PflanzenApp Jardin Suisse. Information

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PflanzenApp Jardin Suisse. Information"

Transkript

1 Information PflanzenApp Jardin Suisse

2 Themen heute Nachmittag Begrüssung und Vorstellung Rückblick: Wieso eine PflanzenApp in Basel (GIB Muttenz) Entwicklung der PflanzenApp Die neue PflanzenApp Jardin Suisse Demo online (App Beta-Version) Info-Webseite und Online-Fragebogen

3 alle Infos von heute Nachmittag online auf PDF dieser Powerpoint zum Download Online-Fragebogen (online ab Ende Mai 2014)!!!! Hinweis: Die neue App ist immer noch im Beta-Stadium: Screenshots sind noch nicht definitiv! zt Screenshots aus Version 1.2 (Basler PflanzenApp)

4 Version française Malheureusement ma présentation (Powerpoint) d aujourd hui est seulement en allemand, mais vous trouverez une version française (PDF) sur le site: (online le 15 mai 2014) Mais tout le reste est traduit simultanément. Toutes les informations à ce sujet peuvent également être trouvés sur le site: Après le 15 mai 2014 également en français

5 Vorstellung meiner Person Andreas Oser (Jahrgang 1966) gelernter Landschaftsgärtner (Lehre ) Landschaftsarchitekt HTL ( , Abschluss 1995) Chefexperte QV Garten- & Landschaftsbau beider Basel (seit 2002) Mitinhaber Wolf Hunziker AG Gartenbau & Landschaftsarchitekten (25 Mitarbeiter)

6 Wieso eine PflanzenApp in Basel Schlechte Prüfungsergebnisse im 2006: Durchfallquote von 43% Analyse ergab, dass das Pflanzenwissen massgeblich dazu beitrug!

7 Wieso eine PflanzenApp in Basel Analyse: Grösste Defizite im Fach 'Pflanzen' geortet. Wichtigstes Fach in der Ausbildung und am QV (Schlüsselfach)! Die Pflanzenausbildung ist nicht richtig geregelt. Wer lehrt welche Pflanzen und was muss man eigentlich wissen? Beide Parteien (Lehrbetrieb und Schule) lehren, aber nicht koordiniert und nicht strukturiert! Die Lehrbetriebe haben keine einheitlichen Grundlagen, um den Stoff zu vermitteln!

8 Wieso eine PflanzenApp in Basel GMBB hat zusammen mit Berufsschule, Ämter (BS+BL) diverse Massnahmen ergriffen. Hauptmassnahme: Das Pflanzenwerk NEU regeln wir, wer (Berufsschule oder Lehrbetrieb) welche Pflanzen lehrt. Es wird genau definiert, welche Merkmale gelernt werden müssen. Die Pflanzenausbildung wird ca. zu ⅔ in der Berufsschule gelehrt und zu ca. ⅓ im Lehrbetrieb. Das Lernen der 400 Pflanzen wird auf 6 Trimester aufgeteilt (1 + 2 Lj.). Die Überprüfung erfolgt regelmässig in der Berufsschule. Zusätzlich führen wir eine Zwischenprüfung im 2. Lehrjahr durch.

9 Wieso eine PflanzenApp in Basel Das Pflanzenwerk Grundlagenwerk Pflanzen Gärtner/Gärtnerin Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau Lehrbeginn ab 2012 Grundlagenwerk Pflanzen Pflanzenwissen Gärtner/Gärtnerin Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau Lehrbeginn ab 2012

10 Wieso eine PflanzenApp in Basel Das Pflanzenwerk Asplenium scolopendrium Deutscher Name Hirschzungenfarn Nr. 43 Höhe/Grösse cm Stufe EFZ Blütenfarbe Wer BFS Blütezeit keine/nicht relevant Wann BFS 4. Sem. Blattmerkmale ungeteilte Blätter immergrün Herbstfärbung Wintermerkmale Link zu Bildern Lichtwert Halbschatten Schatten Wuchs krautig rhizombildend Standort frisch feucht Zierwert Blatt Verwendung Steingarten Naturgarten Gruppenpflanze Moorbeet Besonderes einheimisch Gruppe GIBM Staude Aster Dumosus-Gruppe Grundlagenwerk Pflanzen Deutscher Name Kissen-Aster Nr. 44 Höhe/Grösse cm Stufe EFZ/EBA Blütenfarbe weiss rot rosa blau violett Wer Lehrbetrieb Blütezeit August September Oktober Wann LB 1. Lj. / Nov. Blattmerkmale ungeteilte Blätter sommergrün Herbstfärbung Wintermerkmale Link zu Bildern Lichtwert Sonne Wuchs krautig Standort trocken frisch durchlässig Zierwert Blüte Verwendung Solitär Schnittblume / -grün (Floristik) Staudenbeet Gruppe/Tuff Besonderes Pflanzenwissen Gruppe GIBM Staude Gärtner/Gärtnerin Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau Lehrbeginn ab 2012 Aster novi-belgii Deutscher Name Glattblatt-Aster Neubelgien-Aster Nr. 45 Höhe/Grösse cm Stufe EFZ/EBA Blütenfarbe rot rosa blau Wer BFS Blütezeit September Oktober Wann BFS 1. Sem. Blattmerkmale ungeteilte Blätter sommergrün Herbstfärbung Wintermerkmale Link zu Bildern Lichtwert Sonne Wuchs krautig Standort trocken frisch durchlässig Zierwert Verwendung Gruppenpflanze Schnittblume / -grün (Floristik) Besonderes Gruppe GIBM Staude Grundlagenwerk Pflanzen V /2013 GMBB 2013 Pflanzenwissen Seite 15

11 Wieso eine PflanzenApp in Basel Idee: Das Lernen der Pflanzen den Lernenden zu erleichtern, mittels modernen und interaktiven Medien. GV GMBB Februar 2012: Vorstellung der PflanzenApp (Prototyp) August 2012: PflanzenApp V1 geht online PflanzenApp 1. Ideenskizze PflanzenApp V1 (Version Basel)

12 PflanzenApp Basel - ein paar Fakten PflanzenApp V1.2 ist online seit August 2013 alle 410 Pflanzen eingepflegt ca Bilder sind im Moment online ca Geokoordinaten sind erfasst nur für Gärtner EFZ Garten- & Landschaftsbau Zierpflanzen EFZ und Gärtner EBA: nur 1. Lehrjahr Entwicklungskosten: ca. Fr (ohne erfassen aller Daten)

13 Die neue PflanzenApp Jardin Suisse

14 Die PflanzenApp - welche Fachrichtungen? alle Fachrichtungen EFZ: Garten/Landschaft Zierpflanzen Stauden Baumschule alle Fachrichtungen EBA: Garten/Landschaft Produktion 3 Sprachen: deutsch französisch italienisch 2. Etappe: Alle Weiterbildungsmodule Detailhandelsfachmann/-frau Polynatura.GARDEN EFZ + EBA

15 Die PflanzenApp Funktioniert auf allen Betriebssystemen - Mobil und Desktop: ios Android WindowsMobile MacOSX Windows Linux HTML-Web-App: Safari Explorer Chrome Firefox Opera (nur neuere Versionen, welche HTML 5 unterstützen!) kann genutzt werden auf: Smartphone Tablet (optimiert) Desktop (optimiert) Die App ist passwortgeschützt und personalisiert. Der Datenschutz ist gewährleistet!

16 Die PflanzenApp Erhältlich über Webshop auf der Homepage von Jardin Suisse personalisierte Lizenz, gültig ab Kauf: 5 Jahre pro Modul voraussichtlicher Preis: Fr bis Fr /Lizenz (5 Jahre gültig) online ab Schulbeginn August 2015 Der Zugang für registrierte Lehrer ist gratis!

17 PflanzenApp Jardin Suisse Die PflanzenApp Jardin Suisse

18 Die PflanzenApp - Funktionen Grundfunktionen: zu jeder Pflanze eine Karteikarte mit allen zu lernenden Merkmalen zu jeder Pflanze sind mind. 5 Bilder hinterlegt Bilder zu Habitus, Blätter, Blüte, Stamm, Frucht, Herbstfärbung, etc. Sortieren nach allen Merkmalen möglich (auch Mehrfachauswahl) Geolokalisation der Pflanzen in jeder Berufsschul-Region: Gartenanlagen, Pärke, Schulgärten Wikipedia-Link PDF Download: Listen nach Merkmalen mit oder ohne Bilder (2 Stück) Excel-Liste Download: alle Pflanzen als sortierbare Excelliste

19 Die PflanzenApp - Funktionen Lernmodus: Lernmodus: Lernen zb nach Bildern, nach Merkmalen, nach Lebensbereichen, etc. (Total: 5 Lernmodi) Lernen mit Favoriten Das Lernen ist interaktiv, dh das System erkennt Fehler oder Nicht- Erkennen Statistiken zu Lernerfolg und Lernaufwand abrufbar Auswertung der Statistiken zugänglich für Ausbildner und Lehrer (gesteuert über Freigaben)

20 PflanzenApp Jardin Suisse Details

21 Die PflanzenApp - Die Details Hauptbildschirm (Listen-Ansicht) Liste aller 410 Pflanzen (G+L EFZ) Die gesamte Pflanzenliste wird komplett geladen und ist schnell verfügbar (kein Nachladen mehr wie bei der Version 1). Liste mit kleinen Vorschau-Bildern, mit botanischem und deutschen Namen. Durch Antippen/Anklicken wird die Detail-Ansicht der jeweiligen Pflanze aufgerufen.

22 Listen-Ansicht Detail-Ansicht

23 Die PflanzenApp - Die Details Karteikarten der Pflanzen mit standardisierten Merkmalen Gruppen der Pflanzen-Merkmale (für alle Pflanzen identisch): Für alle Pflanzen ist ein einheitliches Merkmale-System hinterlegt worden. Jeder Pflanze sind Merkmale eindeutig zugeordnet. Diese sind für die ganze Schweiz identisch. Merkmale werden durch Jardin Suisse definiert. Massgebend für das QV.

24 Die PflanzenApp - Die Details Karteikarten der Pflanzen mit standardisierten Merkmalen Gruppen der Pflanzen-Merkmale (für alle Pflanzen identisch): Grösse 10 Merkmale Blüte 9 Merkmale Blütenfarbe 11 Merkmale Blütezeit 13 Merkmale Blätter 7 Merkmale Herbstfärbung 3 Merkmale Wintermerkmale 8 Merkmale Standort 10 Merkmale Lichtwert 4 Merkmale Lebensbereiche 23 Merkmale Wuchs 14 Merkmale Verwendung 24 Merkmale Zierwert 7 Merkmale Besonderes 19 Merkmale

25 Die PflanzenApp - Die Details Beispiele der standardisierten Merkmale (für alle Pflanzen identisch): zb Grösse: 0-20cm 20-60cm cm cm 0-1.5m 1.5-3m 3-5m 5-10m 10-20m höher als 20m zb Blütenfarbe: unscheinbar weiss gelb orange rot rosa blau violett lila grün braun

26 Pflanzenmerkmale (provisorisch) Für alle Pflanzen ist ein einheitliches Merkmale-System hinterlegt worden. Jeder Pflanze sind Merkmale der untenstehenden Liste eindeutig zugeordnet. Blüte Blütenfarbe Grösse! einfache Blüte! zusammengesetzte Blüte! Traube! Doldentraube! Ähre! Kätzchen! Zapfen! Dolde! Rispe! unscheinbar! weiss! gelb! orange! rot! rosa! blau! violett! lila! grün / grünlich! braun! 0-20 cm! cm! cm! cm! 0-1,5 m! 1,5-3 m! 3-5 m! 5-10 m! m! höher als 20 m Blütezeit Blätter Lichtwert! Januar! Februar! März! April! Mai! Juni! Juli! August! September! Oktober! November! Dezember! keine/nicht relevant! Nadeln! schuppenförmige Blätter! gefiederte Blätter! ungeteilte Blätter! sommergrün! wintergrün! immergrün! Sonne! Halbschatten! Schatten! hell, ohne direkte Sonne Herbstfärbung! gelb! orange! rot Wintermerkmale! nackte Knospen! bedeckte Knospen! klebrig! behaart! auffallend grosse Blütenknospen! spitze Knospen! andere Merkmale:!! Seite 1 von 3 Liste mit den provisorischen Merkmalen finden Sie auf

27 Die PflanzenApp - Die Details Bilder zu den Pflanzen: zu jeder Pflanze mindestens 5 Bilder hinterlegt jeweils Bilder zu den folgenden Merkmalen der Pflanzen: - Habitus, Details von Blättern, Blüte, Frucht, Herbstfärbung Spezialbilder zu: Keimblätter, Zwiebeln, Knospen, etc. Schädlinge/Krankheiten: zb Buchsbaumzünsler, Miniermotte, Gitterrost Wuchsformen, Schattenbilder (Habitus), etc. Die Bilder erscheinen immer nach dem Zufallsprinzip

28 PflanzenApp Jardin Suisse Detail-Ansicht Bild gross

29 Die PflanzenApp - Die Details Geolokalisation: Die Pflanzen sollen nicht nur online und ab Bildern gelernt werden! Wir wollen die Lernenden zu den lebenden Pflanzen draussen bringen! Bäume werden in der App mit Koordinaten in der jeweiligen Schulregion hinterlegt zt auch Stauden und saisonaler Flor: zb Botanische Gärten etc.

30 Die PflanzenApp - Die Details Geolokalisation: Jede Schulregion kann Pärke, Grünanlagen etc. bezeichnen, wo die Pflanzen kartiert werden. Zu jeder Pflanze werden so alle Standorte in der jeweiligen Schulregion auf GoogleMaps angezeigt. In der 'Park'-Maske werden alle Pflanzen, beschränkt auf die jeweilige Parkanlage/Grünanlage, auf einer Karte dargestellt. In der App können auch die anderen Schulstandorte abgerufen werden. dh Basel kann die Standorte der Pflanzen in Zürich anschauen!

31 PflanzenApp Jardin Suisse Standorte Parkanlagen

32 Die PflanzenApp - Die Details Erweiterungsmöglichkeit: QR-Code In Basel werden wir diesen Sommer einen Lern-Parcour einrichten, wo Pflanzen mit QR-Codes beschildert sind. So kann der Lernende überprüfen, ob er die Pflanze richtig erkennt.

33 Die PflanzenApp - Die Details Lernmodus: Die App beinhaltet 5 verschiedene Lernmodi zb Lernen nach Bildern, lernen nach Merkmalen oder lernen nach Lebensbereichen interaktives System Es werden verschiedene Auswertungsmöglichkeiten und Statistiken zur Verfügung stehen. Diese können über Freigaben den Lehrern und Ausbildner zugänglich gemacht werden. Es können Klassenstatistiken erstellt werden (nur freigegebene!)

34 Die PflanzenApp - Lernmodus

35 Freigaben, gekoppelt an Namen der Lehrer oder Berufsbildner (Lehrbetriebe)

36 Die PflanzenApp - Die Details Download PDF/Excel: Generieren und Download von Listen mit oder ohne Bilder: - sortiert nach Merkmalen (auch Mehrfachauswahl möglich) Download einer Excelliste mit dem kompletten Datenbestand Download von Karteikarten (ohne Bilder) im Format A5 und A6

37 PflanzenApp Jardin Suisse Die PflanzenApp - Listen/PDF-Download

38 PflanzenApp Jardin Suisse Die PflanzenApp - Excel-Liste Download

39 Die PflanzenApp - Lernsets Lernset: Standard gem. Jardin Suisse: 1. und 2. Lehrjahr Jede Berufsschule kann einen eigenen Lernrhythmus definieren. zb GIB Muttenz (beide Basel): 6 Trimester aufgeteilt zwischen Schule & LB Mögliche Lernsets (System Basel)

40 PflanzenApp Jardin Suisse Die PflanzenApp - Installation

41 Die PflanzenApp - Bedienung

42 Demo

43 Die PflanzenApp Jardin Suisse Info Webseite - alle Infos von heute finden Sie auf:

44 Die PflanzenApp - Das Wichtigste alle Fachrichtungen und Lehrgänge (inkl. Weiterbildung) online ab 2015 Jede Schulregion kann gewisse eigene Standards definieren: Geolokalisation/Parkanlagen Lernsets auf allen Plattformen und Devices:

45 Die PflanzenApp - Feedback Wir möchten Ihr Feedback (bzw. das Ihrer Berufsschule) Bitte retournieren Sie uns den Fragebogen bis Mitte Juli Den Fragebogen finden Sie auf:

46 Die PflanzenApp - Feedback Wir möchten von Ihnen folgendes wissen: Was halten Sie von der Idee der PflanzenApp Jardin Suisse? Werden Sie diese auch an Ihrer Berufsschule einsetzen? Wollen Sie Geolokalisation/Karten einsetzen? Sind Sie an den Statistiken/Freigaben interessiert? Verbesserungsvorschläge/Wünsche/Ergänzungen Können Sie uns bei der Bilder-Beschaffung helfen (v.a. Stauden/Baumschule/Zierpflanzen)

47 Die PflanzenApp ausprobieren Im Anschluss an diese Präsentation können Sie, die PflanzenApp testen! Version Basel, Version 1.2 Sie können die App live auf Ihrem privaten Smartphone ausprobieren (nur heute). Eine Test-Version der PflanzenApp Jardin Suisse finden Sie ab September 2014 auf:

48 Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und Danke für Ihr Feedback

Allgemeine Informationen Slides2Go Stand April 2015

Allgemeine Informationen Slides2Go Stand April 2015 Allgemeine Informationen Slides2Go Stand April 2015 1. ALLGEMEINE INFORMATIONEN... 3 1.1 SYSTEMANFORDERUNGEN WEB-BACKEND... 3 1.2 SYSTEMANFORDERUNGEN FRONTEND / APP... 3 1.3 UNTERSTÜTZTE DATEIFORMATE...

Mehr

Java Script für die Nutzung unseres Online-Bestellsystems

Java Script für die Nutzung unseres Online-Bestellsystems Es erreichen uns immer wieder Anfragen bzgl. Java Script in Bezug auf unser Online-Bestell-System und unser Homepage. Mit dieser Anleitung möchten wir Ihnen einige Informationen, und Erklärungen geben,

Mehr

Baumtagebuch Japanische Zierkirsche

Baumtagebuch Japanische Zierkirsche Baumtagebuch Japanische Zierkirsche Klasse 9d Juni 2016 Die Japanische Zierkirsche habe ich mir für das Baumtagebuch ausgesucht. Ich habe mich für diesen Baum entschieden, weil er in meiner Straße sehr

Mehr

Willkommen zu unserem User Guide der M-Road Lernplattform

Willkommen zu unserem User Guide der M-Road Lernplattform Willkommen zu unserem User Guide der M-Road Lernplattform Technische Voraussetzungen Die technischen Mindestanforderungen für eine problemfreie Nutzung sind: Betriebssysteme: Microsoft Windows XP, Vista,

Mehr

TYPO3 Flip Book. TYPO3 Modul für Online-PDFs auf Basis von HTML5. System-Voraussetzungen: WebSite mit TYPO3 ab Version 4.5

TYPO3 Flip Book. TYPO3 Modul für Online-PDFs auf Basis von HTML5. System-Voraussetzungen: WebSite mit TYPO3 ab Version 4.5 TYPO3 Flip Book TYPO3 Modul für Online-PDFs auf Basis von HTML5 Online Blätterkataloge aus PDF Dokumenten mit wenigen Klicks selbst erstellen optimiertes Frontend für Desktop, Tablet und Mobil System-Voraussetzungen:

Mehr

Ziegel Bauphysiksoftware

Ziegel Bauphysiksoftware Ziegel Bauphysiksoftware 1 Ziegel Bauphysiksoftware 2 Ziegel Bauphysiksoftware 3 Ziegel Bauphysiksoftware Softwareplattform Mein Ziegelhaus / Lebensraum Ziegel Einfache Anmeldung über E-Mail Mit einem

Mehr

Berufliche Grundbildung

Berufliche Grundbildung Gärtner / Gärtnerin Berufliche Grundbildung Der Gärtnerberuf mit Eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ) gliedert sich in 4 Fachrichtungen: Garten- und Landschaftsbau Stauden- und Kleingehölze Baumschule

Mehr

Handbuch für die DailyDeal Entwertungs-App

Handbuch für die DailyDeal Entwertungs-App Ein Handbuch für die DailyDeal Entwertungs-App Seite Inhalt I. Vorstellung der App im Überblick Was ist die DailyDeal Partnerapp?...3 Voraussetzungen für die Nutzung der App 4 II. Nutzung der App Die Willkommens-Seite..5

Mehr

Think Mobile Effiziente Entwicklungsstrategien im GIS. Kai Hoffmann, BTC AG

Think Mobile Effiziente Entwicklungsstrategien im GIS. Kai Hoffmann, BTC AG Think Mobile Effiziente Entwicklungsstrategien im GIS Kai Hoffmann, BTC AG Mobile Endgeräte Was ist zu beachten? In dieser Betrachtung Smartphone Tablet Unterschiedliche Hardwareausstattung Bildschirmgröße

Mehr

Kurzmanual zur LSB-App

Kurzmanual zur LSB-App Kurzmanual zur LSB-App Die App zur gemeinsamen Lehrstellenbörse der IHKs (LSB-App) ist seit Mitte August 2013 erhältlich. Sie wird für die Betriebssysteme Android und ios über Google Play und den itunes

Mehr

Schulung neue berufliche Grundbildung Gärtner/-in EFZ Gärtner/-in EBA

Schulung neue berufliche Grundbildung Gärtner/-in EFZ Gärtner/-in EBA Schulung neue berufliche Grundbildung Gärtner/-in EFZ Gärtner/-in EBA Zielgruppe: Ausbildungsbetriebe, Berufsbildner/-innen Herzlich willkommen! BJ Referenten: Barbara Jenni Projektverantwortliche OdA,

Mehr

TYPO3 Flip Book. TYPO3 Modul für Online-PDFs auf Basis von HTML5. System-Voraussetzungen: WebSite mit TYPO3 ab Version 1.6.0

TYPO3 Flip Book. TYPO3 Modul für Online-PDFs auf Basis von HTML5. System-Voraussetzungen: WebSite mit TYPO3 ab Version 1.6.0 TYPO3 Flip Book TYPO3 Modul für Online-PDFs auf Basis von HTML5 Online Blätterkataloge aus PDF Dokumenten mit wenigen Klicks selbst erstellen optimiertes Frontend für Desktop, Tablet und Mobil System-Voraussetzungen:

Mehr

ALLGEMEINE INFORMATIONEN Stand August 2016

ALLGEMEINE INFORMATIONEN Stand August 2016 ALLGEMEINE INFORMATIONEN Stand August 2016 Platingroup GmbH Slides2Go Allgemeine Informationen 1 Inhaltsverzeichnis 1. SYSTEMANFORDERUNGEN WEBBACKEND 3 2. SYSTEMANFORDERUNGEN FRONTEND / APP 3 2.1. TABLETVERSIONEN

Mehr

E-Learning Interactive Internet-Lösungen. Was passt zusammen? Konzentration. Aussagen verbinden, Bilder im Kopf verankern. Auch für Tablets geeignet

E-Learning Interactive Internet-Lösungen. Was passt zusammen? Konzentration. Aussagen verbinden, Bilder im Kopf verankern. Auch für Tablets geeignet E-Learning Interactive Internet-Lösungen Auch für Tablets geeignet GAME: Was passt zusammen? SPIELTYP: Konzentration LERNZIEL: Aussagen verbinden, Bilder im Kopf verankern 2 Kartenspiel: Was passt zusammen?

Mehr

CRM2GO. Erste Schritte

CRM2GO. Erste Schritte CRM2GO Erste Schritte 1. Loggen Sie sich in CRM2GO ein... 3 2. Systemanforderungen... 3 3. Benutzeroberfläche und Grundfunktionen... 4 4. Filtern... 5 5. Funktionen... 6 5.1 Kontaktmanagement...6 5.2 Vertrieb...7

Mehr

INFO TimeChecker Demosystem

INFO TimeChecker Demosystem Funktionsbeschreibung INFO TimeChecker Demosystem 1 INFO TimeChecker Überblick: INFO TimeChecker ist ein Online-Zeiterfassungssystem für kleine und mittlere Firmen. Sämtliche Arbeitszeiten der Mitarbeiter

Mehr

Detailkonzept Einführung Betriebsgruppe Advokatur Deutsche Schweiz mit Trägerschaft Verein Lehrstellen Advokatur

Detailkonzept Einführung Betriebsgruppe Advokatur Deutsche Schweiz mit Trägerschaft Verein Lehrstellen Advokatur Kaufmännische Ausbildungs- und Prüfungsbranche Dienstleistung und Administration (D&A) Detailkonzept Einführung Betriebsgruppe Advokatur Deutsche Schweiz mit Trägerschaft Verein Lehrstellen Advokatur Massnahmen

Mehr

PAUL App. Anleitung für Studierende und Lehrende

PAUL App. Anleitung für Studierende und Lehrende PAUL App Anleitung für Studierende und Lehrende Stand: 9. Dezember 2014 1 Liebe Studierende, liebe Lehrende, mit der Einführung der PAUL App können verschiedene Funktionalitäten der PAUL Webseite einfacher

Mehr

Trage den Beginn und die Dauer der Blütezeit ein. Benutze dafür die Blumensteckbriefe. Art Ab 15. Februar. März April Mai Juni Juli.

Trage den Beginn und die Dauer der Blütezeit ein. Benutze dafür die Blumensteckbriefe. Art Ab 15. Februar. März April Mai Juni Juli. Trage den Beginn und die Dauer der Blütezeit ein. Benutze dafür die Blumensteckbriefe. F r ü h l i n g s k a l e n d e r der Frühblüher Krokus Art Ab 15. Februar März April Mai Juni Juli Leberblümchen

Mehr

ArcGIS Online Werkstatt

ArcGIS Online Werkstatt ArcGIS Online Werkstatt Die Möglichkeiten mit ArcGIS Online for Organizations Christiane Radies und Gregor Radlmair Esri Deutschland GmbH 27. Juni 2013, Stuttgart Inhalte + Die ArcGIS Online Subskription

Mehr

DOK. ART GD1. Citrix Portal

DOK. ART GD1. Citrix Portal Status Vorname Name Funktion Erstellt: Datum DD-MMM-YYYY Unterschrift Handwritten signature or electronic signature (time (CET) and name) 1 Zweck Dieses Dokument beschreibt wie das auf einem beliebigem

Mehr

Windows Explorer Das unbekannte Tool. Compi-Treff vom 19. September 2014 Thomas Sigg

Windows Explorer Das unbekannte Tool. Compi-Treff vom 19. September 2014 Thomas Sigg Windows Explorer Das unbekannte Tool Thomas Sigg Das Wort Explorer aus dem Englischen heisst eigentlich Auskundschafter, Sucher Der Windows Explorer darf nicht mit dem Internet Explorer verwechselt werden.

Mehr

Erstinstallation und Verwendung der Software Citrix GoToMeeting für Organisatoren/-innen von virtuellen Besprechungen

Erstinstallation und Verwendung der Software Citrix GoToMeeting für Organisatoren/-innen von virtuellen Besprechungen Erstinstallation und Verwendung der Software Citrix GoToMeeting für Organisatoren/-innen von virtuellen Besprechungen 1 Inhaltsverzeichnis 3 1. Voraussetzungen für die Durchführung von virtuellen Besprechungen

Mehr

WEBSITE HYDRO NEU Kurzbeschreibung

WEBSITE HYDRO NEU Kurzbeschreibung WEBSITE HYDRO NEU Kurzbeschreibung Moderner, übersichtlicher und mit hoher Datensicherheit präsentiert sich der Hydrographische Dienst des Landes Oberösterreich zukünftig im World Wide Web. Das Informationsangebot

Mehr

Zuerst: Installation auf dem Mobilgerät (des Kindes)

Zuerst: Installation auf dem Mobilgerät (des Kindes) Inhalt Willkommen... 3 Was ist der Chico Browser?... 3 Bei Android: App Kontrolle inklusive... 3 Das kann der Chico Browser nicht... 3 Zuerst: Installation auf dem Mobilgerät (des Kindes)... 4 Einstellungen

Mehr

Laubbäume

Laubbäume Laubbäume http://www.faz-mattenhof.de/ausbildung/ueberbetriebliche-ausbildung/unterlagen Stand: 06-11-12 Knospen gelbgrün, kreuzgegenständig Seitenknospen abstehend glatte Rinde Knospen klein, spitz, graubraun

Mehr

Inhalt und Ziele. Homepage von Anfang an. Herzlich Willkommen! HTML Syntax; grundlegende Grafik- und Bildbearbeitung für das Internet;

Inhalt und Ziele. Homepage von Anfang an. Herzlich Willkommen! HTML Syntax; grundlegende Grafik- und Bildbearbeitung für das Internet; Homepage von Anfang an Herzlich Willkommen! Caroline Morhart-Putz caroline.morhart@wellcomm.at Inhalt und Ziele!! HTML Grundlagen - die Sprache im Netz; HTML Syntax;!! Photoshop - Optimieren von Bildern,

Mehr

Hilfe zur Bearbeitung und Navigation

Hilfe zur Bearbeitung und Navigation Hilfe zur Bearbeitung und Navigation Technische Anforderungen A. Online Die Kurse sind online zu bearbeiten, ein Download auf Ihren Rechner ist nicht möglich. Um unsere Kurse anschauen und bearbeiten zu

Mehr

1. Starte die gewünschte Browseranwendung durch Klick auf den Screenshot.

1. Starte die gewünschte Browseranwendung durch Klick auf den Screenshot. Benutzerhinweise zur digitalen Datenaufnahme Mit den von Esri kostenfrei bereitgestellten Anwendungen zur digitalen Datenaufnahme kannst du Daten am Computer oder direkt im Gelände mit mobilen Geräten

Mehr

1&1 WebAnalytics Comfort

1&1 WebAnalytics Comfort Inhalte hinzufügen Suchmaschinen 1&1 WebAnalytics Comfort google 85228 (97%) ask 253 (%) yahoo 785 (1%) 1529 (2%) Erweitern Sie Ihre Auswertungsmöglichkeiten mit 1&1 WebAnalytics Comfort. Weitere Informationen

Mehr

CrefoMobile Creditreform App für Smartphones

CrefoMobile Creditreform App für Smartphones Creditreform App für Smartphones Android iphone / ipad 1 Allgemeines Mit sind jederzeit und überall Wirtschaftsinformationen verfügbar. Der Creditreform Kunde verschafft sich einen Informationsvorsprung.

Mehr

Der BFV-Liveticker WWW.BFV.DE

Der BFV-Liveticker WWW.BFV.DE Der BFV-Liveticker Agenda 1. Warum tickern? 2. Wer kann tickern? 3. Grundlegendes zur App 4. Wie kann man tickern? 5. Wo wird der Liveticker angezeigt? 6. An wen kann ich mich wenden? Warum tickern? Einfache

Mehr

2015 mylenses Konzept

2015 mylenses Konzept 2015 mylenses Konzept Kontakt: Alexander Gell A-5163 Mattsee T: +43 680 32 89 648 info@gellclan.at www.gellclan.at Gell Alexander GellClan Software Products 1.1.2015 1. Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltsverzeichnis...

Mehr

Benutzerhandbuch Quickline Mobil-TV. für Internet Client, Android, ios und Windows 8.1 Apps

Benutzerhandbuch Quickline Mobil-TV. für Internet Client, Android, ios und Windows 8.1 Apps Benutzerhandbuch Quickline Mobil-TV für Internet Client, Android, ios und Windows 8.1 Apps Einleitung Herzlich Willkommen Lieber Quickline-Kunde, liebe Quickline-Kundin Herzlichen Glückwunsch zur Wahl

Mehr

Unser neues Browser-Testcenter. Schulung vom 24. Juni 2014 / sma

Unser neues Browser-Testcenter. Schulung vom 24. Juni 2014 / sma Unser neues Browser-Testcenter Schulung vom 24. Juni 2014 / sma Inhalt Das Problem Unsere bisherige(n) Lösung(en) Unsere neue Lösung Schulung Browserstack 24. Juni 2013 Martin Sauter 2 Das Problem Browser

Mehr

Apps in ArcGIS: Neuerungen. 18. Juni 2015

Apps in ArcGIS: Neuerungen. 18. Juni 2015 Apps in ArcGIS: Neuerungen 18. Juni 2015 Apps in ArcGIS: Neuerungen Marc Fürst (angepasste Version für die IGArc Technologiesitzung vom 18.6.2015) Esri Schweiz AG, Zürich Angélique Wiedmer (Original als

Mehr

1. Laptop: Benutzen Sie die Anleitung ab Seite 2 2. Tablet / Smartphone: Benutzen Sie die Anleitung ab Seite 4. Seite 2 Seite 4

1. Laptop: Benutzen Sie die Anleitung ab Seite 2 2. Tablet / Smartphone: Benutzen Sie die Anleitung ab Seite 4. Seite 2 Seite 4 Kanton Schaffhausen Schulentwicklung und Aufsicht Herrenacker 3 CH-8200 Schaffhausen www.sh.ch Anleitung Installation Offline-Version Lehrplan 21 Für die Arbeit mit dem Lehrplan während der Tagung vom

Mehr

CityMaps2Go. Reviewer s Guide

CityMaps2Go. Reviewer s Guide CityMaps2Go Version 4.2 Reviewer s Guide Einleitung: Dieser Reviewer s Guide gibt Ihnen einen schnellen und verständlichen Überblick über die Funktionen von CityMaps2Go für ios. Alle in dieser Version

Mehr

Revit Modelle in der Cloud: Autodesk 360 Mobile

Revit Modelle in der Cloud: Autodesk 360 Mobile Revit Modelle in der Cloud: Autodesk 360 Mobile Die Präsentation Ihrer Revit Modelle kann auf unterschiedlichste Weise erfolgen. Diverse Cloud Plattformen bieten kostenlosen Speicherplatz und Freigabeoptionen

Mehr

Basis Semester BFS für Elektro-Berufe

Basis Semester BFS für Elektro-Berufe Basis Semester BFS für Elektro-Berufe Stefan Hänni Elektroinstallateur / Montage Elektriker Einführung Ausgangslage Zahlen im Kanton Bern 2009 und 2010 (MBA) Konkreter Fall am BZI Interlaken Unbefriedigender

Mehr

Benutzeranleitung fu r die Webseite des Turnverband Luzern, Ob- und Nidwalden

Benutzeranleitung fu r die Webseite des Turnverband Luzern, Ob- und Nidwalden Benutzeranleitung fu r die Webseite des Turnverband Luzern, Ob- und Nidwalden Inhalt Allgemeines... 2 Registrierung... 2 Login... 2 Änderung der Daten... 2 Browser... 3 Event erstellen und bearbeiten...

Mehr

Umfrage 2016. Arbeitskräftebedarf in der Uhren- und mikrotechnischen Industrie

Umfrage 2016. Arbeitskräftebedarf in der Uhren- und mikrotechnischen Industrie Umfrage 2016 Arbeitskräftebedarf in der Uhren- und mikrotechnischen Industrie Einsendefrist: 29. Januar 2016 Ihre Angaben werden vertraulich behandelt. Es werden nur Gesamtzahlen publiziert. ANTWORTTALON

Mehr

SharePoint 2013 Mobile Access

SharePoint 2013 Mobile Access Erstellung 21.05.2013 SharePoint 2013 Mobile Access von Stephan Nassberger Hofmühlgasse 17/1/5 A-1060 Wien Verantwortlich für das Dokument: - Stephan Nassberger (TIMEWARP) 1 Inhalt Inhalt... 2 Versionskontrolle...

Mehr

Herzlich willkommen. zum Information-Abend für Lehrmeister

Herzlich willkommen. zum Information-Abend für Lehrmeister Herzlich willkommen zum Information-Abend für Lehrmeister Informations-Abend für Lehrmeister Programm: 1. Begrüssung Einführung 2. Akquirieren von Lernenden 3. Bildungsordner 4. Informationen Berufsfachschule

Mehr

Zugriff auf die elektronischen Datenbanken

Zugriff auf die elektronischen Datenbanken Zugriff auf die elektronischen Datenbanken Anleitung Version 2013.1 Beschreibung der Dienstleistung VSnet stellt seinen Mitgliedern einen Zugang auf elektronische Datenbanken zur Verfügung. Nur die Mitglieder

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Version 2.1-15-11-12 12.11.15 Seite 1 von 7

Inhaltsverzeichnis. Version 2.1-15-11-12 12.11.15 Seite 1 von 7 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 FAIS - Feuerwehr Alarm Info System... 2 Was ist FAIS?... 2 Systemvoraussetzungen... 2 Login... 2 Positionsdaten... 3 Alarm Meldung... 3 Objekt-Ansicht... 4 Alarm-Ansicht...

Mehr

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch ::

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung Demo Benutzer

Mehr

1&1 WebAnalytics Comfort

1&1 WebAnalytics Comfort Inhalte hinzufügen Suchmaschinen 1&1 WebAnalytics Comfort google 16151 (96%) ask 555 (1%) yahoo 1467 (1%) 1968 (2%) Erweitern Sie Ihre Auswertungsmöglichkeiten mit 1&1 WebAnalytics Comfort. Weitere Informationen

Mehr

Ausbildungsplaner time2learn Kurzanleitung für Berufsbildner

Ausbildungsplaner time2learn Kurzanleitung für Berufsbildner Ausbildungsplaner time2learn Kurzanleitung für Berufsbildner Diese Kurzanleitung richtet sich an Berufsbildner/innen von Lernenden im Beruf Kauffrau/Kaufmann EFZ und zeigt die wichtigsten Funktionen des

Mehr

Logics App-Designer V3.1 Schnellstart

Logics App-Designer V3.1 Schnellstart Logics App-Designer V3.1 Schnellstart Stand 2012-09-07 Logics Software GmbH Tel: +49/89/552404-0 Schwanthalerstraße 9 http://www.logics.de/apps D-80336 München mailto:apps@logics.de Inhalt Ihr Logics Zugang...

Mehr

SBB Schulung für digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe.

SBB Schulung für digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe. SBB Schulung für digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe. Vielen Dank, dass Sie sich für die SBB Schulung für die digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe angemeldet haben. Das vorliegende Dokument erklärt

Mehr

4 1 0.2 2.1 0 1 rtsch e s G ia tth a M Herzlich Willkommen

4 1 0.2 2.1 0 1 rtsch e s G ia tth a M Herzlich Willkommen Herzlich Willkommen 1 «Neue Technologien» Welche Möglichkeiten gib es ausser dem 0815 Variound GPS? 2 Ablauf Grundsätzlich Hardware Software Stromversorgung Externe Sensoren Quellenverzeichniss Fragen

Mehr

Dokumentation PuSCH App. windows-phone

Dokumentation PuSCH App. windows-phone Dokumentation PuSCH App windows-phone Inhaltsverzeichnis Mit dem PuSCH App am Smartphone wird das Bestellen deutlich vereinfacht und beschleunigt! Die PuSCH App ist eine mobile Erweiterung zum Partnerportal

Mehr

ZEUS visitor Installation

ZEUS visitor Installation Begrüßung Herzlich Willkommen zu ZEUS visitor. ZEUS visitor ist eine professionelle Besuchermanagementsoftware die es ermöglicht Gäste, Besucher, Lieferanten, Zeitarbeiter und Fremdfirmen auf dem Firmengelände

Mehr

Die Mo glichkeiten mit Apps von Contwise Maps

Die Mo glichkeiten mit Apps von Contwise Maps Die Mo glichkeiten mit Apps von Contwise Maps Für Hotels ergeben sich aus der TVB App verschiedene Möglichkeiten zur Erstellung von eigenen Apps. Contwise Maps des TVB Contwise Maps des Hotels TVB App

Mehr

emlp: e-learning Plattform und mobile Lösungen für Military Operations EUROKEY Software GmbH Ludwig Kuhn

emlp: e-learning Plattform und mobile Lösungen für Military Operations EUROKEY Software GmbH Ludwig Kuhn emlp: e-learning Plattform und mobile Lösungen für Military Operations EUROKEY Software GmbH Ludwig Kuhn Agenda emlp e & mlearning Publisher Military Operations emlp WEBauthor Erstellen einer Präsentation

Mehr

DSBmobile App - Benutzerhandbuch

DSBmobile App - Benutzerhandbuch DSBmobile App Benutzerhandbuch DSBmobile App Installation (iphone) Die Installation der App erfolgt über den Apple App Store. Stellen Sie sicher, dass Sie über eine Internetverbindung verfügen und starten

Mehr

google 165531 (98%) ask 505 (0%) yahoo 1594 (1%) Andere 2079 (1%) Details anzeigen Details anzeigen Verweisende Domains

google 165531 (98%) ask 505 (0%) yahoo 1594 (1%) Andere 2079 (1%) Details anzeigen Details anzeigen Verweisende Domains Inhalte hinzufügen Suchmaschinen 1&1 WebAnalytics Comfort google 165531 (98%) ask 55 (%) yahoo 1594 (1%) 279 (1%) Erweitern Sie Ihre Auswertungsmöglichkeiten mit 1&1 WebAnalytics Comfort. Weitere Informationen

Mehr

Neues an der vfront: VMware Workstation 9.0 und Player 5.0

Neues an der vfront: VMware Workstation 9.0 und Player 5.0 Neues an der vfront: VMware Workstation 9.0 und Player 5.0 Categories : OSBN/Ubuntuusers Planet, VMware Tagged as : VMware Date : 23. August 2012 Heute Nacht hat VMware still und heimlich die neue VMware

Mehr

T3 News. News, Angebote oder Events in strukturierten Listenansichten und Detailseiten ansprechend präsentieren. TYPO3 News Modul tt_news

T3 News. News, Angebote oder Events in strukturierten Listenansichten und Detailseiten ansprechend präsentieren. TYPO3 News Modul tt_news T3 News TYPO3 News Modul tt_news News, Angebote oder Events in strukturierten Listenansichten und Detailseiten ansprechend präsentieren. System-Voraussetzungen: WebSite mit TYPO3 ab Version 4.2 BlueChip

Mehr

Wir testen mobile Apps und Webseiten. Wir nennen das Crowdtesting.

Wir testen mobile Apps und Webseiten. Wir nennen das Crowdtesting. Wir testen mobile Apps und Webseiten. Wir nennen das Crowdtesting. Modernes Testing mithilfe der Crowd - Qualität als Erfolgsfaktor für Funktionalität und Usability 17.09.2013 1 Georg Hansbauer Geschäftsführer

Mehr

Benutzeranleitung Remote-Office

Benutzeranleitung Remote-Office Amt für Telematik Amt für Telematik, Gürtelstrasse 20, 7000 Chur Benutzeranleitung Remote-Office Amt für Telematik Benutzeranleitung Remote-Office https://lehrer.chur.ch Inhaltsverzeichnis 1 Browser /

Mehr

Sichere Web-Authentifizierung. Schnelle Integration Stationär und mobil Kostenlose Software

Sichere Web-Authentifizierung. Schnelle Integration Stationär und mobil Kostenlose Software Sichere Web-Authentifizierung Schnelle Integration Stationär und mobil Kostenlose Software Was ist OWOK? Mit OWOK steht eine einfach zu bedienende Authentifizierungslösung zur Verfügung, welche mit geringem

Mehr

SunetPlus macht Ihnen die Unfallmeldung noch leichter. Unfälle und Absenzen einfach per Mausklick verwalten

SunetPlus macht Ihnen die Unfallmeldung noch leichter. Unfälle und Absenzen einfach per Mausklick verwalten SunetPlus macht Ihnen die Unfallmeldung noch leichter Unfälle und Absenzen einfach per Mausklick verwalten Mit der elektronischen Schadenabwicklung Zeit sparen Hatte einer Ihrer Mitarbeitenden einen Unfall?

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS 6 7 8 10

INHALTSVERZEICHNIS 6 7 8 10 Webshop Handbuch INHALTSVERZEICHNIS 1. Shop starten Seite 3 2. Login Seite 3 3. Benutzeroberfläche Seite 4 4. Erweiterte Suche Seite 5 5. Promotionen Seite 6 6. Navigationsleiste Seite 6 7 a.) Hauptgruppen

Mehr

LABOKLIN App Gebrauchsanweisung

LABOKLIN App Gebrauchsanweisung LABOKLIN App Gebrauchsanweisung Inhalt Gebrauchsanweisung...3 Einführung...3 Einrichtung der App...3 Speichern Sie den Link auf Ihrem Startbildschirm...4 Anleitung für Apple...4 Anleitung für Android...4

Mehr

Das Favicon. Kleines Bild große Wirkung. Langner Marketing Unternehmensplanung Metzgerstraße 59 72764 Reutlingen

Das Favicon. Kleines Bild große Wirkung. Langner Marketing Unternehmensplanung Metzgerstraße 59 72764 Reutlingen Kleines Bild große Wirkung Stand April 2016 Langner Marketing Unternehmensplanung Metzgerstraße 59 72764 Reutlingen T 0 71 21 / 2 03 89-0 F 0 71 21 / 2 03 89-20 www.langner-beratung.de info@langner-beratung.de

Mehr

Verweisende Domains. Suchbegriffe

Verweisende Domains. Suchbegriffe Inhalte hinzufügen Suchmaschinen 1&1 WebAnalytics Comfort googleusercontent 342 (%) google 148975 (98%) ask 21 (%) yahoo 1497 (1%) 1447 (1%) Erweitern Sie Ihre Auswertungsmöglichkeiten mit 1&1 WebAnalytics

Mehr

zwanzignull8 DIE MODULARE VERTRIEBS SOFTWARE im Einsatz für die Sto SE & Co KGaA info@1a-p.com www.1a-p.com +49 (0) 7728 645 0

zwanzignull8 DIE MODULARE VERTRIEBS SOFTWARE im Einsatz für die Sto SE & Co KGaA info@1a-p.com www.1a-p.com +49 (0) 7728 645 0 DIE MODULARE VERTRIEBS SOFTWARE im Einsatz für die Sto SE & Co KGaA info@1a-p.com www.1a-p.com +49 (0) 7728 645 0 ZWANZIGNULL8 AM PULS DER ZEIT Die Präsentationssoftware zwanzignull8 erfreut sich zunehmender

Mehr

Detailanleitung für die ersten Schritte im Online-Evaluierungssystem

Detailanleitung für die ersten Schritte im Online-Evaluierungssystem Detailanleitung für die ersten Schritte im Online-Evaluierungssystem Der Administrationsbereich der SQA online-webplattform kann über https://sqaonline.bmukk.gv.at/admin/ erreicht werden. SQAonline ist

Mehr

Haufe-Lexware Partnerkongress 2012

Haufe-Lexware Partnerkongress 2012 Haufe-Lexware Partnerkongress 2012 19. - 20.10.2012 What s App in 2013? Lexware macht den Daten Beine Referenten: Sven Bleibel Produkt Manager Dunja Wolf Business Analyst 19./20.10.2012 1 AGENDA 1. Haupt-Feature

Mehr

Winter-Linde 51 Tilia cordata. Robinie 29 Robinia pseudacacia. Baum: bis 40 m hoch, oft als Parkbaum

Winter-Linde 51 Tilia cordata. Robinie 29 Robinia pseudacacia. Baum: bis 40 m hoch, oft als Parkbaum Winter-Linde 51 Tilia cordata Baum: bis 40 m hoch, oft als Parkbaum Blatt: herzförmig, zugespitzt, steif Früchte: mehrere Nüsschen mit Flughaut Blüten: wohlriechend (Tee) Blattunterseite mit rostfarbenen

Mehr

Pensionierten Schulung Browser- und Google Funktionen

Pensionierten Schulung Browser- und Google Funktionen Pensionierten Schulung Browser- und Google Funktionen Lernende MITS, 06.03.2013 Luran Amzai, Regino Manoharan Migros-Genossenschafts-Bund MITS Pensionierten Schulungen Inhaltsverzeichnis 1. Geschichte

Mehr

ERIK HEYLAND Director Testing Lab CeBIT 2014. Effizienz im Test. Effizienz im Test 1. CeBIT 2014

ERIK HEYLAND Director Testing Lab CeBIT 2014. Effizienz im Test. Effizienz im Test 1. CeBIT 2014 ERIK HEYLAND Director Testing Lab Effizienz im Test Effizienz im Test 1 AV-TEST AWARDS 2013 Bild von allen Gewinner, nur Awards Effizienz im Test 2 ENTWICKLUNG MALWARE Effizienz im Test 3 MICROSOFTS BASISSCHUTZ

Mehr

Präsentation Von Laura Baake und Janina Schwemer

Präsentation Von Laura Baake und Janina Schwemer Präsentation Von Laura Baake und Janina Schwemer Gliederung Einleitung Verschiedene Betriebssysteme Was ist ein Framework? App-Entwicklung App-Arten Möglichkeiten und Einschränkungen der App-Entwicklung

Mehr

Webfauna ios. Erhältliche Versionen ios Version 7 und neuer. Optimiert für iphone 5.

Webfauna ios. Erhältliche Versionen ios Version 7 und neuer. Optimiert für iphone 5. Webfauna ios Erhältliche Versionen ios Version 7 und neuer. Optimiert für iphone 5. Herunterladen Erhältlich im App-Store für ios. Achtung: Auf dem ipad muss im App-Store die iphone-version angeklickt

Mehr

Installation älterer Programmversionen unter Windows 7

Installation älterer Programmversionen unter Windows 7 Installation älterer Programmversionen unter Windows 7 Obwohl nicht explizit gekennzeichnet, sind alle MAGIX Produkte mit einer 15 im Namen, sowie MAGIX Video Pro X 1.5, Filme auf DVD 8 und Fotos auf CD

Mehr

Sind Cloud Apps der nächste Hype?

Sind Cloud Apps der nächste Hype? Java Forum Stuttgart 2012 Sind Cloud Apps der nächste Hype? Tillmann Schall Stuttgart, 5. Juli 2012 : Agenda Was sind Cloud Apps? Einordnung / Vergleich mit bestehenden Cloud Konzepten Live Demo Aufbau

Mehr

Dokumentation PuSCH App. android phone

Dokumentation PuSCH App. android phone Dokumentation PuSCH App android phone Inhaltsverzeichnis Mit dem PuSCH App am Smartphone wird das Bestellen deutlich vereinfacht und beschleunigt! Die PuSCH App ist eine mobile Erweiterung zum Partnerportal

Mehr

Smarte kleine Apps für ganz großes Business

Smarte kleine Apps für ganz großes Business BY YUKAWA Smarte kleine Apps für ganz großes Business Die digitale Revolution lässt keinen Stein auf dem anderen. Daten gibt es ja eigentlich schon mehr als genug. Aber wer bringt Ordnung und wer strukturiert

Mehr

Systemeinstellungen im Internet Explorer für WEB-KAT

Systemeinstellungen im Internet Explorer für WEB-KAT im Internet Explorer für WEB-KAT V 20151123 DE - Copyright 1998-2015 by tef-dokumentation 1 / 12 Inhaltsverzeichnis Systemeinstellungen im Internet Explorer 1 1. Hardware 3 1.1 Computer 3 1.2 Internetverbindung

Mehr

Platten-Champions.ch. F+W Communications. Andreas Schneider/ Geschäftsführer

Platten-Champions.ch. F+W Communications. Andreas Schneider/ Geschäftsführer Platten-Champions.ch F+W Communications Andreas Schneider/ Geschäftsführer Nachwuchsmarketing Schweizerischer Plattenverband Warum, Wieso, wichtige Eckdaten 1. Demografischer Wandel 2. Image der handwerklichen

Mehr

Seite 1 von 14. Cookie-Einstellungen verschiedener Browser

Seite 1 von 14. Cookie-Einstellungen verschiedener Browser Seite 1 von 14 Cookie-Einstellungen verschiedener Browser Cookie-Einstellungen verschiedener Browser, 7. Dezember 2015 Inhaltsverzeichnis 1.Aktivierung von Cookies... 3 2.Cookies... 3 2.1.Wofu r braucht

Mehr

Mediadaten www.topfair.de

Mediadaten www.topfair.de Das offizielle Messemagazin Nordstil 2015 Ausgabe Sommer Anzeigenliste Nr. 4 Gültig ab 01.04.2015 Mediadaten www.topfair.de NEU: Top Fair Messemagazin im Vorabversand about Reichweite produkte & medien

Mehr

TEAMWORK App. Erste Schritte

TEAMWORK App. Erste Schritte TEAMWORK App Erste Schritte 1. Die TEAMWORK App Mit der einfachen und intuitiven Oberfläche haben Sie nicht nur Zugriff auf alle Dateien, die Sie über Ihren PC zu TEAMWORK hochgeladen haben, Sie können

Mehr

Mit dem 6. Rundbrief gelange ich mit einem Update des Zeitservers an Alle.

Mit dem 6. Rundbrief gelange ich mit einem Update des Zeitservers an Alle. Rundbrief 6 Aktuelles aus der SAS Softwarewelt. 0.1 Zeit Server Update Werte Anwender Mit dem 6. Rundbrief gelange ich mit einem Update des Zeitservers an Alle. Das Update wurde aus Kompatibilitätsgründen

Mehr

Leitfaden Erwachsenenbildung

Leitfaden Erwachsenenbildung Version 6.2 / 21.07.2011 Leitfaden Erwachsenenbildung Auskünfte Center for Young Professionals in Banking Puls 5 Giessereistrasse 18 8005 Zürich Telefon 043 222 53 53 info@cyp.ch, www.cyp.ch Realisierung

Mehr

E.ON Aura App Kurzanleitung V 1.0 April 2016

E.ON Aura App Kurzanleitung V 1.0 April 2016 E.ON Aura App Kurzanleitung V 1.0 April 2016 Seite 1 Sehr geehrter E.ON Aura Kunde, mit dieser Kurzanleitung möchten wir Ihnen die ersten Schritte mit der Visualisierung Ihrer E.ON Aura Anlage näherbringen.

Mehr

Dokumentation. Grundeinrichtung: Seite: 1. Installation 2-7 2. Erst-Start 8. Funktionen: 3. Kurzbeschreibung Funktionen 9-10

Dokumentation. Grundeinrichtung: Seite: 1. Installation 2-7 2. Erst-Start 8. Funktionen: 3. Kurzbeschreibung Funktionen 9-10 LIGHT Dokumentation Ausgabe: F1L Grundeinrichtung: Seite: 1. Installation 2-7 2. Erst-Start 8 Funktionen: 3. Kurzbeschreibung Funktionen 9-10 Information und Lizensierung: 4. Lizenzierung 11 5. Hilfe und

Mehr

Modernes Anliegenmanagement mit dem Mängelmelder

Modernes Anliegenmanagement mit dem Mängelmelder Modernes Anliegenmanagement mit dem Mängelmelder wer denkt was GmbH Robert-Bosch-Straße 7 64293 Darmstadt Tel. 06151-6274914 team@werdenktwas.de www.mängelmelder.de OpenStreetMap (Creative Commons CC-by-SA

Mehr

MehrWerte. Das Wipak Web Center DE 2014/03

MehrWerte. Das Wipak Web Center DE 2014/03 MehrWerte Das Wipak Web Center DE 2014/03 DAS Wipak Web Center Druckprojekte einfach online managen Freigaben, Korrekturen, Versionsvergleiche, Farbwerte, Formatangaben, Projekthistorie, Druckbildarchiv

Mehr

Grünpflegespezialist Gärtner Polier

Grünpflegespezialist Gärtner Polier Grünpflegespezialist Gärtner Polier Vorbereitung auf die Eidgenössische Berufsprüfung Inhalt Weiterbildungsangebot im Garten- und Landschaftsbau Lehrgang Grünpflegespezialist Lehrgang Gärtner Polier Lehrgang

Mehr

CouchCommerce Online-Shops für Tablet Besucher optimieren, aber wie?

CouchCommerce Online-Shops für Tablet Besucher optimieren, aber wie? CouchCommerce Online-Shops für Tablet Besucher optimieren, aber wie? Wie Tablets die Post PC Commerce Ära einleiten Sie finden ein Video dieser Präsentation unter http://blog.couchcommerce.com/2012/06/03/couchcommerce-impressions-andvideo-from-the-shopware-community-day-2012/

Mehr

Zeiterfassung und Abrechnung Software für Ihre Aufgaben und Projekte

Zeiterfassung und Abrechnung Software für Ihre Aufgaben und Projekte Zeiterfassung und Abrechnung Software für Ihre Aufgaben und Projekte Für Selbständige und vor allem für Teams In der Cloud mit dem Web-Browser, Ihrem Tablet oder Smartphone Unser ausgezeichneter Support

Mehr

Kurzanleitung für das Bezahlen mit dem Kartenlesegerät von VASCO girocard im Internet

Kurzanleitung für das Bezahlen mit dem Kartenlesegerät von VASCO girocard im Internet Kurzanleitung für das Bezahlen mit dem Kartenlesegerät von VASCO girocard im Internet Herzlich willkommen Mit Ihrer girocard und Ihrem persönlichen Kartenlesegerät bezahlen Sie jetzt auch im Internet so

Mehr

1&1 WebAnalytics Comfort

1&1 WebAnalytics Comfort Inhalte hinzufügen Suchmaschinen 1&1 WebAnalytics Comfort google 784 (98%) ask 23 (%) yahoo 27 (%) 1235 (2%) Erweitern Sie Ihre Auswertungsmöglichkeiten mit 1&1 WebAnalytics Comfort. Weitere Informationen

Mehr

FEHLER! TEXTMARKE NICHT DEFINIERT.

FEHLER! TEXTMARKE NICHT DEFINIERT. Inhaltsverzeichnis 1 ALLGEMEINE INFORMATIONEN 2 2 SYNCHRONISATION MIT DEM GOOGLE KALENDER FEHLER! TEXTMARKE NICHT DEFINIERT. 3 OPTIONALE EINSTELLUNGEN 5 1. Allgemeine Informationen Was ist neu? Ab sofort

Mehr

NEW NETWORKING Industrie 4.0: die AUMA Support App und AUMA Cloud

NEW NETWORKING Industrie 4.0: die AUMA Support App und AUMA Cloud NEW NETWORKING Industrie 4.0: die AUMA Support App und AUMA Cloud Treiber Industrie 4.0 die AUMA Support App Die Digitalisierung wird die Industrie tiefgreifend verändern. Vierpunktnull ist die Zahl der

Mehr