Mentale Stärke. Entdecken Entfalten Erhalten.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mentale Stärke. Entdecken Entfalten Erhalten."

Transkript

1 Mentale Stärke. Entdecken Entfalten Erhalten. SelbstKraftTraining 1

2 Das Glück deines Lebens hängt ab von der Beschaffenheit deiner Gedanken. Mark Aurel ( ) SelbstKraftTraining 2

3 Inhaltsverzeichnis Vorwort 4 Was können wir uns unter mentaler Stärke vorstellen 5 Wir suchen unsere mentale Stärke in uns 5 Unsere Gedanken haben mehr Macht als wir glauben 6 Visualisieren 7 Mentale Stärke verbessern 8 Schritt Nummer eins: Eine gute Vorbereitung ist alles 8 Schritt Nummer zwei: Autosuggestion ist wichtig 9 Schritt Nummer drei: Schriftlicher Hürdenlauf 9 Schritt Nummer vier: Visualisieren Sie 9 Schritt Nummer fünf: Destruktive in konstruktive Gedanken verwandeln 10 Schritt Nummer sechs: Schreiben Sie Erfolgstagebuch 10 Schritt Nummer sieben: Bleiben Sie ruhig 10 Schlusswort 11 SelbstKraftTraining 3

4 Vorwort Mentale Stärke ist ein Begriff, den wir selten hören und uns erst einmal nicht viel darunter vorstellen können. Dabei besitzt jeder Mensch von uns mentale Stärke und eine ganz eigene innere Kraft, die Selbstkraft. Wird diese entsprechend eingesetzt, kann uns so schnell nichts umwerfen. Natürlich ist das Einsetzen der mentalen Stärke nicht ganz so einfach. Besonders nicht dann, wenn wir mit dem Begriff mentaler Stärke nicht viel anfangen können. Aber genau aus diesem Grund lesen Sie dieses ebook. Denn hier finden Sie wichtige Informationen zum Thema mentale Stärke und Selbstkraft sowie zahlreiche Hinweise, wie Sie Ihre mentale Stärke verbessern und so eben auch effektiv nutzen können. Möge Ihre mentale Stärke Ihnen in zahlreichen Bereichen des Lebens weiterhelfen und Ihnen ungeahnte Kräfte freisetzen! Ihre Daniela Ehmer SelbstKraftTraining 4

5 Was können wir uns unter mentaler Stärke vorstellen Selbstkraft Ein Wort, mit dem einige von uns auf den ersten Blick nicht viel anfangen können. Aber jeder von uns besitzt sie. Nur sind wir uns dessen nicht immer bewusst. Aber um selbstsicher, erfolgreich und zufrieden zu sein, brauchen wir eben nicht nur unser Wissen, sondern auch unsere Selbstkraft und einen Teil davon, unsere mentale Stärke. Auf diese Weise lassen sich auch die schwierigsten Situationen im Leben meistern. Aber was genau ist denn nun eigentlich die mentale Stärke? Wir suchen unsere mentale Stärke in uns Wo auch sonst sollten wir unsere innere Stärke finden, als in uns selbst? Um die eigene innere Kraft nutzen zu können, muss man sich selbst kennen. Seine Stärken, seine Schwächen und auch die Einschränkungen, die durch bestimmte Situationen entstehen. Es geht darum, die eigenen Werte zu erkennen und diese dann auch sinnvoll umzusetzen. Nun könnten einige natürlich sagen; So ein Quatsch. Meine Selbstkraft oder mentale Stärke brauche ich nicht, ich verlasse mich auf meinen Verstand! Das geht gewiss eine Zeit lang gut, führt aber immer wieder und immer häufiger in Situationen, die uns negative Gefühle bescheren und uns unzufrieden machen. Fakt ist, JEDER braucht die mentale Stärke und JEDER hat sie auch. Erst mit Hilfe der inneren, mentalen Stärke können schwierige und unangenehme Situationen ohne Stress und Erschöpfung überstanden und gemeistert werden. Durch die mentale Stärke können wir überlegter handeln und Stress besser bewältigen. Aber der wichtigste Punkt kommt zum Schluss: Die mentale Stärke hilft uns, Lösungsansätze zu finden, die vielleicht auch mal von unserem bisherigen Weg abweichen. Wenn wir unsere Selbstkraft kennen und uns auf sie konzentrieren, können wir unsere Potenziale erkennen und mit diesen auch besser umgehen. Vor allem in hektischen oder stressigen Situationen fällt uns dies oft schwer. Aber auch in diesen Situationen ist es SelbstKraftTraining 5

6 sinnvoll, lösungsorientiert zu handeln und nicht dem inneren Stress zu erliegen. Und genau dabei kann uns die mentale Stärke positiv unterstützen. Unsere Gedanken haben mehr Macht, als wir glauben Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass unsere Gedanken ein großes Stück Arbeit leisten, wenn es darum geht, etwas im Leben zu erreichen. Prinzipiell ist alles möglich. Alles, was wir uns vorstellen können, kann auch wirklich Realität werden. Wir müssen nur fest daran glauben. Viele Erfindungen oder Innovationen unserer heutigen Zeit hätte es überhaupt nicht gegeben, ohne den festen Glauben ihrer Erfinder. Unsere innere Haltung und die bewussten und auch unbewussten Absichten, steuern unser Handeln und Tun. Ob wir dies nun wollen oder nicht. Nichts geschieht einfach so. Alles folgt einem gewissen Impuls. Dieser kann sowohl positiver, als auch negativer Natur sein. Nun könnten wir uns natürlich auch fragen, warum dann nicht alles so positiv läuft, wenn wir es uns einfach nur vorstellen müssen. Die Antwort darauf ist sehr einfach. Es befinden sich eben nicht nur positive Gedanken in unserem Inneren. Sondern eben auch negative Gedanken, antrainierte Muster, Glaubenssätze oder auch Ängste. Diese Dinge können uns eben auch negativ beeinflussen und uns auf eine gewisse Weise davon abhalten positiv zu denken und unsere Ziele zu erreichen. Im Laufe unseres Lebens wurden wir durch unterschiedliche Dinge oder auch Menschen geprägt. Uns wurde etwas gelernt und wir wurden erzogen. Genau diese Prägungen, unsere Erziehung oder auch das Gelernte finden sich in unserem Unterbewusstsein. Wenn wir nicht bewusst Einfluss darauf nehmen, dirigiert das Unterbewusstsein mit Hilfe dieser Informationen, die positiv oder auch negativ sein können, unser Schicksal. Und davon bekommen wir in der Regel auch nicht viel mit. Damit wir einen positiven Effekt und eine gezielte Wirkung auf diesen unterbewussten Vorgang erreichen können, müssen wir unser Unterbewusstsein erreichen. Das ist zwar nicht ganz so einfach, geht aber auch ganz ohne Hypnose oder Trance. Es geht quasi darum sich das Unbewusste, bewusst zu machen. Das bedeutet, vor allem die destruktiven Aspekte, wie Ängste, Glaubenssätze, Muster, Prägungen und all das andere zu erkennen. Aber nicht nur das. SelbstKraftTraining 6

7 Vielmehr geht es anschließend auch darum, diese zu lösen oder zu verändern. Damit ein positiver Effekt für uns entsteht. Diese Aufgabe ist zunächst nicht einfach, erfordert etwas Durchhaltevermögen und etwas Zeit. Aber man kann es erlernen und die anfänglichen Mühen lohnen sich! Denn wir finden zu uns selbst. Selbsttäuschung ist dann kein Thema mehr. Vielmehr geht es um Selbsterkenntnis und Authentizität. Und genau diese beiden wichtigen Faktoren, fehlen vielen von uns. Deshalb haben Selbstzweifel, Überforderung, Erschöpfung, etc. auch in der aktuellen Gesellschaft so eine große Chance. Nur mit ausgelebter Authentizität kann sich Erfolg und auch Wohlsein einstellen. Damit das Leben endlich glücklich und auch erfolgreich geführt werden kann, müssen die Gedanken und Gefühle verstanden und auch wahrgenommen werden. Ist dies der Fall können wir auch aktiv Einfluss auf unsere innere Einstellung nehmen. Das wiederum gibt uns die Möglichkeit, aktiv und auch bestimmend unser Leben zu führen. Unsere Gedanken sind also nicht einfach nur Hirngespinste. Sie sind wichtig für unser Leben und auch unseren Erfolg. Wenn wir unsere Gedanken kennen und auf diese Einfluss nehmen können, können wir unser Leben aktiv und nach unseren Vorstellungen gestalten. Und wenn Sie nun glauben, das geht nicht doch, das geht! Sie können darüber bestimmen, was Sie denken und vor allem können Sie auch darüber bestimmen, wieviel Kraft jeder Gedanke hat! Je mehr Kraft Sie ihm verleihen, umso stärker wird der Gedanke Ihr Leben beeinflussen. Unglücklicher Weise wirken in unserem Gehirn die negativen Gedanken wesentlich stärker als positive. Es geht also darum, die positiven Gedanken zu stärken. Das wohl wichtigste Instrument hierfür ist das Visualisieren. Visualisieren Auch wenn es sich für Sie vielleicht ein wenig komisch anhört, Sie müssen jeden Gedanken, der für Sie wichtig ist, visualisieren. Wenn Sie sich alles bildlich vorstellen, können Sie das Ziel, das Sie auf diese Weise verfolgen auch schneller und vor allem effektiver erreichen. Die Visualisierung spielt in der mentalen Stärke und im Training der ganz eigenen Selbstkraft eine entscheidende Rolle, denn Bilder wirken in unserem Gehirn nachweislich viel stärker als Worte! Wenn Sie also einen positiven Gedanken mit einem entsprechenden Bild untermalen, verleihen Sie ihm dadurch eine noch größere Kraft! SelbstKraftTraining 7

8 Deshalb kann es also nicht schaden, einfach mal mehr in guten Gedanken zu entschwinden und sich das, was man gerne erreichen möchte bildlich vorzustellen. Probieren Sie es aus! Geben Sie Ihren positiven Gedanken ein Bild! Mentale Stärke verbessern Mentale Stärke und allgegenwärtige Selbstkraft kann uns im Leben ein großes Stück weiterbringen. Aus diesem Grund sollten Sie vor allem vor großen Ereignissen oder Situationen, in denen Sie viel Kraft und Stärke benötigen, Ihre Selbstkraft ganz bewusst aktivieren. Um Ihre Selbstkraft für eine spezielle Situation aktivieren zu können, sollten Sie sich für ein paar Minuten von der Außenwelt abschotten. Suchen Sie sich für ein paar Minuten eine ruhige Ecke aus. Seien Sie einfach mal eine Weile ungestört. Atmen Sie tief durch und visualisieren dann das Ziel, das Sie erreichen wollen. Tun Sie dies so oft, bis sich ein positives, kraftvolles Gefühl einstellt! Die eigene mentale Stärke zu verbessern ist natürlich kein Prozess, der einfach über Nacht vonstatten gehen kann. Es erfordert ein wenig Geduld und auch Durchhaltevermögen mentale Stärke zu entdecken, zu verbessern und diese dann auch effektiv für sich einsetzen zu können. Die folgenden sieben Schritte, können Sie dafür immer, jederzeit und unabhängig voneinander nutzen: Schritt Nummer eins: Eine gute Vorbereitung ist alles Dies betrifft vor allem die Aufgabe oder die Herausforderung, vor der Sie stehen. Benötigen Sie Ihre mentale Stärke beispielsweise weil Sie einen Vortrag oder eine Präsentation halten müssen, sollten Sie sich in diesem Fall gut Vorbereiten. Denn eine gute Vorbereitung ist immer die halbe Miete. Egal, in welcher Lebenslage. Haben Sie sich gut vorbereitet, fühlen Sie sich sicherer und stärker. Und Sie sind es auch! Investieren Sie SelbstKraftTraining 8

9 deshalb ein wenig Zeit in die Vorbereitung auf eine Situation, es wird sich auszahlen. Schritt Nummer zwei: Autosuggestion ist wichtig Autosuggestion spielt bei der mentalen Stärke in einer bestimmten Situation und allgemein im Training Ihrer Selbstkraft eine entscheidende Rolle. Deshalb sollten Sie darauf auf keinen Fall verzichten. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie sich selbst gut zureden können oder was Sie zu sich sagen sollen gibt es einen einfachen Trick: Überlegen Sie sich, was eine gute Freundin oder ein guter Freund zu Ihnen sagen würde. Mit welchen Worten würde er Sie unterstützen, wie würde er Sie aufbauen? Suchen Sie sich ein paar Formulierungen aus, die Sie gerne mögen und wiederholen Sie immer wieder die Worte Ihres guten Freundes/ Ihrer guten Freundin! Schritt Nummer drei: Schriftlicher Hürdenlauf Nehmen Sie sich ein Blatt Papier, einen Stift und etwas Zeit. Schreiben Sie dann einfach mal auf, welche Hürden Ihnen immer wieder begegnen. Warum klappen Ihre Pläne bisher nicht? Woran hängt es? Was kommt Ihnen dazwischen? Was hält Sie auf? Hierbei ist es vor allem wichtig, dass Sie dies auch wirklich schriftlich tun. Und es dann anschließend auch noch einmal durchlesen. Das bringt Klarheit und Struktur in Ihren Geist und außerdem macht dieser gewonnene Überblick meistens direkt auch ein paar Lösungsansätze deutlich. Schritt Nummer vier: Visualisieren Sie Dieses Thema haben wir in diesem Buch bereits erörtert. Sie müssen sich Ihr Ziel immer wieder bildlich vorstellen und sich auch vorstellen, wie es wäre, wenn Sie das Ziel wirklich erreicht haben. Indem Sie dies tun, werden sich Ihre Gedanken automatisch auf das Ziel einstellen. Und Sie werden automatisch und erfolgreicher auf die Erfüllung des Vorhabens hinarbeiten. SelbstKraftTraining 9

10 Denken Sie daran: Bilder sind Stärker als Worte und Emotionen komplettieren das Bild! Schritt Nummer fünf: Destruktive in konstruktive Gedanken verwandeln Inzwischen haben Sie verstanden, dass es Ihnen rein gar nichts bringt, mit negativen Gedanken durch Ihr Leben zu gehen. Im Gegenteil, durch negative Gedanken werden Sie in Ihrem Vorhaben behindert. Trotzdem sind negative Gedanken normal. Jeder hat zuweilen negative Gedanken. Entscheident ist, wie Sie damit umgehen. Zum Glück gibt es selbst in jedem schlechten Gedanken etwas Gutes. Oder etwas Gegenteiliges. Die andere Seite der Medaille sozusagen. Diese müssen Sie nur finden und den Gedanken entsprechend umwandeln. Suchen Sie bewusst das Gute und konzentrieren Sie sich darauf! Auf diese Weise werden Sie lernen, Ihre Gedanken zu beeinflussen und Ihre Grundeinstellung wird schnell davon profitieren! Schritt Nummer sechs: Schreiben Sie ein Erfolgstagebuch Notieren Sie sich die kleinen positiven Dinge, die Sie am Tag erlebt haben. Schreiben Sie auf, in welcher Situation Sie sich sicher und gut gefühlt haben! Durch das Führen eines solchen Tagebuchs haben Sie immer wieder Ihre Erfolge vor Augen und es werden Ihnen Situationen bewusst, in denen Sie sich selbst gut spüren konnten. Das wiederum macht Sie zufriedener, noch stärker und sicherer. Schritt Nummer sieben: Bleiben Sie ruhig Für Sie selbst und auch für Ihre mentale Stärke ist es wichtig, dass Sie das Motto In der Ruhe liegt die Kraft nicht nur kennen, sondern immer wieder ausprobieren. Das ist leichter gesagt als getan, aber probieren Sie es doch einmal aus! Schließlich haben Sie die Wahl sich aufzuregen oder eben nicht. Sagen Sie sich in der entsprechenden Situation: Ich habe die Wahl und ich bleibe jetzt einfach mal ruhig. SelbstKraftTraining 10

11 Schlusswort Die mentale Stärke schlummert also in jedem von uns. Es liegt ganz bei uns selbst, diese zu erkennen und effektiv zu nutzen. Mit einigen kleinen Übungen vor allem mit Ruhe und Gelassenheit können Sie Ihre mentale Stärke entsprechend stärken und stabilisieren und Ihre ganz eigene Selbstkraft entfalten. Dann können auch die schwierigsten Situationen und die größten Herausforderungen ohne allzugroßen Stress oder zu große Erschöpfung bewältigt werden! Versuchen Sie doch einfach mal in der nächsten Zeit ein wenig mehr auf Ihre mentale Stärke Einfluss zu nehmen und diese dann auch zu stärken. Wenn Sie mögen, nehmen Sie dafür die im Buch vorgestellten Übungen zur Hilfe. Es werden sich ganz gewiss schnell Erfolge und ein positives Gefühl einstellen! Alles Gute auf Ihrem Weg! Lieber Leser, liebe Leserin, weitere Informationen über mich und das Thema Selbstkraft finden Sie auf meiner Website Impressum Daniela Ehmer Habertsgasse 38a Copyright: Dieses ebook ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung ist ohne Zustimmung der Authorin unzulässig und strafbar. SelbstKraftTraining 11

12 SelbstKraftTraining 12

Ausgeglichen und gelassen durchs Leben Gewinnen Sie an Gelassenheit

Ausgeglichen und gelassen durchs Leben Gewinnen Sie an Gelassenheit Inga Fisher Ausgeglichen und gelassen durchs Leben Gewinnen Sie an Gelassenheit C clicky Ihre Leseprobe Lesen Sie...... wie Sie Ihre inneren und mentalen Kräfte stärken und somit dem Alltagsstress entgegen

Mehr

Innere Einstellung. Glückreich lebe glücklich und erfolgreich. Ihre Unterlagen für dieses Glückreich Programm

Innere Einstellung. Glückreich lebe glücklich und erfolgreich. Ihre Unterlagen für dieses Glückreich Programm Innere Einstellung Glückreich lebe glücklich und erfolgreich Ihre Unterlagen für dieses Glückreich Programm Der Einsatz Ihres Glückreich Mentaltrainings! Spur 1 Einleitung und Erklärung zur Verwendung

Mehr

STÄRKER: MEHR SELBST- VERTRAUEN IN 7 TAGEN

STÄRKER: MEHR SELBST- VERTRAUEN IN 7 TAGEN ANDREAS GAUGER STÄRKER: MEHR SELBST- VERTRAUEN IN 7 TAGEN Willkommen beim mymonk-kurs für Dein Leben mit mehr Selbstvertrauen. Gemeinsam werden wir in diesem Kurs erkennen und erfahren, was der Autor A.A.

Mehr

Nimm Dein Glück selbst in die Hand

Nimm Dein Glück selbst in die Hand Nimm Dein Glück selbst in die Hand Wovon hängt Dein Glück ab? Von Deinen Freunden? Von deiner Partnerschaft? Von Deiner Gesundheit? Von Deinem Job? Wenn all diese Lebensbereiche perfekt wären, würdest

Mehr

Workbook Zur Video Serie Alles ist möglich, aber wie? von Petra Krause

Workbook Zur Video Serie Alles ist möglich, aber wie? von Petra Krause Workbook Zur Video Serie Alles ist möglich, aber wie? von Petra Krause Alles ist möglich. Alles startet in Deinen Gedanken. Glaube an Dich. Ich freue mich sehr, dass Du an meiner Video-Serie teilnimmst!

Mehr

Warum Marketing allein nicht ausreicht, um erfolgreich zu sein

Warum Marketing allein nicht ausreicht, um erfolgreich zu sein Warum Marketing allein nicht ausreicht, um erfolgreich zu sein Warum Marketing allein nicht ausreicht, um erfolgreich zu sein Viele Menschen wünschen sich ein Business, in das sie ihre Fähigkeiten und

Mehr

Sprachen lernen. Glückreich lebe glücklich und erfolgreich. Ihre Unterlagen für dieses Glückreich Programm

Sprachen lernen. Glückreich lebe glücklich und erfolgreich. Ihre Unterlagen für dieses Glückreich Programm Sprachen lernen Glückreich lebe glücklich und erfolgreich Ihre Unterlagen für dieses Glückreich Programm Der Einsatz Ihres Glückreich Mentaltrainings! Spur 1 Einleitung und Erklärung zur Verwendung dieses

Mehr

Informationen und Übungen Herzintelligenz / HeartMath. Herzlich willkommen

Informationen und Übungen Herzintelligenz / HeartMath. Herzlich willkommen Informationen und Übungen Herzintelligenz / HeartMath Herzlich willkommen Stress ist ansteckend Herzintelligenz auch! Negativer Stress (Dis-Stress) killt die Freundlichkeit und Herzlichkeit. Mit den Methoden

Mehr

(Norman Vincent Peal)

(Norman Vincent Peal) Inhalt Das Gestern können Sie heute nicht mehr ändern 7 Bewahren Sie stets eine positive Einstellung 10 Mit engagiertem Arbeiten vertreiben Sie schlechte Laune 13 Lernen Sie staunen: nichts ist selbstverständlich

Mehr

Energetisches Einkommenslevel

Energetisches Einkommenslevel Jetzt wird es spannend. Du setzt dir ganz konkrete Geldziele, aber vorher lernst du deinen finanziellen Setpoint oder schöner gesagt, dein energetisches Einkommenslevel kennen. Zuerst aber noch ein paar

Mehr

Wie Beziehungen gelingen!

Wie Beziehungen gelingen! Warum ist der Umgang mit unseren Emotionen so wichtig? Weil unsere Beziehungen geprägt sind von unserer Ausstrahlung, der Atmosphäre, die wir schaffen! Weil "Licht und Salz sein" ganz viel mit unseren

Mehr

JÜRGEN ZWICKEL. Potenzialsätze. Inspiration für Herz und Kopf

JÜRGEN ZWICKEL. Potenzialsätze. Inspiration für Herz und Kopf Potenzialsätze Inspiration für Herz und Kopf Mache ich das aus meinen Potenziale, was mir wirklich möglich ist? Bin ich der Mensch, der ich sein könnte? Ich glaube, diese Fragen stellt sich jeder Mensch,

Mehr

Den Inhalt und die Gestaltung dürfen Sie nicht verändern. Hier gibt es die kostenlose Selbsthypnose-Training-mp3 35 min.

Den Inhalt und die Gestaltung dürfen Sie nicht verändern. Hier gibt es die kostenlose Selbsthypnose-Training-mp3 35 min. Selbsthypnose lernen Die vorliegende Anleitung ist kostenlos und darf kostenlos weiter gegeben werden. Sie dürfen Sie zum kostenlosen Sofortdownload auf Ihrer Internetseite anbieten. Den Inhalt und die

Mehr

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks Iris Komarek Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! Die 40 besten Lerntricks Illustration Birgit Österle ile - ich lern einfach! LERNCOACHING KALENDER 2016 Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen!

Mehr

Nach jedem Satz fühlen Sie sich in den Sinn des Satzes hinein und beobachten welche Reaktionen Ihr Körper zeigt.

Nach jedem Satz fühlen Sie sich in den Sinn des Satzes hinein und beobachten welche Reaktionen Ihr Körper zeigt. Glaubenssätze überprüfen/ erspüren: Setzten Sie sich bitte ganz entspannt auf einen Stuhl oder legen sich hin, atmen Sie ein paar Mal ganz tief durch und dann sprechen sie einen Glaubenssatz nach dem anderen

Mehr

Lehrer, Eltern und Schüler- gemeinsam sind wir stark. Wenn Ihr Kind in der Schule schwierige Probleme hat, müssen Sie als Eltern "Erste Hilfe" bieten.

Lehrer, Eltern und Schüler- gemeinsam sind wir stark. Wenn Ihr Kind in der Schule schwierige Probleme hat, müssen Sie als Eltern Erste Hilfe bieten. Lehrer, Eltern und Schüler- gemeinsam sind wir stark Wenn Ihr Kind in der Schule schwierige Probleme hat, müssen Sie als Eltern "Erste Hilfe" bieten. Die besteht zunächst einmal darin, dass Sie sich für

Mehr

Facharbeit über Byron Katie LIEBEN WAS IST Wie vier Fragen ihr Leben verändern können (THE WORK)

Facharbeit über Byron Katie LIEBEN WAS IST Wie vier Fragen ihr Leben verändern können (THE WORK) Facharbeit über Byron Katie LIEBEN WAS IST Wie vier Fragen ihr Leben verändern können (THE WORK) Inhaltsverzeichnis 1. Kurzinformation zur Person Byron Katie 2. Was genau beinhaltet THE WORK 3. Was können

Mehr

33. Zweifel an der Abnahme und die Folgen

33. Zweifel an der Abnahme und die Folgen 33. Zweifel an der Abnahme und die Folgen Es liegt natürlich klar auf der Hand: Jegliches Zweifeln behindert den Start unserer automatischen Abnahme. Was nutzt uns eine 5-Minuten-Übung, wenn wir ansonsten

Mehr

Schwarzsehen! Wieso fühlt man sich eigentlich so schlecht und gestresst?

Schwarzsehen! Wieso fühlt man sich eigentlich so schlecht und gestresst? - Trainingswoche 3 - Schwarzsehen! Situation, in denen du dich unter Druck gesetzt fühlst oder gestresst bist, können zu belastenden Gedanken und Gefühlen führen, wie beispielsweise Das kann ich nicht.

Mehr

Christian Hueske s Performance-Test: Way to glory

Christian Hueske s Performance-Test: Way to glory Christian Hueske s Performance-Test: Way to glory To Do: Einfach jede Kategorie kurz durchgehen und ankreuzen, was auf Dich zutrifft. Entscheide ganz spontan und folge Deinem ersten Gefühl. Bewerte dabei

Mehr

Ziemlich beste Freunde Vom pfleglichen Umgang mit sich selbst. Gerrit Lund, Papierfabrik Louisenthal, Gmund am Tegernsee

Ziemlich beste Freunde Vom pfleglichen Umgang mit sich selbst. Gerrit Lund, Papierfabrik Louisenthal, Gmund am Tegernsee Ziemlich beste Freunde Vom pfleglichen Umgang mit sich selbst Gerrit Lund, Papierfabrik Louisenthal, Gmund am Tegernsee Symposium der Papieringenieure 2015 Gliederung 1. Grundlagen 2. Außenwelt: Stressreduzierung

Mehr

Verzeihen und Entschuldigen als Schlüssel zum Glück

Verzeihen und Entschuldigen als Schlüssel zum Glück Inga Fisher Marginalie Versöhnen Sie sich! Verzeihen und Entschuldigen als Schlüssel zum Glück C clicky Ihre Leseprobe Lesen Sie...... mit welchen Schritten Ihnen eine echte Versöhnung gelingt und was

Mehr

5 Schritte, um erfolgreich abzunehmen!

5 Schritte, um erfolgreich abzunehmen! 5 Schritte, um erfolgreich abzunehmen! Diese 5 Schritte bilden das Fundament für Deinen Erfolg! Autor Willi Mantei Sport- und Fitnesskaufmann Lizenzierter Fitnesstrainer Lizenzierter Ernährungsberater

Mehr

K O S Y S Wir geben das Beste, was wir haben! Begeistert Lernen. lebe glücklich und erfolgreich

K O S Y S Wir geben das Beste, was wir haben! Begeistert Lernen. lebe glücklich und erfolgreich Begeistert Lernen lebe glücklich und erfolgreich Ihre Unterlagen für dieses Glückreich Programm Der Einsatz Ihrer Glückreich Mentaltrainings CD! Spur 1 Einleitung und Erklärung zur Verwendung dieser CD

Mehr

Ziele klar formulieren - Ziele mental verankern!

Ziele klar formulieren - Ziele mental verankern! Ziele klar formulieren - Ziele mental verankern! Herzlich willkommen! Was wirklich im Leben zählt: Wenn der Mensch erkennt, wofür er etwas tut. Wenn er weiß, was er soll und was er tun muss. Wenn er am

Mehr

Das Gesetz der Anziehung zum Thema Geld

Das Gesetz der Anziehung zum Thema Geld Das Gesetz der Anziehung zum Thema Geld Du ziehst magnetisch an, was Deine Gedanken und Gefühle aussenden. Werde Dir klar über den genauen Geld-Betrag, den Du empfangen möchtest. Setze ihn fest und beabsichtige,

Mehr

Seminarunterlagen. Fragebogen zur Einstellung vor dem Seminar Selbsteinschätzung Fremdeinschätzung Übungen

Seminarunterlagen. Fragebogen zur Einstellung vor dem Seminar Selbsteinschätzung Fremdeinschätzung Übungen Seminarunterlagen Fragebogen zur Einstellung vor dem Seminar Selbsteinschätzung Fremdeinschätzung Übungen Dieses Dokument einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. NaturTalent Stiftung

Mehr

Übungen zur Stärkung der Widerstandskraft

Übungen zur Stärkung der Widerstandskraft Übungen zur Stärkung der Widerstandskraft Manche Menschen werden bei Krisen, Krankheit, Misserfolgen bzw. Druck und Ärger leichter aus der Bahn geworfen als andere. Die mentale Widerstandskraft ist bei

Mehr

Check it out! - Trainingswoche 4 - Unsicherheit!

Check it out! - Trainingswoche 4 - Unsicherheit! - Trainingswoche 4 - Unsicherheit! Es geht heute um das Gefühl der Unsicherheit, dass jeder kennt. Damit ist zum Beispiel gemeint, dass du nicht genau weißt, wie du dich in einer Situation verhalten sollst.

Mehr

Das kleine Buch für grosse Gewinner

Das kleine Buch für grosse Gewinner Das kleine Buch für grosse Gewinner Ottmar Achenbach Das kleine Buch für GroSSe Gewinner Impressum: 1. Auflage 2012 Alle Rechte vorbehalten Das Werk, einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich

Mehr

Eine gute Präsentation ist die halbe Miete. Wir haben Ihnen ein paar Tipps aus unserer Erfahrung zusammengestellt.

Eine gute Präsentation ist die halbe Miete. Wir haben Ihnen ein paar Tipps aus unserer Erfahrung zusammengestellt. 03 Projektpräsentation Focus Eine gute Präsentation ist die halbe Miete. Wir haben Ihnen ein paar Tipps aus unserer Erfahrung zusammengestellt. meta 01 Medien GmbH office@meta.at meta 01 Medien GmbH Mariahilferstrasse

Mehr

Steigere deine Produktivität. 5 Prinzipien der Meditation, mit denen du ganz entspannt deine Produktivität erhöhen kannst.

Steigere deine Produktivität. 5 Prinzipien der Meditation, mit denen du ganz entspannt deine Produktivität erhöhen kannst. Steigere deine Produktivität 5 Prinzipien der Meditation, mit denen du ganz entspannt deine Produktivität erhöhen kannst Holger Hagen Du kannst die Meditation beim Gehen, Stehen, Liegen, Sitzen und Arbeiten,

Mehr

Warum Abnehmen im Kopf beginnt...

Warum Abnehmen im Kopf beginnt... Warum Abnehmen im Kopf beginnt... von Ines und Dirk Weigelt Essen ist so schön. Mein Freund und Vertrauter, meine Trösterin und Unterstützerin, Motivatorin und Zeitgestalterin. 2016 Ines und Dirk Weigelt

Mehr

Wie du Gestalter deines Lebens wirst

Wie du Gestalter deines Lebens wirst Wie du Gestalter deines Lebens wirst Du möchtest dein Leben bewusst und erfüllend gestalten? Dann darf ich dir ganz herzlich gratulieren. Dieses kostenfreie Mini-eBook enthält die ersten sechs Schritte.

Mehr

Stress entsteht im Kopf Die Schlüsselrolle von Denkmustern im Umgang mit Stress und Belastungen

Stress entsteht im Kopf Die Schlüsselrolle von Denkmustern im Umgang mit Stress und Belastungen Stress entsteht im Kopf Die Schlüsselrolle von Denkmustern im Umgang mit Stress und Belastungen Betriebliches Eingliederungsmanagement in Schleswig-Holstein 2016 Fachtag und Auszeichnung Büdelsdorf, 7.

Mehr

Eigenschaften der Seele

Eigenschaften der Seele Eigenschaften der Seele Auszug aus dem Buch Die Weisheit der erwachten Seele von Sant Rajinder Singh In uns befinden sich Reichtümer, großartiger als alles, was wir in dieser Welt anhäufen können. Wir

Mehr

Kapitel 10 Die Macht der Liebe

Kapitel 10 Die Macht der Liebe Hier ein paar Auszüge Verzeihe!...Vor allem dir selbst! Sich selbst lieben mit allen Fehlern und Schwächen, die man zu haben glaubt. Solange wir uns als schlechten, reparaturbedürftigen Menschen betrachten,

Mehr

Modul 5 Die Nummer 1 für Männer

Modul 5 Die Nummer 1 für Männer Modul 5 Die Nummer 1 für Männer 2015 Christian Stehlik, www.typisch-mann.at Kontakt: office@typisch-mann.at Alle in diesem Report enthaltenen Informationen wurden nach bestem Wissen des Autors zusammengestellt.

Mehr

5 GRÜNDE, WARUM DIE MEISTEN BEZIEHUNGEN SCHEITERN UND WAS DU DAGEGEN TUN KANNST

5 GRÜNDE, WARUM DIE MEISTEN BEZIEHUNGEN SCHEITERN UND WAS DU DAGEGEN TUN KANNST 5 GRÜNDE, WARUM DIE MEISTEN BEZIEHUNGEN SCHEITERN UND WAS DU DAGEGEN TUN KANNST 5 Gründe, warum die meisten Beziehungen scheitern Copyright Sara und Peter Michalik Fotos Fololia hypnocreative Fololia Thaut

Mehr

Loslassen - Die Anleitung. Lass los, was dich bedrückt - in 3 einfachen Schritten

Loslassen - Die Anleitung. Lass los, was dich bedrückt - in 3 einfachen Schritten Loslassen - Die Anleitung Lass los, was dich bedrückt - in 3 einfachen Schritten Loslassen - Die Anleitung Loslassen ist hart. Besonders dann, wenn es sich dabei um einen geliebten Menschen oder gar den

Mehr

Meditatives Bogenschießen oder Den Pfeil mit dem Geist steuern

Meditatives Bogenschießen oder Den Pfeil mit dem Geist steuern Arne Gockeln, 2007 44137 Dortmund, Germany Lektorat: Chen & Associates Dieses Werk ist urheberrechtlich geschützt. Es wird zum kostenlosen Download bereitgestellt. Zitate daraus bitte immer mit entsprechender

Mehr

Das Inselspiel deine 8 wichtigsten Werte!

Das Inselspiel deine 8 wichtigsten Werte! Das Inselspiel deine 8 wichtigsten Werte! Dieses Spiel dient dazu, die wichtigsten Werte in deinem Leben auf spielerische Art und Weise in dir zum Vorschein zu bringen. Du kannst sie damit bewusster an

Mehr

5 weit verbreitete Mythen zum Thema Verkaufen

5 weit verbreitete Mythen zum Thema Verkaufen 5 weit verbreitete Mythen zum Thema Verkaufen oder: Die Kunst des Verkaufens - mit gutem Gewissen und Freude ;) Manche Menschen denken, dass Verkaufen schlecht sei. Fakt ist, dass wir uns jeden Tag verkaufen.

Mehr

Wie finden Sie Ihre Ziele?

Wie finden Sie Ihre Ziele? Wie finden Sie Ihre Ziele? Viele Menschen schätzen die Wichtigkeit von Zielen im Leben nicht hoch genug ein. Wenn Kinder in einer ziellosen Umgebung aufwachsen, etwa weil die Eltern selbst keine Ziele

Mehr

Die positive Psychologie

Die positive Psychologie Martina Weiblen Heilpraktikerin (Psychotherapie) / Trainerin / Coaching Ich arbeite nach den Prinzipien der positiven Psychologie. Ich setzte sie therapeutisch ein (Gesprächstherapie, imaginative Verfahren

Mehr

Sportmotivation Spezial

Sportmotivation Spezial Sportmotivation Spezial Wachse über dich hinaus! Motivation ist das, was Dich starten lässt. Muskelhypnose ist das, was Dich verändert! 2013-2016 Muskelhypnose.de All rights reserved Einleitung Wir arbeiten

Mehr

Raus aus der Krise Neue Motivation an heute

Raus aus der Krise Neue Motivation an heute Thomas Fink Raus aus der Krise Neue Motivation an heute MiniSeminare für Büro und zu Hause Verlag FVM-Systems Diese Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Nachdruck und Vervielfältigung sind nur gestattet

Mehr

Mit Diabetes Leben. !!!!!!!!!!!!!!!! 2!!!!!!!!!!!!!!!! Copyright: Europäische Stiftung für Gesundheit, CH Zug

Mit Diabetes Leben. !!!!!!!!!!!!!!!! 2!!!!!!!!!!!!!!!! Copyright: Europäische Stiftung für Gesundheit, CH Zug Mit Diabetes Leben Mit Diabetes Leben Was bedeutet es für mich Diabetes zu haben? Als Sie zum ersten Mal erfahren haben, dass Sie Diabetes haben, war das für Sie vielleicht nicht leicht zu akzeptieren.

Mehr

5 TIPPS WIE SIE KONZENTRIERT ARBEITEN

5 TIPPS WIE SIE KONZENTRIERT ARBEITEN 5 TIPPS WIE SIE KONZENTRIERT ARBEITEN Hallo. Kennen wir uns schon? Mein Name ist Anke Lambrecht. Ich unterstütze Solounternehmer, Unternehmer kleiner Unternehmen und Experten dabei, sich auf das Wesentliche

Mehr

START IN EIN NEUES LEBEN

START IN EIN NEUES LEBEN START IN EIN NEUES LEBEN ALKOCOACH* KURS FÜR BETROFFENE PRAXIS ALKOHOL EINLADUNG Ein glückliches Leben wer wünscht sich das nicht. Ein Leben ohne die unbefriedigende Tretmühle des Alltags, ohne Probleme,

Mehr

Wie gewinnst du mehr Freude und Harmonie

Wie gewinnst du mehr Freude und Harmonie Wie gewinnst du mehr Freude und Harmonie Wie gewinnst du mehr Freude und Harmonie in deinen zwischenmenschlichen Beziehungen? Der große und starke Elefant Ein junger Elefant wird gleich nach der Geburt

Mehr

Trainingsteil Aktives Lesen

Trainingsteil Aktives Lesen Trainingsteil Aktives Lesen TRAININGSTEIL AKTIVES LESEN... 1 WILLKOMMEN BEIM TRAININGSTEIL FÜR DAS AKTIVE LESEN!... 2 SURVEY... 3 QUESTION... 4 READ... 5 PAUSE... 6 RECITE... 7 REVIEW... 8 HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH...

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Bibliografische Informationen digitalisiert durch

Inhaltsverzeichnis. Bibliografische Informationen  digitalisiert durch Inhaltsverzeichnis Vorwort 12 Geld alleine macht nicht glücklich 13 >» Ein Mensch, der auf eine neue Chance hofft

Mehr

Modul 4 Bin ich seine Traumfrau?

Modul 4 Bin ich seine Traumfrau? Modul 4 Bin ich seine Traumfrau? 2015 Christian Stehlik, www.typisch-mann.at Kontakt: office@typisch-mann.at Alle in diesem Report enthaltenen Informationen wurden nach bestem Wissen des Autors zusammengestellt.

Mehr

Selbständigkeit bedingt Selbstvertrauen

Selbständigkeit bedingt Selbstvertrauen Selbständigkeit bedingt Selbstvertrauen Fehlendes Selbstvertrauen ist das Problem Nummer 1, warum viele Selbstständige nicht einfach starten oder warum Sie zu schnell wieder aufgeben. Ohne Selbstvertrauen

Mehr

Barbara Hipp. Selbstbewusstsein fit in 30 Minuten

Barbara Hipp. Selbstbewusstsein fit in 30 Minuten Barbara Hipp Selbstbewusstsein fit in 30 Minuten K i d s a u f d e r Ü b e r h o l s p u r 4 Inhalt Hallo und herzlich willkommen! 6 Einstiegstest: Wie selbstbewusst bist du? 8 1. Wer bist du? 10 Deine

Mehr

Werte bestimmen und leben

Werte bestimmen und leben Werte bestimmen und leben Teil 1 Werte bestimmen Die folgende Übung wird Dir helfen, Deine wahren Werte zu erkennen. Außerdem kannst Du Dir im Rahmen dieser Übung darüber klar werden, wie wichtig die einzelnen

Mehr

AUSBILDUNG. Mach den ersten Schritt und gib dir selbst die Richtung vor. Wie arbeitet ein Mentaltrainer?

AUSBILDUNG. Mach den ersten Schritt und gib dir selbst die Richtung vor. Wie arbeitet ein Mentaltrainer? 1 AUSBILDUNG Wie arbeitet ein Mentaltrainer? Ein Mentaltrainer ist in erster Linie ein ICH-SELBST-Forscher. Wenn ICH mich selbst gut kenne, kann ich auch andere Menschen unterstützen! Trainiere Menschen,

Mehr

Selbstvertrauen erreichen

Selbstvertrauen erreichen Wie Sie mehr Selbstvertrauen erreichen 3 wertvolle Tipps zur täglichen Anwendung für mehr Selbstvertrauen Selbstvertrauen ist eine Tugend, die nicht vom Himmel fällt. Sind sie auch eher von schüchterner

Mehr

Aufstellungsarbeit in Kombination mit The Work of Byron Katie zur Veränderung tiefliegender Glaubenssätze

Aufstellungsarbeit in Kombination mit The Work of Byron Katie zur Veränderung tiefliegender Glaubenssätze Anker lichten - Segel setzen! Aufstellungsarbeit in Kombination mit The Work of Byron Katie zur Veränderung tiefliegender Glaubenssätze Freiheit fängt bei dir an! 1. Ziel des Formats 2 2. Entstehung und

Mehr

Umgang mit Kopfschmerzen! Rückblick

Umgang mit Kopfschmerzen! Rückblick - Trainingswoche 6 - Umgang mit Kopfschmerzen! Rückblick In den letzten Wochen hast du einige Techniken erlernt und weißt was du tun kannst, um gegen die Kopfschmerzen anzugehen. Alle Techniken, die du

Mehr

Christina Sondermann. Einfach schnüffeln! Nasenspiele für den Hundealltag

Christina Sondermann. Einfach schnüffeln! Nasenspiele für den Hundealltag Christina Sondermann Einfach schnüffeln! Nasenspiele für den Hundealltag Spaß mit Nase Spaß mit Köpfchen 16 Spaß mit Nase Spaß mit Köpfchen Mit Nasentempo 300 im Schnüffelspiel unterwegs: Das macht Spaß

Mehr

MARKUS WASER THE POWER IS IN YOU FACT SHEET IHR WEG ZUM PERSÖNLICHEN ERFOLG

MARKUS WASER THE POWER IS IN YOU FACT SHEET IHR WEG ZUM PERSÖNLICHEN ERFOLG FACT SHEET IHR WEG ZUM PERSÖNLICHEN ERFOLG IHR WEG ZUM PERSÖNLICHEN ERFOLG WAR IHNEN DAS BEWUSST? Sie ganz alleine entscheiden auf welcher Seite Sie im Leben stehen. Sie sind der wahre und einzige Regisseur

Mehr

Predigt Matthäus 5,8 Glückselig, die reinen Herzens sind, denn sie werden Gott schauen (Zeichnung von Vivien)

Predigt Matthäus 5,8 Glückselig, die reinen Herzens sind, denn sie werden Gott schauen (Zeichnung von Vivien) Predigt Matthäus 5,8 Liebe Gemeinde, am vergangenen Sonntag haben Lea, Eike und Vivien davon erzählt, wie Gott ihr Herz berührt hat. Was Jesus für euch getan hat, ist euch im wahrsten Sinne des Wortes

Mehr

Der souveräne Umgang mit Kritik

Der souveräne Umgang mit Kritik Inga Fisher Der souveräne Umgang mit Kritik Oder: Wie Sie Konflikte richtig lösen C clicky Ihre Leseprobe Lesen Sie...... wie Sie wertvolle Erkenntnisse aus Ihnen entgegengebrachter Kritik ziehen und diese

Mehr

Erfolgsforum wertschätzende Kommunikation

Erfolgsforum wertschätzende Kommunikation Erfolgsforum wertschätzende Kommunikation AR-Hannover-Training Coaching für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und Kommunikationstraining info@ar-hannover-training.de Leichter Leben in Balance! WuWeKom

Mehr

Modul 1 Weg mit der Brille

Modul 1 Weg mit der Brille Modul 1 Weg mit der Brille 2015 Christian Stehlik, www.typisch-mann.at Kontakt: office@typisch-mann.at Alle in diesem Report enthaltenen Informationen wurden nach bestem Wissen des Autors zusammengestellt.

Mehr

Stress lass nach! interview. Gelassen bleiben mit Achtsamkeit

Stress lass nach! interview. Gelassen bleiben mit Achtsamkeit 31 interview Stress lass nach! Gelassen bleiben mit Achtsamkeit Beruf, Familie, Kinder: Der ganz normale Alltag kann ganz schön stressig sein. Und manchmal verlieren wir uns dabei selbst aus den Augen.

Mehr

Aufrecht durchs Leben

Aufrecht durchs Leben Fischer TaschenBibliothek 52041 Aufrecht durchs Leben 100 Wege zum Glück Bearbeitet von Anthony Gunn, Peter Dahm Robertson 1. Auflage 2014. Buch. 112 S. Hardcover ISBN 978 3 596 52044 2 Format (B x L):

Mehr

BodyMind. Meditation zum Jahres-Ende. von Jonathan Sprungk,

BodyMind. Meditation zum Jahres-Ende. von Jonathan Sprungk, BodyMind Meditation zum Jahres-Ende von Jonathan Sprungk, 16.11.2016 Mein Tipp für dich zum Jahreswechsel: Wieder geht ein Jahr zu Ende. Für den ein oder anderen gefühlt viel zu schnell. Die Zeit rauschte

Mehr

Schueleraustausch.net

Schueleraustausch.net Schueleraustausch.net Die wichtigsten Tipps So bestehst Du jedes Auswahlgespräch Von www.schueleraustausch.net 1 Hinweis: Trotz sorgfältiger Prüfung kann der Autor keine Haftung über die in diesem Report

Mehr

Glücklich. Heute, morgen und für immer

Glücklich. Heute, morgen und für immer Kurt Tepperwein Glücklich Heute, morgen und für immer Teil 1 Wissen macht glücklich die Theorie Sind Sie glücklich? Ihr persönlicher momentaner Glücks-Ist-Zustand Zum Glück gehört, dass man irgendwann

Mehr

ELEKTRONISCHES TESTARCHIV

ELEKTRONISCHES TESTARCHIV Leibniz Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID) ELEKTRONISCHES TESTARCHIV Testverfahren aus dem Elektronischen Testarchiv Liebe Nutzerinnen und liebe Nutzer, wir freuen uns, dass

Mehr

DIE DREISSIG SCHRITTE IN EIN ERFOLGREICHES LEBEN IIIIIIIIIIIIIIIIII SILBERSCHNUR IIIIIIIIIIIIIIIIIII

DIE DREISSIG SCHRITTE IN EIN ERFOLGREICHES LEBEN IIIIIIIIIIIIIIIIII SILBERSCHNUR IIIIIIIIIIIIIIIIIII KURT TEPPERWEIN DIE DREISSIG SCHRITTE IN EIN ERFOLGREICHES LEBEN IIIIIIIIIIIIIIIIII SILBERSCHNUR IIIIIIIIIIIIIIIIIII 3 Alle Rechte auch die des auszugsweisen Nachdrucks, der fotomechanischen Wiedergabe,

Mehr

Lesen Sie... Inga Fisher Ziele richtig setzen und erfolgreich umsetzen! Mit voller Energie an Ihre Ziele. Ihre Leseprobe. der schlüssel zum leben

Lesen Sie... Inga Fisher Ziele richtig setzen und erfolgreich umsetzen! Mit voller Energie an Ihre Ziele. Ihre Leseprobe. der schlüssel zum leben Inga Fisher Ziele richtig setzen und erfolgreich umsetzen! Mit voller Energie an Ihre Ziele C clicky Ihre Leseprobe Lesen Sie...... wie Sie mit effizientem Zeitmanagement Prioritäten setzen, um in jedem

Mehr

Herzlich Willkommen zum Webinar der WK Wien/Direktvertrieb. Mein Geschäftspartner/Kunde spiegelt mich!

Herzlich Willkommen zum Webinar der WK Wien/Direktvertrieb. Mein Geschäftspartner/Kunde spiegelt mich! Herzlich Willkommen zum Webinar der WK Wien/Direktvertrieb Mein Geschäftspartner/Kunde spiegelt mich! RAHMENBEDINGUNGEN Bitte alle anderen Browserfenster schließen Sollte es kurzfristig zu Verbindungsproblemen

Mehr

Follow-up-Seminare für erfahrene Lerncoaches

Follow-up-Seminare für erfahrene Lerncoaches Follow-up-Seminare für erfahrene Lerncoaches Wagnerstraße 21 T 040-658 612 53 mail@hannahardeland.de 22081 Hamburg M 0173-614 66 22 www.hannahardeland.de Follow-up-Seminare für erfahrene Lerncoaches Die

Mehr

111 Überwinden depressiven Grübelns

111 Überwinden depressiven Grübelns 111 Überwinden depressiven Grübelns 57 In diesem Kapitel geht es nun um die Dinge, die man tun kann: Wie gerate ich weniger oft ins Grübeln hinein? Wie steige ich schneller wieder aus Grübelprozessen aus?

Mehr

2 2 neue Muster. Der. Tangle-Kurs. mit Online-Videos. Mit vielen Anwendungsbeispielen wie Karten und Lesezeichen. Martina Floßdorf

2 2 neue Muster. Der. Tangle-Kurs. mit Online-Videos. Mit vielen Anwendungsbeispielen wie Karten und Lesezeichen. Martina Floßdorf 2 2 neue Muster fa r b ig e I n s und p ira t io n e n Der Tangle-Kurs mit Online-Videos Mit vielen Anwendungsbeispielen wie Karten und Lesezeichen Martina Floßdorf Der Tangle-Kurs Der Martina Floßdorf

Mehr

Seinem Mitarbeiter Feedback geben

Seinem Mitarbeiter Feedback geben Seinem Mitarbeiter Feedback geben Gesprächsleitfaden für den Manager. Schritt für Schritt zum erfolgreichen Gespräch. Nach drei Monaten ist es nun wieder soweit - die nächste Feedbackrunde steht an! Feedbackgespräche

Mehr

Sie liegen mir am Herzen! Schenken Sie sich ein paar Minuten Zeit für sich und ihr Wohlbefinden:

Sie liegen mir am Herzen! Schenken Sie sich ein paar Minuten Zeit für sich und ihr Wohlbefinden: Sie liegen mir am Herzen! Schenken Sie sich ein paar Minuten Zeit für sich und ihr Wohlbefinden: Selbsttest zur Überprüfung der Stress- und Burnout Situation 10 Tipps für erste Ansätze zur Veränderung

Mehr

Einleitung. Der GEHEIME Typisch-Mann REPORT Einleitung Christian Stehlik, Kontakt:

Einleitung. Der GEHEIME Typisch-Mann REPORT Einleitung Christian Stehlik,  Kontakt: 2015 Christian Stehlik, www.typisch-mann.at Kontakt: office@typisch-mann.at Alle in diesem Report enthaltenen Informationen wurden nach bestem Wissen des Autors zusammengestellt. Gleichwohl sind Fehler

Mehr

Superwoman!, rufe ich. Was? Es ist Andrea. Oh, sorry. Ich dachte, es wäre Kerstin. Ah. Sie klingt komisch. Was ist los?, frage ich vorsichtig.

Superwoman!, rufe ich. Was? Es ist Andrea. Oh, sorry. Ich dachte, es wäre Kerstin. Ah. Sie klingt komisch. Was ist los?, frage ich vorsichtig. Superwoman!, rufe ich. Was? Es ist Andrea. Oh, sorry. Ich dachte, es wäre Kerstin. Ah. Sie klingt komisch. Was ist los?, frage ich vorsichtig. Bestimmt hat es mit Bastian nochmal gekracht. Mein Chef hat

Mehr

Mehr Geld verdienen! Lesen Sie... Peter von Karst. Ihre Leseprobe. der schlüssel zum leben. So schaffen Sie die Grundlage

Mehr Geld verdienen! Lesen Sie... Peter von Karst. Ihre Leseprobe. der schlüssel zum leben. So schaffen Sie die Grundlage Peter von Karst Mehr Geld verdienen! So schaffen Sie die Grundlage Ihre Leseprobe Lesen Sie...... wie Sie die Grundlagen für finanziellen und ideellen Reichtum schaffen.... wie Sie die Kontrolle über Ihr

Mehr

1. Standortbestimmung

1. Standortbestimmung 1. Standortbestimmung Wer ein Ziel erreichen will, muss dieses kennen. Dazu kommen wir noch. Er muss aber auch wissen, wo er sich befindet, wie weit er schon ist und welche Strecke bereits hinter ihm liegt.

Mehr

Mentales Training Mentales Coaching

Mentales Training Mentales Coaching Mentales Training Mentales Coaching Mentales Training ist schon lange nicht nur Spitzensportlern vorbehalten. Mentales Training ist kein genau definierter, kein geschützter Begriff und wird immer wieder

Mehr

ACHTSAMKEIT UND KREBS

ACHTSAMKEIT UND KREBS Dr. rer. nat. Dipl.-Psych. Katja Geuenich ACHTSAMKEIT UND KREBS Hilfen zur emotionalen und mentalen Bewältigung von Krebs Mit einem Geleitwort von Dr. med. Andrea Petermann-Meyer Zusätzlich online: Ausdruckbare

Mehr

Bewusstsein entwickeln für das ALL-EINS!

Bewusstsein entwickeln für das ALL-EINS! Spezial-Report 08 Bewusstsein entwickeln für das ALL-EINS! Einleitung Willkommen zum Spezial-Report Bewusstsein entwickeln für das ALL-EINS!... Ich habe bewusst den Titel dieses Reports so ausgesucht...

Mehr

Der Reiter als Marionette. Es ist sehr wichtig zu spüren und zu verstehen, welche Einwirkungen mein Pferd wann, warum und wie annimmt.

Der Reiter als Marionette. Es ist sehr wichtig zu spüren und zu verstehen, welche Einwirkungen mein Pferd wann, warum und wie annimmt. Der Reiter als Marionette Ich glaube, viele Reittrainer behandeln ihre Schüler (oft unbewusst) wie Marionetten. Es sind Tipps wie: Jetzt links anparieren, mehr rechtes Bein, mehr dies weniger jenes. Wenn

Mehr

uns in allem, was wir tun, auch wenn wir das gar nicht wollen. Es lässt uns traurig fühlen, wenn wir traurig sind, vielleicht, weil wir das so

uns in allem, was wir tun, auch wenn wir das gar nicht wollen. Es lässt uns traurig fühlen, wenn wir traurig sind, vielleicht, weil wir das so uns in allem, was wir tun, auch wenn wir das gar nicht wollen. Es lässt uns traurig fühlen, wenn wir traurig sind, vielleicht, weil wir das so wollen. Doch lassen wir die Zügel weiter los, könnte aus Trauer

Mehr

D45 L383N 15T 31NF4CH.

D45 L383N 15T 31NF4CH. D45 L383N 15T 31NF4CH. Das Leben ist einfach und es ist FREUDE Schlank werden und bleiben.. BEWUSSTSEIN & BEWEGUNG Das Seminar macht Fehlernährung bewusst & verändert den Umgang mit dem Nahrungsangebot

Mehr

Modul 2: Aufspüren des eigenen individuellen Widerstandes

Modul 2: Aufspüren des eigenen individuellen Widerstandes Modul 2: Aufspüren des eigenen individuellen Widerstandes Vorwort: Wenn wir über Erfolgsblockaden und innere Widerstände sprechen, dann zeigt sich schon in dieser Benennung das Gefühl, dass uns hier etwas

Mehr

Kreativ visualisieren

Kreativ visualisieren Kreativ visualisieren Haben Sie schon einmal etwas von sogenannten»sich selbst erfüllenden Prophezeiungen«gehört? Damit ist gemeint, dass ein Ereignis mit hoher Wahrscheinlichkeit eintritt, wenn wir uns

Mehr

Change Lifes Auraerstr Euerdorf Tel. +49 (0)971 /

Change Lifes Auraerstr Euerdorf Tel. +49 (0)971 / Change Lifes Auraerstr.3 97717 Euerdorf Tel. +49 (0)971 / 12 18 000 info@change-lifes.de www.change-lifes.de Herzlich Willkommen und herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Entscheidung, an Ihren Zielen zu arbeiten!

Mehr

Geld: In drei Schritten zur finanzellen Unbabhängigkeit Raus aus der Schuldenfalle

Geld: In drei Schritten zur finanzellen Unbabhängigkeit Raus aus der Schuldenfalle Inga Fisher Marginalie Geld: In drei Schritten zur finanzellen Unbabhängigkeit Raus aus der Schuldenfalle C clicky Ihre Leseprobe Lesen Sie...... wie Sie mit einem 5-Stufen-Plan Sie aus der Schuldenfalle

Mehr

Seminar 1 Tue das, was deine Seele schon immer will, dass du tust Sei der, der du wirklich bist.

Seminar 1 Tue das, was deine Seele schon immer will, dass du tust Sei der, der du wirklich bist. Seminar 1 Tue das, was deine Seele schon immer will, dass du tust Sei der, der du wirklich bist. Wir leben in einer Zeit großer Veränderung. Jeder ist in der Lage, diesen Veränderungen gewachsen zu sein

Mehr

Programmier dich um auf Selbstbewusst

Programmier dich um auf Selbstbewusst Programmier dich um auf Selbstbewusst Anwendungsbereiche Die Wunderfrage kann immer dann eingesetzt werden, wenn Menschen über Probleme sprechen und sich dadurch in einer Art Problemtrance bewegen, in

Mehr

ENDLICH NICHTRAUCHER MIT HYPNOSE

ENDLICH NICHTRAUCHER MIT HYPNOSE ENDLICH NICHTRAUCHER MIT HYPNOSE Es ist ganz einfach, sich das Rauchen abzugewöhnen. Ich habe es schon hundert Mal geschafft. Mark Twain Es gibt viele Methoden, die den Ausstieg erleichtern sollen. Leider

Mehr

GLÜCKS TAGE. 10 x 10 MINUTEN DIE MEIN LEBEN VERÄNDERN! Coaching für Beziehung & Business

GLÜCKS TAGE. 10 x 10 MINUTEN DIE MEIN LEBEN VERÄNDERN! Coaching für Beziehung & Business GLÜCKS TAGE 10 x 10 MINUTEN DIE MEIN LEBEN VERÄNDERN! Coaching für Beziehung & Business ICH BIN ES MIR WERT! Kleine Auszeiten steigern Ihr Wohlbefinden! Hand auf das Herz, jeder von uns kennt das: Der

Mehr

Kapitel 2 : Werte. Was ist Ihnen im Leben besonders wichtig? Worauf wollen Sie niemals verzichten? Was gibt Ihrem Leben Sinn?

Kapitel 2 : Werte. Was ist Ihnen im Leben besonders wichtig? Worauf wollen Sie niemals verzichten? Was gibt Ihrem Leben Sinn? Kapitel 2 : Werte Übung: Bei der folgenden Aufgabe geht es darum, sich mit den eigenen Werten auseinander zu setzen, also mit dem, was für Sie wichtig und lebenswert ist, worauf Sie nicht verzichten wollen.

Mehr