IC Market Tracking Kontrollierte Wohnraumlüftung in Europa 2015

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "IC Market Tracking Kontrollierte Wohnraumlüftung in Europa 2015"

Transkript

1 Interconnection Vienna I Bratislava I Lviv I Mexico City I Oberstdorf we we show you you the the way way IC Market Tracking Kontrollierte Wohnraumlüftung in Europa 2015 Angebot November 2015

2 IC Market Tracking Kontrollierte Wohnraumlüftung 2015 Inhaltsverzeichnis Nutzen Seite 03 Marktstruktur Seite 04 Methodik Seite 10 Inhalt der Studie Seite 13 Beispielcharts Seite 15 Preise Seite 21 Referenzen Seite 25 Kontakt Seite 26 Factsheet Seite 27 2

3 Nutzen der Studie Ihre Vorteile auf einen Blick Sie bekommen eine Übersicht über den Gesamtmarkt sowie die einzelnen Marktsegmente. Prognosen für alle Produktsegmente und Regionen für die nächsten drei Jahre basierend auf unserem ökonomischen Indikatorenmodell. Wettbewerbsanalyse mit Anbietermarktanteilen und Entwicklung der letzten beiden Jahre im Vergleich mit den größten Konkurrenten und hinsichtlich: Gesamtmarkt Regionen Produktgruppen und Segmente Vertriebskanäle Gebäudetypen Darstellung der wichtigsten Einflussfaktoren Grafische Präsentation und interaktive Charts und Tabellen für die rasche Umsetzung der Daten. 3

4 Marktstruktur Kontrollierte Wohnraumlüftung in GER AUT SUI ITA FRA GBR POL BLX Zentral mit WRG Dezentral mit WRG Abluft ohne WRG Größenklassen Gerätetyp Montagetyp Gerätetyp Zentral < 200 m³/h Wärmetauscher Fenster Einzelraum Dezentral m³/h Wärmepumpe Wand Pendellüfter m³/h m³/h Produktgruppe je Produktgruppe je Produktgruppe je Produktgruppe je Geschäftssegment Vertriebsweg Bautyp Neubau 2-Stufig Einfamilienhaus Zweifamilienhaus Geschosswohnungsbau Renovierung 3-Stufig und andere Die Studie enthält Marktanteile sowie eine Marktprognose bis 2018f 4

5 Definitionen und Abgrenzungen Zentrale Systeme mit Wärmerückgewinnung Funktionsweise Werte beziehen sich auf Nettoumsätze pro Lüftungsgerät (keine Listen-Preise), inklusive Rabatte. Zubehör wie z.b. das Rohrsystem ist nicht inkludiert.. Die Frischluftversorgung einer Wohneinheit erfolgt zentral über ein Gerät mit Wärmerückgewinnung; die einzelnen Räume sind über Kanalsysteme mit dem Gerät verlinkt. Je nach Größenklasse kann ein einzelnes Gerät auch mehrere Wohneinheiten über das Kanalsystem versorgen. Wärmetauscher Frischluft Wärmetauscher Verbrauchte Luft 5

6 Definitionen und Abgrenzungen Zentrale Systeme mit Wärmerückgewinnung Größenklassen < 200 m³/h Maßgeblich ist die maximale Nennleistung des Geräts, nicht die maximale Geräteleistung. Kleine EFH ohne Keller und Technikraum sowie Geschosswohnungsbau (jede Wohnung im MGWB hat ein eigenes Gerät) m³/h Typisches EFH-Segment m³/h m³/h ZFH, Villen und andere luxuriöse Wohnhäuser. Ab dieser Leistungsgröße finden kleinere Stückzahlen auch im kommerziellen Bereich (z.b. Büros, Schulen, etc.) Anwendung. Im Geschosswohnungsbau werden alle Wohnungen über ein zentrales Gerät belüftet. In diesem Segment nimmt der Bedeutung von kommerziellen Lüftung zu. Gerätetyp Wärmetauscher Wärmepumpe Reiner Luft-Luft Wärmetauscher Die Belüftung erfolgt über eine Wärmepumpe, die zusätzlich auch für Warmwasser- und Heizzwecke genutzt wird (Einsatz regelmäßig in Niedrigenergie- und Passivhäusern). Nicht enthalten ist eine Konkurrenzanalyse für die einzelnen Größenklassen der Produktgruppe Zentrale Systeme mit WRG. 6

7 Definitionen und Abgrenzungen Dezentrale Systeme mit Wärmerückgewinnung Umsätze Werte beziehen sich auf Nettoumsätze pro Lüfter (keine Listen-Preise), inklusive Rabatte. Funktionsweise Die Frischluftversorgung einer Wohneinheit erfolgt über mehrere, auf einzelne Räume verteilte Geräte (= sog. Einzelraumlüfter). Frischluft Wärmetauscher Verbrauchte Luft 7

8 Definitionen und Abgrenzungen Dezentrale Systeme mit Wärmerückgewinnung Produktgruppen Gerätetyp Pendellüfter Einzelraumlüfter Zwei Lüfter befinden sich im Parallelbetrieb. Während ein Lüfter frische Luft ansaugt, filtert und die saubere Luft ins Zimmer abgibt, führt der zweite Lüfter die verbrauchte Luft parallel dazu ab. Ein einzelner Lüfter ist für das ansaugen frischer Lift wie auch das Abführen verbrauchter Luft zuständig. Montagetyp Wandlüfter Fensterlüfter Die Lüftungsgeräte werden an der Innenseite einer Außenwand eingebaut. Zwei Rohre für Zu- und Abluft führen durch die Wand führen nach außen. Fensterlüftungssystem mit integrierter Wärmerückgewinnung. Der Lüfter befindet sich unterhalb der Fensterbank. Der Einbau erfolgt i.d.r. gemeinsam mit dem Einbau des Fensters 8

9 Abluftsysteme ohne WRG Definitionen und Abgrenzungen Funktionsweise Werte beziehen sich auf Nettoumsätze pro Ventilator (keine Listen-Preise), inklusive Rabatte. Dezentral In typischen Ablufträumen wie Bad und WC sind Rohrventilatoren (sog. Einrohrlüfter) installiert. Diese saugen die Luft ab und pressen sie über ein Rohrsystem nach außen. Zentral Unter oder auf dem Dach befindet sich ein zentraler Ventilator. Dieser ist über ein Rohrsystem und Abluftelemente mit dem einzelnen Wohneinheiten verbunden. Im Geschosswohnungsbau ist ein solcher Ventilator in der Regel für die Belüftung mehrerer Wohneinheiten verantwortlich. Die Schwankungsbreite liegt in der Regel zwischen 7-30 Stück. In seltenen Fällen versorgt ein sog. Dachventilator mehrerer 100 Wohneinheiten pro Gebäude. 9

10 Direktverkäufe Picture Methodik OEM Interconnection misst die Gesamtumsätze einer Branche zu Nettoverkaufspreise an den ersten Abnehmer der Anbietermarke (kein OEM). Die Verkäufe werden nach dem ersten Vertriebspartner segmentiert. Hersteller Händler Die Studie baut auf Informationen der wichtigsten Herstellern der Branche auf, die einerseits durch Telefoninterviews und andererseits durch Fragebögen erlangt werden. Im Gegensatz dazu, erhalten kooperative Unternehmen Teile der Studie gratis, wodurch eine hohe Rücklaufquote garantiert werden kann. Händler Interviews mit Distributoren und Spezialhändlern dienen als Cross-Check der Daten. Endkunde 10

11 Primärerhebung bei Herstellern & Experten als Basis Strukturdarstellung der Erhebungsmethodik Methodik Hersteller Marktbeeinflussende Indikatoren Experten Sell-In Daten Händler Sekundärquellen Unternehmensdatenbanken Bilanzen, Banken etc. Database Marktentwicklung Prognosemodell Qualitative Erhebung Expertengespräche Delphi-Methode Cross-Check d. Daten Gesamtmarkt Prognose Marktanteile 11

12 BOTTOM UP Picture Methodik Abgleichung von Herstellerdaten mit Marktberechnung Strukturdarstellung der Erhebungsmethodik Approach Sell-In Approach Sell-Out Hersteller Experten TOP 10 Gesamt Markt TOP DOWN Sonstige Gesamt Markt Cross- Check Hersteller Händler Marktanteile Distributoren Abnehmer Kunde 12

13 Inhalt des IC-Market Tracking Kontrollierte Wohnraumlüftung Aufbau: Modular, bestehend aus folgenden Teilen Inhalt Die Einleitung beschreibt die verwendeten Begriffe sowie die Einteilung der einzelnen Segmente und stellt den Versuch einer Marktabgrenzung dar. Ebenso wird die methodische Vorgangsweise beschrieben. Die Executive Summary gibt einen kurzen Überblick über die wichtigsten Ergebnisse der Studie und fasst die Kernaussagen übersichtlich zusammen. Anschließend wird die Entwicklung der relevanten Einflussfaktoren auf den untersuchten Markt im Marktumfeld analysiert und dargestellt. Als Quellen dienen dazu ausgewählte internationale Statistiken und Studien von Interconnection. Die Gesamtmarktanalyse zeigt die wertmäßige Entwicklung des untersuchten Marktes in verschiedenen Dimensionen wie z.b. Regionen, Produkt-gruppen und Teilsegmenten. Ein essentieller Teil der Analyse bilden die Prognosen für die nächsten Jahre sowie die Analyse der Durchschnittspreise. Konkurrenzanalyse: Zeigt detailliert die Markanteile der wichtigsten Unternehmen in mehreren Teilmärken für die letzten beiden Jahre. Des Weiteren stellen wir die Wettbewerbssituation anhand von Portfolios dar. Pivot Tabellen: Hier steht Ihnen ein leistungsstarkes und interaktives Tool zur Weiterverarbeitung unserer Daten für Ihre persönlichen Marktforschungsbedürfnisse zur Verfügung. 13

14 Inhalt der Studie Inhalt 1. Executive Summary (ca. 10 Seiten) 2. Definitionen & Methodik (ca. 5 Seiten) 3. Marktumfeld (ca. 20 Seiten) 4. Europäische Marktanalyse (ca. 30 Seiten) 5. Regionale Marktanalyse (ca. 100 Seiten) 6. Konkurrenzanalyse (ca. 30 Seiten) 7. Tabellen, Zahlen & Fakten Pivot Tabelle 14

15 Zusammenfassung zu Beginn der Studie Beispielcharts In der Zusammenfassung finden Sie sich alle relevanten Informationen der Studie, mit Fokus auf Prognose und Wettbewerbssituation Dieses Chart zeigt fiktive Zahlen. 15

16 Analyse des marktrelevanten ökonomischen Umfeldes Beispielcharts Übersicht über die Entwicklung relevanter mikro- und makroökonomischer marktbeeinflussender Faktoren im gesamten europäischem Raum sowie in den untersuchten Regionen Dieses Chart zeigt fiktive Zahlen. 16

17 Mit welchem Marktpotential ist zukünftig zu rechnen? Beispielcharts Übersicht über den Gesamtmarkt bis zum aktuellen Geschäftsjahr und eine Prognose für die nächsten 3 Jahre Dieses Chart zeigt fiktive Zahlen. 17

18 Beispielcharts Welche Produktgruppen sind gewinnbringend? Übersicht über die Verteilung von Produktgruppen, Vertriebskanal, Geschäftssegment und Gebäudetypen sowie eine Prognose für die nächsten drei Jahre über deren Entwicklung. Dieses Chart zeigt fiktive Zahlen. 18

19 Beispielcharts Wie sieht die Konkurrenzsituation am Markt aus? Detaillierte Darstellung der wichtigsten Unternehmen im untersuchten Markt anhand von Marktanteilen Veränderungen BCG-Portfolios etc. Dieses Chart zeigt fiktive Zahlen. 19

20 Pivot-Tabellen Pivot-Tabelle Zusätzlich zu dem visualisierten Report wird eine Pivot-Tabelle mitgeliefert Mit Hilfe dieses Analyse Tools kann der Studienkäufer selbstständig aus den zur Verfügung stehenden Daten eine Selektion vornehmen und somit Marktentwicklungen nach Jahren und Segmenten vergleichen. Pivot-Tabellen gibt es sowohl für die Konkurrenzanalyse als auch Gesamtmarkt und Prognosen. 20

21 Preise IC Market Tracking Kontrollierte Wohnraumlüftung Abopreis* Einzelpreis Rabattstaffel ab einem Kaufpreis von Preis pro Land Alle 8 Länder** 3.500, , % , , % % % Verfügbare Länder GER AUT SUI POL ITA BNX FRA GBR * Einzelpreis bei mind. zweimaligem Bezug der Studie (Bestelljahr und Folgejahr). Das Abonnement kann nach Bezug von zwei Studien spätestens am im Jahr der letzten bezogenen Studie gekündigt werden. Preisänderungen werden seitens Interconnection Consulting bis spätestens 6 Wochen vor Ende des Jahres bekannt gegeben. Bei Nichtkündigung verlängert sich das Abonnement jeweils um ein weiteres Jahr. ** Preis unter Berücksichtigung der Rabattstaffel. Preis beinhaltet ein interaktives PDF in elektronischer Form. Alle Preise exkl. USt. 21

22 IC Abovorteile Ihre Vorteile beim Abschluss eines Abonnements: Sie zahlen pro Jahr pro Land statt Euro, oder für die Gesamtstudie statt Euro. Die aktuellen Daten erhalten Sie sofort nach Drucklegung. Wer eine Studie abonniert, erhält das gewählte Studienpaket automatisch jedes Jahr zu einem reduzierten Preis sofort nach Fertigstellung mit folgenden Vorteilen: Als Abonnent können Sie sich gratis die Kernergebnisse der Studie mittels einer Webconference vorstellen lassen. So können Sie mit dem Studienautor auf direktem Wege Unklarheiten klären und Hintergrundinfos erfahren. Info-Hotline: Ein Jahr lang können Sie beim Studienautor kostenlos Fragen zur Studie stellen, weiters berät Sie das Team von InterConnection kostenlos bei allen methodischen Fragen zum Thema Marktforschung. Sofern möglich, schnüren wir auch flexible Abo-Pakete (2-Jahres Rhythmus, Länderwechsel..) Nach zwei Ausgaben, kann das Abo problemlos gekündigt werden. 22

23 Interconnection liefert Daten für Unternehmensentscheidungen Über Uns Interconnection ist das führende Institut für Marktdaten in der Lüftungsindustrie. Unsere Studien unterstützen die führenden Unternehmen bei der Festlegung von Zielen, Definition von Marketing-strategien, Wettbewerbsbeobachtung und Kontrolle von Marketingmaßnahmen. Interconnection ziehst sein Know-how aus über 100 internationalen Marktstudien pro Jahr sowie eine Reihe von Auftragsstudien im Bausektor. Neben Marktdaten bieten wir für die Auftragsmarktforschung im Bereich Distributionsanalysen, Pricing, Markteintrittsstrategien, Kundenzufriedenheit, Imageanalysen usw. Unsere Berater unterstützen Unternehmen auch bei der Umsetzung von Daten in Taten = Bei der Erarbeitung von Marketing Strategien. 23

24 Market Intelligence Tools Marktanalysen Distributionsanalyse 0 Customer Insight Marktprognosen Marktvolumen Channel Map Fokusgruppen Indikatorenmodelle Marktanteile & Market Entry Distributionsmatrix Kaufmotive Lebenszyklusmodelle Konkurrenzanalyse Margen Taten aus Daten Kundennutzen Ökonometrische Modelle Marken Analyse Kundenzufriedenheit Preismarktforschung Webverstärker E-Commerce Brand Scorecards Marken-Dreiklang Markenaffinität Wichtigkeit/Zufriedenheit Portfolios Kundenloyalität Konsumententypologie Preis-Absatz-Funktion Preis Simulationstool Optimales Pricing E Commerce Insights Suchmaschinenmarketing Webchannelanalysen 24

25 Referenzen Das IC Market Tracking Kontrollierte Wohnraumlüftung hat uns bei der Analyse des deutschen Wohnraumlüftungsmarktes sehr geholfen. Die Studie bietet ein hohes Maß an Differenzierung und ist äußerst anwenderfreundlich. Ulf Hörman Business Development Director, Swegon SE Kunden unserer Studie für Kontrollierte Wohnraumlüftung 25

26 Kontakt Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung! Interconnection Consulting Getreidemarkt1, A Wien Dennis Rauen Marktanalyst Tel: Fax: Dr. Frederik Lehner Managing Director Tel: Fax: Interconnection Consulting I Vienna Bratislava Lviv Mexico City Oberstdorf we show you the way 26

27 Factsheet: IC Market Tracking Kontrollierte Wohnraumlüftung Allgemeine Informationen Umfang Interaktives PDF, Pivot-Tabelle PDF ca. 130 Seiten pro Land Optional: Farbausdruck Preise Preis pro Land ab: Alle Länder ab: Farbausdruck: 150 Spezielle Aktionen, Rabattstaffeln sowie Abopreise entnehmen Sie bitte aus dem Bestellformular bzw. dem interaktiven Preisrechner Bestellmöglichkeiten Fax: Auf Buy Now! klicken und Bestellung mit dem interaktiven Preisrechner konfigurieren Bestellformular ausdrucken u. ausfüllen (letzten beiden Seiten des Full-Details-Dokuments) Inhalt der Studie Aufbau der Studie Marktstruktur Methodik Studiensprache DACH Region: Deutsch, Englisch Alle anderen Märkte: Englisch Einleitung, Marktstruktur und Executive Summary Definition und Abgrenzung von Produktgruppen, sowie der Zusammenfassung der Ergebnisse. Markttreiber Zusammenfassung der wichtigsten wirtschaftlichen Einflussfaktoren für den Markt. Gesamtmarkt und Prognosen Marktentwicklung in Menge und Wert in versch. Segmenten. Prognose für die jeweils nächsten 3 Jahre. Konkurrenzanalyse Detaillierte Markanteile der wichtigsten Unternehmen in mehreren Teilmärken für die letzten beiden Jahre. Länder/Regionen Österreich, Deutschland, Schweiz, Polen, Italien, Frankreich, Benelux und UK Produktgruppen Zentrale Anlagen mit WRG Dezentrale Anlagen mit WRG Abluftanlagen mit WRG Vertriebskanal 2-Stufig, 3-Stufig und andere Gebäudetypen Einfamilienhäuser Zweifamilienhäuser Mehrgeschossiger Wohnbau Geschäftssegment Neubau, Renovierung Methodik und Datenquellen Die Markt- und Konkurrenzanalyse basiert auf einer Primärbefragung der wichtigsten Hersteller des untersuchten Marktes. Alle Informationen werden auf Plausibilität geprüft, mit Hilfe zusätzlicher Informationsquellen evaluiert und im Tabellenband ausgewiesen. Die Marktmodelle & Prognosen basieren auf wirtschaftlichen Indikatorenmodellen, die individuell für jeden Markt erstellt werden. Die Einflussfaktoren werden mit einer Vielzahl von Regressionsanalysen gewonnen und jährlich neu adaptiert. Die Marktumfelddaten sind der Sekundärforschung angesehener Statistikinstitute entnommen und werden durch eigene Marktanalysen ergänzt. Interconnection -- Getreidemarkt 1 -- A-1060 Wien -- Zurück Tel: +43 zum 1 Überblick

Angebot April 2015. Interconnection Vienna I Bratislava I Lviv I Mexico City I Oberstdorf

Angebot April 2015. Interconnection Vienna I Bratislava I Lviv I Mexico City I Oberstdorf Interconnection Vienna I Bratislava I Lviv I Mexico City I Oberstdorf we we show you you the the way way www.interconnectionconsulting.com IC Market Tracking Orthopädische Implantate in Deutschland 2015

Mehr

IC Market Tracking Warmwasserbereiter 2013

IC Market Tracking Warmwasserbereiter 2013 Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv we we show you you the the way way www.interconnectionconsulting.com IC Market Tracking Warmwasserbereiter 2013 Angebot März 2013 IC Market Tracking Warmwasserbereiter

Mehr

IC Market Tracking Händetrockner in Europa 2013

IC Market Tracking Händetrockner in Europa 2013 Interconnection Vienna I Lviv I Mexico City I Oberstdorf I Bratislava www.interconnectionconsulting.com we we show show you you the the way way IC Market Tracking Händetrockner in Europa 2013 Angebot November

Mehr

IC Market Tracking Duschtrennwände in D CH BENELUX 2014

IC Market Tracking Duschtrennwände in D CH BENELUX 2014 Interconnection Vienna I Bratislava I Lviv I Mexico City I Oberstdorf we we show you you the the way way www.interconnectionconsulting.com IC Market Tracking Duschtrennwände in D CH BENELUX 2014 Angebot

Mehr

Angebot November 2014

Angebot November 2014 Interconnection Vienna I Bratislava I Lviv I Mexico City I Oberstdorf we we show you you the the way way www.interconnectionconsulting.com IC Market Tracking Schaltschränke in Europa TOP 5 2016 Angebot

Mehr

IC Market Tracking Matratzen in Deutschland 2013

IC Market Tracking Matratzen in Deutschland 2013 Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv we we show you you the the way way www.interconnectionconsulting.com IC Market Tracking Matratzen in Deutschland 2013 Angebot April 2013 IC Market Tracking Matratzen

Mehr

Massivbauhäuser in Deutschland 2014

Massivbauhäuser in Deutschland 2014 Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv I Bratislava I Mexiko we we show you the way www.interconnectionconsulting.com IC Market Tracking Massivbauhäuser in Deutschland 2014 Angebot März 2014 Inhalt

Mehr

IC Market Tracking Blockheizkraftwerke in Deutschland 2014

IC Market Tracking Blockheizkraftwerke in Deutschland 2014 Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv we show you the way www.interconnectionconsulting.com IC Market Tracking Blockheizkraftwerke in Deutschland 2014 Angebot Juli 2014 Inhaltsverzeichnis IC Market

Mehr

Angebot April 2015. Interconnection Vienna I Bratislava I Lviv I Mexico City I Oberstdorf

Angebot April 2015. Interconnection Vienna I Bratislava I Lviv I Mexico City I Oberstdorf Interconnection Vienna I Bratislava I Lviv I Mexico City I Oberstdorf www.interconnectionconsulting.com we we show show you you the the way way IC Market Tracking POS Systeme TOP 9 - Quartalsstudie Angebot

Mehr

IC Market Tracking Technische Dämmung in Deutschland 2015

IC Market Tracking Technische Dämmung in Deutschland 2015 Interconnection Vienna I Bratislava I Lviv I Mexico City I Oberstdorf www.interconnectionconsulting.com we we show you the way IC Market Tracking Technische Dämmung in Deutschland 2015 Angebot 2015 Inhalt

Mehr

IC Market Tracking Sandwichpaneele in Europa 2012

IC Market Tracking Sandwichpaneele in Europa 2012 Interconnection we show you the way www.interconnectionconsulting.com VIENNA I OBERSTDORF IC Market Tracking Sandwichpaneele in Europa 2012 Angebot September 2012 Inhaltsverzeichnis IC Market Tracking

Mehr

www.interconnectionconsulting.com IC Market Tracking Rohrfittings in Europa 2015

www.interconnectionconsulting.com IC Market Tracking Rohrfittings in Europa 2015 Interconnection Vienna I Lviv I Mexico City I Oberstdorf I Bratislava we we show you you the the way way www.interconnectionconsulting.com IC Market Tracking Rohrfittings in Europa 2015 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv. www.interconnectionconsulting.com IC Market Tracking Ladekräne in Europa 2013. Angebot Januar 2014

Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv. www.interconnectionconsulting.com IC Market Tracking Ladekräne in Europa 2013. Angebot Januar 2014 Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv we we show you you the the way way www.interconnectionconsulting.com IC Market Tracking Ladekräne in Europa 2013 Angebot Januar 2014 IC Market Tracking Ladekräne

Mehr

IC Market Tracking Torantriebe in Europa 2016

IC Market Tracking Torantriebe in Europa 2016 www.interconnectionconsulting.com Interconnection Wien I Bratislava I Lviv I Buenos Aires I Oberstdorf YOUR BRAND IN THE EYES OF THE CUSTOMER www.interconnectionconsulting.com www.interconnectionconsulting.com

Mehr

IC Market Tracking Dämmstoffe in Deutschland und Schweiz 2015

IC Market Tracking Dämmstoffe in Deutschland und Schweiz 2015 Interconnection Vienna I Bratislava I Lviv I Mexico City I Oberstdorf we show you the way www.interconnectionconsulting.com IC Market Tracking Dämmstoffe in Deutschland und Schweiz 2015 Angebot 2016 Inhalt

Mehr

Angebot September 2013

Angebot September 2013 Interconnection Vienna I Bratislava I Lviv I Mexico City I Oberstdorf we we show you you the the way way www.interconnectionconsulting.com IC Market Tracking Luftentfeuchter in Deutschland 2013 Angebot

Mehr

Luxusmöbel in Europa Top 5

Luxusmöbel in Europa Top 5 Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv www.interconnectionconsulting.com we we show show you you the the way way IC Market Tracking 2013 Luxusmöbel in Europa Top 5 Leistungen Inhalt des IC Market Tracking

Mehr

IC Market Tracking Innentüren in Osteuropa 2015

IC Market Tracking Innentüren in Osteuropa 2015 Interconnection Vienna I Bratislava I Lviv I Mexico City I Oberstdorf we we show you you the the way way www.interconnectionconsulting.com IC Market Tracking Innentüren in Osteuropa 2015 Angebot Januar

Mehr

IC Market Tracking Fertighäuser in Deutschland, Österreich und der Schweiz 2017

IC Market Tracking Fertighäuser in Deutschland, Österreich und der Schweiz 2017 www.interconnectionconsulting.com Interconnection Wien I Bratislava I Lviv I Buenos Aires I Oberstdorf YOUR BRAND IN THE EYES OF THE CUSTOMER www.interconnectionconsulting.com www.interconnectionconsulting.com

Mehr

IC Market Tracking Catering in Deutschland, Österreich, Schweiz 2014

IC Market Tracking Catering in Deutschland, Österreich, Schweiz 2014 Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv www.interconnectionconsulting.com we we show you the way IC Market Tracking Catering in Deutschland, Österreich, Schweiz 2014 Inhalt IC Market Tracking Catering

Mehr

IC Market Tracking 2014 Fassadenbekleidung in Europa

IC Market Tracking 2014 Fassadenbekleidung in Europa Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv I Bratislava I Mexico City www.interconnectionconsulting.com we show you the way IC Market Tracking 2014 Fassadenbekleidung in Europa Deutschland Österreich Italien

Mehr

IC Building Forecast DACH 2013

IC Building Forecast DACH 2013 Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv we show you the way www.interconnectionconsulting.com IC Building Forecast DACH 2013 Angebot Juni 2013 Inhaltsübersicht IC Building Forecast DACH 2013 Nutzen

Mehr

IC Market Tracking Dachdeckung für geneigte Dächer in Europa 2015

IC Market Tracking Dachdeckung für geneigte Dächer in Europa 2015 Interconnection we show you the way we show you the way www.interconnectionconsulting.com VIENNA I OBERSTDORF I LVIV I BRATISLAVA I MEXICO-CITY IC Market Tracking Dachdeckung für geneigte Dächer in Europa

Mehr

IC Market Tracking 2016 Textile Bodenbeläge in Europa

IC Market Tracking 2016 Textile Bodenbeläge in Europa Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv I Bratislava I Mexico-City www.interconnectionconsulting.com we we show you the way IC Market Tracking 2016 Textile Bodenbeläge in Europa Deutschland Österreich

Mehr

IC Market Tracking Dachdeckung für geneigte Dächer in Europa 2016

IC Market Tracking Dachdeckung für geneigte Dächer in Europa 2016 Interconnection Vienna I Bratislava I Lviv I Mexico City I Oberstdorf we show you the way www.interconnectionconsulting.com IC Market Tracking Dachdeckung für geneigte Dächer in Europa 2016 Überblick IC

Mehr

Angebot Juli 2016. Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv I Bratislava I Mexico City

Angebot Juli 2016. Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv I Bratislava I Mexico City Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv I Bratislava I Mexico City we we show you you the the way way www.interconnectionconsulting.com IC Market Forecast Kinderwagen Weltweit 2016 Angebot Juli 2016

Mehr

IC Market Tracking Estriche in Europa 2013

IC Market Tracking Estriche in Europa 2013 Interconnection Vienna I Bratislava I Lviv I Mexico City I Oberstdorf we we show you the way www.interconnectionconsulting.com IC Market Tracking Estriche in Europa 2013 Inhaltsverzeichnis Vorteile Seite

Mehr

IC Market Tracking 2014 Industrietore in Europa

IC Market Tracking 2014 Industrietore in Europa Interconnection Vienna I Bratislava I Lviv I Mexico City I Oberstdorf we we show you the way www.interconnectionconsulting.com IC Market Tracking 2014 Industrietore in Europa IC Market Tracking 2014 Industrietore

Mehr

IC Market Tracking 2016 Zeitarbeit in Deutschland

IC Market Tracking 2016 Zeitarbeit in Deutschland Interconnection Vienna I Bratislava I Lviv I Mexico City I Oberstdorf www.interconnectionconsulting.com IC Market Tracking 2016 Zeitarbeit in Deutschland Ihre Vorteile auf einen Blick Nutzen Sie bekommen

Mehr

IC Market Tracking 2016 Recruitment & Executive Search in Österreich

IC Market Tracking 2016 Recruitment & Executive Search in Österreich Interconnection Vienna I Bratislava I Lviv I Mexico City I Oberstdorf www.interconnectionconsulting.com IC Market Tracking 2016 Recruitment & Executive Search in Österreich Ihre Vorteile auf einen Blick

Mehr

we show you the way Angebot Mai 2016 Interconnection Vienna I Bratislava I Lviv I Mexico City I Oberstdorf

we show you the way Angebot Mai 2016 Interconnection Vienna I Bratislava I Lviv I Mexico City I Oberstdorf Interconnection Vienna I Bratislava I Lviv I Mexico City I Oberstdorf we show you the way www.interconnectionconsulting.com IC Market Forecast Fenster in Emerging Markets 2016 Angebot Mai 2016 Ihre Vorteile

Mehr

Angebot Februar 2016. Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv I Bratislava I Mexico City

Angebot Februar 2016. Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv I Bratislava I Mexico City Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv I Bratislava I Mexico City we we show you you the the way way www.interconnectionconsulting.com IC Market Tracking Kinderwagen Westeuropa 2016 Angebot Februar

Mehr

IC Market Tracking. Massivbauhäuser in Österreich 2013. we we show you the way. Angebot Juli 2013. Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv

IC Market Tracking. Massivbauhäuser in Österreich 2013. we we show you the way. Angebot Juli 2013. Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv www.interconnectionconsulting.com we we show you the way IC Market Tracking Massivbauhäuser in Österreich 2013 Angebot Juli 2013 Inhalt Inhalt des IC Market Tracking

Mehr

IC E-Commerce Insight Bedeutung von E-Commerce in der Bauelementen Branche

IC E-Commerce Insight Bedeutung von E-Commerce in der Bauelementen Branche Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv YOUR BRAND IN THE EYES OF THE CUSTOMER www.interconnectionconsulting.com www.interconnectionconsulting.com we show you the way IC E-Commerce Insight Bedeutung

Mehr

IC Market Tracking 2014 Facility Services in:

IC Market Tracking 2014 Facility Services in: Interconnection we show you the way www.interconnectionconsulting.com VIENNA I OBERSTDORF I LVIV I BRATISLAVA I MEXICO-CITY we show you the way IC Market Tracking 2014 Facility Services in: Tschechien

Mehr

IC Market Tracking Indoor Baby Products in Europa 2015

IC Market Tracking Indoor Baby Products in Europa 2015 Interconnection Vienna I Bratislava I Lviv I Mexico City I Oberstdorf we show you the way www.interconnectionconsulting.com IC Market Tracking Indoor Baby Products in Europa 2015 IC Market Tracking Indoor

Mehr

IC Market Tracking 2015 Medizinische Geräte im Haushalt Deutschland

IC Market Tracking 2015 Medizinische Geräte im Haushalt Deutschland Interconnection we show you the way www.interconnectionconsulting.com VIENNA I OBERSTDORF I LVIV I BRATISLAVA I MEXICO-CITY we show you the way IC Market Tracking 2015 Medizinische Geräte im Haushalt Deutschland

Mehr

IC Market Tracking Commercial Fitness Equipment Weltweit 2014

IC Market Tracking Commercial Fitness Equipment Weltweit 2014 Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv I Bratislava I Mexiko www.interconnectionconsulting.com we we show show you you the the way way IC Market Tracking Commercial Fitness Equipment Weltweit 2014

Mehr

Angebot Dezember 2014

Angebot Dezember 2014 Interconnection Vienna I Bratislava I Lviv I Mexico City I Oberstdorf we we show you you the the way way www.interconnectionconsulting.com IC Market Tracking Türen in DACH 2014 Angebot Dezember 2014 Inhaltsverzeichnis

Mehr

IC Market-Tracking Büromöbel in Westeuropa 2016

IC Market-Tracking Büromöbel in Westeuropa 2016 Interconnection Vienna I Bratislava I Lviv I Mexico City I Oberstdorf www.interconnectionconsulting.com we show you the way IC Market-Tracking Büromöbel in Westeuropa 2016 Ihre Vorteile auf einen Blick

Mehr

IC Brand Insight Büromöbel in Deutschland 2015

IC Brand Insight Büromöbel in Deutschland 2015 www.interconnectionconsulting.com Interconnection we show you the way YOUR BRAND IN THE EYES OF THE CUSTOMER we show you the way www.interconnectionconsulting.com VIENNA I OBERSTDORF www.interconnectionconsulting.com

Mehr

IC Market Tracking Fertighäuser in Deutschland, Österreich Italien und der Schweiz 2016

IC Market Tracking Fertighäuser in Deutschland, Österreich Italien und der Schweiz 2016 Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv I Bratislava I Mexiko we show you the way www.interconnectionconsulting.com IC Market Tracking Fertighäuser in Deutschland, Österreich Italien und der Schweiz

Mehr

IC Market Tracking Fertighäuser in Österreich und Deutschland 2016 + Online Mystery Shopping

IC Market Tracking Fertighäuser in Österreich und Deutschland 2016 + Online Mystery Shopping Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv I Bratislava I Mexiko we show you the way www.interconnectionconsulting.com IC Market Tracking Fertighäuser in Österreich und Deutschland 2016 + Online Mystery

Mehr

IC Market Tracking Fertighäuser in Österreich 2014

IC Market Tracking Fertighäuser in Österreich 2014 Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv I Bratislava I Mexiko www.interconnectionconsulting.com we we show you the way IC Market Tracking Fertighäuser in Österreich 2014 Angebot Dezember 2013 Inhaltsverzeichnis

Mehr

we show you the way Angebot Januar 2015 Interconnection Vienna I Bratislava I Lviv I Mexico City I Oberstdorf

we show you the way Angebot Januar 2015 Interconnection Vienna I Bratislava I Lviv I Mexico City I Oberstdorf Interconnection Vienna I Bratislava I Lviv I Mexico City I Oberstdorf we show you the way www.interconnectionconsulting.com IC Market Forecast Fenster in West- und Osteuropa 2015 Angebot Januar 2015 Inhaltsverzeichnis

Mehr

IC Market Tracking 2014 Facility Services in: Deutschland

IC Market Tracking 2014 Facility Services in: Deutschland Interconnection we show you the way www.interconnectionconsulting.com VIENNA I OBERSTDORF I LVIV I BRATISLAVA I MEXICO-CITY we show you the way IC Market Tracking 2014 Facility Services in: Deutschland

Mehr

IC Company Profiles Fensterhersteller in West- und Osteuropa 2016

IC Company Profiles Fensterhersteller in West- und Osteuropa 2016 Interconnection Vienna I Bratislava I Lviv I Mexico City I Oberstdorf we we show you you the the way way www.interconnectionconsulting.com IC Company Profiles Fensterhersteller in West- und Osteuropa 2016

Mehr

IC Brand Insight Professionelles Audio Equipment in Deutschland 2013

IC Brand Insight Professionelles Audio Equipment in Deutschland 2013 www.interconnectionconsulting.com Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv YOUR BRAND IN THE EYES OF THE CUSTOMER www.interconnectionconsulting.com www.interconnectionconsulting.com we show you the way

Mehr

E-Commerce Insight Online-Marketing in Österreichs Unternehmen

E-Commerce Insight Online-Marketing in Österreichs Unternehmen Interconnection we show you the way www.interconnectionconsulting.com Vienna I Oberstdorf I Lviv Bratislava Mexico City powered by www.webverstaerker.at www.interconnectionconsulting.com E-Commerce Insight

Mehr

IC Brand Insight Motorräder für Best Ager in Deutschland

IC Brand Insight Motorräder für Best Ager in Deutschland www.interconnectionconsulting.com Interconnection we show you the way www.interconnectionconsulting.com VIENNA I OBERSTDORF I LVIV IC Brand Insight Motorräder für Best Ager in Deutschland September 2011

Mehr

Markteintritt in Österreich Vertriebspartnerselektion - Marktinformation

Markteintritt in Österreich Vertriebspartnerselektion - Marktinformation Kooperationsvorschlag Markteintritt in Österreich Vertriebspartnerselektion - Marktinformation Interconnection Consulting I Vienna Barcelona Oberstdorf I www.interconnectionconsulting.com Übersicht Inhaltsverzeichnis

Mehr

IC Customer-Insight Wer vertraut seiner Bank in Österreich?

IC Customer-Insight Wer vertraut seiner Bank in Österreich? www.interconnectionconsulting.com Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv I Bratislava I Mexiko www.interconnectionconsulting.com www.interconnectionconsulting.com IC Customer-Insight Wer vertraut seiner

Mehr

IC Lead Generation Zeitarbeit für Personaldienstleister

IC Lead Generation Zeitarbeit für Personaldienstleister www.interconnectionconsulting.com Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv I Bratislava I Mexico City www.interconnectionconsulting.com www.interconnectionconsulting.com we show you the way IC Lead Generation

Mehr

International Market Intelligence

International Market Intelligence Interconnection Wissen ist Macht www.interconnectionconsulting.com VIENNA I OBERSTDORF I LVIV International Market Intelligence Der praxisorientierte Lehrgang für internationale Marktanalyse Die Herausforderung

Mehr

IC Power-Pricing-Tool

IC Power-Pricing-Tool www.interconnectionconsulting.com Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv www.interconnectionconsulting.com www.interconnectionconsulting.com we show you the way IC Power-Pricing-Tool Der Nutzen des

Mehr

Kundenveranstaltungen mit Mehrwert

Kundenveranstaltungen mit Mehrwert Interconnection we show you the way Vienna I Oberstdorf I Lviv I Bratislava I Mexico City www.interconnectionconsulting.com Kundenveranstaltungen mit Mehrwert Sponsoringpakete für Marketingforen & Kundenveranstaltungen

Mehr

IC Lead Generation Von der Datenbank zum Kundentermin

IC Lead Generation Von der Datenbank zum Kundentermin www.interconnectionconsulting.com Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv I Bratislava I Mexico City www.interconnectionconsulting.com www.interconnectionconsulting.com we show you the way IC Lead Generation

Mehr

IC Price Engine. Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv. www.interconnectionconsulting.com. we show you the way. www.interconnectionconsulting.

IC Price Engine. Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv. www.interconnectionconsulting.com. we show you the way. www.interconnectionconsulting. www.interconnectionconsulting.com Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv www.interconnectionconsulting.com www.interconnectionconsulting.com we show you the way IC Price Engine IC PriceEngine Für wen

Mehr

IC Lead Generation Lead Generation für Büromöbel

IC Lead Generation Lead Generation für Büromöbel www.interconnectionconsulting.com Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv I Bratislava I Mexico City www.interconnectionconsulting.com www.interconnectionconsulting.com we show you the way IC Lead Generation

Mehr

IC Lead Generation Händlerselektion & Lead Generation für CCTV

IC Lead Generation Händlerselektion & Lead Generation für CCTV www.interconnectionconsulting.com Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv I Bratislava I Mexico City www.interconnectionconsulting.com www.interconnectionconsulting.com we show you the way IC Lead Generation

Mehr

IC Business Development. Interconnection Consulting I Vienna Barcelona Oberstdorf I www.interconnectionconsulting.com

IC Business Development. Interconnection Consulting I Vienna Barcelona Oberstdorf I www.interconnectionconsulting.com IC Business Development Interconnection Consulting I Vienna Barcelona Oberstdorf I www.interconnectionconsulting.com ABU ABU: Ein umfassender Beratungsansatz Damit wir wissen, wo wir effizient mit Verbesserungsmaßnahmen

Mehr

IC Neukundengewinnung mit System Orthopädische Implantate in Deutschland und weltweit

IC Neukundengewinnung mit System Orthopädische Implantate in Deutschland und weltweit www.interconnectionconsulting.com Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv I Bratislava I Mexico City www.interconnectionconsulting.com www.interconnectionconsulting.com we show you the way IC Neukundengewinnung

Mehr

Taten aus Daten Marketing- & Business Development Umsetzungsworkshop auf Basis einer IC-Markstudie

Taten aus Daten Marketing- & Business Development Umsetzungsworkshop auf Basis einer IC-Markstudie Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv we show you the way www.interconnectionconsulting.com Taten aus Daten Marketing- & Business Development Umsetzungsworkshop auf Basis einer IC-Markstudie Überblick

Mehr

Ab jetzt kontrolliert frische Luft atmen! Aquavent kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung. So wohnt Frischluft!

Ab jetzt kontrolliert frische Luft atmen! Aquavent kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung. So wohnt Frischluft! Ab jetzt kontrolliert frische Luft atmen! Aquavent kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung So wohnt Frischluft! Aquavent Wohnqualität ohne Lüftungswärmeverlust Ihre Bedürfnisse unsere Lösungen

Mehr

Beratungsmodul: Market Due Diligence. Kompetenz: Market Insight

Beratungsmodul: Market Due Diligence. Kompetenz: Market Insight Beratungsmodul: Market Due Diligence Kompetenz: Market Insight Das Konzept der Market Due Diligence 2 /// Zukunftsorientierte Bewertung von Investitionszielen Die Market Due Diligence nimmt im Rahmen der

Mehr

E-Commerce Insight Büromöbel

E-Commerce Insight Büromöbel Webverstärker www.webverstaerker.at www.interconnectionconsulting.com E-Commerce Insight Büromöbel Deutschland, Österreich, Schweiz Edition 2012 E-Commerce Insight Branchenstudie Ihr Nutzen Sie erfahren

Mehr

Dezentrale Wohnraumlüftung mit und ohne Wärmerückgewinnung Vorteile für den Nutzer

Dezentrale Wohnraumlüftung mit und ohne Wärmerückgewinnung Vorteile für den Nutzer Herzlich willkommen Dezentrale Wohnraumlüftung mit und ohne Wärmerückgewinnung Vorteile für den Nutzer Europäische Vertretungen Internationale Vertretungen Produkte für die Wohnungslüftung dezentrale

Mehr

«DETAILHANDEL SCHWEIZ»

«DETAILHANDEL SCHWEIZ» «DETAILHANDEL SCHWEIZ» Produkt- und Serviceangebot von BAKBASEL Factsheet Herausgeber BAK Basel Economics AG Projektleitung Michael Grass michael.grass@bakbasel.com T +41 61 279 97 23 Information & Verkauf

Mehr

Gesundes Raumklima genießen.

Gesundes Raumklima genießen. Kermi optimiert Wärme! Gesundes Raumklima genießen. Kermi x-well Wohnraumlüftung. Wärmepumpen Wärmespeicher Regelung Flächenheizung/-kühlung Flachheizkörper Wohnraumlüftung Holen Sie sich die neue Frische

Mehr

Lüftungsnorm DIN1946-6:2009-5

Lüftungsnorm DIN1946-6:2009-5 Lüftungsnorm DIN1946-6:2009-5 ift-richtlinie Fensterlüfter Druckfehler und technische Änderungen vorbehalten 0 Lüftungsnorm 1946-6:2009-5 (125 Seiten) Anwendungsbereich der DIN 1946-6: 2009-5 Diese Norm

Mehr

IC Rohstoffpreismanagement

IC Rohstoffpreismanagement www.interconnectionconsulting.com Interconnection Vienna I Oberstdorf I Lviv www.interconnectionconsulting.com www.interconnectionconsulting.com we show you the way IC Rohstoffpreismanagement Rohstoffpreismanagement

Mehr

Factsheet Lünendonk -Studie 2016 Facility-Service-Unternehmen in Österreich

Factsheet Lünendonk -Studie 2016 Facility-Service-Unternehmen in Österreich Factsheet Lünendonk -Studie 2016 Facility-Service-Unternehmen in Österreich Studie der Lünendonk GmbH, in der Umsätze, Märkte, Strukturen und Tendenzen im Facility-Service-Markt dargestellt sind (inklusive

Mehr

Neuheiten Innovationen, die begeistern

Neuheiten Innovationen, die begeistern Neuheiten 2015 Innovationen, die begeistern WS 170 Der kompakte Energiesparer bietet eine Extra-Portion Flexibilität Für Sparfüchse Für Entschlossene Für Entspannte Das kompakte Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung

Mehr

Marketingforum. Zeitarbeit in Österreich. Mi. 25. Mai :00-17:00 Uhr

Marketingforum. Zeitarbeit in Österreich. Mi. 25. Mai :00-17:00 Uhr Marketingforum orum: Zeitarbeit in Österreich Mi. 25. Mai 2011 9:00-17:00 Uhr in der Galerie Lehner, Getreidemarkt 1, 1060 Wien Tel.: +43 1 5854623 18 >> Erkennen Sie Wachstumspotenziale und nutzen Sie

Mehr

Marktpotential von gasbetriebenen Sorptionswärmepumpen in Österreich. Ergebnisse aus dem IEA-HPP Annex 43

Marktpotential von gasbetriebenen Sorptionswärmepumpen in Österreich. Ergebnisse aus dem IEA-HPP Annex 43 Marktpotential von gasbetriebenen Sorptionswärmepumpen in Österreich Ergebnisse aus dem IEA-HPP Annex 43 IEA HPP Annex 43: Fuel Driven Sorption Heat Pumps Ziel: Untersuchung der Effizienz und des Marktpotenzials

Mehr

PAC RADAR ITK-Anbieterbewertung von PAC

PAC RADAR ITK-Anbieterbewertung von PAC ITK-Anbieterbewertung von PAC Führende Anbieter von SAP Hosting in Deutschland 2013 Konzept und Mitwirkungsmöglichkeit Mehrwert für Teilnehmer PAC RADAR-Grafik (Beispielhafte Darstellung) 1. Bringen Sie

Mehr

Eine Analyse- und Prognose-Studie von abh Market Research GmbH

Eine Analyse- und Prognose-Studie von abh Market Research GmbH Reifentracking D-A-CH 2013/14 Der Markt für Pkw-Ersatzreifen in Deutschland, Österreich und Schweiz Eine Analyse- und Prognose-Studie von abh Market Research GmbH Ihre Situation im Reifenmarkt: 2012: Deutlicher

Mehr

So funktioniert eine Komfortlüftung

So funktioniert eine Komfortlüftung So funktioniert eine Komfortlüftung So einfach funktioniert eine kontrollierte Wohnraumlüftung Das Prinzip einer kontrollierten Lüftung ist einfach: Verbrauchte Luft aus Bad, WC oder Küche wird abgesogen

Mehr

Energieinstitut Vorarlberg. Moderne Gebäudetechnik bei energieeffizienten Gebäuden. DI (FH) Michael Braun, M.Sc. Energieinstiut Vorarlberg

Energieinstitut Vorarlberg. Moderne Gebäudetechnik bei energieeffizienten Gebäuden. DI (FH) Michael Braun, M.Sc. Energieinstiut Vorarlberg Energieinstitut Vorarlberg Moderne Gebäudetechnik bei energieeffizienten Gebäuden Dipl.-Ing. (FH) Michael Braun, M.Sc. DI (FH) Michael Braun, M.Sc. Energieinstiut Vorarlberg Komfortlüftung Verteilung Energieverbrauch

Mehr

Arch. Mag. arch. Dr. techn. Christian Kronaus, MSc AAD. Arch. DI in Regina M. Lettner. Ing. in Dr. in Bente Knoll, Ing.

Arch. Mag. arch. Dr. techn. Christian Kronaus, MSc AAD. Arch. DI in Regina M. Lettner. Ing. in Dr. in Bente Knoll, Ing. Arch. Mag. arch. Dr. techn. Christian Kronaus, MSc AAD Arch. DI in Regina M. Lettner Ing. in Dr. in Bente Knoll, Ing. in Elke Szalai Wohnpuls-Info: Energieoptimiertes Wohnen Wissenswertes über zeitgemässes

Mehr

Preisdatenbank IT-Services 2014. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2013-2015

Preisdatenbank IT-Services 2014. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2013-2015 Preisdatenbank IT-Services 2014 Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2013-2015 Die Datenbank im Überblick Mehr als 10.000 Referenzpreise In der Preisdatenbank finden Sie mehr als

Mehr

IMS Mobile Insights Management Reports

IMS Mobile Insights Management Reports IMS Mobile Insights Management Reports IMS Mobile Insights Management Reports liefert Ihnen als Führungskraft in Vertrieb oder Marketing monatsaktuell die wichtigsten Kennzahlen des deutschen Pharmamarktes

Mehr

Produkte AEROline. Produkte Dezentrales Wärmerückgewinnungsgerät ALM Version S / ALM Version E.

Produkte AEROline. Produkte Dezentrales Wärmerückgewinnungsgerät ALM Version S / ALM Version E. Produkte 2013 AEROline Produkte 2013 Dezentrales Wärmerückgewinnungsgerät ALM Version S / ALM Version E www.livento.at Kontrollierte Wohnraumlüftung Wohlfühlklima für zu Hause Es tut sich was in unserem

Mehr

Inhalt. Impressum. Marktforschung. DIM - Expertenpanel Marketing 2011 Marktforschung Köln, Januar Veröffentlichung: April 2011

Inhalt. Impressum. Marktforschung. DIM - Expertenpanel Marketing 2011 Marktforschung Köln, Januar Veröffentlichung: April 2011 DIM - Expertenpanel Marketing 2011 Marktforschung Köln, Januar 2011 Inhalt 1. Zugang / Studiendesign... 2 2. Stellenwert der Marktforschung... 2 3. Themen der Marktforschung... 4 4. Marktforschungsmethoden...

Mehr

Business Process Outsourcing in Deutschland, 2004-2009

Business Process Outsourcing in Deutschland, 2004-2009 Business Process Outsourcing in Deutschland, 2004-2009 Analyst: Marius Jost IDC SPECIAL STUDY Juli 2005 nuar 2005, GY01 Ablageinformationen: Juli 2005, IDC #GY03M INHALTSVERZEICHNIS Abstract 1 Management

Mehr

Junior Consulting Team - Kurzportrait

Junior Consulting Team - Kurzportrait Junior Consulting Team - Kurzportrait Agenda 1. Wer ist JCT? 2. Unser Dienstleistungsspektrum 3. Projektbeispiel 4. Die Säulen unseres Erfolgs 2 JCT ist eine der ältesten studentischen Unternehmensberatungen

Mehr

Dämmstoffe in Europa

Dämmstoffe in Europa Marketingforum Dämmstoffe in Europa Do. 28. April 2011 9:00-17:00 Uhr im Relaxa Hotel Airport Düsseldorf Ratingen Berlinerstraße 95-97, Tel.: +49 2102 458 0 >> Erkennen Sie Wachstumspotenziale und nutzen

Mehr

Vorgaben zur Erstellung eines Businessplans

Vorgaben zur Erstellung eines Businessplans Vorgaben zur Erstellung eines Businessplans 1. Planung Dem tatsächlichen Verfassen des Businessplans sollte eine Phase der Planung vorausgehen. Zur detaillierten Ausarbeitung eines Businessplans werden

Mehr

Lüftung von Wohnungen

Lüftung von Wohnungen Lüftung von Wohnungen Warum / DIN 1946-6 Joachim Decker, EnergieAgentur.NRW EnergieAgentur.NRW Neutral Unabhängig Nicht kommerziell Energieberatung Kompetenznetzwerke Information und Weiterbildung Folie

Mehr

Produkte AEROline. Produkte Zentrales Deckengerät ALPH-25/40 mit Wärmerückgewinnung.

Produkte AEROline. Produkte Zentrales Deckengerät ALPH-25/40 mit Wärmerückgewinnung. Produkte 2013 AEROline Produkte 2013 Zentrales Deckengerät ALPH-25/40 mit Wärmerückgewinnung www.livento.at Kontrollierte Wohnraumlüftung Wohlfühlklima für zu Hause Es tut sich was in unserem Land in Sachen

Mehr

Business Plan. Definition eines Geschäftsplanes. Grundsätzliche Überlegungen. Aufbau und Struktur eines Geschäftsplan. Hilfsmittel und Quellen

Business Plan. Definition eines Geschäftsplanes. Grundsätzliche Überlegungen. Aufbau und Struktur eines Geschäftsplan. Hilfsmittel und Quellen Business Plan Definition eines Geschäftsplanes Grundsätzliche Überlegungen Aufbau und Struktur eines Geschäftsplan Hilfsmittel und Quellen Was ist ein Geschäftsplan? Definition: Ein Geschäftsplan beschreibt

Mehr

UNITED INTERNET. Business Applications Strategische Partnerschaft mit Warburg Pincus. 8. November 2016

UNITED INTERNET. Business Applications Strategische Partnerschaft mit Warburg Pincus. 8. November 2016 UNITED INTERNET Business Applications Strategische Partnerschaft mit Warburg Pincus 8. November 2016 1 Pressekonferenz 8. November 2016 DIE 1&1 INTERNET SE INNERHALB DER UNITED INTERNET AG WP XII Venture

Mehr

Marketing-Forum. >> Wissen ist Macht - Mit den topaktuellen IC Prognosen << 9:00-17:00 Uhr. Neue Daten Neue Ideen Neue Strategien!

Marketing-Forum. >> Wissen ist Macht - Mit den topaktuellen IC Prognosen << 9:00-17:00 Uhr. Neue Daten Neue Ideen Neue Strategien! INTERCONNECTION - WE SHOW YOU THE WAY Marketing-Forum Wohnbau in Österreich/Deutschland & CEE 5 >> Wissen ist Macht - Mit den topaktuellen IC Prognosen

Mehr

Experteninterview: Kontrollierte Wohnungslüftung ist ein absolutes Muss im Neubau!

Experteninterview: Kontrollierte Wohnungslüftung ist ein absolutes Muss im Neubau! Presseinformation Experteninterview: Kontrollierte Wohnungslüftung ist ein absolutes Muss im Neubau! Dr. Lothar Breidenbach, Geschäftsführer Technik des Bundesindustrieverbandes Deutschland Haus-, Energie-

Mehr

PAC RADARE & Multi-Client-Studien 2014. Themen, Termine und Vorteile für Teilnehmer

PAC RADARE & Multi-Client-Studien 2014. Themen, Termine und Vorteile für Teilnehmer Themen, Termine und Vorteile für Teilnehmer PAC Multi-Client-Studien Konzept In Multi-Client-Studien analysieren wir im Auftrag mehrerer Marktakteure Status quo und Potenzial aktueller Technologie- und

Mehr

Marketing Intro Gerhard Supper RIZ NÖ Gründeragentur. Marketing Intro Folie 1

Marketing Intro Gerhard Supper RIZ NÖ Gründeragentur. Marketing Intro Folie 1 Marketing Intro Gerhard Supper RIZ NÖ Gründeragentur Marketing Intro Folie 1 Erfolgsregel für Unternehmer Jedes Unternehmen wird solange am Markt bestehen, solange es für eine bestimmte Zielgruppe eine

Mehr

Fifty Ways To Lose Your Money On The Internet

Fifty Ways To Lose Your Money On The Internet DR. HELBIG & PARTNER STUDIE Fifty Ways To Lose Your Money On The Internet Eine Studie über die wirtschaftlichen Risiken der Marktteilnehmer im Internet http://www.hpic.net DR. HELBIG & PARTNER INTERNATIONAL

Mehr

WOZU BRAUCHT MAN EINEN BUSINESSPLAN? : ZUR BEREITSTELLUNG DER GELDMITTEL! DIE STRUKTUREN :

WOZU BRAUCHT MAN EINEN BUSINESSPLAN? : ZUR BEREITSTELLUNG DER GELDMITTEL! DIE STRUKTUREN : WOZU BRAUCHT MAN EINEN BUSINESSPLAN? : ZUR BEREITSTELLUNG DER GELDMITTEL! DIE STRUKTUREN : 1. Der Businessplan 1.1 Wozu braucht man einen Businessplan? Niemand würde einen Hausbau beginnen, solange dies

Mehr

Dämmen und/oder Kesseltauschen? Dr. Horst Steinmüller Dipl.Ing.(FH) Markus Schwarz PMSc. Energieinstitut an der Johannes Kepler Universität Linz

Dämmen und/oder Kesseltauschen? Dr. Horst Steinmüller Dipl.Ing.(FH) Markus Schwarz PMSc. Energieinstitut an der Johannes Kepler Universität Linz Dämmen und/oder Kesseltauschen? Dr. Horst Steinmüller Dipl.Ing.(FH) Markus Schwarz PMSc. Energieinstitut an der Johannes Kepler Universität Linz Erneuerbare Wärme Schlüssel zur Energiewende Wien, Mai 2013

Mehr

Der Badmöbelmarkt in Zentraleuropa bis 2020

Der Badmöbelmarkt in Zentraleuropa bis 2020 Der Badmöbelmarkt in Zentraleuropa bis 2020 1 www.titze-online.de Der Badmöbelmarkt in Zentraleuropa bis 2020 1. Auflage. Juni 2014. Unternehmensberatung Titze GmbH Auf den Stöcken 16 41472 Neuss. Germany

Mehr