Fairness Opinions. Strategic Advisory. Mergers & Acquisitions. Fairness Opinions. Equity Capital Markets. Debt Advisory. Juli 2014.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fairness Opinions. Strategic Advisory. Mergers & Acquisitions. Fairness Opinions. Equity Capital Markets. Debt Advisory. Juli 2014."

Transkript

1 Fairness Opinions im Zusammenhang mit der Stellungnahme von Vorstand und Aufsichtsrat der Zielgesellschaft eines öffentlichen Übernahmeangebots gemäß 27 WpÜG Strategic Advisory Mergers & Acquisitions Fairness Opinions Equity Capital Markets Juli 2014 Debt Advisory Private Placement

2 Aus der deutschen Unternehmenstransaktionspraxis ist die Fairness Opinion mittlerweile kaum mehr wegzudenken Georgieff/Weber, Fairness Opinions, Studien des deutschen Aktieninstituts, Heft 52, März 2012 Definition und Zweck der Fairness Opinion Eine Fairness Opinion trifft eine Aussage darüber, ob die Bedingungen, zu denen eine Unternehmenstransaktion abgeschlossen werden soll oder bereits wurde, unter finanziellen Gesichtspunkten angemessen sind. Sie ist die fachliche Stellungnahme eines unabhängigen Experten, die von den verantwortlichen Organen eines an einer Unternehmenstransaktion beteiligten Unternehmens in Auftrag gegeben wird. Sie unterstützt den Auftraggeber bei der Beurteilung einer Unternehmenstransaktion in dem sie ihn/ihm in Bezug auf die Angemessenheit der finanziellen Bedingungen informiert ( Informationsfunktion ), im Hinblick auf eine mögliche Empfehlung gegenüber den Anteilseignern eine Argumentationshilfe ist ( Argumentationsfunktion ) und den Nachweis erleichtert, eine sorgfältige und interessensgerechte Prüfung in Einklang mit der Business Judgement Rule ( 93 Abs. 1 S. 2 AktG) durchgeführt zu haben ( Zertifizierungsfunktion ). Information Argumentation Zertifizierung 2

3 Die Fairness Opinion in der deutschen Übernahmepraxis Fairness Opinions sind seit einer 1985 in den USA ergangenen richtungs- weisenden gerichtlichen Entscheidung ein fester Bestandteil der US-amerikanischen Transaktionspraxis und Maßstab guter Unternehmensführung. Sie finden heutzutage auch routinemäßig in Deutschland Verwendung in Bezug auf Transaktionen, bei denen Interessenkonflikte auftreten können. Besonders häufig wird eine Fairness Opinion im Zusammenhang mit der gemäß 27 WpÜG gebotenen begründeten Stellungnahme von Vorstand und Aufsichtsrat zu den Bedingungen eines Übernahmeangebots eingeholt. 27 WpÜG Stellungnahme des Vorstands und Aufsichtsrats der Zielgesellschaft (1) Der Vorstand und der Aufsichtsrat der Zielgesellschaft haben eine begründete Stellungnahme zu dem Angebot sowie zu jeder seiner Änderungen abzugeben. Die Stellungnahme soll insbesondere eingehen auf 1. Die Art und Höhe der angebotenen Gegenleistung Anzahl der Stellungnahmen nach 27 WpÜG unter Verwendung von Fairness Opinions (2009 bis 2014*) 100% 81% 86% 83% 86% 10 50% * Anzahl Stellungnahmen nach 27 WpÜG (gesamt) davon mit Fairness Opinion Anteil Stellungnahmen mit Fairness Opinion (%) Hinweis: * Januar bis einschließlich Mai 2014 Quelle: Eigene Darstellung auf Grundlage von Daten aus dem Bundesanzeiger, Unternehmensangaben, BaFin, Thomson Reuters, Deallogic 3

4 Qualifikationsmerkmale des Verfassers einer Fairness Opinion und Beurteilungsmaßstäbe Fairness Opinions sollen nach institutionell fixierten Standards zur Unternehmensbewertung oder sonst im Einklang mit Best Practice/State of the Art Vorgaben erstellt [werden] (DVFA, Grundsätze für Fairness Opinions A.2.a.) Neben direkt beobachtbaren Vergleichspreisen (konkur- rierende oder frühere Angebote) sind die wichtigsten Beurteilungsmaßstäbe die marktüblichen Bewertungsverfahren. Dies sind sowohl kapitalmarktorientierte (Discounted Cash Flow oder Ertragswert) als auch marktpreisorientierte Verfahren (Analysen von Börsenkursen des Transaktionsobjekts und vergleichende, auf Multiplikatoren gestützte Marktbewertungen, sogenannte Trading und Transaction Multiples), und ergänzende kapitalmarkt- und transaktionsmarktbezogene Informationen (u.a. beobachtete Übernahmeprämien, von Finanzanalysten veröffentlichte Kursziele). Bewertungsmethoden und Beurteilungsmaßstäbe Die Fairness Opinion muss von einem kompetenten Verfasser erstellt werden, der die Fähigkeit besitzt, die für die Beurteilung der finanziellen Angemessenheit eines Übernahmeangebots relevanten Maßstäbe anzuwenden und über ausreichend Erfahrung verfügt, die Ergebnisse des Vergleichs abzuwägen und zu bewerten. Im Hinblick auf die Zertifizierungsfunktion der Fairness Opinion sollte sie von einem unabhängigen Experten verfasst werden, der nicht auch beratend für das Zielunternehmen des Übernahmeangebots tätig ist oder war. Wichtige Kriterien betreffend Inhalt und Verfasser der Fairness Opinion Georgieff Capital Advisors ist aufgrund der Expertise und Erfahrung seiner Partner zur Beurteilung der finanziellen Angemessenheit von Unternehmenstransaktionen besonders geeignet. Fairness Opinion von 4

5 Georgieff Capital Advisors Track Record und Referenzen Georgieff Capital Advisors ist ein führendes unabhängiges Corporate Finance Beratungshaus, das überwiegend Mandanten aus der deutschsprachigen Region von Büros in Königstein (bei Frankfurt am Main) und London aus betreut. Seit seiner Gründung im Jahr 2005 hat Georgieff Capital Advisors Mandanten bei über 75 M&A- und Kapitalmarktprojekten im In- und Ausland beratend begleitet. Ausgewählte öffentliche Transaktionen und Mandanten von Georgieff Capital (seit 2005) Sept Juni / 2011 Januar 2007 März 2006 seit 2005 Großaktionär platziert ein 20% Aktienpaket an Öffentliche Übernahme Öffentliche Übernahme Öffentliche Übernahme am Markt (Portugal) (USA) (Schweden) ca. 30 Mio. Financial Advisor 2,0 Mrd. Financial Advisor Strategic Financial Advisor 300 Mio. Financial Advisor 530 Mio. Financial Advisor Strategic Financial Advisor Valuation Opinion Valuation Opinion Valuation Opinion Valuation Opinion Valuation Opinions Die Partner von Georgieff Capital Advisors verfügen über langjährige Erfahrung im Investmentbanking (gemeinsam über 100 Berufsjahre). Der Seniorpartner, Herr Dr. Georgieff, hat während der letzten 20 Jahre bei vielen bedeutenden Unternehmenstransaktionen unter Beteiligung eines deutschen Unternehmens mitgewirkt und lehrt am renommierten Institute for Law and Finance im House of Finance an der Frankfurter Goethe Universität Übernahmerecht. Ausgewählte, von heutigen Georgieff Capital Partnern vor 2005 begleitete Transaktionen ThyssenKrupp Erwerb Kapitalerhöhung Öffentliche Übernahme New York Stock Exchange Notierung Fusion Erwerb European Cash & Carry Business von Fairness Opinion Valuation Opinion Valuation Opinion Fairness Opinion Verkauf Börsengang Erwerb Öffentliche Übernahme Erwerb Fairness Opinion Valuation Opinion Valuation Opinion Hinweis auf unter anderem erbrachte Beratung im Projekt 5

6 Für Details verweisen wir gerne auf folgende umfangreiche Studie Erhältlich bei Georgieff Capital oder alternativ bei: Deutsches Aktieninstitut e.v. Niedenau Frankfurt a.m. Tel:

7 Georgieff Capital Advisors Georgieff Capital Advisors berät Unternehmen, Unternehmer sowie institutionelle als auch Familieninvestoren hinsichtlich komplexer strategischer und finanzieller Fragestellungen von Büros in Königstein (bei Frankfurt am Main) und London. Das Unternehmen wird unter Verwendung partnerschaftlicher Prinzipien geführt. Die Partner verfügen über umfangreiche Erfahrungen als Berater und Investoren und waren an einigen der bedeutendsten Unternehmenstransaktionen in Deutschland beteiligt. Wir bieten unseren Kunden unabhängige und objektive Beratungsleistungen hinsichtlich strategischer und finanzieller Themen im Rahmen von vertrauensvollen, langfristigen und sofern sinnvoll exklusiven Beziehungen. Seit der Unternehmensgründung im Jahr 2005 haben wir unsere Klienten bei über 80 Kapitalmarkt- und M&A-Transaktionen sowie weiteren finanzstrategischen Projekten in der Größenordnung von jeweils 30 Mio. bis 3 Mrd. beratend begleitet Strategic Advisory Georgieff Capital bietet diskrete, unabhängige und objektive strategische und finanzielle Beratung in Bezug auf Themen wie Corporate Governance, Wahrnehmung an den Kapitalmärkten, sowie in allgemeinen und spezifischen strategischen Fragen. IPO und Equity Capital Markets Debt Advisory Wir beraten unsere Mandanten im Hinblick auf die Beschaffung von Fremdkapital zur Optimierung Ihrer Kapitalstruktur. Unter anderem begleiten wir unsere Mandanten bei Unternehmens-, Projekt- und Akquisitionsfinanzierungen. Public und Private M&A Unsere Kapitalmarktexperten beraten Mandanten bei der Vorbereitung und Umsetzung von Börsengängen, Zweitplatzierungen und Kapitalerhöhungen sowie bei der Platzierung eigenkapitalnaher Finan- zierungsinstrumente (z.b. Wandelanleihen). Wir beraten unsere Mandanten bei der Durchführung von individuellen Unternehmenstransaktionen im privaten wie börsennotierten Umfeld. Dies umfasst unter anderem die Planung, Bewertung, Strukturierung und Verhandlung bei Käufen oder Verkäufen von Unternehmen oder Unternehmensteilen, Joint Ventures sowie bei Unternehmensfusionen. Darüber hinaus begleiten wir unsere Mandaten in öffentlichen Übernahmesituationen und erstellen Fairness Opinions. Private Placements (für private Unternehmen) Wir fungieren für unsere Mandaten typischerweise als exklusiver Berater beim Einwerben von Eigenkapital. Wir begleiten den Gesamtprozess im Hinblick auf die optimale Strategie, Auswahl und Ansprache passender Investoren und Organisation einer Wettbewerbssituation. 6

8 Partner und Seniorberater Strategic Advisory Dr. Alexander Georgieff Partner Königstein Alexander Georgieff verfügt über langjährige Erfahrung im Corporate Finance und M&A Geschäft, sowohl als Investmentbanker als auch als Rechtsanwalt. Er hat viele große und bedeutende Unternehmenstransaktionen mit deutscher Beteiligung beratend begleitet. Vor der Gründung von Georgieff Capital leitete er das Investmentbanking der Deutschen Bank in Deutschland. Davor war Herr Dr. Georgieff in leitenden Positionen bei den internationalen Investmentbanken JP Morgan und Schroders in London und Frankfurt sowie bei der US amerikanischen Anwaltssozietät Davis Polk & Wardwell in New York tätig. Herr Dr. Georgieff hat sein Studium der Rechtswissenschaften in Deutschland, in der Schweiz und in den USA (LL.M.) absolviert und wurde an der Universität Köln zum Dr. jur. promoviert. Er ist sowohl in Deutschland als auch in New York als Rechtsanwalt zugelassen. Dr. Georgieff ist deutscher Staatsbürger. Herr Dr. Georgieff verfügt über mehrjährige Erfahrung als Mitglied (stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats der KanAm Grund Kapitalanlagegesellschaft mbh, ) oder Berater (des Vorstands der SGL Group SE, seit 2005) von Aufsichts- und Leitungsorganen global tätiger Unternehmen. Darüber hinaus ist er Mitglied des europäischen Beirats der Cleantech Group LLC und hat verschiedene Venture Capital Firmen und Fonds in Europa, USA und Asien beraten. Herr Dr. Georgieff ist auch Lehrbeauftragter für Übernahmerecht am Institute for Law and Finance an der Goethe Universität Frankfurt am Main und Autor einer Vielzahl von Buchpublikationen und Fachbeiträgen auf dem Gebiet der Unternehmensfinanzierung. Mergers & Acquisitions Debt Advisory Frank Bretag Partner Königstein com Peter Schultze-Rhonhof Senior Consultant Königstein Frank Bretag ist Managing Director von Georgieff Capital Advisors und ist verantwortlich für unsere Transaction Advisory und Execution Practice. Er hat langjährige Erfahrung im Corporate Finance mit Schwerpunkt Mergers & Aquisitions und war zuvor bei der Deutschen Bank und der BHF Bank (ING Barings) in London und Frankfurt tätig. Bei Georgieff Capital hat er bis heute eine Vielzahl an Projekten und Transaktionen für öffentliche und private Kunden, überwiegend aus aus dem Industriesektor, beratend begleitet. Herr Bretag hat ein Diplom als Wirtschafts- ingenieur der Technischen Universität Darmstadt. Er ist deutscher Staatsbürger. Peter Schultze-Rhonhof verantwortet die Debt Advisory Practice. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung bei strukturierten Finanzierungen. Dabei hat er als Finanzierer, Berater und/oder Investor Transaktionen mit einem Volumen von über 14 Mrd. abgeschlossen. Seit 2003 ist er Managing Partner von SPF Partners, einem führenden Debt Advisor in Deutschland. Zuvor war er bei der Deutschen Bank (Leiter Strukturierte- und Projektfinanzierung, Frankfurt) und bei der Umetal, Peru (Bergbauingenieur) beschäftigt. Er ist diplomierter Bergbau Ingenieur und hat die Darden Business School mit einem MBA abgeschlossen. 7

9 Partner und Seniorbdvisors (Fortsetzung) Private Placements Equity Capital Markets Advisory Nicholas Atkins Partner London Joerg Maertin Senior Consultant London Nicholas Atkins ist Managing Partner von Georgieff Capital Advisors (UK) LLP und leitet den Bereich Venture & Growth Capital/Private Placement Advisory mit Schwerpunkt Cleantech. Herr Atkins hat langjährige Private Equity und Corporate Finance Erfahrung. Er hat eine Reihe von Private Equity Transaktionen erfolgreich begleitet, sowohl als Investor im Rahmen seiner Tätigkeit bei 3i und anderen Finanzinvestoren, als auch als Berater. Darüber hinaus hat er etliche M&A und Corporate Finance Trans- aktionen in unterschiedlichen Branchen, u.a. im Rahmen seiner Tätigkeit bei SG Cowen, beratend begleitet. Herr Atkins hat einen MBA Abschluss der Kellog Graduate School of Management. Er ist Staatsbürger Großbritanniens und der Vereinigten Staaten. Jörg Märtin verantwortet von unserem Büro in London aus die Equity Advisory Practice. Zuvor war Herr Märtin für J.P. Morgan in London tätig, zuletzt als Co-Head Equity Capital Markets für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Der Beratungsschwerpunkt von Herrn Märtin ist die Beratung von Emittenten bei der Vorbereitung und Durchführung von Aktienemissionen, der Begebung von Wandelanleihen sowie bei der allgemeinen wie auch der transaktionsbedingten Positionierung gegenüber institutionellen Investoren an den internationalen Aktienmärkten. Er ist deutscher Staatsbürger. Beirat Robert J. Koehler Herr Koehler war bis Ende 2013 Vorstandsvorsitzender der SGL Vorsitzender Carbon SE und ist Mitglied der Aufsichtsräte der Benteler AG (Vorsitzender), der Heidelberger Druckmaschinen AG (Vorsitzender), der Freudenberg & Co., Freudenberg SE, Lanxess AG und Klöckner & Co SE. Dr. Hans Falk Bjerke Stellv. Vorsitzender Dr. Bjerke war Partner bei Droege & Comp. Zuvor hatte er verantwortliche Positionen in der Allianz Group, Schroders Plc und Axa SA inne und war für McKinsey und Companhia Vale do Rio Doce (CVRD) in Brasilien tätig. Francesco Amicucci AnsaldoBreda S.p.A Gabriel Fossorier Perfectis Private Equity James A. Astorian Accenture Joseph McLaughlin Sidley Austin LLP Chris Putt Non-executive Chairman der Georgieff Capital Advisors (UK) LLP Partner von Speechly Bircham LLP 8

10 Kontakt Georgieff Capital Advisors GmbH Büro Königstein Büro London Herzog-Adolph-Str Königstein im Taunus Deutschland 6 New Street Square London, EC4A 3LX United Kingdom Tel.: Fax: Tel.: Fax: web: ff 9

11 Georgieff Capital Advisors GmbH Geschäftsführer: Dr. Alexander Georgieff, Frank Bretag Handelsregister: HRB 6618 Amtsgericht Königstein im Taunus Legal Disclaimer The information contained herein has been prepared for the purpose of an indicative discussion only and does not purport to contain all the information that the recipient may require. Neither Georgieff Capital Advisors GmbH nor its representatives make any representation or warranty, whether expressively or implied, as to the accuracy or completeness of the information contained herein. Georgieff Capital Advisors expressly disclaims any and all liability for any information contained in or omitted from this document. The recipient is responsible for conducting its own investigation and analyses on the data set forth herein. 10

12

Aktuelle Entwicklungen auf dem europäischen Corporate Finance Markt Fokus auf Private Debt Fonds Wien, 23. Oktober 2014

Aktuelle Entwicklungen auf dem europäischen Corporate Finance Markt Fokus auf Private Debt Fonds Wien, 23. Oktober 2014 Aktuelle Entwicklungen auf dem europäischen Corporate Finance Markt Fokus auf Private Debt Fonds Wien, 23. Oktober 2014 corpfina Corporate Finance Trends in Westeuropa Seite 1 Westeuropa: Zahl der Syndizierten

Mehr

Unternehmerisch entscheiden heißt, den richtigen Zug zur richtigen Zeit zu machen.

Unternehmerisch entscheiden heißt, den richtigen Zug zur richtigen Zeit zu machen. Unternehmerisch entscheiden heißt, den richtigen Zug zur richtigen Zeit zu machen. Inhalt Über TRANSLINK AURIGA M & A Mergers & Acquisitions Typischer Projektverlauf International Partner Transaktionen

Mehr

UNTERNEHMENSTRANSAKTIONEN

UNTERNEHMENSTRANSAKTIONEN AXONEO GROUP MERGERS & ACQUISITIONS UNTERNEHMENSTRANSAKTIONEN erfolgreich gestalten. AXONEO GROUP GmbH Unternehmensbroschüre 1 AXONEO GROUP. Wir sind in der qualifizierten Beratung für Unternehmenstransaktionen

Mehr

Mit Keynote Speaker den USA. Einladung. Shareholder Activism deutsche Unternehmen im Visier

Mit Keynote Speaker den USA. Einladung. Shareholder Activism deutsche Unternehmen im Visier Mit Keynote Speaker den USA Einladung Shareholder Activism deutsche Unternehmen im Visier Shareholder Activism deutsche Unternehmen im Visier Aktivistische Aktionäre als neue Akteure im Aktionariat und

Mehr

Investment Banking I Advisory I Consulting & Services

Investment Banking I Advisory I Consulting & Services Investment Banking I Advisory I Consulting & Services Januar 2015 Vorstellung der ACON Group & ACON Actienbank Überblick Investmentbanking by ACON: More than hard facts 2006 Nr. 1 20+ 50+ Gründung Erstzulassungen

Mehr

Sitz: Wien Firmenbuchnummer: 372817k, HG Wien UID: ATU 66850605

Sitz: Wien Firmenbuchnummer: 372817k, HG Wien UID: ATU 66850605 Rautner Huber Rechtsanwälte OG Schulerstraße 7, A-1010 Wien office@rautnerhuber.com T + 43 1 361 1361 F + 43 1 361 1361-99 Sitz: Wien Firmenbuchnummer: 372817k, HG Wien UID: ATU 66850605 WILLKOMMEN BEI

Mehr

bearbeiten Mastertitelformat bearbeiten Unternehmenspräsentation Main-Neckar-CapitalGroup Frankfurt am Main

bearbeiten Mastertitelformat bearbeiten Unternehmenspräsentation Main-Neckar-CapitalGroup Frankfurt am Main Mastertitelformat bearbeiten Unternehmenspräsentation Main-Neckar-CapitalGroup Frankfurt am Main Inhalt Mastertitelformat bearbeiten 1 Main-Neckar-CapitalGroup 2 3 4 5 6 Unsere Zielgruppen Mittelstand

Mehr

Unser Beirat. Unternehmensprofil. Beste Mittelstandsberater. Unsere Qualitätsgarantie

Unser Beirat. Unternehmensprofil. Beste Mittelstandsberater. Unsere Qualitätsgarantie Unternehmensprofil Unser Beirat Die Clockwise Consulting GmbH wurde 2013 und 2014 als eine der besten Mittelstandsberatungen in Deutschland mit dem TOP CONSULTANT-Preis ausgezeichnet. Clockwise Consulting

Mehr

EXIT FORUM. Strategien & Gestaltungen für Unternehmer und Investoren. Ausstieg aus einer Unternehmensbeteiligung

EXIT FORUM. Strategien & Gestaltungen für Unternehmer und Investoren. Ausstieg aus einer Unternehmensbeteiligung Eine gemeinsame Veranstaltung von Konferenzzentrum der WTS AG mit den Erfahrungen und dem Wissen der Experten: Lothar Härteis, Steuerberater, Vorstand und Niederlassungsleiter, WTS AG, München Falk Müller-Veerse,

Mehr

Anlage zum Tagesordnungspunkt 5

Anlage zum Tagesordnungspunkt 5 Ahmad Al-Sayed Wohnort: Doha, Qatar Geboren: 5. Juli 1976 Ausbildung: LLB Bachelor of Law LLM Master of Law Master of Business Administration (MBA) Berufliche Tätigkeit: Chief Executive Officer der Qatar

Mehr

Rede von. Horst Baier Finanzvorstand der TUI AG

Rede von. Horst Baier Finanzvorstand der TUI AG Rede von Horst Baier Finanzvorstand der TUI AG anlässlich der außerordentlichen Hauptversammlung am 28. Oktober 2014 - Es gilt das gesprochene Wort - Sperrfrist: 28. Oktober 2014, Beginn der Hauptversammlung

Mehr

Private Equity / Venture Capital

Private Equity / Venture Capital Private Equity / Venture Capital Rechtliche Beratung bei Strukturierung, Investments, Restrukturierung und Exit Fonds-Strukturierung Investments Exits (Trade Sales, Secondaries, IPOs) Due Diligence Finanzierung

Mehr

- Mergers & Acquisitions, Portfoliobereinigung, Wertoptimierung, Kapitalmaßnahmen - Kurzprofil KRAHTZ CONSULTING GMBH

- Mergers & Acquisitions, Portfoliobereinigung, Wertoptimierung, Kapitalmaßnahmen - Kurzprofil KRAHTZ CONSULTING GMBH - Mergers & Acquisitions, Portfoliobereinigung, Wertoptimierung, Kapitalmaßnahmen - Kurzprofil KRAHTZ CONSULTING GMBH Firma und Geschäftsverbindungen Krahtz Consulting GmbH 1985 gegründet Mergers & Acquisitions

Mehr

www.pwc.de Private Equity Investoren M&A-Aktivitäten in Deutschland Erstes Halbjahr 2014

www.pwc.de Private Equity Investoren M&A-Aktivitäten in Deutschland Erstes Halbjahr 2014 www.pwc.de Private Equity Investoren M&A-Aktivitäten in Deutschland Erstes Halbjahr 2014 Anzahl der Deals Transaktionswert in Mrd. Deals mit Private Equity-Käufern seit 2009 Gemessen an Zahl und Volumen

Mehr

Inhalt. Werte Leitbild Struktur AGATHON INVEST AGATHON CAPITAL Partner Personen Kontaktdaten Disclaimer

Inhalt. Werte Leitbild Struktur AGATHON INVEST AGATHON CAPITAL Partner Personen Kontaktdaten Disclaimer Präsentation Inhalt Werte Leitbild Struktur AGATHON INVEST AGATHON CAPITAL Partner Personen Kontaktdaten Disclaimer 2010 AGATHON UNTERNEHMENSGRUPPE Folie 2 Werte Das altgriechische Wort agáthon steht für

Mehr

KIRKLAND & ELLIS INTERNATIONAL LLP. Karriere CHICAGO HONG KONG LONDON LOS ANGELES MUNICH NEW YORK PALO ALTO SAN FRANCISCO SHANGHAI WASHINGTON, D.C.

KIRKLAND & ELLIS INTERNATIONAL LLP. Karriere CHICAGO HONG KONG LONDON LOS ANGELES MUNICH NEW YORK PALO ALTO SAN FRANCISCO SHANGHAI WASHINGTON, D.C. Karriere CHICAGO HONG KONG LONDON LOS ANGELES MUNICH NEW YORK PALO ALTO SAN FRANCISCO SHANGHAI WASHINGTON, D.C. Maximilianhöfe in München 2 Über Kirkland & Ellis Named to the Transatlantic Elite The Lawyer,

Mehr

F i r m e n b r o s c h ü r e

F i r m e n b r o s c h ü r e F i r m e n b r o s c h ü r e F i r m e n b r o s c h ü r e >>>»Unser Name geht zunächst auf unseren Firmensitz in der Perusapassage in München zurück und H i s t o r i e Eingetragen beim Handelsregister

Mehr

Private Equity meets Interim Management

Private Equity meets Interim Management International Interim Management Meeting 2013, Wiesbaden Private Equity meets Interim Management Wiesbaden, 24. November 2013 Agenda Private Equity im Überblick 3 Mögliche Symbiose zwischen IM und PE 9

Mehr

stocks & standards-workshop: 23. Februar 2011 Mittelstand: Massgeschneiderte Finanzierungsmöglichkeiten Lebensläufe der Referenten:

stocks & standards-workshop: 23. Februar 2011 Mittelstand: Massgeschneiderte Finanzierungsmöglichkeiten Lebensläufe der Referenten: stocks & standards-workshop: 23. Februar 2011 Mittelstand: Massgeschneiderte Finanzierungsmöglichkeiten Lebensläufe der Referenten: Dr. Gerrit Fey DAI Deutsches Aktieninstitut e.v. Geboren 1972. Studium

Mehr

Eigentumswohnung oder Immobilienaktie? Vor- und Nachteile eines direkten oder indirekten Immobilieninvestments Webinar Wien, 14.10.

Eigentumswohnung oder Immobilienaktie? Vor- und Nachteile eines direkten oder indirekten Immobilieninvestments Webinar Wien, 14.10. Eigentumswohnung oder Immobilienaktie? Vor- und Nachteile eines direkten oder indirekten Immobilieninvestments Webinar Wien, 14.10.2013 Ernst Vejdovszky Wien 14.10.2013 Mag. Ernst Vejdovszky 2 Direkt-Investment

Mehr

bearbeiten Mastertitelformat bearbeiten Unternehmenspräsenta,on 2015

bearbeiten Mastertitelformat bearbeiten Unternehmenspräsenta,on 2015 Mastertitelformat bearbeiten 2015 Unternehmenspräsenta,on 2015 Inhalt Mastertitelformat bearbeiten 1 Main- Neckar- CapitalGroup 2 3 4 5 6 Unsere Zielgruppen Mi?elstand Finanzierung Premium Partner Modell

Mehr

HAUPTVERSAMMLUNG DER SKW STAHL-METALLURGIE HOLDING AG 2011

HAUPTVERSAMMLUNG DER SKW STAHL-METALLURGIE HOLDING AG 2011 Neuwahl des Aufsichtsrats Hauptversammlung Kurzlebensläufe der Kandidaten Mit Veröffentlichung im elektronischen Bundesanzeiger vom 27. April hat der Aufsichtsrat der SKW Stahl-Metallurgie Holding AG (

Mehr

ANWALTSPROFIL. Alexander Herbert berät neben mittelständischen Unternehmen auch Gründer und Start-Ups.

ANWALTSPROFIL. Alexander Herbert berät neben mittelständischen Unternehmen auch Gründer und Start-Ups. Alexander Herbert ist Rechtsanwalt und Partner am Standort der Buse Heberer Fromm Rechtsanwälte Steuerberater AG Zürich den er geschäftsführend seit 2006 leitet sowie am Standort von Buse Heberer Fromm

Mehr

Mag. Gert Bergmann, MIM, MBA

Mag. Gert Bergmann, MIM, MBA Mag. Gert Bergmann, MIM, MBA Zusammenfassung der Erfahrungen und Tätigkeiten Vorsitzender / Mitglied von Geschäftsführungen verschiedener Unternehmen der Dienstleistungs- und Automobilindustrie in Europa,

Mehr

Schweizer. Familienunternehmen. Gefahr. www.pwc.ch/erbschaftssteuer-initiative. Eine Analyse der Auswirkungen der Erbschaftssteuer- Initiative auf

Schweizer. Familienunternehmen. Gefahr. www.pwc.ch/erbschaftssteuer-initiative. Eine Analyse der Auswirkungen der Erbschaftssteuer- Initiative auf www.pwc.ch/erbschaftssteuer-initiative Schweizer Familienunternehmen in Gefahr Eine Analyse der Auswirkungen der Erbschaftssteuer- Initiative auf Familienunternehmen in der Schweiz Referenten Dr. Urs Landolf

Mehr

Private Equity/ Venture Capital

Private Equity/ Venture Capital Private Equity/ Venture Capital Kompetente PE/VC- Teams in allen deutschen Wirtschaftszentren Heuking Kühn Lüer Wojtek ist eine große, unabhängige deutsche Sozietät. Der Kompetenz und Erfahrung unserer

Mehr

Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten

Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten Peter Bauer München, Deutschland Selbständiger Unternehmensberater Geboren

Mehr

Der Nutzen eines M&A Berater bei einem Exitprozeß

Der Nutzen eines M&A Berater bei einem Exitprozeß Der Nutzen eines M&A Berater bei einem Exitprozeß - Kritische Erfolgsfaktoren im Transaktionsprozess - Entwicklung am M&A Markt in Österreich Jahrestagung der AVCO - Wien 01. Juni 2006-2006 MODERN PRODUCTS

Mehr

Portfolio Control GmbH. Portfolio Control GmbH

Portfolio Control GmbH. Portfolio Control GmbH Unternehmen Portfolio Control ist eines der führenden s für vermögende Privatpersonen und Unternehmer sowie Kapitalmarkthaus für mittelständische Unternehmen im deutschsprachigen Alpenraum Page 1 Leistungsbereiche

Mehr

Kurzlebensläufe der nominierten Kandidaten für den Aufsichtsrat der Aareal Bank AG

Kurzlebensläufe der nominierten Kandidaten für den Aufsichtsrat der Aareal Bank AG Kurzlebensläufe der nominierten Kandidaten für den Aufsichtsrat der Aareal Bank AG Dr. Hans Werner Rhein Selbstständiger Rechtsanwalt Dr. Hans Werner Rhein wurde 1952 geboren. Er ist seit 2011 selbstständiger

Mehr

TARGET BUSINESS CONSULTANTS GROUP

TARGET BUSINESS CONSULTANTS GROUP TARGET Gruppe Unser Weg 1987 Gründung durch Dr. Horst M. Schüpferling in München 1990 Verlegung des Firmensitzes nach Hamburg 1995 Gründung eines Büros in England 2001 Standortverlegung der Zentrale nach

Mehr

Genesis Consulting Finance Investment Management. Unternehmensbroschüre

Genesis Consulting Finance Investment Management. Unternehmensbroschüre Finance Investment Management Unternehmensbroschüre Unternehmen Über uns Unser Fokus Genesis Consulting ist eine eine auf Immobilien-, Finanz- und Mittelstandsunternehmen spezialisierte Beratungs- und

Mehr

Private Equity meets Interim Management. Frankfurt, 14. Februar 2013

Private Equity meets Interim Management. Frankfurt, 14. Februar 2013 Private Equity meets Interim Management Frankfurt, 14. Februar 2013 Agenda Die DBAG stellt sich vor Private Equity im Überblick Wie können wir zusammenarbeiten? 3 6 14 2 Die Deutsche Beteiligungs AG auf

Mehr

Wer finanziert die Pharmakonzerne? Barbara Küpper Testbiotech Konferenz Der patentierte Affe Berlin, 17 June 2015

Wer finanziert die Pharmakonzerne? Barbara Küpper Testbiotech Konferenz Der patentierte Affe Berlin, 17 June 2015 Wer finanziert die Pharmakonzerne? Barbara Küpper Testbiotech Konferenz Der patentierte Affe Berlin, 17 June 2015 Inhalt Hintergrund Finanzinstitute Finanzielle Beziehungen Finanzierung der Pharmaunternehmen

Mehr

GLNS. Gubitz Lindner Nikoleyczik Schult Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaft

GLNS. Gubitz Lindner Nikoleyczik Schult Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaft GLNS Gubitz Lindner Nikoleyczik Schult Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaft Über GLNS Schwerpunkte GLNS Gubitz Lindner Nikoleyczik Schult ist eine auf wirtschaftsrechtliche Beratung konzentrierte

Mehr

Pflichtveröffentlichung nach 27 Absatz 3 Satz 1, 14 Absatz 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG)

Pflichtveröffentlichung nach 27 Absatz 3 Satz 1, 14 Absatz 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Pflichtveröffentlichung nach 27 Absatz 3 Satz 1, 14 Absatz 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Ergänzende Gemeinsame begründete Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats der

Mehr

Investment Market monthly

Investment Market monthly Investment Market monthly März 2014 Ein umsatzstarker März beendet ein sensationelles 1. Quartal savills.de 1 your real estate experts 2,10 1,50 1,83 2,84 1,47 1,59 2,82 2,81 3,06 5,94 2,86 4,63 2,41 Milliarden

Mehr

Persönliche Angaben. Dominik Eberle

Persönliche Angaben. Dominik Eberle Dominik Eberle Berater für Online-Marketing und E-Commerce DOMINIK EBERLE Dominik Eberle (Jahrgang 1968) ist Kaufmann und begann seine Karriere im Jahr 1992 beim IT- Distributor Computer 2000 GmbH in München.

Mehr

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. DGAP-PVR: Deutsche Annington Immobilien SE: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung DGAP Ad-Hoc und Pflichtmitteilungen, Tuesday, 09 July 2013, 20:14 GMT, 1193 Words,

Mehr

GHK - Gruppe. Unternehmenspräsentation. Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte Unternehmensberater

GHK - Gruppe. Unternehmenspräsentation. Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte Unternehmensberater GHK - Gruppe Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte Unternehmensberater Unternehmenspräsentation Grau, Haack & Kollegen GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Frankfurt am Main / Offenbach am Main

Mehr

Anlage 1: Mitglieder des Übernahmebeirats nach 5 Abs. 1 Satz 3 WpÜG. Vertreter der Wissenschaft (2 Plätze)

Anlage 1: Mitglieder des Übernahmebeirats nach 5 Abs. 1 Satz 3 WpÜG. Vertreter der Wissenschaft (2 Plätze) 1 Vertreter der Wissenschaft (2 Plätze) Prof. Dr. Mathias Habersack Maximilian-Ludwig Universität München Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht Ludwigstr. 29 / R305 80539 München Prof.

Mehr

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat Lebensläufe der Kandidaten. Ordentliche Hauptversammlung am 28.05.2015 Frankfurt am Main

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat Lebensläufe der Kandidaten. Ordentliche Hauptversammlung am 28.05.2015 Frankfurt am Main TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat Lebensläufe der Kandidaten Ordentliche Hauptversammlung am 28.05.2015 Frankfurt am Main Dr. Ulrich Wandschneider Aufsichtsratsvorsitzender Geschäftsführer der Asklepios Kliniken

Mehr

TRANSACTIONS RESTRUCTURING ADVISORY

TRANSACTIONS RESTRUCTURING ADVISORY TRANSACTIONS RESTRUCTURING ADVISORY ÜBER UNS Unser Team Experten für Sondersituationen Wir, die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft AURICON, unterstützen Mittelständler und Konzerne aus verschiedenen

Mehr

Willkommen bei Alameda Global Consulting

Willkommen bei Alameda Global Consulting Willkommen bei Alameda Global Consulting Wir sind eine global tätige Unternehmensberatung mit folgenden Schwerpunkten: Strategieberatung und implementierung Corporate Finance Beratung beim Kauf und Verkauf

Mehr

innovativ global gemeinsam. gemeinsam. innovativ. global. global. GILDEMEISTER Aktiengesellschaft Bielefeld

innovativ global gemeinsam. gemeinsam. innovativ. global. global. GILDEMEISTER Aktiengesellschaft Bielefeld GILDEMEISTER Aktiengesellschaft Bielefeld isin-code: de0005878003 wertpapierkennnummer (wkn): 587800 Lebensläufe der Kandidaten für die Wahl in den Aufsichtsrat wissen werte gemeinsam. stärke gemeinsam.

Mehr

Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP

Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP 12.12.1960 in Ludwigshafen am Rhein Studium an der Universität Köln und Hochschule St. Gallen, Schweiz Abschluss

Mehr

Fact Sheet Schuldscheindarlehen

Fact Sheet Schuldscheindarlehen Fact Sheet Schuldscheindarlehen Basisinformationen Fact Sheet Schuldscheindarlehen 30. Mai 2013 Seite 1 Schuldscheindarlehen das Grundprinzip Schuldner Gläubiger Zinsen und Rückzahlung Auszahlung Gläubiger

Mehr

Nachwahlen zum Aufsichtsrat Angaben über die zur Wahl vorgeschlagenen Aufsichtsratskandidaten:

Nachwahlen zum Aufsichtsrat Angaben über die zur Wahl vorgeschlagenen Aufsichtsratskandidaten: Informationen zu Punkt 5 der Tagesordnung Nachwahlen zum Aufsichtsrat Angaben über die zur Wahl vorgeschlagenen Aufsichtsratskandidaten: Franz Fehrenbach, Stuttgart, Vorsitzender der Geschäftsführung der

Mehr

Interimsmanagement Auswertung der Befragungsergebnisse

Interimsmanagement Auswertung der Befragungsergebnisse Interimsmanagement Auswertung der Befragungsergebnisse Wien, April 2014 Status quo in Österreich Ca. 1/3 der befragten österreichischen Unternehmen haben bereits Interimsmanager beauftragt. Jene Unternehmen,

Mehr

CHOM Team CHOM CAPITAL PERFORMANCE DRIVEN BY FUNDAMENTALS. Seite 1 CHOM Team www.chomcapital.com KONTINUITÄT, ERFAHRUNG UND NEUE IMPULSE

CHOM Team CHOM CAPITAL PERFORMANCE DRIVEN BY FUNDAMENTALS. Seite 1 CHOM Team www.chomcapital.com KONTINUITÄT, ERFAHRUNG UND NEUE IMPULSE CHOM Team Weil jede Kernkompetenz in unserem Unternehmen mit einem Spezialisten besetzt ist, können wir das Unternehmen optimal und zielführend steuern. Martina Neske (Gründer) KONTINUITÄT, ERFAHRUNG UND

Mehr

Herzlich Willkommen zum Swiss Insurance Club

Herzlich Willkommen zum Swiss Insurance Club Herzlich Willkommen zum Swiss Insurance Club Swiss Insurance Club 8. Peter Lüssi 8. Switzerland's Next Top Modell wie nutzen Sie Datenmodelle in der Praxis www.pwc.com Switzerland's Next Top Modell - wie

Mehr

Shilton Sharpe Quarry

Shilton Sharpe Quarry Shilton Sharpe Quarry Legal Recruitment in-house germany SHILTON SHARPE QUARRY Wir sind anders als andere Personalberatungen. SPEZIALISIERUNG Shilton Sharpe Quarry ist ein seit 2003 ausschließlich im Bereich

Mehr

MELCHERS SEMINARE. Jahrestagung Gesellschaftsrecht 2011

MELCHERS SEMINARE. Jahrestagung Gesellschaftsrecht 2011 MELCHERS SEMINARE Jahrestagung Gesellschaftsrecht 2011 FREITAG 21. OKTOBER 2011 10.00 15.45 UHR HEIDELBERG IM BREITSPIEL 21 PROGR AMM 10.00 BEGRÜSSUNG Dr. Andreas Masuch 10.10 EUROPÄISCHE AKTIENGESELLSCHAFT

Mehr

Familienunternehmen und Unternehmerfamilien

Familienunternehmen und Unternehmerfamilien Familienunternehmen und Unternehmerfamilien Wettbewerbsvorteil Unternehmerfamilie Verlust des Wettbewerbsvorteils Unternehmerfamilie (Family Governance) Unternehmensnachfolge und M&A Unternehmertestamente,

Mehr

SHILTON SHARPE QUARRY

SHILTON SHARPE QUARRY SHILTON SHARPE QUARRY LEGAL RECRUITMENT IN-HOUSE GERMANY SHILTON SHARPE QUARRY WIR SIND ANDERS ALS ANDERE PERSONALBERATUNGEN. SPEZIALISIERUNG Shilton Sharpe Quarry ist ein seit 2003 ausschließlich im Bereich

Mehr

Swiss Mergers and Acquisitions Fokus auf Verkauf, Fusion und Akquisition von kommerziellen Unternehmen in der Schweiz. Firmenvorstellung in Deutsch

Swiss Mergers and Acquisitions Fokus auf Verkauf, Fusion und Akquisition von kommerziellen Unternehmen in der Schweiz. Firmenvorstellung in Deutsch Swiss Mergers and Acquisitions Firmenvorstellung in Deutsch 1 Index zur Firmenvorstellung Page Was wir für Sie tun können 3 4 Unser Leistungen Business-Verkauf 5 Unser Leistungen Business-Kauf 6 7 Unser

Mehr

MEAG als aktiver Aktionär Richtlinie über das Abstimmverhalten auf Hauptversammlungen (Proxy Voting Richtlinie) Stand: Oktober 2014

MEAG als aktiver Aktionär Richtlinie über das Abstimmverhalten auf Hauptversammlungen (Proxy Voting Richtlinie) Stand: Oktober 2014 MEAG als aktiver Aktionär Richtlinie über das Abstimmverhalten auf Hauptversammlungen (Proxy Voting Richtlinie) Stand: Oktober 2014 Inhaltsverzeichnis 1. Präambel 2. Proxy Voting Richtlinie 3. Details

Mehr

Corporate Finance. Unternehmensbewertung im Rahmen der Unternehmensnachfolge. Hamburg, 17. Februar 2015

Corporate Finance. Unternehmensbewertung im Rahmen der Unternehmensnachfolge. Hamburg, 17. Februar 2015 Corporate Finance Unternehmensbewertung im Rahmen der Unternehmensnachfolge Hamburg, 17. Februar 2015 ConsultingKontor ist eine mittelstandsorientierte Beratungsgesellschaft mit fundierter langjähriger

Mehr

Dealbook 2013 Nachhaltiger Erfolg für unsere Mandanten Competence Center Transactions

Dealbook 2013 Nachhaltiger Erfolg für unsere Mandanten Competence Center Transactions Dealbook 2013 Nachhaltiger Erfolg für unsere Mandanten Competence Center Transactions An independent member of Baker Tilly International M&A-Markt in 2013 auf 5-Jahreshoch Der M&A-Markt in Deutschland

Mehr

Türkei. Dr. Willibald Plesser. 11 th Vienna Economic Forum 24. November 2014

Türkei. Dr. Willibald Plesser. 11 th Vienna Economic Forum 24. November 2014 Türkei Dr. Willibald Plesser 11 th Vienna Economic Forum 24. November 2014 Türkische Wirtschaft: Überblick Türkische Wirtschaft weiterhin stark: BIP von US$820Mrd. (+3.8%); ausländische Direktinvestitionen

Mehr

Unternehmensbewertung

Unternehmensbewertung Intensivseminar 15. und 16. März 2007, Renaissance Zürich Hotel, Zürich-Glattbrugg 22. und 23. Mai 2007, Sorell Hotel Zürichberg, Zürich Unternehmensbewertung bei Kauf und Verkauf von Unternehmen Ablauf

Mehr

Corporate Finance Advisors

Corporate Finance Advisors Zürich München Corporate Finance Advisors Proposal für Biogasanlagen in Rumänien, im Mai 2013 Agenda. 1 2 ARTEMIS Corporate Finance Projektbeschreibung 3 Warum ARTEMIS? Seite 2 ARTEMIS Corporate Finance

Mehr

Veröffentlichung einer Mitteilung nach 27a Abs. 1 WpHG

Veröffentlichung einer Mitteilung nach 27a Abs. 1 WpHG Veröffentlichung einer Mitteilung nach 27a Abs. 1 WpHG Peter-Behrens-Str. 15 12459 Berlin First Sensor-Aktie ISIN DE0007201907 Ι WKN 720190 21. August 2014 Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem

Mehr

Main- Neckar- CapitalGroup Präsen6ert sich im Corporate- Würfel- Design

Main- Neckar- CapitalGroup Präsen6ert sich im Corporate- Würfel- Design Main- Neckar- CapitalGroup Präsen6ert sich im Corporate- Würfel- Design 2014 Main- Neckar- CapitalGroup GmbH 1 Beratung + M&A Main- Neckar- CapitalGroup GmbH ist die Führungsgesellscha@ und rechtliche

Mehr

Dabei sind OZ Europe Overseas Fund II, Ltd. diese 4,43 % (2.963.299 Stimmrechte) vollständig nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG über folgende

Dabei sind OZ Europe Overseas Fund II, Ltd. diese 4,43 % (2.963.299 Stimmrechte) vollständig nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG über folgende Die Gesellschaft hat im Berichtszeitraum nachfolgende Mitteilungen entsprechend 21 Abs. 1 WpHG erhalten und entsprechend 26 Abs. 1 Satz 1 WpHG bekannt gemacht: Am 29. Januar 2010 wurde gemäß 26 Abs. 1

Mehr

GSK. Der Unterschied.

GSK. Der Unterschied. GSK. Der Unterschied. Der Unterschied ist Handeln. Schauen ist gut. Hinschauen ist besser. Kennen Sie den Unterschied? Den Unterschied zwischen einem Berg und einem Viertausender? Zwischen einem Buch und

Mehr

Close Brothers Chemical Group Das Chemical Team für mittelgroße Transaktionen in Europa

Close Brothers Chemical Group Das Chemical Team für mittelgroße Transaktionen in Europa Close Brothers Chemical Group Das Chemical Team für mittelgroße Transaktionen in Europa CLOSE BROTHERS Die Close Brothers Chemical Group ist ein internationales Team mit mehr als 50 Professionals in 17

Mehr

Fact Sheet Syndizierte Kredite

Fact Sheet Syndizierte Kredite Fact Sheet Syndizierte Kredite Basisinformationen Fact Sheet Syndizierte Kredite 30. Mai 2013 Seite 1 Syndizierte Kredite das Grundprinzip Konsortium Kreditnehmer Bank 1 MLA Bank 2 MLA Bank 3 Arranger/Agent

Mehr

Neuwahl des Aufsichtsrats der Deutsche Börse AG 2012. Wahlvorschlag für die Aufsichtsratsmitglieder der Anteilseigner

Neuwahl des Aufsichtsrats der Deutsche Börse AG 2012. Wahlvorschlag für die Aufsichtsratsmitglieder der Anteilseigner Neuwahl des Aufsichtsrats der Deutsche Börse AG 2012 Wahlvorschlag für die Aufsichtsratsmitglieder der Anteilseigner Wahlvorschlag für die Aufsichtsratsmitglieder der Anteilseigner 3 Neuwahl des Aufsichtsrats

Mehr

Der Schweizer Pfandbrief. 8050 Zürich, 21. August 2015, 0915, MR

Der Schweizer Pfandbrief. 8050 Zürich, 21. August 2015, 0915, MR Der Schweizer Pfandbrief 8050 Zürich, 21. August 2015, 0915, MR 1 Agenda Investoren wollen: Sicherheit Aktiven Emittenten, liquiden Markt, guten Preis 2 Der Schweizer Pfandbrief ist kein Covered Bond -

Mehr

Cross Border Sublimit - CBS. effiziente Finanzierungsmöglichkeiten über Grenzen hinweg

Cross Border Sublimit - CBS. effiziente Finanzierungsmöglichkeiten über Grenzen hinweg Cross Border Sublimit - CBS effiziente Finanzierungsmöglichkeiten über Grenzen hinweg Vorstellung der Referenten Benedikt Wieber Katrin Hovestadt Commerzbank Transaction Services Finanzen / Treasury Aug.

Mehr

Unser Know-how für Ihre Sicherheit. Mittelstandsfinanzierung über den Kapitalmarkt. 9. Structured FINANCE Karlsruhe, 6.

Unser Know-how für Ihre Sicherheit. Mittelstandsfinanzierung über den Kapitalmarkt. 9. Structured FINANCE Karlsruhe, 6. Unser Know-how für Ihre Sicherheit Mittelstandsfinanzierung über den Kapitalmarkt 9. Structured FINANCE Karlsruhe, 6. November 2013 1 Worüber wir sprechen 1 2 3 4 5 6 Unternehmen Entwicklung Umsatz und

Mehr

Referenten. Zertifikatslehrgang Restrukturierungs- und Sanierungsberater

Referenten. Zertifikatslehrgang Restrukturierungs- und Sanierungsberater Referenten Zertifikatslehrgang Restrukturierungs- und Sanierungsberater des Instituts für Unternehmenssanierung und -entwicklung an der SRH Hochschule Heidelberg Fachliche Leitung: Prof. Dr. Henning Werner

Mehr

7. b-to-v Private Investment Academy. Programm

7. b-to-v Private Investment Academy. Programm 7. b-to-v Private Investment Academy Programm Schloss Wolfsberg, Ermatingen am Bodensee 27. und 28. Februar 2014 Über die b-to-v Private Investment Academy Bei der b-to-v Private Investment Academy können

Mehr

PRÄSENTATION DER KANZLEI

PRÄSENTATION DER KANZLEI PRÄSENTATION DER KANZLEI Über Uns (1) Kurzprofil Fakten Gründung Spezialisierung Mitarbeiter Standorte Im Jahre 1969 von Norbert Plattner, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, in Bozen (Südtirol/Italien)

Mehr

Präsentation Zur Hauptversammlung 2011

Präsentation Zur Hauptversammlung 2011 Präsentation Zur Hauptversammlung 2011 Bonn, 15. Juli 2011 Disclaimer This presentation is being presented solely for informational purposes and should not be treated as investment advice. No specific

Mehr

HCI Shipping Select 26. Aktuelle Informationen Februar 2012

HCI Shipping Select 26. Aktuelle Informationen Februar 2012 HCI Shipping Select 26 Aktuelle Informationen Februar 2012 Struktur HCI Shipping Select 26 Produkten- / Chemikalientanker Plattformversorger Hellespont Chieftain 13,8 % 11,4 % Hellespont Defiance Hellespont

Mehr

Abschluss per 30. Juni 2007

Abschluss per 30. Juni 2007 Abschluss per 30. Juni 2007 Telefonkonferenz K. E. Stirnemann CEO Erstes Semester 2007 GF nutzt die Gunst der Stunde und wächst ertragreich weiter. Kurt E. Stirnemann CEO Georg Fischer Telefonkonferenz

Mehr

frankfurt Morgan Lewis Finance Practice

frankfurt Morgan Lewis Finance Practice frankfurt Morgan Lewis Finance Practice nance frankfurt www.morganlewis.de finance frankfurt finance frankfurt finance frankfurt finance finance frankfurt Finanzierungen finance frankfurt finance frankfurt

Mehr

SJ Berwin Deutschland

SJ Berwin Deutschland SJ Berwin Deutschland International und vernetzt denken: Intelligente Lösungen in einer starken Einheit SJ Berwin LLP ist eine führende internationale Wirtschaftskanzlei und weltweit erfolgreich mit über

Mehr

M&A Dienstleistungen. Nutzen Sie unsere Erfahrung Professionelle Bewertungen und M&A Dienstleistungen Fallbezogen. Kompetent. Unabhängig.

M&A Dienstleistungen. Nutzen Sie unsere Erfahrung Professionelle Bewertungen und M&A Dienstleistungen Fallbezogen. Kompetent. Unabhängig. Bewertungen und M&A Dienstleistungen Nutzen Sie unsere Erfahrung Professionelle Bewertungen und M&A Dienstleistungen Fallbezogen. Kompetent. Unabhängig. unabhängig qualitätsbewusst engagiert Bewertungen

Mehr

TMT Industry Valuation Update Internet & Software, Digital Marketing

TMT Industry Valuation Update Internet & Software, Digital Marketing Blue Tree Group Investment Management & Financial Advisory TMT Industry Valuation Update Internet & Software, Digital Marketing Mai 2015 March 2015 Ausgewählte Transaktionen September 2014 March 2014 January

Mehr

Fachforum Financial Lines der Allianz Global Corporate & Specialty. 17. September 2009, AGCS in Frankfurt Programm

Fachforum Financial Lines der Allianz Global Corporate & Specialty. 17. September 2009, AGCS in Frankfurt Programm Fachforum Financial Lines der Allianz Global Corporate & Specialty 17. September 2009, AGCS in Frankfurt Programm Programm Individuelle Anreise zur AGCS, Frankfurt 15:30 Uhr Begrüßung durch den Head of

Mehr

Private Equity nach der Finanzkrise

Private Equity nach der Finanzkrise Private Equity nach der Finanzkrise Entwicklungen und Ausblick Darius Abde-Yazdani Investment Director München, 03. Dezember 2014 Agenda 1. Über PINOVA 2. Entwicklung nach der Finanzkrise 2009 3. Ausblick

Mehr

M&A in Emerging Markets

M&A in Emerging Markets M&A in Emerging Markets China Südostasien Brasilien Indien Türkei Südafrika 15. April 2014 19. Mai 2014 24. Juni 2014 September 2014 Oktober 2014 November 2014 Köln Essen Frankfurt a. M. Essen Köln Frankfurt

Mehr

Islamic Finance. Grundlagen auf einen Blick. Stuttgart, den 27. September 2010

Islamic Finance. Grundlagen auf einen Blick. Stuttgart, den 27. September 2010 Islamic Finance Grundlagen auf einen Blick Stuttgart, den 27. September 2010 Islamic Finance im Überblick Quellen der Entscheidungsfindung Primär: Quran Sunna Sekundär: jur. Konsens) Analogie) Idschtihad

Mehr

Profil Thorsten Soll Unternehmensberatung

Profil Thorsten Soll Unternehmensberatung Profil Thorsten Soll Unternehmensberatung Durlacher Straße 96 D-76229 Karlsruhe Tel.: +49 (0)721 6293979 Mobil: +49 (0)173 2926820 Fax: +49 (0)3212 1019912 Email: Web: Consulting@Thorsten-Soll.de www.xing.com/profile/thorsten_soll

Mehr

Einladung zum Risikomanagement Symposium 2011 Montag, 16. Mai 2011 um 9.45 Uhr

Einladung zum Risikomanagement Symposium 2011 Montag, 16. Mai 2011 um 9.45 Uhr Einladung zum Risikomanagement Symposium 2011 Montag, 16. Mai 2011 um 9.45 Uhr Villa Merton, Union International Club e.v. Am Leonhardsbrunn 12, 60487 Frankfurt Referenten Dr. Sibylle Peter Mitglied der

Mehr

1 IMAP M&A Consultants AG Februar 2011. 9. Corporate M&A-Kongress 17./18. november 2011

1 IMAP M&A Consultants AG Februar 2011. 9. Corporate M&A-Kongress 17./18. november 2011 1 IMAP M&A Consultants AG Februar 2011 9. Corporate M&A-Kongress 17./18. november 2011 Karl Fesenmeyer, Vorstand IMAP Internationale Unternehmensberatung für Mergers & Acquisitions Spezialisiert auf mittelgroße

Mehr

Wahlen zum Aufsichtsrat

Wahlen zum Aufsichtsrat Wahlen zum Aufsichtsrat Tagesordnungspunkt 6 Informationen zu den zur Wahl in den Aufsichtsrat vorgeschlagenen Vertretern der Anteilseigner Dr. Friedrich Janssen Geboren am 24. Juni 1948 in Essen Ehemaliges

Mehr

Investment Market monthly

Investment Market monthly Investment Market monthly Starker Jahresauftakt setzt sich auch im Februar fort savills.de your real estate experts 2,67 2,10 1,52 1,79 2,70 1,47 1,59 2,83 2,41 3,02 5,81 2,44 3,33 Milliarden EUR Milliarden

Mehr

Unternehmenszusammenschlüsse. am Neuen Markt. Martin Scholich. 12. Juni 2001

Unternehmenszusammenschlüsse. am Neuen Markt. Martin Scholich. 12. Juni 2001 Unternehmenszusammenschlüsse am Neuen Markt Martin Scholich 12. Juni 2001 - 2 - Agenda Umsetzung der Equity Story durch Aquisitionen Fusionen am Neuen Markt Übernahme von Unternehmen am Neuen Markt Eine

Mehr

Dr. Norbert Kalliwoda Frankfurt a.m., Juli 2014

Dr. Norbert Kalliwoda Frankfurt a.m., Juli 2014 Dr. Norbert Kalliwoda Frankfurt a.m., Juli 2014 1 Positionierung Bankenunabhängige Sell-Side und Buy-Side Analysen Spezialisierung auf Nischenmärkte Starkes Europaweites Investoren Netzwerk Effiziente

Mehr

FALK & Co Risk Advisory GmbH Ihr Partner für Optimierungs- und Restrukturierungsprozesse

FALK & Co Risk Advisory GmbH Ihr Partner für Optimierungs- und Restrukturierungsprozesse FALK & Co Risk Advisory GmbH Ihr Partner für Optimierungs- und Restrukturierungsprozesse FALK & Co Risk Advisory GmbH Seite 1 Ein Team von erfahrenen Partnern und Experten, die Optimierungen und Restrukturierungen

Mehr

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten.

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten. TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten. Franz Markus Haniel, Bad Wiessee Dipl.-Ingenieur, MBA Mitglied des Aufsichtsrats der BMW AG seit 2004 1955 geboren in Oberhausen 1976 1981 Maschinenbaustudium

Mehr

Chancen im Bereich Fremdkapitalinvestitionen

Chancen im Bereich Fremdkapitalinvestitionen Infrastruktur 18 Chancen im Bereich Fremdkapitalinvestitionen In der Vergangenheit haben sich Investoren vor allem durch Eigenkapitalinvestitionen im Rahmen ihrer Alternative Growth- bzw. renditeorientierten

Mehr

Credit Suisse (Deutschland) AG Unternehmer-Beratung. Fallstudie - Strategische Unternehmensführung

Credit Suisse (Deutschland) AG Unternehmer-Beratung. Fallstudie - Strategische Unternehmensführung Unternehmer-Beratung Fallstudie - Strategische Unternehmensführung Fakultät der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Universität Hamburg Hamburg, den 12. April 2011 Inhaltsverzeichnis 1. Credit Suisse

Mehr

VGF Kompetenztag Fremdfinanzierung

VGF Kompetenztag Fremdfinanzierung VGF Kompetenztag Fremdfinanzierung Kreditklemme?! Fremdfinanzierung und bankunabhängige Finanzierung in Zeiten der Krise Donnerstag, den 3. September 2009 im Melia Hotel Berlin Friedrichstrasse 103, 10117

Mehr

Bericht des Aufsichtsrats. Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre,

Bericht des Aufsichtsrats. Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre, Bericht des Aufsichtsrats Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre, der Aufsichtsrat hat im abgelaufenen Geschäftsjahr die ihm gemäß Gesetz, Satzung und Geschäftsordnung obliegenden Aufgaben wahrgenommen

Mehr