du bist schön elegante ledertaschen aus FaireM handel

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "du bist schön elegante ledertaschen aus FaireM handel www.weltladen.at"

Transkript

1 du bist schön elegante ledertaschen aus FaireM handel

2 Fair gehandeltes Leder aus Kolkata/Indien Ob zeitlos elegant, in modischen Designs oder fröhlich bunt, die hochwertigen Lederprodukte aus Kolkata/Indien bestechen durch ihre sorgfältige Verarbeitung und zahlreiche praktische Details. Freuen Sie sich auf besondere fair gehandelte Lederartikel aus der langjährigen Kooperation mit unseren Fairhandels-PartnerInnen. Die ProduzentInnen, die wir Ihnen auf den folgenden Seiten vorstellen, zählen seit Jahrzehnten weltweit zu den Pionieren im Fairen Handel. Mit ihren langjährigen Erfahrungen, zahlreichen Frauen in Führungspositionen, vielfältigen Sozialprogrammen und den eigenen hohen Qualitätsansprüchen setzen sie auch innerhalb des Fairen Handels zukunftsweisende Maßstäbe. Kolkata (bis 2001 Kalkutta) gilt nicht nur als die wichtigste Kulturmetropole Indiens sondern ist auch ein Zentrum der traditionsreichen indischen Lederverarbeitung. Die extremen sozialen Gegensätze Indiens drängen sich den BesucherInnen an jeder Straßenecke der Millionenmetropole ins Bewusstsein. Viele einfache HandwerkerInnen und ihre Familien leben trotz Wirtschaftswachstum im aufstrebenden Indien weiterhin in bitterer Armut. Der Faire Handel der Weltläden bietet daher benachteiligten Bevölkerungsgruppen wie SlumbewohnerInnen, alleinstehenden Frauen, KleinhandwerkerInnen und behinderten Menschen regelmäßige und faire Einkommen, Ausbildung und Zukunftschancen.

3 ema/indien Fairer Handel und Nachhaltigkeit Die Equitable Marketing Association (EMA) wurde 1977 aus einer StudentInnen- und Demokratisierungsbewegung heraus gegründet. Heute arbeitet EMA mit rund ProduzentInnen aus 42 Kooperativen zusammen. Etwa 150 MitarbeiterInnen verschiedener Religionszugehörigkeit in der Mehrzahl Frauen produzieren direkt am EMA-Gelände am Rande Kolkatas Lederartikel, Schmuck, Tücher und viele weitere hochwertige Produkte des Fairen Handels. 60% der Managementpositionen werden von Frauen bekleidet, was auch im modernen Indien eine Besonderheit darstellt. Wussten Sie, dass... die pflanzliche Gerbung schon im 4. Jahrtausend vor Christus im alten Ägypten bekannt war. Ziel der EMA ist es, benachteiligte und behinderte Menschen so zu stärken, dass sie am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Voraussetzung dafür sind ein faires Einkommen und zusätzliche Leistungen von EMA, wie Unterstützung bei Produktion und Vertrieb, Fortbildungslehrgänge, zinslose Kredite, Altersvorsorge, Lohnfortzahlung bei Krankheit und Mutterschutz. Alle Rohstoffe und Ausgangsmaterialien für die Kunsthandwerksartikel stammen aus Indien, womit die gesamte Wertschöpfung im Land bleibt. Auch in der Lederverarbeitung setzt EMA auf Nachhaltigkeit und Verantwortung: Alle Abwässer der eigenen Produktion werden in einem eigens entwickelten Verfahren, in einem geschlossenen Wasserkreislauf, aufbereitet. So verlassen keinerlei Schadstoffe das EMA-Gelände oder gelangen gar ins Grundwasser.

4 Wussten Sie, dass... Leder zusammen mit Holz, Stein und Wolle zu den ältesten von der Menschheit verwendeten Materialien gehört. MKs/indien Traditionelle Handwerkskunst und Fairer Handel Madhya Kalikata Shilpangan (MKS) wurde 1994 von ehemaligen MitarbeiterInnen von EMA* mit dem Ziel gegründet, arme indische Handwerkerfamilien mit ihrer traditionellen Handwerkskunst über die Prinzipien des Fairen Handels zu fördern. Von Beginn an orientiert sich MKS dabei stark am internationalen Exportmarkt mit seinen hohen Qualitätsansprüchen. Eine der Hauptaufgaben von MKS ist neben dem eigenen Produktdesign die Rohmittelbeschaffung, ein lückenloses Qualitätsmanagement und die Vermarktung der fertigen Produkte. MKS arbeitet heute mit 20 ProduzentInnengruppen in den Randgebieten Kolkatas zusammen, die ihre Lebensbedingungen dank vieler Leistungen des Fairen Handels schrittweise verbessern können. Daneben betreibt MKS eigene Werkstätten, z.b. zur Produktion des aufwendigen Ledersortiments. Mit fairen Einkommen, Bonuszahlungen, Sprachkursen und anderen Fortbildungsmöglichkeiten unterstützt MKS vor allem alleinerziehende Frauen und deren Kinder. Sie erhalten unter anderem Beihilfen zu den Schulkosten. Lederprodukte von MKS bestechen durch ihr Design und die besonders sorgfältige Verarbeitung. * siehe vorherige Doppelseite

5 CrC/indien Elegante Lederprodukte nach eco-standards Mit Unterstützung aus der Schweiz gründete die Inderin Irani Sen 1988 das Craft Resource Center (CRC) mit Sitz in Kolkata. Wichtigstes Ziel von CRC und der Geschäftsführerin Irani Sen ist die Schaffung von fairen Einkommensmöglichkeiten für ländliche Kleinbetriebe und HandwerkerInnen. Wussten Sie, dass... Leder mit weichem Tuch und destilliertem Wasser gereinigt werden sollte. So entstehen keine Kalkränder. CRC fördert und unterstützt heute 35 Gruppen mit über HandwerkerInnen in allen Bereichen der Produktion. Dazu zählen unter anderem Produktentwicklung und Qualitätssicherung sowie Fortbildung und Vermarktung. Die HandwerkerInnen werden in Fragen des Umwelt- und Arbeitsschutzes geschult. CRC leistet Vorfinanzierung und vergibt Kleinkredite aus einem eigenen Fonds. Eine faire Gewinnbeteiligung und die Gleichstellung von Frauen, wie z.b. Lohngleichheit bei gleicher Arbeit, sind weitere Grundprinzipien von CRC. eco-leder von CRC Die modisch-eleganten und langlebigen Lederprodukte von CRC unterliegen strengen Richtlinien. eco-leder wird in einem umwelt- und gesundheitsschonenden Herstellungsverfahren ohne Einsatz von schädlichen Chromsalzen und Schwermetallen, gegerbt und gefärbt. Die Reinigung und Konservierung der Rohhäute geschieht nicht mit Hilfe von chemischen Konservierungsmitteln, sondern durch Kühlen und Salzen.

6 neuheit! Handbedruckte Baumwolltaschen aus Thailand in edler Brokatoptik omatti/thailand Faires Einkommen für Frauen Das junge Kleinunternehmen Omatti vertreibt hochwertige Handwerksprodukte der thailändischen Firma Diamond Shine Thai Silk (DS Thai Silk). DS Thai Silk wurde 1992 mit dem Ziel gegründet, die Lebensbedingungen der benachteiligten Bergbevölkerung, in der Provinz Chiang Mai im Norden Thailands zu verbessern. Ein Hauptprodukt ist die aus hochwertigen Seidenstoffen hergestellte Tasche in Brokatoptik. Traditionell dienen die Stoffe in königlichem Design als Wickelrock, sogenannter Sarong. DS Thai Silk beschäftigt derzeit 20 Mitarbeiterinnen, die die Stoffe schneiden, vernähen, die Qualität überprüfen und die fertigen Produkte versandfertig herrichten. Die beteiligten Frauen sind außerdem für die Versorgung ihrer Kinder und Familien verantwortlich. Mit ihrer Arbeit können sie sich ein wichtiges Zusatzeinkommen zu ihrer kleinen Landwirtschaft verdienen. Je nach Umstand entscheiden die Frauen dabei selbst, welches Arbeitspensum sie bewältigen und ob sie dieses in der gemeinsamen Werkstatt oder besser in Heimarbeit erledigen können. Um mehr Frauen mit ihren Familien unterstützen zu können, bieten ausgewählte Weltläden eine Auswahl der hochwertigen Wende-Taschen und Täschchen in Brokatoptik als Produktneuheit einer breiten Öffentlichkeit an.

7 Besonderes aus Fairem Handel Mitarbeiterinnen bei CRC Mitarbeiter Jakarta Sardar bei MKS exklusiv FÜr sie! Weltläden in ganz Österreich bieten Ihnen eine attraktive Auswahl besonderer Ledertaschen und Accessoires aus Fairem Handel. In enger Zusammenarbeit mit unserem Fair-Handelspartner dwp eg Fairhandelsgenossenschaft haben wir exklusiv für Sie ein trendiges Sortiment mit schicken und langlebigen Einzelstücken zusammengestellt. Mit der sorgfältigen Verarbeitung und einer ansprechende Optik begleiten Sie unsere Taschen durch den Alltag und bei besonderen Anlässen. Bewusster Konsum Mit dem Kauf von fair gehandelten Leder- und Handwerksartikeln unterstützen Sie Menschen weltweit. Damit fördern Sie: die Verbesserung der Lebensbedingung von HandwerkerInnen und ihren Familien die Stärkung und Unterstützung von Frauen faire Arbeitsbedingungen und generationenübergreifende Bildungsangebote traditionelle Handwerkskunst umweltschonende Verarbeitungsprozesse Impressum: Anerkannter Fair-Handelslieferant der ARGE Weltläden: dwp eg Fairhandelsgenossenschaft, Hinzistobler Str. 10, D Ravensburg. Tel +49(0) , Fax +49(0) , Im Auftrag der: ARGE Weltläden, Leopoldstraße 2, 6020 Innsbruck, Tel/Fax , Bildquelle: dwp eg Fairhandelsgenossenschaft Gestaltung: creativestudio.info, Druck: Druckerei Gössler Erhältlich in Ihrem Weltladen.

LECRIO Ihre eigene Ledercreation

LECRIO Ihre eigene Ledercreation P R E S S E I N F O R M A T I O N P R E S S R E L E A S E Roßtal, 21.06.2013 LECRIO Ihre eigene Ledercreation Kick- off- Event zur Markeneinführung des Online- Shops LECRIO Lederaccessoires lecrio. ROSSTAL.

Mehr

VANDEBAG - das sind Tina Frese und Lena Zimmermann. Nachdem wir gemeinsam. Abitur machten und unsere Rucksäcke packten, um ans andere Ende der Welt zu

VANDEBAG - das sind Tina Frese und Lena Zimmermann. Nachdem wir gemeinsam. Abitur machten und unsere Rucksäcke packten, um ans andere Ende der Welt zu VANDEBAG - das sind Tina Frese und Lena Zimmermann. Nachdem wir gemeinsam Abitur machten und unsere Rucksäcke packten, um ans andere Ende der Welt zu reisen, hatten wir beide kein klares Bild von der Zukunft.

Mehr

Fairer Handel Was ist das? Was macht MISEREOR? Was macht die GEPA? Was kann ich tun?

Fairer Handel Was ist das? Was macht MISEREOR? Was macht die GEPA? Was kann ich tun? Fairer Handel Was ist das? Was macht MISEREOR? Was macht die GEPA? Was kann ich tun? Was ist Fairer Handel? Was ist Fairer Handel? Fairer Handel ist eine Handelspartnerschaft, die auf Dialog, Transparenz

Mehr

BMW i Freude am Fahren

BMW i Freude am Fahren BMW i Freude am Fahren Nachhaltig überzeugend. Die BMW i Lifestyle Collection. i wie idee. BMW i ist mehr als überragende Ingenieurskunst. Es ist eine allumfassende Idee ein Konzept, das die gesamte Automobilindustrie

Mehr

Öko-faire Mode. Bad Wimpfen Weltladen Bad Wimpfen. Faire Mode für Damen und Herren. Firmen: Amauta, Ethos, Ideo, dwp und El Puente

Öko-faire Mode. Bad Wimpfen Weltladen Bad Wimpfen. Faire Mode für Damen und Herren. Firmen: Amauta, Ethos, Ideo, dwp und El Puente Öko-faire Mode Grüne Mode ist attraktiv wie nie. Meist wird sie in Online-Shops angeboten. Doch inzwischen führen auch zahlreiche Weltläden in Baden-Württemberg öko-faire Textilien in ihrem Sortiment Bad

Mehr

Weltgebetstag 2014 aus Ägypten - Wasserströme in der Wüste

Weltgebetstag 2014 aus Ägypten - Wasserströme in der Wüste Öffnungszeiten Mo - Fr. 10.00-18.00 Uhr Sa. 10.00-14.00 Uhr Tel. 040-42 90 40 56 Newsletter Nr. 1 2.03.2014 Sehr geehrte Damen und Herren, zum 1. Mal erscheint heute unser Newsletter und wir freuen uns,

Mehr

Bio-Paranuss- und Bio- Sesamöl

Bio-Paranuss- und Bio- Sesamöl Bio-Paranuss- und Bio- Sesamöl Partner- und Produktinfos EZA Fairer Handel GmbH; bc & gh April 2008 CANDELA - Einflussbereich Madre de Dios / Peru in der Amazonasregion im Südosten des Landes CANDELA -

Mehr

Design & Funktion. Praesentationssysteme moebelbau accessoires Lichtobjekte raumkonzept

Design & Funktion. Praesentationssysteme moebelbau accessoires Lichtobjekte raumkonzept Design & Funktion Daniela N. Barth, Geschäftsführung BARTH Kollektion Eine Ideenschmiede, ein Handwerksbetrieb und ein Hersteller von Produkten wie die BARTH Kollektion lebt durch und mit den Menschen,

Mehr

BNE -Fairer Handel, Faire Welt

BNE -Fairer Handel, Faire Welt BNE -Fairer Handel, Faire Welt Bildungsangebote Themen zu Fairem Handel, Konsum, BNE und Ökologie 1. Das Bildungsangebot Mit der Bildungsinitiative BNE Fairer Handel, Faire Welt unterstützt das Forum Eine

Mehr

Ottensen. Rundbrief. Ottensen. Ausgabe 7, Mai 2013. Ausgabe 7, Mai 2013 ... 1. Öffnungszeiten: Mo - Fr: 11:00-19:30 Uhr Sa: 11:00-16:00 Uhr

Ottensen. Rundbrief. Ottensen. Ausgabe 7, Mai 2013. Ausgabe 7, Mai 2013 ... 1. Öffnungszeiten: Mo - Fr: 11:00-19:30 Uhr Sa: 11:00-16:00 Uhr Statt eines Vorworts: Impressionen 2 Aktuelles: Transformator geht, Marlowe Nature kommt 4 Produkt des Monats: Mai 6 Rezept: asiatische Reispfanne 6 Partnerportraits: GreenNet aus Thailand 7 Wir über uns

Mehr

P R E S S E I N F O R M A T I O N

P R E S S E I N F O R M A T I O N P R E S S E I N F O R M A T I O N BayWa Stiftung Arabellastraße 4 81925 München Telefon +49 89 9222-2701 Telefax +49 89 9212-2701 E-Mail stiftung@baywa.de www.baywastiftung.de 06610-PIU11 BayWa Stiftung

Mehr

Accessoires. Träume aus Leder. F R Ü H J A H R S O M M E R 14

Accessoires. Träume aus Leder. F R Ü H J A H R S O M M E R 14 Träume aus Leder. Feinste Stoffe, edelste Materialien und der Duft von echtem italienischen Kalbsleder. Handgefärbt, pflanzlich gegerbt und unwiderstehlich schön! So kann man unsere neue Kollektion dieser

Mehr

CLEVER GRÜNDEN - ERFOLGREICH HANDELN

CLEVER GRÜNDEN - ERFOLGREICH HANDELN CLEVER GRÜNDEN - ERFOLGREICH HANDELN 01 Inhalt Top-Themen 04 Librileo Kinderbücher im Abo Viele Eltern wissen, wie wichtig pädagogisch hochwertige Bücher sind. Auch wissen viele Eltern, wie aufwendig die

Mehr

Fair-Fairer-Hamburg? Impulsvortrag zur Podiumsdiskussion

Fair-Fairer-Hamburg? Impulsvortrag zur Podiumsdiskussion Fair-Fairer-Hamburg? Impulsvortrag zur Podiumsdiskussion Prinzipien des Fairen Handels Handel wird als eine Partnerschaft angesehen, die auf Dialog, Transparenz und Respekt basiert Förderung marginaler

Mehr

MIT EINER GELDANLAGE ARMUT ersparen

MIT EINER GELDANLAGE ARMUT ersparen MIT EINER GELDANLAGE ARMUT ersparen Formen der Armut Medizinische Versorgung Diversifiziertes Nahrungsangebot Reines Wasser Toiletten Bildung Soziale Absicherung Wohnung Energie Armut weltweit UN Millenium

Mehr

Verkaufen über DaWanda Kurs für Einsteiger. Ngo, Thai Son Marketing 2011, DaWanda GmbH. Download: http://dawanda.me/dawanda-starter_april

Verkaufen über DaWanda Kurs für Einsteiger. Ngo, Thai Son Marketing 2011, DaWanda GmbH. Download: http://dawanda.me/dawanda-starter_april Verkaufen über DaWanda Kurs für Einsteiger Ngo, Thai Son Marketing 2011, DaWanda GmbH Download: http://dawanda.me/dawanda-starter_april In den nächsten 120 Minuten Was ist DaWanda? Was kann ich dort verkaufen?

Mehr

FSC UND FAIRTRADE ZUKUNFT FÜR WALD UND MENSCH

FSC UND FAIRTRADE ZUKUNFT FÜR WALD UND MENSCH FSC UND FAIRTRADE ZUKUNFT FÜR WALD UND MENSCH FSC UND FAIRTRADE ZUKUNFT FÜR WALD UND MENSCH Neben Landwirtschaft zählen Wälder für die ärmsten Menschen der Welt zu den wichtigsten Quellen, um Ihren Lebensunterhalt

Mehr

Selecta am Start mit attraktiven Neuheiten und spannenden Kooperationen. Im neuen Gesicht zurück zum Ursprung

Selecta am Start mit attraktiven Neuheiten und spannenden Kooperationen. Im neuen Gesicht zurück zum Ursprung PRESSEINFORMATION Selecta Spielzeug AG Römerstraße 1 83533 Edling Telefon (0 80 71) 10 06-0 Telefax (0 80 71) 10 06-40 http://www.selecta-spielzeug.de Selecta am Start mit attraktiven Neuheiten und spannenden

Mehr

UN Global Compact. Communication on Progress (CoP) 15.06.2014 15.06.2015. Unterstützungserklärung und Fortschrittsbericht

UN Global Compact. Communication on Progress (CoP) 15.06.2014 15.06.2015. Unterstützungserklärung und Fortschrittsbericht UN Global Compact Communication on Progress (CoP) 15.06.2014 15.06.2015 Unterstützungserklärung und Fortschrittsbericht Georg A. Steinmann Lederwarenfabrik GmbH & Co. KG Am Waldrand 29 90455 Nürnberg Telelon

Mehr

Empowering Youth 4 Business - Jungunternehmer- und Kleingewerbeförderung in Myanmar

Empowering Youth 4 Business - Jungunternehmer- und Kleingewerbeförderung in Myanmar Empowering Youth 4 Business - Jungunternehmer- und Kleingewerbeförderung in Myanmar Ausgangslage Trotz ersten ermutigenden Wirtschaftsreformen, ausländischen Investitionen nach Aussetzung der internationalen

Mehr

FAIR = MEHR! FAIRE GELDVERANLAGUNG - HILFE ZUR SELBSTHILFE. Oikocredit Austria

FAIR = MEHR! FAIRE GELDVERANLAGUNG - HILFE ZUR SELBSTHILFE. Oikocredit Austria FAIR = MEHR! FAIRE GELDVERANLAGUNG - HILFE ZUR SELBSTHILFE Oikocredit Austria PILGRIM Begleitworkshop 10.11.2011 Armut weltweit UN Millenium Development Goals: Zwischenbericht 2010 1,4 Mrd. Menschen leben

Mehr

T-Shirt Rot Giulia. Polosshirt Langarm Schwarz Romeo. Alfa Romeo Collezione 1

T-Shirt Rot Giulia. Polosshirt Langarm Schwarz Romeo. Alfa Romeo Collezione 1 Alfa Romeo Collezione 1 Polosshirt Langarm Schwarz Romeo Tradition und Moderne einfach italienischer Lifestyle. hochwertig verarbeitet, langlebig und formstabil weisse Streifen im Ärmel Tricolore in der

Mehr

DER CLEVERE 3D-AUFKLEBER. gefahrstofffrei UV-beständig wetterfest DAS GELBE VOM EI

DER CLEVERE 3D-AUFKLEBER. gefahrstofffrei UV-beständig wetterfest DAS GELBE VOM EI DER CLEVERE 3D-AUFKLEBER gefahrstofffrei UV-beständig wetterfest DAS GELBE VOM EI DAS GELBE VOM EI HERAUSRAGENDE QUALITÄT FÜR IHREN EFFEKTVOLLEN AUFTRITT Zugegeben - Kunstharz beschichtete Aufkleber sind

Mehr

Partnerschaft Shanti Bangladesch e.v.

Partnerschaft Shanti Bangladesch e.v. Partnerschaft Shanti Bangladesch e.v. Partnerschaft Shanti Bangladesch e.v. Bangladesch Bangladesch liegt in Südasien. Die Hauptstadt ist Dhaka. In Bangladesch leben ungefähr doppelt so viele Menschen

Mehr

Einband-Materialien. Balacron. Bookcover / Cover-Star. 8 Preise auf Anfrage Info-Telefon: 06134-2868-0 www.siller-multicolor.eu

Einband-Materialien. Balacron. Bookcover / Cover-Star. 8 Preise auf Anfrage Info-Telefon: 06134-2868-0 www.siller-multicolor.eu Einband-Materialien Balacron / Bookcover / Cover-Star Balacron Der Klassiker unter den Kalendereinbänden. Das Kunstleder-Material auf Papierträger hat eine leichte, leder ähnliche Narbung, ist strapazierfähig

Mehr

UNTERNEHMENSLEITBILD DER WERNSING FOOD FAMILY LEITBILD UND LEITIDEE

UNTERNEHMENSLEITBILD DER WERNSING FOOD FAMILY LEITBILD UND LEITIDEE UNTERNEHMENSLEITBILD DER WERNSING FOOD FAMILY LEITBILD UND LEITIDEE STAND 02/2013 LEITIDEE Die Wernsing Food Family ist eine europaweit tätige und verantwortungsbewußte Unternehmensfamilie, die gute Lebensmittel

Mehr

UN Global Compact. Communication on Progress (CoP) 15.06.2013 15.06.2014. Unterstützungserklärung und Fortschrittsbericht

UN Global Compact. Communication on Progress (CoP) 15.06.2013 15.06.2014. Unterstützungserklärung und Fortschrittsbericht UN Global Compact Communication on Progress (CoP) 15.06.2013 15.06.2014 Unterstützungserklärung und Fortschrittsbericht Georg A. Steinmann Lederwarenfabrik GmbH & Co. KG Am Waldrand 29 90455 Nürnberg Telelon

Mehr

Dein Design für Tchibo. Informationen / Kooperationsbedingungen

Dein Design für Tchibo. Informationen / Kooperationsbedingungen Dein Design für Tchibo Informationen / Kooperationsbedingungen Kooperationsablauf Bis aus einer Designidee ein marktreifes Produkt wird, durchläuft sie mehrere Entwicklungsphasen. Auf diesem spannenden

Mehr

werbe fair www.werbefair.at HANDELSGMBH

werbe fair www.werbefair.at HANDELSGMBH werbe fair HANDELSGMBH www.werbefair.at Foto: shutterstock Unsere Motivation Vorwiegend vor den Wahlen sind es die Menschen gewohnt mit Kugelschreibern, Feuerzeugen, oder Plüschbären beschenkt zu werden.

Mehr

Kaffeegenuss sozial und nachhaltig

Kaffeegenuss sozial und nachhaltig Kaffeegenuss sozial und nachhaltig 1 Das Gute mit dem Schönen verbinden Die Verbindung von Genuss, sozialem Engagement und regionaler Vernetzung soll auch in Ihrem Unternehmen Schule machen? Unsere Bio-Arabica-Kaffee-

Mehr

ihr büro im herzen Individuelle Büroeinrichtungen aus edlem Naturholz der natur

ihr büro im herzen Individuelle Büroeinrichtungen aus edlem Naturholz der natur ihr büro im herzen Individuelle Büroeinrichtungen aus edlem Naturholz der natur 1 individuelle möbel gesundes raumklima. TREND stellt Möbel aus edlem Naturholz, speziell nach Ihren Wünschen her. Ihrer

Mehr

Innovation aus Schaumstoff

Innovation aus Schaumstoff Innovation aus Schaumstoff Wir entwickeln kontinuierlich neue und bessere Prozesse, Produkte, Dienstleistungen und Technologien. Wegweisende Schaumstofftechnik Die Sekisui Alveo ist spezialisiert auf die

Mehr

DER EXPERTE FÜR BODENBELÄGE

DER EXPERTE FÜR BODENBELÄGE DER EXPERTE FÜR BODENBELÄGE INHALT 01 DAS UNTERNEHMEN DLW FLOORING GMBH DLW DEUTSCHE LINOLEUM WERKE MISSION NACHHALTIGKEIT GEBÄUDEZERTIFIKATE 02 PRODUKTZERTIFIKATE UNSERE PRODUKTE DLW LINOLEUM DLW LUXURY

Mehr

Von der Vision zur Strategie Nachhaltigkeit bei Henkel. Uwe Bergmann 16. Januar 2013

Von der Vision zur Strategie Nachhaltigkeit bei Henkel. Uwe Bergmann 16. Januar 2013 Von der Vision zur Strategie Nachhaltigkeit bei Henkel Uwe Bergmann 16. Januar 2013 1 Nachhaltigkeit bei Henkel Langjähriges Engagement 21 Jahre Nachhaltigkeitsberichterstattung 2 Einer von fünf Unternehmenswerten

Mehr

Schön(es) genießen. pro Haushaltsartikel. Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.v. aus Melamin-Kunststoffen

Schön(es) genießen. pro Haushaltsartikel. Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.v. aus Melamin-Kunststoffen Schön(es) genießen pro Haushaltsartikel Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.v. aus Melamin-Kunststoffen Inhalt S. 2 Melamin ist nicht gleich Melamin! S. 4 Was wird aus Melamin-Kunststoffen

Mehr

Samstag 06. Juli und Samstag 03. August 2013 haben wir geschlossen.

Samstag 06. Juli und Samstag 03. August 2013 haben wir geschlossen. Mai 2013 Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Weltläden und Gruppen, nach den letzten sehr ergiebigen Newslettern merkt man an diesem schon, dass jetzt wieder die ruhigere Zeit vor der Tür steht.

Mehr

Pressemappe. Bartelt Familienunternehmen seit 1936

Pressemappe. Bartelt Familienunternehmen seit 1936 Pressemappe Bartelt Familienunternehmen seit 1936 Die Firma Bartelt ist eine der führenden Labor-Komplettausstatter in Österreich und wurde vor knapp 80 Jahren, im Jahr 1936 damals noch als Glasinstrumenten-Fertigung

Mehr

Verkaufsstellen für fair gehandelte Produkte in Karlsruhe

Verkaufsstellen für fair gehandelte Produkte in Karlsruhe Der Karlsruher Einzelhandel bietet auf vielfältige Weise Gelegenheit zum Einkauf fair gehandelter Produkte. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der Verkaufsstellen, die Fairtrade-Produkte in ihrem Sortiment

Mehr

PRESSEINFORMATION. Bewährte Klassiker mit Liebhaber-Zugaben. Limitierte Sondereditionen und Gratis-Gläser

PRESSEINFORMATION. Bewährte Klassiker mit Liebhaber-Zugaben. Limitierte Sondereditionen und Gratis-Gläser PRESSEINFORMATION Pernod Ricard Deutschland startet Promotionaktionen zum Jahresendgeschäft Premium-Marken in attraktiven Geschenkboxen und mit hochwertigen Zugaben erhältlich Köln, 27. August 2014. Mit

Mehr

Sie war noch nie in Afrika. hat dort aber schon 7 Unternehmen gegründet!

Sie war noch nie in Afrika. hat dort aber schon 7 Unternehmen gegründet! Sie war noch nie in Afrika hat dort aber schon 7 Unternehmen gegründet! Hunger Nahrung zu Müll machen Nahrung im Müll suchen Auf unserer Welt sind die Dinge sehr ungleich verteilt. Während die westliche

Mehr

COTTON MADE IN AFRICA HILFE ZUR SELBSTHILFE DURCH HANDEL

COTTON MADE IN AFRICA HILFE ZUR SELBSTHILFE DURCH HANDEL COTTON MADE IN AFRICA HILFE ZUR SELBSTHILFE DURCH HANDEL BAUMWOLLE MIT SOZIALEM MEHRWERT ZU MARKTPREISEN Nachhaltigkeitsziele sind heute ein wichtiger Bestandteil vieler Unternehmensstrategien. Gleichzeitig

Mehr

DASUN ERREICHBARE IDEAL

DASUN ERREICHBARE IDEAL DASUN ERREICHBARE IDEAL UND DIE KLEINEN SCHRITTE IN SEINE NÄHE. Das Leitbild der Medienfabrik Graz ist die formulierte Essenz unseres Organismus. Entstanden ist es aus der Betrachtung der eigenen Vergangenheit,

Mehr

EIN GEMEINSAMES ENGAGEMENT FÜR FAIRE ARBEITSBEDINGUNGEN IN DER BEKLEIDUNGSPRODUKTION

EIN GEMEINSAMES ENGAGEMENT FÜR FAIRE ARBEITSBEDINGUNGEN IN DER BEKLEIDUNGSPRODUKTION Seit 2013 Mitglied von EIN GEMEINSAMES ENGAGEMENT FÜR FAIRE ARBEITSBEDINGUNGEN IN DER BEKLEIDUNGSPRODUKTION " Zebra Fashion ist sich seiner sozialen Verantwortung bei der weltweiten Beschaffung seiner

Mehr

Die Rente wird gestrichen!

Die Rente wird gestrichen! Die Rente wird gestrichen! Die Rente wird gestrichen? Was für uns eine Horror-Meldung wäre, ist für andere Menschen ganz normal. Ein Leben lang hart arbeiten, und am Ende steht man mit leeren Händen da.

Mehr

Die Max Havelaar-Stiftung (Schweiz)

Die Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) Die Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) Fairtrade Max Havelaar ist eine Stiftung mit Büros in Basel und Zürich die sich in der Schweiz für den fairen Handel von Produkten aus Entwicklungs- und Schwellenländern

Mehr

Hamburg kocht fair! Hamburg kocht fair!

Hamburg kocht fair! Hamburg kocht fair! Aktivitäten von hamburgmal fair zum Einsatz von Produkten aus dem Fairen Handel in der Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung 1 Vorbemerkung: Grundsätzlich sollte bei Nahrungsmitteln immer auf die Kriterien

Mehr

Unternehmerische Initiative fördern

Unternehmerische Initiative fördern Unternehmerische Initiative fördern Mehr als Finanzierung: die DEG im Überblick Mehrwert schaffen für Entwicklung Die DEG, ein Tochterunternehmen der KfW, finanziert Investitionen privater Unternehmen

Mehr

DÜNGEMITTELRECHTLICHE ASPEKTE BÖDEN. Hans-Walter Schneichel Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord, Koblenz

DÜNGEMITTELRECHTLICHE ASPEKTE BÖDEN. Hans-Walter Schneichel Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord, Koblenz DÜNGEMITTELRECHTLICHE ASPEKTE DESEINSATZESVON EINSATZES BIOKOHLE IN BÖDEN Berlin, den 05.10.2011 Hans-Walter Schneichel Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord, Koblenz Das Aufbringen und Einbringen von

Mehr

Collezione 100 anni Alfa Romeo

Collezione 100 anni Alfa Romeo Collezione 100 anni Alfa Romeo Faszination Design: 100 Jahre Alfa Romeo Anlässlich des 100. Geburtstags präsentiert Alfa Romeo für Damen und Herren eine limitierte Heritage-Kollektion mit exklusiven Textilien

Mehr

Mit Verantwortung genießen: BIO VITALKAFFEE VITA1001

Mit Verantwortung genießen: BIO VITALKAFFEE VITA1001 Pressetext: 01.10.2014 Mit Verantwortung genießen: BIO VITALKAFFEE VITA1001 Zum Tag des Kaffees: Verzaubernder Duft und vitale Genuss-Magie Es ist ein altes, fast magisches Ritual, das sich jeden Morgen

Mehr

Was ist die Commitcard?

Was ist die Commitcard? Die Commitcard Inhaber der exklusiven und innovativen Commitcard erhalten bei aktuell über 80 renommierten Unternehmen dauerhaft unschlagbare Direkt-Rabatte bzw. Best-Prices und sparen damit ganz erheblich.

Mehr

CRADLE TO CRADLE. Materialien und Produkte für eine Innen-/Architektur mit Zukunft

CRADLE TO CRADLE. Materialien und Produkte für eine Innen-/Architektur mit Zukunft CRADLE TO CRADLE Materialien und Produkte für eine Innen-/Architektur mit Zukunft Intelligent planen, sicher herstellen, immer wieder nutzen 2. Juni 2015, DAZ Berlin Imprint Eine Veranstaltung der Giroflex

Mehr

Zufriedenheit Wann sind Sie als Kunde zufrieden? Inhalt

Zufriedenheit Wann sind Sie als Kunde zufrieden? Inhalt Zufriedenheit Wann sind Sie als Kunde zufrieden? Inhalt Wenn Sie Ihre eigenen Zielvorgaben erfüllen oder übertreffen. Wenn Sie für ein bestimmtes Projekt einen Folgeauftrag erhalten. Wenn Sie Ihren Kunden

Mehr

Interessenvertretung für kleine und mittelständische Unternehmen fördern

Interessenvertretung für kleine und mittelständische Unternehmen fördern Ghana: Partnerschaft für die Wirtschaft Interessenvertretung für kleine und mittelständische Unternehmen fördern BDI Bundesverband der Deutschen Industrie e. V. AGI Association of Ghana Industries Partnerschaft

Mehr

Pollmeier Massivholz entscheidet sich für Novell Open Workgroup Suite

Pollmeier Massivholz entscheidet sich für Novell Open Workgroup Suite Presseinformation: 27. September 2006 Pollmeier Massivholz entscheidet sich für Novell Open Workgroup Suite Migration von 500 Computerarbeitsplätzen Effizientere Prozessabläufe und niedrigere Produktionskosten

Mehr

Klimakommunikation Engagement zeigen

Klimakommunikation Engagement zeigen Klimakommunikation Engagement zeigen Bern, 5. November 2015 Ifolor AG Helga Häberli, Head of Quality Karsten Peters, Senior Marketing Advisor Wer wir sind Ifolor ist ein internationaler Online-Dienstleister

Mehr

SonnenBrillen und Kontaktlinsen von SOKO 4400.

SonnenBrillen und Kontaktlinsen von SOKO 4400. SonnenBrillen und Kontaktlinsen von SOKO 4400. SOKO4400 SonnenBrillen und Kontaktlinsen. Das Zweitgeschäft von Wir sind die Brille-SchÖttinger, hat sich als jüngerer Urban-Fashion Eyeware Shop in Kandel

Mehr

Globales Lernen im Rahmen internationaler Schulpartnerschaften

Globales Lernen im Rahmen internationaler Schulpartnerschaften Globales Lernen im Rahmen internationaler Schulpartnerschaften Projektidee Fair Trade Vorschläge für grenzüberschreitende Projektaktivitäten Themenstellung Aktivitäten in den Schulen Grenzüberschreitender

Mehr

Die e.kalb - Design Manufaktur - ist heute der Juwelier im Tischlergewerbe. Was war dazu notwendig, um so weit zu kommen?

Die e.kalb - Design Manufaktur - ist heute der Juwelier im Tischlergewerbe. Was war dazu notwendig, um so weit zu kommen? design manufaktur Geschichte Die e.kalb - Design Manufaktur - ist heute der Juwelier im Tischlergewerbe. Was war dazu notwendig, um so weit zu kommen? Nach seiner Tischlerlehre sattelte Elmar Kalb um und

Mehr

FAIRTRADE Österreich. Tipps. Für ihren Fairtrade Event. Aktiv Für Fairtrade

FAIRTRADE Österreich. Tipps. Für ihren Fairtrade Event. Aktiv Für Fairtrade FAIRTRADE Österreich Tipps Für ihren Fairtrade Event Aktiv Für Fairtrade FAIRTRADE ZAHLEN UND FAKTEN AUF EINEN BLICK IM FAIRTRADE-NETZWERK 730.000 FAIRTRADE-Kaffeebäuerinnen und bauern verkaufen über 142

Mehr

Umweltbericht 2014. Unternehmensbeschreibung. Unsere Umweltpolitik

Umweltbericht 2014. Unternehmensbeschreibung. Unsere Umweltpolitik Unternehmensbeschreibung Der Betrieb in Polling ist Teil der Oberland Werkstätten GmbH. Das Unternehmen betreibt 4 Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM). Die zentralen Aufgabenbereiche von WfbM sind

Mehr

ökologisch investieren nachhaltig profitieren Erwerben Sie Genussrechte von Ihrem regionalen Biomarkt

ökologisch investieren nachhaltig profitieren Erwerben Sie Genussrechte von Ihrem regionalen Biomarkt ökologisch investieren nachhaltig profitieren Erwerben Sie Genussrechte von Ihrem regionalen Biomarkt Im September 2006 gründeten Maximilian Bess und Stefan Schopf den b2, den ersten Biomarkt Balingens.

Mehr

Werkstätten für behinderte Menschen ggmbh der Diakonie Bayreuth

Werkstätten für behinderte Menschen ggmbh der Diakonie Bayreuth Werkstätten für behinderte Menschen ggmbh der Diakonie Bayreuth die menschliche Seite der Arbeit Kirchplatz 5 95444 Bayreuth Telefon (09 21) 7 99 74 11 Telefax (09 21) 7 99 74 44 Unsere Werte die menschliche

Mehr

Vom Kräuterwind zum Thüringer Kräutergarten. Schwarzburger Gespräche 2012. Ines Kinsky. Leader Management

Vom Kräuterwind zum Thüringer Kräutergarten. Schwarzburger Gespräche 2012. Ines Kinsky. Leader Management Vom Kräuterwind zum Thüringer Kräutergarten. Schwarzburger Gespräche 2012 Ines Kinsky. Leader Management Juni 2012 - Exkursion in die Kräuterwind-Region Westerwald 1 Quelle: http://www.kraeuterwind.de

Mehr

Pressemappe IMM Cologne 2011

Pressemappe IMM Cologne 2011 Pressemappe IMM Cologne 2011 Inhalt: 1.) Kontaktdaten 2.) Unternehmensporträt 3.) Marketing Innovationen 4.) Marketing Qualitätspunkte 5.) Neuheiten im Überblick 6.) Impressionen Kontaktdaten Astor Wohnideen

Mehr

NLP- Practitioner- Ausbildung 2009 DVNLP-zertifiziert

NLP- Practitioner- Ausbildung 2009 DVNLP-zertifiziert Was du heute bist, ist ein Hinweis darauf, was du gelernt hast und nicht, was dein Potenzial ist. Virginia Satir NLP- Practitioner- Ausbildung 2009 DVNLP-zertifiziert W as ist NLP? (Neuro-Linguistisches-Programmieren)

Mehr

Gemeinsam bekennen wir Farbe.

Gemeinsam bekennen wir Farbe. Gemeinsam bekennen wir Farbe. Unsere Initiative Wir sind sechs mittelständische Unternehmen aus der PBS-Branche (Papier, Büro und Schreibwaren), die gemeinsam ja zum Standort Deutschland sagen. Der Mittelstand

Mehr

Stellen Sie Ihr Kind auf gesunde Füße.

Stellen Sie Ihr Kind auf gesunde Füße. Stellen Sie Ihr Kind auf gesunde Füße. Mit den Kinderschuh-Innovationen von Elefanten. www.elefanten.de Kinderfüße in besten Händen Die Zukunft gesunder Kinderfüße beginnt mit Elefanten. Seit über 80 Jahren

Mehr

Teppichböden aus Solution-Dyed- und ECONYL-Fasern.

Teppichböden aus Solution-Dyed- und ECONYL-Fasern. erkennen sie den unterschied? Teppichböden aus Solution-Dyed- und ECONYL-Fasern. Der Unterschied ist nicht zu sehen Es sind besondere Details, die etwas unverwechselbar machen. Sie springen nicht ins Auge

Mehr

Die Geschichte der Tela Papierfarbik

Die Geschichte der Tela Papierfarbik Die Geschichte der Tela Papierfarbik Robert und Arthur Bareiss gründeten 1883 die Kommanditgesellschaft Papierfabrik Balsthal. Die Wurzeln des Unternehmens liegen aber noch weiter zurück in einer mittelalterlichen

Mehr

FRISCHER WIND BEI MAX Gabriele Spranz-Singewald

FRISCHER WIND BEI MAX Gabriele Spranz-Singewald FRISCHER WIND BEI MAX Gabriele Spranz-Singewald ERSTE EINBLICKE IN DIE FRÜHJAHRS-/SOMMER KOLLEKTION 2014 Die neuen Farben der Top Marken Jetzt neu bei MAX Das niederländische Lifestyle-Label A FISH NAMED

Mehr

Vom alternativen Projekt zum nachhaltigen Unternehmen. Die Geschichte der Grünen Erde Die Grüne Erde heute Die Steuerung der Grünen Erde

Vom alternativen Projekt zum nachhaltigen Unternehmen. Die Geschichte der Grünen Erde Die Grüne Erde heute Die Steuerung der Grünen Erde Vom alternativen Projekt zum nachhaltigen Unternehmen Die Geschichte der Grünen Erde Die Grüne Erde heute Die Steuerung der Grünen Erde 1 Vom alternativen Projekt.. 2 .. zum nachhaltigen Unternehmen 3

Mehr

Die Rolle der Agrarpolitik zwischen Welternährungssicherung und Förderung der heimischen Landwirtschaft

Die Rolle der Agrarpolitik zwischen Welternährungssicherung und Förderung der heimischen Landwirtschaft Hohebucher Agrargespräch 2009: Bauern zwischen Hunger und Überfluss - Die Rolle der heimischen Landwirtschaft im Weltagrarhandel Die Rolle der Agrarpolitik zwischen Welternährungssicherung und Förderung

Mehr

Regulatorische- und. Arbeitsschutzaspekte in Bezug auf die Energiewende

Regulatorische- und. Arbeitsschutzaspekte in Bezug auf die Energiewende Regulatorische- und Arbeitsschutzaspekte in Bezug auf die Energiewende Dr. Aart Rouw, BAuA FB4 16. März 2015 1 Inhalt Woher wir kommen wo wir Jetzt sind Neu Grün Sicher? Wo sind neue Gefahren/ Risiken

Mehr

14 / UNTERSTÜTZUNG IM BERUF: GEBÄRDENSPRACHDOLMETSCHER SCHRIFTDOLMETSCHER

14 / UNTERSTÜTZUNG IM BERUF: GEBÄRDENSPRACHDOLMETSCHER SCHRIFTDOLMETSCHER 14 / UNTERSTÜTZUNG IM BERUF: GEBÄRDENSPRACHDOLMETSCHER SCHRIFTDOLMETSCHER Eine Information für hörbehinderte Menschen sowie deren Arbeitgeber INTEGRATIONSAMT INTEGRATIONSAMT WIE INFORMIEREN SICH GEHÖRLOSE

Mehr

Aufgrund vieler Anregungen und Kundenwünsche aus dem Vorjahr können wir Ihnen zum Saisonstart 2013 folgende Neuheiten präsentieren:

Aufgrund vieler Anregungen und Kundenwünsche aus dem Vorjahr können wir Ihnen zum Saisonstart 2013 folgende Neuheiten präsentieren: Lieber Geschäftspartner, lieber Kunde! Aufgrund vieler Anregungen und Kundenwünsche aus dem Vorjahr können wir Ihnen zum Saisonstart 2013 folgende Neuheiten präsentieren: Der Bereich Damen- Bademode wurde

Mehr

Forum: Qualität in der postgradualen Bildung

Forum: Qualität in der postgradualen Bildung Forum: Qualität in der postgradualen Bildung Schwerpunkt: E-Learning Informationsveranstaltung für die ESF-Projekte des Vorhabensbereichs XIV - Postgraduale Bildungsangebote - der Richtlinie Hochschule

Mehr

HAUSTÜREN AUS REHAU BRILLANT-DESIGN

HAUSTÜREN AUS REHAU BRILLANT-DESIGN HAUSTÜREN AUS REHAU BRILLANT-DESIGN ATTRAKTIV UND WERTBESTÄNDIG www.rehau.com Bau Automotive Industrie NACH JAHREN IMMER NOCH IN TOPFORM HAUSTÜREN AUS REHAU BRILLANT-DESIGN Hochwertige Verarbeitung sorgt

Mehr

Klausurschwerpunkte. Wie bereits erwähnt: Klima/Wetter keine Energie Abfall DAK

Klausurschwerpunkte. Wie bereits erwähnt: Klima/Wetter keine Energie Abfall DAK Klausurschwerpunkte Wie bereits erwähnt: Klima/Wetter keine Energie Abfall DAK Umweltmedien - Abfall fvgk Umwelt oberste Prinzipien der Umweltpolitik Verursacherprinzip = Urheber einer Umweltbelastung

Mehr

DOLLY stühle des. Antonio Citterio mit Oliver Löw

DOLLY stühle des. Antonio Citterio mit Oliver Löw DOLLY stühle des. Antonio Citterio mit Oliver Löw Als führendes Unternehmen im Bereich der Herstellung und des Vertriebs von industriell hergestellten Accessoires und Designmöbeln aus Kunststoffmaterialien

Mehr

UNSERE VISION FAIRTRADE: VISION UND MISSION

UNSERE VISION FAIRTRADE: VISION UND MISSION FAIRTRADE: VISION UND MISSION UNSERE VISION Eine Welt mit sicheren und nachhaltigen Lebensumständen für alle Produzenten, damit diese ihr Potential ausschöpfen und selber über ihre Zukunft entscheiden

Mehr

Bewerbungsbogen Grüne Pyramide Umwelt & Faire Welt

Bewerbungsbogen Grüne Pyramide Umwelt & Faire Welt Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Lehrerinnen und Lehrer, wir haben uns bemüht, den Bewerbungsbogen so knapp wie möglich zu gestalten. Um die unterschiedlichen Voraussetzungen an Karlsruher Schulen

Mehr

L.One ist jeder Stellung gewachsen

L.One ist jeder Stellung gewachsen L.One L.One ist jeder Stellung gewachsen Jeder Mensch ist einzigartig. Darum sollte sich ein Tisch dem Benutzer anpassen. Ob Chefetage oder Backoffice, stehend oder sitzend: Das L.One Tischsystem passt.

Mehr

6-10 KONSUM FAIRTRADE SACH INFORMATION ENTWICKLUNGSZUSAMMENARBEIT ALS VORREITER GERECHTE ENTLOHNUNG - FAIRER HANDEL LOG NIEDERÖSTERREICH

6-10 KONSUM FAIRTRADE SACH INFORMATION ENTWICKLUNGSZUSAMMENARBEIT ALS VORREITER GERECHTE ENTLOHNUNG - FAIRER HANDEL LOG NIEDERÖSTERREICH SACH INFORMATION Üblicherweise werden die Welthandelspreise vom Norden bestimmt, während im Süden Kinderarbeit, Gifteinsatz und soziale Rechtlosigkeit das Los vieler Ernte- und FabrikarbeiterInnen sind.

Mehr

Glänzende Aussichten für erfolgreiches Gebäudemanagement.

Glänzende Aussichten für erfolgreiches Gebäudemanagement. Glänzende Aussichten für erfolgreiches Gebäudemanagement. 02 I Max Schmidt Gebäudeservice Richtungsweisend seit über einem Jahrhundert. Mit der Leidenschaft eines familiengeführten Unternehmens ist Max

Mehr

Die GAP ist... Die GAP ist nicht... Europäische Kommission Landwirtschaft und ländliche Entwicklung

Die GAP ist... Die GAP ist nicht... Europäische Kommission Landwirtschaft und ländliche Entwicklung Die GAP ist... Die GAP ist nicht... Europäische Kommission Landwirtschaft und ländliche Entwicklung Die GAP ist mit der Zeit gegangen Manche loben die GAP, andere kritisieren sie. Die GAP war ein Erfolg,

Mehr

Gemeinsam bewusster einkaufen.

Gemeinsam bewusster einkaufen. Gemeinsam bewusster einkaufen. Was bedeutet ökologisch, fair, und sozial einkaufen? Bewusst einkaufen! Als kirchliche Einkäuferinnen und Einkäufer wollen wir uns bewusst machen, welche Auswirkungen unser

Mehr

Hightech Medizin zwischen Ethos und Markt

Hightech Medizin zwischen Ethos und Markt Hightech Medizin zwischen Ethos und Markt Reflektionen aus der Basisgesundheitsperspektive Dr. Andreas Wulf, medico international Gliederung Recht auf Gesundheit Technisch-medizinische Lösungen für sozial

Mehr

Premium Partnerschaft BUSNELLI GROUP jetzt exklusiv bei WHO S PERFECT

Premium Partnerschaft BUSNELLI GROUP jetzt exklusiv bei WHO S PERFECT PRESSEMITTEILUNG Premium Partnerschaft BUSNELLI GROUP jetzt exklusiv bei WHO S PERFECT München, April 2015. Rechtzeitig noch vor dem Salone del Mobile in Mailand haben die Busnelli Group und WHO S PERFECT

Mehr

HER MIT DEM HERBST! DAS COOLE OUTDOOR-GILET. Die Herbst-/Wintermode 2014 ist da. in vielen neuen Farben jetzt ab 89,95

HER MIT DEM HERBST! DAS COOLE OUTDOOR-GILET. Die Herbst-/Wintermode 2014 ist da. in vielen neuen Farben jetzt ab 89,95 HER MIT DEM HERBST! Die Herbst-/Wintermode 2014 ist da DAS COOLE OUTDOOR-GILET in vielen neuen Farben jetzt ab 89,95 Italienisch inspirierte Herrenmode jetzt neu bei MAX Benvenuto steht für italienisch

Mehr

IG Kontorhausviertel e.v. Kontorhausviertel. Fazit. Mitglieder Zielsetzung Maßnahmen. Struktur (Lage, Branchen)

IG Kontorhausviertel e.v. Kontorhausviertel. Fazit. Mitglieder Zielsetzung Maßnahmen. Struktur (Lage, Branchen) INHALT IG Kontorhausviertel e.v. Mitglieder Zielsetzung Maßnahmen Kontorhausviertel Struktur (Lage, Branchen) Fazit IG KONTORHAUSVIERTEL E.V. Gegründet am 24. August 2004 Aktuell 25 Mitglieder Eigentümer

Mehr

Bewusst wählen. Genuss aus der Region. Ökologischer Anbau Regionale Herkunft Fairer Handel

Bewusst wählen. Genuss aus der Region. Ökologischer Anbau Regionale Herkunft Fairer Handel Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz Bewusst wählen Genuss aus der Region Ökologischer Anbau Regionale Herkunft Fairer Handel Was bedeutet für den Lebensmitteleinkauf? Ökologisch

Mehr

vitamine auf weltreise

vitamine auf weltreise DAS MAGAZIN FÜR NACHHALTIGE LEBENSKULTUR SEPT/OKT 2012 vitamine auf weltreise 5/2012, P.b.b., Erscheinungsort St. Pölten, Verlagspostamt 3100, Zulassungsnummer: 05Z036431M, Ö: 3,90, D: 4,90 kennen sie

Mehr

PeakLive Affiliate-Portal

PeakLive Affiliate-Portal Informationen für WERBEPARTNER Affiliate-Portal Partnerprogramm-Portfolio 05/2015 2 Affiliate-Portal Mit attraktiven n neue Sales und mehr Umsatz erzielen. Das Team der GmbH ist bereits seit vielen Jahren

Mehr

Die neuen Fairtrade-Programme für Kakao, Zucker und Baumwolle. Mehr Absatzchancen für Produzentinnen und Produzenten

Die neuen Fairtrade-Programme für Kakao, Zucker und Baumwolle. Mehr Absatzchancen für Produzentinnen und Produzenten Die neuen Fairtrade-Programme für Kakao, Zucker und Baumwolle. Mehr Absatzchancen für Produzentinnen und Produzenten Claudia Brück & Johanna Schmidt Seit mehr als zwanzig Jahren können sich Verbraucherinnen

Mehr

Netzwerke und Öffentlichkeitsarbeit

Netzwerke und Öffentlichkeitsarbeit Netzwerke und Öffentlichkeitsarbeit Ausführungen von J. Trümpler, Kantonsoberförster St.Gallen Schnittstellen und Sektorübergreifende Partnerschaften im Hinblick auf ein nachhaltiges Schutzwaldmanagement

Mehr

Thema 4. Industriemanagement Gramatika: Fremdwörter, Negation, nicht mehr noch nicht

Thema 4. Industriemanagement Gramatika: Fremdwörter, Negation, nicht mehr noch nicht Thema 4 Gramatika: Fremdwörter, Negation, nicht mehr noch nicht Bewältigung des Lehrstoffes: 10 Unterrichtsstunden Zeitaufwand für Übungen: 60 Minuten Z. MYŠKOVÁ, B. NAVRÁTOVÁ, J. NAVRÁTOVÁ, Němčina pro

Mehr

MEDIENINFORMATION. Delémont, Schweiz 16. März 2016. Wenger lanciert neue Modelle für den modernen Arbeitsalltag

MEDIENINFORMATION. Delémont, Schweiz 16. März 2016. Wenger lanciert neue Modelle für den modernen Arbeitsalltag MEDIENINFORMATION Delémont, Schweiz 16. März 2016 Wenger lanciert neue Modelle für den modernen Arbeitsalltag Das Schweizer Unternehmen bietet neue Funktionalitäten und Designs für seine Business Gear-Produkte.

Mehr

Wir helfen bewegen Individuelle Versorgungen für die brustoperierte Frau

Wir helfen bewegen Individuelle Versorgungen für die brustoperierte Frau Wir helfen bewegen Individuelle Versorgungen für die brustoperierte Frau adviva GmbH SanitätsCenter OrthopädieTechnik RehaTechnik Seit 1997 bietet die adviva GmbH individuelle Service- und Produktleistungen

Mehr

Konzept Design Beschaffung. cévanii com. Merchandising

Konzept Design Beschaffung. cévanii com. Merchandising Konzept Design Beschaffung cévanii com Merchandising cévanii.com wurde 2007 gegründet. Wir sind auf die Planung, Entwicklung und Beschaffung von Merchandising Produkten spezalisiert. Unser Team setzt sich

Mehr