RICHTLINIE. Multifunktionales Leistungsabzeichen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "RICHTLINIE. Multifunktionales Leistungsabzeichen"

Transkript

1 Nr.: RL 5.1 / vom: 28. August 2008 RICHTLINIE für ein Multifunktionales Leistungsabzeichen (MFLA) Verteiler: X LFK X BFK Alle Florianstationen Alle Feuerwehren Bedienstete des LFK Ersetzt die Erstausgabe Umlaufbeschluss : vom 8. August 2008 RL MFLA

2 Landesfeuerwehrverband Steiermark 2

3 Inhaltsverzeichnis: 1) Allgemeines Seite 4 2) Leistungsabzeichen in Spangenausführung Seite 4 3) Abzeichen für die Feuerwehrjugend 1 Seite 4 4) Auf die RL für das Multifunktionale Leistungsabzeichen finden folgende LA Anwendung Seite 4 5) Aussehen des Multifunktionalen Leistungsabzeichens Seite 5 6) Tragevorschrift Trageweise Seite 5 7) Erwerb des Multifunktionalen Leistungsabzeichens Seite 6 8) Kosten des Multifunktionalen Leistungsabzeichens Seite 6 9) Rechte und Pflichten Seite 6 Bestellformular Seite 7 Landesfeuerwehrverband Steiermark 3

4 1) Allgemeines Laut Satzungen des LFV mit Uniform-Tragevorschrift dürfen maximal drei Leistungsabzeichen (LA) gleichzeitig getragen werden, bei mehrstufigen, jeweils das ranghöchste Leistungsabzeichen. Da jedoch die Möglichkeit besteht mehrere Leistungsabzeichen als nur drei LA zu erwerben, wurde vom Landesverleihungsausschuss ein Vorschlag für ein Multifunktionales Leistungsabzeichen erarbeitet. Somit besteht die Möglichkeit, mehrere erworbene Leistungsabzeichen in Form des Multifunktionalen Leistungsabzeichens (MFLA) sichtbar zu tragen. 2) Leistungsabzeichen in Spangenausführung Es gibt im LFV Steiermark Leistungsabzeichen, welche als Spangen ausgeführt sind (Funkleistungsabzeichen, Wissenstestabzeichen). Auf diese Form der Leistungsabzeichen findet die RL für das MFLA keine Anwendung. Diese Spangen als Leistungsabzeichen, werden unabhängig vom MFLA auf der rechten Seite der Uniform getragen. (Siehe Uniformierungsvorschrift!) Auszeichnungen für Bewerter (Bewerterspangen) sind davon ebenfalls nicht berührt, auch hier gilt die gültige Trageweise. 3) Abzeichen für die FW- Jugend 1 (10- und 11-jährige) Auf Abzeichen für die Feuerwehrjugend 1 Abzeichen Wissenstestspiel und Abzeichen Bewerbsspiel findet die RL für das MFLA ebenfalls keine Anwendung. Das beim Wissenstestspiel erworbene Leistungsabzeichen darf nur während der Zugehörigkeit zur Feuerwehrjugend 1 (10- und 11-jährige) getragen werden, sofern nicht das Wissenstestabzeichen in Bronze erworben wurde. Das beim Bewerbsspiel erworbene Leistungsabzeichen darf nur während der Zugehörigkeit zur Feuerwehrjugend getragen werden, sofern nicht das Feuerwehrjugend-Leistungsabzeichen in Bronze erworben wurde. 4) Auf die RL für das MFLA finden folgende Leistungsabzeichen Anwendung: Feuerwehrjugend-Leistungsabzeichen (Bronze, Silber) FJLA Feuerwehrleistungsabzeichen (Bronze, Silber, Gold) FLA Steirisches Feuerwehrleistungsabzeichen (Bronze, Silber, Gold) FLA steirisch FLA Technische Hilfeleistungsprüfung (Stufe I, Stufe II, Stufe III) THLP FLA Atemschutz-Leistungsprüfung (Bronze, Silber, Gold) ASLP Wasserwehr-Leistungsabzeichen (Bronze, Silber, Gold) WWLA FLA Branddienst-Leistungsprüfung (Stufe I, Stufe II, Stufe III) BDLP Strahlenschutzleistungsabzeichen (Bronze, Silber, Gold) SSLA weitere Leistungsabzeichen vorgesehen Sämtliche bundeseinheitlichen Leistungsabzeichen sowie jene Leistungsabzeichen, die in der Steiermark gültig sind, können als Miniaturabzeichen am MFLA angebracht werden. Leistungsabzeichen anderer Bundesländer und Organisationen sind davon ausgenommen. Landesfeuerwehrverband Steiermark 4

5 5) Aussehen des Multifunktionalen Leistungsabzeichens Das Multifunktionale Leistungsabzeichen hat die Form eines ovalen grünen Lorbeerkranzes (6 cm). Zur Stabilität des Multifunktionalen Leistungsabzeichens und zur besseren Anbringung der Aufstecknadel ist der Hintergrund, der weiß eingefärbt ist, als volle Fläche ausgeführt. Der Rand ist in Gold eingefaßt, die Kanten sind abgerundet, die Nadel muss in Form und Technik so ausgeführt sein, dass ein leichtes Anbringen des Abzeichens an der Uniform gewährleistet ist. Auf der Vorderseite des Leistungsabzeichens sind im Zentrum das steirische Wappen und das Feuerwehr-Korpsabzeichen dargestellt. Am Lorbeerkranz selbst können die erworbenen Leistungsabzeichen (max. 9 Stk.) als Miniatur (1,2 cm) angesteckt werden. Die Miniaturabzeichen sind von unten nach oben, in der Mitte beginnend (lt. Muster), gleichmäßig auf der linken und rechten Seite anzubringen. 6) Tragevorschrift Trageweise Das MFLA wird auf der linken Brusttasche der Dienstbluse so befestigt, dass der untere Rand des Abzeichens mit dem unteren Rand der Brusttasche abschließt. Gleichzeitig mit dem MFLA dürfen keine weiteren Leistungsabzeichen auf der linken Brusttasche getragen werden. Ausnahme: Wurden Besteller des MFLA mit Auszeichnungen in Form von Steckkreuzen (LFV, ÖBFV, Land Steiermark) geehrt, so ist das MFLA oberhalb des Steckkreuzes anzubringen. Hinweis : Der untere Rand des Leistungsabzeichens muss mit dem unteren Rand der Brusttasche abschliessen. Landesfeuerwehrverband Steiermark 5

6 7) Erwerb des Multifunktionalen Leistungsabzeichens Jeder Feuerwehrkamerad, der mindestens vier Leistungsabzeichen erworben hat, ist berechtigt das MFLA zu beantragen. Die kostenpflichtige Bestellung ist in schriftlicher Form (Formular) an den LFV Steiermark zu richten. Nach Einsicht in die Mitgliederdatei (Kontrolle ob vier Leistungsabzeichen eingetragen sind) werden die eingetragenen Leistungsabzeichen in Miniatur (jeweils nur ranghöchstes Miniaturabzeichen) auf dem Postweg übermittelt. Wird die nächste Stufe eines Leistungsabzeichens erworben, so wird dieses, nach Beantragung (Formblatt) und Vorlage der vorangehenden Stufe, unentgeltlich ausgetauscht. Erfolgt kein Austausch, ist das neue Leistungsabzeichen (mini) zu bezahlen. 8) Kosten des MFLA Die Kosten für das Leistungsabzeichen sind der jeweils aktuellen Verkaufsliste im Landesfeuerwehrverband Steiermark zu entnehmen. 9) Rechte und Pflichten Das MFLA geht in den Besitz des Antragstellers über und ist dieser berechtigt, das Abzeichen sowohl auf der Dienstbekleidung braun (D1 - Uniformbluse), als auch auf der Dienstkleidung grün / blau (D3) zu tragen. Auf der Einsatzbekleidung werden keine Leistungsabzeichen getragen. Eine Weitergabe bzw. eine andere Verwendung des MFLA ist nicht zulässig. Die vor angeführte Richtlinie regelt das Aussehen, die Trageweise sowie den Erwerb des Multifunktionalen Leistungsabzeichens. Lebring, am 28. August 2008 Für den Landesfeuerwehrverband: Der Landesfeuerwehrkommandant: Unterschrift im Original (LBD Albert KERN) Landesfeuerwehrverband Steiermark 6

7 Multifunktionales Leistungsabzeichen B E S T E L L F O R M U L A R Name: FuB/Wehr-Nr.: Mitglied der FF / BtF: Für evtl. Fragen telefonisch erreichbar, unter: (Handy) Die Richtlinie wurde zur Kenntnis genommen und sind die Voraussetzungen (ab drei Leistungsabzeichen) gegeben:. Stk. Multifunktionales Leistungsabzeichen Miniaturabzeichen:. Feuerwehrjugend-Leistungsabzeichen (FJLA) Bronze Silber. Feuerwehrleistungsabzeichen (FLA) Bronze Silber Gold. Steir. Feuerwehrleistungsabzeichen (FLA steir.) Bronze Silber Gold. Technische-Hilfeleistungsprüfung (THLP) Stufe I Stufe II Stufe III. Atemschutz-Leistungsprüfung (ASLP) Bronze Silber Gold. Wasserwehr-Leistungsabzeichen (WWLA) Bronze Silber Gold. Branddienst-Leistungsprüfung (BDLP) Stufe I Stufe II Stufe III. Strahlenschutz-Leistungsabzeichen (SSLA) Bronze Silber Gold (Zutreffendes bitte ankreuzen!) Datum / Ort: Unterschrift: Bearbeitung im LFV Steiermark: Bestellung eingelangt am: Bestellung erledigt am: Unterschrift des Sachbearbeiters im LFV Steiermark: Landesfeuerwehrverband Steiermark 7

8 Landesfeuerwehrverband Steiermark 8

C/II ABZEICHEN DER FEUERWEHRJUGEND

C/II ABZEICHEN DER FEUERWEHRJUGEND C/II ABZEICHEN DER FEUERWEHRJUGEND 1. Abzeichen für Feuerwehrjugendbetreuer und Bezirksfeuerwehrjugendreferent Funktionsabzeichen Feuerwehrjugendbetreuer Emailabzeichen an Lederschlaufen, österr. Feuerwehren

Mehr

ABZEICHEN FEUERWEHRJUGEND

ABZEICHEN FEUERWEHRJUGEND Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband Handbuch Feuerwehrjugend ABZEICHEN FEUERWEHRJUGEND 1. Stoffemblem Feuerwehrjugend Feuerwehrkorpsabzeichen mit "J" (Stoffabzeichen 50 X 65 mm). Zu tragen auf

Mehr

Eine Empfehlung des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz zum Tragen von Orden und Ehrenzeichen für rheinland-pfälzische Feuerwehrangehörige

Eine Empfehlung des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz zum Tragen von Orden und Ehrenzeichen für rheinland-pfälzische Feuerwehrangehörige Eine Empfehlung des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz zum Tragen von Orden und Ehrenzeichen für rheinland-pfälzische Feuerwehrangehörige Trageweise der Orden und Ehrenzeichen an der Dienstuniform

Mehr

Richtlinie. für Feuerwehren mit Jugendmitgliedern (Feuerwehrjugend) X BFK Alle Florianstationen Alle Feuerwehren Bedienstete des LFK

Richtlinie. für Feuerwehren mit Jugendmitgliedern (Feuerwehrjugend) X BFK Alle Florianstationen Alle Feuerwehren Bedienstete des LFK Nr.: RL 5.9 / 74-2007 vom: 01.01.2008 Richtlinie für Feuerwehren mit Jugendmitgliedern (Feuerwehrjugend) Verteiler: X LFK X BFK Alle Florianstationen Alle Feuerwehren Bedienstete des LFK Diese RL ersetzt

Mehr

D i e n s t a n w e i s u n g

D i e n s t a n w e i s u n g Nr.: DA - 2.6 / 196-2013 vom: 1. April 2013 D i e n s t a n w e i s u n g Ankauf von Mannschaftstransportfahrzeugen über die Bundesbeschaffungsgesellschaft für freiwillige Feuerwehren in der Steiermark

Mehr

Anhang B. Ankauf von Einsatz- und Schutzbekleidung. Durchführungsbestimmungen zur Erlangung einer Beihilfe

Anhang B. Ankauf von Einsatz- und Schutzbekleidung. Durchführungsbestimmungen zur Erlangung einer Beihilfe Nr.: DB-3.5/152-2010 vom: 01.10.2010 Anhang B Ankauf von Einsatz- und Schutzbekleidung Durchführungsbestimmungen zur Erlangung einer Beihilfe Verteiler: X LFK X BFK Alle Florianstationen Alle Feuerwehren

Mehr

1. Grundsätze. Trageweise von Auszeichnungen im Land Berlin 2016

1. Grundsätze. Trageweise von Auszeichnungen im Land Berlin 2016 Trageweise von Auszeichnungen im Land Berlin 2016 1. Grundsätze Staatliche Auszeichnungen oder Ehrenzeichen der Feuerwehrverbände sind ein besonderer Teil des Feuerwehrwesens. Sie sind für den Inhaber

Mehr

Übersicht Trageweisen Abzeichen und Ehrenzeichen

Übersicht Trageweisen Abzeichen und Ehrenzeichen und Ehrenzeichen Abzeichen Ärmelabzeichen Dienstgradabzeichen Schwarzes Stoffabzeichen mit roter Umrandung und roten oder silberfarbenen Balken, Größen siehe unten Funktionsabzeichen Schwarzes Stoffabzeichen

Mehr

Änderung der Richtlinie zur Trageweise von Feuerwehr Auszeichnungen im Freistaat Sachsen

Änderung der Richtlinie zur Trageweise von Feuerwehr Auszeichnungen im Freistaat Sachsen Stand: 21. September 2013 Änderung der Richtlinie zur Trageweise von Feuerwehr Auszeichnungen im Freistaat Sachsen 1. Grundsätze Zur einheitlichen Trageweise von Auszeichnungen auf den Dienstuniformen

Mehr

Festabzeichen werden nur während der jeweiligen Veranstaltung getragen. Orden und Ehrenzeichen können entweder im Original oder als Bandschnalle

Festabzeichen werden nur während der jeweiligen Veranstaltung getragen. Orden und Ehrenzeichen können entweder im Original oder als Bandschnalle e.v. 5 Tragerweise von Orden und Ehrenzeichen 5.1 Allgemeines: Staatliche Auszeichnungen oder Ehrenzeichen der Feuerwehrverbände sind ein besonderer Teil des Feuerwehrwesens. Sie sind für den Inhaber eine

Mehr

R I C H T L I N I E. Wissenstestspiel für Feuerwehrjugend 1. Verteiler: X LFK X BFK Alle Florianstationen Alle Feuerwehren Bedienstete des LFK

R I C H T L I N I E. Wissenstestspiel für Feuerwehrjugend 1. Verteiler: X LFK X BFK Alle Florianstationen Alle Feuerwehren Bedienstete des LFK Nr.: RL-5.9 99 / 2008 vom: 20.03.2008 R I C H T L I N I E Wissenstestspiel für Feuerwehrjugend 1 Verteiler: X LFK X BFK Alle Florianstationen Alle Feuerwehren Bedienstete des LFK Erstausgabe Inhalt 1 Allgemeines

Mehr

Richtlinie. Grundausbildung

Richtlinie. Grundausbildung Nr.: RL 5.1 / 84-2007 vom: 01.01.2008 Richtlinie Richtlinie Grundausbildung Verteiler: LFK BFK Alle Florianstationen Alle Feuerwehren Landesjugendbeauftragter Alle Grundausbildungsbeauftragte Bedienstete

Mehr

Letzte Fassung. Landesfeuerwehrverband Sachsen Stand: 10/2007. Richtlinie zur Trageweise von Feuerwehr Auszeichnungen im Freistaat Sachsen

Letzte Fassung. Landesfeuerwehrverband Sachsen Stand: 10/2007. Richtlinie zur Trageweise von Feuerwehr Auszeichnungen im Freistaat Sachsen Letzte Fassung Landesfeuerwehrverband Sachsen Stand: 10/2007 1. Grundsätze Richtlinie zur Trageweise von Feuerwehr Auszeichnungen im Freistaat Sachsen Zur einheitlichen Trageweise von Auszeichnungen auf

Mehr

Verwaltungsvorschrift

Verwaltungsvorschrift Verwaltungsvorschrift des Sächsischen Staatsministeriums des Innern über die Stiftung eines Feuerwehr- und Helfer-Ehrenzeichens (VwV Feuerwehr-Helfer-Ehrenzeichen VwV Fw-HEZ) Vom 8. April 2014 I. Stiftungszweck

Mehr

BEKLEIDUNG, FAHRZEUGE UND GERÄTE

BEKLEIDUNG, FAHRZEUGE UND GERÄTE Handzettel EINLEITUNG: Lege ein paar Fotos oder Bilder von Uniformträgern (allein oder in geschlossener Einheit) auf den Tisch. Sprich darüber, warum eine ordnungsgemäße Uniform wichtig ist: Für die Öffentlichkeit,

Mehr

Bewerbsbeschreibungen

Bewerbsbeschreibungen Freiwillige Feuerwehr Farrach Waldweg 3 8740 Zeltweg FuB Nr.: 48003 Tel: 03577/22122 E-Mail: office@feuerwehr-farrach.at Internet: feuerwehr-farrach.at Bewerbsbeschreibungen ASLP: Atemschutzleistungsprüfung

Mehr

Richtlinie. Ergänzungen zur Beihilferichtlinie 2008. Beiblatt. Verteiler: BFK Alle Florianstationen Alle Feuerwehren Bedienstete des LFK

Richtlinie. Ergänzungen zur Beihilferichtlinie 2008. Beiblatt. Verteiler: BFK Alle Florianstationen Alle Feuerwehren Bedienstete des LFK Nr.: 2.6-136-2010 vom: 12. März 2010 Richtlinie Ergänzungen zur Beihilferichtlinie 2008 Beiblatt Verteiler: LFK BFK Alle Florianstationen Alle Feuerwehren Bedienstete des LFK Diese Richtlinie gilt in Verbindung

Mehr

Durchführungsbestimmung

Durchführungsbestimmung Nr.: DB 4.6.1/167-2011 vom: 1. Jänner 2013 Durchführungsbestimmung für alle Leistungsprüfungen um das Feuerwehr- Sanitätsleistungsabzeichen Verteiler: x LFK x BFK Alle Florianstationen Alle Feuerwehren

Mehr

Allgemeine Hinweise zu Auszeichnungen

Allgemeine Hinweise zu Auszeichnungen Landesfeuerwehrverband Auszeichnungen Allgemeine Hinweise zu Auszeichnungen Die Verleihung von Auszeichnungen ist eine anspruchvolle Aufgabe, bei der einige Regeln und Abläufe zu beachten sind. Die Funktionsträger

Mehr

WISSENSTEST DER FEUERWEHRJUGEND

WISSENSTEST DER FEUERWEHRJUGEND WISSENSTEST DER FEUERWEHRJUGEND Der Landesfeuerwehrrat hat am 15. Dezember 2006 die vorliegenden für den Wissenstest der Feuerwehrjugend genehmigt. Allgemeine Der Wissenstest der Feuerwehrjugend dient

Mehr

Tragen von Ehrenzeichen an der Feuerwehrdienstkleidung Empfehlung des Landesfeuerwehrverbandes

Tragen von Ehrenzeichen an der Feuerwehrdienstkleidung Empfehlung des Landesfeuerwehrverbandes Tragen von Ehrenzeichen an der Feuerwehrdienstkleidung Empfehlung des Landesfeuerwehrverbandes Die Trageweise von Orden und Ehrenzeichen Zeitgeschmack unterliegen in gewissem Sinne dem jeweiligen Schreiben

Mehr

Richtlinie über die Beantragung und Verleihung von Ehrungen und Auszeichnungen. Regelung über Abzeichen. der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg

Richtlinie über die Beantragung und Verleihung von Ehrungen und Auszeichnungen. Regelung über Abzeichen. der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg Richtlinie über die Beantragung und von Ehrungen und Auszeichnungen und Regelung über Abzeichen der Baden-Württemberg Präambel: Ehrungen und Auszeichnungen im Sinne dieser Richtlinie sind Ausdruck der

Mehr

B. Richtlinien für die Überreichung und das Tragen von Auszeichnungen

B. Richtlinien für die Überreichung und das Tragen von Auszeichnungen B. Richtlinien für die Überreichung und das Tragen von Auszeichnungen 1. Überreichen von Auszeichnungen 1.1 Überraschungsmoment Vorgesehene Auszeichnungen sind stets vertraulich zu behandeln, um die zu

Mehr

Richtlinie. Corporate Design des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark

Richtlinie. Corporate Design des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark Nr.: RL-1.4-4/2006 vom: 01.09.2003 Richtlinie Corporate Design des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark Verteiler: X LFK X BFK Alle Florianstationen Alle Feuerwehren Bedienstete des LFK X Landessonderbeauftragte

Mehr

Richtlinie über die Beantragung und Verleihung von Ehrungen und Auszeichnungen. Regelung über Abzeichen. der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg

Richtlinie über die Beantragung und Verleihung von Ehrungen und Auszeichnungen. Regelung über Abzeichen. der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg Richtlinie über die Beantragung und Verleihung von Ehrungen und Auszeichnungen und Regelung über Abzeichen der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg Präambel: Ehrungen und Auszeichnungen im Sinne dieser Richtlinie

Mehr

Überreichung und das Tragen von

Überreichung und das Tragen von Das Wichtige tun. Richtlinien für die Überreichung und das Tragen von Auszeichnungen für die Feuerwehren in Nordrhein-Westfalen - Auszeichnungsrichtlinie (AuszRiLi) - Richtlinie des Verbandes der Feuerwehren

Mehr

Letzte Informationen für den

Letzte Informationen für den Letzte Informationen für den Vorarlberger Landes-Feuerwehrjugend-Leistungsbewerb Ausarbeitung: FJ-Landes-Bewerbsleitung Stand: Juni 2014 Version 01-10.06.2014 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...

Mehr

Richtlinie. Förderung für den Erwerb der zivilen Lenkberechtigung der Klasse C. Erwerb des Feuerwehrführerscheines

Richtlinie. Förderung für den Erwerb der zivilen Lenkberechtigung der Klasse C. Erwerb des Feuerwehrführerscheines Nr.: RL 2.2 / 51-2007 vom: 29. März 2007 Richtlinie Förderung für den Erwerb der zivilen Lenkberechtigung der Klasse C Erwerb des Feuerwehrführerscheines Verteiler: X LFK X BFK Alle Florianstationen X

Mehr

RICHTLINIE. für die Atemschutzgeräteträger- Tauglichkeitsuntersuchung. AKL-Test. x Alle Feuerwehren x Bedienstete des LFV. Verteiler: x LFK x BFK

RICHTLINIE. für die Atemschutzgeräteträger- Tauglichkeitsuntersuchung. AKL-Test. x Alle Feuerwehren x Bedienstete des LFV. Verteiler: x LFK x BFK Nr.: RL - 4.6-92/2008 vom: 01. Jänner 2008 RICHTLINIE für die Atemschutzgeräteträger- Tauglichkeitsuntersuchung AKL-Test Verteiler: x LFK x BFK Alle Florianstationen x Alle Feuerwehren x Bedienstete des

Mehr

Richtlinie. FLA-Bewerb Bronze / Silber. Bewerbsgruppen Bewerter Landesfeuerwehr-Leistungsbewerb Parallelbewerb. Verteiler:

Richtlinie. FLA-Bewerb Bronze / Silber. Bewerbsgruppen Bewerter Landesfeuerwehr-Leistungsbewerb Parallelbewerb. Verteiler: Nr.: RL - 5.5 / 55-2007 vom: 29.11.2007 Richtlinie FLA-Bewerb Bronze / Silber Bewerbsgruppen Bewerter Landesfeuerwehr-Leistungsbewerb Parallelbewerb Verteiler: X LFK X BFK Alle Florianstationen Alle Feuerwehren

Mehr

S a t z u n g für die Vornahme von Ehrungen durch die Stadt Wiener Neustadt

S a t z u n g für die Vornahme von Ehrungen durch die Stadt Wiener Neustadt S a t z u n g für die Vornahme von Ehrungen durch die Stadt Wiener Neustadt I n h a l t s v e r z e i c h n i s Seite!"! #$% # &% # '() # *% & + & & Magistrat der Stadt Wiener Neustadt Magistratsdirektion

Mehr

Richtlinie des Thüringer Feuerwehr Verbandes e.v. für die Überreichung und das Tragen von Auszeichnungen/Ehrungen

Richtlinie des Thüringer Feuerwehr Verbandes e.v. für die Überreichung und das Tragen von Auszeichnungen/Ehrungen Richtlinie des Thüringer Feuerwehr Verbandes e.v. für die Überreichung und das Tragen von Auszeichnungen/Ehrungen 1. Überreichen von Auszeichnungen 1.1 Überraschungsmoment Vorgesehene Auszeichnungen sind

Mehr

BKA/RIS esrecht - Volltext Seite 1 von 9 Auszeichnungen des es, Gesetz 0 Langtitel Gesetz vom 25. November 1964 über die Auszeichnungen des es StF: Bl. Nr. 4/1965 Änderung idf: Bl. Nr. 91/1976 35/1985

Mehr

Feuerwehrbekleidung. Richtlinie Feuerwehrbekleidung. Seite 0 von 9

Feuerwehrbekleidung. Richtlinie Feuerwehrbekleidung. Seite 0 von 9 Richtlinie Feuerwehrbekleidung Seite 0 von 9 Persönliche Schutzausrüstung (PSA) nach FwDV1 Anlass Kleidung Einsatzdienst Persönliche Schutzausrüstung (PSA) Übungsdienst nach FwDV 1 Lehrgangsabschluss Maschinisten,

Mehr

- vom 14. November

- vom 14. November Verwaltungsvorschrift des Ministeriums des Innern zur Durchführung des Gesetzes über die Stiftung eines Feuerwehr- Ehrenzeichens sowie des Gesetzes über die Verleihung einer Medaille für Treue Dienste

Mehr

Richtlinie. Kursbuchungsrichtline

Richtlinie. Kursbuchungsrichtline Nr.: 5.1 43 / 2006 vom: 28.05.2009 Richtlinie Kursbuchungsrichtline Verteiler: LFK BFK Alle Florianstationen Alle Feuerwehren Bedienstete des LFK Diese Richtlinie ersetzt die Richtlinie Nr. 5.1-43 / 2006

Mehr

R i c h t l i n i e. Verdienstkreuzes

R i c h t l i n i e. Verdienstkreuzes Bezirksfeuerwehrverband Bruck an der Mur B e z i r k s f e u e r w e h r k o m m a n d o R i c h t l i n i e für die Schaffung und Verleihung eines Verdienstkreuzes des Bezirksfeuerwehrverbandes Bruck

Mehr

Empfehlung zur Trageweise der Feuerwehr-Uniform Stand: 25.03.2016. Inhalt

Empfehlung zur Trageweise der Feuerwehr-Uniform Stand: 25.03.2016. Inhalt Empfehlung zur Trageweise der Feuerwehr-Uniform Stand: 25.03.2016 Inhalt Vorwort Seite 1 Trageweise Uniform Lang Seite 2 Trageweise Uniform Kurz Seite 3 Trageweise Dienstgrad-/ Funktionsabzeichen Seite

Mehr

III. Verwendung/Funktionsabzeichen

III. Verwendung/Funktionsabzeichen III. Verwendung/Funktionsabzeichen Diese werden als rundes Tuchabzeichen am linken Ärmel der Uniformbluse sowie der Dienstund Einsatzkleidung grün (10 cm vom unteren Ärmelrand entfernt) getragen. Die Tuchfarbe

Mehr

Bezirksfeuerwehrkommando Steyr-Land. Leitfaden für die Eintragung in sybos

Bezirksfeuerwehrkommando Steyr-Land. Leitfaden für die Eintragung in sybos Bezirksfeuerwehrkommando Steyr-Land Leitfaden für die Eintragung in sybos April 2014 Dieser Leitfaden soll einen Kurzüberblick über die wichtigsten Eintragungen in sybos bieten. Nähere Ausführungen sind

Mehr

73/2015. Sehr geehrte Vorsitzende,

73/2015. Sehr geehrte Vorsitzende, 73/2015 NEUE Richtlinie des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen für die Beantragung und Verleihung von Ehrennadeln, Ehrenzeichen und sonstigen Ehrengaben hier: a) LFV-Info 67-2014 vom 08.10.2014 b)

Mehr

Richtlinie. Aufbau und Verwaltung von Adressen von Feuerwehren, Bezirksverbänden und Sonderbeauftragten

Richtlinie. Aufbau und Verwaltung von  Adressen von Feuerwehren, Bezirksverbänden und Sonderbeauftragten Nr.: RL-6.4-2/2006 vom: 03.09.2003 Richtlinie Aufbau und Verwaltung von e-mail Adressen von Feuerwehren, Bezirksverbänden und Sonderbeauftragten Verteiler: X LFK X BFK Alle Florianstationen Alle Feuerwehren

Mehr

Richtlinien für die Überreichung und das Tragen einer Auszeichnung für verdiente Feuerwehrdienstleistende der Stadt Arzberg

Richtlinien für die Überreichung und das Tragen einer Auszeichnung für verdiente Feuerwehrdienstleistende der Stadt Arzberg Richtlinien für die Überreichung und das Tragen einer Auszeichnung für verdiente Feuerwehrdienstleistende der Stadt Arzberg Die Stadt Arzberg beabsichtigt ein Feuerwehr-Ehrenzeichen, in mehreren Stufen,

Mehr

Kreisfeuerwehrverband Rhein-Neckar-Kreis e.v. Rhein-Neckar-Kreis Landratsamt. 4 Ehrungen der Jugendfeuerwehr

Kreisfeuerwehrverband Rhein-Neckar-Kreis e.v. Rhein-Neckar-Kreis Landratsamt. 4 Ehrungen der Jugendfeuerwehr 4 Ehrungen der Jugendfeuerwehr 4.1 Vorwort: Zur Erleichterung des Antragsverfahrens wurde auf Grundlage der gültigen Ehrungsrichtlinien der Deutschen Jugendfeuerwehr, der Jugendfeuerwehr Baden- Württemberg

Mehr

BESCHREIBUNG. Anmeldung zu den Bewerben FLA B/S FJLA B/S - BNLB

BESCHREIBUNG. Anmeldung zu den Bewerben FLA B/S FJLA B/S - BNLB BESCHREIBUNG Anmeldung zu den Bewerben FLA B/S FJLA B/S - BNLB Seite 1 (6) Inhaltsverzeichnis: 1. Allgemeines... 3 2. Kurz gesagt... 3 3. Ablauf... 4 3.1. Bewerb suchen... 4 3.2. Gruppe anmelden... 4 3.3.

Mehr

Vorstellung der. Feuerwehr Leistungs-Spange. des Landesfeuerwehrverbandes. Saarland

Vorstellung der. Feuerwehr Leistungs-Spange. des Landesfeuerwehrverbandes. Saarland Vorstellung der Feuerwehr Leistungs-Spange des Landesfeuerwehrverbandes Saarland Feuerwehr Leistungs-Spange (FLS) des Landesfeuerwehrverbandes Saarland Der Landesfeuerwehrverband stiftete eine Feuerwehrleistungsspange,

Mehr

FEUERWEHRSICHERHEIT UND ERSTE HILFE SPIEL

FEUERWEHRSICHERHEIT UND ERSTE HILFE SPIEL Handbuch Feuerwehrjugend FEUERWEHRSICHERHEIT UND ERSTE HILFE SPIEL Der Landesfeuerwehrrat hat am 1. August 003 die vorliegenden Bestimmungen über den Erwerb des Abzeichens Feuerwehrsicherheit und Erste

Mehr

Richtlinie. Feuerwehrfahrzeuge mit Kran für die technische Hilfeleistung. Variante 2. X BFK Alle Florianstationen Alle Feuerwehren Bedienstete des LFK

Richtlinie. Feuerwehrfahrzeuge mit Kran für die technische Hilfeleistung. Variante 2. X BFK Alle Florianstationen Alle Feuerwehren Bedienstete des LFK Nr.: RL 3/1-24/2006 vom: 19.10.2006 Richtlinie Feuerwehrfahrzeuge mit Kran für die technische Hilfeleistung Variante 1 Variante 2 Verteiler: X LFK X BFK Alle Florianstationen Alle Feuerwehren Bedienstete

Mehr

R I C H T L I N I E. Verleihungsrichtlinie des. Landesfeuerwehrverbandes Steiermark. Verteiler:

R I C H T L I N I E. Verleihungsrichtlinie des. Landesfeuerwehrverbandes Steiermark. Verteiler: Nr.: RL 6.1 / 9-2006 vom: 12.02.2009 R I C H T L I N I E Verleihungsrichtlinie des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark Verteiler: X LFK X BFK Alle Florianstationen Alle Feuerwehren Bedienstete des LFK

Mehr

Gesetz- und Verordnungsblatt

Gesetz- und Verordnungsblatt Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Brandenburg Teil I Gesetze 27. Jahrgang Potsdam, den 20. Mai 2016 Nummer 15 Gesetz zur Verleihung von Medaillen und Ehrenzeichen im Brand- und Katastrophenschutz

Mehr

Richtlinien zur Verleihung der Ehrenzeichen des Militär Fallschirmspringer Verbundes Ostarrichi

Richtlinien zur Verleihung der Ehrenzeichen des Militär Fallschirmspringer Verbundes Ostarrichi Richtlinien zur Verleihung der Ehrenzeichen des Militär Fallschirmspringer Verbundes Ostarrichi 1 Dem Präsidenten wird ein Ordensverwalter beigestellt. Der Ordensverwalter verwaltet die Ehrenzeichen und

Mehr

LANDESFEUERWEHRVERBAND SALZBURG. Durchführungsbestimmungen für Wissensspiel und Wissenstest der Feuerwehrjugend in Bronze, Silber und Gold

LANDESFEUERWEHRVERBAND SALZBURG. Durchführungsbestimmungen für Wissensspiel und Wissenstest der Feuerwehrjugend in Bronze, Silber und Gold LANDESFEUERWEHRVERBAND SALZBURG Durchführungsbestimmungen für Wissensspiel und Wissenstest der Feuerwehrjugend in Bronze, Silber und Gold Diese Bestimmungen gelten für die Durchführung des Wissensspiels

Mehr

Ehrenordnung des Badischen Tischtennis- Verbandes

Ehrenordnung des Badischen Tischtennis- Verbandes Ehrenordnung des Badischen Tischtennis- Verbandes Entsprechend 25 der Satzung des BTTV regelt die Ehrenordnung die Voraussetzungen für Ehrungen durch den Verband, die näheren Ausführungsbestimmungen und

Mehr

Einsatzstatistik 01.12.2013-30.11.2014

Einsatzstatistik 01.12.2013-30.11.2014 Einsatzstatistik 01.12.2013-30.11.2014 Die Freiwillige Feuerwehr Mühlen hatte im Berichtsjahr 2013/2014 insgesamt 46 Einsätze 5 Brandeinsätze/Brandsicherheitswachen 41 Technische Einsätze Würde man alle

Mehr

Tragen von Auszeichnungen und Abzeichen auf der Feuerwehruniform

Tragen von Auszeichnungen und Abzeichen auf der Feuerwehruniform 01/2009 LANDESFEUERWEHRKOMMANDO BURGENLAND 1.3.5. Dienstanweisung vom 1. Jänner 2009 Tragen von Auszeichnungen und Abzeichen auf der Feuerwehruniform Inhaltsübersicht: 1. Allgemeines... 2 2. Begriffsbestimmungen...

Mehr

Feuerwehrehrenzeichen Übersicht

Feuerwehrehrenzeichen Übersicht Feuerwehrehrenzeichen Übersicht Feuerwehrehrenzeichen haben eine lange Tradition und werden für hervorragende Dienste in der Feuerwehr und für die Förderung des Feuerwehrwesens verliehen. Die unter-schiedlichen

Mehr

WISSENSTESTSPIEL DER FEUERWEHRJUGEND

WISSENSTESTSPIEL DER FEUERWEHRJUGEND Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband Handbuch Feuerwehrjugend WISSENSTESTSPIEL DER FEUERWEHRJUGEND Der Landesfeuerwehrrat (BFKDT Klausur) hat am 26. September 2014 die vorliegenden Bestimmungen

Mehr

Bandschnallen -Oberteile

Bandschnallen -Oberteile Bundesrepublik Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens Art. 65946 Euro 7,50 Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens Art. 65945 Euro 3,50 Verdienstmedaille Art. 65935 Euro 3,50 Medaille Fluthilfe

Mehr

Änderung der Richtlinie zur Trageweise von Feuerwehr - Dienstuniformen und Feuerwehr - Dienstkleidung für Freiwillige Feuerwehren im Freistaat Sachsen

Änderung der Richtlinie zur Trageweise von Feuerwehr - Dienstuniformen und Feuerwehr - Dienstkleidung für Freiwillige Feuerwehren im Freistaat Sachsen Stand: 21. September 2013 Änderung der Richtlinie zur Trageweise von Feuerwehr - Dienstuniformen und Feuerwehr - Dienstkleidung für Freiwillige Feuerwehren im Freistaat Sachsen 1. Grundsätze Das Erscheinungsbild

Mehr

Information. über. Feuerwehr Ehrenzeichen

Information. über. Feuerwehr Ehrenzeichen Information über Feuerwehr Ehrenzeichen Schon immer gehören die verschiedenen staatlichen Auszeichnungen oder Ehrenzeichen der Verbände eng zum Feuerwehrwesen. Sie sind für den Inhaber eine sichtbare Anerkennung

Mehr

Richtlinien zur Vergabe von AUSZEICHNUNGEN. des Landesverbandes Niederösterreich (NÖKB) des Österreichischen Kameradschaftsbundes

Richtlinien zur Vergabe von AUSZEICHNUNGEN. des Landesverbandes Niederösterreich (NÖKB) des Österreichischen Kameradschaftsbundes Richtlinien zur Vergabe von AUSZEICHNUNGEN des Landesverbandes Niederösterreich (NÖKB) des Österreichischen Kameradschaftsbundes (Ordensstatut des NÖKB) Beschlossen bei der Landestagung des NÖKB am 18.

Mehr

Dienstgrade für die Steiermark

Dienstgrade für die Steiermark Dienstgrade für die Steiermark Branddienstes Dienstalter Funktion Probefeuerwehrmann (PFM) aktiver Dienst Feuerwehrmann (FM) 1 Jahr Dienst aktiver Dienst Oberfeuerwehrmann (OFM) 6 Jahre Dienst aktiver

Mehr

1. Sitzung der AG Feuerwehrbekleidung 02. März Die Ergebnisse sind in vorliegender Präsentation zusammengefasst

1. Sitzung der AG Feuerwehrbekleidung 02. März Die Ergebnisse sind in vorliegender Präsentation zusammengefasst 1. Sitzung der AG 02. März 2011 Die Ergebnisse sind in vorliegender Präsentation zusammengefasst Arbeitsgruppe - AUFGABE - Ergebnisse aus dem Workshop des LFV Design und Funktion werden von einer Arbeitsgruppe

Mehr

120 Jahre FF Arndorf

120 Jahre FF Arndorf 120 Jahre FF Arndorf 1. Einsätze Im Berichtsjahr 2015 wurde unsere Wehr zu 75 Einsätzen gerufen. Die Einsätze unterteilen sich in 5 Brand- und 64 technische Einsätze und 6 Brandsicherheitswachen. Das sind

Mehr

2. Sitzung der AG Feuerwehrbekleidung 12. April Die Ergebnisse wurden im Umlaufbeschlussverfahren herbeigeführt

2. Sitzung der AG Feuerwehrbekleidung 12. April Die Ergebnisse wurden im Umlaufbeschlussverfahren herbeigeführt 2. Sitzung der AG 12. April 2011 Die Ergebnisse wurden im Umlaufbeschlussverfahren herbeigeführt 2. Sitzung am 12. April 2011 im Umlaufbeschlussverfahren Aufgrund der weitgehenden Festlegungen in der 1.

Mehr

Bereichsfeuerwehrverband Hartberg

Bereichsfeuerwehrverband Hartberg J a h r e s b e r i c h t 2 0 1 2 Bereichsfeuerwehrverband Hartberg Vorwort Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Franz Hauptmann Geschätzte Bevölkerung liebe Feuerwehrkameraden! Das Jahr 2012 hat an die Feuerwehren

Mehr

Statut für das Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich

Statut für das Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich Statut für das Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich StF: BGBl. Nr. 54/1953 idf: BGBl. Nr. 199/1954, BGBl. Nr. 197/1956, BGBl. Nr. 188/1957. BGBl.Nr. 54/1953 idf: BGBl. Nr. 199/1954 BGBl.

Mehr

Publikation. Beschreibung. Bedarfserhebung für Feuerwehrlehrgänge an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark 2009

Publikation. Beschreibung. Bedarfserhebung für Feuerwehrlehrgänge an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark 2009 Publikation Beschreibung Bedarfserhebung für Feuerwehrlehrgänge an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark 2009 Wertes Feuerwehrkommando! Geschätzte Kameraden! Eine Erkenntnis aus den Regionalkonferenzen

Mehr

Feuerwehr-Ehrungen. Alle Ehrungen können erst ab dem 14. Lebensjahr angerechnet werden

Feuerwehr-Ehrungen. Alle Ehrungen können erst ab dem 14. Lebensjahr angerechnet werden Feuerwehr-Ehrungen Alle Ehrungen können erst ab dem 14. Lebensjahr angerechnet werden 1 Ehrungen nach Dienstjahren Verleihende Organisation Ehrung Dienstjahre aktiver FW- Dienst Mitglied in der FW Antragsbegründung

Mehr

Auszeichnungen und Voraussetzungen für die Verleihung (Auszeichnungsvorschrift) 1. Allgemeines

Auszeichnungen und Voraussetzungen für die Verleihung (Auszeichnungsvorschrift) 1. Allgemeines 01/2015 LANDESFEUERWEHRKOMMANDO BURGENLAND 1.4.3. Dienstanweisung vom 1. Jänner 2015 Auszeichnungen und Voraussetzungen für die Verleihung (Auszeichnungsvorschrift) Auf Grund der 17 und 35 bis 38 des Bgld.

Mehr

Richtlinie. 1. Grundsätzliches. 2. Antrag. Teilnahme an Feuerwehrwettbewerben in Österreich und Südtirol

Richtlinie. 1. Grundsätzliches. 2. Antrag. Teilnahme an Feuerwehrwettbewerben in Österreich und Südtirol Richtlinie Teilnahme an Feuerwehrwettbewerben in Österreich und Südtirol 1. Grundsätzliches 1.1 Die Teilnahme deutscher Feuerwehren an Feuerwehrwettbewerben in Österreich und Südtirol ist aufgrund gegenseitiger

Mehr

Leistungsabzeichen Segelkunstflug

Leistungsabzeichen Segelkunstflug D E U T S C H E R A E R O C L U B E. V. M I T G L I E D D E R F E D E R A T I O N A E R O N A U T I Q U E I N T E R N A T I O N A L E U N D D E S D E U T S C H E N S P O R T B U N D E S Bundeskommission

Mehr

Richtlinien über die Durchführung der Ehrungen der Stadtgemeinde Stockerau

Richtlinien über die Durchführung der Ehrungen der Stadtgemeinde Stockerau Richtlinien über die Durchführung der Ehrungen der Stadtgemeinde Stockerau Der Gemeinderat der Stadtgemeinde Stockerau hat am 7. September 2011 beschlossen, dass folgende Ehrungen vorgenommen werden können.

Mehr

Kennzeichnung von Fahrzeugen im Rollfeld

Kennzeichnung von Fahrzeugen im Rollfeld Blatt 1/6 Kennzeichnung von Fahrzeugen im Rollfeld (Dieses Dokument stellt eine Ergänzung zu den Verkehrs- und Zulassungsregeln (VZR) vom 15.12.2015 dar und gilt bis zu deren Implementierung in die nächste

Mehr

O stfriesischer Schützenbund e. V. E hrungsordnung. Ostfriesischer Schützenbund e. V. * Brahmsstrasse 18 * Emden

O stfriesischer Schützenbund e. V. E hrungsordnung. Ostfriesischer Schützenbund e. V. * Brahmsstrasse 18 * Emden O stfriesischer Schützenbund e. V. E hrungsordnung 2014 Neufassung beschlossen vom Präsidium am 08. Oktober 2014 Ostfriesischer Schützenbund e. V. * Brahmsstrasse 18 * 26721 Emden I. Allgemeines Diese

Mehr

Anleitung zum Annähen der Rondelle

Anleitung zum Annähen der Rondelle Anleitung zum Annähen der Rondelle Danke für das Annähen der Stickers gemäss dieser Anleitung Bei Schwierigkeiten und Fragen bitte Alex anrufen, wir finden eine Lösung: 076 520 06 37 Grössen 8 bis 14,

Mehr

Ehrungen für Verdienste KFV Ennepe-Ruhr e. V.

Ehrungen für Verdienste KFV Ennepe-Ruhr e. V. Ehrungen für Verdienste Übersicht Ehrungen des Deutschen Feuerwehrverbandes Ehrungen des Landesfeuerwehrverbandes NRW Ehrungen des Kreisfeuerwehrverbandes Ennepe-Ruhr Ehrungen durch die Jugendfeuerwehren

Mehr

ÖBFV Führungsseminar 2013 BFR Manfred Eibl ZIELE DES REF7 FJLAG

ÖBFV Führungsseminar 2013 BFR Manfred Eibl ZIELE DES REF7 FJLAG ZIELE DES REF7 FJLAG BFR Manfred Eibl Referatsleiter Ref7 Feuerwehrjugend Jugendreferent des LFV Salzburg Mitglied FF Adnet Zur Person Referatsleiter: VPRÄS Ing. Franz HUMER, MSc Stellvertreter: OBR Ing.

Mehr

Übersicht Orden/Ehrenzeichen für die Feuerwehr in Thüringen

Übersicht Orden/Ehrenzeichen für die Feuerwehr in Thüringen Übersicht Orden/Ehrenzeichen für die Feuerwehr in Thüringen Auszeichnungen vom Land (Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales) Erlass über die Stiftung einer Brandschutzauszeichnung vom 11. Mai

Mehr

Der Gemeinderat der Stadtgemeinde Mödling hat in seiner Sitzung am 1. Juli 2011 die folgende Verordnung beschlossen: 1 Gebührenpflicht

Der Gemeinderat der Stadtgemeinde Mödling hat in seiner Sitzung am 1. Juli 2011 die folgende Verordnung beschlossen: 1 Gebührenpflicht VERORDNUNG des Gemeinderates der Stadtgemeinde Mödling über die Erhebung einer Abgabe für das Parken mehrspuriger Kraftfahrzeuge auf abgabepflichtigen Parkplätzen in Mödling Der Gemeinderat der Stadtgemeinde

Mehr

Nr.: RL / vom: Richtlinie. Richtlinie für die Kursbuchung an der. Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark

Nr.: RL / vom: Richtlinie. Richtlinie für die Kursbuchung an der. Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark Nr.: RL - 5.1 / 83-2007 vom: 19.10.2007 Richtlinie Richtlinie für die Kursbuchung an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark Verteiler: LFK BFK Alle Florianstationen Alle Feuerwehren Bedienstete

Mehr

Besondere Kennzeichnungsordnung für Verbandsfunktionäre des Landesfeuerwehrverbandes

Besondere Kennzeichnungsordnung für Verbandsfunktionäre des Landesfeuerwehrverbandes Besondere Kennzeichnungsordnung für Verbandsfunktionäre des Landesfeuerwehrverbandes Bayern e. V. 1. Allgemeines Laut 19 Abs. 4 AVBayFwG können Dienstkleidungsträger bei der Ausübung einer Verbandstätigkeit

Mehr

Ordnung zum Erwerb und der Trageweise der Schützenschnur des Schützenverein Lieberhausen 1732 e.v.

Ordnung zum Erwerb und der Trageweise der Schützenschnur des Schützenverein Lieberhausen 1732 e.v. Ordnung zum Erwerb und der Trageweise der Schützenschnur des Schützenverein Lieberhausen 1732 e.v. 1 Grundsätze Die Schützenschnur ist eine Auszeichnung mit Leistungscharakter, die Schützen als Anerkennung

Mehr

Ø 4,5 cm. dmw dmw dmw. 4mm. dmw dmw dmw. dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw. Ø 4,5 cm (Endformat) 4mm. dmw dmw. 4mm

Ø 4,5 cm. dmw dmw dmw. 4mm. dmw dmw dmw. dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw. Ø 4,5 cm (Endformat) 4mm. dmw dmw. 4mm Ø 4,5 cm 5,1 cm () Ø 4,5 cm () 5,1 cm () Ø 4,5 cm () 5,1 cm x 5,1 cm Ø 4,5 cm Beschnittzugabe, n und wie angegeben anlegen. Hintergrundfarbe/Bilder/Grafiken müssen bis an den Rand des es Ø 9,5 cm 10,1

Mehr

unserer republik Die OrDen und ehrenzeichen Alexander von Sallach Bundespräsident Christian Wulff Ministerpräsident dr.

unserer republik Die OrDen und ehrenzeichen Alexander von Sallach Bundespräsident Christian Wulff Ministerpräsident dr. Alexander von Sallach Die OrDen und ehrenzeichen unserer republik Bundespräsident Christian Wulff 60 Jahre Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland Auszeichnungen en stärker für junge Engagierte öffnen

Mehr

Ehrungsordnung für den Schützenkreis Hohen Urach Im Württembergischen Schützenverband 1850 e. V.

Ehrungsordnung für den Schützenkreis Hohen Urach Im Württembergischen Schützenverband 1850 e. V. Ehrungsordnung für den Schützenkreis Hohen Urach Im Württembergischen Schützenverband 1850 e. V. Stand: 11. Juli 1996 (1) Für den Schützenkreis Hohen Urach gelten zunächst die Ehrungsordnungen des WSchV,

Mehr

Prüfungsfragen. Freiwillige Feuerwehren und Betriebsfeuerwehren. Wissenstestspiel. Feuerwehrjugend 1. Pilotprojekt 2008 in Bronze

Prüfungsfragen. Freiwillige Feuerwehren und Betriebsfeuerwehren. Wissenstestspiel. Feuerwehrjugend 1. Pilotprojekt 2008 in Bronze Prüfungsfragen Freiwillige Feuerwehren und Betriebsfeuerwehren Wissenstestspiel Feuerwehrjugend 1 Pilotprojekt 2008 in Bronze Ausgabe Oktober 2008 2 Inhalt 1 Allgemeines 2 Mitgliedschaft -Altersgruppierungen

Mehr

Ordnung der Ehrungen und Auszeichnungen im BRK

Ordnung der Ehrungen und Auszeichnungen im BRK BAYERISCHES ROTES KREUZ KÖRPERSCHAFT DES ÖFFENTLICHEN RECHTS Ordnung der Ehrungen und Auszeichnungen im BRK i. d. F. vom 29. September 2014 am 1. Januar 2015 in Kraft getreten. Erlassen vom Landesvorstand

Mehr

SCHÜTZENBUND OSNABRÜCK-EMSLAND-GRAFSCHAFT BENTHEIM e.v. - vormals Osnabrücker Schützengau - Ehrungsordnung

SCHÜTZENBUND OSNABRÜCK-EMSLAND-GRAFSCHAFT BENTHEIM e.v. - vormals Osnabrücker Schützengau - Ehrungsordnung SCHÜTZENBUND OSNABRÜCK-EMSLAND-GRAFSCHAFT BENTHEIM e.v. - vormals Osnabrücker Schützengau - Ehrungsordnung Neufassung beschlossen vom Gesamtpräsidium am 22. September 2003, geändert am 8. März 2004, 4.

Mehr

3/2000 LANDESFEUERWEHRKOMMANDO BURGENLAND Richtlinie

3/2000 LANDESFEUERWEHRKOMMANDO BURGENLAND Richtlinie 3/2000 LANDESFEUERWEHRKOMMANDO BURGENLAND 1.3.4. Richtlinie über die FEUERWEHRBEKLEIDUNG Aufgrund 30, Burgenländisches Feuerwehrgesetz 1994, wird im Sinne der Bekleidungsvorschrift des Österreichischen

Mehr

VfR Sulz e.v Neufassung Hauptausschuß Änderung LOGO und adresse Verantwortlich für die Erstellung und Pflege:

VfR Sulz e.v Neufassung Hauptausschuß Änderung LOGO und  adresse Verantwortlich für die Erstellung und Pflege: Ehrenordnung Ehrenordnung des VfR Sulz e.v. 1920 Neufassung Hauptausschuß 23.07.2008 Änderung LOGO und E-Mailadresse 30.07.2012 Verantwortlich für die Erstellung und Pflege: Vorstand Interne Organisation

Mehr

Anfragen Termine 2015 Mitteilungen Abschluss

Anfragen Termine 2015 Mitteilungen Abschluss Anfragen Termine 2015 Mitteilungen Abschluss Beantwortung von Fragen Seite 3 21. März 2015 22. Bgld. Landesfeuerwehrleistungsbewerb um das Funkleistungsabzeichen in Gold Ort: LFS Burgenland, Eisenstadt

Mehr

L A N D E S F E U E R W E H R V E R B A N D N I E D E R S A C H S E N e. V.

L A N D E S F E U E R W E H R V E R B A N D N I E D E R S A C H S E N e. V. L A N D E S F E U E R W E H R V E R B A N D N I E D E R S A C H S E N e. V. - Spitzenverband der Feuerwehren in Niedersachsen - 2012/14 - LFV-Einzel-Rundschreiben Verteiler: - Vorsitzende der LFV-Mitgliedsverbände

Mehr

ORDEN UND EHRENZEICHEN EHRENMITGLIEDSCHAFT. Karnevalverein Hääschdner Needingsterzer e.v. Postfach Hauenstein

ORDEN UND EHRENZEICHEN EHRENMITGLIEDSCHAFT. Karnevalverein Hääschdner Needingsterzer e.v. Postfach Hauenstein ORDEN UND EHRENZEICHEN EHRENMITGLIEDSCHAFT Karnevalverein Hääschdner Needingsterzer e.v. Postfach 1148 76840 Hauenstein Vereinsmitglieder des Karnevalvereins Hääschdner Needingsterzer e.v. und unter bestimmten

Mehr

STATION 1. Allgemeinwissen - Feuerwehrwissen. Bronze / Silber / Gold

STATION 1. Allgemeinwissen - Feuerwehrwissen. Bronze / Silber / Gold STATION 1 Allgemeinwissen - Feuerwehrwissen Bronze / Silber / Gold Station 1: Allgemeinwissen und Feuerwehrwissen ( Auswertung ) Bronze Von folgenden 16 Fragen sind 8 zu beantworten. je richtige Antwort

Mehr

F E U E R W E H R - V E R D I E N S T M E D A I L L E

F E U E R W E H R - V E R D I E N S T M E D A I L L E Bezirks-Feuerwehrkommando Braunau am Inn S A T Z U N G E N FÜR DIE VERLEIHUNG DER F E U E R W E H R - V E R D I E N S T M E D A I L L E DES B E Z I R K E S B R A U N A U A M I N N 1 Zielsetzung 1.1. Zur

Mehr

Überblick über die TRM-Ausbildung (TRMA)

Überblick über die TRM-Ausbildung (TRMA) 02/2014 LANDESFEUERWEHRKOMMANDO BURGENLAND 4.3.2. Vorläufige Dienstanweisung vom 1. Februar 2014 TRUPPMANNAUSBILDUNG (TRMA) (vormals Grundausbildung) Auf Grund des 17 Abs. 1 Bgld. Feuerwehrgesetz 1994

Mehr

STATION 1. Allgemeinwissen - Feuerwehrwissen. Bronze / Silber / Gold

STATION 1. Allgemeinwissen - Feuerwehrwissen. Bronze / Silber / Gold STATION 1 Allgemeinwissen - Feuerwehrwissen Bronze / Silber / Gold Station 1: Allgemeinwissen und Feuerwehrwissen ( Auswertung ) Bronze Von folgenden 16 Fragen sind 8 zu beantworten. je richtige Antwort

Mehr

Die Kluft ist wesentliches Merkmal der Pfadfinderarbeit. Sie erfüllt in mehrfacher Hinsicht wichtige Funktionen in Stamm und Öffentlichkeit:

Die Kluft ist wesentliches Merkmal der Pfadfinderarbeit. Sie erfüllt in mehrfacher Hinsicht wichtige Funktionen in Stamm und Öffentlichkeit: Kl u f t o r d n u n g Die Kluft ist wesentliches Merkmal der Pfadfinderarbeit. Sie erfüllt in mehrfacher Hinsicht wichtige Funktionen in Stamm und Öffentlichkeit: Zusammengehörigkeitsgefühl einfache Integration

Mehr

Richtlinie. Bekleidungsrichtlinie EINSATZ- und SCHUTZBEKLEIDUNG

Richtlinie. Bekleidungsrichtlinie EINSATZ- und SCHUTZBEKLEIDUNG Nr.: RL 3.5-152-2010 vom: 30.09.2010 Richtlinie Bekleidungsrichtlinie EINSATZ- und SCHUTZBEKLEIDUNG Einsatz- und Schutzbekleidung für die Feuerwehren in der Steiermark nach ÖNORM EN 469:2005+A1:2006, den

Mehr