Schweizer Jahresbericht 2015 Innovation. Wachstum. Wirkung. Wirtschaftsprüfung. Steuerberatung. Consulting. Financial Advisory.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Schweizer Jahresbericht 2015 Innovation. Wachstum. Wirkung. Wirtschaftsprüfung. Steuerberatung. Consulting. Financial Advisory."

Transkript

1 Schweizer Jahresbericht 2015 Innovation. Wachstum. Wirkung. Wirtschaftsprüfung. Steuerberatung. Consulting. Financial Advisory.

2 Inhalt Kunden in entscheidenden Phasen unterstützen 3 Das Wachstum von Schweizer Unternehmen beflügeln 3 Fokus Life Sciences 6 Qualität und Innovation Wirtschaftsprüfung weiterentwickeln 8 Herausragende Beratungskompetenzen 10 Diversität fördern 11 Unsere Talenterfahrung 11 Unternehmenskennzahlen 14 Markt 15 Arbeitsumfeld & Diversität 15 Führungsteam 16

3 Statement des CEO 15% 15% UMSATZWACHSTUM IM GJ 15 REVENUE GROWTH Ich bin stolz darauf, Ihnen unseren Schweizer Jahresbericht 2015 vorstellen zu können, der ausgewählte Höhepunkte unseres letzten Geschäftsjahres Revue passieren lässt. Alle unsere Geschäftsbereiche haben im Geschäftsjahr 2015 erneut ein beträchtliches Wachstum verzeichnet: Insgesamt haben wir unseren Umsatz um 15% gesteigert und einen Bruttoumsatz von CHF 532 Millionen erwirtschaftet. Unser Fokus und unsere Vision richten sich jedoch auf viel mehr als nur Zahlen. Wir sind überzeugt, dass unsere Arbeit signifikant dazu beiträgt, Schweizer Unternehmen zu Wachstum und Erfolg zu verhelfen. Organisationen in der Schweiz sind mit beispiellosen Herausforderungen konfrontiert sei es durch exponentielle Technologien, den digitalen Wandel, verschärfte regulatorische Anforderungen oder wirtschaftliche Volatilität. Unsere Kunden bei der Bewältigung dieser Herausforderungen zu beraten, ist ein wichtiger Teil unseres Engagements. Im Geschäftsjahr 2015 haben wir in unser Unternehmen und den Mehrwert investiert, den wir für unsere Kunden schaffen können: Wir hielten an unserem uneingeschränkten Einsatz für Qualität und Integrität fest und investierten weiterhin kontinuierlich in die Verbesserung unseres zentralen Wirtschaftsprüfungsangebots. Dank der signifikanten Verbesserung unserer Reputation und der Steigerung unserer Steuerberatungspräsenz in der Schweiz wurden wir im dritten Jahr in Folge als Schweizer Steuerfirma des Jahres ausgezeichnet. Um unsere Kunden weiterhin dabei zu unterstützen, disruptive Veränderungen zu verstehen und zu adressieren, entwickelten wir ein exponentielles Innovations-Ökosystem. LAUNCH VON DELOITTE DIGITAL IN DER SCHWEIZ Wir lancierten Deloitte Digital in der Schweiz, um unseren Kunden dabei zu helfen, ihre digitalen Strategien für den Markt zu definieren und Lösungen zu entwickeln, die Mitarbeitende anziehen und binden. Schweizer Jahresbericht 2015 Innovation. Wachstum. Wirkung. 1

4 Mit dem Deloitte Greenhouse entwickelten wir für unsere Kunden ein einzigartiges Umfeld, in dem sie ausserhalb der täglichen Routine neue Ideen schöpfen, Kenntnisse austauschen und Chancen ausfindig machen können. Wir bauten das grösste Advisory-Geschäft in der Schweiz weiter aus. Wir begrüssten 15 neue Partner in unserer Partnerschaft. 15 neue Partner in unserer Partnerschaft begrüsst Die Auffrischung unseres Führungsteams ist Teil unserer Strategie. Daher hat Thierry Aubertin die Rolle des Leiters für Audit & Risk Advisory übernommen und Jean-François Lagassé ist neu Leiter des Bereichs Financial Advisory in der Schweiz. In unsere Mitarbeitenden zu investieren bleibt für uns eine wichtige Priorität. Im Geschäftsjahr 2015 haben wir unseren Talentpool auf über 1400 Mitarbeitende in der Schweiz erweitert, darunter auch 153 neue Hochschulabgänger. Frauen in der Führung ist ein weiteres wichtiges Thema auf unserer Agenda. In diesem Jahr setzten wir verstärkt auf Diversität und Integration und waren unter anderem Sponsor der TedXZurichWomen-Konferenz, welche die Gleichstellung der Geschlechter vorantreibt. Die Aussichten für das Geschäftsjahr 2016 sind positiv, und wir bemühen uns unablässig darum, der führende Anbieter von Unternehmensdienstleistungen in der Schweiz zu werden sowie auch zukünftig eine für unsere Kunden und die Gesellschaft bedeutende Wirkung zu entfalten. In diesem Jahresrückblick konzentrieren wir uns auf zwei Bereiche, die für das Erreichen dieser Ziele sehr wichtig sind: unsere Kunden und unsere Mitarbeitenden. Ihnen beiden gilt unser ganzes Engagement. Ich hoffe, Sie finden diesen Jahresrückblick interessant und freue mich über Ihr Feedback unter Howard Lovell Chief Executive Officer 2

5 Kunden in entscheidenden Phasen unterstützen Das Wachstum von Schweizer Unternehmen beflügeln Unser Ziel ist es, Schweizer Unternehmen zu Wachstum und Erfolg in einem sich rasant verändernden geschäftlichen Umfeld zu befähigen. Wir wollen die erste Wahl für Schweizer Unternehmen sein, wenn es um die Bewältigung ihrer grössten Herausforderungen geht. Unser operativer Ansatz ermöglicht es unseren Geschäftsbereichen, intelligente Lösungen im Teamwork zu entwickeln. Zudem nutzen wir unser multidisziplinäres Portfolio, um unseren Kunden über unser breites Angebot an Dienstleistungen hinweg fundierte Brancheneinblicke zu bieten. Unsere Kunden sind lokale und multinationale Organisationen aus einem breiten Spektrum von Sektoren und Branchen. Unabhängig von ihrer Grösse und Tätigkeitsbranche setzen wir uns dafür ein, ihre komplexen Probleme durch innovative Ideen und massgeschneiderte Lösungen in Chancen zu verwandeln. Weil wir die starken und bewährten Beziehungen zu unseren Kunden schätzen, legen wir die Messlatte ständig höher, um ihnen den besten Service zu bieten. Hierzu investieren wir in unsere Mitarbeitenden, setzen aber auch stark auf die Entwicklung neuer Dienstleistungsangebote und Fachkenntnisse. Innovation ist das Leitmotiv für alle Aktivitäten von Deloitte. Wir investieren in Ideen und Technologien, die Organisationen voranbringen, Karrieren beschleunigen und den wirtschaftlichen Fortschritt antreiben. Als sehr aktiver Akteur am Schweizer Markt schaffen wir für unsere Kunden einen Mehrwert u.a. durch folgende Aktivitäten: Komplexe Probleme zu lösen ist unsere Leidenschaft. Unser Ziel ist es, positive Entwicklungen für unsere Kunden und für die Schweiz als Ganzes zu bewirken. Anna Celner, Leiterin Clients & Markets Wir spielen eine führende Rolle bei der Innovationsentwicklung in der Schweiz und bringen unsere Kunden mit Vordenkern der exponentiellen Innovation zusammen. Wir helfen unseren Kunden, sich an neue Regulierungen anzupassen und sie zu erfüllen. Durch die Umgestaltung unseres Wirtschaftsprüfungsgeschäfts bieten wir dem Markt in einem Umfeld mit einer steigenden Zahl von Prüfungsausschreibungen eine grössere Auswahl. Schweizer Jahresbericht 2015 Innovation. Wachstum. Wirkung. 3

6 Wir präsentieren die aktuellsten Erkenntnisse zur OECD-Initiative Base Erosion and Profit Shifting (BEPS) sowie zur Unternehmenssteuerreform III und zu ihren Auswirkungen für die Schweiz und Schweizer Unternehmen. Mit der Bereitstellung kreativer, fundierter Lösungen in einem sich rasant verändernden Umfeld treiben wir den digitalen Wandel voran. Wir erachten es als Privileg, mit vielen der angesehensten und erfolgreichsten Unternehmen in der Schweiz zusammenzuarbeiten und wichtiger Berater für ihre Führungsspitzen zu sein. Wir sind uns bewusst, dass unser Wachstum und unser Erfolg eine direkte Folge des Wachstums und des Erfolgs unserer Kunden sind. Die nachstehenden Beispiele zeigen unseren unermüdlichen Einsatz für unsere Schweizer Kunden. Eine kühne Vision für die zukünftige Wirtschaftsprüfung Deloitte lieferte eine reibungslose Prüfung. Im ersten Jahr rechnete ich mit einigen Anfangsschwierigkeiten und war überrascht, als sie vollständig ausblieben. Die strikte Kontrolle, die Deloitte über sein globales Netzwerk hat, spielte ebenfalls eine entscheidende Rolle für diese nahtlose Umstellung. Deloitte brachte die frischen Ansichten ein, die das Unternehmen in der Ausschreibung versprochen hatte. Dr. Peter Wilden, CFO und Executive Vice President von Ferring Mehr: annualreview.deloitte.ch 4

7 Entwicklung eines vielseitigen, erfahrungsgestützten Weiterbildungsmodells Der innovative Ansatz von Deloitte bildet die Grundlage dafür, wie wir Weiterbildung nutzen werden, um unsere Agenda in einer digitalen Welt voranzutreiben, in der soziale und mobile Technologien zum Instrumentarium jeder Führungskraft gehören müssen. Fausto Palumbo, Chief Learning Officer, Nestlé Aufarbeitung der Vergangenheit, um eine solide Grundlage für künftiges Wachstum zu schaffen Die Unterstützung von Deloitte in dieser Angelegenheit war enorm wichtig. Das Team von Deloitte setzte sich in diesem entscheidenden Prozess sehr professionell und effizient für die Bank ein. Mit der Vereinbarung über den Verzicht auf Strafverfolgung ist die Altlast des Steuerstreits der BSI mit dem US- Justizministerium aufgearbeitet. Damit kann die Bank ihr Geschäft weiter vorantreiben und ihre Wachstumsstrategie umsetzen. Wirkungsvolle Integration Die Erfahrung von Deloitte in der nahtlosen Zusammenarbeit mit internen Integrationsteams war in dieser kritischen Zeit enorm wertvoll. Deloitte half uns bei der Entwicklung des Integrationsprozesses und der Kontrolle von Problemen und packte alle Herausforderungen schnell und entschlossen an. Marc von Wartburg, COO, Helvetia Gruppe Stefano Coduri, CEO von BSI SA Mehr: annualreview.deloitte.ch Mehr: annualreview.deloitte.ch Mehr: annualreview.deloitte.ch Wir sind uns bewusst, dass unser Wachstum und unser Erfolg eine direkte Folge des Wachstums und des Erfolgs unserer Kunden sind. Schweizer Jahresbericht 2015 Innovation. Wachstum. Wirkung. 5

8 Fokus Life Sciences Die Schweizer Life-Sciences-Branche floriert und unser Life-Sciences-Team verzeichnet ein beispielloses Wachstum und ist zu einem der am schnellsten wachsenden Bereiche in unserem Unternehmen geworden. 60% WACHSTUM UNSERER SERVICES IM LIFE- SCIENCES-SEKTOR Mit den weltweit höchsten Investitionen in Forschung und Entwicklung und einem starken Fokus auf Innovation ist der Life-Sciences-Sektor ein wichtiger Treiber der Schweizer Wirtschaft. Deloitte ist der führende Anbieter von Unternehmensdienstleistungen für die Schweizer Life-Sciences-Branche. Wir arbeiten mit allen grossen Life-Sciences- Unternehmen mit Sitz in der Schweiz sowie mit allen grossen multinationalen ausländischen Unternehmen mit europäischem Hauptsitz hierzulande zusammen. Dass unsere Serviceleistungen für diese Branche im Vergleich zum Vorjahr um 60% gewachsen sind, reflektiert unseren Fokus auf fünf der wichtigsten strategischen Bedürfnisse unserer Kunden: Die organisatorischen Auswirkungen der OECD-Initiative Base Erosion and Profit Shifting (BEPS) und der Unternehmenssteuerreform III und ihre Folgen für die Schweiz und Schweizer Unternehmen. Akquisitions- und Integrationsdienstleistungen im Zusammenhang mit Portfolioveränderungen in der Branche. Risikomanagement, Einhaltung von Regulierungsbestimmungen und Cybersicherheit. Kommerzielle Strategie, einschliesslich wichtiger europäischer Themen wie Marktzugang, Preisgestaltung und Sales Force Management. Datenanalyse und Real World Evidence. Auch in Zukunft wird die Life-Sciences-Branche ihr Vermögensportfolio weiter adjustieren, Aktivitäten konsolidieren und Effizienzsteigerungen vorantreiben müssen, sowie mit rückläufigen Erträgen aus Forschungs- und Entwicklungsinvestitionen und einer strengeren Überwachung durch die Regulierungsbehörden konfrontiert sein. Deshalb muss sie stärker auf Innovation und erfolgreiche Implementierung setzen die Bereiche, in denen Deloitte einen Unterschied machen kann. 6

9 Biotechnologie in der Schweiz Angesichts des zunehmenden Interesses und der beträchtlichen Finanzmittel, die für Investitionen in diesem Sektor verfügbar sind, hilft Deloitte Biotechnologieunternehmen, ihre Pläne zur Erwirtschaftung hoher Renditen umzusetzen. Mehr: annualreview.deloitte.ch Freisetzung des vollen Potenzials der globalen Mobilität Deloitte spielte eine wichtige Rolle bei der Straffung unserer globalen Mobilitätsdienstleistungen. Darüber hinaus gibt uns die Zentralisierung der globalen Mobilitätsdienstleistungen bei Deloitte einen voll integrierten ganzheitlichen Dienstleistungsansatz, der unsere Organisation widerspiegelt. Sarah Rothrie, Leiterin Corporate C&B Services bei Syngenta Mehr: annualreview.deloitte.ch Realisierung einer globalen Integration Dank des Fachwissens und der Unterstützung von Deloitte ging die Integration von Anfang an glatt über die Bühne. Das Management der regionalen Integration und der funktionsübergreifende Austausch liefen reibungslos. Meelis Reidla, Merck Integration Leader, Bayer Consumer Care AG Europe Mehr: annualreview.deloitte.ch Schweizer Jahresbericht 2015 Innovation. Wachstum. Wirkung. 7

10 DIE QUALITÄT UNSERER AUDITS ALS ERSTE PRIORITÄT Qualität und Innovation Wirtschaftsprüfung weiterentwickeln Die Schweiz bleibt einer der weltweit stabilsten und attraktivsten Wirtschaftsräume der Welt und ein wichtiger Akteur an den internationalen Kapitalmärkten. Als führendes Wirtschaftsprüfungsunternehmen, dem Anleger und Stakeholder vertrauen, kommt Deloitte eine wichtige, im öffentlichen Interesse stehende Aufgabe zu. Deloitte in der Schweiz ist in den letzten Jahren rasant gewachsen. Dabei hat unser Wirtschaftsprüfungsund Risikoberatungsgeschäft seine kundenbezogene Expertise vertieft und sein Dienstleistungsangebot auf den Gebieten Finanzen, Regulierung und Compliance ausgeweitet. Wir haben einen klaren Fokus auf die kontinuierliche Steigerung der Qualität der Prüfung sowie auf die Verbesserung der Präzision und des Werts unserer Prüfungen gelegt. Unser klares Ziel ist die weitere Steigerung unseres Marktanteils bei Wirtschaftsprüfungen im Finanzdienstleistungssektor und im Unternehmensbereich in der Schweiz. Die Prüfqualität hat für uns oberste Priorität. Dazu haben wir unser Wirtschaftsprüfungsgeschäft durch signifikante Investitionen in unsere Mitarbeitenden, innovative Ansätze und Technologien umgestaltet. So können wir ein wirklich Distinctive Audit anbieten, das sich durch robustes Hinterfragen auszeichnet und wertvolle Erkenntnisse liefert. Wir haben ebenfalls massiv in den Aufbau unseres Beratungsangebots für Regulierungs- und Compliancefragen investiert, mit Schwerpunkt in den Bereichen Bankwesen und Rohstoffhandel, in denen wir über marktführende Kompetenzen verfügen. Wir haben klare Stärken in den Bereichen Cybersecurity, Analytik und Treasury, und bauen unser Angebot in den Bereichen Controls Assurance und Controls Transformation sowie unser allgemeines Angebot im Finanzwesen weiter aus. Unsere Beratungskompetenzen mit Schwerpunkt auf Finanzaufsicht und Compliance stärken darüber hinaus den Wert und die Qualität unserer Prüfleistungen, während unsere Stärke in Assurance das Vertrauen unserer Kunden in uns untermauert. 8

11 Wir arbeiten eng mit Regulierungsbehörden und Gesetzgebern zusammen, um sicherzustellen, dass wir eine führende Rolle bei der Entwicklung künftiger Rahmenvorschriften und Anforderungen spielen. Deloitte handelt dabei im Rahmen ihrer Verantwortung gegenüber dem öffentlichen Interesse, den Anlegern und der wirtschaftlichen Stabilität. Am Wirtschaftsprüfungsmarkt in Europa und der Schweiz hat ein beispielloser Wandel stattgefunden, und weitere Veränderungen stehen bevor. Deloitte wird ihren Marktanteil in der Wirtschaftsprüfung vor diesem Hintergrund des Wandels weiter ausbauen. Wir legen grossen Wert auf die Einbindung unserer Stakeholder, Kunden und der Regulierungsbehörden, um sicherzustellen, dass wir ihre vielfältigen Bedürfnisse verstehen und erfüllen können. Die Stellung von Deloitte als bedeutendes internationales Wirtschaftsprüfungsunternehmen an den globalen Märkten steht ausser Frage. Als eines der vier grossen Wirtschaftsprüfungsunternehmen ist der Name Deloitte gleichbedeutend mit erstklassigen Fachleuten, Innovation, kritischem Hinterfragen und Vertrauen. Dank des signifikanten Wachstums des Schweizer Unternehmens und der massiven Investitionen in neue Angebote erkennt der Markt an, dass Deloitte in der Schweiz ihren Platz unter den vier grossen Wirtschaftsprüfungsunternehmen voll ausfüllt. Vor allem hat Deloitte eine führende Rolle bei der Zusammenarbeit mit der Schweizer Bankenindustrie übernommen, um die tief greifenden Veränderungen zu bewältigen. Für mich steht es fest, dass Deloitte als wichtige treibende Kraft im Schweizer Prüfungsmarkt dies weiter ausbauen wird. William G. Parrett, Chairperson of the Audit Committee, UBS, und ehemaliger CEO, Deloitte Swiss Annual Review 2015 Innovation. Growth. Impact. 9

12 Herausragende Beratungskompetenzen Der Ausbau unseres Advisory-Angebots war ein wichtiger Schritt unserer erfolgreichen Entwicklung in der Schweiz. Deloitte hatte im Jahr 2008 mit 120 Mitarbeitenden einst das kleinste Beratungsteam der vier grossen Wirtschaftsprüfungsunternehmen heute verfügen wir mit einem Beratungsteam von beinahe 600 Personen über das grösste. Unsere Kompetenzen im Advisory umfassen eine Vielzahl von Spezialbereichen, einschliesslich Consulting, Financial Advisory und Risk Advisory. DAS GRÖSSTE BERATUNGSTEAM UNTER DEN BIG 4 Wir sind stets für Qualität eingetreten und haben unser Geschäft systematisch ausgebaut und gestärkt. Selbst in wirtschaftlich schwierigeren Zeiten investierten wir weiter in neue Partner und das Wachstum des Geschäfts. Unser Führungsteam hatte immer die langfristige Entwicklung im Auge und vertrat die Ansicht, dass noch viel mehr erreicht werden konnte. Gemäss der Sichtweise von Deloitte erkannten die Verantwortlichen stets neue Möglichkeiten und unerforschtes Terrain. Mehr: annualreview.deloitte.ch Wir haben uns nie selbstzufrieden zurückgelehnt. Wo andere einen statischen Markt sehen, erkennen wir Chancen. Nick Davies, Leiter Consulting Die besten Mitarbeitenden zu haben ist ein wichtiges Element unseres Erfolgs. Wir haben in die Rekrutierung und Weiterentwicklung von Spitzentalenten auf jeder Ebene des Geschäfts investiert. Jean-François Lagassé, Leiter Financial Advisory 10

13 Diversität fördern Unsere Talenterfahrung Unsere Mitarbeitenden und unsere Unternehmenskultur machen Deloitte zu einem spannenden und dynamischen Arbeitsplatz. Jede Person ist einzigartig und wird individuell geschätzt. Bei Deloitte sehen wir Vielfalt als eine unserer wichtigsten Stärken an. Dies ist nicht nur ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal von Deloitte in der Schweiz, sondern einer unserer grössten Wettbewerbsvorteile am Markt. Unsere Kunden wählen Deloitte aufgrund unserer innovativen und pragmatischen Lösungen für ihre komplexesten Probleme. Wir sind absolut davon überzeugt, dass Teams aus verschiedenartigen Mitgliedern besser darin sind, eine herausragende Kundenerfahrung zu liefern. Am meisten zählen dabei talentierte Mitarbeitende und inspirierende Führungskräfte. Deshalb ist es unsere Priorität, diverse Talente anzuziehen, wertzuschätzen und an das Unternehmen zu binden, sowie den Reichtum unseres kollektiven Wissens und unserer Erfahrungen mit unseren ebenso vielfältigen Kunden und ihren Stakeholdern zu teilen. Die Verbesserung unserer Stärken durch Diversität und die Kultivierung eines Umfelds, in dem sich unsere Mitarbeitenden und Führungskräfte entfalten können, ist eine wichtige Komponente unserer Strategie. Wir setzen uns dafür ein, verschiedenartige Mitarbeitende einzustellen, weiterzubilden und zu fördern und eine integrative Unternehmenskultur zu pflegen und zu wahren. Unsere Mitarbeitenden in der Schweiz repräsentieren etwa 50 verschiedene Nationalitäten, und unsere Unternehmenskultur fördert die Einbeziehung von Menschen, ungeachtet von Geschlecht, Alter, Rasse, Religion, sexueller Orientierung, Behinderung oder Eltern- bzw. Pflegeverantwortung. Unsere kulturelle Diversität umspannt das gesamte Unternehmen und ist damit eine unserer sichtbarsten und deutlichsten Stärken. Dies gilt auch für unser Führungsteam, das sich aus sechs Nationalitäten zusammensetzt. Unsere Teams bestehen häufig aus Talenten aus aller Welt, die an einem Strang ziehen, um unsere Kunden zu betreuen, die von Privatpersonen über Schweizer Unternehmen bis zu den weltgrössten multinationalen Unternehmen reichen. Distinct Diverse Deloitte Schweizer Jahresbericht 2015 Innovation. Wachstum. Wirkung. 11

14 Auf allen Ebenen unserer Organisation sind verschiedene Generationen vertreten. Während das Durchschnittsalter bei 34 Jahren liegt, reichen unsere Beschäftigten von jungen Auszubildenden bis zu Fachkräften in ihren 60ern. 17% UNSERER FÜHRUNG UND 13% UNSERER PARTNERSCHAFT SIND FRAUEN Deloitte setzt sich nachdrücklich dafür ein, der Unternehmensdienstleister der Wahl für talentierte Frauen zu sein. Wir beweisen dieses Engagement mit verschiedenen Initiativen und Programmen. Unser jüngstes Sponsoring der TedXZurichWomen-Konferenz, einer Veranstaltung zur Förderung der Geschlechterdiversität und Stärkung des Bewusstseins für die Bedeutung dieses Themas, ist Teil dieser Strategie. Ausserdem unterstützen wir das Advance Women s Network aktiv mit der Abstellung einiger unserer Spitzen-Führungskräfte als Mentoren für junge weibliche Berufstätige. Darüber hinaus bieten wir zahlreiche Chancen für die persönliche und berufliche Weiterbildung sowie Coaching für unsere talentierten Mitarbeitenden, mit besonderen Programmen zur Unterstützung der Weiterentwicklung von Frauen bei Deloitte. Wir sind sehr stolz darauf, dass 17% unserer Geschäftsführungsmitglieder und 13% unserer Partner Frauen sind, und unser Ziel ist es, diese Zahl noch deutlich zu steigern. Unterschiedliche Hintergründe und Lebenserfahrungen schaffen eine breitere Perspektive. Sie fördern Innovation und Kreativität und helfen uns dabei, Herausforderungen effektiver anzugehen und Probleme zu lösen. Dies ist der ausschlaggebende Vorteil, den wir all unseren Kunden und Mitarbeitenden bieten wollen. Jackie Hess, Leiterin Talent 12

15 Cedric Nabe Manager, Audit & Risk Advisory, Genf Was ich an Deloitte am meisten respektiere, ist die Haltung in Bezug auf Diversität. Bei Deloitte ist Diversität gefragt, wird geschätzt und schafft einen bedeutenden Mehrwert für die Organisation. Annemarie Rüegger Direktorin, Tax, Zürich Deloitte Tax war derperfekte Ort für den Neustart, und heute nach 20 Jahren Erfahrung bei Deloitte bin ich noch immer überzeugt, dass dies die richtige Wahl war. Bei Deloitte werden die Mitarbeitenden wegen ihres Beitrags zum Erfolg des Unternehmens als Ganzes geschätzt, ungeachtet von Attributen wie Geschlecht oder Alter. Pascal Tiegermann Berater, Consulting, Zürich Hier gibt es keine gläserne Decke. Je mehr man gibt, umso mehr erhält man zurück. Jeder Tag ist eine neue Herausforderung. Jedes Projekt ist ein neues Spiel, und ich fühle mich gut unterstützt, um Erfolg zu haben. Schweizer Jahresbericht 2015 Innovation. Wachstum. Wirkung. 13

16 Unternehmenskennzahlen UMSATZWACHSTUM PRO DIVISION (UMSATZ IN CHF MIO.) UMSATZWACHSTUM IN DER SCHWEIZ (UMSATZ IN CHF MIO.) 300 GJ GJ13 GJ14 GJ FY Steuerberatung +14,6% Consulting +5,8% Financial Advisory +67% Wirtschaftsprüfung +4,6% % GJ12 GJ13 GJ14 GJ15 ANZAHL MITARBEITENDE PRO JAHR GJ13 PRO GESCHLECHT 63% 906 MITARBEITENDE GJ14 37% 525 MITARBEITENDE GJ15 13% FRAUEN IN UNSERER PARTNERSCHAFT ANZAHL REKRUTIERTER HOCHSCHULABGÄNGER GJ GJ GJ

17 Markt Umsatz im Geschäftsjahr 1 (CHF Mio.) GJ 2012 GJ 2013 GJ 2014 GJ Umsatz nach Geschäftsbereichen (CHF Mio.) GJ 2013 GJ 2014 GJ 2015 Wirtschaftsprüfung Steuerberatung Consulting Financial Advisory Arbeitsumfeld & Diversität GJ 2013 GJ 2014 GJ 2015 Anzahl Mitarbeitende per 31. Mai Anzahl Partner % weibliche Partner 10% 12% 13% Anzahl weibliche Mitarbeitende % weibliche Mitarbeitende 37% 37% 37% % weibliche Führungskräfte 9% 17% 17% Anzahl rekrutierter Hochschulabgänger Investition in Weiterbildung und -entwicklung CHF 3,5 Mio. CHF 3,7 Mio. CHF 3,8 Mio. 1 Bruttoumsatz von Deloitte UK und Deloitte in der Schweiz generiert bei Schweizer Kunden. Schweizer Jahresbericht 2015 Innovation. Wachstum. Wirkung. 15

18 Führungsteam Howard Lovell CEO Anna Celner Leiterin Clients & Markets Jackie Hess Leiterin Talent Thierry Aubertin Leiter Audit & Risk Advisory Nick Davies Leiter Consulting Jean-François Lagassé Leiter Financial Advisory Reto Savoia Leiter Steuerberatung Howard da Silva Leiter Major Private Accounts Jürg Frick Leiter Banking Bob Warburton COO Stuart Diack Leiter Reputation & Risiko 16

19

20 Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu Limited ( DTTL ), eine UK private company limited by guarantee (eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach britischem Recht) und ihren Mitgliedsunternehmen, die rechtlich selbständig und unabhängig sind. Eine detaillierte Beschreibung der rechtlichen Struktur von DTTL und ihrer Mitgliedsunternehmen finden Sie auf unserer Webseite unter Deloitte AG ist eine Tochtergesellschaft von Deloitte LLP, dem Mitgliedsunternehmen in Grossbritannien von DTTL. Deloitte AG ist eine von der Eidgenössischen Revisionsaufsichtsbehörde (RAB) und der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA zugelassene und beaufsichtigte Revisionsgesellschaft. Diese Publikation ist allgemein abgefasst und kann deshalb in konkreten Fällen nicht als Referenzgrundlage herangezogen werden. Die Anwendung der hier aufgeführten Grundsätze hängt von den jeweiligen Umständen ab und wir empfehlen Ihnen, sich professionell beraten zu lassen, bevor Sie gestützt auf den Inhalt dieser Publikation Handlungen vornehmen oder unterlassen. Deloitte AG berät Sie gerne, wie Sie die Grundsätze in dieser Publikation bei speziellen Umständen anwenden können. Deloitte AG übernimmt keine Verantwortung und lehnt jegliche Haftung für Verluste ab, die sich ergeben, wenn eine Person aufgrund der Informationen in dieser Publikation eine Handlung vornimmt oder unterlässt. Deloitte AG Alle Rechte vorbehalten. Design und Produktion durch den Deloitte Creative Studio, Zürich. J493

Jahresmedienkonferenz

Jahresmedienkonferenz Jahresmedienkonferenz Geschäftsjahr 2011/2012 Zürich, 5. Dezember 2012 Agenda Begrüssung Andreas Hammer, Head of Public Relations & Public Affairs Herausforderungen und Highlights Roger Neininger, CEO

Mehr

Zertifizierung eines datenschutzbezogenen Compliance Management Systems. Daniel Wolff, Deloitte & Touche GmbH

Zertifizierung eines datenschutzbezogenen Compliance Management Systems. Daniel Wolff, Deloitte & Touche GmbH Zertifizierung eines datenschutzbezogenen Compliance Management Systems Daniel Wolff, Deloitte & Touche GmbH 9. Security Forum der FH Brandenburg, 22.01.2015 Audit & Enterprise Risk Services Tax & Legal

Mehr

NewTV Summit 2015 Video-on-Demand: Start frei für Premium-TV

NewTV Summit 2015 Video-on-Demand: Start frei für Premium-TV Berlin, 29. Januar 2015 If you have a client logo or other co-branding to include, this should go here. It should never be larger than the Deloitte logo. NewTV Summit 2015 Video-on-Demand: Start frei für

Mehr

Always On Risiken der digitalen Netzwerke für KMU

Always On Risiken der digitalen Netzwerke für KMU Always On Risiken der digitalen Netzwerke für KMU Dr Ralph Wyss 26. Juni 2015 Wirtschaftsprüfung. Steuerberatung. Audit. Tax. Consulting. Financial Advisory. Consulting. Financial Advisory. Rechtliche

Mehr

Arbeitswelten der Zukunft Flexibles Arbeiten

Arbeitswelten der Zukunft Flexibles Arbeiten Arbeitswelten der Zukunft Flexibles Arbeiten Mag. Barbara Kellner, MIM Workshop der Forschung Austria Alpbach, 26. August 2015 Wie Unternehmen häufig mit neuen Arbeitsrealitäten umgehen Wir wollen in Besprechungen

Mehr

Strategien erfolgreich umsetzen. Menschen machen den Unterschied.

Strategien erfolgreich umsetzen. Menschen machen den Unterschied. Strategien erfolgreich umsetzen. Menschen machen den Unterschied. Zukünftigen Erfolg sicherstellen die richtigen Menschen mit Strategien in Einklang bringen. Bevor wir Ihnen vorstellen, was wir für Sie

Mehr

IKS Transparenz schafft Sicherheit. Erfolgsfaktor Internes Kontrollsystem

IKS Transparenz schafft Sicherheit. Erfolgsfaktor Internes Kontrollsystem 17. Bundesfachtagung IKS Transparenz schafft Sicherheit Erfolgsfaktor Internes Kontrollsystem Mag. Gunnar Frei Warum braucht eine Gemeinde ein IKS? Landeskriminalamt ermittelt Wie aus gut informierten

Mehr

Welche Kenntnisse und Fähigkeiten wünscht sich ein Beratungsunternehmen

Welche Kenntnisse und Fähigkeiten wünscht sich ein Beratungsunternehmen Welche Kenntnisse und Fähigkeiten wünscht sich ein Beratungsunternehmen bei Hochschulabsolventen h l?! 3. Treffen des Arbeitskreises IV Beratung in der GI e.v. Deloitte Consulting GmbH Hannover, Februar

Mehr

MetiSana Effizientes Datenmanagement für Krankenversicherer. Wirtschaftsprüfung. Steuerberatung. Consulting. Financial Advisory.

MetiSana Effizientes Datenmanagement für Krankenversicherer. Wirtschaftsprüfung. Steuerberatung. Consulting. Financial Advisory. MetiSana Effizientes Datenmanagement für Krankenversicherer Wirtschaftsprüfung. Steuerberatung. Consulting. Financial Advisory. Inhalt Konzept 1 Übersicht MetiSana 2 Beispiel Prämien-Budgetprozess OKP

Mehr

In gegenseitigem Vertrauen Ethik- und Verhaltensgrundsätze

In gegenseitigem Vertrauen Ethik- und Verhaltensgrundsätze In gegenseitigem Vertrauen Ethik- und Verhaltensgrundsätze Inhalt 1 Vorwort: Höchste Qualität, persönliche Integrität 2 Regeln für alle: unser globaler Ethik- und Verhaltensansatz 3 Unsere ethischen Grundsätze

Mehr

DIVERSITY: DAS POTENZIAL PRINZIP

DIVERSITY: DAS POTENZIAL PRINZIP DIVERSITY: DAS POTENZIAL PRINZIP Beruflicher Einstieg braucht Diversity Hamburg, 16. Juni 2011 Führende Diversity Expertise & Umsetzungserfahrung Profil Spezialisiert auf Diversity seit 1997 Innovativ

Mehr

talents careers Your business technologists. Powering progress

talents careers Your business technologists. Powering progress talents careers Your business technologists. Powering progress ÜberAtos Atos ist ein internationaler Anbieter von IT-Dienstleistungen mit einem Jahresumsatz für 2012 von 8,8 Milliarden Euro und 76.400

Mehr

Anforderung an die Datensicherung Sicht der Wirtschaftsprüfung. David Pewal 20. Mai 2014

Anforderung an die Datensicherung Sicht der Wirtschaftsprüfung. David Pewal 20. Mai 2014 Anforderung an die Datensicherung Sicht der Wirtschaftsprüfung David Pewal 20. Mai 2014 Deloitte Überblick und Services Zahlen und Fakten Internationales Know How Mehr als 200.000 Mitarbeiter in über 150

Mehr

leaders in engineering excellence

leaders in engineering excellence leaders in engineering excellence engineering excellence Die sich rasch wandelnde moderne Welt stellt immer höhere Ansprüche an die Zuverlässigkeit, Sicherheit und Lebensdauer von Systemen und Geräten.

Mehr

Harmonisierung Innovation für transparente und wirksame Prozesse in der Verwaltung

Harmonisierung Innovation für transparente und wirksame Prozesse in der Verwaltung Harmonisierung Innovation für transparente und wirksame Prozesse in der Verwaltung Remo Baltensperger 17. März 2015 SAP Public Services Forum KKL, Luzern Wirtschaftsprüfung. Steuerberatung. Consulting.

Mehr

Menschen gestalten Erfolg

Menschen gestalten Erfolg Menschen gestalten Erfolg 2 Editorial Die m3 management consulting GmbH ist eine Unternehmensberatung, die sich einer anspruchsvollen Geschäftsethik verschrieben hat. Der konstruktive partnerschaftliche

Mehr

Die Implementierung einer neuen Unternehmungskultur als strategischer Erfolgsfaktor

Die Implementierung einer neuen Unternehmungskultur als strategischer Erfolgsfaktor Die Implementierung einer neuen Unternehmungskultur als strategischer Erfolgsfaktor Unilever Bestfoods Schweiz AG Stephan Hafner Abschluss an der Uni Regensburg 1996 Personal &Organisation, Marketing,

Mehr

Wachsen Sie? Positive Personalimpulse für Ihr Unternehmen.

Wachsen Sie? Positive Personalimpulse für Ihr Unternehmen. Wachsen Sie? Positive Personalimpulse für Ihr Unternehmen. Mut zu nachhaltigem Wachstum? Unternehmen sind in den gesamtdynamischen Prozess der Welt eingebunden deshalb entwickeln sie sich in jedem Fall.

Mehr

Hotel-Sentiment-Index 2014 CEO Survey internationaler Hotelgesellschaften und -entwickler

Hotel-Sentiment-Index 2014 CEO Survey internationaler Hotelgesellschaften und -entwickler CEO Survey internationaler Hotelgesellschaften und -entwickler Kay Strobl, Matthias Niemeyer Berlin, 13. November 2013 Hintergrund und Zielsetzung der Umfrage Hintergrund und Zielsetzung Überblick über

Mehr

tue gutes und rede darüber!

tue gutes und rede darüber! Leitlinien tue gutes und rede darüber! Leitlinien für wirkungsvolle Berichterstattung über Corporate Citizenship Seite 2 / 8 einleitung Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen wirkt dann, wenn es

Mehr

Das Ganze im Blick. Veranstaltung im Rahmen der Vorlesung Externes Rechnungswesen (Prof. Dr. Olbrich)

Das Ganze im Blick. Veranstaltung im Rahmen der Vorlesung Externes Rechnungswesen (Prof. Dr. Olbrich) Das Ganze im Blick. Veranstaltung im Rahmen der Vorlesung Externes Rechnungswesen (Prof. Dr. Olbrich) 19. Mai 2011 Erst im Team kommt man wirklich auf den Punkt. Das Unternehmen Deloitte auf einen Blick

Mehr

Bilanzpressekonferenz der Oldenburgische Landesbank AG. Patrick Tessmann, Vorsitzender des Vorstands Oldenburg, 12. März 2015

Bilanzpressekonferenz der Oldenburgische Landesbank AG. Patrick Tessmann, Vorsitzender des Vorstands Oldenburg, 12. März 2015 Bilanzpressekonferenz der Oldenburgische Landesbank AG Patrick Tessmann, Vorsitzender des Vorstands Oldenburg, 12. März 2015 Agenda 1 Unser Geschäft 2 Unsere Kunden 3 Unsere Mitarbeiter 4 Unsere Region

Mehr

FINEX SCHWEIZ BIETET EINEN PROFESSIONELLEN ANSATZ ZU VERSICHERUNG UND RISK MANAGEMENT

FINEX SCHWEIZ BIETET EINEN PROFESSIONELLEN ANSATZ ZU VERSICHERUNG UND RISK MANAGEMENT FINEX SCHWEIZ BIETET EINEN PROFESSIONELLEN ANSATZ ZU VERSICHERUNG UND RISK MANAGEMENT FINEX SCHWEIZ BIETET EINEN PROFESSIONELLEN ANSATZ ZU VERSICHERUNG UND RISk MANAGEMENT >> WER SIND WIR FINEX Schweiz

Mehr

Checken Sie ein. Als Praktikant in einem der besten Teams der Welt.

Checken Sie ein. Als Praktikant in einem der besten Teams der Welt. Checken Sie ein. Als Praktikant in einem der besten Teams der Welt. Beweisen Sie Weitblick. Beginnen Sie Ihre Laufbahn bei Deloitte. Es ist nie zu früh, einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Und es

Mehr

GEMEINSAME TÄTIGKEITEN DER SCHWEIZER BANKEN

GEMEINSAME TÄTIGKEITEN DER SCHWEIZER BANKEN GEMEINSAME TÄTIGKEITEN DER SCHWEIZER BANKEN Masterplan für den Finanzplatz Schweiz Die SBVg hat bekanntlich entschieden, dass eine Lageanalyse hinsichtlich der strategischen Prioritäten zur Sicherstellung

Mehr

KuppingerCole und Beta Systems untersuchen in aktueller Studie die Treiber von Identity Access Management und Governance in der Finanzindustrie

KuppingerCole und Beta Systems untersuchen in aktueller Studie die Treiber von Identity Access Management und Governance in der Finanzindustrie P R E S S E M I T T E I L U N G KuppingerCole und Beta Systems untersuchen in aktueller Studie die Treiber von Identity Access Management und Governance in der Finanzindustrie KWG und MaRisk sind die mit

Mehr

Sie wollen hoch hinaus? AuditXcellence The Master Program in Auditing.

Sie wollen hoch hinaus? AuditXcellence The Master Program in Auditing. Sie wollen hoch hinaus? AuditXcellence The Master Program in Auditing. So kommt die Karriere ins Rollen: Doppelter Schwung für schnellen Erfolg. Masterabschluss für Bachelor-Absolventen mit Berufserfahrung

Mehr

Advisory Services. www.remaco.com

Advisory Services. www.remaco.com Advisory Services www.remaco.com Advisory Services Unsere Beratungen in Struktur-, Steuer- und Rechtsfragen sowie in der Führung von Privatund Firmenbuchhaltungen komplettieren unsere aktive und professionelle

Mehr

Cloud Governance in deutschen Unternehmen

Cloud Governance in deutschen Unternehmen www.pwc.de/cloud Cloud Governance in deutschen Unternehmen Eine Zusammenfassung der gemeinsamen Studie von ISACA und PwC. Cloud Governance in deutschen Unternehmen eine Studie von ISACA und PwC Die wichtigsten

Mehr

Die irische Versicherung für Deutschland. Portrait eines starken Partners

Die irische Versicherung für Deutschland. Portrait eines starken Partners Die irische Versicherung für Deutschland Portrait eines starken Partners Eagle Star in Irland auf einen Blick 1978 in Irland gegründet Seit 1998 Teil der Zurich Gruppe Viertgrößter Anbieter von Lebensversicherungen

Mehr

ERP 2020: Zurück in die Zukunft?! - Treiber, Handlungsfelder und Lösungen für zukunftsfähige ERP-Lösungen

ERP 2020: Zurück in die Zukunft?! - Treiber, Handlungsfelder und Lösungen für zukunftsfähige ERP-Lösungen ERP 2020: Zurück in die Zukunft?! - Treiber, Handlungsfelder und Lösungen für zukunftsfähige ERP-Lösungen Name: Markus Beck Funktion/Bereich: Geschäftsführer Organisation: Deliance GmbH Liebe Leserinnen

Mehr

Wealth Management. www.remaco.com

Wealth Management. www.remaco.com Wealth Management www.remaco.com Wealth Management Die Remaco Wealth Management AG ist für Sie ein verlässlicher Partner in allen Fragen der Vermögensverwaltung und Anlageberatung. Persönlich, unabhängig

Mehr

ARCONDIS Firmenprofil. ARCONDIS Gruppe, 2015

ARCONDIS Firmenprofil. ARCONDIS Gruppe, 2015 ARCONDIS Firmenprofil ARCONDIS Gruppe, 2015 Seit 2001 managen wir für unsere Kunden Herausforderungen und Projekte in den Bereichen Compliance, Business Process Transformation, Information Management und

Mehr

Pflegefachtagung Praxisansätze zur Begegnung der Herausforderungen im Personalmanagement

Pflegefachtagung Praxisansätze zur Begegnung der Herausforderungen im Personalmanagement Pflegefachtagung Praxisansätze zur Begegnung der Herausforderungen im Personalmanagement Bad Salzuflen, 22. Mai 2013 Deloitte Life Sciences & Healthcare Gebera bietet Beratungsleistungen für Kunden des

Mehr

GFT Technologies AG Vorläufige Zahlen 2010. Ulrich Dietz, Vorsitzender des Vorstands Stuttgart, 28. Februar 2011

GFT Technologies AG Vorläufige Zahlen 2010. Ulrich Dietz, Vorsitzender des Vorstands Stuttgart, 28. Februar 2011 GFT Technologies AG Vorläufige Zahlen 2010 Ulrich Dietz, Vorsitzender des Vorstands Stuttgart, 28. Februar 2011 Agenda 1 Vorläufige Zahlen 2010 2 Strategische Entwicklung 3 Ausblick GFT Gruppe 28. Februar

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

Bilanzpressekonferenz CosmosDirekt

Bilanzpressekonferenz CosmosDirekt Herzlich willkommen! Bilanzpressekonferenz CosmosDirekt 11. April 2013 Weiter auf Erfolgskurs Wachstum 2012 weit über Marktniveau mit einzigartigem Online-Angebot Großes Potenzial für Online-Versicherer

Mehr

PricewaterhouseCoopers. in Deutschland. PwC. PwC. PricewaterhouseCoopers im Überblick. PwC. 6.600 Fachkräfte. 154.000 Mitarbeiter. 8.

PricewaterhouseCoopers. in Deutschland. PwC. PwC. PricewaterhouseCoopers im Überblick. PwC. 6.600 Fachkräfte. 154.000 Mitarbeiter. 8. Unternehmenspräsentation PricewaterhouseCoopers Dipl.-Ök. CISA Stefan Hoyer 14. Januar 2009 Unternehmenspräsentation PricewaterhouseCoopers Dipl.-Ök. CISA Stefan Hoyer IT & Process Assurance Hannover im

Mehr

Mensch? Digitalisierung auf die Consultingindustrie?

Mensch? Digitalisierung auf die Consultingindustrie? Wie Welche viel Auswirkungen Digitalisierung hat verträgt die der Mensch? Digitalisierung auf die Consultingindustrie? 2. LAB Consulting Barometer Juni 2015 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Darstellung

Mehr

Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation

Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation OPTiVATiON Optimized Technology & Business Innovation GmbH Erfolg durch Kompetenz Das können Sie von uns erwarten Wir von OPTiVATiON definieren uns

Mehr

Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis

Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis 1 von 5 Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis Vorstand stellt die Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres vor. Sparkasse auch 2014 auf solidem Kurs. Hohes Kundenvertrauen bestätigt das

Mehr

Ausbildung zum Radiance- Management-Coach

Ausbildung zum Radiance- Management-Coach Ausbildung zum Radiance- Management-Coach Inspired Management Coach (CHFIMC) 5-teilige Blockausbildung Ausbildung zum Radiance-Management-Coach Inspired Management Coach (CHFIMC) Für was stehen die Buchstaben?

Mehr

GAM. Unsere Dienstleistungen als Management Company

GAM. Unsere Dienstleistungen als Management Company GAM Unsere Dienstleistungen als Management Company Eine Zusammenarbeit mit GAM sichert Ihnen die folgenden Vorteile: Wir stellen Verwaltungsgesellschaftssubstanz und -Dienstleistungen in Luxemburg zur

Mehr

CHUBB INSURANCE PORTRÄT. Ihr starker Partner für klassische und spezielle Versicherungslösungen weltweit

CHUBB INSURANCE PORTRÄT. Ihr starker Partner für klassische und spezielle Versicherungslösungen weltweit CHUBB INSURANCE PORTRÄT Ihr starker Partner für klassische und spezielle Versicherungslösungen weltweit Willkommen bei Chubb Wir sind Ihr starker Partner mit führenden Versicherungslösungen für klassische

Mehr

Viele Blickwinkel, ein Fokus. Pepper Integrated Marketing

Viele Blickwinkel, ein Fokus. Pepper Integrated Marketing Viele Blickwinkel, ein Fokus. Pepper Integrated Marketing Wer ist Pepper? Pepper ist eine führende Agentur für integriertes Marketing und Kommunikation, die ihre Kunden mit globaler Präsenz und lokalem

Mehr

Übernahmen und Fusionen als Bestandteil der Wachstumsstrategie

Übernahmen und Fusionen als Bestandteil der Wachstumsstrategie PRESSE-INFORMATION WP-23-08-13 MARKTKONSOLIDIERUNG: WIRTSCHAFTSPRÜFER SETZEN VERMEHRT AUF ANORGANISCHES WACHSTUM Steuerberatung gilt als wichtigster Umsatzgenerator Business Consulting und Legal legen

Mehr

CBRE SCHWEIZ GLOBAL CORPORATE SERVICES

CBRE SCHWEIZ GLOBAL CORPORATE SERVICES CBRE SCHWEIZ GLOBAL CORPORATE SERVICES IHR PARTNER Unser Global Corporate Services Team ist der richtige Partner für Unternehmen, die gewerbliche Immobilien nutzen, damit verbundene Aufgaben extern erledigen

Mehr

Informationen für Unternehmen

Informationen für Unternehmen Informationen für Unternehmen Hamburg SKP Personal- und Managementberatung bundesweit präsent Duisburg Standorte und Beratungsbüros in Hamburg, Duisburg, Frankfurt, München, Nürnberg und Stuttgart Frankfurt

Mehr

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive Executive Education Corporate Programs www.donau-uni.ac.at/executive 2 3 Die Märkte sind herausfordernd. Die Antwort heißt Leadership Unternehmen, die in nationalen und internationalen Märkten mit starker

Mehr

Erfolgsfaktoren der Archivierung unter Berücksichtigung rechtlicher Rahmenbedingungen. Mag. Andreas Niederbacher, CISA Linz, 21.

Erfolgsfaktoren der Archivierung unter Berücksichtigung rechtlicher Rahmenbedingungen. Mag. Andreas Niederbacher, CISA Linz, 21. Erfolgsfaktoren der Archivierung unter Berücksichtigung rechtlicher Rahmenbedingungen Mag. Andreas Niederbacher, CISA Linz, 21. Mai 2014 Deloitte Global Deloitte ist eine der größten Wirtschaftsprüfungs-

Mehr

MBA FÜR SIE MUST HAVE. 14.00-14.30 Uhr OR NICE TO HAVE? Beat Saurer Senior Partner oprandi & partner ag. Oktober 2014

MBA FÜR SIE MUST HAVE. 14.00-14.30 Uhr OR NICE TO HAVE? Beat Saurer Senior Partner oprandi & partner ag. Oktober 2014 MBA FÜR SIE MUST HAVE OR NICE TO HAVE? Beat Saurer Senior Partner oprandi & partner ag Oktober 2014 14.00-14.30 Uhr Eine Unternehmensgruppe. Vier Kompetenzbereiche. Ihr Partner für die Selektion von Führungs-

Mehr

Ein Unternehmen der Mumme Gruppe

Ein Unternehmen der Mumme Gruppe my360 hrm GmbH - Ihre 360 Personalberatung Eschborner Landstraße 55 D-60489 Frankfurt am Main T: +49 (0)69-971 990 10-0 F: +49 (0)69-971 990 10-9 www.my360hrm.de Ein Unternehmen der Mumme Gruppe Ihre 360

Mehr

Grosse Erfahrung. Junge Bank. Starker Partner. Dienstleistungen für externe Vermögensverwalter

Grosse Erfahrung. Junge Bank. Starker Partner. Dienstleistungen für externe Vermögensverwalter Grosse Erfahrung. Junge Bank. Starker Partner. Dienstleistungen für externe Vermögensverwalter Agenda 1. Über uns 2. Massgeschneiderte Lösungen für externe Vermögensverwalter 2 16 Willkommen bei der Privatbank

Mehr

Firmenporträt Acons. Unser Netzwerk. Die Acons AG wurde Ende 2000 gegründet. Ihre drei Geschäftsfelder:

Firmenporträt Acons. Unser Netzwerk. Die Acons AG wurde Ende 2000 gegründet. Ihre drei Geschäftsfelder: Firmenporträt Acons Unser Netzwerk Die Acons AG wurde Ende 2000 gegründet. Ihre drei Geschäftsfelder: Interne Revision / IKS-Beratung SAP-Beratung Human-Resources-Beratung Unternehmen: : Acons Governance

Mehr

ERFOLGREICHE TALENT MANAGEMENT SOFTWARE BEGINNT AM MENSCHEN 50% 75% 35% 90% NACHFOLGEPLANUNG SCHLÜSSELSTELLEN RICHTIG BESETZEN

ERFOLGREICHE TALENT MANAGEMENT SOFTWARE BEGINNT AM MENSCHEN 50% 75% 35% 90% NACHFOLGEPLANUNG SCHLÜSSELSTELLEN RICHTIG BESETZEN 50% 75% 35% 90% Gute Personalentwicklung ist kein reiner Mitarbeiter zu fördern und damit langfristig HR-Prozess, sie muss vielmehr als Teil der an das Unternehmen zu binden, stellt hohe unternehmerischen

Mehr

Leitbild oder Leidbild

Leitbild oder Leidbild Leitbild oder Leidbild Unternehmer im Dialog Hofstetten, 31.03.2008 Seite 1 01.04.2008 UiD_Leitbild oder Leidbild_3103085.ppt Agenda Vorstellung Mathias Steinberg & HMS Group Was ist ein Leitbild? Warum

Mehr

Einladung zum Risikomanagement Symposium 2011 Montag, 16. Mai 2011 um 9.45 Uhr

Einladung zum Risikomanagement Symposium 2011 Montag, 16. Mai 2011 um 9.45 Uhr Einladung zum Risikomanagement Symposium 2011 Montag, 16. Mai 2011 um 9.45 Uhr Villa Merton, Union International Club e.v. Am Leonhardsbrunn 12, 60487 Frankfurt Referenten Dr. Sibylle Peter Mitglied der

Mehr

Welcome. Herzlich willkommen

Welcome. Herzlich willkommen Welcome Herzlich willkommen ERWERB VON GALERIA KAUFHOF Presse-Konferenz 15. Juni 2015 Metro Group 3 HIGHLIGHTS DER TRANSAKTION Verkauf des Warenhausgeschäfts in Deutschland und Belgien zusammen mit den

Mehr

Für eine nachhaltige Zukunft

Für eine nachhaltige Zukunft Für eine nachhaltige Zukunft Corporate Responsibility Übersicht 2014 Wir sind stolz auf die Rolle, die wir im weltweiten Finanzsystem spielen und wir haben uns dazu verpflichtet, unsere Geschäfte so verantwortungsvoll

Mehr

Ehreshoven, 13. Juni 2013

Ehreshoven, 13. Juni 2013 HR Beitrag zu Innovation und Wachstum. Enterprise2.0 - Social Business Transformation. Ehemals: Head of Center of Excellence Enterprise2.0 Heute: Chief Evangelist, Innovation Evangelists GmbH Stephan Grabmeier

Mehr

Identity-Plattform für Versicherer wird an der Security-Zone vorgestellt

Identity-Plattform für Versicherer wird an der Security-Zone vorgestellt Identity-Plattform für Versicherer wird an der Security-Zone vorgestellt Versicherer und Krankenkassen profitieren dank der Plattform künftig von einem vereinfachten elektronischen Geschäftsverkehr Zürich,

Mehr

People Management in der digitalen Wirtschaft IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation

People Management in der digitalen Wirtschaft IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation People Management in der digitalen Wirtschaft IPA Institut für Personalentwicklung und Arbeitsorganisation Digitalität muss erlebbar gemacht werden hier und jetzt. Chr. Muche, F. Schneider, dmexco Als

Mehr

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Die Bedeutung von Steuerungs- und Kontrollsystemen nimmt auch für Unternehmen aus dem Mittelstand ständig zu. Der Aufwand für eine effiziente und effektive

Mehr

Medienmitteilung. CREALOGIX Gruppe: Wieder positives Jahresergebnis

Medienmitteilung. CREALOGIX Gruppe: Wieder positives Jahresergebnis Medienmitteilung CREALOGIX Gruppe: Wieder positives Jahresergebnis Die Crealogix Gruppe hat das Geschäftsjahr 2003/2004 einmal mehr mit Gewinn abgeschlossen und das trotz schwierigem Marktumfeld und damit

Mehr

Wirtschaftsprüfung und Prüfungsnahe Dienstleistungen

Wirtschaftsprüfung und Prüfungsnahe Dienstleistungen Unternehmensprofil Ernst & Young ist eines der führenden deutschen Prüfungs- und Beratungsunternehmen und gehört zum Netzwerk von Ernst & Young Global. Im September 2002 haben wir uns mit Arthur Andersen

Mehr

Big Data aus Sicht eines globalen Unternehmens

Big Data aus Sicht eines globalen Unternehmens Big Data aus Sicht eines globalen Unternehmens Impulsbeitrag FES/ver.di Expertengespräch Prof. Dr. Gerhard Satzger, Director IBM Business Performance Services Berlin, 25.6.2014 IBM ein traditionsreiches,

Mehr

Hauptversammlung 2014

Hauptversammlung 2014 Hauptversammlung 2014 23. Mai 2014 www.xing.com DR. THOMAS VOLLMOELLER - CEO 2 INITIATIVEN ZUR REVITALISIERUNG DES WACHSTUMS Situation 2012: Rückläufige Wachstumsraten Initiativen 2013 2009 45,1 Mio. 29%

Mehr

Wachstumsstrategie und Ausblick 2018. Karl-Heinz Streibich, CEO 29. Januar 2013

Wachstumsstrategie und Ausblick 2018. Karl-Heinz Streibich, CEO 29. Januar 2013 Wachstumsstrategie und Ausblick 2018 Karl-Heinz Streibich, CEO 29. Januar 2013 Q4 Ergebnisse & Gesamtjahr 2012 29. Januar 2013 2 Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält auf die Zukunft gerichtete

Mehr

Swissquote Bilanzpräsentation. SWX, 24. Februar 2006

Swissquote Bilanzpräsentation. SWX, 24. Februar 2006 Swissquote Bilanzpräsentation 2005 SWX, 24. Februar 2006 1 Fokussierte Wachstumsstrategie CHF '000 50'000 Net Revenues 40'000 30'000 20'000 10'000 0 2001 2002 2003 2004 2005 2 Fokussierte Wachstumsstrategie

Mehr

Jones Lang LaSalle: Nettogewinn von $ 84 Mio. in 2008, $ 2,44 je Aktie; Bereinigter Nettogewinn $ 127 Mio., $ 3,71 je Aktie

Jones Lang LaSalle: Nettogewinn von $ 84 Mio. in 2008, $ 2,44 je Aktie; Bereinigter Nettogewinn $ 127 Mio., $ 3,71 je Aktie Presseinformation Kontakt: Andreas Quint, CEO Jones Lang LaSalle Deutschland, Tel. +49 (0) 69 2003 1122 Lauralee Martin, Chief Operating and Financial Officer Jones Lang LaSalle Global, Tel. +1 312 228

Mehr

Unternehmenspräsentation PricewaterhouseCoopers

Unternehmenspräsentation PricewaterhouseCoopers Unternehmenspräsentation PricewaterhouseCoopers Unternehmenspräsentation PricewaterhouseCoopers im Überblick Herausforderung Ihr Einstieg bei PricewaterhouseCoopers im Überblick weltweit in Deutschland

Mehr

Sinn und Unsinn einer vertikalen Supply Chain

Sinn und Unsinn einer vertikalen Supply Chain Sinn und Unsinn einer vertikalen Supply Chain Thomas Beckmann Vice President Supply Chain Management LOGISTIK HEUTE, Hamburg, 3.5.2012 Agenda Seite 2 1. Charles Vögele 2. Was heisst vertikale Supply Chain?

Mehr

Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services. Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten

Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services. Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten Tata Consultancy Services (TCS) IT- und Outsourcing-Services von der strategischen

Mehr

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Pressemitteilung Hamburg, 12.02.2014 accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Kontinuierliches Wachstum des Business Intelligence Dienstleisters erfordern neue Angebote für Kunden und mehr Platz

Mehr

Kundenzentrisches Banking - mit Hilfe von Social Media

Kundenzentrisches Banking - mit Hilfe von Social Media Kundenzentrisches Banking - mit Hilfe von Was versteht man unter kundenzentrischem Banking? Problem: Banken haben heutzutage mit stagnierenden Märkten, starkem Wettbewerb und einer sinkenden Kundenloyalität

Mehr

Smart Innovation by Festo Industrie Consulting

Smart Innovation by Festo Industrie Consulting Smart Innovation by Festo Industrie Consulting Sie fragen nach Umsatzwachstum. Sie fragen nach Marktorientierung. Wir antworten mit Innovationen. Individueller Innovationsprozess. Optimale Implementierung.

Mehr

Die Möglichkeiten der Cloud. Warum HP? Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen

Die Möglichkeiten der Cloud. Warum HP? Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Die Möglichkeiten der Cloud Warum HP? Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Warum HP? Weltweiter Support Unser Team aus über 300.000 Mitarbeitern betreut mehr als eine Milliarde

Mehr

Reform der Verrechnungspreisregularien. 4. Februar 2015

Reform der Verrechnungspreisregularien. 4. Februar 2015 Reform der Verrechnungspreisregularien 4. Februar 2015 Auf welche Steuern werden die neue Regeln angewendet? Körperschaftsteuer und Umsatzsteuer? 2015 private AG Deloitte & Touche USC 2 Auf welche Geschäftsvorfälle

Mehr

Coresystems AG Erfolg durch Effizienz. www.coresystems.net

Coresystems AG Erfolg durch Effizienz. www.coresystems.net Coresystems AG Erfolg durch Effizienz www.coresystems.net Unsere Stärke Transformation des Kundendiensts Unsere Vision: Weltweit die führende Kundendienst-Cloud zu werden 2 Unser Angebot Mobilitätslösungen

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Spin-offs Geld für alle? Matthias Hölling, Technology Manager, Spin-offs

Spin-offs Geld für alle? Matthias Hölling, Technology Manager, Spin-offs ETH transfer Linking Science and Business Spin-offs Geld für alle? Matthias Hölling, Technology Manager, Spin-offs Wird in Spin-off Firmen geforscht? Was ist angewandte, industrielle Forschung und was

Mehr

Learning From the Neighbours Schweiz

Learning From the Neighbours Schweiz Learning From the Neighbours Schweiz Cluster-Workshop Sicherheitstechnologien in Baden-Württemberg mit Sicherheit zukunftsfähig Dr. Lukas Ruf Bellariastr. 12 CH 8002 Zürich http://www.consecom.com Lukas.Ruf@consecom.com

Mehr

Müssen Sie Ihre Informationen schützen? Werden Sie aktiv mit ISO/IEC 27001 von BSI.

Müssen Sie Ihre Informationen schützen? Werden Sie aktiv mit ISO/IEC 27001 von BSI. Müssen Sie Ihre Informationen schützen? Werden Sie aktiv mit ISO/IEC 27001 von BSI. ISO/IEC 27001 von BSI Ihre erste Wahl für Informationssicherheit BSI ist die Gesellschaft für Unternehmensstandards,

Mehr

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible PRODUKTBLATT CA Clarity PPM agility made possible CA Clarity Project & Portfolio Management (CA Clarity PPM) unterstützt Sie dabei, Innovationen flexibel zu realisieren, Ihr gesamtes Portfolio bedenkenlos

Mehr

DIE ESSILOR LEITSÄTZE

DIE ESSILOR LEITSÄTZE DIE ESSILOR LEITSÄTZE Jeder einzelne Mitarbeiter unseres Unternehmens zeigt in seinem beruflichen Leben Verantwortungsbewusstsein und schützt das Renommee von Essilor. Aus diesem Grund kennen und beachten

Mehr

Process Consulting. Beratung und Training. Branchenfokus Energie und Versorgung. www.mettenmeier.de/bpm

Process Consulting. Beratung und Training. Branchenfokus Energie und Versorgung. www.mettenmeier.de/bpm Process Consulting Process Consulting Beratung und Training Branchenfokus Energie und Versorgung www.mettenmeier.de/bpm Veränderungsfähig durch Business Process Management (BPM) Process Consulting Im Zeitalter

Mehr

Social Enterprise Echtes Social Business mit Microsoft

Social Enterprise Echtes Social Business mit Microsoft Social Enterprise Echtes Social Business mit Microsoft www.microsoft.com/newsgator Mobilität steigern! Verbessern Sie die Produktivität und ermöglichen Sie Ihren Mitarbeiter zu arbeiten, wo sie wollen

Mehr

Delphi-Roundtable Talent Management 2020: HR-Abteilungen auf dem Weg zum strategischen Player

Delphi-Roundtable Talent Management 2020: HR-Abteilungen auf dem Weg zum strategischen Player Delphi-Roundtable Talent Management 2020: HR-Abteilungen auf dem Weg zum strategischen Player Name: Funktion/Bereich: Organisation: Stefan Schüßler Vertriebsleiter Personalwirtschaftssysteme SAP Deutschland

Mehr

Governance, Risk & Compliance

Governance, Risk & Compliance Governance, Risk & Compliance 05 Sehr geehrte Damen und Herren, ein erfolgreiches Unternehmen definiert sich heute nicht mehr ausschließlich über Umsatz und Gewinn. Die Art und Weise, wie Erfolge erzielt

Mehr

Das neue Programm für Nachwuchsführungskräfte der Tönsmeier Gruppe

Das neue Programm für Nachwuchsführungskräfte der Tönsmeier Gruppe Young TALENTS Das neue Programm für Nachwuchsführungskräfte der Tönsmeier Gruppe Viele Experten prophezeien, dass angesichts der demografischen Entwicklung in Zukunft immer weniger gut ausgebildete, talentierte,

Mehr

AXA VERSICHERUNG. Durch die Optimierung der Geschäftsprozesse mithilfe von Respond EFM konnte AXA die Kundenzufriedenheit um 2 % erhöhen CASE STUDY

AXA VERSICHERUNG. Durch die Optimierung der Geschäftsprozesse mithilfe von Respond EFM konnte AXA die Kundenzufriedenheit um 2 % erhöhen CASE STUDY Durch die Optimierung der Geschäftsprozesse mithilfe von Respond EFM konnte AXA die Kundenzufriedenheit um 2 % erhöhen 2 AXA ist einer der führenden Anbieter für finanzielle Absicherung mit 51,5 Millionen

Mehr

ERFAHRUNG DURCH MENTORING WEITERGEBEN

ERFAHRUNG DURCH MENTORING WEITERGEBEN ERFAHRUNG DURCH MENTORING WEITERGEBEN EIN LEITFADEN 2015 Haufe-Lexware GmbH & Co. KG Munzinger Straße 9 79111 Freiburg www.haufe.de Ziel des Mentoring ist es, Nachwuchskräften und High Potentials das Wissen

Mehr

Neue Ideen für die Fonds- und Asset Management Industrie

Neue Ideen für die Fonds- und Asset Management Industrie Neue Ideen für die Fonds- und Asset Management Industrie 1 Operative Beratung Strategische Beratung Wir beraten Sie in strategischen Fragen und überlassen nichts dem Zufall. Unsere zielgerichteten Tools

Mehr

Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence

Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence Der Einsatz von Persönlichkeitsinstrumenten am Beispiel des MBTI Cynthia Bleck / Hannover, 12. Februar 2009 Überblick People Excellence bei Siemens

Mehr

Unternehmensportrait

Unternehmensportrait Unternehmensportrait Willkommen bei green.ch green.ch wurde 1995 gegründet und zählt heute zu den führenden ICT-Dienstleistern der Schweiz. Dank unserer hohen Kundenorientierung dürfen wir uns seit eineinhalb

Mehr

HR Kompetenz auf Zeit

HR Kompetenz auf Zeit Sandro De Pellegrin HR Solutions HR Kompetenz auf Zeit HR Interim Management HR Projekt Management Play to the individual, not for the crowd! Erfolgreiche Unternehmen kennen die Märkte und deren Potentiale.

Mehr

AIM Software Executive Breakfast

AIM Software Executive Breakfast Leistung schafft Vertrauen AIM Software Executive Breakfast Vontobel Valorenzentrale R. Wietlisbach, 1.0 25. März 2010 Seite 2 Agenda 1 Wer wir sind und was wir bieten 2 VVZ - Vontobel Valorenzentrale

Mehr

Corporate Volunteering aus der Sicht von Unternehmen - Ein Ansatz für gesellschaftliches Engagement, Mitarbeiterzufriedenheit und Innovationskraft

Corporate Volunteering aus der Sicht von Unternehmen - Ein Ansatz für gesellschaftliches Engagement, Mitarbeiterzufriedenheit und Innovationskraft 1 Corporate Volunteering aus der Sicht von Unternehmen - Ein Ansatz für gesellschaftliches Engagement, Mitarbeiterzufriedenheit und Innovationskraft Notes from the Field Ausgabe # 2 01/06/2015 1 2 Was

Mehr

Zwischenbericht Januar bis März 2015 GFT Technologies AG

Zwischenbericht Januar bis März 2015 GFT Technologies AG Zwischenbericht Januar bis März 2015 GFT Technologies AG Dr. Jochen Ruetz, CFO 13. Mai 2015 Auf einen Blick Die GFT Group ist globaler Partner für digitale Innovation. GFT entwickelt IT-Lösungen für den

Mehr

School of Engineering Institut für Datenanalyse und Prozessdesign (IDP)

School of Engineering Institut für Datenanalyse und Prozessdesign (IDP) School of Engineering Institut für Datenanalyse und Prozessdesign (IDP) Zürcher Fachhochschule www.zhaw.ch/idp Forschung & Entwicklung Das Institut für Datenanalyse und Prozessdesign (IDP) Das Institut

Mehr