Freizeitangebote Peine

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Freizeitangebote Peine"

Transkript

1 Freizeitangebote Peine Treffen / Kurse / Ausflüge Januar - Juni 2015

2 Wen fragen? Britta Wolff Freizeitbereich Peine Leitung Schillerstr. 4, Peine Telefon / Dana Kroschewsky Freizeitbereich Peine / Junge Hühner Schillerstr. 4, Peine Telefon 0151 / Birgit Bause Familien-Entlastender Dienst / SAZ Leitung Winkel 18, Peine Telefon 05171/ Detlef Dangelat Familien-Entlastender Dienst Koordinator Winkel 18, Peine Telefon 05171/

3 Freizeitbereich Peine - bei uns ist immer was los! In diesem Heft sind viele Angebote für Sie: Seite Regelmäßige Angebote 5 Montags-Teestube 6 Mittwochs-Teestube 6 Treff für junge Leute 7 Musikgruppe Kellergeister 7 Wandern 8 Basteln und Malen 8 Backen 9 Kochen 9 Angebote für Frauen und Männer 10 Junge Hühner 11 Frauen-Runde 11 Männer-Stammtisch 12 Besondere Angebote 13 Senioren-Treff 14 Schokoland Rausch 14 Frühlings-Gefühle 15 Bowling 15 Fußball-Spiel in Braunschweig 16 Mini-Golf 16 Disco in Peine 17 Disco in der CD-Kaserne 17 Disco in Hannover 18

4 Freizeitbereich Peine - bei uns ist immer was los! Seite Kalender Freizeitbereich Notiz 19 Januar - März 20 April - Juni 21 Einzel-Begleitung 22 Anmeldung Angebote Freizeitbereich 23 Was Sie wissen müssen 25 Was passiert nach der Anmeldung? 26 Familien-Entlastender Dienst 27 Erwachsenen-Gruppe 28 Frauenpower-Gruppe 30 Club Kalender FED 34 Einzel-Begleitung FED 36 Anmeldung Angebote FED 37

5 5 Regelmäßige Angebote Wir haben regelmäßige Angebote. Einige Angebote sind jede Woche. Andere Angebote sind 1 Mal im Monat. Oder 2 Mal im Monat.

6 6 Regelmäßige Angebote Montags-Teestube Sie haben Freizeit. Sie können machen, was Ihnen gefällt. Basteln, Spiele spielen, Spaß haben, Erzählen. Oder gar nichts tun. Wann: Montags Uhrzeit: 16:30 Uhr - 19:30 Uhr Wo: Freizeitbereich Peine Anmeldung: nur zum Fahrdienst WICHTIG Es gibt einen Imbiss. Es gibt einen Fahrdienst. Für Rollstuhl-Fahrer geeignet. Mittwochs-Teestube Sie haben Freizeit. Sie können machen, was Ihnen gefällt. Basteln, Spiele spielen, Spaß haben, Erzählen. Oder gar nichts tun. Wann: Mittwochs Uhrzeit: 16:30 Uhr - 19:30 Uhr Wo: Freizeitbereich Peine Anmeldung: nur zum Fahrdienst WICHTIG Es gibt einen Imbiss. Es gibt einen Fahrdienst. Für Rollstuhl-Fahrer geeignet.

7 Regelmäßige Angebote 7 Treff für junge Leute Vieles ist möglich: Sie können mit der X-Box spielen, im Internet surfen oder Facebook benutzen. Wir machen auch Ausflüge. Wann: Dienstags, 2 Mal im Monat Termine: 3.3., 17.3., 14.4., 21.4., 5.5., 19.5., 2.6., Uhrzeit: 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Wo: Freizeitbereich Peine Anmeldung: nein WICHTIG Es gibt einen Imbiss. Ohne Fahrdienst. Für Rollstuhl-Fahrer geeignet. Musikgruppe Kellergeister Wir singen Lieder, die alle kennen. Dazu spielen wir mit Trommeln, Schellen und anderen Musik-Instrumenten. Wann: Freitags Uhrzeit: 14:30 Uhr - 16:30 Uhr Wo: Freizeitbereich Peine Anmeldung: für neue Teilnehmer WICHTIG Es gibt einen Fahrdienst. Für Rollstuhl-Fahrer geeignet.

8 8 Regelmäßige Angebote Wandern Wir wandern in Peine und Umgebung. Zum Beispiel im Herzberg. Wann: Dienstags, 1 Mal im Monat Uhrzeit: 16:30 Uhr - 18:30 Uhr Termine: 24.3., 28.4., 26.5., Wo treffen: Freizeitbereich Peine Anmeldung: ja WICHTIG Ohne Fahrdienst. Für Rollstuhl-Fahrer geeignet. Basteln und Malen Bringen Sie Ihre Ideen mit. Wir bieten auch andere Dinge an. Zum Beispiel Fenster-Farben. Oder Wolle. Wann: Donnerstags, 1 Mal im Monat Termine: 26.2., 26.3., 23.4., 28.5., Uhrzeit: 16:30 Uhr - 19:30 Uhr Wo: Freizeitbereich Peine Kosten: 3,00 Anmeldung: ja WICHTIG Ohne Fahrdienst. Für Rollstuhl-Fahrer geeignet.

9 Regelmäßige Angebote 9 Backen Wir backen zusammen. Zum Beispiel einen Kuchen. Oder andere leckere Dinge. Wann: Samstags, alle 2 Monate Uhrzeit: 13:00 Uhr - 17:00 Uhr Termine: 21.2., 18.4., Wo treffen: Freizeitbereich Peine Kosten: 3,00 WICHTIG Ohne Fahrdienst. Für Rollstuhl-Fahrer geeignet. Anmeldung: ja Kochen Wir kochen uns ein leckeres Mittagessen. Und machen auch einen Nachtisch. Wann: Samstags, alle 2 Monate Uhrzeit: 10:00 Uhr - 14:00 Uhr Termine: 21.3., Wo: Freizeitbereich Peine Kosten: 5,00 Anmeldung: ja WICHTIG Ohne Fahrdienst. Für Rollstuhl-Fahrer geeignet.

10 10 Angebote für Frauen und Männer Einige Angebote sind nur für Frauen Wir haben auch ein Angebot für Männer

11 Angebote für Frauen und Männer 11 Junge Hühner Diese Gruppe ist für Frauen bis 35 Jahre. Wir machen Ausflüge. Oder gehen Essen. Alles, was uns Spaß macht. Wann: Termine nach Absprache Wen fragen: Dana Kroschewsky Wo treffen: Freizeitbereich Peine Kosten: je nach Art des Treffens Anmeldung: ja WICHTIG Ohne Fahrdienst. Für Rollstuhl-Fahrer geeignet. Frauen-Runde Für Frauen jeden Alters. Wir gehen Essen oder in die Kneipe. Und noch mehr. Wann: Freitags, 1 Mal im Monat Termine: 20.2., 20.3., 17.4., 22.5., Uhrzeit: 18:30 Uhr -??? Wo treffen: Freizeitbereich Peine Anmeldung: ja WICHTIG Es gibt einen Fahrdienst. Für Rollstuhl-Fahrer geeignet.

12 12 Angebote für Frauen und Männer Männer-Stammtisch Wir gehen in eine Kneipe in Peine. Und machen uns einen gemütlichen Abend. Wann: Freitags, 1 Mal im Monat Termine: 27.2., 27.3., 24.4., 29.5., Uhrzeit: 18:30 Uhr -??? Wo treffen: Freizeitbereich Peine Anmeldung: ja WICHTIG Es gibt einen Fahrdienst. Für Rollstuhl-Fahrer geeignet.

13 13 Besondere Angebote Wir haben besondere Angebote. Diese Angebote finden selten statt. Oder nur 1 Mal.

14 14 Besondere Angebote Senioren-Treff Wir treffen uns im Café Immensen. Dort gibt es Kaffee und Kuchen. Wann: Dienstags Termine: 10.2., Uhrzeit: 14:00 Uhr - 16:00 Uhr Wo: Hof-Café Immensen Kosten: ca. 6,00 Anmeldung: ja WICHTIG Ohne Fahrdienst. Für Rollstuhl-Fahrer geeignet. Schokoland Rausch Sie können 2 Tafeln Schokolade selber machen. Wir schauen uns auch das Schokoladen-Museum an. Es können 10 Personen mitkommen. Wann: Samstag Termine: Uhrzeit: 9:30 Uhr Wo treffen: Freizeitbereich Peine Kosten: 18,00 Anmeldung: ja WICHTIG Ohne Fahrdienst. Sie sind Rollstuhl-Fahrer? Bitte fragen Sie nach.

15 Besondere Angebote 15 Frühlings-Gefühle Hier können Sie über Verliebt-Sein sprechen. Sie bekommen auch Tipps. Wie Sie jemanden ansprechen, der Ihnen gefällt. Wann: Mittwochs (3 Treffen) Termin: im April (bei pro familia) Uhrzeit: ab etwa 17:00 Uhr Wo treffen: Freizeitbereich Peine Kosten: ca. 3,00 pro Treffen Anmeldung: ja WICHTIG Ohne Fahrdienst. Sie sind Rollstuhl-Fahrer? Bitte fragen Sie nach. Bowling Wir fahren zum Bowling nach Braunschweig. Es können 10 Personen mitkommen. Wann: Samstag Termine: Uhrzeit: 15:30 Uhr Wo treffen : Freizeitbereich Peine Kosten: 15,00 Anmeldung: ja WICHTIG Ohne Fahrdienst. Für Rollstuhl-Fahrer geeignet.

16 16 Besondere Angebote Fußball-Spiel in Braunschweig Wir schauen uns ein Spiel der Eintracht Braunschweig an. Termin: letztes Wochenende im April Wo treffen: Freizeitbereich Peine Kosten: 20,00 Anmeldung: ja WICHTIG Ohne Fahrdienst. Für Rollstuhl-Fahrer geeignet. Mini-Golf Wir spielen Mini-Golf in Peine. Wann: Dienstag Termin: Uhrzeit: 16:30 Uhr - 19:30 Uhr Wo treffen: Freizeitbereich Peine Kosten: 5,00 Anmeldung: ja WICHTIG Ohne Fahrdienst. Nicht für Rollstuhl-Fahrer geeignet.

17 Besondere Angebote 17 Disco in Peine Sie können tanzen. Sie treffen nette Leute. Haben Sie Spaß! Wann: Samstags Termine: 28.3., Uhrzeit: 19:00 Uhr - 22:30 Uhr Wo: Friedrich-Spee-Haus, Schloßstr. 10, Peine Kosten: 2,50 mit 1 Getränk WICHTIG Fahrdienst nur für Wohnstätten-Bewohner! Für Rollstuhl-Fahrer geeignet. Disco in der CD-Kaserne Wir fahren zur Disco in die CD-Kaserne. Die Disco ist für Menschen mit Behinderung und ohne Behinderung. Wann: Donnerstag Termin: Uhrzeit: 17:30 Uhr bis??? Wo treffen: Freizeitbereich Peine Kosten: 8,00 WICHTIG Es gibt einen Fahrdienst. Für Rollstuhl-Fahrer geeignet. Anmeldung: ja

18 18 Besondere Angebote Disco in Hannover Wir fahren in die Disco nach Hannover. Es werden alte und neue Hits gespielt. Wann: Samstag Termin: Uhrzeit: 20:30 Uhr-??? Wo treffen: Freizeitbereich Peine Kosten: 6,00 Anmeldung: ja WICHTIG Es gibt einen Fahrdienst. Für Rollstuhl-Fahrer geeignet.

19 Kalender Im Kalender finden Sie alle Angebote des Freizeitbereichs auf einen Blick. Sie können sich aufschreiben, für welche Angebote Sie sich angemeldet haben Der Freizeitbereich hat auch Ferien. Das bedeutet: wir haben nicht das ganze Jahr offen. Wir machen Oster-Ferien: Vom bis Wir haben Ferien während des Werkstatt-Urlaubs: Vom bis Keine Teestuben am und Keine Musikgruppe am

20 Januar 1 Do 2 Fr 3 Sa 4 So 5 Mo 6 Di 7 Mi 8 Do 9 Fr 10 Sa 11 So 12 Mo Teestube 13 Di 14 Mi Teestube 15 Do 16 Fr Musikgruppe 17 Sa 18 So 19 Mo Teestube 20 Di 21 Mi Teestube 22 Do 23 Fr Musikgruppe 24 Sa 25 So 26 Mo Teestube 27 Di 28 Mi Teestube 29 Do 30 Fr Musikgruppe 31 Sa Februar 1 So 2 Mo Teestube 3 Di 4 Mi Teestube 5 Do 6 Fr Musikgruppe 7 Sa 8 So 9 Mo Teestube 10 Di Senioren-Treff 11 Mi Teestube 12 Do 13 Fr Musikgruppe 14 Sa 15 So 16 Mo Teestube 17 Di 18 Mi Teestube 19 Do 20 Fr Musikgruppe Frauen-Runde 21 Sa Backen 22 So 23 Mo Teestube 24 Di 25 Mi Teestube 26 Do Basteln 27 Fr Musikgruppe Männer-Stammtisch 28 Sa Schokoland Rausch März 1 So 2 Mo Teestube 3 Di Junge Leute 4 Mi Teestube 5 Do 6 Fr Musikgruppe 7 Sa 8 So 9 Mo Teestube 10 Di 11 Mi Teestube 12 Do 13 Fr Musikgruppe 14 Sa 15 So 16 Mo Teestube 17 Di Junge Leute 18 Mi Teestube 19 Do Disco CD-Kaserne 20 Fr Musikgruppe Frauen-Runde 21 Sa Kochen 22 So 23 Mo Teestube 24 Di Wandern 25 Mi Teestube 26 Do Basteln 27 Fr Musikgruppe Männer-Stammtisch 28 Sa Disco 29 So 30 Mo Teestube 31 Di

21 April 1 Mi Teestube 2 Do 3 Fr Karfreitag 4 Sa 5 So Oster-Sonntag 6 Mo Oster-Montag 7 Di 8 Mi 9 Do 10 Fr 11 Sa Bowling 12 So 13 Mo Teestube 14 Di Junge Leute 15 Mi Teestube 16 Do 17 Fr Musikgruppe Frauen-Runde 18 Sa Backen 19 So 20 Mo Teestube 21 Di Junge Leute 22 Mi Teestube 23 Do Basteln 24 Fr Musikgruppe Männer-Stammtisch 25 Sa 26 So 27 Mo Teestube 28 Di Wandern 29 Mi Teestube 30 Do Mai 1 Fr Mai-Feiertag 2 Sa 3 So 4 Mo Teestube 5 Di Junge Leute 6 Mi Teestube 7 Do 8 Fr Musikgruppe 9 Sa Kochen 10 So 11 Mo Teestube 12 Di Senioren-Treff 13 Mi Teestube 14 Do Himmelfahrt 15 Fr Musikgruppe 16 Sa Disco 17 So 18 Mo Teestube 19 Di Junge Leute 20 Mi Teestube 21 Do 22 Fr Musikgruppe Frauen-Runde 23 Sa 24 So Pfingst-Sonntag 25 Mo Pfingst-Montag 26 Di Wandern 27 Mi 28 Do Basteln 29 Fr Musikgruppe Männer-Stammtisch 30 Sa 31 So Juni 1 Mo Teestube 2 Di Junge Leute 3 Mi Teestube 4 Do 5 Fr Musikgruppe 6 Sa 7 So 8 Mo Teestube 9 Di Mini-Golf 10 Mi Teestube 11 Do 12 Fr Musikgruppe 13 Sa 14 So 15 Mo Teestube 16 Di Junge Leute 17 Mi Teestube 18 Do 19 Fr Musikgruppe Frauen-Runde 20 Sa Backen 21 So 22 Mo Teestube 23 Di Wandern 24 Mi Teestube 25 Do Basteln 26 Fr Musikgruppe Männer-Stammtisch 27 Sa Disco Hannover 28 So 29 Mo Teestube 30 Di

22 22 Einzel-Begleitung Sie möchten bei einem Angebot des Freizeitbereichs mitmachen? Sie benötigen Hilfe und Begleitung? Zum Beispiel beim Essen, beim Gang zur Toilette oder beim Zurecht-Finden in der Umgebung? Ein Mitarbeiter des FED kann Sie zu den Angeboten des Freizeitbereichs begleiten. Das nennt sich: Einzel-Begleitung. Haben Sie Fragen zur Einzel-Begleitung? Dann fragen Sie Britta Wolff vom Freizeitbereich. Tel / Oder Birgit Bause vom FED. Tel /

23 Anmeldung für die Angebote im Freizeitbereich 23 Musikgruppe Kellergeister Senioren-Treff Wandern Schokoland Rausch Basteln und Malen Frühlings-Gefühle Backen Bowling Kochen Fußball-Spiel in Braunschweig Junge Hühner Mini-Golf Frauen-Runde Disco in der CD-Kaserne Männer-Stammtisch Disco in Hannover Vorname:. Nachname:.. Straße:. Wohnort:.. Telefon:. Handy:... Datum, Unterschrift Teilnehmer Wichtig: Die Anmeldung ist verbindlich!

24 24 Was wir wissen müssen Schwerbehinderten-Ausweis Geh-Behindert Rollator Rollstuhl-Fahrer E-Rollstuhl ja nein Umsetzen möglich ja nein Essen und Trinken Ich brauche Hilfe beim Essen Ich brauche Hilfe beim Trinken Besondere Erkrankungen Epilepsie Diabetes Allergien welche Einzel-Begleitung Fahrdienst nach Hause Achtung: Es gibt manchmal keinen Fahrdienst. Bitte fragen Sie nach.

25 Was Sie wissen müssen 25 Anmeldung: Füllen Sie eine Anmeldung aus. Geben Sie die Anmeldung im Freizeitbereich ab. Sie können die Anmeldung auch mit der Post schicken. Abmeldung: Bis spätestens 1 Woche vor der Veranstaltung. Bei späterer Abmeldung müssen Sie die Gebühr trotzdem zahlen. Mitzubringen bei allen Ausflügen: Schwerbehinderten-Ausweis (falls vorhanden) Essen und Trinken Eigenes Geld Medikamente (falls nötig) Fahrdienst: Eine Fahrt kostet 2,50 Euro. Achtung! Am Wochenende gibt es keinen Fahrdienst. Achtung! Es gibt keine Abholung von der WfbM Peine. Fahren Sie mit dem Groß-Bus bis zur Haltestelle Bodenstedtstraße.

26 26 Was passiert nach der Anmeldung? Wir müssen uns um vieles kümmern. Je nach Angebot müssen wir: Für genug Mitarbeiter sorgen Material kaufen Essen besorgen Fahrzeuge besorgen Benzin oder Fahr-Karten kaufen Eintritts-Karten kaufen Dafür entstehen uns Kosten. Diese Kosten müssen wir bezahlen. Auch wenn Sie nicht zum Angebot kommen. Oder sich zu spät abmelden. Deshalb müssen Sie in solchen Fällen die Kurs-Gebühr trotzdem bezahlen.

27 27 Familien-Entlastender Dienst Die Lebenshilfe Peine-Burgdorf GmbH hat einen Familien-Entlastenden Dienst. Kurz: FED. Der FED unterstützt Familien, in denen Menschen mit Behinderung leben. Aber auch Erwachsene aus Wohnstätten. Der FED kommt zu den Familien. Der FED bietet auch Freizeit-Gruppen an. Erwachsenen-Gruppe: Für Erwachsene ab 25 Jahren Frauenpower-Gruppe: Für Frauen ab 25 Jahren Club 17+: Für junge Erwachsene ab 17 Jahren Es gibt auch Gruppen für Kinder

28 28 Familien-Entlastender Dienst Erwachsenen-Gruppe Die Angebote sind für Erwachsene ab 25 Jahren. Die Gruppe trifft sich Samstags. Kino oder Film-Abend Termin: Uhrzeit: 13:30 Uhr - 18:30 Uhr Wen fragen: Detlef Dangelat Kegeln Termin: Uhrzeit: 14:00 Uhr - 18:00 Uhr Wen fragen: Detlef Dangelat Polizei-Besichtigung Termin: Uhrzeit: 10:00 Uhr - 14:00 Uhr Wen fragen: Detlef Dangelat

29 Familien-Entlastender Dienst 29 Erwachsenen-Gruppe Paläon in Schöningen Termin: Uhrzeit: 13:00 Uhr - 18:30 Uhr Wen fragen: Detlef Dangelat Tier-Garten in Hannover oder Filmtier-Park in Eschede Termin: Uhrzeit: 10:30 Uhr - 17:00 Uhr Wen fragen: Detlef Dangelat Stadtbummel in Hannover Termin: Uhrzeit: 10:00 Uhr - 15:30 Uhr Wen fragen: Detlef Dangelat Sie möchten sich für ein Angebot anmelden? Oder Sie haben eine Frage zu den Angeboten? Fragen Sie Detlef Dangelat vom FED. Tel /

30 30 Familien-Entlastender Dienst Frauenpower-Gruppe Die Angebote sind für Frauen ab 25 Jahren. Die Gruppe trifft sich Samstags. Einkauf auf dem Markt und Kochen Termin: Uhrzeit: 11:00 Uhr - 15:00 Uhr Wen fragen: Detlef Dangelat Spiele-Nachmittag Termin: Uhrzeit: 14:00 Uhr - 18:00 Uhr Wen fragen: Detlef Dangelat Kino-Besuch Termin: Uhrzeit: 14:30 Uhr - 18:30 Uhr Wen fragen: Detlef Dangelat

31 Familien-Entlastender Dienst 31 Frauenpower-Gruppe Wind-Lichter basteln Termin: Uhrzeit: 11:00 Uhr - 15:00 Uhr Wen fragen: Detlef Dangelat Stadtbummel und Essen gehen Termin: Uhrzeit: 11:00 Uhr - 15:00 Uhr Wen fragen: Detlef Dangelat Grillen Termin: Uhrzeit: 11:00 Uhr - 15:00 Uhr Wen fragen: Detlef Dangelat Sie möchten sich für ein Angebot anmelden? Oder Sie haben eine Frage zu den Angeboten? Fragen Sie Detlef Dangelat vom FED. Tel /

32 32 Familien-Entlastender Dienst Club 17+ Die Angebote sind für junge Erwachsene ab 17 Jahren. Die Gruppe trifft sich Samstags. Kegeln Termin: Uhrzeit: 11:00 Uhr - 15:00 Uhr Wen fragen: Detlef Dangelat Naturhistorisches Museum Termin: Uhrzeit: 11:00 Uhr - 15:00 Uhr Wen fragen: Detlef Dangelat Luftfahrt-Museum Termin: Uhrzeit: 14:00 Uhr - 19:00 Uhr Wen fragen: Detlef Dangelat

33 Familien-Entlastender Dienst 33 Club 17+ Schokoland Rausch Termin: Uhrzeit: 09:00 Uhr - 13:00 Uhr Wen fragen: Detlef Dangelat Polizei-Besichtigung Termin: Noch keine Uhrzeit Wen fragen: Detlef Dangelat Autostadt Wolfsburg Termin: Uhrzeit: 11:00 Uhr - 16:00 Uhr Wen fragen: Detlef Dangelat Sie möchten sich für ein Angebot anmelden? Oder Sie haben eine Frage zu den Angeboten? Fragen Sie Detlef Dangelat vom FED. Tel /

34 Januar 1 Do 2 Fr 3 Sa 4 So 5 Mo 6 Di 7 Mi 8 Do 9 Fr 10 Sa Erwachsenen-Gruppe 11 So 12 Mo 13 Di 14 Mi 15 Do 16 Fr 17 Sa Club So 19 Mo 20 Di 21 Mi 22 Do 23 Fr 24 Sa Frauenpower-Gruppe 25 So 26 Mo 27 Di 28 Mi 29 Do 30 Fr 31 Sa Februar 1 So 2 Mo 3 Di 4 Mi 5 Do 6 Fr 7 Sa 8 So 9 Mo 10 Di 11 Mi 12 Do 13 Fr 14 Sa Erwachsenen-Gruppe Frauenpower-Gruppe 15 So 16 Mo 17 Di 18 Mi 19 Do 20 Fr 21 Sa Club So 23 Mo 24 Di 25 Mi 26 Do 27 Fr 28 Sa März 1 So 2 Mo 3 Di 4 Mi 5 Do 6 Fr 7 Sa Erwachsenen-Gruppe 8 So 9 Mo 10 Di 11 Mi 12 Do 13 Fr 14 Sa Frauenpower-Gruppe 15 So 16 Mo 17 Di 18 Mi 19 Do 20 Fr 21 Sa Club So 23 Mo 24 Di 25 Mi 26 Do 27 Fr 28 Sa 29 So 30 Mo 31 Di

35 April 1 Mi 2 Do 3 Fr 4 Sa 5 So 6 Mo 7 Di 8 Mi 9 Do 10 Fr 11 Sa Erwachsenen-Gruppe 12 So 13 Mo 14 Di 15 Mi 16 Do 17 Fr 18 Sa Frauenpower Gruppe 19 So 20 Mo 21 Di 22 Mi 23 Do 24 Fr 25 Sa Club So 27 Mo 28 Di 29 Mi 30 Do Mai 1 Fr 2 Sa 3 So 4 Mo 5 Di 6 Mi 7 Do 8 Fr 9 Sa Erwachsenen-Gruppe Club So 11 Mo 12 Di 13 Mi 14 Do 15 Fr 16 Sa 17 So 18 Mo 19 Di 20 Mi 21 Do 22 Fr 23 Sa 24 So 25 Mo 26 Di 27 Mi 28 Do 29 Fr 30 Sa Frauenpower-Gruppe 31 So Juni 1 Mo 2 Di 3 Mi 4 Do 5 Fr 6 Sa Erwachsenen-Gruppe 7 So 8 Mo 9 Di 10 Mi 11 Do 12 Fr 13 Sa 14 So 15 Mo 16 Di 17 Mi 18 Do 19 Fr 20 Sa Frauenpower-Gruppe 21 So 22 Mo 23 Di 24 Mi 25 Do 26 Fr 27 Sa Club So 29 Mo 30 Di

36 36 Einzel-Begleitung FED Bei den Angeboten und Ausflügen kommen Betreuer mit. Es ist immer ein Betreuer für zwei Teilnehmer da. Wenn Sie möchten, dass ein Betreuer nur für Sie alleine da ist, müssen Sie mehr bezahlen. Alle Angebote können über zusätzliche Betreuungs-Leistungen und/oder Verhinderungs-Pflege abgerechnet werden. Voraussetzung ist: Sie haben eine Pflegestufe und Sie leben bei Ihrer Familie Bitte fragen Sie Birgit Bause vom FED. Telefon 05171/

37 Anmeldung für die Angebote im FED 37 Erwachsenen-Gruppe Frauenpower-Gruppe Club 17+ Vorname:. Nachname:.. Straße:. Wohnort: Telefon:.. Handy:.... Datum, Unterschrift Teilnehmer Wichtig: Die Anmeldung ist verbindlich!

38 38 Was wir wissen müssen Schwerbehinderten-Ausweis Geh-Behindert Rollator Rollstuhl-Fahrer E-Rollstuhl ja nein Umsetzen möglich ja nein Essen und Trinken Ich brauche Hilfe beim Essen Ich brauche Hilfe beim Trinken Besondere Erkrankungen Epilepsie Diabetes Allergien welche Einzel-Begleitung Pflegegeld

39

40 Lebenshilfe Peine-Burgdorf GmbH Am Berkhöpen 3, Edemissen Tel / Fax / Freizeitbereich Peine Schillerstr Peine Tel / Fax / Familien-Entlastender Dienst Winkel Peine Tel / Fax /

Freizeitangebote SPORT - KOCHEN - KLÖNEN KICKERN - ENTDECKEN. Lebenshilfe Helmstedt-Wolfenbüttel ambulante Dienste ggmbh. Oktober - Dezember 2012

Freizeitangebote SPORT - KOCHEN - KLÖNEN KICKERN - ENTDECKEN. Lebenshilfe Helmstedt-Wolfenbüttel ambulante Dienste ggmbh. Oktober - Dezember 2012 Lebenshilfe Helmstedt-Wolfenbüttel ambulante Dienste ggmbh Freizeitangebote Oktober - Dezember 2012 Lebenshilfe Helmstedt - Wolfenbüttel - Mascheroder Straße 7, 38302 Wolfenbüttel Design: WIR Wolfenbüttel,

Mehr

Dieser Flyer zeigt Euch alle Angebote von September bis Dezember 2016.

Dieser Flyer zeigt Euch alle Angebote von September bis Dezember 2016. Die Lebenshilfe bietet Euch ein abwechslungsreiches Programm für Eure Freizeit. Diese Angebote finden immer am Wochenende statt. So könnt Ihr teilnehmen, auch wenn Ihr unter der Woche arbeitet. Dieser

Mehr

Offene Hilfen für Mindelheim und östliches Unterallgäu

Offene Hilfen für Mindelheim und östliches Unterallgäu Offene Hilfen für Mindelheim und östliches Unterallgäu Freizeit- und Bildungsangebot Januar - Juli 2016 Liebe Freundinnen und Freunde von der Offenen Behindertenarbeit Das neue Bildungs- und Freizeitprogramm

Mehr

Freizeitgruppen. für Menschen mit Behinderung. Lebenshilfe ggmbh Familienentlastende Dienste

Freizeitgruppen. für Menschen mit Behinderung. Lebenshilfe ggmbh Familienentlastende Dienste Freizeitgruppen für Menschen mit Behinderung Lebenshilfe ggmbh Familienentlastende Dienste fed@lebenshilfe-berlin.de Fon 6.000.00-22 Fax 6.000.00-25 Hippelstrasse 25 12347 Berlin Angebote: In unserem Programm

Mehr

2 1 0 i 2 a ril - M p A

2 1 0 i 2 a ril - M p A April - Mai PROGRAMM APRIL Basteln Frau Müller bastelt mit Ihnen ein Osterkörbchen. Wann: Montag, 02. April Es geht an um 16:30 Uhr. Es geht bis 18:30 Uhr. Wir treffen uns um 16:00 Uhr an der WfbM Lichtenfels.

Mehr

Programm Lebenshilfe Center Coesfeld Januar bis März 2015

Programm Lebenshilfe Center Coesfeld Januar bis März 2015 Lebenshilfe Center Coesfeld Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-center.de M. Großmann_pixelio.de www.lebenshilfe-nrw.de Lebenshilfe Programm Januar bis März 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Offene Hilfen. Programm Oktober bis Dezember (verfasst in Leichter Sprache)

Offene Hilfen. Programm Oktober bis Dezember (verfasst in Leichter Sprache) Offene Hilfen Programm Oktober bis Dezember 2016 (verfasst in Leichter Sprache) Auf einen Blick FREIZEIT-BILDUNG-BEGEGNUNG AUSFLÜGE UND VERANSTALTUNGEN ANGEBOTE FÜR ERWACHSENE ANMELDUNG PROGRAMM Das ist

Mehr

Offene Begegnungen und Freizeitaktivitäten der Lebenshilfe Hof Lebensfreude inklusive

Offene Begegnungen und Freizeitaktivitäten der Lebenshilfe Hof Lebensfreude inklusive Offene Begegnungen und Freizeitaktivitäten der Lebenshilfe Hof Lebensfreude inklusive Schaumbergstraße 4, 95032 Hof Tel.: 09281/7847055 Anmeldezettel - bitte spätestens 2 Tage vor Veranstaltung an uns

Mehr

von Herrn Richard Bartsch. Richard Bartsch ist der Bezirkstags-Präsident von Mittel-Franken.

von Herrn Richard Bartsch. Richard Bartsch ist der Bezirkstags-Präsident von Mittel-Franken. 1 3 Gruß-Wort von Herrn Richard Bartsch. Richard Bartsch ist der Bezirkstags-Präsident von Mittel-Franken. Selbstbestimmung ist ein hohes Gut. Selbstbestimmung ist ein sehr wichtiges Menschen-Recht. In

Mehr

Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten

Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten Offene Behindertenarbeit, Michael-Bauer-Str. 16, 93138 Lappersdorf, Tel.: 0941 / 83008-50, FAX: - 51, Mobil: 0175 7723077 Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten Liebe

Mehr

Zebra-Fahrschule Axel Reichenberger

Zebra-Fahrschule Axel Reichenberger Januar 2015 Do 1 Neujahrstag Fr 2 Durl 12 Sa 3 Nelke 7 So 4 Mo 5 Nelke 11 Durl 13 / 3 Nord 13 Di 6 Heilige drei Könige Mi 7 Durl 14 / 4 Nord 14 Do 8 Nelke 13 / 2 Durl 1 Dax 8 Fr 9 Durl 2 Sa 10 Nelke 9

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

ÖFFNUNGSZEITEN MUSEEN/GEDENKSTÄTTEN OSTERN, MAIFEIERTAG, HIMMELFAHRT, PFINGSTEN 2012

ÖFFNUNGSZEITEN MUSEEN/GEDENKSTÄTTEN OSTERN, MAIFEIERTAG, HIMMELFAHRT, PFINGSTEN 2012 KARFREITAG, 06.04.2012 Kunstgewerbemuseum wegen Umbau bis 2014 10 19 Uhr Museum Berggruen wegen Umbau bis Juni 2012 OSTERSONNTAG, 08.04.2012 Kunstgewerbemuseum wegen Umbau bis 2014 10 19 Uhr Museum Berggruen

Mehr

SOMMERPROGRAMM 2017 Bildungs- und Freizeitwerk Osnabrück - BuFO

SOMMERPROGRAMM 2017 Bildungs- und Freizeitwerk Osnabrück - BuFO SOMMERPROGRAMM 2017 Bildungs- und Freizeitwerk Osnabrück - BuFO Anmeldeschluss: 7. Juni 2017 REGELN ZUR TEILNAHME BuFO bedeutet: Bildungs- und Freizeitwerk Osnabrück Regeln für die BuFO-Angebote Sie können

Mehr

Offene Hilfen. Freizeitprogramm

Offene Hilfen. Freizeitprogramm Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Kreisvereinigung Regen e.v. Böhmerwaldstr. 9, 94209 Regen Tel.: 09921/970 600 0 Fax.: 09921/970 600 10 E-Mail: fed@lebenshilfe-regen.de Offene Hilfen Offene Behindertenarbeit

Mehr

Freizeit und Begegnung Lebensfreude inklusive

Freizeit und Begegnung Lebensfreude inklusive Freizeit und Begegnung Lebensfreude inklusive Programm der ffenen Hilfen Unser Angebot an Sie: ein Hol- und Bringdienst Kosten Stadtbereich 2,00 Naher Umkreis 3,00 Landkreis 5,00 (einfache Fahrt) Ansprechpartnerinnen:

Mehr

Vorwort. In diesem Heft sind viele Angebote, die du in deiner Frei-Zeit machen kannst.

Vorwort. In diesem Heft sind viele Angebote, die du in deiner Frei-Zeit machen kannst. Vorwort Liebe Leser, liebe Teilnehmer der Freizeit-Gruppen, liebe Eltern und Betreuer, In diesem Heft sind viele Angebote, die du in deiner Frei-Zeit machen kannst. Frei-Zeit ist ein wichtiger Teil im

Mehr

Theorieplan Januar 2014

Theorieplan Januar 2014 Januar 2014 Mittwoch 01.01.2014 Neujahr Donnerstag 02.01.2014 13 9 Freitag 03.01.2014 Samstag 04.01.2014 Sonntag 05.01.2014 Montag 06.01.2014 6 3 Dienstag 07.01.2014 14 10 Mittwoch 08.01.2014 7 4 Donnerstag

Mehr

des Familien Unterstützenden Dienstes FUD Angebote für Familien mit Kindern oder Jugendlichen mit Behinderung

des Familien Unterstützenden Dienstes FUD Angebote für Familien mit Kindern oder Jugendlichen mit Behinderung Programmangebot des Familien Unterstützenden Dienstes FUD Familien Unterstützender Dienst Angebote für Familien mit Kindern oder Jugendlichen mit Behinderung FUD Familien Unterstützender Dienst In Ihrer

Mehr

Offene Hilfen Familienunterstützender Dienst

Offene Hilfen Familienunterstützender Dienst FREUNDESKREIS MENSCH Offene Hilfen Familienunterstützender Dienst Veranstaltungsprogramm 2016 Programm von Februar bis April 2016 FREUNDESKREIS MENSCH Assistenzzentrum Tübingen Reutlingerstr. 12 72072

Mehr

Am Ende verkosten wir gemeinsam Brot und Pizza aus dem Lehmofen!

Am Ende verkosten wir gemeinsam Brot und Pizza aus dem Lehmofen! Brot backen Auch dieses Jahr lädt uns Bäckermeister Grofer zum Brotbacken auf den Pfarrhof nach Remstädt ein! Zusammen mit Herrn Krämer werden wir frischen Saft pressen und anschließend dem Bäckermeister

Mehr

Wichtig! Bitte aufmerksam lesen.

Wichtig! Bitte aufmerksam lesen. Freizeit- und Reise-Programm 2016 Teilnahme-BedingungenHaus Hammerstein Wichtig! Bitte aufmerksam lesen. Anmelden: Sie können sich nur mit dem Anmelde-Bogen anmelden. Danach bekommen Sie von uns in den

Mehr

Mo : Wir fahren in den Zoo 4. Di : Sport- und Spieletag in der OT 2. Mi : Schwimmen in Troisdorf 4

Mo : Wir fahren in den Zoo 4. Di : Sport- und Spieletag in der OT 2. Mi : Schwimmen in Troisdorf 4 Sommerferienprogramm 2016 in der Inklusiven T hmstraße 1. Ferienwoche vom 11.07.- 15.07.2016 Ferien zu Hause In Zusammenarbeit mit der katholischen Jugendagentur, der Kirchengemeinde Maximillian- Kolbe

Mehr

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit Monat/Jahr: Januar 2016 Fr, 01 0:00 Sa, 02 0:00 So, 03 0:00 Mo, 04 0:00 Di, 05 0:00 Mi, 06 0:00 Do, 07 0:00 Fr, 08 0:00 Sa, 09 0:00 So, 10 0:00 Mo, 11 0:00 Di, 12 0:00 Mi, 13 0:00 Do, 14 0:00 Fr, 15 0:00

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote August bis Dezember 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

An die Eltern und Sorge-Berechtigten

An die Eltern und Sorge-Berechtigten An die Eltern und Sorge-Berechtigten Informationen über Ihr Kind Sie haben Ihr Kind zu einer Freizeit von der Evangelischen Jugend angemeldet. Die Evangelische Jugend möchte ihrem Kind viele schöne Tage

Mehr

Sommerferienprogramm 2016 der OT Arche Nova

Sommerferienprogramm 2016 der OT Arche Nova Sommerferienprogramm 2016 der OT Arche Nova 1. Ferienwoche vom 11.07.- 15.07.2016 Theaterprojekt In der Zeit vom 11.07. bis zum 15.07. bieten wir zusammen mit Theater ImPuls das Projekt Fremde Heimat an.

Mehr

heute erhalten Sie den Veranstaltungskalender für die Gruppenangebote für die Monate Oktober bis Dezember 2016 und das Anmeldeformular.

heute erhalten Sie den Veranstaltungskalender für die Gruppenangebote für die Monate Oktober bis Dezember 2016 und das Anmeldeformular. Rotenburg, 24. August 2016 Liebe Nutzerinnen und Nutzer der Offenen Hilfen, liebe Kinder und Eltern, heute erhalten Sie den Veranstaltungskalender für die Gruppenangebote für die Monate Oktober bis Dezember

Mehr

Regens Wagner Offene Hilfen Landkreis Bayreuth

Regens Wagner Offene Hilfen Landkreis Bayreuth Regens Wagner Offene Hilfen Landkreis Bayreuth Freizeitprogramm April bis Juni 2016 Wichtig Sollten Sie kurzfristig an einem Angebot nicht teilnehmen können, obwohl Sie angemeldet waren, müssen Sie bitte

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. Januar bis Juli 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. Januar bis Juli 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote Januar bis Juli 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

teilhabe jetzt O ffene B ehinderten A rbeit Programm März bis Juni 2017 in den Landkreisen Ebersberg und Erding

teilhabe jetzt O ffene B ehinderten A rbeit Programm März bis Juni 2017 in den Landkreisen Ebersberg und Erding teilhabe jetzt in den Landkreisen Ebersberg und Erding Programm März bis Juni 2017 O ffene B ehinderten A rbeit Was bedeuten die Bilder? Dieses Angebot ist für Personen: Die keine Hilfe beim Gehen brauchen.

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2016 Lebenshilfe Center Siegen Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Lebensfreude inklusive

Lebensfreude inklusive O f f e n e B e g e g n u n g e n u n d F r e i z e i t A k t i v i t ä t e n d e r L e b e n s h i l f e H o f Lebensfreude inklusive Am Lindenbühl 10, 95032 Hof Tel. 09281/755262 Anmeldezettel - bitte

Mehr

Viertel nach 4. 5 vor halb neun. 10 nach nach 7. 5 nach vor 6. 5 vor 12 D 14. Flex und Flo

Viertel nach 4. 5 vor halb neun. 10 nach nach 7. 5 nach vor 6. 5 vor 12 D 14. Flex und Flo l Uhrzeiten sortieren (Klebebogen) Ordne immer drei gleiche Zeitangaben zu. Klebe auf. Viertel nach vor halb neun 0 nach 0 0 nach nach ---- 0 vor vor D l Zeitspannen zuordnen Verbinde die Zeitspanne mit

Mehr

für Kinder und Jugendliche mit Behinderung im Alter von 7 bis 13 Jahren + für Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderung von 14 bis 18 Jahren

für Kinder und Jugendliche mit Behinderung im Alter von 7 bis 13 Jahren + für Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderung von 14 bis 18 Jahren Ambulanter Dienst der Behindertenhilfe in Stadt und Kreis Offenbach e.v. für Kinder und Jugendliche mit Behinderung im Alter von 7 bis 13 Jahren + für Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderung von

Mehr

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Lebenshilfe Center Siegen Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit Monat/Jahr: Januar 2015 Do, 01 Fr, 02 Sa, 03 So, 04 Mo, 05 Di, 06 Mi, 07 Do, 08 Fr, 09 Sa, 10 So, 11 Mo, 12 Di, 13 Mi, 14 Do, 15 Fr, 16 Sa, 17 So, 18 Mo, 19 Di, 20 Mi, 21 Do, 22 Fr, 23 Sa, 24 So, 25 Mo,

Mehr

Haushaltsbuch Jänner 2013

Haushaltsbuch Jänner 2013 Haushaltsbuch Jänner 2013 Di 1 Mi 2 Do 3 Fr 4 Sa 5 So 6 Mo 7 Di 8 Mi 9 Do 02 Fr 11 Sa 12 So 13 Mo 14 Di 15 Mi 16 Do 17 Fr 28 Sa 19 So 20 Mo 21 Di 22 Mi 23 Do 24 Fr 25 Sa 26 So 27 Mo28 Di 29 Mi 30 Do 31

Mehr

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit CLUB PINGUIN Programm für April 2015 Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit Stephanienstr. 16, 76133 Karlsruhe, Tel. 07 21 / 9 81 73 0 / Fax: - 33 Unser Sekretariat ist zu folgenden

Mehr

Verträge über Wohnen mit Pflege oder Betreuung

Verträge über Wohnen mit Pflege oder Betreuung Verträge über Wohnen mit Pflege oder Betreuung Fragen und Antworten zum Gesetz Inhalt Seite 2 Einleitung... 4 Wofür ist das Gesetz gut?... 5 Für wen gilt das Gesetz?... 6 Wann gilt das Gesetz?... 7 Gibt

Mehr

Sommerferienprogramm 2015

Sommerferienprogramm 2015 Sommerferienprogramm 2015 in der Inklusiven T hmstraße 1. und 2. Ferienwoche vom 29.06.- 10.07.2015 Ferien zu Hause In Zusammenarbeit mit der katholischen Jugendagentur, der Kirchengemeinde Maximillian-

Mehr

In dieser Ausgabe: Freizeit-Angebote in Köln

In dieser Ausgabe: Freizeit-Angebote in Köln Januar / Februar / März 2015 In dieser Ausgabe: Freizeit-Angebote in Köln Sie möchten regelmäßig Leute treffen? Besuchen Sie doch einen der Kölner Stammtische. Sie suchen andere regelmäßige Freizeitangebote?

Mehr

Programm September 2014

Programm September 2014 Programm September 2014 Treff Dornbirn Höchster Straße 30 6850 Dornbirn Tel: 0650 4409030 Nadine Huf Mail: treff.dornbirn@fueranand.at Mi: 16-20 Uhr Do:16-22Uhr Fr: 16-22 Uhr Sa: 10 22 Uhr Frauentreff

Mehr

Familienentlastender Dienst

Familienentlastender Dienst - UDL ggmbh Eine Einrichtung der Lebenshilfe Familienentlastender Dienst Kaiserstraße 12 32312 Lübbecke Tel: (05741) 250302 Fax: (05741) 52 18 www.lebenshilfe-luebbecke.de Familienentlastender Dienst Freizeitprogramm

Mehr

Februar/ März Jugendzentrum Lengerich Bergstr. 16, Lengerich Tel.: 05481/4959.

Februar/ März Jugendzentrum Lengerich Bergstr. 16, Lengerich Tel.: 05481/4959. PROGRAMMHEFT Februar/ März 2017 Lengerich Bergstr. 16, 49525 Lengerich Tel.: 05481/4959 www.jz-lengerich.de WICHTIGE INFORMATIONEN! Für alle Kinder und Jugendliche: Das neue Programmheft für Februar und

Mehr

Ferienprogramm der Ganztagsschule Roßtal für die Sommerferien 2013

Ferienprogramm der Ganztagsschule Roßtal für die Sommerferien 2013 Ferienprogramm der Ganztagsschule Roßtal für die Sommerferien 2013 Bitte beachten Sie die Bedingungen für unser Ferienprogramm an der Ganztagsschule. Anmeldeschluss ist Montag, der 29. Juli 2013!! Datum

Mehr

der Jugendhäuser Wellendingen und Wilflingen

der Jugendhäuser Wellendingen und Wilflingen der Jugendhäuser Wellendingen und Wilflingen Anmeldeschluss ist am 24.07.2015 Anmeldungen können persönlich in den Jugendhäusern und in den Räumen der Ganztagesbetreuung der Schule Wellendingen abgegeben

Mehr

Hits for Kids. Herbst/Winter Offenen Hilfen der Lebenshilfe Aichach-Friedberg

Hits for Kids. Herbst/Winter Offenen Hilfen der Lebenshilfe Aichach-Friedberg Aichach-Friedberg Hits for Kids Offenen Hilfen der Lebenshilfe Aichach-Friedberg Herbst/Winter 2016-2017 für alle Kinder mit und ohne Behinderung im Alter zwischen 5 und 15 Jahren Freizeit macht Spaß -

Mehr

Wangerooge Fahrplan 2016

Wangerooge Fahrplan 2016 Fahrplan Dezember 2015 Januar Januar Januar Februar Februar März So, 13.12. 10.15 11.00 12.45 12.30 13.45 14.20 Mo, 14.12. 11.30 13.00 15.30 Di, 15.12. 12.30 13.05 14.45 13.30 15.00 Mi, 16.12. 14.45 16.00

Mehr

Das Leit-Bild von der Lebenshilfe Solingen

Das Leit-Bild von der Lebenshilfe Solingen Das Leit-Bild von der Lebenshilfe Solingen Das ist das Leit-Bild von der Lebenshilfe Solingen. In einem Leit-Bild steht: was wir denken was wir tun warum wir etwas tun Wer wir sind Bei uns arbeiten viele

Mehr

Freizeit-Angebote für Kinder und Jugendliche

Freizeit-Angebote für Kinder und Jugendliche Freizeit-Angebote für Kinder und Jugendliche Familienunterstützender Dienst (FuD) Bereich Rees/Emmerich Unterer Niederrhein e.v. 2 Lebenshilfe Unterer Niederrhein e.v. Inhaltsverzeichnis Kontakt Seite

Mehr

Programm für. der Hofer Behindertenszene e.v. für Menschen mit und ohne Behinderung

Programm für. der Hofer Behindertenszene e.v. für Menschen mit und ohne Behinderung 1 Programm für Dezember 2014 Januar 2015 der Hofer Behindertenszene e.v. für Menschen mit und ohne Behinderung 1 Montag 01.12. 18:30Uhr Heute ist wieder STAMMTISCH. Komm zu einem gemütlichen Abend in die

Mehr

Januar Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.

Januar Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So. 2017 Januar 2017 Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So. 26 27 28 29 30 31 1 2 3 4 5 6 7 8 Neujahr Heilige Drei Könige 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 Die Bilder sind in der Maltherapie

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Oktober bis Dezember 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert Sie über unsere Angebote. Sie haben eine Frage

Mehr

Anmeldeformular zum Programm Januar bis Dezember 2016 für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und für Jeden

Anmeldeformular zum Programm Januar bis Dezember 2016 für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und für Jeden Anmeldeformular zum Programm Januar bis Dezember 2016 für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und für Jeden Leonberg e.v. Angaben zum Teilnehmer: Vorname: Nachname: Geburtsdatum: Straße: PLZ, Ort: Wohngruppe:

Mehr

Sommer-Kursprogramm Themenwoche:

Sommer-Kursprogramm Themenwoche: Lebenshilfe Bildung ggmbh Heinrich-Heine-Straße 15 10179 Berlin Telefon 030-82 99 98-603 Telefax 030-82 99 98-604 bildung@lebenshilfe-berlin.de www.lebenshilfe-bildung.de Sommer-Kursprogramm Themenwoche:

Mehr

Wangerooge Fahrplan 2015 Fahrzeit Tidebus 50 Minuten, Schiff und Inselbahn ca. 90 Minuten.

Wangerooge Fahrplan 2015 Fahrzeit Tidebus 50 Minuten, Schiff und Inselbahn ca. 90 Minuten. Fahrplan Dezember 2014 Januar Januar Februar Februar März März Sa, 27.12. 12.30 13.30 11.30 13.30 16.00 14.00 15.45 15.30 16.30 16.50 So, 28.12. 12.30 14.15 12.15 14.30 15.30 16.45 14.45 16.30 17.15 17.35

Mehr

NEU ab : BeLA Beratungsdienst Tel Freizeit und Bildung. Offener Treff wohnen und leben

NEU ab : BeLA Beratungsdienst Tel Freizeit und Bildung. Offener Treff wohnen und leben NEU ab 01.02.2016: BeLA Beratungsdienst Tel 0981 4663 1700 Freizeit und Bildung Offener Treff 2016 Inhalt Was ist der Offene Treff? 4 Kino-Abend 5 Samstag, 23. Januar 2016 Spiele-Nachmittag 6 Samstag,

Mehr

Offene Hilfen. Programm Januar bis März (verfasst in Leichter Sprache)

Offene Hilfen. Programm Januar bis März (verfasst in Leichter Sprache) Offene Hilfen Programm Januar bis März 2017 (verfasst in Leichter Sprache) Auf einen Blick FREIZEIT-BILDUNG-BEGEGNUNG AUSFLÜGE UND VERANSTALTUNGEN ANGEBOTE FÜR ERWACHSENE ANMELDUNG PROGRAMM Das ist Neu:

Mehr

folgende Nahrungsmittel nicht verträgt:

folgende Nahrungsmittel nicht verträgt: Die Betreuungsgelder werden gesondert berechnet. Dazu möchte ich folgende Verrechnungsart nutzen: Eingliederungshilfe Freizeit (EF) Verhinderungspflege (VP) Selbstzahler (SZ) zusätzliche Betreuungsleistung

Mehr

Weiterbildung in personen-zentriertem Denken und Persönlicher Zukunftsplanung. Moderator/in, (Peer-)Unterstützer/in oder Botschafter/in werden

Weiterbildung in personen-zentriertem Denken und Persönlicher Zukunftsplanung. Moderator/in, (Peer-)Unterstützer/in oder Botschafter/in werden Weiterbildung in personen-zentriertem Denken und Persönlicher Zukunftsplanung Moderator/in, (Peer-)Unterstützer/in oder Botschafter/in werden 2015-2016 2016 - einfach erklärt - Weiterführende Informationen

Mehr

Beilage in Leichter Sprache März Noch Schwierigkeiten für Menschen mit Beeinträchtigung

Beilage in Leichter Sprache März Noch Schwierigkeiten für Menschen mit Beeinträchtigung R U N D B R I E F A N D R E A S W E R K E. V. W W W. A N D R E A S W E R K. D E MitMenschen Beilage in Leichter Sprache März 2015 Mit Bus und Bahn im Land-Kreis Vechta unterwegs Noch Schwierigkeiten für

Mehr

Anmeldung für die Tagesstätte

Anmeldung für die Tagesstätte Anmeldung für die Tagesstätte Persönliche Angaben Name, Vorname: Geburtsname: Geburtsdatum:.. Geburtsort: Adresse & Haus-Nr.:.. PLZ:.. Wohnort: Telefonnummer:.. Staatsangehörigkeit:.. Familienstand: Konfession:..

Mehr

Neujahrsparty. Kreativnachmittag

Neujahrsparty. Kreativnachmittag Neujahrsparty Datum: 09.01.2017 Heute wollen wir gemeinsam das neue Jahr feiern! Bei guter Musik können wir klönen, tanzen und gemeinsam lachen. Bitte bringt eure Lieblings CD s mit. Kreativnachmittag

Mehr

Freizeitprogramm für Nutzer

Freizeitprogramm für Nutzer Ambulante Wohnangebote/ Beratungsstelle Gelsenkirchen www.lebenshilfe-wad-nrw.de www.lebenshilfe-nrw.de Freizeitprogramm für Nutzer AUW und BWF Gelsenkirchen Juli bis Dezember 2016 Ambulante Wohnangebote

Mehr

Die Stadt-Bibliothek Aachen

Die Stadt-Bibliothek Aachen Die Stadt-Bibliothek Aachen Informationen in Leichter Sprache Bibliothek ist ein anderes Wort für Bücherei. Man spricht es so: Bi bli o tek. Die Stadt-Bibliothek Aachen besteht aus mehreren Teilen: 1.

Mehr

AG-Angebote. Schuljahr 2010/11, 2.Halbjahr. Liebe Kinder und Eltern,

AG-Angebote. Schuljahr 2010/11, 2.Halbjahr. Liebe Kinder und Eltern, AG-Angebote Schuljahr 2010/11, 2.Halbjahr Liebe Kinder und Eltern, es gibt weiterhin zusätzlich zum regulären Unterricht Arbeitsgruppen (AGs), die meisten haben bereits im 1. Halbjahr begonnen und werden

Mehr

Ein guter Tag, für ein Treffen.

Ein guter Tag, für ein Treffen. Ein guter Tag, für ein Treffen. Ideen für den 5. Mai In diesem Heft finden Sie Ideen für den 5. Mai. Sie erfahren, warum das ein besonderer Tag ist. Sie bekommen Tipps für einen spannenden Stadt-Rundgang.

Mehr

Freiwilligeneinsätze bei der SSBL

Freiwilligeneinsätze bei der SSBL Freiwilligeneinsätze bei der SSBL Einsatzmöglichkeiten Sind Sie interessiert, dann melden Sie sich bitte bei Frau Anita Köpfli, Telefon 041 269 35 02 oder E-Mail anita.koepfli@ssbl.ch. Sie hilft Ihnen

Mehr

Ennepe-Ruhr-Kreis. Der Fahrdienst für Menschen mit Behinderung im Ennepe-Ruhr-Kreis. Informationen in Leichter Sprache

Ennepe-Ruhr-Kreis. Der Fahrdienst für Menschen mit Behinderung im Ennepe-Ruhr-Kreis. Informationen in Leichter Sprache Ennepe-Ruhr-Kreis Der Fahrdienst für Menschen mit Behinderung im Ennepe-Ruhr-Kreis Informationen in Leichter Sprache Der Fahrdienst für Menschen mit Behinderung im Ennepe-Ruhr-Kreis Menschen mit Behinderung

Mehr

Urlaubsprogramm. Ambulante Hilfen und Assistenz. Lebenshilfe Gifhorn gemeinnützige GmbH. Ambulante Hilfen und Assistenz. Wilhelmstr.

Urlaubsprogramm. Ambulante Hilfen und Assistenz. Lebenshilfe Gifhorn gemeinnützige GmbH. Ambulante Hilfen und Assistenz. Wilhelmstr. 2017 Urlaubsprogramm Ambulante Hilfen und Assistenz Lebenshilfe Gifhorn gemeinnützige GmbH Ambulante Hilfen und Assistenz Wilhelmstr. 7 38518 Gifhorn Liebe Leserinnen und Leser, wir haben für das Jahr

Mehr

FREIZEITASSISTENZ. Programm

FREIZEITASSISTENZ. Programm FREIZEITASSISTENZ Programm Jänner bis März 2017 Was ist ein Symbol? Ein Symbol ist ein Bild. Mit einem Bild kann man ein Wort besser verstehen. Wo steigen Sie ein? Wie lange dauert die Veranstaltung? Was

Mehr

PROGRAMM. L a n d w a s s e r. Februar Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte. Spechtweg Freiburg Tel /

PROGRAMM. L a n d w a s s e r. Februar Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte. Spechtweg Freiburg Tel / L a n d w a s s e r PROGRAMM Februar 2017 Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte Spechtweg 35 79110 Freiburg Tel. 0761 / 13 27 99 www.awo-freiburg.de montags Regelmäßige Veranstaltungen 09:00 Uhr Englisch

Mehr

Fahr-Dienst für Menschen mit Behinderung im Bezirk Mittelfranken

Fahr-Dienst für Menschen mit Behinderung im Bezirk Mittelfranken Informationen in leichter Sprache Fahr-Dienst für Menschen mit Behinderung im Bezirk Mittelfranken Damit Sie überall mitmachen können! Behindertenfahrdienst Fahr-Dienst für Menschen mit Behinderung im

Mehr

Griechisches Staatszertifikat Deutsch

Griechisches Staatszertifikat Deutsch ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΠΟΛΙΤΙΣΜΟΥ, ΠΑΙΔΕΙΑΣ ΚΑΙ ΘΡΗΣΚΕΥΜΑΤΩΝ ΚΡΑΤΙΚΟ ΠΙΣΤΟΠΟΙΗΤΙΚΟ ΓΛΩΣΣΟΜΑΘΕΙΑΣ Griechisches Staatszertifikat Deutsch NIVEAU Α (&) PHASE 4: Mündlicher Ausdruck und Sprachmittlung Aufgabenstellung Mai

Mehr

Abgabetermine zur Intrahandelsstatistik 2013 und 2014

Abgabetermine zur Intrahandelsstatistik 2013 und 2014 Abgabetermine zur Intrahandelsstatistik 2013 und 2014 Die Meldungen zur Intrahandelsstatistik sind spätestens am 10. Arbeitstag nach Ablauf eines Berichtsmonats an das Statistische Bundesamt zu senden.

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 14.11.2015 Samstag BS 19.02.2016 Freitag BS Vertiefungstag 15.11.2015 Sonntag BS 20.02.2016 Samstag BS Vertiefungstag 21.11.2015 Samstag BS 21.02.2016

Mehr

Einfach mal vorbeischauen!

Einfach mal vorbeischauen! Programm JUZ Fantasy September bis Dezember 2016 Einfach mal vorbeischauen! Das Jugendzentrum Fantasy ist für alle ab 7 Jahren geöffnet. Im Offenen Betrieb kannst du gegen Pfand Räume, Billard, Dreiräder,

Mehr

Fahr-Dienst für Menschen mit Behinderung im Bezirk Mittelfranken

Fahr-Dienst für Menschen mit Behinderung im Bezirk Mittelfranken Informationen in leichter Sprache Fahr-Dienst für Menschen mit Behinderung im Bezirk Mittelfranken Damit Sie überall mitmachen können! Behindertenfahrdienst Fahr-Dienst für Menschen mit Behinderung im

Mehr

Anmeldung zur Tagespflege

Anmeldung zur Tagespflege Seite 1/5 Anmeldung zur Tagespflege Tagespflege gewünschte Wochentage MONTAG DIENSTAG MITTWOCH DONNERSTAG FREITAG Transfer zur Tagespflegeeinrichtung Gast wird gebracht Fahrdienst Geb.- Geb.-Ort Geb.-Datum

Mehr

! Gebrauche Notrufe nur, wenn du wirklich in Not bist! Schreibe in Stichpunkten auf:

! Gebrauche Notrufe nur, wenn du wirklich in Not bist! Schreibe in Stichpunkten auf: Du bist zu Besuch bei deinem Opa. Plötzlich wird ihm ganz schlecht. Er möchte sich noch schnell hinlegen, fällt aber um. Du weißt, dass dein Opa vor etwa 2 Jahren einen Herzinfarkt hatte. Rufe den Notarzt

Mehr

für Menschen mit Behinderungen e.v. Ortsvereinigung Böblingen

für Menschen mit Behinderungen e.v. Ortsvereinigung Böblingen für Menschen mit Behinderungen e.v. Ortsvereinigung Böblingen Schloßberg 3 71032 Böblingen Tel. 07031/233897 Fax 07031/775217 www.lebenshilfe-boeblingen.de lebenshilfe-boeblingen@web.de Verbindliche Anmeldung

Mehr

Fit in Deutsch. Mit Erfolg zum Goethe-Zertifikat A2: Kopiervorlagen Wortkarten Sprechen Teil 1, Teil 2 und Themenkarten Sprechen Teil 3

Fit in Deutsch. Mit Erfolg zum Goethe-Zertifikat A2: Kopiervorlagen Wortkarten Sprechen Teil 1, Teil 2 und Themenkarten Sprechen Teil 3 Mit Erfolg zum Kopiervorlagen Wortkarten, Teil 2 und Themenkarten Sprechen Teil 3 Ernst Klett Sprachen Stuttgart 1 Mit Erfolg zum Wortkarten Vorlage 1 Teil 1 Du nimmst vier Karten und stellst mit diesen

Mehr

Aktuelles aus der GBS

Aktuelles aus der GBS Aktuelles aus der GBS Juli 2016 Was gibt es Neues? 1. Personal 2. Ferien 3. Mittagessen 4. Nachmittagsangebote 5. Diverses 6. Schließzeiten 2016/2017 1. Personal Seit dem 1.7. unterstützt uns Herr Philipp

Mehr

PROGRAMM DEZEMBER. Tanzabend

PROGRAMM DEZEMBER. Tanzabend Dezember 2011 - Januar 2012 DEZEMBER 2011 Tanzabend Wir machen uns einen schönen Abend. Zuerst gehen wir essen im Bräuwirt. Danach gehen wir zum Tanzen ins Romantica. Bitte nehmen Sie Geld für Essen und

Mehr

Februar. Wichtige Information zum Ferienplan! Unser diesjähriger Schulfasching findet am Freitag, den 10. Februar 2017, statt!

Februar. Wichtige Information zum Ferienplan! Unser diesjähriger Schulfasching findet am Freitag, den 10. Februar 2017, statt! Februar Fr., 03.02.: Ablauf: Zeugnisausgabe 1. LZ: Zeugnisausgabe 09:30 13:00 Uhr (Schul-Überraschungsausflug in die Schatzhöhle Meerane) Kosten: 5,50 Eintritt 7,00 Busgeld) Bitte geben Sie den Unkostenbeitrag

Mehr

Theorieplan Januar 2015

Theorieplan Januar 2015 Theorieplan Januar 2015 Donnerstag 01.01.2015 Freitag 02.01.2015 Samstag 03.01.2015 Sonntag 04.01.2015 Montag 05.01.2015 9 6 Dienstag 06.01.2015 1 11 Mittwoch 07.01.2015 10 7 Donnerstag 08.01.2015 2 12

Mehr

Vom

Vom Marktflecken Merenberg Vom 02.07. 07.07.2012 und vom 23.07. 28.07.2012 Liebe Kinder, liebe Eltern, mit Beginn der Sommerferien beginnt für viele die schönste Zeit im Jahr. Bereits in den beiden letzten

Mehr

FERIEN- & FREIZEIT PROGRAMM 2016 Menschen wie Du und Wir

FERIEN- & FREIZEIT PROGRAMM 2016 Menschen wie Du und Wir FERIEN- & FREIZEIT PROGRAMM 2016 Menschen wie Du und Wir 2 1. Wir über uns 2. Das Ferienprogramm 3. Persönliche Assistenz für weitere Ferien- und Freizeitangebote in der Umgebung 4. Fahrdienst 5. Samstagsbetreuung

Mehr

Rugby Summer Camp 2014

Rugby Summer Camp 2014 Rugby Summer Camp 2014 Hiermit laden wir Sie zum Rugby Summer Camp 2014 ein. Es gibt Veranstaltungen für die Jugend und Lehrgänge für Trainer, Lehrer und alle weiteren Interessierten. Der Ort des Summer

Mehr

Level 5 Überprüfung (Test A)

Level 5 Überprüfung (Test A) Name des Schülers/der Schülerin: Datum: A Level 5 Überprüfung (Test A) 1. Setze den richtigen Artikel zu dieser Präposition ein: Beispiel: Der Ball liegt unter dem Tisch. Der Teller steht auf Tisch. Ich

Mehr

Bocholt-Rhede-Isselburg e.v. Bildung/Freizeit/Sport/FUD/Schul-Begleitung. Gemeinsam Zusammen Stark

Bocholt-Rhede-Isselburg e.v. Bildung/Freizeit/Sport/FUD/Schul-Begleitung. Gemeinsam Zusammen Stark Bocholt-Rhede-Isselburg e.v. www.lebenshilfe-bocholt.de www.facebook.com/lebenshilfebocholt 2017 Bildung/Freizeit/Sport/FUD/Schul-Begleitung Inklusives Jahres-Programm 2017 Liebe Teilnehmer, liebe Teilnehmerinnen,

Mehr

Abgabetermine zur Intrahandelsstatistik 2016/17

Abgabetermine zur Intrahandelsstatistik 2016/17 Abgabetermine zur Intrahandelsstatistik 2016/17 Die Meldungen zur Intrahandelsstatistik sind spätestens am 10. Arbeitstag nach Ablauf eines Berichtsmonats an das Statistische Bundesamt zu senden. Eine

Mehr

Ich kann erklären, warum es Tag und Nacht gibt. Ich kenne die Wochentage und ihre Reihenfolge.

Ich kann erklären, warum es Tag und Nacht gibt. Ich kenne die Wochentage und ihre Reihenfolge. Checkliste Kalender & Zeit Das kann ich unter normalen Umständen. Das kann ich gut und leicht.! Das ist ein Ziel für mich. START ENDE Meine ZIELE! Ich kann erklären, warum es Tag und Nacht gibt. Ich kenne

Mehr

Alltagssituationen für das 2. Jahr (Lektionen 5,6,7)

Alltagssituationen für das 2. Jahr (Lektionen 5,6,7) Alltagssituationen für das 2. Jahr (Lektionen 5,6,7) Was sagt man in dieser Situation? 1. Sie fragen nach der Uhrzeit? Wie spät ist es? Wie viel kostet deine Uhr? Es ist 7 Uhr. 2. Sie fragen nach den Öffnungszeiten?

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 18.10.2015 Sonntag WÜ 19.02.2016 Freitag WÜ Vertiefungstag 24.10.2015 Samstag WÜ 20.02.2016 Samstag WÜ Vertiefungstag 14.11.2015 Samstag WÜ 21.02.2016

Mehr

BOKU-Zeiterfassung für Allgemeines Personal

BOKU-Zeiterfassung für Allgemeines Personal BOKU-eiterfassung für Allgemeines Personal eitmodell: eit-modus: Monat: Jänner 2015 Dienstplan Normalstunden 01.01.2015 Do Neujahrstag 02.01.2015 Fr 03.01.2015 Sa 04.01.2015 So 05.01.2015 Mo 06.01.2015

Mehr

Action, Kultur und Mehr! Das Freizeitprogramm ab 16 Jahren

Action, Kultur und Mehr! Das Freizeitprogramm ab 16 Jahren Action, Kultur und Mehr! Das Freizeitprogramm ab 16 Jahren Mai bis August 2016 Action, Kultur und Mehr - was ist das? Action, Kultur und Mehr ist ein Freizeitprogramm für alle ab 16 Jahren. Sie unternehmen

Mehr

Neujahrsparty. Kreativnachmittag

Neujahrsparty. Kreativnachmittag Neujahrsparty Datum: 11.01.2017 Heute wollen wir gemeinsam das neue Jahr feiern! Bei guter Musik können wir klönen, tanzen und gemeinsam lachen. Bitte bringt eure Lieblings CD s mit. Kreativnachmittag

Mehr

Offene Ganztagesschule GTS an der Silcherschule. Elterninformation 4. Februar

Offene Ganztagesschule GTS an der Silcherschule. Elterninformation 4. Februar Offene Ganztagesschule GTS an der Silcherschule Elterninformation 4. Februar 2015 1 Schulanmeldung am 12. März 2015 Kinder aus Endersbach: 1. Schulanmeldung und 2. Anmeldung in die GTS und 3. Anmeldung

Mehr