Mein erstes Notebook

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mein erstes Notebook"

Transkript

1 Mein erstes Notebook Der verständliche Einstieg von Patrick Hollecker

2 Auf einen Blick Auf einen Blick 1 Das Notebook kennenlernen Erste Schritte mit dem Notebook Die passende Software für Ihr Notebook Im Internet surfen s schreiben Musik und Videos Fotos sortieren und bearbeiten am Notebook Büroarbeit und Haushalts führung mit Microsoft Office erledigen Das Notebook erweitern: zusätzliche Geräte anschließen Sicherheit und Virenschutz Mit dem Notebook auf Reisen Hilfe bei Problemen

3 Inhalt Inhalt Kapitel 1: Das Notebook kennenlernen Das Notebook auspacken: Was gehört zum Lieferumfang? Wie ist ein Notebook aufgebaut: Komponenten und Anschlüsse Das Notebook einschalten Anmelden Mit Tastatur und Touchpad umgehen Kapitel 2: Erste Schritte mit dem Notebook Die Bildschirmoberfläche was Sie wo finden Die wichtigsten Funktionen: Desktop, Arbeitsplatz, Papierkorb etc Festplatte und Laufwerke Programme aufrufen und beenden Mit Fenstern umgehen Datum und Uhrzeit einstellen Die Bildschirmauflösung anpassen Einen Bildschirmschoner auswählen Ein eigenes Bild als Desktophintergrund verwenden Mit Dateien und Ordnern arbeiten Daten von einem anderen Rechner übertragen Drucken CDs/DVDs brennen Updates für Windows Das Notebook herunterfahren Kapitel 3: Die passende Software für Ihr Notebook Übersicht über die vorinstallierte Standardsoftware Wie kann ich welche Software nutzen?

4 Inhalt Programme installieren und deinstallieren Apps installieren und deinstallieren Nützliche Programme: Office-Suite und Dokumentbetrachter Zusatzprogramme und Spiele Kapitel 4: Im Internet surfen So kommen Sie ins Internet Eine DSL-Verbindung herstellen WLAN für zuhause und unterwegs Den Browser kennenlernen Nützliche Funktionen des Internet Explorers Informationen mit Google suchen Adressen und Orte mit Google Maps suchen Die Nachrichten lesen Die Auskunft der Deutschen Bahn im Internet Einkaufen bei Amazon Bei ebay kaufen und verkaufen Lesezeichen setzen Interessante Internetseiten Programme und Dateien herunterladen Skype einrichten und nutzen Kapitel 5: s schreiben Eine -Adresse anlegen Ein Konto in der Mail-App hinzufügen s verschicken und empfangen s drucken s mit Anlagen versenden Anlagen öffnen und speichern s löschen und verschieben Ein Adressbuch anlegen und pflegen

5 Inhalt Kapitel 6: Musik und Videos Den Windows Media Player für Musik und Video einrichten Musik wiedergeben Videos ansehen Web-TV und Webradio Kapitel 7: Fotos sortieren und bearbeiten am Notebook Die integrierte Fotos-App verwenden So kommen die Fotos auf das Notebook Bilder zuschneiden Fotos drucken So schicken Sie Freunden Ihre Fotos Ein Bildbearbeitungsprogramm installieren Fotos sortieren Rote Augen entfernen Bilder nachschärfen Farbkorrekturen vornehmen Fotos auf CD/DVD brennen Ein Fotobuch online stellen Kapitel 8: Büroarbeit und Haushalts führung mit Microsoft Office erledigen Microsoft Office anmelden und kennenlernen Mit Word Texte schreiben und gestalten Rechnen mit Excel Tabellen und Diagramme in Excel anlegen Dokumente ausdrucken Outlook für s und als Kalender nutzen Diashows und Präsentationen in PowerPoint

6 Inhalt PDF-Dateien erstellen Alternativen zu Microsoft Office Kapitel 9: Das Notebook erweitern: zusätzliche Geräte anschließen Einen USB-Stick oder eine externe Festplatte anschließen Eine Maus anschließen Einen Kopfhörer oder Lautsprecher anschließen Einen Drucker anschließen Einen Scanner anschließen Einen Beamer anschließen Das Notebook mit dem Handy oder Smartphone verbinden Hub-Anschlüsse hinzufügen Das Notebook als TV-Gerät nutzen: HDMI Kapitel 10: Sicherheit und Virenschutz Was Sie unbedingt beachten sollten Passwörter Damit nichts verloren geht: Datensicherung Vorsicht im Internet! Das Notebook sicher transportieren Kapitel 11: Mit dem Notebook auf Reisen Die Stromversorgung im Ausland Akkus aufladen und Energie sparen Unterwegs ins Internet: WLAN, Surfstick, Roaming und Co Wettervorhersage mit der Wetter-App abrufen Privat- und Geschäftsreisen planen

7 Inhalt Kapitel 12: Hilfe bei Problemen Die Windows-Hilfe So bekommen Sie Hilfe übers Internet Einen Computerberater vor Ort finden Glossar Index

8 Kapitel 7: Fotos sortieren und bearbeiten am Notebook Kapitel 7 Fotos sortieren und bearbeiten am Notebook Fotobetrachtung und -bearbeitung gehört ebenfalls zum regelmäßigen Umgang mit Windows und einem Notebook, gerade wenn Sie Bilder von Ihrer Digitalkamera auf den Computer bringen möchten, um sie von dort an Freunde weiterzuverschicken. < < Der Bilderimport von einer Digitalkamera auf das Notebook Hierfür benötigen Sie passende Software, die aber teilweise schon in Windows vorhanden ist. Für speziellere Aktionen, wie das Nachschärfen von Bildern oder das Brennen einer Bildersammlung auf CD, müssen Sie zusätzliche Software installieren. 189

9 Kapitel 7: Fotos sortieren und bearbeiten am Notebook > > Die Kachel der Fotos-App Die integrierte Fotos-App verwenden Windows bringt mit der vorinstallierten Fotos-App eine Software zum Betrachten, zum Import und zum einfachen Bearbeiten von Bildern gleich mit. Gleichzeitig ist die App auch als Standardbetrachter von Bilddateien eingestellt, öffnet sich also immer, wenn Sie über den Desktop eine Bilddatei aufrufen. Mit einem Mausklick auf die Kachel der Fotos-App starten Sie den Bildbetrachter. Im Titelbereich stehen Ihnen dann im unteren Bildschirmteil mehrere Zugriffsbereiche mit Bildinhalten zur Verfügung, darunter die Bildbibliothek als Standard, die alle Grafiken und Fotos der Bibliothek Bilder anzeigt. z Die Fotos-App bietet verschiedene Speicherorte an. Mit dem SkyDrive-Zugriff können Sie sich Bilder ansehen, die Sie auf Ihren SkyDrive-Onlinespeicher hochgeladen haben, und wenn Sie Windows bereits mit Ihrem Facebook-Konto verknüpft haben, greifen Sie ebenfalls mit einem einfachen Mausklick auf die Bilder dieses Onlinebereichs zu. Gleiches gilt für Ihre Bilder beim Bilderdienst Flickr. Außerdem können Sie mit Geräte auf die Bilderordner von Computern zugreifen, die gerade parallel mit Ihrem Microsoft-Konto online sind. 190

10 Die integrierte Fotos-App verwenden Ist Ihnen das alles ein wenig zu viel Auswahl, dann blenden Sie in dieser Ansicht die Charms-Leiste am rechten Bildschirmrand ein, klicken auf Einstellungen und anschließend auf den Punkt Optionen. Jetzt können Sie unter dem Bereich Fotos und Videos anzeigen aus die Bildzugriffsordner deaktivieren, die Sie gar nicht benötigen, indem Sie deren Haken mit einem Mausklick entfernen. Klicken Sie jetzt auf die Bildbibliothek. In der nächsten Ansicht werden die Unterordner mit verschiedenen Bildinhalten angezeigt. Die Zahlen neben den Bezeichnungen 1 deuten auf die Anzahl der Bilder innerhalb der Ordner hin. Dort befinden sich auch die Fotos (und Videos), die Sie mit der Kamera-App erstellen, in einem eigenen Unterordner. Mit einem jeweiligen Mausklick öffnen Sie sowohl diese Ordner als auch einzelne Bilddateien zur genaueren Betrachtung in der größtmöglichen Darstellung. < < Bilderordner samt Inhalten in der Bildbibliothek der Fotos-App a Bilder aufrufen, betrachten und bearbeiten Haben Sie ein Bild aufgerufen, können Sie es mit ein paar einfachen Optionen auch bereits bearbeiten. Mehr über das Bearbeiten von Bildern erfahren Sie im Abschnitt»Bilder zuschneiden«ab Seite

11 Kapitel 7: Fotos sortieren und bearbeiten am Notebook So kommen die Fotos auf das Notebook Dieser Abschnitt befasst sich damit, wie Sie aufgenommene Fotos von einer Digitalkamera, einem Smartphone oder einem Camcorder auf Ihr Notebook bekommen. Der Vorgang für Videos ist nahezu identisch, also können Sie die Anleitung in den meisten Fällen fast eins zu eins auch für das Überspielen von aufgenommenen Videos auf Ihren Computer übernehmen. yyhier mittig an der Seite der Kamera: der Anschluss für das USB-Verbindungskabel a Fotos (und auch Videoaufnahmen) werden auf einem kleinen Datenträger des jeweiligen Aufnahmegerätes gespeichert, in den meisten Fällen auf einer Speicherkarte, die in der Kamera oder im Smartphone eingelegt ist. Sofern Sie über ein USB-Verbindungskabel verfügen, können Sie damit das Notebook mit dem Gerät bzw. dessen Speicherkarte verbinden. Das geschieht z. B. mit der Importfunktion, die ich Ihnen in der kommenden Schrittanleitung zeige. Vorbereitend müssen Sie hierfür lediglich das entsprechende USB-Kabel mit einem Ende in den vorgesehenen Anschluss 1 an Ihrer Kamera oder dem Smartphone stecken und das andere Ende mit einem USB-Eingang am Notebook verbinden 2. c b > > Verwenden Sie zur Datenübertragung ein USB-Kabel oder die eingelegte SD- Karte. 192

12 So kommen die Fotos auf das Notebook Wenn Sie über kein Verbindungskabel verfügen, müssen Sie die Speicherkarte aus dem Aufnahmegerät entnehmen und diese in den Steckplatz an Ihrem Notebook einlegen 3. Ich gehe davon aus, dass Sie Ihre Kamera oder Ihr Smartphone per USB- Verbindung mit dem Computer verbunden haben. Warten Sie dann einen kurzen Moment, weil es sein kann, dass Windows das angeschlossene Gerät zunächst erkennen muss. Falls eine Meldung erscheint, die Ihnen direkt die nächsten Vorgänge anbietet, ignorieren Sie sie zunächst, und befolgen Sie die Schrittanleitung: 1. Öffnen Sie die Fotos-App über einen Mausklick auf die entsprechende Kachel auf dem Startbildschirm. 2. Auf dem Titelbildschirm der App klicken Sie einmal mit der rechten Maustaste, damit im unteren Bildschirmbereich die Menüleiste erscheint. 3. Die Menüleiste bietet Ihnen rechtsbündig die Option Importieren an. Klicken Sie einmal darauf, um zu sehen, welche angeschlossenen Geräte verfügbar sind. 4. Klicken Sie dann auf die Geräteanzeige 4, um auf den Speicher des Gerätes Zugriff zu nehmen. Hier im Beispiel wurde die per USB-Kabel verbundene Digitalkamera gefunden. d 193

13 Kapitel 7: Fotos sortieren und bearbeiten am Notebook 5. Die Importieren-Funktion hat die Bilder auf dem angeschlossenen Gerät entdeckt und zeigt diese markiert an 5. Gleichzeitig wird Ihnen am unteren Bildschirmrand über ein langes Textfeld 6 angeboten, dem zukünftigen Speicherordner der Bilder auf Ihrem Notebook einen Titel zu geben. Als Standard wird dort das Datum des aktuellsten Fotos angezeigt, was Sie aber auch überschreiben können. 6. Möchten Sie die Bilder von der Kamera auf Ihren Computer verschieben, dann klicken Sie auf Importieren 7. Anschließend wird ein Kopiervorgang angezeigt 8. Ist dieser beendet, bekommen Sie mit der Option Ordner öffnen 9 gleich die Möglichkeit, mit der Fotos-App auf die importierten Bilder zuzugreifen. e h i f g Die von dem Aufnahmegerät auf Ihr Notebook verschobenen Bilder können Sie sich nun im Detail ansehen, indem Sie auf eines klicken, das innerhalb der Ordneransicht (mit dem unter Schritt 5 vergebenen Titel) erscheint. Die Ordneransicht lässt sich mit dem Mausrad horizontal scrollen, um durch die Bildervorschau zu blättern. 194

14 So kommen die Fotos auf das Notebook < < Wählen Sie innerhalb eines Ordners das gewünschte Bild zur Detailansicht. Falls Sie kein Kabel zur Hand haben, sondern die Bilder direkt über die Speicherkarte importieren wollen, gehen Sie wie folgt vor: 1. Entnehmen Sie die Speicherkarte aus Ihrem Gerät, wie in dessen Anleitung beschrieben. 2. Öffnen Sie den Speicherkartenschacht an Ihrem Notebook, indem Sie den Verschluss leicht eindrücken und wieder loslassen, damit er sich aus seiner Verankerung löst und Platz für die Speicherkarte macht. 3. Nun schieben Sie stattdessen die Speicherkarte in den Schacht, bis sie einrastet. 195

15 Kapitel 7: Fotos sortieren und bearbeiten am Notebook 4. Auf dem Bildschirm erscheint kurz darauf eine Anzeige, die man anklicken kann, wenn man eine spezielle Aktion für diese Speicherkarte festlegen möchte. Ignorieren Sie diese Anzeige, und wechseln Sie stattdessen auf den Desktop. 5. Öffnen Sie den Datei-Explorer über dessen Symbol in der Taskleiste. 6. Klicken Sie im Navigationsbereich unter der Kategorie Computer auf den Eintrag der angeschlossenen Speicherkarte Im Inhaltsbereich wird Ihnen der Inhalt der Speicherkarte angezeigt. Meistens befinden sich Bilddateien im DCIM-Ordner. a 8. Wenn Sie auf die Fotos gestoßen sind und diese alle von der Speicherkarte auf Ihr Notebook verschieben möchten, verwenden Sie zunächst die Tastenkombination (Strg) + (A), um alle Ordnerinhalte zu markieren, klicken dann auf die Registerkarte Start, in deren Anzeige dann auf Verschieben nach und wählen mit einem Mausklick abschließend den Zielordner, z. B. Bilder. Anschließend werden die Fotos von der Speicherkarte auf Ihr Notebook verschoben. Danach können Sie die Speicherkarte aus dem Schacht entnehmen und wieder den Platzhalter einlegen. 196

16 Bilder zuschneiden Fotografien und andere Bilder einfach einscannen Im Abschnitt»Einen Scanner anschließen«ab Seite 275 zeige ich Ihnen, wie man ein Scan-Gerät mit dem Notebook verbindet, um Textdokumente oder Bilder zu digitalisieren. Bilder zuschneiden Ein paar wenige, aber praktische Bildbearbeitungsoptionen werden direkt innerhalb der Fotos-App angeboten. Neben einer Möglichkeit, ein aufgenommenes Foto in die richtige Position zu drehen, hilft die App auch dabei, das Bild zuzuschneiden, um einen Bereich vom ursprünglichen Foto zu trennen oder hervorzuheben. 1. Öffnen Sie die Fotos-App, und rufen Sie das gewünschte Bild auf. 2. Auf dessen Detailansicht klicken Sie einmal mit der rechten Maustaste, damit Sie am unteren Bildschirmrand die Menüleiste sehen. In der Leiste klicken Sie auf die Schaltfläche Zuschneiden. 3. Nun erscheint ein Markierungsrahmen 1, den Sie beliebig versetzen können, indem Sie in ihn hineinklicken, die Maustaste gedrückt halten und ihn auf eine neue Position bringen. Außerdem verwenden Sie die äußeren Rahmen-Eckpunkte 2, um ihn größer und kleiner zu ziehen (ebenfalls, indem Sie die Maus bei gedrückt gehaltener linker Maustaste ziehen). Möchten Sie stattdessen eine vorgegebene Markierungsgröße einsetzen, klicken Sie links unten auf die Option Seitenverhältnis und wählen dann aus der Anzeige z. B. die Größe Breitbild oder 10 x

17 Kapitel 7: Fotos sortieren und bearbeiten am Notebook b a 4. Alle Bereiche außerhalb der Markierung werden abgeschnitten, alles innerhalb wird beibehalten. Wenn Sie mit Ihrer Einstellung zufrieden sind, klicken Sie auf Anwenden. 5. Jetzt zeigt Ihnen die Fotos-App das neue, beschnittene Bild an. Wenn Sie nun auf Kopie speichern klicken, wird die Grafik als neue Bilddatei angelegt. Das nicht zurechtgeschnittene Original bleibt erhalten. Gefällt Ihnen das Ergebnis noch nicht, klicken Sie stattdessen auf Rückgängig und versuchen es noch einmal. 6. Das neue Bild sehen Sie jetzt ebenfalls in der Detailansicht. Öffnen Sie wiederum die Menüleiste mit einem Rechtsklick, dann stehen Ihnen erneut die Bearbeitungsoptionen zur Verfügung, darunter auch die Zuschneiden-, die Drehen- und die Löschen-Option. Neu hinzugekommen ist die Option Festlegen als. Wenn Sie diesen Punkt anwählen, bekommen Sie über ein Auswahlfeld die Möglichkeit, das Bild als Hintergrundgrafik für den Sperrbildschirm, die App-Kachel oder den App-Hintergrund (bezieht sich auf die Titelansicht der Fotos-App) festzulegen. 198

18 Fotos drucken 7. Um aus der Bildansicht wieder zur Ordnerübersicht zurückzukehren, klicken Sie einfach auf das Pfeil-Symbol 3, das sich immer links oben in der Bildschirmdarstellung anbietet, wenn Sie in einen Unterbereich einer App eingestiegen sind. Das Gleiche gilt dann auch für die Ordnerübersicht, die im Beispiel nun auch die ursprüngliche (links) und die zugeschnittene Version des Bildes (rechts) bereithält. c Fotos drucken Sie können Bilder direkt aus der Fotos-App drucken. Sorgen Sie aber bereits im Vorfeld dafür, dass Sie einen Drucker an Ihr Notebook angeschlossen und aktiviert haben, ehe Sie die kommende Schrittanleitung befolgen. Wie Sie einen Drucker installieren, lernen Sie im Abschnitt» Einen Drucker anschließen«ab Seite Rufen Sie mit der Fotos-App zunächst das Bild, das Sie ausdrucken möchten, in der Detailansicht auf. 2. Nun blenden Sie die Charms-Leiste am rechten Bildschirmrand ein, indem Sie den Mauszeiger in die rechte obere oder untere Bildschirmecke bewegen, und klicken dort auf die Option Geräte. 199

19 Kapitel 7: Fotos sortieren und bearbeiten am Notebook 3. In der erweiterten Leistenansicht entdecken Sie eine Liste verschiedener Geräte. Taucht dort Ihr Drucker auf, klicken Sie auf den entsprechenden Eintrag 1. a 4. Nun erscheint eine Druckvorschau 2 mit Optionsauswahl. Legen Sie hier fest, wie viele Kopien der Drucker zu diesem Bild ausgeben soll, stellen Sie die Ausrichtung ein (Hochformat oder Querformat), und geben Sie vor allem die Größe der Druckausgabe an. Unter dem Punkt Weitere Einstellungen können Sie je nach Druckermodell noch spezielle Papiervorgaben und den Einzugsschacht festlegen. b 200

20 So schicken Sie Freunden Ihre Fotos 5. Wenn Sie das Bild nicht wie im Standard vorgegeben auf eine komplette DIN-A4-Seite drucken möchten, dann klicken Sie auf den genannten Punkt Größe und legen dort in einer Auswahl das gewünschte Ausgabeformat fest, z. B. A6 oder Umschlag 10 für ein Briefumschlagformat. 6. Legen Sie dann das entsprechende Papier in Ihr Gerät, und klicken Sie auf die Schaltfläche Drucken, um den Druckvorgang zu starten. Für eine schnelle Druckausgabe ist diese in Windows 8 integrierte Geräte-Option eine recht unkomplizierte Möglichkeit, Bilder und Text auszudrucken. Für einen Etikettendruck oder einfach um mehrere Bilder auf eine Druckseite zu bekommen, eignet sich diese Variante nicht. Hier empfiehlt sich der Druck über ein Bildbearbeitungsprogramm wie Picasa, das ich Ihnen im weiteren Verlauf dieses Kapitels ab Seite 203 vorstelle. So schicken Sie Freunden Ihre Fotos Dem Druckvorgang ähnlich ist die Teilen-Funktion, mit der Sie alle möglichen Inhalte, etwa Fotos, an Ihre Freunde, Bekannte oder andere Kontakte weiterleiten können. 1. Rufen Sie das Bild, das Sie an jemanden weiterleiten möchten, mit der Fotos-App auf. 2. Blenden Sie dann die Charms-Leiste am rechten Bildschirmrand ein, und klicken Sie darin auf die Option Teilen. 3. Die Leistenansicht erweitert sich nun, und Sie bekommen eine Auswahl an Apps, mit denen Sie das Bild weiterverschicken können. Was vorinstallierte Apps betrifft, werden hier vorläufig nur die Mail-App zum Versand des Bildes per und die SkyDrive-App zum Hochladen des Bildes auf Ihren SkyDrive-Speicher angeboten. Falls zusätzlich integrierte Apps diese Teilen-Option unterstützen, erscheinen sie dann ebenfalls in der Auswahl. Wählen Sie für diese Schrittanleitung nun aber beispielhaft die Mail-App. 201

21 Kapitel 7: Fotos sortieren und bearbeiten am Notebook 4. Daraufhin verwandelt sich der Leistenbereich in eine Art kompakte -Funktion, in der das ausgewählte Bild mit angehängt ist 1 (sozusagen eine Abkürzung zur Mail-App, ohne dass Sie zunächst den Bildanhang manuell bestimmen müssen). Nun müssen Sie noch den Empfänger (oder mehrere) unter An eintragen, einen Betreff 2 einbauen und einen Nachrichtentext schreiben 3. Dann klicken Sie auf das runde Brief-Symbol 4, und die wird samt Bildanhang verschickt. d b a c Um eine ganze Bildersammlung mit Freunden zu teilen, eignet sich besser das Bildbearbeitungsprogramm Picasa. Wie Sie das Programm installieren, erklärt Ihnen der folgende Abschnitt. 202

22 Index Index A Adapter Adressbuch Adressleiste Akku... 12, 14 aufladen aufladen (Mobiltelefon) Amazon An/Aus-Schalter Animation (PowerPoint) Anmeldebildschirm Anmeldevorgang Antivirenprogramm App... 85, 310 beenden deinstallieren herunterladen/installieren starten wechseln Arbeitsmappe Automatische Startfunktion Automatische Updates B Beamer... 17, 252, 310 anschließen Benutzerbibliothek Benutzerkennwort ändern Benutzerkonto einrichten Benutzername festlegen Betriebssystem... 22, 310 Bibliothek... 71, 310 Bildanzeige Bildbibliothek Bilder aufrufen ausdrucken bearbeiten drehen einfügen (Word) herunterladen nachschärfen online stellen sortieren weichzeichnen zuschneiden Bildersammlung brennen Bildlaufleiste Bildschirmauflösung... 70, 277 ändern Bildschirmlupe Bildschirmschoner anpassen auswählen einrichten Bing BIOS Blu-Ray-Disc Bot Breitband Brenner Brennvorgang anpassen Browser... 91, 310 C Camcorder CD-ROM Charms-Leiste... 36, 311 Chat Computer Computermaus anschließen Computer/Notebook ausschalten Computervirus

23 Index Copy & Paste CPU... 20, 311 Cursor D Datei brennen herunterladen kopieren weiterleiten Dateien und Ordner auswählen löschen verschieben Datei-Explorer... 42, 44, 71, 311 Dateiformat Daten sichern wiederherstellen Datum und Uhrzeit ändern einrichten DCIM , 282 Defragmentierung Desktop aufrufen... 34, 39 Desktophintergrund festlegen... 30, 67 Desktop-Programm... 34, 86, 90, 312 deinstallieren herunterladen installieren Desktop-Symbole Diagramm erstellen verändern Diashow , 276 Digitalkamera , 192 Dokument abspeichern Dokumentation Dokumentbetrachter Doppelklick... 29, 50 Download , 312 Download-Dialog Download-Manager Drag & Drop... 32, 312 Drucken... 77, 165 Drucker anschließen auswählen Druckexemplare festlegen DSL einrichten DSL-Modem DSL-Signal DSL-Splitter DVD E ebay , 312 Artikel mitbieten Artikel verkaufen E-Book Einkaufswagen (Amazon) ausdrucken beantworten löschen schreiben , 163, 250 verschieben Adresse einrichten Anlage anhängen öffnen/speichern Client , Konto hinzufügen (Outlook) Emoticons Energiesparmodus... 84, 297 Energieverbrauch einstellen Ethernet-Anschluss... 18,

24 Index Excel , 312 Externe Festplatte , 291 F Fahrplanauskunft FAQ Farbkorrektur Farbvorgabe anpassen Favoriten , 135, 312 anlegen hinzufügen Faxgerät Fenster maximieren minimieren umstellen Fenstergröße verändern... 53, 54 Fernsehen Fernseher verbinden Fernsehsender auswählen Festplatte... 45, 312 überprüfen Filme einkaufen Firewall Flatrate Flüge suchen Folien Foliendesign einrichten Folienelemente verändern Folienübergang Folienvorlage Foren Formel kopieren Fotos importieren weiterverteilen Fotos-App Freeware Funknetz verbinden Funknetzempfang Funktionstasten... 15, 26 G Gelbe Seiten Geräte Google , 313 verwenden Google Maps , 122, 302 Grafik einfügen (Excel) Grafikkarte... 13, 313 Gruppen-Chat H Handy anschließen Handyfotos übertragen Hardware HDMI... 17, 285, 313 Headset Hilfe-Website Hotels suchen HTTP HTTPS Hub Hyperlink I Importieren Installation Installationshilfe Internet Internetdienstanbieter , 316 Internet Explorer , 116, 314 Internetoptionen , 119 Internetshopping ipod J Junk

25 Index K Kachel... 34, 39, 314 umstellen Kalender öffnen (Outlook) Karten-App Kennwort festlegen Kontakt anlegen anzeigen Kontakte Kontakte-App , 172 Kontextmenü... 30, 314 öffnen Konto wechseln (Office) Kontrast festlegen Kopfhörer anschließen L LAN Landkartendienst , 122, 303 Laptop , 315 Laufwerk... 42, 45, 314 Lautsprecherboxen Lautstärke verändern Lesezeichen Lieferumfang Link Livestream Lokale Datenträger Lokales Konto einrichten LTE Lüfter M Mail-App , 152, 155 Malware Maus anschließen Mauseinstellungen ändern Menüband , 314 Micro-SD Microsoft Community Microsoft-Konto beantragen hinzufügen Kontoübersicht Microsoft Office... 97, 314 Mikrofon anschließen Mobiltelefon Modem Monitor Mozilla Firefox MP3-Player Musik abspielen , 180 Musik-App N Nachrichten lesen Nachrichtenbetreff hinzufügen Nachrichtenportale wählen Netbook Netzteil... 12, 14, 295, 297 Netzwerk... 71, 315 Netzwerkkarte... 13, 18 Netzwerksicherheitsschlüssel News-App Notebook einschalten Notebooktasche O Office aktivieren erwerben Office-Dateien ausdrucken Office-Design ändern

26 Index Office-Suite Onlineshop Onlinetickets Online-Wörterbuch OpenOffice Outlook , 248, 315 P Paint Papierkorb Passwörter anzeigen PC PDF-Datei... 98, 315 PDF-Dokument erstellen PDF-Reader Picasa , 206, 315 Pixel Platz auf Datenträger Platzhalter , 254 Plug & Play Pop-up Postausgang Posteingang PowerPoint , 316 Präsentation erstellen Programm herunterladen , 203 installieren schließen starten Programmfenster Provider , 316 Q QuickInfo R Radio hören Radiogenre auswählen Rahmen anlegen (Excel) RAM RAM-Speicher Registerkarte , 316 Registrierung Reisen-App Roaming Rohling Rote-Augen-Effekt Routenplanung Router , 316 S Scannen Scanner anschließen Screenshot Scrollen... 30, 317 SD-Karte Seitenvorschau Seriennummer SkyDrive Skype , 317 Smartphone , 317 anschließen Smiley SMS verschicken Software Soundkarte Soziales Netzwerk , 317 Spalten verbreitern (Excel) Spam Speicherkarte... 19, 192, 195, 268, 317 Sperrbildschirm... 25, 63, 198, 318 Spiele Standarddrucker festlegen

27 Index Startbildschirm... 33, 86, 318 aufrufen grafisch anpassen Startseite festlegen (IE) Store... 93, 318 Suchen Suchmaschine Surfstick Systemsteuerung T Tabelle anlegen (Excel) Taschenrechner Taskleiste... 40, 50, 55, 318 einblenden Tastatur verwenden Tastenkombinationen Tastensperre Teilen , 216 Telefone anrufen Termin eintragen (Outlook) Text eingeben markieren Textabstand verkleinern Textausrichtung verändern Textfarbe festlegen Textstil verändern Textverarbeitung... 97, 228, 265 Titelleiste Touchpad... 16, 53, 269, 318 verwenden Touchscreen Trackpoint Transporthülle Treiber U UMTS Update... 82, 318 Upload URL USB USB-Anschluss erweitern USB-Buchse USB-Hub anschließen USB-Kabel USB-Stick... 45, 74, 291, 319 anschließen V Verlaufsleiste Verwaltungsprogramme VGA Video abspielen im Vollbildmodus Video-App Videotelefonate führen Virenscanner starten Virus Vorlagen W Warenkorb Webcam... 13, 16, 143 Webradio Webseite absuchen auf Startbildschirm öffnen wechseln

28 Index Website , 319 Wechseldatenträger... 47, 319 Wegbeschreibung Wetter-App Wettervorhersage Wiederbeschreibbare CD/DVD löschen Wi-Fi Windows erneuern Windows Defender Windows-Hilfe öffnen Windows Media Player , 182, 319 Windows Store WLAN , 110, 319 trennen verbinden Word , 320 WordPad X Xbox Z Zahlen zusammenrechnen (Excel) Zattoo Zellen einfärben Zellenstil verändern Zoom , 229, 253, 320 Zugtickets buchen Zwischenablage

Auf einen Blick. Auf einen Blick. 1 Das Notebook kennenlernen... 11. 2 Erste Schritte mit dem Notebook... 33

Auf einen Blick. Auf einen Blick. 1 Das Notebook kennenlernen... 11. 2 Erste Schritte mit dem Notebook... 33 Auf einen Blick Auf einen Blick 1 Das Notebook kennenlernen... 11 2 Erste Schritte mit dem Notebook... 33 3 Die passende Software für Ihr Notebook... 85 4 Im Internet surfen... 103 5 E-Mails schreiben...

Mehr

Über die Autoren 7. Teil I Windows 8.1 kennenlernen 23. Kapitel 1 Erster Kontakt mit Windows 8.1 25

Über die Autoren 7. Teil I Windows 8.1 kennenlernen 23. Kapitel 1 Erster Kontakt mit Windows 8.1 25 Inhaltsverzeichnis Über die Autoren 7 Einführung 17 Über dieses Buch 18 Konventionen in diesem Buch 18 Was Sie nicht lesen müssen 19 Törichte Annahmen über den Leser 19 Wie dieses Buch aufgebaut ist 20

Mehr

Index. B Bcc 146, 149 Bearbeiten Bilder 66 Befehl ausführen 20

Index. B Bcc 146, 149 Bearbeiten Bilder 66 Befehl ausführen 20 204 A Administratorkonto 108, 168 Adresse Webseite 128 Aktivierung Windows 7 12 Aktuelle Wiedergabe Windows Media Player 76 Albumcover 76 Anlage 150 öffnen und speichern 158 Anpassungsfenster 180 Ansicht

Mehr

Inhalt. 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10. 2 Erste Schritte mit Windows 8.1... 24. 3 Windows 8.1 Tag für Tag... 50

Inhalt. 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10. 2 Erste Schritte mit Windows 8.1... 24. 3 Windows 8.1 Tag für Tag... 50 Inhalt 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10 So funktioniert die Maus... 12 Windows mit dem Touchpad steuern... 14 Windows auf dem Tablet... 16 Windows per Tastatur steuern... 18 Windows mit Tastenkürzeln

Mehr

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 p Start-Bildschirm Nach dem Einschalten des PC meldet er sich nach kurzer Zeit (je nach Prozessor) mit dem folgenden Bildschirm (Desktop): Der Desktop enthält u. a.

Mehr

Windows 8.1 für Senioren für Dummies

Windows 8.1 für Senioren für Dummies Stichwortverzeichnis A Abspielen von CDs 262 Administrator 114 Adobe Acrobat Reader 163 Aktivierung von Windows 280 An Startseite anheften 64, 75 Andocken Apps 55 Fenster 138 Anzeigeformate, Kalender-App

Mehr

Schnellübersichten. Windows 10 - Grundkurs kompakt

Schnellübersichten. Windows 10 - Grundkurs kompakt Schnellübersichten Windows 10 - Grundkurs kompakt 1 Windows kennenlernen 2 2 Desktop und Apps 3 3 Fenster bedienen 4 4 Explorer kennenlernen 5 5 Explorer anpassen 6 6 Dateien und Ordner verwalten 7 7 Elemente

Mehr

So fegen Sie Dateimüll von Ihrem Rechner... 136 Welche Datei mit welchem Programm öffnen?... 138

So fegen Sie Dateimüll von Ihrem Rechner... 136 Welche Datei mit welchem Programm öffnen?... 138 Inhalt WINDOWS 8.1 FÜR SIE IM ÜBERBLICK... 11 Erster Einblick: So einfach nutzen Sie Windows 8.1... 12 Die neuen Apps entdecken... 16 Weitere nützliche Funktionen kennenlernen... 19 1 GENIAL 2 WINDOWS

Mehr

Office-Programme starten und beenden

Office-Programme starten und beenden Office-Programme starten und beenden 1 Viele Wege führen nach Rom und auch zur Arbeit mit den Office- Programmen. Die gängigsten Wege beschreiben wir in diesem Abschnitt. Schritt 1 Um ein Programm aufzurufen,

Mehr

Windows 7 starten. Kapitel 1 Erste Schritte mit Windows 7

Windows 7 starten. Kapitel 1 Erste Schritte mit Windows 7 Windows 7 starten Wenn Sie Ihren Computer einschalten, wird Windows 7 automatisch gestartet, aber zuerst landen Sie möglicherweise auf dem Begrüßungsbildschirm. Hier melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen

Mehr

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis 1 Welches Notebook passt zu mir? 13 Das Notebook für zu Hause.................. 14 Das Notebook fürs Büro..................... 16 Spiele- und Multimedia-Notebooks............ 18 Immer mit dem Notebook

Mehr

Computer Grundlagen Windows 7

Computer Grundlagen Windows 7 Computer Grundlagen Windows 7 Wenn wir den Computer starten, dann kommt in der Regel eine Benutzeranmeldung. Durch Eingabe von Benutzername und Passwort (in Netzwerken oft vorher STRG + ALT + ENTF) kann

Mehr

Mit Windows beginnen. Windows 7. Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1

Mit Windows beginnen. Windows 7. Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1 1 Mit Windows beginnen Windows 7 Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1 1 Mit Windows beginnen Sicheres Kennwort Zufällige Zeichenfolge Mindestens 8 Zeichen, jedes zusätzliche

Mehr

Schnellübersichten. Windows 10 - Grundlagen

Schnellübersichten. Windows 10 - Grundlagen Schnellübersichten Windows 10 - Grundlagen 1 Windows kennenlernen 2 2 Desktop und Apps 3 3 Fenster bedienen 4 4 Explorer kennenlernen 5 5 Explorer anpassen 6 6 Dateien und Ordner verwalten 7 7 Elemente

Mehr

Verlauf löschen 199 Webseiten wechseln 196

Verlauf löschen 199 Webseiten wechseln 196 Stichwortverzeichnis A Abmelden 63 Absturz 357 Accounts siehe Konten Administratorberechtigung 352 Administratorkonto 272 zum Standardkonto machen 278 Adressleiste (Browser) 197 Adressleiste (Explorer)

Mehr

Inhalt. Teil I Tipps für die tägliche Arbeit. 1 Windows besser im Griff... 12. 2 Schneller mit Dateien und Ordnern arbeiten... 34

Inhalt. Teil I Tipps für die tägliche Arbeit. 1 Windows besser im Griff... 12. 2 Schneller mit Dateien und Ordnern arbeiten... 34 Teil I Tipps für die tägliche Arbeit 1 Windows besser im Griff... 12 Windows aktivieren... 14 Nützliche Tastaturkürzel... 16 Die Tastatur auf Ihre Bedürfnisse einstellen... 18 Das Mausverhalten individuell

Mehr

Symbole: für Programme, Ordner, Dateien -

Symbole: für Programme, Ordner, Dateien - Der Desktop (von Windows) Aufbau des Desktops (= englisch für Arbeitsfläche, Schreibtischplatte): Arbeitsplatz: Zugriff auf Dateien und Ordner Papierkorb: Gelöschte Dateien landen erst mal hier. Symbole:

Mehr

Stichwortverzeichnis. suchen 174 verwalten 355 von Webseiten speichern 212

Stichwortverzeichnis. suchen 174 verwalten 355 von Webseiten speichern 212 Stichwortverzeichnis A Abmelden 69 Accounts siehe Konten Add-Ons siehe Plug-Ins Add-Ons verwalten 242 Administratorberechtigungen 369 Administratorkonto zum Standardkonto machen 297 Adressleiste (Explorer)

Mehr

5 (c) Elmar Weigel. 2.2 Das Betriebssystem Windows XP. Quick - Soft

5 (c) Elmar Weigel. 2.2 Das Betriebssystem Windows XP. Quick - Soft 2.2 Das Betriebssystem Windows XP 5 (c) Elmar Weigel p Der Start-Bildschirm Nach dem PC-Start meldet sich das Betriebssystem mit einem hellgrauen Desktop oder mit einem Bild als Hintergrund und - am unteren

Mehr

Windows 7 Grundlagen

Windows 7 Grundlagen Sabine Spieß, Konrad Stulle 1. Ausgabe, Oktober 2009 Windows 7 Grundlagen W7 I Windows 7 - Grundlagen Zu diesem Buch...5 Erste Schritte mit Windows 1 Mit Windows beginnen...6 1.1 Das Betriebssystem...

Mehr

Einstellungen des Windows-Explorers

Einstellungen des Windows-Explorers Einstellungen des Windows-Explorers Die Ordnerstruktur des Explorers Der Explorer ist der Manager für die Verwaltung der Dateien auf dem Computer. Er wird mit Rechtsklick auf Start oder über Start Alle

Mehr

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop Windows 7 Der Desktop und seine Elemente Der Desktop Nach der erfolgten Anmeldung an den Computer wird der DESKTOP angezeigt Der Desktop ist mit einem Schreibtisch zu vergleichen auf welchem Dokumente

Mehr

Über dieses Buch 13. Der schnelle Einstieg 19

Über dieses Buch 13. Der schnelle Einstieg 19 Inhalt 1 2 Über dieses Buch 13 Kein Computerjargon!..................................................... 13 Ein kurzer Überblick......................................................14 Neues in Windows

Mehr

Die Fotoanzeige der Fotogalerie von Windows Vista

Die Fotoanzeige der Fotogalerie von Windows Vista Die Fotoanzeige der Fotogalerie von Windows Vista Öffnen Sie ein Bild (über den Windows-Explorer oder die Anlage einer E-Mail). Es erscheint die Windows Fotogalerie. (Sollte ein anderes Fotoprogramm die

Mehr

Notebook. Die Anleitung in Bildern. von Sabine Drasnin

Notebook. Die Anleitung in Bildern. von Sabine Drasnin Notebook Die Anleitung in Bildern von Sabine Drasnin Inhalt 1 Lernen Sie Ihr Notebook kennen... 10 Welches Notebook für welchen Zweck?... 12 Welche Anschlüsse hat ein Notebook?... 14 Das Notebook ein-

Mehr

Doro Experience. Kurzanleitung

Doro Experience. Kurzanleitung Doro Experience Kurzanleitung 2 Willkommen Dieses Handbuch ermöglicht Ihnen das Kennenlernen der Hauptfunktionen und Dienste der Software Doro Experience und hilft Ihnen bei den ersten Schritten. 3 Bevor

Mehr

Windows 7. Grundlagen. Sabine Spieß, Konrad Stulle 1. Ausgabe, März 2010. inkl. zusätzlichem Übungsanhang W7-UA

Windows 7. Grundlagen. Sabine Spieß, Konrad Stulle 1. Ausgabe, März 2010. inkl. zusätzlichem Übungsanhang W7-UA Windows 7 Sabine Spieß, Konrad Stulle 1. Ausgabe, März 2010 Grundlagen inkl. zusätzlichem Übungsanhang W7-UA I Windows 7 - Grundlagen Zu diesem Buch...5 Erste Schritte mit Windows 1 Mit Windows beginnen...6

Mehr

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Anmerkung: Peek, Shake und Desktophintergrund-Diashow sind nicht in Windows 7 Home Basic oder Windows 7 Starter enthalten. Öffnen Sie in der Systemsteuerung den Eintrag

Mehr

StickSecurity Home Edition 2006

StickSecurity Home Edition 2006 StickSecurity Home Edition 2006 Inhalt: 1. Konfiguration Sprache wählen Wechseldatenträger wählen 1. 1 Allgemein Bedienung Hotkey 2. Menü Aktionen Passwort Sonstige USB Stick Info USB Explorer USB Backup

Mehr

Wie Sie problemlos von Outlook Express (Windows XP) auf Windows Live Mail (Windows 8) umsteigen.

Wie Sie problemlos von Outlook Express (Windows XP) auf Windows Live Mail (Windows 8) umsteigen. Wie Sie problemlos von Outlook Express (Windows XP) auf Windows Live Mail (Windows 8) umsteigen. Was Sie dafür brauchen: Ein externes Speichermedium (USB-Stick, Festplatte) mit mind. 8 Gigabyte Speicherkapazität

Mehr

1 Das Windows 10-Startmenü

1 Das Windows 10-Startmenü 1 Das Windows 10-Startmenü Nach dem Start des Computers wird der Desktop (Arbeitsfläche) angezeigt. Da Sie sich Ihr Windows fast nach Belieben einstellen können, sieht Ihr Desktop höchstwahrscheinlich

Mehr

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Beate Oehrlein Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Die Taskleiste enthält alle offenen Fenster. Hier kann man durch anklicken von einem geöffneten Fenster in das andere wechseln. In diese Leiste

Mehr

1. Beschreiben Sie stichwortartig die Elemente des Desktops: ...

1. Beschreiben Sie stichwortartig die Elemente des Desktops: ... Fragenkatalog Windows XP 201 Desktop 1. Beschreiben Sie stichwortartig die Elemente des Desktops: 2. Wie öffnen Sie eine am Desktop markierte Anwendung? Mit der Schaltfläche Öffnen unten rechts Über das

Mehr

Vorwort... 12 Was ist neu in Windows 8.1?... 14 Wo finde ich was?... 16

Vorwort... 12 Was ist neu in Windows 8.1?... 14 Wo finde ich was?... 16 Inhalt 5 Inhalt 1 Herzlich willkommen!... 11 Vorwort... 12 Was ist neu in Windows 8.1?... 14 Wo finde ich was?... 16 2 Schnelleinstieg in Windows 8.1... 23 Ist Ihr Computer bereit für Windows 8.1?... 24

Mehr

2.1 Wozu dient das Betriebssystem

2.1 Wozu dient das Betriebssystem PC-EINSTEIGER Das Betriebssystem 2 Themen in diesem Kapitel: Das Betriebssystem Die Windows-Oberfläche Elemente eines Fensters 2.1 Wozu dient das Betriebssystem Das Betriebssystem (engl.: operating system,

Mehr

1.1.1 Präsentationsprogramm starten, beenden; Präsentation öffnen, schließen

1.1.1 Präsentationsprogramm starten, beenden; Präsentation öffnen, schließen 1 PROGRAMM VERWENDEN 1.1 Arbeiten mit dem Präsentationsprogramm Microsoft PowerPoint 2010 ist der offizielle Name des Präsentationsprogramms von Microsoft. In der vorliegenden Lernunterlage wird das Programm

Mehr

CompuMaus Computerschule Brühl Grundlagen Windows 7

CompuMaus Computerschule Brühl Grundlagen Windows 7 Inhalt Desktop-Oberfläche... 1 Eigene Dokumente, Computer... 1 Papierkorb... 1 Netzwerkumgebung... 2 Taskleiste... 3 Programme starten: Das Startmenü... 4 Zwischen geöffneten Fenstern umschalten... 4 Zwischen

Mehr

Microsoft PowerPoint 2013 YouTube-Video einfügen

Microsoft PowerPoint 2013 YouTube-Video einfügen Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen Microsoft PowerPoint 2013 YouTube-Video einfügen YouTube-Video einfügen in PowerPoint 2013 Seite 1 von 6 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 2 Vorbereitungen...

Mehr

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Kurzanleitung WebClient v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 E-Mails direkt im Browser bearbeiten... 3 Einführung in den WebClient

Mehr

Microsoft Windows 8 Tablet

Microsoft Windows 8 Tablet Walter Saumweber Microsoft Windows 8 Tablet Alles, was Sie für den Einstieg wissen müssen Inhaltsverzeichnis Vorwort... 11 Liebe Leserinnen und Leser,... 12 Tippen und Wischen... 15 Kapitel 1 Den Tablet-PC

Mehr

1 PROGRAMM VERWENDEN. 1.1 Erste Schritte in der Textverarbeitung. 1.1.1 Textverarbeitungsprogramm starten, beenden; Dokument öffnen, schließen

1 PROGRAMM VERWENDEN. 1.1 Erste Schritte in der Textverarbeitung. 1.1.1 Textverarbeitungsprogramm starten, beenden; Dokument öffnen, schließen MS Word 2013 Einführung Programm verwenden 1 PROGRAMM VERWENDEN Microsoft Word 2013 ist der offizielle Name des Textverarbeitungsprogramms von Microsoft. In der vorliegenden Lernunterlage wird das Programm

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Den Explorer kennenlernen... 1 Die Elemente des Desktop... 1 Symbole... 1 Papierkorb... 1 Taskleiste... 2 Welche Aufgaben hat die Taskleiste?... 2 Die Bereiche

Mehr

Android-Smartphone und die Google-Cloud

Android-Smartphone und die Google-Cloud Cloud? Cloud heißt zu Deutsch Wolke. Vielleicht haben Sie schon einmal in einer Werbung gehört, dass Daten wie Filme oder Musik in einer Cloud liegen. Aber was genau bedeutet das? Es stecken zwei Dinge

Mehr

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Wer hat sich nicht schon darüber geärgert, dass standardmässig die Kontakte im Adressbuch nach den Vornamen sortiert und nicht nach Nachnamen. Durch eine einfache

Mehr

Syllabus. Computerwissen für alle Kinder! Der Lerninhalt beinhaltet ejunior Basis und ejunior Profi. Version 1.0

Syllabus. Computerwissen für alle Kinder! Der Lerninhalt beinhaltet ejunior Basis und ejunior Profi. Version 1.0 Syllabus Version 1.0 Der Lerninhalt beinhaltet und Computerwissen für alle Kinder! Programm der Österreichischen Computer Gesellschaft ejunior Syllabus Version 1.0 OCG Österreichische Computer Gesellschaft

Mehr

Computergruppe Borken

Computergruppe Borken Windows Dateisystem Grundsätzliches Alle Informationen die sich auf einen Computer befinden werden in sogenannten Dateien gespeichert. Wie man zu Hause eine gewisse Ordnung hält, sollte auch im Computer

Mehr

Dateiverwaltung mit dem Datei-Explorer

Dateiverwaltung mit dem Datei-Explorer Dateiverwaltung mit dem Datei-Explorer Hinweis: Die Beschreibungen für die Aktionen mit Dateien gelten jeweils für Ordner analog. Die Symbolleiste für den Schnellzugriff Sie können Aktionen wie Umbenennen,

Mehr

IB-AC511 Handbuch - Deutsch - V. 1.0

IB-AC511 Handbuch - Deutsch - V. 1.0 IB-AC511 Handbuch - Deutsch - V. 1.0 Inhalt Content Einleitung... 2 Schnellstart... 2 Hardware Einstellungen... 2 Android Shadow ToolBar... 6 Android Shadow Funktionen... 7 1.Kabelverbindung zum Laden...

Mehr

Alice E-Mail & More Anleitung. E-Mail.

Alice E-Mail & More Anleitung. E-Mail. Alice E-Mail & More Anleitung. E-Mail. E-Mail & More E-Mail. Ihr persönliches Outlook im Web. Die neuen E-Mail & More Services von Alice machen Ihr Web-Erlebnis richtig komfortabel. Das gilt besonders

Mehr

Vorwort... Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden...

Vorwort... Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden... Vorwort... 11 Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... 17 Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... 33 Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden... 69 Kapitel 4 Lernen Sie die neue Benutzeroberfläche kennen...

Mehr

Lernzielkatalog Einführung IT und Internet 1 (Win@Internet 1)

Lernzielkatalog Einführung IT und Internet 1 (Win@Internet 1) Lernzielkatalog Einführung IT und Internet 1 (Win@Internet 1) Das Modul Einführung IT und Internet 1 ist in der Regel in 2 Teilkurse aufgegliedert Teil I (20 UE) mit folgenden Inhalten UStd LZ 1 Aufbau

Mehr

2.1 Grundlegende Browserbenutzung

2.1 Grundlegende Browserbenutzung 2 2.1 Grundlegende Browserbenutzung Nach der Installation finden Sie die Programmschaltfläche des INTERNET EXPLORERS auf dem Start-Bildschirm sowie in der Taskleiste auf dem Desktop. In der Praxis wird

Mehr

1 Tastatur und Maus voll im Griff. 2 Was ist alles drin & dran am Computer? 3 Der erste Start mit Ihrem Computer

1 Tastatur und Maus voll im Griff. 2 Was ist alles drin & dran am Computer? 3 Der erste Start mit Ihrem Computer 1 Tastatur und Maus voll im Griff 11 Welche Funktion erfüllt welche Taste?..........12 Tasten mit Pfeilen, Nummern und Text..........14 Normale Mäuse und Notebook-Mäuse........16 2 Was ist alles drin &

Mehr

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Arbeiten mit Acrobat Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Vollbildmodus Wählen Sie das Menü Fenster Vollbildmodus. Die aktuell angezeigte Seite verdeckt

Mehr

Benutzerhandbuch (Version für Microsoft Windows)

Benutzerhandbuch (Version für Microsoft Windows) Benutzerhandbuch (Version für Microsoft Windows) Die vorliegende Dokumentation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte bleiben vorbehalten, insbesondere das Recht der Vervielfältigung und Verbreitung,

Mehr

Windows 8.1. Was ist neu? Word

Windows 8.1. Was ist neu? Word Windows 8.1 Was ist neu? Word Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS WINDOWS 8.1 WAS IST NEU?... 1 1. ANPASSUNGEN AM INTERFACE... 1 1.1 DER STARTBUTTON... 1 1.2 STARTEN MIT DEM DESKTOP... 2 1.3 DESKTOP-

Mehr

Windows / Mac User können sich unter folgenden Links die neueste Version des Citrix Receiver downloaden.

Windows / Mac User können sich unter folgenden Links die neueste Version des Citrix Receiver downloaden. Zugriff auf Citrix 1 EINRICHTUNG WICHTIG: 1. Sollten Sie als Betriebssystem bereits Windows 8 nutzen, müssen Sie.Net Framework 3.5 installiert haben. 2. Ihre Einstellungen in den Programmen werden jedes

Mehr

Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003

Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003 Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003 Vorgang 1. PowerPoint öffnen 2. Titel eingeben 3. Neue Folie erstellen 4. Folie gestalten 4.1 Objekte einfügen Befehle Doppelklick auf Programmsymbol

Mehr

Handout für die Nutzung von Open Sankoré

Handout für die Nutzung von Open Sankoré Handout für die Nutzung von Open Sankoré Rechte Funktionsleiste bietet 4 Ansichten (von links nach rechts): (1) Board: Arbeitsfläche (2) Internet: Direkter Aufruf eines Webbrowsers innerhalb von Open Sankoré

Mehr

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner Ordner und Dateien PC-EINSTEIGER 3 ORDNER UND DATEIEN Themen in diesem Kapitel: Erstellung von Ordnern bzw Dateien Umbenennen von Datei- und Ordnernamen Speicherung von Daten 3.1 Ordner Ordner sind wie

Mehr

Schulung ist Vertrauenssache! TEAM MIZEROVSKY

Schulung ist Vertrauenssache! TEAM MIZEROVSKY Schulung ist Vertrauenssache! TEAM MIZEROVSKY In 10 Schritten die Grundlagen begreifen Harald Mizerovsky Inhalt ECDL Modul 2 Betriebssystem Windows 7... 2 Nach dem Start von Windows sehen Sie folgendes

Mehr

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Der Umstieg Microsoft Outlook 2013 hat ein anderes Erscheinungsbild als Lotus Notes 8.5, aber Sie werden schnell feststellen, dass Sie mit Outlook alles

Mehr

) 9 ] ? ß \ R T Z U I O P Ü * + ~ _ - Alt Gr

) 9 ] ? ß \ R T Z U I O P Ü * + ~ _ - Alt Gr Tastenkombinationen mit der Windows-Taste Die Windows-Taste ist auf den meisten Tastaturen links der Leertaste zwischen den Tasten STRG und ALT sowie rechts der Leertaste zwischen den Tasten ALT GR und

Mehr

Kurzeinweisung. Samsung Omnia

Kurzeinweisung. Samsung Omnia Samsung Omnia Kurzeinweisung Je nach der auf dem Gerät installierten Software oder Ihrem Netzbetreiber kann es sein, dass einige in dieser Anleitung enthaltenen Abbildungen und Beschreibungen nicht für

Mehr

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen Arbeiten mit UAG Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...1 2. Voraussetzungen...1 2.1. Windows...1 2.2. Mac OS X...1 3. Dienste und Programme...2 4. Vorgehen mit Windows 7...2 4.1. Eintragen der SRZA-Adresse

Mehr

STRG + A = STRG + C = STRG + X = STRG + V = STRG + Alt + Entf = STRG + S =

STRG + A = STRG + C = STRG + X = STRG + V = STRG + Alt + Entf = STRG + S = Wie heißen die Leisten? Was bedeuten die Tastenkombinationen mit STRG? STRG + A STRG + C STRG + X STRG + V STRG + Alt + Entf STRG + S STRG + A = STRG + C = STRG + X = STRG + V = STRG + Alt + Entf = STRG

Mehr

Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 7.x

Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 7.x Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 7.x Klaus-Dieter Käser Andreas-Hofer-Str. 53 79111 Freiburg Fon: +49-761-292 43 48 Fax: +49-761-292 43 46 www.computerschule-freiburg.de kurse@computerschule-freiburg.de

Mehr

ACDSee 2009 Tutorials: Importien von Fotos mit dem Fenster "Importieren von"

ACDSee 2009 Tutorials: Importien von Fotos mit dem Fenster Importieren von Dieses Tutorial führt Sie Schritt für Schritt durch den Prozess des Imporierens von Fotos von Ihrer Kamera auf Ihren Computer mit der leistungsstarken "Importieren von"-funktion von ACDSee. von" bietet

Mehr

Es gibt aber weitere Möglichkeiten, die den Zugriff auf die individuell wichtigsten Internetseiten

Es gibt aber weitere Möglichkeiten, die den Zugriff auf die individuell wichtigsten Internetseiten Thema: Favoriten nutzen Seite 8 3 INTERNET PRAXIS 3.1 Favoriten in der Taskleiste Es gibt aber weitere Möglichkeiten, die den Zugriff auf die individuell wichtigsten seiten beschleunigen. Links in der

Mehr

Hinweis: Skype ist ein Dienst von Skype Communications S.à.r.l. Hinweis: Windows ist ein eingetragenes Warenzeichen von Microsoft.

Hinweis: Skype ist ein Dienst von Skype Communications S.à.r.l. Hinweis: Windows ist ein eingetragenes Warenzeichen von Microsoft. Skype - Installation und Einrichtung für Windows-PCs Hinweis: Skype ist ein Dienst von Skype Communications S.à.r.l. Hinweis: Windows ist ein eingetragenes Warenzeichen von Microsoft. Skype-Website öffnen

Mehr

Windows 8 Am Startbildschirm mit der Maus in die rechte obere Ecke navigieren und anschließend Einstellungen wählen:

Windows 8 Am Startbildschirm mit der Maus in die rechte obere Ecke navigieren und anschließend Einstellungen wählen: HowDo: Wie komme ich ins WLAN? Inhalt HowDo: Wie komme ich ins WLAN?... 1 Windows 8... 1 Windows 7... 3 IPHONE/IPAD/IPOD/Macbook... 11 Android... 14 Proxy Server einstellen... 15 Internet Explorer... 15

Mehr

WINDOWS 7 INHALTSVERZEICHNIS

WINDOWS 7 INHALTSVERZEICHNIS OBERFLÄCHE...8 Allgemeines...9 Starten...11 Beenden...11 Die Fenster...12 Allgemeines...13 Darstellung...13 Zwischen Fenstern umschalten...13 Schließen...15 Größe...15 Fenster nebeneinander anordnen...17

Mehr

6. Dateien und Ordner verwalten

6. Dateien und Ordner verwalten 6. Dateien und Ordner verwalten Übungsbeispiel Sie werden lernen, Daten zu kopieren, zu verschieben, zu löschen und den Papierkorb zu verwalten. Um Daten zu transportieren, werden Sie lernen Daten schnell

Mehr

CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1

CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1 CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1 Dokumentation der Anwendung Filr von Novell G Informationen zu Filr, die über diese Dokumentation hinausgehen, finden Sie im Internet unter: http://www.novell.com/de-de/documentation/novell-filr-1-1/

Mehr

2. Den Aufbau des Bildschirms in Office 2013 im Griff haben

2. Den Aufbau des Bildschirms in Office 2013 im Griff haben Aufruf der Office-Programme klassisch oder per Touchscreen 2 2. Den Aufbau des Bildschirms in Office 2013 im Griff haben Mit Office 2007 verabschiedete Microsoft sich von der gewohnten Menüleiste mit den

Mehr

Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer

Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer Nach Einstecken des USB-Sticks in den USB-Anschluss oder Einlegen der CD in das CD-Rom-Laufwerk erschein

Mehr

Leitfaden für E-Books und Reader von Sony

Leitfaden für E-Books und Reader von Sony Seite 1 von 8 Leitfaden für E-Books und Reader von Sony Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Reader von Sony! Dieser Leitfaden erklärt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Software installieren, neue

Mehr

Tastenkombinationen in Windows2000

Tastenkombinationen in Windows2000 HP Kiermaier 2004 FH Landshut 1 Tastenkombinationen in Windows2000 Schwarz umrandete Schaltflächen werden mit der Eingabetaste (=Enter) betätigt. Dialogfenster mit einer Abbrechen-Schaltfläche können immer

Mehr

Zugang Gibbnet / Internet unter Windows

Zugang Gibbnet / Internet unter Windows Zugang Gibbnet / Internet unter Windows Inhalt 1 Inhalt des Dokuments... 2 1.1 Versionsänderungen... 2 2 Windows 10... 3 2.1 Info für erfahrene Benutzer... 3 2.2 Windows 10... 3 2.3 Einstellungen Internetbrowser

Mehr

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Diese Anleitung erläutert das Herunterladen des G800SE-HTML-Dokuments von der Ricoh- Website und das Aktualisieren des HTML-Dokuments. Nehmen Sie folgende

Mehr

WICHTIG!: Speichern Sie die Backup Datei außerhalb Safe and itunes. Für weitere Infos schauen Sie bitte unter Safe Backup erstellen.

WICHTIG!: Speichern Sie die Backup Datei außerhalb Safe and itunes. Für weitere Infos schauen Sie bitte unter Safe Backup erstellen. Safe Anleitung Safe erlaubt Ihnen Ihre sensiblen Daten zu organisieren und zu speichern. Sie können beliebige Kategorien zur Organisation Ihrer Daten erstellen. Wir bieten Ihnen vordefinierte Vorlagen

Mehr

Inhalt. Kapitel 1: Start mit dem Android- Smartphone... 13. Kapitel 2: Das Smartphone einrichten und bedienen... 29. Inhalt

Inhalt. Kapitel 1: Start mit dem Android- Smartphone... 13. Kapitel 2: Das Smartphone einrichten und bedienen... 29. Inhalt Kapitel 1: Start mit dem Android- Smartphone... 13 Android eine Erfolgsgeschichte... 14 Frisch ausgepackt... 14 Die Bedienelemente eines Android-Smartphones... 16 Das Android-Smartphone zum ersten Mal

Mehr

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch Workspace Portal 2.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt

Mehr

Einrichten eines IMAP Kontos unter Outlook Express

Einrichten eines IMAP Kontos unter Outlook Express Einrichten eines IMAP Kontos unter Outlook Express Klicken Sie auf Start->Programme->Outlook Express Wählen Sie oben in der Leiste den Menüpunkt Extras Klicken Sie dann bitte auf Konten. Nun erscheint

Mehr

Kontakte mit MS-Outlook als Mail versenden Inhalt

Kontakte mit MS-Outlook als Mail versenden Inhalt Kontakte mit MS-Outlook als Mail versenden Inhalt 1 Einleitung...1 2 Einzelne Kontakte und Verteilerlisten exportieren und importieren...1 2.1 Zwischen Outlook-Anwender...1 2.1.1 Senden - Exportieren...1

Mehr

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS)

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Dieses Handbuch hilft Anwendern, ihren RadarOpus Dongle (Kopierschutz) auf einem anderen Computer zu aktivieren,

Mehr

1 Einführung 1 1.1 Erläuterungen zum Lehrmittel 1

1 Einführung 1 1.1 Erläuterungen zum Lehrmittel 1 Windows 8.1 Einführung Inhalt Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 1 1.1 Erläuterungen zum Lehrmittel 1 2 Windows 8.1 3 2.1 Wozu dient ein Betriebssystem 3 2.2 Windows-Systeme, die noch auf dem Markt sind 3

Mehr

Kapitel 1 Die neuen Funktionen von Yosemite im Überblick 15. Kapitel 2 Die grundlegende Einrichtung von OS X Yosemite 23

Kapitel 1 Die neuen Funktionen von Yosemite im Überblick 15. Kapitel 2 Die grundlegende Einrichtung von OS X Yosemite 23 Inhaltsverzeichnis Willkommen bei Yosemite...13 Kapitel 1 Die neuen Funktionen von Yosemite im Überblick 15 Mitteilungszentrale...16 Safari...17 Mail...18 Nachrichten...19 icloud Drive...19 AirDrop...20

Mehr

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Benötigte Software Um die Dateien von Dingsda zu öffnen und zu bearbeiten, benötigen Sie ein Textverarbeitungsprogramm, das doc- oder rtf-dateien lesen kann

Mehr

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST S - t r u s t Z e r t i f i z i e r u n g s d i e n s t l e i s t u n g e n d e s D e u t s

Mehr

Windows. Martina MÜLLER. Monika WEGERER. Zusammengestellt von. Überarbeitet von

Windows. Martina MÜLLER. Monika WEGERER. Zusammengestellt von. Überarbeitet von Windows Zusammengestellt von Martina MÜLLER Überarbeitet von Monika WEGERER April 2002 Windows Starten von Windows Wenn das System entsprechend installiert ist, erscheint Windows automatisch. (Kennwort)

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Windows XP einrichten 13 1. Windows XP steuern Tasks und Fenster 55 2

Inhaltsverzeichnis. Windows XP einrichten 13 1. Windows XP steuern Tasks und Fenster 55 2 Inhaltsverzeichnis Windows XP einrichten 13 1 Die Produktaktivierung.............................. 14 Was passiert bei der Aktivierung?........................ 14 Windows XP aktivieren.............................

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de Windows Movie-Maker Movie-Maker wird standardmäßig nicht mit Windows 7 geliefert und muss aus dem Internet geladen werden Geben Sie bei Google als Suchbegriff MOVIE-MAKER ein und nutzen Sie einen der angebotenen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. KnowWare 3

Inhaltsverzeichnis. KnowWare 3 KnowWare 3 Inhaltsverzeichnis Erste Schritte mit Windows 8.1... 4 Einschalten des PCs - Anmelden... 4 Die Startseite... 6 Erste Infos über die Bedienung... 6 Tablet-PCs in Touch... 7 Die Ecken von Windows...

Mehr

Anleitung für den Zugriff auf Mitgliederdateien der AG-KiM

Anleitung für den Zugriff auf Mitgliederdateien der AG-KiM Anleitung für den Zugriff auf Mitgliederdateien der AG-KiM Hinweise: - Dies ist eine schrittweise Anleitung um auf den Server der Ag-Kim zuzugreifen. Hierbei können Dateien ähnlich wie bei Dropbox hoch-

Mehr

Übung 1. Explorer. Paint. Paint. Explorer

Übung 1. Explorer. Paint. Paint. Explorer Seite 1 Übung 1 1. Öffnen Sie das Programm PAINT 2. Maximieren Sie das Fenster 3. Verkleinern Sie das Fenster (Nicht Minimieren!!) 4. Öffnen Sie ZUSÄTZLICH zu PAINT den Windows Explorer 5. Verkleinern

Mehr

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Mehr unterstützte Webbrowser Ansicht Unterhaltung Ein anderes Postfach öffnen (für den Sie Berechtigung haben) Kalender freigeben

Mehr

ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln. Windows-Logo+L: Computer sperren (ohne STRG+ALT+ENTF zu drücken)

ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln. Windows-Logo+L: Computer sperren (ohne STRG+ALT+ENTF zu drücken) Tastenkombinationen für das Windows-System F1: Hilfe STRG+ESC: Öffnen Menü Start ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln ALT+F4: Programm beenden UMSCHALT+ENTF: Objekt dauerhaft löschen Windows-Logo+L:

Mehr