Impulsreferat: Mentaltraining im Leistungssport Die Rolle der Eltern.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Impulsreferat: Mentaltraining im Leistungssport Die Rolle der Eltern."

Transkript

1 Impulsreferat: Mentaltraining im Leistungssport Die Rolle der Eltern

2 Valentin Piffrader (geb. 25. Oktober 1971) Mentaltrainer Outdoor Trainer Sportoberschule Mals seit November 2011 für Schüler und Trainer Einzelsportler in folgenden Sportarten Eishockey, Fußball, Skifahren, Snowboard, Mountainbike, Langlauf, Nordische Kombination

3 Der Gleichklang des System Mensch Biologisches System Körper Mensch Ökologisches System Sach- und Personenumfeld Mentales System Kopf

4 Was ist Mentales Training? Mentales Training ist die systematische Beeinflussung mentaler Prozesse mit dem Ziel, körperliche, technische/taktische und mentale Kompetenzen zum richtigen Zeitpunkt und am richtigen Ort abrufen zu können.

5 Ziele Umgang mit Sieg und Niederlage, Stress und Konflikten Konzentration und Fokussierung Gewinnerkultur Entspannungs- und Konzentrationstechniken Zielfokussierung und Erreichung Teambildung Selbstwert und Selbstbewusstsein erarbeiten und stärken Selbstbild vs. Fremdbild Umfeldmanagement Körpersprache und Kommunikation Umgang Aggression und Gewalt

6 Welche Mitarbeit wird vom Sportler erwartet? 1. Der Sportler sollte Spaß daran haben, sich selber besser kennen zu lernen. z.b. Was motiviert, was demotiviert mich? 2. Konstantes mentales Training

7 Was kann das Mentale Training? Erhöhte Konzentrationsfähigkeit Durchhaltevermögen steigern Schnelleres und stabileres Lernen von Bewegungsabläufen Verbesserte Stressbewältigung Das realistische/optimistische Denken wird gefördert Persönlichkeitsbildung

8 Grenzen des Mentalen Trainings Das MT ist langfristig angelegt. Das MT kann vorhandene Leistungen mobilisieren und die Erlernung neuer Bewegungsmuster beschleunigen, aber keine Leistungen ermöglichen, die noch nicht erlernt sind. Eine falsche Erwartungshaltung gegenüber dem MT, behindert den Erfolg des Trainings

9 Was kann ich tun, um mental stärker zu werden? 1. Fokus auf Ziele 2. Gedanken trainieren 3. Gefühle kontrollieren 4. Entspannungs- und Konzentrationsübungen

10 1. Fokus auf die Ziele Orientierung Motivation Überprüfung

11 Umgang mit Ziele Ergebnisziele versus Prozessziele

12 2. Gedanken trainieren Prinzip 1 Deine Gedanken sind wie ein TV Programm Prinzip 2 Denke daran, und du bekommst es Positive: Beweg deine Füße, Halte den Kopf aufrecht Prinzip 3 Gedanken beeinflussen Gefühle Gefühle beeinflussen Gedanken

13 3. Gefühle kontrollieren Du bist selbst verantwortlich um dein TV Programm zu wechseln! Kraftraubende Gefühle: Erschöpfung, Hilflosigkeit, Unsicherheit, Schwäche, Furcht, Verwirrung, Schmerz, Anstrengung, Frustration, Ärger Kraftspendende Gefühle: Herausforderung, Schwung, Selbstvertrauen, Entschlossenheit, Energie, Kampfgeist, Durchhaltevermögen, Spaß

14 4. Konzentration- und Entspannungstechniken Effektiv atmen 1. es vereint deinen Körper und Geist 2. dein Fokus wird auf die Gegenwart gerichtet 3. kann dir helfen linke und rechte Gehirnhälfte zu verbinden

15 Der Gleichklang des System Mensch Ökologisches System Sachumfeld: Schuhe, Bälle, Ausrüstung, Wettkampfstätte Personenumfeld: Trainer, Co-Trainer, Betreuer, Funktionäre, Freunde, Eltern und Familie Manfred Mölgg: Tageszeitung Dolomiten vom Meine Familie ist mein Mentaltrainer.

16 Die 7 Todsünden der Eltern/ Trainer Verquickung von Leistung und Wertschätzung 2. Blindes Ergebnisdenken 3. Unreflektierte und unausgeglichene Leistungsrückmeldung 4. Falsche Zielsetzung 5. Falscher Umgang mit Konflikten 6. Vermittlung von unethischen Werten 7. Wort und Tat stimmen nicht überein Buch: Leben lernen durch Sport, Volgger Martin, Egoth Verlag

17 Umgang mit Fehlern Denke diszipliniert, bei Fehlern: Keine Angst vor Fehlern ü Fehler sind ein notwendiger Bestandteil des Lernprozesses ü Keine! Fehler-kein Lernfortschritt ü Deshalb: keine Angst vor Fehlern, denn aus Fehlern kann ich lernen. Stelle folgende Fragen nach bitteren Fehlern: 1. Was hätte ich anders machen können oder sollen? 2. Was kann ich daraus lernen? 3. Welche Lehren kann ich daraus für die Zukunft ziehen?

18 Danke für die Aufmerksamkeit

Die Macht der Gedanken

Die Macht der Gedanken Die Macht der Gedanken Valentin Piffrader Mentaltrainer Outdoor Trainer Sportoberschule Mals seit November 2011 für Schüler und Trainer Einzelsportler in folgenden Sportarten Biathlon, Eishockey, Fußball,

Mehr

Tschüss Schweinehund. Seite 1

Tschüss Schweinehund.  Seite 1 Tschüss Schweinehund Seite 1 Valentin Piffrader Mentaltrainer Coach und Supervisor Outdoor Trainer Sportoberschule Mals seit November 2011 für Schüler und Trainer Einzelsportler in folgenden Sportarten

Mehr

Erfolg beginnt im Kopf

Erfolg beginnt im Kopf Erfolg beginnt im Kopf Mentale Stärke trainieren Jeder Trainer kennt das: Der Sportler hat sich perfekt auf den Wettkampf vorbereitet, doch der Kopf spielt nicht mit. Druck, Angst, Lampenfieber und Wettkampfstress

Mehr

Psychologisches und mentales Training. Cristina Baldasarre, Dornbirn,

Psychologisches und mentales Training. Cristina Baldasarre, Dornbirn, Psychologisches und mentales Training Cristina Baldasarre, Dornbirn, 22.11.08 1 Warum mental trainieren? Körper Kopf Körper Kopf Persönliches Leistungsniveau Optimales persönliches Leistungsniveau 2 Umgekehrte

Mehr

Mentaltraining im Fußballsport

Mentaltraining im Fußballsport Mentaltraining im Fußballsport Was ist Psychologisches Training?... psychologisches Training mit LeistungssportlerInnen zielt auf die Verbesserung psychischer Handlungsvoraussetzungen zum Zweck der Optimierung

Mehr

AUSBILDUNG. Mach den ersten Schritt und gib dir selbst die Richtung vor. Wie arbeitet ein Mentaltrainer?

AUSBILDUNG. Mach den ersten Schritt und gib dir selbst die Richtung vor. Wie arbeitet ein Mentaltrainer? 1 AUSBILDUNG Wie arbeitet ein Mentaltrainer? Ein Mentaltrainer ist in erster Linie ein ICH-SELBST-Forscher. Wenn ICH mich selbst gut kenne, kann ich auch andere Menschen unterstützen! Trainiere Menschen,

Mehr

Goal Setting. Objektivierbare Ziele. Vorlesung Sportpsychologie Raab, Markus SS 2007

Goal Setting. Objektivierbare Ziele. Vorlesung Sportpsychologie Raab, Markus SS 2007 Goal Setting Motivation Definieren Sie intrinsische und extrinsische Motivation und geben sie jeweils einem schultypischen Beispiel an wie die Motivation gefördert werden kann Intrinsisch: Handlung und

Mehr

20. April Persönlichkeit-Entwicklung

20. April Persönlichkeit-Entwicklung 20. April 2013 Persönlichkeit-Entwicklung Qualitäten des Coaches Verein Fortschritt Resultate Wirkung Spieler Team Selbst-Kompetenz Kompetenz Fach-Kompetenz Sozial-Kompetenz Qualifikation Handeln Umsetzen

Mehr

Leistungsmotivation. Bedeutung der Leistungsmotivation für Judo-Trainer

Leistungsmotivation. Bedeutung der Leistungsmotivation für Judo-Trainer Bedeutung der für Judo-Trainer Motivation kann als Antriebsenergie verstanden werden, die jemanden dazu bringt, sich in einer bestimmten Situation in einer bestimmten Art und Weise zu verhalten. wiederum

Mehr

Entspannung «Zwischen bewusstem Nichtstun und gezieltem Auflockern»

Entspannung «Zwischen bewusstem Nichtstun und gezieltem Auflockern» Entspannung «Zwischen bewusstem Nichtstun und gezieltem Auflockern» Adrian Gilgen, M Sc Prävention und Gesundheitsförderung, Spezialist Betriebliches Gesundheitsmanagement Gesund bleiben trotz hoher Arbeitsbelastung

Mehr

Kritische (Wettkampf-)Situationen erfolgreich meistern Mentale Tricks zur Stresskontrolle

Kritische (Wettkampf-)Situationen erfolgreich meistern Mentale Tricks zur Stresskontrolle 22.11.12 Kritische (Wettkampf-)Situationen erfolgreich meistern Mentale Tricks zur Stresskontrolle Mag.a Kerstin Eibel 21.11.2012 Welche kritischen Situationen können während eines Wettkampfes auftreten?

Mehr

FIT - Funktionelles Innovatives Training

FIT - Funktionelles Innovatives Training FIT - Funktionelles Innovatives Training FIT ist ein Unternehmen, welches für innovative Trainingskonzepte nach neuesten sportwissenschaftlichen Erkenntnissen steht. Die Basis von FIT ist das funktionelle

Mehr

Persönlichkeitsentwicklung Jugendkurs mit Thomas Frei

Persönlichkeitsentwicklung Jugendkurs mit Thomas Frei Persönlichkeitsentwicklung Jugendkurs mit Thomas Frei Mentaltraining für Jugendliche auf der BlueLand Alm": -Mit Spiel, Spass und Freude lernen -Zugang zu den eigenen Fähigkeiten -Das eigene Leben verstehen

Mehr

Sportpsychologie in Theorie und Praxis - Mentale Kompetenzen und die KonZENtration auf das Wesentliche - ein Gedankenspiel im Hier und Jetzt?

Sportpsychologie in Theorie und Praxis - Mentale Kompetenzen und die KonZENtration auf das Wesentliche - ein Gedankenspiel im Hier und Jetzt? Sportpsychologie in Theorie und Praxis - Mentale Kompetenzen und die KonZENtration auf das Wesentliche - ein Gedankenspiel im Hier und Jetzt?" Mag. Dr. Patrick Bernatzky 1 ARBEITSFELDER der SportpsychologInnen

Mehr

Sport Mentaltraining. Nur wer bereit ist alte und ausgetretene Wege zu verlassen, wird sich verbessern.

Sport Mentaltraining. Nur wer bereit ist alte und ausgetretene Wege zu verlassen, wird sich verbessern. Sport Mentaltraining Nur wer bereit ist alte und ausgetretene Wege zu verlassen, wird sich verbessern. Michaela Baß (www.michaela-bass.de) & Christian Sterr (www.state-of-excellence.de) Mentales Training

Mehr

Sportpsychologisches Konzept SJV 2012-2020

Sportpsychologisches Konzept SJV 2012-2020 Erarbeitet: Oktober 2011 Dr. Tim Hartmann Sportpsychologisches Konzept SJV 2012-2020 Judo Schweizerischer Judo und Ju-Jitsu Verband Abteilung Leistungssport Fédération suisse de Judo et Ju-Jitsu Division

Mehr

FREUDE, SPASS UND ERLEBNIS für Einzelpersonen, Jugendgruppen, Firmen, Vereine,... www.lustamleben.net

FREUDE, SPASS UND ERLEBNIS für Einzelpersonen, Jugendgruppen, Firmen, Vereine,... www.lustamleben.net FREUDE, SPASS UND ERLEBNIS für Einzelpersonen, Jugendgruppen, Firmen, Vereine,... www.lustamleben.net Ihre Gedanken von heute sind die Ergebnisse von morgen! Lust am Leben Adventure DAS IST... Energie

Mehr

Was Führungskräfte vom Spitzensport lernen können

Was Führungskräfte vom Spitzensport lernen können Was Führungskräfte vom Spitzensport lernen können Geld schießt keine Tore (Otto Rehagel, Fußballtrainer) oder Geld schießt Tore (Roman Abramowitsch, Eigentümer von Chelsea London) Gewinn ist so notwendig

Mehr

Gemeinsam statt einsam. Tag des Alters in Ittigen Freitag 21. Oktober 2016

Gemeinsam statt einsam. Tag des Alters in Ittigen Freitag 21. Oktober 2016 Gemeinsam statt einsam Tag des Alters in Ittigen Freitag 21. Oktober 2016 Ängste im Alter überwinden Vortrag mit Diskussion Mit Jörg Stähelin Inhalt: Wovor haben alte Menschen Angst? Was können alte Menschen

Mehr

Vom Schreibtisch in den Ring

Vom Schreibtisch in den Ring so. Boxen Tagsüber gehen sie ins Büro, abends in die Boxhalle: Immer mehr Manager suchen die körperliche Herausforderung, um den Kopf freizubekommen. Von Mathis Paus (Text) und Agnieszka Krus (Fotos) Alles

Mehr

Stress entsteht im Kopf Die Schlüsselrolle von Denkmustern im Umgang mit Stress und Belastungen

Stress entsteht im Kopf Die Schlüsselrolle von Denkmustern im Umgang mit Stress und Belastungen Stress entsteht im Kopf Die Schlüsselrolle von Denkmustern im Umgang mit Stress und Belastungen Betriebliches Eingliederungsmanagement in Schleswig-Holstein 2016 Fachtag und Auszeichnung Büdelsdorf, 7.

Mehr

Stärke Dein Leben die Business Partnerschaft der EWTO

Stärke Dein Leben die Business Partnerschaft der EWTO Stärke Dein Leben die Business Partnerschaft der EWTO Vorteile für das Unternehmen: Unsere Mitarbeiter sind die Energie des Unternehmens unser Team kennzeichnet sich durch gestärktes Selbstbewusstsein

Mehr

7 Legenden 7 Strategien 1 Ziel

7 Legenden 7 Strategien 1 Ziel Herzlich Willkommen 7 Legenden 7 Strategien 1 Ziel * Gesetzmäßigkeiten für Erfolg * Erfolgs- und Handlungsstrategien Gerhard Huber Dipl. Trainer u. Berater Lernen ist herausfinden, was du bereits weißt.

Mehr

apw-system GmbH

apw-system GmbH Kurzpräsentation erfolg durch system vorstellung Paul Würzner Geschäftsführung. seit 28 Jahren im Vertrieb tätig, davon 13 Jahre Vertriebsleitung seit 15 Jahren Wirtschafts-Trainings & Persönlichkeitsentwicklung

Mehr

Christian Hueske s Performance-Test: Way to glory

Christian Hueske s Performance-Test: Way to glory Christian Hueske s Performance-Test: Way to glory To Do: Einfach jede Kategorie kurz durchgehen und ankreuzen, was auf Dich zutrifft. Entscheide ganz spontan und folge Deinem ersten Gefühl. Bewerte dabei

Mehr

Persönlichkeitsentwicklung Kinder-/Jugendkurs mit Thomas Frei

Persönlichkeitsentwicklung Kinder-/Jugendkurs mit Thomas Frei Persönlichkeitsentwicklung Kinder-/Jugendkurs mit Thomas Frei Mentaltraining für Kinder auf der BlueLand Alm": -Mit Spiel, Spass und Freude lernen -Zugang zu den eigenen Fähigkeiten -Das eigene Leben verstehen

Mehr

MOVING ab jetzt gesund! Wie Sie Ihren inneren Schweinehund überwinden!

MOVING ab jetzt gesund! Wie Sie Ihren inneren Schweinehund überwinden! MOVING ab jetzt gesund! Wie Sie Ihren inneren Schweinehund überwinden! 05.12.2011 www.moving-abjetztgesund.de 1 MOVING - Gründer Charly Steeb dreifacher Daviscup-Sieger zweifacher Olympiateilnehmer vier

Mehr

Coerver Coaching. Anwendungsmöglichkeiten im Kinderfußball. Bregenz,

Coerver Coaching. Anwendungsmöglichkeiten im Kinderfußball. Bregenz, Coerver Coaching Anwendungsmöglichkeiten im Kinderfußball Bregenz, 16.01.2016 Andreas Haas 43 Jahre verheiratet, 3 Kinder COERVER Coaching Regionalleiter Baden-Württemberg BRAINKINETIK Soccer Instructor

Mehr

Das Coaching im Kinderfussball

Das Coaching im Kinderfussball Das Coaching im Kinderfussball Wie Kinder unterstützend begleiten? Grundhaltungen des Trainers! Jedes Kind willkommen heissen! Gegenseitige Unterstützung und Zusammenarbeit! Schutz und Sicherheit anbieten!

Mehr

Ausbildung zum Dipl. Mentalcoach/Mentaltrainer Konzeption und Curriculum

Ausbildung zum Dipl. Mentalcoach/Mentaltrainer Konzeption und Curriculum Ausbildung zum Dipl. Mentalcoach/Mentaltrainer Konzeption und Curriculum Mentalcoaching/Mentaltraining wozu? Hektik und Stress beherrschen unsere Gesellschaft, in der das Individuum immer weniger Bedeutung

Mehr

Impuls-Vortrag. Guglielmo Imbimbo! Optimismus Die Kraft der Zukunft im Verkauf

Impuls-Vortrag. Guglielmo Imbimbo! Optimismus Die Kraft der Zukunft im Verkauf Impuls-Vortrag Guglielmo Imbimbo! Optimismus Die Kraft der Zukunft im Verkauf Guglielmo Imbimbo! Mail: info@memoris.ch Web: www.memoris.ch Leben = Energie ENERGIEQUELLE 3 Quellen zum langfristigen ERFOLG

Mehr

Psychologie im Kinder- & Jugendsport. Praxis trifft Sportwissenschaft: Psychologie im Kinder- & Jugendtraining Dozent: Dipl. Sportlehrer Dirk Jung 1

Psychologie im Kinder- & Jugendsport. Praxis trifft Sportwissenschaft: Psychologie im Kinder- & Jugendtraining Dozent: Dipl. Sportlehrer Dirk Jung 1 Psychologie im Kinder- & Jugendsport 1 Gliederung 1 Allgemeine Psychologie 2 Psychologie im Kinder- und Jugendtraining 3 Regulationstechniken 4 Handlungsempfehlungen 2 Allgemeine Psychologie - Denken und

Mehr

Vorlesung. Einführung in die Sportpsychologie

Vorlesung. Einführung in die Sportpsychologie Vorlesung Einführung in die Sportpsychologie Für Studierende im 3. Semester (Diplom) und 5. Semester (Lehramt) Einführung in die Sportpsychologie Prof. Dr. Jürgen Beckmann Institut für Sportwissenschaft,

Mehr

KOOPERATION. Kooperation zwischen dem B&O Parkhotel und dem Deutschen Fußball Internat Bad Aibling. Organisation:

KOOPERATION. Kooperation zwischen dem B&O Parkhotel und dem Deutschen Fußball Internat Bad Aibling. Organisation: Kooperation zwischen dem B&O Parkhotel und dem Deutschen Fußball Internat Bad Aibling Wählbar sind folgende verschiedene Trainingseinheiten: Einheit 1: Teambuilding (Indoor & Outdoor) - Kennenlernübungen

Mehr

Übung 1: Kräftigen Sie Ihre Oberschenkelmuskulatur

Übung 1: Kräftigen Sie Ihre Oberschenkelmuskulatur Fitnessübungen für den Schneesport Level 2 mittel Beim Skifahren und Snowboarden wird die Rumpf und Beinmuskulatur besonders stark gefordert. Eine gute körperliche Verfassung verbessert das technische

Mehr

Kapitel 3: Mobbing nicht zum Täter werden. Let me be ME! Trainingskurs

Kapitel 3: Mobbing nicht zum Täter werden. Let me be ME! Trainingskurs Kapitel 3: Mobbing nicht zum Täter werden Let me be ME! Trainingskurs Inhalt 1) Wie können Sie sich in andere hineinversetzen? 2) Wie können Sie Ihre Wut kontrollieren und abbauen? 3) Was sind Ihre Stärken?

Mehr

Wenn der Druck steigt. Körperliche und seelische Auswirkungen des Leistungsdrucks in der Schule auf Kinder und Jugendliche

Wenn der Druck steigt. Körperliche und seelische Auswirkungen des Leistungsdrucks in der Schule auf Kinder und Jugendliche Körperliche und seelische Auswirkungen des Leistungsdrucks in der Schule auf Kinder und Jugendliche Körperliche und seelische Auswirkungen des Leistungsdrucks in der Schule auf Kinder und Jugendliche Agenda

Mehr

Aufgepasst! Förderung von Konzentration und Aufmerksamkeit. Dr. Iris Kühnl - BLLV Akademie

Aufgepasst! Förderung von Konzentration und Aufmerksamkeit. Dr. Iris Kühnl - BLLV Akademie Aufgepasst! Förderung von Konzentration und Aufmerksamkeit Dr. Iris Kühnl - BLLV Akademie Konzentration und Aufmerksamkeit Konzentration ist die gewollte Fokussierung der Aufmerksamkeit auf eine bestimmte

Mehr

Übung 1: Kräftigen Sie Ihre Oberschenkelmuskulatur

Übung 1: Kräftigen Sie Ihre Oberschenkelmuskulatur Fitnessübungen für den Schneesport Level 3 schwierig Beim Skifahren und Snowboarden wird die Rumpf und Beinmuskulatur besonders stark gefordert. Eine gute körperliche Verfassung verbessert das technische

Mehr

Biathlon in Österreich

Biathlon in Österreich Chart Biathlon in Österreich Projektleiter: Studien-Nr.: Prok. Dr. David Pfarrhofer B..P.O n=, Online Interviews, repräsentativ für die österreichische Bevölkerung zwischen und Jahren Erhebungszeitraum:.

Mehr

Nimm s nicht persönlich

Nimm s nicht persönlich Nimm s nicht persönlich Ihr Ratgeber für den Beschwerde-Alltag 2. Auflage KUBE!! Dieser Ratgeber hilft Ihnen Der Inhalt das Wesen der Kommunikation zu verstehen. mit Beschwerdekunden richtig umzugehen.

Mehr

Coaching the Coach Erfahrungen und Möglichkeiten zur Optimierung der Trainerkompetenz im Rahmen einer sportpsychologischen Betreuung

Coaching the Coach Erfahrungen und Möglichkeiten zur Optimierung der Trainerkompetenz im Rahmen einer sportpsychologischen Betreuung Coaching the Coach Erfahrungen und Möglichkeiten zur Optimierung der Trainerkompetenz im Rahmen einer sportpsychologischen Betreuung Dipl. Psych. Dr. Kai Engbert TU München & Sportpsychologie München BISp-Symposium

Mehr

Die Kraft Ihrer Gedanken

Die Kraft Ihrer Gedanken Die Kraft Ihrer Gedanken Mit gehirngerechten Affirmationen zu mehr Glück, Erfolg und Freude am Leben Roswitha Posch Wir sind, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren

Mehr

Kinder brauchen Freunde Soziale Fertigkeiten fördern

Kinder brauchen Freunde Soziale Fertigkeiten fördern Kinder brauchen Freunde Soziale Fertigkeiten fördern Soziale Kontakte und gesunde Freundschaften sind für Kinder ein unermessliches Entwicklungspotenzial. Gemeinschaft fördert die Persönlichkeitsentwicklung

Mehr

Lothar Glebe. Trainingsplan Techniktraining - Luftpistole -

Lothar Glebe. Trainingsplan Techniktraining - Luftpistole - Trainer - Pistole (trpl_lp_te1.xls) Trainingsplan - - Im Trainingsplan sind Pläne für fünf Trainingseinheiten enthalten. Sollte die angegebene Zeit nicht eingehalten werden können, so sind alle angegebenen

Mehr

GESUNDHEIT AM ARBEITSPLATZ ALEXANDER-TECHNIK FÜR LEHRERINNEN UND LEHRER

GESUNDHEIT AM ARBEITSPLATZ ALEXANDER-TECHNIK FÜR LEHRERINNEN UND LEHRER GESUNDHEIT AM ARBEITSPLATZ ALEXANDER-TECHNIK FÜR LEHRERINNEN UND LEHRER Themenangebot: Entspannt im Alltag Selbstvertrauen im Beruf Kommunikationsfähigkeiten Der Umgang mit Stress Erkennen und verändern

Mehr

Sporthypnose. Donald R. Liggett Eine neue Stufe des mentalen Trainings. Aus dem Amerikanischen von Theo Kierdorf

Sporthypnose. Donald R. Liggett Eine neue Stufe des mentalen Trainings. Aus dem Amerikanischen von Theo Kierdorf Sporthypnose Donald R. Liggett Eine neue Stufe des mentalen Trainings Aus dem Amerikanischen von Theo Kierdorf 2004 Zum Geleit...1 0 Vorwort... 11 Danksagung... 14 TEIL I: EINBEZIEHUNG DER HYPNOSE IN DAS

Mehr

Gewalt und Deeskalation am Arbeitsplatz

Gewalt und Deeskalation am Arbeitsplatz Gewalt und Deeskalation am Arbeitsplatz Kurt Chopard- Lambrigger Schauspieler-Trainer Christoph Rohr Anti-Gewalt und Deeskalations-Trainer Mail: christoph.rohr@t-online.de Mobil: 0170-4114245 Deeskalationstraining

Mehr

Die Kraft der Motivation

Die Kraft der Motivation Inga Fisher Die Kraft der Motivation Schöpfen Sie Ihr Leistungspotential voll aus C clicky Ihre Leseprobe Lesen Sie...... wie Sie Ihre persönlichen Motive finden und Ihre Motivation steigern und erhalten....

Mehr

Ich formuliere mein Ziel SMART

Ich formuliere mein Ziel SMART Arbeitsblatt 18 Ich formuliere mein Ziel SMART Mein Ziel lautet (noch ganz unkonkret): Ich formuliere mein Ziel nach dem SMART-Modell: SMART-Checkliste: Ist das Ziel... spezifisch? Wo? Was? Wann? Welcher?

Mehr

INHALT. Die effektivste Sportart der Welt Nordic Walking 7. Aus welchem Grund habe ich dieses Buch geschrieben? 15

INHALT. Die effektivste Sportart der Welt Nordic Walking 7. Aus welchem Grund habe ich dieses Buch geschrieben? 15 INHALT Die effektivste Sportart der Welt Nordic Walking 7 Aus welchem Grund habe ich dieses Buch geschrieben? 15 Verbreitung der Sportart Nordic Walking 21 Entstehungsgeschichte des Nordic Walkings 25

Mehr

Inhalt. Vorworte 11. Bibliografische Informationen digitalisiert durch

Inhalt. Vorworte 11. Bibliografische Informationen  digitalisiert durch Vorworte 11 1 Sportpsychologische Perspektiven 17 Einleitung 17 Was ist mentale Stärke? 18 Definition und Inhalte der Sportpsychologie 19 Was kann die Sportpsychologie leisten? 20 Was kann die Neurowissenschaft

Mehr

Diplom-Mentaltrainer-Ausbildung

Diplom-Mentaltrainer-Ausbildung Diplom-Mentaltrainer-Ausbildung MENTALTRAINING Mentales Training ist in der Sportwelt bereits unverzichtbar geworden und wird auch immer mehr als ideales Instrument im privaten wie beruflichen Kontext

Mehr

UND. Erfolgreich die Potentiale der Lehrlinge erkennen und einsetzen. Kommunikation zwischen den Generationen.

UND. Erfolgreich die Potentiale der Lehrlinge erkennen und einsetzen. Kommunikation zwischen den Generationen. LEHRLINGSAUSBILDERINNEN UND AUSBILDUNGSVERANTWORTLICHE Kompetenztraining I Erfolgreich die Potentiale der Lehrlinge erkennen und einsetzen. Kommunikation zwischen den Generationen. Kompetenztraining II

Mehr

Sieger denken anders. Verlierer auch. www.mentaldrive.ch

Sieger denken anders. Verlierer auch. www.mentaldrive.ch Sieger denken anders. Verlierer auch. Sieger denken anders. Verlierer auch. Andreas Salzmann, Dipl. El. Ing. FH, 1967 Mentaltrainer MD, Sporternährungsberater MD, Hypnosetherapeut HS, NLP Coach Referenzen:

Mehr

Kraftvoll im Job Erfolgreich gegen Stress, Erschöpfung und Burn-out

Kraftvoll im Job Erfolgreich gegen Stress, Erschöpfung und Burn-out !! Kraftvoll im Job Erfolgreich gegen Stress, Erschöpfung und Burn-out Zweitägiger Workshop in Berlin 5./6. März 2012 Wolf-Dietrich Groß Trainings - Workshops - Coaching Saarbrücker Str. 36, 10405 Berlin

Mehr

Vier Säulen der Rückengesundheit. Ihr Referent: Petra Mustermann

Vier Säulen der Rückengesundheit. Ihr Referent: Petra Mustermann Ihr Referent: Petra Mustermann 1 Meine Inhalte für Sie: Stand der Wissenschaft zur Volkskrankheit Rückenschmerzen Kurzer Blick auf die Anatomie Vier Säulen der Rückengesundheit Zusammenfassung 2 Stand

Mehr

I M NOT A PART OF YOUR SYSTEM. Mira Mühlenhof Enneagramm Expertin. Warum die Welt Querdenker braucht NEVER LOSE YOUR WINGS

I M NOT A PART OF YOUR SYSTEM. Mira Mühlenhof Enneagramm Expertin. Warum die Welt Querdenker braucht NEVER LOSE YOUR WINGS www.unitednetworker.com Das Gründer und Karriere Magazin Februar- März 2015 Deutschland 5.80 Österreich 5.80 Schweiz CHF7.20 NEVER LOSE YOUR WINGS Ein Flohmarkt nicht nur für Mädchen Peter Brandl Nur wer

Mehr

Psychologische Aspekte im Tennis. HTV-Fortbildung 1.Nov. 2014

Psychologische Aspekte im Tennis. HTV-Fortbildung 1.Nov. 2014 Psychologische Aspekte im Tennis HTV-Fortbildung 1.Nov. 2014 1 Anwendungsfelder der Psychologie Die eine Seite Lernpsychologische Aspekte Motivationale Aspekte Didaktik, Methodik im täglichen Training

Mehr

KRAFT DER GEDANKEN MENTALTRAINING ZUR SELBSTOPTIMIERUNG

KRAFT DER GEDANKEN MENTALTRAINING ZUR SELBSTOPTIMIERUNG KRAFT DER GEDANKEN MENTALTRAINING ZUR SELBSTOPTIMIERUNG STEFAN SEBATH HEIDEMARIE STRAHSER EASYMIND. Mentaltraining EASYMIND. Energetische Betreuerin DGKP & Diplomierter Mentaltrainer Dipl.Päd. & Energethikerin

Mehr

Motiv Struktur Analyse

Motiv Struktur Analyse Motiv Struktur Analyse Kurzbeschreibung: Die Motiv Struktur Analyse MSA ist ein Persönlichkeitsinstrument das Ihnen und Ihrem Team Ihre Persönlichkeitsstruktur aufzeigt. Sie beruht auf der Persönlichkeits-

Mehr

ENTWICKLUNGSPSYCHOLOGIE & SOZIALISATION. Mädchenschachpatent 2015 in Nußloch Referentin: Melanie Ohme

ENTWICKLUNGSPSYCHOLOGIE & SOZIALISATION. Mädchenschachpatent 2015 in Nußloch Referentin: Melanie Ohme ENTWICKLUNGSPSYCHOLOGIE & SOZIALISATION 1 Mädchenschachpatent 2015 in Nußloch Referentin: Melanie Ohme ÜBERSICHT Entwicklungspsychologie Einführung Faktoren der Entwicklung Geschlechterunterschiede Diskussionen

Mehr

Konstruktive Konfliktbearbeitung

Konstruktive Konfliktbearbeitung Training Intuitives Bogenschießen Basisseminar in Paderborn vom vom 09.05. - 10.05.2009 "So verschieden wie die Lebenswege, so verschieden sind die Wege der Pfeile ins Ziel, ja so verschieden sind die

Mehr

Entspannt durch den Schulalltag

Entspannt durch den Schulalltag Renate Ettl Praxis für Biofeedback und Entspannungstherapie Entspannt durch den Schulalltag Für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrerinnen und Lehrer Autogenes Training für die Schulzeit (8 Wochenkurs)

Mehr

Feuerwehrübungen zum Entspannen

Feuerwehrübungen zum Entspannen Arbeitseinheit im Rahmen des ESF - Projekts Alphabetisierung- Grundbildung- Gesundheit Feuerwehrübungen zum Entspannen - Ein Handbuch - erstellt von Christiane Bax, Bielefeld 2008 Inhalt Einführung Was

Mehr

- Mentales Training (Für Mannschaften und Einzelspieler) - Gestärkt in den Alltag (Für aktive Personen eines Vereins)

- Mentales Training (Für Mannschaften und Einzelspieler) - Gestärkt in den Alltag (Für aktive Personen eines Vereins) Erfolgreich sein - Mentales Training (Für Mannschaften und Einzelspieler) - Gestärkt in den Alltag (Für aktive Personen eines Vereins) - Mentale Unterstützung (Einzel- und/oder Gruppencoaching) In eigener

Mehr

SOUVERÄNITÄT. Das Bridgework Training für mehr Gelassenheit in Ihrer Kommunikation.

SOUVERÄNITÄT. Das Bridgework Training für mehr Gelassenheit in Ihrer Kommunikation. SOUVERÄNITÄT Das Bridgework Training für mehr Gelassenheit in Ihrer Kommunikation. Gerade in schwierigen Gesprächssituationen entfalten sich von Zeit zu Zeit die Schattenseiten unseres Denkens und Handelns.

Mehr

Psychologische Schmerztherapie. Dr. Frank Kaspers

Psychologische Schmerztherapie. Dr. Frank Kaspers Psychologische Schmerztherapie Dr. Frank Kaspers Was sind Schmerzen? Internationale Gesellschaft zum Studium des Schmerzes (IASP): Schmerz ist ein unangenehmes Sinnes- und Gefühlserlebnis, das mit aktueller

Mehr

Siegen beginnt im Kopf. ein Projekt des Fechter-Bundes-Sachsen-Anhalt

Siegen beginnt im Kopf. ein Projekt des Fechter-Bundes-Sachsen-Anhalt Siegen beginnt im Kopf ein Projekt des Fechter-Bundes-Sachsen-Anhalt Die Wettkampfhöhepunkte der vergangenen Saison haben gezeigt, dass die Fechter des FB S/A durchaus in der Lage sind, Spitzenleistungen

Mehr

ARBEITEN IM FLOW Welche Maßnahmen können Unternehmen ergreifen, um ihren Mitarbeitern Flow zu ermöglichen?

ARBEITEN IM FLOW Welche Maßnahmen können Unternehmen ergreifen, um ihren Mitarbeitern Flow zu ermöglichen? ARBEITEN IM FLOW Welche Maßnahmen können Unternehmen ergreifen, um ihren Mitarbeitern Flow zu ermöglichen? 21.12.2011 Oppelt, Seidler, Spieß, Stragies, Vallen 1 Gliederung 1. Einleitung 2. Theoretische

Mehr

Leistung & Gesundheit

Leistung & Gesundheit Leistung & Gesundheit UBS Health Forum 2012 Eric- Pierre Zürcher Eric- Pierre Zürcher Forma0onen: Swiss Olympic Kondi0onstrainer Athle0c Trainer, Athletes Performance USA Tä0gkeiten: Selbständiger Personaltrainer

Mehr

Funktionelles Ganzkörpertraining

Funktionelles Ganzkörpertraining Wer Wo Warum Alle Altersgruppen, je nach Kurs aufgeteilt Im Freien, Yogilates Spiez, Fitself Spiez, n.v. Körper und Geist ganzheitlich trainieren -> mehr Leistung und Wohlbefinden KURSANGEBOT Funktionelles

Mehr

MediFit Manual. Achten Sie bei der Wahl des Medizinballes darauf, dass der Ball in Punkto Größe und Gewicht zu Ihrem Körperbau passt.

MediFit Manual. Achten Sie bei der Wahl des Medizinballes darauf, dass der Ball in Punkto Größe und Gewicht zu Ihrem Körperbau passt. MediFit Manual Effektives Ganzkörpertraining Medizinball Workout Ein Medizinball ist ein optimales Trainingsgerät mit vielseitigen Einsatzgebieten, mit dem man fast alle Muskelgruppen im Körper trainieren

Mehr

Sportmotivation Spezial

Sportmotivation Spezial Sportmotivation Spezial Wachse über dich hinaus! Motivation ist das, was Dich starten lässt. Muskelhypnose ist das, was Dich verändert! 2013-2016 Muskelhypnose.de All rights reserved Einleitung Wir arbeiten

Mehr

TRAININGSPLAN OFF-ICE Laufschule U8 - EIN WORT AN DIE ELTERN

TRAININGSPLAN OFF-ICE Laufschule U8 - EIN WORT AN DIE ELTERN TRAININGSPLAN OFF-ICE Laufschule U8 - EIN WORT AN DIE ELTERN EINFÜHRUNG Man kennt die Aussage: Eishockeyspieler werden im Sommer gemacht. Warum aber ist das so? Ganz einfach: Im Sommer können Grundlagen

Mehr

Institut für Psychologisches Coaching und Beratung Hypnose und Energetische Arbeit. Sport-Mentalcoach nach dem ganzheitlichen SHT-Verfahren

Institut für Psychologisches Coaching und Beratung Hypnose und Energetische Arbeit. Sport-Mentalcoach nach dem ganzheitlichen SHT-Verfahren www.ipche.ch Sport-Mentalcoach nach dem ganzheitlichen SHT-Verfahren Zertifizierte Fortbildung / Ausbildung / Ausbilder Zielgruppe: Sportler, Trainer, Sportlehrer Dozent: Rüdi F.-J.K. Eck SHT-Mentaltraining:

Mehr

1

1 Agenda Vorstellung meiner Person Erwartungen an den Vortrag Vereinigung zugunsten von Personen mit Spina Bifida& Hydrocephalus 07. September 2010 Einführung in die Thematik Mentaltraining: wie? wo? wer?

Mehr

Immer Ärger mit den Hausaufgaben?! Dr. Iris Kühnl - BLLV Akademie

Immer Ärger mit den Hausaufgaben?! Dr. Iris Kühnl - BLLV Akademie Immer Ärger mit den Hausaufgaben?! Dr. Iris Kühnl - BLLV Akademie Inhalt des heutigen Abends 1. Grundsätzliches zu Konzentration und Lernen 2. Typische Problemfälle bei den Hausaufgaben - Anfangen und

Mehr

Konzept Bezirkstraining Fördergruppe U

Konzept Bezirkstraining Fördergruppe U Konzept Bezirkstraining Fördergruppe U12 2010 Organisation der Fördergruppe Trainingszeiten: Jeden Samstag von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr trainiert die U11 Fördergruppe in den Ortschaften Deggingen, Donzdorf

Mehr

Angstfreiheit, Spielstrategie und Selbstkontrolle. Angstfreiheit, Spielstrategie und Selbstkontrolle drei Schlüssel für Ihr erfolgreiches Golfspiel.

Angstfreiheit, Spielstrategie und Selbstkontrolle. Angstfreiheit, Spielstrategie und Selbstkontrolle drei Schlüssel für Ihr erfolgreiches Golfspiel. Seite 1 von 5 Angstfreiheit, Spielstrategie und Selbstkontrolle drei Schlüssel für Ihr erfolgreiches Golfspiel. In Golfschulen beim Training erlebe ich immer wieder, dass erfahrene Golfspieler gleichermaßen

Mehr

N E U. Das wird Dein Fitnessjahr Neue Kurse +++ mehr Outdoor +++ mehr Spaß an der Fitness +++ mehr Lust, dran zu bleiben!

N E U. Das wird Dein Fitnessjahr Neue Kurse +++ mehr Outdoor +++ mehr Spaß an der Fitness +++ mehr Lust, dran zu bleiben! Das wird Dein Fitnessjahr 2017 Neue Kurse +++ mehr Outdoor +++ mehr Spaß an der Fitness +++ mehr Lust, dran zu bleiben! P l a n e j e t z t D e i n e p e r s ö n l i c h e F i t n e s s s t r a t e g i

Mehr

Gewaltprävention in der Pflege. Interprofessioneller Pflegekongress Dresden, April 2014

Gewaltprävention in der Pflege. Interprofessioneller Pflegekongress Dresden, April 2014 Gewaltprävention in der Pflege Interprofessioneller Pflegekongress Dresden, 10. - 11. April 2014 Was kennzeichnet einen Konflikt? Zwei unterschiedliche Interessen und Bedürfnisse stehen sich gegenüber

Mehr

Mentale Spielvorbereitung. Mag. Julia Buchner

Mentale Spielvorbereitung. Mag. Julia Buchner Mentale Spielvorbereitung Mag. Julia Buchner Wofür Mentaltraining? Trainiert sind alle top worauf es schließlich ankommt ist... Die Mentale Stärke Warum ist mentale Stärke wichtig? Um auch unter Druck

Mehr

Schule und Bogensport. Potentiale des Bogenschießens

Schule und Bogensport. Potentiale des Bogenschießens Schule und Bogensport Potentiale des Bogenschießens POSITIVER EINFLUSS Schule und Bogensport Passt das eigentlich zusammen? Die klare Antwort darauf lautet: Ja, sehr gut sogar. Bogensport als Angebot der

Mehr

Von Marl bis zum trancemed-gesundheitszentrum für Mentaltraining, Business-Coaching, Sport- und Leistungssteigerung:

Von Marl bis zum trancemed-gesundheitszentrum für Mentaltraining, Business-Coaching, Sport- und Leistungssteigerung: Von Marl bis zum trancemed-gesundheitszentrum für Mentaltraining, Business-Coaching, Sport- und Leistungssteigerung: Mentaltraining und die Kraft der Gedanken: Wie trainiert man seine geistige Leistungsfähigkeit?

Mehr

Unterstufencurriculum Klasse 5

Unterstufencurriculum Klasse 5 Unterstufencurriculum Klasse 5 Phase 1 + 2 Phase 3 Phase 4 Phase 5 + 6 Kennenlernen Mini-Leitbild Soziales Lernen I Organisation Schullandheim Soziales Lernen II 1) Gegenseitiges 1. Selbstwahrnehmung (2.01;

Mehr

Wie du dein Selbstbewusstsein stärken kannst

Wie du dein Selbstbewusstsein stärken kannst Wie du dein Selbstbewusstsein stärken kannst Leidest Du an einem geringen Selbstbewusstsein? Könnest du dir vorstellen, dass es Techniken gibt, die dies ändern würden? Glaubst du, dass du dein Selbstbewusstsein

Mehr

ABB CIRCLE TRAINING BY

ABB CIRCLE TRAINING BY ABB CIRCLE TRAINING BY FLEX DO CORPORATE FITNESS Betriebliche Gesundheitsförderung nach Mass! Ein bewegungsreicher Alltag ist ein wichtiger Bestandteil eines gesunden Lebensstils. Jedoch nehmen die Anforderungen

Mehr

Konzeptentwurf für PädagogInnen Stärken trainieren, erleben von Potentialen mit Spaß STEPS

Konzeptentwurf für PädagogInnen Stärken trainieren, erleben von Potentialen mit Spaß STEPS Konzeptentwurf für PädagogInnen Stärken trainieren, erleben von Potentialen mit Spaß STEPS das Ziel: Die nachweislich erfolgreichen Parameter der Gehirntrainingsmethodik, des mentalen Trainings und Bausteine

Mehr

Motivation und mentale Einstellung im Sport am Beispiel des Radsports

Motivation und mentale Einstellung im Sport am Beispiel des Radsports Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin Motivation und mentale Einstellung im Sport am Beispiel des Radsports PD Dr. Klaus F. Wagner Motivation im Breitensport Just for fun Gesundheitsorientiert Freude

Mehr

Ihr Sohn nimmt mit den Augen wahr, ob seine Bemühungen Erfolg haben und bekommt ständig Rückmeldungen vom Trainer.

Ihr Sohn nimmt mit den Augen wahr, ob seine Bemühungen Erfolg haben und bekommt ständig Rückmeldungen vom Trainer. 3.2.a. PDF Die Biofeedback-Methode Biofeedback ist eine wissenschaftliche Methode und ein Lern-Prozess, durch die der Anwender willentliche Kontrolle über seinen Körper erlernt. Bisher unbewusste Körperfunktionen,

Mehr

Psychosomatik aktuell?

Psychosomatik aktuell? Psychosomatik aktuell? Georg Fraberger Klinischer & Gesundheitspsychologe Univ. Klinik f. Orthopädie Allgemeines Krankenhaus Wien Ebene 7D Währinger Gürtel 18-20, A-1090 Wien Tel: 40400-4058 Mail: georg.fraberger@meduniwien.ac.at

Mehr

Der Fitnesstrainer im Wandel der Zeit Welche Kompetenzen sind heute wichtig? Referentin: Prof. Dr. Larissa Kettenis

Der Fitnesstrainer im Wandel der Zeit Welche Kompetenzen sind heute wichtig? Referentin: Prof. Dr. Larissa Kettenis Die Veranstalter: Der Fitnesstrainer im Wandel der Zeit Welche Kompetenzen sind heute wichtig? Referentin: Prof. Dr. Larissa Kettenis 1 Agenda Der Fitnesstrainer im Wandel der Zeit eine retrospektive Betrachtung

Mehr

Gruppenarbeit: Kindergerechtes Training mit 7 bis 10 jährigen

Gruppenarbeit: Kindergerechtes Training mit 7 bis 10 jährigen Gruppenarbeit: Kindergerechtes Training mit 7 bis 10 jährigen 14.3.2015 Name des Dokuments 25/05/15 1 J+S Kindersport theoretische Grundlagen 1. Die psychischen Merkmale der 5 bis 8 jährigen Kinder 1.1

Mehr

Vorwort von Renzo Gracie...7

Vorwort von Renzo Gracie...7 Inhaltsverzeichnis Vorwort von Renzo Gracie...7 Teil I Mixed Martial Arts 1 Haben Sie das Zeug dazu, ein Warrior zu sein?...11 2 Die Entwicklung der Mixed Martial Arts...12 3 MMA Basics...16 4 So benutzen

Mehr

Training der mentalen Fähigkeiten bei RacingKids

Training der mentalen Fähigkeiten bei RacingKids Training der mentalen Fähigkeiten bei RacingKids 1 Ausgangslage Ziel des Kindersportangebotes RacingKids: Möglichst optimale Bewegungsförderung durch innovative und leistungsfördernde Trainingsgestaltung

Mehr

SFV - Konzept. Trainerausbildung Fortbildungskurs 2011/12. (Niveau C- / B-Diplom)

SFV - Konzept. Trainerausbildung Fortbildungskurs 2011/12. (Niveau C- / B-Diplom) SFV - Konzept Trainerausbildung Fortbildungskurs 2011/12 (Niveau C- / B-Diplom) Grundlagen für die Entwicklung Respekt und Fairplay ist die Basis unseres Handelns. Respekt Fairplay SUVA Fairplay-Trophy

Mehr

Mentales Training - Kurzfassung

Mentales Training - Kurzfassung Mentales Training - Kurzfassung Geist und Körper Der Geist und der Körper arbeiten zusammen und der Status des Jeweiligen beeinflusst den Anderen. Wenn der Körper in einer "Kampf-Situation" ist, Muskelspannung,

Mehr

Entspannung & Körperwahrnehmung

Entspannung & Körperwahrnehmung Entspannung & Körperwahrnehmung Zahlen und Fakten 80 % der Deutschen empfinden ihr Leben als stressig. 800.000 Deutsche nehmen regelmäßig Tabletten, um Stress und Ängste besser auszuhalten. Jeder 3. Deutsche

Mehr

Oliver Hinz - Executive Sparring

Oliver Hinz - Executive Sparring Oliver Hinz - Executive Sparring Business Coach / Trainer / Berater geb. am 28.09.1976 in Celle Meine Philosophie: "ERFOLG und ERFÜLLUNG sind nicht das Ziel; sie sind das ERGEBNIS." BEIDES zu erreichen,

Mehr