Entwicklung Fondsvermögen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Entwicklung Fondsvermögen"

Transkript

1 FINANZ-BRIEF Ausgabe Oktober 2014 BISCHOFF HAGER Investition & Finanzierung Liebe Leserinnen und Leser, Die verworrene Lage an den Finanzmärkten, die wir seit Jahren in unseren Finanzbriefen aufgreifen, besteht weiter fort oder besser: Sie hat sich weiterentwickelt. Die Leitzinsen wurden im Euro-Raum weiter herabgeschleust, partiell sogar in den negativen Bereich! Zinsen für sein Sparguthaben zu erwarten gilt mittlerweile als naiv oder frech. Die Immobilienmärkte in deutschen Ballungsgebieten sind weiter von Billigstzinsen angefeuert. Klar: Wer eine Baufinanzierung mit 10-jähriger Zinsbindung teilweise schon für weniger als 1,6% Zins (!) erhält, kann deutlich mehr für ein Objekt bezahlen als früher. Weiter gut lief es in den letzten 12 Monaten an den Aktienmärkten trotz aller militärischen Konflikte und Konfrontationen. Das billige Notenbankgeld hat auch hier fördernde Wirkung. Niedrigere Zinsen senken u.a. die Kosten der Aktiengesellschaften und erhöhen damit die Unternehmensgewinne. Zugleich treibt auch der niedrigzinsbedingte Anlagenotstand wieder mehr Investoren in die Aktienmärkte. Doch bei Kursen nahe historischer Höchststände tun sich viele Anleger mit dem Kauf von Aktien bzw. Aktienfonds schwer. Zu wach sind noch die Erinnerungen an Jahre wie 2002 oder 2008, als die Aktienindizes teilweise (vorübergehend) über 40 Prozent absackten. Geldanlage im Niedrigstzins-Umfeld Was also nun tun, wenn frei gewordenes Geld neu anzulegen ist? Eine Tagesgeldanlage für nahe null Zinsen? Mehrjähriges Festgeld oder mehrjährige Anleihen für kaum mehr? Kauf von (zweifelhaften) Genussrechten oder ähnlichem, die zwar relativ attraktive Verzinsungen versprechen aber dafür unternehmerische Risiken bergen, die kaum ein Anleger wirklich überblicken kann? Die Genussrechte von Prokon, vor denen wir letzten November gerade noch im Finanzbrief warnten, zeigen anschaulich, was passieren kann. Vielleicht doch lieber Immobilien, Agrar-/Grundstücke bzw. Edelmetalle kaufen? Oder eher doch nochmals bei guten Aktienfonds oder Mischfonds zugreifen? Die Antwort ist nicht in einem Satz zu klären. Entwicklung Fondsvermögen Summe aller Sparraten Vermögensaufbau mit reduziertem Risiko: Entwicklung eines 100 Fondssparplans in einen internationalen Mischfonds, den wir bereits seit vielen Jahren einsetzen. Mehr dazu auf Seite 3. Vermeiden Sie Fehler gerade jetzt! Wir empfehlen die nachfolgend beschriebenen 4 Punkte abzuarbeiten entweder in Eigenregie oder Sie nehmen dazu (z.b. unsere) Beratungsleistungen in Anspruch. ❶ Klärung Anlagehorizont: Wie lange kann der anzulegende Geldbetrag voraussichtlich entbehrt werden? Welche Anlagen kommen für die ermittelte Anlagedauer grundsätzlich in Frage? Anmerkung: Wer nur 2 Jahre Zeit hat, kann gleich mal 90% aller grundsätzlichen Anlagemöglichkeiten in den Orkus schicken, weil sie entweder aus Risikoaspekten oder aus Kostengründen ungeeignet sind. ❷ Kritische Überprüfung der zukünftigen Renditeerwartungen und der Risiken des einzelnen Anlagebausteins: Ein nicht ganz einfaches Thema. Sie sollten zunächst herausfinden, ob der von Ihnen favorisierte Anlagebaustein an den Märkten angemessen / vernünftig bewertet ist oder ob hier Anzeichen von Überbewertung vorliegen. Bei allen Sachwerten wie Immobilien und Aktien gibt es eine Reihe nachvollziehbarer Bewertungsmethoden. Wären diese Ende der 1990er Jahre angewendet worden, wäre vielen Aktienanlegern das ab dem Jahr 2000 folgende Aktientrauma erspart geblieben. Ein Beispiel: Im Frühjahr 2000 (DAX erstmals bei Punkten) wurden die 30 DAX-Konzerne im Durchschnitt mit dem rund 35- fachen eines Jahresunternehmensgewinns bewertet (also: Kurs-Gewinn-Verhältnis 35). Das nachhaltige KGV-Bewertungsniveau deutscher Aktien in den letzten 30 Jahren lag bei etwa 19. Am nachhaltigen Niveau gemessen war der Aktienmarkt also fast doppelt so teuer wie normal. Die Realität holte die Anleger in den folgenden Jahren wieder ein. Der Dax fiel von 2000 bis 2003 (vorübergehend) um mehr als 60 Prozent. Menschen, die das als Aktionär / Aktienfondsanleger mitgemacht haben, werden verständlicherweise jetzt Rufen Sie uns an! Für weitere Informationen, individuelle Beratung, Produktvergleiche und Produktbeschaffung stehen wir Ihnen zur Verfügung unter: Bischoff & Hager GmbH Kaiser-Joseph-Str Freiburg Tel.: 0761 / Fax: 0761 / Internet:

2 2 bei DAX-Ständen um die / Punkte teilweise nervös. Was die Aktienbewertungen angeht ist die Situation aber nicht vergleichbar. Derzeit liegt das KGV der DAX- Werte erst bei lediglich 12 erheblich weniger (günstiger) als der Mittelwert der letzten 30 Jahre. US- Amerikanische Aktien sind mit einem KGV von etwa 15 derzeit etwas höher bewertet als deutsche Aktien, dort liegt aber auch das 30-Jahres-Mittel höher. Außerdem sind viele US- Unternehmen robuster aufgestellt als DAX-Konzerne, was höhere Bewertungen rechtfertigt. Natürlich gibt es neben dem KGV noch einige andere Bewertungskriterien. Überbewertungen erkennen Voraussetzung für eine attraktive zukünftige Rendite ist, dass nicht jetzt schon Überbewertung vorliegt (wie im Jahr 2000 bei Aktien oder 2007 bei US-Immobilien!). Darüber hinaus müssen natürlich aber auch die Chancen weiterer Wert-/Kurssteigerungen im bestehenden Marktumfeld und die Risiken der betrachteten Anlage realistisch abgeschätzt werden. Die Kursrisiken bei Aktienfonds lassen sich aber auch gestalten : Durch Auswahl weniger schwankender Fonds und durch einen zeitlich gestaffelten Einstieg oder den Bestandsaufbau über monatliche Sparpläne. Das gleiche gilt dann auch beim Ausstieg. Wer über einen mehrjährigen Zeitraum seine Bestände abbaut, reduziert sein persönliches Risiko erheblich. Psyche und Bauchgefühl ❸ Passt das ermittelte Risiko zu meiner (ehrlichen) Risikobereitschaft? Habe ich ausreichend Erfahrungen für den favorisierten Anlagebaustein? Unsere langjährige Beratungspraxis hat uns gezeigt, dass es deutlich einfacher ist, sich 30% Kursverlust bei einem Aktienfonds vorzustellen als nur 10% Kursverlust in der Realität zu ertragen. Insgesamt kommt uns unsere Psyche bei Anlageentscheidungen oft kontraproduktiv in die Quere: Blinder Herdentrieb, Verluste werden größer empfunden als gleich große Gewinne, objektiv schlechte KGV des DAX seit 1980 Aktien sind nicht so teuer wie viele meinen. Beispiel DAX: Gemessen am Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) liegen wir aktuell deutlich unter dem langjährigen Durchschnitt. Geldanlagen werden nicht verkauft, um entstandene (Buch-)Verluste nicht realisieren zu müssen, u.s.w. Diese psychologischen Mechanismen haben wir Menschen aus gutem Grund. Sie haben uns in der Evolution weit gebracht. An den Anlagemärkten sind sie eher hinderlich, weil sie wichtige Entscheidungen und Fehlerkorrekturen verhindern. Fehler zu machen ist aber vollkommen normal, selbst die erfolgreichsten Superinvestoren bestätigen das! Anleger mit etwas Erfahrung kennen diese psychologischen und Markt-Mechanismen und haben vielleicht auch schon die eine oder andere heikle Situation durchgemacht. Sie sind dadurch erheblich weniger anfällig für Fehlentscheidungen und können leichter von den Chancen ertragreicherer Anlagebausteine profitieren. Risiken reduzieren durch kluge Anlagenstruktur ❹ Wie sieht meine Anlagen-Strukturierung insgesamt aus? Bin ich von jedem einzelnen Anlagebaustein nach wie vor überzeugt? Passt das Anlage- Portfolio zu meinem Anlagehorizont? Kann mein geplanter (oder auch ungeplanter) Geldbedarf jederzeit sichergestellt werden? Gleichen sich die Risiken (Schwankungen) der einzelnen Anlagebausteine eher aus oder verstärken sich diese gegenseitig (Beurteilung des Gesamtrisikos)? Beachten Sie: Durch ausgefeiltes Portfoliomanagement lässt sich das Risiko des Gesamtportfolios reduzieren trotz Einsatz risikobetonter Anlagebausteine. Kurzum: Passt die gesamte Anlage-Kombination zu meinem Risikoprofil? Kann mein Bauch damit gut leben oder fühle ich mich überfordert / gestresst? Für die Wahl der richtigen Anlage sind also immer sowohl Markteinschätzungen als auch sehr persönliche Fragen zu klären. Es gibt Anlagebausteine, die im aktuellen Umfeld einfach zu meiden sind - wie z.b. die meisten Zertifikate oder langlaufende (Staats-)Anleihen! Es gibt aber auch vielen Anlagebausteine, die in einem Fall sehr geeignet sein können während sie in einem anders gelagerten Fall ungeeignet sind abhängig von Anlagehorizont, Risikoprofil und der Struktur der bereits bestehenden Anlagen. Nutzen Sie die breite Auswahl wir werden gute Qualität finden Aber selbst wenn der geeignete Anlagebaustein gefunden ist, ist die Suche nach guter Qualität eine weitere spannende Herausforderung. Beispiel: In Deutschland sind rund verschiedene Investmentfonds zum Vertrieb zugelassen. Die nachhaltigen Leistungen der Fondsmanager sind sehr unterschiedlich. Es lohnt sich sehr, sich etwas Zeit für die Suche nach den nachhaltig erfolgreichsten Managern zu nehmen und nicht der falschen Annahme zu erliegen, dass alle nur mit Wasser kochen. Genauso wichtig ist es, nach einem Fondskauf die Leistungen der Fondsmanager im Blick zu behalten. Fällt ein Fonds über längere Zeit unter den Durchschnitt der Vergleichsgruppe sollte er in bessere Qualität getauscht werden gerade auch wenn bereits erste Buchverluste aufgelaufen sind! Milliarden faule Kredite schlummern in den Bilanzen europäischer Banken. Ohne die Niedrigstzinspolitik der EZB wären umfangreiche Banken-Zusammenbrüche mit allen Folgen kaum zu vermeiden. Gehen Sie davon aus, dass es einige Zeit dauern wird bis die Bankbilanzen wirklich geheilt und die Staatshaushalte wieder belastbarer sind. Niedrige Zinsen werden uns noch einige Zeit begleiten!

3 3 In eigener Sache: Die Bischoff & Hager GmbH berät und begleitet seit über 17 Jahren Angestellte, landwirtschaftliche und gewerbliche Unternehmer, Beamte, Rentner sowie viele Auszubildende und Studierende bei ihrem Vermögensaufbau und bei der Absicherung existenzieller Risiken. In dieser Zeit haben wir mit unseren Kunden einige Krisen gemeinsam durchlebt und gemeistert und dabei immer weiter an Erfahrungen gewonnen. Unsere persönlichen Erfahrungen an den Finanzmärkten reichen bis in die frühen 1980er Jahre zurück. Damals gab es den DAX noch gar nicht wurde dieser mit gerade einmal Punkten fixiert. An Anlagezinsen erzielten Sie in dieser Zeit zwischen 8 und 12% (jährlich!). Wir unterstützen Sie wirklich gerne bei allen Fragen rund um Ihre Geldanlage und begleiten Sie langfristig und persönlich! Kontinuität ist uns sehr wichtig - bei uns gibt es keine ständigen Beraterwechsel. Wir agieren unabhängig von den Interessen einzelner Banken und Versicherungen und können uns am Markt frei nach guter Qualität für Sie umsehen - auch wenn wir dafür nicht gleich Investmentfonds benötigt hätten. Doch es gibt sie und so suchen wir permanent nach den besten Leistungen und überwachen diese fortlaufend. Nehmen Sie einfach unverbindlich Kontakt mit uns auf. Dann klären wir gemeinsam, wo und wie wir Ihnen helfen können. Viele Interessenten lassen uns Informationen zu Depots zukommen, mit denen sie nicht mehr richtig zufrieden sind. Wir werten diese aus und erarbeiten dann gemeinsam mit Ihnen Verbesserungsmöglichkeiten. Dabei haben wir auch die Kosten fest im Blick. Depotüberträge auf unsere Depotbanken werden für Sie kostenfrei durchgeführt. Die anstehenden (sinnvollen) Depotanpassungen lassen wir danach zu reduzierten Kosten durchführen. Beim intensiv betreuten BISCHOFF & HAGER AKTIV PLUS DEPOT sind Fonds-Transaktionen sogar so gut wie kostenfrei möglich. Damit besteht für unsere Kunden kein Grund mehr, länger an Fonds mit nachhaltig verschlechterten Leistungen fest zu halten. Das Depot kann so jederzeit bequem mit der bestmöglichen Fondsqualität bestückt werden (ohne dabei in Aktionismus zu verfallen). Wir begleiten Sie bei Ihren Anlageüberlegungen und -aktivitäten. Die Eigenverantwortung geben Sie dabei nie aus der Hand. Jede Transaktion wird ausschließlich von Ihnen durchgeführt. Interessiert? Rufen Sie uns einfach an: 0761 / So reduzieren Sie Ihre Kursrisiken weiter Im Finanzbrief 2/2013 hatten wir Ihnen die reale Wertentwicklung eines mit 100 monatlich besparten guten europäischen Aktienfonds über 10 und 26 Jahre veranschaulicht. Das Beispiel zeigt wie die Schwankungen an den Aktienmärkten systematisch zu Verbesserung der persönlichen Anlagerendite genutzt werden ohne eigene Aktivität! Sie können die verbliebenen Schwankungen Ihres Depots aber noch weiter verringern - indem Sie zusätzlich zu reinen Aktienfonds auch gute Mischfonds für Ihre Sparpläne einsetzen. Auf der ersten Seite haben wir die Wertentwicklung eines monatlichen Fondssparplanes von 100 in einen bewährten internationalen Mischfonds seit November 1989 grafisch dargestellt. Den Fonds setzen wir seit vielen Jahren in unseren Kundendepots ein. Die Wertentwicklung des Sparplans liegt bei durchschnittlich +8,3% im Jahr und das bei nur sehr geringen Schwankungen. Der Verlauf der Wertentwicklung zeigt nur sehr geringe und relativ kurze Verlustphasen. Während diese bei einem reinen Aktienfonds- Sparplan durchaus mal 4 oder mehr Jahre dauern können, gibt es in dem Mischfonds-Beispiel keine einzige Verlustphase mit mehr als zweijähriger Dauer. Durch die Streuung Ihrer monatlichen Sparraten auf mehrere attraktive Fonds mit unterschiedlichem Charakter können Sie die Stabilität Ihres Gesamtdepots weiter optimieren. Wir beraten Sie gerne: 0761 / Wenn eine BU-Versicherung nicht möglich ist Die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) ist unbestritten eine der wichtigsten Absicherungen. Was ist aber, wenn man aufgrund der gesundheitlichen Vorgeschichte nicht versicherbar oder nur mit erheblichen Ausschlüssen versichert werden kann oder wenn sich der eigene Beruf (aufgrund von hohem Risiko) beim Versicherer in einer sehr teuren Berufsgruppe befindet. Die Versicherungsgesellschaften erkennen zunehmend, dass ausserhalb des BU- Schutzes eine Absicherung notwendig und auch möglich ist. Sie entwi- Strategien, Tipps und Tricks: Richtig Versichern ckeln daher neue Produkte oder erweitern den Leistungs-/Schutzumfang bestehender (nicht-bu) Versicherungsprodukte. Diese neuen Produkte wollen eine BU-Versicherung nicht ersetzen - sie können es auch nicht! Sie können aber durch eine andere Herangehensweise dem Kunden einen Schutz bieten, der mehr als zweckmäßig ist. Versichert wird bei solchen Grundfähigkeitsversicherung nicht die zuletzt ausgeübte Tätigkeit (wie bei der BU), sondern körperliche (und auch geistige) Fähigkeiten. Diese Fähigkeiten sind eindeutig festgelegt. Beispielsweise werden Fähigkeiten wie Knien, Bücken, Stehen, Autofahren, Treppensteigen, Sehen, Hören, Gebrauch einer Hand, Gleichgewicht etc. abgesichert. Die Versicherungsleistung wird wie bei der BU als monatliche Rente ausbezahlt. Die Prämien der Grundfähigkeitsversicherungen sind im Vergleich zu den BU-Prämien deutlich geringer. Damit werden diese neuen Möglichkeiten des Schutzes vor allem für diejenigen interessant, die aufgrund von risikobehafteten Berufsgruppen (teure BU) oder aus gesundheitlichen Gründen (keine BU) trotzdem ihre finanzielle Existenzgrundlage wirksam absichern möchten.

4 4 Rentenversicherungen: Entkommen Sie der Zinsklemme Durch die Geldschwemme der Notenbanken liegt das Kapitalmarktzinsniveau am Boden. In der Folge fallen seit Jahren auch die Überschussleistungen der kapitalgedeckten Rentenversicherungen sowie die Garantieleistungen der Neuverträge. Wer der Zinsklemme entkommen möchte setzt besser auf fondsgebundene Versicherungen, um attraktivere Fondsrenditen zu nutzen. Doch der Einsatz der meisten Fonds geht einher mit Wertschwankungen. Mehrere Anbieter von fondsgebundenen Rentenversicherungen haben darauf reagiert und einzelne Produkte mit Fallschirmen ausgestattet, um bei Börsenabschwüngen das bisher erreichte Vermögen zu sichern. Es bestehen dabei unterschiedliche Sicherungskonzepte: z.b. laufende Gewinnsicherungen oder Absicherung bestimmter erreichter Höhen. Auf dieser Weise werden die Vorteile der Fondspolice (höhere Ertragserwartung, Inflationsschutz) mit den persönlichen Sicherheitsanforderungen kombiniert. So lässt sich die Einkommenssteuer 2014 noch reduzieren Viele Möglichkeiten zur Reduzierung der Einkommenssteuer bleiben uns Anlegern nicht. Die wichtigsten sind die Basis- oder Rürup-Rente, die Riester-Rente und die betriebliche Altersvorsorge (BAV, z.b. Direktversicherung durch Gehaltsumwandlung). Alle drei machen immer dann Sinn, wenn ohnehin noch etwas für die private Altersvorsorge getan werden soll. Die Basis-Rente hat den Vorteil, dass richtig zugelangt werden kann. Alleinstehende können bis zu jährlich steuerwirksam in eine Basis-Rente investieren, Ehepaare das doppelte. Letztere können ihr steuerpflichtiges Einkommen dieses Jahr so um bis zu vermindern (2014 sind 78% der Beiträge steuerlich abzugsfähig, % u.s.w.). Viele unserer Kunden sind Unternehmer mit schwankenen Einkommen und damit auch von Jahr zu Jahr unterschiedlicher Einkommenssteuerbelastung. Diese haben beim Abschluss ihrer Basisrente einen geringen Grundbeitrag vereinbart, der flexibel durch jährlich neu festzulegende Sonderzahlungen ergänzt werden kann. So kann der Gesamtjahresbeitrag in gewinnträchtigen Jahren mit hohen steuerlichen Auswirkungen deutlich erhöht werden, während in schwachen Jahren nur der (Mindest)- Beitrag bezahlt wird. Wer noch für 2014 einen deutlichen steuerlichen Effekt erzielen möchte, kann auch gleich mit einer solchen Sonderzahlung beginnen. Übrigens: Die Basisrente kann auch als sachwertorientierte Fondspolice (Inflationsschutz) abgeschlossen werden. Für wie lange soll ich eine Risiko-Lebensversicherung abschließen? Eine der Kernfragen bei der Risiko- Lebensversicherung ist (neben der Höhe der Versicherungssumme) die Frage der Laufzeit. Man ist hin und hergerissen zwischen den niedrigeren Beiträgen bei kurzen Laufzeiten und dem fehlendem Schutz, wenn nur kurze Laufzeiten abgesichert werden. Eine intelligente Lösung dieses Dilemmas stellen risikoadäquate Tarife dar. Die Beiträge passen sich hier dem exakten Risikoverlauf an. Je älter, desto höheres Todesfallrisiko. Bei der risikoadäquaten Variante mit jährlicher Neukalkulation der Beiträge wird eine möglichst lange Versicherungsdauer vereinbart, die natürlich nicht voll ausgeschöpft wird. Es besteht ein jährliches Kündigungsrecht. In den jungen Jahren, in der die Versicherung gebraucht wird, kann die Prämie sehr niedrig gehalten werden (deutlich niedriger als bei einer herkömmlichen Risikolebensversicherung). Vor den älteren und damit teureren Jahren kann man die Versicherung kündigen, sofern ein Schutz z.b. nach Kredittilgungen nicht mehr benötigt wird. Erscheint die Absicherung weiter sinnvoll, lässt man die Versicherung einfach weiterlaufen. Nach Ablauf einer normalen Risiko-Lebensversicherung ist es meist sehr teuer einen Anschlussvertrag zu bekommen und viel wichtiger - es besteht die große Gefahr aufgrund des Gesundheitszustandes oder Alters überhaupt keinen weiteren Versicherungsschutz mehr zu erhalten bzw. nur mit Einschränkungen oder teuren Risikozuschlägen. Mit den risikoadäquaten Tarifen kann man zwei Vorteile nutzen. Zum einen kann man gegenüber einer herkömmlich kalkulierten Risiko-Lebensversicherung Beiträge sparen; zum anderen kann die Laufzeit großzügig bemessen werden ohne von vorneherein höhere Beiträge zahlen zu müssen. So erhalten Sie einen günstigen und zeitlich sehr flexiblen Versicherungsschutz. BU-Schutz ohne Gesundheitsfragen Berufsunfähigkeitsversicherungen scheitern leider zu oft an den Gesundsheitsfragen. Aber es gibt auch (gute) Angebote ohne Gesundheitsfragen. Diese sind zwar hinsichtlich versicherbarer BU-Rentenhöhe begrenzt. Aber Jahresrente lassen sich durchaus erreichen. Damit kann man im BU-Fall zum Beispiel schon mal die Sparraten für die private Altersvorsorge fortsetzen. Wir beraten Sie gerne: 0761 / Herausgeber: Bischoff & Hager GmbH, Kaiser-Joseph-Str. 145, Freiburg i.br., Tel / Redaktion: Haftungsausschluß: Dr. Wolfgang Bischoff, Dr. Bodo-Wolfram Hager, Dipl.-Volkswirt Philipp Rutsch. Wertpapiere unterliegen Wertschwankungen, die insbesondere auf kurze Sicht einen positiven oder negativen Effekt auf die Rendite und die Verkaufserlöse für den Anleger bewirken und auch zu Verlusten führen können. Investitionen in ausländischen Währungen können diese Entwicklung verstärken. Alle Informationen stammen aus Quellen, die Herausgeber und Verfasser für zuverlässig halten, für deren Richtigkeit aber keine Garantie übernommen werden kann. Zusätzliches Informationsmaterial kann angefordert werden.

5 5 Unterbreiten Sie mir ein Angebot für eine Berufsunfähigkeitsversicherung überdurchschnittliche Versicherungsbedingungen günstige Prämien Ich interessiere mich für die Betriebliche Altersvorsorge (BAV) Senden Sie mir ein Angebot für eine Pflegetagegeldversicherung mit sehr guten Versicherungsbedingungen Riester-Rente / Riester-Fonds Rürup-Rente Rechnen Sie mir meine Vorteile individuell aus. Unfallversicherung mit exzellenten Bedingungen vom mehrfachen Testsieger zu sehr günstigen Prämien Risiko-Lebensversicherung zur Absicherung Ihrer Familie für den Fall der Fälle Bitte per Post oder Fax an: (Fax: 0761 / ) Bischoff & Hager GmbH Kaiser-Joseph-Str Freiburg Absender (bitte nicht vergessen): Vor- und Nachname Straße Postleitzahl, Ort ( )

6 6 Fonds-Sparpläne als Anlagestrategie Ich interessiere mich für Fonds-Sparpläne, bitte rufen Sie mich an. Bischoff & Hager AktivPlus Depot flexibles und intensiv betreutes Fondsdepot Übertragung / Neustrukturierung eines bestehenden Depots Bitte nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit mir auf. Ich suche Anregungen und Ausgestaltungsvorschläge für eine Neuanlage Bitte nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit mir auf. Depotcheck für unsere Kunden Ich möchte mein bei Bischoff & Hager geführte Fonds-Depot von Ihnen checken lassen Ich interessiere mich für Bitte per Post oder Fax an: (Fax: 0761 / ) Bischoff & Hager GmbH Kaiser-Joseph-Str Freiburg Absender (bitte nicht vergessen): Vor- und Nachname Straße Postleitzahl, Ort ( )

Die Kapitallebensversicherung - Betrug am Kunden?!

Die Kapitallebensversicherung - Betrug am Kunden?! 1 von 7 24.08.2011 11:38 Die Kapitallebensversicherung - Betrug am Kunden?! Die Kapitallebensversicherung - was ist das überhaupt? Bei einer Kapitallebensversicherung wird eine Todesfallabsicherung mit

Mehr

Checkliste für die Geldanlageberatung

Checkliste für die Geldanlageberatung Checkliste für die Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin / der Berater wird diese Angaben im Gespräch benötigen. Nur Sie können diese Fragen beantworten,

Mehr

Ein weiteres Warnsignal: Die Kaufpreise

Ein weiteres Warnsignal: Die Kaufpreise FINANZ-BRIEF Ausgabe November 2013 BISCHOFF HAGER Investition & Finanzierung Liebe Leserinnen und Leser, es ist verzwickt: Wir Anleger haben doch mehrheitlich nur ein recht bescheidenes Ziel: Kaufkraft,

Mehr

Checkliste: Geldanlageberatung

Checkliste: Geldanlageberatung Checkliste: Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin/der Berater wird diese Angaben, die nur Sie geben können, im Gespräch benötigen. Ihnen hilft die Checkliste,

Mehr

Meine Altersvorsorge? Steckt in Sachwerten. Genius Sachwert. Die Altersvorsorge mit Substanz.

Meine Altersvorsorge? Steckt in Sachwerten. Genius Sachwert. Die Altersvorsorge mit Substanz. Meine Altersvorsorge? Steckt in Sachwerten. Genius Sachwert. Die Altersvorsorge mit Substanz. Werthaltig fürs Alter vorsorgen. Vorsorge in Sachwerten. Die expansive Geldpolitik der Europäischen Zentralbank

Mehr

Einfach zugreifen. Mit dem SV Wertkonzept sichern Sie sich attraktive Renditechancen.

Einfach zugreifen. Mit dem SV Wertkonzept sichern Sie sich attraktive Renditechancen. SV WERTKONZEPT Einfach zugreifen. Mit dem SV Wertkonzept sichern Sie sich attraktive Renditechancen. Was auch passiert: Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de SV Wertkonzept die neue Anlagestrategie.

Mehr

Bewährte VV-Fonds als solides Fundament in Ihrem Depot Januar 2015

Bewährte VV-Fonds als solides Fundament in Ihrem Depot Januar 2015 Bewährte VV-Fonds als solides Fundament in Ihrem Depot Januar 2015 Wie können Sie in Zeiten historisch niedriger Zinsen und hoher Aktienkurse und Immobilienpreise Privatvermögen noch rentabel und täglich

Mehr

Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem SV Vermögenskonzept.

Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem SV Vermögenskonzept. SV VERMÖGENSKONZEPT Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem SV Vermögenskonzept. Was auch passiert: Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de Für alle, die ihr Vermögen vermehren

Mehr

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Personal Financial Services Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Machen auch Sie mehr aus Ihrem Geld. Geld auf einem klassischen Sparkonto vermehrt sich

Mehr

BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG: DIE ALTERNATIVEN ZU EINER BU-VERSICHERUNG

BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG: DIE ALTERNATIVEN ZU EINER BU-VERSICHERUNG BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG: DIE ALTERNATIVEN ZU EINER BU-VERSICHERUNG INHALT 1. Das Risiko Berufsunfähigkeit 03 2. Erwerbsunfähigkeitsversicherung 04 3. Grundfähigkeitsversicherung 04 4. Dread-Disease-Versicherung

Mehr

Checkliste für die Geldanlageberatung

Checkliste für die Geldanlageberatung Checkliste für die Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin / der Berater wird diese Angaben im Gespräch benötigen. Nur Sie können diese Fragen beantworten,

Mehr

Zurich Flex Invest. Sicherheit und Ertragschancen vereint

Zurich Flex Invest. Sicherheit und Ertragschancen vereint Zurich Flex Invest Sicherheit und Ertragschancen vereint Ein solides Fundament für Ihren Lebensabend Ein Blick auf das neue Pensionskonto macht meist schnell klar, dass eine private Vorsorge nötig ist,

Mehr

FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN

FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN DIE RENTENLÜCKE BRAUCHT RENDITE! Mittlerweile weiß jeder: die gesetzliche Rente reicht nicht aus, um den jetzigen Lebensstandard im Alter zu erhalten.

Mehr

Geldanlage. Wer täglich blitzschnell handeln muss, sollte auch mit seinem Geld zügig vorwärtskommen. Profit-Plus die renditestarke Geldanlage.

Geldanlage. Wer täglich blitzschnell handeln muss, sollte auch mit seinem Geld zügig vorwärtskommen. Profit-Plus die renditestarke Geldanlage. Geldanlage Wer täglich blitzschnell handeln muss, sollte auch mit seinem Geld zügig vorwärtskommen. Profit-Plus die renditestarke Geldanlage. Clever investieren mit Profit-Plus Attraktive Renditechancen

Mehr

S Sparkasse Mainfranken Würzburg. Für alle, die sich ein eigenes Bild machen.

S Sparkasse Mainfranken Würzburg. Für alle, die sich ein eigenes Bild machen. S Sparkasse Mainfranken Würzburg Für alle, die sich ein eigenes Bild machen. Das kostenlose Girokonto für Schüler, Studenten, Auszubildende und Teilnehmer am Bundesfreiwilligendienst von 18 bis 27 Jahre.

Mehr

Ihre persönliche Depotanalyse

Ihre persönliche Depotanalyse Ihre persönliche Depotanalyse Wir analysieren Ihre Depots gratis! Das Wertpapierdepot muss zum Anleger passen Analyse der Depotstruktur Chancen und Risikoanalyse Steuertechnische Optimierung Absicherungsstrategien

Mehr

RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: DER CLEVERE RISIKOSCHUTZ

RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: DER CLEVERE RISIKOSCHUTZ : G N U R E H IC S R E V RISIKOLEBENS D E R C LE V E R E Z T U H C S O K I S I R RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: DER CLEVERE RISIKOSCHUTZ Mit einer Risikolebensversicherung sichern Sie Angehörige oder Geschäftspartner

Mehr

2 Inhalt Planen Sie Ihre Geldanlage Die wichtigsten Geldanlagen

2 Inhalt Planen Sie Ihre Geldanlage Die wichtigsten Geldanlagen 2 Inhalt Planen Sie Ihre Geldanlage 5 Was zur richtigen Geldanlage gehört 6 Schritt 1: Welche Risiken sollte ich absichern? 9 Schritt 2: Welche Wünsche und Ziele habe ich? 10 Schritt 3: Wie viel Geld kann

Mehr

Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung

Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung Mit dem Wegfall der eigenen Arbeitskraft fehlt die Grundlage, sich selbst und seine Familie zu versorgen. Deshalb sollte eine Berufsunfähigkeitsabsicherung in keiner

Mehr

Datenerfassungsbogen. für den. Altersvorsorge Planer

Datenerfassungsbogen. für den. Altersvorsorge Planer Datenerfassungsbogen für den Altersvorsorge Planer Einfach ausfüllen und uns postalisch oder per Fax zusenden. Für den Interessenten: Herr/ Frau... Datum... Persönliche Daten...Seite 2 Einkommen...Seite

Mehr

Finanzen ab 50 BASISWISSEN

Finanzen ab 50 BASISWISSEN _ Finanzen ab 50 BASISWISSEN Vorsorgen mit Strategie Sie stehen mitten im Leben und haben auf Ihrem beruflichen Weg viel Erfahrung gesammelt. Bis zu Ihrem Ruhestand sind es noch ein paar Jahre. Spätestens

Mehr

Ich schütze mein Geld um meine Freiheit zu bewahren!

Ich schütze mein Geld um meine Freiheit zu bewahren! Ich schütze mein Geld um meine Freiheit zu bewahren! Der INFLATIONS-AIRBAG Der OVB Inflations-Airbag. Die Fachpresse schlägt Alarm! Die deutschen Sparer zahlen gleich doppelt drauf Die Geldschwemme hat

Mehr

Der Fondssparplan oder: nicht nur sparen, investieren!

Der Fondssparplan oder: nicht nur sparen, investieren! kkkkkkkkkkkknwave_börsenbrief-spezial_fondssparplan_08.2011.docn W.A.V.E. GmbH Börsenbrief-Spezial: Thema Fondssparplan - 08.2011 Der Fondssparplan oder: nicht nur sparen, investieren! Wer Kapital aufbauen

Mehr

Personal Financial Services Anlagefonds

Personal Financial Services Anlagefonds Personal Financial Services Anlagefonds Investitionen in Anlagefonds versprechen eine attraktive bei kontrolliertem. Informieren Sie sich hier, wie Anlagefonds funktionieren. 2 Machen auch Sie mehr aus

Mehr

Inhalt Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! Altersvorsorge was können Sie tun?

Inhalt Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! Altersvorsorge was können Sie tun? 2 Inhalt Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! 5 Schritt 1:Welche Risiken sollte ich zuerst absichern? 6 Schritt 2:Welche Ziele und Wünsche habe ich? 6 Schritt 3:Was brauche ich im Alter? 8 Schritt 4:Was

Mehr

Mit Quantitative Easing (Geld drucken) wollen die USA die Schuldenkrise bewätigen. Ein Ritt auf schmalem Grat beginnt.

Mit Quantitative Easing (Geld drucken) wollen die USA die Schuldenkrise bewätigen. Ein Ritt auf schmalem Grat beginnt. FINANZ-BRIEF Oktober Dezember 2010 BISCHOFF HAGER Investition & Finanzierung Liebe Leserinnen und Leser, Die globale Überschuldungskrise ist noch nicht gelöst. In den zurückliegenden Finanzbriefen haben

Mehr

Optimale Ertrags-Risiko-Kombination

Optimale Ertrags-Risiko-Kombination Optimale Ertrags-Risiko-Kombination mit deiner EBM-FAMILIE EBM Portfolio Bond Protect EBM Portfolio Klassik Ausgewogen Wachstum Spass am Investment Deine EBM-FAMILIE Welcher Anlegertyp sind Sie? Ausgewogen:

Mehr

Anlegen. Ihr Weg zum gezielten Vermögensaufbau einfach persönlich

Anlegen. Ihr Weg zum gezielten Vermögensaufbau einfach persönlich Anlegen Ihr Weg zum gezielten Vermögensaufbau einfach persönlich 3 Anlegen ist Vertrauenssache Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg zu einem systematischen Vermögensaufbau. Als unabhängige Regionalbank sind

Mehr

Merkblatt Risikolebensversicherung

Merkblatt Risikolebensversicherung Merkblatt Risikolebensversicherung Die Risikolebensversicherung (RL) bietet eine günstige Möglichkeit, Ihre Hinterbliebenen finanziell abzusichern. Außerdem eignet sie sich bei einer Finanzierung als Restschuldversicherung.

Mehr

Merkblatt Risikolebensversicherung

Merkblatt Risikolebensversicherung Merkblatt Risikolebensversicherung Die Risikolebensversicherung (RL) bietet eine günstige Möglichkeit, Ihre Hinterbliebenen finanziell abzusichern. Außerdem eignet sie sich bei einer Finanzierung als Restschuldversicherung.

Mehr

Ich will meine Anlagen vermehren! Die Fondspolice der Bayerischen.

Ich will meine Anlagen vermehren! Die Fondspolice der Bayerischen. Ich will meine Anlagen vermehren! Die Fondspolice der Bayerischen. NAME: Sebastian Oberleitner WOHNORT: Memmingen ZIEL: So vorsorgen, dass im Alter möglichst viel zur Verfügung steht. PRODUKT: Fondspolice

Mehr

Glossar zu Investmentfonds

Glossar zu Investmentfonds Glossar zu Investmentfonds Aktienfonds Aktiv gemanagte Fonds Ausgabeaufschlag Ausgabepreis Ausschüttung Benchmark Aktienfonds sind Investmentfonds, deren Sondervermögen in Aktien investiert wird. Die Aktien

Mehr

DB Vitaplus. Eine einzigartige Lösung erkennt man sofort.

DB Vitaplus. Eine einzigartige Lösung erkennt man sofort. Kapitalanlage, Kapitalanlage, Steuerfreiheit, Kapitalanlage, DB Vitaplus. Eine einzigartige Lösung erkennt man sofort. Die aktuellen Versicherungsbedingungen sowie weitere Informationen erhalten Sie bei

Mehr

Portrait. Ihr starker Partner

Portrait. Ihr starker Partner Portrait Ihr starker Partner Ihr starker Partner Wege entstehen dadurch, dass Mit ihrer langjährigen Erfahrung und ihrem Know-how im Wertpapiergeschäft ist die Augsburger Aktienbank Ihr starker und unabhängiger

Mehr

Partner Bank GOLD DEPOT. Marketinginformationen, gilt ab dem 4. Quartal 2009

Partner Bank GOLD DEPOT. Marketinginformationen, gilt ab dem 4. Quartal 2009 Partner Bank GOLD DEPOT Marketinginformationen, gilt ab dem 4. Quartal 2009 PARTNER BANK AG die Vorsorgebank Die PARTNER BANK AG ist darauf spezialisiert, in Partnerschaft mit unabhängigen Finanzdienstleistern,

Mehr

Skandia Grand Select. Die Veranlagung zum Steuer sparen. Ich zahle keine Steuer auf meine Kapitalerträge.

Skandia Grand Select. Die Veranlagung zum Steuer sparen. Ich zahle keine Steuer auf meine Kapitalerträge. Skandia Grand Select. Die Veranlagung zum Steuer sparen. Ich zahle keine Steuer auf meine Kapitalerträge. Skandia Grand Select. Mit Top-Fonds zu steuerfreien Erträgen. Sie wollen Vermögen aufbauen und

Mehr

Der Garantiezins sinkt auf 1,25 %

Der Garantiezins sinkt auf 1,25 % Aktuelle Spezialausgabe Der Garantiezins sinkt auf 1,25 % Was sich ab 2015 für die Altersvorsorge und die Risikoabsicherung ändert Informationen der Gothaer Lebensversicherung AG Was ist wichtig bei der

Mehr

Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem Vermögenskonzept.

Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem Vermögenskonzept. Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem Vermögenskonzept. Sparkassen-Finanzgruppe Für alle, die ihr Vermögen vermehren und Steuern sparen wollen. Sie haben bereits den Grundstein für

Mehr

LEXIKON DER FINANZIRRTUMER

LEXIKON DER FINANZIRRTUMER Werner Bareis/Niels Nauhauser LEXIKON DER FINANZIRRTUMER Teure Fehler und wie man sie vermeidet Econ INHALT Sich Klarheit über Finanzirrtümer zu verschaffen kostet etwas Zeit. Nichtwissen kann noch viel

Mehr

Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung Jetzt ist der günstigste Einstiegszeitpunkt!

Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung Jetzt ist der günstigste Einstiegszeitpunkt! Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung Jetzt ist der günstigste Einstiegszeitpunkt! Unser Tipp: Fonds mit Höchstwert-Garantie Wir berücksichtigen Ihre Ziele und Wünsche bei der Gestaltung Ihrer

Mehr

IHR PLUS AN STABILITÄT

IHR PLUS AN STABILITÄT IHR PLUS AN STABILITÄT Fondsgebundene Rentenversicherung mit Sie möchten Börsenchancen nutzen und Risiken reduzieren Dann wählen Sie jetzt den und profitieren Sie zusätzlich von den Vorteilen einer fondsgebundenen

Mehr

Der ideale Einstieg für alle, die beruflich voll durchstarten wollen

Der ideale Einstieg für alle, die beruflich voll durchstarten wollen www.dialog-leben.de www.dialog-leben.at Der ideale Einstieg für alle, die beruflich voll durchstarten wollen Dialog Lebensversicherungs-AG Halderstraße 29 86150 Augsburg 1 Das ist unser junges Ehepaar

Mehr

Heute für Sie mit dem Erfahrungsbericht bei dem Netzwerk:

Heute für Sie mit dem Erfahrungsbericht bei dem Netzwerk: Heute für Sie mit dem Erfahrungsbericht bei dem Netzwerk: 53113 Bonn, Adenauerallee 168 www.finanzkonzepte-bonn.de Tel: 0228 85 42 69 71 Mein Name ist Birgitta Kunert, ich bin 51 Jahre alt, Finanzberaterin

Mehr

risikolebensversicherung

risikolebensversicherung risikolebensversicherung familienabsicherung ausgezeichnet und flexibel Unverzichtbar für Familien und Paare Niemand denkt gern daran: Doch was passiert, wenn eine Familie ihren Hauptverdiener verliert?

Mehr

Inhalt. Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage. Vorwort... 11

Inhalt. Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage. Vorwort... 11 Vorwort... 11 Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage Lohnt es sich auch bei wenig Geld über die Geldanlage nachzudenken?... 14 Welche Risiken sind mit Geldanlagen verbunden?... 16 Welche Faktoren

Mehr

Glück lässt sich planen!

Glück lässt sich planen! Glück lässt sich planen! Génération Pension: der Plan für Ihre Rente [ 1 ] [ 2 ] Génération Pension: Génération Pension ist ein Lebensversicherungsprodukt, das wir in Zusammenarbeit mit der Versicherungsgesellschaft

Mehr

Investment spezial. Juni 2007. Rolle der Garantien. Inhalt. Rolle der Garantien. Marktdaten zum 31.05.2007. Sparbuchverzinsung und Inflation

Investment spezial. Juni 2007. Rolle der Garantien. Inhalt. Rolle der Garantien. Marktdaten zum 31.05.2007. Sparbuchverzinsung und Inflation Juni 2007 Rolle der Garantien Inhalt Rolle der Garantien Marktdaten zum 31.05.2007 Sparbuchverzinsung und Inflation Fonds-Einblicke: Kulturelle Unterschiede in der Kapitalanlage werden besonders beim Thema

Mehr

Präsentationsmappe DELTA COACHING

Präsentationsmappe DELTA COACHING Präsentationsmappe DELTA ASSET MANAGEMENT DELTA Coaching GmbH Zämattlistrasse 2d Postfach 53 CH-6318 Walchwil/ZG Tel +41 41 758 00 80 Fax +41 41 758 00 88 www.deltacoaching.ch Geschäftsführer: Gerd Lehner,

Mehr

Vermögensaufbau zweiplus Von Anlagefonds profitieren. Und mehr. Anlegen

Vermögensaufbau zweiplus Von Anlagefonds profitieren. Und mehr. Anlegen Vermögensaufbau zweiplus Von Anlagefonds profitieren. Und mehr. Anlegen Und Sie machen mehr aus Ihrem Geld. Die Anlageberatung der bank zweiplus. Inhalt So bauen Sie systematisch Vermögen auf. Geschätzte

Mehr

Finanzdienstleistungen. VL-Sparen mit der LVM-Fonds-Familie

Finanzdienstleistungen. VL-Sparen mit der LVM-Fonds-Familie Finanzdienstleistungen VL-Sparen mit der LVM-Fonds-Familie So fördern Chef/-in und Staat Ihre private Vermögensbildung Hätten Sie es gewusst? Viele Unternehmen zahlen ihren Mitarbeitern zusätzlich zum

Mehr

Bitte lächeln! Erfolgreiche Geldanlage macht gute Laune.

Bitte lächeln! Erfolgreiche Geldanlage macht gute Laune. <FONDS MIT WERT- SICHERUNGSKONZEPT> Bitte lächeln! Erfolgreiche Geldanlage macht gute Laune. VB 1 und VOLKSBANK-SMILE Der VB 1 und der VOLKSBANK-SMILE sind neuartige Fondsprodukte mit schlagkräftigen Vorteilen.

Mehr

risikolebensversicherung kreditabsicherung GünStiG Und flexibel für ihr eigentum!

risikolebensversicherung kreditabsicherung GünStiG Und flexibel für ihr eigentum! RisikoLEBENSversicherung Kreditabsicherung günstig und Flexibel Für IHr Eigentum! Unverzichtbar für alle, die sich etwas aufbauen Sie haben eine gute Entscheidung getroffen: Sie bauen sich mit Ihrer Familie

Mehr

Merkur Privatplan AktivInvest.

Merkur Privatplan AktivInvest. Damit Ihre Pläne für morgen schon heute abgesichert sind: Merkur Privatplan AktivInvest. WIR VERSICHERN DAS WUNDER MENSCH. Privatplan AktivInvest jederzeit die passende Strategie. Ob für die eigene Pensionsvorsorge,

Mehr

Vorsorgekonzept IndexSelect

Vorsorgekonzept IndexSelect Allianz Lebensversicherungs-AG Vorsorgekonzept Renditestark, sicher und wandlungsfähig Die perfekte Verbindung von Chance und Sicherheit Sicherheit bei der Vorsorge ist Ihnen wichtig? Gleichzeitig möchten

Mehr

Die Lösung für Ihre Pläne. BasiAL, die Basisrente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge BASISRENTE

Die Lösung für Ihre Pläne. BasiAL, die Basisrente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge BASISRENTE Private Altersvorsorge BASISRENTE Optionale Sicherheitsbausteine: n Berufsunfähigkeitsschutz n Hinterbliebenenschutz Die Lösung für Ihre Pläne. BasiAL, die Basisrente der ALTE LEIPZIGER. Finanzielle Sicherheit

Mehr

Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen.

Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen. Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen. www.sparkasse-herford.de Es gibt vielfältige Strategien, ein Vermögen aufzubauen. Dabei spielen Ihre persönlichen Ziele und Wünsche, aber auch Ihr individuelles

Mehr

RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: SO SICHERN SIE IHREN IMMOBILIENKREDIT RICHTIG AB

RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: SO SICHERN SIE IHREN IMMOBILIENKREDIT RICHTIG AB RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: SO SICHERN SIE IHREN IMMOBILIENKREDIT RICHTIG AB MIT DER RISIKOLEBENSVERSICHERUNG EINEN IMMOBILIENKREDIT ABSICHERN: DAS SOLLTEN SIE BEACHTEN Mit einer Risikolebensversicherung

Mehr

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Unsere Anlagelösungen Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Wir begleiten Sie zu Ihren Anlagezielen. Mit passenden Lösungen, preiswerten Dienstleistungen und fundierter Beratung

Mehr

FINANZ-BRIEF November 2009 Januar 2010

FINANZ-BRIEF November 2009 Januar 2010 FINANZ-BRIEF November 2009 Januar 2010 BISCHOFF HAGER Investition & Finanzierung Liebe Leserinnen und Leser, Es ist schon beeindruckend, in welcher Geschwindigkeit sich die Weltbörsen seit März diesen

Mehr

Endlich erledigt, dieses wir müssen was für die Rente tun -Gefühl. Sparkassen- IndexGarant. So geht Rente heute.

Endlich erledigt, dieses wir müssen was für die Rente tun -Gefühl. Sparkassen- IndexGarant. So geht Rente heute. s- Sparkasse Mit EURO STOXX 50 Beteiligung Endlich erledigt, dieses wir müssen was für die Rente tun -Gefühl. Sparkassen- IndexGarant. So geht Rente heute. Sparkassen-Finanzgruppe 52-007_A1_IndexGarant_3c_2014.indd

Mehr

Maklertrendstudie 2013/2014 Im Spannungsfeld von Stabilität und Wandel

Maklertrendstudie 2013/2014 Im Spannungsfeld von Stabilität und Wandel Maklertrendstudie 2013/2014 Im Spannungsfeld von Stabilität und Wandel Fondspolicen: Trends Absatzpotenziale - Beratung Garantien Transparenz - Fondsangebot durchgeführt von April bis Juli 2013 im Auftrag

Mehr

RiSiKoVERSichERUnG DER wichtigste SchUTz FüR ihre FaMiliE individuell, FlExibEl UnD GünSTiG

RiSiKoVERSichERUnG DER wichtigste SchUTz FüR ihre FaMiliE individuell, FlExibEl UnD GünSTiG Risikoversicherung Der wichtigste schutz für Ihre Familie Individuell, flexibel und günstig Unverzichtbar für Familien, Paare und Geschäftspartner Niemand denkt gern daran: Doch was passiert, wenn durch

Mehr

Vorzeitig in Rente. Keine Frage offen. von Detlef Pohl. 1. Auflage 2008

Vorzeitig in Rente. Keine Frage offen. von Detlef Pohl. 1. Auflage 2008 Vorzeitig in Rente Keine Frage offen von Detlef Pohl 1. Auflage 2008 Vorzeitig in Rente Pohl schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Haufe-Lexware Freiburg 2008 Verlag C.H.

Mehr

DekaBank: Fünf Sterne verpflichten

DekaBank: Fünf Sterne verpflichten Namensbeitrag Oliver Behrens, Mitglied des Vorstands der DekaBank SprakassenZeitung (ET 29. Januar 2010) DekaBank: Fünf Sterne verpflichten Die DekaBank wurde vom Wirtschaftsmagazin Capital mit der Höchstnote

Mehr

Mehr Wert für Ihre Geldanlage

Mehr Wert für Ihre Geldanlage Mehr Wert für Ihre Geldanlage Rendite und Sicherheit ein Widerspruch? Schlechte Zeiten für Sparer. Niedrige Zinsen sorgen dafür, dass Sparbücher und fest verzinste Geldanlagen nahezu keine Rendite mehr

Mehr

mamax-basisrente Privatrente mit Steuerplus

mamax-basisrente Privatrente mit Steuerplus mamax-basisrente Privatrente mit Steuerplus Steckbrief Basisrente Private Vorsorge mit staatlicher Förderung Die Basisrente umgangssprachlich auch Rürup-Rente ist eine steuerlich geförderte, private und

Mehr

Strategie Aktualisiert Sonntag, 06. Februar 2011 um 21:19 Uhr

Strategie Aktualisiert Sonntag, 06. Februar 2011 um 21:19 Uhr Es gibt sicherlich eine Vielzahl von Strategien, sein Vermögen aufzubauen. Im Folgenden wird nur eine dieser Varianten beschrieben. Es kommt selbstverständlich auch immer auf die individuelle Situation

Mehr

So schnell kann s gehen. FlexibleInvest: Die Lebensversicherung, die sich nach Ihren Wünschen richtet. FINANZIEREN VORSORGEN VERSICHERN

So schnell kann s gehen. FlexibleInvest: Die Lebensversicherung, die sich nach Ihren Wünschen richtet. FINANZIEREN VORSORGEN VERSICHERN So schnell kann s gehen. FlexibleInvest: Die Lebensversicherung, die sich nach Ihren Wünschen richtet. FINANZIEREN VORSORGEN VERSICHERN Geld allein macht nicht glückli es muss auch gut veranlagt w Im Leben

Mehr

mamax-basisrente Privatrente mit Steuerplus

mamax-basisrente Privatrente mit Steuerplus mamax-basisrente Privatrente mit Steuerplus Zukunft sichern: die mamax-basisrente Private Rente mit Steuerbonus finanzieren Die mamax-basisrente lohnt sich für alle, die finanziell für den Ruhestand vorsorgen

Mehr

Hinweise für den Referenten:

Hinweise für den Referenten: 1 Namensgebend für die Absolute-Return-Fonds ist der absolute Wertzuwachs, den diese Fonds möglichst unabhängig von den allgemeinen Marktrahmenbedingungen anstreben. Damit grenzen sich Absolute-Return-Fonds

Mehr

Zurich Flex Invest. So ertragreich kann Sicherheit sein.

Zurich Flex Invest. So ertragreich kann Sicherheit sein. Zurich Flex Invest So ertragreich kann Sicherheit sein. So oder so eine gute Entscheidung: Ihre Vorsorge mit Zurich Flex Invest Mit Zurich Flex Invest nutzen Sie eine Vorsorgelösung, die Sicherheit und

Mehr

Bausteine einer langfristigen Anlagestrategie

Bausteine einer langfristigen Anlagestrategie Bausteine einer langfristigen Anlagestrategie Teil 1: Welche Anlagestrategie passt zu mir? Teil 2: Welche Formen der Geldanlage gibt es? Teil 3: Welche Risiken bei der Kapitalanlage gibt es? Teil 4: Strukturierung

Mehr

PHAIDROS FUNDS BALANCED PHAIDROS FUNDS CONSERVATIVE. Ihr Basisinvestment im Depot

PHAIDROS FUNDS BALANCED PHAIDROS FUNDS CONSERVATIVE. Ihr Basisinvestment im Depot PHAIDROS FUNDS BALANCED PHAIDROS FUNDS CONSERVATIVE Ihr Basisinvestment im Depot Die Phaidros Funds nehmen Ihnen die komplizierte Verteilung des Vermögens über verschiedene Anlageklassen ab. Sie nutzen

Mehr

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Unsere Anlagelösungen Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Wir begleiten Sie zu Ihren Anlagezielen. Mit passenden Lösungen, preiswerten Dienstleistungen und fundierter Beratung

Mehr

Ihr Geld in erfahrenen Händen

Ihr Geld in erfahrenen Händen Typisch FFB Ihr Geld in erfahrenen Händen Service nach Maß für Ihre Fondsanlagen Als eine der führenden unabhängigen Fondsbanken in Deutschland ist die FFB seit über zehn Jahren ein starker Partner für

Mehr

Cost-Average-Effekt. Gezieltes Investieren für die Altersvorsorge. Januar 2013

Cost-Average-Effekt. Gezieltes Investieren für die Altersvorsorge. Januar 2013 Cost-Average-Effekt Gezieltes Investieren für die Altersvorsorge Januar 2013 Herausgeber: VZ VermögensZentrum GmbH Bleichstraße 52 60313 Frankfurt am Main Ansprechpartner/Initiator: Michael Huber, mhu@vzde.com,

Mehr

Alters- / Rentenversicherung

Alters- / Rentenversicherung Alterssicherung Das Problem der privaten Altersversorgung stellt sich immer drängender, seit sich deutlich abzeichnet, dass die Sozialversicherung in ihrer bisherigen Form bald nicht mehr finanzierbar

Mehr

www.hdi-gerling.de flex Direktversicherung HG TwoTrust Titel Produktbezeichnung die besonders dynamisch

www.hdi-gerling.de flex Direktversicherung HG TwoTrust Titel Produktbezeichnung die besonders dynamisch Geschäftsbereich Leben xyz www.hdi-gerling.de/ www.hdi-gerling.de twotrust HG TwoTrust Titel Produktbezeichnung flex Direktversicherung HG Start frei: Titel Für die Head Vorsorge, die besonders dynamisch

Mehr

INVESTMENTFONDS WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R MIT SICHERHEIT DYNAMISCHER

INVESTMENTFONDS WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R MIT SICHERHEIT DYNAMISCHER INVESTMENTFONDS WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R MIT SICHERHEIT DYNAMISCHER WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R: MIT SICHERHEIT DYNAMISCHER. DER WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R Sie wollen mehr: mehr Dynamik,

Mehr

Metzler Vermögensverwaltungsfonds:

Metzler Vermögensverwaltungsfonds: Michael, 43 Jahre: Kurator Erfahren Metzler Vermögensverwaltungsfonds: Die passende Kombination aus Vorsorge und Wertbeständigkeit Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 www.lv1871.de Vorsorge ist Vertrauenssache

Mehr

Die Geldschöpfung schreitet voran: Mario Draghi ist bereit, Staatsanleihen in unbegrenztem Umfang aufzukaufen...

Die Geldschöpfung schreitet voran: Mario Draghi ist bereit, Staatsanleihen in unbegrenztem Umfang aufzukaufen... FINANZ-BRIEF Ausgabe Oktober 2012 BISCHOFF HAGER Investition & Finanzierung Liebe Leserinnen und Leser, In unserem Finanzbrief, der genau vor einem Jahr erschien, schrieben wir (Zitat): In Europa bestehen

Mehr

Karl-Kellner-Ring 23 35576 Wetzlar www.stb-schneider-kissel.de. Sinnvoll investieren und Steuern sparen

Karl-Kellner-Ring 23 35576 Wetzlar www.stb-schneider-kissel.de. Sinnvoll investieren und Steuern sparen Karl-Kellner-Ring 23 35576 Wetzlar www.stb-schneider-kissel.de Sinnvoll investieren und Steuern sparen Referentenvorstellung Ortwin Schneider Steuerberater Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.v.)

Mehr

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 29: Oktober 2013 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Junior Depots wie die nachwachsende Generation

Mehr

Planen Sie Ihre Geldanlage

Planen Sie Ihre Geldanlage 5 Planen Sie Ihre Geldanlage In diesem Kapitel lesen Sie: was richtige Geldanlage bedeutet (S. 6), welche Risiken Sie absichern sollten (S. 9), wie Sie Ihre materiellen Wünsche und Ziele herausfinden (S.

Mehr

Fach-Präsentation Investmentfonds richtig nutzen Eine Gebrauchsanweisung

Fach-Präsentation Investmentfonds richtig nutzen Eine Gebrauchsanweisung Fach-Präsentation Investmentfonds richtig nutzen Eine Gebrauchsanweisung Teil 4 Geldwerte Sachwerte Zinseszins-Effekt Geldwerte - Sachwerte. Wenn Sie einen älteren Menschen, der richtig reich ist, befragen,

Mehr

Pressekonferenz. Existenzbedrohung durch Berufsunfähigkeit. Manfred Baumgartl Vorstandsmitglied Allianz Gruppe in Österreich. Wien, 13.

Pressekonferenz. Existenzbedrohung durch Berufsunfähigkeit. Manfred Baumgartl Vorstandsmitglied Allianz Gruppe in Österreich. Wien, 13. Existenzbedrohung durch Berufsunfähigkeit Pressekonferenz Manfred Baumgartl Vorstandsmitglied Allianz Gruppe in Österreich Wien, 13. Juni 2012 Private Vorsorge sichert Existenz. Absicherung des Einkommens

Mehr

Gothaer Lösung zur Abgeltungsteuer

Gothaer Lösung zur Abgeltungsteuer Gothaer Lösung zur Abgeltungsteuer Eine neue Steuer: Die Abgeltungsteuer Kein Politiker ist so erfinderisch wie der Finanzminister. Er findet immer neue Wege, um an das Geld der Bürger zu kommen. Impfen

Mehr

Mitmachen lohnt sich!

Mitmachen lohnt sich! Itzehoer Aktien Club Geldanlage mit Strategie Ein Club, viele Vorteile Mitmachen lohnt sich! Starke Rendite Das IACGemeinschaftsdepot Die clevere Alternative: Profitieren Sie vom langfristigen Wachstumspotential

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 14: Februar 2011. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 14: Februar 2011. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 14: Februar 2011 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: ETF-Anleger setzen auf Aktienmärkte 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

flex Spar flexspar Mit Sicherheit eine renditestarke Kombination. Testsieger Bis zu 13,7 %* Rendite und mehr. 4/2001

flex Spar flexspar Mit Sicherheit eine renditestarke Kombination. Testsieger Bis zu 13,7 %* Rendite und mehr. 4/2001 S T IFT U N G WA REN T E T Testsieger DWS Vermögensbildungsfonds I S 4/2001 flexspar Mit Sicherheit eine renditestarke Kombination. Bis zu 13,7 %* Rendite und mehr. Finanzielle Sicherheit für heute und

Mehr

RENTEN REICHTUM. Aus dem Inhalt:

RENTEN REICHTUM. Aus dem Inhalt: RENTEN REICHTUM Der Finanzgraf Graf von Keschwitz wird Ihnen verraten, warum Sie heute weniger Geld benötigen als Sie vielleicht denken, um im Alter abgesichert zu sein. Oder anders gesagt: wie Sie sich

Mehr

Was die Continentale stark macht. Die Continentale Lebensversicherung in Zahlen Stand: Juli 2013. www.continentale.de

Was die Continentale stark macht. Die Continentale Lebensversicherung in Zahlen Stand: Juli 2013. www.continentale.de Was die stark macht Die Lebensversicherung in Zahlen Stand: Juli 2013 www.continentale.de Woran erkennt man eigentlich einen richtig guten Lebensversicherer? Natürlich müssen erst einmal die Zahlen stimmen.

Mehr

Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage

Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage Wenn Sie sich mit den verschiedenen Möglichkeiten der Geldanlage beschäftigen wollen, müssen Sie sich zunächst darüber klar werden, welche kurz-, mittel- oder

Mehr

BU-Schutz gegen. Einmalbeitrag. Berufsunfähigkeitsschutz plus steuerfreie Kapitalanlage. Ausgezeichnet abgesichert!

BU-Schutz gegen. Einmalbeitrag. Berufsunfähigkeitsschutz plus steuerfreie Kapitalanlage. Ausgezeichnet abgesichert! BerufsunfäHIGKEITSschutz BU-Schutz gegen Einmalbeitrag Berufsunfähigkeitsschutz plus steuerfreie Kapitalanlage Ausgezeichnet abgesichert! Schützen Sie Ihr größtes Vermögen Ihre Arbeitskraft! Ihre Arbeitskraft

Mehr

Zürich Safe Invest. Die fondsgebundene Lebensversicherung mit Garantien.

Zürich Safe Invest. Die fondsgebundene Lebensversicherung mit Garantien. Zürich Safe Invest Die fondsgebundene Lebensversicherung mit Garantien. Machen Sie mehr aus Ihrem Geld. Mit Garantie! Sie möchten an den Erträgen der internationalen Aktienmärkte partizipieren und sich

Mehr

Partner Bank GOLD DEPOT. Marketinginformationen, gilt ab dem 3. Quartal 2012

Partner Bank GOLD DEPOT. Marketinginformationen, gilt ab dem 3. Quartal 2012 Partner Bank GOLD DEPOT Marketinginformationen, gilt ab dem 3. Quartal 2012 WERTE erhalten Die beste Strategie bei der Vorsorge ist für uns die Streuung. Mit Gold im Tresor fühlen wir uns wohl. 2/ 18 PARTNER

Mehr

BERUFSUNFÄHIGKEITSSCHUTZ

BERUFSUNFÄHIGKEITSSCHUTZ BERUFSUNFÄHIGKEITSSCHUTZ SICHERN SIE IHRE ARBEITSKRAFT FINANZIELL AB BESTE ABSICHERUNG ZU TOP-KONDITIONEN DAS VÖLLIG UNTERSCHÄTZTE RISIKO BERUFSUNFÄHIGKEIT KANN JEDEN TREFFEN! In Deutschland wird heute

Mehr

Die Lebensversicherung mit der Immobiliensicherheit. Ihre Wienwert Immobilien Polizze

Die Lebensversicherung mit der Immobiliensicherheit. Ihre Wienwert Immobilien Polizze Die Lebensversicherung mit der Immobiliensicherheit. Ihre Wienwert Immobilien Polizze DOPPELT GESCHÜTZT! Sein Vermögen durch gezielte Immobilieninvestments gegen Inflation schützen und gleichzeitig die

Mehr