Handbuch. KV-Online-Dienste mit dem Mac. Stand: (nicht illustriert)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Handbuch. KV-Online-Dienste mit dem Mac. Stand: 26.03.2014 (nicht illustriert)"

Transkript

1 Handbuch Stand: (nicht illustriert)

2 2/11 Inhaltsverzeichnis 1 EINLEITUNG VORAUSSETZUNGEN INSTALLATION DER SOFTWARE KVBEN ALLGEMEINES INSTALLATION VON KVBEN VERBINDUNGSAUFBAU MIT KVBEN INSTALLATION DES OPENVPN-CLIENTS TUNNELBLICK ALLGEMEINES TUNNELBLICK FÜR KV-PORTAL TUNNELBLICK FÜR KV-FLEX-NET ONLINE-DIENSTE DER KV BERLIN VERBINDEN MIT DEM VPN-TUNNEL ANMELDUNG FÜR ONLINE-ABRECHNUNG U.A ANMELDUNG FÜR EPRÜFUNG UND EDOKU KVBEN NACHTRÄGLICH LADEN UND INSTALLIEREN PROBLEMBEHEBUNGEN Einleitung In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie Ihren Mac für die Online-Abrechnung und die anderen Online-Angebote der KV Berlin und der KBV einrichten. In dieser Ausgabe ist der Abschnitt 3. Installation der Software KVBeN und 6. KVBeN nachträglich laden und installieren ergänzt worden. KVBeN ist jetzt auch für Mac-User verfügbar. Diese Software vereinfacht Ihnen den Zugang zum Online-Portal sehr. Wenn Ihre Zugangs-CD im Ordner OSX das Installationspaket KVBeN enthält, genügt es, gemäß Abschnitt 3 die Software zu installieren. Andernfalls installieren Sie bitte gemäß Abschnitt 4 und 5. In Abschnitt 6 erfahren Sie, wie Sie KVBeN unkompliziert erhalten und nutzen können, auch wenn sich diese Software nicht auf Ihrer Online-CD befindet. Mit den ios-geräten ipad, iphone und ipod Touch lässt sich nach wie vor keine openvpn- Verbindung zum KV-Online-Portal herstellen. Dieses Handbuch ersetzt alle früheren Mac-Anleitungen der KV Berlin. Für Zugangsart KV-Portal der KV Berlin 2 Voraussetzungen Mac ab Betriebssystem OS X ( Tiger ) bis OS X 10.9.x ( Mavericks ), vermutlich wird auch noch OS X ( Panther ) mit der dazu passenden Tunnelblick -Version funktionieren. Empfohlen ist OS X ( Lion ) oder neuer, da Apple inzwischen auch für OS X ( Snow Leopard ) keine Sicherheits- Updates mehr bereitstellt. Funktionierende Internetverbindung KV-Online-CD, erhalten von der KV Berlin Benutzerkennung und Passwort, erhalten von der KV Berlin

3 3/11 Administrator-Kennwort für Ihren Mac Für Zugangsart Flex-Net der KV Berlin FlexNet-USB-Stick, erhalten von der KV Berlin Eine funktionierende KV-Portal-Installation Für die Nutzung des Sicheren Netzes der KVen (z.b. eprüfungen und edoku der KVB) gilt einschränkend: Mac mit Intel-Prozessor und Betriebssystem OS X ( Snow Leopard ), OS X ( Lion ), OS X ( Mountain Lion ), OS X 10.9.x ( Mavericks ) Empfohlen ist OS X ( Lion ) oder neuer, da Apple inzwischen auch für OS X ( Snow Leopard ) keine Sicherheits-Updates mehr bereitstellt. Aktueller Adobe FlashPlayer Funktionierende Internetverbindung KV-Online-CD, erhalten von der KV Berlin FlexNet-USB-Stick, erhalten von der KV Berlin Benutzerkennung und Passwort, erhalten von der KV Berlin Ihre LANR und weiteres Passwort, letzteres erhalten von der KV Berlin 3 Installation der Software KVBeN 3.1. Allgemeines KVBeN finden Sie auf Ihrer Zugangs-CD im Ordner MacOSX in der Image-Datei KVBeN.dmg, die auch die OpenVPN-Software Tunnelblick enthält. Wenn Ihre CD die Software KVBeN noch nicht enthält, installieren Sie bitte gemäß des Abschnittes 6. Sollten Sie KVBeN nicht installieren wollen, fahren Sie bitte mit den Abschnitten 4 und 5 fort. KVBeN (KV Berlin Netz) ist eine Software, die das KV-Online-Gehen erleichtert. Windows- Nutzer kennen sie bereits jetzt haben unsere Entwickler eine Version für den Mac fertig gestellt. KVBeN bietet die Zugangsart Online-Portal und FlexNet. Der KVBeN stellt die Verbindung zu den Online-Servern per Virtual Private Network (VPN) über das Internet her. Dabei wird das openvpn -Protokoll verwendet, das für alle gängigen Betriebssysteme verfügbar ist. Im Verlauf der KVBeN -Installation und -Konfiguration werden Sie mehrmals nach dem Administrator-Passwort gefragt. Außerdem benötigen Sie bei der Anmeldung im KV-Online-Portal Ihre Benutzerkennung und das Passwort, die Sie bereits per Post von der KV Berlin erhalten haben. Halten Sie die Kennworte bitte bereit. Lassen Sie die Kennworte weder von Tunnelblick noch vom Browser merken. Haben Sie sich für die Zugangsart KV FlexNet entschieden, halten Sie bitte auch den schlüsselanhängerähnlichen FlexNet-USB-Stick bereit Installation von KVBeN Legen Sie bitte die KV-Online-CD, die Sie von der KV erhalten haben, in das Laufwerk Ihres Mac ein.

4 4/11 Doppelklicken Sie das CD-Symbol, so daß der Finder sie öffnet. Aus dem Ordner MacOSX kopieren Sie das Symbol KVBeN.dmg auf den Desktop ( Schreibtisch ) Ihres Mac. Dort doppelklicken Sie bitte KVBeN.dmg. Ein Laufwerk KVBeN.dmg mit KV-Logo wird auf dem Desktop angezeigt, welches Sie abermals doppelklicken. In dem aufklappenden Finderfenster erhalten Sie die abschließenden Installationshinweise. Der 1. Schritt ist die Tunnelblickinstallation, die Sie durch Doppelklick auf Tunnelblick.dmg einleiten, worauf sich ein Tunnelblick-Finderfenster öffnet. Dort klicken Sie bitte auf das dortige Tunnelblick -Symbol zur eigentlichen Tunnelblickinstallation.. (Sollte Ihr Mac hier eine Warnung ausgeben, klicken Sie bitte auf Öffnen zum Fortfahren der Installation.) Tunnelblick wird Sie jetzt auffordern, Name und Kennwort des Administrators einzugeben. (In den meisten Fällen ist es Ihr Mac-Anmeldename und Ihr Mac-Kennwort.) Bei der Meldung Installation erfolgreich, klicken Sie bitte Beenden. Starten Sie Tunnelblick nicht! Für eine bessere Übersicht schließen Sie bitte das Tunnelblick-Finderfenster. Als 2. Schritt ziehen Sie im noch offenen KVBeN-Finder-Fenster das Programm KV_ONLINE auf das Ordnersymbol Applications, wie die rote Linie es vorzeigt. Für den 3. Schritt ziehen im immer noch offenen KVBeN-Finderfenster das Programm KVBeN auf das Ordnersymbol Applications, wie der rote Pfeil es vorzeigt. Dadurch wird KVBeN auf Ihrem Mac im Programmordner und im Launchpad installiert. Schließen Sie aus Gründen der Übersichtlichkeit am besten jetzt das offene Finderfenster. Als 4. Schritt und letzten Schritt starten Sie bitte KV_ONLINE aus dem Ordner Programme. Sie erhalten Nachricht in einem Informationsfenster, daß Ihre Konfigurationsdateien installiert wurden. Klicken Sie bitte auf weiter. Sie werden wieder aufgefordert, Name und Kennwort des Administrators einzugeben. Damit ist die eigentliche Installation von KVBeN abgeschlossen. Das Programm KVBeN versucht mittlerweile, eine VPN-Verbindung zur KV Berlin herzustellen um ggf. ein Programm-Update vorzunehmen. Sie können das Programm beenden Verbindungsaufbau mit KVBeN Um eine geschützte Online-Verbindung zur KV Berlin herzustellen, starten Sie KV_ONLINE aus dem Programme-Ordner oder mittels Launchpad. Dieses Programm startet den eigentlichen KVBeN. Ihre BSNR als Benutzerkennung wird vorgeblendet. Geben Sie das zugehörige Passwort im Feld darunter ein. (Nur als FlexNet-Nutzer benötigen Sie auch das Einmal-Passwort ). Dann klicken Sie auf Einwahl zur KV Berlin. Nach einigen Sekunden öffnet sich Ihr Standardbrowser (z.b. Safari) mit der Seite des Online-Portals der KV Berlin. Erläuterungen zu KVBeN finden Sie in der eingebauten Hilfe. Die Bedienung des KVBeN wird auch im folgendem Online-Dokument (Kapitel Aufbau der gesicherten Verbindung ) beschrieben:

5 5/11 4 Installation des OpenVPN-Clients Tunnelblick 4.1 Allgemeines Nach Abschnitt 4 und 5 müssen Sie vorgehen, wenn Ihre Zugangs-CD noch nicht den KVBeN für OSX enthält oder Sie eine klassische Installation bevorzugen. Die Verbindung zu den Online-Servern der KV Berlin wird per Virtual Private Network (VPN) über das Internet hergestellt. Dabei wird das openvpn -Protokoll verwendet, das für alle gängigen Betriebssysteme verfügbar ist. Die in den neueren Mac-OSX-Versionen bereits implementierten VPN-Fähigkeiten unterstützen openvpn nicht. Deshalb können sie für unsere Zwecke nicht genutzt werden. Im Verlauf der Tunnelblick -Installation und -Konfiguration werden Sie mehrmals nach dem Administrator-Passwort gefragt. Außerdem benötigen Sie bei der Anmeldung im KV-Online-Portal Ihre Benutzerkennung und das Passwort, die Sie bereits per Post von der KV Berlin erhalten haben. Halten Sie die Kennworte bitte bereit. Lassen Sie die Kennworte weder von Tunnelblick noch vom Browser merken. Haben Sie sich für die Zugangsart KV FlexNet entschieden, halten Sie bitte auch den schlüsselanhängerähnlichen FlexNet-USB-Stick bereit. Installation 4.2 Tunnelblick für KV-Portal Legen Sie bitte die KV-Online-CD, die Sie von der KV erhalten haben, in das Laufwerk Ihres Mac ein. Doppelklicken Sie das CD-Symbol, so daß der Finder sie öffnet. Im Ordner MacOSX doppelklicken Sie das Symbol Tunnelblick_x.x.dmg. Auf Ihrem Desktop wird ein Laufwerksymbol namens Tunnelblick angelegt und außerdem ein neues Finderfenster geöffnet. Doppelklicken Sie bitte das Tunnelblicksymbol in diesem Fenster zum Start der Installation. (Sollte Ihr Mac hier eine Warnung ausgeben, klicken Sie bitte auf Öffnen zum Fortfahren der Installation.) Tunnelblick wird Sie jetzt auffordern, Name und Kennwort des Administrators einzugeben. (In den meisten Fällen ist es Ihr Mac-Anmeldename und Ihr Mac-Kennwort.) Bei der Meldung Installation erfolgreich, klicken Sie bitte Beenden. Starten Sie Tunnelblick noch nicht! Es fehlt noch die Installation Ihrer persönlichen Konfigurationsdaten. Für eine bessere Übersicht schließen Sie bitte alle Finder-Fenster und werfen das Tunnelblick -Laufwerk aus. Doppelklicken Sie wieder das CD-Symbol Installieren Ihrer Portal-Zugangsdaten Wählen Sie sich in den Ordner MacOSX, von dort in den Ordner config. Ziehen Sie den Ordner auf den Desktop des Mac. Schließen Sie das CD-Finder-Fenster. Wenn Sie Ihre CD im ersten Halbjahr 2013 erhalten haben, dann öffnen Sie den kopierten Ordner auf Ihrem Desktop durch Doppelklick. Finden Sie darin die Datei löschen Sie diese bitte. Lassen Sie aber die Datei unberührt. Jetzt schließen Sie das Finder-Fenster wieder.

6 6/11 Benennen Sie auf dem Desktop den Ordner bitte um in 72xxxxx00.tblk. Bestätigen Sie die Rückfrage, daß Sie wirklich umbenennen wollen. Der Ordner 72xxxxx00.tblk hat jetzt das Tunnelblick -Symbol erhalten. Doppelklicken Sie auf den Ordner 72xxxxx00.tblk zum Abschluss Ihrer persönlichen Tunnelblick-Konfiguration und folgen Sie den weiteren Anweisungen. Sie benötigen das Administrator-Kennwort des Mac. Danach startet Tunnelblick. In der Statusleiste (oben rechts) sehen Sie das Tunnelblick-Symbol. Verbindungstest Verbindungstest: Klicken Sie auf das Tunnelblick-Symbol in der Statusleiste und klicken Sie im aufklappenden Menue den Eintrag 72xxxxx00 verbinden. Es öffnet sich das Authentifizierungsfenster von Tunnelblick: Vergewissern Sie sich, daß Im Schlüsselbund sichern nicht angehakt ist. Dann erst geben Sie Ihren Benutzernamen 72xxxxx00 und das zugehörige Passwort ein. Während die VPN-Verbindung zur KV Berlin aufgebaut wird, pulsiert das Tunnelblick- Symbol in der Statusleiste. Die Verbindung ist aufgebaut, wenn das Tunnelblick-Symbol mittig hell bleibt ( Licht am Ende des Tunnels ). Zur Kontrolle finden Sie im Aufklappmenue jetzt auch den Eintrag 72xxxxx00 (Verbindungsdauer) trennen. Der Verbindungstest ist jetzt abgeschlossen, aber für ein stärkeres Erfolgserlebnis können Sie jetzt Ihren Browser (z.b. Safari) starten und geben Sie in das Adressfeld ein: Die Seite Online-Dienste öffnet sich. Unter dem Logo der KV Berlin sehen Sie Zugang: KV-Portal Login. Mit der Zugangsart KV-Portal können Sie den Bereich Anmeldung Praxis z.b. für die Online-Abrechnung benutzen. Für den Bereich Anmeldung Arzt benötigen Sie eine FlexNet-Verbindung mit dem FlexNet-USB-Key von der KV Berlin (s Tunnelblick für Flex-Net-Portal in diesem Dokument). Alles weitere lesen Sie in 4. Online-Dienste der KV Berlin Verbindung beenden Schließen Sie das Browserfenster. Beenden Sie die VPN-Verbindung. Dazu klicken Sie in das Tunnelblick-Symbol. Im aufklappendem Menue klicken Sie auf 72xxxxx00 (Verbindungsdauer) trennen. Wenn Sie Tunnelblick nicht mehr benötigen, klicken Sie im Menue auch Tunnelblick beenden. Das Tunnelblick-Symbol verschwindet dann aus der Statuszeile.

7 Voraussetzung 7/ Tunnelblick für KV-Flex-Net Sie benötigen eine funktionierende Installation für KV-Portal. Wenn nötig, führen Sie bitte die Installation nach (3.2.) durch. Sie sind im Besitz eines FlexNet-USB-Sticks. Download Ihres FlexNet-Zertifikats Stellen Sie mit Tunnelblick nach (3.2.) eine Verbindung zum Online-Server her. Öffnen Sie den Browser (z.b. Safari) und geben Sie im Adressfeld ein: Die Seite Online-Dienste öffnet sich. Unter dem Logo der KV Berlin sehen Sie Zugang: KV-Portal Login. Darunter sehen Sie auf der linken Seite ein Auswahl-Menue. Wählen Sie den Punkt -> Eigene Daten aus. Klicken Sie im Zentralbereich Eigene Daten unter das Thema Download auf den Eintrag Zertifikatsdownload für Flexnetzugang um Ihre FlexNet-Daten auf Ihren Mac zu laden. Klicken Sie im Seitenmenue der linken Seite auf den letzten Auswahleintrag -> Abmelden, um sich wieder vom Online-Portal abzumelden. Schließen Sie den Browser. Beenden Sie die VPN-Verbindung. Dazu klicken Sie in das Tunnelblick-Symbol. Im aufklappendem Menue klicken Sie auf 72xxxxx00 (Verbindungsdauer) trennen. Installieren Ihrer FlexNet-Zugangsdaten Jetzt öffnen Sie bitte im Finder Ihren Downloads -Ordner. Standard: Ordner IhrName -> Downloads Suchen Sie dort nach der Datei 72xxxxx00-config.zip und ziehen Sie diese auf den Desktop. Finden Sie diese Datei nicht, ist Ihr Mac wahrscheinlich auf automatisches Entpacken von Downloads eingestellt. Suchen Sie in diesem Fall nach dem Ordner config und ziehen Sie diesen auf den Desktop. Der folgende Schritt entfällt in diesem Fall. Zum Entpacken Doppelklicken Sie die Datei 72xxxxx00-config.zip. Sie erhalten als Ergebnis einen Ordner config auf dem Desktop. Doppelklicken Sie den Ordner Desktop. Ein Finderfenster mit dem Ordner öffnet sich. Ziehen Sie den Ordner auf den Desktop. Benennen Sie bitte den Ordner in 72xxxxx00FLEX.tblk um. Bestätigen Sie die Rückfrage, daß Sie wirklich umbenennen wollen. Der Ordner 72xxxxx00FLEX.tblk hat jetzt das Tunnelblick -Symbol erhalten. Doppelklicken Sie auf den Ordner 72xxxxx00FLEX.tblk zum Abschluss Ihrer persönlichen Tunnelblick-Konfiguration und folgen Sie den weiteren Anweisungen. Sie benötigen das Administrator-Kennwort des Mac. Wenn das Programm Tunnelblick noch nicht gestartet war, startet es spätestens jetzt. In der Statusleiste (oben rechts) sehen Sie das Tunnelblick-Symbol. Sie verfügen jetzt über 2 unterschiedliche Verbindungsmöglichkeiten: 72xxxxx00FLEX für die Verwendung mit dem FlexNet-USB-Key und 72xxxxx00 ohne FlexNet-USB-Key

8 Verbindungstest 8/11 Stecken Sie den FlexNet-USB-Stick in einen freien USB-Port Ihres Mac. Sollte ein Warnungsfenster aufblenden, daß Ihr Mac die angeschlossene Tastatur nicht erkennen kann, klicken Sie in das Fenster und schließen Sie es. Da der Flex- Net-USB-Stick ein Gerät zur Zeicheneingabe ist, glaubt Ihr Mac, es müsse eine Tastatur sein. Klicken Sie auf das Tunnelblick-Symbol in der Statusleiste und klicken Sie im aufklappenden Menue den Eintrag 72xxxxx00FLEX verbinden. Es öffnet sich das Authentifizierungsfenster von Tunnelblick: Vergewissern Sie sich, daß Im Schlüsselbund sichern auf gar keinen Fall angehakt ist. Dann geben Sie Ihren Benutzernamen 72xxxxx00 ein und Ihr Passwort, gefolgt von einer Berührung der Metall-Fläche Ihres Flex-Net- USB-Sticks. Die Enter-Taste bitte nicht betätigen. Während die VPN-Verbindung zur KV Berlin aufgebaut wird, pulsiert das Tunnelblick- Symbol in der Statusleiste. Die Verbindung ist aufgebaut, wenn das Tunnelblick-Symbol mittig hell bleibt ( Licht am Ende des Tunnels ). Zur Kontrolle finden Sie im Aufklappmenue jetzt auch den Eintrag 72xxxxx00FLEX (Verbindungsdauer) trennen. Der Verbindungstest ist jetzt abgeschlossen für ein eindrucksvolleres Erfolgserlebnis können Sie jetzt wieder Ihren Browser (z.b. Safari) starten und geben Sie in das Adressfeld ein: Die Seite Online-Dienste öffnet sich. Unter dem Logo der KV Berlin sehen Sie Zugang: KV-FlexNet Login. Mit der Zugangsart KV-FlexNet können Sie den Bereich Anmeldung Praxis z.b. für die Online-Abrechnung benutzen. Auch der Bereich Anmeldung Arzt steht Ihnen offen, wenn Sie ihn für Angebote aus dem Sicheren Netz der KVen benötigen. Alles weitere lesen Sie in 4. Online-Dienste der KV Berlin Verbindungsabbau Schließen Sie das Browserfenster. Beenden Sie die VPN-Verbindung. Dazu klicken Sie in das Tunnelblick-Symbol. Im aufklappendem Menue klicken Sie auf 72xxxxx00FLEX (Verbindungsdauer) trennen. Wenn Sie Tunnelblick nicht mehr benötigen, klicken Sie im Menue auch Tunnelblick beenden. Das Tunnelblick-Symbol verschwindet aus der Statuszeile.

9 9/11 5 Online-Dienste der KV Berlin 5.1 Verbinden mit dem VPN-Tunnel Wenn Sie noch nicht das Tunnelblick-Symbol in der Statusleiste (oben rechts) sehen, starten Sie bitte Tunnelblick aus dem Ordner Programme. Sollte Tunnelblick melden, daß ein Update gefunden wurde, installieren Sie es und halten Sie das Administrator-Kennwort Ihres Mac bereit. Wenn Sie die Verbindungsart FlexNet aufbauen wollen, stecken Sie den FlexNet- USB-Stick in einen freien USB-Port Ihres Mac. Klicken Sie auf das Tunnelblick-Symbol, damit das Tunnelblick-Menue aufklappt. Wenn Sie den FlexNet-USB-Stick gesteckt haben, wählen Sie aus dem Menue 72xxxxx00FLEX verbinden, andernfalls wählen Sie 72xxxxx00 verbinden. Es öffnet sich das Authentifizierungsfenster von Tunnelblick: Vergewissern Sie sich, daß Im Schlüsselbund sichern nicht angehakt ist. Wenn Sie den FlexNet-USB-Stick gesteckt haben, geben Sie Ihren Benutzernamen 72xxxxx00 und Ihr Passwort, gefolgt von einer Berührung der Metall-Fläche Ihres Flex-Net-USB-Sticks. Die Enter-Taste bitte nicht betätigen. Wenn Sie den FlexNet-USB-Stick nicht verwenden, geben Sie Ihren Benutzernamen 72xxxxx00 und Ihr Passwort ein. Während die VPN-Verbindung zur KV Berlin aufgebaut wird, pulsiert das Tunnelblick- Symbol in der Statusleiste. Die Verbindung ist aufgebaut, wenn das Tunnelblick-Symbol mittig hell bleibt ( Licht am Ende des Tunnels ). Starten Sie jetzt Ihren Browser (z.b. Safari) starten und geben Sie in das Adressfeld ein: Die Seite Online-Dienste öffnet sich. Wenn Sie eine Online-(Test-)Abrechnung durchführen, Ihre Dokumente abrufen oder andere Dienste der KV Berlin nutzen wollen, lesen Sie bitte weiter im Abschnitt 4.2. Anmeldung für Online-Abrechnung u.a. Wenn Sie personenbezogene Anwendungen der KBV wie eprüfung oder edoku nutzen wollen, lesen Sie bitte weiter im Abschnitt 4.3. Anmeldung für eprüfung und edoku. 5.2 Anmeldung für Online-Abrechnung u.a. Sie haben einen VPN-Tunnel hergestellt und mit Ihrem Browser die Adresse aufgerufen. Wenn Sie den FlexNet-USB-Stick benutzt haben, sehen Sie unter dem Logo der KV Berlin Zugang: KV-FlexNet Login, andernfalls Zugang: KV-Portal Login. Im oberen Bereich Anmeldung Praxis melden Sie sich bitte mit Ihrer BSNR an. Das erforderliche Passwort ist bei Erstanmeldung das Kennwort, das Sie im zeitlichen Zusammenhang mit der KV-Online-CD in einem separaten Schreiben erhalten haben. Haben Sie Ihr Passwort bereits geändert, geben Sie dieses ein. FlexNet-Benutzer benutzen jetzt nicht den FlexNet-USB-Key! Bitte lassen Sie vom Browser das Passwort nicht merken! Erstanmelder werden nach einer Akzeptierungsaufforderung für die Datenschutzerklärung automatisch zur Passwort-Änderung weitergeleitet. Berücksichtigen Sie bitte unbedingt die angezeigten Regeln für ein sicheres Passwort und notieren Sie sich Ihr neues Passwort, bevor Sie es eingeben. Jetzt stehen Ihnen die Online-Dienste der KV Berlin zur Verfügung. Im linken Teil des Browserfensters unter dem Logo der KV Berlin finden Sie ein Menue mit allen angebotenen Diensten. Lernen Sie es kennen. Klicken Sie auf Hilfe rechts oben im Browserfenster, öffnet sich ein neues Browserfenster, in dem alle Möglichkeiten des KV-Portals illustriert erläutert werden. Dazu

10 10/11 müssen Sie sich auf der Webseite noch nicht einmal mit Ihrer BSNR angemeldet haben!. Die wichtigsten Funktionen finden Sie im Schnellzugriff auch in einem grau unterlegtem Kästchen im Hauptfenster. Sind Ihre Geschäfte auf dieser Seite erledigt, schließen Sie den Browser. Wenn Sie kollegial sind, benutzen Sie zuvor den letzten Menuepunkt Abmelden. Abschließend vergessen Sie bitte nicht, die Tunnelblick-Verbindung zu beenden! Klicken Sie in das Tunnelblick-Symbol, das Menue klappt auf: Klicken Sie auf die mit Häkchen markierte Verbindung 72xxxxx00 (Verbindungsdauer) trennen oder als FlexNet-Benutzer 72xxxxx00FLEX (Verbindungsdauer) trennen. FlexNet-Benutzer können den FlexNet-USB-Stick vom Mac einfach abziehen. Jetzt können Sie wieder das Internet benutzen (und sie belegen nicht mehr den Anmeldeserver). 5.3 Anmeldung für eprüfung und edoku Sie haben einen VPN-Tunnel hergestellt und mit Ihrem Browser die Adresse aufgerufen. Nur wenn Sie den Zugang KV-FlexNet gewählt haben, können Sie den unteren Bereich Anmeldung Arzt für eprüfung und edoku nutzen. In diesem Bereich melden Sie sich mit den ersten 7 Ziffern Ihrer LANR an. Das zugehörige Passwort haben Sie separat von der KV Berlin erhalten, wenn Sie zu Funktionen der eprüfung oder edoku berechtigt oder verpflichtet sind. (Es ist nicht identisch zum BSNR-Passwort.) Nach Klicken auf Anmelden werden Sie auf die Seiten der KBV weitergeleitet. Auf deren Funktionalität hat die KV Berlin keinen Einfluß. Erläuterungen finden Sie auf KBV-Seite unter den Suchbegriffen eprüfung und edoku oder Sie haben Hinweise von der KV Berlin in einem Anschreiben erhalten. Sind Ihre Geschäfte auf dieser Seite erledigt, schließen Sie den Browser. Wenn möglich, benutzen Sie zuvor den letzten Menuepunkt Abmelden. Abschließend vergessen Sie bitte nicht, die Tunnelblick-Verbindung zu beenden! Klicken Sie in das Tunnelblick-Symbol, das Menue klappt auf: Klicken Sie auf die mit Häkchen markierte Verbindung 72xxxxx00FLEX (Verbindungsdauer) trennen. Sie können den FlexNet-USB-Stick vom Mac einfach abziehen. Jetzt können Sie wieder das Internet benutzen (und sie belegen nicht mehr den Anmeldeserver). 6 KVBeN nachträglich laden und installieren Ist Ihre Zugangs-CD älteren Datums und enthält noch keinen KVBeN? Dann laden Sie die Software unter Eingabe folgender Adresse: Der Download beginnt sofort. Die heruntergeladene Datei KVBeN.dmg finden Sie im Ordner Downloads, wenn Sie keine anderen Festlegungen auf Ihrem Mac getroffen haben. Doppelklicken Sie die Datei KVBeN.dmg. Es wird auf Ihrem Schreibtisch ein neues Icon mit KVBerlin-Logo und der Bezeichnung KVBeN.dmg erstellt. Doppelklicken Sie jetzt dieses KVBeN.dmg auf Ihrem Schreibtisch. Ein Finder-Fenster öffnet sich: Zuerst installieren Sie bitte Tunnelblick per Doppelklick auf Tunnelblick.dmg und folgen den Anweisungen. Danach ziehen Sie im Fenster das KV_ONLINE -Icon und das KVBeN -Icon in das Icon Applications. Jetzt ist KVBeN installiert.

11 11/11 Starten Sie nun KV_ONLINE aus Ihrem Programme-Ordner. Dieses Programm startet den eigentlichen KVBeN. Das Programm prüft, ob Sie bereits eine funktionierende Tunnelblick-Konfiguration besitzen und übernimmt diese. Das ist der Fall, wenn Ihre BSNR im Auswahlfeld erscheint. Hatten Sie bisher noch nie etwas von Ihrer Online-CD der KV Berlin auf Ihrem Mac installiert, wird keine Tunnelblick-Konfiguration auf Ihrem Rechner existieren. In diesem Fall legen Sie bitte die Online-CD in das Laufwerk und wählen aus der Status-Zeile des KVBeN den Menuepunkt Tools und dort Lade Zertifikate aus. Es erscheint ein Finderfenster, in dem Sie bitte Ihre CD auswählen. Wählen Sie sich in den Ordner MacOSX, von dort in den Ordner config und wählen Sie dort den Ordner mit dem Button Choose aus. Jetzt sind Ihre Konfigurationsdaten in den KVBeN übernommen worden und sie können eine Verbindung zur KV Berlin herstellen. Viel Erfolg! 7 Problembehebungen Probleme melden Sie bitte per an oder telefonisch an das Service-Center der KV Berlin 030/

Bedienungsanleitung für Installation & Verbindungsaufbau unter Microsoft Windows

Bedienungsanleitung für Installation & Verbindungsaufbau unter Microsoft Windows Bedienungsanleitung für Installation & Verbindungsaufbau unter Microsoft Windows Stand: V. 3.0 1 Einleitung Für die Nutzung des Portals Online-Dienste ist es erforderlich, dass Ihr Rechner eine gesicherte

Mehr

Das tgm stellt virtuelle Desktops zur Verfügung. Um diese nutzen zu können, gehen Sie bitte wie folgt vor:

Das tgm stellt virtuelle Desktops zur Verfügung. Um diese nutzen zu können, gehen Sie bitte wie folgt vor: Das tgm stellt virtuelle Desktops zur Verfügung. Um diese nutzen zu können, gehen Sie bitte wie folgt vor: Diese Anleitung wurde für Windows 7 und Internet Explorer 11 geschrieben. Für andere Betriebssystem/Browser

Mehr

HTW-Aalen. OpenVPN - Anleitung. Eine Installations- und Nutzungsanleitung zu OpenVPN

HTW-Aalen. OpenVPN - Anleitung. Eine Installations- und Nutzungsanleitung zu OpenVPN HTW-Aalen OpenVPN - Anleitung Eine Installations- und Nutzungsanleitung zu OpenVPN Sabine Gold Oktober 2013 Inhaltsverzeichnis 1 Download und Installation des OpenVPN-Clients... 2 1.1. Betriebssystem Windows...

Mehr

MEINE EKR ID. Download & Installation Citrix Access Gateway Plug-in

MEINE EKR ID. Download & Installation Citrix Access Gateway Plug-in MEINE EKR ID Download & Installation Citrix Access Gateway Plug-in Herausgeber: Epidemiologisches Krebsregister NRW ggmbh Robert-Koch-Str. 40 48149 Münster Der Zugang zum geschützten Portal des Epidemiologische

Mehr

Installationsanleitung OpenVPN

Installationsanleitung OpenVPN Installationsanleitung OpenVPN Einleitung: Über dieses Dokument: Diese Bedienungsanleitung soll Ihnen helfen, OpenVPN als sicheren VPN-Zugang zu benutzen. Beachten Sie bitte, dass diese Anleitung von tops.net

Mehr

Hochschule Aalen. OpenVPN. Anleitung zur Installation

Hochschule Aalen. OpenVPN. Anleitung zur Installation Hochschule Aalen OpenVPN Anleitung zur Installation Gold, Sabine / Holst, Matthias Januar 2016 Vorwort Bestimmte Dienste der Hochschule sind nicht über das Internet erreichbar, sondern können nur hausintern

Mehr

Verbindung. zum SECON-Server

Verbindung. zum SECON-Server Technische Dokumentation SECON-X OpenVPN Installation Verbindung. zum SECON-Server Version: 1 Ausgabe: 2015-03 Art.-Nr.: 350198 FAFNIR GmbH Bahrenfelder Str. 19 22765 Hamburg Tel.: +49 / 40 / 39 82 07

Mehr

Bedienungsanleitung. Verbindungsaufbau

Bedienungsanleitung. Verbindungsaufbau Bedienungsanleitung Verbindungsaufbau Version 1.04 für Linux 1 Einleitung Für die Nutzung des Portals Online-Dienste ist es erforderlich, dass Ihr Rechner zu Beginn erfolgreich eine gesicherte Verbindung

Mehr

Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm

Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm Installationsanleitung kabelsafe storage unter Verwendung des kostenlos unter verschiedenen Betriebssystemplattformen (Windows, Apple

Mehr

{tip4u://033} VPN mit Mac OS X

{tip4u://033} VPN mit Mac OS X {tip4u://033} Version 15 Zentraleinrichtung für Datenverarbeitung (ZEDAT) www.zedat.fu-berlin.de Über ein Virtual Private Network (VPN) ist es möglich, per Internet, etwa von zu Hause, auf IT-Ressourcen

Mehr

KVN-Portal. das Onlineportal der KVN. Dokumentation für Microsoft Windows. Version 4.0 vom 02.12.2015 Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen

KVN-Portal. das Onlineportal der KVN. Dokumentation für Microsoft Windows. Version 4.0 vom 02.12.2015 Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen Inhaltsverzeichnis 1. Allgemein... 3 1.1 Betriebssysteme und Internet Browser... 3 2. Zugang... 4 2.1 Anmeldung... 4 2.2 VPN Verbindung herstellen... 4 2.3 Browser

Mehr

Installation der 4Dv12sql Software für Verbindungen zum T.Base Server

Installation der 4Dv12sql Software für Verbindungen zum T.Base Server Installation der 4Dv12sql Software für Verbindungen zum T.Base Server Die Server-Software für die T.Base Datenbank wird aktualisiert. Damit Sie eine Verbindung zur T.Base Server herstellen können, müssen

Mehr

Starten der Software unter Windows 7

Starten der Software unter Windows 7 Starten der Software unter Windows 7 Im Folgenden wird Ihnen Schritt für Schritt erklärt, wie Sie Ihr persönliches CONTOUR NEXT USB auf dem Betriebssystem Ihrer Wahl starten und benutzen. Schritt 1. Stecken

Mehr

Installationsanleitung des PRAXIS-Handbuches & Navigator der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg

Installationsanleitung des PRAXIS-Handbuches & Navigator der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg Installationsanleitung des PRAXIS-Handbuches & Navigator der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg LZK BW 7/2011 Installationsanleitung PHB & Navigator Seite 1 Installieren des Programms Wir möchten

Mehr

Installationsanweisung zur Aktivierung für RadarOpus auf PC s ohne Internetzugang (MAC)

Installationsanweisung zur Aktivierung für RadarOpus auf PC s ohne Internetzugang (MAC) Installationsanweisung zur Aktivierung für RadarOpus auf PC s ohne Internetzugang (MAC) Dieses Handbuch hilft Anwendern, ihren RadarOpus Dongle (Kopierschutz) auf einem anderen Computer zu aktivieren,

Mehr

Sicherheit im Internet

Sicherheit im Internet Verbindungsaufbau zum VPN Bitte öffnen Sie Ihren Browser und geben Sie folgende URL ein: https://vpn.reutlingen-university.de Es darf keine Zertifikatsfehlermeldung erscheinen. Das Zertifikat ist gültig

Mehr

Aufsetzen des HIN Abos und des HIN Praxispakets

Aufsetzen des HIN Abos und des HIN Praxispakets Aufsetzen des HIN Abos und des HIN Praxispakets HIN Health Info Net AG Pflanzschulstrasse 3 8400 Winterthur Support 0848 830 740 Fax 052 235 02 70 support@hin.ch www.hin.ch HIN Health Info Net AG Grand-Rue

Mehr

Startup-Anleitung für Macintosh

Startup-Anleitung für Macintosh Intralinks VIA Version 2.0 Startup-Anleitung für Macintosh Intralinks-Support rund um die Uhr USA: +1 212 543 7800 GB: +44 (0) 20 7623 8500 Zu den internationalen Rufnummern siehe die Intralinks-Anmeldeseite

Mehr

Installation und Konfiguration des KV-Connect-Clients

Installation und Konfiguration des KV-Connect-Clients Installation und Konfiguration des KV-Connect-Clients 1. Voraussetzungen 1.1 KV-SafeNet-Anschluss Über KV-SafeNet wird ein geschützter, vom Internet getrennter, Hardware-basierter Tunnel aufgebaut (Virtuelles

Mehr

Windows / Mac User können sich unter folgenden Links die neueste Version des Citrix Receiver downloaden.

Windows / Mac User können sich unter folgenden Links die neueste Version des Citrix Receiver downloaden. Zugriff auf Citrix 1 EINRICHTUNG WICHTIG: 1. Sollten Sie als Betriebssystem bereits Windows 8 nutzen, müssen Sie.Net Framework 3.5 installiert haben. 2. Ihre Einstellungen in den Programmen werden jedes

Mehr

Einrichten einer VPN-Verbindung zum Netzwerk des BBZ Solothurn-Grenchen

Einrichten einer VPN-Verbindung zum Netzwerk des BBZ Solothurn-Grenchen Einrichten einer VPN-Verbindung zum Netzwerk des BBZ Solothurn-Grenchen Dokumentname: Anleitung_VPN.doc Version: 1.0 Klassifizierung: Autor: für internen Gebrauch (BBZ-intern) Barbara Rutsch; Bruno Peyer

Mehr

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS)

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Dieses Handbuch hilft Anwendern, ihren RadarOpus Dongle (Kopierschutz) auf einem anderen Computer zu aktivieren,

Mehr

Handbuch zur Installation der Software für die Bürgerkarte

Handbuch zur Installation der Software für die Bürgerkarte Handbuch zur Installation der Software für die Bürgerkarte Mac OS X 10.6 Snow Leopard Versione: 1 / Data: 28.09.2012 www.provinz.bz.it/buergerkarte/ Inhaltsverzeichnis Haftungsausschlussklausel... 3 Einführung...

Mehr

Handbuch Installation und Nutzung von KVSAonline über KV-FlexNet

Handbuch Installation und Nutzung von KVSAonline über KV-FlexNet IT-Service der KV Sachsen-Anhalt Doctor-Eisenbart-Ring 2 39120 Magdeburg Telefon: 0391 627 7000 Fax: 0391 627 87 7000 E-Mail: it-service@kvsa.de Überblick KV-FlexNet KV-FlexNet ist ein Zugangsweg zum Sicheren

Mehr

Anleitung. Datum: 28. Oktober 2013 Version: 1.2. Bildupload per FTP. FTP-Upload / Datei-Manager FTP. Glarotech GmbH

Anleitung. Datum: 28. Oktober 2013 Version: 1.2. Bildupload per FTP. FTP-Upload / Datei-Manager FTP. Glarotech GmbH Anleitung Datum: 28. Oktober 2013 Version: 1.2 Bildupload per FTP FTP-Upload / Datei-Manager FTP Glarotech GmbH Inhaltsverzeichnis Bilder per FTP hochladen...3 1. Installation FileZilla...3 2. FileZilla

Mehr

Starten der Software unter Windows XP

Starten der Software unter Windows XP Starten der Software unter Windows XP Im Folgenden wird Ihnen Schritt für Schritt erklärt, wie Sie Ihr persönliches CONTOUR NEXT USB auf dem Betriebssystem Ihrer Wahl starten und benutzen. Schritt 1. Stecken

Mehr

1 Schritt: Auf der Seite http://www.fh-brandenburg.de/wlananmeldung/ einloggen und. ODER Zertifikat für VPN, wenn sie nur VPN nutzen möchten

1 Schritt: Auf der Seite http://www.fh-brandenburg.de/wlananmeldung/ einloggen und. ODER Zertifikat für VPN, wenn sie nur VPN nutzen möchten VPN fu Windows 7 1. Zertifikat beantragen und herunterladen Wenn sie noch kein Zertifikat haben müssen sie dieses zuerst beantragen. Wenn sie bereits WLAN an der FH Brandenburg nutzen, können sie direkt

Mehr

Shellfire L2TP-IPSec Setup Windows 7

Shellfire L2TP-IPSec Setup Windows 7 Shellfire L2TP-IPSec Setup Windows 7 Diese Anleitung zeigt anschaulich, wie ein bei Shellfire gehosteter VPN-Server im Typ L2TP-IPSec unter Windows 7 konfiguriert wird. Inhaltsverzeichnis 1. Benötigte

Mehr

VPN-System Benutzerhandbuch

VPN-System Benutzerhandbuch VPN-System Benutzerhandbuch Inhalt Einleitung Antiviren-Software 5 Einsatzgebiete 6 Web Connect Navigationsleiste 8 Sitzungsdauer 9 Weblesezeichen 9 Junos Pulse VPN-Client Download Bereich 9 Navigationshilfe

Mehr

Schritt 2 (Mac): Einrichtung des WD Sentinel-Servers (nur einmalig erforderlich)

Schritt 2 (Mac): Einrichtung des WD Sentinel-Servers (nur einmalig erforderlich) Einführung Diese Ergänzung zur Schnellinstallationsanleitung enthält aktualisierte Informationen für den Speicherserver WD Sentinel DX4000 für kleine Büros. Verwenden Sie diese Ergänzung zusammen mit der

Mehr

GIFONET-VPN unter Mac OS X

GIFONET-VPN unter Mac OS X Die folgende Anleitung beschreibt die Einrichtung eines VPN-Clients (Virtual Privat Network) unter Mac OS X zum Herstellen einer VPN-Verbindung in das GIFONET. Wichtige Hinweise: Für den Einrichtung des

Mehr

Hinweise zu Java auf dem Mac:

Hinweise zu Java auf dem Mac: Hinweise zu Java auf dem Mac: 1. Möglichkeit zum Überprüfen der Java-Installation / Version 2. Installiert, aber im Browser nicht AKTIVIERT 3. Einstellungen in der Java-KONSOLE auf Deinem MAC 4. Java Hilfe

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.0, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter (www.sparkasse-fuerth.de/sfirm30download). 2. Starten Sie

Mehr

PHSt VPN Verbindung für ZIDA Mitarbeiter/innen

PHSt VPN Verbindung für ZIDA Mitarbeiter/innen PHSt VPN Verbindung für ZIDA Mitarbeiter/innen Inhalt: 1 Was ist VPN?... 1 2 Voraussetzungen für den Zugriff von zu Hause... 1 3 Windows 7... 2 3.1 Einrichtung Windows 7 und Windows VISTA... 2 3.2 Herstellung

Mehr

VPN an der Universität Siegen

VPN an der Universität Siegen VPN an der Universität Siegen mit dem Cisco AnyConnect Client Version 1.1 AnyConnect-Client v 3 Oktober 2011 Inhalt: 1. Allgemeines Seite 3 2. Hinweise zur Installation Seite 4 3. Installation unter Windows

Mehr

RadarOpus Live Update 1.38 Nov 2013

RadarOpus Live Update 1.38 Nov 2013 WICHTIGE INFORMATIONEN Bitte unbedingt vollständig lesen! RadarOpus Live Update 1.38 ab 22. November 2013 verfügbar Bitte installieren Sie diese Version bis spätestens 2. Dezember 2013 Sehr geehrte RadarOpus

Mehr

Benutzeranleitung Remote-Office

Benutzeranleitung Remote-Office Amt für Telematik Amt für Telematik, Gürtelstrasse 20, 7000 Chur Benutzeranleitung Remote-Office Amt für Telematik Benutzeranleitung Remote-Office https://lehrer.chur.ch Inhaltsverzeichnis 1 Browser /

Mehr

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Fiery Extended Applications Fiery Extended Applications (FEA) 4.1 ist ein Softwarepaket für Fiery Druckcontroller mit

Mehr

Windows 8... 2. Verbindung mit WLAN BZPflege trennen... 29 Verbindung mit WLAN EDU-BZPflege automatisch erstellen... 30

Windows 8... 2. Verbindung mit WLAN BZPflege trennen... 29 Verbindung mit WLAN EDU-BZPflege automatisch erstellen... 30 WLAN EDU-BZPflege INHALTSVERZEICHNIS Windows 8... 2 Verbindung mit WLAN BZPflege trennen... 2 Verbindung mit WLAN EDU-BZPflege automatisch erstellen... 3 Verbindung mit WLAN EDU-BZPflege manuell erstellen...

Mehr

Einführung Inhaltsverzeichnis

Einführung Inhaltsverzeichnis Einführung Inhaltsverzeichnis Einrichtung des VPN... 3 Was ist VPN?... 4 Voraussetzungen für VPN... 4 Einrichtung des VPN unter Windows... 4 Wie baue ich eine VPN-Verbindung auf?... 6 Netzlaufwerk verbinden...

Mehr

PHSt VPN Verbindung für Studierende der Berufspädagogik

PHSt VPN Verbindung für Studierende der Berufspädagogik PHSt VPN Verbindung für Studierende der Berufspädagogik Inhalt: 1 Was ist VPN?... 1 2 Voraussetzungen für den Zugriff von zu Hause... 1 3 Windows 7... 2 3.1 Einrichtung Windows 7, Windows VISTA oder Windows

Mehr

Installation der VR-NetWorld-Software Mobility Version auf einem U3-USB-Stick mit HBCI Sicherheitsdatei

Installation der VR-NetWorld-Software Mobility Version auf einem U3-USB-Stick mit HBCI Sicherheitsdatei 1. Verbinden des U3-USB-Sticks mit dem Rechner Stecken Sie den USB-Stick in einen freien USB-Anschluss Ihres Rechners. Normalerweise wird der Stick dann automatisch von Ihrem Betriebssystem erkannt. Es

Mehr

Bedienungsanleitung. Version 2.0. Aufruf des Online-Update-Managers. Bedienungsanleitung Online-Update Stand Juni 2010

Bedienungsanleitung. Version 2.0. Aufruf des Online-Update-Managers. Bedienungsanleitung Online-Update Stand Juni 2010 Bedienungsanleitung Online-Update Version 2.0 Aufruf des Online-Update-Managers Von Haus aus ist der Online-Update-Manager so eingestellt, dass die Updates automatisch heruntergeladen werden. An jedem

Mehr

Benutzen Sie bitte den Front-USB-Slot für Ihre Sticks. Warten Sie ca. 15 Sekunden. Doppelklicken Sie das Icon 'USB- Stick aktivieren'.

Benutzen Sie bitte den Front-USB-Slot für Ihre Sticks. Warten Sie ca. 15 Sekunden. Doppelklicken Sie das Icon 'USB- Stick aktivieren'. Hilfe zu den SunRay-Terminals Login Die Anmeldung erfolgt mit Ihrer Benutzernummer der Bibliothek (017..). Das Kennwort ist identisch mit dem für die Selbstbedienungsfunktionen des Infoguide. Hinweise

Mehr

Installationshinweise für OpenOffice 2.3 auf dem PC daheim Stand: 26. März 2003 LS Stuttgart, Kaufmännische ZPG

Installationshinweise für OpenOffice 2.3 auf dem PC daheim Stand: 26. März 2003 LS Stuttgart, Kaufmännische ZPG Gliederung 1. Voraussetzungen... 2 2. Download... 2 3. Installation... 3 4. Konfiguration... 7 5. Erster Programmstart... 8 Bitte der Autoren Es gibt keine perfekten Installationshinweise, die allen Ansprüchen

Mehr

DOK. ART GD1. Citrix Portal

DOK. ART GD1. Citrix Portal Status Vorname Name Funktion Erstellt: Datum DD-MMM-YYYY Unterschrift Handwritten signature or electronic signature (time (CET) and name) 1 Zweck Dieses Dokument beschreibt wie das auf einem beliebigem

Mehr

Anleitung auf SEITE 2

Anleitung auf SEITE 2 Anleitung für den Zugang zum WLAN der UdK Berlin mit den SSIDs eduroam & UdK Berlin_802.1X unter Mac OS X ab 10.7.x Übersicht über die verschiedenen W-LANs an der UdK Berlin: W-LAN Vorteil Nachteil - Nutzerdaten

Mehr

Installationsanleitung. Novaline Finanzbuchhaltung Fibu.One

Installationsanleitung. Novaline Finanzbuchhaltung Fibu.One Installationsanleitung Novaline Finanzbuchhaltung Fibu.One Mai 2013 Inhaltsverzeichnis Systemvoraussetzungen...3 Installation der Programme...5 1. Überprüfen / Installieren von erforderlichen Software-Komponenten...5

Mehr

Mac Quick Guide für die Migration zum HIN Client

Mac Quick Guide für die Migration zum HIN Client Mac Quick Guide für die Migration zum HIN Client Anleitung zur Migration vom ASAS Client zum neuen HIN Client in Schritten:. Schritt 2. Schritt. Schritt Installation HIN Client Software Installiert die

Mehr

Wichtig: Um das Software Update für Ihr Messgerät herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie sich in einem der folgenden Länder befinden:

Wichtig: Um das Software Update für Ihr Messgerät herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie sich in einem der folgenden Länder befinden: Ein Software Update für das FreeStyle InsuLinx Messgerät ist erforderlich. Lesen Sie dieses Dokument sorgfältig durch, bevor Sie mit dem Update beginnen. Die folgenden Schritte führen Sie durch den Prozess

Mehr

Servername: Servername für FTP ftp.ihre-domain.de Benutzername: Username für FTP Mustername Passwort: Passwort mus44ter

Servername: Servername für FTP ftp.ihre-domain.de Benutzername: Username für FTP Mustername Passwort: Passwort mus44ter FTP-Zugang FTP - Zugangsdaten Kurzübersicht: Angabe Eintrag Beispiel Servername: Servername für FTP ftp.ihre-domain.de Benutzername: Username für FTP Mustername Passwort: Passwort mus44ter Die Einträge

Mehr

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben!

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben! IMAP EINSTELLUNGEN E Mail Adresse : Art des Mailservers / Protokoll: AllesIhrWunsch@IhreDomain.de IMAP SMTP Server / Postausgangsserver: IhreDomain.de (Port: 25 bzw. 587) IMAP Server / Posteingangsserver:

Mehr

Avira Secure Backup INSTALLATIONSANLEITUNG. Kurzanleitung

Avira Secure Backup INSTALLATIONSANLEITUNG. Kurzanleitung Avira Secure Backup INSTALLATIONSANLEITUNG Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 3 2. Systemanforderungen... 3 2.1 Windows...3 2.2 Mac...4 2.3 ios (iphone, ipad und ipod touch)...4 3. Avira

Mehr

Bedienungsanleitung. FarmPilot-Uploader

Bedienungsanleitung. FarmPilot-Uploader Bedienungsanleitung FarmPilot-Uploader Stand: V1.20110818 31302736-02 Lesen und beachten Sie diese Bedienungsanleitung. Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung für künftige Verwendung auf. Impressum Dokument

Mehr

Handbuch VERBINDUNG ZUM TERMINAL SERVER

Handbuch VERBINDUNG ZUM TERMINAL SERVER Handbuch VERBINDUNG ZUM TERMINAL SERVER Einleitung Dieses Dokument beschreibt Ihnen, wie Sie sich auf einen Terminalserver (TS) mithilfe von einem Gerät, auf den die Betriebssysteme, Windows, Mac, IOS

Mehr

Sophos Anti-Virus. Felizitas Heinebrodt. Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg. Version 12 September 2014

Sophos Anti-Virus. Felizitas Heinebrodt. Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg. Version 12 September 2014 Sophos Anti-Virus Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 12 September 2014 DokID: sophos Vers. 12, 20.08.2015, RZ/THN Informationen des

Mehr

Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0)

Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0) Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0) 1 Einleitung... 2 2 Download und Installation... 2 3 Einrichten von VirtualBox am Beispiel Windows XP... 7 4 Einrichten von Windows XP... 26

Mehr

Installationsanleitung für SWX 2011 Office Premium

Installationsanleitung für SWX 2011 Office Premium Bei Vista u. WIN 7 zwingend notwendig Installationsanleitung für SWX 2011 Office Premium Benötigte Software: SWX2011 32 bit bzw. 64 bit Version sowie: Microsoft-Office ab Version 2003 (Excel und Access)

Mehr

Wie installiere und richte ich die Sync-Plus Software auf einem PC mit Windows 7 und Outlook ein?

Wie installiere und richte ich die Sync-Plus Software auf einem PC mit Windows 7 und Outlook ein? Wie installiere und richte ich die Sync-Plus Software auf einem PC mit Windows 7 und Outlook ein? Wenn Sie Windows 7 nutzen und Outlook mit der TelekomCloud synchronisieren möchten, laden Sie die kostenlose

Mehr

Einrichtung einer Projektzeitenmanager Datenbank auf einem Firebird Datenbankserver. Mit Hilfe des Programmes pzmadmin v1.6.x

Einrichtung einer Projektzeitenmanager Datenbank auf einem Firebird Datenbankserver. Mit Hilfe des Programmes pzmadmin v1.6.x Einrichtung einer Projektzeitenmanager Datenbank auf einem Firebird Datenbankserver Mit Hilfe des Programmes pzmadmin v1.6.x Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...2 Voraussetzungen...3 Schritt 1: Verbindungsdaten

Mehr

Anleitung: Installation von WISO Mein Büro auf einem Mac

Anleitung: Installation von WISO Mein Büro auf einem Mac Anleitung: Installation von WISO Mein Büro auf einem Mac Lieber WISO Mein Büro Anwender, WISO Mein Büro ist bisher eine reine Windows-Anwendung und lässt sich somit leider nicht direkt auf einem Macintosh

Mehr

Anleitung für Zugriff auf den LEM-FTP-Server

Anleitung für Zugriff auf den LEM-FTP-Server Anleitung für Zugriff auf den LEM-FTP-Server Diese Anleitung hilft Ihnen dabei, Zugang zum FTP-Server des Laboratoriums für Elektronenmikroskopie der Universität Karlsruhe (TH) zu bekommen. Sie werden

Mehr

Zugriff auf die Installation mit dem digitalstrom- Konfigurator mit PC und Mac

Zugriff auf die Installation mit dem digitalstrom- Konfigurator mit PC und Mac Zugriff auf die Installation mit dem digitalstrom- Konfigurator mit PC und Mac Zusatz zum digitalstrom Handbuch VIJ, aizo ag, 15. Februar 2012 Version 2.0 Seite 1/10 Zugriff auf die Installation mit dem

Mehr

Einrichten einer VPN-Verbindung zur HSLU/PHLU mit Junos Pulse unter OS X. hslu.ch/helpdesk Andere

Einrichten einer VPN-Verbindung zur HSLU/PHLU mit Junos Pulse unter OS X. hslu.ch/helpdesk Andere IT Services Support Werftestrasse 4, Postfach 2969, CH-6002 Luzern T +41 41 228 21 21 hslu.ch/helpdesk, informatikhotline@hslu.ch Luzern, 15. November 2013 Seite 1/7 Kurzbeschrieb: Einrichten einer VPN-Verbindung

Mehr

5.4.1.4 Übung - Installieren eines virtuellen PCs

5.4.1.4 Übung - Installieren eines virtuellen PCs 5.0 5.4.1.4 Übung - Installieren eines virtuellen PCs Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung installieren und konfigurieren Sie den XP-Modus in Windows 7. Anschließend

Mehr

Installation des ADSL-Modems «Fritz!Card DSL USB analog»

Installation des ADSL-Modems «Fritz!Card DSL USB analog» Installation des ADSL-Modems «Fritz!Card DSL USB analog» Diese Dokumentation hilft Ihnen, ihre ADSL- Internetverbindung mit Hilfe des oben genannten Modems einzurichten. Was Sie dafür benötigen: Raiffeisen

Mehr

Installationsanleitung für Visual Studio Express

Installationsanleitung für Visual Studio Express Installationsanleitung für Visual Studio Express Die Beispiele, Aufgaben und Lösungen zum Buch C als erste Programmiersprache können mit Visual Studio Express von Microsoft bearbeitet, kompiliert und ausgeführt

Mehr

Installationsanleitung Tivoli Storage Manager für Mac OS

Installationsanleitung Tivoli Storage Manager für Mac OS 11. März 2009, Version 1.0 Installationsanleitung für Mac OS X Verwaltungsdirektion Informatikdienste Installationsanleitung für Mac OS Inhaltsverzeichnis...1 Installation... 1 Voraussetzungen...1 Version

Mehr

Installationsanleitung. Novaline Datenarchivierung / GDPdU

Installationsanleitung. Novaline Datenarchivierung / GDPdU Installationsanleitung Novaline Datenarchivierung / GDPdU Mai 2013 Inhalt: Inhalt:...1 Programminstallation...2 Erstellen der GDPdU Prüf-CD...5 GDPdU_Def.ini einrichten...5 Datenbankverknüpfung erstellen...5

Mehr

R-ADSL2+ EINRICHTHINWEISE UNTER WINDOWS 2000

R-ADSL2+ EINRICHTHINWEISE UNTER WINDOWS 2000 R-ADSL2+ EINRICHTHINWEISE UNTER WINDOWS 2000 Verwenden Sie einen externen Router? Dann folgen Sie bitte der Anleitung des Routers und NICHT unseren zur Einrichtung einer Internetverbindung unter Windows

Mehr

Anleitung Erstanwendung für Fachlehrkräfte. Schritt 1: Installation und Registrierung von EasyGrade

Anleitung Erstanwendung für Fachlehrkräfte. Schritt 1: Installation und Registrierung von EasyGrade Anleitung Erstanwendung für Fachlehrkräfte 1. Installation von EasyGrade 2. Daten der Schule vom Stick ins EasyGrade bringen 3. Dateneingabe als Fachlehrkraft 4. Speichern einer Datensicherung als Fachlehrkraft

Mehr

ClouDesktop 7.0. Support und Unterstützung. Installation der Clientsoftware und Nutzung über Webinterface

ClouDesktop 7.0. Support und Unterstützung. Installation der Clientsoftware und Nutzung über Webinterface ClouDesktop 7.0 Installation der Clientsoftware und Nutzung über Webinterface Version 1.07 Stand: 22.07.2014 Support und Unterstützung E-Mail support@anyone-it.de Supportticket helpdesk.anyone-it.de Telefon

Mehr

POP3 EINSTELLUNGEN E MAIL KONTO EINRICHTEN. Art des Mailservers / Protokoll: SMTP Server / Postausgangsserver: IhreDomain.de (Port: 25 bzw.

POP3 EINSTELLUNGEN E MAIL KONTO EINRICHTEN. Art des Mailservers / Protokoll: SMTP Server / Postausgangsserver: IhreDomain.de (Port: 25 bzw. POP3 EINSTELLUNGEN E Mail Adresse : Art des Mailservers / Protokoll: AllesIhrWunsch@IhreDomain.de POP3 SMTP Server / Postausgangsserver: IhreDomain.de (Port: 25 bzw. 587) POP3 Server / Posteingangsserver:

Mehr

Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien

Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien 3. Installation Ihres Shops im Internet / Kurzanleitung Kurzanleitung: Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien Geben Sie während der Webbasierten Installationsroutine alle

Mehr

INTERNETZUGANG WLAN-ROUTER ANLEITUNG FIRMWARE-UPDATE SIEMENS

INTERNETZUGANG WLAN-ROUTER ANLEITUNG FIRMWARE-UPDATE SIEMENS Wichtige Hinweise: Das Firmware-Update geschieht auf eigene Gefahr! NetCologne übernimmt keine Verantwortung für mögliche Schäden an Ihrem WLAN-Router, die in Zusammenhang mit dem Firmware-Update oder

Mehr

1. Voraussetzungen S.2. 2. Installation des OpenVPN Clients S.2. 2.1. OpenVPN Client installieren S.3. 2.2. Entpacken des Zip Ordners S.

1. Voraussetzungen S.2. 2. Installation des OpenVPN Clients S.2. 2.1. OpenVPN Client installieren S.3. 2.2. Entpacken des Zip Ordners S. Anleitung zur Nutzung der Leistungen des Mach-Kompetenz-Zentrums. Diese Anleitung behandelt die Installation auf einem Windows Rechner. Inhalt 1. Voraussetzungen S.2 2. Installation des OpenVPN Clients

Mehr

Anleitung für die Einrichtung eines VPN-Zugangs

Anleitung für die Einrichtung eines VPN-Zugangs Anleitung für die Einrichtung eines VPN-Zugangs Einleitung Eine VPN-Verbindung stellt eine Direktverbindung zwischen Ihrem PC und dem Netzwerk (LAN) der Philosophischen Fakultät her und leitet Ihren Datenverkehr

Mehr

CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1

CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1 CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1 Dokumentation der Anwendung Filr von Novell G Informationen zu Filr, die über diese Dokumentation hinausgehen, finden Sie im Internet unter: http://www.novell.com/de-de/documentation/novell-filr-1-1/

Mehr

VR-NetWorld-Software: So installieren Sie das Programm

VR-NetWorld-Software: So installieren Sie das Programm VR-NetWorld-Software: So installieren Sie das Programm 1. Installation Laden Sie zunächst auf unserer Internetseite über Download Center (auf der rechten Seite) unter dem Eintrag VR-NetWorld Software (Software)

Mehr

OpenVPN unter Linux mit KVpnc Stand: 16. Mai 2013

OpenVPN unter Linux mit KVpnc Stand: 16. Mai 2013 1 Vorwort OpenVPN unter Linux mit KVpnc Stand: 16. Mai 2013 Folgende Beschreibung wurde mit einem Ubuntu 7.10 mit Kernel 2.6.22-14, OpenVPN 2.0.9 und KVpnc 0.9.1-rc1 getestet. Ein weiterer erfolgreicher

Mehr

Nutzung der VDI Umgebung

Nutzung der VDI Umgebung Nutzung der VDI Umgebung Inhalt 1 Inhalt des Dokuments... 2 2 Verbinden mit der VDI Umgebung... 2 3 Windows 7... 2 3.1 Info für erfahrene Benutzer... 2 3.2 Erklärungen... 2 3.2.1 Browser... 2 3.2.2 Vertrauenswürdige

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. ba76147d01 04/2013. MultiLab User PC SOFTWARE ZUR BENUTZERVERWALTUNG

BEDIENUNGSANLEITUNG. ba76147d01 04/2013. MultiLab User PC SOFTWARE ZUR BENUTZERVERWALTUNG BEDIENUNGSANLEITUNG ba76147d01 04/2013 MultiLab User PC SOFTWARE ZUR BENUTZERVERWALTUNG MultiLab User 2 ba76147d01 04/2013 Inhaltsverzeichnis MultiLab User MultiLab User - Inhaltsverzeichnis 1 Überblick...................................

Mehr

Zugang zum BSCW-System an der FH Frankfurt am Main

Zugang zum BSCW-System an der FH Frankfurt am Main BSCW-Redaktion 04.04.2009 Seite 1 Zugang zum BSCW-System an der FH Frankfurt am Main In dieser Anleitung wird beschrieben, wie Sie Ihren BSCW-Arbeitsbereich über WebDAV in Windows einbinden. Um diese Anleitung

Mehr

Installation von MacRepertory 8.5.0.X & ReferenceWorks 4.5.0.X TIME

Installation von MacRepertory 8.5.0.X & ReferenceWorks 4.5.0.X TIME Installation von MacRepertory 8.5.0.X & ReferenceWorks 4.5.0.X TIME Wir$empfehlen$Ihnen,$dass$Sie$alle$anderen$laufenden$Anwendungen$vor$dieser$ Installation$schließen. Falls Sie noch nie versucht haben,

Mehr

BTU Cottbus - Senftenberg Konfiguration von Windows Mobile 5/6. Bereich Netzinfrastruktur - Authentifizierung mit EAP-TLS -

BTU Cottbus - Senftenberg Konfiguration von Windows Mobile 5/6. Bereich Netzinfrastruktur - Authentifizierung mit EAP-TLS - Diese Anleitung beschreibt die Konfiguration von Windows Mobile 6. Die Installation unter Windows Mobile 5 ist in gleicher Art und Weise möglich. Voraussetzung ist ein Windows Mobile System mit installierter

Mehr

Verbinden. der Firma

Verbinden. der Firma Verbinden mit dem SFTP-Server der Firma So einfach gehts: mit dem MAC (Mac OS X) mit dem PC (Windows XP) (bitte anklicken) SFTP-Server Benutzung beim Apple MacIntosh (Mac OS X) Zurück zur Auswahl SFTP-Server

Mehr

Anleitung: Generalprobe Zentralabitur

Anleitung: Generalprobe Zentralabitur Anleitung: Generalprobe Zentralabitur Aktuell: 26.09.2005 Sie sollten alle Unterlagen (PIN, TAN, Schlüssel) erhalten haben 05.10.2005 von 15:00-18:00 Uhr: Generalprobe Zentralabitur 06.10.2005-10.10.2005

Mehr

Einrichtung des Cisco VPN Clients (IPSEC) in Windows7

Einrichtung des Cisco VPN Clients (IPSEC) in Windows7 Einrichtung des Cisco VPN Clients (IPSEC) in Windows7 Diese Verbindung muss einmalig eingerichtet werden und wird benötigt, um den Zugriff vom privaten Rechner oder der Workstation im Home Office über

Mehr

Talk2M Konfiguration für ewon DSL/LAN - Modelle

Talk2M Konfiguration für ewon DSL/LAN - Modelle Talk2M Konfiguration für ewon DSL/LAN - Modelle Seite 1 von 17 ewon - Technical Note Nr. 016 Version 1.0 Talk2M Konfiguration für ewon DSL/LAN - Modelle Einrichtung des Talk2M Services für die Verbindung

Mehr

1. Login und Logout S.2. 1.1. Sitzung starten S.2. 1.2. Sitzung beenden S.2. 1.3. Passwort vergessen S.2. 2. Navigation, Downloads und Uploads S.

1. Login und Logout S.2. 1.1. Sitzung starten S.2. 1.2. Sitzung beenden S.2. 1.3. Passwort vergessen S.2. 2. Navigation, Downloads und Uploads S. BSCW Kurzanleitung (Wichtigste Funktionen und Aufbau) 1. Login und Logout S.2 1.1. Sitzung starten S.2 1.2. Sitzung beenden S.2 1.3. Passwort vergessen S.2 2. Navigation, Downloads und Uploads S.3 2.1.

Mehr

INSTALLATION OFFICE 2013

INSTALLATION OFFICE 2013 INSTALLATION OFFICE 2013 DURCH OFFICE 365 Zur Verfügung gestellt von PCProfi Informatique SA Einleitung Das folgende Dokument beschreibt Ihnen Schritt für Schritt, wie man Office Umgebung 2013 auf Ihren

Mehr

VMWARE HORIZON VIEW DOKUMENTATION V3.5.2 INHALTSVERZEICHNIS

VMWARE HORIZON VIEW DOKUMENTATION V3.5.2 INHALTSVERZEICHNIS VMWARE HORIZON VIEW DOKUMENTATION V3.5.2 WICHTIG: Falls Sie ein neuer Benutzer sind, müssen Sie bei der Erstverwendung Ihr Benutzerkennwort ändern. Melden Sie sich mit Ihrem Starter-Kennwort an und folgen

Mehr

Anleitung: Installation von orgamax auf einem MAC

Anleitung: Installation von orgamax auf einem MAC Anleitung: Installation von orgamax auf einem MAC Lieber orgamax Anwender, orgamax ist eine WIndows-Anwendung und lässt sich somit nicht direkt auf einem Macintosh mit einem MacOS Betriebssystem installieren.

Mehr

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben!

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben! IMAP EINSTELLUNGEN E Mail Adresse : Art des Mailservers / Protokoll: AllesIhrWunsch@IhreDomain.de IMAP SMTP Server / Postausgangsserver: IhreDomain.de (Port: 25 bzw. 587) IMAP Server / Posteingangsserver:

Mehr

Hinweis: Zu Testzwecken können Sie erst mal die kostenlose Version des Teamviewers verwenden.

Hinweis: Zu Testzwecken können Sie erst mal die kostenlose Version des Teamviewers verwenden. Inhalt Schritt 1: Einrichten vom Teamviewer für die Steuerung des Arbeitsplatzes von einem anderen PC aus. Voraussetzung für den Zugriff auf ein VPN-Netzwerk.... 1 Schritt 2: VPN-Verbindung einrichten....

Mehr

Leitfaden-Installation und erste Schritte für prox hzv (Version 1.3.1.0)

Leitfaden-Installation und erste Schritte für prox hzv (Version 1.3.1.0) Leitfaden-Installation und erste Schritte für prox hzv (Version 1.3.1.0) Hotline für das prox hzv: Tel.: 0431 239210 Stand: 27.12.2011 Installation Hardware-/Softwarevoraussetzungen Die Installation von

Mehr

Installationsanleitung für Lancom Advanced VPN Client zum Zugang auf das Format ASP System

Installationsanleitung für Lancom Advanced VPN Client zum Zugang auf das Format ASP System Installationsanleitung für Lancom Advanced VPN Client zum Zugang auf das Format ASP System Seite 1 von 21 Inhaltsverzeichnis 1 Voraussetzungen... 3 2 Installation... 4 2.1 Setup starten... 4 2.2 Startseite

Mehr

Beantragen und installieren eines Nutzerzertifikats der CA HS-Bochum - Basic

Beantragen und installieren eines Nutzerzertifikats der CA HS-Bochum - Basic CAMPUS IT DEPARTMENT OF INFORMATION TECHNOLOGY Beantragen und installieren eines Nutzerzertifikats der CA HS-Bochum - Basic Seite 1 Ein Dokument der Campus IT Hochschule Bochum Stand 12.2013 Version 0.02

Mehr

WEB.DE WebBaukasten Inhaltsverzeichnis

WEB.DE WebBaukasten Inhaltsverzeichnis WEB.DE WebBaukasten Inhaltsverzeichnis Versionswechsel...2 Einleitung... 2 Was hat sich geändert?... 2 Allgemeine Änderungen... 2 Änderungen im Gästebuch... 2 Änderungen im Forum... 3 Änderungen in der

Mehr

Installation des OpenVPN Clients

Installation des OpenVPN Clients 1 von 7 Installation des OpenVPN Clients Wichtig: Melden Sie sich an der Website der Hochschule mit Ihrem RZ-Account an (falls noch nicht geschehen, müssen Sie sich zuerst registrieren). Dies ist notwending,

Mehr