Datensicherheit. Compliance. Datenschutz Risk-Management. Dokumentenmanagement. Vertragsmanagement PROGRAMM MEINUNGEN KONZEPT PARTNER

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Datensicherheit. Compliance. Datenschutz Risk-Management. Dokumentenmanagement. Vertragsmanagement PROGRAMM MEINUNGEN KONZEPT PARTNER"

Transkript

1 PROGRAMM MEINUNGEN KONZEPT PARTNER Jetzt zum Sonderpreis von nur 79 Euro anmelden Datenschutz Risk-Management Datensicherheit Vertragsmanagement Compliance Dokumentenmanagement

2 Technologie gewinnt in den Rechtsabteilungen immer weiter an Bedeutung. Deshalb hat der BUJ die Vorreiterrolle übernommen und ein Forum geschaffen, auf dem Herausforderungen, Trends und Lösungen aufgezeigt werden. Nicolai von Ruckteschell Präsident Bundesverband der Unternehmensjuristen Intelligente IT-Lösungen werden fester Bestandteil der täglichen Arbeit in der Rechtsabteilung die erste LegalTechnology in Europa ist ein perfekter Rahmen für den professionellen Austausch darüber. Hartwig Laute Geschäftsführer Recommind GmbH Die Fachmesse LegalTechnology bringt zusammen, was zusammen gehört. Wir freuen uns darauf, Unternehmensjuristen von den vielen Vorteilen eines digitalen Vertragsmanagements überzeugen zu können. Frank Rüttger Leiter Geschäftsfeld IQAkten IQDoQ GmbH Neue Technologien werden die Zusammenarbeit zwischen Anwalt und Mandant in den nächsten Jahren insbesondere in puncto Transparenz, Kommunikation und Effizienz maßgeblich verändern. Veranstaltungen wie die Legal Technologie bringen alle Akteure zusammen und leisten daher einen essentiellen Beitrag. Dr. Michael Tal Geschäftsführer BusyLamp GmbH Endlich auch in Deutschland Legal und IT werden zusammengeführt. Wir sind vom Konzept und vom Potenzial dieser neuen Messe überzeugt! Wir freuen uns auf die erste LegalTechnology 2013 und sind als Aussteller mit dabei! Jim Tallman President and CEO Datacert Als Fachmagazin für Unternehmensjuristen in Deutschland gehen wir mit der LegalTechnology gemein sam mit dem BUJ auf die vielen Anfragen und Wünsche aus Rechtsabteilungen und Kanzleien ein. Peter Schneider Chefredakteur unternehmensjurist

3 KONZEPT Was ist LegalTechnology 2013: Vor dem Hintergrund zunehmender Komplexität bei arbeitsbegleitenden Informationsflüssen und der Anforderungen der Mandanten, neben der Qualität auch auf Kosten und Effektivität bei der juristischen Leistungserbringung zu setzen, ist die Informationstechnologie im juristischen Arbeitsprozess unverzichtbar geworden. Die Nutzung von IT zur Unterstützung der juristischen Arbeit und zur Steigerung von Qualität, Effektivität und Effizienz nimmt daher in Rechtsanwaltskanzleien und Unternehmensrechtsabteilungen stetig zu. Die LegalTechnology 2013 liefert Juristen und interessiertem Fachpublikum eine detaillierte Übersicht der etablierten und innovativen Systeme und eröffnet ihnen die Möglichkeit, sich mit Anwendern, Kollegen und Anbietern auszutauschen und die IT-Systeme vor Ort zu erfahren. Zudem werden zahlreiche Aussteller ihre Lösungen, Systeme und Technologien präsentieren, um Technologie für die Besucher erlebbar zu machen. Welche Kollegen nehmen teil? Die LegalTechnology 2013 richtet sich an: Unternehmensjuristen Rechtsanwälte in Kanzleien Juristen der öffentlichen Verwaltung (Richter, Staatsanwälte) IT-Verantwortliche aus Unternehmen, öffentlichen Körperschaften, Verwaltungen und Rechtsanwalts-Kanzleien LegalTechnology endlich ein Kongress in dem Legal und IT gemeinsam zukunftsorientierte Lösungen finden werden. Lösungen für Unternehmensjuristen werden hier überzeugen! Steffen Schaar Mitglied der Geschäftsleitung The Quality Group GmbH Wir freuen uns auf den Dialog mit den Besuchern. Thomas Klepper Leiter Vertrieb otris software AG Welche Systeme und Technologien werden präsentiert und ausgestellt? IT-Governance, Risk & Compliance Document-Management/Document-Retention Elektronische Aktenführung, Matter-Management Sicherheit und Datenschutz Abrechnung/Zeiterfassung Patentverwaltung Mobile-Anwendungen (auch Hardware) E-Discovery Technische Innovation ermöglicht neue und effiziente juristische Lösungen. Bereits heute lassen sich Dienstleistungen aus traditionellen Kanzleien, LOD und LPO Anbietern modular zusammenbringen. Zugleich gewinnen Anwälte neue Freiräume, ortsunabhängig und in wechselnden Teams tätig zu werden. Dr. Carsten Reimann Geschäftsführer Xenion Legal GmbH

4 PROGRAMM Get together Mittwoch, 6. November, ab 19:00 Uhr Uhr Thema Datenschutz und Compliance Uhr Datenschutz und Revision Wichtige Fragestellungen im Zusammenhang mit der Umsetzung von Vorgaben der unternehmerischen Compliance: Lukas Mempel Konzerndatenschutzbeauftragter und Bereichsleiter Datenschutz und Datensicherheit, Sana Kliniken AG Interne Revision und Datenschutz aller Elemente der internen Kontrollmechanismen Probleme der Beweiserhebung und Wahrung datenschutzrechtlicher Vorgaben Beispiele zur Erfassung datenschutzrechtlicher Risiken in einem Unternehmen Konfliktfelder Datenschutz und Internal Investigation Uhr Compliance Excellence Freiräume schaffen und Haftung reduzieren mit Hilfe innovativer IT-Systeme Steffen Schaar Mitglied der Geschäftsleitung The Quality Group GmbH Uhr Podiumsdiskussion mit den Referenten Uhr Kaffeepause Uhr Vertrags- und Dokumentenmanagement Uhr Do s & Don ts bei der Einführung einer digitalen Vertragsakte Frank Rüttger Leiter Geschäftsfeld IQAkten, IQDoQ GmbH Ludwig Koeners Sales Manager, IQDoQ GmbH Uhr Prozessoptimierung im Vertragsmanagement Wege zur maßgeschneiderten Lösung Thomas Klepper Leiter Vertrieb, otris software AG Matthias Clarfeld Account Manager, otris software AG Uhr Elektronische Boardmaterialien: Die Zukunft von Vorstandssitzungen Jesse Thiel Diligent Board Member Services Inc Uhr Mittagspause

5 PROGRAMM Uhr Kosten- und Transaktionsmanagement Uhr Rechtskosten- und Matter Management: Wie Rechtsabteilungen und Kanzleien einen Überblick über ihre weltweiten Vorgangsportfolios erhalten Dr. Uwe Schneider Vice President und General Manager EMEA Datacert Inc Uhr Kosteneffizientes Transaktionsmanagement: Wie Anwaltskosten transparent gesteuert werden können Dr. Michael Tal Geschäftsführer, BusyLamp GmbH Dr. Carsten Reimann Geschäftsführer, Xenion Legal GmbH Uhr Podiumsdiskussion mit den Referenten Uhr Kaffeepause Uhr Informationsmanagement und Datensicherheit Uhr Grundlegende Fragestellung und Problemfelder der Informationssicherheit Horst Samsel Abteilungsleiter Beratung und Koordination Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) Uhr E-Discovery im Kontext von Kartellrechtsverfahren und Audits. SaaS sichere und effiziente Strukturen in der Cloud nutzen Hartwig Laute Geschäftsführer Recommind GmbH Uhr Impulsvortrag Vertrauliche elektronische Syndicus- und Anwaltskommunikation in Zeiten von PRISM Johannes Bleker Senior Audit Manager Ing-Diba AG Uhr Podiumsdiskussion mit den Referenten Uhr Ende der Veranstaltung

6 REISEDATEN Damit Sie nichts verpassen: Ihre Reisedaten zur LegalTechnology 2013 Bitte beachten Sie, dass die Buchung Ihrer Reise ausschließlich direkt über den Reiseanbieter erfolgt und Ihnen die BUJ-Geschäftsstelle keine Reise- oder Kosteninformationen geben kann. Ihre Direktverbindung mit der Deutschen Bahn 1 Bahnhof Hinfahrt am 6. November Rückfahrt am 7. November Bonn (Siegburg) 16:36 Uhr (Ankunft 17:41 Uhr) 18:29 Uhr (Ankunft 19:21 Uhr) Berlin 12:26 Uhr (Ankunft 17:37 Uhr) 19:13 Uhr (Ankunft 23:45 Uhr) Düsseldorf 17:21 Uhr (Ankunft 18:34 Uhr) 18:29 Uhr (Ankunft 20:08 Uhr) über Köln Hamburg 14:24 Uhr (Ankunft 18:00 Uhr) 18:58 Uhr (Ankunft 22:42 Uhr) Hannover 15:41 Uhr (Ankunft 18:00 Uhr) 18:58 Uhr (Ankunft 21:19 Uhr) Köln 16:20 Uhr (Ankunft 17:41 Uhr) 18:29 Uhr (Ankunft 19:39 Uhr) Leipzig 15:11 Uhr (Ankunft 18:37 Uhr) 19:19 Uhr (Ankunft 22:55 Uhr) Mannheim 17:32 Uhr (Ankunft 18:08 Uhr) 18:50 Uhr (Ankunft 19:27 Uhr) München 14:50 Uhr (Ankunft 18:00 Uhr) 18:54 Uhr (Ankunft 22:13 Uhr) Nürnberg 16:00 Uhr (Ankunft 18:04 Uhr) 18:45 Uhr (Ankunft 20:59 Uhr) Stuttgart 16:51 Uhr (Ankunft 18:08 Uhr) 18:50 Uhr (Ankunft 20:08 Uhr) über Mannheim Nutzen Sie die Kooperation des BUJ mit der Deutschen Bahn und reisen Sie entspannt und komfortabel zur LegalTechnology 2013 und das zum BUJ-Vorzugspreis! Der Preis für Ihr Veranstaltungsticket zur Hin- und Rückfahrt 2 zur LegalTechnology 2013 beträgt: 2. Klasse: 99, Euro 1. Klasse: 159, Euro Buchen Sie Ihre Reise telefonisch unter der Service-Nummer +49 (0) mit dem Stichwort dfv und halten Sie Ihre Kreditkarte zur Zahlung bereit. Ihre Flugverbindung mit der Deutschen Lufthansa 1 Flughafen Hinflug am 6. November Rückflug am 7. November Berlin (Tegel) 16:45 Uhr (Ankunft 18:05 Uhr) 19:45 Uhr (Ankunft 20:55 Uhr) Hamburg 17:00 Uhr (Ankunft 18:15 Uhr) 19:00 Uhr (Ankunft 20:05 Uhr) München 17:00 Uhr (Ankunft 18:05 Uhr) 19:00 Uhr (Ankunft 20:05 Uhr) Als Airline-Partner des BUJ bietet Lufthansa vergünstigte Flugpreise und Sonderbedingungen für Teilnehmer des LegalTechnology Ihre Buchung können Sie unter durch Eingabe des Zugangscodes DEZAMBN vornehmen. 4 1 Für die Richtigkeit der Reisedaten wird keine Gewähr übernommen. Die An- und Abreisezeiten beziehen sich auf die Hauptbahnhöfe. 2 Vorausbuchungsfrist mindestens 3 Tage. Mit Zugbindung und Verkauf, solange der Vorrat reicht. Umtausch und Erstattung vor dem 1. Geltungstag 15, ab dem 1. Geltungstag ausgeschlossen. Gegen einen Aufpreis von 30 sind innerhalb Deutschlands auch vollflexible Fahrkarten (ohne Zugbindung) erhältlich. 3 Die Hotline ist Montag bis Samstag von 7:00-22:00 Uhr erreichbar, die Telefonkosten betragen 14 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz, maximal 42 Cent pro Minute aus den Mobilfunknetzen. 4 Von dort aus werden Sie direkt auf die Online-Buchungs-Plattform geleitet, wo Ihnen automatisch der ermäßigte Flugpreis (solange der Vorrat reicht) angezeigt wird. Sollten günstigere Aktionstarife verfügbar sein, werden auch diese automatisch angezeigt. Achtung: Lassen Sie Popups auf dieser Website dauerhaft zu, da sich andernfalls das Fenster der Buchungsplattform nicht öffnet.

7 ANMELDUNG Teilnehmer-Gebühren Mit dem Ausfüllen des Formulars melden Sie sich verbindich für die LegalTechnology 2013 an. Nach Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen eine Anmeldebestätigung mit Rechnung zu. m Einzelpersonen: Tageskarte: 79 * m Gruppen mit mindesten 3 Personen: Tageskarte: 69 * Anzahl Tickets Geben Sie bei Gruppen bitte die Namen der Teilnehmer an: 1. Teilnehmer 2. Teilnehmer 3. Teilnehmer 4. Teilnehmer 5. Teilnehmer m Ja, ich nehme an der Vorabendveranstaltung teil m Nein, ich kann an der Vorabendveranstaltung leider nicht teilnehmen m Ich bin Unternehmensjurist und möchte Mitglied im BUJ werden. Name Vorname Firma/Institution Funktion Straße Hausnummer m Abweichende Rechnungsadresse Name Firma Straße Hausnummer PLZ Ort PLZ Ort Telefon Telefax * Die Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlich geltenden MwSt. In der Teilnahmegebühr ist enthalten: Teilnahme am Get-Together am 6. November und am Kongressprogramm am 7. November 2013, Kongressunterlagen, Verpflegung in den Tagungspausen. (Ort, Datum und Unterschrift) Kontakt und Anmeldung: Susanne Günther Mainzer Landstr Frankfurt am Main Telefon: Fax: Internet: Termin und Ort: 7. November 2013 Frankfurt Marriott Hotel Hamburger Allee Frankfurt Zimmerreservierung: Solange der Vorrat reicht, steht ein Zimmer kontingent zum Preis von 179, inkl. Frühstück zur Ver fügung. Bitte reservieren Sie mit Angabe des Stichwortes LegalTechnology direkt beim Hotel: Telefon: Anmeldebedingungen: Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine Buchungsbestätigung sowie eine Rechnung. Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Für eine Stornierung der Teilnahme bis zum 7. Oktober 2013 wird eine Bearbeitungsgebühr von 50, zzgl. MwSt. fällig. Ab dem 8. Oktober 2013 müssen leider die vollen Teilnahme gebühren erhoben werden. Teilnehmer, die die Teilnahmegebühr bereits bezahlt haben und die Veranstaltung nicht besuchen können, können schriftlich einen Ersatzteilnehmer stellen. Diese müssen aber ebenfalls die o. g. Voraussetzungen erfüllen. Programmänderungen aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor.

8 Kongress-Partner Veranstalter Verbandspartner Medienpartner

Jetzt Frühbucherrabatt nutzen und 100, Euro sparen!

Jetzt Frühbucherrabatt nutzen und 100, Euro sparen! Der exklusive Jahreskongress des BUJ zu den Themen Optimierung und Technologie In Kooperation mit 14./15. Juli 2015 Steigenberger Airport Hotel, Frankfurt am Main www.organisation-it-summit.de Jetzt Frühbucherrabatt

Mehr

Ihre Fragen zum neuen Gesetz richten Sie an: berufsrecht@buj.net

Ihre Fragen zum neuen Gesetz richten Sie an: berufsrecht@buj.net Der exklusive Jahreskongress des BUJ zum Thema Berufsrecht In Kooperation mit 21./22. Oktober 2015 Kempinski Hotel Frankfurt Gravenbruch www.berufsrecht-summit.de Ihre Fragen zum neuen Gesetz richten Sie

Mehr

25. und 26. November 2014 Pullman Cologne Hotel, Köln www.ip-summit.net

25. und 26. November 2014 Pullman Cologne Hotel, Köln www.ip-summit.net Der exklusive Jahreskongress des Bundesverbandes der Unternehmensjuristen zum Thema Intellectual Property Veranstaltet von 25. und 26. November 2014 Pullman Cologne Hotel, Köln www.ip-summit.net Jetzt

Mehr

4. und 5. November 2014 Steigenberger Airport Hotel, Frankfurt www.kartellrecht-summit.de. Dr. Boris Kasten Schindler Management AG

4. und 5. November 2014 Steigenberger Airport Hotel, Frankfurt www.kartellrecht-summit.de. Dr. Boris Kasten Schindler Management AG Der exklusive Jahreskongress des Bundesverbandes der Unternehmensjuristen zum Thema Kartellrecht Veranstaltet von 4. und 5. November 2014 Steigenberger Airport Hotel, Frankfurt www.kartellrecht-summit.de

Mehr

ab 390 Jetzt zum Frühbucherpreis für BUJ-Mitglieder anmelden: 17. und 18. September 2014 The Westin Grand, München www.produkthaftung-summit.

ab 390 Jetzt zum Frühbucherpreis für BUJ-Mitglieder anmelden: 17. und 18. September 2014 The Westin Grand, München www.produkthaftung-summit. Veranstaltet von 17. und 18. September 2014 The Westin Grand, München www.produkthaftung-summit.de Jetzt zum Frühbucherpreis für BUJ-Mitglieder anmelden: ab 390 Referenten Tarec Alio Daimler AG Dr. Nicole

Mehr

Der exklusive Jahreskongress des Bundesverbandes der Unternehmensjuristen zum Thema Arbeitsrecht

Der exklusive Jahreskongress des Bundesverbandes der Unternehmensjuristen zum Thema Arbeitsrecht Der exklusive Jahreskongress des Bundesverbandes der Unternehmensjuristen zum Thema Arbeitsrecht Veranstaltet von 24. und 25. November 2014 Pullman Cologne Hotel, Köln www.arbeitsrecht-summit.de Jetzt

Mehr

Mit aktuellen Themen zur Rentenversicherung: Referent der Deutsche Rentenversicherung Bund Das Grundsatzurteil des BSG vom 3.

Mit aktuellen Themen zur Rentenversicherung: Referent der Deutsche Rentenversicherung Bund Das Grundsatzurteil des BSG vom 3. Jetzt Frühbucherrabatt nutzen und 100,- Euro sparen! Veranstaltet von 19. und 20. Mai 2014 Hotel Steigenberger Graf Zeppelin, Stuttgart www.syndikussummit.de Mit aktuellen Themen zur Rentenversicherung:

Mehr

Jetzt Frühbucherrabatt nutzen und 100,- Euro sparen!

Jetzt Frühbucherrabatt nutzen und 100,- Euro sparen! Der exklusive Jahreskongress des BUJ für kleine und mittelgroße Rechtsabteilungen In Kooperation mit 27. und 28. April 2015 Kempinski Hotel Frankfurt Gravenbruch www.syndikussummit.de Jetzt Frühbucherrabatt

Mehr

Mit den Urteilsgründen des Bundessozialgerichts. Nur bis 1. September: 100 Euro sparen

Mit den Urteilsgründen des Bundessozialgerichts. Nur bis 1. September: 100 Euro sparen Der exklusive Jahreskongress des Bundesverbandes der Unternehmensjuristen zum Top-Thema Berufsrecht Veranstaltet von 7. und 8. Oktober 2014 Steigenberger Airport Hotel, Frankfurt www.berufsrecht-summit.de

Mehr

Kongress-Partner. Der exklusive Jahreskongress des Bundesverbandes der Unternehmensjuristen zum Thema Mergers & Acquisitions

Kongress-Partner. Der exklusive Jahreskongress des Bundesverbandes der Unternehmensjuristen zum Thema Mergers & Acquisitions Der exklusive Jahreskongress des Bundesverbandes der Unternehmensjuristen zum Thema Mergers & Acquisitions Veranstaltet von 17. und 18. Juni 2013 Steigenberger Airport Hotel, Frankfurt am Main www.munda-summit.de

Mehr

Anfahrtsplan. Seminarzentrum der SRH Business Academy Bonhoefferstraße 12 69123 Heidelberg. Tagungstelefon: 0511 / 394 33 30

Anfahrtsplan. Seminarzentrum der SRH Business Academy Bonhoefferstraße 12 69123 Heidelberg. Tagungstelefon: 0511 / 394 33 30 Anfahrtsplan Veranstaltungsort: Seminarzentrum der SRH Business Academy Bonhoefferstraße 12 69123 Heidelberg Tagungstelefon: 0511 / 394 33 30 Anreise mit dem PKW Detaillierte Informationen zur Anfahrt

Mehr

Jetzt zum Vorzugspreis für BUJ-Mitglieder anmelden:

Jetzt zum Vorzugspreis für BUJ-Mitglieder anmelden: Die exklusiven Jahreskongresse des Bundesverbandes der Unternehmensjuristen zu den Themen M&A und Corporate Veranstaltet von 23. und 24. Juni 2014 Fleming s Conference Hotel, Frankfurt www.munda-summit.de

Mehr

Wichtige Hinweise zum Ablauf der Preisverleihung am. 25./26. Januar 2016 für die nominierten Vereine und Partnerbanken

Wichtige Hinweise zum Ablauf der Preisverleihung am. 25./26. Januar 2016 für die nominierten Vereine und Partnerbanken AUF EINEN BLICK: Wichtige Hinweise zum Ablauf der Preisverleihung am 25./26. Januar 2016 für die nominierten Vereine und Partnerbanken Anreise nach Berlin Mit dem Kooperationsangebot des DOSB und der Deutschen

Mehr

Einladung zur Fachtagung. Vorbeugung der persönlichen Haftung von technischen Führungskräften 18.11.2014 in Berlin / 02.12.

Einladung zur Fachtagung. Vorbeugung der persönlichen Haftung von technischen Führungskräften 18.11.2014 in Berlin / 02.12. Einladung zur Fachtagung Vorbeugung der persönlichen Haftung von technischen Führungskräften 18.11.2014 in Berlin / 02.12.2014 in Köln Typische Problemfelder in der Praxis Persönliche Haftungsrisiken von

Mehr

Digitale Zukunft Veränderungen in der Meetingbranche

Digitale Zukunft Veränderungen in der Meetingbranche Teilnehmerinformationen Innovationsworkshop 15. Januar 2015 Digitale Zukunft Veränderungen in der Meetingbranche Beim zweiten Innovationsworkshop des erleben Teilnehmer technische Innovationen, die für

Mehr

Deutschlands führende Recruiting-Messe mit China Fokus

Deutschlands führende Recruiting-Messe mit China Fokus Deutschlands führende Recruiting-Messe mit China Fokus Düsseldorf am 4. November 2015 4. November 2015 von 10 bis 17 Uhr 2015 finden die SinoJobs Career Days wieder in Düsseldorf statt und Du bist eingeladen.

Mehr

Mit aktuellen Themen zur Rentenversicherung: Referent der Deutsche Rentenversicherung Bund Das Grundsatzurteil des BSG vom 3.

Mit aktuellen Themen zur Rentenversicherung: Referent der Deutsche Rentenversicherung Bund Das Grundsatzurteil des BSG vom 3. Veranstaltet von 19. und 20. Mai 2014 Hotel Steigenberger Graf Zeppelin, Stuttgart www.syndikussummit.de Mit aktuellen Themen zur Rentenversicherung: Referent der Deutsche Rentenversicherung Bund Das Grundsatzurteil

Mehr

Der exklusive Jahreskongress für Unternehmensjuristen zum Thema Berufsrecht

Der exklusive Jahreskongress für Unternehmensjuristen zum Thema Berufsrecht Der exklusive Jahreskongress für Unternehmensjuristen zum Thema Berufsrecht Jetzt Frühbucherrabatt nutzen und 100, Euro sparen! in Kooperation mit: 12. und 13. Juli 2016 Steigenberger Airport Hotel Frankfurt

Mehr

10. bis 11. Oktober 2014 München

10. bis 11. Oktober 2014 München FACHINSTITUTE FÜR INFORMATIONSTECHNOLOGIERECHT/ GEWERBLICHEN RECHTSSCHUTZ/URHEBER- UND MEDIENRECHT Jahresarbeitstagung IT-Recht 10. bis 11. Oktober 2014 München Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer,

Mehr

Einladung zum PC-DMIS Update Seminar 2010. The World s Leading Metrology Software

Einladung zum PC-DMIS Update Seminar 2010. The World s Leading Metrology Software Einladung zum PC-DMIS Update Seminar 2010 The World s Leading Metrology Software Begrenzte Teilnehmerzahl! Melden Sie sich jetzt an unter pcdmis-news.de@hexagonmetrology.com PC-DMIS Update Seminar 2010

Mehr

Workshop. Die Wolken lichten sich. Cloud Computing"-Lösungen rechtssicher realisieren

Workshop. Die Wolken lichten sich. Cloud Computing-Lösungen rechtssicher realisieren mit:, Dr. Undine von Diemar, LL.M. (Michigan), Worum es geht Cloud Computing" ist als ein sehr erfolgreiches Geschäftsmodell für die Nutzung von IT- Infrastruktur über das Internet in aller Munde: Virtuelle,

Mehr

Fachtag Gemeinnützigkeit /Steuerrecht

Fachtag Gemeinnützigkeit /Steuerrecht EINLADUNG Fachtag Gemeinnützigkeit /Steuerrecht September Oktober 2013 FACHTAG GEMEINNÜTZIGKEIT / STEUERRECHT Sehr geehrte Damen und Herren, Curacon bietet Ihnen zum Thema Stärken und Schwächen des Gemeinnützigkeitsrechts

Mehr

7. Revisorenfrühstück Versicherungen

7. Revisorenfrühstück Versicherungen www.pwc.de/de/events 7. Revisorenfrühstück Versicherungen Business Breakfast 27. November 2013, Köln 28. November 2013, Frankfurt am Main 4. Dezember 2013, Hannover 5. Dezember 2013, Stuttgart 11. Dezember

Mehr

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb Workshop Performance und Tuning, Migration und Betrieb Wie kann die Performance von laufenden Anwendungen und Entwicklungszeiten reduziert werden? Worauf kommt es beim Betrieb von Cognos Anwendungen an?

Mehr

Lizenzmanagement im Einkauf

Lizenzmanagement im Einkauf 3. BME-Thementag Lizenzmanagement im Einkauf 23. April 2013, Wiesbaden Voraussetzungen schaffen Strategien effizient umsetzen Strategisches Lizenzmanagement in der Praxis Die Rolle des Einkaufs im Software

Mehr

Willkommen im Zeitalter von Digitalisierung und flexiblem Arbeiten. Entdecken Sie die nächste Generation juristischer Dienstleistungen.

Willkommen im Zeitalter von Digitalisierung und flexiblem Arbeiten. Entdecken Sie die nächste Generation juristischer Dienstleistungen. Willkommen im Zeitalter von Digitalisierung und flexiblem Arbeiten. Entdecken Sie die nächste Generation juristischer Dienstleistungen. Wir schauen uns Ihre individuelle Situation an und schlagen Ihnen

Mehr

WEGBESCHREIBUNG. Seminarzentrum Köln. Wir freuen uns auf Sie. www.tuv.com/akademie

WEGBESCHREIBUNG. Seminarzentrum Köln. Wir freuen uns auf Sie. www.tuv.com/akademie WEGBESCHREIBUNG Seminarzentrum Köln. Wir freuen uns auf Sie. www.tuv.com/akademie ANFAHRTSMÖGLICHKEITEN Ohne Umwege zum TÜV Rheinland. Mit Bus und Bahn. Ab Köln Hbf: mit den U-Bahnen 6 oder 8 bis zur Haltestelle

Mehr

20. bis 21. Juni 2014 Hamburg

20. bis 21. Juni 2014 Hamburg FACHINSTITUT FÜR STRAFRECHT Jahresarbeitstagung Strafrecht 20. bis 21. Juni 2014 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern und Notarkammern.

Mehr

Programm M&A-Konferenz 2014

Programm M&A-Konferenz 2014 M&A-Konferenz 2014 25. September 2014 Industrie-Club Düsseldorf Gesamtmoderation und fachliche Leitung: Dr. Franz-Josef Schöne, Partner, Hogan Lovells Int. LLP 9.00-18.00 Uhr Bescheinigung von 7 Zeitstunden

Mehr

8. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 18. September 2014 Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim. www.wissenstransfertag-mrn.

8. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 18. September 2014 Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim. www.wissenstransfertag-mrn. 18. September 2014 Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim 8. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar Eine Veranstaltung in der www.wissenstransfertag-mrn.de Medienpartner Hauptsponsoren

Mehr

FAQ DB weg.de Ticket

FAQ DB weg.de Ticket FAQ DB weg.de Ticket FAQ Häufige Fragen und Antworten zum DB weg.de Ticket DB weg.de Tickets Was ist das DB weg.de Ticket? Das DB weg.de Ticket ist eine Fahrkarte der Deutschen Bahn in Kooperation mit

Mehr

Leitungen, Kanäle & Co.

Leitungen, Kanäle & Co. BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. Informationstag Leitungen, Kanäle & Co. Wegerechte in der Wasserver- und Abwasserentsorgung 11. Mai 2011, Hildesheim Mit Musterverträgen Themen

Mehr

SEMINAR PRÄVENTION VON WIRTSCHAFTS- KRIMINELLEN HANDLUNGEN. 4. März 2015 in Köln

SEMINAR PRÄVENTION VON WIRTSCHAFTS- KRIMINELLEN HANDLUNGEN. 4. März 2015 in Köln SEMINAR PRÄVENTION VON WIRTSCHAFTS- KRIMINELLEN HANDLUNGEN 4. März 2015 in Köln Ziel Die nationalen und internationalen Entwicklungen im Bereich Corporate Governance messen einem Internen Kontrollsystem

Mehr

Delegationsreise nach Indien (Delhi, Ahmedabad, Pune und Mumbai) mit Kontakt- und Kooperationsbörsen unter Leitung des Oberbürgermeisters

Delegationsreise nach Indien (Delhi, Ahmedabad, Pune und Mumbai) mit Kontakt- und Kooperationsbörsen unter Leitung des Oberbürgermeisters Anmeldung Delegationsreise nach Indien (Delhi, Ahmedabad, Pune und Mumbai) mit Kontakt- und Kooperationsbörsen unter Leitung des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt Stuttgart, Herrn Dr. Wolfgang Schuster,

Mehr

Seminarzentrum Berlin.

Seminarzentrum Berlin. WEGBESCHREIBUNG Seminarzentrum Berlin. Wir freuen uns auf Sie. www.tuv.com/akademie ANFAHRTSMÖGLICHKEITEN Ohne Umwege zum TÜV Rheinland. Mit Bus und Bahn. Ab U-Bahnhof Ruhleben (U2): Mit Bus Linie 130

Mehr

PC-DMIS Update Seminar 2009

PC-DMIS Update Seminar 2009 Update Seminare 2009 08. - 09. September 2009 10. - 11. September 2009 17. - 18. September 2009 24. - 25. September 2009 01. - 02. Oktober 2009 13. - 14. Oktober 2009 20. - 21. Oktober 2009 The World s

Mehr

Legal Innovation & Technologies Der Rechtsmarkt im Wandel Erfolgsfaktoren für den Rechtsmarkt 4.0

Legal Innovation & Technologies Der Rechtsmarkt im Wandel Erfolgsfaktoren für den Rechtsmarkt 4.0 7. STP Fachtagung Legal Innovation & Technologies Der Rechtsmarkt im Wandel Erfolgsfaktoren für den Rechtsmarkt 4.0 10. Juni 2016 Grandhotel Schloss Bensberg Bergisch Gladbach 7. STP Fachtagung Legal Innovation

Mehr

Mitarbeiter führen und motivieren

Mitarbeiter führen und motivieren 1-Tages-Seminar Mitarbeiter führen und motivieren Recht und Psychologie SEITE 2 von 7 IHRE REFERENTEN Mediation In betrieblichen Konfliktsituationen kann ein Mediator als neutraler Dritter unterstützend

Mehr

T. Harv Eker Signature Program Millionaire Mind Intensive Präsentiert von T. Harv Eker s Lead Trainer Marcus De Maria EVENT HANDBUCH

T. Harv Eker Signature Program Millionaire Mind Intensive Präsentiert von T. Harv Eker s Lead Trainer Marcus De Maria EVENT HANDBUCH T. Harv Eker Signature Program Millionaire Mind Intensive Präsentiert von T. Harv Eker s Lead Trainer Marcus De Maria EVENT HANDBUCH Wichtige Informationen! Bitte sorgfältig lesen. ORT VERANSTALTUNGS ORT

Mehr

Einladung. Dachmarkenforum 2011 Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Mittwoch, 05. Okt. 2011. Airporthotel Am Hülserhof 57 Düsseldorf

Einladung. Dachmarkenforum 2011 Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Mittwoch, 05. Okt. 2011. Airporthotel Am Hülserhof 57 Düsseldorf Einladung Dachmarkenforum 2011 Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Mittwoch, 05. Okt. 2011 Airporthotel Am Hülserhof 57 Düsseldorf Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Sie sind

Mehr

Interne und externe Projektteams lösungsfokussiert führen

Interne und externe Projektteams lösungsfokussiert führen Interne und externe Projektteams lösungsfokussiert führen KOPFSTARK GmbH Landsberger Straße 139 Rgb. 80339 München Telefon +49 89 71 05 17 98 Fax +49 89 71 05 17 97 info@kopfstark.eu www.kopfstark.eu Geschäftsführer:

Mehr

PROVIDER MANAGEMENT (R)EVOLUTION Operative & vertragliche Steuerung

PROVIDER MANAGEMENT (R)EVOLUTION Operative & vertragliche Steuerung 26. April 2012 SHERATON SKYLOUNGE Am Flughafen, 60549 Frankfurt Veranstalter Veranstaltungspartner Medienpartner Die Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern ist aus keinem Unternehmen mehr wegzudenken.

Mehr

Investoren-Dialog Bodensee 2012. Wirtschaftsstandort Landkreis Konstanz Do 28. Juni 2012 10 Uhr. Die Veranstaltung für Investoren in der

Investoren-Dialog Bodensee 2012. Wirtschaftsstandort Landkreis Konstanz Do 28. Juni 2012 10 Uhr. Die Veranstaltung für Investoren in der Investoren-Dialog Bodensee 2012 Wirtschaftsstandort Landkreis Konstanz Do 28. Juni 2012 10 Uhr Die Veranstaltung für Investoren in der 2. Investoren-Dialog Bodensee 28. Juni 2012 Die Vierländerregion Bodensee

Mehr

Seminarzentrum München.

Seminarzentrum München. WEGBESCHREIBUNG Seminarzentrum München. Wir freuen uns auf Sie. www.tuv.com/akademie ANFAHRTSMÖGLICHKEITEN Ohne Umwege zum TÜV Rheinland. Mit Bus und Bahn. Ab Hauptbahnhof: mit der Bahn Linie U2 Richtung

Mehr

11. KTQ-FORUM THEMENSCHWERPUNKT: PERSONALFÜHRUNG UND PERSONALENTWICKLUNG ANGEBOTE FÜR AUSSTELLER 23. - 24. SEPTEMBER 2011 IM ANDEL`S HOTEL, BERLIN

11. KTQ-FORUM THEMENSCHWERPUNKT: PERSONALFÜHRUNG UND PERSONALENTWICKLUNG ANGEBOTE FÜR AUSSTELLER 23. - 24. SEPTEMBER 2011 IM ANDEL`S HOTEL, BERLIN FORUM 11. KTQ-FORUM THEMENSCHWERPUNKT: PERSONALFÜHRUNG UND PERSONALENTWICKLUNG ANGEBOTE FÜR AUSSTELLER 23. - 24. SEPTEMBER 2011 IM ANDEL`S HOTEL, BERLIN DAS 11. KTQ-FORUM DIE KOMMUNIKATIONSPLATTFORM FÜR

Mehr

Workshop. Cloud - Beyond Technology. Cloud Computing Business Transformation. SaaS, PaaS, IaaS in der Praxis

Workshop. Cloud - Beyond Technology. Cloud Computing Business Transformation. SaaS, PaaS, IaaS in der Praxis Eine gemeinsame Veranstaltung von und Cloud Computing - SaaS (Software-as-a-Service), PaaS (Platform-as-a-Service), IaaS (Infrastructure-as-a-Service) - ist nicht mehr nur ein Trend. Cloud Computing ist

Mehr

LEAD Institut. Wechseln Sie Ihre Perspektive

LEAD Institut. Wechseln Sie Ihre Perspektive LEAD Institut LEAD Institut Wechseln Sie Ihre Perspektive Flügel und Partner Personalberatung bietet im Rahmen des LEAD Institutes - Leipziger Executive Active Development Seminare, Workshops und Coachings

Mehr

Workshop. Cloud - Beyond Technology. Cloud Computing Business Transformation. SaaS, PaaS, IaaS in der Praxis

Workshop. Cloud - Beyond Technology. Cloud Computing Business Transformation. SaaS, PaaS, IaaS in der Praxis Eine gemeinsame Veranstaltung von und Cloud Computing - SaaS (Software-as-a-Service), PaaS (Platform-as-a-Service), IaaS (Infrastructure-as-a-Service) - ist nicht mehr nur ein Trend. Cloud Computing ist

Mehr

Grundseminar LöhnMethode ( )

Grundseminar LöhnMethode ( ) Grundseminar LöhnMethode ( ) Selbstmanagement Projektmanagement Informationsmanagement Ziele des Seminars Wenn wir wirklich erfolgreich sein wollen, müssen wir unsere Probleme ganzheitlich, sprich aus

Mehr

Einladung zum. Business-Frühstück für Familienunternehmen. 09. Mai 2012 Hotel Steigenberger Graf Zeppelin, Stuttgart

Einladung zum. Business-Frühstück für Familienunternehmen. 09. Mai 2012 Hotel Steigenberger Graf Zeppelin, Stuttgart Einladung zum Business-Frühstück für Familienunternehmen 09. Mai 2012 Hotel Steigenberger Graf Zeppelin, Stuttgart Einladung Als Referentin spricht Frau Dr. Caroline von Kretschmann, Gesellschafterin Der

Mehr

MELCHERS SEMINARE. Jahrestagung Gesellschaftsrecht 2012

MELCHERS SEMINARE. Jahrestagung Gesellschaftsrecht 2012 MELCHERS SEMINARE Jahrestagung Gesellschaftsrecht 2012 FREITAG 9. NOVEMBER 2012 10.00 15.15 UHR HEIDELBERG IM BREITSPIEL 21 PROGR AMM 10.00 BEGRÜSSUNG Dr. Andreas Masuch 10.10 COMPLIANCE OFFICER BAD MAN

Mehr

8. Marketing-Tag Bodensee medien & unternehmen

8. Marketing-Tag Bodensee medien & unternehmen Ablauf ab 12:00 Eintreffen der Teilnehmer (Mittag-Snacks und Getränke) UNSERE MEDIENPARTNER präsentieren 13:00 8. Marketing-Tag Bodensee medien & unternehmen Begrüßung durch Netzwerk Bodensee 13:15 SÜDKURIER

Mehr

7. Jahresarbeitstagung Erbrecht Expertenkonferenz Estate Planning 8. bis 9. Mai 2015 Hamburg

7. Jahresarbeitstagung Erbrecht Expertenkonferenz Estate Planning 8. bis 9. Mai 2015 Hamburg FACHINSTITUT FÜR ERBRECHT 7. Jahresarbeitstagung Erbrecht Expertenkonferenz Estate Planning 8. bis 9. Mai 2015 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern

Mehr

Social Media Finance. Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung

Social Media Finance. Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung Workshops Social Media Finance Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung Veranstaltungsort Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main Börsenplatz 4

Mehr

EINLADUNG Fachtag Rechnungslegung

EINLADUNG Fachtag Rechnungslegung EINLADUNG Fachtag Rechnungslegung Oktober Dezember 2014 FACHTAG RECHNUNGSLEGUNG Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem Fachtag Rechnungslegung greifen wir aktuelle Tendenzen und Praxisfragen aus den Bereichen

Mehr

Veranstaltungsticket 2016 für die kirchlichen Einrichtungen in Deutschland Zusätzliche Buchungsmöglichkeit ab 01.03.2016

Veranstaltungsticket 2016 für die kirchlichen Einrichtungen in Deutschland Zusätzliche Buchungsmöglichkeit ab 01.03.2016 Veranstaltungsticket 2016 für die kirchlichen Einrichtungen in Deutschland Zusätzliche Buchungsmöglichkeit ab 01.03.2016 DB Vertrieb GmbH Vertrieb Geschäftskunden Ronald Mehlberg 08.02.2016 Agenda Drei

Mehr

Fortbildungsprogramm

Fortbildungsprogramm Fortbildungsprogramm 2015 der Deutschen Zöliakie-Gesellschaft e.v. Vorwort Liebe Interessenten, in den nunmehr 40 Jahren unseres Bestehens ist es uns gelungen, ein öffentliches Bewusstsein für die Erkrankung

Mehr

F a x a n t w o r t (030) 68 29 85-22

F a x a n t w o r t (030) 68 29 85-22 F a x a n t w o r t (030) 68 29 85-22 An GOING PUBLIC! AG & Co. KG Lahnstraße 84-86a 12055 Berlin Ja, ich möchte an folgenden 2-Tages-Seminaren bzw. 3-Tages-Seminaren teilnehmen melde mich an. Die Studiengebühr

Mehr

Haftungsrisiko agieren statt ignorieren

Haftungsrisiko agieren statt ignorieren Die Welt braucht Normen. STANDARDIZATION SERVICES SHOP Haftungsrisiko agieren statt ignorieren SNV-SEMINAR Der richtige Umgang mit wichtigen Rechtsrisiken im Unternehmen DATUM Montag, 2. Februar 2015 09.00

Mehr

25. Juni 2014, Essen. Neue Workshop-Reihe Neue Erfolgsstrategien für mehr Umsatz jetzt! Exklusiv für Leistungserbringer in der Hilfsmittelversorgung:

25. Juni 2014, Essen. Neue Workshop-Reihe Neue Erfolgsstrategien für mehr Umsatz jetzt! Exklusiv für Leistungserbringer in der Hilfsmittelversorgung: 25. Juni 2014, Essen Neue Workshop-Reihe Neue Erfolgsstrategien für mehr Umsatz jetzt! Exklusiv für Leistungserbringer in der Hilfsmittelversorgung: Inhaber, Geschäftsführer und Vertriebs- und Marketingverantwortliche

Mehr

17. forum vergabe Gespräche 2015

17. forum vergabe Gespräche 2015 17. forum vergabe Gespräche 2015 vom 22. bis 24. April 2015 Mittwoch, 22. April 2015 16.00 Uhr Mitgliederversammlung (nur für Mitglieder des forum vergabe e.v.) 19.00 Uhr Eröffnungsrede Kay Scheller, Präsident

Mehr

Die Effizienz von Sachanlagen steigern

Die Effizienz von Sachanlagen steigern Die Welt braucht Normen. STANDARDIZATION SERVICES SHOP Die Effizienz von Sachanlagen steigern SNV-SEMINAR Gewinnen Sie einen Einblick in die wichtigsten Grundlagen der neuen Norm ISO 5500X Asset-Management.

Mehr

Einladung Fachtag Komplexträger

Einladung Fachtag Komplexträger Einladung Fachtag Komplexträger 1. Juli 2015 Villa Kennedy, Frankfurt am Main FACHTAG Komplexträger Sehr geehrte Damen und Herren, in Einrichtungen von Komplexträgern wird eine Vielfalt branchenspezialisierter

Mehr

7. EISENBAHN FORUM. Verbesserungspotentiale der Wettbewerbsfähigkeit 17. - 18. NOVEMBER 2011 POTSDAM

7. EISENBAHN FORUM. Verbesserungspotentiale der Wettbewerbsfähigkeit 17. - 18. NOVEMBER 2011 POTSDAM 7. EISENBAHN FORUM Verbesserungspotentiale der Wettbewerbsfähigkeit 17. - 18. NOVEMBER 2011 POTSDAM Der wird stets das Beste missen, wer nicht borgt, was Andre wissen Friedrich Rückert (1788-1866) alias

Mehr

Kühlschmierstoff 4.0. Verband Schmierstoff-Industrie e. V. Einladung zum VSI-Schmierstoffseminar. 22./23. Juni 2016 Maritim Hotel Köln

Kühlschmierstoff 4.0. Verband Schmierstoff-Industrie e. V. Einladung zum VSI-Schmierstoffseminar. 22./23. Juni 2016 Maritim Hotel Köln Verband Schmierstoff-Industrie e. V. Einladung zum VSI-Schmierstoffseminar 22./23. Juni 2016 Maritim Hotel Köln In Kooperation mit Der VSI setzt seine Seminarreihe zu Themen der Schmierstoffindustrie fort

Mehr

IT-Management in der öffentlichen Verwaltung

IT-Management in der öffentlichen Verwaltung Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar IT-Management in der öffentlichen Verwaltung 13. 14. April 2015, Berlin www.fuehrungskraefte-forum.de 2 Kompetenz für

Mehr

Dr. Werner Grebe Chief Compliance Officer, Deutsche Bahn AG. Dr. Alexander Jüngling Chief Compliance Officer, Bilfinger Berger SE

Dr. Werner Grebe Chief Compliance Officer, Deutsche Bahn AG. Dr. Alexander Jüngling Chief Compliance Officer, Bilfinger Berger SE Der exklusive Jahreskongress des Bundesverbandes der Unternehmensjuristen zum Top-Thema Compliance Veranstaltet von 8. und 9. Oktober 2012 Steigenberger Airport Hotel, Frankfurt www.compliancesummit.de

Mehr

IT-Security in der Automation

IT-Security in der Automation Einladung/Programm Expertenforum IT-Security in der Automation 16. September 2008 Frankfurt am Main in Zusammenarbeit mit Zum Inhalt Durch den Einsatz von Informationstechnologien und ethernetbasierten

Mehr

20. bis 21. März 2015 Hamburg

20. bis 21. März 2015 Hamburg Fachinstitute für Handels- und Gesellschaftsrecht/Notare 13. Gesellschaftsrechtliche Jahresarbeitstagung 20. bis 21. März 2015 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer,

Mehr

Mitteilungen der Juristischen Zentrale

Mitteilungen der Juristischen Zentrale Mitteilungen der Juristischen Zentrale VERTRAGSANWÄLTE Nr. 51/2013 26.09.2013 Dö Noch Plätze frei: DAR-Seminare: Fortbildung im Verkehrsrecht: Neues Punktsystem Sehr geehrte Damen und Herren, in der Mitteilung

Mehr

Kooperationspartner: Management von Anwaltskanzleien Neues und Trends im Umgang mit Unternehmens-Mandanten Donnerstag, 4. Oktober 2012, Zürich

Kooperationspartner: Management von Anwaltskanzleien Neues und Trends im Umgang mit Unternehmens-Mandanten Donnerstag, 4. Oktober 2012, Zürich Kooperationspartner: Management von Anwaltskanzleien Neues und Trends im Umgang mit Unternehmens-Mandanten Donnerstag, 4. Oktober 2012, Zürich Programm Donnerstag, 4. Oktober 2012 Zunfthaus zur Saffran,

Mehr

Europäisches Gewerbemietvertragsrecht für Investoren. Deutschland, Frankreich, England und Italien im Vergleich

Europäisches Gewerbemietvertragsrecht für Investoren. Deutschland, Frankreich, England und Italien im Vergleich Europäisches Gewerbemietvertragsrecht für Investoren Deutschland, Frankreich, England und Italien im Vergleich Werttreibende Faktoren und Risiken im Fokus 29. November 2006 CREDIT SUISSE JUNGHOFPLAZA FRANKFURT/

Mehr

12. bis 13. Juni 2015 Hamburg

12. bis 13. Juni 2015 Hamburg FACHI NST IT U T FÜ R STR AF R EC H T 2. Jahresarbeitstagung Strafrecht 12. bis 13. Juni 2015 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern

Mehr

Bestellerkompetenz im Facility Management

Bestellerkompetenz im Facility Management Bestellerkompetenz im Facility Management Strategie, Organisation, Prozesse Freitag, 27. November 2015 Hotel Seedamm Plaza, 8800 Pfäffikon SZ Mittwoch, 16. Dezember 2015 Hotel Four Points by Sheraton,

Mehr

Werkstatt Kabel. Kabel- und Kabelmesstechnik 12. bis 13. November 2014, Dresden. Vorankündigung - Fachtagung Energie

Werkstatt Kabel. Kabel- und Kabelmesstechnik 12. bis 13. November 2014, Dresden. Vorankündigung - Fachtagung Energie Technik Technologien Vorankündigung - Fachtagung Energie Werkstatt Kabel Kabel- und Kabelmesstechnik 12. bis 13. November 2014, Dresden Quelle: ABB Entwicklungsstand der Kabel- und Garniturentechnik Betriebserfahrungen

Mehr

Dr. Andreas Pohlmann SNC-Lavalin (Kanada) Dr. Klaus Moosmayer Siemens AG. Dr. Maxime Sierig Eckes-Granini Group GmbH

Dr. Andreas Pohlmann SNC-Lavalin (Kanada) Dr. Klaus Moosmayer Siemens AG. Dr. Maxime Sierig Eckes-Granini Group GmbH Der exklusive Jahreskongress des Bundesverbandes der Unternehmensjuristen zum Top-Thema Compliance Veranstaltet von 9. und 10. Oktober 2013 Steigenberger Airport Hotel, Frankfurt www.compliancesummit.de

Mehr

IT-Compliance, IT-Sicherheit und Datenschutz

IT-Compliance, IT-Sicherheit und Datenschutz IT-Compliance, IT-Sicherheit und Datenschutz Seminar am 3. Dezember 2014 von 15:00 bis 18:30 Uhr im Kölner Büro der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbh (Rheinauhafen) Rechtsberatung. Steuerberatung. Luther.

Mehr

Activate your Business

Activate your Business Hay Group Compensation Forum 2014 Activate your Business Wissensvorsprung sichern Vergütung innovativ managen. Persönliche Einladung 10. Oktober 2014 Schritt 1: Anmelden und Neues kennenlernen Auf dem

Mehr

DIE DISKUSSIONSREIHE DER F.A.Z. INTELLIGENTE NETZE: NEUE GESCHÄFTSMODELLE FÜR DEN MITTELSTAND? 15. Januar 2014, Hamburg, Brahms Kontor

DIE DISKUSSIONSREIHE DER F.A.Z. INTELLIGENTE NETZE: NEUE GESCHÄFTSMODELLE FÜR DEN MITTELSTAND? 15. Januar 2014, Hamburg, Brahms Kontor perspektiven mittelstand DIE DISKUSSIONSREIHE DER F.A.Z. #4 INTELLIGENTE NETZE: NEUE GESCHÄFTSMODELLE FÜR DEN MITTELSTAND? 15. Januar 2014, Hamburg, Brahms Kontor WIE SICHERT DER MITTELSTAND SEINE WETTBEWERBSFÄHIGKEIT?

Mehr

Benchmarking im Forderungsmanagement

Benchmarking im Forderungsmanagement neues SemInAR Benchmarking im 12. November 2015 in Berlin 3. Dezember 2015 in Düsseldorf Steuern Sie Ihr Forderungs- und Inkassomanagement effizienter und erfolgreicher durch Benchmarking im! Themen B2C-

Mehr

Schnittstellenproblematik Arzt-Krankenhaus-Patient Brennpunkte der sektorenübergreifenden

Schnittstellenproblematik Arzt-Krankenhaus-Patient Brennpunkte der sektorenübergreifenden 14. BERLINER GESPRÄCHE ZUM GESUNDHEITSWESEN Schnittstellenproblematik Arzt-Krankenhaus-Patient Brennpunkte der sektorenübergreifenden Versorgung Freitag, den 8. November 2013 Mövenpick Hotel, Tagungsleitung:

Mehr

Dachmarkenforum 2015. Multi-Channel Ι Omni-Channel Ι Cross-Marketing. Mittwoch, 11. März 2015. Dachmarkenforum.com. aus Online Betrachtung!

Dachmarkenforum 2015. Multi-Channel Ι Omni-Channel Ι Cross-Marketing. Mittwoch, 11. März 2015. Dachmarkenforum.com. aus Online Betrachtung! Dachmarkenforum 2015 Multi-Channel Ι Omni-Channel Ι Cross-Marketing aus Online Betrachtung! Mittwoch, 11. März 2015 Halle 29 Ι Showroom Seidensticker Rheinmetall Allee 3 Ι Düsseldorf Dachmarkenforum.com

Mehr

14.-15. September 2015

14.-15. September 2015 BUNDESTAGUNG Bundestagung des Deutschen Konditorenbundes in München 14.-15. September 2015 BUNDESTAGUNG 1 Bundestagung des Deutschen Konditorenbundes in München 14.-15. September 2015 Willkommen in München!

Mehr

Die diskussionsreihe der f.a.z. WOHER KOMMEN DIE INNOVATIONEN? 9. Oktober 2013, München

Die diskussionsreihe der f.a.z. WOHER KOMMEN DIE INNOVATIONEN? 9. Oktober 2013, München perspektiven mittelstand Die diskussionsreihe der f.a.z. #3 WOHER KOMMEN DIE INNOVATIONEN? 9. Oktober 2013, München WIE SICHERT DER MITTELSTAND SEINE WETTBEWERSFÄHIGKEIT? So lautet die Kernfrage der Diskussionsreihe»PERSPEKTIVEN

Mehr

Einladung Fachtag Rechnungslegung

Einladung Fachtag Rechnungslegung Einladung Fachtag Rechnungslegung am 27.01.2015 in Leipzig FACHTAG Rechnungslegung Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem Fachtag Rechnungslegung greifen wir aktuelle Tendenzen und Praxisfragen aus den

Mehr

15. IT-Fachtagung. Betriebswirtschaft und Informationstechnologie des GDV. 20./21. März 2012 im Dorint Hotel am Heumarkt Köln

15. IT-Fachtagung. Betriebswirtschaft und Informationstechnologie des GDV. 20./21. März 2012 im Dorint Hotel am Heumarkt Köln Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. 15. IT-Fachtagung Betriebswirtschaft und Informationstechnologie des GDV 20./21. März 2012 im Dorint Hotel am Heumarkt Köln 15. IT-Fachtagung Betriebswirtschaft

Mehr

Einkauf von Entsorgungsleistungen

Einkauf von Entsorgungsleistungen 4. BME-Thementag Einkauf von Entsorgungsleistungen 12. Dezember 2012, Frankfurt KOSTENEFFIZIENT UND UMWELTBEWUSST ENTSORGEN Das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) Was hat sich wirklich geändert? Die

Mehr

INFORMATIONS- & KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT IM TECHNISCHEN SERVICE

INFORMATIONS- & KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT IM TECHNISCHEN SERVICE FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ARBEITSWIRTSCHAFT UND ORGANISATION IAO FORUM INFORMATIONS- & KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT IM TECHNISCHEN SERVICE Prozessorientiertes Wissensmanagement & nahtlose Informationsflüsse

Mehr

Steuerforum. Tax Compliance heute und morgen: Gläserne Unternehmen im Brenn punkt von grenzüberschreitendem Informationsaustausch

Steuerforum. Tax Compliance heute und morgen: Gläserne Unternehmen im Brenn punkt von grenzüberschreitendem Informationsaustausch Steuerforum Tax Compliance heute und morgen: Gläserne Unternehmen im Brenn punkt von grenzüberschreitendem Informationsaustausch der Steuerbehörden 1. April 2014 Hotel Mandarin Oriental München Rechtsberatung.

Mehr

Dokumentenmanagement im Labor

Dokumentenmanagement im Labor Die Welt braucht Normen. STANDARDIZATION SERVICES SHOP Dokumentenmanagement im Labor SNV-/EUROLAB-CH-SEMINAR Effizienter Umgang mit Informationen DATUM Mittwoch, 18. November 2015 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Mehr

Professionelles Stammdaten-Management

Professionelles Stammdaten-Management neues SemInAR Professionelles Durch den Wettbewerbsvorsprung sichern Themen Die Bedeutung von Stammdaten für den geschäftlichen Erfolg Stammdaten in komplexen und heterogenen Prozessen und IT-Systemen

Mehr

SEMINAR PRÄVENTION VON WIRTSCHAFTS- KRIMINELLEN HANDLUNGEN. 25. November 2015 in München

SEMINAR PRÄVENTION VON WIRTSCHAFTS- KRIMINELLEN HANDLUNGEN. 25. November 2015 in München SEMINAR PRÄVENTION VON WIRTSCHAFTS- KRIMINELLEN HANDLUNGEN 25. November 2015 in München Ziel Die nationalen und internationalen Entwicklungen im Bereich Corporate Governance messen einem Internen Kontrollsystem

Mehr

IPML Institut für Produktionssteuerung, Materialwirtschaft und Logistik GmbH. Das IPML Weiterbildungsprogramm Optimierung von Geschäftsprozessen

IPML Institut für Produktionssteuerung, Materialwirtschaft und Logistik GmbH. Das IPML Weiterbildungsprogramm Optimierung von Geschäftsprozessen Das IPML Weiterbildungsprogramm Optimierung von Geschäftsprozessen 1 Optimierung von Geschäftsprozessen Motivation Schlanke und effiziente Geschäftsprozesse sind die entscheidenden Erfolgsfaktoren des

Mehr

Innovationsschauplatz R+V Versicherung

Innovationsschauplatz R+V Versicherung BME-Thementag Innovationsschauplatz 7. Mai 2015, Wiesbaden Das Erfolgskonzept des BME-Innovationspreisträgers 2014 Der Einkauf als Marke: Kundenorientierte Neupositionierung des Konzerneinkaufs Intensive

Mehr

MEHRWERT DURCH DIGITALISIERUNG

MEHRWERT DURCH DIGITALISIERUNG MEHRWERT DURCH DIGITALISIERUNG Als das einst größte Segelschiff der Welt sank, ging eine ganze Branche baden. Veranstalter In Zusammenarbeit mit Unter der Schirmherrschaft von Mit Unterstützung von Kofinanziert

Mehr

Umsetzung für Praktiker am Beispiel eines Reinraum Monitoring Systems

Umsetzung für Praktiker am Beispiel eines Reinraum Monitoring Systems Seminar GAMP 5 Umsetzung für Praktiker am Beispiel eines Reinraum Monitoring Systems Mittwoch, 10. Februar 2016 Rheinfelden Themen Einführung in die Computervalidierung behördliche Vorgabedokumente Vorstellung

Mehr

Strategisches Technologie- und Innovationsmanagement Antriebsfeder erfolgreicher Unternehmen

Strategisches Technologie- und Innovationsmanagement Antriebsfeder erfolgreicher Unternehmen 2-Tage Experten-Seminar 1249 SEM-Q-INNO1-2 Strategisches Technologie- und Innovationsmanagement Antriebsfeder erfolgreicher Unternehmen Top Executive Seminar mit Dr.-Ing. Peter Klose Dieses 2-tägige Seminar

Mehr

Dokumentenmanagement im Labor

Dokumentenmanagement im Labor Die Welt braucht Normen. STANDARDIZATION SERVICES SHOP Dokumentenmanagement im Labor SNV-/EUROLAB-CH-SEMINAR Effizienter Umgang mit Informationen DATUM Mittwoch, 18. November 2015 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Mehr

GMP-gerechte Betriebshygiene und mikrobiologisches Monitoring in der Arzneimittel herstellenden Apotheke

GMP-gerechte Betriebshygiene und mikrobiologisches Monitoring in der Arzneimittel herstellenden Apotheke GMP-gerechte Betriebshygiene und mikrobiologisches Monitoring in der Arzneimittel herstellenden Apotheke Referenten: Dr. Karl-Friedrich Nieth (ehemals Roche Diagnostics GmbH in Mannheim) Dr. Klaus Haberer

Mehr

Wirkungsvoll präsentieren

Wirkungsvoll präsentieren Wirkungsvoll präsentieren Praxis-Workshop KOPFSTARK GmbH Landsberger Straße 139 Rgb. 80339 München Telefon +49 89 71 05 17 98 Fax +49 89 71 05 17 97 info@kopfstark.eu www.kopfstark.eu Geschäftsführer:

Mehr