA Schaltermenü auf dem Band wechseln, wie im Bild rechts gezeigt. 56

57 9.2 Das IDeA Kntrllzentrum IDeA kann eine Bahn mit mehreren Analyseprjekten enthalten. Sie können ein der mehrere Prjekte zur gleichen Zeit analysieren, ältere Prjekte erneut besuchen und sie wieder im Zustand starten, in dem sie sie verlassen haben. Jedes Prjekt hat seine eigenen Einstellungen und das gleiche Prjekt kann sgar mehrere Ausgangspsitinen haben, die es ihnen ermöglichen, unterschiedliche Stellungen in einem Baum und zur gleichen Zeit zu analysieren. Wenn ältere Prjekte nicht mehr gebraucht werden, können sie gelöscht werden. IDeA kann für beides verwendet werden, Analysieren eines Satzes vn Psitinen (hne zusätzliche Knten im Baum zu bilden, z.b. eine Liste vn EPD-Datensätzen) und für traditinelle IDeA Analyse, die darauf beruht, den Analysebaum vn der/n Ausgangspsitin/en aus auszuweiten. Eine Prjekteinstellung bestimmt, welche Art vn Analyse das Prjekt ausführt. Das IDeA Kntrllzentrum enthält eine Spur aller Prjekte, die sie definiert haben. Es besteht, wie im Bild gezeigt, aus drei Fenstern. Das Fenster Prject List listet alle verfügbaren Prjekte und einige grundsätzliche Infrmatinen über sie auf. 57

58 Das Fenster Prject Optins zeigt die meisten Optinen, die für das Prjekt definiert wurden, das aktuell im Fenster Prject List ausgewählt ist. Das Fenster Prject Analysis zeigt den aktuellen Analysestatus der gewählten Prjekte Das Fenster Prjektliste Das IDeA Prjektlistefenster zeigt eine Zeile für jedes Prjekt, das sie definiert haben. Prjectname ist der Name, den sie dem Prjekt gegeben haben. Type kann entweder Lcal der Remte sein. Lkale Prjekte laufen auf dem selben Rechner wie Aquarium; dagegen ist bei einem Fernprjekt die Analyse auf einem anderen Rechner gelaufen. Beachten sie, dass ein lkales Prjekt eine Mischung vn lkalen und entfernten UCI-Engines verwenden kann. Status kann auf 'Inactive' der 'Active' mit einem bestimmten Przentsatz der Przessrnutzung gesetzt sein. Wenn die IDeA zu analysieren beginnt, analysiert es nur Prjekte, die als 'Active' markiert sind, bzw. einen Przentsatz an Przessrnutzung anzeigen. Aktuell zeigt, b das Prjekt Idle (in Ruhe), Analyzing (Analysierend), Generating Tasks (Aufgaben bildend), Minimizing (Minimierend) der Waiting fr tasks (Wartend auf Aufgaben) ist. Erstellt zeigt, wann das Prjekt geschaffen wurde. Es ist nur eine Erinnerung für den Nutzer. Verändert zeigt, wann das Prjekt zuletzt geändert wurde. Die Schalter 'Neues Prjekt' und 'Prjekt löschen' am Grund des Fensters gibt es, um ein neues Prjekt hinzuzufügen der ein aktuell gewähltes zu löschen. Wenn sie auf ein Prjekt rechts klicken, wird das flgende Menü angezeigt. Ansehen öffnet die gewählte Prjektansicht. Das ist gleichartig mit Enter auf der Tastatur drücken der ein Dppelklick auf ein Prjekt. Ändern... ermöglicht ihnen die Prjektparameter einzustellen. Als Standard festlegen veranlasst das Prjekt den Standard auszuführen, z.b. eine Psitin vm Sandkasten nach der IDeA zur Analyse zu schicken. 58

59 Deaktivieren ändert den Status des Prjektes auf 'Inactive'. Das heißt, dass es in die Analyse eingeschlssen wird, wenn die IDeA das nächste mal startet. Wenn die IDeA bei Aktivierung bereits läuft, beginnt dies unmittelbar Das Fenster Prjektanalyse Das Fenster zur Prjektanalyse zeigt den Status des Prjektes, das in der Prjektliste ausgewählt wurde. Es ermöglicht ihnen auch neue Aufgaben und Analyseergebnisse zum Prjekt hinzuzufügen und den Analysebaum zu minimaxen. Hier sehen wir das Fenster zur Prjektanalyse eines Prjektes, das gegenwärtig analysiert wird. Der 'Prjektstatus' zeigt, dass acht Aufgaben gleichzeitig analysiert werden. Das bedeutet, dass wenigstens acht Instanzen der AnalyseEngine dem Prjekt zugerdnet wurden. 'Aufgaben in Warteschleife' zeigt zwei Zahlen: 8 (in grüner Farbe angezeigt) und 10. Die grüne Nummer zeigt die Anzahl vn Aufgaben, die gerade analysiert werden (entspricht der Zahl im 'Prjekt Status'). Die Nummer nach dem '+' Zeichen zeigt die Anzahl der Aufgaben in der Schlange, die darauf warten analysiert zu werden (10 in diesem Beispiel). Im Falle, dass sie Aufgaben manuell der Warteschlange hinzugefügt haben, werden diese mit rter Farbe angezeigt. Der Verweis 'Aufgaben hinzufügen' lässt sie Aufgaben (EPD-Datensätze) vn einer EPD- Datei zur Warteschlange hinzufügen. Der Verweis 'Resultaten hinzufügen' ist gleich zu 'Aufgaben hinzufügen', aber im diesem Fall wurden die EPD-Datensätze und Stellungen schn analysiert und die Analyseergebnisse werden zum Baum hinzugefügt. Der Verweis 'Minimax jetzt' ermöglicht ihnen den Prjektbaum, jederzeit wenn sie möchten, zu minimaxen. 'Verbrauchte Zeit für diese' zeigt, wie viel Zeit für das aktuelle Stadium des Prjekts aufgewandt wurde. Auch wird 'Geschätzte verbleibende' angezeigt Das Fenster Prjektptinen Das Fenster Prjektptinen lässt sie die Einstellungen für das ausgewählte IDeA-Prjekt ändern. 59

60 Diese Optinen werden verwendet, wenn sie das Prjekt erstellen. Aber sie können das Fenster mit den Prjektptinen benutzen, um jederzeit die Einstellungen schnell zu ändern. Die Änderungen werden das nächste mal wirksam, wenn sie eine Analyse des Prjekts starten der beim Beginn der nächsten Analysephase, wenn sie die Optinen während der Analyse ändern (außerdem werden sie beim Wechsel zu einem anderen Analysebaum sfrt wirksam). Sie können sehen, wie die Optinen in zwei Felder aufgeteilt sind: Drei grundlegende Optinen (der Baum, die Ausgangsstellungen und die Analysequalität) und einige 'Baumbreite', die grßen Einfluss auf die Frm des Analysebaums haben können. Alle verfügbaren Optinen im Fenster Prjektptinen werden im nächsten Abschnitt über Erstellen eines Prjektes beschrieben. 9.3 Erstellen eines Prjektes Wenn sie ein neues Prjekt erstellen wllen, klicken sie den Schalter Add in der Prjektgruppe auf dem Band an. Oder sie nehmen den Schalter 'New Prject' am Grund des Fensters Prjekt-liste. Das Dialgfeld zu den Eigenschaf-ten eines IDeA Prjektes wird aufgerufen. Wie sie im Bild unten sehen können, hat das Dialgfeld zu den Prjekteigenschaften zwei Tabulatren: Allgemein und IDeA. Wir betrachten den Tabulatr Allgemein. 60

61 Prjektbeschreibung ist ein Textfeld, w sie jeden Namen, den sie zum Bezeichnen eines Prjektes mögen, auswählen können. Der Name wird in der Spalte 'Prject Name' des Fensters Prjektliste angezeigt. Prjekttype kann entweder lcal der remte sein. Lkale Prjekte werden auf dem Rechner, auf dem Aquarium läuft, analysiert. Dagegen werden Fernprjekte auf mindestens einem anderen Rechner abgearbeitet. Während sie die neuen Merkmale vn IDeA kennen lernen, wird empfhlen, dass sie bei lkalen Prjekten bleiben. CPU-Nutzung. Sie können eine vn drei Werten aus der Liste wählen: Inaktiv, Aktiv und Setze CPU Gebrauch. Dieses Feld krrespndiert mit der Spalte 'Status' in der Prjektliste und bestimmt, b das Prjekt in die IDeA eingeschlssen wird der nicht. Beim Setzen auf 'Active' wird festgelegt, dass das nächste mal, wenn die IDeA gestartet wird, eine Analyse des Prjekts beginnt der sfrt startet, wenn beim Laufen der IDeA der Status geändert wurde. 'Inactive' Prjekte werden nicht analysiert. Falls sie die dritte Möglichkeit wählen, wird ein neues Feld angezeigt, w sie den CPU-Gebrauch in Przent angeben können. Im Beispiel ben wurde 30% gewählt. Das heißt, dass die IDeA 30% ihrer Analysezeit dem Teilprjekt zuweisen wird. Vergewissern sie sich, dass der gesamte Przentsatz aller aktiven Prjekte zusammengenmmen nicht 100% übersteigt. Falls das passiert, nrmiert Aquarium den Przentsatz, den sie eingegeben haben s, dass die Przente zusammengenmmen

62 ergeben. In diesem Fall wird anderen Prjekten keine CPU-Zeit gegeben, sgar wenn sie als 'Active' markiert sind. Analysebaum bestimmt den Aquariumbaum, in dem IDeA die Analyse für dieses Prjekt speichern wird. Anklicken des Verweises mit dem Baumnamen zeigt das Dialgfeld 'Öffnen', w sie entweder einen bestehenden Baum auswählen der den Namen eines neuen Baumes eintippen können. Hauptknten lässt sie eine der mehrere Ausgangspsitinen für das Prjekt bestimmen. Jede Wurzel bietet eine Startpsitin zum Ausdehnen des Baumes. Wenn mehr als eine Wurzel bestimmt ist, teilt IDeA die Analysezeit gleich zwischen ihnen auf. Wenn sie den Verweis (im Beispiel '0 Hauptknten') anklicken, erscheint das Dialgfeld Wurzelkntenliste. Im abgebildeten Fall ist das Bild einem Prjekt mit drei Wurzelknten entnmmen. Die Ausgangsstellungen sind durch die EPD-Zeichenketten im Psitinsfeld bestimmt. Die Psitin entspricht der markierten EPD-Zeichenkette und wird im Diagramm angezeigt. Sie können mehrere Ausgangspsitinen zu einem Prjekt durch Anklicken des Schalters Add hinzufügen, welches das vertraute Dialgfeld zum Stellung aufbauen, anzeigt. Sie können auch durch Einfügen (Strg+V) eine neue Stellung hinzufügen statt durch Klicken des Schalters Add. Fall sie eine PGN-Partie einfügen, wird die Schlussstellung der Partie zur Wurzelkntenliste hinzugefügt. Der Schalter Edit (der Dppelklick auf die EPD-Zeichenkette) zeigt den Dialg zum Stellung aufbauen an und ermöglicht ihnen die ausgewählte Psitin zu ändern. Wenn sie eine Ausgangspsitin vn der Liste löschen wllen, markieren sie sie und klicken auf den Schalter Remve. Die Kntrllkästchen links der EPD-Zeichenketten ermöglichen ihnen dynamisch Wurzelknten vm Prjekt auszuschließen, hne sie aus der Liste zu löschen. In diesem 62

63 Beispiel ist die erste Psitin nicht mit Hacken versehen, als wird sie nicht in der Wurzelkntenliste eingeschlssen, wenn das Prjekt analysiert wird. Analysequalität definiert, wie viel Zeit der wie tief jede Stellung analysiert wird. Wenn sie den Verweis anklicken, wird der Dialg für die Einstellungen zur Analysequalität angezeigt. Sie können jede Kmbinatin vn Zeit und Tiefe angeben. Mit Parametern, wie im Bild gezeigt, wird jede Stellung exakt für 30 Sekunden analysiert werden. Angabe vn "10 Sekunden UND 1 Halbzüge" garantiert, dass jede Stellung für wenigstens 10 Sekunden analysiert wird. Wenn die angegebene Tiefe nicht innerhalb dieser Zeit erreicht wurde (unwahrscheinlich für Tiefe 1), wird die Analyse frtgesetzt. Max. time garantiert, dass die Analysezeit vn 30 Sekunden nicht überschritten wird. Wenn 'Warte auf nächste Tiefe' ausgewählt wurde, wird IDeA die Analyse nicht beenden, falls die erfrderliche Kmbinatin vn Sekunden und Halbzügen erreicht wurde. Stattdessen wird sie frtgesetzt bis die Engine die Suche bis zur aktuellen Tiefe (der überschrittener Max. Zeit) vllendet hat, bevr die Analyse beendet wird. Buchknfiguratin lässt sie eine Baumknfiguratin angegeben, die für die Analyse verwendet wird. Sie würden nrmalerweise eine neue Baumknfiguratin für die Analyse bilden. In dem Fall klicken sie den Schalter New an. Der neue Assistent für die Baumknfiguratin wird eine Baumknfiguratin empfehlen mit gleichem Namen wie der Analysebaum. Klicken sie Finish, um den Namen anzunehmen der tippen sie einen neuen in das Feld 'Knfigurainsname'. Als Nächstes wechseln wir zum Tabulatr IDeA. 63

64 Hier können sie Parameter setzen, die die Frm des Analysebaums beeinflussen. Autmatic Baumerweiterung (IDEA) Wenn diese Optin ausgewählt ist, wird eine traditinelle IDeA Analyse durchgeführt mit Ausweitung des Analysebaums vn den Ausgangspsitinen. Wenn sie nicht gewählt wurde, wird IDeA nur die Stellungen analysieren, die vrgegeben sind (z.b. aus einer EPD-Datei) und sie nicht ausweiten. Sie fügt nur die Stellungen mit ihren Bewertungen zum Analysebaum. Max Alternativen für Weiß, um zu garantieren, dass die IDeA nicht weitere Alternativen für Weiß in einer Psitin erzeugen wird, w die vrgegebene Anzahl an Alternativen schn erreicht wurde. Max Alternativen für Schwarz arbeitet auf gleiche Weise für Schwarz. Baumbreite beeinflusst die Frm des Analysebaums. Steigerung vn tree width wird mehr Alternativen berücksichtigen und einen ausgedehnteren Baum schaffen. Prüfen auf Fehlalarm untersucht unmittelbar auf eine weitere neue Alternative, die besser scheint als schn erfrschte Alternativen. Es passiert ft, dass ein neuer Zug sehr gut aussieht, wenn er zuerst bewertet wird, aber mit weiterer Analyse findet sich schnell eine Widerlegung. Wenn eine neue Alternative eine bessere Bewertung hat als der beste bis dahin gefundene Zug (beruhend auf ihrer minimaxierten Punktezahl), dann wird die 64

65 Alternative unmittelbar auf die Anzahl der in dieser Optin angegebenen Zugtiefe ausgedehnt. Falls diese Optin nicht gewählt ist, dürfe IDeA durch einige Phasen durchgehen, bevr der Zug widerlegt ist. Bevrzugte Seite kann auf 'Nne' (welches es ausschaltet), 'Weiß', 'Schwarz' der 'Keine' gesetzt werden. Wenn es auf Nne ist, erzeugt IDeA eine verständliche Analyse der Ausgangspsitinen und Weiß und Schwarz werden genau gleich behandelt. Dies kann in vielen Fällen nützlich sein, aber in anderen Fällen mögen sie eine schärfere Analyse vrziehen. Eine typische Situatin ist, dass ein Spieler ein Eröffnungsrepertire vrbereitet. Bei einer Analyse, bei der er als Weißer spielt, wird er verschieden analysieren, als wenn er sich auf die schwarze Seite in der selben Variante vrbereitet. Grundsätzlich gilt, bei Vrbereitung auf die weiße Seite interessieren nur die besten Züge für Weiß gegen alle vernünftigen schwarzen Züge. Selbstverständlich mag es der Analyse mehrerer weißer Züge bedürfen, bevr der beste Zug bestimmt werden kann. Als ist es nicht das Gleiche als einen einzigen Zug zu jeder Psitin zu analysieren. S arbeitet auch Bevrzugte Seite und eine Einstellung Bevrzugte Seite auf Weiß in dieser Situatin kann beachtliche Analysezeit sparen. Thematische Züge ermöglicht ihnen einen der mehrere Züge aufzulisten, getrennt durch Kmmata (z.b. Bxh7, Ng5), die durch IDeA immer versucht werden. Max Variantenlange hindert IDeA daran Varianten über die vrgegebene Anzahl an Halbzügen auszudehnen. Bewertungsgrenze begrenzt die Analyse auf Varianten, die eine Bewertung (in Hunderstel Bauern) innerhalb der vrgegebenen Grenzen haben. 9.4 Start der IDeA Nach Setzen aller Optinen für ein Prjekt, können sie die IDeA vm IDeA Kntrllzentrum aus starten. Zuvr müssen sie über die Enginesknfiguratin entscheiden, die die Analyse benutzen sll, in dem sie den Schalter Engines anklicken, der das Dialgfenster 'IDEA Engineptinen', wie unten gezeigt, öffnet. Es zeigt eine Liste vn Engines an, die bei der IDeA Analyse verwendet werden. Nutzen sie den Change Verweis, um zu einer anderen Engine zu wechseln und Neue, um mehr Engines hinzuzufügen. Die zweite Spalte # bestimmt, wie viele Instanzen der Engine an der Analyse arbeiten werden. Wenn sie die Analyse auf einem Rechner mit mehreren Kernen laufen lassen, können sie alle Kerne zur Analyse benutzen der eine vn ihnen für andere Aufgaben, die Aquarium 65

66 während der Analyse durchführen muss, lassen. Wenn sie eine Zelle in dieser Spalte dppelt anklicken, können sie die Anzahl der Instanzen ändern. Die Anzahl kann bei remte -Engines nicht geändert werden. Nach Beenden des Einstellens der Engine, klicken sie auf den Schalter 'Start' auf dem Band, um die Analyse zu beginnen. 9.5 Betrieb der IDeA Während die IDeA läuft, können sie ihre aktiven Prjekte durch Öffnen der Ansicht Prjekt, wie ben erklärt, anschauen. IDeA gibt ihnen hervrragende Werkzeuge, um den Frtschritt zu überwachen, welche Stellungen analysiert werden, die Bewertung, Zeit usw.. Sie können auch direkt zu einer Stellung springen, die analysiert wird, sie auf dem Schachbrett anschauen und die Varianten sehen, die zu der Psitin in der Ntatin führen. Wenn sie die IDeA sie den Schalter Stp auf Kntrllzentrum an. beenden wllen, klicken dem Band im IdeA 66

67 Sie können zwischen der Prjektansicht und dem IDeA Kntrllzentrum durch Wahl auf dem Randfenster wechseln. Die Prjektansicht hat fünf Fenster: die vertrauten Brett-, Ntatins- und Baumfenster und zwei IDeA spezifische Fenster: Prjektstatus und Phasenstatus (Prject Status and Stage status). Ein Überblick über diese Prjektfenster wird unten gezeigt. Diese Fenster können dazu verwendet werden, um mit der IDeA Analyse bei ihren verschiedenen Niveaus (Aufgaben, Phasen, Prjekt) zusammenzuarbeiten. IDeA zeigt die Ergebnisse ihrer Analyse in dem Baumfenster. Das Ntatinsfenster kann dazu verwendet werden, um einen Baum zu durchsuchen, neue Psitinen zur Analyse hinzuzufügen usw Das Fenster Prjektstatus Das Fenster Prjektstatus gibt einen Überblick über die aktuellen Einstellungen des Prjekts, die Anzahl der analysierten Aufgaben und die verwendete CPU Zeit. Analyseeinstellungen entspricht den Einstellungen zur Analysequalität, auf die aus dem IDeA Kntrllzentrum (Prjektptinen und die IDeA Prjekteigenschaften) zugegriffen werden kann. Beachten sie, dass das Fenster Prjektstatus nicht die ganzen Qualitätseinstellungen des Prjekts anzeigt. 67

68 IDeA-Einstellungen zeigt einen Teil der Einstellungen, die die Frm des Analysebaums bestimmen. Anklicken des Verweises zeigt die IDeA Optinen zur Baumerweiterung, die es ihnen ermöglichen alle Einstellungen anzusehen und einzustellen. Diese Optinen sind die gleichen, die sie im Tabulatr IDeA des Dialgfensters Prjekteigenschaften, wie ben beschrieben, gesehen haben. Hauptknten zeigt die Anzahl der Wurzelknten im Prjekt. Anklicken des Verweises lässt die ben beschriebene Wurzelkntenliste auftauchen. Der zweite Verweis '(Zeige)' zeigt die Ausgangsstellung des Prjekts auf dem Schachbrett an. Wenn das Prjekt mehrere Wurzelknten hat, durchläuft das Prgramm bei Anklicken des Verweises wiederhlt die Wurzelknten Das Fenster Phasenstatus Das Fenster Phasenstatus zeigt einen Überblick der aktuellen Analysephase und der Aufgaben, die zur Phase gehören. Analysephase zeigt die aktuelle Phase (beim Beispiel, keine). Aufgaben zeigt die gleiche Infrmatin als 'Aufgaben in Warteschlange' im Fenster Prjektanalyse im IDeA Kntrllzentrum: Die Anzahl der Aufgaben, die gerade analysiert werden (grün), und die Anzahl der Aufgaben in der Warteschlange, die auf ihre Analyse warten (rt: manuell hinzugefügt, schwarz: autmatisch erzeugt). Unter den Aufgaben werden alle Aufgaben, die zur aktuellen Phase gehören, in gefärbten Quadraten angezeigt. Graue Quadrate, die mit einem 'f' markiert sind, sind beendete Aufgaben. Die grünen Quadrate zeigen Aufgaben, die aktuell analysiert werden. Im angegebenen Fall sehen wir acht grüne Quadrate, die der grünen Nummer in Aufgaben entspricht. Die weißen Quadrate sind Aufgaben, die in der Warteschlange warten. Manuell hinzugefügte Aufgaben werden als rte Quadrate angezeigt, während sie in der Warteschlange warten. Wie sie durch die schwarze Umrandung sehen können, wurde eines der grünen Quadrate ausgewählt, entweder durch Anklicken desselben der durch Sprung zu der entsprechen Stellung in der Ntatin. Das 'a2' bedeutet, dass es eine Suche nach der zweiten 68

69 Alternative in der Stellung ist. Die untere Hälfte des Fensters zeigt Infrmatinen über die ausgewählte Aufgabe. Aktuelle Analyse zeigt, die ganze Analysezeit für diese Stellung ist 11 Sekunden. Beachten sie, dass eine Aufgabe aus der Analyse mehrerer Psitinen bestehen kann. Darunter wird eine berechnete Variante der Engine angezeigt. In den eckigen Klammern zu Anfang der Zeile, sehen wir, dass die aktuelle Bewertung ist und die Engine eine Tiefe vn 25 erreicht hat. Die angezeigte Bewertung und Tiefe wurden nach 10 Sekunden Analysezeit aufgezeichnet (10s). Danach flgt die Variante selbst und in der nächsten Zeile gibt es drei Verweise: Jetzt beenden beendet augenblicklich die Analyse der aktuellen Aufgabe. Entfernen löscht die aktuelle Aufgabe aus der Warteschlange. Unendlich wechselt zur endlsen Analyse der Psitin. Die letzte Zeile zeigt die Aufgabe Einstellungen für die ausgewählte Aufgabe. Beachten sie, dass es verschiedene Einstellungen für verschiedene Aufgaben in der Warteschlange geben kann. 9.6 Überwachen der Analyse Während die IDeA läuft, aktualisiert sie das Baumfenster regelmäßig. Das Baumfenster macht mehr als nur die Züge anzuzeigen, die in Ausgangspsitinen bewertet werden. Dies ist ein interaktiver Baum, den sie sgar während der Analyse durchsuchen können. Das heißt, dass sie sehr eng den Gang der Analyse überwachen können. Hier sehen sie das Baumfenster, nachdem IDeA einige Zeit gelaufen ist. Die Analyse startete aus einer Psitin, in der angenmmen wird, dass Weiß gewinnt und sie können die Auswertungen in der Spalte IDeA sehen, die das unterstützen. Die Spalte Psitinen zeigt, wie viele Stellungen im Zweig analysiert wurden, begnnen mit dem Zug in der Spalte Mve. Das Bild zeigt, dass wir die dritte Zugmöglichkeit vn Schwarz untersuchen. Sie können die Züge im Buch durchsuchen, in dem sie einen Zug anklicken und dann die Pfeiltasten benutzen, um sich in der Variante zurück der vrwärts zu bewegen. Wenn sie den Baum durchsuchen, wird das Ntatinsfenster mit den vn ihnen untersuchten Varianten aktualisiert. Sie können sehen, das die Psitinsmarke im Ntatinsfenster vr 3...Qxd1 platziert ist, entsprechend dem markierten 69

70 Zug im Baumfenster darüber. Alle Varianten, die sie im Baum durchsucht haben, werden in der Ntatin angezeigt. Durch Nutzen dieser Methde können sie schnell eine Überblick der analysierten Varianten, die sie interessieren, bekmmen. Sie können auch F4 drücken, um die beste Variante vm Baum zur Ntatin zu kpieren. 9.7 Kntrlle des Brennpunktes der Analyse Wenn sie zu einer Psitin kmmen, in der sie die Analyse auf einen Zug bzw. auf wenige Züge knzentrieren wllen, dann können sie diese markieren, s dass keine anderen Züge berücksichtigt werden. Wenn sie denken, dass 3...Qxd1 der einzig interessierende Zug in der aktuellen Psitin ist und sie nicht wllen, dass die IDeA Zeit für die Analyse anderer Züge verwendet, dann können sie den Zug, wie im Bild gezeigt, grün färben. Beachten sie, dass sie Züge während laufender IDeA markieren können. Rechtsklick auf einen Zug im Baumfenster ermöglicht ihnen die Farbe auszuwählen. In einigen Fällen mögen sie sich über den besten Zug nicht klar sein, aber sie wllen dennch bestimmte Züge aus der Analyse ausschließen, um die Analysezeit besser zu verwenden. Diese Züge sllten im Baum rt gefärbt werden. Das Bild zeigt ein Beispiel, in dem 3...Qxg5 vn weiterer Analyse ausgeschlssen wurde. Andere Züge werden weiterhin analysiert und die IDeA darf neue Alternativen zur Analyse dieser Stellung hinzufügen. Sie können s viele Stellungen im Baum einfärben, wie sie möchten und damit die Analyse auf die Stellungen, die sie für die wichtigsten halten, knzentrieren. Nur die grünen und rten Farben beeinflussen die IDeA Analyse. 9.8 Stellungen zur Analyse hinzufügen 70

71 Die Methde Züge einzufärben ermöglicht ihnen nur Züge zu markieren, die schn im Baum sind. Wenn sie eine Analyse vn Stellungen anfrdern wllen, die nicht darin sind, können sie ihre eigenen Züge zum Baum hinzufügen. Falls sie den Baum durchsuchen, werden die Züge autmatisch zum Ntatinsfenster hinzu gefügt. Wenn ihnen eine Stellung begegnet, die sie für interessant halten, können sie damit experimentieren, in dem sie Züge auf dem Brett machen. Auch diese Züge werden zum Ntatinsfenster hinzu gefügt. Nach einiger Zeit mag es wie das Ntatinsfenster im Bild links aussehen. Wenn sie die Analyse einer speziellen Stellung anfrdern, wird sie markiert (hier mit einem Unterstrich und einer lichtblauen Hintergrundfarbe). Wenn sie auf das Ntatinsfenster blicken, werden sie sehen, dass die Analyse vn vier verschiedenen Stellungen angefrdert wurde. Diese werden durch die IDeA als Aufgaben mit hher Prirität behandelt. Es gilt einige Möglichkeiten auszuwählen, wenn sie die Analyse einer neuen Stellung der tiefere Analyse einer Stellung, die schn im Baum ist, anfrdern. Das flgende Bild zeigt fünf Schalter, die dazu verwendet werden Analyseaufgaben zu bilden und sie zur IDeA zu senden. Aktuelle Stellung. Falls sie diesen Schalter anklicken, wird die Stellung auf dem Brett für die Analyse eingeplant. Sie wird auf gleiche Art analysiert, wie wenn die IDeA die Stellung autmatisch ausgewählt hätte. Autplay. Die Schachengine spielt beginnend mit der aktuellen Stellung eine Anzahl vn Zügen und speichert sie mit ihrer Bewertung im Baum. Der Nutzer entscheidet, wie viele Züge gespielt werden sllen. Alternative. Diese Optin sucht nach einer neuen Alternative in der aktuellen Stellung. 71

72 Alle Stellungen. Sie sind nicht beschränkt darauf eine einzige Stellung zur Analyse hinzufügen. Sie können s viele Züge und Varianten zum Ntatinsfenster hinzufügen, wie sie wünschen, und dann alle auf einmal zur Analyse-Warteschlange, durch Anklicken vn All Psitins, senden. Eigene Aufgabe Ist ein sehr flexibler Weg eine Analyseaufgabe näher zu bestimmen. Wenn sie den Schalter anklicken, wird das 'Custm Task Prperties Dialgfenster angezeigt, w sie Parameter für die Aufgabe definieren können. 10 Suchen Rybka-Aquarium ermöglicht es nach Partien, basierend auf Stellung der Infrmatinen des Kpfteils (Spielername der Wertungszahl), zu suchen. Im Datenbank- und Sandkastenverfahren wird Datenbanksuchen direkt unterstützt. Aber auch in anderen Verfahren kann es mittels der Werkzeugleiste für Schnellen Zugriff benutzt werden. Die Gruppe Suchen ist auf dem Band im Tabulatr Datenbank, swhl im Datenbank- als auch im Sandkastenverfahren verfügbar. Die zwei üblichen Arten eine Partie durch Sucheinstellungen zum Kpfteil und zur Stellung zu suchen, werden im Bild darüber gezeigt. Zusätzlich können sie nach Partien, basierend auf dem Wert des aktuell markierten Feldes in der Parteienliste, mit Aktuelles Feld suchen. Kpfteilsuche wird durch Anklicken des Schalters Titel der Gebrauch des Tastenkürzels Strg+H aktiviert. Kpfteilsuche gibt ihnen die Möglichkeit eine Datenbank, beruhend auf verschiedenen Feldern im Kpfteil der Partie, zu durchsuchen, wie im Dialgfeld "Titelsuche" zu sehen. 72

73 Sllten sie mit ihren Suchkriterien zufrieden sein, drücken sie den Schalter OK und Rybka- Aquarium wird eine Liste vn Partien anzeigen auf die ihre Kriterien zutreffen. Stellungssuche ermöglicht ihnen nach Partien, basierend auf einer bestimmten Stellung, zu suchen. Entweder drücken sie den Schalter Psitin der Verwenden das Tastenkürzel Strg+F, um das Dialgfeld "Stellung Suchen" anzuzeigen. 73

74 Bauen sie die Stellung auf, nach der sie suchen wllen, geben sie Parameter ein und drücken sie OK. Sie können auch den Schalter FEN einfügen benutzen, um eine Stellung aufzubauen, die auf einem FEN beruht, das sie früher kpiert haben. Sie können Figuren aus der Palette (ben rechts in der Ecke) mit einem Mausklick auswählen und sie auf dem Brett durch Anklicken der Quadrate, w sie sie hinstellen wllen, platzieren. Sie können den aktuell gewählten Figurentyp (wie im Mauszeiger angezeigt) mit dem Mausrad ändern. Wenn sie mit dem mittleren Mausknpf (der dem Mausrad) auf ein Quadrat klicken, wird dieses Quadrat gelöscht und die Figur auf dem Quadrat wird der neue Mauszeiger werden. Auswahl vn Chess960 ermöglicht ihnen eine Fischerandm/Chess960 Stellung aufzubauen. Die Liste En passant-linie ermöglicht ihnen Genaueres zu bestimmen, falls ein Bauern en passant geschlagen wird. Die Optin Am Zug zeigt, wessen Zug es ist. Der blaue Links-Rechts-Pfeil dreht die Stellung hrizntal und der Auf-Nieder-Pfeil dreht sie vertikal und wechselt die Farben der Figuren. Zusätzlich zur Suche im Kpfteil der der Stellung unterstützt Aquarium die sehr mächtige CQL (Chess Query Language). Sie ist mittels des Menüs auf dem Schalter Suche verfügbar. 74

75 11 Bäume Schachspieler, die meist gewhnt sind mit Partientatinen, Kmmentaren und Varianten zu arbeiten, sind ein bisschen schckiert, wenn sie sich klar machen, wie sehr Rybka- Aquarium auf Schachbäume baut und die neuen Möglichkeiten, die durch dieses Herangehen ermöglicht werden. Schachbäume können für Eröffnung, Mittelspiel und Endspiel gebildet werden. Sie können sgar einen Schachbaum für die ganze Datenbank - einschließlich jeden Zuges in jeder Partie - bilden. Aquarium kann auch Partiekmmentare in Bäumen einschließen, was sie nützlicher für das Studieren vn Eröffnungen macht. Aquarium kann Bäume auch benutzen, um Ergebnisse einer Enginesanalyse zu speichern und anzuzeigen vn einer einfachen endlsen Analyse bis zur frtgeschrittenen IDeA Analysemethde. Der Vrteil des Speicherns vn Analysen und Kmmentaren in einem Baum ist, dass darauf in jeder Partie, in der die gleiche Stellung auftaucht, zugegriffen werden kann. Aquarium wird durch Zugumstellungen nicht hereingelegt: Ungeachtet der Zugflge, die verwendet wurde, um eine Stellung zu erreichen, werden sie alle Daten sehen, die für sie verfügbar sind. Die wirkliche Macht vn Bäumen in Rybka-Aquarium wird klar, wenn sie das Knzept vn Baumknfiguratinen verstehen. Baumknfiguratinen ermöglichen ihnen mehrere Bäume zu kmbinieren, um einen Blick auf alle Daten in den Bäumen zu ermöglichen, die die Baumknfiguratin umfasst. Hier flgt ein Beispiel, das eine Baumknfiguratin zeigt, die ihnen neben anderen Dingen ermöglicht, die Bewertungen vn zwei verschiedenen Engines auf einen Blick zu vergleichen. Die Spalte Zug zeigt die Züge in der Baumknfiguratin. Beachten sie, dass, falls sie ein Partie anschauen, Rybka-Aquarium auch die Züge der Partientatin im Baumfenster anzeigt, swhl Haupt- als auch Nebenvarianten. Züge, die in der Ntatin vrhanden sind, werden mit einem kleinen Pfeil links vm Zug markiert. Der Zug der Hauptvariante ist 75

76 gegenüber anderen Zügen durch ein gefärbtes Rechteck um den Pfeil (3.exd5 im Beispiel) hervrgehben. Die Spalte flg ermöglicht es Nutzern Züge mit vier verschiedenen Flaggen zu kennzeichnen. Die Spalte Eval enthält Infrmatrzeichen, nachempfunden einer menschlichen Bewertung der Stellung nach dem Zug in der Spalte Mve. Diese Angabe wird in einem speziellen Bewertungsbaum gespeichert. Die Spalte Ttal ist eine statistische Spalte, die aus einem Baum genmmen wurde, der aus einer grßen Datenbank gewnnen wurde. Hier zeigt sie die Anzahl vn Partien an. Dieser Baum enthält einige andere Felder, die nach Wahl des Nutzers nicht in dieser Baumknfiguratin gezeigt werden. Das sind Felder, wie der Erflg des gegebenen Zuges (%) als er letztens gespielt wurde, der Spieler mit der höchsten Wertungszahl, der diesen Zug zg usw.. Dies zeigt, dass sie nicht nur entscheiden können, welche Bäume in die Knfiguratin eingehen, sndern auch genau die Infrmatinen auswählen können, die sie in jedem Baum anzeigen. Die Spalte CAP stammt vn einem riesigen Baum mit Cmputerbewertungen. Der kmplette CAP-Baum enthält bereits Millinen analysierter Stellungen. Die Spalte Rybka zeigt Rybkas Bewertung der Stellung nach dem Zug in der Spalte Zug. Die Spalte Hiarcs zeigt die Bewertung vn der Schachengine HIARCS. Das heißt, dass wir Bewertungen vn zwei verschiedenen Schachengines nebeneinander stehen haben. Sie können sgar die Bewertungen, bei denen der Unterschied zwischen zwei verschiedenen Engines eine durch den Nutzer angegebene Schwelle überschreitet, einfärben. Slche Unterschiede können eine Stellung anzeigen, die weiterer Analyse bedarf. Diese kleine Beispiel zeigt schn, dass Baumknfiguratinen sehr flexibel sind und ihnen ermöglichen Bäume für Zwecke zu verwenden, die in der Vergangenheit nicht möglich waren. 76 Rybka-Aquarium bietet mehrere Baumknfiguratinen, aber natürlich können sie diese auf ihre Bedürfnisse zuschneiden der eine neue aus ihrer laufenden Arbeit bilden. Klicken sie den kleinen Schalter mit dem Dreieck in der Titelleiste des Baumfensters an, um die Liste der verfügbaren Knfiguratinen zu sehen. Sie können schnell zu einer wechseln, die sie brauchen. Sie können auch das Band verwenden, um zwischen

77 Bäumen zu wechseln. Hier ist der Baumtabulatr im Band angezeigt. Die äußerst linke Gruppe auf dem Tabulatr ist der Tabulatr der Baumknfiguratin. Der Menüschalter links zeigt eine Liste der verfügbaren Knfiguratinen, genau wie wir sie ben sehen. Der Schalter Lad CTG ermöglicht ihnen eine neue Baumknfiguratin zu bilden, basierend auf einem CTG- Baum vn Fritz der Chessbase. Der Schalter Optins öffnet ein Dialgfeld, in dem sie alle Möglichkeiten für die aktuelle Baumknfiguratin und jeden Baum in der Knfiguratin setzen können Schaffen eines neuen Baumes aus einer Liste vn Partien Der leichteste Weg einen neuen Baum zu bilden ist, ihn aus einer Liste vn Partien im Datenbankverfahren zu erstellen. Zuerst wählen sie die Partienliste, aus der sie den Baum bilden wllen und dann klicken sie auf den Schalter Buch erstellen im Baumtabulatr, um das flgende Dialgfeld anzuzeigen: 77

78 Hier setzen sie die Parameter, die beim Aufbau des Baumes verwendet werden. Nachdem der Baum aufgebaut wurde, hilft ihnen der Buch zu Knfiguratin hinzufügen Wizard eine Baumknfiguratin zu bilden. Auswahl vn Bucg zur Knfiguratin nicht hinzufügen bildet einen selbstständigen Baum, der zu später zu einer Knfiguratin hinzugefügt werden kann. Zur existierenden Knfiguratin addieren lässt sie eine existierende Baum-knfiguratin aus einer Liste auswählen und fügt den neuen Baum hinzu. Neues Buchknfiguratin zeigt einen Assistenten an, der ihnen hilft eine neue Knfiguratin zu schaffen. 78

79 11.2 Färben eines Zuges Sie können Züge in einem Baum färben, um sie als gut, interessant, zweifelhaft usw. zu kennzeichnen. Ihre meiste Arbeit am Baum wird im Baumfenster durchgeführt werden, während sie eine Partie im Datenbankverfahren der dem Sandkasten anschauen. Wenn sie einen Zug im Baumfenster rechts anklicken, wird das flgende Menü angezeigt. Die ersten vier Punkte im Menü färben den ausgewählten Zug. Züge färben kann für viele verschiedene Zwecke verwendet werden, z.b. Vermeiden, dass bestimmte Züge in Eröffnungsbüchern gespielt werden. Um ihre Arbeitsgeschwindigkeit mit Bäumen zu erhöhen, sllten sie die Tastenkürzel, wie im Menü zum Einfärben der Züge gezeigt, lernen (5 färbt einen Zug grün, 2 färbt ihn rt usw.). Sie können die Spielwahrscheinlichkeit eines Zuges in einem Eröffnungsbuch durch Wahl vn Spielwahrscheinlichkeit ändern. Die Optin Züge zum Hauptbaum hinzufügen ermöglicht ihnen neue Züge zum Baum hinzuzufügen Der Hauptbaum und der Baum der verwrfenen Züge Beim Anschauen einer Partie ermöglicht ihnen der Schalter Optins auf dem Baumtabulatr im Band, Optinen für die aktuelle Baumknfiguratin anzugeben, wie 79

80 im flgenden Dialgfeld gezeigt. Wenn sie Züge zur Baumknfiguratin hinzufügen (siehe ben Züge zum Hauptbaum hinzufügen ), werden sie zum Hauptbaum hinzugefügt. Bei Nur Hauptbäume zeigen wird das Baumfenster nur Züge vm Hauptbaum anzeigen, statt vn allen Bäumen in der Knfiguratin. Der Verwrfene Züge ist sehr interessant, insbesndere für Experten vn Eröffnungsbüchern. Nachdem sie ein Eröffnungsbuch geschaffen haben, können sie den Baum der verwrfenen Züge nutzen, um eine Maske für es schaffen und dadurch bestimmte Züge der Eröffnungen spielen der nicht spielen. Sie können ein Eröffnungsbuch und s viel Bäume der verwrfenen Züge haben, wie sie möchten. Das heißt, dass wenn sie ihr ganzes Eröffnungsrepertire in einem einzigen Eröffnungsbuch gespeichert haben, können sie zum Beispiel flgende Bäume der verwrfenen Züge definieren: 1) Eines, das nur die Gambiteröffnungen in ihrem Eröffnungsbuch spielt. 2) Eines, das nie Sizilianisch spielt. 3) Eines, das mit Weiß nur Damenbauerneröffnungen spielt. 4) Eines, das wann immer möglich mit Schwarz Sizilianisch Drachenvariante spielt. 80

81 Wenn sie die Sizilianische Drachenvariante üben wllen, die sie in ihrem Eröffnungsbuch haben, aktivieren sie einfach den Baum der verwrfenen Züge der 4) entspricht und als Weißer werden sie immer dieser Variante gegenüberstehen. Sehr schön an den Bäumen der verwrfenen Züge ist, dass sie niemals ihr Eröffnungsbuch abändern müssen, um diese Wechsel zu machen. Das heißt: Sie müssen die Färbung der Züge im Eröffnungsbuch nicht berühren. Und die Bäume der verwrfenen Züge werden weiterhin auf gleiche Weise arbeiten, sgar falls sie ihr Eröffnungsbuch abändern. 12 Schachengines Rybka-Aquarium ermöglicht ihnen s viele Schachengines, wie sie mögen, dem Prgramm hinzuzufügen. Sie benutzen die Engines, um gegen sie zu spielen, zum Analysieren ihrer Partien, Engineswettkämpfe und Turnier zu spielen usw.. Seit Rybka-Aquarium swhl die UCI- als auch WinBard-Engines unterstützt, sind nahezu alle mdernen Engines kmpatibel mit Rybka-Aquarium. Das Bild ben zeigt das Enginesverfahren in Rybka-Aquarium. Hier können sie Engines hinzufügen und entfernen, die Parameter für jede Engine setzen usw.. Hier sehen sie die verfügbaren Möglichkeiten, um Schachengines zu verwalten. Hinzufügen installiert eine neue Engine in Rybka-Aquarium. 81

82 Aus Verzeichnis hinzufügen installiert alle Engines, die in dem angegebenen Ordner (und seinen Unterrdnern) gespeichert sind. Rybka-Aquarium kann autmatisch bestimmen, b die Engine eine Winbard- der eine UCI-Engine ist. Wenn sie diese Möglichkeit nutzen, vergewissern sie sich, dass es keine Prgramme außer Schachengines in den Ordnern gibt. Entfernen entfernt die ausgewählte(n) Engine(s). Setup definiert die Standardparameter, die beim Installieren neuer Engines verwendet werden. Dies schließt den Pfad für die Nalimv-Datenbanken, das Standarderöffnungsbuch, den Standardenginesrdner, Hashgröße usw. ein. Setzen der krrekten Parameter hier, kann dies ihnen viel Zeit ersparen, wenn sie viele Engines installieren. Imprtieren ermöglicht ihnen Enginesdefinitinen, die vrher mit Exprt gespeichert wurden, zu imprtieren. Exprtieren ermöglicht ihnen ihre Enginesdefinitinen zu einer XML-Datei zu exprtieren (siehe Imprt). Gewählte prüfen überprüft, b die ausgewählten Engines krrekt arbeiten. Ungültige entfernen entfernt alle Engines, die nicht krrekt installiert wurden. Spiel starten beginnt einen Wettkampf der ein Turnier zwischen den markierten Engines. Das Fenster Engineliste zeigt eine Liste aller installierten Engines und einige Grundinfrmatinen über sie. Sie können die Felder in dieser Liste direkt bearbeiten. Wenn sie zu Beispiel die Hashgröße einer Engine ändern wllen, einfach Dppelklick in der Spalte 'Hash (MB)' und die Größe der Hash-Tabelle in Megabytes eingeben und dann Enter drücken. 82

83 Das grüne Symbl in der äußerst linken Spalte zeigt, dass die Engine erflgreich installiert wurde. Falls das Symbl rt ist, heißt das, dass es Prbleme mit der Installatin gibt. In dem Fall klicken sie einfach auf das Symbl und Rybka-Aquarium wird versuchen, das Prblem zu beheben. Wenn das Prblem nicht behben werden kann, können sie den Schalter Ungültige entfernen anklicken. Das Fenster Engineeigenschaften zeigt die verfügbaren Parameter für die Engine, die aktuell in der Enginesliste ausgewählt wurde. Die Spalte Name zeigt den Namen des Parameters und die Spalte Value zeigt den aktuellen Wert. Sie können diese Werte in der Art bearbeiten wie Werte in der Enginesliste. Nachdem eine Engine erflgreich Rybka-Aquarium hinzugefügt wurde, kann sie Partien spielen, Analysieren usw. Wir erwähnten früher, dass Aquarium UCI- und Winbard-Engines unterstützt. Tatsächlich ist es mit einigen anderen Enginestypen und Einrichtungen kmpatibel. Es kann z.b. einen Fernkampf gegen eine Engine, durch Nutzen vn Aut232, spielen, die in einer unterschiedlichen GUI (auf einem anderen Rechner) liegt. Eine sgar nch nützlichere Optin ist der Remte UCI Enginestyp. Er ermöglicht ihnen Aquarium auf einem Rechner laufen zu lassen, z.b. ihrem Laptp, während die Schachengine auf ihrem Tischrechner mit mehreren Kernen läuft. Slange beide Rechner mit dem Internet verbunden sind, können sie sie knfigurieren, um diese Einrichtung zu ermöglichen. Wenn sie eine neue Engine installieren, setzen sie den Type auf Remte UCI in New engine prperties und klicken dann Setup. 83

84 13 ibks Ein Aquarium ibk ist ein elektrnisches Buch (e-bk) mit speziellen Merkmalen, um Schachtexte zusammenzustellen und zu lesen. Bei Beidem, während des Schreibens und des Anschauens kann ein Verweis zwischen dem ibk und der darunter liegenden Datenbank aufrecht erhalten werden. Aquarium ibk sind nicht nur etwas für prfessinelle Schreiber. Jeder Aquarium Nutzer kann ein ibk schaffen, z.b. für den privaten Gebrauch, Veröffentlichung auf einer Webseite usw. Ein ibk kann aus Hunderten Seiten bestehen der aus gerade einigen Paragraphen. Das Bild zeigt ein typisch kurzes ibk, bestehend aus einigem Text, Analysen, Bildern und Diagrammen. Es wurde durch Knvertieren eines Originalreprtes eines Crus-Turniers in ein ibk erzeugt. Es erlaubt dem Leser den Zügen auf dem Schachbrett zu flgen. Aquarium bietet Werkzeuge für das Lesen und Schreiben vn ibks. Es gibt keine Zweifel, dass Nutzer die Gelegenheit ergreifen werden eigene Anmerkungen, Artikel und Bücher der für eine Veröffentlichung z.b. im Internet zu schreiben. Zudem ist das ibk ein herausragender Datenträger für prfessinelle Schachbücher, s dass wir erwarten können, dass kmmerzielle Bücher die Merkmale nutzen werden, die durch ibk angebten werden Ein ibk schaffen Beim Beginnen eines ibk haben sie vielleicht schn eine Datenbank mit Partien, die sie für das Buch nutzen wllen. Andernfalls müssen sie damit beginnen, eine Datenbank zu bilden. Wechseln sie zur Datenbankansicht der dem Sandkasten und wählen den Tabulatr Datenbank im Band. Anklicken Sie des Schalters Neu (markiert 84

85 im Bild). Der Datenbank sll im dsn-frmat sein: dann zeigt das Dialgfeld Quelleneigenschaften an. Hier wurde der Datenbank der Name My-games gegeben und falls sie OK anklicken, wird ein neues Fenster angezeigt, in dem sie die Felder des Kpfteils der Partien definieren können. Akzeptieren sie die Standardeinstellungen und klicken nch einmal OK. Die Datenbank wurde nun geschaffen. Diese Datenbank wird die Partien enthalten, die sie im ibk verwenden. Beachten sie, dass wir eine ursprüngliche Aquarium Datenbank gebildet haben. Das ist der einzige Typ an Datenbank, der für ibks verwendet werden kann. Als nächstes müssen wir Aquarium unterrichten, dass wir eine Datenbank beim Schaffen eines ibk verwenden wllen. Der Tabulatr Datenbank sllte auf dem Band nch aktiv sein. Klicken sie den Werkzeugschalter in der unteren rechten Ecke der Gruppe Datenbank an. Vergewissern sie sich, dass die neue Datenbank, die sie gebildet haben, im Randfenster markiert ist. Dann wählen sie Diese Datenbank hat ein ibk angehängt, wie im Bild gezeigt. Zuletzt klicken sie OK und ein ibk mit gleichem Namen wie die Datenbank wird geschaffen sein. Sie brauchen nur bige Schritte für jedes neue ibk auszuführen und wenn sie es auf einer bestehenden Datenbank errichten wllen, ist nur der zweite Schritt erfrderlich. Vn nun an können sie die Partien in der Datenbank als Eingabe für ihr ibk nutzen. Seit Aquarium eine lebendige Verbindung vn der Datenbank zum ibk unterhält, können sie sicher sein, dass die Züge und Varianten im ibk eine exakte Kpie der Züge in der Datenbank sind. Dies beseitigt viele Fehler, die in Schachbüchern üblicherweise 85

86 vrkmmen Ein ibk öffnen Nach Schaffen (der Herunterladen) eines ibk, können sie es gerade s öffnen wie eine nrmale Datenbank. Nach Anklicken des Schalters Open im Tabulatr Datenbank wird das Standard Windws Dialgfeld zum Öffnen einer Datei angezeigt. Hier sllten sie den Dateityp auf *.ahb setzen, der der Dateityp für ibks ist und dann das Buch, das sie öffnen wllen, ermitteln und auswählen. Wenn sie ein neu geschaffenes ibk das erste mal öffnen, werden sie ein Schachbrett sehen, darunter ein Fenster Partie und ein Fenster Seitentext auf der rechten Seite. Das ibk selbst wird im Fenster Seitentext angezeigt. Es kann autmatisch die krrekte Partie in das Fenster Partie laden. Das Fenster Partie zeigt auch Züge, die sie im ibk durchgespielt haben, Lösungen zu taktischen Übungen usw Der Tabulatr ibk auf dem Band Der Tabulatr ibk auf dem Band ist in drei Gruppen unterteilt: Blättern, Bearbeiten (Bearbeiten) und Optinen (Optinen). 86

87 Zurück/Vr : Diese Schalter haben die gleiche Funktin wie in Internet-Suchprgrammen, wmit sie sich rückwärts und vrwärts durch die kürzlich angesehenen Seiten bewegen können. Aktualisieren : Dieser Schalter aktualisiert alle Fenster im Arbeitsgebiet. In Sandkasten : Schickt die Inhalte des Partiefensters zum Sandkasten. Diese Funktin kann nützlich sein, falls ihnen eine interessante Stellung der Partie in einem ibk begegnet und sie sie weiter analysieren wllen. Suche : Sucht nach Text im aktuellen ibk. Seitenauflistung : Zeigt eine Liste aller Seiten im ibk und ermöglicht ihnen direkt zur ausgewählten Seite zu springen. Eine Seite in einem ibk ist gewöhnlich ein Abschnitt der ein Kapitel. Diese drei Schalter sind hauptsächlich für Autren vn ibks interessant. Neue Seite fügt eine neue Seite zum Buch hinzu. Der Schalter lässt sie auch Optinen für die Seite wählen, z.b. b das Brett und das Partiefenster angezeigt werden sllen der Aktinen, die durchgeführt werden, wenn die Seite angezeigt wird. Sie können all diese Optinen später ändern und sie werden genauer darauf achten, wenn sie die Optinen für die Seiten in ihrem neuen ibk ändern. Seite editieren öffnet das Fenster, um das Buch zu bearbeiten, in dem sie den ibk-text und Befehle eingeben können. Seiten löschen : Löscht markierte Seiten. Buchptinen öffnet ein Dialgfeld, in dem sie allgemeine Optinen für das Buch setzen können Ein ibk bearbeiten Fügen sie etwas Inhalt zu ihrem neuen ibk hinzu. Wenn sie den Schalter Edit Page auf dem Band anklicken, öffnet Aquarium das Fenster Page text edit, in dem sie ihren Text eingeben können. 87 Es gibt mehrere Schalter und Menüs ben quer auf dem Fenster. Der wichtigste ist der Schalter

88 Speichern (der Haken ganz links), der den Seitentext speichert, s ft sie ihn verwenden! Als ein zusätzlicher Anreiz für häufiges Speichern, aktualisiert dieser Schalter auch das Buch selbst. S können sie es frmatiert im Seitentextfenster sehen. Fangen sie mit etwas Einfachem an und schauen sie nach einigen der verfügbaren Frmatierungsptinen. ibks verwenden einfach Frmatierungen nach Wiki, die im Netz weit verbreitet sind. Die, die mit Wiki vertraut sind, mögen Frmatierungsbefehle manuell wählen. Die anderen aber werden es wahrscheinlich vrziehen, die ibk Frmatierungsmenüs zu verwenden. Wenn sie ihren Text frmatieren wllen, markieren sie ihn zuerst mit der Maus und wählen dann die Frmatierungsptin aus dem Menü B/U, wie hier gezeigt, aus. Wenn sie den Schalter Speichern anklicken, wird der frmatierte Text im Fenster Page text angezeigt. Wie sie aus dem Menü ersehen, können sie zwischen drei Ebenen vn Überschriften (Heading, Subheading und Sub-subheading) wählen, daneben zwischen fettem (b) und italic (i)- Text. Mit Gebrauch der Frmatierungsbefehle können sie ein ganzes Buch schreiben, vn den benötigen Schachinhalten abgesehen. Der flgende Text stammt aus Jeren Nmens Einleitung zu seinem Eröffnungsbuch in Rybka-Aquarium: A stunning nvelty in the Petrff IM Merijn van Delft shwed me a fantastic new idea in the Petrff (which already has been played a few times in practice): 1.e4 e5 2.Nf3 Nf6 3.Nxe5 d6 4.Nf3 Nxe4 5.Nc3 Nxc3 6.dxc3 Be7 7. Bf4 Nc6 8.Qd2 Be6 9.O-O-O Bxa2! Nw black lses a piece after 10.b3 a5 11.Kb2, but f curse that is nt the end f the stry. After the unfrtunate bishp n a2 has been captured, black btains dangerus cunterplay leading t very interesting nn Petrff like psitins. Hier haben wir einige Schachzüge. Aber wenn sie diesen Text, s wie er da steht, in ihr neues ibk kpieren, wird es einfach ein nrmaler Text sein und sie werden nicht in der Lage sein, die Psitinen, die Jeren auf dem Schachbrett diskutiert, anzuschauen. Zusätzlich gibt es ein fehlendes Diagramm, das nach dem neunten Zug vn Schwarz angezeigt werden sllte. Wir wllen niemals Schachzüge zeigen, hne in der Lage zu sein, sie auf dem Brett anzuschauen, swie das i in ibk für interaktiv steht und es gibt nicht viel Interaktivität beim Starren auf einen Text eines nrmalen Buches. Sie könnten diese Züge natürlich manuell zu ihrer ibk Datenbank hinzufügen und sie vn da aus 88

89 herausgreifen. Aber lassen sie uns statt dessen einige ibk-magie anwenden. Sie beginnen damit, den bigen Text ins ibk einzufügen. Dann markieren sie die ersten neun Züge mit ihrer Maus. Darauf wählen sie line: style 0 aus dem Menü 1.e4. Speichern ihr Buch und vilà, die Züge beginnen zu leben! Nch haben sie nicht das Diagramm, das in Jerens Einleitung war, das dem neunten Zug vn Schwarz flgt. Nrmalerweise würden sie die FEN-Zeichenkette für eine Stellung brauchen, um ein Diagramm zu bilden, aber gibt es wieder einmal einen leichteren Weg. Platzieren sie die Schreibmarke unter die Zugabflge und wählen sie Diagram fr current psitin vn dem Menüschalter Andere Optinen ganz rechts. Wenn sie den Text speichern, wird das Diagramm angezeigt, das die krrekte Stellung nach dem neunten Zug zeigt. Sie haben nur einen kleinen Teil der Merkmale gesehen, die Autren vn Aquarium ibks zur Verfügung stehen. Für detailliertere Infrmatinen schauen sie bitte die Aquarium Hilfedatei und die ibk Cmmand Reference nach. 14 Externe Mdule Aquarium bietet mehrere externe Mdule. Jedes davn liefert eine spezialisierte Funktin. Dies schließt einige Schachengines, einen Klienten für den Chess Planet Internet- Schachserver und einen Klienten für den Zugriff auf den Server für Schachmittel ein Server für Schachmittel Der Server für Schachmittel ist ein zentraler Aufbewahrungsrt für Schachmittel. Dies schließt Aktualisierungen vn 89 Prgrammen, Datenbanken nebst Datenbankaktualisierungen, Schachbäume, Brett nebst Figurensätzen, Trainingvides usw. ein. Rybka-Aquarium

90 enthält einen Klienten, um auf den Server zuzugreifen. Das ermöglicht es Nutzern Schachmittel herunterzuladen. Neue Nutzer müssen sich registrieren bevr sie auf den Server zugreifen können Schachengines Rybka-Aquarium liefert Rybka und andere fertig installierte Schachengines. Es unterstützt swhl UCI- als auch WinBard-Engines. Zudem können sie eine Engine installieren, die auf diesen Prtkllen basiert, egal b es eine kstenlse der eine kmmerzielle Engine ist. Es gibt buchstäblich Hunderte vn verfügbaren UCI- und WinBard-Engines. Dies sind die ppulärsten Prtklle zur Kmmunikatin zwischen einer Schachengine und einer GUI wie Rybka-Aquarium. Ziemlich alle kstenlsen Schachengines unterstützen entweder UCI der WinBard und die Anzahl an kmmerziellen Engines, die ganz eigene Prtklle anbieten, verschwinden schnell ChessOK Spielzne ChessOK Spielzne ist freier Internet-Schachserver, w sie umsnst gegen Gegner überall auf der Welt spielen können. Sie unterstützt Mannschaftsveranstaltungen und Fernschachturniere werden regelmäßig auf dem Server rganisiert. Es ist natürlich kein Mangel an Blitzturnieren und sie können andere Nutzer herausfrdern, wann immer sie ein der zwei Partien spielen möchten. Rundsendungen vn bedeutenden internatinalen Turnieren mit direkten Ntatinen durch Rybka-Aquarium sind ein regelmäßiges Merkmal auf dem Server. Zudem werden viele Rybka-Turniere und Wettkämpfe mit Vrgaben gegen Titelträger auf ChessOK (www.chessk.cm) gezeigt. Nutzer können entweder als Gäste auf den Server zugreifen der sich kstenls registrieren, um alle Merkmale des Servers auszunutzen. 90

91 14.4 Baumwerkzeuge Aquarium nutzt Schachbäume umfassend, um Analysen, Eröffnungsbücher, Ntatinen usw. zu speichern. Kein gleichartiges Prgramm beruht s stark auf Schachbäumen. Die Baumwerkzeuge ermöglichen ihnen Bäume zu verwalten und Operatinen (Kmbinieren bzw. Subtrahieren vn Bäumen, Bäume minimaxen, Bäume zu EPD-Dateien speichern usw.) durchzuführen. Sie können auf die Baumwerkzeuge durch externe Prgramme im Aquariummenü zugreifen. Sehr geehrter Kunde, Vielen Dank, dass Sie dieses Prdukt erwrben haben! Anmerkungen und Vrschläge sind stets sehr willkmmen. Cnvekta Ltd wird sich auch zukünftig bemühen, Hinweise und Anregungen der Anwender in die Verbesserung ihrer Prdukte einfliessen zu lassen. Danke im Vraus für Ihre Hilfe und Ihre Mitwirkung. Sales: Supprt: 91

ToshibaEdit - Software zum Bearbeiten von TV-Kanallisten für PC

ToshibaEdit - Software zum Bearbeiten von TV-Kanallisten für PC TshibaEdit - Sftware zum Bearbeiten vn TV-Kanallisten für PC Inhalt: 1. Bevr Sie starten 2. Installatin 3. Kpieren Ihrer TV Kanalliste auf einen USB-Stick 4. Laden und bearbeiten vn TV Kanälen mit TshibaEdit

Mehr

Kapitel 5 Excel VII. Tabellen drucken

Kapitel 5 Excel VII. Tabellen drucken 1.0 Mit der Seitenansicht arbeiten Bevr Sie eine Exceltabelle ausdrucken, sllten Sie mit der Seitenansicht die auszudruckende Seite und deren Frmat kntrllieren. In der Seitenansicht wird Ihnen angezeigt,

Mehr

Ausführliche Anleitung für die Durchführung einer Schüler- Befragung und Datensammlung per Diskette

Ausführliche Anleitung für die Durchführung einer Schüler- Befragung und Datensammlung per Diskette Ausführliche Anleitung für die Durchführung einer Schüler- Befragung und Datensammlung per Diskette I. Vraussetzungen: Sie benötigen für die Durchführung einer Befragung lediglich Cmputer und Disketten.

Mehr

ViPNet VPN 4.4. Schnellstart

ViPNet VPN 4.4. Schnellstart ViPNet VPN 4.4 Schnellstart Ziel und Zweck Dieses Handbuch beschreibt die Installatin und Knfiguratin vn ViPNet Prdukten. Für die neuesten Infrmatinen und Hinweise zum aktuellen Sftware-Release sllten

Mehr

Installation der Webakte Rechtsschutz

Installation der Webakte Rechtsschutz Installatin der Webakte Rechtsschutz Kstenfreie zusätzliche Funktin für WinMACS Sankt-Salvatr-Weg 7 91207 Lauf Tel. 09123/18 30-0 Fax 09123/18 30-183 inf@rummel-ag.de www.rummel-ag.de Inhaltsverzeichnis

Mehr

Benutzungsanleitung für die DVD Wenn mir die Worte fehlen

Benutzungsanleitung für die DVD Wenn mir die Worte fehlen Wenn mir die Wrte fehlen DVD 3. Versin Seite 1/10 Benutzungsanleitung für die DVD Wenn mir die Wrte fehlen Inhalt Prgrammstart Seite 1 Startseite Seite 1 Benutzungsanleitung Seite 1 Standard Mdus Seite

Mehr

Auf unserer Homepage (ASSA ABLOY Schweiz) können Sie die aktuelle Dokumentation und Software downloaden.

Auf unserer Homepage (ASSA ABLOY Schweiz) können Sie die aktuelle Dokumentation und Software downloaden. FAQ K-Entry - W finde ich aktuelle KESO Sftware zum Dwnlad? Auf unserer Hmepage (ASSA ABLOY Schweiz) können Sie die aktuelle Dkumentatin und Sftware dwnladen. Unter http://www.kes.cm/de/site/keso/dwnlads/sftware/

Mehr

Allgemeine Informationen zur Registrierung für die GRAPHISOFT Studentenversionen

Allgemeine Informationen zur Registrierung für die GRAPHISOFT Studentenversionen Allgemeine Infrmatinen zur Registrierung für die GRAPHISOFT Studentenversinen Die GRAPHISOFT Studentenversinen sind für bezugsberechtigte* Studierende, Auszubildende und Schüler kstenls** und stehen Ihnen

Mehr

Handbuch DigiStore24 für Contao Version 1.0

Handbuch DigiStore24 für Contao Version 1.0 Handbuch DigiStre24 für Cnta Versin 1.0 1. Knfiguratin 2. Prdukte 3. Kundenübersicht 4. API-Abfrage 5. DigiStre-Lg Allgemeines Die Vielen-Dank Seite die bei jedem Prdukt im DigiStre anzugeben ist, kann

Mehr

Nachricht der Kundenbetreuung

Nachricht der Kundenbetreuung BETREFF: Cisc WebEx: Standard-Patch wird am [[DATE]] für [[WEBEXURL]] angewandt Cisc WebEx: Standard-Patch am [[DATE]] Cisc WebEx sendet diese Mitteilung an wichtige Geschäftskntakte unter https://[[webexurl]].

Mehr

Kurzanleitung E-Mail-System

Kurzanleitung E-Mail-System Kurzanleitung E-Mail-System E-Mail mit Outlk abrufen:...2 E-Mail mit Outlk Express abrufen:... 3 Was bedeutet die Fehlermeldung "550 - relay nt permitted"?... 4 Welche Größe darf eine einzelne E-Mail maximal

Mehr

Vereins- und Kreis-Homepages auf der TTVSA-Sharepoint-Plattform

Vereins- und Kreis-Homepages auf der TTVSA-Sharepoint-Plattform Vereins- und Kreis-Hmepages auf der TTVSA-Sharepint-Plattfrm Einleitung Die TTVSA-Hmepage läuft bereits seit einiger Zeit auf einer Sharepint-Plattfrm. Da dieses System sich bewährt hat und die bisherigen

Mehr

KUNDENINFORMATION ZU SICHERHEITSRELEVANTER MASSNAHME IM FELD: HAEMONETICS TEG -ANALYSESOFTWARE

KUNDENINFORMATION ZU SICHERHEITSRELEVANTER MASSNAHME IM FELD: HAEMONETICS TEG -ANALYSESOFTWARE KUNDENINFORMATION ZU SICHERHEITSRELEVANTER MASSNAHME IM FELD: HAEMONETICS TEG -ANALYSESOFTWARE 24 Oktber 2012 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, (Mail-Zusammenführung mit Oracle-Datenbank) mit diesem

Mehr

Einführung in MindManager Server

Einführung in MindManager Server Einführung in MindManager Server Mindjet Crpratin Service-Htline: +49 (0)6023 9645 0 1160 Battery Street East San Francisc CA 94111 USA Telefn: 415-229-4200 Fax: 415-229-4201 www.mindjet.cm 2014 Mindjet.

Mehr

MACHMIT BRUCHSAL. Organisation Einführung. Grundlagen für Organisationen

MACHMIT BRUCHSAL. Organisation Einführung. Grundlagen für Organisationen MACHMIT BRUCHSAL Organisatin Einführung Grundlagen für Organisatinen 2011 egghead Medien GmbH INHALT EINLEITUNG... 4 Lernziele... 4 Oberfläche... 4 Vraussetzungen... 5 Weitere Infrmatinen... 5 BÖRSE KENNENLERNEN...

Mehr

Diese Dokument soll Ihnen helfen, Ihre Software für die Verwendung unserer Webdienste zu konfigurieren.

Diese Dokument soll Ihnen helfen, Ihre Software für die Verwendung unserer Webdienste zu konfigurieren. Knfiguratinshilfe Diese Dkument sll Ihnen helfen, Ihre Sftware für die Verwendung unserer Webdienste zu knfigurieren. MailAdmin Mit dem Webtl Mailadmin können Sie Ihre Emailknten verwalten. Hier können

Mehr

ADVANTER E-MAIL INTEGRATION

ADVANTER E-MAIL INTEGRATION Allgemeine technische Infrmatinen Die Verbindung zwischen Ihren E-Mail Server Knten und advanter wird über ein dazwischen verbundenes Outlk erflgen. An dem Windws-Client, auf dem in Zukunft die advanter

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvraussetzungen BETRIEBSSYSTEME Windws 2000 und Windws Server 2000 (ab Servicepack 4 - nur nch unter Vrbehalt, da Micrsft den Supprt hierfür zum 13.07.2010 eingestellt hat) Windws XP Windws Vista

Mehr

Kapitel 13 Grafische Zusatzanwendungen

Kapitel 13 Grafische Zusatzanwendungen Kapitel 13 Grafische Zusatzanwendungen Hier flgt eine Beschreibung aller grafischen Zusatzanwendungen, auf die über Java- Clients zugegriffen werden kann und die die Funktinalitäten vn i-effect sinnvll

Mehr

Achtung: Führen Sie die Installation nicht aus, wenn die aufgeführten Voraussetzungen nicht erfüllt sind.

Achtung: Führen Sie die Installation nicht aus, wenn die aufgeführten Voraussetzungen nicht erfüllt sind. IInsttallllattiinslleiittffaden EGVP Cllassiic Dieses Dkument beschreibt die Installatin der EGVP-Sftware auf Ihrem Arbeitsplatz. Detaillierte Infrmatinen finden Sie bei Bedarf in der Anwenderdkumentatin.

Mehr

Installationsanleitung und Schnellhilfe

Installationsanleitung und Schnellhilfe Installatinsanleitung und Schnellhilfe dsbassist Demal GmbH Tel. (09123) 18 333-30 www.demal-gmbh.de Sankt-Salvatr-Weg 7 Fax (09123) 18 333-55 inf@demal-gmbh.de 91207 Lauf/Pegnitz Inhaltsverzeichnis Systemvraussetzungen...

Mehr

Installationsanweisungen für Microsoft SharePoint 2013

Installationsanweisungen für Microsoft SharePoint 2013 Installatinsanweisungen für Micrsft SharePint 2013 Mindjet Crpratin Service-Htline: +49 (0)6023 9645 0 1160 Battery Street East San Francisc CA 94111 USA Telefn: 415-229-4200 Fax: 415-229-4201 www.mindjet.cm

Mehr

Bitrix24 Self-hosted Version Technische Anforderungen

Bitrix24 Self-hosted Version Technische Anforderungen Bitrix24 Self-hsted Versin Technische Anfrderungen Bitrix24 Self-hsted Versin: Technische Anfrderungen Bitrix24 ist eine sichere, schlüsselfertige Intranet-Lösung für kleine und mittlere Unternehmen, die

Mehr

Schnellstart-Anleitung - Deutsch. ServerView Schnellstart-Anleitung

Schnellstart-Anleitung - Deutsch. ServerView Schnellstart-Anleitung Schnellstart-Anleitung - Deutsch ServerView Schnellstart-Anleitung Ausgabe Juli 2014 Kritik...Anregungen...Krrekturen... Die Redaktin ist interessiert an Ihren Kmmentaren zu diesem Handbuch. Ihre Rückmeldungen

Mehr

Merkblatt 4-12. Sicherungsstrategien. Das Archivbit. Datensicherung. Es müssen prinzipiell zwei Arten von Sicherungsstrategien unterschieden werden:

Merkblatt 4-12. Sicherungsstrategien. Das Archivbit. Datensicherung. Es müssen prinzipiell zwei Arten von Sicherungsstrategien unterschieden werden: Mdul 4 - Datensicherung Merkblatt 4-12 Datensicherung Sicherungsstrategien Es müssen prinzipiell zwei Arten vn Sicherungsstrategien unterschieden werden: Sicherung des Betriebsystems für eine Wiederherstellung

Mehr

Einrichtungsanleitung für E-Mailkonten Freemail@Kalbsiedlung.de

Einrichtungsanleitung für E-Mailkonten Freemail@Kalbsiedlung.de Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...2 2. Einrichtung vn E-Mail-Clients...2 2.1 Outlk Express Knfiguratin (POP3 der IMAP)... 2 2.3 Outlk 2003 Knfiguratin (POP3 / IMAP)... 6 2.4 Thunderbird Knfiguratin (POP3

Mehr

Szenarien für den Aufbau eines ViPNet VPN Netzwerks. Anhang zum ViPNet VPN Benutzerhandbuch

Szenarien für den Aufbau eines ViPNet VPN Netzwerks. Anhang zum ViPNet VPN Benutzerhandbuch Szenarien für den Aufbau eines ViPNet VPN Netzwerks Anhang zum ViPNet VPN Benutzerhandbuch Ziel und Zweck Dieses Handbuch beschreibt die Installatin und Knfiguratin vn ViPNet Prdukten. Für die neuesten

Mehr

Shavlik Patch for Microsoft System Center

Shavlik Patch for Microsoft System Center Shavlik Patch fr Micrsft System Center Benutzerhandbuch Zur Verwendung mit Micrsft System Center Cnfiguratin Manager 2012 Cpyright- und Markenhinweise Cpyright Cpyright 2014 Shavlik. Alle Rechte vrbehalten.

Mehr

Österreichs erster Online-Shop zur Bestellung von Katalogen für Reisebüros

Österreichs erster Online-Shop zur Bestellung von Katalogen für Reisebüros Österreichs erster Online-Shp zur Bestellung vn Katalgen für Reisebürs www.schengrundner.at einfach und sicher bestellen mehr als 500 Artikel Inhaltsbeschreibung der Artikel über 70 Anbieter Katalgvrschau

Mehr

AGORA DIRECT Börsenhandel Online Das Tor zu den Weltmärkten T e l. (+49) 030-781 7093

AGORA DIRECT Börsenhandel Online Das Tor zu den Weltmärkten T e l. (+49) 030-781 7093 VVV T e l. (+49) 030 781 7093 Kurzanleitung Kurzanleitung Installatin der Handelssftware für den PC mit WindwsBetriebssystemen. Wir glauben die Kurzanleitung s gestaltet zu haben, dass auch weniger geübte

Mehr

Installation und Merkmale des OPTIGEM WWS

Installation und Merkmale des OPTIGEM WWS Installatin und Merkmale des OPTIGEM WWS 1. Das Client/Server-Knzept Das OPTIGEM WWS ist eine mderne Client/Server-Applikatin. Auf Ihrem Server wird das Datenbanksystem Micrsft SQL-Server (MSDE) installiert.

Mehr

Kaspersky Endpoint Security 10 Maintenance Release 1 für Windows. Build 10.2.1.23, 12.12.2013

Kaspersky Endpoint Security 10 Maintenance Release 1 für Windows. Build 10.2.1.23, 12.12.2013 Kaspersky Endpint Security 10 Maintenance Release 1 für Windws Build 10.2.1.23, 12.12.2013 Kaspersky Endpint Security 10 für Windws (im Flgenden auch "Prgramm" der "Kaspersky Endpint Security" genannt)

Mehr

Mac OS X Anleitung für den Endgerätenutzer

Mac OS X Anleitung für den Endgerätenutzer Vdafne Secure Device Manager Mac OS X Anleitung für den Endgerätenutzer Release 3 Juli 2013. Alle Rechte reserviert. Dieses Dkument enthält urheberrechtlich geschütztes Material und vertrauliche Infrmatinen

Mehr

FUJITSU Software ServerView Suite ServerView PrimeCollect

FUJITSU Software ServerView Suite ServerView PrimeCollect Benutzerhandbuch - Deutsch FUJITSU Sftware ServerView Suite ServerView PrimeCllect Ausgabe Februar 2015 Kritik...Anregungen...Krrekturen... Die Redaktin ist interessiert an Ihren Kmmentaren zu diesem Handbuch.

Mehr

Meta Trader Signal Kopierer bietet mehr Transparenz und Kontrolle ohne jegliche Kosten für Sie!

Meta Trader Signal Kopierer bietet mehr Transparenz und Kontrolle ohne jegliche Kosten für Sie! Bitte beachten Sie auch den Risikhinweis und Haftungsausschluss am Ende der Seite: Meta Trader Signal Kpierer bietet mehr Transparenz und Kntrlle hne jegliche Ksten für Sie! Weitere Trading Tls im Wert

Mehr

App Orchestration 2.5 Setup Checklist

App Orchestration 2.5 Setup Checklist App Orchestratin 2.5 Setup Checklist Bekannte Prbleme in App Orchestratin 2.5 Vrbereitet vn: Jenny Berger Letzte Aktualisierung: 22. August 2014 2014 Citrix Systems, Inc. Alle Rechte vrbehalten. Bekannte

Mehr

Ideen und Lektionsvorschlag

Ideen und Lektionsvorschlag Seite 1 Ideen und Lektinsvrschlag «Teil 6: Ckies, Cache und C!» Infrmatinen zur Unterrichtseinheit... Seite 2 Grundlagen für die Lehrpersn...... Seite 3 Vrbereitung... Seite 4 Einstieg mit den Schülerinnen

Mehr

Sicheres Onlinebanking mit PRADER BANK (SimplybankWeb)

Sicheres Onlinebanking mit PRADER BANK (SimplybankWeb) Sicheres Onlinebanking mit PRADER BANK (SimplybankWeb) Simplybank Web verschlüsselt die Daten der Webseite-Besucher anhand des Secure Sckets Layer- Prtklls mit 128-Bit-SSL-Verschlüsselungssystem. Alle

Mehr

A U S G A N G S R E C H N U N G S - P R O G R A M M

A U S G A N G S R E C H N U N G S - P R O G R A M M A U S G A N G S R E C H N U N G S - P R O G R A M M Prgrammname: Ausgangsrechnungsprgramm Dkumentname: Handbuch Versin / vm: V3 27.04.2009 Erstellt vn: Mag. Gabriela Lreth Geändert vn: Bettina Niederleitner

Mehr

Setup WebCardManagement

Setup WebCardManagement Setup WebCardManagement Versin: 1.1 Datum: 29 January 2014 Autr: Stefan Strbl ANA-U GmbH 2014 Alle Rechte vrbehalten. Über den urheberrechtlich vrgesehenen Rahmen hinausgehende Vervielfältigung, Bearbeitung

Mehr

MwSt. Luxemburg ab 01/2015 Stand: 28. November 2014

MwSt. Luxemburg ab 01/2015 Stand: 28. November 2014 MwSt. Luxemburg ab 01/2015 Stand: 28. Nvember 2014 Inhalt 1. Vrwrt... 2 2. Vraussetzungen... 2 3. Wer ist betrffen?... 2 4. Umstellung der neuen MwSt.-Cdes... 2 5. Umstellung im Detail... 4 6. Beispiele...

Mehr

SPLIT-PAYMENT BUCHHALTUNG

SPLIT-PAYMENT BUCHHALTUNG SPLIT-PAYMENT BUCHHALTUNG Laut dem Stabilitätsgesetzt 2015 wurden einige wesentlich Neuerungen eingeführt. Ein Teil davn ist Artikel 17-ter DPR 733/72: Dieser Artikel 17-ter betrifft die Rechnungen an

Mehr

Frequently Asked Questions für KollegInnen im Vertrieb Außendienst. Nur zur internen Verwendung, 9. April 2014, Köszeghy/Habinger

Frequently Asked Questions für KollegInnen im Vertrieb Außendienst. Nur zur internen Verwendung, 9. April 2014, Köszeghy/Habinger Frequently Asked Questins für KllegInnen im Vertrieb Außendienst Inhaltsverzeichnis Welche Vrteile habe ich durch die elektrnische Unterschrift?... 3 Vraussetzungen - was benötige ich für die elektrnische

Mehr

Gemeinsame Verwendung von ViPNet VPN und Cisco IP-Telefonie. Anhang zum ViPNet VPN Benutzerhandbuch

Gemeinsame Verwendung von ViPNet VPN und Cisco IP-Telefonie. Anhang zum ViPNet VPN Benutzerhandbuch Gemeinsame Verwendung vn ViPNet VPN und Cisc IP-Telefnie Anhang zum ViPNet VPN Benutzerhandbuch Ziel und Zweck Dieses Handbuch beschreibt die Installatin und Knfiguratin vn ViPNet Prdukten. Für die neuesten

Mehr

Windows 7 starten. Kapitel 1 Erste Schritte mit Windows 7

Windows 7 starten. Kapitel 1 Erste Schritte mit Windows 7 Windows 7 starten Wenn Sie Ihren Computer einschalten, wird Windows 7 automatisch gestartet, aber zuerst landen Sie möglicherweise auf dem Begrüßungsbildschirm. Hier melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen

Mehr

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Arbeiten mit Acrobat Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Vollbildmodus Wählen Sie das Menü Fenster Vollbildmodus. Die aktuell angezeigte Seite verdeckt

Mehr

3 Task-Leiste Ziele des Kapitels:

3 Task-Leiste Ziele des Kapitels: 3 Task-Leiste Ziele des Kapitels: $ Die Task-Leiste ist ein zentrales Element von Windows 95. Dieses Kapitel zeigt Ihnen, wie Sie die Task-Leiste bei Ihrer Arbeit mit Windows 95 sinnvoll einsetzen können.

Mehr

Workflow Permission - Installation

Workflow Permission - Installation Wrkflw Permissin - Installatin Inhalt Vrbereitungen... 2 Dwnlad aller nötigen Dateien und Dkumentatinen... 2 Installatin... 2 Überprüfung... 6 Deplyment Infrmatinen... 6 Wrkflw P ermissin I nstallatin

Mehr

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG 2. ORIENTIERUNG 2.1 Anmelden am CMS 2.2 Die Elemente des Silverstripe CMS 2.3 Funktion des Seitenbaums 2.4 Navigieren mit

Mehr

M@school online-administration - Frontersupport Selbstlernmaterial

M@school online-administration - Frontersupport Selbstlernmaterial Bildung und Sprt M@schl nline-administratin - Frntersupprt Selbstlernmaterial Hinweise zum Skript: LMK = Linker Mausklick LMT = Linke Maustaste RMK = Rechter Mausklick RMT = Rechte Maustaste Um die Lesbarkeit

Mehr

NiceMemMaster Anwenderhandbuch

NiceMemMaster Anwenderhandbuch NiceMemMaster Anwenderhandbuch Deutsche Version Rev-1112 2012 Euro Plus d.o.o. Alle Rechte vorbehalten. Euro Plus d.o.o. Poslovna cona A 2 SI-4208 Šenčur, Slovenia tel.: +386 4 280 50 00 fax: +386 4 233

Mehr

2 GRUNDLEGENDE PROGRAMMBEDIENUNG

2 GRUNDLEGENDE PROGRAMMBEDIENUNG In diesem Kapitel erfahren Sie, wie das Textverarbeitungsprogramm Microsoft Word 2007 gestartet wird, wie Sie bestehende Dokumente öffnen und schließen oder Dokumente neu erstellen können. Es wird erläutert,

Mehr

Datensicherung und Wiederherstellung von virtuellen Umgebungen

Datensicherung und Wiederherstellung von virtuellen Umgebungen Datensicherung und Wiederherstellung vn virtuellen Umgebungen Wie werden virtuelle Maschinen gesichert und wieder hergestellt Inhalt Vraussetzungen...2 Allgemein - Datensicherungen Typ Vllsicherung...2

Mehr

Hinweis 1629598 - SAP-Kernel 720 ersetzt ältere Kernel-Versionen

Hinweis 1629598 - SAP-Kernel 720 ersetzt ältere Kernel-Versionen Kernel-Versinen Hinweissprache: Deutsch Versin: 8 Gültigkeit: gültig seit 16.03.2012 Zusammenfassung Symptm Das Wartungsende der SAP-Kernel-Versinen 700, 701, 710 und 711 ist der 31. August 2012. Diese

Mehr

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen Arbeiten mit UAG Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...1 2. Voraussetzungen...1 2.1. Windows...1 2.2. Mac OS X...1 3. Dienste und Programme...2 4. Vorgehen mit Windows 7...2 4.1. Eintragen der SRZA-Adresse

Mehr

Anleitung für redaktionelles Arbeiten mit WCMS Imperia 9. November 2014 Version 1

Anleitung für redaktionelles Arbeiten mit WCMS Imperia 9. November 2014 Version 1 Anleitung für redaktinelles Arbeiten mit WCMS Imperia 9 Nvember 2014 Versin 1 Ein paar Wrte vrab Nach 7 Jahren mit der Versin Imperia 8 arbeiten wir seit dem Versinswechsel im Nvember 2014 mit Imperia

Mehr

progecad NLM Benutzerhandbuch

progecad NLM Benutzerhandbuch progecad NLM Benutzerhandbuch Rel. 10.2 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...2 Einführung...3 Wie Sie beginnen...3 Installieren des progecad NLM-Servers...3 Registrieren des progecad NLM-Servers...3

Mehr

SymTaZ - Newsletter Version 6.2.1

SymTaZ - Newsletter Version 6.2.1 SymTaZ - Newsletter Versin 6.2.1 1. SymTaZ v6.2.1 als prtable Applikatin Mit dieser Applikatin haben sie den SymTaZ auf ihrem USB-Stick überall zur Verfügung hne dass sie ihn auf einem PC der Laptp installieren

Mehr

BackupAssist for Rsync. Zehn Gründe für Backups for Rsync. Vertraulich nur für den internen Gebrauch

BackupAssist for Rsync. Zehn Gründe für Backups for Rsync. Vertraulich nur für den internen Gebrauch fr Rsync Zehn Gründe für Backups fr Rsync Vertraulich nur für den internen Gebrauch Inhaltsverzeichnis Warum Internet Backups? 3 10 Gründe für BackupAssist fr Rsync 3 1. Kstengünstig 3 2. Sicher 4 3. Schneller

Mehr

SMART Notebook 11.1 Math Tools

SMART Notebook 11.1 Math Tools SMART Ntebk 11.1 Math Tls Windws -Betriebssysteme Benutzerhandbuch Prduktregistrierung Bei der Registrierung Ihres SMART Prdukts werden wir Sie über einige neue Funktinen und Sftware-Upgrades infrmieren.

Mehr

Infoblatt BROWSER TIPSS. Mozilla Firefox & Internet Explorer. 2012, netzpepper

Infoblatt BROWSER TIPSS. Mozilla Firefox & Internet Explorer. 2012, netzpepper Infoblatt BROWSER TIPSS Mozilla Firefox & Internet Explorer 2012, netzpepper Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Vervielfältigung auch auszugsweise nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors. Stand:

Mehr

Migration in Access 2010

Migration in Access 2010 Inhalt dieses Handbuchs Microsoft Microsoft Access 2010 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von Access 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut werden.

Mehr

Schnellstarthandbuch. Dateien verwalten Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, um Word-Dateien zu öffnen, zu speichern, zu drucken und zu verwalten.

Schnellstarthandbuch. Dateien verwalten Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, um Word-Dateien zu öffnen, zu speichern, zu drucken und zu verwalten. Schnellstarthandbuch Microsoft Word 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Word-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu machen.

Mehr

Anleitung Erstanwendung für Fachlehrkräfte. Schritt 1: Installation und Registrierung von EasyGrade

Anleitung Erstanwendung für Fachlehrkräfte. Schritt 1: Installation und Registrierung von EasyGrade Anleitung Erstanwendung für Fachlehrkräfte 1. Installation von EasyGrade 2. Daten der Schule vom Stick ins EasyGrade bringen 3. Dateneingabe als Fachlehrkraft 4. Speichern einer Datensicherung als Fachlehrkraft

Mehr

CAESAR 2010 Feature Pack 1. Funktionsübersicht

CAESAR 2010 Feature Pack 1. Funktionsübersicht CAESAR 2010 Feature Pack 1 Funktinsübersicht Philippe Quéméner CASERIS GmbH Dezember 2010 1. Einleitung Kurz vr Jahresende erscheint die neue CAESAR 2010 FP1 Versin, die als Zwischenversin eingestuft wurde,

Mehr

Anleitung neuen Beitrag unter News auf www.schoellonia.de erstellen

Anleitung neuen Beitrag unter News auf www.schoellonia.de erstellen Anleitung neuen Beitrag unter News auf www.schoellonia.de erstellen BILD: Es ist möglich ein Bild unter den News mit zu veröffentlichen. Achtung: NUR EIN BILD pro Beitrag, und dieses sollte zuvor auf die

Mehr

Sophos Anti-Virus. Felizitas Heinebrodt. Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg. Version 12 September 2014

Sophos Anti-Virus. Felizitas Heinebrodt. Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg. Version 12 September 2014 Sophos Anti-Virus Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 12 September 2014 DokID: sophos Vers. 12, 20.08.2015, RZ/THN Informationen des

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch NAVMAN F-SERIES DESKTOP F20 http://de.yourpdfguides.com/dref/1220723

Ihr Benutzerhandbuch NAVMAN F-SERIES DESKTOP F20 http://de.yourpdfguides.com/dref/1220723 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für NAVMAN F-SERIES DESKTOP F20. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die NAVMAN

Mehr

Bedienungsanleitung. Matthias Haasler. Version 0.4. für die Arbeit mit der Gemeinde-Homepage der Paulus-Kirchengemeinde Tempelhof

Bedienungsanleitung. Matthias Haasler. Version 0.4. für die Arbeit mit der Gemeinde-Homepage der Paulus-Kirchengemeinde Tempelhof Bedienungsanleitung für die Arbeit mit der Gemeinde-Homepage der Paulus-Kirchengemeinde Tempelhof Matthias Haasler Version 0.4 Webadministrator, email: webadmin@rundkirche.de Inhaltsverzeichnis 1 Einführung

Mehr

Das Anwendungsfenster

Das Anwendungsfenster Das Word-Anwendungsfenster 2.2 Das Anwendungsfenster Nach dem Start des Programms gelangen Sie in das Word-Anwendungsfenster. Dieses enthält sowohl Word-spezifische als auch Windows-Standardelemente. OFFICE-

Mehr

Sage Office Line und cobra: die ideale Kombination. Sage und cobra

Sage Office Line und cobra: die ideale Kombination. Sage und cobra Sage Office Line und cbra: die ideale Kmbinatin Sage und cbra 1 Die Kmbinatin und ihre Synergieeffekte Unternehmen brauchen eine ERP-Lösung zur Verwaltung und Abwicklung ihrer Geschäftsprzesse. cbra hingegen

Mehr

Diese Anleitung bezieht sich auf FixFoto, V 3.40. In älteren oder neueren Versionen könnte die Arbeitsweise anders sein.

Diese Anleitung bezieht sich auf FixFoto, V 3.40. In älteren oder neueren Versionen könnte die Arbeitsweise anders sein. Pfade einstellen Stand: Dezember 2012 Diese Anleitung bezieht sich auf FixFoto, V 3.40. In älteren oder neueren Versionen könnte die Arbeitsweise anders sein. Diese Anleitung soll zeigen, wie man Pfad-Favoriten

Mehr

Das Organisationssystem für die Fertigung

Das Organisationssystem für die Fertigung 30.04.2012 CIMSOFT-PRODAT P32 Handbuch 7.3 F2-Fenster-Erstellung Seite 1 Das Organisationssystem für die Fertigung Handbuch Teil 7 7.3 Erstellung von F2-Fenstern 2012 CIMSOFT GmbH Mühlberger Straße 12

Mehr

Sommerprüfung 2009. Ausbildungsberuf Fachinformatiker/in Systemintegration. Prüfungsbezirk Ludwigshafen. Herr Daniel Heumann. Identnummer: 40966

Sommerprüfung 2009. Ausbildungsberuf Fachinformatiker/in Systemintegration. Prüfungsbezirk Ludwigshafen. Herr Daniel Heumann. Identnummer: 40966 Smmerprüfung 2009 Ausbildungsberuf Fachinfrmatiker/in Systemintegratin Prüfungsbezirk Ludwigshafen Herr Daniel Heumann Ausbildungsbetrieb: FH Kaiserslautern Prjektbetreuer: Herr Michael Blum Thema der

Mehr

E-ConsentPro 2.1. Benutzerhandbuch DesktopClient

E-ConsentPro 2.1. Benutzerhandbuch DesktopClient E-CnsentPr 2.1 Benutzerhandbuch DesktpClient Februar 2014 Inhalt 1 Willkmmen bei E-CnsentPr... 6 2 Erste Schritte... 8 2.1 In drei Schritten zum Ausdruck... 8 2.2 Das Anwendungsfenster und seine Elemente...

Mehr

WiBe Kalkulator. Installationsanleitung. Softwareunterstützte Wirtschaftlichkeitsberechnungen. www.bit.bund.de/wibe

WiBe Kalkulator. Installationsanleitung. Softwareunterstützte Wirtschaftlichkeitsberechnungen. www.bit.bund.de/wibe WiBe Kalkulatr Sftwareunterstützte Wirtschaftlichkeitsberechnungen Installatinsanleitung www.bit.bund.de/wibe Bundesverwaltungsamt Bundesstelle für Infrmatinstechnik Installatinsanleitung WiBe Kalkulatr

Mehr

Das Handbuch zu Vier gewinnt. Martin Heni Eugene Trounev Benjamin Meyer Johann Ollivier Lapeyre Anton Brondz Deutsche Übersetzung: Maren Pakura

Das Handbuch zu Vier gewinnt. Martin Heni Eugene Trounev Benjamin Meyer Johann Ollivier Lapeyre Anton Brondz Deutsche Übersetzung: Maren Pakura Martin Heni Eugene Trounev Benjamin Meyer Johann Ollivier Lapeyre Anton Brondz Deutsche Übersetzung: Maren Pakura 2 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 5 2 Spielanleitung 6 3 Spielregeln, Spielstrategien und

Mehr

Systemvoraussetzungen zur Teilnahme an HeiTel Webinaren. HeiTel Webinaren. Datum Januar 2012 Thema

Systemvoraussetzungen zur Teilnahme an HeiTel Webinaren. HeiTel Webinaren. Datum Januar 2012 Thema HeiTel Webinare Datum Januar 2012 Thema Systemvraussetzungen zur Teilnahme an Kurzfassung Systemvraussetzungen und Systemvrbereitungen zur Teilnahme an Inhalt: 1. Einführung... 2 2. Vraussetzungen... 2

Mehr

Handbuch TweetMeetsMage

Handbuch TweetMeetsMage Handbuch TweetMeetsMage für Version 0.1.0 Handbuch Version 0.1 Zuletzt geändert 21.01.2012 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Voraussetzungen... 3 1.2 Funktionsübersicht... 3 2 Installation... 4

Mehr

CuraSoft. Sie werden es lieben.

CuraSoft. Sie werden es lieben. CuraSft. Sie werden es lieben. Ob Einsatz-, Dienst- der Pflegeplanung: Mit CuraSft sind Sie und Ihre Patienten immer auf der sicheren Seite. Seit über 24 Jahren arbeiten ambulante Dienste und statinäre

Mehr

Inxmail Professional 4.4

Inxmail Professional 4.4 E-Mail-Marketing Hw-t Inxmail Prfessinal 4.4 Neue Funktinen Im ersten Quartal 2014 wird Inxmail Prfessinal 4.4 veröffentlicht. In dieser Versin steht der Split-Test in völlig überarbeiteter Frm innerhalb

Mehr

Was kann ich für Sie tun? Ich biete Ihnen hier einige Leistungen rund ums Office an. Erstellung und Einrichtung von Internetseiten / Homepage

Was kann ich für Sie tun? Ich biete Ihnen hier einige Leistungen rund ums Office an. Erstellung und Einrichtung von Internetseiten / Homepage Herzlich willkmmen! Was kann ich für Sie tun? Ich biete Ihnen hier einige Leistungen rund ums Office an. Inhaltsverzeichnis Web-Design Erstellung und Einrichtung vn Internetseiten / Hmepage Seite 2 Vermietungsservice

Mehr

My.OHMportal Team Collaboration Webkonferenzen

My.OHMportal Team Collaboration Webkonferenzen My.OHMportal Team Collaboration Webkonferenzen Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 4 Mai 2015 DokID: webkonferenzen Vers. 4, 20.08.2015,

Mehr

Nein. Wir garantieren Ihnen einen freien Parkplatz innerhalb des Parkplatzes. Sie können jeden freien Platz nutzen.

Nein. Wir garantieren Ihnen einen freien Parkplatz innerhalb des Parkplatzes. Sie können jeden freien Platz nutzen. Online-Parkplatzreservierung Häufig gestellte Fragen Kurzanleitung zur Online-Parkplatzreservierung: 1. Besuchen Sie uns auf der Internetseite www.cruisegate-hamburg.de und flgen drt den Hinweisen. Bis

Mehr

Anleitung für das Content Management System

Anleitung für das Content Management System Homepage der Pfarre Maria Treu Anleitung für das Content Management System Teil 5 Fotogalerien Anlegen neuer Fotoalben Das Anlegen neuer Fotoalben erfolgt in zwei bzw. drei Schritten: Im ersten Schritt

Mehr

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen...

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen... Seite 1 von 11 Anleitung für TYPO3 Inhalt Anleitung für TYPO3... 1 Bevor Sie beginnen... 2 Newsletter anlegen... 2 Inhalt platzieren und bearbeiten... 3 Neuen Inhalt anlegen... 3 Bestehenden Inhalt bearbeiten...

Mehr

Eutaxa Installationsanleitung

Eutaxa Installationsanleitung Eutaxa Installationsanleitung Überprüfen Sie zuerst, ob die technischen Voraussetzungen für eine Installation der Software auf Ihrem Computer gegeben sind. Windows Betriebssysteme: ME, XP, Vista oder Windows

Mehr

CalenGoo Einführung 1.5.14

CalenGoo Einführung 1.5.14 English Deutsch Start Einführung Konfiguration Support Updates Impressum/Datenschutz CalenGoo Einführung 1.5.14 Einführung Der folgende Text gibt einen Überblick wie CalenGoo bedient wird. Er erklärt die

Mehr

InLoox PM Hilfe-Handbuch

InLoox PM Hilfe-Handbuch InLx PM Hilfe-Handbuch Anleitung zu InLx PM 7.x Versin Veröffentlicht: Juli 2013 Cpyright: 2013 InLx GmbH. Aktuelle Infrmatinen finden Sie unter http://www.inlx.de Inhalt Supprt und Kntakt... 6 Kntakt

Mehr

Tutorial Speichern. Jacqueline Roos - Riedstrasse 14, 8908 Hedingen, 044 760 22 41 jroos@hispeed.ch - www.forums9.ch

Tutorial Speichern. Jacqueline Roos - Riedstrasse 14, 8908 Hedingen, 044 760 22 41 jroos@hispeed.ch - www.forums9.ch Jacqueline Roos - Riedstrasse 14, 8908 Hedingen, 044 760 22 41 jroos@hispeed.ch - www.forums9.ch Tutorial Speichern Wer ein Fotobuch zusammenstellen möchte, der sucht oft auf dem ganzen Computer und diversen

Mehr

Installation der USB-Treiber in Windows

Installation der USB-Treiber in Windows Installation der USB-Treiber in Windows Die in diesem Benutzerhandbuch enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Soweit nicht anders angegeben, sind die in den Beispielen

Mehr

ViPNet Client für Windows 4.3. Benutzerhandbuch

ViPNet Client für Windows 4.3. Benutzerhandbuch ViPNet Client für Windws 4.3 Benutzerhandbuch Ziel und Zweck Dieses Handbuch beschreibt die Installatin und Knfiguratin vn ViPNet Prdukten. Für die neuesten Infrmatinen und Hinweise zum aktuellen Sftware-Release

Mehr

Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg

Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg LZK BW 12/2009 Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch Seite 1 Lieferumfang Zum Lieferumfang gehören: Eine CD-Rom GOZ-Handbuch Diese

Mehr

System-Update. 3. In diesem Ordner müssen nun folgende vier Dateien vorhanden sein:

System-Update. 3. In diesem Ordner müssen nun folgende vier Dateien vorhanden sein: System-Update 3. In diesem Ordner müssen nun folgende vier Dateien vorhanden sein: Um den internen Speicher Ihres Tablets vollständig nutzbar zu machen, können Sie ein Update installieren, das Sie über

Mehr

ANLEITUNG ZUR RECHNUNGSVERWALTUNG

ANLEITUNG ZUR RECHNUNGSVERWALTUNG SABIC FANAR+ eshp ANLEITUNG ZUR RECHNUNGSVERWALTUNG DATE: MAY, 2015 LANGUAGE: GERMAN Verflgung/Ändern vn Bestellungen im SABIC Online-Shp Um den Status Ihrer Bestellungen in unserem Shp zu verflgen und

Mehr

Leistungsbeschreibung page2flip 2.5

Leistungsbeschreibung page2flip 2.5 Leistungsbeschreibung page2flip 2.5 Datenstand: 02.09.14 NEU: SmartDesign Neues, mdernes Kacheldesign Neuer, Flash freier HTML5 Desktp Viewer Grundlegend überarbeiteter Flash Desktp Viewer Grundlegend

Mehr

Kurzanleitung CMS. Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS. Inhaltsverzeichnis

Kurzanleitung CMS. Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS. Inhaltsverzeichnis Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS Verfasser: Michael Bogucki Erstellt: 24. September 2008 Letzte Änderung: 16. Juni 2009 Inhaltsverzeichnis

Mehr

OrthoWin ShapeDesigner Software-Anleitung

OrthoWin ShapeDesigner Software-Anleitung OrthoWin ShapeDesigner Software-Anleitung Inhalt ORTHEMA Seite 1 1 Einleitung...3 2 Menüsteuerung...3 3 Hauptfenster...4 4 Datei Menü...5 4.1 Neu und Öffnen...5 4.2 Speichern und Speichern unter...5 4.3

Mehr

ViPNet MFTP. Administratorhandbuch

ViPNet MFTP. Administratorhandbuch ViPNet MFTP Administratrhandbuch Ziel und Zweck Dieses Handbuch beschreibt die Installatin und Knfiguratin vn ViPNet Prdukten. Für die neuesten Infrmatinen und Hinweise zum aktuellen Sftware-Release sllten

Mehr

NEUES BENUTZERHANDBUCH

NEUES BENUTZERHANDBUCH NEUES BENUTZERHANDBUCH In diesem Handbuch leiten wir Sie durch die Grundlagen der Software. Bitte richten Sie Ihr Zeiterfassungsgerät ein und installieren/aktivieren Sie Ihre Software. Wenn Sie die Software

Mehr