HP Security Voltage. datenzentrierte Verschlüsselung und Tokenisierung Speaker s Name / Month day, 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "HP Security Voltage. datenzentrierte Verschlüsselung und Tokenisierung Speaker s Name / Month day, 2015"

Transkript

1 HP Security Voltage datenzentrierte Verschlüsselung und Tokenisierung Speaker s Name / Month day,

2 Große Sicherheitslücken gibt es nach wie vor Warum? Es ist unmöglich, jede Schwachstelle zu schützen IT-Infrastrukturen werden weiterhin geknackt Es ist unmöglich, sämtliche Daten hinter einer Firewall zu schützen das Konzept Perimeter gibt es nicht mehr Daten müssen durchgängig geschützt werden Warum ist das bisher noch nicht geschehen? 2

3 Probleme beim traditionellen Datenschutz Datenstrukturen und -anwendungen müssen geändert werden Komplett verschlüsselte Daten können erst nach der Entschlüsselung genutzt werden? AES 8juYE%Uks&dDFa2345^WFLERG Ija&3k24kQotugDF2390^320OWioNu2(*872weWaasIUahjw2%quiFIBw3tug^5a Schlüsselmanagement kann zum Alptraum werden Erfordert multiple Stück-für-Stück-Lösungen, die multiple Sicherheitslücken entstehen lassen 3

4 Reichweite der Datensicherheit Multiple Lösungen mit multiplen Sicherheitslücken Gefährdung von Daten Traditionelle IT Infrastruktursicherheit Daten Ökosystem Sicherheitslücken Anmeldeinformation Kompromittierung Authentifizierung Management Daten und Anwendungen Sicherheitslücke Datenverkehr Interceptors SSL/TLS/Firewalls Middleware Sicherheitslücke SQL-Injection, Schadstoftware Datenbankverschlüsselung Datenbanken Sicherheitslücke Schadstoftware, Insider SSL/TLS/Firewalls Dateisysteme Sicherheitslücke Schadstoftware, Insider Festplattenverschlüsselung Speicher 4 4

5 Vorteile von HP Secure Voltage Datenschutz Minimale Änderungen an Datenstrukturen und Anwendungen Geschützte Daten verhalten sich in Anwendungen und bei der Analyse korrekt Vereinfachte Operations über zustandsloses Schlüsselmanagement Durchgängige Sicherheit mit einheitlichem Datenschutzrahmen 5

6 Vorteile von HP Secure Voltage Datenschutz Minimale Änderungen an Datenstrukturen und Anwendungen AES 8juYE%Uks&dDFa2345^WFLERG Geschützte Daten verhalten sich in Anwendungen und bei der Analyse korrekt versus? FPE Ija&3k24kQotugDF2390^320OWioNu2(*872weWaasIUahjw2%quiFIBw3tug^5a Vereinfachte Operations über zustandsloses Schlüsselmanagement versus 6 Name SS# Gehalt Adresse Anmeldedatum Kwfdv Cqvzgk Ykzbpoi Clpppn, CA 10/17/2005 versus Richtliniengesteuerte, Format, Struktur und Verhalten dynamisch beibehalten generierte Schlüsseldatenbank Schlüssel Durchgängige Sicherheit mit einheitlichem Datenschutzrahmen

7 HP SecureData Zustandsloses Schlüsselmanagement Verschlüsselung + Tokenisierung Breit angelegte Plattformunterstützung 7

8 HP Secur Zustandsloses Schlüsselmanagement Wie reguläre Mail versenden Desktop, Internet oder Mobil 8

9 HP Security Voltage für den Schutz kritischer Daten PCI-Umfang und Risikoverminderung Anonymisierung von Daten PII- und PHI-Schutz 9

10 PCI Compliance und Umfangsreduzierung Bietet durchgängige Sicherheit von Kredit-/Debitkartendaten für: Zahlungsabwickler Handelsbanken und ausstellende Banken Einzelhändler und Online-Händler Einsatz von Tokenisierung zur Reduzierung des Audit-Umfangs und Minderung der Compliance-Kosten um bis zu 95 % Geht über Compliance hinaus zur kompletten Datensicherheit Verbraucher- Browser Webserver des Händlers Händler e-com Apps Berechtigung Gateway Ausstellende und Handelsbanken 10

11 Beispiel: Weltweit führendes Kreditkartenunternehmen Entwicklung einer neuen europäischen Bezahl-Plattform Bedarf Lösung Ergebnisse Minimierung des Verstoßrisikos, Reduzierung der PCI-Kosten ausgelagerte IT Sichere Bezahlmethode über das Smartphone mit Identitäts- und Bezahlservice Reduziert Anzahl der Systeme, die unter PCI-Compliance fallen HP SecureData für Verschlüsselung und Tokenisierung Ermöglicht sichere Skalierung von bis zu 2 Milliarden Karteninhabern in der EU > 50 % niedrigere Betriebskosten im Vergleich zu alternativen Lösungen Größere Reduzierung im PCI- Umfang als alternative Lösungen Vielfach einsetzbarer Datenschutz 11

12 Anonymisierung von Daten Mit den zustandslosen Technologien von Voltage schützen Sie: Live-Daten in Produktionsanwendungen Probedaten für Tests und Entwicklung Maskierte Daten für sichere Analysen Support für Cloud-, Big Data- und vor Ort installierte Umgebungen Visionary Leader im Magic Quadrant 2013 von Gartner Schutz- und Maskierungsmethoden Formaterhaltende Verschlüsselung Sichere zustandslose Tokenisierung Datei-Verschlüsselung Produktion Anwendungen De-Identifizierungsprozesse Test Anwendungen 12

13 Beispiel: Weltweit führendes Telekommunikationsunternehmen Schutz von PII über umfangreiche Altdaten und neue Anwendungen Bedarf Lösung Ergebnisse Schutz einer aus 26 Datenarten bestehenden PII Sicherung von Datenarten unabhängig von der Plattform Support für viele verschiedene Plattformen, einschließlich Mainframe-, Open Systems- und Big Data-Plattformen HP SecureData Formaterhaltende Verschlüsselung Erhalt von Datenformaten und - beziehungen Nativer Support für z/os (IBM OS für Großrechner), Teradata, Hadoop und Open Systems SaaS erstellt, unternehmensweit eingeführt Schutz von 26 Datenarten in mehr als 700 Anwendungen Lösungsmanagement erfordert weniger als 1 Arbeitskraft (1 FTE; Vollzeitäquivalent) 13

14 Schutz sensibler PII- und PHI-Informationen Mit Secur schützen Sie: s und Anhänge Dateien Ersetzt Vorgänge auf Papier Auszüge, Kreditbelege, Bestätigungen Sofort sichere, vertrauenswürdige Kommunikation Zum Schutz von geistigem Eigentum, Einhaltung von Datenschutzbestimmungen, zur Einsparung von Papier und Portokosten Gute Bedienbarkeit, Schlüssel müssen nicht verwaltet werden 1 2 Authentifizierungs- + Schlüsselanforderung HP Security Voltage Schlüssel- Server Bobs privater Schlüssel 3 (PII = Personally Identifiable Information; PHI = Protected Health Information)

15 Beispiel: Weltweit agierendes Finanzinstitut Sichere, vertrauenswürdige Kommunikation zwischen Banken, Kunden und Partnern Bedarf Lösung Ergebnisse Nahtlose Lösung zur Integration einer stabilen - Sicherheitsumgebung Ermöglicht das Lesen sicherer Nachrichten für alle technischen Fähigkeitsgrade System erfordert niedrige Fixkosten für Bereitstellung und Management HP Secur Gateway Sender und Empfänger benötigen keine Software Integration in bestehende DLP-, Archiv- und E-Discovery- Systeme Weltweite Bereitstellung der Lösung Weitgehende, schnelle Einführung der Lösung Nur wenige Telefonate mit dem technischen Support Systemmanagement mit weniger als einer Arbeitskraft (1 FTE; Vollzeitäquivalent) 15

16 Zusammenfassung Organisationen erleben nach wie vor Sicherheitsverletzungen Die Infrastruktursicherheit reicht nicht aus HP stellt ein einzigartiges Paket datenzentrierter Lösungen bereit, die zustandslose Verschlüsselung und Tokenisierung bieten sowie Implementierung und Operations vereinfachen konsistenten Schutz von Daten innerhalb und zwischen Datenumgebungen und Geräten bieten skalierbare Hochleistungslösungen bieten, die in der Branche weit verbreitet Anwendung finden Verwenden Sie Ihre Daten, wo, wann und mit wem Sie möchten, mit durchgängigem Schutz. 16

17 Thank you Contact information 17

Voltage Security, Inc.

Voltage Security, Inc. Voltage Security, Inc. Die führenden Experten für datenzentrierte Verschlüsselung und Tokenisierung Probleme beim traditionellen Datenschutz Datenstrukturen und -anwendungen müssen geändert werden 7412

Mehr

Auf sichere Weise Geschäftsvorteile für das Online-Geschäft schaffen

Auf sichere Weise Geschäftsvorteile für das Online-Geschäft schaffen Auf sichere Weise Geschäftsvorteile für das Online-Geschäft schaffen Wichtige Technologietrends Schutz der Daten (vor Diebstahl und fahrlässiger Gefährdung) ist für die Einhaltung von Vorschriften und

Mehr

Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services

Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services Dr. Marcus Brunner Head of Standardization Strategy and Innovation Swisscom marcus.brunner@swisscom.com Viele Clouds, viele Trends, viele Technologien

Mehr

Secure Data Solution A secure way to manage tapes

Secure Data Solution A secure way to manage tapes Secure Data Solution A secure way to manage tapes Secure Data Innovations AG, Limmatquai 50 CH-8001 Zürich 1 Was ist: Secure Data Solution? Secure Data Solution ist ein virtuelles Tape System für DR und

Mehr

12 GUTE GRÜNDE FÜR BES 12. Die innovative Multi-Plattform Enterprise Mobility Management (EMM) Lösung von BlackBerry

12 GUTE GRÜNDE FÜR BES 12. Die innovative Multi-Plattform Enterprise Mobility Management (EMM) Lösung von BlackBerry 12 GUTE GRÜNDE FÜR BES 12 Die innovative Multi-Plattform Enterprise Mobility Management (EMM) Lösung von BlackBerry NEU BEI BES12 v12.2 MULTI-OS EINSATZ (BYOD/COPE/COBO) BEWÄHRTE SICHERHEIT NEU Verbesserter

Mehr

Xerox ER&SG Roadshow 2015

Xerox ER&SG Roadshow 2015 Xerox ER&SG Roadshow 2015 Berlin / München / Düsseldorf Juni 2015 Begrüßung und Vorstellung 1. Neues von Xerox 2. Connectkey / Solutions 3. Xerox for Supplies Wie intelligente Dokumente Ihre Geschäftsprozesse

Mehr

Das Plus an Unternehmenssicherheit

Das Plus an Unternehmenssicherheit Out-of-The-Box Client Security Das Plus an Unternehmenssicherheit ic Compas TrustedDesk Logon+ Rundum geschützt mit sicheren Lösungen für PC-Zugang, Dateiverschlüsselung, Datenkommunikation und Single

Mehr

Herausforderungen des Enterprise Endpoint Managements

Herausforderungen des Enterprise Endpoint Managements Herausforderungen des Enterprise Endpoint Managements PPPvorlage_sxUKMvo-05.00.potx santix AG Mies-van-der-Rohe-Straße 4 80807 München www.santix.de santix AG Herausforderungen 09.10.2013 Herausforderungen

Mehr

Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache:

Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache: EIN SERVERSYSTEM, DAS NEUE WEGE BESCHREITET Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache: 80 % verbesserte Produktivität von

Mehr

Sicherheit für Ihre Daten. Security Made in Germany

Sicherheit für Ihre Daten. Security Made in Germany Sicherheit für Ihre Daten Security Made in Germany Auf einen Blick. Die Sicherheitslösung, auf die Sie gewartet haben. Sicherheitslösungen müssen transparent sein; einfach, aber flexibel. DriveLock bietet

Mehr

Multi-Device Applikationen aus der Swisscom Cloud. Lukas Lehmann

Multi-Device Applikationen aus der Swisscom Cloud. Lukas Lehmann Multi-Device Applikationen aus der Swisscom Cloud Lukas Lehmann Agenda Welcome Swisscom Cloud -> PaaS Get ready for the Championship Use Cases Be a Champion Q&A Swiss made so beständig wie Swisscom selbst

Mehr

Cloud Services und Mobile Workstyle. Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix.

Cloud Services und Mobile Workstyle. Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix. Cloud Services und Mobile Workstyle Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix.com Mobile Workstyles Den Menschen ermöglichen, wann, wo und wie sie

Mehr

Security Information und Event Management (SIEM) erweiterte Sicherheitsanforderungen bei wachsender Datenflut

Security Information und Event Management (SIEM) erweiterte Sicherheitsanforderungen bei wachsender Datenflut TWINSOF T Security Information und Event Management (SIEM) erweiterte Sicherheitsanforderungen bei wachsender Datenflut 05.06.2013 GI Themenabend BIG DATA: Matthias Hesse, Twinsoft Ablauf 1. Wer ist denn

Mehr

FREIHEIT GESTALTEN VERSCHLÜSSELUNG ALS FREIHEIT IN DER KOMMUNIKATION. Christian R. Kast, Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT Recht

FREIHEIT GESTALTEN VERSCHLÜSSELUNG ALS FREIHEIT IN DER KOMMUNIKATION. Christian R. Kast, Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT Recht FREIHEIT GESTALTEN VERSCHLÜSSELUNG ALS FREIHEIT IN DER KOMMUNIKATION Christian R. Kast, Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT Recht INHALTSÜBERSICHT Risiken für die Sicherheit von Kommunikation und die Freiheit

Mehr

(abhör-)sicher kommunizieren in der Cloud - Geht das? Dr. Ralf Rieken, CEO

(abhör-)sicher kommunizieren in der Cloud - Geht das? Dr. Ralf Rieken, CEO (abhör-)sicher kommunizieren in der Cloud - Geht das? Dr. Ralf Rieken, CEO 1 Copyright Uniscon GmbH 2013 Uniscon auf einen Blick The Web Privacy Company Rechtskonforme, sichere Nutzung des Web Schutz der

Mehr

Hybrid ITSM Because Having Only One Option Isn t An Option

Hybrid ITSM Because Having Only One Option Isn t An Option Hybrid ITSM Because Having Only One Option Isn t An Option Seit über 20 Jahren spezialisiert sich FrontRange Solutions auf die Entwicklung von Software zur Steigerung von IT-Effizienz und Wertschöpfung.

Mehr

Konfigurieren der Netzwerksicherheit mit Hilfe von PKI (Public Key Infrastructure)

Konfigurieren der Netzwerksicherheit mit Hilfe von PKI (Public Key Infrastructure) Unterrichtseinheit 5: Konfigurieren der Netzwerksicherheit mit Hilfe von PKI (Public Key Infrastructure) Verschlüsselung mit öffentlichen Schlüsseln ist eine bedeutende Technologie für E- Commerce, Intranets,

Mehr

Desktopvirtualisierung. mit Vmware View 4

Desktopvirtualisierung. mit Vmware View 4 Desktopvirtualisierung mit Vmware View 4 Agenda Warum Desktops virtualisieren? Funktionen von VMware View Lizenzierung VMware Lizenzierung Microsoft Folie 2 Herausforderung bei Desktops Desktopmanagement

Mehr

Mobile Enterprise Application Platforms

Mobile Enterprise Application Platforms Mobile Enterprise Application Platforms 17. April 2013 Fachbereich Wirtschaft und Gesundheit Prof. Dr. Volker Wiemann volker.wiemann@fh bielefeld.de +49 (0) 521/106 389 Problem 0. Ausgangslage Blackberry

Mehr

Überblick zu Windows 10. Michael Kranawetter National Cyber Officer Head of Information Security Microsoft Deutschland GmbH

Überblick zu Windows 10. Michael Kranawetter National Cyber Officer Head of Information Security Microsoft Deutschland GmbH Überblick zu Windows 10 Michael Kranawetter National Cyber Officer Head of Information Security Microsoft Deutschland GmbH Eine gemeinsame Windows-Plattform Windows 10 für Unternehmen Für privaten und

Mehr

Secure Cloud - "In-the-Cloud-Sicherheit"

Secure Cloud - In-the-Cloud-Sicherheit Secure Cloud - "In-the-Cloud-Sicherheit" Christian Klein Senior Sales Engineer Trend Micro Deutschland GmbH Copyright 2009 Trend Micro Inc. Virtualisierung nimmt zu 16.000.000 14.000.000 Absatz virtualisierter

Mehr

Secure Data Solution

Secure Data Solution Secure Data Solution A secure way to manage tapes GSE Tagung Arbeitsgruppe SOSXD zos/390 (MVS) Lahnstein 01.Oktober 2010 1 Secure Solutions Firma Secure Data Innovations AG Firmen, Hintergrund und Geschichte

Mehr

Frankfurt (Main) I 06.11.2012. Mobile Security und Cloud Storage ungeschützt ein Risiko für Ihr Unternehmen? Referent: Jan Bakatselos (SOPHOS)

Frankfurt (Main) I 06.11.2012. Mobile Security und Cloud Storage ungeschützt ein Risiko für Ihr Unternehmen? Referent: Jan Bakatselos (SOPHOS) Frankfurt (Main) I 06.11.2012 Mobile Security und Cloud Storage ungeschützt ein Risiko für Ihr Unternehmen? Referent: Jan Bakatselos (SOPHOS) CloudMACHER 2012 www.cloudmacher.de Wer ist Sophos? Größter

Mehr

Zugriffe im Griff. André Lutermann CISA CHFI Senior Solutions Architect

Zugriffe im Griff. André Lutermann CISA CHFI Senior Solutions Architect Zugriffe im Griff André Lutermann CISA CHFI Senior Solutions Architect Dell Software Markführer + $1.5 Mrd. Software Umsatz + 6,000 Mitarbeiter 1,600 + Software Engineers 2,500 + Software Sales 2M User

Mehr

Steigerung der Benutzerproduktivität durch mehr Mobilität Klaus Hild khild@novell.com

Steigerung der Benutzerproduktivität durch mehr Mobilität Klaus Hild khild@novell.com Steigerung der Benutzerproduktivität durch mehr Mobilität Klaus Hild khild@novell.com Principal System Engineer Collaboration & File Management Novell GmbH Mobile Produktivität Mobile Produktivität von

Mehr

Digitale Signaturen für Ï Signaturzertifikate für geschützte email-kommunikation

Digitale Signaturen für Ï Signaturzertifikate für geschützte email-kommunikation Digitale Signaturen für Ï Signaturzertifikate für geschützte email-kommunikation Ein Großteil der heutigen Kommunikation geschieht per email. Kaum ein anderes Medium ist schneller und effizienter. Allerdings

Mehr

Die Cloud, die alles anders macht. Die 6 Grundzüge der Swisscom Cloud

Die Cloud, die alles anders macht. Die 6 Grundzüge der Swisscom Cloud Die Cloud, die alles anders macht. Die 6 Grundzüge der Swisscom Cloud Viele Clouds, viele Trends, viele Technologien Kommunikation Private Apps Prozesse Austausch Speicher Big Data Business Virtual Datacenter

Mehr

Effizientes Sicherheits-Management von Endbenutzergeräten

Effizientes Sicherheits-Management von Endbenutzergeräten Effizientes Sicherheits-Management von Endbenutzergeräten Kammerstetter Bernhard Client Technical Professional IBM Tivoli http://www-01.ibm.com/software/tivoli/solutions/endpoint/ Bernhard_Kammerstetter@at.ibm.com

Mehr

Public Cloud & Sicherheit? Versiegelung, weil Verschlüsselung alleine nicht genügt

Public Cloud & Sicherheit? Versiegelung, weil Verschlüsselung alleine nicht genügt Public Cloud & Sicherheit? Versiegelung, weil Verschlüsselung alleine nicht genügt Dr. Hubert Jäger Uniscon GmbH The Web Privacy Company Der Anbieter des Dienstes IDGARD 1 Copyright Uniscon GmbH 2014 Interne

Mehr

Millenux und PowerBroker Identity Services

Millenux und PowerBroker Identity Services Millenux und PowerBroker Identity Services Active Directory-Integration für Linux-, UNIX- and Mac OS X-Systeme Eckhard Voigt Sales & Account Manager Millenux GmbH Freitag, 23. März 2012 PRODUKTÜBERBLICK

Mehr

Erfolgreicher Umgang mit heutigen und zukünftigen Bedrohungen

Erfolgreicher Umgang mit heutigen und zukünftigen Bedrohungen Erfolgreicher Umgang mit heutigen und zukünftigen Bedrohungen Das Zusammenspiel von Security & Compliance Dr. Michael Teschner, RSA Deutschland Oktober 2012 1 Trust in der digitalen Welt 2 Herausforderungen

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform 02 PROFI News

Mehr

Best Practice: On-demand Lösungen bei der Software AG. Dr. Dirk Ventur CIO and Head of Global Support

Best Practice: On-demand Lösungen bei der Software AG. Dr. Dirk Ventur CIO and Head of Global Support Best Practice: On-demand Lösungen bei der Software AG Dr. Dirk Ventur CIO and Head of Global Support Software AG ist der weltweit größte unabhängige Anbieter von Infrastruktursoftware für Geschäftsprozesse

Mehr

Neue Konzepte für Mobile Security Von Sicherheitskernen zu Work-Life Balance

Neue Konzepte für Mobile Security Von Sicherheitskernen zu Work-Life Balance 2013 ı Classification: PUBLIC Neue Konzepte für Mobile Security Von Sicherheitskernen zu Work-Life Balance Christian Stüble 13. Deutscher IT-Sicherheitskongress, 14. 16. Mai 2013, Bad Godesberg Was will

Mehr

Verschlüsselung und Signatur

Verschlüsselung und Signatur Verschlüsselung und Signatur 1 Inhalt Warum Verschlüsseln Anforderungen und Lösungen Grundlagen zum Verschlüsseln Beispiele Fragwürdiges rund um das Verschlüsseln Fazit Warum verschlüsseln? Sichere Nachrichtenübertragung

Mehr

iphone und ipad im Unternehmen? Ja. Sicher.

iphone und ipad im Unternehmen? Ja. Sicher. iphone und ipad im Unternehmen? Ja. Sicher. Im aktivierten Smartcard-Modus ist der unautorisierte Zugriff auf Geschäftsdaten in SecurePIM nach heutigem Stand der Technik nicht möglich. Ihr Upgrade in die

Mehr

Stephan Groth (Bereichsleiter IT-Security) 03.05.2007. CIO Solutions. Zentrale E-Mail-Verschlüsselung und Signatur

Stephan Groth (Bereichsleiter IT-Security) 03.05.2007. CIO Solutions. Zentrale E-Mail-Verschlüsselung und Signatur Stephan Groth (Bereichsleiter IT-Security) 03.05.2007 CIO Solutions Zentrale E-Mail-Verschlüsselung und Signatur 2 Wir stellen uns vor Gegründet 2002 Sitz in Berlin und Frankfurt a. M. Beratung, Entwicklung

Mehr

E-Mail Verschlüsselung

E-Mail Verschlüsselung E-Mail Verschlüsselung Beschreibung der im Kispi eingesetzten Methode "PGP Universal Web Messenger" Dokumentenversion 1.0 19. Oktober 2006 Autor: Informatik Inhaltsverzeichnis 1. PGP Universal Web Messenger...

Mehr

NSi AutoStore Neue und erweiterte Funktionen in AutoStore 6.0. Dokumentenbasierte Unternehmenslösungen

NSi AutoStore Neue und erweiterte Funktionen in AutoStore 6.0. Dokumentenbasierte Unternehmenslösungen NSi AutoStore Neue und erweiterte Funktionen in AutoStore 6.0 Dokumentenbasierte Unternehmenslösungen NSi AutoStore 6.0 Vier Innovationsschwerpunkte 1 Betriebliche Effizienz und Standardisierung 2 Verbesserte

Mehr

Dr. Uwe Jasnoch Intergraph SG&I Deutschland GmbH

Dr. Uwe Jasnoch Intergraph SG&I Deutschland GmbH Dr. Uwe Jasnoch Intergraph SG&I Deutschland GmbH Definition Cloud Computing Was ist cloud computing? on demand Computer Center mit pay as you go Konzepten Direkte Verfügbarkeit von Rechenkapazitäten, die

Mehr

Secure Socket Layer (SSL) 1: Allgemeiner Überblick. Gilt für die Geräte: HL-4040CN HL-4050CDN HL-4070CDW DCP-9040CN DCP-9045CDN MFC-9440CN MFC-9840CDW

Secure Socket Layer (SSL) 1: Allgemeiner Überblick. Gilt für die Geräte: HL-4040CN HL-4050CDN HL-4070CDW DCP-9040CN DCP-9045CDN MFC-9440CN MFC-9840CDW Secure Socket Layer (SSL) Gilt für die Geräte: HL-4040CN HL-4050CDN HL-4070CDW DCP-9040CN DCP-9045CDN MFC-9440CN MFC-9840CDW Inhalt 1) Allgemeiner Überblick 2) Kurzer geschichtlicher Rückblick 3) Vorteile

Mehr

SWISS PRIVATE SECURE

SWISS PRIVATE SECURE Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen SWISS PRIVATE SECURE Technologiewende als Wettbewerbsvorteil Sicherheitsaspekte im IT-Umfeld Bechtle Managed Cloud Services 1 Bechtle Switzerland 05/02/2014 Bechtle

Mehr

Panel1 UG Hosted Exchange 2013. Panel 1 UG (haftungsbeschränkt) Goethestraße 9 89160 Dornstadt

Panel1 UG Hosted Exchange 2013. Panel 1 UG (haftungsbeschränkt) Goethestraße 9 89160 Dornstadt Panel1 UG Hosted Exchange 2013 Die klassische perfekte Lösung für Email Groupware und Zusammenarbeit Hosted Exchange 2013 Panel 1 UG (haftungsbeschränkt) Goethestraße 9 89160 Dornstadt Telefon: 07348 259

Mehr

activecho Sicheres Enterprise-File-Sharing und Synchronisierung für große Unternehmen

activecho Sicheres Enterprise-File-Sharing und Synchronisierung für große Unternehmen activecho Sicheres Enterprise-File-Sharing und Synchronisierung für große Unternehmen activecho Übersicht Heutzutage fordern Mitarbeiter großer Unternehmen zunehmend den Einsatz mobiler Lösungen, die sie

Mehr

Die Cloud und ihre Möglichkeiten. Ihre Cloud- Optionen. Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen

Die Cloud und ihre Möglichkeiten. Ihre Cloud- Optionen. Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Die Cloud und ihre Möglichkeiten Ihre Cloud- Optionen Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Eine Lösung, die zu Ihnen passt Bei HP glauben wir nicht an einen für alle passenden,

Mehr

TelekomCloud Business Marketplace Easy-to-Partner Programm. Telekom Cloud Services

TelekomCloud Business Marketplace Easy-to-Partner Programm. Telekom Cloud Services TelekomCloud Business Marketplace Easy-to-Partner Programm Telekom Cloud Services Kundenvorteile Partner Lösungen abgesichert und integriert in die TelekomCloud Portal und Anwendungen werden in Rechenzentren

Mehr

Cloud Vendor Benchmark 2013:

Cloud Vendor Benchmark 2013: Cloud Vendor Benchmark 2013: Warum Trend Micro die Nr. 1 in Cloud Security ist! Manuela Rotter, Senior Technical Consultant 2013/04/24 Copyright 2012 Trend Micro Inc. Markttrends Trend Micro Nr. 1 im Cloud

Mehr

13. Business Breakfast der Initiative UBIT Impulse für Unternehmerinnen der Fachgruppe UBIT Wien

13. Business Breakfast der Initiative UBIT Impulse für Unternehmerinnen der Fachgruppe UBIT Wien 13. Business Breakfast der Initiative UBIT Impulse für Unternehmerinnen der Fachgruppe UBIT Wien 26. November 2014 13. Business Breakfast der Initiative UBIT I Was bedeutet Cloudsoftware oder Cloudcomputing?

Mehr

Sicherheitsrisiko Smartphones, ipad & Co. Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos

Sicherheitsrisiko Smartphones, ipad & Co. Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos Sicherheitsrisiko Smartphones, ipad & Co Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos Der Smartphone Markt Marktanteil 2011 Marktanteil 2015 Quelle: IDC http://www.idc.com Tablets auf Höhenflug 3 Was ist

Mehr

Panel1 UG Hosted -Exchange 2013 mit Zero Spam. Panel 1 UG (haftungsbeschränkt) Goethestraße 9 89160 Dornstadt

Panel1 UG Hosted -Exchange 2013 mit Zero Spam. Panel 1 UG (haftungsbeschränkt) Goethestraße 9 89160 Dornstadt Panel1 UG Hosted -Exchange 2013 mit Zero Spam Die klassische perfekte Lösung für Email Groupware und Zusammenarbeit Hosted Exchange 2013 Panel 1 UG (haftungsbeschränkt) Goethestraße 9 89160 Dornstadt Telefon:

Mehr

AMPUS Inventory. Sie haben die Ressourcen. Wir bieten Ihnen Transparenz. Unternehmensweite Inventarisierung und Diagnose Ihrer IT-Netzwerk-Ressourcen

AMPUS Inventory. Sie haben die Ressourcen. Wir bieten Ihnen Transparenz. Unternehmensweite Inventarisierung und Diagnose Ihrer IT-Netzwerk-Ressourcen Sie haben die Ressourcen. Wir bieten Ihnen Transparenz. Unternehmensweite Inventarisierung und Diagnose Ihrer IT-Netzwerk-Ressourcen Transparente IT-Infrastruktur bei Minimalem Administrationsaufwand Eine

Mehr

Über die Folgen eines durchgängigen DRM für Bildung und Wissenschaft

Über die Folgen eines durchgängigen DRM für Bildung und Wissenschaft Über die Folgen eines durchgängigen DRM für Bildung und Wissenschaft Hamburg, den 24. November 2006 Architektur eines DRMS Digital Rights Management (DRM) DRM bezeichnet den Einsatz der zur Verfügung stehenden

Mehr

Data Loss Prevention (DLP) Überlegungen zum praktischen Einsatz

Data Loss Prevention (DLP) Überlegungen zum praktischen Einsatz Heinz Johner, IBM Schweiz AG 30. November 2009 Data Loss Prevention (DLP) Überlegungen zum praktischen Einsatz Agenda, Inhalt Begriff und Definition Umfang einer DLP-Lösung Schutz-Szenarien Typische Fragestellungen

Mehr

GRAU DataSpace 2.0 DIE SICHERE KOMMUNIKATIONS- PLATTFORM FÜR UNTERNEHMEN UND ORGANISATIONEN YOUR DATA. YOUR CONTROL

GRAU DataSpace 2.0 DIE SICHERE KOMMUNIKATIONS- PLATTFORM FÜR UNTERNEHMEN UND ORGANISATIONEN YOUR DATA. YOUR CONTROL GRAU DataSpace 2.0 DIE SICHERE KOMMUNIKATIONS- PLATTFORM FÜR UNTERNEHMEN UND ORGANISATIONEN YOUR DATA. YOUR CONTROL Einführung Globales Filesharing ist ein Megatrend Sync & Share ist eine neue Produktkategorie

Mehr

Boole Server TM. Protected Data. Whenever. Wherever DIE 5 GARANTIEN, DIE NUR BOOLE SERVER LIEFERN KANN. Datenblatt

Boole Server TM. Protected Data. Whenever. Wherever DIE 5 GARANTIEN, DIE NUR BOOLE SERVER LIEFERN KANN. Datenblatt Protected Data. Whenever. Wherever Boole Server TM Die Security Plattform für die gemeinsame Benutzung von sensitiven Daten und vertraulichen Informationen (File/Dokumenten Sharing). Boole Server ist eine

Mehr

Programmiertechnik II

Programmiertechnik II X.509: Eine Einführung X.509 ITU-T-Standard: Information Technology Open Systems Interconnection The Directory: Public Key and attribute certificate frameworks Teil des OSI Directory Service (X.500) parallel

Mehr

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud Einfach A1. A1.net/cloud Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre wichtigsten Daten auf Handy und PC Die Vodafone Cloud ist Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre Bilder, Videos, Musik und andere Daten. Der

Mehr

CLOUD APPS IM UNTERNEHMEN VERWALTEN. So meistern Sie die Herausforderungen. Whitepaper

CLOUD APPS IM UNTERNEHMEN VERWALTEN. So meistern Sie die Herausforderungen. Whitepaper CLOUD APPS IM UNTERNEHMEN VERWALTEN So meistern Sie die Herausforderungen Whitepaper 2 Die Herausforderungen bei der Verwaltung mehrerer Cloud Identitäten In den letzten zehn Jahren haben cloudbasierte

Mehr

Anwenderinnen und Anwender im IT-Verbund des Evangelischen Oberkirchenrats Stuttgart

Anwenderinnen und Anwender im IT-Verbund des Evangelischen Oberkirchenrats Stuttgart Evangelischer Oberkirchenrat Gänsheidestraße 4 70184 Stuttgart Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an folgende Nummer: 0711 2149-533 Anwenderinformation des Referats Informationstechnologie Thema Betroffene

Mehr

Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative - 26. April 2001. "For your eyes only" Sichere E-Mail in Unternehmen. Dr. Dörte Neundorf neundorf@secorvo.

Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative - 26. April 2001. For your eyes only Sichere E-Mail in Unternehmen. Dr. Dörte Neundorf neundorf@secorvo. Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative - 26. April 2001 "For your eyes only" Sichere E-Mail in Unternehmen Dr. Dörte Neundorf neundorf@secorvo.de Secorvo Security Consulting GmbH Albert-Nestler-Straße 9 D-76131

Mehr

Handbuch für Android 1.5

Handbuch für Android 1.5 Handbuch für Android 1.5 1 Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 3 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 5 3.1 Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

Die Bürgermeister App. Mein Bürgermeister hört mich per App.

Die Bürgermeister App. Mein Bürgermeister hört mich per App. Die Bürgermeister App. Mein Bürgermeister hört mich per App. Die Herausforderung für Bürgermeister. Die Kommunikation zu Ihrem Gemeindebürger verändert sich. Die Kommunikation zu Ihrem Gemeindebürger verändert

Mehr

CLOUD-SICHERHEITS- PLATTFORM DER NÄCHSTEN GENERATION

CLOUD-SICHERHEITS- PLATTFORM DER NÄCHSTEN GENERATION DIE CLOUD-SICHERHEITS- PLATTFORM DER NÄCHSTEN GENERATION Kontinuierliche Sicherheit für das globale Unternehmen Die Qualys Cloud-Plattform Die Qualys Cloud-Plattform und ihre integrierte Lösungssuite versetzen

Mehr

Datenschutz & Sicherheit Verschlüsselung von Daten Anonymisierte Kommunikation im Netz

Datenschutz & Sicherheit Verschlüsselung von Daten Anonymisierte Kommunikation im Netz Digitale Selbstverteidigung Datenschutz & Sicherheit Verschlüsselung von Daten Anonymisierte Kommunikation im Netz Worum geht es? Inhalt Datenschutz & Sicherheit Welche Möglichkeiten zum Schutz von Daten

Mehr

KeePass. 19.01.2010 10:15-10:45 Uhr. Birgit Gersbeck-Schierholz, IT-Sicherheit, RRZN

KeePass. 19.01.2010 10:15-10:45 Uhr. Birgit Gersbeck-Schierholz, IT-Sicherheit, RRZN KeePass the free, open source, light-weight and easy-to-use password manager 19.01.2010 10:15-10:45 Uhr Birgit Gersbeck-Schierholz, IT-Sicherheit, RRZN Agenda Einführung Versionen Features Handhabung Mobile

Mehr

Einrichtung des KickMail- Benutzerkontos der gematik

Einrichtung des KickMail- Benutzerkontos der gematik Einrichtung des KickMail- Benutzerkontos der Version: 1.0.1 Status: freigegeben Klassifizierung: öffentlich Referenzierung: [gemkickmail_banl] - öffentlich Seite 1 von 6 1 Einführung Die tauscht mit ihren

Mehr

Mit Cloud Power werden Sie zum

Mit Cloud Power werden Sie zum Mit Cloud Power werden Sie zum Windows 8 und Windows Phones Apps Mark Allibone Noser Engineering AG History Channel Computing Technology 1960 Mainframe Computing 1970 Mini Computing 1980 Personal Computing

Mehr

Sichere Mobilität in der Verwaltung - Management der Geräte, Anwendungen und Inhalte

Sichere Mobilität in der Verwaltung - Management der Geräte, Anwendungen und Inhalte Sichere Mobilität in der Verwaltung - Management der Geräte, Anwendungen und Inhalte Andreas Gremm, CA Deutschland GmbH 21. Mai 2014 40% der IT Manager sagen, dass sie ihren Benutzern Zugriff auf Unternehmensinformationen

Mehr

Trusted Privacy. eprivacyapp. Prüfung von Datensicherheit und Datenschutz von Apps

Trusted Privacy. eprivacyapp. Prüfung von Datensicherheit und Datenschutz von Apps Trusted Privacy eprivacyapp Prüfung von Datensicherheit und Datenschutz von Apps eprivacyconsult GmbH Michael Eckard eprivacyconsult Wir bieten...... Beratungen und Prüfungen in den Bereichen Datensicherheit,

Mehr

Cloud Computing Technologische Ansätze, Plattformen und Lösungen für die öffentliche Hand

Cloud Computing Technologische Ansätze, Plattformen und Lösungen für die öffentliche Hand Cloud Computing Technologische Ansätze, Plattformen und Lösungen für die öffentliche Hand Michael Grözinger National Technology Officer Microsoft Deutschland GmbH 1 Agenda Cloud Computing wofür steht das?

Mehr

E-Mails versenden aber sicher! Secure E-Mail

E-Mails versenden aber sicher! Secure E-Mail E-Mails versenden aber sicher! Secure E-Mail Leitfaden S Kreisparkasse Verden 1 Vorwort Wir alle leben in einem elektronischen Zeitalter. Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische

Mehr

Software as a Service

Software as a Service Software as a Service Andreas Von Gunten http://www.ondemandnotes.com http://www.andreasvongunten.com SaaSKon 2008 11. November 2008 Das Problem - Komplexität Software selber zu betreiben, bedeutet zunehmende

Mehr

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Konformitätsbescheinigung für Selbstbeurteilungs-Fragebogen P2PE-HW Version 3.0 Februar 2014 Abschnitt 1: Beurteilungsinformationen Anleitung zum Einreichen

Mehr

Wie man die Qualität von Cloud Services beurteilen und absichern kann. Andreas Weiss EuroCloud Deutschland

Wie man die Qualität von Cloud Services beurteilen und absichern kann. Andreas Weiss EuroCloud Deutschland Wie man die Qualität von Cloud Services beurteilen und absichern kann Andreas Weiss EuroCloud Deutschland IT Beschaffung Data Center fokussiert X-Node IaaS PaaS SaaS Kühlung Powe r and UPS LAN/WAN

Mehr

IT-Dienstleistungszentrum Berlin

IT-Dienstleistungszentrum Berlin IT-Dienstleistungszentrum Berlin»Private Cloud für das Land Berlin«25.11.2010, Kai Osterhage IT-Sicherheitsbeauftragter des ITDZ Berlin Moderne n für die Verwaltung. Private Cloud Computing Private Cloud

Mehr

Mobile Device Management

Mobile Device Management Mobile Device Management Na und? Stefan Mai Partner Manager, Good Technology, Frankfurt Netzplan MDM Kosten oder Nutzen? Wann was steuern und warum. MDM der Beginn einer Reise. Steigen Sie ein und seien

Mehr

E-Mail-Verschlüsselung für Unternehmen Basics und Trends im Jahr 2015

E-Mail-Verschlüsselung für Unternehmen Basics und Trends im Jahr 2015 E-Mail-Verschlüsselung für Unternehmen Basics und Trends im Jahr 2015 E-Mail-Verschlüsselung für Unternehmen Basics und Trends im Jahr 2015 Warum Inhalte und nicht nur Übertragungswege verschlüsseln? Standards:

Mehr

Qualifizierte Signaturkarten

Qualifizierte Signaturkarten Seite 1/5 Qualifizierte Signaturkarten» Standardsignaturkarten Qualifizierte D-TRUST Card 2048 Bit*, SHA-256 Signaturkarte mit qualifiziertem Zertifikat zum Signieren von elektronischen Daten und fortgeschrittenem

Mehr

CC: Herausforderungen Konsequenzen & Aufgaben

CC: Herausforderungen Konsequenzen & Aufgaben KOGIS CC: Herausforderungen Konsequenzen & Aufgaben Aus 5 Jahren Erfahrung geo.admin.ch SATW 10.9.2014 Hanspeter Christ & David Oesch KOGIS CC: Herausforderungen Konsequenzen & Aufgaben Aus 5 Jahren Erfahrung

Mehr

10.15 Frühstückspause

10.15 Frühstückspause 9:00 Begrüßung und Vorstellung der Agenda 9:15 10.15 Datenschutz, Compliance und Informationssicherheit: Wie halten Sie es mit Ihren Daten? Aktuelle Herausforderungen für mittelständische Unternehmen Thomas

Mehr

www.seppmail.ch SEPPMAIL DIE FUHRENDE LOSUNG FUR DEN SICHEREN E-MAIL-VERKEHR Verschlüsselung / digitale Signatur / Managed PKI

www.seppmail.ch SEPPMAIL DIE FUHRENDE LOSUNG FUR DEN SICHEREN E-MAIL-VERKEHR Verschlüsselung / digitale Signatur / Managed PKI www.seppmail.ch SEPPMAIL DIE FUHRENDE LOSUNG FUR DEN SICHEREN E-MAIL-VERKEHR Verschlüsselung / digitale Signatur / Managed PKI SEPPMAIL MACHT E-MAILS SICHER SOFORT, OHNE SCHULUNG EINSETZBAR KOMFORT UND

Mehr

Neue Konzepte für Mobile Security

Neue Konzepte für Mobile Security Neue Konzepte für Mobile Security Von Sicherheitskernen zu Work-Life Balance Cyber-Sicherheitstag 2013 Allianz für Cybersicherheit Darmstadt Ziel dieses Vortrages Work-Life Balance Merkel-Phone Android

Mehr

Internet Information Services v6.0

Internet Information Services v6.0 Internet Information Services v6.0 IIS History Evolution von IIS: V1.0 kostenlos auf der CeBit 1996 verteilt V2.0 Teil von Windows NT 4.0 V3.0 Als Update in SP3 von NT4.0 integriert V4.0 Windows NT 4.0

Mehr

Die SAP Business One Cloudplattform auf SQL und HANA. Preise und Details zum Angebot Oktober 2015. www.cloudiax.de

Die SAP Business One Cloudplattform auf SQL und HANA. Preise und Details zum Angebot Oktober 2015. www.cloudiax.de Die SAP Business One Cloudplattform auf SQL und HANA Preise und Details zum Angebot Oktober 2015 www.cloudiax.de Cloudiax Preisliste Detaillierte Informationen zum Angebot finden Sie auf den nachfolgenden

Mehr

PROFI WEBCAST. End User Computing VMware Horizon

PROFI WEBCAST. End User Computing VMware Horizon PROFI WEBCAST End User Computing VMware Horizon AGENDA 01 Überblick Horizon Suite 02 Use Cases 03 Benefits 04 Live Demo 05 Projekte mit PROFI 2 TECHNOLOGISCHE ENTWICKLUNG 3 INTEGRATION NEUER SYSTEME 4

Mehr

Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels.

Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels. Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels. Geräte Apps Ein Wandel, der von mehreren Trends getrieben wird Big Data Cloud Geräte Mitarbeiter in die Lage versetzen, von überall zu arbeiten Apps Modernisieren

Mehr

Einrichten eines Postfachs mit Outlook Express / Outlook bis Version 2000

Einrichten eines Postfachs mit Outlook Express / Outlook bis Version 2000 Folgende Anleitung beschreibt, wie Sie ein bestehendes Postfach in Outlook Express, bzw. Microsoft Outlook bis Version 2000 einrichten können. 1. Öffnen Sie im Menü die Punkte Extras und anschließend Konten

Mehr

Präsentation pco Geschäftsstrategie COURSE-Tagung 14. Mai 2012. Copyright by pco, Stand: 01. September 2010, Vers. 4.0

Präsentation pco Geschäftsstrategie COURSE-Tagung 14. Mai 2012. Copyright by pco, Stand: 01. September 2010, Vers. 4.0 Präsentation pco Geschäftsstrategie COURSE-Tagung 14. Mai 2012 pco Geschäftsmodell Networking & Security Managed DataCenter Services Virtualisierung & Application Delivery Managed Infrastructure Services

Mehr

CAFM als SaaS - Lösung

CAFM als SaaS - Lösung CAFM als SaaS - Lösung cafm (24) - Deutschlands erste Plattform für herstellerneutrales CAFM-Hosting Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht... 1 Die eigene CAFM-Software in der Cloud... 2 Vorteile... 3 Wirtschaftliche

Mehr

SaaS-Referenzarchitektur. iico-2013-berlin

SaaS-Referenzarchitektur. iico-2013-berlin SaaS-Referenzarchitektur iico-2013-berlin Referent Ertan Özdil Founder / CEO / Shareholder weclapp die Anforderungen 1.000.000 registrierte User 3.000 gleichzeitig aktive user Höchste Performance Hohe

Mehr

managed PGP Gateway E-Mail Anwenderdokumentation

managed PGP Gateway E-Mail Anwenderdokumentation Gateway E-Mail Anwenderdokumentation Inhalt 1 Einleitung... 3 1.1 Funktionsprinzip... 3 1.2 Verschlüsselung vs. Signatur... 3 2 Aus der Perspektive des Absenders... 4 2.1 Eine verschlüsselte und/oder signierte

Mehr

Anforderungen für sicheres Cloud Computing

Anforderungen für sicheres Cloud Computing Anforderungen für sicheres Cloud Computing Isabel Münch Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik EuroCloud Deutschland Conference Köln 18.05.2011 Agenda Überblick BSI Grundlagen Sicherheitsempfehlungen

Mehr

Ein Cloud-basierter Marktplatz für vertrauenswürdige Dienste aus Wirtschaft und Verwaltung

Ein Cloud-basierter Marktplatz für vertrauenswürdige Dienste aus Wirtschaft und Verwaltung Ein Cloud-basierter Marktplatz für vertrauenswürdige Dienste aus Wirtschaft und Verwaltung Dr.-Ing. Matthias Flügge April 2012 Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS 1 Motivation Lebenslage

Mehr

Verschlüsselt und versperrt sicheres mobiles Arbeiten Mario Winter

Verschlüsselt und versperrt sicheres mobiles Arbeiten Mario Winter Verschlüsselt und versperrt sicheres mobiles Arbeiten Mario Winter Senior Sales Engineer 1 Das Szenario 2 Früher Auf USB-Sticks Auf Netzlaufwerken Auf CDs/DVDs Auf Laptops & PCs 3 Jetzt Im Cloud Storage

Mehr

Rainbow Technologies GmbH. Bedeutung von SSL in Ihrem Unternehmen

Rainbow Technologies GmbH. Bedeutung von SSL in Ihrem Unternehmen Rainbow Technologies GmbH Markus Kahmen Bedeutung von SSL in Ihrem Unternehmen Thursday, April 19, 2001 http://europe.rainbow.com 1 Das Internet Die Internet-Ära verspricht für die nächsten 10 Jahre mehr

Mehr

EMC. Data Lake Foundation

EMC. Data Lake Foundation EMC Data Lake Foundation 180 Wachstum unstrukturierter Daten 75% 78% 80% 71 EB 106 EB 133 EB Weltweit gelieferte Gesamtkapazität Unstrukturierte Daten Quelle März 2014, IDC Structured vs. Unstructured

Mehr

Googles Mailprogramm (auch: G-Mail, gmail, googlemail) Mail in die Cloud Mail aus der Cloud. 25.02.2015 mw

Googles Mailprogramm (auch: G-Mail, gmail, googlemail) Mail in die Cloud Mail aus der Cloud. 25.02.2015 mw Googles Mailprogramm (auch: G-Mail, gmail, googlemail) Mail in die Cloud Mail aus der Cloud Vergleich: Fahrzeuge Vergleich: Fahrzeuge nobel Vergleich: Fahrzeuge nobel schnell Vergleich: Fahrzeuge kräftig

Mehr