Verwendete Bezeichnungen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Verwendete Bezeichnungen"

Transkript

1 Bedienungsnleitung

2 Verwendete Bezeichnungen Sicherheitshinweise Die Dokumenttion und der Projektor weisen Symbole uf, um zu zeigen, wie der Projektor sicher verwendet wird. Bitte informieren Sie sich über diese Wrnsymbole und bechten Sie sie, um Verletzungen oder Schschäden zu vermeiden. Wrnung Achtung Dieses Symbol verweist uf Informtionen, die bei Nichtbechtung durch flsche Hndhbung möglicherweise zu Verletzungen oder sogr zum Tod führen können. Dieses Symbol verweist uf Informtionen, die bei Nichtbechtung durch flsche Hndhbung möglicherweise zu Verletzungen oder zu Schschäden führen können. Allgemeine Hinweise Achtung s g [Nme] Menübezeichnung Zeigt n, dss eine ungenügende Bechtung der Vorsichtsmßnhmen Beschädigungen oder Verletzungen verurschen knn. Weist uf Zustzinformtionen und nützliche Tipps zu einem bestimmten Them hin. Verweist uf eine Seite mit usführlichen Informtionen zu einem bestimmten Them. Bedeutet, dss ds oder die unterstrichenen Wörter vor diesem Symbol im Glossr erklärt sind. Siehe Abschnitt "Glossr" unter "Anhng". s "Glossr" S.136 Gibt die Bezeichnung der Projektor- oder der Fernbedienungststen n. Beispiel: [Esc]-Tste Bezeichnet die Punkte für ds Konfigurtionsmenü. Beispiel: Wählen Sie Helligkeit us dem Menü Bild us. Bild Helligkeit

3 Inhltsverzeichnis 3 Verwendete Bezeichnungen... 2 Einleitung Ausstttung des Projektors... 8 Liste der Funktionen nch Modell...8 Schnelle und einfche Einrichtung, Projektion und Lgerung... 8 Anschluss über ein USB-Kbel und Projektion (USB Disply)... 8 Einfche Bildkorrektur... 8 Automtische Anpssung des projizierten Bildes n den Bildschirmrhmen Screen Fit (nur EB-1775W)...8 Erkennung von Projektorbewegungen und utomtische Korrektur von Bildverzerrungen...9 Nützliche Funktionen zur Erweiterung der Möglichkeiten bei Ihren Präsenttionen...9 Inhlt im Breitbildformt (WXGA) projizieren (nur EB-1775W/EB-1770W/ EB-1760W) Projektor mit einem Wireless LAN verbinden und Bilder vom Monitor des Computer projizieren (nur EB-1775W/EB-1770W/EB-1760W) Einen Projektor und Computer drhtlos mit Quick Wireless Connection verbinden (nur EB-1775W/EB-1770W/EB-1760W) Optimle Nutzung der Fernbedienung...10 Teilebezeichnungen und Funktionen Front/Oberseite Rückseite...13 Unterseite...14 Bedienfeld...15 Fernbedienung Wechseln der Fernbedienungsbtterien...19 Reichweite der Fernbedienung...19 Vorbereitung des Projektors Aufstellung des Projektors Aufstellung...21 Aufstellung...22 Bildschirmgröße und ungefährer Projektionsbstnd...22 Anschließen von sonstiger Ausrüstung Anschließen eines Computers Anschließen von Bildquellen Anschluss von USB-Geräten...26 Grundfunktionen Wiedergbe von Bildern Von der Aufstellung bis zur Projektion...29 Automtische Erkennung von Eingngssignlen und Ändern des projizierten Bildes (Quellensuche)...30 Umschlten uf ds Zielbild mit Hilfe der Fernbedienung...31 Projektion mit USB Disply...31 Systemnforderungen...31 Erstmliges Anschließen Deinstlltion Anpssung von projizierten Bildern Automtische Anpssung der Bildgröße entsprechend dem Bildschirmrhmen Screen Fit (nur EB-1775W)...34 Korrigierung von Keystone-Verzerrungen...36 Automtische Korrektur Auto H/V-Keystone (nur EB-1775W)...36 Automtische Korrektur Auto V-Keystone (nur EB-1770W/EB-1760W/EB-1750)...37 Mnuelle Korrektur (mnuelle H/V-Keystone-Funktion) Mnuelle Korrektur Quick Corner...38 Einstellen der Bildgröße...40 Einstellen der Bildposition...40 Anpssung der horizontlen Neigung...41 Fokuskorrektur...41 Anpssung der Lutstärke...41 Einstellung der Projektionsqulität (Auswhl des Frbmodus)...42 Adptive IRIS-Blende einstellen...43 Ändern des Bildformts...43 Umschlt-Methoden...43

4 Inhltsverzeichnis 4 Ändern des Bildformts für Bilder von Videogeräten...44 Ändern des Bildformts für Computerbilder...45 Nützliche Funktionen Projektionsfunktionen Projektion ohne Computer (Di-Show)...48 Merkmle von Dteien die mittels Di-Show wiedergegeben werden können...48 Beispiele für Di-Shows...49 Bedienungsmethoden bei einer Di-Show...49 Projektion des usgewählten Bildes...52 Aufeinnderfolgende Wiedergbe ller Bilddteien in einem Ordner (Di-Show)...52 Wiedergbe eines Szenrios...53 Bedienvorgänge bei der Wiedergbe eines Szenrios Bilddtei-Anzeigeeinstellungen und Bedienungseinstellungen für die Di-Show...54 Zeitweises Ausblenden von Bild und Ton (A/V Mute)...55 Einfrieren des Bildes (Einfrieren)...55 Zeigerfunktion (Zeiger)...56 Vergrößern von Bildusschnitten (E-Zoom)...57 Verwenden der Fernbedienung ls Muszeiger (Kbellose Mus)...58 Einstellen der ID und Verwenden der Fernbedienung...60 Einstellen der Projektor ID Einstellen der Fernbedienungs-ID...61 Frbkorrektur bei der Projektion von mehreren Projektoren Zusmmenfssung des Korrekturverfhrens...62 Korrektur...63 Speichern eines Benutzerlogos...64 Sicherheitsfunktionen Nutzungsverwltung (Kennwortschutz)...66 Arten des Kennwortschutzes...66 Kennwortschutz einstellen...66 Eingbe des Kennworts...67 Sperrfunktion der Bedienungststen (Tstensperre)...68 Sicherheitsschloss...69 Konfigurtionsmenü Verwendung des Konfigurtionsmenüs Liste der Funktionen Tbelle zum Konfigurtionsmenü...72 Menü Netzwerk (nur EB-1775W/EB-1770W/EB-1760W) Menü Bild Menü Signl Menü Einstellung...78 Menü Erweitert Menü Netzwerk (nur EB-1775W/EB-1770W/EB-1760W)...82 Hinweise zur Bedienung des Menüs Netzwerk...82 Bedienopertionen der Soft-Tsttur...83 Menü Grund Menü Wireless LAN...85 Menü Sicherheit...86 Menü Mil...88 Menü Sonstige...89 Menü Reset...89 Menü Informtion (nur Disply)...90 Menü Reset...91 Fehlersuche Verwendung der Hilfe Problemlösung Ablesen der Anzeigen...95 Wenn die Kontrollnzeigen nicht weiterhelfen Probleme mit Bildern Kein Bild...99 Bewegte Bilder werden nicht ngezeigt (nur der Teil des bewegten Bilds wird schwrz)

5 Inhltsverzeichnis 5 Die Projektion wird utomtisch unterbrochen Die Meldung "Nicht verfügbr." wird ngezeigt Die Meldung "Kein Signl." wird ngezeigt Verschwommene, unschrfe oder verzerrte Bilder Bildstörungen oder Verzerrung der Bilder Ds Bild ist bgeschnitten (groß) oder zu klein drgestellt oder ds Bildformt stimmt nicht Die Bildfrben sind nicht richtig Bilder zu dunkel Probleme beim Strt der Projektion Der Projektor knn nicht eingeschltet werden Andere Probleme Keine oder schwche Tonwiedergbe Die Fernbedienung funktioniert nicht Ich möchte die Sprche für Meldungen und Menüs ändern Es werden keine E-Mils empfngen, uch wenn ein Problem m Projektor uftritt (nur EB-1775W/EB-1770W/EB-1760W) Wrtung Reinigung Reinigung der Projektoroberfläche Reinigen des Objektivs Reinigen des Luftfilters Wechseln der Verbruchsmterilien Wechseln der Lmpe Lmpenustuschperiode Vorgehen beim Lmpenwechsel Zurücksetzen der Lmpenstunden Austusch des Luftfilters Austuschperiode des Luftfilters Vorgehen beim Wechseln des Luftfilters Anhng Nützliche Softwre EsyMP Network Projection(nur EB-1775W/EB-1770W/EB-1760W) EsyMP Slide Converter EsyMP Monitor(nur EB-1775W/EB-1770W/EB-1760W) Sonderzubehör und Verbruchsmterilien Sonderzubehör Verbruchsmterilien Überwchung und Steuerung (nur EB-1775W/EB-1770W/ EB-1760W) Ändern der Einstellungen mit einem Webbrowser (Web-Steuerung) Projektoreinstellung Anzeigen der Bildschirm Web-Steuerung Anzeigen des Bildschirms Web Remote Verwenden der Funktion Mil-Meldung zur Problemmeldung Fehlerbenchrichtigungen per Mil lesen Verwltung mit SNMP ESC/VP21 Befehle Vor Inbetriebnhme Liste der Befehle Kommuniktionsprotokoll Informtion zur Event ID (nur EB-1775W/EB-1770W/EB-1760W) Informtionen über PJLink (nur EB-1775W/EB-1770W/ EB-1760W) Leinwndgröße und Projektionsbstnd Projektionsbstnd (EB-1775W/EB-1770W/EB-1760W) Projektionsbstnd (EB-1750) Unterstützte Bildschirmformte Unterstützte Bildschirmuflösungen Computersignle (nlog RGB) Component Video

6 Inhltsverzeichnis 6 Composite Video Eingngssignl vom HDMI-Anschluss (nur EB-1775W/EB-1770W/EB-1760W) Technische Dten Allgemeine Technische Dten zum Projektor Ansicht Glossr Allgemeine Hinweise Verwendete Bezeichnungen Allgemeiner Hinweis: Index

7 Einleitung Dieses Kpitel erläutert die Ausstttung des Projektors und die Teilebezeichnungen.

8 Ausstttung des Projektors 8 Liste der Funktionen nch Modell Je nch verwendetem Modell stehen unterschiedliche Funktionen zur Verfügung. Die folgende Tbelle listet lle Funktionen nch Modell uf. Funktion EB-1775W EB-1770W EB-1760W EB-1750 USB Disply HDMI-Verbindung - An Bildschirmgröße npssen Auto H/V-Keystone Auto V-Keystone Wirless LANVerbindung Der Projektor knn gnz einfch durch Einstecken des Netzsteckers in die Steckdose eingeschltet und durch Herusziehen usgeschltet werden. Sie können uch us geringer Entfernung uf große Leinwände projizieren. Höhennpssungen können gnz einfch mit einem Griff vorgenommen werden. D ds Gerät keine Abkühlungszeit benötigt, knn es schnell und einfch verstut werden. Anschluss über ein USB-Kbel und Projektion (USB Disply) *1 *1 WXGA-Auflösungen - Durch den Anschluss über ds mitgelieferte USB-Kbel können Sie Bilder vom Monitor des Computers ohne Computerkbel projizieren. s "Projektion mit USB Disply" S.31 USB Quick Wireless Connection Netzwerk-Menü *2 *2 - Einfche Bildkorrektur Di-Show *1 Ds WLAN-Gerät ist ls Sonderzubehör erhältlich. *2 Der Quick Wireless Connection USB Key ist ls Sonderzubehör erhältlich. Schnelle und einfche Einrichtung, Projektion und Lgerung Dnk seines trgbren und leichten Designs können Sie mit Ihrem Projektor problemlos Präsenttionen uch ußerhlb Ihres Büros geben. Automtische Anpssung des projizierten Bildes n den Bildschirmrhmen Screen Fit (nur EB-1775W) Durch Betätigung der [Screen Fit]-Tste können Sie ds projizierte Bild utomtisch dem Bildschirmrhmen npssen und dbei etwige Bildverzerrungen korrigieren. s "Automtische Anpssung der Bildgröße entsprechend dem Bildschirmrhmen Screen Fit (nur EB-1775W)" S.34

9 Ausstttung des Projektors 9 Nützliche Funktionen zur Erweiterung der Möglichkeiten bei Ihren Präsenttionen Inhlt im Breitbildformt (WXGA) projizieren (nur EB-1775W/ EB-1770W/EB-1760W) Erkennung von Projektorbewegungen und utomtische Korrektur von Bildverzerrungen Je mehr Bilder und Text Sie projizieren können, desto eindrucksvoller können Sie Ihre Präsenttionen gestlten. s "Ändern des Bildformts" S.43 4:3(XGA) 16:10(WXGA) Keystone-Verzerrungen und Fokusstörungen, die beim Positionieren oder Bewegen des Projektors entstehen können, werden utomtisch korrigiert. Für EB-1775W Vertikle und horizontle Keystone-Verzerrung werden utomtisch korrigiert. s "Automtische Korrektur Auto H/V-Keystone (nur EB-1775W)" S.36 Für EB-1770W/EB-1760W/EB-1750 Vertikle Keystone-Verzerrungen werden utomtisch korrigiert. s "Automtische Korrektur Auto V-Keystone (nur EB-1770W/ EB-1760W/EB-1750)" S.37 Projektor mit einem Wireless LAN verbinden und Bilder vom Monitor des Computer projizieren (nur EB-1775W/EB-1770W/ EB-1760W) Mithilfe von EsyMP Network Projection und des mitgelieferten oder optionlen WLAN- Geräts können Sie den Monitor Ihres Computer drhtlos projizieren. s EsyMP Network Projection Bedienungsnleitung

10 Ausstttung des Projektors 10 Einen Projektor und Computer drhtlos mit Quick Wireless Connection verbinden (nur EB-1775W/EB-1770W/EB-1760W) Sie können den Projektor und Computer gnz einfch durch Anschließen des mitgelieferten oder optionlen Quick Wireless Connection USB Key drhtlos miteinnder verbinden, um so Bilder vom Computer zu projizieren. USB Optimle Nutzung der Fernbedienung Mit der Fernbedienung können Sie Vorgänge, wie z. B. einen Teil des Bildes vergrößern, mühelos usführen. Außerdem knn die Fernbedienung ls Zeiger bei Präsenttionen oder ls Mus für den Computer verwendet werden. s "Zeigerfunktion (Zeiger)" S.56 s "Vergrößern von Bildusschnitten (E-Zoom)" S.57 s "Verwenden der Fernbedienung ls Muszeiger (Kbellose Mus)" S.58

11 Teilebezeichnungen und Funktionen 11 Alle in diesem Hndbuch ufgeführten Funktionen sind nhnd von Abbildungen des EB-1775W erläutert, ußer wenn nders ngegeben. Front/Oberseite EB-1770W EB-1760W EB-1750 Bezeichnung Funktion A Luftustritt Aus dem Luftustritt strömt die zur internen Kühlung des Projektors verwendete Luft. Achtung Hlten Sie Ihr Gesicht oder Ihre Hände während der Projektion vom Luftustritt fern, und stellen Sie keine Gegenstände, die sich durch Wärme verziehen oder in nderer Weise durch Wärme beeinträchtigt werden können, in die Nähe des Luftustritts.

12 Teilebezeichnungen und Funktionen 12 B C D Bezeichnung Wireless LAN-Anzeige (nur EB-1775W/ EB-1770W/EB-1760W) Abdeckung für WLAN- Bugruppe (nur EB-1775W/ EB-1770W/EB-1760W) Einblendschieberkno pf Funktion Zeigt den Zugriffssttus des mitgelieferten oder optionlen WLAN-Geräts. Erfolgt der Anschluss von Projektor und Computer über eine WLAN-Verbindung, ist diese Abdeckung für die Instlltion des mitgelieferten oder optionlen WLAN- Geräts bzunehmen. Schieben Sie den Knopf zum Öffnen bzw. Schließen des Einblendschiebers. E Hebel zur Fußjustge Drücken Sie den Hebel zur Fußjustge, um den einstellbren vorderen Fuß uszufhren oder einzuziehen. s "Einstellen der Bildposition" S.40 F Einstellbrer vorderer Fuß Wenn Sie den Projektor uf einer Fläche, wie z. B. einen Schreibtisch, ufstellen, stellen Sie die Position des projizierten Bildes durch Herusziehen des Fußes ein. s "Einstellen der Bildposition" S.40 G Einblendschieber Der Schieber ist bei Nichtgebruch des Projektors geschlossen, um ds Objektiv zu schützen. Wenn Sie ihn während der Projektion schließen, werden so ds Bild und der Ton usgeblendet. s "Zeitweises Ausblenden von Bild und Ton (A/V Mute)" S.55 H Fernst.-Empfänger Empfängt die Signle der Fernbedienung. I J Sensor (nur EB-1775W) Ansugöffnung (Luftfilter) K Externe Lutsprecher Dient zur Tonwiedergbe. Nimmt Mß während der utomtischen Korrektur des projizierten Bilds. Sugt die Luft zur inneren Kühlung des Projektors n. s "Reinigen des Luftfilters" S.109 L Kontrollnzeigen Zeigen den Projektorsttus n. s "Ablesen der Anzeigen" S.95 Bezeichnung Funktion M Zoomring Stellt die Bildgröße ein. s "Einstellen der Bildgröße" S.40 N Fokusring (nur EB-1770W/ EB-1760W/EB-1750) Stellt den Bildfokus ein. s "Fokuskorrektur" S.41 O Bedienfeld Dient zur Bedienung des Projektors. s "Bedienfeld" S.15 P Lmpenbdeckung Öffnen Sie diese Abdeckung zum Ersetzen der Projektionslmpe. s "Wechseln der Lmpe" S.111

13 Teilebezeichnungen und Funktionen 13 Rückseite Bezeichnung Funktion A Netzbuchse Dient für den Anschluss des Netzkbels n den Projektor. s "Von der Aufstellung bis zur Projektion" S.29 B Video-Anschluss Gibt Composite-Video-Signle von Videoquellen ein. C Computer-Anschluss Für den Eingng von Bildsignlen von einem Computer und Component-Video-Signlen von nderen Videoquellen. D E USB (TypeB)- Anschluss USB (Type A)- Anschluss Stellt eine Verbindung zwischen dem Projektor und einem Computer über ds mitgelieferte USB-Kbel her, und ds Bild uf dem Computer wird projiziert. s "Projektion mit USB Disply" S.31 Stellt eine Verbindung zwischen einem Projektor und einem Computer über ds mitgelieferte USB-Kbel her, um die Funktion Kbellose Mus zu verwenden. s "Verwenden der Fernbedienung ls Muszeiger (Kbellose Mus)" S.58 Dient ls Anschluss für ein USB-Speichermedium oder eine Digitlkmer, um mit EsyMP Slide Converter (.FSE und.sit) konvertierte Dten zu projizieren. Diese Dten werden mithilfe von Di-Show projiziert. s "Projektion ohne Computer (Di-Show)" S.48 Dienst ls Anschluss für die optionle Dokumentenkmer (ELPDC06). F Bezeichnung HDMI-Anschluss (nur EB-1775W/ EB-1770W/EB-1760W) Funktion Legt Videosignle von den mit HDMI komptiblen Videogeräten und Computern n. Dieser Projektor ist mit HDCPg komptibel. s "Anschließen von sonstiger Ausrüstung" S.23 G Audio-Anschluss Dient ls Anschluss für ein Audiokbel für die Tonusgbe us den Projektor-Lutsprechern. H Fernst.-Empfänger Empfängt die Signle der Fernbedienung. s "Reichweite der Fernbedienung" S.19 I Befestigungsschrube der Lmpenbdeckung Durch Festziehen dieser Schrube wird die Lmpenbdeckung befestigt. J Sicherheitssteckpltz Der Sicherheitsschlitz ist mit dem von Kensington hergestellten Microsver Security System komptibel. s "Sicherheitsschloss" S.69

14 Teilebezeichnungen und Funktionen 14 Unterseite C Bezeichnung Einstellbrer vorderer Fuß Funktion Wenn Sie den Projektor uf einer Fläche, wie z. B. einen Schreibtisch, ufstellen, stellen Sie die Position des projizierten Bildes durch Herusziehen des Fußes ein. s "Einstellen der Bildposition" S.40 D Bohrung für die Abdeckung der WLAN- Bugruppe (nur EB-1775W/ EB-1770W/EB-1760W) Bohrung zur Befestigung der Abdeckung der WLAN- Bugruppe. Bezeichnung Funktion A Befestigungspunkte für die Deckenhlterung (Dreipunkt) Befestigen Sie n dieser Stelle die Montgepltte, wenn Sie den Projektor n die Decke hängen möchten. s "Aufstellung des Projektors" S.21 s "Sonderzubehör" S.118 B Hintere Füße Bei Aufstellung des Projektors uf einer Fläche, wie z. B. einem Schreibtisch, können Sie die Füße zur Einstellung der horizontlen Neigung herein- oder herusdrehen. s "Anpssung der horizontlen Neigung" S.41

15 Teilebezeichnungen und Funktionen 15 Bedienfeld Bezeichnung Funktion A [t]-tste Ein- oder Ausschlten des Projektors. s "Von der Aufstellung bis zur Projektion" S.29 B [Screen Fit]-Tste (nur EB-1775W) Psst ds projizierte Bild n den Bildschirmrhmen n. s "Automtische Anpssung der Bildgröße entsprechend dem Bildschirmrhmen Screen Fit (nur EB-1775W)" S.34 Bei einer Deckenmontge des Projektors ist diese Tste dektiviert. C [Source Serch]-Tste Wechselt zur nächsten Eingngsquelle, die ein Bild usgibt. s "Automtische Erkennung von Eingngssignlen und Ändern des projizierten Bildes (Quellensuche)" S.30 Bezeichnung Funktion D [Enter]-Tste Bei Anzeige des Konfigurtionsmenüs oder Hilfe- Bildschirms wird die ktuelle Auswhl bestätigt und eingegeben und der nchfolgende Bildschirm ngezeigt. Beim Drücken während der Projektion von Computerbildern erfolgt eine utomtische Einstellung von Trcking, Sync. und Position, um die Projektion eines optimlen Bildes zu gewährleisten. E [w][v]-tsten Führen die vertikle Keystone-Korrektur us. s "Vertikle Korrektur von Keystone- Verzerrungen" S.37 Wenn diese Tsten während der Anzeige des Konfigurtionsmenüs oder des Hilfe-Bildschirms gedrückt werden, können sie zur Auswhl von Menüelementen und zur Einstellung von Werten verwendet werden. s "Verwendung des Konfigurtionsmenüs" S.71 s "Verwendung der Hilfe" S.93 F [Help]-Tste Zum Ein- und Ausblenden des Hilfe-Bildschirms, der bei Problemen Lösungsvorschläge nzeigt. s "Verwendung der Hilfe" S.93 G [Esc]-Tste Beendet die gegenwärtig verwendete Funktion. Wenn diese Tste während der Anzeige des Konfigurtionsmenüs gedrückt wird, wird die vorherige Menüebene ngezeigt. s "Verwendung des Konfigurtionsmenüs" S.71

16 Teilebezeichnungen und Funktionen 16 Bezeichnung Funktion H [<][>]-Tsten Führen die horizontle Keystone-Korrektur us. s "Horizontle Korrektur von Keystone- Verzerrungen" S.37 Wenn diese Tsten während der Anzeige des Konfigurtionsmenüs oder des Hilfe-Bildschirms gedrückt werden, können sie zur Auswhl von Menüelementen und zur Einstellung von Werten verwendet werden. s "Verwendung des Konfigurtionsmenüs" S.71 s "Verwendung der Hilfe" S.93 I [Menu]-Tste Zum Aufrufen und Schließen des Konfigurtionsmenüs. s "Verwendung des Konfigurtionsmenüs" S.71 J [Focus]-Tste (nur EB-1775W) Stellt den Bildfokus ein. s "Fokuskorrektur" S.41 Fernbedienung

17 Teilebezeichnungen und Funktionen 17 Bezeichnung Funktion A [t]-tste Ein- oder Ausschlten des Projektors. s "Von der Aufstellung bis zur Projektion" S.29 B [Computer]-Tste Wechselt zu den Bildern vom Computer-Anschluss. C [Video]-Tste Mit jeder Betätigung dieser Tste wechselt die Eingngsquelle der Bilder zwischen Video-Anschluss und HDMI-Anschluss (nur EB-1775W/EB-1770W/ EB-1760W). D [Screen Fit]-Tste Psst ds projizierte Bild n den Bildschirmrhmen n. (nur EB-1775W) s "Automtische Anpssung der Bildgröße entsprechend dem Bildschirmrhmen Screen Fit (nur EB-1775W)" S.34 Wenn der Projektor n der Decke befestigt ist oder EB-1770W/EB-1760W/EB-1750 verwendet wird, ist diese Funktion nicht verfügbr, selbst wenn die Tste gedrückt wird. E Numerische Tsten Verwenden Sie diese Tsten, um Kennwörter einzugeben und die Fernbedienungs-ID einzustellen. s "Einstellen der Fernbedienungs-ID" S.61 s "Kennwortschutz einstellen" S.66 Verwenden Sie diese Tsten, um im Konfigurtionsmenü Zhlen in den Netzwerk- Einstellungen einzugeben. (nur EB-1775W/ EB-1770W/EB-1760W) F [A/V Mute]-Tste Zum Ein- und Ausschlten des Tons oder des Bildes. s "Zeitweises Ausblenden von Bild und Ton (A/V Mute)" S.55 G [Freeze]-Tste Die Stndbildfunktion wird ktiviert oder dektiviert. s "Einfrieren des Bildes (Einfrieren)" S.55 H [Auto]-Tste Beim Drücken während der Projektion von Computerbildern erfolgt eine utomtische Einstellung von Trcking, Sync. und Position, um die Projektion eines optimlen Bildes zu gewährleisten. Bezeichnung Funktion I [Aspect]-Tste Ds Bildformt wird bei jedem Drücken der Tste verändert. s "Ändern des Bildformts" S.43 J K [Pge]-Tsten [Up] [Down] [E-Zoom]-Tsten [z][x] Blättert durch die Seiten, z. B. in PowerPoint-Dteien bei Verwendung der folgenden Projektionsverfhren. Bei Verwendung der Funktion Kbellose Mus s "Verwenden der Fernbedienung ls Muszeiger (Kbellose Mus)" S.58 Bei Verwendung des USB Disply s "Projektion mit USB Disply" S.31 Während einer Netzwerkverbindung (nur EB-1775W/ EB-1770W/EB-1760W) Beim Projizieren von Bildern oder Szenrien mit Di- Show können Sie durch Drücken dieser Tsten den vorherigen/nächsten Bildschirm nzeigen. Vergrößert oder verkleinert ds Bild ohne Änderung der Projektionsfläche. s "Vergrößern von Bildusschnitten (E-Zoom)" S.57 L [Menu]-Tste Zum Aufrufen und Schließen des Konfigurtionsmenüs. s "Verwendung des Konfigurtionsmenüs" S.71 M [ ][ ] [ ][ ]-Tsten Während der Anzeige des Konfigurtionsmenüs oder eines Hilfe-Bildschirms lssen sich durch Drücken dieser Tsten Menüpunkte und Einstellungswerte uswählen. s "Verwendung des Konfigurtionsmenüs" S.71 Bei der Projektion einer Di-Show wird durch Drücken dieser Tsten ds vorherige/nächste Bild ngezeigt, ds Bild gedreht usw. s "Bedienungsmethoden bei einer Di-Show" S.49 Bei Verwendung der Funktion Kbellose Mus bewegt sich der Muszeiger entsprechend den Richtungststen. s "Verwenden der Fernbedienung ls Muszeiger (Kbellose Mus)" S.58

18 Teilebezeichnungen und Funktionen 18 Bezeichnung Funktion N [Enter]-Tste Bei Anzeige des Konfigurtionsmenüs oder Hilfe- Bildschirms wird die ktuelle Auswhl bestätigt und eingegeben und der nchfolgende Bildschirm ngezeigt. s "Verwendung des Konfigurtionsmenüs" S.71 Dient bei Verwendung der Funktion Kbellose Mus ls linke Mustste. s "Verwenden der Fernbedienung ls Muszeiger (Kbellose Mus)" S.58 O [Esc]-Tste Beendet die gegenwärtig verwendete Funktion. Wenn die Tste während der Anzeige des Konfigurtionsmenüs gedrückt wird, wird die vorherige Menüebene ngezeigt. s "Verwendung des Konfigurtionsmenüs" S.71 Dient bei Verwendung der Funktion Kbellose Mus ls rechte Mustste. s "Verwenden der Fernbedienung ls Muszeiger (Kbellose Mus)" S.58 P [Volume]-Tsten [][b] [] Vermindert die Lutstärke. [b] Erhöht die Lutstärke. s "Anpssung der Lutstärke" S.41 Q [Help]-Tste Zum Ein- und Ausblenden des Hilfe-Bildschirms, der bei Problemen Lösungsvorschläge nzeigt. s "Verwendung der Hilfe" S.93 R [Pointer]-Tste Zeigt den Bildschirmzeiger n. s "Zeigerfunktion (Zeiger)" S.56 S [Num]-Tste Hlten Sie diese Tste gedrückt, und geben Sie nhnd der Zhlentsten Kennwörter und Nummern ein. s "Kennwortschutz einstellen" S.66 T [Color Mode]-Tste Mit jedem Drücken wird der Frbmodus gewechselt. s "Einstellung der Projektionsqulität (Auswhl des Frbmodus)" S.42 Bezeichnung Funktion U [ID]-Tste Hlten Sie diese Tste gedrückt und stellen Sie nhnd der Zhlentsten die Fernbedienungs-ID ein. s "Einstellen der Fernbedienungs-ID" S.61 V [User]-Tste Wählen Sie einen häufig genutzten Menüpunkt us den fünf verfügbren Punkten des Konfigurtionsmenüs us und weisen Sie ihn dieser Tste zu. Durch Drücken der [User]-Tste wird der Bildschirm für die Auswhl/ Einstellung des zugewiesenen Menüpunktes ngezeigt, mit dem Sie Einstellungen per einfchem Tstendruck vornehmen können. s "Menü Einstellung" S.78 Die Leistungsufnhme ist ls Voreinstellung zugewiesen. W [Focus]-Tsten [l][r] Stellt den Bildfokus ein. (nur EB-1775W) Diese Tstenfunktion ist bei den Produkten EB-1770W/ EB-1760W/EB-1750 nicht verfügbr. s "Fokuskorrektur" S.41 X [LAN]-Tste Wechselt zu dem mit EsyMP Network Projection projizierten Bild. Bei der Projektion mit dem mitgelieferten oder optionlen Quick Wireless Connection USB Key, wird durch Betätigung dieser Tste zum entsprechenden Bild gewechselt. (nur EB-1775W/ EB-1770W/EB-1760W) Y [USB]-Tste Bei jedem Tstendruck wird zwischen folgenden Bildern gewechselt: USB Disply Bilder des Geräts, ds m USB (TypeA)-Anschluss ngeschlossen ist Z [Source Serch]-Tste Wechselt zur nächsten Eingngsquelle, die ein Bild usgibt. s "Automtische Erkennung von Eingngssignlen und Ändern des projizierten Bildes (Quellensuche)" S.30 Infrrotsender der Fernbedienung Ausgng von Infrrotsignlen der Fernbedienung.

19 Teilebezeichnungen und Funktionen 19 Wechseln der Fernbedienungsbtterien Wenn die Fernbedienung nch einer gewissen Zeit die Befehle verzögert oder überhupt nicht mehr usführt, sind whrscheinlich die Btterien erschöpft. Ist dies der Fll, ersetzen Sie die Btterien durch neue. Hlten Sie für den Bedrfsfll zwei Erstz-Alkli- oder Mngnbtterien der Größe AA bereit. Verwenden Sie usschließlich Alkli- oder Mngnbtterien der Größe AA. Achtung Bitte lesen Sie vor dem Umgng mit den Btterien die folgende Anleitung. s Sicherheitsnweisungen c Achtung Kontrollieren Sie die Polritätszeichen (+) und (-) im Btteriefch, dmit Sie die Btterien richtig einsetzen können. Bringen Sie den Btteriefchdeckel wieder n. Drücken Sie den Btteriefchdeckel uf die Öffnung bis er einrstet. Nehmen Sie den Btteriefchdeckel b. Indem Sie die Lsche herunterdrücken, können Sie den Btteriefchdeckel bnehmen. Reichweite der Fernbedienung b Ersetzen Sie die lten Btterien durch neue.

20 Vorbereitung des Projektors In diesem Kpitel wird ds Aufstellen des Projektors und der Verbindungsufbu zu Projektionsquellen erläutert.

21 Aufstellung des Projektors 21 Aufstellung Der Projektor unterstützt die folgenden vier unterschiedlichen Projektionsrten. Berücksichtigen Sie bei der Aufstellung des Projektors die räumlichen Bedingungen. Projektion von einer Position vor der Leinwnd. (Front-Projektion) Projektion von einer Position hinter einer durchscheinenden. (Rück-Projektion) Wrnung Für die Deckenmontge ist ein spezielles Verfhren erforderlich (Deckenhlterung). Eine Fehlmontge knn zum Herunterstürzen des Projektors und somit zu Schäden und Verletzungen führen. Wenn Sie n den Befestigungspunkte für die Deckenhlterung Kleber verwenden, um ein Lösen der Schruben zu verhindern, oder wenn Sie Schmiermittel, Öl o. Ä. verwenden, knn ds Gehäuse brechen und der Projektor herunterstürzen. Dies knn Verletzungen oder schwere Schäden m Projektor verurschen. Verwenden Sie dher beim Instllieren oder Anpssen der Deckenhlterung weder Klebemittel, um ds Lösen der Schruben zu verhindern, noch Schmiermittel, Öl o. Ä. Projektion von einer Position vor der Leinwnd, wobei der Projektor n der Decke befestigt ist. (Front/Decke-Projektion) Projektion von einer Position hinter einer lichtdurchlässigen Leinwnd, wenn der Projektor n der Decke befestigt ist. (Rück/Decke-Projektion) Achtung Stellen Sie diesen Projektor nicht uf die Seite, um die Projektion uszuführen. Dies knn Fehlfunktionen verurschen. Hlten Sie die Lüftungsschlitze des Projektors frei. Werden diese versehentlich verdeckt, knn dies zu einer Überhitzung im Gerät führen und ein Brndrisiko drstellen. Für die Aufhängung des Projektors n der Decke ist die ls Sonderzubehör erhältliche Deckenhlterung und eine Montgepltte erforderlich. s "Sonderzubehör" S.118 Sie können Einstellung wie folgt durch Drücken der [A/V Mute]- Tste für c. fünf Sekunden ändern. FrontWFront/Decke Stellen Sie im Konfigurtionsmenü Rück oder Rück/Decke ein. s Erweitert Projektion S.79

22 Aufstellung des Projektors 22 Aufstellung Stellen Sie den Projektor prllel zur Leinwnd uf. Wenn der Projektor in einem Winkel zur Leinwnd ufgestellt wird, können Keystone-Verzerrungen im projizierten Bild uftreten. Weitere Informtionen zur Korrektur von Keystone-Verzerrungen finden Sie im folgenden Abschnitt. s "Automtische Anpssung der Bildgröße entsprechend dem Bildschirmrhmen Screen Fit (nur EB-1775W)" S.34 s "Korrigierung von Keystone-Verzerrungen" S.36 Bei der Korrektur der Keystone-Verzerrung knn ds projizierte Bild verkleinert werden. Für EB-1775W/EB-1770W/EB-1760W Leinwndgröße 16: ( cm) 100 ( cm) 80 ( cm) 50 (110 67cm) Stellen Sie den Projektor uf eine gerde Fläche. Wenn ds projizierte Bild horizontl geneigt ist, lesen Sie bitte den folgenden Abschnitt. s "Anpssung der horizontlen Neigung" S.41 Für EB-1750 Leinwndgröße 4:3 5m Bildschirmgröße und ungefährer Projektionsbstnd Die Projektionsgröße wird durch den Abstnd zwischen Projektor und Leinwnd bestimmt. Hinweise zur Auswhl der besten Position je nch Leinwndgröße finden Sie in den rechten Abbildungen. Die Abbildungen zeigen den kürzesten, ungefähren Abstnd bei mximlem Zoom. Weitere Informtionen zum Projektionsbstnd finden Sie im folgenden Abschnitt. s "Leinwndgröße und Projektionsbstnd" S m

23 Anschließen von sonstiger Ausrüstung 23 In diesem Abschnitt werden Beispiele für den Anschluss des Projektors und der Projektionsquelle ufgeführt. Die Abbildungen in diesem Abschnitt zeigen den EB-1775W/EB-1770W/EB-1760W. Bezeichnung, Position und Ausrichtung der Anschlüsse können je nch ngeschlossener Quelle unterschiedlich sein. Anschließen eines Computers Um Bilder von einem Computer zu projizieren, schließen Sie den Computer uf eine der folgenden Weisen n. A B C Unter Verwendung des mitgelieferten Computerkbels Verbinden Sie den Disply-Ausgng des Computers über ds mitgelieferte Computerkbel mit dem Computer-Eingngsnschluss. Um den Ton über die Projektor-Lutsprecher uszugeben, benötigen Sie ein hndelsübliches Audiokbel. Unter Verwendung des mitgelieferten USB-Kbels Verbinden Sie den USB-Anschluss des Computers über ds mitgelieferte USB-Kbel mit dem USB (Type B)-Anschluss des Projektors. Unter Verwendung eines hndelsüblichen HDMI-Kbels Verbinden Sie den HDMI-Anschluss des Computers über ein hndelsübliches HDMI-Kbel mit dem HDMI-Anschluss des Projektors. Durch einfches Anschließen des Projektors n einen Computer über ds USB-Kbel können Sie Bilder vom Computerbildschirm projizieren. Diese Funktion heißt USB Disply. s "Projektion mit USB Disply" S.31

Verwendete Bezeichnungen

Verwendete Bezeichnungen Bedienungsnleitung Verwendete Bezeichnungen Sicherheitshinweise Die Dokumenttion und der Projektor weisen Symbole uf, um zu zeigen, wie der Projektor sicher verwendet wird. Bitte informieren Sie sich über

Mehr

Verwendete Bezeichnungen

Verwendete Bezeichnungen Bedienungsnleitung Verwendete Bezeichnungen Sicherheitshinweise Die Dokumenttion und der Projektor weisen Symbole uf, um zu zeigen, wie der Projektor sicher verwendet wird. Bitte informieren Sie sich über

Mehr

Verwendete Bezeichnungen

Verwendete Bezeichnungen Bedienungsnleitung Verwendete Bezeichnungen Sicherheitshinweise Die Dokumenttion und der Projektor weisen Symbole uf, um zu zeigen, wie der Projektor sicher verwendet wird. Bitte informieren Sie sich über

Mehr

Verwendete Bezeichnungen

Verwendete Bezeichnungen Bedienungsnleitung Verwendete Bezeichnungen Sicherheitshinweise Die Dokumenttion und der Projektor weisen Symbole uf, um zu zeigen, wie der Projektor sicher verwendet wird. Bitte informieren Sie sich über

Mehr

Verwendete Bezeichnungen

Verwendete Bezeichnungen Bedienungsnleitung Verwendete Bezeichnungen Sicherheitshinweise Die Dokumenttion und der Projektor weisen Symbole uf, um zu zeigen, wie der Projektor sicher verwendet wird. Bitte informieren Sie sich über

Mehr

Verwendete Bezeichnungen

Verwendete Bezeichnungen Bedienungsnleitung Verwendete Bezeichnungen Sicherheitshinweise Die Dokumenttion und der Projektor weisen Symbole uf, um zu zeigen, wie der Projektor sicher verwendet wird. Bitte informieren Sie sich über

Mehr

Verwendete Bezeichnungen

Verwendete Bezeichnungen Bedienungsnleitung Verwendete Bezeichnungen Sicherheitshinweise Die Dokumenttion und der Projektor weisen Symbole uf, um zu zeigen, wie der Projektor sicher verwendet wird. Im Folgenden finden Sie die

Mehr

Verwendete Bezeichnungen

Verwendete Bezeichnungen Bedienungsnleitung Verwendete Bezeichnungen Sicherheitshinweise Die Dokumenttion und der Projektor weisen Symbole uf, um zu zeigen, wie der Projektor sicher verwendet wird. Im Folgenden finden Sie die

Mehr

Verwendete Bezeichnungen

Verwendete Bezeichnungen Bedienungsnleitung Verwendete Bezeichnungen Sicherheitshinweise Die Dokumenttion und der Projektor weisen Symbole uf, um zu zeigen, wie der Projektor sicher verwendet wird. Im Folgenden finden Sie die

Mehr

Verwendete Bezeichnungen

Verwendete Bezeichnungen Bedienungsnleitung Verwendete Bezeichnungen Sicherheitshinweise Die Dokumenttion und der Projektor weisen Symbole uf, um zu zeigen, wie der Projektor sicher verwendet wird. Im Folgenden finden Sie die

Mehr

Verwendete Bezeichnungen

Verwendete Bezeichnungen Bedienungsnleitung Verwendete Bezeichnungen Sicherheitshinweise Die Dokumenttion und der Projektor weisen Symbole uf, um zu zeigen, wie der Projektor sicher verwendet wird. Im Folgenden finden Sie die

Mehr

Verwendete Bezeichnungen

Verwendete Bezeichnungen Bedienungsnleitung Verwendete Bezeichnungen Sicherheitshinweise Die Dokumenttion und der Projektor weisen Symbole uf, um zu zeigen, wie der Projektor sicher verwendet wird. Im Folgenden finden Sie die

Mehr

Verwendete Bezeichnungen

Verwendete Bezeichnungen Bedienungsnleitung Verwendete Bezeichnungen Sicherheitshinweise Die Dokumenttion und der Projektor weisen Symbole uf, um zu zeigen, wie der Projektor sicher verwendet wird. Bitte informieren Sie sich über

Mehr

EasyMP Slide Converter Bedienungsanleitung

EasyMP Slide Converter Bedienungsanleitung EsyMP Slide Converter Bedienungsnleitung Inhltsverzeichnis 2 Übersicht über EsyMP Slide Converter EsyMP Slide Converter - Übersicht... 4 Unterstützte Dteitypen für EsyMP Slide Converter... 4 Instlltion

Mehr

Inhaltsverzeichnis 2. Verwendete Bezeichnungen. Vorstellung Ihres Projektors. Verwendung der Basisfunktionen des Projektors. Projektor aufstellen

Inhaltsverzeichnis 2. Verwendete Bezeichnungen. Vorstellung Ihres Projektors. Verwendung der Basisfunktionen des Projektors. Projektor aufstellen Bedienungsnleitung Inhltsverzeichnis 2 Verwendete Bezeichnungen Vorstellung Ihres Projektors Ausstttung des Projektors... 9 Schnelle und einfche Einrichtung... 9 Flexible Konnektivität... 9 Mit Computern

Mehr

EasyMP Slide Converter Bedienungsanleitung

EasyMP Slide Converter Bedienungsanleitung EsyMP Slide Converter Bedienungsnleitung Inhltsverzeichnis 2 Übersicht über EsyMP Slide Converter EsyMP Slide Converter - Übersicht... 4 Unterstützte Dteitypen für EsyMP Slide Converter... 4 Instlltion

Mehr

EasyMP Network Projection Bedienungsanleitung

EasyMP Network Projection Bedienungsanleitung EsyMP Network Projection Bedienungsnleitung Inhltsverzeichnis 2 Info zu EsyMP Network Projection Funktionen von EsyMP Network Projection... 5 Zhlreiche Funktionen für die Bildschirmübertrgung...5 Instlltion

Mehr

EasyMP Multi PC Projection Bedienungsanleitung

EasyMP Multi PC Projection Bedienungsanleitung EsyMP Multi PC Projection Bedienungsnleitung Inhltsverzeichnis 2 Informtionen zu EsyMP Multi PC Projection Verschiedene Meeting-Möglichkeiten mit EsyMP Multi PC Projection... 5 Meetings mit mehreren Bildern

Mehr

EasyMP Network Projection Bedienungsanleitung

EasyMP Network Projection Bedienungsanleitung EsyMP Network Projection Bedienungsnleitung Inhltsverzeichnis 2 Info zu EsyMP Network Projection Funktionen von EsyMP Network Projection... 5 Zhlreiche Funktionen für die Bildschirmübertrgung...5 Instlltion

Mehr

Reinigung 146. Reinigen des Hindernissensors. Reinigung der Projektoroberfläche. Reinigen des Projektionsfensters. Warnung. Warnung.

Reinigung 146. Reinigen des Hindernissensors. Reinigung der Projektoroberfläche. Reinigen des Projektionsfensters. Warnung. Warnung. Reinigung 146 Bei Verschmutzung oder Bildverschlechterung muss der Projektor gereinigt werden. Schlten Sie den Projektor vor der Reinigung us. Reinigung der Projektoroberfläche Reinigen Sie die Projektoroberfläche

Mehr

Dokumentenkamera Bedienungsanleitung

Dokumentenkamera Bedienungsanleitung Dokumentenkmer Bedienungsnleitung Wichtige Sicherheitshinweise Lesen Sie diese Bedienungsnleitung, und bechten Sie lle Anweisungen für Ihre Dokumentenkmer. Bewhren Sie diese Informtionen griffbereit uf,

Mehr

McAfee Content Security Blade Server

McAfee Content Security Blade Server Schnellstrt-Hndbuch Revision A McAfee Content Security Blde Server Version 7.0.0 Dieses Schnellstrt-Hndbuch dient ls Anleitung zum Einrichten von McAfee Content Security Blde Server. Ausführliche Anweisungen

Mehr

Installation und Einsatz von ImageShare

Installation und Einsatz von ImageShare Instlltion und Einstz von ImgeShre Copyright 2000-2002: Polycom, Inc. Polycom, Inc., 4750 Willow Rod, Plesnton, CA 94588 www.polycom.com Polycom und ds Polycom-Logo sind eingetrgene Mrken der Polycom,

Mehr

Dokumentenkamera Bedienungsanleitung

Dokumentenkamera Bedienungsanleitung Dokumentenkmer Bedienungsnleitung Wichtige Sicherheitshinweise Lesen Sie diese Bedienungsnleitung, und bechten Sie lle Anweisungen für Ihre Dokumentenkmer. Bewhren Sie diese Informtionen griffbereit uf,

Mehr

Installations und Bedienungsanleitung

Installations und Bedienungsanleitung Instlltions und Bedienungsnleitung EKRUCBS Instlltions und Bedienungsnleitung Deutsch Inhltsverzeichnis Inhltsverzeichnis Für den Benutzer 2 1 Schltflächen 2 2 Sttussymole 2 Für den Instllteur 3 3 Üersicht:

Mehr

McAfee Firewall Enterprise

McAfee Firewall Enterprise Hnduch für den Schnellstrt Revision B McAfee Firewll Enterprise Version 8.3.x In diesem Hnduch für den Schnellstrt finden Sie llgemeine Anweisungen zum Einrichten von McAfee Firewll Enterprise (im Folgenden

Mehr

Exportmodul Artikel-Nr.: 20208

Exportmodul Artikel-Nr.: 20208 Seite 1 / 5 V5.32 Exportmodul Artikel-Nr.: 20208 Erweiterungsmodul für ds ELV-TimeMster Komplettsystem Hndbuch und Beschreibungen Ab der Version 5 befinden sich die Kurznleitung und ds gesmte Hndbuch ls

Mehr

Bedienungsanleitung Dokumentenkamera Epson ELPDC11

Bedienungsanleitung Dokumentenkamera Epson ELPDC11 Bedienungsanleitung Dokumentenkamera Epson ELPDC11 1 Anschlüsse 1. Sie müssen das Netzkabel an den Anschluss Power schließen, damit Sie die Dokumentenkamera anschalten können. 2. Zum Anschließen der Dokumentenkamera

Mehr

Verwendete Bezeichnungen

Verwendete Bezeichnungen Bedienungsnleitung Verwendete Bezeichnungen Sicherheitshinweise Die Dokumenttion und der Projektor weisen Symbole uf, um zu zeigen, wie der Projektor sicher verwendet wird. Bitte informieren Sie sich über

Mehr

Version 3. Installation. Konfiguration. Bedienung. Referenz. SYNCING.NET Technologies GmbH Weipertstr. 8-10 74076 Heilbronn www.syncing.

Version 3. Installation. Konfiguration. Bedienung. Referenz. SYNCING.NET Technologies GmbH Weipertstr. 8-10 74076 Heilbronn www.syncing. Rev. 03 SNT 000.2547 Version 3 Instlltion Konfigurtion Bedienung Referenz SYNCING.NET Technologies GmbH Weipertstr. 8-10 74076 Heilbronn www.syncing.net Inhltsverzeichnis Inhltsverzeichnis Einleitung 5

Mehr

In diesem Handbuch für den Schnellstart finden Sie allgemeine Anweisungen zum Einrichten der McAfee Web Gateway-Appliance.

In diesem Handbuch für den Schnellstart finden Sie allgemeine Anweisungen zum Einrichten der McAfee Web Gateway-Appliance. Schnellstrt-Hndbuch Revision B McAfee Web Gtewy Version 7.3.2.2 In diesem Hndbuch für den Schnellstrt finden Sie llgemeine Anweisungen zum Einrichten der McAfee Web Gtewy-Applince. Bevor Sie beginnen,

Mehr

1 Räumliche Darstellung in Adobe Illustrator

1 Räumliche Darstellung in Adobe Illustrator Räumliche Drstellung in Adobe Illustrtor 1 1 Räumliche Drstellung in Adobe Illustrtor Dieses Tutoril gibt Tips und Hinweise zur räumlichen Drstellung von einfchen Objekten, insbesondere Bewegungspfeilen.

Mehr

Neue Internet Radio Funktion

Neue Internet Radio Funktion XXXXX XXXXX XXXXX /XW-SMA3/XW-SMA4 Neue Internet Rdio Funktion DE EN Dieser drhtlose Lutsprecher ist druf usgelegt, Ihnen den Empfng von Pndor*/Internet-Rdiosendern zu ermöglichen. Bitte echten Sie jedoch,

Mehr

Deutsch. Installationsanleitung. Italiano. Guida di installazione. Português. Manual de instalação

Deutsch. Installationsanleitung. Italiano. Guida di installazione. Português. Manual de instalação Instlltionsnleitung Deutsh Guid di instllzione Itlino Mnul de instlção Português Sihere Verwendung des Produktes Siherheitsnweisungen Zu Ihrer Siherheit sollten Sie lle Anweisungen in dieser Anleitung

Mehr

Verwendete Bezeichnungen

Verwendete Bezeichnungen Bedienungsnleitung Verwendete Bezeichnungen Sicherheitshinweise Die Dokumenttion und der Projektor weisen Symbole uf, um zu zeigen, wie der Projektor sicher verwendet wird. Bitte informieren Sie sich über

Mehr

edatenq ist eine Anwendung, die den Unternehmen die Möglichkeit bietet, ihre statistischen Meldungen über das Internet auszufüllen und einzureichen.

edatenq ist eine Anwendung, die den Unternehmen die Möglichkeit bietet, ihre statistischen Meldungen über das Internet auszufüllen und einzureichen. Mnuell edatenq Fremdenverkehrs- und Gstgeweresttistik Einleitung edatenq ist eine Anwendung, die den Unternehmen die Möglichkeit ietet, ihre sttistischen Meldungen üer ds Internet uszufüllen und einzureichen.

Mehr

McAfee Firewall Enterprise

McAfee Firewall Enterprise Hnduh für den Shnellstrt Revision C MAfee Firewll Enterprise Version 8.3.x In diesem Hnduh für den Shnellstrt finden Sie kurzgefsste Anweisungen zum Einrihten von MAfee Firewll Enterprise. 1 Üerprüfen

Mehr

Lesen Sie diese Installationsanleitung, bevor Sie das Gerät verwenden, um es richtig einzurichten und zu installieren.

Lesen Sie diese Installationsanleitung, bevor Sie das Gerät verwenden, um es richtig einzurichten und zu installieren. Instlltionsnleitung Hier eginnen DCP-585CW Lesen Sie diese Instlltionsnleitung, evor Sie ds Gerät verwenden, um es richtig einzurichten und zu instllieren. WARNUNG Wrnungen, die echtet werden müssen, um

Mehr

Verwendete Bezeichnungen

Verwendete Bezeichnungen Bedienungsnleitung Verwendete Bezeichnungen Sicherheitshinweise Die Dokumenttion und der Projektor weisen Symbole uf, um zu zeigen, wie der Projektor sicher verwendet wird. Bitte informieren Sie sich über

Mehr

2-634-400-43 (1) Data Projector. Bedienungsanleitung für Air Shot Version 2 VPL-CX86 VPL-CX76. 2005 Sony Corporation

2-634-400-43 (1) Data Projector. Bedienungsanleitung für Air Shot Version 2 VPL-CX86 VPL-CX76. 2005 Sony Corporation 2-634-400-43 (1) Dt Projector Bedienungsnleitung für Air Shot Version 2 VPL-CX86 VPL-CX76 2005 Sony Corportion 2005 Sony Corportion. Alle Rechte vorbehlten. Die hierin beschriebene Softwre knn ußerdem

Mehr

Lesen Sie diese Installationsanleitung, bevor Sie das Gerät verwenden, um es richtig einzurichten und zu installieren.

Lesen Sie diese Installationsanleitung, bevor Sie das Gerät verwenden, um es richtig einzurichten und zu installieren. Instlltionsnleitung Hier eginnen DCP-6690CW Lesen Sie diese Instlltionsnleitung, evor Sie ds Gerät verwenden, um es richtig einzurichten und zu instllieren. WARNUNG Wrnungen, die echtet werden müssen,

Mehr

Sie das Gerät aus und überprüfen Sie den Lieferumfang. (Für Deutschland und Österreich) (Für die Schweiz) (Für Deutschland und Österreich)

Sie das Gerät aus und überprüfen Sie den Lieferumfang. (Für Deutschland und Österreich) (Für die Schweiz) (Für Deutschland und Österreich) Instlltionsnleitung Hier eginnen MFC-8880DN Lesen Sie diese Instlltionsnleitung, evor Sie ds Gerät verwenden, um es richtig einzurichten und zu instllieren. Sie finden die Instlltionsnleitung uch in nderen

Mehr

Version 5. Installation. Konfiguration. Bedienung. Referenz. ASBYTE GmbH Weipertstr. 8-10 74076 Heilbronn www.syncing.net. Rev. 1.05 SNT 5.0.0.

Version 5. Installation. Konfiguration. Bedienung. Referenz. ASBYTE GmbH Weipertstr. 8-10 74076 Heilbronn www.syncing.net. Rev. 1.05 SNT 5.0.0. Version 5 Instlltion Konfigurtion Bedienung Referenz Rev. 05 SNT 5.0.0.2882 ASBYTE GmbH Weipertstr. 8-10 74076 Heilbronn www.syncing.net Inhltsverzeichnis Inhltsverzeichnis Einleitung 5 1 Generelle Informtionen

Mehr

Def.: Sei Σ eine Menge von Zeichen. Die Menge Σ* aller Zeichenketten (Wörter) über Σ ist die kleinste Menge, für die gilt:

Def.: Sei Σ eine Menge von Zeichen. Die Menge Σ* aller Zeichenketten (Wörter) über Σ ist die kleinste Menge, für die gilt: 8. Grundlgen der Informtionstheorie 8.1 Informtionsgehlt, Entropie, Redundnz Def.: Sei Σ eine Menge von Zeichen. Die Menge Σ* ller Zeichenketten (Wörter) über Σ ist die kleinste Menge, für die gilt: 1.

Mehr

Handbuch HCB 100 blue (9650.04)

Handbuch HCB 100 blue (9650.04) Hndbuch HCB 100 blue (9650.04) Änderungen vorbehlten! Hermnn - Petersilge - Strße 1 D-07422 Bd Blnkenburg Telef: ++ 49 (0) 36 74 1/60-100 www.blnkom.de Inhltsverzeichnis 1. Einrichten der Netzwerkverbindung...

Mehr

Die elektronische Nase die Sie wieder ruhig schlafen läßt. Das Narkosewarngerät exclusiv von LINNEPE. GEBRAUCHS - UND INSTALLATIONSANLEITUNG

Die elektronische Nase die Sie wieder ruhig schlafen läßt. Das Narkosewarngerät exclusiv von LINNEPE. GEBRAUCHS - UND INSTALLATIONSANLEITUNG Die elektronische Nse die Sie wieder ruhig schlfen läßt. Ds Nrkosewrngerät exclusiv von LINNEPE. GEBRAUCHS - UND INSTALLATIONSANLEITUNG Vielen Dnk, dss Sie sich fr unserprodukt entschieden hben. Vor Instlltion

Mehr

SCHWINGFENSTERBESCHLÄGE

SCHWINGFENSTERBESCHLÄGE SCHWINGFENSTERBESCHLÄGE FÜR TOP WENDE FENSTER 180 0 IP Nr. 6244-52 & IP Nr. 62762 13 MTERIL STHL OHNE SPEZIFIKTION 1 STZ PRO KRTON B MM INNEN RHMEN MM SCRUBE GEWICHT RUND KG / STZ 6244 1 0 21 1 20 513

Mehr

Beamer-Merkblatt für Referentinnen

Beamer-Merkblatt für Referentinnen Version 22.1.2015 Beamer-Merkblatt für Referentinnen Den Referentinnen steht im PSZ ein an der Decke fest montierter Beamer (Epson EB-955w) zur Verfügung, wie auch ein MacBook (MacOS 10.8) mit Microsoft

Mehr

Lesen Sie diese Installationsanleitung für eine korrekte Einrichtung und Installation, bevor Sie den Drucker verwenden.

Lesen Sie diese Installationsanleitung für eine korrekte Einrichtung und Installation, bevor Sie den Drucker verwenden. Instlltionsnleitung Hier beginnen (nur EU) HL-3040CN Lesen Sie diese Instlltionsnleitung für eine korrekte Einrichtung und Instlltion, bevor Sie den Drucker verwenden. WICHTIG Schließen Sie ds Druckerkbel

Mehr

Hier beginnen DCP-7055W / DCP-7057W /

Hier beginnen DCP-7055W / DCP-7057W / Instlltionsnleitung Hier eginnen DCP-7055W / DCP-7057W / DCP-7070DW Lesen Sie die Broschüre zu Sicherheitshinweisen und Vorschriften, evor Sie ds Gerät in Betrie nehmen. Lesen Sie nschließend diese Instlltionsnleitung

Mehr

XING Events. Kurzanleitung

XING Events. Kurzanleitung XING Events Kurznleitung 00 BASIC nd PLUS Events 2 Die Angebotspkete im Überblick Wählen Sie zwischen zwei Pketen und steigern Sie jetzt gezielt den Erfolg Ihres Events mit XING. Leistungen Event BASIS

Mehr

BEGINN. Vor der Verwendung der Fernbedienung. Aufstellung. Anschluss an einer Videoquelle. Anschluss an einem Computer. Verwendung der Fernbedienung

BEGINN. Vor der Verwendung der Fernbedienung. Aufstellung. Anschluss an einer Videoquelle. Anschluss an einem Computer. Verwendung der Fernbedienung BEGINN 1 Vor der Verwendung der Fernbedienung Verwendung der Fernbedienung Fernbedienungsbereich 2 Aufstellung Bildschirmgröße und Projektionsabstand Aufstellungsarten 3 Anschluss an einer Videoquelle

Mehr

Verwendete Bezeichnungen

Verwendete Bezeichnungen Bedienungsnleitung Verwendete Bezeichnungen Sicherheitshinweise Die Dokumenttion und der Projektor weisen Symbole uf, um zu zeigen, wie der Projektor sicher verwendet wird. Bitte informieren Sie sich über

Mehr

Presentation Draw. Bedienungsanleitung

Presentation Draw. Bedienungsanleitung Presentation Draw G Bedienungsanleitung Bitte bewahren Sie die gesamte Benutzerdokumentation für späteres Nachschlagen auf. In dieser Bedienungsanleitung bezieht sich der Begriff Zeiger auf den interaktiven

Mehr

Sie das Gerät aus und überprüfen Sie den Lieferumfang. Netzkabel. Trägerbogen/Plastikkarten-Trägerbogen DVD-ROM

Sie das Gerät aus und überprüfen Sie den Lieferumfang. Netzkabel. Trägerbogen/Plastikkarten-Trägerbogen DVD-ROM Instlltionsnleitung Hier eginnen ADS-2100 Lesen Sie zuerst die Produkt-Siherheitshinweise, evor Sie ds Gerät einrihten. Lesen Sie dnn diese Instlltionsnleitung zur korrekten Einrihtung und Instlltion.

Mehr

Wie erfahre ich, welches Programm ich verwenden muss? 1. Wie kann ich meine Videobänder auf eine Disc übertragen? 5

Wie erfahre ich, welches Programm ich verwenden muss? 1. Wie kann ich meine Videobänder auf eine Disc übertragen? 5 hp dvd writer Wie... Inhlt Wie erfhre ich, welches Progrmm ich verwenden muss? 1 Deutsch Wie knn ich eine Disc kopieren? 2 Wie knn ich meine änder uf eine Disc üertrgen? 5 Wie knn ich einen DVD-Film erstellen?

Mehr

Technicolor TC 7200.20 Anschluss und Konfiguration mit WLAN (Version 1.2)

Technicolor TC 7200.20 Anschluss und Konfiguration mit WLAN (Version 1.2) Technicolor TC 7200.20 Anschluss und Konfiguration mit WLAN (Version 1.2) Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 2 1.1 Lieferumfang... 2 1.2 Anschlusserläuterung... 2 2 Allgemeine Hinweise... 3 3 WLAN Konfiguration...

Mehr

Versuchsplanung. Grundlagen. Extrapolieren unzulässig! Beobachtungsbereich!

Versuchsplanung. Grundlagen. Extrapolieren unzulässig! Beobachtungsbereich! Versuchsplnung 22 CRGRAPH www.crgrph.de Grundlgen Die Aufgbe ist es Versuche so zu kombinieren, dss die Zusmmenhänge einer Funktion oder eines Prozesses bestmöglich durch eine spätere Auswertung wiedergegeben

Mehr

Anleitung Anschluss und Konfiguration des Technicolor TC7200.20 Kabelmodems mit WLAN

Anleitung Anschluss und Konfiguration des Technicolor TC7200.20 Kabelmodems mit WLAN Anleitung Anschluss und Konfiguration des Technicolor TC7200.20 Kabelmodems mit WLAN Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Lieferumfang... 3 1.2 Anschlusserläuterung... 3 2 Allgemeine Hinweise... 4

Mehr

Beamer- Merkblatt für ReferentInnen

Beamer- Merkblatt für ReferentInnen 1 Version 9.7.2015tsk Beamer- Merkblatt für ReferentInnen Den ReferentInnen steht im PSZ ein an der Decke fest montierter Beamer (Epson EB-955w) zur Verfügung, wie auch ein MacBook (MacOS 10.8) mit Microsoft

Mehr

A1 WLAN Box Thomson Gateway 789 für Windows XP

A1 WLAN Box Thomson Gateway 789 für Windows XP Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box Thomson Gateway 789 für Windows XP Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

w-lantv 50n Kurzanleitung Eine Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen, drahtlosen TV Erlebnis. Bitte zuerst lesen!

w-lantv 50n Kurzanleitung Eine Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen, drahtlosen TV Erlebnis. Bitte zuerst lesen! Eine Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen, drahtlosen TV Erlebnis. Bitte zuerst lesen! Änderungen von Design und /oder Technik vorbehalten. 2008-2009 PCTV Systems S.à r.l. 8420-20056-01 R1 Lieferumfang

Mehr

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC?

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-250 Fingerpulsoximeter 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? 2. Wie nehme ich mit dem PULOX PO-250 Daten auf

Mehr

GP-N100 Utility: Bedienungsanleitung

GP-N100 Utility: Bedienungsanleitung Systemvoraussetzungen De Vielen Dank für Ihren Kauf eines GP-N100. Diese Bedienungsanleitung erläutert, wie Sie mithilfe des Programms GP-N100 Utility die neuesten GPS-Daten von den Nikon-Servern auf Ihren

Mehr

Hier beginnen HL-2135W /

Hier beginnen HL-2135W / Instlltionsnleitung Hier eginnen HL-2135W / (nur EU) HL-2270DW Lesen Sie diese Instlltionsnleitung zur Einrichtung und Instlltion des Gerätes, evor Sie ds Gerät zum ersten Ml verwenden. Sie finden die

Mehr

Verwendete Bezeichnungen

Verwendete Bezeichnungen Bedienungsanleitung Verwendete Bezeichnungen Sicherheitshinweise Die Dokumentation und der Projektor weisen Symbole auf, um zu zeigen, wie der Projektor sicher verwendet wird. Bitte informieren Sie sich

Mehr

Hier beginnen DCP-J315W

Hier beginnen DCP-J315W Instlltionsnleitung Hier eginnen DCP-J35W Lesen Sie diese Instlltionsnleitung zur korrekten Einrichtung und Instlltion, evor Sie ds Gerät verwenden. WARNUNG VORSICHT WARNUNG weist uf eine potentiell gefährliche

Mehr

Einrichten einer DFÜ-Verbindung per USB

Einrichten einer DFÜ-Verbindung per USB Einrichten einer DFÜ-Verbindung per USB Hier das U suchen Sie können das Palm Treo 750v-Smartphone und den Computer so einrichten, dass Sie das Smartphone als mobiles Modem verwenden und über ein USB-Synchronisierungskabel

Mehr

Lesen Sie diese Installationsanleitung, bevor Sie das Gerät verwenden, um es richtig einzurichten und zu installieren.

Lesen Sie diese Installationsanleitung, bevor Sie das Gerät verwenden, um es richtig einzurichten und zu installieren. Instlltionsnleitung Hier eginnen MFC-5490CN Lesen Sie iese Instlltionsnleitung, evor Sie s Gerät verwenen, um es richtig einzurichten un zu instllieren. WARNUNG Wrnungen, ie echtet weren müssen, um Verletzungsgefhr

Mehr

ODD-TV². ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! www.bookmaker5.com

ODD-TV². ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! www.bookmaker5.com ODD-TV²... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! Arland Gesellschaft für Informationstechnologie mbh - Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Version 5.7.6 - /05/2010 Handbuch ODD-TV

Mehr

Verwendete Bezeichnungen

Verwendete Bezeichnungen Bedienungsanleitung Verwendete Bezeichnungen Sicherheitshinweise Die Dokumentation und der Projektor weisen Symbole auf, um zu zeigen, wie der Projektor sicher verwendet wird. Bitte informieren Sie sich

Mehr

1. Voraussetzung. 2. Web-Account anlegen. 3. Einloggen. 4. Kunden-Portal verwenden 5. Sub-Accounts 5.1Sub-Account anlegen. 5.2 Sub-Account bearbeiten

1. Voraussetzung. 2. Web-Account anlegen. 3. Einloggen. 4. Kunden-Portal verwenden 5. Sub-Accounts 5.1Sub-Account anlegen. 5.2 Sub-Account bearbeiten Anleitung DER WEG ZUM TOLL COLLECT KUNDEN-PORTAL Inhlt 1. Vorussetzung 2. Web-Account nlegen 3. Einloggen 4. Kunden-Portl verwenden 5. Sub-Accounts 5.1Sub-Account nlegen 5.2 Sub-Account berbeiten 5.3 Sub-Account

Mehr

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Diese Anleitung erläutert das Herunterladen des G800SE-HTML-Dokuments von der Ricoh- Website und das Aktualisieren des HTML-Dokuments. Nehmen Sie folgende

Mehr

Content Management-Software

Content Management-Software Falls Sie einen PC zum Importieren, Ordnen und Ansehen der Videoaufnahmen verwenden, laden Sie die Content Management-Software (nur für PCs) herunter. Gehen Sie dazu auf die Webseite www.fisher-price.com/kidtough,

Mehr

1KOhm + - y = x LED leuchtet wenn Schalter x gedrückt ist

1KOhm + - y = x LED leuchtet wenn Schalter x gedrückt ist . Ohm = LED leuchtet wenn chlter gedrückt ist 2. Ohm = NICH ( = NO ) LED leuchtet wenn chlter nicht gedrückt ist = ist die Negtion von? Gibt es so einen kleinen chlter (Mikrotster)? 2. Ohm = UND LED leuchtet

Mehr

Konfiguration von Beamer/Computer/digitaler Kamera

Konfiguration von Beamer/Computer/digitaler Kamera 1 Konfiguration von Beamer/Computer/digitaler Kamera 1 Fehlersuche Überprüfen Sie zunächst folgende Punkte: Kabel locker oder nicht eingesteckt Stromversorgung des Beamers (brennt Kontrolllämpchen?) Batterien

Mehr

Ladibug Visual Presenter Bildsoftware Benutzerhandbuch

Ladibug Visual Presenter Bildsoftware Benutzerhandbuch Ladibug Visual Presenter Bildsoftware Benutzerhandbuch Inhalt 1. Einleitung... 2 2. Systemvoraussetzung... 2 3. Installation von Ladibug... 3 4. Anschluss... 6 5. Mit der Verwendung von Ladibug beginnen...

Mehr

Verwendete Bezeichnungen

Verwendete Bezeichnungen Bedienungsanleitung Verwendete Bezeichnungen Sicherheitshinweise Die Dokumentation und der Projektor weisen Symbole auf, um zu zeigen, wie der Projektor sicher verwendet wird. Bitte informieren Sie sich

Mehr

Wichtiger Hinweis: Bitte lesen Sie diesen Hinweis vor der Installation.

Wichtiger Hinweis: Bitte lesen Sie diesen Hinweis vor der Installation. Wichtiger Hinweis: Bitte installieren Sie zuerst den Treiber und schließen erst danach Ihre VideoCAM ExpressII an den USB-Anschluss an. Bitte lesen Sie diesen Hinweis vor der Installation. 1. Software

Mehr

KODAK D4000 Duplex Photo Printer-Treiber für WINDOWS

KODAK D4000 Duplex Photo Printer-Treiber für WINDOWS ReadMe_Driver.pdf 11/2011 KODAK D4000 Duplex Photo Printer-Treiber für WINDOWS Beschreibung Der D4000-Druckertreiber ist ein MICROSOFT-Druckertreiber, der speziell für die Verwendung mit dem D4000 Duplex

Mehr

Acer WLAN 11b USB Dongle. Kurzanleitung

Acer WLAN 11b USB Dongle. Kurzanleitung Acer WLAN 11b USB Dongle Kurzanleitung 1 Acer WLAN 11b USB Dongle Kurzanleitung Lesen Sie diese Kurzanleitung vor der Installation des Acer WLAN 11b USB Dongles. Für ausführliche Informationen über Sicherheitsmaßnahmen

Mehr

Anleitung für die Firmware-Aktualisierung

Anleitung für die Firmware-Aktualisierung Anleitung für die Firmware-Aktualisierung Diese Anleitung erläutert das Herunterladen der G800-Firmware von der Ricoh-Website und das Aktualisieren der Firmware. Nehmen Sie folgende Schritte vor, um die

Mehr

Software-Installationsanleitung

Software-Installationsanleitung Software-Installationsanleitung In dieser Anleitung wird beschrieben, wie die Software über einen USB- oder Netzwerkanschluss installiert wird. Für die Modelle SP 200/200S/203S/203SF/204SF ist keine Netzwerkverbindung

Mehr

SigV-80H Visualizer Handbuch

SigV-80H Visualizer Handbuch SigV-80H Visualizer Handbuch Ein Visualizer (auch Dokumentenkamera) ist eine Videokamera (Webcam) zur Aufnahme eines von einer Lichtquelle beleuchteten Dokumentes oder Gegenstandes zur Präsentation. Er

Mehr

Pen-Display (Cintiq 22HD von wacom)

Pen-Display (Cintiq 22HD von wacom) Pen-Display (Cintiq 22HD von wacom) Kurzbeschreibung Pen-Displays (Stift-Monitore) lassen sich als digitale Tafel, aber auch zur Bedienung des Präsentationsrechners und zur Medienerstellung nutzen. Das

Mehr

Anleitung Version 1.1 Deutsch

Anleitung Version 1.1 Deutsch Anleitung Version 1.1 Deutsch Voraussetzungen, Mindestanforderungen Microsoft Windows Vista, Win7, Win8 Installiertes Framework 4.5 (in Win7 und Win8 bereits enthalten) MySQL Server (Setup unter Windows

Mehr

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Externes 3,5 IDE Festplattengehäuse USB 2.0 Bedienungsanleitung Einleitung Sehr geehrter Kunde! Wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produktes. Sie haben ein Produkt erworben, das entwickelt wurde, um

Mehr

Verwendete Bezeichnungen

Verwendete Bezeichnungen Bedienungsnleitung Verwendete Bezeichnungen Sicherheitshinweise Die Dokumenttion und der Projektor weisen Symbole uf, um zu zeigen, wie der Projektor sicher verwendet wird. Bitte informieren Sie sich über

Mehr

Fingerpulsoximeter. A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC?

Fingerpulsoximeter. A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-300 Fingerpulsoximeter A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC? B. Wie nimmt man mit dem PULOX PO-300

Mehr

Inhalt 2. Verwendete Bezeichnungen 6. Vorstellung Ihres Projektors 7. Verwendung der Basisfunktionen des Projektors 32. Projektor aufstellen 17

Inhalt 2. Verwendete Bezeichnungen 6. Vorstellung Ihres Projektors 7. Verwendung der Basisfunktionen des Projektors 32. Projektor aufstellen 17 Bedienungsnleitung Inhlt 2 Verwendete Bezeichnungen 6 Vorstellung Ihres Projektors 7 Ausstttung des Projektors... 8 Schnelle und einfche Einrichtung... 8 Einfche drhtlose Projektion... 8 Flexible Konnektivität...

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Namen und Standorte. 2 Verwendung der Kopierfunktion. 3 Verwendung der Scanner- 4 Verwendung der Fax- 5 Fehlerbehebung

Inhaltsverzeichnis. 1 Namen und Standorte. 2 Verwendung der Kopierfunktion. 3 Verwendung der Scanner- 4 Verwendung der Fax- 5 Fehlerbehebung DX-C200 Kurzanleitung Namen und Standorte Verwendung der Kopierfunktion Verwendung der Scanner-Funktion Verwendung der Fax-Funktion Fehlerbehebung Entfernen von Papierstau Druckkartuschen Lesen Sie diese

Mehr

Handbuch der Sendeeinstellungen

Handbuch der Sendeeinstellungen Handbuch der Sendeeinstellungen In dieser Anleitung wird erläutert, wie Sie mit dem Tool für die Einstellung der Sendefunktion das Gerät für das Scannen von Dokumenten zum Senden per E-Mail (Senden per

Mehr

1 Bedienungsanleitung

1 Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung 1 Verwendete Bezeichnungen 2 Achtung q s g Vorgehen [ (Name) ] "(Menübezeichnung)" Zeigt an, dass eine ungenügende Beachtung der Vorsichtsmaßnahmen Beschädigungen oder Verletzungen

Mehr

Installation der Treiber für den DWL-G122 unter Mac OS X 10.4.x (Tiger)

Installation der Treiber für den DWL-G122 unter Mac OS X 10.4.x (Tiger) Konfiguration des DWL-G122 unter Mac OS X (Tiger) Einleitung Diese Anleitung beschreibt, wie man einen DWL-G122 unter Mac OX X (10.4.x) installiert und wie man eine bereits auf einem Router konfigurierte

Mehr

System-Update. 3. In diesem Ordner müssen nun folgende vier Dateien vorhanden sein:

System-Update. 3. In diesem Ordner müssen nun folgende vier Dateien vorhanden sein: System-Update 3. In diesem Ordner müssen nun folgende vier Dateien vorhanden sein: Um den internen Speicher Ihres Tablets vollständig nutzbar zu machen, können Sie ein Update installieren, das Sie über

Mehr

Ergänzung zur Bedienungsanleitung

Ergänzung zur Bedienungsanleitung Cover1-4 Ergänzung zur Bedienungsanleitung Schneidmaschine Product Code (Produktcode): 891-Z01 Weitere Informationen finden Sie unter http://support.brother.com für Produktsupport und Antworten zu häufig

Mehr

UPC WLAN Installationsanleitung für das Modem TWG 870

UPC WLAN Installationsanleitung für das Modem TWG 870 UPC WLAN Installationsanleitung für das Modem TWG 870 LAN Ethernet Konfiguration (UPC-Internet auf Ihrem PC installieren): 1 Verbinden Sie das eine Ende des Antennenkabels mit der UPC Kabel-Anschlussdose

Mehr

pdfapilot Server Handbuch

pdfapilot Server Handbuch pdfpilot Server Hndbuch Hndbuch Seite 2 Hndbuch Letzte Änderung: 13. Dezember 2011 2009-2011 by clls softwre gmbh, Berlin, Germny All rights reserved Alle Rechte vorbehlten Alle Wrenzeichen sind Eigentum

Mehr

Packard Bell Easy Repair

Packard Bell Easy Repair Packard Bell Easy Repair EasyNote MB Series Austauschanleitung für Festplattenlaufwerk 7440930003 7440930003 Dokument Version: 1.0 - Februar 2008 www.packardbell.com Sicherheitshinweise Bitte lesen Sie

Mehr

Diese Handbuch wurde erstellt, um Sie durch die Grundlagen Ihres IP Geräts wie Installation und Konfiguration zur Anwendung zu führen.

Diese Handbuch wurde erstellt, um Sie durch die Grundlagen Ihres IP Geräts wie Installation und Konfiguration zur Anwendung zu führen. ZN-S100V Schnelleinrichtungsanleitung Diese Handbuch wurde erstellt, um Sie durch die Grundlagen Ihres IP Geräts wie Installation und Konfiguration zur Anwendung zu führen. Schritt 1: Kabel an das IP-Gerät

Mehr